Page 1

www.blickamabend.ch Dienstag, 31. Mai 2011 Luzern / Zug, Nr. 105

Patrizia Laeri schwanger Das Rennen um die Moderation bei «10vor10» ist wieder offen.  PEOPLE 16 Wie war ich? Jörg Kachelmann mit seiner stolzen Verteidigerin Andrea Combé.

HEUTE ABEND

14° MORGEN

13°

GeneralAbos sollen billiger werden Dafür wären aber nur noch 100 Fahrten inbegriffen. Wer mehr fährt, zahlt drauf.  SCHWEIZ 8

Fotos: Keystone, Debora Zeyrek/tilllate.com, Getty Images, ZVG

Sex-Werbung nervt Italiener

Vergewaltigungs-Prozess

Freispruch für Kachelmann 5 E X T R A SE IT

F

ast neun Monate und 44 Verhandlungstage lang dauerte der Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann (52). Heute morgen kurz nach 9 Uhr

sprach ihn das Landgericht Mannheim vom Vorwurf der Vergewaltigung frei. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe von vier Jahren und drei Monaten gefordert.

EN

Die Beweise reichten nicht aus, um dem Schaff hauser die angebliche Tat an seiner langjährigen Geliebten Petra S. (38) nachzuweisen. Kachelmann wird entschädigt.  2 - 7

Selbst Käufer von Hundefutter sollen mit nackten Brüsten und blanken Hintern überzeugt werden.  AUSLAND 11

Gar nicht stinkig

Heute Ab e n d im TV

«Universum»: Biologe Jerry Dragoo versucht das schlechte Image der Stinktiere zu korrigieren.  ORF 2 20.15


2

KACHELMANN-URTEIL Natalie Rickli (34) SVP-Nationalrätin Für mich bleibt ein schaler Nachgeschmack bei diesem Freispruch mangels Beweisen, für einen Mann, der Sado-Maso-Sex praktiziert.

Maria RothBernasconi (55) SP-Nationalrätin Es stand immer Aussage gegen Aussage. Die Richter müssen entscheiden. Ich respektiere dieses Urteil.

www.blickamabend.ch

Ursula Haller (62) BDP-Nationalrätin Ich bin mit diesem Urteil – im Zweifel für den Angeklagten – zufrieden. Der Fall zeigt zudem gut, wie man als Prominenter im Schaufenster lebt.

Piero Esteriore (33) Sänger Ich bin froh, dass diese unsägliche Geschichte jetzt endlich ein Ende hat. Trotzdem: Ein schaler Nachgeschmack bleibt.

Blosse Verdachtslage reich VORBEI → Im Zweifel für den Angeklagten:

Das Landgericht Mannheim sprach Wetterfrosch Jörg Kachelmann heute Morgen frei. beruhe nicht darauf, dass die Kammer von der Unm Fall Kachelmann wur- schuld Kachelmanns oder de 44 Tage verhandelt, einer Falschbeschuldizehn Gutachter wurden an- gung der Nebenklägerin gehört – nach fast neun Mo- überzeugt sei. Das Gericht naten ist nun das Urteil ge- habe aber begründete Zweifallen: Das Landgericht fel an der Schuld des AngeMannheim hat heute Mor- klagten, der deshalb «in dugen um 9.07 Uhr den Wet- bio pro reo» (im Zweifel für termoderator Jörg Ka- den Angeklagten) freizuchelmann vom Vorwurf sprechen sei. «Ein Urteil der Vergewaltigung frei- kann nicht aufgrund einer gesprochen. Im Publikum blossen Verdachtslage gegab es spontasprochen wernen Applaus Die Beweise den», sagte und Jubel. Seidling. Die Rich- für eine VerurKachelter sahen es teilung fehlten. mann selbst als nicht eräusserte sich wiesen an, dass der 52-Jäh- nicht öffentlich zum Urteil. rige im Februar 2010 seine Der Wettermoderator nahm damalige Freundin mit ei- das Urteil äusserlich völlig nem Messer bedroht und gefasst und ohne sichtbare vergewaltigt hat. Reaktion auf. Er wird nun Mit dem Freispruch für seine Zeit in Untersufolgten sie dem Antrag chungshaft entschädigt. Die der Verteidigung. Der Vor- Kosten des Verfahrens trägt sitzende Richter Michael die Staatskasse. RechtskräfSeidling sagte, das Urteil tig wird das Urteil in einer fabienne.riklin @ringier.ch

I

Woche. So lange hat die Staatsanwaltschaft Zeit, in Revision zu gehen. Die Anklage hielt bis zum Schluss an ihrem Vorwurf gegen Kachelmann fest. Staatsanwalt LarsTorben Oltrogge räumte in seinem Plädoyer ein, dass man alle Indizien auch anders werten könne. «Aber das ist das Wesen eines Indizienprozesses – dass es auf die Gesamtschau ankommt.» Mit dem Urteil geht einer der spektakulärsten Prozesse in der Geschichte zu Ende. Kachelmann war im März 2010 am Frankfurter Flughafen festgenommen worden und sass 132 Tage lang in Untersuchungshaft. Der Medienrummel war riesig. Allein heute wollten über 100 Journalisten in das Gerichtsgebäude. 

Caesare miscere cappa tuso bellis. cappa tuso bellis.

Caesare miscere cappa tuso bellis. cappa tuso bellis.

Fotos: AP/Michael Propst, Reuters, AP, SRF, Monika Flueckinger, ZVG

Ex-Geliebte bricht nach Urteil in Tränen aus Das heutige Urteil ist ein Schock für Anklägerin Petra S * (38). Im Februar 2010 zeigte die damalige Geliebte den Wettermann Jörg Kachelmann (52) wegen Vergewaltigung an. Und heute hat das Mannheimer Gericht Kachelmann aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Petra S. brach in Trä-

→ HEUTE DIENSTAG 3.13 Uhr, Sydney Nach einem schockierenden Fernsehbericht über indonesische Schlachthöfe hat Australien den Verkauf lebender Rinder in elf dieser Anlagen bis auf weiteres verboten. Mastochsen wurden u.a. mit ihren Köpfen gegen den Betonboden ge-

nen aus. Die Staatsanwaltschaft hat eine Woche Zeit, um zu entscheiden, ob sie das Urteil weiterzieht. Petra S. hatte Kachelmann 1998 bei einem Interview kennengelernt. Offenbar wollte sie mit ihm in ein Haus im Schwarzwald ziehen. fr * Name geändert

Zeiten in MEZ.

schlagen. Den Tieren wurde die Kehle zerhackt, und sie litten minutenlang, bis sie verbluteten. 4.17 Uhr, Tripolis  Die Vermittlungsbemühungen des südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma haben keine Lösung ge-

Sichtlich mitgenommen vom Prozess Klägerin Petra S. nach einem Verhör letzten Oktober.

bracht. Nach langen Gesprächen mit Muammar al-Gaddafi verliess Zuma wortlos dessen Residenz. 7.47 Uhr, Bern Die Schweizer Wirtschaft wächst im ersten Quartal um 0,3 Prozent. 9.45 Uhr, Zürich Am Freitag wurde im Zü-

richsee die Leiche eines 55- bis 75-jährigen Mannes gefunden. Bisher gebe es keine Hinweise auf ein Verbrechen. 10.48 Uhr, Zürich  Laut Comparis fahren 4 Prozent der Schweizer Autofahrer einen Geländewagen, der von der «Offroader-Initiative» betroffen wäre. Bei


3

Dienstag, 31. Mai 2011

Linda Gwerder (26) Wettermoderatorin Ich finde Prozesse schwierig, die in der Öffentlichkeit stattfinden. In diesem Fall wusste man nicht, ob da jemand durch den Dreck gezogen wird oder ob die Vorwürfe stimmen. Mich erstaunt sein Freispruch nicht. Ich habe damit gerechnet.

te nicht

Neues aus Absurdistan → KOMMENTAR von Peter Röthlisberger Chefredaktor

Nur Verlierer Jörg Kachelmann ist ein notorischer Betrüger. Aber kein Vergewaltiger, urteilt das Gericht. Sein Leben ist seziert, offengelegt, was er zuvor jahrzehntelang erfolgreich verhindert hatte. Petra S., die ihn angezeigt hatte, ist als Schwindlerin vorgeführt worden. Alles nur Verlierer. Auf der ganzen Linie. Werden Frauen je wieder Anzeige erstatten wegen Vergewaltigung? Der KachelmannProzess wird sie für lange Zeit davon abhalten. Zu gross ist das Risiko der persönlichen Entblössung, zu klein die Aussicht auf Genugtuung. Kommt Jörg Kachelmann je wieder auf die Beine? Der Feind und vor allem Freund vor den Kopf gestossen hat? Er wird in Talkshows auftreten, vielleicht ein Buch schreiben. Was das Publikum am Fall so fasziniert, ist die Angst, vom Leben betrogen zu werden. Wie die vielen Geliebten Kachelmanns, die an die grosse Liebe glaubten. Alles nur Verlierer.

Wer ist der hässlichste Mann im ganzen Land? Schönheitswettbewerbe gibt es zuhauf. Doch was ist mit Menschen, die nicht schön genug für solche Wettbewerbe sind? In Simbabwe wird jedes Jahr der hässlichste Mann des Landes gewählt. Der Gewinner erhält dabei 1200 Simbabwe-Dollar (rund 122 Euro) und eine Decke. In diesem Jahr hat sich der 30-jährige Austin Mbewe den Titel geholt. Er setzte sich gegen Er hats geschafft 15 andere Männer durch Austin Mbewe (30). und musste dabei eine komplett weibliche Jury überzeugen. Der Wettbewerb wurde bereits zum dritten Mal durchgeführt, genehmigt vom Kunstrat des Landes und von der Tourismusbehörde. «Ich fühle mich geehrt durch diesen Sieg, über mich wurde seit meiner Kindheit gespottet und gelästert, nun hat die Welt aber gesehen, dass auch eine schöne Seite in meiner Hässlichkeit steckt», so der Gewinner. adm

Gestern Abend in der «Tagesschau»-Hauptausgabe:

Müller stolpert über SF-Quiz Sprecherin Beatrice Müller (50) kündigte gestern die «Montagabendquizshow ‹Einer gegen alle!›» an. Dumm nur: «Einer gegen alle» existiert gar nicht. Beatrice Müller hat im Eifer des Gefechtes kurzerhand eine neue Quizshow erfunden. Später lief wie gewohnt «1 gegen 100».

Anzeige

Einfach günstig. Äusserlich blieb er immer gelassen Jörg Kachelmann heute Morgen bei der Ankunft vor dem Gericht in Mannheim.

Einfach ALDI.

→ TWEET DES TAGES Andreas Knepper @philosolver über Kachelfroschs Freispruch

Kachelmann ist frei und der Himmel weint. Männern zwischen 36 und 55 Jahren ist der Anteil der Offroaderfahrer besonders hoch (5,8 Prozent) – am kleinsten bei jungen Fahrern unter 25 Jahren (1,7 Prozent). 11.58 Uhr, Brandenburg (D) Eine Frau (45) wollte Selbstmord begehen und ist während eines FallschirmSchnupperkurses ohne

Schirm aus dem Flugzeug gesprungen. Da dieses nur 30 Meter hoch flog, überlebte die Frau schwer verletzt. 12.53 Uhr, Belgrad Der inhaftierte serbische Kriegsverbrecher Ratko Mladic durfte heute das Grab seiner Tochter Ana besuchen. Sie hat sich 1994 mit seiner Waffe erschossen.

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Niederschlagsradar Schweiz Wo gewitterts? 2. Plantoslim.ch Für die Bikini-Figur 3. Servette Stellt quasi den neuen Xamax-Trainer


4

KACHELMANN-URTEIL Vreni Schneider (47) Ski-Legende Ui, ui, ui, ein heikles Thema. Es haben sicher gescheite Leute entschieden. Gut für alle Beteiligten, dass es jetzt vorbei ist.

Daniel Vischer (61) Nationalrat (Grüne) Ein Freispruch ist ein Freispruch. Das Urteil ist für mich nicht überraschend. Ein Schuldspruch hätte mich überrascht.

www.blickamabend.ch

Denise Biellmann (48) Eiskunstläuferin Ich freue mich für Kachelmann. Der Prozess hätte diskreter ablaufen können. So viel Intimes wollte ich gar nicht wissen.

Linda Fäh (23) Miss Schweiz 2009 Ich kann mir kein Urteil bilden. Das kann nur, wer involviert ist. Ich bin auch froh, nicht in der Haut der urteilenden Richter gesteckt zu haben.

«Erbärmlich!» – «schäbig!» KRIEG IM GERICHT → Bis zuletzt beschimp

roman.neumann @ringier.ch

M

it Johann Schwenn wehte seit seiner Ernennung als Kachelmanns Verteidiger ein frischer – rauer – Wind durch das Landgericht Mannheim. Schwenn machte aus dem Prozess ein JustizTheater. Dafür kriegte er heute bei der Urteilsverkündung vom vorsitzenden Richter Michael Seidling die Quittung: Schwenn habe mehrfach in seinem Verhalten vor der Strafkammer «Anstand und Respekt» vermissen lassen. Und wie reagierte der Verteidiger? Er lachte nur, liess die Kritik an sich abperlen. Als Schwenn um

Bissig Kachelmanns Verteidiger Johann Schwenn.

