Issuu on Google+

Projekte und Prozesse 02.2011 auf die Zukunft bauen


BMP Baumanagement Bauen organisieren Investoren und Nutzer vertreten Projects and processes 02.2011 | if a job’s worth doing, it’s worth doing well organizing construction, representing investors and users


02 | 03

Inhalt

B端ro

06 auf die Zukunft bauen

26 Leistungsbilder

14 beraten unterst端tzen realisieren

37

43

Projekte und Prozesse

20 verstehen und bewegen

Planungssteuerung

Wettbewerbsmanagement

Entwicklung Gewerbeimmobilien

26

39

45

Planungssteuerung

Wettbewerbsmanagement

Entwicklung Gewerbe Immobilien


45

53

55

57

65 Referenzen

Technische Due Diligence

Construction Management

Green Building

Multi Projektmanagement

Kostenmanagement

47

55

57

59

67

Technische Due Dilligence

Construction Management

Green Building

Multi Project Management

Kosten Management

Daten

74

84

Erfahrungen erleben

ins Gespr채ch kommen


4 | 4

Ordnung

Structure


06 | 07


Büro auf die Zukunft bauen Clerical duties | Building for the future

So manches verändert sich beim Bauen. Vieles, nämlich das Bewährte, bleibt aber auch. Seit 1996 gestalten wir Projekte. Mit fachlich fundiertem Augenmaß setzen wir dabei auf Erfahrung und Beständigkeit, Forschung und Neuentwicklung. Wir steuern Bauvorhaben und begleiten Veränderungsprozesse, wir sichern Kosten und Interessen. Gemeinsam führen wir Projekte zum jeweils besten Ergebnis – mit Gewissheit und Weitsicht für eine dauerhafte Wertschöpfung.


08 | 09

Ganzheitlichkeit – wir begreifen Immobilien in der Gesamtheit ihrer Facetten und vergrößern durch alle dem Bauvorhaben nützlichen Ingenieurleistungen die Handlungs-spielräume von Investoren und Nutzern.

Intelligente Dienstleistung – wir wissen einfach schon im Voraus, was für ein Projekt gebraucht wird. So können wir die uneingeschränkte Vertretung unserer Kunden einnehmen und zugleich als „Unternehmensingenieur“ deren Unternehmen optimal fördern.


Methodische Fundiertheit – in den Verfahren hoch strukturiert und offen für die Anforderungen der beteiligten Menschen, sind wir in der Lage, jede Problemstellung zur Realisierung von Bauvorhaben zu lösen.

We see real estate in all its splendour and increase the room for manoeuvre for investors and users. We fully represent our clients’ interests, both supporting and promoting their ventures in our capacity as “management engineers”. Our structured and sophisticated approach to dealing with issues as well as having an open mind towards the demands of those involved make us the ideal partner as far as selling construction projects is concerned.


10 | 11

Organisierte Kommunikation – an erster Stelle sind wir persönlich verantwortliche Ansprechpartner. Mittels Projekthandbüchern klären wir Spielregeln, über Internet sind alle am Projekt Beteiligten umfassend eingebunden, haben Zugriff zu Plänen, Kosten und Arbeitsständen.

Auf der Höhe der Zeit – wir lernen immer wieder neu und gehen flexibel mit den Veränderungen des Marktes um. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in der beruflichen Weiterqualifikation, engagieren uns in Verbänden und der Hochschulausbildung, publizieren und schreiben Lehrbücher.

Handbuch Projektsteuerung – Baumanagement Hannsjörg Ahrens, Klemens Bastian, Lucian Muchowski Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 978-3-8167-8168-4 4. aktualisierte Auflage, 2010


Unternehmenskultur – unser Erfolg basiert auf fachlichen Fähigkeiten und den Persönlichkeiten im Büro. Über gemeinsame Arbeit und gemeinsames Erleben stärken wir den Teamgeist und einen Wertekanon, der für unsere Kunden beste Ergebnisse schafft.

Business is a continuous learning process and we adapt to the changes in the market. We are actively involved in associations and third-level education, we publish and write text books. First and foremost we are confidential contact persons. Everyone involved in the project is completely integrated by means of project manuals and the internet. Our success is attributable to expert competence and the personalities in the office. We work according to values, with which we achieve the best possible results for our customers. Employee development – we understand each other well. Amongst ourselves and with our customers. We train ourselves regularly and personally in advisory skills and the running of projects and we practice exercises in friendly, professional personal contact.

Mitarbeiterentwicklung – wir verstehen uns gut. Untereinander und mit unseren Kunden. Regelmäßig und persönlich trainieren wir uns in Beratungskompetenz und Projektmoderation und üben uns im freundlich professionellen Umgang.


Vertrauen

Confidence


14 | 15


Leistungsbilder beraten unterstützen realisieren Services | consulting and supporting, implementing and selling

Die vielfältigen Ansprüche rund um das Bauen erfordern von uns differenzierte Reaktionen und Angebote. Daher verfügen wir über ein breites Portfolio. Je nach Anforderung suchen wir mit unseren Kunden und Bauherren die für sie adäquaten Leistungen passgenau aus. Und sollte mal etwas „kneifen“ oder gar fehlen, er-finden wir sicher neue Lösungsmöglichkeiten für nahezu jede Aufgabenstellung.


Leistungsbild

16 | 17

Außer Architekturplanung und Bauen machen wir eigentlich Alles. Die Systematisierung unseres Leistungsspektrums schafft eine kundenfreundliche Übersicht und eine gute Orientierung für die projektspezifische Auswahl. In der Praxis können sich Leistungsbilder überschneiden; in jedem Fall werden sie individuell zusammengestellt.

Leistungen BMP

Projektmanagement

Leitung

AHO/DVP Controlling

Apart from architectural planning and building, we actually do everything. The systemisation of our spectrum of services creates a customer-friendly overview and a positive direction and focus for specific project selection. In practice, our service profiles can overlap; in every case they are individually assembled.

Steuerung Funktions- und Organisationsplanung

Objektauswahl Investorenausschreibung

(Nutzersicht) Nutzerbedarfsplanung Entwurfsoptimierung/ Planungscontrolling Koordination Nutzerspezifischer Ausbau Koordination Belegungsund Besiedlungsplanung

Projektconsulting

Projektmanagement

Baumanagement

Nutzerberatung

Strategieberatung

Projektsteuerung DVP/AHO

Vorbereitung der Vergabe (Lph. 6 § 33 HOAI)

Raum- und Funktionsplanung

Technisches Due Diligence

Construction Management

Vergabe (Lph. 7 § 33 HOAI)

Nutzerbedarfsplanung

Nutzungsoptimierung

Projektleitung

Objektüberwachung (Lph. 8 § 33 HOAI)

Investoren-/ Objektauswahlverfahren

Projektrevision

Projektcontrolling

Kostenermittlung DIN 276

Koordination Belegungs- und Besiedlungsplanung

VOF-Verfahren

Projektorganisation

Claimabwehr

Koordination Mieterausbau

Architektenwettbewerbe

Vertragsmanagement

Investoren- und Ausführungscontrolling

Konfiktmanagement

Terminmanagement

Koordination Umzugs- und Inbetriebnahmeplanung

Organisatorische Beratung

Kostenmanagement Qualitätssicherung

Koordination Möblierungsplanung Baumanagement

Kostenermittlung nach DIN 276 HOAI Leistungsphasen 6–8

Umzugsmanagement Inbetriebnahme

Umzugsplanung und Koordination Umzugssteuerung

Objektplanung/ Fachplanung Realisierung

Architektur und Fachplanerleistungen HOAI Leistungsphasen 1–9


Initiieren

>>

Planen

>>

Ausführen

>>

Organisation und Umsetzung

Nutzen

Analyse und Konzeption

Vorbereitung und Organisation

Planung und Optimierung

Ausführungsvorbereitung

Projektplanung/Ziele

Projektplanung/Ziele

Projektorganisation

Vergabeentscheidungen

Architektenwettbewerb VOF-Verfahren

Grobbudget

Gesamtinvestitionskontrolle, Terminkontrolle, Änderungsmanagement

Abnahme und Projektabschluss

Planungssteuerung, Planungscontrolling

Schlussdokumentation

Ausführungscontrolling

Zielsetzung

Vorbereitung Auswahlentscheidung kaufen/bauen/mieten Nutzerbedarfsprogramm Funktions-/Raumprogramm Projekt-/ Planungsoptimierung

