Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Donnerstag, 21. April 2011 St. Gallen, Nr. 79

SadoMasoRihanna Dr. AbdelLatif über die Lust am Schmerz beim Sex.  PEOPLE 16 Sie töten, sie rennen um ihr Leben Rebellen und Söldner in den Strassen Misratas.

HEUTE ABEND

17° 20°

MORGEN

Wo ist Stau? Wo grillieren? Die Schweiz erwartet Kaiserwetter an Ostern. Was ist zu beachten? Die wichtigsten Fakten.  SCHWEIZ 4/5

Fotos: Phil Moore/AFP, Nestor Bachmann/DPA, ZVG (2), Bildmontage: Blick am Abend

Schweizer Firma soll Ölpest bezahlen Kriegsfotograf entsetzt:

«Splitterbomben richten grauenhaes Leid an» Schlägt nach 9 Tagen an der Front Alarm Marcel Mettelsiefen (33).

G

addafis Truppen setzen mit ihren Splitterbomben eine äusserst perfide Waffe gegen die Rebellen in Misrata ein. Der deutsche Kriegsfotograf und Medi-

zinstudent Marcel Mettelsiefen ist nach seinem lebensgefährlichen Einsatz im Zentrum der umkämpften Stadt zurück in Sicherheit. Vom Glück verlassen wurden zwei sei-

ner Berufskollegen. Die preisgekrönten Kriegsfotografen Chris Hondros (41) und Tim Hetherington (40) zerfetzten Granatsplitter.  NEWS 2/3, HINTERGRUND 13

BP verklagt die in Zug ansässige Transocean auf 40 Milliarden Dollar.  AUSLAND 8

Happy Birthday!

Heute Ab e n d im TV

«Die Queen». Drama mit der oscargekrönten Helen Mirren. Elizabeth II. wird heute 85.  SF 2 20.00

Anzeige

Vorführgeräte zum Schnäppchenpreis. goldentalents.ch Profitieren Sie von Multimedia-Angeboten zum Tiefstpreis und unterstützen Sie gleichzeitig Schweizer Sporttalente.

Unterstützt von


2

NEWS

www.blickamabend.ch

Misrata – die Spli

→ SMALLTALK Mit Yvan Perrin (44), Vizepräsident der UDC-Partei (welsche SVP)

«Ich diskutierte mit einem Rottweiler» Monsieur Perrin, warum tragen Sie den Arm in der Schlinge? Ich traf beim Joggen an meinem Wohnort La Côte-auxFées (NE) einen Rottweiler. Wir diskutierten miteinander und gaben uns zum Abschied die Hand. Dabei gabs ein Problem: Der Hund biss mich ins Handgelenk. Warum haben Sie nicht zurückgebissen? Als Politiker haben Sie ja auch keine Beisshemmungen. Ich habe nur eine scharfe Zunge, aber keine Zähne, die etwas ausrichten könnten. Ihre Uhr mit Metallarmband hat den Hund daran gehindert, gleich Ihre ganze Hand ins Maul zu nehmen. Erhält sie jetzt einen Ehrenplatz? Normalerweise lasse ich meinen Chronometer zu Hause, wenn ich joggen gehe. Doch jetzt werde ich die Uhr immer tragen. Ich habe sie seit 15 Jahren. Als Polizei-Inspektor untersuchte ich einst einen Fall von Uhrenfälschungen. Dabei stach mir diese Breitling ins Auge. Und ich kaufte mir nach Abschluss der Arbeiten das Original.

Grauenhafte Zustände Verletzter im Spital von Misrata.

Gehen Sie jetzt noch joggen oder suchen Sie sich eine ungefährlichere Sportart? Für Teamsportarten bin ich nicht geeignet. Weil ich immer der Schlechteste bin, wollen mich die anderen nicht dabeihaben. Jetzt gehe ich halt wieder joggen. Heute zum ersten Mal seit der Attacke am Samstag. Doch ich wähle sicherheitshalber eine andere Strecke.

KRIEG → Die nächste Bombe kann

jederzeit an jedem Ort hochgehen. Ein Augenzeuge berichtet. es – vier Kinder mussten sterben. Mettelsiefen selbst hat n Misrata wird immer noch erbittert gekämpft. Gaddafis Truppen nicht geDer Fotograf Marcel Mettel- sehen. Darüber ist er ersiefen (33) war neun Tage leichtert, sonst wäre es «eiin der belagerten Stadt nen Tick zu spät» gewesen und hat dabei und er würde wie seine beieinen Split- Haarscharf den Kollegen terbombenangriff haar- Bombenangriff nicht mehr leben. scharf über- überlebt. Während lebt. «Es herrscht Lebensge- seinen neun Tagen in Libyfahr für Journalisten in dem en war er ständig in BegleiGebiet», berichtet er im In- tung von Rebellen. Das terview mit Radio DRS 4. führte immer wieder zu Eine Bombe schlug nur we- Problemen. «Die Rebellen nige Meter neben den Jour- wollten mir so viel wie mögnalisten ein, sie überlebten lich zeigen, meine Aufgabe adrian.mangold @ringier.ch

I

Tatort Wiese Hier schnappte der Rottweiler zu.

→ HEUTE DONNERSTAG 3.42 Uhr, Abidjan Innerhalb der siegreichen ivorischen Truppen von Präsident Alassane Ouattara ist Streit ausgebrochen – diverse Fraktionen bekämpfen sich nun gegenseitig. 6.18 Uhr, Sydney Frustriert über die langen

Zeiten in MEZ.

Wartezeiten haben Asylanten in Australien ihr Internierungslager angezündet und die Feuerwehr dann mit Dachziegeln attackiert. 7.02 Uhr, Washington  Jetzt ist klar, in welches Gefängnis Wikileaks-Informant Bradley Manning verlegt

wird: Fort Leavenworth, Kansas. Hier darf er laut Pentagon Besucher empfangen und Kontakt zu anderen Häftlingen haben. 7.31 Uhr, Neuenburg Die Stadt Neuenburg feiert über Ostern ihr 1000-jähriges Bestehen. Dafür wurde sogar das sonst strikte Tanzverbot gekippt.

war es eher, sie zurückzuhalten», erzählt Mettelsiefen. So kam es auch, dass sich die Journalisten öfters in akuter Lebensgefahr befunden hätten. «Wir haben im Krankenhaus gewohnt, das ist der einzig sichere Ort», sagt Kriegsreporter Mettelsiefen weiter. Die humanitäre Lage dort sei aber prekär. Im Moment hätten die Bewohner von Misrata nur noch Angst, «jederzeit Opfer von Bomben zu werden». Vor allem die jungen, unerfahrenen Rebellen seien erbittert am Kämpfen. «Wenn sie schon sterben müssen, dann im Kampf.» Denn bei einer Niederlage werde Gaddafis Zorn alle treffen. 

8.36 Uhr, Bern Die Post zieht das Urteil wegen Geldwäscherei weiter. Die vom Amtsgericht Solothurn erhobenen Vorwürfe weist PostFinance heute laut Radio 1 zurück. 9.01 Uhr, Mailand Fiat erhöht seinen Anteil am US-Autobauer Chrysler von 30 auf 46 Prozent.


3

tterbombenhölle

Top-Fotografen in Misrata getötet KRIEGSOPFER → Zwei international renommierte Fotografen sind in der belagerten libyschen Stadt Misrata ums Leben gekommen. Tim Hetherington (†41) arbeitete unter anderem für das Magazin «Vanity Fair». Sein Dokumentarfilm «Restrepo» über US-Soldaten in Afghanistan wurde am Sundance Filmfestival gezeigt und dieses Jahr für einen Oscar nominiert. Auch Hetheringtons Kollege Chris Hondros (†41) wurde mehrfach ausgezeichnet: Er berichtete seit den späten 90er-Jahren aus verschiedenen Konfliktregionen, darunter aus dem Kosovo, Irak und Afghanistan. Seine Fotos erschienen in renommierten Magazinen und Zeitungen auf der ganzen Welt. Ihm wurden unter anderem der «World Press Photo»-Preis und die «Robert Capa Gold Medal» verliehen, die höchste Auszeichnung für Kriegsfotografen. Beide wurden auf der Tripolis-Strasse von einer Mörsergranate getroffen. Sie sind zwei der 861 Journalisten, die seit 1992 bei der Ausübung ihres Berufs starben. gux MEHR DAZU: HINTERGRUND SEITE 13

 10.31 Uhr, Bern Schutz für gefrässige Wasservögel. Wegen der Kormorane erleiden die Berufsfischer in Bieler-, Murten- und Neuenburgersee keine unzumutbaren Einkommenseinbussen. Zu diesem Schluss kommt das Bundesverwaltungsgericht und heisst eine Beschwerde von Naturschutzorganisationen gut.

Gestorben im Krieg Hetherington und Hondros.

11.01 Uhr, Washington Die US-Luftfahrtbehörde hat zwei Fluglotsen entlassen – sie haben während der Dienstzeit geschlafen. 12.11 Uhr, Paris/Dakar Heute läuft von Westafrika aus die Bergung der Air France 447 an. Das Flugzeug stürzte vor zwei Jahren in den 4000 m tiefen Atlantik.

Fotos: Bryan Denton/The New York Times/Laif, Reuters, EPA/Nestor Bachmann, blick.ch, Ausriss «Le Matin», F1 Online, Bildmontage: «Blick am Abend», AP, RDB, Reuters

Donnerstag, 21. April 2011

Neues aus Absurdistan Absturz wegen übermütiger Twitterer Die Twitter-Welt diskutierte bereits aufgeregt über den ersten Crash einer Maschine der australischen Qantas, als deren Management endlich via Pressemitteilung dementierte. Eine explodierte Düse in einem der Triebwerke des Riesenvogels A380 hatte die mediale Ente ausgelöst. Über Indonesien gingen am 4. NoNotlandung gelungen A380 der vember Teile der VerQantas mit defektem Triebwerk. schalung nieder. Bewohner sahen das Känguru auf den Trümmerteilen, schlossen daraus auf einen Absturz und twitterten die Breaking News. Da war die A380 aber längst in Singapur gelandet. Qantas-Chef Alan Joyce zog die Konsequenzen aus dem geschäftsschädigenden Malheur und stellte ein Team auf die Beine, das fortan alle sozialen Netzwerke auf AbsturzFalschmeldungen hin untersuchen soll. rö

Heute auf «blick.ch/home/web-tv»:

«Gras beissen & auf Platz kotzen» Nach dem 1:3 gegen St. Gallen ist GC nun das Schlusslicht in der Super League. Verteidiger Josip Colina (30) stellt sich den Medien. Beim SF-Interview verrät er, wie die Hoppers aus der Krise kommen wollen. Dabei verhaspelt sich der Kicker aber beim Phrasendreschen: «Jetzt müssen wir Gras beissen! Jetzt müssen wir auf dem Platz kotzen!»

→ TWEET DES TAGES User @davepell über das Treffen Obama/Zuckerberg (s. Letzte):

Zuckerberg bewegt ein paar Pixel auf seiner Homepage und Millionen User schreien auf. Obama führt 3 Kriege – und seine «User» merkens kaum. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Staumeldungen Schweiz Lieber Velofahren 2. Marenco Swisshelicopter Made in Switzerland 3. Titanwurz Basel Soll heute blühen


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Diese Ostern sind

BellevueBar Hannes Britschgi,

einfach anders

unser Mann in Bern

Kinder wegsparen

Aus der Kasse der Ratsleitung des Erwachsenenparlaments fliessen 10 000 Franken an die Kosten der beiden Sessionen. Gestern beharrten SVP und FDP auf einer Halbierung dieser «Bildungskosten». Die gesparten 5000 Franken entsprechen 0,0125 Prozent des 40-Millionen-Sparpakets des Parlaments. Eine Stunde stritten die Erwachsenen über diese 12,5 Spar-Promille. Die FDP-Parlamentarierin Sibylle Ochsner findet die paar Promille zwar «peinlich», aber es geht ihr ums Grundsätzliche: «Die Kinder sind zu jung und werden instrumentalisiert.» Auch SVP-Kantonsrätin Sonja Böni will das Kinderparlament ganz abschaffen: «Politische Bildung gehört in die Staatskunde. Und wer mitreden will, soll zuerst einmal Steuern zahlen.» Eine Lektion hat Frau Böni bei der SVP gelernt: Wer zahlt, befiehlt. hannes.britschgi@ringier.ch

Fotos: Getty Images, Keystone (2), blog.inklusive-entwicklung.de, ZVG

Gerne trägt er ein Lachen im Gesicht. Gestern aber trat Andy Tschümperlin bleich und mit schmalen Lippen an die Bar. Was hatte die Frohnatur so zusammengefaltet? «Ein Angriff auf die politische Bildung», grummelt der SPNationalrat aus der Innerschweiz. Der Angriff erfolgte im Schwyzer Kantonsrat und zielte auf sein Baby, das Kinderparlament. Tschümperlin gründete es 2007. Seither spielen Schwyzer Kinder zweimal im Jahr Kantonsrat und lernen so Politik.

Wo ist das Hasi? Ostern im Kreis der Liebsten.

Swiss verweigerte Rollstuhlfahrer den Flug PEINLICH →

Der UN-Sonderberichterstatter für Behinderte dure nicht mit.

E

r sitzt im Rollstuhl, ist querschnittsgelähmt – der UN-Sonderberichterstatter zum Thema Behinderung, Shuaib Chalklen, hat sich mit seinem Handicap bestens arrangiert. Doch die Swiss stellte ihn vor eine Hürde. Die Airline untersagte ihm, ohne Begleitperson von Heathrow nach Genf zu fliegen.

«Es ist absurd. Ich bin auf der ganzen Welt auf eigene Faust gereist», sagte Chalklen dem «Daily Telegraph». Die Begründung der Swiss lautete demnach: Er könne auf dem 1 Stunde 40 Minuten langen Flug nicht die Toilette benutzen. Mit einer Verspätung von fünf Tagen konnte er seinen Flug antreten. «Wir bedauern den Fall sehr. Wir werden uns bei dem Herrn entschuldigen», so Jean-Claude Donzel, Sprecher der Swiss, zu Blick am Abend. Die Airline habe den Herrn aber nicht zurückgewiesen. Es sei zu ei-

ner unnötigen Verzögerung gekommen, da die Swiss den Betroffenen in einem Formular um Details zu seinen gesundheitlichen Einschränkungen gebeten hatte. Donzel gibt an, es hätte nicht so weit kommen dürfen und der Fall werde untersucht. Er sagt aber auch: «Klar ist, wo Menschen arbeiten, passieren Fehler.» gtq

Er ist stinksauer UN-Sonderberichterstatter Shuaib Chalklen.


5

Donnerstag, 21. April 2011

FACTS → Es sind aussergewöhnli-

Gefahrenkarte Rot (Zone 1) und Orange (Zone 2) und nicht markiert (Zone 3).

che Ostern. Nicht nur wegen Stinkblumen und Fleischhäsli.

