Issuu on Google+

Ehe und Familie sind das Fundament unserer Gesellschaft. Mit dem Ausbau der Kindertagesbetreuung, der Erhöhung des Kindergeldes und des Kinderfreibetrages sind wir auf dem richtigen Weg, Familie, Beruf und finanzielle Sicherheit in Einklang zu bringen. Dazu gehört auch eine familienfreundliche Arbeitswelt. Ich möchte die Unternehmen dabei unterstützen, Arbeitsplätze besser auf die Bedürfnisse von Familien anzupassen. Dazu zählen flexible Arbeitszeiten, Teilzeit und Telearbeit wie auch Betriebs-Kitas und die Zusammenarbeit mit Kinderbetreuungseinrichtungen mit flexiblen Betreuungszeiten. Mein Ziel ist, Ehe und Familie weiter zu fördern und finanziell noch mehr zu entlasten. Ich setze mich dafür ein, das Ehegattensplitting zu erhalten und um ein Familiensplittung zu ergänzen. Zugleich soll es eine Erhöhung des Kindergeldes und des Kindergeldzuschlages geben.

Dazu bitte ich um Ihre Stimme. Wählen Sie mit beiden Stimmen CDU.

Ihre Angela Merkel

BODDEN

am SONNTAG

15. September 2013 Sprechstunde Barth/vpb/pm. Der Landtagsabgeordnete Dietmar Eifler (CDU), zu dessen Wahlkreis auch die Ämter Barth, Niepars und Altenpleen gehören, wird am Dienstag, 17. September, von 10 bis 12 Uhr in seinem Wahlkreisbüro in der Barther Langen Straße 27, eine Bürgersprechstunde durchführen.

Aktuelle Probleme Barth/vpb/pm. Wie der Bürgermeister der Stadt Barth, Dr. Stefan Kerth, mitteilt, wird am 17. September von 9 bis 12 Uhr in Zimmer 101 der Stadtverwaltung Barth ein Sprechtag stattfinden. Hierzu werden alle Bürger, die über aktuelle Probleme sprechen möchten, eingeladen. Terminabsprachen werden unter Tel. 038231/37111 erbeten. Es besteht auch immer die Möglichkeit, einen gesonderten Gesprächstermin zu vereinbaren.

Drachenfest in Saal Saal/vpb/pm. Der Heimatverein Saal e. V. lädt am Samstag, 21. September, ab 15 Uhr zu einem Drachenfest ein. Besucher können sich nicht nur am Steigen des eigenen Drachens erfreuen, sondern auch an den Vorführungen der Kitesurfer, die schon einige Jahre den Ort Saal als ihr Surfgebiet entdeckt haben. Drachen können auch vor Ort erworben werden.

Führung durch Forst Ribnitz-Damgarten/vpb/ pm. Zu einer naturkundlichen Führung wird am Mittwoch, 18. September, in den Forst der Bernsteinstadt geladen. Treffpunkt ist um 10 Uhr das Schulungs- und Informationszentrum »Wald und Moor« in Neuheide. Die Tour geht über 7,5 Kilometer und dauert etwa drei Stunden. Nähere Informationen: Tel. 038206 14444.

Nr. 37/23. Jahrgang

Viele Ideen für Schullandheim Bremerhagen Junger Verein kaufte das Areal im Sommer dieses Jahres Bremerhagen/vpb/db. Viele winzige Frösche hüpfen über die feuchte Wiese, höchstens drei Zentimeter sind die Tiere groß. Wenige Meter weiter stehen Ziegen, schauen neugierig, was da um sie herum passiert. »Das waren unsere ersten Bewohner«, berichtet Tristan Schekat-Blahr. Der 29-Jährige ist der Kassenwart des Vereins »Schullandheim Abenteuerland Bremerhagen e.V.«, der sich im Oktober 2012 gegründet und im Juli dieses Jahres das traditionsreiche Schullandheim in Bremerhagen gekauft hatte. Dort war der Pachtvertrag mit dem »Kinderland e. V.« ausgelaufen. Acht Mitglieder hat der Verein derzeit. Eine junge Gruppe ist das, noch keiner ist 40 Jahre alt. Sie wollen, dass wieder Leben einzieht in die Blockhütten, die zum Teil schon in den 1970er Jahren gebaut wurden. »Es wäre schade gewesen, das Schullandheim eingehen zu lassen«, begründet Tristan Schekat-Blahr das Engagement der jungen Frauen und Männer. Seit dem Sommer wird also eifrig ge-

Gehören zu den Vereinsmitgliedern: Tristan Schekat-Blahr und seine Schwester Karolin Schekat. Foto: Doreen Breitenfeldt

arbeitet. Viel Schutt und Müll gebaut, die Küche wurde einge- Schullandheim für Gruppen, wurden schon abgefahren, ein richtet - und viele, viele Ideen Schulklassen und Individualmaroder Spielplatz wurde ab- werden geschmiedet, um das reisende interessant zu machen.

Meisterliche Klänge Die Gitarrentage M-V erstmalig in der Landeshauptstadt Schwerin/pb/pm. Die Gitarrentage Mecklenburg-Vorpommern finden erstmalig in der Landeshauptstadt Schwerin statt. Bei Jung und Alt ist das Instrument so beliebt wie nie zuvor. Dabei gelingt es der Gitarre wie kaum einem anderen Instrument, beinahe jedes Genre von Alter Musik bis hin zu Rock- und Pop-Musik spielbar zu machen. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass es sich um ein relativ junges Instrument handelt, denn es hat seine heutige Form erst im 19. Jahrhundert erhalten. Diese Faszination für das Instrument ist einer der Gründe, dass der Gitarrentag Mecklenburg-

Vorpommern im Jahr 2009 von Fridolin Zeisler, dem Leiter der Malchiner Musikschule, ins Leben gerufen wurde. Ihm fehlte es für »sein« Instrument an Gelegenheiten des gemeinsamen Musizierens. An begeisterten Teilnehmern fehlte es ihm schon im Gründungsjahr nicht, wohl aber an passenden Gitarrennoten. Kurzerhand bearbeitete er die Wunschstücke seiner Schüler für das geplante Orchester und sparte dabei nicht am Einsatz möglichst verschiedener Gitarrenarten. So erklingen auch in diesem Jahr neben der klassischen Konzertgitarre Instrumente wie die Oktav-, Kont-

rabass- und Akustikgitarre. Seit 2012 wurde die Probenzeit aufgrund des großen Zuspruchs auf ein Wochenende verlängert und um Workshops, Vorträge und Instrumentenausstellung des Sponsors Music-Town erweitert. In Schwerin treffen sich an diesem Wochenende etwa 80 Gitarristen, die ein ambitioniertes Programm mit Stücken aller Stilepochen, Filmmusik und Rocksongs einstudieren. Eine Premiere feiert die Aufführung des Werkes »In all meinen Taten« von Johann Wilhelm Hertel zu Ehren des 60.Geburtstages des Schweriner Konservatoriums. Seit 2010 fördert der

Landesverband der Musikschulen in M-V als Projektträger zusammen mit der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung unter Hilfe des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V den Aufbau des Gitarrenensembles. Auch, wenn diese und verschiedene Sponsoren das Projekt unterstützen, wird auf viele Spenden der Konzertbesucher gehofft. Am Ende eines intensiven Probenwochenendes findet ein Abschlusskonzert des »Gitarrenorchesters MV« unter der Leitung von Fridolin Zeisler heute um 15 Uhr im Fridericanum statt. Der Eintritt ist frei.

»Wir haben zum Beispiel eine Streuobstwiese geplant«, zählt der 29-Jährige auf. Ein solches Projekt werde vom Land gefördert. Die Blockhütten sollen den heutigen Anforderungen angepasst werden: So sollen Lehrer einen separaten Schlafraum bekommen - bislang müssen die Begleitpersonen mit in den Räumen der Kinder- und Jugendlichen schlafen. Auch um Nasszellen sollen die Häuser aus Holz ergänzt werden. Wann diese Arbeiten beginnen können, ist jedoch noch ungewiss. Tristan Schekat-Blahr betritt das Gebäude, das im Jahr 1911 einst als Schulgebäude eröffnet worden war. Unter anderem gibt es dort einen Unterrichtsraum, der als solcher erhalten bleiben soll. An der Wand stehen Vitrinen, in denen Tiere des Waldes ausgestellt sind. Der Raum hat inzwischen eine neue Farbe bekommen, außerdem sollen noch die Schränke aufgearbeitet werden. Lesen Sie bitte weiter auf Seite 13.

Seite

4 Blitzfrühstück mit Gerhard Schöne

Seite

12 Tag des Friedhofs 2013

Seite

14 bis 18 Handwerk hat goldenen Boden


2

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

www.blitzverlag.de

LESERMEINUNGEN / VERANSTALTUNGEN »Promillebrille«, waren jedoch auch erstaunt und entsetzt, wie durch den Alkohol das Handeln Zu den Leserzuschriten am 25. eingeschränkt wird. Einen bleiAugust im Blitz unter der Rubbenden Eindruck hinterließen rik »Bauen und Wohnen« ebenso Szenen eines Pärchens, Herr Siegbert Wruck meint, dass das durch unterschiedlich hoüber 400 B-64-Gegner (Gegner hen Alkoholkonsum jeweils andes geplantes Baugebietes nördders miteinander umging. Dabei lich Holzhausen) Betrüger unter andreas Drechsler, Stralsund wurde deutlich, dass Aggression der Fahne des Naturschutzes sind nicht vom hema zu trennen ist. und die Tourismusargumente Dieses Projekt zielt besonders ziemlich schlimm seien, von »Komasaufen und Co« auf die Stärkung der EigenverDemokratie ganz zu schweigen. antwortlichkeit der Kinder und Meine Antwort als B-15 Anwoh- »Volle Pulle leben – auch ohne Jugendlichen ab und hilt beim ner. Viele von uns haben damals Alkohol« hieß das große Motto Aubau eines positiveren Images erst von B-15 erfahren, als die des Mitmachparcours der Lan- für einen Verzicht auf Alkohol. Erschließung realisiert war und deskoordinierungsstelle für marie-Kathrin grüger, ÖffentlichHäuser schon gebaut wurden. Suchtvorbeugung Mecklenburg- keitsbeauftragte igS grünthal Ich habe von einem Investor Vorpommern, der am 3. 9. und gekauft, andere wurden durch 4. 9. 2013 für alle vier 7. Klassen die Vermarktung der LBS inte- der Gesamtschule IGS Grünthal Auf Entdeckungsreise ressiert. In den Wasserschutz- stattfand. Innerhalb von 90 Mistreifen ragt B-15 nicht hinein. nuten erhielten die Schüler In- Anlässlich des 60. Geburtstages Zur Hochschulallee besteht ein formationen zum Alkoholismus der SWG erhielt die GrundSchutzabstand von ca. 10 Me- und zu Marketing- und Mani- schule »Gerhart Hauptmann« ter. Die Tierwelt beeinträchtigt pulationsmethoden der Alko- ein Projekt mit dem Meeresdies ofensichtlich nicht. Rehe, holindustrie. An den Stationen museum als Geschenk. Über 5 Feldhasen, Füchse, Ringelnat- »Drunkbuster«, »Brainbooster«, Jahre darf jeweils eine 4. Klasse tern und Igel, dazu eine Vielzahl »Alk-Efekt«, »Suchtrisiko« und daran teilnehmen. Wir sind die Ganzjahres- und Zugvögel sind »Wissen« testeten sie, wie gut sie 2. Klasse, die dies erleben darf. zu beobachten – an der Allee die Problematik einschätzen kön- In diesem Schuljahr heißt das auf dem Feld und in der Was- nen und bekamen ein Bild von Projekt »Unterwasserlabor Helserschutzzone! Herr Wruck, Ihr der Sucht mit ihren negativen goland«. Am ersten Tag waren Tipp mit 3-4 Touristen p. a. auf Folgen. Die angehenden Jugend- wir auf Entdeckungsreise im der Hochschulallee liegt krass lichen hatten ihren Spaß mit der Meeresmuseum. Dort erfuhren wir viele interessante Dinge über die Meeresbewohner. Im Roten Meer wohnen viele bunte Fische. Es hat einen Salzgehalt von 3,2 Prozent und ist immer 24° C warm. Es existieren verschiedene Korallenarten, welche mit Skelett und welche ohne. Außerdem lernten wir einige Besonderheiten kennen, wie z.B.: – alle Anemonenfische sind Männchen, wenn sie schlüpfen und das Größte wird ein Weibchen, das die Gruppe anführt – der Mirakelbarsch sich als Muräne tarnen kann – Clownsische das Git von Seeanemonen abkönnen – Manche Fischbabys lange Fäden an ihren Körpern haben, damit Feinde denken, dass sie Stralsund/vpb/R.S. Für diesen im Juli abhanden gekommenen Quallen sind Kleinstwagen bietet der Besitzer Finderlohn. Bitte unter Telefon Besonders aufregend war es 03831/286365 melden. Foto: privat für uns, dass wir selbst Fische füttern durten. Unsere Entdeckungsreise ging dann auf dem Dachboden weiter, wo alte Präparate und ausgestopfte Tiere gelagert werden. Wir konnten einige davon in die Hand nehmen und genauer betrachten. Es war ein toller Tag und wir sind Lesen Sie die Leserbriefe online gespannt, was wir beim nächsten oder schreiben Sie uns unter Projekttag erleben können.

Baugebiet nördlich Holzhausen

daneben. Nicht selten erkundigen sich ganze Gruppen bei uns nach der Route Stralsund Barhöt. Da andererseits auch eine politische Komponente eingebracht wird, wir Mitglieder und Sympathisanten der Bürgerinitiative sind da durchaus verschiedener Meinung – Feld oder Park?

Dringend gesucht

Leserbriefe

Sonntag, 15. September 2013 Zingst 11 Uhr

Freilichtbühne: 15. Treffen der Shantychöre

20 Uhr

Cliff-Kultur-Kino: »Herr Wichmann aus der 3. Reihe«, Film

Sellin Baabe 20.30 Uhr Kabarett-Theater Lachmöwe, Strandstraße 24-28: Was Frauen wirklich wollen

Putbus 18 Uhr

Theater: Pasión de Buena Vista, Legends of Cuban Music

7.30 Uhr 15 Uhr 20 Uhr

Seebrückenvorplatz: Lauftreff Kurplatz: Konzert Haus des Gastes: Der große Heinz-Erhard-Abend

10 bis 18 Uhr

Dokumentationszentrum: »Was konnten sie tun? Ausstellung

11 Uhr

Info-Hütte Buswendeplatz Wedding: mit dem Ranger

Binz

Prora

Sassnitz

IMPRESSUM

isabel pundt, Klasse 4c

Ein Teil unserer heutigen Auflage enthält Beilagen von:

Erscheinungsweise: Der Blitz mit seinen Regionalausgaben wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Landkreises Vorpommern-Rügen lächendeckend verteilt. Herausgeber: Mecklenburger-Blitz-Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG

Autocenter Barth

Vorpommern-Blitz am Sonntag, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund Telefon (0 38 31) 26 77 400, Fax: (0 38 31) 26 77 402 E-Mail: vpb@blitzverlag.de Internet: http://www.blitzverlag.de Geschäftsführung: Ralph Kohnen Verlagsleitung: Regina Eggers Anzeigenleitung: André Holfert Anzeigenberatung: Birgit Smiejczak, Ronald Hoppe, Daniel Leja, Tobias Tabbert Redaktion: Wilfried Stabenow (wista) Email: wilfried.stabenow@blitzverlag.de,

EDEKA

Baabe 20.30 Uhr Kabarett-Theater Lachmöwe, Strandstraße 24-28: Was Frauen wirklich wollen 10.30 Uhr Parkplatz Hagen: Sportwanderung

Putbus 14 Uhr

Antje Rudolph (AR) antje.rudolph@blitzverlag.de Doreen Breitenfeldt (db) doreen.breitenfeldt@blitzverlag.de, Vertrieb: Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund. Jürgen Blümel, E-Mail: juergen.bluemel@blitzzustellung.de Telefon: 03831/2677431 Herstellung und Druck: Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund; Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG, Fehmarnstraße 1, 24782 Büdelsdorf Geprüfte Druckauflage II. Quartal 2012: 118 743 Exemplare

Aktuelle Teilauflagen: Stralsunder Blitz 44 828 Exemplare Bodden-Blitz 25 514 Exemplare Rügen-Blitz 32 653 Exemplare Vorpommern-Blitz 15 748 Exemplare Gültig z. Z. Preisliste Nr. 30 vom 1. Januar 2013 Annahmeschluss für Geschäftsanzeigen: donnerstags 12 Uhr Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe werden außerhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des Verlages veröffentlicht. Sie sollten nicht länger als 25 Zeilen sein. Die Redaktion behält sich das Recht der sinnwahrenden Kürzung vor. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr; bitte Rückporto beifügen, falls Rücksendung erwünscht.

Getränke Partner Globus Hagebau Hammer

18 Uhr

10 Uhr 10 Uhr 20 Uhr

IT-College: öffentliche Podi-

Stralsund 17.30 Uhr Stadtbibliothek: öffentliche Führung nach Anmeldung, 03831/293933

Baabe 20.30 Uhr Kabarett-Theater Lachmöwe, Strandstraße 24-28: Endlich solo!

Zingst 10 Uhr 11 Uhr

Museumshof: Raku Spezial, Workshop Pommernstube/Museumshof: Filzen mit der Nadel, Work-

NETTO Supermarkt Norma real,Repo Thomas Philipps Toom

Alte Dampfbäckerei: »Maritim Spezial«, Laien-Theater-Gruppe

11 Uhr

Parkplatz: Wanderung

Hagen

Haus des Gastes: Wanderung Haus des Gastes: Teddy Werkstatt »Ostseebären« Haus des Gastes: Blühende Insel Rügen, Lichtbilder-Vortrag

Dierhagen 9.30 Uhr

Haus des Gastes: Moorwanderung

Zingst 10 Uhr

Kurhaus: Spaziergang durch Zingst 11 Uhr Museumshof: Räuchertag 16.30 Uhr Kurhaus: Ortsführung 20 Uhr Museumshof: Konzert Vicente Patíz

shop Experimentarium: Tag der Rakete, Kinderworkshop 14.30 Uhr Kurhaus: Erlebnis Kranich, Exkursion 20 Uhr Multimediahalle: Mit den Kranichen ziehen, Vortrag 11 Uhr

Göhren 14 Uhr

Hafen: Rügen-Markt

20 Uhr

Theater: Margie Kinsky, Kabarett

10 Uhr

Haus des Gastes: Geocaching Grundkurs Haus des Gastes: Radwanderung Haus des Gastes. Erwachsenen-Ölmalkurs nach Bob Ross

Putbus Binz

Heimatmuseum: Führung

Vitte 10 Uhr

Thiessow 10 Uhr

Gaststätte »Heiderose«: Wanderung

10 Uhr 10 Uhr

Mittwoch, 18. September 2013 Stralsund 15.30 Uhr Kinderbibliothek: Buchlesung 19 Uhr Theater, Großes Haus: Gyges und sein Ring, öffentliche Probe

Baabe 20.30 Uhr Kabarett-Theater Lachmöwe, Strandstraße 24-28: Endlich solo!

Kinderworkshop Museumshof: Bob Ross Malkurs, Workshop 16 Uhr Kurhaus: Hirschbrunft, Exkursion 16.30 Uhr Kurhaus: Radwanderung

11 Uhr 11 Uhr

Haus des Gastes: Vortrag zum Monat der Bäderarchitektur

20 Uhr

Theater: Margie Kinsky, Kabarett

Sassnitz 20 Uhr

Johanniskirche: Abschlusskonzert des Musiksommers mit den Klezmer-Schicksen

10 Uhr

Wache Bug: »Natur erleben – Geschichte entdecken«, Wanderung durch den Nationalpark

20 Uhr

Kirche St. Marien: Gitarrenkonzert »Bach und Barrios«

11 Uhr

Haus Linde: »Wilder Wald am Meer«, mit dem Ranger durch Nationalpark wandern

10 Uhr 19 Uhr

Haus des Gastes: Ortsführung Haus des Gastes: Mondscheinwanderung

15 Uhr

Eingangstor zum Bessin: Wanderung

Putbus Dranske

Bergen

Rookhus: Führung

Zingst 10 Uhr

20 Uhr

14 Uhr

Göhren 14 Uhr

Max-Hünten-Haus: Woffelpantoffel, Kinderprogramm Pommernstube/Museumshof: Sterne aus Papier, Workshop Experimentarium: Modellbau,

Lohme

Binz

Grieben

Donnerstag, 19. September 2013 Putbus 20 Uhr

Theater: Murat Topal, Kabarett

Altenkirchen 20 Uhr

20 Uhr

Pfarrkirche: Konzert

Kleinbahnhof: Bäderarchitektur, Vortrag Haus des Gastes: Filmvorführung

Göhren

Binz

14 Uhr

10 Uhr

Haus des Gastes: Radwanderung 10 Uhr Haus des Gastes: Wanderung 10 Uhr Haus des Gastes: Echtschmuck-Gestaltung 14.30 Uhr Haus des Gastes: Geocaching 15 Uhr Kurplatz: Kurkonzert 19 Uhr Museum, Bahnhofstr. 56,

Ribnitz-Damgarten

Museumshof: Führung

Sassnitz 11 Uhr

mit Ralf Anders 14.30 Uhr Kurhaus: Erlebnis Kranich, Exkursion 20 Uhr Museumshof: Angela Klee und Band, Konzert

Info-Hütte Buswendeplatz Wedding: mit dem Ranger durch den Nationalpark wandern

10 bis 18 Uhr

Hoffest auf dem Fischerhof, Büttelstraße 7, Kieken – Klönen – Köpen

10 Uhr

Haus des Gastes: historischer Rundgang mit Margarethe

Dierhagen

Zingst 11 Uhr

Museumshof: Frühschoppen

Freitag, 20. September 2013 Zingst

Stralsund

11 Uhr

Pommernstube, Museumshof: Transparentes filzen, Workshop 14.30 Uhr Kurhaus: Erlebnis Kranich, Exkursion 16 Uhr Kurhaus: Hirschbrunft, Exkursion 20 Uhr Max Hünten Haus: »Gelügelte Worte«, Konzert-Lesung

15 Uhr

Stadion der Freundschaft, Frankendamm: Stadtteilfest Frankenvorstadt 19.30 Uhr Fachhochschule: Campus Spektakel

Putbus 20 Uhr

Hafen: Rügen-Markt

Bergen 20 Uhr

Nachbarschaftszentrum, Rotensee Störtebeker Str. 38: Gesprächsrunde mit der Bürgermeisterin Andrea Köster

10 Uhr

Haus des Gastes: Führung durch Neu-Binz Seebrückenvorplatz: Lauftreff Haus des Gastes: Mondscheinwanderung

Binz

Theater: Murat Topal, Kabarett

Stralsund 20 Uhr

Thiessow 10 Uhr

Theater am Knieperwall: Nach dem Ende, Stück von Dennis Kelly

18 Uhr 19 Uhr

Samstag, 21. September 2013

Markant Netto Marken Discount

Ribnitz-Damgarten 19 Uhr

Dienstag, 17. September 2013

Kaufhaus Stolz Marktkauf

umsdiskussion zur Bundestagswahl Theater: Pasión de Buena Vista, Legends of Cuban Music

Binz

Sassnitz

CITTI famila

durch den Nationalpark wandern 13.30 Uhr Nationalparkzentrum, Info Stele neben dem Haupteingang: Mit dem Ranger Nationalpark erleben

Montag, 16. September 2013

im

www.blitzverlag.de

Am 15. September, um 19.30 Uhr ist in der St. Marien Kirche Stralsund das Konzert »Gustav Mahler Sinfonie Nr. 2« zur Spielzeiteröffnung zu hören. Foto: Theater

Sassnitz ganztags Töpferei Grundtvighaus, Café der Bäckerei Peters im Alten Hafenbahnhof: »Häfen«, Ausstellung von der Keramikerin Dörte Päplow und Volker Schütt

20 Uhr

Kurhaus: Uli Masuth, Kabarett

14 Uhr

Pütnitzer Wiesen: 18. Damgartener Drachenfest St. Marien Kirche: Regionalchortag zum Mitsingen St. Bartholomäus Kirche, Damgarten: Konzert mit der Band Schwarz Weiß

Ribnitz-Damgarten 14 Uhr 18 Uhr

Zingst 14 Uhr

Pommernstube/Museumshof: Brandmalerei, Workshop 16.30 Uhr Kurhaus: Ortsführung

Putbus 9 Uhr

20 Uhr

ter der ehemaligen Brauerei: Pilzwanderung Theater: De Chorprow, Lustspiel

Stralsund 19.30 Uhr Theater, Großes Haus: Die 39 Stufen, Kriminalkomödie

Binz 15 Uhr

Kurplatz: Kurkonzert mit Boom Drives Crazy

Parkplatz am neuen Netto hin-

Faxen Sie bitte ihre Veranstaltungshinweise an die redaktion: 03831 26 77 402 Veranstaltungen bitte immer (!) mit Datum, Uhrzeit und Veranstaltungsort! 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

3

AUS UNSERER REGION Gewinner ermittelt Stralsund/vpb/AR. In unserem Gewinnspiel in der Ausgabe vom 1. September suchten wir den Begriff »Kanalbau«. Über einen Deltaschleifer der Firma Bosch gesponsert von der ELBIO Klärtechnik GmbH aus Grimmen darf sich P. Wendlandt aus Wittenhagen freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Kulturfest im SOS-Dorf Grimmen/vpb/pm/db. Die SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden lädt am kommenden Samstag, 21. September, ab 12 Uhr zum Michaeli-Kulturfest mit einem Tag der offenen Tür ein. Den Gästen wird ein buntes Programm für die ganze Familie geboten unter anderem mit Musik, Spielen für Groß und Klein, einem Reitangebot sowie Speisen und Getränken.

Pflanzen verbrennen S t r a l s u n d / v p b / p m . Im Herbst sind viele Bürger damit beschäftigt, in ihren Hausund Kleingärten Ordnung zu schaffen. Die einfachste Lösung planzliche Abfälle zu entsorgen, ist für viele Garten- und Grundstücksbesitzer das Verbrennen. Doch was ist wirklich erlaubt? Die am 18. Juni 2001 von der Landesregierung beschlossene Pflanzenabfalllandesverordnung sagt eindeutig dazu aus, dass Planzenabfälle durch Liegenlassen, Verrotten, Einbringen in den Boden verwertet oder die vorhandenen Entsorgungsmöglichkeiten genutzt werden sollen. Nur, wenn die genannten Möglichkeiten und das Nutzen der angebotenen Sammelsysteme nicht möglich oder nicht zumutbar sind, gestattet die Planzenabfallverordnung ein Verbrennen auf privaten Gartengrundstücken. Hierbei ist nur die Beseitigung von Planzenabfällen durch Verbrennen erlaubt. Das Verbrennen ist zeitlich auf die Monate März und Oktober begrenzt und werktags zwei Stunden täglich in der Zeit von 8 bis 18 Uhr zulässig.

Ausgezeichnet! »Großer Preis des Mittelstandes« wurde verliehen Dresden/Stralsund/vpb/pm/db. Zum 19. Mal wurde am vergangenen Wochenende der »Große Preis des Mittelstandes« vergeben. Bundesweit nominierten mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern insgesamt 4.035 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen zum Wettbe-

werb 2013 der Oskar-PatzeltStiftung. 29 Unternehmen aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt und eine Kommune wurden am 7. September in Dresden ausgezeichnet. Aus Mecklenburg-Vorpommern bewarben sich 90 mittelständische Unternehmen und Persön-

lichkeiten um den Preis. Die Preisträger des nordöstlichen Bundeslandes sind die ITG Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH aus Stralsund sowie die Greifen Fleisch GmbH aus Greifswald. Zu den Finalisten gehörte unter anderem das Strandhotel Dünenmeer in Dierhagen.

Apfelchips aus Süderholz

V E N E N - A K T I O N S TA G E Termin:

23.9. – 27.9.2013

Volkskrankheit Venenschwäche – Informieren, Erkennen, Vorbeugen, Therapieren. Neben vielen gesunden Veneninfos und kompetenter Beratung führen wir einen Venenfunktionstest durch. Vereinbaren Sie bitte einen Termin. Ihr freundliches Team der

Apothekerin Bettina Drews• Küterdamm 7 • 18437 Stralsund (Bushaltest. W.-Heinze-Str./Zugang Weiße Brücken) Tel. (03831) 306565 Mo. – Fr. 8.00 – 18.30 Uhr, Sa. 9.00 – 12.00 Uhr

Biosanica nahm am Pommerndreieck seinen Betrieb auf Süderholz/vpb/db. Klare Ansage: »Hände waschen und desinfizieren! Hörschutz tragen! Bitte Maschinen und Boden immer reinigen!« In großen Buchstaben stehen die Erinnerungen an der gelb-orangefarbenen Wand in der neuen Halle des Biosanica-Werkes am Pommerndreieck. Nicht zu übersehen und nicht misszuverstehen. Hier werden schließlich Lebensmittel verarbeitet. Seit Dienstagmorgen 6 Uhr läut der Betrieb bei Biosanica. 15 Frauen und Männer haben in dem neuen Werk einen Job gefunden. Was sie verarbeiten, ist in vieler Munde: Bio-Apfelchips, die vor allem in Bio-Müslis zu inden sind. Die Inhaber, Monika und Martin Nätscher, kommen aus dem bayerischen, 793 Kilometer entfernten Himmelstadt. »Wir haben uns Anfang November 2012 entschieden, unsere Zukunt an diesem Standort zu wagen«, berichtete der Unternehmer während der oiziellen Eröfnung am Montag. Binnen weniger Wochen gab es den Bauvertrag und die Baugenehmigungen. Anfang Februar wurde bereits der oizielle erste Spatenstich auf dem bis dahin freien Feld gefeiert. Im Mai war Richtfest, und nun wird bereits produziert - Tag und Nacht im Dreischichtsystem, da sich die Maschinen sonst nicht rentieren. Zwischen 3,5 und vier Millionen Euro wurden in das Werk investiert - davon stammen 1,5 Millionen als Fördermittel vom Land.

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

0800 - 66 44 788 991-L-09-13 ANZEIGE

Allergiker sollten jetzt mit der Therapie starten!

