Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Dienstag, 20. September 2011 Basel, Nr. 182

Klum brandgefährlich Nicht im Netz nach ihr googeln. Virusgefahr!  AUSLAND 8

HEUTE ABEND

16° MORGEN

20° 21°

Für sie kommen die besten Jahre erst noch Bernhard Russi (63) mit seiner Ehefrau Mari (50).

Hirschmann mit neuer Verteidigung Der Millionenerbe trennt sich von Dominique von Planta und zieht den Fall ans Obergericht weiter.  SCHWEIZ 5

Wie man sich einen Rockstar angelt

65 Jahren, da fängt

Fotos: RDB/Blicksport/Sven Thomann, Toini Lindroos, AP, ZVG

Gesundheitsbericht 2011 behauptet:

Mit

das Leben an . . . E

r ist der lebende Beweis für die überraschenden Erkenntnisse des aktuellen Gesundheitsberichts der Stadt Zürich: Skilegende Bernhard Russi

(63) sieht glänzend aus, ist sportlich und gesund, weltgewandt und beruflich erfolgreich, hat hoffentlich auch Geld. In zwei Jahren gehört er zur goldenen Generation,

die viel Zeit und ausreichend Mittel hat, das Leben zu geniessen und somit die glücklichste Zeit ihres Lebens zu verbringen, wie jetzt amtlich bewiesen ist.  NEWS 2/3

MotörheadLemmy und Rob Patterson geben Sex-Tipps für Groupies.  PEOPLE 21

Fromme Amis

Heute Ab e n d im TV

«Jesus Camp»: Wie Kinder mit radikalchristlicher Propaganda im Sommerlager trainiert werden.  ARTE 20.15


2

NEWS

→ ALLES ANDERS

Fauler als gedacht Die Meldung machte letzte Woche Schlagzeilen: Die Katze Willow, die vor fünf Jahren im US-Bundesstaat Colorado verschwand, tauchte 2500 Kilometer entfernt in New York wieder auf (wir berichteten). Erst dachte man, Willow tourte auf Pfoten quer durch die USA. Aber auch die Katze ist nur ein Mensch und somit ein bequemes Tier. Ein Leser des New Yorker Stadtportals «www.gothamist.com» hat nun das Geheimnis gelüftet: Die Katze nahm das Flugzeug. Der Leser sagt, er habe drei Monate lang auf Willow aufgepasst, während ihr Besitzer aus Jobgründen abwesend war. «Er verliebte sich in das streunende Tier, als er in Colorado in den Skiferien war. Weil er dachte, das Kätzchen sei zu niedlich, um es zurückzulassen, nahm er es im Flugzeug mit nach Brooklyn.» Als Willow wieder abhaute, kam sie ins Tierheim. Dort machte man dank Mikrochip ihre wahren Besitzer ausfindig. Bald soll die Familienzusammenführung stattfinden. btg/bö

Fliegen ist bequemer Katze Willow in New York.

Die Alten werden imm ROSIGE ZUKUNFT → Menschen

um 65 sind am glücklichsten. Das zeigt eine Studie der Stadt Zürich. lich, dass selbst Menschen im höheren Alter weniger er erste Gesundheitsbe- unter körperlichen Gebrericht der Stadt Zürich chen leiden. hat Interessantes zutage geAuch in Zürich gibt es bracht: Nämlich, dass Men- immer mehr über 90-Jährischen im frühen Pensionsal- ge. In 15 Jahren hat sich deter – also um 65 – am glück- ren Zahl um einen satten Drittel erhöht. lichsten sind. Das psychoso- Sie sind reicher, Männer sterziale Wohlbeben zwar auch finden nimmt gesünder und in Zürich immit dem Alter gebildeter. mer noch früund dem Bilher als Fraudungsgrad allgemein zu. en. Doch sie holen punkto LeIn Zürich sind es auch benserwartung stetig auf. die 65- bis 74-Jährigen, die 2009 betrug die durchsich am wenigsten einsam schnittliche Lebenserwarfühlen. Einsam fühlen sich tung bei Männern in der vor allem Menschen un- Schweiz 79,8 Jahre, bei ter 45 Jahren. Frauen 84,4 Jahre. Das Die Menschen in der Bundesamt für Statistik Stadt Zürich leben – wie rechnet bis 2050 mit einer auch im Rest der Schweiz – Erhöhung für Männer auf immer länger. 65-Jährige 85 Jahre und für Frauen auf haben heute bei der Pensio- 89,5 Jahre. nierung mehr Geld. Im GeMenschen bleiben gensatz zu ihren Eltern und heute auch länger selbGrosseltern hatten sie auch ständig. In Zürich bleiben eine bessere Ausbildung deshalb bis im hound mussten körperlich we- hen Alter immer niger schwer arbeiten. mehr Menschen Auch Fortschritte in der so- in in ihren eigenannten Reparaturmedi- genen vier zin sind dafür verantwort- Wänden. gabriela.battaglia @ringier.ch

D

Kurz

gefragt

Sind 65-Jährige glücklicher?

Tamara Bürki (19) Hotelhandelschulstudentin aus Männedorf ZH Es kommt auf ihren Gesundheitszustand an. Wenn sie nicht gesund sind, ist das Leben als Rentner sicher nicht einfach – sonst ja.

6.27 Uhr, Bern Die Swisscom hat angekündet, die Roamingpreise bis

Christian Zimmermann (63) Kältetechniker aus Schöfflisdorf ZH Es trifft teilweise zu, je nach dem, wie das Leben war. Ich persönlich freue mich sehr auf meine Pensionierung.

Belinda Broder (23) Studentin aus Winterthur Ich glaube schon. Junge Menschen wissen oft nicht, was sie im Leben erreichen wollen. Pensionierte dagegen können auf ein erfülltes Leben zurückschauen.

2014 jährlich um 5 Rappen zu senken. Eine Gesprächsminute in Europa kostet ab 1. Oktober 80 Rappen.

Portemonnaie. Damit können Kunden mit Nahfunk (NFC) an den Tausenden Kassen in den USA bezahlen. Vorerst braucht man dazu ein «Nexus S»-Handy.

7.11 Uhr, Mountain View  Google hat seinen Bezahldienst «Wallet» gestartet. Dabei verwandelt sich das Handy in ein elektronisches

8.02 Uhr, Bern Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) erwartet 2012 ein Wachstum der Schweizer Wirtschaft von

→ HEUTE DIENSTAG 1.32 Uhr, Genf Syrische Sicherheitskräfte haben in der vergangenen Woche nach Angaben der Uno mindestens 100 Menschen getötet.

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

Matthias Birr (16) Schüler aus Egg ZH Es spielt keine Rolle, wie alt man ist, denn es kommt auf die Kollegen an. Ich freue mich sehr auf meine Pensionierung, dann muss ich nicht mehr arbeiten.

0,9 Prozent. Bisher ging man von 1,5 Prozent aus. 9.13 Uhr, Bern Die SVP kann mit der Unterschriftensammlung für ihre Volksinitiative «Rettet unser Schweizer Gold» beginnen. Die Partei will in der Verfassung festsetzen, dass die Nationalbank ihre Goldreserven nicht verkaufen darf.


3

Dienstag, 20. September 2011

er jünger

Neues aus Absurdistan Penis-Prothese überführt Prostituierte

→NACHGEFRAGT Pasqualina Perrig-Chiello Altersforscherin Uni Bern

In den USA ist es illegal, seinen Körper für Geld zu verkaufen. Das wissen auch die Prostituierten. Sie sind unbekannten Freiern gegenüber misstrauisch, verdächtigen sie als UndercoverAgenten. Deshalb war ein Polizist aus Sarasota in Florida besonders kreativ. Er ging mit einem Kunst– Penis auf Dirnen-Jagd. Der Cop liess ein leichtes Mädchen zu sich ins Auto steiUndercover gegen Dirne gen. Auf einem Parkplatz In der Unterhose war Plastik. fragte die Frau, ob sie den Penis des mutmasslichen Freiers sehen dürfe. Denn sie wusste genau, dass sich echte Polizisten nicht vor Prostituierten entblössen dürfen. Der Cop zog sich ein Kondom über den künstlichen Penis. Sein Trick funktionierte: «Sie beugte sich nach vorn und wollte mir einen Blowjob verpassen», erzählt der Polizist. In diesem Moment konnten seine Kollegen die Dirne festnehmen. Helden, das. dra

«Mit 80 gibt es eine Zäsur»

Camilla Waldmeier (19) Hotelhandelsschulstudentin aus Männedorf ZH Pensionierte haben auch ein schönes Leben. Ich freue mich noch nicht darauf – ich will zuerst noch auf den Putz hauen.

Ruth Neukom (81) Rentnerin aus Küsnacht ZH Nein, Rentner sind nicht immer glücklicher. Es kommt darauf an, was man aus seinem Leben macht. Man darf nicht zu viel erwarten, sonst wird man nur enttäuscht.

 10.26 Uhr, Bern Nationalrätin Ursula Wyss (38) ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Die SPFraktionschefin brachte heute Nacht in Bern ihren Sohn Lyonel Gael Alexander zur Welt. Noch gestern nahm Wyss an der Session teil. 11.35 Uhr, Halle (D) Weil sie immer Schlachten

mit nassem WC-Papier machten, müssen die Schüler der Schule Wittenberg das WCPapier selber mitbringen. 12.10 Uhr, Bern Nach dem Ständerat winkte heute auch der Nationalrat das 870-Millionen-Hilfspaket gegen den starken Franken mit 118:61 stimmen durch. Die SVP-Fraktion war dagegen.

Heute Mittag am TV:

Bombenanschlag in Ankara In der türkischen Hauptstadt Ankara ist heute Morgen eine Bombe in einem Kleinbus explodiert. Mehrere Autos standen in Flammen. Nach dem Anschlag im Regierungsviertel mussten mindestens zehn Menschen ins Spital gebracht werden, drei von ihnen schwer verletzt. Laut NTV wurde bereits eine verdächtige Frau verhaftet.

Fotos: Melanie Kägi, Thinkstock, Reuters, AP, Philippe Rossier, SF, ZVG

So schön! Das Pensionären-Alter hat seinen Schrecken verloren.

Menschen in der Schweiz sind heute um die 65 am glücklichsten. Wieso? In den letzten 20 Jahren hat sich die Ausgangslage für das Alter gehörig verändert. Die Menschen sind heute bei ihrer Pensionierung gesünder. Sie hatten bessere Arbeitsbedingungen als die vorherige Generation. Sie haben mehr finanzielle Möglichkeiten, gesicherte Renten. Wird das auch in der Zukun so bleiben? Das ist natürlich etwas spekulativ, aber in den nächsten 30 Jahren vermutlich schon. Die Schweiz gehört bei der Lebenserwartung weltweit zu den Top Ten. Wichtig sind Selbstverantwortung und gute gesellschaftliche Rahmenbedingungen. Wann ist man denn heute wirklich alt? Menschen altern sehr unterschiedlich. Um die 80 gibt es aber sicher eine Zäsur. Dann ist eine Grenze erreicht. Der Körper beginnt, nicht mehr so zu arbeiten wie in jüngeren Jahren. Die multiplen Krankheiten beginnen, und die Demenzen nehmen zu. Krankheit und Gebrechen sind aber erst in den letzten fünf, sechs Jahren des Lebens wirklich ein Thema. gba

→ TWEET DES TAGES @FlohEinstein über Wyss’ angenommene Motion im Nationalrat:

Doppelstrike von Ursula Wyss: Morgens um 4 ein Kind, am Vormittag tiefere Handy-Gebühren beim Roaming im Ausland. Gratuliere! Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Migrosmagazin.ch/raetsel Für Ratefüchse 2 . Puls TV SF-Gesundheitsmagazin 3. Pro Juventute Suizid-Prävention


4

SCHWEIZ

Befehlsausgabe von André Blattmann, Chef der Armee

Lehrlinge sind eine Investition

Können Sie sich noch an Ihre Zeit als Lehrling erinnern? Oder fangen Sie gerade eine Lehre an? Ich stelle diese Frage, weil unser duales Ausbildungssystem einen direkten Einfluss auf die Qualität unserer Milizarmee hat: Bessere Soldaten findet man nirgends auf der Welt! Danken möchte ich an dieser Stelle daher allen Lehrmeistern und Lehrlingsbetreuern in kleinen, mittleren und grossen zivilen Unternehmen – sie helfen mit, dass unser schweizerisches Know-how erhalten bleibt. Merci! Auch die Armee selbst leistet dazu einen Beitrag: Das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) bietet 470 Ausbildungsplätze für Lehrlinge und Hochschulpraktikanten an, wovon allein bei der Armee 395 Ausbildungsplätze angesiedelt sind. Aktuell bilden wir 112 Lernende im ersten Lehrjahr aus – unter anderem zum Kaufmann, Informatiker, aber auch zum Sattler oder Tierpfleger. Für mich ist zentral, dass die Armee gut zu ihren Mitarbeitenden und Soldaten schaut – denn weder Lernende noch Rekruten sind eine Kostenstelle, sondern eine Investition in die Zukunft! In diesem Sinne wünsche ich allen «zivilen» und «militärischen» Stiften viel Erfolg! Schreiben Sie dem Chef der Armee: befehlsausgabe @blickamabend.ch

www.blickamabend.ch

10 Jahre Gefängnis für Kind-Schüttlerin HASCH-JESUS → Lea K. (27) ist

wegen vorsätzlicher Tötung zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt. tin wegen vorsätzlicher Tötung und mehrfacher ie ist die Ex-Freundin schwerer Körperverletdes Hasch-Jesus Mark zung zu zehn Jahren GeW.* aus Wila ZH. Im Mai fängnis. Ein Zivilpolizist verhaf2006 schüttelte Lea K.* (27) die kleine Gabriela tete die Ex-Freundin des (†4) so fest, Sekten-Gurus dass das Mäd- Geld für die Mark W. dichen am rekt nach der Urteilsvernächsten Tag durchlebten an seinen Höllenqualen. kündung vor Schädel-Hirndem BezirksVerletzungen starb. Nach gericht in Pfäffikon. Das Gequalvollen Kindheitsjahren richt hatte den Antrag des wog die kleine Gabriela bei Staatsanwalts nach Sicherihrem Tod nur zwölf Kilo. heitshaft stattgegeben, daFünf Jahre nach dem mit Lea K. nicht flüchten Tod von Gabriela ist Lea K. kann. verurteilt. Das BezirksgeLetzten Winter schon richt Pfäffikon ZH verur- wurden Mark W. und seine teilte die heutige Studen- zweite Jüngerin Barbara jessica.francis @ringier.ch

S

Lohnendes Studium Die Hochschule St. Gallen führt das Ranking an.

