Page 1

neopolis

pocket news

1/2011

HCU

HafenCity Universit채t Hamburg

Universit채t f체r Baukunst und Metropolenentwicklung


Forschungsprojekte RegioProjektCheck – Werkzeuge zur Evaluierung regionalbedeutsamer Projekte. Siedlungs- und Flächenentwicklung werden in zunehmendem Maße von konkreten Projekten wie neuen Wohn- und Gewerbegebieten sowie Einzelhandelsansiedlungen bestimmt, deren Wirkungen in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht mitunter weit über die administrativen Grenzen der Kommunen hinaus ausstrahlen. Im Rahmen des Forschungsprojektes soll ein EDV-gestütztes „Werkzeug-Set“ entwickelt werden, das eine frühzeitige Abschätzung und Bewertung der positiven und negativen Folgen von Ansiedlungsvorhaben ermöglicht. Mithilfe der Modellregionen Rheinisch-Bergischer Kreis (NRW) und Landkreis Harburg (Niedersachsen) sollen die Wirkungsfelder Herstellungs- und Folgekosten, Kommunale Einnahmen, Wertveränderungen am Standort/ im Umfeld, Energieverbrauch und Klimagase, Verkehrsemissionen, Flächeninanspruchnahme/ ökologische Folgen sowie Teilhabe/ Erreichbarkeit untersucht werden. Projektpartner der HCU sind das ILS (Dortmund), GGR (Hamburg) und Raum & Energie (Wedel). Auftraggeber: BMBF. Laufzeit: 2010-2013. Information: Prof. Thomas Krüger, Dr. Monika Walther

Weitere Projekte (Auswahl) MetroKlim – Freiraum- und Siedlungsstrukturen für eine klimagerechte Entwicklung der Metropole Hamburg Laufzeit: 11/2010 - 11/2013. Information: Prof. Jörg Knieling, Dr. Karl-Michael Höferl Analyse von Rahmenbedingungen und Nutzungspraktiken. Forschungsprojekt im Rahmen des Verbundprojektes EnEff: IBA Hamburg – Konzeption, Qualitätsbewertung und wissenschaftliches Messprogramm für das Energie-Monitoring der Internationalen Bauausstellung Hamburg 2013. Information: Prof. Ingrid Breckner, Prof. Dr. Irene Peters Welterbe-Nominierung Chilehaus, Kontorhausviertel und Speicherstadt. Vergleichende Untersuchung von Speicherstadtquartieren. In Kooperation mit der Behörde für Kultur und Medien (Denkmalschutzamt Hamburg). Information: Prof. Dirk Schubert Information zu weiteren Forschungsprojekten finden Sie unter: www.hcu-hamburg.de


Publikationen (Auswahl)

Maren Harnack 2010: London: Dampfer im Häusermeer. Das Brunswick Centre in London. In: polis 3/2010

Christian Albert, Jörg Knieling, Thomas Zimmermann 2011: Szenarien als Instrument zur Klimaanpassung in Kommunen am Beispiel der Samtgemeinde Gartow. In: B. Frommer, F. Buchholz, H.R. Böhm (Hg.): Anpassung an den Klimawandel – regional umsetzen!, München

Maren Harnack, Dominic Church 2010: Schlimmer als Maggie. eMagazine 48/2010 german-architects.com, http://www. german-architects.com/pages/page_item/48_10_england

Ingrid Breckner 2011: Il Multilingualismo Negli Spazi Urbani: Opportunità e rischi nelle pratiche ecenomiche, sociali, culturali e politiche. In: Anna Todros / Elisabetta Vitale Brovarone: Abitare L’Italia. Territori, Economie, Disigualianze. Politecnico di Torino Ingrid Breckner 2010: Zwischen Kiez und Moloch Stadt: Urbaner Alltag im 21. Jahrhundert. In: Hans-Martin Gutmann u.a. (Hg.): Theologie der Stadt. Zusammenleben als Fluch und Geschenk Gottes. Berlin Ingrid Breckner, Massimo Bricocoli 2010: Irrenhaus-Transformationen. In: Zeno – Zeitschrift für nachhaltiges Bauen Nr. 2

