Page 10

10

Samstag, 9. Februar 2019

Die Nacht von Söll:

Rosenheim

Jugendturnier der Spitzenklasse U11 und U13 Mannschaften messen sich beim internationalen rübwerbung-Hallenmasters in Rosenheim Jugendfußball der Spitzenklassen findet am kommenden Wochenende in der Rosenheimer Gaborhalle statt. Am Samstag und Sonntag, 16./17. Februar lädt der TSV 1860 Rosenheim zum rübwerbung-Hallenmasters für U11 und U13 Mannschaften ein – und das Teilnehmerfeld kann sich wirklich sehen lassen. Los geht’s jeweils ab 11 Uhr. Den Start am Samstag macht das Turnier der U11 Mannschaften. Der Sportliche Leiter der 60er, Andi Kubik, konnte mit Jahn Regensburg, dem FC Ingolstadt und dem 1. FC Passau namhafte Teams verpflichten. Ebenfalls dabei sind der Lokalrivale Wacker Burghausen und die SpVgg Unterhaching, der Partnerverein des TSV 1860 Rosenheim. Die starken österreichischen Nachwuchsmannschaften vom

FC Juniors OÖ und Flyeralarm Admira komplettieren das Teilnehmerfeld. Am Sonntag gehört die Gaborhalle dann den U13 Mannschaften. Hier geben die Nachwuchsmannschaften der Zweitligisten FC Ingolstadt und Jahn Regensburg sowie der Münchner Löwen, der SpVgg Unterhaching und der Würzburger Kickers ihre Visitenkarten ab. Aus Österreich konnte mit dem Linzer ASK ebenfalls eine tolle Nachwuchsmannschaften fürs rübwerbung Hallenmasters engagiert werden. Die Nachwuchsmannschaften des TSV 1860 Rosenheim brennen schon darauf, sich mit diesen Top Mannschaften beim eigenen Turnier messen zu können. Für das leibliche Wohl und ein tolles Rahmenprogramm vor Ort ist gesorgt. Unter anderem wird es einen Auftritt der Hot Socks Ramerberg am Sonntag geben. 1860rosenheim.de

www.blick-punkt.com

23. Auerbräu V.I.P-Ski Cup als Flutlichtrennen

Die glücklichen Gewinner beim Auerbräu VIP-Skicup 2019. Auerbräu veranstaltete wieder den traditionellen V.I.P-Ski Cup zusammen mit seinem Partnerpool, den Bergbahnen Söll/Hochsöll, Tiroler Speck Ager und der Metzgerei Hilger als Flutlichtrennen. Dieses bayerisch-tirolerische Pistenduell unter der Schirmherrschaft des Söller Bürgermeisters Alois Horngacher fand in seiner 23. Auflage auf der hervorragend präparierten Piste der Hohen Salve in Hochsöll statt. Dabei konnte Auerbräu Geschäftsführer Thomas Frank über 130 Teilnehmer, darunter Kun-

den aus Gastronomie und Handel sowie Persönlichkeiten unserer Region und aus Tirol begrüßen. Dabeisein, Spaß haben und gesund den schnellen aber fair gesteckten Riesenslalom zu bewältigen, das war wie immer die Devise. Bei der anschließenden Siegerehrung in der Gründlalm nahmen die Bestplatzierten der verschiedenen Klassen die Pokale und Preise entgegen. Schnellster und somit der Sieger in der Wirteklasse U50 war Andreas Heiss. Bei den Wirtinnen U50 siegte Franziska Lebeth. Den Sieg in der Wirteklasse Ü50 holte

Tag der offenen Tür:

Pressefoto sich Peter Kraus aus Grafing vor Peter Wörndl aus Bernau. Bei den Wirtinnen Ü50 sicherte sich Maria-Luise Tausch aus Flintsbach den ersten Platz. In der Bürgermeisterklasse holte sich Altbürgermeister Mathias Lederer aus Brannenburg vor Hubert Wildgruber aus Oberaudorf den Sieg. Die Presseklasse konnte Heribert Haimerl für sich entscheiden, während bei den Auerbräu Mitarbeitern Geschäftsführer Thomas Frank siegte. In bester Stimmung konnte somit ein schöner Skitag mit der Flutlichtabfahrt ins Tal ausklingen.

-ANZEIGE-

Neueröffnung des Studienkreis Wasseburg Am Samstag, 16. Februar, ab 10 Uhr lädt der Studienkreis Wasserburg anlässlich der Neueröffnung Anfang Februar zum Tag der offenen Tür ein. Alle interessierten Schüler, Eltern und Lehrkräfte der öffentlichen Schulen sind herzlich eingeladen die neu renovierten Räume im Marienplatz 23 zu besichtigen.

Gute Noten – gut drauf! „Tag der offenen Tür“ . ab 10 Uhr in Wasserburg am 16.02 Studienkreis Wasserburg 9 62 00 99 Marienplatz 23; Tel.: 01 71 / tudienkreis.de alex@studienkreis.de; www.s

„Lernen kann nur dann effektiv und nachhaltig sein, wenn alles stimmt; das fängt bereits bei der Lernumgebung an“, so Herr Lex, der Inhaber der neuen Filiale. „Uns ist wichtig, dass sich die Schüler bei uns wohlfühlen, und das erreichen

Neben den neuen Räumen können sich die Besucher zudem über das Lernkonzept des Studienkreis informieren. Zusätzlich zum Einzel- oder fachhomogenen Kleingruppenunterricht bietet der Studienkreis auch viele Kurse an, um individuell auf jeden Schüler eingehen zu können. Zum Kursangebot gehören unter anderem Konzentrations-, Prüfungsvorbereitungs- und Life-Kinetik-Kurse. Frau Elliott, Lerncoach und Life-Kinetik-Trainerin, wird Albert Lex und das Studien- die Büroleitung in Wasserkreis-Team freut sich auf viele burg übernehmen. interessierte Schüler und El- Für Snacks und Getränke tern! Foto: Winkler ist gesorgt. Neben einem kleinen Geschenk für alle wir unter anderem durch Schüler können Besucher ein helles und offenes von attraktiven Eröffnungsangeboten profitieren. Raumkonzept“.

Profile for Blickpunkt Verlag

Mangfalltaler blick - Ausgabe 06 | 2019  

Mangfalltaler blick - Ausgabe 06 | 2019  

Advertisement