Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Dienstag, 7. August 2012 Zürich, Nr. 150

Indiana Clowns Wie Hasselhoff & Kollegen für Rollen vorgeschlagen wurden, die sie zum Glück nie bekamen.

HEUTE ABEND

22°

 PEOPLE 19

MORGEN

24°

3,5 Kilo Schinken pro Heimkehrer Was Sie nach Ihren Ferien in die Schweiz zurückbringen dürfen – und was die Zöllner Ihnen wegnehmen.  SCHWEIZ 4/5

Opfer des Krieges Bub in Homs, noch nicht auf der Flucht.

Sprinter Bolt und seine Blondinen Drei schwedische Handballerinnen besuchten die Rakete spätnachts in seinem Zimmer.

Flüchtlingsdrama in Syrien

 SPORT 21

Fotos: Reuters, Imago, ZVG

Schweizer wollen

spenden

D

ie ersten Opfer eines Bürgerkrieges sind immer die Frauen und Kinder. In Syrien spielen sich grauenhafte Szenen ab. Tausende flüchten über

die Grenzen nach Jordanien, in den Libanon, in die Türkei. Dort will und kann der Westen helfen. Die Glückskette hat zu einer Spendenaktion aufgerufen – die Schweizer

sind bereit, zu helfen. Unsere Strassenumfrage zeigt einmal mehr, dass die Menschen in unserem verschonten Land das Herz am richtigen Fleck haben.  NEWS 2/3

Anzeige

Mehr Feierabend mit der neuen Blick am Abend App. Jetzt downloaden auf www.blick-apps.ch

Krieg ums Kind

Heute Ab e n d im TV

«Kramer gegen Kramer»: Oscarprämiertes Drama mit Meryl Streep und Dustin Hoffman.  ORF 2 0.00


2

NEWS

AUFRUF → Die

Glückskette sammelt für die Menschen, die vor dem Krieg in Syrien fliehen.

www.blickamabend.ch

→ SPENDEN-KONTO

Kriegsflüchtlinge Die Glückskette nimmt Spenden auf dem Postkonto 10-15000-6 (Vermerk «Syrien») oder auf glueckskette.ch entgegen.

deborah.rast @ringier.ch

D

ie humanitäre Situation in Syrien wird immer problematischer», sagt Priska Spörri, Sprecherin der Glückskette. Deshalb hat sich ihre Organisation entschieden, einen Spendenaufruf für die Opfer des kriegsgebeutelten Landes zu lancieren. Allerdings können die Partnerhilfswerke der Glückskette im Land selber nicht helfen: «Die Sicherheitslage in Syrien ist zu gefährlich. Selbst Mitarbeiter des Roten Kreuzes wurden beschossen und ziehen sich aus gewissen Teilen des Landes zurück», so Spörri. Deshalb unterstütze die Glückskette Hilfsprojekte für syrische Flüchtlinge. «80 Prozent der Flüchtlinge sind Frauen und Kinder. Wenn sie in den Nachbarländern ankommen, besitzen sie gerade mal das, was sie tragen konnten», sagt Spörri. Deshalb konzentrierten sich die Partnerhilfswerke Caritas, Handicap International und die Terre-des-HommesKinderhilfe darauf, die Men-

«Helfen Sie

den syrischen Frauen und Kindern!» schen mit dem Nötigsten zu Gastfamilien untergebracht versorgen: Nahrung, Klei- – dort hausen sie etwa im dung und Babyutensilien. Keller oder in der Garage», Zudem unterstützen die so Spörri. Auch Schulen und Hilfswerke Moscheen unter ande- 80 Prozent würden zu rem MenNotunterschen, die hel- sind Frauen künften umfen wollen: und Kinder. funktioniert. «Die Situation «In Jordanien versucht man, grosse Flücht- der Flüchtlinge ist prekär. lingslager zu vermeiden. Sie müssen teilweise auf Die Menschen werden bei Kartons übernachten»,

sagt Spörri. Wie die Spendenaktion angelaufen ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Bei der Glückskette hofft man auf die Grosszügigkeit der Schweizer Bevölkerung. «Unsere Partner wollen in Syrien direkt helfen, sobald es die Sicherheitslage zulässt», so Spörri. Da sei es von Vorteil, bereits über finanzielle Mittel zu verfügen. 

SVP – Brunner und Maurer sind sich uneinig

Nein Gegen Aufnahmenner. Bru von Flüchtlingen: Toni

SVP-Bundesrat Ueli Maurer sagte am Sonntag gegenüber der «Tagesschau» , es bestünden «zweifellos Ressourcen» für die Aufnahme syrischer Flüchtlinge. Doch die Parteileitung sieht dies anders. Durch die verfehlte Asylpolitik bestehe derzeit kaum Kapazität für die Auf-

→ HEUTE DIENSTAG Sternschnuppen ZÜRICH – Wer viele Wünsche hat, sollte am Samstag- und am Sonntagabend zum Himmel schauen: Hunderte von Sternschnuppen werden niederregnen.

benanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Der ferngezündete Sprengsatz explodierte am Morgen, als ein Minibus vorbeifuhr.

Sprengsatz an Minibus KABUL – Bei einem Bom-

Keine längere Amtszeit  BERN – Die Bundespräsi-

nahme ganzer Flüchtlingsgruppen. «Viele der abgewiesenen Asylbewerber bleiben trotzdem in der Schweiz und sorgten dafür, dass echte Flüchtlinge nicht mehr aufgenommen werden können», sagt Generalsekretär Martin Baltisser. Dies sei bedauerlich und

zeige das Versagen der Asylpolitik. Erst müsse dieses aktuelle Asylproblem gelöst werden, bevor neue Flüchtlingsströme aufgenommen werden können. Selbstverständlich würde niemand in ein Krisengebiet zurückgeschickt, sagte Martin Baltisser. kmu

dentin Eveline WidmerSchlumpf sagte am Morgen, dass der Bundesrat eine zweijährige Amtszeit für Bundespräsidenten bevorzugen würde. Das Parlament lehnte dies ab. Mafia-Boss verhaet ROM – Die Polizei im süditalienischen Kalabrien hat einen Boss der kalabrischen

Drei iranisc getötet KONFLIKT →

Mit 48 Geiseln soll eine Waffenruhe erzwungen werden.

V

om Krieg sind nicht mehr bloss syrische Bürger betroffen. Die Rebellen haben in Damaskus 48 Iraner als Geiseln genommen. Sie drohen damit, diese umzubringen, sollten die Regierungstruppen das Feuer nicht einstellen. Drei der Geiseln sind bereits tot. Nach Angaben der Aufständischen sind

Mafia ‘Ndrangheta festgenommen. Celestino Abbruzzese war im März aus einem Spital geflüchtet und hatte sich seither versteckt. Trauer um Tochter  LONDON – Gary Barlow und seine Frau Dawn haben ihr Baby verloren. Die Tochter des Take-That-Stars ist am Samstag tot zur Welt ge-


3

Kurz

Dienstag, 7. August 2012

gefragt Spenden Sie für Syrien? Von vanessa.sadecky@ringier.ch

Neues aus Absurdistan

Susanne v. der Linde (33) Erzieherin, Affoltern a. A. Nein, ich verdiene selber wenig. Darum brauche ich das Geld für mich und meine Familie. Trotzdem bin ich für Unterstützung.

Ist noch normal, wer nicht bei Facebook ist? James Holmes, der das Batman-Massaker in Aurora, USA, anrichtete, hatte im Netz kaum Spuren hinterlassen. Er war nicht bei Facebook, nicht bei Twitter, nicht bei Myspace. Das gilt auch für Anders Behring Breivik, der 2011 in Norwegen 77 Menschen tötete. Merken Sie was? Sehen Sie den Zusammenhang? Er ist eindeutig: Wer nicht dabei ist, könnte ein noch schlafender Ich bin dabei Also bin ich Durchdreher sein. Der deut- psychisch gesund. sche «Tagesspiegel» fragt besorgt: «Machen sich Facebook-Verweigerer verdächtig?» Und die britische «Daily Mail» berichtet: «Psychologen und Arbeitgeber werten das Verweigern von sozialen Netzwerken als suspekt.» Ein deutscher Psychologe bezeichnet Mitmachen bei Facebook als «Zeichen für ein gesundes Sozialleben.» Und was ist ein Freundeskreis ausserhalb der virtuellen Welt? rig

Jeffrey Grosch (33) Verkäufer, St. Gallen Ich habe zwar noch nicht gespendet, aber ich würde schon. Ich gebe lieber einen einmaligen Betrag, das ist besser als ein Abo. Konrad Fischer (68) Rechtsanwalt, Zürich Nein, ich spende nicht. Ich gebe das Geld lieber direkt, so weiss ich, dass es ankommt. Syrien muss sich selber helfen können.

he Geiseln

Werner Bauer (68) Rentner, Rorschach Ich spende. Wenn schon die internationale Gemeinschaft nichts unternimmt, sollten wenigstens die etwas tun, die können. Kriegsflüchtlinge verdienen das.

Drei Jahre Gulag für Pussy Riot? Drei Mitglieder der feministischen Punkband Pussy Riot sollen für drei Jahre in ein Straflager. Wegen «Rowdytum aus religiösem Hass», forderte der Staatsanwalt in Moskau. Die Angeklagten haben das Protestgebet gegen Kremlchef Wladimir Putin und Patriarch Kirill in der wichtigsten russischen Kathedrale als politische Aktion verteidigt.

Bettina Meyer (30) Studentin Zürich Ich muss es mir noch überlegen, grundsätzlich finde ich die Glückskette eine gute Sache. Syrien hat die Hilfe dringend nötig.

Festgehaltene Iraner Sind es Spione oder Pilger?

diese beim Beschuss durch die Armee getötet worden. Über die Identität der Geiseln ist man sich im Unklaren. Die Aufständischen behaupten, es handle sich um feindliche Agenten. Die Regierung hingegen sagt, dass es Pilger seien. Teheran hat die USA für das Schicksal der Geiseln verantwortlich gemacht, da das Land die Rebellen unterstütze. dra/SDA

Heute Mittag am TV:

Stefan Schlumpf (29) Verkäufer, Urdorf Prinzipiell ja. Es ist ein Riesendebakel, was dort stattfindet. Es ist Zeit, dass man der syrischen Bevölkerung hilft. Joël Bühler (16) Schüler, Liestal Als Gymischüler habe ich die finanziellen Mittel nicht, um zu spenden. Später werde ich schon spenden. Meine Familie spendet regelmässig.

kommen. Der britische Sänger sagte, ihnen gehe es nun darum, «Poppy ein schönes Begräbnis zu geben» und die Geschwister «aus vollem Herzen zu lieben». Das Paar hat drei Kinder: Daniel (11), Emily (9) und Daisy (3). Sexualkunde für alle BERN – Sexualkunde an Schulen soll obligatorisch

sein. Das fordern die Fachgruppen Homosexualität von Schweizer Parteien. . Tödlicher Liebeskummer PARIS – Ein 28-jähriger Mann nahm gestern die Eltern seiner Ex-Freundin als Geiseln. Offensichtlich aus Frust. Er erschoss die Mutter und sich selbst. Der Vater überlebte das Drama.

Fotos: Reuters, RDB, AP, Keystone (2), Getty Images, ZVG

Glückskette Sprecherin Priska Spörri.

→ TWEET DES TAGES Erich von Däniken @vonDaeniken über Ausserirdische

«Marslandung vom Roboter CURIOSITY. Und alle Welt fragt mich, ob es auf dem Mars Leben gibt. Selbstverständlich! Aber keine grünen Männchen.» Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Jugendherberge Schweiz Ferienzeit 2. Patrick Bach 1987 verliebt in «Anna» 3. Peter Brabeck Nestlé-Präsident


4

SCHWEIZ

FERIENSOUVENIRS → Darf der Schinken und das

Hündli mit ins Gepäck? Wann gibt es am Zoll Ärger? barbara.lienhard @ringier.ch

Ö

ffnen Sie doch bitte mal Ihren Koffer.» In 2305 Fällen endete diese Aufforderung des Zolls mit dem Gang zum Abfallkübel. Alleine in den letzten sieben Monaten wurden am Flughafen Zürich 6510 Kilo Lebensmittel konfisziert und vernichtet. Darunter 32 Kilo Bushmeat (Fleisch von Wildtieren), das ein Reisender illegalerweise in seinem Koffer hatte. Was aber darf aus dem Ausland mit nach Hause?  Fleisch: Auch wenn das

Steak in den USA noch so gut schmeckte, US-Beef muss in den Staaten bleiben. Aufgrund der Gefahr von Tierseuchen sind Fleisch, Eier, Milch und andere Produkte tierischer Herkunft von Ländern ausserhalb der EU nicht zur Einfuhr erlaubt. Aus EULändern und Norwegen hingegen darf pro Person 500 Gramm Fleisch mitgenommen werden. Noch besser sieht es mit spanischem Jamon aus. Von ge-

räuchtem oder getrocknetem Fleisch dürfen 3,5 Kilo pro Person mit in den Koffer. Vorausgesetzt, sie sind für den privaten Verzehr gedacht.

 Pflanzen: Weniger kom-

pliziert sieht es bei pflanzlichen Souvenirs aus. Das Zitronenbäumchen vom Markt in Italien kann gefahrlos in die Schweiz eingeführt werden. Wer aber ausserhalb  Gefälschte MarkenartiDas Beef muss der EU (und Norwegen) in kel: Die gein den USA fälschte Rolex den Ferien und die Louis- bleiben. war, darf keiVuitton-Tane Pflanzen, sche für 50 Franken sind Bäume oder Sträucher imspätestens am Zoll kein gu- portieren. Denn sie können ter Deal mehr. Sie werden Träger von gefährlichen eingezogen und vernichtet. Schadorganismen sein. Die Fälschungsindustrie ist Teil des organisierten Ver-  Muscheln: Sie sind fast in brechens, zerstört Arbeits- jedem Souvenirshop plätze und kümmert sich erhältlich – und dort weder um Umwelt- noch bleiben sie am besten Sozialstandards. auch. Verschiedene Muschel- oder Koral Streunender Hund: Wer lenarten sind vom den treuherzigen Ferien- Aussterben bedroht freund nach Hause nehmen und dürfen nicht einmöchte, kontaktiert am geführt werden. Auch besten noch aus dem Aus- Muscheln, die am land das Bundesamt für Ve- Strand gefunden werterinärwesen. Denn je nach den, können unter Herkunftsland des Tieres Artenschutz stehen gelten unterschiedliche Be- und schon bei der stimmungen. Mal ist ein Ausreise aus dem FeBluttest, mal eine spezielle rienland zu ProbleBewilligung notwendig. men führen. 

www.blickamabend.ch

Grüezi Sch

bye bye «Rol

Herziges Hündli Meistens brauchts eine Bewilligung.

AQUAMAP →

Die elektronische Karte soll Schwimmen und Bootsfahren sicherer machen.

Fotos: Getty Images, mauritius images, AFP, Reuters, Thinkstock, Keystone, aquamap.ch

App soll vor Gefahren in Gewässern warnen Ab in die Aare Aber sicher!