Jörg Knieling, Thomas Zimmermann 2011: Nachfrageorientiertes Nutzungszyklus-Management – Erweiterung des regionalplanerischen Instrumentariums zur Steuerung der Siedlungsentwicklung. In RaumPlanung, Heft 154 Jörg Knieling, Lisa Kunert, Thomas Zimmermann 2010: Leitbilder der Stadtplanung und Klimaanpassung. In: PlanerIn, Heft 6 Martin Kohler 2010: Beobachtungen ohne Wertung. In: R. Scheuvens & M. Taube (Eds.): Der Produktive Park – Denkschrift zum Emscher Landschaftspark. Essen/Wien/Dorsten Martin Kohler, C. Holl 2010: Köln / Gestuftes Grün – Die Siedlung Buchheimer Weg. In: polis, 3/2010 Martin Kohler 2010: Mumbai / 1000 points – Das neue Wohnhochhaus des Milliardärs Mukesh Ambani. In: polis 3/2010

Dittmar Machule 2010: Stadtbild. In: Dietrich Henckel; Kester von Kuczkowski, Petra Lau, Elke Pahl-Weber; Florian Stellmacher (Hg.): Planen – Bauen – Umwelt. Ein Handbuch. Wiesbaden

Dittmar Machule, Jens Usadel u. a. 2011: Grün-Natur und Stadt-Struktur. Entwicklungsstrategien bei der Planung und Gestaltung von städtischen Freiräumen. Frankfurt/M

Maren Harnack 2010: Der Widerstand der Materie. In: pnd/online 3/2010. RWTH Aachen

Marcus Menzl, Toralf González, Ingrid Breckner, Sybille Vogelsang 2011: Wohnen in der HafenCity – Zuzugsmotive,


Alltagserfahrungen, nachbarschaftliche Aktivitäten. Materialien zur HafenCity Hamburg

Vorträge (Auswahl)

Dirk Schubert 2011: 50 Jahre Jane Jacobs „Tod und Leben großer amerikanischer Städte“. Paradigmenwechsel in der Stadtplanung auf dem Weg zur Erhaltenden Stadterneuerung. In: Forum Stadt. Die alte Stadt, 1/2011

Stefan Kreutz: Pilot Project for a Neighbourhood Improvement District in Steilshoop. Internationalen Fachkonferenz „Place Matters!“ Hamburg, 8. Dez. 2010 Maren Harnack: How did this become the Height of Fashion? Jahrestagung des Arbeitskreises Geografische Wohnungmarktforschung zum Thema „Gentrification“ Dresden, 10. Dez. 2010 Michael Koch: Stadt finden? Stadtplanung wiedererfinden? Vortrag im Rahmen des Seminars „Zukunft. Raum der Möglichkeiten“ an der Hochschule für Technik, Rapperswil. Rapperswil, 14. Febr. 2011 Michael Koch: Füße. Fahrrad. Auto. Wer bekommt wie viel vom Straßenraum? Podiumsgespräch im Rahmen des Stadtforum Berlin, 24. Febr. 2011 Michael Koch: Köln 21. Gesellschaft und Planungskultur. Moderation des Podiumsgesprächs im Rahmen des BDAMontagsgesprächs. Köln, 28. Febr. 2011 Dirk Schubert: Shifts from Ships to Chips. Seminar „Urban Renewal Projects in Europe”. UPEC University Paris, 7.-8. März 2011 Sanin Hasibovic: Resilience: A Pipe Dream or a Viable Mechanism for Addressing Adaptation to Climate Change in Urban Regions. Konferenz „Resilience 2011“. Ontologische Perspektiven der sozial-ökologischen Resilience. Tempe (USA), 11.-16. März 2011

