Page 1

www.blickamabend.ch

MissenMassaker

Donnerstag, 23. August 2012 Luzern / Zug, Nr. 162

Nur Nadine Vinzens und eine zweite Ex an der Premiere.  PEOPLE 16/17

WOH NT R ÄU M E

Präsentiert vo ImmoScout2 n 4  SEITE 19

HEUTE ABEND

24° MORGEN

28°

Curiosity erfährt den roten Planeten

Auch im AfghanistanEinsatz am Hals Prinz Harry mit verräterischem Schmuck in Helmand im Februar 2008.

Schweizer Ingenieurskunst treibt den Mars-Rover an. Er fährt wie geschmiert.

 AUSLAND 8

Keine Lausanner OlympiaRevanche Usain Bolt rennt die 100 Meter gegen Landsmann Yohan Blake nicht.  SPORT 20/21

Fotos: AP, Goran Basic, ZVG

Prinz Harrys Blüttler-Skandal

Sein Halsketteli

verriet ihn

W

enn jemand nichts mehr anhat und das Foto verschwommen ist, wie weiss man dann, dass es derjenige ist, den man auf dem Foto vermu-

tet? Wegen seines Schmuckes! Der verrät mehr als tausend Identifikationsausweise. Das Halsketteli, welches Harry während seiner Orgie in Las Vegas trug und auf den

Harmloser Slapstick

skandalösen Fotos erkennbar ist, hatte er von On/Off-Freundin Chelsy Davy geschenkt bekommen. Die Royal Family ist in Aufruhr und will durchgreifen.  NEWS 2/3

Heute Ab e n d im TV

«Mr. Bean macht Ferien»: In Frankreich. Er hatte im Lotto gewonnen. Üblich in England.  VOX 20.15

Anzeige

Sicheres Wohnen im Alter

Faire Steuern

www.sicheres-wohnen.ch

Komitee «Sicheres Wohnen im Alter», Postfach 8252, 3001 Bern

23. September


2

NEWS

www.blickamabend.ch «Nicht zu kontrollieren» Der Royal sorgt für tiefe Einblicke.

Blüttel-Prinz Harry trägt in Las Vegas nur Halskettchen und Rolex.

Las Vegas hat ein Nachspiel Auf Harry wartet ein königliches Donnerwetter.

«Ein junger Mann mit

viel Testosteron» ÄRGER → Der nackte Prinz Harry

sein Halskettchen. Das Schmuckstück war ein Geschenk seiner langjährigen Freundin Chelsy Davy. Der Palast versucht sich Clarence House, die offizi- in Schadensbegrenzung. elle Residenz von Charles Ein Ding der Unmöglichund seinen Söhnen, die keit. Dass sich die Nummer Echtheit der Bilder bestä- drei der Thronfolge nackt tigt. Kommentieren wollte mit einer feschen Brünette man die Schnappschüsse in seiner knapp 8000 Franken pro Nacht nicht, «vielteuren Luxusleicht tun wir «Er ist für die es später», Suite des Securitys ein hiess es. Wynn-Hotels im SpielerpaWie der Albtraum.» Party-Prinz radies erwiauf den unscharfen Fotos schen lässt, sorgt im Königzweifelsfrei identifiziert reich für rote Köpfe. 120 werden konnte, entbehrt Millionen Pfund jährlich nicht einer gewissen Ironie. kostet die Steuerzahler Ausgerechnet das Einzi- die Sicherheit der Royals. ge, was er noch am nack- Aber als es darum ging, ten Leib trug, verriet ihn: Prinz Harry vor sich selbst

stellt die Royals bloss. Polizei und Palast sind ausser sich vor Wut. fabian.zuercher @ringier.ch

P

rinz Harry (27) ist nach seiner heissen Partie Strip-Billard in Las Vegas zurück in der Heimat. Und dort weht ihm ein eisiger Wind entgegen. «Er ist nicht so geknickt, wie er es eigentlich sein sollte», heisst es aus dem Palast. Auch sein älterer Bruder William (30) sei «alles andere als beeindruckt». Kaum waren die Bilder des nackten Party-Prinzen aufgetaucht, wurde Harry nach England zurückbeordert. Schon gestern hatte

→ HEUTE DONNERSTAG Grossbrand störte SBB MORGES VD – In der Nähe von SBB-Gleisen ist heute Morgen auf einem Gewerbeareal ein Grossbrand ausgebrochen. Ein Gleis auf der Strecke Lausanne-Genf musste wegen des Brandes bis 7.30 Uhr gesperrt werden. Die starke Rauchent-

wicklung beeinträchtigte ausserdem den Verkehr auf der Autobahn A1. Instagram-Deal perfekt  PALO ALTO (USA) – Facebook darf den Fotodienst Instagram offiziell übernehmen. Die Wettbewerbsbehörde FTC gab grünes Licht.

zu schützen, versagte die Elite-Einheit. Dai Davies, der frühere Chef der königlichen Leibwache, ist fassungslos: «Wir zahlen eine Menge, damit die Security Prinz Harry überallhin folgt. Er ist ein junger Mann mit viel Testosteron, der ab und zu aus dem Gleichgewicht gerät.» Er sei ein liebenswerter Kerl, aber für Sicherheitsleute ein absoluter Albtraum. Ähnlich sieht es der ehemalige Sprecher der Queen, Dickie Arbiter: «Er ist nicht zu kontrollieren.» Queen Elizabeth II. selbst hat sich noch nicht zu ihrem ungezogenen Enkel geäussert, genauso wenig wie Prinz Charles, der die Veröffentlichung der pikan-

ten Handy-Schnappschüsse in England verbieten liess. Klar ist: über Prinz Harry bricht ein königliches Donnerwetter herein. Aber nicht nur das: Prinz Harry wird wohl auch von der Armee vorgeladen. Dort dient Colonel Wales als Kampfhelikopterpilot. «Soziales Fehlverhalten» kann disziplinarische Konsequenzen nach sich ziehen. Besonders, wenn der Ruf der Streitkräfte beschädigt wird. Und Harrys nackter Hintern ist sicher kein Ruhmesblatt. In einer Nacht hat der Prinz das vom Buckingham Palast sorgfältig aufgebaute Image des geläuterten Skandal-Royals wieder zerstört. 

Allerdings sank der Kaufpreis wegen der gefloppten Facebook-Aktie von einer Milliarde auf 740 Mio. Dollar.

Franken. Als Baustellen für die kommenden Jahre erweisen sich insbesondere die Bahnhöfe. Am wichtigsten sei der Ausbau des Bahnhofs Stadelhofen.

Problemfall SBB-Bahnhof BERN – Bei der Infrastruktur der SBB bleibt der Nachholbedarf unverändert. Das Bahnunternehmen beziffert ihn ähnlich wie im letzten Jahr mit 1,78 Milliarden

Bald Werbung auf DRS?  ZÜRICH – SRG-Direktor Raymond Loretan sprach am Radioday heute über Werbung am staatlichen Radio.


3

Donnerstag, 23. August 2012

Der Party- und Nazi-Prinz SKANDALE → Durch Alkohol und wilde Feiern wurde

Charles’ und Dianas jüngster Sprössling berüchtigt.

A

uch vor seiner neusten Eskapade war Prinz Harry nie ein Kind von Traurigkeit. Seit gut sieben Jahren gerät Williams Bruder immer wieder in die Schlagzeilen mit Alkoholoder Partyexzessen oder

rassistischen Äusserungen. Der wohl bekannteste Skandal in Harrys Vergangenheit war sein legendärer Auftritt in Nazi-Uniform an einer Kostümparty 2005. Harry war damals gerade mal 21 Jahre alt und musste sich mehrmals für den Fehltritt entschuldigen. Er betonte auch, aus den Fehlern gelernt zu haben. Was aber eher zu bezweifeln ist. Denn 2009 trat Harry wieder ins rassistische Fettnäpfchen: Er bezeichnete seine Armee-Kameraden pakistanischer und arabischer Abstammung als «Pakis»

und «Kameltreiber». Auch dafür musste er öffentlich zu Kreuze kriechen. Harrys exzessives Verhältnis zum Alkohol und dessen Folgen sind legendär. Auf einer Safari in Namibia etwa zog sich Harry Wodka durch die Nase hoch. Auf einer Party leckte der Enkel der Queen sturzbetrunken und halbnackt die Brustwarzen eines Saufkumpans ab. Das Ganze wurde auf Video aufgezeichnet und gelangte so in die Öffentlichkeit. «Harry ist ein junger Mann, der Spass hat, aber hier ist er zu weit gegangen», liess der Buckingham Palast damals kleinlaut verlauten. dra

Oral Ebenfalls 2009: Harrys Leck-Aktion.

Neues aus Absurdistan Landung verschlafen, wieder zurück geflogen Eine schlafende Flugreisende ist nach der Landung der Maschine der pakistanischen Airline PIA in Paris nicht weiter aufgefallen. Die anderen Passagiere stiegen aus, neue stiegen ein und das Flugzeug flog wieder zurück nach Lahore. Die Französin, die mit einem Pakistaner verheiratet ist, wachte erst auf, als die Maschine wieder in der Luft war, doch sie meldete sich Pakistans Airline Die schlanicht bei der Crew. Der Feh- fende Frau blieb unentdeckt. ler fiel erst auf, als die pakistanische Einwanderungsbehörde die Französin nach ihrem 12 000-Kilometer-Hin-und-Rückflug aufhielt. Insgesamt verbrachte sie geschlagene 18 Stunden in der Maschine – und war so weit weg von Paris wie vor Beginn der Reise. Wieso die schlafende Frau während des zweistündigen Aufenthalts in Paris nicht entdeckt wurde, dafür hatte die Airline bislang keine Erklärung. btg

Gestern Abend auf dem Boulevard:

Westerwelle besucht alte Tante Mitten im Zürcher Abendstau liess sich der deutsche Aussenminister zur NZZ an die Falkenstrasse fahren. Der FDPler sagte dort, im Widerspruch zu seinen Parteikollegen: «Das Steuerabkommen wird nicht nachverhandelt.» Freundnachbarschaftlich zeigen wir Westerwelle im Bild (Kreis). In der heutigen NZZ hatte es drum keins von ihm.

Fotos: TMZ.com (2), Getty Images, YouTube (2), Reuters, Thomas Reufer, Christof Kalt, Aircraftimages.net

Nasal Prinz Harry gönnt sich einen Schnupf Wodka.

Kein nackter Harry in England Für die englischen Boulevardmedien ist ein solcher Skandal ein gefundenes Fressen. Normalerweise. Gehts aber um das britische Königshaus, disziplinieren sich die aggressiven Tabloids selbst oder werden wie in diesem Fall von Harrys Papa zurückgepfiffen (rechts: Titel des «Daily Mail» von heute). Die Anwälte von Prinz Charles intervenierten bei Presse und TV, drohten mit Konsequenzen, sollten die Fotos des nackten Prinzen veröffentlicht werden. Ironischerweise hatten bereits Millionen Briten die Bilder online angeklickt. Nur bis Nordirland reichte der Einfluss der Royals. Dort wurde der nackte Harry gedruckt. Bloody Untertanen! rö

Er wolle zwar nicht dafür plädieren – aber Belgien habe gute Erfahrungen damit gemacht. Zudem kam raus: Vor allem ältere Menschen über 60 nutzen das digitale Radio DAB. Bike-Schmuggler gestellt MONTLINGEN SG – Grenzwächter haben am Samstag zwei Slowaken erwischt, die

→ TWEET DES TAGES SF-Sportmoderatorin @SteffiBuchli über olympische Nachwehen:

Immer wenn «Skyline» von Pegasus kommt, fange ich unaufgefordert an zu moderieren! #olympischeprägung #signetmusig

fünf gestohlene MountainBikes in ihrem Auto mitführten. Die Räder waren Stunden zuvor beim MarathonBike-Rennen «Grand Raid» im Wallis gestohlen worden.

Top 3

Polizei durchsucht Schule BAAR – Nach einer Drohung im Internet hat die Polizei ein Schulhaus in Baar durchsucht. Ein Mann wurde verhaftet.

Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Zürich Open Air Startet heute (u.a. The Killers, Skrillex) 2. Umwelt Arena Bitte umblättern 3. Il était une fois en amérique Sergio Leone en français

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend


4

Hannes Britschgi, unser Mann in Bern

Freude von Davos bis Kairo Heute Morgen ist der ägyptische Investor Sawiris freudiger aus dem Bett gehüpft als auch schon. Denn gestern hat ihm Doris Leuthard eine kleine, aber feine Lex Sawiris mit Mascherl vor die Tür gelegt. Er darf trotz erfolgreicher Zweitwohnungsinitiative sein Andermatt-Resort weiterbauen. Zu Recht. Bereits bewilligte Grossüberbauungen, meist verdichtete Feriensiedlungen, sollen und können nicht einfach über Nacht gestoppt werden. Was steht dank Landschaftsschützer Weber in unserer Verfassung? Nicht ständig mehr und mehr meist leerstehende Ferienhäuschen auf jedem Hoger der Schweiz. Ein Stopp der Zersiedelung der Schweiz. Der Bundesrat hat mit seinen Regeln zur Umsetzung der Initiative richtig entschieden. Bauten, die schon in der Landschaft stehen – Rustici, Maiensässe, Häuser und Hotels – sollen für Ferien genutzt werden dürfen. Einen Schönheitsfehler hat die neue Verordnung allerdings: Für Neubauten von Zweitwohnungen mit «warmen Betten» macht der Bundesrat eine Ausnahme. Auch wenn diese Ausnahmen streng definiert sind, widersprechen sie der Initiative und sind nur schwer zu kontrollieren. Hier muss das Parlament nachbessern oder Franz Weber halt nachhelfen. hannes.britschgi@ringier.ch

www.blickamabend.ch

Die Zukun beginnt in Spreitenbach

ÖKO → Bundesrätin Doris Leuthard hat heute die Umwelt Arena eröffnet. Ein Schweizer Pionierprojekt. für meine Politik.» Von aussen sieht die imposante eladene Gäste durften Umwelt Arena aus wie ein heute erstmals auf ei- geschliffener Edelstein. nen Rundgang in die neue Das Dach ist ein einziger rieUmwelt Arena in Spreiten- siger Sonnenkollektor – der bach AG. Energieministerin grösste, der in der Schweiz je Doris auf einem GeLeuthard erbäude instalDas grösste öffnete höchstliert wurde. Im persönlich die Solardach Innern befinneue Erlebnis- der Schweiz. det sich eine welt inmitten Erlebniswelt von Möbelhäusern und Ein- zum Thema Ökotechnik. kaufszentren. Über 100 Unternehmen «Die Umwelt Arena stellen ihre Zukunftstechnobringt die Technik zu den logien vor. Neben vielen Menschen und zeigt, was Informationen gibt es auch schon heute möglich ist», Experimente, die die Aussagte die Bundesrätin. stellung vor allem Kindern Leuthard bedankte sich schmackhaft machen sollen. bei den zahlreichen beteilig- So können diese etwa auf ten Firmen: «Sie sind ab so- einer Rutschbahn Strom fort die besten Botschafter produzieren. georg.nopper @ringier.ch

G

Mag die Schweiz Milliardär Bill Gates.

