Issuu on Google+

www.blickamabend.ch

Fürstin im Glück

Montag, 18. Juni 2012 St. Gallen, Nr. 115

Charlène von Monaco hat ihr Lachen wiedergefunden.

 PEOPLE 16/17

HEUTE ABEND

25° MORGEN

26°

2000 Kubikmeter Fels weg Die Explosion heute Mittag am exponierten Hang bei Gurtnellen UR.

Griechenland im Vorwärtsgang Die Griechen hoffen nach den Wahlen wieder auf ein Happy End. Auch dank ihren Fussballern.  NEWS 2/3

Ski-Ass Stéphane Brosse verunglückt

Fotos: Keystone, Reuters (2), iStockphoto (2)

Nach der Sprengung von heute Mittag

Gotthard wieder sicher

W

enn die Natur nicht recht will, steht alles still. Mehr noch als die Griechen sind ein paar Felsbrocken am Gotthard in der Lage, Europa zu

blockieren. Heute um 12.30 Uhr dann endlich die Erlösung. Die Geröllberge, die den Güter- und Personenverkehr zwischen Nord und Süd verhindert haben, sind mit

einem Riesenknall pulverisiert worden. Ab 2. Juli sollen die Züge wieder rollen. Bis dann sind die Trümmer weggeräumt und die Gleise repariert.  SCHWEIZ 4/5

Eine Schneewächte bricht unter seinem Gewicht ein und reisst ihn im Wallis in den Tod.  AUSLAND 8/9

Drei haben Chancen

Heute Ab e n d im TV

In der hochkarätigen Gruppe C spielen Spanien gegen Kroatien und Italien gegen Irland.  SF 2/SF INFO 20.45


2

NEWS

www.blickamabend.ch

Griechenland macht Hoffnung RÜCKHALT → China und der Währungsfonds wollen den

Griechen helfen. Am G20-Gipfel in Mexiko beraten die Staats- und Regierungschefs über die Euro-Schuldenkrise. claudia.stahel @ringier.ch

F

ür einmal ungewöhnlich deutliche Worte aus China. Die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt sichert den Griechen ihre Unterstützung zu. «Wir sind überzeugt davon,

dass Griechenland in der Euro-Zone bleiben sollte, um deren Integrität und Stabilität zu wahren», sagte gestern Vize-Finanzminister Zhu Guangyao in Los Cabos. Im mexikanischen Badeort treffen heute die Staats- und

Zhu Guangyao Chinas VizeFinanzminister.

Regierungschefs der wich- chen, Wirtschaftswachstigsten Industrie- und tum und Arbeitsplätze zu Schwellenländer (G20) zu- schaffen, hiess es in einer sammen. Ganz oben auf Erklärung. IWF-Chefin der Traktandenliste: die Christine Lagarde stellte gestern Abend noch ein Euro-Schuldenkrise. Die lässt sich nur mit weiteres Zückerchen in einem Ansprechpartner in Aussicht. Der IWF sei beAthen lösen. Guangyao: reit, «eine neue Revision» «Wir hoffen, dass die neue des griechischen SparRegierung auf programms solide Füsse China: Griechen vorzunehgestellt wird men, sobald sollen in Euround Stabilität die neue ReZone bleiben. wahren gierung stekann.» he. Und auch Nicht nur die Chinesen, in der EU hiess es, man könauch der Internationale ne Athen möglicherweise Währungsfonds (IWF) ver- mehr Zeit geben zum Erreispricht der neuen Regie- chen der Sparauflagen. rung Hilfe. Man stehe zur In die Erleichterung Seite, um die angestrebte fi- mischt sich auch Sorge. Der nanzielle Stabilität zu errei- Wahlausgang hat an den

strukturellen Problemen der hoch verschuldeten Länder wie Spanien oder Portugal wenig geändert. Wie schnell die Aufbruchstimmung verpuffen könnte zeigte sich heute Morgen an den europäischen Börsen. Der Swiss Market Index legte in den ersten Handelsminuten 0,7 Prozent auf 5954 Punkte zu. Allerdings bröckelten die Gewinne bereits in der ersten Handelsstunde. Dasselbe Bild beim DAX. Der deutsche Leitindex startete mit einem Plus von 1,4 Prozent, büsste am späten Vormittag ebenfalls einen Grossteil der Gewinne wieder ein.

Kann es Samaras richten? HOFFNUNG → Seine Partei hat gewonnen.

E

uropa atmet auf: In Griechenland hat das geringste Übel gewonnen. Die Partei von Antonis Samaras (61), die Nea Dimokratia (ND), hat bei den Parlamentswahlen rund 30 Prozent der Stimmen abgezügelt, das Bündnis der radikalen Linken Syriza fast 27 Prozent. Jetzt bestehe der «kategorische Imperativ», noch heute eine Regie-

rung zu formen, so Griechenlands Präsident Karolos Papoulias. Jetzt ruhen die Hoffnungen auf den schmächtigen Schultern von NDChef Samaras. Dem rechten Rand der Konservativen zuzurechnen, betont er gerne Religion und Nationalismus. Bislang konnte er eine nur durchzogene Politkarriere aufweisen. Als Aus-

7.32 Uhr, Tel Aviv Bei einem Feuergefecht an

Gefordert Antonis Samaras mit Gattin Georgia Kritikou.

der Grenze zwischen Israel und Ägypten sind heute Morgen mindestens vier Menschen getötet worden.

nen pro Sekunde. Diese Leistung ist dank einer neuartigen Warmwasserkühlung möglich, die IBM Research in Rüschlikon ZH entwickelt hat.

9.15 Uhr, Hamburg  Der schnellste Supercomputer Europas ist der deutsche SuperMUC mit drei Billiarden Rechenoperatio-

10.36 Uhr, Genf Im vergangenen Jahr sind laut der Uno so viele Menschen aus ihren Heimatländern geflüchtet wie seit

→ HEUTE MONTAG 5.18 Uhr, Beirut Uno-Beobachter fordern die Evakuierung von Zivilisten aus Homs. Generalmajor Robert Mood verzweifelt: «Keine Seite ist bereit, das Feuer einzustellen.»

senminister bestand er in den 90ern nicht. Auch der Versuch, eine eigene Partei zu gründen, scheiterte. Sein grösstes Handicap: seine Herkunft. Samaras gehört zu den «alten Eliten» des Landes – ausgerechnet jene Gesellschaftskaste also, die sich dank Nepotismus und durch Schuldenmachen jahrzehntelang an der Macht hielt. gux

Zeiten in MEZ.

Fotos: AFP, Reuters, Corbis, Keystone, ZVG

Jetzt muss Antonis Samaras zeigen, was er kann.

2000 nicht mehr. Die Konflikte in Libyen, im Sudan, in Somalia und anderen Staaten zwangen über 800 000 Menschen in die Flucht. 11.32 Uhr, Manila  Taifun «Guchol» hat mit schweren Regengüssen auf den Philippinen Tausende Menschen aus ihren Häusern getrieben. In Manila


3

Montag, 18. Juni 2012

Endlich ein Erfolgserlebnis GriechenFussballer Karagounis (l.) und Tzavellas nach ihrem Sieg gegen Russland.

Neues aus Absurdistan Bei Google werden Putzmänner zu Frauen Gratis-Essen für Angestellte, Rutschbahnen in den Büros und extra viel Mutterschaftsurlaub – über all die Jahre gaukelte uns Google vor, die heile Welt zu sein. Don’t be evil. War etwa alles Show? Denn nun zeigt uns Googles Übersetzungs-Service das wahre Gesicht der Firma. Wer auf «translate. google.com» nämlich den Satz: «Männer sind Männer und Männer sollen Altes Rollenbild das Haus putzen» eingibt Bei Google putzt die Frau. und auf Englisch übersetzen lässt, bekommt als Antwort: «Men are men and women should clean the house» (Männer sind Männer und Frauen sollen das Haus putzen). Antizipiert Google etwa die Fussball-EM, bei der sogar Putzmänner absorbiert sind? Sind englischsprachige Frauen nicht gleichberechtigt? Ist Google einfach realistisch? Manchmal lässt auch die beste Suchmaschine nur offene Fragen zurück. bö

Heute Mittag am Kastanienbaum

Wespen-Invasion aus China

«Jetzt bringt uns Merkel!»

Die Edelkastaniengallwespe, ursprünglich aus China, breitet sich seit 2009 in der Schweiz immer weiter aus. Das Insekt zerstört uns die Marroni und wird von der Schweiz offiziell bekämpft. Allerdings können die Tiere nur zu Beginn eines Befalls vernichtet werden. In Bellinzona forscht man nun zu diesem Thema.

SIEGER → Die Qualifikation der Griechen für die

Euro-Viertelfinals ist auch ein politisches Statement.

W

er sagt denn, Fussballer seien unpolitisch? Ihren Betonsieg gegen die Russen nutzten die Griechen als Kriegserklärung an die Deutschen, gegen die sie ihr nächstes Spiel an der EM austragen werden. «Diese Nacht ist sehr wichtig – nicht nur für die Mannschaft, sondern für alle Griechen», sagte Captain Giorgos Karagounis am Samstag nach dem Spiel. Sein Siegtor

war Trost für eine Nation, die sich vor allem von Deutschland dem Vorwurf ausgesetzt sieht, ein Massengrab für Euro-Milliarden zu sein. «Alle haben auf uns rumgehackt, das haben wir nicht verdient. Wir wollen mehr Respekt! Wir sind ein wunderbares Volk, das nicht verdient hat, so zu leiden», sagte Torhüter Michalis Sifakis. Die griechischen Zeitun-

konnten Rettungskräfte Eingeschlossene nur noch mit dem Gummiboot erreichen. Dieser Anwohner evakuierte seine Schweine schwimmend. 12.04 Uhr, Basel Rund 65 000 Besucher sind an der 43. Art Basel gezählt worden. Die Kunstmesse hat damit trotz einem zusätzli-

gen schwelgten am nächsten Tag in Rachefantasien. «Die Bankrotten sind da! Jetzt bringt uns Frau Merkel», titelte «Goalnews». Und die Zeitung «Gavros» schrieb: «Frau Merkel, sei bereit. Du bist als Nächste dran.» Europa und die G20-Regierungschefs wünschen sich indessen, dass die griechische Wirtschaft so effizient arbeiten würde wie die Nationalmannschaft. rö

chen «Preview»-Tag nur für VIP-Kundschaft den Vorjahresrekord fast egalisiert. 13.05 Uhr, Bern Zusammen mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann haben Bauern und Lebensmittelbranche eine QualitätsCharta präsentiert. Die Migros ist nur halbherzig dabei, Nestlé gar nicht.

→ TWEET DES TAGES Marc Bachmann @drBachme aus Biel über Live-Events:

Nach dem Hausverschieben in Zürich heute also eine Felssprengung am Gotthard live im TV. Was wären wir nur ohne #SF!?! Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Offizielle iTunes-Hitparade (8.-14. Juni): 1. Tacabro Tacatà 2. Flo Rida Whistle 3. Gusttavo Lima Balada Vollständige Charts auf «www.blick.ch»; Webcode:


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch Sprengung Pünktlich um 12.30 Uhr knallt es.

Fadegrad Steilpass für Politphilosophin

Dr. Regula Stämpfli

In der griechischen Mythologie trennt der Fluss Styx die Reiche der Lebenden und der Toten. Glaubt man den Politikern und ihren willfährigen Leitartiklern in Deutschland, der Schweiz oder dem IWF und den mit ihm befreundeten Rating-Agenturen, dann ist Griechenland der Styx, der die Finanzwelt von uns Normalsterblichen trennt, die noch für ihr Salär arbeiten müssen. Da drohte der Untergang des Abendlandes ausgerechnet von den Erfindern der Demokratie! Zerfall Europas, Bürgerkrieg, Chaos! Das waren im Vorfeld der griechischen Wahlen die alles beherrschenden Schlagwörter. Aber hier, mitten in Athen am SyntagmaPlatz, bietet sich mir ein völlig anderes Bild: Strassenmusiker, gelangweilte Polizisten, die typischen SonntagabendFlanierer und ungefähr 300 Anhänger der Wahlgewinnerin Nea Dimokratia, die friedlich ihre Wahlsiegerin feiern. Revolution sieht wirklich anders aus. Die Griechen haben eben nicht darüber abgestimmt, ob sie Europa den Rücken kehren sollen. Wie auch? Die Griechen sind Europa. Und so sind das Einzige, was an diesem Abend hier brennt, die Wälder um Athen. Wie man sie löscht, wissen die Griechen. Sie brauchen keine Ratschläge von Merkel und Co. oder gar UBS et al. regula.staempfli@telenet.be

Fotos: Keystone, RDB, ZVG

Griechen löschen das Feuer

Hier explodiert der Todesfelsen Angst vor Einheitskasse MANAGED-CRASH → Wohin nach dem Debakel?

SP und SVP hoffen auf den grossen Wurf.

