Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Donnerstag, 15. September 2011 Basel, Nr. 179

Zu langweilig Warum Melanies Ehe mit Stress wirklich scheiterte.  PEOPLE 18/19

HEUTE ABEND

19° MORGEN

26°

Wie ist das denn nur möglich?

Holt sich seinen Preis ab Roman Polanski, Skandalfigur.

UBS-Mitarbeiter verlocht zwei Milliarden Franken. Die Konzernleitung erklärts den Mitarbeitern via E-Mail.  SCHWEIZ 5

Kriegsbeute wird aufgeteilt

Festgenommen, inhaiert,

Sarkozy und Cameron reisen nach Libyen. Sie kämpfen um Einfluss und Öl.

abgeschoben, trotzdem kommt

 AUSLAND 11

der Regisseur ans Fotos: Reuters, Christian Dietrich, Toto Marti

Zurich Film Festival

Polanski –

die Rückkehr

D

er Mann ist nicht nachtragend: Eveline WidmerSchlumpf liess Regisseur Roman Polanski vor zwei Jahren verhaften, als er beim Zurich Film

Festival einen Preis abholen wollte. Er stand monatelang in seinem Gstaader Chalet unter Hausarrest, wurde schliesslich freigelassen. Und kommt trotzdem wieder hierher.

Aber auch die Schweiz ist grosszügig, heisst sie doch einen mutmasslichen Vergewaltiger willkommen. Wie unsere Umfrage zeigt, passt das lange nicht allen.  NEWS 2/3

EuropaAbenteuer

Heute Ab e n d im TV

Der FC Zürich spielt im ersten Match der Gruppenphase gegen Sporting Lissabon.  SF 2 18.50

Anzeige

Tippen und ein iPad 2 gewinnen! auf goldentalents.ch/magazine

Unterstützt von


2

NEWS

www.blickamabend.ch

→ KULTURREVOLUTION Kurz nach der Freilassung Roman Polanski mit Frau Emmanuelle Seigner und Kind am Montreux Jazz Festival im Juli 2010.

Mit Billy in die bücherlose Zukun Zeit, Alarm zu schlagen: Ikea, Einrichterin des Unterund Mittelstandes weltweit, treibt den Menschen das Lesen aus. Der Regal-Klassiker Billy bekommt neue Masse. Seit seiner Erfindung durch den Designer Gillis Lundgren 1979 ist das – wir nennen es vorderhand noch Büchergestell – 28 Zentimeter tief und diente der Aufbewahrung von Büchern. Ab dem 1. Oktober wirft der Möbelriese nun einen Billy auf den Markt, der 39 Zentimeter tief ist, 11 tiefer als bisher. «Wenn die These stimmt, wonach multinationale Konzerne die Welt beherrschen und unser Bewusstsein manipulieren», schreibt «Welt. de», «dann steht das Ende des gedruckten Buches bald bevor.» Und auch in der englischsprachigen Qualitätspresse hat die Ankündigung eine Flut apokalyptischer Interpretationen ausgelöst. Der «Economist»: «Ikea rechnet damit, dass Kunden ihre Regale zunehmend für Dekoelemente, Kitsch und repräsentative Stubentisch-Prachtfotobände nutzen – alles ausser Büchern, die tatsächlich gelesen werden.» Das «Time Magazine» preist die Schweden für ihre Weisheit: «Es ist klar, dass die Bücherwelt einem digitalen Wandel unterworfen ist.» Menschen würden in Zeiten des E-Books keine Regale mehr kaufen, um Bücher aufzubewahren. Der Kommentator meinte sogar, dass das Unternehmen erkannt habe, dass wir keine fixen Regelkästen brauchen würden, die 30 Zentimeter hoch und 23 Zentimeter tief sind. Wieder muss ich erkennen, zu lange einer Illusion nachgehangen zu sein. Das letzte Mal ist mir das in dieser Härte passiert, als ich erfahren musste, dass nicht der Hase die Ostereier bringt. rö

Polanski

wagt sich nach Zür

RÜCKKEHR → Riesencoup für

derten die USA seine Auslieferung. Jetzt, fast auf den Tag genau zwei Jahre nach der Verhaftung, wagt sich der «Rosemary’s waltigungs-Vorwürfen ins Baby»-Regisseur wieder Gefängnis. Für die nach Zürich. Schweiz begann eine Jus«Wir sind sehr stolz und tiz-Affäre, geehrt, Rodie weltweit «Wir sind man Polanski für Aufrenun endlich in Zürich gung sorgte. sehr stolz und geehrt.» Kulturschafempfangen fende stellten zu können», sich hinter den polnisch- freut sich die Festivalleifranzösischen Regisseur, tung Nadja Schildknecht auf der anderen Seite for- (38) und Karl Spoerri (38).

das Zurich Film Festival. Roman Polanski holt seinen Preis ab. fabian.zuercher @ringier.ch

A

m 26. September 2009 klickten für Kult-Regisseur Roman Polanski (78) am Flughafen Kloten die Handschellen statt die Auslöser der Kameras. Statt am Zurich Film Festival den TributeAward abholen zu dürfen, wanderte er wegen Verge-

Kurz

gefragt Soll Polanski nach Zürich kommen? Von Catharina Pechota und Amelia Herzog.

Wo sind die Bücher geblieben? Regal-Klassiker Billy.

→ HEUTE DONNERSTAG 2.38 Uhr, Washington Ein Flugzeug mit der höchsten US-Richterin an Bord ist kurz vor dem Start auf dem Dulles Airport bei Washington evakuiert worden. Die 78-jährige Ruth Bader Ginsburg glitt wie die übrigen 178 Passagiere auf der Notrutsche in Sicherheit.

Zeiten in MEZ.

5.12 Uhr, Mountain View Youtube ermöglicht es, künftig auch bereits hochgeladene Videos zu bearbeiten. 8.35 Uhr, London  Innerhalb einer einzigen Minute trat sich der Schweizer Walt Saine letztes Jahr

Anita (63) Chemikerin aus Nürnberg (D) Gerade jetzt, wo wir StraussKahn hinter uns haben, finde ich, dass man solche Menschen aus der Öffentlichkeit raus halten sollte.

Marie-Jeanne (56) Musikerin aus Lausanne Ich finde seinen Besuch völlig in Ordnung. Lasst Polanski Polanski sein. Wir haben alle auch Dreck am Stecken und leben normal weiter.

in Lausanne 110 Mal an den eigenen Kopf. Chris Walton zeigt die weltlängsten Fingernägel. Und warum das alles? Heute ist das Guinness Buch 2012 erschienen.

zins bei null, denn eine Erhöhung würde den Franken stärken. Den Mindestkurs zum Euro von 1.20 Franken will sie «mit aller Konsequenz» durchsetzen.

9.51 Uhr, Bern Die Schweizerische Nationalbank behält ihre ultra-lockere Geldpolitik bei. Sie belässt das Ziel für den Leit-

11.50 Uhr, Val Müstair Ein Hirt (26) ist im Münstertal der Wilderei überführt worden. Dem Mann aus dem Kanton Graubünden


3

Donnerstag, 15. September 2011

Die Jagd auf den Vergewaltiger

Neues aus Absurdistan

CHRONIK → Der Fall im Zeitraffer.

S

«Wir sind grosse Bewunderer seines Werks und freuen uns, ihm den Ehrenpreis für sein Lebenswerk überreichen zu dürfen.» Am 27. September wird Roman Polanski im Kino Corso der Tribute-Award überreicht. Im Anschluss an die Preisverleihung folgt die Weltpremiere eines Überraschungsfilms. Damit können auch die Organisatoren des Zurich Film Festival die Akte Roman Polanski endgültig schliessen. 

Katalin (47) MPA aus Horgen ZH Er hat das Mädchen ausgezahlt, und damit ist die Sache abgeschlossen. Ich fände es nicht in Ordnung, würde er nochmal verhaftet.

Denner: «Kunden wollen Weihnachtsguetzli»

stimmt das Bundesstrafgericht am 24. November der Entlassung Polanskis zu. Gegen eine Kaution von 4,5 Millionen Franken. Polanski muss eine elektronische Fussfessel tragen. Am 3. Dezember kommt er in seinem Haus «Milky Way» in Gstaad unter Hausarrest. Am 12. Juli 2010 weist die Schweiz den Auslieferungsantrag zum grossen Ärger der USA ab und hebt Polanskis Hausarrest auf. Als Justizministerin Widmer-Schlumpf die überraschende Freilassung bekannt gibt, sagt sie: «Ich beurteile die hochverwerfliche Tat nicht.» Polanski kehrt nach Frankreich zurück. gux

Wer kennt ihn nicht, den legendären Werbespruch von Fussball-Kaiser Franz Beckenbauer. Doch er trifft voll ins Schwarze, wie ein Blick in eine Denner-Filiale zeigt: Lebkuchen und feines Weihnachtsgebäck türmen sich drinnen bei den Kassen schon seit Anfang September – bei 22 Grad Sonnenschein draussen. «Die Kunden sind heute schon heiss auf Weihnachtsguetzli», Bereits in den Läden sagt eine Verkäuferin. Eine Lebkuchen zum Sommerende. Blitzumfrage bestätigt: Bei Ikea startet der Weihnachtsartikelverkauf schon am 1. Oktober in der Markthalle vor der Kasse. Für Ende September kündigt das Möbelhaus «coole Weihnachtsnews» an. Mehr verraten wollte Ikea nicht. Interio und die Depot-Boutiquen starten Mitte Oktober ihre Weihnachtskampagne. Bei Manor hält Weihnachten Ende Oktober Einzug. Dann fehlt jetzt nur noch der Schnee. uro

Heute Mittag im Berner Oberland:

Erneut droht Bergsturz am Eiger Der Eiger ist in Bewegung: Der grosse Bergsturz an der Ostegg von 2006 ist noch in Erinnerung. Jetzt bröckelt auch die Bäregg vis-à-vis, wie die «Berner Zeitung» schreibt. 10 000 Kubikmeter Fels sind abgebrochen und in die Gletscherschlucht abgestürzt. Auch 2006 hatte es mit «kleinen» Abbrüchen angefangen – dann stürzten im Juli 2,5 Millionen Kubik ins Tal. Der Geröllkegel liess einen Gletschersee entstehen, der den Bau eines Entwässerungsstollen nötig machte. Gefangen in seinem Chalet Polanski im Gstaader Arrest.

Katharina (35) Naturwissenschalerin aus Zürich Solange man keine eindeutig entlastenden Beweise für die Tat hat, hätte man ihn nicht einladen sollen.

Nurdan (17) FAG aus Zürich Mit dem Auftritt blamiert er sich selbst. Es zeigt, dass er seine Tat nicht bereut. Gut, ist sein Opfer in Amerika und muss das nicht sehen.

→ TWEET DES TAGES Ex-Tennis-Profi @Becker_Boris geht unter die Airline-Tester:

wurden acht Frevel nachgewiesen. Er schoss fünf Rehe, zwei Hirsche und einen Steinbock. Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei eine Waffe mit Schalldämpfer. 11.35 Uhr, Lausanne Die neue Strafprozessordnung hat dazu geführt, dass beschuldigte Personen aus der U-Haft entlassen wurden,

ohne dass sich die Staatsanwaltschaften dagegen rechtzeitig zur Wehr setzen konnten. Das Bundesgericht hat die Löcher nun gestopft. 12.28 Uhr, Bern Die Universität Bern meldet, dass sie im neuen Studienjahr mit mehr als 15 000 Studierenden an ihre Kapazitätsgrenze stösst.

Swiss is a very good airline! Fotos: Peter Gerber, Keystone (2), AP, ZVG

ich

tatt eines Filmpreises erwarten Roman Polanski am 26. September 2009 am Flughafen Zürich Handschellen. Die Vergangenheit hatte ihn eingeholt: 1977 soll er die 13-jährige Samantha Gailey vergewaltigt haben. Polanski kommt in Winterthur in U-Haft. Die Schweizer sind einem 2005 ausgestellten Haftbefehl der USA nachgekommen. Dies, obwohl Polanski seit Jahren ein Haus in Gstaad besitzt. Kritiker der Verhaftung vermuten, dass die Schweiz wegen des Schwarzgeldstreites bei den USA auf Liebkind machen will. Nach mehrwöchigem juristischem Seilziehen

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Sion Air Show Gestern im Wallis 2. FC Basel Gewann dank Frei-Schuss 3. Swissair 111 Terror-Spekulationen aus Kanada


4

SCHWEIZ

Parlamentarier haben die

BellevueBar

Nase voll

Hannes Britschgi, unser Mann in Bern

Out of the Blue

hannes.britschgi@ringier.ch

Es wird eng Die Lobbyisten bevölkern die Wandelhalle.

Fotos: Keystone (5), Toini Lindroos, ZVG

Per Helikopter liess sich Doris Leuthard am Medienkongress in Flims einfliegen. Letztes Jahr scheiterte sie an einer Nebelwand. Ihre nicht gehaltene Rede hat sie sicher gut aufbewahrt, denn die Qualitätsdiskussion kennt kein Verfallsdatum. Wie hart musste die Medienministerin das alte Manuskript im Lichte der Murdoch-Affäre nachbessern? Die verbrecherischen Methoden der britischen Reporter zwingen die Branche, über die Bücher zu gehen. Allein die Entschuldigung, die Aggressivität des britischen Boulevards sei einzigartig, ist zu schwach. Setzt der journalistische Verhaltenskodex die richtigen Grenzen? Der Murdoch-Skandal bietet vielen eine willkommene Vorlage, den kritischen Medien endlich den Mund zu stopfen. Das aber ist gefährlich. Demokratische Gesellschaften sind auf investigativen Journalismus und öffentliche Debatten angewiesen. Frau Bundesrätin erinnerte die Verleger daran, dass es neben dem Zuviel auch ein Zuwenig gibt. Wenn das Gesundsparen der Verlage zur Krankheit wird, die Redaktionen personell ausbluten, dann geht es mit der Qualität bergab. Früher haben Journalisten mehr gewusst, als sie geschrieben haben. Heute schreiben sie manchmal mehr, als sie wissen.

www.blickamabend.ch ENGPASS → Zu

viele Einflüsterer versuchen, Einfluss zu nehmen. Politiker nervts. karin.mueller @ringier.ch

A

rmeedebatte gestern im Nationalrat: Christophe Darbellay ärgerte sich, dass seine eigenen Fraktionskollegen im letzten Moment die Meinung änderten. «Es wurde massiv lobbyiert in der Wandelhalle», so Darbellay. CVP-Nationalrätin Kathy

Ohne Lobbyisten Pirmin Schwander (SVP).

Die Statistik der Kirchen-Schande PÄDOPHILE PRIESTER → Die

katholischen Kirche forschte nach Missbrauchsfällen – und fand 146.

D

ie Schweizerische Bischofskonferenz präsentierte heute in Bern den Bericht «Sexuelle Übergriffe in der Seelsorge». Demnach waren 29 der Opfer Kinder bis 12 Jahre alt, 15 Opfer waren 12- bis 16-jährige Mädchen und 36 Jungen im gleichen Alter. Auch 22 erwachsene Frauen und 34 Männer meldeten der katholischen Kirche einen Sex-Übergriff. Von zehn Opfern kann das Fachgremium «Sexuelle Übergriffe in der Pastoral» keine Angaben machen. Die Täter waren in den meisten Fällen Weltpriester

(62) und Ordensmänner (32). In vier Fällen begingen aber auch Ordensfrauen sexuelle Übergriffe, in drei Fällen Laientheologen. Nur ein einziger Täter zeigte sich selber an. In 21 Fällen konnte nicht eruiert werden, wer der Täter war. Die Mehrheit der gemeldeten Missbrauchsfälle wurde vor 1990 begangen. Die meisten Opfer meldeten sich zwischen Januar und Mai 2010. In diesem Zeitraum überfluteten Berichte von sexuellen Übergriffen von Priestern auf Kinder die Schweiz und andere europäische Länder.

Aufarbeitung Abt Martin Werlen (l.) von Einsiedeln vor Medien.

