Page 1

Stans Vereine

Verwitweten-Treff Mit viel Mut und Zufriedenheit gehen wir ins Jahr 2011. Am Sonntag, 23. Januar 2011 steht für uns ein Theater­ besuch in Ennetbürgen auf dem Programm. Um 13.45 Uhr treffen wir uns in der MZH neben der Kasse. Es wird das Lustspiel «Dr Schützenkönig» aufgeführt. Bitte rechtzeitig anmelden bei Alice, Telefon 041 620 52 01. Volleyball TiV Stans – Heimspiel Mittwoch, 26. Januar, um 20.30 Uhr in der Turnhalle Eichli: VBR Stans TiV 1 – VBC Rotkreuz 1; VBR Stans TiV 2 – STV Unterägeri. Donnerstag, 27. Januar, um 20.30 Uhr in der Turnhalle Pestalozzi: Juniorinnen VBR Stans TIV – VBC Steinhausen 3. BSV Stans – Heimspiele in der Sporthalle Eichli Freitag, 21. Januar, um 20.30 Uhr: Jun. MU17I, SG Stans/ Altdorf – SG Handball Zurzibiet/Endingen. Samstag, 22. Januar, um 16.30 Uhr: Männer 2. Liga, BSV Stans – SG Ruswil/Wolhusen; Frauen 3. Liga, BSV Stans – SG Ruswil/Wolhusen. ARMC Velo-Club Stans – Fondueplausch Denkt daran: am Dienstag, 25. Januar 2011 läuft die An­ meldefrist für den Fondueplausch vom Freitag, 28. Januar ab. Nähere Angaben siehe Einladung. familie

Begegnungszentrum Paletti, Engelbergstrasse 40a Kinderhort: Am Freitag, 21. Januar, von 8.30 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahren. Im Kinderhort wird gemeinsam ein Znüni eingenommen, welches im Preis inbegriffen ist. Für Auskünfte können Sie gerne Kontakt aufnehmen mit der Ressortleiterin Daniela Dittli, Telefon 041 620 88 55. fmg stans – Kinderhort Am Montag, 24. Januar 2011. Sie können ihr Kind ab 21/2 Jahren von 13.30 bis 14.00 Uhr bringen und um 16.30 Uhr abholen. Mitnehmen: Zvieri, Hausschuhe. Getränk wird abgegeben. Kleider und Schuhe der Witterung entspre­ chend. Kosten für fmg-Mitglieder CHF 4.– / für Nichtmit­ glieder CHF 6.–. Weitere Auskunft erteilt Liliana Zelger, Stans, Telefon 041 610 27 20. diverses

Atelier Schnittpunkt, Stans – Nähkurse Sie finden unser aktuelles Kursprogramm im Internet unter www.atelierschnittpunkt.ch LadysGym wo Frauen hingehen – Groupfitness Winter 2011 Montag von 9.15 bis 10.10 Uhr: Bodypump (Caroline); von 18.00 bis 18.55 Uhr: Fatburn Aerobic (Sandra); von 19.00 bis 19.55 Uhr: Tanz dich fit (Miriam); Neu von 20.00 bis

20.55 Uhr: Pilatus (Arlette). Dienstag von 9.15 bis 10.10 Uhr: Pilates (Luzia); von 18.00 bis 18.55 Uhr: Bauch / Beine / Po (Cordula); von 19.15 bis 20.10 Uhr: Bodypump (Cordula). Mittwoch Neu Blockkurs vom 12. Januar bis 16. März 2011: *von 9.30 bis 10.25 Uhr: Pilates mit Fit-Chair (Carina); *von 9.30 bis 10.25 Uhr: Kraftcircuittraing (Claudia / Anja); von 18.15 von 19.10 Uhr: Fila Kickpower (Karine); von 19.30 bis 20.25 Uhr: Pilates für Einsteiger (Anuschka). Donnerstag von 9.15 bis 10.10 Uhr: BBP / Step (Claudia B.); *von 16.00 bis 16.55 Uhr: Rückenfit (Arlette); von 18.30 bis 19.25 Uhr: Poweryoga (Ruth); von 19.30 bis 20.25 Uhr: Pilates (Bea). Freitag von 9.30 bis 10.25 Uhr: Pilates; von 12.10 bis 13.05 Uhr: Fit über Mittag (Lucia); Neu *von 18.30 bis 19.25 Uhr: Power­ yoga (Ruth). *Diese Lektionen bitte vorreservieren! Weitere Infos: Telefon 041 610 70 00. Slim Belly – Bauchkiller-Studie Weitere 40 Frauen können an der Bauchkillerstudie teil­ nehmen. Werden Sie in vier Wochen bis zu zwei Kleider­ grössen schlanker! Die Studie läuft über 4 Wochen mit 3 Einheiten pro Woche à 30 bis 40 Minuten. Teilnahme­ gebühr CHF 35.– pro Woche. Auskunft bei Panthera Lady’s Gym, Mühlebachstrasse 5, Stans, Telefon 041 610 70 00. Anmeldeschluss ist am Montag, 31. Januar 2011. Yoga-Schule Ursula Hauser – Yoga zur hormonellen Balance in den WechselJAhren Am Freitag, 21. Januar, von 18.00 bis 21.00 Uhr; Samstag, 22. Januar, von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 14.00 bis 17.00 Uhr. 3 Übungsabende: Freitag, 4., 25. Februar und 25. März 2011, von 18.00 bis 21.00 Uhr. Informationen und Anmeldung: Ursula Hauser, Telefon 041 620 36 67 oder per E-Mail: ursulahauser@gmx.ch, www.yogaschule-ursulahauser.ch ausstellungen

Frey-Näpflin-Stiftung – Neue Sonderausstellungen Alpenromantik in der Landschaftsmalerei: Paul von Deschwanden – Leben und Schaffen des Stanser Malers. Ausstellung ist noch bis am 30. Januar 2011 geöffnet. Öffnungszeiten am Samstag, von 14.00 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Weitere Infos unter www.freynaepflinstiftung.ch Ausgang

Chäslager Stans unteranderem – Überleben Sie gut! Am Samstag, 22. Januar, von 20.00 bis 22.30 Uhr. Nach seinem erfolgreichen ersten Solo-Programm Obsi/Nitsi zeigt der Mundart-geladene Innerschweizer seine neue schauspielerische KabarettRevue: Ein satirisch-ironischer Parcours durch das un­ gesicherte Gelände der helvetischen Befindlichkeiten. Reservation: TRIASS Buch- und Spielladen, Stans, Telefon 041 610 62 60. Weitere Info: www.chaeslager.ch

www.blitz-info.ch


Stans

Dallenwil kirche

Christlicher Treffpunkt Stans – Gottesdienst Am Sonntag, 23. Januar 2011, um 9.30 Uhr in unseren Räumlichkeiten, Fronhofenstrasse 12 in Stans. Predigt: Heinz Röthlisberger. Thema: «Der Wert meiner Beziehung zu Gott». Altersgerechtes Programm für Kinder und Teenager: Singen, Geschichten, Basteln, Spiele. Kinderhüte für die jüngeren Kinder. Kirchenkaffee und Gemeinschaft nach dem Gottesdienst. Gäste sind herzlich willkommen! Kloster St. Klara, Stans – Innehalten Am Dienstag, 25. Januar 2011, von 20.00 bis 20.45 Uhr in der Klosterkirche St. Klara. Thema: «Nimm dir Zeit, wofür» mit Text und Musik. Ökumenische Kleinkinderfeier Auch im neuen Jahr starten wir wieder mit unseren beliebten ökumenischen Kleinkinderfeiern. Am Samstag, 29. Januar 2011 findet um 10.00 Uhr im oberen Beinhaus in Stans die erste Kleinkinderfeier zum Thema «Glück und Zufriedenheit schenken» statt. Wir hören dazu die Geschichte vom roten Paket. Nach der Feier laden wir alle, die Zeit und Lust haben, zum gemütlichen Beisammensein und einem kleinen Znüni ein. Alle Kinder im Vorschulalter sind mit ihren Mamis und Papis, Grosseltern, Gottis und Göttis ganz herzlich willkommen! Das Vorbereitungsteam. aktuRel – Buddhismus – Modetrend für den Westen? Gespräch mit Marcel Geisser, ZEN-Meister, Buddhist, Psychologe, Gründer «Haus Tao». Gesprächsleitung Rüdiger Oppermann. Am Mittwoch, 26. Januar 2011, um 20.00 Uhr in der ref. Kirche Stans. Was fasziniert die Menschen heute in der Schweiz am Buddhismus und weshalb wenden sie sich ihm zu? Warum ist der Buddhismus ein grosses Thema und was ist so anziehend an ihm? Der Referent, Marcel Geisser, ist autorisierter Zen-Meister. Er hat einen Abschluss in humanistischer Psychologie und ist Gründer des Hauses «Tao» in der Nähe von St. Gallen. Marcel Geisser setzt auf einen konstruktiven Dialog zwischen Christentum und Buddhismus. In seinem Vortrag und im anschliessenden Gespräch geht es um folgende Aspekte: Stärken und Schwächen der buddhistischen Weltsicht; Glaube und Erfahrung; menschliche Natur und Quellen des Leids; Erlösung kontra Befreiung; gemeinsame Grundlagen dieser Religionen und ihre Bedeutung für unseren Alltag. aktuRel lädt herzlich ein zu diesem Begeg­ nungsabend. Weitere Infos unter www.akturel.ch Freie Evangelische Gemeinde – Gottesdienst Am Sonntag, 23. Januar, um 9.30 Uhr – Predigt: Pastor Erwin Imfeld. Thema: «Für Kranke beten – aber wie?» nach Jakobus 5, 13 bis 16. Für Kinder: Start mit Spielstrasse, Singen, Geschichten, Basteln usw. Kleinkinderbetreuung und Eltern-Kindraum mit Möglichkeit am Gottesdienst teilzunehmen. Gäste sind herzlich willkommen.

