Cluborgan 2. Ausgabe 2019

Page 1

FC MĂźnsingen Cluborgan | Ausgabe 2 | August 2019

Mein Club. fcmuensingen.ch


Inhalt/Editorial Hauptsponsor

CORNER

Die erste Saison in der Promotion-League

Co-Sponsoren

Aus Ihrer Vorlage machen wir aber in jedem Fall ein Goal! Buchhaltung Steuererklärung Revision Steuerberatung Mehrwertsteuer Firmengründung

Premium Partner

AUTO DES JAHRES 2016

Partner

Liebe FCM-Familie Genau vor einem Jahr, nachdem unsere 1. Mann­ schaft am 9. Juni 2018 den Aufstieg in die Promo­ tion-League geschafft hat, habe ich hier im Club­ organ Nr. 2/18 folgenden Text geschrieben: «Doch was bedeutet nun dieser Aufstieg für den FC Münsingen? Ist der Aufstieg ein Risiko? Können wir das finanziell verkraften? Viele Fragezeichen im Ausblick auf die neue Saison. Der erste Aufstieg nach 31 Jahren in eine höhere Liga ist der Lohn und die logische Folgerung von jahrelanger intensiver, hervorragender und seriöser Arbeit im ganzen Verein. Ich bin der festen Überzeugung, dass wenn wir uns auf die bewährten Tugenden besinnen, wir in der Promotion-League bestehen können. Das Zauberwort heisst Kontinuität. Ich kann hier versichern, dass wir im FC Münsingen keine unnötigen Risiken eingehen werden. Ich sage Euch: JA, WIR SCHAFFEN DAS!» Jetzt ein Jahr später wissen wir, dass ich mit die­ ser Voraussage richtig lag. Das Team vom Cheftrai­ ner Kurt Feuz hat es geschafft. Und wie! 4 Runden vor Schluss war der Ligaerhalt bereits gesichert.

3110 MÜNSINGEN · 031 720 12 40 · WWW.TBSCHWAND.CH

ALLE TREUHÄNDER VERSTEHEN ETWAS VON FUSSBALL.

Agentur Münsingen

flexibel

stark

rein

wohl

Sicher geführt.

Sicher eingedeckt.

Sicher versorgt.

Sicher geschützt.

und darum SQS zertifiziert  nach ISO 9001:2008

mit Strom aus verschiedenen  Produktionsformen

mit Wasser, das wir fördern,  speichern und verteilen

dank umweltgerechten   Energiekonzepten

BURGER KING

®

RASTSTÄTTE MÜNSINGEN

TEN VOM 10 MINUALLPL ATZ! FUSSB

Sicher versorgt in Münsingen! Infra_Plak_895x640_rz.indd 1

10.03.15 14:46

Mit den innovativen Assistenzsystemen von Volkswagen.

en zum Wohlfühlen www.unicodata.ch

KARGOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO Mit den Highlights der Oberklasse. OOOOOOOOAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAA Der neue Astra. AAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAL!

Erleben Sie jetzt die intelligenten Assistenzsysteme in allen Volkswagen Modellen. Mehr Komfort bei Stop-and-go-Verkehr mit dem Stauassistenten, mehr Sicherheit in Notfällen durch die CityNotbremsfunktion oder den Spurhalteassistenten Lane Assist und mehr Rundumsicht dank Area View. Jetzt Probe fahren!

Mit den innovativen Assistenzsystemen von Volkswagen.Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Preisen

und Angeboten bei Ihrem Volkswagen Partner.

Erleben Sie jetzt die intelligenten Assistenzsysteme in allen Volkswagen Modellen. Mehr Komfort bei Stop-and-go-Verkehr mit dem Stauassistenten, mehr Sicherheit in Notfällen durch die CityNotbremsfunktion oder den Spurhalteassistenten Lane Assist und mehr Rundumsicht dank Area View. Jetzt Probe fahren!

• Mit sensorgesteuerter Heckklappe • Wellness-Sitz mit Massagefunktion

SCHREINER • Opel OnStar – Ihr persönlicher OnlineKILCHENMANN 3076 WORBund Service-Assistent 031 839 23 79

KMU Profi

e Freude machen Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Preisen

Ärgert die Oberklasse. Mehr auf www.opel.ch

und Angeboten bei Ihrem Volkswagen Partner. Garage Ozelley AG

www.belwag.ch

Erlenauweg 5c 3110 Münsingen Tel. 031 721 10 01 www.garage-ozelley.ch

BELWAG MÜNSINGEN Thunstrasse 7 3110 Münsingen Telefon 031 724 15 15

www.kargokomm.ch

Casa Lusitania Weinkultur aus Portugal Persönliche Weinberatung: 031 331 12 80 Als Mitglied 10% auf das Weinsortiment Spezialitäten-Laden in Bern Lorrainestrasse 2a, 3013 Bern Montag: 14 – 18.30 Uhr Dienstag – Freitag: 9 – 12.30 / 14 – 18.30 Uhr Mittwoch: geschlossen Samstag: 8.30 – 16 Uhr info@casalusitania.ch casalusitania.ch

Garage Ozelley AG Erlenauweg 5c 3110 Münsingen Tel. 031 721 10 01 www.garage-ozelley.ch

rsönlich

ben

Technolux AG

charakterstark... be

Beim FCM gibt es keine Flaschen e immer! ...ich komm ice

24h Serv

Rohrreinigung

0848 852

rohrmax.ch info@rohrmax.ch

Kostenlose Kontrolle Abwasser + Lüftung

Erlenauweg 13 3110 Münsingen Telefon 031 721 51 88 Fax 031 721 51 89 www.wasserbaehler.ch info@wasserbaehler.ch

Beleuchtungen Erlenauweg 4 CH-3110 Münsingen Tel. 031 724 24 24 Fax 031 724 24 25 www.technolux.ch

Neue Bahnhofstrasse 8 3110 Münsingen T 031 721 30 97 F 031 721 15 33

farbe@farbwerkag.ch

FC Münsingen Cluborgan Nr. 2 August 2019, erscheint 3 × pro Jahr

Clubadresse

Postfach 1347, 3110 Münsingen info@fcmuensingen.ch www.fcmuensingen.ch

Gestaltung Redaktion Druck/Versand Auflage

Auf mehr als 450 m2 finden Sie Weine, regionale Biere, Spirituosen und Geschenke.

Editorial

3

Interna

7 17

Barbara Aeschbacher, Anzeiger Region Bern

2. Mannschaft

20

Andreas Zwahlen, Philipp Kobel

3. Mannschaft

25

Jordi AG – das Medienhaus, Belp 1440 Exemplare

4. Mannschaft

29

Präsident:

Andreas Zwahlen, 079 828 07 04

Vizepräsident:

Hans Rothen, 079 423 46 36

Leiter Finanzen:

Markus Burkhard, 079 209 81 69

Frauen

35

Fussballschule

38

Junioren Fc / Fd

44

Junioren Fa / Fb

47

Junioren Ec

50

Leiter Marketing: Marcel Müller, 079 341 08 77

Junioren Eb

54

Sanitär • Spenglerei Heizung

Sportkommission: Markus Troxler, 079 423 44 22

Junioren Cb

59

Bernstrasse 3, 3110 Münsingen Telefon 031 721 11 12 Telefax 031 721 29 17 u.schaerer@schaererag.ch

Leiter Anlässe:

Oliver Schüpbach, 079 444 75 66

Senioren 30+

63

Sekretariat:

Sandra Bulfon, 031 724 54 54

Senioren 40+

65

Event: KMU- und Schülerturnier 2019

66

SCHÄRER AG MÜNSINGEN Urs Schärer Sanitär-Techniker TS

Inhalt

1. Mannschaft – Promotion League

Leiter Spielbetrieb: Angelo Perlini, 079 209 05 69

... aber im Tonneau die Besten! Südstrasse 8A, 3110 Münsingen Tel. 031 721 35 84 www.tonneau.ch info@tonneau.ch

Impressum

Vorstand FC Münsingen 2018/19

Malen | Gipsen | Farben

Bild: neo1

tauchen: bwerkag.ch

856

«wo sech d'lüt syt 1371 träffe»

esuchen Sie unsere Pflanzenwelt

Am Ende resultierte mit 37 Punkten der souveräne 11. Rang von 16 Teams. Herzliche Gratulation an das ganze Team! Die Leistung, welche für diesen Liga­ erhalt über eine ganze Saison hinweg erbracht wur­ de, ist definitiv höher einzustufen als der Aufstieg vor einem Jahr. Der Saison-Rückblick 18/19 über den ganzen Ver­ ein betrachtet, darf als sehr positiv bezeichnet wer­ den. Die Spielzeit verlief ruhig und geordnet und kein Team, welches unsere Farben auf den Platz

Diverse Platzwart: Sportplatz: Postcheckkonto:

1

Werner Trösch, 031 721 45 40

Event: Sponsoren-Lunch 2019

69

Clubrestaurant, 031 721 42 56

Event: Sponsoren-Apéro am letzten Heimmatch

69

30-16624-5

Termine: FC Münsingen

71

Medienpartner FCM-Cluborgan 2|2019 03


Editorial

Ein cooler Job!

trug, hatte mit grossen Abstiegssorgen zu kämp­ fen. Alle Mannschaften im FC Münsingen schaff­ ten den Ligaerhalt. Herausheben möchte ich die 1. Meisterschaftsränge der Junioren Dc, Senioren 30+ und Senioren 40+. Letztere haben sogar mit dem Gewinn im Berner-Cup das Double geschafft! Herzliche Gratulation! Die Organisation innerhalb des Vereins ist stabil und alle Chargen und Trainerposten sind gut besetzt. Speziell erwähnen möchte ich hier den Trainerwechsel in der 2. Mannschaft. Daniel Hofmann «Höpfi» hat sich entschieden, nach 7 Jah­ ren das Traineramt abzugeben. Lieber Höpfi, wir be­ dauern deinen Entscheid sehr, haben aber vollstes Verständnis dafür. Vielen herzlichen Dank für alles was du in den vergangenen Jahren für uns und für unsere 2. Mannschaft geleistet hast. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und freuen uns, dich auch weiterhin als Zuschauer auf Sandreutenen begrüssen zu dürfen. Die Suche nach einem Nach­ folger gestaltete sich schwierig. Wir wollen unsere 2. Mannschaft nachhaltig weiterbringen und ein Aufstieg in die 2. Liga muss mittelfristig das Ziel sein. Da versteht es sich von selbst, dass auch an ei­ nen neuen Trainer gewisse Anforderungen gestellt werden müssen, welche nicht jeder erfüllen kann. Nach längerem Hin und Her haben wir von unse­ rem Wunschkandidaten Jürg Brändli die Zusage erhalten. Jüre, wir sind stolz und glücklich, dich bei uns zu haben und mit dir in eine gemeinsame Zukunft zu gehen.

Nach der Saison ist vor der Saison. Der ganze Vorstand ist bereits intensiv mit der Vorbereitung der neuen Saison beschäftigt. Ich freue mich, zu­ sammen mit Euch an der 91. HV des FC Münsingen, am Freitag, den 16. August 2019, um 20.00 Uhr im Casino des PZM Psychiatriezentrums in Münsingen, die Saison 18/19 abzuschliessen und zugleich die Saison 19/20 in Angriff zu nehmen. Wir wollen gemeinsam auf vergangene und zu­ künftige Zeiten anstossen. Ich freue mich auf ­zahlreiches Erscheinen. FCM ISCH ÜSI HEIMAT, FCM ISCH ÜSE STOUZ, FCM ISCH ÜSES HÄRZBLUET, FCM!

Andreas Zwahlen

Präsident FC Münsingen

Als Kältesystem-Monteur sorgst du für die richtige Temperatur. cta.ch/ausbildung • Warten und reparieren von Kälteanlagen • Hervorragende Karrieremöglichkeiten und Zukunftsaussichten • Im Team und selbstständig • In Kontakt mit Kunden, Architekten, KältesystemPlanern und Ingenieuren • 4-jährige Lehre

w

04 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 05


Interna

Münsingen / Rubigen im Juni 2019

Information Auflösung Gruppierung FC Münsingen – FC Rubigen Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, und Freunde der beiden Fussballclubs FC Rubigen und FC Münsingen. Nach eingehenden Gesprächen und reiflicher Überlegung sind die Verantwortlichen des FC Rubigen und des FC Münsingen übereingekommen, die Gruppierung FC Münsingen / FC Rubigen per 30.06. 2019 aufzulösen.

Metallbau Kamin- + Ofenbau Möbel + Feuerstellen

Herzblut. Design. Präzision.

