Page 1

Stans vereine

Volleyball TiV Stans – Meisterschaftsspiel Mittwoch, 3. März, um 20.30 Uhr in der Turnhalle Eichli: Stans VBR TiV 1 – Buochs VBC1. Samariterverein Stans Monatsübung im März 2010 Zur Märzübung treffen wir uns am Dienstag, 2. März 2010, um 20.00 Uhr im Vereinsraum Pestalozzi. Thema: Wenn Wunden klaffen! BSV Stans - Heimspiele Samstag, 27. Februar in der Sporthalle Eichli, Stans, um 14.00 Uhr: Jun. MU15, BSV Stans 1 – BSV Stans 2; um 15.30 Uhr: Herren 4. Liga, BSV Stans – SG Ruswil/Wolhusen; um 17.30 Uhr: Jun. MU17I, SG Stans/Altdorf – TSV Fortitudo Gossau; um 19.30 Uhr: Herren NLB, BSV Stans – Handball Grauholz. Sonntag, 28. Februar in der Sporthalle Eichli, Stans, um 20.00 Uhr: Damen 2. Liga, BSV Stans – Handball Emmen. Am Dienstag, 4. März in der Sporthalle Eichli, Stans, um 20.30 Uhr: Jun. MU17I, SG Stans/Altdorf – SG Handball Zurzibiet/Endingen/Wohlen 1. fmg stans Zur 133. Generalversammlung vom Mittwoch, 10. März im Pestalozzisaal Stans laden wir herzlich ein. Türöffnung 18.15 Uhr, 18.45 Uhr Nachtessen. GV beginnt um 20.00 Uhr. Beliebte Tombola mit tollen Preisen, gemütliches Beisammensein. Anmeldungen sind bis Freitag, 5. März 2010 möglich bei: Anita Odermatt, Telefon 041 610 77 92, E-Mail: anita.odermatt@fmgstans.ch oder Priska Odermatt, Telefon 041 610 73 66, E-Mail: priska.odermatt@fmgstans.ch, Montag bis Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr, schriftliche Anmeldungen: Briefkasten Pfarramt, Stans. Wir freuen uns auf euer Kommen! Vorstand fmg stans Schmink- und Pflegekurs für Teenies: Schminken macht Spass! Aber wie schminke ich mich schön und pflege meine Haut richtig? Bist du ca. 13-jährig und hast Lust an diesem Kursnachmittag teilzunehmen? Kursort: Pfarreiheim Stans. Kursdatum: 24. März 2010, von 13.30 bis 16.00 Uhr. Leitung: Germaine Riser. Kosten: CHF 25.–. Besonderes: Wenn möglich ungeschminkt am Kurs erscheinen und Getränk mitbringen. Anmeldung: Denise Keller, Telefon 041 611 08 67, E-Mail: denise.keller@fmgstans.ch Kontakte – Voranzeige: Vortrag über Naturheilpraxis am Montag, 22. März 2010, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Stans. Die Kräfte der Selbstheilung aktivieren. Weitere Infos folgen. Verein für Menschenkenntnis, Stans – Vortrag Am Dienstag, 9. März, um 19.30 Uhr im alten Spritzenhaus, Stans: Werde was du bist! Persönlichkeitsentwicklung. Ja, wer bin ich denn eigentlich? Was ist meine Lebensaufgabe und was ist der Sinn meines Lebens? Der Mensch ist wie ein Samenkorn, das eine Vision in sich trägt und alle Kräfte besitzt, um diesem Idealbild einen erfolgreichen Ausdruck

zu geben. Doch was für ein Samenkorn bin ich denn und welche Träume und Wünsche bewegen mich? Das zu wissen, ist der Schlüssel zum Erfolg. Der Mensch mit einem Bewusstsein will irgend einmal sein Lebensziel entdecken, seine Talente und Fähigkeiten richtig einsetzen und seine Persönlichkeit leben! Nur so kann die Befreiung von Lasten, unpassenden Gewohnheiten und Frustrationen geschehen! Freude und Lebenszufriedenheit ist der Lohn! Die Referentin möchte Sie mit diesem Vortrag in Theorie und Praxis auf diesen Entdeckungsweg führen. Mit verschiedenen Impulsen möchte sie aufzeigen, wie Sie unterscheidungsfähig schalten und walten können, d. h. immer wieder ins Gleichgewicht kommen! Referentin: Annelies Ambauen, Erwachsenenbildnerin, Fürigen. Begegnungszentrum Paletti, Engelbergstr. 40a Kinderhort: Am Freitag, 26. Februar 2010, von 9.00 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren. Im Kinderhort wird gemeinsam ein Znüni eingenommen, welches im Preis inbegriffen ist. Für Auskünfte können Sie gerne Kontakt aufnehmen mit der Ressortleiterin Alexandra Zimmermann, Telefon 041 610 00 27. Paletti-Kafi / Mütterberatung: Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat findet gleichzeitig zur Mütterberatung ein Kafi-Treff im Paletti statt. Zwischen 13.30 und 17.00 Uhr können Eltern mit ihren Kindern gemütlich beisammen sitzen und sich bei einem Kaffee und Zvieri austauschen. Für die Kleinen stehen interessante Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Nächstes Treffen: 25. Februar 2010. Bastelabend: Am Donnerstag, 4. März basteln wir eine Schale aus Zeitungen und Seidenpapier. Ort: Begegnungszentrum Paletti Stans, Engelbergstrasse 40a. Dauer: 19.00 bis ca. 22.30 Uhr. Kosten: CHF 20.– / Mitglieder CHF 15.–. Anmeldung: D. Dittli, Telefon 041 620 88 55. kirche

1. Stanser-Fastensuppe Herzliche Einladung zur 1. Stanser-Fastensuppe am Sonntag, 28. Februar 2010, von 10.30 bis 13.00 Uhr im Pfarreiheim Stans. Bei einer reichhaltigen Suppe, Brot, Käse und anschliessendem Kaffee Gemeinschaft geniessen und Solidarität mit den Ärmsten der Welt ausdrücken. Erlös für Fastenopfer – Brot für alle und Brücke le Pont. Freie Evangelische Gemeinde – Gottesdienst Am Sonntag, 28. Februar, um 9.30 Uhr, Predigt: Pastor Erwin Imfeld. Einsegnung von Natan DaSilva. Für Kinder: Start mit Spielstrasse, Singen, Geschichten, Basteln usw. Kleinkinderbetreuung und Eltern-Kindraum mit Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen. Gäste sind herzlich willkommen. Christlicher Treffpunkt Stans – Gottesdienst Am Sonntag, 28. Februar 2010, um 9.30 Uhr in unseren Räumlichkeiten, Fronhofenstrasse 12 in Stans. Predigt: Werner Spalinger. Altersgerechtes Programm für Kinder: Singen, Geschichten, Basteln, Spiele. Kinderhüte für die jüngeren Kinder. Kirchenkaffee und Gemeinschaft nach dem Gottesdienst. Gäste sind herzlich willkommen!


u

l

n !

. :

s . ,

a

r n . n

e

: r

,

d

s

: . h

n : : e h

ausstellung

Sonntag, 7. März, um 18.00 Uhr in der Melachere, Stans. Der vorverlegte Beginn ist aus organisatorischen Gründen nötig (Wahlsonntag). Das Treffen ist – wie immer – öffentlich und alle Kunstinteressierten sind herzlich dazu eingeladen, an den Treffen teilzunehmen.

familie

Theatergesellschaft Stans – «Frank der Fünfte» Die Theatergesellschaft Stans präsentiert dieses Jahr im neu umgebauten Theater an der Mürg «Frank der Fünfte» von Friedrich Dürrenmatt. Die Regie führt Ueli Blum und für die musikalische Unterhaltung sorgt sein Bruder Adi Blum. Die Vorführungen finden jeweils am Freitag und noch bis am 27. März 2010, um 20.00 Uhr im Theater an der Mürg in Stans statt.

Stans Nidwaldner Museum – «Gertrud Guyer Wyrsch – 70 Jahre künstlerisch unterwegs» Vernissage am Samstag, 6. März 2010, um 17.00 Uhr Im Winkelriedhaus, Engelbergstrasse 54a in Stans. Ausstellung vom 7. März bis 16. Mai 2010 geöffnet am Mittwoch bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Tag der offenen Tür in der Spielgruppe Zaubärgartä, Turmatthof, Stans Am Samstag, 27. Februar 2010, von 10.00 bis 16.00 Uhr sind in der Spielgruppe Zaubärgartä, Stans die Türen für Gross und Klein geöffnet. Spielen, malen, kneten, bauen, schnuppern und vieles mehr. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten wie zum Beispiel: Zwärgli (ab 2 Jahren), Dinnä-Dussä und Dinnä. Wir laden alle herzlich ein, bei uns in der Spielgruppe sich verzaubern zu lassen. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch, die Spielgruppenleiterinnen. Pro Juventute – DOG-Spielnachmittag für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren Am Samstag, 13. März 2010 lädt der Verein Pro Juventute Nidwalden von 14.00 bis 17.00 Uhr ein zum DOG-Spiel im Pestalozzischulhaus Stans. Leitung: Carmen Dusi. Es werden zwei Kategorien angeboten. A: Anfänger, die das DOGSpiel kennenlernen und B: Könner, die mit Gleichgesinnten wetteifern möchten. Alle Teilnehmenden erhalten ein kleines Zvieri. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Eine Anmeldung zur kostenlosen und beschränkten Teilnahme ist erforderlich bis Samstag, 6. März 2010 unter: www.dogspiel.info/aktuell oder Telefon 041 610 63 29 (abends). Wir freuen uns auf einen anregenden Spielnachmittag. Mütter- und Väterberatung Am Montag, 1. März, ab 10.30 Uhr findet die Beratung im Paletti an der Engelbergstrasse 40a statt. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väter­ beratung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. diverses

Artig – «Anarchismus und Kunst» – 3-teilige Referatsreihe Lassen Sie sich das nicht entgehen! «Anarchismus und Kunst» – Eine von ARTig organisierte 3-teilige Referatsreihe mit Martin Kolbe, Dozent an der Kunstakademie Basel. Erstes Referat mit anschliessender Diskussionsrunde: Montag, 1. März 2010, um 20.00 Uhr im Chäslager Stans. Die andern beiden Referatsabende finden am Montag, 8. und am 15. März statt. Jeweiliger Beginn um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Auch nicht verpassen: Der 115. öffentliche ARTig-Treff am

Connecting the Next Generation – Englisch für Kinder Spielend Englisch lernen! Seit Jahren weltweit die Nr. 1. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 041 610 86 30 oder www.helendoron.ch

