Page 1

www.blickamabend.ch Mittwoch, 12. Dezember 2012 Basel, Nr. 241

PlastikWelt Miss Schweiz Alina beklagt die SilikonBrüste an der Miss-UniverseWahl.  PEOPLE 19 Stolz auf seine Rakete Nordkorea-Diktator Kim Jong Un.

HEUTE ABEND

-5° MORGEN

Bianca B. gesteht Dreifachtötung Im Zwillingsmord-Prozess von Horgen ZH hat die Mutter ihre Tat zugegeben – und noch eine dazu.  SCHWEIZ 4/5

Roger Federer ist Sportler des Jahres Jedenfalls für 4000 unserer Leser. Die tatsächliche Wahl findet am Sonntag statt.

Fotos: Reuters, AP, Miss Universe Organization, ZVG

 SPORT 20/21

Kim Jong Uns gelungener Langstrecken-Test

Seine Rakete bedroht die Welt

L

eider ist es definitiv Zeit, den nordkoreanischen Diktatorenzwerg und seine Armeemacht ernst zu nehmen. Das machen die USA der Welt klar, nach-

dem es Nordkorea heute Morgen erstmals gelungen ist, eine Langstreckenrakete zu zünden, die nicht gleich auseinanderfiel. Die Rakete habe einen Wettersatelliten in den

Orbit geschossen, berichtet das stolze Nordkorea. Es hätte aber auch ein Atomsprengkopf sein können, warnt der Westen. Man wähnt sich im Kalten Krieg.  NEWS 2/3

Anzeige

Mehr Feierabend mit der neuen Blick am Abend App. Jetzt downloaden auf www.blick-apps.ch

Auch au f blick.tv

Schweizer Episodenfilm «180°»: 24 Stunden im Leben einer Handvoll sehr unterschiedlicher Menschen.

 SF 2 20.00


2

NEWS

Kim droht mit Rakete

www.blickamabend.ch Jubel Der Diktator winkt, Untertanen applaudieren.

PROVOKATION → Nordkorea

schiesst gegen den Willen des Westens einen Satelliten ins All. das Zeitfenster um eine Woche verlängert. Deshalb anz Nordkorea ist am war über technische ProbKlatschen. Japan, leme spekuliert worden. So Südkorea und die USA ma- war auch ein erster Versuch chen lange Gesichter. Der im April gescheitert. Die Test einer Langstreckenra- Langstreckenrakete brach kete durch das kommunis- damals kurz nach dem tische Land unter Diktator Start auseinander. Kim Jong Un (29) stösst soNordkorea beteuert gar Russland und China stets die friedlichen Ziele sauer auf, die traditionell des Raketenprogramms. ein engeres Verhältnis zu Japan, die USA und SüdkoNordkorea pflegen. rea werfen Nordkorea jeEtwa eindoch vor, nach einhalb Stun- Beobachter Langstreckenraden nach dem keten zu streStart der Rake- staunen, dass ben, die Atomte heute Mor- es klappte. sprengköpfe gen um 9:51 transportieren Uhr Ortszeit von einer und die USA treffen können. Rampe an der Westküste Die USA verurteilen den habe ein Wettersatellit Start der Rakete als «hoch die Erdumlaufbahn er- provokativen Akt». Der Einreicht, vermeldet die staat- satz der Raketentechnologie liche Nachrichtenagentur sei ein Verstoss gegen geltenKCNA. Das sei ein «bahn- de Uno-Resolutionen. brechendes Ereignis bei der Auch Uno-GeneralseEntwicklung wissenschaft- kretär Ban Ki Moon zeigt licher Technologien». sich besorgt über die EntDer erfolgreiche Test wicklung. Auf Antrag Jakommt für Beobachter rela- pans und der USA soll sich tiv überraschend. Erst am nun der Sicherheitsrat mit Montag hatte Nordkorea dem Thema befassen.  georg.nopper @ringier.ch

G

Lift off Die Unha-3-Rakete beim Start. Eine Zeichnung des südkoreanische TVs.

→ WAS SONST NOCH LIEF Kinderrenten bleiben BERN – 97 zu 90 Stimmen: Der Nationalrat will die Renten für Kinder von IV-Bezügern vorläufig nicht kürzen. Er hat heute Morgen beschlossen, diese umstrittene Massnahme aus dem zweiten Teil der 6. IV-Revision auszuklammern.

Epiney wechselt zu SR 1  ZÜRICH – Der Fernseh- und Radio-Mann Sven Epiney (40) wird Morgenmoderator von Radio SR 1. Tote Ehefrau vergraben ASSENS VD – Seit Wochen wurde im Waadtland eine Frau (36) vermisst. Nun hat

Der Führer ist immer der Grö

BSCHISS → Kim Jong Uns Name

ist stets besser lesbar als der Rest.

N

ordkorea ist definitiv ein Propaganda-Profi. Jüngst fiel BBC-Journalisten auf, dass der Name Kim Jong Uns auf offiziellen Webseiten des Landes immer ein bisschen hervorsticht. Dahinter steckt ein einfacher Trick, wie der HTML-Code der staatlichen Seiten verrät. Ein Programmierbefehl sorgt dafür, dass der Name

des Führers immer in einer etwas grösseren Schrift angezeigt wird als der Rest des Textes, schreibt «Spiegel Online». Nordkorea ist kein Geld zu schade, dem Volk den aktuellen Führer und frühere Herrscher zu zeigen. Knapp 39 Millionen Franken gibt das Land offenbar für Plakate, Statuen und Bildnisse aus. kko

ihr Ehemann (45) zugegeben, sie erwürgt zu haben. Anschliessend vergrub er sie in einem Wald. Die Frau hatte drei Monate zuvor einen Sohn geboren. Wehrpflicht bleibt BERN – Schweizer Männer sollen auch in Zukunft Militärdienst leisten müssen. Der Nationalrat hat die

GSoA-Initiative zur Aufhebung der Wehrpflicht heute klar abgelehnt. Defibrillator-Premiere ZÜRICH – Ein Defibrillator bringt das Herz mit Stromimpulsen wieder in Takt. Die neuste Gerätegeneration wird direkt unter die Haut implantiert und funktioniert ohne Kabel. In Zürich hat


3

Mittwoch, 12. Dezember 2012

→NACHGEFRAGT

Die Flugbahn Trümmerteile landeten vor Japan.

Albert A. Stahel (69) Strategie-Experte

«Kim kann jetzt die USA und Japan erpressen»

Fotos: Reuters (2), AFP, AP (2), Getty Images, SRF, Keystone

Nordkorea hat einen Wettersatelliten in die Umlauahn gebracht. Weshalb sorgt dies für einen derart grossen Wirbel? Die Nordkoreaner haben dafür eine ballistische Lenkwaffe mit einer beinahe interkontinentalen Reichweite eingesetzt. Mit dieser Reichweite bedrohen sie direkt Südkorea, Japan, die Philippinen und auch pazifische Gebiete der USA.

sste

Propaganda Ein Name sticht im Text hervor.

Die nordkoreanische Regierung beteuert, hinter ihrem Raketenprogramm steckten friedliche Absichten. Warum glaubt ihnen das keiner? Man darf nicht vergessen: Nordkorea hat trotz grosser Armut ausserordentliche Technologien. So dürfte das Land über zwölf nukleare Gefechtsköpfe verfügen. Mit so ausgerüsteten Langstreckenlenkwaffen könnte es vor allem Japan erpressen, aber auch die USA abschrecken. Der heutige Einsatz ist eine deutliche Machtdemonstration nach aussen. Nach innen wird die Stellung von Kim Jong Un dadurch gestärkt. Jetzt wird sich sogar der UN-Sicherheitsrat mit der Angelegenheit befassen. Was ist davon zu erwarten? Es wird einen Aufruf des Sicherheitsrats an die Adresse Nordkoreas geben. Wegen der Opposition von China ist jedoch nicht damit zu rechnen, dass das Embargo gegen das Land verschärft wird. noo

USA testen rätselhaes Mini-Raumflugzeug Während die USA den nordkoreanischen Raketenstart als «hoch provokativ» verurteilen, schickt das US-Militär selbst ihre geheime unbemannte Experimentier-Drohne X-37 B ins All. Welchem Zweck die Maschine dient, weiss niemand. Schon zum dritten Mal testen die USA ein solches Mini-Raumflugzeug. Sie informieren jeweils nur über Start und Landung. Experten vermuten, dass die Drohne ein Vorläufer ist für ein Waffensystem im Weltall.