Frische Apfelscheiben - lecker: Martin Nätscher (r.) und Monika Nätscher reichen Ministerpräsident Erwin Sellering Obst zum Probieren. Foto: Doreen Breitenfeldt

»Ohne Fördergelder wäre ein solches Objekt nicht zu realisieren«, gab Martin Nätscher zu. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering und Wirtschatsminister Harry Glawe nutzten dann auch am Montag die Gelegenheit, zu schauen, wohin das Geld gelossen ist. »Ich hofe, das ist eine Initialzündung für den Standort« sagte Erwin Sellering. Noch viel Platz gibt es am Pommerndreieck, an dem sich neben Biosanica bislang nur McDonalds und eine Tankstelle angesiedelt haben. Doch die Gemeinde Süderholz ist mit weiteren potenziellen Investoren im Gespräch. Diese kommen aus der Logistik-Branche, dem Metallbau und der Nahrungsmittelindustrie. Gleich neben dem Pommerndreieck beindet sich die Autobahnabfahrt, Skandinavien oder Osteuropa sind gut zu erreichen

- es gibt etliche Faktoren, die für diesen Standort in Süderholz sprechen. Derzeit fahren etliche Lkw aus Österreich das Pommerndreieck an: Die Bio-Äpfel, die Biosanica verarbeitet, kommen aus Tirol. Doch auch aus dem Alten Land bei Hamburg und von der Insel Rügen kommen Äpfel in Süderholz in die Trocknungsmaschine, doch noch ist die Ernte im Norden Deutschlands nicht im vollen Gange. 20 Tonnen Äpfel kann das Werk pro Tag verarbeiten. In Himmelstadt, erklärte Geschätsführerin Monika Nätscher, benötigt die alte Maschine eine ganze Woche für diese Menge. Doch 20 Tonnen frische Äpfel bedeuten nicht 20 Tonnen Trockenfrüchte: »Ein Kilo Frischware ergibt hundert Gramm Trockenprodukt«. fügt sie hinzu. So viel Flüssigkeit wird dem Obst entzogen.

Der Herbst steht vor der Tür, Allergiker haben die schlimmste Zeit des Jahres überstanden. Damit das Leiden im nächsten Frühjahr nicht erneut beginnt, ist gerade jetzt im Herbst die beste Zeit, eine Therapie zu starten – und zwar eine so genannte Hyposensibilisierung, auch „Allergie-Impfung“ genannt. Diese wird als einzige ursächliche Behandlung von Allergien von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt und empfohlen. Erfolgsquote: 80 Prozent! Bei einer Hyposensibilisierung bekommt der Patient regelmäßig eine bestimmte Menge des Allergieauslösenden Stoffes verabreicht. Der Körper gewöhnt sich mit der Zeit daran und lernt, nicht mehr allergisch zu reagieren. Dies hat gleich zweierlei Effekte: einerseits klingen die allergischen Be-

schwerden deutlich ab, und andererseits kann so die Entstehung weiterer Folgeallergien und ein allergisches Asthma verhindert werden. Erste Erfolge zeigen sich

bereits in der nächsten Pollensaison. Wer also jetzt, während der allergiefreien Zeit mit der Therapie beginnt, hat gute Chancen, bereits weniger Probleme im nächsten Frühjahr zu haben. Weitere Informationen unter www.allergiecheck.de.

Kartoffelmarkt GmbH Ab sofort Einkellerungskartoffeln ADRETTA

GALA

„Die Mehlige“

vorwiegend festkochend

Weitere Sorten auf Anfrage! Ständiger Ab-Hof-Verkauf von Speisekartoffeln, Obst und Gemüse 18437 Stralsund-Grünhufe Am Feldrain 7 Tel. (03831) 47 37-0, (03831) 47 37 13 Mo.-Fr. 8.30-16.30 Uhr

300


4

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

FRÜHSTÜCK

Botanische Rarität

Heiße Eisen anpacken war früher

Führung am heutigen Sonntag

...heute singt Gerhard Schöne, was er selbst wichtig indet

Rostock/vpb/pm. Amerika hat viel zu bieten: zum Beispiel Kakteen im Schnee, leischfressende Planzen und Bäume, die bei uns ausgestorben sind. Diese und andere botanische Besonderheiten werden am heutigen Sonntag ab

14 Uhr Stationen einer Führung durch das Freigelände des Botanischen Gartens der Universität Rostock sein. Es führt Sarah Müller. Trefpunkt: Schaukästen am Eingang in der Hamburger Straße/Holbeinplatz.

Einer pro Kreis Ministerium sucht Lehrer des Jahres Schwerin/sb/bm. Mitmachen und vorschlagen: Das Land vergibt wieder einen Lehrerpreis an besonders engagierte und motivierte Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher in MecklenburgVorpommern. Gesucht werden die Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen und Erzieher des Jahres 2014. Insgesamt werden neun Preise vergeben. Die Schirmherrschat des Lehrerpreises hat der Ministerpräsident des Landes MecklenburgVorpommern, Erwin Sellering, übernommen. In jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt sollen im kommenden Jahr eine Lehrerin oder ein Lehrer (eine Erzieherin oder ein Erzieher) einer öfentlichen Schule geehrt werden. Außerdem kürt die Landesarbeitsgemeinschat Freier Schulen eine Lehrerin bzw. einen Lehrer des Jahres einer freien Schule. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro. »Der Lehrerpreis 2013 wurde von allen Seiten sehr gut angenommen. Über 250 Vorschläge für mögliche Preisträgerinnen und Preisträger waren insgesamt bei den Staatlichen Schulämtern eingegangen«, fasste Bildungsminister Mathias Brodkorb zusammen. »Das ist bei einem neu eingeführten Preis sehr gut. Die ausgezeichneten Lehrerinnen und Lehrer des Jahres 2013 fühlten sich besonders geehrt«, so der Minister. »Mit dem zweiten Lehrerpreis wollen wir

Zur Person Gerhard Schöne, geb. 1952 in Coswig, wuchs als eines von fünf Kindern in einer Pfarrerfamilie auf. Nach seiner Schulzeit absolvierte er eine Lehre als Metallarbeiter und von 1974 bis 1978 ein Abendstudium in Unterhaltungsmusik und Gesang an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« in Dresden. Er schlug sich als Briefträger durch und wurde schließlich Ende der siebziger Jahre freischaffender Liedermacher. Populär ist Gerhard Schöne vor allem wegen seiner Kinderliedersammlung aus aller Welt sowie aus eigener Feder geworden. Am bekanntesten sind »Popel«, »Kinderland« und »Jule wäscht sich nie«. Gerhard Schöne ist verheiratet, hat drei Töchter und drei Söhne – fünf der Kinder sind zwischen 4 und 13 Jahre alt. Bad Doberan/wb. Sie gehören

Für Lena ist das längst klar: »Mei- zu den wenigen aus der Gilde ne ist die Beste«! Foto: brückner der ostdeutschen Liederma-

weitere Lehrerinnen und Lehrer unter den 12.000 Lehrkräften in Mecklenburg-Vorpommern auszeichnen, die tagtäglich Herausragendes leisten.« Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen, Lehrer und alle anderen Interessierten können Kandidatenvorschläge einreichen. Entscheidend ist lediglich, dass die betrefenden Lehrkräte bzw. Erzieherinnen und Erzieher sich in besonderem Maße in ihrem Beruf engagieren. Die Vorschläge mit ausführlicher Begründung sind per E-Mail, Post oder Fax beim regional zuständigen Staatlichen Schulamt einzureichen. Einsendeschluss ist der 31. Oktober. Die entsprechenden Formulare können unter www.lehrerpreis. bildung-mv.de aufgerufen werden.

cher dessen Popularität nach der Wende ungebrochen ist. Wie hat sich seitdem ihr Publikum verändert? Früher hatte das Publikum eine bestimmte Erwartungshaltung. Dadurch, dass in den DDRMedien die Wirklichkeit ot geschönt wurde, gab es eine Gier

nach kritischer Auseinandersetzung und dem musste man sich als Künstler stellen. Da habe ich auch manchmal heiße Eisen angepackt. Diese Erwartungshaltung gibt es heute nicht mehr. Jetzt mache ich, was ich selbst wichtig inde und hofe, dass mir die Leute das abnehmen. Was ist mit Ihren Fans von damals? Viele von ihnen sind mit mir älter geworden und kommen jetzt mit ihren Kindern in meine Konzerte. Ihre Liedtexte gelten als pädagogisch wertvoll, dennoch erheben Sie nie den Zeigeinger... Beim Schreiben von Kinderliedern denke ich überhaupt nicht daran, die Kinder zu belehren oder zu erziehen. Vielmehr erzähle ich Geschichten. Die meisten Kinderlieder entstanden aus den Erinnerungen an meine eigene Kindheit. Wann ist Ihnen Jule begegnet? Jule ist eine Erindung, die mich schon seit vielen Jahren begleitet und die sich mit meinem Namen verbindet. Wenn die Leute »Jule« hören, sagen sie: Ach der ist das. Übrigens, bei »Jule wäscht sich nie« war es auch nicht meine Absicht den Kindern zu sagen, dass sie sich jetzt fein waschen müssen. Sowas inde ich eher peinlich. Werden wir in Zukunt noch mehr über Jule erfahren? Seit dem Frühjahr bin ich mit meinem neuen Programm »... denn Jule schlät fast nie« un-

Ach, der ist das: Liedermacher Gerhard Schöne Foto: mittelstädt

terwegs. Eine dritte Fortsetzung wird es aber nicht geben. Ich mag keine Tuben, die man immer wieder ausquetscht. Außerdem hat sich mal eine Jule bei mir beschwert, weil sie von anderen Kindern aufgezogen wurde. In welchen Momenten haben Sie Ihre kreativen Phasen? Das kann abends im Hotel sein oder auch zwischen Soundcheck und Konzert in der Garderobe. Meistens entstehen meine Lieder, wenn ich eine Grundidee für ein ganzes Konzert habe. Wer darf Sie kritisieren? Meiner Frau singe oder lese ich zuerst meine Lieder oder Geschichten vor. Und danach meiner Mutter. Die ist jetzt 93 geworden, aber geistig noch voll auf der Höhe. Als Mutter äußert

sie sich natürlich eher wohlwollend. Wie sieht denn so ein Alltag in Ihrer Großfamilie aus? Meine Kinder sind ein bisschen mein Hobby. Wir verbringen viel Zeit miteinander. Morgens bringe ich sie zur Schule oder in den Kindergarten. Nachmittags spielen wir zusammen. Auch mal Zirkus mit den Nachbarskindern. Einmal die Woche gucken wir uns zusammen eine DVD an. Und zweimal die Woche ist bei uns Großeinkauf. Und was steht bei Schönes auf dem Frühstückstisch? Das ist ganz vielfältig: Bäckerbrötchen, Nussnougat, selbstgemachte Marmelade, Frischkäse, unbedingt Obst und Gemüse und für mich schwarzer Tee. annette mittelstädt

Märchenhate Denkmalnacht Motto lockte ganze Familien an - Veranstaltungen waren gut besucht Stralsund/vpb/db. Einfach perfekt - das war die »Lange Nacht des ofenen Denkmals« am vergangenen Samstag in Stralsund, die zahlreiche Besucher nicht nur aus der Hansestadt, sondern aus dem ganzen Kreis und darüber hinaus anzog. Das Wetter stimmte, und so waren die auf die ganze Altstadtinsel verteil-

ten rund 50 Veranstaltungen gut besucht - wenn vielleicht auch nicht so gut wie in den vergangenen Jahren. Aufällig waren dieses Mal jedoch die zahlreichen Kinder, die mit ihren Eltern durch die Straßen zogen - das Märchen-Motto der Denkmalnacht bot eben für die ganze Familie etwas. Zu-

dem gab es Einrichtungen wie das Meeresmuseum, die für die kleinen Besucher spezielle Bastelangebote vorhielten. Wie immer war die »Lange Nacht des ofenen Denkmals« äußerst kontrastreich. Auf dem Hof der Sparkasse Vorpommern etwa heizten die Trommler von »Drum Kitchen« den Zuhörern

mächtig ein, während zum Beispiel die Gäste der Marienkirche bei Orgelmusik innehalten konnten. Und auch in der Katholischen Kirche gab es die Möglichkeit zum »Herunterkommen«: Zahlreiche Besucher lauschten dem Konzertprogramm von Jonathan Böttcher und Stefan Fiedler.

P R Ä S E N T I E R E N

HEUTE · 19 UHR EISHALLE! R

O

S

T

O

C

K

Kleine Künstler ganz groß: Bei der AWO zeigte der Kinder- und Die Gruppe »KoggenFolk« ließ in der Stadtbibliothek unter anderem Jugendcircus »Ostsee‘O‘lini« sein Können. Foto: D. Breitenfeldt irische und schottische Folksongs erklingen. Foto: antje rudolph

G E G E N

FASS BERLIN Eine geheimnisvolle Atmosphäre herrschte auf dem Innenhof des Die Gruppe »Drum Kitchen« heizte den Besuchern auf dem Hof der Kulturhistorischen Museums. Foto: a. rudolph Sparkasse ein. Foto: D. Breitenfeldt 300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

5

AUS UNSERER REGION

Auf BLITZ Tour

5. Bau- und Energietage

Sonderheft mit Gewinnspiel führt durch den Landkreis ...

Er le

be

n

...

Stralsund/vpb/AR. Kennen Auf Sie die Situation, wenn Urlauber Ihnen berichten, wie schön Tour unser Landkreis ist und welch durch romantische, versteckte und Vorpommern-Rügen teils bizarre Fleckchen Sie hier entdeckt haben? Leider nehmen wir uns als Einheimische nicht immer die Zeit, den Landkreis Vorpommern-Rügen zu entdecken, auf Spurensuche zu gehen oder die vielen hochwertigen kulturellen und kulinarischen Angebote zu nutzen. Wir leben und arbeiten Herbst 2013 Auf der »BAU(EN)ERGIE« finden Bauherren einen kompetenten eben dort, wo andere Urlaub Ansprechpartner. Foto: Agentur machen. Dabei sollten wir viel steckten Parkanlagen die Seele öfter einmal die frische Seeluft baumeln lassen oder auf gut ausStralsund/vpb/pm. Fast 20 Aus- besondere von Küchen, Türen ganz bewusst einatmen, in ver- gebauten Waldwegen einmalige steller präsentieren vom 19. bis und Fenstern. Jetzt die bunte 21. September, alles für Bauen, Vielfalt des Herbstes im Freien Modernisieren, Renovieren, Fi- erleben, dies ermöglichen Winnanzieren und die effektive Ener- tergärten und Terrassendächer, gienutzung. Der private Bauherr die in großer Vielfalt zu sehen kann sich über aktuelle Ange- sind. Die schnell wachsenden bote zu Immobilien, Fertigteil- Energiekosten führen zu einem häusern, zur Finanzierung und enorm steigenden Interesse an Versicherung informieren. Wer alternativen Energiequellen und sich den Traum vom eigenen Einsparungsmöglichkeiten bei Haus oder der eigenen Wohnung den Heizkosten. Schlagen Sie bereits erfüllt hat, erhält auf der den stetig steigenden EnergiekoAusstellung »BAU(EN)ERGIE« sten ein Schnippchen. So lassen im OstseeCenter Anregungen für sich die Energiekosten wirksam eine zweckmäßige und attrak- durch Dämmungsverfahren sentive Einrichtung seines Heims. ken. Über interessante Angebote Ob neue Fenster, Türen, den beraten Sie die Fachleuten Vor dazugehörenden Sonnen- und Ort. Der Messebesuch hat durch Fliegenschutz, moderne Zimm- die optimalen Bedingungen im erdecken oder optimale Treppen, OstseeCenter eine hohe Attrakdies alles beinhaltet das umfang- tivität. Der Besucher schlägt zwei reiche Angebot der Messe. Jeder, Fliegen mit einer Klappe, er kann dem es um die Erhaltung von einen informativen MessebeWerten geht, findet interessante such mit einem attraktiven und Lösungen zur Renovierung und entspannten Einkaufsbummel Neugestaltung von Möbeln ins- verbinden. ...

En ts pa

nn

en

...

Naturerbe Zentrum Rügen

...

Ge

nie

ße n

...

Strandspaziergang

En td e

ck en

...

Störtebeker Braumanufaktur

...

Stralsund/vpb/pm. Im November 2008 gab die Volkshochschule die erste Ausgabe der »Stralsunder Hefte für Geschichte, Kultur und Alltag« heraus, die sofort auf ein lebhaftes Echo stieß. Nunmehr erscheint die neue Ausgabe, die am 17. September ab 19 Uhr in der Buchhandlung Hugendubel (Ossenreyerstraße) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Bisher beschränkten sich die Hefte auf die Veröffentlichung von Beiträgen, die sich mit der Geschichte und Kultur der Hansestadt Stralsund beschäftigen. Vor einem Jahr beschloss die Redaktion, den Themenkreis auf den gesamten Kreis Vorpommern-Rügen zu erweitern. So findet man in dem neuen Band einen Beitrag zur Geschichte der Stadt Bergen von Birgit Berndt. Lothar Dols lässt in seinem Artikel »Altefähr - nicht nur ein Fährdorf« die Geschichte der kleinen Gemeinde neu auleben. Viele Autoren, die schon für die vorangegangenen Hefte Beiträge lieferten, sind wieder dabei. Stellvertretend sei Dorina Kasten genannt, die einen interessanten Artikel mit dem Titel ,«Wandle wenn Du gehst auf Rosen ,.. Von Waschhölzern, Webbrettern und Flachsschwingen - Minnegaben im Kulturhistorischen Museum der Hansestadt Stralsund« schrieb. Kurzum: Es lohnt sich einen Blick in das Heft 2013 zu werfen. Zur Präsentation sind die Interessenten herzlich eingeladen.

Messeneuheiten

Infozentrum Wald und Moor

Naturerlebnisse genießen. Auch mit seinem kulturellen Angebot muss sich Vorpommern-Rügen keinesfalls verstecken. Zu einer Tour durch den Landkreis lädt der BLITZ seine Leser in einer Sonderausgabe ein, die am 22. September erscheinen wird. Gespickt mit vielen nützlichen Tipps, Anregungen, Einblicken und einem attraktiven Gewinnspiel soll die Sonderausgabe zeigen, wie einmalig sich unsere Region auch in den Herbst- und Wintermonaten präsentiert. Regional tut eben gut. Das BLITZ-Team wünscht viel Spaß beim Lesen und Gewinnen.

100% kommunal. 100% sozial. 100% vor Ort. Am 22. September: Erststimme:

Zweitstimme:

Kerstin Kassner

Machen Sie jetzt Ihr Gold zu Geld! Sofort BARGELD für Ihr

GOLD | SILBER ALTGOLD ZAHNGOLD BRUCHGOLD

GOLDANKAUF ALTGOLD • BRUCHGOLD • SILBER • ZAHNGOLD •GOLDMÜNZEN UND -BARREN • GOLDUHREN Selbst der weiteste Weg lohnt sich:

Gold wird zu Geld - Goldhaus kompetent die Nr. 1 in Stralsund Schmuckverkauf ist bekanntlich Vertrauenssache. Viele Kunden haben uns ihr Vertrauen bereits geschenkt – vertrauen auch Sie dem Fachmann! GOLDHAUS ist der Fachmann in Sachen Schmuckankauf! Bundesweit gehören zahlreiche Goldhaus-Filialen zur Kette. Weitere Filialen sind geplant.

Spezialisiert ist GOLDHAUS auf Goldankauf. Bei uns wird auch der Wert einzelner Schmuckstücke berechnet, wo andere Ankäufer nur den reinen Goldwert berücksichtigen. Wir berücksichtigen auch Steinbesatz, Hersteller und Zustand. Wir beraten ehrlich und Kompetent – keine versteckten Kosten! Eine seriöse und diskrete Abwicklung ist genauso ga-

rantiert wie transparente und hohe Ankaufspreise. Ihre Edelmetalle werden bei uns sofort und vor Ort unverbindlich geschätzt. Wir legen Wert auf Ehrlichkeit und Diskretion. Sie müssen bei uns nichts kaufen. Sollten Sie sich für den Verkauf entschließen, erhalten Sie den Gegenwert sofort und in Bar ausgezahlt – keine Wartezeit!

SILBER SILBERBESTECKAUFLAGE ZINN GOLDUHREN Goldhaus

GOLDMÜNZEN GOLDBARREN

300

Zahng nicht old, aber schön wertv oll!

Goldhaus · Heilgeiststraße 76a · Stralsund • Tel. 03831 6725804 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10.00-18.00 Uhr

Sofort BARGELD unsere Filialen Stralsund Stadtlohn Emmerich Kevelaer Willich Fredberg Marl Bochold Rüdesheim a. Rhein Zwickau Frankfurt a. Main Kaiserslautern Saarbrücken

Unverbindliche und seriöse Wertermittlung l Keine Verkaufsverpfl ichtung l Sehr hohe Ankaufspreise l Sofort Bargeld für Ihr EdelmetallGOLDHAUS

Stralsunder Hefte


6

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

REISEN UND FREIZEIT

Erfolgreiche Friseure

Rostocker Fight Night

Christian Bischof - Meisterwerk Leben

Deutschland vs. Griechenland

Sichern Sie sich Ihren

AIDA Traumurlaub! Nordeuropa 7 Tage mit AIDAsol, ab/bis Hamburg Oktober bis November 2013

ab 379 €*

p.P.

Mittelmeer 7 Tage mit AIDAmar Oktober bis November 2013, inkl. Flug

ab

p.P.

529 €**

Nordamerika 10 Tage mit AIDAbella Oktober 2013, inkl. Flug

Christian Bischoff. Foto: privat

**

ab 1249 €

p.P.

Kanaren 7 Tage mit AIDAblu oder AIDAstella November bis Januar 2014, inkl. Flug

ab 699 €**

p.P.

* JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), streng limitiertes Kontingent ** JUST AIDA Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), streng limitiertes Kontingent, inkl. An-und Abreisepaket und AIDA Rail&Fly Ticket

Stralsund/pb/pm. »Du weißt nicht, wo Dein Limit ist. Du weißt nur, wo es nicht ist. Folge Deinem Herzen und mache aus Deinem Leben ein Meisterwerk«. Christian Bischof, ehemaliger Basketball-Proi, ist ein Coach, der es vermag, vor einen

Reisecenter Cityblick Joliot-Curie-Allee 48 18147 Rostock Tel.: 0381/686 67 26 www.bigreisen.de Wir sind täglich von 8 bis 22 Uhr für Sie erreichbar. Tel. 0381/666 35 666

Hilfe braucht Helfer. Ärzte für die Dritte Welt e.V. Offenbacher Landstraße 224 60599 Frankfurt am Main

Spendenkonto 488 888 0 BLZ 520 604 10 www.aerzte3welt.de Tel.: +49 69.707 997-0 Fax: +49 69.707 997-20

interessiert-neugierigen Zuhörer Zuhörer zu treten und sich nach emotionalen Momenten des intensiven Er- und Durchlebens von einem begeistert agierenden Publikum zu verabschieden. Dabei stellt sich der leidenschaftlich, charmante, witzige und stets authentische »Mann mit dem roten Stirnband« mitreißend, nicht aufreißend. Der Rhythmus seines Lebens ist Taktgeber seines Vortrages. Die erfolgreichen Friseure präsentieren Christian Bischof am 27. September 2013 in der Alten Brauerei Stralsund und freuen sich auf einen interessanten Abend. Karten gibt es bei den City Haarmoden Demmin, Gräning Friseure Stralsund/Garz, Haare Schwinkendorf Sellin und an der Abendkasse. Einlass ist um 19 Uhr, Veranstaltungsbeginn ist 20 Uhr.

Hermann-Matern-Str. 33 · Haus der Dienste 18528 Bergen - Süd Tel.: 0 38 38/ 25 21 59 Tagesfahrt Wismar mit Mittagessen,Hafenrundfahrt 24.10.2013 45,-Euro Tagesfahrt Swinemünde zum Einkaufen 29.10./26.11.2013 20,-Euro Tagesfahrt Stettin zum Einkaufen 30.10./27.11.2013 25,-Euro Tagesfahrt Holiday on Ice/Rostock 6.12.13 16.00Uhr/8.12.13 14.00Uhr 60,-Euro Tagesfahrt Schloss Diedersdorf Weihnachten in der Schlagerscheune 10.12.13 66,-Euro Tagesfahrt Berlin-Grüne Woche 18.1./20.1./22.1./23.1./25.1.14 m.Eintritt 37,-Euro Fahrt zum Konzert mit Andre Rieu in Rostock 4.2.2014 PK III 100,-Euro 4 Tage Leipzig 3Ü/FR 20.10.-23.10.2013 299,-EU/FR 6 Tage Abschlussreise Erlbach/Vogtland 5Ü/HP 3.11.-8.11.2013 310,-EU/HP 6 Tage Abschlussreise Oberwiesenthal 5Ü/HP 10.11.-15.11.2013 310,-EU/HP 6 Tage Abschlussreise Bayerischer Wald 5Ü/HP 18.11.-23.11.2013 299,-EU/HP 2 Tage Adventsgala in Klink mit P.Orloff 1Ü/HP 30.11.-1.12.2013 150,-EU/HP 3 Tage Berlin mit Weihnachtsmarkt 2Ü/HP 2.12.-4.12.2013 225,-EU/HP 4 Tage Striezelmarkt in Dresden 3Ü/HP 16.12.-19.12.2013 250,-EU/HP 6 Tage Weihnachten im Schwarzwald 5Ü/HP 22.12.-27.12.2013 460,-EU/HP 5 Tage Weihnachten in der Lüneburger Heide 4Ü/HP 23.12.-27.12.13 415,-EU/HP 2 Tage Berlin-Grüne Woche 1Ü/HP 20.1.-21.1./24.1.-25.1.2014 130,-EU/HP 15Tage Kurreise Kolberg 14Ü/VP 29.3.-12.4.2014 ab 710,-EU/VP 15Tage Kurreise Marienbad 14Ü/HP 6.4.-20.4.2014 incl.30 Behandl. 845,-EU/HP 4 Tage Tulpenblüte/Holland 3Ü/HP 18.4.-21.4./1.5.-4.5.2014 Corso 365,-EU/HP

STOCKCAR Basepohler PS-Hölle

Rostock/rb. Nur noch wenige Wochen – dann ist es wieder soweit. In der Rostocker Allround Arena ertönt am 12. Oktober kurz nach 19 Uhr der Gong zu einer besonderen Rostocker Fight Night. Zum ersten Mal in der Rostocker Kampfsportgeschichte kommt es zu einem Länderkampf. Sechs ausgesuchte deutsche Vertreter kämpfen gegen die Elite aus Griechenland. Für Deutschland steigen die Deutschen Meister Majvand Argandival aus Kiel sowie Arkadi Papikjan und Sascha Alexander aus Hamburg in den Ring. Auch drei Rostocker halten die deutsche Fahne hoch. Im Ringquadrat präsentieren sich die Deutschen Meister Rene Lemke und Torsten Wieck sowie Europameister Aram Mutajan. Ein weiteres Highlight wird der Kampf um den Deutschen Meistertitel im Superschwergewicht. Der Neubrandenburger Lokal-

matador Stephan Kreienbrink gewann im April bereits die Deutsche Meisterschaft nach Version der WKN. Nun will der 2-Meter-Hühne auch den Titel der WKO. Rostocker Unterstützung bekommen die Superights durch weitere Lokalmatadoren wie Jure Praljak, Siegfried Hille, Christian Weckert, Philipp Orlowski, Max Pontus, Steven Tran, Marko Lutz, Enrico Ragowski, Uwe Dettmann und Dany Witzke. Insgesamt stehen 15 Kämpfe im Boxen, Kickboxen und nach K1Regeln auf dem Programm. Tickets gibt es im Pressezentrum, bei der MV-Ticketbox im KTC sowie im Allround Sport Gym erhältlich. Tickethotline 03 81 – 4 91 79 22 oder www. mvticket.de. Einlass ist um 17.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Weitere Informationen auf www.ightnights.de.

Oratorium Der Bachchor zu Gast

RENNEN

Pkw von von 26 26 bis bis 300 300 PS PS iitt Pkw e e m d m d n n en n e en n ne n n n rrtt n n n ta n a e e a e l e a p l l R p t l R S s S e en n ns ne o e o i s i n s t t s ii en s tte a d a d n a n M a M e ttrr ne iin m m o o 9 .. P Prr ..0 09 r r e 9 e 9 2 2 d ff d m m u u a a a L La

e f u ft a ä h c L s r d e t n Eur Meis 13

0 am 2

z

Sta

Stralsund/vpb/pm. Der Bachchor an St. Nikolai zu Stralsund kündigt sein nächstes großes Oratorienkonzert an: in diesem Jahr kommt ein Werk des frühromantischen Komponisten Louis Spohr zur Auführung. »Die letzten Dinge«, komponiert 1825, ist eine Betrachtung des jüngsten Gerichts ohne dessen Schrecken aus der Apokalypse auszumalen.

Vielmehr illustriert die Musik die trostreichen Bilder aus der Ofenbarung des Johannes. Vier Solisten, der Bachchor und das Philharmonische Orchester des Theaters Vorpommern führen das Werk unter Leitung von Matthias Pech am 29. September, um 19.30 Uhr in St. Nikolai zu Stralsund auf. Karten gibt es bei Stabenow, Badenstraße 1.

Altenkirchen/vpb/pm. Am 19. September, um 20 Uhr spielt in der Pfarrkirche Altenkirchen Romeo Wecks auf dem Klavier. Es sind Eigenkompositionen und Werke von Bach, Beethoven, Mozart, Chopin, Schumann u.a. zu hören. Romeo Wecks wurde am 12. Februar 1994 in Berlin geboren. Romeo erhielt seinen ersten Klavier- und Keyboardunterricht im Jahr 2001 bei Peter Köhler. In den Jahren 2005 bis 2008 bekam er Unterricht in Klavier bei Brigitte Just und wurde 2006 in die studienvorbereitende Abteilung der Musikschule Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg) aufgenommen. Ab dem Jahr 2009 erhielt er Unterricht in Klavier bei Gerald Klose (UdK Berlin). Sein erster eigener Klavierabend fand im Sommer 2006 im Schlosshotel Spyker statt. Im Jahre 2010 und 2011 folgten weitere erfolgreiche Klavierabende in verschiedenen Kirchen der Insel. Bei Jugend musiziert erhielt er zahlreiche Preise auf Regional und Landesebene und nahm erfolgreich an einem Bundeswettbewerb teil. Außerdem erhielt er seit dem Jahr 2011 Unterricht in Komposition bei Arman Gushchyan. Auführungen eigener Kompositionen fanden bei Jugend komponiert 2011 und 2012 statt, bei den Klavierabenden auf der Insel Rügen 2006, 2010, 2011 und 2012, sowie in der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar. Darüber hinaus gab es Auführungen in verschiedenen Galerien in Berlin und auf der Insel Rügen, im Rahmen von Ausstellungseröffnungen. Seit April 2013 studiert Romeo Wecks Komposition, mit instrumentalem Schwerpunktfach Klavier an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar, bei Prof. Michael Obst und Susanne Bitar. Foto: privat

Kühnis Reise-Ecke

1 2 3 6

Erzgebirge mherr Schir eidel S n Jürge

rt:

º º . 28./29. 9 Uhr

September 2013

Der Bachchor. Foto: privat

Klavierabend

Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei!

