Page 1

Stans FAMILIE

Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 13. Februar 2014, ab 10.00 Uhr findet die Beratung an der Ennetmooserstrasse 23 im 1. Stock statt. Beraterin: Ursula Egli-Koch. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. Infoabend im Geburtshaus Stans Jeweils am 1. Freitag im Monat um 18.00 Uhr können Sie ohne Voranmeldung an einem Informationsbesuch teilnehmen. Der nächste Infoabend findet statt am Freitag, 7. Februar, um 18.00 Uhr im Geburtshaus Stans, Rosenweg 3, Stans. Weitere Infos unter www.geburtshaus-stans.ch Wir freuen uns, Sie bei dieser Gelegenheit zu begrüssen und Ihnen die Räumlichkeiten des Geburtshauses zu zeigen. SENIOREN

Stanser Senioren-Fasnacht 2014 Wir laden alle Frauen und Männer aus Stans und Umgebung zu einem gemütlichen und lustigen Fasnachts-Nachmittag ein. Die Kapelle «Trio Seppi Wallimann» begleitet uns durch den Nachmittag und spielt zum Tanz auf. Die kostümierte «Senioren-Volkstanzgruppe Pro Senectute» wird uns mit ihren vielseitigen Auftritten begeistern. Dazwischen stimmt uns ein «Drehscheiben»-Senior mit witzigen Sprüchen, Humor und Charme auf die Fasnacht ein. Weiter werden uns der Frohsinnvater Stefan I. aus Hergiswil und seine Gattin Priska samt Gefolge besuchen. Wir freuen uns, am Mittwoch, 19. Februar, um 14.00 Uhr im Saal des Hotels Engel, Stans viele Kostümierte begrüssen zu dürfen. Es ist ein Unkostenbeitrag von CHF 22.– für Zabig und Unterhaltung zu entrichten. Anmeldung bis am Montag, 17. Februar bei Irene Häfliger, Tel. 041 610 55 35, Hanny Mauron, Tel. 079 233 21 06 oder Anna Rölli, Tel. 041 620 90 85. KIRCHE

Ökumenische Kleinkinderfeier Am Samstag, 15. Februar 2014, von 10.00 bis 10.30 Uhr feiern wir im oberen Beinhaus die Kleinkinderfeier mit anschliessendem Znüni. Wir singen und hören eine Geschichte und wir werden zum Lachen gebracht! Jesus bringt Freid! Gottesdienste und Konzerte im Monat Februar in der Kapuzinerkirche Stans Freitag, 7. Februar: Messe am Herzjesu-Freitag um 19.30 Uhr. Liturgie: Josef Regli OFMCap (Wesemlin Luzern); Orgel: Chr. Schweizer. Sonntag, 9. Februar: Laudes mit Kommunionfeier am 5. Sonntag im Jahreskreis um 7.00 Uhr. Liturgie: Wendelin Fleischli; Orgel: Chr. Schweizer; um 9.00 Uhr: Messa italiana/ quinta Domenica / Lit.: Don Lorenzo Campagnoli. Montag, 10. Februar, um 14.30 Uhr: Rosenkranz und hl. Messe

Marianische Frauen- und Müttergemeinschaft Nidwalden. Liturgie/Predigt: Pfr. M. Rey, Assistenz: Margareta Leuthold. Dienstag, 11. Februar, um 19.00 Uhr: Gebet für den Frieden SLS (Hl. Bruder Klaus und Charbel) in der Heiliggrabkapelle. Sonntag, 16. Februar: Laudes mit Kommunionfeier am 6. Sonntag im Jahreskreis um 7.00 Uhr. Liturgie: Marino Bosoppi; Orgel: Chr. Schweizer. Sonntag, 16. Februar, um 9.00 Uhr: Messa italiana/sesta Domenica / Lit.: Don Lorenzo Campagnoli; um 17.30 Uhr: Offene Vesper in der Klosterkirche St. Klara. Sonntag, 23. Februar: Laudes mit Kommunionfeier am 7. Sonntag im Jahreskreis um 7.00 Uhr. Liturgie: Christian Schweizer; Orgel: N.N.; um 9.00 Uhr: Messa italiana/settimata Domenica / Lit.: Don Lorenzo Campagnoli. Dienstag, 25. Februar, um 20.00 Uhr: Innehalten. Musik und Meditation in der Klosterkirche St. Klara. Donnerstag, 27. Februar: Kapuzinerkirche am Schmutzigen Donnerstag ganzer Tag geschlossen. Sonntag, 2. März: Laudes mit Kommunionfeier am 8. Sonntag im Jahreskreis um 7.00 Uhr. Liturgie: Wendelin Fleischli; Orgel: Chr. Schweizer; um 9.00 Uhr: Messa italiana/ottava Domenica / Lit.: Don Lorenzo Campagnoli. Evang.-Ref. Kirche Nidwalden – Zyt näh – Zyt gäh Am Samstag, 8. Februar, von 9.00 bis 11.00 Uhr im Foyer der ref. Kirche in Stans. Miteinander reden, Kaffee trinken, über Erlebtes berichten, einfach zusammen sein. Alle Frauen sind eingeladen. Leitung: Dora Zweifel. Freie Evangelische Gemeinde – Gottesdienst Am Sonntag, 9. Februar 2014, um 9.30 Uhr – Predigt: Pastor Fritz Sonderegger. Thema: «Glauben mit und ohne Bewahrung» (Daniel 3, 13 bis 30). Spezielles Programm für Kinder mit Singen, Geschichten, Basteln usw. Kleinkinderbetreuung und Eltern-Kindraum mit Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen. Gäste herzlich willkommen. Christlicher Treffpunkt Stans – Gottesdienst Am Sonntag, 9. Februar, um 9.30 Uhr im Christlichen Treffpunkt, Fronhofenstrasse 12 in Stans. Thema: «Das Abendmahl als ein tiefer Ausdruck der Gnade». Der Gottesdienst wird ins Englische und Arabische übersetzt. Für Kinder und Kleinkinder gibt es in altersspezifischen Gruppen ein separates Programm mit Spielen, Geschichten, Singen, Basteln, Bibel lesen und viel Spass. AUSGANG

Chäslager Stans W.J.B.A.R.: Am Samstag, 8. Februar 2014, um 21.00 Uhr. Eintritt frei. Sich verwöhnen bei ausgesuchtem Wein; Musik not unplugged ab Vinyl; an der Bar sich treffen bei Wein, Jazz, Bar And moRe; angeregt diskutieren und inspirieren. Weitere Infos finden Sie unter www.chaeslager-kulturhaus.ch/ index.php/programm/diverses/copy-of-wjbar-1 tagliatElle «bissFest»: Am Samstag, 15. Februar 2014, um 20.00 Uhr. Drei Schwestern treffen sich in Mutters Küche: Fassaden fallen, Tapeten bleiben! Regie: Rachel Röthlin (www.tagliatelle.ch). Weitere Infos finden Sie unter www.chaeslager-kulturhaus.ch

A


.

n . m o

a :

m n a

k

n

g : a

r , e

: e m -

.

n s r n ,

. k ,

/

: n r

Stans AUSSTELLUNGEN

Ausstellung von Petra Elena Köhle und Nicolas Vermot Petit-Outhenin Ausstellung «It must be regarded as a forgery unless it is proven to be genuine» von Petra Elena Köhle und Nicolas Vermot Petit-Outhenin im Winkelriedhaus und Pavillon an der Engelbergstrasse 54a in Stans. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Die Ausstellung findet noch bis am Sonntag, 6. April 2014 statt. Rahmenprogramm: Samstag, 8. März, um 16.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Nadine Wietlisbach, Kuratorin; Samstag, 29. März, um 16.00 Uhr: Petra Elena Köhle / Nicolas Vermot Petit-Outhenin im Gespräch mit Nadine Wietlisbach, Kuratorin. Präsentation des zweiten Nidwaldner Kunstheftes. VEREINE

ARMC Velo-Club Stans – Monatshock Noch vor Beginn der Olympiade treffen wir uns zu unserem monatlichen Hock am Donnerstag, 6. Februar 2014, um 19.30 Uhr im Restaurant Allmendhuisli, Stans. Volleyball TiV Stans – Heimspiele Mittwoch, 12. Februar, um 20.30 Uhr im Eichli: VBR Stans TiV 1 – SV Hergiswil; VBR Stans TiV 2 – VBC Ebikon 3. Donnerstag, 13. Februar, um 20.30 Uhr in der PestalozziTurnhalle: VBR Stans TiV – VBC Ebikon 2. fmg stans Zyklusshow: Sich als Frau zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät positiv zu erleben, sind wichtige Entwicklungsaufgaben. Die Zyklusshow bietet da einen neuartigen Blick auf den weiblichen Zyklus, Menstruation und die Pubertät. «Wenn Mädchen Frauen werden» ein Workshop für 10- bis 12-jährige Mädchen. Elternvortrag am Mittwoch, 12. März, von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr. Mädchen-Workshop am Samstag, 15. März, von 10.00 bis 17.00 Uhr im Pfarreiheim Stans. Anmeldung: Katrin NiessKissling, Telefon 041 620 65 60. Weitere Infos finden Sie unter www.mfm-projekt.ch Abendjass: In gemütlicher Frauenrunde die Karten ausspielen und einen Jass klopfen. Auch wenn Sie ausser Übung sind, spielen Sie mit, wir freuen uns auf Sie! Am Donnerstag, 13. Februar 2014, von 19.30 bis 22.00 Uhr im Restaurant Schlüssel, Büren. Babysittervermittlung: Wünschen Sie sich auch wieder einmal einen Abend für sich alleine oder als Ehepaar, ohne Kinder? Einfach ins Kino gehen, ein Glas Wein geniessen oder sich sportlich betätigen? Am Mittwoch, 19. Februar, von 14.30 bis 17.00 Uhr können Sie die neuen Babysitter kennenlernen. Im Pfarreiheim in Stans gibt es Kaffee und Kuchen. Die Kleinen werden von den Babysittern betreut, Spielsachen sind vorhanden. Schauen Sie unverbindlich