Neues aus Absurdistan Zombie-Film aus dem Cern Als das Cern bei Genf den Large Hardron Collider in Betrieb nahm, glaubten viele, das sei das Ende der Welt. Eine Gruppe PhysikStudenten sieht das ähnlich – zumindest im Film, den sie in den Tunnels des Kernforschungszentrums drehten. Die Handlung von «Decay» ist simpel: Durch das HiggsTeilchen mutieren Menschen zu Zombies. Die Premiere des Films war ein grosser Erfolg. Einen Haken hat das Ganze: Die LowBudget-Produktion wurde ohne Genehmigung des Cern gedreht. «Wir haben den Film nicht autorisiert, weil der Direktor als zwielichtige Person dargestellt wird», sagt Sprecher James Gillies «Le Matin». Verbieten will man das Werk aber auch nicht: «Es macht Gruselig Zombies in den Tunnels des Cern. schliesslich Werbung für uns.» dra

→ TWEET DES TAGES Benedikt XVI. @pontifex_de schrieb heute den allerersten Tweet aller Päpste aller Zeiten:

Liebe Freunde! Gerne verbinde ich mich mit euch über Twitter. Danke für die netten Antworten. Von Herzen segne ich euch. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Anzeige

BESSERE FOTOS, SCHNELLER GETEILT. Immer mit Freunden über 3G verbunden sein, atemberaubende Fotos schiessen und noch im gleichen Moment an seine Liebsten senden. Mit der neuen Samsung Galaxy Camera mit 21x Zoom und 4,8” HD Display.

erstmals in der Schweiz ein Patient (30) ein solches Gerät erhalten.  Wiedehopf gehts besser SEMPACH LU – Der Wiedehopf mit seiner Federhaube breitet sich in der Schweiz wieder aus. Nach zehnjähriger Unterstützung brüten so viele dieser Vögel wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

galaxycamera.samsung.ch


SCHWEIZ

PROZESS → Fünf Jahre nach dem Mord an ihren

Zwillingen gesteht Mutter Bianca B. die Tat. sicht. «Aus dem Nichts heraus», sagt Bianca. ch habe meine beiden Nachdem Mario sich Kinder erstickt», sagt nicht mehr bewegte, sass Bianca B. (38). Dann sie ans Bettchen von Célibricht sie in ne. «Sie hat Tränen aus, «Ich habe sich ziemlich verbirgt ihr gewehrt. Ich Gesicht in den gedrückt und bin deshalb Händen. Fünf gedrückt.» auf sie draufJahre nach gesessen. Ich dem Mord an den sieben- habe gedrückt und gejährigen Zwillingen Mario drückt.» Dann spricht Bianca B. und Céline gesteht die Mutter vor dem Bezirksge- auch über ihr Baby Lisa, richt die schreckliche Tat. das 1999 im Alter von sieDas Verbrechen in Hor- ben Wochen starb. «Lisa gen ZH in der Nacht auf ist nicht an plötzlichem den 24. Dezember 2007 Kindstod gestorben.» Sie hatte die Schweiz er- habe dem schreienden schüttert. Mädchen den Mund zugeJetzt will Bianca B. rei- halten. nen Tisch machen. ErBianca B. kann sich zählt, wie sie vor der Tat ihre Taten nicht erklären. die Geschenke unter den «Ich bin über mich selbst Weihnachtsbaum legte. erschrocken. Es ist für Dann ging sie ins Zimmer mich so unvorstellbar. von Mario und drückte Alles war so friedlich.» ihm ein Kissen aufs Ge- Nach ihrer Tat 2007 hatte roman.neumann @ringier.ch

I

Unvergesslicher Hochzeitstag Herbert Hess und Silvia Köhler aus Zürich.

die Hausfrau einen Einbruch vorgetäuscht und ihren Ehemann geweckt. Schnell verstrickte sie sich aber in Widersprüche. Im März 2010 war Bianca B. zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Urteil wurde aber aufgehoben, weil sie ungenügend verteidigt worden war. Deshalb wird der Prozess wiederholt. 

SCHNAPSZAHL → Blick am Abend berichtete gestern, dass es am 12. 12. 12 viele Kaiserschnitte gibt. Aber nicht nur die Kreisssäle sind ausgebucht. Auch auf den Standesämtern herrscht Hochbetrieb: In Zürich, Winterthur, Basel und im Kanton Bern sind heute alle Termine reserviert. Silvia Köhler (55) und Herbert Hess (60) gaben sich heute in Zürich das Ja-Wort. «Als wir beschlossen, dieses Jahr zu heiraten, sollte es unbedingt an diesem Datum sein. So etwas gibt es schliesslich nur alle hundert Jahre! Ausserdem wussten wir im dieser Jahreszeit wenigstens, was für Wetter uns erwartet. Es ist kalt.» pkd

Bianca B. ers

ihr ers

Zwillinge Céline und Mario starben im Alter von 7 Jahren.

Daheim arbeiten, bitte! HOME OFFICE → Beamte sollen öer von zu Hause

aus arbeiten, fordert GLP-Nationalrat Jürg Grossen.

Ü

Am 12. 12. 12 geheiratet

www.blickamabend.ch

berfüllte Züge und verstopfte Strassen sind GLP-Nationalrat Jürg Grossen (BE) ein Dorn im Auge. Das Problem will er nun auf besondere Weise angehen: Bundesangestellte sollen im Schnitt einen Tag pro Woche von zu Hause aus arbeiten. «Der Bundesrat wird beauftragt, den Anteil der Home-OfficeArbeit in der Bundesverwaltung innert 5 Jahren auf mindestens 20 Prozent zu erhöhen», fordert Grossen in einer Motion, die er heute einreicht. Mit Home Office will er die Verkehrsinfrastrukturen entlasten. «Der zunehmende Pendlerverkehr belastet die Umwelt und die Gesundheit stark und unsere Verkehrsinfrastruktur nähert sich immer mehr der Kapazitätsgrenze oder ist gar überlastet.» Die Fol-

gen seien Umweltschäden, hohe Kosten und ein Verlust an Lebensqualität. Auch sozial- und familienpolitisch sieht er Vorteile. «Die Arbeitnehmer verbringen weniger Zeit auf dem Arbeitsweg und können ihre Arbeitszeit flexibler einteilen. Die Arbeitgeber werden mit zufriedeneren und produktiveren Mitarbeitern belohnt.» Grossen nimmt mit seinem Vorstoss nur

den Bund in die Pflicht. «Gerade in der Bundesverwaltung gibt es zahlreiche Büro- und andere Tätigkeiten, die dank der modernen Kommunikationsmittel nicht zwingend eine ständige Präsenz vor Ort verlangen.» Der Unternehmer sagt: «Geht der Bund mit gutem Beispiel voran, dann wird auch die Privatwirtschaft folgen – das Potenzial ist riesengross.» rus Heimarbeit Gut für Umwelt und Familie.

Fotos: Keystone (2), istockphoto.com, Désirée Petek, ZVG

4


5

Mittwoch, 12. Dezember 2012

tickte auch

tes Baby!

Pendler mussten in der Kälte warten CRASH → Unfall zwischen zwei

bis gang Weltunter

Zügen führt zu Verspätungen.

Aufgeschlitzt Tiefe Risse am Regionalzug.

K

Der Tatort In diesem Haus in Horgen ZH geschahen die schrecklichen Morde.

e Noch z9uTmag

urz vor 1 Uhr krachten beim Bahnhof Lenzburg AG ein leerer Regionalzug und ein Postzug seitlich zusammen. Dabei entgleisten der Regionalzug und die Lok des Güterzugs. Die beiden Lokführer hatten Glück und blieben unverletzt. Unter dem Unfall zu leiden hatten heute Morgen vor allem Zehntausende Pendler. Lenzburg ist ein neuralgischer Punkt auf der Strecke Bern–Zürich. So kam es zu Verspätungen von bis zu 15

Minuten. Mehrere Züge fielen ganz aus. Die Behinderung zog sich bis weit in den Nachmittag hinein. Mit zwei Pneukränen wurden die Züge wieder auf die Schiene gehoben. Die SBB erwartet, dass sich die Lage ab 15 Uhr deutlich entspannt. Bis dann sollte der Regionalzug aus dem Weg geräumt sein. Die Reparatur der Weiche dauert bis morgen. Die Unfallursache ist unklar, der Schaden beträgt hunderttausende Franken. SDA

Die leise Hoffnung LOTTO → Mit dem Weltuntergang ist es wie mit dem Riesen-Gewinn bei den Euromillions: Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird er nie kommen – aber so ganz sicher ist man halt nicht. Und deshalb fällt es schwer, den intelligenten Menschen zu glauben, die alles als Hirngespinst abtun. Umso mehr, als auch sie nichts ganz ausschliessen können. So sagte Astrophysik-Professor George Lake der «Aargauer Zeitung»: «In den nächsten 10 Millionen Jahren ist ein Weltuntergang unwahrscheinlich.» Der Lotto-Gewinn ist viel näher: Am Freitag gehts um 92 Millionen. uhg

Anzeige

Nimm dir, was du brauchst. Orange Me SPRECHEN

1.–

Samsung Galaxy S III

SMS SURFEN Schnelles In te

rnet

für alle!

Egal, wie d

ein Abo au

ssieht.

Bei Orange Me musst du dich nicht festlegen, wie du dein Datenguthaben nutzt. Ob für Facebook, E-Mails, YouTube oder mobiles Fernsehen, mit Orange Me bist du mit allen Abos genau gleich schnell unterwegs.

Jetzt bestellen: 0800 078 078

orange.ch/orangeme

Angebot gilt bei Neuabschluss eines Orange Me Abos unlim. Min./unlim. SMS/1 GB (CHF 95.–/Mt.) für 24 Monate. Ohne Abo CHF 799.–. SIM-Karte CHF 40.–. Unlimitierte Produktleistungen zur normalen Nutzung gemäss AGB.