I

n den Schweizer Gewässern kommt es während der Badesaison immer wieder zu tödlichen Unfällen. Die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft SLRG hat nun ein elektronisches Kartenwerk für die Schweizer Gewässer entwickelt. Es soll das Baden und Bootsfahren sicherer machen, indem es auf Gefahren in Flüssen und Seen hinweist. Zudem zeigt es attraktive Badeplätze auf. Will man Näheres zum jeweiligen Ort wissen,

kann man mit einem Klick die aktuelle Wassertemperatur, Wasserstand, Anforderungsniveau des Bade-

platzes und weitere Informationen abrufen. Noch werden von zahlreichen Rettungsschwimmern Daten gesammelt. Bald soll es auch eine Gratis-iPhone-App dazu geben. Die Gewässer-

karte soll damit – ähnlich wie bei einem Navigationsgerät – unterwegs abrufbar sein. Online ist die noch unvollständige Karte bereits abrufbar (www.aquamap. ch). Sie steht in deutscher,

Tod beim Schwimmen Natürliche Gewässer sind unberechenbar. Es kommt deshalb immer wieder zu tödlichen Schwimm- oder Bootsunfällen. Letzte Woche ertranken etwa in der Aare bei Bern zwei asiatische Touristen. Auf dem Rhein kam eine Mutter von drei Kindern ums Leben, als ihr Schlauchboot bei Diessenhofen TG kenterte. In Ruppoldingen bei Olten SO fiel Ende Juli ein achtjähriges Mädchen ebenfalls in die Aare – und ertrank.

französischer und italienischer Sprache zur Verfügung. Die SLRG will die Karte schrittweise ausbauen. Es wird angenommen, dass die Arbeiten in der nächsten Badesaison beendet sein werden. noo


5

Dienstag, 7. August 2012

Der Stein holt ihn im Herbst ein

wiiz, ex»

KULTUR-KNATSCH → Jetzt ist klar, wann Christian Varone in der Türkei vor dem Richter antraben muss.

C «Very cheap» Durch Fälschungen verliert die Uhrenindustrie jährlich 800 Mio. Franken.

Finger weg Seltene Muscheln dürfen nicht ausgeführt werden.

hristian Varone wird in der Türkei wegen Diebstahls von Kulturgut angeklagt. Der Walliser Polizeichef nahm in den Ferien einen offenbar wertvollen Stein mit, den er in der Nähe einer archäologischen Stätte «am Strassenrand» gefunden hatte. Wie das Westschweizer Fernsehen «RTS» gestern berichtete, steht der Gerichtstermin bereits fest. Eine Anhörung sei auf den 25. September festgelegt worden, sagt die türkische Anwältin Varones, Yasemin Mataraci. Varone drohen im schlimmsten Fall fünf bis zwölf Jahre Gefängnis. Doch seine Anwältin gibt sich optimistisch: «Die Dinge entwickeln sich positiv.» Nach der Festnahme am 27. Juli liessen die türkischen Behörden Varone nach fünf Nächten in UHaft laufen – ohne eine

Kaution zu verlangen oder ein Ausreiseverbot zu verhängen. Zurück in der Schweiz, betonte der Polizeikommandant an einer Pressekonferenz in Savièse VS, er habe «einen Fehler gemacht». Varone: «Ich möchte mich bei der Türkei entschuldigen.» Er werde zu gegebener Zeit wieder in die Türkei reisen, um vor Gericht zu erscheinen. Jetzt weiss er wann. noo

Pressekonferenz Christian Varone erklärt sich.

Migrantenkinder sind erfolgreicher ZWEITER PLATZ → Schweizer

müssen sich mehr anstrengen. Sie werden von Secondos überflügelt.

D

Leon und Mia sind am beliebtesten HITPARADE → Leon und Mia sind die beliebtesten Vornamen in der Deutschschweiz. 341 Mädchen erhielten im vergangenen Jahr den Vornamen Mia, gefolgt von Lena (269) und Elena (263). Bei den Buben gabs 310 neue Leons, gefolgt von Noahs (306) und Lucas (286). In der Westschweiz liegt Emma vor Chloé und Lara an der Spitze. Bei den Knaben machte Gabriel das Rennen, vor Noah und Nathan. SDA

as Departement Erziehungswissenschaft der Uni Freiburg nahm 750 Lehrabgänger unter die Lupe, die 2009 in den Lehrabschlussprüfungen hervorragende Noten erzielt hatten. Die Hälfte davon waren Schweizer, die anderen hatten einen Migrationshintergrund. Zwei Jahre später wurde ihr Berufserfolg untersucht. Ergebnis: Die Secondos waren im Job erfolgreicher. Sie verdienten mehr und hatten sich einen höheren beruflichen Status erarbeitet. Ausserdem hatten sie sich weiter nach oben gearbeitet: gingen doch 41 Prozent einer beruflichen Tätigkeit nach, die deutlich über dem Sta-

tus des Ausbildungsberufes liegt. Bei den Schweizern waren es nur 38 Prozent. Dafür hatten im Vergleich zu den besten einheimischen Lehrabgängern diejenigen mit Migrationshintergrund häufiger eine Klasse wiederholt und lediglich eine Realschule besucht. Die berufliche Grundbildung, so eine Schlussfolgerung der Forscher, könne somit nach einer eher ungünstigen Schullaufbahn zur grossen zweiten Chance werden. Sowohl die Schweizer Jugendlichen als auch die Migranten-Teenies zeigten sich leistungsmotiviert. «Trotzdem überragen die leistungsbesten Migranten die Einheimischen im Selbst-

Später erfolgreich, dafür umso mehr Jugendliche mit Migrationshintergrund.

vertrauen», heisst es in der Studie. Auch hätten die Migranten eine bessere Fähigkeit, mit Stress umzugehen. Zentral für den Erfolg ist die Unterstützung und der Halt, den die Jugendlichen in der

Familie geniessen. Die meisten der untersuchten Jugendlichen mit Migrationshintergrund stammen aus den Ländern Spanien, Portugal, Serbien, Kroatien und der Türkei. kmu


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch STREIT → Das

Apple schmeisst

beliebte Videoportal von Google wird künig nicht mehr auf dem iPhone sein.

Youtube raus Im Clinch Apple-Chef Tim Cook (r.) kanns nicht so gut mit den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin.

REINGELEGT → Die Starbucks-Kaffeedrinks «Discoveries» kosten seit wenigen Tagen bei der Migros 35 Rappen weniger (1.95 statt 2.30 Fr.). Grund ist Konkurrent Coop, der die gleichen Drinks letzte Woche für 1.95 Fr. einführte. Was die Migros nicht wusste: Coop nahm die parallel importierten Artikel nach einer Woche wieder aus dem Sortiment. «Die Einführung war ein Test, um die Akzeptanz bei den Kunden zu messen», sagt Coop. Ob sie wieder in den Verkauf kommen, steht noch nicht fest. alp

D

ie standardmässig installierte Youtube-App auf dem iPhone und dem iPad wird in der nächsten Version des Betriebssystems iOS wegfallen. Das teilte eine Apple-Sprecherin letzte Nacht mit. «Unsere Lizenz, die Youtube-App in iOS einzuschliessen, ist abgelaufen», erklärte sie ohne weitere Angaben. Die App für den direkten Zugang zu Googles Videoplattform war seit dem Start des iPhone im Jahr 2007 auf jedem Gerät fest installiert. Für Branchenkenner ist das ein klarer Hinweis auf die steigende Rivalität zwi-

Mehr Jugendliche ohne Job ANSTIEG → In

Schwerer Gang Stellensuchende beim RAV.

der Schweiz suchen derzeit fast drei Prozent der Jugendlichen einen Job.

Fotos: Reuters, AFP, Getty Images, Ex-Press, ZVG

Coop drückt Migros-Preise

philipp.albrecht @ringier.ch

B

Günstiger dank Coop StarbucksDrink von der Migros.

ei den 15- bis 24-Jährigen erhöhte sich die Zahl der Stellensuchenden in einem Monat um knapp 12 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Anstieg von gut 9 Prozent Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) heute mitteilte. Die Arbeitslosenquote bei den Jugendlichen beträgt somit 2,9 Prozent. Das sei völlig normal, beschwichtigt Seco-Sprecherin Antje Baertschi auf Anfrage. «Im Juli haben viele Jugendliche ihre Ausbildung abgeschlossen und sind somit gleichzeitig auf den Arbeitsmarkt gekommen.» Ein genaueres Bild würden in einem Monat die Au-

gust-Zahlen bringen. «Sie werden erst zeigen, wie der Arbeitsmarkt die Jugendlichen aufgenommen hat.» Gleichzeitig betont Baertschi, dass das Schweizer Niveau der Jugendarbeitslosigkeit nach wie vor zu den tiefsten in Europa zählt. Die generelle Arbeitslosigkeit ist im Juli mit einer Quote von 2,7 Prozent insgesamt stabil geblieben.

Weiterhin deutlich höher liegt die Arbeitslosenquote in der Westschweiz und dem Tessin mit 3,9 Prozent gegenüber 2,2 Prozent in der Deutschschweiz. Insgesamt wurden 167 222 Stellensuchende in der Schweiz registriert – 785 mehr als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode stieg diese Zahl um 2,9 Prozent. alp


7

Dienstag, 7. August 2012

schen Apple und Google. Partnern und stellt es kosDer Graben ist offenbar tief. tenlos Handy-Herstellern Bereits vor einigen Wo- zur Verfügung. Inzwischen chen war angekündigt hält Android gut die Hälfte worden, dass Apple mit des Smartphone-Marktes. Der inzwischen verstoriOS 6 im Herbst einen eigenen Kartendienst statt bene Apple-Gründer Steve Google Maps auf die iPho- Jobs war überzeugt, dass nes und iPads bringen Google relevante AndroidKomponenten bei iOS gewird. Google reagierte mit ei- klaut hatte. Apple verklagner schwammigen Stel- te mehrere Hersteller von lungnahme: «Wir arbeiten Android-Smartphones, damit Apple zusammen, um runter auch seinen wichtisicherzustelgen Zuliefelen, dass wir Die einstigen rer Samsung. iOS-Nutzern In den die bestmögli- Partner sind USA läuft gerade ein grosche Youtube- heute Rivalen. Erfahrung bieser Patentten», sagte ein Google-Spre- prozess zwischen den beicher zum «Wall Street Jour- den Unternehmen. nal». Gemeint ist wohl die Das Fehlen der YouEntwicklung eines neuen tube-App war am Montag Youtube-Apps, das sich die zunächst Software-EntiPhone-Besitzer neu vom wicklern aufgefallen, die iTunes-Store werden eine neue Vorab-Version runterladen müssen. von iOS 6 bekamen. In Der Ursprung für die den drei vorherigen Variangespannte Beziehung liegt ten war sie noch drin. Die im Google-Betriebssystem neue Version soll neben eiAndroid. Der Internet-Kon- nem neuen Kartendienst zern entwickelte es als trei- offenbar auch neue Siribende Kraft gemeinsam mit Funktionen bringen. 

Im Ausland droht Gefahr USA → Exponierte Bankangestellte sollen nicht mal

mehr in Nachbarländer reisen, empfehlen Experten. Ärger im Anzug Schweizer Banker beim Reisen.

S

chweizer Bankmitarbeiter, deren Namen im Steuerstreit an die USA ausgeliefert wurden, sollten neuerdings nicht mehr nur die USA meiden. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur SDA könnten die betroffenen Angestellten sogar in den

Nachbarländern Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien festgenommen werden, da diese ein Auslieferungsabkommen mit den USA abgeschlossen haben. Dies bestätigte Denise Chervet vom Schweizerischen Bankenpersonalverband (SBPV).

Der Genfer Anwalt Douglas Hornung, der 40 aktuelle und ehemalige Angestellte von involvierten Banken betreut, sagt: «Als Vorsichtsmassnahme rate ich meinen Mandanten, die Schweiz nicht zu verlassen.» Die Credit Suisse versucht derweil zu beschwichtigen: «Die grosse Mehrheit der Mitarbeitenden der Credit Suisse hat sich an die Gesetze und Regeln gehalten. Sie haben nichts zu befürchten, wenn ihr Name in Geschäftsunterlagen enthalten sein sollte, die US-Behörden zur Verfügung gestellt wurden.» Erst gestern wurde bekannt, dass ein weiterer CSMitarbeiter in Genf die Bank verklagt, weil sie den USA Namen und Daten von Angestellten ausgeliefert hat. alp

Anzeige

Wie viel Fleisch ist tragbar? In den Industrie- und Schwellenländern wird immer mehr Fleisch gegessen. Aber um eine tierische Kalorie zu produzieren, werden bis zu 30 Kalorien verfüttert. Das führt zu einer Verknappung der pflanzlichen Nahrung insbesondere in den Entwicklungsländern und trägt dazu bei, dass Menschen hungern. Caritas setzt sich auf politischer Ebene und mit konkreten Projekten für mehr Ernährungssicherheit ein. Auch Sie können helfen. Spenden Sie

SPINAS CIVIL VOICES

30 Franken mit einem SMS: Hunger 30 an 227.


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Helden-Cop stellte sich

Nazi-Killer in den Weg

Ausserirdisch

MORD → Wade

wagen verlassen hat, wird er von den ersten Kugeln getroffen. «Page attackierte ihn aus dem Hinterhalt», sagte John Edwards, Polizeichef von Oak Creek gegenüber «nydailynews. com». Neun Kugeln treffen den Polizisten. Er liegt blutend am Boden, als die anderen Polizisten ihm zu Hilfe eilen. Melanie Gath und Roman Neumman Doch Murphy schickt it einer 9-mm-Pistole die Kollegen weg, in den bewaffnet betritt Innenraum des Tempels, Neo-Nazi Wade Michael wo der Attentäter ein BlutPage († 40) den Sikh-Tem- bad angerichtet hat. Die pel in Oak Creek im US- Kollegen können Page stopBundesstaat pen. Sie Wisconsin. erschiessen Eine Kugel Der kahlköpihn. Doch fünf fige, volltäto- steckt noch in Menschen wierte Mann seinem Hals. sind bereits eröffnet das tot, drei Feuer auf die Gläubigen. weitere schwer verletzt. Brian Murphy (51) ist Murphy hat überlebt, der erste Polizist, der am doch «er ist noch nicht Sikh-Tempel eintrifft. Nur über den Berg», sagt sein Sekunden nachdem der Vater James Murphy. Eine New Yorker seinen Streifen- Kugel steckt noch immer in

Page tötete im Sikh-Tempel fünf Menschen. Brian Murphy stoppte ihn fast. Er ringt mit dem Tod.

Nachrichten aus dem All von Erich von Däniken, Ufo-Forscher und Erfolgsautor

Ufos über Basel

@blickamabend.ch

M

Er kämpft noch um sein Leben Brian Murphy.

Beten für die Opfer Scott Walker, Gouverneur von Wisconsin.

Ascheregen in Neuseeland AUSBRUCH → Erstmals seit 1897 ist der Vulkan Mount Tongariro auf der Nordinsel Neuseelands ausgebrochen. Augenzeugen berichteten von einer grossen Aschewolke und glühenden Lavabrocken. Begleitet wurde die Eruption von einem Erdbeben, wie der Vulkanologe Brad Scott Radio New Zealand sagte. Die Behörden warnen vor der 6000 Meter hohen Aschewolke, die sich auf einer Länge von 250 Kilometern erstreckt. SDA

Propagan Fotos: AP (3), Reuters, AFP, EPA, Pete Souza/The White House,

Jahrzehntelang brachte der Baselbieter Lehrer Hans Rudolf Zeller der Jugend Mathematik und Geschichte bei. Von Ausserirdischen hielt er so viel wie die meisten seiner Kollegen: Ufos – nein danke! Doch vor zwei Jahren änderte sich seine Einstellung schlagartig. Der Pädagoge beobachtete über Münchenstein BL Richtung Fricktal 25 leuchtende Objekte, und es gelang ihm sogar, die farbigen Dinger zu fotografieren und zu filmen. Das Weltbild des nüchternen Lehrers geriet aus den Fugen. Was hatte er vor der Linse gehabt? Meteoriten, Satelliten, hoch fliegende Insektenschwärme, reflektierende Laserlichter, Helikopter, chinesische Ballone? Um eine Sinnestäuschung ging es definitiv nicht – dies belegten die Bilder. Am 12. November 2010 wiederholte sich der Spuck. Bildanalysen zeigten konisch geformte Objekte mit zwei stark leuchtenden Ringen im Zentrum. Ufo steht für «unbekanntes fliegendes Objekt». Die waren, wie H. R. Zeller herausfand, bereits im Sommer 1566 über Basel gesichtet worden. Darüber gab es Berichte und sogar Holzschnitte. Ging es um Ausserirdische oder um Zeitreisende? Ich vermute, die werden wiederkommen. Basel war schon immer ein sehenswerter Ort. ausserirdisch

seinem Hals. «Er kann nicht sprechen, weil sie an einer empfindlichen Stelle sitzt», sagt der Vater. «Es ist schrecklich, dass er all diese Kugeln abbekommen musste, aber er half damit Menschen, die wirklich in Gefahr waren», sagt er. Der Amokläufer Wade Michael Page hat in der USArmee gedient. Der ausgebildete Fallschirmspringer war spezialisiert auf psychologische Kriegsführung. 1998 wird er unehrenhaft entlassen, nachdem er betrunken zum Dienst erscheint. Er gründet eine Neonazi-Band namens «End Apathy». Sein Körper ist mit Tätowierungen bedeckt, auf seinem Arm soll er ein 9/11-Tattoo tragen, sagen Zeugen. Hielt er die Sikhs mit ihren Turbanen und langen Bärten für Muslime? 