Dies betrifft die Gruppierungen in den Bereichen Junioren D/C/B, Senioren 30+, Senioren 40+ und Frauen. Der Entscheid, die Gruppierung nach 12 gemeinsamen Jahren aufzulösen, ist beiden Vereinsleitungen nicht einfach gefallen. Dennoch sind beide Vorstände überzeugt, dass es zukunftsgerichtet ist, wenn beide Vereine ihre anstehenden Aufgaben ab der Saison 2019/20 selbständig und unabhängig voneinander angehen können. Für beide Vereine wird die Nachwuchsförderung auch in Zukunft höchste Priorität haben. Die direkt betroffenen Spieler und Spielerinnen werden mit einem separaten Schreiben direkt kontaktiert und über die Möglichkeiten informiert. Sollten durch diesen Entscheid Unklarheiten oder Fragen auftauchen, so stehen die Verantwortlichen beider Vereine für Auskünfte gerne zur Verfügung. Die Kontakte sind aufgeführt unter: http://www.fcmünsingen.ch/club/sportkommission-2/ https://www.fcrubigen.ch/sportkommission

metallundhandwerk.ch

06 FCM-Cluborgan 2|2019

Münsingen

FC Münsingen Der Vorstand FCM-Cluborgan 2|2019 07


Interna

Verabschiedungen 1. Mannschaft Saison 2018/2019 Der richtige Partner in der Haus- und Gebäudetechnik.

Am 18. Mai 2019 wurden anlässlich des letzten Heimspiels, folgende Spieler aus der 1. Mannschaft verabschiedet: Maximilian Dreier, Antonius Dreier und Jens Hofer. Bereits am 20. April 2019 wurde Patrick Funaro verabschiedet. Er hatte den FC Münsingen nach der Vorrunde verlassen. Ein kleines Abschiedsgeschenk

wurde jeweils überreicht durch, Markus Troxler, Leiter Sportkommission/Marcel Müller, Leiter Spon­ soring/Marketing und Andreas Zwahlen, Präsident. Lieber Max, Toni, Jens und Funi, wir bedanken uns bei Euch allen ganz herzlich für die Einsätze und die Leistungen im FC Münsingen und wünschen für die Zukunft nur das Beste. Der Vorstand

Ehrung Mike Erzinger

Bargeldlos Bezahlen auf Sandreutenen Ab sofort steht in der Club-Beiz ein Terminal zum bargeldlosen Bezahlen zur Verfügung. Wir freuen uns, allen Besuchern mit der Mög­ lichkeit für Kartenzahlungen einen noch besseren Service anzubieten.

Mehr als Pumpen

08 FCM-Cluborgan 2|2019

Am 18. Mai 2019 wurde unser Mike Erzinger für 100 Spiele in der 1. Mannschaft geehrt. Das Jubiläums-Dress und ein Erinnerungsbild wur­ de übergeben vom Präsidenten Andreas Zwahlen. Lieber Mike, herzlichen Dank für deine erbrachten Leistungen für den FC Münsingen.

FCM-Cluborgan 2|2019 09


Sanitas Troesch AG Sägestrasse 79, 3098 Köniz 031 970 22 22 www.sanitastroesch.ch

Niesenstr. 4, 3510 Konolfingen, Tel. 031 791 10 88, info@rimodruck.ch

Werbefilm auf: rimodruck.ch Brauchen Sie T-Shirts oder andere Drucksachen? Wenden Sie sich an uns.

www.gerberag.ch

für traumhafte Bodenbeläge. 10 FCM-Cluborgan 2|2019

Vaterlaus AG Münsingen Telefon 031 724 54 54 E-Mail: info@vaterlausag.ch FCM-Cluborgan 2|2019 11


Interna

«EinWurf» (Geschichten ausserhalb der Seitenlinie)

Diese Seite gehört DIR! prima vista augenoptik gmbh Neue Bahnhofstrasse 5 · Münsingen 031 721 55 92 · www.prima-vista.ch

eben ! L s r ü f g n u r Nah Strahm Mühle AG 031 721 10 12

- Backmehl - Futtermittel - Getreidesammelstelle www.strahm-muehle.ch

Unter der Rubrik «EinWurf» (Geschichten aus­ serhalb der Seitenlinie) kannst du deinen persön­ lichen Beitrag erstellen und an die Redaktion FCM-Cluborgan einsenden. Wenn du etwas Lus­ tiges, Interessantes, Unterhaltsames oder sonst etwas Wissenswertes rund um den Fussballplatz erlebt hast, dann erzähle es uns. Dies möglichst mit einem guten Bild und einem «süffigen» Text, denn so ist die Chance am grössten, dass gerade DEIN BERICHT abgedruckt wird. Eine Jury wird

unter allen eingereichten Beiträgen entscheiden wer der Sieger ist. Wird im nächsten Cluborgan ge­ nau DEIN Bericht erscheinen, so belohnen wir dich mit einem Fr. 50.– Gutschein von Berger Schuhe und Sport in Konolfingen. Also beachte den Re­ daktionsschluss vom nächsten Cluborgan und mach dich ans Schreiben und erzähle uns deine Geschichte. Einsendeschluss für die nächsten Berichte ist der 11. November 2019 an: sekretariat@fcmuensingen.ch

Im FC Münsingen gibt es «riesige» Prämien Am 5. Mai 2019 durfte unser Captain und Tor­ schützenkönig Pädu Gasser seine «Nicht-Abstiegs­ prämie» in Empfang nehmen. Wie der angehängte Lieferschein belegt, wurde hier ein Versprechen aus dem Trainingslager 2019 eingelöst und die Prämie von «1 Palme» von der ­Firma Pflanzenoase Kummer auf Platz geliefert.

Wie Pädu die riesige Palme in seinem Auto nach Hause transportiert hat, konnte von der Redakti­ on leider nicht festgestellt werden. Lieber Pädu, viel Vergnügen und gute Erholung unter Palmen! Lieber Chümi, herzlichen Dank für die schöne ­G eschichte. Autor unbekannt

#WeAreMultimedia

MULTIMEDIA TECHNIK & CONTENT FÜR EVENTS | MESSEN & RETAIL info@screenpro.ch | www.screenpro.ch screenproInserat_FCM.indd 1

12 FCM-Cluborgan 2|2019

04.07.2018 09:35:47

FCM-Cluborgan 2|2019 13


Interna

Interna

Der FC Münsingen erlebt einen Nachfragesog im Sponsoring Der Sport bleibt für viele Sponsoren an der Spitze der möglichen Sponsoring-Umfelder. Davon profi­ tiert auch der FC Münsingen. Dank unserer enga­ gierten Konzeptarbeit nutzen mittlerweile über 80 Sponsoren das grosse Netzwerk und die ihnen zur Verfügung stehenden Marketingplattformen des FC Münsingen. Die Unternehmen CTA, Biral, Bank SLM, Berger Sport und OBI gehören nicht zu­ fällig zu unseren langjährigen Gross-SponsoringPartnern.

TAK Treuhand/TAK Immobilien, Bern 50 Jahre Tradition im Bereich Immobilien und ­Verwaltung.

Schärer AG, Münsingen Seit über 125 Jahren halten sie sich mit neusten Ma­ terialien und Montagemethoden auf dem neusten Stand – auch dank permanenter Weiterbildung.

Wir bedanken uns bei folgenden Neuzugängen im FC Münsingen-Gefüge.

SCHÄRER AG MÜNSINGEN Sanitär • Spenglerei Heizung

Berner Zeitung BZ Unser Medienpartner und Sponsor der 4. Liga Damenmannschaft

Urs Schärer Sanitär-Techniker TS

Bernstrasse 3, 3110 Münsingen Telefon 031 721 11 12 Telefax 031 721 29 17

Aeberhard AG, Münsingen u.schaerer@schaererag.ch Heute wie auch in Zukunft stecken sie sich hohe ­Ziele. Für das perfekte Zuhause ist nur die beste Qualität gut genug. Deshalb sind sie der richtige Partner, wenn es um Wand, Boden und Feuer geht.

Zaugg Storenbau, Herbligen ZAUGG Storenbau ist Ihr Spezialist für Storen und Beschattungen im Emmental und Aaretal

Schäfer Rundumsauber GmbH, Münsingen Ein junges Unternehmen, welches in der Reinigung und Hauswartungen von Liegenschaften tätig ist.

Mosé Canelli, Münsingen Der Herrenausstatter aus Leidenschaft. Mosé Canelli macht alles, damit Männer gut aussehen.

14 FCM-Cluborgan 2|2019

Nach wie vor werden Image- und Bekanntheitsziele als meist genannte Beweggründe angegeben für ein Sponsoring im FC Münsingen. Die Kontaktpflege mit Kunden und die Erschliessung neuer Zielgrup­ pen können im Netzwerk des FCM sehr ausgeprägt gelebt werden. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren für ihr ­Investment in die Zukunft des Vereins. Den damit verbundenen grossen Respekt motiviert uns, weiter­ hin unermüdlich und leidenschaftlich für den FCM unterwegs zu sein. Mein Club in Münsingen – der beste Fussballclub weit und breit! Möchten Sie das Umfeld des FC Münsingen-Sponso­ ring noch besser nutzen und mehr über die Reich­ weite erfahren, die wir Ihnen bieten können? Melden sie sich direkt und unverbindlich bei mir. Marcel Müller, Telefon 079 341 08 77, marketing@ fcmuensingen.ch. Marcel Müller, Leiter Marketing

Trainiersuche U23 mit Umwegen Story aus der Sportkommission Chronologie: Herbst 2018 Daniel Hoffmann erklärt, dass er das Traineramt U23 für die kommende Saison niederlegt. Jürg Brändli wird als potentieller Nachfolger ge­ nannt. 27. November 2018 Erster Austausch zwischen Jürg Brändli, Markus Troxler, Roger Böhlen. FCM signalisiert grosses Inte­ resse an Jürg Brändli. Klare Nr. 1-Wahl. Jürg Brändli braucht Zeit bis Mitte Januar 2019 um sich Gedan­ ken zu machen.

20. Mai 2019 Treffen mit Jürg Brändli, Res Zwahlen, Markus ­Troxler und Roger Böhlen. Einzelheiten werden ­besprochen. 23. Mai 2019 Zusage von Seiten Jürg Brändli und Vorstellung von Jürg Brändli an das Team der U23. Frage nach Assistenten noch offen. 12. Juni 2019 Lars Lunde wird als Assistent bestätigt. 21. Juni 2019 Fototermin mit Jürg Brändli, Markus Troxler, Roger Böhlen.

Januar 2019 Anruf von Kurt Feuz an Jürg Brändli. Vertrauen wird gegenseitig bestätigt. Januar 2019 Jürg Brändli sieht aufgrund der aktuellen Situation ein Wechsel als nicht wahrscheinlich. Definitiver Entscheid wird nach dem Trainingslager mit dem FC Weissenstein gefällt. 6. März 2019 Treffen mit Jürg Brändli/Res Zwahlen/Roger Böhlen. Nachhaken und nochmalige Erklärung der klaren Nr. 1-Wahl. 14. März 2019 Telefonische Absage von Jürg Brändli an Roger ­Böhlen. Projekt FCW ist noch nicht abgeschlossen. Loyalität gegenüber dem FCW. Gespräche mit weiteren Kandidaten für das Trainer­ amt der U23. Team U23 Führungsspieler fragen nach dem Stand betreffend Trainer für die kommende Saison.

22. Juni 2019 Fototermin mit Jürg Brändli, Lars Lunde und Roger Böhlen.

Anfang Mai Jürg Brändli wird nach einer Niederlage als Trainer beim FC Weissenstein per sofort frei­ gestellt. Der FCM kriegt davon mit und nimmt Kontakt auf und signalisieren weiterhin das­ grosse Interesse von ­Seiten FCM, da die Trainer­ frage weiterhin offen ist.

FCM-Cluborgan 2|2019 15


1. Mannschaft - Promotion League

Liebe FCM-Familie Anfangs letzter Saison wurde das Ziel angege­ ben, den Ligaerhalt zu schaffen. Wer hätte ge­ dacht, dass wir bereits 4 Runden vor Schluss gesi­ chert waren. Dies trotz wenigen Ausnahmen mit sehr guten Leistungen. Mit der Cup-Auslosung (Stade Nyonnais auswärts) wurden wir auch nicht mit einem Traumlos belohnt. Nach einer desola­ ten Leistung im letzten Meisterschaftsspiel gegen Basel U21 rappelte sich die Mannschaft nochmals zusammen und verlor nach einem guten Spiel erst nach Penaltyschiessen. So konnte ich am 1. Juni 2019 die Mannschaft und Staff in die wohlverdien­ ten Ferien schicken. Bereits in der ersten Juniwoche wurden die letz­ ten Kaderbereinigungen für die Saison 2019/2020 vorgenommen. Stand 14. Juni 2019 sieht es folgen­ dermassen aus:

Gastgeber Ricardo Perpétua Bernstrasse 26, 3110 Münsingen Telefon 031 722 11 77 info@baeren-muensingen.ch www. baeren-muensingen.ch

SCHÄRER AG MÜNSINGEN Sanitär • Spenglerei • Heizung Homepage: www.schaererag.ch • E-Mail: info@schaererag.ch

Bernstrasse 3 3110 Münsingen Telefon 031 7211112 Telefax 031 721 2917 Postcheck 30 - 3996 -7

Abgänge: • Dreier Max, FC Breitenrain • Hischier Moritz, FC Naters • Hofer Jens, FC Vaduz • Dreier Toni, Spanien • Michael Siegfried, Karrierenende Zuzüge: • Tugal Ilker, FC Köniz • Rebronja Dino, FC Breitenrain • Jan Lehmann, Thun U21 Wir gehen mit 2 TH und 17 FS plus 2 junge aus der eigenen Jugend in die neue Saison und hoffen, Ende Rückrunde wiederum auf einem Nichtabstiegsplatz zu sein. Bis dann wünsche ich mir, Euch vermehrt auf Sandreutenen zu begrüssen. Der Club, Staff und Spieler haben es mehr als verdient. Schöne Ferien wünscht Kurt Feuz

.