Die Umwelt Arena geht selbst mit gutem Beispiel voran: Dank ausgeklügelter Technik produziert das Gebäude 40 Prozent mehr Energie als es – den Aufwand für Ausstellungen und Veranstaltungen nicht einberechnet – für den Eigenbetrieb braucht. Sowohl gekühlt als auch geheizt wird beispielsweise mit Hilfe der Sonnenenergie. Dieselbe Energiequelle wird für das Warmwasser angezapft. «Wir wollen zum Handeln anregen», sagt Initiant Walter Schmid. Fraglich bleibt, ob die Besucher auch umweltfreundlich anreisen. 500 Parkplätze machen die Anreise mit dem Auto sehr verlockend. 

Fotos: Keystone (4), Alex Buschor, AFP, vheli.ch, Franco Bottini

BellevueBar

SCHWEIZ

Ist die Schweiz EWR-Mitglied? EU-DEBATTE → Die «Weltwoche»

attackiert Widmer-Schlumpf.

W

Durfte nicht landen Maschine von Héli-Alps.

ie bereits in der Woche zuvor attackiert die «Weltwoche» heute Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf (BDP). Mit einem Brief an EUKommissionspräsident José Manuel Barroso unterwerfe sie sich der Europäischen Union. Als ganz schlimm erachtet das Blatt, dass die Schweiz offenbar rückwirkend Entscheide des Europäischen Gerichts-

Bill Gates darf nicht mit dem Heli nach Zermatt KNATSCH → Auch ein Bill Gates kann sich nicht alles kaufen. Der Microsoft-Gründer musste mit dem Taxi zu seinem Zermatter Feriendomizil reisen. Sein Helikopter, den er bei Héli-Alps gebucht hatte, bekam keine Landeerlaubnis von Air Zermatt. Die offizielle Begründung: «Wir erteilen keine Landebewilligungen mehr, wenn mehrere unserer Maschinen auf der Basis im Einsatz sind», sagt Air-Zermatt-Direktor Gerold Biner gegenüber «Le Matin». Francis Sermier, Präsident von Héli-Alps, glaubt dies nicht: «Das ist doch reine Eifersucht!» dra

Eveline Widmer-Schlumpf steht in der Kritik.

hofs übernehmen will. Widmer-Schlumpf bezieht sich mehrmals auf den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Der Vorwurf: Die Schweiz trete dem 1992 vom Stimmvolk abgelehnten EWR doch noch bei und den Schweizern werde «kiloweise Sand in die Augen gestreut», da in der Schweiz nicht vom EWR, sondern vom «bilateralen Weg» die Rede sei. Ein Problem? Nein, sagt die Berner FDPNationalrätin Christa Markwalder. «Die Weltwoche versucht hier aus einer Mücke einen Elefanten zu machen», sagt die Aussenpolitikerin. Denn der vor Jahren ausgehandelte EWRVertrag hätte die institutionellen Fragen gelöst, gibt sie zu bedenken. Insofern sei es nur logisch, dass die Schweiz nach Lösungen suche, welche dem EWR ähnlich und von der EU akzeptiert sind. vuc


5

Donnerstag, 23. August 2012

Frechster Raser drückt sich ABGETAUCHT → Amir B.* (29) hat seine Hastrafe

nicht angetreten. Er befindet sich auf der Flucht.

D «Zum Handeln anregen» Initiant Walter Schmid.

Futuristisch Die Hülle der Umwelt Arena besteht aus Sonnenkollektoren (o.).

er schweizweit bekannte Verkehrs-Rowdy Amir B. wird von der Polizei gesucht. Der KosovoAlbaner mit serbischem Pass sollte Mitte Juni in den Knast. Doch Amir B. drückte sich. Der Familienvater ist weg, abgehauen. Neun Monate müsste Amir B. aus Schlieren ZH absitzen. Weil er ohne Billett Auto fuhr und zweimal erwischt wurde. Im Jahr 2004 hatte Amir seinen grossen TV-Auftritt. In der «Rundschau» outete er sich als Raser: «Ich bin ein Psychopath – ich mache lieber einen Unfall, als ein Rennen zu verlieren.» Danach trat er eine Gefängnisstrafe an.

Kaum wieder draussen, wurde Amir B. erneut straffällig. Im Dezember 2011 stand der Raser in Hinwil ZH vor Gericht. Neben neuen Verkehrsdelikten stand Amir B. bei einem Einbruch Schmiere. Der Kosovare kassierte 46 Monate Knast. Eine Sicherheitshaft hätte das Unter-

tauchen des Delinquenten verhindert. Doch dafür muss Fluchtgefahr bestehen. Bei Amir B. hielten die Behörden das für ausgeschlossen. Er sei in der Schweiz aufgewachsen, habe mit seiner Familie zusammengelebt. dam

Notorischer Raser Amir B. mit seinem Spielzeug.

Bischöfe sind uneins über die Kirchensteuer

«Freiheit der Gläubigen» Bischof Huonder.

«Nur in Ausnahmefällen» Bischof Büchel.

D

as Bundesgericht hat kürzlich einen Entscheid gefällt, der den Bischöfen Kopfzerbrechen bereitet. Katholiken können aus der Kirchgemeinde austreten, aber trotzdem der Weltkirche verbunden bleiben. Sie müssen keine Kirchensteuer mehr zahlen. Sie sind aber verpflichtet, die Kirche direkt zu unterstützen. Aktuelle Stellungnahmen zeigen, wie gespalten die Schweizer Kirchenführer im Umgang mit solchen Fällen sind. Der Churer Bischof Vitus Huonder (70) sieht sich durch das Bundesgerichtsurteil in seiner bisherigen Praxis bestätigt. Huonder gilt als Kritiker der Kirchgemeinden und Kantonalkirchen, die in der Schweiz die Kirchensteuer einziehen. «Die Gemeinschaft mit der

KONFLIKT → Katho-

lisch bleiben, ohne Kirchensteuer zu zahlen. Das geht. Wie, bleibt umstritten. katholischen Kirche ist an kein Finanzierungssystem gebunden», liess er gestern verlauten. Gläubige seien zwar zur Solidarität – sprich zu einer Abgabe – verpflichtet. Sie seien aber frei, könnten «ihre Form der Solidarität selber wählen». Huonder verweist auf den Churer Solidaritätsfonds, in den Gläubige einzahlen können, statt Kirchensteuer zu zahlen. Ganz anders klingt es in St. Gallen. Dort existiert zwar ein ähnlicher Fonds – Bischof Markus Büchel (63) verweist aber in einer Stellungnahme eher widerwillig darauf. «Nur in begründeten Ausnahmefällen» könne sich jemand durch einen Beitrag an den Bistumsfonds solidarisch zeigen. Dies müsse zudem im Einzelfall genehmigt werden. psp

Für italienische Spezialitäten.

KW 34/12

Anzeige

Italienwochen vom 20. August bis 1. September 2012

Italien ist immer einen kulinarischen Ausflug wert. Geniessen Sie bei uns Spezialitäten wie Pasta, italienische Fleisch- und Fischgerichte oder Desserts wie z. B. Tiramisu oder Panna cotta. Wir wünschen gute Reise.

Für mein Bauchgefühl.


Hör nie auf bei 600 Freunden den Überblick zu behalten. Mit den neuen NATEL® infinity-Abos.

Unlimitiert Telefonieren

SMS/MMS

Surfen

In jedem Abo.

CHF

Das Nokia Lumia 900, mit Kontakte-Hub und Live-Kacheln.

49.–

*

Jetzt im Swisscom Shop oder unter swisscom.ch/infinity

* Gilt bei Gerätekauf und gleichzeitigem Abschluss eines neuen Swisscom Abos NATEL® infinity M (CHF 99.–/Mt.). Mindestvertragsdauer 24 Monate. Preis des Gerätes ohne Abo CHF 749.–. Exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Die infinity-Angebote gelten schweizweit.


7

WIRTSCHAFT

Fotos: AP; Thinkstock AFP (2)

Donnerstag, 23. August 2012

Angela Merkel Die mächtigste Frau der Welt.

PCs werden zu Ladenhütern

MEGAVERLUST → Nach Dell fährt

auch Computerhersteller HewlettPackard ein schlechtes Ergebnis ein. Unpopuläre Kiste Kunden wollen Tablets.

Angie sitzt auf dem

Thron

LISTE → Keine hat mehr Macht als

Angela Merkel. Frauen aus der Schweiz haben wenig zu sagen. claudia.stahel @ringier.ch

D

as US-Magazin «Forbes» kürt Angela Merkel erneut zur mächtigsten Frau der Welt. Die deutsche Bundeskanzlerin ist die Schlüsselfigur bei der Euro-Rettung. Ihre Entscheidungen beeinflussen die Weltkonjunktur. Merkel ist eine der wenigen Europäerinnen im Ranking der 100 einflussreichsten Frauen. 60 sind Amerikanerinnen. Nur sechs stammen aus Europa. Während die Deutschen die mächtigste Frau – vor USAussenministerin Hillary Clinton – stellen, taucht die Schweiz im Ranking nicht auf. Dafür hat die viertplatzierte

Melinda Gates ein Herz für uns. Gates teilt sich mit ihrem Mann den Vorsitz der Bill und Melinda Gates Foundation. Die Stiftung zeichnete jüngst Schweizer Forscher für deren Öko-Toilette aus, und sie hält 10,29 Prozent am Genfer Riechstoffe- und Aromahersteller Givaudan. Die Liste wird hauptsächlich von Politikerinnen angeführt. Bestplatzierte Managerin ist Sheryl Sandberg auf Platz Sheryl zehn. Sie ist Chief Sandberg Platz 10 für Operating Officer die Facebook(COO) bei FaceCOO. book. 

D

Melinda Gates Investiert in Givaudan. Platz 4.

er weltgrösste Computerhersteller HewlettPackard (HP) steckt in den tiefroten Zahlen. Unter dem Strich verlor der Konzern im dritten Geschäftsquartal (bis Ende Juli) 8,9 Milliarden Dollar. HP leidet darunter, dass immer mehr Kunden zu einem Tablet-Computer oder ihrem Smartphone greifen und sich den Kauf eines neuen Rechners sparen. Gemäss Daten der Marktforschungsfirma Gartner steht HP nur noch knapp an der Spitze der PC-Hersteller. Auch Rivale Dell laufen die Klienten weg. Bei den Privatkunden ging im zwei-

ten Quartal (bis 3. August) das Geschäft um 22 Prozent zurück, wie der US-Computerhersteller am Dienstagabend mitteilte. Der Gewinn ist um 18 Prozent auf 732 Millionen Dollar eingebrochen. Der lachende Dritte ist Apple. Anfang Woche stieg der iPhoneund iPad-Hersteller zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen aller Zeiten auf. Den Tablet-Boom spüren auch die Schweizer Händler. Gemäss dem aktuellen IT-Markt-Report gingen im vergangenen Jahr 452 000 Tablets über den Ladentisch – vier Mal mehr als im Vorjahr. cst/SDA

Anzeige

Nur eine einheitliche Lösung für die ganze Schweiz macht Sinn. Evi Allemann, Nationalrätin SP

Am 23. SEPTEmBER 2012 www.rauchfrei-ja.ch

JA zum Schutz vor Passivrauchen für alle


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Curiosity besteht

Fahrprüfung Komplex Tausende Komponenten, einige davon aus der Schweiz.

Auf dem Mars Hier drehte Curiosity eine Runde.

seine Jungfernfahrt absolviert. Auch dank einer Schweizer Firma. kathrin.kocher @ringier.ch

E

in Stück vor, ein Stück zurück, einmal im Kreis herum. Der Mars-Rover Curiosity ist seine ersten Meter auf dem Mars gefahren. «Das könnte für uns gar keine grössere Bedeutung haben», sagte Pete Theisinger, Manager bei

der US-Raumfahrtbehörde Nasa, gestern an der Pressekonferenz in Kalifornien. «Wir haben einen Rover gebaut, aber wenn der Rover nicht fahren kann, haben wir nichts erreicht.» Gefahren sei der 900 Kilogramm schwere Rover wahrscheinlich vier bis fünf

Muss noch abschwellen Charlotte mit Nase.

Neue Nase für Charlotte nach Waschbär-Attacke

CHIRURGIE → «Ich habe wieder eine Nase», freut sich die tapfere Charlotte (10) aus Spring Lake, Michigan. Als das Mädchen drei Monate alt war, biss ihr ein Waschbär die Nase ab. Nun haben Freunde und die Familie 10 000 Dollar gesammelt, um die Operationen für die Wiederherstellung des Gesichts zu zahlen. Letzte Woche wurde sie erstmals operiert. Nun wird die Nase in den nächsten zwei Jahren Schritt für Schritt rekonstruiert. woz

Minuten, sagte ein Ingeni- wie die magnetisch sensitieur der Nasa. Von seinem ve Sensorik, die für die ersten Ausflug machte der Steuerung der Motoren verRoboter ständig Fotos, auf antwortlich sind. denen auch seine kreisför«Wir sind stolz darauf, migen Fahrspuren zu sehen einen Teil zum Erfolg von sind. Curiosity beiDass Curi- «Wir verfolgen getragen zu osity überhaben», sagt haupt fuhr, ist gerne SpaceCEO Eugen auch das Ver- Projekte.» Elmiger zu Blick am dienst des Obwaldner Technologie-Un- Abend. «Wir verfolgen gerternehmens Maxon Motor. ne solche Space-Projekte», Die Firma lieferte der Nasa sagt Elmiger. Für ähnliche, ein magnetisches Polrad so- etwa den Roboter Opportu-

nity, lieferte Maxon Motor das komplette Antriebssystem. Opportunity ist schon seit acht Jahren auf dem Mars unterwegs. 1992 startete Maxon Motor im Auftrag der Nasa das erste Projekt. «Wir sollten einen Motor für ein Marsmobil entwickeln, der minus 150 Grad Celsius aushält.» Erst sagte Maxon Motor ab. «Dann nahm es uns doch wunder», sagt Elmiger. Seither gilt die Firma als Space-Spezialistin. 