WAHLHILFE →

Kathryn Bigelows Film über Bin Ladens Tod wird zum Politikum.

D Asche-Spuren Gesperrte Strasse beim Mount Tongariro.

Braucht Geduld Regisseurin Kathryn Bigelow.

er neue Film von Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow ist eine Zangengeburt. Den Trailer zu «Zero Dark Thirty», einem Actionfilm über die Jagd nach


9

Dienstag, 7. August 2012

Obamas Schläger gibt Streit ÄRGER → Auf-

Von Polizisten erschossen Täter Wade Michael Page.

Bin-Laden-Film Trailer zu «Zero Dark Thirty».

regung in der Türkei. Weil Obama mit einem Baseball-Schläger telefonierte.

I

n lässiger Manier sitzt Barack Obama am Schreibtisch im Oval Office des Weissen Hauses. In der linken Hand den Telefonhörer, am anderen Ende der Leitung spricht der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Mit der rechten Hand umfasst der mächtigste Mann der Welt einen Baseballschläger. Ein Zeichen «für die enge Beziehung des Präsidenten mit Erdogan», rechtfertigt das Weisse Haus, wie «Bild» berichtet. Obama ist in Erklärungsnot geraten, denn in der Türkei ist die Aufregung gross. «Das Foto enthüllt, von wem unser Ministerpräsident Befehle erhält», sagt der Oppositionspolitiker Metin Lutfi Baydar. Auf Twitter wird das Foto heiss diskutiert. Während die einen es als «Mahnung» an Erdogan interpretieren, witzeln andere, er müsse mit einem Nudelholz kontern. gtq

Telefonat mit Erdogan Dieses Bild sorgt für Empörung.

Justiz hil Gangster-Boss IMMUN → Mafiaboss James Bulger (82) konnte

da für Obama? Osama Bin Laden, kann man sich zwar seit heute ansehen. Doch der Filmstart verzögert sich, die Premiere kann nicht wie geplant im Oktober stattfinden. «Zero Dark Thirty» zeige eine erfolgreiche Mission des derzeitigen US-Präsidenten Barack Obama und des Militärs, das Aufspüren des meistgesuchten Terroristen der Welt, heisst es. Nach der Tötung Bin Ladens am 2. Mai 2011 feier-

ten Tausende Amerikaner jubelnd auf der Strasse. Darum könnte der Actionstreifen die Präsidenschaftswahlen im November beeinflussen, befürchten vor allem die Republikaner. Ihr neuer Film hält Bigelow auf Trab. Nach Bin Ladens Tod musste sie ihn zünftig überarbeiten. Dann befürchtete das Pentagon, zu viele CIA-Internas gefährdeten die Sicherheit. Premiere soll nun voraussichtlich im Dezember sein. kko

morden und erhielt Rückendeckung von ganz oben.

S

eine Verbrecherkarriere diente als Vorbild für die Rolle von Jack Nicholson im Kinohit «The Departed»: James «Whitey» Bulger, ein berüchtigter Mafiaboss aus Boston. Der heute 82-jährige Verbrecher tauchte jahrelang unter – und hat bei seinem Versteckspiel angeblich Hilfe von den Behörden bekommen. Dies werde Bulger in seinem Prozess aussagen, sagte sein Anwalt J. W. Carney. Sein Mandant werde schildern, wie es möglich war, dass er erst in den 90er-Jahren angeklagt wurde, obwohl er 30 Jahre lang Verbrechen beging. Bulger for-

dert, das Verfahren gegen ihn einzustellen, weil er angeblich vom US-Justizministerium Immunität erhalten habe. Falls nötig, werde er seine enge Beziehung

Enge Beziehung zum FBI Mafiaboss James «Whitey» Bulger war ein Spitzel.

zum FBI aufdecken und beweisen, wie er als Spitzel für das Justizministerium fungierte und dafür in Freiheit leben konnte. In den 70er- und 80erJahren führte Bulger eine Verbrecherbande an und soll für Morde, Erpressung, Geldwäsche und Drogenhandel verantwortlich sein. Insgesamt werden Bulger 19 Morde vorgeworfen. Während seiner Flucht bediente er sich laut FBI einer Reihe falscher Identitäten. Erst letztes Jahr war Bulger nach jahrelanger Flucht festgenommen worden. Der Prozess gegen ihn beginnt im kommenden März.SDA/num


10

ZÜRICH

www.blickamabend.ch

Plastik recyclen nun endlich auch in Zürich SPÄTZÜNDER → Was in anderen

Städten ganz normal ist, macht die Migros jetzt in Zürich möglich. andrea.schmits @ringier.ch

H

urra: Ab Ende 2013 müssen Zürcher ihre leeren Plastikflaschen von Shampoos, Putz- und Waschmitteln nicht mehr in den Züri-Sack werfen, sondern können sie recyclen lassen. Das schont nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Umwelt. Die Migros gab gestern bekannt, im kommenden Jahr schweizweit alle ihre Filialen für die erweiterte Plastikflaschensammlung umzurüsten. «Mit der Massnahme wird die Migros einem viel geäusserten Wunsch der

Bevölkerung gerecht. Sehr viele Menschen möchten ihre gebrauchten Verpackungen und Produkte umweltschonend entsorgen», schrieb das «Migros-Magazin» in seiner gestrigen Ausgabe. Das Plastik soll künftig etwa als Kabelummantelung wiederverwertet werden. Was in Zürich Neuland ist, ist in anderen Städten längst gang und gäbe: In der Migros Luzern können Kunden bereits seit 2009 Plastikflaschen zurückbringen. Die Zuger Bevölkerung kann im «Ökihof» seit 2006 Plastikprodukte gratis ent-

sorgen. «Die Annahme von beitet.» In Zug und Bern Kunststoff im Ökihof ist der bietet die Stadt also schon Renner», sagt Bruno Trüs- seit Jahren mit Erfolg ein sel, Leiter Abfallbewirt- entsprechendes Angebot. schaftung der Stadt Zug. Trotzdem setzt die Stadt Dieser wird anschliessend Zürich weiterhin auf ein sortiert und zu Ölproduk- anderes System. ten verarbeitet. «So kann «Der in den Züri-Säcken der begrenzt zur Verfügung entsorgte Kunststoff wird stehende Rohstoff Erdöl er- thermisch verwertet und in setzt werden», saubere Züsagt Trüssel. rich-Wärme In Zug ist das umgewanAuch in delt», sagt KaBern sei das Angebot «der Angebot «sehr Renner». rin Leemann von Entsorbeliebt», sagt Walter Matter, Leiter von gung und Recycling Zürich. Entsorgung und Recycling Nicht sortenreiner Kunstder Stadt Bern. Seit 2005 stoff enthalte Zusatzstoffe, können dort gemischte die nicht sinnvoll separiert Kunststoffabfälle in die werden könnten. Leemann: Quartierentsorgungsstellen «Kunststoffrecycling macht gebracht werden. «Sie wer- nur dann Sinn, wenn sorden dann in einer Versuchs- tenrein gesammelt werden anlage zur Verölung von kann, wie zum Beispiel Kunststoffabfällen verar- PET-Getränkeflaschen.» 

Anzeige

Praxis für Chinesische Medizin in Stadelhofen Prof. Wenhua Zhang Mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Chefarzt für TCM in China Von Krankenkassen mit Zusatzversicherung anerkannt.

Gutschein

Kostenlose Probebehandlung im Wert von Fr. 150.-

zusätzlich ein paar Yong-Quan Shenjiu dazu

Terminvereinbarung erforderlich

Herr Zhang hat viele an Migräne leidende Patienten erfolgreich behandelt.

Migräne und Kopfschmerzen Mehrere wissenschaftliche Studien zeigen, dass TCM sowohl in der Behandlung von akuten und chronischen Kopfschmerzen wie auch in der Prophylaxe von Migräneanfällen bei meisten der behandelten Patienten eine sehr gute Wirkung haben. Mit Akupunktur, Kräutern ,Tuina-Massage und Shenjiu kann Hr. Zhang den Kopfschmerzen-und Migräne-Patieten viel Leid und Schmerzen ersparen.

Anwendungsbereiche: . Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen . Migräne, Schwindel und Kopfschmerzen . Schlafstörung, Erschöpfung und Depression . Akne, Neurodermitis, Psoriasis . Blasenentzündungen, Prostata . Magen- und Verdauungsbeschwerden . Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden . Tinitus, Taubheit, Makuladegeneration, Glaukom . Rheumatische Erkrankungen, Durchblutungsstörungen . Allergien, Erkältung, Grippe und Asthma . Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen . Hochblutdruck, Tumor, Epilepsie, Morbus Crohn Fallbeispiele:

-Nach mehreren Sitzungen ist eine Patientin frei von Tinnitus und plötzlichem Hörsturz. -Ein Patient litt seit Jahren mehr Mals monatlich unter hartnäckiger Migräne, begleitet von starker Sehstörung, Übelkeit und Erbrechen. Er war oft arbeitsunfähig. Nach mehreren Behandlungen ist er seit mehr als 10 Monaten beschwerdefrei.

Goethestr. 22 (Eingang in Stadelhofen Apotheke) 8001 Zürich Tel. 044 262 88 10 Öffnungszeiten: Mo - Sa: 8:30 - 20:30

www.tcmpraxiszh.ch info@tcmpraxiszh.ch


11

Dienstag, 7. August 2012

Nur 3059 neue Parkplätze ABGEWIESEN → Der Flughafen Zürich darf vorerst

nur die Häle der beantragten Parkplätze bauen.

D

Zürich uncool Die PlastikEntsorgung der Migros Luzern.

er Flughafen Zürich neue Parkdeck P70. Für kann seine Parkplatz- die beiden anderen VorhaErweiterungen nicht wie ben mit 4041 Plätzen müssgeplant umsetzen. Statt der ten zuerst weitere Abkläbeantragten 7100 Parkplät- rungen getroffen werden, ze hat der Bund vorerst nur schreibt das Uvek. Laut dem Flughafen Zü3059 bewilligt. Für den Rest muss der rich ist die ParkplatzFlughafen weitere Abklä- situation schon heute an rungen wegen des Stand- dreissig Tagen im Jahr ortes treffen. Zu wenig Platz Eigentlich wollte Parkhaus am Flughafen Zürich. der Flughafen Zürich vier Projekte realisieren. Wie das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) heute mitteilte, wird vorerst aber nur die Hälfte davon genehmigt. Realisieren kann der Flughafen die Erweiterung des Parkhauses P6 und das

kritisch. Zudem werde in den nächsten Jahren die Anzahl der Lokalpassagiere ansteigen und die Lage weiter verschärfen. Was die Nachfrage nach Parkplätzen betrifft, ist der Bund gleicher Meinung wie der Flughafen: Der Bedarf sei klar vorhanden. SDA/as

Anzeige

Fotos: Keystone (2), Migros

Raus aus dem Haus und Gutscheine sichern! Ihre Gutscheine warten hier:

Zürich Löwenstrasse 31-35 Uetliberg Uto Kulm Schlafplatz Campieren auf der Landiwiese.

Bereit für Street-Parade-Ansturm RAVER → Der Campingplatz Fischer’s Fritz in Wollishofen rüstet sich für die Street Parade. «Wir bieten Platz für 500 Zelte und haben extrem viele Anfragen», sagt Receptionistin Vera Maag. «Für dieses Wochenende nehmen wir aber keine Reservationen entgegen. Das wäre zu kompliziert.» Für die Street-Parade-Touristen habe man einen zusätzlichen Grill auf-

gestellt und Infoblätter auf Spanisch und Italienisch verfasst. «Wir haben auch extra SecurityPersonal engagiert.» Die Nachfrage nach Hotelzimmern ist laut Schätzungen von Zürich Tourismus etwa gleich wie im vergangenen Jahr. «Wer eine Unterkunft sucht, findet sicher noch eine Möglichkeit», sagt Lilian Spörri von Zürich Tourismus. as

20.-* ** CHF 50.CHF

1

Smartphone einschalten

2

Gutscheine holen

3

Online einlösen

+

Fan werden und sofort CHF 10.-*** Rabatt holen! www.facebook.com/sportxx

* Mindesteinkauf: CHF 45.- ** Mindesteinkauf: CHF 100.- *** Mindesteinkauf: CHF 25.-

Weitere Infos unter www.sparathlon.ch


13

HINTERGRUND

Dienstag, 7. August 2012

Wussten Sie,

dass Pinguine an den Füssen kitzlig sind?

Foto: istockphoto.com

Sie testen es gerade aus Pinguine haben sehr sensible Fusssohlen.

FORSCHUNG → Bienen

bekommen Gefühle, wenn man sie schüttelt. Noch Fragen? andrea.trueb @ringier.ch

L

ustig ist das Forscherleben: Wissenschaftler kitzelten 120 Königspinguine, um herauszufinden, wie die Tiere in engen Gruppen überhaupt schlafen können. Die Untersuchung ergab, dass die Frackträger an den Füssen viel kitzliger sind als am Rücken. Dadurch nehmen die Pinguine etwaige Nachwuchs-Räuber schneller wahr und merken, wenn ihre Küken ausbüxen. Die recht unempfindliche Rückenpartie hingegen sorgt für einen ordentlichen Schlaf – auch in engen Kolonien. l Fische können sich über

Fürze unterhalten. Ein Experiment hat gezeigt, dass etwa Heringe die Luftwinde dazu verwenden, in der Dunkelheit Schwärme zu bilden.

zeigten sich hingegen bei der Mischlösung: Während die ungeschüttelten Bienen optimistisch davon ausgingen, dass auch die uneindeutigen Düfte zu Leckereien führen würden, reagierten die geschüttelten Bienen depressiv-pessimistisch. Sie betrachteten das Glas als halb leer – ein Beweis für die emotionalen Fähigkeiten des Insektenhirns.