Rennspaß für Kids mit Quad fahren, "Rumpi" - Malen & Schminken

Weitere Infos unter Telefon 03998 - 20 10 67

WANDERURLAUB BEI UNS! 3xÜHP + Getr. 17-20 Uhr 110 €/P. im DZ, Ki.erm, Freibad, T. 035052-67198, www.schaefermuehle.de Seniorenreise-Kleine Preise 5 ÜHP 125 E/P., 7 ÜHP 170 E/P., T./Fax 035052/67838, Haus Anna, Alte Hauptstr. 6, 01776 KO Waldbärenburg

Harz Hotel „Kleine Zauberwelt“ in Braunlage bietet 3 ÜF 87 €/P., 3 ÜHP 119 €/P, 5 ÜF v. Büf. m. rust. Brotzeit 170 €/P., T. 05520-2250 Braunlage/Oberharz - Wir möchten Sie kennenlernen: Zi., DU/WC/TV/Blk., 1 Wo.=6x ÜF v. Büf. 169 €/P., 3x ÜF v. Büf. inkl. rust. Abendbrot 105 €/P. “Hotel am Hochwald mit Ferienwohnung“, www. hochwald-braunlage.de, T. 05520-923543

Altenbrak im Bodetal Zi. ÜF ab 19 €/P.; FH ab 45 €/N; T. 039456-369, www.harzurlaub-bodetal.de

Rügen

www.stockcar-mv.com

Pension und Bungalows! HERBST am Meer, T. 038391-764690, www.ferienpark-heidehof.de

Kürbisernte: Gerade im Herbst ist der Spreewald mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft und den sorbischen Traditionen eine Reise wert. Foto: Peter Becker pixelio.de

Thüringer Wald HERBSTFERIEN - Urlaub mit Hund! Ob zum Wandern oder zum Erholen - Wir halten 6 FeHs für Wandergruppen u. Fam. mit Kindern, preisgünstig bereit. Haust. erlaubt. Fordern Sie Prosp. an. T. 0367819416, www.stuhls-fuchsbau.de

Spreewald 7 Tage Spreewald TUT GUT

inkl. Begrüßungsgetr., 6xÜF. 6x2Gang-Menü, Tageskarte Peitzer Museen / 2 T. Leihfahrrad / 4,5 h Kahnfahrt / Gurkenverkostung / Fl. Wasser nur 249 € /P., T. 035601-80940, www.Hotel-Peitz.de 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

7

AUS UNSERER REGION

Geschwister lernten sich kennen Kronenkraniche trafen zum ersten Mal zusammen Marlow/vpb/pm. Die beiden Kronenkranichnachkömmlinge Little John und Isabella trafen vor Kurzem zum ersten Mal auf ihre älteren Geschwister Lady Marian und Robin Hood. Die beiden Kranichkinder waren vor einigen Wochen von der Aufzuchtsstation in den Showbereich umgezogen und bewohnen dort eine geräumige Voliere direkt neben ihren showerfahrenen Geschwistern. Beide Kranichvolieren sind durch ein blickfreies Gitter miteinander verbunden, und so konnten sich die beiden Kranichpärchen schon etwas näher kennen lernen. Auf dem Showrasen trafen sie nun das erste Mal zusammen und Lady Marian breitete sofort ihre Flügel aus um den Kronenkranichnachwuchs einmal zu zeigen, wer hier der Showstar ist. Isabella nahm die Heraus-

konnten, ging Tiertrainer Patrick Furch dazwischen und besäntigte beide Damen. Nach dieser kleinen Auseinandersetzung pickten alle vier Kronenkraniche friedlich ihr Futter aus einer Schüssel ihres Tiertrainers Patrick Furch. Diese Familienzusammenführung war erfolgreich und der Kronennachwuchs wird von nun an viel trainieren, damit sie in der nächsten Saison zusammen mit ihren großen Geschwistern über die Köpfe der Besucher liegen können. Rund um das hema Kraniche wird sich unter anderem auch die dritte und letzte Mondscheintour am 21. September in diesem Jahr drehen. TrefTiertrainer Patrick Furch agierte als Mediator bei der Familienzusam- punkt ist um 17 am Eingang menführung. Foto: Franzi zöger des Vogelparks! Anmeldungen werden unter 038221/265 entforderung gleich an und öff- Flügel, doch bevor die beiden gegen genommen. nete ihre noch sehr lauschigen Ladies aufeinander zustürmen Franzi zöger

Hofest in Eixen Konzert in Zingst »Klang-Lichter« Eixen/vpb/pm. Am 12. Oktober wird beim Semlower Landhandel in Eixen zum Hofest und Tag der offenen Tür eingeladen. Zu Gast ist dann auch die Mosterei Süderholz, die zum Beispiel die mitgebrachten Äpfel und Birnen der Besucher zu Sat verarbeitet. Terminabsprache zum Mosten sind unter Tel. 0176/20903788 notwendig.

Zingst/vpb/pm. Am kommenden Donnerstag, 19. September, ist Angela Klee ab 20 Uhr auf dem Zingster Museumshof zu Gast. Immer wieder ist das Publikum fasziniert und begeistert von Interpretation und Stimme der Angela Klee und jeder nimmt Atmosphäre, Stimmung und Inhalte des Schafens der Joan Baez mit auf den Heimweg.

Dierhagen/vpb/pm. Am 21. September um 20 Uhr wird die Dorkirche in Dierhagen zu Musik und Klängen wieder sprichwörtlich in einem neuen Licht erstrahlen, denn unter dem Titel »Klang-Lichter« laden die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach zu einem »Tastentanz im Lichterglanz« ein. Karten gibt es u. a. unter Tel. 038226/201.

»Armut ist weiblich« ver.di kritisiert Dumping-Löhne in Vorpommern-Rügen Vorpommern-Rügen/vpb/pm. Im Landkreis Vorpommern-Rügen haben Frauen die schlechteren und die schlechter bezahlten Jobs. Sie werden in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt, heißt es in einer Mitteilung der Gewerkschat ver.di. Nach Angaben des Pestel-Instituts sind lediglich 46 Prozent aller Vollzeitstellen im Landkreis Vorpommern-Rügen mit Frauen besetzt. Ganz anders bei den Teilzeit- und Mini-Jobs: Hier beträgt der Frauenanteil 70 Prozent. »Frauen machen immerhin rund 6.830 Mini-Jobs im Landkreis Vorpommern-Rügen. Gerade hier ist das Niedriglohn-Risiko am höchsten: Zwei von drei der Mini-Jobs werden mit weniger als 8,50 Euro pro Stunde bezahlt. Ot liegen sie sogar weit darunter« sagt Detlev Follak von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschat (ver.di). Der Geschäftsführer des ver. di-Bezirks Rostock spricht von einer »Niedriglohn-Schicht«, die vom »fair bezahlten und damit anständigen Arbeitsmarkt« mehr und mehr abgekoppelt werde. »Gerade Frauen werden als billige Arbeitskräte von Teilen der heimischen Wirtschat regelrecht ausgenutzt«, so Follak. Gemeinsam mit ver.di übt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hetige Kritik an der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Landkreis

Vorpommern-Rügen: »Arbeitsplätze, von denen man leben kann, werden systematisch abgebaut. Mini-Jobber übernehmen die Arbeit von Vollzeitkräten. Jobs werden zerschlagen, Löhne gedrückt«, sagt Jörg Dahms. Der Geschäftsführer der NGG-Region MecklenburgVorpommern belegt dies mit Zahlen vom Pestel-Institut aus Hannover, das ver.di und NGG damit beautragt haben, die regionale Arbeitsmarktsituation zu beurteilen. Demnach hat die Zahl der Mini-Jobs in den vergangenen zehn Jahren um 61 Prozent zugenommen. »MiniJobber sind moderne Tagelöhner – mies bezahlt mit wenig Schutz«, so Dahms. Der Geschätsführer der NGG-Region Mecklenburg-Vorpommern beklagt eine »völlig verlotterte Moral im Umgang mit dem Wert von Arbeit«. »Wer für einen Dumpinglohn schutet, der fühlt sich von der Gesellschat mit Füßen getreten. Und das völlig zu Recht«, sagt Detlev Follak. Die Bundesregierung habe hier »auf ganzer Linie versagt«. Seit Jahren stemme sie sich gegen einen gesetzlichen Mindestlohn. »Dabei wird es höchste Zeit, diese Notbremse zu ziehen. Arbeit ist keine Dumpingware. Sie darf nicht länger nach dem Geiz-ist-geilPrinzip auf den Wühltischen der Arbeitsvermittler angeboten

werden«, so der ver.di-Bezirksgeschätsführer. Vordringliche Aufgabe der neuen Bundesregierung müsse es daher sein, einen gesetzlichen Mindestlohn von mindestens 8,50 Euro einzuführen. »Für einen Niedriglohn zu arbeiten, bedeutet, dass man den Gürtel ganz eng schnallen muss. Wer dazu gezwungen ist, hat nicht mehr das Gefühl, dazuzugehören«, sagt Jörg Dahms. Dumpinglöhner lebten längst in einer »Verzichtskultur«, zu der sie gezwungen seien. Ganze Familien würden dabei vom gesellschatlichen Leben abgekoppelt. »Bus- und Bahnfahrten sind für diese Menschen ot schon etwas Besonderes. Der Gang ins Kino oder Freizeitbad ist die absolute Ausnahme. Und ein Restaurantbesuch der pure Luxus«, so der Geschätsführer der NGG-Region MecklenburgVorpommern. NGG und ver.di appellieren an alle Beschäftigten, die einen Niedriglohn von weniger als 8,50 Euro pro Stunde bekommen, diesen online beim Dumpinglohnmelder (www. dumpinglohnmelder.de) anzuzeigen. Beide Gewerkschaten wollen so die »DeutschlandBilliglohn-Landkarte« vervollständigen. Schon jetzt zeichne sich dabei ab, dass »die Armut ganz ot weiblich ist«, so ver.di und NGG.

Vortrag Ahrenshoop/vpb/pm. Zu einem Vortrag »Kate Diehn-Bitt: Felix Krull. Ein Einblick in ihr Schafen zu homas Mann« mit der Kunsthistorikerin Gerburg Förster wird am kommenden Samstag, 21. September, in das Kunstmuseum Ahrenshoop eingeladen. Mit dem Werk von Thomas Mann fühlte sich Kate DiehnBitt (1900-1978) in besonderer Weise verbunden. Die Rostocker Malerin gehörte ebenso wie der bedeutende deutsche Dichter zu den Verfemten des Naziregimes. Kate Diehn-Bitt, die die Judenverfolgung hautnah miterleben musste, widmete sich dieser hematik nach 1945 mit innerer Anteilnahme und in der ihr eigenen, gestisch-sparsamen, strengen Bildsprache. In homas Manns Josephsgeschichte berührte sie vor allem die tiefe humanistische Botschat als Spiegel ihres eigenen Anliegens. So entstanden sechs großformatige Bildtafeln, in denen sie dem literarischen Erlebnis sichtbare Gestalt gab. Seither ließ sie das Werk des großen Romanciers nicht mehr los. Aus dem 1910 begonnenen Romanfragment »Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull« wählte Kate Diehn-Bitt nicht von ungefähr jene Schlüsselszene, als der halbwüchsige Theaterenthusiast Felix die Garderobe des von ihm bewunderten Schauspielers betreten darf. Dort allerdings erwartet ihn eine äußerst fatale Entzauberung seines Idols.

Barth, Karl-Marx-Straße schöne 2-Raum-Wohnung m. Mietergarten, 290,- ¤ KM + NK. Tel. 0173/2030240

Barth, Karl-Marx-Straße schöne 2-Raum-Wohnung m. Mietergarten, 290,- ¤ KM + NK. Tel. 0173/2030240

Flohmarkt Rostock Gewerbepark Pastow

So., 22. September, 10-17 Uhr Nächster Termin: 13. Oktober 2013

HAASE-MARKTE Info: 0174/ 9 81 71 54 310 + 313

Red Shoe Boys in Teterow Herren-Duo mit Damen-Parade Teterow/mb/pm. Glitter, Gla- den Galaabend als abendfülmour und Gesang en masse lendes Bühnenprogramm und s t e h e n au f d e m begeistert das Publikum Menüplan, wenn die im In- und Ausland. Red Shoe Boys zu ihMit Charme und Witz rer Travestie-Show moderieren sie geeinladen. konnt die D a z u Modegala, eine n e h m e rauschende Ballman eine Prise Vinacht und geben cky Leandros, ein ihrer ProduktpräQuäntchen Trude sentation die besonHerr, einen Teelöffel dere Note. Freuen Sie Nana Mouskouri, 200 sich am 21. September Gramm Heino und 500 um 20 Uhr auf viel Spaß Milliliter Tina Turner - ferund gute Unterhaltung tig ist ein köstliches Bühmit Travestie á la carte nenvergnügen. im Kulturhaus Teterow. Die Show der Red Shoe Infos unter 03996/172612 Boys ist ein Highlight für oder 03996/172028.

Regionalchortag zum Mitsingen Jeder ist willkommen Ribnitz-Damgarten/vpb/pm. Am kommenden Samstag, 21. September, lädt Regionalkantor Christian Bühler ab 14 Uhr in die St. Marienkirche Ribnitz zu einem Chortag für die Region Ribnitz und Sanitz ein. Zum Mitsingen von Gesängen aus dem französischen Taizé, wo eine meditative und leicht singbare Chormusik geplegt wird, und modern notierten Gesängen nach Papst Gregor, dem Gregorianischen Gesang, ist jeder willkommen. Eine Möglichkeit im Chor zu singen, ohne sich zu binden. Ablauf: 14 Uhr Ein-

studierung Phase 1, 15.30 Uhr Kaffeepause, 15.50 Uhr Phase 2, 17.30 Uhr Stellprobe und Ansingen in der Klosterkirche, 18 Uhr Beschluss mit einer Abendandacht in der Klosterkirche, bei der das Eingeübte gesungen wird. Ein mitgebrachtes Evangelisches Gesangbuch erleichtert die Logistik, doch stehen auch welche vor Ort zur Verfügung. Anmeldung an Kantor Christian Bühler, Tel. 03821/8691203, oder an Kantorbuehler@gmx.de. Für Kafee, Tee und Kuchen wird eine Spende erbeten, sonst fallen keine Kosten an.

Öffnungszeiten: Mo. - Do:.7.00 - 17.00 Uhr Fr. : 7.00 - 16.30 Uhr

Trinkwasserenthärtung, Bäderausstellung, Öl-u. Gasheizung, Holzvergaser, Festbrennstoffkessel, Forsterheizung, Wärmepumpen, Schornsteine, Dachrinnen, Kleinkläranlagen, Zäune, Zubehör und vieles mehr.

Weichwasseranlagen HSH GmbH 17109 Demmin Mozartstraße 2a

Holzvergaser Atmos förderfähig Tel.: (0 39 98) 28 39-0 Fax: (0 39 98) 20 24 73

Partyservice Hopp in Elmenhorst Seit 20 Jahren mit Geschmack!

Bei uns bekommen Sie ein komplettes Buffet für Ihre Feierlichkeiten für nur 12,00 € pro Person!!! Inklusive: 5 Sorten Fleisch nach Wunsch, Beilagen, Vorsuppe, Salate, sowie Desserts nach Wunsch. Jetzt mit vielen neuen Gerichten!!! Sie erreichen uns unter 038327/235! Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Neueröffnung am 16.9.2013 um 10 Uhr

An & Verkauf „Stöber Eck“ Täglicher Barankauf Altgold Ankauf Haushaltsauflösungen Entrümpelungen aller Art Kleintransporte Rostocker Straße 36, 18311 Ribnitz-Damgarten Telefon: 0162 - 6 43 97 18


8

www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

BAUEN UND WOHNEN

Besichtigung

Heizen mit Holz BAU[EN]ERGIE

Noch sind Fördermittel im Topf Demmin/pb/rd. Die neue Stückholzvergaser mit 1400 Heizp er io de hat Euro und Pelletkessel b egonnen. D as mit 2900 Euro. Eine Heizen mit Holz preiswerte Alist nicht nur wirtternative schaftlich, sonbietet der dern auch umAt m o s we lt f re u n d l i ch . HolzvergaBedingt durch das serkessel der neue BundesemisSerie GSE (fördersionsschutzgesetz fähig) in der werden in nächster LeistungsZeit alte Holzkesklasse 19-59 sel, die nicht mehr KW. Dieser den UmweltanfordeK e s sel kann mit r u n g e n e n t - Holzvergaserkesses vom Typ ATMOS einer witsprechen, außer -Serie GSE. Foto: HSH terungsBetrieb gesetzt. geführten Ansprechpartner ist der Be- Regelung ausgestattet werden, zirksschornsteinfegermeister. so dass eine hohe WirtschaftDurch den Einsatz moderner lichkeit und Komfort gegeben Holzheizungen lassen sich sind. auch bei Holz erhebliche Heiz- Weitere Auskünfte und Berakosten sparen, den moderne tung zum Heizen mit alterHolzvergaser haben einen nativen Energien sind unter Wirkungsgrad von über 90 03998-28390 oder bei der HeiProzent. zung-Sanitär-handel GmbH Das Bundesamt für Wirtschaft Demmin, Mozartstraße 2a zu und Ausfuhrkontrolle fördert erhalten.

)H\\UK,ULYNPL[HNL

19.bis - 21. 11. 13. September November

2013

DIE SENSATION IM MÖBELHAUS

GREIFZU

Stralsund/vpb/pm. Die »Seniorenakademie 55 plus Stralsund e.V.« erlebte mit 90 ihrer Mitglieder eine einzigartige und äußerst interessante Führung durch die Masson-Wawer Wintergartenproduktion und die Fiberglasmöbel-Manufaktur. Foto: Masson-Wawer Fiberglasmöbel GmbH

Dachdeckerei Fitzner

ACHTUNG!

�Rohrdacheindeckungen Stein, Papp & Gründächer

Klempner und Reparaturarbeiten � Dorfstraße฀10฀•฀18442฀Krummenhagen

Tel.:฀038327/69706฀•฀Fax:฀038327/69732฀•฀Mobil:฀0170/2861930 davidfitzner@t-online.de

auf unserem Platz in Stralsund Am Umspannwerk 8, gegenüber der Biogasanlage

in Löbnitz

GROSSER RÄUMUNGSVERKAUF

wegen Neugestaltung des Möbelhauses WOHNWÄNDE - POLSTERMÖBEL COUCHTISCHE ESSZIMMER TISCHE & STÜHLE - KÜCHEN SCHLAFZIMMER - JUGENDZIMMER MATRATZEN - LATTENROSTE DIELEN - EINZELMÖBEL UND VIELES MEHR !

65%

AUSSTELLUNGSKÜCHEN bis zu

RADIKAL REDUZIERT

Betriebe und Eigenheimbesitzer. Ab sofort: Mutterboden (gesiebt)

Tel. 0151-18212441 »DIE NUMMER 1 FÜR WEICHES WASSER« Installation und Wartung von Grünbeckanlagen

Grünbeck VGX 9

HAUSPREIS: 1.580 € inkl. MwSt zzgl. Montage- u. Inbetriebnahmekosten

Grünhufer Bogen 13 – 17 (Strelapark) 18437 Stralsund Tel.: 03831 - 9415363 Fax: 03831 - 9416380 muellingundkrohn@gmail.com

der Anzeige Bei Vorlage

den erhalten Sie

H E R B RAUC JAH R ESV E RIE RSALZ G E N16.9. gekaufte VGX 9 AN RbeEi un s ab ! für Ihre E L IE F E R T G R AT IS G

Stopp! So nicht!

Jetzt informieren

AUSSTELLUNGSMÖBEL

/

AUSSTELLUNGSMÖBEL Matratzen mitnehmen bis zum

PREIS

... und auch günstiger

2

MATRATZEN mitnehmen

1

MATRATZE bezahlen

VIELE MÖBEL MÜSSEN RAUS !

RADIKAL REDUZIERT UND SOFORT LIEFERBAR

MÖBEL EINRICHTUNGSHAUS

GREIFZU Öffnungszeiten :Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr Sa 9.00 - 14.00 Uhr

Angebote gültig bis 30.09.2013

135 B x 275 H

Bad Sülzer Straße 23 18314 Löbnitz

Tel.: 03 83 24 / 64 20 Fax 03 83 24 / 6 42 17 e-mail: moebel-greifzu@t-online.de www.greifzu-online.de Für Druckfehler keine Haftung Angebote gültig bis 20.01.2010

www.hausbau-ratgeber.de

®

3-2013-08

Mauerwerkstrockenlegung professionell und preiswert. Marktführer Ost seit 1992.

Wir haben mehr als 18.000 Häuser von Feuchtigkeit befreit. Schnell. Effektiv. Sicher. Sauber. Langfristig haltbar. Ihre Vorteile: Wertsteigerung. Drastische Kostensenkung bei Reparaturen. Gesundes Raumklima. Keine Schimmelprobleme mehr. Reduzierte Energiekosten.

Ihr Haus hat feuchte Wände?

20 Jahre

Rufen Sie jetzt kostenlos an. ATG-Kundendienst-Zentrale:

0381 375 47 07 www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de Immer in Ihrer Nähe: ATG GmbH | Borwinstr. 34 | 18057 Rostock

Ihre ATG in: Rostock Erfurt Thalheim Dessau Eberswalde 300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

9

BAUEN UND WOHNEN

Räumungsverkauf

ERST BAUEN – DANN ZAHLEN

Neugestaltung des Verkaufshauses Greif Zu Löbnitz/vpb/pm. Frischer Wind in alten Mauern, oder wie man mit Witz und Pfiff die regionale Nachfrage fördert. »Wir werden noch mehr auf unsere Kundschaft eingehen, als wir es bis jetzt getan haben, das ist das ganze Geheimnis«, so der Inhaber Torsten Splieth des Löbnitzer Möbelhauses Greifzu. »In vielen Kundengesprächen haben wir erfahren, dass sich gerade unsere Kunden in den großen Möbelpalästen nicht wohl fühlen. Häufig findet man das Richtige nicht und die Beratung ist selten wirklich individuell. Genau hier sehen wir unsere Ansatzpunkte«, so Torsten Splieth. »Wir haben eine überschaubare Ausstellungsfläche, die klar ge-

Das Verkaufshaus in Löbnitz. Foto: privat

gliedert ist und durch die detaillierte Auswahl den Nerv der regionalen Kundschaft trifft. Der Stand von gestern ist uns nicht genug, daher mein Motto: ,Was heute gut ist, soll morgen noch

besser werden.‘ Wir haben lange überlegt und am aktuellem Sortiment gefeilt, jetzt haben wir es zusammen und wollen es in Kürze auf unseren 3000 qm Ausstellungsfläche präsentie-

ren. Um die Sortimentsumgestaltung mit den erheblichen Umbaumaßnahmen wirklich in Angriff nehmen zu können, müssen wir jedoch vorher richtig Platz schaffen«, so Torsten Splieth, »Wir haben uns daher entschlossen, alle Ausstellungsstücke des umfangreichen Warensortimentes radikal zu reduzieren und somit in schnellstmöglicher Zeit, Platz für unsere aktuelle Kollektion zu schaffen. »Über Ihren Besuch in den nächsten Tagen freuen wir uns. Dazu bieten wir unseren Kunden von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr durchgehend die Möglichkeit zu Auswahl und Einkauf. Samstags werden wir bis 14 Uhr geöffnet haben.«

UNSERE MUSTERHÄUSER Marlow Tel. 038221-40032 vertrieb-mv@scanhaus.de Greifswald Tel. 03834-8839861 greifswald@scanhaus.de Vertriebsbüro Rügen Tel. 038392-22482 ruegen@scanhaus.de

108.900,- € inkl. Bodenplatte Ausstattung: Classic Line

SH 115 WB – Var. A 115,12 m2 Wohnu. Nutzfläche

www.scanhaus.de

Siegfried Keul – Motorgeräte & Grünflächenpflege Unsere Dienstleistung vom Garten bis zur Parkanlage Beratung

er Holz häcksl

pflanzen

Verkauf

pflegen

Service

fällen

Verleih

pflastern Reinberg, An der Kirche 4, Telefon (03 83 28) 8 02 49

Strand in Altefähr wird erneuert

Altmetallhandel

Rügen wird für Einheimische und Gäste noch attraktive Altefähr/vpb/MI. In der Gemeinde Altefähr auf Rügen können die umfangreichen Bauarbeiten für einen barrierefreien Strandzugang beginnen. »Im Südwesten Rügens gelegen, punktet Altefähr mit einem Strand in Traumlage. Damit Gäste und Anwohner dieses Freizeitparadies noch besser nutzen können, haben wir die Voraussetzungen für eine große Sanierung des Geländes geschaffen. Hiervon profitiert auch die heimische Wirtschaft, insbesondere auch touristische Unternehmen«, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am vergangenen Donnerstag. Geplant sind unter anderem der barrierefreie Strandausbau in promenadenähnlicher Form sowie die Verlegung eines Holzsteges zum Sonnenbaden. In diesen Bereich wird eine Rampe

für den barrierefreien Zugang zum Wasser integriert. Komplettiert wird die Herrichtung des Strandes durch Toilettenanlagen und einen Rettungsturm.

Alexander Raesch

Um das Vorhaben zu realisieren, muss zunächst die vorhandene Spundwand teilweise rückgebaut werden. »Für Badegäste mit körperli-

chen Einschränkungen und auch für Familien mit Kindern bedeutet der barrierefreie Ausbau eine erhebliche Erleichterung, um einen entspannten Strandtag zu genießen«, sagte Glawe. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben aus der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« (GRW) in Verbindung mit Mitteln des »Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums« (ELER) in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro. »Altefähr ist auf dem Weg, sich um den Titel eines staatlich anerkannten Seebads zu bewerben. Durch die finanzielle Unterstützung für den Strandumbau haben wir einen weiteren Meilenstein zur erfolgDie marode Spundwand und fehlende Planken bergen Gefahren und reichen Anerkennung des Titels bieten kein schönes Bild. Foto: Antje Rudolph geschaffen«, hob Glawe hervor.

www.masson.de Telefon 03831 - 44290 Masson-Wawer Wintergarten GmbH Robert-Koch-Str. 21 18442 Groß Lüdershagen

Die Kohle stimmt t o Sommerpreisangeb

Ankauf von • Schrott- und Buntmetall • Altkabel • Altbatterien • Altkatalysatoren

Schrottabbrüche Containerstellung für Schrott Altautoannahmestelle Ladekraneinsatz

Koppelstraße 41, 18437 Stralsund Tel.: (03831) 44 34 15, Fax: (03831) 44 34 25, www.schrottstralsund.de

Haus - Trockenlegung zum Schutz vor Nässe, Schimmel und Salpeter

1 Kostenlose VOR ORT Beratung mit Feuchtemessung und Bauschadenanalyse 2 Abdichtung und Trockenlegung u.a. Horizontalsperren u. Vertikalsperren 3 Sanierung von Nässeschäden u.a. Kellerabdichtungen gegen Wassereinbruch Koch Abdichtungstechnik in MV INFO 03834 - 844761 www.koch-abdichtungstechnik.de

Anzeige

Konstruktionen... ... aus Aluminium

FÜR HEIMWERKERKÖNIGE aufbau!

Terrassendach zum Selbst + + + + + +

einfache & schnelle Montage hochwertige Aluminium-Qualität pulverbeschichtet in weiß oder grau jederzeit erweiterbar Qualität made in germany direkt ab Werk

ab

27-01 0 38 31/29 28-19 0 38 31/29 86-0 0 38 31/28

1.885.- €

BiN Brennstoffe im Norden Dänholmstraße 13a • 18439 Stralsund

Heizöl – Diesel

Der neue Terrassendach-Selbstbausatz von TESTSIEGER

HARK HAUSMESSE Mit KeramikFeinstaubfilter

15. – 30.0

Kamine direkt vom Hersteller

SONDERPREISE

GUT (2,3) Im Test: 12 Kaminöfen für die Scheitholzverbrennung Ausgabe 11/2011

Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr

Über 70 HARK-Studios in Deutschland Bis zu

40%

Blitz • 6sp/60 • 285 x 60 mm • I13 • ET: 15.09.2013

weniger Holzverbrauch mit HARK ECOplus-Technik *

Prospektmaterial erhalten Sie unter Tel 0 33 94 - 40 19 42 bei Hof & Garten in Wittstock oder unter www.hofundgarten-wittstock.de

GR 180-SEITIGER KATALOG und Angebotsflyer AT Preisen unter: www.hark.de oder gebührenfrei unter IS mit(0800) 2 80 23 23. Bundesweit Ausstellungen!

Mit Keramikfeinstaubfilter

im Kamin- und Kachelofenbau

0%FINANZIERUNG

HARK Ausstellungen: 18069 Rostock (Alt Reutershagen), Braesigplatz 1 (an der B 105), Tel. (03 81) 4 00 51 65 23554 Lübeck, Fackenburger Allee 39 – 41, Telefon (04 51) 4 00 59 01 19061 Schwerin, Ellerried 3, Tel. (03 85) 7 73 33 75 17034 Neubrandenburg, Demminer Straße 5, Telefon (03 95) 4 50 47 45 HARK Händler mit Ausstellung: 19370 Parchim, Kamine & Bauelemente H.-D. Naumann, Neuhofer Weiche 29, Telefon (0 38 71) 26 58 14

*im Vergleich zu herkömmlichen HARK-Feuerstätten

Öffnungsz.: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr, Sa. 10 – 16 Uhr

ZUR HAUSMESSE

Hark 44 GT ECOplus

Rostocker 300

NUR VOM 9.

Wir, die Fa. Hof & Garten, bieten Ihnen verschiedenste Aluminium-Konstruktionen. Pavillons, Gewächshäuser, klassische Überdachungen bis hin zur individuellen Wintergarten-Lösung. Über 20 Modelle finden Sie in unserem Ausstellungsgelände. Suchen Sie eine Überdachung

zum Preis einer guten Markise? Unser Modell Venezia zeichnet sich auch durch eine fast ebene Dachläche aus, die gut zu reinigen ist. Die Überdachung kann mit Seitenteilen, mit Schiebetüranlagen oder Sonnenschutz erweitert werden. Einen Ansprechpartner inden Sie vom 19. – 21.09. auf der Messe »BAU(EN)ERGIE« im Ostseepark in Stralsund.

Ab 500 € Warenwert • Keine Anzahlung oder Gebühren • Effektiver Jahreszins 0,0 % • 36 Mon. Laufzeit • Abwicklung über unsere Hausbank • gültig für Kamine und Kachelöfen


10

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

AUS UNSERER REGION

Beutekunst

Venenaktionstage

Auf der Jagd nach Nazi-Schätzen

Funktionstest in der Sonnen-Apotheke

Stralsund/vpb/pm. Am 1. Oktober, um 19 Uhr, stellen die Autorin Gabriela Heidenreich und homas Trczinka im Rahmen einer Lesung ihren OstseeKrimi, »Sonderautrag« in der Buchhandlung »Hugendubel«, Ossenreyerstraße 14, vor. Die

Aufarbeitung der Vergangenheit ist noch immer nicht abgeschlossen und mit vielen verschiedenen hemen verbunden. Noch immer werden neue Fundstücke geborgen, die neue Details aus der Zeit des Dritten Reichs ofenbaren. Das Ermittler-Team

Gemeinsam Freizeitpark Grünhufer Bogen Stralsund/vpb/D.L. Seit zehn Jahren gibt es am Grünhufer Bogen einen Werbeverbund vom Zoo Stralsund, Hanse Dom, STRELAPARK, Mc Donalds und den Wohlfahrtseinrichtungen unter dem Titel »Freizeitpark Grünhufer Bogen Stralsund«. Diese Gemeinschat bietet sinnvolle spezielle Familienangebote wie zum Beispiel das Kombiticket vom Zoo Stralsund mit dem Hanse Dom. Die vielfältigen Möglichkeiten

angefangen von sportlicher Betätigung, Übernachtung, Shoppen und Genießen, Zooerlebnis bis zur Altersbetreuung ist eine ideale Kombination für Jung und Alt. Die gute Verkehrsanbindung durch den öfentlichen Nahverkehr und die kostenlosen Parkplätze kommen den Gästen und Einheimischen zugute. Die Mahnkesche Mühle wurde zum Zeichen der Verbundenheit der Einrichtungen des Freizeiparks Grünhufer Bogen.

