Issuu on Google+

www.blickamabend.ch

Gisele hats schön

Dienstag, 21. Februar 2012 St. Gallen, Nr. 36

Das Model turtelt mit ihrem Göttergatten in Puerto Rico.  PEOPLE 16/17

HEUTE ABEND

-2° MORGEN

KoordinationsÜbung Xherdan Shaqiri gestern beim Training.

Bund vermiest uns das Rindfleisch Warum Fleischesser die Umwelt mehr belasten als Flugreisen und Autofahren.

 NEWS 2/3

Hilfe für Griechen steht

Fotos: Kathi Bettels, Dukas, Anton J. Geisser, SRF

Offizielle Erlaubnis

Pirat Shaqiri darf Bayern

abschiessen

M

orgen kommt es zum grossen Showdown FCB gegen FCB. Basel gegen Bayern. Für den Basler Kraftwürfel Xherdan Shaqiri eine heikle Sache.

Er wechselt im Sommer nach München. Wenn er morgen trifft, könnte er seinen künftigen Club aus der Champions-League schiessen. Ganz der brave Schweizer, hat

Shaqiri darum bei Bayern-Coach Jupp Heynckes angerufen und die Erlaubnis zum Abschuss eingeholt. Also Xherdan, zeigs morgen den Deutschen!  SPORT 20/21

EU-Beamter witzelt nach 12 Stunden Sitzung: «Habe gelernt, dass ‹Marathon› tatsächlich ein griechisches Wort ist.»  WIRTSCHAFT 7

Ein Fall für «Die Chefin»

Heute Ab e n d im TV

Mit Katharina Böhm ermittelt erstmals eine Frau im SF-Dienstagskrimi.

 SF 1 20.05


2

NEWS

MENÜ-ÖKOBILANZ

→ MACHT DES MAMMONS

*UBP = Umweltbelastungspunkte Die Kennzahl umfasst ein breites Spektrum an Umweltbelastungen.

Mit Geld gewinnt man nicht Wer finanziert die Parteien? Wie viel Geld steht für Abstimmungs- und Wahlwerbung in der Schweiz zur Verfügung? Dies hat die Forschungsstelle Sotomo der Universität Zürich im Auftrag des EJPD untersucht. Was kam dabei heraus? Bei fünf von sechs Abstimmungen hat das eine Lager mehr als doppelt so viel Werbemittel zur Verfügung wie das andere. Bei zwei Dritteln der Abstimmungen übertrifft das Ungleichheitsverhältnis gar den Faktor 4 zu 1. Eine vertiefte Analyse der Relationen zwischen Finanzmittel und Erfolg macht aber deutlich, dass der Einfluss des Geldes auf die politischen Entscheide nicht überschätzt werden sollte. So waren teure Abstimmungskampagnen zum Teil erfolglos, und bei den Wahlen 2011 waren die GLP und BDP trotz minimalen Werbebudgets erfolgreich. Der Bundesrat sollte bis 2013 der Staatengruppe gegen Korruption (Greco) einen Bericht dazu abliefern. Die Finanzierung von Wahlkampagnen soll gesetzlich geregelt werden. kmu

Schlau Plakatkampagnen säumen die Strassenränder.

6222 UBP* Rindsragout mit Kartoffelstock und Bohnen.

1287 UBP* Pilzragout mit Kartoffelstock und Bohnen.

Pilzli, amtl. empfohlen EN GUETE → So verderben uns

rieren: Wird das Menü mit Rindsragout serviert, weist es über 6000 Umweltbelastungspunkte (UBP) auf. Diese Kennzahl umfasst Die Umweltbelastung unse- sämtliche Aspekte der ökorer Ernährung ist etwa ein logischen Belastung. Um Drittel höher als der Be- mehr als die Hälfte redureich «Mobilität» und mehr ziert sich dieser Wert, wenn als doppelt so hoch als die statt Rindfleisch ein GeflüBereiche «Wohnen und gelragout aufgetischt wird. Energie» oder Zur Freude «Möbel und Hände weg von der Vegetarier Haushalt». weist die In seinem Bohnen aus dem fleischlose Magazin «Um- Gewächshaus. Version mit welt» hat das Pilzragout die Bafu diverse Menüs und beste Bilanz auf. Selbst eine modifizierte Nahrungsmittel miteinander vergleichen lassen. Am Version mit Pommes frites, Beispiel eines Alltagsmenüs Salat und einem Rindsburmit Kartoffelstock und grü- ger hat mit 3800 UBP eine nen Bohnen lässt sich der noch bessere Bilanz als das Unterschied sehr gut illust- Ausgangsmenü.

Beamte den Appetit: Unser Konsum schade der Umwelt. philipp.albrecht @ringier.ch

W

er achtet schon auf die CO2-Bilanz des Mittagsmenüs in der Kantine? Leute, die einen anständigen ökologischen Fussabdruck anstreben, sollten sich aber bei der Wahl des Essens etwas Zeit nehmen. Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) hat sich nun intensiv mit dem Thema beschäftigt und kommt zum Schluss, dass 30 Prozent der ökologischen Schäden, die unser Konsum verursacht, auf unsere Nahrung entfällt.

3.32 Uhr, Tegucigalpa Nach dem Gefängnisbrand in Honduras mit 359 Toten haben Hinterbliebene ein Leichenschauhaus gestürmt. Sie forderten die sterblichen Überreste.

nique Strauss-Kahn ist heute im französischen Lille eingetroffen, wo ihn die Polizei zur Callgirl-Affäre verhören will. Es geht um Sex-Partys mit Prostituierten. StraussKahn behauptet, nicht gewusst zu haben, dass es Prostituierte waren.

9.46 Uhr, Lille  Der frühere IWF-Chef Domi-

9.58 Uhr, Sydney In Sydney und Umgebung

→ HEUTE DIENSTAG 0.13 Uhr, Peking Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat ein Interview gegeben, in dem er die «allgegenwärtige Korruption» und die «drakonische Unterdrückung» in China beklagt. Er tat dies gegen den Willen der chinesischen Führung.

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

Die schlechte Ökobilanz des Rindfleischs hat mit dem hohen Methan- und Lachgas-Ausstoss bei der Verdauung der Tiere zu tun. Einen relevanten Einfluss auf die Umwelt hat auch die Herkunft und Herstellungsart des Gemüses. Frische Buschbohnen aus der Schweiz schlagen im Sommer mit zehnmal weniger UBP zu Buche als eingeflogene Bohnen aus Ägypten. Ganz anders sieht die Sache im Winter aus. Inländische Bohnen aus dem Treibhaus haben dann genauso viele UBP wie frische Bohnen aus Spanien. Wer zur kalten Jahreszeit gewissenhaft Bohnen essen will, kauft Dörrbohnen ein. Erstaunlicher-

wird das Rauchen bald fast unmöglich. Rauchfrei werden unter anderem: Sportstadien, Schwimmbäder, Spielplätze, Bushaltestellen und Restaurantterrassen. 11.20 Uhr, Bern  Die Finanzhilfe des Bundes für Kinderkrippen zeigt Wirkung. In den neun Jahren seit dem Start des Impuls-


3

Dienstag, 21. Februar 2012

Neues aus Absurdistan

2825 UBP*

Geflügelragout mit Kartoffelstock und Bohnen.

Schwarze Geschichte im Weissen Haus – mit Mick

→NACHGEFRAGT Urs Meier (41) Mediensprecher Coop

Das Weisse Haus rockt! Zumindest heute. In den USA wird der «Black History Month» gefeiert und US-Präsident Barack Obama hat zu diesem Anlass grossartige Blues-Musiker ins Weisse Haus eingeladen. Darunter Legenden wie B. B. King, Buddy Guy, Booker T. Jones – und als Stargast den bleichen Mick Jagger. Wie bitte? Der Frontmann der Rolling Stones ist nicht gerade beMick Jagger Weisser Mann kannt als Musiker, der sich macht schwarze Musik. dem Blues verschrieben hat – und schwarz ist er auch nicht. Muss er aber auch nicht sein. Beim «Black History Month» wird der Beitrag der Schwarzen zur Geschichte der USA und ihrer Kultur gefeiert. Und da löst sich das Rätsel auf: Mick Jagger liess sich zu Beginn seiner Karriere vom Blues inspirieren und trug damit zur Verbreitung dieser Musik bei. Schwarznum Weiss-Denken hilft halt wirklich selten weiter.

«Spargeln aus Peru sind unbedenklich» Coop verkau im Winter Spargeln, obschon bei uns noch nicht Saison ist. Wieso? Die weissen Spargeln, die per Seeweg aus Peru kommen, sind ökologisch unbedenklich. Trotz langer Reise ist die Ökobilanz nicht schlechter als bei Spargeln aus Südeuropa. Beim Grünspargel ist Coop dabei, in Marokko eine Produktion aufzubauen. Grüner Spargel von dort wird dann in einer Kombination von Schiffen und Lastwagen in die Schweiz gebracht.

weise belasten jene aus China die Umwelt weniger als tiefgekühlte Schweizer Bohnen. Braucht es eine bessere Deklaration? Das Bafu hält sich mit Forderungen an die Politik zurück, zitiert aber die welsche Konsu-

mentenschützerin Aline Clerc: «Wir brauchen verlässliche Angaben, die es gestatten, auf unterschiedliche Art produzierte und von verschiedenen Anbietern verkaufte Fleischsorten einander gegenüberzustellen.» 

«Codecheck» hil beim Einkauf Dank der Gratis-App «Codecheck» lassen sich im Laden Produkte besser analysieren. Nach dem Scannen des Strichcodes zeigt sie Infos über den Nährwert oder die Glaubwürdigkeit verschiedener Labels an. Auch Nutzerkommentare sind Recherche im Laden möglich. Infos über die Öko«Codecheck»-App. bilanz sind noch rar, sie sollen aber ausgebaut werden. Wer kein Smartphone hat, kann auch im Web unter «codecheck.info» nachschauen.

programms hat der Bund die Schaffung von 35 600 Betreuungsplätzen unterstützt. Das Angebot wurde damit um 70 Prozent erhöht. 11.53 Uhr, Kabul In Afghanistan haben Berichte für Empörung gesorgt, wonach Soldaten der IsafTruppen Ausgaben des Koran verbrannt haben

Muss man den Kunden nicht sagen, dass gewisse Nahrungsmittel die Umwelt ganz besonders belasten? Wo dies möglich ist, tun wir es. Eine Negativdeklaration ist mit den heute bekannten Daten und Methoden allerdings nicht möglich. Die Ergebnisse können sehr unterschiedlich sein. Muss Lammfleisch aus Neuseeland importiert werden, wenns die gleiche Qualität auch aus Irland gibt? Irland ist durchaus eine Alternative. Diese wird bei Coop auch aktiv ausgebaut. Allerdings reichen die Mengen bisher alp noch nicht aus.

sollen. Tausende belagerten darauf den Stützpunkt Bagram und warfen Brandsätze. 11.57 Uhr, Einsiedeln Ein Mädchen ist in das Babyfenster im Spital Einsiedeln SZ gelegt worden. Das Baby ist gesund und kam im Januar zur Welt. Es ist bereits das siebte Baby, das anonym abgegeben wurde.

Heute Mittag in den News:

Eisschollen versenken Schiffe Während der Kältewelle war die Donau nahe der serbischen Hauptstadt Belgrad komplett zugefroren. Der Schiffsverkehr kam praktisch zum Erliegen. Durch das Tauwetter lösen sich nun Eisschollen, die bis zu einem halben Meter dick sind. Diese haben bereits über 100 Boote versenkt und mehrere Frachtschiffe mitgerissen. dra

Fotos: BAFU/AURA (4), Reuters, AP (2), Markus Ehinger, Keystone, ZVG

3769 UBP* Rindsburger mit Pommes frites und Salat.

→ TWEET DES TAGES SP-Nationalrätin Jacqueline Badran @JayBadran lästert:

FDP=wirtschaftsfreundlich? Befund nach 4 Std. Kommission: strukturerhaltend, innovationshemmend, investitionsfehlleitend und reformunwillig Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Fasnacht Hat die Schweiz im Griff 2. Berufsfeuerwehr Luzern Löscht wenns brennt 3. Stefan Abplanalp Gefeuerter Ski-Trainer


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

«Der Titlis ist für Inder wie der Eiffelturm» TOURISMUS → Die Schweiz will

vermehrt auf Gäste aus China, Indien und Russland setzen. deborah.rast @ringier.ch

D

er starke Franken und die schlechte Konsumentenstimmung machten dem Tourismus in der Schweiz im letzten Jahr massiv zu schaffen. Und auch für 2012 rechnet Schweiz Tourismus mit eher rückläufigen Übernachtungszahlen. Doch es gibt auch Hoffnung: Touristen aus Schwellenländern, wie etwa Indien oder China. Diese haben ganz andere Vorlieben, als etwa Besucher aus Europa oder den USA – auch bei den Topdestinationen: «Der Titlis hat für die Inder den Anzeige

gleichen Stellenwert wie etwa der Eiffelturm in Paris oder der Big Ben in London», sagt Christian Lässer, Tourismus-Professor der Universität St. Gallen zu «DRS 4 News». Dies hätten sich Engelberg und die Titlisbahnen selber erarbeitet – durch ein jahrelanges und sehr beharrliches Auftreten auf dem indischen Markt. Allerdings müsse die Schweizer Tourismusindustrie ihr Angebot noch stärker an die neuen Gäste aus Asien anpassen, meint Lässer: «Diese Leute reisen anders. Sie investieren weniger in Übernachtungen, dafür mehr in

Shopping und Erlebnisse», Indien, Polen, Russland weiss der Tourismus-Pro- und den Golfstaaten. Diese fessor. konnten den Ausfall der EuDie Zahlen von Schweiz rozone und GrossbritanniTourismus von 2011 bestä- ens um einen Drittel komtigen die Einschätzung Läs- pensieren. «Dieses beeinsers. Insgesamt ging die An- druckende und für komzahl der Logiernächte ge- mende Zeiten entscheidengenüber dem Vorjahr um de Wachstum zeigt, dass zwei Prozent die von zurück. Schweiz Tourismus eingeBesonders «Shopping schlagene drastisch war ist für Asiaten der Rückgang Strategie der wichtiger.» bei Gästen aus Märktediversifikation der Eurozone – dort betrug er 8,5 Pro- Früchte trägt», sagt Direkzent. Bei Touristen aus dem tor Jürg Schmid. Vereinigten Königreich waSchweiz Tourismus ren es auch satte 8,3 Pro- will deshalb 2012 13,5 Milzent weniger Logiernäch- lionen Franken in die Verte. marktung der Schweiz in Dafür gab es mehr Über- Asien und Osteuropa innachtungen von Touristen vestieren. Das ist rund ein aus den Wachstumsmärk- Drittel mehr als im verganten. Also Brasilien, China, genen Jahr. 