N.* (63) zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt. Die drei Erwachsenen hatten die beiden Töchter des Hasch-Jesus jahrelang «in Gottes Willen» gequält. Auch Gabrielas Schwester Salome (heute 13) wurde kalt abgeduscht, geschlagen und mit Essensentzug bestraft. Sie hat die Höllenqualen aber überlebt. Als Wiedergutmachung müssen die drei Verurteilten Salome 75 000 Franken bezahlen. Zusätzlich dazu muss Lea K. der überlebenden Schwester 30 000 Franken für den Verlust ihrer kleinen Schwester bezahlen.  * Namen bekannt

Hasch-Jesus Mark W.* (45) missbrauchte seine Töchter.

Bündner wirbt in Zü FRECH → Der HCD-Präsident

macht Wahlwerbung in Zürich.

A

Die Uni St. Gallen klettert weltweit auf Platz 1 SIEGER → Gehalt, die Dauer der Jobsuche der Absolventen und das Preis-Leistungs-Verhältnis: Nach diesen Kriterien werden die Unis von der Wirtschaftszeitung «Financial Times» geprüft. Seit sieben Jahren nimmt sie Master-Studiengänge in Management unter die Lupe. In diesem Jahr schafft es das Programm in «Strategy and International Management» der Uni St. Gallen auf Platz 1. Dieser unterstreiche die hohe Zufriedenheit der Alumni, schreibt die Zeitung. Sie zitiert den Absolventen Longlong Lai: «St. Gallen bietet die beste Ausbildung und öffnet die Türen zu den besten Unternehmen der Welt.» gtq

m Zürcher HB lächelt er sich für ihre Anliegen FDP-Mann Tarzisius Ca- einsetze. «Für die Randviezel den Passanten von regionen ist es enorm Plakaten aus zu. Nichts Be- wichtig, dass man dasonderes eigentlich in Zeiten hin pendeln kann, wo des Wahlkampfs – nur wil- man eine Arbeit dert der Bündner hier in kriegt.» Für ihn komme es fremden Jagdgründen! Tarzisius Caviezel sitzt deshalb nicht in Frage, seit 2007 im Nationalrat – dass die Steuerabzüge und zieht alle Register für fürs Pendeln gekürzt seine Wiederwahl am 23. Ok- werden, wie es Vertober. Der Präsident des HC kehrsministerin Doris Davos hat einen Ort ausge- Leuthard aus ökologimacht, wo sich ausserhalb schen Gründen vordes Kantons besonders viele schwebt. Für seine PlaBündner tummeln: Das katkampagne in ZüGleis 7 am Zürcher Haupt- rich habe er ein sehr gutes bahnhof. Dort kommen je- Echo bekommen, betont weils die Caviezel. WahlSchnellzüge kampfexperte aus Chur an – Dorthin penMark Balsiger mit Hunderten deln, wo man findet das Vorpotenziellen Arbeit kriegt. Caviezel-Wähgehen des ler an Bord. FDP-National«Weil er durch Leistung rats sehr clever: «Es ist gut, überzeugt», heisst der Slo- wenn man sich überlegt: Wo gan auf dem Plakat. Cavie- bewegen sich potenzielle zel will die Pendler speziell Wähler auch noch?» Zumal dadurch überzeugen, dass ja auch nicht nur viele Bünd-


5

Dienstag, 20. September 2011 Verurteilt Lea K.* (27).

Carl feuert seine Anwältin KAMPFANSAGE → Carl Hirschmann zieht das Urteil

ans Obergericht – und riskiert eine härtere Strafe.

W

Höllenqualen Gabriela (†4) und Salome (r.) wurden brutal bestraft.

egen mehrfacher sexueller Nötigung, mehrfacher sexueller Handlungen mit Kindern, mehrfacher Nötigung und Körperverletzung hatte das Zürcher Bezirksgericht den Millionenerben Carl Hirschmann zu insgesamt 33 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Davon muss er 14 Monate absitzen,, die restlichen 19 Monate sind mit einer Probezeit von zwei Jahren zur Bewährung ausgesetzt. Heute teilt seine Medienstelle mit: «Carl Hirschmann und seine Rechtsvertretung haben entschieden, den Fall ans Obergericht weiterzuziehen und haben fristgerecht die Berufung angemeldet.» Was nicht in der Mitteilung steht: Carli geht nicht nur vor Obergericht. Er braucht einen neuen Ver-

teidiger. Dominique von Planta ist von ihrem Mandanten gefeuert worden. Noch am Tag der Urteilsverkündung verliess Hirschmann wortlos das Gericht. Nachdem der Gerichtspräsident gesprochen hatte, stürmte er aus dem Saal und verschwand. Seine Verteidigerin Dominique von Planta sagte damals zu «Blick»: «Wir müssen zuerst alles analysieren.» Die Analyse führte nun zu einem Radikalschnitt. Gelingt es Hirschmann nicht, einen starken

Verteidiger zu engagieren, muss er damit rechnen, dass das Urteil des Obergerichts noch schärfer ausfällt. kmu

Soll 14 Monate sitzen Carl Hirschmann.

Anzeige

ürich um seine Pendler

Für Geniesser und Gewinner.

Gewinncode

jetz t mit jede

m Pa st a- Men

ü.

1. Preis: 1 Vespa 2. Preis: Pasta-Party

ner nach Zürich pendelten, sondern auch Tausende dort als Wochenaufenthalter lebten. Doch Balsiger findet die Kampagne nicht voll geglückt. «Herr Caviezel hätte gut daran getan, die Bündner im Zürcher Exil spezifisch anzusprechen. Das hätte sich für ihn positiver ausgewirkt, als mit demselben Sujet wie im Kanton Graubünden zu werben.» Caviezel ist übrigens nicht

der einzige Politiker, der auf fremdem Territorium nach Wählern jagt. So hing auch der Aargauer Grünliberale Jean-Pierre Leutwyler Plakate am Zürcher HB auf. Und die Zürcher FDP kam schon 1999 auf die Idee: Weil im Februar viele Zürcher auf Bündner Pisten unterwegs sind, expandierten die Freisinnigen den Wahlkampf für den Regierungsrat in 13 Skiorte des Bergkantons. hhs

4.–50.Preis: Coop Gutscheine

3. Preis: 1 Jahr gratis P Pasta SPAR-BON BON DE RÉDUCTION BUONO RISPARMIO

20.– Rabatt auf Ihre nächste Konsumation. 20.– de réduction sur votre prochaine consommation. 20.– di sconto su Ihre nächste Konsumation.

20.– Einlösbar ausschliesslich in Ihrem Coop Restaurant.

Bon an der Kasse abgeben. Bon nur einmal einlösbar und nicht kumulierbar mit anderen Bons.

Bon valable uniquement dans les restaurants Coop.

Il suffit de le remettre à la caisse. Valable une seule fois et non cumulable avec d’autres bons.

Valido esclusivamente nei Ristoranti Coop.

Consegnare il buono alla cassa. Può essere utilizzato una sola volta e non è cumulabile con altri buoni.

Kein Kaufzwang. fzwang.

Gültig bis 31.10.2011 Valable du 31.10.2011 Valido dal 31.10.2011

KW 38/11

Fotos: Philippe Rossier, Keystone, ZVG

Wahlkampf am Perron Caviezels Plakat bei Gleis 7 im Zürcher HB.

Pasta-Geniessen lohnt sich bei uns jetzt besonders, denn beim eim gros grossen rossen sen Baril Ba Barilla-Wettbewerb rill illa-Wet Wettbe tbewer werbb wink w winken ke fantastische Preise. Gewinncodes zur Teilnahme per SMS oder Internet erhalten Sie in Ihrem Coop Restaurant.

Für mein Bauchgefühl.


MGB www.migros.ch W

5.– Für tolle Aussichten auf die Berge: mit Stickeralbum und Kompass. Mit dem exklusiven Stickeralbum und dem tollen Kompass macht die Mountainmania noch mehr Spass. Das hochwertige Hardcover-Stickeralbum gibt’s für nur 5 Franken in jeder Migros-Filiale. Pro verkauftem Stickeralbum wandert 1 Franken in den WWF-Fonds für Alpenschutzprojekte. Und damit du stets weisst, wo die Berge dieser Welt liegen, gibt es für 2.50 Franken den praktischen Mountainmania-Kompass: Er zeigt dir ganz genau, wo du die beeindruckendsten Gipfel findest. Nur solange Vorrat.

www.mountainmania.ch


7

WIRTSCHAFT

Dienstag, 20. September 2011

Düstere Aussichten

für Italien

RATING → Die Herabstufung von

Italiens Kreditwürdigkeit bringt die Eurozone «in grosse Gefahr». philipp.albrecht @ringier.ch

E

in herber Rückschlag für die drittgrösste Volkswirtschaft im Euroraum: Die Ratingagentur Standard & Poor’s stuft in der Nacht auf heute die Kreditwürdigkeit Italiens herab. Sie wird neu mit der Note «A» statt «A+» bewertet.

In der Begründung fährt die amerikanische Agentur schweres Geschütz auf: Neben der pessimistischen Einschätzung, dass die derzeitige Koalition die Fähigkeit Roms einschränke, auf die Schuldenkrise zu reagieren, nennt Standard & Poor’s «die sich abschwächenden Wachstumsaussichten».

Wahrhol für die Staatskasse

Fotos: Theissen/vario images, AP, EPA

SCHULDENTILGUNG → Besser könnte man die europä-

ische Verschuldungsmisere nicht illustrieren: Ein Bild des Künstlers Andy Warhol mit einem riesigen Dollarzeichen soll dem irischen Staat Geld in die Kassen spülen. Das Bild zählt zur beschlagnahmten Kunstsammlung eines Schuldners namens Derek Quinlan. Der Immobilienspekulant hat laut «Irish Times» 600 Millionen Euro Schulden angehäuft, weswegen er inzwischen in die Schweiz geflüchtet sein soll. Er hat sich vor allem mit Luxushotels und Hochhäusern in der Londoner City verspekuliert. Zusammen mit den anderen 13 Werken aus Quinlans Kunstsammlung soll das Warhol-Bild rund 1,7 Millionen Euro in die irische Staatskasse spülen. Insgesamt sitzt Irland auf faulen Krediten über 72 Milliarden Euro. alp

Tristesse Die italienische Volkswirtschaft verliert an Vertrauen.

Silvio Berlusconis Reaktion fenen Massnahmen zur liess nicht lange auf sich Haushaltssanierung: Erst warten: «Die Einschätzung letzte Woche hat die Regiescheint mehr von Medien- rung den «Blut- und Träberichten als von der Reali- nenplan» in der Höhe von tät diktiert worden zu sein», 54 Milliarden Euro beschoss der itaschlossen. Für lienische Mi- Berlusconi: Italien wird es nisterpräsinun trotzdem «Von Medien teurer, an den dent zurück. beeinflusst.» FinanzmärkAusserdem scheine die ten Kredite Herabstufung von politi- aufzunehmen. Droht nun ein zweites schen Erwägungen beeinGriechenland? Laut Wirtflusst zu sein. Berlusconi verweist zu- schaftshistoriker Tobias dem auf die kürzlich getrof- Straumann zeigt die Herab-

stufung der italienischen Kreditwürdigkeit, «dass die Eurozone in grosser Gefahr schwebt». Dennoch sei das Land mit seiner starken Wirtschaft nach wie vor zahlungsfähig. Die Gefahr einer europäischen Bankenkrise sei inzwischen aber gestiegen. Dies betreffe auch die Schweiz: «Die Eurozone könnte dadurch in eine tiefe Rezession schlittern, was unsere Exporte schmälern würde», erklärt Straumann. 

Pimp my Ride – auf Indisch

NANO → Weil sich der indische Kleinwagen schlecht

verkau, erhält er jetzt eine Luxus-Aufwertung. .

D

er indische Konzernchef Ratan Tata stellte eine extravagante Version seines Kleinwagens Nano vor. Das eigentlich «billigste Auto der Welt» wurde mit 80 Kilogramm Gold, 15 Kilogramm Silber und rund 10 000 Edelsteinen bestückt. 2500 US-Dollar kostet der Tata Nano normal – die in Mumbai präsentierte Sonderversion ist allerdings geschätzte 4,7 Millionen Dollar Wert. Offizieller Anlass für die Präsentation des Luxus-Nanos ist ein Jubiläum: Vor rund 5000 Jahren soll angeblich zum ersten Mal ein Inder (oder ein

Mensch, der damals auf inzwischen indischem Boden lebte) Gold zu Schmuck verarbeitet haben. Diese Tatsache wird in Indien gross gefeiert. Kritiker sehen den Nano-Pimp vielmehr als Imageauf-

wertung eines Autos, das sich viel schlechter verkauft als erwartet. Laut «Financial Times» liegt das vor allem an Sicherheitsfehlern und schlechtem Marketing. alp

4,7 Millionen Dollar Wert Luxusversion des Nano.