Geschüttelte Bienen sind innerlich verstimmt. Zu diesem Schluss führte ein Experiment, das die Gefühle von Honigbienen untersuchte. Dabei wurden die Bienen auf zwei Geruchslösungen konditioniert. Bei der süssen Lösung fuhren die Bienen in froher Erwartung ihre Beisswerkl Gollum, bekannt aus zeuge aus; bei der bitteren «Herr der Ringe», leidet zeigte sich Abneigung. Nun wahrscheinlich unter eiwurde eine Bienengruppe ner Persönlichkeitsstögeschüttelt, was einen rung. Organische Ursachen, Raubtieranwie etwa ein Hirntumor, griff imitiert schliessen und naturge- Sperma in der mäss für Scheide macht Wissenschaftschlechte ler aus. Ein glücklich. Laune sorgt. Mangel an ViNun wurden tamin B12 der geschüttelten sowie der könnte die Ursache für seine nicht geschüttelten Gruppe Reizbarkeit und die Wahndrei Geruchslösungen vor- vorstellungen sein. Eine gelegt: Süss, gemischt und Schilddrüsenüberfunktion bitter. Auf süss und bitter re- und Stoffwechselkrankheiagierten die beiden Grup- ten würde die enorme Hässpen gleich. Unterschiede lichkeit erklären. l

Hühner stehen auf schöne Menschen: Forscher zeigten sechs Hühnern die Bilder von sieben menschlichen Gesichtern. Gleichzeitig liessen sie eine Gruppe von Studenten die Bilder nach dem eigenen Schönheitsempfinden bewerten. Erstaunlich: Mensch und Federvieh hatten denselben Geschmack. l

l Sperma macht Frauen glücklich. Forscher gehen davon aus, dass viele Bestandteile der Samenflüssigkeit in der Scheide absorbiert werden und den Hormonhaushalt positiv beeinflussen. l Eine Studie zeigt auf, wie

man als Moslem im Weltraum korrekt betet. Dieser Leitfaden wurde nötig, weil im Juni 2003 erstmalig ein Raumfahrer muslimischen Glaubens zur Internationalen Raumstation geschickt wurde. Den Gläubigen wird unter anderem empfohlen, sich hinsichtlich der Gebetszeiten auf die Zeitzone des

Weltraumhafens zu beziehen, von wo der Raumfahrer gestartet ist. Die Gebetsrichtung soll nach dieser Abstufung ermittelt werden: Erst direkt zur Kaaba, dann direkt zur Erde und danach überallhin. l Bärtige Männer sollte

man nicht küssen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich in Bärten fiese Mikroorganismen einnisten – sogar, wenn diese gut gewaschen werden. Fette Vögel habens faustdick hinter den gefiederten Ohren: Zoologen konnten nachweisen, dass wohlgenährte Singvögel der Gattung Gartengrasmücke nicht nur früher geschlechtsreif werden als ihre schlanken Artgenossen, sondern auch eher zu One-Night-Stands neigen. Winterspeck ist also keine Last, sondern pure Lust – zumindest bei den Vögeln. l

«Fette Vögel gehen öfter fremd» Skurrile Erkenntnisse aus der Welt der Wissenschaft, Bastei Lübbe.


14

Fotos: Reuters (2), Getty Images, AFP

 Port de Soller, Mallorca Sie sind bestimmt die hübscheste Royalistenfamilie Europas: Prinzessin Letizia mit ihren Töchtern Sofia (M.) und Leonor. Es hilft einfach, wenn man auch mal ausserhalb der Verwandtschaft heiratet.

www.blickamabend.ch

 Manila, Philippinen Mehr Land unter geht fast nicht. Die Grossstadt wird von starken Regenfällen heimgesucht. 20 000 Menschen mussten aus ihren Häusern evakuiert werden.


15

Dienstag, 7. August 2012

Bilder des Tages

London, England «Das ist für all die Rumpfbeugen!»

Hieribt e schrer d r Lese

Bildunterschrift von Daniel Bodmer zu Irans Olympiasieger Omid Haji Noroozi, der seinen Trainer auf die Matte legt, nachdem er im Final den enttäuschten Georgier Revaz Lashkhi besiegt hat, via www. facebook.com/blickamabend

 Seoul, Südkorea Da sind fast alle Westeuropäer einverstanden: Hunde gehören an die Leine, nicht auf den Teller. Aktivisten sperrten sich selbst in Käfige ein, um gegen die Gewohnheit ihrer Landsleute zu demonstrieren, Hundefleisch zu essen.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Freitod «Anna» hinterliess einen Abschiedsbrief.

→ HEUTE FEIERN Bruce Dickinson 

Elite Model Look Blick am Abend stellt die zwölf Finalistinnen des Elite Model Look Switzerland 2012 vor.

Fotos: picture-alliance, Imago, SI Style, Brauer Photos, Getty Images

Britischer Iron-MaidenSänger, wird 54 … Charlize Theron, südafrikanische OscarGewinnerin, wird 37 … Xeno Müller, Schweizer Olympiasieger, wird 40 … Sidney Crosby, kanadischer EishockeyStar, wird 25 …

Borat knöp sich Bond vor 007 → Komiker Sacha Baron Cohen nimmt im

nächsten Film die Agenten-Legende ins Visier.

E

r war schon ein peinlicher MöchtegernGangsta (Ali G), ein trotteliger kasachischer Reporter (Borat), ein tuntiger Modejournalist (Brüno) und aktuell ein gestürzter Dikta-

Lilian Bencze (15) aus Greifensee ZH, Grösse 177 cm Mode ist Lilians Ding. Sollte es mit dem Modeln nicht klappen, möchte sich die Zürcherin als Designerin versuchen. Denn sie liebt es, Kleider zu entwerfen oder gekaufte Stücke umzugestalten. Wo sie sich in zehn Jahren sieht, kann Lilian nicht sagen, schliesslich hat die 15-Jährige unzählige Pläne. Für das Modehaus Chanel zu laufen und im Ausland Modelerfahrungen zu sammeln, ist einer davon. Mit ihrer Grösse und dem steten Drang, Neues auszuprobie-

ren, hat Lilian die besten Voraussetzungen dafür. Ihr Vorbild ist das It-Girl Alexa Chung, die mit ihrem individuellen Stil als Modeikone des Jahrzehnts gilt. Manche Freunde von Lilian finden gar, sie sehe der Engländerin ähnlich. Mit Alexa Chung als Stil-Vorbild ist es auch nicht verwunderlich, dass Lilian an Wochenenden gerne durch die Flohmärkte Zürichs schlendert. Ansonsten geht sie zweimal die Woche ins Leichtathletik-Training in Uster.

Ab dem 20. August stimmen Sie online ab, welches Model Ihnen am besten gefällt. Die Gewinnerin des Votings bekommt einen der fünf Modelverträge, die während der Finalshow am 23. August vergeben werden.

Im Auftrag ihrer Majestät? Sacha Baron Cohen.

tor. Jetzt hat Sacha Baron Cohen (40) ein neues Ziel: Bond, James Bond. In seinem nächsten Film will der britische Schauspieler den berühmtesten Geheimagenten der Film-

geschichte durch den Kakao ziehen. Der Plot sieht laut dem Branchenblatt «Variety» so aus: Ein Spion muss mit seinem lange verschwundenen Bruder, «einem idiotischen Fussball-Hooligan», flüchten. Nach dem Ausflug in den Nahen Osten in «Der Diktator» setzt Baron Cohen diesmal auf einen Stoff aus seiner Heimat. Baron Cohen nimmt dabei nicht die Bond-Filme aufs Korn, sondern spielt eine an 007 angelehnte Figur. Er hat das Projekt zusammen mit Drehbuchautor Phil Johnston eben erst eingereicht, die Bestätigung von Paramount Pictures steht noch aus. Bevor Sacha Baron Cohen wieder über die Leinwand blödelt, ist er erst in einer ernsten Rolle zu sehen. An der Seite von Anne Hathaway spielt er in «Les Misérables» den Wirt Thénardier. zeb


17

Dienstag, 7. August 2012

«Keiner konnte in ihre Seele schauen» ENTSETZEN → Ballerina «Anna» lebt nicht

mehr. Patrick Bach ist vom plötzlichen Tod seiner Kollegin Silvia Seidel geschockt. vor wenigen Wochen hätten sie sich noch bei einem Casie hat als «Anna» Millio- ting gesehen und «zusamnen TV-Zuschauer ver- men Spass gehabt», ergänzt zaubert. Jetzt ist Silvia Sei- er im «Abendblatt». Nun dieser Schock. Die del einsam aus dem Leben geschieden. Die Schauspie- Wirtin von Seidels Stammlerin, die 1987 als Ballerina kneipe hatte die Polizei alarim ZDF bemiert, nachrühmt wurde, «Nach ‹Anna› dem die Darstarb mit 42 stellerin mehstand ich unter rere Tage nicht Jahren. Seidel lag Schock.» erschienen war und auch leblos in ihrer Münchner Wohnung. Freun- nicht auf ihr Klingeln rede, Fans und Kollegen sind agierte. Die Polizei fand die tief betroffen. Patrick Bach Leiche – und einen Ab(44), der an ihrer Seite in schiedsbrief. Die Beamten «Anna» spielte, fassungslos schliessen ein Fremdverzu «Bild»: «Ich kann nicht schulden aus. glauben, dass sie tot ist. Warum «Anna» den FreiIch bin sehr traurig.» Erst tod wählte? «Nach aussen anna.blume @ringier.ch

S

Anzeige

Die Rolle ihres Lebens Silvia wollte sie immer Seidel als «Anna» mit Patrick Bach . zuversichtlich sein, aber keiner konnte in ihre Seele schau- Es passierte damals einfach en», erklärt Bach. «Silvia litt zu viel in kurzer Zeit», gesehr unter dem Selbstmord stand sie vor fünf Jahren. ihrer Mutter.» An den «Anna»-Erfolg Hannelore Seidel war konnte sie nie anknüpfen, depressiv, brachte sich 1992 grosse Rollen blieben aus. um. Auch Seidel litt an der «Ich bin oft arbeitslos und Krankheit, nahm Medika- weiss nicht, wovon ich die mente und ging zur Thera- Miete zahlen soll», klagte pie. Ihren frühen Ruhm hat sie. Das machte ihr wohl auch in ihren letzten Tagen sie nie verkraftet. «Anna» hatte bis zu 13 zu schaffen. Millionen Zuschauer. Die Die Wirtin: «Silvia hatte damals 17-jährige Seidel Geldprobleme. Sie sagte, das wurde über Nacht zum Star. Guthaben aus ihrer Lebens«Nach ‹Anna› stand ich unter versicherung reiche nur noch Schock, wie nach einem Un- ein paar Monate. Sie wollte fall. 15 Jahre hat es gedau- kein Sozialfall werden, dafür ert, bis ich aufgewacht bin. war sie zu stolz.» 


Date!

FLIRT!

IMMER DIENSTAGS! 1. ANMELDUNG

2. NICKNAME

Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

Sie sucht Ihn

Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

LARA997 (39): Hoi. Ich sueche en ehrliche und sympathische Ma zum Gernha. Du sötsch i mim Alter si und us dä Region Züri cho. Freu mi.

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie

TETE (58): I wet en liebe Schatz kennelerne zum namal e neui Beziehig ufzbaue. Wend ohni Altlaschte, treu und HAN83 (26): Ich has satt allei zsi. MöchALEXA2391 (25): Sueche für e ernsti ehrlich bisch, denn meld di doch mal! tisch du au gern öpis Ernsthaftes ufBez. en liebe Maa, bis max. 36 Jahr Bitte mit Alter! MIGGY (37): Hallo. Ich suche auf diebaue und bisch sportlich und schlank? alt. Bi liecht mollig und us em Kt. SZ. HIBISKUS (54): Habe den Richtigen sem Weg mein Glück. Willst du mein Am liebste zwüsche 21 und 30-j. Freu mich! noch nicht gefunden. Würde gerne Bärchen werden? Bist du, ab 40 JahWürd mi freue, vo dir zghöre. MOLLEENG (52): Wele Ma wett e meine Freizeit neu gestalten. Ich, re alt, nicht ganz dünn und hast evtl. PADU2003 (28): Hallo. Bin m., 185 cm Beziehig mit mir afa u het Zit? Raum mollig, 54-j., 172 cm gross, vo Winti, Brusthaare? Bitte nur Antworten aus gross und suche eine attraktive Frau, Kt. BE. suche dich, ab 45-j., 175 cm gross, dem Raum GR/SG/GL. Freue mich. die unternehmungslustig ist und mein TIGERLI356 (50): Italienerin, grüne Umgebung Winterthur, für Spiel, Spass ESTELLE2 (28): Bisch du en ifühlsaHobby Töff fahren mit mir teilt. Bin aus Augen, Nichtraucherin, Kt. AG, sucht und Spannung: Essen gehn, Theater me Ma, zwüsche 30 und 40-j., und dem Aargau. Würde mich freuen, von ehrlichen Mann, zw. 45 und 55-j., Musical, Konzert, spazieren, Wellness suechsch dini gross Liebi? Hesch dir zu hören. LG Pädu der nicht mehr alleine sein will. Zum Reisen usw. Bussi Kinder und Huustier? Keis Problem. ROGER843 (28): Hallo. Ig, 175 cm lachen, Zeit verbringen, reden und DANI9579 (39): Hallo. I bin bald 40-j. Wenn mit es bitz runde Fraue keis gross, 68 kg, blondi Haar u blaui Augä, tanzen. Keine Spielerei. LG Tigerli und sueche en Mensch, wo Natur und suechä ä Frau, bis max. 30-jährig us Problem hesch, dänn schrieb mir! MANUELA2 (29): Bisch en Bärner oder Bi 28gi, 173 cm gross und us em Tier gärn hät. Chann au en Landwirt Bärn, für ä Beziehung. Würd mi freuä, Winterthurer, Tierfründ, ufgstellt und si. Bitte meld di! Kt. SG. Freu mi uf dis SMS. vo dir zghörä. LG Roger Mein Foto per für vieles zha? Ich ha gern Huskys, Wölf SONNE24 (26): Hallo zämä. Sueche MMS auf dein Handy? Sende: FACE und Bäre, bi aber es Schmusebüsi uf ANIMA (48): Raum ZH/SZ. Habe Lebensen ehrliche, offene, treue Ma, wos ROGER843 an 530 träume, die noch nicht erfüllt wurden. Katersuechi. Gruess Mein Foto per ernscht meint. Meldet eu doch! ;-) Eine erfüllende Beziehung mit einem MIHI99 (24): Ich bin 24 Jahre alt, MMS auf dein Handy? Sende: FACE selbstbewussten, charismatischen und CELTICA (44): Bist du gross, kräftig, Single und suche eine nette Dame MANUELA2 an 530 sinnlichen Mann z. B. Habe Kinder im Single und von ZH? Kein 0815-Typ? in meinem Alter. WINTER692 (57): Bin 170 cm gross, Pubertätsalter, bin offen und ehrlich, Mit Herz und Verstand? Suche einen DIMARO (32): Ciao zame. Ich, 32gi, mittelschlank, habe blaue Augen, die mag Tanz, Literatur, Kunst, Sport, Kointeressanten Mann. Bin 44-j., 175 cm sehr sympathisch, sueche dich, sehr Haare mittellang und braun, arbeite chen, Gespräche, Lachen und positive gross und 64 kg. Freue mich. sympathisch, spontan und vilicht au bei der Post, bin geschieden und liebe Menschen. Frau mit Ausstrahlung, MIMI911 (57): Hallo. I bi 57-j., 170 cm lieb. ;-) Also, uf was wartisch? Schrieb das Leben. 173 cm gross (mag Schuhe mit Abgross, 75 kg und wohne in Basel. Bin mer doch! sätzen), normale Figur. Freue mich DAKOTA1 (57): Suche einen liebeehrlich, häuslich und möchte nicht LUST10 (29): Mann, sportlich, blaue auf dich. vollen Partner, der mit mir die Freizeit mehr alleine leben. Das Umherschauen Augen, braune Haare, Knackpo, verbringen möchte. Hobbys: Auto, EISVOGEL1 (27): Ich suche einen in Dancings und Restaurants bringt 178 cm gross. Und du? Warte auf Motorsport, Natur, Tiere. Freue mich freundlichen CH Herrn, ca. 30-40-j., nichts Gutes. Fallst du auch so denkst, dich. GLG auf dein SMS. für eine Bez. melde dich! Grüsse ALADINIU (36): Hoi. Sueche e humorVRENI25 (35): Bist du kinder- und tier- ARCIDIA (35): Hallo zämä. I wünsche LARA391 (39): Suche dich für einen volli, unkomplizierti Frau für e gmeinlieb, im Alter von 30 bis 39-j., dann mir en ehrliche, direkte, romantische, netten SMS-Austausch. Du, nicht klei- sami Zuekunft. Bin 190 cm läng und melde dich! Bis bald! unternähmigsluschtige u liebe Partner ner als 180 cm, 30 bis 40-j., sportlich 95 kg liecht. Freu mi uf dich. vo BE/FR/AG/SO. Mäud di! Kiss TIEF (47): Attraktive und sinnliche Sie und humorvoll? Ich, 170 cm gross, LIESTAL7 (39): Ich, 39-j., 176 cm gross, sucht einen ebensolchen Mann mit 60 kg, dunkelblond, grünblaue Augen CAT131 (55): Ich bi 160 cm gross, schlank, suche dich, auch im GastgeTiefgang, Humor und Hirn. Gerne und aus Zürich. schlank, warmhärzig, e bitz sportlich, werbe tätig, für Freundschaft. Hobbys: auch unkonventionelle Typen. Keine vielsitig interessiert und sueche e OLIVIA73 (38): Bi 38gi, 167 cm gross, Velo, Ski, Kino etc. Bitte melden! Raucher. Raum ZH/ZG/LU. festi Partnerschaft mit eme Ma, us schlank u ha bruni Ouge u längi, dunPIRAT89 (53): Pirat sucht eine Piratin em Kt. BS/BL, wo sich sälber und ORDENSIA (29): Charakterstarker kelbruni Haar. We di das no nid grad s’Läbe nit ganz e so ernst nimmt. Mann, 30-37-j., mit Niveau, aus ZH, abgschreckt het u jetzt no meh wosch für eine gemeinsame Beziehung. Freue mich auf dein SMS. Bis bald! gesucht, der gerne lacht und redet wüsse, de mäud di doch bi mir! Bis gli! HARMONY2 (51): Du bist humorvoll, und weiss, was Anstand heisst. Für THOMSEN1 (45): Sueche e sympathizuverlässig, attraktiv, «young at heart» NINA31 (46): Gibt es wirklich keinen eine feste Beziehung. und nicht älter als 57-j.? Bring mich attraktiven und lieben Mann hier drinn? schi Frau, ab 35gi, zom gärn ha. I be zum Lache! BARBARA7 (40): Ich, R., normale Figur, Möchte das Leben noch etwas genies- 45gi ond chome vo de Innerschwiiz. 159 cm gross, lange Haare, Tattoos, aus WOLL100 (39): Suche einen hübschen GLUCKKLE (41): Ich, 41gi, aus dem sen. Es sollte dich nicht stören, dass dem Kt. ZH. Du, 30-45-j., R., normale Kt. SG, mollig, suche dich, bis 42 Jahich mollig bin. Kt. ZH. Melde dich! Mann, im Alter von 35-60 Jahren und Figur, grösser als 175 cm? Bevorzuge re alt, ebenfalls mollig, zum Kennenaus der Ostschweiz, GL/SZ/ZH. Melde MODI2 (51): Jung gebliebene Frau Tattoos und lange Haare. Metal, Rock. lernen. Meld dich! Danke! dich! LG mit viel Energie sucht Mann, bis ca. BRETEK (55): I möcht gern en neue SCHORNI (30): Suche jemanden zum Mitte 50, sportliche Figur, offen, MOLLIMAM (49): Ich bin eine mollige Partner kennelerne, wo sich au neu Knuddeln und um zusammen das entschlossen und nicht mehr in den Mama, 49 Jahre alt und 172 cm verliebe möcht, um e schöni Beziehig Leben zu geniessen. Keine Angst, Kinderschuhen steckend. Kt. ZH. gross. Ich suche einen treuen, liebe, ufzbaue. Bisch ke Langwiler, denn beisse nicht! :-) humorvollen und kinderlieben Mann, MAUS19920 (37): Ich bin 37gi, liecht bitte es SMS mit Alter. der grösser ist als ich. Im Alter von HARKONNE (33): Unternehmungslusmolligi Schwizer Frau, und sueche 46-58 Jahren. Nur ernst gemeinte CASSANDR1 (26): Ich bin aufgestellt, tiger, humorvoller, offener, natur- und en liebä, treuä und ehrlichä Schwizer SMS. Freue mich, dich kennenzuhumorvoll, sehr gepflegt und weiblich kinderlieber Terrarianer aus BS sucht Maa für ä Beziehig. 35-43gi, ab ebensolche Sie. Bin gespannt. lernen. und intelligent. 175 cm gross, ide Nöchi vom Kt. LU.

