Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Montag, 27. Juni 2011 Basel, Nr. 122

Harry ganz bei Trost «Nichts da mit Pippa. Ich bin 100 Prozent Single.»

HEUTE ABEND

28°

 PEOPLE 16

MORGEN

32°

Bei ihm streiken die Konsumenten Frisst das Kalb auf der Weide Gras, ist sein Fleisch rosa statt weiss.

Nur noch vier Tage arbeiten SP-Nationalrat Rennwald will so die Arbeitslosigkeit bekämpfen. Ein chancenloser Vorschlag mit Charme.  SCHWEIZ 4

Es wächst nicht zusammen ... ... was zusammengehört. Die Helgoländer wollen ihre vor 300 Jahren zerrissene Insel nicht wieder flicken.  AUSLAND 8/9

Kampf ums Kalbfleisch

Fotos: Getty Images, Reuters, Peter Gerber, SRF

Warum hat mich niemand

zum Fressen gern? N

iemand will das schöne, grasfressende und trotzdem zarte Kalb essen, weil die Konsumenten noch immer der Mär vom weissen Fleisch aufsitzen.

Sie glauben, rotes Kalbfleisch sei zäher, weniger edel. Rot wird das Fleisch, wenn die Kälber nicht nur mit Milch aufgezogen werden. Gemäss Tierschutzgesetz müssen Käl-

ber ab 2013 auch Heu oder Mais essen dürfen. Endlich – und gut für die armen Tiere. Aber schlecht für die Bauern. Sie fürchten die Dummheit der Konsumenten.  NEWS 2/3

Endlich heiratet er

Heute Ab e n d im TV

«Albert und Charlene»: Doku über den ewigen Junggesellen von Monaco. Hochzeit ist am 2. Juli.  SF 1 22.50


2

NEWS

→ IMAGE WECHSEL

www.blickamabend.ch

Konsumenten dümmer

Al Kaida reloaded Eine der letzten grossen Sorgen von Terrorchef Bin Laden soll das schlechte Image seiner Organisation gewesen sein. Ein Brief solchen Inhalts soll sich in seinem Nachlass befunden haben. Das US-Internet-Magazin «Wired» hat sich nun den Spass erlaubt, Vorschläge für ein Rebranding zu sammeln:  «Goat Busters» (Ziegen-Burschen, Anspielung auf den Film «Ghost Busters»)  «Explodia» (wie das Reiseportal «Expedia»)  «Planes Against the Machine» (Anspielung auf die Band «Rage against the Machine»)  «Terrorist without Boarders» (Anspielung auf die Organisation «Ärzte ohne Grenzen»)  «Kandahar Ardent Brotherhood of Orthodox Muslims (Kaboom)» («Kandahars inbrünstige Bruderschaft orthodoxer Muslime»)  «People for Extreme Terrorist Adventures (PETA)» («Menschen für extreme Abenteuer», Anspielung auf die militante Tierschutzorganisation). rö

Letzte Sorge Terrorchef Bin Laden.

Dürfen erst ab 2013 Heu essen Mastkälber im Stall.

TIERSCHUTZ → Keiner will rotes

Kalbfleisch essen – bis jetzt. Aber bald gibt es kein anderes mehr. michael.spillmann @ringier.ch.

D

ie Schweizerinnen und Schweizer essen am liebsten helles Kalbfleisch. Dann sei es am zartesten, so die Annahme. Eine Vorliebe, die den Bauern zu schaffen macht. Denn: Auf rosa oder gar rotem Kalbfleisch bleiben die Kälbermäster sitzen. Oder sie können es nur mit massiven Abzügen verkaufen. In Zahlen: bis zu 3 Franken pro Kilo weniger, pro Kalb macht das bis zu 400 Franken. Für viele Bauern ein Nullsummenspiel.

→ HEUTE MONTAG 0.54 Uhr, Moskau Bei einer Solidaritätskundgebung für den inhaftierten Ex-Ölunternehmer und Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski wurden 30 Oppositionelle festgenommen. 1.32 Uhr, Maiduguri Mutmassliche Anhänger

Zeiten in MEZ.

der islamistischen Sekte Boko Haram haben in Nigeria in Biergärten drei Bombenanschläge verübt und dabei 25 Menschen getötet. 4.35 Uhr, New York  Der Animationsfilm «Cars 2» aus den Disney-PixarStudios ist am Eröffnungs-

Dass helles Kalbfleisch zarter und besser ist als rosa oder rotes Fleisch, ist nicht nur ein weitverbreitetes Vorurteil, im Gegenteil: «Das rosa oder rote Fleisch ist kräftiger und hat mehr Eisengehalt», erklärt Walter Moser, Betriebsleiter bei der Zürcher Metzgerei Angst. Verantwortlich für die rötliche Färbung sind die Tierschutzvorschriften. Die neue Verordnung, die 2013 definitiv in Kraft tritt, verlangt eine genügende Eisenversorgung der Kälber. Soll heissen: Nach der

Milch-Fütterung müssen es heute Nachmittag am die Tiere bis zur Schlach- Tierspital Bern zum grostung Heu, Mais oder ande- sen Kälbergipfel. Dort treffen sich Vertreres geeignetes Futter bekommen. Und nicht wie ter des Tierschutzes, der bisher nur Stroh. Metzgerschaft, der GastroJetzt werden die Bau- nomie, des Detailhandels ern, die sich schon heute an und der Wissenschaft. die Vorschriften halten, für Wichtigste Fragen: Wie ihr tierschutzkonformes können die Kunden vom roHandeln bestraft. ten Kalbfleisch überzeugt «Es ist in werden? Und den Köpfen Die Kalbsbratwenn das der Kunden: nicht klappt? Sie wollen wurst wird Wie kann das weisses Kalb- dunkler. Fleisch trotz fleisch! Es Einhalten der braucht viel, viel Aufklä- Vorschriften hell bleiben? rungsarbeit», sagt Metzge- Eine Frage stellt sich aber rei-Betriebsleiter Walter schon heute: Wird auch Moser. die Kalbsbratwurst rot? Um die Probleme der «Nein, aber sie wird in der Bauern und Kälbermäs- Farbe dunkler», so Walter ter zu diskutieren, kommt Moser. 

wochenende an die Spitze der US-Kinocharts gerast. Die 3D-Fortsetzung der Abenteuer von Lightning McQueen spielte in den ersten Tagen nach Angaben von «Hollywood Reporter» trotz gemischter Kritik 68 Millionen Dollar ein. 7.43 Uhr, Zürich Der Schokoladenhersteller

Barry Callebaut übernimmt von der mexikanischen Chocolates Turin eine Fabrik für Industrieschokolade in Toluca, südwestlich von Mexico City. 10.14Uhr, Zürich  Das Medienunternehmen Ringier baut sein digitales Onlinegeschäft weiter aus: Es übernimmt 60 Prozent


3

Montag, 27. Juni 2011

als Kälber

Neues aus Absurdistan →NACHGEFRAGT Brigitte Meier (29) Kälbermästerverband

Fotos: Keystone, AP (2), Reuters, RDB (2), Getty Images, iStockphoto, ZVG

«Kunde kau das billigere Fleisch»

Burger aus dem Reagenzglas EN GUETE → Nur noch ein Jahr warten, dann soll er da sein: der erste «In vitro»-Hamburger. Wie Mark Post, Professor für Physiologie an der Universität von Maastricht (NL) gegenüber der «Daily Mail» sagte, braucht es für den Zucht-Burger «nur» 10 000 Stammzellen eines gesunden Rinds. Im Labor sollen diese dann zu Muskelfasern gezüchtet werden, die schliesslich gehackt in der Bratpfanne landen. Wie der Professor erklärte, könnten so schon bald sämtliche Fleischarten im Reagenzglas hergestellt werden – ohne Schlachthof. Was noch fehlt, ist eine Testperson, die den Burger probiert. msp

der Firma «DeinDeal.ch», dem klaren Schweizer Marktführer im Group Buying-Geschäft. «DeinDeal. ch» beschäftigt momentan über 100 Mitarbeitende. 11.14 Uhr, Peking Der frühere chinesische Finanzminister Jin Renqing ist laut einer von der Enthüllungsplattform Wikileaks ver-

Frau Meier, warum wollen Schweizer nur helles Kalbfleisch? Wenn man den Konsumenten erklärt, dass bei rosa Fleisch die Kälber artgerechter gehalten werden und es sich nicht unterscheidet, verstehen sie das. Aber wenn sie das Kalb- neben dem Rindfleisch sehen und dieses sich farblich nicht unterscheidet, dann kaufen sie sich das billigere Fleisch. Das Problem ist, dass vor allem die Gastronomie auf helles Kalbfleisch setzt. Was hat das für Folgen für die Bauern? Sie müssen je nach Schlachthof mit Abzügen rechnen. Pro Kalb kann das etwa 200 bis 400 Franken ausmachen. Wie können die Kunden überzeugt werden, rosa oder rotes Kalbfleisch zu kaufen? Das ist mit viel Aufwand verbunden. Es braucht auch die Hilfe der Medien. Insbesondere bis 2013, wenn die Fütterungsvorschrift gilt. Sonst droht Gefahr, dass etwa die Gastronomie weisses Kalbfleisch importiert und die Schweizer Bauern auf ihrem roten Fleisch sitzen bleiben. msp

Dieser Match kam den Spielern spanisch vor Es war seltsam. Plötzlich Pfiffe. Das amerikanische und das mexikanische Fussballteam standen sich zum GoldCup-Final gegenüber. Vergleichbar mit der Fussball-Europameisterschaft. Der Final war im Stadium von Pasadena, Kalifornien. Das ist wohlgemerkt in den USA. Doch das ganze Spiel wurde auf Spanisch Regte sich kommentiert. Das irritierte die masslos amerikanische Mannschaft auf Der enorm. Goalie Tim Howard regamerikanite sich derart auf, dass er den sche Goalie Tim HowFussballverband lautstark kritiard. sierte: «Die sollten sich schämen. Das war eine Schande, dass alles auf Spanisch war. Sie könnten ihren A... darauf wetten, dass – wenn das Spiel in Mexico City gewesen wäre – es niemals auf Englisch kommentiert worden wäre.» Die Mexikaner gewannen übrigens 4:2. spj

Heute Mittag im Bundeshaus:

Maurer soll endlich Zahlen zu Kampfjets auf den Tisch legen Letzte Woche löste die Idee von Bundesrat Johann Schneider-Ammann, aus wirtschaftspolitischen Gründen die neuen Kampfjets früher zu kaufen, Kopfschütteln aus. Der Basler FDP-Nationalrat Peter Malama verteidigt seinen Bundesrat und ärgert sich vor allem über Ueli Maurer: «Wir hören immer wieder neue Zahlen, wie viel die Jets kosten würden.» Die FDP verlangt nun vom SVP-Bundesrat Varianten und konkrete Finanzierungsvorschläge. «Und zwar so schnell wie möglich», sagt Malama. Kürzlich war publik geworden, dass Maurer dem Bundesrat noch vor den Sommerferien einen Vorschlag für ein Finanzierungskonzept mit Kosten von sechs Milliarden Franken vorzulegen plant.

Will genaue Zahlen für neue Kampfjets FDP-Nationalrat Peter Malama.

öffentlichten US-Depesche 2007 wegen einer Affäre mit einer Spionin aus Taiwan entlassen worden. 12.21 Uhr, Zürich Sunrise führt den Data-Alert für Kostenkontrolle im Ausland ein. Sobald Kosten von über 300 Franken anfallen, wird die Nutzung blockiert: «www.sunrise.ch/data-alert»

→ TWEET DES TAGES Thomas Lang @thlang über die Schrecken des Sommers:

Das prächtige Sommerwetter bringt leider auch wieder einige Fashion-NoGos; Kurzarmhemden mit Krawatte. Mir brennen die Augen. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend


4

Preisüberwacher

Stefan Meierhans kämp für Konsumenten

100 Mio. einsparen! Ich benötige ein sogenanntes SchlafapnoeGerät, weil meine Atmung in der Nacht zuweilen aussetzt. Seit Jahren wundere ich mich über die enormen Kosten für diese Geräte und die zum Teil überflüssigen Leistungen bei der Miete solcher Geräte. Was kann man tun? J.C.M. aus P. Sie sprechen die Preise an, die in der Schweiz für sogenannte Mittel und Gegenstände von der Krankenversicherung bezahlt werden. Es gibt dafür eine spezielle Liste: die MiGel-Liste. Solche SchlafapnoeGeräte gehören zu den «MiGel», aber zum Beispiel auch BlutzuckerMessstreifen für Diabetiker. Die Preise für derartige Geräte sind immer wieder ein Thema – wie Ihre Zuschrift zeigt. Wir haben deshalb seit Anfang Jahr diese MiGelPreise vertieft unter die Lupe genommen. Gerade vor einer Woche habe ich meine entsprechenden Beobachtungen und Schlüsse dem zuständigen Departement des Innern (EDI) zugestellt. Es muss nun meine Anträge prüfen. Sollte das Departement meinen Empfehlungen nicht folgen, müsste es begründen, weshalb. Ich bin gespannt auf die Antwort. Immerhin: Santésuisse – der Verband der Schweizer Krankenversicherer – schätzt die Sparmöglichkeiten im MiGel-Bereich auf gut 100 Millionen Franken jährlich. Wir bleiben dran! Preisfragen? Schreiben Sie an briefkasten@pue.admin.ch

www.blickamabend.ch

Der schlimmste Sex-Serientäter steht vor Gericht UNHOLD → Urs B. (62) schlich laut Anklage zu über