36 der Täter sind bereits gestorben. In 44 Fällen sind noch Abklärungen im Gang. Zwei Täter wurden im Strafverfahren verurteilt. Im Bericht sind auch neun Fälle enthalten, welche die Ordensgemeinschaften direkt gemeldet haben. Erstmals sollten

Klöster und Ordensgemeinschaften selber Fälle melden und dazu ein Formular ausfüllen. Die meisten ignorierten jedoch letztes Jahr die Aufforderungen, sich an der Statistik zu beteiligen. Nur die Kapuziner und Pallottiner schickten eine Antwort. btg

Freikirchen wachsen weiter – weil sie missionieren BOOM → Offiziell gehören nur zwei Prozent der Schweizer einer Freikirche an. Jedes Wochenende versammeln sich aber in den Freikirchen doppelt so viele Gottesdienstbesucher wie in reformierten Kirchen und nur ein Viertel weniger als in katholischen Kirchen. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Schweizerischen

Nationalfonds (SNF). Insbesondere charismatische Gemeinschaften wie die Pfingstgemeinde und die International Christian Fellowship (ICF) boomen. Ihr Publikum ist deutlich jünger als dasjenige der Volkskirchen. Wichtiger Grund für das Wachstum der Freikirchen ist laut der Studie die aktive Suche nach neuen Mitgliedern. btg


5

Donnerstag, 15. September 2011

Riklin sagt, sie fühle sich te Edith Graf-Litscher (SP) bedrängt. «Die Lobbyisten einen Vorstoss ein, dass Lobsind zu nah. Es gibt kaum byisten sich akkreditieren ein anderes Parlament, wo müssen. Ohne Erfolg. Verdie Lobbyisten beinahe im deckter Lobbyismus, geRatssaal sitzen.» Interes- rade von Parlamentariern, senvertreter wie Firmen, treibt weiter seine Blüten. Verbände, Berater und auch «Was für mich nicht geht, ehemalige Parlamentarier sind Lobbying-Aktionen, bei tummeln sich während der denen ganze Fraktionen kipSession in der Wandelhalle. pen», so Graf-Litscher. GeUeli Leuenberschehen vor der Abstimger (Grüne): Schlimm sind «Das kann mung über die schon ärger- Politiker, die Parallelimporlich sein, wenn Mandate haben. te von MediJournalisten kamenten und und Lobbyisten unsere Plät- im Zusammenhang mit dem ze in der Wandelhalle beset- Atomausstieg. SVP-Natiozen.» Oft ist auch unklar, nalrat Pirmin Schwander: wofür die Interessenvertre- «Es geht auch ohne Lobter lobbyieren. Darum reich- byisten.» 

Fordert Transparenz Kommen zu nah Edith Graf-Litscher (SP). Kathy Riklin (CVP).

Londoner Angestellter (31) bringt UBS um 2 Milliarden

VERLUST → Das Mega-Loch ist geortet. Wie es dazu

kommen konnte, muss erst noch untersucht werden.

D

ie Grossbank UBS schockiert heute kurz vor Börsenöffnung: Unerlaubte Handelsgeschäfte eines Händlers der Investmentbank haben zu einem Verlust von schätzungsweise 2 Milliarden Dollar geführt, so die UBS in einem kurzen Communiqué. Das Debakel könnte in London entstanden sein. Dort verhaftete die Polizei in der Nacht auf heute einen 31-Jährigen wegen des Verdachts auf Betrug. Auch die Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma ist eingeschaltet. Statt eines Gewinns erwarten Analysten nun einen Verlust im dritten Geschäftsquartal. Die Meldung sei «katastrophal» für die Bank. Nach Eng in der Wandelhalle aussen schweigt die UBS eiUeli Leuenberger (Grüne). sern zum Vorfall. Intern, ge-

UBS Schweigen zum Vorfall.

genüber Mitarbeitenden entschuldigt sich die Konzernleitung um CEO Oswald Grübel. In dem Auszug aus dem Memo, das Blick am Abend vorliegt, heisst es: «Es tut uns leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir gestern einen Fall von nicht autori-

sierten Handelsgeschäften aufgedeckt haben. (...) Es ist uns bewusst, dass Sie bereits seit einiger Zeit mit ungünstigen, volatilen Märkten konfrontiert sind. Obwohl diese Nachricht bedauerlich ist, wird die fundamentale Stärke unseres Unternehmens dadurch nicht beeinträchtigt.» Die UBS-Chefetage versichert, dass der Sache so rasch wie möglich auf den Grund gegangen werde. Der finanzielle Schaden wird von Börsenhändlern nicht als dramatisch eingestuft, hingegen der erneute Rufverlust schon. Das sei «katastrophal» für die Bank. Seit den frühen Morgenstunden auf Talfahrt ist die UBS-Aktie: Gegen Mittag betrugen die Kursverluste 7,5 Prozent. uro

Anzeige

Swisscom TV ist bestechend! Das finden finden auch 512 000 begeisterte Kunden.

D T V 37 ” Sony LE om T V plus issc ink l. S w inbetriebnahme s ti a und Gr

499.–

*

au f gold

entalents

.ch

*Sony KDL-37EX720 LED TV 37” Full HD mit Swisscom TV plus, 12 Mte. Preis ohne Abo CHF 857.–. Gratisinbetriebnahme durch Ihren Swisscom Fachhändler. 3 Monate Grundgebühr gratis bei Neuanmeldung bis 30.9.11. Mindestvertragsdauer 12 Mt. Während der ersten beiden Monate kann der Vertrag unverbindlich aufgelöst werden. Grundgebühr Swisscom TV basic: CHF 19.-/Mt, Swisscom TV plus: CHF 29.-/Mt., zusätzlich fallen CHF 2.25 obligatorischer Urheberrechtsgebühr pro Monat an. Swisscom TV setzt einen Festnetzanschluss von Swisscom (z.B. analoger Anschluss EconomyLINE CHF 25.35/Mt) und einen Internetzugang (z.B. DSL start CHF 0.-/Mt.) voraus.

iPad Tippen und ein

2 gewinnen!

fft es Max im hlussr ang scha Au f welchen Sc tkampf ? WM-Einzelwet /magazine ldentalent s.ch Jetz t unter go

Unterstützt von


WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Party – to go! Zurich lanciert Produkt für Party-Fans.

Neue Absicherung

für Party-Löwen COOL → Jetzt kann sich jeder

gegen den Ausfall von Partys und Familienfesten absichern. ulrich.rotzinger @ringier.ch

D

ieses neue Produkt der Zurich für private Party-Veranstalter soll für die Versicherung zur lukrativen Einnahmequelle werden: Partyschutz – to go! Die Idee dahinter: Wie einen Kaffee bei Starbucks kauft man am Kiosk zum Mitnehmen

einfach noch schnell eine entsprechende Versicherung für die Privat-Party am Wochenende. Ein Beispiel: Man lädt zum Familienfest oder zur Geburtstagsfeier zu Hause oder in den Bergen. Die Einladungen sind raus, doch kurz bevor die Party steigt, muss der Anlass abgesagt werden. Weil der Veranstalter

oder dessen Partner ernst- Franken Prämie deckt der haft erkrankt, verunfallt Partyschutz Schäden bis zu oder gar gestorben ist. Oder 10 000 Franken ab. Erhältdie Veranstaltungsräume lich ist das Produkt an den unter Wasser stehen. «Sie Verkaufsstellen von rund können so verhindern, dass 300 K-Kiosken oder im Internet. Ins ViSie beispielsweise auf den Chaos-Facesier nimmt der Konzern Kosten fürs junge Leute Catering oder book-Partys für den DJ sit- nicht gedeckt. im Alter von zen bleiben», 25 bis 35 Jahsagt Zurich-Sprecher Fran- ren. Entsprechend betont co Tonozzi. Nach eigenen die Werbeabteilung LifeAngaben ist es schweizweit style und Einfachheit. das erste derartige Angebot Erklärungsbedarf beeines Versicherers. Mit 49 steht noch: Was ist, wenn

meine Party plötzlich überrannt wird und Möbel zu Bruch gehen, nur weil ich versehentlich auf Facebook alle Kontakte eingeladen habe? Laut dem Sprecher wäre das ein Fall für die Haftpflicht und ist darum nicht gedeckt. Sie sei auch keine «Schlechtwetter-Versicherung», wenn Hagel plötzlich das Gartenfest zum Abbruch zwinge. Ein solches Produkt ist aber in Planung wie Blick am Abend erfahren hat. Auch ein Handy-Schutz to go! werde geprüft. 

Anzeige

Post mit neuen Schalter-Service Günstiger Privatkredit statt teures Autoleasing. Vergleichen Sie selbst. Wir möchten, dass Sie vom besten Angebot profitieren. Unser Online-Privatkredit mit konkurrenzlos tiefem Zins für 5,9% ist eine attraktive Alternative zum Autoleasing. Aber sehen und vergleichen Sie gleich selbst auf www.migrosbank.ch/leasingvergleich. Allgemeine Informationen unter der Privatkredit-Hotline 0900 845 400 (CHF 1.50/Min., Festnetztarif). Ein Kredit über 10 000 Franken mit effektivem Jahreszins von 5,9% ergibt für 12 Monate eine monatl. Rate von 859.50 Franken und Gesamtzinskosten von 314 Franken. Hinweis laut Gesetz: Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).

TEST → Können Schweizer bald am Postschalter einen

Auszug aus dem Betreibungsregister beziehen?

W

enn es nach den Verantwortlichen bei der Post geht, wird der neue Service schon Mitte nächsten Jahres eingeführt. Seit 1. September 2011 macht der gelbe Riese einen Testlauf in rund 70 Poststellen im Kanton Genf. «Alle Privatkunden mit Wohnadresse in Genf profitieren von diesem Service», bestätigt ein Post-Sprecher den Testlauf mit Betreibungsregisterauszügen gegenüber Blick am Abend. Ende März 2012 werde entschieden, ob man dann überall in der Schweiz am Postschalter einen Auszug aus dem Betreibungsregister bekommen kann. Der Service kostet in der Versuchsphase 18 Fran-

Dienstleistung Auszüge aus dem Betreibungsregister.

ken inklusive 1 Franken für die Zustellung. Den Strafregisterauszug kann man übrigens seit 2008 am Postschalter bestellen. Der aktuelle Pilotversuch gehört zu einer Reihe von Testläufen, die die Post derzeit führt. Ein weiteres Beispiel: Wie schon im Sommer berichtet, hilft die Post Nespresso beim Recycling von KaffeeKapseln. Gegenwärtig nimmt der Pöstler in den Kantonen Zürich, Basel und Wallis die gebrauchten Kapseln wieder mit, wenn er neue Ware ausliefert. Schweizweit soll dieses Angebot 2012 eingeführt werden, heisst in der Septemberausgabe des Kundenmagazins der Post. uro

Fotos: Keystone (3), picture alliance/dpa, iStockphoto

6


7

Donnerstag, 15. September 2011

Halbmast-Idee ein Affront

SCHULDENLÄNDER → Der deutsche EU-Kommis-

sar Oettinger muss seine Halbmast-Idee einstellen.

D

ie Reaktionen im EUParlament sind heftig. «Unsolidarisch» und «uneuropäisch» sei die Idee des deutschen EU-Kommissars Günther Oettinger. Dieser hatte angeregt, die Flaggen der Schuldenländer vor den EU-Gebäuden auf Halbmast zu setzen. Dies sei zwar nur ein Symbol, hätte aber einen Abschreckungseffekt.

Seine Kollegen im Parlament fanden seinen Vorschlag gar nicht lustig: Mehr als 150 EU-Parlamentarier aus 24 Mitgliedsländern und sämtlichen politischen Lagern sprachen sich in einem Brief an Kommissionspräsident José Manuel Barroso dagegen aus.

Eine solche Demütigung einiger Länder wäre das Symbol dafür, dass die EU ihre Prinzipien, Ideale und Ziele aus den Augen verloren hätte. Oettinger selber liess nach der Kritik ausrichten, dass die Idee nicht von ihm stamme und er sie auch nicht unterstütze. jes

Lieber gut kopieren ... FacebookGründer Mark Zuckerberg und der neue Abo-Button.

Folgen sie neu Fremden

Eckt an EU-Kommissar Oettinger.

Halbmast als Pranger Die Flaggen der Schuldenstaaten sollen tiefer wehen.

ABO → Facebook stellt sein System grundlegend auf den Kopf – und kupfert dabei stark von der Konkurrenz bei Google+ ab. Während man früher mit allen Freund sein musste, um deren Status-Updates zu lesen, kann man dies nun auch bei Fremden tun – sofern diese das zulassen. Und so gehts: User können auf dem eigenen Profil den Subscribe- bzw. Abonnement-Button freischalten. Dann können andere User öffentlich eingestellte Beiträge sehen – auch wenn man nicht miteinander befreundet ist. Hier können Sie die neue Funktion freischalten: www.facebook.com/about/subscribe. bö

Anzeige

Nur geschenkt ist schöner: Dein neues iPhone ab CHF 1.– Hol dir jetzt das Apple iPhone 4 oder das Apple iPhone 3GS zusammen mit einem der neuen Sunrise Mobilabos.

1.– *

CHF

mit Sunrise flex M 12 Monate Mit 100 Freiminuten in alle Schweizer Netze und 300 MB

3G

**

99.– CHF

sunflat mit Sunrise sunfl at 5 12 Monate Unlimitiert telefonieren und surfen

S

sunrise.ch oder im Sunrise center * Bei Neuabschluss mit Sunrise flex M (CHF 50.–/Monat). Statt CHF 548.– ohne Abo. ** Bei Neuabschluss mit Sunrise sunflat 5 (CHF 125.–/Monat). Statt CHF 798.– ohne Abo. Exkl. Micro SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


SCHOKOLADENPRODUKTE VON

ALLE

JETZT PROFITIEREN! ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 13.9. BIS 19.9.2011 ODER SOLANGE VORRAT

Ausser Sélection und M-Budget.

MGB www.migros.ch W

20%

AUF


9

AUSLAND

Donnerstag, 15. September 2011

PROZESS → Der Terror-Bomber,

Der Terrorist Er pöbelt besser, als er Bomben bastelt.

der Hunderte Menschen töten wollte, pöbelte das US-Gericht an. Abdulmutallab nun, aufzustehen und legte die Füsse r wollte mehr als 300 auf den Tisch, berichtet Menschen in den Tod «Detroit Free Press». Auf reissen, am Ende verbrann- die Bitte, sein Hemd zuzute er sich nur die Genitali- knöpfen, reagierte der en: Der als «Unterhosen- 24-Jährige ebenfalls nicht. Bomber» bekannte Umar «Osama lebt!», schrie er Farouk Abdulmutallab (24) in Anspielung auf den am kann offenbar besser pö- 2. Mai getöteten Al-Kaidabeln als Bomben basteln. Chef Osama Bin Laden. Das beweist sein gestriger Mit «Dschihad»-Rufen beAuftritt vor Gericht in Det- schwor er den heiligen roit. Dem NiKrieg. Abdulgerianer droht Mit «Dschihad» mutallab vereine lebenssuchte, sein lange Haft- beschwor er kurz nach der strafe. Am heiligen Krieg. Festahme ge25. Dezemmachtes Geber 2009 versuchte Ab- ständnis zu widerrufen, dulmutallab, ein US-Pas- weil er bei der Behandlung sagierflugzeug vor der seiner Verbrennungen im Landung in Detroit in die Spital starke Medikamente Luft zu sprengen. Die bekommen hatte. OffenBombe hatte er in der Un- bar verlangte der Moslem terhose versteckt. Doch der damals, die WeihnachtsAnschlag schlug fehl. Pas- musik abzustellen. sagiere überwältigten ihn. Am 11. Oktober beginnt Vor Gericht weigerte sich der Prozess. britta.krauss @ringier.ch

E

Zeugt vom Attentatsversuch Abdulmutallabs Unterhose.

Fotos: AP

Der UnterhosenBomber

spinnt Anzeige

eue Das n er iz Schwe tal or Reisep s.ch ip r t www.e

München München

11 Nacht, Hotelmit Frühstück Übernachtung Doppelzimmer mit Frühstück Hotel pro Person ab CHF 298.– pro Person ab

CHF 62.–

Ihr Hotelzimmer zum Superpreis. etrips.ch ist das brandneue Reiseportal im Internet. Für Hotels, Städtereisen, Kreuzfahrten, Badeferien und das grösste Flugangebot ab der Schweiz. Pauschal oder individuell, mit oder ohne Mietwagen. Dank der cleveren Suchfunktion und Preisvergleich finden Sie schnell das beste Angebot von Schweizer Qualitäts-Reiseveranstaltern. Immer günstig, immer sicher und mit Hin- und Rückreisegarantie. www.etrips.ch etrips.ch ServiceCenter: Telefon 0848 808 858, Mo – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr

clever suchen. clever buchen.


Jetzt am Kiosk. Oder im Abo unter www.schweizer-landliebe.ch

Unsere neue Zeitschrift über die schönsten Seiten des Schweizer Landlebens und für die entschleunigte Lebensart. Freuen Sie sich auf wertvolle Gartentipps, köstliche Landfrauenküche, raffinierte Strickideen und faszinierende Porträts bodenständiger Menschen. Die neue Schweizer LandLiebe. Mit Liebe gemacht.


