Issuu on Google+

Am 8. März 2013 um 20.00 Uhr Bürgersaal Waren Der Golf. Das Auto. Mit BlueMotion Technology serienmäßig. Wäre es nicht schön, von weniger belasteter Luft umgeben zu sein? Mit serienmäßigem StartStopp System und Bremsenergie-Rückgewinnung kann der neue Golf* dabei helfen, dass Sie in Zukunft entspannter durchatmen können. *Kraftstoffverbrauch des neuen Golf in l/100 km: kombiniert 5,2 - 3,8, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert 122 - 99. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis

Ferdinand Schultz Nachfolger® Autohaus GmbH & Co. KG Am Kellerholz 1 • 17166 Teterow • autohaus@fsn.de • www.fsn.de

MÜRITZ

am SONNTAG Nr. 7/23. Jahrgang

17. Februar 2013 Grippewelle Schwerin/mb. Die Zahl der Influenza-Erkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern ist trotz der Winterferien weiterhin unverändert hoch. Dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) wurden im Jahr 2013 bisher 1.507 labordiagnostisch bestätigte Influenza-Infektionen gemeldet. Es ist weiter von einer hohen Dunkelziffer auszugehen. Durch einfach durchzuführenden Hygieneregeln wie z.B. regelmäßiges Händewaschen und Vermeidung unnötiger Körperkontakte kann ein nicht zu unterschätzender Schutzeffekt vor Influenza-Erkrankungen und grippalen Infekten erreicht werden.

Fotobuch Neubrandenburg/mb. Der Kurs »Ein Blick ins Fotobuch!« startet ab 19. Februar um 17 Uhr in der Volkshochschule Standort Neubrandenburg am Bienenweg 1. Nicht alle Ihre Urlaubsfotos sind perfekt? Keine Sorge, in diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre Fotos nicht nur auf den PC bringen, sondern wie Sie z. B. rote Augen entfernen, Horizonte begradigen und Fotos zuschneiden. Wenn Sie das beherrschen, gilt es, Effekte einzusetzen, die schönsten Fotos für ein Fotobuch auszuwählen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht. Unterrichtet wir immer dienstags und donnerstags ab 17 Uhr, der Kurs umfasst 16 Unterrichteinheiten.

Buchtreff Malchow/mb. Neue Bücher in der Bibliothek, Leser geben Lesetipps. Am Donnerstag, den 21. Februar um 19.30 Uhr findet der »Malchower Buchtreff im Februar« statt. Thema: 250. Geburtstag von Johann Gottfried Seume. (Hinter dieser Veranstaltung verbirgt sich die »Bücherrunde«. )

Die Geschichte vom Vogelkopp Gemeinsames Filmprojekt im Haus Acht Waren/mb/sm. Die Geschichte ist schnell erzählt: Hans gilt schon immer für viele als etwas wunderlich. Als er sich dann auch noch weigert, sich vor der Königin zu verneigen, ist für viele die Sache klar - bei Hans piept es und sie wissen nicht, wie Recht sie haben. Doch der Grund dafür, dass er seiner Königin den Respekt verweigert, ist das Vogelnest, dass er zum Schutz der jungen Vögel unter seinem Hut versteckt hat. Doch gerade das imponiert wiederum der Königin. Sie macht ihm deshalb einen ganz absonderlichen Vorschlag... Das ist die Geschichte vom Vogelkopp und die Idee für den Film, der als Ferienprojekt im »Haus acht« in der Warener Papenbergstraße realisiert wird. Und es geht alles zu, wie beim richtigen Film. Drehbuch, Casting, Regie, Kostüme, Bühnenbild und Maske und natürlich die jungen Schauspieler. Sie müssen immer und immer wieder die Szenen wiederholen, das Scheinwerferlicht brennt, der Schweiß

läuft in Strömen, die Beine von »Hans« tun weh, vom Knien vor der Königin. Nachdem die RAA Medienwerkstatt schon mit mehreren Fimprojekten von sich reden gemacht hat, ist dieser Film mit der Geschichte vom Vo g e l k o p p die erste Zusammenarbeit zwischen der RAA Medienwerkstatt und der Kinder- und Jugendkunstschule

Waren, in Trägerschaft des Warener Kultur- und Kunstvereins, die jetzt im neuen Domizil im Haus acht in der Papenbergstraße zu finden sind.

Acht Kinder aus Waren und Umgebung wirken an diesem Film mit. Unterstützt u n d angeleitet werd e n sie hinter den Kulissen haupt-

wirkende des Puppentheaters Ernst Heiter aus Alt Schönau mitbringt. Gedreht wird vor einem sogenannten Green Screene, ein schlichtes g r ü n e s Tu c h . Das erleichtert das spätere Ausschneiden der Darsteller, um sie dann in einer filmreifen Kulisse agieren zu lassen. Ein durchaus übliches Verfahren, auch bei den großen Filmen - moderne Computertechnik macht es möglich. Die B edingungen im »Haus acht« sind ideal, nicht nur für dieses Projekt. Sören Bastian vom Kultur- und Kunstverein Waren: »Wir haben Foto: Agentur lange überlegt, ob wir sächlich dieses Objekt übernehvon Anja Schmidt von der Me- men. Aber bis jetzt haben wir dienwerkstatt und Katarina Sell, nur gute Erfahrungen gemacht. die viele Erfahrungen als Schau- Jetzt müssen uns nur noch alle spielerin, aber auch als Mit- finden.«

Vorsicht Mb/pm. Anfang Februar wurden im Kriminalkommissariat Neustrelitz zwei Strafanzeigen aufgrund von versuchten Betrugshandlungen im Zusammenhang mit Gewinnspielen aufgenommen. Geschädigte waren eine 74-jährige Frau und ein 60-jähriger Mann aus dem Altkreis Mecklenburg-Strelitz. Beide Personen erhielten Anrufe zu einer angeblichen Gewinnauslösung im sechsstelligen Bereich. In beiden Fällen sollte zur Gewinnausschüttung eine Provision bzw. Gebühr so schnell wie möglich in einer konkret benannten Postfiliale über den internationalen Bargeldtransferdienst »Western Union« eingezahlt werden. Die Geldtransfernummer sollte dann im Anschluss dem Betrüger telefonisch übermittelt werden. Die Empfänger der Einzahlungen stammten meist aus dem türkischen Raum. Glücklicherweise kam es in keinen der beiden Fälle zu einer Überweisung durch die Geschädigten. Die Polizeiinspektion Neubrandenburg warnt eindringlich vor solchen Anrufen von Gewinnspielbetrügern und bittet die Bevölkerung um Vorsicht.

Information aus dem Jugendamt

Seite

7

Jugendschöffen ab 2014 weiterhin gesucht Mb/pm. Für das Aufstellen der Vorschlagslisten zur Wahl der Jugendschöffen sucht der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte erzieherisch befähigte und in der Jugenderziehung erfahrene Personen. Aufgrund der bisher geringen Resonanz werden noch dringend Jugendschöffen gesucht. So werden für das Amtsgericht Neubrandenburg 64, für das Amtsgericht Demmin 67, für das Amtsgericht Waren 24 und für das Amtsgericht Neustrelitz 33 Kandidatenvorschläge benötigt. Die erzieherische Befähigung eines Jugendschöffen ist

dabei nicht ausschließlich an die Ausübung eines pädagogischen Berufes gebunden. Auch Vorruheständler und Rentner sowie Pensionäre können bei entsprechender Eignung beziehungsweise entsprechenden früheren pädagogischen oder erzieherischen Berufen ebenfalls als Jugendschöffe tätig werden. Wichtige Kriterien sind außerdem: Die Kandidaten müssen mit Beginn der Amtsperiode am 1. Januar 2014 mindestens 25 Jahre alt sein, dürfen aber noch nicht das 70. Lebensjahr vollendet haben. Der Gesetzgeber fordert laut Paragraph 33 und Paragraph

34 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG), dass die zum Schöffen vorgeschlagenen Personen im Landkreis und in der zum Einzugsbereich gehörenden Gemeinde wohnhaft sein sollen. Als Jugendschöffe an den Amtsgerichten kommt man etwa zehn bis zwölfmal pro Jahr zum Einsatz. Der Aufwand pro Einsatz/Verhandlungstag richtet sich nach der Art des vor Gericht zu verhandelnden Falls. Die gewählten Schöffen erhalten vor Aufnahme dieses Ehrenamtes eine Einweisung und somit alle erforderlichen Informationen. Sie werden für ihre Tätigkeit nach den Vor-

gaben des »Gesetzes über die Entschädigung der ehrenamtlichen Richter« entschädigt. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass Fahrkosten erstattet werden. Ihre Vorschläge senden Sie bitte direkt an das Jugendamt in schriftlicher Form (Bewerbungs- bzw. Vorschlagsformular ist u. a. auf der Internetseite www.schoeffenwahl.de abrufbar). Informationen zur Schöffentätigkeit sind ebenfalls auf dieser Internetseite zu finden. Im Jugendamt steht Ihnen Frau Sybille Winter als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie ist telefonisch unter 03981-481173 zu erreichen.

Sonderthema Physiotherapie

Seite

8 Aktiv und vital in den Frühling

Seite

16 Hochzeitsmesse Waren


2

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

LESERBRIEFE

Abholmärkte Teterow u. Güstrow Teterower Fleisch Angebot gilt vom 19.02.2013 - 23.02.2013

Bauch w. gew. Kamm Dicke Rippe Kassler Rippen Roastbeef

Qualitätsfleisch aus der Mecklenburgischen Schweiz

2,77 ¤/kg 2,99 ¤/kg 2,99 ¤/kg 3,66 ¤/kg 8,99 ¤/kg

Dienstag u. Mittwoch Donnerstag u. Freitag Montag u. Samstag

9.00 - 17.00 Uhr 9.00 - 18.00 Uhr geschlossen

Teterow+Demmin: Di.-Fr. 9.00-17.00 Uhr, Sa. 8.00-11.00 Uhr

TETEROW

GÜSTROW

Nikolaistraße 1 Lindbruch 6 im Peene-Einkaufszentrum gegenüber hagebaumarkt, neben dem Norma neben Autoradio Priebe Tel. 03998/258005 Tel. 03843/218013 Fax 03998/258049 Fax 03843/218847

VAN DER VALK

DEMMIN

Koppelbergstr. 2 Auf dem Schlachthof an der B 104 Tel. 03996/166161 Fax 03996/166127

12. Van der Valk

dBaby- & Kleinkin

BÖRSE

02.฀März

am (Samstag)฀฀ von฀13฀-฀17฀Uhr im Resort฀Linstow

+ Ei nt rit t FR EI ße ra Ba st el st

Van der Valk Resort Linstow GmbH, Krakower Chaussee 1, 18292 Linstow

Tel.฀03฀84฀57฀-฀70฀฀•฀฀www.linstow.vandervalk.de

Dokumentation »Gott würfelt nicht« Güstro/mb. »Gott würfelt nicht« - diese wissenschaftliche Filmdokumentation ist am 21. Februar um 19.30 Uhr in der Landeskirchlichen Gemeinschat, Grüner Winkel 5, in Güstrow zu sehen. Spiritualität und Naturwissenschat stehen in einem problematischen Verhältnis. Das wird besonders deutlich bei der Erklärung der Entstehung des Lebens und des Menschen. Auf der einen Seite steht Darwins nach wie vor das Feld beherrschende heorie von der Entstehung der Arten, die allein durch Zufall und natürliche Auslese erklärt wird. Auf der anderen Seite steht eine Minderheit von Wissenschatlern und Denkern, die Zweifel an Darwins Hypothesen äußern.

Der Film von Fritz Poppenberg schlägt sich auf die Seite der Zweiler, der Gottsucher. Sein Motto ist ein Zitat des Atomphysikers Werner Heisenberg: »Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschat macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott.« »Gott würfelt nicht« breitet eine Vielzahl von Anschauungsmaterial und Beweisen aus, die zentrale Grundsätze der Darwinschen heorie in Frage stellen. Der Film plädiert dafür, dass die grundlegende Frage nach der Herkunt des Lebens nur dann sinnvoll beantwortet werden kann, wenn hinter den Dingen und dem Leben ein Bauplan und eine schöpferische Kraft angenommen wird.

Medienberater für die Region kommt

zu Ihnen

Peter Vick

• Teterow • Gnoien • Laage

Tel.: 0 38 43 - 72 70 313

IMPRESSUM Erscheinungsweise: Der Mecklenburger BLITZ sowie seine Regionalausgaben werden am Sonntag im Landkreis Güstrow und Müritz kostenlos an alle erreichbaren Haushalte verteilt. Herausgeber: Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG

Mecklenburger Blitz Verlag, Eisenbahnstraße 3, 18273 Güstrow Telefon (0 38 43) 72 70 300, Fax: (0 38 43) 72 70 370 mb@blitzverlag.de E-Mail: Internet: http://www.blitzverlag.de Geschäftsführung: Ralph Kohnen Verlagsleitung: André Wollbrecht Anzeigenberatung: Carsten Bremer, Ralf Deutschmann, Margitta Dörrie Peter Vick, Birgit Seemann Redaktion: Sabine Moll (sm) Email: sabine.moll@blitzverlag.de, Vertrieb: Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Eisenbahnstraße 3, 18273 Güstrow. Lothar Haase, Tel.: 03843/7270321, E-Mail: lothar.haase@blitzzustellung.de Gültig zurzeit die Anzeigenpreisliste Nr. 30 vom 1. Januar 2013 Herstellung und Druck: Tribseer Damm 2, 18437 Stralsund Kieler Zeitung GmbH & Co. Offsetdruck KG, Radewisch 2, 24145 Kiel Geprüfte Druckauflage II. Quartal 2012: 71 869 Exemplare Annahmeschluss für Geschäftsanzeigen: Donnerstag 12 Uhr

Aktuelle Teilauflagen: Mecklenburger Blitz 45 139 Exemplare Müritz Blitz 26 730 Exemplare Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Absprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe werden außerhalb der Verantwortung der Redaktion bzw. des Verlages veröffentlicht. Sie sollten nicht länger als 25 Zeilen sein. Die Redaktion behält sich das Recht der sinnwahrenden Kürzung vor. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, Berichte übernimmt der Verlag keine Gewähr; bitte Rückporto beifügen, falls Rücksendung erwünscht.

Traurige Bilanz Ich traf kürzlich eine Lehrerin, die Studentin des ehemaligen Instituts für Lehrerbildung in Rostock war. Viele Gedanken wurden ausgesprochen, Fragen gingen hin und her. Am Ende des Gesprächs stand eine Aussage, die mich sehr nachdenklich und traurig machte, aber angesichts der Turbulenzen im deutschen Bidungssystem auch verständlich: « Ich würde heute nie wieder den Beruf des Lehrers wählen«. Das ist leider keine Einzelmeinung. Für Missstände, wie sie Herr Bremerkamp aus Rostock in seinem Leserbrief vom 10. Februar aufzeigte, werden vor allem die Lehrer verantwortlich gemacht. Sicher muß eine Lösung der Streitfrage Kopfnoten ja oder nein gefunden werden. Und obwohl auch ich für Kopfnoten bin, ist davon nicht eine Verbesserung der Verhaltensweisen der Schüler und Lehrlinge allein abhängig, sondern die Gesellschat insgesamt muss auf das Einhalten elementarer moralischer Werte und Regeln Einluß nehmen.Wenn ich Schüler oder Jugendliche in öfentlichen Verkehrsmitteln bitte, die Füße von den Sitzen zu nehmen, werde ich mitunter angepöbelt. Das muß ich leider in Kauf nehmen. Was aber noch ärgerlicher ist, dass ist das Verhalten der anderen Mitfahrer. Sie tun so als ginge es sie nichts an. Andererseits steht es uns Äl-

erregen erst dann Bilder von stark unternährten Kindern, die sich nicht mehr auf den Beinen halten können, oder selbst hungernder Mütter mit ihrem halbverdorrten Nachwuchs in den Armen, wieder das Interesse der Weltöfentlichkeit. Schade, denn solche Hungerkatastrophen gibt es nicht nur alle zwei, drei Jahre, sondern fast schon tagtäglich. Unmoralische Börsenspekulationen auf Grundnahrungsmittel, der, Warnemünde der Landraub, eine Überschuldung vieler Entwicklungsländer, die Investitionen in ihre eigene Hungersnöte Landwirtschat verhindern, so wie der Agrartreibstof, gelten als weitere »Verstärker« dieser Obwohl unser Planet eigentlich menschlichen Tragödien. vor Reichtum strotzt, ein Recht Peter Fuchs, Hörsching auf Nahrung für alle besteht, droht der Dritten Welt dennoch Vergeudung von durch Hunger, Tod und Elend. Steuermitteln Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Tausende sterben pro Tag, mehr als 25 Milliarden Euro könnte die eine Milliarde Menschen sind derzeitige Bundesregierung stark unterernährt. Die Folgen einsparen. Ja, wenn nicht unvon Hunger und Unterernäh- sere Steuergelder unüberlegt rung, sollen derzeit die häuigste und unkontrolliert eingesetzt Todesursache auf unserem Pla- würden, auf welchen Baustellen neten sein.UNO-Experten mei- auch immer. Uns, dem Wahlvolk nen, dass die nächste Ernäh- predigt man maßhalten, und die rungskrise kurz bevor stünde. Regierung setzt Milliarden in Dabei könnte die Weltland- den Sand. Die vergeudeten Gelwirtschat problemlos fast das der könnten für die so dringend Doppelte der bisherigen Welt- zu lösenden sozialen Aufgaben bevölkerung ernähren. Schuld eingesetzt werden. Ich wünsche daran sei die Unterentwicklung mir - nicht nur im Wahljahr der Länder des Südens. Erliegt eine solide und glaubwürdige aufgrund eines Krieges, oder Regierungspolitik. Wasser preeiner Klimakatastrophe, eine digen - und Wein trinken - ist Wirtschaft, sind meist Hun- doch geradezu widerlich. Karlgersnöte zu erwarten. Leider august Puls, Schwerin teren auch gut zu Gesicht, wenn wir uns freundlich bedanken, wenn ein junger Mensch uns seinen Sitzplatz anbietet. Moralische Grundwerte zu vermitteln und sie anzuwenden sollte unser aller Anliegen sein. Auch wenn unser widerspruchsvolles Gesellschatssystem es den Jungen wie den Alten schwer macht, solidarisch, bescheiden, rücksichtsvoll, ehrlich... miteinander auszukommen. B. Schnei-

Selbstbestimmt vorsorgen Handbuch für persönliche Verträge und Verfügungen Rostock. Unfall, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit können jeden treffen und komplett der Möglichkeit berauben, noch die richtigen Entscheidungen zu fällen. Wer sicher gehen möchte, dass im Fall der Fälle alle persönlichen Angelegenheiten nach den eigenen Vorstellungen geregelt werden, sollte rechtzeitig vorsorgen. Der Ratgeber »Vorsorge selbstbestimmt« der Verbraucherzentralen hilt, Wichtiges aufzulisten und zusammenzufassen, Wünsche zu dokumentieren und diese frühzeitig in rechtssichere Verfügungen zu fassen. Auf gut 200 Seiten ist das Buch mit verständlichen Praxistipps, Musterformulierungen und Vordrucken auf CD-ROM eine

Ein Teil unserer heutigen Auflage enthält Beilagen von:

B1 Baudiscount Dänisches Bettenlager EDEKA EGN Baumarkt famila Hagebau Kloppenburg LIDL Max Bahr Netto Marken Discount NETTO Supermarkt Norma Optiker Meutzner ProMarkt real,Repo Roller Rossmann Thomas Philipps Toom Baumarkt

wertvolle Hilfe. Ob persönliche Daten und Verträge, Vermögensaufstellung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung oder Nachlassregelung: Der Ratgeber führt Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Lebensbereiche und ermöglicht damit eine lückenlose Vorsorge.Den Ratgeber »Vorsorge selbstbestimmt« gibt es für 14,90 Euro in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale MecklenburgVorpommern. Man kann man das Buch auch unter der Rufnummer 03 81/2 08 70 50 bzw. im Ratgebershop www.nvzmv. de bestellen. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird es gegen Rechnung zugeschickt. Verbraucherzentrale mecklenburg-Vorpommern e.V.

Podiumsdiskussion hema: Organ- und Gewebespende Rostock. Die Info-Tour »ORGANPATEN werden« der Bundeszentrale für gesundheitliche Auklärung (BZgA) macht vom 23. bis 24. Februar auf der OstseeMesse in Rostock Station. Im Vorfeld der Tour lädt die BZgA zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Organ- und Gewebespende ein. Sie indet am Donnerstag, den 21. Februar von 18 bis 20 Uhr in der VHS der Hansestadt Rostock, Am Kabutzenhof 20a, Aula, statt. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, zum hema Organ- und Gewebespende Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Bereits ab 17.30 Uhr erhalten die Besucher Auskunft und Materialien an einem Info-Desk vor der Aula. Auf dem Podium: Dr. Daniela

Watzke (Referentin für Organund Gewebespende, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln), Prof. Dr. med. Ernst Klar (Universitätsmedizin Rostock, Leiter der Abteilung für Allgemeine, horax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie), Dr. med. Frank-Peter Nitschke (Deutsche Gesellschat für Gewebetransplantation gemeinnützige Gesellschaft mbH, Ärztlicher Leiter der Vermittlungsstelle), Silvia Preuß (Deutsche Stitung Organtransplantation, Region Nord-Ost, Koordinatorin), Egbert Trowe (Vorstand, Lebertransplantierte Deutschland e.V., Burgwedel). Moderation: Martin Spiewak (Redakteur Die Zeit, Ressort Wissen). Bzga

Blitzservice Bereitschaften der Apotheken:

Güstrow: 17.02.2013 18.02.2013 19.02.2013 20.02.2013 21.02.2013 22.02.2013 23.02.2013

Apotheke Am Wall Godewind-Apotheke Delphin-Apotheke DocMorris-Apotheke Rats-Apotheke Fritz-Reuter-Apotheke Schloss-Apotheke

Waren: 17.02.2013 18.02.2013 19.02.2013 20.02.2013 21.02.2013 22.02.2013 23.02.2013

Da Vinci-Apotheke Fontane-Apotheke Löwen-Apotheke Linden-Apotheke Fontane-Apotheke ACW Kranich-Apotheke Apotheke Am Kietz