Projektcontrolling

Nutzerspezifischer Ausbau

Belegungsplanung

Möblierungsplanung

Kostenermittlungen nach DIN 276

Ausschreibung/Vergabe

Technische Oberleitung

Koordination der Vorbereitungsmaßnahmen

Grundlagenermittlung Vorplanung

Entwurfsplanung Genehmigungsplanung

Ausschreibung/Vergabe

Umzugsplanung

Umzugskoordination

Ausführungsplanung Ausschreibung/Vergabe

Objektüberwachung

Überwachung Mängelbehebung/Schlussdokumentation

Bauvorbereitung

Bauausführung

Mängelbehebung, Einregulierung


Pr채zision

Precision


20 | 21


Projekte und Prozesse verstehen und bewegen Projects and processes | understanding and achieving

Klare Projektziele weisen den Weg. Dieser ist dann optimal, wenn er so effektiv wie möglich zum gewünschten Ergebnis führt. Hohe Qualitäten erreichen wir in jedem Fall durch Organisation und Kommunikation. So entwickeln wir für jedes Projekt genau zugeschnittene Leistungsbilder. Und ganz wichtig: Wir nehmen stets die beteiligten Menschen mit. So gewähren wir umfassende Einblicke in die Entstehungsprozesse und laden ein zum Mitmachen.


22 | 22

01


22 | 23

Forschung/Bildung

die größtmögliche Entfaltung Bildungseinrichtungen sollen heute Wohlfühlgebäude sein, angenehme Orte für exzellente Leistungen. Wir sorgen dafür, dass die berechtigten Ansprüche klar formuliert und gebaute Realität werden. Angesichts enger Budgetrahmen entwickeln wir gesunden Ehrgeiz, Bau- und Raumqualitäten mit Wirtschaftlichkeit zu verknüpfen. Educational establishments today should be “feel good” buildings; pleasant places for excellent performance. We ensure that those justified aspirations are clearly formulated and turned into built reality. In the face of tight budgetary frameworks we develop a healthy ambition to combine building and room quality with cost effectiveness.


Projekte und Prozesse

Forschung/Bildung

Für Jedes und Jeden den richtigen Platz finden – und dann mit Übersicht dafür sorgen, dass am Ende auch alles so ist wie gedacht.

24 | 25

Finding the right place for everything and everyone and then ensuring with comprehensive overview that in the end everything is also as it should be.


02

03

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Neubau der Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, 2010

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D Nachtragsabwehrmanagement

Auftraggeber:

Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW, NL Aachen

Projektgröße:

36.120 m² BGF

Investitionskosten: 87,0 Mio. Euro


Projekte und Prozesse

Forschung/Bildung

26 | 27

KOMPETENZTHEMA

Ob alt, ob neu, bei Vorhaben für Forschung und Bildung kümmern wir uns im Vorfeld um alle Formalitäten, wie etwa die nationalen und europäischen Vergabe- und Förderverfahren. Damit entlasten wir die Verwaltungen und schaffen die notwendige Grundlage für zuverlässige Haushaltsplanungen.

Planungssteuerung Im modernen Bauen unterscheiden wir in technisch- und designorientierte Planung sowie die managementorientierte Projektsteuerung. Auf der einen Seite werden alle Anforderungen an die Funktion, die Gestalt und die Technik eines Gebäudes entworfen. Parallel organisieren wir den Prozess dieser Arbeit. Wir sorgen für einen möglichst reibungslosen Ablauf, stellen fach-, kosten- und termingerecht die Realisierung sicher: Wer, wann, was zu welchen Bedingungen macht. Und wir sorgen dafür, dass Bauherr und Nutzer stets den Überblick behalten. So bleiben ihre Interessen bis ins Detail gewahrt. Wir machen Komplexes einfach – und setzen es aufgabengerecht um.

In modern construction we make distinctions in technically and design oriented planning as well as management oriented project regulation. We organize the planning process. We simplify complex issues and render them feasible.

Whether old or new, we look after all the formalities in advance with proposed schemes for research and education, such as the national and European tendering procedures and funding processes. In this way, we relieve the burden on the authorities and create the necessary foundation for reliable budgetary planning.


AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekte:

Neubau des „LOEWE“ Forschungszentrums „Climate and biodiversity“, Senkenbergische Naturforschende Gesellschaft, 2011 Sanierung des Hauptgebäudes der Humboldt Universität „Unter den Linden 6“ und Neubau einer Mensa, Humboldt-Universität zu Berlin, 2013 Neubau Seminargebäude, Albertus-Magnus-Universität zu Köln, 2010

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, z.T. Wettbewerbsmanagement


28 | 28

04


28 | 29

Kultur

der inspirierende Raum Meisterwerke erleben, neue Anregungen aufnehmen – beim Bauen für Kunst und Kultur kommt es auf die „feinen Töne“ an. Wir steuern eine Vielzahl von Spezialisten und begleiten die Kulturschaffenden bei Neubauten, Modernisierungen und technischen Sanierungen. Ganz wichtig: Wir organisieren taktgenaue und störungsarme Bauabläufe im Betrieb. Experience masterpieces, perceive new sensations – when building for art and culture it is all about the 'fine tones'. We direct a wide variety of specialists and enlist creative artists in new buildings, modernisations and renovations. Importantly, we organize individually tailored building operations with the minimum of disruption.


Projekte und Prozesse

Kultur

30 | 31

Ingenieure, Handwerker und Künstler zusammenbringen – wir stellen die Balance zwischen technischen und ästhetischen Anforderungen her.

We bring together engineers, craftsmen and artists – we provide the balance between technical and aesthetical challenges.

05

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Düsseldorfer Schauspielhaus Sanierung Zuschauersaal Großes Haus, Bühnentechnik und Foyer, 2011

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufe I (Wettbewerbsmanagement, VOF-Verfahren, Vertragsmanagement)

Auftraggeber:

Neue Schauspiel GmbH

Architekt:

PFP Planungs GmbH Prof. Friedrich

Projektgröße:

5.500 m² BGF

06


07

08

09


Projekte und Prozesse

Kultur

32 | 33

„Wir sind Fußball“ – gemäß des Leitmotivs des DFB-Fußballmuseums stehen wir als routinierte Teamplayer für einen stabilen „Spielauf-Bau“ und Fairplay.

“We are football” - in keeping with the DFB Football Museum’s guiding principle, as seasoned team players we stand for a “solid build-up” and fairplay.

10

12

13

11


14

15

Aufgaben und Leistungen

16

Projekt:

Neubau des DFB-Fussballmuseums in Dortmund

Leistungen:  Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen III–V, Handlungsbereiche A–E Auftraggeber:

Stiftung DFB-Fussballmuseum gGmbH

Kosten:

36 Mio. Euro

Projektgröße:

ca. 6.000 m² BGF


Projekte und Prozesse

Kultur

34 | 35

Vom Theater über Museum bis zur Volkshochschule und Stadtbibliothek – auch im Kulturbereich wirken wir ganzheitlich. Wir vertreten die Interessen der Bauherren und Betreiber von der Konzepterstellung und Organisation der Fördermaßnahmen über die Projektsteuerung bis zur Inbetriebnahme und Abrechnung der Fördermittel.

17

From theatres to museums through to adult education centres and town libraries – we also work holistically in the cultural sector. We represent the interests of building contractors and operating bodies from the time of creation of the concept and the organisation of the financial means, through project management and right up to commissioning and financial account settlement.