10.06 Uhr zusammen mit Anwältin Andrea Combé den Gang betrat, geriet er allerdings über die Urteilsbegründung in Rage. «Die Begründung des Freispruchs war von einer Erbärmlichkeit, die ihresgleichen sucht.» Und wettert weiter: «Von diesem Ge-

«Gericht war dem Fall nicht gewachsen.» richt war kein besseres Urteil zu erwarten.» Schwenn diktiert in die Kameras: «Die Kammer hat den Angeklagten in Haft behalten, mit Beweisen, die keine waren. Und dann muss irgendwie klargemacht werden, wie es zum Freispruch kam, da bleibt nur noch ‹in dubio›. Und wenn man das mit einer Verteidigerbeschimpfung kombiniert, dann fühlt man sich gut dabei.» Schwenn äussert sogar einen Verdacht: «Ich könn-

te mir vorstellen, dass die Staatsanwaltschaft der Kammer vorher schon gesagt hat, dass sie einen Freispruch nicht angreifen wird, und dann heisst das nichts anderes als ‹Feuer frei› für den Angeklagten beschädigende Urteilsausführungen.» Zu Kachelmann sagte er: «Er ist von der Staatsanwaltschaft Mannheim aufs Schäbigste behandelt worden. Er ist von einer Kammer, die den Anforderungen des Falles nicht gewachsen war, in Untersuchungshaft gehalten worden und Vermisst Anstand wäre es noch Richter Michael bis zum heuSeidling. tigen Tag.» 

Anzeige

Ihr Urlaub in Wien beginnt an Bord.

Austrian Airlines fliegen Sie mit österreichischer Gastfreundschaft nach Wien.

Wien ab

119 CHF Hin &Zurück

Sammeln Sie Meilen mit Miles & More. Buchungen auf www.austrian.com oder im Reisebüro (Preis variiert je nach Reservierungssystem). Abflüge ab Zürich inkl. Retourflug, Taxen, Gebühren. Bes. Anwendungsbest., Platzanzahl limitiert. Änderungen ungen vorbehalten. Buchungen bis 12.6.2011, Reisezeitraum bis 17.7.2011.

Fotos: dapd/AP/Keystone, Keystone (2), RDB (2), Monika Flueckinger (2), Toini Lindroos, Christian Lanz, Philippe Rossier, ZVG

Kachelmanns Verteidiger Johann Schwenn das Gericht. Dies lässt das nicht auf sich sitzen.


5

Dienstag, 31. Mai 2011

Renzo Blumenthal (34) Ex-Mister-Schweiz Niemand weiss, was zwischen den beiden geschehen ist. Deshalb stört mich die Polemik, die rundherum entstanden ist.

Peter Rothenbühler (62) Kolumnist Ich bin sehr froh über das Urteil. Jörg Kachelmann ist durch den Prozess, die U-Haft und die Details zu seinem Privatleben genügend gestraft.

Christian Heeb (57) Radio Basel Ich freue mich sehr. Er moderiert bei uns das Wochenendwetter. Wir haben noch viel vor. Ich ärgerte mich über verurteilende Berichte.

Christa Markwalder (35) Nationalrätin (FDP) Im Prozess zeigt sich, dass es Verfahren gibt, die so öffentlich sind, dass es am Schluss trotz des Freispruchs keinen Sieger gibt.

Wetterund TalkShow FERNSEHEN →

Kachelmanns Karriere bei den Deutschen.

J

örg Kachelmann hatte vor seiner Verhaftung die Herzen der deutschen TV-Zuschauer erobert. Niemand zuvor hatte auf so witzige Weise das Wetter moderiert wie der Schweizer «Wettermän». Vom

Sprung zum Talkmaster Mit der Sendung «Riverboat».

Südwestfunk stieg er 1992 zum ARD-Frühstücksfernsehen auf. Zwei Jahre später erklärte er zur besten Sendezeit vor der Tagesschau die Wetterkarte. Doch Kachelmann war in Deutschland nicht nur

Nach drei Folgen abgesetzt Die Show «Einer wird gewinnen».

der Wetterfrosch: Von 1997 bis 2009 moderierte er im MDR die Talkshow «Riverboat». Er war Gastgeber von «Kachelmanns Spätausgabe». 1998 trat er in die grossen Fussstapfen von Hans-Joachim Kulen-

kampff und übernahm die Samstagabendshow «Einer wird gewinnen». Nach drei Folgen wurde die Show allerdings eingestellt. In der «Bild» kündigte Kachelmann noch während des Prozesses an, seine

Anzeige

ng u S SaM aXy l a g acEhf 1.–*

für

c

n

So S c i r

E onyay

SpEria pEl playSttapthioonnE tM

cEr

D

tifiE

X ErSt tM Mar S DaS roiD D .–* n a f 99

für

ch

mtv mobile unlimitiert * Sony Ericsson XperiaTM Play für CHF 99.– mit einer Mindestvertragsdauer von 24 Monaten statt CHF 648.– ohne Abo und Samsung Galaxy ACE S5830 für CHF 1.– mit einer Mindestvertragsdauer von 12 Monaten statt CHF 398.– ohne Abo. Bei Neuabschluss mit MTV mobile next CHF 29.– Abogebühr/Mt. exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Änderungen vorbehalten. Solange Vorrat.

sunrise.ch/mtv

Für alle unter 26

sms, mms

next Für nur

29.– surFen chF im monat* zu sunrise

mobile teleFonieren

TV-Karriere sei zu Ende: «Nachdem Staatsanwaltschaft und Medien mein angebliches Privatleben gewaltsam öffentlich gemacht haben, wärs mit dem Blumenkohlwolken-Onkel wohl schwierig.» sik


INKLU

S IVE:

Coupo 1 Grat n für is-Sac het

AM MITTWOCH, 1. JUNI, GIBT’S DIE QUIZMANIA-JOKERKARTEN. Dann erhält jeder Kunde ab einem Einkauf von Fr. 60.– in allen Migros-Filialen, Do it + Garden Migros, melectronics, SportXX inkl. Outdoor, Micasa und bei LeShop.ch die 10 exklusiven Jokerkarten und zusätzlich einen Coupon für 1 GratisSachet. Max. 1 Set Jokerkarten pro Einkauf und nur solange Vorrat.

WWW.QUIZMANIA.CH

MGB www.migros.ch W

NOCH MEHR SPIELSPASS MIT DEN JOKERKAR TEN. JOKERKARTEN.


Dienstag, 31. Mai 2011

7

KACHELMANN-URTEIL

Männer und Frauen kommunizieren anders Das steht der Liebe manchmal im Weg.

Foto: Superbild

Warum Männer immer

alles falsch machen ZUHÖREN → Eine Anleitung für

Männer, die schon heute ein besserer Partner werden möchten.

E

s ist immer das Gleiche. Sie hat ein Problem. Bei der Arbeit, mit ihren Eltern oder mit einer Freundin. Sie kommt nach Hause und möchte es mit ihm besprechen. Dann hat er zwei Möglichkeiten: Erstens, er schaltet auf Durchzug. Weil er genau dieses Thema bereits zig Mal gehört hat. Er murmelt also irgendetwas Unverständliches vor sich hin, und sie wird ihm dann mit grösster Wahrscheinlichkeit vorwerfen: «Du interessierst dich nicht für mich» oder «nie hörst du mir zu» usw. Der Abend ist gegessen und nur die trägsten Gemüter sitzen solche Vorwürfe ein ganzes Eheleben aus. Bleibt Möglichkeit zwei: Er hört eine Zeit lang zu, und eventuell stellt er sogar einige Fragen, um das Thema in ganzer Tragweite zu

verstehen. Dann geht er einen Moment in sich, analysiert und sortiert die Fakten und präsentiert eine in sich schlüssige, logische Lösung. Besonders eifrige Exemplare googlen eventuell noch nach Hintergründen und gegebenenfalls auch zur Problembeseitigung benötigten Telefonnummern. Jeder Projektleiter hätte an einem solchen Mitarbeiter seine wahre Freude: Ergebnis präsentiert – alles funktioniert. Und sie, freut sie sich auch? Ist sie glücklich, ihre Herausforderung mit solch einer eleganten Strategie angehen zu können? Nein. Stattdessen wird sie erwidern: «Du hast mir nicht richtig zugehört» oder «das ist genau, was ich nicht brauche» oder «ich wollte

dir nur etwas erzählen, ich hängen.» Wenn nötig wird habe dich nicht nach einer er dafür einen Klappmeter, eine Wasserwaage und ein Lösung gefragt». Wonach hat sie dann Lot verwenden, und sollte gefragt? Warum redet sie ihm die Wand unerwarteseit über einer Stunde haar- ten Widerstand entgegenklein über eine atmosphäri- setzen, dann kommt eben sche Störung in einer ein Bohrhammer zum EinFreundschaft, wenn sie kei- satz. Was einzig zählt, ist, dass das Bild gerade und ne Lösung will? Wenn Männer ein ver- zentriert genau dort befesgleichbar grosses Problem tigt ist, wo es hingehört. Um was für ein Bild es haben – beispielsweise einen Schrank aufbauen oder sich dabei handelt, ist dem ein Haus renovieren, dann Mann egal: Es kann ein Gereden sie kurz miteinander, mälde sein, eine Zeichnung, machen einen Plan und le- ein Druck oder gar ein leerer gen los. Am Ende steht im- Bilderrahmen – Hauptsache mer ein Ergebnis. Die Her- es hängt perfekt, und auch ausforderung die Befestiliegt ja auch gung hält für die Ewigkeit. nicht im Lö- Es geht um das Genau sen des Prob- Bild, nicht ums hier liegt das lems, sondern Kommunikain der Perfek- Auängen. tionsprotion, mit der es bewältigt wird. Denn blem, wenn sie ihm etwas Lösungen gibt es grund- erzählt. Er versteht: «Häng das sätzlich für alles. «Gib einem Mann einen Bild auf», sie aber möchte Nagel, einen Hammer und nur, dass er es sich mit ihr ein Bild, und er wird es auf- anschaut. Keine Lösung?

Nein, keine Lösung, denn es gibt, auch wenn sie es dramatisch darstellt, überhaupt kein Problem. Sie möchte ihren Mann nur mitnehmen in ihre Bilder- und Gefühlswelt. Sie möchte nicht alleine durch ihre innere Galerie schlendern, sondern hätte ihn gerne dabei. Es ist nämlich immer gut, sich an jemanden festhalten zu können, wenn Eindrücke und Gefühle einen aufwühlen. Daher hören Sie das nächste Mal, wenn Ihre Frau Ihnen etwas erzählt, einfach zu. Vielleicht stellen Sie sich dabei vor, wie sie Sie durch eine fremde Stadt führt: Sie stellen interessierte Fragen und kommentieren auch das eine oder andere Gebäude. Und vergessen Sie nicht, bei diesem Stadtrundgang Ihre Frau in den Arm zu nehmen. Rainer Grunert Morgen: «Warum Frauen

immer alles falsch machen»


8

SCHWEIZ Befehlsausgabe

www.blickamabend.ch

Billett-Kontrolle Intercity im November 2009.

von André Blattmann, Chef der Armee

Die letzten Wochen waren ein Wechselbad der Gefühle: Gefreut hat mich der feine Einsatz unserer Milizsoldaten bei der Brandbekämpfung bei Visp VS. Diese Freude wurde überschattet vom Fall des erschossenen Polizisten in Schafhausen BE und des Suizids eines jungen Unteroffiziers in Bière VD. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen und Freunden der Verstorbenen. Der mutmassliche Täter von Schafhausen wurde vor vier Jahren aus medizinischen Gründen aus dem Dienst entlassen, hat seine Ausrüstung aber nie abgegeben. Deshalb wird jetzt bei den seit 2001 rund 40 000 aus medizinischen Gründen aus der Dienstpflicht Entlassenen überprüft, ob sie ordentlich abgerüstet wurden. Dies zeigt, dass die Armee nicht nachlassen darf in ihren Anstrengungen, mögliche Missbräuche der Dienstwaffe zu verhindern: 2010 wurde beispielsweise bei 248 angehenden Rekruten ein vorläufiger Aufgebotsstopp verfügt, im laufenden Jahr sind es bisher 89. Die Betroffenen könnten für sich oder ihr Umfeld eine mögliche Gefahr darstellen – das gilt es zu verhindern. Im «People’s Business» Armee geht es heute mehr denn je darum, den Soldaten Sorge zu tragen und Momente der Trauer präventiv möglichst zu vermeiden. Dies ist unsere Pflicht. Schreiben Sie dem Chef der Armee: befehlsausgabe@blickamabend.ch

Ein GA für 2500 Fr. ÖV → Das GA soll massiv billiger werden – aber nur

noch im Regionalverkehr unbeschränkt gültig sein.