Buochs familie

Anmeldungen Spielgruppe Gugguisli Ab sofort bis 25. April 2010 können Sie Ihr Kind für das Schuljahr 2010/11 im Gugguisli für folgende Angebote anmelden: Knirpsli (1. Juli 2007 bis 30. Juni 2008). Die Kinder treffen sich 1 Mal pro Woche für 2 Stunden im Gugguisli-Lokal. Entweder am Dienstag- oder am Freitagmorgen. «Dinnä» (1. Juli 2005 bis 30. Juni 2007). NEU: Nachmittag 21/2 Stunden. Die Kinder treffen sich 2 Mal pro Woche im Gugguisli-Lokal. Jeweils am Montagmorgen für 2 Stunden und am Freitagnachmittag für 21/2 Std. «Dinnä-Dussä» Wald (1. Juli 2005 bis 30. Juni 2007). NEU: Waldplatz in Buochs. Die Kinder treffen sich 1 Mal pro Woche für 2 Std. im Gugguisli-Lokal (Donnerstagmorgen) und 1 Mal pro Woche 3 Std. abwechslungsweise im Wald oder in der Umgebung von Buochs (Mittwochmorgen). «Dinnä-Dussä» Bauernhof (1. Juli 2005 bis 30. Juni 2007). Die Kinder treffen sich 1 Mal pro Woche für 2 Stunden im Gugguisli-Lokal (Mittwochmorgen) und 1 Mal pro Woche für 3 Std. auf dem Bauernhof im Bisibühl (Montagnachmittag). Spielgruppentage falls es wieder eine 2. Gruppe geben würde: Dienstag- und Donnerstagnachmittag. 3 Mal Spielgruppe pro Woche. Als Basis wird ein oben stehendes Angebot ausgewählt (ausgenommen Knirpsli). Zusätzlich bieten wir einen 3. Nachmittag (21/2 Std. am Dienstag) an für Kinder, welche mehr als nur 2 Mal pro Woche in die Spielgruppe gehen wollen. Die Anmeldungen werden nach Alter berücksichtigt. Anmeldungen können im Gugguisli und auf der Gemeinde bezogen werden. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne Bernadette Camenzind, Telefon 041 620 03 08 oder Ursi Zimmermann, Telefon 041 620 90 06. Tag der offenen Tür: Am Mittwoch, 31. März, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gugguisli-Lokal am Seeplatz 1 in Buochs.


Buochs vereine

VBC Buochs – Heimspiele Samstag, 27. Februar, um 14.00 Uhr: Herren 2 – Ruswil VB Fides; um 16.00 Uhr: Damen 2 – TSV Steinen; Junioren 1 – VBC Malters; um 18.00 Uhr: Juniorinnen 2 – Luzern VBZ BTV. Mittwoch, 3. März, um 20.30 Uhr: Junioren – Volley Emmen Nord. Alle Spiele finden in der Turnhalle Breitli, Buochs statt. Treffpunkt junger Mütter / KFG Buochs Chasperli: Tri tra trallala, tri tra trallala. Juhui, de Chasperli chund uf Bsuech! Am Mittwoch, 3. März 2010 überrascht er üs mit ere Gschicht. Beginn 14.00 Uhr im Pfarreiheim (Gemeindehaus) Buochs. Anmeldung bis Montag, 1. März an Sandra Barmettler, Telefon 041 620 16 15. Kinderhort: Am Freitag, 26. Februar 2010, von 8.30 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren im Pfarreiheim (Gemeindehaus) Buochs. Bitte Finken oder Rutschsocken mitnehmen. Wir essen gemeinsam ein Znüni, das im Preis inbegriffen ist. Kosten CHF 3.–. Bitte keine Esswaren oder Getränke mitnehmen. Versicherung ist Sache der Eltern. Nächster Kinderhort: Freitag, 12. März. Kath. Frauengemeinschaft Weltgebetstag / ökomenischer Abendgottesdienst Am Freitag, 5. März, um 19.30 Uhr in der reformierten Kirche Buochs. Frauen aus Kamerun haben diese Feier vorbereitet, gestaltet und vorgetragen von Frauen aus Buochs. Anschliessend laden die Frauengemeinschaften Ennetbürgen, Buochs sowie der evang.-reformierte Frauenbund zu einem kleinen Imbiss ein. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Kanuclub Nidwalden - Generalversammlung Am Freitag, 5. März 2010 startet die Versammlung um 19.00 Uhr im Restaurant Cockpit RUAG in Ennetbürgen mit anschliessendem kleinen Imbiss. Wir freuen uns auf einen interessanten Rückblick der Kanu-Junioren-WM in Buochs und des Vereinsjahres 09. Auch Familienmitglieder und Freunde sind herzlich willkommen. Anmeldung bis am Dienstag, 2. März 2010 unter Telefon 041 620 68 68. Fussballspiele auf dem Seefeld Samstag, 27. Februar, um 14.30 Uhr: SC Buochs I – FC Emmenbrücke I; um 16.30 Uhr: SC Buochs II – FC Altdorf I. Mittwoch, 3. März, um 20.30 Uhr: SC Buochs I – FC Eich I. Samariterverein Buochs Monatsübung März: «BLS-AED Einführung» Am Mittwoch, 3. März 2010, um 20.00 Uhr treffen wir uns im Übungslokal für eine Einführung in den neuen «BLSAED-Kurs». Wir werden mit einem Theorieblock beginnen und dann in verschiedenen Übungen die CPR-Massnahmen und das AED-Gerät praktisch anwenden. Diese Monatsübung ist besonders empfehlenswert für diejenigen, die

Postendienst leisten möchten. Es sind auch Samariterinnen und Samariter herzlich willkommen, die Probleme mit dem Hinknien haben. Für sie haben wir auch eine Lösung bereit. Die TK freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen. Skiclub Buochs – Clubrennen Am Sonntag, 28. Februar 2010 führt der Skiclub Buochs sein traditionelles Clubrennen auf Emmetten-Stockhütte durch. Alle Clubmitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, an diesem Anlass teilzunehmen. Es gibt auch eine Damen- und Herren-Gästekategorie für Nichtmitglieder. Startnummernausgabe ab 8.30 bis 9.15 Uhr im Buochser Skihaus auf Rinderbüehl. Start ist um 10.00 Uhr an der Bergstation Skilift Twäregg. Anmeldung an Peter von Holzen, E-Mail: pvh@kfnmail.ch. Weitere Infos unter www.skiclub-buochs.ch. Chum doch ai as Skirennä! 9. Nationaler Rhönradwettkampf in der Breitli-Turnhalle Buochs Am Samstag, 6. März 2010, von 13.30 bis 19.00 Uhr und am Sonntag, 7. März, von 8.00 bis 17.00 Uhr zeigen die Rhönradsportler aus der ganzen Schweiz ihr Können in den Disziplinen Sprung, Spirale und Geradeturnen. Mit am Start sind Mitglieder der Rhönradriege Buochs. Eine leistungsfähige Festwirtschaft ist vorhanden. kirche

Pfarrei St. Martin, Buochs – Sunntigsfiir Alle Erst- und Zweitklässler sind herzlich zur Sunntigsfiir eingeladen am Freitag, 26. Februar 2010, um 19.00 Uhr im Pfarreiheim. Auf unserer Sinnesreise befassen wir uns dieses Mal mit dem Schmecken. Wir freuen uns auf euch. Die Leiterinnen Reformierte Kirche Buochs – Gottesdienst Am Sonntag, 28. Februar 2010 feiern wir um 10.00 Uhr Gottesdienst in der reformierten Kirche Buochs. Leitung Pfarrer Jacques Dal Molin. Musikalisch wirken mit Verena Kesseli und Claudia Wagner, Querflöte. Das Chiletaxi steht Ihnen gratis zur Verfügung. Telefon 041 620 03 03. Ökumenischer Kleinkindergottesdienst Möchtest du auch gerne hören, was Noah mit seiner grossen Arche alles erlebt hat? Dann komm doch am Samstag, 27. Februar 2010, um 10.00 Uhr in die reformierte Kirche Buochs. Nach dem Gottesdienst gibt es für alle Sirup, Kuchen und Kaffee. diverses

Bastellädeli Jo-Jo Neues Kursprogramm Holen Sie sich das neue Frühlingsprogramm. Viele attraktive Angebote wie Keilrahmen, Krippenfiguren, 1. Hl. Kommunion und mehr stehen auf dem Programm. Wir freuen uns auf Sie. Fragen? Telefon 041 620 33 08. Jodlerklub Heimelig, Buochs Grosser Super-Lottomatch Am Freitag 5. und Samstag, 6. März 2010, jeweils um 19.30 Uhr im Postillon, Buochs.


Ennetbürgen diverses

OHNE ROLF «Blattrand» – AUSVERKAUFT Leider ist der Event OHNE ROLF «Blattrand» ausverkauft. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Kulturkommission Ennetbürgen Samstagsbrunch in der Oeltrotte Am Samstag, 6. März 2010, von 8.30 bis 11.00 Uhr können Sie bei uns in der Cafeteria brunchen. Für CHF 6.– steht Ihnen ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung. Geniessen Sie mit Ihrer Familie, mit Freundinnen und Freunden einen gemütlichen Samstagmorgen in unserer gepflegten Cafeteria. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung bis am Freitag, 5. März 2010 unter Telefon 041 624 40 30 entgegen. Achtung: Die Platzzahl ist beschränkt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Altersheim Oeltrotte, Ennetbürgen. Lesung mit Judith Stamm und Nathalie Zeindler in der Oeltrotte Als die Luzerner CVP-Nationalrätin Judith Stamm 1986 für den Bundesrat kandidierte, bewunderten viele ihren Mut. Obwohl sie sich neben ihren gesetzten Parteikollegen Arnold Koller und Flavio Cotti kaum Chancen ausrechnen konnte, zog sie ihr Vorhaben eisern durch. Heute sitzen immer mehr Frauen im eidgenössischen Parlament und stellen fest: Politikerinnen wie Judith Stamm haben den Zusammenhalt der Frauen gefördert. Judith Stamm und ihre Biografin Nathalie Zeindler sind zu Gast in der Oeltrotte und stellen das Buch «Beherzt und unerschrocken» vor. Gerne laden wir sie zu diesem spannenden Anlass, am Dienstag, 2. März 2010, um 19.00 Uhr ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Kulturkommission und Altersheim Oeltrotte, Ennetbürgen. Badminton Club Ennetbürgen – Generalversammlung Am Freitag, 12. März 2010 findet die ordentliche Generalversammlung des BCE statt. Wir treffen uns im Altersheim Oeltrotte in Ennetbürgen um 19.30 Uhr. Der Vorstand hofft auf ein zahlreiches Erscheinen. Wir werden auch dieses Jahr wieder einen Imbiss nach der GV offerieren. Alle Infos unter www.badminton.ch.tf Sport Union Ennetbürgen – VaKi-Turnen Das VaKi-Turnen vom Samstag, 27. Februar 2010 fällt wegen Krankheit aus. Wir sehen uns hoffentlich spätestens am Samstag, 27. März 2010 gesund wieder. Irene Hürzeler vereine

FMG / TRÄFF Ennetbürgen Mini-TRÄFF: Am Montag, 1. März 2010 hüten wir deine 2- bis 5-jährigen Kinder von 13.30 bis 16.00 Uhr im Pfarreiheim. Wir gehen mit den Kindern nach draussen zum Spielen, Malen etc., um so dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden. Bitte wetterfeste Kleidung, Finkli, Zvieri und Getränk mitgeben. Unkostenbeitrag CHF 5.–. Bei Fragen:

