Page 1

Stans kirche

Ökumenische Kleinkinderfeier Am Samstag, 19. September, um 10.00 Uhr im oberen Beinhaus in Stans. «Ein neues Haus für die Schnecke Charly» – zu dieser Feier sind alle Kinder im Vorschulalter mit ihren Mamis, Papis, Grosseltern, Göttis und Gottis herzlich willkommen. Nach der Feier sind alle zum gemütlichen Beisammensein und einem Znüni eingeladen. Eine Kirche, die dient oder: Von der Bedeutung der Diakonie für das Kirche-Sein heute Am Mittwoch, 23. September 09, um 19.30 Uhr im Pfarreiheim Stans mit Daniel Wiederkehr. Die Diakonie hat für die Kirche die gleiche Bedeutung wie Gottesdienst und Verkündigung. Gleichwohl gerät sie leicht unter den Hammer, wenn die Prioritäten festgelegt werden. Für die Armen sorgt heute der Staat und viele wohltätige Organisationen, heisst es als Begründung. Da müssten die Kirchen doch nicht auch noch etwas machen. Mit seiner Studie zu den Möglichkeiten und Grenzen der Pfarreidiakonie im Kanton Zürich zeigt Daniel Wiederkehr auf, dass zwar verschiedene Wege zu einer diakonischen Pfarrei führen, wichtig aber ist, dass christliche Gemeinden ­einen davon gehen. Pfarreiangehörige und Mitglieder der Seelsorgeteams sind eingeladen, den für ihre Pfarrei stimmigen Weg zu entdecken. Dr. Daniel Wiederkehr leitet die Fachstellen für Diakonie der Römisch-Katholischen Kirche Basel-Stadt und für soziale Arbeit der RömischKatholischen Landeskirche Basel-Land. Bibelkreis von aktuRel – Das Thomas-Evangelium Am Mittwoch, 23. September 2009, um 20.00 Uhr in der ref. Kirche Stans mit Pfarrer Rüdiger Oppermann. Zwei Jahrtausende lang war es verschollen und wurde erst 1945 in Ägypten entdeckt – das Evangelium nach Thomas. Es ist den bekannten Evangelien ähnlich. Aber die geheimen Jesusworte, die es überliefert, weisen in eine andere, eine mystisch anmutende Richtung. Wie ist dieses Evangelium entstanden? Warum wurde es nicht in das Neue Testament aufgenommen? Kann es heute für uns noch eine Bedeutung haben? Diesen Fragen wollen wir nachgehen, in diesem Evangelium lesen, es auf uns wirken lassen. Genauere Infos finden Sie unter www.akturel.ch Kapuzinerkirche Stans Samstag, 19. September, 13.30 Uhr: Festakt 100 Jahre «Struthonia». Jubiläum der Studentenverbindung des Kollegiums St. Fidelis Stans. Festrede: Viktor Furrer v/o Hassan, Alt-Regierungsrat Nidwalden; Präsentation «Struthonengeschichte»; Musikalische Begleitung: Philipp Schulze (Horn/Alphorn) und Peter Fröhlich (Orgel). Samstag, 19. September: Nessuna Santa Messa italiana causa di pellegrinaggio da San Nicolao di Flüeli Ranft (Domenica 20. sett., 16.00 Uhr Santa Messa Flüeli-Ranft). Sonntag, 20. September, 7.00 Uhr: Eidgenössischer Buss,

Dank-, Bettag: Laudes mit Kommunionfeier. Liturgie: ­Klara Niederberger; Orgel: Christian Schweizer. Dienstag, 22. September, 19.00 Uhr: Gebet für den Frieden (Hl. Bruder Klaus u. Charbel) in der Heiliggrabkapelle. ­Gebetsgruppe der SLS NW (Solidarité Liban-Suisse NW) von 19.00 bis 19.45 Uhr. Donnerstag, 24. September, 14.30 Uhr: Franziskanische Gemeinschaft Nidwalden. Vorsteherin: Maria OdermattLiem (Terziarin Stans); Assistent: Damasus Flühler OFMCap (Kloster Wesemlin Luzern). Samstag, 26. September, 18.00 Uhr: Santa Messa italiana: 26a domenica nel Tempo ordinario. Italiener-Mission NW: Liturgie Don Lorenzo Campagnoli. Sonntag, 27. September, 7.00 Uhr: 26. Sonntag im Jahreskreis: Laudes mit Kommunionfeier. Liturgie: Hansjakob Achermann; Orgel: Christian Schweizer. Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr: Schutzengelfest am Herzjesufreitag, Eucharistiefeier. Liturgie: Kapuziner (Kloster Wesemlin Luzern); Orgel: Christian Schweizer. pfadi | wölfli

75 Jahre Pfadi Winkelried Am Samstag, 19. September feiert unsere Abteilung ihr 75-jähriges Bestehen. Das Rahmenprogramm startet um 10.00 Uhr im Pfadiheim am Bärgli in Stans. Um 14.00 Uhr beginnt die grosse Pfadiübung. Wir laden alle Interessierten, Kinder und Erwachsene herzlich ein, Pfadi zu sehen, erleben und geniessen. Treffpunkt für die Übung ist im Pfadiheim. Die Teilnahme ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt. Die Sieger werden an der anschliessenden Rangverkündigung um 17.30 Uhr erkoren; ab 19.00 Uhr werden die Sommerlagerfilme und -Fotos des Pfadilagers 2009 und Wölfilagers 2009 gezeigt. Weiter Infos sehen Sie auch unter www.winkuriaed.ch diverses

Begegnungszentrum Paletti Stans, Engelbergstrasse 40a – Zwärgähort Das Paletti, Engelbergstrasse 40a in Stans bietet einen professionellen Halbtages-Kinderhort an. Je nach Anmeldung wird dies ab September 2009 am Montag- oder Dienstagvormittag sein von 8.00 bis 12.00 Uhr. Dieser Kinderhort mit einer festen Kindergruppe wird von zwei konstanten Betreuerinnen geführt. Er wird auch in den Schulferien angeboten und ist daher sehr gut geeignet für Eltern, die in dieser Zeit ihre Berufstätigkeit ausführen wollen. Oder gönnen Sie sich einen Morgen für Sport, Einkauf oder sonst etwas, was ohne Kinder leichter fällt. Es sind Kinder im Alter von 2 Monaten bis zum Kindergarteneintritt willkommen. Für weitere Auskünfte können Sie gerne Kontakt aufnehmen mit Sandra Trutmann, Telefon 079 383 48 07 / 041 610 73 74. Montag, 8.00 Uhr

Redaktionsschluss der Gemeindespalte


Stans vereine

Stanser DOG-Turnier – Anmeldung für alle Interessierten Die Anmeldung für das 17. Stanser DOG-Turnier vom Samstag, 17. Oktober 2009 ist ab sofort möglich unter der Rubrik Turniere auf www.dogspiel.info Verwitweten-Treff Am Freitag, 25. September 2009 geht es in die Berge, ­genauer auf die Fürenalp. Mit dem Postauto ab Beckenried um 8.59 Uhr, ab Bahnhof Stans um 9.35 Uhr. Ankunft in Engelberg um 10.12 Uhr. Ab Bahnhof Engelberg fährt ein Bus zur Talstation Fürenalp. Auf der Alp gibt es ein Beizli, da kehren wir ein und geniessen das Mittagessen. Wer mitkommen will, ruft Alice, Telefon 041 620 52 01 an. Bitte rechtzeitig. Schützengesellschaft Stans Zentralschweizer Jungschützenwettkampf am Samstag, 19. September 09 im Tessin. Endschiessen am Samstag, 19. September 09, von 9.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr in Stans. Zählt zur Vereinsmeisterschaft. Heiligkreuzschiessen: Training am Mittwoch, 23. September 09, von 18.00 bis 20.00 Uhr in Stans. Rütli-Generalversam­ mlung am Donnerstag, 24. September 09 in Buochs. fmg stans Jasskurs für Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen: Haben Sie auch schon Lust verspürt, am «Nationalsport Jassen» aktiv teil zunehmen – sich aber nicht getraut! In lockerer Runde führt uns Jost Barmettler, Beckenried, in die Geheimnisse des Jassens ein. Kursdaten: Freitag, 16. und 23. Oktober 2009, jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr im Clubraum der Kirche Büren. Kosten: Mitglieder CHF 15.–, Nichtmitglieder CHF 20.–. Auskunft und Anmeldung: Esther Flury, Niderbergstrasse 3, Stans, Tel. 041 610 68 94, E-Mail: esther.flury@fmgstans.ch Voranzeige: Besichtigung Holzverstromung am Dienstag, 20. Oktober, um 14.00 Uhr. Voranzeige: Curling in Engelberg mit Kurt Niederberger am Montag, 26. Oktober, um 19.00 Uhr. Weiter Infos folgen. Fahrfreunde Stans – Fahrturnier Am Samstag, 19. September 2009 führen die Fahrfreunde Stans ihre Vereinsmeisterschaft durch. Auf dem Reitplatz Eichli, Stans können Sie ab 9.00 Uhr den spannenden Wettkampf von Fahrern mit Pferd und Wagen verfolgen. Für Speis und Trank sorgt die Festwirtschaft. Wir freuen uns über viele Besucher. Evangelisch-reformierte Kirche Nidwalden Bettagsgottesdienst Am Sonntag, 20. September 2009, um 10.00 Uhr Kantonaler Gottesdienst zum eidgenössischen Dank-, Bussund Bettag in der reformierten Kirche Stans. Der Wortteil wird von Pfarrer Rüdiger Oppermann und Pfarrer Michael

Dietliker gestaltet, der musikalische Teil von Ani Ohanyan (Querflöte), Gevorg Ohanjanyan (Violine) und Ursula Sulzer (Orgel). Predigt zum Thema: «Was heisst eigentlich Busse?». Mit diesem Gottesdienst werden die offiziellen Feierlichkeiten zum 111-jährigen Jubiläum der reformierten Kirche Nidwalden abgeschlossen. Anschliessend gemeinsames Mittagessen im Restaurant «Briggli». Sie sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen! Kolpingfamilie Stans Wanderung von der Obermatt nach Engelberg Am Sonntag, 27. September 2009 treffen wir uns um 13.15 Uhr beim Bahnhof Stans. Mit dem Zug (Abfahrt 13.35 Uhr) fahren wir bis zur Obermatt. Von dort wandern wir auf dem neugestalteten Wander- und Bikeweg durch die Aaschlucht mit interessanten Hängebrücken nach Engelberg. Die Route eignet sich für jung und alt und dauert bei gemütlichem Tempo ca. 2 Stunden. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Keine Anmeldung erforderlich. Jeder löst seine Fahrkarte selber und nimmt Getränke und eventuelle Zwischenverpflegung mit. Weitere Auskünfte bei Luzia Agner, Telefon 041 610 81 35. kurse | Vorträge

Beckenboden-Kurs von Frau zu Frau Wenn eine Inkontinenz oder eine Senkung besteht, zur Rückbildung nach der Geburt, zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und der Körperhaltung, bei Rückenbeschwerden. Denise Keller, Dipl. BeBo-Kursleiterin, Telefon 041 611 08 67 oder 079 702 58 06. Kurs in Stans am 22., 29. Oktober, 5., 12., 19., 26. November sowie am 10. Dezember, jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr. BeBo-Treff: Am Montag, 19. Oktober und am 9. Novmeber, von 9.00 bis 10.00 Uhr in Stans. Die Kurse sind von der Krankenkasse anerkannt. Nidwaldner Museum Referat «Das Panorama geniessen – ein Gipfelritual?» Gipfelrituale und das Bergerlebnis, ein Referat von Carmen Stirnimann, Volkskundlerin und Ethnologin. In Zusammenarbeit mit dem Historischen Verein Nidwalden am Montag, 21. September 2009, um 20.00 Uhr in der Aula des Kollgium St. Fidelis in Stans. familie

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 24. September 2009, ab 10.30 Uhr findet neu die Beratung im Paletti an der Engelbergstrasse 40a statt. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Tel. 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. Spielgruppe Zaubärgartä, Turmatthof, Stans Noch wenige freie Plätze In der Zwärgligruppe hat es noch wenige freie Plätze. Stichtag: alle Kinder, die spätestens bis zum 31. Dezember 07 geboren wurden. Wochentag der Spielgruppe: Freitag von 15.00 bis 17.00 Uhr. Spielgruppenbeginn von Januar 2010 bis und mit Juni 2010. Info und Anmeldung bei Frau Jutta Mathys-Imboden, Telefon 041 610 70 12 oder 079 702 28 76.