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Heidi Klum, die Viren-Schleuder

«Gefährlichster Promi» Supermodel Heidi Klum ist eine Gefahr für den PC.

SCHÄDLICH → Wer im Internet nach Heidi

Klum sucht, sollte sich das gut überlegen.

I

Fotos: Keystone, ZVG

re Plätze. Brad Pitt landet erst auf dem 10. Platz. Wer nach Politikern sucht, ist dafür auf der sicheren Seite. Suchergebnisse zu Barack Obama waren laut McAfee in den USA völlig sicher. Somit dürfte auch eine Suche nach den Schweizer Bundesräten ohne Probleme möglich sein. Die Gefahr, seinen Computer mit Malware zu infizieren, geht aber nicht nur von Suchmaschinen wie Google aus. McAfee warnt vor allem auch Nutzer von Twitter und Facebook vor dem Anklicken von sogenannten «Tiny URLs», bei denen man nicht sieht, wohin der Link führt. 

McAfee führen die Treffer in jedem zehnten Fall auf mmer ein strahlendes Webseiten mit SchadproLächeln, immer gute grammen oder anderen Laune und ein Body, der Web-Gefahren. Cyberkriminelle bedieMännerherzen dahin schmelzen lässt. So kennt nen sich oft der Namen von man Heidi Klum. Doch der Prominenten, um InternetSchein trügt: Das Super- nutzer auf Websites mit model ist der gefährlichs- bösartiger Software zu lote Hollywood-Star – je- cken. Leute, die sich die neusten Videdenfalls im os und Bilder Internet. Der Models sind der Stars anSicherheitssehen wollen, spezialist und gefährlicher als Politiker. Softwarelaufen Gefahr, Entwickler ihren CompuMcAfee hat in seiner neus- ter mit sogenannter Malwaten Studie ‹Most Dangerous re zu infizieren, anstatt zum Celebrities› die Namen von gesuchten Inhalt zu gelanProminenten ermittelt, die gen. im Internet besonders Vor allem wer nach häufig für kriminelle Akti- Filmstars und Models sucht, vitäten missbraucht wer- sollte vorsichtig sein. Hinter den. Auf Rang 1: Heidi Heidi Klum belegen etwa Klum. Bei Google gibt es für Schauspielerinnen wie Cadas Model über 35 Millio- meron Diaz, Jessica Biel nen Suchresultate. Laut und Katherine Heigl weitemarkus.ehinger @ringier.ch

Wassermassen legen NYC still ROHRBRUCH → Chaos im U-Bahn-Netz von New

York City. Eine geplatzte Wasserleitung ist schuld.

I

n der Strasse klafft ein riesiges Loch. Am Central Park West in New York ist eine hundert Jahre alte

Kampf gegen das Wasser in der U-Bahn Sie pumpen fleissig.

Schäden Das Wasser hat die Strasse unterspült.

Anzeige

Herbstliche Momente Gültig für Ankünfte von Mo–Do vom 3.10.–5.11.2011 in den Erlebnishotels El Andaluz oder Castillo Alcazar. Jetzt buchen! Tel. 0848 82 11 11, www.hotelplan.ch oder im Reisebüro.

abatt

R 10%

Hauptwasserleitung geplatzt. Wassermassen schossen aus dem Untergrund in die Höhe. In Kürze waren Strassen und Häuser geflutet. Besonders gravierend für die New Yorker: Mehrere U-Bahn-Stationen wurden überschwemmt. Wichtige Linien liegen komplett lahm. Mary Silverstein sagte zu CBS New York: «Die Strasse

sah aus wie ein reissender Fluss.» Ihr Freund sei runter in den ersten Stock gegangen. «Der Boden zitterte», sagt sie. Warum eine so wichtige Wasserleitung platzen konnte, ist Gegenstand der Ermittlungen. Doch die Prüfung soll mehrere Monate dauern. Es war bereits der dritte grössere Rohrbruch in den letzten drei Monaten. Kommissar Carter Strickland sagte, dass die Reparaturen einige Zeit dauern werden. gtq


Mein Sunrise: Alle Freunde. Alle Netze. Alles inklusive. Sunrise ex: Die neuen Mobilabos mit bis zu 250 Freiminuten in alle Schweizer Netze.

Mobiles Surfen inklusive sunrise.ch/ex


11

AUSLAND

Dienstag, 20. September 2011

Schwule küssen sich vor dem Kolosseum Laut Gericht ist das verboten.

Kolossal kostspieliger Kuss ORALSEX? → Zwei Schwule

müssen ins Gefängnis – wegen Obszönitäten vor dem Kolloseum. markus.ehinger @ringier.ch

D

ie Nacht vom 26. auf den 27. Juli 2007 war heiss. Zu heiss für die italienische Polizei. Sie verhaftete Michele (28) und Roberto (29), weil sich die beiden vor dem Kolosseum in Rom geküsst haben sollen. Jetzt, vier Jahre später, stand das schwule Pärchen vor Ge-

richt. Für Richterin Cristina Scipioni ist klar: Die beiden haben sich wegen obszöner Handlungen in der Öffentlichkeit strafbar gemacht. Ihr Urteil: zwei Monate Gefängnis und eine Busse in Höhe von 2748 Franken. Ein teurer Kuss! Die Verurteilten schildern den heissen Abend vor vier Jahren anders als die

Tränengas-Attacke in Taiz Demonstranten fliehen vor einem Angriff der Armee.

Carabinieri: Vor dem Kolos- auf den nächsten Posten ab. seum herrscht Partystim- Der Vorwurf: unanständige mung – vor allem in der Handlungen in der Öffent«Schwulen-Strasse» direkt lichkeit. gegenüber des historischen Die beiden Männer beGebäudes. Etwa um zwei teuern vor Gericht: «Wir haUhr in der ben uns einNacht ent- «Wir haben uns fach umarmt. scheiden sich Okay, vielMichele und nur umarmt. leicht ein bissRoberto, die Sonst nichts.» chen zu fest, Sterne am aber sonst haHimmel zu bewundern. ben wir nichts gemacht.» Dann geht alles sehr Laut heutiger Ausgabe schnell. Die Handschellen von «Le Matin» sehen das die klicken, und die Polizei Gesetzeshüter anders: Die führt das schwule Pärchen Männer hätten ihre Hosen

und Unterhosen runtergelassen. Die Polizei vermutet, dass es zu Oral-Sex kommen sollte. Michele und Roberto wollen das Urteil weiterziehen. Ihr Anwalt fordert den Zugang zu Bilder der Überwachungskameras. Schwulenund Lesbenverbände sprechen von Diskriminierung. Fabrizio Marazzo, Sprecher des römischen Gay Centers: «Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft nicht eine liebevolle Geste in einen strafbaren Akt umwandelt.» 

«Ich habe Angst vor ihm» AFFÄRE → Im französischen TV schildert Tristane

Banon, wie Strauss-Kahn sie beinahe vergewaltigte.

D

Fotos: AP, AFP, Reuters

Blutbad im Jemen BRUTAL → Kaum ist in Libyen ein Ende des Konflikts in Sicht, droht im nächsten arabischen Land ein Bürgerkrieg: Die Lage im verarmten Jemen eskaliert. Beim blutigsten Tag seit Beginn der landesweiten Proteste gegen den seit über 30 Jahren regierenden Präsidenten Ali Abdullah Saleh sind gestern mindestens 350 Menschen verletzt und 32 Menschen getötet worden. Die Gewalt in dem seit Februar dauernden Konflikt ging heute weiter. Regierungsanhänger griffen Zelte der Protestbewegung in der Hauptstadt Sanaa mit Mörsergranaten an. Dabei starben drei Menschen. kra

ie Schlammschlacht geht weiter. Nach dem TV-Auftritt des früheren IWF-Chefs Dominique Strauss-Kahn (DSK) am Sonntagabend hatte Schriftstellerin Tristane Banon gestern Abend ihren grossen Auftritt im Fernsehen. Im Interview mit dem TV-Sender Canal+ drohte sie DSK mit einer Zivilklage, sollte ihre Strafanzeige gegen den 62-Jährigen wegen Vergewaltigung nicht verfolgt werden. In allen Details schilderte die 32-Jährige die Ereignisse in einer Pariser Wohnung vor acht Jahren: «Strauss-Kahn schloss die Türe ab und liess die Schlüssel im Schloss, ich fühlte

mich nicht gut, aber ich hätte mir nicht vorstellen können, was passieren würde. Und dann kämpften wir sehr schnell.» Hätte sie nicht viel Glück gehabt, hätte es mit einer Vergewaltigung geendet, sagte die sichtlich nervöse Banon. Im Interview wehrte sie sich gegen den Vorwurf, sie hätte zu lange mit einer Anzeige gewartet: «Ich habe wirklich Angst vor der Macht.» Den Versuch, Banon zu küssen, hat

Strauss-Kahn früher schon zugegeben. Den Versuch einer Vergewaltigung streitet er aber nach wie vor ab. ehi

«Plötzlich schloss er die Türe ab» Tristane Banon im französischen TV.


BAA/SBL 38/39

präsentiert

Montag, 3. Oktober 2011, 20.00 Kaufleuten Zürich

SOME KIND OF TROUBLE TOUR

Montag, 3.Oktober 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19.30 Geneva Arena Montag, 31. 3. Oktober Montag, Oktober 2011, 2011, 20.00 20.00 Kaufleuten Zürich Hallenstadion Zürich

Dienstag, 11. Oktober 2011, 20.00 St. Jakobshalle Basel Montag, 31. Oktober 2011, 20.00 Geneva Arena

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Freitag, 18.November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Samstag,19.November 2011,20.00 Kongresshaus Zürich

Donnerstag, 24. November 2011, 20.00 Geneva Arena Samstag, 26. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


13

BASEL

Dienstag, 20. September 2011

Wohin gehört dieser Mist? BIOMÜLL → Junge Grüne fordern

die Grünabfuhr. Verbrennung ist ebenso ökologisch, sagt die Stadt.

Forderung ist nicht neu. Wie Umfragen der Stadt erin Komposthaufen des gaben, wünscht sich der Jungen Grünen Bünd- Grossteil der Bevölkerung nisses Nordwest sorgte ges- eine öffentliche Grünabtern für Aufsehen vor dem fuhr. Das Amt für Umwelt Rathaus. und Energie (AUE) gab desIn Basel fallen pro halb bereits vor Jahren eine Jahr rund 20000 Tonnen Studie über die optimalste Kompost an. «Anstatt die- Entsorgung von Bioabfälsen ökololen in Auftrag. Das gisch wieder- Ab 2012 gibts zuverwerten, überraschenlandet er im Bioklappen als de Ergebnis: Pilotprojekt Bebbisack Die Kompostund dann in verbrennung der Verbrennungsanlage», und die damit gewonnene sagt Nora Bertschi von den Fernwärme sind aus ökoloJungen Grünen. gischer Sicht mit dem RecyMit der Aktion auf dem cling in Biogas-Anlagen Marktplatz wollte die Jung- gleichwertig. Letzteres ist jedoch mit partei ihrer Forderung nach einer öffentlichen mehr Kosten und logistiGrünabfuhr in Basel ge- schem Aufwand verbunruchsintensiven Nachdruck den. «Das Thema ist daverleihen. Der Grünabfall mit aber nicht von Tisch», aus Küche und Garten solle sagt der stellvertretende dereinst in Bioklappen oder Amtsleiter des AUE, Dogrünen Bebbisäcken ge- minik Keller, zu Blick am sammelt und dann als Bio- Abend. «In einem Pilotprogas recycelt werden. Bei jekt werden 2012 in einzelPassanten stiess die Aktion nen Quartieren Bioklappen auf offene Ohren. Denn die aufgestellt.»  thomas.roethlisberger @ringier.ch

E

Einsatzbereit Der neue Test-HybridBus der BVB.

SkimmingGanoven überführt BANCOMAT → Am vergangenen Freitag hat die Polizei Basel-Land in Muttenz zwei Männer festgenommen, die technisches Material zur illegalen Beschaffung von Daten an Geldautomaten (Skimming) mitführten. Neben einer Kleinstkamera, einem imitierten Karteneinzug sowie einem Karten-Skimmer konnten dabei auch Bilder und Informationen zu Banken in der Region sichergestellt werden. Wie die Staatsanwaltschaft heute mitteilte, wurde nun ein Untersuchungsverfahren gegen die beiden eröffnet. Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft. rrt

29.–.statt 89

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Trekking Leisten Sie sich ultraleichte Wander- und Trekkingstöcke aus Carbon von Sirius Outdoor.

Sauberer Protest Nora Bertschi (links) und Michelle Lachenmeier von den Jungen Grünen .

Erhältlich unter www.blick.ch/deindeal

«Hat die Nase zu weit oben» SVP → Caspar Baader als Bundesrat? «Nein danke!»,

Fotos: Screenshot Tele Basel, ZVG

heisst es dazu an der Heimatfront in Gelterkindern.