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Schoggi-Riese kau zu MEGADEAL → Barry Callebaut

geht in Singapur auf Einkaufstour. 5 Prozent zu. Treiber sind Schwellenmärkte wie Asien ie Schweiz wird ihrem und die zunehmende NachImage als Schoggi- frage nach den unterschiednation mehr als gerecht. lichsten Schoggi-Produkten Der weltgrösste Schokola- wie Kakaogetränken, Schodenhersteller Barry Calle- koladenmischungen, Fülbaut (BC) kauft für rund lungen, Backwaren und Eis890 Millionen Franken die creme. Kakaoproduktion von Petra BC-Präsident Andreas Jacobs erwartet, dass die Foods in Singapur. Akquisition Damit si«den Gewinn chert sich Hat Barry die Zürcher pro Aktie Firma in Asi- Callebaut zu steigern en eine Spit- viel bezahlt? wird». Die zenposition. Börse straft Die Übernahme sei wichtig, BC vorerst ab. Analysten so CEO Jürgen Steinemann, beurteilen den Übernah«um weiterhin überpropor- mepreis als sehr hoch. Dartional wachsen zu können.» um verlor die BC-Aktie im Die Märkte für Kakaopulver frühen Handel mehr als 2 legen jährlich um bis zu Prozent.  claudia.stahel @ringier.ch

Braunes Gold Barry Callebaut ist grösster Kakaoverarbeiter.

D

Vorbei Athen muss auf riesige Weihnachtsbäume verzichten.

Athen spart bei Schmuck

SPARDRUCK → Dunkle Weihnachten in Griechenland: Laut dem «Guardian» gibt Athen nur einen Zehntel des üblichen Budgets für Lichterketten und Weihnachtsbäume aus. Die Verwaltung schmückt nur drei Plätze und die grössten Boulevards. So stehen heuer auf dem Syntagma-Platz 16 Mini-Tannen anstatt eines riesigen Christbaums. cst

Geld und mehr

Seit 2006 stehen die Reallöhne in den westlichen Industriestaaten praktisch still. In Asien hingegen stiegen sie jährlich um 5,5 Prozent. Die Internationale Arbeitsorganisation IAO schliesst, dass die schwache Lohnentwicklung das tiefe Wirtschaftswachstum verursacht hat. Keine Nachfrage, keine Produktion. Die viel mächtigere OECD sagt genau das Gegenteil: Tiefe Löhne, gleich hohe Wettbewerbsfähigkeit,

von Wirtschafts-Experte

Werner Vontobel

gleicher Export, gleiches Wachstum. Das ist natürlich Blödsinn: Global gesehen gibt es gar kein Ausland und damit kein Wachstum durch Export. Doch die IAO ist auch in der Praxis besser. Sie bringt in ihrem Global Wage Report kleine Live-Interviews mit Arbeitnehmern aus allen Kontinenten. Ein Bänkler aus Portugal verdient netto 1700 Euro. Sein Auto ist erst drei Jahre alt. Ein neues läge nicht

Anzeige

önnte k , 6 2 , . Melanie all-Nanny sein eiz. w tf Ihre No treut im Eltern Club Sch Rundum

gut be

tung ittlung, den-Bera nny-Verm 24-Stun a e -N h ll c a li tf n Persö wie No ervices Family-S e lfinder h h ic a e ben w fs Hilfr Berufsle der Beru o ck e Familie, h -C m y u il d m n a F ices ru ne-Serv he Onli Praktisc mavita, en von A eit 50 Frank 2 und Freiz r e b ü ert von ine im W en Gutsche olkswag V , Stöckli Fujifilm,

eiz.ch

bschw u l c n r e lt

www.e Hauptpartner:

Medienpartner:

Jetzt teilnehmen und profitieren.

058 261 61 61 Promotionspartner:

drin, Ferien auch nicht. Die Textilarbeiterin mit netto 455 Euro ist froh, noch einmal gesund über die Runden gekommen zu sein. Der Werkzeugmacher aus Brasilien verdient doppelt so viel wie eine gehobene Bankangestellte. Beide sind optimistisch. Er baut mit seinen Ersparnissen ein Haus, sie renoviert ihre Eigentumswohnung. Brasilien wächst, Europa schrumpft. werner.vontobel@ringier.ch

Fotos: Barry Callebaut, ZVG

IAO gegen OECD: Wer hat beim Lohn recht?


JEDEN TAG EIN GRUND ZUR FREUDE. DONNERSTAG

13.

DEZEMBER

50%

ÜBERRASCHUNGSTAGESANGEBOT

Alle L’Oréal Haut- und Haar-Produkte 50 % günstiger Ohne dekorative Kosmetik Gültig am 13.12.2012

AUS DER TV-WERBUNG

FREITAG

14.

DEZEMBER SAMSTAG

15.

DEZEMBER

its per SMS: h s e g a -T r e b Dezem ASCHUNG R R E B Ü ie S Senden S-Dienst). M S s ti ra g ( an 8080

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2sDA3MQAAE2V4Gg8AAAA=</wm>

<wm>10CEXKMQ6AIAxG4RPR_C0Vih0RJ-KgxhMYZ-8_aVwc3vLl9e4D4au2ZW-rM1g1RFjW17ORJPNcImWwszALWEYUFI2G5P8d6hQ2YAYOMN3n9QDEHHwbXQAAAA==</wm>

50% 19.– statt 38.–

Migros Premium Schweinsfilet im Teig 50 % günstiger tiefgekühlt, 1 kg Gültig am 14.12.2012

50% 19.50 statt 39.–

Rapelli WeihnachtsSalami am Stück 50 % günstiger Schweiz, 940 g Gültig am 15.12.2012

MGB www.migros.ch W

ANGEBOT GILT AM ANGEGEBENEN DATUM, IN HAUSHALTSÜBLICHEN MENGEN, SOLANGE VORRAT


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

In Zukun sind wir alle

Vision Technik macht Menschen «besser».

halbe Maschinen 2030 → US-Geheim-

dienstler blicken in die Zukun. Sie sehen eine Welt voller Cyborgs.

michael.scharenberg @ringier.ch

W

eltuntergang? Der Rat der US-Geheimdienste NIC glaubt nicht daran. Er schaut schon mal ins Jahr 2030. Und malt uns eine rosige Zukunft aus. Als Cyborgs! Das sind Menschen mit eingepflanzten technischen Hilfsmitteln. «Technische Hirn-Erweiterungen könnten Gedan-

kengänge beschleunigen und ein Super-Gedächtnis formen, während winzige Augen-Implantate uns ermöglichen, in völliger Dunkelheit zu sehen», so die Experten. Strenggenommen ist auch ein Mensch mit einem Herzschrittmacher ein Cyborg. Doch die US-Geheimdienstler prognostizieren noch ganz anderes: «Schnittstellen zwischen

dem menschlichen Gehirn und leistungsstarken Maschinen und Computern sind denkbar, die uns mit ungeahnten Kräften und Fähigkeiten ausstatten.» Alle vier Jahre erstellen die klügsten Köpfe der USGeheimdienste einen Bericht unter dem Titel «Global Trends»: die neuste Prognose für die Welt von morgen.

Auch in politischer aus Wirtschaft, Armee und Sicht. Die globale Hack- gesellschaftlichem Trendordnung soll 2030 so setting. aussehen: Düster China wird Supermensch siehts für weltweit am uns Europäer durch Hirnmeisten Geld aus. Weil es Compi-Kombi. zu wenig Kinverdienen. Trost für die der gibt: «AlAmerikaner. Sie können ternde Länder werden laut Bericht mithalten: immer härter kämpfen Nämlich mit ihrem un- müssen, um ihren Lebensschlagbaren Power-Mix standard zu halten.» 

Lob für Syriens Widerstand DIPLOMATIE → Die USA anerkennen die Syrische

Nationale Koalition. Erhält diese jetzt Waffen?

Totales Chaos Die Polizei umstellte den Tatort.

3 Tote in Shopping-Center AMOKLAUF → Mitten im Weihnachtstrubel stürmte ein Mann gestern Nachmittag ein grosses Einkaufszentrum in Clackamas (US-Staat Oregon). Der Amokläufer schoss mit einem halbautomatischen Gewehr mindestens 20 Mal wild um sich. Dabei tötete er zwei Menschen, verletzte eine Frau lebensgefährlich. Anschliessend richtete sich der Killer selber. Augenzeugen berichten, der Mann habe eine Schutzweste und eine weisse Eishockeymaske getragen.Die Menschen seien schreiend aus dem Gebäude gerannt, hätten panisch Schutz gesucht. Motiv und Identität des Täters waren zunächst nicht bekannt. SDA

as ist ein grosser Schritt», sagte US-Präsident Barack Obama. «Das bedeutet natürlich auch Verantwortung.» So kommentierte Obama die Anerkennung der Syrischen Nationalen Koalition durch die USA. Die Koalition wurde als offizielle Widerstandsbewegung gegen Syriens Diktator Baschar al-Assad gegründet. Die EU anerkannte die Koalition bereits am Montag. Der Bürgerkrieg zwischen der Regierung von Assad und den Gegnern dauert seit März 2011. Seitdem wurden schät-

zungsweise 42 000 Menschen getötet. Nach der Anerkennung durch die USA erhofft sich die Syrische Nationale Koalition Waffenlieferungen. Das könnte Obama aber in ein Dilemma stürzen. Denn

auch die Widerstandskämpfer haben sich brutale Menschenrechtsverletzungen zuschulden kommen lassen. Frankreichs Präsident Hollande hat der Koalition trotzdem Waffen versprochen. snx Entschlossen Obama stützt Syriens Opposition.