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Chat!

PHIPPU822 (30): En 182 cm grosse Bärnär Bär mit Winterspeck, kurze Haar und blauä Ougä, seit hallo zu dir. MAX70 (45): Hallo. Suche liebe, nette Frau mit Humor für Tel. oder auch gern e Beziehig. Bin aus Schaffhausen, 180 cm gross und ca. 95 kg. Wenn das was für dich wär, dann meld di doch! JOGGU (46): Hallo zämä. Wo esch es liebs Froueli, wo mi, 168 cm chli, au es paar Kilo zschwär, wod kännelerne? I chomä us em Kt. ZG u würd mi uf es SMS freue. LG Jürg AWEL (43): Hoi zäme. I bin en 43-j. Single-Maa us em AG, 180 cm gross, 75 kg, churzi, dunkli Haar u blaui Auge. I sueche e Single-Frau zum Kennelerne. Grüessli STEFAN8104 (50): Bin ein aufgestellter Mann und suche eine treue Frau, zwischen 40-50-j., für eine evtl. Beziehung. KURT20241 (58): Romantischer Z-CH möchte mit dir einen Neuanfang wagen. Hobbys: Kochen, Musik, Natur.

Er sucht Ihn SAOSEO (38): 38-j. Mann, 183 cm gross, 78 kg, sehr vielseitig interessiert, sucht männliches Pendant, 38-45-j., für eine ernsthafte Beziehung. Bin sehr sportlich und gehe gerne an kulturelle Veranstaltungen. Bin modisch, gepflegt und tageslichttauglich. Meldet euch! Man kann nur gewinnen. LG MARK24 (52): Hallo. Suche auf diesem Weg einen treuen und ehrlichen Partner für eine Beziehung. Mag Natur, Tiere und Kino. BL/BS/BE/SO. Bis bald! LG

Sie sucht Sie LINA (35): Hey. Suche eine aufgeschlossene Frau, die Lust auf Spass und Abenteuer hat. Bin blond, 175 cm gross, 69 kg und neugierig auf Neues. :-) Bin aus dem Raum TG. WILL1122 (47): Hallo. Gibt es hier eine Frau über 40-j., die noch an die Liebe glaubt? Bin schlank, zärtlich, treu und suche ebensolche Sie mit Niveau für Bez. No men! MIRACLE (48): Gibt es irgendwo da draussen eine sinnliche, feminine und eher mollige Frau, die mir schreiben mag? Freue mich auf dich.

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


19

PEOPLE

Dienstag, 7. August 2012

Wie aus The Hoff fast «Indy» wurde FEHLER → David Hasselhoff wurde die Rolle

von Indiana Jones angeboten. Er lehnte ab. mich auch mit Steven Spielberg für Indiana Jones», so ie rote Badehose ge- Hasselhoff. Ebenfalls dagegen enthört zu David Hasselhoff (60) wie der Strand schied sich Tom Selleck zum Meer. Fünf Jahre lang (67). Auch er sollte den hütete «Mitch Buchannon» «Indy» spielen, doch Selals «Baywatch»-Bademeis- leck war 1981 noch mit seiter den Strand ner TV-Serie Malibus. Da- «Ich sollte auch «Magnum» beschäftigt. bei wäre fast alles anders James Bond Zur Freude spielen.» gekommen. von Harrison Wie der Star Ford (70), der nun verrät, hätte er ei- zum Handkuss kam. gentlich die Rolle des Auch Gwyneth Paltrow Abenteurers «Indiana (39) und Johnny Depp Jones» spielen sollen. «Ich (49) bewiesen schlechte bin der Typ, der für alles im Riecher, als sie 1997 die Gespräch war: James Bond Rollen der «Rose DeWitt und Superman. Ich traf Bukater» und des «Jack esther.juers @ringier.ch

D

Dawson» im Kinoknüller «Titanic» ablehnten. Grund: Sie mochten die Titelhelden nicht. Kate Winslet (36) und Leonardo DiCaprio (37) durften sich anschliessend über elf Oscars für den Film freuen. Zum Glück für die Zuschauer lehnte Richard Gere (62) den Part von John McClane in «Die Hard» ab. Der abgekämpfte Bruce Willis (57) passte besser als der smarte Gere. Und nicht auszudenken, wenn «Mad Mel» Gibson damals für «Terminator» zugesagt hätte. 

Verhinderter Archäologe The Hoff hätte «Indy» spielen sollen.

Indiana Jones Harrison Ford übernahm die Rolle.

Auch diese Hollywood-Stars hatten keinen guten Riecher bei der Rollenwahl

«Die Hard» Richard Gere statt Bruce Willis. 1988 sollte Gere die Hauptrolle spielen.

Fotos: Getty Images, Keystone, Dukas, Reuters (3), AFP, ZVG

«Indiana Jones» Tom Selleck lehnte zu Gunsten von «Magnum» ab.

«Pretty Woman» Meg Ryan war es «zu gewagt» – genau wie «Basic Instinct».

Verliebt Lady Gaga setzt zum Kuss an.

«Titanic» Gwyneth Paltrow gefiel die Titelheldin nicht. Sie sagte ab, Kate Winslet zu.

«Terminator» Erste Wahl war Mel Gibson, nicht Arnold Schwarzenegger.

Refaeli steht auf Zähne und Bieber SEXY → Supermodel Bar Refaeli

verrät, welche Männer bei ihr landen können. Gibt

S

Lady Gaga badet «Born this Way» FKK → Lady Gaga (26) und ihr Lover Taylor Kinney (31) nehmen ein Nacktbad. Die Mutter der Selbstinszenierung und der«Vampire Diaries»-Schauspieler küssen sich im Swimming Pool. Das Foto postete «Mother Monster» auf ihrem eigenen sozialen Netzwek littlemonsters.com. Die

Lady hat Zeit für die Liebe, Gaga hat gerade Pause von ihrer «The Born this Way Ball»-Tournee. Ab nächster Woche ist das Pop-Chamäleon wieder rund um den Globus unterwegs. Und sie kommt nach Europa. Am 26. und 27. September tritt sie im Zürcher Hallenstadion auf. gab

ie turtelt gerade mit Über-Snowboarder Shaun White (25). Aber es gibt noch andere Kandidaten, die Bar Refaeli (27) nicht von der Bettkante stossen würde. Etwa «Drive»Schauspieler Ryan Gosling (31). Ausserdem gibt die Israelin zu: «Ich bin ein Fan von Justin Bieber.» Denn der Teenie-Star hat, worauf die Bikini-Beauty beim anderen Geschlecht am meisten abfährt: Ein süsses Lächeln. «Schöne Zähne finde ich das Attraktivste. Darauf achte ich zuerst», verrät sie.

viel von sich preis Bar Refaeli.

Also immer schön die Beisserchen putzen, sollte man mal Bar Refaeli begegnen. Der Rest kommt von alleine. «So lange er sich selbst ist», meint sie. zeb


20

SPORT

Die Insel der Raketen-Beine

www.blickamabend.ch

ERSTAUNLICH → Usain Bolt, Yohan Blake und Asafa

Powell. Drei Jamaikaner im 100-Meter-Final – Zufall? Star zu werden. Die Sportler erzählen, dass in Jamaika eisse Sandstrände, das Laufen zur Kultur des Landes gehört. Zudem veratemberaubende Landschaft und Rastafari- fügt Jamaika über ein vorKultur – das ist das Karibik- bildliches Scout-System. JeParadies Jamaika. Die Insel des Jahr werden die grössten zählt nur 2,8 Millionen Talente bei den «Champs» Einwohner und trotzdem gesichtet, dem Leichtathlekommen die schnellsten tik-Wettbewerb aller SchuMenschen der Welt tradi- len auf der Insel. Jeweils tionell aus dem Land Bob 30 000 Zuschauer feuern die Marleys. Stars von morgen an. Die Sprint-Legenden wie Besten werden von klein auf Ben Johnson (CAN), Lin- in Vereinen individuell geford Christie (GB) oder Do- fördert und von Top-Sprinnovan Bailey (CAN) haben tern ausgebildet. Die besten ihre Wurzeln in Jamaika. Athleten werden mit Stipendien belohnt. Und Usain Bolts härtes- In Jamaika will Eine Erter Konkurklärung könnte auch rent ist Yohan jedes Kind ein Blake – wen Sprint-Star sein. in der Physis der erstaunt es – auch ein Jamaikaner. Jamaikaner liegen. «Ein Wie kann es sein, dass grosser Anteil an Muskelfadas kleine Jamaika den an- sern ist eine Voraussetzung deren Nationen regelmässig für gute Sprintleistung», erdavonläuft? In Jamaika klärt Matthias Strupler, träumt jedes Kind davon, Chefarzt Sportmedizin am später ein berühmter Sprint- Paraplegikerzentrum Nottbenedikt.widmer @ringier.ch

W

wil, gegenüber Blick am Abend. Der deutsche Sportmediziner Ingo Froböse ist überzeugt, dass karibische Sportler einen höheren Anteil an sogenannten schnellen Muskelfasern haben. «Diese Muskelfasern sorgen dafür, dass kurzfristig maximale Kräfte entfaltet werden können», so Froböse auf «bild.de». Trotzdem, ein fahler Nachgeschmack bleibt: Immer wieder werden die Jamaikaner mit Dopingvorwürfen konfrontiert. Blake wurde 2009 gar für drei Monate gesperrt. Das Problem: Jamaika hat keine unabhängige Doping-Agentur. Und der Inselstaat anerkennt die Anti-DopingKommission der Karibik nicht an. 

Hamilton feiert die Heimat KARIBIK-PARTY → Dank Kirani James (19) jubelt

Yohan Blake Kennt er den jamaikanischen Zaubertrank?

«Ich tue alles für den Titel» Brasiliens Neymar.

ganz Grenada. F1-Star Lewis Hamilton freut sich mit.

D

er grandiose 400-Meter-Lauf zu Olympiagold in London von Kirani James (19) versetzte seine Heimat Grenada gestern Abend in Feierstimmung. Es ist die erste Olympiamedaille in der Geschichte des kleinen Karibikinselstaats (92 000 Einwohner). Tausende verfolgten James’ Lauf auf Grossbildschirmen und liessen anschliessend an den Stränden Partys steigen. Mittendrin Formel-1Star Lewis Hamilton (27), der mit Freundin Nicole

Scherzinger (34) dort Ferien macht. Auf Twitter schreibt der Brite: «Das Land dreht durch, ich bin so stolz und happy für

sie.» Hamilton hat Vorfahren aus Grenada. Seine Grosseltern väterlicherseits wanderten in den 50er-Jahren nach Grossbritannien aus. rib

Für Gold wird Neymar zum Schwalbenkönig Party auf Grenada Tausende feiern die erste Olympiamedaille. Auch Lewis Hamilton (kl. Bild) ist dabei.

FUSSBALL → Brasil-Superstar Neymar (19) traf in vier Spielen bereits dreimal. Doch das Toptalent macht sich mit seiner Spielweise nicht nur Freunde. Im Olympia-Viertelfinal gegen Honduras wurde er bei jedem Ballkontakt von den Fans ausgepfiffen. Grund: Vor der Halbzeitpause liess er sich zu einer Schwalbe hinreissen. Sein Gegenspieler flog mit Gelb-Rot vom Platz. «Ich tue alles für den Titel», meinte Neymar nur. Wetten, dass er auch heute im Halbfinal gegen Südkorea (20.45 Uhr) ausgepfiffen wird? gut


21

Dienstag, 7. August 2012

«Bolt war gar nicht frech»

And the winner is . . .

PARTY → Gold-Usain feierte nach seiner 100-Meter-

... Iordan Iovtchev (39) (39). Der bulgarische Kunstturner hat als Siebter im Ringfinal zwar keine Medaille gewonnen, aber trotzdem einen persönlichen Sieg errungen. Mit seinen 39 Jahren sorgte der ergraute Iovtchev inmitten der jugendlichen Konkurrenten für einen Farbtupfer – fast wie ein Grossvater mit seinen Enkeln . Er nahm bereits zum sechsten Mal an Olympia teil, so oft wie kein Turner zuvor. Der mehrfache Welt- und Europameister Iovtchev hatte sich für seine Olympia-Teilnahme geschunden, auch mit Verletzungen an der Schulter gekämpft. «Ich turne nur noch an diesem Gerät. Mir tut der Rücken weh. Mir tun die Knöchel weh», sagte er in der «Zeit». Iovtchev ist übrigens auch Präsident des bulgarischen Turnerbundes und war Fahnenträger an der Eröffnungszeremonie in London.