O

stern sind dieses Jahr blüht erstmals seit 75 Jahanders. Blick am Abend ren eine Titanwurz. Die sagt wieso und hat sonst mannsgrosse Blüte riecht noch ein Nestchen mit streng nach Aas und lockt Schoggihasen-Feiertagsneben Fliegen auch viele BeFakten zusammengestellt. sucher und Botanik-FreunOstern 2011 fällt mit de an. Dieser Tage ist es ausdem 24. April auf den sergewöhnlich warm zweitspätesten Termin, und trocken. auf den Ostern fallen Das Eier-Essen In elf Kantokönnen. Der nen darf man späteste Ter- geht wirklich im Wald kein min ist immer in Ordnung. Feuer mader 25. April. chen, im TesDas letzte Mal war das 1943, sin und in Uri ist das Bräteln das nächste Mal wird es im im Freien überall verboten. Eier enthalten enorm Jahr 2038 sein. viel Cholesterin. Das Der Stau am Gotthard gehört hierzulande zu erhöht das Risiko für HerzOstern wie Ei und Hase. infarkt und Schlaganfall. Dieses Jahr aber dürfte es Und doch: Die meisten Stuzu einem Rekord-Stau dien finden keinen Beleg dakommen. Weil Ostern und für, dass mit dem EierkonFrühlingsferien vielerorts sum das Herzinfarktrisiko zusammenfallen und Os- steigt. tern so spät beginnen, dass In Giffers in Fribourg es alle statt in die Berge in stellt ein Metzgermeisden Süden zieht. ter dieses Jahr rund 65 000 Apropos Stau: Niemand Hasen aus Salami her. Die weiss, wie lange man Fleischhäsli waren schon dieses Jahr vor dem Gott- vor Ostern ausverkauft.  hardtunnel ausharren muss. Die Kapo Uri rech- Anzeige net mit 15 Minuten Wartezeit pro Kilometer. In drei Stunden sind das gerade einmal zwölf Kilometer. Rekordverdächtig langsam. ich steh’ AuF Dich Rekordverdächtig auch dies: In Basel

isAD

Notfallzonen jetzt im Netz AKW → Die Schweiz will im Fall eines Szenarios wie in

Fukushima parat sein. Und erneuert die Zonenpläne.

W

as ist zu tun, wenn es zu einer Katastrophe wie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kommt? Soll man innerhalb von Minuten oder Stunden aus einer Gefahrenzone flüchten? Und in welchem Umkreis eines AKW gibt es eine solche? Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat die Zonenpläne für die Notfallplanung in der Umgebung der Kraftwerke aktualisiert.

Um die AKW Mühleberg, Gösgen sowie Leibstadt/ Beznau wurden die Zonen definiert. Zone 1 (rot) umfasst das Gebiet rund um ein AKW, in dem bei einem schweren Störfall eine Gefahr für die Bevölkerung entstehen kann. Schutzmassnahmen sind dann sofort nötig. Zone 2 (gelb) schliesst an Zone 1 an und ist der Sektor, in dem bei einem schweren Störfall eine Gefahr für die Bevölkerung

entstehen kann, die Schutzmassnahmen erforderlich macht. Zone 3 (nicht farbig markiert) ist das übrige Gebiet der Schweiz. So gehören beispielsweise Aarau oder Baden AG zur Zone 2. An Zone 1 heran kommen Oftringen oder Waldshut. Wer wissen will, in welcher Zone seine Gemeinde liegt, kann dies auf dem Geoportal des Bundes tun. spj www.geo.admin.ch.

Entführer von Schweizer geschnappt HOFFNUNG? → Oliver Tschumi (54) wird am 19. Dezember entführt – doch nach einem vergeblichen Lösegeld-Erpressungsversuch fehlt von ihm jede Spur. Jetzt hat das mexikanische Justizministerium erstmals bestätigt, dass im Zusammenhang mit der Entführung drei Personen festgenommen worden seien. Zwei Männer wurden Ende Januar verhaftet, eine Frau am 15. März. Die Behörden hatten die Informationen bisher geheim gehalten. Die Schweizer Botschaft in Mexiko sei Ende Januar vom Ministerium über die Festnahmen informiert worden. Seither hätten sie jedoch von den Behörden keine weiteren Details erhalten, so ein Angestellter zur AFP. Ob Tschumi jemals wieder auftaucht, ist unsicher. Obwohl ein Lösegeld von rund 10 000 Franken bezahlt wurde, liessen ihn die Gangster nicht frei. Seine Familie schliesst auch nicht aus, SDA/num dass korrupte Polizeibeamten den Kidnappern helfen. Anzeige

Die direkteste Versicherung der Schweiz. www.smile-direct.ch

Vermisst Oliver Tschumi lebte 20 Jahre in Mexiko.

Verzweifelt Schwester Frederique Santal.


Jetzt günstig ausrüsten. Alle Angebote gültig vom 19.4. bis 2.5.2011, solange Vorrat.

95.20 vorher

119.–

50%

jetzt

47.90

20%

jetzt

vorher

elo- und auf alle V e Motohelm Beispiel: Alpina Erwachsenenvelohelm Mythos

59.90

Beispiel: Uvex Kindervelohelm Teddy KID II

50%

jetzt

39.90 vorher

79.90

jetzt

39.95 vorher

Rukka Kinder-Regenjacke Grössen 128 –176.

jetzt

279.20 vorher

79.90

Salomon Kinder-Multifunktionsschuh Makalo Grössen 30 – 38.

20%

jetzt

183.20 vorher

229.–

auf alle os Kindervel

349.–

Beispiel: Crosswave Kindervelo Bird 16"

Beispiel: Crosswave Kindervelo Surf 24"

49-mal SportXX in der Schweiz.

www.sportxx.ch


7

WIRTSCHAFT

Donnerstag, 21. April 2011

Apple-Chef vom Krebs gezeichnet

Kampf an der Salatfront Gemüsebauern warnen.

KRANK → Neue Fotos überschatten

Freude über Apple-Rekordzahlen. matthias.pfander @ringier.ch

Fotos: WENN, RDB

D

Abgemagert Apple-Chef Steve Jobs auf dem Weg ins Büro.

le zur gestern veröffentlichten sagenhaften Gewinnsteigerung um 95 Prozent auf 5,99 Milliarden Dollar. «Wir feuern aus allen Rohren», lässt sich Jobs in der Mitteilung zitieren. Die Apple-Fans hoffen, dass er auch den Kampf gegen seine Krankheit so mutig weiterficht. Bei ihm wurde 2004 Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. 

ie Vorfreude auf das nächste iPhone im September, fette Gewinne – eigentlich gäbe es bei Apple allen Grund zum Feiern. Doch die Ungewissheit über den Gesundheitszustand von Steve Jobs drückt auf die Stimmung. Die neusten Bilder aus den USA lassen nichts Gutes erahnen. Der Apple-Chef ist völlig abgemagert. Passanten bli- Anzeige cken besorgt von der anderen Strassenseite. Eigentlich hat sich Jobs Anfang Januar eine Auszeit genommen, um Muss stänDig An Dich DenKen sich zu erholen. Trotzdem äussert er sich in der Mitteilung von App-

MsADD

Preis-Alarm bei Gemüse ZOLLIKOFEN BE → Der Verband der Schweizer Gemüseproduzenten schlägt Alarm: Er fordert von den Kunden, beim Einkaufen auf «verantwortungslose Schnäppchen» zu verzichten. Seit Aldi und Lidl in der Schweiz auf dem Markt sind, sei der Preiskampf viel aggressiver geworden. «Wir vermuten, dass teilweise sogar unter dem Einstandspreis verkauft wird», sagt Verbandsdirektor Beat Stierli. Als Aufruf zum Boykott will er die Botschaft des Verbandes nicht verstanden wissen: «Die Leute sollen sich nur gut überlegen, ob sie eine solche Preispolitik unterstützen wollen.» map

Anzeige

Online einkaufen und Sporttalente fördern Nintendo 3DS Aqua blue CHF 1.–

Dies sind drei von unzähligen MultimediaSchnäppchen aus dem Online Shop Ihres Swisscom Fachhändlers.

Mit DSL Standard ohne Abo CHF 284.–

Profitieren Sie von Tiefstpreisen und tun Sie gleichzeitig etwas Gutes. Mit jedem Einkauf unterstützen Sie Sporttalente wie die Siebenkämpferin Linda Züblin:

Sony 40" LCD TV CHF 1.–

goldentalents.ch

Mit Swisscom TV plus ohne Abo CHF 617.–

Samsung Galaxy S I9000 CHF 1.– Mit NATEL® liberty medio ohne Abo CHF 799.–

Unterstützt von

Detaillierte Informationen zu den Angeboten finden Sie unter www.goldentalents.ch. Nur solange Vorrat.


8

AUSLAND

Schweizer sollen für Ölpest zahlen

www.blickamabend.ch Katastrophe «Deepwater Horizon» ist wegen Transocean explodiert, behauptet BP.

SCHADENERSATZ → BP verklagt Schweizer Firma

Transocean auf mindestens 40 Milliarden Dollar. sascha.schmid @ringier.ch

N

Plattform im Auftrag von BP betrieb. BP verklagte Transocean auf Schadenersatz von mindestens 40 Milliarden Franken. In der Anklageschrift wirft BP Transocean Fahrlässigkeit vor. Jedes Sicherheitssystem auf der Bohrplattform habe versagt. Dadurch sei die Bohrinsel nicht seetauglich gewesen. Doch damit nicht genug: BP hat auch die Firma

ach der Explosion auf der Ölplattform «Deepwater Horizon» und der folgenden Ölpest zeigte sich BP grosszügig. Den lokalen Behörden zahlte man schnell mal 745 Millionen Dollar aus. Doch das ist ein Klacks, verglichen mit den Milliarden-Forderungen, die noch kommen werden. BP rechnet im günstigsten Fall mit Kosten von 40 Milliarden Dollar – Anzeige und denkt nicht daran, alles selber zu zahlen. Gestern startete der Ölkonzern deshalb das juristische Nachspiel. Zahlen soll vor allem die Schweizer Firma Transocean, welche die

zDozM zu Dir oDer zu Mir?

Cameron International verklagt. Ihr wirft BP vor, Absperrventile mit fehlerhaftem Design geliefert zu haben. Sogar am Zement, mit dem das Bohrloch ausgekleidet wurde, hat BP etwas auszusetzen. Dem zuständigen Unternehmen Halliburton wirft BP Betrug und Nachlässigkeit vor. Die Klagen, die gestern in New Orleans eingereicht wurden, sind der Anfang eines Monsterprozesses. Sowohl Transocean als auch Cameron International haben Gegenklagen eingereicht. Wer wie viel zahlen muss, werden die Gerichte wohl erst in einigen Jahren entschieden haben. 

Anzeige

GE Money Bank

Sensationell:

300 .– Bonus

CHF

zu jedem Kredit.*

Aktion

nur bis

011n: 2 l i r p A 29. antragen und profitiere e Jet z t b 807 7 0 8 0 080moneybank.ch ge

Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Wünsche mit einem Barkredit von GE Money Bank, wir schenken Ihnen bis am 29. April 2011 einen Bonus von 300 Franken. Kostenlose Beratung unter 0800 807 807 oder in einer unserer 25 Filialen in der gesamten Schweiz. www.gemoneybank.ch

GE imagination at work

*Die Promotion gilt nur für neue Kreditverträge (Barkredit, Barkredit Plus) über mindestens 10 000.–, die bis am 29.4.2011 abgeschlossen werden. Der Bonus in der Höhe von CHF 300.– CHF 10000.–, wird mit dem Kreditbetrag ausbezahlt. Ausgeschlossen sind Kreditverträge, die von Agenten vermittelt werden, sowie Kunden mit einem laufenden Kreditvertrag bei der GE Money Bank AG. 10 000.–. Ein effektiver effektiver Jahreszins zwischen 9,95% 9,95 % und 14,5% 14,5 % Berechnungsbeispiel: Kredit CHF 10000.–. ergibt Gesamtkosten für 12 Monate zwischen CHF 523.– und CHF 753.–. Kreditgeberin ist die GE Money Bank AG mit Sitz in Zürich. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt.


9

Donnerstag, 21. April 2011

Berlusconis Noemi macht auf dralle Badenixe GEPUMPT → Sie war Berlusconis Liebling, nannte ihn zärtlich «Papi»: Noemi Letizia (20) erlangte vor zwei Jahren Berühmtheit, weil ihre Kurven den italienischen Ministerpräsidenten verzauberten. Er schenkte ihr zum 19. Geburtstag ein mit Diamanten besetztes Goldcollier. Sie unterstützte ihn dafür ganz offenherzig im Wahlkampf. Doch die bezaubernden Kurven haben sich verändert. Immer üppiger wird zwar die Oberweite. Im Gesicht wurde geliftet und gebotoxt, was das Zeug hält. Und die Lippen erinnern an Schlauchboote. Dazu kommt, dass Letizia so einige Kilos zugelegt hat und sich jetzt, mit 20, als Badenixe mit Bäuchlein präsentiert. spj

Ganz einfach. Jetzt im Sunrise center vorbeischauen oder auf sunrise.ch

1.– CHF

statt CHF 398.– ohne Abo

Samsung Galaxy Ace S5830 24 Monate mit Sunrise flat basic surf Exkl. SIM-Karte CHF 40.– – 5,0-Megapixel-Kamera inkl. Autofokus und LED-Blitzlicht – 3,5"-Touchscreen mit 320 x 480 Pixel Auflösung – AndroidTM-Betriebssystem, Apps aus Android Market – Quadband, HSDPA 7,2 Mbps, A-GPS, WLAN

1.– CHF

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte Werner Vontobel

statt CHF 698.– ohne Abo

Staatsschulden und Denkschwäche Wirtschaftsjournalisten haben ein grosses Handicap: Sie müssen täglich berichten und beachten deshalb vor allem kurzfristige Veränderungen wie Zinsen, Geldmengen oder Detailhandelsumätze. Bankökonomen sind noch schlimmer: Sie basteln aus solchem «statistischen Lärm» laufend neue Indizes und lesen aus diesem Kaffeesatz die Konjunktur.

Fotos: AP, Ausriss OGGI

Hinter dieser Zahlenakrobatik versteckt sich das Modell einer Wirtschaft, die über kurz oder lang ins Gleichgewicht, sprich zur Vollbeschäftigung gelangt. Das war vielleicht einmal. Heute ist die Wirtschaft in einem chronischen Ungleichgewicht. Der Hauptgrund dafür liegt darin, dass die Unternehmen dank

Unlimitiert verbunden mit den Flatrates von Sunrise

ihrer Marktmacht dem Wirtschaftskreislauf ständig massiv Kaufkraft entziehen – indem sie zu hohe Preise verlangen und zu tiefe Löhne und Steuern zahlen. In der Schweiz wird dieses Nachfrageloch durch Exportüberschüsse gefüllt, dafür haben andere Länder umso höhere Handelsdefizite. Sie füllen die Lücke mit Privatkrediten und immer mehr auch mit steigenden Staatsschulden. Staatsschulden! Da wachen die Journalisten und Bankökonomen wieder auf. Wenn wir die wegsparen, kommt die Wirtschaft wieder ins Gleichgewicht. Das steckt in ihrem Modell. werner.vontobel@ringier.ch

Samsung Nexus S I9023 24 Monate mit Sunrise flat relax surf Exkl. SIM-Karte CHF 40.– – 5,0-Megapixel-Kamera inkl. Autofokus und LED-Blitzlicht – Curved 4,0" Super Clear LCD Display mit 480 x 800 Pixel Auflösung – AndroidTM-Betriebssystem, 16 GB interner Speicher – Quadband, HSDPA 7,2 Mbps, A-GPS, WLAN

Nur im Sunrise center oder auf sunrise.ch Bei Neuabschluss mit Sunrise flat relax surf (CHF 125.–/Monat) bzw. Sunrise flat basic surf (CHF 35.–/Monat). Tarifdetails unter sunrise.ch, Änderungen vorbehalten. Solange Vorrat.