Buochs vereine

Treffpunkt junger Mütter/KFG Buochs Kinderhort: Am Freitag, 18. September 2009, von 8.30 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren im Pfarreiheim (Gemeindehaus) Buochs. Bitte Finken oder Rutschsocken mitnehmen. Wir essen gemeinsam ein Znüni, das im Preis inbegriffen ist. Kosten CHF 3.–. Bitte keine Esswaren oder Getränke mitnehmen. Ver­ sicherung ist Sache der Eltern. Nächster Kinderhort am Freitag, 16. Oktober 2009. Männerriege Buochs – Herbstwanderung 2009 Am Samstag, 19. September 2009 führt uns unsere diesjährige Herbstwanderung von Göschenen nach Gurtnellen, dem neu erstellten Gotthardbahnweg entlang. Eine abwechslungsreiche Strecke, leicht zu wandern, durch eine landschaftlich reizvolle Gegend, gespickt mit bahngeschichtlichen Hinweisen zur Gotthardbahn. Wir starten am Samstag, 19. September 2009, um 6.30 Uhr bei der Post Buochs (öV). Die Mittagsrast (Verpflegung aus dem Rucksack) machen wir auf einem Rastplatz mit Feuerstelle. Bitte beachtet die Angaben auf der Ausschreibung. Anmeldung mittels Talon bis spätestens am Samstag, 12. September 2009 an den Tourenleiter Arthur Amrhein. Bei zweifelhafter Witterung gibt der Tourenleiter, Telefon 041 620 47 91 am Donnerstag, 17. September 2009, ab 17.00 Uhr Auskunft über die Durchführung. Der Vorstand und der Tourenleiter freuen sich auf eine rege Beteiligung. Chiläforum Gruppe Sonnenstrahl – Rollstuhlausfahrten Am Mittwoch, 23. September 2009, jeweils um 14.30 Uhr im Alterswohnheim Buochs. Anmeldungen am gleichen Tag bis um 9.00 Uhr bei Berta Blättler, Tel. 041 620 27 73. SVKT Frauensportverband Buochs – KiTu-Turnen Wir haben noch Plätze frei! Kurs 1, Frühkindergarten: Donnerstag, 15.50 bis 16.50 Uhr in der Lückertsmatt-Turnhalle Buochs, Kosten CHF 50.–, Beginn am Donnerstag, 15. Oktober 2009. Kurs 3, 1. und 2. Klasse: Freitag, 15.20 bis 16.50 Uhr in der Breitli-Turnhalle Buochs, Kosten CHF 80.–, Beginn Freitag, 16. Oktober 2009. Kurs 4, 3. und 4. Klasse: Freitag, 15.20 bis 16.50 Uhr in der Breitli-Turnhalle Buochs, Kosten CHF 80.–, Beginn Freitag, 16. ­Oktober. Anmeldungen nimmt Barbara Achermann unter Telefon 041 620 21 92 gerne entgegen. kirche

Kirchenchor Buochs – Feierlicher Bettagsgottesdienst Der Kirchenchor Buochs freut sich, den Bettagsgottesdienst vom Sonntag, 20. September 2009, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Buochs musikalisch zu verschönern. ­Aufgeführt wird die Missa breve Nr. 7 von Charles ­Gounod. Diese Messe ermöglicht ein breites, abwechslungsreiches Klangspektrum, wobei im Gloria und Agnus die Männerstimmen solistisch auftreten. Im Sanctus

wird mit breiten Akkorden, dynamischen Kontrasten und freudigen Hosanna-Rufen eine festliche, erhabene Stimmung geschaffen. Orgel: Alexander Brincken, Leitung: Hansjörg Senn. Ganz herzliche Einladung. Kath. Frauengemeinschaft Gottesdienst: Am Dienstag, 22. September 2009, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche. Gönnen Sie sich einmal im Monat eine besinnliche Stunde und besuchen Sie den Gottesdienst der Frauengemeinschaft mit Texten und Gedichten der Liturgiegruppe und gesanglicher Begleitung vom Chörli. Wir freuen uns, diesen Gottesdienst mit Ihnen gemeinsam zu feiern! Beckenboden-Training: Dienstag, 13., 20., 27. Oktober und 3. November 09, jeweils von 9.00 bis 10.15 Uhr (4 Morgen) im Pfarreiheim Buochs. Kursleiterin: Andrea Zimmermann, Buochs. Kosten: CHF 18.– pro Morgen (Nichtmitglieder CHF 20.–). Anmeldung an Ruth Zwyssig, Tel. 041 620 57 00. Kath. Frauengemeinschaft Kinderkleider- und Spielzeugbörse: Am Mittwoch, 23. September 09 im Pfarreiheim, Beckenriederstrasse 9. Annahme von 9.00 bis 11.00 Uhr; Verkauf von 13.30 bis 15.00 Uhr. Bringen Sie uns saubere Herbst- und Winterkleider, Schuhe, Skischuhe, Skis, Spiele, Bücher, Velos, Inlineskates usw. (max. 40 Artikel, bis Grösse 74 10 Artikel). Besten Dank für Ihr Verständnis. kurse | Vorträge

Kultur an Historischen Stätten Nidwaldens – Vortrag «Die Regel des heiligen Benedikt», alte Weisheiten zur Führung des heutigen Menschen. Vortrag von Prof. Dr. Peter Stutz. Musik aus Archiven der Benediktinerklöster Engelberg und Einsiedeln mit Rudolf Zemp, Martin Schleifer und Heinz Stöckli am Sonntag, 20. September, um 17.00 Uhr in der Aula des Klosters Maria Rickenbach.

Stans austellung

Ausstellung mit Werken von Jürg Benninger und dem Projekt «Oberfläche? Surface?» entstanden in Zusammenarbeit mit Ferran Sanchez Chäslager Stans – Ausstellung vom 24. Oktober bis 15. ­November 2009, jeweils samstags und sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr. Vernissage: Am Freitag, 23. Oktober 2009, um 19.00 Uhr mit Performance. Finissage: Am Sonntag, 15. November 2009, von 14.00 bis 18.00 Uhr mit Kaffeekranz. Mehr Infos unter: www.chaeslager.ch tourismus

Tourismus Stans Informationen zu Stans und seiner Entwicklung Hansruedi Hitz erzählt bei seiner Dorfführung, wie ein «Zugezogener» die Entwicklung von Stans in den letzten 40 Jahren erlebt hat. Am Samstag, 19. September 2009, um 15.00 Uhr beim Turmatt-Schulhaus. Unkostenbeitrag CHF 5.– pro Person. Tourismus Stans


Ennetbürgen familie

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 24. September, ab 10.30 Uhr und 13.00 Uhr im Alterswohnheim Oeltrotte. Telefonische Voranmeldung von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr bei Erika Liem Gander, Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. senioren

Seniorentanz Seniorentanznachmittage erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Jeder vierte Donnerstag im Monat wird neu in Ennetbürgen im Restaurant Sternen dieser gesellige Anlass von 14.00 bis 17.00 Uhr am 24. September, 29. Oktober, 26. November 2009 mit bestbekannten Formationen stattfinden. Fitness für Körper und Seele! Zum Start heisst euch die Kapelle Seppi Wallimann, Pia Gabriel und der Gastgeber Urs Tschopp herzlich willkommen! Senioren – Essen, Spielen und Jassen Jeden 1. Donnerstag im Monat findet im Altersheim Oeltrotte ein Essen für Seniorinnen und Senioren mit ­anschliessendem Jass- und Spielnachmittag statt. Nächster Termin ist der 1. Oktober. Um 12.00 Uhr beginnt das Mittagessen. Ihre Anmeldung für das Essen nehmen wir gerne bis spätestens Montag, 28. September 09 unter Tel. 041 624 40 30 oder persönlich im Altersheim entgegen. Für die Teilnahme am Jass- und Spielnachmittag ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Begegnungsgruppe und Altersheim Oeltrotte, Ennetbürgen. diverses

Gedichtevortrag mit Klavierrezitals von Aldo Huwyler und Csilla Wyss Am Freitag, 18. September 2009, um 15.00 Uhr ist der bekannte Schauspieler und Rezitator Aldo Huwyler im Altersheim Oeltrotte zu Gast. Aldo Huwyler liest Gedichte und Texte zum Thema «Zwischen Sommer und Herbst». Erfreuen Sie sich an den Werken von Hermann Hesse, Fridolin Tschudi, Kurt Tucholsky, Rainer Maria Rilke und anderen Dichtern. Die Pianistin, Frau Csilla Wyss, umrahmt den Vortrag mit Stücken von Haydn, Mendelssohn und Mozart. Der Vortrag dauert ca. 1 Stunde. Eintritt ist gratis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Altersheim Oeltrotte, Ennetbürgen. Verleihungsfeier «Goldener Violinschlüssel» Am Samstag, 10. Oktober findet in der MZA Ennetbürgen die Preisverleihung des «goldenen Violinschlüssels» an Emil Wallimann statt. Das im Anschluss stattfindende Abendkonzert ist öffentlich. Mitwirkende: Musikge­ sellschaft Ennetbürgen, JG Bärgröseli, Alpnachstad, JK Heimelig, Buochs, JK Maiglöggli, Emmen, Äscholzmatter

Jodelterzett, JD Kiser-Hodel und verschiedene Kleinformationen. Anschliessend Unterhaltung mit dem HD Dani und Theddy Christen. Eintritt CHF 10.– / Türöffnung um 19.30 Uhr / Platzreservation: Telefon 041 620 76 27. Jedermann ist herzlich eingeladen! vereine