W

enn GA-Besitzer lange Strecken fahren, etwa von Basel nach Bellinzona, lohnt sich das für die SBB nicht. Weil das GA zu «billig» ist, kommt es bei Preisrunden immer als erstes dran. Mit jedem Aufschlag wird das Abo jedoch für Gelegenheitsbenutzer unattraktiver. Der Waadtländer Baudirektor François Martha-

ler will das nun ändern, wie die «NZZ» berichtet. Er schlägt vor, dass das GA nur noch im Nah- und Regionalverkehr unbeschränkt gültig sein soll. Dafür könnte es billiger werden: 2500 statt 3300 Franken in der 2. Klasse, 3800 statt 5150 Franken in der 1. Klasse. Im überregionalen Verkehr wären damit nur noch

100 Fahrten inbegriffen. Für jede weitere einfache Fahrt würden 18 Franken (2. Klasse), respektive 20 Franken (1. Klasse) fällig. Die Fahrt soll in jedem Fall günstiger sein als mit dem Halbtaxabo. Somit würde sich das GA für Pendler, die täglich weite Strecken fahren, nicht mehr lohnen. Sie müssten auf ein Streckenabo umsteigen. hhs

Anzeige

Herren

T-Shirt

12.Knaben

T-Shirt, 92-128 reine Baumwolle

5.-

Mädchen

Kleid, 92-128

reine Baumwolle

7.Damen

Kleid

www.cunda.ch

29.-

Foto: Keystone

Wechselbad der Gefühle


Publireportage

Raffiniert mariniert

Grillieren wie ein Profi Wie bringen Sie den feinen Buttergeschmack auf den Grill? Mit Bratbuttercrème Fleisch und Gemüse marinieren und Kräuterbutter dazu servieren. So kommen Natürlichkeit und der typische feine Buttergeschmack auch beim Grillieren zum Zug. Das Who’s who In der ganzen Butterfamilie steckt Natur pur: frische Milch, feiner Geschmack und keine künstlichen Zusatzstoffe. Zusatzstoffe. Die Butter: für feine Brotaufstriche, fürs Backen, für aromatisches Knoblauchbrot oder feine Kräuterbutter. Die Bratcrème aus Butter: fürs Braten, Dünsten und Dämpfen und dank der weichen Konsistenz für feine Grillmarinaden geeignet. Die Bratbutter: fürs Braten, Dünsten und Dämpfen.

Wenn es in der Pfanne oder auf dem Grill heiss wird, sind Bratbutter und Bratcrème ideal. Beide sind hoch erhitzbar, spritzen und verbrennen nicht und sorgen für eine knusprige Fleischkruste. Probieren Sie es aus.

Feine Marinaden für zartes Fleisch Für eine gute Marinade brauchen Sie drei Zutaten: Essig oder Zitronensaft als Zartmacher, Kräuter und Gewürze für das Aroma sowie Bratbuttercrème für den Geschmack und zum Schutz vor dem Austrocknen.

3 Tipps vom Grillprofi • Mariniertes Fleisch wird erst direkt vor dem Grillieren gesalzen. Salz entzieht dem Fleisch Wasser und macht es zäh. • TupfenSiedieMarinadevordemGrillieren gut ab. • Bestreichen Sie das Fleisch während des Grillierens mit der restlichen Marinade.

Zitronen-Pfeffer-Marinade

Richtig marinieren Marinieren Sie das Fleisch zwei bis drei Stunden vor dem Grillieren oder lassen Sie die Marinade über Nacht einziehen. Zum Aufbewahren eignen sich Glas- und Keramikgefässe, jedoch keine Metallschüsseln. Praktisch und sauber: Geben Sie das Fleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel, verschliessen Sie diesen gut und wenden Sie ihn von Zeit zu Zeit. 30 Minuten vor dem Grillieren nehmen Sie das Fleisch aus dem Kühlschrank.

Tolle Grillpreise zu gewinnen! Jetzt mitmachen beim Wettbewerb auf

3 EL

Bratcrème

½

Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

2 TL

fein geriebener Ingwer

½ TL

gemahlener, weisser Pfeffer aus der Mühle

½ TL

Zucker

Gratisrezepte für viele weitere Marinaden und Buttermischungen finden Sie unter www.butter.ch

20 ×

www.butter.ch

500 × Weber-Holzkohlegrill «One-Touch Original»

Weber-Minigrill «Smokey Joe»

SwissmilkKühltasche


Dienstag, 31. Mai 2011

11

WIRTSCHAFT / AUSLAND

Lagarde weibelt in Brasilien WÄHRUNGSFONDS → Christine

Lagarde bezirzt Schwellenländer, um IWF-Chefin zu werden. überprüfen, um sich anzupassen, wenn Umstände ie französische Wirt- sich ändern.» schaftsministerin Die Brics-Staaten (BrasiChristine Lagarde (55) will lien, Russland, Indien, ChiNachfolgerin von Domi- na und Südafrika) kritisiernique Strauss-Kahn an der ten Lagardes Kandidatur Spitze des Internationalen und die Forderung der EuWährungsfonds (IWF) wer- ropäer, den IWF-Chefposten den. Um ihre Chancen auf auf Sicher zu haben. Zuvor eine Wahl zu erhöhen, ist stellte niemand die Traditisie nun auf on in Frage, die PR-Reise besagt, dass der Brics-Staaten durch die IWF von einem Europäer präsiSchwellen- wollen keine Europäerin. diert wird und länder. der StellvertreGestern machte sie in Brasilia erste terposten an einen AmeriZugeständnisse gegenüber kaner geht. den aufstrebenden WirtLagards bisher einzischaftsmächten. Nach ei- ger Konkurrent ist Mexinem Treffen mit dem brasi- kos Zentralbankchef lianischen Amtskollegen Agustin Carstens. Als stellte sie sich hinter die Plä- nächstes will sie Indien, Chine für eine Reform des IWF na, Russland und mehrere zugunsten der Schwellen- arabische Länder besuchen. länder: «Der Fonds muss sei- Die Wahl wird spätestens ne Rolle kontinuierlich Ende Juni durchgeführt.  philipp.albrecht @ringier.ch

D

Hat er ihre Brüste betatscht? IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn (62) steht nach seiner angeblichen Sex-Attacke noch immer unter Hausarrest, und schon gibts den nächsten Skandal in New York. Der ägyptische Topmanager Mahmoud Abdel Salam Omar (74) soll ein Zimmermädchen (44) an Po und Brüsten betatscht haben. Die Polizei glaubt den Vorwürfen der Frau. Sie holte den Geschäftspromi gestern aus seinem 5-Sterne-Hotel The Pierre am Central Park.

Händeschütteln für bessere Wahlchancen Christine Lagarde und Alexandre Tombini, Brasiliens Zentralbankchef, letzte Nacht in Brasilia.

SAS-Soldaten in Libyen? HEIKEL → Bewaffnete Uno-Bodentruppen sind in

Fotos: Reuters, Al Jazeera, ZVG

Libyen verboten. Al-Jazeera hat aber welche gefilmt.

B

Werbung ist zu sexistisch ITALIEN → Woran erkennt man, dass dieses Plakat für Tierfutter wirbt? Erst wenn man rechts unten das Kleingedruckte liest: «Essen für Hunde und Katzen». Nackte Haut dominiert Italiens Werbung dermassen, dass es nun sogar den Werbern zu viel wird. Der Art Directors Club Italiano appelliert mit einem Manifest an Kollegen der Branche für weniger Sexismus in der Werbung. «Die Lage heute ist nicht mehr erträglich», sagte eine Agenturchefin zum «Handelsblatt». Die Werbeaufsicht IAP stoppte kürzlich doppeldeutige Kampagnen von einem Kaffeemaschinenhersteller und einem Solarpanelbauer.

ewaffnete Westler sind an der Front nahe Misrata mit libyschen Rebellen gefilmt worden. Die Bilder scheinen den ersten Beweis dafür zu liefern, dass ausländische Spezialeinheiten eine aktive Rolle im libyschen Konflikt spielen. In einem Bericht von Al-Jazeera sind deutlich sechs westliche, bewaffnete Männer zu sehen, die mit den Rebellen sprechen. Im Beitrag werden sie als «möglicherweise britisch» beschrieben. Als die Männer die Kameras sehen, gehen sie

schnell aus dem Bild. Brisant ist: Der Uno-Beschluss vom März hält ausdrücklich fest, dass im Krieg gegen Libyen bewaffnete Bodentruppen verboten sind.

Erst im März 2011 gab es einen peinlichen Vorfall, als die SAS einen britischen Diplomaten durch libysches Gebiet begleiten sollte und dabei verhaftet wurde. kko

Westler-Truppe Nur der Mann in Pink (Mitte) ist ohne Waffe.


Fotos: Stefan Dähler, Screenshot ZDF, ZVG

Kunden stellen Fragen Omar Studer in der Migros Bruchstrasse Luzern.

Gurken habens derzeit schwer GLOBALISIERT → Die Auswir-

kungen des EHEC-Virus sind auch in der Zentralschweiz spürbar. stefan.daehler @ringier.ch

H

ier ist zwar noch keiner an EHEC erkrankt. Trotzdem ist das GurkenVirus aus Spanien bereits in der Zentralschweiz angekommen – zumindest bei den Gemüseproduzenten. «Der Konsum ist tiefer als normal. Teils sind die Rückgänge dramatisch»,

In gutem Licht Kolosseum à la Hofstetter.

13

LUZERN/ZUG

Dienstag, 31. Mai 2011

sagt Kaspar Widmer, Präsident der Luzerner Gemüsebauern. Und: «Das betrifft nicht nur Gurken.» Es gibt aber Unterschiede. Einige Produzenten würden wenig bis gar nichts merken. Bei Hans Blaser, Geschäftsführer der Gebrüder Blaser Agrokulturen in Ruswil, ist Letzteres nicht der

Fall. «Leider», wie er be- len», so Rahel Probst, Metont. Die Nachfrage nach diensprecherin der Migros Gurken sei sehr stark ge- Luzern. Eine gewisse Verunsisunken. «Auch die Nachfrage nach Blattsalaten ist zu- cherung in der Bevölkerückgegangen», sagt Blaser, rung ist aber auch beim Grossverteidessen Betrieb Gemüse «Schweizer ler spürbar: an die Migros «Es gab in unWaren sind ja liefert. seren Filialen Dort will kein Problem.» in den letzten man aber Tagen verkeinen Rückgang beim mehrt Rückfragen von KunVerkauf von Früchten dinnen und Kunden, die und Gemüsen feststellen: sich nach der Herkunft des «Wir spüren keine Verände- Gemüses erkundigt harung bei den Verkaufszah- ben.»

Das ZDF taucht in Luzern

Coop gibt über Verkäufe, die nur die Zentralschweiz betreffen, keine Auskunft. Für die Schweiz gelte aber, dass insgesamt weniger Gurken verkauft werden. Bei Tomaten und übrigem Gemüse seien dagegen keine Veränderungen spürbar. Bei den Gemüsebauern «an der Front», wie Hans Blaser sagt, sei die Lage jedoch «beunruhigend». Um sich an eine ähnliche Situation zu erinnern, muss er weit zurückdenken – und zwar bis ins Jahr 1986. Auch damals löste ein Ereignis im Ausland die Krise aus: «Nach Tschernobyl brach der Gemüseverkauf in sich zusammen. Die Waren sind liegen geblieben und wir mussten sogar Gemüse vernichten.» Keine schöne Erinnerung für Blaser. So dramatisch ist die Lage heute aber noch nicht. Haben die Gemüsebauern auch Verständnis für die Verunsicherung der Konsumenten? «Ja, denn die Gesundheit liegt den Leuten am Herzen», sagt Kaspar Widmer. Hans Blaser teilt diese Einschätzung nur teilweise: «Natürlich ist die Gesundheit ein hohes Gut. Ich kann darum gut verstehen, wenn man keine Gurken aus Spanien mehr kauft. Aber bei Schweizer Waren ist es ja kein Problem.» 

79Fr.

statt 180 Fr.

SCHMUTZ → Der Grund des Vierwaldstättersees ist

voller Abfall. Das wissen jetzt auch die Deutschen.

D

er Ruf der Schweiz im Ausland ist ramponiert. Und jetzt setzt das ZDF noch einen drauf: «Haufenweise Müll» befinde sich auf dem Grund des

Lichtkunst im Kies HELL → Gerry Hofstetter beleuchtete bereits die Pyramiden oder das Kolosseum. Nun kommt er am 1. und 2. Juli nach Eschenbach. Dort beleuchtet er die Kiesgrube. Die Feldmusik Eschenbach begleitet das Lichtspiel. dhs

Luzern im TV Moderator Andreas Klinner kündigt gestern den Beitrag an.

Vierwaldstättersees, heisst es in einem Bericht der Sendung «Heute in Europa». Immerhin räumt das ZDF ein: In der Schweiz geschieht auch Gutes. Das

Kamerateam begleitet den Verein «Schweizer Umweltund Abfalltaucher», der freiwillig im Vierwaldstättersee tauchen geht, um diesen vom Güsel zu befreien. Dabei kommen haufenweise Flaschen und Dosen, aber auch Töfflis, Velos und sogar Ölfässer zum Vorschein. Thomas Niederer, Gründer des Vereins: «Anfangs habe ich mich geärgert. Inzwischen kann mich nichts mehr überraschen.» dhs Der Bericht ist auf www.zdf.de zu sehen. In der Mediathek den Suchbegriff «Luzern» eingeben.