Top-Destination Indische Touristen auf dem Titlis.


5

Dienstag, 21. Februar 2012

Auch top Der Eiffelturm in Paris.

Wo die Millionen hingeflossen sind

STARKER FRANKEN → Der Bund

unterstützt 246 exportabhängige Projekte mit je 460 000 Franken.

B

Ping Pong Cédric Wermuth (SP)

im Chat-Duell mit Lukas

Reimann (SVP)

Fotos: Keystone, Getty Images, ZVG

Wem nützt die Bauspar-Initiative? Reimann: Wir profitieren alle. Der Kanton Baselland hat seit über 20 Jahren ein Bausparmodell und dort zeigen die Zahlen, dass der durchschnittliche Bausparer ein Jahreseinkommen von 70 000 Franken hat. Wermuth: Der Bund sagt ganz klar ab 100 000 Franken. Und das ist nicht der Mittelstand. Die Reichen werden vom Steuerabzug profitieren. Die, die es wirklich nötig haben, werden nichts spüren. R: Die ganz Reichen haben schon Wohneigentum und die können gar keinen Bausparvertrag mehr machen. Aber der Mittelstand hat so die Möglichkeit, Wohneigentum zu erwerben. W: Es profitieren die, die es nicht nötig haben. Was wir fördern müssen, sind Woh-

nungen für Familien, und das machen wir mit Genossenschaftswohnungen. R: Junge Familien brauchen ein Bausparmodell, damit sie sich den Traum eines Eigenheims verwirklichen können. W: Selbst wenn es so wäre. Wir haben kein Interesse an mehr Eigentumswohnungen. Sie fördern die Zersiedelung und treiben die Preise nach oben. Man sieht es in der Stadt Zürich: Die Einzigen, die dafür sorgen, dass Familien sich noch Wohnungen leisten können, sind Genossenschaften. R: Also wollt ihr einfach möglichst viele Mitglieder für den Mieterverband. Um uns herum gibt es Länder, die haben eine Wohneigentumsquote von 80, 90 Prozent. Bei uns sind es knapp über 30

Prozent. Wohneigentum zu haben gibt Sicherheit und die Bausparinitiative gibt den Leuten die Möglichkeit, diesen Traum zu verwirklichen. W: Du sagst es selber. Es sind nur 30 Prozent, die überhaupt Wohneigentum haben. Drei Viertel der Menschen in diesem Land sind Mieter. Mit dieser Initiative wollt ihr für eine kleine Minderheit eine Steueroptimierungsmöglichkeit schaffen. R: Das ist genau falsch, weil diese Minderheit ja bereits Wohneigentum hat. Es geht um die anderen, die sich Wohneigentum erarbeiten wollen. Die können etwas auf die Seite legen, weil sie weniger Steuern bezahlen und damit die Möglichkeit bekommen, Wohneigentum zu erwerben.

undesrat und Parlament sprachen der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) im September 2011 zusätzliche 100 Millionen Franken für Innovationsmassnahmen zu. Das Interesse an der Millionen-Spritze des Bundes war gross: Insgesamt wurden innert zweier Monate 1064 Projektgesuche für über 530 Millionen bei der KTI eingereicht. Doch nur 246 bekommen nun finanzielle Unterstützung. 33 Prozent der bewilligten Gesuche stammen aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften. 28 Prozent sind dem Life Sciences, 23 Prozent wurden der Mikro- und Nanotechnologie zugesprochen. KTI-Präsident Walter Steinlin: «Wichtig war, dass sie ein grosses Innovationspotenzial aufwiesen und auch exportorientiert sind.» Zudem muss jedes der ausgewählten Projekte zusammen mit einer Hochschule realisiert werden können. In den Genuss einer Finanzspritze kam beispiels-

weise die Firma Extramet in Plaffeien FR. Das Unternehmen führt ExportrisikoChecks für international tätige Schweizer KMU durch. Ebenfalls Bundesgelder kriegt Abilis Systems AG in Genf, die im Bereich Digital TV tätig ist. «Wir machen knapp 90 Prozent unseres Umsatzes im Ausland. Deshalb ist diese KTI-Initiative gegen den starken Franken sehr wichtig für uns», sagt CEO Yves Mathys. Er hofft nun, die Wechselkursverluste ausgleichen zu können. kmu

Verteilt das Geld KTI-Präsident Walter Steinlin.

Gefahrenzone Am Steuer sitzen und twittern.

Gefährliches Getippe KONZENTRATION → Wer am Steuer sitzt, soll sich auf den Verkehr konzentrieren. So der Wunsch der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BfU). Die Statistik sagt aber: Unaufmerksamkeit und Ablenkung stehen bei den Verkehrsunfallursachen an erster Stelle. Im Jahr 2010 waren sie für 26 Prozent aller Schwerverletzten und Getöteten zumindest mitverantwortlich. Hauptgründe sind laut BfU twittern und SMS am Steuer. Vor allem junge Lenker seien besonders gefährdet. Darum sollen Lernfahrende künftig auf die drohende Gefahr im Strassenverkehr aufmerksam gemacht werden. kmu


© Sony 2010 CPT Holdings, Inc. All Rights Reserved.

Film verpasst? ein Problem. Mit ComeBack TV das Programm der letzten 28 Stunden sehen.

Mit ComeBack TV kannst du Sendungen bis zu 28 Stunden später ansehen. Denn wir nehmen das gesamte Programm von insgesamt 40 Sendern automatisch für dich auf. sunrise.ch/TV Diesen Herbst auf AXN HD: SPIDER-MAN 3


Dienstag, 21. Februar 2012

7

WIRTSCHAFT

EU rettet Griechen vor Bankrott 130 MILLIARDEN → Gigantische

Uff, geschafft! Christine Lagarde und Jean-Claude Juncker heute Morgen nach der 12-stündigen Marathonsitzung in Brüssel.

Finanzhilfe für das Chaos-Land. Der Schuldenschnitt fällt höher aus.

G

riechenland erhält das Auch der Internationale dringend benötigte Währungsfonds (IWF) will 130-Milliarden-Euro-Hilfs- sich an der Finanzhilfe bepaket. Darauf einigten sich teiligen. Aber nur unter Bedie Euro-Finanzminister in dingungen. IWF-Chefin einer Marathonsitzung am Christine Lagarde machte frühen Morgen. Im Gegen- einen «bedeutsamen» Beizug kommt das Land unter trag von einer Aufstockung verstärkte Beobachtung. des künftigen Europäischen Euro-Gruppenchef Stabilitätsmechanismus Jean-Claude Juncker er- (ESM) abhängig. Sie sprach klärte, dass «wir deutlich von «zusätzlichen Massnahgemacht haben, dass Grie- men wie zum Beispiel der chenland umsetzen muss, korrekten Schaffung eines was von ihm versprochen ordentlichen Schutzwalls». wurde». Die Beobachtung Zudem bekommt Griewerde wechenland Hausaufsentlich intengaben: siver werden. Schäuble sagt: Die gefun- «Die Lösung ist  Der Schuldene Lösung verantwortbar.» denstand sei zwar «vermuss von jetzt antwortbar», 160 Prozent sagte der deutsche Finanz- bis ins Jahr 2020 auf 120,5 minister Wolfgang Schäub- Prozent sinken. le heute in Brüssel. Aber das  Renten und Mindestlöhsei «kein Selbstläufer, die ne kürzen. Vorbedingungen müssen  Steuersystem radikal reformieren. erfüllt werden». Zudem bekommt GrieEU-Währungskommissar Olli Rehn erklärte nach chenland grünes Licht, prider über zwölfstündigen vaten Gläubigern ein AngeMarathonsitzung: «Wäh- bot zum Schuldenschnitt rend der letzten beiden zu unterbreiten. Jahre und nun in dieser Gerettet ist GriechenNacht habe ich gelernt, land noch nicht. «Es wird dass Marathon effektiv ein ein heisser Herbst», sagen Brüssel-Insider. griechisches Wort ist.» SDA/bö

Von allen geliebt Engadiner Nusstorte.

Mit Migros Tiere entdecken ANIMANCA → Morgen Mittwoch gibts bei Migros

den Entdecker-Pass – ab 60 Franken Einkauf gratis.

W

Fotos: AP, René Ruis, RDB

Sie ist gar keine Bündnerin ETIKETTENSCHWINDEL → Die Geschichte der Engadiner Nusstorte muss neu geschrieben werden. Bislang galt Fausto Pult aus Samedan als Erfinder der Delikatesse. 1926 soll er das Original-Rezept erfunden haben. Doch der Exil-Engadiner Gaudenz Zimmermann hat laut der «Südostschweiz» herausgefunden, dass das Rezept geklaut ist. Pult arbeitete nämlich bei der Konditorei Heinz & Tester im französischen Toulouse. Dort verkauften ausgewanderte Engadiner Zuckerbäcker erfolgreich die Nusstorte. Pult nahm das Rezept mit ins Engadin und machte sie von dort aus zu einem weltweiten Erfolg. sas

elches Kind träumt nicht davon, Löwen beim Füttern zuzusehen oder mit einem Wildhüter auf Spurensuche durch die Wälder zu streifen. Die Migros erfüllt ab morgen Mittwoch für Kinder bis 16 Jahre genau solche Abenteuerwünsche. Wer morgen für 60 Franken einkauft, bekommt einen Entdecker-Pass geschenkt. Damit kann ein Kind bis Ende 2012 bei mehr als 99 Erlebnissen in der ganzen Schweiz dabei sein. «Wir wollen den Kindern die Natur- und die

Tierwelt näherbringen», sagt Marc Engelhard von der Migros. Wann und wo die Abenteuer stattfinden, wird auf

«www.animanca.ch» publiziert. Wichtig ist auch, sich dort rechtzeitig anzumelden – die Teilnehmerzahl ist beschränkt. rik Kindertraum Seehunde im Zürcher Zoo füttern.


SAMSTAG, 18. AUGUST 2012, 19.00 STADION LETZIGRUND ZÜRICH START VORVERKAUF 24.02.12, 8 UHR

PREMIUM-TICKETS SICHERN UND TICKETS VERKAUFEN AUF

.CH

WWW.MADONNA.COM & WWW.LIVENATION.COM NEUES ALBUM «MDNA» AB 26.03.12 IM HANDEL ERHÄLTLICH.

P R O D U C E D B Y L I V E N AT I O N I N A S S O C I AT I O N W I T H G O O D N E W S

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Produced by:


Sie liegt auf dem Friedhof ANTIK → Unter

der «Costa Concordia» liegen noch mehr Schiffe.

9

AUSLAND

Dienstag, 21. Februar 2012

Er lebt als Meitli Zach wird jetzt Zachy genannt.

Dieser Bub darf ein Meitli sein

E

s ist gespenstisch. Rund um die Insel Giglio liegen bereits mehr als ein Dutzend Schiffe auf dem Meeresgrund, wie «Spiegel Online» berichtet. Mittendrin ein archäologischer Schatz. Es sei das älteste bekannte Wrack des Mittelmeers, vor 2600 Jahren auf das «Secca i Pignocchi»-Riff gelaufen. Forscher fanden in ihr wertvolle Fracht. Ebenso auf dem Schiffsfriedhof, nur 300 Meter vom Bug der Costa Concordia entfernt, liegt ein römisches Wrack, gesunken im 3. Jahrhundert nach Christus. Der Frachter hatte auch den Felsen Le Scole gerammt. Der Unterwasserarchäologe Enrico Ciabatti untersuchte des Schiff in den 1980er-Jahren. Er sagte: «Warum das Schiff so nahe an die Insel heran segelte, wissen wir nicht. Vielleicht geriet es in einen Sturm.» In der Nähe des Hecks der Concordia liegen zwei weitere römische Wracks und auch auf der Nordseite Giglios wurden in der Vergangenheit Schiffe versenkt. gtq

GESCHLECHT → Er ist im falschen

Körper geboren, sagt Zach (5). Und Eltern, Schule, Behörden glauben es. kathrin.kocher @ringier.ch

A

ls Zach Avery das erste Mal verkündete: «Mami, ich bin ein Mädchen», war er gerade einmal drei Jahre alt. «Ich dachte erst, das sei nur eine Phase und beliess es dabei», sagt Zachs Mutter Theresa (32). «Doch dann wurde es ernster und Zach

wurde wütend, wenn man ihn als Junge bezeichnete.» Zach begann Mädchenkleider anzuziehen und weigerte sich, als Bub zu leben. «Er weinte oft und versuchte aus lauter Frust sogar, seinen Penis abzuschneiden», sagt Theresa. Besorgt um Zachs Verhalten suchten sie und ihr Mann Darren (41) ärztliche

Hilfe auf, schreibt der briti- stellt. Letztes Jahr allersche «Telegraph». Nach vie- dings nur bei sieben Kinlen Beratungen und Beob- dern unter fünf Jahren. achtungen endlich die DiaMit seinem lila Röckchen gnose: Zach hat eine und den blonden Zöpfen Geschlechtslässt Zach nieidentitätsstömanden mehr rung, stellten Die Gspänli an seinem Spezialisten akzeptieren ihn Meitli-Sein fest. Er fühlt als Mädchen. zweifeln. In sich als Mädder Schule in Essex nennen chen — gefangen im Körper eines ihn die Kinder liebevoll ZaJungen. Laut der Tavistock chy. Theresa: «Seine GspänKlinik London werden pro li zuckten mit keiner WimJahr 100 bis 160 solcher per, als wir ihnen erklärten, Fälle bei Kindern festge- was mit Zach los ist.» 

Er fuhr Gauck zur Kanzlerin PRÄSIDENTENKÜR → Joachim Gauck war Fahrgast

bei Vadim B., als er den Anruf von Merkel bekam.

Fotos: Dukas, Keystone, Reuters, ZVG

S

Ein Wrack unter vielen Die Costa Concordia vor Giglio.

onntagabend, 20 Uhr: Vadim B. wartet mit seinem Taxi am Flughafen Berlin Tegel. Ein älterer Herr steigt zu ihm ins Taxi. Vadim weiss nicht, dass es der zukünftige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck ist – und auch der weiss noch nichts von seinem Glück. Gauck nennt ihm die Zieladresse und Vadim fährt los. Nach einer Weile klingelt das Telefon des Fahrgasts. Vadim B. berichtet der «Bild»: «Als Taxifahrer hört man nie so genau hin, was die Leute am Telefon

sagen. Aber ich habe trotzdem gehört, wie er sagte: ‹Okay, ich bin einverstanden. Ich mache das.›.» Dann legt Gauck auf, atmet tief durch und sagt

ganz ruhig: «Sie fahren jetzt den neuen Bundespräsidenten. Wir müssen die Richtung ändern und direkt zum Bundeskanzleramt fahren.» nej

Chauffeur In Vadims Taxi wurde Gauck Präsident.

