Page 1

www.blickamabend.ch

Julia hat viele Talente

Dienstag, 20. Dezember 2011 Luzern / Zug, Nr. 247

Aber Auto fahren kann die Vize-Miss nicht.  PEOPLE 16/17

HEUTE ABEND

0° MORGEN

Ausverkauf rettet Weihnachten Dank happiger Rabatte seit Anfang Dezember kaufen die Schweizer ihre Geschenke nicht im Ausland.  NEWS 2/3

Starthilfe für Eislaualent

Wir machen

Fotos: EQ Images, Philippe Rossier, RDB, ZVG

Stars

Raser gehen neu zu Fuss Heute Morgen hat der Nationalrat beschlossen, Bleifüssen ihr Liebstes, ihr Auto, wegzunehmen und zu verschrotten.  SCHWEIZ 4/5

Checkübergabe Damit Romy Bühler (17) so erfolgreich wird wie Sarah Meier (27, links und in Action auf dem Eis).

R

omy Bühler (17), Eiskunstlauf-Talent, drehte vor Freude Pirouetten, als sie von der tollen Unterstützung ihrer Karriere hörte. 15 000 Franken kann Blick am

Abend und «Blick.ch» der Sporthilfe übergeben. Das kam so: Spitzensportler wie Roger Federer, Mark Streit oder Fabian Cancellara spendeten für das «Star-Quiz» Preise, die

man nirgends kaufen kann – Shirt, Stock, Maillot Jaune. Tausende Leser rissen sich via SMS um die Exklusivitäten. Den Gewinn geben wir mit Freude weiter.  SPORT 22/23

Superstars unter sich

Heute Ab e n d im TV

«Shine a Light»: Martin Scorsese trifft auf die Rolling Stones. Christina Aguilera schaut zu.  ARTE 20.15

Anzeige

Fröhliche Festtage und eine schöne Winterzeit !

Witercho mit HSO KV College Handelsschule Kaderschule Marketingschule Kommunikationsschule

European Business School

hso.ch


2

NEWS

→ABTEILUNG SAMENSPENDE

Dienst an der Gesellscha Die US-Regierung will einen freigiebigen Samenspender stoppen, der seine Gabe kostenlos online anbietet. Wie der «San Francisco Chronicle» gestern berichtete, droht dem 36-jährigen Trent Arenault ein Jahr Gefängnis oder 100 000 Dollar Busse, sollte er sein Verhalten nicht ändern. Der kalifornische Ingenieur hat bereits 14 Kinder gezeugt. Drei weitere Frauen seien allein im vergangenen Monat dank seiner Spende schwanger geworden. Die zuständige US-Kontrollbehörde Food and Drug Administration macht nach Angaben der Zeitung geltend, dass sich der Mann vor seinen Samenspenden nicht vorgeschriebenen Bluttests unterziehe. Demnach müsse jeder Spender mindestens sieben Tage vorher auf Krankheiten wie Aids und Syphilis hin untersucht werden, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden könnten. SDA Will viele Kinder Samenspender Trent Arenault.

Die zehn schlechtesten Weihnachtsgeschenke für die Frau TIPPS → Das Filet im Teig war wieder mal zu trocken, der Christbaum auch dieses Jahr ein mageres Exemplar. Die Nerven sind schon flattrig wie Lametta – und die Geschenke noch nicht einmal ausgepackt. Damit der Haussegen nicht völlig in Schieflage gerät, darf sich das Geschenk an die Partnerin auf keinen Fall als Fauxpas entpuppen. Deshalb, liebe Männer, hier die Top Ten der Geschenke, die Sie Ihrer Frau NICHT MACHEN sollten: 1. Ein Antischleuder-Kurs. Wagen Sie sich nicht aufs Glatteis und thematisieren Sie die Fahrkünste Ihrer Partnerin nicht. Die kleine Beule am Kotflügel vom letzten Winter sieht man doch sowieso fast nicht. 2. Ein Fitnessabo. Kann ganz gefährlich werden. Da Sie selbst nicht mit dem wohlproportionierten Zumba-Instruktor mithalten können, wird sie immer mehr Zeit im Studio verbringen. Und bald gar nicht mehr heimkommen. 3. Der neuste Dyson-Staubsauger. Auch wenn Sie überzeugt sind, dass Ihrer Frau die Hausarbeit mit dem tollen Gerät gleich viel mehr Spass macht. Sie will nichts, was in den Putz- oder Küchenschrank gehört! 4. Ein Kochkurs. Auch eine nett gemeinte Geste kann falsch verstanden werden. 5. Finken. Sie sollten bei Ihrer Frau doch eher an Angelina Jolie denken als an Ihre Mutter. 6. Ein Parfüm. Die Visitenkarte aller Langweiler. 7. Eine Personenwaage. Ausser Sie wollen sofort auf Diät gesetzt werden. 8. Eine Antifalten-Creme. Auch nicht mit dem Begleitsatz: «Die brauchst du doch eigentlich gar nicht. Denn ich liebe jede Falte an dir.» 9. Dessous. Ausser Sie wollen die Frage beantworten: «Findest du mich etwa nicht mehr sexy?» 10. Eine Wäscherei-Dauerkarte. Klar, hat sie damit weniger zu bügeln. Doch das Thema Hausarbeit ist heikel (Punkt 3). Riskieren Sie keine Diskussion über das gegenseitige Rollenverständnis! lhb

→ HEUTE DIENSTAG 1.35 Uhr, New York In den USA leben immer mehr Kinder ohne ein festes Dach über dem Kopf. Im vergangenen Jahr galten 1,6 Millionen Kinder als obdachlos – das sind 38 Prozent mehr als vor vier Jahren. Hauptgrund: Wirtschaftskrise.

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

4.45 Uhr, Baden AG Eine 28-jährige Frau ist in der Nacht auf Sonntag von einem unbekannten Mann brutal vergewaltigt worden. Der Täter ist flüchtig. 6.15 Uhr, Manila  Die Zahl der Todesopfer nach schweren Unwettern

Wenigstens

die Kund sind froh SALE → Nur dank Preisreduktionen

läu das Geschä. Die Händler sind darüber nicht nur glücklich. philipp.albrecht @ringier.ch

S

chlechtes Wetter, schwache Konjunktur, Shopping-Tourismus im Ausland: Diese Ingredienzen vermiesen den Schweizer Detailhändlern dieses Jahr das Geschäft. Darum lassen viele Geschäfte bereits vor Weihnachten die Preise purzeln. «Seit dem Sommer läuft das Geschäft sehr unerfreulich, die Läden bleiben auf irrsinnig grossen Lagerbeständen sitzen», sagt Milan Prenosil, Präsident der

im Süden der Philippinen ist bis heute auf 957 gestiegen. Viele Opfer, die von den Sturzfluten ins Meer gerissen wurden, sind inzwischen geborgen worden. 9.04 Uhr, Wettingen AG Ein Brand in einer Wohnung hat in der Nacht beträchtlichen Schaden verursacht. Vier Personen, darunter ein

City-Vereinigung Zürich. Um Platz und Umsatz zu schaffen, müssen die Läden ihre Ware vergünstigt anbieten. «Das macht zwar die Kunden glücklich, verschlechtert aber das Image des Handels», bedauert Prenosil. Auch Urs Welten, Präsident von Pro Innerstadt Basel, stimmt der ungewöhnlich frühe Ausverkauf nachdenklich: «Amerika lässt grüssen – bald haben wir das ganze Jahr über Ausverkauf.» Die Schaufenster würden inzwischen mehr für Sonderangebote als für

Feuerwehrmann und ein Polizist, mussten sich wegen Atembeschwerden im Spital behandeln lassen. 10.12 Uhr, Paris  Nach fünf bewaffneten Überfällen auf Bäckereien sucht die Polizei in Frankreich nach dem «CroissantRäuber», der es ausschliesslich auf französische Früh-


3

Dienstag, 20. Dezember 2011

Neues aus Absurdistan Bieber glaubte nie an den Samichlaus

→NACHGEFRAGT Thomas Hochreutener Detailhandelsexperte GfK

en Weihnachtsdekoration be- nachtsverkauf besser laufen. nutzt, klagt Welten. Doch in Martin Bühler, GeschäftsBasel hat der Ausverkauf führer von Berncity, umeinige Läden vor dem schreibt es freundlich: «Es Schlimmsten bewahrt: «Die wird noch geschenkt.» Das Erwartungen wurden Geschäft verlaufe seiner zwar nicht erfüllt, aber im- Meinung nach zufriedenmerhin liefen die Sonn- stellend. Umfragen würden aber erst noch gemacht. tage recht gut.» Basel leidet In Zürich besonders un- «Sale» statt ist der Ton opter der geogra«X-mas» in den timistischer: fischen Lage. «Der WinterWelten: «Sehr Schaufenstern. einbruch hat viele Konsuuns geholmenten wandern in den süd- fen», sagt Milan Prenosil. deutschen Raum ab. Und Davon würden jetzt vor aldie Deutschen bleiben zu lem die Kleiderläden profitieren. Auch dank eines zuHause.» Mit dem Shopping-Tou- sätzlichen Verkaufstages rismus kämpft zwar Bern könne das Vorjahresergebweniger, aber auch in der nis durchaus noch erreicht Hauptstadt könnte der Weih- werden. 

stücks-Leckereien abgesehen hat. Der ca. 40-jährige Täter bestellt jeweils Croissants, bedroht die Verkäuferinnen mit einer Waffe – und verschwindet, ohne zu bezahlen. 11.12 Uhr, Genf/New York Im März 2002 sagte die Schweiz Ja zum Beitritt des Landes zur Uno. Mit Veranstaltungen in Genf und in

Der kanadische Popsänger Justin Bieber hat nie an den Weihnachtsmann geglaubt. Aber nicht weil er so intelligent ist, sondern weil ihm seine Mutter die Wahrheit gesagt hatte. «Meine Mutter dachte, wenn ich grösser wäre und herausfinden würde, dass es Santa Claus nicht gibt, dann hätte sie mich angelogen. Und als sie mit mir Justin Bieber Seine Mutter dann über Gott sprach, hätte wollte ihn nicht «belügen». ich ihr vielleicht nicht mehr geglaubt. Deshalb wollte sie immer ganz ehrlich mit mir sein», sagt Bieber zu «AOL Music». Seinen Freunden habe er das Geheimnis allerdings nicht verraten, um niemandem etwas zu verderben. «Ich war ein guter Junge.» Natürlich hat es trotzdem Geschenke gegeben. Sein schönstes war ein Velo. «Ich war begeistert. Es dauerte etwas, bis ich gelernt hatte, darauf zu fahren. Ich bin böse gestürzt, aber ich habs gelernt.» nej

«Dieses Jahr ist es wirklich extrem» Vermiest der Shopping-Tourismus den Schweizer Detailhändlern das Weihnachtsgeschä? Das ist vor allem im nahen Grenzgebiet ein Thema. Im Landesinnern überlegen sich die Leute schon eher, ob es sich lohnt, für Weihnachtseinkäufe 100 Kilometer zu fahren. Der grosse Hype im Shopping-Tourismus war im Herbst. Er wird wieder abflachen, wenn sich hier die Preise angepasst haben. Welchen Einfluss hat das Wetter auf den Weihnachtsverkauf? August und September. sind für den Fashion-Bereich gute Monate, in denen man zu Normalpreisen verkaufen kann. 2010 stimmte da beim Wetter alles. Es gab früh viel Schnee, und auch sonst herrschten gute Wetterverhältnisse. Dieses Jahr passte das nicht. Darum sind die Lager jetzt voll. Und darum der frühe Ausverkauf. Dürfen wir uns daran gewöhnen? Ich glaube nicht, dass das bleibt. Wir stellen gewisse Tendenzen fest, dass der Ausverkauf zunimmt. Dieses Jahr ist es aber wirklich extrem. alp

New York will die Schweiz 2012 das Jubiläum feiern. 13.09 Uhr, Lausanne Die Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform II wird nicht wiederholt. Das Bundesgericht hat zwei Beschwerden gegen den Urnengang von 2008 abgewiesen. Der Bundesrat habe aber mangelhaft informiert.

Heute Morgen in der «NZZ»:

Elitetruppe AAD 10 nach Libyen Ab Januar wird das Armee-Aufklärungsdetachement AAD 10 die Schweizer Botschaft in Tripolis bewachen. Dies hat der Bundesrat entschieden. Sie wird den Job von der Sicherheitsfirma Aegis übernehmen. Im letzten Herbst hatte Calmy-Rey die Söldnerfirma beauftragt – sehr zum Ärger der Sicherheitspolitischen Kommission.

Fotos: Keystone (3), Reuters, RDB, EPA, Thinkstock (2), ZVG

Das Fest rückt in den Hintergrund Weihnachtsausverkauf an der Zürcher Bahnhofstrasse.

→ TWEET DES TAGES Musiker @BonJovi dementiert Twitter-Gerüchte über seinen Tod mit einem Foto:

«Heaven looks a lot like New Jersey» - jbj. Seid vergewissert, dass es Jon gut geht. Dieses Foto wurde eben aufgenommen.

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Rosie Garthwaite Survival-Buch für Kriegsreporter 2. «Tages-Anzeiger» Zeitung aus Zürich 3. Les noces rebelles Film mit Winslet/DiCaprio


4

SCHWEIZ

NATIONALRAT → Raser werden härter angepackt:

Crashwagen werden beschlagnahmt, Strafen erhöht.

H

eut früh wurde im Nationalrat das umfassende Sicherheitspaket Via Sicura weiter behandelt. Neben der Debatte zur Velohelmpflicht (siehe Box) kam auch der Umgang mit verantwortungslosen Rasern zur Sprache. So hiess der Nationalrat eine Strafbestimmung gut, die es erlaubt, Tempobolzer künftig mit einem bis vier Jahren Gefängnis zu bestrafen. Dieses Strafmass soll verhängt werden, wenn Raser etwa mit hohem Tempo, waghalsigen Überholmanövern oder einem Rennen andere gefährden und damit das hohe Risiko von Schwerverletzten oder Toten in Kauf nehmen. Bei Raserdelikten sollen Gerichte das Auto noch konsequenter beschlagnahmen. Der Nationalrat hiess heute Morgen eine explizi-

te Regelung dazu mit 114 zu 63 gut. Dagegen wehrten sich FDP und SVP. Die Beschlagnahmung von Raserautos schrecke ab und verhindere Wiederholungstaten, sagte Franziska Teuscher (Grüne/BE). Teuscher ist auch Zentralpräsidentin des VCS. Für die SVP gehe die Beschlagnahmung «zu weit», sagte der Zürcher Nationalrat Max Binder. Es gebe auch andere Möglichkeiten, Raser vom Steuer fernzuhalten. Dem stimmte die FDP zu. Schon heute könnten Gerichte Raserautos einziehen. Aus Sicht der

Linken, Grünen und von grossen Teilen der Mitte machen die Richter davon jedoch zu wenig Gebrauch. Bereits der Ständerat hatte dieser Regelung zugestimmt. Der Nationalrat legte auch fest, bei welchen Geschwindigkeiten zwingend von Rasen gesprochen werden kann: Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h innerorts (statt 50 km/h) und 200 km/h auf Autobahnen (statt 120 km/h). Bis Mittag offen war noch die künftige Regelung für Blaufahrer. Sie sollen künftig nicht mehr per Bluttest überführt werden. 