vorbei und überzeugen Sie sich selber von den Qualitäten der Jugendlichen. Weitere Infos bei Tamara Imfeld, Telefon 041 611 10 65. Kinderhort: Am Montag, 10. Februar 2014 findet der Kinderhort für 2.5- bis 6-jährige Kinder im Pfarreiheim Stans von 13.30 bis 16.30 Uhr statt. Auskunft erteilt Liliane Schweizer, Telefon 041 610 57 81. Rückengerechtes Sitzen und Trainieren mit dem BalanceKissen. Sie haben die Gelegenheit, an 3 Kursabenden das Balance-Kissen kennenzulernen. Das Gleichgewicht sowie die Feinmotorik werden geschult und der Rücken und der Beckenboden gestärkt, für Frauen in jedem Alter geeignet. Kursleiterin: Ruth Keiser, dipl. Fitness-Pilates-Instruktorin. Daten: Dienstag, 18., 25. März und 8. April, von 19.00 bis 20.00 Uhr im Pfarrheim Stans. Kosten: CHF 85.– / Nichtmitglieder CHF 95.– (inkl. Balance-Kissen, gehört nach dem Kurs Ihnen). Anmeldung unter E-Mail: irene.gerig@fmgstans.ch Verein für Menschenkenntnis, Stans – Vortrag Am Dienstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr im alten Spritzenhaus in Stans. Charakter- und Gesundheits-Spiegel; Einflüsse auf den menschlichen Körper. Das Einfluss-Spektrum auf uns Menschen ist umfassender und tiefgreifender, als wir erahnen. Gleichzeitig entscheidet jeder Mensch für sich alleine darüber, wie er sich entwickeln will und wie seine Umwelt auf ihn einwirkt. Wer um die Einflüsse und deren Wirken weiss, lebt sein Leben automatisch anders als jene, die sich dafür nicht interessieren. Dies erfolgt (beinahe) von selbst. Referent: Xaver auf der Maur, Morschach. POLITIK

Grüne Nidwalden – Fast wie die Geissen... …den Weg Richtung Stanserhorn nehmen – den Blick aufs Dorf geniessen – Tonis Geissen-Heimet besuchen. Einfacher Spaziergang Richtung Meiers Chälen. Organisation und Durchführung: Grüne Stans, Lukas Arnold, Landratskandidat. Am Sonntag, 9. Februar 2014 Treffpunkt um 9.30 Uhr beim Winkelrieddenkmal, Stans. DIVERSES

Atem – Stimme – Resonanz Wenn ich mich achtsam mit meiner Stimme auseinandersetze, bin ich der erste Mensch, von dem ich besser gehört werde. Workshop 6 Mal am Dienstag, vom 11. März bis 15. April, von 9.00 bis 10.30 Uhr im St. Klara Rain 1, EG, Stans. Kosten CHF 140.–. Anmeldeschluss: Dienstag, 18. Februar, Kursleitung, Infos und Anmeldung: Elsbeth de Graaff/Musikpädagogin, E-Mail: edegraaff@kfnmail.ch oder Tel. 079 542 81 67. Meditation in der Kapuzinerkirche Stans Am Dienstag, 11. Februar, von 15.30 bis 16.45 Uhr und von 20.00 bis 21.15 Uhr in der Kapuzinerkirche im inneren Chor, Mürgstrasse 18, Stans (Eingang Klosterkirche). Mitnehmen: Bequeme Kleider und Socken, evtl. warmer Pullover, je nach Jahreszeit. Vorkenntnisse und Anmeldung keine erforderlich. Öffentliche oder Kollegi-Parkplätze benützen. Unkostenbeitrag: CHF 8.–. Weitere Infos: Hannelore SchumacherMoser, Telefon 041 610 39 35 / 079 721 78 17 oder E-Mail: schumacher-moser@bluewin.ch

kw SV

kw Sc


Buochs FAMILIE

Spielgruppe «Gugguisli» Anmeldungen für das Spielgruppenjahr 2013/2014 Angebote: «Knirpsli» (Geburtstag zwischen 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012); 2 Mal dinnä (Geburtstag zwischen 1. Juli 09 bis 30. Juni 2011); 1 Mal dinnä (Geburtstag zwischen 1. Juli 09 bis 30. Juni 2011). Anmeldungen unter www.gugguisli.ch oder per Anmeldeformular bei der Gemeinde Buochs. Voranzeige: Tag der offenen Tür am Samstag, 15. März 2014, von 9.00 bis 11.00 Uhr an der Beckenriederstrasse 7, Buochs im «Gugguisli-Lokal». Mütter- und Väterberatung Am Montag, 10. Februar, ab 10.30 Uhr im Alterswohnheim, Bürgerheimstrasse. Beraterin: Ursula Egli-Koch. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 611 19 90. POLITIK

Grüne Buochs – Wärme aus Sonne und Holz Besichtigung der Holzschnitzelheizung im Schulhaus Baumgarten und der neuen Photovoltaik-Anlage auf der Turnhalle Breitli. Treffpunkt am Samstag, 15. Februar 2014, um 10.00 Uhr vor dem Schulhaus Baumgarten in Buochs. VEREINE

Familiäsach Buochs FSB/KFG Buochs Kafi Knirps: Am Freitag, 7. Februar 2014 im Pfarreiheim. Von 15.00 bis 17.00 Uhr können sich hier Mütter mit Kindern von 0 bis ca. 4 Jahren bei Kaffee und Kuchen regelmässig treffen und neue Kontakte knüpfen! Die Kinder vergnügen sich in der Spielecke oder auf der Krabbeldecke. Nächstes Kafi Knirps: Mittwoch, 9. April. Kinderhort: Am Freitag, 14. Feburar hüten wir Ihre Kinder zwischen 2 – 5 Jahre im Pfarreiheim (Gemeindehaus) Buochs. NEU: Eintreffen der Kinder von 8.45 bis 9.00 Uhr, Hortzeit von 9.00 bis 11.00 Uhr. Bitte Finken oder Rutschsocken mitnehmen. Wir essen gemeinsam ein Znüni, das im Preis inbegriffen ist. Kosten CHF 4.– für Mitglieder / CHF 5.– für Nichtmitglieder. Bitte keine Esswaren oder Getränke mitnehmen. Versicherung ist Sache der Eltern. Nächster Kinderhort: Freitag, 14. März 2014. Mittags-Club – Mittagessen Am Dienstag, 11. Februar 2014 im Hotel Krone, Buochs. Wir freuen uns darauf, mit neuen Personen zu plaudern. Melden Sie sich doch an. An- und Abmeldungen an Frau Rosmarie Keller, Telefon 041 620 17 56 oder an Frau Helen Wyrsch, Telefon 041 620 08 66. Kath. Frauengemeinschaft Buochs Gottesdienst: Am Freitag, 14. Februar 2014, um 16.30 Uhr im Alterswohnheim. Wir laden Sie ein zum Gottesdienst der Frauengemeinschaft. In der Feier der Hl. Messe bekommen wir immer wieder Kraft für den Alltag. Mit Texten und

Gedichten hilft die Liturgiegruppe bei der Gestaltung dieser Gottesdienste mit und das Chörli bereichert unser Gotteslob mit seinem Gesang. Gönnen Sie sich diese Stunde zum Innehalten und Auftanken! Treffpunkt Kaffee: Am Mittwoch, 19. Februar 2014, von 9.00 bis 11.00 Uhr im Pfarreiheim. Kommen Sie doch auch zum gemütlichen, ungezwungenen Treffpunkt für Jung und Alt, Frau oder Mann. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bei Kaffee und Gipfeli, wertvolle Kontakte zu küpfen. Für die Kinder ist eine Spielecke bereit! Wir freuen uns auf Sie! Besichtigung: Länderpark hinter den Kulissen. Wir haben die Möglichkeit, den Länderpark bei einer Führung von einer anderen Seite kennenzulernen. Am Dienstag, 18. Februar, um 13.00 Uhr bei der Post Buochs (wir fahren mit dem Postauto zum Länderpark). Kosten: CHF 5.– ohne Postauto, jeder bezahlt das Billett selbst. Anmeldung: S. von Büren, Tel. 041 620 29 43, E-Mail: Kurse@frauengemeinschaft-buochs.ch DOG- Abend: Am Donnerstag, 20. Februar, um 19.30 Uhr im Restaurant Picadilly. Wir spielen zusammen DOG. Auch Anfänger sind herzlich willkommen! Anmeldung bei Erika von Büren, Telefon 041 620 45 77 oder auch per E-Mail: anlaesse@frauengemeinschaft-buochs.ch Kalligraphie Kurs: Wir haben die Möglichkeit, die Kunst der Zierschrift Rotunda zu erlernen. Am Donnerstag, 13. und 27. März, Donnerstag, 3., 10. und 17. April (evtl. 24. April) jeweils von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im Pfarreiheim Buochs. Kursleiterin: Christine Zumbühl. Kosten: CHF 140.– Mitglieder, CHF 145.– Nichtmitglieder. Anmeldung bei Sandra von Büren, Telefon 041 620 29 43 oder per E-Mail: Kurse@frauengemeinschaft-buochs.ch STV Buochs Rhönradwettkampf: Mit viel Eleganz, Akrobatik und Synchronität findet am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Februar der 13. Breitli-Cup in der Turnhalle statt. Am Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 8.15 bis 16.00 Uhr. Die rollenden Räder werden auch Sie begeistern. Eine Festwirtschaft ist vorhanden. Information für alle, die sich fürs Schneeschuhlaufen angemeldet haben: Wir treffen uns am Dienstag, 11. Februar, um 18.00 Uhr bei der Post. Bitte die Skistöcke nicht vergessen. Bei unsicherer Wetterlage gibt Anastasia Bucher Auskunft, Telefon 079 299 82 92. Chilä fir diä Chleynä Einer für alle – alle für einen! Zu diesem Schluss kommen einige Tiere, die zusammen ausziehen, um die Welt zu entdecken... Komm mit uns und Jimmy auf die Reise! Treffpunkt: Am Samstag, 15. Februar 2014, um 10.00 Uhr in der refomierten Kirche Buochs. Anschliessend erzählen wir uns das Erlebte bei Sirup, Kaffee und Kuchen im Aatreff. Power-Wave Buochs-Ennetbürgen Unihockey-Heimspieltag / Herren Kleinfeld Am Sonntag, 9. Februar, um 9.55 Uhr: Power Wave II – STV Giswil Dragons; um 11.45 Uhr: Power Wave II – RD March-Höfe Altendorf III. Die Spiele finden in der Breitlihalle Buochs statt. Vor Ort befindet sich eine kleine Festwirtschaft. Weitere Infos auf www.powerwave.ch