Visitenkarten, Flyer, Postkarten und mehr. Günstig, schnell und einfach drucken! Schau vorbei auf www.printzessin.ch InsA5_CMYK_quer.indd 1

16 FCM-Cluborgan 2|2019

1/30/2015 8:10:05 AM

FCM-Cluborgan 2|2019 17


1. Mannschaft - Promotion League

FC Breitenrain − FC Münsingen 0:1

Fotos: Heidi Rolli

HOARAU Wir schreiben über Idole bei uns und anderswo. FCM-Cluborgan 2|2019 19


2. Mannschaft - 3. Liga

2. Mannschaft - 3. Liga

Verabschiedung Trainer 2. Mannschaft / Team U23: Daniel Hofmann Seit dem 1. Juli 2012 war Daniel Hofmann Trainer unserer 2. Mannschaft, dem Team U23. Die Mannschaft hat in dieser Periode, wie die je­ weiligen Autoren der Saisonberichte im Cluborgan auch festhielten, eine insgesamt Gute, aber leider nicht immer konstante Leistung geliefert. Der Hö­ hepunkt war sicher der Aufstieg in die 2. Liga im Jahr 2015. Nach 7 intensiven, herausfordernden, spannenden und insgesamt sicher guten Jahren, hat sich Höp­ fi entschieden, eine Fussballpause einzulegen und sich und seiner Partnerin mehr Zeit auf Mallorca zu gönnen. Anlässlich des letzten Heimspiels gegen Belp vom 19. Mai 2019 wurde Höpfi vor dem siegreichen Spiel offiziell auf Sandreutenen von Roger Böhlen (Foto) verabschiedet.

Wir wünschen Höpfi alles Gute, die notwendige Ruhe und Ent­ spanntheit auf «seiner Insel», und hoffen ihn ab und zu auf Sa ndreutenen begrüssen zu können und gemeinsam über vergan­ gene Zeiten mit ihm zu philosophieren. Dänu/Höpfi wir danken dir für deinen Einsatz und dein Engagement für den FCM, und wünschen dir für die Zukunft im geschäftlichen, privaten und sportlichen Bereich nur das Beste – Merci! Markus Troxler, Leiter Sportkommission

Baumann Elektro AG, Münsingen ELEKTROINSTALLATION | SERVICE & UNTERHALT | TELEKOMMUNIKATION | PHOTOVOLTAIK

20 FCM-Cluborgan 2|2019

Rückrunde Saison 2018/2019 Die Rückrunde unserer zweiten Mannschaft, war in etwa gleich durchzogen wie die Vorrunde. So zeigte man in einigen Spielen eine tolle Moral und gewann diese auch mit einer konzentrierten Teamleistung. Andererseits kamen wieder zwei drei Spiele dazu, in denen man als Verlierer vom Platz schlich. Und die enttäuschten Gesichtsausdrücke nach diesen Spielen waren nicht auf eine Ratlosig­ keit zurückzuführen. Nein. Vielmehr konnte man feststellen sich selber an ihrem Unvermögen aufreg­ ten. So zum Beispiel, als man Zuhause gegen den FC Makedonija nur ein 1:1 auf die Anzeigetafel brachte. Dieses Spiel ist sinnbildlich für die schwankenden Leistungen der Aaretaler. Der FC Makedonija, reis­ te mit einer fast reinen Seniorenmannschaft nach Münsingen. Und die Hälfte dieser Spieler sahen im Stehen, ihre eigenen Fussballschuhe nicht. Für sol­ che Leistungen gibt es definitiv keine Ausreden. Doch nun zu den positiven Seiten dieser Rück­ runde. In fünf Partien zeigte die Mannschaft her­ vorragende Leistungen. So zum Beispiel gegen den SV Slavonija Bern. Eine wie ge­ wohnt hitzige Partie, mit zwei Elfmetern gegen die Rot-Schwarzen und einigen Nickligkeiten und Provo­ kationen. Dennoch zeigten die Münsinger eine kämp­ ferische und einheitliche Leistung und so gewann man mit 2:1. Ein weiteres Beispiel ist der vorletzte Ernstkampf vor der Som­ merpause gegen den FC Belp. Mit einer überzeugen­ den Leistung und einem wie gewohnt starken Tor­ hüter Hunziker konnte man mit 2:0 gewinnen. Nach diesen zehn Spielen stand eine Bilanz von 5 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen auf dem Konto der Münsinger. Es ist definitiv eine po­ sitive Bilanz. Dennoch könnte vom Potenzial der Mannschaft eine 10-0-0 Bilanz dastehen. Doch Fussball ist bekanntlich kein Sport der Konjunkti­ ve. Nichts desto trotz beendeten die Aaretaler die Saison 18/19 auf dem vierten Schlussrang.

1. FC Weissenstein 22 17 2. SV Slavonija Bern 22 13 3. FC Belp 22 13 4. FC Münsingen 22 12 5. FC Makedonija 22 11 6. SC Wohlensee 22 11 7. FC Wyler 22 10 8. FC Grosshöchstetten 22   8 9. FC Schwarzenburg 22   7 10. FC Breitenrain 22   6 11. FC Bern a 22 v4 12. SV Kaufdorf 22   2

1   4 5   4 2   7 3   7 5   6 4   7 3   9 3 11 3 12 1 15 5 13 1 19

(40) 102:39 52 (56)   71:44 44 (32)   57:41 41 (40)   55:41 39 (88)   62:49 38 (54)   71:62 37 (38)   38:43 33 (30)   56:58 27 (38)   45:56 24 (48)   34:64 19 (31)   35:63 17 (37)   20:86   7

Nach dem letzten Spiel gegen den FC Grosshöch­ stetten-Schlosswil fuhr das Team nach Münsingen ins Clubbeizli, um bei einem gemütlichen Abend mit Grillen und einigen alkoholischen sowie nicht alkoholischen Getränke die Saison würdig abzu­ schliessen. Im gleichen Atemzug wurde unser lang­ jähriger Trainer Daniel Hofmann verabschiedet, der sich nach sieben Jahren entschieden hat, die Tak­ tikmappe an den Nagel zu hängen. Nach einer letzten Ansprache ans Team stand das Revuepassieren der letzten sieben Jahre im Vor­ dergrund. Auf diesem Weg möchten wir uns noch zum letzten Mal herzlich bei dir Höpfi bedanken für die geleistete Arbeit. Ebenfalls verabschiedet wurde unser stets gut ge­ launter Assistenztrainer Okal Frazier. Dieser wird aber weiterhin beim FC Münsingen tätig sein als neuer Coach der B-Junioren. Auch dir Frazie noch einmal ein grosses Dankeschön!!! In der neuen Saison werden in dem Fall zwei neue Gesichter an der Linie unserer Spiele stehen. Wo­ bei so neu sind diese auch nicht. Mit Jürg Brändli (Spieler der Senioren 40+) wurde ein äusserst kom­ petenter Nachfolger gefunden. Die ältere Garde der Münsinger kennen ihn noch aus gemeinsamen Zei­ ten, als er noch Assistenztrainer der zweiten Mann­ schaft war. Wir freuen uns auf die neue Saison, die neuen Her­ ausforderungen und der Aufstieg muss in der neuen Gruppe definitiv das Hauptziel sein. Fabian Erzinger

FCM-Cluborgan 2|2019 21


2. Mannschaft - 3. Liga

FC Münsingen − SV Kaufdorf 2:1

Fotos: Heidi Rolli

www.engel.ch Profis für Stahl, Haustechnik, Eisenwaren Experts en acier, technique du bâtiment, quincaillerie

Sand│Kies│Beton│Recycling

3 6 2 9 O p p l i g e n │ Te l . 0 3 1 7 8 0 2 2 2 2 │ d a e p p b e t o n . c h

22 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 23


3. Mannschaft - 4. Liga

Saisonbericht 3. Mannschaft

Walter Lüthi Holzbau AG Sägegasse 1 3110 Münsingen Tel. 031 721 11 63 www.luethiholzbau.ch

Rolf Hofmann

3. Mannschaft oder 4. Liga! Als 3. platziertes Team starteten wir erfolgreich mit einem Sieg gegen den FC Prishtina in die Rück­ runde. Wir gingen in diesem Spiel früh in Führung, aber zur Halbzeit lagen wir 2:4 zurück. Nach der Pause drehten wir die Partie innert 15 Minuten und gewannen am Ende mit 5:4. In den restlichen 9 Spielen holten wir dann lei­ der nur noch ganze 4 Punkte. Vor dem Spiel gegen den FC Rubigen spielten wir auswärts gegen den FC Laupen. In diesem verrückten Spiel lagen wir nach 20 Minuten mit 0:4 vorne, aber zur Halbzeit stand es dann 4:4. Nach der Pause gingen wir sogar in Rückstand. Am Schluss stand es 6:6 Unentschie­ den und wir hatten gar den Sieg in der 94. Minute in der Hand respektive auf dem Fuss, aber wir ver­ schossen leider den Penalty. Das Derby gegen den FC Rubigen ging eigentlich 1:1 Unentschieden aus. Aber weil wir wiedermal zu wenig Spieler hatten, holten wir 4 Spieler aus der 2. Mannschaft in unser Team. Da einer dieser Spie­ ler zu viele Einsätze in einer höheren Liga hatte, ha­ ben wir dann dieses Spiel leider 3:0 Forfait verloren. Wir beendeten die Saison auf dem enttäuschenden 7. Rang. Marco H. 3. M.

baut auf um baut baut an Zimmerei Innenausbau Parkett

Peter Gugger

Adrian Gerber

Ivan Vinci

Simon Zobrist

mobiliar.ch

24 FCM-Cluborgan 2|2019

943643

Bei uns stehen Sie nie im Abseits. Agentur Münsingen Bernstrasse 1 3110 Münsingen T 031 724 99 99 belp@mobiliar.ch

benen Spieler und die Trainer stets das Beste daraus zu machen und sich gut auf die heranrückenden Matches vorzubereiten. Auch bei den Spielen waren wir in der Rückrunde stets knapp an Spielern, durf­ ten jedoch immer auf die Aushilfe von Spieler aus der 5. Liga oder den Junioren zählen. Vielen Dank dafür! Auf die kommende Vorrunde freuen wir uns sehr und sind mit frischem Elan und neuen Zielen dabei. Nick S. 3. M. Teamevent Teamfähigkeit, Teamspirit, Teamevent … wir ha­ ben erkannt, dass wir als Team nur dann funk­ tionieren, wenn wir gemeinsam auf ein Ziel hin­

Auch wenns mal nicht so rund läuft. Generalagentur Belp Daniel Baumann

Der Zusammenhalt unseres Teams leidet darunter jedoch nie darunter. Nach einer starken Vorrunde und dem Beginn ei­ ner schwächeren Rückrunde litt die Trainingsprä­ senz leider sehr. Wegen vielen Verletzungen und Abwesenheiten im Winter und Frühling erschien oftmals nicht die Hälfte der Mannschaft im Trai­ ning, manchmal waren sogar fast mehr Trainer auf dem Platz als Spieler. Jedoch versuchten die verblie­

Trainingspräsenz In unserem Team zählen wir Spieler unterschied­ licher Altersklassen. Mit vielen jungen, aber auch einigen routinierteren Spieler harmonisieren wir sehr gut. Natürlich ist die Stimmung während den Spielen, da noch die Emotionen hinzukommen und mitmischen, oft angespannter als neben dem Platz.

FCM-Cluborgan 2|2019 25


3. Mannschaft - 4. Liga

Die Confiserie am Dorfplatz «Immer ein Treffer» Täglich geöffnet! Confiserie Berger • Dorfplatz 5 • 3110 Münsingen • 031 721 11 14 Schönbühl OBI Bau- und Heimwerkermarkt Gewerbestrasse 11 · 3302 Moosseedorf Tel. 058 567 41 11 Thun Süd OBI Bau- und Heimwerkermarkt Weststrasse 14 · 3604 Thun Tel. 058 567 28 28 www.obi.ch

arbeiten. So gehört auch der Teamabend der 3. Mannschaft dazu. Dabei mussten wir uns leider von der FCM Trainerlegende Josef «Schösu» Vonar­ burg verabschieden. Zu diesem Anlass gab es viel und sehr gutes Fleisch das von Grillmeister «Wale» Strahm zubereitet wur­ de, mit diversen Salaten und «Züpfä» als Beilagen. Die jüngsten im Team waren dann für das Des­ sert verantwortlich. Das alles wurde von Nils Böh­ len und Yves Vonarburg super organisiert. Hier ein ganz grosses Merci an alle Helfer für euren Einsatz! Nach witzigen Gesellschaftsspielen und tollen ­G esprächen ging es weiter nach Bern in den Aus­ gang um den Abend abklingen zu lassen. An solchen Abenden entstehen Pläne und Visio­ nen, um in der nächsten Saison wieder voll anzu­ greifen!