Schockt für Raser

Velohelm nicht obligatorisch Trotz Sicherheitsrisiko atmen wohl viele Erwachsene und vor allem eitle Velofahrer auf. Das Tragen eines Schutzhelms bleibt freiwillig. Der Nationalrat sprach sich mit 128 zu 55 Stimmen gegen ein Helmobligatorium aus. 70 Prozent der Kinder tragen beim Velofahren bereits einen Helm. Die Eigenverantwortung funktioniere, sagte Thomas Weibel (GLP). Kampagnen wie «Kluge Köpfe schützen sich» wirkten, fügte Max Binder (SVP) hinzu.

Walliser zockt Touris in New York ab BETRUG → Oliver R. (48) logiert

sechs Wochen im Luxushotel – dank grosszügigen Touristen.

D

Luxus-Hotel Eine Übernachtung in der Suite kostet um die 500 US-Dollar.

er Walliser Oliver R. hats faustdick hinter den Ohren: In der Metropole New York erzählt der Gauner den Touristen seine angeblich tragische Geschichte: «Er sagte, er habe im Taxi gerade seine Kreditkarte vergessen und müsse heute noch im Hotel einchecken», sagt Gary Koelling, Matin» So berichtete «Le eines seiner Gauner Oliver R. Opfer zur «New York Post». Koelling händigt dem Betrüger grosszügig seine Kreditkarteninfos aus. «Er schien so verzweifelt», versichert Koelling. «Er behauptete, morgen werde er eine neue Kreditkarte bekommen.» Der Schock für Koelling kommt erst mit der Kredit-

kartenabrechnung. 2730 Franken sind abgebucht! Insgesamt ergaunert Oliver R. 38 600 Franken! Der 48-Jährige wickelt seine Opfer aber nicht nur mir seiner Geschichte um den Finger. Auch sein sicheres Auftreten lässt ihn vertrauenswürdig wirken. Mit dem ergaunerten Geld zahlt R. sechs Wochen lang die Rechnung für eine Suite im Nobelhotel Sheraton für sich und seine Familie. Bis die Polizei ihn Ende November schnappt: Jetzt sitzt er in U-Haft. Laut dem Staatsanwalt Cyrus Vance Jr. könnte der Walliser bis zu sieben Jahre Haft fassen. Auch wenn er in New York verurteilt wird, in der Schweiz wartet schon ein weiteres Verfahren auf den Gauner. Knapp 5000 Franken Steuern muss er noch für die letzten beiden Jahre bezahlen, wie «Le Matin» schreibt. kgq

Schutz für fehlbare Politiker? ZUPPIGER → Wird ein Parlamentarier in ein Strafverfahren verwickelt, kann er nicht des Amtes enthoben werden. Er müsste von selbst zurücktreten. Müsste es nicht ein Amtsenthebungsverfahren geben können? Eine Kurzumfrage bei den Juristen im Nationalrat zeigt: Nein. SVP-Nationalrat Luzi Stamm: «Bei Delikten, die relativ schwer sind, wird der Druck automatisch so gross, dass ein Rückzug unvermeidlich wird.» Laut Viola Amherd (CVP) könnte das Parlament die Immunität von Bruno Zuppiger aufheben, sollte dieser angeklagt werden: «Bei einem strafrechtlich relevanten Vorfall, der nicht in Zusammenhang mit der Parlamentstätigkeit steht, kann das Parlament die Immunität aufheben.» Die Einführung eines weitergehenden Amtsenthebungsverfahrens lehnt sie jedoch ab. Und Alec von Graffenried (Grüne) fordert eine politische Lösung. kmu

Fotos: Keystone; ZVG, Ausriss: Le Matin

karin.mueller @ringier.ch

www.blickamabend.ch


5

Dienstag, 20. Dezember 2011

herapie

Eric R. Stolz posierte er vor seinem 3er-BMW.

Todesfahrer hatte Billett erst seit einem Monat TRAGÖDIE → Eric R. (18) fuhr den Polizisten Nicolas

R. tot. Die Mutter des Junglenkers spricht im «Blick».

A

Hilft zuwenig Präventions-Kampagne gegen das Rasen.

m Samstagnachmittag kommt es in Täuffelen BE zum Drama: Der Polizist Nicolas R.* wird auf dem Gehweg vor den Augen seiner Familie überfahren. Er stirbt noch am Unfallort. Nun ist der Unfallfahrer bekannt: Es ist der 18-jährige Eric R.* Erst vor einem Monat hat er die Fahrprüfung bestanden.

Auf Facebook hatte er noch vor einer Woche geschrieben: «Wi redsch du über mis outo, es het nur ke turbo aber drücktne scho recht.» Seine Mutter sagt zu «Blick»: «Ich kann mir nicht erklären, was ihn in diesem Moment geritten hat.» Es tue ihr wahnsinnig leid für die Familie des Opfers.

Ihr Sohn müsse damit leben lernen, dass er diese junge Familie auseinandergerissen habe. «Eric wird sich irgendwann fragen, ob nicht lieber er hätte sterben sollen.» Momentan liegt ihr Sohn Eric mit einem Schädel-Hirn-Trauma im Spital. nej * Namen bekannt

Anzeige

Orange Me PrePay. Nimm dir deinen Bonus Bei jedem Aufladen ein Bonus nach Wahl Unlimitiert zu Orange

SPRECHEN

20/Tag

SMS

Unlimitiert

SURFEN

Beim Aufladen ab CHF 10.− gilt der gewählte Bonus für eine Woche, ab CHF 20.− für zwei Wochen und ab CHF 30.− sogar für vier Wochen.

facebook.com/OrangeCH

orange.ch/orangeme

Angebot gültig bei Neuabschluss von Orange Me PrePay, inkl. SIM-Karte (CHF 10.–). SIM-Lock während der ersten 24 Monate. Solange Vorrat. Unlimitierte Produktleistungen werden zur normalen Nutzung angeboten gemäss den Orange Me Produktinformationen und AGB.

39.–

S am su n

Champ 2 C3330

g


30 bis 50% Rabatt. 399.–

899.–

179.–

ZELIA Tisch, Glas, Metall glanzverchromt, 180 × 90 cm VICTORIA Pendelleuchte Metall/Chrom, dimmbar, Ø 70 cm, inkl. Leuchtmittel, inkl. vRG

statt 229.–

statt 1299.–

statt 399.–

NEXT Auszugtisch, MDF Nussbaum furniert/Buche massiv, schwarz lackiert, 180–250 × 90 cm & ECHTHOLZ-FURNIER/MASSIVHOLZ

statt 99.90

149.–

69.90

statt 8.50

ab

3.95

KYOTO Clubtisch, Spanplatte Hochglanz weiss lackiert, 111 × 55 × 25 cm MIXED Geschirr, Porzellan, spülmaschinen- und mikrowellenfest. Teller flach 6.95 statt 12.95 Teller tief 4.95 statt 10.95 Pastateller 6.95 statt 11.95 Dessertteller 4.95 statt 9.95 Bowl 4.95 statt 10.50 Cappuccinotasse mit Unterteller 8.95 statt 15.50 Kaffeetasse 3.95 statt 8.50 Kaffeetasse mit Unterteller 7.95 statt 14.50 Espressotasse mit Unterteller 6.95 statt 12.50

statt 43.95

ab

KIERA Stuhl, Textilleder, Metall verchromt

29.95 GUSTO Bratpfanne, Aluminium antihaftbeschichtet, für alle Herdarten ausgenommen Induktion. Ø 22 cm 29.95 statt 43.95 Ø 24 cm 32.95 statt 49.95

Alle Preise in CHF. Nicht mit anderen Vergünstigungen kumulierbar. Solange Vorrat. www.interio.ch

statt 649.–

statt 949.–

statt 14.95

ab

9.95

599.–

statt 179.–

ab

79.90

PISA Besteck-Set Chromnickelstahl poliert, spülmaschinenfest, für 6 Personen. 24-teilig 79.90 statt 179.– 40-teilig 99.90 statt 244.–

VEREDO Sideboard, Spanplatte/Nussbaum furniert, Push-to-open, 3 Türen, 4 Schubladen, 4 Tablare, 180,2 × 39,8 × 82 cm & ECHTHOLZ-FURNIER/MADE IN SWITZERLAND

GRAND GOURMET Trinkgläser spülmaschinenfest, je 6 Stk. Champagnerglas 19.95 statt 29.95 Weissweinglas 19.95 statt 29.95 Rotweinglas 19.95 statt 29.95 Wasserglas 9.95 statt 14.95

Alle Produkte sind an Lager und können mitgenommen werden. Sie finden uns in Abtwil, Dübendorf, Emmenbrücke, Etoy, Pratteln, Schönbühl, Spreitenbach, Vernier, Villeneuve.

noch bis 21.01.


7

WIRTSCHAFT

Dienstag, 20. Dezember 2011

Super-Mario warnt vor Kollaps KRISE → EZB-Chef Mario

Draghi befürchtet in Europa Banken-Pleiten wie 2008. tet gar eine weltweite Rezession. ario Draghi sieht die Draghi: «Unter Stabilität des Finanz- dem Strich hat sich systems in der europä- die Übertragung von ischen Währungsunion in Anspannungen zwiGefahr. Die Wahrschein- schen Ländern, quer lichkeit eines Zusammen- durch den Bankensekbruchs von Grossbanken tor und zwischen diewerde grösser, lässt der sen Bereichen so stark Chef der Europäischen Zen- intensiviert, dass die tralbank im Finanzstabili- Krise systemische Austätsbericht verlauten. masse erreicht hat, Schuld an der Misere sei wie sie seit dem Zusammenbruch einerseits die StaatsschulAusmasse wie von Lehman denkrise mit Brothers nicht bei Lehmanzunehmenmehr beobachtet wurden Proble- Absturz. den.» Die men bei vielen Banken und anderer- Möglichkeit einer Pleite seits die sich stetig ver- von mindestens zwei grosschlechternden Aussichten sen Bankkonzernen sei im für die Konjunktur in Euro- vergangenen Jahr stark gepa. Der EZB-Chef befürch- stiegen.

Sieht mehrere Grossbanken in Gefahr Europas oberster Währungshüter Mario Draghi.

philipp.albrecht @ringier.ch

M

Zog den Kürzeren HTC.

Mitschuldig an der prekären Situation ist laut Draghi mitunter die Politik: «Ein holpriger Ratifizierungsprozess scheint zu der zusätzlichen Unsicherheit der Finanzmärkte beigetragen zu haben.» Draghis Worte führten letzte Nacht zu Kursverlusten an der Wall Street: Die Warnung der EZB habe für Verkäufe ge-

sorgt, sagten Händler. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zum Handelsschluss mit einem Minus von 0,8 Prozent bei 11 766 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index schloss bei 1205 Punkten, ein Minus von 1,2 Prozent. Bis Mittag verlor auch der SMI an der Schweizer Börse rund 0,3 Prozent. Draghi ist nicht der einzige

Adoboli steht vor Gericht UBS-BETRÜGER → Ex-Börsenhändler Kweku Adoboli (31) hat heute einen Termin – mit dem Richter.

M

MINI-SIEG → Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat einen Patentstreit gegen Apple verloren. Die USHandelsbehörde ITC urteilte in der Nacht auf heute, HTC habe ein Patent des iPhone-Konzerns verletzt. Nun verhängte die ITC in den USA ein Importverbot ab dem 19. April 2012 für jene HTC-Geräte, die das Patent verletzen. Welche HTC-Smartphones von dem Einfuhrverbot betroffen sind, wurde zunächst nicht bekannt. HTC-Rechtsanwältin Grace Lei erklärte, es gehe nur um eine kleine technische Anwendung, die bald aus den betroffenen Smartphones entfernt werden würde. SDA/bö

it seinen Deals brachte der in Grossbritannien aufgewachsene Sohn eines Uno-Mitarbeiters aus Ghana die UBS in grösste Schwierigkeiten: Kweku Adoboli brockte der Schweizer Grossbank einen Verlust von 2,3 Milliarden Dollar ein. In der Folge nahm UBS-CEO Oswald Grübel den Hut. Später musste auch die RisikoChefin der Bank gehen. Heute steht der am 15. September verhaftete Adoboli erneut vor Gericht. Mit neuen Anwälten will er sich dort gegen die schlimmen Vorwürfe zur Wehr setzen: mehrfacher Betrug und Bilanzfälschung. Sieht der inzwischen gefeuerte Spekulant seine

Schuld ein? Bei früheren Anhörungen sagte sein Anwalt noch, Adoboli sei «entsetzt» über die Folgen seiner «disaströsen Fehlkalkulationen». Gerüchten zufolge wird Adoboli jeZeigt er sich einsichtig? Börsenhändler Adoboli bei seiner Verhaftung.

Fotos: Reuters, AFP, RDB

Apple gewinnt im Patentstreit gegen HTC

Schwarzmaler unter den Protagonisten der Weltwirtschaft. Bereits am letzten Donnerstag warnte die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, vor Zuständen wie in den 1930er-Jahren, als die Weltwirtschaft zum Erliegen kam. Ihre Prognose für die Weltkonjunktur: «Ziemlich düster.» 

doch alle Schuld auf seine ehemalige Arbeitgeberin schieben und mangelhaftes Risikomanagement bei der UBS für den Milliardenverlust verantwortlich machen. noo


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch Der Nachfolger Kim Jong Un trauert um seinen Vater.

Aufgebahrt Kim Jong Ils Leichnam ist in Pjöngjang ausgestellt.

Ausserirdisch Nachrichten aus dem All von Erich von Däniken, Ufo-Forscher und Erfolgsautor

Sie beweinen den grossen Führer Nordkoreaner in Pjöngjang.

23. 12. 2012

ausserirdisch @blickamabend.ch

Mexiko-Stadt: 76 Mio. Tonnen Müll sind genug ÖKOLOGISCH → Mehr als 76 Millionen Tonnen Müll türmen sich auf der Deponie «Bordo Poniente» in Mexiko-Stadt. Der Müllberg ist bis zu 17 Meter hoch. Damit ist er weltweit eine der grössten. Doch die grösste Deponie wird «Bordo Poniente» nicht mehr werden, denn auf Ende Jahr wird sie geschlossen. Der Grund ist erfreulich: «Mexiko-Stadt hat sein Müllaufkommen von einst 12 700 Tonnen pro Tag um die Hälfte reduzieren können», sagt Regierungsvertreter Juan José García Ochoa. Mittlerweile wird 60 Prozent des Mülls der Millionen-Metropole recycelt oder kompostiert. Der Rest wird zur Energiegewinnung verfeuert. nsg

Die Retter kommen erst Ende Woche NOT → Bis dann muss der lecke

Fischtrawler ausgepumpt werden. Weitab von allem Die «Sparta» in der Antarktis.

S

Fotos: Reuters (4), AP, EPA

Jeder Kalender hat ein Startdatum. Und dieser Startpunkt markiert für die betreffende Kultur ein sehr wichtiges Ereignis. Wir Christen zählen ab Christi Geburt. Der muslimische Kalender beginnt im Jahr 622 nach Christus. Noch früher liegt der Startpunkt des jüdischen Kalenders: 3761 v. Chr. Auch die Kultur der Maya im fernen Zentralamerika kannte einen eigenen Kalender. Das Startdatum lässt sich auf unseren Kalender umrechnen: 13. August 3114 v. Chr. Dieser Maya-Kalender ist ein kompliziertes Gebilde. Man lege vier Zahnräder unterschiedlicher Grösse nebeneinander. Dann ziehe man mit einem Filzstift eine horizontale, rote Linie über alle Zahnräder. Jetzt lasse man das Vier-Rad-Getriebe laufen. Wie lange wird es wohl dauern, bis die rote Linie wieder schnurgerade über alle vier Zahnräder läuft? Heraus kommt der 23. Dezember 2012. Aber was war überhaupt der Grund für den Start des Maya-Kalenders gewesen? Was geschah am 13. August 3114 v. Chr.? Damals stiegen die Götter von der Strasse der Sterne hernieder. Und am 23. Dezember 2012 sollen sie wiederkommen. Ich freue mich auf die Wiederkunft der Götter, doch kann man sich leider nicht auf das Datum verlassen. Die Umrechnung des MayaKalenders auf unseren Kalender lässt einige Lücken offen.