Ennetbürgen VEREINE

STV Buochs – Rhönradwettkampf Weitere Infos siehe Gemeinde Buochs | Vereine

Feuerwehrverein Ennetbürgen – Generalversammlung Am Freitag, 14. Februar 2014, um 19.30 Uhr im Nidair findet die Generalversammlung statt. Badminton-Club Ennetbürgen – Probetraining Immer einen Spielpartner, günstiger Jahresplatz, Plauschmeisterschaft, regelmässige Trainings und verschiedene Gegner, um dein Spiel zu verbessern. Wenn dir diese Vorteile zusagen, komm zu einem Probetraining, jeden Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr in der MZA Ennetbürgen. Weitere Infos unter www.badminton.ch.tf FMG / TRÄFF Ennetbürgen Mini-TRÄFF: Am Donnerstag, 13. Februar 2014, von 9.00 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren im Pfarreiheim. Wir spielen, malen und kneten. Im Preis von CHF 3.– ist auch ein kleines Znüni inbegriffen. Bei Fragen wenden Sie sich an Yvonne Murer, Telefon 041 622 10 80. Sport Union Ennetbürgen VaKi-Turnen: Am Samstag, 15. Februar ist wieder VaKiTurnen. Alle interessierten Kinder ab 3 Jahren treffen sich mit Papi, Grosspapi, Onkel oder Götti von 8.45 bis 9.45 Uhr in der kleinen Turnhalle 3A zu Spiel und Spass. Anmeldungen an Irene Hürzeler, Telefon 079 778 52 44. FAMILIE

MuKi-Muisig – «Durä Frühelig» Wir singen, musizieren und bewegen uns auf verschiedene Arten. Angesprochen werden Kinder ab 3 Jahren und Mutter/Vater, Grossmutter/-vater, Gotti/Götti; alle, die Spass an der Musik haben. Ab dem 10. März 2014 treffen wir uns jeweils am Montag in der Musikschule, 6 Mal jeweils von 9.00 bis 9.45 Uhr. Kurskosten: CHF 5.– pro Lektion. Anmeldung und Auskunft bei Sibylle Gabriel, Telefon 041 622 08 23, 079 732 91 44. Ich freue mich auf Klein und Gross! Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 13. Februar 2014, ab 10.30 Uhr im Alterswohnheim Oeltrotte, Bodenhostatt 3. Beraterin: Erika Liem Gander. Telefonische Voranmeldung von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. SENIOREN

Wandergruppe 60plus Am Dienstag, 11. Februar, um 9.00 Uhr treffen wir uns bei der Post. Mit dem Postauto fahren wir nach Stans und von dort mit dem Zug nach Luzern. Ab Bahnhof Luzern wandern wir Richtung Hofkirche – und in mittelschwerer

Steigung hinauf über den Dietschiberg. Mit herrlichem Blick auf den Vierwaldstättersee wandern wir hinunter zum Verkehrshaus. Im Selbstbedienungsrestaurant Merkato werden wir uns stärken. Anschliessend geht es entlang den QuaiAnlagen zurück zum Bahnhof. Auf zahlreiche Anmeldungen bitte bis Montagmittag, 10. Februar freut sich die Wanderleiterin 60plus der Begegnungsgruppe Pia Gabriel, Telefon 041 620 16 78. Jass- und Spielnachmittag in der Oeltrotte Jeden 3. Donnerstag im Monat findet im Altersheim Oeltrotte ein Jass- und Spielnachmittag für Seniorinnen und Senioren statt. Alle Interessierten sind herzlichst eingeladen. Nächster Termin ist der 20. Februar um 13.30 Uhr. Für die Teilnahme am Jass- und Spielnachmittag ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Begegnungsgruppe und Altersheim Oeltrotte, Ennetbürgen. KONZERTE

Chorprojekt Ennetbürgen Konzerte «Hommage an die Liebe» Rund 80 Sängerinnen und Sänger singen Liebeslieder von Johannes Brahms und Rock- und Popballaden. Chorleitung Daniela Paganini, Marc Hunziker (Klavier), Martin Korrodi (Violine). Samstag, 8. Februar, um 19.15 Uhr Türöffnung, Konzertbeginn um 20.00 Uhr. Sonntag, 9. Februar, um 15.15 Uhr Türöffnung, Konzertbeginn 16.00 Uhr. Es ist keine Reservation möglich. Tickets: Erwachsene CHF 18.–, Jugendliche bis 18 Jahre CHF 10.–. Die Konzerte finden in der Mehrzweckanlage statt. Wir freuen uns über Ihren Konzertbesuch.

Dallenwil VEREINE

FMG Dallenwil Strick- und Handarbeitsnachmittag: Am Dienstag, 18. Februar, um 13.30 Uhr in der Grünau. Chum doch ai! Öffentliche Probe Guugge Ribi-Häxä Am Sonntag, 16. Februar 2014 findet die öffentliche Probe der Guugge Ribi-Häxä auf dem Dorfplatz in Dallenwil statt. Bei schlechtem Wetter wird die Probe in der MZA Dallenwil durchgeführt. Die öffentliche Probe beginnt um 14.30 Uhr. Alle sind herzlich dazu eingeladen. Samariterverein Wolfenschiessen/Dallenwil – Taping Weitere Infos unter Gemeinde Wolfenschiessen | Vereine Skiclub Dallenwil – Tour im Pulverschnee Wir treffen uns am Sonntag, 9. Februar 2014, um 8.00 Uhr auf dem Dorfplatz in Dallenwil. Wir steigen ca. 3 Std. gemütlich auf und werden dann hoffentlich einige Hänge mit Pulverschnee finden. Bitte um kurze Anmeldung beim Tourenleiter, Telefon 079 275 94 05.


Beckenried

Seelisberg VEREINE

Frauengemeinschaft Beckenried – Kreativabend Am Donnerstag, 6. Februar 2014, von 19.00 bis 22.00 Uhr im Pfarreihaus. In gemütlicher Runde gemeinsam seinem Hobby nachgehen! Anmeldung und Infos bei Giuanna Barmettler, Telefon 041 620 85 60. Wir freuen uns! Zämächo Beckenried – Fasnachtsparty Tanzen, feiern, Kuchen essen… ein Fest für unsere Kleinen! Verkleidet euch (Eltern und Kinder) und kommt vorbei, damit die Fasnacht so richtig gut beginnen kann! Die Fasnachtsparty findet am Mittwoch, 19. Februar 2014 im Alten Schützenhaus Beckenried von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Eintritt pro Kind CHF 5.– für Mitglieder und CHF 7.– für Nichtmitglieder. Wir freuen uns auf euch! Feuerwehr Beckenried 105. Generalversammlung: Am Freitag, 7. Februar 2014. Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Hotel Rössli. Auf eine gute Beteiligung freuen sich das Kommando und der Vorstand. Agatha Gedächtnis am Sonntag, 9. Februar, um 9.00 Uhr. Besammlung um 8.50 Uhr vor dem hinteren Eingang der Kirche. Es würde uns freuen, wenn möglichst viele Ehrenmitglieder, Kameradinnen und Kameraden teilnehmen. WÖLFLI | PFADI

Wölfli Isenringen – Die krumme Brücke am Ganges Telegramm aus Indien: Die Brücke von Kalkutta ist dem Untergang geweiht und müsste dringend ersetzt werden. Nachdem wir mit unserem heldenhaften Einsatz in der Andromedagalaxie Berühmtheit erlangt haben, werden wir nun also ins Land des Currys gerufen. Treffpunkt am Samstag, 8. Februar 2014, um 13.30 Uhr auf dem roten Sportplatz unter dem Schützenhaus. Die Bauschicht geht ungefähr bis 15.30 Uhr. Legt euch bitte unbedingt wetterfest und schlammtauglich an. Der Indische Wetterbericht meldet eine Frühjahr-Monsunfront. DIVERSES

Kulturraum Ermitage Beckenried Lesung mit Verena Stösslinger und Max Huwyler Was macht ein Leben aus, am Ende eines Lebens? Die Autorin Verena Stössinger «Bäume fliehen nicht» (Roman) sowie der Autor Max Huwyler «mitunter überleben» (Gedichte) gehen dieser Frage nach und geben mit ihrem Schreiben unterschiedliche Antworten. Am Freitag, 7. Februar, um 20.00 Uhr. Eintritt: Erwachsene CHF 20.–, Jugendliche/Studenten CHF 15.-. Tickets unter E-Mail: info@kulturverein-ermitage.ch, Telefon 041 620 31 70 oder an der Abendkasse. Schul- und Gemeindebiliothek – Märchen aus 1001 Nacht Am Mittwoch, 12. Februar 2014, um 15.00 Uhr erzählt Rita Wüst in der Bibliothek Märchen aus 1001 Nacht. Alle sind herzlich eingeladen! Anschliessend Sirup und Zvieri.