Heizöl Benzin Diesel Bernstrasse 89 3110 Münsingen

Diese Stimmung am Abschlussabend verrät, dass Zusammenarbeit und Kameradschaft für uns der wichtigste Faktor im Verein des FC Münsingen ist. Noé M. 3. M.

moser brennstoffe tankstellen 031 720 44 44 www.moser-brennstoffe.ch

26 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 27


4. Mannschaft - 5. Liga

Saisonbericht 4. Mannschaft „Als Inhabergeführtes Unternehmen betrachte ich es als persönliches Anliegen, Ihren Wünschen entsprechende Dienstleistungen in folgenden Informatik-Bereichen zu erbringen“ Thomas Aebi , Geschäftsführer

it-partner aebi GmbH | Gewerbestrasse 2 | CH-4543 Deitingen | www.itpartneraebi.ch Competence Center

Die Rückrunde ist vorüber und wir schauen schon auf die neue Saison. Unsere Saison hatte sehr viele Tiefs und Hochs. Die Leistungen an den Spielen waren sehr schwankend und leider nicht wie gewünscht konstant. Einige Saison-Spiele haben wir hoch gewonnen, andere wiederum aber auch klar verloren. Leider konnten wir unser Ziel, den 5. Rang nicht ganz erreichen und haben die Saison auf Rang 7 abge­ schlossen. Am Anfang war es sicherlich schwierig für uns als Team zusammenzufinden, da wir eine komplett neue Mannschaft waren und einige erstmals ihre Fussballkarriere in einem Club lanciert haben. Doch man merkte, dass es von Training zu Trai­ ning besser ging und auch die Qualität der Trai­ nings zunahm. Man hat den Fortschritt Ende Saison deutlich gespürt und wir hoffen in der neuen Sai­ son, darauf aufbauen und voll angreifen zu können. Die Saison haben wir gemeinsam bei einem ge­ mütlichen Grillieren (trotz sehr starkem Regen) beim Clubhaus FCM ausklingen lassen. Ein grosses Merci geht auch an unsere Trainer und Helfer, für die es nicht immer leicht war, da die Trainingsprä­ senz nach der Winterpause nicht wie gewünscht war. Doch auch dies konnten wir nach einer aus­ führlichen Teambesprechung wieder deutlich ver­ bessern.

Wir freuen uns sehr auf die nächste Saison, da wir nun wissen wo wir stehen und was wir verbes­ sern können. Unser Ziel ist sicher Ende der nächsten ­Saison unter den Top 3 Teams zu sein. Nic Z. 4. M. Ein neues Team Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe stie­ gen wir in die Saison ein und gewisse Spieler sties­ sen gar erst zur Rückrunde hin zur Mannschaft. Diese Mannschaft besteht mehrheitlich aus jungen Fussballern, welche zum Teil erst in dieser Saison, das erste Mal ihre Fussballschuhe geschnürt haben. Durch eine gute Mischung zwischen Erfahrenen und Einsteigern, wurden wir schnell zu einer Ein­ heit, welche es auch neben dem Fussballplatz gut untereinander hatte und hat.

KOMPETENTER PLANEN BESSER BAUEN GEPFLEGTER GENIESSEN

28 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 29


4. Mannschaft - 5. Liga

Hess + Kunz GmbH · Bernstrasse 53 · 3114 Wichtrach Telefon 031 781 44 43 · info@hess-kunz.ch · www.hess-kunz.ch

Die Trainingspräsenz liess jedoch ein wenig zu wünschen übrig, sodass wir eine Notfallsitzung einberufen mussten, in welcher die Punkte ange­ sprochen wurden, die unbedingt verbessert wer­ den müssen. In den darauffolgenden Wochen spür­ te man dann auch die Wirkung dieser Sitzung. Die Jungs waren motivierter und zahlreicher bei der Sache «Fussball-Training und spielen» dabei. Auch wenn die Resultate nicht immer der auf dem Platz gezeigten Leistung stimmten, konnten wir doch ei­ nige Erfolge wie zum Beispiel die Siege gegen die zwei Erstplatzierten und klaren Aufstiegskandida­ ten feiern. Mit der grösseren Trainingspräsenz und hungrigeren Spielern blicke ich optimistisch in die neue Saison. Wir können viel mehr, als wir bis jetzt geleistet haben Jungs! Manuel F. 4. M.

Unser Staff Ohne unseren Trainer-Staff wäre diese Saison in einer Katastrophe geendet. Doch nur dank der Arbeit von unserem Staff konn­ ten wir uns stetig verbessern. Auch wenn man es oft nicht sieht, geben unsere Trainer und Helfer sich rund um den Tag immer Mühe den FC Münsingen am Laufen zu halten. Sei es während dem Match, im Training oder in ihrer Freizeit. Immer bedarf es an Arbeiten und Sachen, welche gemacht werden müssen, und diese wurden ohne zu zögern erledigt. Ebenfalls können wir nun stolz zusammen als Team in den Farben unseres Vereins an die Matches anrücken, da unser Staff uns mit neuen Trainer­ jacken und Polo-Shirts ausgerüstet hat. Auch wenn wir Spieler es nicht so oft zeigen, sind wir unserem Staff sehr dankbar für die Arbeiten die sie leisten. Noah R. 4. M.

ce

i 24h Serv

Rohrreinigung

#theoriginal #unlimited #illumination

30 FCM-Cluborgan 2|2019

...ich kom

56

28 0848 85

r! e m m i e m

rohrmax.ch info@rohrmax.ch

Kostenlose Kontrolle

Abwasser + Lüftung

P68 Pathfinder Automatic Blue www.traser.com

FCM-Cluborgan 2|2019 31


NICHT ALLE TREUHÄNDER VERSTEHEN ETWAS VON FUSSBALL.

Aus Ihrer Vorlage machen wir aber in jedem Fall ein Goal! Buchhaltung Steuererklärung Revision Steuerberatung Mehrwertsteuer Firmengründung

ZENTRUM MÜNSINGEN Lebendig. At trak tiv. Zentral.

3110 MÜNSINGEN · 031 720 12 40 · WWW.TBSCHWAND.CH

CORNER

Malergeschäft AG Industriestrasse 10 3110 Münsingen

Tel. 031 721 15 67 Fax 031 721 70 46

michel-wittwer.ch info@michel-wittwer.ch

MIETWOHNUNGEN IN MÜNSINGEN

An zentraler Lage in Münsingen stehen attraktive und grosszügige Mietwohnungen mit 2 ½ und 3 ½ Zimmern im Angebot. Alle Wohnungen erfüllen die Vorgaben gemäss Minergie®- Standard.

Frutiger AG Immobiliendienstleistungen T 058 226 80 00 idl@frutiger.com immobilien.frutiger.com

32 FCM-Cluborgan 2|2019

Ihr fachkompetenter und zuverlässiger Maler aus Münsingen. FCM-Cluborgan 2|2019 33


Frauen 4. Liga

WE ARE BACK

Heute schon

LANDI erlebt?

Das Damenteam des FC Münsingen meldet sich zurück auf der Fussballbühne des Schweizerischen Fussballverbandes. Wir möchten zeigen, dass wir aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben und wir bereit sind zu zeigen, dass auch der Frauenfussball in Münsingen einen Platz verdient hat. Wir danken dem FC Münsingen für diese Chance und Unterstützung uns dies möglich zu machen. Es ist die Leidenschaft und die Freude am Fussball die uns zusammenschweisst und mit Willen und Kraft in die neue Saison zu starten. Die Freude ist riesig und wir arbeiten hart in den Trainings, damit wir uns auch sportlich von der ­g uten Seite zeigen können. Der Start unserer Vor­ bereitung hatten wir bereits Mitte Juni. Der Wille und die Motivation war so gross, dass wir gleich starten wollten und wir keine Pause brauchten.

Es konnten neue Gesichter im Team willkommen geheis­ sen werden. Für unser Trainer­ team war klar, dass dies eine Herausfor­ derung sein wird in dieser kurzen Sommerpause aus diesem Kader ein Team zu formen, dass mit den anderen mithalten kann. Wir sind alle sehr zuver­ sichtlich, weil der Wille und die Freude am Fussball bei allen herausragen. Wir wollen uns durch einen starken Zusammen­ halt und durch unserer Spielfreude mit einem ­attraktiven Spiel in die Herzen allen Fussballbegeis­ terten spielen. Wir freuen uns auf unsere Zukunft Das Damenteam des FC Münsingen

Perfekte Oberflächen

Pulverbeschichten

Moosstrasse 2 3113 Rubigen

34 FCM-Cluborgan 2|2019

Fon 031 720 30 30 Fax 031 720 30 40

info@raru.ch www.raru.ch

FCM-Cluborgan 2|2019 35


Party- und Ferienstimmung zu Hause! Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Telefon 034 422 01 17 Fax 034 423 34 78 zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch

Ihr Partner für innovative Sonnenund Wetterschutz Burgdorf lösungen: Party-

Nassi 4 b, 3400 Telefon 034 422 0117 ZAUGG Storenbau

INassi hr Partner für 4 b, 3400 Burgdorf info@zaugg-storenbau.ch innovative Sonnen034 422 01 17 ITelefon hr034 Partner für Fax 423 34 78 Ihr Partner für und Wetterschutz innovative SonnenI h r Partner für zaugg_storenbau@bluewin.ch Ralf Wenger ist seit 2014 Inhaber und Überzeugen Sie sich selbst und besuchen innovative Sonnenlösungen: www.zaugg-storenbau.ch und Wetterschutz innovative SonnenGeschäftsführer, der Traditionsfirma Sie unsere undWebsite: WetterschutzZAUGG Storenbau lösungen: ZAUGG Storenbau Burgdorf, die er von zaugg-storenbau.ch lösungen: und Wetterschutz

und Ferienstimmung zu Hause!

Innovative Sonnen- und Wetterschutzlösungen

Hanspeter Zaugg käuflich erworben hat. «Wir bedienen vorwiegend Privatkunden, Liegenschaftsbesitzer und Immobilienverwaltungen. Mittlerweile beschäftige ich sechs Monteure.» Da der Firmenname ZAUGG einen guten Ruf geniesst, hat Ralf Wenger daran festgehalten. «Unser Credo im Arbeitsalltag ist es, saubere und kompetente Arbeit abzuliefern, so haben wir wiederkehrende Kunden, die auch von Mund zu Mundwerbung machen.» Das Unternehmen ist kontinuierlich gewachsen, so dass Ralf Wenger im Sommer 2017 die Niederlassung in Herbligen (mit grosser Ausstellung)eröffnen konnte und ab September 2018 im Gewerbepark Oberdiessbach mit grosszügiger Werkstatt eingemietet ist.

ZAUGG Storenbau zaubert Ihnen die Ferienstimmung nach Hause.

oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne:

Burgdorf: +41 34 422 01 17 Herbligen: +41 31 771 09 90 Handy: +41 79 301 85 79 Und das bieten wir an: • Glasdach- und Glasvordachsysteme • Pavillon-Beschattungssysteme • Terrassen- und Balkonbeschattungen • Wintergartenbeschattungen • Freistehende Beschattungen, Schirme • Sonnen- und Wetterschutz am Fenster (Lamellenstoren, Rollläden, Faltläden, Jalousieläden, Senkrechtmarkisen) • Innen Beschattungssysteme • Insektenschutz-Systeme • Sicherheitsstoren • Komfort/Steuerungen – Steuern Sie Ihre Storen via Smart-Phone oder Tablet! • Reparatur und Service von Storen fast jeder Marke • Neuer Showroom in Herbligen Wir arbeiten ausschliesslich mit Schweizer Lieferanten.

Party- und Ferienstim

Ihr Partner für innovative Sonn und Wetterschu Ferienstimmunglösungen: zu Hause!

PartyParty- und

und Ferienstim und Ferienstim Party-Partyund Ferienstimmun Party- und Ferienstim Ihr Partner für innovative Sonnenund Wetterschutzlösungen:

ZAUGG Storenbau Nassi 4 b, 3400 Burgdorf

Party- und FerienstimmungTelefon zu 034 Hause! 422 01 17 Partyund Ferienstimmung zu Hause! Fax 034 423 34 78 Party-Partyund Ferienstimmung zu Hause! und Ferienstimmungzaugg_storenbau@bluew zu Hause!

Party- und Ferienstimmung ZAUGG Storenbau Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Telefon 034 422 01 17 Fax 034 423 34 78

zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch

www.zaugg-storenbau.

