Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Mittwoch, 28. November 2012 Zürich, Nr. 231

Two and a Half crazy Men «Auf der Serie liegt ein Fluch», sagt Charlie Sheen.  PEOPLE 16/17

HEUTE ABEND

5° MORGEN

Fastfood im Schauspielhaus

Grossdemo auf dem Tahrir-Platz Eine Frau versucht verzweifelt, die Polizei am Einsatz zu hindern.

McDonald’s eröffnet eine Filiale am Zürcher Pfauen. Wie der Eingriff in den Tempel der Hochkultur ankommt.  NEWS 2/3

Neuer Mitspieler bei Hire & Fire

Fotos: Frederic Sautereau/laif, Dukas/Actionpress, Focus Features

Urs Fischer ist der neue Trainer des FC Thun. Mal schauen, wie lange er sich hält.  SPORT 21

Ägyptens Arabischer Herbst

Alles von vorn

D

iktator Mubarak zum Rücktritt zwingen, das wollen die Demonstranten auf dem Tahrirplatz während des Arabischen Frühlings 2011. Sie schaff-

ten es. Diese Nacht demonstrierten wieder Hunderttausende auf dem berühmten Platz am Nil im Zentrum Kairos. Sie sind wütend, dass sich die Geschichte in aller Ironie

wiederholt. Ein Diktator wurde durch den nächsten ersetzt. Der nette Herr Mursi ist entgegen den Erwartungen und seinem Image ein kruder Despot.  AUSLAND 8/9

Le-CarréPolitthriller

Auch au f blick.tv

«Der ewige Gärtner»: Ein Mann auf der Suche nach den Mördern seiner Frau.

 ARTE 20.15

Anzeige

Blick TV – Ihr TV-Programm, immer und überall! Mit gratis Replay-Funktion für Web, iPhone und iPad. Ohne Abo-Gebühren! Jetzt gratis registrieren auf www.blick.tv


2 Kurz

Fastfood und Hochkultur – geht das?

Vladislav Lagun (18) Kantonsschüler Ich finde das super! Wir werden oft hierher kommen zum Zmittagessen. Es ist näher als der McDonald’s am Stadelhofen. Dass es im selben Gebäude wie das Schauspielhaus ist, finde ich zwar schon komisch.

Kultur-Elite Ivana Stojanovic (26) Studentin Ein McDonald’s-Schriftzug am SchauspielhausGebäude – das passt einfach nicht zusammen! Es ist auch nicht so toll für das Quartier. Dass es immer mehr Gastro-Ketten hat, stört mich. Es ist einfach nicht sympathisch.

Charles Tissot (62) Rentner Ich bin zwar der Meinung, dass die Jungen auch etwas haben müssen; trotzdem finde ich, es passt nicht in dieses Gebäude. Es wird mehr Leute geben im Quartier.

Abduli Fahreta (29) Verkäuferin Ich gehe mit meinen Kindern zwei Mal pro Woche zu McDonald’s. Ich hoffe, dass noch mehr Filialen eröffnet werden, denn dort zu essen spart Zeit. Hier ist aber kein sehr guter Standort, weil die Parkplätze fehlen und es direkt an der Strasse ist.

Leonie Bischoerger (14) Kantonsschülerin Ich selber gehe nicht oft in den McDonald’s. Dass es hier eine Filiale gibt, stört mich nicht. Es ist in der Nähe der Kantonsschule, und wir werden sicher auch hierher kommen zum Zmittag.

Gregor Urbanetz (39) Projektmanager Das ist nicht so der Hit. Obwohl ich manchmal selber in den Mac gehe, finde ich den Schnellimbis hier in diesem schönen kulturellen Gebäude, zusammen mit dem Theater, unpassend. Es ist wirklich schade.

→ WAS SONST NOCH LIEF Gut für Palästinenser BERN – Der Bundesrat ist dafür, den Status von Palästina bei der Uno vom «Beobachter» zum «Beobachterstaat» aufzuwerten. Neue Namen bei SRF ZÜRICH – Radio SRF 3 statt DRS 3: Die Sender von

www.blickamabend.ch

Fastfood für die

Von Lea Gnos@ringier.ch

Schweizer Radio und Fernsehen erhalten in der Nacht zum 16. Dezember neue Namen. CS-Urgestein gestorben  BERN – Der Appenzeller Hans-Ulrich Doerig (†72) arbeitete 38 Jahre bei der Credit Suisse. Zuletzt als

Toplage An der Ecke prangt bald das McDonald’s-Logo.

COUP → Der

Fastfood-Riese nistet sich in der Zürcher Hochkultur ein – im Schauspielhaus. Fotos: Lea Gnos, Keystone, mauritius images, ZVG

gefragt

NEWS

sascha.schmid @ringier.ch

D

er Heimplatz oberhalb des Bellevues ist das kulturelle Epizentrum der Zürcher Hochkultur. Dort befinden sich sowohl das Schauspielhaus als auch das Kunsthaus, zwei Institutionen, in denen sich das Bildungsbürgertum die Klinke in die Hand gibt.

Nun bekommen sie ei- Aglaë Strachwitz: «Ich selnen Nachbarn, der nicht ber gehe gerne nach eirichtig in dieses elitäre Mi- nem Theaterbesuch in lieu passen will. McDonald’s den McDonald’s.» Dass nicht alle am neuplant eine Filiale im Schauspielhaus-Gebäude, wie en Standort Freude habe, «Radio 1» heute morgen sei normal und bei fast jemeldet. Ein Grauen für je- der Neueröffnung einer den Kulturpessimisten. McDonald’s-Filiale so. Keine BerührungsängsEine kleine Umfrage von Blick am Abend bei Pas- te mit der grössten Fastfood-Kette santen am der Welt hat Pfauen bestä- Kunsthaus tigt: Dass Björn Quelerho sich lenberg, MeMcDonald’s neben das junge Besucher. diensprecher Schauspieldes Kunsthaus zieht, finden viele hauses schräg vis-à-vis. schade, einige gar eine «Unser Ziel ist es, auch die Schande. junge Generation ans Weniger tragisch sieht Kunsthaus heranzuführen. das McDonald’s-Sprecherin McDonald’s ist ein Ort, wo

Präsident (Vorgänger von Urs Rohner). Der Banker alter Schule schrieb mehrere Bücher. Diesen Sommer forderte er das AHV-Alter 68. Weiterhin Hände hoch BERN – Angst vor der Registrierung des Stimmverhaltens: Der Ständerat lehnte heute Morgen das elektronische Abstimmen ab.

400 Jobs weg bei AWD Zürich – AWD wird zu «Swiss Life Select». Bis 2015 werden 400 Jobs abgebaut. Razzia im Puff  RECHERSWIL SO – In der Nacht auf heute kontrollierte die Polizei in einem Etablissement 45 Personen. Sie erwischte 13 Frauen, die illegal anschafften.


3

Mittwoch, 28. November 2012

Neues aus Absurdistan Licht für depressive Pendler Der Winter im nordschwedischen Umeaa schlägt aufs Gemüt. Ende Dezember ist es nur viereinhalb Stunden lang hell. Der Rest ist Dunkelheit, am Himmel und in den Köpfen. Doch nun können die Umeaaner ihre Stimmung an der Bushaltestelle aufhellen. Dort wurden sogenannte Lichttherapie-Paneele aufgestellt. «In dieser Jahreszeit fühlt man sich müde, und eine Extradosis Licht wirkt wie ein Energieschub», sagt die Marketingchefin der Firma Umeaa Energy. Lichttherapie ist eine anerkannte Methode gegen die saisonal-affektive Störung – auch bekannt als Winterdepression – bringt das Sonnenlicht zurück und bringt die innere Uhr in den Takt. Nicht alle freuts: Einige Pas- Gut fürs Gemüt Licht tanken santen klagen, dass sie das Licht blende. sas an der Bushaltestelle.

→ TWEET DES TAGES IT-Journalist @revogt über sein Aha-Erlebnis nach Vorführung bei Swisscom (mehr S. 4):

Nach der #LTE-Demo mit diesem Edge zu surfen, ist wie Gras beim Wachsen zuzusehen #Swisscom Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

sich junge Leute aufhalten, vielleicht werden diese auch mal zu Besuchern des Kunsthauses oder des Schauspielhauses», sagt er zu «Radio 1». Wie das Schauspielhaus reagiert, deren Leuchtreklame bald mit einem dicken McDonald’sLogo konkurrenzieren muss, ist noch unklar. «Wir haben das zur Kenntnis genommen. Da wir die Details noch nicht kennen, ist es zu früh für eine Stellungnahme. Wir sind aber gespannt auf den Auftritt, den McDonald’s hier plant», sagt Sprecherin Kathrin Gartmann. 

iTUNES KARTEN FÜR ALLE! Ronald McDonald in der Hesse-Stube

Schenken Sie Musik, Spiele, Apps und vieles mehr. Nur vom 29. 11. bis 01. 12. 2012 erhalten Sie bei Manor die iTunes Geschenkkarte für CHF 79.– statt 100.–.

Literarische Stadtführungen machen in Baden AG öfters Halt vor dem McDonald’s. Denn hier, im ehemaligen «Wirtshaus Gambrinus», weilte ein Star der deutschen Literatur: Hermann Hesse besuchte die Bäderstadt von 1923 bis 1952 jedes Jahr für mehrere Wochen zur Kur. Im «Gambrinus» war sogar ein Hermann-Hesse-Zimmer eingerichtet. 1991 zog dann aber Clown Ronald McDonald ein. Die Aufregung in Baden war erst noch gross, legte sich in der Folge aber schnell. bih

Träumen ist so schön Zürich – In einer ETH-Umfrage gaben 60 Prozent zu, wegen Tagträumereien am Arbeitsplatz manchmal unproduktiv zu sein. Mehr Lohn für Banker Zürich – Die CS erhöht die Lohnsumme für Schweizer Angestellte bis zum mittleren Kader um 0,5 Prozent.

79.– statt 100.–

Diese Aktion ist bis 01. 12. 2012 gültig und nicht mit anderen Rabatten, Bons oder anderen Promotionen kumulierbar. Sie findet in allen grösseren Warenhäusern statt und ist in unserem Online Shop nicht gültig. Mitarbeiter der Manor AG sind von der Aktion ausgeschlossen.

manor.ch

TM and © 2012 Apple Inc. All rights reserved. Apple is not a participant in or sponsor of this promotion.

Anzeige


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Alarmstufe Rot in den Alpen

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte

Werner Vontobel

Das freut die Skifahrer In den Bergen, hier Fiescheralp VS, schneit es stark.

Die Tricks der Avenir Suisse

werner.vontobel@ringier.ch

30 cm Neuschnee Val Fex heute Morgen.

Rennt FDP ins Verderben? STUR → Die FDP steht hinter Christian Varone als

Staatsrat-Kandidat, obwohl eine Verurteilung droht.

D Swisscom startet LTE

Fotos: Leserfoto, Keystone, Getty Images, swisswebcams.ch, ZVG

Die Wirtschaft meint es gut mit dem Mittelstand, doch der Staat schröpft ihn brutal. Das ist die Botschaft einer neuen Studie der Avenir Suisse. Als Beleg dienten zwei Graphiken. Gemäss der einen sind die Löhne aller Einkommensklassen seit 1994 real gestiegen – wenn auch oben etwas schneller. Aus der anderen geht hervor, dass die staatliche Umverteilung das Einkommen der Durchschnittsverdiener praktisch auf das Niveau des ärmsten Fünftels drückt. Arbeit lohne sich nicht mehr. Beides ist grob irreführend. Die Lohnstatistik der Avenir Suisse bezieht sich auf die Stundenlöhne, nicht auf das Gesamteinkommen. Sie unterschlägt, dass die unteren Einkommensschichten meist nur noch Teilzeitjobs ergattern und hohe reale Lohneinbussen hinnehmen mussten. Sie sind die klaren Verlierer im Kampf um die Arbeitszeiten. Noch fauler ist der Trick bei der Umverteilung. Avenir Suisse behandelt nicht nur die Pensionskassen-Beiträge, sondern auch die Zinserträge auf dem PKGuthaben wie eine Steuer, zählt jedoch die PK-Renten nicht als Einkommen. Die staatliche Umverteilung wird dadurch grob überzeichnet. Die Avenir Suisse hat ihre Botschaft dennoch durchgebracht. Wer hat schon Zeit, Studien ganz zu lesen?

SCHNELL → Morgen Donnerstag schaltet Swisscom das LTE-Netz in 26 Städten live. Das schnellste theoretische Surftempo beträgt dann 100 Megabit pro Sekunde – statt 42 MBit/s wie bisher. In Genuss dieser Höchstgeschwindigkeit kommen allerdings nur Kunden der teuren Abos. Zudem kommts aufs richtige Gerät an: Zum Start unterstützt Swisscom das One XL von HTC. Im Dezember folgen das Samsung Galaxy SIII 4G und das Nokia Lumia 920. iPhone-5-Kunden gucken bis Februar 2013 in die Röhre – Swisscom und Apple müssen erst noch Tests machen. bö

er Walliser Polizeikommandant wollte einen archäologisch wertvollen Stein aus der Türkei schmuggeln. Ihm droht am 14. Februar eine Verurteilung durch ein türkischen Gericht in Antalya. Als Polizeichef in eine solche Affäre verwickelt zu sein, ist an und für sich schon peinlich. Doch Varone kandidiert auch noch als Regierungsrat für die FDP. Georges Tavernier, der Präsident der FDP Wallis sagte gestern in «10vor10»: «Herr Varone hat kein schweres Verbrechen begangen. Man muss die Relationen sehen.» Darum hält die FDP an ihrem Kandidaten fest. Dumm nur, dass das türkische Gericht den Prozess auf Februar vertagt hat – also in die Endphase des Wahlkampfs um die Staatsrats-Sitze. Ist diese Solidarität der FDP zu Varone taktisch geschickt? Blick am Abend

fragte bei FDP-Parlamentariern nach. Nationalrätin Christa Markwalder: «Das ist Sache der Walliser Kantonalpartei, weshalb ich keine klugen Ratschläge via Presse erteilen muss.» Auch Christian Wasserfallen nimmt «zur kantonalen Wahl im Wallis keine Stellung». Der Luzerner Nationalrat Peter Schilliger meint: «Gemäss meiner Wahrnehmung in Gesprächen mit

Leuten aus dem Wallis hat er sehr gute Fähigkeiten, die ihn für das Amt befähigen. Eine Verurteilung ist bisher nicht erfolgt. Ob das gegen Ende Februar zu erwartende Urteil politisch gefärbt sein wird, bleibt offen.» Die Partei stehe wie ein Mann hinter Varone, das seien gute und starke Zeichen. «Ins Verderben rennt eine Partei, welche intern gespalten ist.» kmu

Walliser stützt Walliser Georges Tavernier (l.) und Christian Varone gestern.


