Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Mittwoch, 21. September 2011 Basel, Nr. 183

Hilton ganz brav Das It-Girl leistet Sozialarbeit. Mehr als sie müsste.

 PEOPLE 17

Die Alte ärgert sich Elisabetta Canalis (33).

Die Neue provoziert Stacy Keibler (31).

HEUTE ABEND

19° MORGEN

20°

Hirschmann engagiert Hohler Der Staranwalt verteidigte bereits Mörder Hauert und Swissair-Finanzchef Schorderet.  SCHWEIZ 5

41 000 Frauen im Fussballstadion Weil die männlichen Fans randalierten, müssen sie das Fenerbahce-Spiel zu Hause anschauen.  SPORT 22/23

Fotos: Dukas (2), AP, Reuters, ZVG

«Canalis ist verklemmt»

Zickenkrieg der Clooney-Bräute S

ie muss relaxen und mehr Spass haben», kommentierte Stacy Keibler den misslungenen Auftritt ihrer Vorgängerin Elisabetta Canalis in der US-Show

«Dancing with the Stars». Was auch bei grösstem Wohlwollen für die neue Lebensgefährtin von George Clooney nur als Kampfansage verstanden werden kann. Wer nicht

tanzen kann, ist auch eine Flasche im Bett, will Keibler damit sagen. Sie hat gut spotten: Sie wurde damals, nach ihrem Auftritt in der Tanzshow, Dritte.  PEOPLE 16/17

Heute Ab e n d im TV

Videospiel im Kinoformat

«Lara Croft: Tomb Raider»: Die bezaubernde Angelina Jolie in ihrer Paraderolle.

 SF 2 22.55


2

NEWS

→ HOTEL MAMA

Schloss wechseln Sie lieben Spaghetti, gebügelte Hemden, ein gemachtes Bett und ihre Mama. Italienische Männer bleiben im europäischen Vergleich gerne etwas länger bei den Eltern wohnen. An einen Auszug aus ihrem Schloss denken die Prinzen nicht. Übertrieben hat jetzt aber ein 41-Jähriger in Venedig. Die verzweifelten Eltern müssen ihren Sohn per Anwalt zum Auszug zwingen. «Wir können nicht mehr, meine Frau ist so gestresst, dass sie ins Krankenhaus musste», sagt der verzweifelte Vater gemäss «spiegel. de». Er wolle sich einfach nicht von seinem Kinderzimmer trennen, dabei habe er einen guten Job, in dem er genug Geld für eine eigene Wohnung verdienen würde. Spreche er ihn darauf an, reagiere der Sohn aggressiv oder gar gewalttätig. Sein Schloss muss der Prinz nun wohl oder übel innert sechs Tagen wechseln. Die gestressten Eltern wechseln ihres auch: das an der Haustüre. rö

Mama kocht am Besten, finden italienische Söhne.

Politiker machen sich zu Witzfiguren WAHLEN → Mit handgestrickten

Kampagnen wollen Kandidaten punkten. Und sind nur peinlich.

steht. Womöglich selbst gedreht. Gähnend lange. Bild as Ziel ist ein Sitz im und Text passen nicht zuNational- oder Stän- sammen. Ein Absteller. Nadine Masshardt, SPderat. «Hunderte rangeln um Aufmerksamkeit. Und Kandidatin aus Bern, kosie sind recht spät dran», pierte frech den Nespressosagt KampagSpot mit Geornenspezialist ge Clooney. Am Ende Mark Balsi- Ob Kreativität ger. Doch wie den Wahlgewirbt sie für auf sich auf- winn bringt? sich als Natiomerksam manalratskandichen, wenn datin und das Budget sehr begrenzt bringt im Abspann das Nesist? Originalität scheint im- presso-Logo. Sie kopierte mer zu funktionieren, sa- bereits den Spot von Fielgen sich einige und legen mann und neuerdings auch los: Filmchen, Plakate, einen Migros-Spot. Ihr letzSongs. Nicht selten enden ter Coup, wo sie Migros diese Leute eher als Witzfi- abkupferte, passte dem guren. orangen Riesen gar nicht. Beispiele gefällig? Do- Masshardt musste den Spot minik Peter, Nationalrats- zurückziehen. Ob es Masskandidat der GLP. Geschla- hardt auf diese Weise in den gene 9:40 Minuten auf Nationalrat schafft? Youtube. Ein Wahlspot, Ihr Parteikollege Roder aus lauter Fotos be- land Näf würde sich hervorkarin.mueller @ringier.ch

D

Nespresso kopiert Nadine Masshardt (SP Bern).

→ HEUTE MITTWOCH 2.12 Uhr, Norfolk Die für Aktionen mit viel nackter Haut bekannte Tierschutzorganisation Peta will künftig auch mit einer pornografischen Internetseite für ihre Sache werben. Wie Peta-Sprecherin Lindsay Rajt mitteilte, ist dafür bereits die Registrierung der

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

Domain «peta.xxx» beantragt worden. 2.58 Uhr, Kabul  Die Taliban haben sich zu dem Selbstmordanschlag auf den früheren afghanischen Präsidenten Burhanuddin Rabbani bekannt. Ein Taliban-Sprecher sagte,

ragend fürs nächste James-Bond-Casting eignen. Auf seiner FacebookSite stellt er sich gerne als Mann für alle Fälle und Sportskanone dar. Ebenfalls aus der SP kommt Nationalratskandidat Ivica Petrusic. Als Secondo und Bandleader versucht er, seine politischen Aussagen vor allem in Songs zu verarbeiten. Seine neuste Kreation ist der Mittelland-Song. Auch der Berner Nationalrat Hans Stöckli ist in verfilmter Version zu finden. Er kandidiert nun für den Ständerat. Auf Youtube stellte er ein Video das eine «spontanen» Besuchs in Horrenbach BE zeigt. Kampagnenspezialist Mark Balsiger bezweifelt die Wirkung solcher Aktivitäten (siehe Interview). Lustigkeit um jeden Preis könne ganz schön kontraproduktiv sein. 

Songs Ivica Petrusic (SP AG). Hobbyvideo Hans Stöckli (SP Bern).

zwei Kämpfer hätten Rabbani in dessen Haus zu Gesprächen getroffen. Einer habe dann einen Sprengsatz gezündet. Dieser sei im Turban versteckt gewesen. 8.55 Uhr, Bern Im Kampf gegen den starken Franken soll der Fonds der Arbeitslosenversicherung zusätzliche 500 Millio-

nen Franken erhalten. Das hat nun auch der Nationalrat beschlossen. 10.21 Uhr, Bern Der Ständerat hat den Entscheid über eine Ergänzung des Doppelbesteuerungsabkommens mit den USA verschoben. Er will erst die Verhandlungsergebnisse abwarten.


3

Mittwoch, 21. September 2011

Neues aus Absurdistan Der liebe Freund war auch ihr böser Stalker

→NACHGEFRAGT Mark Balsiger Kampagnenspezialist

Die Britin Ruth Jeffrey (22) ist am Boden zerstört und depressiv. Ein Stalker belästigte die hübsche Studentin während drei Jahren. Der Stalker schrieb ihr Waren zehn Jahre ein Paar perverse E-Mails. Ruth und Shane aus England. Er sandte Nacktfotos an ihre Freunde und Familie und veröffentlichte die Bilder auch auf Sexseiten im Internet. In den E-Mails beschrieb der Stalker detailliert, wo Ruth gerade war und was sie machte. Alles anonym. Ruth war so verzweifelt, dass sie sogar an Selbstmord dachte. Bis der Stalker aufflog. Der Schock war gross, als sie erfuhr, wer ihr Leben zerstörte: Es war ihr Freund Shane Webber (22), der die ganze schlimme Zeit über an ihrer Seite war. Ruth sagt: «Ich kannte meinen Freund seit zehn Jahren. Wir hatten ein enges Verhältnis.» Jetzt hat sie nur noch ein Ziel: Sie will, dass Shane ins Gefängnis kommt und dort lange bleibt. ehi

«Sauglatte Aktionen bringen nichts»

Jung-Politiker als Vandalen Blau sind sie, betrunken und beduselt: Sascha Müller (23), SP-Grossrat, und Juso-Präsident Lukas Horrer (21) wanken letzten Donnerstag durch die Bahnhofsunterführung in Chur. Das dort hängende SVP-Plakat zerreissen sie bis zur Unleserlichkeit, wie die «Südostschweiz» berichtet. Dumm nur: Die beiden werden von der Polizei erwischt und auf dem Posten befragt. Die beiden Jungpolitiker – wieder nüchtern – schreiben dem Präsidenten der SVP Graubünden einen Brief, in dem sie wegen ihrer «dummen und unwürdigen Aktion» um Verzeihung bitten. Sie ersetzen den Schaden und spenden dazu noch je 250 Franken ans Blaue Kreuz. num

 12.04 Uhr, Basel Das Strafgericht Basel hat heute die Putzfrau Nadine N. zwar schuldig gesprochen – aber sie geht straffrei aus. Die 32-Jährige hatte im März ihren frisch angetrauten Mann aus Versehen erschossen. Es passierte, als er ihr erklärte, wie man eine Pistole richtig abfeuert. Er vergass, dass die Waffe geladen war.

Heute Abend auf «Sat.1»:

Filippo verdrängt Harald Fans der neuen «Harald Schmidt Show» sind verärgert. Weil heute die Sendung «3, 2, eins! – Die peinlichsten Promi-Momente» länger dauert, verschiebt sich «Filippos Politarena» von 22.15 Uhr um eine Stunde nach hinten und verdrängt so die Sendung des Late-Night-Talkers – zumindest im Schweizer Fenster von «Sat.1».

Welche Chance räumen Sie den Kandidaten ein, die sich jetzt auf kreative Art versuchen zu positionieren? Wer Schwarztreffer landen will, hätte in den letzten Jahren inhaltlich arbeiten müssen. Das ist wirksamer. Nur wer Aktionen mit Witz und Pfiff lanciert, kann punkten. Ihr Rat? Auf Teufel komm raus lustig oder kreativ zu sein, ist kontraproduktiv. Schweizer wählen Politiker, die authentisch sind. Schenkelklopf-Pointen und Sauglattismus fallen durch, Ironie verstehen viele Leute nicht. kmu

12.34 Uhr, Athen Die griechische Regierung will heute Nachmittag neue, einschneidende, Sparmassnahmen bekannt geben. 13.01 Uhr, Bern In der «Too big to fail»-Debatte gab es heute keine Annäherung zwischen den Räten. Der Ständerat hält an den Eigenmittelanforderungen fest.

Fotos: AP, SAT 1, RDB, Thinkstock, ZVG

James BondVerschnitt Näf Schafft man es so in den Nationalrat?

Herr Balsiger, was bringt es, sich z. B. als James Bond darzustellen, wenn man in den Nationalrat möchte? Der Wahlkampf treibt zuweilen seltsame Blüten. Roland Näf mit weis-sem Hemd, schwarzer Fliege, Killerblick und James-Bond-Pose löst vielleicht ein müdes Schmunzeln aus. Stimmen bringt das nicht. Womöglich muss der Spezialist für Killergames sogar mit einem Reputationsschaden rechnen, weil er bisher als seriöser Politiker galt.

→ TWEET DES TAGES Endlich ist das Datum bekannt, an dem Apple-CEO Tim Cook das neue iPhone5 vorstellen wird, behauptet @allthingsd:

Apple’s Next Event to Be Held on October 4, Starring Its New CEO Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. De Rham Lausanner Immo-Firma 2. Wahlarena Gestern im TV 3. OLAT Online Learning And Training der Uni


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Security an Schulen So schützt das Gymnasium in Lugano die Schüler.

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte

Werner Vontobel

Retter des Casinos

werner.vontobel@ringier.ch

Der Drogencop vom Pausenplatz Das Ende einer Extrawurst STEUERSTREIT → Gastrosuisse deponiert heute

119 000 Unterschrien gegen die Mehrwertsteuer.

W Achtung Lawinen NASSSCHNEE →Der Himmel ist strahlend blau, der Schnee glitzert in der Sonne – die Schweiz war kurz ein Winterwunderland. Damit ist es vorbei. «Der Schnee fällt zusammen», sagt Reto Vögeli von MeteoNews. Bald wird es unter 2000 Meter jedoch wieder grün. Also doch nichts mit Skifahren im Altweibersommer. Immerhin: Bergliebhaber können dafür die Wanderschuhe hervornehmen. Vögeli: «Wir erwarten schönes Bergwetter.» Christine Pielmeier vom Schnee- und Lawinenforschungsinstitut SLF in Davos warnt: «In den nächsten Tagen sind spontane, nasse Rutsche und kleine Lawinen zu erwarten.» kgq

er eine Grillwurst am Take-awayStand holt, bezahlt 2,5 Prozent Mehrwertsteuer. Eine Grillwurst im Restaurant verschlingt hingegen 8 Prozent. Das Frühstück im Hotel wird mit 3,8 Prozent verrechnet. Und ein Apéro im Theater ist nicht Mehrwertsteuerpflichtig, sofern dieser nicht mehr als 30 Prozent des Eintrittspreises ausmacht. Alles klar? Dieser Steuerwirrwarr soll abgeschafft werden. «Wir fordern gleich lange Spiesse und keine Extrawurst», sagt Klaus Künzli, Zentralpräsident Gastrosuisse. Ziel der Volksinitiative sei ein einheitlicher Mehrwertsteuersatz für das Gastgewerbe. Die steuerliche Bevorzugung von Take-aways müsse ein Ende haben. Die Idee mit den unterschiedlichen Sätzen geht auf 1995 zurück. Künzli:

«Damals begannen sich dieVerpflegungsgewohnheiten markant zu verändern.» Die Leute kauften sich etwas im Traiteur und verzichteten auf einen Restaurantbesuch über Mittag. «Diese unterschiedlichen

Steuersätze diskriminieren aber das traditionelle Gastgewerbe», so Künzli. Unterstützt wird die Initiative von Parlamentariern wie Adrian Amstutz (SVP), Hans Grunder (BDP) und Hans Hess (FDP). kmu

Gefrässig Das Steueramt isst mit.