Merkels Reaktion war «scharf» STREIT → Der Chef der deutschen FDP, Philipp Rösler (Bild), bestätigte, dass die CDU im Streit um die Nominierung von Joachim Gauck mit der Kündigung der Koalition gedroht hat. Die Reaktion der Kanzlerin Angela Merkel auf das einstimmige FDP-Votum für Gauck sei «scharf» gewesen. Doch schliesslich wurde das «dramatische Zwischenspiel» durch die Zustimmung der Union beendet. Das Vertrauen in der Koalition sei nicht zerstört. SDA


viduell i d n i … ken! entdec

Fremde Länder & trendige Metropolen

Flüge zu Tagespreisen!* New York

ab

Berlin

ab

Bangkok

ab

CHF 655.– CHF 145.– CHF 885.–

…über 100’000 Hotels weltweit! Mailand

.ch s p i r t e f … au ch u a e i S buchen TUI, Hotelplan,

.m n von Badeferie s, FTI, 1-2-FLY u.v Tour zfahrten. u e r Helvetic K 0 0 er 23’0 sowie üb

1 Nacht

ab

Salzburg 1 Nacht

ab

Paris

ab

1 Nacht

CHF 35.– CHF 42.– CHF 35.–

Citytrip mit Flug & Hotel Hamburg 2 Nächte ab London

3 Nächte ab

Dubai

4 Nächte ab

CHF 315.– CHF 360.– CHF 670.–

*Flugpreise Stand 12.01.12 inkl. Taxen. Alle o.g. Preise gelten pro Person und vorbehaltlich Verfügbarkeit.

etrips.ch ServiceCenter | Telefon 0848 808 858 Mo – Fr 08.30 – 18.00 Uhr, Sa 09.00 – 12.00 Uhr

www.etrips.ch


11

ST. GALLEN

Dienstag, 21. Februar 2012

Dankomat macht Halt in St. Gallen

Fotos: Angela Müller (2), Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, ARGE Gallusjubiläum, ZVG

Keine Sanierung Der Umbau muss vors Volk.

1700 Unterschrien für Kastanienhof ERFOLG → Der Wirt des Kastanien-

hofs hat nun das Referendum gegen den Umbau eingereicht. angela.mueller @ringier.ch

D

amit der Kastanienhof bleibt wie er ist – unter diesem Motto hat der Wirt des Restaurants Kastanienhof, Simon Steingruber, Unterschriften für sein Referendum gegen die Sanierung des Kastanienhofs gesammelt. Einen Monat hatte er Zeit, und gestern Nachmit-

tag 1700 Unterschriften gegen die Sanierung des Kastanienhofs von 6.2 Millionen Franken eingereicht. Die Staatskanzlei der Stadt bestätigte Blick am Abend heute die Eingabe des Referendums. «Die Prüfung der Unterschriften dürfte ungefähr eine Woche dauern», sagte Stadtschreiber Manfred Linke. Die Vorlage wird frühestens im Juni

2012 vors Volk kommen. Platz finden.» Im obersten «Uns geht es um ein ganz- Stockwerk soll ein Parkhotel heitliches Projekt, das Park entstehen, das mit 2,3 Milliund Haus mit einbezieht», onen Franken von den Initisagt Martin Kappenthuler, anten selbst finanziert wird. Mitinitiant des Projekts Mi- «Es wäre bitterschade, wenn litärkantine, St. Gallen diedas nach der «Es wäre se Chance nicht wahrSanierung des Hauses einzie- schade um nehmen würde», sagt Kaphen soll. Ge- diese Chance.» penthuler. plant ist ein täglich geöffnetes RestauSollte das Volk die Vorrant für ein breites Publi- lage ablehnen, ist es völlig kum mit nachhaltigen Ar- unklar, ob Steingruber bleibeitsplätzen. «Konzerte und ben könnte. Dieser war bis vielfältige kulturelle Veran- Redaktionsschluss nicht erstaltungen werden bei uns reichbar. 

Kunstwerke in der Schlucht JUBILÄUM → In der Mühlenenschlucht überra-

MERCI → «Dankeschön, min Schatz» und «Danke allen, die lieb sind, und auch denen, die es nicht sind». So tönen die St. Galler Passanten, die den Dankomaten an der Vadianstrasse benutzen. Der Automat, der Videobotschaften aufzeichnet, ist ein Projekt der Schweizerischen Bankiervereinigung. Der Dankomat ist in der ganzen Schweiz unterwegs und befindet sich seit gestern in St. Gallen, wo er vor der Raiffeisenbank bis zum 26. Februar stehen bleibt. Bereits am ersten Tag haben 12 Personen den Dankomaten benutzt, wie die Bankiervereinigung heute mitteilt. Videos anschauen und Mut holen kann man unter www.merci-danke-grazie. ch. agm

Vor der Raiffeisenbank Der Dankomat steht nur noch kurze Zeit in St. Gallen.

Pestalozziradio Mini-Reporter unterwegs.

schen drei besondere Projekte die Wanderherzen.

F

ussgänger, welche die Mühlenenschlucht entlang wandern, können sich in Zukunft nicht nur über die Natur freuen. Die Schlucht wird im Gallusju-

biläumsjahr 2012 auch zum Qutdoor-Ausstellungsraum. Heute wurden die Projekte vorgestellt. Die Installationsarbeiten sind bereits

Mühlenenschlucht Neoninstallation von Bethan Huws.

im vollen Gange. So zum Beispiel die «Zeitkapsel im Wasserfall der Steinach» der deutschen Künstlerin Maria Eichhorn. Die britische Künstlerin Bethan Huws wird die Neonlicht-Installation «Artists Interpret the World» ans Lehnenviadukt unterhalb der Gottfried-Keller-Strasse anbringen. Aus St. Gallen kommt der Künstler Norbert Möslang. Er zeigt Videoaufnahmen der Mühlenenschlucht, die in die beiden Stationen der Mühleggbahn projiziert werden. agm

Pestalozzi-Radio on air HURRA → Nun sind Kinder und Jugendliche der Stiftung Pestalozzi wieder mit dem Mikrofon auf den Strassen von St. Gallen unterwegs und interviewen Passanten. Das power_up- radio ist bis zum 6. März auf Sendung. In der Region St. Gallen ist es über Internetradio www.powerup.ch und auf der Frequenz 106,1 MHz zu empfangen. agm


12

HINTERGRUND

www.blickamabend.ch

Die Ananas grüsst den Rest FURCHTBAR SCHÖN → Ein Amerikaner teilt seine Postkartensammlung

(1950 bis 1975) mit der Öffentlichkeit. Sein Blog heisst «Bad Postcards». bad-postcards.tumblr.com

Delikat Ein Riesenhummer landet auf einer Gruppe von ahnungslosen Badegästen.

Landleben Papa geht Arbeiten.

Fangis Gut weiss die kleine Fischerin (oben) nicht, was da sonst noch alles rausgefischt wird (unten).

Hawaii-ei-ei Wo solche Früchte wachsen, lässt sich gut Ferien machen.

Zum Fürchten Dieser Feuersalamander hat erstaunlich grosse Zähne.

Füdliblutt Noch ist Helmpflicht für Velofahrer kein Thema.

Hereinspaziert Einzimmerwohnung oder Museum? Ein Briefkasten (vorne im Bild) steht bereit.


13

Dienstag, 21. Februar 2012

der Welt

Majestätisch Die Dame mit dem Rechner hätte bestimmt auch eine Krone verdient.

Unter allem Hund Dieser Künstler sieht nett aus, malt auch nette Frauen.

High Voltage Leider ist unbekannt, was die Maschine mit der Frau anstellt. Sicher aber ist sie in besten Profi-Händen.

Attraktion Texas setzt auf Strassenpfeiler in Zeltform, und in Indiana ist man ganz stolz auf zwei ganz gelungene Brücken.

Kokett Baywatch setzt und sitzt auf Seepferdchen.

Mutti Mit dieser gestärkten Schürze gelingt jede Suppe.


14

 Düsseldorf, Deutschland «Merkozy» ist das Trendwort der letzten Monate und auch im deutschen Karneval ein Thema. Schliesslich bietet Angie Klein-Nicolas Vorzüge, die Carla fehlen.

www.blickamabend.ch

rLeseentar m Santa Cruz de la Palma, Kanaren «Immer mehr kom Drogen: Kokain hat nach der Street Parade nun auch die Fasnacht erreicht.»

Bildunterschrift von Reda El-Arbi über die Talkpuder-Schlacht am «Los Indianos»-Karneval, via www.facebook.com/blickamabend


15

Dienstag, 21. Februar 2012

Bilder der Fasnacht

Fotos: AFP, AP, EPA (2)

 Northumberland, Grossbritannien Sie haben irgendwie das ganze Jahr Fasnacht. Hier sehen wir französische Scharfschützen, Angehörige der zweitbesten Armee der Welt, als Grashaufen getarnt.

 Rio de Janeiro, Brasilien So stellen wir uns den Rio-Karneval vor. Und so schauts auch jedes Jahr wieder aus. Aber es ist trotzdem jedesmal schön.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Bündchens

→ HEUTE FEIERN

schöne Stündchen

Pumuckl 

Kobold, wird 50 … Hans Erni, Schweizer Maler, wird 103 … Jennifer Love Hewitt, US-Schauspielerin, wird 33 … David Geffen, US-Musikproduzent, wird 69 …

Smalltalk mit … … Kate Beckinsale (38) Schauspielerin

«Ich fühle mich wohl im Ganzkörperkondom» lukas.ruettimann @ringier.ch

Welche Beziehung haben Sie zu Ihrem berühmten Outfit?

Es ist okay. Ich fühle mich inzwischen recht wohl in diesem Ganzkörperkondom. Es wird einfach höllisch heiss darin. Zum Glück haben Sie vor allem im kalten Kanada gefilmt ...

In der Tat. Das Problem ist nur: Man lernt all diese Kampfsport-Moves im Trainingsanzug. Und dann steht man vor der Kamera in diesem Gummiteil, das bei der kleinsten Bewegung Schweissbäche fliessen lässt. Und die Achselpartie erzeugt dauernd Furzgeräusche. Das ist mir total peinlich. Weshalb haben Sie sich entschieden, noch einmal als Vampir Selene zurückzukehren? Beim dritten Teil wollten Sie ja nicht mehr mitmachen?

Das stand auch nie zur Diskussion, weil der Teil zeitlich vor den anderen Filmen spielt. Es war diesmal die Geschichte, die mich

gereizt hat. Es gibt einen starken Familienaspekt in «Underworld: Awakening», der mich als Mutter angesprochen hat. Sie haben selbst eine Tochter (13) – wie im Film.

Nicht ganz wie im Film, zumindest nicht in diesem. Meine Tochter hat bei «Underworld 2» tatsächlich mitgespielt, sie ist also quasi mit den Filmen aufgewachsen. Sie ist es sich gewohnt, erwachsene Männer als Werwölfe verkleidet zu sehen. Verfolgen Sie neben der Schauspielerei noch anderes? Sie sollen eine gute Autorin sein.

Ich schreibe für mein Leben gern, das stimmt. Aber ich bin nicht gut im Multitasking. Filme drehen, Mutter sein, das ist für mich genug. Früher wollte ich Peinlich mal Ärztin werberührt den. Dann habe Kate ich gemerkt, Beckinsale. dass ich fremde Körperausscheidungen nicht vertrage. Kotze finde ich widerlich. Da ist die Schauspielerei das kleinere Übel. «Underworld: Awakening» läuft jetzt im Kino.

Mama mit Sohn Bündchen hört ihrem Benjamin zu.

AUSZEIT → Schmusen und

sonnen. Gisele Bündchen mit den Männern ihres Lebens im Urlaub. anna.blume @ringier.ch

E

ine Niederlage, ein Streit und schwierige Wochen liegen hinter ihnen. Jetzt scheint für Gisele Bündchen (31) und Ehemann Tom Brady (34) wieder die Sonne. Das Paar macht Ferien in Costa Rica. Vergessen die Schmach vom Super Bowl.

Sie tun es wieder FEHLER? → Auf die Schläge im Februar 2009 folgen nun Beats. Rihanna (24) machts wieder mit ihrem Prügel-Ex Chris Brown (22) – zumindest musikalisch. Brown stellte gestern eine neue Version seines Hits «Turn Up the Music» vor, in der auch Rihanna zu hören ist. Quasi als Geschenk zu ihrem Geburtstag. Auf Twitter haben sich Rihanna und Brown wieder angenähert, im echten Leben muss er immer noch Abstand halten. 45 Meter, an öffentlichen Events sind es neun Meter. jut

Am 5. Februar verlor Toms Team, die «New England Patriots», gegen die «New York Giants». Gisele war danach auf die Kollegen ihres Mannes losgegangen. «Ich kann nicht glauben, dass sie so viele Bälle fallen liessen», motzte das Model. Verloren, geärgert – aber abgehakt. Gisele hat für ihre Familie die perfek-

te «Nachspielzeit» organisiert, entspannt mit ihrem Quarterback und dem Nachwuchs am Strand von Santa Teresa. Die Beach-Beauty streift im knappen TigerBikini durch den Sand. Tom beisst sofort an, heftet seine Pranke an den durchtrainierten Hintern seiner Frau. Die streichelt ihm dabei über die Wange. Das Paar, das sich im April 2009 auf Costa Rica das Ja-Wort gab, wirkt verliebt wie am ersten Tag. Bündchens


17

Dienstag, 21. Februar 2012

Whitney wird zu Geld gemacht

→ PEOPLE

NEWS

GELD → Die Trauerphase ist

vorbei, nun geht es ans Geschä mit der verstorbenen Sängerin.

Streifzug durch den Sand Gisele trägt «Tiger».