Der Werbeverbund vor der Mühle: Dagmar Pahltizsch, Wohlfahrtseinrichtungen; Dr. Christoph Langner, Zoo Stralsund; Annett Mühling, Wohlfahrtseinrichtungen; Thomas Henn und Jörg Babin, Hanse Dom; Mario Jäckel, Mc Donalds und Timo Viecens vom STRELAPARK (v.l.n.r.). Foto: Daniel leja

AWO macht Sinn Zukunft Plege: „Leben mit Familienanschluss“ Im Rahmen des Modellprojektes suchen wir Sie als „Gastfamilie“: Sie bieten für einen plegebedürftigen älteren Menschen Familienanschluss in Ihrer eigenen Häuslichkeit.

Anfragen und Informationen über Projektkoordinatorin Regina Jandke über Tel. 038326/456533 o. 0174/4251080 (Mo.-Fr.) Soziale Dienste Vorpommern gGmbH

Billig gekauft ist ...

www.awo-vorpommern.de

Stralsund/vpb/A.H. Venenleiden gehören seit vielen Jahren zu den Zivilisationskrankheiten. Steh- oder Sitzberufe der modernen Industriegesellschaft und allgemeiner Bewegungsmangel fördern das Entstehen von Krampfadern. Heute ist schon jeder dritte Erwachsene davon betroffen. Zwar sieht man die ausgeprägten Krampfadern meist Putbus/vpb/pm. Noch ist die nur bei älteren Menschen, die Anzahl der unentschiedenen ersten Beschwerden tauchen Bürgerinnen und Bürger in Hinblick für die am 22. September anstehende Bundestagswahl hoch. Aber den Leuten kann geholfen werden. Am 16. September, um 14 Uhr beginnt am IT-College Putbus eine öfentliche Podiumsdiskussion mit den Kandidaten der demokratischen Baabe/vpb/pm. Bis zum 18. Parteien bzw. Einzelbewerbern September bietet die Rügener Kleinkunstbühne alle zwei Tage im Wahlkreis 15. Die Gäste dürfen sich auf eine ein anderes witziges Programm, interessante und informative unter anderem auch »Was Veranstaltung freuen, da be- Frauen wirklich wollen« und reits Zusagen von Sonja Stef- »Endlich solo«. Frauen wollen fen (SPD), Kerstin Kassner »nur mal kosten«, sie wollen an (DIE LINKE), Claudia Müller die Macht, Röcke tragen und (Bündnis 90/Die Grünen) und gleichzeitig die Hosen anbehalSusanne Wiest (PIRATEN) vor- ten. Ob nun im Privaten oder in liegen. Die FDP wird den Greifs- der Politik – wie soll man(n) das walder IT-Unternehmer David alles verstehen. Wulf ins Rennen schicken. Vor- Auf jeden Fall scheinen Frauen bereitet und moderiert wird die wirklich viel zu wollen: AlVeranstaltung von Schülerinnen lein die Internetsuchmaschine und Schülern der Höheren Be- Google weiß von über vier Milrufsfachschule des IT-Colleges lionen Dingen... Carsten Heyn Putbus. Der Putbuser IT-Nach- und Micha Kret, die Casanovas wuchs wird sich auch in diesem des Ostens, suchen im KabarettJahr an der Aktion »Juniorwahl« programm »Was Frauen wirkbeteiligen, die jungen Menschen lich wollen« am 15. und 16. Sepden Wert von Demokratie und tember nach einer neuen Idendie Funktion des Wahlsystems tität für die Männer, erhöhen die Frauenquote und versuchen vermittelt. Und richtig gewählt mit allem, die Geheimnisse der weiblichen was dazu gehört, wie Wahlvor- Wesen zu ergründen. »Endlich stand, Wählerlisten und Wahl- solo!« Frei sein! Frei vom Parturne am IT-College Putbus ner daheim und auf der Bühne. dann nach der Podiumsdiskus- Einfach mal das machen, was man will, ohne Rücksicht, ohne sion. Kandidaten und Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder anderweitige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung traten, sind ausdrücklich nicht erwünscht. der Stralsunder Polizei Kröger und Vollert muss sich bald nicht nur mit einem wiederentdeckten Nazi-Schatz herumärgern, sondern auch mit einer toten Kunsthistorikerin. Eine Tätersuche in Vergangenheit und Gegenwart beginnt.

Diskussion

aber viel früher auf. Erste spürbare Anzeichen sind oft Schwellungen in der Knöchelgegend oder auch Schweregefühl, Müdigkeit und Kribbeln in den Beinen. Viele sehen in Krampfadern nur ein kosmetisches Problem. Tatsächlich ist aber bei leichten Krampfadern die Venenfunktion bereits beeinträchtigt. So können Schwellungen, Venentzündungen oder Blutgerinsel entstehen und im fortgeschrittenen

Stadium sogar offene Beine entstehen. Es handelt sich durchaus um ein ernstzunehmendes Krankheitsbild. Das Team der Sonnen-Apotheke führt von 23. bis 27. September Venenaktionstage durch. Dabei können sich die Betroffenen mittels eines Venenfunktionstestes beraten lassen. Termine sind bitte unter Telefon 03831/306565 zu vereinbaren.

Ein kultureller Genuss

Rügener Kleinkunstbühne bietet witziges Programm

Micha Kreft und Norbert Schultz in »Endlich Solo«. Foto: theater

Nachfragen: Darf ich? Für Micha Kret und Norbert Schultz geht dieser Wunsch in Erfüllung. Denn sie spielen am 17. und 18. September ihr erstes Soloprogramm auf der Bühne – dummerweise zu zweit… Nichts desto trotz lästern sie munter über ihre Beziehung, über ihre Frauen und den Alltagswahnsinn. Mit dabei: Klavier, Ukulele, Blockflöte und

Akkordeon. Bevor allabendlich um 20.30 Uhr der kulturelle Genuss startet, verwöhnt die Lachmöwen-Gastronomie die Zuschauer mit Flammkuchen, Pasta und Salaten, Wein, Bier und leckeren Cocktails. Karten können telefonisch unter 038303/99075 reserviert werden und sind bei (fast) allen Tourist-Informationen auf Rügen erhältlich. Restkarten an der Abendkasse.

Techniktrends auf der Spur Media Markt Stralsund unterwegs auf der IFA 2013

Ehepaar M. aus P.

... fast immer Geld zum Fenster rausgeworfen. Das gilt insbesondere bei Handwerker-Leistungen. Billig und Qualität kann es nicht geben. Ehepaar M. aus P. besitzt ein Einfamilienhaus, dessen Keller aufgrund von Nässe unbrauchbar war. „Wir haben nach einer Lösung gesucht, unseren Keller möglichst langfristig trocken und damit nutzbar zu bekommen, ohne rundherum das Erdreich ausheben zu müssen und das Mauerwerk Stück für Stück aufzusägen. Nachdem wir mehrere Verfahren verglichen haben und auf diverse Firmen gestoßen waren, sind wir zur ATG gekommen. Das hier angebotene Verfahren schien uns schlüssig, und aus den Erfahrungen innherhalb der Verwandtschaft wollten wir den Versuch, den Keller im Alleingang trocken zu legen, gar nicht erst starten. Das wäre herausgeworfenes Geld gewesen. Wir haben uns also von einem unabhängigen Experten beraten lassen und dann der ATG den Auftrag erteilt. Die Mitarbeiter sind exakt zum vereinbarten Termin gekommen, haben zügig gearbeitet und keinen Dreck hinterlassen. Diese Sanierung hat zwar ihren Preis, aber das Ergebnis ist sein Geld absolut wert. Wir sind mit der ATG sehr zufrieden.“

Referenz-Videos sehen Sie hier: www.hausbau-ratgeber.de

Kundendienst-Zentrale: (0381) 375 47 07 www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de ATG: Ihr freundlicher Handwerker von Nebenan.

Große Fernseher mit Ultra HD-Auflösung – ein Hingucker. Foto: media markt

Stralsund/vpb/pm. Die 53. Internationale Funkausstellung in Berlin ist vorbei. Auch die Mitarbeiter des Media Markts in Stralsund haben die neuesten Trends und Innovationen ausprobiert, die schon bald in den Verkauf kommen werden: »Insbesondere intelligente Funktionen bei Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten sowie deren Vernetzung standen im Mittelpunkt«, berichtet Torsten Grundke, Geschätsführer des Media Markts Stralsund. So können digitale Inhalte drahtlos ausgetauscht und auf verschiedenen Endgeräten abgespielt werden und Aufnahmen von

Kamera und Camcorder über W-LAN auf dem Fernsehbildschirm angezeigt werden. Neue Apps ermöglichen die Steuerung von Waschmaschine, Kaffeevollautomat und TV. Neue Fernseher bieten die vierfache Aulösung herkömmlicher HDBildschirme und Ultra HDBildschirme mit mehr als zwei Metern Bilddiagonale lassen Heimkino Wirklichkeit werden. Erste Prototypen von Ultra HDCamcordern liefern Aufnahmen in atemberaubender Qualität. Der Trend zum mobilen Musikgenuss erhöht die Nachfrage nach Kophörern und alle namhaten Hersteller zeigten vielfäl-

tige Produkte: Große On-EarModelle in Trendfarben und edlen Materialen; neben exzellentem Klang sind Kopfhörer mit integrierter Geräuschunterdrückung von Umgebungsgeräuschen auf dem Vormarsch. Notebook oder Tablet – diese Frage dürfte sich bald nicht mehr stellen. Der Trend geht zur Verschmelzung in »Convertibles«, welche die Funktionen kombinieren. Als Tablet arbeitet der Bildschirm über Touch-Screen, mit angesteckter Tastatur als Notebook. Energieeinsparung, Hygiene und Geräuschreduktion stehen im Fokus der neuesten Waschmaschinen und Wäschetrockner. Programme für Allergiker und zum Lüften und Auffrischen von Kleidung sind einige der Innovationen. Und Spülmaschinen erzielen trotz sinkendem Wasser- und Energieverbrauch eine bessere Spülleistung bei geringerer Geräuschentwicklung. Wer die IFA verpasst hat, für den lohnt sich ein Besuch des Media Markts vor Ort. Torsten Grundke: »Wir haben jede Menge topaktueller Produkte geordert. Diese können unsere Kunden schon in Kürze bei uns im Markt bestaunen und natürlich ausprobieren und kaufen.« 300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

11

ARBEITSMARKT UND BILDUNG

Umschulung Zahnmedizinische Fachangestellte Schwerin/sb/pm. In der ibu – institut für berufsbildung und umschulung gmbh beginnt am 14. Oktober eine Umschulungsmaßnahme zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Hierzu findet am Donnerstag, dem 19. September, um 11 Uhr im BIZ (Berufsinformationszentrum) Schwerin, Margarethenhof 14 – 16 eine Informationsveranstaltung

Hilfe braucht Helfer. Ärzte für die Dritte Welt e.V. Offenbacher Landstraße 224 60599 Frankfurt am Main

Spendenkonto 488 888 0 BLZ 520 604 10

statt. Hier sind ausführliche Informationen zum Berufsbild, Ausbildungsverlauf und Finanzierungsmöglichkeiten der Umschulungsmaßnahme zu erfahren. ibu institut für berufsbildung und umschulung gmbh, Ludwigsluster Straße 3, 19306 Neustadt-Glewe, Telefon 038757 / 507-0, Fax 507-18, www.ibueurope.de/ info@ibu-europe.de Mehrere Mechatroniker/Elektriker für Schienenfahrzeugbau ab sofort gesucht! • Übertariliche Bezahlung • Sozialleistungen • Kostenlose Unterkunft + Auslöse • gerne auch Berufseinsteiger

Weitere Informationen zu ihren künftigen Aufgaben erteilt Ihnen die AGENTUR DER WIRTSCHAFT, Stralsund. Telefon: 03831-27878923

www.aerzte3welt.de Tel.: +49 69.707 997-0 Fax: +49 69.707 997-20

Wir suchen aus Stralsund und dem Stralsunder Umland

Mitarbeiter/innen für die telefonische Bestellannahme. Sie arbeiten in Vollzeit, im Schichtsystem. Wenn Sie Interesse haben, an dieser interessanten u. abwechslungsreichen Büroarbeit in fester Anstellung, dann melden Sie sich! Bei der Vorauswahl geeigneter Bewerber unterstützt uns die Agentur der Wirtschaft.

Suchen dringend Mitarbeiter f. Festeinstellung

Sicherheitsmitarbeiter Sicherheitsmitarbeiter 16.07.2012 § 34a Beginn: 19.09.2013 Altenpflege Beginn: 18.07.2012 23.09.2013 www.bildung-brueckner.de

Suche zuverlässigen

Zusteller für die Zustellung von Lesemappen im Raum Rügen. PKW Bedingung. Telefon 0162 7741569

Eine große Rostocker Schüttgutspedition sucht zur Festeinstellung und zur Aushilfe

Kraftfahrer/-innen für den nationalen Fernverkehr auf modernen 40-Tonnen-Sattelzügen. Kontaktieren Sie uns bitte wie folgt: SMV Transporte GmbH, Sanddornweg 5 18147 Rostock * 0381-6006650 * smvt@gmx.de Wir suchen ab sofort einen

Hafenmeister (m/w) für die Nebensaison 2013/2014 im Hafen Barhöft auf 450 € Basis Anforderungen: · Führerschein Kl. B/BE · Sportführerschein See · Kranschein Aufgaben: · Betreuung Hafenanlage u. Caravanplatz · Boote kranen u. slippen Bewerbung an:

Bootsservice Sprenger Am Hafen 3 - 4, 18445 Barhöft z.H. Herr Marquardt Tel: 038323-531

03831/303544

Im Kundenauftrag suchen wir zur sofortigen Einstellung Mitarbeiter/innen für Produktions- und Lagerarbeiten in Stralsund und auf der Insel Rügen. PKW von Vorteil. Rufen Sie uns unter folgender Nummer an: 03831-27878923

0800 - 66 44 788

Für Einsätze in Norddeutschland suchen wir m/w:

• Heizung/Sanitär-, und Lüftungsmonteure • Elektroinstallateure • Aufzugsmonteure

(gerne Jungfacharbeiter und ältere Bewerber)

Wir suchen:

Disponent(in) Kraftfahrer(in) Aushilfsfahrer(in) für den innerdeutschen Fernverkehr auf Planen-Sattelzügen. Wir bieten: regelmäßige Wochenenden, Schulungen, angenehmes Arbeitsklima, werkstattgepflegte LKW.

Tel.: 03831-481505 H.-Heine-Ring 78, 18435 Stralsund info@nordzeit-stralsund.de www.nordzeit-stralsund.de

LSN Neustadt-Glewe Tel. 038757-54251

Vertrieb im Außendienst (Vollzeit) bei Selbstständigen in Ihrem Großraum, intensive Ausbildung (kostenlos), gute Leistung - Fixum + umsatzabhängiger Zuschuss + Provsion. Interesse 0171-24 43 923, Fr. Krolzik

VIELE ZIELE. EIN WEG. PARACELSUS. Erleben Sie die Vielfalt der Naturheilkunde: Werden Sie Heilpraktiker! 14 Berufsausbildungen mit und ohne Abitur, nebenberuflich oder Vollzeit: · Heilpraktiker · Psychologischer Berater und Heilpraktiker für Psychotherapie · Tierheilpraktiker · Wellnesstrainer · u.v.m. Tausende Fachseminare und Workshops an 54 Schulen in Deutschland und der Schweiz machen Paracelsus zu Europas Nr. 1. Informieren Sie sich. SEMINARE & WORKSHOPS, z.B. 20.09. Yogalehrer, Yogatherapeut 20.09. Burnout-Berater 21.09. Fußreflexzonenmassage 27.09. Räuchern, Kräuter, Rituale 28.09. Reiki II 28.09. System. Aufstellungsleiter In Rostock: Rosa-Luxemburg-Straße ß 14 · Telefon: l f 0381 / 4 909 186 www.paracelsus.de · E-Mail: rostock@paracelsus.de

www.blitzverlag.de

Aus der Weiterbildung in die Arbeit.

Sie würden gern beim Aufbau von Windkraftanlagen mitarbeiten? • Sie sind reisebereit, teamfähig und höhentauglich? • Sie wünschen sich eine Festanstellung? • Sie haben eine Ausbildung mit Schwerpunkt Elektrik oder Metallverarbeitung absolviert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Auch Berufsanfänger willkommen. TPA Hydraulik und Spezialmontagen GmbH Fährstraße 18 : 17438 Wolgast E-Mail: info@hsm-wolgast.de

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung (zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000)

Unternehmen für Bildung.

▪ Aus- und Fortbildung von Schweißern, laufender Einstieg ▪ Umschulung zum Konstruktionsmechaniker (auch für Quereinsteiger), Einstiegstermin auf Anfrage ▪ EG-Richtlinie Druckgeräte und Betriebssicherheitsverordnung, am 19.09.2013 ▪ Bedienberechtigung Gabelstapler, ab 23.09.2013 ▪ Gefahrgutfahrer-Fortbildung, ab 11.10.2013 ▪ Betrieblicher Brandschutzbeauftragter (TÜV), ab 14.10.2013 ▪ Sachkunde Prüfung Regalanlagen DIN EN 15635 und BetrSichV, am 16.10.2013 (alle Abschlüsse m/w) Bei gegebenen Voraussetzungen Förderung durch die Agentur für Arbeit oder Jobcenter über Bildungsgutschein möglich. Ihre Ansprechpartnerin: Liane Schlette Tel. 0381 8112238 · Liane.Schlette@de.tuv.com www.tuv.com/akademie-rostock TÜV Rheinland Akademie GmbH Fischerweg 422 18069 Rostock

Wir qualifizieren Sie für Ihre berufliche Zukunft! An der Staatlich anerkannten Altenpflegeschule maxQ. im bfw.

Umschulung zum/r examinierten Altenpfleger/in 07.10.13 – 30.09.16 (36 Monate)

LUST AUFEURO

29I.M00JA0HR?

Ausbildung zum/-r Kranken- und Altenpflegehelfer/in (geplant)

Betriebselektroniker m/w für Förderanlagen Anforderungen / Aufgaben: • abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik oder vergleichbarer Ausbildung • min. 3 Jahre Berufserfahrung • selbstständige Arbeitsweise • Bereitschaft zur Schichtarbeit • Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Förderanlagen in der Flugzeuglogistik

unbefristeter Arbeitsvertrag, Wertschätzung, gute Unterbringg., auch Abholg., wir kümmern uns u. helfen Ihnen, Info-Tel. 0151 / 276 185 - 42, 5 Sterne Personalservice GmbH

Informationstag in unserer Schweißkursstätte und im Bereich Metall, 19.09.2013 ab 08:00 Uhr

(tel. erreichbar ab 16.09.2013) Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

Plegefachkräfte, m/w (15,60 €)

Tätigkeit mit Zukunft!

Die Förderung durch die Agentur für Arbeit und die Jobcenter wurde beantragt.

Lassen Sie sich durch uns beraten.

Jetzt als Ver

Altenpflegeschule maxQ. im Berufsfortbildungswerk Am Koppelberg 14, 17489 Greifswald Ansprechpartner: Frau Rönsch, Tel./Fax: 03834-585174 Frau Ritter, Herr Ulrich, Tel.: 03834-778420 e-mail: altenpflege-bfw@gmx.de e-mail: neuenkirchen@bfw.de

bewerb

triebsproi

(m/w)

hstarten! en und durc

AGIL personalservice GmbH · Eißendorfer Straße 17 · 21073 Hamburg Tel. 0 40 / 41 45 91-0 · dirk.rosemann@agil-personalservice.de Um unsere Erfolge auch in Zukunft sicherzustellen, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams am Standort Rostock zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Mediaberater (m/w) im Vertriebsinnendienst zur telefonischen Kundengewinnung und Erstbetreuung von Neukunden und für den Anzeigenverkauf auf unseren Online-Portalen 11880.com und klickTel.de sowie für den Verkauf von Google AdWords.

Metall- und Zaunbau Muglitz GmbH Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Schweißer für Montagetätigkeit mit gültiger Schweißerprüfungsbescheinigung DIN EN 287-1 111 und Führerschein. Nach Möglichkeit Montageerfahrung im Stahlbau u. Stahlwasserbau. Bezahlung nach Baugewerbetarif. Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Metall- und Zaunbau Muglitz GmbH · Muglitz 12b · 18528 Parchtitz Tel.: 03838 / 313373

Umschulung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (Zahnarzthelferin) In Beginn: 14.Oktober 2013 vor terna Einstieg bis Ende November 2013 möglich hande t n

Umschulung zum/r Zahntechniker/in Beginn: 07.Oktober 2013 Eine Förderung über Bildungsgutschein ist möglich! Wir beraten Sie gerne: ibu – institut für berufsbildung und umschulung gmbh Tel: 038757-5070 info@ibu-europe.de, www.ibu-europe.de 300

ANGEBOTE FÜR REHABILITANDEN

– Nutzen Sie unsere Erfahrungen für Ihre beruliche Zukunft – FÜR MENSCHEN MIT AUTISMUS (AuReA @ SALO) ODER MIT EINER AUFMERKSAMKEITSDEFIZIT-/ HYPERAKTIVITÄTSSTÖRUNG (ADHS @ SALO) UNSERE ANGEBOTE ZUR ERSTEINGLIEDERUNG/ WIEDEREINGLIEDERUNG: Ø AUFNAHMEVERFAHREN Ø ARBEITSERPROBUNG UND BERUFSFINDUNG Ø BERUFSVORBEREITENDE BILDUNGSMAßNAHME (BVB) / REHA-VORBEREITUNGSLEHRGANG (RVL) Ø AUSBILDUNG / WEITERBILDUNG MIT STAATLICH ANERKANNTEM ABSCHLUSS Ø WEGE IN ARBEIT (WiA) Ø INTEGRATION IN ARBEIT (INCL. NACHBETREUUNG)

Unser Angebot kann als „Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben“ von allen Rehabilitationsträgern gefördert werden. Sprechen Sie mit Ihrem Berater oder wenden Sie sich an uns, wir helfen Ihnen gerne, die entsprechenden Kontakte herzustellen und unterstützen Sie mit unseren Fachdiensten. Informieren Sie sich bei uns auch über mögliche Berufsfelder, Berufe und Beginntermine! Salo + Partner Beruliche Bildung GmbH 17033 Neubrandenburg; Friedrich-Schott-Str. 13 Ansprechpartner: Frau Hagen; Tel.: 03 95/5 44 10 58 Email: saloneubrandenburg@salo-ag.de

Ihr Know How Sie sind ein Verkaufstalent mit einem starken Charakter Sie sind erfolgsorientiert und Herausforderungen motivieren Sie Sie verfügen über gute Internetkenntnisse

• • •

Wir bieten Ihnen ber 35 km? Arbeitsweg ü monatliches Fixgehalt und ein nach gutschein oben offenes Provisionsmodell Jetzt 40 €-Tank ! Prämie von bis zu 1.000,- € bei pro Monat Wechsel aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis attraktive Arbeitszeiten (im Zeitfenster 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr) professionelle Einarbeitung in Theorie und Praxis

• • • •

Sie wollen berulich durchstarten und suchen eine neue Herausforderung? Dann rufen Sie uns für den Erstkontakt unter der Rufnummer 0800 91 91 91 5 an oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular auf www.karriere-rostock.de Alternativ senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: telegate AG Niederlassung Rostock Warnowallee 31b 18107 Rostock E-Mail: bewerbung-hro@telegate.com

2609_006_08_2013


12

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

www.blitzverlag.de

TAG DES FRIEDHOFS 2013

Orte der Erinnerung Führung zum heutigen Tag des Friedhofs

Jano Peisler Steinmetzmeister alles aus Naturstein Grabdenkmäler, Einfassungen, Fensterbänke, Treppen, Bodenplatten Chausseestraße 2 18356 Barth info@steinmetz-preisler.de www.steinmetz-preisler.de

Tel.: 038 231 - 29 16 Fax: 038 231 - 89 069 Mobil: 0171 - 38 17 621

Bestattungshaus Hennig Hansestadt Greifswald

18507 Grimmen

Am Neuen Friedhof 12 Telefon: (0 38 34) 50 09 83 Fax: (0 38 34) 59 48 27 info@bestattungen-hennig.de

Bahnhofstraße 9 Telefon: (038326) 65 000

Rund um die Trauerhalle wurden die Anlagen seit dem vergangenen Jahr neu gestaltet. Fotos: Friedhof

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8.00-16.00 Uhr Telefonisch Tag & Nacht erreichbar

Eichhorst

Steinmetzbetrieb -

Grabsteine aus Naturstein Zweitschriften, Vergoldungen Einfassungen und Umrandungen aus Naturstein Grabplege, Beplanzung, Neuanlegung Plegeurlaubsvertretung Vorsorgeverträge

Prohner Straße 32a • 18435 Stralsund • Tel. 39 24 19 • Fax 30 70 981

www.steinmetzbetrieb-eichhorst.de

BESTATTUNGSHAUS KALLWASS Inhaber Stephan Kallwaß

Prohner Straße 32 18435 Stralsund (gegenüber vom Haupteingang des Zentralfriedhofs) BESTATTUNGSUNTERNEHMEN

Tag- und Nachtruf (03831) 29 27 23 E-Mail: bestattung-kallwass@t-online.de

Bestattungsinstitut Rolf Melahn Erd-, Feuer- und Seebestattungen Erledigungen aller Formalitäten Bestattungsvorsorge, Sterbegeldversicherung

Tag und Nacht 0 38 31/39 11 33 auch an Wochenenden und Feiertagen Große Parower Str. 36 · 18435 Stralsund

Stralsund/vpb. Der Friedhof als Ort der Bestattung, ist traditionell zugleich ein Ort der Lebenden zum Abschied nehmen, Erinnern und Gedenken. Der Friedhof ist ein Ort für Rituale, die helfen können, Trauer und Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen zu überwinden. In Zeiten überwiegender Erdbestattungen waren Friedhöfe, Anlagen mit Feldern aus dicht an dicht liegenden Gräbern. Der häufige Gang zum Friedhof, um eine solche Grabstätte zu pflegen, war vielen Generationen vor uns selbstverständlich. In unserer modernen Zeit sind zu pflegende Gräber eher eine Last geworden. Der Wert eines Grabbesuches als hilfreiches Ritual für die Lebenden und persönlicher Ausdruck zur Wertschätzung von Verstorbenen ist eher weniger bekannt. Friedhof und zu pflegende Gräber werden häufig nur als Belastung empfunden und teilweise schon aus Angst mit einem Grab selbst zur Belastung zu werden, abge-

wählt. Trend ist die anonyme Beerdigung oder eine Flucht in Alternativen. So wird heute auch in Wäldern, auf Wiesen, in der See und in den Bergen beerdigt. Nicht immer zum Vorteil der »Überlebenden«, denn oft fehlen die Möglichkeiten für individuelle Rituale. Dazu kommen manchmal große Entfernungen zum Bestattungsort, die eine zusätzliche Mobilität erfordern. Dabei ist der schön gestaltete Zentralfriedhof Stralsund bereits Ergebnis einer Friedhofsreform, ein Friedhof als Parklandschaft mit Gräbern. Die Natur übernimmt hier die Trostfunktion, ähnlich neu eingerichteten Bestattungswäldern. Zusätzlich bietet der Friedhof auch noch ausreichend Platz für individuelle Trauerrituale, hat eine gute Infrastruktur mit Bänken, Wasser, Müllentsorgung, Toiletten und stückweise schon gut sanierten Wegen. Und der Anschluss an den Stralsunder öffentlichen Nahverkehr stellt auch für diejenigen, die nicht mehr ganz so mobil sind,

BESTATTUNGSHAUS HINZ

Brinkmann Bestattungen

Überführung, Erledigung sämtlicher Formalitäten, Sarglager

Stralsund/vpb. Auf dem Stralsunder Zentralfriedhof gibt es unterschiedlichste Bestattungsformen: Urnengräber für die Bestattung als Paar mit individuellem Grabmal und Platz für individuelle Trauerrituale, komplett beplanzt und geplegt durch die städtische Friedhofsgärtnerei Urnengemeinschaftsanlage für eine Einzelurnenbestattung in anonymer Lage unterm Rasen und einer Möglichkeit zur namentlichen Kennzeichnung, aber mit eingeschränkten Möglichkeiten für Trauerrituale und individuelles Gedenken Erd- oder Urnenbestattung im Naturgarten mit anonymer Lage, einzeln unterm Rasen für Naturfreunde und alle, die nach der Beerdigung gar keine Trauerrituale ausführen wollen Angebote für eine individuelle Bestattung mit Platz für ein individuelles Gedenken: Klassische Grabstätten für Erd- oder Urnenbestattungen an auswählbaren Standorten, in verschiedenen Größen und mit offenen Gestaltungsmöglichkeiten Urnengrabstätten am Baum für eine besonders individuelle Gestaltung mit viel Platz und Plegeaufwand nach Wunsch Individuelle Begräbnisplätze lassen sich mit Grabplegeverträgen zu jedem beliebigen Zeitpunkt auch in Rund-umSorglos-Grabstätten verwandeln. Zukünftig wird es auf dem Zentralfriedhof UrnenBaumbestattungen für Einzelurnen unterm Rasen, UrnenBaumbestattungen als Familienbegräbnis sowie Grabgemeinschaften für zwölf Urnen in Themengrabanlagen geben. Weitere Informationen erteilt Betriebsleiterin Eva Schubert gern unter Tel. 03831/390278.

Schubert

Stralsund  Langenst. 13

Unsere langjährig erfahrenen Mitarbeiter garantieren eine würddevolle Trauerfeier und Beisetzung.

Vor dem Steintor 3 18465 Tribsees Tel.: 038320 / 47051 Fax: 038320 / 71994 Mobil: 0170 / 8657007

den kurzentschlossenen Besuch auf dem Zentralfriedhof sicher. Der Aufgabe, Bestattungsort und zugleich ein guter Ort für Trauerrituale zu sein, will der Zentralfriedhof auch zukünftig gerecht werden. Flächen, landschaftliche Atmosphäre und Bäume gibt es auf dem 28 Hektar großen Friedhofsgelände ausreichend. Und das bereits jetzt vorhandene Angebot an pflegefreien Bestattungsorten wird zukünftig noch weiter steigen. Aber auch heute geht hier schon vieles individuell. Fragen Sie nach, denn den weiten Weg in Wälder und Parks der Umgehung soll in Stralsund niemand aufnehmen müssen. Wer mehr über den Zentralfriedhof, Friedhofskultur, konkrete Begräbnismöglichkeiten und Friedhofskosten erfahren möchte, ist zur nächsten Führung über den Zentralfriedhof am heutigen Sonntag um 15 Uhr herzlich eingeladen. Treffpunkt: Haupttor Zentralfriedhof, Prohner Straße 34. Eva

Begräbnisformen

TAG & NACHT

 29 11 67

Bestattungshaus Claus

GmbH

Grabmale Leid, Trauer, Tod, wir lassen Sie nicht allein und begleiten Sie hilfreich durch diese schwere Zeit.

