Issuu on Google+

HUNGER? Aktuell bei


r e n i e t i m a t s a P t z t e j e r ä … dann w e c u a s a t s a P i l l o t r e fe i n e n B . e g i t h c i R s a genau d

Bald im neuen Design!

WWW.BERTOLLI.CH

Aktuell bei


www.blickamabend.ch

Michelle liebt schon wieder Italo

Mittwoch, 21. Dezember 2011 Luzern / Zug, Nr. 248

Wie wärs mal mit einem soliden Schweizer?  PEOPLE 18/19

HEUTE ABEND

3° MORGEN

Fotos: AP, Kapo ZH, SRF, ZVG

Demonstrantin mit Beweisstück Eine von 10 000 auf dem Kairoer Tahrir-Platz.

Nach der Misshandlung ihrer Landsfrauen

W

Aufstand der Ägypterinnen

ehren sich die Frauen gemeinsam, zwingen sie auch das Militär in die Knie. Etwa 10 000 Demonstrantinnen beklagten gestern Abend die brutale Gewalt des Militärs. Anstoss war ein Foto, das weltweit für

Linienbus kracht in Migros Zum Glück war die zerstörte Filiale in Hombrechtikon ZH zu diesem Zeitpunkt ohne Kunden.

 SCHWEIZ 6

Entsetzen sorgte und auch in ägyptischen Zeitungen gedruckt wurde (siehe Bild). Es zeigt eine junge Frau mit Kopftuch, die von den Militärs halb ausgezogen und mit Fusstritten traktiert wird. Die ägyptisch-schweizerische Autorin Jas-

Jetzt jagt Serpico Supercomputer überführt ItaloSteuersünder.  WIRTSCHAFT 8

min El Sonbati (51) spricht von Tabubruch: «Die Würde einer Frau ist in der konservativen ägyptischen Gesellschaft heilig.» Die Militärjunta entschuldigte sich in der Nacht auf heute offiziell für die Gewaltakte der Soldaten.  NEWS 4/5

Hungersnot und Kriegsgeheul «Kim Jong Ils letzte Tage»: Nordkorea unter der Fuchtel Heute des Kim-Clans. Ab e n d im TV  SF 1 22.55


4

NEWS

→ FRAU DES JAHRES 2011

Weshalb gerade sie? Anne Sinclair (63) ist in Frankreich von 31 Prozent der Nutzerinnen des Portals «terrafemina. com» zur Frau des Jahres gewählt worden. Vor IWF-Chefin Christine Lagarde und Martine Aubry, Generalsekretärin der Sozialistischen Partei. Aus der Laudatio der Frauenwebsite geht aber nicht hervor, ob die Noch-Ehegattin von Skandalnudel Dominique Strauss-Kahn (62) gewählt wurde, weil sie zu ihrem Mann stand, als er von den New Yorker Behörden der Vergewaltigung eines Zimmermädchens beschuldigt und in Handschellen abgeführt wurde. Oder ob sie für das Gegenteil ausgezeichnet wurde: Dass sie ihrem untreuen Gatten, der sie vor aller Welt mit seinen Callgirl-Geschichten seit Jahren demütigt, im Spätherbst endlich den Schuh gegeben hatte. Beide Varianten sind nicht preiswürdig oder nachahmenswert. Den Frauen ausserhalb Frankreichs ist Anne Sinclair als Rollenmodell jedenfalls schwer vermittelbar. rö

Taugt kaum als Vorbild Anne Sinclair, Frau von DSK.

Frauen gegen Mili

Das Original Soldaten misshandeln auf dem Tahrir-Platz die junge Azza.

REAKTION → 10 000 Ägypterinnen gehen

in Kairo auf die Strasse und protestieren gegen die Misshandlung der Demonstrantin Azza. immer wieder auf ihren halbnackten Körper eingeb jung oder alt, ob ge- treten. schminkt oder ver«Die Töchter Ägypschleiert. Die ägyptischen tens sind eine rote Linie», Frauen sind geeint in ihrer skandierten die DemonstWut gegen die rantinnen in brutale Mili- Militärrat entSprechchötärregierung. ren. Viele hiel10 000 Frau- schuldigt sich ten die Bilder en zogen ges- umgehend. der misshantern Abend in delten Azza in einem Protestmarsch durch die Höhe und forderten den Kairo. sofortigen Rücktritt der MiSie sind empört über litärregierung. die Misshandlung der jun«Das Militär und die Sigen Demonstrantin Azza. cherheitskräfte wollen Soldaten hatten ihr die Klei- uns brechen und uns entder vom Leib gerissen und würdigen, damit wir nicht sascha.schmid @ringier.ch

O

→ HEUTE MITTWOCH 1.09 Uhr, Wellington Heute ist ein neuer Hilfsflug zum havarierten russischen Schiff «Sparta» in der Antarktis gestartet. An Bord: Wasserpumpen. 3.54 Uhr, London Die Top-Bonität «Aaa» Grossbritanniens ist nach

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

Einschätzung der Ratingagentur Moody’s ebenfalls von der Krise in der EuroZone bedroht. 7.43 Uhr, Regensdorf ZH  Der notorische Bankräuber Hugo Portmann isst nichts mehr. Er ist am 6. Dezember 2011 in den Hungerstreik

mehr auf den Platz kommen», sagte die TV-Moderatorin Shahira Amin, die an der Demonstration teilnahm. Auf dem Weg durch die Stadt schlossen sich immer weitere Frauen der Kundgebung an. Männer bildeten eine Kette, um die Frauen zu schützen. Der Militärrat reagierte noch während der Proteste mit einer ungewöhnlich deutlichen Erklärung. «Der Oberste Rat der Streitkräfte entbietet den grossen Frauen Ägyptens sein tiefes Bedauern wegen der Über-

getreten. Der Grund dafür: Portmann ist mit dem neuen Vollzugsplan der Zürcher Strafanstalt Pöschwies nicht einverstanden. Laut «TagesAnzeiger» trinkt er und nimmt Vitamine zu sich. 8.11 Uhr, St. Gallen Die Revisionsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers hat die Vorwürfe der Geld-

Das Symbol Das Foto löste eine Welle der Empörung aus.

griffe», entschuldigte sich der Rat in einer Erklärung. Die Verantwortlichen würden zur Rechenschaft gezogen. Doch das Vertrauen in das Militär schwindet. Immer wieder beteuerte es, dass es die Ägypter und ihre Revolution schützt. Gleichzeitig erscheinen brutale Gewalt-Bilder, und 12 Demonstranten sterben. Eine Frau sagt zu einer ägyptischen Zeitung: «Sie machen dieselben Tricks wie das alte Regime, nur noch dreckiger.» 

wäscherei gegen die Privatbank Hyposwiss nach einer Prüfung als haltlos beurteilt. 9.23 Uhr, Bern  Swisscom macht ihr Natelnetz fit für die Zukunft und rüstet bis 2014 alle 6000 Mobilfunkstationen mit dem neuen Standard LTE aus. Kosten: mehrere Hundert Millionen Franken. Der Nach-


5

Mittwoch, 21. Dezember 2011

tärgewalt

Neues aus Absurdistan →NACHGEFRAGT Jasmin El Sonbati (51) Schweizerischägyptische Autorin

Vereint Frauen verschiedener Lager gehen auf die Strasse.

Blinde Gewalt Demonstranten werden brutal verprügelt.

Fotos: Reuters (2), AP (2), Keystone (2), Dukas, ZVG

Clinton entsetzt über Demütigung von Ägypterin KAIRO → Das Bild der unbekannten Ägypterin, die über den den Asphalt geschleift wird, hat weltweit Abscheu und Empörung ausgelöst. Allen voran machte die US-Aussenministerin Hillary Clinton (Bild) ihrem Ärger Luft. «Diese systematische Entwürdigung ägyptischer Frauen entehrt die Revolution», donnerte sie und redete den Ägyptern ins Gewissen: Ein derartiges Verhalten sei «eines grossen Volks nicht würdig». Navi Pillay, Juristin aus Südafrika und Uno-Hochkommissarin für Menschenrechte, verurteilte die «bösartigen und brutalen Angriffe» der ägyptischen Sicherheitskräfte. Doch auch Männer protestieren. Friedensnobelpreisträger und Ex-Chef der Internationalen Atomenergieorganisation Mohammed el-Baradei twitterte, an das Militärregime gerichtet: «Schämt ihr euch nicht?» snx

folger von UMTS soll massiv schnellere Datenverbindungen zulassen. Auch die Surfgeschwindigkeit im bestehenden HSPA-Netz wird auf 84 Mbit/s geschraubt. An stark frequentierten Orten baut Swisscom Mikrozellen auf. 11.31 Uhr, Bern Die im Jahr 2010 erfolgreichsten Tourismusdestinationen

«Brutalität 30 Jahre lang angezüchtet» Frau El Sonbati, Schläger reissen einer jungen Frau die Kleider vom Leib und verprügeln sie. Was lösen die Bilder bei Ihnen aus? Es sind schreckliche Fotos. Die Militärjunta hat ein Tabu gebrochen und die Frau ihrer Würde beraubt. Die Würde einer Frau ist in der konservativen ägyptischen Gesellschaft heilig. Vereinfacht gesagt denken die Leute: «Man darf 100 Männer verprügeln, aber nicht eine einzige Frau.» Was bedeutet das für die weitere Entwicklung in Ägypten? Die Empörung ist riesig. Die Gewaltbilder haben eine neue Qualität: Den Menschen wird bewusst, wie weit die Militärjunta zu gehen bereit ist. Die Glaubwürdigkeit des bis jetzt angesehenen Militärs schwindet massiv. Wie lässt sich diese Brutalität erklären? Die Gewalt ist ein Instrument zur Aufrechterhaltung der Macht. Gegner müssen vernichtet werden. Dieses Denken und die Brutalität wurden im Sicherheitsapparat über 30 Jahre angezüchtet. Das wird nicht von heute auf morgen anders. Man muss eine ganze Generation umerziehen.

im Alpenraum liegen nicht in der Schweiz, sondern in Österreich. Auf Platz 1 liegt Salzburg. Luzern folgt als erster Schweizer Ort auf Rang 5. 12.02 Uhr, Solothurn Die Staatsanwaltschaft akzeptiert die Freisprüche im Fall Gretzenbach. 2004 starben bei einem Deckeneinsturz sieben Feuerwehrmänner.

Er ass das Kokain aus dem Po seines Bruders Wayne Joshua Mitchell wurde 20. Seine letzten Worte waren: «I love you, Bro.» Er richtete sie an seinen Bruder, als sie zusammen auf der Rückbank eines Polizeiwagens sassen, die Hände in Handschellen. Draussen untersuchten zwei Polizisten das Auto der Brüder, das sie wegen eines kaputten Abblendlichts angehalOpfer seines Bruders ten hatten. North CharlesWayne Mitchell. ton, South Carolina, USA. Da sassen sie und Waynes Bruder hatte 30 Gramm Kokain in seinem Po. Das musste er loswerden. «Ich kann es mir nicht leisten, nicht nochmals», sagte er zu Wayne. Dann bat er: «Komm Bruder, iss es.» Er knubbelte das Koks aus der Hose, eine mühsame Angelegenheit mit den Handschellen. Er reichte es Wayne rüber. «Schluck es, bitte schluck es», sagte er. «Aber nicht kauen.» Im Polizeiwagen lief eine Kamera. Sie filmte, wie Wayne schluckte. «I love you, Bro.» Niedersank und starb. rig

Heute Morgen im Internet:

Erster «Hobbit»-Trailer online Nachschub für Tolkien-Fans. Seite heute ist der «Hobbit»Trailer im Netz verfügbar. Regisseur Peter Jackson zeigt die Vorgeschichte zu «Herr der Ringe»-Trilogie. Hobbit Bilbo Baggins (auf Deutsch: Beutlin) erlebt mit Zauberer Gandalf und den Zwergen Abenteuer – und findet den vermaledeiten Ring. http://trailers.apple.com/trailers/wb/thehobbit/

→ TWEET DES TAGES Society-Lady @ShawneFielding über den Frauenkampf in Ägypten:

So proud of the Egyptian women protesting against the Military. Men surrounded to them with a human chain for protection. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Anja Leuenberger Model, das Armani den Korb gab 2. Sonia Grimm Welsche Kinderliedersängerin 3. Spengler Cup 26.–31.12. in Davos


6

www.blickamabend.ch

Arme wollen uns Geld und mehr

Tonnenweise Kleider Texaid-Zentrale.

von Wirtschafts-Experte

Werner Vontobel

Sessha sollt ihr sein

werner.vontobel@ringier.ch

Blühender Handel Altkleidermarkt in Mogadischu, Somalia.

Linienbus kracht in die Migros – grosser Schaden

SCHNEE → Der Bus-Chauffeur der Linie 880 muss ins

Spital. In der Migros Hombrechtikon fehlt eine Wand. Nationalrats-Entscheid Keine Streumunition.

Nein zu Streumunition ZURÜCKGEWIESEN → Der Einsatz von Streumunition in der Schweiz wäre aufgrund der dichten Besiedelung problematisch. Darum entschied der Nationalrat heute, dass die Schweizer Armee keine Streumunition braucht. Gegen den Antrag seiner Sicherheitskommission ist er auf ein Abkommen und eine Änderung des Kriegsmaterialgesetzes eingetreten. Die Vorlage geht nun wieder zurück an die Sicherheitspolitische Kommission für die Detailberatung. Der Ständerat hatte dem Verbot bereits zugestimmt. SDA

D

er Gelenkbus der Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland fährt gestern Abend kurz vor 20 Uhr von Rüti in Richtung Hombrechtikon. Bei der Poststrasse verliert der Chauffeur die Kontrolle über den Bus und prallt auf der rechten Strassenseite mit einem Betonpoller zusammen. Dann wird der Bus auf der schneebedeckten Stra-

sse abgetrieben und kracht in die Migros. Das Vordach bohrt sich in die Fahrerkabine. Der Chauffeur muss mit der Ambulanz ins Spital. Auch eine Passagierin (28) wird leicht am Kopf verletzt. Der Sachschaden beträgt 200 000 Franken. Doch die

Geschäfte gehen weiter. «Trotz des Aufpralls öffnet die Migros-Filiale heute wie gewohnt», sagt Migros-Sprecherin Eve Pfeiffer zu Blick am Abend. kgq

Chaos Die zerstörte Migros.

