Page 1

www.blickamabend.ch

Missen ohne Dessous

Mittwoch, 28. September 2011 Bern, Nr. 188

Zeigt das TV die Wahl nicht mehr, überdenkt Beldona ihr Engagement.  PEOPLE 21

HEUTE ABEND

20° MORGEN

22°

Prämien steigen 2012 um 2,2 %

Erntete Früchte des Zorns Popstar Rihanna (23) bei der Arbeit in Nordirland.

Bundesrat Burkhalter verkündete heute die Krankenkassen-News. Wie Sie darauf reagieren sollten.

 NEWS 2/3

So frech wie die Polizei erlaubt Genfs Provo-Politiker Eric Stauffer fährt mit dem Töff in den Rat. Zum Ärger der Regie SCHWEIZ 4/5 rung.

Fotos: Dukas, Alain Kunz, Bulls, ZVG

Dreh im Kornfeld

Rihanna macht den

Nackter Busen geht gar nicht Bauer Alan Graham vertrieb den Weltstar von seinem Feld.

Bauer sauer

D

er fromme Bauer Alan Graham wähnte sich im falschen Film. Er überliess dem Management von Popstar Rihanna (23) aus Barbados sein KornAnzeige

feld in Nordirland für einen Videodreh. Er kannte die Sängerin nicht, hatte ihre Musik noch nie gehört, sah auch nicht die Nacktbilder, die bisweilen im Internet kursieren. So

war er sehr überrascht und schockiert, als Rihanna so nackt, wie Gott sie schuf, im Kornfeld stand. Er vertrieb sie und ihre Leute sofort aus seinem Paradies.  PEOPLE 18/19

Weil es so schön war

Heute Ab e n d im TV

FCB-Trainer Thorsten Fink kommentiert die grosse Leistung seiner Spieler gegen ManU.  SF 2 20.00


2

NEWS

www.blickamabend.ch Das gibts auch Statt bitterer Pille für einmal eine süsse.

→ SCHÖNHEIT DER WOCHE

Ewige Jugend Russlands Premier Wladimir Putin strotzt vor Kraft. Er ringt Bären in Sibirien und Gegner im Parlament nieder. Sieht er so sorgenfaltenfrei aus, weil ihm alles gelingt, was er an die Hand nimmt? Nein. Experten sind sich sicher, dass der zukünftige Präsident einige schönheitschirurgische Eingriffe hinter sich hat. Die vier Ärzte diagnostizieren im Magazin «New Time» drei Veränderungen: Aufpolsterung der Backenknochen, Lifting um die Augen, gestraffte Stirn dank Botox. Man sähe das ganz klar, die Mimik von Putin sei verarmt. Das Gesicht sollte ja der Spiegel der Seele sein. Nicht bei ihm. Das hatte er sich bereits in seiner Zeit als KGB-Agent erfolgreich abtrainiert. rö

PrämienSchock bleibt uns

erspart Didier Burkhalter «Massnahmen im Gesundheitswesen greifen.»

AUFATMEN → Gesundes Ange-

bot: Die Krankenkassen-Prämien steigen 2012 nur moderat. ulrich.rotzinger @ringier.ch

N

Vorher/nachher Geschönter Putin.

och im Frühjahr sprach man von einer Prämien-Explosion. Heute nun die erfreuliche Nachricht von der KrankenkassenFront: Die Prämien in der Grundversicherung steigen im Schnitt um 2,2 Prozent ab dem kommenden Jahr. Die Durchschnittsprämie verteuert sich absolut um rund 8.20 Franken monatlich. Die Berechnung gilt für Erwachsene mit ei-

→ HEUTE MITTWOCH

Zeiten in MEZ.

0.01 Uhr, Cupertino (USA) Apple hat über Nacht bestätigt, dass der iPhone-5-Event am 4. Oktober stattfindet.

wiesen. Sie forderte, dass die Fotos des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama Bin Laden veröffentlicht werden.

3.56 Uhr, Washington Das US-Justizministerium hat eine Klage der konservativen Überwachungsorganisation Judicial Watch abge-

9.08 Uhr, Bern  Der neue Bundesanwalt für die Amtsperiode 2012–2015 heisst Michael Lauber. Die Vereinigte Bundesver-

ner Minimal-Franchise von 300 Franken, Unfalldeckung eingeschlossen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) spricht von einer moderaten Prämienrunde. Für Kinder werden die Prämien im Schnitt um 1,4 Prozent nach oben angepasst, was pro Monat rund 1.30 Franken entspricht. Bei den jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren sind es 4,4 Prozent (rund 14.60 Franken mehr im Monat).

Wie schwach oder stark die zent. Die übrigen elf KantoPrämien steigen, hängt ne (AI, AR, BS, FR, GL, JU, auch vom Wohnkanton ab. NW, SG, UR, ZG und ZH) Je nach dem liegen die verzeichnen überdurchPrämienanpassungen in schnittliche Anpassungen einer Bandbreite zwi- von 3,1 bis 5,5 Prozent. schen minus 1 und 5,5 ProGesundheitsminister zent. In sieben Kantonen Didier Burkhalter zieht eine (BE, GR, NE, positive BiOW, TG, TI Stärkerer lanz der bisund VD) lieherigen Spargen sie unter Anstieg für massnahmen. Er fordert aldem gesamt- junge Leute. lerdings schweizerischen Durchschnitt zwi- grundlegende Reformen, schen minus 1 und 2 Pro- um das ganze Potenzial auszent. In weiteren acht Kan- zuschöpfen. Denn: Rund tonen (AG, BL, GE, LU, SH, 230 Millionen Franken SO, SZ und VS) beträgt die jährlich will Burkhalter durchschnittliche Prämien- künftig bei den Medikaanpassung 2,2 bis 2,8 Pro- mentenpreisen sparen. 

sammlung wählte den Nachfolger von Erwin Beyeler heute mit 203 von 206 gültigen Stimmen. 9.23 Uhr, Paris Sechs Einwanderer sind bei einem Brand in einem besetzten Haus gestorben.

richt hat heute der Prozess gegen die Zürcher Linksaktivistin Andrea Stauffacher begonnen. Der 61-Jährigen werden fünf Sprengstoff-Anschläge in Zürich und Bern, Brandstiftung sowie unerlaubter Waffenbesitz zur Last gelegt.

10.37 Uhr, Bellinzona Vor dem Bundesstrafge-

11.18 Uhr, Leipzig  Das schielende Opossum


3

Mittwoch, 28. September 2011

Wer wechseln will muss sich sputen TIPPS → Was Versicherte über

ihre Krankenkasse wissen müssen.

B

is Ende Oktober müssen Krankenversicherer ihre Mitglieder über die neuen Prämien für das Jahr 2012 informieren. Auch Wahlfranchisen und mögliche Rabatte sollten ein Thema der Kundeninformation sein. Nicht vergessen: Bis Ende November 2011 bleibt dann Zeit, die Grundversicherung zu kündigen und zu einer anderen Kassen zu wechseln. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt, vorab den Prämienrechner auf www.priminfo. ch zu konsultieren. Die Versicherten können sich dort über alle Krankenkassen informieren und mit nur we-

nigen Angaben das Einsparungspotenzial berechnen lassen. Achtung bei Zusatzversicherungen: Für die meisten Versicherten mit einem Zusatz im Vertrag ist der letzte Kündigungstermin der 30. September. Eine verkürzte Kündigungsfrist gilt nur dann, wenn die Krankenkasse die Prämien erhöht. Ob sie dies tut, steht heute aber noch nicht fest. Auf den Zusatz «Allgemeine Abteilung ganze Schweiz» kann man ab 2012 getrost verzichten. Denn dann dürfen sich Grundversicherte ebenfalls in Spitälern in der ganzen Schweiz behandeln lassen. uro Kassen-Wechsel Prämien vergleichen lohnt sich.

Neues aus Absurdistan →NACHGEFRAGT Roman Seiler (58) Redaktor und Krankenkassen-Profi «SonntagsBlick»

«Jetzt Offerten einholen» Herr Seiler, Sie errechneten einen Durchschnittsanstieg bei den Prämien von 2,8 Prozent. Überraschen Sie die 2,2 Prozent? Das ist in der Tat eine sehr moderate Erhöhung. Sie kommt für mich etwas überraschend, weil es doch noch ein paar Unbekannte im System gibt. Zum Beispiel die neue Spitalfinanzierung. Offenbar haben sich die Krankenkassen aber stark verbessern können gegenüber der letzten Jahren. Trübt die Freude ein massiver Prämienaufschlag im 2013? Das hängt sehr stark von der Spitalfinanzierung ab. Aber auch, ob grundlegende Reformen wirklich durchgezogen werden, wie etwa die ManagedCare-Vorlage. Heute kann man darum noch nicht sagen, was 2013 passiert.

Fotos: Getty, Reuters, AP, Keystone; ZVG

Krankenkassen-Deal verärgert Wer sich auf dem Internetvergleichsdienst Comparis über günstige Angebote informiert, kann teilweise die gewünschten Krankenkassen-Offerten nicht bestellen. Wie «Blick» enthüllte, sortiert der Vergleichsdienst für die Krankenkassen gegen gutes Geld «schlechte Risiken» aus. Der Deal ärgert Politiker. «Das muss aufhören», fordert der Tessiner FDP-Nationalrat Ignazio Cassis heute im «Blick». Andere wollen, dass das BAG bei der Aufsicht nun eingreift. Nur die Einheitskasse bringe Besserung, sagt dagegen die Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker.

Kaum einer wechselt die Grundversicherung. Was raten Sie? Auf jeden Fall einen Prämienvergleich machen und Offerten einholen, denn der Wechsel kann sich wirklich lohnen. Zusatzversicherungen würde ich erst kündigen, wenn die neue Krankenkasse mich zu den gleichen Bedingungen aufuro nimmt.

Heidi aus dem Leipziger Zoo ist tot. Die dreieinhalb Jahre alte Beutelratte wurde heute eingeschläfert. Heidi, die weltweit Ruhm erlangt hatte, litt an Altersschwäche.

12.45 Uhr, Spirigen UR Im urnerischen Schächental ist es am Montag zu einem grösseren Felsabbruch gekommen. Nun ist weiteres Gestein ins Tal gestürzt.

11.13 Uhr, Hanoi Der Vietnamese Le Van (57) hat sieben Jahre lang neben den Gebeinen seiner verstorbenen Frau geschlafen.

13.05 Uhr, Lausanne Nissan und die ETH Lausanne wollen gemeinsam ein Auto entwickeln, das durch Gedanken gesteuert wird.

Puppe im Wahlkampf Sie heisst «Barbe Q», hat üppige Kurven und soll nächstes Jahr Bürgermeisterin von Reading (USA) werden. «Kein Witz», sagt ihr Besitzer Kenny Tessel. «‹Barbe Q› will auf die FastFood-Mentalität aufmerksam machen. Die führt zu Fettleibigkeit und letztlich zu höheren Steuern.» Tessel ist Restaurant-Besitzer in Reading und hat die Puppe vor seinem Lokal Von wegen Modepüppchen aufgestellt. Bereits vor Sie macht Politik. zwei Jahren sorgte «Barbe Q» für Gesprächsstoff. Nur mit einem Bikini bekleidet, warb sie um Kunden. Die Stadt wollte sie per Gerichtsurteil vernum hüllen. Tessel zog dagegen ins Feld – und gewann.

→ TWEET DES TAGES @MoritzAdler über all die neuen Möchtegern-Tablet-Computer:

Eines Tages wird ein Massenmörder unzählige Opfer mit einem Tablet erschlagen. Und er wird der einzig wahre «iPad-Killer» sein. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

«Sex am Abend» mit Eliane

Liebe Leserin, lieber Leser, wir dürfen die sehr versierte und dank ihrer Arbeit als «Blick»-Beraterin in Sex- und Lebensfragen sehr bekannte Eliane Schweitzer neu bei uns im Blatt begrüssen. Sie wird jeden Mittwoch auf Ihre Fragen und Sorgen eingehen. Heute schreibt sie auf Seite 39 über aussereheliche Beziehungen und wann es sich lohnt, eine einzugehen. Wir wünschen lustvolles Lernen. Ihre Redaktion. Anzeige

Haben Sie Fragen zu den Wahlen? Gratis-Hotline: 0800 002 444 Kostenlose kompetente Auskunft! Ab dem 12. September bis am 23. Oktober können Sie sich kostenlos über die Wahlen 2011 informieren. Wir sind von Montag bis Freitag von 07.00 – 21.00 Uhr und am Samstag von 07.00 – 17.00 Uhr für Sie da.

Kontaktieren Sie uns über Skype! Skype-Name: svp_schweiz Mein Zuhause – Unsere Schweiz www.svp-wahlen.ch


4

SCHWEIZ

Abgeordneter parkiert Töff im Parlament

www.blickamabend.ch Im Stadthaus Eric Stauffer und seine Honda.

STINKFRECH → Genfer Regierungschef

alarmiert höchstpersönlich die Polizei.

E

Neue Kampfjets Jetzt will sie auch der Ständerat.

wettert der Präsident des Genfer Staatsrats Mark Muller. Das sei «arrogantes Gehabe» von Stauffer. Dann greift Muller höchstpersönlich zum Telefon, um die Polizei zu alarmieren. Doch den Gesetzeshütern sind die Hände gebunden: Es habe eben kein Verbotsschild vor dem Eingang, sagt die Polizei und lässt den Töff stehen.

«Ich bin kein Outlaw», lacht Stauffer. Dass er den verchromten Traum nicht auf der Strasse stehen lässt, hat –

neben der Bequemlichkeit – einen weiteren Grund: «Mein früherer Töff wurde von Demonstranten schwer beschädigt.» 