Fotos: Andreas Gradin/fotolia, AP (2)

D


Für individuelle Geschenkideen.

SBB Geschenkkarte. Schenken Sie Vielfalt. Mit der SBB Geschenkkarte kaufen Ihre Freunde, Verwandten und Bekannten, was ihnen gefällt. Vom Abonnement über eine Reise aus dem SBB Reisebüro bis zum Konzertticket. Mit diesem Geschenk können Sie nicht falsch liegen. Übrigens: Neu können Sie mit der SBB Geschenkkarte auch am SBB Billettautomaten bezahlen.

365 Tage an Ihrem Bahnhof. Von früh bis spät. sbb.ch/geschenke

Welcher Schenk-Typ sind Sie? Nehmen Sie sich gerne Zeit zum Aussuchen? Oder sind Sie eher der Last-MinuteTyp? Egal, wie Sie bevorzugt schenken – bei der SBB finden Sie alles, um Ihren Liebsten ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Online im SBB Shop oder an Ihrem Bahnhof. sbb.ch/geschenke

SBB Shop. Im SBB Shop finden Sie alles, was das SBB Herz höher schlagen lässt, und noch viel mehr: Tassen im SBB Look, Smartphone-Hüllen, Sigg-Flaschen, Ski- und Snowboardtaschen, edle Moleskine-Notizbücher usw. Lassen Sie sich online unter sbbshop.ch von den vielen Geschenkideen inspirieren. So macht Weinachten Freude.

SBB Uhren von Mondaine. Sie sind echte Designklassiker und passen zu jedem Stil. Erhältlich sind die schicken Zeitmesser online im SBB Shop, an den grösseren Bahnhöfen am SBB Change und an kleineren Bahnhöfen am Billettschalter.

Smartbox. Für unvergessliche Momente: Wählen Sie aus vielen verschiedene Boxen, gefüllt mit Abenteuer-, Wellness- oder Gourmetangeboten, Übernachtungen und weiteren erlebnisreichen Geschenken. Alle Angebote von Smartbox erhalten Sie online unter sbb.ch/smartbox oder im SBB Reisebüro.


10

BASEL

www.blickamabend.ch

Neues von der Vegi-Mensa

Kompromiss Mehr Vegi statt Fleisch-Verzicht.

Fotos: ZVG, Getty, Keystone, Philipp Schrämmli

BESCHLUSS → An der Uni Basel tritt ab Februar 2013 ein neues Verpflegungskonzept in Kraft: An sämtlichen Mensen der Universität werden täglich zwei vegetarische und zwei fleischhaltige Menüs angeboten. Ein Referendum gegen diesen Entscheid, welchen das Rektorat Ende November im Zuge der Diskussion um eine Vegi-Mensa als Kompromiss vorlegte, wurde gestern Abend bei der Sitzung des Studierendenrats zurückgezogen. Damit kommt es nicht zu einer Urabstimmung aller Studierenden. rrt

Zwischen Eisarena und St. Jakobshalle So soll das Schwimmzentrum aussehen.

Anzeige

Messe ein Justiz-Fall? BAU-SKANDAL → Gemäss Messe Schweiz

soll Generalunternehmerin HRS für die möglichen Lohndumping-Fälle haen.

D

er Messebau sorgt weiter für Knatsch. Gestern wies HRS Real Estate AG, Totalunternehmerin des Neubaus, jegliche Verantwortung für Lohndumping bei Subunternehmen zurück. Die Bauherrin Messe Schweiz widerspricht heute und pocht auf «Solidarhaftung». «Im Vertrag mit dem Totalunternehmer (TU) haben wir im Grunde wesentliche Punkte der Solidarhaftung drin, und zwar vom Lohndumping? Gewerkschafts-Demo beim Messebau.

TU an abwärts – in diesem Sinne, dass dort auch drinsteht, dass der TU für alle Arbeiten haftet, wie wenn sie von ihm selber erbracht würden», sagte Messe-Sprecher Christian Jeker heute Morgen im «Regionaljournal» von Radio DRS. HRS weist gemäss dem Bericht jedoch weiterhin jegliche Verantwortung von sich. Als letzter Schritt zieht die Messe nun gar den Gang vors Gericht in Betracht. rrt


11

Mittwoch, 12. Dezember 2012

«Frühestens 2016 gibts ein 50-Meter-Becken»

061 226 20 00 Neu

Über

z6 rplat Ar t s e s s ü s e ar f in/D

a m B fés Huguen den

Ca

PROJEKT → Der Schwimmverein beider

Die Sanierungs-Auflagen zeigen, dass man beim Hochbauamt zwar nicht explizit ein Hallenbad plane, aber weiterhin von der Notwendigkeit einer solchen Anlage überzeugt westschweiz», wie der SVB heute sei. «Der Zeitpunkt ist günstig», sagt mitteilte. Zwischen der St. Jakob- Birrer zu Blick am Abend. «Wenn halle und der Eisarena soll ein die Bagger sowieso auffahren, Hallenbad mit zehn Bahnen und können sie auch gleich die einer kleinen Tribüne entstehen. Schwimmhalle ausheben.» Die Kosten belaufen sich neu auf Parallel zur Sanierung der St. 23 Millionen Franken. Jakobshalle könnte das SchwimmDer Bau soll parallel zur be- zentrum frühestens 2016 bezogen schlossenen Saniewerden. Ein Knackpunkt ist allerdings rung der St. Jakobshalle erfolgen. Diese Finanzierung die Finanzierung. Der habe denn auch den durch Kantone SVB hofft auf Gelder Ausschlag gegeben, der beiden Kantone ein neues Projekt vor- und den Bund. und der Sportfonds. zulegen, wie SVBZudem stehen beim Projektleiter Roger Birrer erklärt. Bundesamt für Sport Gelder für ein «In der Ausschreibung zur Sa- nationales Schwimmzentrum für nierung ist festgehalten, dass die Wassersportler bereit. «Mit den Fläche zwischen Eisarena und St. neuen Plänen wollen wir einen Jakobshalle als möglicher Standort Anstoss geben und zeigen, dass für ein zukünftiges 50-Meter-Hal- ein solches Projekt in Basel realilenbad freigehalten werden muss.» sierbar ist», sagt Birrer. 

Basel (SVB) legt einen abgespeckten Plan für ein Schwimmzentrum beim Joggeli vor. thomas.roethlisberger @ringier.ch

N

och immer ist das 25-MeterBecken im «Rialto» das einzige öffentliche Hallenbad in Basel. Ein 50-Meter-Becken für den Leistungssport, für Schwimmer, Triathleten oder etwa Wasserballer sucht man gar in der ganzen Region Nordwestschweiz vergebens. Bereits vor zehn Jahren plante der Schwimmclub beider Basel (SVB) daher ein grosses Schwimmzentrum, doch das 44-Millionen-Projekt scheiterte. Jetzt unternimmt der SVB einen neuen Anlauf. Er beauftragte Architekten von «Wirth&Wirth», die bereits das erste Projekt entwarfen, die alten Pläne zu überarbeiten und abzuspecken. Herausgekommen ist das «Schwimmzentrum Region Nord-

Mo. – Sa. 7:00 bis 20:00 Dr. Dr. U. Thomas Dr. J. Schultheiss Dr. C. Mall Dr. Dr. G. Wittwer Dr. A. Schmitt

Basel an der Expo 2015 KREDIT → Basel-Stadt präsentiert sich 2015 zusammen mit Genf und Zürich an der Expo in Mailand. Der Grosse Rat hat heute für die Realisierung eines Schweizer Expo-Pavillons 900 000 Franken bewilligt. Gegen die Beteiligung votierte einzig die SVP. Regierungsrat Carlo Conti sprach derweil von «positiven Erfahrungen» der Basler Präsenz in Shanghai. Ein Auftritt im italienischen Sprachraum sei auch wertvoll für den Zusammenhalt der dreisprachigen Schweiz. rrt/sda

Grosi (80) überfährt Polizistin UNFALL → Betagte

Lenkerin missachtet Polizei-Sperre und fährt übers Trottoir.

G

egen 11 Uhr fuhr gestern Mittag ein 64-Jähriger sein Auto gegen ein geparktes Fahrzeug an der Gellertstrasse. Er verletzt sich dabei, bleibt regungslos hinter dem Steuer liegen. Sofort alarmieren Passanten Sani-

tät und Polizei. Um den Unfallort abzusichern, wird die Strasse abgesperrt. Daran stört sich eine 80-jährige Lenkerin, die kurz darauf am Unfallort eintrifft. Via Trottoir will sie die Absperrung umfahren und stösst so zunächst einen Signal-Kegel um. Auch als sich ihr eine Polizistin in den Weg stellt und zum Stopp auffordert, bremst die Rentnerin nicht ab. Erst nachdem sie die Polizistin umfährt, bricht sie ihre Pannenfahrt ab. Die Polizistin

musste mit leichten Verletzungen ins Spital eingeliefert werden, konnte dieses aber mittlerweile wieder verlassen, wie die Kapo heute mitteilt. Der betagten Autofahrerin wurde der Fahrausweis noch an Ort und Stelle abgenommen. Ungeklärt ist derweil der Selbstunfall des 64-Jährigen. Jetzt wird geprüft, ob ein medizinisches Problem vorlag oder ob allenfalls Alkohol, Drogen oder Medikamente den Lenker beeinflussten. rrt

Basel zahlt Schweizer Pavillion an der Expo 2015.