Wirbelwind Gisele wirft den Kleinen in die Luft.

schönste Stündchen beste- gen berichten «x17online», hen aus küssen und ku- dass sie sich Kokosnüsse scheln. Zwischendurch zum Spektakel liefern liesbleibt viel Zeit, ihren Klei- sen. Mit dabei auch ein befreundetes Pärchen: Toms nen zu knuddeln. Teamkollege Gisele wirbelt den zwei- Gisele und Tom Wes Welker jährigen Ben(30) samt Verjamin durch – verliebt wie lobter. Ausgedie Luft, am ersten Tag. rechnet! Ihn macht mit muss Giseles dem Sohn ein Schläfchen Kritik nach dem verpatzten im Sand, baut Burgen und Final besonders getroffen badet. haben. Wide Receiver WelDie glückliche Familie ker war der entscheidende blieb bis zum Sonnenunter- Pass durch die Finger gegang am Strand. Augenzeu- flutscht. 

rei Tage sind seit der Trauerfeier von Whitney Houston (†48) vergangen. Die Tränen sind getrocknet, nun geht es ans Geschäft mit der Soul-Diva. Und wie könnte dies besser funktionieren, als Andenken an die Sängerin zu verscherbeln? Am 31. März kommen neben Houstons schwarzem Kleid aus «Bodyguard» auch die Ohrringe und eine Weste bei der «Hollywood Legends»-Auktion unter den Hammer. Stattfinden wird die Versteigerung im «Julien’s Auktionshaus». Makaber: Nur wenige Meter entfernt liegt das «Beverly Hilton Hotel», wo Whitney Houston am 11. Februar in der Badewanne der Suite 434 tot

Muppets als «Presenter»

aufgefunden wurde. Die Mindestgebots-Preise für Houstons Sachen stehen schon fest. Für Houstons Kleid sollen mindestens 1000 Dollar geboten werden, 400 Dollar sind für die Weste angesetzt. Doch nicht nur mit Whitneys Kleidung soll Geld in die Kasse kommen. Houstons Familie hat nun angekündigt, dass die aufgenommenen Bilder der Live-Trauerfeier nur noch gegen Cash verwendet werden dürfen. Das Geld soll Whitney Houstons gebeutelter Tochter Bobbi Kristina (18) zugute kommen. jut

Kostbar Houston bringt auch nach ihrem Tod Geld.

LOS ANGELES → Es könnte ein ganz grosser Abend für die Muppets werden. Bei der OscarVerleihung am Sonntag, 26. Februar sind Kermit und Miss Piggy mit ihrem Film «Die Muppets» für einen Oscar nominiert, sowie als «Presenter» eingeplant. Kermit und Miss Piggy dürfen somit eine der begehrten Trophäen überreichen.

Shriver zieht endgültig aus

Fotos: Dukas (5), AP (2), AFP, Cinetext, Walt Disney, Sony Pictures

Fest im Griff Tom legt Hand an.

D

LOS ANGELES → Wiedervereinigung mit Arnold Schwarzenegger (64)? Gescheitert! Maria Shriver (56) ist gestern in ihre elf Millionen Franken teure Single-Villa nach Brentwood, Los Angeles umgezogen. Innerhalb von zehn Stunden wurden diverse Luxusgegenstände vom Umzugsunternehmen ins nur wenige Meter entfernte neue Heim transportiert. Shrivers Villa soll acht Schlafzimmer, sieben Bäder, Fitnessstudio, Pool, Weinkeller und ein Kino haben.

Leise Hoffnung für Prinz Johan Friso Annäherung Rihanna & Chris singen zusammen.

DRAMA → Die Königsfamilie bangt

weiter. Bei Frisos Frau Mabel wird ein altes Trauma geweckt. Prinz Friso Noch ist «alles möglich».

E

s gibt Grund für etwas Hoffnung nach dem tragischen Lawinenunglück des niederländischen Prinzen Johan Friso (43) am Freitag: «Alles ist möglich», lassen die behandelnden Ärzte in Innsbruck ausrichten. Die Uniklinik, in der der Prinz untergebracht ist, bezeichnet den Zustand des Prinzen als «stabil». Eine genaue Prognose über seinen Gesundheitszustand, auch, ob er Hirnschäden davontragen wird, können die Ärzte aber wohl erst am Ende dieser Woche abge-

ben. Jeden Tag wachen Mutter Beatrix und Frau Mabel am Krankenbett. Für Mabel müssen in diesen Tagen traumatische Erinnerungen wach werden: Fast auf den Tag genau vor 34 Jahren starb ihr Vater – beim Wintersport. Als Mabel neun Jahre alt war, brach ihr Vater beim Schlittschuhlaufen ins Eis ein und ertrank. Durch die Heirat hatte der jüngere Bruder von Willem-Alexander übrigens seinen Platz in der Thronfolge verloren – Mabel war einst mit einem Drogenboss liiert. rlk


Dienstag, 21. Februar 2012

19

PEOPLE

Kanye & Jay-Z

in Zürich

SHOW → Sie sind das Grösste, was

Hip-Hop zu bieten hat. Kanye West und Jay-Z kommen in die Schweiz.

J

eder ist alleine für sich Schweiz aus. Er war ein schon ein Megastar. Zu- Jahr zuvor Headliner am sammen sind sie das mo- Festival im Thurgauer mentan einflussreichste Hauptort. Er gab sich bei Duo der Musikwelt. Schon seinem Auftritt zwar wortlänger sind Jay-Z (42) und karg, setzte mit den nackKanye West (34) Wegge- ten Tänzerinnen in Gold fährten, seit Letzterer an mehr auf visuelle Reize. Produktionen Bei den des «CEO of Donnerstag, Superstars im Doppelpack Hip-Hop» mitwirkte. Letz- 24. Mai im ist also eine ten August Hallenstadion. Show der Suveröffentlichperlative gaten die Rapper nun das ge- rantiert. Der Vorverkauf meinsame Album «Watch für den Konzert-Hammer the Throne» – welches in Zürich beginnt diesen prompt auf Platz 1 der Donnerstag, 23. Februar, Charts schoss. Im Februar um 8 Uhr.  gabs für die Hitsingle «Otis» www.ticketcorner.ch noch einen Grammy obendrauf. Die beiden Hip-HopSchwergewichte haben also Show allen Grund, auf dicke Hose Kanye West in zu machen, wenn sie im Frauenfeld. Rahmen ihrer Welttournee am Donnerstag, 24. Mai 2012 im Hallenstadion Zürich auftreten. Für Jay-Z ist es eine Art Heimkehr, vor zwei Jahren schwärmte er auf der Bühne des Openairs Frauenfeld: «Ich fühle mich hier zu Hause. Das ist meine zweite Heimat.» Auch Kanye West kennt sich in der

Hip-Hop-Duo Jay-Z und Kanye West.

Carolines Sohn verprügelt HAUE → Pierre Casiraghi übel zugerichtet. Der Mo-

naco-Royal landete wegen Zoff um Models im Spital.

Fotos: Reuters, Keystone, Dukas (2)

P

Blau geschlagen Pierre Casiraghi, Caroline von Monacos Sohn.

latzwunden, Blut und Schnitte im Gesicht. Das ist das Ergebnis für Pierre Casiraghi (24) nach einer Disco-Prügelei in New Yorks Edel-Club «Double Seven». Die Party endete für den Sohn von Prinzessin Caroline (55) im Spital. Und das kam so: Der Adelsspross feierte mit Paris Hiltons Ex Stavros Niarchos. Gegen 2.30 Uhr kam er mit seiner Entourage am Tisch von Club-Besitzer Adam Hock (47) vorbei.

Der amüsierte sich mit den Supermodels Natasha Poly, Valentina Zalyaeva und Anja Rubik. Ein Augenzeuge sagt: «Casiraghi und seine Crew haben die Models beleidigt und aus Adams Wodka-Flasche getrunken.» Casiraghis Anwalt weist diese Vorwürfe jedoch zurück. Hocks Rechtsvertreter Sal Strazullo hält dagegen, erklärt in der «New York Post»: «Casiraghi und seine Freunde waren neidisch,

weil mein Mandant von einer Gruppe attraktiver Frauen umgeben war. Sie haben sich wie verwöhnte Bengel verhalten und den Streit angezettelt.» Laut Augenzeuge hat Hock Casiraghi die Faust ins Gesicht gedonnert. «Er flog durch den Raum, knallte auf einen Tisch, hatte Platzwunden und Schnitte im Gesicht.» Hock wurde verhaftet. Carolines Sohn durfte das Spital inzwischen verlassen. aau


20

SPORT

www.blickamabend.ch

«Sind Sie böse, wenn ich ein Tor schiesse?»

HEISSER DRAHT → Das Duell des Jahres in der

Champions League rückt näher. Wagt es FCB-Star Shaqiri, seinen baldigen Klub Bayern abzuschiessen? beim Besuch in München vor zwei Wochen wegen eiein Transfer zu einer ner Flug-Verspätung nicht der Top-Adressen im für ein persönliches Geeuropäischen Fussball im spräch mit Bayern-Coach Sommer bedeutet für Xher- Jupp Heynckes. dan Shaqiri einen gewaltiDeshalb rief Shaqiri seigen Karrierenen künftiSchub. Dass gen Chef bei der 20-Jähri- Shaqiri rief den Bayern ge auf dem Heynckes an. Shaqiri: Rasen rotz- persönlich an. «Ich habe frech aufHerrn Heynspielt, hat dem ckes gefragt: deutschen Rekordmeister ‹Sie sind mir nicht böse, sicherlich imponiert. Dass wenn ich im Achtelfinal ein der Zauberzwerg aber Tor gegen Bayern schieauch über gute Manieren sse?›» abseits des Platzes verDieser habe gelacht und fügt, beweist folgende An- gesagt: «Gegen dich fällt ekdote. Wie die «Bild» mir schon etwas ein!» schreibt, reichte es Shaqiri Grünes Licht für den Natidominik.steinmann @ringier.ch

S

Spieler also. Shaqiri darf am Mittwoch im St. JakobPark in der Champions League zeigen, warum er ab Sommer bei Bayern ist. Respekt hat «Pirat» Xherdan Shaqiri jedenfalls. Auf die Frage, ob ihm denn ein Auge reiche gegen die Münchner, sagt er: «Nein, nein! Gegen Bayern München brauchen wir beide Augen. Eigentlich könnten wir noch mehrere gebrauchen. Bayern ist der Favorit. Sie kommen nach Basel, um zu gewinnen. Sie werden ganz anders auftreten als zuletzt in Freiburg. Bayern ist und bleibt für mich der beste Klub in Deutschland.» 

Dreckige Wäsche im Frauen-Team ZOFF → Der wegen dem Wodka-

Eklat entlassene Ski-Speed-Trainer Abplanalp grei jetzt Chef Pini an.

S

Exakt um 8.27 Uhr Rosberg und Schumacher (r.) enthüllen den Mercedes.

Mit diesem Silberpfeil will Schumi siegen FORMEL 1 → Exakt um 8.27 Uhr lüftete das Team von Mercedes auf dem Circuit de Catalunya heute das Geheimnis um das neue Auto. Der Silberpfeil W03 soll den Deutschen in der kommenden Saison die ersten Siege bringen. Im Beisein von Rekordweltmeister Michael Schumacher (43) und Nico Rosberg, die das schwarze Tuch wegzogen, posierten Sportchef Norbert Haug und Chefingenieur Ross Brawn in Barcelona. «Man freut sich immer wieder auf den ersten Tag in einem neuen Auto. Ein Tag, an dem auch die Hoffnung neu beginnt», sagt Schumi. Wie die meisten anderen Autos hat auch der Mercedes einen Höcker auf der Frontpartie. Im Gegensatz zu den anderen Topteams liess sich Mercedes mehr Zeit für die Entwicklung des neuen Silberpfeils. Deshalb fuhr das Team bei den ersten Tests in Jerez noch mit dem Auto aus der Saison 2011. Heute begannen die offiziellen Tests in Barcelona. Bei Mercedes fährt Schumacher. Auch im Einsatz stehen Vettel (Red Bull), Hamilton (McLaren) und Alonso im Ferrari. Bei Sauber sitzt Pérez im Cockpit. rib

peed-Trainer Stefan Ab- ka-Party in Sotschi nicht zu planalp wurde per so- tief ins Glas geschaut habe. fort freigestellt. Zum Ver- «Ich bin an diesem Abend hängnis wurde Abplanalp früh aufs Zimmer. Trotzdem offenbar eine Zech-Nacht in wollte mich Pini am nächsSotschi. Nun soll Cheftrai- ten Tag für das Saufgelage ner Mauro Pini die Speed- verantwortlich machen. AbGirls interim coachen. planalp wirft jetzt Dreck in Doch diese gehen auf Richtung seines Intimfeindie Barrikaden. Fränzi Auf- des: «Mauro predigt Wasser, denblatten: «Ich rede auch obwohl er früher selber im Namen von meinen Kol- Wein trank. In der Szene ist leginnen Weirather, Kamer, bekannt, dass er in Levi Schild und Gut, einmal so betrunken war, wenn ich sage, dass er auf der Strasse dass Stef für liegen geblieben ist. uns wichtiger Aber seit er nach eiist als Mauro. ner Erkrankung eiDarum werden nen Leberschaden erlitten hat, marwir alles daran setzen, dass er kiert er den Saubermann.» wieder unser Trainer wird.» mwp Abplanalp will festhalten, Suspendiert dass er bei Stefan Abplanalp. der Wod-


21

Dienstag, 21. Februar 2012

Die Bayern-Stars sind da

R- Original-Trikot A ST UIZ von Afrika-CupQ Sieger Mayuka Wie ist der Spitzname der Nationalmannscha von Sambia? A: Chipolopolo B: Les Elephants C: Bafana Bafana

Grünes Licht von Heynckes Xherdan Shaqiri. darf Tore schiessen. Fotos: Sven Thomann/BlickSport (2), Lukas Gorys, Reuters, ZVG

Ankunft in Basel Bayern-Star Lahm gibt Autogramme.

Die Bayern-Stars sind heute Mittag um 12.37 Uhr mit dem Lufthansa-Flug LH2570 auf dem Basler Flughafen gelandet und gleich weiter in ihr Mannschaftsquartier im Swissôtel gefahren. Am Nachmittag trainierte das Team von Jupp Heynckes im St. Jakob-Park. Die Bayern stehen im Duell mit dem FC Basel unter grossem Druck. Ein Flop in der Champions League wäre verheerend für die Deutschen. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge fordert im «Kicker»: «Verbissenheit und die Charaktereigenschaft, dass die Mannschaft bereit ist, sich zu quälen.» Auftritte wie zuletzt in der Bundesliga könne man sich nicht Videos zum Hit mehr erlauben. «Wir müsSchauen Sie, was die Bayern-Stars vor sen Vollgas geben, um dem Spiel sagen. nicht wie im Vorjahr mit www.blick.ch leeren Händen dazusteBAYERN hen», sagt Rummenigge.