50 Mädchen, betäubte und missbrauchte sie. die schlafenden Mädchen, bevor er sich an ihnen veraienschauspieler Urs B. ging. Heute vor Gericht (62) steht seit heute zeigt er sich uneinsichtig: vor dem Kreisgericht Ober- «Ich habe den Unsinn gelewallis. Die Anklage wirft sen. Das ist nie geschehen! ihm sexuelle Handlungen Für mich ist eine Berührung mit Kindern, sexuelle Nöti- bereits eine sexuelle Handgung und Vergewaltigung lung. Und ich habe die vor. InsgeMädchen nie samt soll er «Ich habe die berührt.» Er sich an rund bestreitet jedoch nicht, 50 Mädchen Mädchen nie dass er zum vergangen ha- berührt.» ben. Heute Tatzeitpunkt Morgen forderte die dort war. Auch nicht, dass Staatsanwaltschaft eine er die Mädchen betäubt Haftstrafe von 10 Jahren und ihnen die Schlafanzüund eine Verwahrung. ge aufschnitt. Doch in einer Die Delikte von Urs B. früheren Vernehmung gab gehen bis ins Jahr 1996 zu- er zu Protokoll, dass er nur rück. Damals wurden meh- «Schamhaare sehen» wollrere Mädchen im Sport- te. Er habe die Mädchen und Freizeitcenter Fiesch nicht berührt. Am meisten Aufsehen VS sexuell belästigt. Urs B. drang mutmasslich nachts erregten jedoch die ihm zur ins Center ein und betäubte Last gelegten sexuellen Von Roman Neumann und Mario Gertschen

L

Übergriffe im Jahr 2000 auf drei Schülerinnen des Waadtländer Nobelinternats L’Aiglon College in Villars-sur-Ollon. Der Mann betäubte drei Mädchen. Am Tatort fand die Polizei Spermaspuren. Aufgrund dieses Vorfalls beschloss das britische Königshaus damals, die beiden Töchter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson nicht in das Schweizer Nobelinternat zur Schule zu schicken. Auf die Spur des Angeklagten kam die Solothurner Polizei 2007. Er schlich sich in einer Sportanlage in die Mädchengarderobe. Ein DNA-Abgleich überführte ihn schliesslich. Schon 1979 war der Mann zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden – weil er fünf Mädchen vergewaltigt hatte. 

Schon am 5. Tage sollst du ruhen Der Bundesrat ist aber anderer Meinung.

Sollen wir nur noch 4 Tage arbeiten? SCHNAPSIDEE → SP-Nationalrat

Jean-Claude Rennwald verlangt neue Arbeitszeitmodelle.

W

er möchte nicht lieber nur 4 statt 5 Tage arbeiten und den freien Tag in der Badi verbringen? Jetzt bringt der SP-Nationalrat Jean-Claude Rennwald aus dem Kanton Jura eine neue Idee: Er verlangt vom Bundesrat die Einfüh-

rung der 4-Tage-Woche. Seine Begründung: Wegen der hohen Produktivitätssteigerung und einer hohen Sockelarbeitslosigkeit ist kaum zu erwarten, dass das Beschäftigungsvolumen im Industrie- und Dienstleistungssektor die Arbeitslo-

sigkeit vollständig auffangen kann. Rennwald verlangt in seinem Mitte April eingereichten Vorstoss aber auch noch, dass jeder Arbeitnehmende jährlich fünf bezahlte Arbeitstage für die berufliche Weiterbildung erhält und alle zehn Dienstjahre ein sechsmonatiges Sabbatical nehmen kann. «Damit die Flexibilität des Arbeitsmarktes und die soziale Sicherheit

intelligent miteinander kombiniert werden können, braucht es diese Neuerungen», meint Jean-Claude Rennwald. Der Bundesrat wiegelt bereits ab. Der Umfang für die zu leistenden Arbeitsstunden und -tage sei in den Arbeitsverträgen und in den durch die Sozialpartner vereinbarten Gesamtarbeitsverträgen festgelegt, sagt der Bundesrat. hcq

Fotos: RDB, Keystone, APA, Zuger Zeitung, Toini Lindroos, iStockphoto, ZVG

Preisfrage

SCHWEIZ


5

Montag, 27. Juni 2011

Das Zimmer im Nobelinternat Hier betäubte der Sex-Täter drei Mädchen.

«Ich dure Leo die Augen schliessen» ABSTURZ → Ein Gas-

ballon stürzt ab. Zwei Insassen haben Glück, der dritte stirbt.

S

ilvan R.* (68) aus Baar ZG ist immer noch schockiert. «Ich lag stundenlang wach. Versuchte zu rekonstruieren, wie das bloss passieren konnte», erzählt der Pilot vom Unglücksballon. Er habe auch gerade mit der Frau des verstorbenen Freundes Leo R.* (66) telefoniert. «Sie sagte mir, sie könne mir nicht böse sein.» Am Samstagmorgen stürzten Silvan R., Matthias B. (55) und Leo R. vom Himmel. Um 4.42 Uhr waren sie in Bad Zurzach AG mit dem Gasballon der Ballonsportgruppe Rapperswil SG gestartet. Zu einem Alpenflug nach Mantua (I). «Plötzlich gab es einen dumpfen Knall», so Silvan R. Die Ballonhülle reisst! Die drei Männer sind im freien Fall, zwei Kilometer über der Erde.

Laienschauspieler Der Angeklagte Urs B. (r.)

Tragisches Unglück Der verletzte Silvan R. (gr. Bild) und der verstorbene Leo R.

«Ich dachte wirklich: Jetzt ist fertig», sagt Matthias B. Er hat drei Rippen gebrochen. Silvan R. hat sich an einem Lendenwirbel verletzt. Der Pilot Silvan R. setzt um 5.01 Uhr den Notruf ab. Dann prallen sie auf dem Boden auf. «Leo sagte, der Rücken schmerze ihn. Aber die Beine spüre er

noch», schildert Silvan R. «Wir waren überzeugt, alles sei gut gegangen.» Zwanzig Minuten später ist Leo tot. «Unfassbar, dass Leo starb. Immerhin durfte ich mich von ihm verabschieden und seine Augen schliessen», sagt Silvan R. sas/ads/ans

Deutsche sind Geiz-Touris FERIENGELD → Fragt man die Schweizer nach

den knausrigsten Gästen, ist die Antwort klar.

T

ouristenstrom bedeutet Geldflut? Nein, wenn die Deutschen Urlaub machen, füllt sich die Kasse nur spärlich. Bei einer Reisetrendumfrage von «ebookers.ch» belegen unsere nördlichen Nachbarn den ersten Platz unter den geizigsten Touristen. Allerdings nur bei den befragten Deutschschweizern, bei den Welschen stehen die Holländer auf dem Geiz-

Treppchen ganz oben. Die Schweizer selber landen in der Deutschschweiz auf Platz 3, und in der Westschweiz teilen sie sich mit Portugal Platz 6. Sind die Schweizer also gern gesehene Gäste? Am Strand sammeln sie in jedem Fall weitere Pluspunkte. So zeigt die Umfrage auch, dass sich nur jeder

Lieber günstig Tourist aus Deutschland.

zehnte Schweizer bereits vor dem Frühstück einen guten Platz am Strand sichert. Und ein weiterer Pluspunkt: Sie lassen die Bademäntel da, wo sie hingehören. Auf die Frage, welche Gegenstände sie schon einmal aus einem Hotelzimmer mitgenommen haben, gab nur 1 Prozent der Befragten an, einen Bademantel behalten zu haben. Kugelschreiber und Schreibblock scheinen da beliebter. Am liebsten besuchen die Deutschschweizer in den Ferien Italien, gefolgt von Frankreich. Den verführerischsten Akzent hören die Deutschschweizer laut Umfrage aber immer noch in unserem westlichen Nachbarland. gtq

Unglücksort Das Strassen-Café in Wien.

Schweizer Mercedes rast in Café – 3 Verletzte UNFALL → Sie will vor einem Café in Wien einparkieren: eine 66-jährige Millionärs-Gattin in einem Mercedes mit Schweizer Nummernschildern. Doch etwas geht am Freitag schrecklich schief: Plötzlich macht das Auto einen Satz nach vorne, quetscht zwei Café-Gäste an die Wand. Ein 41-Jähriger muss mit dem Heli ins Spital gebracht und notoperiert werden. Eine 33-Jährige und ein 81-Jähriger kommen mit Prellungen davon. Die Fahrerin gibt dem Wagen mit Automatikgetriebe die Schuld: «Der Mercedes hat einen Schaden.» Die Polizei in Wien zu Blick am Abend: «Das untersuchen wir noch.» num


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Alle schauen auf die Pleite-Griechen WOCHE DER WAHRHEIT → Die Abstimmung für

das umstrittene Sparprogramm steht auf der Kippe. Homburg: Der Top-Ökonom sagte gegenüber dem ie Uhr tickt: Heute be- Magazin «Spiegel», der einginnen in Athen mehr- geschlagene Weg der Eurotägige Beratungen über das Rettung ende «letztlich in umstrittene Sparpaket von Staatsbankrott und WähMinisterpräsident Giorgos rungsreform». Papandreou. Am Mittwoch Während die Ökonomen und Donnerstag stimmt das und Finanzprofis punkto griechische Umschuldung Parlament kein Blatt vor Hellas droht über Hellas’ den Mund ein Szenario nehmen, war Zukunft ab. das böse UDie Oppo- des Grauens. Wort bisher sition setzt alles daran, Papandreous für Europas Regierungschefs Streichkonzert zu Fall zu ein Tabu. Doch der Zusambringen. Scheitert das Spar- menhalt bröckelt. So hält der programm, fliesst kein Geld österreichische Kanzler Wer– und Hellas ist pleite. Vie- ner Faymann eine Staatspleile Ökonomen halten den te Griechenlands für mögStaatsbankrott und eine lich. Er wisse nicht, ob die Umschuldung für zwin- Bevölkerung den Sparkurs gend. Zum Beispiel Stefan Papandreous mittragen werulrich.rotzinger @ringier.ch

D

de, sagte er am Sonntag im Fernsehen des ORF. Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble räumte nun ein, dass die Euroländer für den unwahrscheinlichen Fall einer Zahlungsunfähigkeit vorsorgten. In Griechenland drohen nach Worten von Vizeregierungschef Theodoros Pangalos bei einem Staatsbankrott chaotische Verhältnisse. «Wenn wir bis zum 12. Juli das Geld (aus der nächsten Tranche des Hilfspakets) nicht bekommen, werden wir dasselbe grauenhafte Szenario bekommen, das wir bei einem Verlassen der Euro-Zone und einer Rückkehr zur Drachme erleben müssten.» 

Anzeige

Die neue

t i e h i e Ferrleiht deiner

. l e g ü l F Lunge v

Die Kampagne wird durch den Tabakpräventionsfonds finanziert.

Mit Rauchen aufhören und schon nach wenigen Tagen eine verbesserte Lungenfunktion spüren. Steigen Sie auf SmokeFree um. Jetzt. Rauchstopplinie 0848 000 181 (8 Rp./Min.)

K E INE Z I GA R E T T E IS T B E S S E R . w w w. s moke f r e e.c h


7

Montag, 27. Juni 2011 Wenigstens der Tourismus boomt Ausflüge auf die Griechischen Inseln sind trotz der Krise gefragt.

BIZ: Preisdruck ist hoch, darum rauf mit den Zinsen! KRISE → Sollten die Zinsen wegen der Schuldenkrise in Europa oder der nur zögerlichen Wirtschaftserholung nach der Krise wie in den USA oder Grossbritannien extrem niedrig bleiben, drohe eventuell eine neue Krise. Das schreibt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in ihrem Jahresbericht. Die Forderung: Die Notenbanken müssen die Zinsen weltweit erhöhen. Die Unsicherheit nährt die Flucht in den Franken: Zum Wochenende fielen Euro und Dollar zum Franken auf neue Rekordtiefs. Im Verlauf des Montagmorgens konnten sich die Währungspaare nur minim erholen. Gegenwärtig kostet ein Euro umgerechnet 1,1877 Franken, der Dollar wird zu 0,8374 Franken gehandelt. Als Hort der Sicherheit dürfte die Schweizer Währung auch in den kommenden Tagen und Wochen erste Wahl bleiben (siehe dazu Artikel links). uro

bISt du nIcHt GanZ dIcHt?

«13ter» für Putzfrauen GAV → Das Putzpersonal erhält mehr

Geld und einen dreizehnten Monatslohn.