Fotos: TI-Press, Toini Lindroos, Keystone, ZVG

Wieder einmal wollte ein kleiner Händler seine Scharte auswetzen. Weil dabei gleich 2 Milliarden verloren gingen und der Schaden bei der Bank statt wie üblich bei den Kunden anfiel, reden wir nun von «krimineller Energie» und von einem «totalen Kontrollversagen». Immerhin hat uns der UBS-Skandal eine Woche lang vergessen lassen, dass das globale Finanzkasino nebst der UBS auch noch Griechenland, den Euro und die Weltwirtschaft kaputt macht. Wie also gewinnen wir die Kontrolle über die Finanzmärkte zurück? Indem wir uns an einen alten Grundsatz erinnern: Wer zahlt, befiehlt. Europas Banken hängen nämlich total am Tropf des Staates: Die Europäische Zentralbank, der Weltwährungsfonds und der Stabilitätsfonds stützen Europas Banken bisher (Stand Ende August) mit 900 Milliarden Euro. Pro Monat kommen 50 Milliarden dazu. Zum Vergleich: UBS, CS und Deutsche Bank haben zusammen gerade mal 110 Milliarden Eigenkapital. Offiziell ist das Geld dazu da, die «Südstaaten» der Eurozone vor der Pleite zu bewahren. In Wirklichkeit soll es den Zusammenbruch des privaten Finanzsystems verhindern. Doch warum sollen wir dieses Casino jetzt retten, jetzt, wo wir die Chance haben, es zu schliessen.


5

Mittwoch, 21. September 2011

DROGEN-COP → Sicherheitsleute

Ein Star-Anwalt solls richten

gegen Dealer an Schulen? Die Idee KAMPFANSAGE → Carl Hirschmann hat einen kommt bei Experten gut an. neuen Anwalt gefunden:Topshot Christoph Hohler. cherheitsperson anstellen», sagt Franziska Peterhans, as Gymnasium in Lu- Zentralsekretärin des Lehgano greift gegen Dro- rer-Dachverbands. gendealer durch, die auf Die Schule Entfelden AG dem Schulareal Kinder ge- setzte vor vier Jahren Sifährden. Seit Ende August cherheitsleute ein, um Vanpatrouillieren tagsüber und dalismus und Pöbeleien ein abends uniEnde zu setformierte Dealer wollen zen. Während Wachmänner einigen Woder Pro Se- Kinder als chen patrouilDrogenkuriere. lierte auf dem gur. Schulgelände Bezahlt werden die Drogencops die Daru-Wache. Die Tessivom Kanton. Ein Tessiner ner Massnahme stösst auf Pilotversuch. Das Gymnasi- Lob. So könne verhindert um will die 1400 Schüler werden, dass Kinder beischützen. «Besonders auf spielsweise als Drogenkuriedie Allerjüngsten müssen re missbraucht würden, sagt wir acht geben», sagt Direk- Peterhans. Und der Baselbietor Giampaolo Cereghetti ter Polizeisprecher Markus (60). Melzl sagt: «Dauernde Nicht nur im Tessin setz- Überwachung kann die ten Schulen auf Sicherheits- Polizei nicht leisten.» Doch kräfte. «Es kommt immer einmal hätte sein Corps bei mal wieder vor, dass Schu- einem Drogenhandel-Verlen in Ausnahmefällen für dacht in einer Schule eine eine befristete Zeit eine Si- Razzia durchgeführt.  jessica.francis @ringier.ch

D

M

illionenerbe Carl Hirschmann (31) will nicht hinter Gitter. Er zieht sein Sex-Urteil (33 Monate, davon 14 unbedingt) ans Zürcher Obergericht weiter. Hirschmann schasste Verteidigerin Dominique von Planta (gestern im Blick am Abend). Jetzt setzt der Millionenerbe der Goldküste aufs Ganze: Der neue Verteidiger von Hirschmann ist Christoph Hohler. Der gehört zu den gewieftesten Strafverteidigern in der Schweiz. Hohler hatte bereits in der Vergangenheit keine Scheu vor unpopulären Mandaten. Er vertrat als Pflichtverteidiger den Zollikerberg-Mörder Erich

Hauert, der dann aber verwahrt wurde. Hohler gilt als besonders brillant und hartnäckig. Im Strafprozess gegen die Verantwortlichen des Swissair-Untergangs verteidigte Hohler 2006 ExSwissair-Finanzchef Georges Schorderet. 1997 erwirkte er den Freispruch des SBG-Vizedirektors Josef

Oberholzer, der wegen Geldwäscherei angeklagt war. Hohler hält seine Plädoyers stets in Schweizerdeutsch. Er überlebte als SP-Kantonsrat 2001 das Attentat auf das Zuger Parlament. btg

Christoph Hohler Soll Hirschmann (o.) vor Knast bewahren.

Anzeige

Dein Sony Ericsson mit Freiminuten in alle Schweizer Netze. Hol dir jetzt das Sony Ericsson XperiaTM neo oder das Sony Ericsson XperiaTM arc zusammen mit einem der neuen Sunrise flex Mobilabos.

*

49.– CHF

mit Sunrise flex S 24 Monate

Mit 40 Freiminuten in alle Schweizer Netze und 150 MB

Sony Ericsson Xperia™ neo

1.–

**

CHF

mit Sunrise flex M 24 Monate Mit 100 Freiminuten in alle Schweizer Netze und 300 MB

Sony Ericsson Xperia™ arc

sunrise.ch oder im Sunrise center * Bei Neuabschluss mit Sunrise flex S (CHF 25.–/Monat). Statt CHF 448.– ohne Abo. ** Bei Neuabschluss mit Sunrise flex M (CHF 50.–/Monat). Statt CHF 548.– ohne Abo. Exkl. SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Geisterstadt Google+ belebt sich

Steuer-Deal ist

perfekt

ERFOLG →

Steuerabkommen mit den Deutschen ist unterschrisreif.

D

ie deutsche Regierung hat ungeachtet des Widerstands aus den Bundesländern das um-

strittene Steuerabkommen mit der Schweiz gebilligt. Das Abkommen regelt die nachträgliche Besteuerung von Milliarden Schwarzgeldern deutscher Steuerbetrüger bei Schweizer Banken. Das Abkommen soll noch heute in Berlin von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und ihrem Amtskollegen, dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble,

Amtskollegen WidmerSchlumpf und Schäuble unterzeichnen heute den Steuerdeal.

scher Steuerbetrüger eine unterzeichnet werden. Die SPD will zwar den Pauschalsteuer zwischen 19 Deal über die deutsche Län- und 34 Prozent an den deutderkammer, den Bundesrat, schen Fiskus zu überweisen. wieder kippen. Schäuble Im Gegenzug können die lehnt aber Betroffenen trotz der mas- Abkommen mit Strafsiven Kritik freiheit rechnen. Nachverhand- soll ab 2013 in Von 2013 an lungen ab. Das Kra treten. sollen ErträAbkommen soll ab 2013 in Kraft treten. Es ge deutscher Anleger in der verpflichtet Schweizer Ban- Schweiz mindestens so hoch ken, auf Vermögen bisher besteuert werden wie in noch nicht entdeckter deut- Deutschland. SDA

SOCIAL NETWORK → Es sollte eine Konkurrenz zum boomenden Facebook sein – doch bis jetzt glich Google Plus einer Geisterstadt. Nichts lief, da zu wenige Leute online waren – man konnte nur auf Einladung mitmachen. Das soll sich nun ändern. Nach einem zwölfwöchigen Test öffnet Google den Dienst für jedermann. Um Google Plus publik zu machen, deutete heute ein grosser blauer Pfeil auf der Google-Startseite auf den Menüpunkt. bö

Google heute Morgen Pfeil deutet auf «+».

Anzeige

Dies istg ein Kernsatz ein blinder Satz.

ALDI SUISSE informiert AB DONNERSTAG

22.09.

LCD-TV ca. 58,4 cm (23'')

Bild s ca. chirmd 58,4 iag cm onal (23' e ')

• Mit Full-HD-Auflösung und neuster LED-Backlight-Technologie • 2 HDMI-Eingänge • Integrierter DVD-Player • Kombi-Tuner: DVB-T und Kabel-Analog • 2 USB-Anschlüsse für die direkte Wiedergabe von MP3, JPG, PNG, WMA, MPEG 1/2/4, MKV, Xvid • Elektronischer Programmführer (EPG) • Videotext mit 1000 Seiten Speicher • Schlankes Design-Gehäuse in Klavierlack-Optik • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten

LED-BACKLIGHTTECHNOLOGIE

pro Stück

222.rät auf 1. QR-Lesege laden. Smartphone annen. 2. QR-Code sc kommen. be 3. Zusatzinfos

Hochwertige Materialien und Verarbeitung für besondere Ansprüche und Langlebigkeit, hydrophobiertes Veloursleder vom Rind, stabile Metallhaken zur optimalen Schnürung, textile Innenausstattung, zwischen Obermaterial und Futter ist eine wasserdichte TenTex-Membran eingehängt, geländetaugliche, leichte und flexible PU-/Gummisohle in angespritzter Machart, verschiedene Modelle, Gr. 37 – 45

pro Paar

9.90

7

Masse und Gewicht: • Ohne Standfuss: ca. 574 x 383 x 57 mm (B x H x T), Gewicht: ca. 5 kg • Mit Standfuss: ca. 574 x 410 x 160 mm (B x H x T), Gewicht: ca. 5,2 kg Zubehör: • 5-in-1-Fernbedienung inkl. Batterien • Antennen-Kabel • Standfuss • YUV-Adapter

QR-Code: r Infos. Einfach meh

Damen-/Herren-Alpine-Trekkingstiefel

QUALITÄTSSIEGEL Prüfumfang für SCHUHE: ‡ Schadstoffe gemäß c-mark Anforderungen ‡ Passform ‡ Verarbeitung

DEC-10-000 025

DAMEN-MODELL

Damen-/Herren-Wanderjacke 2 in 1 Sportliche Doppeljacke für jede Jahreszeit, atmungsaktive und wasserabweisende Aussenjacke, Atmungsaktivität: 5000 g/m²/24 Std., Kapuze im Kragen verstaubar, abgedeckte Aussentaschen und viele praktische Innentaschen, Damen: Gr. 34 – 42, Herren: Gr. 48 – 54

ZHGO 053351

TESTEX

pro Stück

INTEGRIERTER DVD-PLAYER

69.90 Einfach ALDI.

VERSCHIEDENE FARBEN UND MODELLE

HERAUSNEHMBARE INNENJACKE AUS FLAUSCHIGEM FLEECE

Fotos: Keystone, Reuters, ZVG

6


Parka

69.90 Collegejacke

59.90

Besuchen Sie uns in der Manor Biel, Thun und Shoppyland SchĂśnbĂźhl


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

UBS-Betrüger Adoboli wird Götti

Fataler Fehler Die Schweizer krachten frontal in einen Bus.

KINDERSEGEN → Die Welt erfuhr

sen – genau sein Typ, sagt eine ehemalige Klassenkameradin der beiden. Am Tag, als aufflog, dass Adoboli 2,3 Milliarden Dolonora klar war: Adoboli lar bei der UBS in London soll Götti ihres noch unge- verzockte, schrieb Leonora borenen Kindes werden. auf Facebook: «Es ist Es soll ein Knabe werden. scheusslich. Ich hasse, wie Auch Jim, der neue Mann sein Name herumgereicht an ihrer Seite, hat offenbar wird und alle versuchen, kein Problem damit, dass zu erklären, wie er ist. Ich hoffe so, dass der Ex der Kweku ok ist. Pate wird. Die Adoboli sei Er ist so nett, werdenden Eltern betrei- nett, sanmütig sanftmütig, ben laut dem und selbstlos. selbstlos. Er britischen ist der Pate Magazin «People» eine unseres kleinen Hobbits, Tauchschule in Cornwall. deshalb sorgt er besser daAdoboli und Leonora für, dass er ihn knuddeln blieben ein Paar, bis er an kann in ein paar Wochen.» Morgen wird entschiedie Universität in Nottingham wechselte. Sie sei im- den, ob Adoboli in Haft mer sportlich und fit gewe- bleibt. 

es via Facebook am Tag, als der Milliarden-Zocker verhaet wurde. matthias.pfander @ringier.ch

D

Zwei Schweizer sterben bei Crash in Sardinien HORROR-UNFALL → Familie M.* aus Lugano ist im Süden Sardiniens mit dem Auto unterwegs. Am Steuer sitzt Roberto M. (69), neben ihm seine Frau. In einer Kurve gerät der Familienvater auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal in einen Bus. Roberto M. und seine Frau sind auf der Stelle tot. Ihre zwei Mitfahrer sowie der Fahrer des Busses werden schwer verletzt ins Spital gebracht. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren keine Passagiere an Bord. Kurz zuvor hatte der Fahrer die Kinder bei der lokalen Schule abgesetzt. Laut Polizei könnte ein medizinisches Problem die Unfallursache sein. dra * Name der Redaktion bekannt

en 15. September wird Kweku Adoboli (31) sein Leben lang nie mehr vergessen. Es ist der Tag, an dem die Polizeibeamten beim UBS-Händler einfahren, ihn auf der Stelle verhaften und abführen. Ein Schock war es auch für Leonora Burtt (30), die Ex-Freundin von Adoboli. Die beiden waren während drei Jahren an der Ackworth School in Pontefract, West Yorks, ein Paar und blieben auch danach Freunde. Ja, sie blieben so eng verbunden, dass für Le-

Anzeige

5,9% – nur Verwandte leihen günstiger Geld. Aber wir machen Ihnen kein schlechtes Gewissen. Unser Online-Privatkredit für konkurrenzlose 5,9% ist schweizweit einmalig günstig. Sie erhalten ihn ganz einfach via Online-Kreditantrag auf www.migrosbank.ch/ privatkredit. Mehr Informationen auch unter der Privatkredit-Hotline 0900 845 400 (CHF 1.50/Min., Festnetztarif). Ein Kredit über 10 000 Franken mit effektivem Jahreszins von 5,9% ergibt für 12 Monate eine monatl. Rate von 859.50 Franken und Gesamtzinskosten von 314 Franken. Hinweis laut Gesetz: Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).


