Issuu on Google+

Buochs

Stans familie

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 23. Februar 2012, ab 10.00 Uhr findet die Beratung an der Ennetmooserstr. 23 statt. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

Heimspiele BSV Stans im Eichli Samstag, 18. Februar, um 17.30 Uhr: F1, BSV Stans – DHB Rotweiss Thun 2; um 19.30 Uhr: MNLB, BSV Stans – HSG Siggenthal/Vom Stein. Skiclub Stans – Clubrennen Am Sonntag, 26. Februar 2012 findet das Clubrennen auf dem Gummen statt. Startnummernausgabe um 9.30 Uhr beim Gummenmattli; Start um 10.45 Uhr, anschliessend Mittagessen im Gummenmattli. Anmeldung bis Mittwoch, 22. Februar bei Josef Flühler, Tel. 041 610 56 60 / 079 215 00 54 oder E-Mail: josef.fluehler@canon.ch (Anmeldung obligatorisch). Auskunft über die Durchführung am Vorabend unter www.scstans.ch fmg stans Kontakte – Schneeschuhlaufen: Am Dienstag, 28. Februar werden wir mit den Schneeschuhen die Winterlandschaft auf Wirzweli geniessen. Um 13.10 Uhr treffen wir uns an der Talstation der Luftseilbahn in Dallenwil. Es gibt eine leichte Route, die auch für Anfänger gut zu bewältigen ist. Dauer ca. 21/2 Std. und ein kleiner Zwischenhalt für eine Stärkung. Schneeschuhe können für CHF 18.– gemietet werden. Bitte bei der Anmeldung mitteilen. Mitnehmen: Skistöcke evtl. Reservekleider und wenn vorhanden HalbtaxAbo. Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen bis am Montag, 27. Februar. Doris Hurschler, Telefon 041 610 61 70, E-Mail: doris.hurschler@fmgstans.ch oder Christine Günter, Tel. 041 610 09 03, E-Mail: christine.guenter@fmgstans.ch kirche

Reformierte Kirche Stans – Gottesdienst Am Sonntag, 19. Februar, um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe mit Pfarrer Rüdiger Oppermann. Thema: «Ein Jegliches hat seine Zeit und jedes Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde». Predigttext: Das Buch des Predigers Salomo (Kohelet), Kapitel 3. Musikalische Gestaltung: Johanna Kern (Orgel), Jens Ullrich (Gittarre), Peter Bachmann (Panflöte). Christlicher Treffpunkt Stans – Gottesdienst Am Sonntag, 19. Februar 2012, um 9.30 Uhr im Christlichen Treffpunkt Stans, Fronhofenstr. 12. Thema: Abendmahlsfeier und Berichte von unseren Missionaren im Kaukasus. Für Kinder gibt es ein altergerechtes Programm mit Singen, Geschichte, Spielen und Basteln. Kleinkinder werden betreut. Gäste sind herzlich willkommen!.

vereine

Schützengesellschaft Buochs Jungschützenkurs 2012 – Anmeldeschluss Die Anmeldung und das Jahresprogramm ist unter www. buochser-schuetzen.ch aufgeschaltet und unter der Schaltfläche, «Jungschützen» zu finden. Anmeldeschluss für den JS-Kurs 2012 ist am Mittwoch, 29 Februar 2012. familie

Schnuppermorgen in der Spielgruppe Gugguisli Ab Montag, 27. Februar beginnt wieder unsere Anmeldungszeit. Unsere Angebote 2012/13: Knirpsli: Dienstag- oder Donnerstagmorgen. 2 Mal dinnä pro Woche: Gruppe A, Montagmorgen und Donnerstagnachmittag; Gruppe B: Dienstagnachmittag und Freitagmorgen. Bauernhof (dinnä/dussä): Montagnachmittag / Mittwochmorgen; nur dussä: Donnerstagnachmittag. Schnuppermorgen: Samstag, 10. März, von 9.30 bis 11.00 Uhr im Spielgruppenlokal und auf dem Bauernhof Bisibühl. Mehr Infos: www.gugguisli.ch oder bei Ursi Zimmermann, Telefon 041 620 90 06.

Ennetbürgen senioren

Altersheim Oeltrotte – Fasnacht Am Samstag, 18. Februar 2012, ab 14.00 Uhr findet die traditionelle Oeltrotten-Fasnacht statt. Musik und Unterhaltung mit Pauliero, das Zunftmeister-Paar, Guuger und Masken veranstalten ein buntes Treiben in der Oeltrotte. Hut- und Maskenprämierung. Seniorenmittagstisch im Restaurant Sternen Der Seniorenmittagstisch findet am Dienstag, 21. Februar statt. Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Mittagsmenü für CHF 14.– an, anschliessend gemütliches Beisammensein oder einen Jass. Bitte um telefonische Anmeldung unter 041 620 42 07. familie

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 23. Februar 2012, ab 10.30 Uhr im Alterswohnheim Oeltrotte, Bodenhostatt 3. Bitte telefonische Voranmeldung von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

FMG / TRÄFF Ennetbürgen Voranzeige: Am Mittwoch, 7. März 2012 findet wiederum unsere beliebte Kinderkleider- und Spielwarenbörse im Pfarreiheim statt. Weitere Infos folgen.