Armee kostet künig fünf Milliarden BERN → Die Schweizer Armee darf künftig fünf Milliarden Franken kosten, fast eine Milliarde Franken mehr als heute. Damit sollen auch die neuen Kampfjets finanziert werden. Das Volk soll sich nicht äussern dürfen. Der Ständerat ist heute auf die Linie des Nationalrates eingeschwenkt. Ursprünglich hatten die Ständerate auf eine Sonderfinanzierung für

die neuen Kampfjets gesetzt. Nationalrat und GSoA-Mitbegründer Jo Lang drohte umgehend mit einer Initiative. «Sollte der Bundesrat keinen referendumsfähigen Entscheid präsentieren, starten wir sofort mit der Unterschriftensammlung», sagt Lang zu Blick am Abend. Die Stimmung in der Bevölkerung sei ganz klar gegen neue Kampfjets. hcq

Anzeige

Masseneinwanderer immer unverschämter:

Schweizer Fahne abschaffen!

So weit haben wir es mit unserer Ausländerpolitik gebracht: Der Immigranten-Verein Secondos Plus fordert: Die Schweizer Fahne mit dem Kreuz muss abgeschafft werden! Warum? «Die Schweizer Flagge entspricht der heutigen, multikulturellen Schweiz nicht mehr!», sagen diese Einwanderer.

Schluss damit! Jetzt an die Urne!

Schweizer wählen SVP Mit einer Spende auf PC 30-8828-5 unterstützen Sie dieses Inserat. Herzlichen Dank.

S V P S c hw e i z

w w w. s v p - w a h l e n . c h

Fotos: Ausriss Le Matin, Keystone, RDBX

Doch jetzt sorgt der Töff für Zoff: Biker Stauffer parkierric Stauffer, Kantons- te seinen Feuerstuhl nämparlamentarier in lich mitten im gepflasterten Genf, ist ein angefressener Innenhof des ehrwürdigen Biker. Sein grösster Stolz: Genfer Stadthauses. StinkDie verfrech. «Die chromte Abgeordne«Ich bin kein Honda VTX ten kamen früher auch 1800, die er Outlaw», lacht mit dem seit wenigen Eric Stauffer. Pferd ins Monaten besitzt. Er sei aber immer Parlament», erklärt er schon Motorrad gefahren, dazu. erzählt der Chef der RechtsDie Höllenmaschine aussenpartei Mouvement blieb natürlich nicht lange citoyens genevois MCG der unentdeckt: «Das ist ein Zeitung «Le Matin». Hof und kein Parkplatz», christian.bischoff @ringier.ch


5

Mittwoch, 28. September 2011

Paar liegt 10 Tage tot am Weisshorn ABSTURZ →

Eine Schweizerin (40) und ihr Freund (31) stürzen am Weisshorn in den Tod.

Z

Genervt Staatsrats-Präsident Mark Muller.

ehn Tage fehlte von Jocelyne und Jérôme jede Spur. Das Paar war am Freitag, 16. September im Wallis zu einer Bergtour am Weisshorn aufgebrochen. Von dieser kehrten sie jedoch nicht zurück. Erst gestern fanden Rettungskräfte die 40-jährige Frau aus dem Kanton Freiburg und den im Wallis wohnhaften 31-jährigen Mann mit belgischer Staatsangehörigkeit. Am Fusse des Nordgrats des Point Sud liegen ihre Körper, teilweise von Schnee bedeckt. Sie stürzten zwischen 100 bis 150 Meter in die Tiefe, wie die Walliser Kantons-

Drama am Weisshorn Jocelyne (unten rechts) und Jérôme stürzten vor rund zehn Tagen ab. Am Fusse des Nordgrats des Point Sud wurden sie gefunden (Karte rechts).

polizei mitteilte. Nach Informationen der Zeitung «Le Matin» waren Jocelyne und Jérôme seit vier Jahren ein Paar. Die 40-jährige Frau hinterlässt zwei Töchter. Die Mitarbeiterin des Kantonsspitals und Ex-Frau eines Schiess-Weltmeisters

habe in der Region ChatelSaint-Denis gelebt und sei ebenfalls Sport-Schützin gewesen. Jérôme lebte in der Region Val d’Anniviers. Der Bergführer-Aspirant war in der Bergsteiger-Szene bekannt. gtq

Sierre Loèche Val d'Anniviers Lac de Moiry Evolène Zinal Col de du Moming Cabane du Mountet

Anzeige

ALDI SUISSE informiert AB DONNERSTAG

Multimedia-PC MEDION® AKOYA® E4050 D (MD 8362)

Inkl. Trinkflasche und Trinkflaschenhalterung, Montage-, Bedienungsund Trainings-Anleitung sowie CD-ROM mit Trainings-Software

499.pro Stück

149.-

pro Stück

349.-

54,6 cm/21,5" LED-Backlight Monitor MEDION® AKOYA® P54002

• Abmessungen mit Fuss: ca. 50,7 x 39 x 17,8 cm (B x H x T) • Boxabmessungen: ca. 56,2 x 45,8 x 11 cm (B x H x T)

TOP DESIGN in HochglanzOptik

pro Stück

QR-Code: r Infos. Einfach meh rät auf 1. QR-Lesege laden. Smartphone annen. 2. QR-Code sc kommen. be 3. Zusatzinfos

3in1-Multifunktionsdrucker PIXMA MP495

Masse: ca. 45 x 34 x 15 cm (B x T x H)

64.90 Einfach ALDI.

H

Speedbike

pro Stück

EIM

SC

L I E F E R UN

HW

G

29.09.

EIZ W E

IT

kostenpflichtig


6

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Polizei sprayt Proteste nieder DEMO → Aktivisten an der Wall

Street werden nicht verschont.

Letztes Wochenende wurden 80 Personen verhafn grossen Buchstaben tet und in Handschellen prangt auf Transparen- abgeführt. Das radikale ten der Aktivisten «Besetzt Einschreiten der Beamten die Wall Street». Die Börse wird heftig kritisiert, speziund geizige Unternehmen ell seit Augenzeugen beseien schuld daran, dass 99 richten, wie ein Polizist Prozent der grundlos mit Amerikaner Pfefferspray «Die Polizei in Armut leauf eine Grupben müssten. behandelt pe weiblicher Bunt sind uns wie Vieh.» Demonstranten losgegandie Proteste der Kapitalismus-Gegner gen ist. Aktivistengruppen in Jeans und T-Shirts – haben die Identität des Pobrutal ist das Vorgehen lizisten ermittelt und wolder New Yorker Polizei. len Rache üben. Wie Videos aus der ameriProminente Unterstütkanischen Börsenstrasse zung für die Proteste leistet zeigen, umringen Polizis- der amerikanische Registen die Aktivisten, drängen seur Michael Moore. Und sie mit orangen Netzen an Oskar-Gewinnerin Susan den Strassenrand. Sarandon (64) lief sogar an «Sie behandeln uns wie der Wall Street mit, blieb Vieh», sagt eine Aktivistin aber vom Pfefferspray verzur «New York Times». schont.  jessica.francis @ringier.ch

I

Kritik an Multis Sie wollen die Börse schliessen.

Verhaftungen Aktivisten werden abgeführt.

Anzeige

Die 24-Stunden-Gesundheitsberatung, ohne Nebenwirkungen fürs Portemonnaie. Profitieren Sie rund um die Uhr von einer kostenlosen telemedizinischen Gesundheitsberatung. Bestimmen Sie mit einer ärztlichen Ansprechperson Ihren optimalen Behandlungspfad und sparen Sie mindestens 17% auf Ihre Grundversicherungsprämie. Mit dem alternativen Versicherungsmodell BeneFit PLUS (Telemedizin). Hier erfahren Sie mehr: 043 340 90 21 oder über unsere Website. ieren auf Jetzt inform /sparen a-gruppe.ch www.helsan

Fotos: AP, Screenshot YouTube

Polizeigewalt Pfefferspray brennt ihr in den Augen.


Jacke

79.90

Strickkleid

39.90

Besuchen Sie uns in der Manor Biel, Thun und Shoppyland Schönbühl


JETZT 5-FACH CUMULUSPUNKTE SAMMELN GESAMTES MIGROS-SORTIMENT s ns bi 1 o p u Co 10. 201 2. zum lösen ein

5x Depots, Taxkarten, -marken, Vignetten, Gebührensäcke und , Gut sch eine und Ausgenommen sind arte n, SIM -Ka rten es-K iTun ing, ulus- und oad E-L Nicht mit anderen Cum Ser vice leis tung en, Coupons einlösbar. inalOrig n Einzeleinkauf Nur eine . für rten bei OBI. Nur Geschenkka sbar einlö t Nich ulierbar. Rabattcoupons kum dem Kas senbon verwendbar. wer den nich t auf testens Cumulu s-Punk te en echnet und bis spä ber h Die zus ätzlich glic hträ dern ers t nac n. ausgewiesen, son nto gutgeschriebe -Ko ulus Cum m 6.10.2011 auf Ihre

bis 2.10.2011 Gültig: vom 26.9.

GESAMTES NT MIGROS-SORTIME Fachmärkten Migros-Filialen und Einlösbar in allen Cumulus-Karte. en Vor weisen der in der Schweiz geg

Jetzt können Sie vom 26.9. bis 2.10.2011 noch mehr profitieren. Einfach Vorteilcoupons ausschneiden und bei Ihrem nächsten Einkauf gegen Vorweisen der Cumulus-Karte einlösen. Die zusätzlichen Cumulus-Punkte werden nicht auf dem Kassenbon ausgewiesen, sondern erst nachträglich berechnet und Ihrem Cumulus-Konto gutgeschrieben.

28 > 7 613248 8777

E PUNKT


9

AUSLAND

Fotos: AP, ZVG

Mittwoch, 28. September 2011

Auf dem Wasser Iran stärkt Militärpräsenz im Atlantik.

Mullahs wollen in den Atlantik

AUFRÜSTEN → Der Iran sendet

Kriegsschiffe vor die Küste der USA. Eine Revanche. melanie.kaegi @ringier.ch

W

ie du mir, so ich dir. Dies ist wohl zurzeit das Motto der iranischen Marine. «Unsere Marine wird eine starke Präsenz unweit der Hoheitsgewässer der USA markieren», sagte

Teherans Marine-Chefkommandeur Habibollah Sajari laut der iranischen Nachrichtenagentur Irna. Der Iran will damit ein starkes Zeichen seiner militärischen Macht setzen. Grund für die Entsendung der Flotte: Der «globale Unterdrü-

cker» – damit sind die USA in internationalen Gewäsgemeint – hat eine starke mi- sern. Regelmässig werden litärische Präsenz nahe der Schiffe in den Indischen Seegrenze zum Iran. Bereits Ozean und den Golf von im Juli hatte Aden geder Admiral «Starke schickt, um angekündigt, iranische der Iran werde Präsenz vor Handelseine «Flotte in der US-Küste.» schiffe vor den Atlantik somalischen Piraten zu schützen. Im Feentsenden». Die iranische Marine bruar hatte der Iran erstverstärkt bereits seit ver- mals zwei Kriegsschiffe ins gangenem Jahr die Präsenz Mittelmeer geschickt. 

Melonen töten 13 Menschen KILLER-FRÜCHTE → Verdorbene Melonen haben in den USA bei vielen Menschen eine ListerienErkrankung ausgelöst. Laut dem amerikanischen Zentrum für die Eindämmung von Erkrankungen (CDC) sind 72 Menschen in 18 Bundesstaaten erkrankt. 13 weitere Menschen starben an den Killer-Früchten. Gemäss CDC waren die Bakterienstämme auf Melonen der Firma «Jensen Farms» in Denver verteilt – das Unternehmen rief die Melonen sofort zurück. kgq Aus dem Sortiment Die Killermelonen.

Anzeige

Nur geschenkt ist schöner: Dein neues iPhone ab CHF 1.– Hol dir jetzt das Apple iPhone 4 oder das Apple iPhone 3GS zusammen mit einem der neuen Sunrise Mobilabos.

1.– *

CHF

mit Sunrise flex M 12 Monate Mit 100 Freiminuten in alle Schweizer Netze und 300 MB

3G

**

99.– CHF

sunflat mit Sunrise sunfl at 5 12 Monate Unlimitiert telefonieren und surfen

S

sunrise.ch oder im Sunrise center * Bei Neuabschluss mit Sunrise flex M (CHF 50.–/Monat). Statt CHF 548.– ohne Abo. ** Bei Neuabschluss mit Sunrise sunflat 5 (CHF 125.–/Monat). Statt CHF 798.– ohne Abo. Exkl. Micro SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


11

AUSLAND

Fotos: AP

Mittwoch, 28. September 2011

Untersagt In Saudi-Arabien darf Frau nicht Auto fahren.

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte Werner Vontobel

Grazie mille, Signor Pelli

Peitschenschläge für Autofahrt VERBOT → Für ihren Ausflug

mit dem Auto wird eine Frau aus Saudi-Arabien hart bestra. melanie.kaegi @ringier.ch

A

utofahren in SaudiArabien ist für Frauen verboten. Scheima Dschastaniah aber widersetzte sich diesem Gesetz. Sie stieg im Juli hinter das Steuerrad eines Autos und filmte die Ak-

tion – sie wurde festgenommen. Jetzt das Urteil: Dschastaniah wird mit zehn Peitschenschlägen bestraft. Jetzt will die Frau Berufung gegen das Urteil einlegen. Auch die saudiarabische Menschenrechtsaktivistin Madiha el Ad-

schrusch kam ins Gefängnis, nachdem sie am Steuerrad erwischt wurde. Laut der Initiative «Women2Drive» kam sie wieder frei, weil sie schriftlich versichert hatte, sich nie mehr hinter ein Steuer zu setzen. Amnesty International kritisiert die Verurteilungen. Der Schuldspruch zeige das «Ausmass der Diskriminierung von Frauen». 