TOURISMUS

Aktivitäten in Seelisberg Montag, 10. Februar: Kinoabend der Frauengemeinschaft Seelisberg.

Oberdorf KONZERTE

Jodlercheerli Brisäblick – Jodlerkonzert Am 15. und 22. März 2014, um 20.00 Uhr in der Aula im Schulhaus Oberdorf. Eine Festwirtschaft sorgt für das leibliche Wohlergehen – warme Küche ab 19.00 Uhr. 1. Konzert – Mitwirkende: Bergwaldchörli Enggenhütten (AI), Leitung: Frowin Neff; JD Monika und Andrea Frank (Ennetbürgen); Lt Gantengruess (Schwellbrunn AR); Kinderjodlercheerli Brisäblick (Oberdorf). 2. Konzert: JK Innertkirchen; JD Monika Kiser und Sepp Burch; Lt Echo vom Lizä; Kinderjodlercheerli. Platz-Reservation: Tel. 041 610 42 65 von 17.00 bis 19.00 Uhr. FAMILIE

Spielgruppe Zwärgli Oberdorf Tag der offenen Tür Wir öffnen die Türen für alle, die uns näher kennenlernen möchten. Am Samstag, 15. Februar, von 9.00 bis 11.30 Uhr sind wir für Sie da. Alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2009 und dem 31. Dezember 2011 geboren sind, können unsere Spielgruppe im Schuljahr 2014/15 besuchen. Anmelde­ formulare erhalten Sie ab Montag, 10. Februar 2014 in der Spielgruppe und auf der Gemeindeverwaltung in Oberdorf. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Monika Liem, Telefon 041 610 54 61. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Eltern-Kind-Schwimmen Infolge Unterhaltsarbeiten fällt das nächste Eltern-KindSchwimmen am Samstag, 15. Februar 2014 aus. Letzter Termin in dieser Saison ist am Samstag, 22. März 2014. Eintrittspreise: Kind CHF 2.–, ab 3. Kind gratis, Erwachsene CHF 4.–. Organisation: Philipp und Trix Müller, Oberdorf, Telefon 041 610 67 93, Reto und Rosita Businger, Oberdorf, Telefon 041 610 71 21. POLITIK

Grüne Nidwalden Altes Wissen – neu belebt Besichtigung der Kloster-Weberei und Ausstellung MariaRickenbach mit den wertvollsten Webereien des Klosters, der Schuhmacherei, der Klosterkirche und der Weihnachtskrippe. Organisation und Durchführung: Grüne Oberdorf, Doris Hellmüller, Landratskandidatin. Am Samstag, 8. Februar, um 10.00 und 14.00 Uhr jeweils beim Klosterlädeli, MariaRickenbach.


Stansstad FAMILIE

VaKi–Turnen Stansstad Am Samstag, 8. Februar 2014 turnen wir von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Oberen Turnhalle an der Kehrsitenstrasse. Wir freuen uns, Kinder von 2.5 bis ca. 5 Jahren in Begleitung von Papi, Grosspapi oder Götti bei uns begrüssen zu dürfen. Ein Unkostenbeitrag von CHF 4.– wird eingezogen. Eine Anmeldung ist erforderlich! Bis spätestens Donnerstag, 6. Februar 2014 an die Leiterin Jeanine Stalder, Telefon 076 510 01 31 oder E-Mail: yoga@shanti-stalder.ch KIRCHE

Reformierte Kirche im Oeki Stansstad Gottesdienst Am Sonntag, 9. Februar 2014, um 10.00 Uhr mit Pfarrer Karl Sulzbach, Orgel: Ursula Sulzer. VEREINE

FMG Stansstad / Kehrsiten und VAMOS Schneeschuhlaufen: Am Dienstag, 11. Februar, um 15.00 Uhr beim Bahnhof Stansstad. Mit der Zentralbahn geniessen wir die Fahrt nach Engelberg. Dort wandern wir in Begleitung von Koni Lüond durch die herrliche Winterlandschaft. Kleiner Imbiss im Café Ritz, Gerschnialp. Kosten: mit Halbtax CHF 38.– / ohne Halbtax CHF 48.–, inbegriffen sind Bahnbillett, Imbiss, Schneeschuhe / ohne Schneeschuhe CHF 10.– Ermässigung. Anmeldung bis Dienstag, 4. Februar an Theres Eberle, Telefon 041 610 48 77 oder auch per E-Mail: therese.eberle@bluewin.ch Mütterzentrum Sunneschyn Stansstad Mittagstisch: Es kochen für uns die Küchenprofis Mario Borsch und Piroska Niederberger. Am Donnerstag, 13. Februar, um 11.45 Uhr steht Suppe, Salat, Hörnli und Bratkügeli sowie ein Dessert für euch im Oeki Stansstad bereit. Wir freuen uns auf euch. Alle, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis am Montag davor bei Daniela Christ, Telefon 041 610 06 06 oder im MüZe an der Infotafel. Vorankündigung: Der nächste Mittagstisch findet am Donnerstag, 13. März 2014 statt. Krabbelgruppe/Babytreff: Am Donnerstag, 6. Februar 2014. Alle Eltern mit kleineren Kindern sind herzlich willkommen, zwischen 14.00 und 17.00 Uhr spontan vorbeizukommen! Die Kleinen können erste soziale Kontakte knüpfen und die vielen altersgerechten Spielsachen ausprobieren. Die Erwachsenen können sich bei Kaffee und Kuchen mit anderen Eltern austauschen. Parallel dazu wird die Mütter-/Väterberatung angeboten. Weitere Infos bei Marietta Walker, Telefon 041 610 95 46 oder auch unter www.müze-stansstad.ch Eltern-/Kindtreff: Vormerken – am Donnerstag, 13. Februar! Eltern und Kinder jeden Alters können sich zwischen 15.00 und 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten des MüZe treffen, um dort zwei gemütliche Stunden zu verbringen. Natürlich sind auch Grosseltern, Onkel, Tanten usw. herzlich will-

kommen. Bei feinem Kaffee, Sirup für die Kinder und Kuchen steht die Geselligkeit an erster Stelle. Es sind auch einige Gesellschaftsspiele vorhanden. Auf jedes Kind wartet bei seinem Besuch eine kleine Überraschung. Die weiteren Daten sind auf unserer neuen Homepage unter www.müze-stansstad.ch publiziert. DTV Stansstad – Winterplausch Am Montag, 17. Februar 2014 treffen wir uns um 19.30 Uhr beim Coop-Parkplatz, Stansstad. Wir fahren mit Privatautos und Gondelbahn auf Wirzweli und wandern zur «Huismatt». Anmeldung bis am Montag, 10. Februar in der Turnhalle oder bei Sabine, Telefon 079 411 10 60 oder per E-Mail: sabine.wahren@bluewin.ch DIVERSES

Fit und gut drauf ANTARA-CORE-TRAINING Fit und gut drauf mit einer guten Haltung und einer starken Rumpfmuskulatur. Dies erreichst du mit dem ANTARACORE-TRAINING. Start am Mittwoch, 12. Februar 2014, um 19.00 Uhr im Oeki Stansstad. Gerne gebe ich dir weitere Auskünfte unter Telefon 079 473 93 06 oder schreib mir eine E-Mail: jolanda@fitundgutdrauf.ch Tage der offenen Türen bei YOGA Stansstad Wir ziehen um und laden Sie herzlich ein, die kostenlosen Probestunden in unserem neuen Yoga-Studio am Dorfplatz 11 in Stansstad (Steinihuis) im Februar 2014 zu besuchen. Folgende Yogastunden können Sie an diesen Tagen unverbindlich erleben: Yoga für Erwachsene und Jugendliche; Hatha-Yoga für Senioren; Yoga easy; Hormon Yoga; Yoga für Rücken, Nacken und Schultern. Yoga stärkt unser Immunsystem, kräftigt und belebt den Körper und bringt innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Besichtigungszeiten und weitere Infos finden Sie unter www.yoga-stansstad.ch. Kontakt: Telefon 041 612 30 20 / 078 772 97 03, Alla Niklaus, dipl. Yogalehrerin. Alle Interessierten sind willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kommerzielle Beiträge werden unter den Gemeindespalten nur in Verbindung mit der Publikation eines Inserates veröffentlicht. Das ist eine Dienstleistung des Nidwaldner Blitz. Die Redaktion behält sich vor, diese Texte auf eine vernünftige Grösse zu kürzen. Redaktionschluss für die Gemeindespalten ist am Montagmorgen um 8.00 Uhr