Ihr Partner für innovative Sonnenund Wetterschutz Burgdorf lösungen:

Nassi 4 b, 34 034 4

Nassi 4 b, 3400 Telefon Telefon 034 422 01 17 ZAUGG Storenbau INassi hr Partner für 4 b, 3400 Burgdorf

info@zaugg-storenbau.ch innovative Sonnen034 422 01 17 ITelefon hr Partner für

info@zaugg-s

Fax 034 423 34 78 Ihr Partner für und Wetterschutz SonnenIinnovative hr Partner für zaugg_storenbau@bluewin.ch innovative Sonnenlösungen: www.zaugg-storenbau.ch und Wetterschutz innovative Sonnenund WetterschutzZAUGG Storenbau lösungen: und Wetterschutz lösungen:

Ihr P inno und lösu

Fer Party- und Feri

IIIh hhrrr P PP inno inno inno und und und lösu lösun lösun

Party- und Feri Fer und Feri Party-Partyund Ferienstim Fer Party- und Feri

ZAUGG ZAUGG ZAUGG Nassi 4 Nassi Nassi 44

Telefon Telefon Telefon Fax 034 03 Fax Fax 034


Nachwuchs

Nachwuchs

Fussballschule 3 Jahre habe ich nun mitgeholfen die Fussball­ schule des FC Münsingen zu trainieren. Ich kann Ihnen versichern, langweilig wurde es mit unseren Kleinsten nie. Donnerstag für Donnerstag erschienen um die 30 Kinder mit den Jahrgängen 2012/13/14 in 2 Grup­ pen von 16.00 bis 19.00 Uhr auf Sandreutenen. Wo­ che für Wochen kamen die Jungs mit einem Lachen im Gesicht und mit guter Laune und Mal für Mal bereiteten sie uns Trainern aufs Neue viel Freude. (zumindest meistens J) Ein Training für unseren jüngsten Nachwuchs zu planen, stellte uns oftmals vor grosse Schwierigkei­ ten. An manchen Tagen gingen die Übungen super und alle machten toll mit. In der nächsten Woche war aber bereits die einfachste Übung zu schwierig, da gerade etwas Anders spannender war oder man doch lieber bereits nach 3 Minuten einfach «Mätsch­ le» wollte. Wir haben auch an einigen Turnieren teilgenom­ men. Wer am Donnerstag vor dem Turnier kein Auf­ gebot bekam war sehr enttäuscht. Leider konnten wir aber bei über 30 Kindern nicht alle an jedes ­Turnier mitnehmen.

38 FCM-Cluborgan 2|2019

Nun verlassen viele Jungs die Fussballschule in Richtung F-Junioren und es werden neue Kinder dazu stossen. Ich wünsche euch Allen bereits jetzt eine tolle neue Saison, dass es genau so viel Spass macht wie bis jetzt und ihr die Freude am Fussball behalten könnt. Für mich war dies die letzte Saison als Hilfstrai­ nerin. In diesen 3 Jahren habe ich sehr viele schö­ ne und lustige Momente erleben dürfen, unzählige Male die Fussballschuhe der Jungs geschnürt und ab und zu auch die eine oder andere Träne trocknen müssen. Für mich waren es 3 wunderschöne Jah­ re. Ich bedanke mich herzlichen bei Pesche, Nöldu, Yves und Fabien für die tolle Zeit. Es hat immer sehr viel Spass gemacht mit euch. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Eltern und Grosseltern, welche die Kinder jede Woche ins Training gebracht und auch wieder abgeholt ha­ ben, für das Organisieren des Esstisches an unse­ ren Heimturnieren und für die grossartige Unter­ stützung während der ganzen Saison. Mein grösster Dank gilt aber den Jungs. Ihr habt mich sooo oft zum Lachen und Staunen gebracht. Ihr werdet mir fehlen! Romy Rothen

FCM-Cluborgan 2|2019 39


Nachwuchs

bernstra sse 21 3110 münsingen mose@canelli.ch www.canelli.ch

20% RABATT FÜR ALLE FC MÜNSINGEN

SUPPORTER jetzt ausschneiden und profitieren gültig bis dezember 2019

40 FCM-Cluborgan 2|2019

nie im offside. immer gut angezogen.

FCM-Cluborgan 2|2019 41


WIR S TOS SEN AUF DIE ERFOLGE IN DER N EU E N SAI SO N AN .

GUTSCHEIN CHF 20.AUF UNSER WEINSORTIMENT

Erlenauweg 13 3110 Münsingen Telefon 031 721 51 88 Fax 031 721 51 89 www.wasserbaehler.ch info@wasserbaehler.ch

SCHULER Weinfachgeschäft Münsingen Nadine Schlumpf, Filialleiterin & Team Bernstrasse 9 | 3110 Münsingen | www.schuler.ch Ab einem Einkauf von CHF 60.-. Nicht einlösbar auf Geschenke, Spirituosen und Foodartikel. Keine Barauszahlung. Nicht kumulierbar. Gültig bis 31.12.2019.

Familie E. und V. Gilb-Frei 3111 Tägertschi Telefon 031 721 10 29

WAS ZÄHLT SIND

ELEGANZ,

HARMONIE

UND SIE.

ROSEBECK Annarös Berger BÄCKEREI KONDITOREI PARTYSERVICE Sägegasse 2 Annarös Berger 3110 Münsingen Tel. 031 721253 71 Sägegasse Natel 079 289 35 77

Das Restaurant mit der besonderen Note mit Fleisch aus unserer Region mit fast ausschliesslich Schweizer Produkten mit einer aussichtsreichen Sonnenterrasse mit 2 Sälen für den gemütlichen Familienanlass USM U. Schärer Söhne AG 3110 Münsingen info@usm.com

www.usm.com

42 FCM-Cluborgan 2|2019

ROSEBECK BÄCKEREI KONDITOREI PARTYSERVICE

Montag und Dienstag geschlossen

mit dem Flair für Berner Gastfreundlichkeit

FC Münsingen 69.6 x 100 mm

Restaurant Bahnhof

3110 Münsingen Tel.www.rose-beck.ch 031 721 53 71 Natel 079 289 35 77 www.rose-beck.ch FCM-Cluborgan 2|2019 43


Nachwuchs

Nachwuchs

Team Fc/Fd − Es het gfägt!

Mit einem Kader von 29 Kindern und vier Trainern haben wir die Saison 2018/2019 beendet. Trainiert wurde in gemischten Gruppen, Turniere aber im­ mer in der fix zugeteilten Gruppe Fc/Fd bestritten. Somit kam es wiederholt zu Derby. Das Team Fc orientierte sich erfolgreich an den stärksten Teams in der Gruppe. Das Team Fd war für Überraschungen in beide Richtungen gut! Viele Höhepunkte waren in dieser Saison zu ver­ zeichnen: erfolgreiche Hallensaison mit Pokalen,

44 FCM-Cluborgan 2|2019

hohe Beteiligung im Training und (fast immer) an den Spielrunden. Der gemeinsame Besuch des FC Thun-Spiels verbunden als Einlaufkids etc. Und nicht zu vergessen, die individuellen Fortschritte und das Lachen der Kids im Training. Ein Merci gebührt auch den Eltern. Ohne Eure ­Unterstützung wäre dies alles nicht möglich gewe­ sen! Und danke jetzt schon den vier Vätern, welche das neue Team Fc/Fd, gemeinsam führen werden. Im Namen des Trainer-Teams Fc/Fd, Daniel Gretz

FCM-Cluborgan 2|2019 45


Nachwuchs

BURGER KING

®

RASTSTÄTTE MÜNSINGEN 10 MINSBUATLEL-N VOM

F US

PLATZ!

Junioren Fa/Fb «Starke Rückrunde und engagierte Boys & Girls» Was für ein ereignisreiches Halbjahr haben wir hinter uns! Von Münsingen nach Schönbühl über Oster­ mundigen bis Belp und wieder Richtung Kö­ niz und schlussendlich wieder zu uns nach Münsingen: An all diesen Orten haben die Boys & Girls der Fa/Fb-Junioren bei Wind und teilweise sehr starkem Regenwetter und mit grossem Engagement um Tore und Punkte gekämpft. Es gab Siege, aber ab und zu gabs auch Niederlagen. Die besten Voraussetzungen also, um aus den Niederla­ gen die nötige Motivation, sich beim nächsten Spiel noch zu steigern. Die Kids wurden durch die Eltern, Geschwister, Grosseltern, Fans und den sonstigen Zuschauer immer sehr toll unterstützt. Im Weiteren fanden die Trainings auch immer mit zahlreicher Besetzung statt – die Kids kamen und gingen mit viel Freude, sogar unsere trainier­ te Freistossvariante kam ab und zu mal vor im Match. J Alles in allem war eine sehr gelungene Rück­ runde.

Ich, Tom, Rotsch und Jetmir wünschen den Boys&Girls auf jeden Fall viel Spass und viel Erfolg in der neuen Saison. Nicolas Gfeller, Trainer Fa/Fb

Die Fussballer optimieren die Schusstechnik. Wir optimieren die Klimatechnik. Krüger + Co. AG ⁄ 3110 Münsingen ⁄ T 031 720 20 00 ⁄ muensingen@krueger.ch ⁄ krueger.ch

46 FCM-Cluborgan 2|2019

entfeuchten heizen kühlen sanieren

FCM-Cluborgan 2|2019 47


0% 0%LEASING LEASING 0.– 0.–ANZAHLUNG ANZAHLUNG

BATT MALEREI AG BATT MALEREI AG Eigermatte 53 Eigermatte 53 3110 Münsingen 3110 Münsingen Telefon 031 721 14 44 Telefon 031 031 721 72150 14 27 44 Telefax Telefax 031 721 50 27

flexibel, kompetent und zuverlässig: Hans Rothen, Telefon 079 423 46 36

48 FCM-Cluborgan 2|2019

www.hans-rothen.ch

www.hans-rothen.ch

Schreinerei Tanner GmbH Stegreutiweg 4a CH- 3110 Münsingen Tel: 031 721 29 86 info@schreinerei-tanner.ch

OPEL WIRD 120 JAHRE ALT.

OPEL WIRD 120 JAHRE ALT. SIE WERDEN BESCHENKT. IN DEUTSCHLAND. GEBAUT FÜR UNS ALLE. SIEGEBOREN WERDEN BESCHENKT. www.opel.ch GEBOREN IN DEUTSCHLAND. GEBAUT FÜR UNS ALLE.

www.opel.ch

Opel schenkt Ihnen zum 120 Jahre Jubiläum ein 0% Leasing mit Opel Ihnen zum 120 Jahre Jubiläum ein 0% Leasing mit 0.- Anzahlung! 0.–schenkt Anzahlung!

Opel schenkt Ihnen zum 120 Jahre Jubiläum ein 0% Leasing mit 0.– Anzahlung!

Leasingbeispiel/Abbildung: Astra (Limousine) Excellence, 1.4 Direct Injection Turbo, manuell, 5-Türer, 1399 cm3, 150 PS. Listenpreis CHF 29’600.– minus FLEX- Prämie CHF 2’250.–, plus Farb-, Radzuschlag und LED Matrix Licht CHF 2’400.– = Barzahlungspreis CHF 29’750.–, monatliche Rate CHF 379.–. 128 g/km CO2- Ausstoss, 29 g/km CO2-Wert und Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,6 l/100 km, Energieeffizienzklasse E. Laufzeit 48 Monate, Fahrleistung 10’000 km p. a., effektiver Jahreszins 0%, Sonderzahlung CHF 0.– (kann jedoch als Vertragsbedingung verlangt werden). Vollkasko nicht inbegriffen, Opel Finance SA schliesst keine Leasingverträge ab, falls dies zur Überschuldung des Konsumenten führen kann. Ø CO2-Ausstoss aller verkauften Neuwagen in CH = 137 g/km. Gültig bis 30.06.2019, nur bei teilnehmenden Opel ® Direct Injection Turbo, manuell, 5-Türer, 999 cm3, 90 PS. 113 g/km3 CO2-Ausstoss, 26 g/km CO2-Wert und Emissionen aus der Partnern. Corsa 120 YEARS EDITION, 1.0 ECOTEC Leasingbeispiel/Abbildung: Astra (Limousine) Excellence, 1.4 Direct Injection Turbo, manuell, 5-Türer, 1399 cm , 150 PS. Listenpreis CHF 29’600.– minus FLEX- Prämie CHF ® 3, und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 4,9 l/100 km, Energieeffizienzklasse D. Mokka X 120 YEARS 1.6128 CDTIg/km ECOTEC 5-Türer, 1598 cm-Wert 2’250.–,Treibstoffplus Farb-, Radzuschlag und LED Matrix Licht CHF 2’400.– = Barzahlungspreis CHF 29’750.–, monatliche RateEDITION, CHF 379.–. CO ,- manuell, Ausstoss, 29 g/km CO und 2 136 PS. 131 g/km CO2-Ausstoss, 22 g/km CO2-Wert und Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,0 l/100 km2(Benzinäquivalent 5,7 l/100 Emissionen aus der Treibstoffund/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,6 l/100 km, Energieeffizienzklasse E. Laufzeit 48 Monate, Fahrleistung 10’000 km p. a., effektikm), Energieeffizienzklasse D.

ver Jahreszins 0%, Sonderzahlung CHF 0.– (kann jedoch als Vertragsbedingung verlangt werden). Vollkasko nicht inbegriffen, Opel Finance SA schliesst keine Leasingverträge ab, falls dies zur Überschuldung des Konsumenten führen kann. Ø CO2-Ausstoss aller verkauften Neuwagen in CH = 137 g/km. Gültig bis 30.06.2019, nur bei teilnehmenden Opel Partnern. Corsa 120 YEARS EDITION, 1.0 ECOTEC® Direct Injection Turbo, manuell, 5-Türer, 999 cm3, 90 PS. 113 g/km CO2-Ausstoss, 26 g/km CO2-Wert und Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 4,9 l/100 km, Energieeffizienzklasse D. Mokka X 120 YEARS EDITION, 1.6 CDTI ECOTEC®, manuell, 5-Türer, 1598 cm3, 136 PS. 131 g/km CO2-Ausstoss, 22 g/km CO2-Wert und Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung, Ø-Verbrauch 5,0 l/100 km (Benzinäquivalent 5,7 l/100 km), Energieeffizienzklasse D.