Sport Union Ennetbürgen Kinderturnen nach den Herbstferien: Nach den Herbstferien starten wir wieder mit unserem Kinderturnen. Kinder mit den Jahrgängen 2003, 2004 und bis Juni 2005 sind bei uns herzlich willkommen mitzuturnen. Wir turnen an folgenden Tagen: Dienstag von 16.00 bis 17.00 Uhr, erstmals am 13. Oktober in der MZA; Donnerstag von 17.00 bis 18.00 Uhr, erstmals am 15. Oktober in der kleinen Turnhalle. Dauer: Nach den Herbstferien bis zu den Osterferien. Anmeldung und Auskünfte über Kosten bei Heidy Lang, Telefon 041 620 71 52. Anmeldeschluss ist am Freitag, 5. September 2009. Wir behalten uns vor, bei zu wenig Anmeldungen die Turnstunden auf einen Tag festzulegen. Volleyballbegeisterte gesucht: Wer hat Lust und Zeit jeweils am Freitag von 18.30 bis 20.00 Uhr in der kleinen Turnhalle in Ennetbürgen in der Mixedvolley-Mannschaft VOLLEYBALL zu spielen. Falls es dich interessiert und du gerne bei uns mal reinschauen und mitspielen möchtest, so komm doch einfach in einem Training von uns vorbei! Du bist herzlich willkommen! Sport Union Ennetbürgen (Mixedvolley). Wehrverein Ennetbürgen Kilbischiessen 2009 Am Samstag, 19. September, von 13.30 bis 17.30 Uhr und am Samstag, 26. September 2009, von 9.00 bis 11.00 Uhr im Schiessstand Herdern. Schiessberechtigt sind alle Mitglieder des Wehrvereins Ennetbürgen und alle Schützenfreunde, welche in der Gemeinde Ennetbürgen wohnhaft sind. Nähere Einzelheiten können dem Flugblatt entnommen werden. Absenden mit Schützentanz: am Samstag, 24. Oktober in der Herdern. Wir laden alle recht herzlich ein und wünschen gut Schuss. FMG/TRÄFF Ennetbürgen Zwärge-TRÄFF: Plaudern, spielen, Kaffee trinken und andere Mamis mit Kleinkindern (im Alter von 0 bis 4 Jahren) kennenlernen. Am Donnerstag, 24. September 09 treffen wir uns von 9.00 bis 11.00 Uhr im Pfarreiheim (Lift vorhanden). Bei Fragen: Pia Gabriel, Telefon 041 620 47 08. Märli-Biini: «Jim Knopf». Am Freitag, 16. Oktober 2009, um 20.00 Uhr im Theater an der Mürg in Stans. Lassen Sie sich von dieser fantastischen Geschichte von Michael Ende begeistern und erleben Sie viel Spass und Spannung mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer. Exklusiv für unsere Mitglieder und ihre Familien haben wir einige Tickets reserviert. Anmeldungen bis Dienstag, 6. Oktober 09 an Isabelle Krummenacher, Tel. 041 620 45 60.  Der Vorstand


Beckenried vereine

Flora Freunde Klewen – Holderli-Chilbi Am Sonntag, 20. September (Bettag) findet traditionell unsere Zusammenkunft im Holderli statt. Was macht die Holderli-Küche dieses Jahr Feines? Lasst euch überraschen. Getränke bitte selber mitbringen. Zämecho – MuKi-Singen «Mein Papierdrachen fliegt im Herbstwind» – das ist unser Thema im MuKi-Singen. Am Freitag, 16., 23., 30. Oktober und 6. November treffen wir uns von 13.30 bis 14.30 Uhr in der Ermitage Beckenried. Jolanda Näpflin wird mit Kindern in Begleitung von Mami, Dädi, Grosseltern oder Gotti, Götti wunderschöne Musikstunden verbringen. Es sind dazu alle herzlich eingeladen. Die Kosten betragen CHF 20.– pro Kind. Anmeldung bitte bis am Mittwoch, 30. September 09 bei Sibylle Käslin, Telefon 041 610 80 77. Kulturverein Ermitage – Seitenscheitel Kabarett mit Reto Zeller am Samstag, 19. September 09, um 20.00 Uhr. Herbert Hägi kämpft heldenhaft und erfinderisch gegen die Widerwärtigkeiten des Alltags. Ob seitengescheitelt auf Mamas Tandem, beim Obligatorischen oder im Aquafit, Herbert gibt alles, um über Wasser zu bleiben. Eintritt: Erwachsene CHF 25.– / Lehrlinge und Studenten CHF 15.–. Ausschreibung und Anmeldung JO Skiclub Beckenried-Klewenalp Die JO des Skiclubs Beckenried-Klewenalp bildet junge SkirennfahrerInnen, Snowboarder/-innen und Langläufer/innen aus und bietet schneesportbegeisterten Jugendlichen ein ideales Betätigungsfeld ihren Sport auszuüben. Wir bieten eine rennsportorientierte Renngruppe für JOSwiss-Ski-Punktefahrer/-innen und Animationsfahrer/innen, welche den Rossignol-Achermann-Jugend-Cup und weitere Animationsrennen bestreiten. Eine Nachwuchsgruppe JO-Junior-Racing-Team für das Skifahren in Gruppen. Eine Snowboardgruppe, eine Langlaufgruppe für Animation sowie Rennläufer. Weitere Informationen unter www.scbk.ch oder E-Mail: jo-sckb@bluewin.ch oder Caroline Denier, Telefon 041 620 59 60. Sport Union Beckenried 65. Generalversammlung: Alle Aktiv- und Passivmitglieder der Sport Union Beckenried sind am Mittwoch, 23. September 2009 herzlich zur 65. Generalversammlung eingeladen. Die GV beginnt um 20.00 Uhr im Seehotel Sternen, Beckenried. Zur Stärkung wird zwischendurch ein kleiner Imbiss serviert. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Der Vorstand SU Beckenried. VaKi-Turnen: Wir freuen uns aufs Turnen am Samstag, 19. September 2009! Kathrin und Andrea. Tanzen (Volkstänze): Wir treffen uns zum Tanz-Workshop am Donnerstag, 24. September 2009 im Alten Schützen-

haus von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich. Auskunft erteilt Vreni Christen, Tel. 041 620 39 65. Mini-Fit: Am Donnerstag, 15. Oktober 2009 bis zu den Osterferien starten wir wieder das wöchentliche Turnen für alle interessierten 1.- und 2.-Klässler. Jeweils ab 16.00 bis 17.00 Uhr verbringen wir in der Turnhalle Allmend eine Stunde mit diversen Spielen, Stafetten und auch mal mit Übungen an Grossgeräten. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter! Anmeldung und weitere Infos bis 2. Oktober 2009 bei: Heidi Hürlimann, Telefon 041 620 05 63. Fahnenweihe zum 120-Jahr-Jubiläum der Feldmusik Die Feldmusik lädt Sie ein, am Samstag, 19. September, um 15.00 Uhr den Festgottesdienst mit Fahnenweihe in der Pfarrkirche Beckenried mitzufeiern. Anschliessend an den Gottesdienst können Sie beim Volksapéro auf dem Kirchenvorplatz das kleine Konzert der «Alte Kameraden»Musikanten der Feldmusik Beckenried geniessen. In einem Festumzug mit den Gastmusikvereinen Emmetten und Engelberg ziehen wir mit allen geladenen Gästen von der Pfarrkirche bis zum Alten Schützenhaus zum Festanlass. Die Musikantinnen und Musikanten und das Fahnen­ patenpaar freuen sich, die neue Fahne, gestaltet von der Künstlerin Jolanda Näpflin-Dinkel, zu weihen und der ­Bevölkerung zu präsentieren. Adler-Samschtig-Stamm – Video-Filmabend Am Donnerstag, 24. September 2009 zeigt uns Gerd ­Niendorf Videofilme von den Nauenfahrten (mit «Muck») und den legendären Alpenröslizeiten (mit Urs Zumbühl). Dies ab 18.00 Uhr mit Wiederholungen. Selbstverständlich sind auch Nicht-Stamm-Gäste herzlich willkommen. familie

Mütter- und Väterberatung Am Montag, 21. September 2009, ab 13.00 Uhr im Alterswohnheim Hungacher. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. pfadi | wölfli

Wölfli und Pfadi Isenringen – Diaabend Am Freitag, 25. September 2009 führen wir im Alten Schützenhaus um 19.30 Uhr unseren Diaabend durch. Dabei werden wir das vergangene Pfadijahr mit Bildern aus den beiden Sommerlagern abschliessen und gleichzeitig ins neue Pfadijahr starten.

Montag, 8.00 Uhr

Redaktionsschluss der Gemeindespalte


Büren-Oberdorf

Kehrsiten vereine

Moto-Club Nidwalden – Herbstausfahrt Am Sonntag, 20. September 2009 findet eine geführte Motorradausfahrt statt. Treffpunkt um 8.00 Uhr beim Guetli-Shop. Bauernverein Büren-Oberdorf – Erntedankfest Am Sonntag, 27. September 09 in der Bruderklausenkirche Büren. Um 9.00 Uhr Jodlermesse mit dem Jodlercheerli Brisäblick, Oberdorf. Anschliessend offeriert der Bauernverein «Moscht, Chäs und Brot» auf dem Kirchenplatz. pfadi | wölfli

Pfadi St. Rochus – Schnupperübung Am Samstag, 19. September 2009 starten wir mit der Schnupperübung ins neue Pfadijahr. Wir treffen uns um 13.30 Uhr am Mühleplatz in Büren. Eingeladen sind auch Kinder ab der 4. Klasse, die sich für die Pfadi interessieren und gerne mit uns etwas erleben möchten. Mitnehmen müsst ihr einen Becher und wetterangepasste Kleider. Wir freuen uns auf viele neue, interessierte Pfädeler.

naturiamo naturiamo-Naturerlebnisse Lama-Trekking: Am Sonntag, 18. Oktober, von 13.30 bis 16.30 Uhr in Giswil. Ausgangspunkt ist der Hof Bünten in Giswil. Nach dem Rundgang durch den Hof mit Rindern, Schafen, Hund, Katzen und dem Kennenlernen der Lamas Pedro, Babo, Diego, Lolita, Loris, Bablo, Lusitano und Santos starten wir zum Lama-Trekking und wandern mit den Lamas durch die schönste Streusiedlung der Schweiz und erleben die Vielfalt der Natur. Zum Zvieri geniessen wir am Lagerfeuer eine feine Wurst. Kinder ab 5 Jahren nur in Begleitung von Eltern, Gottis, Kinder ohne Begleitung ab 6 Jahren. Kosten: Erwachsene CHF 40.– / Kinder CHF 20.– inkl. Zvieri / Mitglieder CHF 35.– / Kinder CHF 15.–. Leitung: Rita und Fredy Abächerli-Odermatt, Schrotenmatt 6, Giswil. Organisation/Anmeldung: natur & umwelt ob-/ nidwalden, Stansstader. 26, Stans, Tel. 041 610 90 30, EMail: naturiamo@bluewin.ch Walderlebnis mit Seilbrückenbau: Am Samstag, 17. Oktober, von 13.30 bis 16.30 Uhr in Giswil. Komm mit uns in den Wald und baue mit uns eine abenteuerliche Seilbrücke. Zum Zvieri gibt es Waldtee und Schlangenbrot vom Feuer. Findet bei jeder Witterung statt. Für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Kosten: CHF 20.– / Mitglieder CHF 15.–. Ausrüstung: gute Schuhe, wettertaugliche Bekleidung, Regenschutz, Sackmesser, Zvieri. Leitung: Waldspielgruppe «Uissä Dussä!» Caroline Imfeld, Sylvia Dykstra. Organisation/Anmeldung: natur & umwelt ob-/nidwalden, Stansstaderstrasse 26, Stans, Telefon 041 610 90 30, E-Mail: naturiamo@bluewin.ch. Gesamtes Programm unter www.naturiamo.ch

vereine

FMG Stansstad/Kehrsiten Computerkurs «Umsteigen auf MS-Word 2007» Weitere Infos siehe Stansstad | Vereine. Selbstverteidigungskurs für Mädchen ab 10 Jahren Weitere Infos siehe Stansstad | Vereine.