Ennetmoos

Stans Beckenried familie

Mütter- und Väterberatung Am Montag, 20. Februar, ab 13.00 Uhr im Alterswohnheim Hungacher. Bitte telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. diverses

20 Jahre Alterswohnheim Hungacher Wir feiern das 20-jährige Jubiläum. Für Sie liebe Gäste und Besucher offerieren wir in unserer Cafeteria jeweils am 20. des Monats unser Jubiläumsangebot für 20 Bazen (CHF 2.–): Kaffee und Tee ganzer Tag, hausgemachte Kuchen und Torten. Musikalische Unterhaltung. Das nächste Mal am Montag, 20. Februar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Zivilschutzanlage Beckenried Voranzeige: Tag der offenen Tür Der Führungsstab Beckenried zeigt die neu umgebaute Zivilschutzanlage im Oberstufenschulhaus. Details zum Programm folgen. Skiclub Beckenried-Klewenalp – Weekend in Verbier Los gehts am Samstag, 14. April 2012, um 5.30 Uhr beim Parkplatz der Klewenbahn. Von dort fahren wir gemeinsam nach Verbier. Zwei Tage Schneevergnügen pur! 410 km Pisten, von les 4 Vallées bis Mt. Fort (3’330 m ü. M) liegen uns zu Füssen. Unterkunft: Hotel de la Poste in Verbier. Detaillierte Ausschreibung auf www.scbk.ch. Anmeldung an E-Mail: maygaby@bluewin.ch vereine

Landwirtschaftsverein Beckenried Älpler- und Buiräfasnacht: Am Freitag, 17. Februar 2012 findet in der Kaffeestube vom Alten Schützenhaus der Fasnachtsunterhaltungsabend der Älpler und Buirä unter dem Motto «Anno dazumal» statt. Ab 20.00 Uhr sorgt das Echo vom Druäsbärg für Stimmung. Maskeraden sind herzlich willkommen; um 23.30 Uhr erküren die beiden Älplerhauptmannen die originellsten Drei! Diese erhalten einen Preis; ab 22.00 Uhr ist die Bar geöffnet und DJ Hugo legt auf; Festbetrieb bis 4.00 Uhr. Es freut sich die Älplergesellschaft und der Landwirtschaftsverein Beckenried. Turnverein Beckenried Turnzeiten über die Fasnachtstage: Am Freitag, 17. Februar (nach Schmudo) fällt unser Turnbetrieb aus. Dafür wird Dave mit euch am Dienstag, 21. Februar 2012 umso härter trainieren. Nach der Fasnacht ist der Besuch der Trainings Ehrensache! Wer mag g... mag ai turnä! Glatti-Stafette: Am diesjährigen Josefstag (19. März) findet die 10. Austragung der Glatti-Stafette auf der Klewenalp statt. Anmeldeformulare: E-Mail: peter.gander@beckenried.ch. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

vereine

Jugendraum Ennetmoos in der ZSA Schulhaus Morgenstern Der Jugendraum Ennetmoos bleibt von Freitag, 10. bis und mit 24. Februar 2012 geschlossen. FMG Ennetmoos Wohltuende Wickel: Am Dienstag, 28. Februar, um 20.00 Uhr im Chiletreff. Frau Maya Bachmann, dipl. Pflegefachfrau leitet uns durch den Abend und gibt uns Erklärungen zur Wirkung der Wickel. Wickel gegen Erkältungen bei Fieber, Verspannungen, Quetschungen, Unruhe, Schlafstörungen usw. Sie wird uns die Wickel in der praktischen Anwendung zeigen. Dauer des Kurses ca. 2 Std. Kosten pro Person CHF 20.–. Anmelden bis Freitag, 24. Februar an Daniela Odermatt, Tel. 041 610 53 39 oder per E-Mail: danio73@bluewin.ch.