9

Mittwoch, 21. September 2011 Bleiben Freunde UBS-Zocker Adoboli und seine Ex.

Breiviks Anwalt wurde bedroht

INTERVIEW → Lippestad spricht

über den Druck auf seine Familie.

Fotos: Reuters, ZVG

E

r verteidigt Anders Behring Breivik (Bild), den Mörder von 77 Menschen. Der Demokratie wegen entschied sich Geir Lippestad, den meist gehassten Mann Norwegens zu verteidigen, wie der Anwalt selbst erklärte. In einem Interview mit der norwegischen Zeitung «VG» erzählt Lippestad jetzt zum ersten Mal, dass er bedroht wurde. «Es war eine unangenehme Atmosphäre in den ersten Tagen. Unbekannte Personen hielten sich in unserem Garten auf», sagt Lippestad. In Form von Graffitis an einem Stromkasten

neben seinem Haus sei er direkt bedroht worden. Der Vater von sieben Kindern sprach über den grossen Druck, der auf der Familie lag. Auf die Frage, ob er keine Angst vor einem Angriff habe, wenn er drei Meter vor dem Massenmörder sitze, antwortete er: «Ich bin sein Verteidiger und muss seine Interessen vertreten. Das bedeutet, dass wir uns zusammensetzen müssen. Ich muss ihn kennenlernen.» Aggressiv habe er ihn bisher nicht erlebt. Am Montag hat das Gericht in Oslo entschieden, dass Breivik weitere acht Wochen in Isolationshaft bleiben muss. gtq

Anzeige

1234: Lieber besser aussehen als viel bezahlen. Fielmann zeigt Ihnen die ganze Welt der Brillenmode – zum garantiert günstigsten Preis. Denn er gibt Ihnen die Geldzurück-Garantie. Sehen Sie ein bei Fielmann gekauftes Produkt noch 6 Wochen nach dem Kauf anderswo günstiger, nimmt Fielmann die Ware zurück und erstattet den Kaufpreis.

Moderne Komplettbrille

mit Einstärkengläsern, 3 Jahre Garantie.

CHF

4750

CHF

5750

Sonnenbrille in Ihrer Stärke

Metall oder Kunststoff, Einstärkengläser, 3 Jahre Garantie.

aller Jetzt kostenlos Contactlinsen en grossen Marken Probe trag ! Brille: Fielmann. Internationale Brillenmode in Riesenauswahl zum garantiert günstigsten Preis. Mehr als 600x in Europa. 28x in der Schweiz. Auch in Ihrer Nähe: Rapperswil, Untere Bahnhofstr. 11, Telefon: 055/220 13 60; Spreitenbach, Shoppi Tivoli, Telefon: 056/418 20 30; Winterthur, Marktgasse 74, Telefon: 052/214 19 55; Zürich, Bahnhofstr. 83, Telefon: 043/888 67 67; Zürich Oerlikon, Schaffhauserstr. 355/Sternen Oerlikon, Telefon: 043/2051160. Mehr unter www.fielmann.com


JETZT PROFITIEREN! ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 20.9. BIS 26.9.2011 ODER SOLANGE VORRAT

30%

40%

1.95

2.10

Peperoni gemischt Niederlande, 500 g

Äpfel Gala Schweiz, per kg

statt 2.90

50%

1.25 statt 2.50

M-Classic Schulter Rollschinkli, geräuchert und gekocht Schweiz, per 100 g

40%

statt 3.50

30%

10.90 statt 15.60

Anna’s Best Pizza Lunga im 3er-Pa ck z. B. Prosciutto, 3 x 210 g

50%

5.90

2.95

Malbuner Delikatess- oder Schinken-Fleischkäse im 6er-Pack 6 x 115 g

Alle Cucina & Tavola Besteckserien z. B. Tafelmesser Forte Gültig bis 3.10.

statt 9.90

statt 5.90

Bei allen Angeboten sind M-Budget, Sélection und bereits reduzierte Artikel ausgenommen. *Erhältlich in grösseren Migros-Filialen.

50%

5.40 statt 10.80

Gehackte Tomaten im 12er-Pack 12 x 400 g

50%

14.75 statt 29.50

Alle Cucina & Tavola Küchenmesser und Victorinox sowie Cucina & Tavola Scheren z. B. Cucina & Tavola Kochmesser* Gültig bis 3.10.

MGB www.migros.ch W

PREISKRACHER


→ NEW IN TOWN → 10 Jahre

Fotos: Getty Images, ZVG

Wenger-2-Rad Shop Samstag 24. September, Gartenstrasse 143, Basel Zum Jubiläum gibts beim Wenger-2-Rad Shop Prozente. Und zwar mindestens 10 Prozent auf praktisch das gesamte Sortiment. Bei VeloKleidern, Schuhen und VeloHelmen fällt gleich der halbe Preis weg.

11

BASEL

Mittwoch, 21. September 2011

KONSUMT I PP S

Mail an: m ag @blickamab azin end.ch Schicken Sie uns Ihre Tipps.

→ Sneakers im

Gundeli

Seven Sneaker Store, Güterstrasse 136 Am Freitag öffnet der Seven Sneaker Store erstmals seine Tore: Für Classics, Retro, Limited Editions und Special Orders pilgern Turnschuh-Fanatiker nun auch ins Gundeli.

→ Kindermode Berrycream, Elisabethenstrasse 4, Basel Funktionale Kindermode im mittleren Preissegment für drinnen und draussen – von nordischen Marken wie finkid, Ticket2Heaven, molo-kids, elkline usw.

→ DAS GEHT IN BASEL Mittwoch, 21.9.

Donnerstag, 22.9.

Open Mic Basel Offene Bühne für SingerSongwriter, Mix, 20 Uhr, Parterre, Klybeckstrasse 1b

Premiere: Die Glasmenagerie * Drama, 20 Uhr, Förnbacher Theater, Im Badischen Bahnhof

Salsa latinissima DJ Nono, Salsa, Merengue, Bachata, 21 Uhr, Singerhaus, Marktplatz 34

Mark Soskin Trio Jazz, 22.30 Uhr, The Bird’s Eye Jazz Club, Kohlenberg 20

Wax Mannequin (CAN) Indie Rock, Singer-Songwriter, 21 Uhr, Cargo Bar, St. Johanns-Rheinweg 46

Studentenfutter DJs Marco Pogo, Bazzoka, Nice Guy, Charts, 23 Uhr, Singerhaus, Marktplatz 34

Dogsholylife (USA) Rivers Run Dry (HUN), Punk, 21.30 Uhr, Hirscheneck, Lindenberg 23

Tetris DJ-Kollektiv Trinidad, Electro, 23 Uhr, Nordstern, Voltastrasse 30

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.

Wegen Jungen und Alkohol stinkts nach Pipi URIN → Basel hat laut LDP-Grossrat Heiner Vischer ein ernsthaftes Pinkel-Problem. Die üblen Gerüche, welche Wildpinkler in der Innenstadt hinterlassen, stinken ihm gewaltig, wie die «BaZ» heute berichtet. Vischer hat deshalb einen schriftlichen Anzug verfasst. Darin bittet er den Regierungsrat zu prüfen, ob an «Problemorten» GratisPissoirs aufgestellt werden sollten. Zusätzlich

schlägt er vor, dass an den Schulen «ein Kodex zum korrekten Verhalten im öffentlichen Raum» erstellt wird. Denn Schuld am Gestank sei die Jugend und deren übertriebener Alkoholkonsum an den Wochenenden. Dies bestätigt auch das Bau- und Verkehrsdepartement. Dieses hat nun seinerseits eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die sich dem Pinkel-Problem widmen soll. rrt

Wildpinkler Ein Problem in Basel?

Anzeige

Jede Flasche zählt!

Bring deine leere PET-Flasche zurück, damit wir daraus neue Flaschen, Taschen und Kleider herstellen können. PET-Recycling ist 50% umweltfreundlicher als die Entsorgung im Abfall und schont das Klima sowie die Ressourcen. petrecycling.ch


KENT

Erhältlich bei

Switch 2 13

.80

FOR

SPECIAL PRICE

* 2 Packs for CHF 13.80 instead of CHF 15.20

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Gewinnen Sie 3 Übernachtungen in der Top Jugendherberge St. Moritz für 2 Pers. im KomfortDZ mit Dusche/WC. Frühstücksbuffet, Abendessen und Taxen inbegriffen. Einlösbar bis 23.12.2011. www.youthhostel.ch/st.moritz

Gewinner vom 12. September: R. Graf, Sissach

3 Nächte in der Jugendherberge St. Moritz im Wert von 633 Franken! TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 22. September 2011, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


13

BASEL

Mittwoch, 21. September 2011

FCB → Janick Kamber von Lausanne-

Sport feiert heute eine spezielle Premiere im St. Jakob-Park.

H

«Ich gebe

110 Prozent» FCB-Vergangenheit Janick Kamber (links).

eute Abend steht beim in einem Test gegen DortFCB nach der Champi- mund habe ich noch nie im ons-League- und Cup-Pau- Joggeli gespielt.» Revanche-Gelüste hegt se wieder der Alltag in der Super League an. Beim Kamber gegen seinen ExGegner aus Lausanne spielt Verein keine. Dennoch sagt mit Janick Kamber ein Spie- er: «Es ist ein spezielles ler mit FCB-Vergangen- Spiel. Aber ich meine deshalb nicht, dass ich dem heit. Denn seine fussballeri- FCB zehn Tore reinhauen sche Ausbilwerde. Das dung absol- «Mein erster käme wohl vierte der nicht gut. Ich Ernstkampf im werde wie im19-Jährige beim FC Ba- St. Jakob-Park.» mer 110 Prosel. Diesen zent geben. Sommer wechselte der Wir brauchen Punkte!» Es U17-Weltmeister aus Müm- wäre eine grosse Überraliswil SO nach Lausanne. schung, würde das SchlussBeim FCB fand er auch licht beim Meister punknach zwei Jahren in der ten. U21 keinen Unterschlupf Durchgesetzt bei den im Kader von Thorsten Rot-Blauen hat sich derweil Fink. Heute kehrt Kamber Angreifer Jacques Zoua. erstmals nach Basel zurück Der Verein hat gestern den und feiert gleich Premiere. Vertrag mit dem 20-jähriFCB – Lausanne ist sein ers- gen Kameruner um zwei ter Ernstkampf im St. Ja- Jahre bis zum Sommer kob-Park. Kamber: «Ausser 2015 verlängert. miw/rrt

BVB kommt in Weil (D) an

Im Plan Beim Rhein Center wurden erste Schienenmeter verlegt.

TRAM → Die Arbeiten zur Verlängerung der Linie 8

nehmen jetzt auch jenseits der Grenze Fahrt auf.

E

rstmals seit Jahrzehnten liegen wieder BVBGeleise auf ausländischem Boden. Gestern wurden bei den Arbeiten zur Tramverlängerung der Linie 8 nach Weil (D) wieder Geleise auf deutschem Boden verlegt. Die ersten Schienenmeter jenseits der Grenze kamen auf der Hauptstras-

se beim Rhein Center zu liegen. Hier wird dereinst die Haltestelle «Dreiländerbrücke» stehen. Wie in Basel, so stellt die BVB auch auf der deutschen Seite die Gleisanlagen selbst her. Noch Ende dieser Woche soll der erste Abschnitt in Weil betoniert werden. «Wir liegen im

Plan», sagt BVB-Sprecherin Dagmar Jenny. «Nach heutigem Stand kann die Strecke Ende 2013 in Betrieb genommen werden.» Der 8er fährt dann bis zum Bahnhof Weil am Rhein. Hier werden auch direkte Abgänge zu den Bahnsteigen der S-Bahn gebaut werden. rrt Anzeige

Fotos: Sven Thomann, Kapo BL, ZVG

Unfall in Zunzgen Totalschaden an beiden Fahrzeugen.

24-jähriger Lenker knallt in Lieferwagen CRASH → Heftige Kollision heute Morgen in Zunzgen: Gegen 2.30 Uhr geriet ein 24-Jähriger, der mit seinem Auto von Tenniken Richtung Sissach unterwegs war, bei der Dorfeinfahrt auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kollidierte er laut Meldung der Polizei Basel-Landschaft «seitlich frontal» mit einen entgegenkommenden Lieferwagen. Dessen 25-jähriger Lenker blieb beim Unfall unverletzt. Der 24-Jährige zog sich hingegen Verletzungen zu und musste von der Sanität Liestal ins Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 60 000 Franken. Die Hauptstrasse in Zunzgen musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden. rrt

061 226 20 00 Neu

Über

z6 rplat Ar t s e s s ü s e ar f in/D

a m B fés Huguen den

Ca

Mo. – Sa. 7:00 bis 20:00 Dr. Dr. U. Thomas Dr. J. Schultheiss Dr. C. Mall Dr. Dr. G. Wittwer Dr. A. Schmitt


14

 Newark, England Hört Peter Glazebrook ihr Herz schlagen? Töne, die sich uns nie erschliessen werden? Der Hobbygärtner hat eine 8,15 Kilo schwere Zwiebel gezüchtet und erhofft sich nun einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

www.blickamabend.ch

 London, England Auch in Weiss wäre dieses Kleid für eine Hochzeit ungeeignet. 550 Meter Wollstoff musste der koreanische Künstler Aamu Song bestellen, um sein Kunstwerk «Reddress» herstellen zu lassen. In den Stofffalten fänden 238 Personen Platz.


15

Mittwoch, 21. September 2011

Bilder des Tages

Fotos: AFP, AP, Reuters; Dukas

 Udono, Japan Oh, Japan, du gestrafte Nation. Schon wieder wirst du von einer Naturgewalt heimgesucht. Sie heisst Roke, kommt in Form eines Taifuns und entlädt sich in spektakulären Bildern an der geplagten Nordostküste.