I

st die Zeit nach dem Managed-Care-Debakel reif für grosse Umwälzungen im Gesundheitswesen? Gefordert wurden sie gestern jedenfalls von links und rechts. Die SP will endlich die Einheitskasse, die SVP gleich die Abschaffung des Krankenkassenobligatoriums. Ganz ernstzunehmen ist die Forderung Nummer zwei wohl nicht. Kritisiert wird sie sogar aus den eigenen Reihen. «Das ist dummes Zeug und löst die Probleme nicht», sagt der Schwyzer SVP-Ständerat Alex Kuprecht heute im «Bund». Konkreter ist die SP-Initiative, die voraussichtlich 2014 zur Abstimmung kommt. Ihre erbittertsten Gegner sind die um ihr Geschäft fürchtenden Krankenversicherer. «Mit einer Einheitskasse würde man ein funktionierendes System gefährden, die Wahlmöglichkeit aufgeben

und Richtung Verstaatlichung des Gesundheitswesens gehen», warnte der neue Santésuisse-Direktor Christoph Meier kürzlich. «Ich glaube nicht, dass das eine Mehrheit will.» Im Jahr 2007 wollte die Mehrheit nicht. Fast so kläglich wie gestern Managed Care scheiterte damals die Initiative «für eine soziale Einheitskrankenkasse».

Der möglicherweise entscheidende Unterschied: In der neuen Vorlage hat die SP ihre Forderung nach einkommensabhängigen Prämien fallengelassen. Ihr Hauptargument ist derweil das gleiche geblieben: Die Krankenkassen investieren jährlich 200 bis 400 Millionen Franken in Werbung. Berappt vom Prämienzahler. per

SummerFeeling Vor den Gewittern geniessen. Kränkelnd Welche Medizin fürs Gesundheitswesen?


5

Montag, 18. Juni 2012

Viel Staub 2000 Kubikmeter Fels donnern ins Tal.

RRRUMMS → Um 12.30 Uhr flogen in Gurtnellen

2000 Kubikmeter Gestein in die Lu. Damit am 2. Juli die Gotthardbahn wieder loslegen kann. thomas.roethlisberger @ringier.ch

D

ie Sicherheitssprengung verwandelte das Reusstal in ein Sperrgebiet: Ab 11.45 Uhr wurde der Gotthardverkehr vom Süden her in Airolo gestoppt. 15 Minuten später wurden die Kantonsstrasse sowie die Autobahn A2 im Norden gesperrt. Auch Wanderer mussten das Gebiet um Gurtnellen UR für den grossen Knall weiträumig umgehen. Um 12.28 Uhr liess der Sprengmeister 5-mal das Signalhorn erschallen. Dann um exakt 12.30 Uhr der Mega-Knall. 2000 Kubikmeter Fels flogen in die Luft – zehn Mal mehr als im März, als gleich daneben Fels weggesprengt werden musste. Bereits kurz nach dem Knall flogen Geologen

Überprüfung Firmenchef Thomas Gasser kontrolliert den Fels nach der Sprengung.

mit Helikoptern über das gebohrt. Zusätzlich wurden Sprenggebiet. Die SBB wa- 30 kleinere Löcher gebohrt. ren in einer ersten Einschät- In die 54 Löcher wurden zung zufrieden mit der insgesamt 300 Kilo Sprengung. Sprengstoff gestopft. Die Medien konnten das Gesprengt wurde lockeSpektakel von einer gesi- res Felsmaterial rechts cherten Plattform aus be- oberhalb der Stelle, an welobachten. Um das Spreng- cher am 5. Juni 2000 bis gebiet wurde ein Sicher- 3000 Kubikmeter Gestein heitsradius von 300 Me- ins Tal donnerten. Der Bautern festgelegt. arbeiter Werni H.* (†29) Die Swisskam beim com hatte für 54 Löcher mit Felssturz ums die BerichtLeben. Die erstattung so- 300 Kilo Gotthardlinie gar die Daten- Sprengstoff. wurde zugeschüttet. Mit übertragung des Mobilnetzes temporär der heutigen Sprengung sollen weitere Felsstürze erhöht. Im Unterschied zur verhindert werden. Wie die Sprengung im März wurde SBB heute mitteilten, sollen das Gestein heute block- die Aufräumarbeiten beweise, in Brocken von bis zu reits in wenigen Wochen zwei Kubikmetern heraus- abgeschlossen sein. Gegesprengt. Die Sprengmeis- plant sei, dass der Bahnverter hatten dazu 24 Löcher kehr auf der Gotthardstrevon rund 20 Zentimeter bis cke am 2. Juli wieder aufgezu 30 Meter tief ins Gestein nommen werden kann. 

Anzeige

Das Wetter zeigt sich von der wilden Seite BADESAISON → Endlich Sommer: Das Wochenende brachte Sommergenuss bei strahlend blauem Himmel und rekordverdächtigen 33 Grad. Ab morgen ist das vorbei. Petrus macht auf Waschküche: heiss, feucht, trüb. Das Thermometer klettert zwar bis Donnerstag auf sommerliche 25 bis 28 Grad, doch immer am Nachmittag gewittert es heftig. «Danach scheint aber die Sonne wieder», versichert Roger Perret von MeteoNews. Freitag bis Sonntag wirds bei 21 bis 24 Grad etwas kühler, dafür gewitterfrei. Immerhin sind die Gewässer bis dahin schön warm! sue

So warm sind sie heute Zürichsee 21 C˚ Aare (Bern) 16 C˚ Rhein (Basel) 16–17 C˚ Vierwaldstättersee (Luzern) 20 C˚ Drei Weieren (St. Gallen) 21 C˚

Bleibt in Genf Nicole Castioni.

Castioni nicht gewählt FRANKREICH → Die Doppelbürgerin Claudine Schmid (56) wurde gestern ins französische Parlament gewählt. Schmid lebt seit 30 Jahren in Zürich und vertritt bürgerliche Werte. Sie politisiert in der Partei des abgewählten Präsidenten Nicolas Sarkozy, der UMP. Die Ausland-Franzosen in der Schweiz und Liechtenstein durften zum ersten Mal eine eigene Vertreterin wählen. Schmid setzte sich gegen die Sozialistin Nicole Castioni durch. Die Genfer Richterin sorgte für Schlagzeilen, weil sie früher als Prostituierte arbeitete. vuc

TICKETS UND INFOS: www.summersound.ch, Tel. 0900 220 220 (CHF 1.19/Min. Festnetztarif), SBB, Die Schweizerische Post, Manor und Coop City

www.summersound.ch


Ihr allerbester Freund, das Smartphone? Sie haben es in der Hand. Mit dem neuen Samsung Galaxy SIII. Ein Smartphone, das Sie besser kennt als Ihr bester Freund und sich auf Ihre Bedürfnisse einstellt. Und zusammen mit dem besten Netz holen Sie auch das Beste aus Ihrem Samsung Galaxy SIII. Dafür engagieren wir uns. Jeden Tag in der ganzen Schweiz. www.swisscom.ch/galaxy

149.–

CHF

*

BESTES NETZ Schweiz

Heft 1/2012

Erneut Testsieger gemäss Fachzeitschrift connect

32-GB-Version exklusiv mit Swisscom

Schnellstes Netz gemäss Kassensturz-Test 9/2011

* Gilt bei Gerätekauf und gleichzeitigem Abschluss eines neuen Swisscom Abos NATEL® BeFree (CHF 169.–/Mt.). Mindestvertragsdauer 24 Monate. Preis des Gerätes ohne Abo CHF 889.–. Exkl. SIM-Karte für CHF 40.–.


Montag, 18. Juni 2012

7

WIRTSCHAFT/AUSLAND

Rodney King starb

beki

Fotos: AFP, AP, Reuters, Keystone

Spurensuche Beamte am Pool, in dem King tot aufgefunden wurde.

Auslöser Ein Anwohner filmte 1991, wie Polizisten King verprügelten (oben). Darauf folgten die Riots von Los Angeles.

TOD → Das bekannteste Opfer

von Polizeigewalt in den USA ist gestern in seinem Pool ertrunken. Ann.Guenter @ringier.ch

R

odney King (†47) war ein Antiheld. Seit er von vier nicht weissen Polizisten aufs Schwerste verprügelt wurde, gilt er als Verkörperung eines Opfers von Polizeigewalt schlechthin. Mit diesem

zweifelhaften Ruhm kam King nie wirklich zurecht. Am 3. März 1991 floh King, der auf Bewährung war, betrunken vor Beamten der Highway Patrol. Polizisten des LAPD nahmen die Verfolgung auf, stellten King und verprügelten ihn. Ärzte hielten danach fest:

Ein Volk von Chrampfern Strassenbauer in Bern.

55 Schläge mit Schlagstö- sass, freigesprochen. Unrucken, Fusstritte und zwei hen in Los Angeles mit 34 Taserschocks. King erlitt Toten und Schäden in MilliSchädel- und Knochen- ardenhöhe waren die Folbrüche sowie Gehirn- und ge. In einer zweiten Verhandlung Nierenschäden. Ein An- Kein einziger wurden die wohner filmPolizisten te, wie die Hü- Schwarzer sass schliesslich verurteilt, ter des Geset- in der Jury. zes den daKing erhielt mals 25-Jährigen misshan- Schadenersatz in Höhe delten. Die Polizisten wur- von 3,8 Millionen Dollar. den von einer Jury, in der Von dem Geld ist heute kein einziger Schwarzer nichts mehr übrig, King in-

vestierte in eine faule Plattenfirma, nahm Drogen, wurde mehrmals verhaftet. Gestern Morgen fand ihn seine Verlobte Cynthia Kelly tot auf dem Grund seines Pools. Er habe, erzählte sie Freunden, den ganzen vorherigen Tag getrunken und gekifft. Die Polizei gibt sich bedeckt, geht vorerst von Tod durch Ertrinken aus. Schlamperei bei den Ermittlungen kann sie sich in Kings Fall nicht leisten. 

Sieg für Muslimbrüder?

WAHLEN → In Ägypten ist ein Streit über den angeb-

lichen Triumph von Mohammed Mursi entbrannt.

D In der Schweiz arbeitet man 9 Minuten mehr pro Tag FLEISSIG → Dass Schweizer nichts von der Wirtschaftskrise spüren und es mit dem Wachstum aufwärts geht, kommt nicht von ungefähr: 7,7 Milliarden Arbeitsstunden wurden im Jahr 2011 in der Schweiz geleistet. Wie das Bundesamt für Statistik heute mitteilte, ist die Wochenarbeitszeit zwischen 2006 und 2011 um neun Minuten gestiegen und beträgt aktuell 41 Stunden und 28 Minuten. Ausserdem scheinen Schweizer weniger krank zu sein, denn die Erhöhung resultiert aus einer Verringerung der Absenzen und einer Zunahme der Überstunden. bö

oktor Mohammed Mursi ist der erste vom Volk gewählte Präsident der Republik», verkündeten die Muslimbrüder über Twitter heute Morgen. Seine Anhänger strömten auf die Strassen. Feierten den Sieg ihres Kandidaten auf dem Tahrir-Platz, fuhren hupend durch Kairo. Doch im Lager seines Gegenkandidaten Ahmed Schafik will niemand die Niederlage eingestehen: Sein Wahlkampfmanager wies die Erklärung der Muslimbrüder «komplett zurück». Die ihm vorliegenden Zahlen würden eine Führung des ehemaligen

Luftwaffengenerals Schafik ergeben. Schafik war der letzte Regierungschef des gestürzten Machthabers Mubarak. Das offizielle Ergebnis der Stichwahl soll

Siegesgewiss Mohammed Mursi lässt sich feiern.

erst am Donnerstag bekannt gegeben werden. Parallel zu der Stichwahl hat sich das ägyptische Militär gestern umfangreiche Machtbefugnisse gesichert. SDA/bih


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Skibergsteiger stürzt 700 Meter in die Tiefe TRAGÖDIE → Der französische Weltmeister Stéphane

Brosse (†40) stirbt bei Mont-Blanc-Überquerung.

D

er französische Skibergsteiger Stéphane Brosse und sein katalanischer Kollege Kilian Jornet (24), beide mehrfache Weltmeister im Skibergsteigen, waren gestern Morgen zu Fuss vom französischen Contamines in Richtung Champex VS unterwegs. In einer Zweitagestour wollten sie den Mont Blanc überqueren. Doch im Gebiet Aguille d’Argentière endet die Exkursion tragisch. Auf einer Höhe von 3900 Metern über Meer wollen die Alpinisten einen Grat entlang zum Couloir Barbey gelangen – ungesichert. Plötzlich

bricht unter dem Gewicht «Stéphane war ein ausder Männer eine Schnee- sergewöhnlicher Mensch wächte ein. Jornet muss und Sportler», sagte die mitansehen, wie sein Ministerin in einer ErkläFreund Brosse rund 700 rung. Meter in die Tiefe stürzt. Um die näheren UmDer Katalane schlägt sofort stände des Unfalls zu kläAlarm. Doch die Retter ren, hat die Staatsanwaltkönnen den schaft des 40-jährigen Die Bergsteiger Unterwallis Ski-Champieine Untersuon nur noch hatten sich chung eröffnicht angeseilt. net. tot bergen. Stéphane Brosses Tod schockiert auch die Brosse holte drei WMfranzösische Ministerin für Titel im Skibergsteigen Sport, Valérie Fourneyron. und gewann zahlreiche Sie sei «bestürzt» über die Medaillen. Zudem war der Nachricht, sagte Fourney- Verunglückte nach Angaron gegenüber «lequipe.fr». ben der Walliser KantonsBrosses Liebe zu den Ber- polizei einmal Sieger der gen und seine Disziplin ver- berühmten Patrouille des dienten grossen Respekt. Glaciers. 

Hier fiel Brosse 700 Meter tief Aiguille d’Argentière. VS.