NEU! Hans-Fallada-Straße 1, 18435 Stralsund Telefon 03831 2032320 Frankendamm 46, 18439 Stralsund Telefon 03831 290312

Tag und Nacht erreichbar.

Liegesteine, Einfassungen

Trauerbinderei

Naturstein aller Art

Rostocker Landweg im Famila Markt 18311 Ribnitz-Damgarten Tel. 03821 - 7061464 www.blumenhof-griem.de

Bestattungsinstitut Olaf Arndt Inhaber: René Arndt Baustraße 58, 18356 Barth Tel.: 038231 -

3107

An Wochen-, Sonn- und Feiertagen für Sie Tag u. Nacht erreichbar

Grabmale indiv. Grabmalgestaltung Nachbeschritungen Einfassungen Abdeckplatten 17121 Loitz Zarnekow Str. 2d 17179 Gnoien Teterower Str. 82 18195 Tessin Rostocker Chaussee 11a Beratung bei Ihnen zu Hause gern möglich! Tel: 039971 / 369885 Tel: 039998 / 189524 Mobil: 0172 / 3917711 E-Mail: steinmetzmeister78@web.de

Hauptlager: Groß Lüdershagen/Stralsund Agnes-Bluhm-Str. 10 Tel. (03831) 47 09 0 Stralsund, H.-Heine-Ring 79 Tel. (03831) 39 07 88 Bergen, Ringstraße 55 Tel. (03838) 20 97 02 Barth, Schilfgraben 1b Tel. (038231) 25 05 Rostock, Satower Straße 137 Tel. (0381) 40 48 04 0

www.naturstein-kolodzeiski.de

www.blitzverlag.de 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

13

REGION BODDEN

Ideen für Schullandheim Tag der ofenen Tür am 21. September in Bremerhagen Fortsetzung von Seite 1. Die Natur hat seit Anfang des Jahres viel daran gesetzt, das Areal des Schullandheimes zurückzuerobern. Dementsprechend viel ist nun zu tun. Etliche Sträucher wurden schon entfernt, Blumenkästen dafür beplanzt. Auch an den Planwagen, für die das Schullandheim in Bremerhagen bekannt geworden ist, hat der berühmte Zahn der Zeit schon krätig genagt. Doch es soll wieder möglich sein, in ihnen zu nächtigen. In einem Wagen können bis zu vier Menschen schlafen. Auf dem Planwagen-Platz steht ein kleines Haus, das einst als Küche hergerichtet werden sollte. Nun soll daraus ein zusätzlicher Sanitärbereich werden - denn der Weg von den Planwagen zum bisherigen Sanitärtrakt sei einfach zu weit, meint der Kassenwart Tristan Schekat-Blahr. Die Planwagen umrahmen ein Tipi aus Holz. Das sieht schon recht morsch aus und sollte eigentlich abgerissen werden. Nun aber haben sich die Vereinsmitglieder mit dem küntigen Schullandheim-Geschätsführer Sebastian Schütz entschlossen, das Tipi zu erhalten und aufzuarbeiten. Genutzt werden kann es unter anderem für Lagerfeuer. Auch wenn noch viel Arbeit anliegt: Gäste können bereits empfangen werden. Vom 11. bis 13. Oktober zum Beispiel gibt

Die Ziegen gehören zum Konzept des Schullandheimes Bremerhagen. Weitere Kleintiere sollen hinzukommen, zum Beispiel Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen und Schafe. Foto: D. Breitenfeldt

es einen Workshop »Kreatives Schreiben« für Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren mit Antje Meeser. In den Herbstferien wird vom 13. bis 18. Oktober ein Ferienlager angeboten. Die jungen Gäste sollen schon das erleben können, was das Motto des Schullandheimes ausmacht: Natur, Umwelt und Abenteuer. Das Schullandheim profitiert von der Nähe zum Bremerhäger Forst mit seinem Naturlehrpfad. Gruppen können mit dem Förster Führungen unternehmen und mehr über Flora und Fauna erfahren. Bis zu 80 Gäste können im Schullandheim untergebracht werden. Gedacht wird vor allem an Schulklassen, für die individuelle Angebote erarbeitet wer-

Wald, Wasser Wind Geschichte und Geschichten vom Darß Prerow/vpr/pm. Zum Vortrag »Wald, Wasser, Wind - Geschichte und Geschichten vom Darß« mit Alfred Kayserling wird am Montag, 23. September, ab 20 Uhr in den Kulturkaten »Kiek in« in Prerow eingeladen. Bei diesem Vortrag lernen die Besucher den Darß kennen. Sie erfahren etwas über die Küstendynamik, die gerade unsere Landschat beeinlusst und verändert. Sie lernen die Tiere un-

Blitzservice Wichtige Rufnummern Polizei: 110 Feuerwehr: 112 Rettungsdienst: 112 Frauenschutzhaus: - tags: 0 38 21/72 03 66 - nachts: 01 71/3 87 23 00

Hilfetelefon gewalt gegen Frauen: 08000116016, kostenfrei, anonym, tag und nacht Strafverteidigernotruf Tel. 0171/3533583

Apothekenbereitschaft Mo. bis Fr.: 18–8 Uhr, Sa.: 12–8 Uhr, So. und Feiertag: 8–8 Uhr Ribnitz-Damgarten und Umgebung So., 15.9. – Apotheke »Am Bodden«, Lange Straße 80, Tel. 03821/812913, Ribnitz Mo., 16.9. – Kur-Apotheke, Kurstraße 18, Tel. 038206/78102, Graal-Müritz Di., 17.9. – Forellen-Apotheke, Am Markt 7/8, Tel. 03821/895165, Ribnitz Mi.,18.9. – Linden-Apotheke, Schillstraße 3, Tel. 03821/62090, Damgarten Do., 19.9. – Recknitz-Apotheke, Lange Straße 13, Tel. 03821/3890, Ribnitz Fr., 20.9. – Ostsee-Apotheke, Kastanienallee 9, Tel. 038206/79477, Graal-Müritz Sa., 21.9. – Apotheke »Am Bahnhof«, Ulmenallee 12, Ärztehaus, Tel. 03821/ 708400, Ribnitz Öffnung Ziegelgrabenbrücke täglich von 2.20 bis 2.40 Uhr – nur für Berufsschifffahrt; 5.20 bis 5.40 Uhr; 8.20 bis 8.40 Uhr; 12.20 bis 12.40 Uhr; 15.20 bis 15.40 Uhr – nur für Berufsschifffahrt; 17.20 bis 17.40 Uhr, 21.30 bis 21.50 Uhr

310

seres Waldes kennen. Auch von Tieren, die sich vor Jahrhunderten hier aufgehalten haben, wie zum Beispiel die Wisente, erfahren Sie etwas, genauso wie über die Jagd zu den einzelnen Zeiten. Das Seezeichen, der Leuchtturm Darßer Ort, liefert viele Geschichten. Besonders interessant sind die packenden Bilder, die der Kutsch-Unternehmer Alfred Kayserling in seinem Vortrag zeigt.

den können. »Wir sind ofen für das, was Klassen haben wollen.« Ein spezielles hema des Schullandheimes Bremerhagen sind Bienen. Dazu wird auch die Imkerei im Wald miteinbezogen. Am kommenden Freitag wird das Schullandheim im Beisein geladener Gäste oiziell eröfnet. Doch am Samstag, 21. September, wird ab 10 Uhr zu einem Tag der ofenen Tür eingeladen. Die Vereinsmitglieder wünschen sich, dass auch viele Eltern und Lehrer den Tag nutzen, und das Schullandheim näher kennenlernen. Weitere Informationen und Anmeldungen zu Ferienlager und Workshop: www.slh-bremerhagen.de oder Tel. 038333/500.

Genuss und Film Wieck/vpb/pm. Das »Kulinarische Kino« zeigt am 19. September ab 19 Uhr in der Darßer Arche in Wieck den Spielilm » Und dann der Regen - También la Lluvia«. Vorab reichen die Köche des Hotels Haferland kleine, ländlichfeine Köstlichkeiten und präsentieren damit Kochkunst aus regionalen, biologischen Produkten. Der Film erzählt die Geschichte über ein Filmteam, das ins bolivianische Cochabamba reist und dort in politische Unruhen gerät.

Kürzerer Urlaub Ahrenshoop/vpb/pm. Trotz negativer Übernachtungszahlen bis Juni wird ein solides Jahresergebnis im Ostseebad Ahrenshoop erwartet. Kurdirektor Roland Völcker: »Bei den Gästeankünten hatten wir bis Juni um 2,8 Prozent zugelegt. Diese Gäste blieben aber kürzer als im letzten Jahr. Das führte zu Rückgängen bei den Übernachtungszahlen um minus 4,9 Prozent.« Laut aktueller Meldescheinstatistik der Kurverwaltung Ahrenshoop kamen bis einschließlich Juni 26.245 Gäste (2012: 25.520). Diese blieben insgesamt 114.171 Nächte (2012: 120.078). Laut Einschätzung des Kurdirektors war der April katastrophal, alle anderen Monate im normalen Bereich. »Aufgrund des schneereichen und langanhaltenden Winters bis Mitte April und der frühen Ostertage im März blieb die Frühjahrsbelebung aus. Allein im April gab es einen Rückgang von minus 34,9 Prozent bei den Übernachtungen. Davon haben wir uns nur langsam wieder erholt«, so Roland Völcker. Während die Belegung in den Hotels im Mai und Juni an Fahrt aufgenommen hat und wieder positive Zahlen schrieb, schwächelte der Unterkuntsmarkt bei den Ferienwohnungen und Ferienhäusern bis Anfang Juli. Die Ursache sieht der Kurdirektor im Überangebot in der gesamten Region. »Immer mehr Betten schwächen die Auslastung und somit die Wirtschatlichkeit von Ferienwohnungen in der Nebensaison. Mehr Betten ziehen nicht automatisch mehr Menschen an. Durch den Investitionsdruck auf dem Immobilienmarkt in der Region verlieren wir eher die Ursprünglichkeit und Natürlichkeit, die unsere Gäste so lieben.« Die Lage des Ostseebades ist für das zweite Halbjahr als sehr solide zu bewerten. Kurdirektor Roland Völcker sieht eine positive Tendenz: »Der schöne Sommer hat dem Ort eine volle Auslastung beschert. Jetzt starten unsere starken Herbstmonate September und Oktober. Hier kommen erfahrungsgemäß unsere kunstinteressiertesten und anspruchsvollsten Gäste.«

Heizöl

Info (0381) 637350 Info Info (03831) 280380

Abholmärkte Teterow Teterower u. Güstrow Fleisch Angebot gilt vom 17.09.2013 - 21.09.2013

Qualitätsfleisch aus der Mecklenburgischen Schweiz

Schweinehack Schweinebauch Kassler Rippen Schinkenbraten Schinkengulasch

3,33 ¤/kg 3,77 ¤/kg 3,77 ¤/kg 3,99 ¤/kg 4,44 ¤/kg

Di.-Fr. 9.00-17.00 Uhr, Sa. 8.00-11.00 Uhr

DEMMIN

TETEROW

Nikolaistraße 1 im Peene-Einkaufszentrum neben dem Norma Tel. 03998/258005 Fax 03998/258049

Koppelbergstr. 2 Auf dem Schlachthof an der B 104 Tel. 03996/166161 Fax 03996/166127

Suppenfleisch

frische Schweineleber

Rinderbrust oder Querrippe 1 kg

5,99 ¤

deutsche Steckrüben 10 kg Sack SIMPLY CLEVER

3,99 ¤

1 kg

1,99 ¤

deutscher Porree Klasse 1 1 kg

0,90 ¤

Gültig vom 16.9. bis 21.9.2013

SIMPLY CLEVER Boddenstraße 2 • 18311 Ribnitz-Damgarten • Tel.: 03821/709869-0 • Mo-Sa 7-21 Uhr Herderstraße 23 • 18311 Ribnitz-Damgarten • Tel.: 03821/62014 • Mo-Sa 7-20 Uhr www.edeka-bruening.de

Peters: Finanzierung mit 1.9% eff für viele VFW!

SIMPLY CLEVER

Peters: Finanzier 1.9% eff für viele

Peters: Finanzierung mit 1.9% eff für viele VFW!

Klänge der Erde Zingst/vpb/pm. Vicente Patiz ist am morgigen Montag, 16. September, in der Museumsscheune auf dem Museumshof Zingst zu Gast. In seinem nunmehr achten Album »Tierra« verschmelzen die Klänge der Erde zu einem atemberaubenden Mix aus Melodie und Lebensfreude. Gekonnt erweitert der Gitarrist die unerschöpliche Bandbreite seiner Klangwelten die von Flamenco bis Jazz und Weltmusik reichen durch rasante Percussion-Parts und exotische Instrumente wie die mit 42 Saiten tönende dreihälsige Tierra Guitar, Didgeridoos und Hulusilöte. Mit seinem lockeren und charmanten Entertainment versteht es der Künstler sein Publikum zu fesseln und lässt die Zuhörer die Welt durch seine Augen sehen. Dabei entführt er an Traumstrände Italiens und Spaniens oder beschreibt schöne Momente und Abenteuer in Australien und holt das Meer ins Konzert. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

Wir suchen zuverlässige zeitungszusteller Ein einfacher Job nebenbei in den Gebieten: 18320 Wiepkenhagen, neuenlübke, neuenrost 18314 spoldershagen 18334 tribohm, camitz, gruel 18311 Damgarten

18311 ribnitz Damgarten sandhufe 18347 Wustrow 18356 Pruchten 18356 Bodstedt / gut glück 18374 Wieck a.d. Darß 18375 Born a.d. Darß

Senden Sie den ausgefüllten Coupon an Herrn Jürgen Blümel Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund, eine E-Mail an juergen.bluemel@blitzzustellung.de oder rufen Sie uns an unter 03831 2677-431. 15.9.2013 Name

Vorname

Straße

Hausnummer

PLZ

Ort

Alter

Telefon

E-Mail

viele Auch für n! e g a Neuw Abbildung zeigt Sonderausstattung

ŠKODA. Jetzt bei Škoda-Peters: Finanzierung für viele Vorführund Neuwagen mit nur 1,9% effektivem Jahreszins! viele Auch für bei Sparen Sie jetzt doppelt und nutzen Sie die Preissenkungen n!zeigt Sonderausstattung e g a Abbildung Neuw unserem Vorführwagenangebot! Zum Beispiel mit dem Octavia II Combi. Bei uns ab 14.990,- €. Abbildung zeigt Sonderausstattung

Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren inŠKODA. l/100 km,Jetzt bei Škoda-Peters: ŠKODA. Jetzt Škoda-Peters: Finanzierung für viele Vorführinnerorts: 14,7bei - 4,1; außerorts: 7,8 - 3,0; kombiniert: 10,2 -Neuwagen 3,4; und mit nur 1,9% eff und Neuwagenkombiniert: mit nur 1,9% effektivem 237 - 88 g/kmJahreszins! (gemäß Sparen Sie jetzt doppelt und nu CO2-Emission, Sparen doppelt und nutzen Sie diefür Preissenkungen bei VO (EG)Sie Nr. jetzt 715/2007). Kraftstoffverbrauch den ŠKODA Octavia unserem Vorführwagenangebo unserem Combi 1,2Vorführwagenangebot! l TSI, 77 kW (105 PS), in l/100 km, innerorts: 7,1; Zum Beispiel mit dem Octavia II Zum Beispiel mit dem Octavia Combi. Bei unskombiniert: ab 14.990,- €. außerorts: 4,9; kombiniert: 5,7;IICO 2-Emission, 134 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007), Effizienzklasse C. für alle verf Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren inKraftstoffverbrauch l/100 km, innerorts: 14,7 - 4,1; außerorts: 7,8 - 3,0; kombiniert: innerorts: 10,2 - 3,4; 14,7 - 4,1; außerorts: 7 CO2-Emission, kombiniert: 237 - 88 g/km (gemäß CO2-Emission, kombiniert: 237 VO (EG) Nr. 715/2007). Kraftstoffverbrauch für den ŠKODA Octavia VO (EG) Nr. 715/2007). Kraftstoff Combi 1,2 l TSI, 77 kW (105 PS), in l/100 km, innerorts: 7,1; Combi 1,2 l TSI, 77 kW (105 PS), in außerorts: 4,9; kombiniert: 5,7; CO2-Emission, kombiniert: außerorts: 4,9; kombiniert: 5,7; C 134 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007), Effizienzklasse C. Autoservice Peters GmbH Am Mastweg 4, 18356 Barth Tel.: 038231 3315, Fax: 038231 81705 ralf.peters@skoda-peters.de Autoservice Peters GmbH An der Mühle 2, 18311 Ribnitz-Damgarten Autoservice PetersFax: GmbH Tel.: 03821 720697, 03821 720695 Am Mastweg 4, 18356 Barth www.skoda-peters.de Tel.: 038231 3315, Fax: 038231 81705 ralf.peters@skoda-peters.de Autoservice Peters GmbH An der Mühle 2, 18311 Ribnitz-Damgarten Tel.: 03821 720697, Fax: 03821 720695 www.skoda-peters.de

134 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715

Autoservice Peters GmbH Am Mastweg 4, 18356 Barth Tel.: 038231 3315, Fax: 038231 8 ralf.peters@skoda-peters.de Autoservice Peters GmbH


14

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

www.blitzverlag.de

»Wir sind Handwerker. Wir können das.« unter diesem Motto feiern auch die Handwerker unserer Region am 21. September den Tag des Handwerks. Was die Wirtschaftsmacht von nebenan leistet und wie vielfältig sie ist, davon erhalten Sie auf den folgenden Seiten einen Eindruck.

Dachdeckerei – sämtliche Reparaturarbeiten

Am Isinger Berg • 18442 Martensdorf Telefon: (038321) 5 96 Telefax: (038321) 4 87 eMail: hst@liesen-wehr.de

in Küchen Beeilung!!! Einzelstücke jetzt seit bis zu über %

40

Jede Musterküche inkl. hochwertiger Geräteausstattung! GmbH

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00–18.00 Uhr Sa. 9.00–12.00 Uhr

M & L KÜCHEN DESIGN

FÜR MEHR INFOS MIT SMARTPHONE SCANNEN!

Jahren

Am Buchenwäldchen 8 18519 Sundhagen-Brandshagen Fon 03 83 28/6 06- 0 www.schoeppich.de

Skaliks & Sohn Sanitär-HeizungLüftungsbau GmbH

Greifswalder Str. 41 • 18507 Grimmen • Tel. (03 83 26) 53 70 40 Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr • Sa. 9 – 12 Uhr Internet: www.ml-kuechendesign.de

AS

Bohrunternehmen

Bohrungen * Brunnenbau * Geothermie A. Schröder Brunnenbauermeister 18510 Abtshagen, Am Rodelberg 14, Tel. & Fax 038327 40040 Brunnen, Tiefe 15 m ab 1.095,- ¤, Info: www.as-bohr.de

Handwerk sichert Zukunft Grußwort des Wirtschaftsministers Harry Glawe

wegen Kollektionswechsel 2013.

-60

Fliesen • Sanitär • Zubehör Unser Leistungsangebot: •฀breites฀Sortiment฀an฀Wand-, Fußboden-฀und฀Mosaikliesen •฀Grob-Keramik฀und฀Feinsteinzeug •฀Werkzeuge฀für฀Fliesenleger •฀umfangreiches฀Verarbeitungsmaterial •฀Lieferung฀frei฀Haus฀bei฀Abnahme größerer฀Mengen

MusterküchenDie Abverkauf Kompetenz

• Neubau • Sanierung • Wartung • Bäder • Erdwärmepumpen • Solaranlagen

Bereitschaftsdienst Tel. 0162/2182017 18519 Reinkenhagen Im Winkel 5 Tel. 038328/70292 Fax 038328/651179 Funk 0174/3828572

»Zukunft kommt von Können« – Das ist das Motto des diesjährigen »Tag des Handwerks«. Seit drei Jahren haben die über fünf Millionen Handwerker in Deutschland ihren eigenen Ehrentag. Der heutige Tag steht auch in Mecklenburg-Vorpommern ganz im Zeichen des Handwerks. Diesen möchte ich nutzen, um den über 21.000 Handwerksunternehmen im Land und den über 101.000 Beschäftigten für ihre Leistungen zu danken. Leistungen, die wir täglich wie selbstverständlich nutzen. Vorausschauend schafft das Handwerk in unserem Land die Voraussetzungen für eine nachhaltige Zukunft. Durch Effektivität, Qualität und vor allem Individualität lassen sie das entstehen, was Mecklenburg-Vorpommern zu einem Land zum Leben, Arbeiten und Erholen macht. Damit das auch zukünftig so bleibt, bildet das Handwerk in über 130 Berufen die Fachkräfte von morgen aus. Sie sind das Fundament für unsere Zukunft. Mit modernen Berufen

Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern. Foto: wimi

schafft das Handwerk wichtige Voraussetzungen für die internationale Konkurrenzfähigkeit der Fachkräfte. In Mecklenburg-Vorpommern kommt jeder vierte Auszubildende aus dem Handwerk. Dabei setzt das Handwerk auf das duale Ausbildungssystem und sichert somit langfristig seinen Nachwuchs. Den Schulabgängern bietet das Handwerk eine Vielfalt an Möglichkeiten für einen interessanten Einstieg in das Berufsleben mit handfes-

ten Karrierechancen.  Nach der Gesellenausbildung ebnet die Meisterausbildung den Weg in Leitungspositionen oder in die Selbstständigkeit. Mit der aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützen Kampagne »Besser ein Meister« werben das Wirtschaftsministerium und die Handwerkskammern des Landes für den Handwerksmeister als Gütesiegel. Im Fokus  stehen dabei auch die Qualität der im Handwerk erbrachten Leistungen, die gute Lehrlingsausbildung sowie die betriebswirtschaftliche Stabilität der Unternehmen. Das ist Zukunft und das ist notwendige Fachkräftesicherung. Ich wünsche dem Handwerk unseres Landes mit seinen vielfältigen Aktionen und Aktivitäten an seinem Ehrentag die verdiente Aufmerksamkeit.

Endspurt auf Azubi-Markt Handwerk bietet Berufschancen

Stoll-Bau GmbH

Thomas Heß

Dipl. Ing. Burkhard Stoll Geschäftsführer Tribseeser Str. 43, 18507 Grimmen 3 3 3 3

Dachdecker und Zimmererarbeiten Maurer- und Betonarbeiten Schimmelpilzsanierung Schlüsselfertiges Bauen

Tel. 038326 465003 Fax 038326 465004 Mobil 0151 15551523; burkhardstoll@web.de

Dachdeckermeister Andreas Bryl Dachdecker- & Klempnerarbeiten

Lange Straße 86 18461 Richtenberg Telefon: 038322/51865 Funk: 0157/87614139 E-mail: andreas.bryl@yahoo.com

Betrieb für Kläranlagenbau Abwassertechnik & Umweltschutz Wartungsservice Wartung und Sanierung aller Anlagen Planung, Überwachung und Durchführung • • • •

Kleinkläranlagen • Pumpen und Pumpenschächte Öko-Regenspeicher • Entwässerungsarbeiten Nachrüstungen • Dichtigkeitsprüfung und Kamerabefahrung Beantragung der wasserrechtlichen Erlaubnis

Zertifizierte Fachkunde des Andreas Milnik, Feldstr. 03, 18334 Spiekersdorf Tel.: 03 82 22 - 3 04 14, Fax 3 04 24, www.klaeranlagen-mv.de

• Maler- und Tapezierarbeiten • Spachtel- und Lasurtechniken • Fassadengestaltung • Fußbodenverlegearbeiten 18510 Zarrendorf Techenhäger Weg 10 Tel.: 038327/509818 Funk: 0151/14118545 Fax: 038327/50078 EMail: MalerbetriebHess@t-online.de www.malerbetrieb-thomashess.de

Male

hwk. Das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern ist mit seinen rund 20.000 kleinen und mittleren Betrieben einer der größten Ausbilder. Damit tragen die Handwerksunternehmen maßgebend zur Fachkräftesicherung im Land bei und bieten den Jugendlichen in der Region in den rund 130 Ausbildungsberufen eine berufliche Perspektive. Handwerk ist vielfältig, innovativ und modern und bietet mit den rund 5.000 bevorstehenden Betriebsübergaben in MV in den

nächsten Jahren Karrierechancen und die Übernahme von Verantwortung. Landesweit erlernen derzeit 4.353 Jugendliche einen Handwerksberuf. In diesem Jahr haben bereits annähernd 660 Mädchen und Jungen einen Berufsausbildungsvertrag im Handwerk abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Neuverträge für das erste Ausbildungsjahr stabil. War es nach den Worten der Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern in MV

Claudia Alder vor einigen Jahren noch schwer, in den Traumberufen wie im Kfz - oder Elektrotechnikerhandwerk eine Lehrstelle zu finden, so suchen jetzt ebenfalls diese Gewerke wie auch Bootsbauer, Segelmacher, Bäcker oder Tischler fachlichen Nachwuchs. Die Handwerkskammern bieten deshalb im Rahmen der bundes- und landesweiten Imagekampagnen des Handwerks die Möglichkeit, sich rechtzeitig und praxisnah über die Berufsprofile im Handwerk zu informieren.

Michael Brandt Nehringen Nr. 9 18513 Grammendorf r b et

rieb

tel. 0151 152 245 46

- Klärtechnik GmbH

Kläranlagen • Wartung • Service

• Vollbiologische Kläranlagen • Regenwassernutzungsanlagen • Pumpenanlagen • Schmutzwasser-Sammelgruben • Wartung & Sanierung von Kläranlagen Stoltenhäger Str. 37 • 18507 Grimmen • www.elbio.de Tel. (038326) 84472 • Fax (038326) 81914 • E-Mail: info@elbio.de

Holz - Kunststoff - Aluminium • Innentüren • Verglasungen • Haustüren • Rolltore • Fensterwartung • Insektenschutz aller Art Barther Straße 64 B, 18437 Stralsund, Tel. 0 38 31/49 54 01 Fax: 0 38 31/49 54 44, E-Mail: fensterbaukrueger@t-online.de

Nieparser Bauunion Inh. I. Schilling

DACHDECKEREI Dach-, Zimmerer-, Klempnerarbeiten

• z.B. 100 m² Abriss, Lattung u. Dachsteine nur 3500,• günstige Teilzahlung möglich

Tel. 038321 69424 Fax 038321 69425 Mail: dachdeckerei-schilling@t-online.de

300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 8. SEPTEMBER 2013

15

HANDWERK HAT GOLDENEN BODEN

Sternfahrt Stralsund/vpb/AR. Am Tag des Handwerks wird es erneut eine Sternfahrt mit dem Fahrrad geben. Interessierte melden sich unter Tel. 03831/292523 bei der Kreishandwerkerschaft dazu an.

Handwerker packen’s an Bunter Markt zum Tag des Handwerks in Stralsund Langjährige Partnerschaften stärken die Region. Wir bedanken uns bei allen Handwerkern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. SWS Energie GmbH Frankendamm 7 _ 18439 Stralsund _ Telefon 03831/ 241- 0 Internet www.energie-stralsund.de_Service-Center Frankendamm 8_18439 Stralsund

Höhepunkte Stralsund/vpb. Auf dem Alten Markt sind zum Tag des Handwerks am 21. September folgende Punkte geplant: 10-11 Uhr Akkordeonorchester 11-11.15 Uhr Eröffnung 11.35-12.05 Uhr Konzert der Gruppe TAM 12.15-12.45 Uhr Konzert der Gruppe »Die Wassermänner« 12.45-13.15 Uhr Frisurenshow der Friseurinnung 13.15-13.45 Uhr Der singende Seemann 13.55-14.30 Uhr Konzert der Gruppe TAM 14.30-15.30 Uhr Disco Fischer Spezial

Service fürs Handwerk Stralsund/vpb/AR. Die Kreishandwerkerschaft Rügen-Stralsund-Nordvorpommern hat für Innungsbetriebe aber auch für Schüler eine Reihe von Serviceangeboten initiiert. So kümmert sich Petra Kamke um den Bereich der Berufsorientierung, sucht den Kontakt zu den Schulen, stellt Handwerksberufe vor und vermittelt interessierte Schüler in Praktikumsbetriebe. Mit Rat und Tat steht sie dabei sowohl den Schülern als auch den Betrieben zur Seite. Als kompetente Vertretung der Kreishandwerkerschaft sitzt Petra Kamke außerdem im Begleitausschuss des Regionalen Übergangsmanagements und arbeitet aktiv im Arbeitskreis Schule-Wirtschaft mit. Alle Innungsbetriebe, die gern mit einer eigenen Internetpräsenz auftreten möchten, sind bei Karl-Heinz Fischer an der richtigen Adresse. Er betreut den Seitenaufbau, gibt Hilfestellungen in Hinblick auf soziale Netzwerke und nimmt Suchmaschinenoptimierungen vor. Bei Fragen können sich Unternehmen, interessierte Schüler oder Eltern unter Tel. 03831/292523 oder 03838/22004 an die Kreishandwerkerschaft wenden.

365 Tage für Sie. 1 Tag für uns. 5 Millionen Handwerkerinnen und Handwerker sorgen Tag für Tag mit Know-how und Leidenschaft dafür, dass Sie auf nichts verzichten müssen. Erst recht nicht auf ein großes Fest, denn am 21. September ist Tag des Handwerks!