Abfallberg Kind in der Mülldeponie «Bordo Poniente» in Mexiko-Stadt.

eit fünf Tagen kämpft die Besatzung der «Sparta» im Südpolarmeer um ihr Leben. Am Freitag war der russische Fischtrawler mit einem Eisberg zusammengestossen und Leck geschlagen. Die 32 Männer – davon 16 Indonesier – versuchten das Leck zu stopfen. Doch ihnen fehlte die Ausrüstung. Blieb nur abpumpen. Eine Zusatzpumpe wurde ihnen aus der Luft geliefert. Die neuseeländische Luftwaffe warf sie in einer

waghalsigen Aktion ab. Morgen soll ein Transportflugzeug weitere Pumpen und Material zum Abdichten des Lecks abwerfen. Ein norwegisches Schiff, das in der Nähe der «Sparta» war, hätte der Besatzung eigentlich zu Hilfe eilen sollen. Doch es konnte wegen des Eises nicht weiterfahren. Dafür wird ein Eisbrecher benötigt. Dieser wird aber frühestens Samstag an der Unfallstelle sein. dra/SDA


9

Dienstag, 20. Dezember 2011

Endstation Glas-Sarg für den irren Diktator TRAUER → Kim Jong Un nimmt Abschied vom Vater. Südkorea löscht an der Grenze die Lichter. georg.nopper @ringier.ch

D

as nordkoreanische Staatsfernsehen zeigte heute erstmals Bilder des verstorbenen Diktators Kim Jong Il. Die Leiche wurde in einem Glas-Sarg im Kumsusan-Gedenkpalast in Pjöngjang aufgebahrt. Gekleidet war der Tote in die olivgrüne Uniform, an die man sich bereits zu Lebzeiten des Herrschers gewöhnt hatte. Kim war zudem in ein rotes Tuch eingehüllt. Den Sarg umrandeten rote und weisse Blumen, im Hintergrund standen Soldaten mit Maschi-

nengewehren in Achtungsstellung. Sohn und Nachfolger Kim Jong Un absolvierte heute seinen ersten öffentlichen Auftritt: Er nahm am Sarg seines Vaters Abschied. Er habe damit sein «tiefes Beileid und bitterste Trauer» ausgedrückt, berichtet das Staatsfernsehen. International wächst die Spannung darauf, wie es mit Nordkorea jetzt weitergeht. US-Aussenministerin Hillary Clinton hat die Hoffnung geäussert, dass sich die Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea verbessern. Gleichzeitig sagte sie aber nach einem Gespräch

mit ihrem japanischen Kolle- dem «Bund», reisten ein gen Koichiro Gemba, sie sei Zahnarzt und ein Zahntechbesorgt um das Wohlerge- niker aus Bern regelmässig hen des nordkoreanischen nach Pjöngjang, um den Volkes. Japan und die USA Diktator zu behandeln. Die seien an einem friedlichen beiden wollen das zwar und stabilen Übergang in nicht bestätigen, streiten es aber auch nicht ab. Die ZeiNordkorea interessiert. Erzfeind Südkorea gibt tung will jedoch aus gut unsich derzeit versöhnlich: Als terrichteter Quelle wissen, Zeichen des Mitgefühls dass die Berner den Machthaber persönschaltet das Land die Weih- Zwei Berner lich behandelnachtsbeten. Laut der leuchtung auf Zahnärzte für einer Militär- Kim Jong Il. französischen basis an der NachrichtenGrenze aus. Nordkorea agentur AFP liess sich Kim hatte die Lichter bereits ausserdem im Jahr 2008 am Freitag als «psycholo- nach einem Schlag von eigische Kriegsführung» nem französischen Neuroverurteilt. chirurgen aufpäppeln. Der Währenddessen kom- Diktator sei damals bewusstmen neue Details aus dem los und in einem schlechten Leben des verstorbenen Zustand gewesen, so der Diktators ans Licht: Laut Mediziner. 

Anzeige

e

n o h E iP

M

GIF

.–* 9 9 HF

e4

n iPho FÜR

C

NUR

GS

.–** 1 F H ABO RC SR NU e3 hon

iP FÜ

NAT

O 12-M

3G S MTV MOBILE UNLIMITIERT

* iPhone 4 (8 GB) für CHF 99.– statt CHF 548.– ohne Abo, bei Neuabschluss mit MTV mobile next, 24 Monate. ** iPhone 3GS für CHF 1.– statt CHF 448.– ohne Abo, bei Neuabschluss mit MTV mobile next, 12 Monate. Exkl. Micro-SIM CHF 40.–. Tarifdetails auf sunrise.ch

SUNRISE.CH/MTV

FÜR ALLE UNTER 26

SMS, MMS

NEXT FÜR NUR

29.– SURFEN CHF IM MONAT ZU SUNRISE

MOBILE TELEFONIEREN


10

LUZERN/ZUG

www.blickamabend.ch

Öffnungszeiten sind umstritten Kunden im Emmen Center.

«Keine Überzeit an Heiligabend» SHOPPING → Die Luzerner Detaillisten

Anzeige

stehen klar hinter dem Referendum gegen liberalere Ladenöffnungszeiten.

Schenken Sie

UNVERGESSLICHE ERLEBNISSE CHF 20.-

kidee.ch f Geschen es tellen au Jetzt Bes 20.- für Ihr nächst event2011 F und CH r sparen - CODE: Abenteue

ÜBER 600 ERLEBNISSE IN DER SCHWEIZ • Erlebnisse bereits ab CHF 50.• Lieferung in einer eleganten Alu-Geschenkbox • Bezahlung auf Rechnung • Kostenloser Umtausch

Husky Abenteuer Die Action Geschenk-Box

Gutsche in bon

AURANT EIGENE CD ZORBING KAMEL-REITEN IGLU ERLEBNISSE GOLDWASCHTAG SEGWAY FAHREN KART FAHREN STERNSTUNDE ITT BOB F AINSKYVER KANU TO URE EIGENE CD ZORBING Ihr Erlebnisgutschein KAMEL-REITEN IGLU-ERLEBNISSE KUNST AMILIENPLAUSCH PONY REITEN FLYING FOX BABYMASSAGE BRUNCH KULINARISCHES RA AHREN SCHLITTENHUNDE TROTTINETTE SNOWKITING BODYFLYING SNOWBIKEN BOCKERL X-ADVENTURE AERO JUMP MOUNT AINSKYVER KANU TOUREN GOLDWASCHTAG FOTOSHOOTING FLUGSIMULATOR DREHREST AHREN STERNSTUNDE ALPAMARE KLETTERKURS FAMILIENPLAUSCH PONY REITEN FL AINBOARDEN SNOWKITING ABENDAUSRITT BOB FAHREN SCHLITTENHUNDE TROTTINETTE SNOWKITING BODYFL

Gutschei

buono

n Cod

e

Wie Sie diesen Gutsch können ein einlöse , erfahre n n Sie unter eschen kidee.c h/even Gutsch tinfos/ ein ist nicht kumuli eit Gutsch erbar. ein: 1 Jahr

www.g Dieser

Gültigk

fusionierten Gemeinden. Zudem wollte der DVL, dass am Voras Resultat ist deutlich: Zwei abend von Weihnachten und Drittel der Mitglieder des De- Neujahr nach wie vor um 16 Uhr taillistenverbands Luzern (DVL) Schluss ist. «Damit die Angestellwollen das Referendum gegen län- ten an Heiligabend nicht zu spät gere Ladenöffnungszeiten unter- nach Hause kommen.» Bossert stützen, wie eine Umfrage zeigt konnte seine Forderungen zwar der hat. «Nicht nur kleine Geschäfte Kommission für Wirtschaft und Abvom Land, sondern auch Top-Ge- gaben mitteilen. Doch sie wurden «ignoriert». schäfte in der Stadt sind gegen längere Top-Geschäe Das hat Bossert Öffnungszeiten», enttäuscht: «Wenn in der Stadt sagt Heinz Bossert, die Politik nicht auf Präsident des DVL. sind dagegen. uns eingeht, muss Namen darf er noch sie mit unserem Wikeine nennen. «Aber wenn es im derstand rechnen.» Und nach Abstimmungskampf hart auf hart dem Resultat der Umfrage ist endkommt, werden sie an die Öffent- gültig klar: Der DVL will die Liberalichkeit gehen.» lisierung der Ladenöffnungszeiten Rund 600 Geschäfte sind Mit- mit aller Kraft verhindern.  glied beim DVL – 150 davon in der Vor Feiertagen bis Stadt Luzern. «Die Umfrage hat gezeigt, dass die Unterstützung für 18.30 Uhr shoppen das Referendum in der Stadt und Der Kantonsrat hat beschlossen, auf dem Land praktisch gleich gross dass am Samstag um 17 Uhr ist», betont Bossert. Ladenschluss ist statt um 16 Uhr. Hintergrund der Umfrage: EiVor Feiertagen ist um 18.30 Uhr gentlich wollte der DVL die vom statt 17 Uhr Schluss. Ausnahme: Kantonsrat beschlossene LiberaAm Vorabend von Weihnachten lisierung schlucken – «obwohl die und Neujahr ist um 17 Uhr Mehrheit der Mitglieder nicht beSchluss. Das Referendum dagegeistert war», so Bossert. Allerdings gen wird unter anderem von den verlangte der DVL dafür eine klare Gewerkschaften, der SP und dem Regelung der Abendverkäufe in Gewerbeverband unterstützt. stefan.daehler @ringier.ch

D


11

Dienstag, 20. Dezember 2011

Fahrverbot bleibt bestehen STRICH → Die Nachtsperre im Tribschen- und

Baselstrasse-Quartier wird bis Februar verlängert.

D

er Luzerner Stadtrat hält an den Massnahmen gegen den Strassenstrich fest: Die nächtlichen Fahrverbote an der Werkhof- und Dammstrasse sowie bei der Reussinsel bleiben mindestens bis Mitte Februar in Kraft. Das Fahrverbot wurde im Oktober als Pilotversuch verfügt. Wie die Stadt mitteilt, habe sich die Situation der Bewohner dadurch stark verbessert. So kann der Autoverkehr der suchenden Freier gelenkt wer-

den. Gleichzeitig würde sich ein Teil der Szene aber auch verschieben. Dennoch hat die Stadt nach eigenen Angaben viele positive Rückmeldungen aus den betroffenen Quartieren gekriegt. Zudem erarbeitet der Stadtrat ein neues Reglement über die Strassenprostitution. Geplant sind Zonen, in denen der Strassenstrich verboten sein soll – etwa in Wohngebieten oder in der Nähe von Schulen und anderen öffentli-

Gemeinsames Schlemmen Bären und Wölfe heute Morgen im Tierpark.

chen Einrichtungen. Das Reglement tritt frühestens im Februar in Kraft. Ursprünglich wurde das Fahrverbot bis Mitte Dezember verhängt. Mit der Verlängerung der Massnahme will der Stadtrat die negativen Auswirkungen des Strassenstrichs minimieren, bis das neue Reglement in Kraft tritt. Auch der Kanton plant ein Prostitutionsgesetz. Dabei geht es aber mehr um den Schutz der Prostituierten als um Verbote. dhs

Fotos: Keystone, Tierpark Goldau, ZVG

Christkind besucht Bären

Wird eingedämmt Strassenstrich.

OH TANNENBAUM → Ja ist denn heut schon Weihnachten? Für die Bären Arko und Takis im Tierpark Goldau war es tatsächlich bereits heute so weit. Sie kriegten von den Pflegern einen eigenen Weihnachtsbaum vorgesetzt – geschmückt mit Leckereien wie Äpfel, Honig und Bärenlebkuchen. Die Syrischen Jungbären Arko und Takis sind fast vier Jahre alt. Seit diesem Sommer sind sie ohne ihre Mutter zu zweit in der grosszügig angelegten Gemeinschaftsanlage zusammen mit den Wölfen. So war es möglich, dass auch ein paar Wölfe von der vorweihnachtlichen Bescherung profitieren konnten. dhs

Anzeige

Ab der Nacht vom 9. auf den 10. Dezember 2011 gilt ein einheitlicher Nachtzuschlag von 5 Franken für ZVV, A-Welle, FlexTax, Ostwind, Tarifverbund Schwyz, Tarifverbund Zug, Z-Pass sowie für die SBB Nachtzüge Zürich–Luzern und Schaffhausen–Singen. sbb.ch/nachtzuschlag

1 Nachtzuschlag für 9 Nachtnetze.


Qualität zu Discountpreisen! Pampers Baby-Dry Megapack • Junior, 11–25 kg, 96 Stück • Maxi-Plus, 9–20 kg, 104 Stück • Maxi, 7–18 kg, 112 Stück

33.90 Solange Vorrat. www.denner.ch

r e u Da ! s i e it efpr


Dienstag, 20. Dezember 2011

HINTERGRUND

13

Fotos: Dukas, Ullstein

Gourmet Nicolas Sarkozy Franzosen mögen Delikatessen.

Grausam fein «FOIE GRAS» → Gänse stopfen ist in der Schweiz

verboten. 300 Tonnen Fettleber werden importiert. gepumpt. Laut Vier Pfoten kommt es dabei regelmäsänse und Enten stop- sig zu Halsverletzungen. fen ist in der Schweiz Ausserdem komme es in verboten. Import und Ver- der Hektik der Massenabkauf des daraus entstehen- fertigung vor, dass der den Produkts – die Stopfle- Schlauch versehentlich in ber – ist hingegen erlaubt. die Luftröhre gesteckt wird Gerade an Weihnachten und das Tier erstickt. Tregehört Foie gras zu den ten keine Komplikationen beliebten Nahrungsmit- auf, ist die Leber nach teln und ziert so manche 14 Tagen und 28-mal StopFesttafel – vor allem in der fen auf das Zehnfache des Westschweiz. Über 300 Normalgewichts angeTonnen wurwachsen. Die den 2010 in 28-mal Stopfen Tiere können die Schweiz kaum mehr macht Leber atmen und importiert, sich auch weiss die Tier- 10-mal grösser. kaum mehr schutzorganisation Vier Pfoten. Haupt- bewegen. Nun werden sie produktionsländer sind zum Schlachthof gebracht, Frankreich, Ungarn und wo ihnen die verfettete LePolen. ber entnommen und zuBei der Stopfmast wird sammen mit dem restlichen Enten und Gänsen während Fleisch in alle Welt exporzweier Wochen zweimal tiert wird. Die internationale Tiertäglich ein Schlauch in den Hals gesteckt und bis zu schutzorganisation Vier 800 Gramm Futterbrei mit Pfoten kämpft seit Jahren Druckluft in den Magen gegen die brutalen Fütteandrea.trueb @ringier.ch

G

rungsmethoden. Weil auch das Restfleisch verkauft wird, muss, wer keine gestopften oder lebend gerupften Tiere konsumieren will, auch beim Kauf von Gänsen- und Ententeilen (Brust und Keule) auf die Herkunft achten. Eine entsprechende schwarze Liste (aber auch ihr positives Pendant mit kontrollierten Gänse- und Entenfleisch-Produzenten) ist unter www.vier-pfoten.ch abrufbar. Ein Zehntel der importierten Gesamtmenge an Foie gras – rund 30 Tonnen jährlich – wird von der Migros verkauft und zwar in den Kantonen Genf, Waadt, Neuenburg, Freiburg und Wallis. Das Produkt werde von der Kundschaft sehr geschätzt, hält der Detailhändler dazu fest. Auch Globus verkauft Stopfleber, wie viele Kilogramm oder Tonnen sagt Mediensprecher Jürg Walti nicht. Das

Tortur Zweimal täglich wird Futterbrei gestopft.