 New York, USA Bridgette und Brad Jordan haben den Eintrag ins Rekordbuch bereits geschafft. Sie gelten als das kleinste lebende Zwillingspaar der Welt. Studentin Bridgette hat auch noch den Titel «Kleinste Frau» inne. Sie misst 68 Zentimeter.


16

PEOPLE

Ring frei für Clooneys Zicken

→ HEUTE FEIERN Larry Hagman, 

US-Serienstar («Dallas»), wird 80 … Liam Gallagher, britischer Sänger (Oasis), wird 39 … Faith Hill, US-Sängerin, wird 44 … Jean Pütz, deutscher Moderator («Hobbythek»), wird 75 …

ZICKENKRIEG → Elisabetta Cana-

lis kriegt im TV auf die Mütze. George Clooneys Neue tritt nach. anna.blume @ringier.ch

D

as muss weh tun. Elisabetta Canalis (33) ist bei ihrem ersten Auftritt in der US-Show «Dancing with the Stars» abgeschmiert. Was ein feuriger

Smalltalk mit … … Simone Casanova (25) und Alina Buchschacher (20)

Anzeige

«Ich esse zu viel – und sie ist immer so locker» Kristina Bazan hat sich den Fuss böse verstaucht. Wie gefährlich ist so eine Miss-Wahl? Simone: Risiken sind da, keine Frage. Wir proben unsere Show täglich acht bis zehn Stunden, da lässt die Konzentration auch mal nach, ganz normal. Aber ich hoffe, dass nichts mehr passiert und Kristina schnell wieder fit ist. Wie war der Tag gestern? Alina: Dank der langen Proben haben wir jetzt die ersten drei Durchgänge ganz gut im Griff. Wir hatten ein köstliches Nachtessen in der Villa Sarasoli. Ich muss langsam aufpassen, dass ich wegen des guten Essens hier nicht noch zunehme bis am Samstag (lacht). Am Morgen konnten wir erstmals bis acht Uhr ausschlafen, so cool! Wer von euch braucht länger im Bad? Simone: Ich so zwischen 30 bis 40 Minuten, Alina ist 10 Minuten schneller. Welche Macken habt ihr an euch entdeckt? Alina: Simone ist ein sehr ordentlicher, immer gut organisierter Mensch. Ihr

Griezi.

Drang zur Pünktlichkeit kann einen manchmal schon stressen. Simone: Meine Zimmerkollegin ist ein Morgenmuffel. Aber schlechte Laune hat sie selbst dann nicht. Was findet ihr cool aneinander? Simone: Alina ist sehr offen und ehrlich. Sie ist lustig und viel spontaner als ich. Wir haben uns auch schon in Basel getroffen, da entwickelt sich eine schöne Freundschaft. Alina: Simone ist ein sehr humorvoller, liebevoller Mensch. Aufgeschlossen, interessant. Sie ist immer gut drauf, mit ihr wird einem nie langweilig. Was beneidet ihr an euch? Simone: Dass sie stets so locker ist. Ich bin da schon etwas verklemmter. Und um ihr wunderschönes Gesicht, wow! Alina: Dass sie alles total im Griff hat, das beeindruckt mich. Und um ihre superlangen Beine. Sie hat die Modelfigur, die sich viele Frauen wünschen.

Simone und Alina treten an der MissWahl vom 24. September in Lugano (SF 1 live ab 20.05 Uhr) gegen zehn weitere Kandidatinnen Schönes Gesicht und an.

superlange Beine Alina und Simone.

Fotos: Wireimage, Dukas, Reuters, AP, EPA, Kurt Meier, Joseph Khakshouri (2), André Häfliger (2), ZVG

andre.haefliger @ringier.ch

www.blickamabend.ch

Cha-Cha-Cha sein sollte, löschte der Jury ab. Zu allem Übel heizt ihr jetzt auch noch George Clooneys neue Flamme ein. Stacy Keibler (31) kritisiert ihre Vorgängerin. «Sie muss einfach relaxen und mehr Spass haben», lästert die Blondine laut «UsWeekly» über den TV-Auftritt. Der Zickenkrieg ist eröffnet. Und Stacy führt. Sie hat viel, was Elisabetta nicht hat. Angefangen bei George Clooney (50). Punkt zwei: Keibler kriegt mehr Aufmerksamkeit, der Hollywoodbeau präsentierte sie gerade erstmals öffentlich. Ausserdem hat sie, Punkt

drei, die längeren Beine (107 Zentimeter). Und als Ex-Wrestlerin weiss sie die gelenkigen Gliedmassen auch bestens einzusetzen. Punkt vier: Sie hat Elisabetta schon vorgetanzt, wie man bei «Dancing with the Stars» durchstartet, erzielte 2006 den dritten Platz. Im direkten Vergleich schneidet Canalis schlecht ab. Bei der TV-Premiere am Montag gabs für die Italienerin und ihren Partner Val Chmerkovskiy (25) 15 von 30 möglichen Punkten und damit nur einen enttäuschenden vorletzten Platz. Zu steif, zu grobmotorisch. Tanzen sei der vertikale Ausdruck eines horizontalen Bedürfnisses, heisst es. Wer von Elisabetta und Sta-

Erfolg Stacy Keibler wurde Dritte in der Tanzshow.

Anzeige

Traum erfüllt. cy auf dem Parkett besser ist, weiss man nun. Wer besser im Bett ist, weiss nur George Clooney. 

Zucco macht Millionäre ZOCKER → Claudio Zuccolini (41) moderiert ab November die Show «Wer wird Millionär?» auf 3+. «Für mich geht ein Traum in Erfüllung», sagt der Bündner, der sich auch als Stand-up-Comedian einen Namen gemacht hat. «Ich habe keine Minute gezögert, als das Angebot auf meinem Tisch lag.» Sender-Chef Dominik Kaiser (41) freut sich: «Claudio ist witzig und gleichzeitig kompetent und klug.» abm

Schweizer Jauch Claudio Zuccolini.


17

Mittwoch, 21. September 2011

High-Heel-Drama im Missen-Camp

→ PEOPLE

NEWS

GEKNICKT → Miss-Kandidatin

Kristina Bazan hat sich bei den Proben am linken Fuss verletzt.

S

o ein Pech: Kristina Bazan (17) bangt um die Teilnahme der MissSchweiz-Wahl am Samstag! Kurz nach 11 Uhr am Dienstag ist es passiert: Kristina, die jüngste der 12 Kandidatinnen, stolziert im grossen Anzeige

Aaadie.

Schelte Elisabetta Canalis bewegt sich schlecht.

Probesaal über den roten Teppich. «Ich konzentrierte mich ganz aufs Laufen, hatte den Blick starr nach vorne gerichtet», so das Missen-Küken aus Begnins VD zu Blick am Abend. «Bei

einem festen Tritt knickte plötzlich mein rechter Fuss auf den 12-ZentimeterHeels nach aussen weg, ich fiel sofort zu Boden.» Am Anfang wars für die Blondine die Hölle: «Ich hatte am ganzen Bein starke Schmerzen.» Mit Ambulanz und Blaulicht gings sofort ins Spital. Diagnose: Zerrung der oberen Fussmuskeln. Dennoch konnte Kristina aufatmen: «Zum Glück ist nichts gebrochen.» Trotzdem muss sie auf Anraten der Ärzte pausieren: «Ich hoffe, dass ich so bald wie möglich wieder mitmachen kann», sagt Kristina und fügt mit leiser Stimme an: «Ich will die Wahl auf keinen Fall verpassen!» ahf

Koks-Fall hat Hilton die harten Auflagen erfüllt.

P

Hat Extrastunden geschoben Paris Hilton.

aris Hilton (30) gerät öfters mal mit dem Gesetz in Konflikt. Doch sie ist offenbar geläutert. Die Hotelerbin hat sich an sämtliche Bewährungsauflagen gehalten, die ihr vor einem Jahr wegen Kokain-Besitzes und Behinderung der Staatsgewalt aufgebrummt worden waren: Sie zahlte 2000 Dollar Strafe, nahm an einem Anti-Drogen-Programm teil und arbeitete 200 Sozialstunden ab.

Doch Hilton hat noch einen draufgesetzt. Staatsanwalt Richard Schonfeld teilte dem Gericht in Las Vegas gestern mit, dass Chihuahua-Liebhaberin Hilton 28 Extra-Stunden Sozialarbeit geleistet habe, unter anderem bei einer Tierschutz-Organisation. Der Fall sei abgeschlossen. Paris Hilton selbst war vor Gericht nicht anwesend. Im August 2010 wurde Hilton zusammen mit ihrem damaligen Freund Cy Waits mit Kokain erwischt. Zudem hatte sie sich einem Polizisten in den Weg gestellt. Im Prozess bekannte sich das It-Girl schuldig und kam mit einer Bewährungsstrafe davon. mfc

Topquote für Kutcher LOS ANGELES → Zuschauerrekord für «Two and a Half Men». Die erste Folge der neuen Staffel sahen 27,8 Millionen Menschen. Die Premiere von Ashton Kutcher (33), der auf Charlie Sheen (46) folgt, ist geglückt. Sheen twitterte, dass er die Sendung gesehen und «viel gelacht» habe.

BARNSTABLE → Gisele Bündchen (31) hat im Verkehr gesündigt. Das Topmodel war im Osten der USA 24 km/h zu schnell unterwegs, wurde von der Polizei angehalten und mündlich verwarnt.

Damenwahl George Clooney nahm Stacy.

BRAV → Nach dem

LOS ANGELES → Das Leben der 80er-Hip-HopGrössen N.W.A. soll verfilmt werden. Regisseur John Singleton (43, «2 Fast 2 Furios») spannt mit Ex-Bandmitglied Ice Cube (42) zusammen und verrät laut «The Playlist»: «Das Drehbuch ist sehr, sehr gut.»

Bündchens Sündchen

Leidet Miss-Kandidatin Kristina Bazan.

Streberin Paris Hilton

Film über N.W.A. geplant

Anzeige

Bargeld in nur 4 Stunden. Persönliche Kreditberatung: Henric Petri-Strasse 15, Basel. Telefon 061 266 78 73 Expresskredit bis max. CHF 10’000.–; effektiver Jahreszins 13.9 %; max. Laufzeit 12 Monate, Gesamtzinskosten CHF 1’390.–. Kreditvergabe ist verboten, falls sie zu Überschuldung führt (Art. 3 UWG). CREDIT-now ist eine Produktmarke der BANK-now AG, Horgen.


BADEN IM GLÜCK.


19

HINTERGRUND

Mittwoch, 21. September 2011

Die Mottenkugeln des Grauens VERDACHT →

Alles roch nach Verbrechen. Aber die Kleider von Doktor Rodriguez waren sauber. Zu sauber.

Fataler Irrtum «Das riecht komisch», sagt der Zöllner.

andrea.trueb @ringier.ch

Fotos: AP, ZVG

E

s begann mit Mottenkugeln und endete mit 175 Tagen Gefängnis. «Ein Albtraum», erinnert sich Juan Enoc Rodríguez Lizondro aus Panama. Der 34-jährige Arzt und strenggläubige Christ kam am 18. September 2010 in Madrid an, ausgerüstet mit einem Stipendium für eine Weiterbildung am San Carlos III Gesundheitsinstitut. Das Vorhaben fand bereits am Flughafen ein Ende. Die Zöllner öffneten die Koffer und sagten: «Das riecht komisch.» Er lebe mit seiner Grossmutter zusammen, erwiderte Doktor Rodríguez arglos. Diese besorge seine Wäsche und räume sie zusammen mit Motten- Er rauche und trinke nicht kugeln in den Schrank. und schmuggle erst recht «Vielleicht kommt daher keine Drogen, versuchte der komische Geruch.» Doktor Rodríguez die BeDer Beamte nahm eines amten zu überzeugen. Vielder Kleidungsstücke aus mehr sei er ein unbescholdem Koffer tener Arzt, und besprüh- Sie lachten: der auf einer Notfallstatite es mit einer «Klar bist du Drogen-Eron in einem unschuldig.» kennungskleinen Beflüssigkeit – zirk von Paworauf der Stoff umgehend nama arbeite. Die Argublau wurde. 19 Kilogramm mente blieben wirkungslos. Hosen, Hemden und So- Juan Enoc Rodríguez Licken wurden blau, schreibt zondro wurde am 18. Sep«El Pais» in seiner engli- tember 2010 verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Die schen Ausgabe. Für die Zöllner war der Behörden waren davon Fall klar: Der Stoff musste überzeugt, dass der Dromit Kokain getränkt wor- gen-Test nicht 108 Mal fehlden sein. Ein Trick, den schlagen konnte. Drogenschmuggler gerne Konnte er aber doch: anwenden: Sie verdünnen Eine Untersuchung später Kokain mit Wasser, wei- stand fest, dass der Drogenchen die Kleider darin ein test auf das Mottenmittel und schmuggeln die Dro- der Grossmutter auf dieselgen als vermeintlich harm- be Art reagierte, wie auf Kolose Wäsche über die Gren- kain. Für dieses entlastenze. Die Schwäche des Sys- de Ergebnis brauchten tems: Die Kleider riechen die Behörden 175 Tage – nach Kokain. Ein Geruch, 175 Tage, die Doktor Roähnlich dem, der aus Dok- dríguez hinter Gittern vertor Rodríguez’ Koffer kam. brachte.