Show mit drei Schwedinnen bis tief in die Nacht. Gold-Party Bolt nimmt drei Schwedinnen mit aufs Zimmer.

Herr der Ringe Iordan Iovtchev (39).

U

sain Bolt gibt Vollgas. Auf der Laufbahn und beim Feiern. Der Jamaikaner veröffentlichte nach dem Sieg über 100 Meter mitten in der Nacht auf Montag via Twitter ein Foto aus seinem Zimmer – drei hübsche Girls sind bei ihm! Es sind die schwedischen Handballerinnen Jamina Roberts, Ulrika Agren und Isabelle Gullden. Die adretten Damen sahen zu-

vor zufällig Bolts Trainer. «Wir fragten ihn, ob wir Bolt treffen könnten», Schnelles Out Das Tre-Kronorsagte Roberts der Team übersteht Vorrunde nicht. Zeitung «Expressen». «Es war echt krass. Aber er war über ganz normale Dinge nicht frech oder so was», unterhalten.» Hoffentlich betonte Roberts. Was wohl konnte Gold-Bolt die im Zimmer der Sprintrake- Schwedinnen trösten – mit te gelaufen ist? Agren: «Wir ihrem Team sind sie schon erzählten, dass wir Hand- in der Gruppenphase ausball spielen, und haben uns geschieden. sau

and the loser is . . . ... Nick Delpopolo (23). Ein Familientreffen mit fatalen Folgen. Judoka Nick Delpopolo ass zwei Wochen vor den Olympischen Spielen Brownies. Was der US-Amerikaner anscheinend nicht wusste: Das Gebäck enthielt Marihuana. Prompt blieb der 23-Jährige in London in der DopingKontrolle hängen. «Ich würde niemals wissentlich betrügen. Ich möchte mich beim olympischen Kommitee, beim amerikanischen Judo-Verband, meinen Teamkollegen und meinen Fans entschuldigen. Ich habe die gesamte Nation im Stich gelassen», sagte Delpopolo reumütig. In der Klasse bis 73 Kilogramm belegte er den 7. Rang. Er ist einer von bisher fünf positiv getesteten Athleten.

Bolt-Rüpel lebt von Flaschen TÄTER → Ashley Gill (32) hantiert auch beruflich

mit Flaschen. Nun wartet der Richter auf ihn. ie Identität des betrunkenen Störenfrieds, der am Sonntagabend vor dem 100-Meter-Start der Männer eine Bierflasche nach Usain Bolt warf, ist mittlerweile bekannt. Es handelt sich um Ashley Gill, einen 32-jährigen Engländer, der aus der Nähe von Leeds stammt. Einwohner seines Heimatdorfes South Milford haben ihn gemäss «Daily Mail» identifiziert. Der zweifache Familienvater kennt sich mit Flaschen gut aus. Sein Beruf: Er repariert Getränkeautomaten. In einem Londoner Gericht trug Gill gestern ein weisses Oberteil mit der Aufschrift «Veni,

Vidi, Vino», was sinngemäss mit «Ich kam, sah und trank Wein» übersetzt werden kann. Besoffen warf er dann die Flasche im Stadion, später plädierte er auf

«nicht schuldig». Gegen eine Kaution konnte er den Gerichtssaal zunächst verlassen. Das Verfahren soll am 3. September stattfinden. ds/sau

Auf Kaution Ashley Gill beim Verlassen des Gerichts.

Fotos: Reuters (3), Getty Images, AP, AFP, ZVG

D

Doping-Sünder Nick Delpopolo (23, in Blau).


22

SPORT

www.blickamabend.ch

Märchenstunde von SF-Schmid

Usain Bolt Der Top-Sprinter brilliert in London.

Fotos: EPA, Imago, SRF

Arzt von Bolt BayernDoc MüllerWohlfahrt.

BOLT-LAUF → SF-Reporter Schmid

hatte es nicht so mit der Wahrheit.

S

upersprinter Usain Bolt Schmid rechtfertigt sich im (26) verzauberte am «Blick» mit Verweis auf ein Sonntag die Sportwelt mit englisches Magazin: «Ich dem 100-Meter-Olympia- habe diese Story von der Operation sisieg. Während cher nicht erder Jamaika- Operation bei ner souverän Bolt ist nirgends funden.» sprintete, kam Durchaus möglich, dass am Mikrofon überliefert. er in der Hitze SF-Reporter Patrick Schmid (30) arg ins des Gefechts Infos durcheinStraucheln. Über Bolt er- anderbrachte. Das sind die zählte Schmid wäh- Fakten: Bolt hat in der Tat rend der Ehrenrun- ein kürzeres rechtes Bein – Kommende rückblickend allerdings nur rund 1,5 tiert aufs Jahr 2004: Zentimeter – wie das Magabei SF «Sein linkes Bein zin «L’Equipe» schrieb. Und Patrick Schmid. war um 2,5 Zenti- Bolt ist tatsächlich Patient meter länger als beim FC-Bayern-Doc Müllersein rechtes. Dann Wohlfahrt (69), schon seit ging er zu diesem er 16 ist. Allerdings ist dieser berühmten Dr. kein Chirurg und kann ihn Müller-Wohlfahrt, gar nicht operiert haben. und der hat gesagt, Noch im Juli war Gold-Bolt er kriege es wieder bei Müller-Wohlfahrt wegen hin. Und: Operation Rückenschmerzen in Therapie. Der Promi-Doc: «Dass gelungen.» Doch eine solche ich in seinem Team, das Operation des deut- beste Voraussetzung für schen Arztes bei seine Leistungen schafft, Usain Bolt ist nirgends über- dabei sein darf, ehrt mich.» liefert oder bestätigt. rib

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Gewinner vom 2. August: S. Wenger, Bern

5 × ein smart cabrio Weekend im Wert von je 120 Franken!

TOR ZUM GLÜCK → 1, 2, 3, 4, 5 oder 6? Raten Sie, welches heute das Glückstor ist. Haben Sie aufs richtige Türchen Freitag, 12 Uhr, bis Montag, 9 Uhr, getippt, erfahren Sie das sofort inkl. 300 km. Mietbedingungen geund nehmen damit automatisch mäss www.smartvermietung.ch. Willkommen im smart Center in Zü- an der Verlosung der Preise teil. rich, Bern, Zug, Luzern und Ebikon. Viel Glück! www.smartcenter.ch

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 8. August 2012, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


23

Dienstag, 7. August 2012

→ TASCHE DES TAGES

Life Die Frau des Präsidenten Angelica Rivera (41) aus Mexiko.

Die Envirosax-Taschen sind nicht nur die modischere Alternative zum ordinären Plastiksack, sondern auch die umweltfreundlichere. Und ein Teil des Erlöses fliesst erst noch in den Umweltschutz. Geschenkidee.ch für 9.90Fr.

Die Welt von

Angelica Sie war der beliebteste Telenovela-Star der Mexikaner. Nun wird Angelica Rivera ihre First Lady. denise.moura @ringier.ch

Die Möwe Angelica hat ihren Spitznamen «die Möwe» aus der Telenovela «Liebe destillieren», in der sie eine Arbeiterin auf einer Agavenfarm spielte.

A

Enrique Peña Nieto Seit 2010 sind der Soapstar und der gut aussehende PRI-Politiker verheiratet. TV-Star Bevor Angelica Rivera mit «Liebe destillieren» bekannt wurde, spielte sie bei verschiedenen Serien wie «Meine kleine Einsamkeit» mit.

Fotos: Reuters, AFP, ZVG

Kathedrale von Toluca Hier heiratete das mexikanische Glamourpaar 2010, die Zeitschrift «Televisa» berichtete darüber.

Kollege In Mexiko ist Ricky Martin auch als Schauspieler bekannt. Er stand mit Angelica vor der Kamera.

Aufreizend Angelica – als sie noch keine Politikergattin war. Früher waren die Auftritte der Schauspielerin oft ziemlich aufreizend. Heute ist sie um Eleganz bemüht.

ngelica Riveras Leben ist besser als jede Soap, in der sie mitgespielt hat: eine umwerfende Schauspielkarriere, tolles Aussehen, den begehrtesten Junggesellen Mexikos und nun auch noch den First-Lady-Titel. Doch als der Telenovela-Liebling 2008 die Freundin des ehrgeizigen Gouverneurs Enrique Nieto wurde, hielten das viele Mexikaner für Wahlkampfstrategie. Wie auch bei Sarkozy und Carla Bruni vermutet, sollte die schöne und bekannte Angelica ihrem Partner zu mehr Stimmen verhelfen. Doch die Gerüchte verstummten, als sich das Paar 2010 das Ja-Wort gab. Beide brachten drei Kinder aus erster Ehe mit. Angelicas Karriere startete 1989, als sie für die Telenovela «Einen Stern ergattern II» neben Ricky Martin singen und schauspielern durfte. Bekannt wurde sie mit der Soap «Liebe destillieren», durch welche sie auch ihren Spitznamen «die Möwe» bekam. Im Juli wurde Enrique Nieto zum neuen Staatsoberhaupt Mexikos gewählt und Angelica damit zur künftigen First Lady. Bereits gilt sie als schönste Präsidentengattin der Welt. Wer braucht da noch eine Telenovela?


24

DIGITAL

www.blickamabend.ch

(K)ein Balanceakt Dank elektrischer Stabilisierung wird Einradfahren zum Kinderspiel. Ein Pneu, der sich selbst aufbläst Jeden Tag verliert ein normaler Velopneu Luft. Dagegen soll bald ein neues Patent helfen, dank dem der Pneu jederzeit die nötige Luft erhält. An der Entwicklung «Pump Tire» ist auch der Schweizer Philippe Büchler beteiligt.

Assistent für FreizeitArtistinnen

BIKESPASS → Hier kommt das

Einrad für Unausgeglichene und andere Neuheiten für Velofans. mirko.hofmann @ringier.ch

D

er Segway ist out. Jetzt kommt das E-Einrad! Selbststabilisierend, elektronisch angetrieben und erst noch cool.

→ STECKBRIEF

So trumpft der SBU V3 von Focus Designs auf. Rund 1000-mal pro Sekunde berechnet das Einrad die Balancewerte, sodass jeder zu einem «Unicyclist» werden kann. In nur weni-

gen Minuten, so verspricht der Hersteller, hat man sich an den Balancier-Effekt gewöhnt und kann losdüsen. Bis 24 km/h erreicht man auf dem neuartigen Fahrgerät, eine Akkuladung reicht für bis zu 16 Kilometer. Möglich machen es regenerative Akkus, die die Bremskraft wieder zurückspeisen. Das Gewicht be-

trägt 12,2 Kilogramm. Ei- Beispiel mit speziellen Velonen Grossteil davon macht boxen für den Lieblingsder 1000 Watt starke sound, ein E-Bike zum Falten oder die Gleichstrommotor aus. Mit dem SBU V3 beste VeloDoch nicht App? Zudem nur dieses seit wird jeder gibt es bald einen sich Mai erhältli- zum Unicyclist. selbst aufche Einrad (ca. 1700 Franken) ist es blasenden Pneu, der auch wert, das Sparschwein zu von einem Schweizer mitleeren. Wie wäre es zum entwickelt wurde. 

«Mir geht es sicher nicht ums Geld»

Heute mit dem amtierenden Mister Schweiz Luca Ruch. So viele Freunde habe ich auf Facebook: 5000 Freunde. Mehr gehen auf Facebook nicht ;-) Meine Lieblingsseite im Internet: 442.ch, da gibt es die aktuellsten News rund um den Fussball. Das Dümmste, was bisher im Internet über mich zu lesen war: Dass mir mein Bankkonto sehr wichtig ist. Dies hat mich wirklich sehr genervt, da es mir am wenigsten ums Geld geht.

Hier kaufe ich online ein: Inter.it, da ich ein grosser Inter-Mailand-Fan bin, bestelle ich mir dort stets die neusten Fan-Artikel Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl: Meine Freundin Daniela, denn ich telefoniere praktisch nur mit ihr. Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse gespeichert: Geheimnisse gehören nicht in die elektronische Welt. Meine grössten digitalen Footprints hinterlasse ich mit:

Fotos, obwohl ich die meist nicht selber mache. Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: Mein iPhone ist gleichzeitig auch mein iPod. Das ist der meistgespielte Song auf meinem MP3: Aktuell Santigold mit «Disparate Youth». Diese Spielekonsole steht bei mir daheim: Auf der Playstation 3 spiele ich mit meinen Freunden oft stundenlang Turniere. Mein meistbenutztes Spiel ist das aktuelle «Pro Evolution Soccer» … und nur das!

Luca Ruch ist noch bis zum 25. August der offiziell Schönste im Land.


25

Dienstag, 7. August 2012

Kubrick – Erfinder des Tablet-PCs? JUSTIZ → Im Kampf um Patente

Sven (16) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

legen die Konkurrenten mitunter filmreife Beweismittel vor.

Die App für die Velotour Mit der iMapmyride-App wird das Smartphone zum Velotacho mit vielen nützlichen Informationen.

Gratis für iPhone und Android

Treten im richtigen Rhythmus Velofahren mit Kopfhörern ist in der Schweiz verboten. Doch wer auf dem Sattel nicht auf Sound verzichten möchte, der hat mit diesem kabellosen Lautsprecher von Cyfi genau das richtige Gadget. 80 Fr. bei Amazo

n

Das E-Bike zum Falten E-Bikes sind nichts Neues, Bikes zum Falten auch nicht. Doch die Kombination schon. Das Gerät ist zwar 22 Kilo schwer und etwas sperrig, dafür kann man es einfach zusammenlegen. Der Akku befördert einen bis 60 km weit. Das E-Velo lässt sich auch ohne zu treten fahren.

pple und Samsung stehen in den USA im Streit um Patentrechte. Beide Konzerne werfen sich vor, gegenseitig abgekupfert zu haben. Der Prozess, bei dem es um 2,5 Milliarden Dollar geht, ist in vollem Gange. Als Beweismittel legen beide Unternehmen Prototypen ihrer Geräte vor. Doch auch ganz andere Beweismittel werden beigezogen. Samsung hat sogar einen Screenshot aus dem Filmklassiker «2001: A Space Odyssey» dem Gericht vorgelegt. Darin ist zu sehen, dass die Astronauten beim Essen nicht Zeitung lesen, sondern auf einem rechteckigen, Tablet-ähnlichen Gerät Fernsehen schauen. Das koreanische Unternehmen wollte damit beweisen, dass der amerikanische Konkurrent mit dem iPad nichts Neues

Lohnt sich das neue Betriebssystem für Mac? Hallo Sven. Mein MacBook ist knapp fünf Jahre alt. Lohnt sich ein Update auf das neue Betriebssystem? Marco S., per Mail

Tablets im Weltall Ausschnitt aus «Space Odyssey» von 1968.