Auch in diesem Jahr werden wieder Luftballons zum Tag des Handwerks grüßen. Foto: Antje Rudolph

Stralsund/vpb/AR. Viele blaue und rote Luftballons werden vor der Kulisse des Stralsunder Rathauses am 21. September in die Luft steigen. Wer die beiden vergangenen Jahre dabei war, weiß, dass sich nun das regionale Handwerk präsentiert. Zum Startschuss des bundesweit dritten Tags des Handwerks wird um 10 Uhr auf den Stralsunder Alten Markt eingeladen. »Wir sind stolz, uns hier vor Ort einbringen zu können«, weist Uwe Ambrosat als Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Rügen-StralsundNordvorpommern auf die zahlreichen engagierten Handwerker hin. So werden am 21. September verschiedene Handwerker wie Tischler, Dachdecker, Bäcker, Zimmerer oder Friseure ihren Beruf vorstellen. Mitmachen und Ausprobieren stehe dabei im Vordergrund, so Uwe Ambrosat. Dass man auch als Frau im Handwerk einiges bewegen kann, zeigt Gabriele Witte als Inhaberin eines Malerbetriebes. Und auch das traditionelle Handwerk kommt mit

dem Loepelmaker, den »Spinnfrauen« und Kürschnermeister Uwe Hinz nicht zu kurz. »Wir haben uns jedes Jahr weiter entwickelt«, geht Petra Kamke von der Kreishandwerkerschaft auf das umfangreiche Kinderprogramm ein. Kinderschminken, Drachen und Boote basteln sind ebenso dabei wie eine Hüpfburg. Nicht nur, dass sie in ihrem Beruf etwas auf dem Kasten haben, zeigen die regionalen Handwerker am Tag des Handwerks, sie werden sich auch musikalisch einbringen. So spielt Tischlermeister Bert Spillecke bei der Band »TAM«, die hier auf der Bühne steht und auch der singende Seemann ist ursprünglich aus dem Malerberuf gekommen. »Die Wassermänner« von der Insel Rügen bestehen ebenfalls aus Vertretern des Handwerks und werden um 12.15 Uhr zu hören sein. Unterstützung erhalten die Gewerke von der Fachhochschule Stralsund, die am 21. September mit einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug (ecoraiser)

und einem Verbrennerrenner auf dem Alten Markt zu sehen sein wird. Neueste Technik unter den Hybridfahrzeugen wird von den Autohäusern Schütt & Ahrens sowie Gerdts vorgestellt. Ganz neu aufgestellt wird sich die Friseurinnung präsentieren. Die Innungen Norvorpommern-Stralsund und Rügen arbeiten seit dem 2. September als gemeinsame Innung zusammen. Am Tag des Handwerks wollen die Friseure dem Publikum die aktuellen Modetrends aus Herbst und Winter vorstellen. Die erste Gemeinschaftsaktion der fusionierten Innung startet um 12.45 Uhr. »365 Tage für Sie – 1 Tag für uns« lautet der Slogan zum Tag des Handwerks. Sicherlich möchten die regionalen Handwerker sich und ihre solide Arbeit an diesem Tag feiern, aber ganz bestimmt nicht allein. Vom Kind bis zu den Großeltern sind alle herzlich eingeladen zu einem bunten Programm, bei dem auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Weitere Infos unter www.handwerk-rsn.de.

www.ikk-nord.de

HEFF DAT GOOD. Um฀die฀Leute฀hier฀im฀Norden฀zu฀versichern,฀muss฀man฀sie฀verstehen.฀฀ Gut,฀dass฀es฀eine฀Krankenkasse฀gibt,฀ die฀ihre฀Sprache฀spricht.฀Schließlich฀ sind฀wir฀selbst฀von฀hier.

Wir฀verstehen฀den฀Norden

Wir feiern den Tag des Handwerks! Innungen des Bauhandwerks

Kosmetik-Innung Rügen

Dachdecker-Innung Vorpommern-Ost

Tischler- Innungen Bäcker- und Konditoren-Innungen

Innung des Fotografenhandwerks Rügen

Friseur-Innung Vorpommern-Rügen

Glaser-Innung Vorpommern

Testsieger!

Innungen des Kfz-Gewerbes

Kreishandwerkerschaft Rügen-StralsundNordvorpommern www.handwerk-rsn.de

Gold- und Silberschmiede-Innung

Elektro-Innungen Maler- und Lackierer-Innungen

Pommersche Volksbank eG 300

Metall-Innung RügenStralsund-Nordvorpommern

Sanitär-HeizungKlima-Innungen


16

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

www.blitzverlag.de

DIE INNUNGEN DER KREISHANDWERKERSCHAFT Innungsbetriebe der Region

Die Innung der Klempner, Sanitär- und Heizungs-Technik stellt sich vor

Tradition und Moderne

Den Weg vom Praktikanten zum Gesellen gemeistert

Stralsund/vpb/AR. Um die Zukunft seiner Branche braucht sich der Obermeister der Innung der Klempner, Sanitär- und Heizungstechnik (SHK) Dieter die Firmen Ottensmeier, MSG Jahr eher verhalten, so zeigt sich Marzinski keine S o r g e n Stralsund/vpb/AR. Morgens B e werbung Montage und Service GmbH in diesem Jahr ein Aufwärtsum 7 Uhr macht sich Max Ditz in der 10. machen. oder C. Grönhagen GmbH, die trend. Sowohl 14 Schüler der im Blaumann an die Arbeit. K l a s s e seit Jahren ausbilden. Viele Be- Regionalen Schule in Tribsees Im Krankenhaus am Sund f ü h r t e triebe bieten auch Praktika an. als auch 14 Schüler der Stralwerden Rohre im Heizungs- letztlich und Sanitärbereich demon- e r f o l g Die Zahlen der Auszubildenden sunder Marie-Curie-Schule har e i c h sind konstant. In diesem Jahr ben sich zum Berufestag tiert und neu installiert. haben 16 Lehrlinge in Inangemeldet, bestätigt Der Auszubildende im zwei- zum Ausnungsbetrieben im LandPetra Kamke von ten Lehrjahr hat sich bereits bildungskreis einen Ausbildungsder Kreishandwerfrühzeitig für den Beruf des vertrag. Die Innungsla- Anlagenmechanikers für Sanivertrag erhalten, im Jahr kerschaft. »Wir de der Klempner aus tär-, Heizungs- und Klimatech2012 waren es 15 finden es gut, dass dem Jahre 1700 wird in den Räu- nik (SHK) interessiert. »Ich Auszubildende. der Berufetag als men der Kreishandwerkerschaft wusste schon immer, dass Mehr Bewerw i e d e rkeh re nd e r aufbewahrt. Foto: AR ber könnten es Praxistag etabliert ich im Handwerk arbeiallerdings imwerden soll«, weist ten möchte«, denkt der mer sein. Uwe Am»Die Haustechnik, für die wir als heute 17-Jährige an brosat als SHK-Betriebe zuständig sind, seine Schulzeit zunimmt einen hohen Stellenwert rück. In der 9. Klasse ein«, erläutert der Obermeis- nutzte er die Mögter. Die Handwerker sind der lichkeit der BerufsSchlüssel zur Energiewende, orientierung über denn sie setzen letztlich um, was die Kreishanddie große Politik beschließt. Die werkerschaft und hochentwickelte Technologie absolvierte ein heutzutage kann kaum ein Ei- zweiwö chiges genheimbesitzer mehr selbst be- Praktikum bei dienen. Dieses Feld sollte lieber der C. Gröneinem Profi überlassen werden. hagen GmbH. »Einen guten Handwerksbe- Z u s a m m e n trieb zeichnet aus«, erläutert mit den Lehder Obermeister, »dass für jedes rern und der Objekt wirklich eine individu- B e r u f s b e - Vorarbeiter Holger Lehmann (li.) und Lehrling Max Ditz von der Firma C. Grönhagen GmbH sind derzeit auf einer Baustelle elle Beratung angeboten wird.« ratung der im Krankehaus am Sund aktiv. Foto: Antje Rudolph Auch wenn der Beruf des An- Kreishandlagenmechanikers für Sanitär-, werkerschaft wurden ihm im »Dieser Beruf hat sehr viel mit Um das teilweise immer noch Geschäftsführer der KreishandHeizungs- und Klimatechnik Vorfeld entsprechend seinen Technik zu tun, denn es werden angekratzte Image in Bezug auf werkerschaft Rügen-Stralsundheutzutage ohne moderne Tech- Fähigkeiten und Wünschen zum Beispiel Solaranlagen oder den Sanitärbereich aufzubes- Nordvorpommern auf die vienik gar nicht denkbar ist, besin- mögliche Praktikumsbetriebe Erdwärmeanlagen installiert. sern und Nachwuchskräfte zu len Möglichkeiten hin, sich nen sich die Handwerker auf vorgeschlagen. »Der Beruf des Somit ist die Arbeit sehr ab- gewinnen, hat die SHK-Innung auszuprobieren. ihre Tradition. Hervorgegangen Anlagenmechanikers für SHK wechslungsreich und das gefällt in Zusammenarbeit mit der Handwerkliches Geschick und ist dieser Beruf aus dem Klemp- ist sehr vielfältig und es ist ein mir«, ist sich Max Ditz sicher, Kreishandwerkerschaft für den vielleicht auch Kenntnisse in nerhandwerk. Die Innungslade Beruf, der nicht ausstirbt«, er- die richtige Entscheidung ge- 24. September einen Infotag Physik und Chemie sollten des Klempnerhandwerks, in der läutert Max Ditz, warum er troffen zu haben. Dass man öfter für Schüler der Klassenstufen Interessierte mitbringen. Am früher die wichtigen Papiere sich für dieses Praktikum ent- auch einmal auf Montage fahren 8 bis 10 organisiert. Bereits wichtigsten ist aber, dass man der Innung aufbewahrt wurden, schieden hat. Mit der Firma C. muss, stört ihn nicht. »Darauf im verganenen Jahr ist dieser mit Freude an die Arbeit geht. konnte bis heute erhalten blei- Grönhagen GmbH scheint er habe ich mich eingestellt. Das Tag durchgeführt worden. Die Und da bleibt bei Max Ditz kein ben. Die Innungsfahne wurde einen Glücksgriff getan zu ha- gehört dazu und so sieht man Schüler sollen hier an prakti- Zweifel. Er kann sich übrigens nach altem Vorbild genäht. Tra- ben, denn nach dem Praktikum auch einmal etwas anderes.« schen Beispielen in einem Be- auch vorstellen, nach der Ausdition und Moderne lassen sich folgte das Angebot der Ferien- Gerade in Sachen Nachwuchs- trieb Einblicke in das vielfältige bildung in der Region zu bleigerade im SHK-Handwerk wun- arbeit. Diese Gelegenheit nutzte sicherung legen sich die In- Handwerk erhalten. Waren die ben und hier handwerklich tätig derbar miteinander verbinden. der heutige Lehrling gern. Eine nungsbetriebe ins Zeug, wie Anmeldungen im vergangenen zu sein.

Berufetag im SHK-Handwerk bietet Schülern Einblick in die Praxis

Die Vorteile der SHK-Innung nutzen Mitglied werden und von der Innung profitieren Stralsund/vpb/AR. »Wenn ich Probleme in Bezug auf meine Arbeit habe«, so der Obermeister der SHK-Innung Dieter Marinski, »dann wende ich mich an einen Innungskollegen, um mir Rat zu holen.« Als Obermeister hofft er, dass auch andere Innungsmitglieder so verfahren. Schließlich sind die Handwerker organisiert, um sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Darüber hinaus bietet eine Innungsmitgliedschaft andere praktische Vorteile. »Viele Dinge werden erleichtert«, weiß Lehrlingswart Enrico Ahrens. »Die Benachrichtigungen über den nächsten Lehrgang erhalte

ich ganz automat m at is i s ch und

mu ss m i c h nicht selbst

Eine Gemeinschaftsinitiative von:

darum kümmern«, fügt der Firmeninhaber hinzu und verweist auf die Serviceleistungen der Kreishandwerkerschaft Rügen-Strals u n d - No r d vorpommern. Die regelmäßigen Lehrgänge, die der Fachverband organisiert, sind gerade im SHK-Handwerk wichtig, um immer auf

dem neuesten Stand zu sein. Für Innungsmitglieder werden die Lehrgänge kostengünstiger angeboten. Darüber hinaus können sich Mitglieder gut beraten fühlen, denn mit der Kreishandwerkerschaft und der Innung stehen ihnen kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, die zudem kostenfreie Beratungen auf kurzen Wegen ermöglichen. Das Wichtigste sei aber, so Obermeister Dieter Marzinski, dass die Innung über den Fachverband auch gewissen Einfluss auf die Politik hat. In diesem Fall setzt sich die Innung für alle Handwerker ein. Der Fachverband steckt den Rahmen auch für Nichtmitglieder ab. Deshalb

Kreishandwerkerschaft Rügen-Stralsund-Nordvorpommern

findet es Dieter Marzinski und mit ihm seine Innungskollegen wichtig, aktiv neue Mitglieder zu werben. Der Vorstand der SHK-Innung besteht derzeit aus Dieter Marzinski als Obermeister, Enrico Ahrens als Lehrlingswart, den Vorstandsmitgliedern Stephan Zschirpe und Klaus Senneke sowie Ingo Caspar als Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses. Mindestens einmal im Jahr findet eine Innungsversammlung statt. Die Kreishandwerkerschaft Rügen-StralsundNordvorpommern erteilt gern Informationen zur Mitgliedschaft unter Tel. 03831/292523 oder www.handwerk-rsn.de.

Tradition und Trends Vpb/AR. Mit 31 Mitgliedsbetrieben und fünf Gastmitgliedern ist die SHK-Innung NVP-Stralsund wohl eine der großen Innungen in der Kreishandwerkerschaft RügenStralsund-Nordvorpommern. Am 30. Oktober 1990 wurde sie unter dem Namen Innung der Klempner, Sanitär- und Heizungstechnik gegründet. Bei den Klempnern, Sanitär- und Heizungs-Technikern war die Umstellung nach der Wende auf moderne Technologien besonders umfangreich und das ist noch heute so. Denn die technische Entwicklung ist schnelllebig. Da heißt es: Immer am Ball bleiben, um den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden.

Qualifizierte SHK-Betriebe Vpb/AR. Qualifizierte Betriebe für Sanitär-, Heizungs- und Klima-Technik erkennt man in der Regel daran, dass sie Innungsmitglied sind und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen. Damit wird auch die Einhaltung von technischen Regeln garantiert. Mehr und mehr werden SHK-Betriebe zu einem Dienstleister, der großen Wert auf die Beratung seiner Kunden legt. Der Kunde will den Service meist aus einer Hand, so dass viele SHK-Betriebe direkten Kontakt zu einem Elektroinstallateur, Fliesenleger und anderen Gewerken herstellen. Alle Innungsbetriebe finden Sie unter www.handwerk-rsn.de.

Ein Beruf mit Perspektive Vpb/pm. Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungsund Klimatechnik sorgt vor allem dafür, dass das kühle oder warme Nass zuverlässig aus dem Hahn kommt und die Haushalte mit Wasser und Wärme versorgen kann. Haushalte und Betriebe werden mit Wasseranschlüssen und Sanitäranlagen ausgestattet. Ein SHK-Anlagenmechaniker baut zudem Anlagen für die Wasserver- und -entsorgung, richtet moderne Bäder ein und kümmert sich um umweltschützende Energietechnik wie etwa bei Solaranlagen. Außerdem werden Heizungsanlagen gewartet und Regel- und Steuertechnik installiert. Hochmoderne Systeme wie Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen, bei denen es um Umweltschutz und Energieeinsparung geht, werden kontrolliert und gewartet. Wer den Berufswunsch Anlagenmechaniker für SHK hegt, sollte auch mit englischsprachigen Unterlagen zurecht kommen, sich mit Vorschriften auskennen und gern im Team arbeiten. Die Ausbildung dauert in der Regel dreieinhalb Jahre. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Kreishandwerkerschaft Rügen-StralsundNordvorpommern unter Tel. 03831/292523 oder www. handwerk-rsn.de.

Innung der Klempner, Sanitär- und Heizungstechnik 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

DIE INNUNGEN DER KREISHANDWERKERSCHAFT

Anlagenbau Reinhold Heizung u. Sanitär GmbH Große Parower Straße 27 18435 Stralsund Telefon: (0 38 31) 39 16 44 Fax: (0 38 31) 38 22 32 E-Mail: office@anlagenbau-reinhold.de C. Burmann GmbH Heizung-Lüftung-Sanitär GF Dirk Splettstößer Richtenberger Chaussee 44a, 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 28 28 25 Fax: (0 38 31) 28 28 26 E-Mail: burmann-heizung@t-online.de C. Grönhagen GmbH Heizungs- und Sanitäranlagenbau Heilgeiststraße 94 18439 Stralsund Telefon: (0 38 31) 29 23 81 Fax: (0 38 31) 29 23 82 E-Mail: info@carl-groenhagen.de

Geschäftsstelle der Innung

Kreishandwerkerschaft Mönchstraße 48 • 18439 Stralsund Telefon (03831) 29 25 23 • Fax 29 98 84 Internet: www.handwerk-rsn.de E-Mail: service@handwerk-rsn.de

KNÖPFEL GmbH & Co. Versorgungstechnik KG Zunftstraße 1 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 46 10-0 Fax: (0 38 31) 46 10 10 E-Mail: info@knoepfel-versorgungstechnik.de

E.G.TEC - Erwin Großkopf Haustechnik Inh. Daniel Großkopf Straße am Flugplatz 1 18435 Stralsund Telefon: (0 38 31) 37 86-0 Fax: (0 38 31) 37 86 19 E-Mail: info@eg-tec.de

m & s Haustechnik GmbH Rüdiger Matz Handwerkerring 7 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 44 81-0 Fax: (0 38 31) 44 81 81 E-Mail: info.m-s-haustechnik@t-online.de

Eckhard Reinke Heizungsbau Mittelweg 13 a, 18445 Prohn Telefon: (03 83 23) 8 14 08 Fax: (03 83 23) 25 99 90 E-Mail: heizungsbau-reinke@t-online.de

MSG Montage und Service GmbH Stralsund Heizung Klima Sanitär Elektro Am Langendorfer Berg 21 18442 Langendorf Telefon: (0 38 31) 60 02 99 Fax: (0 38 31) 60 02 90 E-Mail: msg-stralsund@t-online.de

Firma Pietsch GmbH Sarnowstraße 51 18435 Stralsund Telefon: (0 38 31) 29 94 84 Fax: (0 38 31) 28 65 84 E-Mail:: pietsch-gmbh@web.de

Ottensmeier GmbH, Fachbetrieb f. Heizung- Sanitär- u. Elektroanlagen Am Isinger Berg 19 18442 Martensdorf Telefon: (03 83 21) 62 90 Fax: (03 83 21) 6 29 99 E-Mail: info@ottensmeier-gmbh.de

Gotsch GmbH Henrik Gotsch Am Langendorfer Berg 16 c 18442 Langendorf Telefon: (0 38 31) 28 12 12 Fax: (0 38 31) 28 12 13 E-Mail: info@gotsch24.de

PAL Anlagenbau GmbH GF Dr. Günther Scheibe Amtsweg 06 18510 Abtshagen Telefon: (038327) 433-0 Fax: (038327) 433-14 E-Mail: post@pal-anlagenbau.de

Haustechnikservice Prützel GmbH Feldstraße 12 a 18442 Groß Lüdershagen Telefon: (0 38 31) 49 15 72 Fax: (0 38 31) 49 16 49 E-Mail: rpruetzel@vodafone.de

Peter Kapalczynski GmbH Heizungs-Service Amselweg 1, 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 49 44 49 Fax: (0 38 31) 49 44 43 E-Mail: info@kapalczynski.de

Haustechnik GmbH Golke Norbert Golke Elmenhorster Straße 15 18510 Abtshagen Telefon: (038327) 40432 Fax: (038327) 40723 E-Mail: haustechnik.golke@t-online.de

Rolf Haase Installateurmeister für Sanitär-Gas-Heizung Carl-Coppius-Straße 10, 18507 Grimmen Telefon: (03 83 26) 26 14 Fax: (03 83 26) 8 00 59 E-Mail: firma-haase@freenet.de

Heizung-Lüftung-Sanitär Frank Diedrich Krummer Weg 25 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 30 57 27 Fax: (0 38 31) 30 57 28 E-Mail: FrnDdrch@aol.com

HELÜSA GmbH Heizung-Lüftung-Sanitär An der Mühle 21 18311 Ribnitz-Damgarten Telefon: (0 38 21) 72 00 62-63 Fax: (0 38 21) 72 00 64 E-Mail: thiel@heluesa.de Installateur- und Elektromeister Gasgeräte- und Klimaservice Norbert Schumann Karniner Weg 20 18442 Flemendorf Telefon: (038231) 25 65 Fax: (038231) 25 65

300

Kanal Kontroll GmbH GF Christian Tertin Alte Richtenberger Str. 47a 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 29 79 29 Fax: (0 38 31) 29 79 31 E-Mail: info@kanal-kontrolle.de K & MB Kundendienst & Montagebetrieb Handwerksmeister Enrico Ahrens Heinrich-Heine-Ring 78 18435 Stralsund Telefon: (0 38 31) 29 06 34/31 Fax: (0 38 31) 29 06 32 E-Mail: kmbstralsund24h@t-online.de

Dieter Marzinski Sanitär- und Heizungsbau Frankendamm 84 18439 Stralsund Telefon: (0 38 31) 29 58 92 Fax: (0 38 31) 2 88 89 98 E-Mail: hst-marzinski@t-online.de

Heizung-Sanitär Wolfgang Lingrün Hülsenstraße 37 18375 Ostseebad Prerow Telefon: (0 38 233) 6 97 93 Fax: (0 38 233) 6 91 82 E-Mail: lingruen@t-online.de

Installateur und Heizungsbaumeister Arne Engelbrecht An der Eiche 8 18445 Prohn Telefon: (038323) 2 54 78 Fax: (038323) 2 54 79 E-Mail: arneheizung@t-online.de

Ralf Wartenberg Heizung, Lüftung, Sanitär GmbH Papenhagen 28 a Richtenberg Telefon: (03 83 22) 5 05 36 Fax: (03 83 22) 5 02 54 E-Mail: ralf.wartenberg@web.de

Wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Fachbetriebe. Damit sind Sie auf der sicheren Seite!

Roland Fenske Heizungs- u. Sanitärservice Bussiner Weg 7 b, 18469 Velgast Telefon: (03 83 24) 8 91 10 Fax: (03 83 24) 8 91 19 E-Mail: heizung.fenske@web.de THOMI-HAUSTECHNIK Thomas Lindt-Hoeft und Ronny Lindt GbR Handwerkerring 6, 18437 Stralsund Telefon: (0 38 31) 49 57 21 Fax: (0 38 31) 49 99 21 E-Mail: thomi-hst@web.de Wärme- und Schweißtechnik Donald Schön Kirchstraße 20a 18510 Zarrendorf Telefon: (0176) 83140496 Fax: (03 83 27) 8 08 87 E-Mail: dschoen@gmx.de

17


18

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

www.blitzverlag.de

HANDWERK HAT GOLDENEN BODEN Stache-Bau Adrien Stache

MEISTERBETRIEB Wir führen fachlich hochwertig für Sie aus: - Verblend- & Putzarbeiten - Sanierung & Neubau Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin zu einem Beratungsgespräch!

Tel.:฀038323/80842฀&฀Funk:฀0171/3277349฀• Wiesenweg฀1฀•฀18445฀Groß-Mohrdorf฀•฀bau-stache@gmx.de

- seit 1986 -

Marlower Str. 22 • 18334 Wöpkendorf Tel. 03 82 28 / 305 • Fax 03 82 28 / 6 93 17 www.pluemer.biz • eMail: info@pluemer.biz

DACH + FASSADE Finanzierungen ab 2,6% eff.

+ UMBAU + NEUBAU... Nordische Baugesellschaft mbH 18356 Barth • Bahnhofstraße 14

Tel. 038231-87 00 27 oder 038231-89197

www.lbb-massivhaus.de 18507 Grimmen, Friedrichstr. 50 Tel.: 038326/53660, Fax: 53661

Kostenlose Angebote:

Unternehmensbeteiligungen฀ in฀Mecklenburg-Vorpommern.

Schnell฀finanziert. Erfolgr sti rt. ErfolgrEich฀invEstiErt. Mit฀unserer฀Beteiligung฀MBMV฀express Mit฀unseren฀zuverlässigen฀und฀sicheren฀Beteiligungen฀ schaffen฀wir฀den฀passenden฀finanziellen฀Rahmen฀für฀ die฀Entwicklung฀Ihres฀Unternehmens.฀ Für฀kurzfristige฀Finanzierungsbedürfnisse฀bieten฀wir฀ Ihnen฀unser฀Programm฀MBMV฀express฀–฀damit฀können฀ Sie฀innerhalb฀von฀nur฀14฀Tagen฀über฀frisches฀Kapital฀in฀ Höhe฀von฀50.000฀bis฀150.000฀Euro฀verfügen. Ihre฀Vorteile:฀Schnelles฀Kapital.฀Volle฀Unabhängigkeit. Unverbindliche฀Beratung฀

0385฀฀39฀555-0 Weitere฀Informationen฀ unter฀www.mbm-v.de

Perspektiven฀durch฀Beteiligung.

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern

Besser฀mit฀uns!

Alternative Beteiligungskapital Wirtschaftsförderer bietet schnelle Finanzierungshilfe Schwerin/sb/mbmv. Benötigt ein Unternehmen Geld, dann führt der erste Weg zumeist zur Hausbank. Doch trotz aktuell niedriger Zinsen ist nicht für jeden der gewünschte Kredit im vollen Umfang erhältlich. Eine mögliche Alternative oder Ergänzung zum klassischen Darlehen bietet Beteiligungskapital, das auch für kleinere Handwerksunternehmen attraktiv ist. Eine Finanzierungsform mit Nebenwirkung: Neben frischem Kapital verbessert die Einlage Ihr Rating. Beteiligung ist nicht gleich Beteiligung. Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern, mit dem Zweck der Förderung des Mit-

telstands gegründet, bietet Kapital in Form einer typisch stillen Beteiligung an. Der Vorteil für den Unternehmer gegenüber einer klassischen Unternehmensbeteiligung: Der Beteiligungsgeber erhält ein Informationsrecht über die betrieblichen Verhältnisse, jedoch kein Mitspracherecht. Die Kapitaleinlage, die bis zu 1,5 Millionen Euro betragen kann, verbleibt für zehn bis zwölf Jahre im Unternehmen. Dadurch wird der Betrieb auf eine breitere Eigenkapitalbasis gestellt. Die Rückzahlung der Beteiligungssumme ist erst zum Vertragsende fällig und schont die Liquidität des Unternehmens. Sicherheitsleistungen wie bei Bankkrediten entfallen und

stehen für zukünftige Darlehen frei. So kann nicht nur ein bestimmtes Vorhaben finanziert werden, Beteiligungskapital hat auch positive Auswirkungen auf die finanzielle Gesamtsituation Ihres Unternehmens und damit auf das Rating. Damit Beteiligungskapital auch für kleinere Unternehmen, wie Handwerksbetriebe, attraktiv wird, hat die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (MBMV) in diesem Jahr neue Angebote erarbeitet. Mit dem Programm MBMV express, das es seit Mai gibt, liegen für Beteiligungen bis zu 150 Tausend Euro nur 14 Tage zwischen der Antragstellung inklusive der Vorlage

aller notwendigen Unterlagen und der Auszahlung. »Darüber hinaus werden wir mit dem Programm ›Mikromezzanine‹ bis 50 Tausend Euro zur Verfügung stellen können«, sagt Steffen Hartung, Geschäftsführer der MBMV. »Beide Programme eignen sich für die Finanzierung kleinerer Vorhaben oder dafür, bei größeren Projekten vorhandene Finanzierungslücken zu schließen.« Eine unverbindliche Beratung zu möglichen Finanzierungsalternativen bieten die regelmäßig stattfindenden Bankensprechtage der örtlichen IHK. Nähere Informationen zu den Angeboten der MBMV gibt es im Internet unter www.mbmv.de.

Renovierung

23. RoBau

Tag der offenen Tür bei PORTAS

Plattform des Handwerks

Stralsund/pb/pm. Nach ein paar Jahren nagt der Zahn der Zeit an Küchen, Treppen und Fenstern oder die Türen passen schlichtweg nicht mehr zur Einrichtung. Wer renoviert, setzt Wünsche in Wirklichkeit um. Seit 22 Jahren erfüllt der PORTAS-Fachbetrieb Heinrich Renovierungswünsche – und dies meist in nur einem Tag, ohne Dreck und Lärm. Unter dem Motto »Wünsche erfüllen und Werte erhalten« bietet Inhaber Olaf Heinrich individuelle Lösungen nach Maß für ein noch schöneres Zuhause. Was genau das bedeutet, davon kann sich jeder beim Tag der offenen Tür am Freitag, 20.9., von 10 bis 19 Uhr und am Samstag, 21.9., von 10 bis 17 Uhr im Frankendamm 88 in Stralsund selbst überzeugen.

In der Ausstellung des PORTASFachbetriebs können Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Betriebes werfen und an originalen Vorher-Nachher-Modellen anschaulich sehen, wie aus alten Türen, Küchen, Treppen und Fenstern wieder richtige Schmuckstücke werden können. Badmöbel und Heizkörperverkleidungen gehören ebenso zum Programm wie Schranklösungen mit Gleittüren und Deckenlösungen nach Maß. Wer sich gerade mit Renovierungsplänen beschäftigt, eine Alternative zum Neukauf sucht oder einfach mal das umfangreiche Angebot kennen lernen möchte, sollte den Tag der offenen Tür beim PORTAS-Fach- Marco Haase und Rainer Harms sind die Projektleiter der RoBau. betrieb Olaf Heinrich auf keinen Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH. Foto: privat Fall versäumen! Rostock/rb. Am Freitag, den die Möglichkeit, sich umfang27. September beginnt die Bau- reich über die Chancen in unmesse RoBau in Rostock und terschiedlichen Berufen zu inzwar zum 23. Mal. Die RoBau ist formieren. eine wichtige Plattform zum In- Auch die Energiewirtschaft unformationsaustausch zwischen tersteht derzeit einem starken den verschiedenen Branchen aus Wandel. Bauwirtschaft und Handwerk. Die Messe bietet für jeden BeUnternehmer aus ganz MV und sucher das richtige Energiekodarüber hinaus nutzen die Messe, nzept. Sei es die Wärmepumpe, um über ihre Leistungen und Pro- eine Solaranlage oder die Dämdukte zu informieren. Das macht mung von Dach und Fassade. die RoBau zu einem der wichtigs- Regionale Energieversorger ten Termine für alle Aussteller. klären über Tarife und EinsparAuch den vorher-nachher Vergleich kann man sich am Tag der offe- Das Handwerk hat zurzeit große möglichkeiten auf. nen Tür ansehen. Fotos: Portas Herausforderungen zu meistern. Insgesamt werden etwa 180 An erster Stelle steht der Fach- Aussteller ihre Leistungen darkräftemangel. Die Baumesse stellen. Vom Keller bis zu Dach, kann dabei helfen. Seit einigen vom Hausanschluss bis zur intelFLEISCHER Jahren haben sich die Veranstal- ligenten Gebäudetechnik bieten ter auch die Nachwuchsgewin- wir ein breites Spektrum. Dazu KERNBOHRTECHNIK nung und Fachkräftesicherung gehören auch Finanzierungen, auf die Fahne geschrieben. Ge- Versicherungen, Gartengestalmeinsam mit dem Bauverband tung oder eben die UmgestalMV und dem Fachverband für tung der energetischen Anlagen. GaLa-Bau MV ist eine Sonder- Der BLITZ verlost 5x2 FreiBetonbohren und Betonschneiden fläche entstanden. Dort werden karten. Schicken Sie einfach Sachkunde nach TRGS 519 / BGR 128 sich Bau- und Gartenbauunter- eine E-Mail bis zum 20. SepGreifswalder Straße 13 Tel. 03 83 54 - 3 46 28 nehmen vorstellen. Interessierte tember an gewinnspiel.rostock@ 17509 Wusterhusen Fax 03 83 54 - 3 46 29 Schüler und Studenten haben blitzverlag.de. email: fkbt@freenet.de Funk 0171 - 322 82 02

Abbruch•Entkernung Rückbau

• Maurer- & Betonarbeiten • Kellersanierung & Abdichtung • Beseitigung von Bauschäden

18528 Gademow · Dorfstraße 9 Tel. 0 38 38 / 20 94 81· Funk 0171-4276783 info@ms-bau-gmbh.de

• Wintergärten • Terrassenüberdachungen • Markisen • Vordächer • stabiler Insektenschutz • Windschutzelemente • Garagentore • Brand- u. Rauchschutztüren

Alle Produkte auch an Wiederverkäufer E.-Thälmann-Straße 5 • 18551 Sagard • Telefon 038302/90800 • Fax 90802 www.metallbau-walraph.de • e-Mail: info@metallbau-walraph.de

FENSTER aus eigener Produktion

Insektenschutz Bauelemente P. Freimann 18310 Altenwillershagen  0 38 21/72 11 39

MARKISEN

Tag der offenen Tür bei PORTAS TÜREN

Metallbau-Walraph-Sagard

Termine Wir renovieren, modernisieren und bauen neu nach Maß!