«Diese 175 Tage ruinierten mein Leben», sagt er rückblickend. Es war eine dieser Geschichten, die man im Fernsehen sieht und nicht glauben kann – ich plötzlich in einer Gefängniszelle, umringt von Kriminellen, die alle aussahen wie Bullen.» Seinen Eltern riet der Unglückliche von einem Besuch ab: «Ich fürchtete, dass sie auch etwas an ihren Kleidern tragen könnten, das sich beim Drogentest blau verfärbt.» Er sei von seiner Unschuld überzeugt gewesen – zur Belustigung von Wärtern und Mitgefangenen: «Sie lachten und sagten, klar bist du unschuldig, hier drin sind alle unschuldig.» Als der entlastende Bericht am 8. Mai 2011 beim Richter einging – war das Leben von Doktor Rodríguez bereits ruiniert. Er hatte nicht nur sein Stipendium verloren, sondern war gezwungen, seinem Chef im Spital in Pa-

Nach dem Albtraum Juan Enoc Rodríguez mit seiner Nichte.

nama mitzuteilen, dass er wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel im Gefängnis sass. Er musste seine Familie und seine Freunde informieren, verbrachte Weihnachten und Neujahr in einem fremden Land und feierte seinen 35. Geburtstag in einer Zelle. «Der falsche Test am Flughafen ist nicht das Pro-

blem», sagt Rodríguez: «Aber ich verstehe nicht, warum es so lange dauerte, bis das zweite Testergebnis vorlag.» Die Anwälte des Doktors haben gegen Spanien eine Schadensersatzklage in der Höhe von 280 000 Euro eingereicht. Der Betroffene selber erwägt, sich ein zweites Mal für das Stipendium in Spanien zu bewerben. 


Familie Junker s % 0 3 t z t e J s o l g r o S t t a b a R wd.ch www.a

Die siegreiche Sorglos-Familie von AWD: Mutter Sybille und Vater Michael Junker mit Lia und Noah.

Chaos ade! AWD Schweiz bietet ein neues Sorglos-Paket für Familien an, das sämtliche Versicherungsfragen auf einen Schlag klärt. Die Junkers aus Hombrechtikon ZH sind die erste Sorglos-Familie, die davon profitiert. Jubelnd tanzen Lia (4) und Noah (6) durch den Garten: «Wir haben gewonnen, wir haben gewonnen!» Auslöser des Freudentanzes: Im Juli suchte AWD Schweiz mit der Blick-Gruppe eine Testfamilie für ihre neuen Sorglos-Pakete. Und die Junkers aus Hombrechtikon ZH machten das Rennen. Sie dürfen jetzt in die SorglosFerien im Wert von 8000 Franken reisen. Papi Michael ist aber nicht nur vom tollen Hauptpreis begeistert. Genauso interessieren

den 38-Jährigen die Rezepte von AWD gegen das Versicherungschaos, die der Dienstleister der Gewinner-Familie versprach – diese kann von den Vorteilen des neuen Sorglos-Paketes profitieren (siehe Kasten). Denn der Familienvater weiss nur allzu gut, wie «kompliziert und zeitaufwändig es ist», sich durch den Versicherungsdschungel zu kämpfen. «Nie ist man sicher, ob die Liebsten unter- oder überversichert sind», sagt er.

Was also, wenn Trottinett-Fan Noah eine alte Frau umfährt? Oder: Wer kommt für den Schaden auf, wenn Sonnenschein Lia im Haus herumwirbelt und dabei eine teure Vase zerbricht? Papi Michael weiss, dass Kinder im Gegensatz zu erwerbstätigen Erwachsenen extra bei einer Krankenkasse gegen Unfall versichert sein müssen – aber wie sieht es mit Gattin Sybille (40) aus? Sie managt hauptsächlich den Haushalt, gibt aber dreimal pro Woche


P U B L I R E P O R TAG E

orglos glücklich AW��S�RGL�S��AKET

Die Vorteile im Überblick Optimal versichert! Das Sorglos-Paket von AWD machts möglich – nicht nur bei Familie Junker. Oktober wird Familie Junker automatisch auf die  Imgünstigste Grundversicherung bei den Krankenkassen

aufmerksam gemacht. Auf der Website von AWD sind alle Briefvorlagen aufgeschaltet.

1. Trottinett

-Fan N

Im Sorglos-Paket sind enthalten:  Grobfahrlässigkeit bei Spiel, Sport und Haushalt.  Jährlich automatisch die günstigsten Krankenkassenprämien.  Extra-Lösungen für Hausfrauen.  Risiken oah bei Hobbys.

Familie kann alle Rechnungen an eine Adresse schicken –  Die egal, ob für die Grund- oder eine Zusatzversicherung. Jahr gibts 30 Prozent Rabatt auf Zusatzversicherun Imgenersten – später jährlich 5 Prozent. Notfallbehandlungen im Ausland sind ebenso abgedeckt wie  alternative Heilmethoden, nicht kassenpflichtige Medikamente

Kleinkindern.

eine kostenlose Patienten-Rechtsschutz Auch versicherung ist im Paket enthalten. den Sachversicherungen Motorfahrzeuge,  Bei Privathaftpflicht und RechtsHausrat, Gebäude, Privathaftpflicht

2. Prinzessin Lia

Fotos: Thomas Buc

 Die Arzt- und Spitalwahl ist in der ganzen Schweiz frei. sind Aufenthaltskosten von  Inbegriffen Begleitpersonen bei Spitalbehandlung von

hwalder

und Impfungen sowie kieferorthopädische Behandlungen inklusive Zahnspangen.

Ein leidiges Thema vieler Familien: Reicht regelmässiges Zähneputzen der Kinder schutz ist Grobfahrlässigkeit (z.B. bei Rot über für gesunde Zähne nicht aus die Kreuzung, Trottinett-Zusammenstoss auf und muss der Zahnarzt dem Trottoir) immer mit eingeschlossen. nachhelfen, kann das schnell Kinder im gleichen Haushalt sind mitversichert. ins Geld gehen. Eine Zahnspange kostet ohne die Mit dabei sind ausserdem die Motorfahrzeugrichtige Versicherung Assistance, die Annullierungskostenversicherung, schnell Tausende von die Personen-Assistance und die Heilungskosten Franken. Hier lohnt sich im Ausland für die ganze Familie. eine Vorsorge ebenfalls. Doch nicht nur bezüglich Unfällen und Krankbille heiten müssen Eltern 3. Gärtnerin Sy früh die richtigen Weichen stellen – damit die Kinder später AWD Schweiz ist einer der führenden Finanzdienstleister der Schweiz. auf Geld für einen Sprachaufenthalt oder Der Allgemeine Wirtschaftsdienst betreibt 15 Niederlassungen mit 400 Finanzberatern. 2010 erwirtschaftete AWD Schweiz, der zur Familie für den Führerschein zurückgreifen könvon Swiss Life gehört, einen Umsatz von 102,4 Millionen Franken. nen. Doch wie soll der Götti das Sparsäuli von Lia richtig füttern – und in welcher Höhe? Legt dieser zwischen Geburt und dem 20. Geburtstag monatlich 100 FranGroup-Fitness-Training. Ist Sybille also erken aufs Sparheft, wächst das Vermögen werbstätig und versichert, wenn ihr im bei 4 Prozent Zins auf 36 800 Franken. Training das Kreuzband reisst oder sie Ein stolzer Betrag! Ausserdem strapaziesich bei der Gartenarbeit in den Finger schneidet? 4. Handwerker Michael ren die Krankenkassenprämien das Budget fast aller Familien. Auch damit ist Oft genug gehts bei den Junkers hektisch achtet und ein anderes Auto rammt. Auch dann Schluss. Mit dem Sorglos-Paket von AWD zu. Mama muss die Kleinen mit dem Auto ins stellen sich brennende Fragen: Wer bezahlt den werden die Leistungen stark verbessert und die Sporttraining fahren, ist aber oft viel zu spät Schaden? Welche Versicherung ist zuständig? Prämien jährlich optimiert, sodass wirklich alle dran. Gut möglich, dass sie in der Hektik für eiOder: Sind Hausfrauen überhaupt versichert? Familien sorglos werden. nen Moment unachtsam ist, ein Rotlicht miss-

 


22

SPORT

→ SPORT

NEWS

www.blickamabend.ch

Schweinchenrosa? «Finde ich schön»

Axpo Super League 9. Runde

FC BASEL → Mittelfeldstar Fabian

Frei im «Blick Sport Talk» über das seltsame Basler Auswärts-Trikot.

EISHOCKEY → In Winnipeg feierten 15 000 Zuschauer nach 15 Jahren Absenz die Rückkehr der Winnipeg Jets in die NHL. Beim 6:1-Testsieg über Columbus hütete zudem David Aebischer (Bild) im ersten Drittel das Tor. Sven Bärtschi (18) kam seinerseits bei seinem ersten Einsatz für die Calgary Flames gleich zu einem Skorerpunkt. Dennoch verlor Calgary bei Vancouver den Testmatch mit 3:4. Im Einsatz standen mit Montreal gegen Dallas (3:6) auch Diaz, Berger und Weber.

ie Farbe des diesjähri- und meiner Nummer drauf gen Basler Auswärts- wage ich es nicht!» trikots gibt zu reden. Mit Sicherheit braucht Schweinchenrosa, das passt Frei kein Basel-Trikot, um nicht allen. FCBim Ausgang erkannt zu Shootingstar werden. Mit vier Toren in Fabian Frei den letzten drei Spielen, gesteht im darunter in der CL gegen «Blick Sport Galati, hat er sich in die Talk»: «Das Herzen der Fans geLeibchen ist kickt. «Diese Serie speziell. Ich finist schon unheimde es aber extlich», gibt der Ofrem schön.» fensivspieler zu. Würden Sie es Frei hat nichts dann auch in den dagegen, wenn Ausgang anziediese heute gegen Lauhen? Der 22-Jährige lehnt ab: «Von sanne weiterder Farbkombinatigeht – in FCBon her könnte man Rot-Blau. yap Fabian Frei das machen. Der FCB-Star «Blick Sport im speziellen Aber mit dem Talk» jetzt auf Auswärtstrikot. «Blick.ch» FCB-Logo

Sporttip-Quoten Tipp 1 Tipp X Tipp 2 1.10 4.50 9.50 1.30 3.30 5.30 1.55 3.00 3.80

Donnerstag, 22. September Servette – Luzern TC 19.45 Sion – GC TC 19.45

2.20 1.50

2.80 3.10

2.40 3.80

Rangliste

Fotos: Reuters (2), AP, freshfocus

Aebischer ist zurück in NHL

D

Mittwoch, 21. September Basel – Lausanne TC 19.45 YB – Xamax TC 19.45 Zürich – Thun TC 19.45

1. Luzern

8

5

3

0

13:4

18

2. Thun

8

4

2

2

13:8

14

3. Sion

8

4

2

2

14:10

14

4. Basel

8

3

3

2

16:12

12

5. YB

8

3

3

2

13:9

12

6. Servette

8

3

2

3

16:15

11

7. Zürich

8

3

0

5

15:14

9

8. Xamax

8

2

3

3

6:10

9

9. GC

8

2

1

5

8:20

7

8

1

1

6

8:20

4

10. Lausanne

Jetzt wetten, mitfiebern und gewinnen am Kiosk oder auf www.sporttip.ch

Anzeige

bis

65% Rabatt

Verwöhne deinen Gaumen in den angesagtesten Restaurants. deindeal.ch /gastro D I E B E S T E N D E A L S I N D E I N E R S TA D T


23

Mittwoch, 21. September 2011

Nur Frauen und Kinder erlaubt Fans beim Fenerbahce-Spiel. Reto Ziegler freuts.

41 000 Frauen für Reto Ziegler

FENERBAHCE → Wegen einem

Stadionverbot dure kein einziger Mann auf die Stadion-Tribüne. Von Wladimir Steimer und Max Kern

N

ati-Verteidiger Reto Ziegler (25) und seine Mitspieler bei Fenerbahce Istanbul trauten beim Einmarsch gegen Manisaspor gestern wohl ihren Augen nicht. Müsste das nicht ein Geisterspiel sein? Doch. Wegen Ausschreitungen

während eines Freundschaftsspiels im Juli muss «Fener» zwei Spiele vor leeren Rängen austragen. Der türkische Verband aber reagierte. Und zwar mit einer Sonderregelung: Er gewährte nur Frauen und Kindern unter zwölf Jahren den Zutritt zu den Tribünen – alles mit Bart

oder Schnauz musste drau- schen Mannschaft keine ssen bleiben. Gegen Mani- Pfiffe sondern Applaus. Die saspor fanden also rund beiden Teams warfen vor 41 000 Frauen und Kinder dem Match den Zuschaueden Weg ins Sükrü-Saraco- rinnen sogar Blumen zu. glu-Stadion. «Das ist Alle mit Grawahrhaftig tis-Tickets. Spieler warfen ein historiRiesige Frau- den Fans sogar scher Tag», en-Schlangen freute sich Yasemin Mercil, bildeten sich Blumen zu. vor dem StaMitglied der dion, sogar die Babys tru- Fenerbahce-Leitung. «Zum gen Fenerbahce-Farben. ersten Mal in der Welt Und für einmal gabs beim sind nur Frauen und KinEinmarsch der gegneri- der am Spiel!» Die Stim-

mung sei hervorragend: «Die Frauen kennen alle Fan-Songs. Es kommen also dieselben Hymnen und Sprüche von der Tribüne.» Reto Ziegler übrigens stand wie schon in den ersten beiden Spielen bei Fenerbahce in der Startelf. Das Match endete 1:1. Der Schweizer sagt über das besondere Spiel zu Blick am Abend: «Es war ein fantastisches Erlebnis und wohl einmalig auf der ganzen Welt.» 

Anzeige

Einstecken und lossurfen! tzteJ

39.90 10 Rp./MB

USB-Modem Huawei

Mobiles Internet, inkl. Prepaid, SIM-Karte mit Fr. 15.– Guthaben / 7945.534 Internetzugang für nur Fr. 0.10/MB (Geschwindigkeit: 500 Kb/128 Kb), keine Nutzung im Ausland möglich, Gültigkeit des aufgeladenen Guthabens: 6 Monate.

www.m-budget-mobile.ch

M-Budget Mobile Internet-Produkte sind erhältlich bei


WAS IM BANDRAUM STÖRT, STÖRT AUCH BE IM OPEN AIR. IGS SU U Inte I ressengeme mei mein m einscha sch ft für für eine saub aubere e Umw

eltt un nd d mehr eh Leb ebe be ben ensq nsqu squ

alitä alit lii ät ätt. w www w .igsu g .ch

Eine Kam pagn e unte rstüt zt von


25

Mittwoch, 21. September 2011

→ SCHWAMM DES TAGES

Life

Wer sein Eis am Stiel auch im Winter nicht missen möchte, schrubbt sich mit dem ausgeflippten GlaceBadeschwamm den Rücken. Er bringt Farbe und Spass ins Badezimmer. Von Geschenkidee.ch für 9.90 Fr.