5

Mittwoch, 28. November 2012

LAWINENGEFAHR → Am Abend liegen über 2000

Metern auf der Alpensüdseite 160 cm Schnee. nadine.wozny @ringier.ch

D

as Lawineninstitut ruft Alarmstufe Rot aus: Am Alpenhauptkamm herrscht grosse Lawinengefahr. Auf der Gefahrenkarte sind die höheren Lagen des Tessins, das Simplongebiet und die Maggiatäler rot eingezeichnet (siehe kleines Bild). «Lawinen können von einzelnen Wintersportlern Wo ist es am gefährlichsten? Die aktuelle Lawinengefahrenkarte des SLF.

ausgelöst werden oder Im Süden der Schweiz spontan abgehen», heisst es schneit es heute heftig weiauf der Homepage des Ins- ter. Vom Monte Rosa VS tituts für Schnee- und Lawi- über das Simplongebiet VS nenforschung bis ins BedretSLF. In eini- Grosse Lawito TI sollen gen Teilen des laut den Lawinen im Wallis Tessins und nenforschern dem Wallis erwartet. bis am Abend 100 seien «mittlere und vereinzelt grosse bis 160 Zentimeter NeuLawinen» zu erwarten. schnee liegen, am übrigen West-, Nord-, und Osthän- Alpenhauptkamm 50 bis ge sind betroffen. 100 Zentimeter. Grund für die grosse Seit gestern sind in Val Lawinengefahr: «In den Fex im Bündnerland schon letzten Wochen hat es 20 bis 30 Zentimeter Schnee nicht viel geschneit. Der gefallen. Leserreporter Freviele Neuschnee kommt deric Stecher (28) ist begeisdeshalb auf einer schwa- tert von der weissen Pracht. chen Altschneeschicht «Es ist schön, dass es endlich zu liegen», sagt Kurt richtig Schnee gibt», sagte Winkler vom SLF. Die bei- der Service-Techniker zu den Schneeschichten wür- Blick am Abend. den sich nur schlecht mitMorgen wird es noch einander verbinden. «Aus- kälter, und es schneit bis in serdem verursachte der tiefe Lagen. «Dann steigt starke Südwind Trieb- die Lawinengefahr im Norschneeansammlungen.» den an und im Süden Dies erhöhe die Lawinen- nimmt sie wieder etwas gefahr zusätzlich. ab», sagt Winkler. 

Heiteres Küssen am Firmenfest

LUST → Jeder Zweite möchte am

Firmenfest schmusen.

D

ie Weihnachtsfeier: Der perfekte Ort, um ungezwungen mit den Kollegen zu plaudern. Die lockere Atmosphäre fördert auch das Flirten: Ein Drittel der Singles hatte schon mal einen Weihnachtsfeier-Flirt und knapp die Hälfte wäre

einer Schmuserei nicht abgeneigt, so das Ergebnis einer aktuellen ElitePartnerUmfrage. Rund 1700 Singles wurden befragt. Neun Prozent haben schon einmal einen Kollegen oder eine Kollegin geküsst, 42 Prozent der Befragten könnten es sich vorstellen. Doch was kommt am Tag danach? kmu Partystimmung Plötzlich ist der Kollege so attraktiv.

Anzeige

Nimm dir, was du brauchst. Orange Me SPRECHEN

1.–

Samsung Galaxy S III

SMS SURFEN Schnelles In te

rnet

für alle!

Egal, wie d

ein Abo au

ssieht.

Bei Orange Me musst du dich nicht festlegen, wie du dein Datenguthaben nutzt. Ob für Facebook, E-Mails, YouTube oder mobiles Fernsehen, mit Orange Me bist du mit allen Abos genau gleich schnell unterwegs.

Jetzt bestellen: 0800 078 078

orange.ch/orangeme

Angebot gilt bei Neuabschluss eines Orange Me Abos unlim. Min./unlim. SMS/1 GB (CHF 95.–/Mt.) für 24 Monate. Ohne Abo CHF 799.–. SIM-Karte CHF 40.–. Unlimitierte Produktleistungen zur normalen Nutzung gemäss AGB.


DAS GIBT’S NICHT ALLE TAGE. DONNERSTAG

29.

ÜBERRASCHUNGSTAGESANGEBOT

NOVEMBER

40% Raccard Tradition Maxi Block 40% günstiger Gültig am 29.11.2012

AUS DER TV-WERBUNG

MGB www.migros.ch W

ANGEBOT GILT AM ANGEGEBENEN DATUM, IN HAUSHALTSÜBLICHEN MENGEN, SOLANGE VORRAT


ERÖFFNUNG →

Gipfel der Milliardäre

D

as neue Fünfsternehotel The Alpina Gstaad – ein Schloss wie aus dem Märchen: 56 Zimmer im Chalet-Stil, alles klimatisiert, alles Hightech. Die Gäste reisen unterirdisch an, erholen sich in Wellnesstempeln, kulinarisch verwöhnt der Spitzenkoch Marcus Lindner (18 GaultMillau-Punkte). Am 1. Dezember ist Eröffnung, die Party für die über 600 Ehrengäste spektakulär. Auch wenn noch kein Käufer für die Nobelherberge gefunden werden konnte. «Samstagabend um halb sechs Uhr durchschneiden wir das

Fotos: obs/The Alpina Gstaad, AFP, ZVG

Das Grand Hotel Alpina Gstaad lockt illustre Gäste in den Ferienort im Berner Oberland. ulrich.rotzinger @ringier.ch

7

WIRTSCHAFT

Mittwoch, 28. November 2012

Wie im Märchen Das neue AlpinaSchloss in Gstaad.

Band», sagt Hotel-Direktor Jean-Claude Mimran. Mehr Niklaus Leuenberger (58). als 300 Millionen Franken Wer auf der Gästeliste steht, steckten die beiden Investoverrät er ren in das Alpina-Projekt. nicht. Doch es Rybolowlew Der eine wurist klar: Es wird ein Gip- kaue 2011 den de reich mit Immobilien, feltreffen der AS Monaco. Milliardäre der andere und Könige. Dabei sind mit dem Handel von ZuImmobilien-König Marcel cker. Jeweils 50 Millionen Bach und Zucker-König Franken zahlte Rohstoff-

Club der Reichen Marcel Bach, Immoentwickler, J. C. Miran, Zucker-König und Milliardär Dmitri Rybolowlew (v. r.).

König Dmitri Rybolowlew für zwei zur Hotelanlage gehörende Chalets, schreibt der «Tages-Anzeiger». Schlagzeilen machte der 9,5-Milliarden-Mann

Anzeige

CLEVER KAUFT SMART Smartes Heimkino-Produkt kaufen und bis zu CHF 300 sichern

BIS ZU

CHF 300

ZURÜCK! * 19.11.2012 – 05.01.2013

Einfach clever – kaufen Sie jetzt einen ausgewählten Panasonic Smart VIERA TV oder einen Blu-ray Recorder bei einem teilnehmenden Händler und Sie bekommen bis zu CHF 300 zurück. Aktionsbedingungen, Modelle und autorisierte Fachhändler unter: www.panasonic.ch/cashback * z.B. TX-P65VT50J CHF 300 zurück, TX-L42ETW50 CHF 100 zurück, Blu-ray Recorder CHF 50 zurück

Panasonic ist offizieller Partner von:

www.panasonic.ch/jrz

zuletzt mit zwei Käufen: Für sich den Fussballclub AS Monaco, für seine Tochter Jekaterina (23) das teuerste Penthouse New Yorks. 


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Krebst Mursi endlich zurück?

PROTEST → Der Arabische Frühling ist verblüht.

Die Ägypter kämpfen schon wieder für Demokratie. da sich diese auch künftig erfolgreich mobilisieren chon knapp eine Woche werden und ihm bei jedem demonstrieren Hun- Schritt auf die Finger derttausende in Ägypten ge- schauen. Zumal er ja gegen die Machtausweitung sagt hat, ein Präsident aldes Präsidenten Moham- ler Ägypter sein zu wolmed Mursi. len.» Wenn Mursi seine Rund 300 000 «Gefahr eines waren es gesdiktatoritern allein auf Bürgerkriegs schen Bestredem Tahrir- nicht zu gross.» bungen zuPlatz in Kairo. rücknehme, Wie lange hält Mursi gebe sich auch die Opposidem Druck noch stand? tion zufrieden, so Tilgner. «Nach meinen EinschätGeeinigt sei diese durch zungen wird Mursi jetzt die Proteste aber nicht: Nezurückkrebsen und einen ben den auf dem TahrirKompromiss suchen», sagt Platz für die Demokratie Nahost-Experte Ulrich Tilg- protestierenden liberalen ner zu Blick am Abend. Kräfte gibt es Zehntausen«Ihm ist bewusst, dass er de reiche Ägypter, die sich auf die liberalen Kräfte ins Ausland abgesetzt haRücksicht nehmen muss, ben und sich die alten Verkathrin.kocher @ringier.ch

S

hältnisse zurückwünschen. Tilgner sieht aber auch Erfolge in Ägyptens Entwicklung: «Die Proteste werden zivil und offen abgehalten – keine Kämpfe, keine Anschläge. Die Regierung kann darauf nicht militärisch reagieren. Deshalb glaube ich, dass dank des Verhaltens der Opposition die Gefahr eines Bürgerkriegs nicht zu gross ist.» 

Gegen Mursi Ägypter gehen wieder auf die Strasse.

300 000 protestieren auf dem Tahrir-Platz.

Anzeige

Dienstag 15. Januar 2013, 20.00 Volkshaus Zürich Aktuelles Album «Chapter V» im Handel erhältlich!

treysongz.com

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


9

Mittwoch, 28. November 2012

Renate stirbt beim Retten

CARITAS-BRAND → Die Betreuerin wollte Behin-

derte aus der Feuerhölle im Schwarzwald holen.

Fotos: Frederic Sautereau/laif, Reuters, AFP, Ausriss: Bild Zeitung

S

ie lebte für die Behinderten. Seit 17 Jahren arbeitete die kinderlose, alleinstehende Renate G. (†50) in der CaritasWerkstätte St. Georg in Titisee-Neustadt (D). Dort war am Montag aus einer Propan-Flasche Gas ausgeflossen. Wegen eines menschlichen Versagens oder eines technischen Defekts. Es gab eine Explosion. Beim Brand starben 13 Behinderte und die Betreuerin Renate G. Die Gruppenleiterin habe es offenbar zunächst ins Freie geschafft, berichtet «Bild». Doch als sie die Schreie der hilflosen Eingeschlossenen gehört habe, sei sie in den giftigen Rauch zurückgerannt.

Renate G., die für die Behinderten Freundin, Bezugsperson und Lebenshelferin war, opferte scheinbar ihr Leben, um dasjenige ihrer Schützlinge zu retten. Die Handicapierten schafften es nicht, selber

aus der verrauchten Fabrikhalle zu flüchten. Wie viele Menschen Renate G. noch helfen konnte, ist unklar. Fest steht: Ihre Leiche wurde mit den anderen Toten im Erdgeschoss des Caritas-Heims gefunden. uhg

Gerettet Ein Polizist hilft einer Frau.

Passagiere überleben ABSTURZ → Ein Flugzeug der Inter-Iles stürzt gestern Abend vor den Komoren in den Indischen Ozean. Wie durch ein Wunder überleben alle 29 Insassen – 28 davon unverletzt. Die Maschine des Herstellers Embraer wollte vom Flughafen der Hauptstadt Moroni zu einer benachbarten Insel fliegen. Kurz nach dem Start verlor der Jet Kerosin. Der Pilot versuchte noch, es zurück zum Flughafen zu schaffen, doch die Maschine stürzte ins Meer. Fischer retteten die Passagiere. dra

Lebte für die Behinderten Renate G. (†50).

Anzeige

alDi SuiSSe informiert AB DoNNerSTag

29.11.

e-Piano hochwertiges, transportables Stage-Piano • 88 Tasten mit Hammermechanik • 20 Sounds • 20 Styles • 60 interne Songs • 2 x 15 W-Lautsprecher • Doppel-Kopfhörerausgang • Metronom • Aufnahme-/Wiedergabe-Funktion • Lernmodus • Farbe: Schwarz/Grau/Holz-Optik • Gewicht: ca. 19,5 kg • Masse: 136 x 37 x 15 cm (B x H x T)

ohne Notenheft

pro Stück

499.-

Multimedia-Pc MeDioN® aKoYa® P5220 D (MD 8816) Masse: ca. 18 x 39 x 39 cm (B x H x T) Gewicht: ca. 9 kg

uSB 3.0 bis zu 10 x schneller als USB 2.02

JeTZT Neu! windows 8 auf höchste Performance ausgelegt! herausragende leistung mit Turbo-Boost

Intel® Core™ i5-3350P Prozessor der dritten Generation (3,10 GHz, mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 3,30 GHz, 6 MB Intel® Smart Cache) Der sichtbar intelligente Intel® Core™ i5 Prozessor der dritten Generation überzeugt mit herausragender Leistung. Die Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0 setzt bei Bedarf automatisch zusätzliche Leistung frei.1

gaming und Multimedia Schnelles

wlaN

n-Standard

NVIDIA® GeForce® GTX 650 DirectX® 11 Grafik mit 1024 MB GDDR5 Grafikspeicher sowie digitalem HDMI®Audio-/Video-Ausgang, DVI- und D-Sub-VGA-Anschluss

grosser 4 gB arbeitsspeicher mit 1600 Mhz hochwerTige QualiTäT

Blasinstrument

• Trompete: Bb-Trompete mit Edelstahl-Ventilen, Goldmessing-Schallbecher und Mundrohr, Neusilber-Aussenzüge, Sattel am 1. Zug, verstellbarer Ring am 3. Zug, Ventil-Öl und Zugfett, inkl. 32-seitigem Notenbuch mit Karaoke-CD sowie Mundstück und Koffer oder • Querflöte: E-Mechanik, geschlossene Klappen, vorgezogenes “G”, Neusilber, inkl. 32-seitigem Notenbuch mit KaraokeCD sowie Koffer

weitere aktionen unter .ch www.aldi-suisse

pro Stück

159.-

riesige 2 TB (2000 gB) Festplatte Top-Design in hochglanzoptik

grosses Softwarepaket (OEM-Versionen) pro Stück

699.Intel, das Intel-Logo, Intel Inside, Intel Core, Ultrabook und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. 1) Erfordert ein System, das für die Intel® Turbo-Boost-Technik geeignet ist. Die Intel® Turbo-Boost-Technik und die Intel® Turbo-BoostTechnik 2.0 sind nur bei bestimmten Intel® Core™ Prozessoren verfügbar. Informieren Sie sich beim Hersteller Ihres PCs. Die Leistung kann je nach Hardware, Software- und Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Weitere Informationen siehe http://www.intel.com/ go/turbo. 2) USB-3.0-Anschlüsse sind abwärtskompatibel. Eine erhöhte Geschwindigkeit setzt eine PC-Peripherie voraus, die USB 3.0 unterstützt. Ansonsten gelten die StandardÜbertragungsraten, die über USB 2.0 erreicht werden.

einfach alDi.