Anzeige

Fieberbläschen-Ausbrüche verhindern

Mehr vom Leben

Fieberbläschen?

Fieberbläschen vorbeugen.

Gutschein CHF 3.– Ermässigung in Ihrer Amavita Apotheke beim Kauf eines Cremolan® Lipivir. Gültig bis 31.12.2012, nicht kumulierbar.

  


THE BASEBALLS 17. Dezember 2012 im UPtown auf dem Gurten in Bern. Live und exklusiv: Die Energy Live Session «Christmas-Edition» mit The Baseballs und ihren neuen Weihnachtssongs. Türöffnung 19.00h, Beginn 20.30h. Tickets gibt’s bei Energy in Basel/Bern/Zürich, energy.ch und bluewin.ch/go/baseballs oder sende LIVE (80Rp.) an 9099. «Good ol‘ Christmas», das neue Album, überall im Handel erhältlich.


Mittwoch, 12. Dezember 2012

13

HINTERGRUND

Fotos: Heike Grasser/Ex-Press, EMPA

Sanierung Noch muss der Belag nach 15 bis 20 Jahren ersetzt werden.

Heiss auügeln und fertig ANTI-STAU →Die Strassen sollen sich doch einfach

selber heilen. Das können sie tatsächlich. andrea.trueb @ringier.ch

G

ute Strassen und viele Baustellen – dafür steht die Schweiz. Gute Strassen ohne oder zumindest mit weniger Baustellen – dafür setzt sich zurzeit ein Forscher-Team von der Empa ein. Die Idee: Statt abzuwarten, bis der Strassenbelag grössere Risse aufweist und ersetzt werden muss, werden bereits mikroskopisch kleine Risschen geschlossen. Noch besser: Die Strasse flickt sich eigentlich selber. Ohne die neue Idee des «self-healing asphalt» (selbstheilender Asphalt) muss der Belag einer Schweizer Strasse nach 15 bis 20 Jahren ersetzt werden. Temperaturunterschiede und aggressive chemische Substanzen wie etwa Streusalz setzen der Fahrbahn zu und der Druck des dicht fliessenden Verkehrs erledigt den Rest: Winzige Risse entstehen. Wasser dringt ein, gefriert im Winter und macht aus den Mikrorissen ausgewachsene Schäden. «Sobald die Risse von blossem Auge erkennbar sind, ist es zu spät», sagt

Alvaro García von der Empa- – mit einem InduktionserAbteilung Strassenbau/Ab- hitzer. dichtungen dazu. Zwar könDas Gerät produziert nen die Risse repariert be- Wechselströme, die in den ziehungsweise aufgefüllt Stahlwollefasern in Wärme und abgedichtet werden. Ir- umgewandelt werden. Die gendwann ist mit der Pfläs- Stahlwolle wird heiss und terlipolitik aber Schluss und erhitzt gleichzeitig das dardie gesamte Deckschicht um herum liegende Bitumuss ausgemen – der Astauscht wer- «Sobald man phalt beginnt den. zu schmeldie Risse sieht, zen, um sich Verläuft das Empa- ist es zu spät.» beim AbkühProjekt erlen wieder zu folgreich, gehört der Riesen- einer geschlossenen Masse aufwand schon bald der Ver- zu verfestigen. Die Strasse gangenheit an bzw. kann hat sich (fast) selber reparund zwanzig Jahre hin- riert. ausgezögert werden. In Holland wird das VerGarcías Idee gegen Risse fahren bereits seit zwei Jah(Spurrinnen können damit ren getestet. Zusammen mit nicht geheilt werden) setzt Kollegen der Technischen auf Hitze. Schweizer Asphalt Universität Delft hat García besteht aus Gestein, Sand den Versuch betreut. Weil und Bitumen. Letzteres wie- die Schweizer Strassen aber derum ist ein komplexes Ge- anders beschaffen sind, misch langkettiger Kohlen- können die Erfahrungen wasserstoffe, ist pech- nicht eins zu eins importiert schwarz und funktioniert werden. Darum hat García beim Strassenbau wie Leim: im Labor nach der idealen Es verklebt Gestein und Schweizer Mischung suSand zu Asphalt. Diesem chen müssen – mit Erfolg. Kleber mischt García nun Noch gibt es offene Frafeinste Stahlwollefasern gen, die systematisch gebei. Sobald die ersten Mik- klärt werden müssen, sagt rorisse auftreten, rückt García dazu. Untersucht der Wartungstrupp aus wird beispielsweise, ob auch

Noch ohne Selbstheilung Alvaro García begutachtet einen auf herkömmliche Art geflickten Riss.

Heizmaschine Testlauf in Holland.

eine nasse Strasse oder Winterrisse «geheilt» werden können. Im nächsten Sommer wird dann in der Schweiz ein Probeabschnitt asphaltiert, künstlich belastet und anschliessend er-

hitzt. Verläuft alles nach Plan folgt in drei Jahren ein Prototyp auf einer «echten» Strasse – und nervige Staus wegen Bauarbeiten gehören schon fast der Vergangenheit an. 


14

www.blickamabend.ch

Hieribt e schrer d r Lese

Mazar-e-Sharif, Afghanistan «Sag nochmal, dass dir mein Essen nicht geschmeckt hat ...»

Andreas Pernsteiner über diese afghanischen Polizistinnen, die von deutschen Polizisten ins Handwerk eingeführt werden, via www.facebook.com/ blickamabend

 New Delhi, Indien Auch die Inder sind ganz wild auf das heutige magische Datum. Astrologen rauchen die Köpfe, weil sie Tausende Voraussagen liefern müssen. Diese beiden Mädchen sind knapp nach Mitternacht im Kasturba Gandhi Spital zur Welt gekommen. Viel Glück!


15

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Bilder des Tages

Fotos: AFP (2), Dukas, Reuters

 Washington D.C., USA Kann das sein? Michelle Obama klaut Weihnachtsgeschenke für ihre Kinder? Nein, das Geschenk geht aus der Tasche auf den Gabentisch, nicht umgekehrt. Die Kinder der Marines auf der Basis Anacostia-Bolling werden vom Weissen Haus beschenkt.

 Hangzhou City, China Kein Wunder, sind die jungen Chinesen so wild darauf, am 12. 12. 12 zu heiraten. Die Zahl 12, auf Chinesisch ausgesprochen, tönt wie «lieben». Und Glück spielt in der Symbolwelt Chinas sowieso eine grosse Rolle. Da heiratet man gerne auch in der Skijacke, um den Termin nicht zu verpassen.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Heisse Küsse, kalte Herzen Cam und der Bachelor.

→ HEUTE FEIERN Dionne Warwick 

US-Sängerin, wird 72 … Sheila E., Prince-Schlagzeugerin, wird 55 … Anke Schäferkordt, deutsche RTL-Chefin, wird 50 … Jana Ina, brasilianische Moderatorin und Model, wird 36 …

Smalltalk mit … … Jorge Gonzalez (45) Designer und Model

benedikt.lachenmeier @ringier.ch

Sie haben die Kostüme für die Tanzshow «Ballet Revolucion» kreiert. Wie kamen Sie zu diesem Aurag? Das war Zufall. Ich sass in Kuba in einem Restaurant, als plötzlich der Produzent der Show zur Tür hereinkam. Da er ein Freund von mir ist, fragte er, ob ich dabei sein wolle. Ich besuchte die Proben in Zürich und da war mir klar: Das muss ich machen. Wie sehen die Outfits aus? Ich sage nur so viel: Die Chicos und Chicas der Show sind so sexy, die brauchen nicht viel Stoff. Ich habe Kostüme entworfen, mit denen man gut tanzen kann. Sie selbst tragen am liebsten High Heels. Warum? Mit diesen Schuhen hat man einfach die beste Körperhaltung. Je höher der Absatz, desto besser. Eines meiner Modelle ist 24 cm hoch. Manchmal trage ich aber auch Cowboystiefel oder Turnschuhe. Ein weiteres Markenzeichen sind Ihre langen Haare. Hatten Sie auch mal eine andere Frisur? Von Natur aus habe ich einen Afro, und ich hatte

auch mal eine Kurzhaarfrisur. Die langen Haare habe ich seit etwa sechs Jahren. Ich liebe sie über alles. Wie viel müsste man Ihnen bezahlen, damit Sie die Haare abschneiden würden? Für kein Geld in der Welt würde ich sie schneiden lassen! Ich bin nicht käuflich. Auch wenn Sie mir jetzt an Ort und Stelle 13 Millionen anbieten würden. Was bedeutet für Sie Luxus? Meine Freunde und meine Familie. Ich bin in Kuba aufgewachsen. Ich bin nicht so materialistisch. Dennoch: Auf meine High Heels möchte ich nie verzichten! Ihr grösster Traum? Gesund zu bleiben, die Arbeit zu geniessen, viel zu lachen. Und noch ganz lange zu leben. «Ballet Revolucion» bis am 16. Dezember in der Maag Halle Zürich.