Franziska Lang, Telefon 041 620 94 02. Jassen: Am Dienstag, 2. März, um 20.00 Uhr im Pfarreiheim. Margrit und der Vorstand freuen sich auf viele Jasserinnen. Weltgebetstag: Am Freitag, 5. März 2010, um 19.30 Uhr in der reformierten Kirche Buochs. Frauen aus Kamerun haben diese Feier zum Thema: «Alles was Atem hat, lobe den Herrn» vorbereitet. Gestaltet und vorgetragen von Frauen aus Buochs. Anschliessend laden die Frauengemeinschaften Buochs, Ennetbürgen sowie der evang.-ref. Frauenverein zu einem kleinen Imbiss ein. Kinderkleider- und Spielwarenbörse: Am Mittwoch, 10. März 2010 im Pfarreiheim. Annahme von 9.00 bis 11.00 Uhr, Verkauf von 13.30 bis 14.30 Uhr. Bitte bringen Sie nur saubere, modische und ungeflickte Frühlingsund Sommerkleider. Lego, Playmobil und kleinere Spiel­ sachen werden nur in Säckli verpackt angenommen. Die Annahme beschränkt sich auf 60 Artikel. Der Erlös und die nicht verkauften Artikel können von 16.30 bis 17.00 Uhr abgeholt werden. Vom Erlös werden 10% abgezogen. Von der nicht verkauften Ware werden 20 Rappen pro Stück als Entschädigung für die Bearbeitung verrechnet. Über Ware und Geld, die nach 17.00 Uhr nicht abgeholt worden sind, verfügt die FMG. Für Fragen und Auskünfte steht Conny Schaufelberger, Telefon 041 620 72 59 gerne zur Verfügung. Gym-Fit – Walking für Damen und Herren Auf gesunde Art und Weise die allgemeine Leistungsfähigkeit verbessern. Wir walken ohne Stöcke. Probelektion jederzeit möglich. Start: Donnerstg, 4. März 2010, um 18.00 Uhr bei der Turnhalle 1, Ennetbürgen. Auskunft: Beatrice Avanzini, Telefon 041 620 66 24. Chuchi am Birgä – Fondueplausch Am Freitag, 26. Februar 2010 treffen wir uns wie gewohnt um 18.00 Uhr in der Schulküche. Unter der Leitung des neuen Vorstands wollen wir verschiedene Fondues zubereiten und geniessen. Anmeldung/Abmeldung via E-Mail (doodle) bzw. bei Hans Ruedi Wisler, Telefon 041 620 01 87 bis spätestens Dienstag, 23. Februar. Auf einen schönen, käsigen Abend freuen wir uns. Sport Union Ennetbürgen – Volleyballbegeisterte gesucht Wer hat Lust und Zeit jeweils am Freitag von 18.30 bis 20.00 Uhr in der kleinen Turnhalle in Ennetbürgen in der Mixedvolley-Mannschaft VOLLEYBALL zu spielen. Falls es dich interessiert und du gerne bei uns mal reinschauen und mitspielen möchtest, so komm doch einfach in einem Training von uns vorbei! Du bist herzlich willkommen! Sport Union Ennetbürgen (Mixedvolley).

Bauernregel Sankt Roman (28. Februar) hell und klar, zeigt an ein gutes Jahr.

A d u o N E W


e

n n n n

n

, s n -

d

n

n

r

m :

l 7 ,

s

m !

natur &umwelt

Ennetbürgen kirche

Frauenschola singt Motetten aus der Barockzeit Der Gottesdienst vom Sonntag, 7. März, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Ennetbürgen wird von der Frauenschola Kirchenchor Ennetbürgen mitgestaltet. Unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Schmid singt sie zweistimmige Werke aus der Barockzeit, und zwar von Heinrich Schütz (1585 bis 1672) «Erhöre mich, wenn ich rufe», Georg Friedrich Händel (1685 bis 1759) «Was betrübst du dich meine Seel», Andreas Hammerschmidt (1612 bis 1675) «Eile mich, Gott zu erretten» sowie ein von Simon Lindley arrangiertes Lied «Korn, das in die Erde». Den Orgelpart übernimmt Peter Scherer. Pfarrei Ennetbürgen – Fasten-Makkaroni-Essen Am Sonntag, 28. Februar 2010, von 11.00 bis 13.30 Uhr in der MZH Ennetbürgen. Mit dem Erlös dieser Fastenaktion unterstützen wir die ökumenischen Projekte von Fastenopfer und Brot für alle, die sich für die Schwachen und Notleidenden dieser Welt einsetzen. Zum MakkaroniEssen ist die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. senioren

Senioren – Essen, Spielen und Jassen Jeden 1. Donnerstag im Monat findet im Altersheim Oeltrotte ein Essen für Seniorinnen und Senioren mit anschliessendem Jass- und Spielnachmittag statt. Nächster Termin ist der 4. März 2010. Um 12.00 Uhr beginnt das Mittagessen. Ihre Anmeldung für das Essen nehmen wir gerne bis spätestens am Montag, 1. März unter Telefon 041 624 40 30 oder persönlich im Altersheim entgegen. Für die Teilnahme am Jass- und Spielnachmittag ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Seniorentanz im Restaurant Sternen, Ennetbürgen Am Donnerstag, 25. Februar 2010, von 14.00 bis 17.00 Uhr mit dem Handorgelduo Michel-Kiser. Infos: Pia Gabriel, Telefon 041 620 16 78. Wandergruppe 60plus Wir treffen uns am Dienstag, 9. März 2010, um 9.00 Uhr an der Aumühlestrasse 1. Mit Privatautos fahren wir nach St. Jakob auf den Parkplatz bei der Kirche. Von dort wandern wir Richtung Kerns über den zum Teil neu erstellten Erlebnisparcours der Chärwaldräuber. Die Schön- und Besonderheiten dieser einmaligen Waldlandschaft erzählen uns eindrückliche Geschichten, besonders jene am Gerzensee sind faszinierend. Die Mittagspause geniessen wir im Hotel Krone, Kerns. Bei der Rückkehr werden wir oberhalb Sand beim Maichäppeli in den Bruderklausenweg einmünden bis kurz vor dem Ausgangspunkt. Auf zahlreiche Anmeldungen bis Montagmittag, 8. März freut sich die Wanderleiterin 60plus der Begegnungsgruppe Pia Gabriel, Telefon 041 620 16 78.

Schnuppermorgen naturiamo Waldspielgruppen 2010/11 Am Samstag, 13. März 2010 findet für alle interessierten Eltern und Kinder von 10.00 bis 12.00 Uhr beim Waldspielgruppenplatz ein Waldspielgruppen-Schnuppermorgen für das nächste Spielgruppenjahr 2010/2011 statt. Eltern mit ihren Kindern können dabei den Waldplatz und das Waldsofa erleben, über dem Feuer gekochte Suppe, Tee und selber über dem Feuer knusprig gebackenes Schlangenbrot geniessen und dabei die Waldspielgruppenleiterinnen kennenlernen. Ein kleiner «Seilpark» lädt zum Klettern ein. Anreise mit der Bahn: Stans ab 9.35 Uhr, Station Nieder­ rickenbach (Halt auf Verlangen) an 9.41 Uhr. Stans ab 10.35 Uhr, Station Niederrickenbach (Halt auf Verlangen) an 10.41 Uhr. Anmeldeformulare und Infos für die naturiamoWaldspielgruppen sind erhältlich unter www.naturiamo.ch oder bei natur & umwelt ob-/nidwalden, Tel. 041 610 90 30, E-Mail: naturiamo@bluewin.ch Vorschau: Gratiskurs «Kompostieren – leicht gemacht» Am Samstag, 24. April 2010, von 9.00 bis 11.30 Uhr beim Behindertenwohnheim Nidwalden, Weidlistrasse 2, Stans. Anmeldung bis 15. April 2010 erforderlich. Leitung: Michael Wanner, Kompostberater. Organisation: natur & umwelt ob-/nidwalden. Patronat: Kehrichtverwertungsverband NW. Anmeldung an: natur & umwelt ob-/ nidwalden, Telefon 041 610 90 30 oder auch per E-Mail: natur.umwelt@bluewin.ch. Weitere Infos und Details unter www.umwelt-info.ch Wegen grosser Nachfrage Zusatzkurs: Sträucher richtig schneiden Am Samstag, 6. März 2010, von 13.30 bis 17.00 Uhr in Sarnen. Lernen Sie Wildsträucher, Beeren- und Ziersträucher richtig, schonend und naturnah schneiden. Hecken, Wildsträucher, Beeren- und Ziersträucher benötigen in bestimmten Situationen einen Rückschnitt. In Theorie und Praxis zeigt der Naturgartenfachmann Alex Fries wie Gehölze richtig, schonend und naturnah geschnitten werden. Vorkenntnisse sind keine notwendig. Der Kurs richtet sich an Haus- und Hobbygärtner/-innen, Gartenbesitzer/innen, Hauswarte, Pfleger von Grünanlagen. Kursleitung: Alex Fries, Naturgartenfachmann, Luzern. Ausrüstung: der Witterung angepasste Kleidung, Handschuhe. Organisation: natur & umwelt ob-/nidwalden. Kosten: CHF 45.– (Mitglieder natur & umwelt CHF 35.–). Sofortige Anmeldung an: natur & umwelt ob-/nidwalden, Telefon 041 610 90 30, E-Mail: natur.umwelt@bluewin.ch. Weitere Infos unter www.umwelt-info.ch Text direkt und einfach erfassen unter:

gemeindespalte@blitz-info.ch


Nichtmitglieder CHF 25.–. Anmeldungen bis am Sonntag, 28. Februar resp. 7. März nimmt E. Käslin, Tel. 041 620 52 04 oder E-Mail: elisabethk@beckenried.ch gerne entgegen.