Büren-Oberdorf familie

Mütter- und Väterberatung Am Dienstag, 21. Februar 2012, ab 10.30 Uhr in der Kaplanei. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. vereine

Skiclub Büren-Oberdorf – Skitour Am Samstag, 18. Februar treffen wir uns um 7.30 Uhr beim Gemeindehaus Oberdorf. Tourenziel je nach Schneeverhältnissen. Für weitere Infos Telefon 079 757 81 66 am Freitag von 18.00 bis 19.00 Uhr. konzert

Jodlercheerli Brisäblick Anmeldung für Jubiläums-Konzerte mit CD-Vorstellung Die Konzerte vom 10. und 17. März 2012 finden um 20.00 Uhr in der Aula im Schulhaus Oberdorf statt. Die Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohlergehen – warme Küche ab 19.00 Uhr. 1. Jodlerkonzert – Mitwirkende: Jodlerchörli Zulgtal, Eriz, Jodlerduett Geschwister Pfammatter, Ländlertrio Nidwaldnergruess, Kinderjodlercheerli Brisäblick, Oberdorf (Leitung: Patricia Dahinden), Jodlercheerli Brisäblick, Oberdorf (Leitung: Bruno Schnider). Zum Tanz: Ländlertrio Nidwaldnergruess. 2. Jodlerkonzert – Mitwirkende: JK Echo vom Glaubenberg, Stalden, Jodlerduett Stoller-Flückiger, Frutigen, Ländertrio Nidwaldnergruess, Kinderjodlercheerli Brisäblick, Oberdorf (Leitung: Patricia Dahinden), Jodlercheerli Brisäblick, Oberdorf (Leitung: Bruno Schnider). Zum Tanz spielt für Sie: Ländertrio Nidwaldnergruess. Platzreservationen: Montag bis Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr bei Heidi und Sepp Lussi, Telefon 041 610 42 65.


Dallenwil

naturiamo kirche

Fasnachtsgottesdienst in der Bergkapelle Wirzweli Am Sonntag, 19. Februar 2012, um 16.30 Uhr findet in der Bergkapelle Wirzweli ein Fasnachtsgottesdienst mit Pfarrer Adalbert Ambauen statt. Das Senioren-Unterhaltungstrio Walti, Otti und Heiri umrahmt den Fasnachtsgottesdienst musikalisch. Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein. vereine

FMG Dallenwil Mittagessen: Am Donnerstag, 23. Februar ist ab 11.30 Uhr im Restaurant Bahnhöfli ein feines Mittagessen bereit. Handarbeiten: Am Dienstag, 28. Februar stricken und häkeln wir ab 13.30 Uhr in der Grünau. Es sind alle eingeladen. Jäger Dallenwil Ab Freitag, 2. März 2012 sind die Trophäen der Jägerschaft Nidwalden zu bestaunen. Bitte bringt eure Trophäen bis am Montag, 27. Februar zum Ortsdelegierten Richard Schön, Giessenstrasse 11. Wir freuen uns auf viele Trophäen. Der Ortsdelegierte, Richard Schön. diverses

Ribi-Häxä – Fasnachtsumzug Am Dienstag, 21. Februar, um 14.00 Uhr in Dallenwil mit anschliessendem Platzkonzert auf dem Dorfplatz Dallenwil Mitwirkende Guggen: Hüdä Hädä (Kehrsiten); Birger Fäger / Sunneguuger (Ennetbürgen); Schluchtä-Gruftis (Ennetmoos); Schädubrommer (Malters) sowie Ribi-Häxä (Dallenwil). Für Sitzgelegenheiten und Verpflegung ist gesorgt. Heilkräuterausbildung für Naturheilkundler und Heilkräuter-Fans «Alle Wiesen und Matten, alle Berge und Hügel sind Apotheken». Mit den Worten von Paracelsus beginnend, möchte ich Sie auf eine spannende Entdeckungsreise in die wundervolle Welt der Heilkräuter entführen. Deshalb biete ich für Heilkräuter-Fans und Naturheilkundler eine 11/2-jährige Heilkräuterausbildung an. Sie erfahren traditionelles und neues Wissen über die Heilwirkung und Anwendung von Arzneipflanzen, stellen für Ihre Hausapotheke Salben, Tinkturen und Heilkräutertees her und werden auf Kräuterwanderungen Heilkräuter erkennen, bestimmen und sammeln lernen. Die Zubereitung von schmackhaften Wildkräutergerichten rundet die spannende Entdeckungstour in die Welt der Kräuter ab. Die Ausbildung beginnt am 24. März ( jeweils ein Wochenende pro Monat). Unter dem Motto «Heilkräuter 1 x 1» biete ich fortlaufende Heilkräuterworkshops an, die einmal pro Monat stattfinden. Pro Treffen steht eine Heilpflanze im Mittelpunkt, Heilwirkung wir genauer betrachten und erspüren wollen. Einstieg in die Gruppe ohne Vorkenntnisse möglich. Beginn des ersten Workshops am 27. März, von 9.00 bis 11.30 Uhr. Weitere Infos: Silvia Grindler, Heilpraktikerin und Heilpflanzenfachfrau, Tel. 041 670 03 93, E-Mail: heilpflanzenausbildung@gmx.info