Fotos: AP, Keystone, ZVG

kathrin.kocher @ringier.ch

Anzeige

Wenn Ihr Kind zum Nuggi-Napoleon wird. Jetzt anmelden: www.elternclubschweiz.ch

Holen Sie sich jetzt das kultige Lätzli! Gratis in Ihrer Amavita Apotheke – solange Vorrat.

Hauptpartner:


9

Montag, 18. Juni 2012

Rochat-Moser teilt Schicksal ALPEN → Auch Marathonläuferin Rochat-Moser

starb vor zehn Jahren wegen einer Schneewächte.

D

er tragische Tod des Spitzensportlers Stéphane Brosse erinnert an den Unfall der vor zehn Jahren verstorbenen Franziska Rochat-Moser. Die ehemalige Marathonläuferin (†36) war im März 2002 mit zwei Begleitern von Etivaz bei Les Diablerets VD aus zum 2340 Meter hohen «La Para» in den Waadtländer Alpen aufgestiegen. Als die Skitourenfahrer vom Gipfel abstiegen, löste sich, wie in Brosses Fall, eine Schneewächte. Rochat-Moser fiel gegen 700 Meter tief — wie Brosse. Ihre Begleiter konnten Rochat-Moser zwar rasch orten und befreien. Doch die Verletzungen waren zu schwer. Selbst eine Operation ver-

Tödlicher Sturz Skibergsteiger Brosse (†40).

Hollandes Ex ist todbeleidigt

MarathonStar Franziska Rochat-Moser (†36).

mochte sie nicht zu retten. Rochat-Moser starb am 7. März 2002 auf der Intensivstation des Lausanner Universitätsspitals. Sie gilt als erfolgreichste Schweizer Marathonläuferin aller Zeiten und gewann 1997 als bisher einzige Schweizerin den New-York-

City-Marathon. Im Herbst 2001 erklärte sie ihren Rücktritt, nachdem sie ein Jahr zuvor an der Hüfte operiert worden war. Die diplomierte Juristin war seit 1995 mit dem Schweizer 19-Gault-Millau-Punkte-Koch Philippe Rochat (58) verheiratet. kko

Ko Phi Phi Beliebte Ferieninsel.

WAHLEN → Ségolène Royal ver-

passt den Sprung ins Parlament.

W

as für eine Schmach für den einstigen Superstar der französischen Sozialisten! Ségolène Royal (58), Ex von Präsident Hollande, unterlag am Sonntag bei den Parlamentswahlen dem abtrünnigen Sozialisten Olivier Falorni. Royal gestand ihre Wahlschlappe in La Rochelle tod-

beleidigt ein. «Das ist das Resultat eines politischen Verrats», sagte sie am Abend mit versteinerter Miene und dünner Stimme. Sie zitierte gar Victor Hugo: «Der Verrat verrät immer den Verräter. Eine schlechte Tat lässt sich nie abschütteln.» Royal war 30 Jahre lang mit François Hollande (57) zusammen. Die beiden haben vier Kinder. Hollandes neue Freundin, Valérie Trierweiler (47), hatte Royal letzte Woche den Todesstoss verpasst. Die Journalistin twitterte ihre Sympathie für Royals Rivalen. Hollande hatte zuvor seine Ex unterstützt. Die sozialistische Partei holte die absolute Mehrheit im Parlament. btg Ségolène Royal Sauer wegen Karriere-Ende.

Horror am Traumstrand Der Tod der Schwestern aus Kanada gibt Rätsel auf.

Rätseln um tote Touristen VERGIFTET? →

Zwei Frauen sterben auf Ko Phi Phi. Es gab ähnliche Fälle.

E

s muss ein grausliges Bild gewesen sein. Am Freitag findet eine HotelMitarbeiterin auf der thailändischen Ferieninsel Ko Phi Phi zwei Frauen tot in ihrem Zimmer. «Da war viel Erbrochenes, und beide Körper wiesen ähnliche

Anzeichen auf», sagte Polizeileutnant Rat Somboon der Zeitung «Phuket Gazette». Demnach hatten sie Hautläsionen, ihr Zahnfleisch habe geblutet, und ihre Finger und Fussnägel seien blau gewesen. Wurden die beiden Schwestern (20- bzw. 26-jährig) aus Kanada vergiftet? Anhand von UrinProben und Proben des Erbrochenen soll die Todesursache untersucht werden. Wie die thailändische Zeitung berichtet, starben

bereits im Jahr 2009 drei Touristen aus den USA und Norwegen auf der Insel. Auch hier stand eine Vergiftung im Vordergrund der Ermittlungen. Die Spekulationen reichten von vergifteter Nahrung über Gas bis hin zu tödlichen Insektiziden. Die Todesursache konnte aber nie abschliessend geklärt werden. Ebenso bei sieben weiteren Todesfällen in der Stadt Chiang Mai zwischen Januar und März 2011. gtq


10 Spielt das Wetter mit? Das Kinderfest.

ST. GALLEN

www.blickamabend.ch

Unplugged und ohne Alkohol GROOVE → Das erste Openair in der Frauenbadi

Drei Weihern geht im September über die Bühne.

Kinderfest: Morgen ist Hauptprobe GEWITTRIG → Wegen der unsicheren Wetterprognosen ist weiterhin unklar, wann das Kinderfest stattfindet. Sicher ist, dass morgen die Hauptproben anstehen. «Wir sind langsam unter Zeitdruck, deshalb müssen wir den Festplatz einrichten und proben», sagt Esther Räber von der Fachstelle Kommunikation. Sie ist zuversichtlich, dass das Fest am Mittwoch oder Donnerstag über die Bühne geht. agm

D

Benjamin Lütolf, Mediensprecher der Stadtpolizei St. Gallen. Anders sei dies im privaten Rahmen, wie Hochzeiten oder Firmenanlässen, die in der Badi stattfinden, diese bräuchten keine Bewilligung. Die Veranstalter haben sich von dieser Vorlage aber nicht abhalten lassen. «Wir sind dankbar, an diesem Ort sein zu dürfen, und irgendwie ist es interessant, einen solchen Anlass ohne Alkohol durchzuführen», sagt Aemisegger. Beim «Unplugged» finden pro Abend je 250 Personen Einlass. Ab heute startet der Vorverkauf für das alkoholfreie Openair an den Weihern. 

Fotos: Angela Müller, Kapo AI, Keystone, ZVG

Gerber und Eibish eher auf der gediegenen, ruhigen ie Drei Weihern bieten Seite sein.» eine wunderbare NaDas «Weihern unturkulisse für ein Openair- plugged» ist eines der ersFestival», sagt Dario Aemi- ten öffentlichen Veranstalsegger, Organisator des tungen seit längerer Zeit im Openairs Frauenbad «Weihern un- «Wir sind froh, Dreilinden. plugged.» «Es ist ein besonderer Im denk- an diesem Ort malgeschütz- sein zu dürfen.» Ort, und wir ten Frauenhaben auch bad Dreilinden in St. Gallen besondere Bedingungen», stehen am Wochenende sagt Aemisegger. So dürvom 14. und 15. September fen wir keinen Alkohol vier Bands auf dem Pro- ausschenken. gramm. «Der Freitag ist «Das Openair fällt unter eher rockig, hier spielen das städtische GastwirtDieses Bright und Tomaten & Bee- schaftsgesetz. ren, beides Bands aus der schreibt vor, dass in BadeanRegion», sagt Aemisegger. stalten kein Alkohol ausgeDer Samstag wird mit Mich schenkt werden darf», sagt angela.mueller @ringier.ch

Organisator Dario Aemisegger.

Anzeige

SAMSTAG. SAMSTAG. 23.06.2012 23.06.2012 ST.JAKOBHALLE ST.JAKOBHALLE BASEL BASEL TÜRE TÜRE ::12.00H 12.00H SHOW SHOW::14.00H 14.00H

www.starclick.ch


11

Montag, 18. Juni 2012 Treten bei den Drei Weihern auf Tomaten & Beeren.

Mädchen von Auto erfasst – tot TRAGISCH → Die Vierjährige

rannte auf die Schwägalpstrasse.

B

ei einem Autounfall in Urnäsch AR wurde am Sonntagnachmittag ein vierjähriges Mädchen so schwer verletzt, dass es später im Kantonsspital St. Gallen starb. Das kleine Mädchen war von einem Bauernhaus im Ortsteil Sulzmoos über die Schwägalpstrasse gerannt. Gemäss Kantonspolizei Appenzell wur-

de der talwärtsfahrende Autolenker vom Kind überrascht und konnte nicht rechtzeitig bremsen. Das Fahrzeug erfasste das Mädchen – das Kind musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rega-Helikopter ins Spital St. Gallen geflogen werden. Dort erlag es seinen schweren Verletzungen. SDA

Machtlose Retter Unfallstelle auf der Schwägalpstrasse. Anzeige

7. JULI 2012

Stade de SUISSe NatIoNaLStadIoN, BeRN


RITA ORA 2. Juli 2012 auf dem Uetliberg in Zürich. Live und exklusiv: Die Energy Live Session mit Rita Ora. Türöffnung 19.00h, Beginn 21.15h. Tickets gibt’s bei Energy in Basel / Bern / Zürich, energy.ch und www.facebook.com/swisscom oder sende LIVE (80Rp.) an 9099. «R.I.P.», die neue Single, überall im Handel erhältlich.


HINTERGRUND

Montag, 18. Juni 2012

13

Nichts als die pralle Wahrheit SEX-TALK → Wie ticken Männer?

Ist Intimrasur Pflicht? Und was denken sie über Silikon? andrea.trueb @ringier.ch

V

on wegen Männer sprechen nicht gerne über Sex. Nicola Burfeindt und Jutta Lang haben ihnen genau zugehört.

Wie ist der perfekte Blowjob ?

Oliver Stöwing (40), Journalist und Autor: «Die meisten Frauen denken ja schon, dass sie etwas wahnsinnig Tolles für den Mann tun, wenn sie ihn in den Mund

Fotos: Lionel Cironneau/AP Photo

Pamela Anderson trägt Silikon «Man fasst es mit Vorsicht an», sagt Bernd Pöschel, Chauffeur und Personenbegleiter.

nehmen. Dann gucken sie hoch und erwarten grosse Dankbarkeit und Sternenexplosionen.» Richard zum Felde (49), TV-Produzent: «Wenn eine Frau nicht blasen kann, würde ich aus Höflichkeit so tun, als fände ich es gut und dann schnell zu etwas anderem übergehen. Blasen ist ein Naturtalent. Das können Frauen, oder eben nicht.»

Was haltet ihr von Silikon-Brüsten?

Phillip von Senftleben (45), Berufsflirter und Bestsellerautor: «Ich würde jedes Silikonimplantat aus 800 Metern Entfernung erkennen. Und ich würde ausweichen.» Zum Felde: «Mir kann kein Mann erzählen, dass er Pamela Andersons Brüste ekelhaft findet, das glaube ich nicht. Das sagen Männer, weil sie denken, dass Frauen das hören wollen. Ich finde es sexy, und mein Freundeskreis ebenfalls.»

Wie wichtig ist die Verliebtheit?

Gunter Gabriel (70), Country-Sänger und «deutscher Johnny Cash»: «Beim Sex scheissist egal, ob ich verliebt bin

oder nicht. Ich kann mich doch nicht jedes Mal in eine Frau verlieben, mit der ich was haben will, das geht doch gar nicht. Dafür habe ich gar keine Zeit.» Balian Buschbaum (32), der Coach und Buchautor wurde als Frau geboren: «Ich brauche diese Verbindung mit einer Frau. Ich muss wissen, wie sie denkt, wie sie fühlt, wie sie riecht, wie ihre Träume sind. Das ist mir alles wichtig.» Von Senftleben (45): «Das Verliebtsein gibt der Sache erst die Feinheit, die die Fingerspitzen sensibel macht. Wer Sport-Sex haben will, kann Sport-Sex haben, mir macht das keinen Spass.»

Ist Intimrasur Pflicht?

Bernd Pöschel (46), Chauffeur und Personenbegleiter: «Haare gehören auf den Kopf und beim Mann vielleicht noch an die Beine, aber ansonsten braucht man keine Haare. Ich mag keine Frauen, die untenrum behaart sind. Ich bringe es auch fertig zu sagen: Du, wie siehts aus, gehen wir mal ins Badezimmer und enthaaren dich?»

Tillmann Remberger (45), Radio-Journalist: «Ich mag es nicht, wenn der Busch aus der Unterhose herausquillt. Sie muss nicht komplett rasiert sein, aber zurechtgestutzt.» Malte Welding (38), Autor und Kolumnist: «Der Trend geht zum Schamhaar. Die grössten Pornostars haben wieder Haare, weil sie so individuell erscheinen und man keine Rasierpickel sieht.»

Was ist guter Sex?

Alain-Xavier Wurst (43), Autor: «Wenn man kein Tabu hat zu zweit, ist es guter Sex.» Welding: «Es ist nicht wie in ‹Sex and the City›, dass es den einen Super-Cunnilingus-Architekten gibt. Es kommt auf ganz verschiedene Faktoren an: Wellenlänge, Chemie, Magie.»

Wie ist der männliche Orgasmus?

Remberger: «Auf jeden Fall ist er zu kurz – nach der ganzen Vorarbeit.» Roman Koidl (45), Journalist, Publizist und Unternehmer: «Wie niesen, nur einhundertfach stärker.»

Ihr Rat an junge Männer?