Beckenried vereine

Kaiserjahresmeisterschaft – 2. Runde Die Kaiserjahresmeisterschaft geht am Freitag, 26. Februar in die 2. Runde. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Restaurant Rössli in Beckenried. Das OK freut sich auf rege Beteiligung. Beggrieder Trachteleyt Schlitteln auf der Klewenalp Am Samstag, 27. Februar treffen wir uns um 14.00 oder 16.00 Uhr bei der Kasse Talstation Klewenbahn, wo jeder sein Billett selber löst. (Saisonkarte CHF 29.– oder Tageskarte CHF 16.-). Die erste Gruppe schlittelt noch einige Mal am Chälen, die zweite Gruppe kommt zu Fuss zur Tipistube von Silby, wo es um 18.00 Uhr ein Fondue gibt. Weiter geht es dann zur Stockhütte an die Schneechilbi oder noch einige Mal runter nach Emmetten. Das Postauto um 21.48, 23.18 oder 00.18 Uhr bringt uns wieder nach Beckenried. Turnverein Beckenried 9. Glattistafette: Am Freitag, 19. März, um 13.00 Uhr findet wieder die legendäre Glattistafette statt. Die 9. Austragung dieses Beckenrieder Traditionsanlasses findet wieder im Gebiet Klewenalp statt: Bratefili (Start) – Glattigrat – Scheideggli – Tannibüel – Alpstubli – Schneebar – Tannibüel (Ziel). Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Anmeldeformulare sind zu beziehen oder auch unter E-Mail: asp.gander@bluewin.ch, Telefon G 041 227 47 52. Vereinsschlitteln mit Fondueplausch: Wir treffen uns am Samstag, 27. Februar 2010, um 17.00 Uhr im Restaurant Klewenstock auf der Klewenalp. Den Abend verbringen wir anschliessend mit Schlitteln und dem obligaten Fondueplausch. Das Schlitteln ist Bestandteil der Wintermeisterschaft. Auch Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Es wäre von Vorteil, eine Stirn- oder Taschenlampe mitznehmen. Bei zweifelhafter Witterung gibt am Samstag ab 14.00 Uhr Ivo Eichmann, Telefon 041 620 03 75 Auskunft über die Durchführung. Frauengemeinschaft Beckenried Sonnenblumen aus Metall herstellen: Am Montag, 8. März, von 19.00 bis ca. 23.00 Uhr. Unter der Leitung von Herr Berner kann in Stans Oberdorf eine ca. 1,60 m grosse Sonnenblume aus Metall hergestellt werden (Ausstellungsmodell bei Berchtold Küchen in Stans). Teilnehmerzahl ist beschränkt. Kurskosten für Mitglieder CHF 80.– / für Nichtmitglieder CHF 90.–. Alle sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis Freitag, 5. März und Infos bei E. Käslin, Tel. 041 620 52 04 oder E-Mail: elisabethk@beckenried.ch Degustation von fein zubereiteten Fischvariationen Am Dienstag, 2. oder 9. März 2010, um 19.30 Uhr kann bei Elisabeth Käslin, Rütenenstr. 58, Einblick in ihre Kochkünste genommen werden. Zubereitung von 8 Variationen aus Forellenfilets wie z.B. Forellenmousse, Fische im Röstimantel und vieles mehr. Habe ich Sie gluschtig gemacht? Alle sind herzlich willkommen! Kosten CHF 20.– Mitglieder /

Skiclub Beckenried Klewenalp – Generalversammlung Infolge Terminkollision mit den 100-Jahr-Feierlichkeiten der Raiffeisenbank Vierwaldstättersee-Süd findet die Generalversammlung des Skiclubs Beckenried Klewenalp neu am Freitag, 21. Mai 2010 im Seehotel Sternen statt. Zämächo ZÄMÄCHO-Nachmittag: Wir treffen uns am Montag, 1. März, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Saal des Alten Schützenhauses zum Spielen, Plaudern und Zabig essen. Kaffee und Kuchen sind vorhanden. Alle Eltern, Grosseltern, Gotti und Götti und Bekannte mit Kindern bis ca. 6 Jahren sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele neue und bekannte Gesichter. Chumm doch ai! Blachentaschen-Kurs: Hast du Lust, deine neue Einkaufstasche aus Blache zu gestalten und zu nähen? Der Kurs findet am Dienstag, 30. März, von 19.00 bis ca. 22.30 Uhr statt. Die Kosten für den Kurs inkl. Material betragen CHF 35.– für Mitglieder und CHF 40.– für Nichtmitglieder. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bis spästens am Mittwoch, 24. März 2010 bei Melanie Käslin, Telefon 041 620 33 92 an. ACHTUNG: Teilnehmeranzahl beschränkt! Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried Gratiswerbung in der Bibliothek. Führen Sie Workshops, Weiterbildungen, Seminare durch? Die Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried legt gerne Ihre Infos, Flyer etc. auf. Bitte senden Sie uns Ihr Material an folgende Adresse: Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried, Schulweg 11. kirche

Pfarrei Beckenried Fasten-Zmittag / Spaghetti-Plausch Am Sonntag, 28. Februar, von 10.30 bis ca. 14.00 Uhr in der Kaffeestube des Alten Schützenhauses. Der Reinerlös geht zu Gunsten des Fastenopferprojektes 2010 – Südafrika. Es erwartet Sie ein feines Spaghetti-Buffet mit verschiedenen Saucen: Fleisch-, Tomaten- und Carbonarasauce, dazu einen Salat. Kosten: Erwachsene CHF 15.– / Kinder von 6 bis 15 Jahre CHF 8.– / Kinder bis 6 Jahre gratis. Für Ihre Zusage, einen Kuchen zu backen für unser Dessertbuffet, danken wir allen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäckern (Kontakt: Telefon 041 620 52 04). Die Kuchen können am Sonntag, 28. Februar im Schützenhaus abgegeben werden. Wir freuen uns sehr, Sie bei uns begrüssen zu dürfen und danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung. familie

Mütter- und Väterberatung Am Montag, 1. März, ab 13.00 Uhr im Alterswohnheim Hungacher. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden.


Büren-Oberdorf politik

SVP Oberdorf/Büren/Niederrickenbach Tour de Nidwalden Am Freitag, 26. Februar 2010 findet der Wahlanlass der SVP Ortspartei Oberdorf, Büren, Niederrickenbach statt. Die SVP präsentiert ein grosses Wettmelken. Als erster Preis winkt ein Kalb mit Stammbaumnachweis. Für Unterhaltung sorgt das Echo vom Eierschwand und Comedy-Original «Mädi Murer». Ehrengäste sind der Nationalrat Peter Föhn aus dem Muotathal und die Regierungsratskandidaten Ueli Amstad und Res Schmid. Der Anlass findet am Freitag, 26. Februar 2010, ab 19.00 Uhr im Restaurant Schützenhaus in Oberdorf statt. Der Anlass ist öffentlich und alle sind herzlich willkommen. familie

Spass im Wasser Eltern- und Kind-Schwimmen Das Hallenbad in Oberdorf ist am Samstag, 27. Februar wieder zum Plausch-Schwimmen von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Planschen, spritzen oder tauchen, sich spielerisch ans Wasser gewöhnen, das können Kinder zwischen 2 und 8 Jahren unter Aufsicht von Papi, Mami, Grosi oder auch mal Gotti/Götti. Alle sind herzlich willkommen. Bei Fragen: D. und S. Daucourt, Telefon 041 610 72 81. Weitere Daten: 27. März 2010. KiTu in Oberdorf Wir suchen für den Start nach den Sommerferien 2010 in Oberdorf Frauen, die Lust haben, eine lässige Turnstunde mit Mädchen und Jungs von der 1. bis 3. Klasse vorzubereiten. Die Turnstunde findet am Dienstag vom 16.45 bis 17.45 Uhr in der Turnhalle in Oberdorf statt. Kurse können besucht werden. Mehr Infos unter der Telefon 041 610 57 51 oder 041 610 18 35. Spielgruppe Zwärgli, Oberdorf Schnuppertage Wir öffnen die Türen unserer Spielgruppe für alle, die uns besser kennenlernen möchten. Vom 1. bis 4. März 2010 jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr (Mittwochnachmittag geschlossen). Alle Kinder, welche zwischen dem 1. Juli 2005 und dem 31. Dezember 2007 geboren sind, können bei uns die Spielgruppe im Schuljahr 2010/11 besuchen. Wir freuen uns viele Kinder mit ihren Eltern bei uns, begrüssen zu dürfen. Die Spielgruppe befindet sich im Dachgeschoss des Feuerwehrlokals in Oberdorf. Weitere Infos bei Monika Liem, Tel. 041 610 45 61. vereine

Samariterverein Oberdorf-Büren Wir treffen uns am Dienstag, 2. März 2010 zur nächsten Monatsübung. Wir gehen nach Nottwil und schauen uns das Paraplegiker-Zentrum von nahem an. Fachkundiges Personal wir uns durchs SPZ Nottwil führen. Wir treffen

uns um 18.30 Uhr beim Restaurant Schützenhaus. Ein kleiner Bus mit Chauffeur wird uns sicher nach Nottwil bringen. Wer Lust hat mitzukommen, melde sich bei Birgitt Flühler, Telefon 041 610 65 07. Auf einen interessanten Abend freuen wir uns. Schützengesellschaft Büren-Oberdorf Ordentliche Schützengemeinde: Am Dienstag, 2. März im Restaurant Schützenhaus, Oberdorf. Um 19.00 Uhr: Nachtessen, ca. um 20.00 Uhr: Beginn der Schützengemeinde. Der Schützenrat lädt alle Mitglieder dazu ein und hofft auf zahlreiche Teilnahme. Jungschützenkurs 300 m: Wer hat Lust und Freude, mit Kolleginnen und Kollegen gleichen Alters am Jungschützenkurs 300 m teilzunehmen? Teilnahmeberechtigt sind alle Schweizer Bürger/-innen mit Jahrgang 1991 bis 1993 und Jahrgang 1990, die den Kurs vor der RS beenden können. Der Kurs findet von April bis Mitte Juni statt und wird mit dem Sturmgewehr 90 auf Distanz 300 m durchgeführt. Weitere Infos unter www.buerenoberdorf.ch, Rubrik Jungschützen. Anmeldungen und Fragen bis am Donnerstag, 5. März nimmt die Jungschützenleiterin Margrit Odermatt, Heiligkreuzstr. 13, Hasle, Telefon 079 584 71 81 entgegen. ausstellung

Bilderausstellung im Gemeindehaus Oberdorf Die Bilderausstellung von Josef Rohrer, Niederrickenbach ist noch bis am 31. März 2010 im Gemeindehaus Oberdorf geöffnet. Öffnungszeiten sind die Bürozeiten der Gemeinde­ kanzlei. Kontaktadresse und Preisliste liegen auf.

Emmetten familie

Mütter- und Väterberatung Am Mittwoch, 3. März 2010, ab 13.00 Uhr im Schulhaus 3, Hugenstrasse im Spielgruppenraum. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterbe­ ratung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

FG Emmetten Weltgebetstag: Am Freitag, 5. März ist der Weltgebetstag zusammen mit Beckenried ab 19.00 Uhr in Emmetten in der Pfarrkirche. In diesem Jahr erfahren wir mehr über das Land Kamerun. Anschliessend sitzen wir noch gemütlich zusammen. Generalversammlung: Am Sonntag, 7. März 2010 laden wir alle Mitglieder zu unserer Generalversammlung im Hotel Engel ein. Wir freuen uns, Sie alle ab 19.00 Uhr zum Nachtessen mit anschliessender GV begrüssen zu dürfen. Länderhuis-Kaffee: Am Donnerstag, 11. März, ab 9.00 Uhr. Frühlingsandacht: Am Donnerstag, 11. März, ab 20.00 Uhr in der Pfarrkirche.