R

Besser entlöhnt Reinigungspersonal.

und 50 000 Mitarbeiter aus 100 Nationen von 650 Firmen sind dem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellt. Sie erhalten ab 2012 bis zu 2,5 Prozent mehr Lohn – und einen 13. Monatslohn. «Dadurch erhalten die Angestellten ein Einkommen, das eine Existenz ohne Sozialhilfe sichert», sagt Jasmine Jost vom Branchenverband. Die Gewerkschaften bleiben kritisch: «In der Branche herrscht ein enormer Leistungsdruck», sagte Rita Schiavi von der Unia. Gebäudereiniger müssten bei gleich viel Zeit immer mehr leisten. Kunden berücksichtigten zudem systematisch das günstigste Angebot. Die Folge sei ein ruinöser Preiskampf. «Gewinner gibt es keine», sagt Schiavi. SDA

auf alle jRaecISkeen-.

und OutdOORSa 2.7.2011

MI 22.6.2011 bdeIS wort «jac-S-11» einge-

Gültig im OnlineShop (co läden (ausser Outlets). ben) und in allen transa ungen kumulierbar. atten und Vergünstig bshop. Nicht mit anderen Rab ne Outlets) und im We (oh den -Lä nsa Tra n alle in 1 201 2.7. bis Gültig

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Fotos: Anton J. Geisser, RDB

CD-Autoradio Den Clarion CZ201E mit USB- und Aux-Anschluss, iPod- und iPhone-Steuerungsmöglichkeit in blau, grün oder rot gibt es heute bei Digitec (Shop und Internet) für 99 statt 159 Franken.

99 F9 r. Fr. statt 15

Transa Travel- & Outdoor Läden findest du in Basel, Bern, Luzern, St.Gallen, Winterthur und Zürich | Transa Bike Zürich | www.transa.ch


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Helgoland bleibt zwiegespalten

ABGELEHNT → Insulaner wollen keinen Zusammen-

schluss, sie fürchten um den Charakter der Insel. goland holen. Flächen für Wohn-, Arbeits- und Ges war ihnen eine «Her- werberäume sowie für zuzensangelegenheit» – sätzliche touristische Infraso erklärt Jörg Singer, Bür- struktur geschaffen wergermeister von Helgoland, den. die Entscheidung der InsuDoch ein Grossteil der laner. Die Bevölkerung Bevölkerung fürchtet um stimmte gestern mit 54,7 den Charakter der Insel. Prozent (583 Inselbewoh- «Ich möchte hier in Ruhe alt ner) gegen die Erweiterung werden», sagt ein Insulaner ihrer Hochseeinsel. Nur (68) gegenüber «Spiegel 45,3 Prozent stimmten für Online». Hinzu kam die Sorge der die geplante ZusammenUmweltver«Ich möchte führung mit bände, um der vorgela- hier in Ruhe den Lebensgerten Düne. alt werden.» raum der Robben auf Mit der Sandaufspülung sollte der der Düne. Doch auch von Insel neues Leben einge- den Gegnern habe man gehaucht werden. «Mehr hört: «Etwas muss aber pasBürger, Gäste und Betrie- sieren», wie das «Hamburbe» wollte Singer auf Hel- ger Abendblatt» schreibt. melanie.gath @ringier.ch

E

Singer erklärte, ein «neuer Entwicklungsraum für Helgoland» sei «dringend notwendig». Denn Deutschlands einzige Hochseeinsel verliert seit Jahren Einwohner und Touristen. Das Geschäft mit den steuerfreien Zigaretten und dem Alkohol läuft nicht mehr. Der eilige Tagesgast gehe heute zum Discounter aufs Festland. Und der Schifffahrt nach Helgoland werde der Billigflug nach Malle vorgezogen, berichtet das «Hamburger Abendblatt». Die Insulaner sind gespalten. Es muss etwas getan werden gegen die drohende wirtschaftliche Apathie. Doch Mensch und Robbe bangen um die Ruhe auf der Hochseeinsel. 

Das will man nicht So hätte die Insel in Zukunft aussehen sollen.

16-Jähriger überlebt seinen zweiten Flugzeug-Absturz

TRAGISCH → Die Unglücke

löschten seine ganze Familie aus.

Sechs Alpinisten zu Tode gestürzt BERG-DRAMA → Das jüngste

Todesopfer ist erst 16 Jahre alt.

E

s ist ein grausiger Fund, den ein britischer Wanderer am Sonntagmorgen macht: Auf über 3000 Metern Höhe trifft er auf sechs zu Tode gestürzte Alpinisten. Wie die Opfer wollte der Wanderer zum Gipfel des Neige Cordier steigen. Bei den Toten handelt es sich um sechs Franzosen, drei Frauen und drei Männer im Alter von 16 bis 64, wie die Zeitung «Le Monde» berichtet. Noch ist unklar, warum die Gruppe,

die in zwei Seilschaften unterwegs war, abstürzte. Die Polizei geht nicht von einem Lawinenunglück aus. Die erste Seilschaft sei auf der «Plate des Agneaux» angekommen, bevor sie abstürzte. «Es ist möglich, dass sie die zweite Seilschaft mitgerissen hat. Es ist aber auch möglich, dass beide gleichzeitig abstürzten», sagte der stellvertretende Staatsanwalt Rémy Avon. Die Opfer stürzten 150 bis 200 Meter tief. sik

A

ustin Hatch (16) liegt im Koma. Am Freitag wurde er bei einem Flugzeugabsturz schwer verletzt. Sein Vater und seine Stiefmutter starben. Die Familie war unterwegs in ihr FeriAbsturz Direkt auf Garage. enhaus, als das Flugzeug auf eine Garage nahe des Flughafens Michi- Vater Stephen besass seinen gan (USA) stürzte. Vater Pilotenschein seit 1996 und Stephen flog das einmoto- war Teilhaber einer Flugrige Flugzeug des Typs schule. Beim ersten Crash Beech A36, wie die «Detroit zeigte eine Untersuchung, Free Press» berichtete. Un- dass das Flugzeug zu weglaublich: Es ist bereits der nig Sprit an Bord gehabt zweite Flugzeugabsturz, habe. Stephen bestritt dies den der talentierte Basket- immer. Warum aber flog der baller überlebt. 2003, als Vater nach dem schreckliAustin gerade acht Jahre alt chen Unglück weiter? Ein war, stürzte die Familie be- Freund beschreibt Hatch in reits einmal ab. Damals über- der «Detroit Free Press» als lebten nur er und sein Vater. Flieger-Fan: «Ich glaube, er Austin verlor seine Mutter fühlte sich gezwungen, mit Julie (†38), seine Schwester seiner Leidenschaft fortzuLindsay (†11) und seinen fahren.» Doch sein Sohn ist jetzt Vollwaise. Bruder Ian (†5). sik

Vollwaise Austin Hatch (16) hat bei zwei FlugzeugCrashs seine Eltern verloren.

Fotos: AFP (2), AP (2), Reuters Ausriss: Le Matin

Tot geborgen Die verunglückten Alpinisten wurden gestern geborgen.


9

Montag, 27. Juni 2011 «Ja » zum alten Helgoland Die Insel soll zweigeteilt bleiben.

«Ihr Leben ist zerstört» VORWURF → Nun redet der Halbbruder des

Zimmermädchens über den Prozess.

E

s ist eine Schande für unsere Familie», erzählt der Halbbruder des Zimmermädchens, das Dominique Strauss-Kahn vergewaltigt haben soll. Der 53-jährige Taxifahrer aus Indianapolis ist immer noch bestürzt über diese schreckliche Tat. «Keiner von uns hat jemandem etwas Böses angetan. Ich verstehe nicht, warum diese Katastrophe gerade uns passieren muss», so der Vater von fünf Kindern gegenüber dem «Journal du Dimanche». Der Halbschwester gehe es zurzeit sehr schlecht: sie weine jeden Tag, und das schon seit über einem Monat. «Was kann man tun? Ihr Leben ist zerstört. Ihre Ehre ist beschmutzt. Man kann nichts mehr dagegen tun », erzählt Mamadou Diallo.

Anzeige

Unser Sunrise: Die Jungs zu Hause neidisch machen. Mit Sunrise go dayflat zu Pauschaltarifen den ganzen Tag mobil telefonieren und SMS/MMS senden.

sunrise.ch/prepaid

Hält zu ihr Mamadou Diallo auf dem Titelblatt des «Journal du Dimanche» (kleines Bild). Dominique Strauss-Kahn beim Prozess.

Auch auf die Frage der Glaubwürdigkeit hat der Halbbruder eine klare Antwort.« «In meinem Herzen spüre ich, dass sie die Wahrheit sagt. Sie ist eine gläubige Frau, die nicht andere schädigen will. Zudem ist sie fleissig und schüch-

tern, eine gute Muslimin halt.» Er selbst sei auch nicht am Urteil interessiert. «Ich werde meine Halbschwester unterstützen, weil sie Teil der Familie ist. Das Urteil ist mir egal, denn nur Allah weiss die Wahrheit.» adm


spinas | gemperle

Unzählige Lebewesen arbeiten hart für uns. Setz dich ein für ihren Arbeitsplatz. wwf.ch/biodiversität

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

Ameise

Assel

Wildbiene

Kleiner Fuchs

Marienkäfer

Regenwurm

Rosenkäfer

Schmeissfliege

Taubenschwänzchen


11

BASEL

Montag, 27. Juni 2011

«Da hätte jemand tot sein können» 4. Stock Hier flogen die Scheiben raus.

Viele Scherben und viel Glück Geschäftshaus am Aeschengraben 36.

SCHON WIEDER → Am Aeschen-

graben flog heute die Glas-Verkleidung eines Hauses aufs Trottoir. philipp.schraemmli @ringier.ch

H

eute morgen um 7.45 Uhr. Am Aeschengraben herrscht wie jeden Tag emsiges Treiben, die Menschen strömen in ihre Büros. Unvermittelt löst sich aus der Liegenschaft Nummer 36 oberhalb der «Boutique Danoise» ein Teil der Glasverschalung. Die 3,5

Quadratmeter grosse und einen Zentimeter dicke Scheibe stürzt aus dem dritten Stock auf den Boden, zerschlägt. Die Scherben liegen auf dem ganzen Trottoir verstreut. Verletzt wurde niemand. «Da hätte durchaus jemand tot sein können», sagt Markus Melzl von der Staatsanwaltschaft. «Stellen Sie sich vor, die

Scheibe hätte einen PassanMöglicherweise hängt ten am Kopf getroffen.» der Unfall mit den TempeBereits im Juli vor raturschwankungen zuzwei Jahren löste sich aus sammen. Beide Zwischendem gleichen Gebäude fälle ereigneten sich im eine Glasscheibe. Sie fiel Sommer. Klar ist, dass jetzt damals in die etwas gehen Sternengasse. Bereits 2009 muss. «Wenn innerhalb von Zu Schaden kam niemand. flog eine Scheizwei Jahren zwei ScheiDie Staatsan- be herunter. ben aus der waltschaft hat nun Ermittlungen aufge- Verkleidung fliegen, ist das nommen. Schon 2009 hat- nicht normal», sagt Melzl. te sie ein Verfahren einge- Die Polizei hat das Trottoir leitet, dieses jedoch wieder vor dem Gebäude bis auf weiteres abgesperrt.  eingestellt.

Gute Arbeit, Regierung! GPK → Die Basler Verwaltung arbeitet befriedigend. Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) stellt in ihrem heute präsentierten Jahresbericht keine gravierenden Missstände fest. Insbesondere sieht sie Verbesserungen bei der Integrationsarbeit und bei der Aufsicht über den kantonalen Staatsschutz, die im Vorjahr gerügt wurden. Speziell die Fachstelle «Integration» habe deutlich an Kontur gewonnen. Dafür kritisiert die GPK die Zusammenarbeit von Verwaltung und Gerichten sowie zum zweiten Mal in Folge die fehlenden Strafvollzugsplätze. Tatsächlich sei es schon vorgekommen, dass rechtskräftig verurteilte Straftäter vor dem verzögerten Antritt der Strafverbüssung wiederum straffällig wurden. Diese Situation erachtet die GPK als unhaltbar. ps

Gut lachen Die GPK ist mit der Regierung zufrieden.

Wir lieben Ausländer Fotos: P.T., Philipp Schrämmli, iStockphoto, Sabine Wunderlin, Polizeidirektion Lörrach

VÖLKERVERBINDEND → Nur jede dritte Ehe in

Basel wird zwischen zwei Schweizern geschlossen.

D

Auf Autobahn ausgebrannt MOTOR → Eine Frau fuhr mit ihren 13 und 16 Jahre alten Töchtern am Sonntag von Basel auf der Autobahn Richtung Deutschland, als sich plötzlich der Motor des Autos entzündete. Die Frau hielt sofort an, verliess mit ihren beiden Töchtern das Fahrzeug und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Obwohl die Einsatzkräfte schnell vor Ort waren, brannte das Auto völlig aus. Das Wrack wurde abgeschleppt. ps

ie Wege der Liebe sind unergründlich. In Basel führen sie jedoch regelmässig zu einem Ausländer. Nur jede dritte Ehe schliessen zwei Schweizer, wie die «Basellandschaftliche Zeitung» heute berichtet. 44 Prozent heiraten eine Ausländerin oder einen Ausländer. Ein Fünftel der Ehen gehen Ausländer unter sich ein. Im Baselbiet lassen sich immerhin 55 Prozent der Schweizerinnen mit einem Landsmann trauen. Der Anteil der Ehen zwischen Ausländern beträgt 11 Prozent.