11

AUSLAND

Donnerstag, 15. September 2011 Nicolas Sarkozy Will Aufträge für Pariser Erdölmultis sichern.

Kinder haben bessere Chancen

David Cameron Will sich als Retter der Unterdrückten präsentieren.

UNICEF → Die Kindersterblichkeit

ist um die Häle gesunken – dank guter medizinischer Versorgung.

D

er Kampf gegen die Kindersterblichkeit zahlt sich aus: 1990 starben noch zwölf Millionen Kinder pro Jahr, bevor sie ihren fünften Geburtstag feiern konnten. 20 Jahre später sind es noch 7,6 Millionen Kinder jährlich. So die neusten Zahlen von Unicef und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). «Ein wichtiger Grund für diese Reduzierung ist der bessere Zugang zur medizinischen Versorgung für Neugeborene», sagt WHOGeneraldirektorin Margaret Chan. Aber auch der Kampf gegen Kinderkrankheiten, eine bessere Ernäh-

ums Öl

BESUCH → Bauauräge, Erdöl – in Libyen gibt es viel

zu holen. Jetzt stehen die Staatschefs Schlange. britta.krauss @ringier.ch

D

er untergetauchte Diktator Gaddafi ist noch nicht gefunden, doch schon drängen sich die westlichen Regierungschefs bei den neuen Herrschern Libyens für einen Besuch auf. Der britische Premierminister David Cameron und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy sind heute in Tripolis eingetroffen – und kamen damit einen Tag vor dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Die beiden sind

die ersten westlichen Re- die Demokratie. Der Übergierungschefs, die nach gangsrat hat angekündigt, dem Sturz Gaddafis das bei der Vergabe von Auftränordafrikanische Land be- gen für den Wiederaufbau suchen. Frankreich und vor allem Länder zu beGrossbritannien waren fe- rücksichtigen, die den Krieg derführend an dem Nato- gegen Gaddafi intensiv unMilitäreinsatz terstützt hain Libyen be- Franzosen und ben. Vor alteiligt, der lem am libyentscheidend Engländer sind schen Erdöl zum Erfolg am schellsten. dürften diese der Rebellen interessiert beitrug. sein. Frankreich hofft offenDie Gründe für den eili- bar auf exklusive Bohrrechgen Besuch: lukrative Wirt- te, und die Türkei will für schaftsdeals und ein schi- ihre heimischen Baukonckes Image als Kämpfer für zerne Aufträge sichern. 

Glücklich Bessere Ernährung fördert das Überleben.

Nur jetzt und heute! % 50 Jetzt

194.50 Vorher

54

cm

/L

ED

21" LED-Fernseher

Helligkeit 250 cd/m2, Kontrast 1000:1, 3,5 ms Reaktionszeit, Top Teletext (750 Seiten), 2 x HMDI, USB /7702.732

Angebot gilt nur am 15.9.2011. Diese und viele andere Produkte finden Sie in melectronics- und grösseren Migros-Filialen. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

389.–

«X Factor» ist zurück und geht bei VOX dienstags und sonntags in die 2. Runde! Fremantle Media, Stephan Pick, Stefan Erhard, Andreas Friese, Guido Lange, Markus Hertrich/JM und Timmo Schreiber

Anzeige

MGB

Fotos: Reuters

Wettrennen

rung und sauberes Wasser spielten eine wichtige Rolle. «Trotzdem sterben täglich immer noch 21 000 Kinder an Ursachen, die verhindert werden könnten», sagt Unicef-Exekutivdirektor Anthony Lake. «Wir müssen mehr Geld in die Ärmsten der Welt investieren, um noch effizienter Kinderleben retten zu können.» Am höchsten ist die Kindersterblichkeit noch immer in Schwarzafrika. Dort stirbt eines von acht Kindern, bevor es das sechste Lebensjahr erreicht. In Südasien ist es eines von 15 Kindern. dra


12

BASEL

www.blickamabend.ch

58-Jähriger soll zurück in die Hölle von Syrien AUSSCHAFFUNG → Verstösst das

fang August 2011 entschie- und Kind aufkommen wollden die Basler Behörden te. Doch nun muss er sich dann entgegen des Syrien- in Syrien, wo er als WissenBeschlusses des Bundes, schaftler eine besonders exA.S. bis zum 31. Januar ponierte Person darstellt, vorerst keine negativen 2012 nach Syrien auszu- mit einer ungewissen Zukunft befassen. Als sich A. Asylentscheide mit Rück- weisen. führungsanordnungen Dies obwohl der 58-Jäh- S. 2007 in Syrien aufhielt, musste er sich nach Syrien zu fällen. rige stets die Dennoch will das Bas- Auflagen des Bereits auf dem täglich beim ler Migrationsamt nun Asylgesetztes Geheimdienst Radar des Geden 58-jährigen A.S* ge- einhielt, als melden. «Desnau dorthin ausschaffen. integriert gilt heimdienstes. wegen getraut Wie die Menschenrechts- und gut er sich auch gruppe «Augenauf» berich- Deutsch spricht. «Der Mann nicht, mit Namen an die Öftet, wurde dem in Syrien hat sich nachweislich nie fentlichkeit zu treten», sagt geborenen Iraetwas zuschul- Katrin Meyer. ker, der seit 14 den kommen «Augenauf» hat sich Jahren in Basel lassen.», sagt jetzt mit einem offenen lebt, 2008 der Katrin Meyer Brief an den Regierungsvon «Augen- rat gewandt. Die Gruppe Flüchtlingsstaauf». A.S. ist fordert die Basler Behörden tus entzogen. Er könne problempromovierter auf, die Richtlinien des los in Syrien lePhysiker, der in Bundes zu respektieren und Kämpft für A.S ben, so die Be- Katrin Meyer von Basel als Taxi- die Ausweisung von A.S. gründung. An- «Augenauf». fahrer für Frau rückgängig zu machen. 

thomas.roethlisberger @ringier.ch

I

m Januar soll ein 58-Jähriger Familienvater von Basel nach Syrien ausgeschafft werden – obwohl das Bundesamt für Migration (BFM) einen vorläufigen Rückführungsstopp angeordnet hat. Der arabische Frühling hat Syrien erreicht. Diktator Baschar al-Assad kennt keine Gnade. Seit Monaten sterben in den Strassen aufständischer Städte Zivilisten – Uno, EU und die USA verurteilen die Menschenrechtsverletzungen des Regimes. Im Juni beschloss auch die Schweiz,

Fotos: AP (2), Reuters, Google Streetview, ZVG

Basler Migrationsamt gegen eine Syrien-Weisung des Bundes?

Anzeige

50 Jahre WWF – Gemeinsam für unseren Planeten Spenden Sie per SMS mit Panda (Betrag) an 488 oder wwf.ch/spenden.

(Bsp. Spende 9 Fr.: Panda 9 an 488)


13

Donnerstag, 15. September 2011 Kein sicherer Ort Von Aufständischen übermittelte Bilder aus Syrien.

Diebin geriet an einen Polizisten

PECH → Eine Bulgarin suchte sich

gestern das falsche Opfer aus.

D

er Fahndungsdienste der Kapo Basel observierte gestern eine Gruppe potenzieller Taschendiebe. Die Fahnder beobachteten, wie diese am Aeschenund Bankenplatz sowie beim Bahnhof SBB mehrmals versuchten, Passanten zu bestehlen. Vor dem Aussteigen aus dem Tram

beim Bankverein, drängte sich eine der Taschendiebinnen an einen Fahnder und versuchte, in seine Tasche zu greifen. Die junge Frau und ihre Begleiter wurden umgehend festgenommen. Es handelt sich um zwei Bulgarinnen und einen Bulgaren im Alter zwischen 26 und 35 Jahren. rrt

Swissmetall: Kurzarbeit

MASSNAHME → Wie die finanziell angeschlagene Swissmetal mitteilt, wird am Standort Dornach für voraussichtlich maximal drei Viertel der 92 Angestellten Kurzarbeit eingeführt. Bei einer Stabilisierung der Auftragseingänge würde dann wieder zu den normalen Arbeitszeiten zurückgekehrt. rrt

74.–

statt 150.-

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Paintball Wie lange ist es her seit dem letzten PaintballSpiel? Sie haben noch nie gespielt?! Dann aber nichts wie los zu McPaintball! Erhältlich unter www.blick.ch/deindeal

Bankverein Hier bestahl die Diebin Passanten. Anzeige

bi u d h e u h «Sc i dubi...» dub

Der n eue Botty!

Eröffnungsfeier Donnerstag, 15.09.2011 bis Samstag, 17.09.2011

mit 10% Rabatt Botty Basel AG | Gerbergasse 44 | 4001 Basel | +41 61 261 51 11 | info@botty-basel.ch | www.botty-basel.ch Öffnungszeiten: Mo-Mi 09:00 - 18:30 Uhr | Do 09:00 - 20:00 Uhr | Fr 09:00 - 18:30 Uhr | Sa 09:00 - 18:00 Uhr

design: www.undmoritz.ch | illustration: www.mawy.ch

Jetzt an der Gerbergasse 44 in Basel


Mehr Fussball.

– n d ro i d ! A r ü f ch en Ne u a u i s d o w n l o a d t a r Jetzt g

Die Blick Fussball-App gibt es jetzt auch für Android Smartphones. Mit Live-Ticker, News, Spielplänen, Tabellen und Torschützenlisten der wichtigsten europäischen Ligen und Wettbewerben. Jetzt gratis downloaden auf www.blick-apps.ch


Donnerstag, 15. September 2011

HINTERGRUND

15

Danny Schlumpf Hat einen Grossvater, der Bundesrat war, und eine Gotte, die Bundesrätin ist.

Fotos: Goran Basic, ZVG

Familiär vorbelastet

WAHLEN → Wir stellen die hoffnungsvollsten Jungpolitiker

vor. Heute den Bündner Danny Schlumpf (BDP). vor hin und wieder damit geliebäugelt, einer Partei beizutreten», sagt Schlumpf. Der Ausschluss seiner Gotte aus der SVP und die Gründung der BDP

Jahre im Bundesrat sass, politisiert er immer sehr r ist ein Unikum in der gerne, wenn er ihn im Politik. Er hat einen bündnerischen Felsberg beGrossvater, der Bundesrat sucht. Der Grossvater hat die Schweizer Verkehrspowar und eine Gotte, die Bundesrätin ist. Nun will litik massgeblich geprägt auch er nach Bern, in den und gilt unter anderem als Nationalrat: Sein Name ist Vater des Vereinatunnels. «Ich bin der einzige der Danny Schlumpf. Der fünf Enkel, der in die Poli33-jährige Bündner polititik eingestiegen ist», sagt siert in der BDP, wie seine Danny Gotte, Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Schlumpf. Seiung ne Schwester r p S Danny m e d uf Schlumpf ist lebt in Lausanne olitiker a p g n u J Historiker, und studierte Germanistik «Die Partei studierte auch und Kunstgeschichte. Auch ist neu, Philosophie und Pädagodie Kinder von Eveline Widgik. Zurzeit arbeitet er als unverbraucht.» mer-Schlumpf wollten bisAssistent an der Universität her noch nichts von der PoDanny Schlumpf Zürich und unterrichtet am litik wissen. Gymnasium Geschichte. Danny Schlumpfs poli«Es macht mir Spass, haben ihm dann den Ent- tische Heimat ist die BDP. «Die Partei ist neu, unverJugendliche zu unterrich- scheid etwas erleichtert. ten und mit ihnen über Schlumpf hat regel- braucht und in der Mitte Politik zu reden.» mässigen Kontakt mit sei- positioniert», sagt er. «Sie Sein politisches Enga- ner Gotte und besucht die vertritt keine Extremposigement ist stark mit dem Finanzministerin auch ab tionen. Wenn Entscheide Schicksal seiner Gotte Eve- und zu in Bern. Auch mit getroffen sind, dann werline Widmer-Schlumpf ver- seinem Grossvater Leon den sie auch rasch durchknüpft. «Ich habe schon zu- Schlump (86), der acht gezogen», sagt er begeisirène.harnischberg @ringier.ch

E

Das Profil von Schlumpf Ein typischer Mitte-Politiker mit einem Herz für die Umwelt und den freien Markt.

tert. Schlumpf lebt zusammen mit seiner Frau, einer Gymnasiallehrerin, in Effretikon im Kanton Zürich. Seine Partei hoff t, im Oktober zwei Zürcher Mandate zu gewinnen. Schlumpf geht auf dem dritten Listenplatz ins Rennen. Wofür will sich der Bündner in Bern einsetzen, wenn er am 23. Oktober gewählt wird? Er steht hinter der Personenfreizügigkeit, er befürwortet den Atomausstieg. Auch die Sozialpolitik interessiert Schlumpf. Sein verstorbener Vater war Sozialarbeiter, seine Mutter arbeitete als Kindergärtnerin. Das Herz des Teilzeit-Lehrers

schlägt aber auch für die Bildungspolitik. Schlumpf ist nicht immer mit seiner Partei einer Meinung. So befürwortete er im Gegensatz zur offiziellen Nein-Parole der BDP die Waffenschutz-Initiative. Auch glaubt er, dass man Ideen für mehr Transparenz bei der Parteienfinanzierung prüfen sollte. Am 23. Oktober bekommt Schlumpf die Quittung für seine Bemühungen. Dass sein Name eine Rolle spielt, ist ihm klar. «Ob eine positive oder eine negative, weiss ich aber nicht», sagt er. Und sollte er nicht gewählt werden, will er trotzdem weiterhin dafür kämpfen, dass die BDP mehr Einfluss gewinnt. 


16

 Abu Grein, Libyen Es fahren gegen Süden, in Richtung der letzten Gaddafi-Hochburg Sirte, die Rebellen. Aber die Karawane zieht weiter.

www.blickamabend.ch

 Rason, Nordkorea Sind sich die Propagandisten im mausarmen Land bewusst, dass sie mit ihrer Kinderrevue an die 40er-Jahre-Ästhetik des verhassten Feindes USA erinnern? War wohl nicht ihre Absicht, als sie diese geschminkten Buben auf die Bühne befahlen in der Stadt im abgelegenen Nordosten des Landes.


17

Donnerstag, 15. September 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP (2), Reuters (2)

 Rom, Italien Der Polizist wird gerade noch rechtzeitig merken, dass ihm ein wutentbrannter Demonstrant seinen Helm an den Kopf schmettern will. Er ist so sauer, weil das Parlament kurz zuvor ein rigoroses Sparpaket abgesegnet hat.

 Dalian, China Gunther von Hagens ist nicht alleine mit seinen Körperwelten. Dr. Sui Hongjin lässt seit 2004 Hunderte von Toten plastinieren. Gerne auch mal mit einem Basketball. Er versichert, dass er die Leichen ganz legal von Spitälern zugestellt bekomme.


18

PEOPLE

Stress kann Mel

→ HEUTE FEIERN Letizia von Spanien 

VORBEI → Sie lächelt das Liebes-

Frau des spanischen Thronfolgers, wird 39 … Daniel von Schweden, Ehemann der schwedischen Thronfolgerin, wird 38 … Prinz Harry, Nummer drei der britischen Thronfolge, wird 27 ... Oliver Stone, US-Regisseur («Natural Born Killers»), wird 65 …

Aus auf Plakaten weg, Er schweigt. Jetzt redet Stress’ Kumpel Nega. der Stress seit 20 Jahren kennt. «Deswegen muss ie ist allgegenwärtig. die Trennung wohl für Von insgesamt 2100 beide der einzige Weg gePlakaten in der Schweiz lä- wesen sein.» chelt Melanie Winiger (32) Es passte schlicht nicht für Coop Naturaline. An der mehr zwischen der SchauSchauspielerin kommt kei- spielerin und dem Musiker: ner vorbei. Auch ihr Ex «Stress war Melanie einfach Stress (34) nicht, der nach zu langweilig. Sie geht in ihseinen Ferien nun wieder in rer Freizeit gerne aus und erlebt etwas, er bleibt lieber der Schweiz ist. «Zum Glück hat Stress zu Hause und geniesst die mit seinem neuen Album Ruhe», sagt ein enger Freund viel zu tun der beiden im «Blick». und kommt so «Sie waren auf andere Für Stress einfach das Gedanken», ist es die zweisagt Hip-Hop- perfekte Paar.» te Ehe, die per Nega (34) scheitert. zu Blick am Abend.. Wäh- Über die erste rappte er auf rend sich das ehemalige dem Album «25.07.03», Traumpaar seit der Tren- dem Datum der Scheidung. nung nach wie vor in Sein neues Album trägt den Schweigen hüllt, spricht Titel «Renaissance II». nun erstmals Stress’ frühe- Stress muss sein Leben nach rer «Double Pact»-Partner der zerbrochenen Liebe über das Ehe-Aus. «Es ist wieder zusammensetzen. sehr traurig», sagt der Rap- «Die Texte auf der CD hanper aus der Romandie zu deln auch von BezieBlick am Abend. «Sie waren hungsproblemen», sagt zwei sehr eigenwillige, Nega. Während Stress die starke Charaktere, aber Trennung mit seiner Musik trotzdem das perfekte verarbeitet, blickt Melanie Paar.» Winiger nicht zurück. Sie Und die beiden hätten hat eine Rolle im zweiten Entscheidungen nie leicht- Teil von «Achtung, fertig, fertig getroffen, so Nega, Charlie» abgelehnt.  fabian.zuercher @ringier.ch

S

MALHEUR → Gérard Depardieu (62) hat kürzlich in einen Flugzeug-Gang uriniert. In einer Talkshow erklärte er nun, wie es dazu kam. Er habe vor dem Start aufs Klo gehen wollen, doch die Stewardess habe «die Tür versperrt». «Ich sagte, Madame ich muss pinkeln. Ich bin kein Terrorist.» Die Flugbegleiterin habe sich geweigert, worauf er in eine Flasche uriniert habe. Diese überlief zum Entsetzen der Frau. «Die Flasche war zu klein. Ich bin ein Elefant», sagte Depardieu, der nach dem Vorfall den Flieger verlassen musste. mfc

Anzeige

NEW Aloha auf Hawaii!

ros Kasse InselpArAdIesbei Ihre Einr Mig traumhaftes Reiseziel der Superlative.