Die Welt von

Brooke

Sie startet gerade mit dem Album «Flags» durch. Heute gibt Brooke Fraser ihr einziges Schweizer Konzert. seraina.hunziker @ringier.ch

Benannt Ihre beiden Gitarren heissen «Eric» und «Paul». Sie wurden von ihren Idolen Eric Clapton und Paul Simon persönlich signiert.

Gepierct Mit 13 liess sich Brooke heimlich ein Zungenpiercing stechen. Heute trägt sie es nicht mehr, da es ihre Stimme verfälschen würde.

Fotos: Getty Images (2), ZVG

Berühmt Papa Bernie Fraser ist ehemaliger Kapitän der RugbyNationalmannschaft Neuseelands. Brooke hingegen hat keine Ahnung von Rugby.

Sorry Boys Die süsse Musikerin ist seit 2008 glücklich verheiratet.

Haare Elessed tat dolutpat, conulla aciliquis adiamconsed tat aci tatemasdfasdfas

Schreibend In ihrer Jugend schrieb Brooke für das neuseeländische «Soul Purpose Magazine» Das Jugendheft vermittelt christliche Werte und stellt christliche Sänger und Bands vor.

Gläubig Als Christin richtet Fraser ihr Leben nach Gott aus. Ihre Songtexte widmet sie nicht ihrem Mann, sondern ebenfalls Gott.

E

in fröhliches Lächeln und glitzernde grosse Augen, die frech hinter dem Pony hervorblitzen. Die musikalische Überfliegerin Brooke Gabrielle Fraser ist ein Strahlemädchen. Brooke wächst in einer heruntergekommenen Arbeitersiedlung in Wellington, Neuseeland, auf. Sie schreibt für ihr Leben gern. Mit 15 bringt sie sich selbst Gitarrenspielen bei und schreibt ihre ersten Songs. Wäre sie nicht Musikerin geworden, dann Journalistin – oder forensische Anthropologin. In Neuseeland ist die 27-Jährige schon lange berühmt, in Europa schafft sie mit ihrem dritten Album «Flags» den Durchbruch. Heute Abend tritt sie im ausverkauften Kaufleuten auf. Mit im Gepäck hat sie ihre wunderschönen Pop-/FolkSongs und ihre Band. 


26

KINO

www.blickamabend.ch

Halts Maul, Nazi Jessica Chastain und Jesper Christensen und der KZ-Arzt.

Lüge mit langem Atem THRILLER → Wenns um Juden, Nazis oder

Lügen geht, versteht Hollywood keinen Spass. lukas.ruettimann @ringier.ch

M

al ehrlich: Wer hat nicht schon mal geflunkert, eine Notlüge benutzt, den CV geschönt? Klar: Es ist ein Unterschied, ob man damit wie in «The Debt» Geschichtsfälschung betreibt oder seine Verspätung am Arbeitsplatz entschuldigt. Der Grundgedanke jedoch bleibt: Wenns keinem schadet, kanns ja nicht so schlimm sein. «The Debt» sieht das etwas anders und zelebriert biblische Gebote. Es ist ja auch verständlich, dass Hollywood bei Juden, Nazis und Lügen keinen Spass versteht – und der

historische Teil des Film gelingt Regisseur John Madden denn auch grossartig: Schöne Retro-Bilder, tolle Schauspieler und eine packende Story machen «The Debt» zu einem der besseren Thriller des Jahres. Wenn nur nicht der platte Schluss wäre, in dem Helen Mirren als Jason Bourne mit Faltenrock keine gute Figur macht. Aber Hauptsache zero Toleranz in Sachen Gerechtigkeit – und damit soll man ja voll auf der Linie der heutigen Kids liegen. Höchste Zeit, dass Hollywood mal einen Film über Saubannerzüge macht.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino: Redaktoren Lukas Rüttimann, Ana Maria Haldimann.

ana.maria.haldimann @ringier.ch

D

er Spionage-Thriller fesselt mich von Anfang an. Dreissig Jahre lang schleppen die ExMossad-Agenten Rachel (Helen Mirren), Stephan (Tom Wilkinson) und David (Ciarán Hinds) eine Lüge mit sich herum. Das lässt keinen kalt. Die einstigen Idealisten sind nur noch verbittert. Ihre frühere Jagd nach dem KZ-Arzt Dieter Vogel hat für sie nichts Ehrenhaftes mehr. David hilft sein beträchtliches Ego beim Verdrängen der Vergangenheit, Rachel findet Kraft in der Liebe zu ihrer

Tochter. Doch Stephan bleibt dabei auf der Strecke. Er grübelt am meisten über das Geschehene nach. «Was wäre, wenn ich mich anders entschieden hätte?» Die Frage stellt sich meist, wenn die Türen der vertanen Möglichkeiten schon längst verschlossen sind. Doch was, wenn man der nächsten Generation zuliebe seine Werte noch einmal überdenkt? Tage, nach dem ich den Film gesehen habe, denke ich noch über die unterschiedlichen Lebenseinstellungen nach. Kurzum ein super Film! Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen der Film gefallen?

So fanden die Besucher die Liebeskomödie «Männerherzen 2»

Joana (45) Direktionsassistentin aus Uster ZH Ich habe unglaublich viel gelacht! Die Komik ist ein bisschen übertrieben, aber das macht den Film sehr lustig. Vor allem Til Schweiger auf dem kleinen Pony ist witzig.

Nelia (50) Künstlerin aus Zürich Ich gehe oft ins Kino und habe selten so gelacht. Der Film ist sehr erfrischend und hat auch Tiefgang. Die Schauspieler haben überzeugend gespielt. Dieser Film macht einfach gute Laune.

Stephan (20) Student aus Zürich Besonders gut gefallen hat mir Christian Ulmen – er brachte mich immer wieder zum Lachen. Der Film ist zwar lustig, dennoch ist er nicht mein Fall. Wahrscheinlich gefällt er Frauen besser.

Bärbel (68) Drogistin aus Kilchberg ZH Der Film bietet sehr viel Situationskomik, ohne dass dies übertrieben wirkt. Oft musste ich herzhaft lachen. Am besten gefallen hat mir Justus von Dohnanyi, ein toller Schauspieler!


27

Mittwoch, 21. September 2011

«The Guard»: Ein Ire sieht schwarz

→ SHORTCUTS

FILMJUWEL → «The Guard» ist

ein ungewöhnlicher Film in jeder Hinsicht. Auch ungewöhnlich gut.

B

m

«The Debt» Abstract: Berlin 1965: Die Mossad-Agenten David, Stephan und Rachel sollen den ehemaligen KZ-Arzt Dieter Vogel entführen, damit diesem in Israel der Prozess gemacht werden kann. Die Agenten spüren Vogel, der unbehelligt als Frauenarzt arbeitet, auf. Doch bei der Verhaftung laufen die Dinge aus dem Ruder. Trotzdem beschliessen die Agenten so zu tun, als wäre alles nach Plan verlaufen. 30 Jahre später lassen sie sich immer noch als Helden feiern. Doch dann tauchen Dokumente auf, die ihre Aussagen von damals Lügen strafen. Offensichtlich gibt es noch eine offene Rechnung zu begleichen.

rendan Gleeson ist der klassische ZweitreiheStar. Unzählige Blockbuster hat der Hüne schon veredelt; wegen seiner massiven Erscheinung oft als unerschrockener Krieger in Historienfilmen («Braveheart», «Gangs of New York») – oder als väterliche Autorität («Harry Potter», «In Bruges»). Mit «The Guard» kriegt er endlich die Rolle, die ihm auf den Leib geschneidert ist. Als alternder Polizist Gerry Doyle spielt er einen eigenwilligen Kauz, der in einem irischen Kaff für Recht und Ordnung sorgt. Allerdings hat er davon seine eigene Vorstellung – und Doyle hat genug von der Welt gesehen, um zu wissen, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Als ihm ein schnittiger CIA-Agent (Don

Cheadle) zur Seite gestellt wird, um einen KokainSchmuggel aufzudecken, wird das Leben des Sonderlings auf die Probe gestellt. Nein, die wenig originelle Story ist nicht der Grund, weshalb man sich «The Guard» anschauen sollte. Was den Film einzigartig macht, findet im Kopf statt: sein Humor, die kultigen Dialoge und seine Echtheit. Regisseur John Michael McDonagh versucht gar nicht erst, den fetten alten Cop und sein langweiliges Leben zu beschönigen. Stattdessen zelebriert er den Frust, lässt Gleeson in speckigen Unterhosen rumlaufen, würzt das Ganze mit rassistischen Sprüchen und deftiger Gewalt. Rabenschwarz – und so irisch wie ein Guiness! rtl Bewertung: 

«Geheimnis unseres Waldes» Ein Naturfilm der besonderen Art: «Das Geheimnis unseres Waldes» begleitet verschiedene Menschen, für die der Wald mehr als nur ein paar Bäume sind. Passend zum Uno-Jahr zeigt der Film den Wald von wunderschönen, unbekannten, aber auch widersprüchlichen Seiten. Ein schöner, meditativer Film der Macher des Sci-Fi-Films «Cargo», mit Bruno Ganz als Erzähler perfekt besetzt. Bewertung: 

Spezieller Held Brendan Gleeson mit Gespielinnen.

«El Bulli – Cooking in Progress» Er gilt als Alchemist der Küche, wollte das Kochen neu erfinden: Der Spanier Ferran Adrià wollte mit seinem Restaurant «El Bulli» Grenzen sprengen, was ihm auch gelang. Weil das berühmte Lokal inzwischen seine Tore schliessen musste, ist die sonst etwas fade Dok «Cooking in Progress» sehenswert: Denn sie zeigt, warum Adrià an seinen irrwitzigen Ansprüchen letztlich scheiterte. Bewertung: 

Länge: 109 Min. Land: USA

Fotos: ZVG

Besetzung: Tom Wilkinson, Helen Mirren, Ciaran Hinds Regie: John Madden

Kino Charts

Alexander (25) Architekt aus Zürich Männerherzen war äusserst amüsant – kein Wunder, wenn Til Schweiger mitspielt. Er ist für mich einer der besten deutschen Schauspieler. Ich kann den Film jedem weiterempfehlen.

1 2 3 4 5

«Friends with Benefits» Ein Fimpaar sorgt für Furore: Justin Timberlake und Mila Kunis bleiben zum zweiten Mal in Folge an der Chartspitze. «Männerherzen ... und die ganz, ganz, ganz grosse Liebe» Autsch: Til Schweigers neuer Film schafft es trotz Star-Power nicht nach ganz oben. «Horrible Bosses» Deftiger Humor und wertvolle Tipps, wenn man sich mit seinem Vorgesetzten anlegen will: Die US-Komödie hält sich auf drei. «The Smurfs: Die Schlümpfe» (in 3D) Die kleinen blauen Kerle lassen sich nicht unterkriegen: Trotz miesen Kritiken sind die Schlümpfe auf vier. «Colombiana» Killerin Zoe Saldana schaffts noch ganz knapp in die Charts – dafür kuckt der Schweizer Slasher «One Way Trip» in die Röhre.

«Jazz in Willisau» Neben Montreux ist es das Jazz-Mekka der Schweiz: Das Jazzfestival im luzernischen Willisau hat einen Ruf von Welt. Dahinter steht ein Mann, der ebenso spannend wie seine Gäste ist: Niklaus Troxler, Grafiker und Eventmanager, hat das Festival von 1975 bis 2009 geleitet. «Jazz in Willisau» ist ein beschwingtes Porträt über einen leidenschaftlichen Macher, der sich nicht scheut, anzuecken. Bewertung: 


→ LUCKY NUMBERS

Holen Sie sich zwei Mal

50 000 Fr So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten Sie Ihre Gew http://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). innchancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

1000

Franken

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS:

833095 50 000 Franken 948402 50 000 Franken 6 5 24 2 1 10 000 Franken 370717 5 000 Franken 892822 2 000 Franken 088086 2 000 Franken 755624 2 000 Franken 499434 1 000 Franken 368113 1 000 Franken 164521 1 000 Franken 3 98 1 47 1 000 Franken 909832 500 Franken 180764 500 Franken 798537 500 Franken 1 6 5 57 8 500 Franken 093701 100 Franken 97 7376 100 Franken 711116 100 Franken 092786 100 Franken

Foto: ZVG

gewonnen! Freudige Nachricht für Gian Poltéra (25). Seine Lucky Number 193409 ist 1000 Franken wert. Er ist schon der zweite Gewinner innerhalb einer Woche aus Sagogn GR, das 700 Einwohner zählt. «Mit dem Gewinn kaufe ich Bücher fürs Studium.»