naturiamo Frühling-Sommer ist da Das neue Naturerlebnisprogramm naturiamo mit über 20 Angeboten ist ab sofort bereits online abrufbar unter www.naturiamo.ch/erlebnisprogramm. Übernachten unter dem Sternenhimmel, Kinderbergsteigen, Frühlings- und Sommerzauber, Fledermäuse hautnah, Osterkreationen aus dem Feuer, Eltern-Kind-Ziegentrekking, Gletschererlebnis, Hexen und Trolle, Kanu fahren, Lockruf des Goldes, Märchen im Wald, Reptilien am Lopper, OL-Trophy, Erlebnistag im Gnappiried, Auf der Pirsch mit dem Wildhüter, Waldgeburtstag, Waldfuchs, Waldkauz, Waldspielgruppe… Haben wir Sie gluschtig gemacht? natur & umwelt ob-/nidwalden, Stansstaderstrasse 26, Stans, Telefon 041 610 90 30. Weitere Informationen unter www.naturiamo.ch

Emmetten vereine

FG Emmetten Filzen: Am Mittwoch, 22. oder 29. Februar 2012 (die Kurse können einzeln besucht werden), von 19.00 bis 22.00 Uhr im Schulhaus 3 (Nassraum neben der Bibliothek). Kosten pro Abend je CHF 30.– (Nicht-Mitglieder CHF 35.–) ohne Material. Kursleitung: Frau Doris Huser. Anmelden bis Donnerstag, 16. Februar bei Hanny Würsch, Telefon 041 620 45 57 oder Gaby Meyer Gröbli, Telefon 041 620 62 16. Französischkurs: BONJOUR. Dienstag, 28. Februar (Fortgeschrittene) oder Donnerstag, 1. März (Anfänger), von 9.00 bis 10.30 Uhr im Pfarrsäli, jeweils 8 Mal 90 Min. Kosten: CHF 180.– plus CHF 30.– Buch (Rabatt FG CHF 20.–). Anmeldung bis Freitag, 17. Februar an Sylviane Besse, Telefon 041 620 03 51. kirche

Fasnachtsgottesdienst mit den Urchigen Ämmätter Trychlern Am Sonntag, 19. Februar 2012, um 9.30 Uhr findet in der Pfarrkirche Emmetten ein aussergewöhnlicher Gottesdienst statt: Die «Urchigi Ämmätter Trychler» gestalten den Fasnachtsgottesdienst mit. Gemeinsam mit dem Organisten Josef Nigg wagen sie ein musikalisches Experiment und kombinieren Orgel- mit Trychler-Klängen. Die Predigt von Gemeindeleiter Markus Limacher wird in spezieller Form gehalten, und im Anschluss an den Gottesdienst wird ein heisser Punsch ausgeschenkt.

Grafenort diverses

3. Graf-Altzeller-Fasnacht im Gasthaus Grafenort Am Freitag, 17. Februar 2012, ab 20.00 Uhr. Motto: «Wiä ai chunsch – s’chund scho guäd»!


Wolfenschiessen

Niederrickenbach diverses

Ribi-Häxä – Fasnachtsumzug Am Dienstag, 21. Februar, um 14.00 Uhr findet der Fasnachtsumzug in Dallenwil statt. Anschliessend findet ein Platzkonzert auf dem Dorfplatz Dallenwil mit folgenden Guggen statt: Hüdä Hädä (Kehrsiten); Birger Fäger (Ennetbürgen); Sunneguugger (Ennetbürgen); Schluchtä-Gruftis (Ennetmoos); Schädubrommer (Malters) sowie den Ribi-Häxä (Dallenwil). Für Sitzgelegenheiten / Verpflegung ist gesorgt. familie

Mütter- und Väterberatung Am Dienstag, 21. Februar, ab 10.30 Uhr im Pfarreisaal des Sigristenhauses, Kirchweg 1, Wolfenschiessen. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. FG Wolfenschiessen / Junge Frauen Krabbeltreff mit Mami: Liebe kleine und grosse Krabbler. Wir treffen uns am Dienstag, 28. Februar, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Pavillon an der Aa. Spielen, lachen und zusammen Spass haben, Kaffee und Tee gibt es auch. Wir freuen uns auf viele kleine Krabbler mit ihren Mamis. Weitere Infos gibt Mengia Liem, Telefon 041 628 02 71. vereine

Schützengesellschaft Wolfenschiessen Ordentliche Schützengemeinde Freitag, 24. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Grafenort. Skiclub Bannalp-Wolfenschiessen – Skitour Rotondo Lust auf eine 2-Tagesskitour (25. und 26. Februar 2012) im schönen Rotondogebiet mit Übernachtung in der Rotondohütte? Nähere Infos und Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 23. Februar bei Beat Hiss, Tel. 041 628 02 85. Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried Gratiswerbung in der Bibliothek. Führen Sie Workshops, Weiterbildungen, Seminare durch? Die Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried legt gerne Ihre Infos, Flyer etc. auf. Bitte senden Sie uns Ihr Material an folgende Adresse: Schul- und Gemeindebibliothek Beckenried, Schulweg 11.