18

Aufgaben und Leistungen

Projekte: Sanierung des Marinehauses und Erweiterung des Stadtmuseums Berlin „Am Kölnischen Park“, Stiftung Stadtmuseum, vertreten durch die Senatsbauverwaltung Berlin, 2013

Sanierung des Theaters an der Parkaue Senatsbauverwaltung Berlin, 2013

Sanierung Haus der Bildung, Städtisches Gebäudemanagement der Stadt Bonn, 2012 Leistungen: Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–9, Kostenplanung gem. HOAI und DIN 276 über alle Planungsphasen, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D

19


36 | 37

Kliniken Health Care

die weitsichtigste Lösung Im Gesundheitswesen sind die Anforderungen an Technik und Gebäude immer sehr komplex, die Entwicklungen schnelllebig. Mit unserer interdisziplinären Beratungsgruppe entwickeln wir Lösungen, die Spielraum für künftige Veränderungen lassen – funktional, wirtschaftlich sowie zum Wohle des Personals und der Patienten. In healthcare the demands on technology and buildings are always very complex and developments very fast moving. With our interdisciplinary advisory group we develop solutions which leave room for future alterations – functional and cost effective as well as being designed for the wellbeing of personnel and patients.


Projekte und Prozesse

Kliniken/Health Care

Eins greift reibungslos ins andere. Wir strukturieren Funktionen und Abläufe für den effektiven Betriebsablauf.

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Neubau des Service- und Logistikzentrums im Klinikum Dortmund, Klinikum Dortmund GmbH vertreten durch die Südleasing Immobilien GmbH, 31.450 m² BGF, 2008 Neubau des St. Johannes Hospitals in Duisburg, Katholisches Klinikum Duisburg GmbH, 55.000 m² BGF, 2015

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Wettbewerbsmanagement

38 | 39

One thing engages seamlessly into the other. We structure functions and processes for effective operating procedure.


21

20

22

Kompetenzthema

Wettbewerbsmanagement Qualität entsteht durch Wettbewerb, im Design wie auch in der Auswahl des Investors. In allen Fällen organisieren wir das angemesse Verfahren. Bei Architektenwettbewerben kümmern wir uns um die Auslobung, die Teilnehmerkolloquien, Vorprüfungen, Preisgerichtssitzungen und bei Bedarf um Pressekonferenzen, Publikationen und Ausstellungen. In Investorenauswahlverfahren und Angebotsverfahren ermitteln wir den inhaltlich und finanziell geeigneten Unternehmer. Mit diesem Full-Service schaffen wir die Basis für passgenaue und tragfähige Nutzerentscheidungen.

Quality arises out of competition. This applies not only to the design but also to the choice of investor. In all cases we organize the appropriate procedure. Thanks to our full service we create the basis for suitable, convenient and justifiable user decisions.

23

24


Projekte und Prozesse

Kliniken/Health Care

Beste Gestaltung, optimale Funktionalität und bester Preis – in einem Architekten- und Investorenwettbewerb treffen wir mit unseren Bauherrn die richtige Auswahl zur Realisierung ihrer Bauvorhaben. Die tragfähige Basis dazu schaffen wir über unsere „Konzeptplanung“: Bedarfs- und Chancenanalysen, Reorganisationsmodelle, Machbarkeitsstudien. So bereiten wir festen Boden für tragfähige Realisierungsschritte.

40 | 41

The best design, optimum functionality and the best price – in a competitive process with architects and investors, we achieve with our building contractors the right choice of options for the implementation of your building project. We create the sustainable basis for this through our “Concept Planning”: requirement and opportunity analysis, reorganisation models, and feasibility studies. In this way, we prepare firm foundations for sustainable implementation steps.


Aufgaben und Leistungen

Projekte: Neubau der HNO- und Augenklinik im Universitätsklinikum Bonn, Universitätsklinik Bonn AöR, 2009 Neubau des Biomedizinischen Zentrums im Universitätsklinikum Bonn, Universitätsklinik Bonn AöR, 2009 Neubau der Mediapark Klinik, Block 7, MediaPark Klinik Besitz KG, 2002 Leistungen: Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–9, Wettbewerbsmanagement, Qualitätsmanagement (Überprüfung und Korrektur der Leistungsverzeichnisse)


42 | 43

Gewerbe/Logistik

die effektivste Fläche Gute Verkehrsanbindungen und viel Raum zum Warenumschlag. Eine Reihe von Logistikunternehmen unterstützen wir bei der Entwicklung neuer Immobilien und Standorte. Wir bewerten außerdem Bestandsgebäude, beraten bei Strategiekonzepten, begleiten den Mieterausbau im Bestand. Und selbstverständlich realisieren wir auch den Neubau. The most effective area. We support a large amount of logistic companies in the development of new real estate and locations. We evaluate and modernize existing buildings and realize new buildings.


Projekte und Prozesse

Gewerbe/Logistik

Größe wird erst wirtschaftlich durch Qualität. Gut strukturiert in der Sache und nah an den ausführenden Menschen ebnen wir Projekten ihren Weg.

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Neubau des Logistikzentrums am „Gut Heiligendonk“, Düsseldorf, 2007

Leistungen:

Due Diligence und Construction Management: Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen II–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–9, Projektcontrolling, Betreuung der Nutzer/Mieter

Auftraggeber:

IVG Management GmbH, Düsseldorf

Projektgröße:

14.000 m² BGF

44 | 45

Size only becomes economical through guality. Being wellstructured in the matter and close to the people involved make us the perfect partner for enabling projects.


36 | 45 Kompetenzthema

Entwicklung Gewerbeimmobilien Alles aus einer Hand – gerade bei Gewerbeimmobilien setzen wir auf den altbewährten Slogan. Übersetzt auf zeitgemäßes Bauen heißt dies: Ganzheitliches Construction Management. Projektleitung, vereint mit Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Kostenmanagement sind unsere Garanten für den Erfolg. Und auch in der Bestandsentwicklung hat sich die Devise bewährt. Durch Substanzanalysen und Nutzungskonzeptionen lernen wir Objekte genau kennen. Wir ermöglichen Investitionsentscheidungen und steuern effektiv die folgenden Planungs- und Sanierungsmaßnahmen.

An integral approach to construction management is our guarantee for the successful development of industrial and commercial real estate. We enable investment decisions to be made and regulate the ensuing planning and redevelopment.


Projekte und Prozesse

Gewerbe/Logistik

Aus Alt mach Neu. Oder ganz neu. Wir erkennen Entwicklungspotenziale, einfach weil wir schon viel gesehen und was draus gemacht haben.

46 | 47

Out with the old, in with the new. We recognize new potential for development for the simple reason that we have already seen so much in the past and then made the most out of it.


KOMPETENZTHEMA

Technische Due Diligence Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet. Was eine Immobilie wirklich wert ist, wird von vielen Faktoren beeinflusst: Gesamtzustand, Gebäudetechnik, Funktionalität, Baurecht, Aufwand für Instandsetzung oder -haltung, Modernisierungspotenzial. Ob Immobilienportfolio, Bestandsgebäude oder Baugrundstück, mit unseren die Disziplinen übergreifenden Qualifikationen können wir Investoren, Käufer oder Verkäufer treffsicher beraten. Unsere Expertise – als Kurz-Check oder als umfassende Due Diligence – schafft fundierte Planungs- und Entscheidungsgrundlagen.

Look before you leap. The real value of a property is influenced by many factors: overall condition, building technology, functionality, planning and building laws, expenditure for restoration or maintenance, modernisation potential. Whether property portfolio, existing buildings or a piece of building land, we can give accurate and sound advice to investors, buyers or sellers thanks to our qualifications which cross all disciplines. Our expertise – whether as a brief check or as comprehensive due diligence – lays well-qualified foundations for planning and decision making.