Schreck Unfallstelle in Hombrechtikon ZH. Fotos: Reuters, newspictures.ch (2), Keystone, Ex-Press

Süsser die Glocken nie klingen … Kann ja sein. Sicher aber ist, dass Einsamkeit nie bitterer schmeckt als zu der Wä-hei-nachtszaa-it. Zeit also, einmal über die Kosten der zunehmenden Einsamkeit nachzudenken. Sie sind enorm. Allein statt zu zweit zu leben, kostet mehr Lebensqualität als ein Abstieg vom obersten ins unterste Drittel der Einkommenspyramide. Zwei Stunden Arbeitsweg erschweren die Pflege von sozialen Beziehungen derart, dass es 40 Prozent Lohnerhöhung bräuchte, um den erlittenen Verlust an Lebensqualität auszugleichen. Der Preis für diese Lebensqualität ist die Sesshaftigkeit. Doch wer beim Kampf um einen Job nur schon in die engere Auswahl kommen will, muss erst einmal einen Treuebeweis erbringen. Muss bereit sein, notfalls Freunde, Frau und Verwandte zurückzulassen. Sesshaftigkeit gilt als Leistungsverweigerung. Ausserdem fördere Mobilität die Effizienz. Die richtige Person, im richtigen Moment, am richtigen Ort. Just in time – anytime. Kann ja sein, dass man auf diese Art die Produktionskapazität des Faktors Arbeit um 3,5 Prozent steigern kann. Was aber, wenn der Faktor Arbeit lieber Mensch sein möchte?


7

SCHWEIZ

Mittwoch, 21. Dezember 2011

es ein ere Altkleider nicht War Raser-Rennen? SPENDE → Irrtum des Jahres: Kein einziges Klei-

dungsstück von Texaid geht direkt an Bedürige. karin.mueller @ringier.ch

R

und 46 000 Tonnen von Kleidern landen jährlich in TexaidSäcken und Sammelcontainern. Viele von uns denken, wir leisten damit Soforthilfe für Bedürftige. Weit gefehlt. Ein Beitrag von «Kassensturz» gestern zeigte, dass die Ärmsten dieser Welt unsere Kleider nicht zwingend anziehen wol-

Anzeige

len. Stattdessen ist der Handel mit Altkleidern ein riesiges Business. Geschäftstüchtige Textilhändler in Osteuropa und Afrika buhlen um die Altkleider aus der Schweiz. Sortiererinnen entscheiden in Windeseile, was verkauft werden könnte. Bedürftige sind offenbar sehr markenbewusst. Wird unsere Kleiderspende wird also nicht wirklich estimiert? «Menschen in der Dritten Welt haben auch einen Stolz. Die wollen ihre Kleider kaufen und keine Almosen von uns», sagte Kurt Sutter, Verwaltungsratspräsident von Texaid am TV. Der Grossteil unserer alten Kleider wird jedoch zu Topflappen verarbeitet und landet irgend-

wann wieder bei uns im Haushalt. Laut Texaid-Sprecherin Lilly Sulzberger ist es eine Realität, dass nur 55 Prozent der Kleider weiterverwendet werden. Könnten wir die Kleider also direkt in den Abfall werfen? «Nein, das kostet ja zusätzlich die Entsorgungsgebühr», sagt Lilly Sulzberger. Das wäre, als ob wir Lebensmittel, die erst einen Tag abgelaufen sind, fortwerfen würden, fügt Sulzberger hinzu. Der Handel mit unseren Altkleidern sei jedoch wichtig. «Drittländer werden überschwemmt mit Billigware aus Asien. Das darf aus ökologischen Gründen nicht gelingen.» Für Billigkleider braucht es Baumwolle. Deren Anbau sei ökologisch bedenklich. 

ZEBRASTREIFEN → Das Drama

von Täuffelen. Nun sprechen Opfer und Zeugen.

A

ndreas S.* (49) liegt im Spital. Auch er wurde Opfer des Zebrastreifen-Unfalls in Täuffelen BE, bei dem Polizist Nicolas R.* (34) auf tragische Weise ums Leben kam. Andreas S. sass am Steuer des Opel Astra Kombi, in den Eric R.* (18) krachte. «Ich sah die Familie schon von weitem, verlangsamte meine Fahrt», sagt der Maler aus Jens BE zu «Blick». «Die Familie ging über die Strasse. Ich fuhr an ihnen vorbei.» Dann geschah das Unglück: BMW-Fahrer Eric R. knallte zuerst frontal in den Opel, dann in Nicolas R., der mit seiner Familie den Fussgängerstreifen überquerte. Der Polizist starb

Ist er ein Raser? Eric R. (18).

noch vor Ort. Dass Eric R. zu schnell fuhr, daran zweifelt der Opel-Fahrer nicht. Lieferte sich der 18-Jährige ein Raserrennen? Die Spur der Polizei führt zu einem Zeugen. Dieser soll vor dem BMW gefahren sein und im Rückspiegel beobachtet haben, wie sich dieser und ein weiteres Auto mehrmals gegenseitig überholten. pbe


8

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Mit Serpico gegen die Steuersünder

«Das gibt einen Winter wie 1968»

Der Staat rechnet mit LuxusShopping in Mailand.

ITALIEN → Ein

Supercomputer überwacht künig die Steuerzahler.

U

m seiner Gebühren habhaft zu werden, greift der italienische Staat bald zu radikalen Mitteln: Mit dem Supercomputer «Serpico» überwacht und analysiert die Steuerbehörde ab dem 1. Januar Millionen von Finanzdaten. «Serpico» speichert alles: Rechnungen, Bankbewegungen oder Kaufbelege über 1000 Euro. Für jeden Steuerzahler er-

stellt der Computer ein Profil. Fällt zum Beispiel ein Bürger durch tiefe Steuerrechnungen und regelmässige Luxus-Shoppingtrips auf, schlägt der Rechner Alarm. Die Italiener nehmen die Drohung aber gelassen, wie Radio DRS berichtet. Man gehe im Land

von einem viel zu grossen Aufwand für die Auswertung der Daten aus. Jeder vierte Italiener bezahlt keine oder zu wenig Steuern. Nur Griechenland hat mehr Steuersünder als Italien. Der Schuldenstand liegt bei 120 Prozent der Wirtschaftsleistung. 

Frank Serpico war Polizist in New York und wurde 1970 berühmt, als er öffentlich Korruption und Vetternwirtschaft beim Polizeicorps anprangerte. Vor einem Untersuchungsausschuss denunzierte er die Kollegen. Seine Geschichte wurde 1973 von Regisseur Sidney Lumet verfilmt. Al Pacino spielte die Hauptrolle.

Fotos: ROPI, ZVG

Serpico – das Original

philipp.albrecht @ringier.ch

PROGNOSE → Die dicken Oberschenkel der Ameisen deuteten im Spätsommer einen «verreckt schönen Winter» an. So interpretierte es Wetterschmöcker Martin Horat in einem Werbespot für Schweiz Tourismus. Jetzt doppelt er in einem neuen Spot nach. Darin legt sich der Muotataler unter einem strahlend blauen Himmel in den Schnee und jubelt: «Der süsselet ja richtig. Das gibt einen langen Winter wie 1968!» Dazu prophezeit er viel Sonne. Gedreht hat den Spot OscarPreisträger Xavier Koller («Reise der Hoffnung»). alp

Anzeige

Badeferien zum besten Preis!

Á(MI 0EGLFSQFI HMIWIW ;MRXIVW± .3=

Á+VERHMSW± 6300-2+ 7832)

Á>YQ 8VmRIRPEGLIR± 46-2>

2 er 201 Somm chen: bu - jetzt wahl te Aus e! Gröss is te Pre & bes

MATTHIAS SCHWEIGHÖFER

ALEXANDRA MARIA LARA

etrips.ch ist das brandneue Reiseportal im Internet. Dank der cleveren Suchfunktion und Preisvergleich finden Sie schnell das beste Angebot. Immer günstig, immer sicher und mit Hin- und Rückreisegarantie. Nutzen Sie das grösste Flugangebot ab der Schweiz. Nur Angebote von Schweizer Qualitäts-Reiseveranstaltern. www.etrips.ch etrips.ch ServiceCenter: Telefon 0848 808 858, Mo – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr

Rubbeldiekatz.ch clever suchen. clever buchen.

HonkOderHollywood.ch

AB MORGEN IM KINO


DAS GIBT’S NICHT ALLE TAGE!

NUR 22.

40%

DONNERSTAG ÜBERRASCHUNGSTAGESANGEBOT

DEZEMBER

NUR 23. FREITAG

DEZEMBER

NUR 24. SAMSTAG

DEZEMBER

MS : shits per S e g Ta re b Dezem ung» Überrasch « ie S n e d Sen ienst). ratis SMS-D (g 0 8 0 8 n a

AUS DER TV-WERBUNG

2.90 statt 4.90

let, Schweinsfi bedienung st nur in Selb erhältlich 0g Schweiz, 10 22.12.2011 am g lti Nur gü

40%

1.05 statt 1.80

Le Gruyère reze nt Portion à ca. 45 0 g, per 10 0 g Nur gültig am 23 .12.2011

50%

5.90 statt 11.80

hnachtsBündner Wei en Rohschink g Schweiz, 169 24.12.2011 am g lti gü Nur

MGB www.migros.ch W

JETZT PROFITIEREN! ANGEBOT GILT NUR AM ANGEGEBENEN DATUM, IN HAUSHALTSÜBLICHEN MENGEN, SOLANGE VORRAT


10

AUSLAND

www.blickamabend.ch Gefilmt Die Frauen waren den sadistischen Agenten total ausgeliefert.

Caesare miscere cappa tuso bellis. cappa tuso bellis. Erniedrigt Zwei der Aktivistinnen in einem weissrussischen Polizei-Van.

Agenten quälen BRUTAL → Weissrussische Geheimdienstler sollen drei Feministinnen misshandelt haben. georg.nopper @ringier.ch

D

ie drei Ukrainerinnen der Organisation Femen demonstrierten in gewohnter Manier mit entblössten Brüsten. Am Montag stellten sie sich vor die weissrussische Geheimdienstzentrale in Minsk, um wegen der umstrittenen Wiederwahl des

Präsidenten Alexander Lukaschenko vor einem Jahr Dampf abzulassen. Dieser lässt sich jedoch nur ungern Kritik gefallen. Das bekamen die Frauen offenbar umgehend zu spüren. Wie sie auf der FemenHomepage berichten, sollen sie nach ihrer Protestaktion von Geheimdienstagenten gekidnappt wor-

Weisser Cadillac In diesem Auto machte John F. Kennedy seine letzte Fahrt.

den sein. Das Kommando habe sie mit verbundenen Augen in einen Wald verschleppt, sie mit Öl übergossen und en sie bei Temperaturen gedroht, sie anzuzün- um den Gefrierpunkt nackt den. Die Männer sollen sie ausgesetzt worden, so die auch mit einem Messer be- Frauen. Zunächst droht und zum Strip- Frauen wurden galten die pen gezwunAktivistinnen zum Strippen gen haben, als verschreiben die gezwungen. schwunden. Die Versuche Aktivistinnen. Die Agenten hätten der Botschaft ihres Heiihre Taten mit einer Video- matlandes in Minsk, einen kamera gefilmt. Dann sei- Kontakt zu ihnen herzu-

Deportiert Inzwischen mussten sie Weissrussland verlassen.

stellen, scheiterten. Sie seien auf eine «Mauer» gestossen, so die Diplomaten. Inzwischen ist klar: Die drei Frauen wurden in der Nacht auf heute aus Weissrussland ausgewiesen. Die unabhängige Nachrichtenagentur Belapan berichtet von der Deportierung der Ukrainerinnen. 

Die Spannungen wachsen ALARM → Südkoreaner provozieren den neuen

Jung-Diktator im Norden. Seine Armee ist bereit.