vereine

FMG Dallenwil Mittagstisch: Am Donnerstag, 20. Januar 2011, um 11.30 Uhr ist im Restaurant Schlüssel für uns ein feines Mittagessen gekocht. Es sind alle herzlich dazu eingeladen. Generalversammlung: Am Mittwoch, 26. Januar 2011 findet um 14.00 Uhr die Generalversammlung in der MZA Steini statt. Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen. Im Spiel­ gruppenraum bieten wir einen Kinderhort an (bitte Kinder ebenfalls anmelden). Anmeldung bis Montag, 24. Januar bei Irma Fürsinger-Niederberger, Telefon 041 628 28 14, bei Theres Odermatt-Epp, Telefon 041 628 17 25 oder per E-Mail an fmg@fmgdallenwil.ch Fondue-Plausch: Am Montag, 7. Februar 2011, um 19.30 Uhr lassen wir uns im Restaurant Alpenhof mit einem feinen Fondue verwöhnen. Wer weiss, vielleicht können wir anschliessend eine lustige Schlittenabfahrt geniessen? Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen. Anmeldung bis am Dienstag, 1. Februar 2011 bei Rita Niederberger, Telefon 041 628 05 71. Skiclub Dallenwil Schneeschuh-Wanderung: Am Freitag, 21. Januar 2011 findet die traditionelle Schneeschuhwanderung auf die Gummenalp statt. Unser Führer Schmuchi führt uns vom Wirzweli via Langboden auf den Gummen, wo wir im Restaurant ver­ pflegt werden. Gegen Mitternacht laufen wir dann über den Wirzweligrad zurück zur Bergstation Wirzweli. Treff­ punkt ist 18.10 Uhr bei der Talstation Wirzwelibahn. Kosten: Bahnfahrt CHF 14.–, mit Schneeschuhmiete CHF 25.–, Fondue CHF 22.–. Anmeldungen bitte an René Niederberger, Telefon 079 507 59 30 oder E-Mail: ribi.rene@bluewin.ch Club-Schneeplausch 2011: Hallo Skiclub-Mitglieder. Hast du Lust, den Winter noch etwas zu verlängern? Dann melde dich bis am Montag, 31. Januar 2011 für den ClubSchneeplausch an. 3 Tage Vergnügen in der tollen Skiregion Engadin, die jedem etwas zu bieten hat. Nähere Infos findest du in den Clubnachrichten vom November 2010 auf Seite 27 oder du erkundigst dich bei Sepp Odermatt, Telefon 041 610 59 09 und René Niederberger, Telefon 079 507 59 30. Chum doch ai! Samariterverein Wolfenschiessen / Dallenwil Siehe Wolfenschiessen | Vereine

Grafenort Diverses

1. Runde Kaiserjahresmeisterschaft Die Kaiserjahresmeisterschaft geht am Freitag, 21. Januar in die erste Runde. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Restaurant Grafenort. Das OK freut sich auf rege Beteiligung.


Buochs Vereine

VBC Buochs – Heimspiele Am Samstag, 22. Januar 2011 spielen in der Breitli-Halle um 18.00 Uhr Juniorinnen 2 – VBC Fortuna Bürglen. Treffpunkt junger Mütter / KFG Buochs – Kinderhort Am Freitag, 21. Januar 2011, von 8.30 bis 11.00 Uhr hüten wir Ihre Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren im Pfarreiheim (Gemeindehaus) Buochs. Bitte Finken oder Rutschsocken mitnehmen. Wir essen gemeinsam ein Znüni, das im Preis inbegriffen ist. Kosten: CHF 3.–. Bitte keine Esswaren oder Getränke mitnehmen. Versicherung ist Sache der Eltern. Nächster Kinderhort: Freitag, 18. Februar 2011. Tennisclub Buochs – Generalversammlung 2011 Als Abschluss der Saison 2010 und als Startschuss zur neuen Tennissaison findet am Freitag, 21. Januar 2011, um 19.30 Uhr im Hotel Rigiblick in Buochs unsere Generalver­ sammlung statt. Alle Clubmitglieder sind zu diesem An­ lass herzlich eingeladen und die Vereinsleitung freut sich über zahlreiches Erscheinen. Im Anschluss an die GV wird ein Imbiss serviert. Interessenten am Tennissport erhalten Informationen über www.tcbuochs.ch, via E-Mail unter info@tcbuochs.ch oder über unsere Postadresse: Tennis­ club Buochs, Postfach 413, Buochs. STV Buochs Damen – 60. Generalversammlung Am Dienstag, 25. Januar 2011 findet im Mototel Postillon unsere 60. GV statt. Um auf diese spezielle Versammlung anzustossen, offeriert der Verein ab 19.00 Uhr einen Apéro. Um 19.30 Uhr ist dann Beginn der GV. Geschätzte Ehrenund Freimitglieder, liebe Turnerinnen, es würde uns freuen, euch möglichst zahlreich an der Generalversammlung begrüssen zu dürfen. Im Verhinderungsfall ist eine allfällige Abmeldung erwünscht bei Gabi Barmettler, Telefon 041 620 69 07. Floorball Power Wave Buochs-Ennetbürgen Unihockey Heimspieltag Unterwaldner Derby in der höchsten Juniorenliga (Stärkeklasse C) U21. Am Sonntag, 23. Januar 2011, um 17.00 Uhr: Power Wave – Ad Astra Sarnen in der Turnhalle Isenringen, Beckenried. Festwirtschaft ist vorhanden. kirche

Reformierte Kirche Buochs Gottesdienst: Am Sonntag, 23. Januar 2011, um 10.00 Uhr in der reformierten Kirche Buochs. Gottesdienst mit Pfarrer Fritz Portmann, Luzern. Für den Besuch des Gottesdienstes steht Ihnen das Chiletaxi gratis zur Verfügung, Telefon 041 620 03 03. Seniorennachmittag: Am Dienstag, 25. Januar 2011, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche Buochs. Thema: Unsere Orgel, Königin der Instrumente, wird revidiert und zu schönerem Klingen gebracht. Orgelbauer Erwin Erni aus

Stans gibt Einblick in seine Arbeit und in unsere Orgel. Interessierte aus allen Gemeindekreisen sind herzlich willkommen. Für den Fahrdienst melden Sie sich bei Gemeinde Ennetbürgen: Theres Bernasconi, Telefon 041 620 48 47; übrige Gemeinden: Vreni Gerber, Telefon 041 620 44 80 oder im Sekretariat, Telefon 041 620 14 29. familie

Mütter- und Väterberatung Am Montag, 24. Januar, ab 10.30 Uhr im Alterswohnheim. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 611 19 90. Diverses

20 Jahre Alterswohnheim Buochs Im Januar unter dem Motto: Der Ton macht die Musik. Stubete am Samstag, 29. Januar, ab 14.00 Uhr. Mit Handorgel­ duo Waser-Käslin, Handorgelduo Müller-Schärli, Handorgel­ duo Echo vom Riedbode, Trio Örgeli Max. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen gute Unterhaltung.

Ennetmoos Vereine

Junges Ennetmoos – Orientierung Neumitglieder Am Freitag, 21. Januar 2011, um 19.30 Uhr im Chiläträff. Wir vom Vorstand erzählen euch, was wir alles in unserem Verein machen, z. B. Jahresmeisterschaften, Anlässe und Ausflüge! An diesem Abend kannst du entscheiden, ob du bei uns dabei sein willst. Wir würden uns auf viele Neumitglieder mit dem Jahrgang 1995 freuen! Schützengesellschaft Ennetmoos Gedächtnis der Schützenbruderschaft Ennetmoos Am Sonntag, 30. Januar 2011, um 10.00 Uhr hält die Schützenbruderschaft Gedächtnis für die lebenden und verstorbenen Mitglieder, besonders für: Karl BarmettlerMatter (Paradiesli), gestorben 24. Januar 2010; Peter-Josef Schallberger (Rotzberg 2), gestorben 15. April 2010. Teil­ nahme ist Ehrensache. Schützengesellschaft Ennetmoos. Bruderschaftspflegerin: Astrid Fluri. Samariterverein Ennetmoos – Generalversammlung Am Freitag, 21. Januar 2011, um 19.30 Uhr im Drachenstübli in Ennetmoos. Bitte pünktlich um 19.30 Uhr erscheinen! FMG Ennetmoos Einladung zur 90. Generalversammlung in der Aegerten. Am Donnerstag, 17. Februar 2011, um 18.00 Uhr Messe mit Insieme-Chor; um 19.30 Uhr Nachtessen, anschliessend Beginn der GV. Freiwilliges Nachtessen mit Überraschungs­ menü und Dessert. Anmelden bis am Sonntag, 6. Februar an Monika Aschwanden, Telefon 041 610 36 33 oder Esther Barmettler, Telefon 041 610 96 89 oder per E-Mail: esther.barmettler@gmx.ch. Bitte keine E-Mail an Monika (Compi ist abgestürzt!). Auf zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand.