SMS mit SPORT A, B oder C und Adresse an die 920 (1.50 Fr./ SMS).

YB-Torjäger Emmanuel Mayuka ist nach dem glorreichen Triumph mit Sambia am Afrika Cup wieder in Bern. Der 21-jährige Stürmer hat seinen Marktwert enorm gesteigert. Im Starquiz gibt es diese Woche ein Original-YB-Trikot von Mayuka zu gewinnen, von ihm unterschrieben. Und so kommen Sie an das Trikot ran: Schicken Sie die Antwort mit dem Keyword SPORT und dem Lösungsbuchstaben (z. B. SPORT A) mit Ihrer Adresse per SMS an die Nummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Alle Einnahmen spenden wir Ende Jahr für einen guten Zweck. Teilnahmeschluss ist Sonntag, 26. Februar (24 Uhr). Eine Teilnahme ist auch kosYB-Nummer 24 tenlos per WAP mögDas Trikot von Mayuka. lich: http://m.vpch.ch/ BAA52613.

Anzeige

Entdecken Sie Ägypten! Ein Land mit ungebrochener Faszination.

ReiseBlick am 22. Februar im Blick. Lesen Sie’s im neuen ReiseBlick • Für Whiskyliebhaber: Schottland – Nicht nur Wind und Wasser • Für Teeliebhaber: Madeira - Tea-Time und Türenkunst • Für Entdecker: Mit der MS-Excellence Coral durch Ost- und Norddeutschland • Für Wasserratten: Ägypten - Meer, Sand und Sehenswürdigkeiten • Für Gewinnertypen: Wir verlosen Familienferien in Österreich!

Der Blick der Schweiz.


Date!

FLIRT!

IMMER DIENSTAGS! 1. ANMELDUNG

2. NICKNAME

Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

Sie sucht Ihn SEXLADY (20): Hee, wer wet e 20-j. Frau mit emene Kind kennelerne? Be 168 cm gross, mollig und ha blondi Haar. Ich würd mi uf es SMS freue. LG KROKUS75 (55): Bald isch Frühlig und wieder wärmer. Suech en ufgstellte Ma, wo sich au neu verliebe wet um e Beziehig ufzbaue. Freu mi uf dis SMS mit Alter. Liebi Grüessli LOWIN6 (55): Gesucht von natürlicher, offener Frau, gemütlicher, tierliebender, unkomplizierter, langhaariger und grosser Mann, der mit mir durch dick und dünn geht. MICHELLE16 (46): Romantische, sinnliche und fröhliche Lady, 46-j., möchte gerne einem aufgestellten Mann begegnen, der auch mal ausgelassen sein kann und trotzdem ernste Absichten hat. WOELFIN4 (39): Humorvolle, schöne Mama sucht zwecks Liebe-fürs-Leben und Familienvergrösserung :-) den ganz tollen, mutigen Mann, der dem Leben ganz vertraut. Wir freuen uns auf dich! Mit Name und Foto, bitte! :-) BUDGET69 (42): Bist du mein Schmusekater, der wirklich Single ist? Der weiss, was er will, aber trotzdem seinen Freiraum braucht, so wie ich auch? Für den Ehrlichkeit, Treue und Respekt gegenüber einer Frau keine Fremdwörter sind? Dann freue ich mich auf ein SMS von dir. KLEEBLAT5 (45): Wenn du HHH (Herz, Hirn und Humor) hast, dann melde dich! Ich bin 45-j. und du darfst gerne ein Papi sein. Freue mich. NEU1 (46): Sehnsch di au nach Liebi und Geborgeheit? Bi mollig und nöd unattraktiv. Bisch du gross und kein Spinner? Dänn mäld di bi mir! Bi usem Kt. ZH. Bis bald! SONNE08 (47): Ich, sympathisch, feminin, 47-j., 170 cm gross, NR, schlank, aus ZH, suche einen grossen Schatz, ab 175 cm gross, 47-53-j., aus ZH, für eine Bez. Du bist reich an Herz und Verstand und suchst eine Bez.? Melde dich bitte! MOLLY261 (26): Bin e süessi, molligi Spanierin, 26-j., us SG. Bisch du i mim Alter und suechsch was Festes, denn meld di! Mal luege, obs passt. ENNA3 (52): Ehrlicher, gepflegter Mann mit Charisma gesucht. Bis 55-j., für Beziehung. Freue mich.

Beispiel: NAME THOMI an 530.

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie

SOMMER65 (46): Hättest du Lust mit SIRA (45): Hoi zäme. Gits i däm Chat nur no hübschi Manne, wo eim nur für mir ab und zu etwas zu unternehmen? eis suechet? I bi gross, blond, schlank Bin 46-j., 83 kg, habe 2 Kinder und SCHMUSEK6 (43): Hallo. Ich, 43-j., und sportlich. Wenn du andersch und komme aus dem Raum Zürcher Ober- suche eine Frau für eine feste Beziemind. 180 cm gross bisch, würdi mi uf land. Wie wäre es mal mit Schneehung. Komme aus dem KT. AG und es SMS freue. Nur zw. 43 u 50-j. LG schuhwandern? bin 170 cm gross. Bis bald! Grüssli TIRAMISU2 (46): Gesucht wird ein OPTIMIST3 (46): Hey. Sueche ä BeLOWE19933 (52): Hallo. Bin mitteltreuer, ehrlicher, grosser Schatz, ziehig mit Freirüm. Bi hüslech und schlank, humorvoll, aufgestellt, 52 ab 45-j. bodäständig. Du sötsch zwüsche 45 Jahre alt und suche eine Partnerin, bis öpe 54-j. si und vom Kt. BE und ANGELINA28 (32): Ich, ehrliche, huzwischen 40-50 Jahren, die schlank, morvolle, bodenständige und attraktive Umgäbig cho. LG aufgestellt und ehrlich ist und aus Frau, sucht dich, charmanten, ehrlichen, HOFFNUNG (48): Suche einen grosder Zentralschweiz kommt. humorvollen, grosszügigen, liebenssen, gepflegten, attraktiven und huDUBAI69 (40): Sehr attraktiver sowie werten, romantischen, attraktiven und morvollen Partner um eine Beziehung nicht alltäglicher Mann mit Stil und treuen Seelenpartner. aufzubauen. Bitte aus dem Kt. AG. Niveau, sucht die nicht 0815-Lady, SCHATZ26 (51): Du, gross, chräftig, vo CAMILLA (52): Attraktive, vielseitige um was nicht Alltägliches zusammen BE/BEO u ab 48-j.? Ig, mollig u toll. :-) Zwillinge-Frau, Stadt ZH. Bist du aufzubauen. Mein Foto per MMS auf dein Handy? Sende: FACE DUBAI69 MOND49J (49): Gesucht: ehrlicher, der Mann mit Esprit, dem es Freude an 530 bodenständiger, lebensfroher und macht, mein Herz zu erobern? Ich beziehungsfähiger Mann. Gibt es das freue mich auf deinen ersten Schritt. SHADDIX1 (46): Hallo. Bin 185 cm noch? LU/AG. Bitte mit Alter und gross, jung geblieben, braune Haare, BETTY88 (58): Me söt ja nid suche, Ortsangabe melden! blaue Augen, nicht grad der Übelste sondern sich finde la. Hesch Luscht und aus der Zentralschweiz. SCHNEE113 (45): Hallo. Ich, 45-j., dezue? Sötsch au anere Beziehig warte auf das Frühlingserwachen und Interesse ha, Humor ha und treu si. ENGEL68811 (42): Suche dich, schlanzugleich auf einen lieben, ehrlichen Freu mi uf dis SMS mit Alter. ke CH-Frau aus der Zentralschweiz, Partner. Hast du auch das Gefühl was NR, aufgestellt, zw. 35-42-j. und ab TRAUM686 (40): Eifach mol abschalte zu ändern, dann melde dich! LG 170 cm gross. Würde mich auf ein und si. S’Lebe gnüsse, lache und ZWIRBELI (46): Ich bin 165 cm gross. Echo einer feinfühligen und sensiblen anderi Sache mache. S’zweite und Du 175 cm? Ich bin schlank. Du auch? nöd allei, das wünsch i mir und Frau mit Herz freuen. Will eine ernste Bez. Du auch? Habe wie ischs bi dir? BIN1997705 (42): Hallo. I bi 42-j., unregelmässige Arbeitszeiten. Du LIEBE196 (44): Ich, 160 cm gross, nor- 190 cm gross, breit baut, gschiede auch? Bist du zw. 45 u 52 Jahre alt? und ha en Sohn. Mini Hobbys: Choche, male Figur, NR, in der Nähe von Basel Dann melde dich! Danke! Wandere, Natur und Sportschiesse. I zu Hause, würde so gerne die Liebe JULIA362 (21): Hallo zusammen. Bin bi usem Kt. SO. Wenn dir das Inserat meines Lebens finden. Bitte nur ernst eine lebensfrohe Frau, aufgestellt zueseit, de mäud di! Bis bald! gemeinte Antworten! und tierliebend. Also, treffe ich deinen MCDE1 (54): Gesucht wird eine etwas FABSI1 (18): Hey zäme! Ich bi mal Geschmack, dann meld dich doch! mollige Frau, 48-57-j., für Bez. Bist gspannt, wie viel Manne, 19-23-j., AURIN (32): Hi. :-) 32-jährigs, ufgstellts, du ehrlich und hast gerne Natur, dann sich meldet. :-) Bi us em Kt. SZ, herzigs, aber eifachs Fraueli, usem bist du die Richtige für mich. Bitte 168 cm gross und ha gern gueti AG, suecht en süessä Maa, flippig und mit Name. Küssli Underhaltig. Bis bald! Grüessli ehrlich, mit guetäm Musikgschmack. LATINO1883 (18): Sali zämme. Ech ben BIENCEN (35): Er soll lustig, 175 cm ;-) Wenns passt zwecks Bez. Besch 18ni, us Luzern, Spanier ond sueche e gross und ehrlich sein. mind. 175 cm gross, öpe i mim Alter, höbschi, jongi ond sympathischi Frau. CH, Raucher, tierlieb und en lostige FRANZI88 (26): I bin äs alleierziehends Mälded euch! Baii Typ? Denn schrieb doch! :-) Mami und probier mal uf dem Wäg MARKUS995 (49): Hallo. Bi dr Markus, CLEA3 (41): Ich bin 178 cm gross, mol- min Traummaa zfinde. I bin vo ZH, 49-j., vo SO, ehrlich und treu und mag lig, NR, Kt. ZH. Du bist ein humorvoller, 168 cm gross, ha bruni Haar, bruni Cherzeschin. Du au, de schrieb mir bodenständiger und zärtlicher Typ? Auge und bin chli mollig. Wänn du doch! LG Markus Wenns passt, freue ich mich auf dein ehrlich, treu, ufgstellt, kinderlieb und EXTRA301 (36): Ich möchte gerne eine Zeichen. no däzue än südländische Typ bisch, selbstbewusste Frau, bis 35-j., für dänn mäld di! Freu mi. LUNA9682 (50): Ufgstellti, ehrlichi Sie, eine Beziehung kennenlernen. Raum mollig, suecht en ehrliche Ma, zwüBIN1997747 (33): Ich bin gerne fröhBern. Bis nachher! sched 46 und 56-j., im Rum Züri, für lich, gemütlich, tiefgründig und romanINOX (32): Bist du grösser als 180 cm? e ernsti Beziehig. tisch. Im rechten Moment auch ausgeBin gespannt auf deine Antwort. Bin lassen und überstellig. Sehr bemüht, KANN39 (42): Bist du mein zärtlicher selber 195 cm gross. den Moment zu leben. Ich schätze die Schmusekater, der weiss was er schönen Dinge im Leben. Druck und JOHN2463 (30): Ich bin de Schönscht will, aber trotzdem seinen Freiraum Stress mag ich nicht. Erkennst du dich braucht? Dann freue ich mich über und wet e feschti Beziehig. Sueche e ein SMS von dir. wieder? Freue mich auf deine Antwort. Prinzessin. Bitte melded eu! Hehe...

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen).

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Chat!

VIENNA68 (42): Wo ist die Frau, die einen sportlichen und humorvollen Mann kennenlernen und lieben möchte? Freue mich auf deine Antwort. FSM671 (48): Berner, einfühlsamer Feinschmecker sucht Geniesserin für alles Schöne. Kein Abenteuer. SEXLADY1 (23): Hallo. Lebe im Seeland, Kt.-Grenze FR-VD. Mag den Sommer definitiv lieber. Be 180 cm gross und 60 kg. Sueche es guet glunts Fräulein für Usgang, Fründschaft und Liebi. ROCKER73 (38): Hardrock-/HeavyMetal-Fan sucht gleichgesinnte Sie. KUSCHELK (38): Hy zämme. Gschiedene Solothurner, 1 Sohn, 171 cm gross, suecht es Gegestück. Wär cool au mit Chind. I weiss, was es heisst e Frau zverwöhne. Willsch usefinde, ob du genau das suechsch, wo i bi? Na denn schriibe! Muntsch NOLIMIT (36): Die Liebe ist wie ein Puzzle: Manchmal dauert es, bis du das passende Teil findest. Hast du es aber, gibst du es nie wieder her. LG KATER6956 (44): Suche eine ehrliche, treue Frau, die es ernst meint, in guten, wie auch in schlechten Zeiten.

Er sucht Ihn TJERN201 (42): Es witzigs und zueverlässigs Landei wird vermisst. En Maa mit Herz, wo weiss was er im Lebe no erreiche will. Keis Abentür, sondern e harmonischi und bodeständigi Beziehig mit me naturverbundene Mensch. RETO351 (44): Wenn du en hübsche Ma, bis 35gi, us em Rum Zentral-CH, bisch und uf en 44-jährige Ma, 178 cm gross, 75 kg, dunkelblond, sportlich, attraktiv, Luscht hesch, denn mäld di!

Sie sucht Sie SANDY49 (40): Hallo. Ich, w., 40-j., suechä ä spontani, humorvolli Sie für gmeinsami und spannendi Stundä im neuä Johr. Freu mi riesig uf dich. Bis bald! Sandy HABE2124 (29): Sueche e Frau, zwüsche 25 u 35-j., für e Beziehig. Ich bin 29-j. u 169 cm gross. REGULA (40): Hoi zäme. Ich heisse Regula und bin 40 Jahre alt. Sueche e liebi, treui, ehrlichi und zärtlichi Frau, ab 35-j., für Beziehung. Bin lesbisch. Bitte nur SMS mit Name und Nr.!