Ennetmoos vereine

Fischerverein Hampuss – Monatshöck Am Donnerstag, 25. Februar, ab 19.30 Uhr im Restaurant LSE, Stans. Schützengesellschaft Ennetmoos Einladung zur Rütlibecher-Feier Rütli der Ortsgruppe Ennetmoos. Die Zeit vergeht, aber die Rütlibecher-Feier 09 steht noch aus. Ich lade euch liebe Ennetmooser Rütlischützinnen und Rütlischützen zur lang ersehnten Rütlibecher-Feier ein. Am Freitag, 26. Februar, ab 20.00 Uhr im Restaurant St. Jakob. Bitte Rütli-Becher mitbringen. Ich freue mich auf euch, Rütlibecher-Gewinner 09 Martin Liem. TV Ennetmoos Zwischen dem 1. und 5. März 2010 besteht nochmals die Gelegenheit, sich mit Vereinskleidern einzudecken. Komm doch an den jeweiligen Turnstunden vorbei und schau, was es alles gibt. Für weitere Fragen Telefon 079 256 02 20 (Peter) anrufen. FMG Ennetmoos Kaffehöck mit Kaffee und Gipfeli am Donnerstag, 25. Februar, von 9.30 bis 11.00 Uhr im Chileträff. Chom doch au. Einladung zur 89. Generalversammlung der FMG Ennetmoos am Donnerstag, 4. März 2010 in der MZA Ennetmoos im Foyer. Um 18.30 Uhr: Kommunionfeier in der Pfarrkirche; um 19.15 Uhr: Nachtessen; um 20.30 Uhr: Beginn der GV. Freiwilliges Nachtessen: Anmeldung bis Sonntag, 28. Februar an Monika Aschwanden, Telefon 041 610 36 33 oder Esther Barmettler, Telefon 041 610 96 89. Auf zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand. politik

FDP Ennetmoos – Monatshöck Wir treffen uns am Donnerstag, 4. März 2010, ab 19.30 Uhr im Restaurant La Famiglia, Gruobstrasse 1 zu unserem traditionellen Monatshöck. Alle Interessierten und Symphatisanten sind dazu herzlich eingeladen. senioren

Senioren-Team / Pro Senectute Wir besuchen gemeinsam das Kernser Theater Am Sonntag, 21. März 2010 im Singsaal in Kerns, Beginn um 14.00 Uhr. Wir laden die Damen und Herren der älteren Generation von Ennetmoos (ab ca. 60 Jahren) herzlich ein mitzukommen. Wir treffen uns um 13.15 Uhr mit unseren Autos auf dem Gemeindeparkplatz in St. Jakob. Ab hier setzen wir so viele Autos wie nötig ein und fahren gemeinsam nach Kerns. Für alle Fälle den AHV-Ausweis dabei haben. Und wieder zurück in Ennetmoos treffen wir uns im Chiläträff zu einem Imbiss. Das Senioren-Team offeriert das Eintrittsbillett und die Verpflegung. Jedoch danken wir herzlich für den Zustupf ins bereitstehende Kässeli. Wir benötigen eure termingerechte Anmeldung,

um die effektive Anzahl Plätze sicherzustellen. Wir freuen uns, wenn sich viele für den Theaterbesuch entschliessen können. Die Anmeldungen nehmen bis Freitag, 5. März entgegen: Rosly Liem, Telefon 041 610 23 54 oder Elisabeth Walker, Telefon 041 610 53 45. ausgang

Trail Dancer Stans – Country-Line-Dance-Club Jeden Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr Club-Abend mit Tanzen. Alle Line-Dance-Begeisterten sind herzlich willkommen. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 079 740 42 46, www.gutz.ch/traildancer/traildancer.htm

Seelisberg familie

Mütter- und Väterberatung in Emmetten Am Mittwoch, 3. März 2010, ab 13.00 Uhr im Schulhaus 3, Hugenstrasse im Spielgruppenraum. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterbe­ ratung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

FG Seelisberg – Mittagstisch Freitag, 26. Februar, um 12.00 Uhr im Restaurant Alpenblick. Skiclub Seelisberg – 2. Käserennenn Am Sonntag, 7. März 2010 findet das 2. Käserennen des SC-Seelisberg auf Emmetten-Stockhütte statt. Von 9.30 bis 10.30 Uhr: Startnummernausgabe; um 11.00 Uhr: Start zum Riesenslalom Jahreswertung; um ca. 13.00 Uhr: Start zum Parallel-Riesenslalom; um 18.30 Uhr: Rangverkündigung im Restaurant Tell mit anschliessendem Fondueplausch. Starteinsatz: JO gratis, Erwachsene ohne Fondueplausch CHF 5.– / Erwachsene mit Fondueplausch CHF 15.–. Anmeldung und Info bei Roman Dittli, Bitzistr. 8, Seelisberg, Telefon 079 593 66 92 oder E-Mail: roman.dittli@otis.com. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Reglement: Der erste Lauf wird alleine gefahren und wird zur Jahresmeisterschaft gezählt. Der zweite Lauf wird als Parallelriesenslalom gefahren und wird im K.O.-System ausgetragen. Der Sieger kommt eine Runde weiter und der Verlierer geht in die Lucky-Looser-Runde usw.  Der Vorstand tourismus

Aktivitäten in Seelisberg Freitag, 26. Februar, um 20.00 Uhr: Winterjass-Cup im Einzelschieber mit zugelostem Partner im Restaurant Alpenblick. Samstag, 27. Februar, um 19.30 Uhr: Gottesdienst mit Versöhnungsfeier in der Kapelle Maria Sonnenberg. Sonntag, 28. Februar, um 9.45 Uhr: Bergbahn ab Seelisberg zum Matrosenzmorgä auf dem Urnersee. Reservation: Telefon 041 820 18 54. Samstag, 6. März, um 17.30 Uhr: Busfahrt zur Operette nach Arth «Eine Nacht in Venedig» von Johann Strauss.


Wolfenschiessen vereine

Schützengesellschaft Wolfenschiessen Ordentliche Schützengemeinde 2010 Am Freitag, 26. Februar, um 19.30 Uhr im Restaurant Alpina. SC Bannalp-Wolfenschiessen – Mondscheintour Am Freitag, 26. Februar, um 18.00 Uhr beim Holzplatz Wolfenschiessen. Stirnlampe nicht vergessen. Auskunft: Telefon 041 628 29 55. FG Wolfenschiessen – Spielgruppe Zwärgähuis Anmeldung Spielgruppenjahr 2010/2011. Von September bis Juni 2011 bieten wir folgende Angebote: Für Kinder ab 3 Jahren mit Stichtag 31. Juli 2007, Variante A: 2 Mal pro Woche Dienstagmorgen und Donnerstagnachmittag; Variante B: 1 Mal pro Woche Freitagmorgen. Anmeldeschluss ist am 31. März 2010. Von März bis Juni 2011: Für Kinder ab 3 Jahren mit Stichtag 31. Januar 2008, Variante C: 1 Mal pro Woche, Tag noch nicht definiert. Anmeldeschluss ist am 31. Oktober 2010. Infoflyer mit Anmeldeformular ist bei der Gemeindeverwaltung sowie im Spielgruppenlokal Pavillon an der Aa erhältlich. Auskunft: Eveline Schuler, Telefon 041 628 23 73. Korbball Damen / STV Wolfenschiessen Korbball: Schlussrunde Innerschweizermeisterschaft am Samstag, 27. Februar . Einmal mehr zeigten sich die Korbballdamen vom STV Wolfenschiessen an der Innerschweizermeisterschaft von der besten Seite, und gelten bei den Damen als das Mass aller Dinge in der Zentralschweiz. Auch wenn das Team schon eine Runde vor Schluss den begehrten Meistertitel definitiv an sich binden konnte, wollen sie auch in der Schlussrunde ungeschlagen bleiben und nochmals tollen Korbballsport zeigen. Gegen folgende Gegner wollen sie dieses Vorhaben auch durchsetzen. Um 16.00 Uhr gegen Sursee, um 17.00 Uhr gegen Grosswangen und um 18.30 Uhr findet als letztes Spiel noch das Derby gegen Buochs statt! Ebenfalls noch um den Meistertitel bei den U-16 Mädchen spielen die bis anhin ungeschlagenen Mädchen vom STV Wolfenschiessen am Sonntag, 28. Februar, um 13.30 Uhr gegen Escholzmatt, um 14.30 Uhr gegen Willisau und um 16.00 Uhr gegen Schwyz. Alle Spiele finden in der Alpenquaihalle in Luzern statt! Beide Teams hoffen auf unterstützende Fans, die vielleicht auch den 7. Meistertitel mit dem Fanion-Team zusammen feiern möchten! Samariterverein Wolfenschiessen / Dallenwil Zöliakie oder wenn Brot krank macht Am Dienstag, 9. März 2010 findet auf der Bühne der Schulanlage Zälgli in Wolfenschiessen ein Vortrag zum Thema Zöliakie statt. Mit Beginn 20.00 Uhr wird unser Vereinsarzt, Dr. Hans Galliker uns das Drum und Dran mit dieser Krankheit aufklären. Diese interessante Thematik möchten wir auch anderen Menschen zu Genüte führen.

Daher sind auch Nichtmitglieder ohne Kostenfolge recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen lehrreichen Abend und hoffen auf eine grosse Beteiligung. Für die Samariter ist dies die Märzübung. Alle sind mit Begeisterung dabei. Du auch? diverses

Connecting the Next Generation – Englisch für Kinder Spielend Englisch lernen! Seit Jahren weltweit die Nr. 1. Weitere Infos unter www.helendoron.ch Bilderausstellung im Gemeindehaus Oberdorf Die Bilderausstellung von Josef Rohrer, Niederrickenbach ist noch bis am 31. März 2010 im Gemeindehaus Oberdorf geöffnet. Öffnungszeiten sind die Bürozeiten der Gemeinde­ kanzlei. Kontaktadresse und Preisliste liegen auf.