Ennetbürgen kirche

Frauenschola Kirchenchor Ennetbürgen Kirchweihfest mit Musik von Mendelssohn Der Kirchweihgottesdienst vom Sonntag, 23. Januar, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Ennetbürgen wird musikalisch gestaltet mit Motetten von Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Frauenschola Kirchenchor Ennetbürgen singt unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Schmid. An der Orgel spielt Peter Scherer. Pfarrei Ennetbürgen – Kirchweihfest-Gottesdienst Am Sonntag, 23. Januar, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche Ennetbürgen. Der Kirchweihfest-Gottesdienst wird von der Frauenschola Kirchenchor Ennetbürgen musikalisch mitgestaltet. Sie singen Motetten von Felix Mendelssohn Bartholdy. Nach dem Gottesdienst laden wir Sie herzlich zu Kaffee und Chilbichrapfen ein. diverses

Stubete mit der Nidwaldner Spätlese Am Freitag, 28. Januar 2011, ab 15.00 Uhr spielt für uns die Nidwaldner Spätlese. «Freies Musizieren ab 60»; unter diesem Motto spielen Musikerinnen und Musiker im Se­ niorenalter in verschiedenen Formationen. Geniessen Sie mit uns die vielfältigen Darbietungen. Alle Interessierten sind zur Stubete herzlichst eingeladen. Der Eintritt ist gratis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Altersheim Oel­ trotte, Ennetbürgen. Vereine

im Pfarreiheim. Margrit und der Vorstand freuen sich auf viele Jasserinnen. Maria Lichtmess: Am Mittwoch, 2. Februar, um 19.30 Uhr. Gedächtnis der FMG für verstorbene Mitglieder. Voranzeige: Schneeschuhlaufen am Freitag, 18. Februar (abends) mit anschliessendem Fondue-Plausch. Genauere Infos folgen später. Chuchi am Birge Am Freitag, 28. Januar 2011, um 18.00 Uhr findet unsere ordentliche Generalversammlung im Restaurant «nidair» statt. Ab 19.30 Uhr begrüssen wir unsere Partnerinnen zum Apéro und anschliessendem Nachtessen. Eine An­ meldung ist mittels doodle bis Donnerstag, 20. Januar notwendig (bzw. Telefon 041 620 01 87). Der Vorstand freut sich auf die Anwesenheit möglichst aller «Löffelschwinger» und einen gemütlichen Abend. familie

Spielgruppe Milchzahnd – Anmeldung für das ChäferliSpielgruppenhalbjahr ab März 2011 Möchte Ihr Kind in einer lebhaften, fröhlichen Kinderrunde spielen, lachen und allerlei selber machen? Wir bieten Kindern ab ca. 2 Jahren einen Platz an jeweils am Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr oder am Freitag von 13.15 bis 15.15 Uhr. Anmeldungen bitte an Karin Odermatt, Tel. 041 620 07 68. Mütter- und Väterberatung Am Donnerstag, 27. Januar 2011, ab 10.30 Uhr im Alters­ wohnheim Oeltrotte, Bodenhostatt 3. Bitte telefonische Voranmeldung von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr, Telefon 041 611 19 90. senioren

Rusty Spurs Ennetbürgen – Line-Dance-Abend Lust am Tanzen zu Country-Musik oder einfach nur geniessen, dann seid ihr bei uns herzlich willkommen. Jeden Donnerstag ab 20.00 Uhr wird bei den Rusty Spurs im Schützenhaus Ennetbürgen im 1. Stock Line-Dance ge­ tanzt. Haben wir euer Interesse geweckt? Bei Fragen: EMail: schneider.sonja78@gmx.ch oder Tel. 041 620 78 87.

Seniorentanz im Nidair (Restaurant Flugfeld) Am Donnerstag, 27. Januar 2011, von 14.00 bis 17.00 Uhr begleitet mit dem HD Echo vom Riedbodä. Fitness mit gesunden Nebenwirkungen, auch für Männer! Das NidairTeam und Pia Gabriel heissen alle Tanzfreudigen im neuen Lokal herzlich willkommen. Weitere Infos unter Telefon 041 620 16 78.

Älplergesellschaft Ennetbürgen – Älplertanz Am Freitag, 21. Januar, ab 20.00 Uhr findet der Fasnachts­ älplertanz in der Mehrzweckhalle in Ennetbürgen statt. Tanz mit dem Echo vom Druosbärg, Festwirtschaft, grosse Tombola, Unterhaltungseinlagen mit den Älplern. Eintritt frei. Älplergesellschaft Ennetbürgen.

Seniorenmittagstisch im Restaurant Sternen Der Seniorenmittagstisch findet am Dienstag, 25. Januar statt. Wir bieten Ihnen ein reichhaltiges Mittagsmenü für CHF 13.50 an, anschliessend gemütliches Beisammen­ sein oder einen Jass. Bitte um telefonische Anmeldung unter 041 620 42 07.

FMG / TRÄFF Ennetbürgen Nicht vergessen! Generalversammlung: Am Mittwoch, 26. Januar 2011 in der MZA. Ab 19.00 Uhr Apéro / 19.30 Uhr Beginn GV. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen. Zwärge-TRÄFF: Plaudern, spielen, Kaffee trinken und an­ dere Mamis mit Kleinkindern (im Alter von 0 bis 4 Jahren) kennenlernen. Am Donnerstag, 27. Januar 2011 treffen wir uns von 9.00 bis 11.00 Uhr im Pfarreiheim (Lift vorhanden). Bei Fragen: Pia Gabriel, Telefon 041 620 47 08. Jassen: Am Dienstag, 1. Februar 2011 / Neu: ab 19.00 Uhr

Senioren – Essen, Spielen und Jassen Jeden 1. Donnerstag im Monat findet im Altersheim Oeltrotte ein Essen für Seniorinnen und Senioren mit anschliessendem Jass- und Spielnachmittag statt. Nächster Termin ist der 3. Februar 2011. Um 12.00 Uhr beginnt das Mittagessen. Ihre Anmeldung für das Essen nehmen wir gerne bis spätestens am Montag, 31. Januar unter Telefon 041 624 40 30 oder persönlich im Altersheim entgegen. Für die Teilnahme am Jass- und Spielnachmittag ist keine Anmeldung erforderlich.


Beckenried vereine

Beggo Zunft Beizentour Klewenalp: Am Samstag, 22. Januar 2011 besucht die Beggo Zunft die Restaurants auf der Klewenalp. Alle Zünftler sind herzlich willkommen! Treffpunkt um 11.00 Uhr bei der Talstation Klewenbahn. Vorinformation: Beggo-Ball: Der Beggo-Ball 2011 findet am Samstag, 12. Februar im Panoramarestaurant auf der Klewen statt. Nähere Infos folgen im Nidwaldner Blitz. Gewerbeverein Beckenried Generalversammlung: Bitte reserviert euch das Datum vom Dienstag, 22. März. An diesem Abend findet unsere GV statt. Die Einladungen folgen... Für den Tag der offenen Tür am Samstag, 27. August 2011 des Gewerbevereins haben sich 34 Betriebe angemeldet. Super! Es ist immer noch möglich mitzumachen. Weitere Informationen an der GV. Wir freuen uns auf euch. Der Vorstand. Samariterverein Beckenried 72. Generalversammlung Am Freitag, 21. Januar 2011 findet unsere 72. ordentliche Generalversammlung statt. Beginn 19.30 Uhr im Hotel Nidwaldnerhof, Beckenried. Auch die Passivmitglieder sind herzlich willkommen. Frauengemeinschaft Beckenried Führung im Länderpark Stans: Am Montag, 7. Februar, um 19.00 Uhr. Wer hat Interesse, den Länderpark einmal auf der anderen Seite kennenzulernen? Die Führung zeigt uns auf, wie das Einkaufszentrum organisiert ist und was alles im Hintergrund läuft. Die Besichtigung dauert ca. 1 1/2 Stunden. Interessiert? Anmeldungen bis am Dienstag, 1. Februar nimmt Pia Schaller gerne entgegen unter Tel. 041 620 28 75 oder E-Mail: pia.schaller@beckenried.ch Tennisclub Beckenried – 33. Generalversammlung Am Freitag, 28. Januar, um 19.00 Uhr im Nidwaldnerhof. An­ meldung bis am Sonntag, 23. Januar an Christoph Murer, Rütistr. 3, Beckenried, E-Mail: christoph.murer@beckenried.ch oder Telefon 079 676 36 05. Der Vorstand freut sich auf zahlreiche Mitglieder und auf einen gemütlichen Abend. Sport Union Beckenried Sportfest Niederhelfenschwil 2011: Vom 17. bis 19. Juni findet das Sportfest in Niederhelfenschwil statt. Auch wir nehmen wieder teil. Anmeldungen liegen in den Turnstunden auf. Anmeldeschluss ist am Freitag, 4. Februar 2011. Bei Fragen meldet euch bei mir unter Telefon 078 736 28 30. Ich freue mich auf viele Anmeldungen. Tänze aus aller Welt: Jeden letzten Donnerstag im Monat steht das Angebot Tanzen für alle Aktivmitglieder offen. Wir treffen uns jeweils um 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Alten Schützenhaus und lernen z. B. Tänze aus Russland,

Irland, Amerika, Griechenland usw. Altersmässig ist alles offen, Vorkenntnisse sind nicht nötig und eine Anmeldung braucht es auch nicht. Also kommt und tut etwas für Körper, Geist und Seele am Donnerstag, 27. Januar 2011. Bei Fragen steht Vreni Christen gerne zur Verfügung, Tel. 041 620 39 65. Schützengesellschaft Beckenried – Gedächtnis der Sebastiansbruderschaft und Schützengemeinde Am Samstag, 22. Januar 2011, um 18.00 Uhr halten wir in der Pfarrkirche Beckenried die Titularjahrzeit für lebende und verstorbene Mitglieder unserer Bruderschaft. Anschlie­ ssend findet im Hotel Rössli die Schützengemeinde statt. Turnverein Beckenried – Boccia-Turnier Am Freitag, 4. Februar 2011 findet das traditionelle Boccia-Turnier in Littau statt. Abfahrt ab Sternenparkplatz mit PW um 18.00 Uhr; Nachtessen mit anschliessendem Turnier. Anmeldung bis am Sonntag, 30. Januar 2011 an E-Mail: bortolas@beckenried.ch oder Telefon 079 738 95 15. Die Anmeldung ist definitiv. Dieses Boccia-Turnier zählt auch zur Vereinsmeisterschaft. Ausgang