T

ürkisfarbenes Meer, para- seln Hawaiis ist einzigartig. Ob diesische Strände, duftende auf Kauai, Oahu, Molokai, Lanai, Blüten, aktive Vulkane: Hawaii Maui oder Hawaiis Big Island: erwartet seine Besucher mit Die sagenhaften Landschaften atemberaubender Natur und und die freundlichen Menschen wundervollen Reiseerlebnissen. machen die Inselgruppe zum Rei137 Inseln und Inselchen mit- setraumziel der Superlative. Das gleichmässige Wetter auf ten im pazifischen Ozean, uber ber 3600 Kilometer vom ame- Hawaii lockt Touristen rund ums rikanischen Festland entfernt, Jahr ins Inselparadies: Im hawaiweit weg vom Alltag und sei- ianischen Sommer (Mai bis Oknen sorgen: Wer tra traumt umt nicht tober) wird es auf Meereshöhe von einem Urlaub auf Hawaii, im Durchschnitt 29˚ C warm, im Inbegriff eines irdischen para- Winter (November bis April) gut 25˚ C. Die Nächte bleiben angedieses? Tatsächlich gibt es auf Hawaii nehm mild. So ist auf Hawaii ime eine Reise von allemGewinn etwas. So besteht auf mer Reisezeit. kleinstemnach Raum eine Vielzahl Ob Sie nun Hawaii für zwei Persone n kommen um Welvon Klimazonen mit einer vielfälzu reiten, sich in herrlichen oder eines von 1000 len Mentos tigen Flora und Fauna. Aufgrund Spa-Resorts verwöhnen zu lasÜberrasBerge chungs der vulkanischen und paketen der sen,. die einzigartige Natur zu Wetterunterschiede in verschieentdecken, Sende MENTOS 5 an 9889 einfach an einem der denen Höhen gibt es auf den zahllosen paradiesischen StränCHF 0.30 pro SMS den zu relaxen oder ob Sie das Inseln tropische Regenwälder, kühle alpine Regionen, Wüsten Abenteuer suchen im Hawaii Gratis-Teilnahme und Wettbewerbsbedingungen Volcanoes National Park: Hawaii und sonnige Strände – alles hluss: im 18.11. auf mentos.ch. Teilnahmesc 2011 Umkreis von nur wenigen Kilo- begrüsst Sie mit offenen Armen. metern. Vom üppigen Regenwald Lassen Sie sich begeistern. Lasbis zu schroffen Lava-Landschaf- sen Sie sich verzaubern. ten – jede der sechs grossen In-

CH HÜPF NA HAWAII !

Verarbeitet Stress.

Wo gehts am meisten ab in der Schweiz? PARTY → Die

Nominierten für den Swiss Nightlife Award stehen fest.

House-Frau DJ Tanja La Croix ist nominiert.

A

m 15. Oktober ist es so weit: In der Zürcher Maag Event Hall werden zum zweiten Mal die Swiss Nightlife Awards verliehen. Preise werden in den Kategorien Beste Clubs, Beste Nightlife Bar, Beste DJs und Beste Events vergeben. Die Favoriten sind die Round Table Knights aus Bern oder der Zürcher Kalabrese als beste Electronica DJs, bei den Black-Music-DJs werden Freaza (ZH) oder Vincz Lee (VD) Chancen eingeräumt. In der Kategorie Best House DJ könnte eine Frau abräumen: Tanja La Croix aus St. Gallen. Als beste New Location stehen die Zürcher Clubs Komplex 457 und Plaza in der ersten Reihe. Heute startet das Voting auf www.swissnightlifeaward.com

Fotos: Sabine Wunderlin, RDB/SI/Geri Born, Keystone, AP, EPA/Dany Virgili/Spanish Household, Outnow, ZVG

«Darum pinkelte ich in den Flieger»

Pinkel-Prolo Der französische Star Depardieu.

www.blickamabend.ch


19

Donnerstag, 15. September 2011

anie nicht vergessen

→ PEOPLE

NEWS

Allgegenwärtig Melanie Winiger für Coop.

Heimlicher Sohn? NEW YORK – Es war die Überraschung bei den MTV Video Music Awards: Beyoncé (30) und ihr Mann Jay-Z (39) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Ein Insider soll dem «Star Magazine» jedoch bestätigt haben, dass Jay-Z mit Shenelle Scott (30) bereits einen Sohn hat. Das Model aus Trinidad bekommt angeblich Schweigegeld in Millionenhöhe. Das stösst Beyoncé sauer auf.

Braver Charlie Sheen

«Sehr traurig» Stress-Kumpel Nega.

Auch Schluss mit Charlie Achtung – fertig Melanie Winiger.

LOS ANGELES – Der Schauspieler Charlie Sheen (46) ist seit seinem Zusammenbruch «viel ruhiger» und «weicher» geworden. In einem Interview mit dem Sender NBC behauptet er zudem, seine Kinder oft zu sehen und mit seinen ExFrauen Denise Richards (40) und Brooke Mueller (34) gut auszukommen.

Anzeige

NEU: MIT

OHNE

VOILÀ LA VERTE MIT 100% GESCHMACK OHNE ZUSATZSTOFFE CELLOPHAN ALU

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


IMMER DONNERSTAGS!

FLIRT!

Date!

Chat! 1. ANMELDUNG

2. NICKNAME

Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

Sie sucht Ihn

BFLY (22): Hey Jungs. Ich suche eine Bekanntschaft oder mehr. Ihr solltet WOLKE750 (46): Gibt es noch den ehr- zwischen 23 und 30 Jahren alt sein, gut aussehen und wissen, wie man lichen Mann, zw. 40-50-j., der auch flirtet. Das trifft auf dich zu? Dann eine Beziehung möchte? Raum TG/SG. melde dich! LUNA63 (48): Vielseitige Frau sucht den EMMA172 (46): Eifachs BäärnermeitMann, ab 40-j., der geistig beweglich, schi suecht än liebe Schatz! kulturell interessiert, humor- und REBILEIN (26): Liebi Manne, trotz lustvoll eine Beziehung aufbauen und mehrere Inserat, hani nonig gfundä, leben will. Raum ZH. wani sueche. Bi 26i, sehr, sehr mollig, LUCA081 (31): Ich bin Mami von einem 156 cm gross und sueche en liebe 3½-jährigen Sohn und suche einen Ma, bis 45i, wo uf Molligi stoht und Mann zwischen 35-40-j., grösser als gärn smsläd. 180 cm, Raum Kt. BE/SO. SOBINI (53): Ich bin NICHT: Jung, schön, HERZ2016 (30): Ich, w., 30-j., mit schlank, gross, kompliziert. Ich bin: lieb, Epilepsi, wohnhaft in St. Gallen in einer treu, ehrlich, natürlich, einsam. Habe Wohngemeinschaft, suche eine ernst ein grosses Herz an einen lieben, eingemeinte Bez. Du solltest ehrlich, treu, fachen, ehrlichen Mann zu verschenlieb sein und nur auf den Charakter ken! schauen. Bin mollig. Freue mich nur PEGASUS81 (30): Ich sueche en tröie, auf ehrliche SMS. Gruss Karin ehrliche, hübsche Ma zum Verliäbe. BLACKGIR11 (24): Hübsches Blackgirl, BLACKGIR12 (28): Hallo. Gibt es da 24-j., sucht netten, grossen, sportdraussen einen lieben, netten, ehrlichen Mann, 28-31-j., aus Zürich. lichen, aufgestellten Mann, der sich MELANIEE (39): Hallo. Manne zbecho gerne, so wie ich, verlieben möchte? isch eifach, aber sich zverliebe weniWenn du nicht älter als 38-j. bist und ger. Die meischte Manne wänd eh nur aus der Region SO/AG/BE kommst, eis. Ich ned. Wer weiss, viellicht verlieb würde ich mich auf ein SMS freuen. mi i dich. Nur Singles! LG :-) Bis bald! FRANZI88 (25): Ich bin äs alleierzieBOSANKA2 (24): Hoi zeme. Bi e 24-j. hends Mami und sueche uf dem Wäg Bosniarin und Single. Würd gern en ä neui Beziehig. I bin 166 cm gross Typ kennelerne. Er söt zw. 21 bis 29gi und 75 kg, also chli mollig. I sueche si. Nur Boys usem Kt. SG. än ehrliche, treue, unternehmigslusch- KNUDDEL31 (30): Hallo. I bi geng guet tige Maa, wo au us Züri isch. Chan glunt und für fasch jedä Spass zha. au gärn dunkli Huut ha. Bis gli! Wenn du zwüsche 30 und 42-j. bisch, VENEZIA (39): Hallo. Ja, ig bi e humorvoui Bärnere, 180 cm gross u schlank. Mau luege, ob sech en tolle Maa mit Niveau u ohni Altlaschte mäudet. LG

ISA882 (23): Ich, w., 23-j., mit viel Temperament und vom Kt. LU, sueche en super, liebevolle und romantische Maa. Sicher ca. 180 cm gross und zwische 25 und 30 Jahr jung. Freu mi uf dini Nachricht. Hoffe, ha dis Interesse gweckt. Kussi GREUTER (57): Hoi du. Bisch echt du mis passende Gegestuck? En Ma, ab 45gi, wo bereit isch für en Neuafang? Wend au na ad Liebi glaubsch, denn bitte mit Alter antworte. MOLLY2411 (36): Bin 36-j., blaue Augen, braune Haare, 170 cm gross und mollig. Bin vom Kt. ZH und wett mi gern wieder in en bodäständige, grosse, ehrliche und treue Typ verliebe. Hau i Taste! Merci!

de mäud di doch! Muntsch URNERIN (40): Mollige, alleinerziehende Mutter sucht Partner für feste Beziehung. Du solltest grösser als 173 cm sein, im Kt. UR wohnen oder nicht ortsgebunden sein. CLOIDI87 (24): Hallo. Ig sueche en liebevoue u ehrliche Ma, wos ärnscht meint u ou e Bez wet. Ig bi 24gi, 165 cm gross u 98 kg. Würd mi freue uf di Antwort. LG ROSE3469 (35): Wo isch en süesse Kuschelbär für Zuekunft? Went 25-35-j. bisch, mäld dich! STEINBOC5 (50): Wünsche mir einen gleichgesinnten Mann an meiner Seite, der mit beiden Beinen im Leben steht und eine feste Beziehung möchte. Du solltest ungefähr in meinem Alter und in der Region Seeland zu Hause sein. Kann mich dein SMS so faszinieren, dass ich dir antworten muss?

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

EISVOGEL1 (26): Ich, w., suche eine feste Beziehung im Raum TG/ZH. Alter bis 35-j.

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie

DUBAI69 (40): Sehr attraktiver, sowie nicht alltäglicher Mann, sucht ebenMOESLI (27): Hoi zäme. Bin ein 27-jäh- solche, nicht 0815-Frau/-Lady um was nicht Alltägliches zusammen riger, netter, lustiger, ehrlicher Mann, NINA27189 (25): Hoi zäme. Be d’Müri. aufzubauen. Freue mich auf dich! :-) für Neues offen und auf Suche nach Be 25-j. und suche min Traumtyp. Mein Foto per MMS auf dein Handy? Er söt öpe i mim Alter, bis 28-j, ehrlich, neuen Bekannschaften, oder mehr. Bin sehr unternehmungslustig und mir Sende: FACE DUBAI69 an 530 treu, lustig, Rock-Fan und schlank si. wird oft gesagt, dass ich sympathisch SEBI1988 (18): I bi 18ni und sueche NY33 (20): Sueche en interessante Ma, bin. Freue mich auf eure Messages. :-) ä Fründin, wo au i mim Alter isch. Bi über 187 cm gross, 20-25-j., Nichthübsch. Also Mädels, packet zuä! raucher, gsprächig und wenn möglich SQUAW1 (27): Bin 27-j., sportlich, blond, treu, spontan und suche au Student. Meld di und find use, öb BIN1997705 (42): Hallo. I bi 42-j., ehrliche, treue Frau für ernsthafte i au dire Vorstellig entspriche. 190 cm gross, Brilleträger, breit bout Beziehung. Melde dich! :-) LG und ha en Sohn. Hobbys: Kochen, SANIJA (36): Ehrlicher, treuer, attrakMASI30 (32): Hallo. Ich heisse Marcel Wandern, Natur, Sportschiesse. Du tiver Mann mit Niveau, bis 41 Jahre und bi vo Zug. Sueche e liebi Frau für alt, für eine Beziehung mit Zukunft bisch zwische 33-42-j. und chunsch e Beziehig. Be 32gi, schlank, muskugewünscht. Kannst du mir diesen vo SO/Berner Seeland. De mäud di! lös, 167 cm gross, ha grüenblaui Auge Wunsch erfüllen? QUATTRO1 (30): I love Blondinen... und bruni, churzi Haar. Be attraktiv, MAUSI861 (25): Sueche en liebe, hüb- humorvoll und ha en guete Charakter. Schreib mir mal! Würde mich freuen. sche Maa, bis 35i, vo Umgebig Kt. SZ Freue mich uf dini Antwort. Liebe Gruss für e ernsti Beziehig. Bi liecht mollig. Gruess Mein Foto per MMS auf dein BRUNU86 (28): Hallo. Ig bi 28-j. und Freu mi! Handy? Sende: FACE MASI30 an 530 bi uf dr Suechi nachere ehrliche, ufJUUHE84 (34): Hallo. Ich sueche uf SUNSHINE10 (18): Bin 18i, Brünett, gsteute und treue Frou für ne feschti dem Weg e schlanks, ehrlichs, treus mit grüene Auge, ehrlich, treu und offe Beziehig. Möchtisch meh erfahre vo und humorvolls Fraueli. Ich bin 34i, für Neus. Bisch du au ehrlich, treu mir, denn schrieb mir doch! :-) gross und schlank. Wennd meh und zum Pferde stäle zha? Denn meld KRABSLI (37): Hallo. Möchte gern eiwotsch wüsse, denn schrieb mir! dich! :-) Liebi Grüess nen Schatz, lieb, natürlich und härzig. Rum AG/ZH/BS/BL/LU/SO/BE. LOWIN7 (56): Wo bist du? Ehrlicher Rum Basel, oder ir Nöchi. I bi zschüch APFEL4 (53): Bin ein alltagstauglicher, Mann, zw. 55-59-j., Region Zurzach, härzigi Fraue azspräche. LG Mein zärtlicher, gut erhaltener Berner und Baden, Brugg, Aarau? Suche dich für Foto per MMS auf dein Handy? wünsche mir eine zutrauliche Frau Freizeit, Ausgang und vielleicht später Sende: FACE KRABSLI an 530 ohne Berührungsängste und die nicht mehr. LG erschrickt, wenn ein Mann Gefühle SOFA73 (42): Bist du leidenschaftlich zeigt. und doch zärtlich und verschmust? AGON87 (28): Suche eine liebe Frau, Suchst du eine Beziehung mit Zukunft? die lieb und ehrlich ist. Gerne für eine AGBOY78 (32): Chasch miteme AGBrauchst du aber trotzdem auch deinen Boy, wo uf Muskle und langi Haar staht, harmonische Partnerschaft. Bin 28-j., Freiraum? Bist du ab Jahrgang 70? 182 cm gross, braun gebrannt und gut öpis afange? Würd mi gern verliebe. Hast du eine kräftige Statur und magst aussehend. Ich freue mich auf dich. Welle Langhaar-Boy nimmt mi i sini weibliche Rundungen? Dann freue ich :-) Trau dich! starke Arme? Herkunft egal. mich auf ein SMS von dir. :-) FABIAN106 (21): Hallo. Bin 21i, ca. ICH35 (35): Zentralschweiz, 35-j., URSINA3 (50): Ich wünsche mir einen 167 cm gross und suäche ä CH-Frau, sportlich, schlank, guter Typ, sucht fürsorglichen Lebenspartner mit dem wo gärn öpis unternimmt und humorbodenständigen, hübschen, netten ich über alles reden kann und mit dem voll isch. Mäld di, wänn Lust häsch! LG Mann, bis 45-j. ich in einem herzlichen Für- und MitMein Foto per MMS auf dein Handy? einander glücklich sein kann. AG/SO/ Sende: FACE FABIAN106 an 530 BL/BE. BOY198564 (26): Hallo. Sueche ä Frau BUTZLI (55): Hoi du. Bi 175 cm gross us dä Ost-CH für ä Bez. Du söttisch LALUNA77 (39): Hast du, w., Lust mit und schlank. Bisch du mind. 185 cm treu, lieb und uf eignä Bei stoh. Wenn mir, w., zu simsen, plaudern, flirten da nöd zviel verlangt isch, meld di! gross, ungefähr i mim Alter, us em und vielleicht auch mehr? Würde mich Rum Züri/Winterthur und häschs Allei- ALEX881 (23): Hoi. Bisch du hübsch, freuen. si satt? Möchtisch e ehrlichi, schöni lieb, treu, zwüsche 20i und 30i, vo ELLA35 (30): Welli Frau hät Luscht zum Beziehig ufbaue, wo jede no Platz het Umgäbig AG und suechsch en hübschriebe? Ich, ä ufgstellti und herzlichi zum schnufe, denn schrieb! sche, 190 cm grosse, nätte und Frau usem AG würd sich freue. sportliche Fründ? Denn mäld di bitte! LAVENDEL (49): Bist du ein lieber, SNOWI123 (19): Ich, ufgstellt und ehrtreuer Mann aus dem Kt. BE, bis 52-j., QUARKU (29): Ich wünsche mir eine lich, sueche ä sportlichi Frau i mim gepflegt und auch etwas romantisch? ernsthafte Beziehung. Ich bin romanAlter bis 23gi, usem Kt. SG, wo ehrlich Hast du auch Sehnsucht nach Zweitisch, ehrlich, treu, sportlich, schlank isch. ;-) und aus dem Aargau. Bis gli! samkeit? Dann melde dich!