Niederrickenbach tourismus

Maria-Rickenbach (Stille, Natur) Schneeschuhtour mit Bruno Lingg Treffpunkt ist am Sonntag, 7. März, um 7.50 Uhr bei der Talstation der Luftseilbahn Dallenwil–Niederrickenbach. Wichtige Voraussetzungen sind Trittsicherheit, gute Kondition und Spass an der Natur. Verpflegung aus dem Rucksack. Je nach Schneeverhältnissen und Wetter wird über die Route kurz vor der Tour bestimmt. Wanderzeit ca. 5 Stunden. Schneeschuhe können bei der Talstation Dallenwil–Niederrickenbach gemietet werden. Anmeldung bis Samstag, 6. März 2010, um 12.00 Uhr bei der Talstation Dallenwil–Niederrickenbach (Tel. 041 628 17 35). Auskunft über die Durchführung ab Samstag, 6. März, um 14.00 Uhr gibt Bruno Lingg, Telefon 076 339 58 82. LDN und Tourismus Niederrickenbach Mondscheinheimkehr Kennen Sie das wunderbare Gefühl, sich in einer einzigartigen, ruhigen Landschaft zu bewegen? Auf dem Weg von der Brändlen gegen den Haldigrat wird das Spiel der Sonne mit der verschneiten Landschaft sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Am Samstag, 27. Februar 2010 Anreise mit der «zb» ab Stans um 13.35 Uhr oder Auto. Treffpunkt um 13.50 Uhr bei der Talstation der LDN. Wanderroute: Mit dem Auto nach Wolfenschiessen, Seilbahn Brändlen, Haldigrat (1’937 m ü. M.). Wanderzeit: ca. 2 bis 3 Stunden. Verpflegung: Picknick und zu trinken (Einkehr auf dem Haldigrat). Billette: Jede/r Teilnehmer/-in löst selber. Ausrüstung: Fester Wanderschuh / Bergschuh, Rucksack, Ersatzkleider, Sonnencreme, Brille, Handschuhe, Mütze, Schneeschuhe können gemietet werden. Rückfahrt: ca. 22.00 Uhr mit der Seilbahn Brändlen. Anmeldung bis Freitag, 26. Februar bei Talstation LDN, Tel. 041 628 17 35 oder beim Tourenleiter Sepp Fluri, Telefon 041 610 43 18. Durchführung: bei zweifelhafter Witterung erhalten Sie Auskunft am Vorabend bei der LDN oder beim Tourenleiter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Stansstad familie

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 4. März 2010, ab 13.00 Uhr im Mütterzentrum Sunneschyn (Müze). Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

Samariterverein Stansstad – Monatsübung Am Montag, 1. März, um 20.00 Uhr im Samariterlokal. Thema: Verbände. Badmintonclub Stansstad – Heimspiele Am Wochenende finden die folgenden Heimspiele statt: Freitag, 26. Februar, um 19.00 Uhr: 3. Liga, Stansstad 4 – Neuheim 3. Samstag, 27. Februar, um 14.00 Uhr: 2. Liga, Stansstad 1 – Luzern 2; um 17.00 Uhr: 3. Liga, Stansstad 3 – Steinhausen 2 und um 17.30 Uhr: 2. Liga, Stansstad 2 – Irchel 2. Alle Spiele in der Turnhalle Stansstad, Zuschauer sind herzlich willkommen! FMG Stansstad / Kehrsiten Gottesdienst in Obbürgen: Am Dienstag, 9. März 2010, um 19.30 Uhr. Mit der FMG Obbürgen feiern wir dieses Jahr in der Kirche Obbürgen einen Gottesdienst. Treffpunkt um 19.00 Uhr bei der Kirche Stansstad. Wir füllen die Autos, um gemeinsam nach Obbürgen zu fahren. Anschliessend an den Gottesdienst gemütliches Beisammensein im Treff in Obbürgen. Pflege der Haut in der Pubertät: Gesichtspflege für Teenager, so heisst der diesjährige Kurs, in welchem du unter fachmännischer Anleitung von Tamara Imfeld-Krüsi viele nützliche Tipps und Tricks über deine Haut erfahren und lernen kannst. Am Mittwoch, 10. oder 24. März 2010, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr im Oeki Stansstad. Kosten: Mitglieder CHF 20.– / Nichtmitglieder CHF 25.– inkl. Unterlagen. Anmeldung bis Freitag, 5. März 2010 an Conny Kesseli, Telefon 041 610 04 19. Mütterzentrum Sunneschyn Mit Babys kommunizieren bevor sie sprechen können! Babyleichte Zeichensprache macht es möglich! Am Donnerstag, 25. Februar 2010, um 14.15 Uhr bei der kath. Kirche. Möchten Sie Ihr Baby besser verstehen? Aufmerksame Eltern wissen längst, dass schon ganz kleine Kinder ein grosses Mitteilungsbedürfnis haben. Möchte mein Baby mehr trinken? Ist ihm langweilig? Oder tut ihm etwas weh? Als Eltern steht man manchen Mitteilungsversuchen seines Babys ziemlich ratlos gegenüber. Wenn es doch nur sprechen könnte! Bis Kleinkinder die ersten Worte sprechen und damit ihre Bedürfnisse ausdrücken können, vergehen einige Monate. Also fragt sich: Wie soll sich das Baby ausdrücken, wenn es noch nicht sprechen

kann? Stellen Sie sich vor, Sie zeigen Ihrem Baby ab zirka sechs Monaten Handzeichen, die es sich genau anschaut und nach ein paar Wochen so verinnerlicht hat, dass es sie selbst ausführt und Ihnen zum Beispiel zeigen könnte: Mama, ich möchte gern schlafen gehen oder Papa, ich hätte gern meine Milch, weil ich Hunger habe. Wäre das eine Erleichterung für Sie? Neugierig? Frau Helene Buchs, Mami von Delorian (2-jährig), stellt uns die Babyzeichensprache vor. Alle sind herzlich willkommen zu diesem öffentlichen Gratisvortrag. Kinderbetreuung vorhanden. Infos: Judith Duft, Telefon 041 611 13 77. Notfälle bei Kleinkindern am Mittwoch, 3. März 2010, um 19.30 Uhr im ökumenischen Kirchenzentrum (Oeki), Stansstad. Wie verhalte ich mich richtig und schnell, wenn mein Kind verunfallt oder erkrankt? Kinder nehmen aktiv am Leben teil. Ihr natürlicher Bewegungsdrang bringt oft auch Stürze mit sich. Eine Wunde ist nicht das Einzige, was sich die Kleinen dabei zuziehen. Frau Dr. med. Carole Bodenmüller, Fachärztin FMH für Kinder- und Jugendmedizin, Stans bringt uns an diesem Abend die wichtigsten Grundregeln näher, damit wir Notfällen bei Kleinkindern mit mehr Sicherheit und Selbstvertrauen begegnen können. Alle Interessierten sind herzlich willkommen zu diesem öffentlichen Vortrag. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Infos: Judith Duft, Telefon 041 611 13 77. Ski- und Alpenklub Lopper, Stansstad Winterwanderung: Am Samstag, 6. März mit Hansruedi Rey. Um 8.30 Uhr fahren wir mit dem Zug nach Cham. Wandern nach Meierskappel zum Mittagessen und dann weiter nach Küssnacht. Von hier zurück mit dem Zug. Wanderzeit ca. 31/2 Std. Anmeldung zum Mittagessen an Hansruedi, Telefon 041 610 34 01. Winterwochende: Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Februar in der Lopperhütte. Jung und Alt trifft sich zum gemeinsamen Skifahren, Schlitteln oder Schneeschuhlaufen am Samstagmorgen in der Hütte. Mit einem feinen Fondue, vom Hüttenchef zubereitet, lassen wir den Tag ausklingen. Anmeldung bis Freitagmorgen an Beni Häcki, Telefon 079 722 39 27 oder Telefon 041 620 70 35. ausgang

Dancing Space im Seehotel Pilatus, Hergiswil Dienstag: Oldies Rosen-Night. Tanz mit Live Band von 20.30 bis 2.30 Uhr. Mittwoch: Sport Arena Space. Tanz mit Live-Band und Gewinnspiel von 20.30 bis 2.30 Uhr. Donnerstag: Rosen-Tanz mit Live-Band von 20.30 bis 2.30 Uhr. Freitag: Happy Weekend. Tanz-Party mit Live-Band & DJ von 20.30 bis 3.00 Uhr. Samstag: Happy Weekend. Tanz-Party mit Live-Band & DJ von 20.30 bis 3.00 Uhr. Sonntag: Gratis Spaghetti-Plausch à discrétion mit LiveBand von 20.30 bis 2.30 Uhr.

www.blitz-info.ch


Hergiswil vereine

Familienträff Hergiswil – Krabbeltreff Am Dienstag, 2. März treffen sich interessierte Eltern mit ihren Säuglingen und Kleinkindern zwischen 9.30 und 11.00 Uhr im Chilezentrum zum Kennenlernen, Austauschen und Entdecken. Hast du Lust und Zeit? Komm doch auch! Wir freuen uns auf euch! Mittagstisch – Mittagessen Am Dienstag, 2. März 2010, um 12.00 Uhr im Altersheim Zwyden. En Guete. Turnverein Hergiswil – Jugend-Riege Am Freitag, 26. Februar 2010 treffen wir uns nach den Fasnachtsferien wiederum um 18.15 Uhr in der GrossmattTurnhalle. Auf dem Programm steht «spielerisches Geräteund Bodenturnen» unter der Leitung von Adrian Gnos. Wir freuen uns natürlich auch auf neue Buben ab 8 Jahren, die einfach Mal zum Schnuppern kommen. kirche

Fastensuppe I Am Freitag, 5. März, von 11.30 bis 13.00 Uhr im Seniorenzentrum im Zwyden, Hergiswil. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind zum gemeinsamen Suppenessen herzlich eingeladen. Der Reinerlös geht an ein Hilfswerk. Behörden, Vereinsmitglieder, Kinder und Erwachsene sind herzlich willkommen. Lehrerschaft und Schulklassen sind mit Voranmeldung ebenfalls herzlich willkommen. Reformierte Kirche Hergiswil G. Ph. Telemann, Johannes-Passion (1737) Am Samstag, 13. März 2010, um 19.30 Uhr in der kath. Kirche St. Nikolaus, Hergiswil und am Sonntag, 14. März 2010, um 17.00 Uhr in der reformierten Stadtkirche in Lenzburg. Mitwirkende: Maria C. Schmid (Sopran), Barbara Hensinger (Alt), Christoph Metzger (Tenor), René Koch (Bass), Chor und Orchester des Musikvereins Lenzburg unter der Leitung von Ernst Wilhelm. Eintritt frei, Kollekte. Dauer ca. 11/2 Std. Evang.-ref. Kirche Hergiswil – Abendmeditation Am Samstag, 27. Februar, um 19.00 Uhr in der reformierten Kirche Hergiswil. Thema «echte und unechte Beziehungen». Zu den Worten von Pfarrer Ulrich Winkler spielt die Organistin Johanna Kern. schule

Informationsveranstaltung zum Besuch der Grundstufe im Schuljahr 2010/11 Am Montag, 8. März 2010, um 19.30 Uhr in der Aula des Schulhauses Grossmatt. Die Schulleitung und GrundstufenLehrpersonen informieren die Eltern der künftigen Grundstufenkinder über den Besuch der Grundstufe und Schule. Der Grundstufenbesuch ist im 1. Jahr freiwillig und steht allen Kindern offen, die mit Stichdatum 30. Juni 2010 das

4. Lebensjahr vollendet haben (geboren zwischen dem 1. Juli 2005 und dem 30. Juni 2006). Haben sich die Eltern für eine Anmeldung entschieden, verpflichten sie ihr Kind zum regelmässigen Besuch. Die 2. Grundstufe (2. Kindergartenjahr) ist für Kinder obligatorisch, die bis zum 30. Juni 2010 das 5. Lebensjahr erreicht haben (geboren zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 30. Juni 2005) oder im Vorjahr Zurückgestellte. Die Anmeldefrist für die 1. und 2. Grundstufe läuft bis zum Samstag, 20. März 2010. Sie haben Gelegenheit, Fragen zu stellen und die beteiligten Lehrpersonen kennenzulernen. Die Veranstaltung dauert gut eine Stunde. Wölfli | Pfadi

Wölfli und Pfadi Don Bosco Es ist wieder so weit, einige Wölfe werden bald in die Pfadi aufgenommen. Aus diesem Grund treffen wir uns am Samstag, 27. Februar 2010, um 13.30 Uhr beim Schwandigaden. Dort werden wir unsere Neupfädeler bis ungefähr 16.00 Uhr testen, ob sie der Pfadi würdig sind. Wir sind auf jeden Fall draussen, zieht euch wettergerecht an und wählt vielleicht nicht die neuesten Kleider. Wir freuen uns!