Kinderschutzhotline: Tel. 0800/14 14 007 Notdienst für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst: Güstrow: 0180-58 68 222 441 Bützow: 0180-58 68 222 442 Krakow a. See: 0180-58 68 222 443 (kein Zahnarzt-Bereitschaftsdienst) Integrierte Regionalleitstelle Mittleres Mecklenburg: 038203/62505 Weißer Ring: Zentraler Opfernotruf: 01803/343434 Abstinentenclub Güstrow: Waldweg 29, Tel. 03843/246484 Arbeitsloseninitiative e.V. Güstrow: Tiefetal 11, Tel. 03843/682628 Arbeitsloseninitiative e.V. Waren: Am Mühlenberg 12, Tel. 03991/168005 Beratungsstelle für Arbeitssuchende Güstrow: AWO, Platz der Freundschaft 3 Tel. 03843/842400 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Müritz e.V. Kirschenweg 3, Tel. 03991/165804 Beratungsstelle für Arbeitslose: Güstrow, Domstraße 10 Familienentlastender Dienst (FED): Teterow, Schillerstraße 23 Tel. 03996/172218 oder 181105 DRK Sozialstation Güstrow: Neue Straße 1, Tel. 03843/212213 (24 h-Bereitschaftstel. 03843/69056) DRK Kreisverband Müritz e.V. Pestalozzistr. 23a, Tel. 03991/182119 Frauenschutzhaus Güstrow: Tel. 03843/683186 PRO-FAMILIA: Schwangerschaftsberatungsstelle Güstrow, Domstr. 5, Tel.03843/682315 Allgemeiner Behindertenverband Krs. Güstrow e.V.: Lärchenstr. 9, Tel. 03843/682995 Allgemeiner Behindertenverband e.V. für den Landkreis Waren: Teterower Str. 15, Tel. 03991/731893 Gleichstellungsstelle Güstrow: Baustraße 33, Tel. 03843/769380 Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. Waren Tel. 03991/669092 Sozialpsychiatrischer Dienst, Gesundheitsamt Güstrow: Am Wall 3-5, Tel. 03843/7555310; 7555311; 7555315 Sozialpsychiatrischer Dienst, Gesundheitsamt Waren: Zum Amtsbrink 2, Tel. 03991/782381 DRK Hausnotrufdienst Güstrow: Hagemeisterstr. 5, Tel. 03843/69490, in dringenden Fällen 0180/365180 (9 ct./min./dt. Festnetz 7 - 22 Uhr) Diakonieverein Güstrow e.V.: Eisenbahnstraße 18 Sucht- und Drogenberatung: Tel. 03843/681862 Sucht- und Drogenberatung Außenstelle Bützow: Karl-Marx-Str. 20, Tel. 038461/59860 Caritas KV Güstrow-Müritz GÜ: Domplatz 2, Tel. 03843/7241-0 Waren: Kietzstr. 5, Tel. 03991/181570 Sucht- und Drogenberatungsstelle Teterow: v.-Thünen-Str. 35, Tel. 03669/120620 Arbeitslosenverband Deutschland e.V.: Treff Teterow: Östliche Rinstraße 101 Treff Gnoien: Teterower Straße 13 Treff Waren: Schleswiger Straße 8 Demokratischer Frauenbund e.V. Teterow: Neukalener Str. 22, Tel. 03996/173418 »Wegweiser« e.V., Verein der Freunde und Förderer psychisch Kranker in Waren: Schleswiger Str. 8, Tel. 03991/120555 Begegnungsstätte »Die Brücke« Güstrow: Zu den Wiesen 10, Tel. 03843/234772 Betreuungsverein St. Franziskus Güstrow: Schweriner Str. 97 (Haus der Caritas) Tel. 03843/72130 Betreuungsverein »Miteinander« e.V. Geschäftsstelle Güstrow: Domstraße 5, Tel. 03843/685070 Bützow, Carl-Moltmann-Str. 11a Sucht- und Drogenberatungsstellenverbund Müritz: Mozartstr. 22, Tel. 03991/664380 Güstrower Hauseigentümerverein e.V.: Markt 32, Tel. 03843/686152 Haus + Grund Waren (Müritz) e.V. Siegfried-Marcus-Straße 45, Tel. 03991/64300 Mieterverein Rostock – Büro Güstrow: Gleviner Str. 4, Tel. 03843/682426 Mieterverein Neubrandenburg e.V. Büro Waren: Schleswiger Str. 7, Tel. 03991/121538

400


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

3

MÜRITZREGION

Seminare Waren/mb. Ausführlich erklärt eine dreitägige Veranstaltung, wie aus einer Geschätsidee ein marktfähiges Produkt wird und wie man dies in einem Businessplan zusammenfassen kann. Um das Erlernte praxisnah zu probieren, berechnen die Teilnehmer am Beispiel einer Übungsfirma eine Gewinnprognose. Grundlagen für die Nutzung von Fördermöglichkeiten, angefangen von nicht rückzahlbaren Zuschüssen über Bürgschaten bis zu Darlehen, werden ebenfalls angesprochen. Außerdem werden in dem Seminar die hemen Marketing und Steuern behandelt. Das Existenzgründerseminar indet vom 27. Februar bis 1. März im Existenzgründerzentrum Müritz, Warendorfer Str. 20, 17192 Waren (Müritz) statt. Anmeldungen werden online unter www.ieuonline.de oder telefonisch unter 03991/634280 erbeten.

Eine weitere Veranstaltung in der Seminarreihe »Social Media Marketing, Facebook, Twitter und Xing« indet am 2. März im Existenzgründerzentrum Müritz in Waren (Müritz) statt. Das Seminar zeigt Existenzgründern und mittelständischen Unternehmen, wie das enorme Marketingpotential von Facebook, Twitter, Xing & Co. erschlossen werden kann. Ausführlich erfahren die Teilnehmer, wie Kommunikation und Marketing in sozialen Netzwerken funktionieren und wie sich Unternehmen hier positionieren können. Praxisnah wird die Einrichtung von individuell gestalteten Firmenseiten erläutert. Anmeldungen sind online über www.ieu-online.de, auf Facebook unter www.facebook.com/ Existenzgruenderseminar oder telefonisch unter 03991/634280 möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Fürstin verteilt Spenden

GOLDANKAUF

Morizaner greifen Kulturprojekt unter die Arme

‡ Altgold

Gisela Richter bei der Scheckübergabe an Dr. Wolfgang Droll, Inhaber des Gutshofes Woldzegarten. Mit dabei Dagmar Willisch, Wolf-Dieter Ringguth und Manfred Achtenhagen vom Morizanerrat. Foto: agentur

Waren/mb. Als eine der letzten Amtshandlungen als amtierende Morizanerfürstin hat Gisela Richter in dieser Woche zwei weitere Spenden verteilt. Auch dieses Mal sind es wieder Kunst- und Kulturprojekte, die von der Morizanergabe proitieren. So kann sich der Förderverein Kloster Malchow über eine Zuwendung freuen. Der Verein ist seit Jahren bemüht, der historischen Klosteranlage wieder Leben einzuhauchen und zieht unter anderem mit der »Ausstellung regionaler Künstler« zahlreiche Besucher in die bereits sanierten Klosterräume. »Unser Ziel ist es, hier eine Kunst- und Tourismusakademie zu etablie-

ren. Bis dahin sind viele kleine Schritte nötig, und die kosten alle jede Menge Geld. Deshalb freuen wir uns riesig über die Gabe der Morizaner«, sagte Dr. Peter Schmidt als Vorstandsmitglied des Fördervereins »Kloster Malchow«. Gemeinsam mit Museumsleiterin Katja Jensch kündigte er für das bevorstehende Frühjahr einen ganz besonderen Höhepunkt an. Dann soll der Turm der Klosterkirche endlich für jedermann begehbar sein. Wer den Aufstieg wagt, wird mit einem fantastischen Blick auf die Malchower Insel belohnt. Den zweiten Scheck übergab Morizanerfürstin Gisela Richter - im wirklichen Leben Vorstandsvorsitzende der Müritz-

Sparkasse - an den Kulturverein »Gutshof Woldzegarten« e.V. Der ist mit dem denkmalgerecht sanierten Gutshof-Ensemble auch Gastgeber für die »junge norddeutsche philharmonie« und holt damit hochkarätige Musiker in die Region. »Mitglieder der jungen norddeutschen Philharmonie werden auch in diesem Jahr wieder für eine Woche bei uns leben, proben und Konzerte geben. Die rund 50 Musiker wollen als Kammerorchester autreten«, berichtet Dr. Wolfgang Droll als Inhaber des mit dem Tourismus-Award Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichneten Gutshofes. Die Morizaner lebten vor mehr als 1000 Jahren an der Müritz, schon seit 1995 trefen sich in ihrer Tradition jeweils am Freitag nach Aschermittwoch Vertreter aus Politik, Wirtschat und Verwaltung zum detigen Morizanermahl. Dabei wird aber nicht nur gegessen, sondern auch gespendet. Der Erlös kommt sozialen Projekten zugute. Mit der Morizaner-Spende 2012 sind verschiedene Kunstund Kulturprojekte unterstützt worden. Neben den Vereinen »Kloster Malchow« und »Gutshof Woldzegarten« auch die Warener Georgenkirche mit ihren Musikprojekten, die Kirche Klein Plasten für die Gestaltung des Altarraumes, der Verein Büdnerei Lehsten e.V. und der Verein »To Hus e.V.« zur Finanzierung einer Kutsche, auf der auch Rollstuhlfahrer bequem Platz haben. Am Freitag endete die Amtszeit der Morizanerfürstin Gisela Richter, die übrigens die erste Frau auf diesem hron war.

‡ Altschmuck (auch Silber) ‡ Bruchgold / Zahngold ‡ Silberbestecke 800 ‡ Silbermünzen

Eigentumswohnung Wir verkaufen ab sofort eine 3-Raum-Wohnung in Waren (M), J.-S.-Bach-Str., Wohnfläche 63,34 m², 2. Etage,

Preis auf Anfrage Auf Wunsch holen wir Sie auch gerne für einen Besichtigungstermin von zu Hause ab.

Autoverwertung Klinkow GbR Zertifiziert nach Altautoverordnung § 5

Ankauf Ihres Komplett Autos

150,- Euro

pro Stück

bei Anlieferung im Monat Februar 2013.

- Ersatzteilverkauf Am Quillow 38 17291 Prenzlau, OT Klinkow Telefon: (0 39 84) 57 01, mcr-ramm@t-online.de

Anzeige

Hoyer - Ihr Energie-Partner Energie-Service Mecklenburg-Vorpommern vor Ort 5.490 ¤

4.990 ¤

Renault Clio 1.6 16V, EZ: 06/07, 47.000 km, Klima, el.FH, ZV mit Fb, Allwetterreifen, usw.

Eike Laßbeck Doris Heller Verkaufsbüro Neustrelitz/Wesenberg

5.990 ¤

5.490 ¤

Mazda 6 2.0 Comfort, EZ: 07/04, 51.000 km, Klima, el.FH, ZV mit Fb, Alu, usw.

7.990 ¤

7.690 ¤

Opel Corsa 1.4 16V Color, EZ: 06/10, 48.000 km, Alu, Klima, el.FH, ZV mit Fb, usw.

9.490 ¤

8.990 ¤

BMW 318i, EZ: 05/06, 111.420 km, Klima, Alu, PDC, Sitzhzg., Multilenkrad, uvm.

Telefon 03 99 28 - 86 99 40

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

0800 - 66 44 788 409

Flüssiggas Jeder von uns kennt Flüssiggas aus dem täglichen Gebrauch. Denken Sie einmal an die vielen Gasfeuerzeuge, an Campinglaschen oder an den Einsatz in Küchen, im Straßenbau, etc. Auch wenn Sie einen Heißlutballon sehen, ist Flüssiggas im Spiel. Bei über 2000 Anwendungsmöglichkeiten kann es mit der mobilen und umweltschonenden Energie Flüssiggas so schnell keine andere Energieart aufnehmen. Flüssiggaslaschen Die handlichen Flüssiggaslaschen mit 2 kg bis 11 kg Füllgewicht eignen sich besonders für das Betreiben von Gasverbrauchseinrichtungen mit einem geringen Verbrauch. Sie werden vielseitig in den Bereichen Haushalt, Freizeit und Gewerbe eingesetzt. Flüssiggaslaschen mit 19 kg & 33 kg Füllgewicht werden zur Deckung des Energiebedarfes von

Gasverbrauchseinrichtungen mit einem höheren Anschlusswert benötigt. Die Verwendung erfolgt daher hauptsächlich in Gewerbe und Industrie. Flüssiggasflaschen mit 11 kg, 19 kg & 33 kg Füllgewicht werden zum größten Teil als Pfandlaschen der Flüssiggas- Versorgungsunternehmen bereitgestellt. Der Freizeitbereich wird vorwiegend mit grauen 5 kg und 11 kg Flüssiggasflaschen versorgt, die im Sprachgebrauch auch als „Camping- oder Nutzungs-Flasche“ bekannt sind. Sie können nachdem System „ Voll gegen Leer“ an allen HoyerTankstellen und Vertriebsstellen umgetauscht werden. Tankversorgung Bei der Energieversorgung aus dem Tank können Sie zwischen

verschiedenen Tankgrößen wählen. Die Firma Hoyer Energie + Technik ermittelt aufgrund Ihres individuellen Bedarfs und basierend auf den technischen Daten Ihres Hauses und Ihrer Heizanlage, die für Sie richtige Tankgröße. Bei der Aufstellung des Tanks haben Sie die Wahl zwischen oberirdisch, halboberirdisch oder unterirdischen Anlagen. Die Anlagengrößen bewegen sich zwischen 2700 Liter, 4850 Liter sowie 6400 Liter Raumvolumen. Für welche Art der Einlagerung Sie sich auch entscheiden: Mit einem Behälter der Firma Hoyer Energie + Technik haben Sie auf jeden Fall die richtige Wahl getrofen. Prüfen Sie uns in Preis, Leistung und Qualität!

Heizöl

Info (039931) 50182 oder (03991) 668213

Waren - Warendorfer Str. 8 (neben Aldi) und Gievitzer Str. 92 (neben Norma) Röbel - Gielholzweg 1 (neben Wohnwelt) Rechlin - Müritzstraße 13 Mirow - Wesenberger Chaussee (neben Penny) Malchow - Rostocker Str. 7a (neben Penny)


4

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

VAN DER VALK

VERANSTALTUNGEN

Fossile Mammutstoßzähne...

Pocahrenteynden

WResort Linstow

sind das täglich Brot für Elfenbeinschnitzer Bernhard Röck 1฀ÜN฀/฀Halbpension

23.02. Ü30฀Party 23.03.฀Deutsch-Rock-Pop-Party Mottoparty฀inkl.฀Softgetränke,฀ 01.06.฀Sommernachtsparty Bier,฀Wein,฀Sekt (18 - 1 Uhr) 26.10.฀Brautkleiderball p.P.฀ab

€ 75,-

Van der Valk Resort Linstow GmbH, Krakower Chaussee 1, 18292 Linstow

Tel.฀03฀84฀57฀-฀70฀฀•฀฀www.linstow.vandervalk.de präsentiert:

Stralsund/vpb. Derzeit wird Ihre Ausstellung im Stralsunder STRELAPARK gezeigt, die über die längst ausgestorbenen Mammuts, ihr Elfenbein und die Kunst des Elfenbeinschnitzens informiert. Verwenden Sie schon immer Mammutelfenbein? Seitdem auch der Afrikanische Elefant 1989 in die höchste Schutzstufe gehoben wurde, mussten wir uns etwas einfallen lassen. Dabei muss man wissen, dass Altbestände des Elefantenelfenbeins durchaus noch genutzt werden dürfen. Sie sind bei den Kunden aber meist nicht gefragt. Seit den 1970er Jahren gibt es in Russland wieder gezielte Expeditionen nach Sibirien, um das Mammutelfenbein zu heben. Das kann man nur für zwei Monate im Jahr, wenn der Boden angetaut ist. Wird denn so viel Mammut-

Zur Person

Größte Verbraucherschau des Nordens

Foto: Goodshot/JUPITERIMAGES

Große au Blumenschfte a rh e b u a »Z Märchen«

20.-24. Feb. 2013 Rostock 10:00 bis 18:00 Uhr www.messe-und-stadthalle.de

Veranstalter: Rostocker Messeund Stadthallengesellschaft mbH

Elfenbeinschnitzer Bernhard Röck wurde 1946 geboren und hat seine Werkstatt in Erbach/Odenwald. • 1974 Abschluss zum Diplom-Industrie-Designer FH • seit 1979 als Elfenbeinschnitzer eingetragen in die Handwerksrolle Rhein-Main, selbstständig mit eigener Werkstatt • 1983 erster Preis beim internationalen Elfenbein-Wettbewerb des Deutschen Elfenbeinmuseums Erbach • seit 1985 Geschäftsführer der Drechsler- und Elfenbeinschnitzer Innung Erbach Odenwaldkreis • 1991 Teilnehmer an einer Filmexpedition nach Nordostsibirien »Die Mammut-Story« • 2006 gemeinsam mit Matthias Streckfuß Gründung der Firma Mammut-Mapo GbR www.mammut-poa.de www.mammut-mapo.de • bis zum 28. Februar ist die Mammut-Ausstellung im Stralsunder STRELAPARK zu sehen, ab 11. März im CITTIPark Lübeck

Angebot der Woche Gültig von Montag, 18.02. bis Samstag, 23.02.2013

Nackenkotelett gehackt, frisch, kg

2,49 AKTIONSPREIS

Meica Ragout Fin 800 g Dose

3,99 AKTIONSPREIS

Alle Preise Abholpreise, netto zzgl. gesetzlicher MwSt. Angebot freibleibend. Verkauf nur an Gastronomie, Hotellerie, Handel und Gewerbe. Sie haben noch keinen Handelshof-Ausweis? Bitte bringen Sie Ihren Gewerbenachweis mit.

Handelshof | C&C Großhandel | Liefergroßhandel Güstrow, Rostocker Chaussee 7, 18273 Güstrow, Telefon 03843 2313-0 Schwerin, Handelsstraße 3, 19061 Schwerin, Telefon 0385 6438-0 www.handelshof.de

Kleinanzeigenannahme unter kostenloser Rufnummer:

0800 - 66 44 788

Wochenhoroskop 17. bis 23. Februar 2013 Widder 21.3. - 20.4. Sie haben geschlafen und sind unter Zeitdruck geraten. Jetzt liefern Sie auch noch eine Arbeit mit erheblichen Mängeln ab. Wundern Sie sich deshalb nicht über negative Reaktionen Ihres Vorgesetzten. Auch Differenzen in der Liebe scheinen in dieser Woche unvermeidbar. Sie sollten liebevoller mit dem Partner umgehen. Stier 21.4. - 21.5. Ihre geduldige Warterei hat sich gelohnt. In dieser Februarwoche tut sich was um Sie herum und Sie müssen jetzt ganz dringend aktiv werden. Gehen Sie bitte zuerst daran, gewisse Schwachstellen zu beseitigen. Danach lässt sich Ihr berufliches Vorhaben auch ohne nennenswerte Komplikationen über die Bühne bringen.

In seiner Mitmach-Werkstatt gibt Bernhard Röck einmal im Monat sein Wissen an Laien weiter. Foto: antje rudolph

elfenbein gefunden, dass das Elefantenelfenbein ersetzt werden kann? Man muss sich überlegen, dass diese Eiszeitriesen über 60.000 Jahre lang auf einem Gefrierfach gelebt haben. Das dauerhateste, nämlich die Zähne, sind in den Boden gesunken und gefroren. Diese über 10.000 Jahre alten Hinterlassenschaten sind sehr gut konserviert. Über 50 Tonnen werden in Russland jedes Jahr eingesammelt. Da dieser Werkstof nicht technisch zum Beispiel für die Industrie einsetzbar ist, wird er nicht ausgebeutet und Angebot und Nachfrage halten sich die Waage. Sie sind als Elfenbeinschnitzer in die Handwerksrolle eingetragen. Als Sie nach Erbach kamen, die deutsche Elfenbeinstadt, hatten sie damit aber noch nichts am Hut. Nein, ich bin studierter Industrie-Designer. Irgendwann sagte mal jemand, mach doch einmal etwas aus Elfenbein und ich begann kleine Broschen und Schließen für Freunde und Bekannte zu fertigen. Um das Elfenbein kommt man in Erbach nicht herum. Dann habe ich eine Kollektion entworfen und so habe ich diese Arbeit immer weiter ausgebaut. Was ist für Sie das Besondere an dem Werkstof, der Sie ja nicht mehr loslässt? Die Cremefarbe und das Gewicht haben etwas Solides. Automatisch entwickelt man eine Hochachtung und einen Respekt vor dem Material und

die meisten Menschen inden auch Gefallen daran. Echtes Elfenbein erkennt man übrigens an den sich kreuzenden Linien. Dieses Merkmal weist kein anderer Zahn auf. Und natürlich habe ich auch Respekt vor dem Alter der Stoßzähne. Ich habe gerade wieder 600 kg erhalten und würde am liebsten kein Gramm davon weggeben. Lässt sich das Mammut-Elfenbein leicht bearbeiten? Vor 40.000 Jahren haben Menschen Mammutelfenbein mit einer einfachen Schneide aus einem Flintstein bearbeitet. Vor allem kann man sehr fein und filigran arbeiten. Diese Ausdrucksform ist übrigens der Beginn der Kunst und Kultur der Menschheit überhaupt. Bleibt auch noch Zeit für andere Hobbys? Ich lebe mein Hobby und ich werden von vielen beneidet, dass ich mich auf diese Art und Weise verwirklichen kann. Den Menschen etwas mitzugeben, das nahezu für die Ewigkeit geschafen wurde, ist etwas ganz Besonderes. Eine Altersgrenze gibt es für mich übrigens nicht. Ich würde meine Aktivitäten nicht hergeben wollen. Dann starten Sie stets gut gestärkt in den Tag? Ja, meist mit Tee oder Kaffee und zwei Scheiben Brot. Eine mit Wurst und Käse und den Abschluss bildet ein Brot mit roter Marmelade. Vielen Dank für das interessante Gespräch. antje rudolph

Parkgespräch Renaturierung am Flusslauf der Nebel Güstrow/mb. Die Nebel als einer der saubersten und artenreichsten Flüsse MecklenburgVorpommerns prägt auch das Flair des Natur- und Umweltparks Güstrow - von der Brücke nahe dem Eingang, über den großen Schauteich mit dem Aquatunnel, bis zur gegenwärtigen Grenze der weiten Feuchtwiesen, über die der Park in naher Zukunt in die angrenzenden Bruch- und Mischwälder hinauswachsen und den Fluss in sich aufnehmen wird. Die Nebel ist in den vergangenen hundert Jahren stark von Menschenhand beeinlusst worden. Seit einiger Zeit nun wird sie ihrer eigenen Natur teilweise zurückgegeben. Über diese Renaturierungsprojekte wird Frau

Dr. Ricarda Börner am Mittwoch, dem 20. Februar, um 10 Uhr im Rahmen der »Parkgespräche« einen Vortrag im Seminarraum des Umweltbildungszentrums im Natur- und Umweltpark Güstrow halten. Frau Dr. Börner arbeitet als Arbeitsgruppenleiterin im Staatlichen Amt für Landwirtschat und Umwelt Mittleres Mecklenburg in Rostock und ist unter anderem mit der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Union in diesem Gebiet betraut. Für die Besucher der Veranstaltung ist der Eintritt in den NUP frei. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter Telefon 03843/ 6999510 wird gebeten.

www.blitzverlag.de

Zwillinge 22.5. - 21.6. Halten Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz nicht für unfehlbar. So werden Sie bald eine negative Erfahrung machen. Da müssen Sie aber durch. Auch Ihre Zweierbeziehung ist ordentlich abgekühlt und das belastet Sie. Warum tun Sie nichts dagegen? Sie sind schließlich selber schuld, dass Sie nur den Rücken vom Partner sehen. Krebs 22.6. - 22.7. Jemand mit unschönen Absichten will Sie in diesen Tagen hinters Licht führen. Passen Sie jetzt bloß auf, damit Sie nicht in irgendetwas Illegales hineinschlittern, das Sie doch eigentlich gar nicht wollten. Verlassen Sie sich immer nur auf Legale Dinge, damit haben Sie wenigstens immer das Recht auf Ihrer Seite. Löwe 23.7. - 23.8. Im Job plätschert alles geordnet vor sich hin, mit aufregenden Geschichten ist wahrscheinlich nicht zu rechnen. Richten Sie es am Wochenende so ein, dass Sie eine lauschige und romantische Atmosphäre schaffen. Da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, könnten Sie ein festliches Menü bei Kerzenschein kreieren. Jungfrau 24.8. - 23.9. In dieser schönen Woche sollten Sie ganz besonders darauf achten, was Sie zu wem sagen. Versuchen Sie vielleicht auch einmal sich vorzustellen, wie Sie selbst auf falsche Anschuldigungen durch andere reagieren würden. Am günstigsten wäre es, Sie würden in Zukunft Ihr Plappermäulchen ein bisschen im Zaum halten. Waage 24.9. - 23.10. Schon seit längerer Zeit gehen Sie schonungslos mit Ihrem ganzen Körper um. Ihre Anfälligkeit für kurze akute Krankheiten und Neigung zu Unfällen kann deshalb in dieser Woche erheblich erhöht sein. Achten Sie bitte unbedingt auf alle Ihre Körpersignale. Ganz besonders anfällig sind jetzt die Gelenke und Knochen. Skorpion 24.10. - 22.11. Zeigen Sie sich jetzt bitte nicht von Ihrer desinteressierten Seite. Der Partner könnte das sonst missverstehen und sich auf eigene Faust vergnügen. Und wohin das führen könnte, muss Ihnen wohl niemand verdeutlichen. Singles sollten freundschaftliche Banden pflegen und mal wieder schamlos auf Flirttour gehen. Schütze 23.11. - 21.12. Ganz zufrieden mit sich selbst sind Sie wohl nicht, obwohl Sie sämtliche Ziele erreichen könnten, die Sie sich gesteckt hatten. Auf Ihre Mitmenschen wirken Sie frustriert und unausgeglichen. Am Besten nehmen Sie sich mal eine Auszeit und kehren Sie in sich. Ein kleines Wellness-Wochenende könnte Wunder wirken. Steinbock 22.12. - 20.1. Sie haben es geschafft. Ein geplantes Vorhaben im Job geht jetzt ganz plötzlich mit Riesenschritten voran. Um nicht ins Hintertreffen zu geraten, müssen Sie sich aber bemühen, auch zukünftig stets auf dem Laufenden zu bleiben. Das darf natürlich gefeiert werden. Laden Sie alle Beteiligten am Samstagabend dazu ein. Wassermann 21.1. - 19.2. An Ihrem Arbeitsplatz geht in dieser Woche ganz schön die Post ab. Lassen Sie sich jetzt bloß nicht in Streitigkeiten unter Ihren Kollegen verwickeln. Ergreifen Sie bitte auch nicht Partei, sondern halten Sie sich ganz demonstrativ aus der Sache heraus, wenn Sie da nicht doch noch mit hineingezogen werden wollen. Fische 20.2. - 20.3. Nach großen Vergnügungen steht Ihnen im Moment überhaupt nicht der Sinn, es wird Ihnen nämlich bewusst, was Sie alles falsch gemacht haben. Geben Sie ruhig dem inneren Wunsch nach, einen nahe stehenden Menschen ins Vertrauen zu ziehen. Zusammen finden Sie vielleicht schnell eine Lösung für Ihr derzeitiges Problem.