Und zwar für dieses Zitat: «Wie andere Staaten auch haben wir Firmen mit Steuerrabatten angesiedelt. Dabei wurde auch übertrieben. Die Grenze liegt bei Steuersätzen unter 10 Prozent.» Dass es der Chef der Anti-Steuerpartei FDP sagt, macht die Banalität zur News. News waren am selben Tag auch diese: Britische und USBanken haben untereinander Scheingeschäfte zum Zweck der Steuerhinterziehung abgeschlossen. Allein Barclays hat damit 800 Millionen Dollar gespart. Oder: Die US-Staaten jagen sich mit gezielten Steuerrabatten gegenseitig Fir-

men und Jobs ab. Ein Job kostet die Staaten etwa 100 000 Dollar oder fast drei mittlere Jahreslöhne. Wichtig ist auch dies: Die Unternehmen generieren mit ihren tiefen Steuern und Löhnen inzwischen so wenig Kaufkraft, dass die Kunden Kredit aufnehmen oder den Staat anbetteln müssen, um das Produkt ihrer Arbeit kaufen zu können. Das ging jahrelang gut, dann kam die Finanzkrise. Dass Pelli den Steuerwettbewerb dennoch als «zentral» bezeichnet, sei ihm verziehen. Erkenntnis reift manchmal langsam, Hauptsache, sie reift. werner.vontobel@ringier.ch

erdmannpeisker

Anzeige

Streetstyle auf zwei Rädern kann ja jeder. Cédric, Unicyclist & Rivellutionär

Cédric Cé édric dr ric i in n Ac A Action ti n s ti tion sehen: ehen eh hen: en n:

iPh iPhone-App Phone Ph one ne-Ap -App « -Ap «Paperboy» P erb Pap er oy» y» la laden laden, den, A den, den Anz Anzeige n ige nze nz fotografieren, fot ot otogr togr ografi af er afi ere en, , Inh Inhalt alt lt fr freis freischalten. eisch eis ch chalten.

lang lebe anders


mediaparx.ch

Fahrplanänderung wegen Bauarbeiten auf der Linie RE /S8 Bahnersatz zwischen Lohn-Lüterkofen und Bätterkinden Montag, 3. Oktober bis Sonntag, 16. Oktober 2011 Zwischen Lohn-Lüterkofen und Bätterkinden muss das Gleis erneuert werden.

Abfahrtsorte der Busse

Diese Bauarbeiten führen vom 3. bis 16. Oktober zu einem Streckenunterbruch, der für Sie folgende Unannehmlichkeiten zur Folge hat: n

der Fahrplan ändert sich

n

zwischen Lohn-Lüterkofen und Bätterkinden fahren Busse

n

längere Fahrzeiten und evtl. Verspätungen

n

Lohn-Lüterkofen: direkt am Bahnhof

n

Bätterkinden: direkt am Bahnhof

Fahrpläne im Internet

Die Züge zwischen Solothurn und Lohn-Lüterkofen sowie zwischen Bätter-

Alle Haltestellenfahrpläne mit den geänderten

kinden und Bern fahren als kleiner Ausgleich von Montag bis Sonntag bis

Abfahrtszeiten finden Sie unter www.rbs.ch.

21.00 Uhr im 15-Minuten-Takt. Um zur gewohnten Zeit in Bern anzukommen, müssen Sie an Ihrer Haltestelle einige Minuten früher einsteigen. Die Abfahrtszeiten ab Bern sowie auf der S8 Bern–Urtenen–Bern bleiben unverändert. Die S8 fährt ebenfalls im Viertelstundentakt ab Bern nach Jegenstorf und umgekehrt.

Anschlüsse Die Anschlüsse in Bern oder Solothurn können nicht immer gewährleistet werden. Die Busse

Bitte planen Sie für Ihre Reise genügend Zeit ein. Wir bitten Sie um Verständnis!

des RBS und des BSU warten Anschlüsse auch während der Bauarbeiten im üblichen Rahmen ab. Bei Anschlüssen von und nach PostAutoLinien muss mit einer zusätzlichen Reisezeit von 15 Minuten gerechnet werden. Wir setzen Niederflurbusse ein. Wenn Sie Hilfe benötigen, informieren Sie uns bitte vor Ihrer Reise über die Nummer 031 925 56 70. Der Transport von Velos in den Bussen ist möglich, sofern es die Platzverhältnisse erlauben.

Weitere Informationen RBS-Service-Nr.: 031 925 56 70 www.rbs.ch oder info@rbs.ch Teletext 487 und www.sbb.ch Regionalverkehr Bern-Solothurn

www.rbs.ch


13

BERN

Mittwoch, 28. September 2011

Einkaufstempel für das Oberland NEU → Jetzt ist es so weit: Das

Panorama-Center wird eröffnet.

D

Vandalen am Werk Thomas Fuchs: «Ist mein BMW jetzt ein Kunstobjekt?»

«Gelb ist nicht meine

Lieblingsfarbe» VANDALEN → SVP-Nationalrat

Fuchs ist wütend. Unbekannte haben sein Auto verschandelt. markus.ehinger @ringier.ch

D

ie Wahlplakate von Nationalrat Thomas Fuchs sind ein beliebtes Objekt für Vandalen. Daran hat er sich fast schon gewöhnt. Nun hat der Vandalismus aber eine neue Dimension erreicht. In der Nacht auf Dienstag haben Unbekannte seinen BMW in Bümpliz versprayt. Sie verschandelten die Karosserie und die Scheiben mit gelber

→ NEW IN TOWN

Farbe. Schaden: Mehrere Tausend Franken. «Mich ärgert das extrem», sagt Fuchs. «Das gibt viel Aufwand und gelb ist nicht mal meine Lieblingsfarbe.» Die Täter hätten wohl genau gewusst, dass es sich beim BMW um sein Auto handelte. In der Nähe sei ausserdem ein Amstutz-Plakat mit dem gleichen Spray verschandelt worden. Der SVPHardliner hat bei der Polizei Anzeige erstattet. 

KONSUMTIPPS

Mail an: m ag @blickamab azin end.ch Schick en Sie uns Ihre Tipps.

Vandalen nerven APG Die Allgemeine Plakatgesellschaft APG ist im Dauerstress. Täglich müssen überklebte oder zerstörte Poster ersetzt werden. Betroffen sind vor allem SVP-Plakate. «Im Vergleich zu vor vier Jahren hat der Vandalismus neue Dimensionen erreicht», sagt Beat Hollenstein von der APG zu «Energy Bern». «Das ist für uns mit Mehraufwand und hohen Kosten verbunden.» Wie hoch die Zusatzkosten sind, kann die APG jetzt noch nicht beziffern. ehi

→ X-Factor-Edita

in Bern auf Besuch Samstag, 20 Uhr, BigBang! im Hotel National Ob Hip-Hop, Breakdance, Jazz oder Modern Ballet. Am Dance-Contest messen sich die besten Tanzgruppen der Schweiz. Mit dabei: Edita aus X-Factor und Nina Burri aus DGST.

Fotos: Markus Ehinger, ZVG

→ «Tatzenderby» → YB auf dem Spitz und im Wankdorf

Heute, ab 17.30 Uhr Männer und Frauen im Einsatz Zuerst treten die Young Boys in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Breitenrain auf dem «Spitz» an. Um 20 Uhr treffen die YB-Frauen (Bild) im Wankdorf in der Champions League auf Fortuna Hjørring (DK).

Freitag, 19.45 Uhr, SCB vs. SCL, Postfinance-Arena Stadt trifft auf Land, Bären treffen auf Tiger. Das «Tatzenderby» zwischen dem SCB und dem SC Langnau verspricht Spannung und Emotionen.

as Fussballfeld in der Arena Thun ist rund 7000 Quadratmeter gross. Die Fläche des neuen Einkaufstempels PanoramaCenter gleich daneben ist mehr als doppelt so gross. Auf 15 000 Quadratmetern Fläche finden sich 20 Geschäfte. Migros, Obi, H&M oder Saturn sind nur vier der grössten Läden. Bereits heute haben geladene Gäste das Shoppingcenter eröffnet. Morgen ist es dann auch für das Publikum offen. «Der Begriff ‹Panorama› muss für das Berner Oberland neu definiert werden», sagte Anton Gäumann, Leiter Einkaufscenter und Immobilien der Migros Aare, in seiner Eröffnungsrede. Bis an-

hin sei für die Thuner klar gewesen, dass ihr Panorama aus dem Rundblick von der Stockhornkette über den Niesen bis hin zu Eiger, Mönch und Jungfrau bestünde. «Heute erweitert sich dieser Horizont mit dem Panorama-Center um ein weiteres Element.» In unmittelbarer Nachbarschaft gibt es bereits eine grosse Migros im Zentrum Oberland. Für Gäumann kein Problem: Die beiden Einkaufscenter seien eine Einheit und bilden zusammen die Einkaufs-Destination Thun Süd. Am Eröffnungsfest an diesem Wochenende treten unter anderem Daniel Kandlbauer und die FC Thun-Spieler auf. ehi

Erlebniswelt in Thun Süd Arena Thun im Hintergrund und das neue Panorama-Center im Vordergrund.

→ DAS GEHT IN BERN Mittwoch, 28.9.

Donnerstag, 29.9.

Wise Guys (D) Vocal Pop, Acapella, 20 Uhr, National, Hirschengraben 24

Gamer’s Paradise DJs Time, Machine, Rock, 20 Uhr, Kulturfabrik KUFA, Werdtstrasse 17, Lyss

Susanne Sundfør (NOR) Pop, Jazz, Songwriter, 20 Uhr, Ono – Bühne/ Galerie/Bar, Kramgasse 6

Keith Mina Caputo (USA) Singer-Songwriter, Folk, 20.30 Uhr, ISC Club, Neubrückstrasse 10

Brächete – Die Party * DJs Aspen, Röfe, Lädi, Speedy, Charts, Pop, Rock, 20 Uhr, Festzelt Zäziwil

Boutique DJs Trinidad, Smat, Dauwalder u. a., Electronica, 21 Uhr, Kornhaus-Forum, Kornhausplatz 18

The Tequila Boys Rock, Pop, Covers, 21.30 Uhr, Sous Soul, Junkerngasse 1

Beer Pong Open 22 Uhr, Silo – Bar/Lounge, Mühlenplatz 11

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.


plus acheté ee n

Das neue Total 1 for all. Ein Waschmittel für jede Wäsche.

Der unkomplizierte Alleskönner bietet volle Waschkraft und optimalen Schutz für alle Gewebearten und Farben. Ideal für eine schnelle und unkomplizierte Wäsche.

a rc

is

ta

La

m

ta

in S

stDie mei te gekauf ittelWaschm r de marke z Schwei

v i z ze r a

a ive l ess el

e iss Su

La ma rqu ed

MGB www.migros.ch

TOTAL ! H C S I PRAKT

ad

i d e te rs i v i p i ù a c

qu


HINTERGRUND

Mittwoch, 28. September 2011

15

VON WEGEN GESUND → Die zehn

grössten Irrtümer rund ums Essen

Lecker, lecker Abwechslungsreich ist mit Sicherheit schon mal gut.

rung ist lebensbedrohlich. Sie ist aber meist die Folge eissen nährt, kittet Bezie- ner Erkrankung wie Nierenhungen, macht uns insuffizienz oder Diabetes froh oder auch fett: Essen und nicht der Ernährung. ist mehr als die Summe seiessen schützt 5 Gesund ner Inhaltsstoffe. Entsprevor Krebs In den chend schwierig ist es, wis- 1990er-Jahren nahm man an, senschaftlich festzustellen, dass 50 Prozent des Krebswas gesund ist und was risikos vom Speiseplan abnicht. Mit zehn Mythen hat hängt. Heute weiss man: Es Ernährungsgibt zwar eiwissenZusamTomate in Form nen schaftlerin menhang, Kathrin Bur- von Ketchup aber der ist nie ger nun im hat Vorteile. so stark. Nur Bild der Wisbestimmte senschaft aufgeräumt. Krebsarten lassen sich beeinMöglichst viel Obst flussen. So erhöht der Ver1 Zwar leiden Grünkost- zehr von viel rotem Fleisch Fans tatsächlich seltener un- und geräucherter Wurst das ter Herzerkrankungen. Aller- Risiko für Dickdarm-Tumore. dings macht einigen MenFett macht 6 Wenig schen eine obstreiche Ernähschlank und ist gut rung auch zu schaffen – sie fürs Herz Für eine Studie vertragen Fruchtzucker spiesen 50 000 Frauen fettschlecht. Aber auch der Darm arm. Ergebnis: Kein Gewichtsvon Gesunden erträgt nicht verlust und kein tieferer Choendlos viel Fruchtzucker. lesterinspiegel. Bei Kindern, Mögliche Folgen: Blähungen, die fettarm ernährt wurden, Krämpfe und depressive Ver- erhöhte sich ihr Zuckerkonstimmungen. Wenig Frucht- sum und damit das Risiko eizucker haben Melonen, Ba- ner Herzerkrankung. nanen und Orangen; viel Light-Produkte hel7 fen beim Abnehmen Trauben, Kirschen und DörrBei zuckerreduzierten Leobst. Rohes Gemüse ist bes- bensmitteln kommen meist 2 ser Durchs Kochen ge- künstliche Süssstoffe zum hen zwar einige Vitamine Einsatz, die den Appetit anreverloren – dafür werden an- gen können. Light-Produkte dere Nährstoffe durch Erhit- verführen ausserdem dazu, zen erst nutzbar. So liefern mehr vom ihnen zu essen. gekochte Tomaten, KartofSalz lässt den Blut8 druck steigen Nur 10 feln, Zucchini und Brokkoli mehr antioxidative Stoffe als bis 15 Prozent der Menschen rohe. Diese beugen Krank- sind «salzsensitiv» – ihr Blutheiten vor und lassen den druck steigt bei salzhaltiger Menschen langsamer alt wer- Ernährung an. Nicht-Salzsenden. Das Beste: Gemüse ab- sitive scheiden das Zuviel wechselnd roh und gekocht einfach aus. Für Bluthochessen. druckpatienten, die auf Salz Der Darm muss ent- reagieren, würde sich salzar3 schlackt werden «Vie- me Kost allerdings lohnen. le Menschen glauben, der Eier erhöhen den Cho9 lesterinspiegel Das Darm sei ein Güllenfass, das man reinigen muss», spottet Frühstücksei ist nicht schuld Florian Lippl von der LM Uni- am hohen Cholesterinspieversität München über Ent- gel im Blut. Cholesterin bildet schlackungskuren. «Dabei der Körper zum Grossteil finden sich im Darm keine selbst. Eier haben da nur eiAblagerungen, ausser bei nen minimalen Effekt. krankhaften Veränderungen Liter Wasser pro 10 Zwei der Darmwand.» Algen, KräuTag 1,5 Liter Flüssigkeit tertabletten, Fastenkuren reichen pro Tag. Wer mehr und Darmspülungen: «Unnö- trinkt, hat keine gesundheittig», sagt Lippl. lichen Vorteile. Auch wenn Viele Menschen sind es immer wieder heisst, viel 4 übersäuert Der Säure- trinken verhindere etwa Basen-Haushalt der meisten Harnwegsinfektionen, BlutMenschen funktioniert sehr hochdruck oder Thrombogut. Eine schwere Übersäue- sen.  andrea.trueb @ringier.ch

E

Wenig Fett macht nicht weniger fett 1 6

9

Fotos: Anton J. Geisser,

10 2

8


16

 Wien, Österreich Kinder, gebt gut acht, dass ihr euch nicht in die Zunge schneidet. Ihr seht ja jetzt, wie das blutet. Der Zombie-Mann macht Werbung für das Slash Film Festival, das diese Woche veranstaltet wird.

www.blickamabend.ch

 Tripolis, Libyen Genf hat schlechte Erinnerungen an Aline, die Gattin von Hannibal Gaddafi. Noch schlechtere hat nur ihre damalige Haushälterin. Dieses Foto von Aline hat der Übergangsrat veröffentlicht. Es stammt von Hannibals Laptop.