Das restliche Drittel stellen binationale Paare. Die Klischees, dass Schweizer gerne Thailänderinnen und Schweizerinnen Westafrikaner heira-

ten, stimmen nur bedingt. Solche Konstellationen kommen zwar vor, bei binationalen Paaren ist der ausländische Partner jedoch meistens EU-Bürger. ps Yes, Ja, Oui! Basler Hochzeiten sind international.


Thun Bern Zürich Luzern St.Gallen

european.ch

EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Die Schweizerische Höhere Fachschule für Wirtschaft. International akkreditiert. Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, NDS, BBA / B.A. FH, MBA und EMBA.

Neu mit FH-Abschluss


13

HINTERGRUND

Montag, 27. Juni 2011

Nach dem Tsunami Viele Ausländer flohen aus Japan.

Foto: EPA

Rückkehr

der Fahnenflüchtigen ERDBEBEN → Im März verliessen

gen, Aufträge konnten nicht erfüllt werden. Die Belegschaft, die blieb, fühlte sich im Stich gelassen. Genau wie viele andere japanischen «Mensch». Wie Japaner. «Es ist nicht gut, «gaijin» soll es im Japani- dass alle so plötzlich wegschen klingen – «Auslän- gegangen sind», sagt die der». Einfach fliehen, so Japanerin Mutsuko Izawa wie Ayaka, konnte und dem «Telegraph». «Das hat wollte kaum ein Japaner. bei uns den Glauben verWohin auch? Das Pflichtge- stärkt, dass viele Ausländer fühl gegenüber Familie und Japan nur als Ort ansehen, Unternehmen ist gross. «Wir an dem sie einige Jahre armüssen Japan beiten, viel Geld verdiewieder auf- «Sie interessiebauen», hört nen und dann man überall. ren sich nicht wieder geUnd zwar mit für unser Land.» hen. Sie intevereinten ressieren sich Kräften. In der Tragödie ist nicht für die Gesellschaft es die Gemeinschaft, die die oder das Land.» Japaner stützt. Loyalität Auch bei Paaren, bei und Opferbereitschaft sind denen ein Partner JapaTugenden, die dort grossge- ner ist, hat die Katastroschrieben werden. phe zu Konflikten geführt. Die Flyjin schaff ten So wie bei Lena (30, Name auch wirtschaftliche Prob- geändert). Mit einem japaleme: Universitäten und nischen Vater und einer Unternehmen, die viele deutschen Mutter aufgeausländische Arbeitskräfte wachsen, lebt sie mit ihrem beschäftigen, konnten nur japanischen Mann und ihschwer einen normalen Ar- rem Kleinkind seit drei Jahbeitsalltag aufrechterhal- ren in Tokio. Eigentlich wollten. Projekte blieben lie- te sie nach dem Beben in Ja-

Tausende Ausländer Japan. Der Weg zurück ist ungemütlich. britta.krauss @ringier.ch

Z

wei Tage hielt Ayaka (31, Name geändert) es nach dem Erdbeben am 11. März in Tokio aus. Dann packte sie ihre Koffer. Erst ging es nach Osaka, später in die Heimat Deutschland. Zurück liess die Halbjapanerin die Todesangst – aber auch Arbeit, Wohnung und Freunde. Drei Monate später fliegt sie nach Tokio zurück – und bekommt wie viele andere Rückkehrer den Unmut einiger Japaner zu spüren. Kollegen fühlen sich im Stich gelassen, werfen ihr mangelndes Verantwortungsgefühl vor. Andere spotten einfach nur über die panischen Ausländer, die Japan aus Angst vor dem Super-GAU verlassen haben. «Flyjin» nennt man die Geflohenen, zusammengesetzt aus dem englischen Wort für «fliegen» und dem

pan bleiben. «Die westlichen Medien machen nur auf paranoid», dachte sie. Doch dann wurden ihr die Nachbeben und der Druck von der Familie in Deutschland zu viel. Sie kehrte heim – ohne ihren Mann. Weder er noch seine Familie hatten für Lenas Weggang Verständnis. Bei vielen Flyjin überwog einfach die Angst: Sie fühlten sich über die Situation in Fukushima schlecht informiert, konnten die Nachrichten nicht verstehen. Nach Tagen der Angst und Ungewissheit sahen viele die Heimkehr als einzige Lösung. Ayaka rang lange mit sich selbst: gehen oder bleiben? Sie wollte ihre Kollegen nicht im Stich lassen. Doch Freund und Familie waren Tausende Kilometer entfernt. Gleichzeitig kamen Kindheitserinnerungen an Tschernobyl hoch. Ihr war klar, dass die spätere Rückkehr nach Japan schwer werden würde. Trotzdem, so glaubt sie, war es richtig zu gehen. 

→ GUT ZU

WISSEN

531 000 Ausländer flohen Laut japanischem Justizministerium verliessen in den vier Wochen nach dem 11. März 531 000 Ausländer Japan, darunter auch Touristen. Die meisten kamen aus China, Südkorea und den USA. 302 000 von ihnen liessen sich eine Wiedereinreiseerlaubnis ausstellen, planten also eine Rückkehr. Mehr als zwei Dutzend Länder – darunter auch die Schweiz – verlegten ihre Botschaft inklusive Personal vorübergehend in den Süden Japans oder schlossen sie ganz. Bei dem Erdbeben und dem darauf folgenden Tsunami im Norden Japans wurden am 11. März mehr als 23 000 Menschen getötet oder gelten seither als vermisst. Derzeit leben noch mehr als 90 000 Menschen in Notunterkünften.


14

 Windsor, England Hei, da hat die Prinzessin aber Freude, beim Anblick so vieler knackiger Soldaten. Sie kennt das Milieu, ihr Mann William treibt sich ja immer im Militär rum. Kate verteilt Medaillen für den Einsatz der Männer in Afghanistan.

www.blickamabend.ch

 Crimea, Ukraine Dieses Rehkitz ist der beste Freund von Hündin Shura. Das Waisenkind wurde in einem Wald neben seiner toten Mutter gefunden und in den SimferopolZoo gebracht. Die weisen Tierpfleger taufen es garantiert nicht «Bambi», weil sie wissen: Bambi war ein Hirsch.


15

Montag, 27. Juni 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP (3), Reuters

 Chambersburg, Pennsylvania Was für ein Durcheinander! Was für ein Horror für die Eltern! Ein Schulbus der Cumberland Valley Christian School kollidiert mit einem Auto, zwei Dutzend Schüler verletzen sich, die Interstate 81 muss für Stunden gesperrt werden.

 Buenos Aires, Argentinien Harte Sitten herrschen im südamerikanischen Fussball. Zuerst randalieren die Fans, dann schlägt die Polizei mit dem Feuerwehrschlauch zurück. Die River-Plate-Fans sind so sauer, weil ihr Klub zum ersten Mal nach 110 Jahren in die zweite Liga absteigen muss.


16

PEOPLE

→ HEUTE FEIERN US-Schauspieler, wird 36 … Gökhan Inler, Schweizer Fussballer, wird 27 … Marc Terenzi, US-Sänger, wird 33 … Isabelle Adjani, französischer Filmstar, wird 56 … Markus Kavka, Moderator, wird 44 …

Liebesbrief an…

Du und deine Jungs – ihr habt am Samstag Schweizer Geschichte geschrieben. Im U21-EM-Final gegen Spanien habt ihr in Dänemark zwar 0:2 verloren – und doch gewonnen. Zumindest mein Herz, meinen Respekt und meine Achtung. Besonders du, Shaqiri, bist ein Superstar. Keiner seckelt mit so kurzen Beinen so schnell wie du. Keiner kämpft, als ginge es ums nackte Überleben. Und keiner wurde so oft gefoult wie du. Das war gar nicht sportlich von den Spaniern. Du aber bist immer wieder aufgestanden, hast noch einen Zahn zugelegt. Alleine deswegen hätte dir ein 37:0 gebührt. Aber so what, liebes Muskelprötzli mit XL-Waden und Popeye-Oberarmen!? Du bist ja noch ein Teenie. Deine Fussballer-Zukunft sehe ich rosa. Das Wichtigste aber hast du schon begriffen: Auch nach einer Niederlage wie der am Samstag soll man die Feste feiern, wie sie fallen. So hast du dir mit deinen Gspänli die ganze Nacht im hoteleigenen Club um die Ohren geschlagen. Ihr wilden Buben habt getrunken, getanzt, die Sau rausgelassen. Der Kater am nächsten Tag? Scheissegal! Ihr habt es in eurer jugendlichen Coolness in Kauf genommen, beim gestrigen Rückflug den Flieger mit euren Alk-Fahnen zu verpesten, um dann in Zürich eine weitere Party mit dem Volk zu feiern. Jetzt buhlen internationale Klubs um deine Gunst. Sie wollen dich kaufen. Aber Junge, sei schlau, bleib noch ein bisschen beim FC Basel. Da musst du wenigstens nicht auf der Ersatzbank sitzen – und kannst dein Duracell-Häschen-Syndrom auf den Fussballfeldern dieses Landes ausleben.

Deine Maja Z.

FussballerAttraktion des Jahres Xherdan Shaqiri.

Vier Hochzeite und ein Todesf

… Xherdan Shaqiri (19) Fussballer

Lieber Shaqiri

Fotos: David Bastianoni, Getty Images, Reuters (3), AFP (2), Sabine Wunderlin, babiradpicture, AP

Tobey Maguire, 

www.blickamabend.ch

TURBULENT → Viele Prominente

unter der Haube – beim Festival in Glastonbury gabs einen Toten. anna.blume @ringier.ch

D

ie guten Nachrichten zuerst: Das letzte Wochenende war das Wochenende der Ja-Sager. Gleich vier Hochzeiten gibts zu vermelden. Vize-Miss Sabrina Guilloud (24) und ihr deutscher Schatz Kai Engelhardt (31) gaben sich unter der Sonne der Toskana das

Jawort. Das Paar tanzte zu «Dirty Dancing», um vier Uhr morgens landete der Bräutigam im Pool, und auch ansonsten wars feucht-fröhlich. Die Gäste hatten Tränen der Rührung in den Augen, und Guilloud gibt in der «Schweizer Illustrierten» zu: «Ich habe eigentlich durchgeweint.»

Das ist Hefs Trostbunny NEUE LIEBE → Die Brüste gepusht, die Mähne barbieblond, das Outfit knapp. So zeigte sich Anna Sophia Berglund (25) jetzt in der «Playboy»-Mansion an der Seite von Hugh Hefner (85). Nachdem dessen Hochzeit mit Anna Sophias bester Freundin Crystal Harris (25) vor zwei Wochen geplatzt war, nahm sich Anna Sophia dem ältesten Womanizer der Welt an. Gefunkt hats bei einer Kinovorführung. Da knutschten der «Playboy»-Chef und Anna Sophia heftig. Er lobt auf Twitter: «Anna ist etwas ganz Besonderes.» zvr

Verknallt Hugh Hefner und Anna Sophia Berglund.

Weinen werden viele Frauen bei dieser Nachricht: James Bond alias Daniel Craig (43) ist weg vom Markt. Kollegin Rachel Weisz (41) hat sich den Filmbeau geschnappt. Nach nur sieben Monaten Liebesglück schlossen sie den Bund fürs Leben, wie ein Sprecher gegenüber «UsWeekly» bestätigt. Auch Miss Earth 2009 Graziella Rogers (23) schwebt im siebten Himmel. Die Schönheitskönigin heiratete in Ittigen BE. Der


17

Montag, 27. Juni 2011

n all

→ PEOPLE

NEWS

Freudentränen Miss Earth 2009 Graziella Rogers und Michael Matter schwelgten im Glück, feierten eine rührselige Hochzeit.

Überraschung James Bond hat sich getraut. Daniel Craig sagte nach nur sieben Monaten Beziehung Ja zu Kollegin Rachel Weisz.

Amore Vize-Miss Sabrina Guilloud und ihr Kai feierten in der Toskana.

Wo ist das Geld, Gaga? TOKIO → Sammelklage gegen Lady Gaga (25): Der Sängerin wird laut «Aceshowbiz» vorgeworfen, einen Teil ihrer Japan-Charity in die eigene Tasche gesteckt zu haben. Gaga selbst hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen geäussert.

Jacko-Jacke: 1,8 Millionen

Glückliche heisst Michael Schock Der Tod von Christopher Shale, Collien heisst jetzt Ulmen-Fernandes Matter (23), ist Architekt Die Viva-Moderatorin und Schauspieler ChrisFreund von Premierminister David Cameron, und seit zwei Jahren an tian Ulmen bestätigen die Heiratsgerüchte. überschattet das Glastonbury-Musikfestival. Graziellas Seite. 140 Gäste feierten mit, Tauben flogen über die Kirche und Gra- Relativ nüchtern dagegen nach Bohnerwachs duften- überschattet. 170 000 Menziellas Onkel führte durch die Hochzeitsnews von den Amt im Westen Berlins schen feierten zu Acts von den Gottesdienst. «Es gab Schauspieler Christian Ul- von einem graumelierten Beyoncé und U2 – doch men (35), der Standesbeamten profimäs- auf der Toilette lag die Leiso viele emotional starke Vize-Miss hat jetzt Viva-Mo- sig und auf Berlinerisch che eines Mannes. ChristoMomente, deratorin Col- trauen liessen», sagt er dem pher Shale (†55) ist ein dass ich oft bei Hochzeit lien Ulmen- «Tagesspiegel». Freund und politischer Wegden Tränen durchgeheult. Fernandes Vier Hochzeiten, aber gefährte von Premier David nahe war», (29) seine leider auch ein Todesfall. Cameron. Dieser zeigt sich berichtet die Braut im Frau nennt: «Ich habe kein Das Glastonbury-Musikfes- erschüttert. Die Polizei er«SonntagsBlick». Hochro- Problem damit zu bestäti- tival in Grossbritannien mittelt, ob es Selbstmord gen, dass wir uns in einem wird von einem Unglück oder ein Herzanfall war.  mantisch.