Freitag, 20.09.13 10 - 19 Uhr Samstag, 21.09.13 10-17 Uhr

Portas Fachbetrieb Olaf Heinrich Frankendamm 88 18439 Stralsund Telefon 03831 - 270493 www.heinrich.portas.de

Türen · Haustüren · Küchen · Treppen · Fenster · Spanndecken · Schranklösungen 300


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

19

AUS UNSERER REGION

DAK - Lauf Kids

»LeFa/Gastfamilie«

Fit für den Brückenlauf

Zukunt Plege: »Leben mit Familienanschluss«

Olaf Reiher (li.) übergab den Mannschaften DAK Lauf-Shirts. Foto: DaK

Stralsund/vpb/pm. Die Vorbe- DAK Lauf- und Walking laureitungen auf den 6. Sparkassen fen bei den Fußballern der F1 Rügenbrücken-Marathon und und F2 des FC Pommern Stral-

sund auf Hochtouren. Unter der Anleitung der beiden Trainer Torsten Ahrens und Hans Peter Patzel bereiten sich die jungen Fußballer auf den zwei Kilometer Kinderlauf auf der Hafeninsel vor. Der Chef, der DAK-Gesundheit in Stralsund, Olaf Reiher übergab am Dienstag den Mannschaften DAK Lauf-Shirts. Damit wollen die kleinen Fußballer, gemeinsam mir der DAK Lauf- und Walkinggruppe am 19. Oktober am 6. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon und DAK Lauf- und Walking teilnehmen.

Grimmen/vpb/pm. Regina Jandke als Projektkoordinatorin für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern stellt das Modellprojekt »Leben mit Familienanschluss« der AWO vor. Für das Projekt können sich Familien aus dem ländlichen Raum Tribsees, Grimmen und Umgebung bewerben. Es werden Familien und Ehepaare gesucht, die bereit sind, einen älteren Menschen mit anerkanntem Plegebedarf (Plegestufe I oder II) aus ihrer Nachbarschat oder aus der Region bei sich aufzunehmen und ihm Familienanschluss bieten. Von den Familien wird erwartet,

Scheckübergabe

NETTO feiert Geburtstag

Hans-Günter Brose (re.) und Thomas Kretschmer (li.) vom FC Pommern und der Filialleiter der SpardaBank Jan Brumshagen (2.v.r), übergaben insgesamt fünf Schecks zu je 1000 Euro an betroffene Patienten oder deren Angehörige. Foto: andré Holfert

Knochenmarkspenderdatei (DKMS) eine Typisierungsaktion im Kampf gegen Blutkrebs durchzuführen. Über 100 Männer und Frauen ließen sich als potenzielle Spender für Knochenmark oder Stammzellen registrieren. Durch

Sponsoren und Spender wurden auch Gelder für die DKMS und bedürtige Patienten der onkologischen Station im Helios Hanseklinikum Stralsund gesammelt. Am Mittwoch erfolgte in der Sparda-Bank die Scheckübergabe.

Handarbeitsbörse 2013 Die Ausstellung für textile Kunst und Handarbeit Neubrandenburg/vtb. Die attraktiv gestaltete Ausstellungsläche von mehr als 4.400 qm im Neubrandenburger Jahnsportforum bildet eine künstlerisch und handwerklich interessante sowie auch verkaufsfördernde Atmosphäre. Am 28. und 29. September von 10 bis 18 Uhr werden mehr als 100 Aussteller aus mehreren Bundesländern zur größten und bekanntesten textilen Kunstmesse Norddeutschlands im Jahnsportform erwartet. Als Fachmesse für textile Kunst und Handarbeit hat sich die Kreativ-Messe seit 1996 in Neubrandenburg etabliert und auch überregional große Anerkennung gefunden. Namhate Designer, Textilkünstler, Handwerker und Fachgeschäte aus vielen Teilen Deutschlands bieten den zahlreichen Besuchern die neuesten Trends und Entwicklungen des Textilmarktes. Neben den wichtigsten textilen Spezialisten und Handwerkern aus MecklenburgVorpommern sind es vor allem Aussteller aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, SchleswigHolstein und Niedersachsen, die in großer Zahl für eine breite und einmalige Angebotspalette sorgen. Die diesjährige, 300

vorbereitet und qualifiziert. Die Plege des Mitbewohners übernimmt ein fachkundiger Plegedienst und die AWO ist der Ansprechpartner für die Gastfamilien und die Mitbewohner. Es gibt Kostgeld, eine Aufwandsentschädigung und die Mitbewohner zahlen Miete sowie ihre Nebenkosten. Sollte kein geeigneter Wohnraum mit separatem WC und Nasszelle vorhanden sein, ist die AWO gern behillich. Familien oder Senioren, die Interesse an dem Projekt haben, werden gebeten sich unter Tel. 038326/4565-33, Handy: 0174 425 1080 (Mo – Fr) zu melden.

»Scottie« wird 23

Kicken gegen Krebs

Stralsund/vpb/A.H. Der SV Pommern Trans Stralsund e.V. und dessen Premium-Partner, die Sparda-Bank, führten am 10. August ein Beneiz-FußballTurnier in der Friedrich-Ludwig Jahn-Sportstätte durch. Ziel war es, zu Gunsten der Deutschen

dass sie eigenen Wohnraum haben, Senioren in ihrem Haus, ihrer Wohnung und ihrer Familie dauerhaft integrieren. Wer sich engagiert und etwas Gutes tun möchte, profitiert von dem Projekt. Man kann sich gegenseitig im Alltag, beim Kochen, Einkaufen oder in der Kinderbetreuung helfen. Dabei geht es nicht um Plege, sondern um soziale Integration. Es geht aber auch umgekehrt. Das heißt, dass Senioren, die über Wohnraum verfügen, Familien bei sich aufnehmen können. Die Familie wird sorgfältig

pb/ej. Als NETTO am 14. September 1990 in Anklam seinen ersten Markt eröffnete, konnte man die Erfolgsgeschichte der Tochter der dänischen Handelsgruppe Dansk Supermarked noch nicht erahnen. 345 Märkte und über 4.500 Mitarbeiter in acht Bundesländern zählt das Unternehmen mit dem Logo »Scottie« – dem schwarzen Hund auf gelben Grund – heute, 23 Jahre später. Seit dem 9. September wird dieses Jubiläum in den Märkten gefeiert, am 12. September war offizieller Tag der Geburtstagsparty. Für die Kunden gab es in den geschmückten Märkten viele Überraschungen und Angebote, Verkostungen und musikalische Unterhaltung durch die Partner-Kitas. Außerdem wurde eine Geburtstagstorte übergeben. »Damit bedanken wir uns auch bei den Mitarbeitern«, so Bezirksleiter Peter Hensel in Jarmen. Bis Ende September kann man zur Feier des L eb ensmittel-Dis counters außerdem noch tolle Preise, wie einen VW Up oder Gut-

scheine, erhalten. Für die Kinder gibt es weiterhin einen Malwettbewerb. Auf einem Bild sollten Scottie und Werbeträger Frank Zander abgebildet sein, zu gewinnen gibt es eine Reise ins Legoland Billund in Dänemark oder Karten für das Tropical Island

LF O-WU ING Gmb T Weg 29 H AU 18528Tilzower Bergen (auf Rügen)

Kfz-Meisterbetriebe

2x in

Seit 1992 gibt es den Netto in Jarmen, seit zwei Jahren ist er im Müssentiner Weg zu finden. Auch hier wurde im geschmückten Markt das Jubiläum gefeiert. Foto: elisa Jungbluth

urgklenb mern c e M om Tel.: 03838 - 8 08 20 Vorp

bei Berlin mit Übernachtung sowie kostenlosen Eintritt in den Hansapark. Mitmachen und mitfeiern lohnt sich also beim schwarzgelben Netto, den Hensel wegen seinem vielfältigen Angebot auch gerne »FamilienDiscounter« nennt.

LF O-WU ING Gmb T U A20 - Abfahrt Tessin 19 H AGnoiener Chaussee 54, 18195 Tessin OT Vilz Tel.: 038205 - 7990

Einige Beispiele aus unserem Angebot ! Audi

Audi

mittlerweile 18. Handarbeitsbörse wird sich dem Thema Natur und Textur widmen. Ob Blüten gestickt, Bäume genäht, Landschaften gequiltet, Tiere geilzt, Früchte gehäkelt – im Fokus steht die Darstellung und Gestaltung der Natur. Dazu werden auch Ausstellungen, verschiedene Workshops, Vorführungen und Modepräsentationen vorbereitet. Immer stehen aber handwerkliches Können, Kreativität, Ideenreichtum und eine große Vielfalt im Mittelpunkt. Neben dem Besuch

der Sonderausstellungen werden die Messebesucher ebenfalls eingeladen, in Workshops und vielen Mitmachaktionen selbst künstlerisch und kreativ tätig zu werden. Wie in den vergangenen Jahren so werden auch in diesem Jahr an beiden Messetagen jeweils um 13 Uhr und 15 Uhr Modenschauen den besonderen Höhepunkt bilden. Neben modischen Accessoires und Modeunikaten werden hier ganze Kollektionen im Bereich Modedesign vorgestellt.

Audi

VW

A6 Avant 2.0 TDI

A6 Limousine 2.0 TDI

A4 Lim. 2.0 TDI-163

Tiguan 1.4 TSI Trend&Fun

Neu, 90 kW / 122 PS, Start/Stop, 6-G., Klimaaut., Xenon, 16“ Alu, FIS farbig, Glanz-, Licht- u. Ablagepaket, Parkhilfe, MF-Lederl, MMI-Radio, Alarm, BT, met. u.v.m. UPE: ¤ 31.024,- *(6,6/4,6/5,3/123)

Neu, 130 kW / 177 PS, Multitronic, Xenon, Navi, MMI plus, FL-Assist., Sitzhzg., 4-Z.-Klimaaut., el. Lwst., Parkhilfe, Tempom., Soundsys., el. Heckklappe, BT, FIS UPE: ¤ 54.660,- *(6,1/4,5/5,1/135)

Neu, 130 kW / 177 PS, Multitronic, SLine Ext., 19“ Alu, Luftfederung, Xenon, el. Sportsitze beh., Leder, Navi MMI plus, 4-Z.Klimaaut., Parkhilfe plus, met. u.v.m. UPE: ¤ 60.910,- *(6,0/4,4/5,0/132)

Neu, 120 kW / 163 PS, 6-Gang, Start/ Stop, Leder, Xenon, MMI-Navi, Parkhilfe, Tempom., Sitzheiz., Bluetooth, FIS, MFLederl., Arml., Klimaaut, Lichtpak. u.v.m. UPE: ¤ 43.830,*(5,3/3,8/4,4/115)

Neu, 90 kW / 122 PS, 6-G., ESP, Start/ Stop, Komf.-Sitze, Klimaaut., R/CD, BC, Parkpilot, GR-Managementpak., Sitzhzg., MFA plus, Alus, MF-Lederl u.v.m. UPE: ¤ 28.205,*(8,3/5,5/6,5/152)

nur ¤ 25.390,-

nur ¤ 40.890,-

nur ¤ 42.890,-

nur ¤ 32.890,-

nur ¤ 23.890,-

VW

Mehr als 100 Aussteller werden zur diesjährigen Handarbeitsbörse erwartet. Foto: Veranstalter

Audi

A3 Sportback 1.4 TFSI

BMW

VW

VW

VW

Golf VII TSI Comfortline+

520 d

Passat Var. 2.0 TDI-BMT

Passat Var. 2.0 TDI-BMT

Sharan 2.0 TDI-DSG Highl.

Neu, 90 kW / 122 PS, BlueMotion, 4-trg., 4x el. Fh., ESP, 6-G., Tempom., Alus, Klimaaut., Licht+Sichtpak., R/Comp.Color, NSW, BC, MFAplus, MFL, met. u.v.m. UPE: ¤ 25.200,- *(6,8/4,4/5,3/123)

EZ: 11/12, 135 kW/184 PS-Diesel, 1.000 km, Start-Stop, 6-Gang, Leder, Navi, Xenon, 17“-Alus, Sitzhzg., Klimaatoum., BC, RegS. aut. FLS, Tempom. u.v.m. UPE: ¤ 48.620,- *(5,7/4,2/4,8/125)

Neu, Mod. 2013, 103 kW / 140 PS, Diesel, Comfortline, Tempom., Sitzhzg., MFApremium, Nebel+Kurve, R/ CD, Parkpilot, RegS., Alus, met. u.v.m. UPE: ¤ 34.445,- *(5,6/4,0/4,6/120)

Neu, 103 kW / 140 PS, Diesel, DSGAut., Comfortline, Navi RNS 315, Climatronic, Tempom., Sitzhzg., MFApremium, Nebel+Kurve, MFL u.v.m. UPE: ¤ 37.345,- *(6,3/4,5/5,2/135)

Neu, 103 kW / 140 PS, 7-Sit., Autom., Alcantara+Leder, Navi, Tempom., Parkpilot + Lenkassist, Klimaaut., dkl. Scheiben, Sitzheiz., 17“-Alu, MF-Lederl., u.v.m. UPE: ¤ 44.695,- *(6,9/5,0/5,7/149)

nur ¤ 19.930,-

nur ¤ 35.980,-

nur ¤ 26.880,-

nur ¤ 28.990,-

Mercedes

Mitsubishi

Nissan

Nisasn

nur

¤ 35.280,-

Hyundai

C 200 CDI T-Mod.

L200, 2.5 DI-D DoubleCap

Qashqai 1.6 360°

Juke 1.6 Ministry of Sound i30 1.4 Trend+++

EZ: 11/12 , 100 kW / 136 PS-Diesel, 8 tkm, BlueEfficiency, 6-G., Navi, Sitzheiz., 16“-Alu, Bluetooth-FSE, LED-Tfl., MFL., Klimaaut., BC, Licht- u. RegS., Nsw, Ntw, Rel., met. UPE: ¤ 40.477,*(6,0/4,1/4,8/127)

Neu , 131 kW / 178 PS, Diesel, Allrad, Super Select 4WD, Tempom., Sitzhzg., 17“ Alus, BC, RegS., Klimaaut., R/CD, MFL, NSW, Trittbretter, 4x el. Fh., dkl. Scheiben u.v.m. UPE: ¤ 33.850,*(9,2/7,2/7,9/208)

Neu, 86 kW / 117 PS, Start/Stop, TeilLeder, 18“ Alus, Navi, 360°-Kamera, Sitzhzg., Tempom., Pan.-Glasd., Klimaaut., BT, MFL, RegS., NSW, met. u.v.m.. UPE: ¤ 25.640,*(7,5/5,0/5,9/139)

Neu, 86 kW / 117 PS, Start/Stop, Leder, Navi, RF-Kamera, Sitzhzg., Tempom., IntelliKey, Klimaaut., BT, 17“ Alus, RegS., 4x el. Fh., MFL, NSW, PrivacyGlas, met. u.v.m. *(7,2/5,1/5,8/139)

nur ¤ 26.890,-

nur ¤ 25.280,-

nur ¤ 19.990,-

nur ¤ 17.890,-

KIA Sportage 1.6 GDI SPIRIT Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Eco Start/Stop, Leder, Xenon, Smart-Key, Klimaaut., Sitzhzg. v./h., Navi, RF-Kam., SPAS-Parkass., Temp., BT, Privacy, 17“ Alus, Alarm, u.v.m. UPE: ¤ 28.260,*(7,5/5,8/6,4/149)

nur ¤ 21.990,-

KIA Carens 1.6 GDI Vision Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Eco Start/ Stop, 7-Sitze, Navi, RF-Kam., Alus, BT, Temp. el. ankl. Spiegel, Klimaaut., Parkhilfe, LED-TFL, Reg- u. Lichts., met. u.v.m. *(8,4/5,3/6,4/149)

nur ¤ 20.990,-

Neu, 73 kW / 100 PS, 6-G., ESP, Klimaaut., Tempom., 16“ Alus, LED-TFL, Chompak., Einparkhilfe, Regen- u. Lichts., R/CD, BT, MFL, Zvf, NSW u.v.m. UPE: ¤ 20.170,*(8,4/4,8/6,1/143)

nur ¤ 14.990,-

Kia

www.auto-wulfing.de

Ceed 1.6 GDI SW (Kombi) Vision

Weitere Fahrzeuge auf Anfrage Finanzierung/ Leasing, auch ohne Anzahlung möglich Einfach anrufen, wir beraten Sie gern !

KIA

*Information über Kraftstoffverbrauch in Liter/100 km: innerorts / außerorts / kombiniert / CO2-Emission in g/km gemäß Richtlinie 1999/94 EG

Neu, 99 kW / 135 PS, 6-G., Start/Stop, ESP, Klima, Alarm, ZV+FB, LED-TFL, Temp., MF-LLR, R/CD, BT-FSE, BC, el. klapp. Sp., NSW, Abbiegel., el. Fh., met. UPE: ¤ 21.590,- *(7,4/4,9/5,9/131)

nur ¤ 15.990,-

Picanto 1.0 ISG Neu, 51 kW / 70 PS, 5-tür., EcoDynam., Klimaanlage, BC, ZV+FB, 4x el. Fh., el. Spiegel beheizt, Alarm, R/CD+MP3, USB, 6 Airbags, Servo, ABS, met. u.v.m. *(5,0/3,6/4,1/95)

nur ¤ 9.990,-

Große Auswahl an Gebraucht-Kfz von 3.000 – 10.000 € . Rufen Sie uns an!


20

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

KLEINANZEIGEN Ihr neues Auto? Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!

BMW 525tds Touring E39 HU 06/ 2015 038205609002

TACHO & CHIPTUNING 01772932968

Ford Courier (Hundefänger), 1,9 D, Motor + Getr. eins.-ber., als Ers.-Spender f. 400 € zu verk.  016099849228

Verk. Lanz Bully, Bj. 58, Top Zust., Oldtimergutachten u. Pap. vorh., 4.800 € VHB  0174-6607005 nach 18 Uhr

HYU N D AI i 30 cw;schwarz-metall./ 12.2010/ 45.000km; Sonderausstatt./ kompl.Winterr. 2.1/4 J. Vollgar. für 9.950 € z.verk. 015111662780

FAHRZEUGE

Hyundai i20, Bj 04/2011, 77PS, 14500 km, Vollausstattung+ Winterreifen mit Felgen.Top Zustand, 6995€, Tel;038304/829721

Sofort BarGeld Kaufe jeden Pkw-Lkw-Bus usw. Mängel egal. Tel. 01 70/4 71 38 94

Netter Rostocker kauft Tel. 01 72 - 4 66 55 45 Kaufe PKW, Transp., Busse, Geländefzg., LKW, auch mit Mängeln. 0162/5691597

Ankauf! PKW, Kleinbus, Transp. TÜV u. km egal Tel. 0163/7396808 Mercedes A1 7 0 CDI Bj. 2004, km 144.000, Autom., Faltdach, Klima, TÜV/ ASU neu, 4.550€.  0163-6708525

Audi A6 Avant, EZ 08/10, 170 PS, 33 Tkm, TÜV neu, AHZ, Navi, WR, 24,5 T€.  0162-2139654

Verk.Citroen Xsara 1,8 Bj.03/99 129Tkm TÜV neu 4trg.ZV 4x A i rb . G H D G A W A s e h r guter Zust.1599VB 0176/ 55430636

Wir wollen IHR BOOT verkaufen? Suchen ständig gute Boote bis 10m.

Ve r k . H o l z r ü c k w a g e n Partu, 9t, Kran mit Seilwinde, Lenkung, hydr.Stützen, Preis 7300€ Mwst ausw., Tel 015206233601

Tel. 039823/27081, www.mueritz-yacht.de

Verk.Traktor IHC 323, Frontl., Mähbalken, Preis 4200€, Tel.01723215380 verkaufe Audi S 4 B j .2000 1,8T 150 PS 200tkm AU/HU 8/14 auf WR VB 1950,- tel.:01736184520

alle Alt-/Schrott-PKW!

Vk. Zetor 5211, Bj. 86, 2000 neuer Motor, ca. 2800 BeSt., TÜV b. 01/14, Preis 4900 €, 039977-31661 o. 01729041697 VW Touran H ig hline, Benzin, Bj. 06/ 04, 150 PS, grau-metallic, ABS, Klima, Color, SpS, Si.-Hzg., Tempo, AHK, Alu, Winterr., Xenon, Nebel, EU4, NR, TÜV 4/14, HRO, 7.950  0175-2688648

Ralph Hoffmann

MPU Probleme? Tel. 0172 - 4 12 56 11

03831- 30 68 72

Ankauf von Schrottautos

Kaufe st. PKW, ob alt o. defekt, nehme alles, Telefon: 01 72 / 3 14 23 34

PKW bis 500 Euro 015204002738

1000 Liter Tanks 01732087472 500 m² G arten in Binzer KGA mit zur Übernachtung geeign. Laube, überd. Terr., 3 Räume/Kochnische/WC/DU, Eu. W.-Anschl., abzug., Pr. n. VB, T. 038393-437997 (18-20 Uhr)

BRENNSTOFFHANDEL STRALSUND-BERGEN-GRIMMENRIBNITZ DAMGARTEN

AKTIONSWOCHE gesackt oder lose

Brennstoffhandel Richtenberg

Briketts Holz gratis

Tel: 03838/828300 o. 0160-8347173

Wohnmobilvermietung! Noch freie Termine 2013

Sofort Bargeld!

Tel. 03 83 21/6 03 61

Autovermietung Minkwitz

Pkw, Transporter, auch Unfall ab Bj. 99

- Lkw ab 69,- ¤ pro Tag - Transporter ab 53,- ¤ pro Tag

Tel. 0172/3 87 89 80

Auch stundenweise oder Langzeitmiete. 18437 Stralsund, Platz des Friedens 19 Tel. 0 38 31/28 17 60

SU PKWBUS 015256490212 Su. Fiat Strada 015204002738 Su. VW Golf od. Passat  01749409824

Awo Touren, Stoye & Emw gesucht.(auch Teile) oder Scheunenfund.Zahle gut! 01724383987 Bastler sucht Unfall und Schrott KFZ hole selber ab Tel. 015204920262

Toyota Aygo B 3/11 50 6000 EUR 20.600km, 5-Türer, silbermetallic, n e u w . Winterreifen, Klima, TÜV neu, Tel. 0173/7736401

Wir liefern überall hin!

Bestellannahme 8.00–18.00 Uhr Tel. 03 83 26/46 99 34

WASSERSPORT Greifswald

Fischereischein Wochenendlehrgang in Samtens am 11.10.2013 Angelgeschäft Holzerland — Tel. 03838 23970 —

Kleinanzeigen im Blitz aufgeben unter:

IHRE KLEINANZEIGE

Musiker ert. U nterricht in Theorie u. P rax is fü r Gitarre/Bassgitarre, Tel. 038326 455073

Kläranlagen: Einbau und Service 038327 60 793

Pflasterarbeiten! Verkauf von Stammholz, Baum- und Heckenschnitt. Tel.: 01 70 / 1 40 26 72

www.aub-abwasser.de Baumfällarbeiten Problembaumfällungen, Rigging, Seilklettertechnik, Entsorgung

Profi-Ausbildung zum/zur Nageldesigner/in Kurse! Tel. 09402/938415, www.nails-company.de

Tel. 0174 / 1 98 38 66 www.baumkletterer-mv.de

SVDV mbH, Tel.: 0 38 31/26 58 16 post@svdv-gmbh.de Reinigungsservice für Privat und Firmen, Hauswirtschaftliche Hilfsdienste und Betreuung im ganzen Kreis.

Baupartner Dachdecker-Klempnerarbeiten Carports-Trockenbau 0179 - 947 79 11

Der Notruf für Ihre Sicherheit

0 38 31/4 73 10

Badsanierung, Maurer-, Putz- und Malerarbeiten, Innenausbau, Kleinstreparaturen

Heizöl Diesel

K a m in h o lz 017 0/ 9616414 Kaminholz Esche/Buche, Herbstaktion, 25/30 cm trocken - sofort ofenfertig, direkt von Forstverwaltung, www.ra ben-forst.de, 0173 2398018

(kostenfrei) pro Zeile 1,70 e

1

3

GRIMMEN

4

03 83 26/5 34 14 Mo.-Fr. 7.30 - 18.00 Uhr

5 6

Lebensbäume ca. 90 cm, S t./1,10 € u. T huj a S maragd  039997-10884

7 8

=

www.voss-holz.de Tel. (038322) 8 68 Fax 5 11 74

300 m² Fliesenausstellung 18320 Ahrenhagen, Hauptstraße 147 Tel.: 038225 30683 Wir planen Ihr Bad.

Fliesen-, Platten- u. Mosaikleger Karsten May, Tel. 03831/497354 oder 0176/26174835 Gartenfreunde u. Häuslebauer aufgepasst! Wir liefern 0-4 mm Kies, Mutterboden, Füllboden, Frostschutz. Bodenaustausch, Abrissarbeiten, Lieferung auch am Wochenende in HST u. Umgebung. Jetzt neu: Einbau von Kleinkläranlagen in Gartensparten. Tel. 0170/9042428

Heckenschnitt vom Gärtnermeister Tel. 01743366949.

Holztreppen aus Polen z.B. Buche 1x1/4 gew. 15 Stufen, Ge-1850 länder Lackiert, inkl Transport u. Einbau

Sonnenschutz nach Maß www.plisseekontor-mv.de

e

Direkt vom Produzenten! z. B. Buche ¼ gewendelt, 15 Stufen, gedrechselte Pfosten, und Stäbe

Einbauschränke, Türen & Fenster

• • • • •

Baulistenholz bis 13 m Länge Brettschichtholz + Konstruktionsvollholz Nagelplattenbinder + Fertigabbund Proilholz, Rauhspund, Massivholzdielen Riffelbohlen + Palisaden + Carports

Zu den Hellbergen • 18461 Franzburg

WOHNUNGEN Angebote EFH bei Ribnitz, 110m² Wohnfl, 800m² Grdst.fl., Carpot, 3-4 ZKB, Kamin, Terasse, Balk., ggf. EBK, ruh. Lage im Grünen, 650€ Festpreis, zu verm.  01628955009 Ferdinandshof , 2-Zimerwohnung, Küche, Bad, Abstellraum, Parkplatz zum 1.11.2013 zu vermieten. 43 m² sanierter Erstbezug Warmmiete incl. NK 218,00 Euro Tel.: 0151/20120343 Kuhs: Reihenendhaus, 78qm, 3Zimmer, Küche, Wannenbad, mit Garten. KM 380 € + NK zu vermieten. Als WG- geeignet Tel.: 01573-8194597

Direkt vom Hersteller Tel.0048-509463646

NORD-BRENNSTOFFE

Sommerpreise

2

x Zeilenpreis 1,70 e x Anzahl der Gebiete

Billey u. Partner GmbH Tel.: 01775896101

LIDER Treppen aus Polen!

KOHLEN

24h

Dachdeckerbetrieb

sehr günstig, T. 039601 - 23011, s-mb.de

Lassen Sie bitte hinter jedem Wort und Satzzeichen ein Kästchen frei und beachten Sie, dass für den Abdruck der Chiffre-Nr. und weiterer notwendiger Angaben zusätzlich 14 Zeichen berechnet werden.

Ihr Preis: Anzahl der Zeilen

Baugeschäft Meisterbetrieb Übernehmen alle Arbeiten am Bau, auch Kleinaufträge. Tel. 01 51/58 84 79 16

DIENSTLEISTUNGEN

H O L Z F E N S T E R - U N D -T Ü R E N

oder unter unserer neuen Hotline-Nummer

0800-66 44 788

Rekord-Kohle zu Sommerpreisen

Telefon 03834 842484

www.blitzverlag.de © Andreas Morlok/pixelio.de

Mauern, Putzen, Fliesen, Dachdecken, Trockenbau. Tel. 038222/ 14 99 63 oder 01 52/21 65 41 23

Abwasser- u. Umweltanlagen GmbH 18442 Steinhagen An der B 194 Nr. 6

supergünstig

RÜGANER kauft ständig Fahrzeuge aller Art, seriöse Abwicklung

FENSTER & HAUSTÜREN Alu & Kunststoff Telefon. 03 96 01 - 2 30 11, s-mb.de

Telefon 0172-7190453

WOHNWAGEN

PKW-ANKAUF

PKW bis 200,- €, LKW bis 500,- € Tel: 0162 - 4060018

Große Auswahl an Kleinkläranlagen unter: www.kläranlagen-scout.de

AUB

Biete 27 m² Granitfliesen 30 x 30 cm, frostsicher, 250 € VHB,  015254274245

Peugeot 206 Bj. 05 112Tkm TÜV 08/ 14, 3tür. S+W Reifen, blau, gepfl., 2150 €, 0157-85119607

autoglashoffmann@gmx.de

1A-Trapezbleche bis 9m, Lieferung auch Montage Tel. 03991/156160

VERKAUFE

TEL. 03 98 26-7 65 77

Opel Astra F CC, EZ 96, D3, Autom., ABS, SD, 84 Tkm, Airb., 1.100 € VHB  0174-1786217

Stralsund • Platz des Friedens 23

Müritz-Yacht-Management in Rechlin Mitglied der Bootsbauinnung

· Union ab 8,85 E · Rekord ab 10,45 E · Holz ab 3,95 E

www.meys-motorradshop.de Autoglas für Pkw, Lkw, Bus Steinschlagreparaturen Tönungsfolien

SEGELBOOT ( ZEESENBOOT ) 8.50x 3m EICHE, 7900,-€ NÄHE MALCHIN TEL. 0151 50159019 Su.Faltboot 01772882641

inkl. Vermessung, nur 1.850 e Transport u. Montage

Telefon 0048667708612

➡ www.handwerk.com.pl

Maler, Tapezierarbeiten, Laminat u. Fassadengestaltung günstig mit Garantie 0172/1730946 & 03831/2030349

Schöne mod. 2+3-R.-Whgen. in attr. Lage in Sassnitz, 49-60 m², günstig zu vermieten, ohne Prov. direkt vom Vermieter! Tel. 038392/33969 + 0160/8277189 (nur Mo-Fr)

Umzüge www.nordfracht-umzuege.de nordfracht@online.de

• Privat u. Büro, Nah-, Fern- u. Auslandsumzüge • Kostenlose Besichtigung und Beratung vor Ort • Möbellagerung und Entrümpelung • Aufzuggestellung mit Fachpersonal • Vermietung Möbel-LKW mit Fahrer • Möbelmontagen aller Art incl. Küchen • Verkauf und Vermietung von Packmaterial

Tel.: 03831/30 62 80 Fax: 30 62 82

Peters Umzüge & Möbelbörse Rügen GbR Tel.: 0 38 38/2 40 70 • Fax 0 38 38/25 60 10

Neuer Holzkessel Holzheizung schon ab 1998,- Katalog mit Kessel, Speicher, Schornsteine Pellet u. Solar 038850-74656 ROLLLÄDEN ZU SCHMUNZELPREISEN Telefon. 03 96 01 - 2 30 11, s-mb.de

Die Anzeige soll erscheinen am: in den Gebieten: Chiffre – zzgl. 4,- €

Sonstiges

Thuja Smaragd 60 – 80 cm 3,80 € u.v.m. Tel 03998 258538 www.baumschule-gielow.de

Stralsund Rostock

Fahrzeugmarkt

3

1

Greifswald

7

Wismar

6

Güstrow

Nachmietersuche (priv.)