Weitere Gewinner: 500 Franken (Lucky Number 964830) – Senta Bart, Neuhausen SH 100 Franken (Lucky Number 529545) – Verena Vogel, Neuenegg BE 100 Franken (Lucky Number 208059) – Christine Burkard, Uzwil SG Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


29

AUTO

Mittwoch, 21. September 2011

Straff und dynamisch SPORT-STYLE →Der Kia Sportage

glänzt mit dynamischer Optik sowie guter Qualität und Leistung. mathias.wohlfeld @ringier.ch

M

it dem Kia Sportage blasen die Koreaner einen eisigen Wind durch die Marketingabteilungen sämtlicher Konkurrenten. Länger, breiter und flacher als der Vorgänger, macht das neue Design von Kia den einst kastig-rustikalen Sportage zum jugendlichen Flaniermeilen-Crosser. Modern durchgestylt wirkt der kompakte SUV modisch schick und frisch

wie ein rausgeputzter Teenie. Entsprechend fällt man mit ihm auf. Er gibt sich schon fast erwachsen, blufft aber nicht. Auch der Innenraum hält mit seinem äusseren Auftritt mit: Funktionalität, Materialien und Verarbeitung gefallen – da ist nichts mehr von billiger Anmutung früherer Korea-Autos zu spüren. Dafür gibt es ein Cockpit mit einem Hauch Eigenständigkeit beim Design. Der 2-Liter-Diesel hält bis 120 km/h eine spürbare

Drehmoment-Woge bereit. Die Geräuschdämmung im Innenraum ist langstreckentauglich, ebenso die bequemen Sitze. Als Ausstattungsoption gibt es nebst Ledersitzen auch Sitzheizung hinten. So wirds im Winter auch auf den Hintersitzen kuschelig warm. Im Fond erreicht die Kopffreiheit wegen der modisch abfallenden Dachlinie zwar keine Rekordwerte, etwas zusammenfalten müssen aber nur Personen, die über 1,90 m gross sind. Im Vergleich zum Hyundai ix35, mit dem sich der Sportage die technische Basis teilt, ist er deutlich straffer

abgestimmt und fährt sich so sehr angenehm. Denn als hochbauendes Auto gewinnt er durch die straffe Fahrwerksauslegung spürbar an Dynamik und Kurvenstabilität. 

Facts

Kia Sportage Style Motor: 2,0-Liter-4-

Zylinder, 6-GangAutomatik, Allradantrieb

CO2-Ausstoss: 189 g/km 0 bis 100 km/h: 9,8 s Spitze: 195 km/h Verbrauch: 7,2 l/100 km Energieeffizienz: D Preis: ab 33 950 Franken

Fotos: Jürg A. Stettler/Baertschi Media, ZVG

Dynamisch unterwegs Der neue Kia Sportage Style wirkt frisch und modern.

→ ZWEIRAD

Die Autotesterin

Ein weiterer Weltrekord

Ein charmanter Franzose

Vor vier Wochen Auf dem Salzsee war der Luzerner Hans Versfeld Andreas Holzer fährt 299km/h schnell. (49) auf seiner Suzuki Hayabusa mit 345 km/h der schnellste Töfffahrer in der Klasse der halbverschalten Töffs. Nun sicherte sich ein weiterer Schweizer den höchsten Speed, diesmal in der Klasse der NakedBikes: Hans Versfeld (55) aus Aadorf TG schaffte 299 km/h mit seiner Suzuki B-King (260 PS), ebenfalls auf dem Salzsee in Bonneville (Utah/USA). Wie Holzer wartet auch er noch auf die offizielle Bestätigung dieses Rekords.

Kurzum: Der Renault Mégane CC hat ein schönes Design. Die 180 Tce GT Version macht Spass zu fahren, vor allem mit offenem Dach. Absolut top: Das Panoramaglasdach ist absolut top, ebenso die rasche Beschleunigung bei niedrigen Tourenzahlen. Total flop: Bei geöffnetem Dach bietet der Franzose nur wenig Platz im Kofferraum. Das Soundsystem konnte mich auch nicht überzeugen. Fun: 

Umweltbewusst Jugendliche erhalten nützliche Tipps.

Lölis lernen fahren und sparen FRÜH ÜBT SICH → Zum 11. Mal in Folge organisieren Opel, der TCS, Michelin und BP die «eco4you Challenge». Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche mit dem Geburtsjahr 1994 und Wohnsitz in der Schweiz. 16 junge angehende Autofahrer können einen zweitägigen Fahrkurs zum Thema sparsames Fahren (Eco-Drive) gewinnen. Vier Gewinner dürfen am Ende sogar die Fahrschule gratis absolvieren. Wer sich diese Chance nicht entgehen lassen möchte, der kann sich bis zum 30. September auf www.eco4you.ch kostenlos einschreiben. Dann braucht es natürlich ein bisschen Glück, um dabei zu sein und mitmachen zu können. Das Los entscheidet, wer teilnehmen kann. Neben fahrerischem Training soll die Challenge den Jugendlichen auch einen Austausch mit Gleichaltrigen ermöglichen. Ort des Wettbewerbs ist das Zentrum Test & Training tcs in Lignières NE.

Leserin Lisa Vraets (37) aus Zürich fährt gerne mit offenem Dach.

Flirtfaktor: 

Design: 


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1500 Franken

Wochenpreis: 5 × 1 Gutschein von Fielmann im Wert von je 300 Franken!

Die Brille hat sich als modisches Accessoire etabliert, ist längst nicht mehr nur optisches Korrektiv. Brillen setzen kommunikative Zeichen, haben Symbolcharakter. Kaum ein Accessoire beeinflusst die Wirkung des Menschen auf die Umwelt mehr als die Brille. Eine schöne Brille, für die man Komplimente erhält, bedeutet ein Stück Lebensqualität. www.fielmann.com

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen

SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF1.50/SMS):BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 22. September 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 19. September: FUEHLER Gewinner der Kw 37 (Hotelübernachtungen): x. xxx, xxx

→ BIMARU leicht 5 1 2 3 1 1 2 2 1

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

23

16

1

1

3

4

0

4

1

1

30

20

4

3 1 4 9 8 7 6

9 7 6 5 8 4 3

1 9 2 3 4 5 6

2 9 7 8 5 4 9

28

19 23

8

14

14

Wert: 885 Franken Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 885 Franken!

Gültig für 2 Personen, inkl. einem Traumbad für zwei in der Private Spa Suite Romeo & Julia im Verwöhnhotel Kristall. www.kristall-pertisau.at

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�TeilnahmeohneZusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 22. September 2011, 15.00 Uhr

7

16

4

12

14

29

16 10

6

17

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

17

21

2 3

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

6

10 22

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

→ SUDOKU schwierig

2

9 1

4 1 6

8

1 8 3 7

4 8

5 9 6 7 3 7 5 8 9 3 6


Mittwoch, 21. September 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Mit Venus und Mond als Verbündeten kommen Sie den emotionalen und erotischen Bedürfnissen Ihres Partners schnell auf die Spur. Flop: Das Hilfegesuch eines Kollegen dürfen Sie ohne schlechtes Gewissen ablehnen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Zum Abend hin sind Sie unternehmungslustig und wünschen sich Geselligkeit. Eine rechtzeitige Verabredung könnte nicht schaden! Flop: Ihr Arbeitsfluss stagniert? Nicht ärgern, schon bald löst sich der Knoten.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Powerplanet Mars versorgt Sie mit reichlich Energie. Wandeln Sie etwas davon in Leidenschaft um, dann erleben Sie einen aufregenden Abend! Flop: Kleiner Tipp: Sichern Sie Ihre Arbeiten am Computer zwischendurch öfter mal ab.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Sie haben Ihre Finanzen recht gut im Griff, auch die Sterne schützen Sie vor unangenehmen Überraschungen. Flop: Mit Kritik sollten Sie heute zurückhaltend sein. Ihr Ton könnte recht scharf ausfallen, und das Echo wäre entsprechend.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Mit Ihrer sensiblen Art nehmen Sie Disharmonien schon im Ansatz wahr und können gut gegensteuern. Flop: Sie brauchen mehr Geld? Checken Sie Ihre Möglichkeiten für eine zusätzliche Einnahmequelle. Keine Gehaltserhöhung in Sicht.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Seien Sie auch Ihren Vorgesetzten gegenüber ganz Sie selbst. Das kommt viel besser an, als wenn Sie sich verbiegen. Flop: Wenn Sie die Dinge meistens auf die gleiche Art tun, dürfen Sie sich nicht über Langeweile beklagen. Es geht auch anders!

SKORPION24.10.– 22.11. Top: Sie haben eine gute Spürnase für lohnende Geschäfte. Wenn Sie etwas anlegen oder verkaufen möchten, folgen Sie ruhig Ihrer Intuition. Flop: Mars hat seine günstige Position verlassen. Jetzt fällt es Ihnen schwer, Ihre Kräfte richtig einzusetzen.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Venus befindet sich in Ihrem Berufshaus. Dadurch haben Sie grosse Unterstützung von Vorgesetzten, Ihr Wunschprojekt rückt näher. Flop: Achten Sie auf gesunde Ernährung, und nehmen Sie sich vor allem genügend Zeit fürs Essen.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Heute brauchen Sie Geborgenheit. Wie gut, dass Ihr Schatz die gleichen Bedürfnisse hat! Singles sind bei Ihrer Familie bestens aufgehoben. Flop: Schwächen sind menschlich. Verheimlichen Sie sie nicht, sondern gehen Sie humorvoll damit um.

LÖWE23.7.– 23.8. Top: Der Mond läuft heute durch das sensible Zeichen Krebs. Das tut Ihnen gut, denn dadurch kommen Sie mehr mit Ihren sanften Gefühlen in Kontakt. Flop: Achten Sie etwas auf Ihren Rücken, und machen Sie zwischendurch mal ein paar Dehnübungen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Sie sind heute recht locker und auch ein wenig frech. Das steht Ihnen richtig gut, Ihr Schatz mag Sie gerne so. Singles gewinnen neue Fans! Flop: Ihr Verdauungssystem reagiert zurzeit etwas empfindlich. Stellen Sie sich ernährungsmässig darauf ein.

JUNGFRAU24.8.– 23.9. Top: Sie strahlen viel Kraft und Stabilität aus. Für Ihre Freunde, Bekannten und Kollegen sind Sie heute der Fels in der Brandung. Flop: Für Ihre geistige Fitness brauchen Sie nicht viel zu tun, dafür sorgt Merkur. Für die körperliche müssen Sie aktiv werden.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröff net und ist seit zehn eröffnet Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Ein Vertreter klingelt an der Tür. Der kleine Fritz öffnet, im Mund eine dicke Zigarre und in der Hand ein Glas Whisky. Irritiert fragt der Vertreter: «Sind deine Eltern da?» Da grinst Fritz zurück: «Sieht das etwa so aus?» Die Mutter wundert sich, was das Baby wohl haben mag, weil es ausdauernd und ohne Pause weint. Da fragt der kleine Bruder: «Ja, hast du denn keine Gebrauchsanweisung dazubekommen, Mama?»


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Mittwoch, 21. September 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz &Gloria 19:00 Aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:50 Meteo 19:55 Parteien zur Wahl

15:30 Rad: Weltmeisterschaft 2011 17:10 Zambooster 17:20 Cosmo und Wanda 17:40 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Die Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Mord mit Aussicht 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:15 Traders 21:00 Rundschau Steuerabkommen/Umschulung für Kindersoldaten u.a. 21:40 Zahlenlotto 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Kulturplatz Mit Eva Wannenmacher 22:55 Designer-Babys Kind nach Mass 23:55 Tagesschau Nacht 00:10 Der Berg E (CH 1990) Drama mit Mathias Gnädinger

20:00 Hollywood Cops (USA 2002) Komödie mit Harrison Ford, Josh Hartnett, Lena Olin 22:00 Creature Comforts B Is Anyone Out There? 22:20 Sportaktuell 22:55 Lara Croft: Tomb Raider E (USA 2001) Action mit Angelina Jolie, Jon Voight 00:40 Bis in alle Ewigkeit E (USA 2002) Fantasy mit Alexis Bledel, William Hurt 02:00 Flashpoint – Das Spezialkommando

20:00 Tagesschau B 20:15 Vom Ende der Liebe C B (D 2011) Drama mit Anja Kling, Bernhard Schir 21:45 Plusminus B Griechenland-Pleite u.a. 22:15 Tagesthemen 22:45 Anne Will B Generation Hannelore Kohl – Erdulden, ertragen, niemals klagen 00:00 Nachtmagazin 00:20 Bin-Jip – Der Schattenmann (W) (KR 2004) Drama

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Wismar 18:50 Lotto 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Küstenwache

16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 17:55 ZIB Flash 18:00 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:48 Lotto 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Aktenzeichen XY... ungelöst Überfall im Post-Outfit/ K.O.-Tropfen im ICE u.a. 21:45 Heute-Journal 22:15 Auslandsjournal 22:45 Erschüttert, enttäuscht, entfremdet Die katholische Kirche und die Vertrauenskrise 23:15 Markus Lanz Gast: Liz Mohn 00:30 HeuteNacht 00:45 Faszination Erde (W) Eisige Welten

20:00 ZIB 20 20:15 King Arthur C B (USA 2004) Fantasy mit Clive Owen, Ioan Gruffudd 22:10 ZIB Flash 22:15 CSI – Den Tätern auf der Spur B Über den Rubikon 23:05 Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen B Das Hockey-Wunder 23:50 Mein cooler Onkel Charlie (W) 00:10 ZIB 24 00:30 ÖFB Samsung Cup 2. Runde

20:05 Seitenblicke 20:15 Vom Ende der Liebe C B (D 2011) Drama mit Anja Kling, Bernhard Schir 21:50 Lebens(t)räume Stadt-Urlaub 22:00 ZIB 2 22:30 Weltjournal B USA/China – Das unheimliche Wettrüsten 23:00 Club 2 00:15 Bettgeflüster B (USA 1959) Romanze mit Rock Hudson, Doris Day 01:55 Seitenblicke (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Alexander Hold 17:00 Ich suche dich 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Homer als Restaurantkritiker 19:05 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 32eins! Die peinlichsten Promi-Momente 23:15 Filippos Politarena Sind unser Gesundheitsund Krankenkassensystem noch bezahlbar? 00:15 Forbidden TV Erotik-Clips 01:15 24 Stunden Einsatz für die harten Jungs – Soko, übernehmen Sie! 02:05 Sat.1 Music-Special Udo Lindenberg unplugged 02:25 Alexander Hold (W)

20:15 Die Super Nanny Familie G. aus Sachsen, mit Diplom-Pädagogin Katia Saalfrank 21:15 Raus aus den Schulden Norman R. u. Sylvia K., mit Schuldnerberater Peter Zwegat 22:15 Stern TV Von U-Bahn Schlägern in den Tod gehetzt 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Wetter 00:30 Undercover Boss (W) Das grosse Wiedersehen