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekte:

BBI Business Park Berlin, Entwicklung und Anbindung an den Flughafen, 460.000 m² BGF, 2015 Entwicklung Gewerbegebiet Fichtenstraße, Düsseldorf, ca. 65.000 m² BGF, 2015

Leistungen:

Construction Management über alle Leistungsund Projektphasen: Due Diligence, Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–9, Projektcontrolling, Betreuung der Nutzer/Mieter

Auftraggeber:

SEGRO Deutschland GmbH


48 | 49

Ausland

die beste Vertretung Für Bauten des Bundes gelten im Ausland die selben Qualitätsanforderungen wie hierzulande. Damit wir als Land anderswo gut anzusehen und angesehen sind, setzen wir auch dort auf die bewährten fachlichen Instrumente, wie Due Diligence und Projektmanagement. Um auch menschlich angemessene Lösungen zu entwickeln, pflegen wir eine intensive Nutzerbetreuung. For Federal buildings, the same quality requirements apply abroad as here at home. To ensure that as a country we are well regarded elsewhere, we also apply there the same well-proven professional instruments such as due diligence and project management. In order to develop solutions which are appropriate on a human scale, we carefully foster intensive and supportive ties with end users.


Projekte und Prozesse

Ausland

Eigene Bau- und Ausstattungsstandards termin- und kostengerecht ausgeführt – wir analysieren, schreiben aus und prüfen vor Ort für den Nutzer.

50 | 51

Individual building and outfitting work standards carried out on schedule and within budget – we assess, report and investigate on site for the end user.


AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Erweiterung und Sanierung der denkmalgeschützten Deutschen Botschaft in Neu Delhi, Indien, 2012

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen II–V, Handlungsbereiche A–D

Auftraggeber:

Bundesrepublik Deutschland vertreten durch das BBR Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin

Architekt:

Meuser Architekten, Berlin

Projektgröße:

11.000 m² BGF


52 | 53

Revitalisierung

die perfekte Immobilie Neues Leben in angestammten Adressen. Wenn Immobilien in die Jahre gekommen sind, bringen wir diese gemeinsam mit Planern und Entwicklern auf den Stand der Zeit. Im Rahmen des Construction Managements bekommen unsere Kunden alle Leistungen aus einer Hand, von der ersten Kostensch채tzung bis zum Mieterausbau. Bauen und Nutzung organisieren und zu einem guten Ende bringen, das ist unsere Passion. New life at traditional addresses. When properties have started to age we bring them up to the standards of the modern age in cooperation with planners and developers. Our clients receive all the necessary services from one source within our Construction Management framework, from the initial cost estimate to the tenancy outfitting. Organising property building and utilisation, and bringing it to a satisfactory conclusion, that is our passion.


Projekte und Prozesse

Revitalisierung

54 | 55

Hand in Hand greifen bei uns das Innen und Außen der Bauausführung ineinander: Verfahren strukturieren, miteinander reden, jeder an seiner Stelle sein und jederzeit zur Stelle sein.

With us, the internals and externals of building construction are interlinked hand in hand: structuring processes, talking with each other, everyone at his post and available at all times.

25

Jochen Schäfer Geschäftsführer/Managing Director IVG Asset Management GmbH, Bonn

„Wichtig ist, dass die Menschen zusammen passen. So haben sich die richtigen Projektleiter bei BMP wie auch bei uns treffsicher gefunden. Das gute Verstehen in der Steuerungsmannschaft hat dazu geführt, dass die Vorgaben optimal erfüllt wurden. So konnten die Mieter, trotz anspruchsvoller Terminschiene, noch vor der vereinbarten Zeit einziehen. Das hat mir imponiert und allen sehr geholfen.“


Kompetenzthema

Construction Management Kosteneinhaltung, Termintreue, Controlling, hohe Flexibilität bei der Planung und der Ausführung – mit der ganzheitlichen Projektorganisation sichern wir Bauabläufe und Investitionen. Im Construction Management vereinen wir Projektleitung/-steuerung mit den Leistungen der Ausschreibung, der Vergabe, des Kostenmanagements und der Bauleitung. In allen Projektphasen, von der Konzeptionsphase bis zur Fertigstellung, begleiten wir die strategischen Entscheidungen der Investoren/Bauherren. Während der gesamten Planungs- und Ausführungszeit koordinieren wir alle am Bau Beteiligten und achten auf den Einklang von Verträgen, Planungen und Ausschreibungen. Das ist wirtschaftlich und technisch das Beste am Bau.

Staying within the budget, meeting deadlines, controlling and regulation and a high degree of flexibility during the planning and execution phases – our integral approach to organizing projects not only ensures investments but also that construction passes off smoothly. We unite project regulation with the services of the tender, the award as well as cost and construction management.

Aufgaben und Leistungen

Projekt: Refurbishment und Umbau Bürogebäude „frankfurt central“, 2010 Leistungen: Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–8, Nutzer- und Mieterbetreuung Auftraggeber:

IVG Development GmbH, Frankfurt

Architekt:

Prof. Christoph Mäckler

Projektgröße:

17.560 m² BGF


Projekte und Prozesse

Revitalisierung

Alle Beteiligten wollen und müssen unter einen Hut – wir sorgen dafür, den passenden zu finden, koordinieren die Planungsteams und die Interessen.

56 | 57

All participants need and have to be under one canopy – we ensure that we find the right partners and coordinate the planning teams and their interests.


Kompetenzthema

Green Building In nachhaltigen Gebäuden verantwortlich, zukunftsorientiert und wirtschaftlich leben – gesamtökonomische und -ökologische Konzepte sind von zentraler Bedeutung für die Langlebigkeit, Energie- und Klimaeffizienz, die Amortisation und Vermarktbarkeit sowie die Nutzungsqualitäten von Gebäuden. Eine wichtige Aufgabe unserer Projektsteuerung ist daher die Definition von Anforderungsprofilen, in denen wir die Vielzahl der Kriterien in Standards formulieren. Mittels Zertifizierungssystemen sichern wir Qualitäten und steigern die Wertschöpfung. Ganzheitlich, langfristig und umsetzbar.

Aufgaben und Leistungen

Projekt: Umbau, Sanierung und Umnutzung der ehemaligen Gerling-Hauptverwaltung (Friesen-Quartier), Köln, 2014

Economical and ecological concepts guarantee durability, energy and climate efficiency, amortization, marketability and quality use of buildings. We ensure this quality and increase the value of property by means of certification systems.

Leistungen: Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Kostenplanung gem. HOAI und DIN 276 über alle Planungsphasen Auftraggeber:

AUREA Projektmanagement GmbH, Nettetal

Architekt: Steidle Architekten, Kahlfeld Architekten, Petzinka Pink Architekten, HPP, RKW, KSG Architekten und Stadtplaner Projektgröße:

ca. 150.000 m² BGF

Investitionskosten: ca. 200,0 Mio. Euro


Projekte und Prozesse

Revitalisierung

58 | 59

26

27

28

Aufgaben und Leistungen

Projekte: Betreuung und Steuerung von KPII-Maßnahmen (24 Einzelmaßnahmen), Städtisches Gebäudemanagement der Stadt Bonn, bis 2011 Bestandserneuerung der Universität zu Köln: Fassadensanierung Hauptgebäude, Umnutzung Altinstitute, Sanierung Physikalische Institute, Sanierung Philosophikum, Sanierung Humanwissenschaftliche Fakultät, Umbau Alte Zoologie, Neubau Seminargebäude, Neubau Rechenzentrum, Albertus-Magnus-Universität zu Köln, 2007–2010 Leistungen: Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Wettbewerbsmanagement/VOF-Verfahren, Vertragsmanagement


Kompetenzthema

Multiprojektmanagement Verändere nie ein erfolgreiches Team. Wiederholung ist die fruchtbarste Art der Kooperation. Man kennt sich und weiß, wie man gemeinsam optimale Ergebnisse erreicht. Wir wachsen zusammen. Mit exzellenten Strukturen, erfahrenen Mitarbeitern und organisierter Kommunikation nutzen wir bewährte und auch immer wieder optimierte Wege zum Erfolg. Never change a successful team. Repetition is the most fruitful form of cooperation. One gets to know each other and becomes familiar with how one best gets the job done together. We grow together. With excellent structures, experienced employees and organised communication we use well-proven and increasingly improving routes to success.