E

JFKs Sargwagen zu kaufen AUKTION → Am 22. November 1963 fiel der amerikanische Präsident John F. Kennedy einem Attentat zum Opfer. Jetzt wird sein Leichenwagen, ein weisser Cadillac, vom Auktionshaus Jackson-Barrett versteigert. Ab dem 21. Januar haben Sammler die Chance, das geschichtsträchtige Auto zu erwerben. «Die ganze Welt richtete damals die Augen auf diesen Cadillac», sagt AuktionshausChef, Steve Davis, der «Daily Mail». «Es ist eines der bedeutendsten Autos, die wir je angeboten haben.» Zu Beginn des Jahres versteigerte Jackson-Barrett schon den Krankenwagen, in dem JFK lag – für 120 000 Dollar. kgq

s rumort hinter den Kulissen Nordkoreas: Nach dem Tod des «Geliebten Führers» hat sein Sohn und Nachfolger Kim Jong Un offenbar seine Truppen in Alarmbereitschaft versetzt und die innere Sicherheit erhöht. Dies, nachdem in Südkorea Aktivisten inmitten der Staatstrauer Ballons mit Flugblättern nach Nordkorea fliegen liessen. Darin kritisierten sie die Vererbung der Macht vom Vater auf dessen Sohn Kim Jong Un. Pjöngjang hat angedroht, bei derartigen Aktionen Südkorea

unter Beschuss zu neh- die Führungsriege fest – men. ein Putsch ist deswegen weNordkoreas Militär hat nig wahrscheinlich. gux sich offenbar hinter Kim Jong Un gestellt. Die Generäle dürften sich an der Staatsführung des noch unerfahrenen Kim Jong Un beteiligen, vermuten Beobachter. Der JungDiktator wird seine Macht ausserdem mit seiner Tante Kim Kyung Hui und seinem Onkel Jang Kritische Luftpost aus dem Süden Song Taek teilen Aktivisten lassen Ballons mit Flugblättern fliegen. müssen. Damit steht

Fotos: Reuters (2), AFP, AP (2)

Nacktivistinnen


HP Umweltb

us

Produkte (unabhängig von Hersteller)

Umweltbonus beim Kauf eines HP Produkts

Professional Workstation Business Notebook Business PC Monitor

CHF CHF CHF CHF

350.– 200.– 150.– 80.–

HP Compaq 8200 Elite SFF mit Intel® Core™ i5-2500 Prozessor

Jetzt bis zu CHF 350.– HP Umweltbonus beim Eintausch Ihrer alten Produkte!

www.umweltbonus.ch Dieses Angebot gilt für Professional Workstations, Business Notebooks, Business PCs und Monitore aller Marken beim Eintausch gegen ein neues, umweltfreundliches HP Golden Offers Produkt. Die Golden Offers Angebote und aktuelle Preise erhalten Sie bei Ihrem Händler: Brack Electronics AG www.brack-business.ch 062 889 60 06 Darest Informatic SA www.darest.ch 022 827 45 45

MTF Schweiz AG www.mtf.ch 062 205 97 07 13 Geschäftsstellen in der Schweiz Swisscom IT Services Workplace AG www.swisscom.ch/workplace 058 223 18 61

Megahertz Computer SA www.megahertz.ch 026 407 74 74

©2011 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Irrtümer sowie Satz- und Druckfehler vorbehalten. Allfällige Änderungen vorbehalten. Gültig vom 24.10. bis 31.12.2011 beim Kauf von HP Golden Offers Produkten (Ausgabe 4/11; nur zugeteilte Produktkategorien). Ihren Umweltbonus erhalten Sie per Banküberweisung innerhalb von 45 Tagen nach Erhalt aller erforderlichen Informationen. Intel, das Intel Logo, Intel Inside, Intel Core und Core Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Weitere Informationen über das Rating für Intel Prozessoren erhalten Sie unter www.intel.de/ranking.


12

LUZERN/ZUG

www.blickamabend.ch

Biber kehren in den Kanton Luzern zurück NAGER → Vor 200 Jahren wurde

er ausgerottet. Doch nun hat sich im Seetal ein Biber eingenistet. stefan.daehler @ringier.ch

S

ein Auftauchen darf als kleine Sensation bezeichnet werden», schreibt Pro Natura Luzern. Gefällte Bäume und abgenagte Äste zeigen: Im Seetal lebt wieder mindestens ein Biber. Derzeit befindet er sich am Baldeggersee. Damit ist der Biber im Kanton Luzern wieder auf dem Vormarsch. Das war nicht immer so: Vor rund 200 Jahren wurde das Nagetier in der Schweiz ausgerottet. In den 50er-Jahren begann man damit, Biber in der Schweiz wieder anzusiedeln. Heute leben schät-

zungsweise 1600 Biber in der Schweiz – auch dank Aufwertungsmassnahmen an Bächen und Flüssen. Im Kanton Luzern sind Biber aber nach wie vor sehr selten. An der Suhre bei Triengen sowie an der Rot bei Altbüron und St. Urban leben ein paar. Neuere Spuren gibt es zudem an der Wigger bei Reiden und an der Pfaffnern bei Pfaffnau. «Wie viele es genau sind, kann man nicht sagen. Die Zahl bewegt sich noch im einstelligen Bereich», sagt Samuel Ehrenbold, Geschäftsführer von Pro Natura Luzern. «Aber da die Bestände in anderen Kanto-

nen zuletzt gewachsen biet mit weitgehend unversind, suchen die Biber nach bauten Ufern. «Wenn der neuen Plätzen.» Wie dieser Biber Obstbäume anknabeine Nager, der es jetzt an bert, haben die Leute weden Baldeggersee geschafft nig Freude daran. Doch hat. dieses Konfliktpotenzial ist Dieses Exemplar ist am Baldeggersee nicht höchstwahrscheinlich gross.» aus dem Aargau eingeOb sich der Biber nun wandert. Vermutlich führ- am Baldeggersee etabliete der Weg via Hallwilersee ren kann, ist unsicher. und Aabach in «Der eine Biden Baldegger- In Luzern ber könnte see. «Dank eiwieder wegziehen oder ner Land- gibts weniger schaftsaufwer- als zehn Biber. sterben. Und tung auf Aares müssten gauer Gebiet ist das Gelän- natürlich weitere Artgenosde für Biber nun besser pas- sen nachkommen.» sierbar», so Ehrenbold. Ehrenbold hofft, dass Mit dem Baldegger- dieser Fall eintritt: «Der Bisee hat sich der Biber ber ist für den Naturschutz einen guten Platz ausge- sehr nützlich. Er schafft an sucht – der See ist Eigen- den von ihm bewohnten tum von Pro Natura und Gewässern eine grössere ein kantonales Schutzge- Artenvielfalt.» 

Topdesign für Laborgebäude in Steinhausen

FIX → Der Sieger des Architektur-Wettbewerbs für

das neue Labor- und Verwaltungsgebäude steht fest. nsgesamt 18 Architekturbüros haben am Wettbewerb teilgenommen. Sieger sind die Zürcher Markus Schietsch Architekten. Ins neue Labor- und Verwaltungsgebäude wird

Grosse Fensterfronten So soll das Laborgebäude aussehen.

→ NEW IN TOWN

KONSUMT I PP S

Mail an: m ag @blickamab azin end.ch Schicken Sie uns Ihre Tipps.

→ Beck geht zu

Café Udelboden, Luzernerstr. 88, Luzern Am Samstag hat das Café Udelboden von 7 bis 16 Uhr zum letzten Mal offen. Und nächsten Dienstag wird von 9 bis 17 Uhr das Inventar verkauft. Es gibt Gläser, Tassen, Unterteller, Besteck, Dekomaterial etc.

→ Chinoise à

discrétion

→ Besser sehen an Weihnachten

Emmen Optik, Fichtenstr. 1, Emmenbrücke Beim Kauf einer Gleitsicht-Brille im Emmen Optik bekommt man einen Geschenkgutschein von 200 Franken und bei einer Ein-Stärken-Brille einen Gutschein von 100 Franken. Die Aktion läuft noch bis 7. Januar.

Seehotel Pilatus, Seestr. 34, Hergiswil Im Seehotel gibts Fondue Chinoise für 39.90 Franken pro Person. Inbegriffen ist der Eintritt ins Dancing oder ins Badecenter.

das Amt für Verbraucherschutz einziehen. Derzeit ist das Amt noch auf zwei Gebäude verteilt. Dies, weil es erst 2009 durch die Fusion der kantonalen Lebensmittelkontrolle mit

dem Veterinäramt entstanden ist. Nun folgt noch der politische Entscheidungsprozess sowie die Planung. Frühestens 2014 fahren dann die Bagger auf. dhs

→ DAS GEHT IN LUZERN/ZUG Mittwoch, 21.12. Kultur-Adventskalender Überraschungen aus der Kleinkunst, 18 Uhr, Loge, Moosstrasse 26 Glen Kirkham Band Singer-Songwriter, 21 Uhr, The Bruch Brothers, Baselstrasse 7 Jam Session Estella Benedetti Acoustic Band, 21 Uhr, Bar 59, Industriestrasse 5 Latin Dance Night Salsa, Merengue, Bachata, 21 Uhr, Théâtre La Fourmi, Tribschenstrasse 61

Donnerstag, 22.12. Donnerspass * Trummer, Coal & Sarah Bowman, Pop, Rock, 20.30 Uhr, Schüür, Tribschenstrasse 1 Chamber Soul Live Soul, Funk, Jazz, 20.30 Uhr, Chollerhalle, Chamerstrasse 177 Ambudance DJ Miller, House, R’n’B, 22 Uhr, Das schwarze Schaf, Frankenstrasse 2 Nos amis DJ S Danke, House, 22 Uhr, Strichpunkt, Löwengraben 18

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.

Fotos: Keystone, Hallo Bieber Mittelland, ZVG

I


13

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Biberspuren Angenagter Baum im Seetal.

Studie: Luzern ist die Nummer eins TOURISMUS → Von allen Orten

im Alpenraum ist Luzern die beste Sommer-Destination.

E

s ist zwar Winter. Trotzdem ist eine gute Nachricht über den Sommer immer willkommen: Laut einer Studie von Bankbasel ist Luzern die erfolgreichste Sommer-Destination des Alpenraums. Zweiter ist Salzburg (A), Bronze geht an Meran im Südtirol. Rang vier belegt mit Engelberg OW wieder ein Zentralschweizer Ort Rang vier. Bankbasel hat die Studie im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft Seco und den wichtigsten Schweizer Tourismusregionen durchgeführt. Bei rund 150 Destinationen im Alpenraum wurden die Nachfrageentwicklung, die Auslastung und die Ertragskraft überprüft. Im Winter

Einwanderer aus dem Aargau Wahrscheinlich kommt der Biber vom Hallwilersee.

belegen Skiorte die Topplätze. Über das ganze Jahr hinweg erreicht Luzern Platz fünf und ist die bestplatzierte Schweizer Tourismus-Destination. Die ersten vier Plätze werden alle von Orten in Österreich belegt. dhs

Im Sommer sehr zahlreich Touristen in Luzern.

Anzeige

Unser Exklusiv-Paket: Exklusives Google Phone. Exklusiv bei Sunrise.

1.– CHF

Samsung Galaxy Nexus • • •

grosses 4.65" HD Super Amoled Display 5 Megapixel-Kamera neuestes Android Betriebssystem 4.0

* Unlimitierte Anrufe in alle Schweizer Mobilnetze. Bei Neuabschluss mit Sunrise sunfl sunflat at 3 (CHF 95.–/Monat) für 24 Monate. Statt CHF 648.– ohne Abo. Exkl. SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


14

HINTERGRUND

www.blickamabend.ch

Farbe in Sicht Er sieht Dinge, die wir uns nicht mal vorstellen können.

Alles so schön

bunt hier und bei unterschiedlichen Wirbeltieren dessen Verwandtschaft und Herkunft verglichen (s. Box). Man hat dabei herausgefunden, Dunkel-Sehen ermögli- dass Vögel nicht nur – wie chen, sind die Zapfen für wir Menschen – drei, sondas Farbensehen zuständig. dern gleich vier ZapfenDer Mensch und ein Teil typen haben. Dasselbe gilt der Affen verfügen über für Fische und Reptilien. drei Zapfentypen. Diese Diese Tiere können somit absorbieren unterschiedli- Farbtöne erkennen, die für che Lichtwellenlängen. uns Menschen unsichtbar sind. Jede Farbe setzt sich so- UV-Licht hil Die Vögel mit aus reihaben dabei noch einen nen oder ge- Weibchen bei Partnerwahl. mischten weiteren VorWellenlänteil: Auf ihrer gen zusammen. Wenn wir Netzhaut hat es feine Ölauf eine Farbe blicken, wer- tröpfchen, die das Licht pasden mindestens zwei der sieren muss, um bis zur Zapfen-Pigmente gleichzei- Netzhaut vorzudringen. tig gereizt. Unser Gehirn Dies erhöht die Empfindverarbeitet diese Reize und lichkeit der Zapfen und lässt bewirkt so die Wahrneh- die Vögel umso mehr Mischmung der Farbe. farben – unter anderem UVJe mehr Typen von Licht – erkennen. Zapfen vorhanden sind, Die meisten Säugetiedesto besser kann man re besitzen nur zwei Zapdie Farben differenzieren. fenpigmente. Hunde und Die Farbpalette wird breiter Katzen beispielsweise können gewisse Farben zwar und nuancierter. Forscher haben die unterscheiden, doch nie im Gene verschiedener Zap- selben Ausmass wie wir fen-Proteine untersucht Menschen – schon gar nicht

voller Farbe. Sie sehen auch solche, die für uns nicht sichtbar sind. nathalie.siegmann @ringier.ch

D

er Mensch sieht sich dem Tier in vielen Dingen überlegen. Auch unser Sehvermögen und vor allem unser Farbsinn werden oft als überwältigend empfunden. Tag für Tag nehmen wir mit unseren Augen unzählige Farbnuancen wahr. Sie helfen uns, Dinge zu unterscheiden und üben einen erheblichen Einfluss auf unsere Gefühle und unser Wohlbefinden aus. Das meiste Wissen über Farbempfindung beruhte früher auf Tests an Menschen. Erst in den 1970erJahren entdeckten Wissenschaftler, dass viele Tiere Farben erkennen können, die für uns Menschen nicht sichtbar sind. Auf der Netzhaut des menschlichen Auges befinden sich zwei Arten feiner Sinneszellen – die Zapfen und die Stäbchen. Während uns die Stäbchen das Hell-

zu reden von Vögeln. Doch was nützt den Vögel eine so bunte Welt? Meistens haben Männchen ein viel farbenprächtigeres Federkleid als Weibchen. Dies ist kein Zufall, denn die Federn der Männchen reflektieren UVStrahlen. Ein Weibchen kann sich somit gleich vergewissern, ob ein Männchen als Partner taugt oder nicht. Wenn das Männchen gesund und gut genährt ist, reflektieren seine Federn deutlich mehr UV-Strahlen als bei weniger gesunden, wie es in einem Artikel des Magazins «Spektrum der Wissen-

schaft» heisst. Die Fähigkeit UV-Strahlen zu sehen, ist auch bei der Nahrungssuche hilfreich. Die äussere Wachsschicht vieler reifer Beeren reflektiert UVLicht. Ausserdem erkennen Raubvögel die Spuren von Wühlmäusen anhand ihrer Duftspuren – ja, auch diese werfen UV-Licht zurück – und können sie so unter der Erde orten. Der ausgeprägte Farbensinn der Vögel ist somit keine Laune der Natur, sondern eine nützliche Gegebenheit, von der wir Menschen wahrscheinlich nie Gebrauch machen werden. 