10

Airport Santa präsentiert die Advents-Events im Airport Center.

ZÜRICH

www.blickamabend.ch

«Lucy» kämp immer noch gegen

Rambo-Leuchten

1. Adventswoche

• Santa’s Kinderparadies

(Sa/So) mit Facepainting (So)

• Lebkuchenverzieren

für Kinder mit Airport Santa (Sa/So)

• Gratiseintritt

Überstrahlt alles Franz Carl Weber (r.) an der Bahnhofstrasse.

Zuschauerterrasse B für die ganze Familie (Sa) mit Degustation und Verkauf (Sa/So)

KONSUMT I PP S

→ NEW IN TOWN

Mail an: m @blickamabagazin end.ch Schicken

• Live-Musik

Sie uns Ihre Tipps.

im Restaurant upperdeck (Sa/So)

• Päcklitisch

im Airport Center (Sa/So)

Weitere Events und Infos auf www.airport-santa.ch.

Lassen Sie sich vom 1. bis 24. Dezember jede Woche von Advents-Events und attraktiven WeihnachtsAngeboten überraschen, erleben Sie den Airport Santa Weihnachtszauber und machen Sie mit beim grossen Wettbewerb auf www.airport-santa.ch.

→ Nightshopping mit Rabatt

Donnerstag, 29.11., Kahoona, Seefeldstr. 123, Zürich Kahoona wird 12 Jahre alt. Das wird mit einem Nightshopping bis 22 Uhr gefeiert. Wer den Flyer mitbringt (gibts auf kahoona.ch zum Ausdrucken), profitiert auch noch von 25 Prozent Rabatt.

→ Goldener Dezember Diesel Flagshipstore, Bahnhofstr. 84, Zürich Vom 1. bis 24. 12. gibts im neu eröffneten Diesel Flagshipstore jeden Tag etwas zu gewinnen: z.B. Jeans, Uhren, Brillen, Sofas, usw.. Einfach in den Store gehen, Talon ausfüllen, einwerfen und hoffen.

→ Cashmere bei

Szena

4. bis 8. 12., Waffenplatzstr. 92, Zürich So kurz vor Weihnachten kan n man sich im Pop-Up-Store beim Coiffeur Szena noch warm eind ecken. Während fünf Tagen gib ts hier nämlich eine limitierte Auf lage an Cashmere-Kleidern. Öff nungszeiten: Di.–Fr. von 10 bis 20 Uhr und Sa. bis 15 Uhr.

→ DAS GEHT

IN ZÜRICH

Mittwoch, 28.11. The Void Union Ska, Rocksteady, Reggae, 20 Uhr, Mundwerk, Dörflistrasse 76 Betinko Social Muzik Orkestar Pop, Folk, 21 Uhr, Helsinki, Geroldstrasse 35 More Than Mode * DJs Jena, Eisenberg, Dark Wave, 22 Uhr, X-tra, Limmatstrasse 118 Trapped DJs Jay Boogie, CNDR, 23 Uhr, Black Music, Hip-Hop, Gonzo, Langstr. 135 Donnerstag, 29.11. M.O.P (USA) Support: The Four Owls (GB), HipHop, Rap, R'n'B, 20 Uhr, Dynamo, Wasserwerkstrasse 21 Schoedo Mundart, 20 Uhr, Zukunft, Dienerstrasse 33 Casiokids (NOR) * Electro Pop, 21 Uhr, Stall 6, Gessnerallee 8 Live in Concert * Doppelgänger der grossen Stars: Whitney Houston, Sting, 21 Uhr, Swiss Casinos Zürich, Gessnerallee 3-5 Veranstaltungen mit * wurden mit gebucht. Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

Fotos: Andrea Schmits, Keystone, ZVG

• Champagnerbar


11

Mittwoch, 28. November 2012

GRELL → Manor

und Modissa dimmen ihre Beleuchtung – Franz Carl Weber nicht. andrea.schmits @ringier.ch

E

s ist ein Streit, der schon seit Jahren andauert: Einige Läden an der Bahnhofstrasse haben eine so grelle Weihnachtsbeleuchtung, dass sie die sanfte «Lucy» einfach in den Schatten stellen. Beispiele dazu sind die Gebäude von Manor und Modissa an der Kreuzung zwischen Bahnhof- und Uraniastrasse Haben gedimmt Manor und Modissa.

Eint die Bürgerlichen Marco Camin.

sowie Franz Carl Weber weiter brecher. «Wir wollen ‹Lucy› nicht überstrahlen.» Richtung See. Auch die UBS-Filiale hat ihre Markus Hünig, Präsident der Vereinigung Zürcher Bahnhofstras- Weihnachtsbeleuchtung schon im se ist mit den Läden in Kontakt. vergangenen Jahr etwas zurückgeMehr als Gespräche führen kann er dreht. aber nicht. «Wir sind Keine Chance, anauf den Goodwill un- «Wir sind gemessen zur Gelserer Mitglieder antung zu kommen, hat gewiesen», sagt Hü- auf Goodwill Lucy dagegen beim angewiesen.» nig. Spielwarengeschäft Bei Modissa und Franz Carl Weber. Manor hatte Hünig Erfolg: «Wir Dessen Beleuchtung strahlt so hell, haben unsere Beleuchtung um dass Lucy fast unsichtbar ist. «Die Problematik ist uns be50 Prozent abgedimmt», sagt Modissa-Sprecherin Caroline Pe- kannt», sagt Andri Hofmann, Marlichet. «Wir wollen ‹Lucy› ja nicht keting-Verantwortlicher von Franz im Weg stehen.» Voraussichtlich Carl Weber. Wir sind zwar in Konnächstes Jahr aber würde die Fas- takt mit der Vereinigung Zürcher sade renoviert – dann müsse man Bahnhofstrasse, aber wir haben das Ganze nochmal neu anschau- nichts an unserer Beleuchtung geen. Noch im vergangenen Jahr ver- ändert.» trat Modissa die Einstellung, dass Man habe erst 2010 auf LEDeine Anpassung der Beleuchtung Lämpchen umgestellt, diese aber zu teuer sei (Blick am Abend berich- nicht auf Lucy abgestimmt. «Wir tete). «Wir mussten schon noch in- haben abgeklärt, ob wir die Lamvestieren. Doch jetzt finden wir es pen dimmen können, aber das total schön», sagt Pelichet. geht nicht. Und so kurzfristig Die gegenüberliegende Manor wollen wir die Beleuchtung nicht hatte bereits im vergangenen Jahr wieder wechseln.» zugesagt, ihre Beleuchtung zuLangfristig wolle man aber gunsten von «Lucy» etwas zu dim- nach Alternativen für eine abgemen. «Und wir dimmen weiter», stimmtere Weihnachtsbeleuchtung sagt Manor-Sprecherin Elle Stein- suchen. 

SVP bei Stadtratswahl für Marco Camin (FDP) VOLLENWYDER-NACHFOLGE → Die SVP der Stadt Zürich verzichtet auf eine Stadtratskandidatur. Um «ein Verzetteln der bürgerlichen Kräfte» zu verhindern, hat sich die Partei dazu entschlossen, auf ihren Anspruch auf einen Stadtratssitz zu verzichten und bei der Ersatzwahl 2013 den FDP-Kandidaten Marco Camin zu unterstützen. Die Partei fordert von Camin, seine rechtsbürgerliche Haltung auch im Stadtrat durchzusetzen. Im Gegenzug erwartet die SVP von der FDP, dass diese bei den Gesamterneuerungswahlen 2014 die SVP unterstützt. SDA

«WOZ» spottet über «Bilanz»-Liste

Airport Santa präsentiert die Weihnachts-Angebote vom 1. bis 2.12. im Airport Center.

1. Adventswoche 20%

auf das gesamte Sortiment (ausgenommen Geschenkkarten).

Gratis

La Prairie Handcreme im Wert von CHF 122.– beim Kauf des neuen Skin Caviar Liquid Lift Serums von La Prairie zum Preis von CHF 548.–.

60%

auf 3-teiliges Kofferset Aus Polycarbonat, diverse Designs für CHF 159.90 statt CHF 399.90.

10%

auf das gesamte Sortiment. Ausgenommen Spezialanfertigungen, Service- und Reparaturleistungen sowie Geschenkgutscheine.

ERFOLGLOS → Das linke Kamplatt bat

die 300 Reichsten, je eine Million zu teilen.

A

m Freitag erscheint das Magazin «Bilanz» mit ihrem jährlichen Ranking der 300 Reichsten. Doch dieses Mal kommt ihnen die linke «WOZ» zuvor. Schon morgen erscheint deren Spezialausgabe «Die 300 Reichsten wollen nicht teilen». So hat die «WOZ» die «Together»-Initiative gestartet, welche die Reichsten zur nachhaltigen Umverteilung der Vermögen zwingt. «Wir schrieben die 300 Reichsten an, hakten telefonisch nach und sprachen persönlich an den Toren ihrer

Villen vor, um eine Million Franken zur Unterstützung der Initiative einzufordern», teilte die «WOZ» heute mit. Allerdings sei die Aktion «höchst erfolglos» verlaufen. Milchmilliardär Theo Müller (Müller-Milch) empfahl den Redaktoren gar psychologische Hilfe: «Es kamen mir starke Zweifel an Ihrer Zurechnungsfähigkeit. Falls ich Ihnen die Adressen einiger exzellenter Psychiater in Zürich nennen darf, lassen Sie es mich wissen.» Pikant: Die «Bilanz» wusste bis heute nichts von der Parodie. as

Angebote nicht kumulierbar mit anderen Aktionen, nur im angegebenen Zeitraum, nur solange Vorrat und nur im betreffenden Geschäft im Airport Center am Flughafen Zürich gültig.

«Bilanz»-Parodie Titelblatt der «WOZ»-Spezialausgabe.


12

HINTERGRUND

www.blickamabend.ch

Fotos: Anup Shah, Annemarie Schmidt, Ringier Infographics

Millionen von Gnus stürzen sich ins Wasser Die Tiere müssen den Mara-Fluss überqueren.

Welches Gnu

scha es? TIERWANDERUNG → 1,5 Mio. Gnus

ziehen durch die Serengeti. Eine Strasse bedroht das Weltwunder. andrea.trueb @ringier.ch

E

ineinhalb Millionen Gnus und 200 000 Zebras wandern durch die Savannenlandschaft der Serengeti. Bis zu 3200 Kilometer legen die Tiere dabei zurück, immer dem Futter nach, zwischen Tansania und Kenia im Kreisverkehr. Nachdem die Population der Bisons in Nordamerika von 6 Millionen auf 50 000 Tiere geschrumpft ist, Victoriasee Musoma

bleibt die Tierwanderung im Serengeti Nationalpark die grösste der Welt. «Ein Weltwunder», sagt der Schweizer Christian R. Schmidt dazu. Der langjährige Direktor des Frankfurter Zoos und Vizepräsident der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) setzt sich seit Jahren für das 20 000 km2 grosse Ökosystem ein. Im Februar reist der Verhaltensforscher zum 22. Mal nach Tansania.

KENIA

Tierwanderung Juli

Afrika

September

Geplante Fernstrasse

Juni

November Mai April

Serengeti Nationalpark

TANSANIA

Januar

Meatu 50 km

Wildlife Management Area

Alternative Südumgehung

Er sei fasziniert vom Land armes Land» betont und den Menschen und be- Schmidt. Die Schutzgebiete geistert von der Tierwelt, bilden eine Pufferzone rund erzählt Schmidt. Als er ein um den Serengeti NationalErdferkel – ein Tier, das park, der seit 1981 Teil des wirklich nur in der Nacht Unesco-Weltnaturerbes ist. aktiv ist – 40 Minuten bei Diese «Wildlife ManageSonnenlicht beobachten ment Area» darf von der Bekonnte, sei er schlicht über- völkerung genutzt werden – wältigt gewesen. Auch das für Tourismus oder eine ausgehungerte Löwen- nachhaltige Jagd. junge, welches das retDer Erfolgsgeschichte tende Rudel schliesslich droht nun aber ein düsteres doch noch fand, werde er Kapitel. Der Präsident Tannie mehr versanias hat gessen. versprochen, 90-mal rasen Nicht zudie grössten Lastwagen in letzt die grosZentren Nordtansanise Tierwan- Grosstiere. derung hat es as mit einer Schmidt angetan. Ein be- Strasse zu verbinden. Jakasonderes Schauspiel bietet ya Kikwete spricht zwar von sich im Februar, wenn in 14 einer Schotterstrasse, geTagen eine halbe Million nutzt würde die Strasse jeGnus auf die Welt kommen: doch hauptsächlich von «Absolut grossartig.» Riesenlastern – mit katastZu Beginn seiner Unab- rophalen Folgen für die hängigkeit gab es in Tansa- Tierwelt. Wie katastrophal nia einen einzigen National- hat sich bereits im Süden park – heute sind es 14. Die Tansanias gezeigt. Dort Zahl der Gnus hat sich von führt eine Teerstrasse quer 100 000 auf 1,5 Millionen durch den Mikumi-Natioerhöht. Und nachdem 95 nalpark. 90-mal pro Jahr Prozent der Nashornpopu- kommt es zu tödlichen Zulation Ende der Siebziger- sammenstössen zwischen jahre gewildert worden war, Grosstieren und Lastwagen, leben heute wieder 40 Tiere erzählt Schmidt. im Park und es werden imUm solche Unfälle zu mer mehr. Fast 40 Prozent vermeiden, würde Kikwetes des Landes stehen unter Schotterstrasse mit Zäunen Schutz (in der Schweiz sind geschützt – was die grösste es 5,5 Prozent). «Eine ge- Tierwanderung der Welt waltige Leistung für ein so unterbrechen würde. Tau-

Vor der 22. Reise nach Tansania Christian R. Schmidt.

sende von Tieren würden verhungern und verdursten. Weltweit protestierten Naturschutzorganisationen gegen den Strassenbau. Auch die ZGF. Sie plante eine alternative Route und bewies mit einer Projektstudie, dass eine südliche Umfahrung des Nationalparks nicht nur den Tieren, sondern auch den Menschen nützt, weil sie durch dichter besiedeltes Gebiet führt. Gleichzeitig machte sich die ZGF in der EU dafür stark, dass die Nordstrasse nicht finanziert, der Bau der Südumfahrung hingegen mit finanziert wird. Auch der chinesische Botschafter in Afrika wurde überzeugt. Offenbar erfolgreich. So sagte der tansanische Minister an der letzten WeltnaturerbeKonferenz, dass die Nordstrasse nicht gebaut werde. Für die südliche Umfahrung fehlt allerdings noch Geld. 


448.– statt

648.–

Head Damen-Skiset Mya No. 4 Inkl. Bindung Mya 9 LRX.

118.– * statt

198.–

Einführungspreis pro Paar

269.– nachher

449.–

Giro Schneesporthelm G10 black * Preis ohne Brille Giro Schneesportbrille Signal 79.80 statt 99.80 <wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2sLAwNwcATuRtpA8AAAA=</wm>

Alle Angebote gültig vom 27.11. bis 10.12.2012, solange Vorrat.