LOS ANGELES → Michael Jacksons legendäre rote Jacke, die er im «Thriller»-Video trug, wurde versteigert. 1,8 Millionen Dollar brachte das Stück ein.

Vodianova wieder Single LONDON → Natalia Vodianova (29) und Justin Portman haben sich getrennt. «Es ist emotional und geht nur mich und meinen Mann etwas an», so das Model zu «ES». Die beiden waren neun Jahre verheiratet und haben drei Kinder: Lucas (9), Neva (5) und Viktor (3).

Prinz Harry: «Ich bin hundert Prozent Single» JUNGGESELLE → Der Prinz und Pippa ein Paar?

Nein. Harry sagt jetzt, das sei alles rein platonisch.

P

rinz Harry (26) ist jung, attraktiv und flirtfreudig. Dies stellte er an der Hochzeit seines Bruders William (29) mit Kate (29) unter Beweis. Auf dem Balkon des Buckingham-Palasts schäkerte er mit Pippa Middleton (27), der Schwester seiner Schwägerin. Seither machten Gerüchte die Runde, Harry und Pippa seien ein Liebespaar. Nach der Hochzeit soll er sich des Öfteren mit Pippa getroffen haben. Sie habe

ihm auch über die schmerzhafte Trennung von Chelsy Davy (25) hinweggeholfen, hiess es. Pippa und der Prinz ein Paar? Harry persönlich dementierte jetzt das Gerücht. Bei einem Konzert in London unterhielt er sich mit Gästen. Einer berichtet nun gegenüber der «Daily Mail», dass Harry seine Beziehung zu Pippa als rein platonisch betrachte. Auf die Frage, ob zwischen ihnen wirklich nichts laufe,

antwortete er: «Nein, ich date im Moment niemanden. Ich bin zu hundert Prozent Single.» Er habe keinen Kopf für eine Freundin. «Ich arbeite viel. Deshalb gehören Dates und Fernsehen zu den beiden Dingen, für die ich gerade wirklich keine Zeit finde», so der Rotschopf. Er hoffe auf baldige Ferien, die er in Südafrika verbringen wolle. Im Heimatland seiner Ex-Freundin Chelsy. mfc

Flirtfreudig Prinz Harry.


Montag, 27. Juni 2011

19

PEOPLE

SIEH AN → Ein vermisstes Warhol-

Ryan O’Neal wieder ins Fettnäpfchen getreten Das verschwundene Bild von seiner Ex Farah Fawcett hängt über seinem Bett.

Bild von Farrah Fawcett wurde im Haus von Ryan O’Neal gefunden.

gilt seit Fawcetts Tod 2009 als verschollen. Niemand obald ein Fettnäpfchen wusste bislang, wo das in Sichtweite ist, tritt Werk geblieben war. Bis Hollywood-Star Ryan jetzt. O’Neal (68) punktgenau Der spektakuläre Fund rein. Nun leistete sich in O’Neals Anwesen könnte O’Neal wieder einen Faux- ihm ordentlich Ärger einbringen. Die Freunde der pas. In seiner Reality-Show verstorbenen Darstellerin «Ryan & Tatum: die versuchen nun, deren letzO’Neals» often Willen fenbarte er Versteckspiel durchzusetvoller Stolz zen. Fawcett Einblicke in mit peinlichem hatte in ihrem seine Luxus- Ausgang. Testament Villa. Dumm verfügt, dass nur, dass O’Neal dabei ver- sämtliche Kunstwerke der gass, dass er ein vermisstes Universität in Texas gespenBild seiner schönen Ex Far- det werden sollen. Vor zwei Jahren sorgte rah Fawcett († 62) verO’Neal für Negativ-Schlagsteckt. Über dem Bett des zeilen, weil er auf Fawcetts Schauspielers hängt ein Beerdigung seine eigene 25 Millionen Franken teu- Tochter Tatum O’Neal (47) res Andy-Warhol-Bild von angebaggert hatte. Er selbst Farrah Fawcett, berichtet sagte hinterher kleinlaut der amerikanische TV-Sen- über die peinliche Flirtder «ABC News». Und dies Aktion: «Das ist krank.»  esther.juers @ringier.ch

S

Ryan, der

Foto: Getty Images

Kunstdieb Anzeige

BEYONCÉ

ENERGY CD-TIPP

ALLE SONGS VOM NEUEN ALBUM «4» JETZT AUF ENERGY BERN, ENERGY ZÜRICH UND ENERGY.CH CD OUT NOW


20 → SPORT

NEWS

SPORT

www.blickamabend.ch

Kampf um einen Platz an Olympia

2012 → In London dürfen im Gegensatz zur U21-EM

nächstes Jahr nur noch 18 Spieler im Kader stehen. Wer fällt raus, wer könnte neu ins Team kommen?

Tseng bricht Woods-Rekord GOLF → Die Weltranglistenerste Yani Tseng (Taiwan, Bild) hat den Rekord von Tiger Woods verbessert und als jüngste Golferin aller Zeiten bereits vier Major-Turniere gewonnen. Die 22-Jährige feierte bei der Ladies PGA-Championship in Pittsford (USA) den Sieg. Woods hatte erst im Alter von 24 Jahren vier Erfolge bei den vier wichtigsten Turnieren der Welt auf dem Konto.

Bayern holt Japaner Usami FUSSBALL → Bayern München hat erstmals einen Spieler aus Japan unter Vertrag genommen. Die Bayern verpflichten den 19 Jahre alten Takashi Usami zunächst leihweise für ein Jahr. Der Mittelfeldspieler von Gamba Osaka gilt in Japan als grösstes Talent. Er soll Mitte Juli nach Deutschland kommen.

marc.ribolla @ringier.ch

A

n der U21-EM konnte Coach Pierluigi Tami verhältnismässig aus dem Vollen schöpfen. Zwanzig Feldspieler und drei Goalies durften mit nach Dänemark und als EM-Zweite die glorreiche Olympia-Qualifikation schaffen. Die Vorfreude auf die Spiele im Juli/August 2012 in London ist gross. Doch von der aktuellen «U-Geil-undzwanzig» werden viele in den sauren Apfel beissen und Olympia nur am TV schauen können. Weshalb der Frust? «London 2012» hat zwei Haken. Erstens: Die Alterslimite für die Spieler sinkt vom 1. Januar 1988 auf den 1. Januar 1989. Und zweitens: Anstelle von 23 Spielern dürfen nur noch 18 Spieler (!) im Kader stehen. Also praktisch ein Fünftel weniger. Das verspricht einen heissen Kampf um die begehrten Olympia-Startplätze. Vom aktuellen Team sind mit Sommer, Lusten-

Bubentraum wird wahr EISHOCKEY → Jonas Hiller ziert das diesjährige Cover von «EA Sports NHL 12». Der Schweizer Goalie der Anaheim Ducks ist das Aushängeschild für die Game-Version in der Schweiz, Deutschland und Österreich. «Ich habe immer davon geträumt, ein Teil Cover von «NHL 12» von EA Sports Anaheim-Goalie Jonas Hiller. NHL zu werden, seit ich dieses Game als Kind gespielt habe», sagt Hiller. Für ihn geht ein Bubentraum in Erfüllung. Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein Goalie auf dem Cover ist. Hiller bereitet sich zurzeit in der Schweiz auf die NHL-Saison vor. Mitte Juli wird er das erste Mal aufs Eis gehen und schauen, wie es seinem Körper nach seiner langen Verletzungszeit (Müdigkeit) läuft. rib

berger, Costanzo, Berardi, sante Cracks. In Frage komHochstrasser, Pavlovic, men könnten beispielsweiFrank Feltscher, Klose und se FCB-Star Valentin StoFickentscher neun Spieler cker (22), Adrian Nikci (21, zu alt. Im-18-Mann-Olym- FCZ), Steven Zuber (19, piakader dürfen aber drei GC) oder auch U17-WeltSpieler benannt werden, meister Haris Seferovic Das die ausserhalb der Al- (19, Fiorentina). terslimite Spielergerüst sind. Coach 9 Spieler fallen für London Tami hat ansollen die akunter Altersgekündigt, tuellen U21dass zwei da- Guillotine. Spieler um von Goalie Xherdan Yann Sommer und Mittel- Shaqiri bilden. Alle Planunfeldpuncher Fabian Lusten- gen werden aber obsolet, berger sein werden. Bleibt wenn die Klubs nicht mitalso nur ein Platz für einen machen. Der SFV ist auf Goodwill der Vereine ange«Alten» offen. Gleichzeitig erweitert wiesen. Für Olympia besich aber auch der Kandida- steht nämlich keine Pflicht, tenkreis um einige interes- die Spieler freizugeben. 

Dabei Lustenberger (23) ist einer von drei älteren Spielern.

Kandidat 1 Valentin Stocker (FCB) kommt für Olympia in Frage.

OlympiaTraum Die U21Helden.

Kandidat 2 U17Weltmeister Haris Seferovic.

Vaterduell in Wimbledon KIND → Nur 3 der 16 Achtelfinalisten sind Papis. Bei

Federer–Juschni spielen heute zwei gegeneinander.

D

er Court Nummer eins ist heute in Wimbledon fest in Händen der Familienväter. Novak Djokovic (24, Ser) ist Aussenseiter und kann in Sachen Kinder nicht mitdiskutieren. Denn sowohl sein Rivale im Achtelfinal, Michael Llodra (F, 31), als auch Roger Federer (29), der sich ab ca. 17.30 Uhr mit Michail Juschni (29) duelliert, sind bereits Väter. Eine Seltenheit auf der Tour. Denn nur zehn der 128 WimbledonTeilnehmer sind Papis, und drei schafften es in den Achtelfinal. Juschnis Sohn Ma-

xim kam wie Charlene und Myla Federer 2009 zur Welt. Roger und Juschni können also perfekt über das Grosswerden ihrer Kinder fachsimpeln. Nach Rogers Gus-

to aber wohl erst nach dem Match und dem Sieg. Für Federer wärs ein Jubiläum. Der Basler könnte gegen Juschni seinen 100. KarriereSieg auf Rasen feiern. rib

Letztes Duell 2007 In Paris waren Federer und Juschni damals noch kinderlos.


21

Montag, 27. Juni 2011

Tami noch einmal: Schaut Hitzfeld zu? COACH → Die U21-Nati kämp in

London 2012 um Olympia-Gold. Ottmar Hitzfeld soll nur zuschauen.

W

er wird die erfolgreiche Schweizer U21Nati an den Olympischen Spielen coachen? Diese Frage birgt Zündstoff. Ottmar Hitzfeld will keine Unruhe aufkommen lassen. «Ich werde in London Beobachter sein. Pierluigi Tami ist fürs Team zuständig», sagt er. Nur: Will die Schweiz auf ihren Star-Trainer verzichten, wenn die ganze Welt zuschaut? Das Thema lässt auch den Schweizer Fussballverband nicht kalt. Die «NZZ am Sonntag» beobachtete folgenden Dialog: Journalist: «Herr Tami, werden Sie das Team an Olympia trainieren?» Tami: «Das weiss ich noch

nicht, wir müssen das nach dem Final besprechen.» Journalist: «Was sagen Sie dazu, dass Hitzfeld das Team übernimmt?» Tami: «Ich habe nicht mit Ottmar darüber gesprochen.» Dann fährt die SFV-Medienverantwortliche dazwischen: «Das war die letzte Frage.» U21-Coach Tami gibt sich auf Blick.ch diplomatisch: «Es ist zu früh, um über Olympia zu sprechen.» Verbandsboss Gilliéron spricht Klartext: «Tami hat die Olympia-Quali geschafft, er wird das Werk auch zu Ende bringen.» Das sehen auch die Blick.ch-Leser so. Im Voting sprechen sich 77 Prozent für Tami aus. zbi

Coach-Frage Bleibt Tami (l.) für London, oder kommt Hitzfeld?

Was flüsterte Platini Captain Sommer ins Ohr? TROST → Nach dem EM-Final nahm sich Uefa-Boss

Michel Platini unseren Goalie Sommer zur Brust.