Ennetbürgen kirche

Pfarrei Ennetbürgen – Familientag Heaven Am Sonntag, 20. September, von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Flugplatzareal Buochs bei den Hangarzelten. Am Bettagssonntag, 20. September 09 steht der Flugplatz Buochs/Ennetbürgen unserer Dorfbevölkerung einen Tag lang zur Verfügung. Jung und Alt sind eingeladen, den Familientag Heaven in und um die beiden Hangarzelte mit uns zu verbringen. Im Zentrum dieses Anlasses stehen Begegnungen, die mit verschie denen Angeboten wie 10.00 Uhr Flieger-Gottesdienst unter Mitwirkung der Musikgesellschaft Ennetbürgen, anschliessend Volksapéro, Nationenessen und Caféteria; ab 13.00 Uhr Lagerleben mit JuBla, Kinderprogramm, Generationenjassen, Flugzeugausstellung und Ballonwettbewerb ermöglicht werden. Wir freuen uns auf einen tollen Familientag und heissen Sie herzlich willkommen.

Wolfenschiessen kurse

«SpassSport» Ab Oktober 2009 jeweils am Donnerstagnachmittag ­findet in Wolfenschiessen «SpassSport» statt. Dies soll den Familienhund von heute und seinen Besitzer ansprechen. «SpassSport» ist eine neue Sportart, die von jedermann betrieben werden kann und vom Hund keinen «Hochpräzisionsgehorsam», sondern vielmehr eine gute Bindung zu seinem Besitzer verlangt. Es geht darum, den Hund auf feine Art zu führen und ihn Aufgaben lernen zu lassen. Weitere Infos unter www.tier-psychologie.ch oder Tel. 079 343 23 57, Alexandra Arnet, dipl. Tierpsychologin VDTT, Wolfenschiessen.

Bauernregel Kommt Matthäus (21. September) stürmisch rein, wird’s ein kalter Winter sein.


Ennetmoos

Dallenwil Vereine

FMG Ennetmoos – Zwärgliweg auf Bannalp Am Mittwoch, 23. September besammeln wir uns um 13.00 Uhr auf dem MZH-Parkplatz oder bei der Post Allweg. Anschliessend fahren wir nach Oberrickenbach und von dort mit der Luftseilbahn auf die Bannalp. Jetzt geht es los, auf dem spannenden und lustigen Zwergenweg suchen wir nach dem Glückstein. Wir machen Halt bei einer Grillstelle, wer Lust hat nimmt eine Wurst mit. Wir gehen nur bei schönem Wetter! Bei Fragen: Daniela ­Odermatt, Telefon 041 610 53 39. Wir freuen uns auf viele Kinder mit Mami, Papi, Gotti usw. TV Ennetmoos – Kids 1 (vormals Kinderturnen) Nach den Herbstferien beginnen wir wieder mit dem Kids 1. Alle Voll- und Teilzeitkindergärtler oder Kinder, welche bis 30. Juni 2005 geboren sind, heissen wir herzlich willkommen. Wir turnen jeweils montags von 16.15 bis 17.15 Uhr in der Turnhalle Morgenstern. Anmeldungen nimmt Manuela von Holzen unter Telefon 041 612 25 21 entgegen. JK Echo vom Melchtal – Jodlermesse zum Bettag Am Bettag-Sonntag, 20. September 2009, um 9.30 Uhr wird in der Wallfahrtskirche Melchtal ein besinnlicher Fest-Gottesdienst gefeiert. Die Messe wird vom Jodlerklub Echo vom Melchtal und Alphornbläser Franz von Holzen musikalisch mitgestaltet. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Feier eingeladen. ausgang

Jugendraum Ennetmoos in der ZSA Schulhaus Morgenstern Am Freitag, 18. September ist der Jugendraum von 20.00 bis 23.00 Uhr für Jugendliche ab der 6. Klasse geöffnet. politik

FDP Ennetmoos – Besichtigung des Länderparks in Stans Im Rahmen des FDP Aktivitätenprogrammes besichtigen wir am Donnerstag, 1. Oktober 2009 den Länderpark. Wir treffen uns um 18.15 Uhr auf dem Gemeindeparkplatz zur gemeinsamen Fahrt nach Stans. Um 18.30 Uhr gibt es eine ca. 20-minütige Einführung und einen ca. 50-minütigen Rundgang auf der Baustelle. Anschliessend Apéro und gemütliches Beisammensein.

Humor Tommi hat eine Erkenntnis: «Jetzt weiss ich endlich, warum die Engländer so begeisterte Teetrinker sind!» «Wiso denn?» «Ich habe heute ihren Kaffee probiert!»

vereine

SVKT Frauensportverein Dallenwil Anmeldung MuKi-Turnen: Es ist wieder so weit. Nach den Herbstferien beginnen wir mit dem MuKi-Turnen. Alle Mütter, die mit ihren 3- bis 4-Jährigen eine vergnügte Turnstunde verbringen möchten, sind herzlich eingeladen, bis Ostern mit uns zu turnen. Kräfte messen, spielen, singen und noch vieles mehr lasst euch überraschen. Anmeldung bitte bis am Samstag, 19. September an Monika Durrer, Telefon 041 628 20 57 oder Monika Niederberger, Telefon 041 628 01 65. Chemid doch ai! FMG Dallenwil – Mittagstisch Zum Mittagstisch im Restaurant Bahnhöfli sind am ­Donnerstag, 24. September 2009, ab 11.30 Uhr alle herzlich eingeladen. Samichlausverein Dallenwil – Generalversammlung 09 Am Freitag, 25. September 2009, um 20.00 Uhr beginnt die 11. Generalversammlung des Samichlausvereins ­Dallenwil im Suppenlokal des Schulhauses Dallenwil. Es sind alle Mitglieder und werdende Mitglieder zu dieser GV herzlich eingeladen. Nach der GV gibt es einen kleinen Imbiss. Bei Fragen melden Sie sich bitte beim Präsidenten Othmar Barmettler, Telefon 079 431 58 13. Zur Kleidervermietung erhalten Sie Auskunft bei Andreas Niederberger, Telefon 079 590 43 04. Auf zahlreiches Erscheinen freut sich der Samichlausverein Dallenwil. Schützengesellschaft Dallenwil – Ausschiessen 300 m Herzlich willkommen zum Ausschiessen der 300-mSchützen Dallenwil im Schiessstand in Wolfenschiessen. Am Samstag, 26. September 2009, von 9.30 bis 11.30 Uhr und am Samstag, 3. Oktober 2009, von 13.30 bis 15.30 Uhr. Das öffentliche Chilbischiessen ist für alle Dallenwilerinnen und Dallenwiler. Sie werden durch aktive Schützen unterstützt. Leihwaffen sind vorhanden. Der Vorstand Dallenwil-Aktiv-Weg Am Montag, 21. September 2009 findet die letzte gemeinsame Abendwanderung auf dem Dallenwil-AktivWeg statt. Dazu ist die ganze Bevölkerung von Dallenwil und Umgebung eingeladen. Abmarsch ab Schulhaus um 19.00 Uhr, die Tour dauert ca. 11/2 Stunden. Auskünfte erhalten Sie unter Telefon 041 628 19 80.

Hergiswil senioren

Mittagstisch – Mittagessen Am Dienstag, 22. September 2009, um 12.00 Uhr im Hotel Pilatus. Es sind alle herzlich willkommen und wir wünschen allen «en Guete».


Hergiswil kurse

Living Yoga geniessen Sie kostenlose Schnupperstunden Montag von 9.00 bis 10.15 Uhr: Hatha Yoga; von 18.00 bis 19.15 Uhr: Hatha Yoga; von 19.45 bis 21.00 Uhr: Hatha Yoga (im Gemeindesaal in Stansstad). Dienstag von 9.00 bis 10.00 Uhr: Hatha Yoga (im Oeki in Stansstad); von 18.30 bis 19.45 Uhr: Hatha Yoga; von 20.00 bis 21.15 Uhr: Hatha Yoga in Englisch. Mittwoch von 18.15 bis 19.30 Uhr: Hatha Yoga; von 19.45 bis 21.00 Uhr: Power Vinyasa Yoga. Nächster Yoga-Workshop: Am Samstag, 12. September, von 9.00 bis 11.30 Uhr. Thema: «Sonnengruss». Kursort: Living Yoga, Seestrasse 3 in Hergiswil, Wegbeschreibung, Anmeldung/Infos bei Andrea Coggins, Tel. 041 630 13 04, E-Mail: andreacoggins@bluewin.ch oder www.livingyoga.ch vereine