<wm>10CFWMIQ7DQAwEX-STd-3L-WpYhUUBUbhJVdz_oyZllWbYaLYte9Ofz3U_1yOhcBfTiDGyj2hcIoNs6iMBkgo-4OwOn3-5QC26at2JAEIWTHjRy3TGpBV4T-oauC7t83p_AcgIRuuDAAAA</wm>

Nordica Herren-/Damen-Skischuh Transfire RS

Einführungspreis

598.– nachher

Atomic Race-Skiset Ti SL Inkl. Bindung XTO12.

129.– statt

229.– Salomon Damen-Schneesporthelm Divine

Jetzt online bestellen:

www.sportxx.ch

999.–

51-mal SportXX in der Schweiz.


14

 Melbourne, Australien Breit abgestützt verbringt Zebrahengstchen Melako die ersten Tage seines Lebens. Der Schwerpunkt liegt noch etwas tief. Der aufrechte Gang stellt sich später ein. Im Gegensatz zu vielen erwachsenen Menschen.

www.blickamabend.ch

 Amritsar, Indien Dieser Sikh spuckt Feuer vor Freude über den 543. Geburtstag von Sri Guru Nanak Dev, der als Gründer der Sikh-Religion verehrt wird.


15

Mittwoch, 28. November 2012

Bilder des Tages

Hieribt e c s hrer d r Lese

Fotos: AFP, Dukas, Corbis, Reuters

 Hefei, China So nahe wie der Fotograf möchte man den Anti-Terror-Polizisten nie kommen. Sie verteidigen eine Brücke in der Provinz Anhui. Offenbar kam der Übungsbefehl überraschend, sie tragen ihre Ausgangsuniform.

Windsor, England «Also Mutter Teresa habe ich anders in Erinnerung ...».

Tom Tölke über die Gedanken von crazy Prinz Philip, der hinter dem Emir von Kuwait herläuft, via www.facebook.com/blickamabend


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Wurde gefeuert Ex-Filmonkel Charlie Sheen.

→ HEUTE FEIERN Randy Newman 

US-Musiker, wird 69 … Manolo Blahnik, USSchuh-Designer, wird 70 … Trey Songz, US-R&B-Sänger, wird 28 … Apl.de.ap, bürgerlich Allan Pineda Lindo, US-Rapper (The Black Eyed Peas), wird 38 …

Smalltalk mit … … Bar Refaeli (27) Topmodel & Jurorin

esther.juers @ringier.ch

Nach Heidi Klum haben Sie nun auch Ihre eigene Model-Show ... Und ich bin sehr froh, dass ich diese Show gemacht habe. Ich habe wunderbare Orte gesehen und Menschen getroffen. Es war die verrückteste Erfahrung, die ich in meinem Leben gemacht habe. Normalerweise komme ich zum Job und gehe abends zurück ins Hotel. Es war wahnsinnig interessant und anstrengend, aber es hat riesigen Spass gemacht. In den letzten Monaten haben wir alles erlebt – jede Art von Emotion und Gefühl. Welches war Ihr Lieblings-Shooting? Das Unterwasser-Shooting, weil der Weg dahin so toll war. Ich konnte im Bikini am Strand sitzen und habe nach drei Wochen tatsächlich Farbe bekommen.

trauen haben muss und komplett entspannt mit Nacktheit umgehen soll. Dennoch gehört das zum Modeljob. Wie sehen Sie sich selbst? Viele glauben, dass ich ein wirklich sexy Mädchen bin. Bin ich aber nicht. Ich trage tagsüber keine engen Sachen, sondern Baggy Jeans und T-Shirt. Hat das etwas mit Ihrer Herkun, Israel, zu tun? Wirst du in einem Haus mit Tieren gross, macht es dich natürlich eher zu einem Landmenschen, als wenn du in einer Wohnung in New York aufwächst. Dennoch glaube ich nicht, dass es das ist, was meine Persönlichkeit geformt hat. Es ist meine Familie. Sie haben mir alle Werte aufgezeigt, nach denen man streben soll und mir beigebracht, wie man das Leben an sich akzeptiert.

Gibts auch ein Nackt-Shooting? Nein. In ‹Million-DollarShootingstar› müssen sich die Models nicht ausziehen. Ich verstehe, dass manche Mädchen, vor allem die jüngeren, damit ein Problem haFamilienben. NieMensch mand sagt, Bar Refaeli, dass jeder Ex-Freundin 100 Prozent von Leonardo SelbstverDiCaprio.

Wie siehts mit eigenen Kindern aus? Mein grösster Traum. Dafür würde ich morgen meinen Job kündigen. Bar Refaelis Sendung «Million Dollar Shootingstar» startet heute Abend, 20.15 Uhr auf Sat.1.

«Die Show

ist verflucht» Brangelina wollen Ja sagen JAWORT → Brad Pitt und Angelina Jolie tun es wirk-

lich – und zwar bald, wie der Filmbeau jetzt verrät.

V

or einem Jahr haben sie sich verlobt. Seitdem spannen Angelina Jolie (37) und Brad Pitt (48) die Welt mit ihrem Hochzeitstermin auf die Folter. Doch jetzt wirds spannend, denn Pitt kündigt laut «People» an: «Es passiert bald.» Er habe da ein gutes Gefühl, verrät der Schauspieler an der Premiere eines neuen Filmes, «Killing Them Softly», in New York. «Meine Kinder drängen immer mehr, und ich will ihnen den Wunsch erfüllen», so der sechsfache Vater. Ein konkretes Datum Machen ernst nennt der Hollywood-Schönling nicht. Nur so Brad Pitt und Angelina Jolie. viel: «Ich fühle aber auch, dass die Zeit reif dafür ist.» jut

Nur Kate findets föhn SCHNITT → Die langen Haare sind ihr Markenzeichen. Doch Kate (30) zeigt Mut zur Veränderung. Die Herzogin hat einen neuen Look. Im Londoner National History Museum führte sie gestern einen anderen Schnitt vor. Der Seitenscheitel ist in die Mitte gerückt, die Strähnen auf überlanger Pony gekürzt – eine voluminöse Föhn-Frisur aus den 80ern. Ein Besucher: «Sie war stolz auf ihren neuen Schnitt.» Auch ihr Kleid könnte einen anderen Schnitt gebrauchen. Das grüne Mulberry-Dress ist hochgeschlossen, zugeknöpft, wirkt angestaubt – und es ist ein alter Zopf: Kate trug es schon im Vorjahr. aau

Du grüne Neune Kate mit neuer Frisur, altbackenem Kleid.

Fotos: Dukas, AFP (4), Getty Images

«Für Kinder würde ich meinen Job kündigen»


17

Mittwoch, 28. November 2012

TWO AND A HALF MEN → Angus T. Jones’ heiliger

Zorn ist verflogen, doch nun tritt Charlie Sheen nach. benedikt.lachenmeier @ringier.ch

B

itte hört auf, die Sendung anzuschauen und eure Köpfe mit Dreck zu füllen», bat Angus T. Jones (19) gestern in einem wirren Video. Jetzt krebst der «Jake»-Darsteller aus «Two and a Half Men» zurück. In der Serie mitzuspielen, sei die «wich-

Crew Angus T. Jones, Ashton Kutcher und Jon Cryer (v. l.). Anzeige

tigste Erfahrung» seines Le- Tatsächlich läufts für die bens, sagte Jones. Es sei Beteiligten von «Two and a nicht seine Absicht gewe- Half Men» nicht rund. sen, sich respektlos oder Sheens Nachfolger Ashton gleichgültig über die Kutcher (34) ist zwar mit 700 000 Dollar pro Folge Show zu äussern. Gestern gab sich das zum höchstbezahlten TVMitglied der Siebenten- Star geworden, trennte sich Tag-Adventisten noch über- kurz darauf aber von Ehezeugt, die Sendung sei der frau Demi Moore (50). «Plan des TeuAusserdem fels. Du «Die wichtigste sind die Quokannst kein ten der Sitgottesfürchti- Chance meines com diesen ger Mensch Lebens.» Herbst in den sein und in USA dramasolch einer TV-Show mit- tisch eingebrochen. spielen. Das sagt mir die BiIn den nächsten beiden bel.» Folgen wird der fanatische Eine Steilvorlage für Freikirchler Angus nicht Charlie Sheen (47). Der dabei sein. Ist das die Stracoole Onkel war 2011 nach fe für seinen Ausraster? GeDrogen- und Alk-Exzessen mäss Insidern des Fernsehsowie einer Schimpftirade senders «CBS» wurden die gegen Erfinder Chuck Lorre neuen Drehbücher vor der gefeuert worden. «Auf der Videobotschaft geschrieShow liegt ein Fluch», ben. Pro Folge kassierte der meint Sheen nun düster. Jung-Star über 300 000 «Nach Angus’ Hale-Bopp- Franken. Das lässt eine Entmässigem Zusammenbruch schuldigung leichter über ist mir das klar geworden.» die Lippen kommen. 

→ PEOPLE

NEWS

Nikki Sixx ist verlobt ST. BARTHS → Nikki Sixx (53) hat seiner Freundin Courtney Bingham (27) einen Antrag gemacht. Der Bassist der Band Motley Crue überreichte ihr in den Ferien in St. Barths einen SechsKarat-Diamantring. Sie sind seit zwei Jahren ein Paar, Bingham twittert, sie sei «sehr aufgeregt».

Otto zahlt Eva Abfindung HAMBURG → Eva Hassmann (37) hat bei der Scheidung von Otto Waalkes (64) keinen Unterhalt, sondern eine Abfindung von 500 000 Euro bekommen. Eine Freundin zu «Bunte»: «Ihr war es wichtig, schnell und friedlich geschieden zu werden.» Daher habe sie freiwillig auf «viel Geld verzichtet».


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch TUCHFÜHLUNG → Sunny lässt

Vollgas Sunny gibt Lorenzo was auf die Augen.

Lorenzo Leutenegger am Busen schnuppern. Der kriegt kaum Lu. Während sie den Spass ihres Lebens hatte, hatte er zu ugen zu und durch! kämpfen. Gestern Abend zeigte «Ich glaube, Lorenzo die deutsche Kandidatin hat ein bisschen Angst vor Sunny (22) «Bachelor» Lo- Brüsten. Meine Hupen renzo Leutenegger (29) haben ihn überfordert. was forsch ist. Zuerst führ- Zeitweise dachte ich, er te die Blondine einen «exo- würde keine Luft mehr tischen Tanz» auf. Zum krö- bekommen. Ich habe innenden Abschluss drückte nerlich bereits die Notsie ihm ihre Körbchengrös- arztnummer gewählt», se C ins Gesicht. Sunnys scherzt Sunny. So weit kam es nicht. Ziel: Eine der letzten Rosen ergattern. Sie «Ich glaube, scheiterte, so Lorenzo hat viel sei vorab «Der Bachelor mein Busen hat zu wenig verraten. irgendwann «Ich woll- Pfeffer im Po.» doch gefallen. te eigentlich Wenn nicht, eine Handdann hat er massage machen. Aber keine Eier in der Hose.» Auch wenn Sunnys gedann legten die anderen Girls vor, da musste ich mit- wagte Aktion nicht von Erhalten. Ich fand es geil folg gekrönt war – traurig und nicht etwa peinlich, über ihr Aus ist sie nicht. meine Hupen in Lorenzos «Es war eine tolle Zeit, aber Gesicht zu drücken», ver- Lorenzo hat mir zu wenig rät Sunny Blick am Abend. Pfeffer im Po.»  esther.juers @ringier.ch

A

PowerBlondine Sunny aus Deutschland.

vor Brüsten»

Fotos: 3+

«Angst

Anzeige

k c i l b h suc

t k a t n o k

Ob zu Fuss oder hinter dem Lenkrad: Nur wenn Sie den Blickkontakt zu anderen Verkehrsteilnehmenden suchen, stellen Sie fest, ob Sie gesehen wurden. Falls nicht, kann es schnell gefährlich werden. www.such-blickkontakt.ch

www.such-blickkontakt.ch


Noch 2 Tage

Jedes alte Handy zählt! Sammelt die Schweiz 100 000 alte Handys, spendet Swisscom zusätzlich zum Erlös von Swisscom Mobile Aid eine halbe Million Franken für SOS-Kinderdorf. Stichtag ist der 30. November. Bringen Sie Ihr Handy im Swisscom Shop oder k kiosk vorbei! swisscom.ch/mobileaid

Eine Aktion von:

Partner:


20

SPORT

Diese Stars verdienen bei den

→ SPORT

NEWS

Ambri angelt sich Schneider

SCB verlängert mit Ritchie EISHOCKEY → Der SC Bern hat den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Topskorer Byron Ritchie (35) um zwei Jahre verlängert. Der Kanadier, der 2011 von MoDo (Schweden) kam, erzielte in dieser Saison bislang 11 Tore und 17 Assists.

→ PLAT Z 1 17,5 Millionen Zlatan Ibrahimovic (PSG).

→ PLAT Z 2 16,5 Millionen Wayne Rooney (Man United).

Fotos: Reuters, AP (2), Sven Thomann, EQ Images, Keystone

EISHOCKEY → Ambri verstärkt sich bis Ende Dezember mit Option auf eine Verlängerung mit einem Top-Goalie aus der NHL. Ins Tessin kommt der 26-jährige Cory Schneider, ein US-schweizerischer Doppelbürger, der das Ausländer-Kontingent der Tessiner nicht belastet und normalerweise für Vancouver spielt. Schneider debütierte 2008 in der NHL.

www.blickamabend.ch

→ PLAT Z 3 15,5 Millionen Yaya Touré (Man City).

R- Rosa GC-Trikot A T S UIZ mit allen StarQ Unterschrien! Wann war GC zuletzt Meister? A: 2003 B: 2002 C: 2001

SMS mit SPORT A B oder C und, Adresse an die 920 (1.50 Fr./ SMS).

Am Sonntag steigt das Zürcher Derby GC – FCZ zum Ende der Vorrunde. Die Spannung steigt von Stunde zu Stunde. Gestern klauten Vermummte zwei riesige GC-Fanshirts (10 x 10 Meter) in Zürich. Das rosa Auswärts-Trikot konnte Leader GC wieder zurückholen. Nun gibt es im Starquiz diese Woche ein rosa Auswärtstrikot von GC mit allen Unterschriften der Spieler zu gewinnen. So kommen Sie an den Preis: Antwort mit dem Keyword SPORT und der Lösung (z. B. SPORT A) mit Ihrer Adresse per SMS an 920 (1.50 Fr./ SMS). Die Einnahmen spenden wir Ende Jahr für einen guten Zweck. Teilnahme bis Sonntag, 2. Dezember, 24 Uhr. Teilnahme gratis und chancengleich per WAP: http://m.vpch.ch/ BAA52613 (gratis übers Handynetz). Gewinner der Kostelic-Handschuhe: Philipp Arnold, Cham ZG.

