Page 1

10

BLICKPUNKT Zwischen Donau, Altm체hl und Ilm

Der Ruhestand muss warten Reinhard B체chl im Portr채t Foto: Arzenheimer


A9 komplett gesperrt Ein 35-jährige Mann aus Wassertrüdingen kam gestern Nacht auf der A9 zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Langenbruck (Fahrtrichtung München) nach rechts von der Fahrbahn ab und schrammte mit dem Gespann an der Schutzplanke entlang. Hierbei wurde die rechte Bordwand am

Lkw sowie am Anhänger beschädigt. Beim anschließenden Gegenlenken verlor der Fahrer die komplette Ladung von über 100 Kisten. Da die Ladung über die gesamte Fahrbahn verteilt war, musste die A9 in Fahrtrichtung München für rund 30 Minuten komplett gesperrt werden. Insgesamt dauerten die

Räumungsarbeiten bis 02.45 Uhr. Zur Unfallursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Sekundenschlaf kann nach ersten Ermittlungen ausgeschlossen werden, ein technischer Defekt dagegen nicht. Der Gesamtschadenbeläuft sich auf 12.000 Euro.

Wieder ein R8 gestohlen!

(stz) Aus der Werkstatt eines Betriebes in der Münchener Straße entwendete ein Unbekannter einen dort zum Kundendienst stehenden Pkw, Audi R 8, amtl. Kennzeichen IN - S 119, mit auffälliger silber-

ner Lackierung im hinteren Bereich, im Wert von rund 70 000. Euro. Über ein eingeschlagenes Fenster gelangte der Dieb ins Gebäude und von dort ins Büro, wo er den Schlüssel für den Pkw

fand.

Der Tatzeitraum liegt nach bisherigen Erkenntnissen zwischen 02.00 Uhr und 02.30 Uhr am 14. November. Der Sachschaden beträgt ca. 500.- Euro.


Foto: Archiv

Zaubertage beginnen heute (stz) Ein Hauch von Ma- Im Altstadttheater tregie und Illusion weht bald ten Gaston mit „Best of: wieder durch die Region. Lachen, Staunen – Sexapeal?“ und Thommy Ten & Die 17. Ingolstädter Zau- Amélie mit „Einfach Zaubertage stehen vor der berhaft“ auf. Im SchlossTür. Der Organisator des keller wird das „Magic Festivals, Magier Sven Dinner“ serviert und auch Catello, hat wieder ein das Stadttheater Neuburg zauberhaftes Programm wird wieder mit „Magic auf die Beine gestellt. goes Neuburg“ und eiPreisgekrönte Künstler ner Kinderzaubershow kommen heuer aus Bay- ein magischer Veranstalern und Österreich an die tungsort, den sicherlich Donau. viele Besucher aufsuchen

werden. Zum Festivalauftakt gibt es heute und morgen (am 15. und 16. November) kostenlose Zaubershows im Bus am Ingolstädter Rathausplatz und am 23. November Straßenzauberkunst im Westpark zu erleben. Nähere Informationen und das ausführliche Programm: http://www.zaubertage.de


Foto: S.Roelen

Keinen Tag verschenken (sr) Unternehmer Reinhard Büchl senior will auch mit 66 Jahren nichts vom Ruhestand wissen Schon Udo Jürgens wusste: „Mit 66 ist noch lange nicht Schluss!“ Reinhard Büchl senior hält es ähnlich. Der „Mittelstands-

kämpfer“, so Büchl über Büchl, entwickelte das elterliche Bau- und Entsorgungsunternehmen in fast 40 Jahren zur BüchlGruppe mit 380 Mitarbeitern. Nach Ruhestand sehnt sich der 66-Jährige aber nicht. „Ich arbeite im Familienunternehmen so-

lange ich geistig und körperlich fit bin“, sagt der Diplom-Bauingenieur. Seit 2011 führen Sohn Reinhard und Tochter Iris die operativen Unternehmen der Büchl-Gruppe mit den Geschäftsbereichen Entsorgung (für Un-


ternehmen, Kommunen, Privathaushalte), Biound Grüngutvergärung, Glas-, Kunststoff- und Autorecycling, Tiefbau sowie Beratung und Engineering an den Standorten Ingolstadt, Neuburg, Großmehring, Stammham und Györ/Ungarn.