400


www.blitzverlag.de

5

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

FRÜHSTÜCK

Zuckerscharf

Lesung in Teterow

Kabarett Wolf & Bleuel

»Auf die Schippe« genommen Teterow/mb. Die moderne digitale »ipad, i – und smartphonetechnik tut nicht immer das, was der »user« will, mitunter geht sie auch erstaunlich geheime Wege mit sagenhaten Konsequenzen für ihre Besitzer. Wie man das erträgt ohne zu verzweifeln - das geht eigentlich nur mit Humor. Am 21. Februar 2013 wird der Hauptgeschätsführer der Tageszeitung »Nordkurier«, Lutz Schumacher, in der Stadtbibliothek Teterow um 19.30 Uhr zu Gast sein und als Kenner und Insider dieser Materie sein neues Buch vorstellen. Es trägt den Titel »Eigentlich wollte ich doch nur einen Toaster – Bin ich zu blöd oder liegt`s an der Technik«. Da ist Spaß und tiefgründiger Humor vorprogrammiert. Lutz Schumacher ist diplomierter Betriebswirt und ausgebildeter Politikredakteur und arbeitete bei verschiedenen

Nachrichtenagenturen und Medien. Im Gegensatz dazu - oder vielleicht gerade deshalb - haben seine Bücher satirischen Charakter, z.B. die Bahn-Satire »Senk ju vor träwelling« gehörte 2008 zu den meistverkauften Sachbüchern. Aber auch das Scheitern eines Autofahrers an der Autotechnik oder am »Navi« sowie die Schrecken des deutschen Firmenlebens, die ein Innendienstler in der Zentrale eines Süßwarenkonzerns erlebt, hat Lutz Schumacher zum Gegenstand seiner kurzweilig zu lesenden Bücher gemacht. Und natürlich noch viel mehr Tücken unseres technisierten modernen Lebensstils. Dabei fragt der Autor sich (und die Zuhörer): Brauchen wir eigentlich alle diese »verflixte« Technik? Die Besucher des Abends werden viel Spaß haben und dabei über Wichtiges nachdenken müssen.

TRAUERANZEIGEN Für die herzliche Anteilnahme beim Heimgang unseres lieben Entschlafenen

Dieter Mroch Zuckerscharf: Null Kalorien bei vollem Genuss. Foto: agentur

Güstrow/mb. Wolf & Bleuel, die Gewinner der renommierten Kabarettpreise Goldener Rottweiler 2012 und Reinheimer Satirelöwe 2012, gastieren mit ihrem Gewinner-Programm »Zuckerscharf« am 23. Februar, um 19.30 Uhr im Ernst-Barlachheater Güstrow. Mit ihrem 6. Abendprogramm wollen sich die heaterkomödianten Wolf & Bleuel endlich ihren Wunsch erfüllen, ein Stück mit großer Kulisse zu spielen. Doch wie sieht eine Theatercomedykulisse aus? Führt ein Darmverschluss wirklich zum Schifsuntergang? Muss Baden-

Wir suchen

gastfreundliche Familien,

weiler Zucker zum Psychologen und ist Peperoni wirklich antisüß? Nur eins ist sicher: Sie machen dieses Mal alles ganz anders … und das genauso wie immer. Der Abend mit dem planlos-wirren Wolf und dem ordnungsverliebten Bleuel wird zu einem rasanten Wortschlachtfest mit Musik. Auch für Vegetarier. Ein Hin und Her zwischen Konfusion und Konzentration, zwischen Analyse und Anneliese. Während die beiden in ihrem geordneten Chaos versinken, steigt die Stimmung im Publikum, bis die Zwerchfelle wegschwimmen.

die gut deutsch sprechenden 15- bis 16-jährigen russischen Schüler/-innen vom 14.4. - 22.6.2013 die Möglichkeit geben, Land und Leute kennenzulernen, sie ihren familiären Alltag integrieren und den Schulbesuch organisieren. Weitere Informationen dazu gibt es bei Ralf Huth, Tel.: 039934 / 87308 o. 0171 / 8566916 www.gastschueler-in-deutschland.de

Horst Hawemann, mit seinen Stücken »Kokori«, »Die Katze« und »Immer schön Tiger« längst ein Klassiker des (ost-)deutschen Kindertheaters, erzählt die Geschichte ohne Mätzchen und Verdrehungen, und doch so augenzwinkernd, dass sie gut in unsere Zeit passt. Ein Märchennachmittag für Kinder ab 5 Jahren am heutigen Sonntag, um 16 Uhr im Ernst-Barlachheater.

Hilfe braucht Helfer. Ärzte für die Dritte Welt e.V. Offenbacher Landstraße 224 60599 Frankfurt am Main

Spendenkonto 488 888 0 BLZ 520 604 10 www.aerzte3welt.de Tel.: +49 69.707 997-0 Fax: +49 69.707 997-20

Wir laden Sie ein, 0,30 ¤ Rabatt auf jedes Essen außer Haus in der Woche vom 18. - 23.2.2013 18273 Güstrow • Schwaaner Straße 62 Bestell-Telefon 03843 - 21 35 59 • Fax 03843 - 21 15 82 Online-Bestellung im Internet: www.springers-service.de

Zu- und Abbestellungen sind täglich telefonisch bis 9.00 Uhr und online bis 8.00 Uhr möglich.

400

e

Hermannshagen, im Februar 2013

Güstrow/mb. Der Erzähler kennt die Geschichte (die meisten Kinder auch), der Vater, der ein König ist, will endlich Enkel. Der Freier, der auch ein König ist, will die schöne Prinzessin. Aber das schöne Mädchen, das auch eine Prinzessin ist, nervt. Wie sie nun mit mehr oder weniger sanftem Nachdruck zu ihrem Glück gebracht wird, steht schon bei den Gebrüdern Grimm.  

20 Jahre

Eisernen Hochzeit

Anneliese & Werner Kietzmann

König Drosselbart im heater

Tel. 038454 32717 Ihr Ansprechpartner: Herr Breda

Eh 65 ej ah r

Für die herzlichen Glückwünsche, vielen Blumen und Geschenke sowie die Gestaltung unserer

möchten wir uns besonders bei unseren Kindern, deren Familien, Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn recht herzlich bedanken. Ein weiterer Dank geht an die Gemeinde Bernitt, der OG der VS Moisall und der Theatergruppe »Die lieben Alten«. Desweiteren ein großes Dankschön der Familie Zielinski vom »Dorfkrug« Selow.

Für Kinder

Service und Vertrieb Nutzfahrzeuge Kritzkow GmbH Dörpstraat 5 18299 Laage | OT Kritzkow

FAMILIENANZEIGE

sagen wir allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten unseren Dank. Im Namen aller Angehörigen

Marlies Mroch

Güstrow, im Februar 2013

Lotte Zelz

Güstrow, im Februar 2013

Herzlichen Dank allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf liebevolle und vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Besonderer Dank gilt der Trauerrednerin Frau Abs für die einfühlsamen Worte sowie dem Bestattungshaus Räthel für die würdevolle Begleitung. Brigitte Piotrowski Dieter Zelz

DANKSAGUNG Für die aufrichtige Anteilnahme durch Wort, Schrift, Geldund Blumenspenden beim letzten Geleit unseres lieben Entschlafenen

Erwin Seth bedanken wir uns bei allen Verwandten und Bekannten. Besonderer Dank gilt dem Bestattungshaus Borgward, der Rednerin Frau Priebe sowie dem MC Bergring Teterow. Im Namen aller Angehörigen

Ursula Seth Teterow, im Januar 2013


6

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

REISEN UND FREIZEIT

Dia-Vortrag

Ach du meine Nase Pittiplatsch auf Reisen - Vorstellung in Malchow

Waren/mb. Amsterdam, die freundliche Hauptstadt von nebenan, hat jedem seiner Besucher etwas zu bieten. Am 21. Februar, um 18.30 Uhr wird zum

Dia-Vortrag mit Georg Kassik im Roten Haus der WWg in Waren (Müritz) eingeladen. An- Malchow/mb. Rund fünf Jahrmeldungen bei Beate Schwarz, zehnte sind nun schon seit seinem ersten Fernsehauftritt Telefon03991/170813. 1962 im Abendgruß des Sand2 Wochen Kururlaub ab 469,00 e, Winterschnäppchen schon ab 399,00 e männchens vergangen. Zu aller Katalog 2013, Haustürabholung, geringe Pauschale Freude treibt er aber nach wie polnische Ostseeküste, Riesengebirge, Tschechien, Kroatien vor seinen Unfug. Nicht nur auf Ostsee Touristik AG Rostock, Warnowallee 28, 18107 Rostock, Tel. 0381 375 6580, 0381 4904020, 0381 252 6433, Fax 26525 Email: Info@ostsee-touristik.com dem Bildschirm sondern auch auf Tournee. Am 24. Februar, um 10.30 Uhr kann man ihn im Haus des Gastes in Malchow live erleben. Sein Kopf ist voller verrückter Ideen, er wundert sich über alles was er nicht kennt mit »Ach du meine Nase«, er ist ein bisschen vorlaut, teils frech aber nicht böse, ist am Ende doch einsichtig und dann wieder der liebe Pittiplatsch. Mit einem ausrangierten Eisenbahnwaggon geht es in Reisedienst Schröder seiner Bühnenshow auf Reisen. 03.04. - 07.04.13 direkt am Dober. Platz, Doberaner Str. 158, 18057 Rostock 23.04. - 27.04.13 Zu den Fahrgästen zählen u.a. Tel. 0381/27708, Fax 4 93 99 19 13.05. - 17.05.13

i t s 2 0 13 h e s i e R zu Attrak TIEF Preisen

A G E BERNSTEINKÜSTE

5TREISE in

ion bpens cl. Hal

Ausflugsmöglichk.:

189,- w

***Hotel

Danzig, Pommersche Seenplatte, Insel Wollin mit Misdroy, Kolberg, Bad Polzin

Kur EZ-Zuschlag w 60,- ar! taxe vor Ort zahlb

Ihre Reisetermine: 28.3.- 1.4., 1.- 5.5. + 3.- 7.6.13

LAND ***Hotel TA GSEE SALZBURGER Salzkammergut, Königssee, Wolfgangsee, REInsion Ausflugsmöglichk.: Wilder Kaiser, Kitzbühel, Bad Ischl

5

incl. H

albpe

198,- w

Kur EZ-Zuschlag w 60,- ar! taxe vor Ort zahlb

Ihre Reisetermine: 18.- 22.5., 23.- 27.6. + 22.- 26.8.13

TA GSEE TIROL ***Hotel REI on Ausflugsmöglichk.: St. Moritz, Fahrt im Bernina Express, Meran,

6

incl. H

si albpen

3-Pässe Fahrt mit Tannheimer Tal, Achensee

Ihre Reisetermine: 1.- 6.6., 7.- 12.8. + 14.- 19.9.13

****Hotel TA GSEE SÜDTIROL/GARDASEE Dolomitenrundfahrt mit Kastelruth, REI Ausflugsmöglichk.:

6

sion albpen incl. H

Norditalienische Seen in den Trentiner Alpen, Meran, Gardasee mit Sirmione

248,- w

Kur EZ-Zuschlag w 75,- ar! taxe vor Ort zahlb

248,- w

Kur EZ-Zuschlag w 75,- ar! taxe vor Ort zahlb

Ihre Reisetermine: 25.- 30.5., 30.6.- 5.7. + 1.- 6.9.13 Reisepreis-Leistungen: Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus; alle Zimmer mit Bad/DU/WC, TV; Frühstücksbuffet; Abendessen; fachkundige Reiseleitung Info und Anmeldung:

Doberaner Str.158, 18057 Rostock Tel.: 03 81 - 2 77 08

Veranstalter: RTS-Reisen Röhr-Touristik-Service GmbH, Zum Eisenhammer 8, 46049 Oberhausen

www.rts-reisen.de

Die Frühlingstour 2013 Klaus & Klaus Moderation:

Leif Tennemann

Bernhard Brink Schwesterherz

Güstrow/mb. Am 24. Februar, um 16 Uhr lädt Schloss Güstrow zusammen mit dem Kunst- und Altertumsverein Güstrow e. V. zu einem Liedernachmittag in den Festsaal des Güstrower Schlosses ein. Markus Vollberg, Bariton, bringt, am Klavier von Clemens Michael Krat begleitet, die von Franz Schubert vertonte Winterreise von Wilhelm Müller zu Gehör. In 24 Bildern schildern Musik und Texte die melancholische Wanderung eines enttäuschten Liebenden durch die eisige Winterlandschaft Metapher für den Zustand seiner Seele. Die Düsternis wird immer wieder durchbrochen von Momenten der Wärme, Hofnung und freudigen Erinnerung. Die Winterreise ist wie viele Kunstwerke der Romantik nicht nur existenziell zu deuten, sondern auch politisch: Dichter und Komponist haben vermutlich ihrer Enttäuschung über die restaurative Politik der österreichischen Metternich-Ära Ausdruck verliehen. Der Zyklus zählt zu den Höhepunkten des romantischen Kunstliedes und stellt an Sänger und Begleiter hohe interpretatorische und technische Herausforderungen.

MIETEN 2013 präsentiert von:

5. März Waren (Müritz)

Viel Spaß wüscht Ihnen

Programmänderungen vorbehalten

• Vermietung

Bauerntag

Pittiplatsch ist bei Groß und Klein sehr beliebt. Foto: agentur

Schnatterichen, Herr Fuchs & Frau Elster, Mauz & Hoppel, der Mischka-Bär, Moppi und natürlich Pittiplatsch. Lieder und Sketche stehen im Mittelpunkt der einstündigen Show mit den

Fernsehlieblingen. Gespielt werden die Szenen mit den original Puppen und den Mitwirkenden des Pittiplatsch- Ensembles aus Berlin. Karten sind im Haus des Gastes in Malchow erhältlich.

Dreams of Musical Güstrow/mb. Dreams of Musical nimmt seine Zuschauer mit auf eine Fahrt zu den tiefsten und schönsten Emotionen. Wer nicht nur ein Musical, sondern gleich all die großen und berühmten Melodien der schönsten Shows der Welt erleben möchte, ist bei Dreams of Musical bestens aufgehoben. Mit Ausschnitten aus dem Kultmusical »Sister Act«, den bewegenden Textzeilen der Evita Peron »Wein nicht um mich Argentinien« oder der temperamentvollen Grease-Hymne »You’re he One hat I Want«, verlieren Ort und Zeit einen Abend lang ihre Bedeutung. Zu den neuen Klassikern der Musicalszene gehört seit einigen Jahren unumstritten »Dirty Dancing« und die dazugehörige spektakuläre Hebeigur von Johnny, alias Patrick Swayze und Baby. In das Frankreich des 19. Jahrhunderts entführt die aufregende Liebesgeschichte vom »Phantom der Oper«. Und die Zeitreise geht bis in die 70er Jahre: Schlaghosen, Glitzer und der ultima-

tive Discosound sorgen für ein heißes »Saturday Night Fever«. Doch die Klassiker bekommen Konkurrenz. Leinen los! heißt es beispielsweise bei »Ich war noch niemals in New York« von Udo Jürgens. Für harte Drums und weiche Knie sorgen die legendären Hymnen von Queen in dem Senkrechtstarter »We Will Rock You«. Geradezu zauberhat wird es mit den Hexen von Oz in der Show »Wicked«. Dreams of Musical präsentiert zudem die größten Erfolge aus den Musicals wie »Tanz der Vampire«, »Elisabeth«, »König der Löwen«, »Falco meets Amadeus«, »Jekyll and Hyde«, »Aladin«, »Mamma Mia« und der »Rocky Horror Picture Show«. Mit ihren gesanglichen und schauspielerischen Höchstleistungen setzen sie die Glanzpunkte an einem spektakulären Abend voll mitreißender Musik, wunderschöner Stimmen, beeindruckender Kostüme und verblüfender Lichtefekte. Live zu erleben am 28. Februar, um 20 Uhr im Güstrower heater.

Weltenbummler

• An- u. Verkauf • Camping-Shop • Reparatur-Service

5

Braunlage, Hotel Kilian, 4 Ü/HP 153 €/P., 6 Ü/HP 225 €/P., Frühstücksbüf. u. 3 GangMenü., T. 05520-1510, www.hotel-kilian.de

Ostsee Dahme, 3-Raum-FeWo ab 45 €/Tag, inkl. Bettwäsche, Handtücher, T. 04364-1330, www.Marschall.de

Mosel FeHs in Bernkastel und Trittenheim, 2 - 8 P., ab 39 €/Tg. f. 2 P., T. ab 17 Uhr 06531-4770

Greifswald/pb/pm. Lilo Schlösser und Gabi Köpp, Mitglieder des Pommerschen Künstlerbundes, zeigen noch bis zum 26. März eine Graik-Ausstellung in der Stadtbibliothek. Lilo Schlösser präsentiert Aquatinten und Holzschnitte (Landschaft/Figur) sowie abstrakte Holzdrucke und Gabi Köpp präsentiert sich mit vorwiegend abstrakten Monotypien in Schwarz-Weiß und farbigen Mischtechniken.

Museum sucht Erinnerungsstücke Neustrelitz/msb. Für die Ausstellung zur Veranstaltungsreihe »Geschichtsmeile« im Rahmen des Projekts »Kriegskinder – Lebenswege bis heute« sucht das Museum der Stadt Neustrelitz nach persönlichen Erinnerungsstücken und SachzeugnissenalsLeihgaben,diedasThema Kindheit im Zweiten Weltkrieg verdeutlichen. Von großem Interesse sind die Dinge des täglichen Lebens, die den Zeitzeugen der Kriegsjahre oder der unmittelbaren Nachkriegszeit auf ganz besondere Weise in Erinnerung geblieben sind. Zugleich würde das Museum die persönliche Erinnerung dokumentieren. Die Ausstellung wird vom 9. März bis zum 2. Juni im Museum der Stadt Neustrelitz gezeigt. Kontakt zum Museum: Tel. 0 39 81/20 58 74, E-Mail museum@neustrelitz.de.

Wismar/wb/pm. Das Programm der 18. Internationalen Sommerakademie Wismar für Architektur, Design und Kunst ist online: www. sommerakademie.hs-wismar.de. Die Hochschule bietet vom 29. Juli bis 16. August vor allem für StudentenundYoungProfessionalseindreiwöchiges Kursprogramm zu künstlerischen und gestalterischen Themen an. Anmeldungen sind bis zum 15. Mai möglich.

www.blitzverlag.de

Die bekannte Brockenbahn ist eine hauptsächlich touristisch genutzte, meterspurige Schmalspurbahn der Harzer Schmalspurbahnen. Sie verlässt den Bahnhof Drei Annen Hohne (542 Meter über Normal Null) in südwestlicher Richtung, kreuzt jedoch die Straße nach Schierke/Elend und fährt dann in den wunderschönen Nationalpark Harz ein. Foto: Lisa Spreckelmeyer/pixelio.de

Grafik-Ausstellung

Sommerakademie

Rabenhorster Damm 3 18211 Bargeshagen  03 82 03 / 6 24 93 www.caravaningnord.de Mo.-Fr. 10-17 Uhr Sa. 10-12 Uhr

Kühnis Reise-Ecke Harz

Pasewalk/mb. Am 21. Februar indet in Pasewalk der inzwischen 6. Deutsch-Polnische Bauerntag statt. Im Abstand von zwei Jahren wird dieser Bauerntag abwechselnd in Deutschland und Polen durchgeführt. Im ersten Teil wird es um agrarpolitische Fragestellungen gehen. Der zweite Teil widmet sich fachlichen Themen. In diesem Jahr steht der Integrierte Planzenbau im Mittelpunkt.

Ein unvergessliches Show-Erlebnis

Bürgersaal - Beginn 16.00 Uhr .

Karten in der Waren (Müritz) Information, Telefon: 03991-747790 Weitere Infos unter Telefon: 03834-507285

Zehn Gerichte Schwerin/sb/rb. Der Entwurf des Gerichtsstrukturneuordnungsgesetz liegt in der Staatskanzlei vor. Danach wird es zehn Amtsgerichte mit sechs Zweigstellen in MV geben. MitderumstrittenenStrukturreform stelle sich die Justiz auf den demograischen Wandel in MV ein, heißt es dazu aus dem Ministerium.

Zustiegsmöglichkeiten in Kritzkow, Malchow, Dambeck und auf Anfrage!