Frauen Hergiswil Afrikanische Rhythmen – DJEMBEKURS mit WoodVibes: Der Kurs umfasst eine grundlegende Einführung in die Schlagtechnik und das ABC des Djembespiels anhand einfacher Begleitrhythmen. Kursleiter: Patrick Felber Lemke. Kurs: Freitag, 23. Oktober 2009, von 19.30 bis 21.30 Uhr und am Samstag, 24. Oktober 2009, von 9.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr. Kurskosten: für Mitglieder CHF 200.– / für Nichtmitglieder CHF 215.–. Kursteilnehmer: mind. 7 und max. 10 Teilnehmer. Kursort: Hergiswil. Anmeldung: Ellen Rüegg, Telefon 041 630 41 20 oder per E-Mail: frauen-hergiswil@gmx.ch Schreiben als Ausdruck: Das geschriebene Wort kann Türen zu unserem Selbst öffnen und nicht selten Klarheit ins Chaos bringen. In diesem Kurs geht es darum, mit dem Schreiben zu experimentieren und sich auf eine spielerische Art mit eigenen Themen auseinanderzusetzen. Kursleiter: Adrian Felber. 3 Kursabende: Dienstag, 20., 27. Oktober und 3. November 09, von 19.30 bis 21.00 Uhr. Kurskosten: für Mitglieder CHF 65.– / für Nichtmitglieder CHF 75.–. Kursteilnehmer: mind. 5 bis max. 10 Teilnehmer. Kursort: Hergiswil. Anmeldung: Ellen Rüegg, Telefon 041 630 41 20 oder per E-Mail: frauen-hergiswil@gmx.ch Feuerwehr Hergiswil – Tag der offenen Tore Am Samstag, 19. September 2009, ab 10.00 Uhr mit Einsegnung des neuen Atemschutz- und Mehrzweckfahrzeuges durch Pfarrer Fredi Nietlisbach. Anschliessend Vorführungen durch Feuerwehr, Zivilschutz, Samariter und Polizei. Löschparcours und Löschwettbewerb für ­Erwachsene und Kinder inkl. Festwirtschaft im Feuerwehrlokal Allmendli. DTV Hergiswil – MuKi-Turnen Nach den Herbstferien dürfen auch die Kleinsten wieder in der Halle herumtoben, spielen, verstecken und vieles mehr. Am Freitag, 16. Oktober 09, von 9.05 bis 10.05 Uhr

in der Grossmatt, Halle B. Wir freuen uns auf viele neue und natürlich auch schon bekannte Gsichtli. Anmeldung und Information bei Vreni Leuthold, Telefon 041 630 41 46 oder Nadine Fürst, Telefon 041 630 05 33. FC Hergiswil – Meisterschafts- und Cupspiele Sportplatz Grossmatt: Am Samstag, 19. September 2009, um 17.30 Uhr: 2. Liga – FC Entlebuch. Kunstrasen Dorf: Am Samstag, 19. September 2009, um 13.00 Uhr: Jun. D7 – FC Adligenswil d, um 14.30 Uhr: Jun. D9 – SC Kriens a (Cup 1/32-Final). familie

Mütter- und Väterberatung Am Dienstag, 22. September, ab 10.30 Uhr im Seniorenzentrum Zwyden. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. austellung

«Kultur an aussergewöhnlichen Orten» Ein besonderer Tag der offenen Türen Als Weiterführung unserer Reihe «Kultur an aussergewöhnlichen Orten» laden wir Sie ein zu einem besonderen Tag der offenen Türen. Zehn Hergiswiler Gewerbe öffnen ihren Betrieb, um Platz zu schaffen für Kultur und den Betrieb besser kennenzulernen. In den Räumlichkeiten, in denen werktags gearbeitet wird, findet an diesem Samstag für einmal Kultur statt. Auf dem Programm stehen alte Filme von Hergiswil, Kunstausstellungen, eine Theatermatinee, Zauberei, Clownerie, Musik und mehr! ­Lassen Sie sich einen Samstag lang in eine andere Welt führen. Treffen Sie interessante Menschen und lernen Sie auf dem Spaziergang von Gewerbe zu Gewerbe unser Dorf neu kennen.  Kulturkommission Hergiswil Kinderkleiderbörse im Loppersaal/Grossmatt Am Mittwoch, 14. Oktober 2009, von 13.30 bis 15.00 Uhr im Loppersaal/Grossmatt, Hergiswil. Annahme: von 9.00 bis 10.30 Uhr. Verkauf: von 13.30 bis 15.00 Uhr. Abholen der nicht verkauften Artikel: von 17.30 bis 18.00 Uhr. Saubere und ganze Kleider, Spiele, Spielgeräte, Kinderwagen, Skis, Snowboards, usw. (max. 40 Artikel). Die Cafeteria ist morgens und nachmittags geöffnet. Die Ludothek und eine Spielecke sind am Nachmittag offen. Gleichzeitig bietet die Grobi-Schulbibliothek günstig ausgemusterte Bücher an. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, schreibt jede Kundin ihre Artikel zum Verkauf selber an. Entsprechende Kärtchen, Kleber zum Anschreiben sind erhältlich bei: ­Isabelle Bissig, Telefon 041 630 43 01, Misri Tan, Telefon 041 630 43 52 oder Ruth Purtschert, Telefon 041 630 05 87. Ludothek: Montag und Donnerstag von 15.30 bis 17.30 Uhr. Im Verkaufsraum sind keine Kinderwagen, grossen Taschen und Rucksäcke zugelassen. Beim Eingang erhalten Sie von uns eine Einkaufstasche. Bitte benützen Sie diese für Ihren Einkauf. Beim Bezahlen werden die Taschen zurückgenommen. Besten Dank für Ihr Verständnis.  Frauen Hergiswil


Stansstad familie

Vamos – Herbstanlass für Eltern: Mosten in Kehrsiten Auf dem Bio-Bauernhof von Zwyssigs in Kehrsiten lesen wir gemeinsam Äpfel und Birnen auf und pressen anschliessend feinen Süssmost. Gemütliches Beisammensein mit «unserem Most» und einem Znacht auf dem Bauernhof runden den Vamos-Herbstabend ab! Am ­Freitag, 25. September 2009, um 18.30 Uhr Treffpunkt beim General-Guisan-Quai, Stansstad. Mitnehmen: Velo für den Weg nach Kehrsiten. Verpflegung: BauernhofImbiss. Kosten: Keine. Anmeldung: bis 2 Tage vor Anlass: Christina Abry, Kilchliried 10, Stansstad, Tel. 041 610 64 76, E-Mail: chnet_77@hotmail.com senioren

Gratis Brillen-Service in der Alterssiedlung Riedsunnä 2 Am Mittwoch, 30. September 09, von 16.00 bis 16.30 Uhr richten, reinigen und passen wir Ihre Brillen gratis an. Alle Senioren sind herzlich willkommen! Offeriert von Amrhein Optik, Stans. vreine

Chriesizunft – Chabishoblete Am Samstag, 19. September ist es wieder so weit, an der Schiffländi Stansstad kann gehobelt werden. Die Chriesizunft freut sich auf zahlreiche Gäste, die ihr Sauerkraut selber hobeln möchten. Oder auch einfach solche, die zum Mittagessen an unsere Festwirtschaft kommen. Beginn um 11.00 Uhr, Dauer bis ca. 18.00 Uhr. Die Chabishoblete findet bei jeder Witterung statt! Badmintonclub Stansstad – Heimspiel Am Freitag, 18. September 2009 starten wir in die neue Interclubsaison mit dem 2.-Liga-Spiel BCS 2 – Gebensdorf 1. Spielbeginn um 19.00 Uhr in der Turnhalle Stansstad. Zuschauer sind herzlich willkommen! FMG Stansstad/Kehrsiten Computerkurs «Umsteigen auf MS-Word 2007»: Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Peter Gossweiler Stans, lernen Anwenderinnen und Anwender an zwei Abenden, die Word kennen und von einer älteren Version (XP oder 2003) auf Word 07 wechseln wollen, wichtige Neuerungen kennen. Am Mittwoch, 21. und 28. Oktober, von 19.00 bis 21.30 Uhr im Multimediaraum im 1. OG des Oberstufenschulhauses, Dorfstrasse 6, 6362 Stansstad. Kosten CHF 60.– bis CHF 100.–, je nach Teilnehmerzahl plus Kursunterlagen CHF 10.–. Anmeldung bis Montag, 12. Oktober 2009 an Christa Schaufelberger, Telefon 041 610 34 35 oder Conny Kesseli, Telefon 041 610 04 19. Selbstverteidigungskurs für Mädchen ab 10 Jahren: Unter der fachkundigen Anleitung von Frau Ruth Kiser, ­Sarnen erhalten die Mädchen ab 10 Jahren Instruktionen, wie man Gefahren erkennen, Grenzen setzen, eigene Stärken spüren und sich erfolgreich behaupten kann. Ab

Mittwoch, 14. Oktober 2009 5 Mal, von 13.30 bis 15.00 Uhr im Oeki Stansstad, Saal. Kosten: Mitglieder CHF 50.– / Nichtmitglieder CHF 55.–. Anmeldung bis Montag, 12. ­Oktober 09 an Christa Schaufelberger, Tel. 041 610 34 35 oder Conny Kesseli, Tel. 041 610 04 19. familie

Mütterzentrum Sunneschyn Krabbelgruppe: Jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat treffen wir uns zur Krabbelgruppe im MüZe unter der Kirche. Sie findet parallel zur Mütter-/Väterberatung statt und wir freuen uns immer wieder über neue oder bekannte Gesichter. Bei Kaffee und Kuchen plaudern wir und lassen unsere Kinder im Spielzimmer gemeinsam erste Kontakte knüpfen. Die nächste Krabbelgruppe findet am Donnerstag, 17. September 2009, von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Es sind alle Eltern mit kleinen Kindern herzlich willkommen! ­Infos: Angelika Schütz, Telefon 041 610 19 03 oder www.muetterzentrum-stansstad.ch Durch Kreativität wachsen! Ganzheitliches Werden und Wachsen: Am Donnerstag, 24. September 2009 bei der kath. Kirche, Mütterzentrum Sunneschyn, von 14.15 bis ca. 15.15 Uhr. Während Worte zuerst vom Hirn verarbeitet werden, sprechen Bilder direkt das Herz und die Gefühle an. Was uns Menschen wirklich bewegt – uns handeln und entscheiden lässt, das sind vor allem Empfindungen, Gefühle sowie Bilder. Deshalb ist das Malen eine sinnvolle Zusatzmöglichkeit, positive Erfahrungen zu sammeln. Sich selber zu spüren und Selbstvertrauen zu gewinnen. Oder Gefühle zu verarbeiten wie Ängste, Unsicherheiten oder Aggressionen. Frau Bernadette Wyss-Süess, Spielgruppenleiterin, Mal- und Gestaltungstherapeutin erzählt uns über die vielen Vorteile ihres Angebotes. Weitere ­Fragen werden fachlich kompetent beantwortet. Alle ­Interessierten sind herzlich willkommen zu diesem ­öffentlichen Gratisvortrag. Ihre Kinder werden während des Vortrags im Spielzimmer betreut. Informationen: ­Judith Duft, Telefon 041 611 13 77. kirche

Freie Evangelische Gemeinde – Gottesdienst Am Sonntag, 20. September 2009, um 9.30 Uhr Missionsgottesdienst mit Open Doors Hans Müller und einem Pastor aus Algerien. Für Kinder: Start mit Spielstrasse, Singen, Geschichten, Basteln usw. Kleinkinderbetreuung und Eltern-Kindraum mit Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen. Gäste sind herzlich willkommen.

Oberrickenbach vereine

SC Bannalp-Wolfenschiessen – Lottomatch Für den Lottomacht vom 2. und 3. Oktober 2009 werden wir eine Fahrgelegenheit anbieten von Oberrickenbach zur Zelgli-Halle und nach dem Lottomatch wieder zurück. Interessenten melden sich bitte bei Gaby Schmitter, Tel. 079 664 54 85.