Niederrickenbach TOURISMUS

Schneeschuhtour Vollmond am Entstehen, Abendtour Am Freitag, 7. Februar 2014 geht es hinaus ins Freie, hinaus in den Winterabend. Einsteigen bitte… Schneeschuhe anziehen und diese wunderschöne Sportart geniessen. Als Abwechslung in der Dunkelheit, im Lichtspiel des werdenden Vollmondes über offenes Gelände oder zwischen Gebirgsbäumen unter kundiger Leitung mit kleinen Schritten ins Wochenende starten. Dauer der Schneeschuhwanderung ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist um 18.45 Uhr bei der Talstation LDN, «zb» Stans ab um 18.24 Uhr (Anschluss ab Luzern S4 um 18.57). Schneeschuhroute: Maria Rickenbach (1’162 m) – Wigerts (1’185 m) – zu Punkt (1’314 m) – Hermisegg (1’375 m) –Richtung Bergplangge (1’330 m) – Ahornalp (1’345 m) – Maria Rickenbach (1’162 m). Ausrüstung: Fester Wander-/Bergschuh, Rucksack, Wärmeund Regenschutz, Handschuhe, Reservewäsche, TeleskopStöcke, Mütze, Stirn- oder Taschenlampe und Schneeschuhe. Verpflegung: warmes Getränk aus dem Rucksack, nach der Wanderung Fondueplausch im Pilgerhaus. Schneeschuhe können bei der LDN gemietet werden. Bestellung bei der Anmeldung. Kosten: Billett und Fondue mit Halbtax CHF 31.– / ohne Halbtax CHF 38.–. Wanderleiter: Markus Achermann, Ennetbürgen, Telefon 041 620 25 86. Anmeldung bis Donnerstag, 6. Februar 2014 an die Luftseilbahn LDN, Telefon 041 628 17 35. Durchführung: Bei zweifelhafter Witterung erhalten Sie Auskunft bei der LDN, Telefon 041 628 17 35. Talfahrt LDN um 22.15 Uhr, letzter Zug ab Dallenwil um 23.04 Uhr Richtung Stans / Luzern. Weitere Auskünfte erhalten Sie an der Talstation der LDN, Telefon 041 628 17 35 oder E-Mail: info@maria-rickenbach.ch Schneeschuhwanderung zum Brisenhaus Am Sonntag, 9. Februar. Die Landschaft verliert Konturen. Unter dem weissen Teppich verschwinden Geröllhalden, Alpweiden und Baumstrünke. Alles ist rund, weiss und weich. Die Schneedecke dämpft alle Geräusche, nur das Knirschen unter den Füssen, ab und zu das Murmeln von unsichtbarem Wasser eines verschneiten Bergbaches. Dauer der Wanderung: Aufstieg 3 Std. / Abstieg 1.5 Std. je nach Schneeverhältnissen. Treffpunkt um 9.30 Uhr bei der Talstation LDN. «zb» ab Stans um 9.24 Uhr. Wanderroute: Maria Rickenbach (1’162 m) –Ahornalp (1’346 m) – Hüethütte (1’415 m) – Chrüzhütte (1’547 m) – Brisenhaus (1’753 m) – Brändlisboden (1’420 m) – Ahornalp (1’346 m) – Maria Rickenbach (1’162 m). Ausrüstung: Fester Wander-/ Bergschuh, Rucksack, Wärme- und Regenschutz, Handschuhe, Reservewäsche, Teleskop-Stöcke, Mütze, Sonnenbrille und Schneeschuhe. Schneeschuhe können bei der LDN gemietet werden. Bestellung bei der Anmeldung. Verpflegung: Picknick und warmes Getränk aus dem Rucksack. Gemeinsame Einkehr und kleine Verpflegung im SAC Brisenhaus. Eine Suppe und der feine Kuchen kann wärmstens empfohlen werden. Fahrausweise und Billette löst jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selber. Wander-

leiter: Koni Lüönd, Stans, Telefon 041 610 46 15. Anmeldung bis Samstag, 8. Februar 2014 an die Luftseilbahn LDN, Telefon 041 628 17 35. Durchführung: Bei zweifelhafter Witterung erhalten Sie Auskunft bei der Luftseilbahn LDN, Telefon 041 628 17 35. Weitere Auskünfte erhalten Sie an der Talstation LDN, Telefon 041 628 17 35 oder E-Mail info@maria-rickenbach.ch

Buochs KIRCHE

Kirchenchor Buochs Orchestermesse von Wolfgang Amadeus Mozart Hast du Interesse, den Kirchenchor Buochs an Ostern, 20. April 2014 gesanglich zu unterstützen? Frauen und Männer in jeder Tonlage sind uns herzlich willkommen. Proben jeweils am Donnerstag (ab 13. Februar 2014) von 20.00 bis 21.45 Uhr im Singsaal Breitli in Buochs. Leitung: Joseph Bachmann. Auskunft: Werner Küttel, Telefon 041 620 69 26 oder per E-Mail: w.kuettel@bluewin.ch Sunntigsfiir für 1.- und 2.-Klässler Mit unserem Jahresthema «Zäme im Heilige Land» machen wir uns auf Spurensuche rund um Jesus. In dieser Sunntigsfiir begleiten wir Josa nach Kafarnaum, an den See Genezareth. Dort hört er Jesus vor vielen, vielen Leuten erzählen und gibt Ihm seine Brote und Fische, um damit ALLE Zuhörer zu sättigen. Wir laden euch herzlich zur 4. Sunntigsfiir in diesem Schuljahr ein. Treffpunkt ist am Freitag, 7. Februar 2014, um 19.00 Uhr im Pfarreiheim in Buochs. Wir freuen uns. Reformierte Kirche Buochs Gottesdienst: Am Sonntag, 9. Februar 2014, um 10.00 Uhr in der ref. Kirche Buochs mit Pfarrer Jacques Dal Molin. Musikalisch wirken mit: Monika Brand (Gesang) und Francesca Cacciatori (Orgel). Für den Besuch des Gottesdienstes steht Ihnen das Kirchentaxi gratis zur Verfügung unter Telefon 041 620 03 03. BiKi (BibelKiste): Am Mittwoch, 12. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr. Alle Kinder von ca. 4 bis 8 Jahren treffen sich im Aa-Treff Kirche Buochs. BiKi heisst: Geschichten hören, singen und basteln. Leitung Maya Weekes, Ennetbürgen. Auskunft über Telefon 079 338 17 71. Singen: Am Donnerstag, 13. Februar, um 18.00 Uhr treffen sich die Aa-Singers in der reformierten Kirche Buochs. «Wo man singt, da lass dich ruhig nieder…» «Ubi caritas», «Laudate omnes gentes», ab und zu ein Kanon oder ein Kirchenlied gehören zum Repertoire. Melodien, die eingängig und leicht singbar sind. Die Aa-Singers freuen sich auf Verstärkung. Auskunft und Leitung: Monika Brand, Telefon 041 620 52 50.

www.blitz-info.ch


Wolfenschiessen POLITIK

CVP Ortspartei Wolfenschiessen Lernen Sie unsere Landratskandidaten kennen Am Samstag, 15. Februar 2014 laden wir, die CVP, die Bevölkerung ein, unsere Landratskandidaten kennenzulernen. Neben unseren Landratskandidaten haben Sie die Gelegenheit, auch Alois Bissig, Othmar Filliger und Karin Kayser, unsere Regierungsratskandidaten, persönlich zu treffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zwischen 9.00 und 11.00 Uhr beim Info-Stand in Wolfenschiessen. WÖLFLI | PFADI

Wölfli Wolfschlucht Wir vom Stamm der Honoluluwolfschluchtlu feiern unsere alljährlichen Indianerspiele mit anschliessendem Festmahl. Dazu brauchen wir jeden von euch starken, mächtigen und mutigen Wölflis. Dieses Fest beginnt am Samstag, 15. Februar, um 10.00 Uhr und endet ca. um 13.00 Uhr beim Pfadiheim. Mitnehmen müsst ihr Besteck, Becher, Suppenteller, Abtrocktuch, wetterentsprechende Kleidung und eure Wölflikrawatte. An- oder abmelden bis am Sonntag, 9. Februar über E-Mail: pfadiwolfschlucht@gmail.com Pfadi Wolfschlucht Ein neues Abendteuer wartet auf euch am Samstag, 15. Februar. Überraschenderweise wurde unsere Flotte auf der Erkundung Amerikas getrennt und jede Gruppe erforscht einzeln die Geheimnisse der Indianer. Für alle Fragen wendet ihr euch deshalb bei eurem Leitpfadi, der weiss Bescheid! Wetterendsprechende, warme Kleider sind aber bei diesem eisigen Wetter immer von Vorteil. Weitere Infos auf www.wolfschlucht.ch VEREINE

STV Wolfenschiessen / Korbball Damen Innerschweizer Meisterschaft 1. Liga Samstag, 8. Februar letzte Innerschweizer Meisterschaftsrunde der 1. Liga in Luzern. Unsere Spielzeiten: um 17.00 Uhr gegen DTV Wettingen; um 18.30 Uhr gegen STV Willisau; um 20.00 Uhr gegen DTV Rickenbach. Skiclub Bannalp-Wolfenschiessen Clublanglauf: Am Dienstag, 11. Februar 2014 in Engelberg (Nachtloipe bei der Titlisschanze), Startnummern: ab 18.45 Uhr, Start U16: 19.30 Uhr, Damen und Herren 20.00 Uhr, Laufstil: klassisch, Distanzen: ca. 3 bis 6 km. Auskunft: ab Montag, 10. Februar 2014, um 18.00 Uhr bei Martin Gander, Telefon 079 544 48 46. Rangverkündigung: ca. eine halbe Stunde nach Rennende. Auf viele Nordische freut sich die Mondscheintour: Am Freitag, 14. Februar 2014 Treffpunkt um 18.00 Uhr beim Gewerbe an der Aa. Stirnlampe nicht vergessen. Bei Fragen: Telefon 041 628 29 55. FG Wolfenschiessen – Spielgruppe Zwärgähuis Anmeldung Spielgruppenjahr 2014/2015: Von September bis

Juni 2015 bieten wir für Kinder ab 3 Jahren mit Stichtag 31. Juli 2011 verschiedene Angebote an. Nähere Angaben zu Wochentagen, Zeiten und Kosten finden Sie auf dem Anmeldeformular. Dieses ist erhältlich im Spielgruppenlokal Pavillon an der Aa, bei der Gemeindeverwaltung sowie im Internet unter www.fg-wolfenschiessen.ch. Anmeldeschluss: Samstag, 15. März. Achtung: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Auskunft: Sibylle Mathis, Telefon 041 620 23 76. Samariterverein Wolfenschiessen/Dallenwil – Taping Das Taping wird als «funktionelle Verbandstechnik» bezeichnet, welche unter Zuhilfenahme von Tapes durchgeführt wird. Warum und wie tapen wir? Über solche und andere Fragen wird uns unser Referent Adrian Schön aufklären. An der nächsten Übung vom Dienstag, 11. Februar im Samariterlokal in der Schulanlage in Wolfenschiessen können auch wir das Tapen erlernen. Übungsbeginn um 20.00 Uhr. Bist du interessiert, dann komm und mach mit.