17

Mittwoch, 28. September 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP, AFP, Dukas, Reuters

 Kopenhagen, Dänemark Hier wurde es definitiv zu früh heiss. Die 1938 erbauten KB Hallen waren damals die grösste private Sportarena Europas. Das Feuer brach heute Morgen aus, am Nachmittag hätte die «Erotik World Messe» eröffnet werden sollen.

 Brno, Tschechien Käterchen Garfield will sich im Blumentopf verstecken, weil es sich von einem Hund verfolgt fühlt. Die Gefahr ist halb gebannt, schliesslich sieht es den Hund ja nur noch mit einem Auge. Schreibt der Besitzer von Garfield, der auch das Foto gemacht hat.


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Ein

Ackergeil Rihanna freizügig beim Filmdreh.

→ HEUTE FEIERN Brigitte Bardot 

Französische SchauspielLegende, wird 77 … Sylvia Kristel, niederländische Schauspielerin («Emmanuelle»), wird 59 … Dita Von Teese, BurlesqueModel, wird 39 … Naomi Watts, australische Schauspielerin («King Kong»), wird 43 …

im Ko

Smalltalk mit … … Marlon Roudette (30) Sänger

«Bald muss ich mich für den Song entschuldigen» Sie singen: «Wenn Liebe ein Wort wäre, würde ich es nicht verstehen.» Ich finde die romantische Liebe trügerisch. Das klingt, als hätten Sie beim Schreiben unter Liebeskummer gelitten. Oh ja, ich war am Boden zerstört. Es ist eines dieser Lieder, welche aus Erfahrungen entstehen. Was war schwieriger: Die Trennung vom Bandpartner («Mattafix») oder der erwähnten Frau? Die Trennung von meiner Freundin war bisher das Schwierigste. Ich habe Freunde durch Krebs, Gewalt und Drogen verloren und dachte, ich hätte meine schlimmsten Erfahrungen hinter mir. Wenn man aber in die vielleicht schönste Frau der Welt verliebt ist und Mühe mit der Trennung hat, ist das Gefühl der Verzweiflung unbeschreiblich. Sind Sie denn mit Ihrem ersten Soloalbum «Matter Fixed» zufrieden? Das Album ist bisher mein bestes Werk. Zweieinhalb Jahre

harte Arbeit, viel Schmerz und Tränen stecken dahinter. Ihre Single «New Age» ist jetzt auf Platz vier der Schweizer Charts. Wie lange haben Sie dafür gebraucht? Geschrieben habe ich den Song in zwei Stunden. Aber es gab acht verschiedene Versionen, welche Monate gebraucht haben. Überrascht Sie der Erfolg Ihrer Single? Ich hatte ein gutes Gefühl. Aber dass der Song in Deutschland bereits die fünfte Woche auf Platz eins der Charts sein wird, ist lächerlich. Es ist die Art von Song, für die ich mich im nächsten Jahr entschuldigen muss, weil er immer und überall gespielt wird. Wollten Sie schon immer singen? Nein, ich wollte immer Teil einer Gruppe sein. Aber eines Wintertages kam der Sänger zu spät ins Studio und ich sprang für ihn ein. Er hasst mich jetzt. Nein, Spass beiseite, er ist immer noch ein guter Freund. Marlon Roudettes Soloalbum «Matter Fixed» ist im Handel erhältlich.

Marlon Roudette stürmt die Charts.

In den Strassen Belfasts Rihanna drehte ihr Video nachher in der Stadt weiter.

007 ist Daniel Craig zu hart ZU ALT → Genug vom Training. Der

Brite schmeisst bei «James Bond» hin.

I

hre Majestät muss sich auf die Suche nach einem neuen Geheimagenten machen. Der 43-jährige Daniel Craig fühlt sich zu alt für die Rolle als «James Bond». Ein «Quantum Trost» bleibt Fans des kantigen Briten: Er wird im 23. BondFilm nochmals «007» spielen. Die Dreharbeiten dazu starten im November.

«Die Bond-Rolle hat mich verändert. Aber ich hoffe, dass ich sie nach dem dritten Film an einen Jüngeren und Besseren abgeben kann», sagte Craig zu «TV Movie». Als Grund für seinen Abtritt nannte er die Schinderei: «Ich bereite mich seit einem Jahr auf den Film vor. Ich trainiere sechs Tage die Woche. Und ich hasse es.» mfc

Bereitet sich jeweils intensiv vor Daniel Craig.

Jacko-Sohn hat Angst vor dem Prozess ARG → Conrad Murray (58) steht vor Gericht. Michael Jacksons Anwalt warf dem Arzt gestern vor, durch «grobe Fahrlässigkeit» Jackos Tod verursacht zu haben. Der Jurist zeigte ein Schockbild: Der leblose Jacko auf einer Bahre, blass, knochig. Die zwölf Geschworenen hielten den Atem an. Acht davon sind Jacko-Fans. Sohn Prince Michael (14) hat laut «TMZ» Angst, auszusagen. aau

Verstörend Conrad Murray und der tote Jackson.

Fotos: Dukas/Rex, AP, EPA, AFP, ZVG

stephanie.renner @ringier.ch


19

Mittwoch, 28. September 2011

Strip

rnfeld

STREIT → Rihanna rennt halbnackt über die Wiese.

Der Bauer zürnt, sie muss sich vom Acker machen. anna.blume @ringier.ch

D

ie Haare wehen im Wind, der Busen wippt. Rihanna (23) tollt wie ein Wildfang übers Weizenfeld. Ein Strahlen im Gesicht, die Jeans an den Beinen, Nichts am Oberkörper. Nackt-Wandern? Nein, harte Arbeit. Die Sängerin drehte in Nordirland ihr

Sauer Der gläubige Landwirt Alan Graham schmiss die Crew raus.

neues Video «We Found tragbar.» Er zog dem Dreh Love». Bis der Bauer dazwi- den Stecker, bat die Crew schen funkte. Aus Landlust höflich, aber bestimmt, sich wurde Landfrust. vom Acker zu machen. Und wie reagierte die Alan Graham (61) hatte sein Feld der Filmcrew Sängerin? Verständnisvoll. überlassen. Unentgeltlich. Graham: «Wir haben uns Der Nordire wusste nicht, die Hand geschüttelt und wer sich da auf seinem sind im Guten auseinanBesitz tummelte. «Jemand dergegangen.» Rihanna erklärte mir, kümmert der sie habe alles Entblättern in Nackt-Eklat erreicht, was man als Pop- freier Natur – wenig. Die star erreichen geht nicht. Musikerin aus kann. Ich bin Barbados hat ein Analphabet in diesen ein entspanntes Verhältnis Dingen», erzählt er der zu ihrem Körper. Für ihre «BBC». Prominenz hin oder Verhältnisse hatte sie beim her – irgendwann hatte der Strip im Kornfeld sogar restrenggläubige Mann von lativ viel an. Letztes Jahr Rihanna genug gesehen. landeten Nacktfotos von ihr Was der Bauer nicht kennt, im Netz. Rihanna nahms lernt er kennen. Besser als mit Humor, scherzte: «Das ihm lieb ist. Denn Rihanna bin dann wohl ich, als ich legt nach und nach immer noch dünn war.» mehr Kleidungsstücke ab. Den Videodreh hat die «Ihr Verhalten war un- Sängerin kurzerhand nach ziemlich», findet der vier- Belfast verlegt. Dort trug fache Vater laut «Sun». «Das sie dann auch ein Jeanswar für mich nicht mehr oberteil. 

→ PEOPLE

NEWS

Cicciolinas Comeback ROM → Die ehemalige italienische Porno-Darstellerin und Ex-Politikerin Cicciolina (59) will zurück in die Politik. Sie wolle eine «optimistische Partei der Zukunft» gründen. Sie habe genug von den «Parteien der Profiteure», von Stimmenkauf und Korruption. Ihr schwebe eine «Partei der ehrlichen Leute» vor, die antimilitaristisch sei.

Cee-Lo mit Whitney BERN → GrammyGewinner Cee-Lo Green leistet Whitney Houston im Musikfilm «Sparkle» Gesellschaft. Regisseur Salim Akil gibt dem Soulund R&B-Musiker passenderweise eine Rolle als Sänger, berichtet «Variety». R. Kelly liefert den Soundtrack.

Anzeige

* Only smokers 18 and older may enter.

MORE ON WINSTON.CH *

Rauchen ist tödlich. Fumer tue. Il fumo uccide.


Mittwoch, 28. September 2011

PEOPLE

: S U A H C I S T L H A Z K GUTER GESCHMAC . 10.90 R F R U N R Ü F P A R W 2 Mc

Bald ohne Dessous? Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook stand für Beldona Modell.

®

Fotos: Beldona/tilllate.com

Jetzt gehts den Missen an die Wäsche

21

ZU TEUER → Beim Schweizer Fernsehen

JETZT NEU

steht die Miss-Schweiz-Wahl auf der Kippe. Auch erste Sponsoren äussern Bedenken. Vertragsbedingungen neu ausgehandelt werden», sagt Sabina Furlina Buchschacher (20) ist ler (47) zu Blick am Abend. Sie ist vielleicht die letzte Frau, die CEO des Dessous-Herstellers Belam Schweizer Fernsehen zur dona und engagiert die Miss schönsten Schweizerin gekürt Schweiz jährlich für grosse Kampawurde. Nachdem die Wahlnacht gnen. Ähnlich tönt es auch bei anam Samstag von einem Drittel we- deren namhaften Sponsoren, die niger Zuschauer verfolgt wurde, aber noch nicht zu offiziellen Stelüberlegt sich das SF nun, auf weite- lungnahmen bereit sind. Damit droht den re Übertragungen der SchönheitsköniginMiss-Schweiz-Wahl zu verzichten. Sollte «Bedingungen nen das gleiche tatsächlich das Aus- würden neu Schicksal wie ihren strahlungs-Aus be- ausgehandelt.» männlichen Pendants. Kaum hatte kannt gegeben werden, wirkt sich das das Schweizer Fernmassiv aufs Portemonnaie der zu- sehen der Mister-Schweiz-Organikünftig Schönsten aus. Denn das sation diesen Frühling nach enttäuMissen-Krönchen verliert damit an schenden Zuschauerquoten (26,3 Glanz, Geldgeber pochen auf neue Prozent) die Zusammenarbeit geVertragsverhandlungen. kündigt, sprang der wichtigste Zum ersten Mal äussert sich Sponsor auch schon ab: Amag Seat. einer der langjährigen Haupt- Der Autoimporteur beendete seiSponsoren öffentlich zu seinem nen Vertrag nach fünf Jahren abMiss-Schweiz-Engagement: rupt. Der amtierende Mister «Wenn die Wahl nicht mehr am Schweiz Luca Ruch (22) muss nun Schweizer Fernsehen ausgestrahlt ohne gesponsertes Auto durch die werden sollte, dann würden die Schweiz kurven.  martina.abaecherli @ringier.ch

© 2011 McDonald’s Corporation

A

Gegen Abgabe erhalten Sie:

2 McWrap® für Fr. 10.90

Bon

Sie spa ren Fr. 2.90 Angebot gültig vom 28. September bis 31. Oktober 2011 in allen McDonald’s® Restaurants der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Gültig auch für McWrap® Shrimp Avocado und McWrap® Grilled Chicken Classic. 1 Bon pro Person. Nicht kumulierbar mit anderen Spezialangeboten.


22

SPORT

www.blickamabend.ch

Frei, Streller und der Geist von Old Trafford

→ SPORT

NEWS

TEAM-SPIRIT → Der Kreis der FCB-Stars in

Manchester geht in die Fussballgeschichte ein. micha.zbinden @ringier.ch

Urech fällt lange aus

Klose verletzt FUSSBALL → Nati-Verteidiger Timm Klose (23) hat sich im NürnbergTraining die Nase gebrochen, wie der «Blick» berichtet. Schon am Samstag will er wieder spielen. Anzeige

Fotos: Alain Kunz, Sven Thomann, freshfocus, ZVG

LEICHTATHLETIK → Herber Rückschlag für Hürdensprinterin Lisa Urech: Die 22-Jährige leidet an einer Hüftverletzung und muss sich einer Operation unterziehen. Die Schweizerin wird erst in vier bis sechs Monaten wieder trainieren können.