Winterreise

MV-Ticker

Stressbewältigung

Zwei aus Mecklenburg-Vorpommern lernten sich in den Niederlanden kennen, Stephanie Bahr aus Güstrow und Alexander Klaus aus Eggesin. Heute leben beide in Köln. Geheiratet haben sie am 30. Januar 2013 in Neuseeland. Foto: privat

Rostock/rb. Laut WHO ist die Stressbewältigung eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Fragen zum Thema Stresserkennung und -bewältigung beantwortet Dipl.-Psychologe Rayk Schleebusch im Expertenchat am 20. Februar von 19 bis 20 Uhr unter www.selbsthilfe-mv.de. 400


www.blitzverlag.de

BLITZ AM SONNTAG - 17. FEBRUAR 2013

7

RATGEBER PHYSIOTHERAPIE

»Denk an mich. Dein Rücken« Präventionskampagne will Belastungen im Job und in der Freizeit verringern Mb/djd. Ob Altenpfleger, Feuerwehrmann oder Busfahrerin, ob Metallbauer, Bürokraft oder Schüler: Mehr als zwei Drittel aller Deutschen leiden früher oder später einmal unter Rückenschmerzen. Sie gelten als Volkskrankheit Nummer eins und sind häufig Ursache für Frühverrentungen. Mit ihrer neuen Präventionskampagne »Denk an mich. Dein Rücken« (alle Infos: www.deinruecken. de) haben es sich die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau sowie die Knappschaft zum Ziel gesetzt, die Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit zu verringern. Dieses Ziel wollen sie innerhalb von drei Jahren (2013 bis 2015) mit verschiedenen Aktionen sowie einem vielfältigen Informations- und Beratungsangebot erreichen. Die bundesweite Kampagne wendet sich an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland, an

Der wichtigste Tipp gegen Rückenschmerzen: Das richtige Maß an Belastung hält den Rücken gesund. Die neue Präventionskampagne »Denk an mich. Dein Rücken« zeigt allen Interessierten und Betroffenen, wie dies erreicht werden kann. Foto: djd/DGUV

Schüler und Schülerinnen sowie ehrenamtlich Tätige. Doch auch Arbeitgeber und die Personen, die für den betrieblichen Arbeitsschutz Verantwortung tragen, sind aufgefordert, für die Entlastung der Beschäftigten zu sorgen. »Denk an mich. Dein Rücken« unterstützt sie dabei und zeigt, wie sie etwa mit er-

gonomisch gestalteten Arbeitsplätzen oder betrieblich geförderten Präventionsangeboten die Rückenbelastungen in den Betrieben vermindern können. Gerade bei der Arbeit sind Rückenbelastungen keine Seltenheit. Fast ein Viertel aller Beschäftigten in Deutschland muss hierbei häufig schwere

Lasten bewegen, weitere 14 Prozent arbeiten in sogenannten Zwangshaltungen. Das heißt: Sie müssen längere Zeit gebückt, hockend, kniend oder über Kopf arbeiten. Neben dieser Überforderung steht jedoch auch die Unterforderung durch mangelnde Bewegung, zum Beispiel durch dauerndes Sitzen im Büro, aber auch in der Freizeit. All dies kann den Rücken belasten. Rückenschmerzen und Ausfalltage sind oftmals die Folge. Der wichtigste Tipp gegen Rückenschmerzen ist zunächst recht einfach: Das richtige Maß an Belastung hält den Rücken gesund. Die Rückenmuskulatur darf also weder über- noch unterfordert werden. Die Präventionskampagne »Denk an mich. Dein Rücken« zeigt, wie dies erreicht werden kann. Unter www.deinruecken.de steht ein umfangreiches Angebot an Broschüren, Hintergrundinformationen und Aktionsmaterial zur Verfügung, das hilft, dem Rücken etwas Gutes zu tun.

Sich regen bringt Segen

PHYSIOTHERAPIE Daniela Tetzlaff

Öffnungszeiten: - Do 7.00 - 19.00 Uhr Goldberger Str. 70 a,Mo Güstrow. Tel.: 03843-334044 Fr 7.00 - 16.00 Uhr

2.OG

Goldberger Str. 70a, 18273 Güstrow Tel.: 03843/334044 PRAXIS FÜR PHYSIOTHERAPIE

URSULA GÜNTHER Zugelassen für alle Kassen und Privatbehandlungen

Unser Leistungsangebot ¨ ¨ ¨ ¨

Manuelle Therapie Krankengymnastik KG ZNS nach BOBATH Lymphdrainage

Auch beim Wandern kann es zu einer Verstauchung kommen gut, wenn ein entzündungshemmendes und schmerzlinderndes Präparat griffbereit ist. Foto: djd/ doc Schmerzgel

ten treten Sehnen- und Muskelverletzungen, Verstauchungen, Zerrungen und Prellungen auf. Dabei wird das Gewebe zusammengepresst, es bilden sich Blutergüsse unter der Haut, Gewebewasser tritt aus und sorgt für Schwellungen. Für alle Verletzungen gibt es einen bewährten Behandlungsablauf, das sogenannte PECHSchema: Pause, Eiskühlung, Compression und Hochlagerung. Zusätzlich sollte umgehend eine adäquate Schmerzbehandlung angewandt werden. Denn wer einfach die Zähne zusammenbeißt und die Verletzung ignoriert, riskiert Entzündungen und Folgeschäden. Viele Sportler wollen ihren Organismus nicht mit Schmerzmitteln belasten oder halten es für überflüssig, bei kleineren Blessuren

einen Arzt aufzusuchen. Hier rät die erfahrene Physiotherapeutin Ingrid Glötzner aus der Wolfart Klinik München zur Selbstbehandlung: »Gut gegen den akuten Schmerz eignen sich entzündungshemmende und schmerzlindernde Präparate zum Einreiben.« Das apothekenpflichtige doc Ibuprofen Schmerzgel beispielsweise dringt gezielt in das entzündete Gewebe ein und kann dank der besonderen Mikrogelstruktur rasch den Schmerz lindern. Da sich der Wirkstoff kaum im übrigen Organismus verteilt, sind Nebenwirkungen so gut wie ausgeschlossen. Zur stabilisierenden Ruhigstellung sowie zur Verhinderung von Nachblutungen und Schwellungen sind Kompressionsverbände hilfreich.

Elektrotherapie / Ultraschall ine Zentrifugalmassage Term h c a Wärmebehandlung/Fango n arung! inb Vere Klassische Massagen

Wallensteinstr. 26, 18273 Güstrow Mo., Mi., Fr. 07.30 - 16.00 Uhr Tel.: 0 38 43 / 33 11 71 Di. & Do. 10.00 - 18.00 Uhr

Praxis für Physiotherapie - Yvonne Adam staatlich anerkannte Physiotherapeutin Ärztehaus Goldberger Str. 70 D 18273 Güstrow

Sportverletzungen sollte man ernst nehmen Mb/djd. Es gibt wohl keine gesündere Art der Freizeitgestaltung, als Sport zu treiben. Hunderte von Sportarten bieten für jeden das Richtige - und ständig kommen neue hinzu. Zwar liegen die Vorteile des Sportelns auf der Hand, doch wo voller Körpereinsatz gefragt ist, besteht immer auch ein Verletzungsrisiko. Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) entstanden von insgesamt 5,36 Millionen Unfallverletzungen mit Arztbesuch in Heim und Freizeit immerhin 1,46 Millionen beim Sport. Auf Platz eins der verletzungsträchtigsten Sportarten rangieren die Ballsportarten. Die meisten Blessuren passierten demnach im Fußball, gefolgt von Hand-, Volley- und Basketball. Am häufigs-

¨ ¨ ¨ ¨

P

Tel.: 03843 / 8554097 Fax: 03843 / 8554096 info@yvonne-adam.de

ie p a r e h t o i hys u.a.:

Manuelle Therapie + Lymphdrainage, Krankengymnastik, Massage, Reha-Sport, Wellness, KG-ZNS Doreen Dumke-Bahr Friedrich-Engels-Str. 12b – 18273 Güstrow

Tel. 03843 / 344015

Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie

Fust & König •

MANUELLE

THERAPIE •

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

• KRANKENGYMNASTIK • MASSAGEN • ELEKTROTHERAPIE • STANGERBAD + UNTERWASSERMASSAGE • PRÄVENTIONSKURSE Clara-Zetkin-Ring 1 – 17213 Malchow Tel. 03 99 32 / 83 134

Aus dem Gerichtssaal Misstrauen ist eine Axt am Baum der Liebe Rostock. Auf der Anklagebank sitzt ein ehrliches, aber armes Würstchen. Und ein reumütiges noch dazu. Vorsätzliche Körperverletzung und Sachbeschädigung wirft die Rostocker Staatsanwaltschaft dem 38-jährigen Karsten R. aus Rostock vor. Es geht um einen Fall von häuslicher Gewalt. Karsten R. soll seine Lebensgefährtin geschlagen haben. Karsten R. sitzt zum ersten Mal auf einer Anklagebank. Der Vorsitzende Richter weiß das und erklärt ihm ruhig die Gerichtsbesetzung. Trotzdem sieht sich der Angeklagte unbehaglich um. Der Gerichtssaal ist voll besetzt. Vor so vielen Leuten hat der Angeklagte seit seiner Schulzeit nicht gespro400

chen und schon gar nicht über so intime Dinge, wie sie gleich zur Sprache kommen werden. Es war am 20.November 2011 um Mitternacht, als sich der Angeklagte mit seiner Lebensgefährtin das Streiten bekam. Worum es dabei eigentlich ging, konnte nicht genau festgestellt werden. Vielleicht Eifersucht, vielleicht Misstrauen? Die Auseinandersetzung eskalierte, die junge Frau ließ sich nichts gefallen. Ein Wort hätte das andere ergeben, heißt es in der Anklageschrift. Dann holte Karsten R. aus und versetzte seiner Gefährtin einige kräftige Hiebe. Es gelang ihr, die Polizei zu benachrichtigen, die sofort anrückte. Die Beamten machten kein Feder-

lesen. Karsten R. musste mit und verbrachte den zweiten Teil der Nacht in Polizeigewahrsam. Am anderen Morgen gegen 10 Uhr konnte er seinen Aufenthalt verlassen. Er begab sich schnurstracks auf den Weg nach Hause. Als ihm dort nicht gleich geöffnet wurde, trat er voller Wucht die Wohnungstür ein. Der materielle Schaden wurde von der WIRO mit 300 Euro berechnet. Die Staatsanwaltschaft schickte dem Wüterich einen Strafbefehl über 800 Euro, den Karsten R. aber überhaupt nicht beachtete. In der vergangenen Woche fand deshalb vor dem Amtsgericht Rostock ein Verfahren gegen ihn statt. Nach dem Verlesen der Anklageschrift, in der die

Tatvorwürfe erneuert wurden, sagte der Angeklagte nur: »Es ist alles gesagt«. Er hätte sich zwar inzwischen von seiner damaligen Partnerin getrennt, aber sie hätten sich auch ausgesöhnt und würden jetzt freundschaftlich miteinander verkehren. Er besuche auch regelmäßig seine Kinder. Aber mit den Worten »Es ist alles gesagt«, war der Vorsitzende Richter noch nicht zufrieden. »Warum haben Sie nicht auf den Strafbefehl reagiert?«, wollte er wissen. Karsten R. musste doch seine Probleme kund tun. Er habe keinen Beruf erlernt, würde von »Hartz IV« leben und es sei für ihn schwer, eine Nebentätigkeit zu inden. Deshalb habe er auch die Geld-

auflage von 800 Euro nicht zahlen können. »Haben sie denn schon den Schaden von 300 Euro an die WIRO beglichen«? fragte nun der Richter. Auch das musste Karsten R. verneinen. »Ich habe einfach kein Geld«, sagte er. Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft beantragte nun eine Geldbuße in Höhe des Strafbefehls von 40 Tagessätzen zu je 20 Euro. Dabei berücksichtigte sie, dass Karsten R. sich mit seiner Ex- Partnerin und Mutter seiner Kinder vertragen hat und jetzt ein freundschaftliches Verhältnis besteht. Der Vorsitzende Richter erhöhte die Geldbuße. Wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung wurde Karsten R.

zu einer Geldstrafe von 1000 Euro verurteilt. Als mildernd wertete das Gericht sein volles Geständnis, dass er nicht vorbestraft ist und sich inzwischen mit seiner früheren Lebensgefährtin ausgesöhnt hat. Er könne innerhalb einer Woche Berufung gegen das Urteil einlegen, aber auch erklären, dass er das Urteil annimmt, wandte sich der Vorsitzende Richter an den Angeklagten. Der wusste nicht aus noch ein. Erst als der Richter ihm erklärte, er könne die Geldstrafe auch in Raten zahlen, oder in Arbeitsstunden für eine gemeinnützige Organisation ableisten, erklärte Karsten R.: »Ich nehme das Urteil an«. Damit ist es rechtskräftig. EmmA.


8

BLITZ AM SONNTAG - 17. FEBRUAR 2013

www.blitzverlag.de

AKTIV UND VITAL IN DEN FRÜHLING

Sportlich, sportlich

Ran an den Winterspeck

Mehr Bewegung im Alltag

Spaß an Bewegung mit Musik

lps/Ww. Es ist gar nicht so schwierig, mehr Bewegung in seinen Alltag zu bringen. Es müssen nicht immer WorkOuts sein, bei denen man sich verausgabt. Schon ein kleines Plus an sportlicher Betätigung hilft, den Kalorienverbrauch zu erhöhen und dadurch an Gewicht zu verlieren. Der Spruch »jeder Gang macht schlank« hat durchaus seine Berechtigung. Statt zum Telefonhörer zu greifen, sollte man den Kollegen im Nachbarbüro aufsuchen. Damit kommt der Stoffwechsel in Schwung.

Zugegeben: Die Fahrt im Aufzug spart viel Zeit. Das Auf und Ab über die Treppe kommt jedoch der Gesundheit zugute, denn der Kreislauf kommt dabei auf Trab. Wer beim Weg zur Arbeit nicht auf das Auto verzichten möchte oder auf den Bus angewiesen ist, kann sich mehr Bewegung verschaffen, indem er seinen Wagen etwas abseits parkt, beziehungsweise eine Station früher aussteigt und ein paar Schritte zu Fuß geht. Kurze Distanzen lassen sich auch per Fahrrad bewältigen.

Röbel/mb. Vor einem Jahr am 5. Januar löste Kathleen Leiskau, Hebamme und Fitness-Trainerin, die ZUMBA® Fitness-Welle im Müritzkreis aus. ZUMBA® ist ein optimales Herz-KreislaufAusdauer-Training, das die Fettverbrennung ankurbelt und alle Muskelgruppen trainiert. Es ist eine Mischung aus Aerobic und verschiedenen Tanzstilen wie z.B. Salsa, aber auch Hip Hop und Belly Dance. Das Schöne daran ist, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, Sportmuffel oder Fitnessjunkie sofort einsteigen und gleich

mitmachen kann. Spaß an der Musik und Bewegung stehen im Vordergrund. Seit September bietet Kathleen Leiskau auch ZUMBATOMIC® für Kinder von 4 bis 12 Jahren in Röbel und in Kindergärten und Horten im gesamten Müritzgebiet an. Das ist ein Konzept von ZUMBA®, welches durch Tanz und Musik Konzentration, Koordination und Selbstvertrauen fördert und den Stoffwechsel anregt. Weitere Infos auch unter http:// kathleenleiskau.zumba.com.

Fit in den Frühling Reddelich/rb. Ein neuer Kurs »Bewegung tut gut« der Volkshochschule Bad Doberan startet in Reddelich am 19. Februar. Gesundheitsbewusste Teilnehmer treffen sich zwölf Wochen lang dienstags von 9.30 bis 10.30 Uhr. Im Vordergrund stehen langsame konzentrierte Kraftübungen, die vor allem aus Pilatesübungen bestehen, aber auch Stretching, Rückenschule, Bauch-Beine-Po. Infos und Anmeldungen unter Telefon 03 82 03/7 51 25 14 und per E-Mail susanne.fischer@ lkros.de.

Kathleen Leiskau. Foto: privat

Yogakurs

Märchen oder Realität? Experten streiten sich über Frühjahrsmüdigkeit Wismar/wb/pm. Während die Natur allmählich aus ihrem Winterschlaf erwacht, beginnt bei vielen Menschen das große Gähnen. Nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) leidet jeder Zweite hierzulande unter der so genannten Frühjahrsmüdigkeit. Die TK bezieht sich hierbei auf Angaben der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention (DGGP). Betroffene klagen gewöhnlich über Befindlichkeitsstörungen wie etwa Abgeschlagenheit, Kreislaufschwierigkeiten und Kopfschmerzen. Über die Ursachen für diese frühjährlichen Befindlichkeitsstörungen streiten die Experten.

820-R-02-13

Wer stört? Der Husten - Lassen Sie ihn raus! Ist denn schon Frühling oder noch Winter? Genau das fragt man sich bei dem momentanen Auf und Ab der Temperaturen. Eine Herausforderung für die Abwehrkräfte, die sich dann auch leider häufig einer Erkältung geschlagen geben müssen. Wer erkältet ist, dem wird vor allem eins verordnet: Ruhe! Aber wie soll man bitte zur Ruhe kommen, wenn einen der festsitzende Erkältungshu-

NEU

sten quält? Ein festsitzender Husten ist nicht nur unproduktiv, sondern vor allem schmerzhaft. Die in Efeublättertrockenextrakt (z.B. Prospan, Apotheke) enthaltenen Saponine wirken auf die Atemwege. Dort wird die Bildung von Stoffen angeregt, die den auf den Atemwegen festsitzenden Schleim verflüssigen. Das Abhusten wird erleichtert und der Hustenreiz gelindert.

vom Kurspezialisten Schoenenberger

Salus-Gruppe

Schoenenberger Schlankheits-Kur nach der

5-Elemente Ernährung

Gesundes Ernährungskonzept zum Abnehmen und Entschlacken Mit Kurplan für eine kalorienreduzierte und vollwertige Ernährung nach dem TCM-Arzt Ekkehart Hamma

mit 25 leckeren, gesunden Rezepten...

… und – millionenfach bewährt – Schoenenberger Schlankheits-Kur „Klassiker“ oder „Fruchtige“

Wir beratenSieSie gerne: Wir beraten gerne:

W. Schoenenberger Pflanzensaftwerk GmbH & Co. KG • Hutwiesenstraße 14 • 71106 Magstadt www.schoenenberger.com • Ein Unternehmen der Salus-Gruppe

Der Natur verbunden. Der Gesundheit verpflichtet.

Reformhaus – Teehus – Bützow Inh. Ulrike Scheibe Wismarsche Str. 2 • 18246 Bützow Tel. 038461/65192 • Fax 911397

»Dass sich unsere Vitamin- und Mineralstoffspeicher während des Winters erschöpft haben und nun erst einmal wieder aufgefüllt werden müssen, um körperlich in Schwung zu kommen, mag früher einmal der Fall gewesen sein. Doch mittlerweile sind frisches Obst und Gemüse das ganze Jahr über im Handel erhältlich. Deshalb dürfte es bei einer ausgewogenen Ernährung nicht mehr zu gravierenden Mangelzuständen kommen«, gibt Allgemeinmedizinerin Petra Rudnick vom TK-Ärztezentrum zu bedenken. Bei der Frühjahrsmüdigkeit spielen vielmehr die Hormone eine wesentliche Rolle.

»Zu Frühlingsbeginn ist meist das Verhältnis zwischen dem Glücksbotenstoff Serotonin und dem Schlafhormon Melatonin unausgewogen. Denn während der dunklen Jahreszeit wird vermehrt der Stimmungsdämpfer Melatonin produziert. Serotonin hingegen ist zu dieser Zeit ‚Mangelware‘, da für die Produktion dieses Neurotransmitters Licht benötigt wird«, erläutert die Expertin. Diese hormonelle Umstellung kann durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen, so dass die Abgeschlagenheit zum Frühjahrsbeginn eher auf diese Anpassungsphase zurückzuführen ist«, so Rudnick.

Wenn Pfunde purzeln fällt oft auch der Bluthochdruck Bewegung ist sinnvoller als jede Mode-Diät Wismar/wb. Beinahe ein Viertel der Deutschen sind deutlich übergewichtig, mit all den Folgeproblemen wie z. B. Bluthochdruck. Die Medien überschlagen sich regelrecht mit immer neuen Diäten und Richtlinien, die nicht selten in rigorosen Verboten enden: Hände weg vom Fett, Zucker vermeiden, auf Salz am besten ganz verzichten. Aber sind solche Verbote wirklich sinnvoll? »Wichtig ist es, Motivation für neue Ziele zu schaffen, statt sich nur auf das ,böse Essen‘ zu konzentrieren«, betont Prof. Karl-Ludwig Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung. So kann ein Übergewichtiger mit moderatem Training seinen Grundumsatz steigern und so schrittweise Gewicht verlieren. Noch wichtiger: Kleinere Etappenziele helfen dabei, sich dauerhaft an eine gesündere Lebensweise zu gewöhnen. Mit den Pfunden verschwinden oft auch die Nebenerkrankungen, wie z. B. Bluthochdruck. Bei Bluthochdruck spielen Erbanlage, Gewicht, Stress und Bewegungsmangel eine Rolle. Von pauschalen Tipps, etwa in der Ernährung das Salz wegzulassen, rät Professor Resch dagegen ab: »Diese verhaltensbasierten Erkrankungen werden

Mit moderatem Training kann man den Stoffwechsel ankurbeln und so schrittweise Gewicht verlieren. Foto: VKS/Creatas

nie durch einen einzigen Faktor ausgelöst. Der Blutdruck wird gesenkt, wenn der Körper aktiv ist.« Aber eben nicht, in dem man auf den Salzkrümel starrt,

schließlich ist Salz wichtig für unseren Stoffwechsel. Eine ausgewogene Ernährung und genügend Bewegung sind sinnvoller als jede Mode-Diät. mso/dfd

Gelbensande/rb. Yoga ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelte und bewährte. Am Montag, dem 18. Februar, startet in Gelbensande ein neuer Yogakurs mit der Yogalehrerin Tina Jahn-Hartung. Restplätze sind noch vorhanden. Die Krankenkassen bezuschussen diese Kurse. Infos und Anmeldungen unter Telefon 03 82 03/7 51 25 14 oder per E-Mail susanne.fischer@lkros.de.

Fastenzeit lps/Ww. Kräutertees, Wasser, frisch gepresste Obstsäfte und Gemüsebrühe – mehr steht nicht auf dem Speiseplan, wenn man fastet. Denn der Körper soll von überflüssigem Ballast befreit und entgiftet werden. Daher sind während der Fastenzeit auch Alkohol, Kaffee und Nikotin tabu. Traditionell nutzt man die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern zum Fasten. Bei abnehmendem Mond soll es besonders viel Wirkung zeigen. Bevor man jeglicher fester Nahrung abschwört, sollte man seinen Körper mit drei Entlastungstagen auf die Nahrungsumstellung vorbereiten. Am ersten Tag nimmt man ungesalzenen Reis zu sich, den man mit frischem Obst anreichert. Am zweiten Entlastungstag steht Obst auf dem Speiseplan und am dritten gibt es Gemüsesuppe. Wichtig ist es, den Darm vollständig zu entleeren. Dem kann man mit einem Einlauf nachhelfen. Kotreste könnten den Körper sonst belasten und durch Gärung und Fäulnisbildung Unpässlichkeiten hervorrufen. An den folgenden Tagen ernährt man sich ausschließlich von ballaststoffarmen Getränken. Fette und Zucker werden aus dem Er nährungsplan gestrichen. Nur ein Löffel Honig im Kräutertee ist erlaubt, wenn sich Kopfschmerzen ankündigen. Leichte Bewegung an der frischen Luft ergänzt das Fastenprogramm. Auch das Ende der Fastenzeit muss behutsam eingeleitet werden. Zum Fastenbrechen dient als erste feste Nahrung ein Apfel. Sinnvoll ist es, anschließend nachhaltig die Ernährung umzustellen: Obst, Gemüse und Vollwertkost sollten dabei die Hauptrolle spielen. 400


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

9

AUS UNSERER REGION

Neue Trikots KSG Lalendorf/Wattmannshagen

Trikoteinweihung in Lalendorf. Foto: privat

Lalendorf/mb. Lange hatten die Spieler darauf warten mĂźssen, aber nun waren sie endlich da, die neuen Trikots. KĂźrzlich wur-

den sie vor dem Heimspiel der KSG gegen LSG Lßssow 79 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. MÜglich wurde der

Kauf der Trikots zum wiederholten Male durch die groĂ&#x;zĂźgige UnterstĂźtzung der FamilaMärkte GĂźstrow 1 und 2 sowie Teterow. FĂźr die Ăœbergabe der Trikots bedankt sich die KSG bei dem Sponsor. Am 18. November 2012 ging fĂźr die Mannschat die Hinrunde zu Ende, eine bis dahin ziemlich durchwachsene Saison mit einigen bitteren Niederlagen, verschenkten Chancen, aber auch mit einem Aufwärtstrend zum Ende hin. Mit dem Start in die RĂźckrunde am 24. März auswärts gegen SV Prebberede soll die positive Tendenz weiter ausgebaut werden.