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


23

Dienstag, 21. Februar 2012

→ SCHUHE DES TAGES

Life

Nicht von Converse, aber mindestens genau so stylisch wie Mamas und Papas Chucks. Handgehäkelte Heart Stars Sneaker für unsere ganz Kleinen. Bei Herzundstern.net/shop für 29 Franken.

Abstreifen oder zugreifen?

Auch in diesem Sommer wollen uns die Designer wieder in Marine-Streifen sehen. Zum gefühlten zehnten Mal in Serie. Zu Recht? Oder hat es sich ausgestrei?

Pro Kontra

anda.nujic@ringier.ch

Streifen ahoi! Ringelshirt zu ihrem Markenzeichen. In den Sechzigern trugen es Stars wie Audrey Hepburn und Grace Kelly. Vor einigen Jahren spülte es den maritimen Evergreen wieder in unsere Kleiderschränke, und dort hat er sich eingenistet. Klar, ist ein Ringelshirt nach all den Jahren kein aufregendes Highlight mehr. Dafür passt es lässig zu Skinny Jeans und Parka oder elegant zu Pencilskirt und Boucle Blazer. Es verleiht jedem Outfit den gewissen Bohème-Charme und ist ein wahres Kombinationstalent. Macht nicht genau das einen Klassiker aus?

Alle Jahre wieder, pünktlich zum Frühlingsbeginn, verwandeln sich viele Schaufenster in ein blau-weisses Streifenmeer. Höchste Zeit, dass auch ich meine gestreiften Freunde vom Dachboden hole! Nach den eisigen Tagen kommen die gerade recht. Denn kaum einem anderen Trend gelingt es so gut, mich in Sommerlaune zu versetzen. Mit dem Marine-Klassiker nehme ich mir modisch eine kleine Auszeit und segle für einen Tag an die Cote d’Azur. Zu verdanken haben wir ihn – wie so vieles – Coco Chanel. Sie verliebte sich in den 30er-Jahren während ihrer Bretagne-Ferien in die Arbeitskleidung der Fischer und machte das

Pro Kontra

ana.maria haldimann@ringier.ch

Streifzug ohne Ende

Fotos: Getty Images, ZVG

Diesen Sommer auf ein Neues Laufsteg-Impression aus der aktuellen Frühling-/SommerKollektion von Strenesse Blue.

Der Weg, den ein Trend vom Laufsteg auf die Strasse und in den Kleiderschrank zurücklegen muss, dauert bei uns Schweizern etwas länger. Während Fashionistas weltweit das Ringelshirt schon vor vier Jahren trugen, so ist es hierzulande erst vor zwei Jahren gesichtet worden. Letzten Sommer folgte dann der grosse Durchbruch, die blau-weisse Grafik breitete sich nicht nur auf Shirts, sondern auch auf Pullis und Cardigans aus. Jetzt reicht es mir! Normalerweise verschwindet ein Trend im dritten Jahr nach seinem Laufsteg-Debüt. Doch das maritime Muster macht mir einen Strich durch die Rechnung: Es läuft nicht

nur 2010 bei Karl Lagerfelds Cruise Collection mit, um dann 2011 bei Christian Dior Resort wieder aufzutauchen, sondern ist 2012 in der Frühling-/Sommer-Kollektion von Strenesse Blue wieder mit dabei. Der Ringel hat, so scheints, die Lizenz zur Wiederholung. Zu gerne hätte ich das Blau-Weiss verabschiedet. Dann hätte ich es vermisst und viele Jahre später wieder mit Freude begrüsst. Doch der Dauergast wird lästig, ihm droht die Verbannung aus meiner Garderobe. Zur Strafe pack ich ihn erst wieder aus, wenn er mir nicht mehr quer kommt.


24

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Vom 3D-Drucker auf den Laufsteg FORTSCHRITT →

Spitzenmodell uPrint 3DDrucker für 15 900 Dollar.

Der 3D-Drucker wird erschwinglich. Fertigt bald jeder sein eigenes Abendkleid?

mirko.hofmann @ringier.ch

M

it einem 3D-Drucker lässt sich vieles herstellen, auch Kleider. Das sagte sich die Designerin Iris van Herpen und präsentiert in ihren neusten Kollektionen immer wieder

Extravagant Die holländische Designerin Iris van Herpen stellt an der Fashion Week Berlin ihre Kollektion aus dem 3D-Drucker für Sommer 2012 vor.

→ STECKBRIEF

auch extravagante Abend- sich so als dreidimensionakleider – direkt aus dem les Objekt ausdrucken. «Für uns ist die Arbeit 3D-Drucker. Für die Industrie sind mit einem 3D-Drucker unsolche Druckgeräte bereits verzichtbar geworden», seit einigen Jahren sehr sagt Joerg Knappworst, Leinützlich. Damit lassen sich ter Prototypenbau beim dreidimensionale Gegen- Sportartikelhersteller Adistände schnell und kos- das gegenüber «10 vor 10». tengünstig herstellen. Früher brauchte es mehreDas Prinzip ist einfach: Das re Tage, um einen ersten Design des Gegenstands Prototypen eines Designs in wird auf dem den Händen halten. Computer Der 3D-Drucker zu Heute geht entworfen, an den Dru- arbeitet Schicht das, dank einem professicker gesen- für Schicht. det, und dieonellen 3Dser legt dünne Kunststoff- Drucker, nur noch rund schichten aufeinander, bis acht Stunden. das fertige Objekt steht. AlDie Anschaffungskosternativ können auch ten solcher Geräte lagen Kunstharze oder verschie- noch vor wenigen Jahren dene Metalle als Werkstof- bei weit über 10 000 Franfe verwendet werden. Ob ken. Doch seit 2010 sind Ersatzteile für Maschinen, die Preise stark gesuneine Spielfigur oder eben ken. Heute sind die günsein Abendkleid, alles lässt tigsten 3D-Drucker für den

«Dank Meteotest.ch weiss ich, was mich erwartet!»

Heute mit Ueli Steck, Extrembergsteiger. So viele Freunde habe ich auf Facebook: 11 337 Fans. Mit diesem Gadget telefoniere ich: Mit meinem iPhone 4. Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse gespeichert: Mac Book Air. Meine Lieblingsseite im Internet: Meteotest.ch. So weiss ich, was mich draussen erwarten wird. Ich weiss gerne, was auf mich zu kommt.

Hier kaufe ich online ein: Auf www.amici.ch, damit mir der Kaffee nie ausgeht ...

In dieser Alltagssituation brauche ich meinen MP3 am meisten: Im Auto.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl: Ich habe keine Kurzwahl. Die wichtigsten Personen sind sowieso immer zuoberst auf der Liste der gewählten Nummern.

Meine grössten digitalen Footprints hinterlasse ich: Mit meiner eigenen Webseite. Da kann ich steuern, was geschrieben und publiziert wird.

Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: Auf meinem iPhone und einer externen Harddisk.

Von diesem Gadget träume ich: Einem Audi S4 Quatro – aber ich weiss, der wäre zu schnell für mich.

Das ist der meistgespielte Song auf meinem MP3: Von Ghost, Radical Face «Welcome Home».

Diese Spielekonsole steht bei mir daheim: Ich besitze weder einen Fernseher noch eine Spielkonsole.

Ueli Steck Der Schweizer gehört zu den weltbesten Solokletterern.


25

Dienstag, 21. Februar 2012

Das 3D-Druckverfahren kann sehr vielfältig eingesetzt werden. 2008 entdeckten Forscher auf der Schwäbischen Alb bei Schelklingen (D) eine aus Mammut-Elfenbein geschnitzte Venus-Figur. Dieser rund 6 Zentimeter hohe und über 35 000 Jahre alte Funde erhielt den Namen aufgrund seines Fundorts: Venus vom Hohlefels. Mit einem 3D-Drucker konnte eine originalgetreue Replika dieser sehr wertvollen Figur hergestellt werden. Ein weiteres beeindruckendes Objekt aus dem 3D-Drucker kam von der Universität Southampton (GB). In einer Woche wurde ein komplettes, unbemanntes Flugzeug gedruckt. Die Kosten für dieses weltweit erste, auf diese Art hergestellte steuerbare Flugzeug lagen bei lediglich 7300 Franken. Es trägt den Namen SULSA.

Heimgebrauch bereits ab 1000 Franken erhältlich. In Zukunft dürften 3DDrucker so immer mehr auch in unserem Alltag eine wichtige Rolle spielen. Etwa für den Austausch von Objekten via Internet könnte die Technik unverzichtbar werden. Und die NewsSeite Businessinsider.com sieht im 3D-Druckverfahren gar die nächste Trillion-Dollar-Industrie. Doch bis es so weit ist,

→ DER TESTER

braucht es gemäss verschiedenen Analysten und Prognosen noch einige Jahre. So bleiben Künstler wie Iris van Herpen, die den 3DDrucker zur Umsetzung ihrer Kreationen nutzen, vorerst eine Randgruppe. Doch mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit ist die holländische Designerin für einmal nicht nur eine Trendsetterin in Sachen Mode, sondern auch bezüglich Technik. 

Hier sind Frauen im Netz unter sich PINTEREST → Keine Männer weit

Sven (16) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

und breit: 97 Prozent der Fans des Online-Pinboards sind weiblich.

M

omentan auf Platz 101 der meistbesuchten Websites weltweit liegt Pinterest. Gemäss Messungen des Serverdienstes Alexa Internet schafft es die Online-Pinnwand in den USA sogar auf Platz 19. 2012 sind die Userzahlen von 800 000 auf über zwei Millionen täglich gewachsen. Ungewöhnlich ist – besonders für eine SocialPlattform – dass überwiegend Frauen auf Pinterest aktiv sind. Die neusten Auswertungsdaten: 97,6 Prozent der Fans auf Facebook sind weiblich. Daraus lässt sich ableiten, dass der Frauenanteil der tatsächlichen Nutzer ähnlich hoch ist. In der Schweiz «liken» 180 Personen Pinterest auf Facebook, wobei kein einziger Mann darunter ist.

Sven erklärts

Die Idee hinter der virtuellen Pinnwand ist der gemeinsame Austausch von Einkaufstipps, Interessen oder Hobbys. Die dominierenden Themen sind Mode, Kosmetik, Hochzeit, Kochen und Hausverschönerungen. Gut möglich, dass sich zwar mehr Männer auf Pinterest tummeln, viele dies aber nicht öffentlich kommunizieren. Mit dem grossen Erfolg bei Internetnutzerinnen bildet Pinterest den Gegenpool zu Google+. Dort surfen vorwiegend Männer, dominierende Themen sind Technik und Politik. Einer der wenigen Männer auf Pinterest soll Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sein. Sein Lieblingsbild: farbige Zitronen. mih

Online-Pinnwand Auf Pinterest dominieren Frauenthemen.

Woher das «i» bei iMac & Co. stammt Hoi Sven, mein Kollege und ich diskutieren, woher das «i» in iMac, iPhone & Co. stammt. Ich sage es steht für das englische «I», also «ich», weil es ein persönliches Gadget ist. Mein Kollege sagt, es steht für Internet. Roman K., Basel

Fotos: Star Press, RDB, ZVG

Kreationen aus dem 3D-Drucker

Lieber Roman, ihr habt irgendwie beide recht. Das «i» wurde bei Apple 1998 eingeführt. Damals stellte Steve Jobs (†) den ersten iMac vor – noch im Jackett statt im schwarzen Rollkragenpulli. «Der Name steht für unsere Begeisterung fürs Internet und die Einfachheit des Macs», sagt der Apple-Boss. Danach präsentierte er eine Liste, für was das «i» alles steht – Internet – Individual (individuell) – Instruct (schulen) – Inform (informieren) – Inspire (inspirieren) Unter diesem Link kannst du dir Jobs’ Präsentation anschauen: www.bitly. com/youtube-imac.

Floaten – weiter, höher, besser entspannen

«Völlig losgelöst von der Erde schwebt das Raumschiff völlig schwereloooooos ...», sang Peter Schilling in seinem Hit «Major Tom».Auch ich fühle mich völlig schwerelos. Schwebend und federleicht liege ich in einem Becken, das mit erwärmten Salzwasser gefüllt ist. Die Grenzen des Körpers scheinen sich aufzulösen. An einen Boden unter mir glaube ich schon nach kurzer Zeit nicht mehr. Doch es dauert eine Weile, bis ich loslassen und dem Alltag den Rücken kehren kann. Zum Glück finde eine entspannende Körperlage: Arme nach hinten und über den Kopf. Ein Gefühl frei von Raum und Zeit stellt sich ein. Für mein Floating-Erlebnis wähle

ich ein blaues Licht und meditative Musik. Als die Dudelei aufhört, merke ich, dass ich in der Stille noch besser, noch weiter wegdrifte! Der hohe Salzgehalt ist verantwortlich, dass man sich schwerelos fühlt. Fern jeglicher Reizüberflutung soll man von allen Sinneswahrnehmungen entlastet werden, das Bad wirkt stressreduzierend und löst Verspannungen. Im «Float Zürich» können Besucher zwischen einem Becken und einem geschlossenen Tank wählen. Dass man auch vor und nach der Schwerelosigkeit im Becken entspannt bleibt, dafür sorgt ein schöner Duschraum inklusive Pflegeprodukte. www.float-zuerich.ch, 60 Min. für 130 Fr. pro Person

Wie im Toten Meer «SonntagsBlick Magazin»Volontärin Alexandra Fitz am Floaten.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:10 Lüthi und Blanc 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

15:40 Ski Alpin: Parallelslalom Männer/Frauen aus Moskau (RUS) 17:35 Hannah Montana 18:05 Best Friends 18:40 Die Simpsons 19:30 Two and a Half Men – Frontier Chiropractor

16:00 Tagesschau 16:10 Das Waisenhaus für wilde Tiere 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 17:50 Verbotene Liebe 18:30 Heiter bis tödlich 19:20 Gottschalk Live 19:55 Börse

20:05 Die Chefin – Enthüllung (D 2012) Krimi mit Stefan Rudolf, Katharina Böhm 21:05 Kassensturz Gefährdete Edelhölzer – Raubbau für Musikinstrumente u.a. 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Club Homosexuelle Eltern – arme Kinder? 23:45 Tagesschau Nacht 23:55 Nachtwach 01:05 Kassensturz (W)

20:00 Fussball: UEFA Champions League Achtelfinal-Hinspiel Napoli – Chelsea, Kommentator: Patrick Schmid 23:15 Extract – Ausgequetscht (USA 2009) Komödie von Mike Judge mit Jason Bateman, Mila Kunis, Kristen Wiig 00:50 New York für Anfänger (GB 2008) Komödie von Robert B. Weide mit Simon Pegg, Kirsten Dunst, Danny Huston