Dallenwil familie

Mütter- und Väterberatung Am Dienstag, 2. März, ab 10.30 Uhr im Alterswohnheim Grünau. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 618 20 31. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

FMG Dallenwil Mittagstisch: Am Donnerstag, 25. Februar 2010, ab 11.30 Uhr im Restaurant Bahnhöfli ist für uns gedeckt. Jassen in der Grünau: Am Donnerstag, 4. März 2010 wird ab 13.30 Uhr in der Grünau gejasst. Wir laden alle herzlich dazu ein. Samariterverein Wolfenschiessen / Dallenwil Zöliakie oder wenn Brot krank macht Siehe Gemeinde Wolfenschiessen | Verreine Jäger Dallenwil – Trophäenschau Bitte bringt eure Trophäen bis am Samstag, 6. März zum Ortsdelegierten Richard Schön. Eine schöne Trophäenschau kann nur mit eurer Mithilfe organisiert werden. Danke.  Ortsdelegierter Richard Schön

Garten-Tipp Noch können die letzten Blumenzwiebel, wie etwa für Tulpen und Narzissen, zur Frühjahrsblüte in frostfreie Erde gesetzt werden.


Allgemein konzerte

Chor Joy of life Hergiswil – Showtime: Hits und Evergreens aus dem 20. Jahrhundert Evergreens, Songs, Dance, Memrories, Music, Lightshow präsentiert von Chor Joy of life, Hergiswil, Tanzgruppe Dance Label, Stans und Begleitband. Songs wie Money, money, money, Hit the road Jack, Love me tender, It’s raining men, YMCA etc. Am Samstag, 6. März, um 20.00 Uhr im Loppersaal Hergiswil; am Sonntag, 7. März, um 18.00 Uhr im Kollegi Stans; am Samstag, 20. März, um 20.00 Uhr im Monséjour Küssnacht a. R.; am Sonntag, 21. März, um 18.00 Uhr im Pfarreizentrum Horw. Weitere Infos unter www.joy-of-life.info ausgang

DANCEGEM, Luzern Samstag, 27. Februar, von 22.00 bis 4.00 Uhr. PALLADIUM Latino für HAITI – Benefizveranstaltung mit Kollekte. Bachata, Cumbia, Merengue, Mambo, Salsa, DJ Giovi (aus Cali). Eintritt frei. DANCEGEM Studios, Arsenalstr. 4, Luzern. Perosaclub – Die ultimative Schlagerparty Am Samstag, 27. Februar 2010 Party ab 22.00 Uhr im Perosaclub Littau/Luzern. Live: Die Schlagermafia. Weitere Infos unter www.perosaclub.ch Erlebnisabend mit dem international bekannten Sänger und Clown Lex van Someren Der Künstler verzaubet sein Publikum durch seine wundervolle Stimme (4 Oktaven) und seinen Humor. Lassen Sie Ihre Seele baumeln und erholen Sie sich körperlich und geistig von den Anspannungen des Alltags. Altdorf: Am Mittwoch, 10. März 2010, um 19.30 Uhr im Hotel Goldener Schlüssel. Stans: Am Donnerstag, 11. März 2010, um 19.30 Uhr im Kollegium St. Fidelis. Eintritt CHF 45.–. Infos und Ticket-Vorverkauf im Buchshop Luzern, Telefon 041 220 19 19. Weitere Infos unter www.mentalstark.ch. Hörprobe unter www.someren.de Chäslager Stans Theater und Bühne: Chronä Lina. Am Samstag, 27. Februar, von 17.00 bis 19.00 Uhr. Eintritt: CHF 10.–. Kathrin Müller erzählt, singt, schlüpft in Rollen, erzählt mit Figuren und mit viel Herzblut. König Kuno und Königin Berta erfüllen sich an ihrem 53. Geburtstag einen grossen Traum. Sie hängen kurzerhand das Regieren an den Nagel und übergeben die Krone ihrer Tochter. Lina wird Königin. Endlich kann sie sich alle ihre Wünsche erfüllen lassen. Zum Zmorge, zum Zmittag und zum Znacht gibt’s «Omelette mit Zimtzucker und heissi Schoggelade». Anziehen will sie nur noch ihren gelben Rock und ihre gäggeligelbe Bluse. Doch bald sind alle Wünsche erfüllt und Lina bekommt Langeweile. Sie beginnt Wünsche zu suchen und bringt damit ihre Untertanen beinahe zur Verzweiflung. Eines Tages aber

machen ihr die Kuh, die Blumen und die Müdigkeit einen Strich durch die Rechnung... Infos unter www.chaeslager.ch Satire: Zytlupe live 2 am Freitag, 5. und Samstag, 6. März, von 20.30 bis 22.00 Uhr. Das neue Programm von Gisela Widmer mit Albin Brun am Schwyzerörgeli. Auch in ihrem neuen Zytlupe-Programm betrachtet Gisela Widmer unsere Zeit durch ein Vergrösserungsglas, bis die Realität zur Kenntlichkeit verzerrt wird. Das ist Satire vom Feinsten. Seien es die Tussen mit ihren Tusserichen, sei es der Gesundheitswahn oder einfach die debile Welt als solche: Wiederum wortwitzgewandt trifft Gisela Widmer den Nerv der Zeit und er würde laut aufheulen, wenn er könnte. Das Publikum indes erkennt: Ganz genau so ist’s. Und lacht trotzdem. Weitere Infos www.chaeslager.ch diverses

HILL JAM VOL. II Bereits ist ein Jahr vergangen, als sich die FreestyleGemeinde in Ennetbürgen vor dem Restaurant Nidair zum ersten Contest versammelte. Ein voller Erfolg für Fahrer, Zuschauer, Partyvolk und OK. Nun hat das lange Warten endlich ein Ende. Am Samstag, 6. März 2010 findet die 2. Auflage des Freestyle-Events neu im Herdern-Areal in Ennetbürgen statt. Das OK hat sich so einiges einfallen lassen, um den Fahrern und Zuschauern Spektakel pur zu bieten. Nebst diversen Rails/Boxen sowie Auto ermöglicht uns eine 10 Meter hohe Rampe den Aufbau von zwei Kickern (verschiedene Absprünge). Weitere Infos und Programm unter www.stand-art.ch oder facebook.de Gesundheit ist kein Zufall Das Geheimnis der 91 essentiellen Nährstoffe revolutionierte und veränderte das Leben von Millionen von Menschen. Nun wurde dieses grossartige Wissen auch den deutschsprachigen Ländern zugänglich. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem nachhaltig stärken, Ihre inneren Selbstheilungskräfte aktivieren und in kurzer Zeit zu neuen Kraftpotenzialen gelangen. Ex-Radprofi Harald Maier (3-facher «Tour de France»–Teilnehmer, Fünfter der Profi-Weltmeisterschaft, 3-facher «Crocodile Trophy»-Sieger, Ernährungs- und Mentalcoach vieler erfolgreicher Sportler) hat gelernt, immer auf seinen Körper zu hören. Der Ausnahmeathlet zeigt die offensichtlichen Zusammenhänge einer vollwertigen Ernährung und langfristiger Gesundheit. Harald Maier ist selbst das beste Beispiel für den 100%-igen Erfolg: Mit seiner heutigen anhaltenden Fitness schildert der ehemalige Radrennfahrer anschaulich, wie Sie auf natürliche Art und Weise Ihre Abwehrkräfte stärken und Ihrem Körper das zuführen, was dieser tagtäglich benötigt. Kostenloser Eintritt zum Vortrag von Harald Maier am Mittwoch, 3. März 2010, um 20.00 Uhr im Hotel Postillon, Buochs. Montag, 8.00 Uhr

Redaktionsschluss der Gemeindespalte

E W a d s F R ü E

S S e


n

, a m e r . r s r r .

r r e 0 m o n n . h

-

h n e r fi , e r n -

r e

s r ,

Allgemein familie

insieme NW – Mini-Midi-Club Nächster Mini-Midi-Club: Dienstag, 2. März 2010, von 15.00 bis 17.30 Uhr in der Heilp. Schule Stans. Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit der Entlastung benützen und Ihr Kind mit einer Behinderung bis Donnerstag, 25. Februar anmelden. Telefon 041 610 82 72 oder E-Mail: insieme-nw@bluewin.ch. acquababy – Baby- und Kleinkindschwimmen Neu in Stans am Samstag um 17.00 Uhr: Knirps 2 für die 2- bis 3-jährigen Kinder. Babyschwimmen in Stans, Kerns und Luzern. Neue Kurse ab 6. März 2010 im 34 Grad warmen Wasser. Babys ab ca. 6 Monaten bis 4 Jahre in altershomogenen Gruppen. 12 Lektionen inkl. Eintritt für 1 Erwachsenen und 1 Baby CHF 224.– (bzw. Kerns CHF 255.–), von Krankenkassen anerkannt. Anmeldung unter Telefon 041 371 10 81 oder unter www.acquababy.ch vereine