1800 Fr. bei Freegoelectricbikes.com

→ DER TESTER

Sven erklärts

erfunden hatte. Und damit würde Apple auch kein Recht besitzen, das Design patentieren zu lassen. Eigentlicher Erfinder des Tablet-PCs wäre demzufolge Kultregisseur Stanley Kubrick. Das Gericht wies das Beweismittel ab, jedoch nur, weil Samsung es nicht ordnungsgemäss eingebracht habe. Hingegen dürfen die Koreaner ihr Argument mit einem Tablet-Prototypen des Medienkonzerns Knight/Ridder aus dem Jahr 1994 und einem Toshiba-Computer untermauern. Doch auch diese Geräte sind erst lange nach dem Kubrick-Klassiker entworfen worden. Der Film feierte 1968 Premiere. Erst 42 Jahre später, 2010, kam das iPad auf den Markt. Ob sich Apple von Kubrick inspirieren liess? Möglich wäre es. mih

Fotos: Marcel Sauder, Christof Kalt, ZVG

A

Hoi Marco. Als Erstes muss ich dir leider sagen, dass ein Update auf das neue Betriebssystem OS X Mountain Lion nicht mehr möglich ist, wenn dein MacBook wirklich schon fünf Jahre alt ist. Bezüglich MacBook schreibt Apple auf der Homepage, dass nur Geräte, die Ende 2008 oder später gekauft wurden, kompatibel sind. Falls dein MacBook da noch dazugehört, dann lohnt sich ein Update. Du profitierst von rund 200 Neuerungen und das Erscheinungsbild nähert sich dem iPad und dem iPhone an. Zudem sind viele Nutzer zufrieden. Bereits über drei Millionen Mal wurde es in den ersten vier Tagen heruntergeladen. Infos zur Kompatibilität: http://www.apple.com/chde/osx/ how-to-upgrade/

Die lästigen Mücken haben keinen Stich

Keiner Fliege kann ich etwas zuleide tun. Nur bei Mücken kenne ich keine Gnade, die mache ich platt. Warum? Weil die gemeine Stechmücke ein lästiges und blutrünstiges Insekt ist. Und weil sie es seit eh und je auf mich abgesehen hat. Mücken können Menschen schon aus hundert Meter Entfernung riechen. Wer sich in den Sommermonaten abends im Freien aufhält, kann sich der Schwärme kaum erwehren. Irgendwie finden die nervtötenden Blutsauger auch immer den Weg ins Schlafzimmer. Von Para’Kito gibt es jetzt Mückenschutz-Armbänder mit Klettverschluss in verschiedenen Farben. Ein wasserfestes Plättchen aus sieben

ätherischen Ölen hält 15 Tage und wird einfach in das Netz des Armbands geschoben. Para’Kito ist ein Produkt auf natürlicher Basis. Es wirkt in tropischen und gemässigten Zonen. Der Mückenschutz ist auch für schwangere Frauen, kleine Kinder und Menschen mit Hautallergien geeignet. Ich trug das Armband zwei Wochen lang am Fuss- sowie am Handgelenk. Es hat sich gelohnt: Die Plagegeister machten einen grossen Bogen um mich. Der intensive Duft ist gewöhnungsbedürftig, aber nicht unangenehm. Für lärm- und stichfreie Nächte und einen Sommer ohne Juckreiz nehme ich das gern in Kauf! Para’Kito-Armband mit zwei Plättchen: www.parakito.de

Kampf den nervigen Blutsaugern SonntagsBlick-MagazinRedaktor Frank Hubrath trägt das Anti-Mücken-Armband.

19.90


26

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: 1500 Franken

5 × ein Gutschein von Fielmann im Wert von je 300 Franken!

Die Brille hat sich als modisches Accessoire etabliert und ist längst nicht mehr nur optisches Korrektiv. Brillen setzen kommunikative Zeichen, haben Symbolcharakter. Kaum ein Accessoire beeinflusst die Wirkung des Menschen auf die Umwelt mehr als die Brille. Eine schöne Brille, für die man Komplimente erhält, bedeutet ein Stück Lebensqualität. www.fielmann.com

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 8. August 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lösungswort vom 3. August: MUNDART Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausGewinner der Kw 31 (Kenwood Küchenmaschine geschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Cooking Chef KM068): Willy Megert, Bern Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

→ BRÜCKEN

4

1

4

5

8

5

4

2

3

4

3 2

1 2 1

1

2

3 4

leicht

2

5

2

1

4

4 4

2

1 Conceptis Puzzles

2

4

3 2 3 2 11010000419

mittel

2 4 3 3 2

3

2 1

4 2 5 3

3 3 1

7

1

2 1 3

Conceptis Puzzles

3 2 2 3 3

3 4 2

2 1 3 4 2

2

So gehts:

08010009125

3

Beispiel:

1

1

3

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

2 2 2 2

1

2

3

3

8

4

2 7

2

1 5 2

4

1

4

11010001946

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

0

3

3 3

2

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

7

11010001995

Conceptis Puzzles

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

3

2

→ BIMARU

So gehts:

5

4

5 7 6 8 2 4 1 9 6 7 8 4 3 8 7 1 4

1

Conceptis Puzzles

3

2

1

2

0

5

0

4

mittel

5 8 5 2 06010015085

schwierig

8 1 5 2 5

8 4 7

6 3

5

7

9 6 1

9

4 1 3

Conceptis Puzzles

4 1 3 7 8 06010002606


Illustration: Alain Scherer

Dienstag, 7. August 2012

27

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Verbringen Sie den Abend in Zweisamkeit mit Ihrem Schatz. Stellen Sie sich aber auf einige Planänderungen ein. Die Sterne sind etwas unberechenbar. Flop: Gehen Sie äusserlichen Herausforderungen aus dem Weg.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Missstände verlangen nach Lösungen. Ihr Ideenpool ist voll, und im Nu haben Sie verschiedene brauchbare Vorschläge parat. Flop: Laden Sie sich nicht alle Verantwortung alleine auf die Schultern. Verteilen Sie das Gewicht unter allen Mitstreitern.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Mars verleiht Ihnen Durchsetzungskraft und Saturn Stehvermögen. Erlauben Sie sich, das zu tun, was Ihnen Erfüllung bringt. Flop: Gut Ding will Weile haben. Motivieren Sie sich mit kleinen Belohnungen, damit Ihnen die Puste nicht ausgeht.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Schon früh am Morgen packt Sie die Abenteuerlust. Trommeln Sie ein paar Freunde zusammen, das Ziel wählen Sie spontan. Hauptsache, es macht Spass. Flop: Legen Sie nicht gleich jede Bemerkung auf die Goldwaage.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Über sich selbst nachzudenken, bringt Ihnen viele Einsichten. Sie werden den Zusammenhang erkennen. Flop: Das Leben findet auch oberhalb der Wasseroberfläche statt. Verlassen Sie die Tauchstation, damit Sie nichts verpassen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Am späteren Nachmittag tritt Venus in Ihr Sternzeichen ein. Kaum angekommen, versüsst sie Ihnen das Leben. Flop: Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen – aber Sie würden die Reihenfolge lieber ändern. Sie sind etwas ruhebedürftig.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sie schwelgen in der Vergangenheit. Folgen Sie der Spur alter Träume. Sie werden einiges Brauchbares finden. Flop: Sie möchten einfach nur Geborgenheit und Liebe erfahren? Am besten setzen Sie Ihre Prioritäten dementsprechend.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Ehemalige Kontakte können neu belebt werden. Der Zufall hilft mit, dass schon fast vergessene Freunde wieder in Ihr Leben treten. Flop: Erinnern Sie sich an das, was Ihnen Sicherheit und ein warmes Nest vermittelt. Pflegen Sie diese Dinge!

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Dank Mond und Sonne, die in harmonischer Verbindung zu Ihrem Sternzeichen stehen, strahlt Ihr Licht heute besonders hell. Flop: Hören Sie Ihrem Schatz zu, er könnte einen wichtigen Input für Sie haben.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Da gibt es etwas, was Ihnen wichtig ist. Dafür geben Sie vollen Einsatz. Mit überzeugenden Argumenten holen Sie eine super Mannschaft mit an Bord. Flop: Faul herumhängen bekommt Ihrer Laune nicht gut. Kommen Sie in die Gänge!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Prüfen Sie die Quellen, die Sie für Ihre Nachforschungen nutzen. Nicht dass Sie aus Versehen die Büchse der Pandora öffnen. Flop: Jetzt nur nicht klein beigeben. Sie sollen und können nicht mehr zurück.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Nutzen Sie die günstige Gelegenheit, die Ihnen die Sterne bieten, und arbeiten Sie Liegengebliebenes auf. Flop: Andere können Ihnen Ihre Probleme nicht abnehmen. Helfen Sie sich selber und seien Sie weniger streng mit sich selbst.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS In der Schule werden die Kinder gefragt, welche Gemeinsamkeiten ihre Eltern haben. Als Toni an der Reihe ist, sagt er: «Sie wollen keine weiteren Kinder mehr!» Eine junge Frau geht in den Supermarkt einkaufen. An der Kasse sieht der Kassier die Frau an, lächelt und fragt: «Single?» Die Frau lächelt schüchtern zurück und fragt: «Wie haben Sie das bloss herausgefunden?» Er antwortet: «Schauen Sie mal in den Spiegel und überlegen Sie!»


→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.40 Guetnachtgschichtli 18.00 Tagesschau 18.10 Meteo 18.15 5 gegen 5 (W) 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau 19.55 Meteo

12.25 London live: Triathlon Männer/Leichtathletik/Kunstturnen 18.55 London live: Beachvolleyball Halbfinal. Kommentatoren: Sascha Ruefer, Martin Laciga

17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich – Nordisch herb. Sündiges Husum 19.45 Wissen vor 8 19.50 Wetter 19.55 Börse

20.05 Donna Leon: Lasset die Kinder zu mir kommen Krimi (D 2010) von Sigi Rothemund mit Uwe Kockisch, Julia Jäger, Karl Fischer 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Club 23.40 Tagesschau Nacht 23.55 Nachtwach Mit Barbara Bürer 1.00 Donna Leon: Lasset die Kinder zu mir kommen (W) Krimi (D 2010) mit Uwe Kockisch, Julia Jäger

20.00 London at eight 20.35 London live Leichtathletik/Beachvolleyball. Kommentatoren: Patrick Schmid, Stefan Hofmänner, Sascha Ruefer, Martin Laciga 22.45 London Highlights 23.15 Two and a Half Men D Pinocchios Mund 23.40 Drillbit Taylor – Ein Mann für alle Unfälle Komödie (USA 2008) mit Owen Wilson, Alex Frost 1.15 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Der Dicke Gefährliche Rache. 21.00 In aller Freundschaft Keine halben Sachen 21.45 Report München Geknackte Kreditkarten/ Storys, Skandale, Schlagzeilen u. a. 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Menschen bei Maischberger Mit Helmut Schmidt 0.00 Nachtmagazin 0.20 Taras Welten C

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

17.00 Heute 17.03 Olympia live: Turnen/Basketball/Handball/Volleyball/Ringen/Segeln/Wasserball/ Tischtennis u. a. 19.00 Heute 19.14 Wetter

17.30 Olympia Studio 17.55 ZiB Flash 18.00 Olympische Sommerspiele 2012 London: Beachvolleyball. Semifinals Damen und Herren 19.45 Olympia Studio

17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 18.51 Infos und Tipps 19.00 Heute 19.22 Money Maker 19.30 ZiB 19.49 Wetter 19.55 Sport

19.15 Olympia live Bahnrad/Gewichtheben. Männer/Kunst- und Turmspringen u. a. – Finals 21.45 Heute-Journal/ Wetter 22.00 Olympia live Basketball/Beachvolleyball/ Boxen/Fussball/Hockey u. a. 1.00 Heute Nacht 1.15 Neu im Kino Prometheus – Dunkle Zeichen 1.20 Ignition – Tödliche Zündung (W) C Action (USA 2002)

19.55 Olympische Sommerspiele 2012 London B C Leichtathletik/ Wasserspringen – Finals 22.30 Olympia Studio B C 22.35 Chili Extra – London 2012 Mit Dominic Heinzl 22.40 ZiB Flash 22.45 Olympische Sommerspiele 2012 London B C Beachvolleyball/Boxen/ Basketball 0.00 ZiB 24 0.20 Fussball Arena 1. Liga 4. Runde

20.05 Seitenblicke 20.15 Universum B Die Dynastie der Elefanten – Das Vermächtnis 21.05 Report B Wer führt Kärnten aus der Krise? 22.00 ZiB 2 22.25 Euromillionen 22.30 Kreuz und quer B Die Pussycat Predigerin 0.00 Kramer gegen Kramer B Drama (USA 1979) von Robert Benton mit Dustin Hoffman, Meryl Streep

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

17.30 Niedrig und Kuhnt. Getrübte Vaterfreude 18.00 Die Holiday-Checker 18.30 K11 – Kommissare im Einsatz. Eine folgenschwere Affäre/ Tödliche Freundschaft 19.30 Push

17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell – Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16.30 How I Met Your Mother. Zehn Sitzungen 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Ein Jeder kriegt sein Fett/Im Schatten des Genies 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Im Namen der Braut Komödie (D 2006) von Peter Gersina mit Annette Frier, Stephan Hornung, Ellenie Salvo González 22.20 Akte 20.12 Zimmer & Job nur gegen Sex!/Diese lästigen Rückenschmerzen u. a. 23.15 24 Stunden Die Post geht ab! 0.15 Forbidden TV Erotik-Clips 1.15 Akte 20.12 (W)

20.15 CSI: Miami Einmal ist jede dran 21.15 CSI: Miami Kollateralschaden 22.15 Psych Ritterlichkeit ... wer tötet deine Liebhaber? 23.10 Monk C 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 CSI: Miami (W) Einmal ist jede dran/ Kollateralschaden 2.15 Psych (W) Ritterlichkeit ... wer tötet deine Liebhaber?

20.15 Die Simpsons Szenen einer Ehe 20.40 Die Simpsons Begräbnis für einen Feind 21.10 Two and a Half Men Die Mutterfigur/ Tubensahne 22.10 The Big Bang Theory 31 Liebhaber, aufgerundet/ Der sicherste Ort der Welt/ Paradoxe Psychologie u. a. 0.00 Two and a Half Men (W) 0.55 The Big Bang Theory (W) 31 Liebhaber, aufgerundet/ Der sicherste Ort der Welt

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

15.45 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Murder in the First – Lebenslang Alcatraz. Drama (F/USA 1995) mit Christian Slater, Kevin Bacon 22.40 Das Versprechen. Thriller (USA 2001) mit Jack Nicholson 1.10 Murder in the First – Lebenslang Alcatraz (W). Drama (F/USA 1995)

16.00 Aktuell 16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.12 Wetter 18.15 Grünzeug 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Tatort: Gebrochene Herzen. Krimi (D 2006) mit Eva Mattes, Sebastian Bezzel 21.45 Aktuell/Wetter 22.00 Fahr mal hin 22.30 Unter weissen Segeln: Urlaubsfahrt ins Glück. Romanze (D 2004) 0.00 Nachtcafé

16.10 Der Mönch und der Fisch. Kurzfilm (F 1994) 16.20 X:enius (W) 16.45 Tiere im Klimawandel (7/7) 17.30 Simon Templar 18.20 Alte Schachteln 18.25 Mythos Amazonas (2/3) (W) 19.10 Journal 19.30 Der Rhein – Von der Quelle bis zur Mündung (2/4) 20.15 Addicted to Plastic 21.40 Das Mafia-Paradies 22.35 Mit offenen Karten 22.50 Im Sumpf der Subventionen 23.40 Was Du nicht siehst 0.00 Tandem

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

17.00 Chili, Curry, Kokosnuss 17.30 Die Schatzinsel 18.00 Alle Köstlichkeit auf Erden 18.30 Nano spezial: Essen ist relativ 19.00 Heute 19.15 Kulturzeit kompakt 19.35 Dorfer trifft den Zeichner Tex Rubinowitz 20.00 Tagesschau 20.15 Bauernopfer. Thriller (A/D 2011) 21.45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22.00 ZiB 2 22.25 Goldland D 23.45 37 Grad: Wäre cool, wenn sie ein Engel wird! 0.15 10 vor 10

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Glööckler, Glanz und Gloria 21.15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 23.15 Wohnen nach Wunsch – Das Haus 1.20 Nachrichten

17.40 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother. Legen-Dad/Der Rachefeldzug/Der Magier 20.15 Navy CIS. Schüsse im Schnee 21.10 Hawaii Five-0. Diamantenfieber/Die Bombe 23.00 Navy CIS. Typisch Montag 23.55 Navy CIS (W) 1.25 Hawaii Five-0 (W)

A S/W B Untertitel

C Dolby D Zweikanalton

© 2012

www.blickamabend.ch

→ TV-TIPPS DES ABENDS

TOP

Nicht verpassen

→ Murder in the First – Lebenslang Alcatraz 20.15 Uhr auf Kabel  1 Henri Young (Kevin Bacon) hat vor 200 Zeugen einen Mann erstochen - Der Todestrakt scheint ihm sicher. Doch der Pflichtverteidiger James Stamphill (Christian Slater) beginnt beharrlich zu recherchieren. – Authentisches Drama von Marc Rocco.