D

Die BVB testet Hybrid-Bus ÖKO → Um verlässliches Datenmaterial über die HybridAntriebstechnologie zu gewinnen, hat die BVB einen breit angelegten Langzeittest angestossen. Ein erster Hybrid-Bus war von Mai bis Juli auf dem BVB-Netz unterwegs. Seit gestern wird nun das zweite Modell in Basel eingesetzt. Hintergrund der Aktion ist die grosse Ersatzbeschaffung von 46 Bussen, die 2014 ansteht. Der eigentliche Antrieb der Hybrid-Busse erfolgt rein elektronisch. Der Dieselmotor dient lediglich dazu, über einen Generator den elektrischen Versorgungskreis mit Strom zu versorgen und den Akku nachzuladen. rrt

er Baselbieter SVP-Nationalrat und Fraktionschef Caspar Baader gilt als Christoph Blochers Wunschkandidat für die Nachfolge von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey. In Baaders Wohnort Gelterkinden, hält man davon jedoch wenig. «Der Baader ist mein Nachbar, aber ich wäre darüber nicht sehr erfreut», sagt eine Frau bei einer Strassenumfrage auf Telebasel. «Er hat mir die Nase zu weit oben», meint eine andere Passantin, «der ist gar nicht so volksnah,

wie er sich immer gibt.» Auch ein älterer Herr hält wenig von einem Bundesrat Baader. «Schon den Blocher müsste man weit fortschmeissen.» Im Online-Vo-

Nachbarin An einem Bundesrat Baader hätte sie wenig Freude.

ting von Telebasel schneidet Baader ebenfalls schlecht ab. Die Partei sei ihm wichtiger als die Region, findet hier eine klare Mehrheit der User. rrt


Staat, lass mich bloss in Ruhe!

Brenda Mäder (25) Maximal wirtschaftsliberal.

WAHLEN → Wir stellen die hoff-

nungsvollsten Jungpolitiker vor. Heute Brenda Mäder (FDP, TG). simon.hehli @ringier.ch

M

aggie Thatcher, die frühere britische Premierministerin und Ikone der Neoliberalen, würde heulen vor Freude, könnte sie Brenda Mäder reden hören. Die Präsidentin der Jungfreisinnigen sagt Sätze wie: «Unser Sozialstaat ist viel zu stark ausgebaut, wir müssen ihn zurückfahren. In der Sozialhilfe lebt es sich zu bequem.» Oder: «Der freie Markt ist sehr wichtig für unseren Wohl-

15

HINTERGRUND

Dienstag, 20. September 2011

weiss: In der SVP würde eine Frau wie sie – jung und attraktiv – noch schneller Karriere machen. Doch sich selbst verleugnen mag die Thurgauerin nicht. Denn das Freiheitliche lag ihr schon immer im Blut. «Bereits als Teenager schaute ich gerne politische Diskussionssendungen. In der ‹Arena› waren SP-Frau Ursula Koch und SVP-Mann Christoph Blocher die lautesten – doch hatten sie auch Recht? Ich fand Nein.»

Sprung m e d f u a tiker Jungpoli Ihr behage

stand. Wieso sollten ein paar Beamte besser wissen, wie die Wirtschaft zu laufen habe, als 10 000 Konsumenten?» Brenda Mäder will für die Thurgauer Freisinnigen in den Nationalrat einziehen. Die 25-Jährige ist so wirtschaftsliberal, dass sie bei entsprechenden Ratings fast durch die Decke stösst. Die 25-Jährige hat die Eliteschmiede HSG durchlaufen und arbeitet als Finance-Spezialistin. Eine typische FDP-Karrierefrau eben? Nicht ganz. Im Gegensatz zu den meisten Parteikollegen setzt sie auch gesellschaftspolitisch konsequent auf die Freiheit des Einzelnen. Mäder will die Kirchensteuer abschaffen, die Drogenliberalisierung vorantreiben und das Adoptionsrecht für Homosexuelle einführen. Selbst für eine Erbschaftssteuer ist sie zu haben. Dennoch ist es Mäder wohl in der FDP, weil sich deren Programm am ehesten mit ihrem Weltbild deckt. Sie

ein sachlicher Ton mehr. Als Wahlkampfleiterin der Schweizer Jungfreisinnigen versucht sie dennoch frech zu sein. Und verteilt Sonnencrème-Tuben mit dem Aufdruck: «Damit du kein Roter wirst.» Doch «Provokation um der Provokation willen» ist nicht ihr Ding. Leuthard mit blutigen Händen zu zeigen, wie es die Juso gemacht haben, sei «einfach nur primitiv». Dass Mäder eine Politikerin aus einer neuen Generation ist, zeigt sich an ihrem Umgang mit sozialen Netzwerken. «Mein reales Leben – auch alles Politische – ist auf Facebook abgebildet, und ich twittere häufig.» Ihr Kernthema jedoch, die Altersvorsorge, lässt die meisten anderen Mittzwanziger kalt. «Ein Fehler!», findet sie. «Wir werden alle davon betroffen sein, wenn die Töpfe in 30, 40 Jahren leer sind.» Mäder will deshalb das AHV-Alter auf 67 heraufsetzen und die Pensionskassen so liberalisieren, dass je-

Fotos: Ex-Press, Sabine Wunderlin

«Mein reales Leben ist auf Facebook abgebildet.» Brenda Mäder

der Beitragszahler selber entscheiden kann, was mit seinem Ersparten passiert. Ob solch radikale Forderungen Mäder nach Bern bringen, ist fraglich. Die Konkurrenz um die sechs Thurgauer Nationalratssitze ist gross. Aber falls sie den Sprung irgendwann schafft, ist klar: Ihren Job bei einer Bank würde sie auf keinen Fall kündigen. «Ich finde die Entwicklung ganz schlimm, dass immer mehr Parlamentarier zu Berufspolitikern werden und in einer Politikblase leben.» Möglichst wenig Staat selbst für Politiker: Brenda Mäder bleibt sich treu. 

«Sie hat als Präsidentin einen Rechtsrutsch verursacht» Brenda Mäder ist politisch bisher relativ wenig in Erscheinung getreten. Unter ihr haben die Jungfreisinnigen vor allem Klamaukpolitik betrieben. Man merkt aber schon, dass sie als Präsidentin einen Rechtsrutsch verursacht hat. Wenigstens schreibt sie sich den Liberalismus in allen politischen Bereichen auf die Fahne – der gesellschaftsliberale Flügel der FDP kann eine Auffrischung gebrauchen.

Cédric Wermuth Ex-Präsident, Juso-Schweiz


16

 Somerset, England Die Briten sind spleenige Typen. Während der Franzose die Haselmaus fangen und vielleicht als Souris au vin verspeisen würde, setzen sie die Maus in ihrem Secret World Wildlife Rescue aus, wo sie sich an Beeren gütlich tut.

www.blickamabend.ch

 Nashville, Tennessee Das ist doch mal nett! Und professionelle Selbstvermarktung. Country-Superstar Taylor Swift möchte keine schlechten Fotos von sich hergestellt wissen und erledigt den Wunsch von Fan Mariana Gomes aus Brasilien gleich selbst.


17

Dienstag, 20. September 2011

Bilder des Tages

Fotos: Reuters, AP, AFP, Dukas

 Rio de Janeiro, Brasilien Eisern sind die Besen nicht, aber dafür haben sie Symbolkraft. Jeder steht für einen der 594 Parlamentarier des Nationalkongresses. Die Nichtregierungsorganisation Rio de Paz hält sie alle für korrupt und will ein deutliches Zeichen setzen: Ausmisten!

 New York, USA Die guten Dienste der Schweiz sind legendär. Den USA helfen wir im diplomatischen Verkehr mit dem Iran, mit den beiden Koreas und beim Aussteigen aus der Air Force One. Diesen Dienst übernimmt die ehemalige Swissair-Tochter Swissport auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen.


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Warum Sheen

→ HEUTE FEIERN Sophia Loren, 

italienischer Filmstar, wird 77 … Sabine Christiansen, deutsche Talklady, wird 54 … Gülcan Kamps, deutsche Moderatorin, wird 29 … Juan Pablo Montoya, kolumbianischer Rennfahrer, wird 36 …

plötzlich

brav ist

Smalltalk mit … … Kristina Bazan (17), Priska Erni (22), Miss-Kandidatinnen

«Es nervt, dass wir die Handys abgeben müssen» Wie war der Tag gestern? Kristina: Schön, aber mega anstrengend. Choreografin Grazia Covre schlaucht uns ganz schön. Aber sie macht das mit viel Können und Hingabe. Gestern waren es zehn lange Probestunden. Um 21 Uhr fiel ich todmüde ins Bett, las noch bis Mitternacht in meinem aktuellen Buch «Liaisons dangereuses» – um etwas runterzukommen. Ist schon jemand aus dem Camp abgehauen – oder krank? Priska: Abgehauen nicht. Als Einzige hats aber mich erwischt. Ich huste stark, meine Stimme ist angeschlagen. Meine Mutter hat mir ein Päckli mit starkem Hustensirup geschickt, und ich hoffe, dass ich bald wieder fit bin.

Und was nervt? Kristina: Dass wir während den Proben unsere Handys abgeben müssen. Aber ich kann das gut verstehen. Es lenkt ab, so viel Disziplin muss sein. Vermisst du denn deinen Freund James (20)? Kristina: Nein, wir sind oft ein paar Tage getrennt – umso mehr geniessen wir dann wieder unsere gemeinsame Zeit. Wir chatten aber jeden Abend auf den Handys miteinander. Wer braucht am Morgen länger im Bad? Priska: Ich nehme es stets gemütlich, benötige mit Frühstück eine gute Stunde. Kristin nimmts noch relaxter, braucht sogar anderthalb Stunden. Auf was seid ihr neidisch? Kristina: Ich bin absolut kein neidischer Mensch. Aber die Kundinnen und Kunden von Priska sind schon zu beneiden, wenn sie mit der schönsten Taxifahrerin der Schweiz unterwegs sein dürfen.

Was ist cool im Camp? Priska: Das Hotel, das Essen. Wir können immer zwischen einem Fischund Fleisch-Menü wählen. Und der ganze Ablauf, der sehr gut organisiert ist. Wir sind jede Hübsch Minute geforKristina Bazan dert, langweiund Priska Erni. lig wirds uns nie.

Kristina und Priska sind Zimmerkolleginnen. Sie treten an der Miss-Wahl vom 24. September (SF 1 live ab 20.05 Uhr) gegen zehn andere Kandidatinnen an.

Gesprächig und clean Serien-Star Charlie Sheen.

Mama von Stress in Sorge PROBLEM → Die Trennung von Melanie Winiger

und Stress geht auch dessen Mutter sehr nahe.

W

arum die Liebe zwischen Stress (34) und Melanie Winiger (32) zerbrach, weiss auch sie nicht. Doch Siiri Weber Andrekson leidet mit ihrem Kind. «Ich mache mir Sorgen um meinen Sohn», erzählt die Mutter des Hitparadenstürmers im «Blick». Sie habe schon seit einiger Zeit bemerkt, dass Stress «traurig und immer etwas bedrückt» gewesen sei. Und jetzt das bittere Beziehungs-Aus nach sieben Jahren Glück. Die Mutter sagt: «Eine Trennung ist nie einfach, so was hinterlässt bei jedem Menschen Spuren.»

Sie wolle Stress jetzt «hilfreich beistehen» und für ihn da sein, «wenn er mich braucht». Für die Zukunft hat sie einen Wunsch: «Dass die beiden Freunde bleiben und beide auch auf getrennten Wegen glücklich werden.» Stress hat inzwischen sein Schweigen gebrochen, sprach in der Sendung «Pardonnez-moi» (TSR) übers Liebes-Aus. Wie er mit der Situation umgeht? «Man muss einfach warten, bis es vorbei ist», so der Musiker. Musiker «Es ist, wie es ist. Alles hat ein Ende.» ahf/aau

Vorbei Stress mit Mama Siiri (l.) und Melanie Winiger.

Fotos: AP, EPA (2), Reuters, Goran Basic, Joseph Khakshouri (2), ZVG

andre.haefliger @ringier.ch


19

Dienstag, 20. September 2011

FRIEDEN → Sheen einigt sich mit den «Two and a

Half Men»-Bossen und kassiert 125 Millionen Dollar. christina.morf @ringier.ch

A

m Sonntag überraschte Charlie Sheen (46) mit seinem Auftritt bei den Emmys. Statt eines Eklats gabs Friede-Freude-Eierkuchen-Stimmung. Hat das Geld ihn gefügig gemacht? Das Ex-Aushängeschild der US-Serie «Two and a Half Men» erhält von

Hatten Angst Jon Cryer und Chuck Lorre gestern in L.A.

der Produktionsfirma War- gestern während der Verleiner Bros. eine Abfindung hung des «Walk of Fame»von 100 Millionen Dollar. Sterns an Sheens Ex-CoDiese soll ihm bis 2021 be- Star Jon Cryer (47). Trotzzahlt werden. Sheen darf dem hatte Lorre Sheen im sich jetzt schon über eine März gefeuert. «Etwas, das stolze Summe freuen. «Er wohl sein Leben gerettet bekommt innerhalb der hat», fügte Cryer an. nächsten zwei Wochen eine Über seinen öffentliGagennachzahlung von 25 chen Absturz sagte Sheen Millionen», so kürzlich bei Jay Leno: eine Quelle zu Macht ihn «TMZ». «Von einer SeDie Serie der Geldregen kunde zur ist inzwischen gefügig? nächsten weltweit zu wusste ich sehen. «Die 100 Millionen nicht mehr, was geschah.» stellen sich zusammen, weil Er sei jetzt clean. «Ich habe er am Gewinn vom Verkauf zwei schlechte Dinge gevon Zweitrechten beteiligt macht im Leben: Heiraten sein wird», erklärt der Insi- und Trinken. Warum also der. Ein stolzer Betrag, für nicht damit aufhören?», so den Sheen nicht mal zur Sheen bei Wendy Williams. Die Zeit mit seinen «GöttinArbeit erscheinen muss. Das tat er auch während nen» Bree Olson und Nataseiner Zeit bei «Two and a lie Kenly bezeichnete er als Half Men» nicht immer – «Experiment»: «Ich wollte und wenn, dann oft betrun- sehen, ob zwei Frauen friedken. «Wir hatten Angst, lich unter einem Dach ledass er stirbt», sagte Pro- ben können. Es ist wirklich duzent Chuck Lorre (58) schwierig.» 

