Page 2

2

Blitz am Sonntag - 15. DezemBer 2013

www.blitzverlag.de

LESERMEINUNGEN

Gastkolumne Deutschland braucht ein starkes Handwerk

Peter Günther, Präsident der Handwerkskammer Schwerin. Foto: hwk »Wir wollen ein starkes Handwerk«. Dies sagt nicht etwa das Handwerk selbst, sondern steht wörtlich in dem jüngst zwischen CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag. Es freut uns Handwerker natürlich, dass die Politik die große Bedeutung unserer Wirt-

schaftsgruppe für ein gesundes und stabiles Deutschland derart deutlich zum Ausdruck bringt und mit politischen Zielen verbindet. Noch mehr würde es uns indes freuen, wenn dieser politischen Wertschätzung auch wieder verstärkt diejenige für die gute Ausbildung im Handwerk folgen würde. Aus vielen Bewerbungsgesprächen wissen wir Handwerker, dass Eltern und Großeltern bei der Berufswahl ihrer Kinder und Enkel eine wichtige Rolle spielen. Dass ist auch gut so, denn sie können aus der eigenen berulichen Erfahrung ein sehr wertvoller Ratgeber sein und Unterstützung leisten. Bedauerlich ist aber, wenn sich einige dabei von »veraltetem Erfahrungswissen« leiten lassen: Nichts geht über Abitur und dann gleich zum Studium. Das Handwerk ist eher was für

die schlechteren Schüler, das sollen mal andere machen. Dabei ist das Handwerk längst eine echte Karriereschmiede und alles andere als eine berufliche Einbahnstraße. Bereits die drei- bis vierjährigen „normalen“ dualen Ausbildungsberufe sind anspruchsvoll und zukunftsorientiert. Darüber hinaus bieten betriebswirtschaftliche Zusatzqualifizierungen bereits während der Lehrzeit oder duale Studiengänge gute Wege, um Theorie und Praxis sinnvoll und zeitsparend zu verbinden. Der Meister als höchste Qualiizierungsstufe wurde inzwischen sowohl europaweit als auch in Deutschland dem akademischen Bachelorabschluss gleichwertig gestellt. Hinzu kommt, dass in den kommenden Jahren sehr viele Handwerksbetriebe im Land altersbedingt einen Nachfol-

ger für den Chefsessel benötigen. Gesunde, gut aufgestellte Betriebe mit hohen Umsätzen und Erträgen, mit Beschäftigten und Auszubildenden und zufriedenen Kunden. Inhaber oder Geschäftsführer solcher Unternehmen zu sein, sie zu lenken und zu leiten und weiter nach vorne zu bringen, ist nicht nur eine höchst befriedigende, sondern gesellschaftlich sehr angesehene Aufgabe. Daran sollten Sie denken, wenn Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkelkindern Gedanken über deren berufliche Zukunft machen. Setzen auch Sie auf die Stärke des Handwerks, damit diese Zukunft auf einem festen Fundam e n t steht. Ihr

ASN Autohaus Schwerin Nord GmbH Renault- und Dacia-Händler

Schnitterwiese 2 • 19055 Schwerin Tel. 0385 – 5574373

Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen Meisterbetrieb der KFZ-Innung

Reparatur฀aller฀Fabrikate฀•฀Karosseriearbeiten฀•฀An-฀und฀Verkauf฀von฀Gebrauchtwagen

Siegfried-Marcus-Straße฀3฀•฀19061฀Schwerin฀(Süd)฀•฀Tel.:฀0385฀/฀61฀73฀999 Fax:฀0385฀/฀61฀73฀998฀•฀Mobil:฀0173฀/฀23฀76฀963฀•฀www.suedmaster.de

&

AUTOMOBILE

Das Mehr-Marken-Autohaus!

• Reparatur aller Fahrzeugmarken • Neu- und Gebrauchtwagen • Abschleppdienst 24 Std.