D

as ganze FCB-Team formierte sich nach dem historischen 3:3 auswärts in der Champions League bei Manchester United auf dem Platz. Wie zwei Häuptlinge sprachen die FCB-Stars Alex Frei (32) und Marco Streller (30) im Kreis mit ihren Mitspielern, den Indianern. «Ich habe den Jungs gesagt, dass wir an diesem Abend eine Heldentat vollbracht haben. Die zweite Spielhälfte war etwas vom besten, das ein Schweizer Team jemals gezeigt hat. Vom 0:2 zum 3:3 – und das auswärts im Old Trafford! Das muss man

sich mal vorstellen», sagte Der FCB-Kreis verinnerlicht Marco Streller nach dem eindrücklich die mannMatch zu Blick am Abend. schaftliche Geschlossenheit Nach Streller ergriff bei Basel an diesem historiHäuptling Alex Frei im Kreis schen Abend. Das Unentdas Wort. Der Doppeltor- schieden bei Manchester ist schütze sprach in perfek- eine der grössten Sensatiotem Französisch, damit ihn nen im Schweizer Fussball. auch alle Mitspieler versteAlex Frei: «Wir lieferhen. Zelebrierter Team- ten eine perfekte Leistung geist im «Theatre of ab, ein Wunder war es Dreams» aber nicht.» beim Schwei- Streller: «Wir Dafür fehlten zer Meister. nur wenige Frei er- haben HeldenSekunden. klärt: «Vor al- tat vollbracht.» Vor der Partie verwechselte lem den jungen Granit Xhaka (19) und ManU-Trainer Sir Alex FerJacques Zoua (20) gebührt guson (69) Frei noch mit ein grosses Lob. Sie hatten Stéphane Chapuisat (42). Respekt vor den grossen Wetten, dass Ferguson den Namen der ManU-Stars, FCB-Topskorer spätestens aber keine Angst.» jetzt kennt? 

Beim Abflug Alex Frei heute in Manchester.


23

Mittwoch, 28. September 2011

Teamgeist Die FCB-Stars nach dem Spiel.

Yann Sommer, warum Schnauz?

SEXY → Der Basel-Keeper erklärt

seine Oberlippen-Frisur.

E

r besticht mit guten Glück bringen? «Fragt ihn Leistungen zwischen selber», meint Sommer den Basler Pfosten. Aber schelmisch. «Nein, ich finde auch mit seinem Schnauz ihn geil. Im Moment gefällt macht FCB-Goalie Yann er mir. Das ist die HauptsaSommer (22) von sich re- che. Solange es mir gefällt, den. Was hat es bloss damit behalt ich ihn.» auf sich? Sommer hat gut laSommer lacht laut, als chen unter seinem er darauf angeSchnauz. Er sprochen wird: erlebte beim «Es ist lustig. 3:3 gegen ManIch höre es chester United nach jedem wie alle seine Match. Alle Kollegen einen meine KolleTraum-Abend. Zwar musste er gen schreiben mir, dass es so keine unhaltscheisse ausbaren Bälle pasieht.» Aber rieren, aber weshalb steht was auf seinen dann immer Kasten kam, noch diese hielt er sicher. Im «Blick» gibt OberlippenEr findet den Schnauz Frisur? Soll das «geil» Goalie Yann es dafür die Ding etwa Sommer. Note 5. gwy

Anzeige


N

E FERIE G I G Ä T N8 ÄGYPTE CLUSIVE IN MIT ALL AB CHF

* .–

7TT9C9HF 869.–

STA

Jetzt buchen: sbb.ch/ferien, 0848 777 111 (CHF 0.08/Min. vom Schweizer Festnetz), im SBB Reisebüro. Prospekt gleich mitnehmen!

*Angebotspreis pro Person bei Online-Buchung bis 30.9.11. 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Aqua Park Resort (Landeskategorie) im Doppelzimmer mit All Inclusive, Charterflug, bei Abreise 2.12.11, 20. und 27.1.12 ab Basel, solange verfügbar, (bei Buchung über die Hotline zzgl. CHF 30.–, im SBB Reisebüro zzgl. CHF 60.–.) Ihr Reiseveranstalter: BigXtra Touristik AG, Basel.

SBB Ferien: Highlights 2011/2012.


25

SPORT

Mittwoch, 28. September 2011

Das Schweigen der ManU-Stars TWITTER → Viele der ManU-Stars

Sprachlos Die ManU-Stars nach Freis 2:2-Ausgleich.

sind nach dem peinlichen 3:3 gegen Basel im Internet verstummt.

I

Unerreichbar Die FCB-Website hielt dem Ansturm nicht stand. Fotos: Reuters, ZVG

n England sind die Stars Weil die Spiele von ManU der Premier League ext- auf der ganzen Welt live rem twitter-freudig. Vor und übertragen werden, wollten nach den Spielen wird im Millionen Fans wissen, was Internet kommentiert, was es mit dem Schweizer Meisdas Zeug hält. Die gefühlte ter so auf sich hat. Zwei Mi3:3-Schlappe gegen Basel nuten vor Matchende beleglässt Rooney, Giggs und Co. te der Begriff «Alexander aber fast verstummen. Bis Frei» in der Trend-Hitliste zum Mittag schreiben nur von Twitter den 5. Platz – eine Handvoll weltweit! Später Spieler. Mi- Frei bei Twitter rangierte chael Owen: «Never saw weltweit die das Wort that coming!» Nummer 5. «Basle» weltAnderson weit auf Platz meint: «Is no good, is no neun. Auch die Website happy, is defeat like ham- «fcb.ch» lief heiss. In der mer knee on». Darren Flet- Nacht war sie zeitweise cher, der nicht spielte, nicht erreichbar. Besonders ganz unbescheiden: «No nach dem Schlusspfiff waFletcher = no victory». Und ren die Techniker gefordert. Ausgleichsschütze Ashley Die Klick-Raten waren unYoung: «Tough match gefähr dreimal höher als an einem normalen Tag. rib against Basel».

Twitter-Trends «Alexander Frei» weltweit auf Platz fünf.

HOL DIR DAS ULTIMATIVE FUSSBALLERLEBNIS! Gewinne exklusive UEFA Champions League Tickets und erlebe die Stars von Real Madrid - hautnah. GewinnspielTeilnahme in deiner Ochsner Sport Filiale oder auf www.ochsnersport.ch facebook.com/adidasfootball

© 2011 adidas AG. adidas, the 3-Bars logo and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group.

Anzeige


BAA/SBL 38/39

präsentiert

Montag, 3. Oktober 2011, 20.00 Kaufleuten Zürich

SOME KIND OF TROUBLE TOUR

Montag, 3.Oktober 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19.30 Geneva Arena Montag, 31. 3. Oktober Montag, Oktober 2011, 2011, 20.00 20.00 Kaufleuten Zürich Hallenstadion Zürich

Dienstag, 11. Oktober 2011, 20.00 St. Jakobshalle Basel Montag, 31. Oktober 2011, 20.00 Geneva Arena

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Freitag, 18.November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Samstag,19.November 2011,20.00 Kongresshaus Zürich

Donnerstag, 24. November 2011, 20.00 Geneva Arena Samstag, 26. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


27

Mittwoch, 28. September 2011

→ SCHIRM DES TAGES Ein Schirm, der nicht nur vor Regen schützt, sondern auch bei Wind stark bleibt? Das gibts! Der Sturmschirm Senz ist aerodynamisch, asymmetrisch und trotzt Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h. Bei Globus ab 79.90 Fr.

Life

Fashion à la

Holly wood

Pulp Fiction «Rouge Noir» von Chanel wurde dank Uma Thurman zu einem der meistverkauften Nagellacke überhaupt.

In Kultfilmen machte neben den Darstellern auch ihr Look Karriere. Von Seraina Hunziker und Deniz Sartekin

S

o aussehen wie die Filmstars – wer träumt nicht davon? Nicht nur die Hauptdarsteller der Kinoklassiker hinterliessen einen bleibenden Eindruck, sondern auch

deren Garderobe. Diese Outfits machen auch uns so cool wie Uma Thurman, so verführerisch wie Anne Bancroft oder so männlich wie John Travolta. 

Bei Globus für ca. 35 Fr.

Bonnie & Clyde Seit Faye Dunaway als Gangsterbraut ein Beret trug, ist die Baskenmütze eine beliebte Kopfbedeckung für Frauen mit Abenteuerlust. Von American Apparel für 43 Fr.

Die Reifeprüfung Anne Bancroft als Mrs. Robinson verführt den UniAbsolventen nicht nur mit Reife, sondern auch mit ihrem sexy Leopardenmantel. Bei Mango für 159.90 Fr.

Grease Coole Lederjacke und Machogehabe: So beeindruckte John Travolta als Danny seine Sandy.

Fotos: ZVG

Von Schott Perfecto, bei Dee Cee für 890 Fr.

Frühstück bei Tiffany Spätestens seit Audrey Hepburns umwerfendem Auftritt im «Kleinen Schwarzen» hängt im Schrank jeder Frau dieser Klassiker. Von C&A für 69 Fr.


28

KINO

www.blickamabend.ch

Ein A(l)ki wird milde POLITMÄRCHEN → Für einen Film von Aki

Kaurismäki ist «Le Havre» fast schon kitschig. lukas.ruettimann @ringier.ch

A

ki Kaurismäki ist ein echter Finne: Seine grösste Sorge ist nicht, dass seine Filme beim Publikum durchfallen könnten, sondern dass an den Premieren auch genug gebechert wird. Rock’n’Roll, so der selbstdeklarierte Alkoholiker aus Helsinki, ist schliesslich das einzig Wahre im Leben. Ja, Kaurismäki ist ein kultiger Kauz. Ein Etikett, das bislang auch für seine Filmfiguren galt: Miesepetrige Verlierer, Anti-Helden, Säufer und Autisten – die Filme des depressiven Zynikers streckten der Gute Laune-Gesellschaft lasziv den

Mittelfinger entgegen. Bis jetzt. «Le Havre» ist nicht nur ein süffiges Feel Good Movie über einen alten Mann und ein Flüchtlingskind – der Film hat sogar eine humanistische Botschaft: Menschlichkeit und Selbstverantwortung vor Duckmäuserei, so propagiert es Akis süsses Polit-Märchen. Wenn am Schluss dann noch ein blühender Kirschbaum vom Wunder des Lebens schwärmt, weiss man nicht recht, ob man sich nun freuen oder doch lieber zur Flasche greifen soll. Akis Segen gäbs sicher nur für das eine von beiden.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino Redaktoren Lukas Rüttimann, Barbara Lienhard.

barbara.lienhard @ringier.ch

K

aurismäki zum Frühstück, das würde jeder Ernährungsplan verbieten. Die Filme des Chefmelancholikers sind düster wie der finnische Winter. Dennoch findet die Pressevisionierung von «Le Havre» an einem Morgen statt. Le Havre ist eine trostlose Hafenstadt in der Normandie, der Himmel mehr grau als blau. Der Hauptdarsteller Marcel Marx schlägt sich als Schuhputzer durch. In einer Zeit, in der fast alle nur noch Turnschuhe tragen. So weit, so Kaurismäki.

Doch das angetönte Drama entwickelt sich zum Märchen. Ungewöhnlich leicht erzählt, selbst dann, als Marx den afrikanischen Flüchtlingsjungen Idrissa trifft und ihn bei sich aufnimmt. Und wie in Märchen üblich, geschehen sogar kleine Wunder. «Le Havre» thematisiert das Flüchtlingsproblem ohne Kitsch und Pathos. Er zielt aufs Herz und nicht auf die Tränendrüsen. Wie einem Molekularkoch gelingt Kaurismäki das Kunststück, schwere Kost leicht verdaulich zu servieren, ohne dabei auf Geschmack zu verzichten. Bewertung:

Kurz

gefragt Wie hat Ihnen der Film gefallen?

So fanden die Kino-Besucher den Thriller «The Debt»

Alfred (73) aus Mannheim D Einige Szenen waren recht brutal, trotzdem hat mir der Film gefallen. Er war hervorragend gespielt, speziell die zwei jungen Schauspieler haben sich bewiesen. Fazit: Aufwühlend aber gut!

Christian (38) aus Zürich Mir gefallen Spionagefilme sehr gut, leider gibt es viel zu wenige. Umso mehr hat mich dieser Film gefreut, der intelligent aufgebaut und zudem mit Helen Mirren und Jessica Chastain gut besetzt ist.

Carolin (19) aus München D Gute Darsteller, guter Aufbau und ein gutes Filmende. Die Überraschung am Schluss hat mich beeindruckt. Durch die clever eingebauten Zeitwechsel hat mich der Film bis zuletzt in den Bann gezogen.

Roman (44) aus Oberengstringen Dieser gut aufgebaute Thriller ist durchgehend spannend. Zudem hat mir Helen Mirren unter den Schauspielerinnen am besten gefallen. Ich kann diesen Film jedem weiterempfehlen.


29

Mittwoch, 28. September 2011

Soderbergh lässt Hollywood sterben

Feel-good-Politik: André Vilms (l.) in «Le Havre».

→ SHORTCUTS

THRILLER → «Contagion» spielt

das Pandemie-Szenario gnadenlos realistisch durch.

