Page 1

Süße

Karen Meier-Ebert

Weihnacht DI E SCHÖNSTE N R E Z EP TE F Ü R DI E A DV E N TSZ EIT

e c k er !

Da s Beste au BL OOM’s D s E in k lusive fest CO licher Dekoideen


KNUSPRIGE PLÄTZCHEN

Inhalt

RAFFINIERTE KUCHEN

Dunkles Shortbread 6 Braune Taler 8 Mokkaknöpfe 18 Vanillekipferl 20 Macarons 24 Schneeberge 26 Aprikosen-Spitzbuben 32 Sterntaler 34 Lebkuchensterne 36 Champagnerschnuppen 38 Stern-Cake-Pops 41 Hexenhaus 46 Bärentatzen 52 Weihnachts-Cookies 74 Linzer Kekse 76 Zimtsterne 80 Marzipansterne 86 Ofenschnecken 92 Kandisknusperchen 94 Omas Spritzgebäck 96 Schweineöhrchen 98 Walnussecken 106 Mozartkrapfen 110 Erdnuss-Cookies 113 Cantuccini 116

Rotweinkuchen 10 Nanaimo-Riegel 12 Zuckergusskuchen 22 Schneekugeln 29 Schokoknusper 48 Gewürzkuchen 54 Honigkuchen 64 Mini-Panettone 84 Biskuitbäumchen 102 Marzipanstollen 104 Pekannussriegel 108 Schokokuchen 118

KREATIVE DEKOIDEEN Süße Verlockungen 14 Wollkranz 16 Weiße Winterträume 28 Winter-Etagere 30 Goldene Zeiten 40 Kostbare Kugeln 42 Aromatische Akzente 56 Originelle Orangen 58 Ach, du lieber Apfel ... 70 Apfelkranz 72 Verspielte Romantik 88 Tafelfreuden 90 Für Nussknacker 112 Nusskugel 114

WINTERLICHE GETRÄNKE & DESSERTS Schokonocken 15 Zimtwaffeln 44 Tiramisu 50 Schwedischer Glögg 57 Rotweinbirnen 60 Glühwein 62 Leckere Bratäpfel 66 Apfeltrunk 68 Schoko-Äpfel 71 Glühweingelee 78 Schoko-Sahne-Likör 82 Schichtdessert 100

4

5


Zuckergusskuchen WINTERWALD IM SCHNEEGESTÖBER

1 Kuchen und ca. 20 Kekse

ca. 2 ½ Stunden (ohne Kühl- und Trockenzeiten)

anspruchsvoll

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

Für den Kuchenteig:

Für den Kuchen Eier und Zucker schaumig schlagen. Weiche

500 g Mehl

Butter, Milch, Salz, Mehl und Backpulver unterrühren. Form

200 g weiche Butter

fetten und den Teig einfüllen. Bei 175 °C ca. 60 Minuten

125 ml Milch

backen. Für den Keksteig alle Zutaten vermischen und

200 g Zucker

30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Masse ausrollen

1 Pck. Vanillezucker

und mit dem Messer Kekse in Tannenform ausschneiden.

1 Pck. Backpulver

Diese bei 180 °C etwa zehn Minuten backen und danach ab-

3 Eier

kühlen lassen. Für den Zuckerguss die Eiweiße steif schlagen

1 Prise Salz

und unter Rühren nach und nach 250 Gramm Puderzucker einrieseln lassen. Den Guss in mehreren Schichten auftragen,

Für den Keksteig:

damit eine unebene Schneelandschaft entsteht. Tannenkekse

300 g Mehl

in den Kuchen stecken und

200 g kalte Butter

mit Schaschlikspießen fixieren.

100 g Zucker

Wenn der Guss getrocknet

1 Ei

ist, die Spieße vorsichtig

Salz

herausziehen und die Bäum-

Zum Verzieren: ca. 300 g Puderzucker

chen mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

4 Eiweiß

22

23


Rotweinbirnen GENUSSVOLLES AUS DEM GLAS

8 Portionen

ZUTATEN

ca. 15 Minuten

leicht

ZUBEREITUNG

8 Birnen (z. B. Sorte Williams)

Zitrone in Scheiben schneiden. Mit Rotwein, Zucker, Vanille­

½ l Rotwein

sirup und der Zimtstange zum Kochen bringen und zehn

150 g Zucker

Minuten sanft köcheln lassen. Birnen schälen und das

1 Zitrone

Kerngehäuse von unten mit einem spitzen Messer herraus­

1 Zimtstange

schneiden. Zimtstange und Zitronenscheiben aus dem

1 EL Vanillesirup

Rotwein entfernen und die Birnen in den Sud stellen. Mit Wein übergießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. zehn Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend ab­ kühlen lassen. In dekorativen Gläsern mit etwas Sud ser­ vieren. Schmeckt besonders gut mit Vanilleeis oder aber auch ein bisschen Sahne.