Sudenhofer Straße 1, 19230 Hagenow, Tel. 03883 / 510099

Wissen wir eigentlich, was wir tun? Der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern spendet für die Tafel, weil er den Armen helfen möchte. Eine Schweriner Zeitung druckt diese vermeintliche Wohltat ab auf ihrer Titelseite; niemand stutzt, empört sich, stellt irgendetwas in Frage. Im Radio, einer Kampagne wegen, sagen brüchige Stimmen, sie seien froh, dass es diese Tafel gibt: Ja, mir geht es zurzeit nicht so gut, die Tafel hilt mir bei meiner Ernährung, soziale Kontakte geraten nicht ganz aus dem Blick. Oder so ähnlich. – Wie gütlich: der »Landesvater« übt Beispiel. Wir folgen mit ein paar Münzen. Danach weihnachtet es in uns ganz beruhigt. Haben wir uns also eingerichtet in diesem gespaltenen Land! Dann wird uns nicht mehr viel retten können. Ich habe längst entschieden, mich nicht abzuinden: Wir brauchen Regierungen, welche die Tafeln bekämpfen; doch mit halbgewalkten Volksvorstehern, im

System der Satten erzeugt, wird es nicht gelingen. Das System muss menschlich werden, diese verluchte, proitrafende Niedertracht. Dieser Kapitalismus muss weg! Die Tafeln sind nicht die Erlösung, sondern Akzeptanz des Elends. Solange dies nur Wenige begreifen, müssen jene unwürdigen Stätten wohl sein und werden auch von mir unterstützt, denn am allerwichtigsten ist die Solidarität der Wenighabenden mit den Garnichtsmehrhabenden, nicht das Hofen auf Stitungen gönnerhater Reicher. rainer Stankiewitz, Crivitz

Endlich geschafft Am 30. Oktober überreichte die Landeskoordinatorin Katrin Schulz unserer Schule die Urkunde und die Plakette für »Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage«. Dies war die 25. Titelvergabe in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Sebastian Ehrich führte durch die Veranstaltung als Moderator. In ihren

IMPRESSUM Erscheinungsweise: Der BLITZ wird zum Sonntag in Schwerin, Ludwigslust, Wittenburg, Hagenow, Boizenburg, Dömitz, Grabow, Lenzen, Parchim, Sternberg, Brüel, Lübz sowie in allen weiteren kleinen Orten des südwestlichen Mecklenburger Landes lächendeckend an alle erreichbaren Haushalte kostenlos verteilt. Herausgeber: Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG Schweriner Blitz am Sonntag, Werderstraße 139, 19055 Schwerin Telefon: 03 85/ 64 58 4 - 800 Fax: 03 85/ 64 58 4 - 820 sb@blitzverlag.de E-Mail: Internet: http://www.blitzverlag.de Geschäftsführung: Ralph Kohnen Verlagsleitung: Rainer M. Rührmund, E-Mail: rainer.ruehrmund@blitzverlag.de Anzeigenberatung: Kurt Glaser, E-Mail: kurt.glaser@blitzverlag.de; Annette Kappelar, E-Mail: annette.kappelar@blitzverlag.de; Frieder Krause, E-Mail: frieder.krause@blitzverlag.de; Sven Kühl, E-Mail: sven.kuehl@blitzverlag.de; Jürgen Zabel, E-Mail: juergen.zabel@blitzverlag.de Marco Nützmann, E-Mail: marco.nuetzmann@blitzverlag.de Doreen Hannemann, E-Mail: doreen.hannemann@blitzverlag.de Redaktion: Rita Brückner, E-Mail: rita.brueckner@blitzverlag.de; Heiko Wruck, E-Mail: heiko.wruck@blitzverlag.de Vertrieb: Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Werderstraße 139, 19055 Schwerin, Armin Petzold, E-Mail: armin.petzold@blitzzustellung.de, Tel. 0385 6 45 84-831 Herstellung und Druck: Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund Boyens MediaPRINT GmbH & Co. KG, 25746 Heide geprüfte Druckauflage II. Quartal 2012: 166.830 Exemplare Gültig zurzeit die Anzeigenpreisliste Nr. 30 vom 1. Januar 2013 Annahmeschluss für Geschäftsanzeigen: Donnerstag 12 Uhr

Aktuelle Teilauflagen: Schweriner Blitz Ludwigsluster Blitz Parchimer

76.327 Exemplare 55.955 Exemplare 34.548 Exemplare

Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe werden außerhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des Verlages veröffentlicht. Sie sollten nicht länger als 25 Zeilen sein. Die Redaktion behält sich das Recht der sinnwahrenden Kürzung vor. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr; bitte Rückporto beifügen, falls Rücksendung erwünscht.