Helfen Sie uns jetzt beim Bau des ökologischen Schiffes >>>

ONLINE-SPENDE www.greenpeace.ch/rw3

Jede Spende zählt!

SMS-SPENDE RW «BETRAG» AN 488

(Beispiel für CHF20.-: RW 20 an 488)

iPHONE APP mit 3D-Modell des Schiffs im neuen Fischratgeber

greenpeace.ch/apps

greenpeace.ch/rw3

Schreiben Sie mit uns Geschichte! Werden Sie Teil der Rainbow Warrior III


11

ST. GALLEN

Donnerstag, 21. April 2011

Unfall nach ÜberholManöver

Zum Aufkleben Die Miss Ostschweiz auf der Briefmarke.

GEKIPPT → Bei einem missglückten Überholmanöver ist ein 19-jähriger Lieferwagenfahrer am Mittwochnachmittag in Speicher AR verletzt worden. Sein Fahrzeug touchierte einen Lastwagen und kippte auf die Seite. Der Lieferwagenlenker wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte. Zum Unfall kam es, weil ein Lastwagen und der Lieferwagen gleichzeitig zum Überholen eines Traktors ansetzten. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 7000 Franken. SDA

Grosser Empfang Gemeindepräsident Bernhard Keller mit Miss Ostschweiz Patricia Rimle (20).

Das Märchen von Muolen MISS-MANIA → Ein Dorf feiert –

und verewigt die Miss Ostschweiz auf einer eigenen Briefmarke. daniel.steiner @ringier.ch

S

o schnell kann es gehen. Bis vor kurzem war Muolen für viele ein unbekanntes Dorf irgendwo zwischen Bodensee und den Toren der Stadt St. Gallen. Doch seit Patricia Rimle (20) am Wochenende zur schönsten Ostschweizerin gewählt worden ist, kommt die 1100-Seelen-Gemeinde nicht mehr aus den Schlagzeilen heraus. «Als ich am Sonntagmorgen die Zei-

tung aufschlug, blieb mir fast der Zopf im Hals stecken», sagt Gemeindepräsident Bernhard Keller. Innerhalb kürzester Zeit wurde für die frisch gewählte Miss ein Empfang organisiert. Am Dienstagabend haben über 300 Einwohner mit Musik, Ansprachen und einem Fahnenzug die junge Frau empfangen. Am Dorfeingang hängen Tafeln mit der Aufschrift «Hier wohnt die Miss Ostschweiz 2011».

→ DAS GEHT IN ST. GALLEN

TOP Nicht

verpasse n

Und Keller sagt stolz: «Sie eine eigene Briefmarke herist eine Botschafterin für gestellt. Die Idee kam vom Muolen.» Bislang sorgte Poststellenleiter-Paar Hildas Dorf höchstens mit der degard (50) und Reto jährlichen Viehschau oder Rimle (53), den Eltern der der billigsten Tankstelle für Miss Ostschweiz! «Wir haüberregionales Aufsehen. ben 7000 Stück produziert. Dank der neuen Miss wird Die Gemeinde will ihre offiziellen Briefe Muolen nun während dem mit Schlag- Briefmarke Amtsjahr der wörtern wie trägt Muolen Miss nur noch «natürlich, in die Schweiz. mit diesen sympathisch und bodenBriefmarken ständig» in Verbindung ge- bestücken», sagt Rimle. Die bracht. Marke hat einen Wert von 1 Und auch um Innovati- Franken. Das reicht für eion muss man sich in der Ge- nen Standardbrief im Inmeinde keine Sorgen ma- land – und um Muolen in chen. Muolen hat für die der ganzen Schweiz beschönste Ostschweizerin kannt zu machen. 

→ The Soundtrack

of Our Lives

Freitag, 21.30 Uhr, Gare de Lion, Silostr. 10, Wil Das schwedische Sextett spielt Rockmusik mit hörbarem 60s-Einfluss. 2004 schaffte die Truppe den Durchbruch und tourte mit Oasis durch die USA.

→ Get Wasted

Fotos: ZVG

→ Milk & Sugar (D)

Donnerstag, 22 Uhr, Trischli Club, Brühlgasse 15 Das deutsche DJ- und Produzenten-Duo Milk & Sugar macht nicht nur mit eigenen House-Hits wie «Hey (Nah Neh Nah)» von sich reden – die Musiker sind auch als Remixer für Jamiroquai oder Usher tätig.

Samstag, 23 Uhr, Kugl, Güterbahnhofstrasse 4 Mit ihrer Mischung aus Rock und Electro bringen die Berliner Sexinvaders schweisstreibende DJ-Sets à la Ed Banger ins Kugl. Support: DJ Pa-Tee.

Freitag, 22.4. Ostern-Eiertätsche DJ Lex Green, 19 Uhr, Galleria, Brühlgasse 21 Diva DJs Mirkolino, King Hizi, Harry K., House, Urban, 22 Uhr, Elephant Club, Hintere Poststrasse 2

49 F4 r.Fr. statt 12

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Traummähne Verschönern Sie Ihre Haare mit einem stylischen Haarschnitt im Salon Martinique und lassen Sie sich eine Traummähne zaubern. Erhältlich unter www.blick.ch/deindeal

Samstag, 23.4. Ahoi DJs Luki, PD Williams, Vincent, 21 Uhr, TankstellBar, Teufenerstrasse 75 Aie ça Gicle Support: Fai Baba, Rock, Indie, 21.30 Uhr, Mariaberg, Hauptstr. 45, Rorschach

I Love 90s-Hip-Hop DJs Lord Jazz (USA), Ham-E, Beatfreaks, Hip-Hop, 22 Uhr, Kugl, Güterbahnhofstrasse4

Blackstage DJs i-Kim, Max Power, Drifter & Mortensen, Black Music, 22 Uhr, Backstage, Bahnhofstrasse 10

Spielraum * DJs Maniac Man, Tec Jones, Electro, Minimal, 22 Uhr, Studio 15, Bahnhofstrasse 15

Wildbirds & Peacedrums (SWE) Support: Electricity in Our Homes (GB), Pop, Rock, 22 Uhr, Palace, Zwinglistr. 3

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.


FRIDA GOLD

CAROLINE CHEVIN

DURAN DURAN

präsentiert:

Fashion, Lifestyle und Musik: Am Samstag, 7. Mai 2011 steigt im Hallenstadion Zürich die zweite Energy Fashion Night. Tickets gibt es nur zu gewinnen. Jetzt Energy einschalten oder FASHION an 9099 (80 Rp.) senden. Alle Infos und weitere Gewinnmöglichkeiten unter www.energy.ch


13

HINTERGRUND

Donnerstag, 21. April 2011

Für diese Bilder starben sie REPORTER →

Gestern sendete Chris Hondros noch ein Foto. Heute ist er tot.

K

Fotos: Chris Hondros/Getty Images, EPA/Lucas Dolega, EPA/Corentin Fohlen, EPA/Karam Hussein, EPA/Mohammed Messara, Getty Images

osovo, Irak, Afghanistan. Chis Hondros war immer dabei, näher dran als viele Kollegen. Auf dem Bild rechts, das er gestern noch aus Libyen übermittelte, tragen Rebellen in Misrata einen verletzten Kameraden aus der umkämpften Zone. Solche Bilder entstehen nur, wenn Reporter selbst in der Gefahrenzone arbeiten. Es sind engagierte junge Kollegen, die aufrütteln wollen. 861 Journalisten liessen seit 1992 ihr Leben. Das gefährlichste Land war der Irak (186 tote Journalisten). Allein 2011 starben dort bereits wieder drei Reporter. In Libyen sind es nun vier. 

Misrata, Libyen, gestern Morgen Fotograf Chris Hondros ist dabei, als Rebellen einen Verwundeten wegtragen. Kurz darauf wird er im selben Quartier von einer Mörsergranate getroffen.

Mosul, Irak, 2004 Nach einem Bombenanschlag inspizieren junge Iraki den Schauplatz. Fotograf Karam Hussein stirbt kurz nach dieser Aufnahme unter nie geklärten Umständen in einem Kugelhagel.

Baghdad, Mai 2007 Ein irakischer Bub wartet in einem Rot-Kreuz-Camp auf Hilfe. Fotograf Namir Noor-Eldeen starb im Juli 2007 bei einem Helikopter-Angriff der USArmee in Bagdad.

Tunis, Tunesien, 14. Januar 2011 Die Polizei von Diktator Ben Ali geht gewalttätig gegen Demonstranten vor. Unmittelbar nach der Aufnahme des Fotos rechts wird der deutschfranzösische Fotograf Lucas Dolega, hier auf einer Aufnahme im Kongo, tödlich verletzt.


14

 Dortmund, Deutschland Ein Statement zur Entschleunigung des Fussballgeschäfts. Borussia-Fan Martin Hüschen lässt sich den Pokal und das Porträt von Trainer Jürgen Klopp tätowieren, dabei ist sein Klub noch gar nicht Meister. Und Klopp könnte morgen schon entlassen sein.

www.blickamabend.ch

 Ajdabiya, Libyen Wir stellen uns lieber nicht vor, was mit der Besatzung dieses Gaddafi-Panzers geschah, als er von den Nato-Fliegern in Schutt und Asche gebombt wurde.


15

Donnerstag, 21. April 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP (2), Reuters, Keystone

 Saalfeld, Deutschland Osterhasengroupie Heike Lutz (r.) besucht mit Sohn Anton und Tochter Luna den berühmten Eierbaum von Volker Kraft. Der begann vor 40 Jahren mit 18 Stück, heute schmückt er seinen Baum mit 9800 Eiern.

 Hodenhagen, Deutschland Die Kuh ist schon tot. Im Serengeti-Park ist Saisonstart, und der weisse Jungtiger darf zur Belohnung und zur Unterhaltung der Journalisten während des Pressetermins an einem Kuhkopf nagen.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Buckingham 600-Zimmerwohnung.

→ HEUTE FEIERN Iggy Pop 

US-Godfather of Punk, wird 64 … Christoph Meili, ehemaliger UBS-Nachtwächter, wird 43 … Robert Smith, britischer Musiker (The Cure), wird 52 … Tita von Hardenberg, deutsche TV-Moderatorin, wird 43 …

Bodycheck

Bequem Kate und William schlafen nobel.

Dr. Adel Abdel-Latif

prüft Stars auf Herz und Nieren

Rihannas Lust am Schmerz ren Verletzungen führen. Wer blutverdünnende Medikamente einnimmt (z.B. Aspirin), riskiert blaue Flecken. Rihanna präzisiert, dass sie am liebsten mit der Hand geschlagen wird. Die Schläge lassen sich besser dosieren, die Verletzungsgefahr sinkt. Aus meiner Notfallerfahrung weiss ich, dass SM-Unfälle oft vertuscht werden wollen. Das kostet unnötige Zeit und steigert die Gefahr. Daher gilt: lieber blamieren als sich oder andere gefährden! Und Ärzte und Rettungspersonal unterstehen der einklagbaren Schweigepflicht. Und bei aller Neugierde nicht vergessen: SM ist eine spielerische Teilung von Macht und Unterwerfung – und keine wirkliche! adel.abdel-latif@ringier.ch Facharzt FMH für Radiologie www.telerad-doc.com

Steht auf Sado-Maso Rihanna.

Hotel Grosi Elizabeth II. beherbergt das Brautpaar.

Hochzeitsnacht unter Omas Dach

ENTHÜLLT → Am Abend nach der Trauung

werden sich Prinz William und Kate Middleton im Buckingham-Palast ins Bett kuscheln. anna.blume @ringier.ch

D

er grosse Tag von Prinz William (28) und seiner Kate (28) ist minutiös durchgetaktet. Getrennte Anreise zur Kirche, Gottesdienst, Kutschenfahrt, Apéro, Balkon-Kuss (14.25 Uhr), kleine Verschnaufpause, bevor um 20 Uhr das Diner und die rauschende Tanzparty folgen. Erst dann darf sich das Brautpaar zurückziehen. Jetzt ist auch bekannt, wo William und Kate ihre Häupter zur Ruhe betten: Sie verbringen ihre erste Nacht als Mann und Frau im Buckingham-Palast, wie ein Palastsprecher offiziell bestätigt. Unter einem Dach mit den Grosseltern – nicht gerade das, wovon Frischvermählte träumen. Aber die Londoner Residenz der

Queen (wird heute 85) hat über 600 Zimmer und somit genug Raum, um sich aus dem Weg zu gehen. Unterdessen haben sich die Wege von Königin Elizabeth II. und Kates Eltern gekreuzt. Die Monarchin hat Carole (55) und Anzeige

stn schönen tAg noch

Michael Middleton (62) gestern zum privaten Mittagessen eingeladen. Premiere. Das Treffen sei seit langem vereinbart gewesen, lässt der Mediendienst des Hofes verlauten. Kate und William hatten derweil ein anderes Programm: Sie hielten An-

dacht an Dianas Grab. Die letzte Ruhestätte der Prinzessin (†36) befindet sich auf Schloss Althorp, dem Familiensitz der Spencers, genauer: auf einer kleinen Insel im Herzen der Parkanlage. Ein Insider zum «Mirror»: «Für Kate ist es wichtig, Williams Liebe für seine Mutter zu verstehen und die Trauer nachzuempfinden.» Ein Moment der Stille vor dem Heiratstrubel. In London laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Polizei durchsuchte Mülleimer, Ampeln, Gullis und Strassenlaternen nach Sprengstoff. 5000 Beamte sollen am 29. April im Einsatz sein, viele davon werden sich als Zivilisten unters Partyvolk mischen. Polizeichefin Lynne Owens erklärt, man wolle «schnell, hart und entschlossen handeln». 

Fotos: AP, EPA, Mario Testino, ZVG

«Ich liebe es, gefesselt und geschlagen zu werden», meinte Rihanna kürzlich. Seien wir ehrlich: Macht ist sexy. Macht in das Liebesspiel einzubeziehen, ist erfahrungsgemäss sogar erheblich luststeigernd. Dennoch sollten SMAnfänger einige Dinge beachten, da ansonsten ungewollte Verletzungen drohen. Bei Fesselspielen sollte man keine Seidenschals oder Strümpfe verwenden, diese können zu Hautschnitten führen (zudem sind die Knoten schwierig zu lösen). Bei Handschellen und Seilen ist zu beachten, dass keine Nerven und Blutbahnen abgedrückt werden. Schlagspiele (Spanking) brauchen ein gewisses Mass an Erfahrung und medizinisch-anatomischen Kenntnissen. Schläge in Nierengegend und Genitalien können zu schwe-


erd annp erdm erdmannpeisker annpeisk eisker er

Streetstyle auf zwei Rädern kann ja jeder. icyycclilisstt & Rivellutionär ricc,, UUnnic CCééddri

Cédric in Action sehen: iPhone-App «Paperboy» laden, Anzeige fotografieren, Inhalt anschauen.

lang-lebe-anders.ch


IMMER DONNERSTAGS!

FLIRT!

Date!

