Issuu on Google+

S O N D E R A K T IO N

auf ALLE Neu- und Vorführlagerwagen

*Solange der Vorrat reicht

Last & Mohnke GmbH Chausseestraße 2a 18581 Lauterbach Tel. 038301/61331 Fax 038301/61355 E-Mail: last-mohnke@t-online.de

www.auto-bremer.de

Ein himmlisches Angebot.

Für das Jahr 2014 wünschen wir Ihnen alles Gute und sind weiterhin mit unseren Serviceleistungen für Sie da!

Tel.: 038326/5 36 60 Fax: 5 36 61 18507 Grimmen Friedrichstraße 50

10 € 30 € 50 € 100 € Brillengutschein Brillengutschein Brillengutschein Brillengutschein gültig ab einem Auftragswert von 99,- €

gültig ab einem Auftragswert von 199,- €

gültig ab einem Auftragswert von 299,- €

gültig ab einem Auftragswert von 399,- €

Nur ein Gutschein pro personengebundenem Auftrag verwendbar! Keine Barauszahlung möglich! Gültig vom 3.12.2013 – 17.1.2014. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

Proraer Chaussee 3b • 18609 Ostseebad Binz  03 83 93 - 13 16 93 • Di.-Fr. 10-18 Uhr vom 24.12.13-3.1.14 geschlossen

RÜGEN

www.lbb-massivhaus.de

am SONNTAG

5. Januar 2014 Eiszeit auf der Selliner Eisbahn Sellin/vpb. Noch bis zum 1. März ist in Sellin die Eisbahn im Seepark geöffnet. Schlittschuh laufen und jede Menge Spaß haben können Besucher montags und donnerstags von 15 bis 19 Uhr, dienstags, mittwochs und freitags von 15 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr.

DMSG-Stammtisch Lauterbach/vpb/DMSG. Der nächste DMSG- Stammtisch für jüngere MS-Betroffene bis »um die 50« indet am 8. Januar in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Hafenhotel in Lauterbach, Dorfstraße 1, statt. Dieses Treffen bietet Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit des Austausches von Erfahrungen und Informationen rund um die Multiple Sklerose in ungezwungener Atmosphäre. Um noch weitere Informationen zu erfahren, kann sich jeder Interessierte gern an Manjana Schmidt als Ansprechpartnerin unter Tel. 0152/06566798 wenden.

Nr. 1 /24. Jahrgang

Kreis richtet Bürgerservice ein Rückblick und Vorschau - Im Landkreis Vorpommern-Rügen gibt es nach wie vor viel zu tun Stralsund/vpb/db. 2013 - für Landrat Ralf Drescher war das »ein sehr bewegendes Jahr«, wie er sagt. Zahlreiche Beschlüsse wurden für den Landkreis Vorpommern-Rügen gefasst, vieles wurde bereits umgesetzt. Die Fusion der beiden einstigen Kreisfeuerwehrverbände im April zum Beispiel. »Das war eine schwere Geburt«, resümiert der Landrat. Im Juni wählte der Kreistag Gerd Scharmberg als Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes. Eine schwere Geburt - das gilt auch für die Fusion des Nahverkehrs. Nach vielen Diskussionen wurde diese im Dezember vom Kreistag beschlossen. Und noch eine Fusion gab es 2013 - nämlich die der Sparkassen Vorpommern und Rügen. Im Juni hatten die Kreistagsmitglieder darüber abgestimmt. Somit wurde die neue Sparkasse Vorpommern auch gleich zur größten Sparkasse des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Und was bringt 2014? Zunächst einmal den so genannten Bürgerservice. Der

Landrat Ralf Drescher sitzt vor einem Modell der Kreisverwaltung. Für den neuen Bürgerservice soll das Gebäude am Carl-Heydemann-Ring um einen Anbau erweitert werden. Foto: Doreen Breitenfeldt

wird auch mit dem Ziel einge- arbeiten können. - ab morgen gibt es schon erste führt, dass die Mitarbeiter der Auch wenn der Bürgerservice Veränderungen: So gibt es für Verwaltung »störungsfreier« erst im April oiziell starten wird die Bewohner des Landkreises

Neues Jahr mit neuem Balanceakt Was Otto Normalverbraucher 2014 so alles ausgleichen muss

Ein bisschen Zirkuskünstler muss Otto Normalverbraucher auch 2014 wieder sein. Foto: brückner

Schwerin/sb/brückner. Neues Jahr, neues Glück? Die Sterne dafür stehen nicht günstig: Die Bundestagswahlen sind Geschichte, mögliche Wahlgeschenke sind demzufolge kaum zu erwarten. Zwar bleibt auch 2014 der Gang zur Urne nicht erspart, aber bekanntlich können potentielle Kommunalvertreter den Mund nicht ganz so voll nehmen, von Europaparlamentkandidaten ganz zu schweigen. Aber trotzdem hat die alte/neue Bundesregierung wieder einiges auf den Weg gebracht, was Otto Normalverbraucher zu manch Balanceakt animieren dürfte. Mehr auf Seite 3.

küntig auch in Stralsund eine Kfz-Zulassungsstelle - nämlich im Raum 003 des Landratsamtes am Carl-Heydemann-Ring 67. Die bisherigen Zulassungsstellen in Bergen, Grimmen und Ribnitz-Damgarten bleiben jedoch erhalten. Zum Bedauern von Ralf Drescher haben sich der Kreis und die Hansestadt Stralsund nicht auf eine gemeinsame Zulassungsstelle einigen können. Insgesamt 40 Mitarbeiter wird der Bürgerservice mit seinen vier Standorten haben. »Doch ich will nicht verhehlen«, sagt Landrat Ralf Drescher, »dass sich die Verwaltung in Richtung Stralsund verdichten wird«. Geplant ist dafür ein Anbau am Landratsgebäude - doch darüber muss noch der Kreistag entscheiden. Neu ist die Idee eines Bürgerservice‘, bei dem gebündelt Leistungen angeboten werden, nicht. »Ludwigslust-Parchim macht es in ähnlicher Weise«, hat Ralf Drescher erfahren. Lesen Sie bitte weiter auf Seite 3.

ÖFFNUNGSZEITEN:

BEI UNS IST DER KUNDE DIE

MONTAG BIS FREITAG 9.00 - 19.00 Uhr SAMSTAG 9.00 - 16.00 Uhr

Markenmöbel zu Discountpreisen!

Vertrauensgeschenk zum neuen Jahr!

10, AKTIONS-

6 Tage!

*

bis

von

MONTAG

GUTSCHEIN

SAMSTAG

6. 11. JANUAR

JANUAR

einlösbar! Montag bis Samstag

*Einlösbar in Greifswald und Stralsund bei einem Mindesteinkaufswert von 20,- €. Keine Barauszahlung möglich! Gültig vom 6.-11. Januar 2014! Nur ein Gutschein pro Person! – ALBERS T01/2014

GREIFSWALD-Neuenkirchen, Marktflecken 2 Telefon: 0 38 34 / 77 88-0 • Fax 0 38 34 / 89 97 69

STRALSUND-Andershof, Brandshäger Str. 13 Telefon: 0 38 31 / 27 51-0 • Fax 0 38 31 / 27 51 27

ALBERS Der Möbeldiscounter GmbH · Marktflecken 2 · 17498 Neuenkirchen · Internet: www.albers.de


2

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

www.blitzverlag.de

LESERMEINUNGEN/VERANSTALTUNGEN Sonntag, 5. Januar 2014

Gastkolumne

Stralsund 10 bis 17 Uhr

Filme schauen, wann und wo ich will

Tobias Schrödel. Foto: privat Ich bin ein Serienjunkie! Schon als Kind habe ich mir komplette TV-Serien wie »Irgendwie und Sowieso« angesehen. Heute fesseln mich »Breaking Bad« oder »Homeland«. Carrie Mathison’s Jagd auf Nicholas Brody hat mich dunkle Augenringe gekostet. Zum Glück hat mir das Christkind die BluRay der inalen Staffel von »Breaking Bad« unter den

Weihnachtsbaum gelegt. Mehr als vierzig Stunden folge ich Walter White schon durch sein Leben zwischen Drogenkartell und Familie und ich will unbedingt wissen, wie alles endet. Weil die Ferien langsam zu Ende gehen, habe ich mich besonders gefreut, dass ein Aufkleber auf der Hülle verrät, dass ich auch eine digitale Kopie erhalte. »Schauen wann und wo Sie wollen!« steht dort. Endlich die Möglichkeit, legal auf meinen vielen Dienstreisen im Flieger oder im Hotel eine Folge zu schauen. Um meine digitale Kopie »wann und wo ich möchte« auch nutzen zu können, muss ich jedoch erst einen speziellen Player installieren. Mein

Betriebssystem warnt vor dem »nicht zertiizierten« Programm und tatsächlich strotzt es vor Fehlern. Eine Funktion wie Vollbild scheint zu viel verlangt und ich muss mich noch bei einem Drittanbieter registrieren, der unnötigerweise Adresse und Geburtsdatum von mir kennen will. Das Herunterladen funktioniert nur nachdem drei Fehlermeldungen weggeklickt sind und letztlich startet der Film auf dem Tablet auch nur, wenn eine Internet-Verbindung besteht. Ein Ansehen im Flieger ist somit unmöglich und hat mit »wann und wo ich will« überhaupt nichts zu tun. Liebe Filmindustrie, bitte schaut Euch doch mal bei den illegalen Filesharing-Plattfor-

men ab, wie die Eure Filme vermarkten. Runterladen mit meinem Standard-Browser, Ansehen ohne Rücksicht aufs Betriebssystem, online, offline, wie, wann und wo ich will. Eure Drangsalierung zahlender Kunden grenzt an Beihilfe zum Betrug, denn wer zeitgemäß auf dem Tablet Filme anschauen möchte, der wird fast schon zur Nutzung illegaler Quellen genötigt. Eure Kameras sind seit Jahren digital, euer Umgang mit Kunden ist aber noch aus der analogen Welt. tobias Schrödel ist deutschlands erster ComedyHacker. in seinem Buch »Hacking für manager« beschreibt er auf humoristische Weise, wie man sich vor gefahren aus dem netz oder nachbarn schützen kann.

10 bis 17 Uhr

Wird das schön! 2014 jährt sich der Ausbruch des I. We l t k r i e g s zum 100. Mal. Wir haben also einiges zu tun, um uns dieses Ereignis als lebendige Geschichte in Erinnerung zu rufen. 2013 hat es mit der bemüht authentischen Nachstellung der Völkerschlacht bei Leipzig – 6.000 Darsteller über vier Tage – einen ersten Versuch gegeben. Der I. Weltkrieg bietet mit vier Jahren Dauer deutlich mehr. 2014, im ersten nachgestellten Kriegsjahr, können wir die Euphorie ganz toll nachfeiern. Böller am Würstchenstand, Flammenwerfer beim Schwein am Spieß und das Suppe-Löffeln im Laufgraben machen das Sommerfest des Kriegs-

ausbruchs zu einem Event für die ganze Familie. Landauf, landab tanzen viele kleine Mata Haris für die Papis, und die Muttis können ihre Kleinen in schicke Marinekostüme stecken. Bei Kaffee und Kuchen verfolgt man ganz entspannt die ersten Luftkämpfe. Auch das Weihnachtsfest im Unterstand dürfte viele Fans zum nachgestellten Weihnachtsfrieden ins winterliche Unterholz ziehen. Die folgenden Kriegsjahre haben ebenfalls viel zu bieten: erster Kampfgas einsatz 1915, die Schlacht um Verdun 1916, der Hungerwinter 1917 in Deutschland und 1918 die Hunderttageoffensive der Alliierten, die wir 2018 von August bis November nachstellen können. Heiko Wruck

Leserbriefe im Lesen Sie die Leserbriefe online oder schreiben Sie uns unter

www.blitzverlag.de

IMPRESSUM Erscheinungsweise: Der Blitz mit seinen Regionalausgaben wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Landkreises Vorpommern-Rügen lächendeckend verteilt. Herausgeber: Mecklenburger-Blitz-Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG

Vorpommern-Blitz am Sonntag, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund Telefon (0 38 31) 26 77 400, Fax: (0 38 31) 26 77 402 E-Mail: vpb@blitzverlag.de Internet: http://www.blitzverlag.de Geschäftsführung: Ralph Kohnen Verlagsleitung: Regina Eggers Anzeigenleitung: André Holfert Anzeigenberatung: Birgit Smiejczak, Ronald Hoppe, Daniel Leja, Tobias Tabbert Redaktion: Wilfried Stabenow (wista) Email: wilfried.stabenow@blitzverlag.de, Antje Rudolph (AR) antje.rudolph@blitzverlag.de Doreen Breitenfeldt (db) doreen.breitenfeldt@blitzverlag.de, Vertrieb: Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund. Jürgen Blümel, E-Mail: juergen.bluemel@blitzzustellung.de Telefon: 03831/2677431 Herstellung und Druck: Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund; Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG, Fehmarnstraße 1, 24782 Büdelsdorf Geprüfte Druckauflage II. Quartal 2012: 118 743 Exemplare

Aktuelle Teilauflagen: Stralsunder Blitz 44 550 Exemplare Bodden-Blitz 25 549 Exemplare Rügen-Blitz 33 004 Exemplare Vorpommern-Blitz 15 710 Exemplare Gültig z. Z. Preisliste Nr. 31 vom 1. Januar 2014 Annahmeschluss für Geschäftsanzeigen: donnerstags 12 Uhr Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe werden außerhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des Verlages veröffentlicht. Sie sollten nicht länger als 25 Zeilen sein. Die Redaktion behält sich das Recht der sinnwahrenden Kürzung vor. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr; bitte Rückporto beifügen, falls Rücksendung erwünscht.

Manchmal geben Politiker Antworten, da schüttelt man den Kopf. Erstes Beispiel: Ich machte dem Kultusminister den Vorschlag, in den Schulen auch mecklenburgische Geschichte lehren zu lassen. Eine ihre Funktion nicht verratende Frau antwortete, lehnte ab. Unser Landtag war für dieses Thema auch nicht zu erwärmen, machte sich den Pet.Abschluss einfach: Antwort haben Sie bereits erhalten. Wie gesagt, zur Sache selbst kein Wort. Zweites Beispiel: Ich las in den Lebenserinnerungen des F. J. Str. Darin die Mitteilung, dass ihn die Amerikaner beauftragt hatten, zwecks Atombombenabwurf eine Stadt in der DDR zu nennen. So viele Zivilisten umzubringen, das brachte er nichts übers Herz. Er nannte einen Truppenübungsplatz, weil da in der Hauptsache nur Soldaten waren. Aber da schlug ihm auch noch etwas das Gewissen. Dann, völlige Erleichterung durch die Tatsache, dass die Mauer gebaut wurde. Denn danach sahen die Amerikaner davon ab. Ich fragte die Frau Bundes-

Ein Teil unserer heutigen Auflage enthält Beilagen von:

Adler Modemarkt Borstel Optik CITTI Dänisches Bettenlager Douglas Parfümerie EDEKA EP: Ohlhoff famila Fressnapf Globus Hagebau Hammer Kik KOMMA 10 Markant Marktkauf Mc Donalds MediMax Netto Marken Discount NETTO Supermarkt Norma real,Repo Roller Rossmann Sonderpreis Baumarkt Thomas Philipps Toom Woolworth

kanzlerin, was sie dazu sage. Antwort kurz und bündig: Meine Aufgabe besteht nicht darin, Bücher zu besprechen. Zum Trost hätte sie wenigstens anfügen können, da bis heute USA-Atomwaffen bei uns lagern, ist Deutschland vor amerikanischen Luftangriffen sicher, bombensicher. Siegfried

Binz 7.30 Uhr

Seebrückenvorplatz: Binzer Lauftreff

20 Uhr

Cliff Hotel: »Das Mädchen Wadja«, Film

Sellin

Montag, 6. Januar 2014 Insel Rügen«, MultimediaVortrag über die Insel und die Menschen

Binz 10 Uhr 20 Uhr

Haus des Gastes: Teddy Werkstatt Ostseebären Haus des Gastes: »Blühende

Dienstag, 7. Januar 2014 Bibliotheksführung nach Anmeldung, Tel. 03831/293933

Stralsund 15.30 Uhr Volkssolidarität, Knieperdamm 28: Seniorenakademie 55plus, ein Film über Namibia wird gezeigt 19 Uhr Theater, Foyer: Lampenieber, Soiree zu »Sunset Boulevard« 17.30 Uhr Stadtbibliothek: öffentliche

Binz 10 Uhr 10 Uhr

Haus des Gastes: Erwachsenen-Ölmalkurs nach Bob Ross Haus des Gastes: Geocaching Grundkurs

Mittwoch, 8. Januar 2014 hen Ufer 36: »Das Menschenschwein im Visier – Die Sehnsucht des George Grosz«, Dokumentation

Binz 10 Uhr 17 Uhr

Haus des Gastes: Ortsführung Seebrückenvorplatz: Binzer Lauftreff 19.30 Uhr Haus des Gastes: Vorlesestunde in der Bibliothek – Erwin Strittmatter

Sagard 15 Uhr

Begegnungsstätte DRK: Treff des Ortsvereins

Ahrenshoop 19 Uhr

Bombensicher

Meeresmuseum, Bistro: Bilderschau »Von Fischer und seiner Frau« Kulturhistorisches Museum: »Zeitreise mit dem Nussknacker«, Ausstellung

Kunstmuseum, Weg zum Ho-

Donnerstag, 9. Januar 2014 Binz 10 Uhr 10 Uhr

Haus des Gastes: Wanderung zum Jagdschloss Granitz Haus des Gastes: Echt-

20 Uhr

schmuck-Gestaltung Haus des Gastes: Binzer Filmwinter, Filmvorführung

Spantig, Hagenow

Allgemeine Gerechtigkeit Unsere Bundeskanzlerin hat während des Wahlkampfes angedeutet, man wolle gegen finanzielle Verfehlungen gegen höhere Bankangestellte strenger vorgehen und diese bis zu 100.000 Euro bestrafen! Es kann also auch weniger Bestrafung sein, egal wie hoch Gelder durch verantwortungsloses Zockertum verjubelt wurde. Ob ein paar Millionen oder sogar Milliarden. Wo bleibt da die Gerechtigkeit, wenn man einfache Bürger konsequent mit aller Härte bestraft, wenn diese kleinere Vergehen begangen haben, wie z.B. Schwarzarbeit, zuviel Nebenverdienste bei Arbeitslosen, Rentner und Hartz-IVEmpfänger! Wäre es da nicht analog gerecht, wenn obige verantwortungslose Bankenzocker eben auch mit ihrem vollen Vermögen zur Verantwortung herangezogen wüden?

Am Donnerstag, dem 9. Januar, um 19.30 Uhr ist auf der Hinterbühne des Theaters Stralsund »Surrogates – Mein zweites Ich«, ein Spiel mit Puppen und Menschen nach dem Film von Jonathan Mostow zu sehen. Foto: Theater

Freitag, 10. Januar 2014 Stralsund 10 bis Meeresmuseum: Strandfunde17 Uhr Ausstellung 19.30 Uhr Theater, Großes Haus: BUDDY in concert, die Rock‘n‘RollShow 20 Uhr KULTurschmiede: Dirk Michaelis singt

16 Uhr

und Wünsche«, Ausstellung von Martynika Filjalkowska

10 Uhr

Haus des Gastes: Winterwanderung rund um Binz

20 Uhr

Grundtvighaus, Seestraße 3: »Am Ende der Milchstraße«, Dokumentation

Binz Sassnitz

Franzburg 12 bis

Galerie: »Fantasien, Träume

Erich Weber, Schwerin

Nun ist er da Wie eine welke Blume geht das Jahr in die Erinnerung zurück und aufgescheucht wie Hühner liegen Blätter dem Baum der Jahreszeiten längst entrückt, im Walzertakt hinein in unbestelltes Wetter. So bunt wie heute Abend ist es nur im Mai Buketts am Himmel bleiben bis zum Morgen. Dann plötzlich ging der Rausch vorbei ... was ist aus Wünschen in der Nacht geworden? Nun klopt ein Fremder an von dem wir kaum was wissen er aber meint, er wär der erste Tag im Jahr. So wie er aussieht, hätte er sich waschen müssen doch wie man sich auch sträubt, nun ist er da. Klaus rosin, Schwerin

Am Freitag, dem 10. Januar, um 20 Uhr ist im Gustav-Adolf-Saal in der Stralsunder Kulturkirche das Musical »Heute Abend: Lola Blau« zu sehen. Foto: Theater

Samstag, 11. Januar 2014 Hoffmann

Binz 10 Uhr

Haus des Gastes: Nordic-Walking-Wintertour durch Binz

Born 9.30 Uhr

Parkplatz »Drei Eichen« zwischen Born und Ahrenshoop: Wasservogelzählung

9.30 Uhr

Strandübergang 4, nahe dem Zingsthof: Wasservogelzählung

10 Uhr

Barrierefreie Plattform: Wasservogelzählung

Stralsund 10 bis 17 Uhr

Kulturhistorisches Museum: »Von Angesicht zu Angesicht – Die Porträts«, Ausstellung 19.30 Uhr Theater, Großes Haus: Sunset Boulevad, Ballett von Ralf Dörnen, Premiere

Zingst 17 Uhr

Max Hünten Haus: Geschichten und Rezepte von Deutschlands schönster Halbinsel, Buchpräsentation mit den Autoren Peter und Katrin

Zingst

Zarrenzin Neuendorf 16.30 Uhr Sportplatz neben der Gösselstuv: Tannenbaumverbrennen

Faxen Sie bitte ihre Veranstaltungshinweise an die redaktion: 03831 26 77 402 Veranstaltungen bitte immer (!) mit Datum, uhrzeit und Veranstaltungsort! 300


Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

www.blitzverlag.de

3

AUS UNSEREM LAND

»Fine Arts« Zingst/vpb/pm. Zum Auftakt seiner Konzertreihe »Saitensprünge« im Jahr 2014 präsentiert der Pianist Lutz Gerlach am 18. Januar um 20 Uhr im Kurhaus Zingst eine ganz besondere Band. Unter dem Titel »Fine Arts« werden Thomas Loefke, Jens Naumilkat, Ulrike Mai und Lutz Gerlach das neue Jahr furios, virtuos und sinnlich begrüßen. Die vier Musiker schafen eine Verbindung von Irish Folk, Jazz, New Age und klassischer Tradition. Alle Mitglieder dieser Band sind auch als Solisten unterwegs: homas Loeke spielte vor allem mit seiner Band »Norland Wind« mehrfach in den USA. Jens Naumilkat ist vor allem durch seine Arbeit mit Mikis Theodorakis und Maria Farantouri bekannt. Der musikalische Leiter Lutz Gerlach veröfentlichte mehr als 40 CD-Produktionen mit eigenen Projekten. Ulrike Mai zählt zu den bekanntesten klassischen Pianistinnen in Norddeutschland.

Erhöhte Kosten Angespannte Haushaltslage im Kreis Fortsetzung von Seite 1. Stralsund/vpb/db. Mit einem großen Problem ist Vorpommern-Rügen in das neue Jahr gegangen: »Die inanzielle Lage ist sehr angespannt«, macht Landrat Ralf Drescher deutlich. Eine wesentliche Ursache dafür sind die erhöhten Ausgaben für den Bereich Jugend und Soziales: Die Kosten für Unterkunt und Heizung für Bezieher des Arbeitslosengeldes II sind gestiegen. So liegt nun eine wichtige Aufgabe vor dem Kreis: »Schwerpunkt ist, dass wir aus dem freien Fall im Haushalt herauskommen.« Doch es liegen auch andere gewichtige Auf- und Ausgaben an: Noch für Ende vergangenen Jahres war ein Notartermin für den Erwerb des Wasserschlosses Divitz festgelegt - Der Kreistag hatte sich während seiner Sit-

zung im Oktober für den Erwerb ausgesprochen. Das beindet sich jedoch baulich in einem sehr schlechten Zustand, und als erstes muss das Dach gedeckt werden. Dafür sollen Fördermittel verwendet werden. Der Landkreis VorpommernRügen hat jetzt statt drei Volkshochschulen eine Kreisvolkshochschule - am 1. Januar wurden die drei Einrichtungen oiziell zusammengeführt. Leiterin der Bildungseinrichtung ist Dr. Sabine Koppe, die bisherige Chefin der Stralsunder VHS. In der Hansestadt beindet sich nun der Hauptsitz der Kreisvolkshochschule; die Häuser in Grimmen und Bergen wurden zu Außenstellen. Im September vergangenen Jahres hatte der Kreistag die neue Satzung sowie eine neue Entgelt- und Honorarordnung beschlossen.

Musical Stralsund/vpb/pm. Am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr gibt es in der Kulturkirche St. Jakobi, Gustav-Adolf-Saal das Musical »Heute Abend: Lola Blau« zu hören. Das legendäre Stück verleiht der iktiven Sängerin Lola Blau, die auf der Flucht vor den Nazis zunächst in der Schweiz über diverse Kleinkunstbühnen tingelt und nach ihrer Ausweisung schließlich in Amerika zum gefeierten Showstar und Sexstarlet avanciert, eine Stimme. Zurück im Wien der Nachkriegszeit verlässt sie die nur scheinbar heile Welt des heaters, um im Kabarett gegen die »ewig Gestrigen« anzusingen. In berührenden und bissigschwarzhumorigen Songs lässt Lola das Publikum an ihrer packenden »Fahrt ums Überleben« teilhaben – ein fulminanter Abend für eine Schauspielerin.