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Er sucht Ihn

Sie sucht Sie

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


21

Donnerstag, 15. September 2011

Eine ganz heisse Spur für das FBI

Bodycheck Dr. Adel Abdel-Latif

prüft Stars auf Herz und Nieren

Claudia Lässer liegt wegen Dengue-Fieber flach

DIEBSTAHL → Hollywood-Star Scarlett Johansson

ist wohl zum Opfer eines Hackerangriffs geworden. Nacktbilder Johansson bezaubert von hinten.

stephanie.renner @ringier.ch

D

Fotos: André Häfliger, ZVG

ie Bilder verbreiten sich in Windeseile. Schauspiel-Schönheit Scarlett Johansson (26), die sich nackt vor dem Spiegel selbst fotografiert. Doch das Foto aus dem Jahr 2000, auf dem die «Iron Man 2»-Schauspielerin viel Haut zeigt, fand seinen Weg ins Internet nicht auf den Wunsch der Aktrice. Scarletts Computer wurde vermutlich gehackt. Das FBI untersucht derzeit in Hollywood ähnliche Hackerangriffe auf Stars wie Mila Kunis (28) und Justin Timberlake (30). Und Scarletts Ex Sean Penn (51) kriegt zu sehen, was ihm entgeht.

Ex-Miss-Kandidatin Claudia Lässer erkrankte nach einem Kurzurlaub auf Bali am Dengue-Fieber. Durch einen Stich der Tigermücke kommt es zur Virusübertragung. Besonders subtropische und tropische Länder liegen im Risikogebiet. Die Symptome werden nach etwa 3 bis 14 Tagen manifest. Claudia Lässer dürfte unter hohem Fieber, Schüttelfrost und Gliederschmerzen gelitten haben, auch Hautausschläge sind beobachtbar. Rund 2 bis 4 Prozent der Erkrankten erleben einen gefährlichen Verlauf mit (inneren) Blutungen. Ein le-

bensgefährlicher Schockzustand kann die Folge sein. Die Diagnose wird mittels Bluttests in Zusammenhang zum klinischen Bild gestellt. Die Therapie bei leichteren Formen ähnelt der eines grippalen Infektes: Fiebersenker (Paracetamol) und Flüssigkeitsersatz. adel.abdel-latif@ringier.ch Facharzt FMH für Radiologie www.premiumlocum.ch

Mücken-Opfer Claudia Lässer.

Anzeige

KENT

Erhältlich bei

Switch 2 13

.80

FOR

SPECIAL PRICE

* 2 Packs for CHF 13.80 instead of CHF 15.20

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


22

SPORT

→ SPORT

NEWS

Federer spielt gegen Hewitt TENNIS → Sowohl Australien als auch die Schweiz treten beim Davis-Cup-Aufstiegsspiel in Sydney mit der Bestbesetzung an. Roger Federer wird bereits am Freitag eingreifen und das zweite Einzel gegen Lleyton Hewitt spielen. Zuvor kämpft Stan Wawrinka gegen Bernard Tomic um den ersten Punkt. SF2 überträgt die beiden Partien in der Nacht auf morgen ab 3.00 Uhr live.

Vonlanthen mit Debüt-Sieg FUSSBALL → Johan Vonlanthen (25) hat nach dem Wechsel nach Kolumbien das Debüt bei Itagüi gegeben. Der Schweizer wurde beim 2:1-Sieg gegen Cali nach 52 Minuten ausgewechselt.

www.blickamabend.ch

Zaubert Chikhaoui die FCZ-Krise weg? EUROPA LEAGUE → Dem Vizemeister läus nicht.

Heute muss gegen Sporting Lissabon die Wende her. Hoffnung macht dabei ein tunesischer «Zauberer». Von Michel Wettstein und Martin Arn

N

ach der 1:3-Pleite gegen Luzern wartet heute in der Europa League mit Sporting Lissabon (19 Uhr, im Liveticker auf «Blick.ch») ein harter Brocken auf die Zürcher. Coach Urs Fischer (45) stellt klar: «Das Team ist gefordert. Wir haben keine Zeit zum Verschnaufen.» Verkommt der FCZ in der Gruppe mit Sporting, Lazio Rom und Vaslui zum Punktelieferanten? Fischer hat hohe Erwartungen: «Wir wollen eine gute Falle machen in Europa, wir wollen gegen Sporting gewinnen und so weit wie möglich kommen.»

Sportchef Fredy Bickel Bombe platzen: «Ja, er ge(46) bläst ins selbe Horn: hört zum Kader», bestätigt «Es wäre wunderbar, eu- Fischer. Kommt der Tunesiropäisch zu überwintern. er heute zu seinem ComeDazu müssen wir den Gro- back? Er zeigte letztes Wossen ein Bein stellen. Am chenende mit der U21 des besten schon heute.» Schö- FCZ eine Topleistung. Der ne Worte. Aber jeder in Zü- Klub will den Supertechnirich weiss, dass die Meister- ker sachte zurückführen. schaft PrioriChikhaoui ist tät hat. Denn Seit 2007 war seit 2007 bei dort kämpft Zürich. Doch der FCZ mit Chikhaoui fast gespielt hat er nur neun immer verletzt. zuletzt kaum. Punkten aus Erst eine Veracht Spielen und Platz sie- letzung der Patellasehne im ben mit Problemen. linken Knie, dann ein SchienErfreuliches gibt es aber beinbruch. Ein paar Teileinzum Gesundheitszustand sätze im April 2011, mehr von Dauerpatient Yassine ging nicht. Heute schnupChikhaoui (24). Vor dem EL- pert er wieder die Luft der Spiel lässt der Trainer die grossen Fussballwelt. 

Scharapowa und Co. bei Leibovitz

Beim Rumpfbeugen Maria Scharapowa.

KUNST → Starfotografin Annie Leibovitz (61), die auch schon Roger Federer in Szene setzte, hat für die jetzt angelaufene Herbstkampagne von Nike sieben weibliche, attraktive Sportstars bei typischen Trainingsposen fotografiert und künstlerisch ins Licht gesetzt. Die komplette Serie und ein Making-ofVideo gibts auf

www.blick.ch LEIBOVITZ

Starfotografin Annie Leibovitz.

Sprinttraining Allyson Felix.

Leibovitz’ Models Hope Solo, Allyson Felix, Laura Enever, Li Na, Sofia Boutella, Maria Scharapowa und Perri Shakes-Drayton (v. l.).

Fotos: Keystone (2), freshfocus, Anton Geisser, Annie Leibovitz/Nike, ZVG

Video und Bilder


23

Donnerstag, 15. September 2011

Wollen punkten FCZ-Coach Urs Fischer und Stürmer Alexandre Alphonse (r.).

Agent: «Ich stürze Tschagajew!» XAMAX → Ein Spieler-Agent hat

jetzt die Schnauze gestrichen voll.

C

Wieder fit Chikhaoui am Samstag in der U21 des FCZ.

hristian Payan ist wütend. Der Franzose amtet als Agent für XamaxSpieler Geoffrey Tréand. Auf «Lematin.ch» ärgert er sich, dass der Lohn seines Spielers nicht rechtzeitig überwiesen wird. Jetzt droht Payan Klubbesitzer Bulat Tschagajew: «Ich werde ihn stürzen!» Der Lohn seines Spielers ist aber nicht das Einzige, was Payan auf die Eier geht: Vor rund einem Jahr stiess Stürmer Tréand ablösefrei von Servette zu Neuenburg. 52 000 Franken handelte Agent Payan bei diesem Transfer für sich aus, 32 000 bekam er von der damaligen Führung, auf den Restbetrag wartet er vergebens. Tschagajew hat keine Lust, zu zahlen. Payan

bombardiert den Tschetschenen mit Briefen und Telefonaten. Erfolglos. Der Berater verspricht: «Ich werde alle meine Fussballbeziehungen nutzen, um ihn aus dem Weg zu räumen!» yap

Ärgert alle Xamax-Besitzer Bulat Tschagajew.

HOL DIR DAS ULTIMATIVE FUSSBALLERLEBNIS! Gewinne exklusive UEFA Champions League Tickets und erlebe die Stars von Real Madrid - hautnah. GewinnspielTeilnahme in deiner Ochsner Sport Filiale oder auf www.ochsnersport.ch facebook.com/adidasfootball

© 2011 adidas AG. adidas, the 3-Bars logo and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group.

Anzeige


WWW.JOBSCOUT24.CH – über 40’000 Jobs online

Gutschein JobScout24 plus Blick am Abend – buchen Sie das Powerkombi!

Nur für kurze Zeit – 30% Rabatt mit Code BP19-5115-CBJ0-YII8 Gültig bis am 30.11.2011

Ein Tipp aus unserem Job Ratgeber: Kündigungsfrist und neuer Job überschneiden sich Sie haben zwar einen neuen Job, die Kündigungsfrist des alten Jobs überschneidet sich jedoch mit dem Beginn des neuen Arbeitsvertrags. Was tun? Einen Ausweg aus diesem Dilemma kann der Aufhebungsvertrag bieten. Es ist jederzeit möglich, einen Aufhebungsvertrag zu vereinbaren – auch mündlich. Der gesetzliche Kündigungsschutz, Art. 336c OR, bedingt eine Kündigung des Arbeitgebers und findet bei Aufhebungsvereinbarungen keine Anwendung. Auch die vertragliche Kündigungsfrist kann mit dem Aufhebungsvertrag ausser Kraft gesetzt werden. Es wird ein Termin festgelegt, der für beide Parteien passt. Der Aufhebungsvertrag gilt als unzulässig, wenn damit der gesetzliche Kündigungsschutz gezielt zum Nachteil des Arbeitnehmers umgangen werden soll. Sperrfristen (Krankheit, Schwangerschaft, Militärdienst) dürfen nicht zu Ungunsten des Arbeitnehmers umgangen werden. Beide Parteien müssen Zugeständnisse machen.

Mehr Tipps rund um Job und Bewerbung unter:

www.jobscout24.ch | Telefon: 031 744 21 51

Für die Verstärkung unserer Marketing-Abteilung suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Leiter/in Kommunikation Hauptaufgabe ist die konsequente Umsetzung des kommunikativen Auftritts der Sunstar Hotelgruppe gegen aussen und innen unter Berücksichtigung der aktuellen Strategie. Sie arbeiten eng mit der Produktionsverantwortlichen zusammen, insbesondere für die Produktion von Hotelkatalog und diversen Drucksachen. Sie sind zudem verantwortlich für die gesamte PR, Social Media, die Content-Pflege der Homepage sowie die periodisch versandten Newsletter. Anforderungen

www.jobscout24.ch

Handwerklicher Allrounder Für allgemeine Werkstattarbeiten in den Bereichen Kommunal- und Landtechnik sowie mechanische Fertigung. Voraussetzungen: • Erfahrung in Produktionsbetrieben und/oder Reparaturwerkstätten • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift • Führerschein Kategorie B • Alter zwischen 25 bis 45 Jahre • Selbständige Arbeitsweise

Idealerweise verfügen Sie über eine fundierte Ausbildung in der Kommunikation. Unternehmensgeist, Initiative und eine klare Kommunikation zeichnen Sie aus. Sie sind eine selbständige und belastbare Führungsperson. Sie denken und handeln unternehmerisch und arbeiten gerne in einem dynamischen Umfeld.

Herr Hugo Wermelinger, 061 925 70 84, wermelinger.h.ho@sunstar.ch Sunstar Hotels Management AG, Galmsstrasse 5, 4410 Liestal

Herr Aldo Ficchi, 061 975 70 00, aldo.ficchi@hametec.ch hametec ag, Löhrweg 2a, 4442 Diepflingen

Schärfen Sie Ihr Profil.

Mit uns kommen Sie im Job garantiert weiter. Füllen Sie jetzt unseren wissenschaftlich fundierten i-fit Fragebogen aus und wir zeigen Ihnen, wo Ihre persönlichen Stärken liegen. www.jobscout24.ch/i-fit


25

SPORT

Donnerstag, 15. September 2011

BOSMAN → Er hat einst den

«Sion kann die Uefa

Kampf gegen Uefa/Fifa gewonnen – das traut er auch Constantin zu.

zermalmen»

V

Uefa Hauptsitz in Nyon VD Hort der Fussballmacht.

Fotos: Benjamin Soland, Keystone, Reuters

or knapp 16 Jahren sident Christian Constantin hat der belgische Fuss- genau. Auch CC hat die baller Jean-Marc Bosman Fussball-Oberen vor Geeinen einsamen Kampf ge- richt gezogen. gen die Mächtigen des FussBosman traut CC zu, balls – die Uefa und die Fifa dass dieser einst auch mit – geführt. Mit seinem ge- seinem Namen für Fussballrichtlichen Einsatz bis vor Geschichte steht. Im «Le den Europäischen Gerichts- Matin» sagt er: «Ich kann hof und dem positiven Ur- ihm keinen Rat geben. Aber: teil hat Bosman den Fuss- wenn eine kleine Person wie ball revolutioniert. Seit- ich die Uefa und Fifa vor Ziher dürfen vertragslose vilgericht zermalmen konnSpieler ablösefrei den Ver- te, kann es ein Klub erst ein wechseln. Die Uefa und recht. Wenn der Präsident die Fifa hatkeine Angst ten das Nach- Uefa zog schon hat.» Was bei sehen. CC gewiss Heute lebt gegen Bosman nicht der Fall der 46-jährige den Kürzeren. ist. Bosman Bosman von gibt aber Sion der Sozialhilfe, hat keinen vor dem Internationalen Job mehr und finanziell Sportgericht CAS wenig vom Urteil nicht profitieren Chancen: «Das CAS ist ein können. Aus der Ferne Schokoladengericht. Es verfolgt er den aktuellen setzt sich aus Mitgliedern Europa-League-Knatsch der Fussballverbände zuzwischen der Uefa/Fifa sammen. Zwei Drittel der und dem FC Sion mit Prä- Richter sind parteiisch.» rib

Zwei Revoluzzer Sion-Boss Constantin und Ex-Spieler Jean-Marc Bosman (l.).