Anzeige

Montag, 31. Oktober 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich Aktuelles Album «Charm school» im Handel erhältlich.

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

www.roxette.se www.goodnews.ch

Bitter Diebe fuhren mit John Travoltas teurem Benz davon.

Travoltas Oldtimer geklaut WEG → Filmstar John Travolta (57) ist sein Lieblingsauto los. Langfinger haben den Benz 280SL (Baujahr 1970) gemopst. Und das in nur zehn Minuten. Travolta hatte den Wagen in Santa Monica parkiert, sah sich in einem Autohaus um. Da brausten Diebe mit dem Oldtimer im Wert von 100 000 Dollar davon. Laut «Tmz» ermittelt die Polizei. aau


Das kostenlose Kleinanzeigenportal. KOO Designer Ohrensessel

Interessiert?

Region: 3270 Aarberg (BE), Preis (CHF): 120.– Moderner Ohrensessel, robuster Cord-Stoff, Sitzfläche leicht ausgebleicht, sehr guter Zustand. Inseratenummer: 666239

Einfach in der «erweiterten erweiterten Suche Suche» » auf www.anibis.ch die Inseratennummer eingeben und Sie gelangen direkt zu den Detailinformationen Ihres Wunschobjekts.

IWC Ingenieur

Englischer Bulldogge Welpe

Region: 2504 Bienne (BE), Preis (CHF): 4’500.–

Region: 4052 Basel (BE), Preis (CHF): 600.–

IWC Ingenieur, Ref. 322801, Spezialmodell, ungetragen, NP (CHF): 7’250.–. Inseratenummer: 756462

Welpe ist geimpft, gesäumt, entwurmt, verfügt über EU-Pass, sucht liebevolles Zuhause. Inseratenummer: 981473

Grosser Hasen-/Kaninchenstall

Neuer Autotransporter

Region: 3098 Köniz (BE), Preis (CHF): 169.–

Region: 4234 Zullwil (SO), Preis (CHF): 5’700.–

Neuer Stall für Kaninchen, Hasen oder andere Kleintiere, zweistöckig, Masse: H 138 x B 121 x T 65. Inseratenummer: 934436

Mit integrierten Auffahrrampen und Seilwinden, durchgehende Ladefläche, Nutzlast bis 2’400 kg. Inseratenummer: 935732

Schulrucksack TAKE IT EASY

Mikrophonstativ für zwei Mikrophone

Region: 2504 Bienne (BE), Preis (CHF): 30.–

Region: 4000 Basel (BS), Preis: nach Vereinbarung

Schulrucksack mit vielen Fächern, sehr strapazierfähig, Zustand sehr gut, NP (CHF): 130.–. Inseratenummer: 932084

Mikrophonstativ für zwei Mikrophone, NP (CHF): 90.–.

VELO ODER GEMISCHTES DOPPEL ? NUR EIN PAAR KLICKS WEG.

Aktuell mit 227’308 Inseraten

Inseratenummer: 833326


Dienstag, 20. September 2011

CHECKLISTE → Gut für Groupies:

Begeistert Lemmy von Motörhead.

Rockstars verraten, wie man mit ihnen im Bett landen kann.

Und nicht beleidigt sein, wenn der Rocker ihr die nleitung zum Grou- Kontaktdaten verweigert. piesein. Ein neues Falls sie ins Hotel der Band Buch verrät, wie man sich eingeladen wird, sollte sie einen Rocker angelt. In bereit sein, Sex zu haben – «Sextipps von Rockstars – gerne auch in der ÖffentIn ihren eigenen Worten» lichkeit. So weit, so gut. Weniger gut: «Sie sollte packen Lemmy Kilmister (55) von Motörhead oder nicht in der ersten Reihe Rob Patterson (40) von stehen, ihre Brüste entblösKorn über ihr wildes Lie- sen, ihren Kopf gegen die besleben aus. 23 Musiker Absperrung hauen. Mit so hat Autor Paul einer stimmt Miles befragt. was nicht», so Hier das Er- Gute Groupies Nicke Borg sind brünett gebnis. (38, Backyard Das per- und geduscht. Babies). Motörheadfekte Groupie ist brünett, Lemmy sagt: hat vorzugsweise grosse «Das Schlimmste ist, dass und echte Brüste sowie in- sie einem folgen, wenn teressante Tattoos. Sie ist man zum Frühstücksbufreif und selbstbewusst, fet geht.» Die Nachfrage duscht regelmässig und hat habe aber nachgelassen, die Schamhaare auf Lande- denn «wir sind zu alt und bahn getrimmt. Die Frau hässlich». Wers austesten sollte verstehen, dass will: Am 21. Oktober spieKondome wichtig sind. len Motörhead in Zürich.

21

PEOPLE

anna.blume @ringier.ch

Fotos: Reuters, picture alliance/De Fodi

A

Sextipps

von Rockstars

Anzeige

Mehr Feierabend.

Die Blick am Abend-App macht mehr aus deinem iPhone: Top News, Single des Tages, ÖV-Informationen, TV- und Kino-Guide, Events, Blick am Abend als PDF und vieles mehr. Jetzt downloaden auf w w w.blick-apps.ch


22

SPORT

www.blickamabend.ch

Gibts jetzt das Liebes-Comeback? TRAINER WEG → Stan Wawrinka

trennt sich von Coach Lundgren. Findet er nun zur Familie zurück? aber gescheitert. Gestern Abend hat Wawrinka auf eit einem Jahr lebt Ten- Facebook die Trennung von nis-Star Stan Wawrinka seinem Coach bekannt ge(26) von seiner Frau Ilham geben. Vuilloud (36) und TöchterDas nährt jetzt Spekulachen Alexia (19 Monate) tionen um ein Liebes-Comegetrennt. Ilham klagte nach back im Hause Wawrinka. Bekanntwerden der Tren- Denn bereits beim Turnier nung im Januar 2011: «Seit in Gstaad im Juli war Ilham er mit Lundgren zusam- mit Alexia ständig präsent menarbeitet, ist Stan wie und ging jeden Abend mit verwandelt. Stan essen. Es gibt für Wawrinka liegt Zumindest sie ihn nur noch habe dabei Tennis, Ten- mit Frau und wie frisch vernis, Tennis!». Kind am Strand. liebt gewirkt. Im Juli 2010 Und: Nach hatte Stan seinen langjähri- dem Davis-Cup-Sieg am gen Coach Dimitri Zavialoff Wochenende in Australien durch den Schweden Peter verbringt Stan nun gemeinLundgren, der früher auch sam eine Woche Ferien mit Roger Federer trainierte, er- seiner ganzen Familie auf setzt. Das Experiment mit Bali. Vieles deutet auf eine Peter Lundgren ist nun Versöhnung hin.  marc.ribolla @ringier.ch

S

Anzeige

Zusammenarbeit beendet Peter Lundgren (l.) mit Wawrinka.

Familienglück? Stan Wawrinka mit Ilham und Tochter Alexia im Juli in Bern beim Davis Cup.


23

Dienstag, 20. September 2011

R- Gewinnen Sie A ST UIZ Podladtchikovs Q Boarder-Brille!

Braucht jetzt Halt Bayern-Star Breno (vorne). Brandruine Die verkohlte Luxus-Villa.

Villa-Brand bei Bayern-Star FEUER UNTERM DACH → Verteidiger Breno (21) von

R

iesen-Schock für Bayern München. In der Nacht auf heute ist Verteidiger Breno nahezu das gesamte Haus abgebrannt. Kurz nach Mitternacht ist das Feuer im Dachstuhl der Villa ausgebrochen. Aus bislang ungeklärten Gründen, wie die Polizei München mitteilt. Das Haus im Münchner Stadtteil Anzeige

Grünwald brannte innert Kürze lichterloh. Der Brasilianer befand sich zu diesem Zeitpunkt alleine in der Luxus-Villa. Der 21-Jährige zog sich eine Rauchvergiftung zu und musste ins Spital eingeliefert werden. Seine Frau Renata und die drei Kinder sind wohlauf. Sie waren erst beim brennenden Haus ange-

kommen, als sie von dem Feuer erfahren hatten. Auch Bayern-Kollege Rafinha, der in unmittelbarer Nähe wohnt, war vorbeigekommen, um Breno zu trösten. Der Sachschaden des Brandes wird auf bis zu einer Million Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. wst

Fotos: freshfocus (2), Reuters (2), Keystone

Bayern München ist über Nacht die Villa abgebrannt.

Welche Medaille gewann Iouri Podladtchikov an der Snowboard-WM 2011? SMS mit SPORT A: Gold B: Silber C: Bronze A, B oder C und Adress Nächstes Wochenende findet auf der an die 920 e (Fr. 1.50/ Landiwiese in Zürich wieder das SMS) Freestyle.ch statt, wo die weltbesten Snowboarder, Skateboarder, Freeskier und FMX-Sportler ihre waghalsigen Sprünge vorführen. Mit dabei ist auch der Schweizer Snowboard-Star Iouri Podladtchikov (23). Im Starquiz gibt es heute eine Original-Snowboardbrille von ihm zu gewinnen, signiert. So machen Sie mit: Schicken Sie die richtige Antwort mit dem Keyword SPORT und dem Lösungsbuchstaben (z. B. SPORT B) sowie Ihre Adresse per SMS an die Zielnummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Alle Einnahmen geHalfpipehen zugunsten Star Iouri des Nachwuchses Podladtchikov (23). an die Sporthilfe. Teilnahmeschluss: Sonntag, 25. September, 24 Uhr. Gratis-Teilnahme per WAP: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/BAA52613


Nach einem Unfall am Arbeitsplatz leidet auch Ihre Familie.

Stoppen Sie bei Gefahr die Arbeit. Auch Ihrer Familie zuliebe. Keine Arbeit ist so wichtig, dass man daf端r sein Leben riskiert. Beachten Sie deshalb die lebenswichtigen Regeln der Suva zur Unfallverh端tung. Denn alle haben das Recht, nach der Arbeit gesund nach Hause zu kommen. www.suva.ch


25

Dienstag, 20. September 2011

→ ANHÄNGER DES TAGES Die vielen kleinen Swarovskisteinchen an diesem Schlüsselanhänger glitzern und funkeln, was das Zeug hält. Fans des Rock-Schicks und Bling-Bling werden ihn lieben!

Life

Für 79.90 Franken erhältlich über www.geschenkidee.ch

Pimp your Cardigan Glam Rock

Schluss mit Langeweile! Mit diesen vier kleinen Tricks wird Ihre Strickjacke zum It-Piece.

lea.baumgartner @ringier.ch

Alpen-Chic

Chanel like

→ Glitzernd

Sternchennieten und Zierperlen z.B. von Leibundgut werden wild auf der Schulterpartie platziert und angenäht, je ungeordneter desto besser.

→ Elegant

→ Urchig

Fotos: Cinetext, Paul Seewer

Selbstgemachte Maschen aus Stoffband auf die Taschen mittig annähen. Spezielle Knöpfe mit EdelweissMotiv z.B. von Keck Zürich sorgen für den Berglook.

Do it like Coco Audrey Tautou im Film «Coco Chanel».

Eine goldene Panzerkette aus der Do-it-Abteilung mit einem Faden entlang der Taschenlinie annähen. Passende Perlenknöpfe mit Goldfassung machen den Chanel-Look komplett.

Zarte Spitze

→ Romantisch

Ein elastisches Spitzenband am Saum und an den Ärmeln so annähen, dass es über das Bündchen herausreicht.


26

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Wie in den guten alten BACK → Früher war doch alles

besser! Falsch. Das beweisen diese sechs modernen Retro-Gadgets. mirko.hofmann @ringier.ch

W

er hip und modern ist, zeigt sein Faible für die Vergangenheit – ohne dabei auf die Errungenschaften des modernen Zeitalters zu verzichten. Der Retrolook ist auch für elektronische und digitale Gadgets zum Trend geworden. Das erstaunt wenig, tragen Hipsters doch schon seit Jahren Turnschuhe und Kleider im Retro-Design. Auch die Musikszene bedient sich seit längerem den Motiven vergangener Zeiten und macht daraus erfolgreiche Hits. Postmodern nennt sich das Phänomen in der Kino- und Popkultur. Dabei stehen versteckte Anspielungen und Selbstreflexion auf Werke, Produkte oder Personen der Vergangenheit im Mittelpunkt. Die Politik kannte ebenso Formen von retro, bekannt unter dem Begriff Restauration. Man hoffte, nach einem bedeutenden politischen Ereignis wie der Französischen Revolution, auf die Widerherstellung des Zustands davor. Es geht bei retro also immer darum, die Sehnsucht der Gesellschaft nach einem vergangenen Zustand zu stillen. Blick am Abend stellt sechs neue Gadgets vor, die bestens geeignet sind für den modernen Alltag. Alle haben vor allem eines gemeinsam: Sie machen erst durch das Vintage- und Retrofeeling richtig Spass. 