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Schleckmaul Erliegen Sie der süssen Versuchung und lassen Sie sich 1,5 Kilogramm handgemachte Bonbons der verschiedensten Sorten zu Ihnen nach Hause liefern. Erhältlich unter www.blick.ch/deindeal


14

 Jurong Bird Park, Singapur Dieser Nashornvogel ist erst 40 Tage alt und froh, auf der Welt zu sein. Seine älteren Geschwister wurden von den Eltern totgehackt. Deshalb wurde er von einer Wärmelampe ausgebrütet.

www.blickamabend.ch

 Duekoue, Elfenbeinküste Angesichts des Elends in Afrika scheinen die beiden Kinder Prencia und Laure noch kleiner als das Leben. Sie sind mit ihren Eltern auf der Flucht, die in der katholischen Mission um Hilfe bitten müssen, obwohl der Bürgerkrieg seit sechs Wochen eigentlich beendet ist.


15

Dienstag, 31. Mai 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP (3), Reuters

 Los Angeles, USA Am Muscle Beach von Venice wurde schon immer anders gefeiert. Den Erinnerungstag für die Opfer der verschiedenen Kriege, an denen die USA beteiligt waren, feiern die Strandbewohner mit einem Bodybuilding-Wettbewerb.

 Neu-Delhi, Indien Kanzlerin Angela Merkel besuchte heute ihren Amtskollegen Manmohan Singh. Sie möchte ihm 126 Kampfjets aus europäischer Produktion verkaufen. Vielleicht haben sich die Iraner deshalb so unhöflich benommen. Sie verweigerten Merkel in der Nacht den Überflug mit ihrer Regierungsmaschine.


16

PEOPLE

«Sie sprachen über die Zukun»

→ HEUTE FEIERN Clint Eastwood 

US-Hollywood-Legende, wird 81… Brooke Shields, US-Schauspielerin, wird 46… Colin Farrell, irischer Schauspieler, wird 35… Jo Vonlanthen, ehemaliger Schweizer Autorennfahrer, wird 83…

GESTÄNDNIS → Erich von Däni-

ken erzählt, wie ihm Florian Ast «seine» Francine Jordi vorstellte. Paare eben tun», sagt von Däniken. r ist der erste AugenIhm sei aufgefallen, zeuge dieser noch fri- dass die beiden das gleiche schen Liebe: Erich von Däni- Gericht bestellten. «Bei eiken (76), Schriftsteller (62 nem Chateaubriand geMillionen verkaufte Bücher) standen sie mir ihre Lieund Blick am Abend-Kolum- be», sagt er. Dazu hätten sie nist sagt voller Stolz: «Ich Rotwein getrunken. habe mit eigenen Augen geGanz bewegt fügt von sehen, wie Däniken an: glücklich Flö- «Eine sehr «Sie sprachen ru und Franciauch intensiv charmante ne sind.» Dann über ihre Ängste und holt er Luft, Person.» fährt fort: über die Zu«Am Sonntag kam unerwar- kunft. Francine ist eine sehr tet ein Anruf von meinem charmante, herzliche und Freund Flöru. Er fragte überaus ehrliche Person. mich, ob er mich spontan Wir hatten einen wunderbesuchen könne – er wolle schönen Abend zusammir jemanden vorstellen.» men.» Beim Telefon am SonnNach dem romantitag habe er Florian vorge- schen Abendessen im Berschlagen, zu dritt bei Ker- ner Oberland können sich zenlicht zu tafeln. Stunden Francine Jordi und Florian später seien Ast und Franci- Ast jetzt ein paar Tage nicht ne Jordi (34) dann im Ber- in die Arme nehmen. Das ner Oberland aufgetaucht. Schlager-Schätzchen flog «Sie haben Händchen ge- gestern für einen Auftritt halten, so wie es verliebte nach Griechenland.  peter.padrutt @ringier.ch

E

Smalltalk mit … … Lenka (33) Musikerin

«Ich kriege wöchentlich einen Antrag» Ihr zweites Album heisst «Two» … Ja, es wurde nach dem Titel eines Songs benannt. Ein Liebeslied über zwei Menschen, die sich wie ein Team fühlen. Ich habe kürzlich geheiratet. Herzliche Gratulation. Wie haben Sie gefeiert? Drei Tage lang an einem See bei Sydney mit schwarzen Schwänen. Das ist eine grosse Sache in meinem Leben. Sie singen davon, verrückt zu sein vor Liebe. Ist das so? Ja, aber nicht mehr so naiv. Ich habe eine lange Geschichte mit Männern, die mir weh getan haben. Ich bin inzwischen sehr gut darin zu beurteilen, ob mir ein Mann wehtut oder nicht. Was tun Sie, um sich fit zu halten? In New York gehe ich in einen Schuppen, wo man für 5 Dollar für 90 Minuten zu einem iPod eines Teilnehmers tanzt. Ohne miteinander zu sprechen, echt lustig. Werden Sie dort erkannt?

Nein, ich bin nicht bekannt genug. Glücklich darüber? Bist du glücklich darüber? Sie sind Australierin, vermissen Sie das Land? Ja, immer. Alle meine Träume finden da statt, wo ich als Teenager gelebt habe. Immer dasselbe Haus, es ist lächerlich. Was tun Sie gegen das Heimweh? Ich versuche mir zu sagen, dass mein Herz dorthin gehört und ich irgendwann zurückkehren werde.

Launisch Lenka.

Die verrückteste Erfahrung mit Fans? Ich kriege mindestens einmal wöchentlich einen Antrag. Aber das ist Bullshit. Wenn die mich kennen würden, dann würden sie mir niemals einen Antrag machen. Ich bin launisch.

Lenka spielt am 22. Juli am Blue Balls Festival in Luzern.

Freunde Erich von Däniken und Florian Ast.

SF-Laeri ist im 5. Monat schwanger

Ist das schon geplant? Ja, in einem Jahr oder zwei. Dann möchte ich dort eine Familie haben. Ich bin eines dieser kleinen Mädchen, das schon mit drei Mama sein wollte. Fotos: Tatjana Ingold, Reuters, Debora Zeyrek/tilllate.com, Christian Lanz, RTL, Dukas, ZVG

christina.morf @ringier.ch

www.blickamabend.ch

Überglücklich Patrizia Laeri.

BABYGLÜCK → «SF Börse»Moderatorin Patrizia Laeri (34) ist im Babyglück, sie erwartet im Herbst ihr erstes Kind. «Mein Partner und ich sind überglücklich, dass wir bald Eltern werden dürfen. Ich bin im 5. Monat schwanger. Für die Geburt meines Kindes lege ich im Herbst eine Babypause ein», so die TV-Frau. Nach ihrem Mutterschaftsurlaub kehrt Patrizia Laeri zur «SF Börse» zurück. Wer sie während ihrer Babypause vertritt, steht noch nicht fest. Thomas Schäppi, Redaktionsleiter Tagesschau: «Ich bin froh, dass Patrizia Laeri nach ihrer Pause wieder als Moderatorin tätig wird.» zeb


17

Dienstag, 31. Mai 2011

Dank Wilhelm Tell zur Million

→ PEOPLE

NEWS

JACKPOT → Bei «Wer wird

Millionär» räumte Barbara Schöneberger ab – mit Wilhelm Tells Sohn.

K

onfettiregen und Geldsegen für Barbara Schöneberger (37). Die Moderatorin hat beim Prominenten-Special von «Wer wird Millionär» den Millionenjackpot geknackt. Wilhelm Tell und einem Telefonjoker sei Dank. «Wem schoss Tell den Apfel vom Kopf?», wollte Günther Jauch (54) von seinem Gast wissen. A: Fritz, B: Heinrich, C: Walter, D: August. Schöneberger kam ins Schwitzen. Doch die Blondine hatJubel Barbara Schöneberger erspielte die Million.

Schlagerstar Francine Jordi.

te ihre Joker gut gespart. Den ersten musste sie bei der 64 000-Euro-Hürde zücken, bei der Final-Frage hatte sie noch einen übrig. Telefonhilfe Pankraz von Freyberg, Intendant der Festspielwochen Passau, wusste Bescheid. Antwort: «Natürlich Walter.» Jubelschreie bei der Moderatorin, Lacher im Publikum. Denn Schöneberger schwor: «Mein nächstes Kind heisst Walter – auch wenn es ein Mädchen wird.» aau

Charlene in CH-Stoff MONACO → Im schimmernden goldenen Kleid erschien Charlene Wittstock (33) nach dem Grand Prix von Monaco beim Siegerempfang. Die Robe stammt aus der Schneiderei des St. Galler Labels Akris. Geheiratet wird aber in einem Kleid von Armani.

Royaler Trip nach Kanada LONDON → Die Flitterwochen-Koffer von William (28) und Kate (29) sind gerade erst ausgepackt, schon müssen sie wieder bestückt werden. Die zwei werden nach Kanada reisen. Am 30. Juni geht der Flieger nach Ottawa, dann weiter nach Montreal. Am 8. Juli reisen die beiden nach Los Angeles. Kate soll für die Reise über 40 verschiedene Outfits haben.

Anzeige

L& M zum Freundschaftspreis Dazu L & M Päckli-Codes sammeln und auf www.h-o-f.ch viele Preise gewinnen *

available in selected shops

* Kein Kaufzwang. Kostenlose Teilnahme, Teilnahmebedingungen und rechtliche Bestimmungen auf www.h-o-f.ch

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


Jetzt zugreifen! vorher 269.–, jetzt

134.50 inkl. 1-h-Ladegerät

vorher 299.–, jetzt

BOSCH Akkuschrauber PSR 14.4 LI-2 Upgrade 14,4 V, Lithium-Ionen Akku-Technologie. Verbrauchte Batterien/Akkus müssen an die Verkaufsstelle zurückgebracht werden. Inkl. vRG*, 6160.695

149.50 DO IT + GARDEN MIGROS Hochdruckreiniger DGM 1850 1850 W, max. 140 bar, 5 m Hochdruckschlauch, verstellbare Hochdrucklanze. Inkl. vRG*, 6166.281

Dreibeinliege mit Sonnendach Aluminium-Gestell, Textilenbezug grau oder beige, L x B x H: 193 x 59 x 30,5 cm. Solange Vorrat, 7531.015/016

vorher 158.–, jetzt

79.–

vorher 99.90, jetzt

69.90

Komplett-Set

GARDENA Metall-Schlauchwagen Inkl. 1⁄2" x 20 m Schlauch und Armaturen. 6304.720

80.–

vorher 239.–, jetzt

159.– RÖMEER Kindersitz Ki d i Kid Felix F li RÖMER Für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren und einem Körpergewicht von 15 bis 36 kg. Optimaler Seitenaufprallschutz, erfüllt die ECE-Norm R44/04. 6214.401

vorher 19.60, jetzt

9.80

*vRG: vorgezogene Recycling-Gebühr, alle Preise in Schweizer Franken.

Filialverzeichnis und Newsletter-Anmeldung unter:

www.doit-garden-migros.ch Aktionen vom 31.5. bis 6.6.11, wo nicht anders erwähnt.

Clematis-Hybriden Winterharte Kletterpflanze im 1,8-l-Topf. Bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte. Regelmässig giessen. 2823.199


Dienstag, 31. Mai 2011

19

PEOPLE

Kerstin Cooks Pneu-Problem K

FIES → Der Miss Schweiz wurden

die Autoreifen aufgeschlitzt. fabian.zuercher @ringier.ch

Fotos: ZVG

erstin Cook liess sich gerade die Haare schneiden, als es passierte. Am Freitagabend zerstachen ihr im Zürcher Seefeld Unbekannte den rechten Vorderreifen ihres Autos. «Zum Glück habe ich es noch gemerkt, bevor ich auf die Autobahn gefahren bin», sagt die Miss Schweiz zu Blick am Abend. Eineinhalb Stunden musste die

Geflickt Kerstin hat ihr Auto wieder.

Zerstochener Vorderreifen Wer dahinter steckt, weiss man nicht.

schöne Luzernerin auf den Pannendienst warten, denn mit dem Reserverad gab es ein Problem. Wer für den kaputten Pneu verantwortlich ist, weiss Kerstin nicht: «Es steht nicht Miss Schweiz auf dem Auto.» Möglicherweise sei das Luzerner Nummernschild der Grund. «Weil Luzern gegen Basel verloren hat und der FC Zürich deswegen nicht Meister wurde. Vielleicht waren es auch Jugendliche – oder jemand hatte einfach einen schlechten Tag.» Erst gestern erhielt Kerstin ihr Auto zurück. «Das war natürlich schon doof, ich brauche es ja zum Arbeiten.» Oder um zu ihrem Freund Silvan Büchi nach Wil SG zu fahren. «Der macht gerade Ferien mit Kollegen in den USA.» Ihr selbst fehlt für Ferien momentan die Zeit. «Ich muss dieses Jahr schliesslich Miss sein», sagt sie mit einem Augenzwinkern. 

Anzeige

PARISIENNRE AMATEU RT GROSSKARLIE ABER K E!IN IM PREIS

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


20

SPORT

www.blickamabend.ch

Training in Freienbach Hitzfeld spricht mit Lichtsteiner.

Gewann Fifa Youth Cup 2005 Barça-Star Gerard Piqué.