SchuhFetischist Jorge Gonzalez.

Die sind ja

gar kein Paar! Junger Lover verlässt Demi ZACK → Nach nur zwei Monaten hat Vito Schnabel

von Demi Moore schon die Schnauze voll.

D

as Glück währte nur acht Wochen. Jetzt ist Demi Moore (50) wieder Single. Ihr jugendlicher Liebhaber Vito Schnabel (26) liess sie sitzen – weil sie ihm zu heftig feierte. Letzte Woche tauchte die Schauspielerin mit dem Kunsthändler an der Art Basel Miami auf – und fiel bei einer Party mit wilden Tänzen und wirrem Haar

aus dem Rahmen. Das brachte das Fass zum Überlaufen, Vito zog die Reissleine. Er sei über Demis Auftritt «nicht sehr glücklich» gewesen, so ein Freund zu «New York Post». «Er hat sehr hart gearbeitet, um in der Kunstszene ernst genommen zu werden und will nicht als jemand wahrgenommen werden, der Prominente datet.» aau

Annina schiesst den Kakadu ab VOGELWILD → Da verbringt jemand aber mehr Zeit mit dem Styling der Haare als mit dem Schreiben von ModerationsChärtli. Annina Frey (32), berüchtigt für ihren Kleidergeschmack, hat sich wieder etwas in bzw. auf den Kopf gesetzt. Gestern bei «Glanz & Gloria» erschien die Baslerin mit Schlagseite. Rechts lang bis unters Kinn, links die Haare hochtoupiert mit beeindruckender Welle. Das hagere Gesicht von Annina Frey wirkt durch die flippige Frisur noch etwas kantiger. Ein vogelwilder Kakadu-Look.

Tolle Annina Frey.

Solo Demi Moore ist Single, weil sie zu wild feierte.

Fotos: 3+, Heike Grasser/Ex-Press, Getty Images (3), Screenshot: Glanz & Gloria, Baseballs,

«Für kein Geld würde ich die Haare abschneiden»


17

Mittwoch, 12. Dezember 2012

LIEBESLÜGE → Beim Bachelor und Cam gings noch

nicht zur Sache. Weil Lorenzo andere Interessen hat? dana.gablinger @ringier.ch

C

orinne Müller (25) alias Cam aus Oberentfelden AG erhielt von Lorenzo Leutenegger (29) gestern Abend in der TV-Show die letzte Rose. Doch die Liebe zwischen dem Bachelor und seiner

Hier war Cam noch nicht Lorenzo Leuteneggers Schlafzimmer.

Auserwählten ist noch nicht erblüht. «Lorenzo und ich sind nicht zusammen», gesteht Cam. Anzeige

Seit dem Drehschluss der solche Gerüchte. «Lorenzo Kuppel-Show Ende Sep- ist nie im Leben schwul!», tember haben sich Lorenzo echauffiert sich die schöne und seine Herzdame nicht Aargauerin gegenüber mehr gesehen – bis gestern Blick am Abend. Und weiter: Abend an der «Bachelor»- «Wer so etwas verbreitet, Abschlussparty. kennt ihn nicht. Er ist ein Eine lange Zeit für an- sehr sensibler Mann. Eben geblich Verliebte. Ist die alles andere als ein Macho. Sendung eine einzige gros- Und nur allzu oft werden se Liebeslüschöne, gepflegte und ge? Cam ver- «Lorenzo ist neint: «Die charmante Gefühle sind nie im Leben Männer in die da und wir schwul.» schwule Ecke haben gestellt. Das Schmetterlinge im Bauch. versuchten viele auch Wir können uns aber erst schon beim deutschen Bajetzt richtig kennenlernen.» chelor. Ich denke, oft spielt Lorenzo gibt sich kühl: «Ob hier der Neid mit.» Der Baes für Liebe reicht, wird sich chelor selbst wollte zu den zeigen.» Schwulen-Gerüchten keine Zu mehr als einem inni- Stellung nehmen. gen Kuss kam es zwischen Wie geht es weiter für den beiden noch nicht: Cam und Lorenzo? «Am «Wir hatten noch keinen Sonntag führt er mich zum Sex», sagt Cam verschämt. Dinner aus», so die BrünetVielleicht, weil sich der Ba- te. Hoffnungsvoll fügt sie chelor mehr für Männer er- an: «Vielleicht passiert es wärmen kann? Seit Wo- dann. Lorenzo wäre erst chen zirkulieren in Zürich mein zweiter Mann.» 

→ VERLOSUNG

5x 2 Tix für The Baseballs Am 17. Dezember spielen an der Energy Live Session The Baseballs im Gurtenpark Bern. Sie können dabei sein, SMS mit wenn Sie wissen, BASEBALLS A/B und Adresse woher an 920 The (1.50 Fr./ BaseSMS). balls kommen: A) Deutschland. B) TakaTuka-Land. Senden Sie ein SMS mit Keyword BASEBALLS und Antwort A oder B, Name und EMail-Adresse an die Nummer 920 (1.50 Fr./SMS). Per WAP:http://m.vpch. ch/BAA51265 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss: Heute, 12. Dezember, 23.59 Uhr.


19

PEOPLE

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Eine halbe Million gegen die Trauer SELBSTMORD → Letzte Zeilen

und Geld sollen die Familie von Kates Krankenschwester trösten. Voluminöser Vorbau Miss Korea SungHye Lee.

Nachgebessert? Miss Dom. Republik Dulcita Lieggi.

N

Künstlich Miss Honduras Jennifer Andrade.

SilikonBschiss

Fotos: Miss Universe Organization (4), Getty Images

Natürlich schön Miss Schweiz Alina Buchschacher.

MISS UNIVERSE → Alina Buchschacher wundert

sich über die operierte Konkurrenz. anna.blume @ringier.ch

E

in Ziel, 89 Kandidatinnen, viel Schummelei. Alina Buchschacher (21) bereitet sich in Las Vegas auf die Wahl zur Miss Universe vor. Doch die Konkurrenz spielt mit gezinkten Karten. «Sicher ein Drittel der Mädchen hat was machen lassen», so die Miss Schweiz zu Blick am Abend. Sie könne zwar nicht mit Gewissheit sagen, wer operiert sei. «Aber man sieht neue Lippen, Nasen, Wan-

gen und Silikon – das ist nigstens: ‹Aha, die ist auch schon krass.» Ganz in Ord- nicht so auf die Welt genung sei das nicht. «Es soll- kommen.›» te doch irgendwo Regeln Sie selbst habe andere geben. Es geht ja nicht dar- Qualitäten. Alina will mit um, wer die grössten Brüs- Natürlichkeit punkten, te hat, sonhofft, dass die dern darum, «Neue Lippen, Jury das in die Miss Universe Waagschale zu sein. Aber Nasen, Wangen wirft. Denn: sie sollen ma- und Silikon.» «Ich könnte chen, was sie mich auch wollen.» perfekt operieren lassen. Nur ein paar der Damen Aber ich mache das nicht.» gäben zu, dass nicht alles Ob die Bernerin damit Natur pur ist. «Das finde ich weit(er) kommt, zeigt sich okay. Dann weiss man we- am 19. Dezember. 

eue Details zum Todesdrama um Kates Krankenschwester Jacintha Saldanha (†46). Gestern wurde der Körper der zweifachen Mutter untersucht. Ergebnisse der Obduktion stehen aus. Dafür steht fest, dass Saldanha ihrer Familie einen Abschiedsbrief hinterlassen hat. Die letzten Worte der Krankenhausangestellten könnten Licht ins Dunkel um ihr Todesdrama bringen. Der Inhalt ist laut «Daily Mail» nicht bekannt. Doch Saldanhas Bruder Naveen deutet an, dass sie sich dafür geschämt hat, auf einen Trickanruf zweier Moderatoren reingefallen zu sein, die so an Infos über den Gesundheitszustand der schwangeren Kate (30) gelangt waren. «Sie war eine anständige und rechtschaffene Person»

und habe durch den Vorfall «Schande verspürt». Führte der Telefonstreich zu ihrem Tod? Das will die Familie jetzt vom Spital aufgeklärt haben – und macht dem Spital Druck. «Es gibt ungeklärte Umstände. Die Familie will alles wissen», so der Abgeordnete Keith Vaz, der Saldanhas Ehemann Ben Barboza (49) und die Kinder Junal (17) und Lisha (14) vertritt. «Das Spital muss aktiver werden. Eine komplette Untersuchung ist erforderlich und die Familie muss bei allem miteinbezogen werden.» Der Radiosender, der den Scherzanruf initiierte, greift der Familie mit Geld unter die Arme, spendet knapp 500 000 Franken. «Wir hoffen, dass wir Saldanhas Familie damit in dieser schweren Zeit unterstützen können», so Radiochef Rhys Holleran. aau

Betroffen Saldanhas Mann und ihre Kinder.