BELWAG MÜNSINGEN Thunstrasse 7 3110 Münsingen Telefon 031 724 15 15

FCM-Cluborgan 2|2019 49


Nachwuchs

Nachwuchs

Junioren Ec Am 18. August 2018 haben wir unser ers­ tes Turnier in der neu formierten Mann­ schaft Ec beim FC Wabern bestritten. Das letzte Turnier der Saison fand am 15. Juni 2019 beim FC Brei­ tenrain statt. Wenn ich diese beiden Turniere vergleiche, er­ füllt mich das mit Stolz und Zufriedenheit! Was die Kin­ der in diesem Jahr für Fort­ schritte gemacht haben ist beeindruckend. Dies gilt für jeden einzelnen Spieler/jede einzelne Spielerin wie auch für das Team als Ganzes. Das Zusammenspiel funktionier­ te zum Schluss flüssig und die Einzelaktionen waren gewollt und nicht mehr halbwegs zufällig gewählt. Dies bescherte jedem einzel­ nen Kind viele schöne Erfolgserlebnisse. Auch die veränderte Turnierform (4 gegen 4

sowie 7 gegen 7) führte dazu, dass alle Kinder mehr Ballberührungen verzeichnen konnten und zusätz­ liche Torerfolge bejubeln konnten. Was auf dem Feld mehrheitlich so gut aussah, war in den Trainings nicht immer von gleicher Qualität. Es gab einige Durchhänger. Doch nach ein paar kla­ ren Worten und auch Taten ist der Einsatz schnell und markant angestiegen. Rückblickend muss ich eingestehen, dass wir wohl in der Winterpause eher eine Stärkeklasse nach oben hätten gehen sollen. Das konnte ich mir jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausmalen, denn auch ich wurde überrascht wie stark die Kin­ der im 2019 aufgetreten sind. Die Anzahl an Siegen überwiegt gegenüber den Niederlagen deutlich. Ver­ loren haben wir primär gegen Teams, welche den Grundgedanken des 4 gegen 4 nicht verstanden ha­ ben und jeweils mit zwei «Torhütern» gespielt ha­ ben. Dies ist nicht im Sinne des Erfinders und zer­ stört den Grundgedanken dieser Spielform. Auch wenn das «Gewinnen» bestimmt nicht obers­ te Priorität hatte und haben soll, hat es den Kindern gutgetan. Und ehrlich – auch die Trainer hat dies mit Stolz erfüllt. Stolz macht es mich vor allem, weil wir dem Siegen nicht alles untergeordnet ha­

ben. Es war mir am Wichtigsten, dass alle Kinder jederzeit genau gleich viel Einsatzzeit haben und alle Kinder auf den unterschiedlichen Positionen eingesetzt werden. Dies wiederum deutet darauf hin, dass wir eine sehr ausgewogene Einheit waren. Die Sommerpause bildet immer ein Ende und ei­ nen Anfang zugleich. Nun werden ein paar Spieler zu den D-Junioren wechseln, einzelne Spieler wer­ den den Weg in Richtung Ea gehen und ein paar Spieler bleiben im Team Ec. Damit verbunden kann mein Nachfolger Oli Schüpbach auch in der nächsten Saison auf einen super Kern zählen, welcher bei der Einführung der neu ins Team stossenden F-Junioren tatkräftig ­unterstützen wird. Ich danke den Kindern und speziell auch allen ­Eltern für die tolle Saison 2018/2019! Selbstverständ­ lich geht auch ein herzlicher Dank an meine beiden Assistenten Marco Della Rocca und Oli Schüpbach. Es het gfägt mit euch Allen! Ich wünsche euch auf eurem weiteren Weg nur das Beste! Mike Gammeter, Trainer Ec-Junioren

Feiern Sie in diesem Jahr den schönsten Tag Ihres Lebens? Hochzeit ? Einen runden Geburtstag? Ein Jubiläum ? Oder. . . Wir organisieren für Sie das Apéro mit allem Drum und Dran. Mit Käse- über Fleischplatten, Gemüse-Dips, Apèrohäppchen, aus dem Holzofen hausgemachte Brote und Züpfe, Getränke etc. Oder lieber einen Raclette- oder Fondue-Plausch-Abend mit Freunden? Wir kommen zu Ihnen nach Hause. Telefon 031 721 10 92 Bernstrasse 7 3110 Münsingen

50 FCM-Cluborgan 2|2019

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Waren Sie schon mal in unserem Geschäft? Über hundert Sorten an Käse haben wir für Sie zur Auswahl. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FCM-Cluborgan 2|2019 51


Leben Sie Farbe Jetzt eintauchen: www.farbwerkag.ch

Bernstrasse 5 | 3110 Münsingen | Telefon 031 721 09 05

Malen | Gipsen | Farben

Neue Bahnhofstrasse 8 3110 Münsingen T 031 721 30 97 F 031 721 15 33

farbe@farbwerkag.ch

UNICO – IT LÖSUNGEN IN DER CLOUD UND DOCH NAH BEIM KUNDEN. Casa Lusitania Weinkultur aus Portugal Persönliche Weinberatung: 031 331 12 80 Als Mitglied 10% auf das Weinsortiment Spezialitäten-Laden in Bern Lorrainestrasse 2a, 3013 Bern

WIR BLEIBEN FÜR SIE AM BALL. W W W. U N I C O D ATA . C H

52 FCM-Cluborgan 2|2019

Montag: 14 – 18.30 Uhr Dienstag – Freitag: 9 – 12.30 / 14 – 18.30 Uhr Mittwoch: geschlossen Samstag: 8.30 – 16 Uhr info@casalusitania.ch casalusitania.ch

Technolux AG Beleuchtungen Erlenauweg 4 CH-3110 Münsingen Tel. 031 724 24 24 Fax 031 724 24 25 www.technolux.ch

FCM-Cluborgan 2|2019 53


Nachwuchs

Nachwuchs

Junioren Eb In der Rückrunde konnten wir sechs Turniere be­ streiten. Die Resultate sind durchzogen. Klar, Siege beflügeln die Kids. Daneben konnte die Mannschaft aber die wichtige Erfahrung machen, dass auch ein verlorener Match ein sehr guter Match sein kann, über den man sich zu Recht freuen darf. In den Trainings zeigen die Jungs ei­ nen grossen Willen, Altes zu verbes­ sern und Neues zu lernen. Mehr und mehr fällt auf, wie sie auch voneinan­ der lernen, einander gegenseitig unter­ stützen und «reifere» Spieler mehr Ver­ antwortung übernehmen. Die Mehrheit der Spieler bleibt uns auch für die nächste Saison erhalten, so dass wir auf einen guten Kern und viel Eingespieltes zäh­ len können. Die Mannschaft wird mit 14 Spielern

54 FCM-Cluborgan 2|2019

wesentlich kleiner sein, was in den Trainings ge­ zieltere und individuellere Arbeit ermöglicht. Das Motto Lachen, Lernen, Leisten soll uns auch in der nächsten Saison begleiten! Wir freuen uns, nach den Sommerferien die alten und neuen Spieler in unserer Mannschaft begrüssen zu dürfen.

Einen grossen Dank wollen wir auch den Eltern aussprechen, die uns super unterstützten und an den Turnieren am Spielfeldrand mitfieberten. Patrick Hasler und Monique Moser

FCM-Cluborgan 2|2019 55


IS GR AT 3

Die passende Lösung

H AUS

0

NS T

3

7 TA

OFFEGE N

he Spezialit nisc ät lie

Piz

za

*Coupon nicht kummulierbar mit anderen Gutscheine rz_inserat_k_148x105mm_Layout 1 14.11.17 10:37 Seite 1

s•

ein

e

jederzeit!

RDIE

2 88 31 7 2

Ita

LLE AUF A 'S PIZ Z A

für jeden Anlass –

LIEFE

en

10% *

Snac

ks • Desser

ts

•W

BELPBERGSTRASSE 33, 3110 MÜNSINGEN WWW.IL-CAPRICCIO.CH

www.schreiner-kilchenmann.ch

FREUDE AM HOLZ SCHREINER KILCHENMANN 3076 WORB 031 839 23 79

Hofstetter Zelt + Event AG, 3078 Richigen-Worb, Tel. 031 839 41 59, info@hofstetter-zelte.ch

eventbauten.ch

Bild: neo1

Beim FCM gibt es keine Flaschen

... aber im Tonneau die Besten! Auf mehr als 450 m2 finden Sie Weine, regionale Biere, Spirituosen und Geschenke.

Südstrasse 8A, 3110 Münsingen Tel. 031 721 35 84 www.tonneau.ch info@tonneau.ch

56 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 57


Nachwuchs

Junioren Cb − Frühjahrsrunde 2019

Party- und Ferienstimmung zu Hause!

ideenreich...

Party- und zu Hause! PartyundFerienstimmung Ferienstimmung zu Hause! PartyPartyund und Ferienstimmung Ferienstimmung zu zu Hause! Hause! Partyund Ferienstimmung zu Hause! Partyund Ferienstimmung zuHause! Hause! Partyund Ferienstimmung zu Für Sie und Ihren Balkon Party- und Ferienstimmung zu Hause!

Party- und Ferienstimmung zu Hause! Partyund Ferienstimmung zu Hause! PartyPartyund und Ferienstimmung Ferienstimmung zu zu Hause! Hause! Party-Partyund Ferienstimmung zu Hause! und Ferienstimmung zu Hause! Party- und Ferienstimmung zu Hause! Ihr Partner für Partyund Ferienstimmung zuHause! Hause! PartyPartyund und Ferienstimmung Ferienstimmung zu zu Hause! SonnenPartyund Ferienstimmung zuinnovative Hause! Partyund Ferienstimmung zu Hause! und WetterschutzPartyPartyund und Ferienstimmung Ferienstimmung zu zu Hause! Hause! Party-Partyund Ferienstimmung zulösungen: Hause! und Ferienstimmung Ihr Partner für zu Hause!

58 FCM-Cluborgan 2|2019

innovative SonnenZAUGG Storenbau und WetterschutzINassi Partner für 4 b, 3400für Burgdorf Ih hrr Partner lösungen: innovative Sonnen-

Ihr Partner innovative SonnenTelefon 034 422 für 01 17 Ihr Partner IFax hinnovative r034 Partner für Sonnenfür und Wetterschutz423 34 78 ZAUGG Storenbau Ihr Partner für und WetterschutzINassi hinnovative r Partner 4 b, 3400 innovative SonnenSonnenlösungen: und WetterschutzIzaugg_storenbau@bluewin.ch hBurgdorf r für Partner für innovative Sonnenlösungen: innovative SonnenTelefon 034 422 01 17 lösungen: www.zaugg-storenbau.ch und Wetterschutzund WetterschutzZAUGG Storenbau innovative SonnenIhr Partner IFax h r034 Partner für für 423 I34 und WetterschutzIhr Partner für hr78 Partner für Nassi 4 b, 3400 Burgdorf und WetterschutzZAUGG Storenbau innovative innovative SonnenSonnenZAUGG Storenbau lösungen: lösungen: I h r Partner für und Wetterschutzzaugg_storenbau@bluewin.ch Ihr Partner für 4 b, 422 340001 Burgdorf innovative SonnenTelefon 034 17 innovative Sonnenlösungen: lösungen: IhrWetterschutzPartner IFax hrNassi Partner für für Nassi 4423 b, 3400 www.zaugg-storenbau.ch 034 34 78 Burgdorf und und innovative SonnenIhrWetterschutzPartner für innovative SonnenTelefon 034 422 01 17 3400 Burgdorf lösungen: und b, und WetterschutzIhrStorenbau Partner rWetterschutzPartner für 4für für ZAUGG ZAUGG Storenbau innovative SonnenSonnenIinnovative hNassi rIhPartner Fax 034034 423 422 34 7801 17 zaugg_storenbau@bluewin.ch Telefon IStorenbau hZAUGG r Partner für Storenbau lösungen: lösungen: innovative Sonnenund Wetterschutzund WetterschutzZAUGG lösungen: Nassi 4 3400 b, Nassi 3400 4Partner b, 3400 Burgdorf innovative innovative SonnenSonnenwww.zaugg-storenbau.ch Izaugg_storenbau@bluewin.ch h rBurgdorf für lösungen: Wetterschutzund Wetterschutzinnovative Fax 034 423 34Sonnen78 Nassiund 4 b, Burgdorf Telefon 034 422 innovative SonnenZAUGG Storenbau Nassiund 4 b, 3400 Burgdorf lösungen: Wetterschutzlösungen: www.zaugg-storenbau.ch Nassi 4 b, 3400 und Wetterschutzund Wetterschutzinnovative SonnenZAUGG Storenbau ZAUGG Storenbau ZAUGG Storenbau lösungen: lösungen: Telefon 034 Telefon 422 01 034 17 422Burgdorf 01 17 und Wetterschutz-