Chat! 1. ANMELDUNG Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

2. NICKNAME Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

Sie sucht Ihn

GEFUEHLE (46): Bi ä ufgstellti, fröhlichi, MADEL (44): BE, 44-j. Hallo, Frühling treui, ehrlichi, respektvolli Frau. Wär zu zweit? Bist du auch auf der Suche schön, dich uf däm Weg zfinde wenn nach einer ernsthaften, ehrlichen BeLILLEMY (20): Ich bin e unkomplizierti, du au so bisch. Bisch du zw. 45 und 53 ziehung? Dann melde dich und die reiseluschtigi und mengisch chli schüJahr alt, gepflegt und suächsch au no andern sollen es treten lassen. chi Studentin und sueche en abentürmol die Liebi, wo du alt werde willsch. Danke! luschtige, humorvolle, grosse Ma, zw. TEDYBARI (42): Ich, alleinerziehends 23-30-j., zum Kennelerne. EMMY (55): Sueche en Fründ, wo, Mami, sueche en liebe Ma für e schöni, wie ich, ehrlich, treu und romantisch ITALIANA (21): Hoi. Bi 21-j., Italienerin, harmon Bez. Du, zwischen 44-46-j., isch. Sötisch au nüt gege en Wuff hübsch und sueche was Ernstes für gross, gepflegt? Denn schrieb mir! ha. Fühlsch di agsproche, denn meld e Beziehig. Er muess grösser si als i, Keine Abenteuer! di! Freu mi. mind. 180 cm gross. Schriebet! Bis SODELI (56): Gits do ou Manne, wo sich SNICKERS3 (25): Hallo zäme. Wür mi bald! e harmonische Beziehig wünschet? gern mal wieder verliebe. Sötsch männSAGITTAI (47): Bin neu in Zofingen. WelOder muni di ufem Mond ga suche? lich, zwüsche 27-30-j. und unternähcher charmante, ab 182 cm grosse, bis Hoffs nid. Also, denn meld di! Gruss 52-j. Mann, mit Herz, Humor, aber auch migslustig si. Region Züri. Freu mi. scharfem Verstand, Selbstbewusstsein INDIA742 (29): Hoi zeme, be Corina, METOYOU (42): 67 kg gut verteilt auf und Durchsetzungsvermögen, hat Lust, 29-j. Wenn du, m., zw. 26-32-j. und 163 cm warten auf den Single-Mann, über 195 cm gross bisch, chasch au mir die Region zu zeigen? Gebundene zwischen 40 und 45 Jahren und bereit tattowiert oder pierct si, fi ndi sexy ;-), und Raucher zwecklos, sorry – aber ich für eine richtige Bez. Bist du auch aus denn meld di! Freu mi. :-) verlange nichts, was ich nicht selber dem Aargau? :-) Dann freue ich mich bieten kann. ILI (18): I suech en Typ, wo mega treu, auf dein SMS. ehrlich, 18 bis 28 Jahr alt und us BS/ AURIN (31): Grüezi. :-) 31-jährigs, SUNNY (42): ZH, 42-j., 170 cm gross. BL isch. Meld di! Würd mi mega freue. naturliebends, hübsches, aber eifachs Bist du attraktiv, sportlich, hast das Bis gli, hoffi! I wart. Fraueli, usem AG, suecht en süessä Herz am richtigen Fleck und sehnst Maa us de Umgäbig. Besch mind. WOLKE81 (29): Uf Wolke schwäbe dich nach einer Partnerschaft? Alter 175 cm gross, CH, Raucher, losisch wär wiedermol schön. Mit dir, max. 39-47-j. gern guetä Sound und besch tierlieb, 35gi, mind. 178 cm gross, Region aber ohni Kinderwunsch, de wörd i MAM23 (23): Hoi zäme. Ig sueche en Bodesee, nöd schlank, kuscheligi mi öber es SMS freue. Heb Muet! :-) liebe, ufgsteute Ma, zwüsche 25 u Figur, strahlendi, fröhlichi Usstrahlig, wos ernst meint. 32-j. Ig, Mami, 23gi. Freue mi. Lg TRINA1 (29): Hey du, geits dir genau glich wie mir? Möchtisch du dich au TROJKA4 (23): Hallo zämä. Suächä än CHEROPOL (52): Ich, 52-j., 172 cm verliebe? Bi äs jungs Mami mit blonde, nettä Maa zum schöni Summertäg nid gross, normale Figur, suche dich, gross, länge Haar, blaue Ouge u mollig. Schrieb ällei müsse zverbringä. Wär cool, wänn 42-50 Jahre alt, für Beziehung mit mer doch! Lg du us em Ruum ZH wärsch und nid Tiefgang. Komme aus dem Kt. ZH. grad über 35gi bisch. :-) TAMY91 (35): Sueche än grosse Maa, MODELADY (24): Hoi unbekannte bi säuber 180 cm gross. Darfsch so dr NICI92 (19): Ciao zäme. I chume vo Mister. Bisch us dä Region oder City Schwinger-Typ si. Ha äs Chind. Sötsch Umgäbig Seeland. Sueche en Typ, SG? Im Alter vo 26-32-j., blaui Auge, also en Familiemönsch si. wo ou gern e Beziehig wet, 21-27-j., Schwizer und romantisch? Dänn treu, lieb, sich cha düresetze, chle CAT67W1 (44): Da ich a die wahr mäld di! Freu mi uf es SMS. Lg spontan und unternehmigsluschtig Liebi glauba und ma nid nur Pech ka SONNE9306 (43): Kleine, zierliche, isch. Wend di agsproche fühlsch, ha, probier ichs nomol. Bisch du au fröhliche Frau mit grossen, blauen de mäud di! :-) a Bündnar, i mim Alter und magsch Augen und sehr zuverlässig, sucht Kindar und Tiar, dä freui mi uf a AntURNERIN (40): Alleinerziehende Mutter, Ihn für eine tolle Zukunft. wort vo dir. Bitte numa ernst gmeinti 40-j., mollig und wohnhaft im Kt. UR, Antworte. Danka! Lg sucht einen Mann für eine feste Bezie- FROSCH58 (52): Hallo. Ich, 52-j., suche den Mann fürs Leben. Du, 40-50-j., BLUES8 (40): Bin 165 cm gross, schlank, hung, der auch im Kt. UR wohnt und hast Hirn, Tiefgang und auch Humor? grösser als 172 cm ist. Lg hübsch und sueche en attraktive Ma, Komme aus dem Raum Zürich und kei 0815-Typ, mit Herz u Niveau, wo SUSSE90 (20): Hoi zäme. I bi 20i u freue mich, etwas von dir zu hören. gern eis raucht. Region BE/LU/SO/ZH. chume vom Seeland. I bi uf dä Suechi ENGEL6893 (56): Hoi zäme. Da isch no nacheme ufgsteute, treue, ehrlichä ä jung bliebeni, 56-jährigi Frou, wo än Ma, wo mäs cha lustig ha u wo nüme Partner suecht, mit dem märs zäme no allei durs Läbe wot. Bitte mäude! cha gniesse us schön cha ha. Bisch du CRASH1 (49): Harley-Lady sucht dich, derjenig? Würd mi freue. Mäud di! ohne Altlasten, ehrlich, spontan und humorvoll. Raum BS/AG/SO. CHOCKITO (54): I bi e ufgstellti Frou,

wo sich namal wöt verliebe. Du setsch HERA (50): Ein Freund ist das Beste, was es gibt auf der Welt. Bist du mein tolerant si und mich so akzeptiere, Freund? Gesucht wirst du von einer wie ni bin. Wend treu und lieb bisch, molligen Blondine. meld di!

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute v. Festnetz).

Er sucht Sie MOGER (25): Ich bi halb Italo, halb CH. Ich suech e treui, ehrlechi Frau zwüsche 25-30-j. Bi ufgstellt und für fasch jede Seich zha. BIRDIE (30): Bin dä Birdie us Uznach, 30gi, sweet, schlank, lidäschaftlich, nöd blöd. Suächä hübschi und v. a. NÖD oberflächlichi Girls zwüsched 20 und 30gi. Mäld di! Glg und Kussi vom Birdie

CUP1 (58): Ich, 58-j., 170 cm gross, schlank, aus dem Kt. LU, kurze, braune Haare und blaue Augen, suche eine Beziehung.

blaue Augen, aus BL. Wünsche mir eine Partnerin. Bisch es du? Mäld di!

BENI5430 (25): Hoi zäme. Ich bin 180 cm gross und chume us em TG. Ich sueche uf däm Weg e Frau zwüsched 19 und 24i. Am liebste au us dä Ostschwiiz. I freu mi uf eu. ;-)

ANDY19866 (45): Hallo, schlanke Frau. Romantischer Mann, 45-j., aus BE, SCHMUSEB (37): Verschmusts, kusche- sehnt sich nach einer natürlichen, spontanen Partnerin. ligs Gegestück gsuecht. Bi gschiede, ha es Chind und chumm usem Ruum ADISG (20): Hoi. I bin 20-j., 174 cm gross, ha bruni Haar und möcht nüm Solothurn. Bin 171 cm gross und will länger allei si. Du au? Meld di! endlich wieder kuschle. Du au? Ja denn meld dich doch! MAIKBERN (29): Hey, ich bin de Maik, 29-j., 180 cm gross und sportlich. SuKOMME125 (41): 41-j., 190 cm gross, che nettes Mädel aus Bern für Untervom Kt. SO. Bi en eifache Mann, treu, nehmungen und Freizeit. Also wenn offe und ehrlich. Du, w., sötisch zwidu nicht xxl bist, lebens- und unternehsche 35 und 43 Jahr alt si. mungslustig, dann melde dich! Am MASSI (49): Jung geblieben, treu und liebsten aus Bern. Bis bald! ehrlich, 185 cm gross, braune Haare,

DAMNED (41): Hallo. Bi 180 cm gross, blond, blaui Auge, treu, ehrlich, liebeund humorvoll, romantisch und hilfsbereit. Freu mi uf Antwort. Lg RAPERLI (20): Mini Traumfrau muess ehrlich, treu, lieb, humorvoll si und sportlich, aber nöd zwingend.

So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Er sucht Ihn

HALUNKE (24): Ich gseh ned us wie de George Clooney, han au ned so viel BARMANN (34): Ich suche Sie, ab Gäld wie en arabische Öl-Scheich. De22-j., für Beziehung. Seh aus wie 27-j., für han ech es grosses Härz und viel Raum SG/ZH, 178 cm gross, blaue Liebi, won ech gärn met öperem wör Augen, 68 kg, kurze, dunkle Haare, teile. Hesch du Interässi en ehrleche lieb, treu, arbeite in einer Bar. Mein und ufgstellte, junge Ma kennezlerne, Foto per MMS auf dein Handy? denn mäld dech doch be mer. Wenn Sende: FACE BARMANN an 530 du zwüsche 18 und 28 Johr alt besch, fröi ech mech, vo der zghöre. Bitte FERTIG (46): Welche Frau ist mutig nur mit ärnschtem Inträssi mälde! genug mit mir neu anzufangen? Fühl mich zu jung, um alleine alt zu werden. ENGEL6894 (43): Hallo. Bist du 20-50 Es gibt noch so viel, was man erleben Jahre alt und aus der Ostschweiz. Ich, kann. Gern mit dir. Gruess us Basel 43 Jahre alt, suche dich für Freund-

WINNIEPO (32): Ig wet gärn ä lustigi Frou usäm Kt. Bärn lehre kennä, wo nüt drgäge het, dass ig scho Papi bi. GEFUHLE3 (28): Ich, ehrlich, treu, sport- Fröia mi uf di. lich, 165 cm gross und schlank, sue- GOLOM (28): Hallo. Bin 28 Jahre jung, che än ehrliche, treue, romantische, wohne im Thurgau und such eine sportliche Ma, ca. 28-35-j., für ä festi nette Frau für eine Beziehung. Beziehig. Lg BLS120 (35): Hallo. Bi 176 cm gross, LUNA14 (22): Hoi zämä! Ich sueche en 78 kg und suche äs Girl/Frau für zum liebe, treue und ehrliche Maa für a kennelerne. Für zäme mau i Usgang, mini Site. Dä fählt mir ebe no. Gits no oder zum Verliebe und Beziehig wes setigi Männer? Bis gli! Freue mi uf passt. Hesch ou Luscht derzu? Alter 22-48-jährig. Kt. BE/SO/FR/AG. eui Antworte.

SPEED DATING

PICASS79 (32): Hoi, ja, genau dich meini. Wenn du en ehrliche, treue, brun brennte, sportliche, 182 cm grosse Ma mit rehbrune Auge wetsch kennelerne und wenn du au attraktiv bisch, denn meld di! Wür mi freue. Bis gli! Picass

schaft und alles was Spass macht. Trau dich! Gruss

Sie sucht Sie LISA27813 (23): Hey zamä! Bin es ufgstellts, treus, spontans Girl, wo sich sehr nach Zweisamkeit sehnt. Bisch es du au? Denn meld dich! CELESTIA (40): Suche liebe, zärtliche fem. Feundin für Bez. Auf Nachfrage gerne auch via Skype. Freue mich auf dich. Männer und Paare keine Chance!

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


Gepinselt Papa Moll.

19

PEOPLE

Donnerstag, 21. April 2011

Hart «Judas Priest»-Rocker Rob Halford.

Huhn Britney Spears.

Abgespaced «Star Trek»-Kapitän Patrick Stewart.

Frohe Ostern, ihr Eierköpfe EIEIEI → Spitz auf Spitz heissts

über Ostern beim Eiertütschen, spitziger Kopf bei diesen Promis. fabian.zuercher @ringier.ch

I

nhalt vor Form, werden sich diese Stars sagen. Denn sieht der kahle Schädel wie bei ihnen aus, wäre

Kürbiskopf Billy Corgan.

volles Haar von Vorteil. Weil dann ist schütter bitter, doch irgendwann hiess es: Es werde licht! Und die nackte Wahrheit kam zum Vorschein.

Besonders fies im Fall von Papa Moll. Zeichnerin Edith Oppenheim-Jonas schickte die Figur im Jahre 1952 mit Vorsatz in die Humpty-Dumpty-Falle. Pop-Prinzessin Spears rasierte sich selbst eine Glatze und wurde für kurze Zeit von Britney zum Britn-ei.

Model-Juror Peyman Amin.

Doch sie ist nicht die Einzige, bei der Nomen zum Omen wurde. Auch bei anderen kann man im Namen fröhlich nach Eiern suchen: So nennt der Graf seine Band treffend Unheilig, Heidi Klums Ex-«Germany’s Next Topmodel»-Juror heisst Peyman Amin. Dafür hat sich Eierkopf und Frontmann der

Heiterer Grufti Der Graf von Unheilig.

Brangelina suchen Super-Nannys HART → Wer die Jolie-Pitt-Kids

betreut, muss Sprachen können.

Fotos: Keystone, ZVG

A

ngelina Jolie (35) und Brad Pitt (47) wären überfordert, ihre sechs Kinder alleine grosszuziehen. Deshalb helfen ihnen Nannys. Jedes Kind hat seine eigene. Allerdings ist es schwer, in den Clan aufgenommen zu werden. Wie eine Bewerberin zu «popea-

ter.com» sagte, brauche man einen Abschluss in Pädagogik und müsse die Landessprachen der aus Kambodscha, Vietnam und Äthiopien adoptierten Maddox, Pax und Zahara beherrschen. Der Lohn ist gut: Brangelina zahlen jährlich bis 150 000 Dollar. mfc

Familie Jolie-Pitt Ihre Nannys reisen stets mit.

Alternative-Rocker Smashing Pumpkins, Billy Corgan, ganz ausgekocht als Kürbiskopf getarnt. Und der Eiermann kommt in den besten Familien vorbei. Wie bei GrimaldiSpross Fürst Albert von Monaco. Aber dessen Vater hiess ja schliesslich auch Rainier. 