Dirk Schubert 2011: „Urban Hero“ or „Trouble Maker“ – Three New Books on Jane Jacobs. In: Planning Perspectives Dirk Schubert 2010: From Harbour Towards International Top-Location: HafenCity Hamburg. In: Waterfront Urban Design, European Workshop Waterfront Urban Design, Lisbon Dirk Schubert 2010: History Matters: Comparative Perspectives of Urban Waterfronts in European Seaports. In: Patrimoni Portuali e Industriali – Trieste Edizione Italo Svevo Dirk Schubert 2010: Waterfront (Re)Development in North America: Projects, Experiences and Tasks. In: Rethinking Urban Waterfronts, ERASMUS IP WORKSHOP Istanbul 2010, Mimar Sinan Fine Arts University


Sonja Deppisch: Pathways to Operationalization? Urban Resilience Meandering Between the Role of a Framework for Analysis and a Potential Guiding Principle. Konferenz „Resilience 2011“. Tempe (USA), 11.-16. März 2011 Ingrid Breckner: Soziales und kulturelles Kapital in räumlichen Veränderungsprozessen. DU-Workshop „made in … Wilhelmsburg“. Hamburg, 15. März 2011 Ingrid Breckner: Multilingualism in urban spaces: Perspectives in economic, social, cultural and political practices and policies. Tagung „Abitare Italia“ der „Società italiana degli urbanisti“ (siu) in Turin. 25. März 2011 Dirk Schubert: Waterfront (Re)Development Projects in Europe – Strategies and Experiences. Conference Living at a Harbour. Gdynia (PL), 2. April 2011 Jakob F. Schmid: Stadt ohne Geld gestalten. Auftaktveranstaltung „Jugendliche gestalten Stadt-Raum“, Deutsche Kinderund Jugendstiftung, Magdeburg, 4. April 2011 Johann Rainer: Tussenland meets Sprawl. Deans Lecture; Visiting International Scholar Grants; University of Virginia, Charlottesville (USA), 6. April 2011 Dirk Schubert: Port Cities as Areas of Transformation. European Workshop Waterfront Urban Design. Lisbon, 8 April 2011 Tim Heinemann: Constructing Convergence – Time-Spaces of the Turkish Emerging Market. AAG Annual Meeting 2011, Seattle (USA), 13. April 2011 Ingrid Breckner: Stadt für wen? – Akteure und Hintergrün-

de der aktuellen Stadtentwicklung. Begleitveranstaltungen zur Ausstellung „Lieb & Teuer. Ottensen 1980 – 2010“ im Stadtteilarchiv Ottensen. 14. April 2011 Stefan Kreutz: Private Initiatives in Urban Development – The Hamburg Model of BID and NID. Vortrag bei einem Besuch einer Studiengruppe der Universidade Nova de Lisboa in Hamburg, 29. April 2011 Ingrid Breckner: So isst Hamburg: Produktion von Lebensmitteln in Norddeutschland und urbane Konsumpraxis. Tagung „So isst die Stadt. Esskultur und Eigenlogik der Städte. Darmstadt, 7. Mai 2011 Dirk Schubert: Jane Jacobs: The housewife That Changed the World. Tagung „Stadterneuerung in der Nachmoderne – 40 Jahre Städtebauförderung“. Universität Kassel, 19. Mai 2011 Dittmar Machule: „Durch Harburg fährt man durch“ oder „Alle Wege führen nach Harburg“. Eine kleine Harburger Verkehrsgeschichte. Vortragsreihe „Stadtbild im Wandel“. Stadtmuseum Harburg, Helms Museum 26. Mai 2011 Thomas Zimmermann: Cooperative planning for climate change adaptation on the municipal level. Tagung „Adapting to Climate Change - Case Studies from the Baltic Sea Region“. Hamburg, 31. Mai 2011 Dittmar Machule: Podiumsdiskussion „Visionen für Harburg – Von Problemen und Chancen städtebaulicher Planungen“. Stadtmuseum Harburg, Helms Museum, Vortragsreihe Stadtbild im Wandel, 23. Juni 2011