Fotos: EQ Images, Keystone (6), freshfocus, Romina Amato, AP

D

Ich erzähl dir was Michel Platini am Ohr von Yann Sommer.

er ehemalige Juve-Star Platini (56) schüttelte jedem unserer U21-Helden nach der 0:2-Pleite im EMFinal die Hände und hängte ihnen die Silbermedaillen um den Hals. Bei Captain Yann Sommer dauerte die Übergabeprozedur etwas länger. Platini sprach regelrecht auf den FCB-Goalie ein. Sommer hörte zu, schmunzelte, bedankte sich und trottete weiter. Was hat der Uefa-Präsident Sommer gesagt? «Er hat mir gesagt, dass ich ein starkes Turnier gespielt habe. Und dass ich beim

Gegengoal hätte besser aufpassen sollen. Dass die Spanier die Qualität hätten, solche Unachtsamkeiten auszunützen. Den Rest habe ich dann nicht mehr verstanden.» Platini sprach das zweite Gegengoal an. Als Spaniens Thiago eine kurze Unachtsamkeit Sommers ausnützte und ihn mit einem Freistoss aus rund 40 Metern überlobte. Sommer: «Ich habe mich noch mit Timm (Klose, die Red.) unterhalten, und schon war es zu spät. Aber Thiago trifft ihn auch super.» Ein beson-

deres Treffen gabs auch in Hamburg. Sommers Eltern Monika und Daniel reichte es nicht für die gestrige Feier in Zürich, sie sassen in Hamburg fest. Und dort trafen sie auf Yanns Captainbinde! Daniel Sommer: «Wir sprachen über die Erlebnisse an der EM. Da fragte uns ein Herr, wer wir seien.» Als die Sommers den Mann aufklärten, zeigte dieser plötzlich Yanns Captainbinde, die er sich am Abend zuvor ergattert hatte.» Yann: «Ich habe ihm die Binde schon nach dem Halbfinal versprochen.» miw


WÜRDEN SIE MICH NOCH SEHEN WOLLEN, WENN ICH HIV-POSITIV WÄRE? GEGEN AIDS. FÜR DIE BETROFFENEN.

Sandra Studer unterstützt Menschen mit HIV. Helfen Sie mit: PC-Konto 30-10900-5, www.aids.ch


Montag, 27. Juni 2011

→ FORSCHER FORSCHT

Life

23

893

Wer im japanischen Kartenspiel Oicho-Kabu die Zahlenkombination 893 hat, hat genau nichts. Die Kombination gilt als wertlos. In einem japanischen Dialekt ausgesprochen heisst 893 «Ya-KuZa» – wie die japanische Mafia, deren Mitglieder sich mit Stolz als die «Wertlosen» bezeichnen.

Die Welt von

Benjamin Er ist Natalie Portmans Verlobter, Balletttänzer und Choreograf. Jetzt nimmt Yves Saint Laurent Benjamin Millepied unter Vertrag.

lara.weitzel @ringier.ch

Tanz Benjamin ist der Haupt-Tänzer des New York City Ballet, Choreograf von «Black Swan» und hat eine eigene TanzCompany.

Inspiration Der Film «White Nights» inspirierte ihn als Teenie, vom Ballett in Lyon nach New York zu wechseln.

Fotos: Getty Images (2), AP, Keystone, ZVG

Heimat Benjamin wurde in Bordeaux als Sohn einer Tänzerin und eines Musikers geboren. Seine Mutter besass ein eigenes Ballett-Studio.

Klassisch Bart, Hemd und Hose – der Franzose macht nicht nur in Strümpfen eine gute Figur, auch das Red-Carpet-Outfit steht ihm gut.

B

allett ist nicht maskulin? Wenn Sie das glauben, schauen Sie sich die Bilder von Benjamin Millepied an. Nicht nur die Muskeln des 33-jährigen Franzosen sind perfekt gestaltet, seine Choreografien sind es auch. Seit seinem 22. Lebensjahr arbeitet Millepied am New York Ballet als Choreograf. Vier Jahre zuvor trat er als Tänzer der Company bei und wurde im Nu zum Star. Duft Ab September tritt er in die Fussstapfen von Vincent Cassel und wird das neue Gesicht des Duftes «L’homme libre» von Yves Saint Laurent.

Vergangenes Jahr rief ihn Regisseur Darren Aronofsky an. Er suchte jemanden, der Natalie Portman und Mila Kunis wie Ballerinas aussehen lässt. Benjamin sagte zu – und war begeistert. Vor allem von Natalie Portman. Neben Natalies Herz hat er auch die Aufmerksamkeit von YSL erobert. Diese wollen den Beau als neues Gesicht für das Parfum «L’homme libre». Was so ein Hollywood-Streifen alles bewirken kann!  Schatz Benjamin lernte Natalie Portman am Set von «Black Swan» kennen und lieben. Die beiden sind verlobt und haben seit dem 6. Juni 2011 einen gemeinsamen Sohn.


24

WOHNEN

www.blickamabend.ch

Grosse Lösungen für kleine Räume SCHLAU → Wer in eine kleine

Wohnung zieht, setzt am Besten auf Knalliges – und viele Spiegel amelia.herzog @ringier.ch

I

n den urbanen Zentren der Schweiz kostet eine 4,5-Zimmerwohnung schnell mal über 3000 Franken. Kein Wunder, sind da

Ein- und Eineinhalb-Zimmerwohnungen gefragt. Aber wie richtet man sich auf einer kleinen Wohnfläche ein. Christiane Bauer, Head of Home bei Manor, verrät ein paar nützliche

→ SO MÖCHTEN WIR WOHNEN Eine schmucke Wohnungseinrichtung sieht oft teuer aus, muss es aber nicht sein. Denn Low Budget und Self-Made heissen die neuen Einrichtungshelden. Das Buch «Einfach günstig – viel Stil für wenig Geld» (Gerstenberg Verlag) der Stylistin Emily Chalmers ist eine Bibel für Schnäppchenjäger, Handwerker und Flohmi-Liebhaber. Hier wird ein marokkanisches Teeglas mit einer Rose zum Deko-Highlight (ganz rechts), ein altes Foto verhilft zum Tapetenwechsel, und ein Stück Holz wird zum Arbeitstisch (Mitte). Solche simplen Ideen machen das Buch zu einem Must-have für alle Einrichtungs-Junkies, die lieber auf Individualität als auf grosse Designnamen setzen.

Tricks, wie man Mini auf Maxi bringt. In jeder Wohnung braucht es einen Esstisch. Die Lösung dazu liegt in der Multifunktionalität. Somit muss der Esstisch auch als Arbeitstisch herhalten. Das Gleiche gilt für das Regal, es bietet Stauraum und lässt sich als Raumtrenner einsetzen.

Auch helle Farben an den kleiner der Raum, desto Wänden und Spiegel verlei- mehr Deko und weniger hen dem Raum Tiefe. Wer Möbel sollte er haben. Mit Kissen, einen langen Wandtattoos Spiegel Highlights waagrecht oder stylian die Wand mit Kissen und schen Vasen hängt, kann Wandtattoos. setzt man Highlights – damit das ganze Zimmer strecken. und diese lenken den BeGrundsätzlich gilt für trachter von der Grösse der alle Mini-Wohnungen: Je Wohnung ab. 

Viel Stil für ganz wenig Geld

Fotos: H. Willig/Schoener Wohnen/Picture Press, Ryland Peters & Small, ZVG, Schweizer Illustrierte/Geri Born

Platzmangel? Dieser Raum steht zu seiner Grösse


25

Montag, 27. Juni 2011

1

→ WOHN-NEWS

2

Auf statt in der Kiste sitzen

3 4

TRENDSETTER → Ob grün, pink oder im Naturkleid – der neuen LoungeBOX von Toptip steht alles. Man kann sie individuell bemalen und im Wohnbereich zusammenstellen, egal ob als Liegewiese oder Hocker for one. Ab 75 Franken bei Tiptop

Edel speisen Stange Eine Kleiderstange bietet viel Platz, nimmt aber wenig weg. Bei diversen Möbelhäusern.

1

Ruheplatz Mit diesem Bettsofa hat man zwei Lösungen in einem Möbelstück. Wichtig: Es muss eine Schlafmatratze haben. Von Fly für 999 Fr.

2

5

Tiefgang Spiegel verleihen Tiefe und vergrössern den Raum opisch. Bei kare-design.com für 659 Fr.

ZU TISCH → Mit dem neuen Porzellan-Geschirr macht Ikea einen eleganten Schritt nach vorne. Mit Elfenbeinfarben, organischen Formen und einer hohen Qualität bringt die SKYN-Serie das gewisse Etwas auf den Tisch. Ideal für eine stilvolle Dinner-Party. Ab 14.95 Fr. bei Ikea

3

Alleskönner Büro, Esstisch und Stauraum in einem. Von Ikea für 139.95 Fr.

4

Spotlight Die Stehlampe verleiht dem Raum optisch mehr Höhe. Von Fly für 109 Fr.

5

Wandkleid Das Wandtattoo ist ein idealer Hingucker und lenkt von der Grösse des Raumes ab. Von trenddeko.ch für 44.90 Fr.

6

6

Plätzchen gesucht Wir halten Ihnen den Spiegel vor Er ist achteckig, aus längst vergangenen Zeiten und nicht ganz fehlerfrei. Aber genau das macht diesen Spiegel aus. Am charmantesten wirkt er auf dem kleinen Örtchen, über einem kleinen Lavabo oder auf der Innenseite eines schmalen Einbauschranks. Wer statt in der Altbauwohnung im modernen Loft wohnt, der stellt diverse Duftkerzen auf das Glitzerteil mit seinen eingeschliffenen Rosenranken, denn so kommt es genauso

gut zur Geltung. Wir geben dieses Schmuckstück gratis ab. Wenn Sie sich für den Spiegel bewerben möchten, schreiben Sie ein Mail an

magazin@blickamabend.ch

→ GUT ZU

WISSEN

Virtuell auf Hausbesuch Sie sind auf der Suche nach noch mehr Inspiration und Tipps, damit Ihre Wohnung gross rauskommt? Auf dem Blog Desiretoinspire.net stellen die beiden Kanadierinnen Kim und Jo einzigartige Wohnräume rund um den ganzen Globus vor. Die beiden Bloggerinnen haben sich noch nie getroffen, teilen aber ihre Leidenschaft für schöne und ausgefallene Heime und die Suche nach dem perfekten Raum. Dabei beweisen sie ein gutes Auge für das Besondere. Egal, ob gemütliches Landhaus oder topmoderner Loft – die Bilder von realen Wohnungen beweisen, dass ein schönes Zuhause keine Frage des Platzes oder gar des Portemonnaies ist. www.desiretoinspire.net


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

15:55 Tierärztin Dr. Mertens 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 SF Börse 19:30 Tagesschau

14:00 Tennis: Wimbledon, Herreneinzel: Andy Murray (GB)–Richard Gasquet (F), anschl. MichaelLlodra (F)– Novak Djokovic (SRB), anschl. Michail Juschni (RUS)–Roger Federer (CH)

14:50 FIFA Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2011, Japan–Neuseeland 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 17:40 FIFA Frauenfussball-Weltmeisterschaft 2011, Mexiko–England

20:05 1 gegen 100 21:10 Puls Was bei Ferien in exotischen Ländern zu beachten ist u.a. 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Eco Auf der Suche nach der Kohäsionsmillarde u.a. 22:50 Albert & Charlene Eine Fürstin für Monaco 23:40 Tagesschau Nacht 23:55 Nachtwach Thema: «Heute erfahren» 01:00 1 gegen 100 (W)

20:00 Grey's Anatomy E Die goldene Stunde 20:45 Private Practice E Zwei Schritte zurück 21:35 Royal Pains E Diskretion über alles? 22:25 Sportlounge Moderation: Paddy Kälin 23:00 Rollstuhl-Rebellen E (GB/F 2004) Drama mit James McAvoy, Steven Robertson, Romola Garai 00:40 Grey's Anatomy E (W) 01:20 Private Practice E (W) 02:05 Royal Pains E (W)

20:00 Tagesschau B 20:15 Wildes Skandinavien B Erlebnis Erde 21:00 Wir Reiseweltmeister – Deutschland macht Urlaub Vom Ostseestrand bis Indien 21:45 Fakt Moderation: Thomas Kausch 22:15 Tagesthemen 22:45 Evet, ich will! (D 2009) Liebesfilm mit Oliver Korittke, Lale Yavas 00:15 Nachtmagazin 00:35 Puschel-TV Unterwegs mit Alfons

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:05 Soko 5113 19:00 Heute 19:25 Alles lecker, oder was?