Stansstad senioren

Alterssiedlung Riedsunnä Stubete der Nidwaldner Spätlese (freies Musizieren ab 60 Jahren): Am Freitag, 24. Februar 2012, ab 14.00 Uhr in der Riedsunnä 2, Stansstad. Die Pro Senectute als Veranstalter und das Riedsunnä-Team freuen sich auf viele Zuhörer und auf einen gemütlichen Nachmittag.

Schneeschuhtour zum Brisenhaus Die Landschaft verliert Konturen. Unter dem weissen Teppich verschwinden Geröllhalden, Alpweiden und Baumstrünke. Die Schneedecke dämpft alle Geräusche, nur das Knirschen unter den Füssen, ab und zu das Murmeln vom Wasser eines verschneiten Bergbaches. Treffpunkt am Sonntag, 19. Februar, um 9.50 Uhr bei der Talstation der LDN. Abfahrt: um 10.00 Uhr mit der Luftseilbahn nach Maria Rickenbach. Anreise: mit dem Auto oder mit der «zb» ab Stans um 9.24 Uhr. Wanderroute: Maria Rickenbach 1’162 m – Ahornalp 1’346 m – Hüethütte 1’415 m – Chrüzhütte 1’547 m – Brisenhaus 1’753 m – Brändlisboden 1’420 m – Ahornalp 1’346 m – Maria Rickenbach 1’162 m. Wanderzeit: ca. 3 Std. für den Aufstieg und 11/2 Std. für den Abstieg (je nach Art der Schneeverhältnisse). Gemeinsame Einkehr und kleine Verpflegung im SAC Brisenhaus (eine Suppe und der feine Kuchen kann wärmstens empfohlen werden). Billette löst jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selber. Ausrüstung: fester Wander-/Bergschuh, Rucksack, Wärme- und Regenschutz, Handschuhe, Reservewäsche, Teleskop-Stöcke, Mütze, Sonnenbrille und Schneeschuhe. Schneeschuhe können bei der LDN gemietet werden. Bestellung bei der Anmeldung. Verpflegung: Picknick und warmes Getränk aus dem Rucksack. Rückfahrt ca. 17.00 Uhr mit der Luftseilbahn nach Dallenwil. Anmeldung bis Samstag, 18. Februar 2012 an die Luftseilbahn LDN, Telefon 041 628 17 35. Wanderleiter: Koni Lüönd, Telefon 041 610 46 15. Durchführung: bei zweifelhafter Witterung erhalten Sie Auskunft bei der Luftseilbahn LDN.

Seelisberg tourismus

Aktivitäten in Seelisberg Freitag, 17. Februar, von 20.00 bis 21.00 Uhr: «Welcome Las Vegas» in Volligen. Roulette-Spiel, cooler Sound und Happy Hour im Restaurant Volligen. Samstag, 18. Februar, um 17.15 Uhr: Busfahrt zur Operette «Der Zigeunerbaron», Arth; ab 19.00 Uhr: Fasnachtsstubete im Restaurant Bahnhöfli. Sonntag, 19. Februar, um 10.30 Uhr: Gedächtnis der GrossGrindä-Zunft in der Kirche mit anschliessendem Zunftapéro für alle. Fasnachtsmontag, 20. Februar: Buntes Maskentreiben im Dorf. Auftritte der Chatzämuisig am Abend, Live-Musik im Hotel Bellevue. Mittwoch, 20. Februar, um 20.00 Uhr: Aschermittwochsmesse mit Aschenauflegung in der Kirche. Samstag, 25. Februar, um 20.00 Uhr: Alti Fasnacht in Volligen. Maskenball mit Oldie-Bar und Kaffee-Gädäli. Unterhaltung mit der Kapelle «Echo vom Lizä». Sonntag, 26. Februar, um 10.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche mit Empfang der Krankensalbung.