Senftleben: «Seht Sex zunächst als etwas Heiliges an, dass ihr dann über die Jahre, ganz langsam, ganz lustvoll entweiht. Lasst euch mit allem Zeit und setzt euch nie, nie, nie einem Druck aus.» Stephan Bartels (45), Autor: «Mein Sohn ist 18 und ihm wurde schon zweioder dreimal das Herz gebrochen. Ich habe festgestellt, dass ich ihn davor nicht schützen kann. Da muss er selber durch, insofern ist jeder Ratschlag überflüssig. Die müssen durch alles durch, egal, was wir ihnen sagen.» «Lustbekenntnisse: Männer sprechen über Sex» von Nicola Burfeindt und Jutta Lang, Heyne.


14

www.blickamabend.ch

Hieribt e c s hrer d r Lese  Tahrir-Platz, Kairo Sie haben ein anderes Demokratieverständnis, die Ägypter. Muslim-Bruder Morsey erklärt sich zum Sieger, bevor richtig ausgezählt ist. Und erfreut damit seine Anhänger so lange, bis das Militär alle Illusionen zerstört.

Troy, Ohio «Früher war alles besser! Da wurde dir beim Drive-in sogar die Speisekarte im Auto vorgelesen.»

Bildunterschrift von Pantelis Antoniadis zu Präsidentschaftskandidat Mitt Romney, der als Konservativer die Vergangenheit ganz gerne mag, jetzt aber erst mal Hunger hat, via www.facebook.com/blickamabend


15

Montag, 18. Juni 2012

Bilder des Tages

Fotos: AFP, Reuters, Dukas

 Toronto, Kanada Justin Bieber trägt an den MuchMusic Video Awards seinen kleinen Bruder Jaxon auf dem Arm. Sein Vater ist ein Copy/Paste-Anhänger, der alle Kinder auf «J» tauft. Justins Schwester heisst Jazmyn. Papa selbst Jeremy Jack. Und wie heisst der Mann, der auf Justins Wade tätowiert ist? Jesus.

 Los Cabos, Mexiko Wenn die Federales schon die eigene Bevölkerung aufgrund komplizierter Verstrickungen nicht vor den Narco-Mafiosi schützen können, so doch wenigstens die Regierungschefs und Präsidenten der 20 grössten Wirtschaftsländer. Ein Helikopter patrouilliert über dem Küstenort im Nordwesten Mexikos.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Charlène ist endlich glücklich

→ HEUTE FEIERN Paul McCartney 

Beatles-Legende, wird 70 … Isabella Rossellini, italienische Schauspielerin («Blue Velvet»), wird 60 … Marcella Bella, italienische Sängerin, wird 60 … Jeff Mills, US-DJ und Produzent, wird 49 …

GEHT DOCH → Monacos Fürstin ist plötzlich dauer-

fröhlich unterwegs. Ein Jahr nach der Hochzeit hat Charlène endlich zu sich selbst gefunden. kurz vor und nach der Hochzeit sammelte sie weit den langen Haaren nig Sympathiepunkte. fiel auch die ganze Charlène wirkte kontrolLast von ihr ab. Charlène liert, distanziert und be(34) begeistert seit April herrscht – und zutiefst unmit frechem Kurzhaar- glücklich. Die Südafrikaneschnitt. Und seit Neustem rin weinte nach der Trauauch mit guter Laune. ung am 2. Juli. Bei der «Ein Am Wochenende traf Herz für Kinder»-Gala im sich die Fürstin mit Kindern Dezember brach sie erneut im Rugby-Club. Charlène öffentlich in Tränen aus. kam im eleganten schwar- Nur 100 Tage sass sie auf zen Kleid, tauschte ihr Out- dem Thron, da verkündete fit dann aber gegen ein sie, sie wolle eine Auszeit Sport-Leibchen. Die Ex- nehmen, erklärte: «Ich Schwimmerin war in ihrem brauche ein wenig Zeit, Element, strahlte mit den mich umzustellen». Kleinen um die Wette, kuJetzt ist ihr das endschelte und kicherte. lich gelungen. Die Probezeit ist überDas gleiche Bild ein Nach 100 Tagen standen. Die paar Tage zuneuen Haare vor. Charlène brauchte sie sind mehr als eine Auszeit. mischte eine äusserliche Verändesich beim Schwimm-Meeting in Mo- rung. Sie hat ihre Macht genaco unter die Profisport- festigt, illoyale Angestellte ler. Glücklich, gelöst, gut entsorgt, Rückendeckung drauf. Auch beim Posieren in Form von Mutter Lynette mit Hollywood-Star Eva Lon- (54) und Bruder Gareth goria (37), die Fürst Albert (29) von Südafrika zu sich (53) zum «Monte Carlo TV ins Fürstentum geholt und Festival» geladen hatte, hat- laut einer Freundin «neuen te Charlène ihr bezaubernds- Schwung in den Palast getes Lächeln angeknipst. bracht». Charlène überDas war nicht immer so: nimmt Aufgaben, die ihr Bei den ersten Auftritten Spass machen, bei denen anna.blume @ringier.ch

M

Smalltalk mit … … Usher (33) Sänger

«Heute ist mir Glück wichtiger als Geld» Usher, Hand aufs Herz: Wie stolz sind Sie auf sich selbst? Gute Frage, ich würde sagen, Erfolg ist relativ. Zu Beginn meiner Karriere wollte ich nur, dass meine Songs im Radio gespielt werden. Jetzt träume ich von einem Grammy. Aber wirklich stolz bin ich auf meine Söhne Raymond (4) und Naviyd (3). Dürfen die zwei Ihre Musik hören? Ja, aber nur weil ich weiss, dass sie noch nicht alles verstehen. Was sagen sie über Papi als Musiker? Naviyd ist mein grösster Kritiker. Ich singe seit 20 Jahren, dann kommt er um die Ecke und meint, ich könne nicht singen. Glauben Sie mir, ich habe schon einige Therapiestunden deswegen hinter mir.

gescheiterten Ehe mit Tameka Foster? In 20 Jahren werde ich zurückschauen und sagen, es war nicht gerade die beste Zeit, aber ich habe daraus gelernt und eine Lösung gefunden. Meine Ehe hat nicht funktioniert, aber deshalb habe ich die Ehe an sich nicht aufgegeben. Sie bedarf einer Menge Arbeit, das ist sicher. Gibt es etwas, das Sie traurig macht? Wenn es meinen Jungs nicht gut geht. Das macht mich echt fertig. Sind Sie als alleinerziehender Vater auch ein guter Hausmann? Ich koche gerne – Frühstück mit Eiern. Ist das jetzt peinlich, wenn Männer häuslich sind?

Ihr grösster Fehler im Leben? Fehler habe ich nie gemacht. Es gibt nur Lektionen im Leben, aus denen man lernen muss. So wie nach Ihrer

Dann sprechen wir über Frauen. Auf welchen Typ stehen Sie? Schwierig, ich würde einfach alle nehmen. Und wie würden Sie entscheiden – Geld oder Glück? Heute ist mir Glück wichtiger.

Mag alle Frauen Usher.

Ushers neues Album «Looking For Myself» gibt es ab dem 8. Juni im Handel.

Fotos: Reuters (4), AFP (2), AP (2), Toini Lindroos, Timothy Saccenti/Sony Music

esther.juers @ringier.ch

Fürstin Griesgram So unglücklich schaute Charlène früher aus der Wäsche.

Die bräteln

Monika Fasnacht strahlt wieder HOSSA → SF-Herzdame Monika Fasnacht (47) hat ihr Lachen zurück. Zwei Monate nach der Trennung von ihrem Liebesschuft – der Schnapsvertreter Stefan Dudler (47) hatte sie mit seiner Frau betrogen – geht es der Moderatorin wieder richtig gut. In Davos führt Fasnacht charmant und gut gelaunt durch die Schlagerwoche Alpenfieber, in einer Tracht mit stahlblauer Schürze. Monika Fasnacht – glücklich und glamourös. zeb

sie sich wohl in ihrer Haut fühlt. Sie hat ihren «Job» gelernt, absolviert mehr und mehr Auftritte alleine und punktet auch mal mit Humor, indem sie beim Formel-1-Rennen im Kleid mit Auto-Muster erscheint. Charlène gibt Gas, und die Monegassen lieben sie bereits dafür. Jetzt fehlt nur noch ein Baby zum perfekten Glück. 

Glücklich Monika Fasnacht.


17

Montag, 18. Juni 2012 Herzig Charlène am Wochenende beim Kinder-Rugby.

Schockdiagnose für Jack Osbourne KRANKHEIT → Erst himmelhoch jauchzend, jetzt betrübt – Jack Osbourne (26) hat nur drei Wochen nach der Geburt seiner Tochter Pearl Clementine eine Schockdiagnose erhalten: Ozzy Osbournes Sohn hat Multiple Sklerose. Er habe die Sehkraft auf dem rechten Auge verloren, sich daraufhin untersuchen lassen, sagte er «People». Die Ärzte teilten ihm mit, dass er an der unheilbaren Autoimmunkrankheit leide. «Das Timing ist so schlecht», findet Jack. «Ich bin gerade Papa geworden, habe gedacht: Warum jetzt?» Er sei frustriert, denn «eigentlich sollte doch jetzt die FaLeidet an Multipler milie das WichSklerose tigste in meinem Jack Osbourne. Leben sein». aau Anzeige

Hallo Hollywood Albert und Charlène mit Eva Longoria.

Das macht Laune Die ehemalige Spitzenschwimmerin mit Berufskollegen.

de Prinzessin Kate Fürio! Kate bei den Kindern.

WALDFEE → Kate amüsiert sich

königlich mit Kindern im Wald.

W

illiams Frau Kate (30) zeigt ihre Liebe zur Natur und zu Kindern. Sie tauscht für einen Tag das Silberbesteck gegen den Holzspiess, den Palast gegen die Plastik-Plane und ihre Perlen gegen eine Primarschulklasse. In der Grafschaft Kent brutzelt ihr Schlangenbrot über dem Lagerfeuer. Die royale Waldfee zeigt sich herrlich unkompliziert. Ganz auf Luxus verzichten will sie jedoch nicht, wie ein Blick

auf ihre Füsse zeigt. Diese stecken in Luxus-GummiStiefeln von Le Chameau. Kostenpunkt: rund 160 Franken. Sie erzählt den Kindern vom Leben als Prinzessin und schwärmt von ihrem Traumprinzen. So verriet sie etwa, dass William sehr süss zu ihr sei und sie extrem verwöhne. Verwöhnen will auch sie ihn. Speziell an seinem Geburtstag. Denn Prinz William wird in drei Tagen 30 Jahre alt. sia

→ PEOPLE

NEWS

Tone Loc kollabiert AUSTIN → Der Rapper Tone Loc (46, «Funky Cold Medina») ist bei seinem Konzert in Texas zusammengebrochen. Backstage wurde er 30 Minuten lang heruntergekühlt. Dann beendete er seine Performance.

Erschöpfung an LiLos Set L. A. → Nicht nur Lindsay Lohan (25) leidet an Erschöpfung und Dehydration, auch zwei Crew-Mitglieder von «Liz & Dick» mussten sich im Spital behandeln lassen.


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Für alle, die es härter mögen ROCK ’N’ ROLL → Für Metal-Fans beginnt die beste

Zeit des Jahres. Hier gibts Tickets für drei Highlights.

Skandalrocker Axl Rose.

Guns N’Roses 25 x 2 Tickets Axl Rose und seine Truppe spielen am 27. 6. in Basel: SMS mit Betreff ROSES und Name, Adresse und E-Mail-Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Oder per WAP: m.vpch.ch/ SMS mit BAA51259 (gratis ROSES übers Handynetz). u n d Adresse Teilnahmeschluss: an 920 19. Juni, 12 Uhr. (1.50 Fr./ SMS) Anzeige

Fotos: AFP, Travis Shinn/Warner Music, Alexander Hafemann

→ VERLOSUNG

D

ie kommenden Tage sind die Härte. Es beginnt am Donnerstag, dem 21. Juni, in der Basler St. Jakobshalle, wenn gleich zwei Legenden der Rockszene auf der Bühne stehen. Slash heizt für die Glam-Rocker von Mötley Crüe ein, die wieder auf Tournee sind. Am Samstag, 23. Juni, krachts am selben Ort. Am Earshakerday spielen die

ganz harten Jungs wie Soulfly, Lamb of God oder Machine Head auf – ein MetalFestival der Superlative. Und zum Abschluss der Rock-Festspiele in der St. Jakobshalle sind am Mittwoch, 27. Juni, Guns N’Roses in Basel zu Gast. Die Stadt ist für Metal-Fans «Paradise City». Blick am Abend verlost 260 Tickets für die KonzertKracher: Viel Glück!  www.ticketcorner.ch

→ VERLOSUNG

Earshakerday 75 x 2 Tickets SMS mit Betreff SMS mit EARS und Name, AdEARS und Adresse resse und E-Mail-Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Per an 920 WAP: m.vpch.ch/BAA51259 (gratis übers Han(1.50 Fr./ SMS) dynetz). Teilnahmeschluss: 19. Juni, 12 Uhr.

→ VERLOSUNG

Mötley Crüe 30 x 2 Tickets Slash und SMS mit Mötley MÖTLEY Crüe treund Adresse ten am an 920 21. 6. in (1.50 Fr./ der St. JaSMS) kobshalle Basel auf: SMS mit Betreff MÖTLEY und Name, Adresse und E-Mail-Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Oder per WAP: m.vpch.ch/ BAA51259 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss: 19. Juni, 12 Uhr.