Oberhaupt Fürst Albert von Monaco.


20

SPORT

www.blickamabend.ch

«Schiri schmiss mich aus Kabine!» Wütende Basler Fink (r.) und seine Spieler protestieren.

Erzürnt Xamax-Gelabert schreit Ref Gremaud an.

Die Szene Schriri Gremaud lässt weiterspielen.

Real-Star zerstört Pokal CUP-SIEG → Nach dem 1:0-Erfolg gegen Barcelona

nimmt die Trophäe Schaden – Ramos lässt sie fallen. ank eines traumhaften Kopfballtores von Cristiano Ronaldo in der 103. Minute der Verlängerung holte sich Real Madrid kurz vor Mitternacht die spanische

«Copa del Rey». Erzrivale Barcelona hatte im «El clásico» das Nachsehen. Bei der grossen Siegesfeier in der Madrider Innenstadt ging in der Nacht die Post ab. Lange konnten sich die Fans aber nicht am Pokal ergötzen. Real-Verteidiger Sergio Ramos –

Bei der Platzbesichtigung Alex Frei mit Ring.

Das ist Alex Freis Ehering FUSSBALL → Erstmals seit seiner heimlichen zivilen Heirat mit Nina letzten Montag bestritt Alex Frei gestern wieder einen Match mit dem FC Basel. Bei der Platzbesichtigung vor dem Auswärtsspiel bei Xamax (2:2) trug der 31-Jährige seinen Ehering am linken Ringfinger. Für das Spiel blieb das Schmuckstück dann aber in der Garderobe. Unter den Augen von Ehefrau Nina, die ebenfalls im Stadion war, erzielte Stürmer Frei seinen 20. SuperLeague-Saisontreffer und stellte damit seinen persönlichen Rekord ein. Mit Rennes hatte er 2004/05 in der rib/ho französischen Ligue 1 ebenfalls 20-mal geskort.

Cup-Sieger Reals Benzema (l.) und Ronaldo.

wohl leicht angetrunken – liess die 15-kg-Trophäe aus dem offenen Doppeldeckerbus fallen, wo sie von einem Rad überrollt wurde. Die Szene erinnerte an den kürzlichen Pokal-Faller von Dino Wieser (Davos) im Schweizer Eishockey. rib

Fotos: Reuters (2), Andreas Meier/freshfocus, Kathi Bettels, RDB, ZVG

D


21

Donnerstag, 21. April 2011

SKANDAL → Bei Xamax – Basel liefert der Ref eine

→ AUS DEM FAMILIENALBUM

miserable Darbietung und erzürnt FCB-Trainer Thorsten Fink. Ref-Boss Urs Meier nimmt Stellung. Von Marc Ribolla und Heiko Ostendorp

F

ür beide Teams ging es gestern Abend um viel. Xamax kämpft gegen den Abstieg, Basel um den Titel. Für die grössten Diskussionen sorgten beim 2:2 aber nicht die Spieler, sondern einmal mehr in dieser Saison der Schiedsrichter. Ludovic Gremaud (31), im erst sechsten SL-Spiel seiner Karriere, übersah zuerst ein klares Offside-Tor von Basel und sorgte beim Ausgleich von Xamax für weiteren Zündstoff. Weil der Assistent die Fahne hob, blieben alle Basler stehen, doch Gremauds Pfeife blieb stumm. In der zweiten Halbzeit zeigte Gremaud FCB-Coach Thorsten Fink sogar Rot und schickte ihn auf die Tribüne. Nach dem Match wollte sich Fink mit Gremaud in dessen Kabine un-

terhalten, kam aber nicht diskutable Entscheide geweit. «Ich wurde sofort geben. Die jungen Schiris rausgeschmissen. Man haben das Recht auf Fehler. kann nicht kommunizieren, Es waren gerade die grodas ist schlecht», sagt Fink ssen Vereine, die forderund setzt nach: «Hier geht ten, dass wir den Jungen es um Titel und Abstieg. mehr Einsätze geben. Das Der Mann war nicht Super- ist zwar ein schwacher Trost League-tauglich.» für Basel, aber in dieser Sein Fett weg bekommt Phase mit den Punktverlusauch Gremauds Vorgesetz- ten ist es einfach, einen junter, Schiri-Boss Urs Meier. gen Schiri als Sündenbock «Ich weiss nicht, was Urs zu nehmen.» Meier eigentlich macht. Zum Rauswurf von Ich habe ihn seit Saison- Thorsten Fink aus der Schibeginn nicht mehr gese- ri-Kabine meint Meier: «Ich hen.» Der Angesprochene war nicht dabei. Doch es ist gegen meine meldet sich Vorstellung, heute kurz vor Schiri-Boss Urs Mittag aus dass wir als Meier meldet Ägypten. Die Schiedsrichsich aus Ägypten. ter nicht mit fraglichen Szenen hat er Trainern oder noch nicht gesehen, nimmt Funktionären reden. Wir aber zur Kritik Stellung. haben grundsätzlich offene «Bis jetzt waren die Schiri- Türen. Manchmal ist die SiLeistungen in der Rückrun- tuation halt emotional aufde top und kein Thema. geheizt.»  Die strittigen SpielNun hat es leider zwei, drei szenen gibts im Video auf Blick.ch.

Lüttich–Bastogne–Lüttich 1951 Ferdy Kübler (M.) gewinnt.

Schweizer lieben Lü-Ba-Lü Am Sonntag steht mit der 97. Austragung von Lüttich–Bastogne–Lüttich (Belgien) der nächste Rad-Klassiker an. Ein Blick zurück zeigt, dass sich die Schweizer Fahrer beim ältesten Eintagesrennen der Welt (seit 1892) wohlfühlen. Bei keinem anderen der fünf

Klassiker des Radsports konnten die Schweizer so oft triumphieren – sechs Mal. Die ersten Schweizer Siege feierte Ferdy Kübler 1951 und 1952. Letztmals setzte sich 2001 mit Oscar Camenzind ein Schweizer durch. Fabian Cancellara ist nicht am Start.

Anzeige

www.blick-sporterlebnis.ch

Blick PistenBully Park Camp auf dem Corvatsch Erfüllen Sie sich einen Bubentraum! Und fahren Sie unter der Betreuung von Profis zwei Tage mit verschiedenen PistenBully-Pistenraupenfahrzeugen in der hochalpinen Bergwelt des Corvatsch im Engadin. Dieses Erlebnis gibt es exklusiv und nur im Blick PistenBully ParkCamp. Melden Sie sich jetzt an!

3 Tage für Fr. 829.– inkl. 2 Hotelübernachtungen und Vollpension

Profitieren Sie vom attraktiven Angebot: -

2 Tage PistenBully fahren im Freestyle Park Corvatsch 2 Übernachtungen inkl. Vollpension im Hotel Julier Palace 10 PistenBullys mit 500 PS stehen für die Schulung bereit Welcome-Apéro Grillplausch im Eventgelände Fondue-Abend

● Kursdaten 2011: 13. - 15. Mai Camp 1 mit Paul Accola 19. - 21. Mai Camp 2 21. - 23. Mai Camp 3 27. - 29. Mai Camp 4

Paul Accola

Melden Sie sich jetzt online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme:

www.blick-sporterlebnis.ch


WOHNTRÄUME ST. GALLEN Ich koste 30 Franken Info Telefon 031 744 17 40 oder info@immoscout24.ch

Zu vermieten per 01.07.2011 Aadorf/Guntershausen

Zu vermieten per 01.07.2011 Aadorf

Zu vermieten ab sofort Balterswil

schöne, sonnige, grosse 4 Zimmerwohnung

Top Attika, 30 Min. von Zürich

3 1/2 Zimmer Wohnung auf dem Lande

Preis: CHF 1320.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 78 m² Telefon: 0049 15777 101 115

Preis: CHF 2600.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 155 m² Telefon: 052 365 24 81

Preis: CHF 1080.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 3.5 Zimmer Telefon: 052 657 16 45

ImmoScout24-Code: 2130506

ImmoScout24-Code: 2096227

ImmoScout24-Code: 2131670

Zu vermieten nach Vereinbarung Bazenheid

Zu vermieten nach Vereinbarung Bischofszell

Zu verkaufen auf Anfrage Bronschhofen

Zu verkaufen nach Vereinbarung Buechen/Staad

3.5-Zimmerwohnung in 2-Fam.-Haus

Grosse Werkhalle

Modernes Einfamilienhaus

Einfamilienhaus an traumhafter Lage

Preis: CHF 950.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 3.5 Zimmer Telefon: 079 433 89 72

Preis: auf Anfrage Grösse: 2000 m² Telefon: 079 331 64 52

Preis: CHF 1110000.Grösse: 210 m² Telefon: 071 951 11 15

Preis: CHF 1390000.Grösse: 270 m² Telefon: 071 845 41 23

ImmoScout24-Code: 2128345

ImmoScout24-Code: 2128270

ImmoScout24-Code: 2131252

ImmoScout24-Code: 2133017

Zu verkaufen nach Vereinbarung Bütschwil

Zu verkaufen nach Vereinbarung Buchs SG

Zu verkaufen nach Vereinbarung Frauenfeld

Zu vermieten nach Vereinbarung Gossau

Grundstück: Kernzone 3 (K3A)

Gemütliche Villa mit Blick auf die Berge

Wunderschönes, prächtiges 6 1/2-Zimmer Riegelhaus

4.5 Zimmerhausteil

Preis: CHF 320.-/m² Grösse: 2085 m² Telefon: 071 383 28 40

Preis: CHF 2320000.Grösse: 378 m² Telefon: 078 902 22 59

Preis: CHF 1490000.Grösse: 206 m² Telefon: 079 620 17 20

Preis: auf Anfrage Grösse: 150 m² Telefon: 071 385 39 47

ImmoScout24-Code: 2132975

ImmoScout24-Code: 2133146

ImmoScout24-Code: 2133725

ImmoScout24-Code: 2133952

Zu vermieten per 01.08.2011 Gossau

Zu verkaufen nach Vereinbarung Heerbrugg

Zu vermieten per 01.06.2011 Herisau

Zu verkaufen nach Vereinbarung Hemberg

Sonnige helle Terrassenwohnung

Reihenhaus 4,5 Zimmer, Stockwerkeigentum

Sonnige 3,5 Z-Wohnung mit grossem Balkon

Bauernhaus mit Scheune

Preis: CHF 2180.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 153 m² Telefon: 052 378 17 11

Preis: CHF 410000.Grösse: 135 m² Telefon: 0043 6648 930 382

Preis: CHF 1510.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 85 m² Telefon: 071 352 26 78

Preis: CHF 350000.Grösse: 5.5 Zimmer Telefon: 071 985 05 05

ImmoScout24-Code: 945571

ImmoScout24-Code: 2133992

ImmoScout24-Code: 2133347

ImmoScout24-Code: 2132143

Zu verkaufen per 01.05.2011 Münchwilen

Zu verkaufen ab sofort Niederuzwil

Zu verkaufen nach Vereinbarung Rorschacherberg

Zu vermieten per 01.08.2011 Rossrüti

5 1/2 Zimmer MINERGIE Einfamilienhaus

1.5 Zimmer Appartment Niederuzwil

Exklusive Villa mit Panoramablick über den Bodensee

3 1/2 Zimmer Hausteil zu vermieten

Preis: CHF 799000.Grösse: 568 m² Telefon: 071 966 11 18

Preis: CHF 80000.Grösse: 30 m² Telefon: 071 534 02 06

Preis: auf Anfrage Grösse: 500 m² Telefon: 071 850 98 81

Preis: CHF 1620.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 100 m² Telefon: 071 911 00 41

ImmoScout24-Code: 2128070

ImmoScout24-Code: 2133874

ImmoScout24-Code: 2133873

ImmoScout24-Code: 2133115

Zu vermieten auf Anfrage Romanshorn

Zu vermieten ab sofort Romanhsorn

Zu verkaufen per 01.10.2012 Rorschacherberg

Zu verkaufen per 01.10.2012 Rorschacherberg

Wunderschönes Einfamilienhaus am See

Wunderschöne LOFT-Wohnung zu vermieten

Neubau - 4 1/2 - Zimmer Maisonette - Wohnung

Neubau - attraktive 3 1/2 Zimmer - Wohnung

Preis: CHF 4000.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 180 m² Telefon: 071 466 09 88

Preis: CHF 1800.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 160 m² Telefon: 071 466 09 88

Preis: CHF 990000.Grösse: 129.1 m² Telefon: 079 207 70 80

Preis: CHF 690000.Grösse: 101.4 m² Telefon: 071 855 07 33

ImmoScout24-Code: 2133192

ImmoScout24-Code: 2132944

ImmoScout24-Code: 2131938

ImmoScout24-Code: 2131915

Die Schweiz bewegt sich Coop Gemeinde Duell vom 5.–14. Mai 2011 Bewegung für alle: von topfit bis untrainiert. 200 Gemeinden treten gegeneinander an und sammeln Bewegungsminuten ohne Leistungsdruck – welche sammelt fleissiger? Macht mit und gewinnt tolle Preise! Das Programm aller teilnehmenden Gemeinden unter www.schweizbewegt.ch Medienpartner


WOHNTRÄUME ST. GALLEN Zu verkaufen im Dorfzentrum!

> 7,5% BRUTTO-RENDITE !!! Engelburg bei St. Gallen Ort: Grösse: 665 m² Preis: ab Fr. 650000 + 3.5% Courtage

Zu verkaufen per 01.10.2012 Rorschacherberg

Zu vermieten ab sofort Sargans

Neubau - 7 1/2 - Zimmer Maisonette - Wohnung

Nachmieter gesucht

Preis: CHF 2200000.Grösse: 277.5 m² Telefon: 071 855 07 33

Preis: CHF 1850.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 110 m² Telefon: 079 485 25 50

ImmoScout24-Code: 2131890

PDF-Verkaufsdoku: *052 740 33 28 info@direct-investment.ch

ImmoScout24-Code: 2133587

Zu vermieten per 16.05.2011 Schwellbrunn

Zu verkaufen nach Vereinbarung Sonterswil

Grosses EFH im Grünen zu vermieten von Privat

Neuwertiges 6.5 Zimmer EFH freistehend

Preis: CHF 2500.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 8 Zimmer Telefon: 079 666 25 34

Preis: CHF 685000.Grösse: 164 m² Telefon: 071 659 04 60

ImmoScout24-Code: 2016611

ImmoScout24-Code: 2134017

ImmoScout24-Code

www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2132512

Zu vermieten ab sofort St. Margarethen TG

Zu vermieten per 01.07.2011 St.Gallen

Zu verkaufen ab sofort WATTWIL

Zu vermieten ab sofort St. Gallen

frisch renovierte 1 1/2 Zimmer Wohnung

3 1/2 Zim.-Eigentumswohnung

Universelles Mehrfamilienhaus / Büro / etc.

modernes Einzelbüro inkl. Mitbenützung Sitzungszi.