Kulturverein Ermitage IVO «All About The Song» Der Nidwaldner Rockmusiker pur, echt und unverfälscht im intimen Rahmen. Mit Ivo spielen Pele Loriano und Brendam Wade. Eine Kombination, die unter die Haut geht. Am Freitag, 21. Januar 2011, um 20.00 Uhr. Eintritt: CHF 30.–, Lehrlinge / Studenten CHF 20.–. Vorverkauf: www.kulturverein-ermitage.ch oder Telefon 041 620 31 70. Trail Dancer Stans – Country-Line-Dance-Club Jeden Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr Club-Abend mit Tanzen. Alle Line-Dance-Begeisterten sind herzlich will­ kommen. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 079 740 42 46, www.gutz.ch/traildancer/traildancer.htm. senioren

Senioren-Turnen Wir turnen am Mittwoch jeweils von 9.45 bis 10.45 Uhr in der Turnhalle Isenringen. Unsere Gruppe besteht aus ca. 10 bis 18 Turnerinnen und Turner. Spass, Fitness, Beweg­ lichkeit dem Alter angepasst sind unser Ziel. Auch die Geselligkeit und Kameradschaft schätzen wir sehr. Neue Turner und Turnerinnen sind immer herzlich willkommen. Bei Fragen gibt Heidi Käslin, Telefon 041 620 59 78 gerne Auskunft. Die Vorturnerinnen: Thesi Näf, Daniela, Vrony Reinecke, Vreni Christen und Heidi Käslin.

Humor In einem Stau hupt ein Porschefahrer ununter­ brochen. Beugt sich eine Frau aus ihrem Wagen und ruft hinüber: «Okay! Und was haben Sie sonst noch zu Weihnachten bekommen?»


Büren-Oberdorf

Wolfenschiessen Familie

Spass im Wasser – Eltern- und Kind-Schwimmen Das Hallenbad in Oberdorf ist am Samstag, 22. Januar wieder zum Plausch-Schwimmen von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Planschen, spritzen oder tauchen, sich spielerisch ans Wasser gewöhnen, das können Kinder zwischen 2 und 8 Jahre unter Aufsicht von Papi, Mami, Grosi oder auch mal Gotti/Götti. Alle sind herzlich willkommen. Die Daten der Saison sind: 19. Februar, 26. März 2011. Bei Fragen: D. und S. Daucourt, Telefon 041 610 72 81. Spielgruppe Zwärgli, Oberdorf – Tag der offenen Tür Wir öffnen die Türen unserer Spielgruppe für alle, die uns näher kennenlernen möchten. Am Montag, 14., am Dienstag, 15. und am Donnerstag, 17. Februar 2011, jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr (auf Anfrage auch nachmittags möglich). Alle Kinder, welche zwischen dem 1. Juli 2006 und dem 31. Dezember 2008 geboren sind, können bei uns die Spielgruppe im Schuljahr 2011/12 besuchen. Wir freuen uns, viele Kinder mit ihren Eltern bei uns begrüssen zu dürfen. Die Spielgruppe befindet sich im Dachgeschoss des Feuerwehrlokals in Oberdorf. Weitere Infos bei Monika Liem, Telefon 041 610 54 61. schule

Schule Büren-Oberdorf Ausstellung von Schülerarbeiten Noch bis zum 23. März 2011 sind im Gemeindehaus verschiedene Arbeiten von Schülerinnen und Schülern ausgestellt. Die Gegenstände wurden im Unterricht für Technisches Gestalten (Handarbeit) entwickelt und hergestellt. Die Ausstellung kann während der geltenden Öffnungszeiten des Gemeindehauses besichtigt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Schüler­ innen und Schüler mit den Lehrerinnen für Technisches Gestalten freuen sich über Ihren Besuch. vereine

Schützen-Lottomatch in Oberdorf Am Samstagabend, 22. Januar 2011 organisieren die 300-m-Schützen und die Kleinkalberschützen von BürenOberdorf im Hotel-Restaurant Eintracht, Wil/Oberdorf ihren 37. gemeinsamen Lottomatch. Der Oberdörfer Lottomatch ist bekannt für die tolle Preisbühne mit wertvollen und praktischen «Sachen». So sind zwei Fahrräder, Einkaufs- und Essgutscheine, Bergbahnbillette, Fleisch, Schnaps, Geschenkkörbe und vieles mehr zu gewinnen. Trotz dieser grossartigen Preisbühne kostet die Abendkarte unverändert nur CHF 40.– für vier Spiel­ karten. AHV- und IV-Bezüger erhalten gegen Ausweis eine zusätzliche Spielkarte. Lotto-Freunde, Schützenfreunde, Gönner und Vereinsmitglieder treffen sich darum am Samstag, 22. Januar, ab 20.00 Uhr im Hotel-Restaurant Eintracht, Wil/Oberdorf. Schützengesellschaft und Klein­ kaliberschützen.

vereine

FG Wolfenschiessen Krabbeltreff mit Mami: Am Dienstag, 25. Januar 2011, von 15.00 bis 17.00 Uhr treffen wir uns wieder im Pavillon an der Aa, um gemütlich beisammen zu sein, zu spielen und lachen bei Kaffee und Tee. Wir freuen uns auf die kleinsten Knöpfe mit Ihren Mamis und hoffen, auch noch unbe­ kannte Kinder begrüssen zu dürfen. Infos gibt Mengia Liem, Telefon 041 628 02 71. Anmeldung ist keine erforderlich. Samariterverein Wolfenschiessen / Dallenwil 59. Vereinsversammlung Zum Abschluss des Vereinsjahres 2010 treffen wir uns am Samstag, 22. Januar 2011 zur 59. Vereinsversammlung. Pünktlich ab 19.30 Uhr stärken wir uns mit einem kleinen Imbiss. Anschliessend wird über das verflossene Jahr Rechenschaft abgelegt und die Zukunft, das heisst das Programm für das Jahr 2011, geplant. Alle Mitglieder sind recht herzlich eingeladen. Die Tombola wird den Abend voller Hoffnung ausklingen lassen. Nun los und ab in die Aula im Zälgli in Wolfenschiessen. Frohsinn Ortsgruppe Wolfenschiessen Einladung zur Orientierungssitzung Am Schmutzigen Donnerstag wird die Ortsgruppe Wolfenschiessen wieder mit einem Wagen am Umzug in Stans teilnehmen. Die Wagenbauer treffen sich deshalb am Mittwoch, 2. Februar, um 20.00 Uhr im Restaurant Ochsen zur gemeinsamen Beratung und zum Ideenaustausch. Skiclub Bannalp-Wolfenschiessen – Skitour Am Sonntag, 23. Januar 2011. Anmeldung und Auskunft: Telefon 079 333 76 90 oder 041 628 13 65. Schweizermeisterschaft Korbball U-20 Damen Schlussrunde Am nächsten Samstag findet für die Juniorinnen vom STV Wolfenschiessen die Schlussrunde der U-20 SM in Altnau TG statt. Einmal mehr ist das Nachwuchsteam immer noch im Kampf um eine Medaille gut im Rennen! Wolfenschiessen spielt um 9.35 Uhr gegen Alterswilen; um 11.20 Uhr gegen Täuffelen, um 13.05 Uhr gegen Niederbipp und um 14.15 Uhr gegen Wettingen. Rangverkündigung ca. 16.30 Uhr! Wir wünschen unserem Team viel Glück und Körbe für den Kampf um eine weitere SM-Medaille! Alle Spiele finden in der Halle Schwärzi in Altnau statt!

Bauernregel An Fabian und Sebastian (20. Januar) fängt oft der rechte Winter an.


Hergiswil familie

Mütter- und Väterberatung Am Dienstag, 25. Januar 2011, ab 10.30 Uhr im Senioren­ zentrum Zwyden. Telefonische Voranmeldung: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr unter Telefon 041 611 19 90. Die Mütter- und Väterberatung ist eine Dienstleistung der Spitex Nidwalden. Familientreff Hergiswil Krabbeltreffen: Am Dienstag, 1. Februar 2011 treffen wir uns wieder zwischen 9.30 und 11.00 Uhr im Chilezentrum in Hergiswil zum gemeinsamen Spielen und Lachen, Café trinken und Austauschen. Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter! Anmeldung nicht erforderlich. Auskunft gibt B. Arnold, Telefon 041 630 40 82. Masken basteln: Am Mittwoch, 16. Februar, ab 15.00 Uhr dürfen die Kleinen zusammen mit Mami, Götti oder Grosi im Chilezentrum eine glitzernde Maske für sich, als Geschenk oder zur Dekoration basteln. Unkostenbeitrag: CHF 7.–. Bitte anmelden bei Rosina Waser unter E-Mail: wamaro@bluewin.ch oder Telefon 041 440 88 53. Auf einen kreativen, gemütlichen Nachmittag freut sich der Familien­ treff. schule

Schulbibliothek GROBI – Geschichten für Kinder Wieder heisst es Winterzeit – Geschichtenzeit. Alle Hergiswiler Grundstufenschülerinnen und -schüler sind herzlich eingeladen, am Dienstag, 25. Januar, 1. und 8. Februar 2011, von 15.20 bis 15.55 Uhr in der GROBI eine Geschichte zu hören. Das GROBI-Team erzählt aus Bilderbüchern. Chum doch au! Musikschule Hergiswil – 2. Vortragskonzert Am Mittwoch, 26. Januar, um 19.00 Uhr im Schulhaus Grossmatt, Aula. Schüler und Schülerinnen verschiedener Musikklassen präsentieren Ihnen ihr Können. Der Eintritt ist frei; Dauer ca. 11/2 Stunde. wölfli | pfadi