Anzeige

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich Aktuelles Album «IZ ON» im Handel erhältlich.

WWW.SOEHNE-MANNHEIMS.DE

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Newsletter


LS ERSTMA EIZ! CHW IN DER S

KINA GRANNIS 11.10.2011, ZÜRICH

BUM UEM AL MIT NE ESSURES“ PR „ B LO O D

ROCKY HORROR SHOW 14. BIS 18.9.2011, BASEL

THE KILLS

21.11.2011, ZÜRICH

OKTOBERVOLKSHAUSFEST

JAMES BLUNT

7.-16.10.2011, BASEL

11.10.2011, BASEL

IN FLAMES

SCHWANENSEE ON ICE

ER H WIED ENDLIC HWEIZ! SC IN DER

LENNY KRAVITZ

24.11.2011, GENF | 26.11.2011 ZÜRICH

21.9.2011, ZÜRICH

7.1.2012, BERN | 14.1.2012 ZUG

TOP EVENTS AUF EINEN BLICK Verpassen Sie keinen Event mehr!

Neu können Sie Tickets jederzeit und überall über die Ticketcorner App buchen. www.ticketcorner.ch/mobile


27

Donnerstag, 15. September 2011

Life Das Original Oft kopiert und nie erreicht: Marilyn Monroe.

Beim → KÄSTCHEN AufklapDES TAGES pen des Schmuckkästchens tanzt die Ballerina zu Beethovens «Elise». Auf der Truhe kann der Name der Besitzerin eingraviert werden, das lässt jedes Mädchenherz höher schlagen. Von geschenkidee.ch für 89.90 Fr.

Es kann nur eine geben Marilyn Monroe ist der Inbegriff von Weiblichkeit und Sexappeal. Kein Wunder, ist sie die meistkopierte Frau der Welt. Aktuell schlüp die Schauspielerin Michelle Williams in die Rolle der Ikone. Michelle Williams spielt die Hauptrolle in Simon Curtis’ Film «My Week With Marilyn» (USA 2011), der den Dreh zum Film «The Prince and the Showgirl» (1957) zum Thema hat.

Paris Hilton Bei der Präsentation ihres Parfüms «Tease» 2010 erschien Paris als Marilyn. Sie sei schon immer ihre Inspiration gewesen, so Paris. Ihr Glück, können sich die Toten nicht wehren. catharina.pechota @ringier.ch

Fotos: Keystone (3), Dukas (2), Gerard Rancinan/Sports Illustrated/Swisspress, ZVG

W

Martina Hingis Verwandelte sich 2002 – im verflixten siebten Jahr ihrer Profikarriere – für das US-Magazin «Sports Illustrated» in eine glamouröse «Martina Monroe».

Doris Dee ist Deutschlands erfolgreichstes Marilyn-Double. Die MusicalDarstellerin und ausgebildete Jazzsängerin singt die Monroe-Songs live und lockt auf ihrer Homepage mit «I wanna be booked by you ...»

Lindsay Lohan Finden Sie den Fehler? Genau, das Original trug keine Fussfessel. In «Underground Comedy 2010» mimte Lindsay Lohan Marilyn in der berühmten Szene aus Billy Wilders «Das verflixte 7. Jahr».

as die Prinzessin für kleine Mädchen ist, ist Marilyn Monroe für die grossen Mädchen der Promi-Welt. Die Reihe der Berühmtheiten, die sich als Marilyn ablichten liessen, reicht von Martina Hingis bis zum ItGirl Paris Hilton. Auf dem Cover der Oktober-Ausgabe der US-«Vogue» wird Michelle Williams im MonroeLook zu sehen sein. Auch knapp 50 Jahre nach ihrem Tod ist Monroes Magie und Sexappeal ungebrochen. Doch Letzterer war für Norma Jeane Mortenson, wie Monroe bürgerlich hiess, Fluch und Segen zugleich. Sie sagte einst: «Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.» 


28

REISEN

www.blickamabend.ch

Lucca, die Perle der To TOSCANA → Panini, Piazza und

Puccini: Abseits von Florenz und Siena lockt Lucca mit Kulinarik.

Puccini ... Die 85 000 «Lucchesi» sind stolz auf ihre Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Im 13. und 14. Jahrhundert war Lucca sehr einflussreich und blieb bis Mitte des 19. Jahrhunderts unabhängig, ehe es ein Teil der Toscana wurde. Berühmtester Sohn der Stadt ist der Komponist Giacomo Puccini («Tosca», «Madame Butterfly»).

Stadtmauer dominiert: Eine über vier Kilometer lange Mauer umringt die ganze verkehrsfreie Innenstadt. Sie ist zehn Meter hoch und mit bis zu 30 Metern so breit, dass auf ihr eine ausgewachsene Allee Platz findet. Ein Rundgang um die Innenstadt ist sehr empfehlenswert. Nicht nur Touristen spazieren, fahren Velo oder skaten auf der Mauer. Sie ist Treffpunkt der Einheimischen, nicht wenige verbringen die Mittagspause im Schatten der hohen Bäume. An den vielen öffentlichen Tischen spielen Rentner Karten und diskutieren. Mit den breiten Wiesen davor ist die Stadtmauer ein grüner Ring und schirmt die historische Altstadt vom hektischeren Rest der Stadt ab.

... und Panini. Lucca ist eine Stadt für Feinschmecker. Fleischgerichte, Pasta und Polenta sowie viel Gemüse, besonders Bohnen, sind typisch für die Küche. Aber auch Kastanien, Trüffel und verschiedene Trockenfleischspezialitäten. Ob Prosciutto Crudo, Salami, Coppa – die Panini schmecken herrlich. Die «Lucchesi» sind so stolz auf ihre traditionsreiche Küche, dass der Bürgermeister vor knapp drei Jahren in der Innenstadt exotische Imbissbuden und Kebabstände kurzerhand verbieten liess.

Die Torre Guinigi bietet einen schönen Blick auf die verwinkelten Gässchen, die Gärten, Terrassen und schönen Palazzi der Stadt. Die Besonderheit des 44 Meter hohen Turmes sind die Bäume: Die Steineichen wachsen auf der Turmspitze – einzigartig in ganz Italien. Das Herz der pittoresken Innenstadt bleibt aber die ovale Piazza dell’Anfiteatro mit ihren Restaurants und Bars. Ein Cappuccino schmeckt nirgends besser. Auch dank den Bohnen der ortsansässigen Kaffeerösterei Bei & Nannini. 

Von Blick am Abend BernRedaktor Peter Pflugshaupt

D

er Herbst ist die beste Reisezeit für die Toscana. Das wissen inzwischen nicht nur die Schweizer. Entsprechend überfüllt sind die Touristenorte und Städte. Während Florenz oder Pisa aus allen Nähten platzen, kann man im Städtchen Lucca noch atmen.

→ REISETIPPS

Hinkommen Mit dem Zug oder dem Auto Mit dem Zug ab Zürich in gut acht Stunden für 245.50 Franken (Halbtax-Besitzer). Flexibler mit dem Auto (Achtung: Staugefahr www.sbb.ch am Gotthard).

Schlafen Einfach oder luxuriös? Tipp: Albergo San Martino, ein kleines, freundliches DreisterneHotel im historischen Stadtzent-

Ihr Reiseleiter Peter Pflugshaupt im Giardino dei Tarocchi von Niki de Saint Phalle.

rum. Perfekt, um die Stadt zu Fuss zu entdecken. Zimmer ab 126 Franken. Wer es lieber luxuriös mag, findet auch eine Villa in der Stadt oder der näheren Umwww.salogi.com gebung.

Essen Osteria Bastian Contrario Vorne Weinhandlung und Paninoteca und hinten ein Restaurant mit Terrasse. Wunderbare lokale Gerichte zu moderaten Preisen, super Service. Geheimtipp! www.bastiancontrariosteria.it

Stadtmauer Allee Auf der 4,2 Kilometer langenspazieren. kann man rund um die Innenstadt

Ausflüge Giardino dei Tarocchi In Capalbio, etwas weiter entfernt, dafür umso sehenswerter. Magischer Ort mit begehbaren Riesen-Kunstwerken von Niki de Saint Phalle. Bis zum 15. Oktober jeweils ab 14.30 Uhr geöffnet. www.nikidesaintphalle.com

Viareggio Mondänes Shopping direkt am Strand und herrliche Stadt-Bagnos, teilweise in Jugendstilgebäuden. Der nächstgelegene Strand von Lucca (30 km).

Piazza dell’Anfiteatro Der ovale Platz ist das Herz der historischen Innenstadt.


29

Donnerstag, 15. September 2011

scana

→ REISENEWS

Weinfest GRAUBÜNDEN → Vom 19. bis 25. September steht das Winzerdörfchen Malans ganz im Zeichen des Weines, der Kunst und der Geselligkeit. Ein musikalisches und kulinarisches Vergnügen für Jung und Alt. www.heidiland.com

Aussicht Blick auf die Stadt von der Torre Guinigi.

Erstes Hotel mit App MALLORCA → Gäste des Viersterne-Hauses «Hotel Tres» kommen in den Genuss einer hauseigenen App. Ein integrierter Reiseführer und Busfahrpläne erleichtern den Aufenthalt. WiFi wird zur Verfügung gestellt. www.hoteltres.com

Fotos: Peter Pflugshaupt, Catia Ottolini, Rolf Pflugshaupt, ZVG

Erweitertes Angebot KARIBIK → Für die Wintersaison baut der Reiseveranstalter FTI Touristik sein Karibik-Programm aus und nimmt 36 neue Hotels in den Katalog auf. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf den grossen Antillen. Erstmals gibt es Direktflüge von Basel nach Punta Cana. www.fti.ch

→ SCHÖNE SCHWEIZ

Kletterspass in Engelberg Das Brunnistöckli in Engelberg ist ideal für alle Kletterfans ab 8 Jahren. Ein Stahlseil sichert den Aufstieg, Klettersteigausrüstung ist erforderlich. Unter Anleitung eines Bergführers erklimmen Wagemutige den Gipfel und geniewww.myswitzerland.com/news ssen die Aussicht.

Anzeige

Viareggio Shopping an der mondänen Promenade am Meer oder ein Bad am langen Sandstrand.

Glacier Express – der Klassiker unter den Alpenzügen. www.sbb.ch/glacier-express

RailAway

Gässchen Die Innenstadt von Lucca ist pittoresk und verwinkelt.

Gaumenfreuden Herrliche Lebensmittelläden locken Gourmets.

RailAway-Freizeittipp fürs Wochenende.


WOHNTRÄUME BASEL Zu verkaufen nach Vereinbarung Allschwil

Zu vermieten ab sofort Basel

6 Zi-Eckeinfamilienhaus mit Garten Südseite

4 Zimmer-Wohnung nähe Uni & Spital

Info Telefon 031 744 17 40 oder info@immoscout24.ch

Preis: CHF 990’000.Grösse: 185 m²

Preis: CHF 1’850.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 89 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2244469

ImmoScout24-Code: 2245765

Zu vermieten nach Vereinbarung Biel-Benken

Zu vermieten ab sofort Laufen

Zu vermieten nach Vereinbarung Muttenz

5 Zi-Maisonette-Wohnung

5 Zimmer-Einfamilienhaus

sonnige, moderne 4½ Zimmer-Wohnung

Preis: CHF 2’380.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 140 m²

Preis: CHF 2’650.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 175 m²

Preis: CHF 2’290.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 96 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2245645

ImmoScout24-Code: 2245728

ImmoScout24-Code: 2202243

Ich koste 40 Franken

Raum zum Leben.

Bewirtschaftung Verkauf Stockwerkeigentum Consulting

www.immoscout24.ch Interessiert? Mit dem ImmoScout24-Code gelangen Sie ganz einfach zu den detaillierten Informationen!

Zu vermieten nach Vereinbarung

Zu vermieten per 01.12.2011

Zu vermieten nach Vereinbarung

3 -Zi-Dachwg mit Balkon

2-ZWG im 2. OG (o.Lift)

2-ZWG - hell und ruhig !

Heimgartenweg 4, Allschwil Ort: Grösse: 105 m² Preis: CHF 1800.-/Mt. (inkl. NK.)

Basel - Nähe Bad. Bahnhof Ort: Grösse: 49 m² Preis: CHF 950.-/Mt. (inkl. NK.)

Riehen - Stellimattweg 7 Ort: Grösse: 44 m² Preis: CHF 1150.-/Mt. (inkl. NK.)

professionell und individuell

trimag Treuhand-Immobilien AG Postfach | CH-4009 Basel | www.trimag.ch

IMMO FAMILY AG

Der Makler an Ihrer Seite

trimag Treuhand-Immobilien AG Frau S. Schneider T 061 225 50 54 ImmoScout24-Code: 2203794

trimag Treuhand-Immobilien AG Frau S. Raimondo T 061 225 50 61 ImmoScout24-Code: 2236697

trimag Treuhand-Immobilien AG Frau D. Famelis T 061 225 50 46 ImmoScout24-Code: 2227080

Zu verkaufen auf Anfrage

Zu verkaufen auf Anfrage

Zu verkaufen auf Anfrage

2.5 Z’Dachwohnung

5.5 Z’Reihen-Mittelhaus

Umgebautes Bauernhaus

Aesch Ort: Grösse: Ca 63 m² Preis: CHF 430000.-

Aesch Ort: Grösse: Ca. 154 m² Preis: CHF 970000.-

Hemmiken Ort: Grösse: Ca. 107 m² Preis: CHF 395000.-

www.immofamily.ch T: + 41 (0)61 753 78 78 F: + 41 (0)61 753 78 80 Hauptstrasse 63 4147 Aesch

IMMO FAMILY AG Jan Winteler, Tel. 061 753 78 78 ImmoScout24-Code: 2242426

Grösste Grösste

IMMO FAMILY AG Jan Winteler, Tel. 061 753 78 78 ImmoScout24-Code: 2192882

GARTENMÖBEL GARTENMÖBEL & & WHIRLPOOL WHIRLPOOL AUSSTELLUNG AUSSTELLUNG .. auf auf1100m 1100m22in in PPratteln ratteln

Wir bieten Ihnen einzigartige Möglichkeiten - tanken Sie neue Energie

www.denova.ch

IMMO FAMILY AG Inge Birkel, Tel. 061 753 78 78 ImmoScout24-Code: 2246972

denova living & design

Designer Möbel in verschiedenen Ausführungen

Montag - Freitag 09.00-19.00 Uhr, Samstag 09.00-17.00 Uhr Rührbergweg 2, 4133 Pratteln, 0848 488 888, office@denova.ch


WOHNTRÄUME BASEL Zu verkaufen

Zu verkaufen

Zu verkaufen

4-Zi-Familienwhg. im 1. OG

Altstadt von Rheinfelden

Haus mit viel Umschwung

4310 Rheinfelden Ort: Grösse: ca. 103 m² Preis: CHF 435000.-

4310 Rheinfelden Ort: Grösse: 150 m² Preis: CHF 690000.-

4317 Wegenstetten Ort: Grösse: ca. 173 m² Preis: CHF 600000.-

Marktgasse 6 4310 Rheinfelden www.jetzerimmobilien.ch Jetzer Immobilien GmbH Daniel Jetzer, Tel. 061 / 836 20 00 ImmoScout24-Code: 2208875

Verkauf Schätzung Vermietung 061 853 00 58 hausfairkauf.ch

Wir sind von Morgens bis Abends für Sie da.

Jetzer Immobilien GmbH Daniel Jetzer, Tel. 061 / 836 20 00 ImmoScout24-Code: 2077559

Jetzer Immobilien GmbH Daniel Jetzer, Tel. 061 / 836 20 00 ImmoScout24-Code: 2031486

Grosszügige Dach-Maisonette-

4.5-Zi. Einfamilienhaus mit Carport

5.5-Zi. DEFH inkl. Carport

Wohnung mit 3 Balkonen!

Ruhig, ländlich, familiär!

Das Haus für Ihre Familie!

Möhlin Ort: Grösse: 149 m² Preis: CHF 795000.-

Wallbach, Schybenstuckweg Ort: Grösse: WFL 130 m², Land 345 m² Preis: CHF 862000.-

Wallbach, Unterdorf Ort: Grösse: WFL 145 m², Land 340 m² Preis: CHF 798000.-

Hausfairkauf GmbH info@hausfairkauf.ch ImmoScout24-Code: 2145782

Hausfairkauf GmbH info@hausfairkauf.ch ImmoScout24-Code: 2187857

Hausfairkauf GmbH info@hausfairkauf.ch ImmoScout24-Code: 2192434

Zu vermieten

Zu verkaufen

Zu verkaufen

Büro- und Gewerbeflächen

Neubau 4.5-Zimmerwhg.