Koranverse statt Hitparade STRENG → Radios dürfen im Norden Malis keine

westliche Musik mehr spielen – zu «satanisch». Die Islamisten Malis haben absolut kein Musikgehör. Und was nicht gefällt, wird einfach verboten. Im Norden der westafrikanischen Republik haben die herrschenden Islamisten die Ausstrahlung westlicher Klänge untersagt. Es müsse Schluss sein mit «satanischer Musik». Stattdessen solle es Koranverse geben, sagte ein Sprecher der Bewegung für die Einheit und den Dschihad in Westafrika (Mujao). Betreiber privater Radios in den Städten Gao und Niafunke bestätigten

die Anordnung der Islamisten. Diese waren in jüngster Zeit im Norden Malis verstärkt gegen Medienleute vorgegangen. Mali ist nicht das erste Land, das ein Musikverbot verhängt. Während der Taliban-Herrschaft in Afghanistan war Musik ebenfalls strikt untersagt. Grund: Das Musikhören halte von religiösen Pflichten ab. In Mali gab

es im März dieses Jahres einen Putsch. Der langjährige Präsident Amadou Toumani wurde gestürzt. Nun steht der Norden des afrikanischen Landes unter der Herrschaft von Islamisten. woz Eintönig Malis Radios müssen Koranverse senden.

Fotos: Reuters, NASA, AFP, AP

SPACE → Curiosity hat erfolgreich


10

LUZERN / ZUG

HÜNE → Die Hürde Genk ist hoch – im wahrsten Sinn des Wortes. Bei den Belgiern befindet sich mit dem 2,08-Meter-Mann Kristof van Hout laut «Blick» der grösste Fussballprofi der Welt im Kader. Allerdings wird er heute in der Swissporarena wohl nicht auf dem Platz stehen – van Hout ist nur Ersatzgoalie. Das Spiel wird übrigens nicht im TV übertragen. Tickets hats aber noch. dhs

Grösster Kicker der Welt Kristof van Hout.

Für Littauer Pendler

wirds günstiger

Fotos: Stefan Dähler, ZVG, Getty

FCL tritt gegen einen Riesen an

www.blickamabend.ch

Im Fokus Der 12er-Bus nach Littau, hier am Kasernenplatz.

Anzeige

Der neue Reise Blick ist da! Alles, was Sie für Ihre nächste Ferienplanung brauchen.

Gratis! Der neue Reise Blick ab 25. August einmal pro Monat im Blick.

Der Blick der Schweiz.


11

Donnerstag, 23. August 2012

FUSION → Der Verkehrsverbund rechnet damit,

dass Littau ab Dezember 2013 zur Stadtzone gehört. stefan.daehler @ringier.ch

I

ch habe grosses Verständnis für die Littauer», sagt Daniel Meier, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Luzern. Er rechnet damit, dass mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2013 die Zone 101 auf ganz Littau ausgeweitet wird. «Ich werde mich sehr stark dafür einsetzen», kündigt Meier an. «Denn es gibt kaum Argumente, die dagegen sprechen.» Mit der Benachteiligung von Littau im ÖVZonenplan dürfte es also bald vorbei sein – dank stetem politischem Druck. Nachdem Vorstösse im Grossen Stadtrat noch nichts gebracht hatten, starteten SP, Grüne und Quartiervereine eine Petition. Diese wurde vorgestern mit 1413 Unterschriften dem Verkehrsver-

bund überreicht. Laut Mei- zahlen müssen.» Gratis ist er eine durchaus sinnvolle die Vergrösserung der Aktion: «Auch aufgrund Stadtzone aber nicht. «Sie dieser Petition ist der politi- dürfte rund 400 000 sche Druck jetzt gross ge- Franken kosten», sagt nug. Darum gehe ich da- Meier. Dieser Beitrag wervon aus, dass der Kan- de aber nicht auf die ÖVtonsrat die Kunden abgenötigen Gel- «Es gibt kaum wälzt. der sprechen Per Dewird.» Denn Argumente zember 2012 dagegen.» sei die Ändeletztendlich sei die Ausrung nicht weitung der ÖV-Zone 101 mehr möglich. «Dafür fehlt ein finanzpolitischer Ent- jetzt schlicht die Zeit», erklärt Meier. Die notwendischeid. Auf die Billettpreise gen politischen Entscheiwerde das keinen Einfluss dungen müssten erst gefällt haben. «Ausser natürlich werden. Zudem seien noch für die Littauer, die für die technische Umstellungen Fahrt ins Zentrum weniger nötig. 

Stadtzone geht bis in die Agglo Die Zone 101 erstreckt sich bis nach Kriens, Horw oder Ebikon. Im Stadtteil Littau endet sie in Richtung Reussbühl bei der Station Schiff und in Richtung Littau Gasshof beim Rönnimoosrain – obwohl diese Haltestellen teils weniger weit vom Bahnhof entfernt sind als andere Luzerner Quartiere oder Haltestellen in der Agglo, die noch zur Zone 101 gehören. Für eine Fahrt in zwei Zonen zahlt man ohne Halbtax 4.20 Franken, eine Zone kostet drei Franken.

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Das «Beauty Highlights»-Set von ARTDECO für einen verführerischen Auftritt: Eyeshadow Base, Perfect Teint Illuminator, Soft Liner Waterproof, All in one Mascara. www.dekora.ch

Lorze ist zurück im alten Bett RÜCKGÄNGIG → Nach einem

Jahr ist die Renaturierung des Flusses in Baar abgeschlossen. Fast wie früher Lorze bei der Baarer Ziegelhütte.

D

ie verbaute Lorze war nicht nur weniger schön – sie fasste auch zu wenig Wasser und es bestand Überschwemmungsgefahr. Darum wurde in den letzten zwölf Monaten der Flusslauf bei Baar für 4,8 Millionen Franken renaturiert. Den Grossteil der Kosten übernahm der Kanton Zug. Die Arbei-

ten sind nun praktisch abgeschlossen. Es fehlen nur noch Pflanzen am Ufer. Die Massnahmen schützen aber nicht nur vor Hochwasser: «Aus dem öden Betongerinne ist eine lebendige Flusslandschaft und ein attraktiver Naherholungsraum geworden», sagt Regierungsrat Heinz Tännler. dhs

Gewinner vom 17. August: G. Muri, Luzern / C. Jaggi, Schwarzenburg / L. Shoshaj, Glattbrugg / M. Wapf, Gossau / H. Oesch, Utzenstorf

7 × ein ARTDECO «Beauty»-Set im Wert von je 80 Franken! TOR ZUM GLÜCK → 1, 2, 3, 4, 5 oder 6? Raten Sie, welches heute das Glückstor ist. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung der Preise teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 24. August 2012, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


2X NACHEINANDER HAST DU 105 ZU R NUMMER 1 GEMACHT!

DANKE! RADIO 105 EMPFÄNGST DU IN DER GANZEN DEUTSCHSCHWEIZ AUF DAB+ UND IM KABELNETZ SOWIE IN ZÜRICH AUF 93,0FM ODER AUF WWW.105.CH


Donnerstag, 23. August 2012

13

HINTERGRUND Gefährliche Arbeit Bauern beim Heuen.

→NACHGEFRAGT Christine Bühler (53) Präsidentin Bäuerinnenund Landfrauenverband

«Zu wenige Leute auf dem Hof»

Todesfalle Traktor

Tödliche Unfälle in der Landwirtscha�, 1999 – 2011 5

FATAL → Es gibt zu viele tödliche

Unfälle auf Bauernhöfen – die Prävention setzt auf die Frauen.

Rund 40 Menschen sterben hierzulande jährlich bei eiaum eine Woche ver- nem landwirtschaftlichen geht, ohne dass man Unfall. In den letzten zwölf von einem schweren Unfall Jahren waren es 581 Fälle. auf einem Bauernhof liest. «Diese Zahlen sind alarGestern gab es gleich mierend», sagt Daniel zwei Todesopfer. Stuber von der EidgenössiIn Goldbach SG über- schen Koordinationskomfährt ein Landwirt seinen mission für Arbeitssichereinjährigen Sohn mit einem heit (EKAS). «In letzter Anhänger. Das Kind war Zeit scheinen die tödliunbemerkt unter den Wa- chen Unfälle mit Kindern gen gekrabbelt. zuzunehmen, was besonEbenfalls gestern erlag ders tragisch ist.» ein 22-jähriger Bündner Eine der Hauptursaseinen schweren Verletzun- chen sei der Druck, der auf gen. Er war am Dienstag den Bauern laste. «Weil sie mit einem Traktor einen auf das Wetter reagieren Hang bei Sur müssen, geGR hinabge- Jedes Jahr raten sie oft stürzt und in Stresssitusterben 40 ationen. Und aus der Führerkabine ge- Menschen. bei Stress schleudert werden oft worden. elementare SicherheitsreDie beiden Fälle sind geln missachtet. Man keine Ausnahmen, sondern schnallt sich nicht an oder die harte Realität auf geht ein zu hohes Risiko am Schweizer Bauernhöfen. Hang ein», sagt Stuber. vanessa.sadecky @ringier.ch

K

24 25

22

Motorfahrzeuge

17

Maschinen

Wieso sind o Kinder betroffen? Das Problem ist, dass es auf den Höfen immer weniger Leute gibt, weniger Augen, die schauen. Der Bauer muss gleichzeitig den Hof bestellen und Babysitter spielen, während die Frau ausserhalb des Betriebs einer Arbeit nachgeht. Die vielen Unfälle mit Kindern sind furchtbar. Als Bäuerin und Mutter macht mich dies sehr betroffen.

Forst

29

Gebäude

Total 581 tödliche Unfälle

38

Fotos: Keystone, Philipp Zinniker

Warum gibt es derzeit so viele tödliche Unfälle auf den Höfen? Die momentane Schönwetterperiode könnte damit in Zusammenhang stehen. Jetzt muss plötzlich alles schnell gehen, weil es vorher immer geregnet hat.

270

Tiere Brand Gas Spezialkulturen

92

Strom

52

Diverse

Quelle: bul.ch, ©Ringier Infographics

In den letzten zehn Jahren ist es zwar gelungen, die Zahl der tödlichen Unfälle um rund 20 Prozent zu reduzieren. Doch jeder Unfall ist einer zu viel. Und seit 2006 stagniert die Zahl der Todesfälle, während die Zahl der Bauernhöfe abnimmt. Mit verstärkter Prävention will man die Anzahl Unfälle nun weiter verringern. Ein Ansatz des EKAS ist das Pilotprojekt «Les anges de la ferme» (Die Engel des Bauernhofs) in der Rommandie. «Das Projekt be-

steht aus zehn Filmsequenzen, in denen Landwirtinnen über die Gefahren auf dem Hof sprechen.» Die Filme wurden an Treffen von Bäuerinnen gezeigt und im Regio-TV ausgestrahlt. «Wir versuchen, den Einfluss der Frauen zu nutzen, um das Verhalten der Ehemänner zu ändern», sagt Stuber. Wenn ein schwerer Unfall passiert, sind es häufig sie, die am meisten darunter leiden. Deshalb sind sie risikobewusster. «Dieses Potenzial müssen wir ausschöpfen.» 

Wie wichtig ist das Präventionsprojekt «Les anges de la ferme», in dem Bäuerinnen in Filmen von ihren Erfahrungen erzählen? Sehr wichtig. Man muss sich die Gefahren auf dem Hof immer wieder bewusst machen. Die Filme helfen uns dabei. Wir Bäuerinnen besprechen sie in der Runde und danach zu Hause mit der Familie. Jeder Betrieb hat eine Unfallgeschichte. Bei den Bildern kommen alte Geschichten hoch. Warum richtet sich das Projekt explizit an Bäuerinnen? Es braucht neue Ansätze, um etwas zu erreichen. Und Frauen sind von Natur aus vorsichtiger und beschäftigen sich intensiver mit dem Thema Sicherheit. Aber auf dem Betrieb geht nichts ohne Teamwork, alle müssen sich der Gefahren bewusst sein. sax


14

Hieribt e schrer d r Lese

www.blickamabend.ch

Athen, Griechenland «Wenn wir jetzt nicht in der Öffentlichkeit wären, würde ich mehr ausholen.»

Bildunterschrift von Julia Bächi zu Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker, der gönnerhaft die Backe des armen griechischen Finanzministers Yannis Stournaras tätschelt, via www.facebook.com/blickamabend

 Manton, Kalifornien Das Ponderosa-Feuer (Amerikaner taufen jedes Naturphänomen) verwandelte blühende Landschaften in öde Steppen, Oldtimer in Wracks. Der Grossbrand ist erst zu 50 Prozent unter Kontrolle.


15

Donnerstag, 23. August 2012

Bilder des Tages

Fotos: AP (2), Reuters, Keystone

 Rhone, Genf Was sie im Turnunterricht geübt haben, zahlt sich im heissen Sommer aus. Im Schatten unter der Brücke hat es immer ein Plätzchen frei.

 London, England Inventar im ZSL London Zoo: Jedes Tier wird gewogen und vermessen. Auch Elton, ein acht Wochen alter Brillenkauz, der bereits jetzt weiser aus den Federn schaut als manche Politikerin.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN

Schöne Crew Die Missen aus der Horror-Komödie.