→ GUT ZU WISSEN

Das Auge und die Evolution Ob zwei, drei oder sogar vier Zapfenpigmente … Das Sehvermögen von Mensch und Tier ist das Ergebnis einer evolutionären Bewegung. Zur Zeit der Dinosaurier sollen jegliche Wirbeltier-Arten über vier Zapfenpigmenten verfügt und somit auch mehr Farben gesehen haben. Da Säugetiere früher nachtaktiv waren, haben sie im Laufe der Zeit zwei Sehpigmente verloren. Nach dem Untergang der Dinosaurier wurde die Gruppe der Halbaffen – unsere Vorfahren – tagaktiv. Um Blätter und Beeren unterscheiden zu können, entwickelten sie ein drittes Sehpigment, das uns bis heute erhalten geblieben ist.

Foto: Biosphoto

OPTIK → Die Welt der Vögel ist


Die schnellsten Geschenkideen. Jetzt

tzteJ

1199.–*

35%

1899.–

Vorher

Jetzt Jetzt

111.–

Motionflow XR 400 Hz

Vorher

169.–

1 Terabyte

2 10 cm

30%

/L ED Externe Festplatte 2,5"

LED-Fernseher KDL-40HX720

DVB-T/C (HD)/CI+ Tuner, integr. Transmitter, Bravia Internet Video, Skype ready, USB-Recording, DLNA, integr. WLAN, 4 x HDMI, 2 x USB / 7702.711 * Mit Cashback von Sony zusätzlich Fr. 200.– sparen

Verbindung und Stromversorgung über Hochgeschwindigkeitsverbindung USB 3.0 / 7976.533

Gerät mit 116 cm Diagonale: KDL-46HX720 Fr. 1699.–** statt Fr. 2399.– / 7702.712 ** Mit Cashback von Sony zusätzlich Fr. 400.– sparen

1299.– 8 GB RAM Blu-ray RW

20x PUNKTE

Notebook Pavilion dv7-6b50ez

Intel® Core™ i7-2670QM Quad-Core™ Prozessor (2,2 GHz), 2 TB HD, ATI Radeon™ HD 6770M Grafikchip mit 2 GB RAM (dediziert), TV-Tuner, Fingerprint Reader, USB 3.0 / 7977.363

Die Angebote gelten vom 20.12. bis 25.12.2011 oder solange Vorrat. Diese und viele andere Produkte finden Sie in melectronics- und grösseren Migros-Filialen.

MGB

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

ew Vi ht ig ay Br pl + is D -D "H D , 3 LE 17

tzteJ


16

 Mudanjiang, China Eiswasserschwimmen ist vor allem unter den alten Einwohnern sehr beliebt. Es soll das allgemeine Wohlgefühl beflügeln, Herz und Kreislauf stärken. Dieser nicht ganz schlanke Mann übertreibt es etwas mit seinem Sprung in den Jingpo.

www.blickamabend.ch

 St. Petersburg, Russland Die beiden Meisen kämpfen um Futter im kalten Winter. Die kleinere mit viel blau verteidigt ihren Vorrat gegen den Eindringling. Bis zum Frühling dauert es noch lange.


17

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Bilder des Tages

Fotos: EPA, Reuters, Dukas, AFP

 Cagayan de Oro City, Philippinen Hingeworfen wie Spielzeuglastwagen liegen sie im Schlamm, die Häuser stehen wenigstens teilweise noch. Tropensturm Washi tötete mindestens 1002 Menschen. Erinnerungen an den Tsunami in Japan werden wach.

 Baikonur, Kasachstan Sterre Kuipers (3) will lieber Ballerina werden und nicht Astronaut wie ihr Papa André (Dritter v. l.). Der fliegt nämlich heute noch mit seinen beiden Kollegen aus Russland und den USA zur «International Space Station».


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN Samuel L. Jackson 

Smalltalk mit … … Chris Eckman (46) The Walkabouts

«Man wird mit dem Alter kompromissloser» dominik.hug @ringier.ch

Sechs Jahre waren Sie weg ... Die Walkabouts lagen auf Eis. Wir hatten nicht mehr so viel Kontakt zueinander. Die anderen Bandmitglieder leben in Seattle, ich hingegen lebe seit zehn Jahren in Europa. Ich kümmerte mich vor allem um meine Solokarriere, verbrachte auch viel Zeit in Mali. Warum gerade Mali? Die arabische Welt trifft auf Schwarzafrika. Das ist inspirierend. Aber es herrschen dort extreme Zustände. Mali gehört zu den fünf ärmsten Ländern. Einfluss auf den Folkrock der Walkabouts hatten Ihre Reisen nach Afrika aber nicht. Nein. Auf «Travels in the Dustland» konzentrieren wir uns auf unsere eigenen Wurzeln, den sphärischen Americana-Rock. Es war schwer, die Band wieder zum Laufen zu bringen.

Album aufzunehmen. Man wird kompromissloser mit dem Alter, weil die Zeit kostbarer wird. Doch irgendwann hats mich wieder gepackt. Und ich begann, für die Walkabouts neue Songs zu schreiben. 2009 waren die anderen endlich bereit, wieder mitzumachen. «Travels in the Dustland» tönt entspannter als der Vorgänger. Auf der letzten CD vor sechs Jahren mussten wir Dampf ablassen. Jetzt konzentrieren wir uns auf Melodien. Wir waren schon immer eine Band der grossen Gefühle. Die Walkabouts gibts seit 27 Jahren, gehören mit Nirvana und Mudhoney zu den Gründern der Grunge-Bewegung. Wie lange gibt es Sie noch? Solange ein Song in mir steckt, werde ich ihn auch rauslassen. Die Ideen gehen mir nicht aus. Wir werden nicht noch einmal sechs Jahre warten bis zur nächsten CD. Versprochen!

Weshalb? Weil alle Mitglieder ihre eigenen Leben führen. Einzelne bekamen Kinder, bauten sich Häuser. Wir hätten die Walkabouts auch sterben lassen können. Ich hatte keine Lust, ein weiteres Grosse Gefühle NostalgieChris Eckman.

The Walkabouts Neue CD: «Travels in the Dustland» (Glitterhouse). Konzert: 20. Januar, Palace St. Gallen

Geschieden Eros schenkte sie Tochter Aurora.

Unglückliches Händchen Michelle Hunziker.

Wie wärs mal mit einem Schweizer? Britneys Ex-Mann ist sauer KRITIK → Jason Alexander hält nichts von Britney

Spears’ Verlobung. Das Ganze sei ein «Schwindel».

B

ritney Spears (30) schwebt auf Wolke sieben. Denn Jason Trawick (40) sank vor ihr auf die Knie. Die Sängerin ist verlobt. Ihr Ex-Mann entsetzt. Jason Alexander (31) zu «UsWeekly»: «Jeder will, dass ich mich darüber freue. Aber das tue ich nicht.» Er hält die Beziehung für einen «Fake». «Das ist ein Schwindel. Aber keiner traut sich, es laut auszusprechen.» Er findet die Verlobung «irgendwie traurig». Wenn man Bilder von Britney und Jason betrachte, würde man merken, dass zwischen ihnen «keine Verbindung» sei. Jason und Britney hatten 2004 geheiratet. Sie gaben sich in einer Kapelle in Las Vegas das Ja-Wort. Nach 55 Stunden nahmen sie es wieder zurück, trennten sich kurz darauf. Britneys anderer ExMann, Kevin Federline (33), sagt hingegen: «Ich freue mich für sie.» aau

Verlobt Jason Trawick und Britney Spears.

Verbittert Jason Alexander übt Kritik.

Fotos: Babirad, Getty Images, DDP, EPA, WireImage, Fotex Medien Agentur, ZVG

US-Schauspieler, wird 63 … Thomas Hürlimann, Schweizer Schristeller, wird 61 … Jane Fonda, US-Filmlegende, wird 74 … Julie Delpy, französische Schauspielerin, wird 42 …


19

Mittwoch, 21. Dezember 2011 Fremd geküsst Daniele Pecci betrog Michelle.

VERSUCHE → Michelle Hunziker ist frisch verliebt.

Wie immer in einen Italiener. Das klappte noch nie. mit einem Mann vom Stie- Ich bin wieder Single.» Dazwischen gabs ein Interfel immer in die Hose. Auch, weil es im Bett mezzo mit Luigi De Laurennicht richtig passte: Belle tiis (35). Drei Jahre war die Michelle motzte über die Blondine mit dem Filme«feurigen» Südländer: «Sie macher liiert. Was zum Cut haben zu viele sexuelle Ta- führte, verriet sie nie. Bodyguard Federico bus, weil sie in der Schule nicht richtig aufgeklärt (26) soll eine grössere Rolle in ihrem Leben gespielt wurden.» Mit Eros haben. Der Ramazzotti bescherte ihr «Italiener aber mit sei(48) wollte sich dauer- haben zu viele ner Neonazihaft keine sexuelle Tabus.» VergangenAmore einheit Ärger. stellen. Der Sänger liess Im September tauchten sich 2002 scheiden. Danach Fotos von Michelle mit Mawurde die Luft auf Wolke nuele Malenotti (36), ExSieben noch dünner. Belstaff-Chef, auf. Kurze Zweimal wagte die Ber- Turtelei. Basta. nerin eine Beziehung mit Vielleicht bringt TomaDaniele Pecci (41). Mit dem so Trussardi das LiebesSchauspieler war sie 2007 glück. Sonst muss Michelle zusammen. Dann wieder ihr Jagdrevier wohl in die 2010. Bis in diesem Früh- Heimat verlegen. Die jahr Bilder kursierten, die Schweiz liegt laut Pisa-Stuihn beim Fremdknut- die in Naturwissenschaften schen zeigten. Michelle zu 12 Plätze vor Italien. Dann «Bild»: «Die Fotos sprechen klappts auch besser mit der eine eindeutige Sprache. Aufklärung.

anna.blume @ringier.ch

N

euer Versuch, das alte Lied? Michelle Hunziker (34) hat Herzklopfen. Dafür verantwortlich: Tomaso Trussardi (28), den sie laut «Chi» vor zwei Monaten an einer Party kennenlernte. Mode-Erbe, sechs Jahre jünger. Und Italiener. Dabei ging die Liebe

Brachte kein Glück Luigi de Laurentiis.

Der Neue Tomaso Trussardi.

Oft an ihrer Seite Michelle mit Bodyguard Federico.

Anzeige

ALDI SUISSE informiert AB DONNERSTAG

22.12.

PREIS-HIT

Cocktail-Klassiker

Cocktails im drinkfertigen Pre-Mix • Sex on the Beach, • Mai Tai oder • Tequila Sunrise 15 % Vol. 0,7 l

MITTERHOF

Weinbergpfirsichlikör Fruchtsaftlikör mit Weinbergpfirsichbrand und hohem Fruchtgehalt, pro Flasche 18 % Vol. 0,5 l

pro Flasche

9.99

7.99

STELLENRYCK

Premium 20 10 ignon Shirazgion Stellenbosch, ausgezeichnet Re Cabernet Saruv r aus de s Rotwein au 2011, die Cuvée

rophy Südafrikanische Berliner Weint inöser Frucht, edaille an der rt sich mit volum tie en äs mit einer Goldm pr z igt der d Shira ze t un au on eb ign sg uv au lzfass Cabernet Sa Vol. würzig, im Ho t % 5 räg 13, ep it, sg he au en ewog kraftvoll und ganz und Ausg Ele se os gr in trockene We 6 x 0,75 l kauf) (Einzelflasche

= CHF 8.99 im

Einzelver

.94 statt 53 n

pro Karto

9.99

QR-Code: r Infos. Einfach meh rät auf 1. QR-Lesege laden. Smartphone annen. 2. QR-Code sc kommen. be 3. Zusatzinfos

1,5-L-MAGNUMFLASCHE

pro Flasche

12.99

35

zeichn ge

Qu

Südafrika vignon/ Cabernet Sau Shiraz 2010 gerichte, Wild, Schmorndesser ts Schokolade

z

pro Flasche

Italienischer Spumante, extra dry, blassgelb, b, in der Nase sauber, leicht florale Noten, er, Zitrusfrucht, Haselnuss, am Gaumen sauber, saftig, mittlere Dichte, mittlere Länge, mousseux, Speiseempfehlung: ideal als Aperitif, zu Antipasti oder als Genuss zwischendurch, 11 % Vol. 1,5 l

ete

Eine traditionelle Spezialität mit Mandel-, Schokolade- oder OrangenGeschmack, 16 % Vol. 0,7 l

Prosecco Treviso Magnum DOC C

z Au s

Eierlikör-Variation

.96 alität

4+2

IS GRAT

18 °C 4 Jahre unter: Weitere Infos se.ch /wein www.aldi-suis

Einfach ALDI.


20 Wieder gesund René Rindlisbacher.

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Not-Operation bei René Rindlisbacher

PECH → Wieder wurde es ernst für

Komiker René Rindlisbacher. Diesmal wars ein Loch im Herz.