Ennetmoos VEREINE

FMG Ennetmoos Kaffeehock: Am Donnerstag, 20. Februar im Chilätraff von 9.30 bis 11.00 Uhr. Miär hend Fräid, wennt ai chuisch. Terminänderung Filzkurs: ACHTUNG! Terminänderung für den Filzkurs bei Heidi! Die neuen Daten sind Dienstag, 11. und 18. März 2014. Das ist ein Ganztageskurs. Samariterverein Ennetmoos – 54. Generalversammlung Am Freitag, 7. Februar, um 19.30 Uhr im Drachenstübli Aegerten in Ennetmoos. Zu Beginn wird ein feines Nachtessen serviert, wir bitten um pünktliches Erscheinen. Jugendraum Ennetmoos, ZSA Schulhaus Morgenstern Der Jugendraum ist am Freitag, 7. Februar 2014, von 20.00 bis 23.00 Uhr für Jugendliche ab der 6. Klasse geöffnet. KIRCHE

Kirche Ennetmoos – Pfarrei-DOG-Turnier Am Samstag, 15. Februar 2014 findet in der MZA St. Jakob das erste Ennetmooser Pfarrei-DOG-Turnier statt. Weitere Infos und Anmeldung siehe unter www.kirche-ennetmoos.ch oder Telefon 041 610 15 35. SENIOREN

Senioren-Team/Pro Senectute – Mittagessen im Foyer Am Mittwoch, 19. Februar, um 12.15 Uhr im Foyer St. Jakob sind alle Ennetmooser Senioren (ab 60 Jahren) eingeladen. Menü: Brotsuppe, Schweinsbraten, Kartoffelstock, Gemüse und Glace mit Fruchtsalat. Kosten für Essen inkl. Getränke CHF 25.–. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit musikalischer Unterhaltung. Anmeldung bis Sonntag, 16. Februar 2014 bei R. Liem, Telefon 041 610 23 54 oder bei M. Iten, Telefon 041 610 40 78 (ab 18.30 Uhr). Mitfahrgelegenheit melden bei R. Tresch, Telefon 041 610 47 09.


Hergiswil

Emmetten FAMILIE

Mütter- und Väterberatung Am Freitag, 14. Februar, ab 9.00 Uhr im Chilezentrum Hostatt, Schulhausstrasse 1. Beraterin: Regula Seiler Schwarb. Telefonische Voranmeldung und Beratung von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Tel. 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. KIRCHE

Evangelisch-Reformierte Kirche Nidwalden Gottesdienst: Am Sonntag, 9. Februar, um 10.00 Uhr in der ref. Kirche Hergiswil mit Pfarrer Ulrich Winkler. Jesus lehrte zu beten: «Vater! Vergib uns unsere Verfehlungen, denn auch wir vergeben allen, die an uns schuldig geworden sind». Fiire mit de Chliine Ökumenische Kinderfeier für Kinder bis 1. Grundstufe, Geschwister und Begleitpersonen zum Thema: Das Allerwichtigste. Am Samstag, 15. Februar 2014, um 10.00 Uhr im kath. Chilezentrum Hergiswil. Dauer der Feier ca. 30 Min, anschliessend gemütliches Beisammensein. DIVERSES

AltGNOME Hergiswil Matinée-Konzert: Wir freuen uns, Sie am Samstag, 8. Februar, von 10.00 bis 12.00 Uhr im Hotel Brünig in Hergiswil begrüssen zu dürfen. Beizentour: Wir freuen uns, Sie am Samstag, 15. Februar, um 13.30 Uhr im Café Pizzeria Lopper; um 14.45 Uhr im Café Bar Azzurro; um 16.30 Uhr im Restaurant Brünig und um 18.30 Uhr im Glasi-Restaurant Adler begrüssen zu dürfen. Ihre AltGNOME Hergiswil und Wirte. VEREINE

FRAUEN HERGISWIL Vollmond-Schneeschuhwanderung mit Fondueplausch auf dem Wirzweli am Freitag, 14. Februar 2014. Kosten CHF 59.– inkl. Schneeschuh- und Stockmiete, Retourticket Luftseilbahn, Shuttle, Glühwein und Fondue, exkl. Getränke und Zugfahrt. Treffpunkt um 17.30 Uhr Bahnhof Hergiswil, Abfahrt SBB um 17.41 Uhr, Rückkehr Hergiswil Bahnhof an 00.17 Uhr. Anmeldung bis Freitag, 7. Februar 2014 an E-Mail: frauenhergiswil@bluewin.ch oder Telefon 079 368 29 63. WÖLFLI | PFADI

Pfadi Hergiswil – Wölfliübung Wölfliweekend Anmeldung nicht vergessen! Liebe Wölfe, nächsten Samstag, 8. Februar 2014 ist es wieder so weit. Der Kampf der beiden Dörfer geht in die zweite Runde. Dafür treffen wir uns um 13.30 Uhr beim Pflok. Zieht dem Wetter ensprechende Kleider an und nehmt ein kleines Zvieri mit. Wer sich noch nicht für das tolle Wölfliweekend angemeldet hat, sollte dies unbedingt möglichst bald noch tun. Mis Bescht, euer Leitungsteam.

TOURISMUS

Senioren-Mittagstisch 2014 Am Mittwoch, 12. Februar 2014, ab 11.30 Uhr im Hotel Engel. Eine Anmeldung ist 2 Tage im Voraus erwünscht, Telefon 041 620 13 54. Ich freue mich, Sie willkommen zu heissen. Für Fragen stehe ich zur Verfügung, Telefon 041 620 05 44. TOURISMUS

FMG Emmetten 2. DOG-Abend im Pfarrsäli: Wir treffen uns am Dienstag, 11. Februar 2014, um 20.00 Uhr im Pfarrsäli. Wer ein DOGSpiel besitzt, kann es mitnehmen. Für Getränke wird gesorgt. Wir freuen uns auf viele Mitspieler. Anmeldung erwünscht an Sarah Odermatt, Telefon 041 620 00 76. Event-Team Emmetten – Emmetter Jasscup 2014 Am Freitag, 14. Februar 2014, um 20.00 Uhr im Hotel Engel gehts los. Standblattausgabe ab 19.30 Uhr. Einsatz CHF 15.–. Preise: Volg-Gutscheine. Neue Jasserinnen und Jasser sind herzlich willkommen.

Büren VEREINE

Bauernverein Büren-Oberdorf – Buiräball Am Freitag, 14. Februar 2014 im Restaurant Schützenhaus Oberdorf. Motto: «Suibr’i Olympiadä». Ab 20.00 Uhr Musik in der Gaststube mit «Trio Steibach-Buam». Eintritt CHF 12.–. Bar mit DJ DOMINI, Bar Eintritt frei. KIRCHE

Kaplanei Büren Film: Ligg Planggä durs Jahr dur Mensch und Schöpfung – Ein Dokumentarfilm der besonderen Art am Samstag, 8. Februar 2014, um 20.00 Uhr in der Kirche Büren. Karin und Ueli Achermann, Schwanden zeigen den selbst gedrehten Film «Ligg Planggä durs Jahr dur». Gönnen Sie sich diesen einheimischen, einmaligen Buochserhornfilm.

Kehrsiten TOURISMUS

Chriesizunft Chersite Fasnachtseröffnung Kehrsiten Am Samstag, 8. Februar 2014, um 18.00 Uhr: Chriesichlag im Garten Restaurant Mathisli mit Kaffee und Punsch und anschliessendem Chriesiwurmverbrennen; ab 20.00 Uhr: Beizenfasnacht im Restaurant Mathisli. Motto: PINKLINIK. Guggenmusik: Chatzämuisig Seelisberg. Freundlich lädt ein: Chriesizunft Chersite und Restaurant Mathisli.