19

SPORT

Montag, 18. Juni 2012

Starke EM Rakitic ist bei Kroatien Stammspieler.

Fotos: Reuters (2), Kathi Bettels/BlickSport

Traumpaar Rakitic und Raquel an der Feria in Sevilla.

Heute geht Rakitics Freundin

fremd

HERZBLUT → Ivan Rakitic muss

mit Kroatien gegen Spanien punkten – und ho auf seine Raquel. dominik.steinmann @ringier.ch

W

enns heute in Danzig ab 20.45 Uhr um die Viertelfinal-Quali geht, kann Kroatiens Nummer 7 Ivan Rakitic nicht auf seine Herzdame zählen. Denn die Freundin des Ex-Baslers ist Spanierin und heisst Raquel. «Ich hoffe natürlich, dass sie Kroatien die Dau-

Zwei Hasen werden abgewählt Langohren Wer muss den Stall verlassen?

men drückt», sagt Rakitic mit breitem Grinsen und erstaunlich fliessendem Spanisch den Journalisten des heutigen Gegners. Diese schwärmen von der Schönheit der Andalusierin. Rakitic habe ein gutes Auge, attestiert die «Marca». In Sevilla, wo der 24-Jährige seit einem Jahr seine Tapas verdient, hats

So läuft der Hase

EM - GRUPPE C

gefunkt. Zuvor hatte Raki- für sorgen, dass der Haustic der ehemaligen Miss segen bei Ivan und Raquel Austria Tatjana Batinic den nach dem Schlusspfiff denLaufpass gegeben. noch nicht schief hängt. Bei Das Mittelfeld-Ass einem Remis ab 2:2 wären (stand bisher zweimal in beide Teams aufgrund der erzielten Tore der Startelf) in den Direkthielt sich über Ein 2:2 würde begegnungen sein neues Raquel und qualifiziert. Liebesglück bisher weitge- Ivan passen. Dann würde Italien auch hend bedeckt. Im April zeigten sich die ein 10:0 gegen Irland nichts beiden aber gemeinsam nützen. Und Rakitic könnte an der Feria, dem grossen mit seinen spanischen Volksfest in Sevilla. Teamkollegen Navas und Ein Resultat könnte da- Negredo feiern. 

Montag, 18. Juni Kroatien – Spanien Italien – Irland

20.45 Uhr 20.45 Uhr

1. Spanien

2

5:1

4

2. Kroatien

2

4:2

4

3. Italien

2

2:2

2

4. Irland

2

1:7

0

VIERTELFINALS Donnerstag, 21. Juni Tschechien – Portugal

20.45 Uhr

Freitag, 22. Juni Deutschland – Griechenland 20.45 Uhr

Samstag, 23. Juni Sieger C – Zweiter D

20.45 Uhr

Sonntag, 24. Juni Sieger D – Zweiter C

20.45 Uhr

Deutsche im Schiri-Glück FEHLENTSCHEID → Deutschland braucht die Hilfe

Video

blick.ch

EURO-HASE

ORAKEL → Aus dem Quartett Rabinho, Blackham, Schweini und Donghuas Häs-Li fliegen vor den EM-Viertelfinals zwei raus! Sie entscheiden im Internet-Voting auf Blick.ch, wer künftig nicht mehr orakeln darf. Derzeit müssten Rabinho (32 Prozent) und Donghuas Häs-Li (31 Prozent) den Stall verlassen (Stand 12 Uhr). Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein unterschriebenes ShaqiriTrikot sowie Gutscheine im Wert von 600 Franken. zbi

einer spanischen Pfeife, um Dänemark zu schlagen.

U

m ein Haar wäre EuroTopfavorit Deutschland doch noch ausgeschieden. Die superheisse Szene in der 76. Minute: Es steht 1:1, als DFB-Verteidiger Holger Badstuber im Duell mit Dänen-Stürmer Nicklas Bendtner die Hand zur Hilfe nimmt. Ein klares Trikotziehen in letzter Not. Nur deshalb bringt Bendtner den Ball nicht gefährlich aufs Tor. Rot und Penalty? Schiri Carlos Velasco Carballo pfeift nicht. Hat der Spanier die Notbremse nicht gesehen? Bereits im Eröffnungsspiel

zwischen Polen und Griechenland machte Velasco Carballo keine gute Figur, stellte Hellas-Verteidiger Strittige Szene Badstuber (r.) hält Bendtner zurück.

Sokratis zu Unrecht vom Platz. Am Freitag kommts zum Viertelfinal Deutschland – Griechenland. eps


20 → SPORT

NEWS

SPORT Sarah Meier Sie nimmt die EM-Kicker genau unter die Lupe.

Spieglein, Spieglein an der EMWand ...

Sefolosha im Hintertreffen BASKETBALL → Oklahoma City Thunder verliert das dritte Spiel der NBA-Finalserie 85:91 bei den Miami Heat. Thabo Sefolosha kommt auf 27:13 Minuten Einsatzzeit und wirft 6 Punkte. Im dritten Viertel lag OCT mit 60:51 in Führung. Spiel 4 steigt in der Nacht auf Mittwoch (Schweizer Zeit) wieder in Miami.

Ein neuer Champion GOLF → Webb Simpson feiert bei den 112. US Open in San Francisco, einem der vier Major-Turniere, seinen ersten grossen Sieg. Der 26-Jährige verdrängte seinen Landsmann Michael Thompson und den Nordiren Graeme McDowell in der Schlussrunde auf den zweiten Platz. Tiger Woods, Leader nach zwei Runden, beendete das US Open mit sechs Schlägen Rückstand im 21. Rang.

www.blickamabend.ch

LOOK → Wer ist der schöns-

te Kicker an der Euro? Sarah Meier schaut bei den Euro-Stars ganz genau hin. Von Nina Wohlgemuth und Benedikt Widmer

S

Klar, die Körper sind schön anzuschauen. Ich bin davon überzeugt, dass viele Frauen nur wegen der tollen Männerkörper vor dem Fernseher sitzen.

arah Meier, sprechen wir doch über die wichtigen Dinge im Fussball, nämlich das Aussehen der Stars. Ist Ronaldo eine «Ronaldo hat Tussi?

Im «Blick»einfach zu viel Eurotalk Ja, das kann wählen Sie Gel im Haar.» man so saden Englängen. Sein Styder Theo ling ist mir zu extrem. Ich Walcott zum attraktivsten mag es nicht, wenn MänEM-Spieler. Wir sind gener sieben Stunden vor spannt auf die Erklärung.

dem Spiegel stehen. Cristiano Ronaldo hat einfach zu viel Gel im Haar. Oder ist es Schweiss? Er gefällt mir nicht speziell. Obwohl: Ronaldo hat einen tollen durchtrainierten Körper. Sind Ihnen solche Traumbodys denn bei einem Mann wirklich wichtig?

Also, Walcott ist sehr herzig. Sein dunkler Teint gefällt mir. Er ist ein natürlicher Mann, ohne viel Schnickschnack. Aber auch der Holländer Wesley Sneijder ist hübsch. Seine kurzen Haare stehen ihm gut. Spaniens Stürmerstar Fernando Torres ist ebenfalls ein Herziger.

Wie gefallen Ihnen eigentlich die unzähligen Tattoos der Stars?

Tattoos können gut aussehen. Ich hingegen habe kein einziges. Ich hatte als 16-Jährige hart für ein Nasenpiercing gekämpft. Das genügt.

Platz 2 Hollands Wesley Sneijder schafft es auch aufs Podest.

Noch ein Wort zum eigentlichen Fussball. Wem drücken Sie an der Euro denn die Daumen?

Ich hoffe, dass Portugal Europameister wird. Meine Kollegin ist drum ein grosser Portugal-Fan. Sie hat mich angesteckt. Ansonsten unterstütze ich halt oft die schwächeren Teams. Aber Griechenland soll bitte auf keinen Fall wieder Europameister werden!  Jetzt auf Blick.ch: Eurotalk mit Meier

Platz 3 Spaniens Fernando Torres holt bei Meier Bronze.

Wölfe besser als Real und Barça WIE BITTE? → Wolfsburg stellt an

der Euro die meisten Torschützen.

Zwei Tore Tschechiens Vaclaw Pilar.

Zwei Tore Tschechiens Petr Jiracek.

R

Drei Tore Kroatiens Mario Mandzukic.

onaldo, Xavi, Gomez – die EM ist ein Tummelplatz der Superstars. Spieler, die nur aus den Top-Vereinen Europas kommen. Doch jetzt beweist eine EMStatistik: Nicht Geld, sondern der deutsche Bundesligist VfL Wolfsburg schiesst die meisten Tore. Das Team von Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez liegt mit unglaublichen sieben Toren auf Platz 1 der EM-Torschützenliste. Der Kroate Mario Mandzukic hat dreimal geknipst. Petr Jiracek schoss die Tschechen mit seinen bei-

den Toren ins Viertelfinal. Und Vaclaw Pilar, der ab kommender Saison bei Wolfsburg spielt, traf ebenfalls bereits zweimal. Wolfsburgs Trainer Felix Magath ist stolz: «Es zeigt mir, dass ich mit meinen Trainingsmethoden nicht so falsch liege.» Zum Vergleich: Die Spitzenklubs Real Madrid und Barcelona bringen es zusammen nur auf fünf Treffer. Für Barcelona schoss Cesc Fabregas zwei Tore, für Real Madrid traf zweimal Superstar Cristiano Ronaldo, einmal Pepe. wid


21

Montag, 18. Juni 2012

Neuer Style So spielen die Zürcher auswärts.

Platz 1 Meier kürt Theo Walcott zum schönsten EM-Spieler.

GC spielt neu in Schweinchen-Rosa TRIKOT → Über Geschmack lässt

sich natürlich streiten – aber der neue Hoppers-Dress toppt alles.

Fotos: Keystone (8), Reuters, freshfocus, Dominik Baumann

D

Ronaldo widmet Tore seinem Sohn (2) Daumen rein Ronaldo bejubelt sein erstes EM-Tor.

RASANT → Frisuren-Meister Cristiano Ronaldo rasiert Holland im Alleingang. Nach dem 1:1 macht CR7 – mit Kamm – den Schnuller-Jubel in die Kamera. Das 2:1 in der zweiten Halbzeit bejubelt er dann mit Scheitel. «Wir haben es geschafft, und ich würde gerne die Auszeichnung zum besten Mann des Spiels meinem Sohn widmen», schreibt der 27-Jährige nach dem Viertelfinal-Einzug der Portugiesen auf seiner Facebook-Seite. Wer die Mama des zweijährigen Sohnemannes ist, bleibt aber nach wie vor ein Geheimnis. ds

ie GC-Fans schauen beim 1:3 im Test gegen Wil dumm aus der Wäsche. Ihre Lieblinge in Schweinchen-Rosa? «Die Farbe ist sicher gewöhnungsbedürftig», gibt GCSportkoordinator Dragan Rapic zu, «doch wir wurden vor vollendete Tatsachen gestellt.» Nach 32 Jahren Adidas wird GC neu von Puma ausgerüstet. Die alte Führung um den gefeuerten CEO Marcel Meier setzte sich für die femininen Farben ein. Bei

Auswärtsspielen trägt GC neu Rosa. Jööö … Noch Schlimmeres konnte der neue Präsident André Dosé in letzter Sekunde verhindern: Auch das blau-weisse, in der Mitte geteilte Heim-Shirt, mit dem GC vor 114 Jahren schon den ersten von 27 Meistertiteln feierte, sollte in die Mottenkiste geworfen werden. Die Zürcher sind übrigens nicht die Ersten, die in Rosa spielen. Auch Juventus Turin, Palermo oder Bellinzona liefen so auf. mk

Steigt Fetscherin bei GC ein? Er wollte Kloten-Boss werden, nun steht Adrian Fetscherin (37) vor einem Engagement bei GC. Der frühere Teleclub-Sportchef soll neuer Medienchef werden. Fetscherin hat kürzlich bei den Flyers 750 000 Franken in Aktien investiert – und damit viel Geld in den Sand gesetzt. Das Paket ist mittlerweile wohl wertlos.

Anzeige

Der tiefe Grund für unsere Zuversicht liegt in Gottes Liebe zu uns: Wir lieben, weil er uns zuerst geliebt hat. Die Bibel: 1. Johannes 4,19

Agentur C®


Fernsehen immer und überall!

Mit ratis 31 Tage g on. nkti Replay-Fu Jetzt n! registriere

Blick TV – dein Programm immer und überall! Mit Blick TV bestimmst du das TV-Programm: Wähle aus 47 Sendern und sichere dir dank gratis Replay-Funktion jederzeit Zugriff auf deine Lieblingssendung der letzten 31 Tage. Und das alles ohne Abo-Gebühren. Jetzt auch via iPhone oder iPad. Einfach registrieren und nie mehr etwas verpassen. Mehr dazu auf www.blick.tv


Montag, 18. Juni 2012

→TASCHE DES TAGES

Life

23

Die limitierten Taschen wurden aus Blachenmaterial des letztjährigen Openair St. Gallen hergestellt. Verkauft werden die Einzelstücke nur auf dem Festivalgelände für je 45 Franken. Mehr Infos auf blachx.ch

Kurz & gut?

HOTPANTS → Die Stilikonen der Siebziger machten

es vor: Sie trugen ultrakurze Shorts für Männer. Jetzt sind diese Hösli wieder da. Unsere Meinungen dazu.