Gunvor Guggisberg 

Schweizer Sängerin, wird 38 … Vicky Leandros, griechischer Schlagerstar, wird 60 … Toni Brunner, SVP-Präsident Politiker, wird 38 …

Smalltalk mit … «Mein Glasauge irritiert mein Gegenüber» cinzia.venafro @ringier.ch

Simone de Lorenzi, Sie zeigen auf der Bühne aber gerne, was Sie haben! Ja, aber ich trage nie einen kurzen Rock. Bei unserer Musik ist es wichtig, dass man auch eine richtige Show bietet. Wir spielen oft in Clubs, in denen danach ein DJ auflegt. Da muss man eine entsprechende Stimmung kreieren. Ich würde es nicht wagen, wie manche Sing- und Song-Writerin mit Jeans und T-Shirt auf die Bühne zu gehen. Es ist aber nicht selbstverständlich, dass Sie sich so gerne zeigen. Sie haben ein kleines Handicap. Seit ich zwei Jahre alt bin, trage ich ein Glasauge. Das irritiert mein Gegenüber manchmal. Aber nach ein paar Minuten ist dies meist schon vergessen. Und wenn ich auf der Bühne bin, merkt das Publikum davon nichts. Dass ich mich gerne in den Mittelpunkt stelle, ist vielleicht für einige nicht so leicht nachzuvollziehen. Ihre Shows und Ihre Musik wird o als sexy bezeichnet. Hören Sie das gerne? Sexy ist ein grosses Kompliment. Weil man nur sexy sein kann, wenn man Spass hat! Ich bin gerne sexy, aber nicht tussig. Das ist das Geheimnis.

Neben der Bühne leben Sie einen völlig anderen Alltag: Sie arbeiten als Übersetzerin im Justizdepartement im Bundeshaus. Meine Arbeitskollegen haben mich auch schon oft auf der Bühne gesehen. Sie haben mich fast nicht erkannt. Ich mache im Bundeshaus kein Geheimnis um meine Musik – aber ich binde es sicher niemandem offensiv auf die Nase. Ihr Bandpartner Simon Schüttel ist ihr Freund. Wie funktioniert das denn? Toll. Wir können, wenn er oder ich mitten in der Nacht eine Idee haben, einfach drauflosmusizieren und verschiedenste Sounds ausprobieren. Wir teilen eine Leidenschaft, und das ist sehr wertvoll in einer Beziehung.

Missen-Verbot beim «MissenMassaker»

Mordsspass bei Premiere PARTY → Das «Missen-Massaker»

ist eröffnet. Michael Steiners Horror-Komödie feierte in Zürich Premiere. Mike Müller scharte die Frauen um sich, Nomi Fernandes kam im kürzesten Röckchen.

Duo Schauspielerin Lisa Maria Bärenbold mit Mutter Katja Früh.

Fiji spielen am Mittwoch, 29. August im Kaufleuten in Zürich und stellen ihr aktuelles Album «Spell On Me» vor.

Berner Elektrohit Simone de Lorenzi

Umringt Mike Müller als Hahn im Korb.

Zeigt Bein Nomi Fernandes war schon PlayboyCovergirl.

Regisseur Michael Steiner mit Gattin Minerva.

Heiss in Weiss Playboy-Model Andrea Vetsch.

Begeistert Max Loong zu Besuch in Zürich.

Fang Sabrina Meier, Freundin von FCBGoalie Yann Sommer.

Gespannt Satiriker Viktor Giacobbo.

Fotos: Goran Basic (10), Alexandra Pauli, Philippe Rossier, Yoshiko Kusano

… Simone de Lorenzi (38), Sängerin von Fiji


17

Donnerstag, 23. August 2012

SCHAULAUFEN → Die massakrierten Missen feierten

gestern Premiere. Die echten dagegen fehlten. tom.wyss @ringier.ch

R

egisseur Michael Steiner (42) rief zur Premiere seines neuen Werks «Missen Massaker» (ab heute im Kino). Und fast alle kamen. Stars wie TV-Moderator Viktor Giacobbo (52) oder Glamourmodel Nomi Fernandes (27) defilierten gestern Abend in Zürich

Echte Ex-Miss und auch im Film zu sehen: Nadine Vinzens.

Anzeige

Einzige unbeteiligte Ex-Miss des Abends: Brigitte Balzarini.

über den rosa Teppich. unsere Film-Missen bei der Auch alle Missen aus dem Premiere dabei haben», Film wie Liza Andrea Kus- sagt Simone Häberling ter (25), Andrea Vetsch (36), Junior Producer von (26) oder Jennifer Hursch- «Missen Massaker», zu Blick ler (wurde gestern 26) wa- am Abend. «Wir hoffen ren da. aber natürlich, dass sich Doch es kamen eben die Ex-Missen den Film nur fast alle. Prominente dann trotzdem noch anAbwesende: die echten schauen gehen.» (Ex-)Missen! Eilig haBis auf Nadi- Buri hat Mühe ben es die ne Vinzens ehemaligen (28, Miss mit Witzen Schönheitsüber Morde. königinnen Schweiz 2002) – die damit alleraber im Film mitspielt – und dings nicht. «Kann sein, Brigitte Balzarini (52, Miss dass ich mir den Film später Schweiz 1981) wurde an mal noch anschaue», so Linder Filmpremiere keine der da Fäh (25, Miss Schweiz früheren Schönheitsköni- 2009) auf Anfrage. Auch ginnen gesichtet. «Es er- Anita Buri (34, Miss staunt mich schon sehr, Schweiz 1999) pressierts dass ich die einzige wah- nicht: «Ich habe Mühe dare Ex-Miss heute Abend mit, dass über Morde Witze bin», so Balzarini über- gemacht werden. Aber ich schaue mir den Film dann rascht zu Blick am Abend. Doch dafür gab es einen vielleicht mal auf DVD an.» Da werden die Missen Grund: Die Ex-Missen waren gar nicht eingeladen. massakriert – und keine «Wir wollten bewusst nur schaut hin! 

→ PEOPLE

NEWS

Doppel für Jacko-Kids LOS ANGELES → Michael Jacksons Mutter Katherine (82) und Jackos Neffe TJ (34) teilen sich künftig das Sorgerecht für die drei Kinder des King of Pop. Das hat ein Gericht entschieden. Es bescheinigte Katherine, die sich seit dem Tod ihres Sohnes um ihre Enkel kümmert, eine «wunderbare Arbeit». Im Juli war sie in einem längeren Erholungsurlaub, TJ war eingesprungen.

Witherspoon im Spital LOS ANGELES → Die hochschwangere Reese Witherspoon (36) erlitt Komplikationen, musste letzte Nacht notfallmässig ins Spital. Es ist schon ihr zweiter Krankenhausaufenthalt innerhalb von 48 Stunden.


18

FIRST

«Tatort»-Zoff um Til und Türken STREIT → Ulrike

Folkerts schiesst gegen Kommissar Til Schweiger. anna.blume @ringier.ch

D

NUR FÜR ERWACHSENE

DIE ERSTE KAPSELZIGARETTE OHNE MENTHOL

JETZT PROBIEREN CODE SCANNEN UND EIN GRATIS-PÄCKCHEN ERHALTEN*

* SOLANGE VORRAT (LÄNGSTENS BIS 31.12.2012)

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.

www.blickamabend.ch

as Feuer ist eröffnet – noch bevor Til Schweiger (48) den Dienst als «Tatort»Kommissar angetreten hat. Ulrike Folkerts (51), die in Ludwigshafen ermittelt, schiesst gegen den Kollegen. Folkerts ist die dienstälteste Fahnderin, seit 1989 als Lena Odenthal dem Verbrechen auf der Spur. Sie prophezeit in der «Hamburger Morgenpost»: Til Schweiger machts nicht lange. «Der wird eine Riesen-Quote kriegen, und der macht das einmal, vielleicht zweimal. Und ich sage Ihnen: Ein drittes Mal – und dann ist die Sache vielleicht schon wieder ausgestanden.» Warum das Misstrauen? «Der macht lieber Kinofilme. Wir werden sehen, ob ihm der ‹Tatort› so reizvoll erscheint wie seine Kinofilme.» Schweiger, Schöpfer von

Kassenschlagern wie «Keinohrhasen» oder «Kokowääh», geht als Ermittler in Hamburg an den Start. Die Dreharbeiten beginnen im September. Ihm zur Seite: Fahri Yardim (32), der Schweigers deutsch-türkischen Kollegen spielt. Folkerts skeptisch. «Der wird türkische Macken haben, damit wir immer erkennen, dass es ein Türke ist. Ist zumindest zu befürchten.» Einmal in Fahrt, holt Folkerts zum Rundumschlag aus, kritisiert Kli-

Harte Worte Ulrike Folkerts denkt, dass Til Schweiger nicht lange beim «Tatort» bleibt.

Nur Gandhi kann Kristen trösten

schees im «Tatort»: «Wenn einer Ahmed heisst, ist er Dönerverkäufer oder Gemüsehändler.» Die Qualität der Drehbücher sinke. Auch die Rolle der Lena Odenthal müsse man auffrischen. Denn: «Ich finde es selbst gerade ein bisschen langweilig.» 

Kommissar Til Schweiger dreht ab September.

Wird gelb Justin spielt bei den Simpsons mit.

SORGE → Kristen Stewart setzt

das Liebes-Aus zu. Sie steht vor dem Kollaps. Und sucht Frieden.

S

ie isoliert sich, schläft und isst nicht mehr. Seit der Enthüllung ihrer Affäre mit «Snow White And The Huntsman»-Regisseur Rupert Sanders (41) vor vier Wochen steht das Leben von «Twilight»-Star Kristen Stewart (22) kopf. Und es wird immer schlimmer. «Sie weint sich in den Schlaf, steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch», so ein Freund. Um überhaupt durch den Tag zu kommen, beschäftigt sich Stewart nun mit der Lehre Mahatma Gandhis. «Seine Worte hel-

fen ihr, wieder Frieden zu finden.» jut

Am Ende Kristen Stewart lässt sich gehen.

Bieber bei den Simpsons GASTAUFTRITT → Katy Perry (27) hat es getan, Lady Gaga (26) und Daniel Radcliffe (23) ebenfalls. Nun darf sich auch Justin Bieber (18) über einen Gastauftritt in der amerikanischen Kult-Serie «The Simpsons» freuen. Auf seiner TwitterSeite postete der Hit-Sänger die frohe Botschaft, die wenig später durch einen Produzenten der Serie bestätigt wurde. «Justin Bieber wird sich in der Folge selbst spielen. Er wird versuchen, in eine Talent-Show zu kommen, bei der Bart Klavier spielt. Doch leider blitzt er jut ab», verrät der Produzent.

Fotos: AFP, Reuters, Getty Images, Imago

BE THE

PEOPLE


WOHNTRÄUME LUZERN UND ZUG Zu vermieten per 01.09.2012 Emmenbrücke

Zu vermieten ab sofort Entlebuch

2-Zimmer Wohnung in Emmenbrücke

4 1/2 Zimmer Dachwohnung

Info Telefon 031 744 17 40 oder info@immoscout24.ch

Preis: CHF 800.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 45 m²

Preis: CHF 800.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 65 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 1212974

ImmoScout24-Code: 2514849

Zu verkaufen ab sofort Egolzwil

Zu vermieten per 01.12.2012 Grossdietwil

Zu verkaufen auf Anfrage Kriens

Grossmatte Egolzwil

4 Zimmer Hausteil in Grossdietwil

Kriens - ruhige und zentrale Wohnlage

Preis: CHF 195.-/m² Grösse: k.A. m²

Preis: CHF 1’700.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: k.A. m²

Preis: CHF 599’000.Grösse: 100 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2523411

ImmoScout24-Code: 2525631

ImmoScout24-Code: 2521722

Ich koste 30 Franken

www.immoscout24.ch Interessiert? Mit dem ImmoScout24-Code gelangen Sie ganz einfach zu den detaillierten Informationen!

Zu vermieten per 01.12.2012 Knutwil

Zu vermieten per 01.10.2012 Luzern

Zu vermieten per 01.10.2012 Luzern

Zu vermieten per 01.11.2012 Rothenburg

4.5 Zimmer mit Garten und Teich

Attraktive Geschäftsfläche in der Altstadt von Luzern

3.5 Zi-Wohnung mit Privatgarten

Wohnung mit wunderschöner Aussichtslage

Preis: CHF 2’430.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 125 m²

Preis: CHF 1’000.-/m²/Jahr (exkl. NK.) Grösse: k.A. m²

Preis: CHF 2’380.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 86 m²

Preis: CHF 3’100.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 159 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2522440

ImmoScout24-Code: 2523878

ImmoScout24-Code: 2524688

ImmoScout24-Code: 2524093

Zu vermieten per 01.10.2012 Ruswil

Zu vermieten ab sofort Wauwil

Zu vermieten per 01.12.2012 Wolhusen

Zu verkaufen ab sofort Wolhusen

Neue 4 1/2-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss

7 1/2 Terrassenhaus in Wauwil

Schöne 4.5 Maisonette Dachwohung zu vermieten

Grosse 3,5 Zimmer-Whg mit fantastischer Aussicht

Preis: CHF 2’170.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 126 m²

Preis: CHF 3’500.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 270 m²

Preis: CHF 1’470.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 130 m²

Preis: auf Anfrage Grösse: 126 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2523902

ImmoScout24-Code: 2525646

ImmoScout24-Code: 2525395

ImmoScout24-Code: 2523328

WIR SUCHEN IMMOBILIEN Für unsere Interessenten suchen wir laufend Wohnungen & Häuser Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten, wenn es um den Verkauf Ihrer Immobilie geht. Durch die GRATIS Verkaufsbewertung erhalten Sie die Preissicherheit und bekommen den bestmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie. Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da!

www.hp-immo.ch

ERA hp-immo Bahnhofstr. 7b in Sursee Tel. 041 920 24 36

www.immoscout24.ch/inserieren

HIER trifft Ihr Inserat auf 100 000 Suchende pro Tag Pssst... mit dem Promocode BA12-85WS-HX7Y-R0ET sparen Sie 50 Franken auf ein neues 30 Tage Inserat! Gültig bis 31.12.2012


20

SPORT

www.blickamabend.ch

Die Jubel-Pose Sprint-Star Usain Bolt.