Pro Senectute NW Anmeldung für alle Angebote unter Telefon 041 610 76 09 info@nw.pro-senectute.ch sowie weitere Info unter www. nw.pro-senectute.ch. Spendenkonto: PC-Konto 60-18762-5 Preisjassen An 4 Donnerstagen wird der Einzelschieber mit zugelostem Partner, in 4 Runden zu je 8 Spielen, gespielt. Die jeweils 8 besten Spieler/-innen qualifizieren sich für den Final mit 32 Leuten. 3. Runde: Donnerstag, 6. Februar, von 13.30 bis 16.00 Uhr im St. Klara-Rain 1, Stans. Spieleinsatz: CHF 12.–. 4. Runde: 20. Februar, keine Anmeldung erforderlich. Kurs: Sehtraining zur Stärkung der Augen Sehtraining hilft, die Augen und das Sehen auf natürliche Weise zu entspannen und zu vitalisieren. Bei vielen Augenbeschwerden kann mit einfachen Übungen, einer ganzheitlichen Betrachtungs- und Lebensweise, das Sehvermögen verbessert werden. Es wirkt auch unterstützend bei grünem und grauem Star. Monatlich ab Montag, 17. Februar (4 Mal), von 13.45 bis ca. 15.15 Uhr im St. Klara-Rain 1 in Stans. Kosten: CHF 140.– inkl. Unterlagen. Leitung: Bettina Dietrich, dipl. Sehlehrerin. Anmeldeschluss ist am Montag, 10. Februar. Mittagstisch der Pro Senectute NW Am Samstag, 22. Februar wird um 12.00 Uhr im Speisesaal der Heilpädagogischen Schule Nidwalden in Stans wieder gemeinsam zu Mittag gegessen. Für CHF 15.– erhalten Sie ein 4-Gang-Menü inklusive Getränke. Beim Plaudern oder Jassen lassen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen. Neuanmeldungen bitte 4 Tage vorher an Josy Sacchet, Tel. 041 610 13 66 oder Alice Filliger, Telefon 041 630 22 88. Herzlich willkommen! Geschenkgutscheine für den Mittagstisch erhalten Sie im Büro der Pro Senectute Nidwalden. Machen Sie mit – bei der Senior(inn)en-Drehscheibe Nidwalden! Die Senior(inn)en-Drehscheibe Nidwalden bietet eine Plattform für soziale Kontakte und Vernetzung. Einwohner (inn)en unseres Kantons ab dem 55. Altersjahr können hier persönliche Dienstleistungen anbieten oder beziehen. Sind Sie bereit, Dienstleistungen anzubieten? Haben Sie das Bedürfnis, Dienstleistungen anzufordern? Kennen Sie jemanden, für den diese Dienstleistungen genau das Richtige wären. Sie erreichen uns jeweils am Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr am St. Klara-Rain 1, Stans und unter Telefon 079 688 07 02 oder per E-Mail: info@seniorendrehscheibe-nw.ch Begleitete Ferien in Lugano vom 29. April bis 5. Mai 2014 Wir bieten diesmal Ferien im wunderbaren Lugano an. Erleben Sie gemeinsam mit einer Nidwaldner Seniorengruppe unvergessliche Ferientage. Mit dem Ferienangebot «Begleitete Ferien» sprechen wir Damen und Herren ab 60 Jahren – Alleinstehende und Paare – an, die noch

selbstständig sind, aber nicht mehr alleine Ferien machen können resp. wollen. Die Ferienwoche wird von zwei Begleiterinnen mit Ausbildung und Erfahrung in der Betreuung von Seniorengruppen geleitet. Kommen Sie mit uns ins Tessin und erleben Sie schöne, entspannte Tage in unserer Sonnenstube. Auskünfte und Anmeldung bei Pro Senectute NW. Stubete mit Nidwaldner Spätlese Am Dienstag, 11. Februar 2014, ab 13.30 bis ca. 17.00 Uhr findet in der Schützenstube des Schiessstands Herdern in Ennetbürgen die Stubete der Nidwaldner Spätlese statt. Die Stubeten sind öffentlich und wir freuen uns auf viele musikinteressierte Gäste. Die Nidwaldner Spätlese fördert das gemeinsame Musizieren. Instrument und Musikstil sind egal. Weitere Auskünfte erteilen Marcel Müller, Telefon 041 620 34 70 oder Richard Herger, Telefon 041 620 27 92. Yoga für Senior(inn)en Pro Senectute NW möchte nach den Fasnachtsferien in Stansstad einen Hatha-Yoga-Kurs unter der Leitung von Alla Niklaus, dipl. Yogalehrerin, durchführen. Vorgängig besteht die Möglichkeit für eine kostenlose Schnupperlektion am Mittwoch, 3. oder 10. Februar, von 14.45 bis 16.00 Uhr am Dorfplatz 11 in Stansstad. Anmeldungen dazu nimmt Frau Niklaus jeweils bis am Vortag über Telefon 041 612 30 20 entgegen. Kursinformationen werden dort aufliegen oder sind über Telefon 041 610 76 09 erhältlich. iPad Grundkurs Inhalt des Kurses: Tasten und Grundfunktionen kennenlernen, Organisation Ordner und Apps, Kontakte erfassen, WLan einrichten und nutzen, Nachrichten, Fotografieren und Fotos auf Gerät nutzen, Fotos auf dem Computer importieren, Surfen im Internet, Demo Apple-ID erstellen und Demo E-Mail einrichten. Am Montag, 17. Februar 2014, von 13.30 bis 15.30 Uhr im St. Klara-Rain in Stans. Kosten: CHF 55.–. Mitnehmen: iPad mit aufgeladenem Akku. Leitung: Swisscom. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 6. Februar. Smartphone/Tablet Aufbaukurs Inhalt des Kurses: Google-Konto nutzen, Apps im Playstore suchen und herunterladen, unterwegs E-Mails lesen und versenden, Kalender nutzen, Stadtplan verwenden, Synchronisieren mit PC und Google-Konto. Am Montag, 17. Februar 2014, von 9.30 bis 11.30 Uhr im St. Klara-Rain 1 in Stans. Kosten: CHF 55.– (nur Android-Smartphone und Tablet möglich, keine anderen). Leitung: Swisscom. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 6. Februar 2014. FilmCafé FilmCafé, ein Projekt in Zusammenarbeit mit Seniorinnen und Senioren von Pro Senectute und der Kantonsbibliothek Nidwalden. Das FilmCafé findet einmal im Monat am Donnerstag um 14.30 Uhr in der Kantonsbibliothek an der Engelbergstr. 34 in Stans statt. Nach der Filmvorführung können Sie sich bei einem Kaffee mit anderen Menschen über den Film austauschen. Am 13. Februar wird der Film «La vie en rose», das Leben und Leiden der Edith Piaf, gezeigt


n i r e e g

r n . e

d n .

n n g

s u n

.

, n n , : :

n , , 1 d -

n k m r g n m

Pro Senectute NW

Allgemein

Anmeldung für alle Angebote unter Telefon 041 610 76 09 info@nw.pro-senectute.ch sowie weitere Info unter www. nw.pro-senectute.ch. Spendenkonto: PC-Konto 60-18762-5 Operette «Saison in Salzburg» in Arth Am Samstag, 22. Februar. Kosten: CHF 86.–; Fahrt mit TSB. Nähere Infos bei Anmeldung, Anmeldung ab sofort. Seh-Treff Für alle, die bereits an einem Kurs teilgenommen haben. Am Montag, 17. Februar 2014, von 15.30 bis 16.30 Uhr im St. Klara-Rain 1 in Stans. Kosten: CHF 35.–. Leitung: Bettina Dietrich, dipl. Sehlehrerin. Anmeldeschluss ist am Montag, 10. Februar 2014. Leserunde Haben Sie Zeit und Lust einzutauchen in verschiedene Werke der Literatur? Wir treffen uns monatlich, ein Einstieg ist jederzeit möglich. An diesem Nachmittag besprechen wir das Buch: «Der erste Mensch» von Albert Camus. Am Montag, 17. Februar 2014, von 14.00 bis 15.30 Uhr im St. Klara-Rain 1 in Stans. Kosten: CHF 10.– pro Nachmittag. Leitung: Elisabeth Claude-Degen, keine Anmeldung. Schneeschuhwanderung Ramersberg/Stalden Treffpunkt ist am Donnerstag, 13. Februar, um 10.10 Uhr beim Bahnhof Sarnen, erreichbar mit dem Zug ab Stans um 9.40 Uhr. Die Gruppe 1 startet bei der Haltestelle Ey und wandert in 3.5 Std. mit 400 Meter Auf- und Abstieg via Ramersberg und Rappenwald nach Stalden und zurück. Die Gruppe 2 startet mit der 2-stündigen Wanderung bei der Haltestelle Ramersberg und überwindet vià Ramersberg und Rappenwald nach Stalden 280 Meter Auf- und 80 Meter Abstieg. Unterwegs ist Picknickrast. Anmeldung bitte bis Mittwoch um 11.00 Uhr. Auskunft über die Durchführung gibt Telefon 041 610 25 08 am Vortag ab 14.00 Uhr. Von Kopf bis Fuss im Lot Sie lernen verschiedene Übungen zur Mobilisation der Wirbelsäule und Füsse wie auch zur Kräftigung und Entspannung der entsprechenden Muskulatur kennen. Sie spüren, dass eine aufgerichtete Körperhaltung auch ein besseres Gefühl der Stabilität gibt. Für Teilnehmende «Balsam für die Füsse» und «Entspannte, aufrechte Haltung» ebenfalls bestens geeignet. Ab Dienstag, 11. März 2014 (6 Mal), von 14.00 bis 15.30 Uhr im St. Klara-Rain 1 in Stans. Kosten: CHF 175.–. Mitnehmen: bequeme Turnkleidung, rutschfeste Socken. Leitung: Susanne Ringeisen, dipl. Physiotherapeutin. Anmeldeschluss ist am Freitag, 28. Februar.