Bestes Brot gesucht Backwaren auf dem Prßfstand Neubrandenburg/vtb/pm. Die Bäcker- und Konditoreninnung Mecklenburger Seenplatte-Haf fßhrt am Mittwoch, dem 20. Februar ab 10 Uhr im MarktplatzCenter in Neubrandenburg die diesjährige Brot- und BrÜtchenprßfung durch. Ein Prßfer des Institutes fßr Qualitätssicherung des Deutschen Bäckerhandwerks wird alle eingereichten Brot- und BrÜtchensorten einer strengen Qualitätsprßfung unterziehem. Die teilnehmenden Innungsbetriebe des Bäcker- und Konditorenhandwerks aus der Stadt Neubrandenburg und dem Landkreis Mecklenburgische

Seenplatte stellen sich dieser freiwilligen Kontrolle, um sich die Qualität ihrer Brote und BrĂśtchen bestätigen zu lassen oder um eventuell noch Hinweise zur Qualitätsverbesserung zu erhalten. Besucher des Marktplatz-Center haben an diesem Tag auch die MĂśglichkeit, die zu prĂźfenden Brote und BrĂśtchen zu verkosten und sich einen Ăœberblick Ăźber die Vielfalt der Backwaren zu verschafen. Einige Bäckermeister und natĂźrlich auch der PrĂźfer des Zentralverbandes stehen den Besuchern gerne fĂźr Fragen zur VerfĂźgung.

Rentenbesteuerung Gesamteinkommen ĂźberprĂźfen

Häuige Fragen / Antworten zu Zahnimplantaten von A-Z Buchstaben C-D (computergestĂźtzte Implantatberatung, Dentalhygiene, Diabetes ) besser vorausgeplant werden. Zu Beginn der Behandlung wird z.B. ein Computertomogramm (spezielle RĂśntgentechnik) durchgefĂźhrt, das eine 3-dimensionale Darstellung des Kieferknochens Hierdurch kann sowohl die Anzahl der Implantate als auch die gĂźnstigsten Implantatpositionen zuverlässig berechnet und die passenden ImplantatgrĂśĂ&#x;en ausgesucht und Dr. Andreas Voigt. Foto: Voigt eine computergefräste Bohrschablone hergestellt werden. Schon vor C - computerunterstĂźtzte Beginn der Implantatbehandlung Implantatplanung und kann somit ein optimales BehandschablonengestĂźtzte lungsergebnis zuverlässig geplant Implantation und Schritt fĂźr Schritt umgesetzt Kann ich auch bei geringem Kno- und z. T. auch in ansonsten auschenangebot Zahnimplantate be- sichtslos erscheinenden Fällen imkommen? plantiert werden. D - Dentalhygiene bei Facilitate™ ist eine hochmoderne Implantaten Computersoftware zur präzisen Implantationsplanung die in der Wie plege ich meine implantatgeKlinik bei Dr. Voigt in der Mor- tragenen Zähne? genlandstrasse 3 erfolgreich ein- Implantatgetragene Zähne sehen gesetzt wird, um die Behandlungs- nicht nur so aus wie natĂźrliche sicherheit fĂźr die Patienten weiter Zähne. Sie kĂśnnen sie auch gezu erhĂśhen. Mit ihrer kann Hilfe nauso unkompliziert mit Zahnder gesamte Operationsverlauf, bĂźrste - auch eine elektrischenbei Bedarf sogar einschlieĂ&#x;lich ei- und Zahnpasta putzen. Besonnes erforderliche Knochenaubaus, ders wichtig sind bei Implantaten

die Zahnzwischenräume und die Ăœbergänge zum Zahnleisch. Angesiedelte Keime kĂśnnen das Zahnleisch und im Laufe der Zeit den Kieferknochen angreifen. Mit Zahnseide oder kleinen InterdentalbĂźrsten lässt sich das jedoch verhindern. Die Mundhygiene bei Implantaten spielt in Hinsicht auf die Ăœberlebensrate der Implantate eine groĂ&#x;e Rolle. In der Regel sollte eine professionelle Reinigung halbjährlich erfolgen. Diese wird von einer speziell ausgebildeten Schwester mit besonderen Instrumenten durchgefĂźhrt. Bei guter Pflege kĂśnnen hochwertige Implantate, wie z.B. das Astra-Implantat, 30 Jahre und länger halten.

D - Diabetes Kann ich als Diabetiker auch ein Zahnimplantat bekommen? Ja, wenn Sie medikamentĂśs optimal eingestellt sind, steht einer Implantation nichts im Wege.

Terminvereinbarungen bei Dr. Andreas Voigt kĂśnnen fĂźr Kassen- und Privatpatienten der MorgenlandstraĂ&#x;e 3 in 17033 Neubrandenburg oderunter 0395/5666700 erfolgen.

Zahnimplantate? Behandlung ambulant • Behandlungsablauf 3-4 Termine • Provisorischer Zahnersatz in der Einheilphase • Örtliche Betäubung, bei Bedarf auch Narkose • Implantat – Alternative zur Brßcke

Medienberater fßr die Region: Teterow • Gnoien • Laage

Peter Vick

Tel.: 0 38 43 - 72 70 313

Anzeige

Mini-Jobber dĂźrfen mehr verdienen Neue Regelung birgt Fallen

Beratungsstellenleiterin Angelika Fenske aus Stavenhagen. Foto: rainer Dietz

Stavenhagen/pb/rd. Die Besteuerung der Renten wurde durch das Alterseinkßntegesetz ab Veranlagungszeitraum 2005 grundlegend geändert. Seit dem mßssen alle Stellen, die Renten auszahlen wie Rentenversicherungsträger, landwirtschatliche Alterskassen, berufsständische Versorgungseinrichtungen, Pensionskassen, Pensionsfonds und Versicherungsunternehmen die fßr die Besteuerung wichtigen Daten jedes Jahr per Datenfernßbertragung melden. Durch diese Neuregelung kommt es zu einer sogenannten nachgelagerten Besteuerung. Das Jahr des Rentenbeginns entscheidet ßber die HÜhe des Besteuerungsanteils, d.h. je später die Rente beginnt, desto hÜher ist der Besteuerungsanteil der Rente, siehe Tabelle. Wer eine Rentenart erhält und zusätzliches Einkommen erzielt aus einem Beschäftigungsverhältnis, Zuverdienst aber auch 400

aus Vermietung oder Verpachtung ist verpflichtet zur Einkommenssteuererklärung. Das Finanzamt fordert seit dem letzten Quartal 2012 verstärkt Rentner zur Einkommenssteuererklärung rßckwirkend bis 2005 auf. Nachzahlungen fßr mehrere Jahre sind dann sofort fällig. Jeder Rentner hat auch Anspruch auf Freibeträge und Werbungskosten, darum sollte das Gesamteinkommen geprßt werden, ob sich eine Steuerplicht ergibt. Weitere Informationen unter 039954/31615.

Zum 1. Januar 2013 wurde die Geringverdienergrenze von 400 EUR monatlich auf 450 EUR angehoben. Doch die Neuregelung hat ihre TĂźcken. Mini-Jobber sind seit Beginn diesen Jahres grundsätzlich rentenversicherungsplichtig. Sie kĂśnnen sich aber von der Versicherungspflicht befreien lassen. Arbeitgeber haben nicht nur die Pauschalabgaben (13% zur Krankenversicherung, 15% zur Rentenversicherung, 2% Pauschsteuer und Umlagen in HĂśhe von insgesamt 0,99%) zu entrichten. Sie mĂźssen auch die vom Mini-Jobber zu entrichtenden Rentenversicherungsbeiträge einbehalten und abfĂźhren, sofern kein Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungsplicht gestellt wurde oder der Mini-Jobber aufgrund von Ăœbergangsregelungen weiterhin rentenversicherungsfrei beschätigt ist. Falle 1: Nach dem 31. Dezember 2012 eingestellte MiniJobber Ein Mini-Jobber, der am 1. Januar 2013 eine geringfĂźgig entlohnte Beschätigung bis maximal 450 EUR im Monat aufgenommen hat, ist grundsätzlich rentenversicherungsplichtig. Er zahlt einen Beitrag in HĂśhe der Differenz zwischen dem Pauschalbeitrag des Arbeitgebers und dem vollen Rentenversicherungsbeitragssatz, d. h. 3,9 % des Entgelts. Bei einem Verdienst von 450 EUR beträgt der

Eigenanteil des Mini-Jobbers somit 17,55 EUR. Will sich der Mini-Jobber von Beginn an von der Rentenversicherungsplicht befreien lassen, muss er dies bis spätestens vier Wochen nach Beschäftigungsbeginn beantragen. Wird der Antrag später gestellt, wirkt die Befreiung erst ab dem Zeitpunkt, in dem der Antrag gestellt wurde. Falle 2: Mini-Job-Entgelt wird auf mehr als 400 EUR erhÜht Ein Mini-Jobber, der bereits vor dem 1. Januar 2013 beschätigt war, bleibt weiterhin rentenversicherungsfrei. Wird das Entgelt allerdings auf mehr als 400 EUR erhÜht, tritt Rentenversicherungsplicht ein. Um weiterhin keine eigenen Beiträge zu entrichten, muss der Mini-Jobber auch in diesem Fall einen Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungsplicht stellen. Mini-Jobber sind nicht krankenversicherungsplichtig In der Kranken- und Pflegeversicherung sind Mini-Jobber

grundsätzlich versicherungsfrei. Nur der Arbeitgeber zahlt die pauschalen Beiträge. All diejenigen, die vor dem 1. Januar 2013 zwischen 400,01 EUR und 450 EUR verdienten, waren bislang sozialversicherungsplichtig. In der Rentenversicherung ändert sich daran auch nichts. Eine Befreiung von der Rentenversicherungsplicht ist erst nach dem 31. Dezember 2014 mÜglich. Es ist jedoch mÜglich, sich ab dem 1. Januar 2013 von der Versicherungsplicht in der Krankenund Plegeversicherung befreien zu lassen. Doch manchmal ist die Versicherungsplicht in der 

Kranken- und Plegeversicherung gewßnscht. Empfehlung: Um unnÜtige Nachzahlungen zu vermeiden, empfehlen wir allen Arbeitgebern zeitnah zu prßfen, ob fßr den Mini-Job Rentenversicherungspflicht besteht. Falls ja, sollten alle Mini-Jobber ßber die BefreiungsmÜglichkeit informiert und die Befreiungsanträge rechtzeitig an die MinijobZentrale gemeldet werden. Bei Mini-Jobs in privaten Haushalten gelten analoge Regelungen. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

        

                 !"!     

       !"# $ 

%&'()   *+  # $ !%&'&(&)%   *!+,-%..)/012/3-' 4+,-%..)/012/1/ 3 +53  6 !' + ! !753  

Katrin Bernert, Steuerberaterin.

, ( -."'!!/##


10

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

BAUEN UND WOHNEN

Altmetallhandel Sanierung im Winter fordert Geduld Kälte kann beim Trocknen helfen – Aber: Frost sorgt für Verzögerungen

Alexander Raesch

Ankauf von • Schrott- und Buntmetall • Altkabel • Altbatterien • Altkatalysatoren

Schrottabbrüche Containerstellung für Schrott Altautoannahmestelle Ladekraneinsatz

Koppelstraße 41, 18437 Stralsund Tel.: (03831) 44 34 15, Fax: (03831) 44 34 25, www.schrottstralsund.de

Metallhandel und Containerdienst Ramm GmbH - Ankauf von Schrott & Buntmetall zu Tagespreisen - Silofolienentsorgung - Altreifenentsorgung - Baustoffentsorgung - Asbest- und Dachpappenentsorgung - Abbruch und Demontagen - Papier und Pappe - Containerdienst (3 bis 33 m3)

Mischschrott - Ankauf für

220,- €/t

angeliefert für Monat Februar 2013!

17291 Prenzlau • Stettiner Straße 79 • Telefon 03984 801942 Fax 03984 719525 • E-Mail: mcr-ramm@t-online.de

Osnabrück. Bei eiskalten Temperaturen die Ärmel hochkrempeln und das eigene Haus sanieren? Der Winter hat Vorund Nachteile, wenn es um die energetische Sanierung geht: Die trockene Lut hilt, Feuchtigkeit aus Bauteilen zu ziehen und bietet ungeduldigen Sanierern die Chance, schneller fertig zu werden. Der Winter kann einem jedoch auch einen Strich durch die Sanierungsrechnung machen, wenn er zu kalt wird. »Mit langfristiger und fachmännischer Planung durch einen Experten können Sanierungen durchaus auch im Winter gelingen«, sagt Sven Börjesson von der Klimaschutz- und Beratungskampagne »Haus sanieren – proitieren« der Deutschen Bundesstitung Umwelt (DBU). Der Bauingenieur betreut die Kampagne für Sachsen, Sachsen-Anhalt und hüringen. Zeit und Geduld sind auf Baustellen gerade bei Bauherren selten zu inden. Wer aber bei mildem, trockenem Winterwetter saniert, hat Glück: »Kalte und damit trockene Lut, die im Winter durch ofen stehende Fenster ins Haus kommt, hilt dabei, dass frischer Estrich oder feuchtes Mauerwerk schneller und besser trocknet«, sagt Börjesson. Zusätzlich sollte aber auch ab und

Frischer Estrich muss gut trocknen – das geht gut bei geöffneten Türen und Fenstern im Winter: Ein Sprecher der DBU-Klimaschutzkampagne »Haus sanieren – profitieren« rät zu Geduld bei Haussanierungen im Winter. Foto: DBu

zu geheizt und gelütet werden, wenn das Gebäude gerade nicht bewohnt werde. »Das alles dauert natürlich etwas länger, und vielen fehlt dazu die Gelassenheit«, so Börjesson. In Baumärkten gebe es Hygrometer, die den Luftfeuchtegehalt in Räumen messen. So könne der Hausbesitzer selber kontrollieren, wann es mit dem Trocknen reiche. Die Lutfeuchte solle nicht mehr als 80 Prozent betragen. Schwie-

men Fällen könnten ofen liegende, also untemperierte Wasser- und Heizungsleitungen, platzen. Bei umfangreicheren Arbeiten sollten die Sanierer gut aufpassen, dass es nicht zu Frostschäden an den Leitungen kommt. Dann habe man zusätzliche Feuchtigkeit im Gemäuer oder im Estrich, die dort wiederum bei Frost das Material beschädigen könne. »Ich würde deshalb jedem raten, bei der Sanierung im Winter Geduld mitzubringen und sich nicht darauf zu verlassen, dass der Winter mild wird«, so Börjesson. Auch vor einer Sanierung im Winter sollte der kostenfreie Energie-Check der DBU-Initiative vorangehen. Extra geschulte Handwerker führen ihn in Ein- und Zweifamilienhäusern durch. Nach der Beratung bekommt der Hausbesitzer eine Mappe mit Informationen, die er für die nächsten Sanierungsschritte benötigt. Rund 12.000 Handwerker aller Gewerke beteiligen sich an der bundesweiten Aktion. Unter www.sanieren-proitieren.de können sich Interessierte über die Initiative informieren und einen Handwerker in ihrer Nähe finden, um den kostenlosen Service zu nutzen. Deutsche Bundesstiftung

rig wird eine Wintersanierung aber, wenn der Frost zuschlägt: Putze und Mörtel seien temperaturempindlich und könnten schon mal Risse aufzeigen, wenn sie, frisch aufgetragen, zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt würden. Zudem ließen sich bei Frost viele Kunst- und Klebstofe nicht mehr oder nur schlecht verarbeiten. Börjesson: »Dann kann so eine Sanierung ganz schön dauern.« In schlim- umwelt

Gut überdacht. Terrassendächer & Wintergärten

Hohe Energiekosten?

AJuefobthzatnueboihMsnzoe

unMt2ao0gn% teakgoReskaotbesantettn!!

Jetzt handeln und sparen

Naß geworden? Den nächsten Sommer im Trocknen genießen – Terrassendächer/Wintergärten individuell direkt vom Hersteller.

F&T

Metallbau GmbH AUSSTELLUNG

Am Handelspark 3, 18184 Broderstorf Tel. 038204-7 46 22 oder 0178-8 49 65 88 Goethestraße 51, 19053 Schwerin Tel. 0385-56 85 33 oder 0177-4 11 63 69 www.gartenoasen.de

Über 20 Jahre Erfahrung

- Wintergärten - Terrassendächer - Windschutz - Markisen - Balkonverglasung - Beschattungen

Rostock/mb/pm. Durchschnittlich 12 Prozent Preissteigerung beim Strom, um bis zu 40 Prozent hat der Ölpreis innerhalb von zwei Jahren angezogen. Gas folgt wegen der Preiskopplung. Und Experten sagen für 2013 weitere kräftige Preisschübe voraus. Betrofen sind letztlich alle Endverbraucher, besonders hart aber Hausbesitzer, die mit Feuchtigkeit im Mauerwerk ihrer Immobilie zu kämpfen haben. Der Grund: Wasser ist ein exzellenter Leiter, auch für Wärme. Feuchte Wände transportieren also Wärme aus den

Teuer: Der Ölpreis ist 2012 Weniger Wert: Feuchte bis zu 40% gestiegen, Wände senken den Wert Gas zieht nach. Auch Strom Ihrer Immobilie um 15%, kostet 2013 deutlich steigern die Heizkosten spürbar mehr. bis zu 20%! Die Lösung: Wände Der Weg: Ihr Haus auf Durchfeuchtung vom Marktführer Ost prüfen lassen und trockenlegen laskostenlose sen mit ErfolgsBeratung kontrolle! Marktführer anfordern! Jetzt Ost mit über handeln. Jetzt!

18.000 sanierten Häusern seit 1992

trocknen, das Raumklima verbessert sich, Schimmel hat keine Chance mehr, die Gesundheit der Bewohner wird geschont, Sie sparen die viel zu hohen Energiekosten ein, der Wert des Hauses steigt, und Ihre Absicherung für das Alter ist gesichert. Übrigens: Wer sich für die Injektion mit Supercapillar 100® entscheidet, tut was für die Umwelt und die eigene Gesundheit, denn dieses Material ist frei von Lösungsmitteln und Schadstoffen. Mehr Informationen unter www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de

Der beliebte Stof erinnert an alte Zeiten

Hohe Energiekosten:

Ergebnis: Ohne Feuchtigkeit kein Schimmel, gesundes Leben in gutem Raumklima. Und das nachhaltig!

entweder nachträglich einrichten oder die vorhandene reparieren. Eine efektive wie sehr nachhaltige Methode ist die Niederdruckinjektion: Durch gleichmäßig in Zweierreihen versetzt angelegte Bohrlöcher bringen sie eine Microemulsion, wie zum Beispiel Supercapillar 100®, mit Niederdruck in das Mauerwerk ein. Dieser Vorgang bildet dort sofort eine absolut wasserundurchlässige Schicht, die nachträgliche Horizontalsperre, und hindert küntig die Feuchtigkeit daran, im Mauerwerk aufzusteigen. Die Wände

Leinen passt perfekt

ACHTUNG Hausbesitzer Gefahr: Feuchte Wände verursachen Schimmel. Der kann Ihrer Gesundheit schweren Schaden zufügen.

Räumen schlichtweg nach außen ab. Betrofene Hausbesitzer sind dann schnell mit 20 Prozent höheren Energiekosten dabei. Das alles sollten Sie nicht zulassen, denn gegen zu hohe Kosten für Energie aufgrund feuchter Wände lässt sich was tun. Die Ursache liegt in den meisten Fällen im Fundamentbereich. Genau dort, wo eine Sperre die Nässe am Aufsteigen im Mauerwerk hindern soll. Aber: Diese Sperre ist ot nicht vorhanden oder schlichtweg defekt. Ein Fall für ausgewiesene Experten. Sie können eine Horizontalsperre

002-2013-01

☎ 0800 10 12 293 ☎ ATG GmbH | Borwinstr. 34 | 18057 Rostock | (0381) 375 47 07

www.atg-mauerwerks-trockenlegung.de

lps/Fa. Wer kennt sie nicht? Bettlaken und Kissenbezüge aus Omas Zeiten. Der grobe Stof passt zu Wohnstilen wie Vintage- oder Landhaus-Stil. Dank seiner vielen Eigenschaften ist Leinen zeitlos beliebt und immer wieder einsetzbar. Der stabile und langlebige Stof ist wie geschafen um Möbel zu beziehen oder zu dekorieren. Leinen verbreitet eine gemütliche Atmosphäre, ob als Gardine oder Tischdecke. Leinen wirkt thermoregulierend. Es heißt, im Sommer habe man einen besseren Schlaf, wenn die Bettwäsche aus Leinen ist. Es ist von hoher Festigkeit geprägt und die Fasern haben kaum Luteinschlüsse und isolieren wenig. Leinen fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an. Der Stof ist extrem schmutzabweisend und bildet weder Knötchen noch Flusen. Hochwertiges Leinen kostet zwar seinen Preis, hält dafür seine Schönheit für lange Zeit. Flecken können ganz

Der Stoff mit den perfekten Eigenschaften. Foto: Cisco ripak / pixelio

einfach mit lauwarmem Wasser herausgewaschen werden. Je öter die Tischdecke oder Bettwäsche aus Leinen gewaschen wird, desto weicher wird sie. Für die Reinigung sollte man aber auf ein starkes Waschmittel verzichten und ausschließlich Wasser und Neutralseife benutzen. Die Planze aus der Leinen her-

gestellt wird heißt Flachs. Leinen ist der ideale Schlabegleiter für jeden Allergiker. Der Stof hat die perfekten Eigenschaten für die vier Jahreszeiten Bettwäsche. Im Sommer fühlt sich die Bettwäsche trocken an, auch wenn man schwitzt und im Winter sorgt der Leinenstof für eine gute Isolierung. 400


www.blitzverlag.de

11

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

BAUEN UND WOHNEN

Nehmen Sie doch Altbaufans lieben Stuck Platz!