→ SPORT

NEWS

FUSSBALL → Xherdan Shaqiri (20) wird auch in München verehrt. Die Münchner «Abendzeitung» setzt den Neuzuzug von Bayern München sogar aufs Titelblatt. In einem ausführlichen Interview erzählt Shaqiri von seinem neuen Leben. Den Start ins Bayern-Abenteuer hat sich der Kraftwürfel genau so vorgestellt. «Ich habe zwar ein bisschen gebraucht, um mich an alles zu gewöhnen, doch nun bin ich angekommen. Im Team bin ich integriert und fühle mich sehr wohl», sagt Shaq.

Auch Del Potro in Basel dabei TENNIS → An den Swiss Indoors (20. bis 28. Oktober) startet neben Roger Federer und Andy Murray auch Juan Martin Del Potro. Damit spielen alle drei Einzel-Medaillengewinner des Olympiaturniers in Basel. Das Konkurrenzturnier von Valencia geht wohl leer aus. Die komplette Spielerliste von Basel wird erst in vier Wochen feststehen.

Fotos: Reuters (2), AP, Keystone, ZVG

Shaqiri ist Star in München

ATHLETISSIMA → Usain Bolt und

Yohan Blake gehen sich heute in Lausanne im Sprint aus dem Weg. marc.ribolla @ringier.ch

D

ie Sprint-Duelle Mann gegen Mann sind bei den Leichtathletik-Meetings das Salz in der Suppe und faszinieren die Fans. Aktuell sind es die Jamaikaner Usain Bolt (26) und Yohan Blake (23), die sich über 100 und 200 Meter um die Krone des schnellsten

Menschen streiten. Zuletzt dominierten die beiden an Olympia in London, jedes Mal hatte Bolt die Nase vorn. Heute laufen Bolt und Blake bei der Athletissima in Lausanne (20.00 Uhr, SF zwei, live) – die perfekte Gelegenheit für eine Olympia-Revanche. Doch daraus wird nichts. Usain Bolt zieht in

der Romandie bei seinem Rennen starten, können sechsten Auftritt die 200 sie beide gewinnen und Meter vor. Blake startet machen sich keine Konkurrenz. Das ist auch werüber 100 Meter. Weshalb platzt das bemarkttechnisch interesDuell der santer. In Lausanne gibt es Sprintstars? Die Hände hat Fürs Marketing für die natürlich de- sind zwei Sieger Sieger eine Prämie von ren Manager interessanter. im Spiel – Cu10 000 Dollar. bie Segobin. Bei der Abgesehen von Grossanläs- Medienkonferenz in Lausen wie WM oder Olympia sanne spielt Manager Segolaufen sie praktisch nie ge- bin aber die Geldfrage hergeneinander. Wenn Blake unter. «Es geht nicht ums und Bolt nicht im gleichen Geld. Usain und Yohan

YB will Silberbauer loswerden EUROPA LEAGUE → Die Young Boys und der FCL

stehen in der heutigen Quali vor grossen Aufgaben.

N

Auf der Abschussliste YB-Däne Silberbauer.

ach dem Knall in Luzern mit dem Rauswurf von Trainer Murat Yakin (37) herrscht auch in Bern Explosions-Gefahr. YB leistet sich den Luxus eines 24-Mann-Kaders. Das schürt Eifersucht. Mit dem dänischen EM-Fahrer Michael Silberbauer (31) soll nun der teuerste TribünenGast verkauft werden.

YB-CEO Ilja Kaenzig: «Wir wollen ihn abgeben, schnellstmöglich. Es gibt Kontakte nach Holland.» Trainer Martin Rueda muss somit auch vor dem Europa-League-Hinspiel heute in Midtjylland (Dä, Anpfiff 20.15 Uhr) vier Spieler auf die Tribüne setzen. «Das ist nicht angenehm, gehört aber zum Job», so der

Coach. Noch grösser sind die Probleme beim FCL. Quali-Gegner Genk (B) reist mit dem grössten Profi aller Zeiten an: Ersatzgoalie Kristof van Hout misst 2,08 m. Neu-FCLTrainer Ryszard Komornicki warnt vor den Belgiern. «Koko»: «Die sind spielerisch stark und zudem sehr gefährlich.» aku/ma


21

Donnerstag, 23. August 2012

R- Jamaika-Shirt A ST UIZ mit Unterschri Q von Usain Bolt!

Bolt drückt sich vor der OlympiaRevanche

Sportlich will es Usain Bolt heute locker angehen, auch wenn die Bahn in Lausanne über die 200 Meter als schnell gilt, weil die Kurve nicht so eng ist. «Momentan ist mir ein Weltrekord egal. Ich probiere einfach, noch durch die Saison zu kommen. Aber ich bin in einer guten Form und bei gutem Wetter ist es sicher eine Strecke, die einen Weltrekord zulässt», sagt Bolt. Er wolle vor allem eine tolle Show für die Fans liefern. 

sprinten täglich im Training gegeneinander. Für Yohan ist das absolut nichts Besonderes», sagt Segobin. Er versucht, Blake aus dem grossen medialen Schatten von Bolt zu bringen und so für den 100-Meter-Weltmeister von 2011 mehr Geld zu kassieren. Blake verlässt sich in dieser Beziehung ganz auf Segobin. «Ich liebe es, gegen Bolt zu rennen. Aber mein Manager plant meine Einsätze und er weiss schon, was er tut», sagt Blake.

Wie viele Olympiasiege hat Usain Bolt SMS in seiner Karriere bereits errungen? mit SPORT A A: sechs B: vier C: drei B oder C und, Adresse an die 920 Sprintstar Usain Bolt (26) beehrt gleich (1.50 Fr./ zweimal die Schweiz: heute in LauSMS). sanne, nächste Woche in Zürich. Nicht erst seit seinen Olympia-Goldmedaillen in London gehört der mehrfache Weltmeister und Weltrekordhalter zu den Sport-Legenden. Blick am Abend verlost ein Jamaika-Shirt mit Autogramm von Usain Bolt, offeriert von Ausrüster Puma. So kommen Sie an den Preis: Schicken Sie die Antwort mit dem Keyword SPORT und der Lösung (z. B. SPORT A) mit Ihrer Adresse per SMS an 920 (1.50 Fr./SMS). Die Einnahmen aus dem Star-Quiz spenden wir Ende Jahr für einen guten Zweck. Teilnahme bis Sonntag, 2. SepBegeistert tember, 24 Uhr. TeilFans nahme gratis und Usain Bolt. chancengleich per WAP: http://m.vpch. ch/BAA52613 (gratis übers Handynetz).

Highlights in Lausanne Neuer Sport? 100-MeterStar Yohan Blake.

19.40 Uhr Kugel Frauen (mit Valérie Adams) 20.25 Uhr Hoch Männer (mit Iwan Uchow) 20.32 Uhr 400 m Männer (mit Kirani James) 20.40 Uhr 100 m Frauen (mit Fraser-Pryce, Jeter) 21.02 Uhr 110 m Männer (mit Merritt) 21.12 Uhr 100 m Männer (mit Blake, Gay) 21.42 Uhr 200 m Männer (mit Bolt)

Blake bald Cricket-Star? WECHSEL → Yohan Blakes Manager Segobin äussert in Lausanne Zweifel, ob neben Bolt in der Leichtathletik genug Geld zu verdienen ist. Der erst 23-jährige Sprintstar überlege sich ernsthaft, zu seiner wahren Liebe Cricket zu wechseln. «Er ist darin extrem talentiert», sagt Segobin. cs

Anzeige

LASer SX/CX

AToMiC

CHF 549.– nur CHF

339.– zusätzlich 5% iStöckl S u n Bo

nur CHF

vice SkiSer 65.–

CHF 49.– nur CHF vice

r Bike-S5e% 1

Diese und weitere Top-Angebote finden Sie in Ihrer Filiale oder unter stoeckli.ch.

BerYLL

STorMrider

Shimano SLX Hardtail Sport verfügbare Grössen: 17"/19"/21"/23"

CHF 1’990.–

nur CHF

1’590.–

verfügbare Längen: 154/162/170 mit Bindung Tyrolia Peak

CHF 1’020.– nur CHF 699.–

MAMMUT

Herren-Softshell • M–XL GORE®WINDSTOPPER® Soft Shell 3-Layer

CHF 280.–

nur CHF

199.–

STorMrider

verfügbare Längen: 150/160/180 mit Bindung Dynafit TLT Speed

CHF 1’169.– nur CHF

759.–

699.– 699.

Angebote gültig solange Vorrat. at.

verfügbare Längen SX: 162/170/178 verfügbare Längen CX: 170/177 mit Bindung Salomon J L10 B80 Lightrak Lightr CHF 1’070.–

Hawx 80 L: 23.0–27.0 M: 26.0–30.0


BLS aktuell

Nr. 8/2012

Besser unterwegs.

Jetzt kannst du was erleben. Gewinne unter www.bls.ch/live Eventtickets und weitere coole Preise und profitiere von den attraktiven Monatsaktionen in den BLS-Reisezentren.

BLS-NEWSLETTER Immer auf dem Laufenden. Die verschiedenen BLS-Newsletter zu Bahn, Lötschberger, Schifffahrt und Autoverlad informieren rechtzeitig über Angebotserweiterungen und -änderungen, Anpassung von Fahrplänen und sonstige Neuigkeiten. Anmeldung unter www.bls.ch/newsletter

FREIE FAHRT MIT INTERRAIL

Unter www.bls.ch/live kannst du von Monatsaktionen in unseren Reisezentren profitieren, Eventtickets und weitere coole Preise gewinnen. Du kannst dich auch über Ausflugsziele, aktuelle Events und Vorteile für das Reisen mit dem öV für Jugendliche informieren. Mach mit bei der Hauptverlosung und fliege mit deinen drei besten Freundinnen oder Freunden mit Skywork Airlines ab BernBelp in ein cooles Weekend, z.B. nach London, Barcelona oder Amsterdam (Wert CHF 2000.–).

Hast du dir deine Gratis-FlipFlops schon in einem BLS-Reisezentrum geholt? Nein? Also nichts wie los! (Erhältlich solange Vorrat.) Unter www.bls.ch/live findest du die Standorte der BLS-Reisezentren.

Entdecken Sie Europa mit dem Zug. InterRail bietet für jede Altersgruppe Bahnpässe an. Wählen Sie zwischen dem GLOBAL PASS für ganz Europa und Pässen für die einzelnen Länder, die Sie bereisen möchten, und wählen Sie die Anzahl der gewünschten Reisetage. Preisbeispiele – GLOBAL PASS, Senioren, 5 Tage innert 10 Tagen, 1. Klasse CHF 462.– – GLOBAL PASS, Jugendliche, 1 Monat fortlaufend, 2. Klasse CHF 528.– – Nur Frankreich, Erwachsene, 4 Tage innert 1 Monat, 2. Klasse CHF 283.– Beratung und Buchung im BLS-Reisezentrum in Ihrer Nähe: www.bls.ch/reisezentren

GoldenPass Classic. Von Zweisimmen nach Montreux – Zeitreise an die Waadtländer Riviera.

LÖTSCHBERGER-WETTBEWERB Gewinnen Sie ein Wein-Wochenende an der Lötschberg-Südrampe. Machen Sie mit beim Lötschberger Online-Wettbewerb und gewinnen Sie: – eine Besichtigung der Wein-Terrassen in Eggerberg mit Degustation und Mittagessen im Felsenkeller – eine Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Halbpension im Hotel Bahnhof Ausserberg – 2 BLS-Tageskarten 1. Klasse Jetzt mitmachen und gewinnen: www.loetschberger.ch/wettbewerb-sonnige-halden

Bahnromantik pur bietet der GoldenPass Classic auf der Strecke Zweisimmen– Montreux. Der Zug, im Stile der Belle Epoque gebaut, verbindet die Ambiance der Dreissigerjahre mit modernen Annehmlichkeiten. Geniessen Sie eine stilvolle Reise mit atemberaubenden Ausblicken an die Waadtländer Riviera. Reservieren Sie sich Ihren Sitzplatz und geniessen Sie unterwegs lokale Köstlichkeiten. Bahnrundfahrt Mit der Bahn von Bern bzw. Spiez nach Zweisimmen. Rückreise mit der Bahn ab

Montreux via Lausanne oder via Brig– Spiez über die Lötschberg-Bergstrecke. Reservation empfohlen. In der Platzreservation von CHF 25.– ist ein Holzbrett mit lokalen Käse- und Wurstspezialitäten inbegriffen, das Ihnen an den Platz serviert wird. Weitere Infos unter www.bls.ch/goldenpass

VERANSTALTUNGSKALENDER August/September 10.7.–30.8. Thunerseespiele, Titanic 26.7.–26.8. OrangeCinema 17.8.–9.9. Genuss‘12

Thun Bern div. Regionen

Weitere Events finden Sie unter www.bls.ch/events

NÄCHSTE AUSGABE ERSCHEINT AM Donnerstag, 27. September

«Blick am Abend»


23

SPORT

Donnerstag, 23. August 2012

Cancellara verzichtet auf die WM

Start mit Misstönen Nächste Woche beginnen die Paralympics.

Fotos: Action Press, AP, Keystone, AFP, ZVG

Unter Anklage Gewichtheber Omar Qaradhi (l.) und Betreuer Faisal Hammash (r.).

Die Paralympics-

Sex-Grüsel

BELÄSTIGUNG → Drei jordanische

Athleten sind angeklagt worden – König Abdullah ist «besorgt». ivo.ruch @ringier.ch

N

ur 17 Tage nachdem das olympische Feuer der Sommerspiele erloschen ist, beginnen am 29. August in London die Paralympics. Dabei kämpfen 4200 Athleten und Athletinnen um Medaillen und sportliche Ehre. Wenig ehrenvoll beginnt das para-

lympische Abenteuer für die Delegation des Königreichs Jordanien. Drei ihrer Mitglieder – zwei Gewichtheber im Rollstuhl und ein Betreuer – waren am Montag während eines Trainingslagers in Nordirland vorübergehend verhaftet worden. Sie wurden wegen sexueller Nötigung und Voyeurismus angeklagt. Mittler-

weile sind die drei gegen Sami Qaradhi. Der Silbereine Kaution wieder auf frei- medaillen-Gewinner von em Fuss. Aber die jordani- Peking 2008 soll einem sche Botschaft musste ga- 14-jährigen Mädchen zwirantieren, dass die Ange- schen die Beine gegriffen klagten im Herbst vor Ge- und zwei weitere sexuelle Übergriffe bericht erscheinen. gangen haOmar griff Auch der ben. Wie das Mädchen (14) paralympijordanische König meldet zwischen Beine. sche Komitee sich zu Wort. heute bekannt Abdullah II. zeigte sich «be- gab, sind die drei Jordanisorgt» angesichts der Be- er von den Spielen ausgeschuldigungen. Besonders schlossen worden. Sie sind schwer lasten die Vorwürfe bereits nach Hause geauf Gewichtheber Omar reist. 