F

ür Experten ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein neues Virus die Welt in Atem hält. Ebenfalls eine Frage der Zeit war es, bis sich Hollywood dem Thema annehmen würde. Der letzte grosse Pandemie-Film war Wolfgang Petersens «Outbreak» (1995). Seither wurden Viren-Szenarien vor allem mit Zombies exerziert. Mit Zombies hat Steven Soderbergh nichts am Hut, er ist bekannt für seine realistischen Filme. Das spielt er in «Contagion» voll aus. Ein Pandemie-Szenario, das sich auch in den Akten der Gesundheitsbehörde finden liesse: Ein Virus breitet sich innert Tagen auf der ganzen Welt aus. Behörden sind überfordert, die Ordnung bricht zusammen. Während

«Le Havre» Abstract: Marcel Marx hält sich mehr schlecht als recht als Schuhputzer in der französischen Hafenstadt Le Havre über Wasser. Seine Freizeit geniesst er mit seiner geliebten Frau Arletty und in seiner Lieblingsbar. Doch eines Tages ändert sich sein Leben, als Marcel den Flüchtlingsjungen Idrissa kennenlernt, welcher der Willkür des Staates ausgeliefert ist und unter der Gleichgültigkeit der Menschen leiden muss. Marcel tritt in den Ring, um Idrissa zu helfen. Doch dann schlägt das Schicksal zu: Marcels Frau Arletty ist schwer krank. Für Marcel beginnt eine harte Zeit.

sein Dok-Stil Glaubwürdigkeit verleiht, unterstreicht Soderbergh seine Vision auch mit der Behandlung seiner Stars: Gwyneth Paltrow als erste Patientin lässt er gleich zu Beginn vom Virus dahinraffen; auch Matt Damon, Kate Winslet und Laurence Fishburne kämpfen verzweifelt. Keine Frage: «Contagion» ist ein überzeugender Viren-Thriller. Die nüchternen Bilder machen die Ereignisse nur noch beängstigender. Allerdings fällt es schwer, zu einer Figur eine Bindung zu entwickeln. Entweder sterben sie weg, oder sie haben zu wenig Zeit, ihre Geschichte zu vermitteln. Aber so ist das wohl bei Pandemien. rtl Bewertung: 

Das Ausschaffungsgefängnis Frambois am Genfer Flughafen ist ein Ort der Verzweiflung: Hier warten Ausländer ohne gültige Papiere auf die Rückführung in ihre Herkunftsländer. Fernand Melgar hat sechs Menschen beobachtet, ihren Alltag gefilmt und auch die Gegenseite befragt. Ein eindrückliches Plädoyer für Menschlichkeit – und eine meditative Anklage ohne Schuldzuweisung. Bewertung:  Fotos: ZVG

Land: Finnland/Frankreich

Regie: Aki Kaurismäki

Halvar wird vom schrecklichen Sven entführt, weil er mit seinem Amulett den Schatz der Götter finden kann. Als Häuptling muss Wickie die starken Männer bei der Rettungsaktion anführen. Alles läuft nach Plan, bis Wickie erkennt, dass seine neue Freundin ein zwielichtiges Spiel treibt. – Unterhaltsames, aber wenig originelles Sequel in 3D, in dem Wickie mehr Sterne als hier angegeben sieht. Bewertung: 

«Vol Spécial»

Länge: 93 Minuten Besetzung: André Vilms, Kati Outinen, Jean-Pierre Darroussin, Blondin Migiuel, Little Bob, Isabelle Boulanger

«Wickie auf grosser Fahrt»

Panik Marion Cotillard als Ärztin in «Contagion».

Kino Charts

Tom (41) aus Horgen Viele Szenen wirken sehr selbstzerstörerische, wie beispielsweise das Füttern und Rasieren des entführten Arztes. Der Altersunterschied der Charaktere ist rein optisch zu weit auseinander.

1 2 3 4 5

«Friends with Benefits» Niemand kann sich ihrem Charme entziehen: Mila Kunis und Justin Timberlake bleiben an der Spitze der Kinocharts. «Horrible Bosses» Auch das Problem mit unzumutbaren Führungskräften stösst weiterhin auf grosses Interesse: «Horrible Bosses» bleibt auf 2. «Männerherzen... und die ganz, ganz, ganz grosse Liebe» Ein Schweiger fast ohne Til: «Männerherzen 2» sichert sich diese Woche Bronze. «The Guard» Ein köstliches Duo: Brendan Gleeson und Don Cheadle in einer rabenschwarzen Komödie mit viel irischem Geist auf Platz vier. «Colombiana» Unter Führung von Luc Besson läuft «Avatar»-Amazone Zoe Saldana zu Höchstform auf – und hält ihren Thriller in den Charts.

«Priest» Ein gnadenloser Krieg zwischen Menschen und Vampiren hat die Welt verwüstet. Als seine Nichte entführt wird, macht sich ein Priester (Paul Bettany) auf, sie zu retten. Die Jagd nach den Vampiren bringt ihn zwar in einen Konflikt mit seinem Glauben, doch sein Durst nach Gerechtigkeit ist stärker. – Optisch grandioser Western/Horror/Sci-Fi-Mix, der inhaltlich enttäuscht (DVD-Premiere). Bewertung: 


→ LUCKY NUMBERS

Gehen heute endlich die

50 000 Fr So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten S ie Ih re Gewinnhttp://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). chancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

2000 Franken

raus?

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS:

833095 50 000 Franken 948402 50 000 Franken 370717 5 000 Franken 755624 2 000 Franken 240081 2 000 Franken 535388 2 000 Franken 640195 2 000 Franken 7 70 51 4 1 000 Franken 442792 1 000 Franken 390427 1 000 Franken 137698 500 Franken 639773 500 Franken 3 3 3 57 3 100 Franken 545584 100 Franken 2 8 9 51 3 100 Franken 617087 100 Franken 754836 100 Franken

Foto: ZVG

gewonnen! Grosse Freude bei Erika Plössnig (69) aus Reinach BL. Mit der Lucky Number 088086 gewinnt sie 2000 Franken. «Damit möchte ich auch meinen Enkeln eine Freude machen», sagt die Hausfrau.

Weitere Gewinner: 500 Franken (Lucky Number 165578) – Erna Betschart, Altdorf UR 100 Franken (Lucky Number 137878) – Silvi Rohner, Zürich 100 Franken (Lucky Number 049009) – Ernest Wieser, Schau�ausen Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


31

AUTO

Mittwoch, 28. September 2011

100 Jahre Fortschritt SPORTLICH → Der komplett neue

Chevrolet Aveo gefällt mit seinem selbstbewussten Auritt. mathias.wohlfeld @ringier.ch

V

on Grund auf neu konstruiert, hat der Chevrolet Aveo neben seiner praktischen Funktion jetzt auch eine symbolische: Der Kleinwagen ist Sinnbild für den Fortschritt der 100 Jahre alten Marke. Gezielt auf europäische Bedürfnisse abgestimmt, ist er entsprechend kompakt. Dennoch hat er gegenüber seinem Vorgänger sowohl als 5-Türer als auch in der Version mit Stufenheck rund-

um einige Zentimeter zugelegt. Das kommt den Platzverhältnissen zugute. Vier runde, dunkel hinterlegte Scheinwerfer, grosse Kühleröffnungen und die tief gelegene Motorhaube verleihen dem Chevrolet zwar einen grimmigen Ausdruck. Doch dadurch wirkt sein Gesicht eigenständig. Für den sportlichen Look bedienten sich die Designer an Elementen schneller Töffs. Aussen fallen die Rundscheinwerfer à la Yamaha R1 auf. Innen

stechen die zahlreichen Instrumente sofort ins Auge. Die Anordnung der Infozentrale mit digitalem Tacho, analogem Drehzahlmesser und vielen Kontrolllämpchen für unterschiedliche Reisedaten ist bei vielen modernen Sporttöffs Standard. Das ganze Cockpit ist konsequent sportlich gestaltet. Alu-Imitationen und eine solide Verarbeitung passen gut zu diesem Fahrzeug. Weniger sportlich zeigt sich der 1,4-LiterMotor des Test-Aveo. Seine 100 PS reichen zwar für zügiges Fahren in der Stadt und auf der Autobahn, dem äusseren Auftritt und Er-

scheinungsbild wird er aber nicht gerecht. Dennoch macht der Aveo mit seiner Fahrwerksabstimmung und der umfangreichen Ausstattung im Alltag Spass. 

Facts

zum Chevrolet Aveo Motor: 1,4-Liter, 4-Zylinder Benziner, 5-Gang-Handschaltung, Frontantrieb Leistung: 100 PS CO2-Ausstoss: 139 g/km Energieeffizienz: B 0 bis 100 km/h: 12,2 s Spitze: 174 km/h Verbrauch: 5,9 l/100 km Preis: ab 16 990 Franken

Kompakt Der Aveo ist ein echter Chevy für Europa.

Fotos: Lorenz Keller, ZVG

Vielleicht nicht so populär wie der Pirelli-Kalender, aber mindestens genauso heiss: Der «CyclepassionKalender 2012» zeigt die schöne Seite des Velosports, mit Sportlerinnen als Models. Die Profis aus der Mountainbike- und Rennradszene füllen die Blätter des Jahreskalenders sexy aus. Reizvoll posie- Mehr als nur die Wädli ren sie zum Beispiel mit Veloteilen, Bikerinnen zeigen sich sexy. aber auch in velountypischer Kleidung. Bestellen kann man den Cyclepassion-Kalender auf www.cyclepassion.com zum Preis von 36 Euro (rund 43 Franken). Schnell sein lohnt sich: Erfahrungsgemäss ist die Auflage schnell vergriffen.

Peter Grübler durch den Strassendschungel

Verhalten bei Parkschaden Kürzlich habe ich beim Parken ein anderes Auto leicht beschädigt. Ich konnte nicht auf den Besitzer warten und habe meine Visitenkarte mit einer Notiz hinterlassen. Ist das korrekt? Nein. Art. 51, Abs. 3 des Strassenverkehrsgesetzes (SVG) lautet: «Ist nur Sachschaden entstanden, so hat der Schädiger sofort den Geschädigten zu benachrichtigen und Namen und Adresse anzugeben. Wenn dies nicht möglich ist, hat er unverzüglich die Polizei zu verständigen.» Bemerkt der Geschädigte Ihre Notiz nicht, bleibt er auf dem Schaden sitzen. Eine Anzeige gegen Unbekannt oder eine Verzeigung durch Zeugen könnte die Folge sein.

Fahren 7. bis 10.10 Sie vom rolet Ave . diesen Chevo. An 30. 9. mit N meldung bis Adresse, T amen, Alter, el. u mathias.w nd Bild an: ohlf @ringier. eld ch

Kalender mit sexy Velofahrerinnen

Mit TCS-Experte

Rolf Moor, per E-Mail

Werde Sie Testen r

→ ZWEIRAD

Seitenblick

Fragen? Schreiben Sie an: auto@blick.ch

Der Autotester Ein Kleinwagen mit Muskeln Kurzum: Der Ibiza Cupra R210 vereint Kraft, Design und Sparsamkeit. Der röhrende Sound sorgt für neidische Blicke. Absolut top: Im Cupra R210 kommt mit Tiptronic und Sportauspuff richtiges Rennfeeling auf! Trotzdem ist es ein alltagstaugliches Auto. Total flop: Die weissen Rennstreifen sieht man fast nicht. Zudem ist der Ausstieg in engen Parklücken durch die langen Türen schwierig. Fun: 

Charme: 

Andreas Schuler (25) aus Rothenthurm SZ ist begeistert vom sportlichen Seat.

Design: 


Helfen Sie uns jetzt beim Bau des ökologischen Schiffes >>>

ONLINE-SPENDE www.greenpeace.ch/rw3

Jede Spende zählt!

SMS-SPENDE RW «BETRAG» AN 488

(Beispiel für CHF20.-: RW 20 an 488)

iPHONE APP mit 3D-Modell des Schiffs im neuen Fischratgeber

greenpeace.ch/apps

greenpeace.ch/rw3

Schreiben Sie mit uns Geschichte! Werden Sie Teil der Rainbow Warrior III


34

c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:50 Meteo 19:55 Parteien zur Wahl

16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Cosmo und Wanda 17:40 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Die Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Mord mit Aussicht 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:15 Club Extra Wehrpflicht abschaffen, Moderation: Christine Maier und Michael Weinmann, live vom Bundesplatz in Bern 21:35 Zahlenlotto 21:50 10 vor 10 Mit Stephan Klapproth 22:15 Meteo 22:20 Kulturplatz Mit Nina Brunner 22:55 Invasion auf Lampedusa 23:55 Tagesschau Nacht 00:10 Luminawa B 01:45 Club Extra (W)

20:00 UEFA Champions League Magazin FC Basel–Manchester United 20:30 UEFA Champions League Olympique Marseille– Borussia Dortmund Moderation: Bernard Thurnheer 23:15 Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens E (USA 2003) Abenteuer mit Angelina Jolie, Gerard Butler 01:10 Meteoriten – Apokalypse aus dem All (1/2) E (USA 2008) Thriller

20:00 Tagesschau B 20:15 Jenseits der Mauer B (W) (D 2009) Drama mit Herbert Knaup, Henriette Confurius 21:45 Plusminus B Lohnt sich Bausparen noch/ Ohne Euro ist auch keine Lösung/Rettungsschirm u.a. 22:15 Tagesthemen 22:45 Anne Will B Die Euro-Abstimmung – Riskieren wir jetzt alles? 00:00 Nachtmagazin 00:20 Susos Turm C B (ES 2007) Drama

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Wismar 18:50 Lotto 19:00 Heute 19:25 Küstenwache

16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 17:55 ZIB Flash 18:00 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:48 Lotto 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Rette die Million! Das Quiz mit Jörg Pilawa 21:45 Heute-Journal Mit Claus Kleber 22:12 Wetter 22:15 Auslandsjournal Mit Theo Koll 22:45 Tatort Diskothek Wenn die Party zum Albtraum wird 23:15 Markus Lanz 00:30 Heute Nacht Mit Normen Odenthal 00:45 Faszination Erde (W) 01:30 Rette die Million! (W)

20:00 ZIB 20 20:07 Wetter 20:15 UEFA Champions League Der Countdown 20:35 UEFA Champions League Olympique Marseille– Borussia Dortmund 21:45 ZIB Flash 22:50 UEFA Champions League Highlights des 2. Spieltages 00:00 ZIB 24 00:20 Open Water 2 C B (USA 2003) Thriller mit Blanchard Ryan, Daniel Travis 01:45 Desperate Housewives

20:05 Seitenblicke 20:15 Rosamunde Pilcher: Der gestohlene Sommer (D 2011) Romanze mit Helmut Zierl, Mariella Ahrens 21:50 Seitenblicke Spezial Gourmet 22:00 ZIB 2 22:30 Weltjournal B 23:00 Club 2 Was darf man noch sagen? 00:15 Verdammt in alle Ewigkeit (USA 1953) Drama mit Burt Lancaster, Frank Sinatra