Im rosa GC-Trikot Goalie Roman Bürki.

Skort am Laufmeter EVZ-Star Damien Brunner (Mitte).

Brunner verstärkt Davos

ATTRAKTION → EVZ-Lockout-Star Damien Brunner

zaubert in der Liga und bald am Spengler Cup.

D

em Lockout in der NHL sei Dank. Wegen ihm kommen die Schweizer Fans in den Genuss etlicher ausländischer Stars. Die schillerndste Figur aus Nordamerika ist mit Damien Brunner aber ein Schweizer. Der 26-jährige Stürmer spielt statt neu bei Detroit beim EV Zug, wo er

letzte Saison zum Liga-Topskorer avancierte. Auch diese Meisterschaft dominiert Brunner. Er steht nach seinem Hattrick gestern gegen Davos mit 41 Punkten wieder an der Spitze. Falls die ganze NHLSaison ausfällt, kämen die Zuger allerdings in den Schlamassel. Denn

dann hätte Brunner, wie in seinem Vertrag festgeschrieben, ein weiteres Jahr bei Zug gespielt und könnte bei einer allfälligen zukünftigen Rückkehr aus Übersee seinen Klub frei wählen. Beim Spengler Cup im Dezember wird Damien Brunner übrigens den HC Davos verstärken. rib


21

Mittwoch, 28. November 2012

Top-Klubs am meisten

Neuer Thun-Coach FCZ-Urgestein Urs Fischer.

MILLIONENGEHÄLTER → Ibrahimovic, Rooney

und Touré stechen die Stars Messi und Ronaldo aus. Germain. Der Zauber-Stürmer, der diesen Sommer ie glorreichen und er- von Milan nach Frankfolgreichsten Fussball- reich wechselte, kassiert Stars in europäischen umgerechnet 17,5 MillioStadien wie Lionel Messi nen Franken jährlich. Ihm (Barcelona) oder Cristiano dicht auf den Fersen folgt Ronaldo (Real Madrid) ge- allerdings bereits Wayne hören standesgemäss auch Rooney. Der Engländer in zu den Topverdienern der Diensten von Manchester Szene. Doch die beiden United verdient pro Jahr seisind, obwohl sie bei ihren ne 16,5 Millionen Franken. Klubs am meisten Millionen Auf den dritten Platz schafft es Stadtrivale verdienen, nicht ganz an Ronaldo erhält und Meister der Spitze. Manchester «sportbild.de» bald fette Lohn- City. Die «Cihat aus einer Erhöhung. tizen» haben Auswahl von in der Person 17 europäischen Spitzen- von Yaya Touré mit seinen vereinen jeweils die best- 15,5 Millionren Franken verdienenden Spieler zu- jährlich den bestbezahlten sammengestellt. Kicker. Die Nummer eins ist daBei diesen Summen bei der Schwede Zlatan können Messi und Ronaldo Ibrahimovic von Paris St. (noch) nicht mithalten. Der marc.ribolla @ringier.ch

D

argentinische Weltfussballer bekommt für seine virtuosen Auftritte bei Barça rund 12,6 Millionen Franken, während Ronaldo bei Real bisher zwölf Millionen erhält. Der Portugiese hat allerdings in den letzten Wochen Druck auf Real gemacht und offenbar Erfolge gehabt. In den nächsten Tagen soll die Vertragsverlängerung bis 2018 fix werden, inklusive Gehaltserhöhung auf rund 24 Millionen. Damit würde Ronaldo auf die gleiche Lohnstufe kommen wie der aktuell bestbezahlte Fussballer der Welt: Samuel Eto’o. Der kamerunische TopStürmer verdient seine Brötchen beim russischen Spitzenklub und EuropaLeague-Gegner von YB, Anschi Machatschkala. 

Thun fischt sich Fischer FUSSBALL → Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Urs Fischer (46) ist neuer Trainer beim FC Thun. Der Zürcher hat im Berner Oberland einen Vertrag bis Sommer 2014 unterschrieben und übernimmt ab Januar 2013. Ausgerechnet Vorgänger Bernard Challandes hatte sich bei Sportchef Andres Gerber für die Verpflichtung stark gemacht. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim FCZ. In Thun muss Ex-FCZ-Coach Fischer (im März entlassen) kleinere Brötchen backen. Gerber zu Blick am Abend: «Unser Budget lässt in der Winterpause keine Transfers zu. Aber unser Auftritt gegen Basel zeigt, dass das Team genügend Qualität hat.» Fischer freut sich auf die neue Aufgabe. «Die Zeit ohne Fussball ist mir sehr lange vorgekommen. Ich hoffe, dass ich den Ansprüchen beim FC Thun gerecht werde», sagt Fischer. sl/mwe/wid

Anzeige

twins of evil tour 2012

ROB

MARILYN

ZOMBIE MANSON &

PLUS SPECIAL GUEST

Dienstag, 11. Dezember 2012 St. Jakobshalle Basel doors: 18:00 show: 19:00 www.starclick.ch

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


22

SPORT

www.blickamabend.ch FÜR DEN SCHATZ → Andrea Lukic

Seit 2010 ein Paar Tobias Grünenfelder und seine Andrea.

schickt Ski-Star Tobi Grünenfelder heisse Wünsche zum Geburtstag.

ner und seine Auserwählte Eltern. Gestern feierte Tobiährend der Rennen as seinen 35. Geburtstag. in Kitzbühel 2010 Auf Facebook veröffentlicht sitzen der Schweizer Ski- er ein Foto vom bemalten Crack Tobias Grünenfelder Baby-Bauch seiner Auserund die Schwedin Andrea wählten. Die Botschaft des Lukic in der gleichen Gon- Stammhalters: «Mein Papi del. Auf dem Tobias hat Gipfel tau- Das erste Date Geburtstag. schen sie ihre Und ich bin gab es in der sein bestes Nummern Geschenk! :) aus. Seither Kitz-Gondel. sind die beiEr muss noch den unzertrennlich. Die bis zum Frühling auf mich Schwedin mit bosnischen warten, aber die Zeit geht Wurzeln hat Grünenfelder schnell. Happy Birthday gezähmt. «Früher war der von mir! Und ja, ich spreche Tobias einer meiner ge- auch Englisch, ich bin ein fährlichsten Widersacher Multi-Kulti-Baby, spreche auf der Jagd nach feschen Schweizerdeutsch, SchweSki-Hasen. Doch seit er mit disch, Kroatisch, Bosnisch der Andrea zusammen ist, und Englisch.» Sicher ein schöner Trost habe ich Ruhe vor ihm», verrät Über-Schürzenjäger für Grünenfelder. In Lake Christof Innerhofer. Louise steckten er und seine Verlobt sind «Grüeni» Teamkollegen am Wochenund Lukic schon und im ende die grösste AbfahrtsFrühling werden der Glar- Schlappe aller Zeiten ein.  simon.haering @ringier.ch

Liebesgrüsse Buntbemalter Bauch von Andrea Lukic.

Zum Geburtstag ein

Baby-Bauch

Anzeige

GEWINNE DAB+ RADIOS VON 105 (LIMITED EDITION)* SENDE EINE SMS AN DIE NUMMER 92266 MIT DEM TEXT DAB 105 UND DEINEM NAMEN SOWIE DEINER KOMPLETTEN ANSCHRIFT. JEDES SMS 90RP. ODER SENDE EINE EMAIL AN MAILBOX@105.CH. WETTBEWERBSREGELN UND WEITERE GRATISTEILNAHMEMÖGLICHKEITEN AUF 105.CH

RADIO 105-TODAY`S BEST MUSIC IMMER UND ÜBERALL DABEI DANK DAB+ DIGITALRADIO

www.105.ch *WIR VERLOSEN 100 STK. RADIO 105 DAB+ RADIOS LIMITED EDITION. EINSENDESCHLUSS IST DER 15.03.2013.

Fotos: Thomas Buchwalder für «Schweizer Illustrierte», Facebook

W


Preise zum drauf Abfahren! r

99.

e Preis-Knüll

90

statt 219.

90*

–54%

99.

er Preis-Knüll

Kinder Skijacke Art. Nr. 6 130 049 Grösse 128–176

–50%

90

statt 199.90* Kinder Skihose Art. Nr. 6 132 049 Grösse 128–176

Kinder Skijacke

*Konkurrenzvergleich, Angebot gültig ab 5. November 2012, solange Vorrat.

Art. Nr. 6 120 054 Grösse 128–176

–50%

59. r

e Preis-Knüll

r

Kinder Skioverall Art. Nr. 6 130 053 Grösse 86–116

89. e Preis-Knüll

90

statt 189.90*

–52%

Nur in diesen Filialen erhältlich: Lyss: Aarbergstrasse 7, Lyssach: Lyssach Center, Zuchwil: Birchi Center, Egerkingen: Gäupark Shoppingcenter, Suhr: Pfister Center, Sursee: Moosgasse 20, Spreitenbach: Shoppi Tivoli, St. Gallen: Westcenter, St. Margrethen: Neugrütstrasse 3, Haag: Coop Haag Center

90

statt 119.90*


25

Mittwoch, 28. November 2012

→ EISKRATZER DES TAGES Wenn zarte Frauenhände auch bei Schnee und eisiger Kälte geschützt werden sollen, ist der Eiskratzer mit kuschelig warmem Handschuh von «Tussi On Tour» besonders geeignet.

Life

mein-geschenkshop.ch, 9.90 Fr.

1

Glanzzeit

Der Metallic-Trend der 90er-Jahre ist zurück. Höchste Zeit, in möglichst viel Edelmetall zu investieren. Denn die Zukunsaussichten für die Glanzstücke sind rosig. fabienne.fryba @ringier.ch

2

3

6

5

4

1

Gestrickt Goldener Pullover von Fairly

stylight.ch, 215 Fr.

2

Chic Blazer mit Schulterdetail in Silber.

Mango, 119.95 Fr.

Hochgeschlossen Silbernes Kleid für den grossen Auftritt.

3

Fotos: Getty, ZVG

Futuristisch Burberrys Metallicvision für die Frühjahrskollektion 2013.

topshop.com, ca. 80 Fr.

Umwickelt Goldener Gürtel, perfekt für den Metallic-Touch.

4

Mango, 16.95 Fr.

8

7

5

Pink Aufgepasst: Diese Leggins sollten nur von

D

ie ersten Metallic-Stücke hängen jetzt schon in den Läden. Doch ein Blick auf die Frühlingskollektionen grosser Designer wie Dior oder Prabal Gurung verrät, dass dies erst der Anfang der grossen Glanzwelle ist. Jetzt schon investieren lohnt sich also. Bei diesem auffälligen Trend gilt es einige Regeln zu beachten, denn nicht alles, was auf dem Laufsteg toll aussieht, funktioniert auch im Alltag. Am besten trägt man pro Outfit nur einen Metallic-Artikel. Damit dieser richtig glänzen kann, wird er am besten mit neutralen Farben wie Royalblau, Schwarz, Weiss oder Beige kombiniert. In diesen Kombinationen können die Aufsehen erregenden Teile nicht nur im Ausgang sondern auch problemlos im Büro getragen werden.  sehr schlanken Frauen und zu dezenten Farben getragen werden! topshop.com, ca. 30 Fr.

Handlich Diese blaue Metallic Clutch macht jedes Outfit zum Eyecatcher.

6

minusey.com, ca. 77 Fr.

Elegant Goldene Pumps peppen ein eintöniges Outfit auf.

7

H&M, 49.90 Fr.

Casual Diese Turnschuhe glänzen auch zum Abendoutfit. Von Flip Flop.

8

zalando.ch, 180 Fr.


26

KINO

www.blickamabend.ch

Genial oder

gaga? MONUMENTAL → «Cloud Atlas» ist filmgewordener Grössenwahn und

stellt die Sinnfrage. Unsere Kritiker sind überfordert, was ihnen aber egal ist. lukas.ruettimann @ringier.ch

R

egelmässige Leser mögen es bemerkt haben: Normalerweise bevorzuge ich simple Filme. Vielleicht, weil ich auch nicht das grellste Licht unter Gottes gnädiger Sonne bin – vielleicht aber auch deshalb, weil das Leben oft komplex genug ist und man die Welt zumindest im Kino gerne mal wie 007 oder Jason Statham sehen will. Sollte es Ihnen auch so gehen, ist «Cloud Atlas» kein Film für Sie. Drei Regisseure haben sechs Handlungen mit vielen Stars verfilmt, die in unterschiedlichen Epochen di-

verse Charaktere spielen. Darunter Hugh Grant als Kannibale, Tom Hanks als Schläger und – herrlich – Jim Broadbent als Klapsmühleninsasse. Erstaunlich an diesem filmgewordenen Grössenwahn ist indes, wie gut er funktioniert: Hier etwas staunen, dort etwas schmunzeln; aber langweilig, das wirds in drei Stunden nie. Nur drausgekommen bin ich mal wieder nicht. Die kolportierte Aussage, dass alles zusammenhängt und wir uns alle gern haben sollen, kanns ja kaum sein. Das wäre mir dann doch etwas – na ja – gar zu simpel.

Im Kino: Redaktoren Lukas Rüttimann, Ana Maria Haldimann.

Sophie (15) Schülerin aus Zürich Mir hat der Film super gut gefallen. Es kamen Szenen aus allen vorherigen Filmen vor und der Schluss ist total schön. Sehr beeindruckt hat mich der Zusammenhalt von Bella und ihrer neuen Familie.

Myra (38) Hausfrau aus Züricht Ich fand den Film lustig. Die Geschichte wird gut erzählt. Der Regisseur spielt gekonnt mit der Vorstellungskraft der Zuschauer. Die Zeit verging wie im Flug und es war keinen Moment langweilig.

ER SAGT

SI E SAGT

ana.maria.haldimann @ringier.ch

J

ede Entscheidung im Leben beeinflusst die nächste. Was nicht spektakulär klingt, donnert Regisseur Tom Tykwer («Lola rennt» oder «Das Parfum») richtig auf. Selten hat man Ursachen und deren Auswirkungen so erzählt gesehen. Dazu beamt er den Zuschauer in «Cloud Atlas» vom Jahr 1849 nach 1936, von 2144 nach 1970. Das Tempo, in dem wir als Zuschauer in der Weltgeschichte herumgespickt werden ist enorm. Man fragt sich immer wieder, wo man ist und worum es

geht. Knappe drei Stunden halten einen die Szenarien gefesselt. Gefällt eine Geschichte weniger, dann kommt schon die nächste. Tom Tykwer zappt im richtigen Moment weiter. Und doch hinterlässt der Film das Gefühl, viel Lärm um nichts gemacht zu haben. Was bleibt ist die Vielseitigkeit von Tom Hanks, Halle Berry, Hugh Grant und Susan Sarandon. In Cloud Atlas beweisen die Stars ihr schauspielerisches Talent. Manchmal muss man zweimal hinsehen, um den jeweiligen in der neuen Maske und Rolle zu erkennen. Das gefällt. Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen «Twilight» gefallen?