Unternehmen kommentiere nie den Absatz einzelner Produkte, so der Mediensprecher. Man sei sich der problematischen StopfProzedur bewusst. Globus achte darum darauf, dass ihre Lieferanten die Vögel nicht mit einem Metallstab, sondern mit einem Gummischlauch stopften und dass

die Tiere insgesamt gut gehalten würden. Coop und Denner hingegen haben beschlossen, Stopfleber aus dem Sortiment zu nehmen. Denner schreibt dazu: «Die Erkenntnisse zum Thema haben Denner bewogen, auf das Produkt zu verzichten.» 


14

 Magdeburg, Deutschland Ungewöhnliche Tierliebe: Das neun Tage alte Monameerkätzchen spielt mit einem honigfressenden Bären! Und schämt sich auch nicht für seine Windeln.

www.blickamabend.ch

 Barberêche, Freiburg Sie posiert fürs Leben gern, die dreijährige Königspudel-Dame LilyBelle, vor allem wenn sie Ringier-Fotograf Karl-Heinz Hug (48) porträtiert. Vor drei Jahren kam ihm nach dem Bepinseln einer 2 auf 2 Meter grossen Leinwand die Idee, seine damals einjährige LilyBelle davor posieren zu lassen. Versehen mit einem Kopfschmuck, liebte es die Königspudel-Dame, mit der Kamera zu flirten – es gab danach auch immer Guetsli!


15

Dienstag, 20. Dezember 2011

Bilder des Tages

Fotos: Karl-Heinz Hug (3), EPA; Reuters (2)

 Anzère, Wallis Die Hoffnung stirbt zuletzt. Frau Holle hat geliefert. Und nicht zu knapp.

 Somerford Keynes, England Das ist jetzt endlich eine vernünftige Entsorgungslösung für den dicken, kulturzerstörerischen Comic-Samichlaus. Ab ins Cheminée mit ihm.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Smalltalk mit … … Jason Derulo (22) Sänger

«Vor dem Date müssen meine Haare super sitzen» esther.jürs @ringier.ch

Herr Derulo, wie lange braucht es, um so gut auszusehen wie Sie? Ich brauche eigentlich nicht so lange. Morgens im Bad ungefähr eine Stunde. Eine Stunde? Für einen Mann ziemlich lange ... Ich dusche gerne und ausgiebig. Dann wird rasiert, die Haare gemacht. Und wer entscheidet, was Sie tragen? Ich – und dafür brauche ich immer ein wenig Zeit. Ich achte ziemlich genau darauf, welche Klamotten ich aus dem Schrank hole. Wenn man sich gut anzieht, fühlt man sich sexy. Apropos sexy. Um Ihren knackigen Körper zu behalten, essen Sie wohl keinen Fast-Food?

Nein. Ich achte auf meine Ernährung und esse nur gesunde Sachen. Sind Sie in der Liebe auch so strikt? Ich bin im Moment Single und halte nicht unbedingt Ausschau nach einem Mädchen. Die Richtige wird schon zur richtigen Zeit kommen.

Kurvenstar I Julia Flückiger, Vize-Miss-Schweiz.

Wie lange ist Ihr letztes Date her? Das hatte ich vor rund einem Monat. Tri ein Star wie Sie dafür Vorbereitungen? Klar. Ich sorge zum Beispiel dafür, dass meine Haare super sitzen.

Ist noch Single Jason Derulo.

Was muss Ihre Traumfrau auf jeden Fall haben? Ein tolles Lächeln. Das ist für mich tatsächlich wichtiger als das Aussehen. Jason Derulos Album «Future History» ist im Handel erhältlich.

Kuvenstar II Die Schöne mit ihrem neuen Wagen.

Vize-Miss schlug

ihr Auto kaputt

FORMELDREI

Anzeige

H LS HO L''S DI DRR JE J TZ TZTT BE BEI: I: I: Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


17

Dienstag, 20. Dezember 2011

CHAOS → PKW-Pleiten und

Pannen. Julia Flückiger schlug ihr Auto schrottreif, hat nun ein Neues. Scheibe mit einem Stein, holte das Kleid raus, fuhr lut und Wasser hat sie mit dem Zug.» Eine Reparageschwitzt. Julia Flü- tur wäre zu teuer gewesen, ckiger (23) erlebte mit ih- Julia verschrottete den rem uralten Smart nur Pan- PKW. Jetzt fährt sie VW. nen. Mehrmals blieb sie auf «Aber ich muss mit meider Autobahn liegen, mal nem Opa üben.» Seitwärts fiel der Blineinparkieren ker aus, mal Freund Ronny «geht gar nicht», rückrammte sie eiwärts nur nen Contai- (32) hat viel ner. Zuletzt zu meckern. «mit Geduld». schlug sie ihn Ihr Freund schrottschreif. Das kam so: motze immer: «Du musst «Ich musste zu einer Gala, schon richtig gucken!» Juhatte das Abendkleid im lia gibt zu: «Ich bin eine exWagen. Doch er liess sich trem überängstliche Fahrenicht öffnen», so die Vize- rin, weiss bis heute nicht, Miss zu Blick am Abend. wie ich meine Fahrprüfung «Ich zertrümmerte die bestanden habe.»  anna.blume @ringier.ch

B

Linda Fäh beeindruckt Al Bano

Schmusekurs Linda Fäh und Al Bano Carrisi.

Linda Fäh (24) im Duett mit einem Superstar. Gestern sang die Ex-Miss bei einer Benefizgala im «Salto Natale» mit Al Bano (68) dessen Hit «Felicita». Al Bano im Glück. Linda hinterliess Eindruck. Sowohl optisch – er lobte ihr «spezielles Outfit». Als auch akustisch. «Sie hat eine wundervolle, warme Stimme», schwärmt der Italiener. Und was sagt Linda? «Es war eine bombastische Erfahrung.»

Fotos: Ellin Anderegg, Keystone, André Springer, Reuters, ZVG

Rihanna übel beschimp

Opfer Rihanna wurde im Hotel beleidigt.

UNGLAUBLICH → «Ich habe eben den rassistischsten Sauhund überhaupt getroffen», twitterte Sängerin Rihanna (23), nachdem sie nach ihrem Lissabon-Konzert übel von einem Hotelgast beschimpft wurde. «Dieser Mann hat den verrücktesten Scheiss über schwarze Frauen gesagt, nannte uns Hündinnen und Schlampen», so RiRi weiter. Laut Sängerin soll der Rassist gefordert haben, Weisse und Schwarze nicht in denselben Hotels übernachten zu lassen. Rihanna packte daraufhin wütend die Koffer und zog aus. jut

Dienstag 3. Juli 2012,19.00 Stade de Suisse Bern www.redhotchilipeppers.com www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Aktuelles Album «I’M WITH YOU» im Handel erhältlich.


Das kostenlose Kleinanzeigenportal. Yamaha Blockflöte

Interessiert?

Region: 9656 Alt St. Johann (SG), Preis (CHF): 43.– Ungebrauchte Yamaha Blockflöte Soprano, noch originalverpackt, inkl. Etui, Putzstab, Anleitung. Inseratenummer: 1393845

Einfach in der «erweiterten erweiterten Suche» auf www.anibis.ch die Inseratennummer eingeben und Sie gelangen direkt zu den Detailinformationen Ihres Wunschobjekts.

Bavaria-Trog

Fine Porcelaine Kaffeeset

Region: 9403 Goldach (SG), Preis (CHF): 239.–

Region: 8037 Zürich (ZH), Preis (CHF): 450.–

Schöner massiver Trog in Holzoptik, befüllbar, frostsicher, Masse 123 x 45 x 26 cm. Inseratenummer: 919617

Set bestehend aus: 12 Kaffeetassen, 12 Espressotassen, Zuckerbehälter, Kaffeerahmkrug, u.v.m. Inseratenummer: 101929

Schönes Kinderbett

Tenor Saxophon

Region: 9057 Weissbad (AI), Preis (CHF): 50.–

Region: 6371 Stans (NW), Preis (CHF): 2’350.–

Kinderbett, Jg 2007, Ahorn-Buche Dekor, gebraucht, muss abgeholt werden. Inseratenummer: 1478286

Original Buffet Crampon Super-Dynaction Tenor Saxophon, Topzustand, Baujahr 1961, vergoldet. Inseratenummer: 1406686

Prada Uhr

Graf Davos Schlittschuhe

Region: 8105 Regensdorf (ZH), Preis (CHF): 50.–

Region: 6005 Luzern (LU), Preis (CHF): 55.–

Schwarze Prada Uhr, praktisch neu, Akkugerät dabei, inkl. Originalverpackung. Inseratenummer: 1212917

Graf Davos Schlittschuhe, nur eine Saison getragen, Grösse 36, in Originalschachtel. Inseratenummer: 1256681

Zurück

JETZT NOCH EINFACHER UND SCHNELLER INSERIEREN MIT DER iAPP. Aktuell mit 270’023 Inseraten

17:53

41%

Fotos

Weiter


Dienstag, 20. Dezember 2011

19

PEOPLE

Engel von Beruf Erin Heatherton ist auch Model.

Weiss, was er will Leo DiCaprio hat ein Faible für Blondinen.

Teufelsweib DiCaprios Ex Bar Refaeli.

Leo ist irgendwie

langweilig

Für t l a h r e t un same Festtage

Assassin’s Creed Revelations PS3 / XBOX 360

EA SPORTS FIFA 12 PS3 / XBOX 360 / PC / Wii

The Elder Scrolls V-Skyrim PS3 / XBOX 360

Anno 2070 PC

Rayman Origins Wii / PS3 / XBOX 360

Just Dance 3 Wii

ANGEBISSEN → Leonardo DiCaprio hat eine Neue. Die ist

Wäschemodel – und auch sonst wie seine Verflossenen. christina.morf @ringier.ch

D

er Löwe war fleissig auf der Jagd, jetzt hat er sich für ein Objekt entschieden. Leonardo «Leo» DiCaprio (37) hat eine neue Freundin. Erin Heatherton ist 22 Jahre alt und passt perfekt in sein Beuteschema. Die Amerikanerin mit den Massen 86-62-86 schwebt als «Victoria’s Secret»Engel über den Laufsteg und präsentiert dort ihre perfekt proportionierten Kurven – in die sich der «Titanic»-Star verguckt hat. Die beiden wurden

Fotos: Dukas, Reuters, Keystone, ZVG

Pech Kelly Osbourne plumpste aus dem Bett.

beobachtet, wie sie gemütlich Mit Bar war DiCaprio fünf Jahdurch einen New Yorker Park re liiert. Die Israelin war aber schlenderten. nicht sein erstes Mannequin. Leonardo DiCaprio weiss, Bars Vorgängerin ist Gisele was er will. Und was ihm ge- Bündchen (31), das mit einem fällt. Nach einem kurzen Tech- Jahreseinkommen von 39 Miltelmechtel mit «Gossip Girl» lionen Franken bestverdienenBlake Lively (24) de Model. Erin hat sich der «nur» auf Wie Bar ist Erin kommt Schauspieler 4,5 Millionen. wieder auf eine blond, schlank Doch etwas hat Laufsteg-Schön- – und modelt. sie mit Gisele geheit eingelassen. meinsam: die Wie seine ExMasse. Ein gutes Freundin Bar Refaeli (26) ist Vorzeichen? Gisele und DiCaErin blond, schlank, hat blau- prio waren immerhin sechs grüne Augen – und modelt. Jahre lang ein Paar. 

Kelly bricht sich Hand im Schlaf GUTNACHT → Sie bezeichnet sich als die «dümmste Person auf Erden». Warum? Kelly Osbourne (23) hat sich ihre linke Hand gebrochen – und zwar im Schlaf. Sie war nachts aus dem Hotelbett gefallen. Das soll besonders hoch gewesen sein, Kelly twittert: «Ich muss zirka 1,30 Meter tief gefallen sein.» Folge: Sie zog sich eine dreifache Fraktur zu. Jetzt ist sie auf die Hilfe von Mama Sharon (59) angewiesen, klagt: «Ich aau fühle mich wie ein Baby.»

Auch auf citydisc.ch


Schweizer Tourneetheater

12 0 2 r u to n o s w o h s n te s e b die KroKus-säNGEr

Marc Storace

Lenk

27.01. – 11.02.12

Zürich

20.03. – 19.04.12

interLaken

08.09. – 19.09.12

30.10. – 10.11.12

25.09. – 06.10.12

17.11. – 03.12.12

Lugano

winterthur

26.04. – 28.04.12

LangenthaL

Lachen sZ

bieL

LenZerheide

13.10. – 23.10.12

03.03. – 13.03.12

05.05. – 12.05.12

13.06. – 24.06.12 06.07. – 14.07.12

0 800 800 tickets: www.daszelt.ch oder 090

Nationale Partner

horgen

baseL

19.05. – 02.06.12

Lausanne

23.02. – 25.02.12

chriSta rigozzi

aarau

LuZern bern

10.12.12 – 05.01.13

(CHF 1.19/Min., Festnetztarif)

Nationale Medienpartner

Vorverkauf


Mehr Feierabend mit der neuen Blick am Abend App. Jetzt downloaden auf w w w.blick-apps.ch

eue Das n er iz e Schw ortal p Reise h trips.c www.e

München München

11 Nacht, Hotelmit Frühstück Übernachtung Doppelzimmer mit Frühstück Hotel pro Person ab CHF 298.– pro Person ab

CHF 46.–

Ihr Hotelzimmer zum Superpreis. etrips.ch ist das brandneue Reiseportal im Internet. Für Hotels, Städtereisen, Kreuzfahrten, Badeferien und das grösste Flugangebot ab der Schweiz. Pauschal oder individuell, mit oder ohne Mietwagen. Dank der cleveren Suchfunktion und Preisvergleich finden Sie schnell das beste Angebot von Schweizer Qualitäts-Reiseveranstaltern. Immer günstig, immer sicher und mit Hin- und Rückreisegarantie. www.etrips.ch etrips.ch ServiceCenter: Telefon 0848 808 858, Mo – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr

clever suchen. clever buchen.


22

SPORT

www.blickamabend.ch

15 000 Franken! Danke, liebe L RA ST UIZ Q

rekt auch vom gespendeten Betrag dieser Zeitung. Meier weiss aus eigener Erfahrung, wie wichtig so ein Zustupf ist. «Ich genoss zu Beginn meiner Karriere die Unterstützung der Sporthilfe. Das war damals notwendig, weil mich noch niemand kannte», sagt Meier. Blick am Abend hilft weiterhin gerne tatkräftig mit, die Schweizer Sporttalente zu fördern. So auch im nächsten Jahr.