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Ich suche dich 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Barts Blick in die Zukunft/Hinter den Lachern 19:05 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Nette Nachbarn küsst man nicht (D 2006) Romanze mit Senta Berger, Erdal Yildiz, Nina Kunzendorf 22:10 Filippos Politarena Sind unsere Renten sicher oder in Gefahr? 23:15 Die Harald Schmidt Show Gast: Herbert Groenemeyer 00:15 Forbidden TV Erotik-Clips 01:45 24 Stunden Schmuggeln bis der Zoll kommt

20:15 Die Super Nanny Familie N. aus Rügen, Moderation: DiplomPädagogin Katia Saalfrank 21:15 Raus aus den Schulden Frank O. und Sylvia W. aus Bochum, Moderation: Peter Zwegat 22:15 Stern TV Mit Steffen Hallaschka 00:00 RTL Nachtjournal Moderation: Ilka Essmüller 00:27 Wetter 00:30 Raus aus den Schulden (W) 01:25 Familien im Brennpunkt

20:00 Funky Kitchen Club Mit René Schudel 21:20 Body of Proof Maden lügen nicht 22:20 How I Met Your Mother Wir kümmern uns 22:45 How I Met Your Mother Der Captain 23:15 TV total Gäste: Johanna Klum, Fler u.a. 00:15 How I Met Your Mother (W) 02:05 talk, talk, talk Die Late Show 02:45 Spätnachrichten 02:50 TV total (W)

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Koch-Kunst mit Vincent Klink 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Betrifft 21:00 weitweitweg – Willkommen in Fernwest 21:45 Aktuell 22:00 Schlaglicht 22:30 Der Spurensucher 23:00 Das Tribunal (USA 2002) Kriegsfilm mit Bruce Willis 00:55 Leben live 01:25 Leben live

16:00 Ein Löwe namens Christian 16:50 Simon Templar 17:35 X:enius 18:05 Die faszinierende Geschichte der Nudeln 19:00 Journal 19:30 Die Ringelrobben vom Saimaa-See 20:15 Sie waren die Terroristen der Roten Brigaden – Wählen führt zu nichts – Wir schiessen/Revolution ist keine Dinnerparty 22:20 35 Rum (F 2009) Drama 00:00 Übungen im Verschwinden 00:50 Global 01:15 Mit offenen Karten

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:30 Gipfel der Genüsse 16:15 Feuer und Eis – Eine Sagenreise durch das wilde Island 17:00 Die Wikinger 17:45 Island 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Leben auf dem Vulkan 21:00 Insel der grünen Träume 21:30 Bauerfeind 22:00 ZIB 2 22:25 Yugotrip (D 2003) Drama mit Stipe Erceg, Blerim Shatri, Lena Lauzemis 23:50 10 vor 10 00:20 37 Grad: Bin ich schön?

15:50 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order 21:15 Lie to me – Der Rattenfänger 22:10 Criminal Intent – Mafiosi/ Totenwache u.a. 00:55 Vox Nachrichten 01:15 Law & Order (W)

16:00 Ladykracher 17:40 How I Met Your Mother – Swarley/Atlantic City/ Schlag auf Schlag/Im Pärchen-Koma u.a. 20:15 Criminal Minds – AlphaMänner/Tod am Freitag u.a. 22:00 Criminal Minds: Team Red 23:50 Criminal Minds (W) 01:20 Criminal Minds: Team Red (W)

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

TOP

Nicht verpassen

→ Snatch – Schweine und Diamanten

15:45 What's up, Dad? 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Und täglich grüsst das Murmeltier (USA 1993) Komödie mit Bill Murray, Andie Macdowell 22:30 Snatch – Schweine und Diamanten (GB 2000) Actionkomödie von Guy Ritchie mit Brad Pitt 00:35 Und täglich grüsst das Murmeltier (W) (USA 1993) Komödie

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

© 2011

22:30 Uhr auf Kabel 1 In Guy Ritchies UnterweltKomödie geraten einige zwielichte Profi-Kriminelle und Amateurverbrecher auf durchaus brutale Weise aneinander. Brad Pitt als nuschelnder irischer Zigeuner soll als Boxer die Wogen glätten, veranstaltet jedoch nur noch grösseres Chaos. – Brillante Schauspieler und witzige Dialoge.

→ Invasion auf

Lampedusa

22:55 Uhr auf SF 1 Die italienische Insel Lampedusa liegt gerade mal 130 km von der tunesischen Küste entfernt. Im «Tor zu Europa» halten sich teilweise mehr Flüchtlinge als Einwohner auf. Der Dok zeigt, wie die Insel zum Prüfstein der Flüchtlingspolitik wurde.

→ Titel hh:mm Uhr auf SENDER

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Schleifen, Fräsen, Bohren, Kleben – Mit dem Set aus Dremel Multimax, Dremel 8200 und der Dremel Gluegun 940 haben Sie alles zur Hand, was Sie fürs Basteln und Heimwerken brauchen. Tipps und Tricks finden Sie unter: www.dremel.ch

Gewinner vom 14. September: S. Weber, Zürich

Ein Handwerk-Set von Dremel im Wert von 527 Franken! TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

4

3 → SO MACHEN SIE MIT:

SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 29. September 2011, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.

Hoch hinaus mit der European Business School

Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss: praxisorientiert und flexibel Ein Hochschulabschluss zu absolvieren eröffnet neue Perspektiven und Aufstiegschancen. Die European Business School führt kaufmännische Berufsleute in einem zeitlich flexiblen Studienprogramm über die Höhere Fachschule direkt zum bologna-konformen Fachhochschulabschluss. In vier berufsbegleitenden Jahren absolvieren Studierende so parallel zwei etablierte Abschlüsse. zeitlich flexibel vermittelt. Von diesem Angebot profitieren auch Studenten ohne Berufsmatura.

European Thun 033 225 44 50 European Bern 031 312 84 84 European Zürich 043 205 05 05 European Luzern 041 500 50 50 European St. Gallen 071 272 11 33

Als privates Bildungsunternehmen orientiert sich die European konsequent am Markt und am Kunden. Der

direkte Kontakt mit der Wirtschaft macht die Bildungsorganisation für angehende Führungskräfte und erfahrene Manager gleichermassen zum idealen Partner.

AN S W I T Z E RL

zeichnet die Wirtschaftsschule aus.

EA N . C H BU

OL

Die European begleitet Sie auf dem Weg in Ihre erfolgreiche Zukunft.

OP

D

E UR

www.european.ch

ESS SCHO

Konsequent praxisorientiert Die European hat ein hochentwickeltes transferorientiertes Lernmodell, welches den spezifischen Bedürfnissen der Businessstudenten entspricht. Das Studium findet im Unterrichtsraum, online, von zuhause aus, am Arbeitsplatz, bei Betriebsbesichtigungen und auf einer internationalen Studienreise statt. Diese unterschiedlichen Lehr- und Lernmethoden ermöglichen ein effizientes Studium. Die gezielte Transferorientierung, theoretisches Wissen in praktische Handlungskompetenz umzuwandeln,

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie mit uns einen Termin für eine unverbindliche, individuelle Bildungsberatung. Wir begleiten Sie von Beginn weg aktiv bei Ihrer Karriereplanung.

SIN

Das Studienprogramm der Höheren Fachschule für Wirtschaft HFW an der European ermöglicht es, sich persönlich und fachlich nach schweizerischen Standards zu qualifizieren. Absolventen können die eidgenössische Wirtschaftsbildung mit international anerkannten Bachelor- und Masterstudien verbinden. Dank der Zusammenarbeit mit der Hamburger FernHochschule HFH, eine der grössten privaten Hochschulen Deutschlands, eröffnet sich die Perspektive, parallel zum HFW-Studium oder im Anschluss dazu ohne Umweg einen FH-Abschluss zu erlangen. Die Fachhochschul-Module sind exakt auf das HFWStudium abgestimmt und werden im Fernstudium

➔ Gratis Karriereberatung – jetzt anrufen!

EUROPEAN Die praxisorientierte Wirtschaftsschule mit globalem Netzwerk. International akkreditiert.


36

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1575 Franken

Wochenpreis: 15 × eine Allin-One-Sicherheitslösung von Norman im Wert von je 105 Franken! Sicher surfen im Internet: Ausgestattet mit Antivirus, Antispam, Antispyware, Personal Firewall, Web Content Protection, Intrusion Guard und Privacy Tool bietet Normans SecuritySuite PRO zuverlässigen Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware, Hackern und anderen Formen von Malware. www.norman.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 29. September 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 26. September: PERUECKE Die Gewinner der Kw 38 (Gutschein von Fielmann) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007312

3 1 1 1 4 0 3 3 3

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

1 2

1

2

1

2

1

1

5

0

5

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

2 8 1 7 4 6

5

6

8

6

2

7 3 5

9

4 2

Conceptis Puzzles

23

21

27

17

13

16

28 23

3

2 5 9 1

28

So gehts:

18

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

9 25 7

23 20

19

19

12

24 16

13

29

4

10 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 5 × 1 Gutschein von deluxeBIJOUX im Wert von je 200 Franken!

deluxeBIJOUX das Fachgeschäft mit der grössten Auswahl an modischem Schmuck und tollen Accessoires bekannter Markenhersteller in Zürich. www.deluxebijoux.com

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 29. September 2011, 15.00 Uhr

06010013672

5

17

Gesamtwert: 1000 Franken

3 1

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

7007726

→ SUDOKU schwierig

6 7

7

9

1

3 1 8

8

8 3

4 5 9

1

8 9

2

4

9 4

Conceptis Puzzles

3

6 2 7

06010000793


Mittwoch, 28. September 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

37

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Venus im befreundeten Waagezeichen steigert Ihre Attraktivität. Singles können sich den besten Flirt aussuchen, Liierte werden vom Schatz verwöhnt. Flop: Wenn Ihr Chef ablehnend auf Ihre Vorschläge reagiert, nicht gleich das Handtuch werfen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Powerplanet Mars stärkt Sie auf harmonische Art und Weise. So können Sie ganz geschickt Ihren Willen durchsetzen, ohne dass Ihnen jemand böse ist. Flop: Machen Sie sich heute keine Gedanken über Probleme, die morgen auftreten könnten.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie haben Ihren Blick hauptsächlich auf das Schöne im Leben gerichtet. Das zaubert Ihnen ständig ein Lächeln auf die Lippen. Flop: Sie dürfen gern etwas risikofreudiger sein. Der grosse Wurf gelingt Ihnen nur, wenn Sie nicht kleckern, sondern klotzen!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Sie verfügen über eine rasche Auffassungsgabe und verarbeiten neue Informationen schnell. Flop: Die Temperaturen sinken, jetzt sollten Sie immer etwas Warmes dabeihaben. Ihr Abwehrsystem ist nicht sehr kräftig.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie befinden sich in einer erfolgreichen Schaffensphase – viel Power, genügend Disziplin und immer die richtige Idee! Flop: Geben Sie Ihre negative Haltung zu einer Angelegenheit auf. Wenn Sie daran nichts Positives finden, sehen Sie sie neutral.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie sind heute der ideale Berater. Ihr Gespür für die Probleme anderer ist gut, gleichzeitig wahren Sie, die notwendige Distanz. Flop: Suchen Sie sich im Job die angenehmen Arbeiten heraus. Für komplizierte Aufgaben fehlt es Ihnen an Lust und Disziplin.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Ihre Intuition und Ihr klarer Kopf helfen Ihnen, sowohl beruflich als auch privat die richtigen Entscheidungen zu treffen. Flop: Allerdings sind Sie etwas empfindlich. Kritische Bemerkungen oder gar Vorwürfe stecken Sie schlecht weg.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Merkur macht jetzt Karrieresprünge möglich! Geben Sie Vollgas und setzen Sie Ihre Talente ein. Flop: Lassen Sie darüber hinaus aber Ihre Beziehung nicht zu kurz kommen. Senden Sie zwischendurch mal kleine Liebessignale per SMS.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Das könnte ein turbulenter Tag werden. Aber das mögen Sie ja! Abwechslung und Herausforderungen liegen Ihnen zurzeit mehr als Alltagsroutine. Flop: Durch den Mond im Gegenzeichen Waage sind Sie innerlich etwas hin- und hergerissen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie haben Kraft für zwei. Im Job schaffen Sie alles, was Sie sich vorgenommen haben, und auch nach Feierabend sind Sie noch unternehmungslustig. Flop: Nutzen Sie Ihr Verhandlungsgeschick, aber ziehen Sie den anderen nicht über den Tisch.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Der heutige Tag ist wie geschaffen für ein klärendes Gespräch mit dem Menschen, der Ihnen wirklich wichtig ist. Flop: Sie fühlen sich unsicher wegen einer neuen Aufgabe? Gar nicht nötig! Denken Sie daran, was Sie schon alles geschafft haben.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Kommunikation ist zurzeit sowohl Ihr Bedürfnis als auch Ihre Stärke. Günstig für Verhandlungen im Job. Flop: Nehmen Sie sich für den heutigen Tag nicht zu viel vor. Sie könnten enttäuscht sein, wenn Sie nicht alles davon schaffen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS «Sag mal Niels, hast du der Sophie nun einen Heiratsantrag gemacht?» – «Ja, letzte Woche. Aber ich muss mich wohl noch einige Zeit gedulden. Sie meinte, ich wäre der Letzte, den sie heiraten würde!» Zwei Fallschirmspringer unterhalten sich im freien Fall. Sagt der eine: «Von hier oben sehen die Menschen aus wie Ameisen.» Sagt der andere: «Mensch, das sind Ameisen!»


38

COMMUNITY

Die Singles des Tages Joya sucht ...

«... einen treuen, liebevollen Mann» Alter: 19 Jahre Wohnort: Greifensee ZH Grösse: 1,60 m Beruf: Coiffeuse Sternzeichen: Steinbock Mein Club: Das Indochine. Mein Drink: Wodka Lemon. Mein bester Anmachspruch: «Sorry, ich han mini Nummere verlore, chasch mer dini geh?» So verführe ich: Mit Kerzenlicht.