Pro Heisse Abkühlung Fotos: Jacopo Raule/Getty Images, Bulls Press, Keystone, ZVG

Weshalb sie sich dies nicht einWarum sollten Männer im fach in der Mode gönnen? Wer Hochsommer keine Minishorts behauptet, dass Shorts unbleibt bitte tragen können? Wo männlich und unsexy seien, denn da die Gleichberechtisoll sich wieder einmal Mut n nötige den gung? Wer «Liebesgrüsse aus Moskau» aufbringt und darin gut ausanschauen. Darin beweist kurzen einer in bleibt sieht, Sean Connery (Bild), dass auch en Hose auch bei der grösst Männer die Lizenz für knappe Hitze cool. Aber das mit dem Höschen haben. Für eiein Mut ist hierzulande nen grossen Auftritt schwieriges Thema. in kleinen Shorts izer Die Schwe gelten für die HerHerren sind beren aber die gleikanntlich ein chen Voraussetwenig träge, zungen wie für wenn es um modiFrauen: Schöuns sche Extravaganne und gepflegte zen geht. Dabei träuMir gefällts. Beine. So ist das men doch alle immer Fabienne Fryba, mit der Gleichvon Abwechslung im Praktikantin Lifestyle. berechtigung. Beruf. im und Alltag

Kontra Völlig unmännlich

Sexy? Dirk Bikkembergs zeigt viel Bein auf dem Laufsteg.

Der Sommer ist da, und mit ihm Hotpants, Rasierer und Körperöl die Shorts. An uns Frauen sieht das teilen kann. Immerhin hat der kurze Stück meistens sexy aus. aber knackige Fussballerwädli. Aber möchte ich wirklich so viel Die Beine von Normalsterblichen haariges Männerbein sehen? Nein. werden in den kurzen Shorts Diese knappen Dinger, fast schon optisch entweder zu Zündhölzli Hotpants, die gerade mal den Hinoder Pfosten. Der einzige Ort, wo tern bedecken, finde ich schlichtso kurze Hosen angemessen sind, weg furchtbar. Und in so kurzen ist in der Badi. Ich verstehe aber, Shorts sieht einfach kein dass es an manchen Tagen Mann wirklich einfach zu heiss ist für männlich aus, Jeans. Dann sind sondern bestenfalls Shorts, die bis zu den metrosexuell. Noch Knien gehen, okay. schlimmer ist nur Oder luftige, elegante noch, wenn er sich die Leinenhosen. Aber Beine rasiert. Ich will bitte – eurer Männlichkeinen Cristiano keit zuliebe – lasst Nein danke. Ronaldo (Bild) an die Finger von zu ek, Pet e siré Dé meiner Seite, mit dem ich kurzen Hosen. antin Lifestyle. Praktik


24

WOHNEN

www.blickamabend.ch

Guten Appetit Draussen schmeckts doppelt gut.

Die Picknicker DRAUSSEN → Ob romantisch zu

zweit oder mit Freunden: In der Natur ist Essen am schönsten. desiree.petek @ringier.ch

Schönste Picknickplätze

G

nenfeldpark, dem Stadtlärm entfliehen.  Im Berner Rosengarten den Ausblick über die Dächer der Stadt geniessen.  Im Dreilindenpark über dem Luzerner Vierwaldstättersee thronen.  Im Rieterpark in Zürich kann man nach dem Es-

ut essen unter freiem Himmel, am Waldrand oder am Seeufer – so fühlt sich Sommer an. Das Wichtigste ist selbstverständlich ein prall gefüllter Picknickkorb mit kulinarischen Köstlichkeiten. Mit unseren Tipps macht der Ausflug noch etwas mehr Spass:

 In Basel, im riesigen Kan-

→ SO MÖCHTEN WIR WOHNEN Immer mehr Menschen möchten dem hektischen Stadtleben entfliehen und finden ihre Ruhe im Leben auf dem Land. Dort vermischen sich moderner Einrichtungsstil mit ländlicher Ambiente. Wim Pauwels stellt im Buch «Modernes Landhaus» (Christophorus Verlag) verschiedene Häuser vor, vom restaurierten Bauernhof bis zum herrschalichen Gutshaus. Er zeigt, wie man Anwesen sorgfältig restauriert und beleuchtet verschiedene Aspekte, wie die Auswahl der Materialien oder die Gestaltung des Gartens.

sen noch das Kunstmuseum besuchen.  Im St. Gallen auf Drei Weihern die Seele baumeln lassen.

Hunger vertreiben. Oder sich gegenseitig Zettel mit Namen auf die Stirn kleben und erraten, wer man ist. Picknick-Songs

Nicht vergessen

 Servietten  Plastiksäcke für Abfall  Mückenschutz  Sonnencreme  Notfallapotheke Unterhaltung

Stift und Papier einpacken, sich mit «Montagsmaler» die Zeit bis zum nächsten

 «Déjeuner en paix», Stefan Eicher

 «Der Picknicker», Die Fantastischen Vier

 «Perfect Day», Lou Reed Rezept für Eilige

Baguette schneiden, anrösten. Mit Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch und frischen Tomaten einreiben 

Mehrstöckig In der Lunchbox zum Mitnehmen hat ein ganzes Menü Platz. Von Butlers, für 36 Franken.

Auf dem Land zur Ruhe kommen Französisches Landhaus Eine gelungene Mischung aus antiken Stücken und modernen Designermöbeln. Die grossen Fenster durchfluten den Raum mit Licht.

1

1

Antik Das im FischgrätenMuster verlegte Parkett aus französischer Eiche verleiht dem Raum ein ganz besonderes Flair.

6

2

Modern Zwischen den eher dezenten Farben lockert der Sessel in frechem Grün die Atmosphäre auf und wird zum Hingucker.

3

5

3

2

4


25

Montag, 18. Juni 2012

→ WOHN-NEWS

Zum Tanzen Damit die Musik nicht fehlt. Faltbare Mini-Lautsprecher von spiegelburg-augsburg.de für 12 Fr.

Modisch

Für Kaltes Damit die Getränke schön cool bleiben. Kühltasche mit verstellbarem Schultergurt von Ikea für 12.95 Franken.

KULT → Das Modelabel Diesel spannte mit WohnDesigner zusammen und präsentiert nun seine neue Möbel-Kollektion «Succesful Living». Ab Ende Jahr werden die Artikel auch in der Schweiz erhältlich sein.

Praktisch Kleiner Grill mit Tragtasche. Von Globus für 179 Franken.

Alles dabei In diesem schönen Picknickkorb findet alles Platz. Von Arslonga für 54 Franken.

Fürs Dessert So kann der Kuchen überallhin mitkommen. Cakeglocke mit Transportverriegelung von Migros für 14.80 Fr.

liliesluxurylinens.com, ab 45 Fr.

Prost Becher und Krug aus Melamin, in verschiedenen Farben erhältlich. Von koziol-shop. de für je 14.30 und 5.40 Fr.

Plätzchen gesucht Bauernhaus Im ganzen Haus wurde Eichenholz verarbeitet, das nicht nur robust ist, sondern auch Gemütlichkeit ausstrahlt. Die Einrichtung ist schlicht gehalten, man setzt auf die Wirkung des hellen Holzes, um den Raum optisch nicht zu überladen.

4

Hell Die weissen Möbel im Shabby-Chic-Stil passen zum Eichenholz und hellen den Raum auf.

5

Historisch Das alte Küchenbuffet wurde aufgefrischt und weiss gestrichen ein feiner Kontrast zu den naturbelassenen Möbeln.

6

EDEL → Die Bett- und Badewäsche des Labels Lilies Luxury Lines gibt es neu auch online. Die Luzernerin Claudine Ernst verarbeitet für ihre Kollektionen edle Materialien wie hochwertige Baumwolle oder Leine. Aktuell gibt es zwei Linien mit klaren und schlichten Motiven.

Wir verschenken die Welt Möchten Sie manchmal einfach die Koffer packen und verreisen, ganz egal wohin? Mit diesem von innen beleuchteten Globus kann man immerhin von Reisen in die Ferne träumen. Dabei lernt man nicht nur die Geografie unserer Erde besser kennen, sondern auch einiges über die Geschichte und die geografischen Veränderungen, die sie mit sich bringt. Denn der Globus hat schon einige Jahre auf dem Buckel – damals gab es noch Länder wie die DDR oder Jugoslawien. Ausserdem ist er ursprünglich aus Frankreich, die Ländernamen sind allesamt in Französisch geschrieben. Wenn Sie dieses schon fast antike Stück haben möchten, senden Sie eine Email an: magazin@blickamabend.ch

Fotos: Getty Images, ZVG

Zum Nachlesen Für Picknickliebhaber. «Picknick. Die schönsten Rezepte und Ideen.» Ingeborg Pils und Felix Sodomann (Edition Styria), books.ch, für 31 Fr.

Traumha

Ohne sie geht nichts Picknick-Decke zum zusammenrollen! Von anorakonline.co.uk für 54 Fr.

→ GUT ZU

WISSEN

Der Sommer fängt an Am kommenden Donnerstag, dem 21. Juni, steht die Sonne senkrecht über dem nördlichen Wendekreis (23° 26’ 16’’ nördlicher Breite) und steht damit am Mittag so hoch wie nie über dem Horizont. Für uns heisst das: Es ist der längste Tag des Jahres. Auf der südlichen Halbkugel ist es hingegen der kürzeste. Dieses Ereignis wird Sommersonnenwende genannt und wird seit jeher gefeiert, bedeutet es doch auch den astronomischen Sommeranfang.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau 18.15 5 gegen 5 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau 19.55 Wetter

17.00 The Guardian. Späte Reue 17.45 Chuck. Chuck gegen den Hochverrat 18.30 Storage Wars – Die Geschäftemacher 19.00 Focus 19.30 Technikwelten

16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Grossstadtrevier. Sturköppe 19.45 Wissen vor 8 19.50 Wetter/Börse

20.05 Die Millionen-Falle Quiz-Show 21.05 Puls Stents im Überfluss/ Schönere Füsse 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Eco Euro-Krise: Zeitbombe bei den Notenbanken 22.55 Schawinski 23.25 Tagesschau Nacht 23.40 Die Kennedys D 0.30 Das Zeichen des Engels D Thriller (F 2008) von Safy Nebbou mit Catherine Frot

20.00 Fussball: Uefa Euro 2012 Vorrunde Gruppe C Kroatien – Spanien, live aus Danzig. Moderator: Matthias Hüppi. Gast: Murat Yakin. Kommentator: Sascha Ruefer. Experte: Raphael Wicky 23.15 Two and a Half Men D Richterin des Jahres Help 23.45 Der Schakal D Thriller (F/D 1997) von Michael Caton-Jones mit Bruce Willis, Richard Gere 1.45 Two and a Half Men D (W) Richterin des Jahres Help

20.00 Tagesschau 20.15 Wer rettet jetzt den Euro? 21.00 Hart aber fair Griechenland am Abgrund – der Euro bald einen Schritt weiter? 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Der Frühling der Piraten 23.30 Von Blümchensex und Knetfiguren 0.15 Nachtmagazin 0.35 Kleinkunstfestival 2012 1.05 Der Boss Krimi (F 1985)

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.15 Wege zum Glück – Spuren im Sand 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 Soko 5113. Brisante Dateien 19.00 Heute/Wetter 19.25 EM-Studio

16.45 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

15.10 Sturm der Liebe 16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.49 Wetter 19.55 Sport

20.45 Fussball: Uefa Euro 2012 Vorrunde Gruppe C Kroatien – Spanien, live aus Danzig. Moderator: Béla Réthy. In der Halbzeitpause: Heute-Journal Im Anschluss: Zusammenfassung Italien – Irland 22.45 EM-Studio C 23.15 Unter Beschuss C Krimi (F 2008) mit Pascal Elbé, Richard Berry 0.45 Heute Nacht 1.00 Fussball: Uefa Euro 2012 Vorrunde Gruppe C (W)

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Fussball: Uefa Euro 2012 Countdown 20.35 Fussball: Uefa Euro 2012 Vorrunde Gruppe C Live-Konferenz. Kroatien – Spanien und Italien – Irland. Moderator: Rainer Pariasek. Kommentator: Thomas König, Michael Roscher 22.45 Fussball: Uefa Euro 2012 Highlights 23.20 Touch B 0.05 ZiB 24

20.05 Seitenblicke 20.15 Urlaub mit kleinen Folgen B Komödie (D 2010) von Markus Bräutigam mit Muriel Baumeister, Tim Bergmann, Gunther Gillian 21.50 Reisezeit – Kurztrip 22.00 ZiB 2 22.30 Kulturmontag B 23.30 Geschichten über die Beatles – Notizen zu einem Phänomen B 1.05 Kulturmontag (W) B 2.05 Abendland Ibiza (W) B

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Alexander Hold 17.00 Niedrig und Kuhnt 17.30 Niedrig und Kuhnt 18.00 Pures Leben – Mitten in Deutschland 18.30 Lenssen 19.00 Menu Surprise 19.30 Push

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15.35 How I Met Your Mother. Nackter Mann/Weicheier/Im Exil 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Homer, der Weltraumheld/ Homie und Neddie 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Der letzte Bulle Mord auf Seite 1 21.15 Der letzte Bulle Ich weiss von nichts 22.15 Planetopia 23.00 Spiegel TV – Reportage 23.30 Der letzte Bulle (W) 0.30 Forbidden TV 1.20 Edel & Starck (W) Das Kuckucksei 2.15 Edel & Starck (W) Wunderkinder 3.05 K11 – Kommissare im Einsatz (W)