„Als Freund von harten Grenzen habe ich die Firma schon vor Jahren an meine Kinder übergeben. Ein Unternehmen rechtzeitg an die nächste Generation weiterzugeben, ist wichtig. Es kann nicht sein, dass der Chef 83 und der Juniorchef 60 Jahre

alt ist.“ Heute ist Reinhard Büchl senior Geschäftsführer der 1989 von ihm gegründeten Büchl Consulting + Engineering GmbH, Mehr unter: stattzeitung.in


Foto:Knabel

Spatenwurf (fk) Gigatronik setzt den Start-Stich für neues Gebäude im Gewerbegebiet Gaimersheim. Zwei Jahre haben sie auf diesen Moment hingearbeitet, jetzt ist er endlich da – der Spatenstich zum Gigatronik Neubau. Ein wahres „Monumentum“ soll es werden, das neue Bürogebäude mit großflächigen Labor- und

Prüfbereichen für 400 Mitarbeiter des Audi Zulieferers. Politische Prominenz darf bei so einem Spatenstich natürlich nicht fehlen: Gaimersheims Bürgermeisterin Andrea Mickel und Landrat Anton Knapp ließen sich den Buddel-Spaß nicht entgehen. Eigentlich war der Spatenwurf schon vor zwei Jahren geplant. Nur leider

ist das Unternehmen in erheblichen Zeitverzug geraten. „Deshalb bekommt jetzt jeder eine Schaufel in die Hand und dann wird kräftig gebuddelt – dann sind wir ganz schnell wieder im Zeitplan“, witzelte Josef Freistetter von Gigatronik zur großen Belustigung der anwesenden Gäste. Mehr unter: stattzeitung.in


Foto:Knabel

Einziger grüner Wochenmarkt (fk) Vor dem Stadttheatereingang stehen zwei Stände mit dutzenden von kleinen, okerfarbenen Eiern. Auf der Seite des Viktualienmarktes haben die Kartoffelverkäufer ihre Anhänger mit den Erdäpfeln platziert. In der Mitte des Theatervorplatzes konzentriert sich die Gemüseabteilung und drum herum findet

der Besucher alles andere – vom Honig über Fleisch und Wurst bishin zu Kraut, Fisch und natürlich die obligatortische kleine Stärkung am Würstlstand. Die mit farblosen oder weiß-rot,weiß-blau, weißgelbgestreiften Planen zum Schutz vor dem Wind sind weniger geworden, jetzt, in der kalten Jahreszeit. Und ebenso verhält es sich

mit den Einkäufern. Vor allem ältere Herrschaften schlendern über den Platz.„Im Winter kommen eigentlich nur noch die Stammkunden auf den Ingolstädter Wochenmarkt“, fasst Karin Dauer, Sprecherin der Marktbeschicker, das Bild zusammen.

Mehr unter: stattzeitung.in


Foto: oh

Blinde Künstlerin stellt aus (stz) Claudia StiglmayrKeshishzadeh ist blind und malt. Für sie kein Widerspruch. Im Gegenteil: „Beim Malen vergesse ich, dass ich blind bin.“ Ihre eindrucksvollen Kunst-

werke werden vom 23. bis 28. November in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung gezeigt. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitagabend, 22. Novem-

ber, um 19.30 Uhr. Alle Interessierten sind eingeladen, die farbenfrohen Acrylbilder zu betrachten und mehr über die Künstlerin zu erfahren. Der Eintritt ist frei.

IMPRESSUM Espresso Multimedia GmbH Wagnerwirtsgasse 8 85049 Ingolstadt HRB 1362 AG Ingolstadt Telefon: 0841 / 9 51 54-0 Telefax: 0841 / 9 51 54-120 info@espresso-magazin.de

Geschäftsführung:

Maria Käbisch UStId: DE 15 29 25 661 Verantwortlich i.S.d. § 6 Abs. 2 MDStV: Hermann Käbisch


Foto:Stefan Bösl

Fußball am Wochenende Regionalliga Bayern Sa., 16. November, 14Uhr Eintr.Bamberg - FCI 04 II

ASV Dachau -Rohrbach SV Karlshuld - SV Aubing Jetzendorf - FC Moosburg

Bayernliga So., 17. November, 14Uhr Unterhaching II - Eichstätt

Kreisliga So.,17. November,14.30 Uhr ST Scheyern - Gaimersheim FC Hepberg - TSV Etting DJK Ingolstadt- Denkendorf EichstättII-Großmehring Hitzhofen - FC Sandersdorf ST Kraiberg - FSV PAF Oberhaunst-Friedrichsh.

Landesliga Südost Sa., 16. November, 14Uhr Gerolfing - Hallbergmoos

Bezirksl.Oberbayern Nord So., 17. November,12.30 Uhr Manching - Moosinning Kreisklasse I So.,17. November,14.30 Uhr So.,17.November, 14.30 Uhr Kösching - Allach 09 M. Wackerstein - Kösching II

Wolfsbuch/Zell -Stammham Gerolfing II - TSV Pförring TürkSV IN - TSV Altm.stein Arnsberg - Hofstetten Buxheim - DJK Enkering TSV Mailing - Mindelstetten Kreisklasse II So., 17. Oktober, 12.30 Uhr Jetzendorf II - Hundszell So., 17. Oktober, 14.30 Uhr Hohenwart - Hettenshausen Manching II - Baar-Ebenhs. Münchsmünster - Karlskron FC GW IN - Pörnbach Lichtenau - Rohrbach II Reichertsh. - SV Zuchering


zueinander finden Gemeinsam ist vieles schĂśner und bei uns sogar gĂźnstiger. Bis zu 5 Erwachsene oder 10 Kinder fahren mit der Partnertageskarte einen ganzen Tag.

B10  

15.11.2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you