Kristen Stewart wirkt als Vampirin viel lebendiger

Diana (15) Schülerin aus Zürich Ich habe alle vorherigen Filme gesehen. Es war etwas anders als im Buch, aber dennoch fand ich es sehr gut. Wer Twilight kennt, sollte auch den Schluss nicht verpassen.

Sonia (59) Lehrerin aus Zuzwil, SG Gefallen haben mir vor allem die Special Effects und Kristen Stewart. Ich fand sie hat als Vampierin viel lebendiger, kräftiger und selbstbewusster gewirkt als in den anderen Filmen.


27

Mittwoch, 28. November 2012

Ungleiches Duo Jim Broadbent, Ben Whishaw (r.).

Die eingebildete Traum-Freundin

→ SHORTCUTS

JUWEL → «Ruby Sparks» heisst

der neue Film der Macher des Indie-Hits «Little Miss Sunshine».

W

Abstract: Ein alter Mann erzählt einer Gruppe eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit Figuren aus unterschiedlichen Epochen, deren Schicksale alle miteinander verknüpft sind: Ein Doktor trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt und einen Sklaven; zwei Komponisten konkurrieren 1936 miteinander; um 1970 nimmt es eine Journalistin mit dem Chef eines Kernkraftwerks auf; 2012 wird ein Verleger in ein Heim eingewiesen; 2144 kommts in Neo Seoul zu einer Affäre zwischen einer Arbeiterin und einem Rebell, und im 24. Jahrhundert verbündet sich Zachry mit einer Forscherin auf der Suche nach einer grossen Entdeckung.

Bruder die Hölle heiss macht. Da trifft es sich gut, dass er in seiner Fantasie seine Traumfrau Ruby trifft. Als die eines Tages jedoch in seiner Wohnung auftaucht und sich als real heraus stellt, gerät Calvins Welt aus den Fugen. Geschrieben hat den Film Ruby-Darstellerin Zoe Kazan, die Enkelin von Hollywood-Legende Elia Kazan («East of Eden»). Mit ihrer erfrischenden Darstellung von Calvins fiktiver Traum-Freundin macht sie «Ruby Sparks» zu einem herrlich lockeren Filmgenuss und stiehlt Paul Dano fast die Show. Allerdings wird er es verkraften können, denn die beiden sind ein Paar. Im Film vielleicht, im echten Leben aber ganz sicher. rtl Bewertung: 

«Angel’s Share» Ein Richter sorgt dafür, dass Robbie (Paul Brannigan) nicht in den Knast muss, sondern gemeinnützige Arbeit verrichten kann. Dabei lernt er einen Sozialarbeiter kennen, der ihn auf einen Ausflug in eine schottische Whiskey-Destillerie mitnimmt. Dort hat Robbie eine Idee, wie er seinem Leben eine neue Wendung geben kann. – Angenehm leichtfüssige Komödie von Spezialist Ken Loach. Bewertung: 

Echt oder nicht? Paul Dano (r.) und Zoe Kazan. Fotos: Warner Bros., filmcoopi, Universal Pictures Schweiz

«Cloud Atlas»

enn Hollywood momentan einen Nerd besetzen muss, ist Paul Dano meist nicht weit: Seit der schlaksige New Yorker mit dem fabelhaften Sundance-Hit «Little Miss Sunshine» vor sechs Jahren den Durchbruch geschafft hat, ist er erste Wahl in Sachen «Freak, but unique». Auf den Leib geschneidert ist ihm auch die Rolle von Calvin in «Ruby Sparks». Im neusten Film der beiden «Little Miss Sunshine»-Macher Jonathan Dayton und Valerie Faris spielt Dano einen jungen Schriftsteller, der vor Jahren einen Bestseller geschrieben hat, seither aber unter Schreibstau leidet. Auch sein Liebesleben ist ziemlich ins Stocken geraten, weshalb ihm sein

Länge: 165 min. Land: USA/Deutschland Besetzung: Tom Hanks, Halle Berry, Hugh Grant Regie: Tom Tykwer, Lana und Andy Wachowski

«Rise of the Guardians» Santa Claus (Alec Baldwin) befürchtet, dass der Welt der Glaube ans Mystische abhanden kommt. Zusammen mit dem Osterhasen (Hugh Jackman), der Zahnfee (Isla Fisher) und dem Sandmann will er den Kindern das Staunen beibringen. Doch Pitch (Jude Law) hat etwas dagegen. – Ein 3D-Superheldenfilm mit Märchenfiguren: technisch absolut top und inhaltlich sehr unterhaltsam. Bewertung: 

Kino Charts

Alexia (14) Schülerin aus Männedorf ZH Besonders gefallen hat mir die Kampfszene zum Schluss des Films. Die Spezialeffekte waren sehr eindrücklich und technisch gut gemacht.

1 2 3 4 5

«Twilight: Breaking Dawn 2» Guter Start, aber gegen 007 ein laues Lüftchen. Zuschauer diese Woche: 94 394. Total: 100 682

«Skyfall» So sehen echte Champions an der Kinokasse aus. Zuschauer diese Woche: 66 812. Total: 718 748

«More than Honey» Die Zuschauer schwärmen fleissig ins Kino.

«Trouble with the Curve»

Zuschauer diese Woche: 8725. Total: 79 157

Was ist bloss mit Dirty Harry los? «Trouble with the Curve» ist schon wieder ein Film von respektive mit Clint Eastwood, der einem etwas ratlos zurücklässt. Als alternder Baseball-Talentscout gerät er hier in einen Konflikt mit seiner ehrgeizigen Tochter, doch das Vater-TochterDrama leidet unter seiner schwerfälligen Inszenierung. Der ähnlich gelagerte «Moneyball» war überzeugender. Bewertung: 

«Here comes the Boom» Ein Schwergewicht mit Massenappeal. Zuschauer diese Woche: 8010. Total: 34 283

«Tinker Bell: The Secret of the Wings» Disney-Märchen für Gross und Klein. Zuschauer diese Woche: 6037. Total: 13 729


Gewinnen sie eine von 20 tageskarten der 1. klasse! Die Schweizer Bahnhöfe haben sich im Laufe der Zeit kontinuierlich an die Bedürfnisse der Kunden angepasst und sich stetig weiterentwickelt. An einem Tag wie heute durchqueren

eine Million Pendler, Reisende, Ausflügler und Touristen die Schweizer Bahnhöfe. Was spielt sich aber alles hinter den Kulissen ab? Wie gut kennen wir den Ort, den wir jeden Tag durchqueren?

EvEnts & ProjEktE.

Alle Infos zum Bahnhof auf einen Fingertipp.

testen sie Ihr Bahnhofswissen! 1. Wo befindet sich die grösste Bahnhofsuhr Europas, deren Zifferblatt mit einem Durchmesser von neun Metern sogar den Big Ben übertrumpft? A Bahnhof Lausanne S Bahnhof Aarau F Bahnhof Winterthur 2. Welcher Bahnhof wurde 1847 eröffnet und gilt als der älteste Bahnhof der Schweiz? H Bahnhof Baden B Bahnhof Olten N Bahnhof Thun

5. Wie gross ist die Fläche, welche SBB Immobilien täglich reinigt? N 18 Fussballfelder F 200 Fussballfelder P 322 Fussballfelder 6. Wie viele Grundstücke bewirtschaftet SBB Immobilien in der Schweiz? J 40 P 400 I 4000 7. Welcher Bahnhof in der Schweiz hat ein Gleis 0? C Bahnhof Luzern J Bahnhof Genève N Bahnhof Aarau

3. Seit wann gibt es das Design der bekannten SBB Bahnhofsuhr? O Seit 1944 I Seit 1972 U Seit 1993

Lösungswort: 2

3

4

5

6

7

Höchste Zeit für einen Bahnhofbesuch? Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie die Bahnhöfe der Schweiz! Wissen auch Sie etwas Spezielles über Ihren Bahnhof?

Ihr Bahnhof hat alles, was Sie brauchen. 365 Tage von früh bis spät.

Gehen oder stehen?

8. Welcher Schweizer Bahnhof ist der grösste Grenzbahnhof Europas? G Bahnhof Basel SBB B Bahnhof Lausanne M Bahnhof Chiasso

4. Wie viele SBB-Bahnhöfe und Haltestellen gibt es in der Schweiz? P 800 A 400 L 100

1

Neu im SBB-App ist der Service «Mein Bahnhof». Dieser informiert anschaulich über jeden Bahnhof. Alle Geschäfte und Dienste, eine Abfahrtstabelle mit den nächsten Verbindungen – dies und mehr ist auf einen Blick ersichtlich. Das Angebot wird laufend ausgebaut. Via Fahrplan-Detailseite gelangen Sie mittels Bahnhof-Icon direkt zu «Mein Bahnhof».

8

im Bahnhof

Geben Sie das Lösungswort bis heute, Mittwoch 28. november 2012 um 22 Uhr auf der Seite sbb.ch/bahnhofswissen ein und gewinnen Sie mit etwas Glück eine von 20 Tageskarten der 1. Klasse! Die Lösungen finden Sie morgen auf derselben Internetseite. Die Gewinner werden anschliessend direkt von uns kontaktiert.

Teilen Sie uns dies auf unserer Facebookseite auf facebook.com/sbb.cff.ffs.ch mit. Wir sind gespannt auf Ihre Berichte! SBB Immobilien wünscht Ihnen viel Glück!

«Verstopfte» Rolltreppen sind für viele Reisende ein Hindernis. Deshalb führt die SBB in der RailCity Basel ab Mitte November die Aktion «Links gehen – rechts stehen» durch. Auffällige Markierungen auf den Handläufen aller Rolltreppen weisen die Benutzer darauf hin, rechts zu stehen oder links zu gehen.


29

AUTO

Mittwoch, 28. November 2012

Martin, Aston Martin SCHÖN UND SCHNELL → Der Vanquish wäre

das perfekte Spielzeug für den neuen Bond. rahel.ueding @ringier.ch

L

etzte Woche wurde der neue Vanquish zum «Stylischsten Auto der Schweiz» gewählt. Und auch bei Aston Martin ist man mächtig stolz auf den neusten Wurf. Firmenchef Ulrich Bez spricht sogar vom besten Aston Martin aller Zeiten. Doch warum steht der Brite im neuen «Bond» nicht im Dienste seiner Majestät? Beim Start der Dreharbeiten war der Vanquish schlicht noch nicht fertig.

Sonst wäre er die perfekte Begleitung für 007 gewesen. Der schnittige Zweisitzer (optional 2+2-Sitzer) ist eine absolute Schönheit. Sein Kleid besteht komplett aus Karbon, was den Designern maximale Gestaltungsfreiheit gab. Der Vanquish (auf Deutsch: Bezwinger) punktet mit schwungvollem Understatement. Spoiler, Kiemen und grosse Bi-Xenon-Scheinwerfer gehen in klaren, fliessenden Linien ineinander über und enden in einem muskulö-

sen kurzen Heck. Der Innenraum strotzt von höchster Qualität und die High-End-Anlage von Bang & Olufsen macht ihn zum privaten Konzertsaal mit erstklassiger Lederbestuhlung. Die Leistungsdaten sind ähnlich klangvoll wie das Motorengeräusch – zumindest in den Ohren der Sportwagenfans. In 4,1 Sekunden passiert man mit dem Vanquish die 100-km/h-Marke, weiter gehts bis 295 km/h. Der mit 4,72 Metern recht kurze,

aber trotz Karbon doch 1,7 Tonnen schwere britische Edel-Schlitten fühlt sich nicht nur auf langen Geraden, sondern auch in Kurven wohl. Agil und wendig lässt er sich dank FrontMittelmotor und Heckantrieb über Bergstrassen jagen. Nur allzu enge Kehren sind nicht sein Ding. Leider haben so viel Eleganz und Fahrspass ihren Preis. Hat man den Basispreis von 290 000 Franken investiert, zahlt man an der Tankstelle alle 100 Kilometer für den Verbrauch von 14,4 Litern. 

Seitenblick Mit TCS-Experte Bernhard Schwab durch

den Strassendschungel

Achtung Reh! Muss ich die Polizei verständigen, wenn mir ein Reh vors Auto springt? Und zahlt die Versicherung den Schaden am Auto? Christoph Huber, Bern

Facts

zum Aston Martin Vanquish

Hätte das Zeug zum 007-Auto Der neue Aston Martin Vanquish.

Motor: 6,0-Liter-V12, 573 PS und 620 Nm, 6-Gang-Automatikgetriebe

Fotos: Baertschi Media Auto, Peter Mettler

0 bis 100 km/h: 4,1 s Spitze: 295 km/h Verbrauch: 14,4 l/100 km Preis: ab 290 000 Fr.

→ ZWEIRAD

Startschuss zu den Sixdays Heute beginnt die 56. Ausgabe des traditionellen Zürcher Bahnrennens im Hallenstadion. Das Konzept Stramme Wädli An den Sixday-Nights. wurde im letzten Jahr leicht verändert – so dauert das ehemalige Sechstagerennen «nur» noch vier Tage. Die Veranstalter hoffen vor allem auf den Schweizer Franco Marvulli. Mit dabei sind auch Lasse Norman Hansen, Olympiasieger von London, und der amtierende Weltmeister Madison Kenny de Ketele aus Belgien. Ein Stehplatz kostet 31 Franken, ab 22 Uhr noch 21 Franken. Kinder bis 14 Jahre schauen gratis zu. Mehr Infos: www.sixdays-zuerich.ch.

Bei einer Kollision mit einem Wildtier muss der kantonale Wildhüter verständigt werden. Nur wenn dieser nicht erreichbar ist, muss die Polizei informiert werden. Wer diese Meldepflicht unterlässt, hat mit einer Busse zu rechnen. Das Unfallprotokoll des Wildhüters oder der Polizei kann als Beweis für den Schaden gegenüber der Versicherung nützlich sein. Die Teilkasko deckt die finanziellen Schäden aus der direkten Kollision mit dem Wildtier, eine Vollkasko beinhaltet auch die durch Ausweichmanöver verursachten Schäden. Fragen? Schreiben Sie an: auto@blick.ch

«Lancia Delta Integrale Evo II ist ein Traumauto», meint Kompakt, unscheinbar aber sauschnell: Das trifft auf den Lancia Delta Integrale Evo II definitiv zu. Mit 215 PS sprintet er in 5,7 Sekunden auf Tempo 100, dann bis maximal 220. Doch er hat auch bereits einige Jahre auf dem Buckel. Ohne den Zusatz Evo II feierte der Integrale Anfang der 90er-Jahre viele Rallyerfolge — damals war nur ein Porsche 911 schneller.

Autoredaktor Philipp Aeberli

Ein Rallyeheld für die Strasse Der Lancia Delta Integrale Evo II besticht mit kantiger Optik und guten Fahrleistungen.