300

Bruttomonatseinkommen in den alten Bundesländern, in den neuen um 100 Euro auf 5.000 Euro. Laut Statistischem Amt MV betrug allerdings der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst 2011 bei Vollbeschätigung in MV 2.708,50 Euro. Der Beitragssatz für die Rente beträgt 18,9 Prozent vom Brutto, der für die Arbeitslosenversicherung drei Prozent. Der Steuerfreibetrag für Arbeitnehmer steigt für Alleinstehende von 8.130 auf 8.354 Euro, für Paare auf 16.708 Euro. Die Beitragsbemessungsgrenze für die Kranken- und Pflegeversicherung steigt auf 4.050 Euro (um 112, 50 Euro). Der Beitragssatz beträgt bei 15,5 Prozent, davon leistet der Arbeitnehmer 8,2, der Arbeitgeber 7,3 Prozentpunkte. Wer mehr als 3.937, 50 Euro verdient, zahlt also mehr. Die steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge wird verbessert, Wohn-Riestern wird einfacher: das aufgebaute Altersvorsorgevermögen kann bei Wohneigentum flexibler eingesetzt werden. Außerdem soll es mehr Möglichkeiten geben, die staatliche Förderung zu

erhalten, wenn Kapital aus dem Vertrag genommen wird. Der Regelsatz für Hartz-IV-Empfänger steigt für Alleinstehende von 382 auf 391 Euro, in einer Bedarfsgemeinschat gibt es jeweils 353 Euro, das sind acht Euro mehr. Die Tabaksteuer wurde um eine weitere Stufe erhöht. Damit könnte eine Packung Zigaretten vier bis acht Eurocent teurer werden. Aufgrund einer Änderung der polnischen Tabaksteuervorschriften bleiben die bisherigen Richtmengen für die Einfuhr von Zigaretten aus Polen bestehen. Es gilt die bisherige Richtmenge von 800 Stück Zigaretten. Ursprünglich sollte die zulässige Menge steuerfreier Zigaretten unter anderem aus Polen zum 1. Januar auf 300 Stück reduziert werden. Polen hat den EU-Tabakmindeststeuersatz errreicht. Für Zigaretten aus Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Lettland und Litauen ist die steuerfreie Menge ab 1. Januar auf 300 Zigaretten beschränkt. Diese Länder haben die EU-Mindeststeuer noch nicht erreicht. (aus Umweltgründen): Die Kfz-Steuer bei Erstzulassung wird teurer.

on der individuellen Beratung bis zur schnellen Hilfe im Schadenfall stehe ich Ihnen in allen Fragen Ihrer Sicherheit und Vorsorge persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Ab dem 2. Januar habe ich für Sie mein neues Concordia Service-Büro geöffnet. Service-Büro

Raik Weiland

Frankendamm 3 · 18439 Stralsund Telefon 31/3 41 raik.weiland@concordia.de

CONCORDIA. EIN gutER gRuND.

RESORT LINSTOW

www.blitzverlag.de

Was Otto Normalverbraucher in 2014 so alles ausbalancieren muss

Schwerin/sb. Auf eins können sich die Bundesbürger immer verlassen: Jedes neue Jahr bringt auch jede Menge Änderungen, neue Regelungen, die sich mehr oder weniger auf den Geldbeutel auswirken. Dafür sorgen unser aller Bundesregierung, Unternehmen usw. Da bildet das Jahr 2014 keine Ausnahme, auch wenn es auf den ersten Blick ganz gut aussieht. Einiges, von dem was da auf Otto Normalverbraucher zukommt, hat der BLITZ für Sie zusammengestellt. Freuen können sich die rund 20,5 Millionen Rentner ab Mitte des Jahres: Sie erhalten durchschnittlich zwei Prozent mehr Rente. Das könnte für die Rentner in den alten Bundesländern rund 24 Euro und für die in den neuen Bundesländern rund 30 Euro mehr sein. Obwohl gesetzlich in diesem Jahr der Rentenbeitrag auf 18,3 Prozent hätte sinken müssen, bleibt es bei 18,9 Prozent. Das bringt rund sechs Millionen mehr in die Rentenkasse und soll die Mütterrente aubessern. Die Beitragsbemessungsgrenze für die Renten- und Arbeitslosenversicherung wird angehoben um 150 auf 5950 Euro

Ihre Sicherheit ist bei mir auch in Zukunft in den besten Händen.

Überraschend vielfältig.

Mehr »rauf« oder mehr »runter«?

Seiltanz 2014: Üben Sie schon mal für Ihren Balanceakt! Foto: brückner

Service-Büro Raik Weiland

Pro Gramm CO2, über der Freigrenze von 95 Gramm pro Kilometer muss ein Zusatzbeitrag von zwei Euro gezahlt werden. Bisher galt das für mehr als 110 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Ab dem 1. Mai gilt ein neues Punktsystem und ein neuer Bußgeldkatalog für Autofahrer. Statt der 18 Punkte gibt es dann nur noch acht, die Eintragungsgrenze liegt dann bei 60 statt 40 Euro. Die Plichtseminare, sowie die Verlängerung der Tilgungsfrist bei neuen Verstößen fallen weg. Zudem werden ausschließlich sicherheitsgefährdende Verstöße gespeichert. Ab 1. Juli sollen KfzKennzeichen auch bei einem Umzug in ein anderes Bundesland mitgenommen werden können. Single Euro Payments Area (kurz Sepa) gilt ab Februar. Es gelten dann Kontonummern mit 22 Stellen. Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen in Euro werden standardisiert und EUweit nach dem gleichem System abgewickelt. Die Deutsche Post erhöht das Entgelt für einen Standardbrief bis 20 Gramm von 58 auf 60 Euro-Cent. Entsprechende Ergänzungsmarken gibt es in den Filialen (oder unter www. eiliale.de) Laut Vergleichsportal Verifox wird Strom um rund 100 Euro pro Haushalt teurer. Über 150 Anbieter hätten bereits höhere Preise angekündigt. Der sogenannte Somm e r fe r i e n k or r i d or für alle Bundesländer wird auf 71 Tage verkürzt. Laut ADAC komme es dadurch zu Überschneidungen der Sommerferien. Damit seien nicht nur Staus und Verkehrschaos vorprogrammiert, sondern würde auch zu überfüllten Ferienorten führen. rita Brückner (Quellen: bundesregierung.de, steuertipps.de, verifox.de, welt.de, t-online.de., nvzmv.de, steuerzahler. de, statistik-mv.de)

FREIZEITSPASS 4 ÜN inkl. Halbpension und Eintritt ins Erlebnisbad GANZJÄHRIG BUCHBAR!

p. P. ab

€ 129

www.linstow.vandervalk.de Van der Valk Resort Linstow GmbH · Krakower Ch. 1 · 18292 Linstow · Tel. 038457 70

Ihr neues Reiseziel? Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!


4

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

REISEN UND FREIZEIT

Interessiert

»Lebensräume«

Schwerin/pb/pm. Rund 30.000 parlamentarisch interessierte Besucher haben sich laut Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider im Jahr 2013 am Sitz des Landtages M-V über die Arbeit des Parlamentes informiert. Insgesamt 8.800 Gäste sahen sich während des Parlamentsbetriebes im Landtag um.

Zingst/vpb/pm. In der kleinen Nationalpark-Ausstellung an der Sundischen Wiese ist die Ausstellung »Lebensräume« täglich von 10 bis 16 Uhr geöfnet. Die Besucher sehen, wie ungeheuer wandlungsfähig die weite Küstenlandschat im Nationalpark ist. Für Kinder gibt es die Vogelwelt zum Anfassen.

GFB-Reisen Pfingstfest mit Hansi Hinterseer Seefeld / Tirol - Ötztal – Innsbruck – Silvrettahochalpenstraße 6 Tage Kommen Sie mit uns zum Pfingstfest in die traumhafte Tiroler Alpenlandschaft. Lassen Sie sich von 3 Musikveranstaltungen begeistern und erleben Sie unter anderem Hansi Hinterseer. Die Veranstaltungen finden in der Casino WM – Halle in Seefeld statt. An den Tagen, wo Sie an einer Abendveranstaltung teilnehmen, werden Sie etwas eher das Abendessen im Hotel einnehmen. Unterkunft: Sie wohnen im Hotel Wiese in St. Leonhard im schönen Tiroler Pitztal. Der Gasthof bietet Ihnen ein gemütliches Gastlokal, Sauna und Terrasse. Die Zimmer sind mit Dusche, WC, SAT-TV und Telefon ausgestattet. Familie Melmer erwartet Sie gern. Termin (Donnerstag – Dienstag) 05.06. – 10.06.2014 Reiseverlauf 1. Tag: Anreise ins Pitztal 2. Tag: Pitztal & „Nacht der Stars“ mit Hansi Hinterseer Heute lernen Sie das Pitztal näher kennen. Sie sehen eine Hängebrücke, die sich hoch über dem Tal des Pitzbaches spannt. Weiter besuchen Sie einen alten Tiroler Bauernhof, den Sie bei einer Führung kennenlernen. Danach stärken Sie sich bei einer Hüttenjause mit selbst hergestellten Brot, Schinken, Käse und Schnaps. Im Hofladen können Sie Produktes des Hofes erwerben. Danach haben Sie im nahe gelegenen Imst Zeit zum Bummeln, bevor Sie nachmittags im Hotel zurück sind. Abendessen und Fahrt nach Seefeld zur Abendveranstaltung „Nacht der Stars“ mit Hansi Hinterseer, Calimeros, Alessa und Mario & Christoph 3. Tag: Innsbruck & Abendveranstaltung „Hit auf Hit“ Ausflug in die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Während einer Stadtführung sehen Sie die Altstadt mit dem berühmten Goldenen Dachl und die Skisprungschanze auf dem Bergisel mit herrlichem Ausblick auf die Stadt und das Karwendelgebirge. Freizeit für eigene Erkundungen in Innsbruck, bevor Sie nachmittags wieder im Hotel sind. Etwas Freizeit, Abendessen und Fahrt nach Seefeld zur Abendveranstaltung „Hit auf Hit“ mit Marco Ventre, Graziano, Michel Wolsink und die Pfunds Kerle.

Taxi-AbholService

4. Tag: Frühschoppen & Ötztal Ausflug nach Seefeld, wo ab 11.00 Uhr der musikalische Frühschoppen stattfindet. Lassen Sie sich musikalisch von den Jungen Zillertalern, Marco Ventre sowie Graziano begeistern. Nachmittags fahren Sie ins berühmte Ötztal. Hier besuchen Sie das Ötzidorf, ein typisches Museumsdorf aus der Zeit des berühmten Ötzi. Weiter werden Sie sicher vom Stuibenwasserfall begeistert sein, der mit einer Fallhöhe von 150 m, der höchste und mächtigste in Tirol ist. 5. Tag: Silvrettahochalpenstraße Heute erleben Sie die Silvrettahochalpenstraße. Über Landeck geht es in das Paznauntal, das von der Verwall- und Silvrettagruppe überragt wird. Beide Berggruppen erreichen Höhen von über 3000 m. Nun befinden Sie sich auf der Silvrettahochalpenstraße und erreichen nach aussichtsreicher Fahrt die Bielerhöhe (2038 m). Am Silvrettastausee haben Sie Zeit zum Spazieren. Die Abfahrt erfolgt über 21 Kehren in das 700 m tiefer gelegene Montafon. Sie fahren durch den berühmten Ort St. Anton am Arlberg und erreichen Landeck, wo Sie noch Zeit zum Bummeln haben. 6. Tag: Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise. Leistungen Fahrt im modernen Reisebus Reisebegleitung, Ortstaxe 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet 5x Abendessen (3-Gang-Menü) 3x Eintritt Musikveranstaltungen Maut Silvrettahochalpenstraße Eintritt Ötzidorf, Führung Bauernhof Hüttenjause mit Brot, Schinken, Käse, Schnaps Stadtführung Innsbruck Besuch Wasserfall Taxigutschein für Hin- und Rückfahrt alle Ausflüge laut Reiseverlauf

549 €

Preis pro Person Einzelzimmerzuschlag:

50 €

GFB-Tagesfahrten Grüne Woche Berlin

31 €

20.01. / 25.01.2014 Busfahrt, Eintritt

Frauentagsfeier Landhof Liepe 46 € 07.03.2014 (Fr) Mittagsmenü inkl. 1 Glas Sekt, Überraschungsprogramm, Hofrundgang, kleines Geschenk, Kaffeegedeck Frauentagsfeier im Restaurant Stieglitzenkrug / Feldberg

48 € 09.03.2014 (So) Busfahrt, Begrüßungssekt, Mittag (Pute vom Spieß), Musik & Tanz, Auftritt der „Seelandmusikanten“

Frauentagsfeier in der Feldscheune Bollewick

51 €

09.03.2014 (So) Busfahrt, Begrüßungssekt, Mittagsbuffet, Trachtenmodenschau, kleines Geschenk, Kaffee & Kuchen, Musik & Unterhaltung bei Tagesfahrten kein Taxiservice · Abfahrsorte: Greifswald, Stralsund + weitere auf Anfrage

Hin- und Rückfahrt per Taxi von Ihrer Haustür aus dem gesamten Land Mecklenburg/Vorpommern

Buchungen in Ihrem Reisebüro sowie bei: GFB-Reisen, Am Bahnhof 3, 17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 5661822 · www.gfb-reisen.de

Jeden Monat was Verrücktes... ...könnten Martin Hofmann & Mirko Kizina unternehmen Die Personen Martin Hofmann aus Malchin und Mirko Kizina aus Stavenhagen sind die Jungs vom Café Fritz in der Reuterstadt, organisieren außerdem Partys im KKH-Malchin. Als beste Freunde unternehmen sie eine Menge miteinander – doch sind die Aktionen keinesfalls alltäglich. pb. In der Region um Stavenhagen seid ihr bekannt für eure verrückten Abenteuer. Was habt schon alles unternommen bzw. erlebt? Kizina: Angefangen haben wir mit Fallschirmspringen. Dann haben wir an einem 100 Kilometer-Lauf in Dodendocht teilgenommen, waren bei einem Drachenbootrennen dabei, haben am Strong Men (dem härtesten Lauf Deutschlands) teilgenommen und sind die Rallye Dresden-Banjul gefahren. Nicht zu vergessen unsere Tour mit dem Moped von Zwickau nach Stavenhagen. Martin ist außerdem den Jakobsweg gelaufen und jetzt war er vier Wochen lang klettern in den Alpen. Was hat euch dabei am meisten Spaß gemacht und was war das größte Highlight? Kizina: Alle waren Highlights, jede Aktion für sich. Von den Eindrücken her war für mich Afrika am Besten. Hofmann: Das klettern auf dem Mont Blanc war geil, aber es ist

natürlich was anderes, wenn du was mit einem Kumpel machst. Du hast in einer größeren Gruppe einfach viel mehr Spaß. Wie kommt man auf die Idee, beispielsweise eine Rallye nach Afrika zu fahren? Hofmann: Je mehr verrückte Sachen du machst, desto mehr verrückte Leute lernst du kennen, die eben selbst solche Sachen mitmachen und organisieren. Da wirst du dann auch mit eingeladen. Eigentlich könnten wir jeden Monat irgendwas machen. Möglichkeiten gibt es genug. Kizina: Alles andere kann jeder. Jedes Jahr habt ihr eine solche Aktion. Was ist 2014 dran? Kizina: Wir planen viel. Wir sind eingeladen worden zur Rallye Tibet-China im September und zur Motoroller-Rallye Allgäu-Rom über Pingsten. Hofmann: Ich wollte den Zürich-See schwimmen, habe aber eine Absage bekommen. Jetzt im Januar suchen wir übrigens noch Gegner zum PaintballSpielen. Grundvoraussetzung: Oberkörper frei! Was macht ihr zur Vorbereitung auf eure Touren? Hofmann: Viele glauben, wir sind Spinner. Irgendwie sind wir das auch, aber wenn wir was machen, machen wir es ordentlich und bereiten uns bestmöglich vor. Da sind wir schon sehr, sehr genau. Kizina: Beim Strong Men zum Beispiel haben wir vier, fünf Monate trainiert. Hofmann: Oder jetzt mit dem

Mirko Kizina (li.) und Martin Hofmann möchten auch ihren Sponsoren danken, denn ohne sie wäre vieles nicht möglich. Foto: Elisa Jungbluth

Mont Blanc, da war ich drei Wochen vorher zum Trainingslager: anpassen an die Höhe und klettern mit gepacktem Rucksack. Vorher hab ich heorie gebüffelt: sei es zu Knoten, Zughilfen oder sonst was. Ihr seid beste Freunde – aber hat man manchmal nicht genug vom anderen, wenn man so ot zusammen kluckt? Hofmann: Klar! Kizina: Das haben wir auch, wenn wir nicht auf Reisen sind. Aber dann ist kurz schweigen angesagt und wir sagen uns danach, wie doof wir sind und dann geht es auch weiter. Oder es passiert was lustiges. Wir hatten grad eine Wette »Wer rasiert, verliert« und haben uns acht Wochen nicht rasiert. Da haben wir uns auch mal am Bart gezogen. Was macht ihr, wenn ihr mal nicht unterwegs seid? Hofmann: In der zeitlichen

Hackordnung ist es eigentlich arbeiten, Familie und der Rest ist unterwegs sein. Meistens beschwert sich die Familie halt schon. Kizina: Aber klonen können wir uns noch nicht. Deswegen machen wir es so, dass wir für unsere Touren einen beschränkten Zeitraum nehmen und dann einen Haken hinter dem Alltag machen. Unterwegs oder Hause: was kommt sonntags auf den Frühstückstisch? Kizina: Zum Beispiel haben wir uns beim Stadtfest eher getroffen, Croissants aufgebacken, Kafee gekocht und dann saßen wir draußen und haben uns den Sonnenaufgang angeschaut. Hofmann: Ansonsten frühstücken wir in Familie mit frisch aufgebackenen Brötchen... Kizina: ...und dazu wird der Kühlschrank ausgeräumt. Elisa Jungbluth

Vogelzählung im Nationalpark Ranger laden am 11. Januar Freiwillige zur Mittwinterzählung ein Vorpommern-Rügen/vpb/pm. Am Samstag, 11. Januar, laden die Ranger des Nationalparks auf verschiedenen Zählrouten leißige Helfer mit Fernglas und Bestimmungsbuch zur Mittwinterzählung ein. Das sind die Trefpunkte: Darß: Um 9.30 Uhr ist der Parkplatz »Drei Eichen« zwischen Born und Ahrenshoop Treffpunkt für die Zähler entlang der Ostseeküste zwischen Ahrenshoop und Prerow, also entlang des Weststrandes bis zum Leuchtturm Darßer Ort. Nach einer Rast am Natureum geht es über den Rundwanderweg zum Nordstrand in Richtung Prerow weiter. In der Abenddämmerung, nach vielen spannenden Beobachtungen und mit einem hofentlich gut gefüllten Zählbogen wird gegen 16 Uhr Prerow erreicht sein. Zingst: In Zingst warten um

Gänsesäger-Weibchen umgeben von Stockenten und einer Lachmöwe im Winterkleid. Foto: i. Stodian

9.30 Uhr am Strandübergang 4, nahe dem Zingsthof die Ranger auf zahlreiche Mitzähler. Die see- und boddenseitige Wanderung dauert etwa vier Stunden. Zarrenzin: Zur Vogelzählung entlang der idyllischen Barhöf-

Hermann-Matern-Str. 33 · Haus der Dienste 18528 Bergen - Süd Tel.: 0 38 38/ 25 21 59 Tagesfahrt Berlin-Grüne Woche 18.1./20.1./23.1./24.1./25.1.14 m.Eintritt 37,-Euro Tagesfahrt Frauentagsveranstaltung in Klink/Müritz incl.Programm 6.3.14 42,-Euro Tagesfahrt 11.Eiswelt in Rövershagen 12.3./15.3.2014 mit Eintritt 24,-Euro 2 Tage Berlin-Grüne Woche 1Ü/HP 20.1.-21.1.2014 130,-EU/HP 15Tage Kurreise Kolberg 14Ü/VP 29.3.-12.4./12.7.-26.7.2014 710,-EU/VP 15Tage Kurreise Marienbad 14Ü/HP 6.4.-20.4.14 incl. 30 Behandlungen 845,-EU/HP 5 Tage Plauen/Vogtland 4Ü/HP 17.4.-21.4.2014 -Ostern379,-EU/HP 4 Tage Holland-Tulpenblüte 3Ü/HP 18.4.-21.4.Ostern/1.5.-4.5.14 Corso 365,-EU/HP 8 Tage Ahrtal/Mosel/Rhein 7Ü/HP 27.4.-4.5./24.8.-31.8.2014 495,-EU/HP 7 Tage Masuren mit Gdansk 6Ü/HP 14.5.-20.5./9.9.-15.9.2014 490,-EU/HP 8 Tage Kärnten-Freude am Reisen 7Ü/HP 25.5.-1.6.2014 555,-EU/HP 8 Tage Gardasee/Italien 7Ü/HP 1.6.-8.6.2014 610,-EU/HP 5 Tage Göttingen und Umgebung 4Ü/HP 7.6.-11.6./1.9.-5.9.2014 320,-EU/HP 8 Tage Norwegische Superlative mit Westkap 7Ü/HP 19.6.-26.6.14 1280,-EU/HP 9 Tage Sarnersee mit Furka Dampfbahn 8Ü/HP 20.6.-28.6.2014 899,-EU/HP 8 Tage Zillertal-das beste Programm der Alpen 7Ü/HP 26.6.-3.7.14 690,-EU/HP 6 Tage Südmähren mit Bratislava 5Ü/HP 4.7.-9.7.2014 445,-EU/HP 7 Tage Bodensee 6Ü/HP 5.7.-11.7./7.9.-13.9.2014 555,-EU/HP 6 Tage Romantisches Südschweden 5Ü/HP 15.7.-20.7.2014 699,-EU/HP 9 Tage Flusskreuzfahrt Passau-Wien-Budapest 8Ü/VP 23.7.-31.7.14 ab 1300,-EU/VP

ter Boddenufer trefen sich alle Interessierten um 10 Uhr an der barrierefreien Plattform in Zarrenzin. Die etwa zweistündige Tour entlang des Wanderweges am Kliff endet am Aussichtsturm in Barhöt, der bei Inte-

resse auch bestiegen werden kann. Im Januar und Februar rasten auf der Ostsee Zehntausende arktische Tauch- und Meeresenten, da in ihren Brutgebieten in Skandinavien und Sibirien der Winter alles mit einer starken Schnee- und Eisdecke bedeckt hat. Auch die Watvögel verlassen dann ihre nordischen Brutgebiete und verbringen den Winter meist an den Küsten, Seen und Flüssen Mittel- und Westeuropas. Seit 1967 wird in 150 Ländern der Welt, immer Mitte Januar, die Bestände aller Wat- und Wasservögel erfasst. Diese Ergebnisse zeigen unter anderem die Anzahl der Vögel einzelner Arten, deren Zugverhalten, die Entwicklung der Rastgebiete, aber auch den Zusammenhang von Veränderungen der Lebensräume und des Klimas.

Barlachs Werke Literaturplausch bei Pausch Stralsund/vpb/pm. B eim ersten »Literaturplausch bei Pausch« im neuen Jahr - am 13. Januar - referiert der Literaturwissenschaftler Prof. Gunnar Müller-Waldeck, Emeritus an der Greifswalder Universität, über Ernst Barlachs Bildwerke als Sujet der Literatur. Barlachs bildhauerisches Schaffen mit seiner monumentalen Wirkung

hat Literaten aller Gattungen beeindruckt und zu entsprechender Gestaltung angeregt. Die Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-AdenauerStiftung beginnt um 19 Uhr in der PAUSCH-Gastronomie im Ozeaneum. Anmeldungen bitte bis zum 13. Januar, 10 Uhr, in der VHS Stralsund, Tel. 03831/482310. 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

5

AUS UNSERER REGION

Seminar Greifswald/vpb/pm. Der Pommerscher Greif e. V., Verein für Orts- und Familienforschung Pommern, richtet seine nächste Jahrestagung erneut in Greifswald aus. Wie bereits 2009 rechnet der Verein mit einem großen Interesse von geschichtsinteressierten Ortsoder Familienforschern aus Vorpommern. Das Schwerpunktthema des Seminars vom 7. bis 9. Februar lautet »Unser genealogisches Erbe« und wird sich vorwiegend mit dem Umgang mit genealogischen Nachlässen beschäftigen. Es werden Vorträge von Wulf von Restorf (Leiter der AG Nachlässe in der DAGV), Dirk Alvermann (Leiter des Universitätsarchivs Greifswald) und von Henry Kuritz zum Nachlass von Martin Bethe im Sächsischen Staatsarchiv Leipzig erwartet. Das Seminar im Greifswalder VCH-Hotel in der WilhelmHoltz-Straße 5-8 richtet sich an alle Interessierten zur Ortsund Familienforschung Pommerns. Anmeldung und weitere Informationen unter www.pommerscher-greif.de oder bei Inga Meister Isegrim fällt kaum auf in den Weiten Mecklenburg-Vorpommerns. Foto: Wruck Larson, Tel. 04166-841770.