«Die Millionenfalle»-Moderator damals erklärte. chock für René RindlisRindlisbachers Krankbacher (48). Der TV- heitsakte ist allerdings noch Moderator und Komiker viel länger: Herzinfarkt musste sich am Herzen (1993), Schultergelenknotoperieren lassen. Nach Operation (1998), Operaeinem Routineuntersuch tion am Herzen (2002), bemerkten die Ärzte An- Kreislaufkollaps (2006), fang Dezember eine Öff- schwere Depressionen nung zwischen den beiden (2006). Zwei Jahre später Herzvorhöfen. Rindlisba- rennt er während einer Vorcher musste notfallmässig führung auf der Bühne in unters Messer. «Es war kein ein Stativ, stürzt bewusstlos leichter Eingriff. Aber es zu Boden. Zudem leidet geht mir gut, und ich füh- Rindlisbacher seit Jahren le mich fit wie noch nie», an Knieproblemen. Zuletzt sagte er heute Morgen auf brach er im Sommer wegen «Radio 24». Er erklärt: «Ich Herz-Kreislauf-Problemen habe einen angeborenen zusammen. Wie Rindlisbacher das Herzfehler und bin Operaalles übersteht? «Meine Fationen gewöhnt.» milie gibt mir Schon vor einem Jahr «Es war kein die Kraft, war er Panicht mit dem leichter tient im BerSchicksal zu hadern, sonner Inselspi- Eingriff.» dern meine tal. Damals liess er sich ein Kavernom Krankheit anzunehmen wegoperieren. Diese Ge- und damit umgehen zu lerfässbildung im Hirn war an- nen», sagt er als Dank an geblich für seine Ohn- Ehefrau Monika (49) sowie machts- und Epilepsieanfäl- die Kinder Laura (18) und le verantwortlich, wie der Nico (15).  martina.abaecherli @ringier.ch

S

SCHÖNE BESCHERUNG → Alle Jahre wieder heisst es am norwegischen Hof: posieren für die Weihnachtsbilder. Während bei König Harald, seiner Frau Sonja, Sohn Haakon und dessen Ehefrau Mette-Marit das Lächeln routiniert sitzt, mag sich der Nachwuchs keine gespielte gute Laune abringen. Mürrisch sitzt Prinz Sverre Magnus (6) auf dem Schoss seiner Mutter, seine Schwester Ingrid Alexandra (7) döst im Arm ihrer Oma Sonja gleich weg. Immerhin bewahrt in der hinteren Reihe Marius Borg (14), Mette-Marits Sohn aus erster Ehe, einigermassen Haltung. Bei seinen Geschwistern ist die Stimmung so düster wie die Kleidung – sie sind aber auch in einem schwierigen Alter für die besinnlichen Tage: Die Illusion mit dem Weihnachtsmann wurde ihnen erst gerade geraubt, und Päckli gibts erst am Wochenende. Bis dahin heisst es warten – und schmollen. zeb

O du Fröhliche König Harald, Sverre, Mette-Marit, Sonja, Ingrid, Marius und Haakon.

Fotos: Keystone/René Ruis, Dukas/Aop/Norway

Gelacht wird erst bei den Geschenken


Mister Schweiz Luca Ruch sucht Skilehrerin oder Skilehrer. Jetzt bewerben unter sbb.ch/misterschweiz.

ERMÄS SIG BAHNFA TE SKIPÄSSE. HRT & T RANSFE R

20% RABATT MIT

RailAway

Snow’n’Rail. Auf die Piste, fertig, los!


22

SPORT

www.blickamabend.ch

Beckham schon bald ein Pariser

→ SPORT

NEWS

Bald in Paris David und Ehefrau Victoria.

DEAL → Frankreich vermeldet

Beckhams Transfer zu PSG als perfekt – sein Lohn ist gigantisch.

Suarez acht Spiele gesperrt FUSSBALL → Der englische Verband FA hat hart durchgegriffen und Stürmer Luis Suarez (Bild) von Liverpool wegen rassistischer Beleidigungen für acht Spiele gesperrt. Dazu muss der Uruguayer eine Busse von umgerechnet 60 000 Franken bezahlen. Die FA sah es als erwiesen an, dass Suarez im Aufeinandertreffen mit Manchester United am 15. Oktober Gegenspieler Patrice Evra beschimpft hat.

D

Fotos: AP, Getty Images, Benjamin Soland

Freiburg wir 5 Spieler raus FUSSBALL → Der SC Freiburg, Tabellenletzter der Bundesliga, stellt gleich die halbe Mannschaft vor die Tür. Fünf Profis haben die Kündigung erhalten. Betroffen: Stammspieler wie Ex-YBVerteidiger Bastians (23), Nicu (29), Salz (26), Yano (27) – und sogar Captain Butscher (32)!

Schulplätze für die Söhne Brooklyn (12), Romeo (9) avid Beckham (36) und Cruz (6). Beckhams wechselt von Los An- Frau Victoria (37) hält sich geles zu Paris Saint-Ger- laut Gerüchten bereits in main. Dies berichten meh- Paris auf, um eine Wohrere französische Medien, nung auszusuchen. Ein so auch die «L’Equipe». Die Umzug von Hollywood offizielle Bestätigung des nach Frankreich soll schon Deals sei reine Formsache. immer ihr Wunsch gewesen Anfang Januar werde sein, um ihren Status in der Becks einen Vertrag über Mode- und Designer-Welt 18 Monate unterschreiben. zu verbessern. Marketing-technisch Der Pariser Nobelklub soll bereits eine gigantische ein guter Fang für PSG. Empfangsparty für den Bri- Sportlich stellen sich doch ten auf die Beine stellen. ein paar Fragen. In welcher «Es wird ein Empfang wie Form ist Beckham nach für einen Rockstar», froh- vier Jahren im US-Exil? lockt «L’Équipe». Wo soll er bei PSG eingeDer PSG-Kontrakt soll setzt werden? Beckhams dem Flanken-Gott ein Salär Management dementiert den Wechsel von rund 1 Million Fran- «Ein Empfang noch: «Es ist ken einbrinnoch gar nichts untergen – pro Mo- wie für einen Rockstar.» nat. schrieben, bei keinem Klub. Der Deal beinhaltet offenbar auch David wird die Entscheiein neues Luxus-Haus für dung über seine Zukunft die Beckham-Familie sowie erst noch fällen.»  wladimir.steimer @ringier.ch

«Katastrophe für das Wallis» FALL SION → Kippt die Stimmung im Wallis? Selbst

frühere Sion-Stars wenden sich von Constantin ab.

D

Penalty-Goal Islanders-Stürmer Parenteau versenkt den Puck im Tor von Winnipegs Pavelec.

Streits Islanders siegen EISHOCKEY → Nach seiner Verletzungspause kommt Nino Niederreiter (19) zu seinem zweiten Einsatz, und zum zweiten Mal siegen die NY Islanders. Der Bündner spielt beim 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen in Winnipeg aber nur neun Minuten und geht mit einer Minus-1-Bilanz vom Eis. Auf mehr Eiszeit kommt Isles-Captain Mark Streit. Er spielt 23 Minuten, kann sich aber nicht in die Skorerliste eintragen. Streit verlässt das Eis mit einer Plus-1-Bilanz. Mieser läuft es Roman Josi mit den Nashville Predators. Der Berner unterliegt auswärts den Washington Capitals gleich 1:4. Zuvor siegten die Predators fünfmal in Serie. rib

er Knatsch zwischen dem FC Sion mit Präsident Constantin und den Fussballverbänden bedroht den Schweizer Fussball. Ehemalige Sion-Stars sprechen Klartext. Der frühere Sion- und GC-Eisenfuss Charly In-Albon (54) wettert: «CC soll endlich aufhören. Er hat sich total verrannt. Es geht nur noch um ihn, nicht mehr um die Sache! Wer sich einem Verband anschliesst, muss dessen Regeln befolgen. Wohin kämen wir sonst, Gottfriedstutz?!» Differenzierter arWalliser Urgestein gumentiert Georges Ex-Sion-Star Georges Bregy (53): «Ich verBregy (53). stehe nicht, weshalb

sich der Fussballverband und Sion nicht an einen Tisch gesetzt haben. Beide Seiten haben Fehler gemacht. Was jetzt passiert, ist eine Katastrophe für das Wallis!» Natispieler Gelson Fernandes (25) begann seine Karriere bei Sion. «CC ist ein Freund von mir, aber diesmal ist er zu weit gegangen, weil er mit seinem Verhalten auch anderen schadet. In England ist Sion ein Riesenthema, weil ManU profitieren könnte, wenn Basel ausgeschlossen würde.» ma/eps


www.blick-sporterlebnis.ch

1. Blick Engadin St. Moritz Langlauf Camp Für alle Langläufer die am 44. Engadiner Skimarathon eine gute Leistung erbringen wollen. Nutzen Sie die Gelegenheit und bereiten Sie sich optimal vor.

Ihr Erlebnis-Programm: – 3 Übernachtungen im DZ oder EZ in der gewünschten Hotelkategorie, inkl. Frühstück – 3 Tage Loipenpass Oberengadin – 3 Tage professioneller Langlaufunterricht in Gruppen von 6-8 Teilnehmern – Begrüssungsapéro am Donnerstagabend – Langlauf-Mietmaterial zu vergünstigten Konditionen – Fondueplausch in der Mittelstation Corvatsch – Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Oberengadin – Vergünstigungen für Camp-Teilnehmer bei Anmeldung am Engadiner Skimarathon

4 Tage ab nur

Fr. 453.– inkl. 3 Hotelübernachtungen und Frühstück

1. Blick Engadin St. Moritz Langlauf Camp Donnerstag bis Samstag 1 2. – 1 5.01.2012 Donnerstag bis Samstag 26.– 29.01.2012

Melden Sie sich jetzt online an:

www.blick-sporterlebnis.ch


24

SPORT

www.blickamabend.ch

«Mein Rekord ist zum Brechen da» SLALOM → Vreni Schneiders Rekord (34 Siege) ist in

marc.ribolla @ringier.ch

M

arlies Schild (30) fährt im Slalom von Sieg zu Sieg. Gestern feierte die Österreicherin den 30. Erfolg, den dritten in Serie, und rückt damit dem Rekord von Vreni Schneider (47) näher.

Gewann 34 Slaloms Vreni Schneider (47). Seriensiegerin Die Österreicherin Marlies Schild.

Sie gewann zwischen 1984 dass Schild wegen einer Verund 1995 34 Slaloms. Fährt letzung die ganze Saison Schild so weiter, könnte sie 2008/09 verpasst hat. «Ich Schneider im März über- traf sie vor ihrem Comeholen. Zittert Vreni in Elm back in Sölden. Wir haben lange gesproum den Rekord? «Nein, Noch vier Siege chen. Ich habe das ist normal. ihr gesagt, dass ich die Marlies ist so fehlen Schild im Schuss. zum Rekord. Daumen drüMein Rekord cke», erzählt ist zum Brechen da», sagt sie Schneider. zu Blick am Abend. Die Leistung von Schild Sie sei fasziniert, wie wertet auch deren eigenen Schild Slalom fahre. «Als Siege auf, denn damals gab Ex-Athletin weiss ich, wie es noch nicht so viele Slagross die Arbeit ist, die da- loms im Jahr. Schild hat Vrehinter steckt», sagt Schnei- nis Rekord im Auge. «Ich der. Es sei für sie klar gewe- will die Schneider-Marke ersen, dass «wenn ich das reichen», gestand sie gesschaffe, dann schafft es ir- tern. Aber wenn ich am Start gendwann einmal eine an- stehe, beschäftigt mich das dere auch». Hinzu kommt, nicht.» 

Anzeige

NEU IN LUZERN

AUF 105 DAB+ (DIGITALRADIO) 105.CH

Fotos: Goran Basic, freshfocus

Gefahr. Dennoch drückt sie Marlies Schild die Daumen.


Mittwoch, 21. Dezember 2011

25

→ NECESSAIRE DES TAGES

Life

Auf diesen Mops kann man sich verlassen! Der traurige Blick macht potenziellen Dieben und Nutzniessern Ihrer Schminkutensilien sofort ein schlechtes Gewissen. Schminktasche bei www.discovery-24. ch für 24.90 Franken.

In «The Ides of March» liefern sie sich einen Kampf auf dem politischen Parkett. Auch im realen Leben macht Ryan George Konkurrenz. Beide wurden gerade für den Golden Globe nominiert. Wer gewinnt das Duell?

Fotos: Keystone (2), interTOPICS, ZVG

George Clooney (50)

kathrin.steinegger @ringier.ch

Ryan Gosling (31)

2 Sexy

in Filmen mit Titeln Karriere Bis 30 spielt er tomaten» und jobt als

wie «Die Rückkehr der Killer Ross in Schuhveräufer. Dann endlich: Als Doktor Filme r. haue Zusc der en Herz die er nnt «E.R» gewi n» Eleve an’s «Oce und » wie «From Dusk Till Dawn folgen. Punkt für Durchhaltewillen.

1

Frauen Kelly Preston, Lisa Snowdow,

Renée Zellweger, Sarah Larson, Elisabetta Canalis und aktuell Stacey Keibler: Die Liste der Frauen an Georges Seite ist lang. Ungefähr alle zwei Jahre sucht sich George ein neues Anhängsel. Nicht gerade attraktiv!

0

Sex-Appeal

Bereits zweimal wurde George vom amerikanischen «People»-Magazin zum «Sexiest Man Alive» gekürt. Sein Kommentar zum Titel war schlicht: «Brad wird eifersüchtig sein.» Mr. Clooney: Heiss, cool, humorvoll und engagiert. Und er fährt Motorrrad. Was will Frau mehr?

1

Karriere

Mit 12 beginnt er beim Mickey Mouse Club. Der Durchbruch gelingt mit dem Drogendrama «Half Nelson». Dafür gabs eine Oscar-Nominierung. In «Crazy, Stupid, Love» zeigte er seine Supermuskeln. Vom Mickey Mouse Club in die Top: Das schaffte vor Ryan noch keiner.

0

Frauen Ryan macht lieber mit seinen

Filmen von sich reden als mit seinen Affären. Von 2002 bis 2004 war er mit Schauspielerin Sandra Bullock liiert. 2005 bis 2008 liebte er Rachel McAdams. Zurzeit küsst er Eva Mendes. Klasse Frauen für einen Mann mit Stil.

1

Sex-Appeal

Ryan verlor den begehrten «Sexiest Man Alive»-Titel knapp an Bradley Cooper. Seine Fans waren entrüstet und protestierten vor der «People»-Redaktion. Vielleicht kostete sein Hobby Ballett Ryan Gosling Punkte. Nicht gerade prickelnd.

0

Fazit 2:1 für George, aber Ryan ist ihm auf den Fersen! Nur in Sachen Erfahrung hat er die Nase noch deutlich vorn.


Eishockey Total am Spengler Cup 2011 Aktuelles 端ber das Traditionsturnier.

Gratis im Blick! Spezialbeilage am 23. Dezember Der Blick der Schweiz.