Wenn wir mehrere Projekte für einen Auftraggeber bearbeiten, koordinieren wir diese in einem übergreifenden Multiprojektmanagement. Inhaltliche und zeitliche Verknüpfungen werden genutzt, um möglichst viele Synergien herzustellen. Mittel zum Zweck sind die Multiprojektstruktur und der Gesamtrealisierungsplan. Beide ermöglichen uns ein sicheres Monitoring für jedes einzelne Projekt und im Zusammenhang. Investitionsbedarf, Arbeitsteilung, Planung und Ausführung – wir verschaffen allen Beteiligten jederzeit den Überblick, sichern Entscheidungen und Verfahren. Alles im Griff.

If we are managing several projects for one client, we coordinate these in one overarching multi-project management. Linkages in content and timeframe are used to create as many synergies as possible. Means to this end are the multiproject structure and the overall implementation plan. Both of these enable us to exercise reliable monitoring on every individual project and in coordination with others. Investment requirements, work allocation, planning and implementation – we provide oversight at all times to all participants, we safeguard decisions and procedures. Everything under control.


29


60 | 61

Verwaltung

die attraktivste Investition Menschen verbringen einen großen Teil ihres Lebens bei der Arbeit. Daher ist es unser Anliegen, exzellente Arbeitsplatzqualitäten zu erreichen. So widmen wir uns in der Nutzerbetreuung mit Akribie der adäquaten Bedarfsdeckung. In der Projektsteuerung und im Construction Management verfolgen wir konsequent die geplanten Ergebnisse. Investoren und Nutzer unterstützen wir, den jeweils höchsten fachlichen und menschlichen Gewinn zu erzielen. People spend a large part of their lives at work. For that reason it is our aim to create high-quality workplaces. And so we dedicate ourselves meticulously in our support to the end user to meeting this challenge. In project management and in our construction management, we follow the planned result stages systematically. We support investors and end users to achieve the highest possible professional and human benefit.


Projekte und Prozesse

Verwaltung

62 | 63

Das ideale B端rokonzept, exakt zugeschnitten auf die Unternehmenskultur. Wir beraten und begleiten bis in den Betrieb.

The ideal office concept, exactly tailored to the company culture. We advise and accompany you all the way through to final completion.

30

33

31


32

36 | 63

33

Aufgaben und Leistungen

Projekt: Bürogebäude KAU21 (Konrad-Adenauer-Ufer 21), Köln, 2009 Leistungen: Nutzerbedarfsplanung, Investorenauswahlverfahren, Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–9, Betreuung und Koordination Mieterausbau, Umzugsmanagement Auftraggeber: AXA Investment Managers, Köln Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V.

34

Architekt:

Van den Valentyn Architekten, Köln

Projektgröße:

26.000 m² BGF

Investitionskosten: 40,0 Mio. Euro


Projekte und Prozesse

Verwaltung

Alternativen suchen und bewerten. Wir pr端fen Nutzwerte, zeigen Perspektiven und sichern Entscheidungen.

64 | 65

The best alternatives get the nod. We examine the consequences, show the perspectives and keep within reasonable bounds.

35

36


37

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Umbau der Lufthansa Loungebereiche im Bereich des Flugsteigs A sowie Neubau der Loungeflächen im Wurzelbereich A-West im Rahmen der Flugsteigerweiterung und des Umbaus des Flugsteigs A am Flughafen Frankfurt Fraport Neubau einer Pharmalogistikhalle für das Competence Center Temperature Control der LCAG, 2011

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–8 für den nutzerspezifischen Ausbau

Auftraggeber:

Deutsche Lufthansa AG, Lufthansa Cargo AG


Projekte und Prozesse

Verwaltung

Wir begleiten Unternehmen, repräsentative Locations zu beziehen – und schnüren einen zuverlässigen Rahmen dazu.

66 | 67

We assist companies to obtain suitable locations – and then put together a dependable support package.

AUFGABEN UND LEISTUNGEN

Projekt:

Neubau Bürogebäude Artquadrat an der Museumsmeile, Bonn, 2010

Leistungen:

Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen II–V, Handlungsbereiche A–D, Vergabemanagement, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–8, Betreuung und Koordination Mieterausbau

Auftraggeber:

IVG Development GmbH, Frankfurt

Architekt:

Klaus Müller Architekt, Köln

Projektgröße:

12.232 m² BGF


Kompetenzthema

Kostenmanagement Bauen verfolgt immer auch wirtschaftliche Ziele. Mit Hilfe von modernen Managementansätzen wie z. B. dem Value Engineering und dem Risikomanagement spüren wir alle Optimierungsmöglichkeiten auf. In der Realisierungsphase überprüfen wir sämtliche Vorgänge des Projektes auf Kostenrelevanz. Bei unplanmäßigen Kostenentwicklungen greifen wir frühzeitig korrigierend ein. Mittels Risikoanalysen prüfen wir, ob alle Rahmenbedingungen berücksichtigt sind. Wir vermeiden unerwartete Überraschungen durch unnötige, nicht wertsteigernde Kosten. Unser sowohl kaufmännisch als auch technisch ausgerichtetes Expertenteam steht für effektive Wertschöpfung, ohne die Architektur zu beeinträchtigen. Mit unserem Controlling ist Bauen kostentransparent und sicher.

Thanks to modern management assessments such as Value Engineering and Risk Management we are able to track down the optimal possibilities as far as budget is concerned. Our commercially competent and technically equipped team of experts stands for the net product without curbing its architecture.


Projekte und Prozesse

Verwaltung

Gemeinsam gehen wir den ganzen Weg. Von der Idee bis zur Umsetzung stärken wir die Corporate Architecture unserer Kunden.

68 | 69

Together we travel the whole way. From the concept idea to its implementation, we strengthen the corporate architecture of our clients.

38

Aufgaben und Leistungen

Projekt:

Neubau edc headquarters, Ratingen

Leistungen: Projektentwicklung, Nutzerbedarfsplanung, Wettbewerbsmanagement, Investorenauswahlverfahren, Projektmanagement gem. AHO, Projektstufen I–V, Handlungsbereiche A–D, Umzugsmanagement Auftraggeber:

Esprit Europe GmbH, Ratingen

Architekt:

make architects, London

Projektgröße:

45.000 m² BGF

Investitionskosten: 60,0 Mio. Euro


39

40


Projekte und Prozesse

Verwaltung

70 | 71

Als „Anwalt“ des Kunden behalten wir den Überblick und vertreten persönlich seine Interessen – bis zum guten Ende.

As “counsellor” of the client, we retain overview and personally represent their interests – right through to a successful conclusion.

41

Tobias Köper Leiter Corporate Real Estate Management, ampegaGerling Immobilien Management GmbH, Köln

„Der fachliche und menschliche Einsatz von BMP ist beeindruckend. Von der Bedarfsermittlung, über Umplanungen und Bauüberwachung bis zur Mängelbeseitigung – die verantwortlichen Mitarbeiter sind stets präsent. Insbesondere in Stressphasen wurde die Manpower unkompliziert und schnell aufgestockt. Seit nunmehr vier Jahren ist das Niveau des Qualitätsmanagements gleichbleibend hoch.“


42

36 | 71

44

43

Aufgaben und Leistungen

Projekt: Umbau der ehemaligen Messehallen (Rheinhallen) zum Unternehmenssitz der HDI-Gerling Lebensversicherung AG, Köln, 2010 Leistungen: Projektmanagement gem. AHO, Nutzerberatung, Investorenmonitoring, Projektstufen II–V, Handlungsbereiche A–D, Vergabemanagement, Baumanagement gem. HOAI Leistungsphasen 6–8 für den nutzerspezifischen Ausbau Auftraggeber: ampegaGerling Immobilien Management GmbH, Köln Architekt:

HPP Architekten, Düsseldorf BKSP Architekten, Hannover

Projektgröße:

80.000 m² BGF

Investitionskosten: ca. 150 Mio. Euro


Sicherheit

Safety


74 | 75


Referenzen Erfahrung erleben References | something to be proud of

Mit den Arbeiten der letzten Jahre dokumentieren wir die Vielzahl und Vielfalt unserer Aufgaben, bei denen ebenfalls eine Vielzahl an Auftraggebern uns ihr Vertrauen geschenkt hat. Alle Projekte waren und sind für uns Ansporn, immer wieder und immer gleich bleibend hohe Standards zu liefern. Ob groß, ob klein, jede Aufgabe hat bei uns den gleichen Stellenwert. Stolz und dankbar sind wir für die zahlreichen Folgebeauftragungen. Diese fordern uns, gute Wege zu wählen.