20:00 Tagesschau B 20:15 Um Himmels Willen B (D 2012) Komödie mit Janina Hartwig, Fritz Wepper, Gaby Dohm 21:00 In aller Freundschaft B Reise in die Vergangenheit 21:45 Report München B 22:15 Tagesthemen 22:45 Menschen bei Maischberger B 00:00 Nachtmagazin 00:20 Das Superhirn B (F/I 1968) Krimi mit David Niven, Jean-Paul Belmondo

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – In Europa 16:10 Die Rettungsflieger 17:00 Heute 17:10 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 SOKO Köln 19:00 Heute 19:25 Die Rosenheim-Cops

16:20 Malcolm mittendrin 16:45 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 18:30 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Winterzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 Ein (fast) perfektes Verbrechen Der ewige Wettlauf zwischen Gut und Böse 21:00 Frontal 21 21:45 Heute-Journal 22:15 Leute, Leute! Boulevardsatire mit Monika Gruber 23:00 Letzte Chance «Idiotentest» Der Weg zurück zum Führerschein 23:30 Markus Lanz 00:45 Heute Nacht

20:00 ZIB 20 20:15 Vier Frauen und ein Todesfall B Fenstersturz 21:10 Vier Frauen und ein Todesfall B Feierabend 22:00 ZIB Flash 22:10 Der letzte Bulle B Aller guten Dinge sind drei 23:00 Direkt – Das Magazin 23:30 Fussball UEFA Champions League B Highlights 00:10 ZIB 24

20:05 Seitenblicke 20:15 Villacher Fasching B Unter der Regentschaft seiner Tollität Prinz Fidelius LVII 22:20 ZIB 2 22:45 Euromillionen 22:50 Gefühl ist alles B (A 2004) Drama mit Elfi Eschke, Johannes Krisch, Rainhard Fendrich 00:25 Heirate meine Frau B (D 2005) Komödie mit Heikko Deutschmann, Saskia Vester

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Die HolidayChecker 18:00 Schicksale 18:30 K11 – Kommissare im Einsatz 19:00 Plan G 19:30 K11– Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Betrugsfälle 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16:05 How I Met Your Mother – Die perfekte Woche/Ente oder Kaninchen 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Lisa will lieben/Der total verrückte Ned 19:05 Galileo

20:00 Nachrichten 20:15 Im Alleingang – Die Stunde der Krähen (D 2011) Drama von Thomas Nennstiel mit Stefanie Stappenbeck, Ronald Zehrfeld, Hannes Jaenicke 22:20 Akte 20.12 Reporter kämpfen für Sie! 23:15 Die Harald Schmidt Show Gast: Dr. Christine Theiss 00:15 Forbidden TV Erotik-Clips 01:15 Akte 20.12 (W)

20:15 CSI: Miami Narziss & Psyche 21:15 CSI: Miami Fightclub 22:15 Royal Pains Die wundersame Welt der Liebe 23:10 Monk C Mr. Monks 100ster Fall 00:00 Nachtjournal 00:27 Wetter 00:30 CSI: Miami (W) Narziss & Psyche 01:30 CSI: Miami (W) Fightclub

20:15 Die Simpsons Die grosse Simpsina/ Drum prüfe, wer sich ewig bindet 21:10 Two and a Half Men Danke für den Geschlechtsverkehr/ Die Standuhr 22:15 The Big Bang Theory Die Antilope im Curry/ Sex mit der Erzfeindin 23:10 TV total Gäste: Der USFB-Gewinner Roman Lob u.a. 00:05 Two and a Half Men (W)

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:12 Baden-Württemberg Wetter 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 19:58 Baden-Württemberg Wetter 20:00 Tagesschau 20:15 Närrischer Kehraus 23:15 Aktuell 23:30 Manta Manta (D 1991) Komödie von Wolfgang Büld mit Til Schweiger, Tina Ruland 00:55 Närrischer Kehraus 03:55 Reisetipp Venetien

16:25 Die Sammlung 16:35 Gambia – Gut gemeintes Geld 17:30 Nächster Halt: Los Angeles 17:55 X:enius 18:25 Wilde Pyrenäen 19:10 Journal 19:30 Big Five Südamerika 20:15 Volkskrankheit Arbeitslosigkeit 21:20 Gemeinsam sind wir stark! 21:55 Zukunftsvisionen 23:10 Mit offenen Karten 23:25 White Terror 00:55 Yourope 01:25 28 Minuten 01:55 Cincinatti Kid (USA 1965) Drama mit Steve McQueen, Ann Marget

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:25 Feste feiern – Karneval auf arabisch und afrikanisch 16:55 Marokko und die Schätze der Berber 17:25 Winter in der Wüste 17:55 Tunesien 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Salami Aleikum (D 2009) Komödie mit Navid Akhavan, Anna Böger 21:45 Das Gelbe vom Ei (D 1998) Komödie mit Moritz Bleibtreu 23:10 Deutschmänner (D 2005) Komödie mit Carlo Ljubek 00:40 10 vor 10

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 Daniela Katzenberger – natürlich blond 21:15 Das perfekte Model 23:15 Prominent! 23:45 Nachrichten 00:05 CSI: NY – Kugelhagel 01:00 Close to Home

16:00 Meine wilden Töchter – Vierzig Prozent Rabatt/Ein kleines Mädchen u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Der beste Burger in New York u.a. 20:15 Navy CIS – Besser spät als nie u.a. 21:55 Hawaii Five-0 – Sauber 22:45 Navy CIS – Das Leck/Mehr über Mary u.a. 00:25 Navy CIS (W)

© 2012

21:45 Uhr auf 3Sat In einem einsamen Landkreis der nordwestdeutschen Tiefebene findet eine Junggesellenversteigerung statt. Wer einen Mann ersteigert, erwirbt damit einen gemeinsamen Abend. – Lars Becker inszenierte in «Das Gelbe vom Ei» einen höchst amüsanten Landausflug mit Moritz Bleibtreu und Heike Makatsch.

→ Die Chefin 21:45 Uhr auf SF 1 Erstmals ermittelt eine Frau im SF-Dienstagskrimi. Die von Katharina Böhm gespielte Hauptkommissarin Vera Lanz ist ein As in ihrem Beruf. Sie arbeitet und denkt unkonventionell und stellt nötigenfalls die Gerechtigkeit über die Paragraphen.

→ White Terror 23:25 Uhr auf Arte «White Terror» ist Daniel Schweizers letzter Teil einer Doku-Trilogie über Skinheads, Hass und Rechtsextremismus und schaut hinter die Kulissen der White-Power-Bewegung. Schweizer ist Regisseur des preisgekrönten Doks «Skinhead Attitude».

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Das Gelbe vom Ei

16:15 Two and a Half Men – Keine Polypen 16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Der Familien-Rottweiler/ Charlies Engel 17:50 Abenteuer Leben – Tuning-Kontrolle Oschersleben 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! 21:25 Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf! 22:30 Abenteuer Leben – Das Magazin zum Staunen 00:25 K1 Doku 01:26 Late News

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

BÜCHER

Dienstag, 21. Februar 2012 Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit Und wächst in jedem Kind aufs Neue.

Wenn Giraffen fliegen Miroslav Penkov 320 Seiten Blessing Verlag 28.50 Fr.

Über den Wolken HOCH HINAUS → Nur Fliegen ist

schöner. Drei Bücher, mit denen Sie garantiert Höhenflüge erleben. rüya.tastan @ringier.ch

Der Überflieger Der in Bulgarien geborene Autor Miroslav Penkov gilt als Wunderkind der jungen US-Literatur. In seinem neusten Buch «Wenn Giraffen fliegen» erzählt er mehrere Kurzgeschichten zwischen Ost und West. Wie zum Beispiel die eines 71-jährigen Griesgrams aus Bulgarien: Nach dem Fund uralter Liebesbriefe

eines fremdem Mannes an seine Frau kämpft er zum ersten Mal in seinem Leben gegen die Eifersucht an – und zwar auf einen Mann, der seit über sechzig Jahren tot ist. Penkov begeistert die Leser mit seinen tiefgründigen und absurden Geschichten über die Hoffnung, Liebe und Trauer, die völlig zu Recht mehrfach mit Preisen gekrönt wurden.

Bestseller

bei Amazon

Fotos: Getty Images, ZVG

Bücher über Tattoos

1 2 3 4 5

Sturzflug ins Meer leicht verständliche Art Von der hohen Luft in die näher und hat ein Werk geTiefen der Ozeane: Sogar schaffen, das zwischen uneinige Meeresbewohner terhaltsamer Lektüre und verfolgen ihren Traum vom Nachschlagewerk penFliegen. Aber haben nun delt. Ob man nun nach dem fliegende FiTrinken von sche eigent- Haben Seewasser lich Flügel? verrückt wird fliegende Dieses Buch oder wann liefert zu Fische Flügel? ein Schiff ein 118 ausserSchiff ist: Der gewöhnlichen Fragen rund Leser verspürt nach der um das Thema Meer die Lektüre den Wunsch, noch Antworten. tiefer in die Geheimnisse Der Autor und Meeres- der Ozeane einzutauchen. biologe Tony Rice bringt dem neugierigen Leser die Luftige Poesie Geheimnisse der Weltmee- Sven Hillenkamps Buch re auf unterhaltsame und lässt sich nicht einem Gen-

Fussabdrücke eines Fliegenden Sven Hillenkamp 224 Seiten Klett-Cotta Verlag 31.90 Fr.

re zuordnen. «Fussabdrücke eines Fliegenden» ist eine literarische Collage aus mehreren Erzählungen, kurzen Gedichten, Szenen und Bildern, die erst in ihrer Gesamtheit zu einem Werk der tiefgründigen Poesie vollkommen. Die zahlreichen Kurzgeschichten entführen den Leser in ihre Welt und machen ihn zum Zuschauer von unterschiedlichsten Szenen. Hillenkamps umkreist Themen wie Schmerz oder Verzweiflung und schreibt für Zeitgenossen, die über unser Dasein nachdenken. 

Warum es Weltliteratur ist «Herr der Fliegen»

Eine Million Tattoos Jian Yi und Jacqueline Dubois Heel, gebunden, erschienen 6. Mai 2011 Inked: Tattoos und ihre Geschichten Carey Hart und Chris Palmer h.f.ullmann publishing Gebunden, erschienen 29. Juli 2009 Tattoos – Taschen 25 Jubiläumsausgabe Henk Schiffmacher Taschen Verlag Taschenbuch, erschienen 17. September 2007 Moko – Tattoo der Maoris: Bedeutung, Hintergründe, Mythen und Skizzen Mirja Loth, Mana-Verlag Broschiert, erschienen April 2011 Kat Von D: High Voltage Tattoo Kat Von D Schwarzkopf & Schwarzkopf Gebunden, erschienen 1. Oktober 2009

Haben fliegende Fische Flügel? Tony Rice 208 Seiten Delius Klasing 24.90 Fr.

William Golding Britischer Schriftsteller und Nobelpreisträger (1911–1993).

Von William Golding

«Herr der Fliegen» erzählt die Geschichte einer Gruppe Schuljungen, die während eines Atomkriegs auf einer Tropeninsel ausgesetzt sind, nachdem ihr Flugzeug abgeschossen wurde. Ohne Aufsicht durch Erwachsene, wählen die Jungen zunächst einen Anführer. Schon bald spalten sich die Gestrandeten in zwei sich rivalisierende Gruppen ab, ein Machtkampf ist unausweichlich und mündet im Chaos. «Herr der Fliegen» wurde in Grossbritannien zuerst scharf kritisiert und aus Bibliotheken entfernt. In den USA hingegen avancierte das Werk schnell zum Kultbuch. Es wurde mehrmals verfilmt, und die Thematik wurde in Sitcoms wie «Die Simpsons» (Folge «Der blöde Uno-Club») aufgenommen. Herr der Fliegen, Fischer TB, 288 Seiten, 11.90 Franken


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1428 Franken

Wochenpreis: 6 × ein Sitzsack von Beliani® im Wert von je 238 Franken*! Der wasserfeste und stark strapazierfähige Sitzsack von Beliani®, in gigantischer Super-Large-Grösse (140 × 180 cm), ist die ideale Liege- oder Sitzmöglichkeit für drinnen und draussen. Die Versandkosten von 39 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch * UVP: 299 Franken, Farbe nach Wahl

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 22. Februar 2012, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 17. Februar: SOLBAD Gewinnerin der Kw 7 (Electrolux Waschmaschine EWC 1350): L. Zak, Hinwil

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007911

1 0 2 2 2 0 2 3 5

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

16

2

3

4

2

3

1

2

0

5 3

8

7 3 1

9 5

8 1 7

6 9 4

2 6 9

Conceptis Puzzles

3

8

11

22 23

1 2 8

2

21 26

16 11

5

9 8

23

16

11

22 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 1000 Franken!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen, inkl. Romeo & Julia Privat Spa Package, im Verwöhnhotel Kristall im österreichischen Pertisau. www.kristall-pertisau.at

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 22. Februar 2012, 15.00 Uhr

6

10

Teilnehmen

06010014171

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

32 21

Tagespreis: 1 × 2 Benissimo-Lose!

6

So gehts:

30 24

Wert: 1000 Franken

7

4

24 9

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

3

15

3 1

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

7006025

→ SUDOKU schwierig

2 6 8 7 4 1

9 3 5 7

1 8

1 6

6 7 4

2 4

Conceptis Puzzles

4 5 1 2 8 5 06010001092


Dienstag, 21. Februar 2012

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Die heutige Mondstellung lenkt Ihre Aufmerksamkeit auf kulinarische Genüsse. Gehen Sie nett essen! Flop: Sie sind ein wenig introvertiert, das ist okay. Allerdings haben Sie etwas Mühe, sich anderen verständlich zu machen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Merkur steht jetzt für einige Zeit in Ihrem Berufshaus und versorgt Sie mit guten, kreativen Ideen und förderlichen Kontakten. Flop: Sie haben viel um die Ohren. Achten Sie auf erste Zeichen von Überlastung und steuern Sie gleich dagegen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Ihr Stimmungsbarometer zeigt auf gute Laune, und der Mond in Ihrem Liebeshaus bringt noch zusätzlich Leichtigkeit in Ihr Beziehungsleben. Flop: Denken Sie daran, dass Ihre Haut durch die Kälte etwas mehr Pflege braucht.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Singles sollten unbedingt ausgehen und flirten, Liierte den Abend mit ihrem Schatz verbringen. Flop: Überlegen Sie am Arbeitsplatz genau, was Sie sagen – Ihre Ansichten werden ernster genommen, als Sie vielleicht denken!