Allgemein diverses

Unentgeltliche Rechtsberatung des Anwaltsverbandes Unterwalden in Nidwalden Donnerstag, 23. Februar, von 14.00 bis 18.00 Uhr in Stans bei lic. iur. Armin Durrer, Rechtsanwalt und Notar, Dorfplatz 6, Tel. 041 619 80 60. Telefonische Voranmeldung notwendig. Vortrag über Gesichtsdiagnostik Die Naturärztin Claudia Klein erklärt in einem Vortrag am Donnerstag, 15. März 2012, um 19.30 Uhr im Café Süd, Stans den Blick ins Gesicht (Gründer Natale Ferronato). Anmeldung erwünscht an Verena Singer, Telefon 041 630 12 49 oder E-Mail: singer.hergiswil@bluewin.ch Naturforschende Gesellschaft Ob- und Nidwalden Vogelexkursion am Wichelsee Am Sonntag, 26. Februar, von 8.30 bis 11.30 Uhr. Treffpunkt: bei der Militärbaracke, Mitte Wichelsee. Bitte Feldstecher mitbringen (bei jeder Witterung). OLG Nid- und Obwalden – OL-Lager in Köniz In der Woche nach Ostern vom 9. bis 14. April 2012 organisiert die OLG Nid- und Obwalden zusammen mit der OLG KTV Altdorf ein OL-Lager in Köniz BE. Das Lager richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, welche Freude an Spiel und Sport haben, sich gerne in der Natur aufhalten und etwas erleben möchten. Wir bieten ein spannendes Programm – sowohl für Kinder, die bereits OL-Erfahrung haben wie auch für OL-Neueinsteiger. Anmeldung und Infos bis Montag, 12. März bei Samuel Wüthrich, Telefon 041 870 23 68 oder 079 739 56 77, E-Mail: sawu@bluewin.ch vereine

SAC Titlis Skitour Pfannenstock: Am Sonntag, 26. Februar. Aufstieg ab dem Gasthaus Schwarzenbach. Steile, rassige Tour, die viel Schnee und sichere Lawinenverhältnisse voraussetzt. Am Gipfelkopf alpiner Fussaufstieg. Schwierigkeit: SS, Aufstieg: 1’620 Hm, Zeit: 51/2 Std. Leitung: Erny Niederberger, Telefon 041 410 21 52, E-Mail: erny.niederberger@bluewin.ch Skitour zum Punkt 2’588 (genannt Frosch): Am Samstag, 3. März 2012. Wir fahren vom Jochpass zur Engstlenalp, weiter über Renen um den Herrenhubel hinab zum Seeli auf 1’751 m. Von dort nordwärts ansteigend zum Punkt 1’937, dann geht es bis zur Wegstange hoch zu Punkt 2’230 m, wo sich eine grosse Mulde öffnet. Von da unter dem Felsenband des Frosch Richtung Chlinä Tälli. Über Steilstufen hoch zum selten besuchten Gipfel. Nordhangtour mit einer überraschenden Vielfalt von kleinen Tälern, die vorbei an Felsbändern zum Gipfel führen. Schwierigkeit: ZS, Aufstieg: 850 Hm, Zeit: 5 Std. Leitung: Albert Odermatt, Telefon 041 610 67 92, E-Mail: baerti. odermatt@bluewin.ch Skitour Widderfeld: Am Sonntag, 11. März. Von Lutersee aus unternehmen wir diese mittelschwere Tour in reizvoller Um-

gebung. Abfahrt über Bocki direkt. Für gute, alpine Skifahrer. Schwierigkeit: WS, Aufstieg: 950 Hm, Zeit: 4 Std. Leitung: Emil Keller, Tel. 041 620 11 65, E-Mail: keller_emil@gmx.ch Skitourenwoche im Engadin: Sonntag, 18. bis am Samstag, 24. März unternehmen wir verschiedene Touren mit Gipfelzielen im Oberengadin, am Julierpass und im Münstertal. Die Marschzeiten betragen täglich 4 bis 5 Stunden. Unser Ausgangspunkt und Standort für diese Woche ist das Hotel Post in Brail. Schwierigkeit: WS bis ZS, Aufstieg: bis 1’500 Hm, Zeit: bis 5 Std. Leitung: Hanspeter Krämer, Tel. 079 222 68 04, E-Mail: hanspeter.kraemer@bluewin.ch. Anmeldung bis Sonntag, 19. Februar 2012. Skitour in den Urnerbergen: Am Sonntag, 19. Februar. Wir unternehmen eine Skitour entsprechend den aktuellen Verhältnissen in den Urnerbergen. Schwierigkeit: WS-ZS, Aufstieg: bis 1’500 Hm, Zeit: bis 5 Std. Leitung: Martin Schilliger, Tel. 041 390 11 89, E-Mail: martin.schilliger@bluewin.ch Skitouren rund und auf den Tödi: Montag, 2. bis Donnerstag, 5. April. Oberalpstock, Fuorcla da Gambrails, Clariden und der Tödi mit Abfahrt ins Val Russein versprechen eine abwechslungsreiche Skitourendurchquerung. Übernachtungen in Cavardiras-, Planura- und Fridolinshütte. Schwierigkeit: S, Aufstieg: bis 1’500 Hm, Zeit: bis 5 Std. Leitung: Marcel Frank (Bergführer), Tel. 079 689 08 51, E-Mail: frankmarcel@gmx.ch Die Wandergruppe 60+/- des SAC Titlis besucht am Dienstag, 28. Februar 2012 die Christrosen am San Salvatore! Die Wanderung geht von Paradiso zum Gipfel des San Salvatore wo uns eine prächtige Aussicht erwartet! Unterwegs werden uns die weiss und rosa blühenden Christrosen überraschen. Der Abstieg erfolgt nach Melide über einen Wanderweg mit geschichtlichem Wert. Charakter T2, Aufstieg 610 Hm, Abstieg 606 Hm, Zeit ca. 4 Std. Anmeldung an die Leiterin Edith Christen, Telefon 041 620 30 20, E-Mail: edithpia@bluewin.ch bis spätestens Samstag, 25. Februar, um 20.00 Uhr.