Preis: CHF 560.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 1.5 Zimmer Telefon: 078 935 29 88

Preis: CHF 1500.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 75 m² Telefon: 071 278 37 02

Preis: CHF 1250000.Grösse: 400 m² Telefon: 076 578 24 28

Preis: CHF 550.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 17 m² Telefon: 071 278 45 45

ImmoScout24-Code: 2134060

ImmoScout24-Code: 2134050

ImmoScout24-Code: 2133982

ImmoScout24-Code: 2132923

Zu vermieten per 01.05.2011 Stettfurt

Zu vermieten per 01.06.2011 St. Gallen

Zu vermieten per 01.06.2011 St.Gallen

Zu verkaufen nach Vereinbarung Teufen

Geräumige helle Wohnung

4 1/2 Zimmer Wohnung im Grünen

Schöne, günstige 3-Zimmerwohnug

Luxuswohnung in Teufen steuergünstig

Preis: auf Anfrage Grösse: 130 m² Telefon: 052 376 11 52

Preis: CHF 1473.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 85 m² Telefon: 071 344 31 38

Preis: CHF 970.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 60 m² Telefon: 078 642 42 15

Preis: auf Anfrage Grösse: 180 m² Telefon: 071 380 04 11

ImmoScout24-Code: 2131648

ImmoScout24-Code: 2131260

ImmoScout24-Code: 1265681

ImmoScout24-Code: 2138447

Zu vermieten ab sofort Wattwil

Zu verkaufen ab sofort Waldstatt

Zu vermieten ab sofort Wagenhausen

Zu vermieten per 01.07.2011 Walzenhausen

Ferienwohnung / Wohnung im Grünen

Kleines gemütliches Haus im Grünen

Viel Platz für wenig Geld

Gemütliche 3.5 Zimmer Wohnung mit Terrasse

Preis: CHF 1490.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 5 Zimmer Telefon: 078 860 26 20

Preis: CHF 430000.Grösse: 4 Zimmer Telefon: 071 350 08 58

Preis: CHF 900.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 3 Zimmer Telefon: 079 831 22 66

Preis: CHF 1350.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 90 m² Telefon: 071 888 54 02

ImmoScout24-Code: 2127856

ImmoScout24-Code: 2128034

ImmoScout24-Code: 2127607

ImmoScout24-Code: 2132102

Zu verkaufen ab sofort Walzenhausen AR

Zu vermieten per 01.10.2011 Wittenbach

Zu vermieten nach Vereinbarung Wilen b. Wil

Zu vermieten ab sofort Zuckenriet

Mehrfamilienhaus mit Arztpraxis

Renovierte 3 Zimmerwohnung

Nachmieter gesucht für 4.5 Zimmerwohnung

Neu umgebautes 5 1/2-Zimmer-Haus

Preis: CHF 950000.Grösse: 90 m² Telefon: 079 600 55 51

Preis: CHF 1320.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 72 m² Telefon: 071 891 27 11

Preis: CHF 1555.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 4.5 Zimmer Telefon: 079 443 93 88

Preis: CHF 1950.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 105 m² Telefon: 071 947 15 20

ImmoScout24-Code: 2131863

ImmoScout24-Code: 2114888

Praktische Küchen von einzigartiger Qualität. Toggenburgerstr. 4 9532 Rickenbach b. Wil T 071 920 03 58 gmbauart.ch

Küchen aus Leidenschaft

ImmoScout24-Code: 2127821

ImmoScout24-Code: 2130200


ST. GALLEN – SION SAMSTAG 20.15 UHR LIVE UND EXKLUSIV

© Keystone

INNEN W E G T Z T E J für d a s DIE AXPO SUPER LEAGUE LIVE AUF TELECLUB Zudem zeigt Teleclub alle Spiele der italienischen Serie A, der deutschen Bundesliga und der UEFA Champions League sowie die Highlights der ersten englischen, französischen, spanischen und portugiesischen Fussballliga. JETZT ALLE KANÄLE 2 MONATE GRATIS! Bei Anmeldung bis 30. April 2011

044 947 87 87

www.teleclub.ch

2 x 2 Tickets IONS LEAGUE FINALE P UEFA CHAM l. Flu g u n d H otel. k in n o d in Lo n an b.c h /s u perf lu c le e w w w.t


25

Donnerstag, 21. April 2011

→ FORSCHER FORSCHT

Life

400

Der Mensch besitzt rund 400 verschiedene Geruchsrezeptoren. Sie befinden sich in der Nase und sprechen jeweils auf einen Duftstoff an. Der Mensch kann mit seinem Geruchssinn insgesamt rund 10 000 Gerüche unterscheiden. Zum Vergleich: Hunde besitzen gut 1000 Rezeptoren.

Der Du der Frauen Wir haben unsere Redaktoren an den neuen Damendüen schnuppern alice.massen@ringier.ch lassen und sie gefragt, was ihnen dazu einfällt. → Die Exotische

Unaufdringlich, aber trotzdem exotisch erfrischend. Selbst der punkto künstlichen Düften Skeptische, schnuppert ein zweites Mal an der Frau dieses Duftes. Und fühlt sich sofort in den Sommer, an den weissen Sandstrand versetzt – fehlt nur noch die kühle Kokosmilch direkt vom Strohhalm.

Christian Weishaupt, Digital Marc Jacobs Curacao, 300 ml für 105 Fr.

Jil Sander, Eau de Soleil, 100 ml für 61 Fr.

→ Die Spezielle

Die Mischung aus Grapefruit und Zitrusblüten versprüht das gewisse grüne Feeling. Ein aussergewöhnlicher Duft, der in der richtigen Dosierung wahre Frühlingsgefühle weckt und der Frau eine extravagante Note verleiht. Calyx Exhilarating, 100 ml für 120 Fr.

fall

Thomas Enderle, Projekte Patrizia Pepe, 100 ml für 119 Fr.

Fotos: Michael Wirth/Madame Figaro/Laif, Philippe Rossier (2), ZVG

Ungricht, Wirtschaft

Michael Wegman, Sport

→ Die Verspielte

Das Pepe-Girl ist süss und will mit ihrem Äusseren wohl älter erscheinen, als es ist. Doch das nach Pfingstrose und roten Beeren riechende Düftchen entlarvt den jungen Teenie. So elegant wie der chice Flacondeckel ist das Wässerchen jedenfalls nicht.

→ Das Natural Girl

Die Jil-Sander-Frau sitzt mit einem Sommerkleid auf einer Margeriten-Wiese und wartet auf ihren Prinzen. Der Duft von Bergamotte und Zitrone transportiert ihre Gelassenheit. Kein Parfüm für Damen, die ihre Zeit lieber vor dem Spiegel als in der Natur verbringen. Thomas

→ Das Doppelte Lottchen Der Duft aus

Orangenblüte und japanischer Martini-Birne hat zwei Gesichter. Wird das Parfüm dezent aufgetragen, erscheint ein junges Meitschi mit Blümchenkleid. Enchanté, Madame. Bei zu viel «Eternity» eher eine gealterte Dame mit Goldschmuck und gestärktem Haar. Adieu, Madame.

Roman Neumann, News Calvin Klein, Eternity, 100 ml für 130 Fr.


26

REISEN

www.blickamabend.ch

Zürich im Grossstadt–F BERLIN → Fast wie Zürich.

Nur ein bisschen grösser, hipper, vielseitiger und aufregender. nathalie.bravaccini @ringier.ch

I

ch bin Horgnerin. Aufgewachsen in einem Dorf mit 18 000 Einwohnern. Mittlerweile hab ich es vom Landei zum Züri-Chind geschafft. Ich hab schon viele Städte besucht, aber Berlin war dann doch etwas sehr gross. Wo zuerst hin? Ich möchte zum Fernsehturm, ins jüdische Museum, zur East Side Gallery und und und. Mein Berliner Mitbewohner gibt mir aber einen wertvollen Tipp: Just go with the flow. Stöpsel ins Ohr, loslaufen und dich vom heruntergekommenen Charme Berlins einwickeln lassen. Gesagt, getan. Prenzlauerberg: Wo früher ein Viertel von Unangepassten und Eigenbrötlern war, ist heute Familienidylle – tagsüber. Nachts tummeln sich um die «Ecke Schönhauser» Urberliner und unzählige Touristen. Bereit, durchzufeiern. In der Bar «Wohnzimmer» trinken waschechte Berliner. Keine Touristen – ausser mir. Nach einer feuchtfröhlichen Nacht zieht es mich an die Kastanienallee. Bekannt auch als «Castingallee». Hier treffen sich hippe Berliner und internationale Szenetouristen. Es gibt unzählige Designerläden und Secondhandshops. Mein Portemonnaie leert sich. Kreuzberg: Ein Drittel der Kreuzberger sind Migranten. Vor allem türkischer Abstammung. Die kulturelle Vielfalt, Spuren der Vergangenheit, Graf-

fitis und dieser schmuddelige Charme: Das ist für mich Kreuzberg. Mein liebster Ortsteil im Westen. Es ist die Zürcher Langstrasse, nur zehnmal hipper. Im bekannten Görlitzer Park grillieren und malen die Berliner. Oder wollen sich einfach nur von ihrer besten Seite zeigen. An jeder Ecke sehe ich gemütliche Cafés, in denen ich Stunden verbringen könnte.

rie 118 Künstler Längste Open-Air-Gale te der ehem. Mauer. sei Ost kommentieren die

Neukölln: Im Ausland und in Deutschland hat Neukölln ein schlechtes Image. Soziale Probleme, hohe Kriminalitätsrate. Zugegeben, nachts hätte ich auch Angst. Doch tagsüber ist Neukölln ein Ort der Vielfalt. Neben kleinen Boutiquen öffnen ständig neue Kaufhäuser, Galerien oder Cafés. Neukölln ist im Aufschwung. Wie ich herausfinde, wird es unter den Berlinern (ist aber noch geheim) als neues In-SzeneViertel gehandelt. Berlin-Mitte: Eine Zusammenfassung aller Ortsteile: In Berlin-Mitte findet jeder, was er sucht. Eine beliebte Touristenattraktion ist das «Tacheles». Es ist faszinierend. In über 30 Ateliers präsentieren verschiedene Künstler ihre Werke. Aber nicht nur das Tacheles begeistert. Auch die Aussicht vom Fernsehturm ist atemberaubend. 360° Berlin. Ich gebe den Rat gern weiter: Lieblingsmusik ins Ohr und sich vom Berliner Charme führen lassen. 

Überall Graffiti Sujet gefunden in Berlin-Mitte.

Spuren der Vergangen US-Soldat am Brandenb heit urger Tor. Ihre Reiseleiterin Nathalie Bravaccini in Berlin.


27

Donnerstag, 21. April 2011

ormat

→ REISETIPPS

Hinkommen Fliegen Ab Basel fliegen Sie mit Easyjet, ab Zürich-Kloten mit Air Berlin oder Swiss jeweils direkt nach Berlin. www.easyjet.com, www.airberlin.com, www.swiss.ch

Shopping Einkaufsmeilen An der Kastanien- und an der Schönhauserallee hat es viele Boutiquen, am Kurfürstendamm noblere Marken und an der Friedrichstrasse unzählige Designerläden. www.berlin.de

Café/Bar

Berliner Lifestyle Im Görlitzerpark in Kreuzberg findet man Ruhe – und tausend nette Leute.

Kaffeeklatsch Im Godot gibt es warme Speisen, Snacks, gute Drinks und feinen Kuchen. Der Kaffee schmeckt hier sehr gut. www.cafe-godot-berlin.de

Ausflüge Geschichtsstunde im Jüdischen Museum Das Museum in Kreuzberg zeigt zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte aus der Sicht der Minderheit. Der Holocaust-Turm und der Garten des Exils www.jmberlin.de berühren. Der Eintritt kostet 5 Euro.

→ SCHÖNE SCHWEIZ

Blaue Eier schwimmen Entweder man färbt sie oder man geht mit den Ostereiern schwimmen. In der Badi von Niederuster ZH holt sich am Ostermontag jeder beim Sprungturm draussen ein blaues Ei und schwimmt zum Ufer zurück. Dort gibts Eiersuppe, Eierlikör, Tee und Eiertütsche.

www.myswitzerland.com/news

Mein FerienSchnappschuss

d die tel In Neukölln sin Neues Szenevierdrigsten in Berlin. Mietpreise am nie

Für Herz und Magen Im Godot an der Kastanienallee gibts Kunst, Cocktails und Food.

Fotos: Martin Jubt Rasmussen, Keystone, ZVG

älteste Wahrzeichen Prenzlauerberg Dere-Knaakstr. Wasserturm Berlins an der Ryke-Eck

Mein Züriblick Ich weiss nicht, wann eine Stadt aufhört, eine Stadt zu sein. Zürich ist für mich Heimat. Mit meiner Kamera möchte ich sichtbar machen, was der Masse nicht präsent ist. Ein Bild von Charles Ru aus Witikon ZH Schicken Sie Ihren Ferien-Schnappschuss hochaufgelöst zusammen mit einem kurzen Text an: magazin@blickamabend.ch


WWW.JOBSCOUT24.CH

Cars Trading ist eine neu gegründete Firma, welche sich auf Autohandel auf dem globalen Markt konzentriert. Junges, dynamisches Unternehmen sucht einen

Autoverkäufer-/Einkäufer. Zur Verstärkung des Teams suchen wir eine zuverlässige Person, welche bereits Erfahrung im Autoverkauf und –einkauf mitbringt. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung für diese Tätigkeit mit sehr attraktiven Verdienstmöglichkeiten. Beherrschung weiterer Sprachen ist von Vorteil. Wir erwarten eine aufgestellte, kommunikative Person, welche selbständiges Arbeiten gewohnt ist und eventuell bereits ein bestehendes Kunden-/Lieferanten Netzwerk hat. Alter: 26 – 36 Jahre Pensum: 100% Beginn: nach Absprache Arbeitsort: 8123 Ebmatingen

Um den weiteren Ausbau unserer Vertriebsorganisation im Bereich Online Werbung zu verstärken, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung für die Regionen Aargau, Ostschweiz und Graubünden einen

Account Manager (m/w) Wollen Sie Internetprodukte an KMU verkaufen? die Zielerreichung im zugeteilten Gebiet verantworten? neue Kunden akquirieren? selbstständig Kundenbesuche planen und terminieren? sich im stark wachsenden Online Werbemarkt bewähren? Eigenverantwortung übernehmen? Haben Sie eine Berufslehre abgeschlossen? Verkaufserfahrung im Aussendienst? ein gepflegtes und sicheres Auftreten? deutsch als Muttersprache? Sind Sie eine dynamische und kundenorientierte Vertriebspersönlichkeit? belastbar und arbeiten gerne selbstständig? verhandlungs- und abschlussstark? am E-Business interessiert? bereit Neues zu lernen? Das vollständige Stelleninserat finden Sie unter jobscout24.ch. Interessiert? Wir freuen uns auf Sie! Omnimedia AG Frau Nicole Thüler, Human Resources Telefon 031 744 21 09 job@omnimedia.ch

Herr Gerhard Serbin, 044 982 20 00, gerhard.serbin@cars-trading.com Cars Trading, Lohwisstrasse 30, 8123 Ebmatingen

Schärfen Sie Ihr Profil.

Jetzt

2 d a P i winnen! ge

Mit uns kommen Sie im Job garantiert weiter. Füllen Sie jetzt unseren wissenschaftlich fundierten i-fit Fragebogen aus und wir zeigen Ihnen, wo Ihre persönlichen Stärken liegen. www.jobscout24.ch/i-fit


29

MUSIK

Donnerstag, 21. April 2011

Rock der Königsklasse

→ MUSIK-

NEWS

GITARRENSOUND → «Wasting

Light» der Foo Fighters ist nicht anders. Nur einfach unschlagbar. ronny.nenniger @ringier.ch

D

Territorium. Eine Antwort auf die mysteriösen Erscheinungen gibt es bis heute nicht.