Beliebter Nordosten Mit mehr als 28 Millionen Übernachtungen wird gerechnet Rostock/vpb/pm. Die Tourismusbranche blickt auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2013 zurück. Nach Ende des Monats Oktober lag Mecklenburg-Vorpommern mit rund 26,3 Millionen Übernachtungen über dem Niveau des Jahres 2012 (+ 1,9 Prozent). Zu dieser positiven Entwicklung trug insbesondere auch der Anstieg ausländischer Gäste bei. »Die guten Ergebnisse von Januar bis Oktober sowie die für den Jahreswechsel erwartete Auslastung von durchschnittlich 85 Prozent lassen darauf schließen, dass in der Statistik für 2013 mehr als 28 Millionen Übernachtungen zu Buche schlagen«, sagte Bernd Fischer, Geschätsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

Gäste schätzen neben der üppigen Natur in M-V unter anderem auch das Angebot an Erlebniseinrichtungen, zu denen 2013 zwei hinzugekommen sind: Das Natur Erbe Zentrum Rügen empfängt seit Juni naturverbundene Gäste. Mit einem 1.250 Meter langen Baumwipfelpfad und einem neuen 1.200 Quadratmeter großen Informationszentrum sollen bis zu 250.000 Besucher jährlich für die heimische Tier- und Planzenwelt sensibilisiert werden. Das Kunstmuseum in Ahrenshoop dokumentiert seit August in Ausstellungen die Entwicklung des Künstlerortes. Das Museum wird in ständigen und wechselnden Ausstellungen die bis heute andauernde Entwicklung des Künstlerortes sowie

der angrenzenden Küstenregion nachhaltig beleben. Mecklenburg-Vorpommern war laut Deutschem Wetterdienst in den Sommermonaten Juni, Juli und August mit 782 Stunden das sonnenscheinreichste Bundesland. Den meisten Sonnenschein erhielt in den warmen Monaten die Ostseeküste um die Insel Rügen mit bis zu 875 Stunden. Mit der Initiative »Natürlich romantisch« widmet sich ein ganzes Bundesland seit September 2013 für zunächst ein Jahr der Romantik. Mehr als 40 Partner haben sich inzwischen in der Initiative zusammengefunden, darunter der Landestourismusverband und das Landesmarketing, zahlreiche Museen und Kunstsammlungen, die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, das Umweltfotofestival »horizonte« in Zingst oder das Nationalparkzentrum Königsstuhl. Mit hochwertigen Programmen haben in diesem Jahr erneut die Musik- und heater-Open-Airs sowie viele Museen und Freizeiteinrichtungen überzeugt. Die Störtebeker-Festspiele verzeichneten mit mehr als 340.000 Besuchern wiederum einen großen Publikumszuspruch, die Festspiele MV beendeten ihre 24. Saison mit 67.000 Besuchern, und die Schlossfestspiele konnten zur Operette »Die Fledermaus« mehr als 32.000 Besucher in der Landeshauptstadt begrüßen. Mit neun Sternerestaurants steht Mecklenburg-Vorpommern 2014 weiterhin an der Spitze der ostdeutschen Flächenländer. Gleich drei Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern hat der Restaurant-Führer Michelin in diesem Jahr erstmals mit einem Stern ausgezeichnet: die »Ostseelounge« in Dierhagen auf Fischland-Darß-Zingst, das Restaurant »freustil« in Binz auf Rügen sowie das »Tom Wickboldt2 im Romantik Hotel Lockt vor allem Familien an: das Naturerbezentrum auf Rügen. Foto: Esplanade in Heringsdorf auf Erlebnis aKaDEmiE ag Usedom. 300

Isegrims Bilanz Rückkehrer tritt kaum in Erscheinung Schwerin/sb. Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern! Was hat man sich aufgeregt. Leergefressene Wälder, explodierende Wolfspopulationen, durch Dörfer marodierende Rudel, mit Nutztier-Kadavern übersäte Wiesen und Weiden, gerissene Reiter, trauernde Hundeführer und verschreckte Touristen – auch die angefressenen Kinder fehlten nicht in den Warnungen vor dem bösen Wolf. Die Szenarien des Grauens hatten viele Farben. Doch es ist still geworden um Mecklenburg-Vorpommerns Wölfe. Was zum Jahresbeginn die Fragen aufwirft: wie geht es den norddeutschen Wölfen eigentlich, wo sind sie geblieben, wen oder was haben sie gerissen? Tatsache ist, es gibt sie noch im Lande, die Meister Isegrims. Ein Wolfspaar lebt in der Lübtheener Heide. Ein sesshafter Einzelwolf durchstreift die Ückermünder Heide. Ein weiterer sesshafter Einzelwolf jagt grenzübergreifend in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern im Bereich der südlichen Müritz-Region und der

Kyritz-Ruppiner Heide. Damit hat sich die aktuelle Wolfspopulation hierzulande aber auch schon wieder erledigt. Das Gerücht, dass das Wolfspaar in der Lübtheener Heide in diesem Jahr Nachwuchs hatte, wurde nicht bestätigt. Eine erfreuliche Tatsache ist, dass in diesem Jahr kein einziger Mensch durch einen Wolf gerissen wurde – wie auch in den anderen Jahren nicht. An Rissen wurde im zurückliegenden Jahr lediglich ein Vorfall gemeldet, bei dem Meister Isegrim als Verursacher nicht ausgeschlossen werden konnte. Im Zusammenhang mit diesem Rissvorfall wurde eine Entschädigung in der sagenhaten Höhe von 518,79 Euro gewährt. Damit hat der Graue seine Rissentwicklung nochmals deutlich reduziert. In den Jahren von 2007 bis 2012 wurden für immerhin fünfzehn Vorfälle mit Wölfen noch insgesamt 26.918,67 Euro an Entschädigungen gezahlt. 2010 gab‘s dagegen gar keine Wolfsrisse und in den Jahren 2011 sowie 2012 wurden nur jeweils zwei gemeldet. Heiko Wruck

Paarung

Ofene Tür

Clown Pelli

Stralsund/vpb/pm. Ein besonderes »Schauspiel« ist derzeit im Stralsunder Meeresmuseum zu beobachten - die Paarung der Unechten Karettschildkröten. Ob auf Nachwuchs gehot werden kann, wird sich demnächst bei der tierärztlichen Jahresuntersuchung der Tiere zeigen.

Barth/vpb/pm. Einem Tag der ofenen Tür gibt es am 18. Januar von 10 bis 12.30 Uhr im Gymnasialteil »K. von Hagenow« des Schulzentrums Barth, Uhlenlucht 9. Eine Info-Veranstaltung für Schüler der zuküntigen 7. Klassen indet von 9.15 bis ca. 9.45 Uhr im Kuppelraum statt.

Zingst/vpb/pm. Vielseitigkeit ist Trumpf – das ist das Motto von Clown Pelli. In seinem Programm, das er am 15. Januar um 10 Uhr seinem jungen Publikum im Max Hünten Haus Zingst präsentiert, zaubert er mit Ballons, Seilen, Tüchern und anderen Requisiten. Der Eintritt ist frei.

Ein frohes neues Jahr – und richtig viel Schwein. Wir wünschen Ihnen viel Glück und freuen uns auch 2014 auf Ihren Besuch.

Ihr Bethanien Center: Mirabellenstr. 2, 17033 Neubrandenburg, www.bethaniencenter.de Ihr Elisen Park: Anklamer Landstr. 1, 17491 Greifswald, www.elisenpark.de


6

www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 5. JANUAR 2014

VERANSTALTUNGEN

1 gegen 1

ELO kommt

Die Nacht, die Boxer macht

Konzerthighlights in Barth und Greifswald

Rostock/rb. Laien werden zu Profis gemacht Tischler, Sachbearbeiterin oder Polizist? - Völlig egal. Im April wird gekämpft. 1 gegen 1 heißt das brandneue Format in der Box-Szene. Aber dabei gehen nicht die Profis in den Ring. Jetzt sind die Laien gefragt. Es wird die Nacht, die Boxer macht! Egal, ob die Kandidaten schon immer mal im Rampenlicht stehen und

schlecht, Alter, Gewicht und Kampfsportkenntnissen fair zugeteilt. In Box-Crashkursen in Allround Sport Gym`s in Rostock, Güstrow und Stralsund werden die Kandidaten über zwei Monate fit für den Ring. Professionelle Trainer zeigen worauf es ankommt, wie die Deckung richtig aufgebaut und geschickt ausgeteilt wird. Die Trainingszeiten sind flexibel. Auch

der am stärksten eingebundene Hauptberufler kann sich so seinen Traum von einer Nacht als Profi erfüllen. Aus jedem kann ein Kämpfer werden! Im April stehen sich die Kontrahenten dann in dreimal zwei Minuten im Ring gegenüber und finden ihre persönliche Herausforderung. Adrenalin-Kick garantiert. Sei dabei! Einsendeschluss ist der 31. Januar 2014. Weitere Infos unter www.fightnights.de

Schönes Erzgebirge

Barth/Greifswald/pb/fr. Dank der großen Unterstützung der Sparkasse Vorpommern, dürfen sich ELO-Fans gleich zu Beginn des Jahres auf zwei spektakuläre Konzerte am 17. Januar 2014 in der Vineta Sportarena in Barth und am 18. Januar 2014 in der Mehrzweckhalle in Greifswald freuen. Phil Bates vom Elec-

tric Light Orchestra und das »Berlin String Ensemble« werden die größten Hits der 1970 in Birmingham gegründeten Band bestens arrangiert zu Gehör bringen. Da dürfen »Don’t Bring Me Down«, »Hold in Tight«, »Four Little Diamonds«, oder »Rock’n’Roll is King« natürlich

nicht fehlen. Die Medienpartner Ostseewelle Hitradio Mecklenburg-Vorpommern und der Blitz empfehlen dringend den Besuch eines, oder beider Konzerte. Karten gibt es bei Tixoo. com und telefonisch unter 03834/507284, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

»Freier Fall« Blendwerk-Verein zeigt Film von Stephan Lacant

Stralsund/vpb/pm. Der Filmclub »Blendwerk« lädt am Donnerstag, 9. Januar, um 20 Uhr wieder zur Filmveranstaltung in der Kulturkirche St. Jakobi in Stralsund ein. Gezeigt wird »Freier Fall«, ein Film von Stephan Lacant mit Hanno Koffler, Max Riemelt, Katharina Schüttler und anderen. Marcs Leben ist gut eingerichtet: Seine Frau Bettina erwartet ein Kind. Sein Job als Polizist macht ihm Spaß. Bei einer Fortbildung lernt er den Kollegen Kay kennen. Beim gemeinsamen Lauftraining im Wald kommt es zum ersten Kuss. Haben etwas zu besprechen: Gemüsehändler (Antje Möller) und Hel- Nur widerwillig erkennt Marc,

»Ferienheim Bergkristall« in Barth

dass seine Zuneigung zu Kay nicht bloß vorübergehend ist. Die Männer beginnen eine heimliche Affäre. Hin- und hergeris-

sen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung gerät Marcs Leben zusehends außer Kontrolle.

er endlich zurück: Der Gastronomie-Rambo, der hektische Macher an der Bockwurstfront, der Heimleiter: Oberpichler! Zu sehen ist das Stück »Ferienheim Bergkristall« auf der Barther Boddenbühne am 11. Januar um 19.30 Uhr, 12. Januar um 15 Uhr, 25. Januar um 19.30 Uhr und am 26. Januar um 15 Uhr. Karten: Tel. 03971/2089 25.

Der Polizist Marc und sein Kollege Kay beginnen eine heimliche Affäre. Foto: Filmverleih

Ein Jahr der Jubiläen Ist 2014 auch für Sie ein ganz besonderes Jahr? Stralsund/vpb/PS/AR. Feste werden bekanntlich gefeiert, wie sie fallen und Jubiläen ganz besonders. Konnte sich die Stadt Bergen im vergangenen Jahr mit ihrem 400-jährigen Bestehen schmücken und aus diesem Grund ein ganzes Jahr zum Festjahr erklären, stehen auch im Jahr 2014 Feierlichkeiten und historische Gedenktage in Haus. Die Pressestelle der Hansestadt Stralsund hat zu diesem Thema ein kleine Auswahl zusammen gestellt: 1989 – Als für die jüngere Geschichte der Stadt unbedingt geschichtsträchtig kann das Jahr 1989 bezeichnet werden. So fand am 23. Oktober dieses Jahres in der Kirche St. Marien ein Friedensgebet mit über 6.000 Menschen statt, nur drei Tage später konstituierte sich das NEUE FORUM. Der Olof-Palme-Platz erlebte am 5. November seine wohl größte Ansammlung von Menschen: Über 10.000 Stralsunderinnen und Stralsunder kamen dort zu einem Dialog zusammen. Nach dem Fall der Mauer am 9. November konstituierte sich unter anderem am 27. November der »Unabhängige Gerechtigkeitsausschuss der Stadt Stralsund« und der 3. Dezember sah eine Menschenkette von Sassnitz bis Zittau unter dem Motto »Ein

Stralsund/vpb/pm. Am Donnerstag, dem 9. Januar, um 19.30 Uhr ist im Theater Stralsund, Hinterbühne »Surrogates – Mein zweites Ich«, ein Spiel mit Puppen und Menschen zu sehen. Zwei Surrogates werden vor einem Nachtclub zerstört. Diese Surrogates, ferngesteuerte Roboter mit menschlicher Erscheinung, können in ihrem Aussehen ganz den Wünschen ihrer Benutzer angepasst werden Die Behörden stufen den Vorfall schnell als Vandalismus ein – doch als die FBI-Agenten Tom Greer und Jennifer Peters die Wohnungen der Benutzer aufsuchen, stoßen sie dort auf deren echte Leichen und damit auf den ersten Mordfall seit Jahren. Im Zuge der Ermittlungen stößt Greer auf eine groß angelegte Verschwörung. Sie veranlasst ihn, auf seinen Surrogate zu verzichten und selbst das Haus zu verlassen.

Demonstration in Berlin

mut Oberpichler (Rieke Clasen). Foto: Theater

Barth/vpb/pm. Das sagenhafte »Ferienheim Bergkristall« im Erzgebirge war immer ein Ort der guten Laune… Es wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Und heute? 1991 wurde die letzte Carlsbader Schnitte gegessen, das letzte Coschützer verschüttet und der letzte Becher Tokajer Aszu gerunken. So kann es doch nicht enden! Jahre später kehrt

Ahrenshoop/vpb/db. In Ahrenshoop wird am Mittwoch, 8. Januar, wieder zur Ortswanderung mit Informationen zur Gechichte und Gegenwart des Ostseebades und Künstlerortes Ahrenshoop eingeladen. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Kurverwaltung Ahrenshoop im Kirchnersgang 2.

Mein zweites Ich

Die Shows werden dem Namen »Electric Light Orchestra« alle Ehre machen. Foto: SOUNDS PROMOTION

sich einmal wie ein Profiboxer fühlen wollten, die sportliche Herausforderung suchen oder gute Grundkenntnisse von professionellen Trainern schleifen lassen wollen - 1 gegen 1 macht es möglich. Bewerben kann sich fast jeder: Frauen und Männer zwischen 18 und 50 Jahren, ob schwer oder leicht, groß oder klein, mit ersten Erfahrungen im Boxen oder ohne. Denn die Gegner werden nach Ge-

Ortswanderung

Licht für unser Land«. Olof Palme, der Zoo und Knieper West – Inzwischen 30 Jahre ist es her, dass der damalige schwedische Ministerpräsident Olof Palme am 29. Juni 1984 die Hansestadt Stralsund besuchte. Im selben Monat, jedoch vor 50 Jahren, fand am 25. Juni 1964 der erste Spatenstich für das Neubaugebiet Knieper West statt, für das keine zwei Monate später der erste Grundstein gelegt wurde. Im Juli 1959 begann die Ära des Stralsunder Zoos, der damit in diesem Jahr auf sein 55-jähriges Bestehen zurückblickt. Der Förderverein des Tierparks feiert 2014 den 20. Jahrestag seiner Vereinsgründung. Erster und Zweiter Weltkrieg – Ein schmerzhafter Jubiläumstag für die Hansestadt Stralsund ist der 6. Oktober 2014. An diesem Tag jährt sich der für die Stadt verheerende Bombenabwurf zum 70. Mal. In diesem Zusammenhang zu nennen sind der 75. Gedenktag anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkrieges und der 100. Gedenktag anlässlich des Beginns des Ersten Weltkrieges. Persönlichkeiten – Mit Blick auf die besonderen Jubiläen und Gedenktage ist auch an bekannte Stralsunder zu erinnern: So jährt sich im Januar der 20.

Todestag des Malers Erich Kliefert und im Oktober der 30. Todestag des Malers Siegfried Korth. Karl von Krassow, der erste Ehrenbürger Stralsund, starb vor 160 Jahren. Vor 125 Jahren wurde der ehemalige Museumsdirektor Fritz Adler geboren. Vor 205 Jahren zog Ferdinand von Schill in Stralsund ein und starb hier. Auch die ältere und älteste Stadtgeschichte hält durchaus bemerkenswerte Jubiläen bereit. Inzwischen 385 Jahre ist es her, dass Wallenstein mit 11.000 Mann Stralsund erfolglos belagerte. Im selben Jahr starb Lambert Steinwich. Ein anderer Stralsunder Bürgermeister wurde vor 605 Jahren in Bergen auf Rügen erschlagen: Wulf Wulflam. Nur 300 Jahre ist es her, dass König Karl XII. von Schweden in Stralsund eintraf, um den Kampf gegen seine Feinde aufzunehmen. Falls Sie, liebe Leser aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen, mit Ihrem Verein oder Ihrer Institution in diesem Jahr ebenfalls ein Jubiläum feiern, dann melden Sie sich doch bei uns per E-Mail unter antje.rudolph@blitzverlag.de. Interessante Jubiläen würde der BLITZ gern aufgreifen und darüber berichten.

Berlin/Stralsund/vpb. Am 12. Januar indet in Berlin das traditionelle Lenin-LiebknechtLuxemburg-Gedenken mit der in Europa größten Demonstration für eine soziale Perspektive statt. Es jährt sich 2014 zum hundertsten Male der Ausbruch des 1. Weltkrieges, gegen den Lenin, Liebknecht und Luxemburg kämpften. Die Demonstration beginnt am 12. Januar um 10 Uhr am U-Bahnhof Frankfurter Tor und geht zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde. Um eine gemeinsame Anfahrt von Stralsund zu organisieren, wenden sich Interessierte bitte an folgende E-Mail: werner. grotjohann@gmx.de.

Gesundheitssport Stralsund/vpb/pm. Am 24. Januar beginnt wieder ein Kurs Gesundheitssport Tischtennis. Das gesundheitsorientierte Herz-Kreislauf-Training mit Tischtennis wird von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Der Start ist um 18.30 Uhr in der Turnhalle Lambert Steinwich. Mit viel Spaß am Spiel mit dem kleinen Ball folgen dann jeweils freitags die weiteren Kurseinheiten. Als Ergebnis der bisherigen Kurse wurden im SV Medizin neue separate Trainingsmöglichkeiten angeboten – über 100 neue Mitglieder trainieren regelmäßig Tischtennis – mit viel Spaß und Freude an der Bewegung ohne notwendige Wettkampfteilnahme. Anmeldungen können über den Übungsleiter Dr. Georg Weckbach (03831/4634217) erfolgen. Die notwendigen weiteren Informationen werden dann sofort zugeschickt. Die Teilnehmerzahl ist durch Qualitätsvorgaben begrenzt. 300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 5. JANUAR 2014

7

AUS UNSERER REGION

Fotofrühling Zingst

Bilderbuchkino

»Fit for Future« Convention

Piet ist ein Pirat

Zingst/vpb/pm. Was Ende März 2014 in Zingst geschehen wird, ist ein wahrhaft leuchtendes Beispiel für einen tollen Saisonstart. Viel für Augen, Ohren, Herz und Hirn sind die Kernpunkte des Konzepts. In Kombination mit dem beliebten »Lichtertanz der Elemente« am Strand wurde von der Erlebniswelt Fotografie ein attraktives Ausstellungsund fotografisches »Fit for Future« Convention-Programm gestaltet. Das ist absolut neu: Teilnehmer treffen sich im Haus der Photographie Deichtorhallen Hamburg und werden dann im komfortablen Shuttle-Reisebus nach Zingst gebracht. Auf gleiche Weise ist die Rückreise organisiert. Bequemer geht es nicht. Info- und Buchungshotline: Telefon 038232165110, per Mail: fotografie@zingst.de Das umfassende Leitmotiv lautet »Fit for Future«. Die Kombination bietet alles, was ein tolles

Wochenende ausmacht. Fun, Fotografie und Knowhow sind angesagt. Das ganze »Paket« gibt es mit Anreise (ab Hamburg), drei Übernachtungen und Convention-Eintritt zu einem sensationell günstigen Preis. Der »Fit for Future«-Event ist eine Kooperation mit dem Central Verband Deutscher Photographen. Da sind zum einen der »Lichtertanz der Elemente« und die anschließende Musiknacht als erfolgreiches touristisches Angebot, das für Schwung und Leichtigkeit sorgt. Und da ist zum anderen als einzigartige Kombination das »Fotofrühling«-Programm mit interessanten Foto-Themen der Convention, eingerahmt von sehenswerten Fotoausstellungen. Damit wird das »verlängerte« Wochenende zu einem einzigartigen Erlebnis. Herzstücke – auch zum Fotofrühling – sind die für Zingst im ganzen Jahr

charakteristischen sehenswerten Galerie-Ausstellungen im ganzen Ort. An diesem Wochenende finden vier Vernissagen statt. In der Leica Galerie Zingst wird die Schau »American Color« von John Lou Miles gezeigt. In der EPSON Digigraphie Galerie Zingst werden »Elemente« von Jürgen Müller gezeigt. Im Max Hünten Haus werden die modernen farbigen Bildkompositionen unter dem Titel »Magic Garden« des Fotokünstlers Antonius präsentiert. Als Rahmen für das Bühnenprogramm der Convention zeigt der Centralverband Deutscher Photographen Leistungsschauen der professionellen internen Wettbewerbe im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten. Das hochinformative Convention-Programm wurde aus dem Kreis der Referenten der Fotoschule Zingst entwickelt. Die Vortrags- und Büh-

nenpräsentation beinhalten als Highlight des Wochenendes vom 28. bis 30. März ein hochwertiges, fotografisches Themen-Menü. Die Veranstalter haben es geschafft, Fotografen unterschiedlichster Arbeitsgebiete zu verpflichten, die auf der Studio-Bühne des Kunsthallenhotels Vier Jahreszeiten ihr Knowhow an das Auditorium vermitteln. Das Themenspektrum umfasst dabei sowohl Porträt-, Fashion-, Akt- und Hochzeitsfotografie als auch Vorträge über »Special Effekts« und die Gestaltung von Fotobüchern. Referenten wie Walter Schels, Ralf Mohr, Ralph Man, Patrick Ludolph und Thomas Herbrich zeugen von der hohen Qualität des Programms und garantieren neben dem fotografischen Input auch für gute Unterhaltung ganz im Sinne des Mottos »Fit for Future«.

Zingst/vpb/pm. Piraten haben fabelhaft fürchterliche Manieren. Und weil Piet ein Pirat ist, hat er natürlich Piratenmanieren. Ermahnungen seiner Eltern prallen an ihm ab, und im Zweifel kann er immer noch auf Opa verweisen, der Piratenmanieren toleriert. Unterstützt wird Piet von der Piratenbande, einer Horde Minipiraten, die jeden Versuch der Bändigung torpediert. Aber als Piets Eltern

auf einmal auch Piraten sind, sich immer das beste Stück vom Essen nehmen und sich nur um sich selbst kümmern, wechselt die Piratenbande schnell die Seite. Da merkt Piet schnell: »Spaß macht es nur, wenn alle Spaß haben!« Ein schönes Bilderbuchkino für Kinder ab fünf Jahren, vorgestellt im Max Hünten Haus Zingst am Dienstag, dem 14. Januar, um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Foto: privat

GEWINNSPIEL

E Maschinen Handels- und Service GmbH Martensdorf

Maschinen Handels- und Service GmbH Martensdorf

M & L KÜCHEN DESIGN

Transitstr. 4 • 18442 Martensdorf

Transitstr. 4 • 18442 Martensdorf

Land- und Kommunaltechnik · Verkauf · Service

Land- und Kommunaltechnik · Verkauf · Service

Mitspielen und Gewinnen Schirmständer aus Holz

• Landmaschinen • Baumaschinen • Verkauf • Vermietung • Service Tel.: 03 83 21 / 6 03 61 Mobil: 01 71 / 6 52 47 03

auch Badmöbel

Greifswalder Str. 41 • 18507 Grimmen Tel. (03 83 26) 53 70 40 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr • Sa. 9 – 12 Uhr Internet: www.ml-kuechendesign.de

Rasentechnik Tel.: 038321/60361 • Mobil: 0171/6524703

G So bunt wie unsere Region

N Tel.: 038326/5 36 60 Fax: 5 36 61 18507 Grimmen Friedrichstraße 50

Wir bieten mehr: Traum-Küchen

Vollen Service

Ersatz-Geräte

Tiefpreise

- Vollbiologische Kläranlagen nach DIN 4261/2

- Pumpanlagen - Regenwassernutzungsanlangen - Schmutzwasser-Sammelgruben

www.lbb-massivhaus.de

E Maschinen Handels- und Service GmbH Martensdorf

M & L KÜCHEN DESIGN

Transitstr. 4 • 18442 Martensdorf

G

TeilnahmeCoupon

Maschinen Handels- und Service GmbH Martensdorf Transitstr. 4 • 18442 Martensdorf

Land- und Kommunaltechnik · Verkauf · Service

Land- und Kommunaltechnik · Verkauf · Service

Wohnmobilvermietung freie Termine 2014

Tierfutter GmbH

Dethleff

s

Tel.: 03 83 21 / 6 03 61 Mobil: 01 71 / 6 52 47 03

Stralsund/vpb/AR. Heute startet die erste Runde 2014 beim Blitz-Gewinnspiel. Wer mitmachen möchte, braucht nur den Teilnahmecoupon ausschneiden, das Lösungswort eintragen, ihn per Postkarte einsenden oder beim Blitz, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund, bis zum 15. Januar abgeben. Wer richtig getippt hat, ist Anwärter auf einen Preis, den unsere Anzeigenkunden zur Verfügung stellen. Diesmal ist es ein Schirmständer aus Holz gesponsert von dem Einrichtungshaus Greifzu, Bad Sülzer Straße 23 in Löbnitz. Das Lösungswort hat mit dem Sponsor zu tun. Sie finden sechs Buchstaben über den Anzeigen auf dieser Seite. Diese tragen Sie in die Leerfelder des Coupons ein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Greifswalder Str. 41 • 18507 Grimmen Tel. (03 83 26) 53 70 40 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr • Sa. 9 – 12 Uhr Internet: www.ml-kuechendesign.de

Tel.: 03 83 21 / 6 03 61 Mobil: 01 71 / 6 52 47 03

Fliesen • Sanitär • Zubehör

Name:

18442 Martensdorf Am Isinger Berg Telefon: (038321) 5 96 Telefax: (038321) 4 87

Straße: PLZ/Ort:

T Telefon:

Einrichtungshaus

Greifzu

Wir sind die Günstigsten in Löbnitz Bad Sülzer Str. 23 18314 Löbnitz www.greifzu-online.de moebel-greifzu@t-online.de Telefon 038324 64212 300

Unsere Auflage – Ihre Reichweite Schöne Bäder Moderne Heizungen Elegante Spanndecken Norbert Golke Gesch��ftsführer Elmenhorster Straße 15 · 18510 Abtshagen Telefon: (038327) 4 04 32 Telefax (038327) 4 07 23 E-Mail: info@golke-haustechnik.de

R

A

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2014 (Es gilt das Datum auf dem Poststempel). Nur rechtzeitig eingegangene Coupons können berücksichtigt werden. Bitte auf eine Postkarte kleben!


8

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

AUS UNSERER REGION

Höchster Genuss Frisch aus dem Holzofen Neubrandenburg/vtb/pm. Aus Liebe zum Handwerk und zur Brotkultur haben wir bei De Mäkelbörger das Backen, wie zu Großmutters Zeiten, in unserer Backstube zu neuem Leben erweckt. Genießen Sie qualitativ hochwertige Produkte aus besten Zutaten. Denn was gibt es Leckereres als frisches, ofenwarmes Brot und knusprige Brötchen aus dem Holzofen? Bei uns werden nach allen Regeln der Backkunst, aus hauseigenem Natursauerteig ganz besondere Backwaren gefertigt. Jeder Laib wird von Hand geformt und bekommt seine Zeit

zu reifen. Das Backen im traditionellen Holzofen verleiht unseren Produkten den unnachahmlichen Geschmack. Die lange Backzeit garantiert die aromatisch knusprige Kruste und lang anhaltende Frische unserer Backwaren. Selbstverständlich werden für das Holzfeuer nur die besten Holzsorten genutzt. Unsere Brote zeichnen sich durch eine krätige Kruste und eine lockere und satige Krume aus. Durch den Zusatz von Roggenmehl halten sich unsere Holzofenbrötchen länger frisch, sie passen ideal zu jedem Belag, egal ob detig oder süß.

Ballett Stralsund/vpb/pm. Am 7. Januar, um 19 Uhr wird ins heater, Foyer zur Soiree sowie am 11. Januar, um 19.30 Uhr ins Theater, Großes Haus zur Premiere des Balletts »Sunset Boulevard« eingeladen. Norma Desmond, einst ein gefeierter Stummilmstar, lebt von der Welt abgeschieden in einer Villa am Sunset Boulevard in Hollywood. Durch Zufall bricht der mittelund arbeitslose Autor Joe Gillis in diese Scheinwelt ein; Norma sieht in ihm eine Chance für ein Comeback ins Filmbusiness und ins »wahre Leben«. Doch Sehnsüchte, Erinnerungen, Ängste und unerfüllte Hofnungen zerstören den Traum von der Rückkehr zum Ruhm und führen zum tragischen Ende.

Veranstaltungen im Ostseebad Binz Binz/vpb/kv. Im Rahmen des Binzer Filmwinters ist am 9. Januar um 20 Uhr der amerikanische Action-hriller »Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen« von Regisseur Steven Soderbergh im Haus des Gastes zu sehen. Jude Law spielt den Psychiater Jonathan Banks, der an seiner Patientin Emily Taylor (Rooney Mara) ein neues Antidepressivum namens Ablixa testet. Als unschöne Nebenwirkung von Ablixa beginnt Emily zu Schlafwandeln. Im Januar und Februar können sich Gäste immer freitags einer winterlichen Wanderung

unter ortskundiger Führung anschließen, die einzigartige Aus- und Einblicke in die Natur gibt. Nächster Termin ist der 10. Januar. Tref ist um 10 Uhr am Haus des Gastes. Zum Abschluss der Wanderung kehrt die Gruppe zu einem Glas heißen Sanddornsat ein. Die guten Vorsätze zu einer gesünderen Lebensweise und mehr Bewegung werden alljährlich aufs Neue zu Jahresbeginn gefasst. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Gemeinsam mit anderen macht Sport am meisten Spaß. Daher lädt die Kurverwaltung der Gemeinde

Binz im Januar und Februar regelmäßig zu Nordic WalkingWintertouren durch Binz ein. Die nächste Tour indet am 11. Januar statt. Tref ist um 10 Uhr am Haus des Gastes. Von dort geht es unter professioneller Anleitung auf eine etwa 90 Minuten dauernde Runde. Die erforderlichen Nordic Walking-Stöcke sind selber mitzubringen und auf angemessene Kleidung sollte geachtet werden. Die Durchführung ist witterungsabhängig, eine Mindestteilnehmerzahl gibt es nicht. Informationen unter Telefon 038393/148148.

Alt gegen Neu

»Als ich fortging«

Kiloweise sparen mit Media Markt

Dirk Michaelis in der KULTurschmiede

pb/pm. Neues Jahr, neue Technik – die Media Märkte in Mecklenburg-Vorpommern begrüßen ihre Kunden im neuen Jahr mit einer Aktion, bei der sie gerätetechnisch aufrüsten und ordentlich sparen können. Vom 6. bis zum 11. Januar 2014 wird beim Kauf von neuen Fernsehern und Haushaltsgroßgeräten das Gewicht von zurückgegebenen Altgeräten in Euro umgerechnet und vom Preis abgezogen. Eine alte Waschmaschine zum Beispiel bringt gut 60 bis 70 Kilogramm auf die Waage, das ergibt einen beträchtlichen Nachlass. Schleppen und sparen ist bei der Alt-gegen-neu-Aktion angesagt, die in den Media Märkten Rostock-Brinckmansdorf, Rostock-Sievershagen, Schwerin, Stralsund und Greifswald in der

zweiten Januar-Woche von Montag, den 6. Januar, bis Samstag, den 11. Januar 2014, durchgeführt wird. Willkommener Nebenefekt: Beim Transport seines Altgeräts kann man zugleich ein paar Feiertagspfunde loswerden. Wer die Gelegenheit beim Schopfe packen will, bringt sein altes Gerät zum nächstgelegenen Media Markt, wo es gleich auf die Waage kommt. Die Regeln lauten: Bei Fernsehern werden pro Kilogramm zwei Euro gutgeschrieben, wobei der Preis des Neugeräts mindestens 400 Euro betragen muss. Bei Haushaltsgroßgeräten wie Waschmaschinen, Elektroherden oder Geschirrspülern ist jedes Kilo des Altgeräts einen Euro wert; die Neuanschafung muss in diesem Fall mindestens 300 Euro betra-

gen. Der dadurch ermittelte Betrag wird direkt vom Verkaufspreis des Neugeräts abgezogen. Die Media Märkte lankieren die Aktion mit attraktiven Sonderangeboten von Markenherstellern wie Bosch, Philips, Samsung und Siemens. Grundsätzlich gilt der Gewichtsrabatt aber für alle Fernseher und Haushaltsgroßgeräte aus dem Media Markt-Sortiment. Übrigens: Einmal schwitzen ist gesund genug. Für den Transport des Neugeräts nach Hause und den fachgerechten Anschluss empfiehlt sich daher der preisgünstige Media Markt Power Service. Da braucht man nur einmal zu schleppen und kann sich garantiert ab der ersten Minute an seinem neuen Gerät erfreuen.

Mitteilung der REWA Stralsund GmbH an die Grundstückseigentümer und Kunden in den durch die REWA Stralsund GmbH versorgten Gemeinden der Ämter Altenpleen, Niepars, Franzburg - Richtenberg, Recknitz - Trebeltal und in Karnin Regenwasser fällt umsonst vom Himmel, warum sollen wir dafür bezahlen – lautet eine oft geäußerte Meinung. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, wenn das Regenwasser nur auf dem eigenen Grundstück behalten wird. Dieses ist jedoch in vielen Fällen nicht möglich. Es fehlt oft für die Versickerung im Untergrund die benötigte Grundstücksfläche und die damit verbundenen Gegebenheiten. Da eine Versickerung aufgrund der Untergrundverhältnisse und des hohen Versiegelungsgrades nicht möglich sind, schließt man letztendlich das Grundstück an die öffentlich errichtete Regenwasser- bzw. Mischwasserkanalisation an. Werte Grundstückseigentümer und Kunden der REWA Stralsund GmbH, die bisher ausschließlich nach dem Trinkwassermaßstab erhobenen Abwasserentgelte und -gebühren entsprechen nicht mehr der heutigen Auffassung von Kostengerechtigkeit. Die Niederschlagswasserbeseitigung und Kanalreinigung haben einen erheblichen Anteil an den jährlichen Gesamtkosten der Abwasserbeseitigung. Das OVG NRW hat mit Urteil vom 18.12.2007 Az: 9A3648/04 seine bisherige Rechtsprechung komplett aufgegeben und entschieden, dass die Abrechnung der Kosten der Regenwasserbeseitigung über den einheitlichen Frischwassermaßstab (Frischwasser = Abwasser) unzulässig ist. Den Argumentationen des OVG NRW folgend und damit die lokalen Verhältnisse und Umstände berücksichtigend, ergibt sich die zwingende Notwendigkeit das Entgelt für die Regenwasserableitung aus dem nach Frischwassermaßstab erhobenen Abwasserentgelt auszugliedern und für dieses einen neuen, der Ursache gerechten Maßstab (siehe Kommunalabgabengesetz M-V § 6 Abs. 3) zu finden. Durch die Aufsplittung in ein Schmutz- und ein Regenwasserentgelt wird eine verursacherbezogene Kostenerhebung vorgenommen. Das Entgelt für Schmutzwasser wird entsprechend dem verbrauchten Trinkwasser berechnet und das Entgelt für Niederschlagswasser entsprechend der an den Regenwasseranlagen angeschlossenen versiegelten Flächen. Der Niederschlagswasseranteil ergibt sich aus der Größe der versiegelten bzw. bebauten Fläche, die direkt an die Regenwasseranlagen oder indirekt durch Gefälle zur entwässernden anliegenden Straße (Auffahrten) an die öffentlichen Regenwasseranlagen angeschlossen sind. Die Gemeindevertretungen aller Mitgliedsgemeinden der REWA Stralsund GmbH wollen frühstmöglich im Wirtschaftsjahr 2014 eine Kalkulation der Entgelte für die Schmutz- und Regenwasserbeseitigung für die Wirtschaftsjahre 2015-2018 beschließen. Zur Erstellung einer Kalkulation als Grundlage zur Beratung und Beschlussfassung in den Gemeindevertretungen, führt die REWA Stralsund GmbH eine Flächenermittlung über die, an die Regenwasseranlagen angeschlossenen Grundstücke durch. Jeder betroffene Grundstückseigentümer bzw. Kunde der REWA, erhält in den nächsten Wochen einen Erhebungsbogen. Auf diesen Bögen sind die wahrscheinlich angeschlossenen Flächen eines Grundstückes gekennzeichnet, die aus den vorhandenen Grundstücksunterlagen, bzw. aus Luftbildaufnahmen ermittelt wurden. Wir bitten Sie diese Erhebungsbögen zu kontrollieren, ggf. zu korrigieren und innerhalb von 14 Tagen unterschrieben im beiliegenden Umschlag kostenfrei an die REWA zurückzusenden. Die Abwasserentgelte sind kostendeckend zu erheben, dies regelt der § 6 Abs. 2d Satz 2 Kommunalabgabengesetz M-V. Als Folge der Aufteilung der Entgelte für die Schmutz- und Regenwasserbeseitigung, gehen wir davon aus, dass die Abwasserentgelte für Schmutzwasser ab 2015 sinken, ein Abwasserentgelt für die Benutzung der öffentlichen Regenwasserableitung eingeführt wird und somit eine Kostengerechtigkeit für die Benutzung der Entwässerungsanlagen entsteht. Bitte beteiligen Sie sich an der Herstellung der Entgeltgerechtigkeit! Für Fragen zum Erhebungsbogen haben wir eine Hotline eingerichtet.

Hotline-Nummer: 03831/2412-306 oder 03831/2412-302 Montag bis Donnerstag 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr, Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Sachkundige Mitarbeiter werden Ihre Fragen zur Einführung des neuen Niederschlagswasser-entgeltes klären. Wir danken Ihnen für Ihre freundliche Unterstützung! Geschäftsführung, REWA Stralsund GmbH

Film und Wanderung

Stralsund/vpb/pm. Am Freitag, dem 10. Januar, um 20 Uhr singt Dirk Michaelis in der KULTurschmiede Stralsund. Einlass ist um 19 Uhr. Der Berliner Sänger, Musiker und Komponist Dirk Michaelis hat nach vielen Anregungen seiner Fans ein weiteres Album mit Welthits auf Deutsch aufgenommen. Das Werk: »Dirk Michaelis singt... Nr. 2 - Welthits auf Deutsch« erschien am 25. Oktober und stieg auf Platz 51 in die Album-Charts ein. Natürlich geht es wieder vor allem um große, tiefe Gefühle – um Liebe und Zweisamkeit, vom ersten Kuss über das Zerbrechen von Freundschaten und Verletzungen bis zum Traum von einer idealen Welt. Dirk Michaelis unterliegt bei seiner Interpretation der Welthits dabei nie dem Versuch, das Original zu kopieren. Vielmehr interpretiert er die Songs auf seine Art. So werden die Zuhörer auf eine emotionale Entdeckungsreise mitgenommen, die immer wieder Überraschungen bereithält.

Dirk Michaelis. Foto: Sascha Kramer

Von Tanita Tikarams »Twist in my sobriety« (»Wie ein Tropfen auf dem heißen Stein«) über Richard Marx »I will be right here waiting vor your« (»Für immer und gleich«) bis hin zu Dire Straits »Brothers in Arms« (»Wafenbrüder«) darf der Zuhörer sich auf Songs freuen, die als Original die Welt erobert ha-

ben und mit denen Dirk Michaelis mit seinen Versionen sicher auch am 10. Januar seine Fans in der KULTurschmiede Stralsund erobern wird. Gefühle anzusprechen, versteht Dirk Michaelis meisterhat. Auf kleinen Bühnen wie in der KULTurschmiede aber auch bei Open-Air Konzerten vor tausenden Zuschauern zieht er die Zuhörer mit Können, Selbstvertrauen, Charme und exzellentem Entertainment in seinen Bann. Mal rockig mit Gitarre, mal nachdenklich am Flügel, mal a-capella spricht er Köpfe und Herzen seiner Fangemeinde an. Und wenn er seinen von ihm als 14-jährigen komponierten Titel »Als ich fortging« auf einem seiner jährlich rund 100 Konzerte anstimmt, beginnt das Publikum zu träumen, wird sentimental. Für die einen ist der 1987 produzierte Titel das schönste Liebeslied der DDR, für die anderen der Wendehit. Karten sind an den bekannten VVK-Stellen erhältlich oder unter www.basic-events.de

Zoopädagogische Angebote stehen im Fokus Jugendreisekatalog für Mecklenburg-Vorpommern 2014 Rostock/rb/pm. Der Reisekatalog »Auf nach Meck-Pomm« ist nicht nur im eigenen Bundesland ein Hit. Die jugendgerecht aufbereiteten Gruppenreisen mit wechselnden Themenschwerpunkten inden bundesweit reißenden Absatz. Gerade ist der aktuelle Katalog für 2014 erschienen, erstmals mit dem Fokus Zoopädagogik. »Die gewachsene Bildungslandschat in den zahlreichen Zoos, Tiergärten und Aquarien des Landes ist geradezu prädestiniert für erlebnisreiche Jugendreisen«, betonte der Vorsitzende des Landeszooverbandes, der Rostocker Zoodirektor Udo Nagel. In der zehnten Aulage der beliebten Broschüre sind mehr als 135 Angebote für spannende Klassenfahrten und Jugendreisen in den Nordosten Deutschlands verzeichnet, die auch im Internet unter www.auf-nach-mv.de/ prospekte zu inden sind. Insgesamt stellen sich 85 Jugendübernachtungsstätten sowie 37 Erlebnispartner mit Angeboten vor. Unter dem Motto »Lernen

Cover Jugendreisekatalog. Foto: montage Werk3 mit Foto von tmV/ roth

an einem anderen Ort« soll der »Unterricht« zumindest für ein paar Tage in den Nordosten verlegt werden. Zehn Einrichtungen zwischen Ostseeküste und Seenplatte stellen ihre Angebote vor. Neben neuen hemen gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Reihe von Aktivitätsangeboten aus den Rubriken »Natur und Umwelt«, »Land und

Geschichte«, »Bewegung und Spaß« sowie »Teambildung und Prävention«. Laut Landestourismusverband MV entwickeln sich Kinderund Jugendreisen nach Mecklenburg-Vorpommern positiv. Nach Auswertung des ersten Halbjahres und der Hauptsaison geht der Landestourismusverband davon aus, dass bis Jahresende ein Plus von 2 Prozent und eine Gesamtübernachtungszahl von rund 2,8 Millionen zu erwarten sind. Dies entspricht rund 10 Prozent aller touristischen Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern. Pünktlich zur Planung der Klassenfahrten für das Schuljahr 2014/15 ist der neue Jugendreisekatalog »Auf nach MeckPomm« erschienen. Der Katalog mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren kann kostenlos unter der Rufnummer 03 81/40 30 500 bestellt werden und ist unter www.auf-nach-mv.de/prospekte auch online abrubar. Weitere Infos unter www.aufnach-mv.de/jugend.de. 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

9

ARBEITSMARKT UND BILDUNG eService pb/pm. Seit dem ersten Januar können Arbeitgeber Arbeitsbescheinigungen für Arbeitnehmer auch elektronisch abgeben. Dieser neue eService ist ein zusätzliches Angebot neben der herkömmlichen Abgabe in Papierform. Bisher haben Arbeitgeber die Daten der Arbeits- und Nebeneinkommensbescheinigungen für das Arbeitslosengeld in Papierform erfasst und versandt. Nun können die Daten auch in elektronischer Form übermittelt werden. Arbeitgeber haben die Möglichkeit, diese Funktion in ihre bestehende Lohnabrechnungssoftware zu integrieren. Mit der Nutzung dieser Funktion entfallen der Ausdruck und der postalische Versand der Papierbescheinigung. Die Betriebe nutzen dabei den bestehenden Weg des Sozialversicherungs-Meldeverfahrens oder die bereits bekannte Eingabehilfe des SV-Net, also der Online-Plattform für die Meldung zur Sozialversicherung. So ist der neue Service nah an dem bisherigen Verfahren, so dass auch kleinere Arbeitgeber keinen größeren Aufwand befürchten müssen. Raimund Becker, Vorstand der BA: »Kartenlesegeräte und Signaturkarten sind bei diesem Verfahren nicht erforderlich. Es entstehen dem Arbeitgeber also keine Zusatzkosten, im Gegenteil. Das Verfahren erspart den Betrieben Zeit, Aufwand, Versandkosten und Papier.« Die Arbeitnehmer werden von ihren Betrieben zum Einsatz des Verfahrens informiert und erhalten dann einen Ausdruck der Bescheinigung, um eventuelle Fehler sofort beheben zu können. Weitere Informationen zum Verfahren indet man unter www.arbeitsagentur.de/Unternehmen.

Frischer Wind

Rückgang um drei Viertel

Casting für Windkrat-Servicetechniker

Vergabe von Einstiegsgeld für Existenzgründer

Lehrgangsbeginn für Servicetechniker ist im Februar. Foto: Hecodat

Lübeck/wb. Windräder können der Karriere neuen Schwung geben. Denn die Windkraft spielt eine immer größere Rolle für die Energieversorgung in Deutschland und die Branche sucht dringend gut ausgebildete Servicetechniker für die Wartung und Reparatur der Anlagen. Deswegen findet in Lübeck ein Casting für Menschen statt, die eine neue Perspektive in diesem boomenden Markt suchen, erklärt BerndJoachim Heering, Geschäftsführer der Gesellschat für beruliche Weiterbildung hecodat. »Am 9. Januar 2014 wollen wir allen Interessenten zeigen, was für tolle Berufsmöglichkeiten die Windenergie anbietet und wie man Servicetechniker für Windräder wird. Wir werden dann die Ausbildung vorstellen und erläutern, wie die praktische Arbeit aussieht.« Der nächste Lehrgang für Servicetechniker beginnt am 4. Fe-

bruar 2014. In den ersten sechs Monaten der Weiterbildung unterrichten erfahrene Dozenten alles, was man wissen muss, um Windräder zu warten und reparieren. In der firmeneigenen Werkstatt sammeln die Kursteilnehmer dazu noch praktische Erfahrungen. Dabei erlangen sie die Qualiikation zur Elektrofachkraft mit festgelegten Tätigkeiten. So können auch Nicht-Elektriker zum Servicetechniker für Windkraftanlagen werden. Dem Unterricht schließt sich ein zweimonatiges Betriebspraktikum bei Herstellern oder Betreibern von Windrädern an. Abgeschlossen wird der Kurs mit der angesehenen IHK-Prüfung. Die Maßnahme kann durch Arbeitsagenturen und Jobcenter gefördert werden. Anmeldungen für das Casting bei hecodat unter 0451-393663 oder unter info@hecodat.de.

Schwerin/sb/pm. Jobcenter vergeben das Einstiegsgeld für Hartz-IV-Empfänger, die sich selbstständig machen wollen, zurückhaltender als früher. Das geht aus einer am 30. Dezember, veröfentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Mit dem Einstiegsgeld können Gründungen von Hartz-IV-Empfängern über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren gefördert werden. Ziel des Einstiegsgelds ist es, den Hartz-IV-Bezug zu beenden. Die Förderung ist eine Kann-Leistung, auf die kein Rechtsanspruch besteht. Sie setzt eine positive Prognose über die künftig erzielten Gewinne aus der Selbstständigkeit voraus. Zu Beginn, im Jahr 2005, gab es mehr als 17.000 Zugänge in die Gründungsförderung durch das Einstiegsgeld. In den beiden daraufolgenden Jahren wurde dann mit jeweils mehr als 32.000 Neueintritten ein Höhepunkt bei den Förderzahlen erreicht. Seitdem ging die Zahl der neuen Förderfälle um drei Viertel zurück und

belief sich im Jahr 2012 auf 8.000. Insgesamt bewegt sich die Zahl der mit dem Einstiegsgeld geförderten Gründer auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau. Vier von tausend arbeitslosen Hartz-IV-Beziehern traten 2012 in die Einstiegsgeld-Gründungsförderung ein. Im Jahr 2007 kamen noch knapp 13 Zugänge auf tausend arbeitslose HartzIV-Bezieher. Männer und Ostdeutsche sind unter den Geförderten überproportional häufig zu inden: Rund 53 Prozent der arbeitslosen Hartz-IV-Bezieher sind Männer, unter den mit dem Einstiegsgeld geförderten Gründer stellen sie rund 60 Prozent. In Ostdeutschland lebt ein Drittel der arbeitslosen Hartz-IV-Empfänger, aber fast die Hälte der mit dem Einstiegsgeld geförderten Gründer. Bei einer qualitativen Befragung von 22 Jobcentern stellten die IAB-Forscher fest: Der Erfolg der Gründungen blieb ot hinter den Erwartungen der Jobcenter zurück. In den Jobcentern wurde daher ein stufenweiser Auswahlprozess entwickelt, um zum

Zum kurzfristigen Einstieg suchen wir Mitarbeiter (m/w) zur Katalogverteilung an private Haushalte (kein Verkauf). Geeignet für Neben- oder Hauptberufler (m/w) mit guten Verdienstmöglichkeiten und Zuschüssen zu privaten Vorsorgeaufwendungen. Sie haben ein gepflegtes Auftreten und sind im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B. Nähere Informationen erteilt Ihnen Herr Hernickel unter der Telefonnummer 039999 / 76051.

Für die telefonische Betreuung unserer festen Kunden suchen wir freundliche, motivierte und zuverlässige Mitarbeiter/ innen in Vollzeit für Stralsund. Bitte melden Sie sich unter: 03831-303544

www.blitzverlag.de

Einen neuen Job? Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!

Wir suchen zur dauerhaften Einstellung:

Fahrer/in in VOLLZEIT (keine Zeitarbeit)

im Zustelldienst für den bundesweiten Einsatz. Voraussetzung: • hohe Reisebereitschaft • FS Kl. alt 3/C1 bis 7,49to und FS Kl. B • die Bereitschaft zur Übernachtung. Wir bieten gute Bezahlung plus div. Zusatzvergütungen, Bewerbung bitte: (038328/649791) oder r.ciesinski@tkd-gmbh.de

Simone Schade

- Klärtechnik GmbH

Suche ab sofort in Teilzeit, tarifl. Bezahlung, freundlichen, zuverlässigen und engagierten

Auch Auf dem BAu giBt es eine 1. LigA.

Beispiel die unternehmerische Eignung von Gründungswilligen zu prüfen. Dabei werden mittlerweile restriktivere Anforderungen an potenzielle Gründer formuliert als unmittelbar nach Einführung des SGB II. Bei der Bewertung von Gründungsprojekten kooperieren die Jobcenter mit Externen. Wenn eine Tragfähigkeitsbescheinigung von einer sogenannten »fachkundigen Stelle« wie der IHK, der Handwerkskammer oder eines Gründungsberaters vorliegt, wird aber zumeist eine Einstiegsgeldförderung genehmigt. Ein Problem sah ein Teil der Fachkräte in den Jobcentern darin, dass dasselbe Gründungsprojekt einen Single aus der Hilfebedürtigkeit führen könne, eine kinderreiche Bedarfsgemeinschaft eventuell nicht. Die Regelungen sehen vor, dass für eine Übergangszeit auch nur eine Verringerung der Hilfebedürtigkeit geduldet werden kann. Es sei aber nicht klar, wie schnell die Hilfebedürtigkeit durch eine Neugründung beendet werden sollte.

Kläranlagen • Wartung • Service

Wir suchen m/w

Friseur (m/w)

Wartungsmonteur (Elektriker)

Schriftliche Bewerbung an: Simone Schade Rostocker Str. 17, 18190 Sanitz Tel. 038209-49593

für Kleinkläranlagen. Einsatzgebiet: M-V. Bewerbungen schriftlich an:

Plegefachkräfte, m/w (15,60 €)

Stoltenhäger Str. 37 • 18507 Grimmen • www.elbio.de Tel. (038326) 84472 • Fax (038326) 81914 • E-Mail: info@elbio.de

unbefristeter Arbeitsvertrag, Wertschätzung, gute Unterbringg., auch Abholg., wir kümmern uns u. helfen Ihnen, Info-Tel. 0151 / 276 185 - 42, 5 Sterne Personalservice GmbH

Junge Familie sucht Nachwuchs!

Suchen dringend Mitarbeiter f. Festeinstellung

Sicherheitsmitarbeiter Sicherheitsmitarbeiter 16.07.2012 § 34a Beginn: 22.01.2014 Altenpflege Beginn: 18.07.2012 20.01.2014 www.bildung-brueckner.de

Für unsere Geschäfte in Stralsund und auf Rügen suchen wir engagierte und freundliche

Verkaufstalente (w/m) in Voll- und Teilzeit

Junge Familie sucht Nachwuchs!

gern Quereinsteiger (w/m) wie Restaurantfachleute (w/m), Fachkräfte (w/m) im Gastgewerbe und Studenten (w/m) für eine Einstellung ab 15.01.2014 in Stralsund sowie

Du willst weiterkommen als bis zur nächsten Baustelle? Dann wechsle das Team. THOR bietet Profis echte Chancen. Und dazu Top-Lohn, Firmen-Fahrzeug, Profi-Ausstattung und dauerhafte Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für unser Geschäft in Zingst suchen wir ab 01.03.2014 engagierte

für eine Einstellung ab 01.02.2014 in unseren Geschäften in Binz und Göhren.

Verkäufer (m/w) Aushilfen (m/w) im Verkauf

Ihre Vorteile: • Sonn- und Feiertagszuschläge • Bezahlung über dem Tarif • ein motiviertes und hilfsbereites Team • Personalrabatt • keine geteilten Schichten bzw. Nachtschichten

entweder täglich von 5–11 Uhr oder am Wochenende Wenn Sie Spaß am Verkaufen haben und der Kunde für Sie an erster Stelle steht, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen nehmen wir gern in einem unserer Geschäfte entgegen, oder Sie senden uns diese online unter www.jb.de/jobs zu. Stadtbäckerei Der Hanse-Bäcker GmbH Frau Gerber · Telefon: 0381 7762644 Hauptstr. 93a · 18107 Rostock

www.jb.de 300

Wenn Sie Spaß am Verkaufen haben und der Kunde für Sie an erster Stelle steht, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen nehmen wir gern in einem unserer Geschäfte entgegen, oder Sie senden uns diese online unter www.jb.de/jobs zu. Stadtbäckerei – Der Hanse-Bäcker GmbH Frau Gerber · Hauptstraße 93a · 18107 Rostock · Telefon: 0381 7762644

www.jb.de


10

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

AUS UNSERER REGION

Film

Ausstellung

Dokumentation

Musical

Vorlesestunde

Sellin/vpb. Zum Film »Das Mädchen Wadja« wird am 5. Januar, um 20 Uhr in das »ClifKultur-Kino« im Cliff Hotel eingeladen. Infos unter www. kino-lichtspiele-sassnitz.de.

Stralsund/vpb. Noch bis 23. Februar ist im Kulturhistorischen Museum immer dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr die Sonderausstellung »Zeitreise mit dem Nussknacker« zu sehen.

Sassnitz/vpb. Zu der Dokumentation »Am Ende der Milchstraße« wird am Freitag, dem 10. Januar, um 20 Uhr in das Grundtvighaus, Seestraße 3 eingeladen.

Stralsund/vpb. Am Freitag, dem 10. Januar, um 20 Uhr gibt es im Gustav-Adolf-Saal das Musical für eine Schauspielerin »Heute Abend: Lola Blau« von Georg Kreisler zu sehen.

Binz/vpb. Zur nächste Vorlesestunde wird am Mittwoch, dem 8. Januar, um 19.30 Uhr in die Bibliothek eingeladen. Informationen unter Telefon 038393/148148.

MV-Ticker Sprechtag des Bürgerbeauftragten Greifswald/pb/pm. Der Bürgerbeauftragte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Matthias Crone, wird am 9. Januar einen Sprechtag in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald durchführen. Der Sprechtag indet im Rathaus statt. Um eine telefonische Anmeldung beim Büro des Bürgerbeauftragten in Schwerin, Telefon 0385/5252709, wird gebeten. Notwendige Unterlagen, wie Bescheide und Schriftwechsel mit den Behörden, sollten mitgebracht werden.

Explosiver Fang Schwerin/sb/polizei. Kurz bevor die ersten Raketen der bevorstehenden Silvesternacht in die Höhe stiegen, wurde durch einen 43-jährigen Angler eine Übungsgranate der ehemaligen sowjetischen Armee, die sich auf dem Grund eines Sees befand, an die Oberläche befördert. Am 29. Dezember meldete gegen 14.45 Uhr ein Angler, dass er beim Fischen auf dem Runden See eine zirka 50 Zentimeter lange Fliegerbombe gefunden hätte. Der Natursee beindet sich zwischen den Ortschaften Teterow und Teschow und wird durch den Kreisangelverband Güstrow als Angelgewässer genutzt. Der Fang entpuppte sich als Panzerabwehr-Übungsgranate der sowjetischen Armee, von der keine Gefahr mehr ausging. Sie wurde schließlich durch den Munitionsbergungsdienst Schwerin sichergestellt.

Pizza-Überfall Rostock/sb/polizei. Am 28. Dezember gegen 23.10 Uhr wollte eine 22-jährige Mitarbeiterin eines Rostocker Pizzadienstes im Stadtteil Reutershagen eine Pizza ausliefern. An der Lieferadresse wurde sie von zwei maskierten männlichen Personen überfallen. Die Täter bedrohten die junge Frau mit einer Pistole und forderten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend entrissen sie der Pizzalieferantin die Tasche, in der sich neben den bestellten Pizzen auch ein Portemonnaie befand, in dem mehrere Hundert Euro Bargeld waren, und lüchteten.

Finanzierungssprechtag Schwerin/wb. Unternehmer und Existenzgründer können sich in einem individuellen Beratungsgespräch am 7. Januar bei der IHK zu Schwerin, Graf-Schack-Allee 12, mit Experten der Bürgschaftsbank MV, des Landesförderinstituts MV und der IHK zu Schwerin über die Möglichkeiten von Fördermitteln des Bundes, des Landes sowie über die Besicherung von Darlehen informieren. Anmeldungen sind noch unter der Telefonnummer 0385/5103-306 (oder -307) beziehungsweise per E-Mail an VA-Unternehmensfoerderung@schwerin.ihk.de. möglich. 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

11

REGION RÜGEN

Sagard/vpb/pm. Der DRK Ortsverein Sagard lädt alle Mitglieder, Freunde und interessierte Sagarder am 8. Januar, um 15 Uhr zum Treff in die Begegnungsstätte ein. Auf der Tagesordnung stehen ein Jahresrückblick 2013 sowie die Jahresplanung 2014.

Minizüge begeisterten Modellbahnclub Sassnitz e.V. begrüßte über 1.000 Gäste

Blutspendetermine Stralsund/vpb/pm. An folgenden Tagen wird zur Blutspende eingeladen: Montag, dem 6. Januar, von 14 bis 18 Uhr in der Regionalen Schule, Schulstraße 1, in Altenkirchen auf Rügen und am Dienstag, dem 7. Januar, von 13 bis 19 Uhr beim Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Stralsund e.V., Hafenstraße 21, Stralsund sowie am Freitag, dem 10. Januar, von 15 bis 19 Uhr in der Vollen Halbtagsschule »Kranichblick« in Samtens, Neubaustraße 32 auf Rügen.

Film im Kultur-Kino Sellin/vpb/pm. Am heutigen Sonntag um 20 Uhr wird im Cliff-Kultur-Kino in Sellin der Film »Das Mädchen Wadjda« gezeigt. Jeden Tag führt Wadjda ihr Weg an einem Spielzeuggeschäft vorbei, das ein grünes Fahrrad anbietet. Dabei schlägt ihr Herz jedes Mal höher, denn dieses Fahrrad zu besitzen würde auch bedeuten, sich endlich gegen den Nachbarsjungen Abdullah durchzusetzen und ihm davon litzen zu können. Den Mädchen ist aber das Fahrradfahren in diesem Land verboten! Doch ebenso wie ihre mutige Tochter erkennt auch Wadjdas Mutter, dass sie letztlich auf sich alleine gestellt ist und einen steinigen Weg einschlagen muss, um für sich und ihre Tochter eine selbstbestimmte Zukunft zu erkämpfen. Der Film zeichnet ein differenziertes und authentisches Bild vom Leben der saudischen Frauen und vermittelt eine einmalige Innenansicht der dortigen Kultur und Gesellschaft.

Blitzservice Wichtige Rufnummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 MISS Beratungsstelle für Betroffene sexualisierter Gewalt, CONDUIT e.V., Bergen, Ringstr. 114 (City Center), Tel.: 03838/254545, kontakt@miss-bera tungsstelle.de www.miss-beratungsstelle.de Öffnungszeiten: Mo/Mi 9.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr; Di/Do 9.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr; Fr 9.30 bis 13 Uhr Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000116016, kostenfrei, anonym, Tag und Nacht Krebsinformationsdienst, täglich von 8 – 20 Uhr unter Tel. 0800 420 30 40

Bei dem durch den Vorsitzenden des Modellclubs Horst Thiele (li.) durchgeführten Rundgang durch die Ausstellung, gab es viele anerkennende Worte. Foto: Dieter lindemann

Sassnitz/vpb/D.L. »Mit acht Jahren hatte ich auch eine H0 -Modellbahn. Zuerst wurde sie auf dem Fußboden aufgebaut, aber später auf einer Sperrholzplatte in der Größe 2,50 x 2,25 Meter. Durch das Bauen habe ich viele Fingerfertigkeiten erhalten, aber auch das Spielen hat mir großen Spaß gemacht und bin heute noch vom Modellbau begeistert. Irgendwann ging diese Anlage bei einem Umzug verloren«, erinnerte sich der Landrat Ralf

Musical

Heizöl

Häusliche Kranken- und Altenplege Telefon 03838/23004 Tag u. Nacht DRK Brückenöffnung Ziegelgrabenbrücke täglich von 2.20 bis 2.40 Uhr – nur für Berufsschifffahrt; 5.20 bis 5.40 Uhr; 8.20 bis 8.40 Uhr; 12.20 bis 12.40 Uhr; 15.20 bis 15.40 Uhr – nur für Berufsschifffahrt; 17.20 bis 17.40 Uhr, 21.30 bis 21.50 Uhr – die Bedarfsöffnungen 2.20 und 15.20 Uhr erfolgen nur nach vorheriger Anmeldung unter Tel.: 03831/299662

312

Gebrauchtwagen An & Verkauf Autohandel Wolff Industriestraße 1 18528 Bergen Tel. 03838 828300 oder 0160-8347173

Stralsund/vpb/pm. Am 10. Januar um 19.30 Uhr ist im Theater, Großes Haus das Musical »BUDDY – Die Buddy Holly Story« zu sehen. Seit mehr als 13 Jahren zieht die wohl erfolgreichste und beste Rock ’n’ Roll-Show Deutschlands ihr Publikum auf einzigartige Weise in den Bann der 50er/60er Jahre. Ein Abend für die ganze Familie. Foto: mutphoto

Das Lackmobil Reparatur von Polster, Lack, Kunststoff, Scheiben Andreas Hermann Industriestr. 7 - 18528 Bergen Tel: 03838-403967

www.blitzverlag.de

Info (03831) 280380

Bauernregeln präsentiert von:

VERKAUF VERMIETUNG SERVICE 18569 Gingst Tel. 03 83 05/4 34 Fax 03 83 05/ 52 86 Funk: 0171/6 46 64 49 www.gose-landtechnik.de

War bis Dreikönig (6.1.) noch kein Winter, so folgt auch keiner mehr dahinter.

Seit 1990

Heizöl & Diesel aus der Region

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angebote gültig vom 6.1. bis 11.1.2014.

Unser Top-Wochenangebot

• Heizöl, Diesel, Kohle ��� Schüttguttransporte • Kran- und Baggerarbeiten • Vermietung von Büro- und Lagerräumen

18528 Bergen Industriestraße 12 Tel. 03838/80590 www.ldth-bergen.de

Radeberger Pilsner 20 x 0,5 l (zzgl. 3,10 € Pfand) Literpreis = 1,00 €

9,99 Wir wünschen allen Kunden und Geschäftspartnern ein gesundes, neues Jahr. GP Zilm: Königstraße 20, 18528 Bergen · Wittower Straße 2, 18556 Dranske Bergener Straße 16 a, 18574 Garz · Alleestraße 4, 18581 Putbus Gingsterstraße 11, 18573 Samtens

Helfer für die Produktion hochwertiger Lebensmittel PKW nicht zwingend erforderlich aber von Vorteil, Schichtarbeit, Wochenendarbeit Runtime Services GmbH Fährstr. 28 (neben dem BenGunn) 18439 Stralsund Tel. 03831 284710 stralsund@runtime-jobs.de

Wir suchen zuverlässige zeitungszusteller Ein einfacher Job nebenbei in den Gebieten: 18574 18528 18586 18528 18569 18586 18586

garz gagern und umgeb. lancken granitz neuenkirchen u. u. trent und umgebung Ostseebad göhren sellin

18609 Ostseebad Binz 18581 lauterbach, neuendorf 18581 Putbus 18551 lohme 18551 sagard Altstadt

Senden Sie den ausgefüllten Coupon an Herrn Jürgen Blümel Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund, eine E-Mail an juergen.bluemel@blitzzustellung.de oder rufen Sie uns an unter 03831 2677-431. 5.1.2014 Name

Vorname

Straße

Hausnummer

PLZ

Ort

Alter

Telefon

E-Mail

Strafverteidigernotruf Tel. 0171/3533583 DRK Service Telefon Telefon: 08000 365 000 (9ct./min) tägl. 7 bis 20 Uhr Pflegeheime, Häusliche Pflege, Behindertenhilfe, Kindertagesstätten, Service Wohnen, Ehrenamt, Erste Hilfe Ausbildung, Blutspende, ...

Drescher. Für den Modellbahnclub Sassnitz (MBC) war es eine hohe Wertschätzung, dass der Landrat auf Einladung zu ihrer Jahresendausstellung des Clubs in die Regionalen Schule kam. Ralf Drescher nahm sich über zwei Stunden Zeit, um gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Clubs Horst Thiele, mit der Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner, Präsident der Stadtverwaltung Norbert Thomas und Amtsleiter Wirtschaftsförde-

rung/ Tourismus/ Kultur Uwe Dalski einen Rundgang durch die Ausstellung zu unternehmen. Es wurden Gastaussteller aus Barth, Stralsund, Samtens, Bergen, Greifswald und aus hale begrüßt und die Modellbauer führten ihre Anlagen vor und gaben Erläuterungen. Bei allen Ausstellern blieben sie stehen, staunten über die verschiedensten Bahnmodelle von den zahlreichen Anlagen, so zum Beispiel die Anlage vom Modellbahnclub hale, die auf einem Bierdeckel gebaut wurde, bis hin zu den 60 Quadratmeter großen Anlagen in den Vereinsräumen des Modelbahnclubs, aber auch die Dioramen mit landwirtschatlichen Geräten und Modellfahrzeugen der DDR. Am Eingang zum Club wird seit Jahren eine Anlage erweitert. »Wir nennen diese Anlage ‘BER’ nach dem Bau des Flughafen Berlin-Brandenburg, der auch nicht fertig wird«, meinte Horst hiele. Für den Modellbahnclub Sassnitz, war diese Veranstaltung am letzten Wochenende des Jahres, wieder ein voller Erfolg. Über 1.000 kleine und große Fans sahen sich diese Ausstellung an.

Kleine Bauf irma übernimmt Maurer-, Zimmereru. Dachdeckerarbeiten sowie Baureparaturen preiswert, aus einer Hand. Tel. 0176/96449901

BARANKAUF

Einladung


12

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

BAUEN UND WOHNEN

Bücher schön in Szene setzen

Funktionsfarben

Kreative Ideen für die Aubewahrung von Lieblingsschmökern

Praktisch und schön zugleich

lps/Jk. Eigentlich sind Bücher viel zu schade, um im Regal ein Schattendasein zu fristen. Mit ein paar tollen Ideen kann man dem ein Ende bereiten und sie als gestaltendes Element in den Raum einbinden. Kleine Nischen und Ecken, die otmals ungenutzt bleiben, eignen sich beispielsweise toll, um als »Schauplatz« inszeniert zu werden. Die Wand wird hierfür

zunächst in einer Farbe nach Wahl gestrichen, etwa einem aufälligen Erdbeerrot oder einem kühlen Grau. Anschließend werden mehrere weiße Regalbretter übereinander angebracht – fertig ist die kleine Privatbibliothek! Wer viel Platz an der Wand zur Verfügung hat, kann seine Lieblingsbücher wie in einer Galerie präsentieren. Hierfür bringt

man Schraubhaken in gleichmäßigem Abstand an der Wand an, auf denen man die Bücher dann platziert. Die Auswahl der hier präsentierten Bücher kann dann beliebig variiert werden, etwa nach Jahreszeit oder – ganz banal – nach der Farbe der Einbände. Besonders schön wirkt so ein Arrangement entlang der Treppe. Ebenfalls sehr schön

zur Geltung kommen Schmöker in einem Vintage-Regal für Topfdeckel. Diese bekommt man meist für wenig Geld auf Flohmärkten oder beim Trödler. Frisch lackiert, beispielsweise in einer knalligen Neonfarbe, bietet der Deckelhalter dann dem einen oder anderen Lieblingsbuch ein neues Zuhause und sorgt so für frische Akzente im Wohnraum.

Spiel mit Mustern und Farben Die Raumwirkung lässt sich mit Tapeten verändern Neubrandenburg/vtb/lps/Ww. Man muss nicht gleich das Mobiliar austauschen, wenn man die Atmosphäre in der Wohnung verändern möchte. Eine neue Wandgestaltung kann schon Wunder wirken. Mit Farbe und Mustern lassen sich zugleich Proportionen optisch ändern. Geschickt kombiniert bringen sie das passende Wohngefühl in jeden Raum. Niedrige Räume wirken höher, wenn man senkrechte Muster an die Wände bringt. Am leichtesten lässt sich das mit einzelnen Tapetenbahnen erreichen, die eine unifarbene Wandgestaltung auflockern. Mit diesem Trick lassen sich auch lange und schmale Flure optisch verkürzen. Kleine Räume wirken großzügiger, wenn man helle Wandfarben benutzt. Sie reflektieren das Tageslicht und geben dem Raum damit mehr Mit geschickt kombinierten Tapeten werden Wände zu Blickfängen. Tiefe. Von großflächigen Mus- Foto: Deutsche tapeten-institut gmbH

tern sollte man hier absehen. Soll es ein Dekor sein, so sind dezente und möglichst gleichmäßige Muster die bessere Wahl. Außerdem wirkt der Raum größer, wenn die Tapetenfarbe mit Möbeln und Accessoires harmonisiert. Soll es dennoch ein aufälliges und großes Muster sein, so sollte man sich beim Tapezieren damit auf eine einzelne Wand beschränken. In Altbauten aus der Gründerzeit sind die Wände hoch. Anstatt die Zimmerdecke abzuhängen, um es im Raum gemütlicher zu machen, kann man mit waagerecht angebrachten Tapeten- oder Farbstreifen dieselbe Wirkung erzielen. Auch mit Bordüren kann man einen Raum niedriger erscheinen lassen. Sie eignen sich beispielsweise als Verbindungselement zwischen zwei waagerecht übereinander aufgetragenen Farblächen.

lps/Jk. Knallfarben, wie leuchtendes Grün, können einem Raum eine ganz besondere Note verleihen. Foto: BHW Bausparkasse

lps/Jk. Dass Farben einen entscheidenden Einfluss auf die Wirkung eines Raumes haben, ist bekannt. Kein Wunder also, dass sich Designer und Hersteller hier immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Ein großer Trend sind momentan Retro-Töne, also sante und freundliche Nuancen, die von Pistaziengrün bis Altrosa reichen. Wer viele Vintage-Möbel oder altmodische Stücke im Landhaus-Stil besitzt, ist hiermit gut beraten. Waren die Wände zuvor in krätigeren Farben gestrichen, sollte man allerdings zunächst in Weiß grundieren. So vermeidet man, dass die andere Farbe später durchscheint. Im krassen Gegensatz zu den santen Pastelltönen stehen die Knallfarben, die für gute Stimmung sorgen. Mit Neonpink, Minzgrün und Sonnengelb kann man tolle Akzente setzen. Weiße Accessoires wirken besonders schön zu diesen knalligen Farben. Wer sich erst langsam an

diesen Trend herantasten will, kann zunächst nur eine Wand in einer aufälligen Farbe streichen und das Ergebnis dann einige Wochen auf sich wirken lassen. Mittlerweile gibt es zudem zahlreiche Farben, die weitaus mehr können, als für bunte Akzente zu sorgen. Sehr angesagt sind beispielsweise Tafel- und Magnetfarben, die es ermöglichen, Mitteilungen jeglicher Art zu hinterlassen. Sie können unter anderem über dem Schreibtisch für Notizen genutzt werden oder im Kinderzimmer dafür sorgen, dass der Nachwuchs die Wände mal in aller Seelenruhe vollkritzeln darf. Mittlerweile gibt es diese speziellen Farben sogar in Mischungen, die auf der Wand eine Struktur erzeugen, etwa eine unregelmäßige Beton-Optik. Solche Efekte sind allerdings in der Umsetzung etwas schwieriger und zeitaufwändiger, da die Farbe Schicht für Schicht aufgetragen werden muss.

Wir schenken Ihnen

Bei einem Möbelkauf ab 3000 Euro Gültig bis 12. Januar 2014 Küchen ausgenommen

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10-19 Uhr, Samstag 10-16 Uhr

City Möbel GmbH 18069 Rostock-Schmarl, Industriestrasse 10, Tel. (0381) 20 78 00 300


www.blitzverlag.de

13

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

BAUEN UND WOHNEN

Wohngeld als Miet-Zuschuss

Asbestentsorgung

Immer mehr Rentner auf Zuschüsse angewiesen

Ein Fall für den Proi

lps/Jk. Wohngeld ist ein Zuschuss von Bund und Ländern, der an einkommensschwache Haushalte gezahlt wird. Hierbei handelt es sich keineswegs um staatliche Almosen: Bürger haben, sofern sie bestimmte Bedingungen erfüllen, einen Rechtsanspruch. Im Jahr 2011 proitierten rund 770.000 Haushalte in der Bundesrepublik von diesen Zahlungen. Im Durchschnitt erhielten sie Zuschüsse in Höhe von 112 Euro monatlich. Laut Statistik ist etwa die Hälte der Wohngeldempfänger Rentner. Die meisten von ihnen leben mittlerweile allein, viele davon in Alten- oder Plegeheimen. Ohne die Zuschüsse könn-

Auch viele Rentner sind auf Wohngeldzahlungen angewiesen. Foto: techniker Krankenkasse

ten sie ihre Miete nicht mehr Daneben proitieren aber auch bezahlen. Hier hilt Wohngeld einkommensschwächere Hausalso, Altersarmut abzuwenden. halte mit Kindern sowie Studen-

ten, die keinen Bafög-Anspruch haben. Der Antrag kann bei der zuständigen Behörde vor Ort gestellt werden. Neben dem Antragsformular sind unter anderem Einkommensnachweise und der Mietvertrag vorzulegen. Hierbei gilt es zu beachten, dass Zahlungen nicht rückwirkend bewilligt werden können, sondern erst ab dem Monat der Antragsstellung. In der Regel wird Wohngeld für 12 Monate bewilligt, eine Verlängerung muss rechtzeitig beantragt werden. Nähere Informationen bekommt man direkt bei den Behörden vor Ort oder online, wo man zudem die entsprechenden Formulare herunterladen kann.

Wandgestaltung in 3-D Renovieren in der dritten Dimension! Hameln. Die neuen Relieffliesen setzen ganz neue Akzente im Wohnbereich. Wer an Fliesen denkt, hat womöglich gleich Omas altmodisches Bad vor Augen. Moderne Keramik hat optisch und strukturell einiges mehr zu bieten: Relieffliesen können mit leuchtenden Farben und Mustern auch dort Akzente setzen, wo bisher eher eine Tabuzone für Kacheln war: in den Wohnräumen. »Hersteller bieten ihren Kunden auf Wunsch auch teilweise handgefertigte Serien an«, sagt Wohnexpertin Iris LaduchReichelt von der BHW Bausparkasse. »Solche individuellen Gestal- Neue Wände zum Fühlen: Relieffliesen. Foto: Deutsche Fliese/Steuler/ tungen haben allerdings ihren BHW Bausparkasse

Preis.« Alles andere als Standard: Auch bei der Verlegung unterscheiden sich Relieffliesen von der Standardfliese in Badezimmern: Sie werden – ähnlich wie Dachziegel – überlappend angeordnet, Fugen gibt es keine. Wände mit Relieffliesen sind durch den dreidimensionalen Effekt echte Hingucker, die Oberfläche wirkt lebendig. Farblich geben Natur- und Erdtöne sowie Anthrazit und Grau den Ton an. Die kunstvollen Kacheln haben noch einen Vorteil: Sie sind hitzebeständig und darum gut für die Dekoration von Kaminen geeignet. BHW

lps/Jk. Asbest wurde einst als Wunderfaser gefeiert, ist es doch nicht nur hitze- und säurebeständig, sondern weist auch hervorragende Dämmeigenschaten auf. Daher wurde Asbest lange Zeit in der Wertund Autoindustrie verwendet und kam beim Hausbau vielfach zum Einsatz, etwa beim Dachbelag oder im Fußboden. Allein in der Bundesrepublik sind insgesamt etwa 6 Millionen Tonnen Asbest verbaut worden und Fachleute schätzen, dass in fast jedem Haus, das zwischen 1950 und 1980 gebaut wurde, Asbest zum Einsatz kam. Seit einigen Jahrzehnten weiß man aber von der gesundheitsschädigenden Wirkung des Materials und folglich ist es seit 1993 EUweit verboten. Was tun aber mit dem bereits verbauten Asbest? Prois weisen darauf hin, dass davon keine Gesundheitsgefahr

ausgeht, solange das Material intakt sei. Die krebserregenden Stofe werden erst dann freigesetzt, wenn es durch Bohren, Schleifen oder sonstige Arbeiten im Rahmen einer Sanierung zu Beschädigungen kommt. Auch wer asbesthaltige Bodenbeläge einfach herausreißt, setzt die gefährlichen mineralischen Faserstofe frei. Da Asbest für Laien in der Regel nicht zu erkennen ist, sollte man im Verdachtsfall von Anfang an Experten hinzuziehen – die Aufwendungen für den Einsatz eines Sachverständigen sind allemal niedriger als die Kosten für eine aufwändige Sanierung, die bei unsachgemäßer Behandlung notwendig wird. Die Experten können dann, falls es sich tatsächlich um Asbest handelt, eine professionelle Entfernung des Materials veranlassen.

Januar! +++ Nur im Januar! +++ Nur im SH 131

SH 122 WB – Var. A

121.900,- €

115.900,- €

112.900,- €

107.900,- €

inkl. Bodenplatte, Classic Line | Angebot bis 31.1.14 | scanhaus.de

UNSERE MUSTERHÄUSER Marlow Tel. 038221-40032 vertrieb-mv@scanhaus.de Greifswald Tel. 03834-8839861 greifswald@scanhaus.de

Vertriebsbüro Rügen Tel. 038392-22482 ruegen@scanhaus.de

Nieparser Bauunion Inh. I. Schilling

Bausparkasse

DACHDECKEREI Dach-, Zimmerer-, Klempnerarbeiten

Schimmel Explodierende Ihr Haus hat an Wänden? Energiekosten? feuchte Wände?

• z.B. 100 m² Abriss, Lattung u. Dachsteine nur 3500,• günstige Teilzahlung möglich

Tel. 038321 69424 Fax 038321 69425 Mail: dachdeckerei-schilling@t-online.de

Altmetallhandel Alexander Raesch

STOP!

Handeln Sie J ETZT!

tig in die Höhe und nö un n te os ek gi er En re Ih Feuchtigkeit treibt nster hinaus! Fe m zu d el G r Ih n fe er w t. Sie schadet Ihrer Gesundhei ®

Ankauf von • Schrott- und Buntmetall • Altkabel • Altbatterien • Altkatalysatoren

Schrottabbrüche Containerstellung für Schrott Altautoannahmestelle Ladekraneinsatz

Koppelstraße 41, 18437 Stralsund Tel.: (03831) 44 34 15, Fax: (03831) 44 34 25, www.schrottstralsund.de

Metallbau-Walraph-Sagard • Wintergärten • Terrassenüberdachungen • Markisen • Vordächer • stabiler Insektenschutz • Windschutzelemente • Garagentore • Brand- u. Rauchschutztüren

Alle Produkte auch an Wiederverkäufer

24 Stunden erreichbar. Auch an Wochenenden und Feiertagen! ATG GmbH Borwinstr. 34 | 18057 Rostock

✆ 0381 ✆ 375 47 07

Marktführer Ost seit 1992. Über 18.000 sanierte Häuser. Kostenlose Beratung vor Ort. Absolute Festpreisgarantie. Jetzt kostenlos anrufen.

www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de 300

E.-Thälmann-Straße 5 • 18551 Sagard • Telefon 038302/90800 • Fax 90802 www.metallbau-walraph.de • e-Mail: info@metallbau-walraph.de

Haus - Trockenlegung zum Schutz vor Nässe, Schimmel und Salpeter

1 Kostenlose VOR ORT Beratung mit Feuchtemessung und Bauschadenanalyse 2 Abdichtung und Trockenlegung u.a. Horizontalsperren u. Vertikalsperren 3 Sanierung von Nässeschäden u.a. Kellerabdichtungen gegen Wassereinbruch Koch Abdichtungstechnik in MV INFO 03834 - 844761 www.koch-abdichtungstechnik.de


14

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

NEUE WOHNIDEEN

Kleine Räume

Spanndecke von PORTAS

Platz optimal nutzen

Die saubere Lösung, die nur einen Tag dauert

lps/Jk. Kleine Zimmer, enge Flure, wenig Stauraum – je weniger Wohnraum zur Verfügung steht, umso größer sind in der Regel die Platzprobleme. Mit ein paar Tricks kann man kleine Räume aber größer wirken lassen und zusätzliche Ablagelächen schaffen. So sollte man in beengten Wohnungen prinzipiell auf helle Wandfarben setzen. Auch Böden sollten durchgehend hell gehalten werden. In Altbauwohnungen sollte man sich die hohe Decke

der Räume zunutze machen und beispielsweise ein Hochbett oder eine Ablageläche einbauen. Mit Regalbrettern aus dem Baumarkt kann man zudem jede noch so kleine Nische im Flur oder Bad zur Ablageläche umgestalten. Toll sind außerdem Möbel, die man platzsparend zusammenklappen oder -schieben kann. In kleinen Räumen am besten so wenig wie möglich ofen herumliegen lassen, da dies das Zimmer enger und überladen erscheinen lässt.

Stromsparen Interaktive Ausstellung mit vielen Tipps Stralsund/vpb/pm. Besuchen Sie die interaktive Energieausstellung vom 6. bis 24. Januar im STRELAPARK: Stromsparen zu Hause. Selbst probieren – Besser verstehen... Energieeffizienz – interessant und anschaulich präsentiert. Wie kann ich unnötigen Stromverbrauch vermeiden und damit Geldbeutel und Umwelt schonen? Ist meine alte Waschmaschine ein Stromfresser? Die Initiative EnergieEffizienz der dena ist eine bundesweite Kampagne, die private Verbraucher und Unternehmen über Vorteile und Chancen der effizienten Stromnutzung informiert. Die Initiative EnergieEffizienz hält für private Verbraucher vielfältige Angebote wie Informationsmaterialien, Datenbanken für Händler und Berater sowie nützliche Stromsparchecks im Internet bereit. Sie zeigt, wie je-

der bei sich zu Hause unnötigen Stromverbrauch vermeiden und so seine Stromkosten senken kann. Neben der Information kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Interaktive Modelle laden zum Mitmachen ein. Beispielsweise können Besucher über einen Temperaturfühler die abgestrahlte Wärme von Glühund Energiesparlampen ablesen. Ohne die Lampen berühren zu müssen, bekommt der Besucher so einen Eindruck davon, wie viel Wärme eine Glühbirne ungenutzt abstrahlt. An anderen Ausstellungsmodulen kommen die Besucher den größten Stromfressern im Haushalt auf die Spur. Haushaltsgroßgeräte wie Kühl- und Gefrierschrank sowie die Unterhaltungselektronik mit Fernseher und Co. sind ein besonderer Schwerpunkt der Ausstellung.

Anzeige

Ihr Polsterkauf Der Polstermöbel-Fachmarkt

Wir bieten in Bergen auf Rügen, in der Störtebeker Str. 31 (EKZ Rotensee), Polstermöbel nicht nur für Ihre Wohnstube sondern auch für Jugend- und Schlafzimmer, Ferienwohnungen oder Gästezimmer. Über 350 unterschiedliche Stoffkombinationen und Modelle auch nach Maßen der Kunden werden von uns und unseren Lieferanten speziell für Sie angefertigt. Ständig haben wir über 40 verschiedene Ausstellungsstücke sofort lieferbar. Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause und nehmen Maß, wir liefern und montieren Ihre neuen Möbel vor Ort, und wenn Sie nicht wissen wohin mit Ihrer »Alten« dann wird diese von uns umweltfreundlich entsorgt. Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel. 03838/822593.

Vor der Portas-Spanndecke.

Stralsund/pb/pm. Eine alte, dunkle, rissige oder mit Holz getäfelte Decke passt ot nicht mehr zu einem hellen und modernen Einrichtungsstil. Aber immer wieder Streichen oder gar das Herausreißen der alten Decke bieten meist keine befriedigende Lösung, da Material- und Zeitaufwand viel zu hoch sind. Die Spanndecke

von PORTAS löst das Problem. Ohne Ausräumen der Möbel und in nur einem Tag montieren die Spezialisten von Europas Renovierer Nr. 1 eine neue glatte Decke direkt unter die Vorhandene. Aufgrund der geringen Einbauhöhe muss die alte Decke dabei nicht entfernt werden. Das Material ist so lexibel, dass es jeder Raumgegebenheit angepasst werden kann. Die Kunden können aus einer breiten Palette den für sie passenden Farbton aussuchen und bei den Oberlächen zwischen einer glänzenden und matten Ausführung wählen. Ob neue Lichtspots oder vorhandene Leuchten – sämtliche Beleuchtungssysteme lassen sich mühelos in die neue Decke integrieren. Das PORTAS-Decken- und Lichtsystem schafft Atmosphäre und Behaglichkeit; und zwar ohne aufwändige Malerund Verputzarbeiten. PORTAS setzt hier Maßstäbe. Nicht nur

Mit der Spanndecke. Fotos: Portas

hinsichtlich der zahllosen Gestaltungsmöglichkeiten, sondern auch in punkto Qualität. Viele Detailinformationen zur Deckenrenovierung und einen Überblick über das gesamte Renovierungsprogramm erhalten Sie beim Deckenschautag am Montag, 6. Januar, von 15 bis 18 Uhr im PORTAS-Studio Stralsund, Frankendamm 88.

Gemütlicher Ort Tipps für einen gemütlichen Essbereich lps/Jk. Idealerweise ist der Esstisch der Platz im Haus, an dem die Familie sich am Ende eines langen Tages trit, um in Gesellschat zu speisen, sich auszutauschen und entspannte Stunden miteinander zu verbringen. Damit es sich hierbei um einen gemütlichen Ort handelt, an dem man sich gerne aufhält, ist allerdings ein wenig mehr nötig als ein Tisch und ein paar Stühle. Wie so ot ist das richtige Licht ein wesentlicher Faktor, um den Essbereich ansprechend zu gestalten. Vor allem in großen Räumen wirken frei stehende Tische nämlich schnell etwas verloren. Durch eine formschöne Hängelampe, die in der Mitte über dem Tisch hängt, kann dies verhindert werden – sie bildet einen Ankerpunkt für das Auge und setzt den Essbereich optisch vom Rest des Raumes ab. Ähnlich wirken Teppiche: Gerade in ofenen Wohn- und Essräumen, die ließend ineinander übergehen, kann ein Teppich helfen, die Bereiche voneinander abzugrenzen und dem Essbereich eine Art „Rahmen“ zu verleihen. Allerdings sollte man hierfür – besonders wenn Kinder im Haus leben – einen plegeleichten Teppich wählen, beispielsweise ein Exemplar aus Kunststoffasern. Darüber hinaus gilt es natürlich die Größe des Tisches zu be-

Jetzt informieren: Jetzt informieren:

Nachher

Das Decke-unterDecke-System

03831 / 27 04419327 06074/40 www.tischler.portas.de www.heinrich.portas.de PORTAS-Fachbetrieb PORTAS-Fachbetrieb Olaf Heinrich Thomas Tischler Assar-Gabrielsson-Str. Frankendamm 88 63128 StralsundDietzenbach

Stralsund/vpb/VPB. Gute Nachrichten für Hausbesitzer: Zum Jahresbeginn 2014 werden Wohn-Riester-Sparverträge lexibler. Davon profitieren speziell Besitzer von Eigenheimen, so der Verband Privater Bauherren (VPB). Wollen Riester-Sparer ihr Riester-Sparguthaben nämlich für die Entschuldung des selbstgenutzten Eigenheims verwenden, geht das nicht mehr nur zu Beginn der Auszahlungsphase, sondern ab 1. Januar 2014 jederzeit, also sogar in der Ansparphase. Das ist sinnvoll, denn nach Erfahrung der VPB-Experten wird es inanziell eng für viele Rentner und Vorruheständler, wenn sie mit den reduzierten Bezügen sowohl die Hypothek abtragen als auch die laufende Unterhaltung ihres Hauses inanzieren müssen. Gelingt es aber, vor Renteneintritt die Schulden abzulösen, kann die Last merklich leichter werden, abhängig von den Vertragskonditionen. A l l e rd i n g s s o l l t e n a u c h Rentner nach wie vor an die Instandhaltungsrücklage denken, denn es kann immer einmal etwas kaputtgehen. Der VPB empiehlt als »eiserne Reserve« einen Euro pro Quadratmeter Wohnläche im Monat. Weitere Informationen unter www.vpb.de.

Neue Datenbank

Durch Hängelampen und Teppiche wirken Essbereiche gemütlicher. Foto: VEluX

denken. Ein großer, runder Esstisch wirkt zwar prinzipiell einladend. Sitzt man allerdings nur zu zweit daran, kann schnell ein Eindruck von Leere entstehen. Zudem wird es auch schwierig sich am Tisch zu unterhalten, wenn man zu weit auseinandersitzt. Daher sollte man sich,

bevor man einen solch großen Tisch kaut, überlegen, ob er in dieser Größe tatsächlich Sinn macht und sich im Zweifelsfall lieber für ein kleineres Modell entscheiden, das man durch zusätzliche Platten erweitern kann, falls sich Besuch ankündigt.

Mehr Lebensqualität und Komfort

Deckenschau Mo. 6.1.2014 von 15 – 18 Uhr Alte Raum-Decke? Nie mehr streichen!

Flexibel Sparen

Wählen Sie – verschiedene Funktionen motorisch mit Aufstehhilfe • zweimotorisch oder manuell durch Körperdruck • für jede Körpergröße den passenden Sessel Sitzhöhen: 44, 46, 48 cm • Sitztiefen: 53, 55, 50 cm • Stoff- und Lederbezüge auswählbar

Stralsunder Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr, Sa. 10.00 - 13.00 Uhr

Albert-Schweitzer-Str. 20 18442 Groß Lüdershagen/neben Globus

Austellungsfläche www.polstermoebel-stralsund.de

Stralsund/vpb/PS. Nach dem Onlinegang der neuen Internetseite www.stralsund. de vor drei Monaten bietet die Hansestadt Stralsund ihren Nutzern jetzt eine weitere Neuerung. Unter dem Link www. stralsund.de/immobilien ist die neue Immobiliendatenbank der Hansestadt Stralsund ab sofort zu erreichen. Die Datenbank ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes der Wirtschaftsförderung und der EDV-Abteilung der Stadtverwaltung der Hansestadt Stralsund gemeinsam mit der Fachhochschule Stralsund. Ziel ist es, damit Interessenten Informationen zum regionalen Immobilienangebot aus einer Hand zu geben. Die Immobiliendatenbank bietet einen Überblick über alle Grundstücksflächen in städtischen Gewerbegebieten, Gewerbe-, Misch- und Wohnimmobilien der Hansestadt Stralsund im Stadtgebiet Stralsund und Vorpommern-Rügen sowie Angebote des Sanierungsträgers SES mbH. Alle Grundstückslächen und Immobilien werden anhand eines ausführlichen, bebilderten Exposés vorgestellt und deren Lage in einer interaktiven Karte visualisiert. Und die Projektverantwortlichen schauen bereits in die Zukunft: Es ist geplant, dass künftig auch dritte Anbieter ihre Immobilienangebote in die Datenbank einstellen und plegen können. Bei Fragen rund um die Immobiliendatenbank der Hansestadt Stralsund steht das Amt für Wirtschaftsförderung/ Stadtmarketing gern zur Verfügung. Ansprechpartnerin hierfür ist Katrin Fischbeck unter Tel. 03831/252 756 oder E-Mail: kischbeck@stralsund. de. 300


www.blitzverlag.de

BLitz Am SonntAG - 5. JAnuAR 2014

15

AUTO UND VERKEHR

Erhöhtes Risiko bei Dunkelheit

Geblendet

Dunkle Jahreszeit steigert Sekundenschlafrisiko

Autofahrten bei tiefstehender Sonne

Neubrandenburg/vtb/spp. Es ist noch nicht richtig hell, wenn man aufsteht, und schon wieder düster, wenn man von der Arbeit kommt. In Herbst und Winter fühlen sich viele Menschen besonders müde und träge. Das macht die dunklen Monate gerade für Autofahrer zu einer gefährlichen Zeit. Dafür ist unter anderem Melatonin verantwortlich, das auch als Müdigkeitshormon bekannt ist. Wer regelmäßig morgens und abends Auto fährt, sollte daher besonders darauf achten, möglichst ausgeruht zu fahren. Müdigkeit beeinträchtigt die korrekte Wahrnehmung von Entfernungen, die Reaktionsschnelligkeit und auch allgemein die Fähigkeit des Fah-

Graik: DA Direkt/spp

rers, das Auto zu kontrollieren. »Knapp 20 Prozent aller tödlich endenden Verkehrsunfälle sind auf Sekundenschlaf des Fahrers zurückzuführen. Dabei muss man nicht gleich einschlafen,

um die Kontrolle über sein Auto zu verlieren – ein kurzer Sekundenschlaf reicht dazu aus«, erklärt Norbert Wulf, Vorstand des Kfz-Direktversicherers DA Direkt (www.da-direkt.de).

Durch die ständige Müdigkeit entsteht ein exponentiell erhöhtes Unfallrisiko. »Dagegen helfen auch nicht die gängigen ‚Wachhaltetaktiken‘, wie Fenster auf, laute Musik oder eine Zigarette. Fünf Gruppen sind besonders anfällig für ein erhöhtes Sekundenschlafrisiko: Urlauber, Fahrer unter 25, Berufskratfahrer, Schichtarbeiter und Fahrer mit Schlafstörungen«, so Norbert Wulff weiter. Doch was tun, wenn man plötzlich müde wird am Steuer? Experten raten zu 15- bis 20-minütigen Pausen, am besten mit reichlich frischer Luft. Koffeinhaltige Getränke wirken hingegen nur kurzfristig – besser ist es, wenn Autofahrer während der Fahrt Obst oder Traubenzucker zu sich nehmen. Blendende »Aussichten«. Foto. dpp-AutoReporter

Umweltverträglicher Kompaktwagen Lexus CT 200h – Klassensieg beim Öko-Ranking Neubrandenburg/dpp-AutoReporter/hhg. Der umweltverträglichste Kompaktwagen heißt Lexus CT 200h. Der füntürige Vollhybrid erzielte im aktuellen Öko-Ranking der Zeitschrit Auto Test und des unabhängigen Umweltinstituts ÖKOTREND insgesamt 94,3 Punkte und landete wie in den Vorjahren an der Spitze seiner Klasse - und auch ganz vorn in der klassenübergreifenden Gesamtwertung. Den Langzeiterfolg verdankt das kompakte Premiummodell seinem Lexus Hybrid Drive, der ihm einen niedrigen Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Litern und CO2-Emissionen von nur 87 Gramm pro Kilometer ermöglicht. Im Zuge einer umfangreichen Modellüberarbeitung, die im ersten Quartal 2014 auf den Markt kommt, konnten die Lexus Ingenieure den CO2-Ausstoß des CT 200h nochmals auf dann 82 Gramm senken. Einen weiteren Erfolg erzielte der Lexus IS 300h. Die im Som-

Öffentliche Warnung pb/pm. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung von Stahlrädern der Typen RG 16445, RG 18245, RG 18425 und RG 19045, die bundesweit an Händler vom 18.10.2012 bis 30.10.2012 verkauft wurden. Es wurde festgestellt, dass die Festigkeit dieser Stahlräder nicht ausreichend ist. Dies kann dazu führen, dass sich das Rad infolge eines Bruchs während der Fahrt vom Fahrzeug löst. Die Kennzeichnungen sind auf der Radaußenseite eingeprägt. Wer solche Stahlräder besitzt, erhält weitere Informationen über den Ablauf der Rückrufaktion der betroffenen Stahlräder unter der E-Mail-Adresse: technik@reifen-go.de oder unter der Telefonnummer: 0201 649 36 40-0.

mer eingeführte Hybridversion der Sportlimousine begnügt sich mit einem Kratstofverbrauch von 4,3 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 99 g/km. Im Öko-Ranking ergibt dies einen Podiumsplatz in der hart

Wir kaufen JEDES Auto ab Bj. 2002 zu TOPPREISEN in bar. Ablöse, Finanzierung, Abmeldung – kein Problem. Seriöse Abwicklung – Autohausgarantie!

Rostock  Dierkower Allee 3 Tel.: 03 81/ 65 87-250 o. 240

Bei Öko-Ranking in der Kompaktklasse vorn – der Lexus CT 200h. Foto: Lexus/ dpp-AutoReporter

Kfz-Meisterbetriebe

2x in

300

LF O-WU ING Gmb T Weg 29 H AU 18528Tilzower Bergen (auf Rügen)

urgklenb mern c e M om Tel.: 03838 - 8 08 20 Vorp

LF O-WU ING Gmb T U A20 - Abfahrt Tessin 19 H AGnoiener Chaussee 54, 18195 Tessin OT Vilz

PREMIERE DES NEUEN RENAULT MÉGANE: FEIERN SIE MIT! EN TA G D ER O FF EN UA R ! N JA . 11 M A TÜ R

Tel.: 038205 - 7990

Einige Beispiele aus unserem Angebot ! BMW

BMW

Audi

Audi

VW

118d Steptronic Urban-Line

X1 XDrive 18d Aut., M-Paket

A3 Sportback 1.4 TFSI

A4 Avant 2.0 TDI , S-Line...

Tiguan 1.4 TSI Trend&Fun

EZ: 09/12, 1.200 km, 105 kW / 143 PSDiesel, 5-türer, 8-G.-Aut., Teilleder, Tempom., MF-SportLLR, Klimaaut., R/CD Profess., BT, 17“ Alu, NSW, BC, MAL, RegS. u.v.m. UPE: ¤ 34.570,- *(5,5/4,0/4,5/119)

EZ: 09/12, 4.100 km, 105 kw / 143 PSDiesel, Allrad, Aut., M-Sportpaket, Bi-Xenon, Tempom., Klimaaut., PDC, R/CD, Sitzhzg., BT, USB, 17“ LMF, Alcanatara/Stoff, met. u.v.m. UPE: ¤ 41.540,- *(7,7/5,4/6,2/164)

Neu, 90 kW / 122 PS, Start/Stop, 6-G., Klimaaut., Xenon, 16“ Alu, MMI-R, Audi-SoundSyst., Einparkhilfe, Alarmanlage, Armlehne, beh. Spiegel, Fahrer-Info-Syst., Lederl. u.v.m. UPE: ¤ 28.660,- *(6,6/4,6/5,3/123)

EZ: 03/2013, 100 kW/136 PS, 15 tkm, Start/Stop, Xenon, Navig. MMI, Sitzhzg., FL-Assist, 3 -Zon.-Klimaaut.,Bluetooth, Li+Re.-Sensor, FIS, LM-Felg., u.v.m. UPE: ¤ 43.235,- *(5,6/4,2/4,7/123)

Neu, 90 kW / 122 PS, 6-G., ESP, Start/ Stop, Komf.-Sitze, Klimaaut., R/CD, BC, Parkpilot, GR-Managementpak., Sitzhzg., MFA plus, Alus, MF-Lederl u.v.m. UPE: ¤ 28.205,*(8,3/5,5/6,5/152)

nur ¤ 24.890,-

nur ¤ 32.880,-

nur ¤ 22.990,-

nur ¤ 28.790,-

nur ¤ 23.890,-

VW

VW

VW

VW

VW

Golf VII TSI Comfortline+

Golf VII 2.0 TDI Highline

Passat Var. 2.0 TDI-BMT

Passat Var. 2.0 TDI-BMT

Golf Variant 2.0 TDI Highline

Neu, 90 kW / 122 PS, BlueMotion, 4-trg., 4x el. Fh., ESP, 6-G., Tempom., Alus, Klimaaut., Licht+Sichtpak., R/Comp.Color, NSW, BC, MFAplus, MFL, met. u.v.m. UPE: ¤ 25.200,- *(6,8/4,4/5,3/123)

Neu, 110 kW/150 PS BMT Diesel, 4-trg., 6-G., Sports., Alcantara, Navi, MF-Lederl., RF-Kam., Tempom., Spiegelpak., Li.-Pak., NSW, BC, Climatr., Parkh., LMF, Sitzh. u.v.m. UPE: ¤ 30.115,- *(5,4/4,1/4,5/119)

Neu, Mod. 2013, 103 kW / 140 PS, Diesel, Comfortline, Tempom., Sitzhzg., MFApremium, Nebel+Kurve, R/ CD, Parkpilot, RegS., Alus, met. u.v.m. UPE: ¤ 34.445,- *(5,6/4,0/4,6/120)

Neu, 103 kW / 140 PS, Diesel, DSGAut., Comfortline, Navi RNS 315, Climatronic, Tempom., Sitzhzg., MFApremium, Nebel+Kurve, MFL u.v.m. UPE: ¤ 37.345,- *(6,3/4,5/5,2/135)

Neu, 110 kW / 150 PS, BMT Diesel, 6-G., Sportsitze, Alcantara, Navi, Pan.-Schiebedach, MFL, RF-Kam., Tempo., Spiegel-, Lichtu. Sichtpak., Sitzhzg, BC, Parkhilfe u.v.m. UPE: ¤ 32.360,- *(5,1/3,7/4,2/108)

nur ¤ 19.930,-

nur ¤ 24.680,-

nur ¤ 26.880,-

nur ¤ 28.990,-

Mercedes

Mitsubishi

Peugeot

Kia

nur

¤ 26.690,-

Hyundai

C 200 CDI T-Mod.

Outlander 2.2 DI-D, 2-WD

508 SW e-Hdi Active+++ Sportage 1.6 GDI Navi/RFK+ IX 35, 1.6 GDI Komfort

EZ: 11/12 , 100 kW / 136 PS-Diesel, 8 tkm, BlueEfficiency, 6-G., Navi, Sitzheiz., 16“-Alu, Bluetooth-FSE, LED-Tfl., MFL., Klimaaut., BC, Licht- u. RegS., Nsw, Ntw, Rel., met. UPE: ¤ 40.477,*(6,0/4,1/4,8/127)

Neu , 110 kW / 150 PS, 6-G., Start/Stop, Leder, 18“ Alu, Navi, Rückfahrkam,. Klimaaut., Tempomat, BC, el. Sitze beh., Bluetooth-FSE, el. ankl. Sp., NSW, Regensensor u.v.m. UPE: ca. ¤ 36.000,- *(5,9,/4,4/4,9/130)

Neu, 84 kW / 114 PS, Autom., Xenon, Kurvenlicht, Sitzhzg., Klimaautom., Pan.-Glasdach, Tempom., Einparkhilfe, RegS, ISautom., LMF, R/CD, Bluetooth, Ntw, u.v.m. UPE: ¤ 32.710,*(4,6/3,7/4,0/105)

Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Eco Start/ Stop, ESP, Klimaaut., Temp., Aluf., RFKam., LED-TFL, MF-Lederl., BT-FSE, Parks., Rel silber, BC, NSW, 4xel. Fh., met. UPE: ¤ 25.015,*(7,5/5,8/6,4/149)

nur ¤ 26.890,-

nur ¤ 27.990,-

nur ¤ 20.890,-

nur ¤ 19.980,-

Hyundai i20 Facelift 5-Türer Neu, 63 kW / 86 PS, Klima, ESP, 6 Airbags, Sitzhzg., ZV mit Fernbed., el. Fensterheber, el. Spiegel beh., Alarm, R/CD+FB, Shv, Lhv, BC, get. RSL, WS-Vergl., met. u.v.m. UPE: ¤ 14.870,*(6,1/4,2/4,9/114)

nur ¤ 10.890,-

Carens 1.6 GDI Vision

Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!

während des gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs: Abgasnorm, Geräuschniveau und Serienausstattung sind ebenso relevant wie ökologische Kriterien von der Produktion über die Beschafung und Logistik bis hin zum Recycling.

gestreut. Kratzer haben die gleiche Wirkung. Daher die Scheibenwischer säubern, auf Beschädigungen untersuchen und gegebenenfalls austauschen. Ist die Wahrnehmung trotz sauberer und intakter Scheibe eingeschränkt, die Sonnenschutzblende runterklappen und eine Sonnenbrille aufsetzen. Zudem die Fahrweise den Sichtverhältnissen anpassen, d.h. Fuß vom Gas, ausreichend Abstand halten und bremsbereit sein. Blendet die Sonne so stark, dass Straßenverkehr und -verlauf nicht mehr erkennbar sind, keinen Blindlug riskieren!

Ankauf !!!

KIA

Ihr neues Auto?

umkämpten Mittelklasse. Für die seit 1995 durchgeführte Wertung der umweltverträglichsten Autos sind jedoch nicht nur Kratstofverbrauch und CO 2 -Emissionen entscheidend. ÖKOTREND berücksichtigt die Umweltbilanz

dpp-AutoReporter. Jeder Autofahrer wird schon einmal Bekanntschat mit der tief stehenden Sonne in Herbst und Winter gemacht haben: Sie scheint an schönen und klaren Tagen durch die Frontscheibe und schränkt die Sicht stark ein. Eine gefährliche Situation, die schnell zu einem Unfall führen kann. So raten Verkehrsicherheitsexperten z.B. dazu, vor der Fahrt die Windschutzscheibe gründlich von außen und innen zu reinigen sowie die Wischanlage mit Frostschutzmittel und Reinigungszusätzen aufzufüllen. Denn das einfallende Licht wird durch Schmutz gefährlich

Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Eco Start/ Stop, 7-Sitze, Navi, RF-Kam., Alus, BT, Temp. el. ankl. Spiegel, Klimaaut., Parkhilfe, LED-TFL, Reg- u. Lichts., met. u.v.m. *(8,4/5,3/6,4/149)

nur ¤ 20.990,-

Neu, 99 kW / 135 PS, 6-Gang, ESP, 10 Airb., Klima, Sitzhzg. vorn+hinten, Einparkhilfe, Tempomat, LED-TFL, BC, MFL, R/CD, BT, Nsw u.v.m. UPE: ¤ 23.070,- *(8,2/6,0/6,8/158)

nur ¤ 18.760,-

Kia

www.auto-wulfing.de

Ceed 1.6 GDI SW (Kombi) Vision

Weitere Fahrzeuge auf Anfrage Finanzierung/ Leasing, auch ohne Anzahlung möglich Einfach anrufen, wir beraten Sie gern !

KIA

*Information über Kraftstoffverbrauch in Liter/100 km: innerorts / außerorts / kombiniert / CO2-Emission in g/km gemäß Richtlinie 1999/94 EG

Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Start/Stop, ESP, Klima, Alarm, ZV+FB, LED-TFL, Temp., MF-LLR, R/CD, BT-FSE, BC, el. klapp. Sp., NSW, Abbiegel., el. Fh., met. UPE: ¤ 21.590,- *(7,4/4,9/5,9/131)

nur ¤ 15.990,-

Picanto 1.0 ISG Neu, 51 kW / 70 PS, 5-tür., EcoDynam., Klimaanlage, BC, ZV+FB, 4x el. Fh., el. Spiegel beheizt, Alarm, R/CD+MP3, USB, 6 Airbags, Servo, ABS, met. u.v.m. *(5,0/3,6/4,1/95)

nur ¤ 9.990,-

Große Auswahl an Gebraucht-Kfz von 3.000 – 10.000 € . Rufen Sie uns an!

Wir laden ein zum

Neujahrsfrühstück • 2-Zonen-Klimaautomatik • Navigationssystem Carminat TomTom® 2.0 Live • Einparkhilfe • Keycard Handsfree • Außenspiegel elektrisch anklappbar Renault Mégane 5-Türer Paris ENERGY TCe 115 Start & Stop eco²: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,4; außerorts 4,6; kombiniert 5,3; CO2-Emissionen kombiniert: 119 g/km. schon ab 17.490,- incl. Fracht Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,3 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 169 – 90 (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

Autohaus Boris Becker Ihr Vorteil in Vorpommern · www.ahbb.de

Hansestadt Stralsund Gustower Weg · Tel.0 38 31 / 23 8-0

Abbildung zeigt Renault Mégane 5-Türer GT-Line mit Sonderausstattung.


16

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

AUS UNSERER REGION

Lohnsteuerklassen

Kammerkonzert

Wer richtig wählt, hat mehr im Monat

Das Trio GRISART in der Klinikumskirche

Schwerin/vpb/BdSt. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dieser Grundsatz gilt auch bei der Steuer. Eheleute und eingetragene Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind, müssen sich entscheiden, welcher Einkommensteuerklasse sie angehören möchten. Bei einer klugen Entscheidung kann für die Partner im Monat sogar ein höheres Nettogehalt herausspringen. Die Finanzverwaltung hat dazu kürzlich ein Verwaltungsschreiben veröfentlicht. Was es damit auf sich hat, erklärt der Bund der Steuerzahler. Ehegatten werden grundsätzlich gemeinsam besteuert. Dies nennt man Zusammenveranlagung. Um die genaue Steuerschuld der Ehegatten festzustellen, muss in der Regel bis zum 31. Mai des Folgejahres eine Einkommensteuererklärung abgegeben werden. Da der Fiskus aber nicht so lange auf die Lohnsteuern warten möchte, muss der Arbeitgeber direkt jeden Monat Steuern vom Gehalt einbehalten. Dabei kann der Arbeitgeber nur den Arbeitslohn desjenigen Partners berücksichtigen, der bei ihm angestellt ist. Um aber auch die Verhältnisse des anderen Partners ausreichend

zu würdigen, gibt es die Lohnsteuerklassen, erklärt der Bund der Steuerzahler. Mit der Wahl der richtigen Steuerklassenkombination wird daher erreicht, dass die einbehaltene monatliche Lohnsteuer möglichst nahe an die gemeinsame Jahressteuerschuld der Ehegatten herankommt. Die Ehepartner haben die Wahl zwischen den Steuerklassenkombinationen III/V oder IV/IV oder dem sogenannten Faktorverfahren. Je nach Wahl der Steuerklasse fällt der Lohnsteuerabzug unterschiedlich aus, und es erhöht oder verringert sich das ausgezahlte Nettogehalt. Die Steuerklassenkombination III/V ist günstig, wenn der eine Ehepartner circa 60 Prozent des gemeinsamen Einkommens erzielt (Steuerklasse III) und der andere Partner 40 Prozent zum gemeinsamen Einkommen beisteuert (Steuerklasse V). Die Steuerklassenkombination IV/IV ist vor allem für Ehepaare vorteilhat, die annähernd gleich viel verdienen, rechnet der Bund der Steuerzahler vor. Bei der Wahl des Faktorverfahrens wird die einzubehaltende Lohnsteuer mittels eines Faktors ermittelt. Mit diesem Verfahren kann die voraussichtli-

che Jahressteuerschuld der Ehegatten sehr genau bestimmt werden. Dieses Verfahren ist sinnvoll, wenn die Einkommensverhältnisse der Ehepartner im Laufe des Jahres relativ stabil bleiben. Bei der Wahl der Steuerklasse sollte auch bedacht werden, dass Lohnersatzansprüche wie Arbeitslosengeld, Eltern oder Krankengeld vom zuletzt bezogenen Nettoarbeitslohn abhängen können. Auf die tatsächlich zu zahlende Jahressteuer hat die Wahl der Steuerklassen aber keinen Einluss, dies stellt der Bund der Steuerzahler klar. Je nachdem, welche Steuerklassenkombination die Ehegatten gewählt haben, kann es mit dem Steuerbescheid zu Erstattungen, Nachzahlungen und ggf. auch zur Festsetzung von Vorauszahlungen kommen. Die Wahl der Steuerklassen ist daher vor allem für den monatlichen Lohnsteuerabzug wichtig! Ein Merkblatt zur Wahl der Lohnsteuerklassen bietet das Bundesministerium der Finanzen auf seiner Internetseite an (Merkblatt vom 29. November 2013). Ehepaare und eingetragene Lebenspartner sollten sich mit dem hema befassen und ggf. die Steuerklassen wechseln.

Stralsund/vpb/pm. Am Freitag, dem 17. Januar, um 20 Uhr indet in der Klinikumskirche das erste Kammerkonzert im neuen Jahr statt. Das Trio GRISART (Young Yoon, Violine, Manuel Hofer, Viola, und David Eggert, Violoncello) spielt Streichtrios von W.A.Mozart (1756-1791), Hyacinthe Jadin (1776-1800) und Sandor Veress (1868-1953). Aktuell bilden sie sich neben Meisterkursen in der Kammermusik-Klasse von Prof. Rainer Schmidt (Hagen Quartett) an der Hochschule für Musik in Basel weiter. Karten gibt es bei Stabenow, in der Tourismuszentrale und an der Abendkasse.

KLEINANZEIGEN

FAHRZEUGE Sofort BarGeld Kaufe jeden Pkw-Lkw-Bus usw. Mängel egal. Tel. 01 70/4 71 38 94

Netter Rostocker kauft

alle Alt-/Schrott-PKW! Tel. 01 72 - 4 66 55 45 Ankauf! PKW, Kleinbus, Transp. TÜV u. km egal Tel. 0163/7396808

IHRE PRIVATE KLEINANZEIGE

Holz- und Kunststoff, Spitzenqualität ! Komplettservice, Beratung und Angebot kostenlos! Über 10.000 zufriedene Kunden in MV! Schweser-Multibetrieb GmbH Tel. 039601-23011, www.s-mb.de

VW T4 2,5D Bj.98 langer Radstand 350Tkm 1. Hd. TÜV 12/14 AHK 2300 €, 0172 38 46 381

Wir bezahlen die besten Preise! Ankauf von PKW / LKW aller Art Telefon: 03834 - 3689731 od. 01722028715

Ralph Hoffmann

Greifswald

Rekord-Kohle mit Gewichtsgarantie

Heizöl Diesel

Stralsund • Platz des Friedens 23

(kostenfrei)

pro Zeile

FENSTER & TÜREN

Autoglas für Pkw, Lkw, Bus Steinschlagreparaturen Tönungsfolien

oder über unsere Hotline-Nummer

0800-66 44 788

Verk. neuw. WR 175/65 R14T a. St.Flg. f. Ford Fiesta, 150 € VHB.  038332-69324

Autoexport Greifswald (bundesweite Abholg.)

Kleinanzeigen im Blitz aufgeben unter:

www.blitzverlag.de

Verk. BMW E 39 523i, Benzin, EZ 10/96, 170 PS, Pr. 2.200 € VHB, gepfl. Zust., Alu + WR/Tiefbett., Vollausst., Verschleißteile neu + Öle NEU, kein Rost, gerne Tausch geg. MB o. and. 0162-6685733

1,70 €

Bitte setzen Sie pro Kästchen nur einen Buchstaben ein und lassen Sie zwischen den Wörtern sowie nach Satzzeichen ein Kästchen frei. Deutlich geschriebene Druckbuchstaben helfen uns, Fehler zu vermeiden. Es werden nur korrekt ausgefüllte Coupons angenommen.

03831- 30 68 72

Telefon 03834 842484

autoglashoffmann@gmx.de

NORD-BRENNSTOFFE

Autovermietung Minkwitz - Lkw ab 69,- ¤ pro Tag - Transporter ab 53,- ¤ pro Tag

www.blitzverlag.de

Aktionspreise

Auch stundenweise oder Langzeitmiete. 18437 Stralsund, Platz des Friedens 19 Tel. 0 38 31/28 17 60

1

Eilt!!! Suche für unser Kind ein günstiges KFZ. 015224015794

2

KOHLEN

WOHNWAGEN

GRIMMEN

03 83 26/5 34 14

3

Mo.-Fr. 7.30 - 18.00 Uhr

4

Nadine Titzler aus S t r a l s u n d , i c h > > Ronny Reetz, suche Dich. Melde Dich b i t t e b e i m i r . W i r k e n n e n u n s s e i t 1999 von der Marine Stralsund. Oder jemand d e r S i e k e n n t . Whatsapp/SMS an 0176/56770247

5 Su. Wohnw. 0152/08743070

6 7

WASSERSPORT

8 In welchen Ausgaben soll Ihre Anzeige erscheinen: Bitte kreuzen Sie ein oder mehrere Gebiete an.

3

1 7

Honda CG-125 Bj. 1999 incl. Drosselsatz TÜV bis 07/2014, 16672km, fahrbereit 550€ Tel. 01724825824

Unter welcher Rubrik soll Ihre Anzeige abgedruckt werden: Fahrzeugmarkt

Tiermarkt (privat)

6

Wassersport

Wohnungssuche

Greifswald

Wismar

Verkaufe

Immobiliensuche

Suche

Nachmietersuche (priv.)

Kaufe Pkw aller Art, auch ohne TÜV, 038301-61092 od. 0173/9516448 03944-36160 Fa. www.wm-aw.de

4

Neubrandenburg

2

5

Urlaubssuche

Partnerschaft

Stellensuche

Sonstiges

MPU

Chiffre-Anzeige Ihre Anzeige wird mit einer Chiffre-Nummer abgedruckt. Antworten auf diese Chiffre werden Ihnen vom BLITZ per Post zugeschickt. Dieser Service kostet zusätzlich 4,- €.

Tragen Sie hier das Datum eines oder mehrerer Sonntage ein.

Zeilenanzahl

Zeilenpreis

Anzahl der Gebiete

Anzahl der Sonntage

Chiffregebühr

Ihr Preis

PKW-ANKAUF

(auf Wunsch)

x

1,70 €

x

x

+

4,- €

Opel Insignia lim. 1,8 BJ 08/2009 17.000km, sehr gute Ausstattung, viele Extras, Top-Zustand, für 12.500 Euro (VHB) zu verk. Tel.0170/8347101

=

ROLLLÄDEN z. B. Rollladen mit Kunststoffpanzer,

VERKAUFE

80 x 100, statt 165 €,

Vorbereitung in HST Info-Veranstaltung  0170-5210072

MPU Probleme? Tel. 0172 - 4 12 56 11

Wann soll Ihre Anzeige erscheinen:

www.boote-lingroen.de

Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen

Güstrow Schwerin

BOOTSCENTER MÜRITZ e.K. in Röbel Tel.: 039931-15950 www.bootscenter-mueritz.de

Stralsund Rostock

Wir verkaufen Ihr Boot zu fairen Konditionen.

Radlader Typ L35 von Schopf Bj.1964 , Eigengewicht 3,1 to mit Gabel und Schaufel . 36 PS 3 Zylinder Deutz ohne Kabine. Ersatzbereifung für vorne, einsatzbereit und im Orginalzustand.VHB 2500,-.Standort:18586 Middelhagen Tel.:01717221776

nur 97 ,- €

--Exklusivrollläden, Alurollläden— Über 10.000 zufriedene Kunden in MV !

BRENNSTOFFHANDEL STRALSUND-BERGEN-GRIMMENRIBNITZ DAMGARTEN

AKTIONSWOCHE · Union ab 8,85 E · Rekord ab 10,45 E · Holz ab 3,95 E

gesackt oder lose

TEL. 03 98 26-7 65 77

Kaufe st. PKW, ob alt o. defekt, nehme alles, Telefon: 01 72 / 3 14 23 34

Schweser-Multibetrieb GmbH, Tel. 039601-23011, www.s-mb.de

Trapezblech 1A Qualität cm genau, Lieferung bundesweit Tel. 0334561516-0 www.dachbleche24.de Verkaufe 10 Eurosilbermünzen Jahrgänge 2002 bis 2010, Silbergehalt 925 für 13 Euro.Tel:01525/7817881

www.brennholz-mv.de Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab.

Vor-/Nachname:

RÜGANER kauft ständig Fahrzeuge aller Art, seriöse Abwicklung

Tel. 038234- 555055

Tel: 03838/828300 o. 0160-8347173 Bankname:

Straße:

Kontonummer:

PLZ/Ort:

Bankleitzahl:

Unterschrift:

Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG Feldstraße 2 • 17033 Neubrandenburg Telefon:

0800-66 44 788

Lieber Inserent für private Kleinanzeigen! Sie haben die Möglichkeit, Ihre private Kleinanzeige im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern (das sind 824.350 Exemplare für rund 2 Millionen Leser) zu verbreiten. Eine Zeile kostet pro Ausgabe nur 1,70 €, für alle sieben Ausgaben 11,90 €. Zusätzlich zu den von Ihnen gewählten Ausgaben erscheint Ihr Angebot auch im Internet unter www.blitzverlag.de

Über diesen Coupon können keine Anzeigen folgender Rubriken entgegengenommen werden: Tiere, Immobilienangebote, Wohnungsangebote, Urlaubsangebote, Dienstleistungen, Stellenangebote sowie andere gewerbliche Anzeigen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Verlag unter Telefon 0800-66 44 788 (kostenfrei).

Skoda Fabia 1,4 TDI `06 HU 1/14 SV ABS TEMP BC FH ZV ALU WR SHEFT TOP ZUST 3300 01759191442

Sofort Bargeld!

Brennstoffhandel Richtenberg

Briketts

Pkw, Transporter, auch Unfall ab Bj. 99

supergünstig

Tel. 0172/3 87 89 80

Holz gratis

Suche alte Autos u. Schrott, alte Autos u.Schrott=Bargeld.  0152/ 09930311 TACHO & CHIPTUNING 01772932968

DIENSTLEISTUNGEN

Wir liefern überall hin!

AUB

Abwasser- u. Umweltanlagen GmbH 18442 Steinhagen An der B 194 Nr. 6

Kläranlagen: Einbau und Service 038327 60 793

www.aub-abwasser.de

Bestellannahme 8.00–18.00 Uhr Tel. 03 83 26/46 99 34

So bunt wie unsere Region

300


www.blitzverlag.de

17

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

KLEINANZEIGEN erf. Fliesenleger 01714054493

0800 - 66 44 788

Kurse! Tel. 09402/938415, www.nails-company.de

Vermieten Wohnungen in der Region

IDEA-Immobilien GmbH Tel. 03831/612810

Profi-Ausbildung zum/zur Nageldesigner/in

TrinkwasserLegionellenuntersuchung

DIENSTLEISTUNGEN

0800 - 66 44 788 Vermiete moderne 2-Raum-Whg. 57 m² Oberparterre mit Balkon in Stralsund, Tel. 0157-38216181

schnell & zuverlässig, auch in schwierigen Fällen

mit Gefährdungsanalyse

Fa. Rone rone01rb@t-online.de  01 70/7 73 73 94

Bäume fällen auf engstem Raum, Abbrüche aller Art, Heckenschnitt.  038325-658788 Baupartner Dachdecker-Klempnerarbeiten Carports-Trockenbau 0179 - 947 79 11

Badsanierung, Maurer-, Putz- und Malerarbeiten, Innenausbau, Kleinstreparaturen Telefon 0172-7190453

Computer Doc

www.voss-holz.de Tel. (038322) 8 68 Fax 5 11 74 • • • • •

Baulistenholz bis 13 m Länge Brettschichtholz + Konstruktionsvollholz Nagelplattenbinder + Fertigabbund Proilholz, Rauhspund, Massivholzdielen Riffelbohlen + Palisaden + Carports

Zu den Hellbergen • 18461 Franzburg Vertrauen Sie nur dem Fachmann

Computer – Notdienst 24h DSL, Hard – und Software

038229/799939 o. 0173/6421070

Ihr Altgold ist Geld wert! Schmuck • Zahngold • Silber Glashütter Uhren vor 1970 • Münzen

IMMOBILIEN Angebote

IMMOBILIEN Gesuche

z.B. Buche 1x1/4 gew. 15 Stufen, Ge-1850 länder Lackiert, inkl Transport u. Einbau

Direkt vom Hersteller Tel.0048-509463646

NACHMIETER

Direkt vom Produzenten!

Einbauschränke, Fenster

inkl. Vermessung, nur 1.850 e Transport u. Montage

Telefon 0048667708612

Su. NM Haushälfte b. Tribsees, hochw. Ausstatt., gr. Gart.,  015202829392

➡ www.handwerk.com.pl

Ma, Dt, En 6 ¤/45 Min von Studenten 015792320615

Maler, Tapezierarbeiten, Laminat u. Fassadengestaltung günstig mit Garantie 0172/1730946 & 03831/2030349

Pflasterarbeiten! Verkauf von Stammholz, Baum- und Heckenschnitt. Tel.: 01 70 / 1 40 26 72

Polsterei Raffelt

WOHNUNGEN Angebote Altenpleen, Nähe HST, 2-R.-Whg. Bad m. Wa. u. Fenster, Wohnküche, Parkett im WZ. KM 300,- € + NK 140,- € Haus- und Grundstücksverwaltung Infos unter Tel. 0381/8083563 • 0177/4667472

Schöne mod. 2-R.-Whgen. in attr. Lage in Sassnitz, 49-60 m², günstig zu vermieten, ohne Prov. direkt vom Vermieter! Tel. 038392/33969 + 0160/8277189 (nur Mo-Fr)

www.polster-raffelt.de

03 83 01/67 96 33 Kasnevitz/Dorfstr. 33

Firma übernimmt preiswert Whg.-Auflösung, auch Renov., ggf. Mobilar-GeräteVerrechn. mgl. Tel. 0381/37565814

SVDV mbH, Tel.: 0 38 31/26 58 16 post@svdv-gmbh.de Reinigungsservice für Privat und Firmen, Hauswirtschaftliche Hilfsdienste und Betreuung im ganzen Kreis.

www.nordfracht-umzuege.de nordfracht@online.de

Der Notruf für Ihre Sicherheit

0 38 31/4 73 10

24h

Umzüge • Privat u. Büro, Nah-, Fern- u. Auslandsumzüge • Kostenlose Besichtigung und Beratung vor Ort • Möbellagerung und Entrümpelung • Aufzuggestellung mit Fachpersonal • Vermietung Möbel-LKW mit Fahrer • Möbelmontagen aller Art incl. Küchen • Verkauf und Vermietung von Packmaterial

Tel.: 03831/30 62 80 Fax: 30 62 82

en er

• B e r at e n •

Geschäftsmann 49 J. sucht eine junge, schlanke blonde Frau, die weiß was Sie will und vielleicht zu mir zieht! Bitte ohne kleine Kinder. Koche und verreise gerne. Freue mich auf Dich!  01723015106

Tel-Sex!!! Erstgespräch GRATIS 0221-5600 825

„Kur in Kolberg in Polen 14 Tage ab 439 €! Hausabholung inkl.! Hotelprospekte und  DVD-Film gratis! Tel.0048943555126 www.kurhotelawangardia.de“

Ferienhäuser/FeWos! Möchten Sie Ihre FeWo oder Ihr Ferienhaus vermieten und suchen einen professionellen Partner? Kostenlose Vermarktung.