SPENDE → Die

Blick am AbendLeser ebnen mit tausenden SMS Sporttalenten den Weg zur grossen Karriere. Von Micha Zbinden und Marc Ribolla

O

b ein originales Federer-Shirt, ein NHL-erprobter Stock von Mark Streit, das «Maillot Jaune» von Fabian Cancellara oder die Schlittschuhe von Sarah Meier. Mit einem SMS und einer Portion Glück konn-

Check-Übergabe gestern Mittag Marc Ribolla (Sportredaktor), Micha Zbinden (Ressortleiter Sport Blick am Abend/Blick.ch), Sarah Meier, Romy Bühler, Marcel Brönnimann (Sporthilfe). (v. l.)

ten Sie, liebe Leser, im «Star-Quiz» einen Preis gewinnen, den es garantiert nirgends zu kaufen gibt. Der Run auf die exklusiven Preise, welche die Schweizer Sportstars persönlich zur Verfügung stellten, ist riesig: Tausende SMS haben in einem Jahr

die Sportredaktion erreicht. Der SMS-Wettbewerb spülte stolze 15 000 Franken in die Kasse. Darüber freuen darf sich der Schweizer Sportnachwuchs. Blick am Abend überweist den Betrag der Sporthilfe. Profitieren wird mit Romy Bühler (17) auch

die potenzielle Nachfolgerin von Sarah Meier (27). Bei der Check-Übergabe nahm Meier den neuen Eiskunstlauf-Stern Bühler (amtierende Schweizermeisterin) gleich mit. Bühler wird ab Januar finanziell von der Sporthilfe unterstützt – also indi-

779 Franken (SMS-Erlös)

Sarah Meier Die Sportlerin des Jahres stellte ihre Schlittschuhe zur Verfügung.

Anzeige

NACH DER INTerNATioNAleN BesTseller “MilleNNiUM“ TRilogie

REISE AN DIE

PREMIERE IN BERLIN

ZU GEWINNEN! Gewinnen Sie eine Reise für zwei Personen in die Weltstadt Berlin inkl. Tickets für die Premiere von THE GIRL WITH THE DRAGON TATTOO VERBLENDUNG! Im Preis inbegriffen sind Flüge in Economy Class und eine Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Frühstück im 5-Stern Hotel vom 5. auf den 6.1.12 sowie Transfers vom und zum Flughafen.

Als weitere Preise werden 50 x 2 Tickets für die Vorpremiere inkl. Apero in Zürich am 9.1.12 verlost. UND SO SIND SIE DABEI · Per SMS mit Keyword DRAGON an 530 (Fr. 1.50/SMS) gefolgt von Ihrem vollständigen Namen und Adresse sowie e-mail Adresse · Per Telefon 0901 591 988 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz) · Per WAP m.vpch.ch/BLI12365 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: Do 22. Dezember 2011 um 24 Uhr

AB 12. JANUAR IM KINO

Teilnahmebedingungen: Mindestalter 16 Jahre (eine der beiden mitreisenden Personen muss mindestens 18 Jahre alt sein). Die Reisedaten sind fix und können nicht geändert werden. Eine Kreditkarte ist notwendig zur Garantie im Hotel. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der partizipierenden Firmen und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.


23

Dienstag, 20. Dezember 2011

eser! Danke, liebe Sport-Stars!

1337 Franken (SMS-Erlös)

431 Franken

Roger Federer Sein Original-WimbledonShirt 2011 gab es zu gewinnen.

(SMS-Erlös)

Arno Del Curto Blick am Abend-Fan Tom Frehner (7) durfte mit dem HCDCoach den MeisterPokal stemmen.

930 Franken (SMS-Erlös)

Fotos: Philippe Rossier, Toto Marti (2), Sven Thomann (3), Patrick B. Kraemer, blick.ch

Fabian Cancellara Vom Rad-Star gab es ein TdF-Leadertrikot als Preis.

1274 Franken (SMS-Erlös)

Mark Streit Leser Fabian Berni (13) freute sich über den Stock von NHL-Star Mark Streit.

979 Franken (SMS-Erlös) Tranquillo Barnetta Der Doppel-Torschütze vom Wembley gegen England (2:2) rückte seine Schuhe heraus.

1023 Franken (SMS-Erlös) Marco Streller Der FCB-Captain unterschreibt sein Trikot für das Star-Quiz.


Date!

FLIRT!

NEU: IMMER DIENSTAGS! 1. ANMELDUNG Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

2. NICKNAME Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen).

Sie sucht Ihn

AURIN (32): Grüezi. :-) 32-jährigs, EXPLORER1 (50): Spannende Frau naturliebends, herzigs, aber eifachs sucht intelligenten, lustigen und fantaFraueli, usem AG, suecht si süess sievollen Mann bis 45-j. Bist du ein SUNSHINE10 (26): Hallo Boys. Würde Prinz, evtl. mit lange Hoor, blond bevor- südländischer Typ, vielleicht sogar mit mich gerne wieder mal verlieben. Bist zugt, hübsch und ehrlich. Wenns passt langen Haaren? du selbstbewusst, unternehmungszwecks Bez. :-) Du bisch mind. 175 cm lustig und zwischen 27-32-j., dann SCHMUSI13 (25): Molligs CH-Mami gross, CH, Raucher, tierlieb und en melde dich! Freue mich. suecht en CH-Maa fürs Lebe. Sötsch lustige Typ, de schrieb doch emol! :-) grösser als 180 cm, ned älter als 30-j. MOLLY2411 (37): Bin vom Kt. ZH, HUMOR67 (44): Fröhliche 44-Jährige, und chinderlieb si. Region AG/ZH/LU. blaui Auge, bruni Haar und mollig. Wett 160 cm gross, normale Figur, NR, Bis bald! mich wieder mal verliebe. Bisch du i möchte gerne einen lieben, ehrlichen mim Alter, bodeständig, treu und ehrZICKEBS (29): Sueche en grosse Mann zwecks Aufbau einer schönen lich? Dänn mäld dich bi mir! CH-Mann, zw. 29-35-j., us de Region Freundschaft kennenlernen. Gruss Basel, treu, ehrlich, humorvoll, für KIRA608 (38): Suche einen grossen, aus Basel e ernsthafti Bez. I bi 29gi, 175 cm starken Mann zum Anlehnen und noch JULI2423 (26): Hey du, ja genau du! gross, 85 kg, langi, dunkli Hoor, treu, viel mehr. Bin 186 cm gross und kräftig, Bisch du ou es einsams Härz, wo Liebi ehrlich, amigs zickig, mag Tier u habe blaue Augen und braune Haare. suecht? De bisch du viellicht dä, wo Chind. Würd mi uf ernst gmeinti Region BE/SO/AG. ich sueche. Bi mollig, 165 cm chly, SMS freue. ENGEL63 (48): Das alte Jahr geht und bruni Ouge, längi Haar, ufgstellt, chley MEGI82 (55): Ein Lächeln ist ein Licht das neue kommt! Mein Wunsch? Ein dürreknallt und kes Schücheli. Wenn im Fenster der Seele, ein Zeichen Partner, wo zu mir passt. Gemeinsam dir das gfallt, de mäld di! dafür, dass das Herz zu Hause ist. durch dick und dünn. Tierlieb, herzlich HAXLI13 (30): I sueche uf däm Wäg und ehrlich. Aus der Zentral-CH. en Ma für zum gärn ha, Spass ha u viu MANU97943 (48): Temperamentvolle Braunhaarige sucht ehrlichen Mann LIV39 (39): Suche dich, 180 cm gross, me. I bi 30-j., schlank u vom Kt. BE. 30-40-j., attraktiv, sportlich, humorvoll. Interessiert? De mäud di doch mau bi zum Gernhaben. Freue mich auf Ich, aus ZH, blaugrüne Augen, 60 kg, dich. LG mir! Fröie mi über es SMS. 170 cm gross, dunkelblond. Für einen VENJA (41): Ich bin 41gi, han blondi HONIG (23): Ich sueche en bodestännetten SMS-Austausch. Bis bald! Hoor, blaui Auge, bin schlank, wiege dige, treue, sportliche, chinderlose, JEEP4 (51): Sueche nos Gägestuck 50 kg und bin 167 cm gross. Ich bin CH-Maa, zwüschet 27-33gi, wo sehr für en zwöite Früehlig. Nüt Iängends, e modärni und pflägti Frau, wo das au gepflegt isch und sich, wie ich, e aber ehrlich. Bi nid schlank, drum feschti Beziehig wünscht. an dir schätzt. Wärsch du au bereit am liebschte än Schwinger. Kt. BE. «wenns passt» e Familie zgründe, denn WSDFENDR (42): Suche lieben, zärtEIKA (55): Sueche en ehrliche, liebe lichen Schmusekater, der weiss was er liet s’Glück nur no es SMS wiet entfärnt. :-) Liebi Grüssli Suahela Maa, wo gere Natur und Romantik hät. will und eine Beziehung sucht. Wenn Wetsch au nüme allei si, so meld di! LG du im Aargau wohnst, dann freue ich JASMINE41 (47): Mein Wunschpartner mich auf ein SMS von dir. :-) sollte ehrlich, romantisch und ein OPTIMIST3 (46): Hallo. Ich sueche än bodeständige Maa usem Kt. BE, GOTHIC82 (29): Hallo zäme! Ich sueche offener Mann sein. 44-50-j., mit Humor, für gueti Gspräch, liebi, ufgstellti, dunkli Seelene zum ROSMARIN (34): Feminin, humorvoll, tröi, nid iängend u hüslech wär guet. Kennelerne. Für Usgang, Fründschaft gerne draussen und auf Reisen. Bi chli, schlank u Mam. LG u Muntsch. und evtl. Beziehig. :-) Bitte mälde! Liebe kochen und guten Wein sowie Danke! Bis bald! anregende Gespräche. GLUEWY (57): I suech mis passende Gegestuck. En treue und lässige Ma DANAT (41): Ich bin 41-j., komme vom ENGELI841 (27): 27-j., wohne in Luzern, für e neui Beziehig. Wend ab 47gi Baselbiet und suche einen Mann zwibin aber in den Bergen aufgewachsen. bisch, bitte melde! schen 41-47-j. Er muss vom Raum Liebe den Winter zum Boarden und im Basel und Baselland sein, muss Pferde ITALIANA28 (18): Hey, sali zamme. Sommer das Meer. :-) Suche einen netgernhaben und reiten können. Be sehr sympathisch, treu, ehrlich und ten, sportliche und humorvollen Mann, sueche e ernsthafti Beziehig. Wenn DIDL (36): Ich würde gerne jemanden zwischen 25-35-j., zum Kennenlernen. du dich agsproche fühlsch, denn meld kennenlernen, für den Vertrauen Freue mich. di! Es würd mi sehr freue, was vo und Treue kein Fremdwort ist. Raum MIRA2017 (33): I wünschä mir än Maa, euch zghöre. Also, bes gli, hoffi! LG SG/GR/GL. Alter 38-45-j. LG wo mi ärnscht nimmt i minä Bedürfund Kuss Ili SUNNE208 (46): Suche einen liebenis, ehrlich u offä isch u das au scho MARIA799 (45): Mein Weihnachtsvollen, ehrlichen Freund, bis 52-j. Ich bim SMS-Kontakt. Wenn du gross, wunsch: ein lieber, treuer, grosser bin 46-j., Region SO u mag Tiere, pflegt u zwüschä 30-45-j. bisch u breiti Schatz. Bitte melde dich! Ich freue Natur, Musik, Kuscheln usw. Es würde Schultärä hesch, mobil bisch, wie i mich. mich freuen meinen passenden au, usem Kt. BE, de mäld di doch bi Weihnachtsengel zu finden. mir! Si viel Wünsch, aber däfür überKAFFEE12 (38): Hallöle. Hast du Lust chunsch du ä molligi, pflegti, liäbemir zu schreiben, oder willst du mich HEXE717 (51): Chlises, opulänts volli Frou, wo gärn lachet u d’Hoffnig kennenlernen? Dann ran ans Handy Ängeli wartet uf en lässige, grosse uf di ewigi Liäbä no het. und schreib mir! Samichlous.

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN

Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Chat!

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie NEMO840 (33): Bauer sucht! Ob ig würklich dä Bruef gwählt ha u was ig genau sueche, muesch haut usefinde. ;-) Nume soviu: bi sehr bodeständig, humorvoll, Realist und sportlich. Bis gli!

DA77 (49): Hallo. Ich, 190 cm gross und schlank, suche Frau zum Verlieben. Freue mich auf eine Nachricht von dir. SECTORD (42): Möcht e aufgstellti, frechi Frau, wo ab und zu etwas mit mir, CH, m., 42-j., unternehmä will, kennelerne.

KRABSLI (37): Hallo, du liebs, härzigs, SUNSHIN4 (32): Hoi zäme! Bi 32-j., 172 cm gross, 85 kg und wohne z’Bärn. ehrlichs Ängeli oder Bängeli. Wet es Schätzli. Du au? Du, bis 40-j.? Ich bi Möcht gärn mal uf dem Wäg es liebs Girl kännelerne und luege, was sich so vo de Region Basel, 37-j., blaui Auge. Mein Foto per MMS auf dein Handy? ergit. :-) Freu mi uf dis SMS. KONI11 (45): Bin 177 cm gross, schlank, Sende: FACE KRABSLI an 530 blaue Augen, sportlich und sueche ä Frau, 37-45-j., wo gern Ski und Töff fahrt.

STARN12 (41): Hallo. Ech sueche dich, die anderi Hälfti vo mir. ;-) Melde dich bald! COLA66 (28): Sali zäme. Ig bi 193 cm gross, ha bruni Auge, bi sportlich, Nichtraucher, mobil, lieb, treu, ehrlich, mega sympathisch, zuverlässig und hilfsbereit. Du sötisch süss, lieb, treu, ehrlich si und mich überglücklich mache. Wot e festi und ernsti Bez. BRUCE96 (44): I be 44ig, 174 cm gross und ha blaui Auge. Möchtisch du au nüm allei ufwache? Möchtisch du de Tag gmeinsam starte und bisch zwüsche 40ig ond 47ig? Denn mäld di! LG

ORNI (28): Gepflegter Mann, sportlich, schlank. Und du? Lust mir zu schreiben? Bist du zärtlich, etc.? Bin gespannt auf dich. GLG

FRANKY84 (27): Tschau zema. I würdi gära a sportlichi Frau kennalerna, wo a ernsti Beziehig wett. I bin a ufgstellta und sportlicha Ma und freu mi scho jetzt uf dini Antwort. Alter 23-33-j., Raum GR. MARCO802 (31): Hoi zäme. Ich sueche e liebi, offeni und sympathischi Frau. Bisch du so eini? Denn meld dich doch eifach! Bis denn! ;-)

Er sucht Ihn

MANU97949 (27): Hallo. Ich suche einen liebenswürdigen, ehrlichen, zuverlässigen, treuen und etwa gleichKUSCHELK (38): Hallo, ihr da usse. I bi altrigen Typen aus der Region Bern en Romantiker vo A bis Z. Bi gschiede für eine ernsthafte Beziehung. Reise und ha en Sohn. Wenn du gern Spagerne, bin musikalisch, ordnungslieziergäng machsch und au romantisch bisch, denn sötte mer üs gloub kenne- bend und schlank. Freue mich auf eine Antwort! lerne. Bi 171 cm gross und vo de Region Solothurn. Bis denn! Liebe Gruess REINI5 (44): Guten Abend. Ich suche in Zürich oder Region einen Mann, und Kuss 38-44-j., der mit mir eine ehrliche HYATT (53): What a wonderful world Dauerbeziehung aufbauen will. it would be! Bin 53-j. und wünsche mir eine nette, feminine Dame zw. 35-45-j. Ich warte auf dich! MASI30 (32): Hallo. :-) Ich würd gern e liebi Frau für e Beziehig kennelerne. Be 32-j., schlank, muskulös, attraktiv, sehr humorvoll und sehr lieb. Freu mich uf dini Antwort. Be vo Zug. LG Mein Foto per MMS auf dein Handy? Sende: FACE MASI30 an 530

Sie sucht Sie LUNA771 (30): Nicht schlanke Sie mit Kindern sucht eine nette, aufgestellte Sie, die an einer ernsthaften Freundschaft oder wenn’s passt Beziehung interessiert ist.