→ Addicted to Plastic 20.15 Uhr auf Arte Kunststoffe gehören untrennbar zu unserem Alltag. Doch ihr vielseitiger Einsatz birgt Gefahren für die ganze Welt. Die Dokumentation sucht nach Lösungen für die Wiederverwendung und die toxischen Eigenschaften von Plastik.

→ Drillbit Taylor – Ein Mann für alle Unfälle 23.40 Uhr auf SF 2 Für Ryan, Wade und Emmit ist die High-School der nackte Kampf ums Überleben. Sie beschliessen, einen Bodyguard anzustellen. Doch ihr Budget reicht nur für den obdachlosen Wirrkopf Drillbit Taylor (Owen Wilson).

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

TV AB 16 UHR

c 1999 v1.1 eps

28


Dienstag, 7. August 2012

29

YOUNG COMMUNITY ir Ja, w n liebnes u

Lydia (19) und Elio (19) aus Herisau.

Jan (24) und Lynn (20) aus Schaffhausen sind seit dem 1.7.2011 ein Paar.

Lucas (21) aus Wil SG und Audrey (23) aus La Chaux-de-Fonds NE sind seit 5 Monaten glücklich verliebt.

Ist Sommerbräune schön? Oder einfach nur ungesund?

Tobias (19) Aus Mellingen AG und Svenja (17) aus Diessenhofen TG.

e i d l i t S t i m t s l l i W Strasse rocken? Nimm die Hosen ! n e k c o S n e d s u a Yasmin Stadler, 21, St.

«Life is like ridi ng a bicycle - to keep yo ur balance, you must keep moving.» Rado Tatic, Appenzell, frei nach Albert Einstein

Ja, ein bisschen gebräunt finde ich schön, aber zu viel Bräune trocknet die Haut aus und gibt Jacqueline Kamenzind Falten.

Jenny (20) und Patricio (24) aus Zürich sind zusammen seit dem 8. Oktober 2010.

Gallen

«Wo ein Wille, ist auch ein Gebüsch.» Bruno von Ah (62), Meggen LU

«Die Kunst des Lebens ist, einmal mehr aufzustehen als das man umgeworfen wird.» Isabelle Thommen, Root LU

Es ist immer eine Frage zu welchem Teint der Mensch passt. Ich persönlich finde es immer Pablo Caprez noch besser als Solarium Bräune.

Ich finde Menschen die braun sind viel schöner, aber ich denke es ist Ansichtssache und jeder Romy Meile hat seinen eigenen Geschmack.

Ich finde die vornehme Blässe, so wie es der Trend früher war, immer noch am schönsten. Braun kann man übrigens auch mit Sonnencreme werden, wer sich nicht schützt, ist Allets Nnamppoh selber schuld.

l gemeinsam: zuerst «Zeit und Geld haben vie wenn man zu wenig hat, und beklagt man sich, dass ein wenig hat, wird es man endlich wieder mal verschwendet.» schon wieder MACH n Andrea Mordasini, Ber

MIT!

Sende uns de ine Schickt uns eu n Spruch! er Pärli-Foto! Sag uns deine Meinung! Dein Beitrag an young@blick amabend.ch Immer mit Na men, Alter, Wohnor t.

«I don’t believe in taking right decisions, I take decisions and make them right!.» Waleed Ahmed Ali (19), Winterthur

Bennys Wallpaper Catch as Katz can

Natürlichkeit ist alles. Wenn man mit Sonnencreme braun wird passt die Bräune meistens Simonaa Censori auch zu einem:)

Fotos: istockphoto.com, ZVG

Pures Schönheitsideal.. Und erst im Alter Raquel Röllin kommt der Schreck.. Weiter so.. Nächste Woche fragen wir: Geld, Aussehen, Charakter – was zählt wirklich? Und hast du auch schon mal auf die falsche Eigenschaft gesetzt? Antworten an young@blickamabend.ch oder poste sie auf Facebook.com/blickamabend.

Benjamin Rüegg Der Mann, dessen Bildschirmhintergründe jeden zum Lachen bringen. Mehr auf facebook.com/ bennyswallpaper

In aller Öffentlichkeit Rammlige Katzen zu dritt – oder sinds gar vier?


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Sue sucht ...

«...einen intelligenten schlanken Mann» Alter: 25 Jahre Wohnort: Dällikon ZH Grösse: 1,64 m Beruf: KV-Angestellte Sternzeichen: Zwilling Mein Lieblingsclub: Alpenrock ZH.

Verzeihen kann ich: Schnell, ich bin nicht nachtragend. Hobbys: Das Leben geniessen. Dein erster Kuss: Auf dem Spielplatz.

Michael (Horgen), du bist wie eine Wundertüte- voller süsser Überraschungen und man weiss beim Kaufen vorher nie was drinsteckt. Dein Bebe Isy Ich wird eu all vermisse vom Cooltour Lager in Bern. Ihr sind mer all unglaublich as Herz gwachse und die Ziit het grisse mit eu <3 Sandra & Jessi an 920

Ist sexy: Einen sexy Hintern beim Mann. Das würde ich gerne an mir ändern: Nichts. Kontakt: 0708_sue@bsingle.ch

Samuel sucht ...

«... eine sportliche und gut gebaute Brünette» Alter: 20 Jahre Wohnort: Russikon ZH Grösse: 1,83 m Beruf: Landwirt Sternzeichen: Löwe Ein Star, der mich beeindruckt: Der Schwinger Fabian Kindlimann.

My heaven <3 bisch de allerbest im ganze Universum! Danke för euse Neuafang! <3 1.6.12 <3 wot niemeh ohni dich sii!! Ich liebe dich öberalles.<3 Dini Traumfrau :-* <3

Liebe Claudia wir kennen uns schon 23 Jahre. Ich möchte dir auf diesem Weg sagen dass Du die Beste bist! Grüssli Irene

Vielen Dank dem Finder meiner Unterlagen, die ich in der Toillette an der Endstation beim Zoo vervessen hatte. Danke!

An Savio und an Nicolas, ich liebe eu vo Härzä und hoffe mir blibed immer d’Nick B. Group! In liebi K

Für meinen Liebsten würde ich: Nicht alles machen.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Wo isch de Roman Andreas vom 4.8. Backstage ? Hetsch üs dini Kappe könne schenke! lol Brasileira_baggi@hotmail.com

Ich kann nicht: Auf High Heels laufen.

www.blickamabend.ch

simer 1 Meu amor, 13.8.12 so n bi Jahr zeme und ans Ch r! di it m h lic glück vore m nü mir ohni dich muito o am te Eu . lle ste e <3. mais para siempr

Heey Mausi! Ich finds sooo härzig dasd etzt so verknallt bisch! Hoff es isch de richtig! Bisch die bescht Ex-Chefin überhaupt! Kussi Ra!

danke Du (w) rotes Haar im S5 mir wo let Bil ss hlu dir fürs Asc r cho leu tro on geh hesch wo d’K 9 392 06 64 07 nk? Dri sind :)

Mufin, ha dr eifach wela säga bisch dia Bescht wo’s jeh häts gits! Löv di über alles dis Mändli

Honigbärli ich erinnere mi no guet an die heissi Nacht! S’isch eifach puri Lideschaft gsi! Hoff mir könne die letschte 2 Wuche no gniesse ! Dini Sexbombe <3 Schatz, Danke für die wundervolle Zeit mit dir. Am 12.12 ist es endlich soweit, dann werde ich deine Frau ! Du bist meine Nr. 1. Ich liebe dich über alles. Dein Engelchen

Zug ZH-BE am 4.8.Du (m) schwarzes Shirt und Armband, kurze Hose. Blicke hei sech troffe aber nüt gseit, bis in Bärn...

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Sound: House und Ballermann. Meine Hobbys: Schwingen, Turnen und Beachvolleyball. Man verführt mich: Mit Charme. Das würde ich an mir ändern: Nichts. Verzeihen kann ich: Vieles. Ich verliebe mich, wenn: Sie schöne Augen hat.

«Wenn ich immer schön aufesse, werde ich auch bald so gross und stark wie mein Freund Floo», erträumt sich der kleine Chihuahua Gingerbell.

Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 14.

Ein Bild von Luisa Duppenthaler aus Wangen an der Aare BE.

Kontakt: 0708_samuel@bsingle.ch

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


31

Dienstag, 7. August 2012

Streetspy

von Laura Anahi & Rita Peter

Auf weichen Sohlen

1

Sophia Loren trug sie in den 50ern genauso wie Grace Kelly und 30 Jahre später alle Kinder der 80er-Jahre. In Spanien, wo die Espadrille ursprünglich herkommt, ist der leichte Sommerschuh schon seit dem 14. Jahrhundert verbreitet. Der Name heisst übersetzt «Steppengras » und bezieht sich auf die Sohle. Heute besteht sie meist aus Hanf oder Flachs – einen Regenschauer überleben beide nicht. Beim Kauf der bequemen Treter sollte man darauf achten, diese eng anliegend zu kaufen, denn mit der Zeit passt sich der Stoff dem Fuss an.

2

1

3

Stefanie, Stylistin aus Zürich

2

Priska, Studentin aus Zürich

3

Regula, Bauprojektleiterin aus Zürich

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Kaputte Leber tri krankes Herz Lorenz Keisers Film-Erstling hat es nach zwei Jahren nun auch noch ins Fernsehen geschafft: «Länger leben» lief am Sonntagabend als «Schweizer Premiere» auf SF1 und war eine äusserst gewinnbringende Alternative zum olympischen Dauerfeuer aus London. Gewiss, Keisers Leinwand-Debüt leidet etwas an einem Zuviel an Nebenhandlung und Seitenhieb; dem Praktiker des EinmannKabaretts gehen 20 Sekunden ohne Pointe einfach nicht durch. Aber der Grundeinfall ist schlicht genial und trägt das Potenzial für grosses Kino in sich: Zwei Todgeweihte verfügen je über ein robustes Herz und eine gesunde Leber, das oder die denjenigen rettet, der den anderen überlebt. Diese beiden sind Mathias Gnädinger (kaputte Leber) und Nikolaus Paryla (schwaches Herz) und finden in Hochform zu einem Komikerpaar zusammen, indem sich beinharte Rivalität zu martialischer Solidarität steigert. Und das beiläufig auch die Frage beantwortet, wofür länger zu leben sich überhaupt lohnt. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was ist dein Traumberuf? Marigona (17) Kleinkinderzieherin aus Aarau Das ist meine Lehre zur Kleinkinderzieherin. Ich liebe es, mit Kindern zu spielen. Sie schaffen es immer wieder, mir ein Lächeln auf mein Gesicht zu zaubern.

Lorenz (33) Steuerberater aus Zug Mein Traumberuf ist der, den ich ausübe. Für viele ist das Hantieren mit Zahlen zu komplex, aber mir macht es sehr grossen Spass. Doch jetzt im Sommer wäre Bademeister auch nicht schlecht.

Yolanda (41) Spanischlehrerin aus dem Seefeld ZH Ich wäre sehr gern Journalistin. Im Team zu arbeiten und immer «up to date» zu sein gefällt mir sehr. Es ist eine sehr interessante Arbeit und ich liebe es, zu schreiben.

Diogo (15) Schüler aus Schwamendingen ZH Am besten Fussballer oder Boxer. Aber Hauptsache ist, dass ich etwas mit Sport zu tun habe. Es macht mir grossen Spass und ich bin auch selbst sehr sportlich.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

www.blickamabend.ch Donnerstag

Holen Sie sich

120 000 Franken!

Morgen ver4facht BLICK alle Gewinne im grossen Käfer-Spiel! Mitspielen und abkassieren!

Das Wetter MORGEN

24° Freitag

23° Zürich Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

24° 1% 13 h

Heute vor einem Jahr:

Grau, nass, 21°

24°

Der Shooting-Star der Nasa LOOK → Der Nasa-

G O OD

NEWS !

Irokese widerlegt das Klischee der Raumfahrt-Nerds.

D

→ DAS LETZTE

… Ueli Maurer Bundesrat

Von: glh@ringier.ch An: postmaster.vbs @gsvbs.admin.ch Betr: Grippe-Gripen

Helles Köpfchen Bobak Ferdowsi ist der gefeierte Nasa-Irokese.

Bulldogge Mae wollte doch nur spielen

Attacke Stachelschwein und Hund werden kaum Freunde.

Nein, dieser Hund hat sich weder über Zahnstocher noch über Mikado-Stäbe hergemacht. Die dreijährige Bulldogge Bella Mae aus Oklahoma wurde Opfer eines Stachelschweins. Die Bulldogge habe mit den anderen Haustieren ausgelassen im Garten getobt, sagen die Besitzer Jerry und Allison Noles. Am hauseigenen Teich sei Bella Mae dann einem Stachelschwein begegnet. Eigentlich sind die borstigen Nagetiere nachtaktiv. «Wahrscheinlich wollte es trinken», sagen die Noles. In Oklahoma sei es gerade sehr trocken. Bella Mae will nur spielen, wagt sich aber zu nahe an den durstigen Besucher. Dieser fühlt sich bedroht Wieder erholt und trifft Bella Mae mit 500 Stacheln Bulldogge in Gesicht, Kopf, Hals, Brust und PfoBella Mae ten. In einer Not-Operation werden nach die Stacheln entfernt. Bella Maes der OP. Glück: Ins Auge ging keiner. kko

Lieber Ueli Maurer Sie sind Bundesrat, von ihrem Amt vielleicht überfordert – trotzdem: Ihnen glaubt man (noch) – ihren militärischen Betonköpfen (schon lange) nicht mehr. Also beenden Sie morgen das Milliarden-Theater um den Gripen-Jet von Saab! Warum? Meine schwedischen Freunde wissen es! Darunter ein hochrangiger Militär. Erstens ist Saabs Gripen ohne US-Geheimelektronik unsinnig – Folge: irrwitzige Spätkosten; zweitens kann die eher marode Saab-Gruppe den Gripen nicht vorfinanzieren – Folge: brasilianische Fonds sollen helfen; drittens ist der Gripen zu laut – Folge: Widerstand wegen Fluglärm in der Schweiz; viertens verweigert sich Südafrika als Standort für Gripen-Piloten – Folge: Ausbildungsprobleme; fünftens – Waffen-Lobby plus Berater-Wahn haben uns schon Millionen Steuergelder gekostet. Ergo: Lieber keinen Gripen als dieser schmierige Cocktail aus schwedischem, amerikanischem, brasilianischem, Schweizer Militär-Sud. Helmut-Maria Glogger

Fotos: Keystone

ie Amerikaner schrieben mit ihrem Mars-Roboter «Curiosity» im All Geschichte. Doch einer stahl dem Roboter die Show: der Nasa-Irokese. Bobak Ferdowsi, Leiter der rund 2,5 Milliarden Franken teuren Mission, beeindruckte das weltweite Publikum mit seinem ausgefallenen Haarschnitt. Ein rot-blau gestreifter Iro, an den Seiten gebleichte Sternchen. Über Nacht wurde Ferdowsi zum Star, ihm folgen über 16 000 Fans auf Twitter – zuvor waren es knapp 200, schreibt die «Huffington Post». «Ich ändere meine Frisur für jede Mission», sagte er den US-Medien. Über die aktuelle habe sein Team abgestimmt. Sie sei patriotisch und kosmisch zugleich. Hornbrille und schlecht sitzende Anzüge ade, Ferdowsi räumt auch gleich mit Klischees über nerdige Wissenschaftler auf. Ein Twitterer: «Ferdowsi ist der coolste Typ der Galaxie.» kko

Glogger mailt …


07.08.2012_ZH