Hergiswil kirche

Evang.-Ref. Kirche Nidwalden – Gottesdienst Am Sonntag, 19. Februar 2012, um 10.00 Uhr in der reformierten Kirche Hergiswil mit Pfarrer Karl Sulzbach. vereine

Familientreff Hergiswil Tri tra trallala, de Chasperli isch da! Kasperlitheater am Mittwoch, 29. Februar 2012, um 15.00 Uhr im Chilezentrum. Möchtest du (3 bis 10 Jahre) mit Kasperli ein Abenteuer erleben, das dich zum Lachen, Staunen oder Träumen bringt?Unkostenbeitrag pro Kind CHF 7.–. Anschliessend Spieltreff für Krabbelkinder. Auskunft bei Beate Casserini, E-Mail: beate.jeworrek@bluewin.ch, Telefon 079 848 53 88. Krabbeltreff: Jeden ersten Dienstag im Monat treffen sich Eltern mit ihren Kleinsten (Geburt bis ca. 2 Jahre) von 9.30 und 11.00 Uhr zum Spielen, Plaudern und Znüni-Essen im Chilezentrum in Hergiswil. Chuisch ai? Nächster Treff: Dienstag, 6. März 2012.


Pro Senectute NW Anmeldung für alle Angebote: info@nw.pro-senectute.ch oder Telefon 041 610 76 09 sowie weitere Informationen unter www.nw.pro-senectute.ch Luzern im Mittelalter Es war die Zeit als die Glocken den Tagesablauf bestimmten und die Handwerker ihre Arbeit in den Gassen ausführten. Wissen Sie übrigens weshalb die Geländer der Kapellbrücke beiderseits nicht gleich hoch sind? Am Montag, 27. Februar Treffpunkt um 13.10 Uhr beim Bahnhof Stans; Rückkehr um 17.03 Uhr beim Bahnhof Stans. Wir fahren mit dem Zug nach Luzern, Führung von 14.15 bis 16.15 Uhr (Kosten: CHF 30.– exkl. Öv-Kosten). Anmeldeschluss: Mittwoch, 15. Februar. Betriebsbesichtigung Holzbau Kayser AG Seit 1889 ist die Holzbau Kayser AG dem natürlichen Rohstoff Holz verbunden. Das Unternehmen ist kontinuierlich gewachsen, von der ersten Sägerei im Kanton Nidwalden bis hin zur modernen und innovativen Unternehmung mit den zwei Geschäftsbereichen Holzbau (Holzbau, Abbundcenter, Lohnabbund) und dem Palettenwerk. Am Dienstag, 6. März, Treffpunkt um 13.50 Uhr bei Holzbau Kayser, Oberdorf (Führung von 14.00 bis 15.30 Uhr). Kosten: CHF 10.–. Anmeldeschluss ist am Montag, 27. Februar 2012. Tanznachmittage Wir laden alle tanzfreudigen Seniorinnen und Senioren ein, einmal im Monat im Restaurant «Nidair» in Ennetbürgen das Tanzbein zu schwingen. Jeden 4. Donnerstag des Monats von 14.00 bis 17.00 Uhr. Nächste Tanznachmittag findet am 23. Februar statt. Der Hund als Freund im Alter Ein Hund hält gesund und fit – bis ins hohe Alter. Er braucht viel Zuwendung und ist ein sehr treuer Begleiter in allen Lagen des Lebens. Er vertreibt die Einsamkeit und hilft beim Knüpfen neuer Kontakte. Welche Rasse passt zu mir und meinen Bedürfnissen? Welche obligatorischen Kurse muss ich mit meinem Hund besuchen? Was kostet mich ein Hund? Diese und noch viele andere Fragen werden im Vortrag am Donnerstag, 8. März, von 14.00 bis 15.30 Uhr im St. Klararain 1 in Stans beantwortet. Kosten: CHF 15.–. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 29. Februar 2012. Schneeschuhwanderung Höhronen Die Schneeschuhwanderung mit Pro Senectute NW führt am Donnerstag, 23. Februar von Biberbrugg über den Höhronen nach Altmatt. Unterwegs bieten sich faszinierende Ausblicke auf den Zürichsee und das Moorgebiet von Rothenturm. Treffpunkt ist um 9.35 Uhr beim Bahnhof Biberbrugg, erreichbar mit dem Zug mit Abfahrt in Stans um 7.55 Uhr und umsteigen in Luzern. Die Wanderung dauert rund 41/2 Std. dabei sind 550 Meter Auf- und 470 Meter Abstieg zu bewältigen. Teilnehmenden bringen die übliche Schneeschuhausrüstung sowie eine Zwischenverpflegung