Finanzierung ab 0%

lps/Fa. Stuck beschert Fassaden lexibel und leicht. Nach dem und Innenräumen ein opulen- Anbringen und Streichen ist tes Aussehen. Die Schmuckor- die moderne Version vom hisnamente und Ausformungen torischen Stuck nicht mehr zu verzieren Gewölbe, Decken unterscheiden. Das Material und Säulen. Traditioneller Stuck Polyurethanschaum hat eine wird aus den Materialien Gips, ähnliche Dichte wie Holz und Kalk, Sand, Zement und Wasser besitzt eine geschlossene und hergestellt. Wenn Stuckwerk an- glatte Oberläche. gebracht werden soll, muss der Dekorative Profile veredeln Untergrund ausreichend was- auch einen schlichten Raum serbeständig sein. Im Fach- und können ihn strukturieren. handel gibt es bereits vorgegos- Neu am Markt sind Stuckprosene Zierproile aus Gips oder ile mit Marmormaserung, die Kunststoff. Am besten haftet in mehreren Farben erhältlich Stuck auf glattem Putz. Der Un- sind. Stuck ist sehr plegeleicht. tergrund muss sauber und frei Das spezielle Produkt »PutzGemütliche Ohrensessel liegen wieder im Trend. Foto: Domicil von Tapeten und Farbresten glätte« ermöglicht das Anbrinsein. Stuck zaubert charmantes gen einer glatten Stuckschicht. lps/Ww. Es gibt Sitzmöbel, von halten beide wieder Einzug in Altbau-Flair in jedes Zimmer. Acryl-Dispersionslack macht denen möchte man am liebsten deutsche Wohnzimmer. Moderner Stuck aus Kunststof den Stuck zusätzlich noch abnicht mehr aufstehen. Bei den Aus der Mode gekommen zu ist in der Handhabung extrem waschbar. Stühlen mögen das die Bugholz- sein scheinen die noch in den stühle des ersten „Möbeldesig- 80er Jahren des vergangenen ners“ honet aus dem 19. Jahr- Jahrhunderts heiß geliebten hundert sein, wie sie noch heute 3-2-1-Ensembles: Drei- und in klassischen Kafeehäusern zu Zweisitzer mit einem Sessel. An finden sind. Auch die klassi- ihre Stelle sind Ecksofas gerückt, schen Schwingstühle aus Stahl- die Platz sparend viele Sitzlärohr, zwischen denen gespannte chen für Besucher wie auch Lederstücke die Sitzläche und Liegelächen für den Mittagsdie Lehne bilden, zählen dazu. schlaf bieten. Manche sind mit Sie werden seit den 30er Jahren einem ausziehbaren Schlafsofa des 20. Jahrhunderts gebaut und ausgestattet. In geräumigen stehen nach wie vor ganz oben Wohnungen finden Sofas mit Mehr Charme mit Stuck in der Wohnung. in der Gunst der „Sitzenbleiber“. XXL-Sitzläche einen Platz. In Foto: Kurt michel / pixelio.de Im Wohnzimmer dagegen sind engen Räumen werden dagegen seit jeher Sofas und Sessel ge- Klappsessel bei Bedarf auf SofaKüchen Direkt e.K. Kaufen Sie ein Scanhaus, fragt. Vor zweihundert Jahren größe gebracht. Kaufen Sie keine Küche, bevor Sie unser Angebot kennen! war es die Ottomane. Dieser Sessel bleiben beliebte SitzgeGewinnen Sie Individuelle Lösungen zum Superpreis. verlängerte, gepolsterte Stuhl legenheiten – otmals als SoliKatalog anfordern! – auch Chaiselongue genannt – tärmöbel. Gefragt sind neben Tel.: 038484 66540 oder besuchen Sie uns doch einfach erinnert an das antike Tagesbett Relaxsesseln mit aufstellbarem der „alten Römer“. Konkurrenz Fußteil auch Ohrensessel, die als Dacharbeiten! machte ihm die Recalmiere – Inbegrif der Gemütlichkeit geleine Kombination aus gepolster- ten. Altmodisch müssen diese Suche für meine neue tem Sitz- und Liegemöbel ohne Polstermöbel aus den 30er-JahZweigstelle Rückenlehne. Als Einzelmöbel- ren des 20. Jahrhunderts keiMusterhäuser für www.scanhaus.de stück oder in Kombination mit neswegs wirken. Mit frischen Dach oder Fassade. weiteren Polsterelementen, die Bezügen in aktuellem Design 35% Ermäßigung zu einer Sitzlandschat zusam- lassen sie sich an nahezu jeden mengestellt werden können, Einrichtungsstil anpassen. MD Dachbau H. TAMM

Große RabattAktion

Besuchen Sie unsere Ausstellung Mo.-Fr. 9.00-16.00 Do. 9.00-18.00

Wohnen mit dem besonderen Flair

Sitzmöbel mit Stil und Geschichte

DeSoTec GmbH Ernst-Thälmannstr. 9, 18273 Güstrow oder rufen Sie an 03843/ 77 37 866

Ihr direkter Weg zu den eigenen vier Wänden!

2,34

%

PSD BauGeld z.B.

p.a. geb. Sollzinssatz, eff. Jahreszins 2,37% Stand 11.02.2013

Beispielrechnung: Darlehensbetrag 200.000 Euro, Sollzinsbindung 10 Jahre, Auszahlungssatz 100 %, mtl. Rate bei anf. 1% Tilgung 556,67 Euro, Beleihungsauslauf 50 %, Gesamtlaufzeit ca. 51 Jahre, 8 Monate.

www.psd-nord.de 0385/5 91 54-0

Ihre neue Wohnidee? Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten!

100.000 € Teilnahmebedingungen im Musterhaus. Teilnahmevoraussetzung: Vorlage Finanzierung und Grundstücksunterlagen bis 30.9.2013 Sie bezahlen 100 % in einer Summe erst bei Schlüsselübergabe.

Zuschuss zu Ihrem Scanhaus!

Gilt für alle Scanhäuser.

Musterhauscenter Rostock An der Autobahn 1a 18184 Roggentin Telefon 038204-72830 rostock@scanhaus.de Die Aktion endet am 30.6.2013

Tel. 04362/506 11 72 Finanzierung möglich

www.blitzverlag.de

Haustüren „Lebendige Phantasie“ - Mehr sehen Mehr anfassen bei Plastener

Nach Jahresinventur gehts los Neubrandenburg/vtb/pm. Aufbruchsstimmung in den mehr als 860 Filialen des Dänischen Bettenlagers: Zur Saisonumstellung räumt der Betten- und Einrichtungsspezialist Lager und Regale und lockt die Kunden mit großen Preisreduzierungen in die Filialen. »Unsere Inventur hat ergeben, dass wir dringend Platz für die neue Saisonware benötigen«, beschreibt ein Unternehmenssprecher die Lage. »Bei vielen der etwa 4000 Artikel in unse-

rem Sortiment senken wir die Preise nochmals drastisch. Da können Schnäppchenjäger zum Teil weit mehr als den halben Kaufpreis sparen!« Da die neuen Gartenmöbel für die Saison 2013 bereits auf ihre Verteilung an die Filialen warten, hat es der Fachmarkt besonders eilig: Ab dem 18. Februar läut der Inventur-Ausverkauf – allerdings nur solange der Vorrat reicht. Filialen in der Nähe unter: www. DaenischesBettenlager.de

Un Win sere find terakio en n www Sie un ter .Plas te ner.d

e

Wir haben etwas gegen Wind, Kälte, Zugluft und Dunkelheit Die Design Aluminium-Haustüren von Plastener sind gestaltet mit dem Gefühl für Ästhetik, Sicherheit und Wohlgefühl. Anschrift: Parkallee 38, 17192 Groß Plasten, www.Plastener.de

Platz für die neue Ware muss her. Foto: Dänisches Bettenlager 400

Vereinbaren Sie Ihren individuellen AUSSTELLUNGSTERMIN unter Tel. 03 99 34 - 75 86


12

www.blitzverlag.de

Blitz aM Sonntag - 17. FeBruar 2013

AUS UNSEREM LAND

Leonardo führt zusammen

Jagd im Nationalpark

Polnische Jugendliche im ÜAZ Waren Müritz zu Gast

Vorwürfe zum Teil gerechtfertigt - Öfentlichkeit gefordert

Die polnischen Jugendlichen im Bereich Druck und Medien. Foto: Sabine Moll

Waren/mb/sm. Leonardo da Vinci ist der klangvolle Name des EU Projektes für die Zusammenarbeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das Programm unterstützt und ergänzt die Berufsbildungspolitik der teilnehmenden Staaten. Austauschprogramme sollen dazu beitragen, dass junge Menschen auf dem europäischen Arbeitsmarkt bessere Chancen haben. Ein Zertiikat über die Teilnahme an einem solchen Austauschprogramm macht sich

gut in jeder Bewerbung. Im Rahmen dieses Projektes waren 28 polnische Jugendliche im ÜAZ Waren (Müritz) zu Gast. Sie sind in Polen Schüler an einem Technikum in Dzierzoniow (früher Reichenbach) in Niederschlesien. Die Ausbildung umfasst dort vier Jahre und ist vergleichbar mit der früheren Berufsausbildung mit Abitur. Die Jugendlichen vervollständigten ihr Wissen in den Bereichen Druck Medien und im Metallbereich. Probleme bei

der Verständigung mit den angewendeten Programmen wie Photoshop oder AutoCAD gibt es dank der weltweiten Verbreitung im fachlichen Bereich keine. Und so ist Englisch die Hauptverständigungsmöglichkeit. »Leider sind wir hier im Ausbildungszentrum und auch in unserer Unterkunt im Teenotel ganz allein, weil Ferien sind«, bedauert Ausbilderin Emilia Kosinska, die die Jugendlichen begleitet. »So fehlt uns hier ein wenig der persönliche Kontakt zu Jugendlichen hier aus der Region.« Rolf Piller vom ÜAZ, der die Jugendlichen im Bereich Maschinenbau und Konstruktion betreut, hat das Programm nach dem ersten Kennenlernen gleich etwas adaptiert. »Die Kenntnisse sind sehr gut, so dass ich jetzt eine komplexe Aufgabe gestellt habe, die Konstruktion einer kleinen Miniaturmaschine inklusive Technischer und 3D Zeichnung.« Und er ergänzt: »Die jungen Leute sind sehr motiviert und bemüht möglichst viel Neues zu lernen.« Im Druck und Medienbereich wurden die polnischen Jugendlichen von Henry Böse betreut. Hier galt es am Computer Druckvorlagen zu erstellen und diese dann an den verschiedenen Maschinen auf Papier zu bannen. Doch um 14 Uhr war für die Jugendlichen Feierabend. Nach der Arbeit stand ein umfangreiches Freizeitpropgramm an, unter anderem auch eine Fahrt in die Hauptstadt Berlin.

Schwerin/mb/pm. Das Jagdgeschehen im Nationalpark Müritz war hema einer Pressekonferenz im Schweriner Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz. Den Verantwortlichen in dem ca. 20.800 ha umfassenden Nationalpark wurde u. a. nicht tierschutzgerechtes Verhalten und die zu hohe Abschussraten vorgeworfen. Im Nationalpark Müritz wurden im Herbst/Winter 2012 21 Ansitzdrückjagden und Gruppenansitze durchgeführt. »Als positiv schätzen wir ein, dass die Jagden in der Drückjagdsaison fachlich gut vorbereitet wurden«, betonte Dr. Backhaus. Die jagdliche Hochsitz- und Ständestruktur wurde im Großteil des NLP Müritz überarbeitet, die beteiligten Mitarbeiter wurden fortgebildet; es standen ausreichend Stöber- und Schweißhunde zur Verfügung. Sehr gut aus Sicht der Wildbrethygiene waren Wildbergung, Wildversorgung und der Einsatz eines Wildkühlwagens am Streckenplatz organisiert. »Negativ war«, so schätzte er ein, »dass insbesondere die großen, Aufsehen erregenden Jagden mit vielen Schützen nicht öffentlichkeitswirksam vorbereitet worden waren. Weder die regionale Bevölkerung noch die lokale Jägerschat hatten ausreichende Informationen über das Ziel und die Durchführung der Jagden.« Zahlreiche Kritikpunkte vor al-

lem bei den Jagden vom 22. bis 24. November 2012 wurden an das Ministerium in den vergangenen Wochen von Bürgern aus der Müritz-Region, Kreisjagdverbänden sowie regionalen und überregionalen Medien herangetragen. »Um dies zu klären, habe ich eine Prükommission berufen, die sich vor Ort mit allen aufgeführten Vorwürfen befasste. Nach der Sichtung von Akten, Befragung von Jagdleiter, Hundeführern und Schützen erweist sich die Mehrzahl als unbegründet.« So wurden die heimischen Jäger des NPA, der umliegenden FoÄ sowie bekannte und bewährte Hundeführer und Jäger aus den vorangegangenen Jahren rechtzeitig einladen. Auch eine Dominanz des Ökologischen Jagdverbandes (ÖJV) bestätigte sich nicht. NPA-Leiter Ulrich Meßner: »Bei den Jagden im November und Dezember waren max. 8 % der Jäger Mitglied im ÖJV, der in M-V aktuell 45 Mitglieder hat.« Ein Hauptvorwurf, dass es nur mangelnde Nachsuchen gegeben hätte, wird von den Fakten widerlegt: Insgesamt wurden an 3 Jagdtagen ca. 380 Stück Schalenwild gestreckt. Pro Jagdtag wurden 10 bis 12 Nachsuchen angezeigt und durch ausreichend zur Verfügung stehende Schweißhunde und Nachsuchenführer durchgeführt. Als begründet bewertet wurde die Abschussplanüberschreitung bei Damwild. »Das NPA wurde seiner gesetzlichen Ver-

pflichtung nach tagaktueller Übersicht über den Stand der Abschussplanerfüllung der einzelnen Wildarten, insbesondere beim Damwild nicht gerecht. In der Folge kam es durch die Unterlassung einer Freigabenbegrenzung für Damwild-Alttiere auf der Jagd am 24.November zur Abschussplanüberschreitung von ca. 60 Tieren. »Die für den Vollzug zuständige untere Jagdbehörde des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte hat den Vorfall einer rechtlichen Prüfung unterzogen und ist zu der Aufassung gelangt, dass der Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit vorliegt«, erläuterte Dr. Backhaus. Innerhalb der Hegegemeinschat bestehe grundsätzlich ein Einvernehmen darüber, dass die Damwildbestände zu reduzieren sind. Der Minister: »Doch nach der Jagd am 24.11. 2012 war die Notwendigkeit einer Nachbeantragung von Damwild-Alttieren eingetreten. Das Nationalparkamt hatte dies allerdings erst am 4. Dezember im Ministerium getan, was mit dem Vorbehalt der Hegegemeinschafts-Zustimmung genehmigt wurde. Bei der Prüfung wurde außerdem festgestellt, dass die Stückzahlen für Rehwild deutlich über dem zusammengefassten Abschussplan für die Jagdjahre 2010-2013 liegen. Der Verdacht des Vorsatzes liegt nahe.« Zu den begründeten Tatbeständen werde nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

ARBEITSMARKT UND BILDUNG Unterkunft in Hamburg kann gestellt werden! Wir stellen per sofort ein: (m/w)

Wir suchen ab sofort zur Festeinstellung! Helfer für Lebensmittelproduktion m/w Arbeitsort: Laage- Kronskamp Aufgaben:

- Sortierung und Verpackung von Lebensmitteln Anforderungen: - Schichtbereitschaft, Mobilität Wir bieten: - 7,50 €/h + Zuschläge - Urlaubs/Weihnachtsgeld - 400 € Basis, Teilzeit und Vollzeitverträge LogiConServ GmbH Carl-Hopp-Str. 19a · 18069 Rostock · Tel.: 0381/4968020 o. 030/43031500 · Mail: rostock@logiconserv.de

• Helfer • Lagerarbeiter • Staplerfahrer

mainplan Logistics GmbH Winsener Str. 64, 21077 Hamburg Tel. 040-21 99 62 4-0 info@mainplan.de

Für Waren Spielhallenaufsicht gesucht (m/w)

Kosmetiker m/w und FA für Bäderbetriebe m/w.

auch Rentner, auf 400 E Basis

Bitte melden ab 18.02. 9:00 Uhr unter Tel. 0381/444 38 006

Sie haben ein freundliches, gepflegtes Auftreten und sind schichtbereit? Dann freuen wir uns auf Sie:

Tel. 0162/3890705

Wir suchen:

Wir suchen:

Zimmermädchen m/w und Unterhaltsreiniger m/w. Vorkenntnisse und FS nicht zwingend erforderlich! Bitte melden ab 18.02. 9:00 Uhr unter Tel. 0381/444 38 006

Für unsere Baustellen im In- und Ausland suchen wir (m/w)

Schlosser/Schweißer Rohrvorrichter ISO Wir bieten übertarifliche Bezahlung!

EfW-Verkehrsgesellschaft mbH - zugelassenes EVU sucht ab sofort

ESTAROBA Industriemontagen Bugdahnstr. 5, 22767 Hamburg Tel. 040-431 856 01 mail: info@estaroba.de

Lokführer (m/w) (Eisenbahnfahrzeugführerschein Kl. 3 zwingend erforderlich)

Aus der Weiterbildung in die Arbeit Demnächst starten wir mit folgenden Lehrgängen: ab 25.02.13 Weiterbildungen für Berufskraftfahrer Modul 1 - 5 ab 25.02.13 Sachkunde für Tätigkeiten mit Asbest Anlage 3 und 4 nach TRGS 519 ab 04.03.13 Weiterbildung „Wundexperte ICW“ ab 11.03.13 Gefahrgutfahrerschulung Basis- und Aufbaukurs Tank ab 18.03.13 Bedienberechtigungen für Gabelstapler und Ladekran (alle Abschlüsse m/w)

zur unbefristeten Festanstellung für V-Lok-Einsätze im bundesweiten Arbeitszugdienst; Wohnortwechsel nicht erforderlich; sehr attraktive Gehaltsstruktur; je nach Qualifikation monatlich über 3.000 € netto möglich Tel. (0621) 1580055 (Herr Heim)

Bei gegebenen Voraussetzungen Förderung durch die Agentur für Arbeit oder Jobcenter über Bildungsgutschein möglich. Ihre Ansprechpartnerin: Liane Schlette Tel. 0381 8112238 · Liane.Schlette@de.tuv.com www.tuv.com/akademie-rostock TÜV Rheinland Akademie GmbH Fischerweg 422 18069 Rostock

www.blitzverlag.de 400


www.blitzverlag.de

13

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

ARBEITSMARKT UND BILDUNG Machen Sie unseren Erfolg zu Ihrem Erfolg! Der VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH ist ein gewerkschaftseigenes Serviceunternehmen der GdP (Gewerkschaft der Polizei) und die Nr. 1 im Polizeibereich! Zur Umsetzung von Medienprojekten im Polizeibereich suchen wir professionelle

selbständige Handelsvertreter(innen) Anzeigenverkauf (nach § 84 HGB) in den verschiedenen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns. Es erwartet Sie eine sorgfältige Einarbeitung und ein professionelles Umfeld. Bei Eignung ist perspektivisch auch Teamverantwortung denkbar. Bereits bestehenden Vermittlerorganisationen ermöglichen wir den Komplettstart. Kontaktaufnahme unter Telefon 04 21 / 16 69 28 81 oder per E-Mail an Stefan.Groebel@VDPolizei.de

avanti Personalleasing GmbH sucht

Suchen dringend Mitarbeiter f. Festeinstellung

Elektroniker/Elektriker m/w Flugzeugelektriker m/w

Sicherheitsmitarbeiter Sicherheitsmitarbeiter 16.07.2012 § 34a Beginn: 25.02.2013 Altenpflege

für die Luftfahrt, Vorkenntnisse wünschenswert, nicht Bedingung. 22041 Hamburg, Wandsbeker Allee 62 gew@avantipl.de Tel. 040/68 91 77 19

Wir bieten Ihnen eine

Teilzeitstelle

Beginn: 18.07.2012 25.02.2013 www.bildung-brueckner.de

www.blitzverlag.de

als WC-Aufsicht im Raum Recknitz an. (PKW erforderlich)

Mo-Fr. 04322-1003 oder Sa.-So. 0160-97346137

Unternehmensberatung Lange GmbH

Studium und Ausbildung Physiotherapeut / Bachelor of Science Logopäde / Bachelor of Science Ergotherapeut / Bachelor of Science (in Kooperation mit der Europäischen Fachhochschule)

www.ews-rostock.de

Medical Data Manager Diätassistent / Ernährungstherapeut Wellness KosmetikerIn Masseur und Wellnesstherapeut International Travel and Tourism Manager Internationaler Eventmanager Manager im Gesundheitstourismus

23.02. Infotag

Staatlich anerkannte Altenplegeschule im bfw Neubrandenburg

Achtung Terminänderung: 3-jährige Förderung der US Altenplege ab 01.04.2013 freigegeben  Umschulung Altenpleger/in (3-jährige Ausbildung) 08.04.2013 - 07.04.2016  Umschulung Kranken- und Altenplegehelfer/in (18 Monate) 04.03.2013 – 03.09.2014 und 08.04.2013 - 07.10.2014

• Existenzgründungsberatungen • Betriebswirtschaftliche Beratungen • Restrukturierungsberatungen • Fördermittel- und Finanzierungsbeschaffung Nutzen Sie Beratungszuschüsse! Informationen erhalten Sie bei uns.

Kostenloses Erstgespräch! Web: www.unternehmensberatung-lange.info E-Mail: lange@unternehmensberatung-lange.de

Telefon: 03843/776507

AUSBILDUNG

& STUDIUM

MACHT TAG +

G A T O F N . B E SA. · 23. F

INFO

MAPPENBER

ATUNG

den! r · Bitte anmel Beginn 10 Uh

NG SIGN / WERBU

+ GRAFIk / DE + WEBDESIGN SIERUNG + 3D-VISUALI EI TION / MALER + ILLUSTRA LD + BÜHNENBI

Bildungsgutschein oder sonstige Förderzusage erforderlich.

Die nächsten Informationsveranstaltungen am 19.02.2013, 26.02.2013, 05.03.2013 jeweils 09. 00 Uhr

InfoTag

23. Fe1b3 .Uhr Sa. 10 bis

Ausbildung plus Studium

Lagerstraße 26 · 18055 Rostock Telefon 03 81 | 252 29 99 info@da-designakademie.de www.da-designakademie.de

Wir beraten Sie gern:

kostenfreie InfoHotline

Altenplegeschule maxQ. – im Berufsfortbildungswerk Nonnenhofer Str. 6, 17033 Neubrandenburg Tel. 0395/5841024; E-mail: neubrandenburg@maxq.net

0800 | 593 77 77

Arbeitsbeginn wäre der 04.03.2013. Unsere Baustellen beinden sich in Mecklenburg –Vorpommern. Eine tariliche Bezahlung ist für uns genauso selbstverständlich wie ein guter kollegialer Umgang miteinander. Wir sorgen dafür, dass Sie durch autragsgerechte Schulungen ständig auf ........................... dem aktuellsten Stand der Technik sind. Das Besitzen des Führerscheins Klasse B Jörg Möller GmbH setzen wir voraus. Neubau * Sanierung * Bauwerksabdichtung Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Am Mühlenberg 25 * 17166 Teterow Tel. 03996-145 66 68 / Fax 145 66 69

...........................