FUSSBALL → Als CL-Sieger ist Barça-Star Gerard Piqué eben von London abgereist. Vor sechs Jahren flog er um diese Zeit ebenfalls über den Kanal. Zum Youth Cup in Zürich. «Das war damals ein tolles Erlebnis. Wir kamen kaum je von der Insel weg», erinnert sich Thun-Spieler Markus Neumayr (25). Der Deutsche und Piqué spielten damals gemeinsam beim Nachwuchs von ManU, gewannen den Youth Cup. Sie waren Zimmerkollegen, trugen abwechslungsweise die Captain-Binde. Während Piqué am Ziel der Träume ist, kickte sich Neumayr nach Verletzungen in Thun zurück. Andere grosse Stars spielten schon am Youth Cup: Kaká, Beckham und Nani sind nur einige. Ab morgen 15 Uhr können Sie den künftigen Stars auf der Sportanlage Buchlern in Zürich zuschauen. lvs

Fotos: Blicksport/Toto Marti (2), EQ Images, freshfocus, AP, ZVG

Piqués Stern ging am Fifa Youth Cup auf

Hitzfeld: Bluff oder Sensation?

Xamax-Boss: «Ich töte euch!» CUPFINAL → Der tschetschenische Klub-Boss

Tschagajew bedrohte seine Spieler in der Pause.

H

In der Loge Xamax-Boss Tschagajew beim Cupfinal in Basel.

albzeit im Cupfinal. Xamax gegen Sion 0:2 hinten. Klub-Besitzer Bulat Tschagajew betrat die Kabine, herrschte die Spieler auf Russisch an. Präsident Andrej Rudakow übersetzte. Dann soll der tschetschenische Milliardär laut TSR die Spieler bedroht haben: «I will kill you all!» Goalie Bédénik und Tscha-

gajew werden beinahe handgreiflich. Chaos total. Die Beteiligten wollen sich nicht äussern. Verteidiger Mveng: «Sie wollten uns wohl motivieren.» Verteidiger Besle: «Sie sagten, dass wir Mist gespielt hätten.» Die Xamax-Spieler sind eingeschüchtert. Wie es unter den Tschetschenen weiter-

gehen soll, weiss keiner. Verteidiger Besle: «Alle haben Angst rauszufliegen.» Gestern wurde die gesamte Xamax-Administration entlassen – auch Sportchef Paolo Urfer. Immerhin gibt es einen neuen Trainer: Sonny Anderson (40). Präsident Andrej Rudakow: «Er kann uns auf das höchstmögliche Niveau bringen.» ma/bh


21

Dienstag, 31. Mai 2011

«Routinier» Tranquillo Barnetta gibt Auskunft.

Nati-Premiere Emeghara (l.) und Mehmedi heute beim Training.

NATI → Im ersten Training vor dem EM-Quali-Spiel

in England überrascht Hitzfeld mit einer brisanten Aufstellung – zwei Stammspieler müssen bangen. Von Max Kern und Marc Ribolla

E

rstes Training heute Morgen in Freienbach SZ. Vier Tage vor dem EMKnaller gegen England macht Nati-Coach Ottmar Hitzfeld erstmals taktische Übungen. Und überrascht die Zaungäste mit seiner Aufstellung. Vor der gesetzten Vierer-Abwehr (Lichtsteiner, Djourou, Senderos, Ziegler) spielen Behrami und Inler im defensiven Mittelfeld. Davor eine Dreierkette mit Shaqiri (rechts), Margairaz (Mitte) und Barnetta (links). Vorne wie erwartet Derdiyok als einzige Spitze. Das Überraschende daran: Dzemaili und Schwegler wären als 6er nur zweite Wahl. Und hinter den Spitzen hat Margairaz den Vorteil gegenüber Neuling Granit Xhaka. Oder will Hitzfeld mit seiner Aufstellung nur allfällige englische Spione bluffen?

Bis zum Match am gegen die Neulinge Granit Samstag (17.45 Uhr) bleibt Xhaka, Admir Mehmedi Hitzfeld noch ein wenig und Innocent Emeghara. Zeit, um die richtige Taktik Heute Morgen haben sie für einen Coup im Wembley erstmals unter Hitzfeld traizu finden. Mittelfeld-Star niert. Barnetta unterstützt Tranquillo Barnetta reist die Neuen, so gut er kann. mit guten Gefühlen nach «Ich kann sicher das GeEngland, wie er im «Blick spräch suchen. Bei mir war Sport Talk» erzählt. «Es ist damals auch eine Nervosieine Riesenfreude, im tät da. ‹Wie wird man aufWembley zu spielen. genommen?›, fragt man sich», sagt Wenn wir uns selber zu gros- Barnetta ist mit «Quillo». sen Druck aufDie Jungen hätten setzen, wird 58 Spielen der grosses Poes schwierig. Erfahrenste. tenzial. «Es Aber wenn wir mit Freude und Spass auf- wäre falsch, wenn man treten, können wir als Team die Hoffnung auf die Juneine gute Leistung brin- gen setzt. In England, ist gen». Drei Punkte sind es nicht einfach. Aber vielPflicht, um noch eine mini- leicht hilft ja grad die Unbeme Chance auf die Euro zu kümmertheit den jungen haben. Spielern. Mit meinem Nach dem Rücktritt von Teamkollegen Derdiyok Alex Frei und Marco Strel- (22) haben wir ja einen guler ist Barnetta (27) mit 58 ten Stürmer vorne», sagt Länderspielen der erfah- der Leverkusen-Star.  renste Spieler in der Nati. Den «Blick Sport Talk» mit Tranquillo Erstmals mit dabei sind da- Barnetta gibt es jetzt auf Blick.ch.

R- Gewinnen Sie A ST UIZ Dickenmanns Q CL-Sieg-Schuh! Welche Schweizer Fussballer konnten die Champions League gewinnen? SMS mit SPORT A: Sforza/Chapuisat A, B oder C und Adress B: Frei/Streller an die 920 e C: Magnin/Cabanas (Fr. 1.50/ SMS) Auch diese Woche gibt es einen exklusiven Preis zu gewinnen. Auf den Gewinner wartet der Original-Fussballschuh der Schweizer Champions-LeagueSiegerin Lara Dickenmann (25), von ihr persönlich unterschrieben. Mit diesem Nike-Schuh hat Dickenmann letzten Donnerstag im CL-Final der Frauen für ihren Verein Olympique Lyon das entscheidende Tor zum 2:0 gegen Potsdam geschossen. Als erste Schweizer Fussballerin reiht sich die NatiSpielerin damit unter die ChampionsLeague-Sieger ein. Und so gewinnen Sie: Schicken Sie ein SMS mit dem Keyword SPORT und der Antwort (z. B. SPORT A) sowie Ihre Adresse an die Zielnummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Alle Einnahmen aus dem Star-Quiz gehen an die Schweizer Sporthilfe und kommen unseren NachwuchsDer Preis Sportlern zugute. TeilnahLara Dickenmann meschluss ist Sonntag, zeigt den Nike 5. Juni (24 Uhr). Mercurial Vapor Superfly III.

Der Schuss Lara zieht im CLFinal ab und trifft zum 2:0.

Teilnahme mobil per WAP: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/BAA52613

Anzeige

Der Ball rollt weiter. Wir verlängern unser Engagement für den Schweizer Fussball. Auch über 2012 hinaus bleiben wir Hauptpartner des Schweizerischen Fussballverbands (SFV). Einen Kick mit vielen Stars und die Chance, ein attraktives Fan-Package mit Länderspiel-Tickets zu gewinnen, gibt’s jetzt unter credit-suisse.com/fussball


Das kostenlose Kleinanzeigenportal. Nimbus Combex 22DC

Interessiert?

Region: 8706 Meilen (ZH), Preis (CHF): 19’500.– Z-Antrieb (Innenborder), Jg.1989, Zulassung für 7 Pers., grosse Kajüte, schöne grosse Sonnenliege. Inseratenummer: 567150

Einfach in der «erweiterten erweiterten Suche Suche» » auf www.anibis.ch die Inseratennummer eingeben und Sie gelangen direkt zu den Detailinformationen Ihres Wunschobjekts.

Kickboard

Fisher Price Baby Gymnastics

Region: 6020 Emmenbrücke (LU), Preis (CHF): 30.–

Region: 6300 Zug (ZG), Preis (CHF): 25.–

Kickboard der Marke Glider II K, für Fahrer ab 7 Jahren geeignet, optional können noch Ersatzräder und eine kleine Tasche erworben werden. Inseratenummer: 97569

Fisher Price Gymnastics 3- in-1 Rockin’Gym, NP (CHF): 99.95. Inseratenummer: 556963

Schönes Doppelbett

Besprechungstisch und 2 Ledersessel

Region: 9200 Gossau (SG), Preis (CHF): 350.–

Region: 9244 Niederuzwil (SG), Preis (CHF): 200.–

Spezielles Doppelbett, ohne Bettinhalt, passend für Matratzen 180 x 200, NP (CHF): 800.–. Inseratenummer: 85153

Tisch rund, Ø 80 cm, Höhe 70 cm, Buche furniert, Sessel grün, sehr schöne Garnitur. Inseratenummer: 570613

Warmhalteplatten-Modul

Gleitschirm Inter XXX

Region: 6313 Finstersee (ZG), Preis (CHF): 120.–

Region: 6105 Schachen (LU), Preis (CHF): nach Vereinbarung

Serie SPL-200, 2 Platten à 16 cm Durchmesser mit individueller Wärmeregulierung und integriertem Timer, Masse: 53.5 x 31 x 8.5 cm. Inseratenummer: 103886

36er Gurtenzug Vonplon, rotblau, mit Beschleuniger, Notschirm Charly, 7-jährig, ca. 200 Flüge, wie neu, Pilotengewicht bis 125 kg. Inseratenummer: 574029

Selmer Tenor-Saxophon

SKULLCANDY Kopfhörer

Region: 9057 Schwende (AI), Preis (CHF): 1’750.–

Region: 8302 Kloten (ZH), Preis (CHF): 90.–

Selmer Mark VII, Seriennummer 310835, sehr gepflegt, übliche Gebrauchsspuren, keine Dellen, wenig gebraucht. Inseratenummer: 574770

Skullcrushers Black Pinstripe, 30 mm Neodym-Magnet Lautsprecher, weiche Ohrpolster, 90°-drehbare Ohrmuschel, gepolsterte Kopfbügel, Transporttasche. Inseratenummer: 107440

DJ-Set

Brunetti Mercury 50

Region: 6313 Finstersee (ZG), Preis (CHF): 425.– (Set)

Region: 4501 Solothurn (SO), Preis (CHF): 1’800.–

Mixer, Boxen, CD-Wechsler, Mischpult mit 4 x Chinch (2 x schaltbar auf Phono), Boxen mit je 70 W, inkl. Wandhalterung, 5fach CD-Wechsler. Inseratenummer: 80421

Hervorragend klingender Edelamp. aus Italien, zwei Kanäle, parallel oder seriell schaltbar, 50 W. Inseratenummer: 571660

Maxi Cosi Region: 5621 Zufikon (AG), Preis (CHF): 30.– Sehr schöner Maxi Cosi, sehr gut erhalten, gebraucht. Inseratenummer: 112474

Kärcher SV 1902 Region: 9436 Balgach (SG), Preis (CHF): 650.– Dampfreinigungsgerät, multifunktionsfähig (dampfen, saugen, trocknen), inkl. sämlichem Zubehör. Inseratenummer: 516698

Aktuell mit 240 ’420 Inseraten

NEUER GRILL ODER NEUE FREUNDE? NUR EIN PAAR KLICKS WEG.


23

Dienstag, Dienstag,31. 31.Mai Mai2011 2011

→ FORSCHER FORSCHT

Life

400

Bereits im alten China liessen die Herrscher vor 5000 Jahren in Gruben tief unter der Erde Eis einlagern, um im Sommer Getränke zu kühlen. Um rund 400 v. Chr. nutzte auch Hippokrates, der berühmteste Arzt der Antike, Eis als Mittel gegen Entzündungen, Schwellungen und Bauchschmerzen.

Der Sommer

tickt bunt → Schoggi

Eine wahrhaft süsse Verführung. Modell ChocalatCaramel von Ice-Watch für 119 Franken.

Ob Zitrone, Schoggi oder Minze: Die Auswahl an Plastikuhren ist bunt und frisch wie die Glacés in einer Gelateria. alice.massen@ringier.ch

N

→ Stracciatella

Ausgefallen in Karo-Optik. Peppt garantiert jedes Outfit auf. Von Kolor by Noon für ca. 57 Franken.

→ Zitrone

Fotos: Getty Images, iStockphoto, ZVG

Besonders schön zu sonnengebräunter Haut. Uhr mit Wickelband von Swatch für 50 Franken.

→ Himbeer

Ideal fürs morgendliche Jogging und für ausgedehnte Tauchgänge. Von Nixon für 139 Franken.