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Neumond in Ihrem Zeichen – der optimale Tag für Veränderungen jeder Art! Heute lassen sich leicht neue Weichen stellen, legen Sie los! Flop: Verlassen Sie sich besser nicht auf Ihre Kollegen. Wichtiges sollten Sie selber erledigen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie werden heute zwar nicht die Welt aus den Angeln heben, können am Arbeitsplatz aber einen kleinen Zwischenerfolg verbuchen. Flop: Merkur sorgt gern mal für Unklarheiten. Stellen Sie sicher, dass Sie richtig verstanden worden sind!

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Mit Sonne und Merkur als tatkräftige Unterstützung düsen Sie jetzt auf der Überholspur. Alle Konkurrenten werden locker abgehängt. Flop: Ihr Selbstvertrauen ist klasse. Allerdings ist heute die Grenze zur Selbstüberschätzung fliessend.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Sie sind geistig sehr wendig. Alle Informationen werden schnell aufgenommen und weitergegeben. Flop: Heute fällt es Ihnen schwer, Ihrem Gesprächspartner recht zu geben. Sie neigen dazu, auf Ihrer Meinung zu beharren.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Stürzen Sie sich ins Fasnachtsgetümmel! Sie liegen beim Flirten und Spass haben ganz weit vorn. Flop: Im Job muss einiges aufgearbeitet werden. Dinge, die Sie schon abgehakt haben, landen doch noch mal bei Ihnen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie beweisen gute Führungsqualitäten. Ihre Durchsetzungskraft und Entscheidungsfreude bringen Sie voran und beeindrucken an der richtigen Stelle. Flop: Halten Sie nicht an Vergangenem fest, das raubt Ihnen nur Energie.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Schaffen Sie Gelegenheit für Nähe: Stellen Sie heute Abend mal Ihr Handy aus und verwöhnen Sie Ihren Schatz. Flop: Sie haben momentan recht wenig Motivation für Ihren Job. Da können selbst Routinehandgriffe mehr Zeit als sonst kosten.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Kommunikation ist heute Ihre Stärke. Günstig für Verhandlungen oder den anregenden Austausch mit Ihrem Schatz. Flop: Sie sind innerlich etwas zerrissen. Bevor Sie eine falsche Entscheidung treffen, sollten Sie um Rat fragen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Zwei ehemalige Schulfreunde treffen sich. Sie sprechen über ihre Berufe. «Ich bin Arzt geworden. Und du?» – «Ich verteile im Theater die Rollen.» – «Aber das muss doch unheimlich schwer sein!» – «Nein, gar nicht. In jede Toilette muss nur eine.» Als der Rennstallbesitzer überraschend nach Hause kommt, erwischt er seinen besten Jockey mit seiner Frau im Bett. Sofort brüllt er los: «Das war das allerletzte Mal, dass Sie für mich geritten sind.»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Dominique sucht ...

«... einen Mann mit strahlenden Augen» Alter: 18 Jahre Wohnort: Ins BE Grösse: 1,66 m Beruf: Metallbauerin Sternzeichen: Löwe Mein Getränk: Bacardi Cola.

Mein erster Kuss: Bekam ich im Kindergarten. Meine Macke: Rauchen.

Du (w) blond, Lippenpiercing, aus Winti warst am 18.2. im Chatroulette. Wiederholung? Würd mich freuen. Meld dich unter 076 527 27 44 Gruss Dani An die finfühligi Person usem Donnstigszug. Dini liebe Wünsch händ mi erreicht, min Kopf het sich erhobe ;0). Danke, dir au s’Beste! Vo dr Ex-Trurige usm Donnstigszug. :-)

Schatz, ha der mal ufem Heiweg wele sege, wie fest ich dich liebe! Bisch mis Lebe, Jetmir. x3

Für meinen Liebsten würde ich: Alles geben. Wenn ich traurig bin: Gehe ich feiern. Das will ich mal erlebt haben: Einmal um die Welt reisen. Kontakt: 2102_dominique@bsingle.ch

Antonio sucht ...

«... eine schlanke Frau mit tollem Charakter» Alter: 27 Jahre Wohnort: Rüti GL Grösse: 1,80 m Beruf: IT-Supporter Sternzeichen: Waage Meine Hobbys: DJ, Fussball, Tennis, Schwimmen.

Ich lieb dich über alles und bruch nur dich! :) Ich wett nur mit dir und ned ohne dich. Froi mich eifach immer, dich z’xse! Ich lieb dich min Engel! <3 Kuss :*

Hey Vivi min Engel. Danke für alles, i freu mi mega uf eusi WG. Blib wied bisch, bisch nemli supo! Ti amo, dini Ronja <3

16 2. in der S4 ab HB. Du gegenüber mit Tattoo auf der Hand. Ich roter Schal und rote Tasche. Bist süss. Meld dich. b-s@ gmx.ch

Törnt ab: Körpergeruch. Törnt an: Schöne Augen.

I love you all

Schatzchäschtli ...

He Schnürsenkel, ich vermiss dich so sehr, eusi Grimassene und dini Liebi... Chum zrugg! Din Hosechnopf.

Mein Sound: Electro und Minimal.

www.blickamabend.ch

nnt Sueche de unbeka Abig Lehrer wo am 16.2. osse gn l uo Sc in d ba s’Salz im h sic t hät. Mer gseh be: Lä im al eim zw mer o.com hi_there519@yaho

Min Engel. Mir sind jetzt 13 Jahr zämä und sind durch Hoch und Tief und lieben uns wie am ersten Tag. Küssli dini Jeannine für min Mevludin. Love you!

si immer Hey Sis. Du weisch, das vor et gu di ol Erh bi. für di do d gsund. Operation und wird bal Your Sis, Claire. xx

Amore mio. Bisch eifach die Allerbest wos git! Nie meh ohni dich! Danke für alles! Ti amo. <3

Diegito, ich bi so froh dich ah minere Site zha. Ich danke dir für alles und freu mich uf witeri wundervolli Zite mit dir! <3 Te quiero muchissimo! Bebi i vermiss d’Zyt mit dir. S’ isch scho es Zytli her, sit mer eus trennt hei, doch i cha di ni ganz vergesse . Blibsch immer e Teil vo mir und dänke no viu a dich. Zemer <3

Tesoro. Nöchscht Monat isch es 1 Johr. I möcht dir uf dem Weg säge, i well di nie meh misse müesse. Ti amo! Dini Leonessa

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Ein Star, der mich beeindruckt: DJ Sir Colin. Mein Anmachspruch: Hey, du süsses Girl ... Ich verliebe mich, wenn: Der Zeitpunkt stimmt. Meine Macke: Ich bin schüchtern. Törnt an: Attraktive Frauen mit Selbstbewusstsein. Törnt ab: Hochnäsigkeit. Wenn ich traurig bin: Höre ich Musik. Ich kann nicht: Ohne Liebe leben. Kontakt: 2102_antonio@bsingle.ch

Katze Bounty macht es sich gerne in Tragtaschen gemütlich. Vielleicht nimmt man sie dann endlich mit zum Katzenfutter kaufen! Ein Bild von René und Brigitta Abderhalden aus Pfäffikon ZH. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


31

Dienstag, 21. Februar 2012

Streetspy

von Laura Anahi

Die kleine «Ich»-Zeit

1

Die Technik machts zwar möglich, dass Kopfhörer immer kleiner werden. Doch die Stöpsel sind auch unauffällig. Und das ist wohl einer der Gründe, weshalb Musikliebhaber wieder zu grossen runden Lautsprechern an breiten Bügeln greifen. In den 80er-Jahren sass die Jugend damit, festgekabelt an die Stereoanlage, im Wohnzimmer und seufzte zum Song «The Girl is mine» von Michael Jackson und Paul McCartney vor sich hin. Das hielt die Eltern auf Distanz und signalisierte «Ich»-Zeit. Nun kommen die bunten Hörer im überfüllten Tram oder im lauten Grossraumbüro wieder zum Einsatz und schützen unter anderem Morgenmuffel vor der Aussenwelt.

2

1

3

Jojo, Schüler aus Zürich

2

Mathias, Schreiner aus Zürich

3

Marissa, Köchin aus Rikon ZH

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Fernsehen auf der Bühne Ausnahmsweise empfehle ich heute eine Fernsehsendung, die nicht auf dem Bildschirm, sondern im Theater stattfindet. Unersättlich, was Loriots satirische Nahaufnahmen unseres beschwerlichen Daseins angeht, zwängte ich mich vergangenen Samstag ins ausverkaufte Zürcher «Theater Rigiblick», das die unverrückbaren Meilensteine deutschen TV-Humors («Die Nudel», «Liebe im Büro», «Die Eheberatung») auf die grosse Kleinbühne bringt. Zudem natürlich neugierig, ob Loriots Texte auch ohne den Hauptdarsteller Vicco von Bülow alias Loriot als «klassisches» Kulturgut überlebensfähig sind. Sie sind es, und wie – wenn sich Sabina Schneebeli, Rachel Matter, Andreas Matti, Rolf Sommer und Benedikt Freitag ihrer annehmen. Fünf Schauspieler, die das Original nicht zu kopieren versuchen, sondern als Vorlage aufgreifen, dessen Aberwitz in ihnen das eigene Potenzial zum Höhenflug aufstachelt. (Noch fünf Termine von März bis Juni.) juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Essen Sie lieber zu Hause oder auswärts?

Annemiek (17) Schülerin aus Adliswil ZH Da meine Eltern beide sehr gut kochen, esse ich lieber zu Hause. Dabei gefällt mir besonders, dass sich zum Abendessen die ganze Familie am Tisch versammelt.

Frederic (24) Polygraf aus Zürich Ich esse lieber zu Hause. Wenn ich selber koche, habe ich mehr Kontrolle darüber, was dann am Schluss auf dem Teller landet. Ausserdem ist es auch günstiger.

Lucija (18) Kauffrau Zürich Da ich sehr gerne chinesisch esse, gehe ich auch öfters mal auswärts essen. Es ist eine Möglichkeit, sich mit Freunden zu treffen und gemeinsam was zu unternehmen.

Mevtu (19) Büroassistent aus Zürich Ich kann mich gar nicht so recht entscheiden ... Obwohl ich sehr gerne ab und zu mit Kollegen auswärts essen gehe, schmeckt es mir zu Hause doch am besten.


Morgen im 32

www.blickamabend.ch Donnerstag

Segen oder Fluch?

Fr. 2.– am Kiosk

 Gratis-Tickets Mit BLICK zu Madonna.

Interview mit Johann Schneider-Ammann zur Ausländer-Flut.

 Heiri Müller Tagesschau-Ikone macht den Boss.

Das Wetter MORGEN

4° Freitag

10° St. Gallen Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

2° 1% 5h

Schneehöhen Flumserberg 165/225 Pizol 210/240 Wildhaus 110/190

Ur-Blume dank Hörnchen FUND → Forscher

G O OD

fanden 30 000 Jahre alte Samen – und züchteten sie nach.

Glogger mailt …

NEWS !

… Xenia Tchoumitcheva Girlie mit It-Girl-Status

→ HIN UND HER

Fotos: AP, iStockphoto, Sabine Wunderlin

D

ank des Sammeltriebs der kleinen Erdhörnchen haben es russische Forscher geschafft, 30 000 Jahre alte Pflanzen zum Blühen zu bringen. Sie entdeckten Samen im sibirischen Permafrost in rund 40 Metern tiefen unterirdischen Höhlen. Die kleinen Nager hatten sie damals zum Lagern von Nahrung genutzt. Die Kälte hatte dafür gesorgt, dass die Samen die lange Zeit so gut überstanden haben. Aus den verschiedenen gefundenen Pflanzen wählten die Forscher die Art Silene stenophylla aus, die zur Gattung der Leimkräuter gehört. Sie entnahmen Gewebe und entwickelten daraus zunächst im Labor kleine Setzlinge. Diese pflanzten sie. Zum Vergleich züchteten sie auch aus den Samen von heute lebenden Pflanzen der gleichen Art Nachkommen. So konnten sie die Unterschiede sichtbar machen. Da zirka 20 Prozent der Erdoberfläche aus Permafrostböden bestehen, ist diese Entdeckung wohl erst der Anfang. nej

Einst von Nagern gesammelt Samen aus dem Permafrost kamen jetzt zur Blüte.

Von: glh@ringier.ch An: xeniacontact@gmail. com Betreff: Luxus-Babe Liebe Xenia Warum sich verteidigen? Sie sind Löwe, 171 cm, mit 90-62-92, Tessinerin mit russischem Blut, lieben «Sex an the City», Ihr Idealmann ist Pierre Casiraghi, Thronfolger von Monaco. Hatten Sie einen One-Night-Boxenstopp mit Formel-1-Alonso? Egal! Sie haben es im Blut: Böse Mädchen kommen überall hin, brave nirgends! Naomi Campbell (Russen-Milliardär), Charlene Wittstock (Schwimmerin, jetzt Fürstin) – nur wer den Richtigen nicht von der Bettkante stösst, hat Mann, Macht, Money und Privatjet. Stehen Sie doch einfach dazu! Helmut-Maria Glogger

«Habe es schon mit dem Auto probiert» LESER → Luana Bachmann (24)

nimmt lieber den Zug, weil sie so dem Stau auf der A1 ausweichen kann.

«

Jeden Tag pendle ich von Matzingen im Thurgau nach Zürich, rund eineinhalb Stunden täglich. Ich pendle, weil der Job, den ich mag, in Zürich ist und alle meine Freunde

in Matzingen. Seit Juli bin ich mit dem Zug unterwegs und erlebe immer wieder Lustiges, aber auch viel Negatives. Es nervt, wenn zu viele Menschen im Zug sind, dann gibt es zu wenig

Sitzplätze und der Zug verspätet sich oft. So verpasse ich den Anschluss in Frauenfeld und muss nochmals eine halbe Stunde länger warten. Und bei drei Stunden Zugfahrt täglich ist das nicht sehr angenehm. Mit dem Auto wäre ich schneller, aber meistens ist auf der A1 Stau. Ich habe mir schon überlegt, nach

Zürich zu ziehen. Aber ich schwanke noch. Es ist eine Option, aber all meine Freunde sind in Matzingen. Zudem sind die Wohnungsmieten in der Stadt extrem hoch. Währendem ich im Zug sitze, schlafe ich meistens. Oder ich lese auch Zeitung, wie den Blick am Abend, oder lerne.» Notiert von Melanie Kägi


21.02.2012_SG