Apotheker/in, Pharmaziepraktikant/in, Pharmazieing./in ab sofort für 25-40 h/Wo. gesucht Bewerbung bitte telefonisch, schriftlich oder per Mail: Stern-Apotheke Sternberg Apotheker Matthias Ratke Luckower Straße 6 • 19406 Sternberg Tel. 0 38 47 / 313 64 • Fax 0 38 47 / 313 65 info@stern-apotheke-sternberg.de

Schwerin, Stralsund Rostock-Warnemünde

» Physiotherapeut inkl. Aquafitnesstrainer

» Ergotherapeut (WFOT-anerkannt) inkl. Reittherapie

» Diätassistent/ Ernährungsberater » Wellness-Kosmetikerin inkl. Massagetechniken

» Masseur/ med. Bademeister inkl. Wellnessanwendungen

» Kranken- und Altenpflegehelfer » Altenpfleger » Rettungsassistent » Sozialassistent » Erzieher

 Fortbildung „Zertiizierte Medizinischen Schreibkraft“ 08.04.2013 ( min. 680 Std., max. 1280 Std. je nach Vorqualiikation zuzügl. Praktikum)

Ÿ Maurer Ÿ Betonbauer Ÿ Einschaler Ÿ Schweißer, E1 Kehlnahtschweißen mit güligem Nachweis und Befähigung

Baubetrieb

inkl. Clinical Assessment

 Plege- und Betreuungskraft (erweiterte Qualiizierung nach SGB XI § 87b) 04.03.2013, 5 Monate inkl. Plege- u. Betreuungspraktikum

Der Baubetrieb Jörg Möller GmbH ist ein regionales Familienunternehmen. Zur Verstärkung unseres Teams benöigen wir

Ausbildungsstart:

September 2013

 Ergotherapeut/in  Medizinische/r Dokumentar/in  Podologe/in  Sozialassistent/in  Erzieher/in  Kinderpfleger/in  Kranken- und Altenpflegehelfer/in Umschulungen:

 Kranken- und Altenpflegehelfer/in ab 04.03.2013  Podologe/in ab 04.03.2013 Weiterbildungsangebote:

 Qualifizierte Tagespflegeperson ab 04.03.2013

Informationen und Beratung am 23.02.2013 Tag der offenen Tür von 09:00 bis 12:00 Uhr Medizinische Akademie Rostock der IB-GIS mbH Bootsbauerweg 1, 18109 Rostock  0381-1271140 www.ib-med-akademie.de rostock@ib-med-akademie.de

Bewerbung und Infos unter kostenfreie InfoHotline 0800 | 593 77 77 · www.ecolea.de

LUST AUFEURO

0? 29I.M00 JA H R

Wir suchen ab sofort für unsere Allianz-Büros in Rostock, Stralsund, Güstrow, Bad Sülze und Ribnitz-Damgarten

2 Mitarbeiter / -innen zur Festeinstellung Gerne auch branchenfremd. Sie werden von uns sorgfältig ausgebildet und eingearbeitet.

rben!

rater (m/w) bewe

Jetzt als Mediabe

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

Wir suchen zuverlässige zeitungszusteller Ein einfacher Job nebenbei in den Gebieten: 17213 Malchow 17209 Buchholz, Priborn und umgebung 17217 Marihn, groß Flotow,

per E-Mail an: per Post an:

peter.bass@allianz.de oder Allianz Beratungs- und Vertriebs AG Filialdirektion Rostock z. Hd. Herr Bass Majakowskistr. 58, 18059 Rostock

VIELE E ZIELE. EIN WEG. PARACELS PARACELSUS.

lukow, Puchow 18249 rosenow, schlockow 17217 Kraase und umland 17209 rogeez, grüssow

Vorname

Straße

Hausnummer

PLZ

Ort

Alter

Telefon

E-Mail

Einen neuen Job? Finden Sie in den Anzeigen unserer Inserenten! 400

Ihr Know How Sie sind ein Verkaufsproi mit einem starken Charakter Gerne auch Quereinsteiger mit kaufmännischen Kenntnissen Sie sind erfolgsorientiert und Herausforderungen motivieren Sie Sie verfügen über gute Internetkenntnisse Sie arbeiten strukturiert und sind ein Organisationstalent

• • • • •

Wir bieten Ihnen Zielgehalt von 29.000,- € jährlich monatliches Fixgehalt und ein nach oben offenes Provisionsmodell garantierte Fixprovision im Rahmen der Einarbeitung für die ersten 3 Monate Prämie von bis zu 1.000,- € bei Wechsel aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis attraktive Arbeitszeiten (Mo – Fr 8:00 – 16:30 Uhr) professionelle Einarbeitung in Theorie und Praxis optimale Betreuung und regelmäßige Weiterbildung zusammenarbeit in einem hochmotivierten Verkaufsteam spannende vertriebliche Wettbewerbe sowie eine extra Jahresprämie

• • • • • • • • •

Senden Sie den ausgefüllten Coupon an Herrn Lothar Haase Mecklenburger Blitz Zustellgesellschaft mbH, Eisenbahnstraße 3, 18273 Güstrow, eine E-Mail an lothar.haase@blitzzustellung.de oder rufen Sie uns an unter 03843 7270-321. 17.2.2013 Name

Um unsere Erfolge auch in Zukunft sicherzustellen, suchen wir zur Verstärkung unseres Teams am Standort Güstrow zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Mediaberater (m/w) im Vertriebsinnendienst zur telefonischen Kundengewinnung und Erstbetreuung von Neukunden und für den Anzeigenverkauf auf unseren OnlinePortalen 11880.com und klickTel.de sowie für den Verkauf von Google AdWords.

SEMINARE & WORKSHOPS z.B. 23.02. 23.02. 23.02. 23.02. 23.02. 01.03.

Die Gabe des Besprechens Tarot für Einsteiger Schüßler-Salze Kindliche Seelenbilder Aderlass/Hildegard von Bingen Schmerztherapie f. Heilberufe

In Rostock: Rosa-Luxemburg-Straße 14 · Telefon: 0381 / 490 91 86 www.paracelsus.de · E-Mail: rostock@paracelsus.de

Sie wollen berulich durchstarten und suchen eine neue Herausforderung? Dann rufen Sie uns für den Erstkontakt unter der Rufnummer 0800 91 91 91 5 an oder nutzen Sie unser Bewerbungsformular auf www.karriere-telegate.com Alternativ senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: telegate AG Niederlassung Güstrow Platz der Freundschaft 14b 18273 Güstrow E-Mail: bewerbung-gue@telegate.com

2506_001_12_2012

TM


14

www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

AUS DEM LAND

Die Flotte entdecken

Normales wurde verworfen

»Hanse Sail Magazin 2013« erschienen

Depeche Mode veröfentlichen neues Studioalbum im März

Rostock/rb. Zur 23. Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August hat sich eine außergewöhnliche Flotte von Traditionsseglern angemeldet. Passend dazu ist ein außergewöhnliches »Hanse Sail Magazin« erschienen. Anders als gewohnt ist die Struktur des 120-Seiten-starken Druckerzeugnisses. Hier lautet das Motto nun: die Hanse Sail zuerst. Das erste Kapitel widmet sich eben jener Sail-Flotte und stellt Teilnehmerschife vor. Mit hilfe von Graiken des Rostockers Jochen Bertholdt wird der Schifstyp »Schoner« dargestellt, der im Blickpunkt der 23. Sail steht. Im zweiten Kapitel indet der Leser Informationen rund um das maritime Fest und darf dabei auch mal einen Blick »unter Deck« werfen. Wie kommt es zum Beispiel, dass immer mehr Schweizer die Hanse Sail für sich entdeckt haben? Als touristisches Produkt stellt das »Hanse Sail Magazin 2013« im dritten und vierten Kapitel das Umfeld der Hanse Sail

vor: Rostock und Mecklenburg-Vorpommern. »Rostocks blaues Band« zieht sich von den Kreuzlinern in Warnemünde bis zum Firmensitz von AIDA auf der Silo-Halbinsel. Angekündigt werden zudem maritimkulturelle Events wie die 76. Warnemünder Woche oder die Stephan-Jantzen-Tage im Juli 2013. Zu den »Meer-News aus Mecklenburg-Vorpommern« zählt die schöne Nachricht,

dass der Ribnitzer Jugend seit dem Sommer 2012 ein eigenes Zeesboot zur Verfügung steht. Seinen Ruf als »Jahrbuch der Traditionsschifffahrt« untermauert das Magazin vor allem mit dem fünten Kapitel – dem Internationalen, in dem das Partnerland Russland und Törns durch das ewige Eis oder die Karibik ebenso Beachtung inden wie die neuesten Entwicklungen rund um die Baltic Sea. Aber auch komplexe Darstellungen wie die Frage nach den Sicherheitsrichtlinien für Traditionssegler sind informativ für die Szene. Fans des Maritimen können indes zahlreiche »Schätze aus der Seekiste« entdecken, so den beliebten Stempelbogen, Bücher- und Filmtipps oder die Graik des Rostocker Karikaturisten Peter Bauer, die auf einer rechten Seite platziert ist. Das »Hanse Sail Magazin 2013« gibt es im Büro Hanse Sail, im Internet unter www.hansesail.com und Telefon 0381/2 08 52 33.

Cover des neuen Longplayers. Foto: agentur

Greifswald/pb. Depeche Mode veröffentlichen ihr mit Spannung erwartetes 13. Studioalbum »Delta Machine« am 22. März beim Sony Music-Label Columbia Records. Das Album, das im Verlauf des vergangenen Jahres im kalifornischen Santa Barbara und in New York aufgenommen wurde, entstand unter der Regie von Produzent Ben Hillier und wurde von Flood gemischt. Die Videopremiere der ersten Single »Heaven« fand

am 1. Februar statt. Neben einer Standard CD erscheint »Delta Machine« auch in einer Deluxe Edition mit vier zusätzlichen Songs und einem 28-seitigen Hardcover-Buch mit Fotos ihres langjährigen künstlerischen Partners Anton Corbijn. »Ich hatte großen Respekt davor, dieses Album zu schreiben, denn ich wollte, dass die Songs sehr modern klingen«, erklärt Martin Gore. »Ich möchte, dass sich die Menschen beim Hören

gut fühlen und eine Art Frieden inden. Es hat etwas sehr Magisches.« »Mit dieser Veröffentlichung haben wir unsere Vorstellungen, wie man ein Album macht, völlig auf den Kopf gestellt«, so Dave Gahan. »Wenn wir an einem Punkt nicht weiterkamen, weil wir den Eindruck hatten, dass es anfängt, zu normal zu klingen, dann warfen wir alles über den Haufen und gaben dem Ganzen diesen organischen Depeche Mode-Sound. Ich kann es nicht erwarten, dass alle unsere Fans es zu hören bekommen.« Im Anschluss an die Veröffentlichung ihres neuen Albums begibt sich die Band auf Europatour, der Autakt ist am 7. Mai im Hayarkon Park in Tel Aviv. Die Konzertreise umfasst 34 Shows in 25 europäischen Ländern. Nach Konzerten im Olympiastadion in München, im Stade De France in Paris und im Moskauer LokomotiveStadion indet die Europatour im weißrussischen Minsk ihren Abschluss.

KLEINANZEIGEN

FAHRZEUGE NISSAN PRIMERA Bj, 98 144TKm, Verk.wg.Todesfall, 1Bes.Unfallfr.GW, Werkst.gepfl.Klima, ZV, AHK, el.Fh.u.a.Euro4, HU03/13,1650,-VB Tel.015111581865 Opel Corsa, Bj. 95, TÜV neu, 990 €.  0152-08680732 Renault 19, 2. Hd., 75 Tkm, TopZust., HU bis 09/14, Bj. 92, 650 € VHB, 0176-31478826 SMART FORTWO EZ 12/2000, ATMotor ca.38000 km, TÜV 09/2013, auf Wunsch neu, Nichraucher, VB 2499,€ Tel.: 01742396484

Kaufe Ihr Auto.  0174-9409824 Suche AWO Touren auch Teile o. Garagenfund. Zahle gut! 0172 4383987 Suche Kleinwagen, VW Golf, Lupo, Opel bis 1500 €.  0395-3511799

AKTIONSWOCHE

Verk. M 25, Wartburg 353, S 50, S 51, S R 2 u. S chw albe  0163-2420034 V erk. VW C a d d y 1, E Z 91, T Ü V 6/ 14, VHB 1200 €.  0173-4256709 V W T4, TÜV/AU 02/15, 2.4 Diesel, LKW-Zulassung, Motor überholt, diverse Neuteile, technisch top.  01746643880

WOHNWAGEN

WASSERSPORT Su. AB-Motor 0177/ 4621742 Su. Kajütboot.  0174-9472391

Kaufe alle gebr. Auto’s Tel.: GÜ 0173/7075180 tgl.

Kaufe ihr Auto  0162-8830327 Kaufe jedes Auto für 70 €, Zustand egal.  0162-5171008

Suche Segelboot ab Bj. 1990, Hai 760 od. Dehlya 25, Delanta 80, 76; Etap 24 od. 25; Neptun 25;  015738754039 Verkaufe Bayliner 2755ciera. Bj 93, sehr guter Zustand, alle Wartungen neu, L8,60 B2,60 T0,80 Bravo1, 7,4L/ 330Ps, Verbrauch bei 25 kmh 0,8L/km, Speed 70kmh , sofort Urlaubsklar.inkl. Beiboot+Viertakt 3,5Ps Ab, und viele extras mehr. für 21500€. Kontakt 01713695145 oder mit Bildergallerie unter HK_CS@web.de

SUCHE Wir kaufen Ihren gebrauchten PKW od. Transporter. Motorschäden, Unfälle, viele km, Zustand egal.

Funk 0171 5341864 Mercedes A140, B j . 99, 130 T k m , TÜV/AU 6/14, Ex tras, 1.900 €,  0152-28927808

- 1000 € für DDR NVA UHR DOLCH ORDEN MÜNZEN .EISENBAHN MOSAIK alt 1-89 AUTOS SPIELZEUG 03996 140874 DANKE

MPU Probleme? Tel. 0172 - 4 12 56 11

Martinshorn gesucht. (DDR) Zahle 200 Euro Tel: 0173/9166508 Suche Gartenstühle (Plastik) GÜ u. Umgebung.  0162-7820591

KAUFEN ALLE FAHRZEUGE

S uche gebrauchte Reifen, Fernseher, Möbel, Haushaltsartikel, Kleider u. Schuhe und vieles mehr.  0162-7820591

auch am Wochenende sowie Fahrzeuge mit Getriebe- und Motorschaden, auch neuere Modelle

Tel. 0381/ 8087600 o. 0174/ 3157888

BRENNSTOFFHANDEL WAREN-MALCHOW-TETEROW-GÜSTROW

· Union ab 8,85 E · Rekord ab 10,45 E · Holz ab 3,95 E

Ankauf! PKW, Kleinbus, Transp. TÜV u. km egal Tel. 0163/7396808

Deutsche Firma kauft LKW, PKW, Motorräder aller Art (auch Motor- und Unfallschaden) 0172/9053287 · 0176/32018323

Gesuche

TACHO & CHIPTUNING 01772932968

Audi A4, Bj. 97, 1,6 l, 101 PS, TÜV neu, 1. Hd., 140 Tkm, Scheckh. Rechng., Garag.-Wagen Top-Zust., ZV, ABS, eSp+FH, Servo, Stereo, 8-f. bereif., WR/Bremsen/Auspuff/Zahnriemen neuwert., Preis 2.700 €, T. 017656584952

Autoankauf Tel. 039927/769815 Auch Alt- und Unfallautos!

STELLEN

VERKAUFE

gesackt oder lose

TEL. 03 98 26-1 30 66 Baugerüst abzugeben, 0172/ 8799376

individuell

Anbauwand, nußbraun, stufenversetzt mit Glasvitrine- Länge 2,70 m, Höhe 1,95m günstig abzugeben_ Tel.03843 6995499

Ehrf. E-Meister u. Servicetechniker sucht neue Herrausforderung in Wartung, Rep., Instandhaltung von ELT, BMSR, GLT, BMA, EMA Anlagen Mail: fk45m@freenet.de  Meckl. Blitz Verlag, Fr.-Engels-Ring 7a, 17033 NB, Chiffre 777/1742

Garderobenständer + Spiegel, silberfarben, 30 €.  0172-3832559

HOLZFENSTER UND -TÜREN, günstig!

IMMOBILIEN Angebote

RÖBEL

Handelsvertreter gesucht!! Bewerbung unter

Tel. 0172/3836231

Su. NM zum 1.3.2013 für 2-R.-Whg., 46,57 m², DG in Tet., 250 € kalt.  0174-4237846

freie Mitarbeit gesucht. Telefon 01732408940

Tel. 0395/7697813 Montag von 8:00 - 10:00 Uhr

ARBEITSLOS ??? Wieso das ??? Wir stellen zu SOFORT ein!!! Mitarbeiter/in ab 18 Jahre für leicht erlernbare Tätigkeiten in versch. Bereichen, auch ungel. Firma stellt in Probezeit Unterk. und Starthilfe. Wir bieten ca. 480€ die Wo. bei Vollzeiteinsatz. Bewerbung tägl. 9-18 Uhr 0800/3639336

Ausbildung als Nageldesignerin im staatlich anerkannten Nagelstudio. Tel. 038459/67672

Wir bieten Ihnen schöne und preiswerte Immobilien an der Müritz Röbel • Kirchplatz 7 • 039931/52404 www.immobilienschubert.de

Verk. Garten m. Laube in Waren auf Pachtland. 01520-6436299 Vermiete Gewerberäume in Laage, 0160/96823047

1000 Ltr., 53cm Holzlänge, nach neuester Verordnung NEU 2350,- 038850-74656

Scheitholzkessel SL18K 14,6kw inkl.Pufferspeicher1000ltr. 2400,00€ (NEU) Tel.015229255997 Schreibtisch f. PC, 50 €, Mikrowelle, 20 €. Gü.  0172-3832559

Milchviehbetrieb nahe Waren sucht weiteren Mitarbeiter/in zum Melken. Geregelte Arbeitszeit und moderner Arbeitsplatz werden geboten. Tel.:0175/ 5252771

Trapezblech und Sandwichplatten für Dach und Wand 1A Qualität bundesweite Lieferung zu Top Preisen 039927/76144, www.e-s-bau.de Verk. div. Waffen, nur mit Erwerbsberechtigung  03867-6814 Verkaufe Kleingarten mit teil renovierter Laube und eingebautem Abwassertank 1000 L. ruige Lage in Waren Vogelsang Pr.Ver. Te. 01772846881

Güstrow-Bützower Str., Vollbad mit Fenster, Dielenboden, ca. 73 m², Miete: 375,- D + NK

Tel. 0172 3820651 www.haus-verkauf.info

Sie wollen Ihr Haus verkaufen? Tel. 03334 237422 www.haus-verkauf.info

Metallzäune direkt vom polnischen Hersteller

Scheitholzkessel und Pufferspeicher

Charmante 3-Zi.-DG-Wohnung

Ein-/Zweifamilienhaus, Ferienhaus

Ramona Boeckmann Immobilien Tel. 038454/ 33 81 0

!!! Gutbezahlte Arbeit !!! Suchen Mitarbeiter m/w ab 18 J., auch ungelernt für leicht erlernbare Tätigkeit. Wöcht. Verdienst ca. 600 Euro. Festeinstellung möglich. Infos unter Tel. 0176/58626253

3-4-R.-DG-Whg. im E F H , E B K , s ep . E ingang, c a. 100 m², In Prebberede.  0172-4453612

Arztfamilie aus Süddeutschland sucht

Sie wollen verkaufen oder vermieten?

Fachkraft SAUENHALTUNG Ldw. Betrieb in Niedersachsen, Vechta su. Mitarbeiter/in. Dietrich Tangemann, Kamillenweg 1, 49424 Goldenstedt, www.tava.de/sauenhaltung

Zu vermieten: 3-R.-Whg in Teterow, 60 qm, Bad, Keller, ruhige Lage, 250,- ¤ + 120,- ¤ NK, Tel. 0172-4625487

Gesuche

Kamin- / Brennholz trocken und gehackt Tel. 0172/8661653

ROLLLÄDEN ZU SCHMUNZELPREISEN T. 0800-72 58 250 kostenlos, s-mb.de

Angebote

IMMOBILIEN

T. 0800-72 58 250 kostenlos, s-mb.de

Jetzt 5% Winterrabatt Tel. 00 48 6 63 77 30 52 Info unter www.witmar.pl

WOHNUNGEN 2 x 2-R-Whg., Gü., 46 u. 53 m² Wfl., 1. Mo. Mietfr., weit. Whg. auf Anfr. 0173/1825589

FENSTER & TÜREN Kunststoff & Alu,

wärmeisoliert, einbruchssicher) Türen und Rolläden in weiß u. farbig, super billig, auch mit Einbau

Physiotherapeut/in in Güstrow für

Angebote

Vertrieb von geschützten Produkten im höheren Preissegment. Keine Eigenakquise.

Fenster (3fach verglast,

Gü-NM für 3-R.-Whg. gesucht. Nähe Zentrum.  0172-4604933 Schöne 2 R W h g , 70 m² , mi t E B K , Gartennutz in 17089 Burow-Weltzin, KM 280 €, NK 170 €, 0163 6927831

STELLEN

DR 350 gelb/w., Bj. 1992, 25.644 k m , mit Endurobereifung u. Straße, HA/AS 2012, fahrbereit, 1500 €.  015253688046 T. 0800-72 58 250 kostenlos, s-mb.de

Nutzen Sie Ihre zweite Chance! Karriere mit Internet Beratung. Attraktive Verdienstchancen. Online informieren & bewerben! www.job48.de

Vermieten oder Verkaufen? BUSCH-IMMOBILIEN, Hageböcker Straße 112 Telefon 03843 4668560

NACHMIETER GÜ-Dettmannsdorf, 3 RW, EG 7 7 m², L am inat, Vollbad, Stellpl., KM 397 € + NK T. 0174-9284135 Ru h e g esuch t? Suche Nachm. für 2,5 Zi- Whg in Testorf - Steinfort. Vollbad, EBK , 58 qm für 250 € Kaltm. ( 380 € warm), Tel : 0172 - 45 423 64

4-R-Whg., Gü., 90 m² Wanne u. Blk., 1. Mo. Mietf., weit. Whg. auf Anfrage 0173/1825589

Gü. - 1 R. Whg., auf Wunsch möbl., ruhige Lage, Tel. 01520/4069832

Gü-Südstadt, mod. 2/3-R.-Whg. ab 47/58 m², Südbalkon m. Blick auf den Inselsee, Vollbad, ab € 229,- zzgl. Nebenkosten und Kaution, ab Montag: 0162-9379346. Malchow, möbl. 2-R.-Whg., 52 m², EBK, Wa-Bad, Kabel-FS, Tel., KM 285 € + NK + Kt. VB, ab 15.11.  039932-82835 Röbel: 2-Zi.-Whg., 56 m2, Kü. m. EBK, 380 € WM, Tel. 039931/79119

Sehr schöne 4-Zi.-Whg., Güstrow Rövertannen, ca. 87 m², Garage möglich; T. 0173/2030240 Teterow, 2,5-R-Wg., 53 m², 260,-€ + NK, 016091779741

Umbauen, Neubauen, Ausbauen, Renovieren oder Umschulden

SOFORT-DARLEHEN von wüstenrot z.B. 10.000

Zins ab 1,95

monatliche Rate ab 32,50 % nom. ab 2,22 % eff. p.a.