→ Pfefferminz

Elegante Variante zum weissen Abendkleid. Bei Jacques Lemans für 129 Franken.

eon, Schulterpolster, Stern- und Blitzprint – die 80er-Jahre haben uns modisch wieder voll im Griff und machen auch vor unseren Handgelenken nicht halt. Dort leuchten diesen Sommer Plastikuhren in den buntesten Glace-Farben. Swatch erfand die günstige Alternative zum edlen Zeitmesser und brachte 1983 das erste Modell auf den Markt. Auch 30 Jahre später sind die fröhlichen Uhren wieder eine willkommene Abwechslung zu Stahl, Silber und Goldgehäusen. Und selbst beim Sprung ins Wasser müssen sie nicht ab. Gar nicht so schlecht, dieses 80erJahre-Revial. Oder? 


24

DIGITAL

www.blickamabend.ch

«

Living» Mike Shiva, Hellseher @mikeshiva Tweets: 1 Follower: 37

«

«

I have a duck on my balcony – she is sitting on 7 eggs» Shawne Fielding Society-Lady @shawnefielding Tweets: 565 Follower: 577

Zumindest finanziell geht es mit der SP schon wieder aufwärts!» Matthias Aebischer, SP-Nationalratskandidat @M_Aebischer Tweets: 96 Follower: 289

«Hallo ihr Pimmelnasen» SPRACHROHR → Nach den USA entdecken auch

Schweizer Prominente Twitter, um frisch von der Leber weg zu plaudern – nicht immer mit Erfolg. Von @ThBenkoe

N

ein. Mit Lady Gaga, Justin Bieber oder Barack Obama können es unsere Promis nicht aufnehmen. Die US-Kollegen haben 10, 9 bzw. 8 Millionen Follower. So heissen Fans, die einem auf dem Kurznachrichtendienst folgen. Bei uns kommen selbst omnipräsente TV-Komiker nicht über 5000 Follower.

→ GEFRAGT

Nur international tätige Schweizer knacken die Zehtausendergrenze. Wie zum Beispiel Radprofi Fabian Cancellara, der seinen über 58 000 Fans in herzerfrischendem Englisch von seinen Abenteuern berichtet («Looks like someone has forgot his iphone on the luaggage claim»). Nichtdestotrotz tummeln sich immer mehr be-

kannte Schweizer auf Twitter und posaunen ihre 140 Zeichen langen Ansichten in die Welt – im Gegensatz zu Aussagen in den Medien meist ungefiltert vom Management. Dies musste auch Ex-TV-Moderator und SP-Nationalratskandidat Matthias Aebischer merken. Er gab unter dem Twitternamen @M_Aebischer die Ausladung aus dem

«

Loulou und Peyman Amin sind in der Jury des deutschen Bauernkalenders» Loulou von Brochwitz Pin-up-Model @louloubrochwitz Tweets: 287 / Follower: 182

Der digitale Steckbrief von Cleo Heuss

So viele Freunde habe ich auf Facebook 737.

Mit diesem Gerät telefoniere ich iPhone.

Laptop ist und man es besser mitnehmen kann.

Meine Lieblingsseite im Internet, weil www.sbb.ch, weil ich dort immer nachschauen kann wie ich am besten zu meinem Zielort gelange.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl, weil Die Nummer meiner besten Freundin, weil ich am meisten mit ihr telefoniere.

Auf diesem Gerät ist meine Musik gespeichert iPhone.

Hier kaufe ich online ein La Redoute.

So hoch war meine Handyrechnung letzten Monat 145 Franken.

Das ist der meist gespielte Song auf meinem iPhone Mr. Saxobeat von Alexandra Stan.

Betwittern lasse ich mich von Ich habe kein Twitter.

Auf diesem elektronischen Gerät sind meine Geheimnisse gespeichert Auf meinem Laptop.

Diese Spielkonsole steht bei mir daheim PlayStation 2.

Von diesem Gerät träume ich Von einem iPad, weil es wie ein kleiner

Das ist mein meist benutztes Spiel Das Prügelgame Tekken 2.

Das Dümmste, das im Internet über mich zu lesen war Mein falsch geschriebener Name: «Cleuss».

PlayStationGamerin Neue Miss Zürich Cleo Heuss (18).


25

Dienstag, 31. Mai 2011

Sven (15) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

«

On the way to the last stage. Happy H appy about what happen so far. I know were i have to work to getting better. littel rest and next week tour LUX»

Fotos: RDB (2), Sabine Wunderlin, Keystone (2), Stefan Bohrer, foto-net, Adrian Bretscher, Pixstudios.ch, Reuters, Ex-Press, ZVG

Fabian Cancellara, Radrennfahrer @f_cancellara Tweets: 262 Follower 58 272

«

Ob wir der SBB draufzahlen müssen für Heizung? Zumindest Lüftung funktioniert nicht.»

«

Sitzen am Thunersee, nach nach Zmorge mit Herr Latour und Herr Ogi :)»

«

Kommentare auf TA-Online: Empörung, weil die unlustigprimitive Sendung G/M Pause macht. Man möchte sich doch auch im Sommer aufregen.»

Baschi, Musiker @realbaschi Tweets: 293 Follower: 356

Viktor Giacobbo, Fernseh-Komiker @viktorgiacobbo Tweets: 1397 Follower: 4557

Danke Basel! So ein Tag so wunderschön wie heute!»

Martin Werlen, Abt Kloster Einsiedeln @AbtMartin Tweets: 2671 Follower: 2664

«

Big match against Roger...»

«

«Club» bekannt – und wunderte sich dann, die Aussage in der Presse zu finden. Denn im Gegensatz zu Facebook ist Twitter öffentlich. Ansonsten halten sich die Skandale in Grenzen. Bloss hie und da eine Autorin, die ihre Fans als «Pimmelnasen» begrüsst. Fazit: Twitter ist prima, um Promis jenseits der Klatschspalten kennen zu lernen. 

«

Man mag es mir nicht glauben, aber ich wünsche euch Pimmelnasen ein wunderbares Wochenende.» Starkregenwarnung für Südostbayern ...»

Jörg Kachelmann, Wetterfrosch @J_Kachelmann Tweets: 1057 Follower: 4994

Sven erklärts Wie man PDF oder Töne im Internet teilt Lieber Sven, ich habe gelernt, dass man lustige Filmchen nicht als E-Mail-Attachments verschickt, sondern schlank als YoutubeLink. Was mache ich aber, wenn ich PDFUnterlagen oder Tondateien mit anderen Leuten teilen will? Michael Krauter, Bern

Stanislas Wawrinka, Tennisspieler @stanwawrinka Tweets: 744 Follower: 15 537

Anna Rossinelli, ESC-Finalistin @Anna_Rossinelli Tweets: 224 Follower: 2703

→ DER TESTER

«

Sibylle Berg, Schriftstellerin @SibylleBerg Tweets: 2789 Follower: 14 621

Sali Michael, wenn du Youtube-Links statt MailAttachments verschickst, weisst du schon sehr viel mehr übers Internet als manch anderer. Bravo! Du kannst bei Videos aber auch den Dienst von «vimeo.com» nutzen, das sieht fast noch ein bisschen schöner aus. Aber zurück zu deiner Frage: Für Tondateien kannst du «soundcloud.com» verwenden. Einfach Datei hochladen – und den Link verschicken. Oder das File in deiner Webseite einbinden. Für PDF kannst du «issuu.com» benutzen. Dort laden wir auch den Blick am Abend hoch. Übrigens alles gratis.

Die gute Idee alleine reicht nicht

Die Idee an und für sich ist super: Ist man ausser Haus und ist auch sonst keine Steckdose in Sicht, legt man einfach den Solar Charger von Logilink in die Sonne, schliesst sein Handy an, und schon füllt es sich mit Strom. Logilink legt diverse Adapter bei, sodass sich viele gängige Handys und MP3-Player laden lassen. Schwachpunkt: Gerade für den StandardAnschluss liegt kein Adapter bei. Ein solches Kabel muss man also separat dazukaufen, wenn es nicht bereits eins hat. Doch damit nicht genug: Die Verarbeitungsqualität des Geräts ist lausig. Das mitgelieferte USB-Kabel wackelt in der Buchse des Chargers. Auf der anderen

Seite des Kabels wackelt der Stecker im Adapter fürs Handy. Das Resultat, wie könnte es anders sein, Wackelkontakte: Das Handy kriegt mal Strom, mal nicht – für ein Neugerät, und sei es noch so günstig, ein Ablöscher. Gerechtigkeitshalber sei aber angefügt: Mit dem eigenen USB-Kabel funktionierte alles – zumindest mit den getesteten Android-Geräten von Samsung, HTC und Sony Ericsson. Das iPhone 4 hingegen zickte hin und wieder und quittierte den Ladeversuch mit einem lapidaren: «Dieses Ladegerät wird nicht unterstützt.» Zu haben ist der Charger ab rund 30 Franken. Infos dazu auf: http://www.logilink.eu

Solar Charger DigitalRedaktor Christian Weishaupt ist von der Verarbeitung enttäuscht.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:00 Lena 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 glanz & gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Zamborium 16:55 Die Zauberer vom Waverly Place 17:20 Zambooster 17:30 Hannah Montana 17:55 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Mein cooler Onkel Charlie 19:05 Die Simpsons

16:10 Nashorn, Zebra & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:25 Marienhof 18:50 Grossstadtrevier 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:05 Der Kriminalist Abgetaucht 21:05 Kassensturz Elektrovelos im Test u.a. 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Club Polizistenmord im Emmental – wenn Menschen ausrasten 23:45 Tagesschau Nacht 00:05 25 Stunden E (USA 2002) Drama von Spike Lee mit Edward Norton, Philip Seymour Hoffman, Barry Pepper

20:00 Fussball Barrage Rückspiel Servette Genf–Bellinzona, Moderation: Sascha Ruefer 22:20 S portaktuell Moderation: Sascha Ruefer 22:45 The Contract – Du kannst niemandem vertrauen (USA 2006) Thriller mit Morgan Freeman, John Cusack, Jamie Anderson 00:25 Radio Rock Revolution E (W) (GB 2009) Komödie von Richard Curtis mit Philip Seymour Hoffman 02:25 CSI: Miami

20:00 Tagesschau B 20:15 In aller Freundschaft B Schleichendes Gift/ Feuer und Wasser 21:45 Der Fall Kachelmann – Das Urteil 22:15 Tagesthemen 22:45 Menschen bei Maischberger B Das Kachelmann-Urteil: Hat die Wahrheit gesiegt? 00:00 Nachtmagazin 00:20 Harry & Sohn (W) (USA 1983) Drama mit Paul Newman, Ellen Barkin

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Köln 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Die Rosenheim-Cops

16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:50 ZIB Flash 17:55 Hand aufs Herz 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Frühlingszeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Königliche Affären! Juan Carlos und die Spanier 21:00 Frontal 21 Fall Kachelmann/System Blatter/Faule Doktortitel u.a. 21:45 Heute-Journal 22:15 Karriere und kein Kuss? Erfolgreiche Frauen auf Partnersuche 22:45 Abenteuer Forschung Bettgeschichten: Die Wissenschaft vom Schlaf 23:15 Markus Lanz Fall Jörg Kachelmann 00:30 Heute Nacht

20:00 ZIB 20 20:15 Soko Kitzbühel B Böses Blut 21:05 Schnell ermittelt B 21:50 ZIB Flash 22:00 Der letzte Bulle B Die letzte Runde 22:50 Direkt – Das Magazin Österreichs Elektronotdienste?/Stop Smoking u.a. 23:30 Contra: Der Talk 00:15 ZIB 24 00:35 The Negotiator (USA 1998) Thriller mit Kevin Spacey, Samuel L. Jackson

20:05 Seitenblicke 20:15 Universum B Ein Herz für Stinktiere 21:05 Report B 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Kreuz und Quer B Die Liebe fürs Leben 23:20 Kreuz und Quer B Die Fremdgängerin 00:10 Inside I'm Dancing (USA 2004) Drama mit Steven Robertson, Alan King, Brenda Fricker 01:50 Seitenblicke (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1-Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Betrugsfälle 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:35 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons 18:40 Die Simpsons 19:10 Galileo

20:00 Nachrichten 20:15 Gefühlte XXS – Vollschlank & frisch verliebt (D 2008) Komödie mit Sophie Schütt, Stephan Luca, Dorkas Kiefer 22:15 Akte 20.11 Was tun, wenn Online-Shops nicht liefern?/Wer hinter No-Name-Eis-Sorten steckt 23:15 Akte Spezial 20.11 Auswandern! So gelingt der Start in der Fremde! 00:15 Forbidden TV 01:05 Akte 20.11 (W)

20:15 CSI: Miami Keine Ruhe vor dem Sturm 21:15 Dr. House Mutter aus heiterer Hölle 22:15 Royal Pains Diskretion über alles? 23:10 Law & Order Rosarote Falle 00:00 Nachtjournal Moderation: Christof Lang 00:27 Wetter 00:30 Dr. House (W) Mutter aus heiterer Hölle 01:25 Royal Pains (W) Diskretion über alles?

20:15 Die Simpsons Mit gespaltener Zunge/ Springfield wird erwachsen 21:10 Two and a Half Men Die frenetische Detektivin/ Judiths Haus der Verdammten 22:05 The Big Bang Theory Das L-Wort/ Spaghetti mit Würstchen 23:00 TV total Comedy-Talk, Gäste: Jürgen Bangert, Wolfgang Niedecken 23:55 Two and a Half Men (W) 00:45 The Big Bang Theory (W) 01:35 talk, talk, talk – Lateshow

TOP

Nicht verpassen

→ ARTE 14:45 Mein Onkel (F/I 1958) Komödie mit Jacques Tati, Jean-Pierre Zola, Adrienne Servantie 16:50 Planet Plankton 17:35 X:enius 18:05 Mit Schirm, Charme und Melone 18:55 Hoch im Norden 19:00 Journal 19:30 Wildes Belgien 20:15 Arbeiten bis ins Grab? 21:05 Die gestohlene Rente 22:00 Twin Peaks – Spazierfahrt mit einem Toten/Selbstjustiz u.a. 00:20 La Nuit/Die Nacht 01:15 Global 01:45 Max Frisch Citoyen

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:30 Andreas Kieling – Mitten in Südafrika 18:30 Nano Spezial: Schüler motivieren, Lehrer aktivieren – Schule spezial 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Bloch: Die Wut (D 2006) Krimi mit Dieter Pfaff, Ulrike Krumbiegel 21:40 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22:00 ZIB 2 22:25 König Fussball, Kaiser Sepp 23:15 Joseph "Sepp" Blatter 00:05 10 vor 10 00:35 Bloch: Die Wut (W) (D 2006) Krimi

15:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 Daniela Katzenberger 21:15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 23:20 Die Küchenchefs 00:20 Nachrichten 00:40 CSI: NY 01:30 Law & Order

16:00 Scrubs – Meine Melone/Mein Student 16:50 How I Met Your Mother – Der Lückenfüller/Alles muss raus u.a. 19:20 CSI: Las Vegas – Die Guten, die Bösen und die Domina 20:15 Navy CIS – Legende/Giftgas u.a. 23:50 Navy CIS (W) 02:50 CSI: Las Vegas (W)

© 2011

→ Fussball Barrage

Rückspiel Servette Genf– AC Bellinzona

20:00 Uhr auf SF 2 Nachdem Bellinzona überraschend das Hinspiel für sich entscheiden konnte, empfängt Servette nun die Tessiner zum Rückspiel. – Auf SF 2 kommentiert Sascha Ruefer die Begegnung. Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

→ SWR 16:05 Kaffee oder Tee? 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Blutsbande (D 2007) TV-Krimi 21:45 Aktuell 22:00 Fahr mal hin... auf Trekking-Tour in der Südpfalz 22:30 Der Fall Kachelmann – Das Urteil 23:00 Die fetten Jahre sind vorbei (D 2004) Drama mit Daniel Brühl, Julia Jentsch 01:00 Nachtcafé

23:00 Uhr auf SWR Mit Robin Hood-Attitüde brechen drei Freunde in die Villen reicher Leute ein und hinterlassen Botschaften, bis ein Einbruch in eine Entführung mündet und die Freundschaft auf die Probe stellt. – Hans Weingartner zeigt in seinem Zweitling eine gesellschaftliche Bestandsaufnahme.

→ König Fussball,

Kaiser Sepp

22:25 Uhr auf 3 Sat Das Spiel heisst Fussball, der Gewinner Sepp Blatter: Seit 13 Jahren steht er an der Spitze der FIFA und pariert die immer lauter werdende Kritik an ihm und dem Verband. – Der Dok zeigt die Vorwürfe und schaut auf Blatters bisherige Arbeit zurück.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Michael Perricone Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: a. i. Alain Lavanchy Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Die fetten Jahre sind vorbei

15:30 Eine schrecklich nette Familie 15:55 What's up, Dad? 16:50 News 17:00 Two and a Half Men 17:55 Abenteuer Leben – täglich Wissen 18:45 Neu für Null – Schöner Wohnen ohne Geld 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Boris macht Schule 22:05 K1 Magazin 23:10 K1 Reportage 00:10 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 01:27 Late News

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

BÜCHER

Dienstag, 31. Mai 2011

Leben von Maf dem Hund und Marilyn Monroe Andrew O’Hagan, 336 Seiten, S. Fischer Verlag, 30.50 Fr. First Dog Bo Der Hund von Barack Obama hätte bestimmt auch Spannendes zu erzählen. Er spielt aber lieber mit Herrchen.

First Dog Luis Rafael Sánchez, 136 Seiten, Wagenbach Verlag, 24.50 Fr.

Vier Pfoten und ein Promi Büchern dreht sich alles um die treuen Begleiter der Stars. rueya.tastan @ringier.ch

Marilyn Monroes Hund Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, als Marilyn Monroe im Jahr 1960 den kleinen Malteser Mafia Honey, kurz Maf, von Frank Sinatra geschenkt bekommt. Denn von nun an ist der kleine Schosshund immer an ihrer Seite. Im Roman plaudert er über das Leben seiner legendären Herrin und ge-

währt tiefe Einblicke in die Psyche des verletzlichen Starlets. Er belauscht, beobachtet und kommentiert seine Erlebnisse mit viel Witz, Charme und feinsinniger Philosophie. Eindrucksvoll recherchiertes Porträt einer besonderen Zeit und eines besonderen Menschen. Bill Clintons Hund Die Memoiren eines Präsidentenhundes. Buddy

Bestseller

bei Amazon

Rezepte gegen den Rauch

1 2 3 4 5

Klopfen gegen Rauchen: Einfach auören. Energetische Psychologie praktisch Dirk Treusch/Michael Bohne, rororo Verlag Taschenbuch, erschienen 2008 Für immer Nichtraucher! Der einfache Weg, dauerha mit dem Rauchen Schluss zu machen Allen Carr/Gabriele Zelisko, Goldmann Verlag Taschenbuch, erschienen im Jahr 2000 Günter wird Nichtraucher. Ein tierisches Gesundheitsbuch Stefan Frädrich/Thilo Baum, Gabal-Verlag GmbH, broschiert, erschienen 2006 Nie wieder Rauchen! Otmar Carewicz/Daniel B. Carewicz, Gräfe & Unzer Verlag, broschiert, erschienen im Jahr 2004 Endlich Nichtraucher – für Frauen Allen Carr/Renate Weinberger, Goldmann Verlag Taschenbuch, erschienen 2003

Clinton, First Dog der USA über das Verhältnis von von 1997 bis 2001, wird Hund und Mensch zu phiOpfer einer politischen In- losophieren, bevor er mit trige gegen sein Herrchen. pikanten Details aus dem Der Labrador wird vom FBI Weissen Haus herausrückt. «gedognappt», von Wis- Herrlich surrealistischer senschaftlern verkabelt, Satireroman für ein kurzvermenschlicht und an ei- weiliges Lesevergnügen. nen Sprachcomputer angeschlossen. Buddy soll näm- Sean Ellis’ Hund lich vor den versammelten Die Bildbiografie des heimSittenwächtern aussagen, lichen Stars der Modelszeund zwar gene. Kubrick, ein ungarigen keinen Hunde reden scher Viszla, Geringeren als Bill Clin- über das Leben war jahrelang ton, 42. Prä- ihrer Herrchen. ständiger und sident der beliebter BeUSA. Buddy lässt es sich gleiter seines Herrchens, aber nicht nehmen, zuerst des britischen Modefoto-

grafen Sean Ellis. So wurde Kubrick bald selbst ein berühmtes Fotomodell, das sicher und elegant neben Berühmtheiten wie Kate Moss oder Eva Padberg zu posieren verstand. Das sehr persönliche Erinnerungsbuch versammelt die schönsten Fotos, die Sean Ellis von seinem Hund in dessen kurzer Lebenszeit – mit zwölf Jahren starb Kubrick an Krebs – gemacht hat. Eine rührende Hommage an Kubrick, dessen letztes Foto kurz vor seinem Ableben zu den herzergreifendsten im Band gehört. 

Warum es Weltliteratur ist «Hamlet»

Von William Shakespeare

Hamlet zählt zu den meistgelesenen Texten der westlichen Literatur. Der dänische Prinz gilt als passiver Held, der unduldsam, hart und unbeherrscht ist und sich vor seiner Aufgabe, Rache zu üben, und dem Tod fürchtet. Gerade weil Hamlet nicht perfekt ist, erscheint er authentisch, sodass sich der Leser mit Hamlets Charakter identifizieren kann. Das Zitat «Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage» gilt als das bedeutendste Selbstgespräch der Theatergeschichte und steht für die Frage nach dem Tod und der Bedeutung des Lebens. Bis heute inspirierte Shakespeare mit seinem Werk Künstler und Literaten. In mehr als 20 Kinofilmen taucht der Name Hamlet im Titel auf, und es gibt sogar eine chinesische Adaption des Stücks. Hamlet, Fischer Verlag, 154 Seiten, 10.50 Fr.

William Shakespeare Englischer Schriftsteller (1564–1616).

Fotos: Reuters, ZVG

TIERISCH → In diesen drei

Kubrick The Dog Sean Ellis, 144 Seiten, Schirmer/ Mosel, 43.50 Fr.


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 2000 Franken

Wochenpreis: 2 × zwei Nächte für 2 Personen im Verwöhnhotel Kristall im Wert von je 1000 Franken! Am sonnigsten Platz von Pertisau, in einer der schönsten Regionen Österreichs, im Naturparadies rund um den Achensee und mit herrlichem Blick auf das Rofan- und Karwendelgebirge liegt dieses familiär geführte Verwöhnhotel. Im Preis inkl. sind Frühstück, Znüni, ein 5-Gang-Dinner und ein Romeo & Julia-Privat Spa Package. Infos unter: www.kristall-pertisau.at

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 1. Juni 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 27. Mai: MANTEL Gewinner der Kw 21 (zwei Nächte im Hotel Klosterbräu): Marianne Fischer, Thalwil

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003229

1 6 2 6 1 0 1 0 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

1 4

2

2

0

3

1

0

5

0

3

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

9

2 8

1 9

7 5

6

3 5 6

1

7 7

8 1 4

Conceptis Puzzles

2 5 9

13

20

2

9

21

17

19 23

18 12

30 11 4

10 17

4 11

12

24

19

4 Conceptis Puzzles

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 1. Juni 2011, 15.00 Uhr

06010013589

4

18 24

Wochenpreis: 7 × ein Bike-Rucksack «AMP» von DAKINE im Wert von je 169 Franken! www.dakine.ch

8

28 11

9

Gesamtwert: 1183 Franken

1

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

7008443

→ SUDOKU schwierig

2

9 7 8 3

4

6

5 4 2 9 7

4 6 8 6

Conceptis Puzzles

8 1 2 9 5 06010000710


Dienstag, 31. Mai 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Heute sind Sie tief mit Ihren Gefühlen und Bedürfnissen verbunden. Sie lernen sich selbst ein Stückchen besser kennen und verstehen. Flop: Sie stecken beruflich in einer Sackgasse? Dann gehen Sie ein paar Schritte zurück und orientieren Sie sich neu.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Die Sonne in Ihrem Zeichen stärkt Ihr Selbstvertrauen und erleichtert es Ihnen, Grenzen zu überschreiten. Flop: Verlieben Sie sich aber nicht in eine Idee, die nur schwer umsetzbar ist. Halten Sie sich an das Machbare – das spart Kräfte!

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie sind verbal höchst geschickt und formulieren Ihre Anliegen klar und deutlich. Dagegen ist selbst Ihr Chef ziemlich machtlos. Flop: Kleine Tagesflaute in der Beziehung. Ihr Schatz verhält sich nicht so, wie Sie es möchten, und umgekehrt auch nicht.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Die Sonne strahlt hell in Ihrem Partnerschaftshaus. Singles müssen auf die Piste, Paare sollten einen romantischen Abend verbringen. Flop: Toll, wie Sie sich im Job einsetzen, aber nehmen Sie sich auch genügend Zeit für Ihren Körper.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie sind heute ein wahrer Verhandlungskünstler! Das sollten Sie ausnutzen und wichtige Themen ansprechen. Flop: Sie haben Diätpläne? Verschieben Sie sie. Während einer Stier-Phase abnehmen zu wollen, erfordert sehr viel Disziplin.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Der Mond steht im Stier und damit mit Ihnen im Einklang. Das lässt Sie souverän mit kleinen Widrigkeiten umgehen. Flop: Lassen Sie sich nicht treiben, sondern machen Sie sich eine klare Vorstellung davon, was Sie beruflich erreichen möchten.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Lust auf Shopping? Dann legen Sie los! Ihr guter finanzieller Instinkt lässt Sie heute genau die richtigen Sachen finden. Flop: Venus und Mars schiessen quer. Verärgern Sie nicht Ihren Partner, oder flirten Sie nicht mit dem falschen Kandidaten!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Die beiden Liebesplaneten Venus und Mars sorgen für emotionale und erotische Glücksmomente. Singles starten einen aufregenden Flirt. Flop: Routinearbeiten sind jetzt gar nicht Ihr Ding, Sie brauchen kreative Aufgaben.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Die heutige Planetenstellung macht Sie gelassen und verleiht Ihnen viel Stabilität. So schnell bringt Sie nichts aus Ihrer Mitte. Flop: Gegen Lust auf Genuss ist nichts einzuwenden. Aber bitte nicht übertreiben, sonst schaden Sie Ihrer Gesundheit.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie haben ganz klare Vorstellungen von Ihrer beruflichen Zukunft und arbeiten zielstrebig daran, sie umzusetzen. Flop: Sie sollten Ihrer Lust auf Bewegung unbedingt nachgeben. Aber übertreiben Sie nichts, Powerplanet Mars steht ungünstig!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Ihr Chef ist Ihnen sehr wohlgesinnt. Kein Wunder, Ihnen gelingt einfach alles! Sie bestechen durch Einfallsreichtum und Initiative. Flop: Sie sind gut drauf und wickeln andere schnell um den kleinen Finger. Aber aus Übermut nicht zu viel versprechen!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Merkur meint es gut mit Ihnen und begünstigt Sie in nahezu jedem Lebensbereich. Flop: Sie sind offen für Veränderungen. Entscheidungen von grösserer Tragweite sollten Sie aber unbedingt eine Nacht überschlafen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Der Chef diktiert der Sekretärin die Rede: «Anrede wie üblich, Einleitung wie immer. Für Ihr Schreiben vom Soundsovielten dankend und so weiter. Leider können wir aus technischen Gründen – blablabla. Wir hoffen aber – pipapo. Den Schluss wie gehabt. Und jetzt lesen Sie mir bitte nochmal alles vor.» Chef: «Meine Sekretärin macht mir Sorgen.» – «Wieso denn?» – «Früher guckte sie immer auf die Uhr, jetzt schaut sie dauernd auf den Kalender.»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Kerstin sucht ...