Montag, 8.00 Uhr

DIVERSES

Krebsliga Zentralschweiz Für Frauen mit Krebs: Tuch und Hut machen Mut Für krebsbetroffene Frauen kann während einer Chemooder Strahlentherapie ein Hut, ein Tuch oder ein Accessoir sehr wichtig sein. «Tuch und Hut machen Mut»: So heisst deshalb ein Beratungsangebot der Krebsliga Zentralschweiz. Eine Fachfrau vermittelt individuell Tipps zu Materialien, Farben und Kombinationen mit Zweithaar, Hut oder Accessoir. In der kostenlosen Beratung lernen die Frauen verschiedenste Kopfbedeckungen kennen. Entweder als Tricks und Tipps für den Alltag oder gleich zum Ausprobieren. Die Fachfrau vermittelt auch gerne weitere Ideen zum Aussehen und Schminken. Die Beratungen werden einmal im Monat angeboten, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die nächsten Termine: Donnerstag, 13. Februar, Mittwoch, 19. März und Donnerstag, 8. Mai 2014, jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr auf der Geschäftsstelle der Krebsliga, Hirschmattstrasse 29, Luzern, Telefon 041 210 25 50. Weitere Infos und Daten unter www.krebsliga.info.ch Krebsliga Zentralschweiz – Neues Monatsangebot Gemeinsam durch das Hochmoor Rothenturm wandern, das Schloss Heidegg besichtigen oder die Autorin Judith Rickenbacher treffen: Das sind drei Beispiele aus dem neuen Angebot der Krebsliga Zentralschweiz. Unter dem Titel «Gemeinsam unterwegs» organisiert die Krebsliga monatlich ein anderes Programm für Betroffene, aber auch für Angehörige. Das Programm des monatlichen Treffs ist geprägt von Vielfalt und Abwechslung. Die erste Veranstaltung heisst: «Der Stille lauschen». Am Mittwoch, 12. Februar, von 14.00 bis 16.00 Uhr in Luzern (Geschäftsstelle KLZ, Hirschmattstrasse 28). Anmeldefrist bis Freitag, 7. Februar unter Telefon 041 210 25 50, E-Mail: info@krebsliga.info. Die Idee von «Gemeinsam unterwegs» ist, dass Menschen, die an Krebs erkrankt sind, mit der Krankheit leben, von Krebs geheilt sind sowie deren Angehörige Kontakte knüpfen, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam Neues entdecken können. Weitere Infos zum Jahresprogramm von «Gemeinsam unterwegs» finden Sie unter www.krebsliga.info AUSGANG

Rusty Spurs Ennetbürgen – Line-Dance-Abend Lust am Tanzen zu Country-Musik oder einfach nur geniessen, dann seid ihr bei uns herzlich willkommen. Jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr wird bei den Rusty Spurs im Schützenhaus Ennetbürgen im 1. Stock Line-Dance getanzt. Haben wir euer Interesse geweckt? Bei Fragen: E-Mail: rustyspurs@gmx.ch oder Telefon 078 897 99 06.

Redaktionsschluss der Gemeindespalte


Allgemein KIRCHE

Evangelisch-Reformierte Kirche Nidwalden Morgenbesinnung Wir treffen uns am Mittwoch, 12. Februar, um 9.00 Uhr in der reformierten Kirche in Hergiswil. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. KONZERTE

Kirchenchor Buochs Orchestermesse von Wolfgang Amadeus Mozart Hast du Interesse, den Kirchenchor Buochs an Ostern, 20. April gesanglich zu unterstützen? Frauen und Männer in jeder Tonlage sind uns herzlich willkommen. Proben jeweils am Donnerstag (ab 13. Februar 2014) von 20.00 bis 21.45 Uhr im Singsaal Breitli in Buochs. Leitung: Joseph Bachmann. Auskunft: Werner Küttel, Telefon 041 620 69 26 oder per E-Mail: w.kuettel@bluewin.ch DIVERSES

Pro Filia Schoggiherzliverkauf Pro Filia Nidwalden führt vom 1. bis 14. Februar 2014 den Schoggiherzliverkauf durch. Neben dem Kirchenopfer ist dies die wichtigste Einnahmequelle für Pro Filia Nidwalden. Damit werden Jugendliche aus finanziell schwächeren Familien unterstützt. Die Kernaufgabe der Pro Filia ist die Stellenvermittlung für Au-Pairs im In- und Ausland. Bitte unterstützen Sie die Pro Filia mit dem Kauf eines Schoggi­ herzlis. Herzlichen Dank! VEREINE

Nidwaldner Wanderwege – Voranzeige! Bitte das Datum für die 52. Generalversammlung am Freitag, 28. März 2014, um 19.30 Uhr in Wolfenschiessen, vormerken. Evang.-Ref. Frauenverein Nidwalden Winterspaziergang in Engelberg Der Spaziergang findet am Mittwoch, 19. Februar 2014 statt. Abfahrt im Bahnhof Stans mit der Zentralbahn «zb» um 12.24 Uhr. Nach dem Spaziergang stärken wir uns mit einem Zvieri. Rückkehr nach Absprache. SAC Titlis Skitour Gräfimatt: Am Sonntag, 9. Februar. Ab Wirzweli, Aufstieg auf der Sonnenseite, Abfahrt über Obwaldnerseite zurück zum Wirzweli. Schwierigkeit: L, Aufstieg: 900 Hm, Zeit: 3.5 Std. Leitung: Alois Amstutz, Telefon 041 671 08 20, E-Mail: amstutz@medizintechnik-hf.ch Abend-Skitour auf die Frutt: Am Mittwoch, 12. Februar Treffpunkt ca. 18.00 Uhr in Stans, Anreise mit dem Auto zur Stöckalp. Von dort entlang der Skipiste auf die MelchseeFrutt (1’902 m), wo wir an der Wärme einen Kaffee geniessen können. Auf der Skipiste hinunter zur Stöckalp. Schwierig­ keit: L, Aufstieg: 830 Hm, Zeit: 2 Std. Leitung: Ursi Zimmer-

mann, Tel. 041 630 28 00, E-Mail: ursi.zimmermann@gmx.ch 2-Tages-Skitour Rugghubel: Samstag, 15. und Sonntag, 16. Februar 2014. Je nach Verhältnissen und Teilnehmern. Schwierigkeit: ZS – S, Aufstieg: 1’300 Hm, Zeit: 4 bis 5 Std. Leitung: Martin de Nève, Telefon 041 360 49 01, E-Mail: m_dn@gmx.ch. Anmeldung bis Samstag, 1. Februar. Skitour Piz Ravetsch: Sonntag, 23. und Montag, 24. Februar. Mit Auto und Bahn auf den Oberalppass. Nach kurzer Abfahrt gemütlich Aufstieg in ca. 2 Std. zur Maighelshütte. Am Montag langsames Aufwärmen, bevor es steiler wird. Nach Erreichen des Grates Piz Borel – Piz Ravetsch zu Fuss auf den Gipfel. Für die Abfahrt folgen wir der Aufstigsroute. Zurück nach Andermatt mit Ski oder Zug. Schwierigkeit: WS Aufstieg: 700 Hm, Zeit: 3 Std. Leitung: Martin Trutmann, Telefon 041 310 28 40, E-Mail: martin.trutmann@gmx.ch. Anmeldung bis am Sonntag, 9. Februar 2014. Skitour im Urnerland: Am Sonntag, 16. Februar 2014. Das Ziel ist es, ein den Verhältnissen und der Gruppe angepasstes Gipfelziel im Urnerland zu erklimmen. Zeit: 4 Std. Leitung: Martin Schilliger, Telefon 041 390 11 89, E-Mail: martin.schilliger@bluewin.ch Skitour Seestock: Am Freitag, 21. Februar. Landschaftlich grossartige Tour im Schächental. Mit anschliessender Abfahrt ins Muotatal. Schwierigkeit: L, Aufstieg: 900 Hm, Zeit: 3 Std. Leitung: Noldy Barmettler, Telefon 079 413 92 66, E-Mail: n.barmettler@bluewin.ch FAMILIE

Bewegungswelt Zwergmaus Kinderschwimmkurse Zwergmaus: Kursstart am Samstag, 8. Februar, von 15.30 bis 19.00 Uhr im Warmwasserbad im Hallenbad Rütimattli. Anfänger ab 4 Jahre mit Elternteil / Anfänger ab 5 Jahre ohne Begleitperson. Nach nur 4 erfolgreich besuchten Level-Kursen schwimmt Ihr Kind Brust-, Kraul- und Rückentechnik. Seit 9 Jahren erfolgreich im Schwimmsport unterwegs. Schwimmkurse: Kursstart am Samstag, 8. Februar im wohlig warmen Wasser im neu renovierten Bad Rütimattli. Der Kurs findet jeweils alle 14 Tage am Samstag statt. Während der Schulferien findet kein Kurs statt. Von den meisten Krankenkassen anerkannt! Um 10.00 Uhr: Babys von 3 bis 8 Monate; um 10.30 Uhr: Kleinkinder von 2.5 bis 4.5 Jahre, um 11.00 Uhr: Babys von 8 bis 18 Monate, um 11.30 Uhr: Babys von 18 bis 30 Monate. Jetzt anmelden und Platz sichern. Geburtsvorbereitung im Wasser: Jetzt anmelden und Platz sichern. Jeweils am Mittwoch von 21.00 bis 22.00 Uhr im Therapiebad Brändi, Horw. Noch freie Plätze mit Start am Mittwoch, 12. März. Weitere Infos und Anmeldung für alle Kurse unter www.zwergmaus.ch oder Telefon 041 210 20 25. AUSSTELLUNGEN

Ausstellung «Ko-ordinaten» in Altdorf Zum vierten Mal zeigt Iakovos Xenakis seine Werke in Uri, von dessen Berglandschaft er besonders fasziniert ist, diesmal unter dem Thema «Ko-ordinaten», wo er teilweise zwei verschiedene Szenen in einem Bild zusammenbringt. Die Ausstellung ist vom 9. bis 21. Februar 2014 täglich von 18.00 bis 21.00 Uhr im Zeughaus Altdorf geöffnet. Der Künstler ist anwesend.

0614 gemeinde  

06-2014, Gemeindespalten