Anzeige

Welche Idee verbirgt sich hinter Tabakgeschmäckern in einer KENT iSWITCH RICH TASTE? Zigarette: geniessen Sie entweWir möchten Konsumenten die der den ausgewogenen KENTMöglichkeit geben, zwischen zwei Geschmack oder klicken Sie die Tabakgeschmäckern zu wählen Kapsel für einen volleren Tabakund das in KLICK einer Zigarette, ohne MEHR geschmack. Ist der Geschmack FÜR dafür zwei verschiedene Päcknach dem klicken der Kapsel GESCHMACK chen kaufen zu müssen. Man besser? Nein, beide sind grossarmuss einfach nur auf die Kapsel tig. Es sind einfach verschiedene im Filter klicken und kann dann Tabakgeschmäcker - dementsprevon dem ausgewogenen KENT chend ist es nur eine Frage des Geschmack zu einem volleren persönlichen Geschmacks und Geschmackserlebnis wechseln. der individuellen Stimmungslage Warum ist KENT iSWITCH RICH für welchen Sie sich wann entTASTE eine besondere Zigarette? scheiden. Die neue KENT iSWITCH RICH Welche Zielgruppe wollen wir TASTE ist die erste Kapselzigamit KENT iSWITCH RICH TASrette ohne Menthol (7mg). Sie TE ansprechen? Die Zielgruppe KENT iSWITCH bietet die Wahl zwischen zwei RICH sindTASTE erwachsene Raucher, die

ihren Zigarettengeschmack selbst TASTE ist die erste Kapselzigabestimmen möchten: wann und rette ohne Menthol (7mg). Sie wo sie wollen. bietet die Wahl zwischen zwei TaWelche Idee verbirgt sich hinter bakgeschmäckern in einer ZigaKENT iSWITCH RICH TASTE? rette: geniessen Sie entweder den Wir möchten Konsumenten die ausgewogenen KENT-Geschmack Möglichkeit geben, zwischen zwei oder klicken Sie die Kapsel für Tabakgeschmäckern zu wählen einen volleren Tabakgeschmack. JETZT PROBIEREN: und das in einer Zigarette, ohne Ist der Geschmack nach dem CODE SCANNEN UND EIN der Kapsel besser? Nein, dafür zwei verschiedene Päckklicken GRATIS-PÄCKCHEN ERHALTEN* chen kaufen zu müssen. Man beide sind grossartig. Es sind muss einfach nur auf die Kapsel einfach verschiedene Tabakgeim Filter klicken und kann dann schmäcker - dementsprechend von dem ausgewogenen KENT ist es nur eine Frage des perGeschmack zu einem volleren sönlichen Geschmacks und der Geschmackserlebnis wechseln. individuellen Stimmungslage Warum ist KENT iSWITCH RICH für welchen Sie sich wann entTASTE eine besondere Zigarette? scheiden. Die neue KENT iSWITCH RICH Welche Zielgruppe wollen wir NUR FÜR ERWACHSENE

* SOLANGE VORRAT (LÄNGSTENS BIS 31.12.2012)

mit KENT iSWITCH RICH TASTE ansprechen? Die Zielgruppe sind erwachsene Raucher, die ihren Zigarettengeschmack selbst bestimmen möchten: wann und wo sie wollen. Welche Idee verbirgt sich hinter KENT iSWITCH RICH TASTE? Wir möchten Konsumenten die Möglichkeit geben, zwischen zwei Tabakgeschmäckern zu wählen und das in einer Zigarette, ohne dafür zwei verschiedene Päckchen kaufen zu müssen. Man muss einfach nur auf die Kapsel im Filter klicken und kann dann von dem ausgewogenen KENT Geschmack zu einem volleren Geschmackserlebnis wechseln.

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


20 → SPORT

NEWS

SPORT

SPORTLER DES JAHRES → Trotz eines erfolgreichen

2012 ist Federers Wahl-Sieg nicht in Stein gemeisselt. zuletzt Cuche (2011 und 2009) vor der Sonne, einie jedes Jahr ist Ro- mal war es Ammann (2010) ger Federer (31) bei und 2008 Cancellara. Zuvor der Wahl zum Sportler des gewann der Baselbieter den Jahres (wird seit 1950 Titel zwischen 2003 und durchgeführt) der Kronfa- 2007 viermal. Kurioses ervorit. Niemand repräsen- eignete sich 2005, als Fedetiert die Schweiz im Aus- rer zwar Weltsportler des land besser als der 17-fache Jahres wurde, aber in der Grand-Slam-Gewinner. Schweiz von Töff-WeltmeisAuch dieses Jahr ter Tom Lüthi abgetrocknet trumpft Fewurde. Das derer mit Profitiert Feuz sorgte für WimbledonKopfschütteln. Sieg, dem vom MitleidsRekord an Bonus bei Fans? Wird FedeWochen als rer auch am Nummer 1 und Olympia- Sonntag leer ausgehen? EiSilber gross auf. Bei der nige Gründe sprechen daUmfrage auf Blick.ch liegt für. In diesem Jahr könnte er mit 36 Prozent der Stim- ihm der Knatsch mit Basels men ganz klar vorne. Ein Turnierboss Brennwald ernsthafter Konkurrent ist zum Verhängnis werden. Einicht in Sicht. Avanciert sei- nige Fans haben sich abgene Wahl also zur Formsa- wendet, unterstellen Roger che? Weit gefehlt. In den Geldgier. Zudem taucht er letzten vier Jahren ging Fe- im Gegensatz zu allen anderer bei der Publikums- deren Sportlern praktisch wahl erstaunlicherweise nie selbst an den Sports leer aus. Zweimal stand ihm Awards auf. Das kommt micha.zbinden @ringier.ch

W

Fränzi beste Schweizerin SKI ALPIN → Im ersten Training zur Frauen-Abfahrt vom Freitag in Val d’Isère (F) hat sich keine Schweizerin in den Top Ten klassiert. Die Walliserin Fränzi Aufdenblatten war mit Platz 11 (+ 1,21 Sek.) noch die Beste. Am schnellsten im Ziel war Anna Fenninger (A). Etwas langsamer liess es vorerst Lindsey Vonn angehen. Sie begnügte sich mit Rang 18, während ihre Rivalin im Kampf um den Gesamtweltcup – Tina Maze – auf den vierten Platz fuhr. Unmittelbar vor Maria Höfl-Riesch.

www.blickamabend.ch

Messi: Rekord-Jagd geht weiter

beim Publikum nicht gut an. Auch 2012 fehlt er wegen der Südamerika-Tour. Ein gefährlicher Rivale ist SkiStar Beat Feuz (u.a. Sieg in Wengen). Der verletzte Emmentaler könnte nach seinem Saison-Aus vom Mitleidsbonus profitieren. Heisse Kandidaten sind auch Reit-Olympiasieger Steve Guerdat, Ex-Skifahrer Didier Cuche oder Langläufer Dario Cologna. Abgerechnet wird am Sonntag während der Live-Show auf SF 1 (20.05 Uhr). Die Zuschauer bestimmen via Voting den Gewinner mit. 

Favoriten der Blick.ch-Leser 1. Roger Federer 36 % 2. Didier Cuche 14 % 3. Dario Cologna 13 % 4. Steve Guerdat 8 % 5. Beat Feuz 7% 6. Thabo Sefolosha 6 % 7. Nino Schurter 5 % 5176 Teilnehmer

Impulsiv Trainer Victor Muñoz.

TORE, TORE, TORE → Barça-Superstar Lionel Messi

hat noch viel im Visier – mit Klub und Nationalteam.

B

rillante 86 Treffer hat Zauberfloh Lionel Messi (Barcelona) in diesem Jahr bereits geschossen. Der Uralt-Rekord von Gerd Müller – 85 Goals mit Bayern aus dem Jahr 1972 – ist seit Sonntag Geschichte. Wenn der erst 25-jährige Messi weiter so am Laufmeter trifft, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er sich weitere persönliche Tor-Rekorde schnappt – mit Barcelona und Argentinien. Messi steht in der Liste der «Albiceleste» aktuell auf Platz vier (31 Tore). Mehr Treffer haben nur noch Batistuta (56), Crespo (35) und Maradona (34) geschossen. Die beiden Letzteren dürfte Messi 2013 einholen, für Batistuta wird er noch ein paar Jahre länger brauchen (2012 traf er 12mal für Argentinien). In der spanischen Primera Division fehlen Messi (192 Treffer) noch 60 Goals, um erfolgreichster Torschütze der Geschichte zu werden. An

der Spitze steht Telmo Zarra, der von 1940 bis 1955 insgesamt 251-mal für Athletic Bilbao einnetzte. In der Champions League ist die Lücke zum Rekord wesentlich kleiner. Mit bereits 56 Treffern muss sich Messi nur 17-mal in die Torschützenliste eintragen, um Rekordhalter Raul (72 Goals, u.a. Real) zu übertrumpfen. Auf

Klubebene kann er zudem den Rekord des erfolgreichsten Barça-Stürmers an sich reissen. Zählen nebst Pflicht- auch Freundschaftsmatches dazu, liegt der Argentinier hinter Alcantara (369) und Samitier (333) auf Platz drei. Einen weiteren Schritt kann er schon heute tun. Im AchtelfinalHinspiel des Cup trifft Barça auf Cordoba. rib

Trifft am Laufmeter Barcelonas Lionel Messi.