→ STECKBRIEF

Analog ist passé Doch der Look ist heute (fast) gleich.

Umhüllt mit Stil Dieser Blickfang sieht auf den ersten Blick aus wie ein Relikt aus den Zeiten des Ghettoblasters. Doch wer genau hinschaut, erkennt das iPhone unter der Hülle. In Asien sind diese Silikonhüllen der Renner, und auch hier sorgen sie für erstaunte Blicke. Denn so manch einer denkt: «Warum zieht der jetzt ein Tape aus dem Hosensack?» 15 Franken im Fachhandel

«Ich will einen Fensterputz- & Aufräum-Roboter» Aufräum-Roboter

So viele Freunde habe ich auf Facebook: 4950.

Mit diesem Gadget telefoniere ich: iPhone.

So hoch war meine Handyrechnung letzten Monat: 200 Franken.

Meine Lieblingsseite im Internet: Meine eigene www.nubya.ch, weil die gerade neu gemacht wurde. Sonst auch das Medienbranchenportal www.persoenlich.com.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl: Meine besten Freundinnen.

Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: Auf meinem iPhone.

Hier kaufe ich online ein: Die Beautyprodukteseite www.skinstore.com.

Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse gespeichert: Für mich gehören Geheimnisse nicht auf Gadgets. Ich speichere sie in meinem Kopf.

Betwittern lasse ich mich von: Der Schweizer Sänger Tanja Dankner und der Website Bellanaija.

Von diesem Gadget träume ich: Von einem Roboter, der Fenster putzen und aufräumen kann.

Das ist der meistgespielte Song auf meinem MP3: Im Moment höre ich am liebsten «Home» von Marc Broussard. In dieser Alltagssituation brauche ich meinen MP3 am meisten: Vor allem beim Joggen. Diese Spielkonsole steht bei mir daheim: Keine.

Schweizer Soul «Today» heisst Nubyas aktuelles Album.


27

Dienstag, 20. September 2011

Zeiten

Modernste Technik Die neuste Schöpfung von Fuji glänzt mit einer umfassenden Technik auf höchstem Niveau. Auf den ersten Blick ist dies kaum zu glauben, sieht sie doch aus wie Vaters erste Kamera. Mit Wechselobjektiven, 360-Grad-Panorama-Funktion und Full-HDFilmmodus spricht dieses Gadget semiprofessionelle Fotografen an. Die Fuji X10 soll im Okober auf den Markt kommen, rund 650 Franken kosten und ist im Aussehen vor allem eins: retro!

Sven (16) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

Sven erklärts Warum Google+ scheintot ist

So macht Aufstehen Spass

Ein Joystick zum Gamen Richtiges Arcade-Feeling fehlt beim Spielen auf dem iPad – trotz zahlreicher Games aus alten Zeiten. Mit dem ION iCade kann man aber die Spielhöllen direkt zu sich nach Hause holen. Mit Joystick und acht Arcade-Buttons lässt sich das iPad mit der Atari-App zum Zockerkasten par excellence verwandeln. Mit diesem Gadget wird nicht nur der Look, sondern auch das Spielfeeling so richtig retro. Ein Muss für Nostalgie-Gamer. Erhältlich für 111 Franken bei Digitec.

Lieber Sven, vor ein paar Wochen habe ich mich bei neuen Social Network Google+ registriert. Damals wars spannend. Mittlerweile langweile ich mich Beda D., Zürich nur noch.

Nein, dieses Foto ist nicht alt. Gerade in der Fotografie hat die moderne, digitale Technik das analoge Zeitalter verdrängt. Doch ästhetisch gibt es nichts, was mehr fasziniert als der Retrolook von Fotos. Unzählige Apps für Smartphones lassen genau diese Ästhetik vergangener Zeiten wieder aufleben. Hipstamatic ist nicht nur hip bei den Hipstern, sondern bei allen Möchtegern-Fotografen. Für zwei Franken im App Store zu kaufen.

Die Art, Musik zu hören hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Die traditionelle Jukebox stand vor allem in den 40er- und 50er-Jahren in Bars und Cafés und hat genauso gut geklungen, wie sie ausgesehen hat. Revolutioniert hat das Musikhören in der Neuzeit allen voran der iPod. Nun können diese zwei Geräte miteinander verbunden werden. Die Xi Jukebox spielt Musik ab MP3-Player und verfügt über einen Bildschirm für Videoclips. Ganz billig ist der Nostalgie-Spass jedoch nicht. Auf Drinkstuff.com sind über 10 000 Franken für die Xi zu bezahlen. Doch ältere Versionen sind mittlerweile zu Occasionspreisen zu finden.

Fotos: istockphoto, Sabine Wunderlin, ZVG

Hipper Fotolook

Grease lässt grüssen

→ DER TESTER

Was waren das für schwere Zeiten, als frühmorgens ein schrilles Geläut oder ein nerviger Radiomoderator den Tag einläuteten! Die sind nun zum Glück vorbei. Mit dem Vintage-Vespa-Radiowecker kann man dank Anschlüssen für MP3, USB und Kartenleser mit dem Lieblingssong aufwachen, und das Vintage-Stück macht sich erst noch gut auf dem Nachttisch. Zu haben für 180 Franken bei http://www.scooter-center.com

Sali Beda, du hast recht. Die Anfangseuphorie ist verflogen. Ich habe mich für dich extra auf Google+ umgeschaut – und geguckt, was die GoogleChefs so posten. Mit ernüchterndem Resultat. Google CEO Larry Page schrieb am 15. August was zu Android. Sergey Brin was am 29. August über Zeppeline. Der Fisch stinkt vom Kopf. Ein User namens Christian Mäder schrieb «Kommt, wir vereinbaren ein Datum wo wir dann alle spannende Dinge auf G+ posten. Damits hier wenigstens 1-mal abgeht.» Anderseits sah ich dank G+ ein lustiges Video zur ersten Pressekonferenz der Berliner Piratenpartei. Es scheint, als ob die Musik weiter bei Facebook spielt.

Ionen-Haarbürste

Bad Hair Day? Kenn ich. Doch muss ich zugeben, dass in meinem Leben meine Haare eine Nebenrolle spielen. Normalerweise föhne ich sie nicht einmal. Und wenn doch, sind sie weder schön glatt noch glänzend. Da kommt es mir gerade recht, dass ich die Haarbürste von Braun testen kann. Sie verspricht glänzende, geschmeidige, leicht zu kämmende Haare und soll, dank einer neu entwickelten Ionentechnologie, auf Knopfdruck aufgeladene Haare verschwinden lassen. Ich bin gespannt! Schritt 1: Taste, welche die Ionen freigibt, drücken. Schritt 2: Haare bürsten. Ganz einfach! Tatsächlich lassen sich meine Haare leicht kämmen,

nichts zieht und ziept. Elektrisch aufgeladene Haare verschwinden auf Knopfdruck, und mein Haar fühlt sich schön glatt und geschmeidig an. Allerdings habe ich nach der Anwendung nicht den Eindruck, glänzenderes Haar zu haben. Und leider beginnt sich auch 30 Minuten nach dem Test mein eben noch glattes Haar leicht zu kräuseln. Fazit: Obwohl die Haarbürste bei der ersten Anwendung nicht ganz hält, was sie verspricht, bemerke ich einen Unterschied. Krauses Haar wird glatter. Und elektrisch aufgeladene Haare sind kein Thema mehr. Tschüss Bad Hair Day. Satin Hair Haarbürste von Braun, im Fachhandel,

69.90 Haare gut, alles gut Blick am AbendPratikantin Kathrin Steinegger


→ LUCKY NUMBERS

50 000 Fr

für diese beiden Lucky Numbers: 948402 und 833095 So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten S ie Ih re Gewinnhttp://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). chancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

1000 Franken

Foto: ZVG

gewonnen! Höllisch gefreut hat sich Hans Mürner (75) aus Thun BE. Dank der Lucky Number 680016 gewinnt er 1000 Franken. Es ist sein erster Gewinn bei einem Wettbewerb. «Damit gehe ich mit meiner Frau auf Studienreise in den hohen Norden», erklärt der Rentner.

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS:

833095 50 000 Franken 948402 50 000 Franken 6 5 24 2 1 10 000 Franken 703 51 6 5 000 Franken 370717 5 000 Franken 92 72 74 2 000 Franken 892822 2 000 Franken 088086 2 000 Franken 499434 1 000 Franken 368113 1 000 Franken 164521 1 000 Franken 3 98 1 47 1 000 Franken 548970 500 Franken 909832 500 Franken 180764 500 Franken 798537 500 Franken 1 6 5 57 8 500 Franken 568949 100 Franken 3763 3 3 100 Franken 093701 100 Franken 139561 100 Franken

Weitere Gewinner: 500 Franken (Lucky Number 129900) – Chris Wernke, Schwarzhäusern BE 500 Franken (Lucky Number 378971) – Peter Vogt, Schinznach Dorf AG 100 Franken (Lucky Number 086612) – Rosi Walker, Luzern Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


29

BÜCHER

Dienstag, 20. September 2011

Die Nacht der Erinnerungen Antonio Muñoz Molina 1088 Seiten DVA 40.90 Fr.

Ein Moment der Erinnerungen An was die Fotografin wohl gerade denkt?

Das Gedächtnis der Natur Rupert Sheldrake 543 Seiten Scherz Verlag 35.50 Fr.

Vergiss mein nicht ANDENKEN → Drei Bücher über

die Kunst der Erinnerung, die uns kurze Zeit alles vergessen lassen. rueya.tastan @ringier.ch

Roman Die Erinnerung einer tragischen Liebesgeschichte: Kurz vor Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs 1936 beginnt der erfolgreiche Architekt Ignacio Abel eine Affäre mit der attraktiven Amerikanerin Judith. Als Ignacios Ehefrau von der Liaison erfährt, versucht sie sich umzubringen. Geschockt und von Gewis-

sensbissen geplagt, verschwindet Judith spurlos. Während Ignacio auf der Suche nach ihr durch die Strassen von Madrid irrt, spitzt sich die politische Lage Spaniens zu. Wie durch ein Wunder gelingt es ihm, einem Erschiessungskommando zu entkommen. Er flüchtet in die USA, wo das Schicksal ihn wieder zu Judith führt. Dort verbringt er eine letzte Nacht mit ihr, die grosse

Bestseller

bei Amazon

Fotos: Sergey Galushko, ZVG

Bücher über Yoga

1 2 3 4 5

Yoga: Das grosse Praxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene Inge Schöps und Günter Beer, Parragon Verlag Broschiert, erschienen 1. Mai 2009 Yoga für dich und überall: 60 unglaublich nützliche Übungen – für jedermann und jeden Tag Ursula Karven, Goldmann Verlag Taschenbuch, erschienen 9. März 2009 Yoga für Einsteiger Harry Waesse und Martin Kyrein, Graefe und Unzer Verlag Broschiert, erschienen 6. Februar 2008 Yoga Body Plan: 35 Komplettprogramme mit den besten 400 Übungen Kirsten Hüster, Copress Verlag Broschiert, erschienen 11. März 2010 Yoga-Anatomie: Ihr Begleiter durch die Asanas, Bewegungen und Atemtechniken Leslie Kaminoff, Riva Verlag Gebunden, erschienen 16. Mai 2008

New York Times Magazine Bildband 448 Seiten Schirmer Mosel 81.90 Fr.

«Nacht der Erinnerungen». Molinas Werk ist von Anfang bis Ende eine literarische Glanzleistung.

und Struktur beliefern. Oder anders gesagt: Durch dieses «universelle Gedächtnis» weiss jede Pflanzenzelle, wie eine PflanzenSachbuch zelle – und somit sie selbst – Wo ist das Wissen der Natur aussieht. Und wem auch gespeichert? In seinem das zu kompliziert erBuch zeigt der Biologe Ru- scheint: Die anschaulichen pert SheldraBeispiele im Buch sorgen ke die um- Haben auch strittene Hyfür einen Ahapothese auf, Pflanzen ein Effekt und wonach «mor- Gedächtnis? vielleicht sophogenetigar für eine sche Felder» – so etwas wie neue Weltanschauung. ein unsichtbares Gedächtnis – alle organischen Syste- Bildband me mit den nötigen Erinne- 33 Jahre Zeitgeschichte in rungen über ihren Aufbau Fotografien: Die Redaktion

des «New York Times Magazine» gehört zu den innovativsten der Welt. Das Magazin setzt mit namhaften Fotografen wie Chuck Close, Gregory Crewdson oder Annie Leibovitz kontinuierlich neue Massstäbe. Nun sind die besten Fotos, die zwischen 1978 bis heute veröffentlicht wurden, in einem opulenten Bildband erschienen. 666 Abbildungen auf 448 Seiten von insgesamt 141 Fotografen. Unentbehrlich für jeden, der die letzten drei Jahrzehnte in herausragenden Bildern in Erinnerung behalten möchte. 

Warum es Weltliteratur ist «Der Fänger im Roggen»

Jerome David Salinger Der US-amerikanische Schriftsteller errang mit einem einzigen Roman Weltruhm (1919–2010).