RAD → Der vierfache Zeitfahrweltmeister Fabian Cancellara (31) lässt die Rad-WM Ende September in Holland sausen, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet. Er werde sich in den nächsten zwei Wochen den Nagel im Schlüsselbein entfernen lassen und dann Ferien machen, bevor der Aufbau für die nächste Saison beginnt. 2012 stand für Radstar Fabian Cancellara unter einem schlechten Stern. Der Schweizer hatte gleich bei zwei Saisonhöhepunkten Pech mit Stürzen. In der Flandernrundfahrt brach er sich im April das Schlüsselbein, und an Olympia in London knallte er im Strassenrennen auf den Asphalt. rib

Saison vorbei Fabian Cancellara.

Velostars geht die Lu aus 3600 METER HOCH → Bei der USA Pro Challenge

leiden die Profis in den Bergen von Colorado.

B

Einfach königlich Roger Federer löst Pete Sampras (r.) als Rekordhalter ab.

Nächster Rekord für Roger TENNIS → Bereits vor dem ersten Aufschlag an den US Open in New York hat Roger Federer einen weiteren Rekord in seiner Karriere errungen. Die 31-jährige Nummer eins der Welt ist zum 23. Mal an einem Major-Turnier topgesetzt. Federer setzt sich damit alleine vor Pete Sampras (41), mit dem er sich die Bestmarke bisher geteilt hatte. Zuletzt war Roger vor mehr als zwei Jahren in Wimbledon 2010 der Topgesetzte. Heute Abend ab 18.00 Schweizer Zeit (live auf usopen.org) wird Federer erfahren, wie sein Weg zum 18. Major-Titel verlaufen könnte. Dann beginnt die Auslosung des Tableaus. rib

ei solchen Bergen wie an der aktuell laufenden «USA Pro Challenge» im US-Bundesstaat Colorado kann selbst die Tour de France nicht mithalten. Während in Frankreich dieses Jahr der Tourmalet (2115 Meter) das Dach der Rundfahrt war, ging es letzte Nacht in den USA bei der Königsetappe von Gunnison nach Aspen gleich über zwei Pässe mit fast 3700 Metern Höhe. Einige Kilometer beim Aufstieg zum CottonwoodPass waren sogar unasphaltiert. Die dünne Luft in sol-

chen Höhen setzt den Radstars wie Evans, Klöden, Nibali, van Garderen oder Leipheimer speziell zu. Tour-2011-Sieger Cadel Evans sagt es treffend:

«Wie erwartet macht die Höhe aus einem schönen Rennen ein schön hartes Rennen.» Die Tour endet am Sonntag mit einem Zeitfahren in Denver. rib

Urchiger Radsport Die Fahrer im Anstieg zum CottonwoodPass.


Unterwegs zuhause.


25

Donnerstag, 23. August 2012

→ SCHILD DES TAGES Wenn sich wieder einmal alle Freunde selbst zum Grillieren einladen, dann hängen Sie einfach dieses Schild an die Tür. So bleiben ungebetene Gäste bestimmt draussen.

Life

Bei www.impressionen.ch für Fr. 16.95.

Der Stil von Lianne

1

Grosses Gesangstalent und ein individueller Look: Das Erfolgsgeheimnis von Lianne La Havas. julia.fischhaber @ringier.ch

D

as 23-jährige Strahlemädchen aus London wird als neuer Soulstar gehandelt. Ihr Erstlingswerk «Is Your Love Big Enough?» überzeugt Kritiker auf der ganzen Welt. Doch wer ist die Newcomerin, die Musikliebhaber umhaut? Lianne schreibt im zarten Alter von 11 Jahren ihren ersten Song. Mit 18 lernt sie Gitarre zu spielen und steht damit nur vier Jahre später als Solosängerin erstmals

2

3

Fotos: Getty Images, ZVG

6

Paradiesvogel Lianne La Havas geht bunt durchs Leben.

5 4

vor einem grossem Publikum. Wenn das Gesangstalent die Bühne betritt, besticht sie nicht nur mit ihrer Stimme – auch ihr Kleiderstil überzeugt. Lianne liebt Farben und zeigt beim Styling Liebe zum Detail: Verspielte Kragen, süsse Print-Blusen, ausgefallene Kleidchen und passende Accessoires – das ist Lianne. Ihr wahres Markenzeichen bleiben aber ihre Frisuren: Ob Dutt oder Afro, die Sängerin sieht immer blendend aus. Lianne La Havas ist eine junge Powerfrau mit einer Stimme wie die ganz Grossen – so wie Lauryn Hill oder Mary J. Blige. Sie nicht zu kennen, scheint bald ein Ding der Unmöglichkeit. 

Blickfang Diese roten Wedges garantieren den Wow-Effekt. Bei missgui-

4

1

Gemustert Blumen-Bluse aus Chiffon. Bei Ameri-

can Apparel für 85 Franken.

Extravagant Taillengürtel von Alexander McQueen. Bei netaporter.com für ca.

2

270 Franken.

Klassisch Der New Lilu Pepita Skirt mit weiblicher A-Form. Bei Vero Moda für

3

34.90 Franken.

ded.co.uk für ca. 40 Franken.

Pünktlich Der coole Retro-Look dieser CasioUhr passt perfekt zum Stil von Lianne La Havas.

5

Bei Jelmoli für 59 Franken.

Praktisch Fast wie ein Vintage-Teil aus Grossmutters Schrank. Sehr süss.

6

Bei Pieces für 49.90 Franken.


26

REISEN

www.blickamabend.ch

Rohdiamant des Balka SARAJEVO → Bosniens Herz

pulsiert – ist aber immer noch von den Narben des Krieges gezeichnet.

S

enkt sich das Flugzeug langsam auf die Landebahn von Sarajevo, erinnern die grünen Hügel und schneebedeckten Gipfel am Horizont an die Schweiz. Einige kleine Unterschiede gibts dann aber doch. Sollte man gesehen haben: Stars wie Angelina Jolie oder Richard Gere kamen, um das ehemalige Rückgrat der Stadt zu besichtigen: Einen Tunnel, versteckt in einem kleinen Häuschen am Stadtrand. Der Tunnel rettete Zehntausenden Menschen das Leben: Durch ihn trugen die Bewohner Sarajevos Lebensmittel, Öl und Medikamente in die eingekesselte Stadt (1992-95). Wer noch mehr erfahren will: Die Vergangenheit lässt Sarajevo nicht los. Wer durch die Stadt spaziert, findet überall Zeichen und Überreste der Belagerung. Wie das Denkmal auf dem belebten Markale-Marktplatz, das – fast verdrängt vom bunten Alltag – ganz hinten in der Ecke beinahe unsichtbar an zahlreiche Opfer mahnt. Traurige Erinnerungen: In den Hügeln, dort, wo einst die Scharfschützen lauerten, graben einsame Männer neben Ruinen nach

→ REISETIPPS

Munitionshülsen, um sich einen kleinen Nebenverdienst zu ermöglichen. Eine Ruine ist auch die Bobbahn von den Olympischen Winterspielen, auf der die Schweiz 1984 noch die Bronzemedaille holte. Weg von der dunklen Vergangenheit! Ignoriert man aber die Narben des Krieges, ist Sarajevo eine lebhafte, moderne und spannende Stadt. Der Spaziergang vom Mittelpunkt der Altstadt, dem Baščaršija-Platz in Richtung Stadtzentrum, ist eine Zeitreise in die moderne Gegenwart. Essen bis der Bauch fast platzt: An einem der vielen Ćevapčići-Läden eine Zwischenverpflegung holen und den grossen Hunger für den Abend aufsparen. Besucher sollten sich quer durch die bosnische Küche essen – was ausdrücklich zu empfehlen ist. Feiern nach Balkan-Art: Nach dem Essen wird getanzt: Kaum ist die Sonne untergegangen, versammeln sich die Menschen in den Bars und Clubs. LiveMusik ist zentral: Einheimische Bands spielen internationale Hits, gemischt mit bosnischen Disco-Klassikern. Ungeniert mitgröhlen. SaraYEAHvo!  mergrössen, ideal für kleinere Gruppen. www.motelseher.com

Hinkommen Kleiner Umweg Sarajevo ist nur mit Zwischenstopp erreichbar. B&H Airlines fliegt über www.bhairlines.ba Wien.

Schlafen Motel Šeher Günstig und schlicht, zwei Minuten von der Altstadt entfernt, verschiedene Zim-

Währung Konvertible Mark War früher an die D-Mark gekoppelt, seit 2001 an den Euro. Wechselkurs: 1 Franken = 1,6 KM (Konvertible Mark).

Ausflüge Tunnelmuseum Zum Beispiel die Bobbahn hinunterlaufen oder das

Ihr Reiseleiter Newsredaktor Roman Neumann

gibt noch Bosnische Küche Zuschlagen, es mehr zu entdecken als Ćevapčići.

Entspannt Kirc in Sarajevo hat

Tunnelmuseum besuchen oder auf der alten Sternwarte die Aussicht über die Stadt geniessen. www.sarajevofunkytours.com

Ausgehen Tanzen im Sloga Wer wissen will, wie die Einheimischen Partys feiern, muss in den Club Sloga. Tipp für Schweizer Bardrängler: Hier kriegt jeder ein Tischchen, bestellt wird beim Kellner! www.cinemas.ba

Fotos: Getty Images, Roman Neumann, ZVG

roman.neumann @ringier.ch

Wie die Zeit vergeht Hier rasten 1984 Bobs durch, heute kann man darin spazierengehen.

Belebt Der Ma Zeichen des Kr


27

Donnerstag, 23. August 2012

ns

Postcard from New York Designerin Nina Egli Erzählt jede Woche eine kleine Geschichte aus der grossen Stadt. Eingebettet Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina breitet sich zwischen den Hügeln aus.

Nirgendwo sieht man so viele Menschen mit einer YogamattenWurst auf dem Rücken wie in NY. Eine Stadt mit heissem Asphalt, hupenden Taxis, dem Geschmack verbrannter Hot Dogs, unvergleichbarer Produktivität, Kreativität – und einem unnachgiebigem Tempo. New York braucht Yoga! Ihre Bewohner sind sich ihrem Stress und ihren Neurosen bewusst und zelebrieren sie auch. Wenn man in NY ruhig bleiben kann, dann kann man überall ruhig bleiben. Wie schon Frank Sinatra so ähnlich sang. Yoga hilft New Yorkern, die nötige Ausdauer aufzubauen, die hier täglich gefordert wird, mental und körperlich. In den Worten meiner Yogalehrerin Hari Kaur «Es geht darum, den Moment zu ergreifen, und Yoga hilft dabei, die nötige Präsenz zu haben, um das auch wirklich zu tun.» Nach einer Klasse bei Hari schwebe ich auf meiner Yogawolke aus dem braunen Betonklotz in Midtown, und eine Zeitlang regt mich tatsächlich nichts mehr auf. Hari NYC, 140 West 30th Street, #3W (3rd floor) 212-465-0606

Anzeige

hen stehen neben Moscheen, alles nebeneinander Platz.

: Live-Musik Gehört zur Disco dazu . Kein Abend ohne einheimische Band

, T R E I S S A T S P I T S R E A SI R EINEN ZU SPÄT FÜ

R

RÜCKZIEHE

WW E N N ’TS PA S UN EN

rkale-Marktplatz verdrängt die ieges.

Rettung Durch diesen Tunnel schleppten die Bewohner Lebensmittel und Waffen.

EXPEC O T T A H U SI VOW

U’RE EX O Y N E H TW

O N I K M I T Z JET

PECTING


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

29

TV AB 16 UHR

Donnerstag, 23. August 2012

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau/Meteo 18.15 Weniger ist mehr 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau/Meteo

16.25 Emergency Room. Ganz im Vertrauen 17.10 My Name Is Earl. Schöntrinken scheitert/Earl Allmächtig 18.05 Top Gear 19.00 Wild@7 – Motocross Freestyle 19.30 Technikwelten

16.10 Elefant, Tiger & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich – Alles Klara. Tod in Lilliput 19.45 Wissen vor 8 19.50 Wetter/Börse

20.05 Nicht Kind, nicht Frau Leben nach dem Missbrauch 21.00 Einstein Öko-Champion Umweltarena 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Aeschbacher 23.25 NZZ Format Priesterkinder 0.00 Tagesschau Nacht 0.15 Coraline D Trickfilm (USA 2009) von Henry Selick mit Dakota Fanning, Teri Hatcher

20.00 Leichtathletik: Diamond League Live aus Lausanne. Kommentatoren: Patrick Schmid, Stefan Hofmänner 22.20 Sportaktuell Mit Sascha Ruefer. Uefa Champions League/ Athletissima Lausanne 22.45 Pimp it or kick it! 23.20 Master and Commander – Bis ans Ende der Welt D Abenteuer (USA 2002) 1.30 MusicLab Mit Lunik und The Drops

20.00 Tagesschau 20.15 Mordkommission Istanbul: Mord am Bosporus C Krimi (D 2009) mit Erol Sander, Idil Üner, Oscar Ortega Sánchez 21.45 Panorama Syrischer Spion geniesst unbehelligt Asyl in Mainz 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Beckmann Ministerpräsidenten-Gipfel 0.00 Saving Face Gebt mir mein Gesicht zurück

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.00 Heute – in Europa 16.10 Die Rettungsflieger 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 Soko Stuttgart 19.00 Heute 19.20 Wetter 19.25 Notruf Hafenkante

16.20 ZiB Flash 16.25 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 18.51 Infos und Tipps 19.00 Heute 19.22 Money Maker 19.30 ZiB/Wetter/Sport