20:00 Funky Kitchen Club Mit René Schudel 21:20 Body of Proof Mord im Op 22:15 How I Met Your Mother Der Architekt der Vernichtung 22:45 How I Met Your Mother Kinderkram 23:15 TV total Gäste: Thees Uhlmann, Kraftklub, Ken Roczen 00:15 How I Met Your Mother (W) 02:05 talk, talk, talk 02:45 Spätnachrichten

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 KochKunst mit Vincent Klink 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Betrifft: Fleischlos glücklich?21:00 weitweitweg – Der alte Mann und die Wüste 21:45 Aktuell 22:00 Schlaglicht 22:30 Der Spurensucher 23:00 Gaddafis Geheimnisse 23:30 Blutrot (USA 2008) Drama 00:55 Leben live

14:30 Greenfingers – Harte Jungs und zarte Triebe (GB 2000) Komödie mit Clive Owen 16:00 Gorillas zwischen den Fronten 16:30 Faszination Affe 17:00 Simon Templar 17:45 X:enius 18:15 Wenn Tiere Alarm schlagen 19:00 Journal 19:30 Madagaskar – Überleben in Hitze und Staub 20:15 Good Bye, Mubarak! 21:25 Debatte 22:00 Marokko 1921 22:50 Rastlos (IL 2007) Drama 00:30 Esthers Tagebuch

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:35 Die Arche Noah und das Rätsel der Sintflut 16:15 Am Mississippi 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Wissen aktuell: Strom von morgen 22:00 ZIB 2 22:25 I'm a Cyborg, But That's Okay (KR 2007) Drama mit Lim Su-Jeong, Rain, Lee Young-Nyeo 00:15 10 vor 10 00:40 37 Grad: Traumfrau für Vater gesucht 01:10 Die Arche Noah und das Rätsel der Sintflut (W)

15:50 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order: Special Victims Unit 21:15 Lie to me 22:05 Criminal Intent 23:55 Law & Order: Special Victims Unit (W) 00:50 Nachrichten

16:00 Meine wilden Töchter – Die Party danach/Immer auf die Kleinen u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Das Duell/Wohltaten und Untaten u.a. 20:15 Criminal Minds – Letzte Anrufe/Der Reaper u.a. 23:50 Criminal Minds (W) 01:20 Criminal Minds: Team Red – Hier ist das Feuer

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ King Arthur

15:50 What's up, Dad? 16:15 What's up, Dad? 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:25 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Eine Frage der Ehre (USA 1992) Thriller mit Tom Cruise, Jack Nicholson, Demi Moore 22:55 Vertrauter Feind (USA 1997) Thriller mit Harrison Ford, Brad Pitt 01:10 Blinde Wut (USA 1989) Action mit Lisa Blount

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

20:15 Uhr auf ORF 1 Blockbusterproduzent Jerry Bruckheimers Vision der Arthur-Legende lebt von purer Bildgewalt: Clive Owen als Kommandeur im römischen Heer sorgt für gloriose Schlachtszenen im launischen Wetter der britischen Insel. Gewürzt werden diese mit der wunderbaren Erscheinung von Keira Knightley.

→ Good bye,

Mubarak!

20:15 Uhr auf Arte Im Januar 2011 begann eine Protest-Welle in Ägypten. Von den Jugendlichen in Kairo bis zu den Kopten in Alexandria, wollten alle dem korrupten Regime ein Ende setzen. Verschiedene Vertreter erklären, was zur Revolte geführt hat und was diese begünstigte.

→ Titel hh:mm Uhr auf SENDER

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Maria sucht ...

«... einen Mann mit einem heissen Body» Alter: 20 Jahre Wohnort: Moskau Grösse: 1,52 m Beruf: Studentin Sternzeichen: Jungfrau Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 13 in Malta.

Mein bester Anmachspruch: «I love you like a fat child loves chocolate cake.» Für meinen Liebsten würde ich: Alles machen.

Kuscheldrache, Nebestrasse sind zwar hart,aber zeme sind mir stark.Freu mich uf eusi erst gmeinsam Wonig. Lieb di! Dis Blubarrymuffin ;) Hallo mi cocci!! Es sin jetz zwei Monat wo mir zämmä si. Ig bi so froh di zha. Jedi Sekunde gniess ig mit dir!! I freu mi uf Zuekunft mit dir! Dini Steffi kiss

Wenn ich traurig bin: Trinke ich ein Glas Wein. Das will ich mal erlebt haben: Die wahre Liebe zu finden. Kontakt: 2109_maria@bsingle.ch

Manuel sucht ...

«... eine grosse und offenherzige Frau» Alter: 20 Jahre Wohnort: Effretikon ZH Grösse: 1,83 m Beruf: KV-Angestellter Sternzeichen: Jungfrau Mein Club: Das Q.

Hey ihr drüü schöne Manne a de Bar im Alpe, letscht fr/ sa 02:45. Mir zwei Ladys a de Garderobe würed s`trinke gärn uf es andersmal verschiebe, Lust? alpeladys@ hotmail.com

Hej Katerli, liäb dich so fesht, fehlsh mer! Bish min gröshte Schatz und machsh mich sit em 17.9. happy! Kiss dini Buslä<3

Eeiij Päsci, es isch so dr hammer gsi mit diir am See. Vermiss dich jede Tag :( Hoffe miir gsehnt üs wieder bald. Kiss dini Chlinii <3

Hola mi amor, vermiss di mega und denk jedi Sekunde a di. Lieb di meh als alles andere uf de Welt. Muah<3

Ist sexy: Ein heisser, braun gebrannter Körper.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Sabe mis Hassiii. Sit am Samsti chani nüm ufhörä a di z’ dänkä und hami voll i di verliebt, aber anders. Ilysfm Manderindli

Das würde ich an mir ändern: Meine Haarfarbe.

www.blickamabend.ch

lich du Canim, wie glück h! Ich mich gmacht hesc ch di fte ra rk ve nie t chön ich nie z’verlüre! Lahn m viyolos.. Seni coook se LIN rum<3 PE

Süesse Italo-boy. Mir hend üs im Fb könneglehrt und ab dem Moment, wo mir üs gseh hend, chanich dich nüm vergesse. Tvb carino <3 Un bacio I. :)

s i di Hey Rudi, du weisch, das aber lieb t, bau t shi ha I e. sehr lieb zu mir, um Ch t. di glich brutal fes h dic b Lie bitte. Du bisch zbeschte Mueti wos git!!! Merci für aus wo du für mi machsch <3 !!! Pa si joggi=)

Min Shads, du bish unersetzbar! Alli sölled wüsse wie glücklich ich mit dir bin! 1 Jahr, 1 Wuche und 1 Tag.., Ich lieb dich meh als Wörter beshriebe chönd<3 Dini Baby-Jay A de schöni Maa vom 1er Bus rich tig Oberi, wow!! Sit eusere Begegnig les ich oft s’Schatzchäschtli, i dr Hoffnig du suechsch mi au.. :) Dan ke für de «halbi Kuss».. Nadia

Fr 16.9 (gonzo) du Anwaltsassistentin, 33i, dunkle Haare, braune Augen, blonde Kollegin. Nachtessen? du_@ hotmail.ch

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Getränk: Whisky. Mein Hobby: Fussball spielen. Meinen ersten Kuss: Bekam ich Zuhause. Ich verliebe mich wenn: Eine Frau mich küsst. So verführe ich: Mit Küssen in den Nacken. Das will ich mal erlebt haben: Sex am Strand. Ich kann nicht: Ruhig bleiben. Ist sexy: Wenn eine Frau einen guten Style hat. Kontakt: 2109_manuel@bsingle.ch

Pinggis, das graue Küken, hat Hunger und wartet auf sein Mami. Sie bringt Pinggis sicher was Leckeres mit. Ein Bild von Andrea & Alexandra Mühlethaler aus Ziefen BL. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook. com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Mittwoch, 21. September 2011

Streetspy

von Laura Anahi

Bye-bye Ballerinas

1

Der Ballettschuh hat ausgedient, der Segelschuh übernimmt. Wer tagsüber in der City unterwegs ist, trägt die bequemen Bootsschuhe. Zur Entstehung der Treter gibt es eine herzige Anekdote: Erfunden wurden sie 1935 vom Amerikaner Paul Sperry. Der Hobbysegler war auf der Suche nach einem Schuh, welcher auf dem nassen Schiffsdeck nicht rutscht. Abgeschaut hat er sich das Prinzip der Sohle an den Pfoten seines Hundes. Diese schlitterte auf dem gefrorenen See kein einziges Mal. Natürlich waren die sportlichen Schuhe zunächst Männersache, aber an Frauen sieht der Klassiker doch viel schöner aus, nicht?

2

1

3

Michelle, Kanti-Schülerin aus Luzern

2

Lara, Schülerin aus Luzern

3

Tanja, Kaufmännische Angestellte aus Luzern

Modeblick Barbara weiss, wem was steht

Schicht für Schicht modisch Immer, wenn es kalt wird, ernenne ich Layering (das Tragen von mehreren Lagen) zum Trend. Obwohl es eigentlich weniger ein Trend ist als ein Erkennungszeichen unter Menschen, die sich ernsthaft über die perfekte Länge von Jackenärmeln unterhalten. Auch gerne auf den einschlägigen Streetstyle-Blogs. Oder gleich selbst auf einem auftauchen. Bloss mit einer Bluse und einem Cardigan fällt man nicht auf. Mit einer Bluse, über die man eine kurze Jacke, darüber einen Cardigan und darüber wiederum einen ärmellosen Mantel trägt, aber schon. Mein Lieblingsbild von den Schauen in NY zeigt eine Redakteurin, die einen Tüllrock unter etwas trägt, das aussieht wie ein umfunktionierter ArmeeParka, und die darüber einen Pullover um die Hüften geschlungen hat. Man könnte sie für unzurechnungsfähig halten. Oder für sehr stilsicher. Der Unterschied erschliesst sich da nicht immer. Unbedingt machen: Verzichten Sie auf mehrere Lagen in Schwarz. Denn egal, wie viele Sie davon tragen, sie werden nicht zur Geltung kommen. barbara.kallenberg@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Glauben Sie an die Liebe auf den ersten Blick?

Jessi (20) Detailhandelsfachfrau aus Herrliberg ZH Ich denke, Liebe auf den ersten Blick ist möglich. Man sieht den anderen, und irgendwie passt sofort alles. Ich habe das aber noch nie erlebt.

Sabrina (20) Studentin aus Horgen ZH Dass man jemanden sieht und es klick macht, kann ich gut nachvollziehen. Doch das ist nicht Liebe auf den ersten Blick, sondern eher eine Verliebtheit. Liebe entsteht erst mit der Zeit.

Baskim (21) Selbständig Erwerbender aus Zug Eindeutig ja. Wenn ich eine Frau sehe und sie mir gefällt, dann kann ich mich auf den ersten Blick sofort verlieben. Mir ist das schon passiert.

Agron (15) Schüler aus Arth SZ Man kann nicht auf den ersten Blick erkennen, ob jemand zu einem passt. Zuerst sieht man nämlich nur das Äussere des anderen, aber die inneren Werte einer Frau spielen eine grössere Rolle.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Hilfe für Rodi

Welcher Produzent Rodis Traum träumt.

 US-Deal Was das Zeitspiel wirklich bringt.

Exklusiv

www.blickamabend.ch Freitag

Das Wetter MORGEN

21°

Alles Anders? Der Ex-ModernTalking-Star im grossen BLICKEchtheitstest.

Samstag

23° Basel Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Sonntag

20° 0% 11 h

Heute vor einem Jahr:

sonnig, 23°

23°

Tokio überrascht alle RANKING → Wer

G O OD

hätte das gedacht: Tokio gilt als velofreundliche Stadt.

Glogger mailt …

NEWS !

… Julia Rateike Mutter-Sprüche-Expertin

I

Anzeige

Von: glh@ringier.ch An: presse@eulenspiegelverlag. de Betreff: Böse Sprüche!

Noch mehr Velowege wie dieser Dann sind die Japaner richtig froh.

Fotos: Getty Images, Joseph Khakshouri

n der japanischen Metropole Tokio leben fast neun Millionen Menschen. Tägliches Verkehrschaos garantiert. Umso erstaunlicher, dass «Copenhagenize.com», einer der weltweit wichtigsten Veloblogs, genau diese Riesenstadt auf Rang vier der velofreundlichsten Städte wählte. Was viele nicht wissen: Japan ist die drittgrösste Velonation, und Velofahren ist im Land von Toyota, Mazda oder Honda sehr populär. «Auf den Strassen fühlt man sich sicher», begründen die Macher des dänischen Blogs ihre Wahl. «Das Velo ist ein akzeptiertes Fortbewegungsmittel, und die Parkiermöglichkeiten ausserhalb der U-Bahnstationen sind gut.» Nur eine Kritik äussern die Velo-Profis: Tokio sollte noch mehr Velowege schaffen, sodass man nicht auf dem Trottoir fahren muss. Das Ranking gewonnen haben europäische Städte: Amsterdam, gefolgt von Kopenhagen und Barcelona.ehi

Liebe Julia Rateike Sie haben das Buch des Monats geschrieben: «Deine Mudder liest dies Buch» (EulenspiegelVerlag). Früher waren es Bayern und Berner, dann Ostfriesen und Appenzeller – jetzt sind die Mütter ins Visier jugendlicher Witzund Gag-Schreiber gekommen! Beispiele: Deine Mudder guckt bei einer Glastür durchs Schlüsselloch. Mudder kocht Wasser nach Rezept. Deine Mudder setzt sich auf den Fernseher und schaut Couch. Wenn du Mudder um Rat fragst, bekommst du Weihnachten ein Mountainbike. Deine Mudder stürzt öfter ab als Windows. Und: Deine Mudder haut mit ihrer Glatze Nägel in die Wand. Böse? Nicht wirklich! Helmut-Maria Glogger


21.09.2011_BS