MYRIAM2 (37): Ich heisse Myriam, komme aus Basel, bin 37-j. und möchTHOM84 (27): Hallo zäme. Ech be te eine liebe und treue Frau kennen196 cm gross, 95 kg, ha blaugraui lernen. Bin ein wenig mollig. Auge, bruni Hoor ond wörd mi no zu de Kategorie «sportlich/schlank» zelle. LIEBE18 (18): Ciao zemme. Ich be mega treu, ehrlich und sueche dich. Ech chome osem Aargau ond sueche Wenn du au e ernsthafti Beziehig uf dem Wäg e ondernähmigsloschtigi, sportlichi Frau, om die schöne Momänt willsch, denn meld di! Be lesbisch. Bes gli! Kuss und LG vom Lebe gemeinsam z’erlebe.

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


25

SPORT

Dienstag, 20. Dezember 2011

IN DER KRISE → Neun Tage vor

der Vierschanzentournee muss Simi zu Extrasprüngen antraben. zentournee gewinnen. Er ist weit von seiner Bestform erni Schödler (41) ist entfernt. Und weit vom Poein Mann der leisen dest. Töne. Doch am Sonntag«Mir fehlt Energie abend fallen deutliche Wor- beim Absprung. Ich muss te. «Keine Diskussion, Si- noch kompakter anfahmon trainiert am Montag», ren, um Druck zu erzeuist der Befehl des Chefs Ski- gen. Ja, es gibt noch viel zu sprung bei Swiss Ski. tun», klagt er. In dieser Saison legt er fast Das wirft nur schlechte das Programm Ammann ist von Simon Absprünge auf Ammann (30) weit weg von den Bakken. Auch wenn über den Hau- der Bestform. Simi kaum fen. Mit seinem Trainer ist abgespro- von der Vierschanzentourchen, dass er daheim in nee spricht, seinen Fokus Schindellegi SZ einen Rege- hat er auf diesen Bewerb nerationstag einschaltet. gerichtet. Es ist der einzige Und erst heute und morgen Wettbewerb, den er in 14 in Engelberg trainiert. Doch Anläufen nicht gewonnen mit zwölf Trainingssprün- hat. Das wird aber schwiegen feilt der Vierfach- rig, weil Ammann nicht in Olympiasieger an seiner den Top 10 ist und jeweils in Form. Ammann weiss: Mit die Quali muss. Das kostet zwei neunten Plätzen beim ihn zusätzlich Kraft, und er Heim-Weltcup in Engelberg kann den angeschlagenen lässt sich keine Vierschan- Rücken nicht schonen. 

Erholt Pirmin Schwegler nach dem Spiel.

hans-peter.hildbrand @ringier.ch

B

Fotos: Toto Marti, ZVG

Springen statt Erholung Simon Ammann.

Straraining für Ammann

Schwegler am Kopf getroffen FUSSBALL → Pirmin Schwegler (24), Schweizer Captain von Eintracht Frankfurt, wurde beim 0:2 auf St. Pauli von einer Kassenzettelrolle am Kopf getroffen und sackte zu Boden. Schwegler: «Der Gegenstand kam überraschend. Mir gehts gut. Wir sind nicht im Theater.» gut

Anzeige

Bester Rasierer von 8 Apparaten

Kassensturz

TESTSIEGER NOTE 5,3

Philips RQ1250

Schenken Sie den Testsieger. Der SensoTouch 3D passt sich optimal den Gesichtskonturen an und ermöglicht eine gründliche Trockenrasur oder eine hautschonende Nassrasur mit Schaum oder Gel. Erfahren sie mehr auf www.philips.ch/sensotouch

SensoTouch 3D


www.blick-sporterlebnis.ch

1. Blick Freeride Camp Mürren Erleben Sie die Winter-Wunder-Welt der Skiregion Mürren-Schilthorn. Unter den Offpiste-Freaks ist Mürren längst mehr als nur ein Geheimtipp!

Ihr Erlebnis-Programm: – 3 Übernachtungen im Doppelzimmer in gewünschter Hotelkategorie, inkl. Frühstück – Welcome-Apéro / Begrüssung – Schulung «richtiges Verhalten» und Lawinensituation – 3-Tages-Skipass inklusive – 2 Tage begleitete Freeride-Touren mit einheimischen Bergführern – 1 Tag individuelles Freeriding – Hüttenabend mit geselligem Fondueplausch

Datum: Donnerstag bis Sonntag 26. – 29.01.2012 Donnerstag bis Sonntag 1 5. – 18.03.2012

4 Tage ab nur

Fr. 599.– inkl. 3 Hotelübernachtungen und Frühstück

Melden Sie sich jetzt online an:

www.blick-sporterlebnis.ch


27

Dienstag, 20. Dezember 2011

→ GUMMIBAND DES TAGES

Life

Der Stil → Schneeweiss

Léa setzt mit ihrem Outfit auf Eleganz. Das T-Shirt sorgt für eine klare Linie. Gesehen bei Mango für 39.90 Franken.

Die farbigen Gummitwists rufen bei manchen schöne Erinnerungen hervor. Den Klassiker für Kinder gibts nun hübsch verpackt: Geschicklichkeit, Rhythmus und Körperbeherrschung sind gefragt. www.yamatuti.ch für 12 Franken.

von Léa

Natürlich, feminin und «très chic» – die Französin Léa Seydoux spielt in «Mission Impossible 4» an der Seite von Tom Cruise. → Knallrot

Die rot lackierten Fingernägel sind ein Kontrast zum braven Look und peppen das Outfit auf. Erhältlich im Coop City für 11.90 Franken.

→ Blickfang

Der pinke Gürtel macht jede zum Star des Abends. Und auch jedem «Wiehnachtsgschänkli» Konkurrenz. Erhältlich bei H&M für 12.90 Franken.

Fotos: Getty Images, Inge Jurt, ZVG

→ Kunterbunt

Die wunderschöne Clutch in Pink und Grün bringt Farbe ins Outfit und ist originell. Von Matthew Williamson, zu bestellen bei net-a-porter.com für 1078 Franken.

→ Boden-

lang

Lange Röcke sind angesagt. Wichtig: Tragen Sie ihn mit hohen Schuhen. Von topshop.com für 58 Franken.

corina.marquard @ringier.ch

A

ls Mademoiselle Seydoux 2006 mit barbusigen Bildern für das Label American Apparel auf sich aufmerksam macht, ist ihre Familie wenig erfreut. Denn Léas Sippe ist nicht unbekannt. Ihr Grossvater und dessen Bruder hatten Chefposten bei den Filmstudios Pathé und Gaumont. Zur Schauspielerei kam die 26-Jährige durch einen Mann. Diesen wollte die Pariserin mit ihrem Können beeindrucken – es gelang. Ebenso ihr Debüt, 2006 im Film «Mes Copines». Nach mehreren Rollen in französischen Produktionen wagt Léa den Schritt nach Hollywood. International startet sie vor zwei Jahren in Tarantinos Werk «Inglorious Basterds» durch. 2010 folgt der Auftritt in Ridley Scotts «Robin Hood», letzten Sommer in Woody Allens «Midnight in Paris». Zurzeit ist sie als Killerin im Kino zu bestaunen. Zudem hat sie im Modebusiness Fuss gefasst: Im Spot des neuen Prada-Duftes «Candy» verführt sie mit reizvollen Tanzkünsten. Doch die Schönheit überzeugt nicht nur auf der Leinwand, sondern auch im echten Leben. Ihr Stil: süss und frech. Oft trägt sie den lässigen Grunge-Look. Doch sie überzeugt auch in Kleid und High Heels. Léa Seydoux weiss den FrenchChic zu tragen. 


28

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Tiefflug Aus dem Helikopter entstanden spektakuläre Bilder. Im Hintergrund: Mythen und Rigi. .

Die Schweiz im

Hosensack

SWISSVIEW → Die legendären

Flugvideos sind zurück – in HD und als App für iPad und iPhone mirko.hofmann @ringier.ch

D

er Ballon in Logoform des ehemaligen Fernsehsenders Schweiz 4, gefilmt von oben, war der Anfang», sagt Marco Fumasoli. 1997 war er verantwortlich für das Projekt Swissview. Die Schweiz aus der Vogel-

→ STECKBRIEF

perspektive, das bieten seither diese bewegten Bilder. Aus einem Helikopter werden Städte, spezielle Landschaften, bekannte Gebirge oder verworrene Autobahnabschnitte gefilmt. Vorwiegend als Nachtprogramm flimmerten sie erstmals vor sieben

Jahren auf dem Sender von Schweiz 4 über den Bildschirm. Später konnte man auf SF2 virtuell über Städte und Landschaften fliegen. Heute sind die Filme kaum mehr im Fernsehprogramm zu sehen. Vor allem Bilder mit persönlichem Bezug faszinieren, sei es der Wohnort, der Lieblingsberg oder die Pendlerstrecke. Auch Marco Fumasoli geht es nicht anders. «Mich begeistern

die Aufnahmen noch heu- 500 000 Franken hat Fumate», sagt er. Der ehemalige soli darin investiert. Fernsehmann hat nun Voerst können iPadSwissview mit allen Bildre- und iPhone-Beitzer die 1600 Filme cherchen gekauft. Dem Über 1600 herunterladen. nicht genug. Eine And«Mit HD-Ka- Filme stehen meras habe zur Auswahl. roid-App ist ich für den in der PipeSender HD-Suisse die gan- line. Alle Filme können graze Schweiz nochmals ge- tis in einer kurzen Vorschau dreht», sagt Fumasoli. betrachtet und bei Bedarf in Nun ist das Ganze als voller Länge, meist rund App verfügbar. Über fünf Minuten, für zwei

«Facebook ist Service public für unsere Fans»

So viele Freunde habe ich auf Facebook: Aufgrund vieler Fälschungen habe ich mein privates Profil vor rund einem Jahr gelöscht. Jetzt gibt es nur noch meine Fanseite. Hier kaufe ich online ein: Auf dem virtuellen Marktplatz dawanda. com – originell, bunt und praktisch! Mit diesem Gadget telefoniere ich: iPhone 4 So hoch war meine Handyrechnung letzten Monat: Die pendelt immer um die 150 Franken ...

Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse gespeichert: Wenn neue Ideen auch Geheimnisse sind, dann habe ich viele davon auf meinem iPhone. Andere Geheimnisse schreibe ich nicht auf, schon gar nicht elektronisch! Meine grössten digitalen Footprints hinterlasse ich mit, weil: Meiner Facebook-Fanseite. Ich versuche einen guten Service Public für unsere Fans zu leisten. Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: iPhone 4 und natürlich immer noch auf sehr vielen CDs.

Das ist der meist gespielte Song auf meinem MP3: Im Moment unsere neuen Demos, da ich mir diese fürs Studio noch richtig einprägen will. Ansonsten ist es gerade «I Will Dance» von Katzenjammer. In dieser Alltagssituation brauche ich meinen MP3 am meisten: In allen Hotelzimmern beim Zähneputzen. Diese Spielkonsole steht bei mir daheim: Keine. Es wird wohl auch nie eine in meinem Zuhause stehen … Das ist mein meist benutztes Spiel: Jasskarten.

Brachte sich selbst das jodeln bei Volkmusikerin Melanie Oesch.


29

Dienstag, 20. Dezember 2011

Ballonfisch ganz ohne Wasser GESCHENKTIPP → Nemo als

ferngesteuerter Riesenfisch – den US-Hype gibts jetzt in der Schweiz. In Aktion Swissview-Erfinder Marco Fumasoli.

iPad-Kino Die Filme (z.B. Maienfeld) kosten 2 Fr.)

S

ie waren der ganz grosse Hype an der weltgrössten Spielzeugmesse in New York anfangs 2011: die Air Swimmers, ferngesteuerte Riesenfische mit Elektromotor. Was sich in den USA als grosser Verkaufsschlager erwies, darauf mussten kleine und grosse Kinder hier zu Lande lange warten. Pünktlich auf Weihnachten gibts nun die Air Swimmers doch noch in der Schweiz. Geliefert werden die Riesenfische in einem Bausatz. Die Montage ist relativ einfach. Einzig das Helium, welches den Ballon zum Abheben bringt, muss separat besorgt werden. Mit ei-

ner Fernbedienung kann der übergrosse fliegende Fisch, der als Nemo (Clownfisch) oder als Haifisch erhältlich ist, geräuschlos durch die Wohnung oder das Büro gesteuert werden. Die Schwanzflosse dient dabei als Steuer des fischigen Flugobjektes. Während bei Verkaufsbeginn die Online-Seiten der Verkaufsportale völlig überlastet waren, dürften in der Schweiz vor allem die Last-Minute-Geschenkkäufer über die Air Swimmers nachdenken. Denn erst seit wenigen Tagen sind sie in der Schweiz an Lager. Freude haben werden wohl auch die Väter der Kinder, sind doch ferngesteuerte Objekte immer auch Geschenke, die das Kind im Manne zum Leben erwecken. mih Air Swimmers, 59 Fr., z.B. bei Galaxus.com

Franken gekauft werden. Das Angebot soll gemäss Fumasoli laufend erweitert werden. Dank Vintage- und Neuaufnahmen können Veränderungen in speziellen Gebieten beobachtet werden,

etwa im modernen Stadtviertel von Zürich West. Der Sound wurde von Musiker Nik Bärtsch passend zu jedem einzelnen Film komponiert.  Die Swissview-App gibts im iTunesStore. 1 Film 2 Fr., 10 Filme 15 Fr.

Sven (16) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

Sven erklärts Google auf dem WindowsHandy Lieber Sven, ich habe nun seit einiger Zeit ein neues Lumia 800. Nun streite ich ein bisschen mit der Bing Suche. Ich frage mich ob es wohl eine Möglichkeit gibt dies zur Google Suche zu ändern?

Fabian Wildhaber

Sali Fabian: Hurra! Das ist die erste Frage zu Windows Phone. Und dann noch so eine knifflige. Bing aus dem Lumia 800 rauszubringen ist gar nicht so einfach. Sowohl Bing wie auch das Windows-HandyBetriebssystem kommen von Microsoft. Das ist etwa so, wie wenn man Google aus Android verbannen will. Aber es gibt so eine Art Lösung für dich: Zücke dein Handy und installiere die «yapf»App. Hier hast du von Restaurants über Routen bis Bilder zig Suchmöglichkeiten. Und das Besondere: Bei «yapf» kannst du einstellen, ob Bing oder Google die Standardsuchmaschine ist. Anzeige

Back dir deinen Traummann

Fliegender Nemo Da hat Klein und Gross Freude.