Darlehen ab 5.000,- möglich Auszahlung 100% bis 30.000 auch ohne GRUNDSCHULD möglich. Verkaufsleiterin Brigitte Täfler: Tel. 038452/20853, Funk 0172/3864037 Büro: Tel. 03843/683111, Fax 07141/16732606 Bezirksleiterin Heike Utecht: Tel. 03843/842132, Funk 0173/8659047

Nah & Fern Rüdiger Güstrow

• Möbelliftvermietung • Haushaltsauflösung 03843/ • Lagerung 21 11 78 • Seniorenumzüge 400


www.blitzverlag.de

Blitz am Sonntag - 17. FeBruar 2013

15

KLEINANZEIGEN Zu vermieten: 3 Raum Whg. in Teterow, 54 qm, Bad, Balkon, Keller, ruhige Lage, € 220.- + 100.- NK, Tel. 0172-4625487 Verm. in Güstrow 3-R.-Whg., 64 m², 320 e NKM, Tel.: 0173/ 9872527 Vermiete Wohnung, 94 m², in Laage; Tel. 0160/96823047 Verm. in Liessow 3-R.-Whg., 74 m², sep. Eingang u. Nebengelass, 320 e NKM, Tel.: 0173/ 9872527 Vermiete 1-R.Whg. 31 m² Wfl., 139,50 ¤ KM zzgl. NK, 3 km v. Laage entfernt. Tel. 038459/3 68 40 oder 0176/23 765 269 Whg. Zentrum, GÜ, 2.OG, 47 m², Bad + Wanne, Küche m. EBK, 1 großer Wohnraum, 1 Flur, Parkplatz möglich, 360 € WM, 1KM Kaution, Tel. 0172/8799376

Er 42/184 sportl, schl. su. attr. Sie f. Bez. 01741917728 Er sucht sie bis 55j Tel.0173 1412835 Er, 36, gepfl., sportl., braune Augen, sucht Sie für eine schöne Zeit zu zweit. SMS 0172/9547531 Er, 40, schlank, sportl., gepfl., su. Sie bis 60 für erot., leidenschaftl. Date.  0151-52317514 Er, 45, su. Sie für e. fest. Bez.  0176-94250533

Gesucht wird d. Mann aus Güstrow oder Umgebung f. jede Lebenslage v. lebenslustiger, schlanker, attraktiver Medizinerin, 39/1,67, schlank, attraktiv, mit toller Figur. FK Tel. 0381/4591909

Jg. Mann Anf. 30, su. Sie zw. 28-38 J., gern auch mit Kind  0173-1968846 Journalist, 73J. aus der Nähe v. Güstrow, schlank, vital, viels. int.( Kultur, Wirtschaft, Sport), su. adäquate Partnerin mit Herz u. Charme (vorerst zur gem. Freizeitgestaltung). FK Tel. 0381/4591909

WOHNUNGEN Gesuche Su. ab sofort 2-3 R.Wohnung o. Ferienhaus zur langfristigen Miete auf Ummanz. 01723043502

PARTNERSCHAFT

Originalfoto

Originalfoto

„Sind Sie zwischen 47-65 J., aus der Gegend v. Güstrow, spontan, aufrichtig, mö. Reisen, Kino, Spaziergänge, Autotouren u .vielleicht auch bald meine Kochkünste, dann sollten wir uns kennenlernen! Vielleicht war es falsch, 47jährig mit meinem Foto e. Par tner zu suchen. Trotzdem hoffe ich voller Vorfreude auf ihren Anruf. Sie & Er, Tel. 0381/455705

! ! F ü rnur 5,75-Euro pro Monat vermitteln wir Sie/Ihn ab 50 seriös mit Niveau!Persönl.telef.Betreung(kein Computer)LB-Ag.Info unter 0179/4392194 o.lbpv13@gmx.de Attr. polnische Frauen aus Stettin 25-70 J. su. ehrl. Partner Ag. Tel.036840/80053

Attraktiver Junger Unternehmer 38.Jahre-1,91m-96kg-blaugraue Augen-dunkelblonde kurze Haare!Sucht attraktive süße Maus zum Kennenlernen(auch gern mit Kind)!Im Alter von 18-39.Anrufe o.Sms o.Mms an 0173/ 2335995

Ich heiße Kathrin, 44 J., bin eine einfache Altenplegerin, sehe gut aus, habe eine attraktive Figur, bin leider etwas schüchtern und suche deshalb auf diesem Weg einen netten Mann, zwecks fester Freundschat. Ich bin nicht ortsgebunden und würde gern, wenn Du es wünschst, zu Dir ziehen. Nur Mut! Du wirst es sicher nicht bereuen. Rufe bitte an über Tel.: (03843) 219306 auch am Wochenende oder schreibe an Julie GmbH, Schweriner Str. 84, 18273 Güstrow; Nr. 902394. Ruth, 74 J., ohne Anhang, bin noch nicht lange verwitwet – aber halte das Alleinsein einfach nicht mehr aus, grüble den ganzen Tag und habe an nichts mehr Freude. Dies möchte ich gerne ändern. Ich hofe mit dieser Anzeige einen netten Mann zu inden, gern auch älter, der auch nicht mehr allein sein möchte. Mir ist egal, ob Sie schlank oder krätig sind, auch eine kleine Behinderung würde mich nicht stören, für mich sind die inneren Werte entscheidend. Ich bin sauber und geplegt, aber schminke mich nicht, bin keine eingebildete Dame, sondern herzlich und natürlich, koche und backe lieber, als ins heater zu gehen, fahre lieber mit meinem kleinen Auto in die Natur, als in ferne Länder zu liegen. Bin gesund und inanziell versorgt, aber trotzdem traurig und verzweifelt, denn mir fehlt ein lieber Mann, der mich braucht und den ich versorgen kann, wäre auch bereit, zu Ihnen zu ziehen. Bitte fassen Sie sich ein Herz und rufen Sie mich über Tel.: (03843) 219306 auch am Wochenende an oder schreiben Sie mir an Julie GmbH, Schweriner Str. 84, 18273 Güstrow; Nr. 691098.

Julia, 34 J. „Ich su. d. soliden Mann der Wert auf Treue u. Ehrlichk. legt, weder Nachtschwärmer noch Morgenmuffel ist. Kurz: Ich su. d. Mann aus dem Raum Güstrow, d. auch in Sache Liebe Nägel m. Köpfen macht!“ Sie & Er, Tel. 0381/455705

Nette Sie, 38, 1,74m, schlank, blonde Haare, braune A ug en , 2 Kinder (5,13) sucht Ihn mit Herz und Verstand.  Meckl. Blitz Verlag, Fr.-Engels-Ring 7a, 17033 NB, Chiffre 777/1759

Horst, 74 J., verwitwet, NR, ist verzweifelt. Schon einmal hat er eine Anzeige aufgegeben und keine Frau hat sich gemeldet. Dabei unternimmt er gern Reisen mit seinem tollen Auto, ist handwerklich geschickt und ein geplegter und sehr sympathischer Herr. Ob er mit dieser Anzeige Glück hat? Bitte melden Sie sich, nur etwas Mut! Tel.: (03843) 219306 auch am Wochenende oder Post bitte an Julie GmbH, Schweriner Str. 84, 18273 Güstrow; Nr. 719386. 400

Das kleine Hotel m. besond. Ambiente!

Trinkwasser-Legionellenprüfung Tel.0172-5807623

Marta heiße Spanierin 017679311307

www.sonnenstrand-moenchgut.de

Trockenbau& Spachtelarbeiten

Neu, Paula 36 J, 85DD, 017688789187

DZ Ü/F • FEWO Strand 100 m • Tel. 038308/34123

Günstige Urlaubsangebote zu jeder Jahreszeit! www.hotel-quelle.de Tel.: 036840-340

Wer aus Güstrow o. Umgebung möchte mit mir, 27, schlk., sehr weibl., Polizeibeamtin glücklich werden? FK Tel. 0381/4591909 Rolf, 51J., aus d. Nähe von Güstrow, e. markanter Geschäftsführer e. mittelst. Unternehmens, mag d. einfachen, alltägl. Lebensstil, manchmal auch d. Exklusivität. Seine herzl., liebev. Art macht ihn unbedingt sympathisch. „Ich wü. mir e. gem. Zukunft mit Ihnen, d. Frau an m. Seite d. denken kann u. lieben mag. Sie haben es in d. Hand.“ Sie & Er, Tel. 0381/455705 tägl.10-20 Uhr

S o hn su cht f ü r Pap a eine neue Frau und f. sich einen Freund fürs Leben. Du solltest zw. 35-45 J. sein, 1,50-1,65 m groß, ehrl., treu, tierieb., k in d erl., L a c h en u. Spaß am Leben haben, das Herz soll am rechten Fleck sein.  01746869958

0175 / 242 75 29 o. 03843 / 334 001

Echter Telefonsex! 069-80920693

Super Schnäppchen in Braunlage! 7 Tage FeWo inkl. Frühst. u. 6x 3-GangMenü 369 € f. 2 P. HarzErLeben  05520-753

Winterangebot Karlshagen/Usedom komf. FEWO’s, 5 ÜN/6 Tage 2 Pers. 200,- € inkl. Endrein. + Wäsche, 2 Min. z. Strand Tel. 038371/2640 o. 030/3658959

TIERMARKT Su. f. unsere KB-Stute ein Beisteller, muss nicht reitbar sein, zum Kauf  0152-38955857 Suche Mufflonbock od. Mufflonbockabsatzlamm.  0152-02034831 Zwergspitzwelp.01736241372

DIENSTLEISTUNGEN

Er sucht Sie für romantisches Sex-Date.  0174-9052339 Gü., Er für Sie! Tel. 0162/6133400

SONSTIGES

1. Mal in Waren sehr verführerisch • Top Service Tel. 0176-86686419 • www.roselin-rotlicht.mv.de

Ganz Neu Gabi, schlank & zart, nur Haus & Hotelbesuche! Tel. 0157/36994188

GÜSTROW

P K W zum fahren mit Mopedschein zu verk.Tel.:016094769320

Neu Lania 21 J. u. Missy 24 J., a. Kuba, Brenda OW 95DD, tgl. Tag + Nacht, 01520 - 3 72 6070, 0174 - 7 82 60 38 Haus- und Hotelbesuche! www.lania.rotlicht-mv.de www.missy.rotlicht-mv.de

Erteile Nachhilfe in Mathe, Kl. 1-13 u. Studium, auch in Laage u. Bützow, 03843/332330

BARS & CLUBS

KONTAKTE Heiße Verführung! 017679346199 Marion 45 , gr. OW,üppig 017688302761

Führerschein ohne M P U , leg al, alle K lassen.  0160-1007801

Kristina*21 Güstrow 19 J. Türkin! 0611-97869022 Süss, nett & zärtlich *SEXY MAUS*Eroszauber.de 0151-63540310

NEU

6 Girls verw. gepfl. Herren im Gutshaus in Padderow. 015238053917 Sauna Party Abend 22. Feb. Hemmungsloses Swingen 23. Feb. www.ostseeoase.eu Tel. 038320/718942, Mi., Fr., Sa ab 21 Uhr

Massagelandteufel

Haushaltsauflösungen, Antik u. gebr. Möbel, Möbelaufarbeitung. „Frau Geyer“, Sabel Nr. 20, 0177/2415459 o. 0384-5432075

Holz- & Dachbau Kleinitz Zimmerer- u. Dachdeckerbetrieb Dacheindeckungen, Holzkonstruktionen Tel.: 03844/8909377 E-Mail: NKleinitz@aol.com www.holzbau-kleinitz.de

Telefon: 0173-64 91 329 Nachtclub „Dreams“ Röbeler Ch. Ÿ 1-2 Röbel/Dambeck ( 039922/38974

Bella 25 J. und Emily 26 J. BÜZ, TET, GÜ, MÜR, DM, H+H Auto u. Lkw, Begleit- u. HostessService 24 h. ( 0174/7176874

Bar: tägl. 20.00 bis mind. 04.00 Uhr

Kleinanzeigen im Blitz aufgeben unter:

www.blitzverlag.de oder unter unserer neuen Hotline-Nummer

Malergeselle übernimmt Malerarbeiten aller Art im und rund ums Haus. Noch Termine frei. Tel. 0172 - 60 64 543 Tel. 038723-889730, Fax 038723-889731

0800-66 44 788 IHRE KLEINANZEIGE

(kostenfrei) pro Zeile 1,70 e

Lassen Sie bitte hinter jedem Wort und Satzzeichen ein Kästchen frei und beachten Sie, dass für den Abdruck der Chiffre-Nr. und weiterer notwendiger Angaben zusätzlich 14 Zeichen berechnet werden.

PROBIEREN PROBIEREN GEHT ÜBER GEHT ÜBER STUDIEREN STUDIEREN

1 2 3

– ohne Einkommensnachweise – auch an Rentner, Selbständige, Arbeitslose etc. – keine Vorkosten, Versicherungen o.ä. – keine Negativ-Schufa

5

Bargeld von 500 € bis 500 T € Trotz neg. Schufa möglich Kostenlose Unterlagen anfordern für Kredite, Hypotheken, Umschuldung www.kapital-direkt.de Finanzierungen – Schuldenregulierungen

zauber.de

Permanent Make-up ab 100 €, Nageldesign 25 €, Tel.: 0177/85 86 010

Bis 3.000 Euro schnelle finanzielle Hilfe

Eilkredit – 0800 1016985

Eros

Plaudern, flirten, daten... Bundesweite Telefonkontakte zu netten Singles. Persönlich und unverbindlich. Für Frauen gebührenfrei: 0800-0.111.444

Humanistenverband: hvd-mv.de

© Andreas Morlok/pixelio.de

Info unter 0162/2887150 Herr Guehler

MODELLE AUF

Karib. Roselin

Firma übernimmt Whg.-Auflösung incl. Renov., ggf. MobiliarVerrechng., sep. Kleintransporte möglich. Tel. 0381 / 37565814

Witwer 56 J./1,80 su. Frau zw. 50-60 J., NR, für die Zukunft zu zweit nur ernstgemeinte Zuschriften mit Bild.  Meckl. Blitz Verlag, Fr.-Engels-Ring 7a, 17033 NB, Chiffre 002/2371

GELDMARKT

SEXY

Geld verdienen und Spaß haben! mit Ringana-Naturkosmetik 0173/2314103

Kurierdienst 0170 - 7737394

Attraktive Witwe aus Güstrow, 59/1,66, sucht unkomplizierten Partner f. e. gem. Zukunft. FK Tel. 0381/4591909

Sextreffs gratis 0176-52502212

Empfindsame Frau sucht... o.fin.Int. Pv 0160-90904473

www.ferienhaus-wilms.de

„Was bin ich – 63 J., 1,84, Orthopäde - ohne Sie, e. lebensfrohe, unternehmungslustige, gern auch etwas reifere Partnerin aus Güstrow o. Umgebung, die das Meer, Spaziergänge, gemütliche Abende in gepflegter Atmosphäre, Musik u. Reisen schätzt! Gern genieße ich das Leben u. möchte meinen Lebensstil mit Ihnen teilen. Sie & Er, Tel. 0381/455705 tägl.10-20 Uhr

!

Joachim, 57/180, verwitwet, mit schlankem, angenehmen Äußeren, großzügig, verträglich und sympathisch mit Herz und Verstand. Im Leben klappt alles, aber das Wichtigste fehlt mir sehr – eine liebevolle Frau an meiner Seite, für die ich da sein darf. Bitte haben Sie Mut für einen harmonischen Neuanfang. Tel.: (03843) 219306 auch am Wochenende oder Post an Julie GmbH, Schweriner Str. 84, 18273 Güstrow; Nr. 691947.

Rügen – Göhren/Lobbe

4

6

BESUCHEN SIE UNSER

TREPPENSTUDIO 14 Originaltreppen zum Anschauen · Anfassen · Ausprobieren im großen Treppenstudio Ihrer Region

7 8

x Zeilenpreis 1,70 e x Anzahl der Gebiete

Ihr Preis: Anzahl der Zeilen

Chiffre – zzgl. 4,- €

17087 Altentreptow, Gewerbehof 12 03961 25660

Rostock

Fahrzeugmarkt

3

1

Greifswald

Treppen aus Polen!

7

Direkt vom Produzenten!

Wismar

z. B. Buche ¼ gewendelt, 15 Stufen, gedrechselte Pfosten, und Stäbe

nur 1.950 e

Sonstiges

Stralsund



Einbauschränke, Türen & Fenster

e

in den Gebieten:

www.treppen-boede.de

URLAUB

=

Die Anzeige soll erscheinen am:

6

Güstrow

Nachmietersuche (priv.)

Verkaufe

Tiermarkt (privat)

Suche

4

inkl. Vermessung, Transport u. Montage

Schwerin

Telefon 0048695649489 ➡ www.handwerk.com.pl

5

Neubrandenburg

2

Wassersport

Wohnungssuche

Urlaubssuche

Immobiliensuche

Stellensuche

Partnerschaft

Lieber Inserent für private Kleinanzeigen! Sie haben die Möglichkeit, Ihre private Kleinanzeige im gesamten Land MecklenburgVorpommern (das sind 824.350 Exemplare für rund 2 Millionen Leser) zu verbreiten. Eine Zeile kostet pro Ausgabe nur 1,70 €, für alle sieben Ausgaben 11,90 €. Zusätzlich zu den von Ihnen gewählten Ausgaben erscheint Ihr Angebot auch im Internet unter www.blitzanzeigen.de

Kreditinstitut:

____________________________

____________________________

Mecklenburger Blitz Verlag und Werbeagentur GmbH & Co. KG Friedrich-Engels-Ring 7a 17033 Neubrandenburg Telefon:

Konto.Nr.:

____________________________

Unterschrift: ____________________________

0800-66 44 788

BLZ:

____________________________

Name:

____________________________

Straße:

____________________________

PLZ/Ort:

Betrag von meinem Konto abbuchen:

Über diesen Coupon können keine Anzeigen folgender Rubriken entgegengenommen werden: Tiere, Immobilienangebote, Wohnungsangebote, Urlaubsangebote, Dienstleistungen oder Stellenangebote sowie andere gewerbliche Anzeigen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an den Verlag – Telefon 0800-66 44 788 (kostenfrei).


16

BLITZ AM SONNTAG - 17. FEBRUAR 2013

www.blitzverlag.de

HOCHZEITSMESSE IN WAREN

Perfekter Antrag Trauen Sie sich? Programm • 10.00 Uhr: Einlass • 10.30 Uhr: Eröffnung der Hochzeitsmesse durch den Moderator DJ Falo mit Hinweisen auf das aktuelle Tagesgeschehen • 11.00 Uhr: Modenschau mit Modepartner Schmidt »Herrenmode« • 11.30 Uhr: Brautmodenschau mit Hofema Neubrandenburg • 12.00 Uhr: Vorstellung der Aussteller • 12.15 Uhr: Präsentation Friseur- und Kosmetiksalon Herchenbach • 12.30 Uhr: Vorstellung der Internetseite »hochzeitsmessewaren.de« • 13.00 Uhr: Modenschau mit Mann O Mann • 14.30 Uhr: Modenschau mit Modepartner Schmidt »Herrenmode« • 15.00 Uhr: Brautmodenschau mit Hofema Neubrandenburg • 15.30 Uhr: Modenschau mit Mann O Mann • 16.30 Uhr: Versteigerung der Brautsträuße für eine wohltätige Einrichtung • 17.00 Uhr: Ende

Bergmann GmbH

Blumen & Garten-Center Gievitzer Str. 90 17192 Waren (Müritz) Tel. (0 39 91) 66 33 96 Fax (0 39 91) 66 33 97

Partyservice & Zeltverleih "Zum Kranich“ r

eie p ie kom lette Ausstattung Ihrer F d … Woldzegartner Chaussee 23 • 17209 Walow

Tel. 039932/8 33 47 info@partyservice-kranich.de • www.partyservice-kranich.de

Mit uns zur Traumhochzeit mit Chauffeur 150 €

Siegfried-Marcus-Str. 1 17192 Waren (Müritz) Tel. 03991 64400 www.opel-schlingmann.de

Antrag, Verlobung, Hochzeit lps/Mo. Wie sage ich es meinem Liebsten beziehungsweise meiner Liebsten? Eine wunderschöne Idee ist die Gestaltung eines persönlichen Fotobuches. Besonders liebenswert ist die herkömmliche Art eines Fotoalbums mit selbst eingeklebten Fotos, die die schönsten Erinnerungen zeigen. Witzige Sprüche, die nur der Partner kennen kann geben dem Album eine individuelle Note. Auf der letzten Seite könnte der Antrag formuliert werden. Ganz Kreative können ein Märchen erfinden und es beispielsweise so beginnen »Es war einmal vor sechs Jahren in einem Supermarkt…«. Für Romantiker und Romantikerinnen ist ein schönes Abendessen bei Kerzenschein eine wunderschöne Überraschung. Als Dekoration dienen My M&M’s auf denen beispielsweise »Susanne, sagst du ja?« steht. Ein romantisches Picknick an einem See ist ein wunderschöner Ort für einen gelungenen

Antrag. Dazu gehört ebenfalls ein guter Sekt oder Champagner. Ist es nicht eine große Überraschung, wenn die Sektflasche eine ganz persönliche Note hat? Die im Sektkübel kalt gestellte Flasche wird der Liebsten oder dem Liebsten übergeben. Auf der Banderole ist die Frage aller Fragen gedruckt und natürlich ein Foto des zukünftigen Brautpaares mit dem Datum des Antrages. Sehr individuell und in bleibender Erinnerung ist ein Heiratsantrag per Video. Mit Hilfe einer Videokamera lassen sich Lieblingsbilder und Musikstücke einfangen und genau die Frage in den Mittelpunkt rücken. Der, beziehungsweise die Liebste müssen nach Hause „eingeladen“ werden. Mit leckeren Häppchen und einem Gläschen Sekt darf der oder die Gefragte auf dem Sofa Platz nehmen und der Antragsteller wirft mit einem Beamer das Video an die Wand. Jetzt muss nur noch »Ja« gesagt werden.

Blumen in kräftigen Farben

Messe für den schönsten Tag im Leben

Fotos: Archiv

Waren/mb. Ein Treffpunkt für alle Brautpaare und deren Angehörige präsentiert die 4. Auflage der Hochzeitsmesse am 24. Febuar 2013 von 10 Uhr bis 17 Uhr im Warener Bürgersaal und lässt Sie in eine facettenreiche Hochzeitswelt der etwas anderen Art eintauchen. Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen präsentieren ein in Umfang, Variationsreichtum sowie Qualität exklusives Informations- und Verkaufsforum. Ob Brautkleid oder Anzug, vorgestellt in einer professionellen Modenschau, Trauringe und Schmuck, Fotos und Frisuren, Make-up und Nägel, Blumendekorationen

sowie Hochzeitstorten, Gästebücher und Geschenke - nicht nur Brautleute, sondern alle, die Freude an schönen Dingen haben, finden hier das Richtige. Genießen Sie einen Tag voller Highlights. Neben den Informationsständen werden eine Brautund Herrenmodenschau, Gesangs- und Tanzdarbietungen, Leckereien zum Probieren und einiges mehr angeboten. Interessierte sind herzlich eingeladen die hochwertigen Artikel der Aussteller zu genießen und sich ausführlich beraten zu lassen. Schließlich soll es der schönste Tag im Leben werden und ein einzigartiges Erlebnis zugleich.

Mut zur Farbe: Extravaganz Rot-Rosa lps/Mo. Farben hatten es in der Hochzeitswelt bislang nicht einfach gehabt und schon gar nicht rot oder rosa. Die Signalfarbe Rot erschien in der Kirche geradezu provokant während rosa eher kitschig und den Ruf von Barbie innehält. Nach und nach kamen die ersten zarten Pastelltöne, auf den Brautkleidern erschienen kleine Details wie beispielsweise dunkelrote Röschen, dennoch sehr verhalten. Dabei kann die Farbkombination Rot-Rosa hinreißend schön sein, symbolisiert Rot die Farbe der Liebe, Rosa wirkt zart und gehört zu den beliebtesten Mädchenfarben. Beide Farben ergänzen sich in ihrem Zusammenspiel einfach hervorragend

durch die Power und Dynamik des Rots und die zarte Weiblichkeit des Rosa. Vor allem in der Hochzeitsfloristik gewinnt Rot immer mehr. Früher galt die Farbkombination Rot und Pink als Faupax. Sehr schön anzusehen bei Blumenschmuck ist bzw. die Farbvariante RotR os a-Si lberblatt, die wäh rend der Wintermonate gut Foto: Fleurop wirkt. Im Frühling und Sommer hingegen kommen Mischungen mit pinkfarbenen Freilandrosen, Dahlien und gelben Tulpen gut zur Geltung. Wer die Tischdekoration in rot gestalten will, kann beispielsweise rote Ranunkeln in alten Gläsern auf den Tischen platzieren.

Van der Valk Resort Linstow und Golfhotel Serrahn REISEBÜRO KARINA Mühlenstraße 16 17192 Waren / Müritz Tel.: 0 39 91 / 66 58 21 Fax: 0 39 91 / 66 58 22 2 0 1 www.primareise.de

Traumprinz gefunden? 0

...dann

Heiraten bei uns!

Wir machen Urlaub mit

„Bestpreisgarantie“ durch modernsten Preisvergleich von über 50 Reiseveranstaltern!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur

Hochzeitsmesse! Lothar Henke, pixelio.de

Hochzeitsspezial Sektempfang, Komplettdekoration mit Blumen und Stoffservietten, Festbuffet & Eisbuffet p. P. ab €

40,- (ab 30 Pers.)

www.linstow.vandervalk.de Van der Valk Resort Linstow GmbH, Krakower Chaussee 1, 18292 Linstow Tel. 038457-70

Besuchen Sie uns! STAND 1 Hochzeitsmesse Waren 409


vom 17.02.2013