ENTHÜLLUNG → In der aktuellen Online-Ausgabe des «Rolling Stones» plaudert Adele über ihre Bühnenangst. Oft muss sie sich vor Panik übergeben. Bei einem Konzert der Engländerin also besser nicht in der ersten Reihe stehen.

Neuer Spinnenflug PROBLEME → Das Musical «Spiderman» geht in eine neue Runde. Nach mehrfachen Unfällen und negativen Schlagzeilen wurde die teuerste Broadway-Produktion aller Zeiten mehrere Male verschoben. Neues Startdatum ist der 14. Juni.

Ab nach Vegas

Heute mit Tanja La Croix DJane, Produzentin

Momentan angesagt «Hello» von Martin Solveig und «Pa Ra Ra (Shake)» von Erick Morillo & Harry Choo Choo. Dazu höre ich Musik Zum Arbeiten im Büro, zum Autofahren, zum Trainieren. Musik ist mein Leben. Dabei höre ich keine Musik Zum Einschlafen brauche ich Ruhe. Das geht gar nicht «Katzenklo» von Helge Schneider. Er trifft meinen Humor einfach nicht. Mein Aufsteller Mein soeben veröffentlichtes Album. Die Single «Hard to Handle» feat. Andy P ist mein absoluter Aufsteller zurzeit. Meine Jugendsünde Ich bin ein Kind der 80erJahre: David Hasselhoff natürlich.

®

Musik für: Wütige, hart gesottene Rockfans, eingefleischte Musikkenner. Klingt wie: Rise Against, Queens of the Stone Age. Top-Hits: Learn To Fly, Best Of You, The Pretender.

UM

Sie kennen die Foo Fighters nicht?

«Die Musik gehört zu meinem Leben»

Fotos: Getty Images (2), ZVG

Bühnenangst

DI

Plapperteller

David Grohl Fadengerader, schnörkelloser Rock’n’Roll.

ME

ie Foo Fighters gehören zum Besten was die USA in Sachen Rockmusik Die Idole hervorgebracht RON N Y’S haben. MusikgeGrohl und DrumC HOIC E! schichte hat die mer Taylor Radio EnergyBand geschrieHawkins sind Musikchef ben, Preise gegrosse Fans von Ronny Nenniger. wonnen und MilliQueen. Als die onen Alben verkauft. Band nach Freddy Umso erstaunlicher, Mercurys Tod in die blieb die kalifornische Band Rock & Roll Hall of Fame dem modernen Studio fern aufgenommen wurde, durfund nahm «Wasting Light» ten Grohl und Hawkins die in Grohls Garage auf. Luxu- Legenden auf der Bühne riöse Aufnahmegeräte wi- begleiten. Seither sind die chen alten Kartons und Kis- Bands Freunde. ten. Der Platte hört mans an – die Scheibe ist schnörkel- Die Preise Die beiden Foo Fighterslos und authentisch. Alben «One By One» und Der Frontmann «Echoes, Silence, PatiDavid Grohl spielte in zahl- ence & Grace» kassierten reichen Bands wie etwa der je einen Grammy. Der Hardcore-Punk-Formation Song «The Pretender» Scream. Nach deren Auflö- gewann den legendärsung trat Grohl der Grunge- en Musikpreis ebenso. Band Nirvana, später dann den Queens of the Stone Das neue Album Age bei. 1995 gründete der «Wasting Light» sei «das Musiker die Foo Fighters. härteste Foo Fighters-Album», sagt die Band. TatDer Bandname sächlich finden sich auf Als «Foo Fighters» bezeich- dem Album harte Numnete man Lichterscheinun- mern. Diese durchmischen gen, die im zweiten Welt- sich mit eingängigen Rockkrieg gesichtet wurden. Al- songs. Die neuen Songs der liierte Nachtjägerbesatzun- Foo Fighters machen klar: gen beobachteten Leucht- Grohl und seine Jungs spiekugeln über deutschem len in der Königsklasse.

Im Handel: «Wasting Light», Foo Fighters

UMZUG → Elton John zieht nach Las Vegas. Nachdem der Sänger mit seiner «Million Dollar Piano»-Show in der Spielerstadt bereits Erfolge verbuchte, kehrt er für drei weitere Jahre zurück. Das erste Konzert findet am 28. September statt, der Vorverkauf startet diesen Montag.

F ÜNF SONGS FÜR DEN …

85. Queen-Geburi

1 2 3 4 5

The Sex Pistols – God Save The Queen Provokation pur! Der Queen noch heute ein Dorn im Auge. Queen Latifah – U.N.I.T.Y. Ein Klassiker, für den die Rapperin 1995 sogar einen Grammy einheimste. Queen – Bohemian Rhapsody Grösster Song seit es Musik gibt. Das Stück ging in die Geschichte ein. Queens Of The Stone Age – No One Knows Harte Gitarrenriffs, ein Drum – das sitzt. Abba – Dancing Queen Ein Meilenstein. Zu dieser Pop-Perle aus den 70ern tanzt sogar die Hoheit.


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1575 Franken

Wochenpreis: 15 × eine Allin-One-Sicherheitslösung von Norman im Wert von je 105 Franken! Sicher surfen im Internet: Ausgestattet mit Antivirus, Antispam, Antispyware, Personal Firewall, Web Content Protection, Intrusion Guard und Privacy Tool bietet Normans SecuritySuite PRO zuverlässigen Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware, Hackern und anderen Formen von Malware. www.norman.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 25. April 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 19. April: ZUCKUNG Die Gewinner der Kw 15 werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003203

6 1 1 1 0 2 0 3 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

4 2

2

1

5

0

2

2

1

0

5

→ SUDOKU → SUDOKU schwierig schwierig

6 2 6

1

5

8 1

3 6 2

5 7 8 6 2

7 9

Conceptis Puzzles

4 2

3

4

12 21

9

3 2

4

15

20

14 17 24

18 7

16 25

30

9 7 7

24 16

17

6

23

12 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × ein BROOKLYN Lounge-Set von Teakland.ch im Wert von 985 Franken!

Set: Farbe Anthrazit, 1 Sofa und 2 Sessel mit beigen Polstern sowie 1 Lounge-Tisch mit Glasplatte.

Tagespreis: 1 × 2 Benissimo-Lose!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 26. April 2011, 15.00 Uhr

06010000684

16 8

Wert: 985 Franken

7 5

26

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

7008417

→ SUDOKU mittel

4 8 7 6 5 2 5 8 3 1 7 9

4

9 8 5 4 7 1

8 3 2 9 6 2

Conceptis Puzzles

06010013563


Donnerstag, 21. April 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Besprechen Sie Ihre Karrierepläne ruhig mal mit guten Freunden. Der Blick von aussen kann für Sie eine wertvolle Unterstützung sein. Flop: Pflichtaufgaben fallen Ihnen heute etwas schwer. Sie nehmen lieber alles etwas lockerer.

ZWILLINGE 21.5. – 21.6. Top: Venus ist in ein befreundetes Zeichen gewechselt – Sie blühen auf. Liierte werden von Ihrem Schatz verwöhnt, Singles wie von Bienen umschwärmt. Flop: Schalten Sie nach einem Erfolg im Job nicht auf Automatik. Machen Sie was daraus!

WAAGE 24.9. – 23.10. Top: Die Venus betritt Ihr Partnerschaftshaus! Heute fällt es Ihnen leicht, bei einem Flirt oder in Ihrer Beziehung die Initiative zu ergreifen. Flop: Träumen Sie nicht von einer besseren Figur – tun Sie etwas dafür! Die Morgenstunden sind ideal zum Joggen!

SCHÜTZE 23.11. – 21.12. Top: Der Mond befindet sich heute in Ihrem Zeichen – da werden Gefühle grossgeschrieben. Freuen Sie sich auf aufregende Stunden mit Ihrem Schatz. Flop: Sie haben viel Power! Das ist toll, kann Sie aber auch schnell mal nervös machen.

FISCHE 20.2. – 20.3. Top: Schon möglich, dass Ihnen ein alter Schwarm heute über den Weg läuft. Das ist kein Zufall, überprüfen Sie, welche Gefühle noch da sind. Flop: Ein kleines Problemchen sollte Ihnen nicht die gute Laune verderben. Es lässt sich nämlich schnell lösen.

KREBS 22.6. – 22.7. Top: Durch Jupiter in Ihrem Berufshaus geht es aufwärts. Sie bekommen ein paar tolle Bälle zugespielt. Flop: Diskutieren Sie nicht mit Ihrem Schatz über unwichtige Themen. Die Harmonie zwischen Ihnen beiden ist recht fragil.

SKORPION 24.10. – 22.11. Top: Gute kosmische Unterstützung für Ihre Karriere. Bei Verhandlungen haben Sie die Nase vorn und bei Ihrem Chef einen dicken Stein im Brett! Flop: Privat sind Sie etwas angespannt, Ihre Erwartungen werden nicht erfüllt.

STEINBOCK 22.12. – 20.1. Top: Sie brauchen gar nichts Besonderes zu tun und wirken doch faszinierend auf andere. Für Partnersuchende ein toller Tag. Flop: Überraschen Sie doch mal sich selbst. Lassen Sie einfach etwas ungeheuer Wichtiges im Job einen Tag liegen.

WIDDER 21.3. – 20.4. Top: Ihre Auffassungsgabe ist sehr hoch – gute Gelegenheit, um etwas Neues zu lernen. Die normalen Routineaufgaben erledigen Sie einfach so nebenbei. Flop: Sie provozieren ganz gerne mal. Wie gut, dass Sie das Echo ertragen können!

LÖWE 23.7. – 23.8. Top: Liebesplanet Venus heizt Ihre Leidenschaft an. Darüber hinaus fördert sie auch den harmonischen Austausch. Flop: Sie brauchen Bewegung, und Sie wollen auch Spass. Werden Sie doch zusammen mit Ihrem Herzblatt aktiv, dann haben Sie beides.

STIER 21.4. – 20.5. Top: Sie bringen viel Feingefühl und Fantasie in Ihre Arbeit ein. Gut für kreative Aufgaben und ein harmonisches Miteinander! Flop: Ihre Energiekurve dümpelt leider immer noch im unteren Bereich, teilen Sie sich Ihre Kräfte deshalb gut ein.

JUNGFRAU 24.8. – 23.9. Top: Humor und Abwechslung werden bei Ihnen heute grossgeschrieben. Sehen Sie sich einen witzigen Film an oder spielen Sie etwas Lustiges. Flop: Lassen Sie nichts anbrennen, treffen Sie schnelle und mutige Entscheidungen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Ein junger Pfarrer hält seine erste Predigt. Lautstark redet er den jungen Männern ins Gewissen: «Ihr schaut bei einem Mädchen nur auf das Äussere. Das süsse Gesichtchen, die langen Beine, das hübsche bunte Kleidchen. Ich aber sage euch: Ihr solltet lieber darauf achten, was darunter ist!» «Herr Ott», wütet der Chef, «wenn Sie nicht schneller arbeiten, mache ich Sie zur Schnecke!» Ott ist fassungslos: «Macht mich das schneller?»


Müssen wir uns verkleiden, damit wir uns näher kommen? Kommen Sie näher. Fabian Bischoff ist seit seiner frühen Kindheit schwer behindert. Manchmal fühlt er sich deswegen ausgeschlossen und nicht akzeptiert. Als Bär verkleidet erlebte er, wie es sich anfühlt, von allen beachtet zu werden. Kommen Sie näher. Mehr zum Kostüm-Experiment und zu behinderten Menschen erfahren Sie auf proinfirmis.ch

Freie Fahrt in den Frühling Überraschend und innovativ unterwegs auf vier Rädern.

Auto Extra am 23.4. im Blick. Lesen Sie’s im Blick Auto-Extra «Family & Fun». • • • • •

Genüsse à la Marco Polo: Der neue Mercedes Kombi und Van: Sechs Modelle im Vergleich Sesam, öffne dich: Die neusten Auto-Türen im Test Frische Brise: Familien-Cabrios sind im Trend Sicherheit: Was Sie über Reiseversicherungen wissen müssen

Den Blick gibt’s am Kiosk oder im Abo: www.online-kiosk.ch oder Gratistelefon 0800 833 844.

Der Blick der Schweiz.


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Donnerstag, 21. April 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:00 Lena 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 glanz & gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 SF Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:15 Johnny Test 16:45 Zamborium 16:55 Die Zauberer vom Waverly Place 17:20 Zambooster 17:30 Hannah Montana 18:05 Best Friends 18:35 Mein cooler Onkel Charlie 19:05Die Simpsons

16:10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 16:45 Von Massel und Schlamassel 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:25 Marienhof 18:50 Queen Elizabeth 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:05 Spione in der Kälte Eisbären hautnah (2/2) 21:00 Einstein Ablenkung am Steuer u.a. 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Aeschbacher Knackig, mit Lisbeth Rüegg, Ursina & Christian Haller u.a. 23:20 NZZ Format Die sieben Sinne der Maschine 23:55 Tagesschau Nacht 00:15 Departures – Die Kunst des Ausklangs E (J 2008) Drama

20:00 Die Queen E (GBR/F/I 2006) Drama mit Helen Mirren, Michael Sheen 21:40 Little Britain in America B Betrachtungen über den American Way of Live (2/6) 22:20 sportaktuell Eishockey-WM der Frauen 22:45 Box Office 23:25 Hung– Um Längen besser E Der Pfad der Tugend oder: 50 Dollar 23:55 musicLAB 00:25 The Script VH-1 Unplugged

20:00 Tagesschau B 20:15 Das unglaubliche Quiz der Tiere Mit Sophia Tomalla u.a. 22:15 Mankells Wallander – Der Scharfschütze C B (S/D 2009) TV-Krimi mit Krister Henriksson 23:45 Tagesthemen «Deepwater Horizon» – ein Jahr danach 00:15 Krömer – Die internationale Show C (7) Comedytalk mit Hugo Egon Balder u.a.