Von J. D. Salinger

Die Geschichte des amerikanischen Jugendlichen Holden Caulfield war J. D. Salingers einziges und letztes Buch. Der Protagonist Caulfield flieht aus dem Internat und schlägt sich durch Manhatten. Die Welt der Erwachsenen widert ihn an, mehr und mehr verzweifelt er an seiner Einsamkeit. Geschrieben 1951, gab Salinger mit seinem Werk der rebellischen Jugend in den USA der Nachkriegszeit eine Stimme und schockte die Öffentlichkeit mit seiner vulgären Sprache und den zahlreich enthaltenden Schimpfwörtern. Mittlerweile ist «Der Fänger im Roggen» Pflichtlektüre an jeder Schule. Der Autor widersetzte sich zeitlebens einer Verfilmung seines Romans und konnte 2009 erfolgreich die Publikation eines Fortsetzungsromans verhindern. Der Fänger der Roggen, Rowohlt TB, 272 Seiten, 12.90 Fr.


30

www.blickamabend.ch

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: 1500 Franken

Wochenpreis: 5 × 1 Gutschein von Fielmann im Wert von je 300 Franken! Die Brille hat sich als modisches Accessoire etabliert, ist längst nicht mehr nur optisches Korrektiv. Brillen setzen kommunikative Zeichen, haben Symbolcharakter. Kaum ein Accessoire beeinflusst die Wirkung des Menschen auf die Umwelt mehr als die Brille. Eine schöne Brille, für die man Komplimente erhält, bedeutet ein Stück Lebensqualität. www.fielmann.com

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 21. September 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 16. September: BASTELN Gewinner der Kw 37 (Hotelübernachtungen): x. xxx, xxx

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007306

1 0 8 0 5 0 2 1 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

1 1

0

4

2

2

0

2

4

2

3

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

6

1 8 9 2

5

6 9

8 3

7

2 3

9

5

3 4

8 9

Conceptis Puzzles

4 9

13

17

3

2 7

7 3

29

13

16

13

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

12 18

20 4

26 24

25

12 6 14

20 16

21

13

16

19 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall im Wert von 885 Franken!

Gültig für 2 Personen, inkl. einem Traumbad für zwei in der Private Spa Suite Romeo & Julia im Verwöhnhotel Kristall. www.kristall-pertisau.at

7007720

→ SUDOKU schwierig

9

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz)

3 8

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnahmeschluss: 21. September 2011, 15.00 Uhr 06010013666

23 23

11 20

Wert: 885 Franken

6 4

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

6 2

1

4

1

6

8

9 7

9

4

8

7

9

2

4

6

Conceptis Puzzles

3

2 4 5

7 06010000787


Dienstag, 20. September 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Heute geht es in Ihrer Partnerschaft recht lebendig zu – im positiven Sinne. Zu später Stunde erfasst Sie eine Woge der Leidenschaft! Flop: Energieplanet Mars ist momentan nicht im Einsatz für Sie. Deshalb sollten Sie sich lieber nicht viel vornehmen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Ihre zwillingstypische Neugier erweist sich heute als hilfreich. Sie erfahren Einzelheiten, die Sie beruflich weiterbringen können. Flop: Kleine Pausen zwischendurch sind wichtig, damit Sie entspannt durch den Tag kommen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie sind heute ein geschätzter Diskussionspartner. Sie bringen Ihre Standpunkte sehr deutlich rüber und bleiben trotzdem offen. Flop: Es fällt Ihnen leicht, einen Ihrer Schwachpunkte zu erkennen und zuzugeben. Das ist der erste Schritt zur Veränderung.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Ein Lob für Ihre Lieblingskollegen und ein nettes Lächeln für alle anderen fördert das Betriebsklima und verbessert die Zusammenarbeit. Flop: Sie haben so viele Aufgaben und Interessen, dass Sie sich leicht verzetteln.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Aus einem Konflikt gehen Sie als klarer Sieger hervor, wenn Sie sich nicht provozieren lassen, sondern ganz ruhig und sachlich bleiben. Flop: Jemand in Ihrem Umfeld braucht heute nicht nur Ihre Anteilnahme, sondern Ihre tatkräftige Unterstützung.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie sind heute ein wahrer Kommunikationskünstler – redegewandt und diplomatisch! Das sollten Sie ausnutzen. Flop: Lassen Sie sich nicht von Nörglern Ihre gute Stimmung vermiesen. Halten Sie sich lieber an die optimistischen Leute.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sie müssen eine wichtige Entscheidung treffen? Nutzen Sie Ihren grossen Freundeskreis, und holen Sie sich mehrere Meinungen ein. Flop: Mond und Mars stehen schwierig für Sie, dadurch ecken Sie heute öfter mal an. Hoffentlich nicht bei Ihrem Chef!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Sie haben heute ein untrügliches Gespür für die richtigen Entscheidungen. Überhaupt dürfen Sie sich häufiger auf Ihre Intuition verlassen! Flop: Lassen Sie sich nicht in Ihre Karten schauen und die Trümpfe aus der Hand nehmen. Schirmen Sie sich ab.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Verschönern Sie doch mal Ihren Arbeitsbereich. Heute haben Sie dafür einige gute Ideen, die sich auch leicht umsetzen lassen. Flop: Machen Sie sich schon mal fit für den Herbst und stärken Sie Ihren Abwehrkräften mit ein paar Vitaminen!

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie wollen Veränderungen vornehmen, und das ist gut so. Machen Sie sich gleich heute an die Arbeit. Flop: Ein Problem am Arbeitsplatz sollte am besten mit allen Kollegen zusammen besprochen werden. Viele Köpfe – viele Ideen!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Vor Ihnen liegt eine günstige Woche, um sich für neue Aufgaben zu bewerben oder mal über das Thema Selbständigkeit ernsthaft nachzudenken. Flop: Sie sind heute leicht zu reizen. Kritische Bemerkungen sind für Sie das berühmte rote Tuch.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Häufig stellen Sie die Wünsche anderer in den Vordergrund. Jetzt sind Sie mal an der Reihe. Machen Sie heute in Ihrer Freizeit nur, was Ihnen Spass bereitet. Flop: Die Worte kommen Ihnen heute nicht so flüssig von den Lippen wie sonst.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Zwei Tiere laufen durch den Wald, da fragt das eine plötzlich: «Was bist du eigentlich für ein Tier?» Dieses antwortet: «Ein Wolfshund.» Fragt das andere wieder: «Wie geht denn das?» – «Meine Mutter war ein Hund und mein Vater ein Wolf!» Eine Zeit lang herrscht Ruhe, dann fragt der Wolfshund: «Und was bist denn du für ein Tier?» «Ein Ameisenbär.» Wie lautet der Lieblingsspruch eines Hais? Mann über Bord!


Schenken Sie

UNVERGESSLICHE ERLEBNISSE HF 20.C

kidee.ch f Geschen es tellen au Jetzt Bes 20.- für Ihr nächst event2011 F E: H D - CO und C r sparen Abenteue

ÜBER 600 ERLEBNISSE IN DER SCHWEIZ • Erlebnisse bereits ab CHF 50.• Lieferung in einer eleganten Alu-Geschenkbox • Bezahlung auf Rechnung • Kostenloser Umtausch

Husky Abenteuer Die Action Geschenk-Box

Gutsche in bon

SPINAS CIVIL VOICES

AURANT EIGENE CD ZORBING KAMEL-REITEN IGLU ERLEBNISSE GOLDWASCHTAG SEGWAY FAHREN KART FAHREN STERNSTUNDE ITT BOB F AINSKYVER KANU TO URE EIGENE CD ZORBING Ihr Erlebnisgutschein KAMEL-REITEN IGLU-ERLEBNISSE KUNST AMILIENPLAUSCH PONY REITEN FLYING FOX BABYMASSAGE BRUNCH KULINARISCHES RA AHREN SCHLITTENHUNDE TROTTINETTE SNOWKITING BODYFLYING SNOWBIKEN BOCKERL X-ADVENTURE AERO JUMP MOUNT AINSKYVER KANU TOUREN GOLDWASCHTAG FOTOSHOOTING FLUGSIMULATOR DREHREST AHREN STERNSTUNDE ALPAMARE KLETTERKURS FAMILIENPLAUSCH PONY REITEN FL AINBOARDEN SNOWKITING ABENDAUSRITT BOB FAHREN SCHLITTENHUNDE TROTTINETTE SNOWKITING BODYFL

Millionen Menschen in Entwicklungsländern arbeiten tagtäglich bis zur Erschöpfung – und trotzdem reicht ihr Einkommen nicht zum Leben. Noch nie wurden so viele Menschen ausgebeutet wie heute. Helfen Sie mit, den Ausverkauf der Menschenwürde zu stoppen – jetzt auf www.solidar.ch

Gutschei

buono

n Cod

e

Wie Sie diesen Gutsch können ein einlöse , erfahre n n Sie unter eschen kidee.c h/even Gutsch tinfos/ ein ist Gültigk nicht kumuli eit Gutsch erbar. ein: 1 Jahr www.g

Dieser


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Dienstag, 20. September 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:50 Meteo 19:55 Parteien zur Wahl

16:15 Garfield 16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Cosmo und Wanda 17:40 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Grossstadtrevier 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:15 Wahlarena Zuwanderung, Moderation: Sonja Hasler 21:50 10 vor 10 Moderation: Christine Maier 22:15 Meteo 22:20 Club «Ich bringe mich um!» – Wenn Jugendliche nicht mehr leben wollen 23:50 Tagesschau Nacht 00:05 Nachtwach «Ich habe es aus Liebe getan» 01:05 Wahlarena (W)

20:00 Der Diamanten-Cop E (USA 1999) Action mit Martin Lawrence, Luke Wilson, Peter Greene 21:40 Box Office (W) 22:20 Sportaktuell Moderation: Steffi Buchli 23:00 Ananas Express E (USA 2008) Komödie mit Seth Rogen, James Franco 00:55 Batmans Rückkehr E (USA/GB 1992) Action von Tim Burton mit Michael Keaton, Danny DeVito, Michelle Pfeiffer

20:00 Tagesschau B 20:15 Die Stein B Glück im Unglück 21:00 In aller Freundschaft B Bitteres Erwachen 21:45 Report Mainz Der Papst in Deutschland 22:15 Tagesthemen 22:45 Menschen bei Maischberger B 00:00 Nachtmagazin 00:20 Der Schock (W) (F 1982) Drama mit Alain Delon, Catherine Deneuve 01:45 Tagesschau

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:05 Soko Köln 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Die Rosenheim-Cops

16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 17:55 ZIB Flash 18:00 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Faszination Erde Eisige Welten 21:00 Frontal 21 Bilanz der Riester-Rente u.a. 21:45 Heute-Journal 22:15 Bin ich schön? Wie das Aussehen unser Leben bestimmt 22:45 Markus Lanz Der Papstbesuch u.a. 00:00 Heute Nacht 00:15 Neu im Kino Eine offene Rechnung 00:20 Mörder ohne Erinnerung (W) (NL 2003) Thriller

20:00 ZIB 20 20:15 Soko Donau B Tür an Tür 21:05 Schnell ermittelt B Niko Hartmann 21:50 ZIB Flash 22:00 Der letzte Bulle B Mord aus Distanz 22:50 Direkt – Das Magazin 23:30 Contra: Der Talk 00:15 ZIB 24 00:35 Kill Bill 2 C B (USA 2004) Action von Quentin Tarantino mit Uma Thurman, Daryl Hannah

20:05 Seitenblicke 20:15 Universum B Leben am Fluss 21:05 Report B 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Kreuz und Quer B Einmal mehr als nur reden/ Der entlaufene Löwe – Vom Kampf gegen Aids 00:05 Sommersturm B (D 2004) Drama mit Robert Stadlober, Kostja Ullmann, Alicja Bachleda-Curus 01:35 Seitenblicke (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Ich suche Dich 19:30 K11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Der Kampf um Marge/Ist alles hin, nimm Focusin 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Kann den Liebe Sünde sein? (D 2011) Romanze mit Stephan Luca, Stefanie Stappenbeck 22:20 Ich suche dich 22:50 Menu Surprise 23:15 Die Harald Schmidt Show Late-Night-Talk 00:15 24 Stunden Weichei oder Macho? Problemzone Mann 01:15 Akte 20.11 Wiesn-Wahnsinn u.a.