60

61


Weihnachts-Cookies MIT KARAMELL-NUSS-FÜLLUNG

ca. 24 Stück

ca. 30 Minuten (ohne Kühlzeit

anspruchsvoll

ZUTATEN

ZUBEREITUNG

Für den Teig:

Mehl mit Salz, Puderzucker und der Zitronenschale mischen

270 g Mehl

und auf eine Arbeitsfläche geben. In eine Kuhle das Ei geben

125 g Butter

und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Einen Teig

80 g Puderzucker

kneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt etwa zwei

1 Ei

Stunden kalt stellen. Für die Füllung Milch in eine Schüssel

 brieb von einer unbehandelten A Zitrone

geben, Marzipan in kleinen Stückchen hinzufügen und zu

1 Prise Salz

Topf streuen und bei mittlerer Hitze vorsichtig karamellisieren

Für die Füllung: 90 g Zucker 80 g Marzipanrohmasse 80 g gehackte Haselnüsse 6 EL Schlagsahne 5 EL Milch

einer glatten Creme verrühren. Den Zucker in einen kleinen lassen. Mit der Sahne unter Rühren vorsichtig ablöschen und so lange kochen, bis der Karamell sich aufgelöst hat. Das kann einige Minuten dauern. Karamell zur Marzipanmasse geben, die gehackten Haselnüsse hinzufügen und alles gut vermischen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und kleine gewellte Kreise ausstechen. Je knapp einen halben Teelöffel der Karamell-Nuss-Masse auf einen Kreis setzen und mit einem zweiten Kreis bedecken. Backblech mit Backpapier auslegen, die Plätzchen darauf setzen und bei etwa 150 °C ca. zehn Minuten backen, danach gut abkühlen lassen.

74

75


Für Nussknacker

Geschickt aufgefädelt!

Verschenken oder lieber behalten? Der haltbare kleine Strauß aus Nordmanntanne und Seidenkiefer macht die Entscheidung schwer. Eine Kette aus auf Draht gefädelten Nüssen sowie Schleifenband in Bordeauxrot ziehen die Blicke auf sich.


Reine FORMSACHE. Mit silber­ farbenem Heißkleber aneinander befestigt und zum Kreis geformt, sind diese natürlichen und zugleich individuellen Serviettenringe im Handumdrehen selbst gebastelt.

Ein Blick in die Menükarte verrät: Das wird ein FESTMAHL! Für den Kartenständer Mandeln dicht an dicht in eine rechteckige Schale setzen und mit Klebstoff fixieren. Nach dem Trocknen aus der Form nehmen, vereinzelt mit Silberspray veredeln und mit Band umwickeln.

Erdnuss-Cookies

ZUTATEN (für ca. 34 Stück): 250 g Mehl, 180 g Zucker, 125 g

Erdnusscreme, 75 g weiche Butter, 75 g gehackte ZartbitterSchokolade, 1 Ei, 1 Pck. Vanillezucker, ½ TL Natron, etwas geschmolzene dunkle Kuvertüre, einige gehackte Erdnüsse, evtl. 1–2 EL Milch

ZUBEREITUNG: Butter, Erdnusscreme, Zucker, Vanillezucker und Ei mit dem Knethaken cremig rühren. Mehl, Natron und Schokolade untermischen. Sollte der Teig zu trocken sein, gibt man noch etwas Milch dazu. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. zwei Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Teig nochmals durchkneten, zu zwei Rollen (Durch­m esser ca. drei Zentimeter) formen und in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Kekse werden auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche verteilt und bei ca. 160 °C 20 bis 24 Minuten gebacken. Nach dem Abkühlen die Kekse mit flüssiger Kuvertüre und je einer Erdnusshälfte dekorieren.

112

113

Süße Weihnacht Leseprobe  

Die schönsten Rezepte für die Adventszeit, Von Karen Meier-Ebert, 120 Seiten, Format 22 x 27 cm,Text deutsch, Hardcover. ISBN 978-3-945429-5...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you