Modernes Doppelhaus

Reinach Ort: Grösse: 160 - 800m² Preis: ab CHF 130.-/m²/Jahr

Riehen Ort: Grösse: 119 m² + 14 m² Hobbyraum Preis: CHF 949’000.-

Zwingen Ort: Grösse: 145 m² Preis: CHF 895000.-

In allen ImmobilienAngelegenheiten: 061 690 40 40 gribi theurillat Vermarktung AG Tel. 061 690 40 48 ImmoScout24-Code: 2206533

Exklusive Partner

gribi theurillat Vermarktung AG Tel. 061 690 40 48 ImmoScout24-Code: 2095953

gribi theurillat Vermarktung AG Tel. 061 765 91 67 ImmoScout24-Code: 2110783


→ B IS A

→ LUCKY NUMBERS

Holen Sie sich

M 16 O K T O B ER Z U G E W IN. N E N:

2 x 5 x 10 x 20 x 30 x 40 x 100 x

50 000 Fran 10 000 Fran ken k 5 000 Frank en 2 000 Frank en 1 000 Frankeen n 500 Franken 100 Franken

50 000 Fr

mit der Lucky Number 833095 So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten S ie Ih re Gewinnhttp://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). ch a n cen, indem S Internet: www.blick.ch/luckynumbers ie Sie können so viele Lucky Numbers holen, wie Sie wollen. Jede Nummer hat die gleiche Gewinnchance. Jede Nummer wird nur einmal vergeben.

weitere Luck y Numbers ho len!

Hier können Sie Ihre Nummer eintragen. Erhöhen Sie Ihre Gewinnchancen indem Sie weitere Lucky Numbers holen.

Bewahren Sie Ihre Lucky Numbers auf, sie sind während der gesamten Spieldauer gültig. Wenn keine Ihrer Nummern heute gewinnt, heisst das gar nichts. Vielleicht ist sie schon morgen ein Gewinn!

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS:

833095 50 000 Franken 065784 10 000 Franken 6 5 24 2 1 10 000 Franken 5 000 Franken 703 51 6 5 000 Franken 370717 2 000 Franken 484909 2 000 Franken 92 72 74 1 000 Franken 082839 1 000 Franken 919265 1 000 Franken 193409 1 000 Franken 680016 500 Franken 24 5 5 8 1 500 Franken 234513 500 Franken 964830 500 Franken 3 7 8 97 1 500 Franken 129900 500 Franken 548970 100 Franken 2 99152 100 Franken 923945 100 Franken 996371 100 Franken 090372

1000 Franken gewonnen! Dank der Lucky Number 588703 kann sich Hedwyg Kalbermatter (74) aus Bouveret VS freuen. Die Rentnerin spielte per SMS beim BLICK-Spiel mit und gewann 1000 Franken. Weitere Gewinner: 500 Franken (Lucky Number 660590) – André Bieri, Guggisberg BE 100 Franken (Lucky Number 604912) – Nelly Baroni, Bubendorf BL 100 Franken (Lucky Number 733643) – Milka Tanisic, Grenchen SO 100 Franken (Lucky Number 828224) – Gianfranco Chiesa, Bellinzona 100 Franken (Lucky Number 831577) – Reinhard Brugger, Weinfelden TG Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


33

MUSIK

Donnerstag, 15. September 2011

«Ich spiele nun Harfe»

→ MUSIK-

NEWS

KICK → Das

dritte Studioalbum von Evanescence wird einige Fans richtig zum Staunen bringen.

«Schwer, nicht düster» Evanescence-Frontfrau Amy Lee mit ihrer Band.

ronny.nenniger @ringier.ch

Brisant BROOKLYN → Nas erfreut seine Fans. Der Rapper veröffentlicht 2012 seine Autobiografie «It Ain’t Hard To Tell». Über 15 Jahre lang arbeitet der Künstler bereits an seinem Werk. Laut Gerüchten offenbare das Buch Spannendes, wie etwa den Streit mit Jay-Z.

B

ring Me To Life» katapultierte Evanescence 2003 in sämtliche Hitparaden und bescherte der fünfköpfigen Rockband aus dem amerikanischen Bundesstaat Arkansas Rekordverkäufe. Das Debüt «Fallen» verkaufte sich über 17 Millionen Mal. Seit fünf Jahren ist es ruhig um die Überflieger. In ein paar Wochen dürfte sich dies ändern. Wie Frontfrau Amy Lee (30) im Interview verrät, erscheint am 11. Oktober mit «Evanescence» das dritte Album.

Ein Album nach dem Bandnamen zu benennen, ist ziemlich veraltet ... Der Fokus auf die Band ging bei den letzten Werken verloren. Da standen die Songs im Vordergrund. Das neue Album ist sehr bandorientiert. Deshalb auch der Titel.

Amy, Ihre neuen Songs sind ungewohnt düster. Zugegeben, die neue Scheibe klingt noch schwerer als die Vorgänger. Düsterer RON N Y’S ist die Scheibe Sie verschwanC HOIC E! aber nicht. Eher den fünf Jahre Radio-EnergyMusikchef dynamischer. Ich von der BildfläRonny würde es mit eiche. Was war Nenniger. nem Kick ins Gesicht los? vergleichen. Das AlSeit ich ein Teenager bum beinhaltet auch mehre- war, drehte sich alles nur re Musikstile wie etwa Elec- um Evanescence. Ich tro oder Folk. brauchte Abstand und

Plapperteller

Musik für: Schwarz-Träger, Depressive, Melancholiker, Sentimentalisten, Grübler, Weltschmerzverarbeiter Klingt wie: Disturbed, Nine Inch Nails, Deftones Top-Hits: Bring Me To Life, My Immortal, Call Me When You’re Sober

musste herausfinden, dass ich nicht nur Sängerin bin. Was haben Sie in dieser Zeit getrieben? Ich habe das Harfenspiel erlernt. Ich traf Freunde und genoss es auch mal, nur Musik zu hören, statt zu machen. Und Sie haben Ihren langjährigen Freund Josh ge-

«Evanescence» (erscheint im Oktober), Label: EMI Music

heiratet! Verheiratet zu sein ist super. Ich liebe meinen Mann und bin happy. Ist es möglich, als glückliche Frau immer noch düstere Evanescence-Songs zu schreiben? Natürlich ist dies möglich. Die Songs kommen aus meinem Innern und sind wie mein Tagebuch 

Heute mit Mads Langer Sänger, Musiker

«Stevie Wonder macht glücklich»

Fotos: ZVG

Wohltätig

Sie kennen Evanescence nicht?

Das könnte ich ewig hören Musik von Bon Iver. Der US-Folksänger hat zwar erst zwei Alben veröffentlicht, gehört aber zu meinen Evergreens. Das geht gar nicht Mit Techno und Heavy Metal kann ich nichts anfangen. Auf meinem iPod rotieren zurzeit Songs von Angus & Julia Stone. Und natürlich das neue Album von Adele. An dieses Lied habe ich schlechte Erinnerungen «Somewhere Only We Know» von Keane begleitete mich nach meiner ersten grossen Trennung. Bei diesen Klängen könnte ich die Welt umarmen Stevie Wonders «Signed, Sealed, Delivered I’m Yours». Ein Klassiker.

LOS ANGELES → Was für ein Line-up! Für ein Charitykonzert seiner Foundation gelang es Bill Clinton, die Grössten zusammenzutrommeln. So spielen am 15. Oktober beim 10-jährigen Jubiläum Lady Gaga, Bono oder Usher für den ehemaligen US-Präsidenten.

Fies LOS ANGELES → The Game kann es nicht lassen. In einem offenen Twitter-Dialog mit der US-Website «TMZ» wehrt sich der Rapper gegen die Vorwürfe, er sei homophob. Dabei schiesst er gegen 50 Cent und behauptet, sein Erzrivale sei schwul. Autsch!

→ FÜNF SONGS FÜR …

... den Eidg. Bettag

1 2 3 4 5

Madonna – Like A Prayer Musikalisches Gebet, das sich in die Geschichtsbücher eintrug. Kiss – God Gave Rock ’n’ Roll To You Dieser Refrain ist ein Geschenk des Himmels. Faithless – God Is A DJ Ein ElectroKlassiker für die Obrigkeit – «This is my church». Bon Jovi – Living On A Prayer Das wohl grösste Gebet von Jon Bon Jovi und Co. Aretha Franklin – I Say A Little Prayer Frommer Wunsch einer Diva, der mehrfach gecovert wurde.


34

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 1500 Franken

Wochenpreis: 1 × vier Nächte im Hotel****Superior Parco San Marco Beach Resort, Golf & SPA im Wert von 1500 Franken!

Gewinnen Sie vier Übernachtungen für 2 Pers. in einer Lake View Suite im Parco San Marco am Lago di Lugano. Im Preis inbegriffen: Tägliches «Buongiorno»-Frühstücksbuffet, ein 4-Gang-Menü (exklusive Getränke), freier Zugang ins SPA San Marco und vieles mehr. www.parco-san-marco.com

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 16. September 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 13. September: TENNIS Gewinner der Kw 36 (Gartenmöbelset von Beliani): A. Clarke, Lachen

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007303

4 2 3 1 3 0 1 1 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

11

1

3

1

3

2

0

1

1

6

5 2

1

8 7

8

5

9 2 7

6 3 4

5 4 8 3

Conceptis Puzzles

3

1 6

11

4

16

22 22

3 13

8

19

18 12

11

14 19

4 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 2 × 2 Nächte im Hotel Station Zug im Wert von je 500 Franken! Gültig für 2 Pers. in der Juniorsuite, inkl. Frühstück, im Hotel Station Zug am Zugersee. www.hotelstationzug.ch

7007717

→ SUDOKU schwierig

8

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 16. September 2011, 15.00 Uhr

06010013663

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

17 14

Teilnehmen

5

So gehts:

23

23 20

11

Gesamtwert: 1000 Franken

8 9

8 16 20

5

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

19

16

3 3

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

9 5 2

7 1

1 8 7 3

4

8 9

1 6 5 4 1 3

Conceptis Puzzles

3 5 2

7 06010000784


Donnerstag, 15. September 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

35

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Venus blickt jetzt für einige Wochen freundlich und sorgt für viel Harmonie und gute Laune in Ihrer Partnerschaft. Flop: Ihre Energiekurve geht im Laufe des Tages nach unten. Unternehmen Sie nichts Anstrengendes und gehen Sie früh schlafen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie sind zurzeit geistig recht fit, arbeiten konzentriert und haben einen guten Blick für Details. Ihr Chef freut sich darüber! Flop: Nicht nötig, immer nett zu sein. Wenn Sie merken, dass Ihnen jemand nicht guttut, lassen Sie ihn einfach links liegen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Auch wenn sich der Sommer dem Ende zu neigt – die Sterne lieben es heute heiss. Nutzen Sie die Chance auf ein aufregendes, erotisches Abenteuer. Flop: Sie kommen viel schneller ans Ziel, wenn Sie laut sagen, was Sie wollen!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Ein günstiger Tag, um weitreichende Pläne zu schmieden – beruflich und privat. Ihr Kopf ist klar und offen für Neues. Flop: Wenig Zeit fürs Beziehungsleben? Signalisieren Sie wenigstens per SMS oder E-Mail, dass Sie an Ihren Schatz denken.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Jupiter erweitert Ihre Perspektive. Sie sind sehr offen für Neues und erkennen die wunderbaren Möglichkeiten, die das Leben Ihnen bietet. Flop: Sie neigen momentan dazu, sich für andere zu verbiegen – keine gute Idee. Nehmen Sie sich selbst wichtiger!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie sind sowohl redegewandt als auch durchsetzungsstark. Heute können Sie Ihre Anliegen fast mühelos durchbringen! Flop: Wenn Sie schon Ihr Sportprogramm ausfallen lassen, dann achten Sie zumindest auf frische, gesunde Ernährung.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sie sind geistig hellwach und gehen sehr systematisch vor – günstig für den Job oder andere wichtige Aufgaben. Flop: Auch wenn Ihre Partnerschaft jetzt im Vordergrund steht – vergessen Sie deswegen die guten Freunde nicht.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Wenn Sie schon länger auf den richtigen Zeitpunkt gewartet haben, um Ihren nächsten Karriereschritt anzugehen – dann dürfen Sie jetzt loslegen! Flop: Sie sollten klar Stellung beziehen, wenn man Sie um Ihre Meinung fragt.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Endlich haben Sie Zeit, etwas durchzuatmen und sich mal wieder mit den Kollegen auszutauschen. Flop: Durch den Mond in Ihrem Zeichen geht Ihr feuriges Temperament leicht mit Ihnen durch. Finden Sie ein geeignetes Ventil.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Merkur sorgt für einen klaren Durchblick in finanziellen Angelegenheiten. Dadurch können Sie bestimmt einiges sparen, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Flop: Etwas schlechte Stimmung? Die steigt schnell wieder, wenn Sie sich Zeit für sich nehmen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Mit der Venus in Ihrem Arbeitshaus setzen Sie sich im Job so freundlich durch, dass Ihr Gegenüber fast das Gefühl hat, Sie tun ihm einen Gefallen. Flop: Legen Sie sich nicht so schnell fest, sondern halten Sie sich mehrere Wege offen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie arbeiten so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk. Klar, dass Ihre Vorgesetzten von Ihnen begeistert sind. Flop: Sie sind jetzt recht sparsam. Verkneifen Sie sich aber keine Anschaffungen, die Ihnen das Leben erleichtern könnten.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Der Richter fragt den Angeklagten: «Haben Sie ein Alibi?» Der Angeklagte fragt: «Was ist ein Alibi?» Richter: «Das heisst, hat Sie jemand zum Zeitpunkt des Diebstahls gesehen?» Angeklagter: «Nein, zum Glück niemand!» Der 18-jährige Sohn kommt nach Hause zu seinem Vater: «Papa, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Welche willst du zuerst hören?» «Die gute», antwortet der. «Also, der Airbag hat funktioniert», entgegnet der Sohn.


Ein Suchbegriff – 1000 Bilder. Hier der Zugang zu einem der grössten Bildarchive der Welt. Überzeugen Sie sich selbst. www.ringier-specter.ch


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

37

TV AB 16 UHR

Donnerstag, 15. September 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:15 Lüthi und Blanc 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40Glanz & gloria 19:00Aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 MyZambo 18:05 Best Friends 18:50 Fussball UEFA Europa League: FC Zürich–Sporting Lissabon

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Das Duell im Ersten 19:45 Wissen vor 8 19:55 Börse im Ersten

20:05 Netz Natur Wer stinkt hier? 21:00 Einstein Die verborgene Kraft der Augen/«Quiet Eyes» u.a. 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Aeschbacher Vorhang auf 23:20 NZZ Format Zürich für Gartenliebhaber 00:00 Tagesschau Nacht 00:20 My Blueberry Nights E (USA 2007) Romanze mit Jude Law, Norah Jones

20:55 Scary Movie 3 E (USA 2003) Komödie von David Zucker mit Anna Faris, Charlie Sheen 22:20 Sportaktuell 22:45 Box Office 23:20 United States of Tara – Taras Welten E Teenie-Alarm 23:55 Musiclab Evelinn Trouble 00:25 Pegasus Rock & Bluescruise 2011 01:25 Joe Bonamassa Montreux Jazz Festival 2010

20:00 Tagesschau B 20:15 Das fantastische Quiz des Menschen B Spielshow mit Dr. Eckart von Hirschhausen 21:45 Monitor B Arbeiten bis zum Umfallen u.a. 22:15 Tagesthemen 22:45 Beckmann Die Kinder des Dschihad 00:00 Nachtmagazin 00:20 Zimmer 1408 C B (USA 2007) Horror mit John Cusack, Samuel L. Jackson, Mary McCormack

→ ORF 1

→ ORF 2

16:15 Herzflimmern – Die Klinik am See 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute Heute 18:05 Soko Stuttgart 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Notruf Hafenkante

16:20 ZIB Flash 16:25 Malcolm mittendrin 16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 Ein Chef zum Verlieben C (USA 2002) Komödie von Marc Lawrence mit Sandra Bullock, Hugh Grant, Alicia Witt, Dana Ivey 21:45 Heute-Journal 22:12 Wetter 22:15 Maybrit Illner Und am Ende kaum Rente 23:15 Markus Lanz Gast: Howard Carpendel u.a. 00:30 Heute Nacht 00:45 Ein Chef zum Verlieben C (W) (USA 2002) Komödie

20:00 ZIB 20 20:15 Dr. House B Spiessrutenlauf 21:05 The Mentalist B Besser allein 21:45 ZIB Flash 21:55 Sommerkabarett B Zwei Musterknaben 23:10 Willkommen Österreich B Mit Stermann & Grissemann 00:00 ZIB 24 00:20 Weltberühmt in Österreich – 50 Jahre Austropop Der Austropop hat keine Chance – also nützen wir sie!