Pfadi Hergiswil – Pfadiübung Wir treffen uns am Samstag, 22. Januar 2011, um 13.30 Uhr bei der Althauserbrücke. Anziehen sollt ihr dem Wetter entsprechende Kleider und Wanderschuhe. Alle ziehen die Pfadi-Krawatte an und schreibt sie doch vor der Übung an. Nehmt auch noch etwas zum Trinken und zum Zvieri mit. Die Übung endet ca. um 17.00 Uhr wieder bei der Althauserbrücke. Das Leiterteam. Vereine

DTV Hergiswil – VaKi-Turnen Auch dieses Jahr haben wir wieder ein paar Daten für euch reserviert. Und zwar sind das der 22. Januar, 19. Februar, 26. März und 16. April 2011. Die Stunden finden jeweils von 9.00 bis 10.00 Uhr in der Grossmatt-

Turnhalle statt, ausser am Samstag, 19. Februar, da treffen wir uns wegen Umbauarbeiten im Loppersaal-Sport. Alle Papis, Grossväter oder Göttis sind mit ihren Kindern ab 21/2 Jahren herzlich willkommen. Ein Unkostenbeitrag von CHF 5.– pro Kind wird eingezogen. Bei Fragen stehen Ihnen Alexandra Oswald, Telefon 078 850 12 02 oder Vreni Leuthold, Telefon 041 630 41 46 gerne zur Verfügung. Samariterverein Hergiswil Am Dienstag, 1. Februar 2011 Übung in Stansstad. Beginn um 20.00 Uhr im Samariterlokal Stansstad oder um 19.40 Uhr beim Schulhaus Dorf, um gemeinsam zu fahren. Thema Materialcheck und Gerätekenntnisse. Diese Übung steht nicht im Jahresprogramm. Evangelisch-reformierter Frauenverein Mittwoch-Treff Am Mittwoch, 26. Januar 2011, um 14.00 Uhr im Pavillon bei der ref. Kirche. Zum ersten Mal im neuen Jahr treffen wir uns zu einem gemütlichen Plaudernachmittag. kirche

Evang.-Ref. Kirche Nidwalden – Gottesdienst Am Sonntag, 23. Januar, um 10.00 Uhr in der reformierten Kirche Hergiswil. Die Predigt hält Pfarrer Ulrich Winkler. Anschliessend Einladung zum Kirchenkaffee. diverses

25 Jahre Ludothek – Spielnacht mit Wettbewerb Die Ludothek Hergiswil feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. Das Jubiläumsjahr startet mit einer spannenden Spiel­ nacht am Freitag, 28. Januar 2011 im Foyer Aula, Schulhaus Grossmatt. Es kann von 19.00 bis 24.00 Uhr nach Herzens­ lust gespielt werden. Am Mittwoch, 26. Januar 2011 kein Spielabend! An der Spielnacht führen wir einen Wettbewerb mit tollen Preisen durch. Zu gewinnen gibt es ein Waveboard, ein Brändi-Dog und ein Spiel des Jahres! Alle Spielbegeisterten treffen sich zu ein paar kurzweiligen Stunden. Wir halten Neuheiten und viele altbekannte Spiele für jedes Alter bereit. Das Spielvergnügen ist gratis. Während des ganzen Jubiläumsjahres profitieren unsere Kunden in der Ludothek. Glücksrad mit tollen Preisen, Neukunden bezahlen 2011 keine Jahresgebühr.

Emmetten Vereine

FG Emmetten Das Frauenzmorge ist verschoben auf Samstag, 15. Januar im Hotel Post. Wir begrüssen alle recht herzlich ab 8.30 Uhr zum Zmorge und anschliessendem Referat von unserem neuen Gemeindeleiter Markus Limacher über «Starke ­biblische Frauen». Kosten pro Person CHF 20.–. Anmelden unter Telefon 041 620 53 14 (H. Hofmann) oder Telefon 041 620 45 79 (M. Vollenweider) bis am Donnerstag, 13. Ja­ nuar 2011.


Stansstad

Pro Senectute Vereine

FMG Stansstad / VAMOS 74. Generalversammlung: Am Dienstag, 25. Januar 2011, um 19.00 Uhr im Oeki Stansstad. Neumitglieder-Werbung: Wir nehmen gerne Neumitglieder in unseren Verein auf. Nähere Auskünfte erteilt Yvonne Kunz, Telefon 041 610 63 41. Schützenchor Stansstad – Vereinslotto Am Freitag, 21. Januar findet im Gemeindesaal Stansstad um 20.00 Uhr das Vereinslotto des Schützenchores statt. Nebst den Hauptpreisen von 2 Mal CHF 1’000.– in bar gibt es viele andere Preise sowie die beliebten Geschenk­ taschen und -Körbe. Der Schützenchor freut sich auf euch. Samariterverein Stansstad – 53. Generalversammlung Am Freitag, 21. Januar im Hotel Winkelried in Stansstad. Pünktlich um 19.00 Uhr wird ein Nachtessen serviert. Allfällige Entschuldigungen sind dem Vizepräsidenten telefonisch zu melden. Mütterzentrum Sunneschyn Krabbelgruppe/Babytreff: Am Donnerstag, 20. Januar 2011. Alle Eltern mit kleineren Kindern sind herzlich willkommen von 14.00 bis 17.00 Uhr vorbeizukommen! Die Kleinen können erste soziale Kontakte knüpfen. Parallel dazu wird die Mütter-/Väterberatung angeboten. Weitere Infos bei An­ gelika Schütz, Telefon. 041 610 19 03. Kinderdisco Schupa Schups: Am Donnerstag, 27. Januar 2011, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Oeki Stansstad. Weil es das letzte Mal so toll war, schwingen wir das Tanzbein wieder. Komm doch auch, für lustige Tanzschritte und Spass sorgt DJ B.B. Wir freuen uns auf alle Kinder und Eltern. Müze-Team. kirche

Ökumenischer Gottesdienst im «Oeki» Am Sonntag, 23. Januar 2011, um 10.00 Uhr sind Sie herzlich zum ökumenischen Gottesdienst in der ref. Kirche im «Oeki» eingeladen! Der Wortteil wird von Diakon Arthur Salcher und Pfarrer Michael Dietliker gestaltet, der musi­ kalische Teil von Barbara Walter, Querflöte, und Ursula Sulzer, Orgel. Der Gottesdienst steht ganz im Zeichen der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen und deren diesjährigem Motto: «Zusammen glauben, feiern, beten». Anschliessend wird wieder für alle, die sich angemeldet haben, ein reichhaltiges philippinisches Mittagessen im «Oeki-Saal» angeboten. senioren

Alterssiedlung Riedsunnä Senioren Spielnachmittag Am Mittwoch, 26. Januar, um 14.00 Uhr im Kaffeestübli der Riedsunnä 1. Unsere Spielnachmittagsbegleiterinnen freuen sich wieder auf viele spielfreudige Seniorinnen und Senioren. Kommen Sie vorbei!  Das Senioren-Team.

Fische sind im Trend Fische sind sehr bekömmlich, bringen Abwechslung auf den Tisch und lassen sich sehr schnell und auf verschiedene Arten zubereiten. Es werden einfache Fischgerichte und die passenden Beilagen ausprobiert. Am Mittwoch, 2., 9. und 16. Februar 2011, von 14.00 bis 17.30 Uhr in der Schul­ küche Stansstad. Kosten: CHF 190.– bis CHF 240.– (mind. 8 Personen, inkl. Mahlzeiten und Unterlagen). Anmelde­ schluss: Dienstag, 25. Januar 2011. Kurs Gedächtnistraining «Geistig fit bleiben» Mit gezielten Übungen und Training wird die Konzentra­ tions- und Merkfähigkeit verbessert. Sie lernen an 6 Montagvormittagen Ihre Sinnesorgane bewusster zu gebrauchen und steigern damit Ihre Aufmerksamkeit. Am Montag, 14., 21., 28. März, 4., 11. und 18. April 2011, von 9.00 bis 11.30 Uhr am St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: CHF 150.– bis CHF 190.–, je nach Teilnehmerzahl, mind. 7 Personen. Erlebnisausstellungen Jura World of Coffee und Bally Schuhmuseum Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt des Kaffees. Erleben Sie Geschichte und Geschichten um den sagenumwobenen Trank. Sie geniessen einen exzellenten Kaffee und Gebäck. Von Oberbuchsiten fahren Sie weiter nach Schönenwerd, um das Bally Schuhmuseum zu besichtigen. Die Entwick­ lungsgeschichte des Schuhwerkes über einen Zeitraum von mehr als 3’000 Jahren wird hier fast lückenlos nach­ gezeichnet. Am Donnerstag, 17. Februar 2011, Besammlung um 8.45 Uhr beim Bahnhof Stans. Reise mit dem Car, Abfahrt in Stans um 9.00 Uhr, Rückkehr nach Stans ca. 18.00 Uhr. Kosten: CHF 65.– bis CHF 75.–, je nach Teilneh­ merzahl (mind. 20 Personen). Anmeldeschluss: Dienstag, 8. Februar 2011. Schneeschuhwanderung im Entlebuch Die Schneeschuhwanderung mit Pro Senectute NW führt am Donnerstag, 27. Januar 2011 ins Entlebuch. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr bei der Postautohaltestelle Sörenberg Rischli, erreichbar mit dem Zug ab Stans um 8.25 Uhr. Die Route führt ab Rischli hinauf zum Salwideli und über das wildromantische Hochmoorgebiet zur Blattenegg. Der Abstieg führt dann hinunter zur Talstation der Brienzer Rothorn-Bahn. Auf der 41/2-stündigen Wanderung sind 540 Meter Auf- und 400 Meter Abstieg zu überwinden. Zur Ausrüstung gehören: die übliche Schneeschuhaus­ rüstung sowie eine Zwischenverpflegung mit warmem Getränk. Anmeldungen nimmt Pro Senectute Nidwalden bis am Mittwoch, 26. Januar 2011, um 11.00 Uhr entgegen. Auskunft über die Durchführung gibt Telefon 041 610 25 08 am Vorabend ab 17.00 Uhr. Anmeldung für alle Angebote: Telefon 041 610 76 09 oder E-Mail: info@nw.pro-senectute.ch, weitere Infos unter www.nw.pro-senectute.ch