16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:50 ZIB Flash 17:55 Hand aufs Herz 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Sommerzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Bundesland heute 19:22 Money Maker 19:30 ZIB 19:55 Sport

20:15 Die Frau aus dem Meer (W) (D 2008) Thriller mit Anja Kling, Ulrich Tukur 21:45 Heute-Journal Mit Marietta Slomka 22:12 Wetter 22:15 Gran Torino C (USA 2008) Drama mit Clint Eastwood, Christopher Carley, Ahney Her 00:05 Heute Nacht 00:20 The Other Chelsea (USA 2011) Dokumentarischer Spielfilm von Jakob Preuss

20:00 ZIB 20 20:15 CSI: NY B Die Axt 21:05 Grey's Anatomy B Die goldene Stunde 21:50 ZIB Flash 21:55 Private Practice B Zwei Schritte zurück 22:45 Cougar Town B Ein Riesenweltuntergang/ Abschied ist schwer 23:30 Californication B Die Mutter allen Übels 00:00 ZIB 24 00:20 E.R. – Emergency Room

20:05 Seitenblicke 20:15 Liebesg'schichten und Heiratssachen B Die ersten 15 Jahre (1/2) 21:10 Thema B Tiefgekühlte Eizellen – Kinder auf Vorrat u.a. 22:00 ZIB 2 22:30 Kulturmontag 23:35 Dorfer spricht mit Johanna Rachinger 00:00 L'Auberge Espagnole – Wiedersehen in St. Petersburg (F 2005) Komödie

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1-Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Menu Surprise 19:30 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:05 Scrubs – Mein letzter Tag/ Mein Rundumschlag 16:00 Red!@the city 17:00 Taff 18:00 Faces TV 18:40 Die Simpsons – Bart wird bestraft 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Der letzte Bulle Die letzte Runde 21:15 Danni Lowinski Neues Leben 22:15 Planetopia Mit Markus Appelmann 23:00 Spiegel TV– Reportage Atemlos: Politik in Zeiten des Smartphones 23:30 Criminals Minds Die Liste 00:20 Forbidden TV 01:10 Missing Das Wunschkind

20:15 Mietprellern auf der Spur «Vertrauen – ein verhängnisvoller Irrtum» 21:15 Vermisst 22:15 Extra-Spezial Jenke im Land der 200-Kilo-Frauen 23:15 30 Minuten Deutschland Autodiebstahl: Nachts gestohlen – morgens in Polen 00:00 Nachtjournal Moderation: Christof Lang, inkl. Highlights der FIFA Frauen-WM mit Indira Weis 00:30 10 vor 11

20:15 Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster In der guten alten Zeit 21:15 EUReKA – Die geheime Stadt Re-Evolution 22:15 EUReKA – Die geheime Stadt Captain Eureka 23:10 Fringe – Grenzfälle des FBI Roy 00:05 Fringe – Grenzfälle des FBI (W) 01:00 Faces TV

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee? 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Auf dem Prüfstand – Von hundert Jahren TÜV 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Liebe am Fjord (D 2010) Liebesfilm mit Susanna Simon, Harald Schrott 21:45 Aktuell 22:00 Sag die Wahrheit 22:30 Wer zeigt's wem? 23:00 2+Leif 23:30 Landschaftsgeschichten 00:55 Betrifft

16:20 Die Welt der Cyberpir@ten 16:50 Metropolen der Welt 17:35 X:enius 18:05 360° – Geo Reportage 19:00 Journal 19:30 Die mit den Tieren leben 20:15 Einer flog über das Kuckucksnest (USA 1975) Drama mit Jack Nicholson, Danny DeVito 22:25 Es war einmal ... 23:15 Wayne McGregor – Getanzte Gedanken 00:10 Nichts als die Zeit (F 1926) Stummfilm von Alberto Cavalcanti 01:00 Regen (NL 1929) Stummfilm

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:05 Universum – Vergiftet!/Ameisen/ Die Exoten kommen 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Jürgen Becker – Der dritte Bildungsweg 21:00 Olaf TV 21:30 Hitec: Space Shuttle – Das Ende einer Ära 22:00 ZIB 2 22:25 Peter Voss fragt Richard David Precht 23:10 Scobel extra 23:40 In Treatment – Der Therapeut II 00:05 10 vor 10 00:30 Mein orientalischer Märchenprinz 01:15 Seitenblicke – Revue

15:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 CSI: NY – Die Axt 21:15 Criminal Intent – Auf der Abschussliste 22:10 Life 23:05 Boston Legal 00:00 Nachrichten 00:20 Criminal Intent (W) 01:15 Life (W)

16:00 Scrubs – Meine scharfe KomaBraut/Mein Grössenwahn u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Alles muss raus/Wunder über Wunder/ Kennen wir uns? u.a. 20:15 Navy CIS – Zwei Leben u.a. 22:00 Criminal Minds – Masken u.a. 00:35 Criminal Minds (W) 02:50 Navy CIS (W)

© 2011

20:15 Uhr auf Arte Randel Patrick McMurphy wird wegen Schlägereien verhaftet. Um dem Gefängnis zu entkommen, mimt er den psychisch Kranken und wird in eine Anstalt eingeliefert. Im «Kuckucksnest» erwarten ihn jedoch strengere Sitten als im Knast. – Oscarprämiertes Meisterwerk mit einem hervorragenden Jack Nicholson.

→ Albert & Charlene –

Eine Fürstin für Monaco

22:50 Uhr auf SF 1 Am 2. Juli wird Fürst Albert seine Charlene Wittstock heiraten. Der Dokumentarfilm stellt den Fürsten und seine südafrikanische Verlobte genauer vor und lässt beide von ihren Hochzeitsvorbereitungen erzählen.

→ Gran Torino 22:15 Uhr auf ZDF Walt Kowalski (Clint Eastwood) ist ein verbitterter KoreaVeteran. Seine zunehmend verfallende Nachbarschaft und der Zuzug asiatischer Familien sind ihm ein Dorn im Auge, bis er einen der neuen Nachbarjungen kennenlernt und seine Vorurteile überdenken muss.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Michael Perricone Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: a. i. Alain Lavanchy Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Einer flog über das Kuckucksnest

15:55 What's up, Dad? 16:50 News 17:00 Two and a Half Men 17:55 Abenteuer Leben – täglich Wissen 18:45 Die Super-Heimwerker 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Godzilla (USA 1998) Action von Roland Emmerich mit Matthew Broderick, Jean Reno 22:50 Flucht aus Absolom (USA 1994) Sci-Fi mit Lance Henriksen, Ray Liotta, Kevin Dillon 01:05 Flucht aus Absolom (W) (USA 1994) Sci-Fi

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

DVD / GAMES

Montag, 27. Juni 2011

Endstation Sehnsucht Flüchtiges Glück Joanna (Keira Knightley) begegnet ihrem Ex (Sam Worthington).

→ SHORT-

CUTS

Im Alter Mike Leighs («HappyGo-Lucky») Sicht auf ein Paar mittleren Alters ist bittersüss und ehrlich. Ruth Sheen mimt die Therapeutin Gerri. Sie und ihr Mann (Jim Broadbent) scheinen das Glück gepachtet zu haben. Beide widmen sich Freunden, deren Leben nicht so rosig aussieht. Berührend «Another und humorYear» Warner voll. Home Video Bewertung:



Im Streik

BEDRÜCKEND → «Last Night» ist eine einfache

«Last Night» Warner Home Video

Beziehungskiste mit einem schweren Thema. ronny.nenninger @ringier.ch

E

rinnern Sie sich an «Hautnah» und «Eyes Wide Shut»? Jude Law, Julia Roberts, Clive Owen und Tom Cruise – alle spielten gepeinigte, hintergangene Seelen. Fiese Seitensprünge zerstörten kleine Welten und brachten die Charaktere an den Rand der Verzweiflung. Die Untreue – ein viel verfilmtes Thema und Stoff so mancher Hollywood-Kisten. «Last Night» ist das

→ TOP 3 GAMES

1

neuste Beispiel einer beklemmenden Geschichte, die den Zuschauer nach 90 Minuten bedrückt zurücklässt. Die iranisch-amerikanische Filmemacherin Massy Tadjedin landet mit ihrem Regie-Debüt einen Volltreffer und schickt zwei grosse Filmstars auf einen Spiessrutenlauf der Ungewissheit. Bereits nach wenigen Filmminuten ist klar, Joannas (Keira Knightley) Ehe, droht am Alltag zu ersticken. Die jun-

Fotos: ZVG

«Last Night» ist unspektakulär, aber intensiv. Tadjedin kreiert eine Stimmung, die bedrückt. Als Zuschauer ist man hin- und hergerissen. Mal ist man auf Michael wütend, mal möchte man Joanna durchschütteln. Das Kammerspiel besticht durch eine gekonnte Schnitttechnik, lange Kameraeinstellungen und ein hervorragendes Schauspiel von Knightley und Worthington. Bewertung:



Group



Dämonen jagen, Ländereien und Archive beschützen

Von den gleichen Entwicklern wie «No More Heroes» und «Killer 7» kommt jetzt das schräge «Shadows of the Damned». In der wohl buntesten Hölle der GameGeschichte geht der Spieler als Garcia Hotspur auf Dämonenjagd. PerShadows fekt inszenierte Feuerof the Damned gefechte wechseln sich für PS3, im Shooter mit kurzen X360, ab 18, Rätselsequenzen ab. ab 69 Fr.

martin.steiner@ringier.ch

ge Engländerin hat ein massives Problem damit, dass ihr Mann Michael (Sam Worthington) der attraktiven Berufskollegin Laura (Eva Mendes) schöne Augen macht. Es kommt noch schlimmer: Michael begleitet diese auf eine Geschäftsreise. Während der Gatte mit sich selbst kämpft, der sexy Versuchung zu widerstehen, trifft Joanna in New York ihren Ex-Freund (Guillaume Cannet). Mit ihm verbindet sie mehr, als sie denkt.

Die Komödie «We Want Sex» schildert die Vorkommnisse im Londoner Vorort Dagenham in den 60ern. Nach Lohnkürzungen beim weiblichen Personal in einem Automobilwerk ruft dieses zum Kampf auf. Der darauffolgende Streik bringt die Männerwelt ins Schwitzen. Spassige «We Want Unterhaltung. Sex» Ascot EnterBewertung: Elite tainment

2

Im Actionrollenspiel «Dungeon Siege 3» gilt es im Königreich Ehb einen Königsmörder zu schnappen. Unter den vier wählbaren Helden sind ein Krieger, ein Magier, eine Gestaltwandlerin und eine Scharfschützin zu finden. Je Dungeon nach Entscheidungen Siege 3 für PC, PS3, im Verlaufe des Spiels X360, ab 16 kann sich die GeschichJahren, ab te leicht ändern. 65 Franken.

3

Mit «Child of Eden» erhält der MusikShooter «Rez» einen Nachfolger. Zu chilligen Technobeats muss der Spieler in Archiven, die mit Erinnerungen der Menschheit gefüllt sind, abstrakte Viren zur Strecke bringen. Die EinChild of dringlinge nehmen daEden für Xbox bei Formen an, die an 360, ab Lebewesen aus den 7 Jahren, Meerestiefen erinnern. 69 Franken.


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 1598 Franken

Wochenpreis: 1 × ein Rattan Gartenmöbelset, ITALY, von Beliani® im Wert von 1598 Franken*! * UVP: 3490 Franken Das Set besteht aus einem Tisch (220 cm) und 8 Stühlen inkl. Sitzkissen und Glasplatte. Die Versandkosten von 299 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

Tagespreis: Ein 101 Pack von DAKINE im Wert von 99 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 28. Juni 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 23. Juni: STRENGE Die Gewinner der Kw 25 (zwei Hotelübernachtungen) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003246

2 4 3 3 2 3 1 1 0

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

1 1

4

0

1

4

0

5

0

4

1

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

1 2 8 7 4 6 2 4 3 5 8 7 9 8

Conceptis Puzzles

16

17

4

29

6

16

16 14

30

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

6 7 9

19 12

6

10

20

13 Conceptis Puzzles

Gültig für 2 Personen, inkl. einem Traumbad für zwei in der Private Spa Suite Romeo & Julia im Verwöhnhotel Kristall. www.kristall-pertisau.at

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

7008210

→ SUDOKU schwierig

2 7 9

8

5 9 2

Teilnehmen

Teilnahmeschluss: 28. Juni 2011, 15.00 Uhr

So gehts:

11 21

24

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) 06010013606

18 19

17 24

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 885 Franken!

9 6 8 7

8 4 1 1 5 6 4

30

Wert: 885 Franken

4 9 5

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

4

9 7 5 6 1 3 6

Conceptis Puzzles

3 8 2 7

6 1 5 06010000727


Montag, 27. Juni 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Venus und Mars sorgen im Doppelpack dafür, dass Ihre Partnerschaft neuen Schwung erhält. Flop: Wenn Sie sich Ihrer Sache nicht ganz sicher sind, sollten Sie sich auch nicht festlegen. Erbitten Sie Bedenkzeit!

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Mit Mars an Ihrer Seite verfügen Sie jetzt über viel Initiative und Durchsetzungskraft. Sie wissen genau, was Sie wollen. Flop: In Liebesdingen sollten Sie langsam zum Endspurt ansetzen, schon in der nächsten Woche verlässt Venus Ihr Zeichen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie wirken überzeugend, klar und geradlinig. Eine gute Gelegenheit, sich für Ihre Interessen starkzumachen und ein paar wichtige Sachen durchzusetzen. Flop: Akzeptieren Sie Ihre kleinen Schwächen. Schuldgefühle sind unnötig und bringen nichts.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Verändern Sie doch mal Ihren Tagesablauf, damit der Alltag etwas interessanter wird. Die Freiheit und Möglichkeit dazu haben Sie! Flop: Schön, dass Sie anderen helfen möchten. Aber kehren Sie damit nicht Ihre eigenen Probleme unter den Teppich.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie nehmen kleine Schwierigkeiten nicht besonders ernst, sondern ganz gelassen. Genau richtig. Flop: Wenn Sie im Job nicht so recht vorankommen, liegt das nicht an einem Mangel an Energie, sondern an schwacher Motivation.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie strahlen innere Ruhe aus, dadurch sind Sie bei Ihren Mitmenschen sehr beliebt. Man sucht Ihre Nähe und bittet Sie gern um Rat. Flop: Machen Sie ein Problem nicht komplizierter, als es ist. Mit etwas Pragmatismus finden Sie die richtige Lösung!