Vortragsreihen /Tagungen Vortragsreihe „Immobilienmärkte und Stadt“: 5. 4. 2011 Dieter Becken, Geschäftsführer Becken Holding GmbH: Antizyklische Projektentwicklung aus der Sicht eines inhabergeführten, mittelständischen Unternehmens | 17. 5. 2011 Torsten Hoffmann, Finanzvorstand KWG Kommunale Wohnen AG: Sanierungen aus der Sicht eines Wohnungsinvestors | 24. 5. 2011 Olaf Petersen, Geschäftsführer COMFORT Hamburg Gesellschaft für Geschäftsflächen-und Unternehmensvermittlung mbH: Consulting für Einzelhandelsimmobilien in 1A-Lagen und mehr | 31. 5. 2011 Hermann Horster, Head of Sustainability BNP Paribas Real Estate GmbH: Zertifizierung von Bestandsimmobilien | 7. 6. 2011 Hisko Gentzsch, Leiter Projektentwicklung aurelisReal Estate GmbH & Co. KG: Entwicklungskonzept „Mitte Altona“ | 21. 6. 2011 Oliver Pleiner, Managing DirectorWestdeutsche ImmobilienBank AG: Fond-Finanzierung Information: Prof. Thomas Krüger

Queen Jane Jacobs. Jane Jacobs and paradigm shifts in urban planning and urban redevelopment Internationale Konferenz in englischer Sprache. Ort/Zeit: 12.-13. Mai 2011 | hamburgmuseum, Holstenwall 24 Information: Prof. Dirk Schubert

Förderpreis der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung Am 5. Mai 2011 werden im Beisein der Stifterin, Frau Irene Vorwerk, die acht besten BSc-Abschlüsse 2010, drei besten P4-Studienprojekte 2010 und zwei Diplomarbeiten 2010 mit den Förderpreisen der Irene und Friedrich VorwerkStiftung in Todtglüsingen geehrt. Für 2010 summiert sich das Preisgeld auf 8.250 Euro. Information: bluebox@hcu-hamburg.de


Foto: Brigitte Kรถlle; Quelle: Subvision


Studienarbeiten (Auswahl) Master Thesis Lisa Buttenberg: Do it yourself Projektentwicklung: Neue Räume für neue Arbeit. Gutachter: Koch, Brodowski Kerstin Diel, Julia Roß: Ein Beitrag zur polyzentrischen Raumentwicklung in Europa?! Gutachter: Knieling, Matern André Sawallich: Büros zu Wohnungen? Evaluation der Förderrichtlinie „Umbau von Büros zu Wohnraum 2010“. Gutachter: Dobberstein, Krüger Anna Muche: Interkommunale Kooperation als Instrument des Klimaschutzes: Eine empirische Untersuchung mit Fallstudien. Gutachter: Knieling, Zimmermann

Diplomarbeiten Beate Eissing: Die Stadt gehört allen? Soziale Mischung in Hamburg. Planerische und fiskalische Instrumente und Strategien zur Sicherung von Räumen für unterschiedliche zahlungsfähige Bewohnergruppen. Gutachter: Krüger, Zengerling Florian Komossa: Cranz: Entwicklungsperspektiven für ein Hamburger Dorf im Alten Land. Gutachter: Schubert, Machule Britta Stöhr: Sanitation stress area analysis as a decision support tool for improving sanitary condotions: Implementing city sanitation plans in india. Gutachter: Peters, Drücker

