Page 28

Architektur Einfamilienhaus, Lupsingen / BL

JEDER NUTZUNG IHR EIGENES DACH Das Einfamilienhaus in Lupsingen ist durch die klare Raumvorstellung der Bauherren wie auch durch das angetroffene Zonenreglement stark geprägt. Jede vom Bauherr gewünschte Erdgeschoss-Nutzung wurde in ein eigenes Volumen mit einem Satteldach integriert. Es wurden Raumbeziehungen geschaffen, die im Innern der komplexen Dachvolumetrie eine Synthese der verschiedenen Nutzungen generieren. TEXT Marc Straumann FOTOS (wo nicht anders erwähnt) Tanya Hasler

Neubauten unterhalb des Projekts wurde vor allem Wert darauf gelegt, das Gebäude so viel wie möglich anzuheben, um die Verbauung der Aussicht zu verhindern.

Klare Raumvorstellung der Bauherren Bei der ersten Sitzung mit den Bauherren Situationsplan

kristallisierte sich eine sehr klare Raumund Nutzungsvorstellung ihrerseits heraus, die wir versuchten, mit Modellen und Skiz-

Das Grundstück in Lupsingen befindet sich

zen greifbar zu machen. Jede Nutzung

an einer leichten Hanglage, von wo aus man

wurde zuerst einem Volumen zugeschrie-

einen zauberhaften Blick in das Tal genie-

ben, die wir begannen, unter Berücksichti-

ssen kann. Dank der geometrisch einfachen

gung von äusseren und inneren Einfluss-

Form und einer optimalen Nord— Süd-Aus-

faktoren wie Aussicht, Sonneneinstrahlung

richtung der Parzelle konnte die Setzung

und räumliche Abhängigkeiten, verschie-

des Volumens von Beginn an klar definiert

den anzuordnen. Es entstanden verschie-

werden. Aufgrund möglicher zu künf tiger

dene Raumorganisationen, die laufend auf

Jede Erdgeschoss-Nutzung wurde in ein eigenes Volumen mit einem Satteldach integriert.

26

architektur + technik 2 | 2015

Profile for BL Verlag AG

Architektur+Technik 02 2015  

Architektur+Technik 02 2015  

Profile for blverlag