28

KINO

www.blickamabend.ch

Mehr als Freunde? Watson und Holmes.

Kurz mal die Welt rett DETEKTIV → In a «A Game of Shadows» tri

Sherlock Holmes auf einen würdigen Gegenspieler. lukas.ruettimann @ringier.ch

G

ross war das Entsetzen in der Damenwelt, als mit Jude Law und Robert Downey Jr. zwei Paradebeispiele der Gattung Mann – der eine klug und attraktiv, der andere lustig und, nun ja, attraktiv – mehr als nur Freundschaft andeuteten. Und weil es so schön schräg war, setzen Downey Jr., Law und Ritchie bei «Sherlock Holmes: A Game of Shadows» gleich noch einen drauf: Als Frau verkleidet schmeisst Holmes Watsons Verlobte vom Zug, schleicht sich ins Abteil, reisst sich die Klamotten vom Leib und fordert

ihn zum Beischlaf auf. Wörtlich – und herrlich. Auch sonst hat man vieles richtig gemacht: Mit Jared Harris als Moriarty und Noomi Rapace als Zigeunerin hat dieses Sequel mehr Profil als sein Vorgänger, die Gags sitzen, das Tempo ist mörderisch, die Effekte teuer. Und bei Guy Ritchies selbstverliebtem Stil kann man zwar geteilter Meinung sein – unbestritten ist, dass dieser Film spektakulär gut aussieht. Kein Paradebeispiel für Kinokunst, aber perfekte Unterhaltung allemal.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino Redaktoren Lukas Rüttimann und Barbara Lienhard.

barbara.lienhard @ringier.ch

S

herlock Holmes ist die Antwort auf James Bond. Alles, was dem britischen Agenten fehlt, seit Roger Moore seine Lizenz zum Töten abgegeben hat, verkörpert Robert Downey Junior. Der Meisterdetektiv hat Witz, Charme und Sexappeal. Nichts gegen Daniel Craig. Der rettet uns vor dem dritten Weltkrieg, aber zu lachen haben wir dabei nichts. Und Humor ist bekanntlich der Universalschlüssel zur weiblichen Seele. Nimmt sich ein versnobter brillanter Kopf wie Sherlock dann auch noch

nicht zu ernst, sind wir bereit, auch mit ihm unterzugehen. Dass Holmes mehr an seinem Gehilfen Watson als an Frauen interessiert scheint, wird zum Detail. Im Zeitalter von Cyberkriminalität wirkt auch die geniale Hemdsärmligkeit der Verbrechen erfrischend. In «A Game of Shadows» ticken noch echte Bomben, und Verbrecher haben Dreck unter den Fingernägeln. Gesucht wirken hingegen die Sequenzen, in denen die Zuschauer sehen, was in Holmes Hirn abgeht. Zu viel CSI für Anfang des 20. Jahrhunderts. Bewertung:



Kurz

gefragt Gefiel Ihnen «Dolphin Tale»?

«Würde den Film gleich nochmals mit meinem Mami schauen»

Simone (10) Schülerin aus Wädenswil ZH Der Film hat mir sehr gut gefallen. Er zeigt, dass man im Leben nie aufgeben darf und alles wieder gut kommt. Der Delfin ist mein Lieblingstier, deshalb gefiel mir der Film doppelt gut.

Kerstin (29) Büroangestellte aus Zürich Der Film hat mich sehr berührt, da die schönen Erinnerungen an mein eigenes Schwimmen mit Delfinen aufkam. Die Geschichte ist wunderbar: Sie zeigt einem, dass es sich lohnt, zu kämpfen!

Ben (8) Schüler aus Wädenswil ZH Der Schluss hat mir am allerbesten gefallen, als der Delfin wieder schwimmen konnte. Am liebsten schaue ich Filme mit einem Happy End. Ich empfehle den Film meinen Freunden weiter.

Roman (10) Schüler aus Au/Wädenswil ZH Der Delfin war mein Liebling im Film, und ich bin sehr froh, dass es dem Tier am Ende gut geht. Ich würde «Dolphin Tale» gleich nochmals mit meinem Mami schauen gehen.


29

Mittwoch, 21. Dezember 2011

«Moment mal, was läu da?»

→ SHORTCUTS

INTERVIEW → Robert Downey Jr.

spricht über Jude Law und andere Männerfreundschaen. Herr Downey, dank Ihnen kennen wir Holmes’ Kosenamen Shirley. Wessen Idee war das?

Ich glaube, Stephen Fry hatte die Idee. Typisch!

«Sherlock Holmes: A Game of Shadows» Abstract: Niemand war je in der Lage, Sherlock Holmes an Scharfsinn zu überbieten. Bis jetzt. Ein genialer Verbrecher macht die Welt unsicher: Professor Moriarty. Er ist Holmes nicht nur intellektuell gewachsen, durch seine Bösartigkeit ist er dem legendären Detektiv sogar überlegen. Als ein politisches Treffen in einem Massaker endet, glaubt man an einen Terrorakt. Doch Sherlock Holmes kombiniert – und deckt einen schrecklichen Plan auf, mit dem Moriarty die Welt ins Chaos stürzen will. Länge: 128 Min. Land: USA Besetzung: Robert Downey Jr., Jude Law, Jared Harris, Noomi Rapace Regie: Guy Ritchie

Es ist ein grosses Glück, wenn man einen Charakter wie Sherlock Holmes kreiert hat, der funktioniert. Und nachdem der erste Film so toll herausgekommen ist, war es nicht einfach nachzudoppeln. Ich bin erleichtert, dass wir es geschafft haben.

«The Ides of March»

Ihre Frau hat den Film produziert. Wie ist es, die Gattin als Boss zu haben?

Stephen Myers hat Ambitionen: Als Pressesprecher des Präsidentschaftskandidaten Mike Morris hofft er auf eine steile Karriere. Er setzt alles daran, seinen Boss in der Öffentlichkeit gut aussehen zu lassen. Doch der PR-Profi wird Opfer von Intrigen. Intelligenter Politthriller mit brillanten Stars: George Clooney und Ryan Gosling machen den Film zum Must! Bewertung: 

Es ist hart, wenn jemand am Set ist, der absolut keine Angst hat, dir zu sagen, dass du gerade schlecht warst. Zum Glück bin ich zu Hause der Chef! rtl

Wie ist Ihre Beziehung zu Jude Law abseits der Kamera?

Jude und ich sind Freunde. Aber mit Guy Ritchie bin ich noch enger befreundet. Ich wollte ihm den Kopf mit einer Machete abschlagen. Aber nur, weil ich ihn so gern habe. Gibt es eine sexuelle Beziehung zwischen Holmes und Watson?

Nach dem ersten Film hat sich jeder gefragt: Moment mal, was läuft da zwischen den bei-

«Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked» Robert Downey Junior ist ein zweites Mal als Sherlock Holmes im Kino.

Sie sind der Albtraum der Kinoliebhaber. Aber Alvin und seine Chipmunks sorgen an den Festtagen jeweils für gute Umsätze. In «Chipwrecked» erleiden die Viecher Schiffbruch. Die Kleinsten werden wohl wieder ihren Spass haben. Bewertung:  Fotos: ZVG

en

Ist es für Sie noch eine Herausforderung, Holmes zu spielen?

den? Darum fand ich, dass wir diesen Aspekt noch ein bisschen mehr pushen sollten. Als Frau verkleidet sage ich zu ihm mitten in einer Action-Szene: «Leg dich mit mir nieder, Watson.»

Kino Charts

Steve (8) Schüler aus Adliswil ZH Der Film war sehr gut und die Geschichte schön. Ich wäre gerne den Delfin «Winter» gewesen, da er mir am besten gefallen hat. Ich bin glücklich, dass der herzige Delfin am Schluss wieder gesund ist.

1 2 3 4 5

«Mission Impossible: Ghost Protocol» Tom Cruise wills noch einmal wissen – und klettert mit atemberaubenden Stunts an die Chartspitze. «Puss in Boots» (in 3D) Miau, miau, fauch: Viel Zuneigung vom Schweizer Kino-Publikum für Antonio Banderas als animierter Macho-Kater. «New Year’s Eve» Stars und Klischees am Laufmeter – gute Festtagsunterhaltung, aber sicher kein Film für Anspruchsvolle. «In Time» Justin Timberlake und Amanda Seyfried rennen um ihre Lebenszeit. Ein Thriller, aus dem man viel mehr hätte machen können. «The Twilight Saga: Breaking Dawn Part One» Nach dem Sensationsstart schnell abgestürzt: Das Publikum zeigt erste Ermüdungserscheinungen.

«Rubbeldiekatz» Alex ist arbeitsloser Schauspieler. Als für einen Hollywood-Film eine Frau gesucht wird, fackelt er nicht lange und verwandelt sich in Alexandra. Er ergattert die Rolle, doch wie lange kommt Alex in High Heels und ausgestopftem BH auf Dauer durch? – Crossdressing-Komödie von Detlev Buck, in der Matthias Schweighöfer eine gute Figur macht. Anspruchslos, aber unterhaltsam. Bewertung: 


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Der Bergdoktor 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 myZambo 18:05 Best Friends 18:25 Ski Alpin: Slalom Männer 19:30 Rules of Engagement

16:10 Das Waisenhaus für wilde Tiere 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Heiter bis tödlich – Hubert und Staller 19:45 Wissen vor 8 19:55 Börse

20:05 20:50 21:40 21:50 22:15 22:20

Traders Rundschau Lotto 10 vor 10 Meteo Kulturplatz extra Jahresrückblick mit Nina Mavis Brunner 22:55 Kim Jong-Ils letzte Tage Nordkorea vor einer ungewissen Zukunft 23:55 Tagesschau Nacht 00:15 Fräulein Huser A (CH 1940) Drama mit Trudi Stössel, Ellen Widmann

20:00 Superman Returns E (USA 2006) Sci-Fi mit Kate Bosworth, Kevin Spacey, James Marsden 22:35 Sportaktuell Ski-Alpin in Val Gardena/ Bob-Weltcup in Winterberg/ FIFA und der «Fall Sion» u.a. 23:05 Year One – Aller Anfang ist schwer (USA 2009) Komödie mit Jack Black, Michael Cera, Oliver Platt 00:45 Superman Returns E (W) (USA 2006) Sci-Fi

20:00 Tagesschau B 20:15 DFB-Pokal, Achtelfinale Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04, Berichte von den Spielen: Holstein Kiel – Mainz 05, VfB Stuttgart – Hamburger SV u.a., Moderation: Reinhold Beckmann. 23:30 Kinshasa Symphony B 01:00 Tagesschau 01:05 Wie im Himmel C B (W) (S 2005) Drama mit Michael Nyqvist, Frida Hallgren, Helen Sjöholm

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern – Liebe zum Leben 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Wismar 18:50 Lotto 19:00 Heute 19:25 Küstenwache

16:35 Ski: FIS Weltcup 16:45 Die Simpsons 17:30 How I Met Your Mother 18:25 Ski: FIS Weltcup 18:50 Scrubs 19:15 Mein cooler Onkel Charlie 19:40 Ski: FIS Weltcup

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Winterzeit 18:30 Konkret 18:47 Infos und Tipps 18:48 Lotto 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 Rosamunde Pilcher: Vier Frauen Virginias Geheimnis (D 2010) Romanze mit Eleonore Weisgerber, Charles Dance, Eileen Atkins 23:10 Heute-Journal 23:37 Wetter 23:40 Casino (USA 1995) Krimi von Martin Scorsese mit Robert De Niro, Sharon Stone, Joe Pesci 02:25 Heute

20:00 ZIB 20 20:15 Blendende Weihnachten (USA 2006) Komödie mit Danny DeVito 21:40 ZIB Flash 21:50 CSI – Den Tätern auf der Spur B Dr. Langston unter Feinden/ Dr. Jekyll unter Freunden 23:15 Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen B Wrestling 00:00 ZIB 24 00:20 Children of Men C B (USA 2006) Sci-Fi

20:05 Seitenblicke 20:15 Der Bergdoktor – Eiszeit (D 2011) 21:50 Lebens(t)räume Wohnen mit allen Sinnen 22:00 ZIB 2 22:30 Weltjournal B Nordkorea – Das gefährliche Machtvakuum 23:00 Club 2 Rating-Agenturen u.a. 00:15 Meine Braut ist übersinnlich (USA 1958) Komödie mit James Stewart, Kim Novak

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt17:30 Schicksale 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16:00 Switch reloaded 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Marge macht mobil/Mörder, Zombies und Musik 19:05 Galileo – Der Sprengfotograf u.a.