CHF 2399.9.900 statt

Fotos: Swissview (2), RDB/Marcel Nöcker, ZVG

→ DER TESTER

Schüttle, schüttle Kuchen

Klein und schnell ist der Shake&Bake : Teigherstellung und Backvorgang in einem zu vereinen, das hat Betty Bossi schon lange versucht. Nach Tüfteln und Testen ist er nun da. Wie er funktioniert, muss ich zuerst in der Anleitung (zusammen mit Rezeptideen) nachlesen: Der Teig wird in der zweiteiligen Backform zuerst geschüttelt und dann gebacken. Je nach Wunsch wählt man die Form. Ich entscheide mich für die Güpfli-Form und das Rezept des Schokoladen-Kuchens mit Pekannüssen. Das Stahlblech mit Antihaftbeschichtung muss nicht eingefettet werden, das spart Zeit. Sind alle

Zutaten in der Form, verschliesse ich diese mit der zweiten und schüttle drauflos. Danach vorsichtig öffnen und mit dem Teigschaber alles in eine Form geben. Nach 50 Minuten bei 180 Grad im Ofen ist der Kuchen fertig. Die Menge ist perfekt für vier Personen. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Endlich habe ich nicht noch Tage später an den Resten zu knabbern. Tolle Sache, wenn da nicht die Mehlklümpchen wären. Geschüttelt ist eben doch nicht gerührt. Und wenn ich ein Rezept aus einem anderen Kochbuch ausprobieren möchte, spare ich keine Zeit. Zuerst muss ich nämlich die An-

32.90 -

DEAL DES TAGES Aktion nur morgen erhältlich Shake it! Lifestyle-Redaktorin Ana Maria Haldimann legt Hand an.

gaben für die Shake&Bake-Form umrechnen.

Shake&Bake, inkl. Rezeptbüchlein, www.bettybossi.ch

Die witzige Überraschung von Geschenkidee.ch für alle Frauen, die schon lange auf Ihren Traummann warten.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Der Bergdoktor 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 myZambo 18:05 Best Friends 18:25 Ski alpin: Slalom Frauen 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Elefant, Tiger & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Heiter bis tödlich 19:45 Wissen vor 8 – Zukunft 19:55 Börse

20:05 Ein Fall für zwei Schicksal 21:05 Kassensturz Altkleider-Sammlung/ Unfaire Arbeitsbedingungen/Panettone-Test u.a. 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Literaturclub Umberto Eco und die Verschwörungstheorien 23:45 Tagesschau Nacht 00:05 Nachtwach Es geschah im Internet 01:05 Kassensturz (W)

20:00 Wie überleben wir Weihnachten? E (USA 2004) Komödie mit Ben Affleck, James Gandolfini, Christina Applegate 21:30 Pixar's Presto 21:45 Box Office Mit Monika Schärer 22:20 Sportaktuell 22:55 Scary Movie 4 E (USA 2006) Komödie mit Anna Faris, Regina Hall 00:20 Wie überleben wir Weihnachten? E (W) (USA 2004) Komödie

20:00 Tagesschau B 20:15 Krauses Braut B (D 2011) Komödie mit Horst Krause, Carmen-Maja Antoni, Angelika Böttiger 21:45 Krauses Fest B (W) (D 2007) Komödie mit Horst Krause, Carmen Maja-Antoni 23:15 Tagesthemen 23:45 Menschen bei Maischberger B Nur die Liebe zählt 01:00 Nachtmagazin 01:20 Ein Haus in Irland C B (IR 2005) Drama

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern – Liebe zum Leben 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Köln 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Die Rosenheim-Cops

16:20 Malcolm mittendrin 16:35 Ski: FIS Weltcup 16:45 Die Simpsons 17:30 How I Met Your Mother 18:25 Scrubs 19:15 Mein cooler Onkel Charlie 19:40 Ski: FIS Weltcup

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Winterzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 DFB-Pokal, Achtelfinale Fortuna Düsseldorf – Borussia Dortmund 23:30 Schon wieder kein Sex? Paare zwischen Liebe und Alltag 00:00 Heute nacht 00:15 Neu im Kino «The Ides of March – Tage des Verrats» von George Clooney 00:20 Rendezvous mit Joe Black C (USA 1998) Drama mit Brad Pitt, Anthony Hopkins

20:00 ZIB 20 20:15 Soko Donau B Verschollen 21:05 Schnell ermittelt B Klaus Karner 21:50 ZIB Flash 22:00 Der letzte Bulle B Liebe in Not 22:50 Direkt – Das Magazin 23:30 Contra | Der Talk 00:15 ZIB 24 00:35 The Game C B (USA 1997) Thriller mit Michael Douglas, Sean Penn, Deborah Unger

20:05 Seitenblicke 20:15 Universum B Wildes Nairobi – Wo Leoparden durch Gärten schleichen 21:05 Report B 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Kreuz und quer B Die Kinder des Kardinals 23:10 Kreuz und quer – Diskussion B Wenn es das Christentum nicht gegeben hätte 00:00 Die weisse Massai C B (D 2005) Drama

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Schicksale 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Ich suche Dich 19:30 K11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger – Mein drittes Jahr 16:00 Switch reloaded 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Everyman begins/ Die Antwort 19:05 Galileo

20:00 Nachrichten 20:15 Zwei Weihnachtsmänner (D 2008) Komödie mit Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst, Sophie von Kessel (2/2) 22:15 Akte 20.11 Brennende Weihnachtsbäume/Bobby-Car statt Prothese u.a. 23:15 Die Harald Schmidt Show Gäste: Klaus Meine und Rudolf Schenker, ZAZ 00:15 Forbidden TV 01:15 Akte 20.11 (W)

20:15 CSI: Miami Wölfe zur Sonnenfinsternis/ Keiner mehr an deiner Seite 22:15 Monk C Mr. Monk in Uniform/Mr. Monk und die dreifache Julie 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Wetter 00:30 CSI: Miami Alptraumpaar/Du sollst nicht wissen, wer ich bin 02:15 CSI: Miami (W) Wölfe zur Sonnenfinsternis 03:05 RTL Nachtjournal 03:32 Wetter

20:15 Die Simpsons Die geheime Zutat/ Der Feind in meinem Bett 21:10 Two and a Half Men Furzwitze, Torte und Celeste/Keine Polypen 22:10 Die TV Total – Pokerstars-Nacht Mit Stefan Raab, Gäste: Pius Heinz, Jürgen von der Lippe, H.P. Baxxter, Elton 01:20 Two and a Half Men (W) Furzwitze, Torte und Celeste/Keine Polypen 02:10 Comedystreet

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Tod im All (D 1997) Krimi mit Ulrike Folkerts 21:40 Aktuell 21:55 Tatort: Peggy hat Angst (D 1983) Krimi mit Karin Anselm 23:25 Wenn wir uns begegnen (D 2008) Romanze mit Uwe Kockisch 00:55 Gotteshaus und Theaterkulisse – der Wormser Dom

16:50 360° – Geo Reportage 17:45 X:enius – Gerüche – Welche Rolle spielen sie wirklich? 18:15 Summer Pasture – Ein Nomadenleben im Hochland von Tibet 19:00 Arte Journal 19:30 Europas hoher Norden – Grönland, Insel der Gletscher 20:15 Shine a Light 22:10 Mosfilm – Russlands legendäre Traumfabrik 23:05 Agnes war da 23:50 Arte Lounge 00:50 Die neuen Paradiese – Costa Rica – Natur pur 01:20 Alexander der Grosse

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:25Der Wachsblumenstrauss (GB '63) Krimi mit Margaret Rutherford, Flora Robson 17:45 Die Deutschen 18:30 Nano spezial: Das Glücksprogramm 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Der dritte Mann (GB '49) von Carol Reed mit Joseph Cotten, Orson Welles, Alida Valli 21:55 Im Schatten des «dritten Mannes» 22:55 Der Kardinal 00:30 10 vor 10 01:00 Die Geschworene (D '07) Thriller mit Christiane Hörbiger

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 Mr. Magoriums Wunderladen (USA 2007) Komödie mit Dustin Hoffman 22:05 Goodbye Deutschland! 23:05 Die Küchenchefs 00:05 Nachrichten

16:00 Meine wilden Töchter – Die schärfste Schwester/Champagner ans Bett u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Spieleabend/Eine nette Nutte u.a. 20:15 Navy CIS – Legende (1+2) 22:05 Hawaii Five-0 – Alarm im Pazifik 23:00 Navy CIS – Auf der Flucht u.a. 00:50 Navy CIS (W)

© 2011

20:15 Uhr auf 3 Sat Wien 1948: Der Schriftsteller Holly Martins (Joseph Cotten) will seinen Freund Harry Lime (Orson Welles) besuchen. Doch er kommt gerade noch rechtzeitig zu Limes vorgetäuschten Begräbnis – Thrillerklassiker mit Ohrwurm-Musik, einer Flucht durch Katakomben und seltenen Auftritt von Orson Welles.

→ Shine a Light 20:15 Uhr auf Arte Mick Jagger & Co. gaben 2006 zwei Benefizkonzerte im New Yorker Beacon Theatre – Martin Scorsese ließ die Auftritte von einer Armada an Hollywood-Kameramännern aufnehmen und schuf mit «Shine a Light» ein überwältigendes Denkmal für «The Rolling Stones».

DEIN ZUGFAHRT

FERNSEHEN. GRATIS IM APP-STORE ODER AUF TELEBOY.CH

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Der dritte Mann

16:15 Two and a Half Men 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen – Deutschland beste Torten 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter – Abschlepper in Berlin 20:15 Raus aus dem MessieChaos – Rein ins Leben 22:00 K1 Magazin 23:00 K1 Reportage 00:00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter (W) 01:17 Late News 01:20 Abenteuer Auto

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

30


31

BÜCHER

Dienstag, 20. Dezember 2011

70er Emanuel Ammon 256 Seiten Aura Verlag 86 Fr.

Die Jugendsprache der 70er-Jahre Hans Borghorst 59 Seiten Lappan Verlag 14.90 Fr. Ikone der Seventies John Travolta in «Saturday Night Fever».

Ist schon in Ordnung Per Petterson 224 Seiten Carl Hanser Verlag 27.90 Fr.

Fever, Forever RÜCKBLENDE → Die 70er-Jahre

erlebten dieses Jahr ein Revival. Auch zwischen Buchdeckeln. rüya.tastan @ringier.ch

Fotografien Sein erstes Fotolabor baute sich der Schweizer Emanuel Ammon im Kohlenkeller im Haus seiner Familie. Sein Vater, selbst Fotograf, war überzeugt, dass Emanuel in diesem Beruf kaum Chancen hätte.

Durch einen Zufall bekam er in den 70er-Jahren einen Job als Fotograf und Reporter beim Luzerner Tagblatt. Im Bildband «70er» sind daher zahlreiche Schwarzweiss-Pressefotos und Bilder aus eigenen Projekten und Reisen zu sehen. Darunter eine Frau, die mit einem Eisbären an der Leine spaziert.

Bestseller

bei Amazon

Fotos: AFP, ZVG

«Bud Spencer»

1 2 3 4 5

Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme. Die Autobiografie Carlo Pedersoli Schwarzkopf & Schwarzkopf Gebunden, erschienen am 14. April 2011 Terence Hill – Bud Spencer Chronicles: Zwei Himmelhunde mit vier Fäusten Tobias Hohmann, Mpw, gebunden, erschienen am 29. August 2011 Die rechte und die linke Hand der Parodie – Bud Spencer, Terence Hill und ihre Filme Christian Heger, Schüren Verlag, gebunden, erschienen am 16. Juni 2009 Bud Spencer – sein Leben und seine Filme Dirk Manthey Hamburg: Zweite-Kino-Verlag, broschiert, erschienen 1981 Horst Wendlandt: Der Mann, der Winnetou & Edgar Wallace, Bud Spencer & Terence Hill, Otto & Loriot ins Kino brachte. Dona Kujacinski, Schwarzkopf & Schwarzkopf, erschienen 2006

Wunderschöne Zeitreise im Buchformat.

Seventies für Alkohol – sehr plausibel. Illustriert werden die Sachbuch besten und witzigsten BeDas Jugendwort des Jahres griffe aus dieser Zeit mit 2011 ist «Swag». Der Be- Werbeanzeigen, Plattencogriff stammt aus der Rap- vern und Filmfotos aus Kultur und steht für charis- dem funky Jahrzehnt. matisch-positive-Aura. «Die Jugendsprache Leider der 70er» ist ein Buch für wurden in «Tanzwasser» Nostalgiker, den 70er-JahSprachberen noch kei- als Synonym geisterte, ne Wörter für Alkohol. aber auch als prämiert. Sonst hätte der Sieger viel- Inspiration für Veranstalleicht «Tanzwasser» gehei- ter von 70er-Jahre-Parssen. Ein Synonym aus den tys.

Roman Der junge Audun Sletten wächst in einer rebellischen Zeit Ende der 60er- Jahre in Oslo auf. Sein Vater ist ein Säufer, der seiner Familie das Leben schwermacht, indem er auch um sich schlägt und schiesst. Der Roman erzählt von der schwierigen Zeit eines Heranwachsenden, der seine Probleme im Alltag und in der Familie mit rebellischem Gehabe in Jeans und Sonnenbrille zu unterdrücken versucht. Poetischer Roman ohne Nostalgie-Kitsch. 

Warum es Weltliteratur ist «Ich, der Roboter»

Isaac Asimov Russisch-amerikanischer Biochemiker und Sci-Fi-Autor (1920–1992).

Von Isaac Asimov

Mehr als das Buch wurde Asimovs Geschichte «I, Robot» durch den gleichnamigen Film mit Will Smith bekannt. Dabei gehören Asimovs Werke zu den grössten Klassikern der Science-Fiction-Literatur. Insbesondere seine Visionen der künstlichen Intelligenz und der zukünftigen Computertechnik, die er bereits in den 1940er-Jahren hatte, haben sich als zielgenau und sehr weitblickend erwiesen. 1950 hat Asimov neun Kurzgeschichten zum Roman «I, Robot» verknüpft. Er beschreibt die Lebensgeschichte der Roboterpsychologin Susan Calvin, die eng mit der Entwicklungsgeschichte der Roboter verknüpft ist. Ende der 70er-Jahre arbeitete Isaac Asimov als wissenschaftlicher Berater bei der Entstehung der berühmten Serie «Star Trek» mit. Alle Roboter-Geschichten, Bastei Lübbe, 12.90 Fr.


32

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1500 Franken

Wochenpreis: 15 × ein iPhone 4 Backcover Farbwechsel, inkl. Montage und 2 Schutzfolien, von Modfreak.ch im Wert von je 100 Franken! Wählen Sie aus über zehn beeindruckenden Farben. Modfreak.ch bietet eine ganze Reihe von exklusivem iPhone-, iPad-, und Konsolenzubehör. Auch Reparaturen sind möglich. Modfreak.ch freut sich auf Ihren Besuch! www.modfreak.ch

Tagespreis: Ein Baker Pack von DAKINE im Wert von 89 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 21. Dezember 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 16. Dezember: FURCHE Gewinnerin der Kw 50 (ein Sofa STOCKHOLM von Beliani®): U. Derungs, Luzern

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007372

1 3 2 5 2 2 0 3 1

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

1 6

1

2

1

4

0

1

2

0

3

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

1 9 2 3

9

4 6

7

1

5

6 3 3

8 5

5 6

2

7

Conceptis Puzzles

1

11

30

6

9

1 5 7 8

20

17

4

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

13 17

17 18

19 15 11 7

6

12

3 4

4

12

6

20 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 1000 Franken!

Gewinnen Sie 2 Nächte für 2 Personen, inkl. Romeo & Julia Privat Spa Package, im Verwöhnhotel Kristall im österreichischen Pertisau. www.kristall-pertisau.at

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 21. Dezember 2011, 15.00 Uhr

06010014132

7 4

21 17

Wert: 1000 Franken

4

5

7000636

→ SUDOKU schwierig

3 8 7

1 5

9

1

6 9

4

4 4

4 8

7 8

Conceptis Puzzles

3 5 7

5 6 2 1 3 06010001053


Dienstag, 20. Dezember 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

33

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ein schöner Tag mit vielen angenehmen Kontakten. Man begegnet Ihnen mit offenem Interesse. Flop: Misten Sie mal wieder gründlich aus. Das gibt Ihnen ein gutes Gefühl und schafft Platz für Neues. Ideal vor Weihnachten!