Nassi Telefon 034 zaugg_storenbau@bluewin.ch 422 01 4 17b, 3400 Burgdorf und Wetterschutzlösungen: ZAUGG Storenbau Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Nassi 4 b, Nassi 3400 Burgdorf 4 lösungen: b, Burgdorf Telefon 034 422 013400 17 ZAUGG Storenbau lösungen: und WetterschutzFax 034 423 Fax 34 034 78 423 34 78 Fax 034 423 34 78 lösungen: ZAUGG Storenbau www.zaugg-storenbau.ch Nassi 4 b, Fax 3400034 Burgdorf lösungen: ZAUGG Storenbau ZAUGG Storenbau Nassi034 4 b, 3400 Telefon 034 422 423 34 78 Telefon 422 01Burgdorf 1701 17 Telefon 034 Telefon 422 01 034 17 422 01 17 lösungen: ZAUGG Storenbau Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Nassi 4 b, Nassi 3400 Burgdorf 4 b, 3400 Burgdorf zaugg_storenbau@bluewin.ch ZAUGG Storenbau ZAUGG Storenbau zaugg_storenbau@bluewin.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch Fax 034 423 34 78 Fax 034 423 34 01 7817 Telefon 034Fax 422 01 17 Telefon 034 422 ZAUGG Storenbau Nassi 4Fax b,34 3400 Burgdorf 034 423 034 78Nassi 423 434 78 ZAUGG Storenbau b, Nassi 3400 Burgdorf 4 b, 3400 Burgdorf www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch Fax 034 423 www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch Telefon 034Burgdorf 422 01401 17 034 Telefon 422 034 17 42234 017817 Fax 034 423 34 78 Nassi Nassi b, 3400 Burgdorf ZAUGG Storenbau 4Telefon b, 3400 zaugg_storenbau@bluewin.ch Telefon 034034 422 01 423 17 zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch Fax 034 Fax 34 034 78 423 34 78 Telefon 034 Telefon 422 01 034 17 422 01 17 Fax 423 34 78 Nassi 4 b, 3400 Burgdorf www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch Telefon 034 42234 017817 Fax Telefon 034 423034 34Fax 78 422 01 17 zaugg_storenbau@bluewin.ch 034 423 Fax34 034 78 423 www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch Faxwww.zaugg-storenbau.ch 034 423034 34 422 78 01 17 Telefon Fax 034zaugg_storenbau@bluewin.ch 423 34 78zaugg_storenbau@bluewin.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch Fax 034 423 34 78 www.zaugg-storenbau.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch

0117

TelefonNassi 034 422 0117Burgdorf 4 b, 3400 info@zaugg-storenbau.ch Nassi 4034 b, 3400 Burgdorf Telefon 422 0117

Telefon 034 422 0117 info@zaugg-storenbau.ch

Nassi 4 b, 3400 Burgdorf info@zaugg-storenbau.ch

info@zaugg-storenbau.ch Nassi 4Telefon b, 3400 Burgdorf 034 422Burgdorf 0117 www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch Nassi Nassi 4 b, 4 b, 3400 Burgdorf Nassi 43400 b, 3400 Burgdorf zaugg_storenbau@bluewin.ch www.zaugg-storenbau.ch www.zaugg-storenbau.ch Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Telefon 034 422 0117 Nassi 4 b,Burgdorf 3400 Burgdorf www.zaugg-storenbau.ch Nassi Nassi 4 b, 3400 4 b, 3400 Burgdorf Nassi 4422 b, 3400 Telefon 034 422 0117Burgdorf Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Telefon Telefon 034 0117 422 Nassi Nassi 4Telefon b,034 3400 4 b, 3400 Burgdorf Burgdorf 034 422 01170117 Nassi 4034 b, 3400 Burgdorf info@zaugg-storenbau.ch Nassi Nassi 43400 b, 3400 4 b, 3400 Burgdorf Burgdorf Telefon 034 422 0117 Nassi b, Burgdorf Telefon Telefon 422 034 0117 422 0117 Nassi 40117 b,4Burgdorf 3400 Burgdorf & Herbligen Nassi 4 b, 3400 Burgdorf Telefon Telefon 034 422 034 0117 422 0117 info@zaugg-storenbau.ch Telefon 034 422 Telefon 034 422 Nassi 4422 b, 3400 info@zaugg-storenbau.ch Telefon 034 422 0117 Telefon Telefon 034 034 0117 422Burgdorf 01170117 Telefon 034 422 0117 info@zaugg-storenbau.ch Telefon 034 422 0117 info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch Telefon 034 422 0117 034 422 01 17/ 031 771 09 90 Telefon 034 422 0117 info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch info@zaugg-storenbau.ch

Aufgrund des Notstandes auf dem Trainerposten entschloss ich mich nach der Sportwoche anfangs März 2019 kurzerhand das Traineramt beim Cb zu übernehmen. Glücklicherweise übernahm der bis­ herige Trainer Nathanael Schwindl weiterhin das Dienstagstraining und so konnte ich den Donners­ tag durchführen und daneben das Goalietraining der D-Junioren durchführen. Die Zeit für die Vor­ bereitung war kurz und der Platz in Rubigen lange gesperrt. So mussten wir ohne Vorbereitungsspiele in die Saison starten. Mit dem Credo Freude haben, Einsatz zeigen und Vorangehen sowie die Schieds­ richterentscheide akzeptieren, definierten wir ­k lare Rahmenbedingungen. Mit einem erkämpften 2:2 gegen das MädchenTeam von Wyler/YB starteten wir in die Rückrunde. Das Spiel war noch holperig, doch das Engagement sowie die Leidenchaft sehr gross. Leider schlug noch die Verletzungshexe zu und unser Goalie Jan brach sich im Ca noch den Arm. Darauf liessen wir eine unglückliche Niederlage gegen Ostermundigen fol­ gen. Bei beiden Spielen hatten wir mehr Ballbesitz und gewannen mehr Zweikämpfe. Nach dem Sieg gegen Wabern platzte aus meiner Sicht der Knoten. Von Spiel zu Spiel wurden die Fortschritte grösser, das Vertrauen wuchs … und schon liefen wir gegen Italiana eine völlig unnötige Niederlage. Denn auch da hatten wir mehr Ballbesitz, mehr Torchance … aber machten auch die entscheidenden Fehler zu viel! Aber genau dies braucht es in der Ausbildung um einen Schritt weiter zu kommen. Dies tat die Mannschaft Sie wuchs zusammen und Fortschritte wurden gemeinsam erzielt. Der Spirit war auch für diejenigen spürbar die von anderen Teams kamen und uns ausgeholfen haben. Die Verletzten Spieler standen immer auch am Spielfeldrand und feuerten an, munterten auf, füllte die Bidons auf … Insbesondere das letzte Spiel gegen den unge­ schlagenen Leader Grosshöchstetten-Schlosswil war ein unglaubliches Erlebnis. Im Training vor dem Spiel, war ich wohl der einzige der an den Sieg glaubte … und manch einer dachte, der spinnt! Mit einer tollen Einstellung und einer Portion ExtraEnergy gingen das Team auf den Platz mit dem

Willen das Spiel zu gewinnen. Siehe da, wir gin­ gen in Führung, kurz darauf das zweite Tor! Der Tabellenführer geriet aus dem Konzept und fand wenig Lücken. Schlussendlich führten wir bis 2 Mi­ nuten vor Schluss noch 6:5, leider kassierten wir noch den für uns unverdienten Ausgleich. Beim Schlusspfiff war das Team enttäuscht, doch es ging nicht lange und das Team wusste seinen Erfolg ein­ zureihen … da halfen wohl die Worte des Trainer und der Eltern auch ein wenig! Beim abschliessenden Spaghetti-Plausch zum ­Saisonausklang fanden wir nochmals Zeit um über die Rückrunde zu sprechen, zu lachen um danach gleich nach vorne zu schauen. Ich bin stolz auf das Team und was es in der Rückrunde 2019 erreicht ­sowie geleistet hat sowie welche Fortschritte das Team auf und neben dem Platz gemacht hat. Danken möchte ich an dieser Stelle dem Team und allen Eltern, dass Ihr mich im Team aufgenom­ men habt, den D-Goalies (Alex, Simon und Andrea) welche immer gern gekommen sind. Mir hat Spass ­gemacht mit Euch im Cb! René Utiger, Trainer Cb

NEU! Ab sofort können Sie vom Büro oder von Zuhause, ganz bequem über unseren neuen Online-Papeterie-Shop unter www.printshopplus.ch bestellen. Printshop plus GmbH Bernstrasse 11 3110 Münsingen Telefon 031 722 04 44

FCM-Cluborgan 2|2019 59


Gesund bleiben mit der AXA Als kompetenter und verlässlicher Partner bieten wir Ihnen professionelle Gesundheitsberatung und attraktive Kranken-Zusatzversicherungen an. Reduktion Mitgliederbeitrag bis zu CHF 150.– pro Saison Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch. AXA, Hauptagentur Andreas Mäder neue Bahnhofstrasse 14, 3110 Münsingen Telefon 031 720 29 29, muensingen@axa.ch Berater: Andi Mäder Simon Zaugg Hopp FC Münsige!

Unsere Produkte – Ihre Vorteile • Wir optimieren Ihre aktuelle Krankenkassenabdeckung • Wir finden für Sie jedes Jahr den günstigsten Grundversicherer • Wir kümmern uns um all Ihre Arztrechnungen

Kummer Gartenbau (Pflanzenoase) Münsingen: Äusserer Giessenweg 34 · Tel. 033 345 38 14 Steffisburg: Thunstrasse 41 · Tel. 079 138 36 45 Uetendorf: Gibliz 391 · Tel. 033 345 38 14

flexibel Sicher geführt. und darum SQS zertifiziert nach ISO 9001:2008

stark Sicher eingedeckt. mit Strom aus verschiedenen Produktionsformen

rein Sicher versorgt. mit Wasser, das wir fördern, speichern und verteilen

wohl Sicher geschützt. dank umweltgerechten Energiekonzepten

Sicher versorgt in Münsingen! Infra_Plak_895x640_rz.indd 1

60 FCM-Cluborgan 2|2019

10.03.15 14:46

FCM-Cluborgan 2|2019 61


Senioren 30+

Soleil Glas. Reparaturservice. Neuinstallationen. Ganzglasanlagen. Sicherheitsglas. Spiegel. Glas nach Verlangen.

Spezialbier, gebraut mit 100% Sonnenenergie aus Worb

Proverit AG Meielenfeldweg 18, 3052 Zollikofen F 031 336 86 85, www.proverit.ch

T 031 336 86 86

Ins_69.6x100_Soleil_CMYK.indd 1

Nächscht Saison wei mr widr id Chränz! Nach der durchzogenen Vorrunde war die Zielset­ zung für die Rückrunde ziemlich klar: Kranzfest­ sieg (Gruppensieger in der Meisterschaft), Titel am Kantonalen (Berner Cup) und vor allem Spass haben in jedem Gang (ehm Spiel)! Zwei von drei Zielen konnten wir dann schluss­ endlich auch erreichen, für den Kantonalen Titel reichte es leider nicht, aber der Reihe nach. Nach der gewohnten strengen Vorbereitung zwi­ schen anfangs Januar und Ende März, starteten wir im Anschwinget (Viertelfinale des Berner Cups) ge­ gen den Wabern FC in die Rückrunde. Der Gang konnte dank eines Energieanfalls von Kobel Philipp in den Schlussminuten (Erinnerungen an Sempach Matthias am Schlussgang beim Eidg. Schwingfest 2013 wurden wach) mit 2:1 gewonnen werden. Auch die Meisterschaft konnte gegen Italiana AS erfolgreich gestartet werden, im zweiten Gang konnte dann der FC Schönbühl obenaus Schwingen. Im Berner Cup meinten es die Einteilungsrichter nicht gut mit uns, der FC Lerchenfeld wartete im Halbfinale. Die Oberländer konnten im Vorjahr so­ wohl im den beiden kantonalen Wettbewerben wie

auch am Eidgenössischen (Schweizer Cup) den Titel holen. Gegen die Könige war dann auch nichts zu holen, nach einer starken ersten Halbzeit schieden wir aus. Die nächsten drei Gänge konnten dann sehr souve­ rän für uns entschieden werden. Aufgrund eines ge­ stellten gegen den Sternenberg FC im letzten Gang ging es dann im Schlussgang zwischen dem Italiana FC und dem Schönbühl FC auch für uns noch um viel. Da der Schönbühl FC nicht gewinnen konnte, durften wir uns am Ende der Saison dann noch als Kranzfestsieger feiern lassen! Wie einleitend erwähnt, hatten wir als Team viel Spass in dieser Rückrunde. Alle Gänge waren sehr fair und das Trainerduo freut sich auf eine tolle Sai­ son 2019/2020. Die Mannschaft wird grösstenteils mit denselben Spielern in die Vorrunde starten, zu­ dem können wir bereits heute bekannt geben, dass aus dem Oberländischen Verband ein ehemaliger FCMler (und Super League-Spieler) zu uns zurück­ kehren wird. Weitere interessante Transfermeldun­ gen sind nicht ausgeschlossen. Jan & Serge

10.02.2012 08:01:56

Sicher im Abschluss. Seit 1996

62 FCM-Cluborgan 2|2019

FCM-Cluborgan 2|2019 63


Senioren 40+

Senioren 40+ − Double-Sieger

Mit den innovativen Assistenzsystemen von Volkswagen. Erleben Sie jetzt die intelligenten Assistenzsysteme in allen Volkswagen Modellen. Mehr Komfort bei Stop-and-go-Verkehr mit dem Stauassistenten, mehr Sicherheit in Notfällen durch die CityNotbremsfunktion oder den Spurhalteassistenten Lane Assist und mehr Rundumsicht dank Area View. Jetzt Probe fahren! Erfahren Sie mehr zu den aktuellen Preisen und Angeboten bei Ihrem Volkswagen Partner.