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

31

TV AB 16 UHR

Mittwoch, 28. November 2012

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau 18.15 Weniger ist mehr 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau/Meteo

16.20 Emergency Room – Die Notaufnahme 17.10 Chuck. Chuck gegen die Miezen 18.00 Gigantisch 18.55 Helden des Internets 19.00 Box Office 19.30 Factory Made

16.00 Tagesschau 16.10 Nashorn, Zebra & Co. Alarmstufe Rot! 17.00 Tagesschau 17.15 Biathlon-Weltcup. 20 km Einzel Herren. Kommentator: Wilfried Hark 19.50 Wetter/Börse

20.05 Top Secret 20.50 Rundschau 20 Jahre EWR: Warum 1992 der Abstieg der CVP begann 21.40 Zahlenlotto 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Kulturplatz Mit Eva Wannenmacher aus der Überbauung Telli 22.55 Ausverkauf in Afrika 23.45 Tagesschau Nacht 0.05 Der Italiener Santa Lucia 1.25 Top Secret (W)

20.00 Fussball: Super League Young Boys Bern – FC Luzern, live aus Bern. Kommentator: Dani Kern 22.20 Sportaktuell Mit Sascha Ruefer 22.45 Rules of Engagement D Eine unglaubliche Nacht 23.15 Two and a Half Men D Ich brauche Berta 23.45 Nothing to Lose – Die Seele eines Monsters D Thriller (NL 2008) mit Theo Maassen, Lisa Smit 1.15 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Sechzehneichen C Thriller (D 2012) mit Heike Makatsch, Mark Waschke 21.45 Plusminus Fernwärme: Warum Kunden zu hohe Preise bezahlen 22.15 Tagesthemen/Wetter 22.30 Sportschau 23.30 Anne Will Hartz IV-Sanktionen – Schikane oder Kontrolle? 0.45 Nachtmagazin 1.05 Sechzehneichen (W) C Thriller (D 2012)

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.00 Heute – in Europa 16.10 Die Rettungsflieger 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.40 Leute heute 18.00 Soko Wismar 18.50 Lotto 19.00 Heute 19.25 Die Garmisch-Cops

16.00 Malcolm mittendrin 16.20 ZiB Flash 16.25 Scrubs. Meine Lügen 17.10 ZiB Flash 17.20 Biathlon Weltcup Östersund 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute Österreich 17.30 Heute leben 18.30 Heute konkret 18.48 Lotto 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.49 Wetter 19.55 Sport

20.15 Aktenzeichen XY ... ungelöst – Spezial Wo ist mein Kind? 21.45 Heute-Journal/Wetter 22.15 Deutscher Zukunftspreis 2012 23.00 Nichts geht mehr Wenn Spielautomaten süchtig machen 23.30 Markus Lanz Talkshow 0.45 Heute Nacht 1.00 Geheimnisse des Zweiten Weltkriegs (W) Tödliche Missionen

20.00 ZiB 20/Wetter 20.15 Soko Donau B Borderline 21.05 Das Einser Team B Mit Armin Assinger 21.50 ZiB Flash 22.00 Hast du Nerven? B Mit Mirjam Weichselbraun 22.50 Mein Leben – Die Reportage B Mit Mari Lang 23.20 Geld für die Welt – Bob Geldof und Bono 0.15 ZiB 24 0.35 FlashForward B

20.05 Seitenblicke 20.15 Vatertag B Komödie (A 2012) von Michi Riebl mit Alexander Pschill, Simon Schwarz 21.50 Autofocus 22.00 ZiB 2 B 22.30 Weltjournal B 23.00 Club 2 Aussen Porno, innen prüde – Wie verklemmt ist unsere Gesellschaft? 0.15 Anatomie eines Mordes Drama (USA 1959) mit James Stewart, Lee Remick

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Familien-Fälle 17.00 Pures Leben – Mitten in Deutschland 17.30 Schicksale – und plötzlich ist alles anders 18.00 Nachbar gegen Nachbar 18.30 K11 19.00 Homerun 19.30 K11

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Die Schulermittler 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16.00 How I Met Your Mother. Schlag auf Schlag/Im Pärchen-Koma 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Grosse, kleine Liebe/Verliebt und zugedröhnt 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Million Dollar Shootingstar Mit Bar Refaeli, Oliver Gast, Peyman Amin 22.30 32Eins! Mit Andrea Kaiser 23.35 The Mentalist Mittel und Wege 0.30 Forbidden TV Erotikclips 1.25 32Eins! (W) 2.30 The Mentalist (W) Mittel und Wege/ Spätes Wunder

20.15 Die 10 unglaublichsten Verwandlungen Mit Sonja Zietlow 21.15 Raus aus den Schulden Familie K. aus dem Waldkraiburg 22.15 Stern TV Mit Steffen Hallaschka 0.00 Nachtjournal/Wetter 0.30 Die 10 unglaublichsten Verwandlungen (W) 1.25 CSI: Miami Bizarr 2.20 Dr. House Schritt für Schritt

20.00 Funky Kitchen Club Mit René Schudel 20.15 Grey’s Anatomy Wahrheit tut weh 21.15 New Girl Alles ganz normal 21.50 How I Met Your Mother Der Bro-Eid 22.15 Pocket Soul 23.15 TV total Gäste: Alec Völkel, Sascha Vollmer, Bruno Mars, Thomas Logemann 0.15 How I Met Your Mother (W) 0.35 Funky Kitchen Club (W)

→ KABEL 1

→ VOX

→ ARTE

15.50 Cold Case 16.45 News 16.50 Navy CIS 17.50 Abenteuer Leben 19.00 Abenteuer Leben Spezial 19.30 Achtung Kontrolle 20.15 Asterix – Sieg über Cäsar. Trickfilm (F 1985) 21.45 Taxi, Taxi. Action (F 2000) 23.30 Anaconda. Action (BR/PE 1997) mit Jennifer Lopez, Ice Cube, Jon Voight 1.20 Blockbuster TV – Making of: Anna Karenina 1.28 Late News 1.30 Taxi, Taxi (W). Action (F 2000) mit Samy Naceri

15.55 Menschen, Tiere & Doktoren 17.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20.00 Prominent! 20.15 Rizzoli & Isles. Tanz in den Tod 21.15 King. Im Kreuzfeuer 22.15 Criminal Intent – Verbrechen im Visier. Seine letzte Sendung 23.15 Crossing Jordan. Selbstjustiz 0.00 Rizzoli & Isles (W) 0.55 Nachrichten 1.15 King (W). Im Kreuzfeuer 2.00 Criminal Intent – Verbrechen im Visier (W)

16.30 X:enius (W) 16.55 Die Kunst der Pappdekore (W) 17.10 Nächster Halt – Rio de Janeiro (3/5) 17.35 Immer Essen! 18.20 Silex and the City 18.25 Höhenflüge (3/5) (W) 19.10 Journal 19.30 Naturparadiese in Lateinamerika (3/5) 20.15 Der ewige Gärtner. Drama (GB/USA 2005) mit Ralph Fiennes, Rachel Weisz 22.20 Afrika – Der ausgeraubte Kontinent 23.15 Chinas Bildungsdschungel 0.15 Willkommen in der Welt

Nicht verpassen

20.15 Uhr auf Arte Der in Kenia stationierte Diplomat Justin Quayle (Ralph Fiennes) sagt seiner Frau (Rachel Weisz) Lebewohl, dann steigt sie mit einem Kollegen ins Flugzeug. Tage später werden die beiden tot aufgefunden. Quayle versucht die Umstände zu klären und kommt einem Komplott auf die Schliche.

→ Million Dollar Shootingstar 20.15 Uhr auf Sat 1 Auch das israelische Topmodel Bar Refaeli hat nun eine eigene Castingshow. Hier treten jedoch keine Nachwuchstalente an, sondern zehn Frauen, die bereits als Models arbeiten. In zehn Fotoshootings müssen sie ihr Talent beweisen.

→ In den Süden 22.25 Uhr auf 3sat Helen (Charlotte Rampling) pflegt seit Jahren den Umgang mit Legba (Ménothy Cesar), der seinen Körper an liebesbedürftige Touristinnen verkauft. Eifersüchtig beobachtet sie, wie die um Jahre jüngere Brenda sich um die Gunst des jungen Mannes bemüht.

Impressum

→ 3SAT

→ 3+

→ 4+

16.35 Meine wilden Töchter 17.05 Hot In Cleveland 17.35 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother 20.15 Criminal Minds. Das Geschäft der Lust/Besessen 22.05 Criminal Minds. Allesfresser/ Unsere kleine Stadt 23.55 Criminal Minds (W) 2.55 Bauer, ledig, sucht ...

16.40 CSI – New York (W) 17.20 CSI – Las Vegas (W) 18.00 CSI – New York 19.30 CSI – Las Vegas 20.15 Jackie Chan – Spion wider Willen. Action (HK 2001) 21.50 Kiss Of The Dragon. Action (F/USA 2001) 23.30 Jackie Chan – Spion wider Willen (W). Action (HK 2001) 1.00 Sofortpartner

C Dolby D Zweikanalton

TOP

→ Der ewige Gärtner

16.15 Landträume. In der Lüneburger Heide/In Cornwall/In Andalusien 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit extra: On the road durch Sachsen-Anhalt 20.00 Tagesschau 20.15 Martin Walker – Mein Périgord 21.00 Pillen, Pulver, Salben 22.00 ZiB 2 22.25 In den Süden. Drama (F 2006) mit Charlotte Rampling, Karen Young 0.10 Eco 0.40 10 vor 10 1.05 Die Vogesen 1.50 Landträume (W). In der Normandie/In der Toskana

A S/W B Untertitel

→ TV-TIPPS DES ABENDS

© 2012

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 633 000 (MACH Basic 2012-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Urs Helbling Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Jürg Auf der Maur Leitung Wirtschaft: Vakant Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 88, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: salesservices@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Verkauf Print: Jano Berni Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Leiter Digital Media: Martin Fessler Leiter Publishing Service: Roland Grüter Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: AIO Group AG, Betty Bossi AG, cash zweiplus ag, Energy Schweiz Holding AG, Energy Bern AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, EVENTIM CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Goodshine AG, Infront Ringier Sports & Entertainment Switzerland AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Original S.A., Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Ringier Africa AG, Ringier Digital AG, Ringier Studios AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA (Frankreich), Ringier Publishing GmbH (Deutschland), Juno Kunstverlag GmbH (Deutschland), Ringier (Nederland) B.V. (Holland), Ringier Kiadó Kft. (Ungarn), Népszabadság Zrt. (Ungarn), Ringier Pacific Limited (Hongkong), Ringier China (China), Ringier Vietnam Company Limited (Vietnam), Get Sold Corporation (Philippinen)

c 1999 v1.1 eps


32

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: ca. 1500 Franken

2 × zwei Übernachtungen für 2 Personen in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von je ca. 750 Franken!

HOCH HINAUS ZU BODENSTÄNDIGEN PREISEN Lassen Sie sich in einem der vier FerienvereinHotels in den Traumdestinationen der Schweizer Alpen verwöhnen, im Winter oder Sommer. Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, Sils-Maria. Mehr Infos unter: www.ferienverein.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 29. November 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 26. November: ERDGAS Die Gewinner der Kw 47 (Gutschein von Beliani®) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BRÜCKEN

4

2 2 3

1

2 1

3

3

3

6 2 2

leicht

5

3

3

4

3

3

1

2

5

1

3

4 Conceptis Puzzles

3

2

3

4 2 2

3 11010001900

mittel

2 3 2 3 2

3 5 4 1

1

2 3 3

3 2

3 3

3 1 4

1

2 1

4

Conceptis Puzzles

4 2 3

2 1 2 3 2

3 3 3 1 11010002676

→ BIMARU

So gehts:

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010011306

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

3

Beispiel:

0

1

3

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

2 3 1 3 3 1

3

3 3

0

1

4 3

4 4

2

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

3

3

8

2

11010001946

3 8

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

6

8

9

3

1

0

2

1

1

3

mittel

4

3 7 6 1 7 2 8 5 4 2 3 4 7 1 6 3 9 Conceptis Puzzles

4

2

schwierig

7 2 5 6

06010016366

8

1

2

6 8 2 4 8

7

6 9

7 6 3 Conceptis Puzzles

8 2

4

7 6 3 9

06010002687


Illustration: Alain Scherer

Mittwoch, 28. November 2012

33

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Hören Sie auf Ihre Herzstimme und setzen Sie das um, was sie zuflüstert. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Ihnen Zufriedenheit schenkt. Flop: Sie haben keine Lust, aus der Reihe zu tanzen. Diesen Part überlassen Sie gerne anderen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Der Vollmond in Ihrem Sternzeichen leuchtet mit Ihnen um die Wette und lässt Ihr Liebesleben aufblühen. Im Nu fliegen die Schmetterlinge im Bauch! Flop: Jemand liefert Ihnen wertvolle Inputs. Verwerten Sie die Informationen clever.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Alle Welt ist auf den Beinen und rennt irgendwo hin. Sie möchten nur Ihre Ruhe. Wer sagt, dass Sie sich der Masse anpassen müssen? Flop: Ihnen ist zu Hause am wohlsten. Zwingen Sie sich nicht zu Unternehmungen, zu denen Sie keine Lust haben.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Die Sterne geben Ihnen Rückenwind. Wenn Sie das geschickt nutzen, können Sie aus der Pole-Position durchstarten und sich den Sieg sichern. Flop: Einschränkungen vertragen Sie schlecht. Das gilt für den privaten, wie auch den beruflichen Bereich.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Was Sie leisten, ist beachtlich. Sie verstehen es, die Menschen in Ihrem Umfeld zu motivieren. Dafür liebt man Sie. Flop: Nur nicht übertreiben! Gute Argumente sind die halbe Miete und bringen Sie weiter als vorschnelle Meinungsäusserungen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Der heutige Vollmond hat eine belebende Wirkung und kurbelt Ihre kindliche Lebensfreude an. Das wirkt ansteckend. Flop: Stehen Sie bewusst neben sich, und beobachten Sie sich aus dieser Perspektive. Das hilft, nicht alles persönlich zu nehmen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Was das Planetenaufgebot in Ihrem Sternzeichen mit Ihnen vorhat, ist mehr als eine Flirtgeschichte. Diese Liebe ist tief und verlässlich. Flop: Bei so viel beruflichem Engagement kommt die körperliche Bewegung zu kurz. Geben Sie Gegensteuer.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Eine verzwickte Herausforderung erfordert gründliches Nachdenken. Niemand verlangt, dass Sie sofort eine Patentlösung parat haben. Gehen Sie intuitiv vor. Flop: Plagen Sie sich nicht mit Idealvorstellungen. Perfektionismus führt zu Frustration.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Die Liebe lässt sich nicht berechnen, und sie fällt nicht immer dahin, wo man sie erwartet. Lassen Sie sich von himmlischen Einfällen überraschen. Flop: Mondsüchtig sind andere. Ihnen wird aber Verständnis abverlangt für die daraus resultierenden Launen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Dahindümpelnde Kontakte können neu belebt werden. Der Zufall hilft, dass fast vergessene Freunde wieder in Ihr Leben treten. Flop: Misstrauisch und in Lauerstellung warten Sie ab, was auf Sie zukommt. Entspannen Sie sich, es droht keine Gefahr.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Sie betrachten Ihr Leben ganz nüchtern. Das ist gut so. Eine Bestandesaufnahme hilft, zu sehen, wo Sie noch Baustellen haben. Flop: Ein Problem löst sich nicht, indem Sie es vertagen. Packen Sie notwendige Verbesserungen sofort und nachhaltig an.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Lassen Sie die Friedenstauben fliegen und legen Sie einen alten Streit bei. Das ist wahre Grösse. Aus Feinden können Freunde werden. Flop: Den Fleissigen gehört die Welt. Vergessen Sie den Spass als Ausgleich zur Arbeit aber trotzdem nicht.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Zwei Jäger marschieren durch den Wald. Plötzlich fällt einer von ihnen um. Der zweite nimmt sein Handy und ruft den Notarzt: «Schnell, ich glaube, mein Kamerad ist tot!» Der Arzt: «Nur ruhig, vergewissern Sie sich zuerst, ob er wirklich tot ist.» Es herrscht kurz Stille, dann hört man einen Schuss … Der Jäger in sein Telefon: «Und dann?». Was ist gross, braun, steht mitten im Wald und macht ganz laut: «Muuuh, Muuh»? Ein Hirsch beim Fremdsprachenunterricht.