20.15 Einsatz in 4 Wänden Spezial Die Alptraum-Ruine 22.15 Extra – Das Magazin Schluss mit dem Kater nach durchfeierter Nacht u. a. 23.30 30 Minuten Deutschland 0.00 Nachtjournal 0.27 Wetter 0.30 10 vor 11 0.55 Extra – Das Magazin (W) 2.05 Einsatz in 4 Wänden Spezial Die Alptraum-Ruine (W) 3.45 Nachtjournal (W)

20.15 Die Simpsons Lisa auf dem Eise 20.45 Die Simpsons Auf in den Kampf!/ Bart ist mein Superstar/ Die starken Arme von Marge/Marge macht mobil 22.40 Vampire Diaries 1912 23.30 Supernatural Den Kindern geht es gut 0.30 Touch Wirbel 1.25 Vampire Diaries (W) 1912

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.15 Auf der Erfolgsschiene – die Schönbuchbahn 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell 20.00 Tagesschau 20.15 Die Trödelqueen – Gelegenheit macht Liebe. Komödie (D 2011) 21.45 Aktuell 22.00 Sag die Wahrheit 22.30 Meister des Alltags 23.00 2+Leif 23.30 Zack and Miri make a Porno. Komödie (USA 2008) 1.05 Betrifft

17.30 Frankreichs mythische Orte (30/40) 17.55 X:enius (W) 18.25 Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Grossbritannien (1/10) (W) 19.10 Journal 19.30 Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Grossbritannien (6/10) 20.15 Die Ehe der Maria Braun. Drama (D 1979) 22.10 Es war einmal ... Die Ehe der Maria Braun 23.05 Faustrecht der Freiheit. Drama (D 1975) 1.05 Unter dem Meeresspiegel

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

12.15 Sonntags 12.45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 13.00 ZiB 13.15 Von Kirchen und Fjorden 13.45 Welterbe aus Schweden 14.15 Insel Mainau: Blaues Blut und rote Rosen 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Das grosse Kleinkunstfestival 2011 21.45 Reiseziel Gran Canaria 22.00 ZiB 2 22.25 Peter Voss fragt Frank Elstner 23.10 Made in Munich 23.55 Nötzlis Abgang 0.20 10 vor 10

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Criminal Intent – Verbrechen im Visier. Arm und reich u. a. 22.00 Burn Notice C 22.50 Boston Legal 23.45 Nachrichten 0.05 Criminal Intent

16.25 Meine wilden Töchter 17.40 How I Met Your Mother. Die Meerjungfrauen-Theorie/Positiv denken u. a. 20.15 Navy CIS. Kinderspiel/Die Ehre der Familie 22.05 Navy CIS. Rocket Man 23.00 CSI – Las Vegas. Bis(s) zum Mord 23.55 Navy CIS (W) 2.10 CSI – Las Vegas (W)

© 2012

20.15 Uhr auf Arte Während des Zweiten Weltkriegs heiraten Maria und Hermann Braun. Hermann muss wieder an die Front, gilt bald als vermisst, doch kehrt schliesslich zurück. Maria beginnt unterdessen eine Liebesbeziehung zu einem amerikanischen GI. – Vielschichtiger Fassbinder-Film.

→ Die Simpsons 20.15 Uhr auf Pro7 Als Alternative zur EM zeigt Pro 7 heute fünf «Simpsons»-Folgen am Stück. Zwar geht es auch hier immer um Sport, doch statt mit König Fussball befassen sich die Simpsons mit Eishockey, Boxen, Football, Bodybuilding und Wrestling.

→ Zack and Miri make a Porno 23.30 Uhr auf SWR Um an Geld zu kommen, drehen Zack (Seth Rogan) und Miri (Elizabeth Banks) einen Amateur-Porno. Kompliziert wird's erst, als auf den Leinwand-Sex unerwartet echte Gefühle folgen. – Herzlich schlüpfrige Komödie von Kevin Smith.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby D Zweikanalton

→ TV-TIPPS DES ABENDS

→ Die Ehe der Maria Braun

15.50 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Cool & Fool – Mein Partner mit der grossen Schnauze. Action (USA 2005) mit Samuel L. Jackson 22.00 Fortress 2 – Die Festung. Sci-Fi (USA 2000) 23.45 Cool & Fool – Mein Partner mit der grossen Schnauze (W). Action (USA 2005) 1.24 Late News

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

DVD / GAMES

Montag, 18. Juni 2012 Drohender Sprung in die Tiefe Die Polizeipsychologin ist gefordert.

→ SHORT-

CUTS

Bewegend Tom Hanks und Sandra Bullock sind eigentlich die Stars des Films. Dennoch stiehlt ihnen ein Bub die Show. Thomas Horn spielt den blitzgescheiten, autistischen Teenager, dem der Tod seines Vaters bei den Anschlägen vom 11. September zusetzt. Ein ominöser Schlüssel hilft dem Buben, «Extrem den Verlust zu laut und unglaublich verarbeiten. nah» Warner Bewertung: Home Video

Am Abgrund



Stimmig

GEWAGT → Sam Worthington («Avatar») droht, vom

«Man on a Ledge» Ascot Elite Entertainment Group

Gebäude zu springen. Dahinter steckt ein Plan. ronny.nenniger @ringier.ch

E

s scheint, als hätte sich New York von den Terroranschlägen vom 11. September erholt. Das Leben pulsiert, die Touristen strömen. Doch die Partystimmung kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es fast nichts braucht, um die Metropole in Alarmbereitschaft zu versetzen. Ein zu tief fliegendes Flugzeug, Feuer oder ein Selbstmörder reichen schon aus.

→ TOP 3 GAMES

1

Letzterem Szenario nimmt sich «Man on a Ledge» an und schickt Sam Worthington hoch über die Dächer von Manhattan. Der Held aus «Avatar» checkt als Gast in ein Hotel ein. Kurz nach seiner Ankunft lässt er sich eine warme Mahlzeit servieren und steigt dann auf den Fenstersims seines Zimmers. Weit über den Köpfen Hunderter Fussgänger und hupender Taxis wartet der Selbstmörder auf die ersten Reaktionen.

Fotos: ZVG

Asger Leth («Ghosts of Cité Soleil») schickt den Zuschauer auf eine ungewisse Reise, löst die Hintergründe der Geschichte jedoch Stück für Stück auf. Dabei verknüpft er Handlungsstränge gekonnt miteinander und würzt den Plot mit der nötigen Prise Action, Humor, Tempo und Spannung. Selbst wenn «Man on a Ledge» gegen Ende ein wenig die Luft ausgeht, ist der Thriller ein passables Stück Unterhaltung.  Bewertung: 



Spiele um Throne, die Schwerkra und böse Flüche

Als Buch und TV-Serie ist «Game of Thrones» bereits ein Riesenerfolg. Nun erscheint das Spiel. Die Helden sind ein Bruder der Nachtwache und ein roter Priester, der nach langer Verbannung in die sieben Königreiche zuGame of rückkehrt. Dabei begegThrones für PC, PS3, nen sie aus den Büchern X360, ab 18 bekannten Figuren wie Jahren, ab Cersei Lannister. 55 Franken.

martin.steiner@ringier.ch

Nur Minuten später ist die Polizei mit einem Grossaufgebot vor Ort, zahlreiche Schaulustige sammeln sich schon auf der Strasse. Um das Schlimmste zu verhindern, soll die Polizeipsychologin Lydia Mercer (Elizabeth Banks) den Lebensmüden von einem Sprung in die Tiefe abhalten. Bei ihrer Ankunft am Tatort ahnt die Polizistin aber noch nicht, welche Ziele der Unbekannte auf dem Sims eigentlich verfolgt.

Regisseur David Cronenberg geizt selten mit Sex. Kaum verwunderlich, dass Obsession und Trieb auch im neusten Streich das Zentrum bilden. Anfang des 20. Jahrhunderts, als der Psychiater C. G. Jung (Michael Fassbender) die Therapie einer jungen Russin aufnimmt, ahnt er nicht, wor- «Eine dunkauf er sich le Begierde» Universal einlässt. Home Bewertung:

2

Die junge Kat besitzt die Fähigkeit, die Schwerkraft zu manipulieren. Springt sie vom Boden ab, kann sie sich in eine beliebige Richtung fallen lassen. So landet Kat zum Beispiel aufrecht auf einer Hausfassade. Dies nutzt sie, um den Gravity Bewohnern einer Stadt Rush für PS Vita, ab über den Wolken bei ih12 Jahren, ren Problemen hilfreich 49 Franken. zur Seite zu stehen.

3

Mit «Heroes of Ruin» erscheint ein Action-Rollenspiel im Stile der «Diablo»Reihe auf dem 3DS. Alleine oder mit bis zu drei Begleitern gilt es, den Lord der Stadt Nexus von einem bösen Fluch zu befreien. Während des AbenteuHeroes of ers lassen sich HunderRuin für 3DS, ab te von Waffen und Items 12 Jahren, finden, die den Helden 59 Franken. Vorteile verschaffen.


28

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert:

1494 Franken 3 × eine Gartenliege PERUGIA von Beliani® im Wert von je 498 Franken*! * UVP: 899 Franken

Die Gartenliege PERUGIA besticht durch ihr schlichtes, edles Design und ihre Eleganz. Das BelianiFX® Polyrattangeflecht ist absolut wetterfest, UV-lichtbeständig, schmutzabweisend, einfach zu reinigen und umweltfreundlich. Die Versandkosten von 99 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 19. Juni 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 14. Juni: MELODIE Die Gewinner der Kw 23 (2 Nächte im Ferienverein-Hotel) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BRÜCKEN

2 1 4 2

1 2 3 2

6

3

2

5

2 2

1

5

4

4 3

leicht

3

3

2

2 4 3 3

2 2

2 2 3

1 2 4 1

Conceptis Puzzles

3 4 3 3 2 11010001710

mittel

2 2 2 3

2

4 2

2 3

3 1 3

2 1 2

2

2

4

Conceptis Puzzles

4 4 5 6 3

3 2 1

2

1 1 3 2

3 3 3 2 11010001960

→ BIMARU

So gehts:

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010007990

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. www.raetsel.ch/bruecken

5

Beispiel:

0

1

3

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

4 2 3 0 4 1

3

3 3

0

1

1 3

4

2

2

4

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

3

3

4 5 6 3 2

4 7 1

2

7 8

11010001946

9 3 1

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

5 9

8

1

7 1

1

9 2 6

Conceptis Puzzles

2

2

2

4

1

0

2

mittel

schwierig

4 1 6 8

6 9

8 7 06010015050

5 3 4 8 3

7

6 1 9

1

6 1 5 5 4 3 2

8 4 2

Conceptis Puzzles

9

3

06010002571


Illustration: Alain Scherer

Montag, 18. Juni 2012

29

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Den Liebesgöttern sei Dank! Da ist ganz schön etwas los auf dem Flirtparkett. An potenziellen Partnern mangelt es nicht. Flop: Widerstehen Sie als liierter Wassermann einer Seitensprungchance! Es lohnt sich einfach nicht!

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Wer sich gut ausdrücken kann, steht bereits mit einem Fuss auf dem Siegerpodest. Diesen Platz ganz für sich zu erobern, fällt Ihnen als Zwilling ganz leicht. Flop: Nehmen Sie Kritik an. Sie können daraus Wichtiges lernen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie wollen mehr als nur einen lockeren Flirt. Mit dem richtigen Gegenüber sind Sie bereit für eine feste Bindung. Flop: Unüberlegte Transaktionen sind trotz all der News, die zurzeit herumgeistern, nicht zu empfehlen. Wägen Sie genau ab!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Die Erinnerung an eine verflossene Liebe lässt Sie nicht los? Finden Sie heraus, ob mehr brennt als ein Strohfeuer. Flop: Endlose Schuldzuweisungen bringen niemandem etwas. Suchen Sie lieber nach konstruktiven Lösungsansätzen.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Augen und Ohren auf und Handy einschalten. Eine Glücksbotschaft ist auf dem Weg zu Ihnen. Und falls es um Liebe geht, umso besser. Antworten Sie intuitiv und spontan. Flop: Was Sie unlängst versprochen haben, wird jetzt eingefordert.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Es sind die feinen Zwischentöne, die es ausmachen, dass eine Botschaft richtig ankommt. Darin sind Sie unübertroffen gut. Flop: Ziehen Sie sich nicht gleich beleidigt in Ihren Krebspanzer zurück, wenn Ihnen jemand blöd kommt.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sehnsüchtig warten Sie darauf, dass Ihre Gefühle erwidert werden. Weiss die auserwählte Person denn überhaupt, wie es in Ihrem Herzen aussieht? Flop: Halten Sie sich möglichst neutral. Es wird viel gemunkelt im Büro.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Das Telefon steht kaum still und Ihre Mailbox platzt aus allen Nähten. Picken Sie die Rosinen heraus. Flop: Ruhiger wird es in nächster Zeit nicht. Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als bewusst mit der Welle mitzusurfen.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Venus regt Ihre Lust auf prickelnde Zweisamkeit an. Allerdings redet das Herz bei einer heissen Affäre auch noch ein Wörtchen mit. Flop: Polstern Sie Ihre Hörner mit Samt aus. Wenn es ums Erobern geht, ist eher die romantische Tour angesagt.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Uranus und Mond verleihen Ihnen eine sexy Aura. Plötzlich stehen die Verehrer und Verehrerinnen Schlange. Nutzen Sie die Gunst der Stunde. Flop: Tragen Sie nicht zu dick auf. Divengehabe kommt nicht gut an.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Üben Sie sich in Flexibilität. Dank der Unterstützung Ihrer Geburtsherrscherin Venus wachsen Sie diesbezüglich über sich hinaus. Flop: Nicht jede Suppe, die Sie auslöffeln müssen, schmeckt Ihnen auch. Tragen Sie es mit Fassung!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Es braucht keine komplizierten Finanzierungspläne. Lassen Sie bei Entscheidungen Ihren gesunden Menschenverstand walten. Flop: Sie brauchen nicht gleich jede Erbse zu zählen. Aber ein wenig Vorsicht ist angebracht.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS «Louise», ruft Frau Müser aus dem Badezimmer nach dem Dienstmädchen, «wo ist denn bloss der alte Waschlappen?» – «Ihr Mann ist vor einer Stunde ins Büro gegangen.» «Herr Doktor, meine Frau ist verrückt: sie hält 20 Katzen in der Wohnung.» – «Das bedeutet, dass sie sehr tierlieb ist.» – «Ja, aber ich halte den Gestank nicht mehr aus.» – «Warum öffnen Sie dann nicht das Fenster?» – «Das geht nicht, weil dann meine 50 Tauben wegfliegen würden.»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Pia sucht ...