«Ich stehe auf grosse und dunkelhaarige Männer» Alter: 18 Jahre Wohnort: St. Gallenkappel SG Grösse: 1,60 m Beruf: Bäcker-Konditorin Sternzeichen: Krebs

Mein Hobby: Shoppen. So verführt man mich: Mit einer Massage. So verführe ich: Mit Kuchen, Kochen und Massieren. Mein Macke: Ich habe eine grosse Klappe.

Hey Julian, es tut mir so leid wegem Fritig! Du bisch so lieb gse ond ech has verhaue. Ich gspöre, das en bsondere Ma besch, bitte gib mer en Chance! Ach Schmuseli, isch echt schön gsi gescht eifach mol wiedr Zit zämme z verbringe im Park! Han i dir nur wölle säge! En dicke Schmutz, ha di lieb, din Pandi

Verzeihen kann ich: Wenn ich nicht zu fest verletzt worden bin. Für meinen Liebsten würde ich: Viel machen. Kontakt: 3105_kerstin@bsingle.ch

Rade sucht ...

«Klein, aber fein ist meine Traumfrau» Alter: 32 Jahre Wohnort: St. Margrethen SG Grösse: 1,70 m Beruf: Chauffeur Sternzeichen: Wassermann

Hey Löri, ich finds mega schad, dass du nüme i minere Klass bisch :( Waisch, ich han dich immer voll herzig gfunde. Hesh mal Zit? :) Waisch, vemiss dich voll. Dini Säm<3

Skunk, hüt hesch du Geburi und ich hoffe es isch eine vo dine schönste Täg. Ich lieb dich so abartig fest. Du bisch min Schatz!

Sevil Nudel! Happy Birthday! Uf ä hüärä güäti Züäkunft fär dich! Wiär knuddlä di ganz fäscht! Dini Nudels, Munzini & Öptüms :-)!

Canim, ich danke der för alles was du mer gesch. Du besch de wondervollste Mönsch of dere Wäld! I <3 you mutcho

Ist sexy: Blaue Augen und dunkle Haare.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Hey Tämi Maus. Ganz viel Glück für dini L.A.P! Du schaffsch das, denn mer glaubed alli fescht a dich. Kuss <3 Anna

Mein Lieblingsgetränk: Ice Tea Peach.

www.blickamabend.ch

liebe di Hei min Schatz. I jetzt scho sit einem üsst Monat, u hät i gw h, dini wie schwär es isc t i sä hä de , zla los nd Ha in sm Ja t! ni berüer

Mein lieber Schatz! Sei herzlich gegrüsset aus der Ferne, mein erstes Buch schenk ich dir gerne! Dein Dodokuss us Hokuspokusfabulatinus

das mir Sali Anita, mir sind froh Du bisch d. hän nt ler neg dich ken h gern. dic d hän ä super Frau . Mir Rene. d un ine Jan , ess Gru Liebe

Hoili Däni und Mara! I has super gfunde, dass ihr mol widr do gsi sind! See you soon guys! Bubu Müeti

Hey liebs Zöri-FCW-Team. I ha öich mou wöue säge, wie toll das es esch met öich zämezschaffe. I vermess öich uh fäscht! Bes baud. Liebi Grüäss, öichi Tanja Schatz, mir hend herti, schöni und gueti Zite überstande und mir hends gschafft! Bin so froh, dich na zha! Bisch s aller Beste womer je passiert isch! Lieb dich, din Schatz

Sit am 11.11.09 bin ech de glücklischt Ma. Denke jede Tag nur no a dech! Wünsche der s Beste im Lebe. Te Dua per Jet. Din Traumma

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Lieblingsgetränk: Jack Daniels mit Coca-Cola. Meine Hobbys: Ski, Fussball, Faulenzen und Fernsehen. Mein bester Anmachspruch: Willst du etwas trinken? So verführe ich: Mit einem romantischen Date. Ist sexy: Knackiger Po und schöne Hände. Wenn ich traurig bin: Lache ich. Ich verliebe mich: Nur schwer. Kontakt: 3105_rade@bsingle.ch

Der kleine American Staffordshire Terrier Amigo hat einen anstrengenden Tag hinter sich. Da gibts nur noch eins zu tun: Auf die faule Haut liegen! Ein Bild von Charlotte Auer. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


31

Dienstag, 31. Mai 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Die kurze Blaue

1

Jeans sind unsere alltäglichen Begleiter, und das werden sie wohl immer bleiben. Auch in wärmeren Zeiten möchten wir auf das blaue Beinkleid nicht verzichten. So schneiden wir es einfach ab oder kaufen es in kurzer Version. Erstmals sah man die sexy Jeans-Hotpants an Gloria Guida, einer italienischen Schauspielerin, die 1975 in dem Film «Blue Jeans» die Hauptrolle spielte. Auch die Liste der Stars, die die kurzen Jeans lieben, ist lang: Kate Moss, Nicole Richie, Mary-Kate Olsen – und viele mehr. Besonders cool wirkt die knappe Blaue mit nackten Beinen und Boots. Aber auch im Winter muss man nicht auf die Shorts verzichten und kombiniert sie einfach mit blickdichten Strumpfhosen. Sylvie, Laure, Julie und Vanessa, Tänzerinnen aus Paris

1

2

2

3

Florentine, Studentin aus Berlin

3

Cheryl, Schülerin aus Zürich

4

Katharina, Redakteurin aus München

4

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Ein Plädoyer für die Oper In «NZZ Standpunkte» auf SF 1 befragten zwei Journalisten den Theaterintendanten Alexander Pereira, der nach 21 Jahren am Zürcher Opernhaus ab 2012 die Salzburger Festspiele leitet. Die Fragen gaben Pereira Gelegenheit, eindrücklich ein Plädoyer für Sinn und Nutzen der Institution Oper zu halten. Sanfte Versuche, ihn in Bedrängnis zu bringen, scheiterten an einer Liebenswürdigkeit, die äusserste Nachsicht des Profis mit dem Wissensstand des Laien erkennen liess. Aus dem Gespräch ging hervor, warum kein durchreisender Sänger, kein gastierender Dirigent der eigentliche Star der Zürcher Oper geworden ist, sondern der Herr über ihr 600-köpfiges Personal selbst: der grosse Arrangeur, souveräne Gestalter des Programms, Bezauberer der lokalen Gesellschaft und Geldbeschaffer aus den Werbetöpfen der Wirtschaft. Und es klang auch keineswegs nach Anmassung, als in seine Ausführungen der Halbsatz «wenn ich ‹Tosca› spiele» einfloss. Wer, wenn nicht er, hat denn tatsächlich in Zürich «Tosca» gespielt? juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kälin, ZVG

Was wollen Sie in Ihrem Leben unbedingt noch machen?

Marija (14) Schülerin aus Benglen ZH Ich will einmal Bungee jumpen. Dieser freie Fall hat was Reizvolles. Es ist wie Fliegen, und das wollte ich schon immer können. Und das Beste ist, dass ich überhaupt keine Angst habe.

Juan (24) Flughafenmitarbeiter aus Zürich Nackt Fallschirmspringen. Dieser Adrenalin-Kick, den man dabei bekommt, macht mich neugierig. Es ist auch eine willkommene Abwechslung zum Alltag.

Anja (39) Laborantin aus Wettingen AG Ich plane nicht voraus, was ich noch machen möchte. Ich geniesse und lebe jeden neuen Tag und hoffe, dass ich auch im Alter gesund bin und bleibe.

Hans-Kaspar (45) Geschäsführer aus Wetzikon ZH Mit meiner Frau zwei Jahre um die Welt, und das mit dem Velo. Ich will dahin, wo es möglichst fremd, aber doch zivilisiert ist. Der australische Outback wäre ideal.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Marc Surer Traumhochzeit in Argentinien.  Sepp Blatter Neue Eklats in der Fifa vor seiner Wahl.

www.blickamabend.ch Donnerstag

Das Wetter

AmokFahrt

MORGEN

21° Freitag

Der Krienser Sascha S. drehte auf der Autobahn durch. Aus Angst vor der Hochzeit?

22° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

13° 90% 0�2 h

Wasser: Aare: Rhein: Zürichsee:

16° 18° 19°

24°

Anzeige

... mit Streifen ...

LEUKERBAD.CH

... oder mit Augen verziert.

foto auf

Poste dein verrücktestes Bade

facebook.com/leukerbadfan ritte

G O OD

NEWS !

Eint und gewinne mit 9 Freunden Rigozzi. in die Badeparty mit Christa

A L B I N E N – I N D E N – VA R E N

Glogger mailt …

Sei es bunt ... Das Opernhaus in Sydney.

… Sepp Blatter AHVler & Fifa-Greis

Von: glh@ringier.ch An: info@fifa.com Betreff: Alterssturheit

«Crazy» Oper KREATIV → Das weltberühmte Wahrzeichen

B

unt präsentiert sich das weltbekannte Operngebäude in Sydney. Seltsame Tiere und geometrische Formen schwirren über die Fassade. Über 40 Lichtinstallationen sind

in der Innenstadt von Sydney zu bewundern. Die Künstler dieser Werke kommen aus aller Welt, hauptsächlich aber aus Australien. Die Aktion ist Teil des Vivid Sydney Festivals,

dem grössten Spektakel aus Licht, Musik und Ideen auf der Südhalbkugel. Bis zum 13. Juni treten Künstler und Bands auf, darunter auch The Cure oder Sonny Rollins. adm

Fotos: Reuters (2), AP

von Sydney wurde zur Grossleinwand.

Lieber Sepp Blatter Könnt ihr alten Männer nicht abtreten? Gibt es in eurem Greisenalter wirklich nichts anderes als Macht? Und die Altmänner-Spielchen? Die ihr doch wunderbar gemeinsam in einem Altersheim für FifaPensionäre austragen könntet! Mit freier Kost – mit den dicken Koteletts von Starkoch Jacky Donatz im Restaurant Sonnenberg. Und freier Logis – logisch werdet ihr zu den wichtigsten Spielen auf

diesem Erdball begleitet. Natürlich von der Spitex, die bei so alten Herren Sorge trägt, dass nichts in die Hose geht. Also? Was treibt einen 76 Jahre alten Mann wie Sie an? Wollen Sie im Amt Ihren goldenen Löffel abgeben? Oder müssen Sie so viel decken und deckeln, damit Ihnen niemand doch irgendwann auf die Walliser Schliche kommt? Sepp! Das Leben ist zu schön, um es einem runden Ball zu widmen. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Im August so günstig in die Ferien! Gran Canaria

lanzarote

Carmen *** Studio 2er Bel., ohne Mahlzeiten, *3./*10./ 17./20./24./31.8.2011 ab Zürich 1 Woche pro Person EUR 359.– CHF

Fayna **+ Appartement, 3er Bel., ohne Mahlz., *9./*14./ *16./21./23./28.8.2011 ab Zürich 1 Woche pro Person EUR 399.– CHF

Südtürkei

Punta Cana

Özlem Garden ***+ Doppelzimmer, All Inclusive, 5./6./7./8./ 12./13./14./15./19.8.2011 ab Zürich 1 Woche pro Person EUR 678.– CHF

Viva Wyndham Dominicus Beach **** Doppelzimmer, All Inclusive 4./18./25.8.2011 ab Zürich 1 Woche pro Person EUR 1058.– CHF

464,-

875,-

515,-

*Zuschlag EUR 50.–/CHF 65.–. Allfälliger Treibstoffzuschlag nicht inbegriffen.

1365,-

Jetzt buchen! In Ihrem Reisebüro, Tel. 0848 848 444 oder unter www.1-2-Fly.ch

31.05.2011_LU  

Gar nicht stinkig www.blickamabend.ch Gar nicht Das Rennen um die Moderation bei «10vor10» ist wieder offen. 13° EXTRASEITEN Selbst Käufer vo...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you