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Natacha sucht ...

«... einen Mann mit blauen Augen und gutem Charakter» Alter: 18 Jahre Wohnort: Brugg AG Grösse: 1,65 m Beruf: Informatikerin Sternzeichen: Krebs Ein Star, der mich beeindruckt: Christina Aguilera. Mein Sound: Reggaeton. Mein Hobby: Snowboarden. Meine Macke: Ich bin ungeduldig. Ist sexy: Schöner Körper.

Du (w) fährst jeweils am 7.25 von Adliswil bis Sihlcity. Deine Ausstrahlung versüsst mir den Tag und verleiht mir die nötige Arbeitsmotivation. Vielen Dank SANDRO danke für die wunderschöne Moment, wo du mis Herzli zum hüpfe bracht hesch! Bisch min Sunneschii und wirsches au immer bliebe...kussi din Rabbi =D

Wenn ich traurig bin: Rufe ich meine beste Kollegin an. Das will ich mal erlebt haben: Fallschirmspringen. Kontakt: 2811_natacha@bsingle.ch

Shpat sucht ...

«... eine Frau, die vor allem hübsch sein muss» Alter: 18 Jahre Wohnort: Zürich Grösse: 1,80 m Beruf: Gymnasiast Sternzeichen: Steinbock Mein Getränk: Whisky.

A mis Tüfeli du gsehsch richtig! Ich wott der eifach eimal meh sege, dasi di über aues liebe! Hand in Hand es lebe lang. Du bisch s’beschte was mir je passiert isch. Dis unschuldslämmli

Für d’MAWI es mega liebs Küssli. Ich säg der, ich ha di sehr lieb, so wird s’dichtä für mich no en Begabig! Dis bruunä FÄÄLI

For the Knuddibolle who left 2 weeks ago, we wish you a Happppy Birthday! We gonna miss you here! P.S. Wini Spartacus?

Mis Bärli i liebe di meh aus aues angere u freuemi scho uf witeri tolli Momänte woni mit dir cha erläbe! Dis Böhndli

Törnt ab: Ungepflegte Männer.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Flo ich lieb dich soo! Di ziit wo ich bis jetzt mit dir han derfe verbringe, het eifacht alles toppt!! I love you so much <3 <3

Mein Club: Kaufleuten ZH.

www.blickamabend.ch

bHaha Marc Mini Lie e ge wi lingsbitch well se :) gern ich dich hann dank dir für alles shnuggi.. Lg. Dini Lieblingsbitch :)`

L’ Sister from another mother. Danke für alles was, du bis jetzt für mich gmacht hesch. I wird immer zu dir stah egal was chund. Te dua Zemrushe. <3

immer Hallo Ann Breès bist du du wiet bis er od llis Wa noch im e dich cht mö der in Belgien? Ich ine Sab en. seh l ma r de wie gerne

A mis Häxli, 11.08.12, ich wett eusi ziit nie misse und will das wiiter gaht mit eus. Dis Tintefischli

Mit schönä Wort am Arbezplaz, händ mier öis glehrt kännä min liebä Schatz! Hüt xen ich dich bim Bier+fröi mich ufs verschmiztä lachä vo dier! Din Zügelmaa Du (w) mit graue Jacke und wissem Schal. Ich (m) mit Skijacke, mr händ blickkontakt kah am morge uf de S44 nach Bern. Cafee? timo.andrighetto@hotmail.com

Min Schatz sitem 22.08.12 machsch mich zu de glücklichste Frau. Du bisch s’beste, wo mer je passiert isch! Volim te najvise <3

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Meine Hobbys: Fussball, Thaiboxen. Ich verliebe mich, wenn: Die Chemie stimmt. Verzeihen kann ich: Wenn man es ehrlich meint und den Fehler nicht ein zweites Mal begeht. Das würde ich an mir ändern: Meine Arroganz. So verführt man mich: Mit bezaubernden Augen und einem schönen Lächeln. Für meine Liebste würde ich: Treu sein. Kontakt: 2811_shpat@bsingle.ch

Auch ohne Luke wird Lucky bei Sonnenuntergang heute Abend singen: «I’m a poor lonesome horse, and a long way from home.» Ein Bild von Ramona Lüber aus Bauma ZH Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


35

Mittwoch, 28. November 2012

Sex am Abend Von Caroline Fux (31), Psychologin

«Wir zoffen uns wegen meiner Eifersucht» Ich kann meinem Freund einfach nicht vertrauen, zum Beispiel, wenn er in den Ausgang geht. Wir zoffen uns o wegen meiner Eifersucht. Mein Freund sagt, ich solle nicht so ein Theater machen. Aber es gehören doch immer zwei dazu, oder? Nora (22)

Es mag zwar sein, dass es zwei zum Streiten braucht, aber offenbar scheinst ja du den Streit mit deinem Misstrauen auszulösen. Nehmen wir mal an, dein Freund macht nichts Falsches und du beschuldigst ihn trotzdem – da würdest du dich doch auch wehren, oder? Ich habe das Gefühl, dass bei euch ein Machtkampf tobt. Je mehr du seine Freiheit einschränkst, desto mehr wird er diese verteidigen. Zum Beispiel dadurch, dass er dir Dinge verheimlicht. Ihr müsst zusammen aushandeln, welche Spielregeln in eurer Beziehung gelten, beispielsweise, was Flirten betrifft. Dann musst du ihm einfach vertrauen. Denn wenn du weiter so eifersüchtig bist, vergiftest du eure Beziehung. Mein Penis ist krumm, wenn er steif ist. Ist das gefährlich? Nils (16)

Die meisten Penisse sind krumm, wenn sie erigiert sind. Diese Kurve kann nach links, rechts, oben oder auch unten zeigen. Auch der Winkel, indem der steife Penis vom Körper absteht, ist

von Mann zu Mann verschieden. Dieser Winkel nimmt mit zunehmendem Alter ab und der Penis zeigt weiter nach unten. Was die Krümmung in deinem Penis angeht, denke ich nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Aufpassen müsstest du einzig, wenn sich die Form deines erigierten Penis vom einen auf den anderen Tag ändert: Wenn er also früher immer gerade war in steifen Zustand, dann plötzlich eine krasse Kurve bekäme. Dann müsstest du dies mit dem Arzt anschauen. Kann ich mich mit einer Geschlechtskrankheit anstecken, wenn ich eine Frau oral befriedige? Stefan (28)

Es gibt eine ganze Reihe von Geschlechtskrankheiten, die durch Schleimhautkontakt übertragen werden – und somit potentiell auch beim Oralverkehr. Schützen kannst du dich mit so genannten Dental Dams. Das sind hauchdünne Latextücher, die beim Lecken aufgelegt werden. Lass dich bitte testen, wenn du denkst, dass du dich angesteckt hast. Caroline Fux ist Psychologin lic. phil. und Co-Autorin der Bücher «Was Paare stark macht» und «Guter Sex – ein Ratgeber, der Lust macht». Schicken Sie Ihre Fragen zu den Themen Sex, Liebe und Beziehung an caroline@blickamabend.ch

Singleblick Nicole auf der Suche nach Mister Right

Das beste Stück des Mannes Was ist das Anziehendste an einem Mann? Darauf gibt es wohl so viele Antworten wie es Frauen gibt. Eine gute Freundin von mir würde ohne zu zögern, «starke Oberarme» sagen. Andere Frauen würden wohl von «dunklen Locken» oder «blauen Augen» schwärmen und es liessen sich sicher auch solche finden, die «Humor» oder «Intelligenz» zur Antwort geben würden. Obwohl ich mich selbst auch gerne in dieser tiefgründigeren Ecke sehen würde, muss ich zugeben, dass ich mich am meisten für sein Handgelenk interessiere. Es gibt so viel über ihn preis wie kaum ein anderer Körperteil. So kann man mit einem einzigen Blick darauf erkennen, ob der Herr Stil hat oder nicht: Die Armlänge seines Sakkos, das Fabrikat seines Hemdes, das Vorhandensein oder Fehlen von Manschettenknöpfen und – das Wichtigste – seine Uhr. Fällt ein Mann bei diesem Stil-Test durch, kann ich mir eine Zukunft mit ihm kaum vorstellen. Da bin ich ziemlich oberflächlich, ich weiss – aber auch nicht mehr als alle, die obenstehende Frage mit «sein Sixpack» beantwortet hätten! nicole.buerki@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was ist Ihr liebstes Wintergericht? Yvonne (49) Selbständigerwerbende aus Mettmenstetten ZH Fondue Chinoise. Für mich ist es das schönste Gemeinschaftsessen — ideal für die langen Winterabende. Man sitzt gemütlich beisammen und geniesst gemeinsam.

Enrique (57) Chauffeur aus Zürich Ich esse am liebsten Wild. Ein feiner Reh- oder Hirschpfeffer mit Marroni, Spätzli und einer guten Sauce lässt mein Herz höher schlagen. Ausserdem entspricht das Gericht der Saison.

Jan (46) Hotelier aus Brig VS Ein gutes Walliser Käsefondue ist für mich im Winter Pflicht. Das w��rmt von innen. Ein guter Kirsch gehört auf jeden Fall hinein und auch der Weisswein darf nicht fehlen.

Heidi (59) Assistentin aus Meilen ZH Winterzeit ist für mich Auflauf- und Eintopfzeit. So kann ich die Essensreste verwerten und schnell ein feines Essen zubereiten. Teigwaren und Kartoffeln sind dazu super geeignet.


Morgen im 36 Fr. 2.– am Kiosk

www.blickamabend.ch Das Geheimnis Das Wetter des guten Freitag

Du s

u BLICK-Girl So sah Manuela mit 110 Kilo aus. u Beängstigend Die Folgen des Einkaufstourismus.

MORGEN

Samstag

Der berühmte Parfumeur Alberto Morillas im grossen BLICK-Interview.

-1° Sonntag

Zürich Temperatur:

1° Regenrisiko: 100% Sonne: 0h

Heute vor einem Jahr:

Nebelfelder, 8°

Brüder erkennen sich GETRENNT → Nach

12 Jahren treffen Dakotah und Issac zufällig aufeinander.

Glogger mailt … … Ancillo Canepa Präsident des FC Zürich

V

Von: glh@ringier.ch An: fcz@fcz.ch Betreff: Chaos-Verein

G O OD

N E WS !

Wieder vereint Issac (links, 13) und Dakotah (12) haben sich am Gang erkannt.

Fotos: Daily Mail

or dreizehn Jahren brachte eine Frau in Washington, Missouri, einen Buben namens Dakotah zur Welt. Ein Jahr später folgte Issac. Da war die Mutter erst 16 Jahre alt und völlig überfordert. Per Zufall lernte sie die damals 19-jährige Dawn Noltin kennen, die den neugeborenen Issac adoptierte. Zwölf Jahre später spielen Issac und Dakotah zusammen an einem Pool. Beiden fällt auf, dass sie sich extrem gleichen. Nicht nur die Augen sind dieselben, sondern auch ihr Gang. Da sagt Dakotah, er habe einen Bruder, den er noch nie gesehen habe und den eine Frau namens Dawn adoptiert habe. «Dawn ist der Name meiner Mutter», sagt darauf Issac. Mutter Dawn, die ihren Buben schon lange über die Adoption aufklären wollte, bestätigte ihm die Geschichte. Beide brechen in Tränen aus und Issac sagt: «Ich wollte schon immer einen Bruder.» sas

Lieber Ancillo Canepa Reden Sie Klartext! Ihr Rumgegackere ist nur mehr peinlich! So werden Sie zur grössten Baustelle des FC Zürich. Gerade mal 242 Tage war Rolf Fringer Trainer der Chaos-Truppe. Dann wurde er gefeuert! Von wem? Von Ihnen? Dann sagen Sie es klar und deutlich. Und zwingen Sie Ihren Angestellten, Sportdirektor Fredy Bickel, Klartext zu reden: Wann geht er zu YB? Nach der Winterpause? Okay. Dann wird Bickel freigestellt. Sofort. Und ziehen Sie endlich die Reissleine – auch bei sich! Sie brauchen einen neuen Trainer, einen neuen Sportdirektor. Ach ja, Felix Magath ist gerade frei. Der würde im Chaos FCZ noch fehlen! Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Zwei Millionenlose zu gewinnen! MILLIONENLOS → Preise im Wert von über 42 Mio. Franken warten auf Sie wort MILLION gefolgt vom Antwortbuchstaben (z.B. MILLION A) und Ihrer Adresse an die Nummer 920 (1.50 Fr./SMS). Per WAP: Nehmen Sie kostenlos und chancengleich unter http://m.vpch.ch/BAA51239 teil (gratis übers Handynetz).

Beantworten Sie folgende Frage und nehmen Sie an der Verlosung von zwei Millionenlosen teil:

Per Telefon: Rufen Sie die Tel.Nr. 0901 908 135 (1.50 Fr./Anruf ab Festnetz) an und folgen Sie den Anweisungen ab Band. Per SMS: Senden Sie das Kenn-

Christa Rigozzi

Foto: Geri Born

Ein positiv denkender Mensch ist ein...? A: Bassist B: Optimist

Teilnahmeschluss: Heute, 24 Uhr. Am 27. November haben ein Millionenlos gewonnen: M. von Rohr, Winznau SO und Olga Hunn, Zürich.

Preise sind heiss  Ab 1. Dezember täglich ein Traumauto.  14 Mal eine Million bar auf die Hand.  Infos zum Millionenlos unter www.millionenlos.ch. Anzeige

1‘000‘000! Holen Sie sich jetzt auf der Post Ihr Millionenlos.

postshop.ch


28.11.2012_ZH