Bachelor Thesis Zeynep Arduc: Standortwahl und Wohnpraxis in der Solarbausiedlung Wilhelmsburg. Gutachter: Breckner, Krüger Martin Böhmer: Alternative Bedienungsformen im großstädtischen ÖPNV am Beispiel der Landeshauptstadt Kiel. Gutachter: Gertz, Matthes Jana Cordes: Die Lebensqualität in Städten: Ein Indikatorenset zur Operationalisierung und Maßnahmenentwicklung. Gutachter: Knieling, Othengrafen Katrin Eggers: Mohnhof Bergedorf: Handlungsempfehlungen zur Revitalisierung eines verkehrsbelasteten Einzelhandelsstandortes. Gutachter: Krüger, Stotz Katrin Groth: Wohnst du noch oder lebst du schon? Stadtplanerische Handlungsempfehlungen für die Großsiedlung Berlin-Marzahn. Gutachter: Krüger, Harnack Leevke Heeschen: Wohnen für Sylter. Gutachter: Koch, Roy Katharina Hinte: Jugend vor! Jugendliche in öffentlichen Räumen am Beispiel der Gemeinde Ritterhude. Gutachter: Koch, Häfele Mikko Janne Max Laak: Airspace Hamburg: Das Luftfahrtcluster als Standortvorteil. Gutachter: Koch, Johann Ole von Nerée: Management öffentlicher Räume: Eine Untersuchung am Beispiel von vier Hamburger Räumen. Gutachter: Krüger, Kreutz


Petra Nienaber: Potentiale und Chancen eines Busfernverkehrs ab Hamburg. Gutachter: Gertz, Matthes Lars Paul: Eine Geschäftsstraße im Umbruch: Welche Folgen hat eine Warenhausschließung für den umliegenden Einzelhandel? Gutachter: Krüger, Obersteg Sophie Richter-Rethwisch: Studierende als Zielgruppe beim Stadtumbau: Das Beispiel der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Gutachter: Schubert, Krüger Max Schulz: Subventionen für Finkenwerder: Eine Untersuchung der Beihilfen für Airbus aus regionalökonomischer Sicht. Gutachter: Grabher, König Julian Sippel: Zufällige Begegnungen: Zusammenhänge zwischen räumlich-zeitlichen Faktoren und sozialen Phänomenen. Gutachter: Breckner, Grabher Jascha Stumpf: Bürgerbegehren und Bürgerentscheid im kommunalen Städtebau: Effektive Instrumente der direkten Demokratie? Gutachter: Wickel, Zengerling Christoph Thiele: Visions for regions: Metropolitane Entwürfe als Form der strategischen Regionalplanung. Gutachter: Knieling, Othengrafen Birte Wolkenhauer: Die Bewältigung naturschutzrechtlicher Fragen in der Bauleitplanung am Beispiel der IGS 2013. Gutachter: Wickel, Dickhaut Martin Zießnitz: Shopping Center 2.0: Neue Wege für die Einkaufsstadt Minden. Gutachter: Krüger, Walther

Summer Schools ClimateCultures. The Survey of the Everyday. Internationaler und interdisziplinärer Workshop in der UdN Hamburg Wilhelmsburg, 15.-28. Aug. 2011 Information: Prof. Michael Koch www.udn.hcu-hamburg.de Climate change in cities and city regions – Time to adapt? HCU Hamburg 26.-30. Sept. 2011 Information: Prof. Jörg Knieling www.hcu-hamburg.de/summer-school-2011/climate-change

Workshops ERASMUS Workshop „Rethinking the Urban Waterfronts“ – Re-Unification of Port and City – Fährstieg/Reiherstieg Wilhelmsburg. HCU, 13.-27. Febr. 2011 mit der Mimar Sinan University Istanbul, Universidad Politecnica de Valencia, Artesis Hogeschool Antwerp in Kooperation mit IBA und HPA. Information: Prof. Dirk Schubert Internationaler Urban Design Workshop Lisbon Tejo Waterfront. 27. März -10. April 2011, mit Studierenden und Lehrenden aus Ankara, Thessaloniki, Paris und Lissabon. Information: Prof. Dirk Schubert, Renée Tribble


Impressum HafenCity Universität Hamburg blueBOX – HCU Transferstelle Lehre - Forschung - Praxis in Kooperation mit dem Studiengang Stadtplanung Ausgabe Nr. 44, Mai 2011 Auflage: 2.500 Redaktion, Konzeption und Gestaltung: Annette Buschermöhle Fotos: ELBE&FLUT; Quelle: HafenCity Hamburg GmbH

Neopolis Pocket News 1/2011  

Aktuelle Informationen aus dem Studiengang Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg