Issuu on Google+

Kaiser & Peters Autolack GmbH

IHRE AUTOLACKIEREREI IN GREIFSWALD

KFZ-Meisterbetrieb

ASP Autoservice Peters

Freie KFZ-Werkstatt PKW Instandsetzung aller Art Ihr Bosch Car Service in Greifswald

SCHEINWERFER LACKIERUNG HU-VORAB

CHECK Jeden Tag kostenlos durch ASP vor HU* HU im Namen und auf Rechnung der

Wir bereiten Ihren vergilbten und verkratzten Kunststoffscheinwerfer wieder auf ! Wolgaster Straße 116 b | 17489 Greifswald Telefon: 03834.88 33 911 | Fax: 03834.88 33 912

Wolgaster Straße 116 / 117 | 17489 Greifswald Telefon: 03834.85 56 86 | Fax: 03834.85 56 79

E-Mail: autolack_greifswald@gmx.de

E-Mail: autoservice_peters@gmx.de

www.lyoness.net

www.lyoness.net

offizielles Partnerunternehmen

offizielles Partnerunternehmen

GREIFSWALDER

am SONNTAG

29. Dezember 2013 Orgelkonzert Greifswald/pb/pm. Der Dom St. Nikolai lädt am 31. Dezember um 20.00 Uhr zum musikalischen Jahresausklang ein. Das Silvester-Orgelkonzert mit Prof. Frank Dittmer lässt das vergangene Jahr enden.

Versammlung Greifswald/pb/pm. Der Angelverein, Ortsgruppe Greifswald lädt zum 6. Januar 2014 zur Versammlung im Vereinsheim »Blau-Weiß« Am St. Georgsfeld ein. Beginn ist 20.00 Uhr. Kassierung und Angelberechtigungen für 2014 gibt es ab 19.00 Uhr.

Familien-Universität Greifswald/pb/pm. Am Donnerstag, 9. Januar 2014, referiert Professor Dr. Reinhard Lampe in der Familien-Universität zum Thema »Sturmlutschutz – Das Sperrwerk Greifswald«. Die Veranstaltung indet um 16.00 Uhr im Hörsaal 1, Audimax, Rubenowstraße 1, statt. Professor Reinhard Lampe lehrt und forscht am Institut für Geographie und Geologie, Bereich Physische Geographie, der Universität Greifswald.

MPU Greifswald/pb/pm. Wer seinen Führerschein verloren hat und Tipps für die anstehende Medizinisch-psychologische Untersuchung braucht, der kann die bei Nord-Kurs (TÜV Nord Gruppe) erhalten. Wie und wann man sich auf die MPU vorbereiten und auf welchen Wegen die Sperrfrist verkürzt werden kann, wird bei einer unserer kostenlosen Infoveranstaltung am 3. Jan von 16 Uhr an in der Geschäftsstelle in Greifswald, Grimmer Str. 4-6 beantwortet. Informationen gibt es auch unter Tel: 0385-74 52 691 oder im Internet: www. nord-kurs.de

Nr. 52/20. Jahrgang

Ostern im Schnee – Bescherung im »Frühling« Neuer Papst, neuer Geldschein, neuer Bundestag und neuer Temperaturrekord zu Weihnachten pb/cw. Schon irgendwie komisch, ein Jahr erlebt zu haben, dass es so laut Maja-Vorhersage ja eigentlich nicht hätte geben sollen. Gut, dass die sich geirrt haben, denn sonst hätten wir ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2013 verpasst! Wobei, für den ein oder anderen ist sicher gleich im Januar »die Welt untergegangen«, denn unser deutscher Papst Benedikt XVI. hatte seinen Rücktritt bekanntgegeben. Ihm folgte im Februar der südamerikanische Papst Franziskus an die Spitze der katholischen Kirche. Zu seinem Leidwesen reist dieser eher ungern, da musste er sich wohl in den letzten Monaten etwas umorientieren. Dann war da noch was mit dem Winter 2012/13, der nicht so recht Abschied nehmen wollte: Erst drängen pünktlich Ende Februar die ersten Frühlingsboten aus der Erde und dann meldet sich Väterchen Frost mit aller Macht im März zurück und lässt sogar den Osterhasen mit kalten Füssen die Eier im Schnee verstecken. Zu allem Überluss

...und die Enten werden auch im nächsten Jahr wieder »todesmutig die Straßen überqueren und nur im äußersten Notfall fliegen. Foto: Cornelia Waldheim

ging der Winter dann direkt in den Sommer über. Aber was soll‘s: Frühling wird ja eh überbewertet, der ärgert schließlich nur die Allergiker. Dann gab es

da noch einen schleichenden Abschied: der gute alte FünfEuro-Schein hat ausgedient: ab sofort zahlen wir mit Scheinen, die sich wie »Spielgeld«

anfühlen. Dumm nur, dass die Automaten Geld ausspucken, was andere wiederum lange überhaupt nicht annehmen konnten oder wollten. Mal se-

hen, ob die geplante Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheins besser klappt. Aber auch in der Bundespolitik drehte sich das Karussell: so musste sich nach der Wahl im September die FDP aus dem Bundestag verabscheiden, da waren die Wähler wohl weniger überzeugt von den Fähigkeiten der Liberalen. Nun ja, seit einigen Tagen regiert eine neue große Koalition mit unserer »Angie« an der Spitze. Bleibt abzuwarten was uns da blüht. In Punkto blühen, blühte uns in diesem Jahr ein besonders stürmischer Herbst. Die Herren Christian und Xaver, ihres Zeichens nach auch »Sturmtief« genannt, sorgten für reichlich umgestürtzte Bäume und eine Jahrhundertsturmlut in Hamburg. Mit den Stürmen kam aber auch milde Lut nach Deutschland, was die Träume von weißer Weihnacht schwinden ließ. So recht will der Winter einfach nicht in die Puschen kommen, bleibt zu hofen, dass er im neuen Jahr aus seinem »Winterschlaf« erwacht und endlich durchstartet.

Attraktives Tor zur Stadt Bahnhofsvorplatz wird ab 2. Januar umgestaltet Greifswald/pb/pm. Nach dem Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs und dem Rückbau des alten Geländes saniert die Stadt nun den Platz vor dem Bahnhofsgebäude. Die Bauarbeiten beginnen am 2. Januar 2014. Bis dahin sollten alle dort abgestellten Fahrräder von ihren Eigentümern abgeholt werden. Geplant ist, das Bauprojekt Ende 2014 abschließen zu können. Es werden rund 1 Million Euro investiert, inanziert über Städtebaufördermittel. »Der Bahnhof ist ein wichtiger Stadteingang. Die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes ist deshalb ein nächster Schritt, um die Stadt für die

Greifswalder und ihre Gäste attraktiver zu machen.«, sagte Bausenator Jörg Hochheim. »Eine freundliche Gestaltung gehört hier ebenso dazu wie weitere Serviceangebote für Bus- und Fahrradfahrer. Dank zahlreicher neuer Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und die enge Anbindung an den ZOB schafen wir beste Bedingungen für die Nutzer von Bus, Bahn und Rad. Vielleicht kann die Stadt so noch mehr Menschen motivieren, auf den umweltfreundlichen Personennahverkehr umzusteigen.« Die Greifswalder Firma ASA Bau GmbH beräumt zunächst das rund 4.000 Quadratmeter

große Baufeld. Dazu müssen unter anderem rund 3.000 Kubikmeter Erde bewegt werden. Anschließend wird das gesamte Areal analog dem neuen ZOB im Wechsel mit sandstein- und anthrazitfarbenen Betonsteinen gepflastert. Unter 25 neu gepflanzten Bäumen werden insgesamt 152 Metallbügel für Fahrräder integriert. Wie der ZOB wird auch der Bahnhofsvorplatz barrierefrei ausgestattet sein. Die Wege werden an das Blindenleitsystem des Bahnhofs angeschlossen. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten ausgeführt, damit der Bahnhof erreichbar bleibt.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches, unfallfreies neues Jahr

Dust-Auto-Service Meisterbetrieb der Kfz-Innung R.-Luxemburg-Str. 8 - 17489 Greifswald Tel. 0 38 34 - 59 49 87 |Mobil 01 76 - 34 43 15 00

2013


2

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

LESERMEINUNGEN

Bonusprogramm Punkte sammeln mit NettoApp Maxhütte-Haidhof/vtb/pm. Ab sofort bietet die NettoApp einen weiteren Servicevorteil für seine Kunden: Smartphone-Besitzer können in allen Märkten von Netto Marken-Discount an dem Bonusprogramm cardNmore teilnehmen. Das Unternehmen hat bereits im Mai 2013 in seinem Filialnetz lächendeckend »Mobile Payment« eingeführt und sich somit europaweit als Vorreiter im Segment positioniert. Auch mit dem mobilen Punktesystem betritt der Discounter Neuland in der Branche

und bietet seinen Kunden einen innovativen Mehrwert. Das Prinzip ist einfach: Nach erstmaliger Registrierung können Nutzer der NettoApp ihr Punktekonto mit jedem Einkauf in einem Netto-Markt aufstocken. Die Punkte können gegen Einkaufsgutscheine, Technikgeräte, Zeitschriten-Abos oder andere attraktive Prämien auf www. cardNmore.de eingelöst werden. Weitere Informationen zu dem Bonusprogramm unter www. cardNmore.de.

Leserbriefe im Lesen Sie die Leserbriefe online oder schreiben Sie uns unter

Ein dickes Dankeschön

Sandige Kunstwerke

Alles begann mit einem Geschenk: einem Hotelgutschein für meinen Mann und mich auf Schloss Schorssow. Es wurde eine Reise für Tochter und Mutter (88). Drei Tage Abenteuerurlaub mit Rollator-Seeumrundung und Schwimmübungen in der Gegenstromanlage. Eine Reise mit vielen Kontakten der freundlichsten Art, da ich mich gegen das Auto entschieden hatte. So viele hilfreiche Hände und Freundlichkeiten - wir waren beide platt. Schon vor dem Ein- und Aussteigen in/ aus Bus, Bahn und Taxi wurde uns Hilfe zugesichert. Die war auch dringend nötig, denn mit wackeliger Mutter, Rollator- und Koferverladung war eine gute Logistik gefragt. Drei Tage in wunderschöner Landschat mit so vielen liebenswerten, hilfsbereiten Mitmenschen. Wir möchten uns auf diesem Weg bei Ihnen allen sehr herzlich bedanken. Allen Bewohnern von Teterow und pb/ej. Christina Henke aus Zinnowitz schickte uns dieses schöne Foto aus Zinnowitz. »In diesem Sommer Umgebung wünschen wir frohe haben viele Urlauberfamilien schöne Kunstwerke aus Sand gebaut«, schreibt die Insel-Insiderin. Foto: Weihnachten! U. asmus, Hamburg Christina Henke

www.blitzverlag.de

Gastkolumne

Abholmärkte Teterow Teterower u. Güstrow Fleisch Angebot gilt vom 23.12.2013 - 04.01.2014

2013 - Eine Reise nach Neuland

Qualitätsfleisch aus der Mecklenburgischen Schweiz

Nacken m. Knochen

2,99 ¤/kg

Kaßlerkamm

2,99 ¤/kg

Gehacktes

3,33 ¤/kg

Lachse

4,99 ¤/kg

Wiener

5,99 ¤/kg

Öffnungszeiten für die Festtage: am 30.12. von 09.00 bis 17.00 Uhr und am 31.12. geschlossen Teterow 02.01. + 03.01. 9.00 - 17.00 Uhr und 04.01. 9.00 - 11.00 Uhr, Güstrow 02.01. + 03.01. 9.00 - 18.00 Uhr

DEMMIN

TETEROW

Nikolaistraße 1 im Peene-Einkaufszentrum neben dem Norma Tel. 03998/258005 Fax 03998/258049

Koppelbergstr. 2 Auf dem Schlachthof an der B 104 Tel. 03996/166161 Fax 03996/166127

Wir wünschen allen Kunden und unseren Kollegen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. IMPRESSUM

Tobias Schrödel. Foto: privat Bei einem Jahresrückblick soll man zurück blicken auf das, was in den letzten zwölf Monaten passiert ist. Und wenn man wie ich über Computersicherheit und Datenschutz schreibt, kommt man 2013 an einem Namen nicht vorbei, der immer wieder in Bezug zu Abhörskandalen im Rampenlicht stand: Angela

Wolgaster Straße 146, 17489 Greifswald Telefon (0 38 34) 77 37-700, Fax: (0 38 34) 77 37-730 pb@blitzverlag.de E-Mail: Internet: http://www.blitzverlag.de Geschäftsführung: Ralph Kohnen Verlagsleitung: Klaus-Dieter Kinne Anzeigenberatung: Kerstin Pochotzki, Frank Rohde, Birgit Voige,

Aktuelle Teilauflagen: Greifswalder Blitz 33 034 Exemplare Peene-Blitz 46 623 Exemplare Demminer Blitz 31 093 Exemplare Gültig z. Z. Preisliste Nr. 30 vom 1. Januar 2013 Annahmeschluss für Geschäftsanzeigen: donnerstags 12 Uhr Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe werden außerhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des Verlages veröffentlicht. Sie sollten nicht länger als 25 Zeilen sein. Die Redaktion behält sich das Recht der sinnwahrenden Kürzung vor. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr; bitte Rückporto beifügen, falls Rücksendung erwünscht.

Suchanfragen bei Google und bei YouTube kamen neue Filme mit einer Gesamtlänge von etwas mehr als 22.000 Jahren neu dazu. Die Rechenzentren von Google und YouTube erzeugen mittlerweile übrigens mehr Treibhausgas als die amerikanische Automobilindustrie. Vielleicht wäre es daher sinnvoller gewesen, das Thema Internet nicht ins Verkehrs- sondern ins Umweltministerium zu geben. Aber wie auch immer: Guten Rutsch und ein friedliches 2014! tobias Schrödel ist deutschlands erster Comedy-Hacker. in seinem Buch »Hacking für manager« beschreibt er auf humoristische Weise, wie man sich vor gefahren aus dem netz oder nachbarn schützen kann.

Das Wort der Kirchen zum Sonntag

Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!

Unverschämtes Glück

Ein Teil unserer heutigen

Dänisches Bettenlager EDEKA Famila Getränkeland

Rainer Dietz

Redaktion: Elisa Jungbluth, E-Mail: elisa.jungbluth@blitzverlag.de Cornelia Waldheim, E-Mail: cornelia.waldheim@blitzverlag.de Vertrieb: Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Wolgaster Straße 146, 17489 Greifswald, Burkhard Rupnow, E-Mail: burkhard.rupnow@blitzzustellung.de Telefon 03834/ 77 37-731 Herstellung und Druck: Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG, Radewich 2, 24145 Kiel, Tel. 0431/ 903 3301, Fax. 0431/ 903 3309 Geprüfte Druckauflage II. Quartal 2012: 110 750 Exemplare

So ein Internet-Ministerium halte ich für äußerst wichtig und das hat nicht nur das vergangene Jahr gezeigt. Es wird in erster Linie dem Stellenwert gerecht, den das Medium Internet in unserer Gesellschaft hat. Im Übrigen hatte die Kanzlerin trotz vieler Unkenrufe mit dem Begriff »Neuland« gar nicht so unrecht – viele Gesetze sind auf die Geschwindigkeit der heutigen digitalen Zeit gar nicht ausgerichtet. Denken wir nur an anonymes Beschimpfen mit teilweise fatalen Folgen bei Jugendlichen oder an das im Internet völlig unpassende und überforderte Gesetz zum Schutz geistigen Eigentums. Ansonsten gab es 2013 über 1.200.000.000 (1,2 Billionen)

Was? Wann? Wo?

Auflage enthält Beilagen von: Erscheinungsweise: Der Blitz in seinen Regionalausgaben wird in Teilen des Landkreises Vorpommern-Greifswald (ehemals kreisfreie Stadt Greifswald sowie Altkreis Ostvorpommern) sowie des Landkreises Mecklenburger Seenplatte (ehemals Landkreis Demmin) an alle erreichbaren Haushalte kostenlos verteilt. Herausgeber: Mecklenburger-Blitz-Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG

Merkel. Ach, Sie dachten ich spreche von Edward Snowden? Nein, nein, 2013 war gar nicht sein großes Jahr. Snowden wird 2014 eine noch größere Rolle spielen. Spätestens, wenn seine befristete Aufenthaltsgenehmigung in Russland ausläuft. Das heißt jetzt nicht, dass wir 2014 nichts mehr von Frau Merkel hören, das werden wir natürlich schon. Aber, es wird halt nicht mehr im Zusammenhang mit Crypto-Handys und Abhörskandalen sein. Das wird nun Alexander Dobrindt übernehmen, der – wie passend – neben dem Verkehr auch für das Internet Minister wird. Wahrscheinlich dachte man sich, dass Bundesstraße und Datenautobahn gut zusammen passen.

Kaufhaus Stolz LIDL Marktkauf Netto Marken Discount NETTO Supermarkt Norma Sonderpreis Baumarkt Thomas Philipps Toom Baumarkt

»Gott nahe zu sein, ist mein Glück«. Vor mehr als 2000 Jahren, Jahrhunderte vor Christi Geburt, hat das ein frommer Dichter in Israel gesagt. Dabei ging es ihm eigentlich gar nicht gut. Er sah, dass seine Nachbarn, die nicht nach Gottes Nähe fragten, besser dran waren als er: »Siehe, das sind die Gottlosen; die sind glücklich in der Welt und werden reich.« Ihre Stellung in der Gesellschat war unangefochten, während die Glaubenden als Looser verlacht wurden. Wäre man nicht erheblich besser dran, wenn man das mit Gott sein lassen würde? So mögen sich vor wenigen Jahrzehnten auch hier in unserer Region nicht wenige gefragt haben. Als Christ waren einem in der DDR viele Türen verschlossen. Konnte Flucht eine Lösung sein? Heute fragen sich das viele Menschen im Nahen Osten, die als Christen in einer mehrheitlich muslimischen Umgebung leben. Einige Zahlen dazu: In den letzten zehn Jahren sind im Irak von

vormals 2,1 Millionen Christen 1,5 Millionen gelohen. Seit dem Beginn des Bürgerkrieges in Syrien haben fast eine halbe Million von vormals 1,7 Millionen Christen das Land verlassen. Zwölf Nonnen in Maloula, einem alten christlichen Dorf, sind entführt worden, weil sie Christen sind. Junge Christen sind ermordet worden, weil sie sich weigerten, zum Islam zu konvertieren. Von den rund zehn Millionen Christen in Ägypten haben ebenfalls in der letzten Zeit mehrere Hunderttausend das Land verlassen, weil sie sich in ihrer Heimat nicht mehr sicher fühlen. Im August zündete der Mob innerhalb von 48 Stunden 61 Kirchen, 58 Häuser und 85 Geschäfte von Christen an. Nehmen wir hier im Westen, in Europa und Amerika, das Leid dieser verfolgten Christen wahr? Tun unsere Politiker das ihnen Mögliche, um die Lebensbedingungen in den Ländern des Nahen Ostens zu verbessern? Sollten wir die, die aus ihrem Land liehen, weil

sie sich nicht mehr sicher fühlen, nicht bei uns willkommen heißen? Es ist erstaunlich, dass viele Christen dem Druck der Straße und manchmal auch der Regierung standhalten. Halt finden sie im Glauben. Trotz aller Schwierigkeiten vertrauen sie auf Gott und schöpfen aus der Nähe Gottes, die sie immer wieder erfahren, Trost. Da geht es ihnen wie dem Psalmbeter. Gottes Nähe, die andere nicht kennen, ist ihr Glück. Die christlichen Kirchen haben den Spruch: »Gott nahe zu sein, ist mein Glück!«, zum Motto für das Jahr 2014 gewählt. Dass Gott uns seine Nähe schenkt, ist unverdientes Glück. Es lässt manche Probleme aushalten, damals in der DDR, heute im Nahen Osten und auch unter uns. Gottes Nähe schenkt auch die Krat, denen beizustehen, die unsere Hilfe brauchen. Es ist ein Glück, dass wir auch 2014 Gottes Nähe spüren können. Bischof Dr. Hans-Jürgen abromeit, greifswald 600


www.blitzverlag.de

3

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

AUS UNSERER REGION

MV-Ticker Kofinanziert

Neue Trainingstops

2. Herrenmannschat des FSV Blau-Weiß Greifswald freut sich IT-Dienstleister der Wirtschatsakademie

Schwerin/sb/im. Für eine umfassende Sanierung und den Neubau der Sportplatzanlage erhält die Stadt Krakow am See vom Innenministerium Fördermittel in Höhe von 325.172 Euro aus dem Koinanzierungsprogramm der Landesregierung.

Wasservögel werden gezählt Vorpommern-Rügen/vpb/ db. Am 11. Januar indet weltweit die jährliche Synchronzählung von Wasservögeln statt. Auch die Ranger des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft laden auf verschiedenen Zählrouten fleißige Helfer mit Fernglas und Bestimmungsbuch zur Mittwinterzählung ein. Die Treffpunkte sind folgende: Um 9.30 Uhr am Parkplatz »Drei Eichen« zwischen Born und Ahrenshoop, 9.30 Uhr am Strandübergang 4 in Zingst und um 10 Uhr an der barrierefreien Plattform in Zarrenzin nahe Barhöft.

Nadine Brose (Auszubildende), Sven Paulinius (Niederlassungsleiter Fielmann Filiale Greifswald), Silvio Brucki (Vorstandsmitglied FSV Blau-Weiß Greifswald) sowie Peter Rüdiger (Spieler FSV Blau-Weiß Greifswald II) (v.l.n.r.) mit den einheitlichen Trainingstops. Foto: privat

FC Hansa vielversprechend Rostock/rb. Die Zwischenbilanz, die der Hansa-Sportvorstand ziehen kann, ist positiv. Nicht nur, dass die Liquiditätslücke von einer Million Euro geschlossen werden konnte, der Drittligist konnte sich mit Spielen und Punkten auch auf Platz 4 behaupten.

Kurz vor Abschluss Hohenzieritz/msb/NPA. Die größte Baumaßnahme im Müritz-Nationalpark neigt sich dem Ende zu. Seit dem Frühjahr 2010 wurde in zwei Bauabschnitten zwischen Neustrelitz und Kratzeburg und von dort bis Waren das Schotterbett mit den Gleisen herausgenommen und neu eingebaut. Zusätzlich wurden die Oberleitungsmasten erneuert und modernere Signaltechnik installiert. Das positive Ergebnis für die Fahrgäste: Seit 15. Dezember können die Züge auf der Strecke statt bisher 120 km/h nun 160 km/h fahren. Auch Güterzüge sollen hier künftig mit einer höheren Achslast unterwegs sein können. Im kommenden Jahr wird die letzte Bahnbrücke östlich von Federow ersatzlos abgerissen. 614

Greifswald/pb/pm. Für die zweite Herrenmannschat des FSV Blau-Weiß Greifswald gab es bereits eine Woche vor dem Heiligen Abend das erste Weihnachtsgeschenk. Niederlassungsleiter Sven Paulinius von der Fielmann-Filiale in Greifswald überreichte zusammen mit seiner Auszubildenden Nadine Brose (1. Lehrjahr) der Mannschat einen kompletten Satz Trainingstops. Für die im Sommer neu gegründete Fussballmannschaft erklärte sich Herr Paulinius als einer der Ersten dazu bereit, das Team mit den schicken Oberteilen auszustatten. Ab sofort können die Kicker nun im einheitlichen Outit trainieren und sich ebenso bei Spielen damit als Einheit präsentieren. Bereits am Sonnabend, den 4. Januar 2014, können die Fussballer die Tops beim Hallenturnier in Mittenwalde bei Berlin ausprobieren.

Tierheim Greifswald e.V. Auch 2013 große Unterstützung

Benefizkonzert im Dom St. Nikolai Greifswald/pb/pm. Der Greifswalder Universitätschor lädt gemeinsam mit der Neubrandenburger Philharmonie und Solisten aus München und Berlin zu einem Beneizkonzert ein. Dieses indet am 11. Januar um 19 Uhr im Dom St. Nikolai in Greifswald ein. Auf dem Programm steht das erste Oratorium »Paulus«, op. 36 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Karten gibt es bei der Greifswald Info, Buchhandlung Scharfe und an der Abendkasse.

Absolventen

Kater Kasimir sucht ein neues Zuhause. Fotos: Holger grünberg

Diedrichshagen/pb. Wieder ist ein Jahr vorbei, in dem das Greifswalder Tierheim in Diedrichshagen mehr als 200 Hunde und Katzen aufgenommen und an Besitzer zurückgegeben oder in ein neues Zuhause vermittelt hat. Darunter sind zunehmend verhaltensauffällige oder vernachlässigte Tiere, die mit Geduld, Ausdauer und vielen Streicheleinheiten resozialisiert und auf das Leben in einer neuen Familie vorbereitet werden. Mit Bello & Co. wird

das Gehen an der Leine dabei ebenso geübt wie die Grundkommandos »Sitz« und »Platz« oder gelassenes Verhalten im Straßenverkehr. Im Jahr 2013 fanden auch viele Katzenbabys ihren Weg ins Tierheim, einige gerade mal zwei Wochen alt. Dank der liebevollen Plege ihrer zweibeinigen Ersatzeltern haben sich die kleinen Findelkinder aber prächtig entwickelt und sind mittlerweile alle erfolgreich vermittelt. Andere Samtpfoten wie Katze Luzi oder Kater Kasimir suchen dagegen noch ein neues Frauchen oder Herrchen. Vielleicht fällt die Wartezeit nach dem Umbau des Katzenhauses aber nicht mehr ganz so schwer, da neben einer Heizung, auch wärmeisolierende Türen und Fenster eingebaut sowie zahlreiche Klettermöglichkeiten und Kuschelhöhlen geschafen wurden. Die Umsetzung dieses und weiterer Projekte ist vor allem der inanziellen und tatkrätigen Unterstützung ansässiger Unternehmen sowie der Spenden- und Hilfsbereitschat vieler Freunde und Förderer des Tierheims zu verdanken, die

Absolventen der Wirtschaftsakademie erhielten ihre Abschlüsse nach erfolgreicher Weiterbildung. Foto: Wirtschaftakademie nord

Greifswald/pb/pm. Einige der frisch ausgebildeten Webprogrammierer der Wirtschaftsakademie Nord begründen die neue Greifswalder Niederlassung der Schweriner Internetirma »bergwerk IT«. Ausgebildet in Programmen wie PHP,

Drupal und Typo3 konnten 12 Teilnehmer nach sechsmonatiger Ausbildung ihren Abschluss mit nach Hause nehmen. Der nächste Kurs startet bereits am 6.1.2014. Bewerbungen können an info@wirtschatsakademie-nord.de gesendet werden.

Weitere Informationen unter www.bestattungen-harms.de

Bestattungshaus

Torben Harms Baustr. 8 •17489 Greifswald • Tag & Nacht•  03834 50 55 50 TÜV Rheinland®

Zertifiziert nach ISO 9001:2008

Heizöl

Ihr Energie-Lieferant vor Ort wünscht ein Info (039603) 20977 erfolgreiches Jahr 2014 Info (03831) 280380 oder (03971) 244640 Katze Luzi sucht ebenso noch ein neues Frauchen oder Herrchen.

10 sich über das Jahr hinweg für die Belange der Einrichtung eingesetzt haben. Nicht zu vergessen die zahlreichen Gassigänger und freiwilligen Helfer, die – egal bei welchem Wetter – wesentlich zur artgerechten Versorgung und Beschätigung der Tiere beitragen. Ihnen allen sowie unseren Vertragspartnern für die gute Zusammenarbeit ein herzliches Dankeschön sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr. Franziska Willert

MEERESBRISE . INH. KAROLINA WETZEL Mercure Hotel . Am Gorzberg 1 . 17489 Greifswald Mobil: 0162 4151186 . Hotelrezeption: 03834 5440 Öffnungszeiten: Montag: 11 - 20 Uhr . Dienstag - Freitag: 10 - 22 Uhr und Samstag nach Vereinbarung

Sektempfang Angebote

am Sa., 4.1.2014 und So., 5.1.2014 von 10-16 Uhr

vom 30.12.13 bis 04.01.14 Kaßlerkotelett

4.29 € Kotelett 4.29 € Geschnetzeltes 4.29 € Schweinelachsbraten 99 5. € Schmetterlingssteak 99 5. € Wiener 0.59 € Schäldarmbockwurst 39 0. € Rostbratwurst 0.39 € Kaßleraufschnitt 0.79 € Wildschweinpastete 0.59 € im Stück und in Scheiben....... kg

im Stück und in Scheiben....... kg

fix und fertig ............................... kg

gefüllt ............................................ kg

........................................................... kg

..................................................... 100 g

30

................................................... 100 g

.................................................... 100 g

..................................................... 100 g

imitiert ........................................100 g

1982 - 2012


4

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

FRÜHSTÜCK

Schlager Stars

Frühstück mit dem »Paten«

Im Januar live in Neubrandenburg

Zuerst bekommt der Geißbock mit dem bekannten Spitznamen Futter Zur Person

Andreas Martin. Foto: manfred esser

Neubrandenburg/vtb. Namhafte Schlagerkünstler geben sich am 18. Januar in der Stadthalle Neubrandenburg nacheinander das Mikrofon in die Hand. Zu ihnen gehören Andreas Martin, G.G.Anderson, die Jungs der »Paldauer« und die Österreicherin »Antonia aus Tirol«. Ein wahrer Blickfang konnte mit einer attraktiven Österreicherin erobert werden. Die hübsche »Antonia aus Tirol« stand bereits als Kind mit ihrem Vater auf der Bühne. Mit dem »knallroten Gummiboot« landete sie ihren ersten Hit. Mit dem Titel »Wenn Du weinst« wurde 1980 die Schlagerwelt auf den Namen »Andreas Martin« aufmerksam und zwei Jahre später gelang ihm mit dem Lied »Amore Mio« Platz 1 der ZDF Hitparade und der große Durchbruch. Auf vielfachen Wunsch wieder

dabei ist der langjährige Erfolgskomponist und Sänger im Schlagergeschät, »G.G.Anderson«. Er versprüht pure Lebensfreude mit seinen zahlreichen Songs. Eine Augen- und Ohrenweide sind die sechs sympathischen Jungs der »PALDAUER«. Seit über 40 Jahren sind sie ihrem typischen Paldauer- und Schlagersound treu geblieben. Bei ihren wunderschönen Melodien werden sich die Schlagerfreunde nicht mehr ruhig auf den Plätzen halten können. Diese unvergesslichen Schlagerstunden garantieren Balsam für das Herz und die Seele- verpassen Sie diese Show der allerfeinsten Art nicht. Konzertbeginn ist um 19 Uhr. Karten im Vorverkauf sind unter anderem im Ticket-Service in der Stargarder Straße (Telefon 0395 5595127) zu bekommen.

geboren am 26.01.1949 in Bremerhaven aufgewachsen auf dem elterlichen Gutshof in Meyerhausen 13.06.1968 Abitur am Gymnasium Westerstede 1969 Studienbeginn an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; Hauptfach Zoologie, Nebenfach Botanik und Anthropologie Januar 1974 Diplom in Biologie 1977 Promotion zum Dr. rer. nat. am Institut für Haustierkunde Universität Kiel 01.07.1977 – 30.06.1982 Wissenschatlicher Assistent und stellvertretender Direktor im Tierpark Dortmund 01.07.1982 – 30.04.1986 Wissenschaftlicher Direktor im Tierpark Neumünster (e.V.). 10.5.1986 – 21.10.1988 Wissenschaftlicher Direktor Wildpark Lüneburger Heide ab 01.01.1989 Gründung und Aufbau des ersten Deutschen HaustierSchutzparks (GenreserveZuchtzentrum) in Warder/ Schleswig-Holstein 27.04.1991 - 28.10.2003 Besitzer und Direktor des Haustier-Schutzparks. Seit 01.01.2008 Wissenschaftlicher Direktor des Haustierparks Lelkendorf

Dr. Jürgen Güntherschulze im Gehege bei den »Mafia-Ziegen«. Foto: Frontzek

Sicher gibt es bei Ihnen ein ordentliches Frühstück oder wie starten Sie in den Tag? Eigentlich fällt das Frühstück bei mir aus. Es gibt, wenn überhaupt einmal, nur einen Tee,

Cornflakes oder etwas Brot. Erst kommen die Tiere, dann der Mensch. Das gilt auch beim Frühstück. Immerhin bin ich bereits um 8 Uhr hier im Park. Sicher haben Sie bereits als Kind den Wunsch gehabt einmal mit Tieren zu arbeiten. Ich bin auf dem elterlichen Gutshof im Ammerland aufgewachsen. Es war ein landwirtschaftlicher Betrieb, auf dem drei Generationen lebten. Auf fast allen Kinderbildern bin ich mit einem Tier zu sehen. Die Familie betrit auch meine nächste Frage. Sie haben einen ungewöhnlichen Nachnamen. Daran ist mein Großvater Schuld. Er war Physik-Professor in Berlin und hatte sich seinerzeit ständig darüber geärgert, dass seine Post nicht ankam oder fehlgeleitet wurde. Er hieß nämlich Prof. Dr. Günther Schulze. Sowohl der Vorname Günther als auch der Nachname Schulze füllt in Berlin ganze Te-

lefonbücher. Also ließ er seinen Namen ändern, indem er beide Namen zusammenzog und seinen Vornamen noch einmal davor setzte. Fortan hieß er Prof. Dr. Günther Güntherschulze! Wie sind Sie in das beschauliche Lelkendorf nach Mecklenburg gekommen? Immerhin waren Sie weltweit unterwegs. In Lelkendorf gab es bereits einen Haustierpark, der von einer Betreiberirma unterhalten wurde. Für diese habe ich zunächst in Schleswig-Holstein gearbeitet, dann wechselte ich nach Lelkendorf. Später habe ich dann den Haustierpark als Zuchtzentrum für alte und gefährdete Haus- und Nutztierrassen übernommen. Haben Sie eigentlich eine Lieblingstierart? Natürlich sind mir alle unsere Tiere wichtig. Hier leben zum Beispiel vier der ältesten Haustierrassen. Sie sind lebendiges Kulturgut. Besonders liegen mir

25 Euro locken Einkaufsgutschein von Marktkauf gewinnen

Pritzwald/pb/pm. Am 24. Dezember wurde die Polizei in den frühen Nachmittagsstunden über das Auinden einer toten Frau in ihrer Wohnung in Pritzwald (LK Vorpommern-Greifswald, bei Wolgast) informiert. An der 59-jährigen Frau wurden Spuren massiver Gewalteinwirkung entdeckt. Während der sofort aufgenommenen Ermittlungen der Kriminalpolizei machte sich der 64-jährige Ehemann der Verstorbenen, welcher zuvor selbst den Notarzt verständigte, dringend tatverdächtig. Auf Antrag der Staatsanwaltschft Stralsund wurde der Beschuldigte am 25.12.2013 einem Hatrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Hatbefehl. Darauhin wurde der Beschuldigte in eine JVA gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Dekoration

soeben

die Teilnahmebedingungen für dieses Blitz-Kreuzworträtsel: Das Lösungswort erraten, auf eine Postkarte kleben, und an den Peene Blitz, Wolgaster Straße 146, 17489 Greifswald schicken. Einsendeschluss ist diesmal Montag, 30.12.2013 (Datum des Poststempels, Rechtsweg ausgeschlossen). Viel Glück! Lösung vom 22.12.13: »Tannenbaum«.

hin und ...

Lebens- Fluß gefährtin durch Lennons Belgrad (Yoko)

chemisches Element

Bindewort

Laubbaum Sportfahrzeug

Stilepoche

8

alkoholisches Getränk

best. Artikel

Edelgas

2

9

Schmutzpartikel

Sage

best. Artikel

dt. Vorsilbe

merkwürdig

Jede Woche wissen, was läuft!

3 Ruhestätte Laufvogel

weibliches Fabelwesen

Kratersee

Spielkarte

Abk.: in Gründung

Goldgewicht

Ausruf des Erschauderns

4

Kälberferment

ein Umlaut

Reklamesendung

Fürstenhaushalt

Senkblei

Hinweis

Norne d. Vergangenheit

ebenso Wagenladung

7

6

1

2

Dirk Frontzek

Körperverletzung mit Todesfolge

Greifswald/pb. Diesmal sponsert Marktkauf Neuenkirchen für das richtige Lösungswort beim Blitz-Kreuzworträtsel wieder einen 25-Euro-Einkaufsgutschein. Der 25-EuroGutschein vom letzten Sonntag geht an M. Halupka aus Greifswald und kann ab sofort an der Marktkauf-Info abgeholt werden. Herzlichen Glückwunsch! Hier noch mal

Flächenmaß

aber die Schweine am Herzen. Daher gibt es hier in Lelkendorf sieben verschiedene Rassen. Und unser großer Bock von den »Maia-Ziegen«, den wir natürlich »den Paten« nennen. Die Mafia in Mecklenburg, muss ich mir Sorgen machen!? Nein, die Rasse heißt eigentlich Girgentana-Ziege und stammt aus Sizilien/Italien, wo die Maia sehr stark ist. Gerade sorgen wir uns aber um eine seltene Kuh, die Probleme bei der Geburt des Kalbes hat. Haben Sie auch einmal Feierabend? Tiere kennen ja keinen Sonn- oder Feiertag. Obwohl ich schon Rentner bin, arbeite ich noch täglich imHaustierpark. Einen Tierpark kann man nicht einfach abschließen wie einen Laden Und sonst ist mir die Tagesschau heilig. Die verpasse ich selten. Vielen herzlichen Dank für das Gespräch.

3

4

5

6

7

8

1

5

WWP10/14

9 600


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

5

FRÜHSTÜCK

Januar

Februar

März

Decken: LED-Beleuchtung Extrem hohe Lebensdauer bei geringem Energieverbrauch

Im Januar legt Pastor Matthias Tuve sein Amt als Seelsorger für die Studenten in Greifswald nieder, um sich den weltweiten Kirchenpartnerschaften zu widmen. Foto: gemeinde

pb/ej. Das Landeskriminalamt hat zusammen mit der Universität Greifswald eine Studie zum Sicherheitsgefühl und zur Kriminalitätsfurcht auf Usedom aufgestellt. Ein Fünftel der Teilnehmer hat angegeben, sich am Wohnort unsicher zu fühlen – die Zahl ist höher, je näher man der polnischen Grenze kommt. Foto: elisa Anklam/pb/pm. Der Karneval Jungbluth

pb/fw. Harte Treffer für beide Seiten. Es scheint, als wäre Arthur Abraham fit für seine Titelverteidigung am 23. März in Magdeburg. Trainiert hat er dafür u.a. in Zinnowitz. Foto: Fred Woytaszak

Spaßvogel

Geschwindigkeit

Landesverband MecklenburgVorpommern verlieh im heater Anklam den »Spaßvogel 2013« an Dr. Wolfgang Bordel, Intendant der Vorpommerschen Landesbühne Anklam und Schauspieldirektor der heaterund Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz.

Eingeweiht Wolgast/pb/ej. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe eröfnete Innenminister Lorenz Caffier die Polizeidienststelle in der Chausseestraße 64. Das Polizeirevier, die Kriminalkommissariatsaußenstelle und die Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast finden sich hier nun unter einem Dach. »Sie haben sich diese Arbeitsbedingungen redlich verdient«, so Caier.

Ausgezeichnet Greifswald/pb/pm. Die Greifswalder Kirchenmusikerin Annelise Pflugbeil erhielt die Bugenhagenmedaille der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Die höchste Auszeichnung, die die Nordkirche zu vergeben hat, verlieh die vorläufige Kirchenleitung der 94-Jährigen für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement rund um die Kirchenmusik. Ihre ganze Energie steckt Annelise Plugbeil seit mehr als 65 Jahren in die Greifswalder Bachwoche.

Greifswald/pb. Auf der Osnabrücker Straße bleibt die innerörtliche Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h bestehen. Das hat das Landesamt für Straßenbau Greifswald/pb/ej. Der 18. po- und Verkehr in Rostock entlitische Aschermittwoch der schieden. CDU in Mecklenburg-Vorpommern fand in Demmin statt. Unter dem Motto »Zeit für deutliche Worte« schwor Bundeskanzlerin Angela Merkel die pb/pm. Den Usedomer LiteraCDU-Anhänger auf das Wahl- turpreis 2013 erhält der deutsche Schritsteller Jan Koneke. kampjahr 2013 ein. Dies entschied die dreiköpige Jury unter dem Vorsitz des Literaturkritikers und Schritstellers Prof. Dr. Hellmuth Karasek. Greifswald/pb/pm. Die evangelische Studentengemeinde (ESG) Greifswald hat dank zahlreicher Spenden die elf Stolpersteine, die im November 2012 Greifswald/pb/fw. In zahlreiaus dem Plaster der Greifswal- chen Schulen und Kindertader Innenstadt herausgebrochen gesstätten laufen Sanierungsworden waren, sämtlich wieder arbeiten. Die Universitäts- und herstellen lassen. Ab dem 6. Hansestadt will damit den SanieFebruar konnten die Steine im rungsstau in den kommunalen Bürgerschatssaal des Rathauses Einrichtungen abarbeiten. U.a. erhält die Nexö-Grundschule besichtigt werden. eine neue Wärmedämmung.

Deutliche Worte

Literaturpreis

Stolpersteine

Sanierung

Busbahnhof

Klage

Greifswald/pb/fw. Die oizielle Eröfnung des neuen Busbahnhofs in Greifswald sorgte für viel Interesse. Er verfügt über drei Haltestellen für den Stadtbusverkehr und fünf für die Busse des Regionalverkehrs, welche mit Dynamischen Fahrgastinformationsanlagen ausgestattet sind. Das moderne Sozial- und Informationsgebäude bildet das Herzstück des neuen ZOBs.

Alt Tellin/pb/ej. Wegen dem nicht ausreichenden Brandschutz reicht die Bürgerinitiative »Rettet das Landleben« Klage gegen den Betreiber der Schweinemastanlage ein. Jörg Kröger erklärte, dass die Brandschutzeinrichtungen nur bei einem starken Temperaturanstieg Alarm geben. »Was aber passiert bei einem Schwelbrand?«

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Lorenz Caffier diskutiert mit Lesern über ein NPD Verbot. »Ziel ist es, Strukturen zu zerschlagen & Finanzmittel zu entziehen. Wir dürfen nicht warten, bis diese Partei das Zusammenleben der Menschen noch mehr vergiftet«. Foto: Brückner

Luisa Wagner kommt aus Wetzlar. Nach ihrem Abi ging sie nach Amerika, dann hat sie ihre Chance in M-V gesucht. Nun lebt Luisa in Greifswald und hat ein Jahr als »Bufdi« auf der Frühgeborenenstation gearbeitet. Foto: elisa Jungbluth

Im BLITZ-Frühstück berichtet Martin Schramm über seine Motorradwerkstatt »Dreambikes«. »Wer kann schon sein Hobby zum Beruf machen?«, sagt er hier. Privat fährt er gerne seine 85er Wide Glide spazieren. Foto: Fred Woytaszak

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

14. Zum 14. Mal fand die »Jobbex« statt und lockte viele Neugierige an, sich über Ausbildungen oder Studienmöglichkeiten zu informieren.

55.379 Besucher zählte das in Greifswald ansässige Pommersche Landesmuseum 2012 und damit 12.993 mehr als im Jahr zuvor.

0,5 Bar. So wenig Reifendruck hatten Martin Hofmann und Mirko Kizina, als sie während der Rallye Dresden-Banjul in der Wüste gefahren sind.

600

Burow/vtb. Den Ärger über Decken, die nicht mehr zur Einrichtung passen, die durch Risse unansehnlich oder durch Feuchtigkeit leckig geworden sind, kennen viele Menschen. Diese unschönen Stellen stets erneut überdecken oder zum wiederholten Male streichen, mag wohl niemand gern. Ganz zu schweigen von einem Austausch der vorhandenen Decke. Beides bringt nämlich viele Unannehmlichkeiten mit sich. Die Zimmer müssen vollständig leer geräumt und der Boden abgedeckt werden, was natürlich viel Schmutz, Aufregung und Ärger verursacht. Es gibt aber eine Alternative: Eine Decke von Plameco. Diese flexiblen Decken werden auf Maß gefertigt und straff verspannt, sie sind langlebig und pflegeleicht. Darüber hinaus ist die Decke absolut feuchtigkeitsbeständig, algen- und schimmelfest und deshalb auch besonders für Bäder und Küchen geeignet. Stemm- und Abrissarbeiten sind nicht mehr nötig, denn die Plameco-Decke wird direkt unter die vorhandene montiert. Selbstverständ-

LED-Beleuchtung - extrem lange Lebensdauer, geringer Energieverbrauch. Foto: Plameco-Decken Burow

lich kann sie auch als abgehangene Decke eingebaut werden. Eine Palette von rund 100 Farben – von matt über fotobedruckt bis hin zu marmoriert und Lack – steht zur Auswahl. Die vorhandene Beleuchtung kann integriert werden. Es ist aber auch möglich, die Decke mit neuer Einbaubeleuchtung zu versehen. Unlängst wurde

Hilfe braucht Helfer. Ärzte für die Dritte Welt e.V. Offenbacher Landstr. 224 | 60599 Frankfurt/Main Spendenkonto 488 888 0 | BLZ 520 604 10 www.aerzte3welt.de Tel.: +49 69.707 997-0 | Fax: +49 69.707 997-20

das Beleuchtungsprogramm wesentlich erweitert und bietet nun für jeden Wunsch eine Lösung. Der neueste Trend ist LED-Beleuchtung mit extrem langer Lebensdauer und geringem Energieverbrauch. Am 4. und 5. Januar lädt Fenster Jäger von 10 bis 16 Uhr zum Sektempfang in die Seltzer Straße 1a nach Burow ein. WINTERFERIEN! Letzte Kabinen!!! 1 Woche Orient Dubai – Muscat – Abu Dhabi – Bahrain – Dubai Termin: 30.01. – 07.02.2014 inclusive Flug ab Hamburg oder Berlin p. P. ab

1.099,- ¤*


6

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

AUS UNSERER REGION

Betrunken auf Baukran

Infoabende in Greifswald

Anklam/pb/pm. Am 26.12.2013 um 8.42 Uhr erhielt die Polizei die Information, dass sich auf der Baustelle des »Plegeheimes« in 17389 Anklam, Lindenstraße, zwei Personen auf einem Baukran (Höhe ca. 40 Meter) beinden. Bei Eintrefen der Polizei und Feuerwehr am Ereignisort befanden sich die beiden Anklamer(24 und 26 Jahre alt) in Höhe der Mitte des Kranauslegers. Erst nach mehrfacher Auforderung kletterten die stark alkoholisierten Männer (1,65 Promille und 1,87 Promille) selbständig vom Kran herunter. Gegen beide Personen wird jetzt wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Schulen informieren über Angebot Greifswald/pb/pm. Mit Beginn des neuen Kalenderjahres informieren die weiterführenden Schulen über den anknüpfenden Besuch in ihren Einrichtungen. Das Friedrich-Ludwig-JahnGymnasium öfnet seine Türen für potentielle neue Schüler am Sonnabend, dem 11. Januar 2014. Von 10 bis 13 Uhr können sich Interessierte über die Lernund Arbeitsbedingungen sowie das schulische Angebot informieren. Für Schüler, die ab dem Schuljahr 2014/15 in einer 7. Klasse lernen wollen, werden am Montag, dem 13. Januar, sowie

am Mittwoch, dem 15. Januar, jeweils um 19 Uhr Informationsveranstaltungen in der Aula von Haus I (Bonhoefer Platz 1) angeboten. Das Alexander-vonHumboldt-Gymnasium lädt am Dienstag, dem 14.Januar, um 18.30 Uhr und am Donnerstag, dem 16. Januar, um 18 Uhr Eltern ein, deren Kinder ab der 7. Klasse die Schule besuchen möchten. Am 25. Januar gibt es von 10 bis 13 Uhr einen Tag der Ofenen Tür. Die Regionale Schule »Ernst Moritz Arndt« veranstaltet am Montag, dem 13. Januar, einen Elterninformationsabend

zum Übergang in die 5. Klasse. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Aula der Schule statt und ist mit einer Ausstellung über Lehrmittel, Arbeitsmaterialien, Arbeitsergebnisse und Ausstattungsgegenstände der Fünftklässler verbunden. Außerdem steht das Schulhaus zur Besichtigung ofen. Gebeten wird, Parkplätze außerhalb der Arndtstraße zu suchen. Die Integrierte Gesamtschule »Erwin Fischer« informiert am 18. Januar von 10 bis 13 Uhr bei einem Tag der Ofenen Tür über die Angebote der Schule.

April

Mai

Greifswald/pb/ej. Der im Januar gegründete Förderverein für krebskranke Frauen in der Frauenklinik Greifswald e.V. hat sich vorgestellt. Foto: elisa Jungbluth

Stavenhagen/pb/ej. Über 500 Kilometer haben Martin Hofmann aus Malchin und der Stavenhagener Mirko Kizina in knapp zwei Tagen zurück gelegt – und das mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 km/h. Mit zwei alten DDR-Mopeds sind sie von Zwickau nach Stavenhagen gefahren. Foto: elisa Jungbluth

Musikschule

Tourneeautakt im Januar Klaus Hofmann kommt nach Greifswald

Klaus Hoffmann. Foto: agentur

Greifswald/pb/pm. Am 10. Januar wird der Berliner Chansonnier Klaus Hofmann seine Tournee 2014 »Als wenn es

gar nichts wär« im Kaisersaal Greifswald eröfnen. Hofmann, der regelmässig den Berliner Friedrichstadtpalast füllt, ist der

»Grandseigneur des deutschen Chansons«. In seinem neuen Programm wird er mit seinen schönsten Liedern aus über 40 Jahren und natürlich den Klassikern von Jacques Brel aufwarten. Ein Barhocker, ein Flügel, ein Pianist, eine Gitarre und ein Erzähler. Klaus Hofmann geht zurück zu seinen Wurzeln und singt auf unnachahmliche Art seine schönsten Lieder aus vier Jahrzehnten auf der Bühne. Was der Schauspieler einst begann, trägt der Sänger und Autor am 10. Januar 2014 im Kaisersaal Greifswald in zwei Stunden in verdichteter Weise vor. Dabei besinnt sich Hofmann auf seine Wurzeln, sowohl was die hematik angeht als auch das musikalische Zusammenspiel: Gesang, Gitarre und Flügel als Fortsetzung einer minimalistischen Chanson-Tradition. Der

pb/ej. Sie ist die erste Musikschule, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Ostdeutschland entstanden ist, im April konnte die Kreismusikschule WolgastAnklam auf ihr 65-jähriges Be- Greifswald/pb. Das Ministerium für Inneres und Sport hat Sänger persönlicher denn je, mit stehen zurückblicken. der Universitäts- und Hanseseinem Freund und Duo-Partstadt seine Entscheidung zum ner Hawo Bleich, Klaus HofHaushalt 2013 mitgeteilt und mann ganz nah am Publikum grünes Licht für die Veröfentund ganz er selbst. Ein großer Wurf, mit kleinsten theatrali- Lassan/pb/ej. Die Sanierung lichung gegeben. Der Haushalt schen Mitteln. Natürlich werden der Hafenbrücke in Lassan hat war am 10.12.2012 von der Bürdie alten Titel nicht fehlen. Ge- begonnen. Die alte Oberläche gerschat beschlossen worden. spannt kann der aufmerksame aus Kiefer, Tanne und Fichte Zuhörer beobachten, dass Hof- wird komplett entfernt und ermann reifer geworden ist, doch neuert und auch die Hölzer im er bleibt das große Kind. Mit Unterbau werden ausgetauscht. allen komisch-bissigen Minia- 40.000 Euro kostet die Erneu- Heringsdorf/pb/ej. Das heaturen, die Hofmanns Charme erung, die nötig wurde, »weil terzelt »Chapeau Rouge« wird die Hölzer marode sind und wieder aufgebaut. Am 1. Juni ausmachen. Das Konzert beginnt um 20.00 eine gewisse Sicherheit dadurch wird es mit der Premiere von Uhr und die Karten sind an den nicht mehr gewährleistet wer- »Marlene« eingeweiht, in dem bekannten Vorverkaufstellen den konnte«, so Lassans Bür- es um die legendäre Marlene Dietrich geht. Vom 1. Juni bis 7. germeister Fred Gransow. erhältlich. September standen insgesamt Für BLITZ-Leser gibt es sogar 107 Positionen auf dem Spiel2x2 Freikarten zu gewinnen! plan. Senden Sie einfach bis 1. Januar 2014 eine E-mail mit dem Betref »Klaus Hofmann« an cor- pb/ej. Laut der Polizeiinspeknelia.waldheim@blitzverlag.de. tion Anklam geschahen 2012 in den Einsatzbereichen des Landkreises täglich 23 Unfälle. Dies Greifswald/pb/ej. Immer mehr ergab die Verkehrsunfallstatis- Kinder leiden unter Fettleibigtik, die im April veröfentlicht keit. Vor allem der Nord-Osten wurde. Die Zahl der Verkehrs- sowie der Osten Deutschlands toten sank auf 11. Als häuigste sind betrofen. Für die Kleinen Ursachen für Verkehrsunfälle hat dies einige Einschränkungen stehen eine zu hohe Geschwin- zur Folge. So können die Kinder digkeit (300 Fälle), fahren un- nicht so gut klettern oder sind ter Alkoholeinluss (137) und schneller müde, wenn sie mit überholen (191) zu Buche. Den Gleichaltrigen toben. Um auf deutlichsten Anteil machen der dieses Problem vermehrt aufzu geringe Abstand (367 Fälle) merksam zu machen, steht die und die Nichtbeachtung der diesjährige Teddybärklinik in Vorfahrt (460) aus. 1.342 Mal Greifswald unter dem Motto wurde Fahrerlucht begangen. »Mein Teddy hält sich it«.

Haushalt

Neue Hölzer

heaterzelt

Statistik

Teddy-Klinik

Schimmel Explodierende Ihr Haus hat an Wänden? Energiekosten? feuchte Wände?

STOP!

Handeln Sie J ETZT!

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Heine Jensen. Im Rahmen des Projekts »Handball-Stars go school« war der Bundestrainer der Frauen in Stavenhagen und trainierte 40 ausgewählte Schüler. Mitgebracht hat er außerdem Nationalspielerin Hubinger. Foto: elisa Jungbluth

Schauspielerin Manuela Wisbeck spricht im BLITZ-Frühstück über Ruhe und Entspannung, die sie an der Ostsee findet. In Zinnowitz hat die Berlinerin eine Ausbildung an der Theaterakademie Vorpommern genossen. Foto: agentur

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

48 – so viele Stunden könnte ein Tag für die Band »Silly« haben, wie sie im BLITZ-Frühstück verraten. Kinder und die Tour brauchen eben seine Zeit.

17. Seit diesem Tag im Mai trainiert Boxer Marco Huck in Zinnowitz, um sich für seinen nächsten Weltmeisterschaftskampf it zu machen.

tig in die Höhe und nö un n te os ek gi er En re Feuchtigkeit treibt Ih nster hinaus! Fe m zu d el G r Ih n fe er w t. Sie schadet Ihrer Gesundhei ®

24 Stunden erreichbar. Auch an Wochenenden und Feiertagen! ATG GmbH Borwinstr. 34 | 18057 Rostock

✆ 0381 ✆ 375 47 07

Marktführer Ost seit 1992. Über 18.000 sanierte Häuser. Kostenlose Beratung vor Ort. Absolute Festpreisgarantie. Jetzt kostenlos anrufen.

www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de

600


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

7

REGION GREIFSWALD

Im Schweinestall

Greifswald/pb/pm. Das Jahr darf doch nicht zu Ende gehen ohne eine letzte Vorstellung von »Frau SCHNUPPE«, deshalb gibt es am letzten Tag des Jahres, dem 31. Dezember um 17.00 Uhr im St. Spiritus, noch einmal für Groß und Klein die Gelegenheit, sich von einer Geschichte verzaubern zu lassen! Karl-Heinz ist ein Schwein, ein glückliches Schwein! Was er nicht hat, das braucht er nicht und wenn doch, dann erfindet er es und so lebt er fröhlich und zufrieden in seinem Haus, in dem es aussieht wie... naja... wie in einem Schweinestall eben. Eines Tages steht Lucie vor der Tür. Lucie hat sich verirrt, sie ist müde und hungrig. Selbstverständlich nimmt Karl-Heinz sie bei sich auf. Doch Lucie ist eine Katze und wie man weiß, lieben Katzen die Reinlichkeit. Foto: Schnuppe-Figurentheater

Blitzservice Notrufe Polizei 110 Feuerwehr & Rettungsdienst 112 Heizung/Sanitär F.r.i.t.z. Haustechnik GmbH 24-Stundenservice Tel. 038355 / 63 15 Funk 0172 / 42 20 189 Kinderschutz kostenloses Kinder- und Jugendtelefon des Kinderschutzbundes Ortsverband Greifswald 0800/1110333 Mo.-Fr. 15.00-19.00 Uhr Weisser Ring für HGW 03834 / 56 69 87 weisser-ring-greifswald@t-online.de Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholikern und anderen Suchtkrankheiten Treff: jeden Montag in Wolgast um 19.00 Uhr in der St. Jürgen Kapelle - Breite Strasse Tel. 03836 / 60 16 08 Suchtberatung Beratungs- und Behandlungsstelle Greifswald, Lange Str. 10, Mo-Fr 9-16 Uhr Tel. 03834 / 89 24 40 Rettungsdienst Greifswald: Rettungsleitstelle 03834 / 522616 / 17 Krankentransport 03834 / 522626 Notdienst für den allgemeinärztlichen Dienst 0180 / 5868222-111 Notdienst für den kinderärztlichen Dienst 0180 / 5868222-110 Bereitschaftsdienst der Ärzte Telefon 116 117 Rohrverstopfung & Notreparatur 24h-Service 038332-80555

Strafverteidiger Notruf-Telefon 0171 / 35 33 583 Bestattung Bestattungshaus Hennig Tag & Nacht Tel. 03834 / 50 09 83 Störungsaufnahme Bereitschaftsdienst ZWAB Trinkwasser Tel. 0170/ 297 03 77 Abwasser Tel. 0170/ 347 67 17

Kurzzeitplege 24h-aufnahmefähig MEDIGREIF Parkklinik GmbH Tel. 03834 - 802175

Störungsaufnahme Stadtgebiet HGW Strom, Fernwärme, Wasser, Abwasser Servicezentrale der Stadtwerke bei techn. Fragen & Störungen; 24 Std. besetzt - Tel. 03834 / 53 25 25 Kundenzentrum für Abrechnung & Beratung: Mo. - Do. 8.00 - 18.00 Uhr Fr. 8.00 - 15.00 Uhr Kostenfreie Rufnummer Tel. 0800 / 53 21 150

Störungsaufnahme Gas Gasversorgung Greifswald Tel. 03834 / 53 26 00

614

Hilfe braucht Helfer. Ärzte für die Dritte Welt e.V. Offenbacher Landstraße 224 60599 Frankfurt am Main

Spendenkonto 488 888 0 BLZ 520 604 10 www.aerzte3welt.de Tel.: +49 69.707 997-0 Fax: +49 69.707 997-20

Mit Diabetes leben Greifswald/pb/pm. Die Universitätsmedizin Greifswald wird auch im kommenden Jahr ihre wöchentlichen Informationsangebote für Diabetiker und Angehörige fortsetzen. Diese stoßen zunehmend auf ein größeres Interesse, da der Beratungsbedarf insgesamt sehr hoch ist bei dieser weit verbreiteten Volkskrankheit. Die erste dieser Informationsveranstaltungen findet am Mittwoch, dem 8. Januar 2014, um 15.00 Uhr im Klinikneubau (Bettenhaus S7, 2. Etage, Raum 235) statt. Eine Anmeldung oder ein Überweisungsschein sind nicht erforderlich; die Teilnahme ist kostenfrei. Das Angebot richtet sich an Menschen mit Diabetes Typ 2 und ihre Angehörigen. In der einstündigen Veranstaltung wird jede Woche ein anderes hema rund um den Diabetes behandelt. Dabei geht es unter anderem um die Insulintherapie und Tabletten bei Diabetes, Unter- und Überzuckerungen, gesunde und ausgewogene Ernährung bei Diabetes und Wissenswertes über Bluthochdruck und Blutfette. Dabei soll auch auf die Fragen und Wunschthemen der Teilnehmer eingegangen werden. Die wöchentlichen Infoveranstaltungen inden immer mittwochs, von 15.00 bis 16.00 Uhr im Bettenhaus S7, 2. Etage, Raum 2.35 (Klinikneubau Sauerbruchstraße) statt. Sie erreichen das Diabetesteam in der Diabetessprechstunde unter der Telefonnummer 0383486 66 38 oder die Diabetologische Ambulanz unter der Rufnummer 03834-86 66 93.

Erfolgreiches Jahr

Neues Format

Gregor McEwan gibt Konzert

Ab Januar Feierabendgeschichten

Greifswald/pb/pm. Gregor McEwan spielt am 25.01.2014 anlässlich der Vorab-SoloTour zu seinem am 24.01.2014 erscheinenden neuen und zweiten Album »Much Ado About Loving« (Welcome Home Music / Rough Trade) um 21.00 Uhr im Café Koeppen in Greifswald. Tickets gibt es an der Abendkasse. Reservierungen sind auch unter http://ckkt.de/reservierungen/ möglich.

Greifswald/pb/pm. Zum Jahresende kann die Universität Greifswald auf eine Erfolgsserie in Forschung und Lehre zurückblicken: In den verganGreifswald/pb/pm. Neues genen Wochen haben WissenJahr, neues Veranstaltungsforschaftlerinnen und Wissenmat: Das Pommersche Landesschatler aus Greifswald erneut museum bietet ab Januar 2014 die Forschungsstärke der Unieine neue Veranstaltungsreihe versität Greifswald sichtbar an: die Feierabendgeschichten. unter Beweis gestellt. Zwei Ein Ausstellungsstück aus dem deutschlandweit bedeutsame Depot oder ein hema aus der Preise wurden an Projekte aus landesgeschichtlichen AusstelGreifswald bzw. an Projekte mit lung werden für 30 Minuten Greifswalder Beteiligung vernäher unter die Lupe genomgeben. Außerdem konnten bei men. der Deutschen ForschungsgeLos geht es mit der ersten Gemeinschat, dem Europäischen schichte am Feierabend, am Forschungsrat und anderen Mittwoch, den 8. Januar 2014, Drittmittelgebern Gelder für um 16.00 Uhr. innovative, zukuntsorientierte Heiko Wartenberg stellt Stettin Forschungsprojekte eingewor- »Sedina«, Bronze, 1896. Foto: als maritime Großmacht um ludwig manzel ben werden. 1900 vor.

Herzliche Neujahrsgrüße verbunden mit besonderem Dank für das erwiesene Vertrauen an unsere Patienten und Ärzte, sowie viel Glück für das Jahr 2014.

Januar – Tipps Freizeitbad lädt zu tollen Events Greifswald/pb/pm. Das Freizeitbad lädt am 4. Januar zum Familienduell. 4 Stationen – schwimmen, rutschen, tauchen und springen. Eltern wünschen sich von ihren Kindern, dass sie sich »trauen sollen« und »mutig sind«- jetzt schlägt mal die Stunde der Großen- denn nur als ganze Familie ist dieser Wettkampf zu bestehen. Die Eltern müssen dabei sein; können sich beweisen und Vorbild sein! Natürlich gewinnt die Familie, die am besten abgeschnitten hat. Und es gilt, was die Großen immer zu den Kleinen sagen: »Dabei sein ist alles!« Wettkampfstart ist um 13 Uhr- ein sportlicher Beginn im neuen Jahr. Für Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren startet am 10./11. Januar zwi-

schen 18.00 und 10.00 Uhr die erste Erlebnisnacht des Jahres 2014. Im Dunkeln baden bei Unterwasserscheinwerfer-Licht, Musik und jeder Menge Spiel & Spaß mit dem Animationsteam. Das ist nämlich mittendrin, statt nur dabei. Abendessen, Getränke und natürlich am nächsten Morgen das Frühstück, sind im Preis enthalten. »Wir baden lange, schauen einen Film und schlafen im Saunabereich auf selbst mitgebrachten Isomatten und in Schlafsäcken.« Nur nach Anmeldung und Einverständniserklärung der Eltern. Am 11. Januar geht es erstmals ab 8.00 Uhr zum 12h Schwimmen. Für ausdauernde Schwimmer, die mal was anderes machen möchten, als normales Schwimm-Training - nämlich

WWW.

so lange schwimmen bis man an seine Grenzen gerät - und vielleicht darüber hinaus. Jeder so viel wie er schat! Anmeldung und weitere Infos erhalten Sie im Internet www.hsg-schwimmteam.de. Das Sportbecken ist für das öfentliche Baden an diesem Tag nicht nutzbar. Badegäste zahlen nur den halben Eintrittspreis. Schon längst ein Muss für regelmäßige Saunagänger ist die Mitternachtssauna, im neuen Jahr erstmals am 18. Januar. Stündliche Spezial-Aufgüsse und gute Unterhaltung mit dem Sauna-Team, das sich immer mal etwas Besonderes einfallen lässt und hüllenloses Schwimmvergnügen ab 23.00 Uhr gehören zu den Besonderheiten dieses entspannten Abends. Kurz vor 21 Uhr ist Einlass.

Wir wünschen ein erfolgreiches neues Jahr 2014 Für ein interessantes und gutes Jahr 2013 bedankt sich die Beratungsdienst Paulisch GmbH bei allen Kunden und Partnern. Den sichersten Start in die Selbständigkeit erreicht man durch gute Beratung und Training der Gründer. Daran ändert sich auch in 2014 nichts. Der schnelle Einstieg ins Unternehmerwissen wird im Seminar »1x1 der Selbständigkeit« vermittelt. Für Gründer die mehr wissen möchten, bietet der Grundkurs in

und online unter www.ww-tickets.com

NEUE TANZKURSE IN HGW

48 Stunden das notwenige Handwerkszeug, um sicher eine eigene Firma zu führen. Neben diesen preisgünstigen und geförderten Kursen bietet die Beratungsdienst Paulisch GmbH jetzt monatlich für alle Gründer, Jungunternehmer und Partner einen kostenlosen Gründerabend um 18:00 Uhr mit vielen Mehrwerten an. Hier werden neben interessanten Kurzvorträgen auch Netzwerke geknüpt. Weitere Informationen sind bei der Beratungsdienst Paulisch GmbH unter der gratis Hotline 08000 – 47836336 kostenlos erhältlich sowie im Internet zu inden unter www. beratungsdienst-paulisch.de

Kurse und Seminare für die Selbständigkeit in den Räumen des TZV - Brandteichstrasse 20 17489 Greifswald

1 x 1 der Selbständigkeit

Die schönsten Lieder aus den bekanntesten Operetten

GRIMMEN Kulturhaus Tel: 038326 2424

VERLAG.DE

Anzeige

Physiotherapie Annegret Winkler Pappelallee 1 im Ärztehaus Greifswald Tel. 0 38 34 - 77 56 15

Gründerabende in HGW

An der Thronpost 3 · 17489 greifswald Fon/Fax 03834.50 50 86 · Mobil 0170.409 11 86

www.tanzschule-hgw.de

Wir suchen zuverlässige zeitungszusteller Ein einfacher Job nebenbei in den Gebieten: 17493

Friedrichshagen

04.01.2014

24.01.2014

11.01.2014

21.02.2014

Senden Sie den ausgefüllten Coupon an Herr Burkhard Rupnow, Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Wolgaster Straße 146, 17489 Greifswald, eine E-Mail an burkhard.rupnow@blitzzustellung.de oder rufen Sie uns an unter 03834-7737-731. 22.12.2013

28.03.2014

Name

Vorname

Kostenlose Erstberatung

Straße

Hausnummer

PLZ

Ort

Alter

Telefon

01.02.2014 Grundkurs (48 Std.) 20.-24.01.2014 17.-19.02.2014 17.-21.03.2014

für Existenzgründer jeden Mittwoch oder mit Termin nach Absprache

E-Mail


8

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

ARBEITSMARKT

Perspektiven

Juni

Juli

August

September

Anklam/pb/gm. Günter Kaden hat die Figur »Gebrüder Lilienthal« entworfen, die am 4. Mai 2014 aufgestellt werden und an die berühmtesten Söhne der Stadt erinnern soll. Foto: manthei

Greifswald/pb/ej. Mit der Eröffnung des Diagnostikzentrum 7 wurde der Campus der Universitätsmedizin Geifswald am Berthold-Beitz-Platz fertig gestellt. Zur Feierstunde konnten Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Sellering begrüßt werden. Foto: elisa Jungbluth

Greifswald/pb/cw. Startschuss für das bisher größte Bauvorhaben in der Greifswalder Innenstadt: Verbaut wird ein Gesamtinvestitionsvolumen von fast 30 Millionen Euro. Geplant sind allein in der Innenstadt und der Fleischervorstadt mehr als zehn Baumaßnahmen. Foto: elisa Jungbluth

Demmin/pb/cw. Auf ein Jahr im Amt kann Dr. Michael Koch, Bürgermeister von Demmin, zurück blicken. »Ich mache die Arbeit gern«, so Koch. Foto: Cornelia Waldheim

Überdurchschnittliche Vermittlung Rostock/rb. Alles, was wir täglich nutzen, ist irgendwann einmal entworfen und konstruiert worden. Das heißt, ohne vorheriges Zeichnen- bzw. Konstruieren am Computer (CAD), wird heutzutage fast nichts gebaut. Als Trainingszentrum der S.K.M. Informatik GmbH realisiert CADpartner bereits seit 23 Jahren Umschulungen, Weiterbildungen und Firmenseminare u.a. die Fortbildungsangebote »Fachassistent für CAD und Ofice (m/w)« sowie »Technisch-

Kaufmännische Qualiizierung« bzw. die Umschulung zum »Technischen Produktdesigner (m/w)« (früher Technischer Zeichner). CAD ist eine interessante, abwechslungsreiche und in allen Branchen gesuchte Tätigkeit mit sehr guten Chancen einen perspektivreichen Beruf (IHK) zu erlernen! Informationen und Beratung erhalten Sie in Rostock beim CADpartner Trainingszentrum der S.K.M. Informatik GmbH www.cadpartner.com

Wir suchen:

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

Kraftfahrer(in) Aushilfsfahrer(in) für den innerdeutschen Fernverkehr auf Planen-Sattelzügen. Wir bieten: regelmäßige Wochenenden, Schulungen, angenehmes Arbeitsklima, werkstattgepflegte LKW.

0800 - 66 44 788

LSN Neustadt-Glewe Tel. 038757-54251

Motivierte, freundliche und diskrete Mitarbeiter/innen für Reinigung privater Haushalte gesucht. Wir bieten familienfreundlichen Arbeitsplatz, 10 ¤/Std. auf geringfügiger Basis. Telefon: 0163-68 28 981

Arbeitsplatz mit Perspektive! Wir arbeiten auf Bauvorhaben in Deutschland und Europa und bieten Ihnen eine übertarifliche Bezahlung sowie Urlaubs- u. Weihnachtsgeld. Sie (m/w) sind

MECHANIKER oder ELEKTRIKER mit Erfahrungen aus dem Maschinen- und Anlagenbau (Fördertechnik)? Dann freut sich unser Herr Grand auf Ihren Anruf!

Tel. 040-420 17 00 KG Amonta GmbH & Co. Eppendorfer Weg 204, 20251 Hamburg www.amonta.de

Zeitarbeit seit 1973

Malchin/pb. Am 1. Juli 2013 blickte das Studio Malchin auf sein zehnjähriges Bestehen zurück. Das Außenstudio des Neubrandenburger Ofenen Kanals NB-Radiotref 88,0 ging am 1. Juli 2003 um 11 Uhr erstmals live auf Sendung.

Fußballer-Reise Greifswald/pb. Am 14.06. startete ein Team aus 25 Kindern und acht Trainern sowie Betreuern in Richtung Kopenhagen zum Partnerverein des Greifswalder SV 04, dem Lyngby BK. Trainingseinheiten und Turniere standen auf dem Programm. Man reiste mit zwei Mannschaten der C- und DJunioren an. Es zeigte sich, dass der Greifswalder SV 04 eine ausgezeichnete Jugendarbeit betreibt.

150 Jahre

Bildungsinstitut für Umweltschutz und Wasserwirtschaft Neubrandenburg e. V. Staatlich anerkannte Schule für Altenplege Umschulung: zum/zur Altenpleger/in ab 03.03.2014

Jubiläum

3 Jahre

zum/zur Kranken- und Altenplegehelfer/in ab 03.03.2014 1,5 Jahre Ort: An der Hochstr. 5, 17036 Neubrandenburg

Beratung: Carola Klitzsch • Tel: 0395 76931-39 oder 76931-25 mail@buw-nb-ev.de, www.buw-nb-ev.de

Unternehmen für Bildung

Arbeitgeber braucht Sevicetechniker/-in für Windenergieanlagen

Stavenhagen/pb/ej. Als Fritz Reuter am Gymnasium und der Universität das Turnen lernte, stand für ihn fest: dieser Sportgehört in seine Heimatstadt Stavenhagen. »Es kann eure Kinder bewahren vor so vielen Verirrungen, es kann ihnen Anmut, Krat, Gewandtheit verleihen«, schrieb er 1848 und führte das Turnen in der Reuterstadt ein. 1863 wurde auf dieser Grundlage der erste Sportverein in Stavenhagen gegründet – und feierte somit in diesem Jahr 150-jähriges Jubiläum.

Schützenfest Wolgast/pb/pm. Am 13. Juli 2013 fand auf der Schießanlage des Sportschützenvereins Wolgast 1990 e.V. das nunmehr 23. Wolgaster Schützenfest statt.

Meck Schweiz

Malchin/pb/ej. Viele Kilometer per Rad abspulen hieß es dieses Jahr wieder bei der »Tour de Meck Schweiz« am 3. und 4. August. Zum fünten Mal fand diese Veranstaltung, bei der 2013 146 Radsportler teilnahmen, in und um Malchin statt. Greifswald/pb/fw. Virtuose Gesamtsieger wurde Carsten Musiker und entspannte Ryth- Arndt. men für Ohren und Beine: Am ersten Juli-Wochenende trafen sich Jazzfreunde aus Deutschland, Urlauber aus der Region und Menschen, die einfach ein Greifswald/pb/cw. Nanotechschönes Open-Air-Konzert in nologie ist spannend! Im Auder Klosterruine Eldena erleben gust machte der nanoTruck des wollten, zu den XXXIII. Jazz Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Evenings in Greifswald. Station auf dem Greifswalder Marktplatz. Dr. Marco Kollecker betonte, dass der Truck durch Deutschland fährt, um AufzuS t a v e n h a g e n / p b / e j . E s klären und junge Leute für die herrschte Partystimmung im Wissenschat zu begeistern. Stavenhagener Waldbad. Nicht nur die Temperaturen sorgten für eine super Stimmung, sondern auch Party-DJ Alex Stuth von Ostseewelle Hit Radio Anklam/pb/gm. Der »HanseMecklenburg Vorpommern. ring« vom Gewerbegebiet Süd Dieser übergab den Preis für bis zur Demminer Landstraße das beliebteste Schwimmbad in wurde 2002 freigegeben. Ausunserem Bundesland an Frei- gerechnet während des letzten badchef Stephan Hamann und und kürzesten Bauabschnitts Bürgermeister Bernd Mahnke. (B110 zur 1,7 Kilometer entDer Radiosender hatte Hörer fernten Peenebrücke) stellten zur Abstimmung aufgerufen, sich Probleme ein. Im Sommer die aus 80 Bewerbern das be- präsentiert die Großbaustelle liebteste Schwimmbad wählen seit Monaten keine Bautätigsollten. 40 Prozent der Stimmen keit. Die neueste Prognose für die Fertigstellung: Ende 2015. wählten das Waldbad.

Jazz Evenings

nanoTruck

Schwimmbad

Ewige Baustelle

Promi-Aulauf Zinnowitz/pb/ej. Nicht nur Boxer Marco Huck und Trainer Ulli Wegner waren in Zinnowitz, um sich auf den nächsten Kampf vorzubereiten, sondern auch Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg von »Glasperlenspiel«. Ihr Lied »Risiko« sollte den Weltmeister zum Sieg tragen. Der Kampf iel jedoch wegen Verletzung Hucks aus.

Prävention Greifswald/pb/ej. Der 12. Präventionstag in Greifswald stand ganz unter dem Motto »Verkehrssicherheit und Alkoholprävention«. Doch als Isabell Schmidt am Abend die Bühne betrat, war auf dem Marktplatz wohl am meisten los. Zahlreiche Fans fanden sich ein, um die Greifswalderin und ihre Musik zu feiern, mitzusingen und sich nach dem Auftritt ein Autogramm zu holen.

Kunstverein Loitz/pb/cw. Seit dem 20. September ist wieder Leben in dem Loitzer Kunstverein. Das ehemalige Schützenhaus bildet nach fast eineinhalbjähriger Schließung und Bauphase wieder die Kulisse für ein interdisziplinäres Kunstprojekt. Um seine Wiedereröfnung gebührend zu feiern, lud der Kunstverein Loitz den Multimedia-Künstler Mike Hentz ein, mit den Grenzen der Wahrnehmung in einer kognitiven Installation zu spielen.

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Burkhard Piper, Pilot der DRF Luftrettung, zeigt im BLITZFrühstück seinen Arbeitsplatz und spricht über seinen Ausgleich zum Job: In seiner Freizeit geht er zu »Entschleunigung« Segeln. Foto: elisa Jungbluth

Fußballer Toni Kroos, geborgen in Greifswald und ehemaliger Kicker des FC Hansa Rostock, sprach im BLITZ-Frühstück über seine Verletzung, den neuen Trainer Pep Guardiola und seine Beziehung zur Region. Foto: privat

Für ein Jahr geht es für die Greifswalderin Elisa Bondeur nach Griechenland. Dort in Nikiti, einem ca. 2800 Seelen Ort auf der Halbinsel Chalkidiki. wird sie sich um Straßenhunde und verwaiste Katzen kümmern. Foto: elisa Jungbluth

Hoher Besuch in Greifswald: Schauspieler und Maler Armin Mueller-Stahl eröffnet eine Ausstellung unter dem Titel »Menschenbilder« in der Sparkasse am Markt. Landschaften und Portraits sind hier zu betrachten. Foto: elisa Jungbluth

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

Zum 5. Mal fand das Internationale Ultimate Frisbee Turnier in Karlshagen statt. Sieger wurde die polnische Nationalmannschaft.

In Wolgast fanden die 46. Hafentage statt. Gefeiert wurde mit vielen Programm-Highlights vom 5. bis zum 7. Juli 2013.

Die 10 Eleven der Theaterakademie Vorpommern haben ihre Prüfungen bestanden und dürfen sich nun Schauspieler nennen.

XXXIV. Dies ist die Anzahl des Internationalen Usedom Marathon 2013. 42,195 Kilometer, Halbmarathon oder der Staffellauf konnten bewältigt werden.

Ausbildung im bfw Wismar ( 8 – 10 Monate in Vollzeit) Beginn: 27.01.2014 Individuelle Förderung über die Agentur für Arbeit und Jobcenter möglich. Bei Interesse: Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw) Ansprechpartner: Herr Schwarck / Herr Oldenburg Wismar: 03841 46040

Auftrag139465, KdNr.15050, StichwortBFW, FarbenTechnik4c /901;4c /902;4c /903;SetzerFLA VertreterGundula Gantz Größe (SPxMM)2x80 Ausgaben[100] [200] Staatlich anerkannte [300] [400] [500] [600] [700] Woche52/2013 Einrichtung

der Weiterbildung

Bildung für technische Berufe seit 1984

ÜÉÅçÇ~í=

Ausbildung zum Servicetechniker Windenergie IHK (m/w) für On-/ Offshore • • • • • •

Lehrgangsbeginn am 04. Februar 2014. Ausbildungsdauer 8 Monate mit IHK Abschluss. Sicherheitstraining, Offshore – Training. Ausbildung zur Elektrofachkraft (BGV A3). Mit Arbeitsplatzzusage. Kostenübernahme durch Arbeitsagentur, Jobcenter, BFD möglich.

hecodat GmbH, 23554 Lübeck, Hochstrasse 84 Telefon:0451-393663, Mail: info@hecodat.de, www.hecodat.de

600


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

9

ARBEITSMARKT UND BILDUNG

Oktober

November

Dezember

Vorzeigemonteur in Rente Das gibt es auch nicht jeden Tag in der Zeitarbeit

Greifswald/pb/ej. Zurück aus Afrika ist Pia-Theresa Wolff. Die Greifswalderin war ein Jahr in Ghana, hat dort an einer Schule gearbeitet. »Ghana ist mit Deutschland nicht zu vergleichen. Sie haben eine andere Arbeitseinstellung. Außerdem wollen sie eine Demokratie sein, das ist aber noch ein weiter Weg«, erzählt sie. Foto: privat

Neuenkirchen/pb/cw. Unter dem Motto »Gesunde Schule – ein lebendiger Lebensort für unsere Kinder« hat sich die »Schule am Bodden« aus Neuenkirchen für eine Küche beworben und gewonnen. Zur offiziellen Einweihung kam Fernsehkoch Tim Mälzer und bereitete mit den Schülern ein Essen zu. Foto: Cornelia Waldheim

4810 Meter

i-Marke

Malchin/pb/ej. Auf den Mont Blanc und damit auf eine Höhe von 4810 Metern trieb es Martin Hofmann. »Die Herausforderung und das Extreme sind es, was mich reizt«, so der Malchiner.

Karlshagen/pb/ej. Die Gemeinde Karlshagen hat den Qualitätscheck bestanden und wieder die rote »i-Marke« erhalten. Seit 2007 ist dies die dritte Auszeichnung in Folge. Mit der roten »i-Marke« werden die besten Touristen-Informationen geehrt. Auch Trassenheide hat das »i« erhalten.

Wildwochen pb/ej. Oktober heißt: Zeit für die Usedomer Wildwochen. Diese fanden ab 19. Oktober statt. Während dieser Zeit drehte sich alles um das hema »Wald und Wild«. So luden Restaurants von Ahlbeck bis Zinnowitz zu Spezialitäten von heimischem Wild ein – es gab aber noch viele weitere Aktionen.

Hallo Erstis

Firmenstafel Greifswald/pb/cw. In Greifswald fand das traditionelle Firmenstafelschwimmen statt, bei dem Mitarbeiter von regionalen Unternehmen für einen guten Zweck wieder ins kalte Nass sprangen. Der diesjährige Erlös geht an das HSG Schwimmteam von der HSG Uni Greifswald e.V., sowie an den Verein Lebenslust Greifswald e.V..

Greifswald/pb/ej. Innenminister Lorenz Caffier und Oberbürgermeister Dr. Arthur König übergaben der Freiwilligen Feuerwehr den sanierten Altbau der Berufsfeuerwehr. Beide haben nun bessere Arbeitsbedingungen und Monteur Peter Michaelis (li.) wird am 6. Dezember in Hamburg von durch die räumliche Nähe können Nils Grand, Geschäftsführer verabschiedet. Foto: ole grand sie effizienter zusammenarbeiten. Foto: elisa Jungbluth Schwerin/sb/pm. Zeitarbeit- außereuropäischen Ausland für

Ehrenamtliche Malchin/pb/pm. Mit einer Festveranstaltung hat die Stadt Malchin seine Ehrenamtlichen geehrt. 60 Männer und Frauen wurden in das Rathaus eingeladen. »Mit Ihrer Arbeit, mit Ihrem Einsatz sorgen Sie dafür, dass unser Gemeinwesen funktioniert«, bedankte sich der Bürgermeister Jörg Lange.

Neuer Campus Greifswald/pb/cw. Im ehemaligen Klinikkomplex in der Friedrich-Loeler-Straße 23 entsteht ein neuer Campus. Nach der Sanierung sollen dort die Geistesund Sozialwissenschaten sowie die Juristen und der Studienkolleg einziehen. 40 Millionen Euro hat die Landesregierung investiert, hieß es bei der oiziellen Grundsteinlegung.

Greifswald/pb/cw. Die Erstis sind wieder da! Mit dem Beginn des Wintersemesters 2013/14 irren wieder viele Studenten durch die Straßen der Hansestadt, egal, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Die Stadt wurde also wieder lebendig und voll mit all den wissenshungrigen jungen Leuten aus ganz Deutschland und der ganzen Welt. Auch in diesem Jahr treibt es wieder über 2000 junge Menschen in die Hansestadt, um an der Ernst-Moritz-Arndt Universität zu studieren.

Demmin/pb/ej. Zur AntiGewalt-Woche vom 25. bis 29. November fanden auch zahlreiche Aktionen in und um Demmin statt. Unter dem Motto »Wider Gewalt gegen Frauen und Kinder« wurde auf das hema »Häusliche Gewalt« aufmerksam gemacht. Gundula Schwanke von der AWO-Beratungsstelle in Demmin, Hanseufer 2, leistet Betrofenen Hilfe.

Wolgast/pb/pm. Die kommenden drei Jahre darf das Wolgaster Kreiskrankenhaus offiziell die Bezeichnung »Stationäre Behandlungseinrichtung für Patienten mit Typ 2 Diabetes« tragen. Neben Wolgast gibt es mit dem Klinikum Karlsburg, der Helios-Klinik in Schwerin und der Rehaklinik in Malchow nur vier von der DDG zertiizierte Einrichtungen in MecklenburgVorpommern.

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Gesicht des Monats

Olga Klassen studiert in Greifswald Germanistik und Skandinavistik. Neben dem Studium arbeitet sie im erzieherischen Bereich mit Kindern und engagiert sich ehrenamtlich in der UNICEF-Hochschulgruppe. Foto: Cornelia Waldheim

Christian Peplow. Der gebürtige Stralsunder, der in Greifswald lebt, interessiert sich für Plattdeutsch. Er empinde es als »etwas absolut Wunderbares« und sieht es als »Kulturbeitrag, plattdeutsch zu sprechen«, sagt er. Foto: Breitenfeldt

Alexander Mehner. Der Greifswalder, seit zehn Jahren lebt er in der Stadt, testet Funsportarten. Mit Skateboarden ing er bereits in der 1./2. Klasse an und mit 12 Jahren begann er zu surfen. Vor zwei Jahren kam Kiten hinzu. Foto: privat

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

Die Zahl des Monats

31 – der 31.10. ist nicht nur Reformationstag, sondern auch Halloween. Wie jedes Jahr haben sich Kinder verkleidet und Süßigkeiten gesammelt.

Einen mit 1.200 Euro dotierten Förderpreis »Für Verdienste um die deutsch-polnische Zusammenarbeit« hat Monika Warszewski entgegen genommen.

1.000. Mit der Aktion »1.000 Adventskerzen für Kinder in Not« der Jungen Europäer Demmin werden Kinder u.a. aus Litauen und Polen beschenkt.

600

Anti Gewalt

nehmer Peter Michaelis (63) geht nach über 20 Beschäftigungsjahren bei der Amonta GmbH & Co. KG am 31. Dezember in den verdienten Ruhestand. Seit Januar 1992 war der gelernte Industriemeister für das Zeitarbeitsunternehmen als Montageschlosser tätig. In den vergangenen Jahren wurde der Monteur nicht nur auf Baustellen in der gesamten BRD, sondern auch im europäischen und

So bunt wie unsere Region

Kundenunternehmen aus ganz Europa eingesetzt. »Allein in den vergangenen fünf Jahren war ich in den Niederlanden, Dänemark, Finnland, der Türkei, Frankreich, Norwegen und China tätig, das hat mir viel Spaß bereitet«, so Peter Michaelis anlässlich seiner Verabschiedung Anfang Dezember. Der Amonta-Geschäftsführer Nils Grand, selbst seit 1992 im Unternehmen, ließ es sich nicht

nehmen, diesen »Vorzeigemonteur« persönlich zu verabschieden. Neben Peter Michaelis verlässt auch sein Kollege Manfred Röhnke (64) aus Pantelitz zum Jahresende das Unternehmen, um ab 2014 in Rente zu gehen. Manfred Röhnke, ebenfalls gelernter Industriemeister, war seit 1997 für den Personaldienstleister »ständig auf Montage« und feierte 2012 sein 15-jähriges Betriebsjubiläum. Für das Zeitarbeitsunternehmen gilt es nun, die durch die Verrentung der beiden Monteure entstehende Lücke zu schließen. Bereits für Januar ist die Einstellung von rund einem Dutzend reisefreudiger Schlosser und Elektriker geplant. Amonta beschäftigt sich seit über 40 Jahren im Rahmen der gewerblichen Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) mit der Überlassung von Schlossern, Schweißern und Elektrikern an Kundenunternehmen aus ganz Europa. Der Hamburger Mittelständler ist spezialisiert auf die Montage von Förder- und Verteiltechnik. Im Januar beginnt ein Projekt in Mumbai in Indien. Am Koppelberg 1b 17489 Greifswald Telefon: (0 38 34) 58 51-3 Fax: (0 38 34) 58 51 51

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum sofortigen Beginn (m/w)

• 2 Elektroinstallateure • 2 Sanitär - Heizungsinstallateure • Vorarbeiter in beiden Gewerken für Greifswald und Umgebung, übertarifliche Bezahlung, Qualifizierungsmöglichkeiten Bewerbungen bitte an die oben genannte Anschrift!

Diabetes

Auch Auf dem BAu giBt es eine 1. LigA.

Du willst weiterkommen als bis zur nächsten Baustelle? Dann wechsle das Team. THOR bietet Profis echte Chancen. Und dazu Top-Lohn, Firmen-Fahrzeug, Profi-Ausstattung und dauerhafte Weiterbildungsmöglichkeiten.


10

www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 29. DEZEMBER 2013

AUS UNSERER REGION

»Ich werde etwas fürs Leben mitnehmen« Der 15-Jährige Jonas Ehlers startet am 1. Januar mit dem Tschernobyl-Hilfe e.V. nach Weißrussland Stralsund/vpb/AR. Eine Thermomütze, eine dicke Winterjacke und gestrickte Socken sind sicher im Gepäck von Jonas Ehlers verstaut. Der 15-jährige Stralsunder ist nicht traurig, dass es in diesem Jahr für ihn keine besonderen Weihnachtsgeschenke gibt. Denn die Ausrüstung ist Teil einer Fahrt ins Unbekannte, die seine Eltern ihm ermöglichen. Am 1. Januar um 9.00 Uhr wird er gemeinsam mit Ehrenamtlichen des Tschernobyl-Hilfe Stralsund e.V. eine 1.700 Kilometer lange Tour nach Weißrussland antreten. Seit Jahren bringt der Verein Hilfsgüter und Weihnachtsgeschenke in Kinderheime und Krankenhäuser rund um Minsk und Mozyr. »Dass uns ein so junger Mensch begleitet, ist auch für uns eine neue Erfahrung«, freut sich Regina Deut-

nen. Ich werden nicht ins Abenteuer. Denn im scher, Vorsitzende des Tschere t w as nobyl-Hilfe Vereins, über die a s f ü rs vergangenen Sommer hatte FaLeben mit- milie Ehlers bereits einen zehntatkräftige Unterstützung. nehmen.« jährigen Jungen aus Weißruss»Im vergangenen Jahr habe ich G a n z land für zwei Wochen zu Gast. eine Facharbeit zum Thema s o u n - »Wenn sie wirklich helfen ‘Atomkraftauswirkungen an Menschen und Natur’ geb e l e c k t wollen, sagte uns Frau Deutstürzt sich scher, dann nehmen sie doch schrieben und dafür auch ein der große ein Kind auf«, erinnert sich Interview mit Frau Deutscher Bruder einer Kathleen Ehlers, Jonas Mutter. geführt«, berichtet der heutige siebenjähri- Der kleine Ilja feierte hier mit Zehntklässler. gen Schwes- den Kindern der Ehlers seinen In diesem Schuljahr wird Jonas ter ab er zehnten GeburtsEhlers seine Kenntnisse vertietag, hatte Spaß fen und erneut eine Facharbeit am Rasenmähen zu diesem Thema schreiben. und spielte gern Dazu gehört ein Vortrag, den Kniffel. er mit Fotos und Videomate»Ilja war sehr rial anreichern möchte, das er anhänglich und in Weißrussland aufnimmt. ich würde mir Und auch wenn der 15-Jährige für meine Reise ohne Russischkennisse sich wünschen, dass noch nicht so richtig vorstelich ihn wieder len kann, wie es vor Ort ist, weiß er doch: »Ich finde es vor allem interessant, ein ganz Am 1. Januar startet Jonas Ehlers auf eine Reise ins Unbekannte. Mit dem Tschernobyl-Hilfe Stralsund anderes Land kennen zu ler- e.V. wird er Hilfsgüter nach Weißrussland bringen. Foto: Antje Rudolph

treffen könnte«, ist Jonas Ehlers sehr gespannt auf die anderthalbwöchige Tour. Wenn Jonas wolle, könne er seinen Gastbruder gern besuchen, freut sich Regina Deutscher über den sympathischen jungen Begleiter. Für Jonas Ehlers steht fest, dass er vor Ort bei allen Aktivitäten dabei sein und mithelfen möchte. Doch ein mulmiges Gefühl bleibt vor allem bei Jonas’ Eltern, denn Weißrussland ist kein EU-Land, die Kontaktaufnahme über Telefon nicht so einfach. »Ein bisschen Mut gehört auch zum Leben, für Söhne und für Eltern«, legt Kathleen Ehlers ihr Vertrauen in die Hände von Regina Deutscher, die dieses Land seit vielen Jahren besucht. Der BLITZ wünscht Jonas Ehlers eine gute Reise mit vielen schönen Erfahrungen!

Neues Leben im hohen Norden Stralsunderin wanderte in die Finnmark aus Stralsund/Kirkenes/vpb. Es ist mild an diesen Tagen in Kirkenes, nur etwa minus sieben Grad zeigt das Thermometer um die Mittagszeit an. Nachts hingegen geht es steil abwärts, minus 21 Grad sind normal in dieser Gegend im äußersten Norden Norwegens. Hier lebt seit gut eineinhalb Jahren Nicole Merten - ursprünglich ein Nordlicht aus Hamburg. In Stralsund war sie mehrere Jahre lang Betriebsleiterin auf der »Gorch Fock« I, war eigentlich »das« Gesicht auf der alten Bark. Doch vor vielen Jahren entdeckte sie ihre Liebe zu Norwegen, bereiste das Land im Winter gerne mit den Hurtigruten-Postschiffen und lernte an der Stralsunder Volkshochschule Norwegisch. Im Jahr 2005 buchte sie während einer Hurtigruten-Reise eine Schneemobilfahrt in Kirkenes, dem Wendepunkt für die Postschiffe. Da begegnete sie Hans Hatle, dem Inhaber der Firma »Barents Safari«, die diese Touren anbietet, zum

ersten Mal. Drei Jahre später gab es in Kirkenes ein Wiedersehen, und auch Anfang 2011 beteiligte sich Nicole Merten an Hans Hatles SchneemobilTouren, die die Besucher bis an die russische Grenze führt. Im darauffolgenden Winter hatte es dann zwischen den beiden gefunkt, und im Sommer 2012 zog die junge Frau dorthin, wo sich nicht Fuchs und Hase, sondern Elch und Rentier »Gute Nacht« sagen. Beruflich gab es sowieso Veränderungen, sodass für Nicole Merten alle Zeichen auf »Neuanfang« standen. »Ich bin gerne nach Norwegen hoch gegangen«, sagt sie, »es ist eine Bereicherung für mich«. Die Unterschiede zwischen Deutschland und Norwegen bekam sie recht schnell zu spüren. »Dort oben ist alles relaxt, daran musst du dich erstmal gewöhnen«, überlegt sie, w��hrend sie im kürzlichen Urlaub in einem kleinen Stralsunder Café sitzt und einen Milchkaffee trinkt. »Ich musste in der ersten Zeit viel lockerer werden.«

Eine deutsch-norwegische Liebe: Nicole Merten und Hans Hatle betreiben in Nordnorwegen die Firma »Barents Safari«. Foto: Nicole Merten

Auf den Tisch kommen zum Teil ganz andere Nahrungsmittel als in Deutschland. »Ich als Fast-Vegetarierin bin stolz, Rentierfleisch zu essen.« Hans Hatle, der neben ihr sitzt, lächelt verschmitzt: Seit seine deutsche Lebensgefährtin bei ihm lebt,

isst er gerne Haxe. Dort oben in Norwegen, hat Nicole Merten erfahren, »wird das Kochen viel mehr zelebriert«. Auch in der Höflichkeit sind die Norweger den Deutschen voraus. »Jeder bedankt sich nach dem Essen«, berichtet die 37-Jährige. »Takk

for maten« heißt das dann. Jeden Vormittag läuft ein Hurtigruten-Schiff Kirkenes an. Die Firma »Barents Safari«, in die Nicole Merten miteingestiegen ist, erwartet dann schon die Passagiere, die eine - der Jahreszeit entsprechende - Tour gebucht haben: Es gibt Quadsafaris, Flussboot-Safaris, Schneemobil-Safaris und KönigskrabbenSafaris. Nicole Merten holt ihr i-Phone heraus und zeigt Aufnahmen: riesengroße Tiere sind das. Die Beinspannweite kann bis zu 1,80 Meter betragen. Die Königskrabben werden geschlachtet; verzehrt werden die Scheren und Beine. Das Fleisch gilt als besonders saftig und süßlich. Nicole Merten zeigt weitere Fotos aus ihrer neuen Heimat. Etliche zeigen verschneite Landschaften im blauen Licht. Zwar wird es dort derzeit nicht richtig hell, doch ganz dunkel wird es nie, selbst nachts nicht. Dafür sorgt schon der reflektierende Schnee. Das Paar hat in den vergangenen eineinhalb Jahren schon etliche Menschen aus

dem Norden Deutschlands in den Norden Norwegens gelockt - die Begeisterung des Paares für die Finnmark ist einfach zu ansteckend. Und auch für 2014 haben sich schon Besucher aus Stralsund in Kirkenes angemeldet. Andererseits jedoch hat es Nicole Merten in diesem Jahr geschafft, dass ein Schiff der Hurtigruten-Flotte - die »Fram« in Stralsund anlegte. Und für die Zukunft hat die quirlige Auswanderin zahlreiche weitere Ideen, die Stralsund und Kirkenes noch weiter verbinden. Wer sie kennt, der weiß, dass viele ihrer Ideen früher oder später tatsächlich Realität werden. Doch nun ist erst einmal Entspannung angesagt. Zum Fest ist das Paar allerdings räumlich getrennt: Nicole Merten verbringt die Feiertage bei ihrer Familie in Deutschland, Hans Hatle bei seinen beiden Töchtern in den USA. Doch für das nächste Jahr haben sich die beiden fest vorgenommen, Weihnachten gemeinsam in Kirkenes zu verbringen. Doreen Breitenfeldt

KLEINANZEIGEN

FAHRZEUGE

RS 09, Hubarm, Pritsche, neu+Anhänger, 2200EUR;01723960783

Reifen

SUCHE

FORTUNA

VERKAUFE

BRENNSTOFFHANDEL Neustrelitz + Anklam

Su . f. u n seren Soh n günst. KFZ, alles anbieten 015224015794

Sofort BarGeld

Awo Touren, Stoye & Emw! Junger Sammler sucht Scheunenfund oder Teile. 0172 4383987

TACHO & CHIPTUNING 01772932968

Kaufe jeden Pkw-Lkw-Bus usw. Mängel egal. Tel. 01 70/4 71 38 94

V erk. Opel Astra Kombi, 16 V Bj. 00, TÜV 10/14, Bremsen v/h neu, 1500€ VHB, 0151-20922570

Motorradankauf 0173-4144773

BARGELD SOFORT

03944-36160 Fa. www.wm-aw.de

Wir kaufen Ihren gebrauchten PKW od. Transporter. Motorschäden, Unfälle, viele km, Zustand egal.

Funk 0171 5341864 Kaufe Ihr Auto. 01628830327 MPU Probleme? Tel. 0172 - 4 12 56 11

Wir bezahlen die besten Preise! Ankauf von PKW / LKW aller Art Autoexport Greifswald (bundesweite Abholg.) Telefon: 03834 - 3689731 od. 01722028715

Demmin, Anklam, Wolgast, Greifswald

B R I K ET T S

Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen

So bunt wie unsere Region

Schmidt Brennstoffhandel A k t i on spr ei se

Aktionspreise!

Briketts  0 39 81 / 44 53 16 W IR L IEFERN ÜB ERAL L .

auch auf Gutscheine der ARGE Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr

WOHNWAGEN

Tel. 0 39 64 / 25 64 83 Neue Str. 5, 17153 Stavenhagen

ALTGOLDANKAUF

ROLLLÄDEN

AKTIONSWOCHE

z. B. Rollladen mit Kunststoffpanzer,

gesackt oder lose

TEL. 03 98 26-7 65 78

FENSTER & TÜREN

Nächster Fischereischein Wochenend-Lehrgang

am 17. Januar 2014  HGW  Tel. 0160-812 55 47

www.Wassersport-Usedom.com, Sportbootführerscheine 2014

GREIFSWALD-JARMEN-ANKLAM DEMMIN

· Union ab 8,85 E · Rekord ab 10,45 E · Holz ab 3,95 E

WASSERSPORT

Verkaufe Rauwassertaugliches Angelboot, 4,20m x 1,80m VHB 1100 Euro Tel.0162/6931425

BRENNSTOFFHANDEL

Holz- und Kunststoff, Spitzenqualität ! Komplettservice, Beratung und Angebot kostenlos!

Reinigungskraft für Privathaushalt gesucht, 4 Std./Woche in Neuenkirchen bei Greifswald.  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 777/2712

Kaminholz, Esche/Buche, gereinigt u. ofenfertig, Anf. mögl.,  01739865791

Über 10.000 zufriedene Kunden in MV! Schweser-Multibetrieb GmbH Tel. 039601-23011, www.s-mb.de

80 x 100, statt 165 €,

nur 97 ,- €

--Exklusivrollläden, Alurollläden— Über 10.000 zufriedene Kunden in MV !

Schweser-Multibetrieb GmbH, Tel. 039601-23011, www.s-mb.de

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

0800 - 66 44 788 600


www.blitzverlag.de

11

Blitz am Sonntag - 29. DezemBer 2013

KLEINANZEIGEN

Angebot des Monats Wellprofil 2,25 m 18/76 Alu Zink

3,98/m² netto Qualität aus Luxemburg großer Lagerbestand 17379 Friedrichshagen (bei Ferdinandshof) Tel. 039778/29212 oder 29310

Wohnwand, Kirschbaum 4.15 breit, 2.20 hoch an Selbstabholer ab Januar zuverkaufen.Neu 3.600 €, Preis VHBStandort Insel Usedom  038379149961/01759822413

STELLEN Angebote Handelsvertreter für die Vermittlung unserer Premiumprodukte im Stromund Gasbereich gesucht.

Attraktive Provisionen !!! Folgeprovision !!! Pkw möglich !!! Auch nebenberulich. Norbert Nedel 038326 - 537960 oder 0151 40163252 Ich suche eine Sprechstundenhilfe für eine orthopädische Gutachterpraxis in Demmin für 20 (30) Stunden pro Woche. Medizinische Grundkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 777/2711

Suche in u. um Stralsund bzw. Greifswald Einfamilienhäuser bzw. Bauernhäuser (alles anbieten). www.Immobilienteske.de Tel.015114137060 Su. auf den Inseln Rügen/Usedom sowie auf dem Darß Immobilien jegl. Art www. Immobilien-Teske.de T. 015114137060

Solv. landwirtsch. Unternehmen sucht Acker-, Weide und sonst. Flächen zur Pacht o. zum Kauf in Anklam-Land, Amt Friedland, -Züssow, -Am Peene-Strom. Bei Ackerfl. werden mind 200,00 ¤ Jahrespt./ha gezahlt. Bei Weidefl. mind 100,00 ¤ Jahrespt./ha. Bei mehr als 30 BP erhöht sich der Pachtpr. entsprechend. Eine 3jährige Pachtanpassung nach Lebenshaltungsindex ist selbstverständlich. Telefon 0173-2488200

S U C H E:

EFH, Bauland, ETW

für diverse Baustellen im Großraum Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg/Vorpommern. Infos bei Herrn Sommerfeld

040-24835071 (gern auch am Wochenende) Luka team GmbH Personaldienstleistungen Niederlassung Hamburg Dringsheide 1, 22119 Hamburg

Suche zuverl. fleißige Raumpfl. in Demmin auf geringf. Basis.  015204690763 Vertriebsmitarbeiter/in auf Komission unter pm.hamburg-ried.de

IMMOBILIEN Angebote www.bausatzhaus-mv.de

NACHMIETER N.M 1, 5 R-Whg 55.-m² in Ferdinandshof mit Carport und Abstellraum, für 230,-E KM.Gartennutzung, 01721864364 NM.2,-R-Whg 72,-m² in Ferdinandshof Carp.und Abstellr.1 Monat Mietfrei KM 270.-E mit Gartennutzung. 01721864364 W o l g a s t / H o h e n s e e , Singlewhg., in san. 6-Fam.-Haus, Gashzg., Bodenfliesen, off. EBK z. Wohnr., Schlafzi., Bad, ca. 42 m² Wfl., 225 € + NK, Kaution 450 €, Garag. mögl., T. 01603590040 od. 03836-206317

WOHNUNGEN Angebote 2-Raum-Wohnung 44 m², DG, Laminat, offene Küche, in Bentzin bei Jarmen, WM inkl. NK 275,- €, Tel. 039997-10511

ysi

Ve ufen

Anal

B e r at e n •

a rk

e

• ren

Weitere Infos unter: www.assmann-fewo-zingst.de, Anfragen an: Ass-Zingst@web.de

Kaufe Schrott, A l t a u t o s s o w i e Batterien  0160-3853951

2 Zimmer, Küche u. Bad, 52 m² Wfl.

195,- ¤ Kaltmiete

Tel. 038353 - 398

für Verkäufer kostenlos Echte Ur-Greifswalder suchen Grundstück mit oder ohne Gebäude in Greifswald. Aussagekräftige Angebote an: fuffi50@yahoo.de

URLAUB Kur in Kolberg in Polen – 14 Tage ab 429 ¤! Hausabholung inkl.! Hotelprospekte und DVD-Film gratis! Tel. 0048943555126 www.kurhotelawangardia.de

Franken erleben und genießen. Gasthof/Metzgerei Fam. Eisfelder 7Ü/HP 235 ¤ p.P. Prosp. auf Tel 09535/269

Larissa*27 HGW 0163-9235609 Eroszauber.de

ANKLAM ! Große SilvesterParty ab 20 Uhr

Mo.-Fr. 9-18 Uhr Tel. 0174/7802707

Mo.-Do. 20-05 Uhr Fr. & Sa. 20-07 Uhr So. 20-04 Uhr

Pestalozzistr. 26 Greifswald

Rosl (64J.) 06131-4899449

Tel. 03834 775144

SexyChanel*29 Insel Usedom Traumigur mit Ganzkörper-Tattoos

„Heikes Massagestudio“

TIERMARKT

Pralle 80-E-Melonen - Franz.-Natur-Expertin

0174-6003028 Eroszauber.de

Der pure Genuss für Körper und Geist

Anklam: Mo - Fr 10-19 Uhr Tel. 0172-5995491

Deutsche erfahrende Dame m. hocherotischer, kurvenreicher Figur! 31.12. + 1.1. Frei! 017628058647

Agrarshop Futtermittel & Tierbedarf

Auch am 31.12.2013 und am 1.1.2014 geöffnet Langenstraße 64 Tel. 03831/666565 Handy: 0152/11212196 tägl. 9.00–22.00 Uhr

Därme • Gewürze • Räucherspäne

17126 Jarmen, Treptower Str. 3 (ehem. KIK) Tel. 039997 - 880190 www.agrarshop-jarmen.de

und

Schäferhund 8 Jahre zu verschenken  0173-6444806

0162-8773335

TOP BODY 0163-7679612

SPITZEN-SERVICE

Sextreffs gratis 0176-52502212

zarte Hände verwöhnen Dich im gepflegtem Ambiente:

MO.-FR. 10-18 Uhr

www.tel-sex.cc 0221-87095 538

Kleinanzeigen im Blitz aufgeben unter:

PARTNERSCHAFT

www.blitzverlag.de

Beamtin, Anf. 40, lg. schw. Haare, 1,60, 47 kg, gutausseh., sehr häusl., reise gern, sehr romant., su. auf dies. Wege Mann schlk, ab 1,80, 40-50 J., berufst., unternehmungsl., ehrl. zum Aufbau ein. festen Bezieh., mögl. Raum HGW. Wenn Du mich kennenlernen möchtest, ruf bitte schnell an 017630572622 Er, Mitte 40, su. eine verständnisv., ruhige, nette, schlk. Frau zw. 30 u. 48 J., die nicht ortsgeb. ist, für eine feste Bezieh. T. 0162-4751045 Jung gebl. lebensfrohe Optimistin, HSA, sehr attraktiv, sucht intell., warmherzigen Mann zum Verlieben, 55-63 J., ab 1,80 m. B.m.B. an musica10@ar cor.de Lust auf Veränderung? Mann 52 sucht Frau vielleicht wirds eine schöne gem. Zukunft VG HGW  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/3207

oder über unsere Hotline-Nummer

0800-66 44 788

1 2 3 4 5 6 7 8 Unter welcher Rubrik soll Ihre Anzeige abgedruckt werden:

3

1 7

Tel. 03 83 53- 398

Tiermarkt (privat)

Rostock

6

Wassersport

Wohnungssuche

Greifswald

Verkaufe

Immobiliensuche

Suche

Nachmietersuche (priv.)

Urlaubssuche

Partnerschaft

Stellensuche

Sonstiges

Güstrow Schwerin

4

Neubrandenburg

2

5

Telefon 0151 - 42528855

Energievermittlung Wolgast Günstige Strom- und Gastarife Tel. 0383623 8153 / 01794998602

Fahrzeugmarkt

Stralsund

Wismar

Bautenschutz & Baumontagen Mauerwerkstrockenlegung

2 ½ Zimmer, Küche, Bad, 87 m² Wohnfläche, Laminat, 295,- € Kaltmiete

1,70 €

Bitte setzen Sie pro Kästchen nur einen Buchstaben ein und lassen Sie zwischen den Wörtern sowie nach Satzzeichen ein Kästchen frei. Deutlich geschriebene Druckbuchstaben helfen uns, Fehler zu vermeiden. Es werden nur korrekt ausgefüllte Coupons angenommen.

Bitte kreuzen Sie ein oder mehrere Gebiete an.

Badsanierung Munser alles aus einer Hand, Sanitär, Heizung, Trockenbau, Innenausbau, Fliesen, 0151/16542574

(kostenfrei)

pro Zeile

IHRE PRIVATE KLEINANZEIGE

In welchen Ausgaben soll Ihre Anzeige erscheinen:

DIENSTLEISTUNGEN

STROMPREISERHÖHUNG? Wann soll Ihre Anzeige erscheinen:

Chiffre-Anzeige Ihre Anzeige wird mit einer Chiffre-Nummer abgedruckt. Antworten auf diese Chiffre werden Ihnen vom BLITZ per Post zugeschickt. Dieser Service kostet zusätzlich 4,- €.

Tragen Sie hier das Datum eines oder mehrerer Sonntage ein.

Direkt vom Hersteller Tel.0048-509463646

Zeilenanzahl

Zeilenpreis

x

Information/Besichtigung: 0160-2648411 EKZ Molkerei Anklam GbR

Anzahl der Gebiete

Anzahl der Sonntage

1,70 €

x

x

Bitte buchen Sie den Betrag von meinem Konto ab. Bankname:

Straße:

Kontonummer:

PLZ/Ort:

Strom & Gas zu teuer? Beratung zur Kostenoptimierung im Bestellshop D. Kahl Bahnhofstr. 23, 17139 Malchin ( 238468

Bankleitzahl:

Unterschrift:

www.sattlerei-hacker.de

Ihr Preis

Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG Feldstraße 2 • 17033 Neubrandenburg Telefon:

0800-66 44 788

+

4,- €

=

Vor-/Nachname:

Lider Treppen aus Polen! Tel. 0048667708612 www.handwerk.com.pl

Geldsorgen? - Hilfe unter www.Kapital-Direkt.de

Chiffregebühr (auf Wunsch)

2 Zi.-Whg., 51 m², E-Kü. u. Fahrst. 3 Zi.-Whg., 94 m², E-Kü., Balk., Fahrst.

2-R-Whg. 52 m², EG in Jarmen Tel. 039997-10511

ICH WARTE NACKT! Ruf a. Poggendorf u. Stolpe an! NUR 99 Cent/Min.! 0900 50 33 22 30, Mobil abw.

Tina´s Massage in Friedland

z.B. Buche 1x1/4 gew. 15 Stufen, Ge-1850 länder Lackiert, inkl Transport u. Einbau

Eroszauber.de

HST! Claudia (42) Schmusefrau ohne Zeitdruck! 24 h! 0152-57049676

ve Attrakti nnen uri Masse auch an Sonn- und Feiertagen

Rodesian Ridgback Welpen suchen ein neues schönes zuhause sie sind geimpft und entwurmt 400 Euro VB bei interesse bitte melden 01728779391.

Schäferhund in gute Hände abzugeben 01511-5442015

Sara*27 Exklusiv in HGW

Tel-Sex!!! Erstgespräch GRATIS 0221-5600 825

wünscht ein gesundes neues Jahr

Hausschlachtebedarf

Neu 30 J. und Sophie 26 J. kaufmich.com BÜZ, GÜ, TET, MÜR, DM, H+H Auto u. Lkw, Begleit- u. HostessService 24 h. ( 0174/7176874

5 Deutsche Girls

Heiße Lippen in

USEDOM-FLYER.DE

600

0174-1683307 Eroszauber.de

verwöhnt Dich tabulos

Holztreppen aus Polen Manfred Teske Tel.: 039997 12745 Neu-Plestlin 1 Mobil: 0151 14137060 17129 Bentzin www.immobilien-teske.de

JUNG-HERRIN empfängt

GEHORSAME SKLAVEN mit SPEZIELLEN NEIGUNGEN

BARS & CLUBS

VERMIETE IN JARMEN

Wir vermieten in der Alten Molkerei in Anklam, Leipziger Allee 12 – 13

Studio LADY BIZARRE * HST

KONTAKTE

DAUERGEIL & WILD

2-R.-Whg.

VERMIETE IN JARMEN

Bei gefallen Baranzahlung, bzw. Finanzierung für Käufer möglich Suche Bauernhöfe EFH u. Acker zum Selbstankauf bzw. Vermittlung. Bitte keine Maklerangebote! Immobilien-Teske. Täglich. 039997 12745, 0172/9371938

Hellsichsichtige Kartenlegerin,  03834-817260

Sie 52/1621 schlank sucht Partner zum glücklich werden  Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/ 3206 V erm. in Jarmen  039997-12783

Gesuche

80 m², S/W Balkon, für 199.000 € von privat zu verkaufen.

Kaufe Schafe, Lämmer Schlachtrinder 0176 25922689

www.hausbewertung24.de

IMMOBILIEN

3-R-Maisonette-Wohnung

Tel.: 03834 773692, Fu. 0172 7242337

EFH, DHH und Eigentumswohnungen!

Elektriker Heizungsbauer (Autogen-/WIG-Schweißen) Gas- Wasserinstallateure Lüftungsmonteure Rohrleitungsmonteure

ab 2.1.2014 ab 20 Uhr für Sie geöffnet Im Ostseeheilbad Zingst

zzgl. Maklercourtage, Kontakt: www.immo-bib.de Immobilienbüro Dipl.-Ing-(FH) P. Scharf

Suche dringend für Arzt in/um Greifswald EFH zur Miete oder Kauf bzw. Baugrundstück, auch Wassernähe. kostenlose Beratung, Vermittlung, E-Ausw.

Hey, ich JANIN (deut. 40 J. HGW) verwöhnt Dich mit einem vielseitigen Service Tel. 0152-29669168

nachtbar-nb.de

SONSTIGES

BAULAND: Boldekow 1000 m² KP.:10000,-

Suche im Raum HGW/Usedom

IHRE CHANCE 2014 Start: 06.01.2014 Wir suchen

1-Raum-Whg. 44 m², EG in Jarmen Tel. 039997-10511

SUPER HEIß

Trapezblech 1A Qualität cm genau, Lieferung bundesweit Tel. 0334561516-0 www.dachbleche24.de

Lieber Inserent für private Kleinanzeigen! Sie haben die Möglichkeit, Ihre private Kleinanzeige im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern (das sind 824.350 Exemplare für rund 2 Millionen Leser) zu verbreiten. Eine Zeile kostet pro Ausgabe nur 1,70 €, für alle sieben Ausgaben 11,90 €. Zusätzlich zu den von Ihnen gewählten Ausgaben erscheint Ihr Angebot auch im Internet unter www.blitzverlag.de

Über diesen Coupon können keine Anzeigen folgender Rubriken entgegengenommen werden: Tiere, Immobilienangebote, Wohnungsangebote, Urlaubsangebote, Dienstleistungen, Stellenangebote sowie andere gewerbliche Anzeigen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Verlag unter Telefon 0800-66 44 788 (kostenfrei).


12

www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 29. DEZEMBER 2013

BAUEN UND WOHNEN

Nieparser Bauunion DACHDECKEREI Dach-, Zimmerer-, Klempnerarbeiten

• z.B. 100 m² Abriss, Lattung u. Dachsteine nur 3500,• günstige Teilzahlung möglich Tel. 038321 69424

Zimmerdecken nach Maß

Jede Woche wissen, was läuft!

Inh. I. Schilling

Die saubere Lösung, die nur einen Tag dauert

Fax 038321 69425 Mail: dachdeckerei-schilling@t-online.de

www.blitzverlag.de

Haus - Trockenlegung zum Schutz vor Nässe, Schimmel und Salpeter

1 Kostenlose VOR ORT Beratung mit Feuchtemessung und Bauschadenanalyse 2 Abdichtung und Trockenlegung u.a. Horizontalsperren u. Vertikalsperren 3 Sanierung von Nässeschäden u.a. Kellerabdichtungen gegen Wassereinbruch

RAS GmbH Regionaler Auslieferungsservice für BRENNSTOFFE

Koch Abdichtungstechnik in MV INFO 03834 - 844761 www.koch-abdichtungstechnik.de

F&T WINTERGÄRTEN NEU!

Jetzt große Silvesteraktion

Terrassendach Premium 3 x 2,50 m jetzt 1.900,- €

Terrassendach Deluxe 3 x 2,50 m jetzt 2.350,- €

z.B. 3,00 x 3,00 = 6.220,- € nur 4.976,- €

z.B. 3,00 x 3,00 = 8.720,- € nur 6.976,- €

Briketts DEMMIN Treptower Straße 15

 0 39 98/ 43 19 72

20%

Sonderrabatt auf alle Modelle

Aus Alt mach Neu: Die Spanndecke von PORTAS löst das Problem. Foto: PORTAS

Demmin/pb/pm. Eine alte, dunkle, rissige oder mit Holz getäfelte Decke passt oft nicht mehr zu einem hellen und modernen Einrichtungsstil. Aber immer wieder Streichen oder gar das Herausreißen der alten Decke bieten meist keine befriedigende Lösung, da Material- und Zeitaufwand viel zu hoch sind. Die Spanndecke von PORTAS löst das Problem. Ohne Ausräumen der Möbel und in nur einem Tag montieren die Spezialisten von Europas Renovierer Nr. 1 eine neue glatte Decke direkt unter die Vorhandene. Aufgrund der geringen

• Maßanfertigung andel • ohne Zwischenh tung ra • kostenlose Be tage on M . gl zz se • Prei

e Verschenken Si Verkaufsleitung: V Jelinek Tel. 033968/89222 n ne ei al m ch do 16945 Krempendorf b. Parchim Fax 033968/50963 Gutschein! Dorfring 42b e-mail: v.jelinek@t-online.de

Extra-Gutschein sichern! 100 € ab Auftragswert 1.000 € • 500 € ab Auftragswert Nur Verrechnung möglich! 10.000 € • 1.000 € ab Auftragswert 15.000 €

Einbauhöhe muss die alte Decke dabei nicht entfernt werden. Das Material ist so flexibel, dass es jeder Raumgegebenheit anpasst werden kann. Die Kunden können aus einer breiten Palette den für sie passenden Farbton aussuchen und bei den Oberflächen zwischen einer glänzenden und matten Ausführung wählen. Ob neue Lichtspots oder vorhandene Leuchten – sämtliche Beleuchtungssysteme lassen sich mühelos in die neue Decke integrieren. Das PORTAS-Decken und -Lichtsystem schafft Atmosphäre und Behaglichkeit; und zwar ohne aufwändige Ma-

ler- und Verputzarbeiten. PORTAS setzt hier Maßstäbe nicht nur hinsichtlich der zahllosen Gestaltungsmöglichkeiten sondern auch in punkto Qualität. Viele Detailinformationen zur Deckenrenovierung und einen Überblick über das gesamte Renovierungsprogramm erhalten Sie beim Neujahrsempfang im Ausstellungsstudio Demmin, Lobeck-Weg 2. Am Freitag, 10.01., von 10 bis 19 Uhr und am Samstag, 11.01., von 10 bis 17 Uhr können sich alle Besucher umfassend zum Thema der Deckenrenovierung informieren.

REISEN UND FREIZEIT

H O T E L G U T S C H E I N E HELENE FISCHER 13. bis 15.11. 2014 im 4* Grand City Hotel Berlin East + Konzertticket

Das Grand City Hotel Berlin East liegt zentral und verkehrsgünstig in Berlin, nahe dem Alexanderplatz und anderen Berliner Sehenswürdigkeiten. Während Ihres Aufenthaltes erleben Sie „Farbenspiel Tournee 2014“ von Helene Fischer. Deutschlands erfolgreichste Live-Künstlerin wird Ihnen am Freitag, den 14.11.2014 in der O2 Arena Berlin ein ganz besonderes Konzerterlebnis bescheren.

&

E V E N T R E I S E N KÖLN 3 Tage/2 Nächte im sdorf Dorint Hotel Köln Junker für 2 Personen

Inklusivleistungen:

Ausschlusszeitraum: ts. Mes sen, Feier tage & Even en Verlängerungsnächte könn en. zur Tage srate gebucht werd Termine je nach Verfügbarkeit buchbar.

199,–

LÜBECK Das attraktive Hotel empfängt Sie am herrlich feinsandigen Strand Ostseebad Juliusruh auf Rügen. Die Zimmer der exklusiven Hotelanlage sind geschmackvoll eingerichtet und im großen Spa-Bereich mit Sauna, Dampfbad und Ruhebereich finden Sie Erholung.

3 Tage/2 Nächte im 4* Hotel Hanseatischer Hof Lübeck für 2 Personen

• 2 oder 3 Nächte im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück • Kostenfrei Nutzung des Spa-Bereiches • Kostenfreies WLAN • Gutschein ist Preis für 2 Personen: 3 Jahre gültig.

ab

nen:

rso Preis für 2 Pe

199,–

ngsgebühr

itu +10,– Bearbe

Stilvoll logieren, sich hervorragend entspannen, im Hanseatischen Hof werden Sie mit behagl. Luxus verwöhnt. Edle Kirschbaummöbel und warme Farben geben den mit allem Komfort und techn. Finessen ausgest. Zimmern ein besonderes Flair.

Hotelgutscheinleistungen: • 2 Nächte in einem Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück • Kinder bis 6 J. wohnen im Zi. der Eltern kostenlos • 1 Cocktail im Spa für Sie und Ihre Begleitung • Nutzung der 1500 qm großen Saunalandschaft • Wellness-Bereich & Pool sind erst ab 16 J. zugänglich • 20 % Rabatt auf alle Wellness-Anwendungen • Kostenfreies Parken • Gutschein ist Preis für 2 Personen: 3 Jahre gültig.

Hotelgutscheinleistungen:

Ausschlusstermine: Zeitraum 15. Juni bis 15. September sowie alle Feiertage.

gen:

immer für 2 Personen • 2 Nächte im Standardz ffet für 2 Personen sbu ück hst Frü • 2 x leckeres unf t Ank bei • 1 x Stadtplan von Köln ig. gült 4 201 e End bis ist • Gutschein

Preis pro Pers Achtung: Es handelt sich bei diesem Angebot um Eigenanreise. Der Preis 199,- versteht sich pro Person im Doppelzimmer. r +10,– Bearbeitungsgebüh Einzelzimmerzuschlag beträgt 99,-

3 Tage/2 Nächte oder 4 Tage/3 Nächte im 4* Hotel AQUAMARIS Strandresidenz für 2 Personen

Junkersdor f gelegen, In dem schönen Stadtteil aufpunkt für UnterAnl er gut ein ist unser Hotel Das Zentrum von . Köln nehmungen in und um Dom und dem Köln sowie die Altstadt mit dank der guten historischen Rathaus sind r gut erreichbar. seh ung bind nan Straßenbah

Hotelgutscheinleistun

• 2 Nächte im Doppelzimmer • 2 mal reichhaltiges Frühstück vom Buffet • Kostenlose Nutzung des Fitnessbereiches • 1 Eintrittskarte für das Konzert Helene Fischer am 14.11.2014 um 20 Uhr in der O2 Arena Berlin on im DZ:

RÜGEN Seebad Juliusruh

ANGEBOT DES M O NATS

179,–

Ausschluss: 30.12. bis 01.01. und Adventswochenenden. Termine nach Verfügbarkeit buchbar.

r +10,– Bearbeitungsgebüh

189,–

r +10,– Bearbeitungsgebüh

Informationen und telefonische Bestellungen unter:

0395 - 45 26 99 99 Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht. Vertragspartner ist die Hotel und Kurzreisen Vertriebsservice GmbH, Hannoversche Str. 6–8, 49084 Osnabrück.

600


vom 29.12.2013