Verkaufe

Tiermarkt (privat)

Suche

4 Schwerin

5

Neubrandenburg

2

Wassersport

Wohnungssuche

Urlaubssuche

Immobiliensuche

Stellensuche

Partnerschaft

Lieber Inserent für private Kleinanzeigen! Sie haben die Möglichkeit, Ihre private Kleinanzeige im gesamten Land MecklenburgVorpommern (das sind 824.350 Exemplare für rund 2 Millionen Leser) zu verbreiten. Eine Zeile kostet pro Ausgabe nur 1,70 €, für alle sieben Ausgaben 11,90 €. Zusätzlich zu den von Ihnen gewählten Ausgaben erscheint Ihr Angebot auch im Internet unter www.blitzanzeigen.de

PLZ/Ort:

Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG ____________________________ Feldstraße 2 17033 Neubrandenburg ____________________________ Telefon:

Unterschrift:

____________________________

Name, Vorname: ____________________________ Straße:

0800-66 44 788

Betrag von meinem Konto abbuchen: Kreditinstitut:

____________________________

Konto.Nr.:

____________________________

BLZ:

____________________________

Über diesen Coupon können keine Anzeigen folgender Rubriken entgegengenommen werden: Tiere, Immobilienangebote, Wohnungsangebote, Urlaubsangebote, Dienstleistungen oder Stellenangebote sowie andere gewerbliche Anzeigen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Verlag – Telefon 0800-66 44 788 (kostenfrei).

Trapezblech 1A Qualität cm genau, Lieferung bundesweit Tel. 0334561516-0 www.dachbleche24.de

Biete eine sehr schöne urige Biertheke/Ausschanktheke in U-Form mit 2 Schränken, Zapfanlage, Lichtkranz und Kühleinbauten aus Buchenholz, 16 Barhocker, 6 Stühle, 3 Tische, Bänke, diverse Lampen u.a. aus Konkurs, Selbstabbau, Standort Neubrandenburg, Preis VB, Anfragen unter 01624250391 Verkaufe Dung (Mist) Süderholz 0172/4473905 Verkaufe gut gepflegten Garten in Stralsund, Sparte Grünthal II, mit Massiv-Laube und Anschluss an Siel. Preis: VB Tel. 01723139837 300


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 15. SEPTEMBER 2013

21

KLEINANZEIGEN Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

NACHMIETER

0800 - 66 44 788

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

0800 - 66 44 788

WOHNUNGEN Angebote Velgast, 4 RWhg. ca. 75qm, 245 € + 35 € NK  0171-1604382 Verm. ab Okt. 13 möbl. DG-Whg. ü. 2 Etagen (Azubi/Stundenten/Pendler).  0170-1638756 Verm. sanierte 3 Raum Whg. nähe Grimmen, EG, 56 m², 213,-€ kalt, Garten & Garage mgl., stündl. Zug - und Bus, Arzt und SB Markt vor Ort, Tel. 0172 - 9481010

WOHNUNGEN Gesuche

4- Raum Wohnung (Küche, Bad, Fl.) ca. 86 m², Hochpaterre, HRO KTV, sofort frei, KM 480,00 € zzgl. NK., Tel.: 0381/4590405 Garz, schöne 2-R-Whg. mit Balken im WZ, EBK, Gäste- WC, Laminat ab 1.12.2013 frei Tel.:038304-12677 Möbl. 2-R-Whg., ca. 50 m², bei Sargard am Bodden, auch für kurze Zeit.  0171-1409948 N Mfü r1-R-Wohnung (ca. 46 m²) in Grambin bei Ueckermünde gesucht. Frei ab 1. 10. 13. Extra Eingang, Wohnküche, Bad mit BW und Fenster. Kl. Schuppen und Carport inkl., Gartennutzung mögl. 03977420244 (bitte AB nutzen) S. NM kl. 3 RWhg. Schmedshagen, mbl., EBK, VHB, 0163-1915396

3-R.-Wohnung 1. OG m. Bad, Raum f. Küche, Korridor, evtl. mit Geschäftsanmietung in zentraler Lage von Sassnitz zu vermieten. Sofort frei, ohne Makler. Zu erfragen unter Tel. 017696979287

F r a u m i t H u n d sucht 2 Zi.-Whg, EG, ohne EBK, in HST an den Teichen o. in grüner Umgebung. KM bis 320 €, 01.12.13  038231-450242 Ich suche in Stralsund möblierte Wohnung auf Zeit ab Ende September 2013 von privat, warm ca. 400 €, 0152/ 28411332

IMMOBILIEN

STELLEN Angebote Ab sofort 4 erfolgshungrige Mitarbeiter im Bereich Energieberatung gesucht! Wöchtl. Auszahlung sowie Unterkunft & Verpflegung. Tel. 0800/3289832

ARBEITSLOS ??? Wieso das ??? Wir stellen zu SOFORT ein!!! Mitarbeiter/in ab 18 Jahre für leicht erlernbare Tätigkeiten in versch. Bereichen, auch ungel. Firma stellt in Probezeit Unterk. und Starthilfe. Wir bieten ca. 480 € die Wo. bei Vollzeiteinsatz. Bewerbung tägl. 9-18 Uhr 0800/3639336

Erfolgreich im Vertrieb

Angebote 12-Fam.-Haus Friedland/Neubrandenburg zu verkaufen! Muss renoviert werden, teilweise bewohnt, 125.000€.  0163-6708525 4-Fam.-Haus Moltzow/Waren zu verkaufen! Alle Wohn. kompl. renoviert, 135.000€.  0163-6708525 Einfamh., 90 qm Wfl., 2500 qm gesamt, Thelkow zu verk., € 51.000 VB, Tel. 0176-3175 3435 Ein schön gelegenes Baugrundstück in Groß Kedingshagen (nur 3 km von Stralsund entfernt) zu verkaufen. Größe 847 m², Preis 66 € pro m², voll erschl., sof. bebaubar, Top-Lage, provisionsfrei von priv., Tel. 0176 61 59 79 64.

im Bereich Werbung/Marketing. Hochwertige Print- und Onlineprodukte. Jetzt Bewerbungsgespräch vereinbaren unter Mobil: 0171 5076640 www.bvb-verlag.de/jobs

A m 10.08.13 ist Coco unser Graupapagei in Ribnitz-Damgarten weggeflogen. Wer ihn sieht, oder wem er vielleicht zugeflogen ist, bitte melden, vermissen ihn!!! Handy: 0172-3176105 A u f g r u n d e S t e r b e f a l l s Auflösung e Brieftaubenzüchterschlags. Garagenflohmarkt 21./22.09. 10-17 Uhr. ZuchtReise-Jungtauben, Nistschalen, Tränken, Züchterbedarf! Bergemann, Grünthaler Hof 10, 18437 Stralsund Kaufe Schafe und Lämmer. (Kein Kameruner) 0176 259 22 689 Miniponys ab 300 € 01746854897 Mops-Franzö. Bulldog - Mix-Welpen, zu verk.  0173-4887382 P f e r de - und Kleintiermarkt am 5.+6.10. in 18314 Lüdershagen 0171-9671711 Rhodesian-Ridgeback-Welpen, entw., gei., gechipt, su. ihre Traumeltern.  038425-429922 Schäferhund-Labrador-Welpen. 0152-07474546

Ebenerdige Häuser

BJ 1910, Grundstück 1.080m², 5 Zi., Wfl. 123 m², Garage, Garten, ruhige Lage, KP 85.000,-€ Alle Angebote zzgl. Provision Ostseeimmobilien Rügen Stralsunder Straße 17 18528 Bergen auf Rügen Tel.: 03838/403106 www.ostseeimmobilien-ruegen.de

Tribsees, RMH, 106 m², 4 Z., Terr., Carp. v. priv. 015150597423

IMMOBILIEN Gesuche

B e r at e n •

Ve ufen

Anal

• en er

a rk

ysi

Bei Gefallen Baranzahlung. Suche Bauernhöfe EFH u. Acker zum Selbstankauf bzw. Vermittlung. Immobilien-Teske. Täglich. 039997 12745, 0172/9371938

Manfred Teske Tel.: 039997 12745 Neu-Plestlin 1 Mobil: 0151 14137060 17129 Bentzin www.immobilien-teske.de

für Verkäufer kostenlos Suche in u. um Stralsund bzw. Greifswald Einfamilienhäuser bzw. Bauernhäuser (alles anbieten). www.Immobilienteske.de Tel.015114137060 Su. auf den Inseln Rügen/Usedom sowie auf dem Darß Immobilien jegl. Art www. Immobilien-Teske.de T. 016099702178 Suche Haus, Bauernhaus oder Resthof Tel. 038129643168 300

Bin 75, ehemals Orthopäde, durchaus vorzeigbar u. suche liebev., selbstbew. Frau zum Verbringen der gem. Freizeit. FK 0381/4591909

Trennung/Scheidung? Rechtsanwalt Rainer Jenschke (03831) 28 19 64 RJenschke@aol.com

PARTNERSCHAFT

„Suche e. Freund aus dem Raum Stralsund. Ich heiße Anja, bin 25 J., schlk., etwas zurückhaltend u. freue mich auf deinen Anruf!“ Sie & Er, Tel. 0381/455705

Anke, 46 J., aus der Nähe von Stralsund, schlk., charmant, natürl. m. faszinierender Weiblichk. hat e. Riesenportion Herz zu verschenken. „Ich bin häusl., gern zärtl., habe e. Beruf, d. mir Freude bereitet u. hoffe jetzt auf Ihren Anruf!“ Sie & Er, Tel. 0381/455705

Bin 57, attr., liebev., häusl. u. su e. ehrl Mann m. Herz aus dem Raum Stralsund. FK 0381/4591909

SUCHE Machen Sie Ihr Altgold zu Geld! Gold- und Silberankauf vom Fachmann

* BARANKAUF *

Originalfoto

Rainer, 55 J., 183, Mediziner, mit Freude an Gesprächen, Natur u. Kultur. Ein schlk., gepfl. Mann, gut situiert, steckt voller Ideen, um e. liebevolle, ehrl. Partnerin aus dem Raum Stralsund an seiner Seite zu verwöhnen. Sie & Er, Tel. 0381/455705

Stralsunderin, 40J. schlk., sehr weiblich o. Anh. Su ihn f. e. glückl. Leben zu zweit. FK 0381/4591909

Einfach mal treffen. Georg, 72 Jahre, 1,76, gepfl., charm. Witwer, viele Jahre als Bauleiter tätig u. noch gut drauf, wohne bei Stralsund. Biete angenehmen Lebensstil u. su. e. nette Dame für Freizeit u. Freundschaft (Entfernung egal). Anr. unt. 0381/1209244. Er Anf. 50 aus HST sucht nette, schlanke Frau für eine feste Beziehung.  0174-5279363 Er s. Sie f. Abenteuer im Raum RÜG/ HST SMS 01723011538 Er(42) möchte mit einem süßen Häschen (bis 40) in gemütlicher Zweisamkeit romantische Abende erleben. SMS 01601634382

Riesentyp m. Riesenhumor, 46/1.90, e. interessanter Bauunternehmer mit Charme, jugendl. Ungezwungenheit u. total sympathisch. Der gutaussehende Mann m. d. sportl.-eleganten Erscheinung, ist großzügig, voller Energie u. Lebenslust, mag Musik, d. Natur u. mö. m. Ihnen (bis 49 J. jung, aus dem Raum Stralsund) Sonn- u. Alltag teilen. Sie & Er, Tel. 0381/455705

Studio LADY BIZARRE * in HST GEHORSAME SKLAVEN mit SPEZIELLEN NEIGUNGEN

Suche Sie bis 50J. für einen Neuanfang zum kennenlernen Tel.0174 5837664 Symphatische niveauv. junggebl Sie (57J.) 1,65 m vollschl. sucht charakters + zuverl u gebildeten Freund + Lebensgef mit viel Herz + Humor v 55-65 J ab 1,80 m f. die Liebe + das Leben täglich v. 17.00 bis 22.00 Uhr unter  038323-915944 Überrasch mich! Natürl. brünettes HST-Mädel (34) o. Anhang sucht einen ehrl., treuen u. humorv. Mann (NR/ab 1,80) auch alleinerz. Papa.  Meckl. Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/2921 Willst auch du nicht länger allein sein? Mir, einem 23J., kräft., 1,70m groß., treu., tiefsinn. u. lebenslust., ju. Mann, geht es auch so.Wenn du eine naturverb., femin., bodenst., sex. aufgeschl. u. nicht älter als 30J. junge Frau, bis 1,70m m. Anstand bist, dann melde dich bitte. E-Mail:freethinker90@web.de

Mollige Versuchung( 26 J.) im Pkw , große Ow 015252988570

JUNG-HERRIN empfängt

Er, 33, sportl., gepfl., sucht Sie für nette Zweisamkeit, 0160/5490912

Su. Baumaschinen aller Art, Putzmaschinen, Dachdeckeraufzüge u. Rüstung  0171-3113582

F ra u , 6 4 / 1 6 0 , su. netten, einfachen Herrn pass. Alters, NT u. NR, gepfl., ab 1,70 m, kein Opa-Typ. Bild wäre nett. Meckl. Blitz Verlag, Feldstraße 2, 17033 NB, Chiffre 002/2926

Witwe, 62, 1,71, su. temperamentv., intell. Partner, Großr. HST.  015778293496, nach 18 Uhr

Geschäftsmann 48 J. sucht eine junge, schlanke Frau, die weiß was Sie will und zu mir zieht! Bitte ohne kleine Kinder. Koche sehr gerne und liebe die Natur. Am Kamin alleine ist es langweilig. Freue mich auf Dich!  0172-3015106

Bin ZWETLANA, 65 /1,63/60, hüb. Russin mit weibl. Rundungen, verw., lebe schon seit 19 Jahren hier u. wohne bei Barth. Bin mobil, sehr häusl., verwöhne gerne jemanden u. su. dafür den richtigen Mann (gern älter). Ernsth. Anr. unt. 0381/1209244.

Su. preisgünstig Flohmarktartikel, alles anbieten  01577-3901764

Durch Werbung auf Ihrem Auto! Fa. Rücker

05874-98642815, o. 01523-3779231 Wir suchen PKWs aus Ihrem PLZ- Gebiet!

Physiotherapie im N /W in Rostock sucht eine Krankheitsvertretung vom 01.12.2013 bis Ende April 2014. Manuelle Lympdrainage wäre erfoderlich. Tel.: 03817699420 Reinigngskraft/Hausdame mit Erfahrung gesucht für Jugendherberge Greifswald 30 Std/Woche ganzjährig ab 1.10.2013 Bewerbungen bitte an: jhgreifswald@jugendherberge.de oder Pestalozzistraße 11/12 17489 Greifswald

Wir suchen für unser Objekt in Ribnitz und Umgebung für die Reinigung Arbeitskräfte m/w zur FesteinsteIlung für 25 Std. FS Kl. 3 erforderlich. Bezahlung lt. Tarif. Tel.: 038231/81658 Für Fahrgasterhebungen in Zügen suchen wir Mitarbeiter (m/w) ab 18 J. im Raum Stralsund auf Minijobbasis. Weitere Infos/Bewerbung auf www.trendline.eu oder 0281/20666-20 (Mo.-Fr. 9-13 h sonst AB).

Suche Faxgerät 0160-4558926 Suche motorbetriebene (Benzin) Motorhacke (Nähe HST)  016094118394 Suche Rasentraktor o. Einachstraktor, auch alt o. reparaturbedürftig Tel. 0172/5840686 Suche Wohnmobil, kleine Mängel kein Problem 0172-5840686

bar ▪ Auskunftsfrei bis € 10.000,7.000,- ininbar ▪ € 3.000,- schon ab € 3 9,- im Monat (eff. Zins u. Zinsbindung auf Anfrage)

030 / 2 83 95 53 55 verm. SpreeFinanzService, PSF, 10063 Berlin,

Geldsorgen? Wir helfen sofort!!! Kredit ab 1500 ¤ Rate ab 25 ¤ mgl. Kredit auch ohne Schufa, tägliche Auszahlung Verm. M&P Tel. 03621/7375701-7375702

Eilkredit – 0800 1016985 Bargeld von 500 € bis 500 T € Trotz neg. Schufa möglich Kostenlose Unterlagen anfordern für Kredite, Hypotheken, Umschuldung www.kapital-direkt.de Finanzierungen – Schuldenregulierungen

SOFORTKREDIT - kleine Raten, z.B. 2.500 ¤ für 35,15 ¤! Bis 50.000 ¤ schnelle Kreditentscheidung! In der Allianz Vertretung Olaf Pfäffle, Lange Straße 1, 18574 Garz, Telefon (038304) 239

STELLEN Gesuche Fliesenleger mit 25-jähr. Berufserfahrung sucht Nebentätigkeit  017648343268 Pflasterer, Fliesenleger suchen A rbeit HST  0170-2845238

TIERMARKT V erk. Pfauen,  0171-8111036 1,3 Parson Russell mit VDH/KfT Pap. rauhhaarig nur in gute Hände zu verkaufen 038327-45440 www.von-de-wisch duewel.de

SONSTIGES Am 21.09.13 ab 15. 00 f ind et in Groß Biesdorf, altesPfarrhaus ein Flohmarkt rund ums Kind statt.Hierzu laden wir rechtherzlich ein.Verkäufer melden sich bitte unter 01701813271 A strologie&Rückführungen www.pi afrank.de 017620313973

Firma übernimmt Whg.-Auflösung incl. Renov., ggf. MobiliarVerrechng., sep. Kleintransporte möglich. Tel. 0381 / 37565814 Kaufe Schrott Altautos bis 200 €  0160-3853951

Polin Sexy! Verwöhnt Dich! Ha. Pa. Ho. 01723584822

Rentnerin (66 J.) 07231-4619002

www.rügen-escort.de

Immer noch allein? Dann auf zum Singletreffen nach Rostock! Wohnschiff SEVERA 1 mit Übernachtungsmöglichkeit Sa. 19. Okt. 2013 & Sa. 09. Nov.2013 Beginn jew. 18 Uhr Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung bis So. 29. Sept. bzw. So. 20. Okt. 2013 möglich. Einzelheiten / Anmeldungen bei Sabines Partnervermittlung unter: 038325 – 659814 E r , M it t s e c h z ig e r sucht treue Frau im reiferen Alter für feste Beziehung.  0152-52606141

24 ☎h

0174-1683307 Eroszauber.de

Das Original ! Tel. 01 51 10 40 21 85

GELDMARKT 24 ☎h Blitzkredite

Schön-Geil!!! Ha. Pa. Ho. 0172 358 48 22

Suche nette Frau aus dem Raum Stralsund, gern m. Kindern. Bin 39/1,86 schlk., sportl. Zollbeamter. FK 0381/4591909

Lustiger Mitspieler gesucht für Comedytruppe. T.015126328674, liebestoeter.jimdo.com, in Barth

Su. Gitterboxen. 0171-8111036

Gabriela! Schöne Blonde , gr. Titten lieb, zärtlich, küssen, lecken, spritzen, 03831/282668 rotlicht-mv.de

Sie su. romant. Bez. 0137/7449231

Metallbauer, Schlosser und Lüftungsbauer zur Festeinstellung in Stralsund und Norddeutschland gesucht. 10,00-15, 00€ Stundenlohn + Auslöse Telefon: 03831-27878925 Küchenhilfe für Gastronomie gesucht!  038320/47944 Küchenhilfe zum anlernen in Barth gesucht  03823-189064

Tel-Sex!!! Erstgespräch GRATIS 0221-5600 825

Ich klau deine Pullover aus d. Schrank, trage deine Hemden, ziehe dir d. Bettdecke weg, freue mich wenn du kuscheln kommst. Bin aus der Nähe von Stralsund, 35/1,68 u. mö. mich so richtig verlieben. Sie & Er, 0381/455705

Uhrmachermeister Uwe Alms 18311 Ribnitz-Damgarten, Lange Straße 32, Tel. 0 38 21 / 43 76

Nette selbst. u. zuverläss. Reinigungskraft, 2 bis 5 Std. in Baabe gesucht,  038303-90770

freistehendes EFH in Sagard

Tierarzt Heyden parteilos war ich Jahre in der Stadtvertretung u. im Kreistag. Ich weiß nur Starke können uns vorranbringen Machen Sie mit Ihrer Stimme Angela zur Stärksten

Hoßtessenservice su. Girls die mtl. bis zu 5000 Euro verd. möchten. Tel. 01723855970

Mtl. 50 € bis 450 € dazu verdienen!

Infos und Kontakt:

HSA, 68, 1,68, NR m. EFH vital wü. schlk. Frau b. 67. 017625352722

Schäferhundwelpen m. Papieren vom Züchter, 600€, in NVP, 0172/ 3874706 Bin 55 1,72m suche nette Frau mit Verk. bratf. Weih.gänse. Bestellen un- oder ohne Anhang dein Alter kein Hinter: 03838313115. dernis 03831481879 V K braune F l u g en ten , 038333236

Suche Antike Möbel Militara Bilder Porzellan usw. Tel. 01577-2717778

Frankenstraße 36A, 16547 Birkenwerder Tel. 0 33 03 - 29 37 15 www.ebk-haus.de

Keyboard er s uc ht Anschluß an Band (Rock & Pop), gutes Equipment.  0151-11676786

Hallo Zahnfee! Er 52, sportl. attrakt., anpassungsf. u. unabhängig, kein Opatyp, möchte Dich ohne PV kennenl., SMS an 0160-5194029 Horst, 65 J., Witwer, best situiert, aktiv u. vital, der den besten Lebensabschnitt noch vor sich hat, blickt nach erfolgr. Berufsjahren, selbstbewusst in die Zukunft. Sind Sie e. warmherzige u. natürl. Frau aus Stralsund oder Umgebung, dann rufen Sie bitte an! Sie & Er, Tel. 0381/455705

KONTAKTE

Junge Studentin Tel. 09005-107349(1,49/min)

Aktiv Passiv

0152-16814004 Eroszauber.de Ü60 und immer noch scharf! Putbus, Saßnitz und Umland! 0900 50 22 66 22 €1,99/Min.Mobil abw. Wir verbinden auch zur Erotik-Dienst-Zentrale Auskunft Frag nach

“STRALSUND” o.“BERGEN”

11841

SINGLEKONTAKTE! 1,99€/Min. Mobil abw.

19J. Türkin 0203-53080017 35 u. 30, 0151/21412462, H+H.

Wir männlich, 45 u . 47, tag esl ic httau g l ic h, su c hen w eib l . G eg enstü c k e f ü r u nser en U r l au b , im A l ter v o n 18 - 55, w ä hr end d er Z eit v . 15- 30.9., f . er o tisc he A b enteu er ,  0152- 34217632

www.tel-sex.cc 0221-87095 538

Ich bin 47 Jahre, 1.70 groß und wiege 80 Kilo.Suche eine nette sowie tierund naturliebe verbundene Frau, mit der ich alles teilen möchte. Bitte nur ernstgemeinte Anschriften.  015204133621

Roland, 66 Jahre, 1,80 m, verwitwet, männlich, krätige, sportliche Figur, gut aussehend, jugendlicher Typ, sucht eine nette Frau für ein neues, noch schöneres Leben. Sollten Sie auch so allein sein und Interesse für gemeinsame Unternehmungen, schicke Reisen, Autotouren, Kultur, Ausgehen, Tanzen und mehr haben, dann rufen Sie bitte an über Tel.: (03838) 203777 auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Wilhelm-Pieck-Ring 51, 18528 Bergen; Nr. 692682.

SUCHE in Barth älteren IHN für gelegentliche EROTISCHE DATES! 0900 55 55 17 78 €1,99/Min.Mobil abw.

Trans Katerina*28 Neu in Stralsund SCHLANK-KG36-BLOND

Ich (männl.) möchte nicht mehr alleine sein, bin Anf. 60, ortsgeb., absolut NR, nur ernstgem. Anrufe T. 038231849902

Junge Witwe Katja, 50/160/50, blond, sehr attraktiv, nicht ortsgebunden. Ich bin vertraut mit Haus, Hof und Garten, ich bin tierlieb, ordentlich und verantwortungsbewusst, ich habe ein gesichertes Einkommen und ich suche einen ehrlichen IHN bis Ende 50, für eine gemeinsame Zukunt. Tel.: (03838) 203777 auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Wilhelm-PieckRing 51, 18528 Bergen; Nr. 692308.

Sextreffs gratis 0176-52502212

BARS & CLUBS 5 Girls verw. gepfl. Männer im PRIVATCLUB ALEXA im Gutshaus in Padderow Tel. 01724684253

APHRODITE * 22 Küss mich Leck mich

Exklusiv in HST

SPRITZ MICH

HEIß & FEURIG

0151-63639438

Eroszauber.de

Mo.-Do. 17-05 Uhr

Fr. 17-07 Uhr Sa. 20-07 Uhr Pestalozzistr. 26, HGW So. 20-04 Uhr

Tel. 03834 775144

www.paerchenclub-namenlos.de Swingertelefon 03 96 02 - 29 98 09

Deutsche erfahrende Dame m. Hocherotischer, heißer, kurvenreicher Figur! Lieb, zärtl.! 017628058647 E r (43) sucht erotische Kontakte zu attraktiven Frauen (bis40) zum Ausleben sexueller Phantasien. SMS 01601634382

EXKLUSIV: Thai-Schönheit massiert

SIE und IHN direkt im en der Stadt Stralsund Langenstraße 64 Tel. 03831/666565 Handy: 0174/5979905 tägl. 9.00–22.00 Uhr

ve Attrakti nnen uri Masse auch an Sonn- und Feiertagen


22

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 15. SeptemBer 2013

AUS UNSERER REGION

Konzertlesung

Die 39 Stufen

Bäderarchitektur

Vortrag

Pilzwanderung

Zingst/vpb. Am Freitag, dem 20. September, um 20 Uhr wird zu einer Konzert-Lesung »Gelügelte Worte« mit Karin Düwel und Ulrike Maik« in das Max Hünten Haus eingeladen.

Stralsund/vpb. Am Sonnabend, dem 21. September, um 19.30 Uhr ist im heater, Großes Haus die Kriminalkomödie »Die 39 Stufen« von Patrick Barlow zu sehen.

Binz/vpb. Otto Sieblist wird am 18. September, um 20 Uhr, im Haus des Gastes über die Bäderarchitektur in Binz sprechen. Infos und Kartenvorverkauf unter Tel. 038393/148148.

Stralsund/vpb. Der nächste Vortrag der Seniorenakademie 55 plus »Hochwasser- und Küstenschutz in MV« indet am 17. September, um 15.30 Uhr im Löwenschen Saal statt.

Putbus/vpb. Am 21. September, um 9 Uhr wird zur Pilzwanderung eingeladen. Treffpunkt: Parkplatz am neuen Netto hinter der ehemaligen Brauerei. Anmeldung unter 038301/898336.

MV-Ticker Speicher nicht zu retten Greifswald/pb/pm. Das Speichergebäude in der Hafenstraße 33, das sich in Privatbesitz befindet, muss abgerissen werden. Das ist das Ergebnis einer Begehung durch mehrere Experten. Anlass war der Einsturz einer straßenseitigen Gaube in der vergangenen Woche. Die Besichtigung zeigte, dass große Bereiche des Daches und der Decken bereits eingestürzt sind. Auch die Auswertung der Stellungnahmen eines Holzsachverständigen und eines Tragwerksplaners ergab, dass die Standsicherheit des Gebäudes auf Grund der schadhaften Tragkonstruktion (Dach, Decken, Riegel und Stützen) nicht mehr gewährleistet ist.

Betäubungsmittel sichergestellt Neubrandenburg/urb. Am Montag durchsuchten Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Anklam die Wohnung einer 37-jährigen Tatverdächtigen in Torgelow. Vorausgegangen waren Hinweise, die belegten, dass in der Wohnung Betäubungsmitteln lagern sollen. Bei der Durchsuchung konnten neben Haschisch, Marihuana, Amphetamin in nicht geringen Mengen auch Ecstasy und eine Aufzucht mit fünf Cannabisplanzen im mittleren Wachstumsstadium und Bargeld sichergestellt werden.

Ausgezeichnet Schwerin/sb/bimi. Die Architekturhistorikerin und Denkmalpflegerin Professorin Dr. Sabine Bock aus Schwerin erhielt den Friedrich-Lisch-Denkmalpreis 2013 für ihre überzeugende Verbreitung des Denkmalplegegedankens und ihr Wirken auf dem Gebiet der Bau- und Kunstdenkmalplege. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert.

Palliativtag Rostock/rb. Unter dem Motto »Lotse werden« findet am 20. und 21. September in der Rostocker StadtHalle der diesjährige Palliativtag der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin statt. Das Programm umfasst zwei Veranstaltungen für Bürger, 22 Workshops, Plenarsitzungen und Vorträgen. Höhepunkte sind die Podiumsdiskussion zu »Ethischen Konliktsituationen am Lebensende« sowie die Sitzung zum Thema »Sterbenskranke hinter Gittern«.

Modernes Werk für Trockenfrüchte eröffnet Vorpommern-Rügen/vpb/ db. Eines der modernsten Werke für Trockenfrüchte in Europa wurde am Montag bei Grimmen eröffnet: Die Biosanica Manufaktur GmbH am so genannten Pommerndreieck trocknet vor allem Bio-Äpfel, die u.a. zu BioApfelchips, -Apfelwürfeln oder -Apfelpommes verarbeitet werden. Die Apfelwürfel werden u.a. Bio-Müslis beigemengt. Investiert wurden fast 4 Millionen Euro. Das Land förderte den Bau mit 1,5 Millionen Euro. 300


vom 15.09.2013