20:15 CSI: Miami Champagnertränen 21:15 Dr. House Spiessrutenlauf 22:15 White Collar Mord ist in Mode 23:10 Monk C Mr. Monk und der echt total tote Typ 00:00 Nachtjournal Moderation: Ilka Essmüller 00:27 Wetter 00:30 CSI: Miami (W) 01:25 Dr. House (W) 02:15 Monk C (W)

20:15 Die Simpsons Die Lisa-Studie/ Der Teufel trägt Nada 21:15 Two and a Half Men Nutten, Nutten, Nutten/ Katzenklo 22:15 The Big Bang Theory Der Gestank der Verzweiflung/ Finger weg von meiner Schwester 23:10 TV total Gäste: Wigald Boning, Pierre Ferdinand et les Charmeurs 00:05 Two and a Half Men (W) 01:00 The Big Bang Theory (W)

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Höllenfahrt (D 2009) TV-Krimi 21:45 Aktuell 22:00 Fahr mal hin... Schlössertour durch die Ardennen 22:30 Millionenschwer verliebt (CH 2006) Romanze mit Lea Hadorn, Stefan Gubser, Erich Vock 23:55 Nachtcafé 01:25 Nachtkultur

16:20 Miese Spielchen (KR 2010) Kurzfilm von Jong-Chul Park 17:00 Simon Templar – Simon Templar und das grosse Spiel 17:45 X:enius 18:15 Wenn Tiere Alarm schlagen 19:00 Arte Journal 19:30 Madagaskar – Leben in Fülle 20:15 Jesus Camp 21:35 Debatte 22:00 The Killing 23:00 The Killing 00:00 Die Yanomami – Missbrauch im Urwald 01:40 Global 02:05 Die Strassen des Terrors 1979–2001

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:10 Reisezeit – Von Venedig bis Istanbul/Languedoc-Roussillon u.a. 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Schuldig (D 2009) Drama mit Jürgen Tarrach 21:45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22:00 ZIB 2 22:25 Künstler auf der Todesliste 23:15 Von der Macht des Verdächtigens 00:45 10 vor 10 01:15 Schuldig (W) (D 2009) Drama 02:45 Schrott-Brüder

15:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 X Factor – Die Castings 22:10 Cover my Song 23:10 Die Küchenchefs 00:10 Nachrichten 00:30 Cover my Song (W) 01:30 CSI: NY

16:00 Meine wilden Töchter – Total moralisch/Wahre Grösse u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Von Tänzern und Tauben/Die KürbisSchlampe/Kakerlake liebt Maus u.a. 20:15 Navy CIS – Der blinde Fotograf u.a. 22:00 Hawaii Five-0 22:55 Navy CIS 00:35 Navy CIS (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ Ananas Express

15:50 What's up, Dad? 16:15 What's up, Dad? 16:45 Kabel eins news 16:55 Two and a Half Men 17:25 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Die strengsten Eltern der Welt 22:20 K1 Magazin 23:25 K1 Reportage 00:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 01:34 Late News 01:40 Abenteuer Auto

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

23:00 Uhr auf SF 2 Totalversager Dale schlägt seine Zeit als ambitionsloser Zusteller von Vorladungen tot. Enthusiasmus entwickelt er einzig für das Kiffen. Als er Zeuge eines Mordes wird, verlässt er fluchtartig das Geschehen, vergisst aber Reste seines Joints amTatort. Eine verrückte Flucht nimmt ihren Anfang.

→ Jesus Camp 20:15 Uhr auf Arte Der Dokumentarfilm zeigt ein evangelikales Sommerlager in Amerika, das Kinder im Grundschulalter mit radikal-christlicher Propaganda indoktriniert. Der Film dokumentiert die von den Pfingstkirchen gezielt eingesetzten Propaganda-Methoden.

→ Kill Bill 2 00:35 Uhr auf ORF 1 Im zweiten Teil von Quentin Tarantinos Rache-Saga soll Bill nun endgültig der Gar ausgemacht werden. In fünf nonlinear erzählten Kapiteln mordet sich «Die Braut», deren Namen wir diesmal erfahren (Uma Thurman), dem finalen Showdown entgegen.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Melanie sucht ...

«... den Mann, der meine Träume und Hoffnungen teilt» Alter: 22 Wohnort: Schwyz Grösse: 1,73 m Beruf: Studentin Sternzeichen: Fische Mein Getränk: Coca Cola.

Mein bester Anmachspruch: «Hey, wie gahts?» Törnt ab: Billige Anmachsprüche. Ich verliebe mich, wenn: Es funkt.

Tortelini min Engel, ben so froh dasi di han. E ha mi für de richtig weg entschede, für diich! Es esch emer so schön met der, danke der. <3 dini chlini D* es ish eeh wundershöni Zit xi mit dir! Keine vo eus het welle, dass es so chunt. Schlussendlich lieeb ich dich meeh als alles andere uf Erde! Danke für alles !! 12.05.11 <3

Verzeihen kann ich: Nur schwer. Das will ich mal erlebt haben: Eine Reise nach Japan. Kontakt: 2009_melanie@bsingle.ch

Ramadani sucht ...

«... eine blonde Frau, die kleiner ist als ich» Alter: 20 Jahre Wohnort: Bauma ZH Grösse: 1,80 m Beruf: Hochbauzeichner Sternzeichen: Löwe Meine Clubs: Das Q und der Garden Club.

Mutsch, Ich lieb dich über alles! Du bisch dä beschti Maa für mich!! Am 23.09 sinds scho ganzi 12 Jahr... Ich will bis ans Ende dieser Welt mit DIR!!!

Hey min Spads <3. I ha dir wela danka sega für die shöne paar Täg woni mit dir ha dörfa verbringa! Vermiss di... Din Fusel <3!

Hei Selina und Lisa, ihr sind eifach zwei cooli Hühner :-) Mit eui cham mer eifach immer lachä, egal wo und wänn..!! Lg euiäs 3 Huhn..: -D

Heii Ivana und Jerry :* Isch so cool gsi hüt mit eu..! Mercii für de toll Geburi :D liiebeuu <3

Für meinen Liebsten würde ich: Alles machen.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Hallo schöni Frau usem Papa Joe’s vom Samstig abig. Händ ois paar mal aglächlät. Mäld di mal. Atpapajoes@ gmx.ch

Mein Traummann: Ist humorvoll, liebevoll, treu und nett.

www.blickamabend.ch

ch so Beebuu, ich lieb di h isc abgöttisch. Du we dübe nöd wiviel du mir ohni tisch...<3 Nie meh r alt di it m t we h ..Ic dich riii^^ uu hn sc n werde.. Di

Liebe Flo, da hesch dis Schnüsichästli! Ja es git chlini 2 beinigi Tierli wo Basiliske heiss ed und über Wasser rened. Abr au s’ Internet lügt mengisch;)

wo z’Bärn Beat Brand us Sursee, e, dass seg lle we r de n wohnt. Ha . Han sch be g hti du mer mega wic Kuss di. uf mi u fre , lieb ga di me

Falcunch danke, dass du so ehrlich bisch :) Ich wünsch eu viel Glück ade Benefiz! shawii

Du w, am Sunntigobe im Zug 19.39 ab Bern. Be in Burgdorf uusgstiege und du hesch so süess zrugglachet. Meld di doch bitte: deppvoburgdorf@gmail.com Hey Tämy, wett der merci säge für di 12 Jahr woni mit dir ha dörfe verbringe! Du muesch wüsse du bisc h z’Wichtigschte i mim Läbe! I liebe di mi Goudängu!! Kuss Joana

I vermess di, «min Kungfu panda»! =( Chom bitte zrog zu mer! I bruuch di! Dini «Schmusekatze» <3 2 months J&J <3 alles! Din Bebi:) *

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Drink: Whisky-Cola. Meinen ersten Kuss: Bekam ich in der 5. Klasse. Meine Hobbys: Fussball und Poker spielen. Mein bester Anmachspruch: «Hey, sorry, derfi di was froge?» Für meine Liebste würde ich: Alles machen. Das will ich mal erlebt haben: Eine Weltreise machen. Ich kann nicht: Lügen Kontakt: 2009_ramadani@bsingle.ch

Lupa Luppinchen, ein Kronengecko. Mit ihren beiden Freunden stürzt sie

sich immer wieder ins Nachtleben. Doch vorher hängt sie sich nochmals richtig durch.

Ein Bild von Brigitte Betschart Hold aus Einsiedeln SZ. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Dienstag, 20. September 2011

Streetspy

von Laura Anahi

Nicht ohne meine Pliage

1

Wer die «Pliage» (frz.: pliage = Falten) von Longchamp nicht kennt, der lebt modetechnisch wohl hinter dem Mond. Hängt die farbige Falttasche doch schon länger und noch immer an jeder Frau – oder hängen die Frauen an der Tasche? Die zusammenfaltbare Handtasche eignet sich perfekt als Einkaufs- oder Reisetasche. Als Zusatztasche lässt sie sich bequem im Koffer verstauen, und auf dem Rückweg finden alle Ferieneinkäufe darin Platz. Sie lässt sich leicht abwaschen, ist schier unzerstörbar und passend zum Look in verschiedenen Grössen und Farben zu haben. Eine Tasche für alle Fälle.

2

1

3

Silvana, Kanti-Schülerin aus Luzern

2

Beatrice, Sportleiterin aus Luzern

3

Xenia, Kanti-Schülerin aus Luzern.

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Die Relevanz des Carl Hirschmann Auf seinem neuen Sendeplatz am Sonntag widmete sich «Reporter» (SF 1) der Lokalgrösse Carl Hirschmann, die soeben zu 33 Monaten Gefängnis verurteilt wurde. Der Film zeichnete das Bild eines Mannes, der die grösste Mühe hat, sich vor laufender Kamera zu artikulieren. Immerhin gelangen ihm aber zwei ganze Sätze, die das Thema durchaus hellsichtig definierten: «Der Mensch ist sich selbst am nächsten», womit der bisherige Lebenslauf des Erben, Party-Veranstalters und Frauenbedrängers unter ein plausibles Motto gestellt war. Der zweite jedoch warf die geradezu existenzielle Frage nach dem Selbstverständnis der Medien auf: «Was hat ein Carl Hirschmann für eine Relevanz – gesamtschweizerisch gesehen?» Gesamtschweizerisch haben Medien am Drama eines verwöhnten Kindes Nahrungssuche betrieben und den Neid und die Schadenfreude ihrer Konsumenten bedient. Und es wäre ihm mit seinem Freund, dem Promi-Fotografen Michel Comte, zu wünschen, dass er sich irgendwann sein eigenes Luxushotel baut. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Haben Sie ein Vorbild? Mauro (22) Detailhandelsfachmann aus Obfelden ZH Nein. Ich möchte mein Leben nicht nach jemandem ausrichten, sondern es selbst leben. Wenn man mit sich selbst zufrieden ist, braucht man kein Vorbild.

Philipp (23) Student aus Volketswil ZH Mein Vater ist mein Vorbild. Er hat so viel erreicht, sowohl beruflich wie auch privat. Wenn ich auch all das schaffen könnte, wäre das sehr erfüllend für mich.

Lejla (20) Detailhandelsfachfrau aus Zug Eindeutig meine Mutter. Sie ist sehr zielstrebig, hat ihre eigene Meinung und steht auch dazu. Sie ist wirklich eine sehr starke Frau. Ich bin etwas sensibler.

Veronica (21) Detailhandelsfachfrau aus Zug Ich bewundere meine Schwester sehr. Sie schafft alles, was sie sich vornimmt, und hat ein grosses Herz. Als ich klein war, habe ich oft alles so gemacht wie sie.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Drogen-Cop Schule wehrt sich gegen Dealer.  Jäger-Flop Waidmann tri Lama statt Hirsch.

Das Wetter

Donnerstag

MORGEN

21°

Gotthard rocken weiter

Freitag

21°

Die Band erklärt, wie sie ohne Steve Lee (†, Bild) weitermacht.

Basel Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

21° 0% 12 h

Wassertemperaturen Rhein Doubs Aare

17° 13° 17°

23°

Schonfrist für Fahrende ENTSCHEID → Die

Dale-Farm wird nicht geräumt – zumindest bis Freitag.

Glogger mailt … … Daniel Leupi Polizeivorstand & Party-Philosoph

S

Von: glh@ringier.ch An: daniel.leupi@velobuero.ch Betreff: Traumtänzer Werter Daniel Leupi In jedem Theaterstück, in dem Sie einen Polizisten mimen sollen – Sie wären eine klassische Fehlbesetzung. Mit Ihrem Traum einer 2000-Watt-Velo-MakeLove-Not-Drive-Gesellschaft. Wie glücklich waren Sie doch mal. Als Sie mit dem Velo fürs Velo geworben haben. Und sich nicht als Zürcher Polizeivorstand mit dekadent-verblödeten Party-Randalisten rumzuschlagen hatten. Die statt feiern zerstören. Ohne juristisch wirklich Ärger zu bekommen. Wer in Zürich sein Auto falsch parkiert – der ist dran. Wer am Bellevue randaliert – kommt glimpflich davon. Irgendwie haben wir alle in den letzten Jahren was verwechselt. Oder? Helmut-Maria Glogger

G O OD

NEWS ! Jubel auf der Dale-Farm Die Fahrenden feiern den Sieg.

Anzeige

Qatar Airways zu attraktivsten Preisen Dubai, Flug & Hotel 3 Bangkok, Flug & Hotel 3 Hongkong, Flug & Hotel 3 Abu Dhabi, Flug & Hotel 3

3 Nächte 3 Nächte 3 Nächte 3 Nächte

ab CHF

695.– ab CHF 830.– ab CHF 1020.– ab CHF 1185.–

Preisbeispiele verstehen sich als tagesaktuelle Richtpreise, die sich stetig verändern. Flüge mit Qatar Airways ab/bis Zürich, inklusive Taxen. Preise pro Person im Doppelzimmer. Angebot buchbar bis 25.9.11, vorbehalten Verfügbarkeit – Änderungen jederzeit vorbehalten.

Täglich die besten Preise!

www.tui.ch oder in jedem guten Reisebüro.

Foto: Reuters

ie ketteten sich an Fässer und Autos, ein Jugendlicher hat sich mit einem Fahrradschloss an eine Metallstange gebunden. Die etwa 200 Fahrenden kämpfen für ihr Zuhause. Sie leben auf der landesweit grössten illegalen Siedlung von Irish Travellers bei Basildon im Südosten Englands. Gestern umstellten Polizei und Gerichtsvollzieher das Gelände der Dale-Farm. Nach einem zehnjährigen Rechtsstreit hatte die Stadtverwaltung beschlossen, das Gelände zu räumen. In letzter Sekunde beantragte ein Richter aber eine erneute Prüfung des Beschlusses, wie «The Telegraph» berichtet. Damit wolle er Unruhen verhindern. Das bedeutet für die Traveller eine Schonfrist bis Freitag. Eine Sprecherin der Fahrenden sagt, mit der Räumung werde «das Leben von kleinen Kindern und sehr kranken und alten Menschen zerstört». gtq


20.09.2011_BS