20:00 Nachrichten 20:15 Das grosse Allgemeinwissensquiz Moderator: Johannes B. Kerner 22:30 Akte Thema: Wissen was zu tun Ist Weihnachtsendspurt – Blitzschnell zum perfekten Fest! 23:15 Die Harald Schmidt Show Gäste: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys u.a. 00:15 Forbidden TV 01:15 Akte Thema: Wissen was zu tun ist (W)

20:15 Der grosse Comedy Adventskalender Moderation: Atze Schröder, Gäste: Sascha Grammel, Dr. Eckart von Hirschhausen, Michael Mittermeier u.a. 23:15 Stern TV Siamesischer Zwilling – Lea Block geht tapfer ihren Weg 00:00 RTL Nachtjournal Moderation: Christof Lang 00:27 Wetter 00:30 Bauer sucht Frau (W) 01:25 Der grosse Comedy Adventskalender (W)

20:15 How I Met Your Mother Wie Lily Weihnachten gestohlen hat/Klapsgiving 21:10 How I Met Your Mother Im Exil/Klapsgiving 2 – Die Rache der Ohrfeige 22:10 How I Met Your Mother Positiv denken/ Silvesterlaune 23:10 TV total Gäste: Max Rabe, Martin Rütter u.a. 00:10 Bully & Rick Best of/Eheberatung 01:15 How I Met Your Mother (W)

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Koch-Kunst mit Vincent Klink 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Verstehen Sie Spass? 22:50 Aktuell 23:05 Sketchup 00:05 30 Gründe, Weihnachten zu lieben 00:50 Family Man – Eine himmlische Entscheidung (USA '00) Komödie von Brett Ratner mit Nicolas Cage, Téa Leoni, Don Cheadle

16:40 Die Seilbahn 16:50 360° – Geo Reportage 17:45 X:enius 18:15 Juwelen im Karpfenteich 19:00 Arte Journal 19:30 Europas hoher Norden 20:15 Nicolas Sarkozy, ein Portrait 21:35 Agnes war da 22:20 Mit offenen Karten 22:35 Seduce Me – Die Wanze 22:40 God of Love 22:55 Logorama 23:15 Das Mädchen mit den gelben Strümpfen 23:20 Mein Stammbaum 00:05 Seduce Me – Der Tintenfisch 00:10Madagaskar

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:10 Mörder Ahoi (GB 1964) Krimi von George Pollock mit Margaret Rutherford, Lionel Jeffries, Charles Tingwell 17:45 Die Deutschen 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Unser Wald 21:05 Unser Wald 22:00 ZIB 2 22:25 Afrika, mon amour (D 2007) Drama von Carlo Rola mit Iris Berben, Robert Atzorn, Alexander Held 23:55 10 vor 10 00:20 Sutra

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order: Special Victims Unit 21:15 Lie to me 22:10 Crossing Jordan – Pathologin mit Profil 00:00 Law & Order: Special Victims Unit

16:00 Meine wilden Töchter – Die schärfste Schwester u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Das Super-Date u.a.20:15 Criminal Minds – Am Ende des Traums22:05 Criminal Minds: Team Red – Hier ist das Feuer 23:00 Criminal Minds – Das Zeichen u.a. 00:50 Criminal Minds (W)

© 2011

20:15 Uhr auf ORF 1 Weihnächtliches Wettrüsten mit Matthew Broderick und Danny DeVito: Dr. Steve Finch hat jedes Jahr die schönste Weihnachtsbeleuchtung der Klein-stadt Cloverdale. Doch plötzlich will ihm ein neuer Nach-bar den Titel streitig machen – mit einer Weihnachts-beleuchtung, die man sogar aus dem All

→ Kim Jong-Ils

letzte Tage

22:55 Uhr auf SF 1 Der nordkoreanische Diktator ist tot. Nun weckt die anstehende Machtübergabe Befürchtungen, Repressionen und Instabilität könnten zunehmen. Welchen Einfluss wird die Vorgeschichte des Landes auf die heikle Übergangsphase haben?

→ Casino 23:40 Uhr auf ZDF Wahren Begebenheiten folgend zeigt Meisterregisseur Martin Scorsese die Mafia im Las Vegas der 70er. Er erzählt die Geschichte des Berufsspielers «Ace», der zum Boss eines Casinos wird. Mit Robert de Niro, Sharon Stone und Joe Pesci.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Blendende Weihnachten

16:20 Two and a Half Men 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Im Zeichen der Libelle (USA 2002) Drama von Tom Shadyac mit Kevin Costner, Susanna Thompson 22:05 Postman (USA 1997) Abenteuer von Kevin Costner mit Kevin Costner, Will Patton 01:30 Im Zeichen der Libelle (USA 2002) Drama (W)

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

30


31

AUTO

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Scharfe Kurven HEISS → Honda hat den Civic neu

überarbeitet. Dieser glänzt mit viel Platz und modernem Design. joel.wuethrich @ringier.ch

W

egen der Atomkatastrophe in Fukushima, Japan, und der weltweiten Finanzkrise kommt die neunte Honda-CivicGeneration ein Jahr später als geplant auf den Markt. Honda-Schweiz-Präsident Hiroshi Nomura: «So blieb unseren Ingenieuren Zeit für den Feinschliff und ausführliche Tests.» Optisch hat sich der Civic kaum verändert. Er bleibt das moderne Raum-

schiff in der Golf-Klasse, neu aber mit grösserer Heckscheibe und einem Bremsleuchtenband, das als Spoilerlippe die Rückleuchten verbindet. Das Cockpit wirkt übersichtlicher. Obwohl es sich weiterhin unkonventionell in zwei Ebenen präsentiert – oben als schmales Band die digitale Tachoeinheit und darunter die klassischen Rundinstrumente mit dem Drehzahlmesser. Trotz zwei Zentimeter kürzerem Radstand bietet der Civic mit

477 bis 1378 Liter das grösste Kofferraumvolumen in der Golf-Klasse. Auch das gute Raumangebot mit ausreichend Kopffreiheit und zusammenklappbaren Rücksitzen sind geblieben. Einzig die Beinfreiheit auf der Rückbank ist nun weniger üppig. Auffallend sind die technischen Modifikationen: Die Hinterachse wurde mit Hydrauliklagern komfortabler abgestimmt, was den Civic nun geschmeidiger und geräuschloser abrollen lässt. Die Lenkung dagegen fühlt sich sportlicher und direkter an. Überarbeitet wurden aber auch die Motoren (zwei Benziner und

ein Diesel). Die Aggregate bieten mehr Leistung (100 bis 150 PS), verbrauchen aber dennoch bis zu 20 Prozent weniger Sprit. So begnügt sich der gefahrene, drehmomentstarke 2,2-Liter-Diesel (150 PS) mit lediglich 4,4 l/100 km. Angeboten wird der neue Civic ab März 2012.

Facts

zum Honda Civic 2,2i-DTEC Sport Motor: 4-Zylinder-Turbodiesel, 2199 ccm, 150 PS, 6-Gang-Getriebe manuell CO2-Ausstoss: 115 g/km 0 bis 100 km/h: 8,6 s Spitze: 217 km/h Verbrauch: 4,4 l/100 km (Werksangabe) Preis: 31 200 Franken, Basismodell: 1.4i ab 23 500 Franken

Mit Feinschliff Die neuste Generation des Honda Civic.

Seitenblick Mit TCS-Experte

Peter Grübler durch den Strassendschungel

Wie halte ich den Weg frei? Soll ich, wenn sich von hinten die Polizei mit Blaulicht und Sirene nähert, bei Rot über die Kreuzung, um Platz zu machen? C. Eisenegger, per E-Mail

Nein. Sie gefährden in dieser Situation andere Verkehrsteilnehmer. Gemäss Verkehrsregelverordnung muss man den Fahrzeugen, die sich mit Blaulicht ankündigen, den Vortritt lassen. Auch vor Lichtsignalen. Wenn dies nötig ist, müssen die Fahrzeugführer mit grosser Vorsicht auf das Trottoir ausweichen. Wurden Sie vom Notfallfahrzeug passiert, gucken Sie vor der Weiterfahrt in den Rückspiegel. Es könnten andere Rettungsfahrzeuge folgen. Fragen? Schreiben Sie an: auto@blick.ch

Anzeige

«Der Audi R8 V10 », meint ... Roller unter Strom ist ein Supercar «Mir gefällt der Audi R8. Er ist ein cooler Sportwa-

Fotos: Timothy Pfannkuchen, ZVG

→ ZWEIRAD

Scooter eignen sich speziell für den Alltagsgebrauch in der Stadt. Logisch, dass auch bei den Rollern fieberhaft an umweltfreundlichen Antrieben gefeilt wird. Wie zum Beispiel bei Suzuki mit dem e-Let’s. An- Raffiniert Der e-Let’s ist getrieben durch ei- umweltfreundlich und allnen Radnabenmo- tagstauglich. tor, verfügt der e-Scooter über ein Bremsenergierückgewinnungssystem. Der Rahmen wiegt nicht mehr als bei einem Benziner. Die Lithium-Ionen-Batterie lässt sich an jeder Steckdose aufladen und hat mit einer Ladung eine Reichweite von 30 Kilometern bei 30 km/h Durchschnittstempo.

... Lara Gut (20) WeltcupSkirennfahrerin.

gen. Zudem ist er dynamisch und schnell wie ich. Allerdings müsste ich auf zu viel verzichten, würde ich mir diesen Traum erfüllen. So käme ich mit dem beschränkten Platzangebot nicht zurecht – wo würde ich auch alle meine Skiutensilien verstauen? Zudem denke ich als Naturmensch auch an die Umwelt. Und deshalb bin ich mit meinem neuen Audi Q5 hybrid quattro mehr als zufrieden.» Cool und sportlich «Aber leider nicht alltagstauglich.»

Cüpli mit Blattgold

CHF 3499.9.900 statt

DEAL DES TAGES Aktion nur morgen erhältlich Das Cüpli mit echtem Blattgold von Geschenkidee.ch passt perfekt zu den Festtagen.


32

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1500 Franken

Wochenpreis: 15 × ein iPhone 4 Backcover Farbwechsel, inkl. Montage und 2 Schutzfolien, von Modfreak.ch im Wert von je 100 Franken! Wählen Sie aus über zehn beeindruckenden Farben. Modfreak.ch bietet eine ganze Reihe von exklusivem iPhone-, iPad-, und Konsolenzubehör. Auch Reparaturen sind möglich. Modfreak.ch freut sich auf Ihren Besuch! www.modfreak.ch

Tagespreis: Ein Baker Pack von DAKINE im Wert von 89 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 22. Dezember 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 19. Dezember: GERAET Gewinnerin der Kw 50 (ein Sofa STOCKHOLM von Beliani®): U. Derungs, Luzern

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007373

4 1 2 6 0 1 2 2 1

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

1 2

1

2

2

2

2

2

1

4

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

9 7 2 8 1 4 6 5

6 2

7

4

3 1

5

7 7

Conceptis Puzzles

22

3

4

3

21

21 16 29 27

29

17 17 24 11

6

13

22

7

10

19 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 1000 Franken!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen, inkl. Romeo & Julia Privat Spa Package, im Verwöhnhotel Kristall im österreichischen Pertisau. www.kristall-pertisau.at

Teilnehmen

6 4 9

06010014133

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

16

9

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 22. Dezember 2011, 15.00 Uhr

4

7000637

→ SUDOKU schwierig

9

5

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

9

So gehts:

23

17 29

Wert: 1000 Franken

6 5 1

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

5 3

5

2

2 7 9 1 2 7 6 5 4 9 8 6 4 4

8

Conceptis Puzzles

4 7

6

1 06010001054


Mittwoch, 21. Dezember 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

33

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ihre Anziehungskraft ist hoch, Ihrem Charme kann sich keiner entziehen. Freuen Sie sich über die tollen Rückmeldungen! Flop: Ihre Leistungskurve befindet sich im Sinkflug. Geben Sie den Bedürfnissen Ihres Körpers nach.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Im Umgang mit anderen sind Sie jetzt besonders entgegenkommend und kooperativ. Das wirkt sich sehr positiv auf das Betriebsklima aus. Flop: Sorgen Sie aber auch gut für sich. Dann sind Sie Heiligabend entspannt.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Was Sie sich vornehmen, schaffen Sie auch, denn Sie sind voller Tatendrang. Merkur schenkt Ihnen noch eine Extraportion Klarheit dazu. Flop: Disharmonie in der Familie? Dann ist es an der Zeit, sich auszusprechen.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Ihre positiven Planeten-Einflüsse sorgen dafür, dass Sie eine ganze Menge schaffen und abends gemütlich Glühwein geniessen können. Flop: Im Job läuft manches anders als geplant. Da helfen nur Improvisation und Gelassenheit weiter.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sehr souverän erledigen Sie auch Extraaufgaben, ohne dabei in Hektik zu verfallen. Ihr etwas gestresster Chef kann sich freuen! Flop: Die Weihnachtsstimmung geht Ihnen unter die Haut. Beim Flirten sollten Sie das berücksichtigen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Der Mond im Skorpion vertieft Ihre Gefühle und weckt Ihre leidenschaftliche Seite. Verführen Sie mal wieder Ihren Partner nach allen Regeln der Kunst! Flop: Am Arbeitsplatz ist die Stimmung ziemlich angespannt.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Gestresst und keine Zeit für Sport? Wie wäre es mit Yogaübungen zu Hause? Macht körperlich beweglich und innerlich ruhig. Flop: Schrauben Sie die Erwartungen an das Weihnachtsfest nicht zu hoch. Gehen Sie lieber alles etwas ruhiger an!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Sie strahlen eine aufregende Sinnlichkeit aus. Das liegt unter anderem am leidenschaftlichen Skorpion-Mond. Der steht für Sie optimal. Flop: Wenn das Weihnachtsgeld aufgebraucht ist, machen Sie doch noch schnell ein paar Geschenke selber.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Der heutige Tag ist wie geschaffen für ein klärendes Gespräch mit dem Menschen, der Ihnen wirklich wichtig ist. Sie finden die richtigen Worte. Flop: Verzetteln Sie sich nicht mit zu vielen verschiedenen Aktivitäten.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Es fällt Ihnen leicht, sich in Ihren Schatz hineinzuversetzen, und der fühlt sich wunderbar verstanden. Flop: Viel Tatendrang kann man Ihnen heute nicht nachsagen. Lieber planen Sie für Weihnachten oder plaudern mit den Kollegen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Venus ist in Ihr Berufshaus eingezogen, dadurch steigt Ihr Beliebtheitsgrad am Arbeitsplatz. Auch Ihr Draht zur Chefetage verbessert sich. Flop: Stehen noch ein paar Last-Minute-Geschenke an? Jetzt nur nicht in Hektik verfallen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Ein günstiger Tag für die Kommunikation. Tauschen Sie sich mit den Kollegen aus, oder diskutieren Sie mit Ihrem Chef! Flop: Etwas unausgeglichen? Da ist ein gemütlicher Dauerlauf genau das Richtige, um Sie wieder in Balance zu bringen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Nachdenklich betrachten zwei Elefantendamen ein vorüberziehendes Zebra. «Die Modeschöpfer haben schon recht», meint die eine. «Wieso denn das?», fragt die andere. «Na, das siehst du doch: Streifen machen einfach schlanker!» Zwei Skelette wollen in die Disco. Das eine Skelett gräbt noch schnell seinen Grabstein aus. Da fragt das andere: «Was machst du denn da?» – «Ja, weisst du, in der Disco wollen die doch immer einen Ausweis sehen!»