Referenzen

76 | 77

Büro/Verwaltung Administration

Palais Zur Kronenburg, Trier

Headquarters Deutsche Lufthansa AG, Köln

Vierscheibenhaus WDR, Köln

Sanierung

Neubau

Sanierung

Hofgarten-Careé am Gendarmenmarkt, Berlin

Institut der deutschen Wirtschaft, Köln S. 60

Büro- und Geschäftshaus Rewenta, Köln

Neubau

Neubau

Sanierung und Teilneubau

Quartier 109, Kontorhaus Mitte, Friedrichstraße, Berlin Sanierung und Teilneubau

Commerzbankniederlassung, Halle/Saale Neubau

Continentale Versicherung AG, Dortmund

Friesenquartier (Gerling), Köln Umbau und Sanierung

Ehem. Kölner Messehallen/Hauptverwaltung der HDI-Gerling-Lebensversicherung AG S. 68 Umbau

Headquarters ESPRIT/edc, Ratingen S. 66 Neubau

Sanierung

Bürogebäude Artqudrat S. 64 an der Museumsmeile Bonn

Bezirkssparkasse Wiesloch

Neubau, Sanierung und Umbau

Umbau

Sony Center, Potsdamer Platz, Berlin Neubau

S. 54

Büro- und Geschäftshaus „frankfurt central“, Frankfurt/Main S. 52 Sanierung und Umbau

Gerling Ring-Carée, Hohenzollernring, Köln

Hauptverwaltung der ARAG-Versicherung, Düsseldorf

Neubau

Sanierung und Umbau

Stadtsparkasse Wetter-Ruhr

Hauptverwaltung der Lanxess AG, Leverkusen

Erweiterungsneubau

BWN-Tower in Münster Neubau

Standortverlagerung und Neubau

Denkmalgeschütztes Altes Rathaus, Bonn Sanierung und Umbau

Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Erfurt

Hauptverwaltung der Stadtwerke Osnabrück

Neubau

Erweiterung

Office-Park-Rodenkirchen, Köln

Bundesministerium der Verteidigung, ITZ Informationstechnisches Zentrum im BMVg, Bonn-Hardthöhe

Neubau

Volksbank Rhein-Neckar, Mannheim Sanierung und Erweiterung

Dienstleistungscenter der Commerzbank, Frankfurt am Main Neubau

Kreissparkasse Köln Sanierung und Umbau

Investment Banking Center (IBC) der Deutschen Bank, Frankfurt am Main Neubau

Office-Park Dürenerstraße, Köln Neubau

Vereinigte Volksbank, Bad Harzburg Neubau

AXA-Bürogebäude KAU21, Köln S. 60 Neubau

Bürogebäude Westgate, Köln Neubau

Rathaus der Stadt Ratingen Sanierung

01

Büro- und Geschäftshaus Warschauer Straße, Berlin Neubau

Lüttich-Kaserne Gebäude 124, Köln Sanierung und Umbau

Zentrales Aktenlager der Bundeswehr, Köln

02

Neubau, Sanierung und Umbau

Regierungspräsidium Köln Sanierung und Umbau

Amtsgericht Mettmann Neubau

Polizeipräsidium/Kreispolizeibehörde Wuppertal Neubau

Landesbehördenhaus Köln Sanierung und Umbau

Wohn- und Büroquartier Waidmarkt (ehem. Polizeipräsidium), Köln Neubau

Bürogebäude und Tiefgarage Maternusplatz, Köln Neubau

Büro- und Geschäftsgebäude Hannover Neubau

BDI-Hochhaus, Köln Sanierung und Grundinstandsetzung

Neubau, Sanierung und Umbau

UN Campus der Vereinten Nationen, Bonn Neubau, Sanierung und Umbau

Deutsche Botschaft in New Delhi, Indien S. 48 Neubau, Sanierung und Umbau

Deutsche Botschaft in Rom, Italien Neubau, Sanierung und Umbau

Büro- und Geschäftshaus Gustav Heinemann Ufer 58, Köln Neubau

Büro- und Geschäftshaus Kaygasse, Köln Neubau

Büro- und Geschäftshaus Käfertalerstraße, Mannheim Neubau

Büro- und Geschäftshaus Rotonda, Köln Neubau

Büro- und Geschäftshaus im MediaPark Block 5, Köln Neubau

03


Gesundheit

Bildung

Health

Education

Kurklinik Bad Rippoldsau

Wissenschaftspark und Technologiezentrum Rheinelbe, Gelsenkirchen

Erweiterung

Neubau

Bundeswehrsanitätszentrum des BMVg, Bonn Hardthöhe

Verschiedene Schulen für die Stadt Düsseldorf - Gymnasiums Rückerstraße - Albrecht-Dürer-Berufskolleg - Max-Weber-Berufskolleg - Lore-Lorenz-Berufskolleg - Hauptschule Melanchthonstraße - Gemeinschaftsgrundschule Rather Kreuzweg - Schulstandort Lindemannstraße - Comenius-Gymnasium Dreifachturnhalle mit Nebenräumen - Berufskolleg Siegburgerstraße (Elly Heuss Knapp Schule)

Sanierung und Erweiterung

Service- und Logistikzentrum des Klinikums Dortmund S. 36 Neubau

Biomedizinisches Zentrum der Universitätsklinik Bonn S. 39 Neubau

Bettenhaus und Ambulanz der HNO- und Augenklinik der Universitätsklinik Bonn S. 39 Neubau

Neubau

Kinder- und Jugendpsychiatrie der Kliniken der Stadt Köln Neubau

Sanierung und Umnutzung

Förderschule „An der Virneburg“, Langenfeld, Kreis Mettmann

Hauptgebäude der Humboldt-Universität (Westflügel und Mensa) Unter den Linden 6, Berlin S. 27

Neubau

Erweiterungsneubau

Augustinerschule, Friedberg Verschieden Schulen für die Stadt Köln - Grundschule Kupfergasse - Grundschule Kupfergasse, Dreifachsporthalle mit Nebenräumen - Grundschule Merianstraße - Hauptschule Ringelnatzstraße - Haupt- und Realschule Dellbrücker Mauspfad - Grundschule Lustheider Straße - Realschule Planckstraße - Grundschule Humboldtstraße

04

Neubau

Neubau

Ersatzneubau

Neubau

Fachhochschule Aachen am Standort Jülich S. 24

Bundesleistungszentrum Tischtennis, Düsseldorf

St. Johannes Hospital der Katholischen Kliniken Duisburg S. 38 Mediapark-Klinik, Köln S. 39

Neubau, Sanierung und Umbau

Forschungszentrum „Biodiversity and climate“, Zwei denkmalgeschützte Institutsgebäude für die Senckenbergische Naturforschende Gesellschaft, Frankfurt am Main S. 26

Neubau, Sanierung und Erweiterung

Kinderklinik, Mutter-Kind-Zentrum der Universitätsklinik Bonn

Verschiedene Institutsgebäude für die Universität zu Köln S. 56 - Sanierung der Altinstitute und Neubau eines Rechenzentrums - Sanierung des Hauptgebäudes - Neubau eines Seminargebäudes - Sanierung der physikalischen Institute und der theoretischen Physik - Sanierung des Philosophikums - Sanierung der Humanwissenschaften, Gebäude 211, der Universität zu Köln