und ein warmes Getränk mit. Tourenleiter ist Markus Ziegler. Mit dem Auto Anreisende können ab Altmatt mit dem Zug nach Biberbrugg zurückfahren. Pro Senectute nimmt Anmeldungen bis Mittwoch, 22. Februar 2012, um 11.00 Uhr entgegen. Auskunft über die Durchführung gibt Telefon 041 610 25 08 am Vorabend ab 17.00 Uhr. Internet/Outlook mit Outlook 2010, Explorer 9 Voraussetzung sind gute PC Grundkenntnisse. Dieser Kurs führt Sie in die Welt des Internets ein und Sie lernen den richtigen Umgang mit der elektronischen Post. Eine ausführliche Inhaltsangabe können Sie gerne bei uns erfragen. Kursdaten: Mittwoch, 28. Februar sowie 6.,13. und 20. März, von 14.00 bis 16.45 Uhr inkl. Pause (Kosten: CHF 410.– und CHF 30.– für Kursbuch). Leitung: Primus Kayser, RUAG. Anmeldeschluss: Samstag, 18. Februar 2012. Steuererklärungsdienst von Pro Senectute für Menschen ab ca. 60 Jahren Zum Wohlbefinden und einer guten Lebensqualität im Alter gehört auch die Gewissheit, dass die administrativen und finanziellen Verpflichtungen termingerecht und kompetent erledigt werden. In nächster Zeit steht das Ausfüllen der Steuererklärung an. Im Auftrag von Pro Senectute NW füllen Fachleute Ihre Steuererklärung aus. Voraussetzung ist, dass Ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse überschaubar sind. Anmeldung und Informationen bei Pro Senectute NW, St. Klara-Rain 1, Stans, Tel. 041 610 76 09. Stubete mit Nidwaldner Spätlese Am Freitag, 24. Februar 2012 findet in der Alterssiedlung Riedsunnä in Stansstad ab 14.00 Uhr die Stubete der Nidwaldner Spätlese statt. Die Stubeten sind ein offizieller Anlass. Die Nidwaldner Spätlese fördert das gemeinsame Musizieren. Wir spielen intern jeweils am 1. Mittwoch in der MZH Steini, Dallenwil (Anmeldung: Heiri Camenzind). Daneben veranstalten wir Stubeten in Alterswohnheimen und Restaurants. Weitere Auskünfte erteilen Heiri Camenzind, Tel. 041 610 86 80 oder Toni Wigger, Tel. 041 620 30 67. Preisjassen Gespielt wird der Einzelschieber in 4 Runden zu je 8 Spielen. Partner werden für jede Runde ausgelost. Spieleinsatz bei den Qualifikationsrunden beträgt CHF 12.–. 4. Runde am Donnerstag, 1. März 2012, von 13.30 bis 16.00 Uhr im St. Klara-Rain 1, Stans. Keine Anmeldung erforderlich. Ikebana Japanische Blumensteckkunst Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen, Zweige und Blätter so zu arrangieren, dass sie wirkungsvoll zur Geltung kommen. Sie regt dazu an, die Schönheit und Harmonie der Natur wahrzunehmen und ihr im Arrangement Ausdruck zu verleihen. Lassen Sie sich von dieser Kunst inspirieren und lernen Sie, der Jahreszeit entsprechende Arrangements selber herzustellen. Am Montag, 12. März und am Montag, 23. April, von 14.00 bis 16.30 Uhr im St. Klara-Rain 1, Stans. Leitung: Maria Wey (Buchrain), Ikenobo-Ikebana Lehrerin. Kosten: CHF 100.– inkl. Pflanzenmaterial; eigene Gefässe mitbringen. Anmeldeschluss: Freitag, 2. März 2012.


07-2012, Gemeindespalten