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Corinne sucht ...

«... einen humorvollen Mann, der treu und sympathisch ist» Alter: 19 Jahre Wohnort: Uster ZH Grösse: 1,63 m Beruf: Fachfrau Gesundheit Sternzeichen: Steinbock

Schatzchäschtli ... Ändlech si mer au mou denne. Yeeei! :) Jetzt chöi mer mou üse eiget Text läse. :) Wönsh euch allne nume s’Beste fürs neue Johr. Lieb euch alli. :-* Schatz, i ha der eifach nomol wölle säge, dass i di öber alles liebe! I freue mi riesig uf die 2 Woche Ferie met der. Chas chum erwarte! Muuah, dis Bübby. Mini Herzensfründin. Du bisch di Besti. Du machsch mir immer Muet. Ich danke dir defür. Neus Jahr, neus Glück:-).

Ich verliebe mich, wenn: Es stimmt. Verzeihen kann ich: Wenn es sich lohnt. Für meinen Liebsten würde ich: Alles machen. Törnt ab: Mundgeruch und Fremdgehen. Wenn ich traurig bin: Höre ich Musik.

www.blickamabend.ch

Xenia, du bisch di bescht Cousine wos git:). Ich lieb dich so fest Süessi! Han dir mal für alles wele Danke säge! Te amo, dini Jani <3 :*

Daniela nur für dich! Es Griässli und es risigs Dankescheen! Du hesch mier mini Wiehnachtä grettet! :D

Ich kann nicht: Ohne meine Freunde sein. Mein Club: Alte Börse, Zürich. Meine Hobbys: Ausgang, Kollegen, ZSC und Voltige. Kontakt: 2112_corinne@bsingle.ch

Fabian sucht ...

«... die richtige Mischung aus schön und sexy» Alter: 19 Jahre Wohnort: Luzern Grösse: 1,82 m Beruf: Informatiker Sternzeichen: Stier Mein Club: Das Opera in Luzern.

Du (w), roti Haar, härzigs Lache, studiersch ar NMS z’Bern. Bisch immer so genial ufgsteut. Hoffe, mir gseh üs z’Saas Fee zumne Glüehwi oder scho früecher mau?

Schatzchäschtli-Extra: Wollen Sie am 29.12. Ihre Liebsten grüssen? Dann schicken Sie uns Ihre Nachricht bis zum 23.12.

Beni amore, i lieb di überalles, du machsch mi jede Tag uf s’Neui überglücklich. Danke für alles! 4 ever in love, dini bellisina:).

s so leid Schatz, es duet mir alle ance. Lieb Ch 2. die für ke und dan Dini t. fes dich so verdammt <3. e elin ff Shnu A di beschte Eltere wos git: Danke, dass ihr mich so toll understützed & immer zum Lache bringed. Eues Tifi

Hey irish-girl... Fählsch mer scho weder! Mini Füess hei sich erholt ;-) und ech wär parat für die nächscht Aktion! Pass uf dech uf, love you darling <3. An die süsse Bernerin, am 17.12., im «Das schwarze Schaf» in Luzern: Dein geheimnisvoller Blick hat mich verzaubert! Can’t get you out of my head. Gruss, Jan B.

Hallo Superdu! Ich danke dir für das schöne Jahr, freue mich ufs Nächste mit dir, wo mer Maa und Frau werdet! Bocudamur forever!!!

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Drink: Caipirinha. Mein Sound: Elektro. Meine Hobbys: Fitness und Party machen. Mein bester Anmachspruch: «Gib mir deine Nummer, dann geb ich dir mein Herz.» Ist sexy: Sexy Kleidung. Wenn ich traurig bin: Dann höre ich Musik. Das will ich mal erlebt haben: Eine Weltreise.

Katze Ally ist ein Fan von Weihnachten und Geschenken. Am liebsten würde sie sich gleich selbst verschenken.

Ich kann nicht: Rauchen.

Ein Bild von Simone Mühletaler aus Sissach BS.

Kontakt: 2112_fabian@bsingle.ch

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnueggel@ringier.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Sex am Abend mit Eliane

Modeblick

Ich (17) bin Informatiker und da gibt es ein Mädchen Als ich (17) noch zur Schule ging, hatte ich eigentlich immer eine Freundin. Was komisch ist: Es waren sehr hübsche Mädchen. Ich bin zwar nicht hässlich, hatte aber immer ein bis zwei Kilos zu viel auf den Rippen. Ich arbeite jetzt aber daran. Seit diesem Jahr mache ich eine Lehre als Informatiker. In diesem Beruf ist es schwierig mit Frauen; es hat kaum welche! Aber seit einigen Tagen arbeitet ein Mädchen neben mir. Noch kenne ich sie kaum. Ich kann nur sagen, dass sie sehr sympathisch ist und sehr gut aussieht. Ist das oberflächlich? Und: Darf ich das sein, obwohl ich keineswegs perfekt bin? Boris

Aber sicher darf dir zuerst das Aussehen einer Frau auffallen. Es ist auch nur normal, dass eine schöne Frau dir besser gefällt als eine andere. Die Oberfläche ist nun mal das, was man zuerst wahrnimmt. Das geht den Frauen mit dir übrigens genauso. Wenn du immer hübsche Mädchen für dich gewinnen konntest, strahlst du etwas aus, das Frauen gefällt. Vielleicht bist du heute selbstkritischer als früher und sorgst dich deshalb, ob du wohl Chancen bei der neuen Mitarbeiterin hast. Probieren darfst du es auf jeden Fall. Auch wenn sie hübsch ist!

Barbara weiss, wem was steht

Sexy ist eine Frage der Perspektive Ich (17) befriedige mich etwa zweimal die Woche mit einem Vibrator. Ich mache das seit bald einem Jahr. Aber in dieser Zeit kam ich nur ein Mal zum Höhepunkt, und das war ganz am Anfang. Was kann ich machen, damit ich wieder etwas empfinde? Sex hatte ich noch nie. Olivia

Dafür befriedigst du dich selbst. Aber hast du jeweils auch richtig Lust? Deine Zeilen wirken nämlich, als ob du zweimal die Woche eine Fleissaufgabe hinter dich brächtest. Du erwähnst nicht, welche Sorte Vibrator du benutzt. Wo und wie auch immer du ihn einsetzt, solltest du aufhören, wenn du überreizt bist und nichts mehr spürst! Probier es doch, dich nur mit den Fingern zu verwöhnen, und probier aus, was wo guttut! So verläuft z.B. die Klitoris unter den Schamlippen weiter, was du spürst, wenn du auf die äusseren Schamlippen drückst. Vor allem aber soll nicht der Orgasmus das Ziel sein, sondern allein das Geniessen. Sobald du es schaffst, dich der Lust ganz hinzugeben, klappt es auch mit dem Höhepunkt.

Ich (20) habe seit vier Monaten eine neue Freundin (17). Aber es ist schwierig, richtig glücklich bin ich nicht mit ihr. Wir haben auch total verschiedene Arbeitszeiten, sodass wir nur den Sonntag für uns haben. Wir machen dann Sex und schauen fern. Aber es ist trotzdem nicht harmonisch. Letzten Sonntag z.B. wollte ich mit ihr reden, aber sie schaute dabei in den TV. Auf meine Bitte hin, schaltete sie ihn aus, blätterte aber die ganze Zeit im Programmheli. Sandro

Du beschreibst Sonntage, wie sie langweiliger nicht sein könnten! Vermutlich schaut die Freundin erst ins Programmheft, ob im TV etwas Spannenderes läuft, bevor ihr euch aufeinanderlegt. Ihr wisst nichts miteinander anzufangen und seid beide zu träge, die Konsequenzen zu ziehen. Mach du es, du wirst dich danach besser fühlen. Und geh an deinem freien Tag aus dem Haus. Draussen ist nämlich einiges los! Schicken Sie Ihre Anfrage per E-Mail an: eliane.schweitzer@ringier.ch oder per Post: Eliane Schweitzer, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich

Eigentlich gibt es für mich nichts Schöneres als das Zusammenstellen der Herbst/ Winter-Garderobe. Am liebsten jeden Tag neu. Aber dieses Jahr fällt mir das ein bisschen schwer. Zur Auswahl stehen Overalls, Mäntel mit eingearbeitetem Buckel und Daunenjacken, in denen selbst Gisele Bündchen einem Walross gleicht. Meine überraschende Erkenntnis: Mit keinem dieser Kleidungsstücke kann man beim anderen Geschlecht Eindruck machen. Männer lieben Mode, in der eine Frau sexy aussieht. Gipsy-Looks und Overalls überfordern sie. Trotzdem entschied ich mich letztens für eine karierte Hose von Balmain und eine noch kariertere Bluse von Lena Hoschek und tippste sehr kariert und mit schwarzen LackStiefeletten meinem Mr. Perfect entgegen. Der begrüsst mich mit der Frage: «Ziehst du dich noch um?» Beleidigt schälte ich mich aus meiner Hose und griff zu einem engen, schwarzen Pencil-Skirt. Seine Rechtfertigung: «Man sollte als Frau sexy aussehen und nicht wie ein Clown auf Jobsuche». Pff! Banause! barbara.kallenberg@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was halten Sie von einem Seitensprung? Tania (17) Kauffrau aus Kilchberg ZH Leider habe ich meinen Ex betrogen, mit dem ich 2 1/2 Jahre zusammen war. Er hat mich nicht mehr geschätzt, sodass ich mir die Zuneigung von jemand anderem geholt habe.

Roman (Räm) (18) Lehrling aus Uetliburg SG Solange es nicht tagtäglich ist, finde ich einen Seitensprung nicht wirklich schlimm. Ich würde es aber natürlich nur machen, wenn es im Bett nicht stimmt. Das ist ein guter Grund dafür.

Lynn (17) Schülerin aus Bäch SZ Eine meiner besten Freundinnen hat mir meinen Freund ausgespannt. Wenn man wirklich liebt, macht man so was einfach nicht. Ansonsten soll man lieber vorher Schluss machen.

Danielle (16) Schülerin aus Wetzikon ZH Ich halte einen Seitensprung für absolut unnötig. Es gibt nur Probleme und ist unfair gegenüber dem Partner. Vor allem ist es auch ein rechter Vertrauensbruch – und ohne Vertrauen keine Beziehung.


Morgen im 36

www.blickamabend.ch Freitag

Das Wetter Starker Franken

Fr. 2.– am Kiosk

 Belle Michelle Kehrt la Hunziker in die Heimat zurück?  DJ Tatana Der Koks-Prozess hat weitere Folgen.

MORGEN

6° Samstag

Was die Intervention der Nationalbank bisher gebracht hat und was Politiker tun wollen.

3° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Darf Papas Geld ausgeben Ekaterina Rybolowlewa.

Sonntag

5° 90 % 0h

Heute vor einem Jahr:

bedeckt, 6°

G O OD

NEWS !

Glogger mailt … … Daniel Vasella Novartis-Aktien-Verkäufer

Von: glh@ringier.ch An: daniel.vasella@group.novartis.com Betreff: Erbschaftssteuer

Schöne Aussicht Das Apartment am Central Park.

Luxus-Studentenbude 88 MILLIONEN →

Diese russische Milliardärs-Tochter kau New Yorks teuerste Wohnung – als Zweitwohnsitz.

I

hr Vater kam mit Dünger zu Milliarden. Nun gibt Tochter Ekaterina Rybolowlewa (22) das Geld mit vollen Händen aus. Sie kauft sich eine 626 Quadratmeter grosse Wohnung mit zehn Zimmern am Central Park. Laut «Forbes» habe Rybolowlewa den Rekordpreis von 88 Millionen Franken gezahlt – ohne

überhaupt über den Preis zu verhandeln. Der bisherige Höchstpreis in New York lag bei 53 Millionen. Die 22-Jährige studiert derzeit an einer US-Universität und will die Wohnung nutzen, wenn sie sich in New York aufhält. Zuvor lebte Rybolowlewa in Monaco und in der Schweiz. SDA/bö

Lieber Daniel Vasella Auf den ersten Blick hat der Verkauf ihrer Novartis-Aktien nichts mit Mops Peter und Kater Tommasino zu tun. Und doch: Bei euch geht es um Erbschaft, Steuern und Umgehen derselbigen. Sie machten jetzt Kasse, wohl aus Angst vor Einführung einer Erbschaftssteuer für Vermögen von über 2 Millionen Franken. Kater Tommasino erbte in Rom zehn Millionen, muss diese mit Strassenverwandten teilen. Und der britische Hund? Darf den Landsitz von Lady Sally Markham wohl übernehmen – ist aber steuerpflichtig! Man sieht: Auch hier wieder schreiende Ungerechtigkeit zwischen Mensch und Tier! Helmut-Maria Glogger

7. Million geht raus! KALENDERSPIEL → Diese

Fr. 1000.– (100x) Angaben ohne Gewähr

Schnappen Sie sich den Koffer und ab gehts mit einer Million Franken in die Anzeige Ferien. Auch Dino und Lampe sind viel Packen Sie Geld oder ein Traumauto wert. das Glück! Infos zum SpielHolen Sie sich jetzt auf der verlauf finden Sie Post Ihr Millionenlos. auf www.blick.ch.

Fotos: ZVG

Volvo V60 (1x)

Im Millionenlos 2011 werden täglich mehrere Superpreise vergeben, insgesamt 26 Traumautos und 14-mal eine Million Franken Bargeld. Falls Sie auch Ihrem Glück auf die Sprünge helfen wollen: Das Millionenlos gibts bis 14.1.2012 für 100 Franken an Kiosken, Poststellen, Tankstellen und anderen offiziellen Verkaufsstellen zu kaufen. Oder per Tel. 0848 846 018 respektive www.millionenlos.ch.

21. Dezember: die Tagespreise Foto: Geri Born

1 Million (1x)

drei Symbole sind viel Geld oder ein Traumauto wert!


21.12.2011_LU