Neubau und Sanierung

Verschiedene Institutsgebäude für die RWTH Aachen - Institut für physikalische Chemie - Institut für Kunststoffverarbeitung - Studierenden Service Center SuperC Neubau

Umbau und Sanierung

Elf Kindertagesstätten im Rahmen des Konjunkturprogramms II, Bonn Sanierung, Umbau und Erweiterung

Acht Schulstandorte im Rahmen des Konjunkturprogramms II, Bonn Sanierung, Umbau und Erweiterung

Institutsgebäude ND (PURE), Umzug ND in NB, Ruhr-Universität Bochum Umbau

Deutsches Archäologisches Institut in Rom, Italien Sanierung, Umbau und Erweiterung

Technisches Infrastrukturgebäude (LIMES 2) für die Universität Bonn Neubau

Gebäudekomplex Chemie/Physik der Technischen Universität Dortmund Sanierung

Kindergarten Am Herbertskaul, Frechen Neubau

05


Referenzen

78 | 79

Verkehr/Infrastruktur

Einzelhandel

Traffic/Infrastructure 

Einzelhandel

Hauptfeuer- und Rettungswache Ratingen Neubau

BAB A1 auf sechs Spuren von AS HH Billstadt bis AD HH-Südost Erweiterung

Busbetriebshof der Stadtwerke Osnabrück Neubau

Wartungsstützpunkt für die Schienenfahrzeuge der Nord-West-Bahn, Bremerhaven

Mehrzweckhalle und Luftposthalle, Flughafen Leipzig/Halle

Sony-Center, Berlin Potsdamer-Platz Neubau

Neubau

Einkaufszentrum Sachsenallee, Chemnitz

Einführung des Allwetter-Flugbetriebes, Flughafen Leipzig/Halle

Neubau

Einkaufszentrum Dumont Carreé, Köln

Aufbau CAT-III

Neubau

Gesamtsicherheitskonzeption für den Flughafen Leipzig/Halle

Einkaufszentrum Kant-Center, Berlin-Wilmersdorf

Raumordnungsverfahren für den Neubau der SL-Bahn Nord, Flughafen Leipzig/Halle

Refurbishment

Neubau

Tiefgarage mit Platzrandbebauung Maternusplatz, Köln

Planfeststellungsverfahren für den Neubau der SL-Bahn Nord, Flughafen Leipzig/Halle

Neubau

Terminal B, Flughafen Leipzig/Halle

Umbau und Erweiterung

Neubau

Flughäfen Flughafen Leipzig/Halle, Ausbaustufen I und II Feuer- und Rettungswache, Flughafen Leipzig/Halle Neubau

Neubau/Umbau

Lärmschutzwall und Lärmschutzwand, Flughafen Leipzig/Halle

Standortvergleich und Prüfung von Machbarkeitsstudien zur Unterbringung des FOC (Flight operation center) der Deutschen Lufthansa AG am Standort Fraport S. 62

Flugbetriebsflächen, Flughafen Leipzig/Halle Sanierung und Erweiterung

Betriebsstraßen und Einfriedung des Gesamtgeländes, Flughafen Leipzig/Halle Neubau

Geschäftshaus C&A, Wiesbaden

Neubau

Loungeflächen im Wurzelbereich A-West im Rahmen der Flugsteigerweiterung und des Umbaus des Flugsteigs A am Flughafen Frankfurt Fraport

Neubau

Geschäftshaus C&A, Cottbus

Büro- und Geschäftshaus Westgate, Köln Neubau

Hotel, Büro und Fachmarktzentren auf dem Gelände der Calor-Emag, Ratingen Neubau

Neubau von verschiedenen Obi-Märkten in: - Bittigheim-Bissingen - Weinsberg - Sindelfingen

Bahnhöfe - Umbau Bahnhof Essen-Eiberg - Hallendachsanierung Hauptbahnhof Krefeld - Umbau Bahnhof Grevenbroich - Erweiterung Bahnhof Frankfurt-Rödelheim

Landebahnbeobachtungsgebäude, Flughafen Leipzig/Halle Neubau

06

07

08

Neubau verschiedener Einkaufszentren und Fachmarktzentren in: - Chemnitz, Sachsenallee - Dresden, Nickern 1 - Krakau - Kitzingen - Frankfurt am Main - Offenbach - Ulm, Blautalcenter - Jena-Burgau - SB-Warenhaus, Wetzlar - Dienstleistungszentrum Lausitzer Hof, Cottbus - Schlosskirchpassage, Cottbus - Louisen-Center, Bad Homburg - Gießen, Seltersweg - Cham - Darmstadt - Karlsruhe - Kempten - Kronau - Liezen/Österreich - Osterhofen - Sulzbach-Rosenberg


Industrie/Gewerbe/Logistik

Kultur

Industry, Commercial business 

Culture

Delphi Technical Centre, Wuppertal

CCS Congress-Centrum-Suhl

Neubau

Neubau

GVG Gewerbeabfallsortieranlage, Köln

Sony-Center, Berlin Potsdamer-Platz

Neubau und Erweiterung

Neubau

Winkelhausen-Kaserne und Scharnhorst-Kaserne, Osnabrück

Globana-Airport Hotel, Schkeuditz

Konversion und Umnutzung

Neubau

Messehalle, Cottbus

CC Congress-Centrum Rosengarten, Mannheim

Neubau

Sanierung und Erweiterung

Madaus Betriebsgelände, Köln

UN Campus der Vereinten Nationen, Bonn

Neubau

Neubau verschiedener Logistikzentren: - Logistikzentrum, Dormagen - Logistikzentrum, Krefeld - Logistikzentrum „Gut Heiligendonk“, Düsseldorf - Logistikzentrum Neudietendorf, Erfurt - Logistikzentrum, Alzenau - Logistikzentrum, Darmstadt

Umbau

Staatstheater Wiesbaden Sanierung

Expo- und Eventcenter EXPO XXI Gladbacher Wall, Köln Sanierung und Umnutzung

Neubau verschiedener Businessund Gewerbeparks in: - Business Park Am Martinszehnten, 1. und 2. BA, Frankfurt-Kalbach - Business Park Neuss B09, 3. und 4. BA, Neuss - Businesspark Ostrow, Cottbus - Businesspark Rheinpark, Düsseldorf - Businesspark Fichtenstraße, Düsseldorf - Businesspark und Logistikzentrum BBI (Flughafen Berlin-Brandenburg-International), Berlin - Businesspark, Mönchengladbach - Businesspark, Gießen - Businesspark Berlin (Naumburgerstr. und Industriestr.) - Gewerbepark, Aachen

Theater an der Parkaue, Berlin Sanierung

Ehemaliger denkmalgeschützter Saalbau „Marinehaus“ für das Stadtmuseum/Märkisches Museum, Berlin S. 33 Sanierung und Umnutzung

Umbau und Ausbau

Theater Beuel, Bonn Sanierung und Umbau

Bundesgartenschau Cottbus Neubau

Sanierung und Umbau der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang - Dokumentationszentrum - Nationalpark Eifel Museum - Konferenzzentrum - Verwaltung - Gastronomie WDR Studio- und Sendezentrum „An der Rechtschule“ Sanierung

WDR-Vierscheibenhaus, Köln Sanierung

Multifunktions- und Kommunikationszentrum für den WDR Neubau

Schauspielhaus Düsseldorf S. 30 Sanierung

DFB Fußballmuseum in Dortmund S. 32 Neubau

Neubau und Sanierung verschiedener Produktionsgebäude für Leybold: - Produktionsgebäude Leybold Coating, Bingen - Verwaltungsgebäude Leybold-Optics, Alzenau - Produktionsgebäude C30/31 für Leybold-Vakuum, Köln - Produktionsgebäude C55 für Leybold-Vakuum, Köln - Entwicklungszentrum B02 für Turbomolekularpumpen Leybold-Vakuum, Köln