20:05 Seitenblicke 20:15 Die Rosenheim-Cops B Der Tod aus dem All 21:05 Universum B Geheimnisse des Lebens – Chaos und Ordnung 22:00 ZIB 2 22:30 Eco B 23:00 Ein Fall für zwei B Rache 23:55 Defenders 2 – Die Macht des Bösen (USA 1998) Thriller von Andy Wolk mit Beau Bridges 20:05 Seitenblicke (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Menu Surprise 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 RTL Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Funky Kitchen Club 18:40 Die Simpsons – Burns möchte geliebt werden 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Navy CIS: L.A. Projekt Overwatch 21:15 Hawaii Five-0 Der lange Abschied 22:15 Kerner Animal Hoarding – Wenn Tierliebe zur Tierquälerei wird/Energiespar-Irrtümer/ Der grosse Führerscheintest u.a. 23:45 Navy CIS: L.A. (W) Projekt Overwatch 00:40 Hawaii Five-0 (W) 01:35 Richter Alexander Hold

20:15 Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei Stunden Angst 22:15 CSI: Den Tätern auf der Spur Bis(s) zum Mord 23:10 CSI: Den Tätern auf der Spur Teamwork 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Das Wetter 00:30 White Collar (W) Agent mit Spitzbube 01:40 CSI: Den Tätern auf der Spur (W)

20:15 Schlag den Star Spielshow mit Stefan Raab, Gast: Guido Cantz 22:15 Red! Stars, Lifestyle & More Transsexuelles Model Andrej Pejic u.a. 23:20 TV total Gäste: Flimmerfrühstück mit «Tu's nicht ohne Liebe» für Sachsen-Anhalt, Steven Gätjen 00:15 Quatsch Comedy Club Gäste: Hennes Bender, Fatih Cevikkollu u.a.

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

15:50 What's up, Dad? – Junior: Wunderknabe?16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Zwei Hochzeiten und ein Lachanfall 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 18:50 Ran – UEFA Europa League: Hannover 96– Standard Lüttich 20:45 Ran – UEFA Europa League: Steaua Bukarest–FC Schalke 04 23:30 Starship Troopers (USA 1997) Sci-Fi von Paul Verhoeven mit Casper Van Dien, Dina Meyer, Denise Richards 01:36 Late News

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Faszination Zirkus 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Zur Sache Baden-Württemberg! 21:00 Marktcheck 21:45 Aktuell 22:00 Odysso – Das will ich wissen! – Energiewende im Praxistest 22:30 Autolegenden 23:15 Nachtkultur 23:45 Besser lesen 00:30 Vivienne Westwood – Do it yourself

15:55 Dogfight – Wie starb der Rote Baron? 16:45 Des Königs Fussball jüngster Trabant 17:00 Simon Templar 17:45 X:enius 18:10 Mare TV 19:00 Arte Journal 19:30 Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Österreich 20:15 Greenfingers – Harte Jungs und zarte Triebe (USA 2000) Komödie von Joel Hershman 21:40 Welcome to the Eighties 22:35 Tracks 23:25 Bedways (D 2010) Drama mit Miriam Mayet 00:45 Global

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:00 Mit Gottes Segen in die Hölle – Der Dreissigjährige Krieg 17:30 Siebter Himmel im Himalaya 18:00 Ländermagazin 18:30 Nano spezial von der IAA 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Rund um den Polarkreis 21:00 Scobel – Wegwerfmenschen: Sklaverei heute 22:00 ZIB 2 22:25 Die Farbe der Lüge (F 1999) Drama von Claude Chabrol mit Sandrine Bonnaire, Jaques Gamblin 00:15 10 vor 10

15:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 Akte X – Jenseits der Wahrheit (USA 2008) Thriller mit David Duchovny, Gillian Anderson 22:10 Lethal Weapon 2 – Brennpunkt L.A. (USA 1989) Action 00:20 Nachrichten

16:00 Meine wilden Töchter – Weihnachten in Vegas/Alles ganz natürlich u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Anzug aus!/Ente oder Kaninchen/Am Haken/Sag einfach nein u.a. 20:15 Bauer, ledig, sucht ... 22:00 Camping Paradiso Grandioso 00:30 Bauer, ledig, sucht... (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

→ Ein Chef zum verlieben

→ ZDF

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

Nicht verpassen

20:15 Uhr auf ZDF Er: ein Yuppie wie er im Buche steht (Hugh Grant). Sie: eine politisch überkorrekte Anwältin (Sandra Bullock). Für sie ist er der erklärte Feind all ihrer Ideale. Trotzdem lässt sie sich von ihm anstellen, um so das System von innen heraus bekämpfen zu können. – Eine kurzweilige romantische Komödie mit witzigen Dialogen.

→ Scobel 21:00 Uhr auf 3 Sat «Wegwerfmenschen – Sklaverei heute» – Gert Scobel diskutiert unter anderen mit Petra Follmar-Otto, Leiterin der Abteilung Menschenrechte des Deutschen Instituts für Menschenrechte über die Fragen, wie moderne Sklaverei entsteht und was dagegen getan werden kann.

→ Starship Troopers 23:30 Uhr auf Kabel 1 Die Militärregierung der Erde erklärt einem fremden Volk riesiger Insekten den Krieg. Denn diese breiten sich überall aus und haben nun auch die Erde ins Visier genommen. – Paul Verhoevens («Robocop») Gewaltspektakel nach dem gleichnamigen Roman von Robert Heinlein.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


38

COMMUNITY

Die Singles des Tages Ramona sucht ...

«... einen Mann, der tanzen kann» Alter: 18 Jahre Wohnort: Winterthur ZH Grösse: 1,65 m Beruf: Schülerin Meine Hobbys: Singen und Ausgang.

Mein Club: Garden Club, Winterthur. Meinen ersten Kuss: Hatte ich in der 6. Klasse. Meine Macke: Rauchen. Bester Anmachspruch: Deine Augenfarbe passt zu meiner Bettwäsche!

HEY! I (16) WETT GÄRN E FRAU KENNELERE UND EVT. E BEZIEHIG... ALTER : 14 bis 18 BITTE MÄLDE : swissboy94@gmail. com Hey Unbekannte. Hend eus am Fritig 9.10 bim Schnitzelbaron gseh. Hesch immer übere glächlet. Meld di doch bi mir, wür mi freue! wassermuesli@gmail.com

Törnt ab: Mundgeruch. Das möchte ich mal erlebt haben: Sex on the Beach. Kontakt: 1509_ramona@bsingle.ch

Sebastiano sucht ...

«... eine hübsche Frau mit einer guten Figur» Alter: 22 Jahre Wohnort: Winterthur ZH Grösse: 1,73 m Beruf: Kellner Sternzeichen: Krebs Meinen ersten Kuss bekam ich: Im Zoo.

Väli, ...es duet mer echt mega leid wegem Samstig. Ich hoffe du hesch ä schönä 18te Geburtstag ka. Bisch super und i ha di mega gern! Kuss, di Lieblingshaas

Bisch Lehrerin in Nidau. Ha dir es Kompliment gmacht am Hockeymatch am Sam. matthiaskaufmann@hotmail.com

Ad de herzigi Ma im Halli. Sorrih dass ich dich bim Bligg Lied abserwiert ha! Gisch mehr nomal e Chance? =) Angelina.

Tanja min Spadz, bisch di Bescht vo de Beschte...<3 Han dich zu krass gern... laaav yaaa! Din Schnuggel.

Ist sexy: Grosse Männer mit schönen Augen.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Hoi mis Schätzeli.. scho so lang sind mir beschti Fründinne. Du bisch mir so wichtig worde. A.B.F.F.E.A.L. Barbora

Mein Getränk: Whisky Cola.

www.blickamabend.ch

et mer Havva Baby es tu acht so leid was ich gm na d nö h ac eif n han. Ha so denkt. Bisch mer bitte no wichtig! Gib mer A. 1 chance?

Hallo zame, am 9.09 ha i mini roti Plastigtasche im Zug kla mit Hose, T-sher & Handi. Were lieb wenni das zurik kriege. 0765460313 meld dich bitte.

bin so Ehj min Milchboby x) Ich . >.< sch lieb ch mi du d happy das si. <3 Ti Ich will nie meh ohni di amo

Manny und Raphi - Ihr sind ja sooooo friisch!!! Super Kinoabig gsi! Danke :-) Liebi Grüessli vode Tanja

Hey Mausiih. Es isch mega cool mit dir z`schaffe, du bisch genau so e dureknallti veruckti Frau wie ich. Darum han ich dich so fescht lieb. Dis Mausii Miguel meu amor. Ich danke der für alles meu anjo. Du waisch ned wie vel du mer bedütish. Au wenn echs der ab und zue ned zaige: ICH LIEBE DICH ÜBERALLES.<3!

Fabian Honig bärli! Bisch mer gad ufgfalle mit dim süesse Lache det am Bhf. Schön simmer verlobt. Mir shilt sich. Dis Zuckerbiendli

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Hobby: Fussball. Das würde ich an mir ändern: Meinen Charakter. Meine Macke: Ich bin stur. Ein Star, der mich beeindruckt : Jean-Claude van Damme. So verführt man mich: Mit schönen Augen. So verführe ich: Indem ich einfach ich selbst bin. Ist sexy: Ein schöner Po. Ich verliebe mich: Wenn wir uns gut verstehen. Kontakt: 1509_sebastiano@bsingle.ch

Snoopy war mal wieder mit Herrchen und Frauchen beim Golfen. Natürlich hat er auch seinen eigenen Schläger. Ein Bild von Sabine Chenevard aus Uster ZH. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


39

Donnerstag, 15. September 2011

Streetspy

von Laura Anahi

Immer huckepack

1

Ein Rucksack ist etwas ungemein Praktisches. So hat man nämlich die Hände frei und kann damit arbeiten oder Velo fahren. Besonders schön sind die alten Blunsen, wie der einfache Rucksack auch genannt wird. Sie sind den alten klassischen Rucksäcken der Schweizer Armee nachempfunden oder stammen gar wirklich noch aus Grossmutters Zeiten. Die schönen Säcke aus Baumwollstoff und mit Lederriemen haben aber kein Traggestell eingebaut und eignen sich so schlecht zum Transport von sehr schwerem Inhalt. Als modische Alltagsvariante zum Wander- oder Trekkingrucksack funktioniert der «Daypack» aber allemal – und ist schlicht viel schöner als die Modelle aus Kunststoff.

2

1

3

Vivian, Studentin aus Zürich

2

Esther, Fotografin aus Luzern

3

Laila, Grafikerin aus Zürich

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Au Backe! Da sass dieser junge Typ im orangen T-Shirt und nahm einen Schluck von seinem BioEistee. Wäre eigentlich noch keine Geschichte wert, wenn er dabei nicht gesabbert hätte. Der Eistee floss ihm den Mundwinkel runter, platsch auf Shirt und Hose. «Sorry», sagte er, nahm dankbar das Nastuch entgegen, das ihm eine Mitpendlerin anbot, tätschelte sich mit der Hand auf die linke Backe und erklärte mit schrägem Lächeln: «Bi ebe grad bim Zahnarzt xi.» Zahnarzt. Das Stichwort traf die Nastuch-Geberin offenbar wie ein Pfeil ins offene Herz. «Ich hasse Zahnärzte!» sagte sie und stöhnte. «Das Schlimmste ist, wenn das Saugrohr an der trockenen Lippe hängen bleibt.» Sie machte ein leidend-verkniffenes Gesicht. «Noch schlimmer», doppelte er nach, «ist dieses TrockeneWatte-Gefühl!» Nun begann sich auch die zweite Frau im Abteil zu winden: «Wenn ich mich kurz einmischen darf: Das Allerallerschlimmste ist dieses Elektroschock-Zwicken, wenn der Zahnarzt mit der Spritze den Zungennerv trifft.» Die drei kniffen die Augen zusammen, die Nastuchgeberin gab ein Stöhnen von sich. Und ich? Habe mir an jenem Abend die Zähne besonders sorgfältig geputzt. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kàlin, ZVG

Was denken Sie über Kinderstars? Marco (19) Schüler aus Küsnacht ZH Für mich ist klar, dass die Kinder nicht selbst entscheiden können, ob sie schauspielern oder singen wollen. Es sind die Eltern, die über ihren Kopf hinweg bestimmen.

Nicole (18) Kleinkinderzieherin aus Affoltern ZH Es wird zu viel von den Kindern erwartet und ein wahnsinniger Druck ausgeübt. Die Kindheit wird ihnen genommen. Erwachsensein kann man noch später.

Mimoza (18) Kaufmännische Angestellte aus Zürich Kinder gehören nicht ins Showbusiness. Kinderstars werden überfordert und fallen später, wenn sie älter sind und der Erfolg ausbleibt, in ein tiefes Loch.

Tim (19) Koch aus Winterthur ZH Krass, wie diese Kinder von den Eltern ausgebeutet werden. Vielleicht macht es ja auch Spass, trotzdem wird über sie hinweg entschieden. Die Kindheit geht für sie verloren.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 2 Milliarden weg Alles über den neuen UBS-Skandal.  Der Irre von der A5 Die erste Spur zum rosa Damenvelo.

Das Wetter

TraumPaar

Samstag

MORGEN

22° Sonntag

Mike Oesch und seine Nadine sprechen über ihre grosse Liebe.

14° Basel Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Warten auf die Heimfahrt Katze Willow im New Yorker Tierheim.

Montag

26° 10% 9h

Wassertemperaturen Rhein Doubs Aare

20° 15° 19°

15°

H A P PY

E ND ! Glogger mailt … … Benedikt XVI. Stellvertreter Gottes

2 500 k

m

Nach 2500 km wiedergefunden WANDERBÜSI → Willow, Bergkatze aus Colorado, wollte auch mal in die grosse Stadt. Sie suchte sich für ihren Städtetrip gleich die Welt-Metropole aus: New York City. Als Einjährige lief sie in Broomfield in den Rocky Mountains los, legte rund 2500 Kilometer zurück – fünf Jahre später kam sie im Big Apple an. Ihre Besitzer Jamie und Chris Squires machten sich grosse

Sorgen, dachten ihr Büsi sei von Kojoten gefressen worden. Trotzdem haben sie die Hoffnung nie aufgegeben: «Wir hatten Willow einen Chip implantiert.» Gestern kam der Anruf aus einem New Yorker Tierheim. Sie haben Willow gefunden. «Wir konnten es gar nicht glauben.» Willow kommt in den nächsten Tagen nach Hause – zurück in die Berge. kgq

Lieber Papst Benedikt XVI. Sie landen also am 22. September um 10.30 Uhr in Berlin-Tegel. Besuchen auf Ihrer 21. Auslandsreise Deutschland. Ein Land, das sich Ihren Besuch noch leisten kann! Mit 70 Millionen Euro! Ihr frommer Besuch in Spanien kostete das Fast-Pleite-Land über 50 Millionen Euro. Nichts gegen ihre Lust, im Alter von 84 die Welt mit der frohen Botschaft der Nächstenliebe zu beglücken. Nur: Wäre es nicht besser, daheim im Vatikan zu bleiben und Nächstenliebe zu praktizieren – zum Beispiel die gesparten Millionen für Ihre persönliche Sicherheit Hunderttausend Hungernder in Ostafrika zukommen zu lassen? Das wäre wahre Nächstenliebe! Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Türkei – Preise zum Abheben! Turunc, Flug & Hotel 4 Icmeler, Flug & Hotel e Konakli, Flug & Hotel 4 Kemer, Flug & Hotel r

7 Nächte, Halbpension 7 Nächte, All Inclusive 7 Nächte, All Inclusive 7 Nächte, All Inclusive

Flüge ab Zürich, Preise pro Person im Doppelzimmer, inkl. Taxen. Angebote limitiert – sofort zugreifen!

Täglich die besten Preise!

www.tui.ch oder in jedem guten Reisebüro.

ab CHF

668.– ab CHF 738.– ab CHF 758.– ab CHF 828.–

Foto: AP

Von: glh@ringier.ch An: benediktxvi@vatican.va Betreff: Nächstenliebe


15.09.2011_BS