Baby, i möcht dir eifach danke sägä für aus, wo du mir gisch. Weiss gar nid, wini das verdient ha! Bisch eifach di beschti! Liebe di übraus, dis Häsi :D Hey Smileymaa ;-) Au für mich sind die WB-Fahrte vor de 8e churzwieliger gsi:-) Wer schön, wenn me sich wieder chönt gseh! Lg Smiley;-) ellymoser@gmail.com

Ist sexy: Ein gut gekleideter Mann. Das will ich mal erlebt haben: Bungee Jumping. Ich kann nicht: Lügen. Kontakt: 2809_joya@bsingle.ch

Nadim sucht ...

«... eine Frau mit vollen Lippen» Alter: 20 Jahre Wohnort: Zofingen AG Grösse: 1,75 m Beruf: Polymechaniker Sternzeichen: Waage Mein Drink: Passoa Orange.

Du m, bisch am 26.9 am 19.50 uf em S44 uf Langnau gfahre. Mir hei üs öfters agluegt & ig finge di & dis Lache mega härzig. Nächscht Mänti ufm gliche Zug?

Du Marc mit dä grüene Skihose.^^ Ich entschuldige mich für mis Benäh uf dä Skipiste! Nims ah? Isch supi gsi (= Lg Laura

Am 17 9.11 send 2 glöcklechii Mönshe zemmecho O + J ... I lieb di min Shatz ... i grüess no mini Family us doppel AA lg Okii

Min traumhafte Tesoro<3 Morn isches sowiit, mir ziehnd i eusi erschti gmeinsami Wohnig! Bin so ufgregt!! Te amo!

Meine Macke: Ich bin ein Morgenmuffel.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Danke a dä nätt Metarbeiter vode Pilatus bärgbahne, well er eus extra en Gösel brocht het :D EUSE HELD DES TAGES! ;)

Mein Sound: House, R&B.

www.blickamabend.ch

es golHallo! Han es chlis e vu lle digs Herz am Be . de un gf S UB vor de Wem ghörts ? rz@ kleinesgoldeneshe m hotmail.co

Baaby, wot der nur mal sege, wie fest ich dich LIEB!! <3 Bisch de aller best min Engel...<3 M R FOREVER.<3 Saamo Tii beboo.<3 diin Fishkopf.<3 =)

mm um Vale amore, ich maag nü eeh no r me Gib . pfe dich käm eralles Chance! Ich lieb dich üb Bubba

Du (m) bish in Wädi igstiege (8:00) & chli störig kha mit dim Iphone ;-) Meld dich ausgelacht@hotmail.com

Ich wünsche mir von dir ein ,,Wort,, zu mir! Warum kannst du nichts sagen und es nun endlich wagen? ,,Ich liebe dich,, die Worte der allerschönsten Sorte! Am Samstig S7- sorry dasi di so jung igschetz han. Lit wohl a dim natürliche Usgseh, wo wie du sehr sympatisch gwürkt het xD Mal en Drink? stef16_639@hotmail.com

Lidim min Schnügel, vermiss dich eifach so feshd. Du bisch s’Beste was mer je passiert isch Selmoni. No 1 Wuche den sinds 3 Johr.

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Meinen ersten Kuss: Bekam ich in Barcelona am Strand. Mein bester Anmachspruch: «Süessi Trube, du hesch herzigi Auge.» Ich verliebe mich: Wenn das Aussehen und der Charakter stimmen. So verführe ich: Mit meinen langen Wimpern. Für meine Liebste würde ich: Alles machen. Verzeihen: Kann ich, vergessen jedoch nicht. Ich kann nicht: Fliegen. Kontakt: 2809_nadim@bsingle.ch

Yoko ist ganz schön besitzergreifend. Niemand sollte es wagen, ihm das iPhone wegzunehmen. Wer sich dennoch traut, kann sich auf etwas gefasst machen.

Ein Bild von Natalie Riede aus Glattpark ZH Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


39

Mittwoch, 28. September 2011

Sex am Abend mit Eliane

Modeblick

«Du bist nicht wirklich verliebt, der Typ fährt dir ein»

Barbara weiss, wem was steht

So wird der Mann zum Gott

Meine Freundin (29) und ich (28) sind seit drei Jahren ein Paar. Sie ist Österreicherin und besucht hier die Universität. Sie ist aber in der Schweiz nicht glücklich, weshalb sie darüber nachdenkt, nach Studienabschluss in ihre Heimat zurückzugehen. Nur meinetwegen ist sie noch hier. Ich wiederum kann mir ein Leben ausserhalb der Schweiz nicht vorstellen, denn ich bin in meiner Region sehr verwurzelt. Was soll ich tun? Lorenz

Ich (20) habe mich in einen verheirateten Mann (30) verliebt. Jedesmal, wenn wir uns begegnen, lächeln wir uns an und er sagt auch hallo. Ist da bei ihm auch mehr? Oder macht er das nur aus Höflichkeit? Soll ich ihm sagen, dass ich mich in ihn verliebt habe? Lola

Wenn deine Freundin es in drei Jahren nicht schaffte, an der Uni Freundinnen und Kollegen zu finden und sich auch nicht in deinen Freundeskreis integrieren konnte, ist ihr Wunsch verständlich. Falls sie mit ihren früheren Kolleginnen Kontakt hielt und nach ihrer Rückkehr den Anschluss wieder findet, kommt sie nicht mehr zurück. Es ist aber sehr gut möglich, dass sie sich nach der langen Abwesenheit dort so fremd fühlt wie hier. Du bist hier verwurzelt, sie dort. Lass sie ziehen. Die Distanz wird eure Gefühle klären, die du vielleicht nicht zufällig ausklammerst. Wäre zwischen euch Liebe und Vertrautheit, würde sie sich hier nicht fremd fühlen. Vielleicht macht die Trennung euch bewusst, wie wenig euch verbindet. Wenn es umgekehrt ist, umso besser.

Auf gar keinen Fall! Du bist auch nicht wirklich verliebt; der Typ fährt dir ein und du stellst dir ganz tolle Sachen mit ihm vor. Gut, er lächelt dich an und sagt hallo. Aber grad viel ist das nicht! Du wirst ihm gefallen und er wird deinen Blick und dein Lächeln richtig interpretieren. Aber stehen blieb er noch nie und fragte, ob man sich mal treffen will. Sei froh: Eine Liaison mit einem Verheirateten bedeutet heimliche, kurze Treffs an unmöglichen Orten. Die er oft in letzter Minute absagt. Zudem wird sein schlechtes Gewissen ihn dazu verleiten, die Vorzüge seiner Frau zu preisen. Wochenenden, Feiertage und Ferien liegen sowieso nicht drin. Lass es beim kleinen Flirt. Er hebt deine Stimmung und damit deine Chancen bei Dutzenden unverheirateter Männer.

Ich (52) habe seit drei Jahren neben meiner Ehefrau eine ledige Freundin (54). Wir unternehmen ungefähr alle zwei Wochen etwas gemeinsam und haben danach schönen Sex. Sie will aber partout nichts von einer festen Bindung wissen, obwohl ich dazu bereit wäre. Sie sagt, sie habe mich lieb, aber nicht so stark, wie ich sie. Soll ich sie fallen lassen, oder weiter versuchen, sie zu überzeugen? Max

Wenn du zu Hause sehr unglücklich bist, ist deine neue Liebe ein guter Anlass zur Trennung. Ich nehme aber an, deine Ehe ist bloss nicht mehr frisch. Und dass du deine Frau, die Familie, dein ganzes Umfeld mehr vermissen würdest, als du heute denkst. Dass die Freundin dich nicht für sich allein will, heisst nicht, dass sie dich weniger liebt, als du sie. Sie ist es bloss gewohnt, allein zu leben. Du hast also keinen Grund, sie fallen zu lassen. Nicht, solange ihr schöne Momente teilt. Schicken Sie Ihre Anfrage per E-Mail an: eliane.schweitzer@ringier.ch oder per Post: Eliane Schweitzer, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich

Zu den Dingen, die ich am meisten liebe, gehört die Tatsache, dass ich eine Frau bin. Dennoch gebe ich zu, dass ich Männer ab und zu beneide. Sie müssen sich weder die Beine rasieren, noch Augenbrauen zupfen. Bei einem Mann genügen Jeans und TShirt, um einen Gott aus ihm zu machen. Trotzdem staune ich immer wieder über Typen, die es schaffen, alles falsch zu machen. Gestern an der Migros-Kasse witterte ich den potenziellen Vater meiner Kinder. Locken, Wollmütze, Dreitagebart. Ich malte mir unsere Zukunft aus. Doch dann traf es mich mitten ins Herz. Der Gute trug eine beige Stoff hose mit ganz viel Säcken. Ich rede von jener Sorte Freizeithose, die ich meinem Vater bei unseren dritten AllInclusive-Ferien auf Teneriffa verboten hatte. An den Füssen trug der Migros-Mann Trekking-Schuhe. In Zürich Downtown. Meine Zukunftspläne mit ihm schwanden ins Nirwana Männer, unbedingt machen: Sitzende Jeans zu Pullover mit V-Ausschnitt kombinieren. Oder ein unifarbenes Hemd dazu, mit dem obersten Knopf offen. barbara.kallenberg@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was möchten Sie unbedingt einmal erlebt haben?

Andrea (23) Studentin aus Küssnacht SZ Ich möchte einmal Asien und Australien bereist haben, vor allem wegen der schönen Natur. Ich bin ein sehr naturverbundener Mensch und liebe das Freiheitsgefühl beim Reisen.

Erdinc (17) Detailhandelsfachmann aus Horw LU Zurzeit spiele ich Fussball in Kriens und hoffe, dass ich es einmal in die Champions League schaffe. Ein berühmter Fussballer zu werden wäre schön.

Vanessa (16) Schülerin aus Wiedikon ZH Die Welt entdecken, verschiedene Kulturen kennenlernen, reisen. Asien zieht mich sehr an. Ich will den Dschungel sehen und einen Einblick in das Leben von Ureinwohnern erhalten.

Phil (16) Schüler aus Kilchberg ZH Fallschirmspringen ist ein noch unerfüllter Traum von mir. Aus der Höhe sieht man die Welt aus einer ganz anderen Perspektive. Sicherlich ein unbeschreibliches Gefühl.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Atom-Ausstieg Was der Entscheid wirklich bedeutet.  Krankenkassen Wie viel Sie wirklich mehr bezahlen 2012.

www.blickamabend.ch Freitag

Udo Jürgens

Das Wetter MORGEN

22°

Das ultimative Interview zum 77. Geburtstag.

Samstag

23°

Exklusiv

Bern Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Sonntag

22° 0% 9h

Heute vor einem Jahr: Wechselnd bewölkt, 13°

23°

Weltwunder Matterhorn das Matterhorn ein neues Weltwunder wird, braucht es Ihre Stimme.

Durchgesetzt Das Matterhorn ist unter den Top 28.

G O OD

NEWS !

… Alex Frei FC Basel-Idol & Goal-Getter

Von: glh@ringier.ch An: info@fcb.ch Betreff: Gratulation!

T

önt doch gut: Weltwunder Matterhorn. Die vom Schweizer Abenteurer Bernard Weber ins Leben gerufene Initiative «New 7 Wonders of Nature» geht in die letzte Runde. Dabei hat sich der 4478 Meter hohe Berg unter 441 Nominierungen aus aller Welt unter die besten 28 gekämpft. Aber die Konkurrenz ist stark: Nebst dem Grand Canyon sind auch der Vesuv oder die Galapagosinseln nominiert. Verhelfen Sie dem Matterhorn zum Sieg. Stimmen Sie auf «www. new7wonders.com» für das Schweizer Wahrzeichen. Die Abstimmung läuft noch bis zum 11. November. kgq

Glogger mailt …

Lieber Alex Frei Chapeau, wie französischsprechende Fussballer sagen. Zum 3:3 gegen Manchester United. Obwohl ich die FC-Basel-Fans für eine Landplage halte – wer die beim Aufmarsch in Bellinzona gesehen hat: eine grölende, überall hinpinkelnde Masse in Alkohol. Die Mannschaft dagegen – Mitspielen statt Holzen, Stehen, Mauern. Beste Visitenkarte eidgenössischen FussSchaffens. Nur eines hätte euch Trainer Thorsten Fink als Ex-Spieler des FC Bayern München sagen müssen: Ein Spiel gegen ManU dauert immer 94 Minuten. Wie 1999 in Barcelona. Wo ManU den Bayern in den letzten zwei Minuten die Lederhosen auszog! Helmut-Maria Glogger

Galapagos-Inseln Mit den schützenswerten Iguanas.

Vesuv Der aktive Vulkan ist der einzige auf Europas Festland.

Anzeige

X-Mas Shopping mal anders erleben! Wien, Flug & Hotel 3 Berlin, Flug & Hotel 3 London, Flug & Hotel 3 Montréal, Flug & Hotel 3

2 Nächte 2 Nächte 2 Nächte 2 Nächte

ab CHF

235.– ab CHF 250.– ab CHF 295.– ab CHF 1125.–

Preisbeispiele verstehen sich als tagesaktuelle Richtpreise, die sich stetig verändern. Flüge mit Swiss International Air Lines ab/bis Zürich, inklusive Taxen. Preise pro Person im Doppelzimmer. Angebot buchbar bis 15.10.11, vorbehalten Verfügbarkeit - Änderungen jederzeit vorbehalten.

Täglich die besten Preise!

www.tui.ch oder in jedem guten Reisebüro.

Fotos: swiss-image.ch/Robert Boesch, Christian Lanz, ZVG

WAHL → Damit

28.09.2011_BE  

Zeigt das TV die Wahl nicht mehr, überdenkt Beldona ihr Engagement. Prämien steigen 2012 um 2,2 % Zeigt das TV die Wahl nicht mehr, überdenk...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you