Seelisberg Vereine

Jahreskonzert der Musikgesellschaft Seelisberg Herzlich willkommen zum Jahreskonzert der Musik­ gesellschaft Seelisberg! Direktion Remo Gisler. Am Freitag, 28. Januar 2011, um 20.00 Uhr; am Samstag, 29. Januar, um 20.00 Uhr (Unterhaltung mit der Kapelle Echo vom Stanserhorn); am Sonntag, 30. Januar, um 13.30 Uhr. Jeweils anschliessend ans Konzert Theateraufführung «En Mega-Hit». Regie: Beat Truttmann, Festwirtschaft, Bar, Tombola. Die Musikanten und Theaterspieler freuen sich auf Ihren Besuch in der Turnhalle Seelisberg. Schützengesellschaft Seelisberg – Generalversammlung Am Samstag, 22. Januar im Restaurant Tell: Um 18.00 Uhr Nachtessen, anschliessend Generalversammlung. SC Seelisberg – Gitschener Skitag Am Sonntag, 30. Januar 2011 findet der Gitschener Skitag auf Gitschenen Isenthal statt. Startnummernausgabe von 8.30 bis 10.30 Uhr bei der Bergstation Seilbahn Gitschenen; um 11.00 Uhr: Start Riesenslalom. Starteinsatz: JO CHF 8.–, Damen / Herren CHF 15.–. Auskunft und Info: Telefon 079 378 84 87. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Rangverkündigung um 15.00 Uhr beim Skilift Gitschenen. Das Startgeld wird vom Skiclub Seelisberg übernommen. Auf einen gemütlichen Tag auf Gitschenen freut sich der Vorstand SC Seelisberg. FG Seelisberg Fotos speichern und verwalten / Kurs 1 (A / B / C): Digitale Fotosammlungen wachsen erfahrungsgemäss rasant. Daher sollte man sich von Anfang an bemühen, eine gewisse Ordnung zu halten. Das lässt sich mit wenig Disziplin und sogar ohne zusätzliche Programme erledigen. Vor­ aussetzung: Grundlegende PC-Kenntnisse. Kursleitung: Richard Zgraggen, Schattdorf. Datum / Zeit: Kurs A1, Donners­ tag, 3. Februar 2011, von 14.00 bis 17.00 Uhr oder Kurs B1: Donnerstag, 17. Februar 2011, von 14.00 bis 17.00 Uhr oder Kurs C1: Dienstag, 8. Februar 2011, von 19.00 bis 22.00 Uhr, jeweils im Computer-Studio, Gandegg 4, Schattdorf. Kosten: FG-Frauen CHF 100.– / sonst CHF 110.–. Mitnehmen: Eigene Digitalkamera und Anschlusskabel, wenn vorhanden ­eigenes Notebook (Akku laden). Anmeldung bis am Montag, 24. Januar bei H. Riechsteiner, Hofstattstr. 3, ­Seelisberg, E-Mail: hildegard@riechsteiner.net. Der Kurs wird in Klein­gruppen von maximal vier Personen durchgeführt. Mehr Spass mit digitalen Fotos / Kurs 2 (A / B / C): Digitale Fotos sind rasch geknipst und können ebenso einfach von der Kamera auf den Computer übertragen werden. Damit die schönen Momente nicht auf der Festplatte des PCs in Vergessenheit geraten, befassen wir uns mit einigen Möglichkeiten, was sich sonst noch mit digitalen Bildern machen lässt. Voraussetzung: Grundlegende PC-Kenntnisse. Kursleitung: Richard Zgraggen, Schattdorf. Datum / Zeit: Kurs A2: Donnerstag, 10. Februar, 2011, von 14.00 bis 17.00 Uhr

oder Kurs B2: Donnerstag, 24. Februar 2011, von 14.00 bis 17.00 Uhr oder Kurs C2: Dienstag, 15. Februar 2011, von 19.00 bis 22.00 Uhr, jeweils im Computer-Studio, Gandegg 4, Schattdorf. Kosten: FG-Frauen CHF 100.– / sonst CHF 110.–. Anmeldung bis Montag, 24. Januar bei H. Riechsteiner, Hofstattstr. 3, Seelisberg, E-Mail: hildegard@riechsteiner.net. Der Kurs wird in Kleingruppen von maximal vier Personen durchgeführt. Tourismus

Aktivitäten in Seelisberg Samstag, 22. Januar, um 15.00 Uhr: Busfahrt zur Operette «Der fidele Bauer» in Arth; um 18.00 Uhr: Generalver­ sammlung vom Schützenverein Seelisberg im Hotel Tell mit Nachtessen und anschliessender Versammlung. Sonntag, 23. Januar, um 10.30 Uhr: Gedächtnis vom Schützenverein Seelisberg in der Kirche. Volliger Fahrt der Brunner Fasnächtler mit gemütlichem Nachmittag im Restaurant Volligen (Wirtshaus zur Treib ist offen!). Samstag, 29. Januar, um 19.15 Uhr (statt 19.30 Uhr): Gottes­ dienst in der Kapelle mit Licht- und Kerzensegnung. diverses

Die Craniosacral-Therapie Der Begriff «cranio-sacral» setzt sich aus den beiden Worten Schädel (cranium) und Kreuzbein (sacrum) zusammen. Bei der craniosacralen Behandlung geht es darum, Blocka­ den im craniosacralen System aufzufinden und durch subtile Techniken zu lösen. Mit der Anregung der Selbst­ heilungskräfte von Körper und Seele werden nicht nur strukturelle, sondern auch emotionale Spannungen gelöst. Die Craniosacral-Therapie findet Anwendung bei: Reha­ bilitation nach Krankheiten und Unfällen, Rücken-, Schulter-, Nackenbeschwerden, Schleudertraumata, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafproblemen, stressbedingten Beschwerden und Burnout, Müdigkeit und zur Unterstützung in belas­ tenden Lebenssituationen. Begleitend zur ärztlichen Be­ handlung bei chronischen Schmerzen und Depressionen. Bei Kindern findet die Craniosacral-Therapie Anwendung: bei Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität und Lern­ schwierigkeiten. Ebenfalls ist Craniosacral-Therapie ge­ eignet zur Schwangerschaftsbegleitung und Nach­ betreuung der Mutter und des Kindes nach der Geburt oder Problemgeburt. Von Krankenkassen anerkannt (mit Zusatzversicherung). Auskünfte bei Rita Näpflin, dipl. Craniosacral-Therapeutin cranio-suisse, dipl. Pflegefrach­ frau HF, St. Klara-Rain1, Stans, Telefon 041 611 08 00 oder unter www.sensing.ch Tragen Sie

Ihren Event für die Gemeindespalten direkt via Internet unter www.blitz-info.ch ein oder schicken Sie ihn per E-Mail an gemeindespalte@blitz-info.ch Redaktionsschluss ist Montag, 8.00 Uhr


natur &umwelt Pro Velo Unterwalden – Vortrag von Marius Graber, Technik-Redaktor vom velojournal Pro Velo Unterwalden lädt alle an der (zukünftigen) Velo­ technik Interessierten zu einem Vortrag über die Trends in der Fahrradtechnik ein. Am Freitag, 21. Januar 2011, um 20.15 Uhr im Hotel Brünig in Hergiswil. Der Eintritt ist gratis. Marius Graber, Technik-Redaktor vom velojournal wird über Trends und Hintergründe in der Velotechnik berichten und wagt ein paar Thesen, wohin die Reise rund um Led-Lichter, Nabendynamos, Riemenantrieb, EBikes, Single-Speed-Velos und elektronische Schaltungen gehen könnte. Waldspielgruppen 2011/12 Möchten Sie Ihr Kind im Wald spielen lassen? Bei jedem Wetter? Mit anderen Kindern? Gut betreut? Eine Wald­ spielgruppe kann Ihrem Kind diese grundlegenden Er­ fahrungen und Erlebnisse in der Natur ermöglichen. Im September 2011 starten wir wieder neu mit unseren naturiamo-Waldspielgruppen. Aufnahme finden 3- bis 5-jährige Kinder. Die Kinder erleben einmal pro Woche in einer Gruppe von 12 bis 14 Kindern unter der Betreuung von zwei Waldspielgruppenleiterinnen den Wald und die Natur im Hofwald bei der Talstation Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach. Die Anreise erfolgt begleitet ab Stans mit der Zentralbahn. Angeboten werden drei Gruppen: Eine 5-Stunden-Gruppe mit Mittagessen am Feuer am Montag von 9.20 bis 14.30 Uhr (Kosten CHF 1’500.– inkl. Bahnfahrt, Mittagessen), eine 3-Std.Gruppe (von 13.20 bis 16.30 Uhr) mit 1 Mal monatlich 5 Stunden (von 9.20 bis 14.30 Uhr) mit Mittagessen am Dienstagnachmittag (Kosten CHF 1’070.– inkl. Bahnfahrt, Mittagessen) und eine 3-Std.-Gruppe am Donnerstag von 13.20 bis 16.30 Uhr (Kosten CH 900.– inkl. Bahnfahrt). Anmeldungen für die naturiamo-Waldspielgruppen müssen schriftlich bis spätestens am 10. April 2011 erfolgen. Anmeldeformulare und Informationen sind erhältlich unter www.naturiamo.ch oder bei natur & umwelt ob-/nidwalden, Telefon 041 610 90 30, E-Mail: naturiamo@bluewin.ch Schnuppermorgen Waldspielgruppen 2011/12 Am Samstag, 26. März 2011 findet für alle interessierten Eltern und Kinder von 10.00 bis 12.00 Uhr beim Waldspiel­ gruppenplatz ein Waldspielgruppen-Schnuppermorgen für das nächste Spielgruppenjahr 2011/2012 statt. Eltern mit ihren Kindern können dabei den Waldplatz und das Wald­ sofa erleben, über dem Feuer gekochte Suppe, Tee und selber über dem Feuer knusprig gebackenes Schlangen­ brot geniessen und dabei die Waldspielgruppenleiterinnen kennenlernen. Ein kleiner «Seilpark» lädt zum Klettern ein. Anreise mit der Bahn: Stans ab 9.24 Uhr / 10.24 Uhr, Station Niederrickenbach (Halt auf Verlangen) an 9.30 Uhr / 10.30 Uhr. Engelberg ab 9.00 Uhr / 10.00 Uhr, Wolfen­ schiessen ab 9.22 Uhr / 10.22 Uhr, Station Niederrickenbach (Halt auf Verlangen) an 9.24 Uhr / 10.24 Uhr. Infos und