20.15 Der Super-Champion Quiz-Show 21.45 Heute-Journal/ Wetter 22.15 Maybrit Illner Wer zahlt den Preis für die Krise? Gäste: Christian Lindner, Frank Bsirske u. a. 23.15 Markus Lanz Gäste: Inge und Matthias Steiner, Gerhard Doelling u. a. 0.30 Heute Nacht 0.45 Magnum Samurai u. a. 2.15 In den Staub geschrieben Drama (USA 2005)

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Fussball: Uefa Europa League Countdown 20.35 Fussball: Uefa Europa League PAOK Thessaloniki – Rapid Wien. Live aus Thessaloniki. Moderation: Thomas König 22.35 Hitman – Jeder stirbt alleine B Action (F/USA 2007) von Xavier Gens mit Timothy Olyphant, Olga Kurylenko 0.05 ZiB 24

20.05 Seitenblicke 20.15 Die Rosenheim-Cops B Rendezvous mit Todesfolge 21.05 Universum B C 22.00 ZiB 2 22.30 €co B EZB als Krisenmanager/ Teurer Treibstoff 23.00 Ein Fall für zwei B Das fremde Herz 23.55 Im Netz der Dunkelheit Thriller (USA 1998) 1.25 Medicopter 117 – Jedes Leben zählt B

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

17.00 Niedrig und Kuhnt 17.30 Schicksale – und plötzlich ist alles anders 18.00 Nachbar gegen Nachbar 18.30 K11 – Kommissare im Einsatz 19.30 Push – Das Magazin

17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv – Das Magazin 18.30 Exclusiv – Das Star-Magazin 18.45 Aktuell – Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15.35 How I Met Your Mother. Der Robin-Grundkurs u. a. 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Lisa und ihre Jungs/Bart hat die Kraft 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Criminal Minds Alte Spuren 21.15 Criminal Minds Palo Mayombe/ Bis dass der Tod ... 23.10 Harry’s Law In the Ghetto 0.05 Forbidden TV Erotik-Clips 1.05 Criminal Minds (W) Palo Mayombe/ Bis dass der Tod ... 2.30 Harry’s Law (W) In the Ghetto

20.15 Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei Toter Bruder 21.15 CSI: Den Tätern auf der Spur Sport & Mord/ Der Tod und das Mädchen 23.10 White Collar Strategien 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 CSI: Den Tätern auf der Spur (W) Sport & Mord/ Der Tod und das Mädchen 2.15 White Collar (W)

20.15 Popstars Mit Lucy Diakovska, Senna Guemmour, Ross Antony, Detlef D! Soost 22.35 Red! Stars, Lifestyle & More Mit Annemarie Warnkross 23.30 We love Lloret Best of 0.35 Popstars (W) Mit Lucy Diakovska, Senna Guemmour, Ross Antony, Detlef D! Soost 2.25 Red! Stars, Lifestyle & More (W)

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

15.45 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men. Tausche Rezept gegen Mutter/Die frenetische Detektivin 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Ran – Uefa Europa League: Slask Wroclaw – Hannover 96 22.45 Abenteuer Auto 23.48 Late News 23.50 Heli-Loggers: Holzcowboys am Limit 0.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken

18.00 Aktuell/Börse/Wetter 18.15 Der Pferdedoktor – Grenzgänger mit Spritze und Stethoskop 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell 19.58 Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Das Beste aus «Zur Sache BadenWürttemberg!» 21.00 Wer kann Chef? 21.45 Aktuell/Wetter 22.00 Frag Odysso – Best of 22.30 Deutschland, deine Künstler – Loriot/David Garrett 0.00 David Garrett spielt Beethoven

14.10 Das Paar Schuhe 14.30 The War (13+14/14) (W) 16.20 X:enius (W) 16.45 Die Möbelstickerin 16.50 Ginkgo – Odyssee eines Wunderbaums 17.35 Mit dem Zug durch ... (W) 18.20 Alte Schachteln 18.25 Die schönsten Küsten Frankreichs (4/10) 19.10 Journal 19.30 Grizzly 20.15 The Killing (7-9/20) 23.05 (Fast) Die ganze Wahrheit. Kurzfilm (F 2012) 23.10 Tabu Intersexualität 0.05 Das Gesetz von Las Vegas

Nicht verpassen

20.15 Uhr auf Vox Mr. Bean gewinnt bei einer Kirchentombola einen einwöchigen Urlaub im schönen Cannes. Aber wie das so ist mit dem Superschussel: Schon beim Umsteigen in Paris läuft allerlei schief und Bean landet in der Pampa. – In etlichen SlapstickNummern macht sich Bean wie gewohnt zum Depp.

→ Nicht Kind, nicht Frau 20.05 Uhr auf SF1 Der Dokumentarfilm zeigt das Leiden von Frauen, die einst sexuell missbraucht wurden. Für Sabine Bühler etwa sind die Folgen Medikamentenmissbrauch, Depressionen und Wachstumstörungen.

→ Coraline 0.15 Uhr auf SF 1 Coraline zieht mit ihren arbeitssüchtigen Eltern in eine alte Villa, wo sie eine Tür zu einer Parallelwelt findet: Alles dort scheint perfekt, inklusive der neuen Eltern. – Stop-Motion-Film für Erwachsene von Harry Selick («Nightmare before Christmas»).

Impressum

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20.00 Prominent! 20.15 Mr. Bean macht Ferien. Komödie (GB 2007) 22.00 Anwälte der Toten – Rechtsmediziner decken auf 23.55 Nachrichten 0.15 Mr. Bean macht Ferien (W). Komödie (GB 2007)

16.00 Meine wilden Töchter (W) 16.50 Meine wilden Töchter 17.40 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother 20.15 Bauer, ledig, sucht ... 21.55 Bumann der Restauranttester 23.25 Bones – Die Knochenjägerin 1.05 Bones – Die Knochenjägerin (W) 2.35 Bauer, ledig, sucht ...

C Dolby D Zweikanalton

TOP

→ Mr. Bean macht Ferien

14.50 Adventure X: Auf der Spur der Küstenwölfe/Anaconda Wanted/Expedition Kondor/Im Visier der Grizzly-Giganten 17.45 Wildkatzen – Rückkehr auf leisen Pfoten 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Wissen aktuell: Das Tier in Dir 22.00 ZiB 2 22.25 Eine ungehorsame Frau. Drama (D 1997) mit Veronica Ferres 23.55 10 vor 10 0.20 Rundschau 1.05 Die Geisterschule 1.30 Hessenreporter

A S/W B Untertitel

→ TV-TIPPS DES ABENDS

© 2012

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Fabian Zürcher Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Vakant Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: salesservices@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Leiter Digital Media: Martin Fessler Leiter Publishing Service: Roland Grüter Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


Blick Klettersteig-Camp St. Antönien. Foto Robert Boesch, Archiv Mammut

Erleben Sie imposante Klettersteig-Abenteuer und geniessen Sie ein unvergessliches Naturerlebnis.

Auf das alles können Sie sich freuen: • 3 Übernachtungen in der gewünschten Hotelkategorie, inkl. Halbpension • Welcome-Apéro • 2 Lunchpakete während den Klettersteig-Touren • Klettersteig-Touren mit Profi-Bergführern • Gratis-Transfer von der Unterkunft zu den Klettersteigen • Ausstattung mit der notwendigen Klettersteig-Ausrüstung von Caprez Sport • Gemeinsamer Hüttenabend • Tipps und Tricks von Nina Caprez

Kursdatum: 27. bis 30. September 2012* *Teilnahme von Bernhard Russi

4 Tage ab nur Fr. 449.– Bernhard Russi

Jetzt online buchen auf:

www.blick-sporterlebnis.ch


31

MUSIK

Donnerstag, 23. August 2012

Leiser Poet mit Herz

→ MUSIK-

NEWS

BUNT →Er sang eine der Liebes-

hymnen der 90er. Jetzt will Max Herre aus dem Vollen schöpfen.

Morgen erscheint «Hallo Welt» – ur selten laut, imein sehr vielfältimer auf den ges Album. Punkt, kritisch und Die letzte CD war lyrisch einwandfrei sehr reduziert. – so kennt man Diesmal wollte RON N Y’S Max Herre. Mit ich wieder aus C HOIC E! «Anna» landete dem Vollen Blick am Abend er mit seinem schöpfen. HipMusikexperte Ronny Freundeskreis Hop ist eine Nenniger. 1996 einen SuperSampling-Kultur. hit. Zwischen damals Und es macht mir und heute liegen fünf Alwahnsinnigen Spass, ben – zwei davon Soloal- alle möglichen Ingredienben – und Produktionen zien in einen Topf zu werfür seine Frau Joy Denala- fen ... ne. Morgen Freitag veröffentlicht er «Hallo Welt». ... und viele Künstler für Features zu gewinnen. Max, seit Ihrem letzten Unter anderem auch Album war es ruhig um Aloe Blacc. Sie. Ich kenne Aloe bereits seit Ich war nicht untätig. Nach fünf Jahren. Für die beimeiner letzten Platte nahm den Features auf «Hallo die Produktion «Maureen» Welt» haben wir einfach von Joy sehr viel Zeit in angefragt. Er hat trotz seiAnspruch. Und wenn sie nes riesigen Erfolgs derauf Tour geht, kümmere zeit zugesagt. ich mich um die Kinder. Genauso wie die SchweiBringen Sie Haushalt, die zerin Sophie Hunger. Studioarbeit und Tour- Ich bin ein riesiger Fan neen problemlos unter von Sophie. Ihre Stimme und ihre Texte berühren einen Hut? Joy und ich müssen uns mich. aufteilen. Wenn ich an etwas arbeite oder auf Tour Werden Sie im Oktober bin, muss ich mich klar ab- in Zürich mit Sophie auf grenzen, um den Kopf frei der Bühne stehen? zu haben. Danach schmeis- Wenn sie da ist, wäre das se ich gerne wieder den schön. Aber sie ist eine viel Haushalt. beschäftigte Frau. ronny.nenniger @ringier.ch

N

Plapperteller

Verzögerung ZEITDRUCK → Eigentlich hätte Azelia Banks’ Debüt noch diesen September erscheinen müssen. Jetzt twitterte die Rapperin aber, dass «Broke with Expensive Taste» erst am 12. Februar 2013 in die Läden kommt. Der Grund: Die Newcomerin hat einfach zu wenig Zeit für all ihre Projekte.

Unbeliebter Umbau ANTIK → Nachdem David Gray bekannt gab, die Londoner Church Studios in einen Wohnblock umzuwandeln, tobt die Anwohnerschaft. Im historischen Gebäude nahmen bereits Künstler wie etwa Bob Dylan ihre Alben auf. Wieder da! Max Herre stellt sein neues Album vor.

Sie kennen Max Herre nicht? Musik für: Hinhörer, Denker, Geniesser Klingt wie: … beim Freundeskreis – nur einfach solo. Top-Hits: Anna, Mit Dir, Wolke



Bewertung:

Heute mit Nicole Berchtold, Glanz & Gloria-Moderatorin Schweizer Fernsehen

«Schnappi ist Akne für die Ohren»

Fotos: Ronald Dick, SRF, ZVG

In der Jury

Mein absoluter Evergreen Da gibt es viele. Sicher aber «Sweet Dreams» von den Eurythmics. Grosse, zeitlose Musik. Bei diesen Klängen wird mir heiss Bei Gusttavo Baladas aktuellem Sommerhit «Balada». Eine musikalische Jugendsünde Von meinem ersten Taschengeld kaufte ich eine CD von Peter Reber. Noch heute werde ich dafür belächelt. Diese Scheibe gebe ich nie mehr her Züri Wests «Hoover Jam» aus dem Jahr 1996. Wenn Tanzmusik, dann Red Hot Chili Peppers. Bei diesen Klängen tanzt es sich von selbst. Dieser Song gehört verboten «Schnappi, das kleine Krokodil» ist Akne für die Ohren.

«Hallo Welt»/ Universal Music

FÜNDIG → Nun ist es raus: Nicki Minaj stösst als neues Jurymitglied zu «American Idol». Nach dem Abgang von Steven Tyler und Jennifer Lopez mussten die Macher neue Aushängeschilder suchen. Ebenfalls dabei ist Mariah Carey. Die neue Staffel startet 2013.

→ FÜNF SONGS GEGEN …

… den Alltagskoller

1 2 3 4 5

Bobby McFerrin – «Don’t Worry Be Happy» Die Hymne gegen schlechte Laune. Ein Aufsteller. Harry Belafonte – «Island in the Sun» Schön waren sie, die Ferien. Erinnerungen an viel Sonne. Doris Day – «Que Sera Sera» Trister Alltag. Dagegen hilft nichts besser als Doris. Bob Marley – «Three Little Birds» Sonne, Sommer, Wärme. Grosser Feel-Good-Song. Cesaria Evora – «Besame Mucho» Zum Schwelgen schön. Zurücklehnen und geniessen.


32

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Wert: 1497 Franken

1 × ein Rattan Gartenmöbelset, Modell VENETO, von Beliani® im Wert von 1497 Franken*!