Emmetten

Seelisberg vereine

Skiclub Emmetten – Herbstausflug Am Sonntag, 20. September findet unser Herbstausflug statt. Treffpunkt um 8.30 Uhr beim Dorfplatz in Emmetten, nachher fahren wir mit den Privatautos nach Flüelen. Route für die Wanderer: mit der Bahn hoch auf die Eggberge und dann zu Fuss zum Fleschseeli und weiter bis aufs Biel. Route für die Biker: mit dem Velo nach Spiringen, hoch aufs Ratzi und zum Fleschseeli, nachher hinunter nach Flüelen. Anmeldung bitte bis am Freitag, 18. September an Rosi Würsch, Telefon 041 820 44 77 ab 18.00 Uhr oder E-Mail: rosi.wuersch@tele2.ch. Bei zweifelhafter Witterung am Samstag ab 19.00 Uhr Regioinfo 1600 (Rubrik Vereine) anrufen. Weitere Infos auf www.sc-emmetten.ch tourismus

Tourismus Emmetten GoldiBike-Safari: Am Sonntag, 20. September: Geführte Tour von Emmetten – Treib (Schiff) – Beckenried (Gondelbahn) – Klewenalp – Stockhütte – Emmetten von 12.00 bis 16.00 Uhr für Kinder von 8 bis 15 Jahre. Kosten: CHF 55.– inkl. Bike- und Helmmiete, Getränk, Süssigkeit. Anmeldung bis am Vortag um 13.30 Uhr unter Telefon 041 620 15 64 oder E-Mail: office@tourismus-emmetten.ch Geführte Wildbeobachtung: Am Samstag 3. Oktober 09 auf der Pirsch mit dem Wildhüter, ein einzigartiges Erlebnis für Frühaufsteher! Beobachten Sie unter fachkundiger Führung und mit etwas Glück frühmorgens Steinwild, Birkhähne und andere Tiere im Gebiet Niederbauen. Weitere Informationen und Anmeldungen: Tel. 041 620 15 640 oder E-Mail: office@tourismus-emmetten

Pro Senectute Pro Senectute Nidwalden – Stärkung des Gleichgewichts Ältere Menschen können öfters dem eigenen Gleichgewichtssinn nicht mehr voll vertrauen. Sie fühlen sich ­unsicher und fürchten zu stürzen, sei es im Garten, auf dem Weg zum Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch zu Hause. Das Gleichgewicht kann trainiert und gestärkt werden und so zu mehr Sicherheit im Alltag beitragen. Mit einem abwechslungsreichen Programm zu jeweils 90 Minuten unterstützt Sie Pro Senectute Nidwalden dabei. Im Kurs werden Gleichgewicht, Koordination und Kraft gefördert. Willkommen sind Frauen und Männer ab ungefähr 60 Jahren. Der nächste Kurs mit zehn Lektionen wird vom 6. Oktober bis 13. Dezember 2009, jeweils am Dienstag um 10.00 Uhr in der Turnhalle St. Klara in Stans wiederum unter der Leitung von Ulrike Modl durchgeführt. Die Kurskosten betragen CHF 80.–. Anmeldungen nimmt Pro Senectute Nidwalden über ­Telefon 041 610 76 09 bis am Freitag, 2. Oktober 2009 entgegen. Weitere Infos unter www.nw.pro-senectute.ch

vereine

Skiclub Seelisberg – Crosslauf Am Sonntag, 27. September 2009 findet der Crosslauf für die Saison 2009/2010 im Tannwald statt. Start ist um 17.00 Uhr bei der Kantonsbaracke. Damen und Herren 2 Runden (3.4 km) und die JO 1 Runde (1.7 km). Nach dem Rennen kann auf dem Spielplatz noch grilliert werden (Verpflegung muss jedoch jeder selber mitbringen). Info zur Durchführung unter Telefon 079 593 66 92. Auf ein schönes Rennen freut sich der Vorstand des SC-Seelisberg. Geburtstagsständchen der Musikgesellschaft Seelisberg Wie jedes Jahr lädt die Musikgesellschaft Seelisberg alle Gemeindeseniorinnen und -Senioren mit einem runden Geburtstag ab 80 Jahren zum Geburtstagsständchen ein. Der Anlass findet am Samstag, 26. September 2009, um 14.00 Uhr in der Turnhalle Seelisberg statt. Es freut uns, nebst den Jubilaren auch Verwandte, Bekannte und alle anderen Einwohner von Seelisberg einzuladen. Die Musikgesellschaft freut sich, an diesem Nachmittag alle Zuhörer mit Musik und offeriertem Kaffee und Kuchen zu verwöhnen. Herzlich willkommen.  Die Musikgesellschaft Seelisberg tourismus

Aktivitäten in Seelisberg Samstag, 19. September, 15.00 bis 18.00 Uhr: Chilbischiessen in Seelisberg. Samstag, 26. September, um 13.00 Uhr: Ausflug des Frauenvereins Seelisberg zur Kürbisausstellung Bürlimoos in Rothenburg. Um 14.00 Uhr: Musikständchen der Musikgesellschaft Seelisberg für die Dorfjubilaren. Sonntag, 27. September, um 11.00 Uhr: «Land und Liit vo Seelisberg» – Unterhaltung, Ausstellung, Marktstände, Festbetrieb, Tombola und Unterhaltung beim Restaurant Alpenblick.

Wolfenschiessen vereine

Pfadi Wolfschlucht – Lagerrückblick Für alle, die schon immer mal wissen wollten, was die ­Pfadi in einem Sommmerlager unternimmt! Wir treffen uns am Freitag, 18. September, um 19.00 Uhr auf der Bühne der MZH Zelgli. Gemeinsam können wir die Bilder des vergangenen Pfadi- und Wölflilagers anschauen. Anschliessend sind alle herzlich zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Langlaufgruppe Wolfenschiessen/Bannalp Wolfenschiesser Cup 2009/2010 Das 4. Rennen findet mit dem Berglauf Wandflue am Sonntag, 27. September 2009, um 9.30 Uhr statt. Start: Holzplatz (Loch). Alle sind herzlich eingeladen.


Allgemein vereine

Schweiz. Alzheimervereinigung Sektion OW/NW Einladung zum Film «Mein Vater»: Aufgrund authentischer Erfahrungsberichte stellt Götz George einen 62-jährigen Alzheimer-Kranken dar. Dieser preisgekrönte Film zeigt in aller Deutlichkeit und Nüchternheit, wie sich das Leben einer Familie dramatisch verändern kann. Zu dieser Filmvorführung sind alle herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Ihr Kommen. Der Eintritt ist frei! Am Donnerstag, 10. September, um 19.30 Uhr im Kino Buochs; am Sonntag, 13. September, um 10.30 Uhr im Kino Sarnen (Matinée). Angehörigentreffen: Ein Sonnentag für pflegende Angehörige und Betreuende von Demenzkranken. Ausflug nach Maria-Rickenbach am Mittwoch, 23. September laut separatem Programm. Der Abendtreff entfällt. Auskunft: Telefon 041 620 29 04. Bildungsdirektion Nidwalden Lehrerin / Lehrer sein heute Öffentliches Referat von Beat W. Zemp, Präsident von Lehrerinnen und Lehrer Schweiz. Das Schweizer Bildungswesen gleicht momentan einer Grossbaustelle. Reformbedarf gibt es auf allen Stufen und die PISA-Studie hat das Thema Bildung weit oben auf die politische Agenda gehievt. Mitten drin stehen die Lehrerinnen und Lehrer als öffentliche Personen permanent im Schaufenster. Sie sehen sich von einem Volk – jeder hat einmal die Schule besucht – von Bildungsexperten beobachtet und sind entsprechenden Ansprüchen, Erwartungen sowie viel­ seitiger Kritik ausgesetzt. Nicht nur bei der Vermittlung von Bildungsinhalten, Werten und Normen, sondern auch im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Institutionen wird Professionalität gefordert. In einer zunehmend heterogenen Gesellschaft, die von einem weit gefächerten Pluralismus geprägt ist, können längst nicht mehr alle Forderungen erfüllt werden. Der Referent, welcher als Präsident des schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands (LCH) gerne als «oberster Lehrer des Landes» bezeichnet wird, unterrichtet auch in einem Teilpensum am Gymnasium Liestal. Er zeigt auf, wie der LCH heute angesichts der vielfältigen Heraus­ forderungen an den Berufsstand Rolle und Aufgaben der Lehrpersonen versteht. Am Mittwoch, 16. September, um 20.00 Uhr in der Aula des BWZ in Stans. Eintritt: frei. Bäuerinnenverband Nidwalden Lauftreff: Wandern oder Walking für uns Frauen am ­Donnerstag, 1. Oktober 2009. Treffpunkt beim Restaurant Schützenhaus, Oberdorf um 8.30 Uhr. Auskunft bei Margrit Odermatt, Telefon 041 610 69 18. Computerkurs: von Donnerstag, 22. Oktober bis ca. 10. ­Februar 2010, jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr. Wer möchte gerne den Computer neu oder besser kennenlernen? Kursordner wird abgegeben (13 Abende). Voraussetzung – Zugriff auf einen PC oder ein Notebook (zum Üben), Win-

dows XP oder Vista / MS Office 2003 oder 2007. Kursleitung: Dave Kesseli, Buochs. Kursort: Stans oder Stansstad. Kosten: Mitglieder CHF 450.– / Nichtmitglieder CHF 500.–, Kursmaterial CHF 90.–. Anmeldung bis am ­Montag, 28. September 2009 an Theres Flühler, Tel. 041 610 81 07. Pilates: Dienstag, 20. Oktober bis 24. November 2009, ­jeweils von 10.05 bis 11.00 Uhr im Aamätteli, Buochs (Kleinkaliberstand, hinter der Migros Buochs). Dieses ganzheitliche Training ist eine Kombination aus Atemübungen, Rücken- und Beckenbodenkräftigung. Mit Pilates wird der Körper beweglicher, kräftiger und straffer. Bei regelmässigem Training stellt sich ein neues Körpergefühl ein, das man mit in den Alltag nimmt. Pilates ist für alle Altersklassen geeignet, da jede Kursteilnehmerin in ihrem Level trainiert und lernt, auf ihren Körper zu hören (5 Mal). Kursleitung: Ruth Keiser, Stans. Kosten: Mitglieder CHF 70.– / Nichtmitglieder CHF 80.–. Anmeldungen bis am Dienstag, 29. September an Pia Barmettler, Telefon 041 610 43 65. Milchprodukte aus eigener Milch: Am Montag, 12. und Dienstag, 13. Oktober 2009, jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr in der Käserei Bauernschule Seedorf. Wir stellen an zwei Abenden aus der eigenen Milch Produkte her wie Joghurt, Quark, Butter, Rahm, Ziger, Formaggini, Mascarpone, evtl. Ricotta, pasteuriesiren. Kursleitung: Frieda Steffen, landwirtschaftliche Beraterin aus Uri. Kosten: CHF 60.–. Anmeldung bis am Sonntag, 4. Oktober 2009 an Theres Flühler, Telefon 041 610 81 07. Herbstausflug mit Kindern in den Tierpark Goldau: Am Dienstag, 29. September 2009. Wir werden einen Streifzug durch den Tierpark Goldau machen und dabei auch dem Bären und dem Wolf begegnen. Es besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Bräteln, Grillplatz vorhanden. Besammlung um 9.30 Uhr beim Parkplatz Postillon, Buochs. Eintritt: Erwachsene CHF 16.– / Eintritt Kinder wird von der Verbandskasse übernommen Für Auskunft und Mitfahrgelegenheit: Rita Niederberger, Telefon 041 628 09 71 oder per E-Mail: rita-dani.obfuhr@gmx.ch fmg stans – 2. fmg Generationen-Jassen Plausch-Jassnachmittag für alle am Mittwoch, 23. September 2009 im Pfarreiheim Stans; Mütter und Kinder, Grosis und Enkel und alle, die einen unterhaltsamen Nachmittag beim Kartenspiel verbringen möchten. Kaffee und Kuchen werden offeriert. Keine Anmeldung erforderlich. Auch Nichtmitglieder der fmg stans sind herzlich willkommen. Bei Fragen: Ursi Schaffer, Telefon 041 610 90 33. Jassabend von KAB Nidwalden und KAB Stansstad Am Freitag, 18. September, um 19.30 Uhr, Türöffnung um 19.00 Uhr im Oeki Stansstad. Herzliche Einladung an alle Jassbegeisterten. Trail Dancer Stans – Country-Line-Dance-Club Jeden Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr Club-Abend mit Tanzen. Alle Line-Dance-Begeisterten sind herzlich willkommen. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 079 740 42 46, www.gutz.ch/traildancer/traildancer.htm