Anmeldeformulare für naturiamo-Waldspielgruppen sind erhältlich unter www.naturiamo.ch/waldspielgruppe oder bei natur & umwelt ob-/ nidwalden, Stans, Tel. 041 610 90 30, E-Mail: naturiamo@bluewin.ch Tierspurensuche im Winterwald Am Samstag, 29. Januar 2011, von 9.00 bis 11.30 Uhr im Kernwald. Mit dem Wildhüter pirschen wir uns gemeinsam durch den Winterwald und suchen nach Tier-, Frass- und anderen Spuren. Unterwegs gibt es heissen Tee vom Feuer. Treffpunkt: Postautohaltestelle Kernwald / St. Jakob, ca. 100 m nach Tierheim Paradiesli. Für marschtüchtige Familien, Kinder ohne Begleitung ab 8 Jahren. Teilnahme kostenlos, Anmeldung aber erforderlich. Ausrüstung: warme Kleidung, gute Schuhe, Znüni (Bräteln möglich). Leitung: Wildhüter Hansruedi Amstad, Beckenried. Organisation/Anmeldung: natur & umwelt ob-/nidwalden, Stansstaderstrasse 26, Stans, Telefon 041 610 90 30, E-Mail: naturiamo@bluewin.ch. Gesamtes Naturerlebnisprogramm: www.naturiamo.ch

Niederrickenbach vereine

Skiclub Brisen – Nachtessen im Pilgerhaus Bist du auch dabei? Wir treffen uns um 18.50 Uhr bei der Talstation und fahren dann mit der LDN nach Niederricken­ bach. Im Pilgerhaus geniessen wir das Nachtessen und fahren anschliessend – falls es genug Schnee hat – mit dem Schlitten «Zbodä». Es besteht jeoch auch die Möglichkeit mit der Bahn runterzufahren. Nicht vergessen: Schlitten, Stirnlampe und Halbtax-Abo. Auskunft bei Erika, Telefon 041 628 04 02. Maria Rickenbach – Schneeschuhtour mit Bruno Lingg Treffpunkt ist am Sonntag, 23. Januar 2011, um 8.50 Uhr bei der Talstation der Luftseilbahn Dallenwil–Niederricken­ bach. Wichtige Voraussetzungen sind Trittsicherheit, gute Kondition und Spass an der Natur. Verpflegung aus dem Rucksack. Je nach Schneeverhältnissen und Wetter wird über die Route kurz vor der Tour bestimmt. Wanderzeit ca. 5 Std. Schneeschuhe können bei der Talstation Dallenwil– Niederrickenbach (Telefon 041 628 17 35) gemietet werden. Anmeldung bis am Samstag, 22. Januar 2011, um 12.00 Uhr bei der Talstation Dallenwil–Niederrickenbach. Auskunft über die Durchführung gibt am Samstag, 22. Januar, ab 14.00 Uhr Bruno Lingg, Telefon 076 339 58 82. Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach, Tourismus Niederrickenbach

Garten-Tipp Im Winter sollte man den Rasen möglichst in Ruhe lassen. Betritt man ihn, wenn die Halme gefrohren sind, können erhebliche Schäden, wie z. B. brauen Flecken, entstehen.


Pro Senectute Brauereikultur aus der Innerschweiz Erleben Sie hautnah, wie unsere Biere gebraut werden. Am Mittwoch, 26. Januar. Individual Reisende: 13.45 Uhr bei der Brauerei Eichhof, Luzern. Gruppen Reisende Treff­ punkt: Bahnhof Stans um 12.45 Uhr. Kosten: CHF 14.– bis CHF 18.– je nach Teilnehmerzahl, zusätzliche Kosten Passepartout Tageskarte, mind. 10 Personen. Anmelde­ schluss: Mittwoch, 19. Januar 2011. Langlauf-Treff 2011 Die Langlaufsaison von Pro Senectute Nidwalden beginnt am 11. Januar 2011. Bis zum 1. März 2011 treffen sich die Langlaufbegeisterten jeweils am Dienstag zum gemein­ samen Langlaufen auf Loipen der näheren Umgebung. Tagesausflüge zu etwas weiter entfernten, attraktiven Langlaufgebieten sind ebenfalls vorgesehen. Treffpunkt zum Saisonstart vom 11. Januar ist um 13.00 Uhr beim Eingang des Sportzenters Erlen in Engelberg, erreichbar mit Zug ab Stans um 12.24 Uhr. Anmeldungen für die Treffs nimmt die Leiterin Myrtha Zimmermann jeweils am Vorabend zwischen 18.00 und 20.00 Uhr über Telefon 041 620 45 14 entgegen. Brauereikultur aus der Innerschweiz Erleben Sie hautnah, wie unsere Biere gebraut werden. Am Mittwoch, 26. Januar. Individual Reisende: 13.45 Uhr bei der Brauerei Eichhof, Luzern. Gruppen Reisende Treff­ punkt: Bahnhof Stans um 12.45 Uhr. Kosten: CHF 14.– bis CHF 18.– je nach Teilnehmerzahl, zusätzliche Kosten Passepartout Tageskarte, mind. 10 Personen. Anmelde­ schluss: Mittwoch, 19. Januar 2011. Nidwaldner Spätlese Die Nidwaldner Spätlese lädt zum Musizieren, Mithören und Miterleben ein. Die nächste Stubete findet am Freitag, 28. Januar 2011, um 15.00 Uhr im Altersheim Oeltrotte in Ennetbürgen statt. Dazu sind alle, auch nicht musizierende, herzlich eingeladen. Die wahren Ursachen der Osteoporose Kursinhalt: Die wahren Ursachen der Knochenbrüchig­ keit, das Basen-Säure-Gleichgewicht, Basenbildner-Säure­ bildner. Was können Sie selbst als Vorsorge tun? Am Donners­ tag, 27. Januar, von 16.00 bis 18.00 Uhr am St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: CHF 20.– bis 25.– je nach Teilnehmerzahl. Anmeldeschluss: Montag, 24. Januar 2011. Kunstbetrachtung Frühjahrskurs 2010 Durch das Erlernen der Bildsprache und das Kennenlernen der grundlegenden Elemente der Grafik und der Malerei können Sie einen Zugang zu den tieferen Bedeutungen finden. Anhand von Dias und Originalwerken der Kunst wird der Zusammenhang von Farben, Formen, Gliederung und Bildaussage untersucht. Ein lebendiges, spielerisches Lernen soll das eigene Sehen und Urteilen fördern. Es