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Bei Ihnen paart sich jetzt Einfallsreichtum mit praktischem Geschick – eine optimale Kombination. Flop: Heute hängt die partnerschaftliche Harmonie am seidenen Faden. Wenn es zu einer Auseinandersetzung kommt – sachlich bleiben!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Sie verfügen zurzeit über ein besonderes diplomatisches Geschick, ausserdem haben Sie heute für jeden ein freundliches Wort übrig. Flop: Eine sehr spannende, aber auch etwas anstrengende Woche liegt vor Ihnen. Lassen Sie es ruhig angehen.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Sie sind heute bemerkenswert ausgeglichen und entgegenkommend. Kein Wunder, dass Sie alle Sympathien auf Ihrer Seite haben. Flop: Ein langsamer Start in die neue Woche. Der Stiermond macht Sie etwas träge, und so bleiben einige Dinge liegen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie wollen auf jemanden Eindruck machen? Dann ist heute genau der richtige Tag dafür. Ob im Job oder privat – Sie imponieren! Flop: Ein Berg Arbeit liegt vor Ihnen. Setzen Sie sich nicht unter Druck. Durch Hektik produzieren Sie nur Fehler.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Mit Mars und Venus in Ihrem Geldhaus verfügen Sie über ein tolles Verhandlungsgeschick. Flop: Unterschiedliche Meinungen müssen kein Problem darstellen. Zeigen Sie sich von Ihrer toleranten und kompromissfähigen Seite.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Dank der freundlichen Einflüsse von Sonne und Merkur können Sie zurzeit Ihre Stärken optimal einsetzen. Heute ist Ihr Organisationstalent sehr gefragt. Flop: Wenn Sie unbedingt Geld ausgeben möchten, beschränken Sie sich auf kleine Dinge.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Eine kleine Baby Mücke kommt am Abend nach Hause und fliegt ganz begeistert zu seiner Mutter und sagt: «Mami, Mami, heute bin ich in einen Raum mit vielen Menschen geflogen. Ich muss total beliebt sein, denn jedes Mal wenn ich vorbeigeflogen bin, haben sie in die Hände geklatscht!» Ein Rührei und ein Spiegelei sitzen in der Pfanne. Spiegelei: «Wie fühlst du dich?» Rührei: «Ich weiss nicht, ich bin so durcheinander!»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Stephanie sucht ...

«Er muss gerne feiern gehen und gute Laune verbreiten» Alter: 18 Jahre Wohnort: Luzern Grösse: 1,65 m Beruf: Bäckerin Sternzeichen: Jungfrau Mein Club: Das Mad Wallstreet in Kriens.

Törnt an: Wenn ein Mann gut tanzen kann. Törnt ab: Raucher, die stinken einfach. So verführst du mich: Mit viel Stil, sonst läuft nichts.

Hoi Dino, Cappuccino und Zwerg-mit-Fründin:), ihr sind eifach die Witzigste, wo ich kenne:). Han das nur welle ide Zitig festhalte :). Hoff, ihr hend Freud! Du bist am 17.6 mit AirBerlin von Berlin nach Zürich geflogen, Sitzplatz 23A/B. Wenn du nicht schon vergeben bist, möchte ich dich kennenlernen: kyle_moore@gmx.ch

Wenn ich traurig bin: Gehe ich mit meiner Freundin in den Ausgang. Das will ich mal erlebt haben: Eine Weltreise. Kontakt: 2706_stephanie@bsingle.ch

Jeyson sucht ...

«Meine Traumfrau muss einen dunklen Teint haben» Alter: 19 Jahre Wohnort: Lausanne Grösse: 1,67 m Mein erster Kuss: Mit 10 Jahren in der Schule. Ein Star, der mich beeindruckt: Der Musiker Tego Calderon.

He du schöne Ma, mit de schöne lange blonde Haar! Wett di gern kännelerne! Fahrsch oft um 22.02 ide S5 richtig Niederw. Meld dich bi mir: s5rocker@ hotmail.ch!

Du mein Prinz! Das eine lacht, das andere weint, doch im Herzen zwinkere ich dir mit beiden Augen zu! Liebs Grüessli :)

W, hesch mer am Luzernfest bim Marc Sway gseit, ich söll mitmache, au wenni s Lied nöd kenne. Hesch mer gfalle: lufest@hotmail.com

Ich habe einen Autoschlüssel im Zug gefunden und suche nun den Besitzer. Merkmal: Bayernanhänger. 0774794106

Ich verliebe mich, wenn: Er meinen Hals leidenschaftlich küsst.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Gabi und Leo, ich ha euch mega lieb und muess sage, dass ihr eifach de Hammer sind <3 Ich lieb euch mini Schatzis, Anina

Mein bester Anmachspruch: «Hallo erst mal ...»

www.blickamabend.ch

steins Hend eus am Ein lernt. im Abart kenneg er am ab nn de s eu Hend t. Wür nn tre HB z schnell : lueh gs al m na rn di ge .com ail tm ho kas_abart@

26.6, du (m) Kondukteur ir Rigibahn nach Vitznau mit wisser Pilotesunnebrülle. I (w) mit Tshirt mit ere Rose druf. Mäld di doch via Schatzchästli. Freu mi

am Geo 24.6, IC nach Winti! W, er. Bisch üb gen ge räg sch läse, ich ld dich Me ! use F’hafe leidr scho gmx.ch eo@ aig ma :)! r mi bi doch

Pascale, lueg es tut mir echt leid, dass ich dich gschtresst han ! Es tut mir uh leid ! Gell, bin immer für dich da ! <3

Ey, ich ha dich am 26.6 am 3:00 am Morge am Escherwyss-Platz gseh. Hesch mi immer agluegt und bisch im N45 mir zimlich nöch cho! Meld dich doch bi mir, würd mich freue! Schatz, du bisch eifach die aller Best. Eus chan nüd usenand bringe <3 M&B. Du bisch eifach mini Num mer 1# A.B.F.F.E.A.L. Ti amo per tutta la mia vita e per sempre. Mel

Immi, mir hend eus am 26.6 in Gossau ZH ah dä Chilbi troffe, ungefähr am 23.30 am Abe. Du gahsh mer nüm usem Chopf. MYJ

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Club: Das Latin Palace. Mein Sound: Ich liebe guten Rap. Mein Anmachspruch: «Du bist meine kleine Prinzessin.» So verführt man mich: Mit einer lockigen Damenmähne. Ist sexy: Locken und schöne Augen. Das will ich mal erlebt haben: Aus einem Flugzeug springen. Kontakt: 2706_jeyson@bsingle.ch

Im zarten Alter von gerade mal zwölf Wochen beherrscht Rottweiler Louis den berühmtberüchtigten Hundeblick bereits perfekt. Ein Bild von Donjeta Neziri aus Zürich Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend. ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


31

Montag, 27. Juni 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Bitte Anker setzen

1

Ein Anker ist nicht nur ein wunderschönes Symbol, nein, er hat auch eine Bedeutung. Wahrscheinlich ist dies nicht jedem bewusst, der Ankerprint auf Pulli, Hemd, Tasche oder gar Haut trägt. Ursprünglich dienten Anker nicht nur dem Festmachen von Schiffen, sondern bezeichneten symbolisch die göttliche Hilfe gegen die Stürme auf hoher See. In der Kirche galt er als Zeichen der Hoffnung. Der Anker ist auch ein beliebtes Tattoosymbol. Würden jedoch noch die alten Regeln der Seemänner gelten, dürfte sich nur derjenige einen Anker tätowieren, der den Atlantik überquert hat. So eng sehen wir das heute nicht mehr. In dem Sinne: Anker lichten und Leinen los!

1 TI

2

2

3

Helga, Landschaftsgärtnerin aus Locarno Thomas, Wirtschaftsprüfer aus Brugg AG

3

Natalie, Ergotherapeutin aus Zizers GR

4

Andi, Student aus Thalwil ZH

4

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Twitter pendelt mit Was wohl euer Gegenüber in dieser Sekunde in sein Smartphone tippt? Vielleicht rezitiert er grad den Smalltalk aus dem Abteil nebenan. Oder er jagt via Twitter die neuste Zugdurchsage ins weltweite Netz. Gibt es alles. Hier drei meiner liebsten Pendler auf Twitter: @Kusito: Hinterhältig, was dieser Berner macht: Knipst im Geheimen seinen Mitpendler und zeigt seine Trophäen auf Twitter. Aber kein Grund zur Sorge: Auch wenn es euch treffen sollte – man wird euch nicht erkennen. @Pixelfreund: Der Erfinder der #Reisetypen. Kleine Alltagsbeobachtungen aus dem Pendler-Alltag: «Ungenierter Businesstyp». Furzen geht besser, wenn man sich selbst nicht hört. Dank Earplugs und Sambamusik. @Sbbquotes: Pendler-Dialoge, die das Zugleben schreibt. «Moll, ich ha scho s’gfühl, er isch füür und rauch für mich.» #sbb #2.klass Die vollständige Liste findet ihr auf www.katjawalder. blogspot.com katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kälin, ZVG

Was würden Sie heute anders machen?

Philipp (25) Student aus Zürich Niemals mein Studium im 4. Semester abbrechen! Ich hatte ein Jobangebot, und nach einem halben Jahr war der Job wieder weg. Nun muss ich das Studium nochmals von vorne beginnen.

Dominique (16) Schülerin aus Egg ZH Ich hätte mir schon viel früher einen Nebenjob suchen sollen. Ich möchte finanziell unabhängiger sein. Nun jobbe ich neben der Schule und merke, ich hätte es schon früher tun sollen.

Yüksel (36) Chauffeur aus Zürich Gar nichts! Ich bereue nichts in meinem Leben. Ich bin zufrieden mit meinem Beruf und habe eine tolle Familie. So wie mein Leben bis jetzt verlaufen ist, bin ich absolut glücklich!

Leslie (15) Schülerin aus Egg ZH Ich würde mir vieles nicht mehr so zu Herzen nehmen und einige Dinge lockerer sehen. Ausserdem würde ich mir wegen der Schule viel weniger oft einen Stress machen.


Morgen im

www.blickamabend.ch Mittwoch

Das Wetter

79 500 Franken!

Fr. 2.– am Kiosk

Morgen verfünffachen wir alle Preise im grossen BLICKSpiel! Wer jetzt nicht mitspielt, muss schon reich sein!

MORGEN

26° Donnerstag

22° Basel Temperatur:

32° Regenrisiko: 10% Sonne: 12�14 h

Freitag Wasser: Aare: Rhein: Zürichsee:

20° 21° 22°

23°

Trüffel auf 442 Metern ten Restaurant der Welt stehen die Gäste Schlange.

Höchstes Gebäude der Welt Burj Khalifa (828 Meter).

A

uf 442 Metern Höhe serviert man auch Bio: Das «At.mosphere» (kleines Bild) lockt Gäste mit Köstlichkeiten wie Kobe-Rind oder Trüffel in den Mega-Wolkenkratzer Burj Khalifa. Im Januar wurde das Restaurant im höchsten Gebäude der Welt (828 Meter) eröffnet – und der Laden brummt. Wer einen der 250 Plätze ergattern will, muss sechs Wochen im Voraus reservieren. Das Restaurant im 122. Stock (92 Meter höher als der Konkurrent in Toronto, Kanada) ist fast immer ausgebucht. Billig ist das Abendessen nicht. Hauptgerichte gibt es ab etwa 80 Franken. Dafür schaut man Wände aus Mahagoni an und sitzt auf Designermöbeln. Und damit die Gäste nicht stundenlang an einer Cola sitzen und den Tisch mit Aussicht blockieren, gilt ein Mindestverzehr von 90 Franken, pro Person. kra

G O OD

NEWS !

Glogger mailt … … dem Steuerzahler Weltweit der Volldepp

Von: glh@ringier.ch An: info@steuerzahler.de Betreff: Schulden Liebe Steuerzahler Weil die Zahlen so schön sind, nehmen wir den Bund Deutscher Steuerzahler. Nach dessen Berechnung betrug die Staatsverschuldung von Deutschland heute um 9:54 Uhr 1 960 925 630 575 Euro. Jeder der fast 90 Millionen Deutschen hat, ob Baby oder Greis, 24 002 Euro Schulden. Ich bin ja nun kein Ökonom. Aber ich frage mich: Woher nahmen unsere Staaten die Milliarden? Um mal hier, mal dort eine Bank zu retten? Woher kommen die bis auf 700 Milliarden berechneten Hilfen für Irland, Griechenland und Portugal? Leiden wir alle an pekuniärer Diarrhöe? Sorry, würde unsereins so wirtschaften – wir sässen längst im Knast. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Jesus Christus spricht:

Wenn ihr den Menschen ihre Fehler vergebt, wird euch der himmlische Vater auch vergeben. Die Bibel: Matthäus 6,24

Agentur C®

Fotos: Reuters, ZVG

DUBAI → Im höchs-


27.06.2011_BS