Allgemein familie

Stark durch Erziehung Erziehung ist... – Elterntisch: Austausch über den Erziehungsalltag (Themen werden aufgrund der Bedürfnisse der Eltern festgelegt). Am Dienstag, 22. September, von 19.30 bis 22.00 Uhr im spazigFreiräume, Dorfstrasse 85, Beckenried. Kosten: CHF 15.–. Anmeldung/Organisation: Beatrix Lenoir, Tel. 041 620 00 84, E-Mail: info@trixlenoir.ch Erziehung ist... – Freiraum geben: Durch Kreativität wachsen! Ganzheitliches Werden und Wachsen. Vortrag zum Thema Malen als sinnvolle Möglichkeit, positive Erfahrungen zu sammeln, sich zu spüren usw. mit Bernadette Wyss-Süess, Spielgruppenleiterin, Mal- und Gestaltungstherapeutin. Kinderbetreuung vorhanden. Am Donnerstag, 24. September 2009, von 14.15 bis ca. 15.15 Uhr im Mütterzentrum Sunneschyn (bei der kath. Kirche), Stansstad. Kostenlos. Organisation: Mütterzentrum Sunneschyn, Judith Duft, Telefon 041 611 13 77. Erziehung ist...: Mädchen – Frauen – Meine Tage (MFM): Ein sexualpädagogisches Projekt. Workshop mit Katrin Niess-Kissling, Kursleiterin MFM-Projekt, für Mädchen zwischen zehn und zwölf Jahren mit vorangehendem ­Elternabend. Ziel: körperliche Veränderungen in der Pubertät spielerisch, liebevoll, anschaulich, auf neue Art kennen lernen. Kosten: CHF 100.–. Elternabend: am Dienstag, 13. Oktober 09, von 19.30 bis 21.00 Uhr im alten Peterhofsaal, Sarnen. Workshop für Mädchen: am Samstag, 17. Oktober 2009, von 10.00 bis 17.00 Uhr im alten Peterhofsaal, Sarnen. Anmeldung/Organisation: Schule und Elternhaus Obwalden, Sandra Bucher, Tel. 041 660 45 21. Erziehung ist...: Liebe schenken – Ein Baby möchte getragen werden. Vortrag zum Thema Körperkontakt zwischen Eltern und Kind mit Franz Renggli, Basel, Autor, Baby- und Familientherapeut, Körperpsychotherapeut. Kosten: CHF 25.–. Am Samstag, 3. Oktober 09, von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Sust, Dorfstr. 1, Stansstad. Organisation/Anmeldung: Dolcino GmbH, Tel. 041 611 02 01, E-Mail: info@dolcino.ch vereine

SAC Titlis Klettern an der Sonne: Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Oktober 2009. Zusammen die Herbstsonne erleben und warme Felsen geniessen im Süden oder wo es dann schön ist, so dass alle auf ihre Kosten kommen. Leitung/ Anmeldung: Thomas Waser, Telefon 041 628 00 43 bis am Freitag, 25. September 2009. Die Wandergruppe 60+/- des SAC Titlis erkundet am Dienstag, 22. September 2009 die Gegend um den Passwang (mit öV). Leichte Wanderung von Mümliswil zum Passwang über den Vogelberg nach Wasserfallen und hinunter nach Reigoldswil mit Öv. Eine gemütliche Wanderung mit sehr schönen Augenblicken. Sie führt uns an üppigen Feldern vorbei, durch Waldpartien, dem lichten Grat entlang. Im Berg-Restaurant Ober-Passwang werden wir einkehren, à la carte. Kleine Zwischenverpfle-

gung aus dem Rucksack. Wenn die Zeit noch ausreicht, besuchen wir im Basel-Land den höchsten Berg mit 1’169 m! Nach Reigoldswil gibt es diverse Möglichkeiten, die wir nach Lust und Laune vor Ort besprechen. Die Wanderung wird nur bei gutem Wetter durchgeführt. Charakter: T1, Hm Auf-/Abstieg ab Mümliswil bis Wasserfallen: +650 m/-200 m, Zeit: 31/2 Std. Leitung und Auskunft über Treffpunkt usw: Werner Staub, Telefon 041 610 91 11, E-Mail: staub_werner@bluewin.ch Nidwaldner Wanderwege Am Samstag, 26. September 2009 führt der Verein Nidwaldner Wanderwege eine Wanderung auf die Alp Obsaum durch. Willkommen im Schächental Uri. Treffpunkt um 8.30 Uhr in Unterschächen (Schulhausplatz). Anreise mit Bahn und Post Luzern ab 6.16 Uhr mit umsteigen in Arth-Goldau ab 6.52 Uhr, Flüelen an 7.15 Uhr. Flüelen Postauto ab 7.30 Uhr, Unterschächen an 8.12 Uhr oder mit Privatautos ab Beckenried (Schiffländi) 7.00 Uhr. Wanderroute: Unterschächen (999 m) – Brunnialp (1’395 m) – Sittlisalp (1’650 m) – Alp Obsaum (1’710 m). Rückweg nach Vorder Boden (1’617 m) – mit der Seilbahn hinab ins Brunnital (1’090 m) und in ca. 30 Min. zum Ausgangspunkt Unterschächen. Wanderzeit: 41/2 Std. Gute Wanderschuhe und Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack. Durch das abwechslungsreiche Brunnital – die gewaltige Nordwand der Windgälle vor uns – wandern wir zur Brunnialp. Hier beginnt der Aufstieg (255 Hm.) auf gutem Bergweg auf die Sittlisalp. Ohne grosse Steigung gelangen wir auf die Alp Obsaum und geniessen den wunderbaren Ausblick über das ganze Schächental. Anmeldung bis Freitag, 25. September 2009 an den Wanderleiter Walter Trösch, Telefon 041 620 32 25. Auskunft über die Durchführung gibt am Vorabend ab 18.00 Uhr Tel. 1600. «Auf ins Abenteuer Zirkus…» Ein Projekt der Behinderten-Betriebe Nidwalden Einladung in den Circolino Pipistrello zu einer Aufführung der besonderen Art am Samstag, 19. September 2009, um 14.00 Uhr auf der Sportanlage Eichli, Stans. Eintritt frei. Ein Projekt der Behinderten-Betriebe Nidwalden in Zusammenarbeit mit dem Circolino Pipistrello. Unter dem Motto «Auf ins Abenteuer Zirkus… Abenteuer verbindet» führen die Behinderten- Betriebe Nidwalden einen einzigartigen Workshop durch. Das Projekt führt erwachsene Menschen mit einer Beeinträchtigung mit erwachsenen Menschen ohne Beeinträchtigung zusammen. In einer Workshopwoche wird während drei Tagen unter Anleitung von Artisten des Zirkus Pipistrello ein Zirkusprogramm erarbeitet und einstudiert… selbstverständlich angepasst an die individuellen Fähigkeiten der Teilnehmenden. Das Ziel ist eine gemeinsame öffentliche Vorstellung! Hereinspaziert und herzlich willkommen! Stiftung Behinderten-Betriebe Nidwalden und Circolino Pipistrello, LC Unterwalden.

www.blitz-info.ch


Allgemein kurse

Deutsch- und Integrationskurs für Frauen Deutsch sprechen und schreiben, Alltagssituationen meistern lernen und sich austauschen, all das können fremdsprachige Frauen ab dem 12. Oktober 09 in ­Buochs. Die Kurse finden im Auftrag der FABIA (Fachstelle für die Beratung und Integration von Ausländerinnen und Ausländern) statt, jeweils montags von 19.00 bis 21.00 Uhr im Schulhaus Lückertsmatt 1. Wir bieten die Niveaus «Basis- und Aufbaustufe» an. 15 Kursabende kosten CHF 210.– Weitere Informationen und Anmeldeformulare bei Ruth Sicher, Telefon 041 610 83 67. Tanzen lernen mit der renommierten Tanzschule Häcki in Buochs Ab Sonntag, 18. Oktober 2009 (4 Mal) im Pfarreiheim ­Buochs. Anfängerkurs in Salsa, Bachata, Cha Cha von 17.30 bis 18.30 Uhr. Kosten: CHF 160.– pro Paar. Anfängerkurs in Fox, Walzer, Jive, Disco-Fox (auch für Hochzeits­paare geeignet) von 18.30 bis 20.00 Uhr. Kosten: CHF 110.– pro Person. Disco-Fox Spezial (mit Vorkenntnissen) von 20.00 bis 21.00 Uhr. Kosten: CHF 160.– pro Paar. Jive/Rock’n’Roll (mit Jive Vorkenntnis) von 21.00 bis 22.00 Uhr. Kosten: CHF 160.– pro Paar. Kursleitung: Paul Häcki, Tanzschule Häcki, Kriens. Auskunft und Anmeldung täglich ab 14.00 Uhr ­unter Tel. 041 310 77 54 oder www.tanzschule-haecki.ch Mütterzentrum Sunneschyn, Stansstad – Deutsch-Kurse MuKi-Deutsch: Lernen Sie zusammen mit Ihrem Kind (ab 3 Jahren) Deutsch. Sie und das Kind werden unterrichtet. Sie lernen das Sprechen und die Grammatik, ihr Kind lernt die Sprache auf spielerische Art. Vom 12. Oktober 2009 bis 1. Februar 2010, jeweils Montag von 13.30 bis 15.30 Uhr im Mütterzentrum Sunneschyn, Stansstad (unter der kath. Kirche). Kosten: CHF 270.– mit 1 Kind, für jedes weitere Kind CHF 60.–. Je nach Anmeldungen kann evtl. ein Kinderhütedienst angeboten werden. Für weitere Infos und Anmeldung kontaktieren Sie bitte: Florina Bretscher, Telefon 041 610 72 59. Anmeldeschluss: Mittwoch, 23. September 2009 (nur noch wenige Plätze frei)! Konversation und Information (Fortgeschrittene): Sprechen Sie schon gut Deutsch, möchten Ihre Kenntnisse aber noch vertiefen? Sie diskutieren mit den anderen Kursteilnehmerinnen verschiedene Themen zum Alltagsleben in der Schweiz (Schule, Ärzte, einkaufen...). Vom 12. Oktober 2009 bis 1. Februar 2010, jeweils Montag von 16.00 bis 18.00 Uhr im Mütterzentrum Sunneschyn, Stansstad (unter der kath. Kirche). Je nach Anmeldungen kann evtl. ein Kinderhütedienst angeboten werden. Nur CHF 210.–. Für weitere Informationen und Anmeldung kontaktieren Sie bitte: Florina Bretscher, Telefon 041 610 72 59. Anmeldeschluss: Mittwoch, 23. September 2009 (nur noch wenige Plätze frei)! Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse auch in Buochs, montags, 19. Oktober 2009 bis 1. Februar 2010, von 19.00 bis 21.00 Uhr. Zwei