Evang.-Ref. Frauenverein Nidwalden Winterspaziergang in Engelberg: Der Spaziergang findet am Dienstag, 2. März statt. Abfahrt im Bahnhof Stans mit der Zentralbahn «zb» um 12.35 Uhr. Nach dem Spaziergang stärken wir uns bei einem Zvieri. Rückkehr nach Absprache. Fondueplausch: Am Mittwoch, 10. März, um 19.00 Uhr im Restaurant Post, Oberrickenbach. Anmeldung und Info über Mitfahrgelegenheit bis am Freitag, 5. März 2010 bei E. Gabathuler, Telefon 041 620 45 89. SAC Titlis Skitour Melchtal: Am Samstag, 6. März 2010. Skitour entsprechend den Verhältnissen in den Melchtaler Bergen. Charakter: WS-ZS / Hm Aufstieg: ca. 1’200 m / Zeit: 3 bis 5 Std. Anmeldung / Leitung: Sepp Kaiser, Telefon 041 630 26 09 oder E-Mail: sepp.k@bluewin.ch Skitouren Kröntengebiet (4 Tage): von Montag, 29. März bis Donnerstag, 1. April 2010. Skitouren ohne Rummel, stolze Gipfel, wilde Gletscherabfahrten und das alles in heimischer Umgebung. Auf der Kröntenhütte wirst du garantiert verwöhnt. Hinzukommen die Geheimtipps vom Hüttenwart Markus. Kosten: CHF 490.– / Teilnehmer: 4 bis 6 Personen. Charakter: ZS / Hm Aufstieg: 1’000 bis 1’300 m / Zeit: 4 bis 5 Std. Anmeldung / Leitung: Marcel Frank, Telefon 079 689 08 51 oder E-Mail: frankmarcel@gmx.ch GPS-Geräte-Ausbildung: Beschreibung des Kursinhaltes: Vortrag zum Thema: Wie funktioniert das GPS-System; Grundeinstellungen, Umgang mit dem GPS-Handgerät; Praxisübungen draussen mit den wichtigsten Funktionen; Vortrag über Möglichkeiten und Grenzen von GPS; Tourenplanung am PC, je nach Teilnehmerzahl wird dies nur als Demonstration vorgezeigt, Verbindung GPS mit dem Computer; Diskussion, Fragen und Spezialwünsche. Anforderung: Der Kurs ist für Anfänger und etwas Erfahrene. Teilnehmer: Nur für SAC - Mitglieder, max. 20 Perso-

nen. Mitnehmen: eigenes GPS-Gerät wenn vorhanden, Laptop, evtl. mit Softwareprogrammen (Garmin-Produkte oder auch die Swiss-Map, sonstige digitale Kartenprodukte), Notizmaterial. Kosten: Kurs gratis, Verpflegung auf eigene Kosten. Am Sonntag, 11. April, von 9.00 bis 16.00 Uhr in Stans oder Umgebung, wird nach Anmeldeschluss bekannt gegeben. Leitung: Martin Hänni. Anmeldung: Pia Schuler, Telefon 079 418 36 61, E-Mail: schulerpia@bluewin.ch. Angaben: Eigenes Gerät vorhanden? Welcher Gerätetyp / Modell? Noch Fragen? Dann kannst du dich direkt an Martin Hänni wenden per E-Mail: martin.haenni@transa.ch. Anmeldeschluss am Mittwoch, 31. März 2010. Skitouren Aletschgebiet (4 Tage, Ostern): von Freitag, 2. bis Montag, 5. April. Eine ausführliche Ausschreibung findest du im Titlisbot 1/2010 oder unter www.sac-titlis.ch. Charakter: ZS / Hm Aufstieg: bis 1’500 m / Zeit: 3 bis 6 Std. Anmeldung / Leitung: Hanspeter Hug, Telefon 041 637 06 70 oder E-Mail: hampi.huig@bluewin.ch. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 1. März 2010. tourismus

Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns Sonntag, 28. Februar und 7. März: Kath. Gottesdienst auf Melchsee-Frutt. Heilige Messe in der Kirche auf MelchseeFrutt. Beachten Sie bitte, dass der Gottesdienst nur stattfindet, wenn die Bergbahnen in Betrieb sind. Letzte Talfahrt der Gondelbahn 17.30 Uhr. Freitag, 5., Samstag, 6. März: Die Kernser Spielleute freuen sich darauf, Ihnen mit dem Schwank «D’Gedächtnislickä» einen unvergesslichen Theaterabend zu bieten. Vorverkauf: Hanny Amrhein, Telefon 041 660 20 32, Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr. Sonntag, 7. März: Holdrio-Inferno-Cup auf der MelchseeFrutt. Der Holdrio-Inferno-Cup ist ein aussergewöhnliches Rennen für Snowboarder und Biker. Die erste Kategorie der Snowboarder startet um 8.30 Uhr auf dem Bonistock. Die Biker starten im Frutt-Dorf. Wer am schnellsten in der Stöckalp ankommt, hat gewonnen! Startgeld CHF 25.–, Nachmeldungen CHF 30.–. Kombi mit Tageskarte CHF 60.–, Nachmeldung CHF 65.–. Strecke: Bonistock – Frutt-Dorf – Chesele – Stöckalp, ca. 9.5 km rot-blaue Piste. Kategorien: Herren Alpin, Herren Freeride/Freestyle; Damen Alpin, Damen Freeride/Freestyle. Junioren bis 16 Jahre, Juniorinnen bis 16 Jahre. Familien, Alpine und Freeride, mind. 1 Erw./1 Kind (20 Jahre Altersunterschied), Bike ab Frutt.

Kehrsiten vereine

FMG Stansstad – Gottesdienst in Obbürgen Am Dienstag, 9. März, um 19.30 Uhr. Mit der FMG Obbürgen feiern wir dieses Jahr in der Kirche Obbürgen einen Gottesdienst. Treffpunkt um 19.00 Uhr bei der Kirche Stansstad. Wir füllen die Autos, um gemeinsam nach Obbürgen zu fahren. Anschliessend an den Gottesdienst gemütliches Beisammensein im Treff in Obbürgen. Das FMG-Team Stansstad/Kehrsiten


Pro Senectute Wanderung am Greifensee Die Wanderung von Pro Senectute Nidwalden führt mit beiden Wandergruppen am Dienstag, 2. oder Donnerstag, 4. März dem Greifensee entlang. Die Anreise nach Maur erfolgt mit dem Bus mit Abfahrt in Stans um 7.40 Uhr. Die Wanderungen der Gruppe 1 und 2 führen in drei, respektive zwei Stunden über flaches Gelände. Eine Teilstrecke kann mit dem Schiff zurückgelegt werden. Die Telnehmenden verpflegen sich aus dem Rucksack. Die Rückkehr nach Nidwalden ist für ungefähr 17.00 Uhr vorgesehen. Verantwortliche Wanderleiterin ist Ursula Kühni. Der Teilnehmerbeitrag beträgt CHF 35.–. Anmeldungen nimmt Pro Senectute in der Vorwoche, spätestens aber bis Montag, 1. März, um 10.00 Uhr über Telefon 041 610 76 09 entgegen. Über die Durchführung gibt Telefon 041 610 25 08 am Vorabend ab 16.00 Uhr Auskunft. Schneeschuhwanderung Eggberge Pro Senectute Nidwalden führt die Schneeschuhtour vom Donnerstag, 4. März 2010 auf den Eggbergen im Kanton Uri durch. Auf der Sonnenseite des Urnerlands führt Walti Trösch die Teilnehmenden in rund 31/2 Stunden über die Rundtour der Hüeneregg, mit herrlicher Aussicht auf die Urner Bergwelt. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr bei der Talstation der Luftseilbahn Flüelen-Eggberge, erreichbar mit dem Zug via Luzern ab Stans um 7.25 Uhr. Neben der Winterausrüstung gehört eine Zwischenverpflegung mit Getränk zum Gepäck. Für die Rückkehr nach Nidwalden verkehrt ein direkter Postautokurs um 17.07 Uhr. Frühere Verbindungen führen über Luzern. Anmeldungen nimmt Pro Senectute bis am Mittwoch, 3. März 2010, um 11.00 Uhr über Telefon 041 610 76 09 entgegen. Auskunft über die Durchführung gibt Telefon 041 610 25 08 am Vortag ab 17.00 Uhr. IKEBANA – Japanische Blumenkunst Frühlingshafte Arrangements selber herstellen! Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen, Zweige und Blätter so zu arrangieren, dass sie wirkungsvoll zur Geltung kommen. Ikebana regt an, die Schönheit und Harmonie der Natur wahrzunehmen und ihr im Arrangement Ausdruck zu verleihen. Am Montag, 8. und 22. März 2010, von 14.00 bis 16.30 Uhr im St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: CHF 75.– bis CHF 90.– inkl. Pflanzenmaterial. Anmeldeschluss ist am Montag, 1. März 2010. Erben und Schenken Eine umsichtige Nachlassplanung stellt sicher, dass der letzte Wille vollzogen wird. Sie regelt die Begünstigung von Partnern und vermeidet Konflikte unter den Erben. Das eigenhändige und das öffentlich beurkundete Testament, Verfügungsfreiheit und Pflichtteil, Gestaltungsmöglichkeiten, Aufbewahrung von Testamenten, Erbschaftssteuern, Willensvollstrecker, das Verhältnis von ehelichem Güterrecht und Erbrecht. Diese Themen wird Ihnen Herr lic. iur. Heinz Keller erläutern. Am Donnerstag,

11. und 18. März, von 14.00 bis 16.00 Uhr im St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: CHF 90.– bis CHF 145.– je nach Teilnehmerzahl. Anmeldeschluss ist am Montag, 1. März 2010. Operettenfahrt Arth – «Eine Nacht in Venedig» Am Samstag, 6. März haben Sie die letzte Möglichkeit, die Aufführung «fasnächtliche Verwirrungen um die Liebe» mit Musik von Johann Strauss im Theater Arth zu erleben. Busfahrt inkl. Eintritt (Parkett, Reihe 2 bis 6): CHF 79.–. Abfahrt in Stans 18.10 Uhr. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 3. März 2010. Anmeldung für alle Angebote Tel. 041 610 76 09 oder E-Mail: info@nw.pro-senectute.ch. Weitere Informationen unter www.nw.pro-senectute.ch Fahrsicherheitstraining für Senioren/-innen In Zusammenarbeit mit dem TCS Emmen bieten wir für Senioren/-innen einen speziellen Kurs Fahrsicherheitstraining an. «Check–up» mit dem eigenen Auto! Ehepaare können den Kurs als Doppelbesetzung belegen. Der Kurs beinhaltet: 2 Lektionen Theorie und 2 Lektionen fahraktive Übungen auf der Piste. Am Dienstag, 9. März 2010, von 14.00 bis 16.30 Uhr. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr beim TCS Emmen. Kosten: TCS-Mitglieder CHF 190.– / Nichtmitglieder CHF 220.–. Anmeldeschluss ist am Montag, 1. März 2010.

Allgemein Die Craniosacral-Therapie Der Begriff «cranio-sacral» setzt sich aus den beiden Worten Schädel (cranium) und Kreuzbein (sacrum) zusammen. Bei der craniosacralen Behandlung geht es darum, Blockaden im craniosacralen-System aufzufinden und durch substile Techniken zu lösen. Diese therapeutischen Techniken sind feine, manuelle Impulse, welche eine Eigenregulierung des Körpers einleiten und die selbstheilenden Kräfte mobilisieren. Die CraniosacralTherapie findet Anwendung bei: Rehabilitation nach Krankheiten und Unfällen, Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden, Schleudertraumata, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafproblemen, stressbedingten Beschwerden, Burnout, zur Unterstützung in belastenden Lebenssituationen, Müdigkeit und begleitend zur ärztlichen Behandlung bei chronischen Schmerzen und Depressionen, bei Hyper­ aktivität, Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten bei Kindern und als Schwangerschaftsbegleitung und Nachbetreuung der Mutter und des Kindes nach der Geburt. Auskünfte bei Rita Näpflin, dipl. CraniosacralTherapeutin, dipl. Pflegefachfrau HF, St. Klara-Rain 1, Stans, Telefon 041 611 08 00 oder unter www.sensing.ch

Humor «Wie war es im Urlaub? Hattet ihr gutes Wetter?» «Na ja, es gieng. Es hat nur zweimal geregnet. Zuerst vierzehn Tage lang und dann noch eimal zwei Wochen.»

08-2010, Gemeindespalten  

08-2010, Gemeindespalten

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you