Leserbriefe im Lesen Sie die Leserbriefe online oder schreiben Sie uns unter

www.blitzverlag.de Reden gaben unser Schulleiter Herr Detenhof, der stellv. Landrat Wolfgang Schmülling und der Bürgermeister von Ludwigslust Reinhard Mach wieder, dass sie sehr stolz auf diesen Titel sind. Wir haben die Auszeichnung den »Steinen« zu verdanken, die sich durch viele Projekte und Veranstaltungen für Schule ohne Rassismus eingesetzt haben. Um den Titel zu erreichen mussten 70 Prozent der Schülerinnen und Schüler ihr Einverständnis geben, mit über 90 Prozent war das denn schon fast sicher. Unsere Schule hat als Paten für die Titelbewerbung die Journalistin Andrea Röpcke und Christian »Moe« Möller, der

Ein Teil unserer heutigen Auflage enthält Beilagen von:

B1 Baudiscount Budnikowsky China Express Dänisches Bettenlager EDEKA Expert Handels GmbH Famila Getränkefachmarkt Seidel Getränkeland

eine AG bei uns leitet, gewonnen. Sie unterstützen uns und sind gegen Rechtsextremismus. Durch die Musikeinlagen von Vanessa Scheuler und Isa Hahn wurde die Veranstaltung gestaltet. Ein weiteres Highlight war der Sketch der heater-AG. Sie stellten das Problem mit Rassismus dar. Zum Schluss trat dann noch Storch Heinar auf und frischte die Veranstaltung mit einer amüsanten Musikeinlage auf. Alle Klassensprecher, Stellvertreter, einige Lehrer und viele Gäste sahen gespannt zu.

Bremsweg 13 - 19057 Schwerin Tel. 0385 / 481 26 62 www.HLAutomobile.de lnfo@HLAutomobile.de

Hotline 0173 - 4018609

Sudenhofer Straße 2a • 19230 Hagenow

maria trottner und Sophia manthey, Presseclub des goethe-gymnasium ludwigslust Hagenow · Bahnhofstr. 123a · 03883 - 729031 · Tripkau · 038845 - 40 931

Skoliose Heilung Seit 20 Jahren gibt es eine erfolgreiche Behandlung des Rückens und Beckenschiefstandes durch den Heiler Pjotr Elkunoviz. Innerhalb von Sekunden werden Beine wieder gleichlang und schiefe Rücken wieder gerade. Spannungen und Blockaden werden gelöst. Die Heilungen wurden gefilmt und fotograiert. Auch der Sohn von Herrn Elkunoviz, Alexander Toskar ist auf diesem Gebiet ein erfolgreicher Heiler. Filme über solche Heilungen gibt es auf Youtube. Ein Buch über die »Geistige Aufrichtung« gibt es in jedem Buchladen. Jeder Betroffene sollte sich über solche Möglichkeiten informieren, um eventuelle Operationen zu vermeiden. Der Hausarzt kann sicher die Behandlung bei Herrn Elkunoviz beurteilen.

Autohaus

Renault- und Dacia-Vertragshändler Werkstraße 205 • 19061 Schwerin • Tel.: (0385) 61 62 03

Caravan-Stützpunkt Shop • Reparatur • Ersatzteile

Siegfried-Marcus-Straße฀3฀•฀19061฀Schwerin฀(Süd)฀•฀Tel.:฀0385฀/฀61฀73฀999 Fax:฀0385฀/฀61฀73฀998฀•฀Mobil:฀0173฀/฀23฀76฀963฀•฀www.caravan-schwerin.de

Klaus neudek, Schwerin (ungekürzt: www.blitzverlag.de)

Hagebau Jawoll LIDL Marktkauf Netto Marken Discount NETTO Supermarkt Norma Real Repo Roller Rossmann Sky Thomas Philipps Toom

Menschlichkeit Das Maß aller Dinge, passt in keine noch so große Zwinge. Mit Menschlichkeit richtig gelebt, im Leben wird viel bewegt. Nicht alle haben Kummer und Sorgen, müssen denken an das Morgen. Glück bleibt für viele verborgen, man könnte es ihnen aber borgen. Niemand bliebe alleine, wenn jeder gäbe das Seine. Peter Fuchs, Hörsching

jetzt über 700 Ringe im Angebot Gold - Platin - Edelstahl - Silber - Titan

Infos: www.trauringe-schwerin.de Goldschmiede Nothdurft Schwerin Schmiedestr. 9

Heizungsnotdienst

Mathias Thiel 19230 Hagenow

Heizung-, Sanitär-, Flüssiggasvertrieb

Tel.: 0 38 83 / 72 32 09 500

Schweriner Blitz vom 15.12.2013