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie sind richtig zu beneiden um Ihre fantastische Ausstrahlung und Ihr Selbstbewusstsein. Geniessen Sie die Bewunderung Ihrer Mitmenschen! Flop: Tanzen Sie aber nicht auf zu vielen Hochzeiten, sonst machen Sie zu Weihnachten schlapp.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Nehmen Sie sich trotz den diversen Dingen, die Sie zu erledigen haben, etwas Zeit für ein Gespräch. Jemand braucht dringend Ihren Rat! Flop: Abends sind Sie etwas unausgeglichen. Ziehen Sie sich mit einem guten Buch zurück.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Das könnte ein turbulenter Tag werden, aber das mögen Sie ja! Abwechslung und Herausforderungen liegen Ihnen jetzt besonders. Flop: Eine Verhaltensweise Ihres Partners nervt Sie mehr als sonst. Gehen Sie etwas auf Abstand!

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie machen richtig Eindruck in der Chefetage. Denn auch kurz vor den Feiertagen erledigen Sie mit Schwung und Pflichtgefühl, was getan werden muss. Flop: Halten Sie sich von überstürzten Investitionen oder Käufen fern!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Ihr Partner ist heute besonders romantisch gestimmt, nutzen Sie die Gunst der Stunde! Singles sind überall sehr gefragt. Flop: Es ist schön, dass Sie für andere da sind, aber Sie müssen sich wirklich nicht aufopfern. Denken Sie mehr an sich!

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sie sind einfühlsam und erkennen schnell, was in Ihrem Gegenüber vor sich geht. Davon profitiert hauptsächlich Ihr Schatz. Flop: Vergessen Sie vor lauter Vorbereitungen nicht sich selbst. Gönnen Sie sich ein entspannendes Bad.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Der Mond versorgt Sie mit reichlich Humor. Dadurch kann es sogar am Arbeitsplatz recht lustig werden. Flop: Nutzen Sie Ihre Freizeit, um etwas Schönes zu unternehmen. Sie ist zu kostbar, um sie vor dem Fernseher zu verbringen.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Im Job läuft bei Ihnen alles ziemlich reibungslos. Und wenn Sie doch mal nicht weiterkommen, können Sie locker improvisieren. Flop: Versuchen Sie so kurz vor den Festtagen Streitigkeiten zu vermeiden.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Zielbewusstsein und Klarheit sind zurzeit Ihre grossen Stärken. Sie haben einen Plan und lassen sich nicht aus Ihrem Konzept bringen. Flop: Wenn es in der Familie weihnachtliche Uneinigkeiten gibt, halten Sie sich dieses Mal heraus.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Venus befindet sich ab jetzt in Ihrem Berufshaus. Dadurch haben Sie gute Unterstützung von Vorgesetzten, und Ihr Wunschprojekt rückt in greifbare Nähe. Flop: Lassen Sie sich von kleinen Wortwechseln nicht um die gute Stimmung bringen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie können andere leicht für Ihre Vorschläge gewinnen, denn Ihre Argumente sind nicht nur stichhaltig, sondern auch noch nett verpackt. Flop: Sie arbeiten und arbeiten. Geniessen Sie doch endlich die besinnliche Weihnachtszeit!

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Laura war beim Arzt. Ihr Freund fragt: «Was hat er gesagt?» – «200 Franken.» – «Nein, ich meine, was hattest du?» – «120 Franken.» – «Nein, was dir gefehlt hat?» – «80 Franken.» Treffen sich zwei Blondinen. «Wie war die Führerscheinprüfung?» – «Bin durchgefallen!» – «Was ist denn passiert?» – «Wir standen beim Kreisel und da stand ein Schild mit der Zahl 30. Also bin ich 30-mal rundumgefahren und bin durchgefallen!» – «Ach, du hast dich bestimmt verzählt!»


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Andrea sucht ...

«... einen Mann, der mich zum Lachen bringt» Alter: 18 Jahre Wohnort: Horn TG Grösse: 1,55 m Beruf: Detailhandelsfachfrau Textil Sternzeichen: Waage

Ich verliebe mich: Immer, wenn ich es nicht will. Verzeihen kann ich: Wenn man sich ehrlich entschuldigt. So verführt man mich: Mit dem gewissen Etwas.

Hallo min Chline! Ich vermisse dich so unglaublich fest! Sit am 10.10.10 bin ich de glücklichst Mensch uf Erde! Lieb dich für immer! Din Pfusibär. Mini zuckersüess Ehefrau. Es tuet mer so leid! Da mitm Knuffibär isch en Usrutscher gsi, wo nüm vorchunt! Chasch mir e zweiti Chance geh? Din Loverboy.

Meine Macke: Ich lache zu viel. Törnt an: Wenn Männer tanzen können. Das will ich mal erlebt haben: Sex am Strand. Kontakt: 2012_andrea@bsingle.ch

Michel sucht ...

«... eine gutaussehende und humorvolle Frau» Alter: 22 Jahre Wohnort: Degersheim SG Grösse: 1,78 m Beruf: Detailhandelsfachmann Sternzeichen: Zwilling

Du (w) wundärschöni, bruni Ougä u langs Haar. Ich ha di mit de Kollegin im Bälliz in Thun, 17.30 am 18.12 gseh. I bi mitem Fründ det gsi! Eis ga ziäh? guma2@ gmx.ch

Ladina, etz häsch es au mal da ine gschafft :D. E gueti Heifahrt vu dä PH und än schöne Abig wünscht dir dis Wichteli ;).

Hej Landschaftsgärtner vo Hedige, wür dich gern wiedermal gseh. Meld dich doch. Grüessli Malerin. the_sunshine93@ hotmail.com

Mis gliäbte Dämönli, die 9 Mönet sind eifach wunderschön gsi mit dir. In Liebi, dis chline Närbli <3.

Ich verführe: Mit Tanzen.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Mis Mandarindli<3. Mis chline Herz schlot nume für di. Du bisch en RISIG grosse Teil vo mim Lebe. Bisch di Besht. Din, C.

Mein Sound: Reggaeton, Hip-Hop und House.

www.blickamabend.ch

öpsli us Hey Aleks, mis M freu Schwammedinge, Kuht sc ch nä e di mi uf Dis :-). r di it scheltour m chätzub Ra ige ld du ge un li.

Hei Nina, mir wei dir no mau aues, aues Guätä zum 16. Geburi wünschä! Ganz liebi Grüess vo dim Schläckichäschtli <3.

u süess, Fr. Abend S10, du (w) uu habe Ich . are Ha e un blondbra chönen mich in deinen wunders 917. 743 96 07 en. lor ver Augen Ue Argentinierin :), es isch eifach traumhaft gsie dich am Samstig im Opera kenneglernt zha. Din Spinner.

RHCP Konzert: Ich, Security beim Imbiss, Ihr 2 Frauen. Du dunkle Haare, br. Augen und dkl.Teint. Hast Pulli ausgezogen. Wir hatten viel Blickkontakt. andrefischer@bluewin.ch Du (m, Nasering?), hesch dich am Rammstein-Konzert füre kempft idi erst Reihe und hesch am Schluss nach minere Nummere gfröget :). Meld di doch mal;).

Hallo Hübschi vom Sa, uf de SN1. Du bisch mir so bekannt vorcho, han dich druf agsproche! Gasch mir nüm usem Kopf;)! 0764387380.

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Meine Hobbys: Fussball und Ausgang. Ich verliebe mich, wenn: Alles passt. Mein schlimmstes Date: War ein Blind Date, zu dem mich mein Kollege überredete. Man verführt mich: Mit einer aussergewöhnlichen Aktion. Ich verführe mit: Meinen Augen. Törnt ab: Wenn Frauen zu stark geschminkt sind. Törnt an: Frauen, die gut tanzen können. Kontakt: 2012_michel@bsingle.ch

Auf dem Bild ist die Rottweilerhündin Assi vom Kriegsdamm erst süsse 17 Wochen alt. Damals wie heute: Am liebsten verteilt sie nasse Küsse an ihr Herrchen. Ein Bild von Sonja Suter-Lanz aus Steffisburg BE Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnueggel@ringier.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Dienstag, 20. Dezember 2011

Streetspy

von Laura Anahi

Über den Wolken ...

1

... muss es wohl bitterkalt sein: Schon im Ersten und Zweiten Weltkrieg trugen Piloten Fliegermützen aus Leder. Diese wärmen nämlich nicht nur die Ohren, sondern – falls denn zugeschnürt – nahezu das ganze Gesicht. Nun sind auch die «Gfrörlis» auf der Strasse längst auf die Mütze gekommen. Meist handelt es sich dabei um Modelle aus Fake-Fur. Vorgemacht hat es US-Rapper Pharrell Williams. Dank ihm können selbst harte Kerle die kuschelige Kappe tragen. Übrigens: Modemutige binden die Ohrklappen bei wärmeren Temperaturen über dem Kopf zusammen.

2

1

3

Anthony, Schüler aus Zürich

2

Ardiana, Schülerin aus Pfäffikon ZH

3

Fabian, Arbeitssuchender aus Dietikon ZH

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Die Wahrheit auf 2000 m. ü. M. Als Natalie Rickli bei «Giacobbo/Müller» (sonntags aus Arosa) die Szene betrat, sackte meine bis zu diesem Moment glänzend gefütterte Laune in sich zusammen. Es bestand ja nun der begründete Verdacht, noch einmal aus der Gebetsmühle bedient zu werden, zum hundertsten Mal «immer noch mit Abstand wählerstärkste Partei» und «die Konkordanz wiederherstellen» hören zu müssen. Aber es kam ganz anders. Frau Rickli war keineswegs mit der wohlbekannten Litanei, sondern im Abgesang auf die Bundesratswahl mit deren verblüffendster News angereist: Hansjörg Walter und Jean-François Rime sind nämlich gar keine «richtigen SVPler» gewesen. Sagte Frau Rickli, von 145 776 Schweizern, die sich nicht irren können, in den Nationalrat gewählt. Da müssen also zwei gar nicht ernst gemeinte, sondern zwei Attrappen ohne «Gedankengut» dem Frass der MitteLinks-Koalition vorgeworfen worden sein. Enthüllte Natalie Rickli in Arosa, 2000 Meter über Meer. Offensichtlich braucht die Wahrheit, um ans Licht zu kommen, Höhenluft. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was ist Ihr allergrösster Wunsch? Tamara (20) Projektmanagerin aus Hedingen ZH Ich wünsche mir ein erfülltes Leben mit meiner Familie und guten Freunden. Auch hoffe ich, dass ich gesund bleibe. Nur dann ist das Leben geniessbar.

Ian (39) Business-Analyst aus Wallisellen ZH Ich habe in letzter Zeit recht viel durchgemacht und dabei gemerkt, wie wichtig die Gesundheit ist. Alles andere ist käuflich, doch die Gesundheit nicht immer.

Karin (40) Personalleiterin aus Zürich Es wäre schön, wenn ich ein halbes Jahr lang nach Lust und Laune reisen könnte. Ich würde gerne nach Australien gehen – immer schön der Sonne und dem Strand entlang.

Jean-Pierre (66) Selbständig aus Zürich Mein grösster Wunsch ist mehr Frieden auf Erden. All die Konflikte, die aus einem Machtstreben heraus resultieren, sind einfach zwecklos. Wir müssen endlich solidarischer werden.


Morgen im

Ran an die Tresore! Alle Gewinne verdreifacht!

Fr. 2.– am Kiosk

10

Morgen lohnt es sich gleich dreifach, beim grossen BLICK�Tresorspiel mitzumachen! Letzte Tage!

Das Wetter

Donnerstag

MORGEN

5° Freitag

6° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

1° 95% 0h

Schneehöhen Engelberg Titlis 30/175 Klewenalp –/60 Melchsee – F. 150/150

G O OD

NEWS !

Glogger mailt … … Sven Epiney TV- & Liebeskoch

Von: glh@ringier.ch An: sf@sf.tv Betreff: Bruzzel-TV

Verhängnisvoll Der Mann fiel aus dem achten Stock.

Glück im Unglück Sanitäter versorgen den 34-Jährigen.

TIEF GEFALLEN → Ein 34-jähriger Australier brauchte in Sydney nicht nur die Hilfe von seinem Schutzengel, sondern auch von Petrus. An einer Weihnachts-Party in seiner Wohnung im achten Stock kam er irgendwann auf die Idee, über das Balkongeländer zu hüpfen. Eigentlich wollte er auf einem Absatz landen, doch er rutschte ab und stürzte 25 Meter in die Tiefe. Da kam Petrus in Spiel. Denn weil es in den Tagen zuvor so fest geregnet hatte, war der Rasen aufgeweicht, und der Mann überlebte den Sturz. Zum Unfallhergang hat die Polizei schon eine heisse Spur: «Möglicherweise hat Alkohol eine Rolle gespielt.» nsg

Fotos: DUKAS

Mann überlebt 25-Meter-Sturz

Lieber Sven Epiney Sie waren stets mein Lieblingskoch! Unvergessen ihre «Orecchiette mit Linsen» um 1 Uhr nachts auf SF. Jetzt liebkosen Sie statt Hülsenfrüchte lieber ein Früchtchen mit 18. Ja, was ist nur mit euch TV-KochModeratoren los? Alfred Biolek siebte zittrig Spaghetti ab, ZDFBeau Markus Lanz verzweifelt schon an Pesto & Poletto! GrinseLöffel Johann Lafer hummert, austert, trüffelt sich mit MaggiApostel Horst Lichter durch TVSamstage. Und jetzt kommt Alfons «Scheinheilig» Schuhbeck. Und macht Werbung für? McDonald’s. Da lobe ich mir unsere TVStör-Köchin Meta Hiltebrand: Die wirbt nur für ihre Küchenschürze! Helmut-Maria Glogger

Die Millionen sind los! KALENDERSPIEL → Diese

Mini Cooper (1x)

Fr. 1000.– (100x) Angaben ohne Gewähr

Im Millionenlos 2011 werden täglich mehrere Superpreise vergeben, insgesamt 26 Traumautos und 14-mal eine Million Franken Bargeld. Falls Sie auch Ihrem Glück auf die Sprünge helfen wollen: Das Millionenlos gibts bis 14.1.2012 für 100 Franken an Kiosken, Poststellen, Tankstellen und anderen offiziellen Verkaufsstellen zu kaufen. Oder per Tel. 0848 846 018 respektive www.millionenlos.ch.

20. Dezember: die Tagespreise Foto: Geri Born

Fr. 100’000.– (1x )

drei Symbole sind viel Geld oder ein Traumauto wert!

Wer heute die Ringel-Socken fifindet, ndet, ist um einen heissen Mini Cooper im Wert von 30 560 Fr. Anzeige reicher. Ausserdem Lassen Sie das Glück liegen 200 000 Fr. Bargeld parat. nicht vorbeiziehen! Infos zum SpielHolen Sie sich jetzt auf der verlauf finden Sie Post Ihr Millionenlos. auf www.blick.ch.

20.12.2011_LU  

Ausverkauf rettet Weihnachten Aber Auto fahren kann die Vize-Miss nicht. Superstars Heute Morgen hat der Nationalrat beschlossen, Bleifüssen...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you