GELDMARKT Blitzkredite

h h ☎ ☎ bar ▪ Auskunftsfrei bis € 10.000,7.000,- ininbar ▪ € 3.000,- schon ab € 3 9,- im Monat

24

24

verm. SpreeFinanzService, PSF, 10063 Berlin,

Manfred Teske Tel.: 039997 12745 Neu-Plestlin 1 Mobil: 0151 14137060 17129 Bentzin www.immobilien-teske.de

für Verkäufer kostenlos

SOFORTHILFE 500 - 3000 Euro - für jedermann von 18 -73 Jahre - keine Vorkosten o.ä. - keine negative Schufa Info: Herr Gühler

Suche in u. um Stralsund bzw. Greifswald Einfamilienhäuser bzw. Bauernhäuser (alles anbieten). www.Immobilienteske.de Tel.015114137060 Su. auf den Inseln Rügen/Usedom sowie auf dem Darß Immobilien jegl. Art www. Immobilien-Teske.de T. 015114137060

Suchen Häuser und Grundstücke IDEA Immobilien GmbH Tel. 03831/612810

0162 / 2887150 Konto überzogen? Offene Rechnung? Trotzdem Wünsche und Träume?

Wir helfen? OHNE Altersbeschränkung. 0800 1016985 (gebührenfrei) www.Kapital-Direkt.de SOFORTKREDIT - kleine Raten, z.B. 2.500 ¤ für 35,15 ¤! Bis 50.000 ¤ schnelle Kreditentscheidung! In der Allianz Vertretung Olaf Pfäffle, Lange Straße 1, 18574 Garz, Telefon (038304) 239

STELLEN Angebote

SUCHE

ARBEITSLOS ??? Wieso das ??? Wir stellen zu SOFORT ein!!! Mitarbeiter/in ab 18 Jahre für leicht erlernbare Tätigkeiten in versch. Bereichen, auch ungel. Firma stellt in Probezeit Unterk. und Starthilfe. Wir bieten ca. 480 € die Wo. bei Vollzeiteinsatz. Bewerbung tägl. 9-18 Uhr 0800/3639336

Bauunternehmen su. 1 Vorarbeiter sowie 3 Maurer zur Festeinstellung, überdurchschn. Bezahlung Tel. 03841/ 7386570

Für die Verpackung von Lebensmitteln in Stralsund suchen wir motivierte Mitarbeiter/innen. Vollzeit, keine Schichtarbeit. Melden Sie sich bitte vorab bei der AGENTUR DER WIRTSCHAFT unter: 03831-27878925 S e r v i c e k r a ft/ A u fs i c h t für Spielcasino in Rövershagen gesucht. VZ/TZ möglich. Tel. 015150130399

Soforteinstellung Helfer/Beifahrer m/w auch ungelernt, ab 18J., guter Verdienst! Starthilfe sowie Firmenunterk. Kostenlose Info Tel. 0800/3622236

STELLEN Gesuche Fliesenleger mit 20-j. Berufserfahrung sucht Nebentätigkeit. Tel. 01632437091

TIERMARKT Peters Umzüge & Möbelbörse Rügen GbR Tel.: 0 38 38/2 40 70 • Fax 0 38 38/25 60 10

www.novasol.de

Hr. Rüffer 0157 37 65 67 32 mrnovasol@gmail.com

030 / 2 83 95 53 55

Ve

Chance 2014! Flexible Mitarbeiter m/w ab 18J. für den Aussendienst gesucht! Reiselust & Ungebunden? Guter Verdeinst+Festanstell. Info unter Tel. 0800/3212132

300

Yorki-Welpen, entw./geim., su. ein liebevolles zu Hause  0152-24302624

(eff. Zins u. Zinsbindung auf Anfrage)

ufen

LIDER Treppen aus Polen! z. B. Buche ¼ gewendelt, 15 Stufen, gedrechselte Pfosten, und Stäbe

Hocherotische, heiße, kurvenreiche Figur! Lieb, zärtli.! 017628058647

a rk

ysi

Holztreppen aus Polen

Wir verwalten Ihre Immobilien IDEA-Immobilien GmbH Tel. 03831/612810

Bei gefallen Baranzahlung, bzw. Finanzierung für Käufer möglich Suche Bauernhöfe EFH u. Acker zum Selbstankauf bzw. Vermittlung. Bitte keine Maklerangebote! Immobilien-Teske. Täglich. 039997 12745, 0172/9371938

Anal

Tel: 038221 - 80795

Ossenreyerstr. 37 · 18439 Stralsund Tel./Fax: (03831) 29 43 72

S üße Bord er Collie Welpen abzugeben. Geimpft und entwurmt. Preis VHB. 01779631597

SEXY BLONDINE

Er, 56, Witwer, aus Trinwillershagen su. nette Frau pass. A l t e r s .  015234340608

Hausverkauf - Vertrauenssache Bitte alles anbieten! Tesch Immobilien www.tesch-stralsund-vr-immobilien.de Tel.: 03831-2038143 od. 01601626875

Eroszauber.de

Pralle-XL-OW

Verk. Ferkel  0174-3058277

Partner vor Ort:

300 m² Fliesenausstellung 18320 Ahrenhagen, Hauptstraße 147 Tel.: 038225 30683 Wir planen Ihr Bad.

Daina* in Stralsund Er suPaar o.S. ofI 01774331864

Verk. Schäferhundmixwelpen, entw./ gei., 2/3, mittelgr.,  038332-69324 od. 0174 -3769169

URLAUB

Gewerberäume in Bergen provisionsfrei zu vermieten 2 Einheiten mit 97 m², großes Schaufenster, Außenwerbung mögl., Personal WC, Küche, 5 Stellplätze, sofort verfügbar, Warmmiete 750,-€, Paula Wüstenberg Tel.: 0170/2244246

Er s. j ü ngere S ie f. frische A benteuer u mehr.RÜG-HST SMS 01723011538

Er, 52 J., 1,72 groß und schlank sucht Si e , 45- 53 J. für eine feste Beziehung. H ST  0151-27106635

580 qm Lagerhalle in Rostock nahe Überseehafen zu vermieten 0173 8570803

Barankauf

 Badsanierungen  Duschkabinenbau (auch Maßanfertigung möglich)

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

Su. Baumaschinen aller Art, Putzmaschinen, Dachdeckeraufzüge u. Minibagger  0171-3113582 Su. Schuster-Sattlernähmaschine auch rep.bed. 03836-3399110 Suche - betr. Klassentreffen - Kontakt zu Wolfgang Krüger, 60iger Jahre Bleistr., danach BRD?  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/ 3239 Suche Herrenuhr Gl ashütte G U B DDR Z eit auch defekt gerne auch Schachteln der Marke u. Zubehör,  03841-470952

SONSTIGES Neueröffnung Kindertagespflege "Am Moorteich" Tag der offenen Tür am 17.1.2014 von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr Mariakrostr. 9 c, HST, 0176-49632992

PARTNERSCHAFT D I E SEXU ELLEN FANTASIEN DER DEUTSCHEN Ihre Mitarbeit an einer Studie ist gefragt. ANONYM!!! www.sex-fantasien-online.de Dringend!!! Suche Tanzpartnerin für Anfängerkurs ab dem 11.01.2014 in Zingst. Der Kurs ist immer Sa von 20:00-21:30 Uhr. Bin 60/1,62m, Größe und Alter sind egal, bitte melden unter summertime-11@web.de, oder 01723870545. Einf. Sie, 50/R, m. 11-j. Sohn vom Land, sucht Partner auf platon. Basis. Er sollte 50-55 J., /NT, kinder- u. tierlieb, handw. begabt u. eigen. PKW haben. Nur ernstgemeinte Zuschriften.  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/3231 Er 50 J. sucht Ihn bis 35 J. f. gem. Freizeit u.v.m.  0171-3125506

Humorv. E r , 42 J./1,77 m, su. schlk. Sie bis 42 J. für eine gemeinsame Zukunft, Raum HST u. Ribnitz. 015221322902

Neujahrswunsch! Ich hofe, dass ein netter, älterer Mann, der auch so einsam ist wie ich, diese Anzeige liest und den Mut hat, sich zu melden. Christa, 72 J., verw., bin zwar Ärztin, aber keine feine Dame aus der Stadt sondern eine einfache, leißige Frau vom Lande, die das Herz am rechten Fleck hat. Mein Wunsch ist es, durch diese Anzeige einen lieben Mann zu inden, der auch nicht mehr allein sein möchte. Äußerlichkeiten interessieren mich dabei nicht, auch können Sie 60 Jahre sein oder 80 Jahre, klein oder groß, alles egal, Hauptsache Sie meinen es ehrlich und sind gut zu mir. Bei Zuneigung wäre ich auch umzugsbereit. Ich würde es uns schon gemütlich machen, leckeres Essen kochen und den Haushalt in Ordnung halten. Bin schlank, natürlich, seit vielen Jahren Autofahrerin, höre gern Volksmusik, liebe die Natur, Gartenarbeit und lache lieber als zu streiten. Bitte melden Sie sich, denn durch Zufall trefen wir uns nie. Tel.: (03838) 203777 auch am Wochenende oder Post bitte an Julie GmbH, Wilhelm-Pieck-Ring 51, 18528 Bergen; Nr. 333413. Siegfried, 69 Jahre, Witwer, Handwerksmeister im Ruhestand, Nichtraucher, obwohl mir dieser Weg nicht so behagt mache ich es doch mit Hilfe einer Kontaktanzeige eine Partnerin zu inden, denn die Zeit ist zu kostbar um auf ein Wunder zu warten und von alleine klingelt doch keine an meiner Tür. Ich fühle mich für eine Freundschat mit einer netten Frau, gern auch älter, noch lange nicht zu alt. Ich bin ein Natur- u. Tierfreund, liebe Spaziergänge, Autotouren und angenehme Gespräche. Mein Interesse gilt den schönen Dingen, die den Lebensabend in Zweisamkeit bereichern, wie z. B. Besuche von Veranstaltungen, füreinander da sein, gemeinsame Kurzreisen oder auch Rätselraten. Bin handwerklich geschickt, verständnisvoll, gütig und hilfsbereit, mit schöner Wohnung, trotzdem sehr allein und einsam. Denn die Kinder haben keine Zeit um sich mit der älteren Generation zu beschätigen und aufdrängen möchte man sich nicht. Rufen Sie bitte an! Tel.: (03838) 203777 auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Wilhelm-Pieck-Ring 51, 18528 Bergen; Nr. 724130.

J.

01577-6090829

0

3

Deutsche erfahrende Dame!

Gabriela! Sexy Blonde, gr. Titten, blanke Mu.., küssen, lecken, spritzen 03831/282668 > rotlicht-mv.de <

Genuss pur für den seriösen Herrn 01747832243

Hanna*38 Insel Rügen

Heiße Geile Polin

Exklusiv

Eroszauber.de

verwöhnt Dich zärtlich und lieb

0152-05357830

Ha. o. Junge u. sexy Polin H verwöhnt dich Pa.

 0172/358 48 22  Studio LADY BIZARRE * HST JUNG-HERRIN empfängt

GEHORSAME SKLAVEN mit SPEZIELLEN NEIGUNGEN

0174-1683307 Eroszauber.de

Larissa*27 in HST DAUERGEIL & WILD verwöhnt Dich tabulos

0163-9235609 Eroszauber.de

PACK IHN AUS & RUF AN! Ich mach's Dir sofort FÜR NUR 99 Cent/Min.! 0900 55 44 88 49, Mobil abw.

Nichtraucher, 1,90 m Waagemann, vielseitig, su. eine schlanke Frau ab 4045 J., die Spontanität, Treue, Natur u. gutes Essen mag. T. 0162-4907156 Paar 46/48 3530199

su.

Paar

 01522-

Sie, 49/1,65, schlk., su. netten, ehrl. Partner zw. 47-55 J., für feste Beziehung. Raum Ribnitz-Darß-Stralsund.  0171-7102623 Siegfried, 63 J., gehbehind., Witwer, aus Bad Sülze, liebt das Landleben, su. nette Frau pass. Alters, die mich nimmt, so wie ich bin  0174-4151925

Sextreffs gratis 0176-52502212

Suche nette & treue Sie ab:25J.z.kennlern/ mehr.Bin 34J.T:0151-27515863

Silke, 41 J. dt. mollig, wird Dich verwöhnen, nur Ho. + Ha. 0176 - 79 06 78 33

Suche Sie bis 53J. zum Kennenlernen Tel.01522 6419184 Wollen wir uns mal auf einen K af f ee treffen? Bin 59 J., 1, 74 m, w ., suche den Partner für einen Neuanfang u. eine gemeinsame Zukunft, der auch ernsthaftes Interesse zeigt.  0157-87128374

KONTAKTE

Süße Sophie 27, mollig, pkw treff 015257461722

Ü60 und immer noch scharf! Putbus, Saßnitz und Umland! 0900 50 22 66 22 €1,99/Min.Mobil abw.

www.tel-sex.cc 0221-87095 538

BARS & CLUBS Wir verbinden auch zur Erotik-Dienst-Zentrale Auskunft Frag nach

“STRALSUND”o.“EGGESIN” 11841

SINGLEKONTAKTE! 1,99€/Min. Mobil abw.

€1,99/SMS

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

18 Teeny > bin ras. + schwanzgeil > SEX i.a.

Löcher 30 Akt Fotos? Sende mir Uta an 87633

Alexa u. 4 Freundinnen verwöhnen gepflegte Männer im Privatclub in Padderow  01724684253

19 J. Türkin 0231-22471157 30 u. 35, 0151/21412462, H+H. Neu Anna! sexy Polin lieb zärtlich! a. anal HGW Anklamer Str. 33 bei Eila 01520/2955919 rotlicht-mv.de

Brasilianerin süß, scharfe Kurven H+H Tel. 0163 1965341

Dt. Carmen*45 Stralsund Pralle OW-auch H+H Eroszauber.de EROTIK-MASSAGEN & mehr 0174-1684531

Pestalozzistr. 26 Greifswald

Mo.-Do. 20-05 Uhr Fr. & Sa. 20-07 Uhr So. 20-04 Uhr

Tel. 03834 775144 EXKLUSIV: Thai-Schönheit massiert

SIE und IHN direkt im en der Stadt Stralsund Langenstraße 64 ve Tel. 03831/666565 Attrakti nnen uri Masse tägl. 9.00–23.00 Uhr auch an Sonn- und Feiertagen


18

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 5. Januar 2014

ANZEIGE

Sektempfang SAMSTAG, 11.01.2014 UND SONNTAG, 12.01.2014 VON 10-16 UHR

Viele Ideen für die individuelle Deckengestaltung Der PLAMECO-Fachbetrieb Frank Jäger öffnet am 11. und 12. Januar seine Ausstellungsräume in Niepars in der Gartenstraße 25 (im Ofenhaus). Auf rund 135 Quadratmetern werden hier vielfältige Ideen für eine kreative Deckengestaltung präsentiert. Geöffnet ist die Ausstellung während der Deckenschau am Samstag und Sonntag von 10.00-16.00 Uhr. Ihre alte Zimmerdecke passt nicht mehr zur Einrichtung, hat Risse oder Flecken, und eine Renovierung steht an? Dann sollten Sie sich diesen Termin nicht entgehen lassen. Am Samstag und Sonntag 11. und 12. Januar öffnet der PLAMECO-Fach-

betrieb Frank Jäger in der Gartenstraße 25 in Niepars seine Ausstellungsräume. Das PLAMECO-Deckensystem gibt es schon über 30 Jahre. Es hat sich bestens bewährt. Die Decken bestehen aus hochwertigem Kunststoff, sind in rund 100 verschiedenen Farbtönen und Variationen erhältlich und können dem individuellen Wohnstil von klassisch bis super modern angepasst werden. Auf Wunsch kann eine Beleuchtung integriert werden die stimmungsvolle Akzente setzt. All diese Leistungen bietet der PLAMECO-Fachbetrieb Frank Jäger aus einer

Hand. Aber die Decken sehen nicht nur schön aus. Sie bieten auch eine ganze Reihe weiterer Vorteile. Sie sind pflegeleicht, hygienisch, staubdicht und antistatisch, darüber hinaus auch Schimmel, Algen und Bakterien abweisend, wodurch sie sich auch hervorragend für den Einsatz in Küchen und Badezimmern eignen. Nicht zuletzt ist das Material unempfindlich gegenüber Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Trockenheit. Ein weiteres Plus, das die vielen zufriedenen PLAMECO-Kunden zu schätzen wissen: Die Decken können innerhalb eines Tages montiert werden, ohne dass das Zimmer ausgeräumt werden muss.

Kundenmeinungen: Familie Meyen: »Wir wohnen schon seit 29 Jahren in unserer Wohnung auf dem Datzeberg. Nach der Wende wurden hier durch den Vermieter umfangreiche Rekonstruktionsarbeiten durchgeführt. Wir bekamen neue Fenster, Haustüren, das komplette Heizungssystem wurde erneuert und es gibt einen Balkon. In diesem Zuge wurde auch eine neue Zimmerdecke geplant. Selbstverständlich von Plameco. Für uns nicht die erste. In der Küche strahlt bereits eine Decke mit haargenau der selben Lampenfront wie die Küche. Herr Jäger hat uns umfassend beraten. Kaum zu glauben, wie viele Gestaltungsmöglichkeiten es gibt. Mit der neuen Decke haben wir nun auch im Wohnzimmer Ruhe vor dem Tapezieren. Ich kann wirklich bestätigen, was oft in den Anzeigen zu lesen ist. Die Montage an einem Tag, kaum Schmutz und die Mitarbeiter sind echt gut drauf.«

Neue Zimmerdecke – Es hat nur einen Tag gedauert Familie Lange hatte von ihrer Zimmerdecke im Wohnzimmer genug. Seit 1973 wohnt das Ehepaar in ihrem Haus in Feldberg. Schon seit langem war die unebene, schiefe Decke vor allem der Hausfrau ein Dorn im Auge. Über die Anzeige im Blitz waren die Langes auf den Plameco-Fachbetrieb von Frank Jäger in Niepars aufmerksam geworden. Mit dem patentierten PlamecoDeckensystem, dass seit mehr als 25 Jahren erfolgreich in der Praxis eingesetzt wird, bietet das Unternehmen für unansehnliche Decken eine einmalige Verschönerungsmethode an. »Mit diesem Deckensystem wird jede Zimmerdecke zu einem Blickfang«, verspricht Frank Jäger. Immer häufiger rücke beim Renovieren die Decke, als größte sichtbare Fläche des Raumes, in den Mittelpunkt. Sie ist gut sichtbar und die einzige Stelle des Zimmers, die von keinem Möbelstück verdeckt werden kann. »Die PlamecoDecken eignen sich für den Wohnbereich genauso wie für repräsentative Räume wie Büros, Studios oder Ausstellungs- und Empfangsräume«, erklärt Frank Jäger. Wegen seiner Materialbeschaffenheit sei das feuchtigkeitsbeständige Deckensystem jedoch auch die Ideallösung für Feuchträume wie Bad, Küche und

sogar Schwimmbad. Das Team von Plameco-Decken hat sich seit neun Jahren auf die Montage von Plameco-Deckensystemen spezialisiert und viele hunderte Decken neu gestaltet. »Mit jedem Auftrag hat man neue Erfahrungen gesammelt und kann deshalb heute in Sachen Design und Funktionalität fast jeden Kundenwunsch realisieren«, so Frank Jäger. Die Montage von integrierten Gardienenschienen, Zierleisten und Dekorsegmenten wird ebenfalls in die Planung der Deckengestaltung einbezogen. Ohne die betreffenden Zimmer beräumen zu müssen, wird die Decke direkt unter die vorhandene Decke angebracht oder auf Wunsch weiter abgehängt. Kabel verschwinden unter der Decke und die Beleuchtung kann in die Decke integriert werden. Es ist auch möglich, den Beleuchtungsplan durch Integration von Strahlern oder indirekter Beleuchtung zu erweitern. Und noch mehr Vorteile hat das Deckensystem aufzuweisen: So ist es antistatisch und daher hygienisch und pflegeleicht. Familie Lange hat die Entscheidung für die neue Zimmerdecke nicht bereut. »Wir können uns jeden Tag auf’s Neue darüber freuen«, versichert die Hausfrau.

Hans-Joachim Rotzoll »Ich kann schon sagen, dass ich mittlerweile ein guter Plameco-Kunde bin. Inzwischen sind in unserer Landbäckerei fünf Räume mit verschiedenen Decken ausgestattet. Diese Investition habe ich keinesfalls bereut. So sparen wir uns das ständige Tapezieren. Auch sind die Decken sehr pflegeleicht und hygienisch. Das angenehme Licht ist besonders für unsere neue Buffet -Ecke optimal. Ich bin nicht nur von den grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten begeistert, sondern auch von der Arbeitsweise. Die Firma Plameco hat schnell und sehr zuverlässig gearbeitet. Und das ohne viel Schmutz.«

Norbert Lezoch »Ich kenne den Firmenchef von Plameco, Frank Jäger schon seit vielen Jahren persönlich. Im Zuge der Sanierung unseres Hochhauses in der Kirschenallee, sollte Plameco nun auch in unserer Wohnung Einzug halten. Zunächst mit einer Decke im Bad. Ich kann schon sagen, dass es ein schönes Gefühl ist, in der Wanne zu liegen und auf den blauen Sternenhimmel zu blicken. Bei dieser einen Decke wird es natürlich nicht bleiben. Als nächstes ist die Küche geplant. Vielleicht noch in diesem Jahr. Auch im Schlafzimmer ist Frank Jäger ständig bei uns. Mit qualitativ hochwertigen Fliegengittern sorgt er für einen ungestörten Schlaf. Ich kann Plameco mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen. Tadellose Arbeit, Top Qualität. Da bezahle ich gern auch einen Euro mehr.« 300


Für das Jahr 2014 wünschen wir Ihnen alles Gute und sind weiterhin mit unseren Serviceleistungen für Sie da!

S O N D E R A K T IO N

auf ALLE Neu- und Vorführlagerwagen

*Solange der Vorrat reicht

Last & Mohnke GmbH Chausseestraße 2a 18581 Lauterbach Tel. 038301/61331 Fax 038301/61355 E-Mail: last-mohnke@t-online.de

www.auto-bremer.de

*

ALT gegen NEU

3D

cm

TV D7" LE / 4

9 11

3D, inkl.4 Brillen und USB Recording Alle digitalen HD Tuner integriert 1600 Hz

„Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät” im Januar. © 2012 Concorde Filmverleih GmbH

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

1299.-

300.-

BILLIGER TX-L 47 FTW 60 3D LED-TV

Smart TV mit 1600 Hz und Local Dimming, WLAN integriert, 18 Watt Musikleistung, HbbTV, Web Browser, Media Player, Anschlüsse: 3xHDMI, 2xUSB, SD Karteneingang, LAN Anschluss, Stromverbrauch lt. Herst: 69 Watt, Standby: 0,2 Watt, Art.Nr.: 169 3203

Kilo x2=€

So funktioniert's: *Jedes Kilo, das Ihr alter Fernseher bei Abgabe wiegt, wird mit 2 Euro beim Kauf eines neuen Fernsehers ab € 400,- verrechnet

Große ALT gegen NEU Aktion. Aktionszeitraum 06.01-11.01.2014. Bei Rücknahme oder Umtausch ist die Rückgabe Ihres Altgerätes nicht möglich und nur der geminderte Preis wird zurück erstattet. Pro gekauftem Artikel wird nur ein Artikel in Zahlung genommen. Ihre Altgeräte werden umweltgerecht entsorgt.

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Stralsund Strelapark-Freizeitpark • Grünhufer Bogen 13–17 • 18437 Stralsund • Tel.: 03831/373-0

312

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


*

ALT gegen NEU

Startzeitvorwahl und Restzeitanzeige

Schaum Aktiv-Technologie Diamond-Pflegetrommel

1400 U/Min.

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

639.-

184.-

BILLIGER

WF 7 AF 5 E 3P4W/EG Waschmaschine Fassungsvermögen 1-7 kg, Jahresverbrauchswerte: 9400 Liter Wasser und 122 kWh Strom, Fleckenprogramm, Inverter Motor mit 10 Jahren Garantie, Mengenautomatik, LED-Display, Maße (HxBxT): 85x60x55 cm Art.Nr.: 174 6383

Zweikreis- und Bräterzone

Elektronikuh r Versenkknebel

2fach Teleskopauszug

EEMX 331203 Einbau-Herd / Set 6 Beheizungsarten wie z.B.: Ober-/Unterhitze, Heißluft, Grill, Auftauen, Glatte Innenwände aus LONGCLEAN-Emaille und Leichtreinigungstür/-ausstattung, extragroßer Garraum mit 74 Liter, Herd mit Teleskopauszug, Art.Nr.: 170 1582

So funktioniert's: Kilo x1=€

*Jedes Kilo, das Ihr altes Großgerät (Waschmaschine, Kühlschrank, Herd) bei Abgabe wiegt, wird mit 1 Euro beim Kauf eines neuen Haushalts-Großgerät ab € 300,- verrechnet. Große ALT gegen NEU Aktion. Aktionszeitraum 06.01-11.01.2014

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Stralsund Strelapark-Freizeitpark • Grünhufer Bogen 13–17 • 18437 Stralsund • Tel.: 03831/373-0

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


vom 05.01.2014