werden nach Möglichkeit auch Museumsbesuche mitein­ bezogen. Leitung: Guschti Meyer-Stockmann, Kunstmaler, Kunsterzieher. Daten: jeweils am Donnerstag, ab 3. Februar bis am 7. April (16 Lektionen), von 13.45 bis 15.45 Uhr am St. Klara-Rain 1, Stans. Kosten: CHF 195.– bis CHF 225.–. Anmeldeschluss: Donnerstag, 27. Januar 2011. Begleitete Ferien in Locarno vom 11. bis 18. April 2011 Mit dem Ferienangebot «Begleitete Ferien» sprechen wir Damen und Herren ab 60 Jahren (Alleinstehende und Paare) an, die noch selbstständig sind, aber nicht mehr alleine Ferien machen können resp. wollen. Die Ferienwoche wird geleitet von zwei Begleiterinnen mit Ausbildung und Erfahrung in der Betreuung von Seniorengruppen. Sie sorgen sich, wo notwendig und erwünscht, um das Wohl der Feriengäste. Anmeldung bis am Donnerstag, 10. Februar. Digitale Bildbearbeitung Sie erfahren, was digitale Bilder sind und wie diese mit dem Programm Photoshop Elements nachträglich bearbeitet werden können. Sie lernen Bilder konvertieren, sortieren, gezielt speichern und Präsentationen erstellen. Voraus­ setzung sind gute Grundkenntnisse. Kursdauer 11 Lektionen. Kurskosten: CHF 410.–. Kursbuch: CHF 30.–. Kursdaten: Dienstag, 8., 15., 22. Februar und 15. März, von 8.30 bis 11.15 Uhr. Anmeldeschluss: Dienstag, 8. Februar 2010. Telefonketten: miteinander verbunden Neu bietet Pro Senectute Nidwalden «Telefonketten» an. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die wenig Gelegenheit haben, die eigenen vier Wände zu verlassen oder die Lust haben, regelmässig Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen. Viele alleinstehende oder nicht mehr ganz mobile Menschen vermissen ein soziales Netz. Die Idee hinter den Telefonketten ist einfach: Regelmässig zu einer vereinbarten Zeit rufen sich die Mitglieder der Kette reihum an und erkundigen sich nach dem gegenseitigen Befinden. Ein Teilnehmer der Kette, der Ketten-Kapitän, übernimmt die Verantwortung, dass alles klappt. Bleibt ein Anruf unbeantwortet, ist mit jedem Mitglied vereinbart, was in dieser Situation zu tun ist. Durch diese verbesserte soziale Integration soll das Sicherheitsbefinden der Seniorin­ nen und Senioren gestärkt und dadurch deren Lebens­ qualität verbessert werden. Einzelpersonen werden neu vernetzt. Um mitzumachen, braucht es lediglich ein Telefon (Natel oder Festnetzanschluss) sowie die Bereitschaft, die Anrufe zu den vereinbarten Zeiten zu tätigen. Wir informieren Sie gerne ausführlich über das Angebot. Mit einem Legat Mit einem Legat für betagte Menschen trägt Ihr Vermögen Früchte über Ihre Lebenszeit hinaus. Verlangen Sie kostenlos unseren Leitfaden «Wissenswertes zum Testament». Pro Senectute NW, St. Klara-Rain 1, Stans, Telefon 041 610 76 09 oder E-Mail: info@nw.pro-senecute.ch Anmeldung für alle Angebote: Telefon 041 610 76 09 oder E-Mail: info@nw.pro-senectute.ch, weitere Infos unter www.nw.pro-senectute.ch


Allgemein vereine

Bäuerinnenverein Nidwalden Digitales Photobuch gestalten: Am Montag, 7. und Donners­ tag, 10. Februar 2011 unter professioneller Anleitung lernen wir, wie man ein digitales Photobuch richtig erstellt. Um das Gelernte auch umzusetzen und das Resultat zu prüfen, erhält jede Kursteilnehmerin anschliessend an den Kurs einen Gutschein von CHF 20.– für ein Photobuch, einzu­ lösen bei Digital Photo Prest. Kursleitung: Michele Murena. Kursort: Gemeindesaal Ennetbürgen jeweils um 19.00 Uhr. Kosten: Mitglieder CHF 20.– / Nichtmitglieder CHF 30.–. Anmeldung bis am Dienstag, 25. Januar bei Claudia Käslin, Tel. 041 620 36 72, E-Mail: claudia-urs.voketli@brunaline.ch Trachtenverein Stans «Projekt Schweizer Trachtenchorfest» Der Trachtenverein Stans sucht Verstärkung für das «Projekt Schweizerisches Trachtenchorfest Lyss 2011». Das Fest findet vom 3. bis 5. Juni 2011 in Lyss statt. Wir haben uns für Samstag angemeldet und werden dort mit zwei Jodelliedern und einem Naturjuitz an der Bewertung teil­ nehmen. Für singfreudige Personen bietet sich die Mög­ lichkeit, in einem zeitlich begrenzten Rahmen an unserem schönen Kulturgut teilzunehmen. Wir proben jeden Diens­ tagabend um 20.00 Uhr (ausser in den Schulferien) in unserem Lokal St. Klara-Rain 1 in Stans, bis zum Fest gibt es ca. 16 Proben. Hast du Lust und fühlst du dich ange­ sprochen? Dann melde dich bei unserer Dirigentin Rita Blättler aus Kerns, Telefon 078 698 78 23 oder beim Präsi­ denten Fanz Käslin, Telefon 079 402 87 54. Es freut uns riesig, möglichst viele interessierte Sängerinnen und Sänger (und solche, die es werden wollen) bei uns will­ kommen zu heissen. Detaillierte Infos findest du auch auf unserer Hompage unter www.trachten-stans.ch SAC Titlis Skitour Wildspitz am Sonntag, 23. Januar 2011. Wir starten auf dem Steinerberg und gelangen über landschaftlich reizvolles Gelände auf den Gipfel. Schwierigkeit: WS, Aufstieg: 970 Hm, Zeit: 21/2 Std. Leitung: Emil Keller, Telefon 041 620 11 65, E-Mail: keller_emil@gmx.ch Skitour Walegg am Dienstag, 25. Januar 2011. Mit der Seilbahn nach Brunniswald und weiter auf die den Walenstöcken nordwestlich vorgelagerte Schulter. Schwierig­ keit: ZS, Aufstieg: 640 Hm, Zeit: 21/2 Std. Leitung: Emil Keller, Telefon 041 620 11 65, E-Mail: keller_emil@gmx.ch Skitour im Glarnerland am Samstag, 29. Januar 2011. Skitour entsprechend den aktuellen Verhältnissen im Glarnerland. Schwierigkeit: WS, Aufstieg: 1’200 Hm, Zeit: 4 Std. Leitung: Thomas Waser, Telefon 041 628 00 43, E-Mail: th_waser@bluewin.ch Skitourenwoche in Bivio vom 13. bis 19. März 2011. Bivio ist der Ausgangspunkt für zahlreiche rassige Skitouren beidseits der Julier-Passstrasse. Zudem bildet der Pass eine eindeutige Wetterscheide, so dass ideales Touren­

wetter beinahe garantiert ist. Hotel Grischuna in Bivio, neue Wellnessanlage. Kosten: CHF 1’000.– im DZ und CHF 1’060.– im EZ mit HP. Nicht inbegriffen: Reisekosten und Bergbahnen. Teilnehmer: Max. 8 (reserviert sind 2 DZ und 4 EZ). Schwierigkeit: L – WS+. Leitung: Urs Sägesser, Bergführer, Telefon 041 620 36 68 / 079 755 18 30, E-Mail: urssaegesser@bluewin.ch. Anmeldeschluss am Donnerstag, 20. Januar (Name, Vorname, Adresse, Telefon, E-Mail, Auto zur Verfügung mit Anzahl freier Plätze). Tourenwoche Engadin (Brail) vom 6. bis 12. März im Hotel Post, Tourenleiter Hanspeter Krämer, Telefon 079 222 68 04, E-Mail: hanspeter.kraemer@bluewin.ch. Tourenziele: Gipfel im Oberengadin, Julierpass und Münstertal. Marschzeiten: Am Sonntag ca. 11/2 bis 2 Std., andere Tage 4 bis 5 Std. Das Tourenprogramm für den kommenden Tag besprechen wir jeweils am Vorabend beim Apéro vor dem Nachtessen. Kosten: CHF 750.– / CHF 800.–. Anmeldung bis am Dienstag, 15. Februar 2011, kurzfristige Anmeldung möglich, sofern sich die Unterkunft regeln lässt. Alzheimervereinigung OW / NW Gruppe für Angehörige und Bezugspersonen Gesprächsgruppe für Angehörige und Bezugspersonen eines an Demenz erkrankten Menschen am Mittwoch, 26. Januar 2011, von 19.30 bis 21.00 Uhr im Chilezentrum Hostatt, Hergiswil. Schwerpunktthema: Leben im Jetzt. Mit DVD-Film und Diskussion. Die Teilnahme am Treffen ist unentgeltlich. Das jeweilige Schwerpunktthema gilt als Input und bietet Gelegenheit, eine Thematik vertieft anzusprechen. Wir freuen uns, neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen zu können. Das Leiterteam, Telefon 041 620 29 04 oder E-Mail: alz.ow-nw@bluewin.ch familie

Bewegungswelt Zwergmaus Kinder-Schwimmkurse ab 4 Jahre: Kurse jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag im Aqua-Center Kerns und Rütimattli, Sachseln. Die Kurse der aquality-zertifi­ zierten Schwimmschule ZWERGMAUS sind bei den meisten Krankenkassen anerkannt (meist 50% Übernahme bis Schuleintritt). Weitere Schwimmkurse in Emmetten und Luzern. Anmeldung unter www.zwergmaus.ch oder Telefon 041 210 20 25. Baby- und Kleinkind-Schwimmkurse: Kurse jeweils Dienstagmorgen im Wellnessbad Aqua-Center Kerns. Start am 16. März 2011, um 8.30 Uhr: 10 bis 18 Monate; um 9.00 Uhr: 12 bis 24 Monate; um 9.30 Uhr: 21/2 bis 41/2 Jahre; um 10.00 Uhr: 16 bis 30 Monate; um 10.30 Uhr: 4 bis 9 Monate. Jeweils Kurse à 10 Lektionen inkl. Eintritte für 2 Erwachsene und 1 Baby sowie Schwimmabzeichen. Die Kurse der aquality-zertifizierten Schwimmschule ZWERG­ MAUS sind bei den meisten Krankenkassen anerkannt (bis 50% Übernahme). Weitere Baby- und KleinkindSchwimmkurse am Samstag im Rütimattli oberhalb Sarnen. Weitere Kinder-Schwimmkurse ab 4 Jahre am Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag. Anmeldung unter www.zwergmaus.ch oder Telefon 041 210 20 25. Wir freuen uns, Sie bald im 35°C warmen Wasser begrüssen zu dürfen! Ihr Zwergmaus-Team.

03-2011, Gemeindespalten  

03-2011, Gemeindespalten

Advertisement