«... einen gepflegten Traummann» Alter: 32 Jahre Wohnort: Balsthal SO Grösse: 1,63 m Beruf: Detailhandelsfachfrau Sternzeichen: Skorpion

Törnt an: Tattoos und ein gutes Parfum. Törnt ab: Sandalen mit weissen Socken. Ist sexy: Eine gute Ausstrahlung. Für meinen Liebsten würde ich: Durchs Feuer gehen.

Hey Babe hüt sind mir 5 Jahr zäme und ich bin sehr froh dass ich dich han ih mim Läbe. Ich freue mich sehr uf eusi gmeinsami Zuekunft. Te dua. Du (m) mit Rastas bisch am Suntig in Wädi in IC igstige und am HB usgstige. Ich mit brune Haare und Jeansjagge. Wür dich gern kennelerne dy.mil@hotmail.com

Ich kann nicht: Ohne meinen Kater Murphy sein. Verzeihen kann ich: Nur schwer. Kontakt: 1806_pia@bsingle.ch

Kadir sucht ...

«... eine Frau, die weiss, was sie will» Alter: 20 Jahre Wohnort: Glattbrugg ZH Grösse: 1,70 m Beruf: Bestatter Sternzeichen: Fische Ein Star, der mich beeindruckt: Vin Diesel. Mein Club: Nachtschicht in Dietikon. Mein Sound: Hip-Hop. Man verführt mich: Mit coolen Autos. Mein Hobby: Tuning. Verzeihen kann ich: Wenn jemand ehrlich ist. Für meine Liebste würde ich: Sterben. Meine Macke: Ich bin stur. Mein bester Anmachspruch: «Bisch Single, dass da bisch?» Kontakt: 1806_kadir@bsingle.ch

Hallo Schmüsi, ich freu mich uf unser Wellness-Wucheänd in Kandersteg. Lieb Di ganz fescht und gib Dich nümm här. Dicke Kuss uff e Buchnabel. Di Schnupfebär

11.6 Kursaal BE, hey Geburtstagsching mit dr Glückszahl 11, Lust uf ä mojito? D dä wo ging dri gschnurret het. 076 4248930

Schatz ich hander mal welle danke säge für die schöni Zit mitder & das du emmer für mich da besch! :) iCH LiEBE DiCH<3 M&T für immer <3.

Zemer jetzt simer scho fast 4 Jahr verhüratet und es isch die schönst Zit vo mim Labe! Ich freu mich scho uf euses Baby!

Wenn ich traurig bin: Will ich alleine sein.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Mirj mini besti! I möchter gern mau danke dsi di darf kenne u egau was passiert, mir immer zeme chöi lache! <3 corä

Mein Getränk: Wodka Red Bull.

www.blickamabend.ch

dies Danke a di zwei La mit SG wo üs am Fritig in vom dä Wasserpistole ützd Balkon us aagspr im hend. Diä Erfrischig ;) e. tu r pe su t Cabrio he

Mazzina und Yannick. Ihr hend morn dä letsti Teil vo euere LAP. I wünsh eu drum naml ganz viel Glück. Ihr schafäd das! Eui Understiftin! :-)

ar, mänDu (w) mit schwarze Ha Morge am di h gse lle, gisch Brü Steine (ca 7.25) Rossbergstrass 6478 85 88 07 h dic ld Me f. abelau

Liebe Mäuserich, ich freu mi so, dass du wieder zu dinere Mus chunnsch. Ich cha dich nid värgässä. Küssli Mus

Du (w) bisch mir am Friti, 15.06.12, 14.42 ds Hilterfingen ar Bushautesteu ufgfaue. hesch es sympathischs Lächle :) freitag-thun@hotmail.ch Einen ganz herzlichen Gruss an eine ganz besondere Frau, die einen ganz besonderen Platz im meinem Herzen hat. Happy Birthday liebe Rosmarie von Markus!

I danke dem schöne Militärmaa für sis härzige Lache ds Rubige am 15.06 am 8.30. Villech gsehtme sech ja nomau?

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages Die kleine freche Meerkatze frisst eben wirklich alles; sogar am Schmuck wird geknabbert. Ein Bild von Markus Heeb & Dugu Ramadhani aus Tansania. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim FacebookSchnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook. com/blickamabend.


Montag, 18. Juni 2012

Streetspy 1

31

Diese Woche aus Tel Aviv von Laura Anahi & Rita Peter

Betont feminin in Tel Aviv Good news for curvy girls: Die Shorts mit hoher Taille sind endlich wieder in – zumindest so gesehen in Tel Aviv. Denn diese Woche ist Streetspy-Fotografin Laura Anahi in der israelischen Trendmetropole unterwegs. Vorbei sind also die Zeiten, in denen gerade, knappe Shorts mit tiefem Bund angesagt waren. Die «high waisted shorts» haben ein weites Bein und sind somit die idealen Shorts für Frauen mit schmaler Taille und breiterer Hüfte. Tagsüber trägt man dazu flache Sandalen – so wie diese drei jungen Frauen. Abends sehen die Shorts am besten zu Wedges aus, High-Heels mit Stiletto-Absatz wirken billig. Dazu ein schlichtes Shirt und ein Blazer – der perfekte SommerLook.

2

1

Noa, Pflegefachfrau

2

Yuval, Rekrutin

3

Su, Kellnerin

3

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Mehr Mut tut gut Gestern kurz nach Mitternacht: eine Schönheit im Blumenkleid auf dem Perron. Ein junger Typ nähert sich ihr, quasselt auf sie ein, laut und grob, und verschwindet. Kurze Zeit später kommt er mit einem Kumpel zurück. Die beiden rempeln sie an, kommen so nah, dass sie ihre Alkoholfahne riechen muss. Ich stehe auf und nähere mich den dreien. Die Typen verschwinden. Ob die zu ihr gehören, frage ich sie. Sie verneint und ist erleichtert. «Dann bleibe ich jetzt einfach ein bisschen bei dir stehen», sage ich und stelle mich gerade hin. Manchmal ist es eben doch gut, einschüchternde 1,80 gross zu sein. «Echt nett von dir», sagt sie. «Und da in der Schweiz nicht selbstverständlich.» Sie sei gerade erst von einem 5-monatigen Aufenthalt aus Irland zurückgekommen, erzählt sie mir später auf der Heimfahrt. Dort sei es total normal, dass man aufeinander aufpasse. «Nicht wie hier, wo zwar alle glotzen, aber keiner sich einmischt.» Dieser Appell geht an euch da draussen! Manchmal lohnt es sich, die eigene Feigheit zu überwinden. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Wer ist Ihr Favorit an der EM? Sarah (18) KV-Lehrling aus Thalwil ZH Ich bin für Italien, weil meine Mutter Italienerin ist und ich Italien im Herzen trage. Sie haben gegen Spanien gut gespielt, und ich hoffe, dass sie so weitermachen.

Diego (18) KV-Lehrling aus Brütten ZH Spanien spielt für mich den schönsten Fussball. Ausserdem bin ich halb Spanier. Mir gefällt besonders Xavi, da er der Mannschaft einen guten Rückhalt gibt.

Yanick (23) Informatiker aus Jona SG Fussball begeistert mich wenig. Dennoch habe ich die russische Mannschaft unterstützt, da sie «Underdogs» sind. Und weil ich eigentlich Hockeyfan bin und Russland gutes Hockey spielt.

Petra (31) Unternehmensberaterin aus Rüschlikon ZH Ich bewundere, wie offensiv Italien beim letzten Match gespielt hat. Ich mag deren neues Auftreten und ihre neue, spannende Spieltaktik. Das hat früher gefehlt.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

500 000

www.blickamabend.ch Mittwoch

Das Wetter MORGEN MO

24°

Franken! So viel Bargeld gab es noch bei keinem BLICK-Spiel zu gewinnen! Gehen Sie auf Käferjagd und kassieren Sie Tagespreise von 100 bis 30 000 Franken! Mitspielen, jubeln und reich in die Sommerferien!

Donnerstag

23° St. Gallen Temperatur: T Tempe Regenrisiko: Regenrisi Sonne: Sonn

Freitag

26° 60% 12 h

Wassertemperaturen Bodensee Drei Weiern Walensee

20° k. A. 19°

21°

Megahaus in 90 Tagen 838 METER → China will

das höchste Gebäude der Welt bauen – in Rekordzeit.

ünf Jahre brauchte Dubai, um das bisher höchste Gebäude der Welt, Burj Khalifa, zu errichten. Jetzt will China noch höher hinaus: Die Baufirma Broad Sustainable Building (BSB) plant, in Changsha einen Rekordbau von 838 Metern in 90 Tagen zu errichten. BSB baute schon in 15 Tagen ein Hotel mit 30 Stockwerken. Das neue Projekt «Sky City» wäre zehn Meter höher als der Burj Khalifa. Der Wolkenkratzer soll

NEWS !

Wann fällt der Rekord? Der 828 Meter hohe Burj Khalifa.

Glogger mailt …

nicht nur in Sachen Baugeschwindigkeit neue Massstäbe setzen, sondern auch noch ökologisch betrieben werden. Der Energieaufwand im fertigen Gebäude soll laut BSB fünfmal kleiner sein als bei Bauten ähnlichen Kalibers. Der Bau des Wolkenkratzers soll 628 Millionen US-Dollar kosten – ein Schnäppchenpreis, bedenkt man, dass Burj Khalifa 1,5 Milliarden Dollar teuer war. Das Geheimnis des engen Zeitplans: Fertigteile. sax

… Alain Berset Managed Bundesrat

Von: glh@ringier.ch An: info@ge-edi.admin.ch Betreff: Verlierer

Fotos: Philippe Rossier, ZVG

F

G O OD

Vorbild BSB baute dieses Hotel mit 30 Stockwerken in 15 Tagen.

→ HIN UND HER

«Ich bin ein Morgenmuffel»

AUFGEWACHT → Urs Troller (59)

nutzt das Pendeln am Morgen, um für die Arbeit fit zu werden.

S

Lieber Bundesrat Berset Es ist leider traurige Tradition. Statt ehrlich zu sagen: «Ja, wir haben verloren», wird der Stimmbürger beschimpft. Sie kommentierten als SP-Gesundheitsminister die schallende Ohrfeige des Stimmvolkes arrogant mit den Worten: «Wir haben heute eine Möglichkeit verpasst, den Anstieg der Gesundheitskosten zu bremsen.» Die Preistreiber sitzen ja wohl kaum in Rollstühlen, sondern in Chefetagen. Wer eine Abstimmung mit englischen Reizwörtern wie «Managed Care» ansetzt, hat schon bei der Wahl dieser Wörter verloren. Statt die Niederlage mannhaft zuzugeben, ist man sofort beleidigt. Oder nimmt das Votum des Volkes überhaupt nicht ernst. Erst in der Niederlage zeigt sich wahre Grösse. Helmut-Maria Glogger

eit zwölf Jahren pendelt Urs Troller von seinem Wohnort Gebenstorf ZH zum Zürcher Irchelpark, wo er in einem Altersheim als Hauswart arbeitet. Amüsiert Urs Troller hört seinen Mitpendlern gerne zu. Es kommt ihm zugute, dass

er dafür einige Zeit im Bus, Zug und Tram verbringt: «Ich bin ein Morgenmuffel, ich brauche meine Pendelfahrt vor der Arbeit, um richtig aufzuwachen.» Dabei hilft ihm das Zei-

tunglesen. Er mag es nicht besonders, wenn ihn in dieser Phase andere in eine Diskussion verwickeln wollen. «Natürlich antworte ich, wenn mich jemand anspricht, aber ich finde es angenehmer, am Morgen im ÖV noch mit niemandem reden zu müssen.» Urs Troller mag es trotzdem, in Gesellschaft ande-

rer Pendler zu reisen, denn: «Ich lausche sehr gerne den Gesprächen meiner Mitpendler, das amüsiert mich.» Was der Hauswart nicht ausstehen kann, sind Ruhestörungen aller Art. «Handygebimmel und laute Gespräche am Telefon machen mich wahnsinnig.» Notiert von Vanessa Sadecky


18.06.2012_SG