Lehrerinnen unterrichten die Gruppen je nach Niveau. Neu! Alphabetisierungskurs in Stans, mittwochs, 21. Oktober 2009 bis 3. Februar 2010, von 19.00 bis 21.00 Uhr. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ruth Sicher, Telefon 041 610 83 67. Deutsch lesen und schreiben lernen für fremdsprachige Erwachsene: Ab Mittwoch, 14. Oktober 2009, jeweils mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr in Stans. Der Alphabetisierungskurs kostet pro Semester (15 Kursabende) CHF 210.–. Das Kurslokal wird den Interessent/-innen direkt bekannt gegeben. Nähere Informationen und Anmeldung bei Ruth Sicher, Telefon 041 610 83 67. tourismus

Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns Samstag, 19. September: Rosenkranz in der Lourdes Grotte Kernmatt (Kerns, Kägiswil) um 16.00 Uhr. Kontakt: Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns, Telefon 041 660 70 70. Pur’amur – die Liebe im Rosenrausch mit MarieLouise Werth. Ab 19.00 Uhr können Sie einen romantischen Abend mit viel Liebe zum Detail geniessen. Diner und Galakonzert im Rosenrausch – ein Abend der besonderen Art. 4-Gang-Gala-Diner mit den passenden Weinen! Kontakt: Hotel Krone Kerns, Telefon 041 660 88 00. Samstag, 25. September: Auf dem historischen Bruderklausenweg. Oberhalb des Dorfplatzes, rechts vom Winkelrieddenkmal, steigen wir die Knirigasse hinauf bis zur Knirikapelle. Über saftige Wiesen erreichen wir Murmatt. Von da wählen wir einen Wiesenpfad und erreichen dann den Rastplatz Rohrnerberg. Gestärkt wandern wir dann auf der Waldstrasse bis zum Rütimattli. Dem Hang entlang geht es weiter zur St. Antonikapelle. Besonders schön ist dann die Wanderung über die Egg nach St. Niklausen, wo wir eine wunderbare Aussicht geniessen. Von St. Niklausen geht es in den Ranft, wo Bruder Klaus 19 Jahre lang in der Einsiedelei lebte. Dann geht es wieder hinauf nach Flüeli-Ranft, wo das Geburts- und Wohnhaus von Bruder Klaus sind. Fahrt mit dem Postauto nach Sachseln und Weiterfahrt mit der Bahn in Richtung Luzern. Treffpunkt um 9.15 Uhr am Bahnhof Stans. Kontakt: Peter Rohrer, Telefon 041 660 61 72. vereine

Naturforschende Gesellschaft Ob- und Nidwalden Exkursion «Lothar» am Stanserhorn: 10 Jahre danach Am Samstag, 19. September 2009, von 7.50 bis ca. 12.00 Uhr. Besammlung um 7.50 Uhr bei der Talstation Stanserhornbahn, anschliessend Extrafahrt aufs Stanserhorn. Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung. Bei sehr schlechter Witterung wird die Exkursion verschoben, Auskunft ab 18. September 2009, um 19.00 Uhr unter Telefon 041 628 06 65. Montag, 8.00 Uhr

Redaktionsschluss der Gemeindespalte


Allgemein diverses

Hausmesse in Büron Nicht verpassen! Die Hausmesse in Büron findet an ­folgenden Daten statt: Freitag, 18. September, von 10.00 bis 18.30 Uhr; Samstag, 19. September, von 9.00 bis 16.00 Uhr; Sonntag, 20. September, von 10.00 bis 16.00 Uhr und Montag, 21. September, von 10.00 bis 18.30 Uhr. Seit nun 15 Jahren sind wir Ihr Hersteller für Zimmerbrunnen mit Hausservice. Permanente Ausstellung in Büron. Die ­Zimmerbrunnen nach Ihren Wünschen und Massen aus Steinen wie Sodalith, Amethyst, Rosenquarz und vielem mehr hergestellt. Ergänzt mit drehenden Kugeln, Bronzefiguren usw. Weniger erkältet dank optimaler Luftfeuchtigkeit. Sehr wichtig in Wohn- und Schlafräumen sowie in Büros und Geschäftsräumen. Wir verwirklichen kleine bis grosse Objekte. Sehr beliebt sind auch unsere Chromstahlbrunnen für innen und aussen. Chromstahl – edel, pflegeleicht. Der Luftbefeuchter – der Raumschmuck – das Wasserspiel auf der Terrasse – der Blickfang im Garten. Generalimporteur für Felsimitationen, Hersteller von Spezialanfertigungen. Ob Wandverkleidungen oder Wasserspiele; wir lassen die Ideen des Kunden Wirklichkeit werden. Geeignet in geschäftlichen / privaten Gebieten. Für Parks, Hotels, Wellnessanlagen, Garten, Balkon, Wohnräume, Weinkeller usw. Felssysteme für kleine und grosse Platzverhältnisse. Aus einzelnen Bachlaufelementen zaubern Sie innert weniger Stunden eine Ferienstimmung in Ihr Zuhause. Auch geeignet in Kombination mit einem Regenwassertank. Platzbedarf ab 1,5 m2. Leichtfelsen lassen sich durch ihre Natursteinoberfläche nach Bedarf mit dem Hochdruckreiniger abspritzen. Der Unterhaltsaufwand ist sehr gering. Mit Hilfe einer Umwälzpumpe zirkuliert das Wasser. Der Transport ist ohne Weiteres mit einem Personenwagen möglich. Heute installieren – Morgen geniessen. Schauen Sie hinein unter www.wasserkunst.ch Krebsliga Zentralschweiz – Auszeit für Krebsbetroffene Ein besonderes Angebot der Krebsliga Zentralschweiz: Eine Auszeit für Betroffene, bei denen die Erkrankung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Das Wochenende bietet die Möglichkeit, persönliche Fragen zu klären und neue Impulse für den Umgang mit der Erkrankung zu finden. Die Diagnose Krebs löst bei Betroffenen meist Angst, Unsicherheit, verwirrende Gefühle aus. Aber vor allem kommen viele Fragen auf. Fragen, die persönlich betreffen und Fragen zum Verhalten gegenüber dem Umfeld. In einer solchen Situation der Belastung und des Suchens kann eine Auszeit gut tun. Betroffene haben die Chance, sich an einem Wochenende fernab von zu Hause und in erholsamer Umgebung mit der eigenen Situation zu ­beschäftigen. Wertvoll sind dabei die Gespräche mit Gleichbetroffenen und die Informationen durch Kursleiterin Carmen Schürer, Psychoonkologin der Krebsliga Zentralschweiz. Das Auszeit-Wochenende ist so gestaltet,

dass es den Teilnehmenden die Möglichkeit bietet, eigene Themen einzubringen und im vertrauensvollen Austausch innerhalb der Gruppe zu bearbeiten. Das Wochenende findet statt von Freitag, 13. November bis Sonntag, 15. November 2009 im Kloster Kappel (Seminarhotel und Bildungshaus) in Kappel am Albis. Die Kosten betragen CHF 200.– inkl. Übernachtung. Anmeldung bis 9. Oktober an Krebsliga Zentralschweiz, Telefon 041 210 25 50, E-Mail: info@krebsliga.info Neueröffnung BellaDorma Schlafen und Ambiente Von Donnerstag bis Samstag, 24. bis 26. September 2009, von 9.00 bis 19.00 Uhr zeigen wir Ihnen in Emmetten, Dorfstrasse 15 die Neuigkeiten des altbewährten HüslerNest (neue Naturholzarten, neue Varianten des Bett­ systems), Führung durch unseren Showroom mit unverbindlicher Beratung und dem Experten Dominik Hüsler. 10% Eröffnungsrabatt auf das ganze Sortiment (auch auf naturreine Schafschurwoll-, Kamelhaar- und CashmereZudecken, auf edle Schweizer Bettwäsche und schöne Accessoires und Lampen). Erfahrungsaustausch und Z­ämecho bei Chafi, Gipfeli, Cüpli und Häppli in der kleinen Festwirtschaft gegenüber. Schauen Sie bei uns rein, wir freuen uns auf Sie! Monika und Pietro Brand kirche

Musik zu Zeit und Ewigkeit In der Bruderklausenkirche Büren erklingt am Sonntag, 27. September 2009, um 17.00 Uhr ein Konzert unter dem Motto «Musik zu Zeit und Ewigkeit» (…als flögen wir davon…). Ausführende sind der Chor per-sonari, in dem musikalisch gebildete Sänger/-innen aus den Kantonen NW, UR und SZ mitwirken. Die Leitung hat der in Stans und Büren bestens bekannte Organist und Dirigent Franz Muheim aus Flüelen. Ferner wirkt die Konzertgeigerin Simone Zgraggen mit, welche sich national und international als Solistin und Kammermusikerin einen Namen gemacht hat. Auf dem Programm stehen von Johann Sebastian Bach (1675–1750) die Motette «Komm, Jesu, komm» BWV 229 für Doppelchor a cappella sowie die Sonate a-moll BWV 1003 für Violine solo. Eine sehr eindrückliche Vertonung des 90. Psalms «Herr Gott, du bist unsere Zuflucht für und für» von Ernst Pepping (19011981) für sechsstimmigen Chor a cappella bildet den Abschluss des ca. einstündigen Konzertes. Der Eintritt ist frei (Kollekte). Nähere Angaben zum Programm und zu den Ausführenden unter www.per-sonari.ch

Niederrickenbach vereine

Skiclub Brisen – Herbsttreffen auf Alpboden Am Sonntag, 20. September 2009 treffen wir uns um 11.30 Uhr zu einem Apéro auf Alpboden. Anschliessend verbringen wir den Tag mit Spiel und Spass. Wie es zur Tradition vom Herbsttreffen gehört, sind Speis und Trank organisiert.

38-2009, Gemeindespalten  

38-2009, Gemeindespalten

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you