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 heute 16:15 Herzflimmern 17:00 heute 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 SOKO Stuttgart 19:00 heute 19:20 Wetter 19:25 Notruf Hafenkante

16:20 Malcolm mittendrin 16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:50ZIBFlash17:55HandaufsHerz18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:05 Heute in Österreich 17:40 Frühlingszeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 heute 19:30 Zeit im Bild 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Nord Nord Mord (D 2010) Krimi von Joah Broeker mit Robert Atzorn, Julia Brendler 21:45 heute-journal Mit Marietta Slomka 22:15 Die Queen C (GBR/F/I 2006) Drama mit Helen Mirren, Michael Sheen 23:50 ZDF-History (W) Die Queen 00:35 heute nacht 00:50 In the Bedroom D (USA 2001) Thriller von Todd Field mit Tom Wilkinson

20:00 ZIB 20 20:15 Dr. House B Neben der Wahrheit 21:05 The Mentalist B Bis aufs Blut 21:45 ZIB Flash 21:55 Wir sind Kaiser Deluxe B Seine schönsten Audienzen 22:40 Willkommen Österreich B Mit Stermann & Grissemann Gäste: Tim Mälzer u.a. 23:30 Schlawiner B Die Suppe 00:00 ZIB 24 00:20 Silent Cooking

20:05 Seitenblicke 20:15 Das Glück dieser Erde B Gestüt in Gefahr 21:05 William & Kate B Die Hochzeit des Jahrzehnts 22:00 ZIB 2 22:30 Mankells Wallander – Der Scharfschütze C B (S/D 2009) TV-Krimi mit Krister Henriksson 00:00 Schimanski: Schicht im Schacht B (D 2008) Krimi mit Götz George, Julian Weigend 01:25 Mankells Wallander (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1-Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Betrugsfälle 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 RTL Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:40 Scrubs – Die Anfänger 16:05 Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits 17:00 taff 18:00 Funky Kitchen Club 18:40 Die Simpsons 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (USA 2008) Abenteuer von Steven Spielberg mit Harrison Ford, Shia LaBeouf, Cate Blanchett 22:40 Kerner Sexueller Missbrauch an Kindern/Azubi-Not/Schatzsuche in Deutschland/Das Grill ABC: Was ist dran an deutschen Grillmythen? 00:10 Forbidden TV

20:15 Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei Notwehr 21:15 Bones – Die Knochenjägerin Ungesunder Menschenverstand 22:15 CSI: Den Tätern auf der Spur Schutz- und Racheengel 23:10 CSI: Den Tätern auf der Spur Entwischt 00:00 RTL Nachtjournal Moderation: Ilka Essmüller 00:27 RTL Nachtjournal – Das Wetter

20:15 Germany's next Topmodel – by Heidi Klum Rollschuhlaufen in L.A. 22:30 red! Stars, Lifestyle & More Ehetipps für William und Kate von Heidi und Seal 23:30 All about Sex – Promis klären auf Kult oder Klamauk? MIt Nina Hagen, Olli P. u.a. 00:30 Quatsch Comedy Club Mit Atze Schröder u.a. 01:00 Quatsch Comedy Club (W) 01:30 The Big Bang Theory Für Ihn oder mit Ihm

→ SWR

→ ARTE

16:25 What's up, Dad? 16:50 kabel eins news 17:00 Two and a Half Men 17:30 Two and a Half Men 17:55 Abenteuer Leben – täglich Wissen 18:45 Kochen mit Knall – Der Ofen ist aus 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Navy CIS – Die rote Zelle 21:10 Navy CIS – Mit allen Ehren 22:15 Numb3rs – Protest 23:15 Numb3rs – Das zweite Gesicht 00:10 Navy CIS (W) 01:10 Navy CIS (W)

16:05 Kaffee oder Tee? 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 SWR 18:09 Börse 18:15 Tatjanas Tiervermittlung 18:45 SWR 19:58 Wetter 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Die Unsichtbare (D 2010) Krimi mit Richy Müller 21:45 SWR 22:00 Tatort: Hauch des Todes (D 2010) Krimi mit Ulrike Folkers 23:25 Besser lesen 23:55 16 Uhr 50 ab Paddington (GBR 1961) Krimi mit Margaret Rutherford 01:15 Wachsblumenstrauss (GBR 1963) Krimi

16:25 Zu Tisch im ... Bregenzerwald 16:55 Indonesien – Die Fischernomaden von Sulawesi 17:40 X:enius 18:05 Mit Schirm, Charme und Melone 19:00 Arte Journal 19:30 Wildes Deutschland 20:15 Meine Frau, die Schauspielerin (F 2001) Drama mit Charlotte Gainsbourg 21:45 Auf den Spuren von Easy Rider 22:40 Tracks 23:30 Dogs in Space (AUS 1986) Drama mit Saskia Post, Nique Needles 01:20 Global

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:50 Aufgetischt 16:35 Im Tal der Sonne (4/4) 17:45 Chamäleon – Leben in Farbe 18:30 nano 19:00 heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Südamerika extrem – Mit dem Motorrad durch Peru, Bolivien und Chile 21:45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22:00 ZIB 2 22:25 Die Verlobten (2/4) (I 1962) Drama mit Danny Quinn 00:00 10 vor 10 00:30 Rundschau 01:15 ECO

16:05 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 Die Wiege der Sonne (USA 1993) Drama mit Sean Connery 22:45 Im Sumpf des Verbrechens (USA 1995) Thriller mit Sean Connery 00:40 vox nachrichten

16:00 How I Met Your Mother – Das Fenster/Die letzte Zigarette u.a. 17:40 CSI – New York 18:30 CSI – New York 19:20 Criminal Intent – Das Verbrechen im Visier 20:15 Bones – Der Biber in einem Otter/Der Junge am Baum u.a. 01:20 Bones – Ungesunder Menschenverstand u.a

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ Indiana Jones und das Königreich

→ KABEL 1

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

des Kristallschädels

20:15 Uhr auf Sat 1 Im vierten Teil der Indiana JonesReihe sucht Harrison Ford im peruanischen Urwald nach einem Kristallschädel mit übernatürlichen Kräften. Gemeinsam Sohn Mutt geht es gegen die Russen. – Das Warten auf das neue Abenteuer hat sich gelohnt!

→ Südamerika

extrem

20:15 Uhr auf 3Sat Über 8.000 Kilometer von Peru über Bolivien bis nach Chile, und das mit dem Motorrad. Es ist eine Reise der Extreme, die Thomas Aders und sein Team unternehmen. Dabei trotzen sie Krankheiten, Unfällen und extremen Wetterumschwüngen.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Michael Perricone Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Roland Grüter Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: a. i. Alain Lavanchy Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Felicia sucht ...

«Ich suche einen hübschen und spontanen Mann» Alter: 28 Jahre Wohnort: Bern Grösse: 1,68 m Beruf: Coiffeuse Sternzeichen: Krebs Mein Lieblingsgetränk: Caipirinha.

Törnt an: Abenteuerlust, ein guter und interessanter Charakter. So verführt man mich: Mit schönen Augen und Abenteuern.

Schatz i gratuliere dir zum Geburtstag. Vieu Gsundheit und Liebi. Bisch der best Ma uf dr ganze Welt. Bi so glücklech mit dir. Liebe di dini Ehefrau M.M Hey du süesses Umumäli. Han der nume schnäll welle säge, dass ich dich ganz fest lieb. Du bisch min ängel und du blibsch immer mini Nummer 1. In Liebi dis Tenshi

Ist sexy: Schöne Augen, sportlicher Body und brauner Teint. Törnt ab: 08/15-Typen. Kontakt: 2104_felicia@bsingle.ch

Alessandro sucht ...

«Schöne Frauen mit langen Haaren finde ich sexy» Alter: 18 Jahre Wohnort: Winterthur ZH Grösse: 1,80 m Beruf: Logistiker Sternzeichen: Fisch Mein Lieblingsgetränk: Red Bull.

Vany amore mio! Hesch mi total verzauberet! Sischs wert gsi min Chopf chli ahzschlah. Han di sehr vermisst. Dis Lache macht min Tag. Grosse Kuss vo dim Amolino

Hey Leo min Schatz. Ich ha dir nur welle sege, dass ich di über alles liebe. Es söt die ganzi Welt mit becho. LG dini Kuueeder

Von den Glorious two an die Glorious two: dass wir endlich eine Message haben, die auf hochdeutsch ist und wir lesen koennen.

Hey i druck do ganz fest dä Dummä für LAP. Da mit äm Militär goht au wieder verbie. I wart uf di!

So verführe ich: Spontan und reizvoll.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Schatz wettsch du sFleisch oder lieber mich hürate? Weisch, ich mach halt au mal sChalb, chum go choche, bald! Kussi

Verzeihen kann ich: Wenn man ehrlich ist und es einem leidtut.

www.blickamabend.ch

mega Schatz es tuet mer es ss da leid. Du weisch ach im Moment nöd eif ir m et ff ha isch. Zemä sc du ch di ch di b Lie s. da Mollyschwein

DNudle, isch mis Büsi. Ich han es Flair für lustigi Gschichte, liebe en Velofan mit Glatze underem Helm. Bisch dus, oder häsch jetzt e anderi Frisur?

h dech Hey Bebo, ich bin so fro danke für d un ch de e lieb zha! Ich e dech lieb Ich dini Unterstüzig. y og Bo Din . afocht Hey Schatz, endlich bisch wider back i de Schwiiz han dich so krass vermisst, endlich han ich dich back. Juhuiii!

Mis Schmunzelmändli! Ich dänke wahnsinnig vil a dich und chan dich nöd vergässe. Bisch immerno i mim Härze! Wie gahts witer? Dini Verehrerin Danke mi siesse Igel! Ha dänkt machs mol uf die Art. Die Ziet wod jetz wieder nimmsch für mi, isch so unglaublich toll! Hoff die super Ziet kunnt wieder zruck. Dini Sweety

Hallo mi Schatz ha dir nur schneu wöue sägä, dassi di über aues liebe. Bisch mi Sonnenschein u di Beschti. Amo-te mia Princesa.

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Lieblingssound: House. Ich verliebe mich, wenn: Alles stimmt. Für meine Liebste würde ich: Alles tun. Törnt ab: Blöde Anmachsprüche. Wenn ich traurig bin: Gehe ich trotzdem raus. Mein erster Kuss: Erlebte ich in Italien am Strand. Ein Star, der mich beeindruckt: Jack Holiday (DJ). Kontakt: 2104_alessandro@bsingle.ch

Da übt ja Linda (r.) wieder einmal ihr Lied. Los, Luis, mach doch mit! Diese beiden Schnügel erfreuen ihr Frauchen immer wieder mit schönen Konzerten. Ein Bild von Monica Garcia. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Donnerstag, 21. April 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Die Hippies kommen wieder in Mode

1

Am Woodstock Festival zogen Hippies Gänseblümchen auf, um sie als Band um die Stirn zu legen. Stadtkinder möchten ein bisschen vom Freiheitsgefühl der Hippies abbekommen und schmücken ihre Köpfe mit einem Band. Dieses kann ein Glitzer- oder Flechtband sein, wie es auch Paris Hilton gerne trägt. Wer es einfach und kostengünstig mag, der bindet sich einfach ein Stück Stoff oder ein Geschenkband um den Kopf. Das funktioniert ganz gut. Die Bänder peppen entweder das Ausgangsoutfit auf oder werden an Festivals zu Gummistiefeln kombiniert.

2

3

1

Naomi, Fotopraktikantin aus Zürich

3

Ajana, Künstlerin aus Zürich

2

Anita, Stylistin aus Luzern

4

Syria, Stylistin aus Berlin

4

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Blog oder Buch «Bring doch mal ein Buch raus. Ich würds kaufen», schrieb mir Blick am AbendLeser Jonathan. Ich weiss ja nicht recht, dachte ich. Da müsste sich erst mal ein Verlag für bescheuerte PendlerDialoge interessieren. Doch dann kam schon ein weitaus realistischerer Vorschlag: «Mach doch einen Blog mit deinen Kolumnen! Fürs Archiv!», schlug Leser Danilo vor. Oho. Ein Blog. Die Idee liess mich nicht mehr los. Und darum machte ich noch gestern Nacht einen Anfang. Ihr findet auf «katjawalder. blogspot.com» ab sofort erstmal jene Kolumnen, mit denen alles seinen Anfang nahm: Die Leserkolumnen aus dem Sommer 08, mit denen ihr mich einen Monat lang weitergewählt habt. Da gibts ein Wiedersehen mit allen: Mit Hans (75), dem wandernen Herzensbrecher in Knickerbockern (er sucht heute noch eine Frau…), mit Frau Schaub, die mir auf den letzten Drücker ein mintgrünes Bad inklusiv dazugehörige Wohnung vermieten wollte («Die hat ja wohl einen Knick in der Fichte») und natürlich mit der Selecta-Taste 13, als sie noch für Kinderschokolade stand und mir so oft das Leben rettete. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was für Pläne haben Sie über Ostern? Irena (18) Schülerin aus Zürich Wir haben über Ostern ein Pfadi-Lager in Hamburg. Ich freue mich riesig, mit all meinen Freunden die Stadt zu erkunden, und hoffe, das Wetter ist schön!

Patric (21) Praktikant aus Männedorf ZH Ich bin vor kurzem mit meiner Freundin zusammengezogen und es gibt noch Einiges zu tun. Über die Feiertage möchten wir anfangen, die Wohnung zu streichen.

Sophia (17) Schülerin aus Zürich Ich bleibe in Zürich, geniesse die freie Zeit und das lange Ausschlafen. Ein Oster-Brunch mit der Familie ist aber schon geplant.

Yves (22) Maurer aus Bonstetten ZH Ich mag keine fixen Pläne, Spontanität ist mir lieber. Ich werde aber bestimmt mit meinen Kollegen viel in den Ausgang gehen und die Freiheit auskosten.


Das Wetter

Henne oder Ei?

Samstag

MORGEN

Die Gelehrten und die Pfaffen streiten sich mit viel Geschrei, was hat Gott zuerst erschaffen – wohl die Henne, wohl das Ei! Wäre das so schwer zu lösen – erstlich ward ein Ei erdacht, doch weil noch kein Huhn gewesen – darum hat’s der Has’ gebracht!

20° Sonntag

18° Montag

St. Gallen Temperatur:

20° Regenrisiko: 0% Sonne: 11�13 h

Eduard Mörike, 1804 – 1875

Heute vor einem Jahr:

Sonnig, 16°

18°

G O OD

NEWS !

Glogger mailt …

Jackett

… Queen Elizabeth II. Königin und einzigartig

Von: glh@ringier.ch An: press@royalcollection.org.uk Betreff: Happy Birthday

Krawatte Tenue-Erleichterung Obama und Zuckerberg in Palo Alto.

Endlich adrett ZUCKERBERG

→ Hauptsache,

er trägt mal keine Adiletten.

D

er US-Präsident scherzte in der Nacht auf heute: «Mein Name ist Barack Obama, und ich bin der Typ, der Mark dazu gebracht hat, Jackett und Kra-

watte zu tragen.» Für passende Hosen und Schuhe hats dann aber doch nicht gereicht. Aber es ist ein Anfang. Üblicherweise trägt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (26) T-Shirt und Adiletten. Obama war im Hauptsitz von Facebook in Palo Alto zur Fragerunde eingeladen – schliesslich ist er mit 19 Millionen «Likes» die beliebtes-

te Person auf dem sozialen Netzwerk. Der Präsident warb vor dem jungen Publikum unter anderem für höhere Steuern für die Superreichen: «I’m cool with that» («Ich finds okay») sagte Milliardär Zuckerberg dazu. Am Schluss zog Obama dann sein Jackett aus und forderte Zuckerberg auf, es ihm gleichJoggingschuhe zutun. bö

Jeans

Businessman «Zucks» präsidiales Outfit.

Your Majesty Alle sprechen, schreiben über die Hochzeit von Kate und William. Und vergessen, dass Sie, Königin Elizabeth II., heute Ihren 85. Geburtstag feiern. Seit 1953 sind Sie Königin des Vereinigten Königreichs von Grossbritannien und Nordirland, Staatsoberhaupt weiterer Commonwealth-Königreiche. Offiziell wird Ihr Geburtstag – wegen des meist schlechten Wetters im April – am zweiten Samstag im Juni gefeiert, mit der Parade «Trooping the Colour». Sie sind der Fels in der britischen Brandung. Und sehen mit Ihren 85 Jahren blendend aus. I have the honour to be, Madam, Your Majesty’s humble and obedient servant. Helmut-Maria Glogger

GIVOK

100 0

00

SMS

en winn zu ge

* Über das Orange Network in der Schweiz.

Anzeige

Das kannst du besser? Schick deine eigene Abkürzung mit Erklärung per SMS an 544 und gewinne bis zu 10 000 ok.– mobile SMS* pro Woche. Teilnahmebedingungen unter okmobile.ch und facebook.com/okPunktStrich. ok.– mobile gibt’s bei

und

Fotos: AP, Reuters

GEWINNEN IST VOLL OK


21.04.2011_SG