Garage Ozelley AG Erlenauweg 5c 3110 Münsingen Tel. 031 721 10 01 www.garage-ozelley.ch

Die vergangene Saison bleibt uns in schöner Erin­ nerung. Von 20 Spielen konnten wir 19 gewinnen und haben mit der Meisterschaft und dem BernerCup das Double geholt. Einzig im Schweizer-Cup sind wir vorzeitig ausgeschieden. Da dies aber schon eine Weile her ist, überwiegt die Freude an den er­ rungenen Titeln. Der Spass und die Freude am Er­ folg sind unabhängig vom Alter und Niveau. Ich habe das einmal mehr spüren dürfen, als die Pokal­ übergaben stattfanden und wir spontan zu Jubel­ gesängen anstimmten und die Erfolge zusammen feiern durften. Es macht sichtlich mehr Spass, wenn man gewinnt und wir gehen auf den Platz um zu ge­ winnen. Wir haben in dieser Rückrunde kein Spiel verloren und haben verdient die Meisterschaft und den Berner-Cup gewonnen. Auf dem Weg zu diesen Erfolgen gab es einige Schlüsselmomente. So mussten wir je zwei Mal (Meisterschaft und Berner-Cup) gegen die stärksten Konkurrenten aus Köniz und Aarberg antreten. Wir konnten in allen Spielen mit einer starken Forma­ tion antreten und haben diese auch benötigt. In der Finalissima um die Meisterschaft gegen Köniz wur­ de es nach der Pause hektisch. In Unterzahl konnten

wir doch noch das Siegestor erzielen und gewannen so die Meisterschaft. Dieser Umstand beflügelte uns sehr. Dem Berner Cup-Final-Wochenende in Herzogenbuchsee gegen Aarberg stand nichts mehr im Weg. Dieses Datum war bereits seit Langem reserviert und wir freuten uns auf das letzte Spiel der Saison. In den 20 absolvierten Spielen in dieser Saison ha­ ben wir 25 Spieler eingesetzt und 22 davon waren an diesem Abend in der Garderobe. Da nur 18 Spie­ ler auf der Spielerkarte aufgeführt werden können, durften einige nur zuschauen. Zu viele Spieler waren wir nicht oft, aber es spricht für die tolle Stimmung im Team und jeder trägt seinen Anteil dazu bei, sei es auf oder neben dem Feld. Das Spiel endete nach 70 Minuten 3:1 und wir dürfen uns Double-Gewinner nennen. In der neuen Saison gilt es die Erfolge zu bestäti­ gen. Wir sind auch im Schweizer-Cup wieder quali­ fiziert und hoffen auf spannende Gegner. Ich freue mich auf die gemeinsamen Momente und danke ­allen Spielern und unserem Trainer, Peter Kummer für die Bereitschaft und das Engagement. Jürg Brändli, Assistent

FCM-Cluborgan 2|2019 65


Event

Event

KMU- und Schülerturnier 2019 Mitten in der ersten sommerlichen Hitzewelle fan­ den am letzten Wochenende im Juni das KMU- und das Schülerturnier statt. Das KMU-Turnier verzeichnete mit 20 Mannschaf­ ten einen neuen Teilnehmerrekord. Gesamtsieger wurde die Mannschaft «die Mobiliar». Die mehrfa­ chen Gewinner der Vorjahre – «Bank SLM» – schie­ den bereits im Halbfinale aus. So kam es zum Final «die Mobiliar» gegen «Unico Data I», den die starke Gruppe der «Mobiliar» mit 3:1 für sich entschieden. Im Anschluss an das Turnier fand der gesellige Teil statt. Gut 200 Personen feierten unter den Klängen des DJ’s eine Sommerparty. Spätestens ab da wur­ den alle zu den Siegern des Events. Beim Schülerturnier trugen über 900 Kinder und Jugendliche der ersten bis neunten Klasse insgesamt 18 Turniere aus. Sämtliche Spielerinnen und Spieler konnten das Ergebnis ihrer Vorbereitung unter Be­ weis stellen und trugen mit spannenden Spielen ein grossartiges Turnier aus. Unter der heissen Sonne waren alle Teilnehmen­ den froh, dass ihre Spiele mit langen Pausen über die beiden Tage verteilt waren. So hatten alle genug Zeit, sich zwischen den Partien in der nahen Badi

66 FCM-Cluborgan 2|2019

zu erfrischen. Auf dem Gelände konnten sich die Spieler unter einer Wasseranlage abkühlen. Eben­ falls standen zahlreichen Zelte als Schattenplätze zur Verfügung. Die Platzaufteilung für das Festzelt und der Aus­ senbänke wurde dieses Jahr aufgrund der neuen Kunstrasenanlage verändert. Dadurch entstand ein einladendes Festgelände, auf dem sich alle Besucher wohl gefühlt haben. Traditionsgemäss erhalten am Schülerturnier sämtliche Teilnehmenden einen Preis. Dieses Jahr handelte es sich um ein trendiges Microfaser Bade­ tuch, welches sehr grossen Anklang fand. Zu den erwähnenswerten Neuerungen in diesem Jahr zählt unsere Anti-Littering-Initiative, mit der wir dem Abfallproblem entgegenkamen. Sämtli­ chen Mannschaften wurde ein Info-Flyer verteilt und erhielten genügend Kehrichtsäcke. Diese Initi­ ative fand sehr guten Anklang und ist nun ein fester Bestandteil des Anlasses. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde die Rangverkündigung verkürzt und die Teilnehmen­ den nahmen am Schatten der Böschung zum Haupt­ feld Platz.

Herzlichen Dank an das Organisationskomitee für die Vorbereitung und allen Helferinnen und Hel­ fern in sämtlichen Funktionen zum reibungslosen Durchführen der beiden Anlässe! Oliver Schüpbach, Leiter Anlässe

FCM-Cluborgan 2|2019 67


Event

Sponsoren-Lunch 2019

ENGAGIERT Indem wir Leistung in der Region fördern.

Am 3. Mai 2019 trafen sich die Sponsoren des FC Münsingen zum bereits legendären SponsorenLunch. Der Club war durch den Vorstand und Kurt Feuz vertreten. Dieses Jahr fand der Anlass im Road­ house statt. Herzlichen Dank an Jürg Werren und Daniel Marti für die Gastfreundschaft und Unter­ stützung. Es ist imposant zu sehen, zu was sich der Sponso­ ren-Lunch entwickelt. Mit 53 Teilnehmern wurde erneut eine Bestmarke gesetzt. Wir interpretieren die anhaltend steigende Teilnahme der Sponsoren als Anerkennung und Zeichen der Zusammengehö­ rigkeit für unseren Club. Dafür sind wir dankbar und stolz. Auch dieses Jahr erhielt Kurt Feuz grosse Aufmerk­ samkeit für seinen Abriss der vergangenen Saison und den Einblick in die Planung zur Weiterentwick­ lung des kommenden Spieljahres. Es freut mich zu hören, dass an diesem Anlass je­ weils auch tolle Beziehungsnetze entstehen, Lehr­ stellen vermittelt und gute Geschäfte abgeschlossen werden. Genau für diesen Zweck setze ich mich ein.

Danke für euren Besuch. Gerne bieten wir euch auch in Zukunft nebst dem Logo im Cluborgan und der Bandenwerbung auf Sandreutenen zusätzliche Aktivierungsmöglichkeiten. Voranzeige: Der nächste Sponsoren-Lunch findet am 24. April 2020 bei der Pizzeria Carlos, Münsin­ gen statt. Leiter Marketing, Marcel Müller

Sponsoren-Apéro am letzten Heimmatch

Zuhause in Ihrer Region – solid, kompetent und engagiert. Wir beraten Sie gerne in Ihrer Nähe – einfach persönlich.

bankslm.ch

Dieses Jahr haben sich überdurchschnittlich viele Freunde, Sponsoren und Donatoren am Sponsoren­ apéro eingefunden. Stattgefunden hat es traditions­ gemäss anlässlich des letzten Heimspiels am 18. Mai 2019 auf Sandreutenen. Unsere erste Mannschaft inkl. Staff darf diesen Aufmarsch als Zeichen der steigenden Attraktivität und Anerkennung der grossen sportlichen Leistun­ gen für sich beanspruchen. Die hervorragenden Leistungen der 1. Mannschaft in der Promotion-League lassen uns jubeln und erfreuen die Herzen. So konnten wir mit Stolz auf das Erreichen des Ligaerhalts anstossen. Ich blicke mit grosser Freude in die Zukunft und möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mit unermüdlicher Arbeit, finanziellen Mitteln und Respekthaltung einen grossen Beitrag leisten um unseren FC Münsingen zu erhalten was er ist: «Mein Club». Danke, dass ihr zur FCM-Familie gehört! Leiter Marketing, Marcel Müller

FCM-Cluborgan 2|2019 69


Termine

FC Münsingen-Termine 1. Heimspiel Promotion-League

FC Rapperswil-Jona

91. Hauptversammlung

Casino PZM, Münsingen

FCM-Ehemaligentreffen

Sandreutenen/Ochsen

Samstag, 9. November 2019

Redaktionsschluss

FCM-Cluborgan Nr. 3/2019

Montag, 11. November 2019

Chlouseturnier 2019

Sporthalle Schlossmatte, Münsingen

Vorschau: Sponsorenlauf 2020

Fanschal

Mittwoch, 7. August 2019 Freitag, 16. August 2019

Sonntag, 24. November 2019 Samstag, 7. März 2020

Einladung zur 91. Hauptversammlung

CHF 24.00

Freitag, 16. August 2019, 20.00 Uhr Casino PZM, Münsingen Traktanden 1. Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung 2. Abnahme der Jahresberichte 3. Abnahme der Jahresrechnung 4. Orientierung über Mitgliederbeiträge und Eintrittspreise 5. Beschlussfassung über das Budget 6. Wahlen Badetuch 140 × 70 cm Badetuch 100 × 50 cm

GYM Bag

CHF 20.00

CHF 39.00 CHF 29.00

Sitzkissen 35 × 35 cm

CHF 22.00

Sitzkissen, faltbar 29 × 24 cm

CHF 25.00

Mit sportlichen Grüssen, Vorstand FC Münsingen

KARGOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOOOOOOOO OOOOOOOOAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAAAAAAAA AAAAAAAAAAAL! www.kargokomm.ch

70 FCM-Cluborgan 2|2019

7. Behandlung und Beschlussfassung von Anträgen (Anträge für die HV sind bis spätestens am 9. August 2019 schriftlich dem Präsidenten einzureichen.) 8. Orientierung über Kommissionen und Funktionäre 9. Ernennung von Ehren- und Freimitgliedern, Anerkennungen 10. Verschiedenes

Pizzeria Da Carlos Mühletalstrasse 1, 3110 Münsingen Telefon 031 721 24 55 www.carlos-pizzeria.ch

FCM-Cluborgan 2|2019 71


G R O S S E S A N G E B OT

̵

TO P B E R AT U N G

̵

TYPISCHE BERGER-PREISE

WIR LEBEN FUSSBALL H A L D E N W EG 1 3 5 1 0 KONOLFINGEN

OFFIZIELLER AUSRÜSTER DES FC MÜNSINGEN E I FA C H B E S S E R U S G R Ü S T E T !

I N F O @ B E R G E R S C H U H E .C H T E L .   0 31 7 91 0 6 5 3

AUCH ONLINE! B E R G E R S C H U H E . C H