* UVP: 2689 Franken

Das Set besteht aus einem 2-er Sofa, zwei Sesseln und einem Teetisch, inkl. Sitzkissen, Glasplatte und Regenschutzhülle. Die Versandkosten von 299 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 24. August 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 21. August: SPRINT Gewinner der Kw 33 (Electrolux Standgefrierschrank SG 214 N): J. Spühler, Engwilen

→ BRÜCKEN

3

3

4

4

4

8

3

3 3

2

2 2 1 2

3 1 3 1 3

leicht

4

2

4

2 3

5

3 2

5

Conceptis Puzzles

3 3

2

3

1

3

11010000431

mittel

2 4 2 3 3

2 1 2 4 2

3 4

3 2 2 4 4

3

2

4 4 5

2 1 Conceptis Puzzles

2 3

2 4

1 2 1 2

3

3 11010000457

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010009137

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

5

Beispiel:

1

1

3

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

1 2 2 3

1

2

3

1

3

2

2 1 7

4 4

2

11010001946

8 6 5 2 4 5 9 4 7 2

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

1

3

3 3

2

0

3

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

3 2

→ BIMARU

So gehts:

7

9

0

1

1

0

2

4

mittel

schwierig

5

9 1 8 2 6

8 3 5 8 4

Conceptis Puzzles

2

3 6 06010015097

2 7 4 9 4

7 5 1 1 7

6 2 2 8 9 6 8 5 4 3

Conceptis Puzzles

8

5

06010002618


Illustration: Alain Scherer

Donnerstag, 23. August 2012

33

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Sie sind es sich gewohnt, erst mal einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch am Abend sorgt Mars dafür, dass erotisches Knistern nüchterne Gedanken übertönt. Flop: Die Rückbesinnung auf das Wesentliche bringt Ihnen eine innere Ruhe.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Der Glücksplanet Jupiter schickt Ihnen eine Sternschnuppe. Wünschen Sie sich schnell etwas Schönes! Flop: Das Fernweh packt Sie. Damit Sie nicht allzu lange warten müssen, sollten Sie Ihre Prioritäten entsprechend setzen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Eine Angelegenheit klärt sich. Sprechen Sie mit einer verständnisvollen Person darüber. Sie können von deren Lebenserfahrung profitieren. Flop: Noch lastet etwas auf Ihren Schultern. Aber gegen Abend lässt der Druck merklich nach.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Eine lebensbejahende Stimmung lässt Sie von innen heraus leuchten. In allem, was Sie sehen, vermögen Sie den darin verborgenen Reichtum zu erkennen. Flop: Streben Sie eine faire Konfliktlösung an. Besserwisserei macht es nur schwieriger.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Der Ozean der grossen Gefühle ist Ihre geliebte Heimat. Unterstützt von Neptun, Mond und Venus, schwimmen Sie darin mit Ihresgleichen um die Wette. Flop: Machen Sie um Stimmungskiller einen grossen Bogen!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Geben Sie Amor die Erlaubnis, seine Pfeile abzuschiessen. Sie sind bereit, Ihre Gefühle zu offenbaren. Flop: Sie haben es doch nicht nötig, eine Rolle zu spielen, die nicht zu Ihnen passt. Stehen Sie ehrlich zu Ihren Schwächen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Venus hat ein magisches Date mit dem Mond in Ihrem Sternzeichen. Einem zauberhaften Flirt können Sie nicht widerstehen. Müssen Sie auch nicht! Flop: Ihr Arbeitseinsatz ist lobenswert, doch auch Ihr Privatleben bedarf neuer Impulse.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Was da so hell funkelt, sind Ihre Liebessterne! Lassen Sie sich von ihnen dahin tragen, wo der Sog herkommt. Jemand wirft mehr als nur ein Auge auf Sie! Flop: Jemand will Ihnen partout auf die Füsse treten. Geben Sie Ihren Tarif bekannt!

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Pläne sind dazu da, in die Tat umgesetzt zu werden. Vor allem, wenn es sich um eine Ihrer wirklich guten Ideen handelt. Flop: Geht nicht gibt es nicht! Halten Sie sich an diesen Grundsatz, wenn Pessimisten versuchen, Sie vom Weg abzubringen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Konflikte liegen in der Luft. Mit gewetzten Messern treten Sie zu einer Sitzung an und kommen entspannt wieder heraus. Flop: Das Gemüt sollte auf keinen Fall zu kurz kommen. Die intensiven Gefühle lassen sich sowieso nicht leugnen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Normalerweise halten Sie gerne am Althergebrachten fest. Damit ein Traum wahr werden kann, bedarf es einer Veränderung, die Ihnen aber leicht fällt. Flop: So radikal erlebt man Sie sonst selten. Aber für Sie ist die Zeit reif, Ordnung zu schaffen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Ein hervorragender Tag für jegliche Recherchearbeiten. Sie kommen mit faszinierenden Menschen ins Gespräch. Flop: Dass der Schuh an einer bestimmten Stelle drückt, steht ausser Frage. Das lässt sich beheben. Suchen Sie die Ursache.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Ein Gefängnisinsasse wird im Rahmen einer Inspektion befragt: «Wieso wurden Sie eingesperrt?» «Wegen Schwarzarbeit!» «Aber wegen Schwarzarbeit wird man doch nicht eingesperrt!? Was war Ihr Beruf?» «Henker!» Tom: «Meine Schwiegermutter ist schon seit Wochen auf Besuch. Morgen hat sie Geburtstag. Ich befürchte, dass sie noch länger bleibt, wenn ich ihr morgen ein schönes Geschenk mache!» Heinz: «Dann schenk ihr doch eine Fahrkarte!»


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Sabrina sucht ...

«... einen einzigartigen Mann, der kein Macho ist» Alter: 25 Jahre Wohnort: Schaan FL Grösse: 1,70 m Beruf: Buchhalterin Sternzeichen: Skorpion Mein Getränk: Bier und Gin Tonic. Verzeihen kann ich: Vieles, aber nicht alles. Meine Macke: Eitel. So verführt man mich: Finde es doch heraus. Törnt ab: Ungepflegte Männer.

Yeah mis allerliebste Härzchäferli hets gschafft! I gratuliere dir vo ganzem Härze zu dim super Job. Du bisch die Gröscht. I ha di ganz fest gärn. S Müeti Spatz sit 7.7.10 machsch du mich zur Glücklichste Frau uf dere Welt! Du bisch min Traum Ma woni für immer a minere Site will! I love you more than words can say :-* <3

Ich kann nicht: Pünktlich sein. Mein Hobby: Mit Freunden oder Familie abmachen. Kontakt: 2308_sabrina@bsingle.ch

Roy sucht ...

«... eine unkomplizierte, sportliche und ehrliche Frau» Alter: 30 Jahre Wohnort: Solothurn Grösse: 1,83 m Beruf: Maschinentechniker Sternzeichen: Löwe

Hey Claudä genau du bisch gmeint! Ha dir wöuä sägä ob wohl mir fasch kei Zit me hei zämä, i di immer no liebä. Du bisch di beschti. Nie meh ohni di! LY Sharon

Selä du Bombe, i bi so froh, dass i di sit fasch 4 Jahr kenne. I cha nümme ohni dih, bisch di besti! Dini saskia <3

Frank, du höbsche wo em Schloss Beberstei als Gärtner schaffet, chom doch mol min Rase cho mäie ;-) frank.studer@hotmail.com

Hey min Schnüggel ;-) han der nur welle sege das ich dich vermisse. Hoffe mer gseht sich wider mall :-* Lg Päsce

Törnt an: Südländer.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Hallo unser heisser Krankenpfleger, Grrrrrrr! Du bist unersetzlich. Verändere dich nie! Deine Patientinnen Lolo & Lola.

Mein Sound: Hip-Hop.

www.blickamabend.ch

beBABY du bisch z chönschde womer het ch hs ac m & e ier ss ne pa LIEBE mi abartig happy! s Müsdi !<3 es au er üb DI ligsichtli ;)

Muki ich lieb dich! Ich wott dih nie verlühre du bisch die schöönscht uf dere Welt! Eifach nur perfekt! Lieb dich ganz fest! <3<3

on lanSarkan ich liebe dich sch melte Bit h. auc ch do ge Zeit, du seste Pizde dich. Du bist der süs zakurier von SG. Kiss

Cara principessa Auguri di buon compleanno e una bella festa! Baccioni Mami e Papi

Ich (m) ha dich (w) bim Bahnhof St.Galle gshe. Hesch en lange schwarze Mantel a ka. Und a Brille. Hesch Luscht mit mir in Usgang? 0763854052 Vivien min Schnägg, sit ich dich känne glernt händ, simmer unzertrännlich. Vorallem ide Schuel bisch mini Zwillingschwöster! Lieb dich über alles <3

1.9.10 Hemmer JA xeit! Bald euese 2.Hochzitstag und ich hoffe mir erlebet no viel zemme! Lieb di über alles min Schatz, te dua! Ali.A

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Hobby: Mountainbike fahren. Ein Star, der mich beeindruckt: Jean Ziegler. So verführt man mich: Mit Romantik und den richtigen Worten. Ich verliebe mich: Wenn alles stimmt. Ist sexy: Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Das will ich mal erlebt haben: Alles, naja, fast alles. Ich kann nicht: Lügen. Kontakt: 2308_roy@bsingle.ch

Milo hat die Hitze der letzten Tage ziemlich zugesetzt. Da kommt der Gartenstuhl zum Relaxen gerade recht. Ein Bild von Saskia Gehri aus Münchenbuchsee BE. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim FacebookSchnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/ blickamabend.


35

Donnerstag, 23. August 2012

Streetspy spy

von Laura Anahi & Rita Peter

Gerüscht und zugenäht

1

Ins 17. Jahrhundert zurückversetzt fühlt man sich mit den Rüschen von heute zum Glück nicht. Zwar zierten sie schon damals Frauenkleider, aber die mussten noch hochgeschlossen sein. Heute liegen Rüschen o auf nackter Haut und das gibt dem einst züchtigen Detail eine sexy und vor allem sehr feminine Note. Sereinas Kleidchen wirkt mädchenhaft und elegant zugleich. Mongia weiss ihre helle Bluse farblich gut zu kombinieren und peppt sie mit einem breiten Taillengurt in der Farbe ihrer Hose auf. Jessica entscheidet sich lieber für einen Casual Look und kombiniert ihr Oberteil einfach mit Blue Jeans. Das ärmellose Leibchen verleiht dem Outfit einen weiblich-lässigen Touch.

2

1

3

Sereina, Werkstudentin aus Zürich

2

Jessica, Innenarchitektin aus Zürich

3

Mongia, Kosmetikerin aus Tunesien

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

«S’isch nämli z’heiss zum kontrolliere» «Aaaah, isch das schön chüel!» Der Standard-Satz dieser Tage, wenn Pendler durch die Wagentüre treten. Züge sind echte FrischluftOasen - sofern die Klima-Anlage funktioniert. Das war vorgestern im Zug von Zürich nach Baden allerdings nicht der Fall. Wer dort durch die Tür kam, prallte in eine heisse, stickige Wand aus Feierabendschweiss und unerträglicher Sommerhitze. Der Schock war den Fahrgästen beim Eintreten anzusehen: Entgleiste Gesichtszüge, verdrehte Augen, hilflos dumpfe Stöhner. Und dann das: Die Tür geht auf, die Zugbegleiterin steht mit weit aufgerissenen Augen darin, macht wie ferngesteuert drei Schritte zurück in den Einstiegsbereich, lässt die Tür geöffnet. Dann: Blick aufs Lesegerät, Blick ins Abteil. «Händ Sie alli s’Billet oder muss ich cho kontrolliere? S’isch nämli z’heiss...», sagt sie und der matte Blick der Pendler wandelt sich in Staunen. «Händ ufe, wer keis Billet hätt», ruft sie nun. «Was? Niemert?» Nein, zum Aufstrecken liess sich keiner animinieren. Dafür zu einem kurzen Applaus. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

Fotos: ZVG, René Kälin

DES TAGES

Was ist das Wertvollste, das Ihre Eltern Ihnen mit auf den Weg gegeben haben?

Sara (16) Schülerin aus Langnau ZH Der Glaube an sich selbst. Und: Dass man immer wieder aufstehen muss, wenn man am Boden ist.

Bren (23) Detailhändler aus Solothurn Respekt gegenüber anderen Menschen zu zeigen und sie so zu akzeptieren, wie sie sind.

Tanja (27) Tourismus-Angestellte aus Winterthur ZH Keine Vorurteile gegenüber anderen Menschen zu haben – das haben mir meine Eltern von klein auf eingebläut.

Fernando (32) Chocolatier aus Bern Tapfer und fleissig zu sein, vor allem auch in beruflicher Hinsicht. Bis jetzt hat mich das weit gebracht.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 «Tatort» TV�Sprungbrett für Jungtalente.  Umweltarena BLICK in der neuen Erlebniswelt.

Harry

Das Wetter MORGEN

22°

am Tag danach

Angezogen und ausgenüchtert traut sich der Party-Prinz wieder auf die Strasse. Die Bilder!

Samstag

Sonntag

19° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Montag

28° 60% 9h

Wassertemperaturen Vierwaldstättersee 24° Sempachersee 25° Zugersee 25°

21°

Der Eiffelturm ist spitze TOP → Erst geächtet,

dann geliebt: Der Eiffelturm ist das wertvollste Monument in Europa.

108 Mrd.

324 Meter hoch Der Eiffelturm in Paris ist superwertvoll.

Glogger mailt … … Prinz Harry Füdliblutter Queen-Enkel

E

Anzeige

Von: glh@ringier.ch An: www.princeofwales.gov.uk Betreff: Viva Las Vegas

500 Mrd.

G O OD

NEWS !

Fotos: istockphoto, Keystone

ine wirklich tragische Strassenlaterne», nannten Kritiker den Eiffelturm kurz nach Baubeginn 1887. Er sei unförmig, unnötig, skandalös. 125 Jahre später ist das Pariser Wahrzeichen mit 500 Mrd. Franken das wertvollste europäische Denkmal, wie eine neue italienische Studie zeigt. Es gehört zu den meist besuchten Touristenattraktionen der Welt. Rund 200 Millionen Menschen haben den 324 Meter hohen Eisenturm seit seiner Fertigstellung 1889 besucht, allein im vergangenen Jahr lockte 110 Mrd. er 7,1 Millionen Touristen an, schreibt «DailyMail». Auf dem zweiten Platz folgt abgeschlagen das Kolloseum in Rom mit rund 110 Mrd. Franken Wert, knapp dahinter liegt die Sagrada Familia in Barcelona mit rund 108 Mrd. Franken. kko

Lieber Prinz Harry! Jetzt mokieren sich alle! Über ihre fein definierten Brust- und Armmuskeln, ihren von rötlichem Haar umflaumten königlichen Penis! Nur, weil Sie sich in Las Vegas beim Strip-Billard an die Regeln hielten: und bis auf Halskettchen und Uhr alles ablegten! Das ist Fairness! Britischer Sportsgeist! Harry! Wir halten Ihnen die Stange! Sie sind unsere «Top Gun», unser «Dirty Harry», unser «Promille-Prolo»! Sie zeigen neuen olympischen Geist! Sie sind ein britischer Held! 47 % der deutschen Paare haben nur zwei- bis dreimal Sex im Monat! Trantütchen gegen Sie! Den Jahrgangsbesten mit dem vitalen Spass an den Kronjuwelen. Helmut-Maria Glogger


23.08.2012_LU  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you