11

Logistikhalle für Produkte aus dem pharmazeutischen, diagnostischen und biotechnischen Bereich für das Competence Center Temperature Control der LCAG Neubau

Netzservice- und Logistikzentrum der Stadtwerke Osnabrück Neubau

09

Ehemaliges Stadthaus zum „Haus der Kultur“ mit Stadtbibliothek, Volkshochschule, Stadtmuseum und einer Gedenkstätte, Bonn S. 33

10


Referenzen

80 | 81

Wohnen Living 

Hofgarten-Careé am Gendarmenmarkt, Berlin

12

Sanierung und Teilneubau

Quartier 109, Kontorhaus Mitte, Berlin, Friedrichstraße Sanierung und Teilneubau

Sony-Center, Berlin Potsdamer-Platz Neubau

Wohnquartier Dumont Careé, Köln Neubau

Gerling Ring-Karree, Köln Hohenzollernring Neubau

Ehemalige Gerling Hauptverwaltung (Friesenquartier) als innerstädtisches Wohn- und Geschäftsquartier, Köln Umbau und Umnutzung

Agnesstift, Bonn Neubau

Altenpflege/-wohnheim Rheinallee, Bonn Wohn- und Geschäftshaus, Leipzig-Gohlis Wohnbebauung, Leipzig-Wahren Wohnhäuser Alte Mühle, Köln-Sürth Neubau

Einfamilienhäuser, Sechtem Neubau

Altenpflegewohnheim, Bonn Neubau

Boarding House Berliner Straße, Cottbus Neubau

Hotel Saaleblick, Halle Neubau

Neubau verschiedener Wohnbauvorhaben: - Wohnpark Saaleblick - Wohnpark Lutherarkaden, Dessau - Wohnpark Saarmund, Berlin - Wohnpark Coloria, Köln - Wohnpark DREI, Bonn - Wohnanlage am Beethovenpark, Köln - Wohnpark Puschkin-Promenade, Cottbus Neubau verschiedener Wohnund Officeparks - Wohn- und Officepark Rodenkirchen, Köln - Wohn- und Officepark Dürener Straße, Köln

13

14


Due Diligence/Public Private Partnership/Beratung

Ausland

Deliberation and consultation 

Externes Projektcontrolling für beschäftigungswirksame Großprojekte der Metallindustrie im Auftrag der Treuhand Berlin Analyse und Strukturierung des Immobilienportfolios als Grundlage für den optimierten Abverkauf der Liegenschaften in Hanau und Köln der UNAXIS AG Gutachterverfahren zur landespolitischen Zielstellung für die Entwicklung der Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit Aufbau eines Multiprojektcontrolllings und Berichtswesens der DB AG, Station & Service Aufbau eines Projektmanagement- und Informationssystems für den Bereich Bauen/ Verwaltung, Kreissparkasse Köln Qualitätsüberwachung im Rahmen eines PPP-Projektes zur Sanierung von 5 Schulstandorten in Köln Qualitätsüberwachung im Rahmen eines PPP-Projektes für den Neubau des Logistikzentrums des Klinikums Dortmund Mieterberatung der Deutschen Lufthansa AG für den Neubau der Hauptverwaltung in Köln Beratung und Projektbetreuung des Instituts der deutschen Wirtschaft im Rahmen des Umzugs am Standort Köln

15

Abroad

Deutsche Botschaft in New Delhi, Indien S. 48

Technische Due Diligence: - Commerzbankniederlassung Halle/Saale - Verwaltungsgebäude Flender AG, Bocholt - Landratsamt Nordhausen, Nordhausen - Verwaltungsgebäude Fa. Magna, Berlin - Seniorenresidenz Geertz, Bad Schwartau - Allgemeine Ortskrankenkasse Ortenau, Offenburg - Karstadt AG, München - Airportcenter, Dresden - Rieter AG, Ingolstadt - Mercedes-Benz AG, Berlin-Salzufer - Königlich-Preußische Manufaktur, Berlin - Karstadt-Quelle Logistik-Standorte (Bundesweit) - Salamanderhaus, Dortmund Westhellweg - Salamanderhaus, Köln Hohe Straße - Salamanderhaus, Düsseldorf Schadowstraße - Salamanderhaus, Wuppertal Wall - Gewerbepark Holzwickede Organisationsuntersuchung und Organisationsoptimierung der Abteilung IV (Gebäudeund Dienstemanagement) der Technischen Universität Berlin

Sanierung, Umbau und Erweiterung

Deutsche Botschaft in Rom, Italien Sanierung, Umbau und Erweiterung

Deutsches Archäologisches Institut in Rom, Italien Sanierung, Umbau und Erweiterung

Einkaufszentrum, Krakau, Polen Neubau

Fachmarktzentrum (BauMax), Liezen, Österreich Erweiterung

16


Steuerung

Control


36


84 | 85


Daten ins Gespräch kommen Data | being and remaining talked about

Natürlich sind wir jederzeit in unserem Büro und online für unsere Kunden zu erreichen. Um unsere Standards marktgerecht weiterzuentwickeln, kann man uns außerdem in mehreren Berufsorganisationen und an der Hochschule antreffen. Über strategische Kooperationen gewährleisten wir, dass stets die richtigen Leute an der richtigen Stelle sind.


Daten

86 | 87

Daten Data 

Mitgliedschaften Um stets auf dem Stand der Technik zu sein, und die Anforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen, sind wir Mitglied bei: GPM – Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. FIR – Forschungsinstitut für Rationalisierung e.V. an der RWTH Aachen Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e. V.

Und zur Qualitätssicherung halten wir uns an die strengen Richtlinien der/des:

Standorte Köln (Zentrale) Kaiser-Wilhelm-Ring 27–29 50672 Köln Telefon +49 221 931 872-0 Telefax +49 221 931 872-10 info@bmp-baumanagement.de www.bmp-baumanagement.de

Berlin Kurfürstendamm 212 10719 Berlin Telefon: +49 30 88720888-0 Telefax: +49 30 88720888-8

RICS – Royal Institut of Chartered Surveyors CMAA – Construction Management Association of America

Niederlassungen Stuttgart München

Geschäftsführung Klemens Bastian Lucian Muchowski

Beirat Prof. Hannsjörg Ahrens Dr. Michael Petri


Verantwortung

Responsibility


Impressum

90

Impressum Imprint

Strategie, Redaktion, Text Edgar Haupt www.aufbau.biz

Gestaltung Stefan Flach www.filter-design.de

Fotografie Achim Hehn www.akim-photography.de

Bildnachweis Projekte und Prozesse

Referenzen

Achim Hehn sowie Mitarbeiter der BMP außer

Achim Hehn 01–04, 11–12, 14–15

ARGE Züblin Bilfinger Berger 1–03

BMP Baumanagement 05, 16

PFP Planungs GmbH, Prof. Friedrich 04–06, 09

Flughafen Leipzig-Halle 06

Neue Schauspiel GmbH 07–08

Spiekermann Ingenieure 07

pixathlon 10–11

Segro 08

DFB Fußballmuseum 12–16

Arup/U. Rossmann 09–10

Stanton Williams Architects 17

Stefan Flach 13

Kleye, koblitz, letzel, freivogel 18–19 Monnerjan Kast Walter Architekten 20 Ludes Architekten & Ingenieure 21–22 Kreuger Wilkins Architekten 23–24 Prof. Christoph Mäckler Architekten 25 Uni Köln 26

Übersetzungen Alphatrad International GmbH, Köln

A. Savin 27 Heiko Heinemann 28 BIII Architekten 29–34 Fraport AG 35–37 make architects 38–40 Bollinger + Grohmann Ingenieure 41 Volker Dennebier 42–44



02 – auf die Zukunft bauen – Projekte und Prozesse 02.2011