CC hat mit Victor Muñoz den Trainer Nummer 7 FUSSBALL → Noch gestern war sich Sion-Boss Christian Constantin nicht sicher, ob er Coach Pierre-André Schürmann halten solle. Und heute Mittag ist der neue Coach schon im Wallis eingetroffen: Victor Muñoz (55)! Der Spanier war bis letzten Januar Trainer bei Xamax. Er ist der siebte Trainer in Sion in diesem Jahr nach Roussey, Courbis, Petkovic, Fournier, Decastel und Schürmann. CC steuert zielsicher auf die Verteidigung des Titels «Verrücktester Präsident in Europa» hin. Christian Constantin: «Da bin ich wohl unschlagbar, nicht? In Palermo hat es mit Zamparini einen, der auch so ist.» ak/ho


21

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Sextolles Paar und Toter im Wald

Geheimfavorit Der verletzte SkiCrack Beat Feuz.

BIZARR → Was OL-Star Daniel

Hubmann schon alles erlebt hat. Kronfavorit Tennis-Star Roger Federer.

Wieder ein Korb für King Roger?

Fotos: EPA, Insel Spital, AP, Keystone, Photopress, Sven Thomann

D

iesen Anblick wird Daniel Hubmann (29) nie vergessen. Ein Januar-Tag in der Nähe von Wil SG. Der dreifache OL-Weltmeister trainiert im Wald. Auf einmal verschlägt es ihm den Atem. Hubmann hat eine Leiche entdeckt. Erstmals spricht der Schweizer heute im «Blick» über seinen Fund. «Der Mann war zwischen 30 und 40 Jahre alt, bleich und lag auf dem Rücken. Ich merkte sofort, dass er tot ist.» Später erfährt er: Der Mann galt als vermisst und hatte sich das Leben genommen. «Dieses Bild der Leiche hat sich bis heute in meinem Kopf festgebrannt», sagt Hubmann. Hubmann erlebte aber auch schöne Momente. Wie an der WM 2011 in Frankreich. «Als ich aus dem Ge-

büsch kam und eine Wiese erreichte, sah ich auf einmal ein splitternacktes, aktives Liebespärchen.» Doch der Anblick ist nicht atemberaubend. «Man muss mich um dieses Erlebnis nicht beneiden. Das Pärchen war weder in meinem Alter noch hatte die Frau eine Traumfigur!», sagt Hubmann. leu

Muss mit allem rechnen OL-Läufer Daniel Hubmann.

Anzeige

aLDI SuISSE informiert 673056662 33 263 safety & contamination

Für uN- uND NIEDrIGLEGIErTE STahLSOrTEN INkL. uMFaNGrEIchEM zuBEhör

Nachtsichtgerät • für Landschafts-, Tier- und Objektbeobachtungen bei Dämmerung oder bei Nacht • ergonomische, handliche Form für eine leichte, einhändige Bedienung • Vergrösserung: 4-fach • Objektiv: 50 mm • Trennschärfe: 36 Linien/mm • Dioptriekorrektur: +/- 5 dpt • max. Beobachtungsraum bei unter 0,01 lux: 300 m • Bildwandler Generation 1 • Gewicht: 400 g

weitere aktionen unter .ch www.aldi-suisse

pro Stück

149.-

LED-Backlight-TV 54,6 cm (21,5") MEDION® LIFE® P12091 (MD 21161)

229.-

Fu l

l

Full hD 1080p

1

• zum Schweissen ohne Gasflasche • Schweissstrom in 2 Schaltstufen einstellbar: 45 – 90 A • stufenlose Regelung des Drahtvorschubs • Thermoschutz • Netzspannung: 230 V, ~ 50 Hz • notwendige Netzabsicherung: 16 A • verwendbarer Schweissdraht: 0,6 – 0,9 mm-Fülldraht • inkl. Schweissschutzschild, Schlackenhammer mit Drahtbürste und Fülldrahtspule 0,9 mm • Gewicht: ca. 14 kg

kombi-Tuner für DVB-T und kabel

D-

149.-

Fülldraht-Schweissgerät

LE

13.12.

pro Stück

pro Stück

54 Backl LCD- 080 hD ,6 ight TV m p cm -Tec it (2 hnolo 1,5 gie ")

AB DONNErSTaG

2 hDMI®-Eingänge uSB-anschluss integrierter DVD-Player

Masse/Gewicht: • ohne Standfuss: ca. 53,4 x 34,4 x 5,3 cm (B x H x T)/ca. 4 kg • mit Standfuss: ca. 53,4 x 37,7 x 13,6 cm (B x H x T)/ca. 4,3 kg

weitere Informationen und anwendervideo unter www.aldi-suisse.ch

pro Stück

99.90

uSB-Plattenspieler • für die Grössen ca. 17 cm (7") bzw. ca. 30 cm (10") • direkte Umwandlung auf MP3 – kein PC notwendig • 2 Drehgeschwindigkeiten (33 und 45 U/Min.) • unterstützt SD-/SDHC-Karten, USB-Sticks und MP3-Player mit Massenspeicher-Funktion • anschlüsse: Aux-In, Line-Out, USB-Anschluss, SD-Kartenschacht • Masse: ca. 43 x 12 x 38 cm (B x H x T)

Einfach aLDI.


Die 4. Million geht raus! Volvo V40 (1 x)

Fr. 1000.– (100 x) Alle Angaben ohne Gewähr

12. Dezember: Tagespreise

Im Millionenlos 2012 regnet es jeden Tag viele Hammerpreise. Darunter 14-mal eine Million bar auf die Hand und 26 Traumautos. Falls auch Sie mitrubbeln möchten: Das Los gibts bis 12. 1.2013 für 100 Franken an allen offiziellen Verkaufsstellen (u. a. Kioske, Poststellen und Tankstellen) zu kaufen. Oder per Telefon 0848 846 018 respektive www.millionenlos.ch

 Von wegen stachelig! Der Igel bringt Ihnen heute den Hauptpreis ein: eine Million Anzeige Franken bar auf die Hand! Wer Alphorn oder Haus findet, geht aber auch nicht leer Holen Sie sich jetzt auf der aus. Ein Volvo V40 Post Ihr Millionenlos. und 100 x 1000 Franken stehen abholbereit.

Symbole sind heute viel Geld oder ein Traumauto wert.

Packen Sie das Glück!

Foto: Geri Born

1 Million (1 x)

KALENDERSPIEL → Diese

postshop.ch

Träume werden wahr

Die Wunderlampe feiert 10 Jahre geschenkte Freude, 650 erfüllte Träume, 250 Begegnungen mit Stars, 1 300 strahlende Augen, 10 000 Freudentränen, 5200 unvergessliche Stunden und unzählige Lichtblicke. Die Stiftung Wunderlampe erfüllt Herzenswünsche von schwerkranken oder behinderten Kindern Stiftung Wunderlampe Zürcherstrasse 119 8406 Winterthur www.wunderlampe.ch

Spendenkonto PostFinance: 87-755227-6 IBAN Nr.: CH26 09 00 0000 8775 52276

DAS

GESCHENK ZU

DIE GROSSE JUBILÄUMSSHOW!

WEIHNACH

Samstag, 6. April 2013, 15 und 20 Uhrr St. Jakobshalle Basel www.apassionata.ch

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

TEN!


23

Mittwoch, 12. Dezember 2012

→ ADVENTS-REZEPT

Life

Mailänderli 100 g weiche Butter rühren bis sich Spitzen bilden, 100 g Zucker, 1 abgeriebene Limettenschale, 1 Ei und 250 g Mehl beigeben und gut vermengen. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach mit etwas Mehl 5 mm dick auswallen, ausstechen, mit Eigelb bestreichen und im Ofen bei 200 °C Heissluft 10 Minuten backen, auskühlen lassen.

Kochprofi Micha Schärer Stellt an diesem Platz bis zu Weihnachten jeden Tag ein Mini-Rezept für die Adventszeit vor.

Schenken mit Herz linda.von.euw@ringier.ch

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat und nichts braucht?

Z

eit, Glück und Geduld kann man bekanntlich nicht kaufen. Wie gut, dass sich diese wertvollen Güter wenigstens in kleinen Dosen verschenken lassen. Wie wäre es mit einer Einladung zu einem selbstgekochten Essen oder mit zwei Stunden Zeit, die man sich für die beschenkte Person reserviert? Die Mutter freut sich vielleicht über eine Stunde Geduld für den versprochenen Crashkurs am Computer. Geschenke mit symbolischem Charakter sind oft persönlicher als eine in letzter Sekunde besorgte Kleinigkeit aus dem Laden um die Ecke. Wer nicht selbst kreativ ist, kann mit diesen Präsenten zeigen, dass er sich sehr wohl Gedanken gemacht hat. An die Liebsten denken wir an Weihnachten sowieso. Mit dem Herzen schenken, das bereitet noch viel mehr Freude. 

3 1

4

2

5

Zeit Zwei Gutscheine in der Dose zur individuellen Beschriftung. buchhaus.ch für 10.80 Fr.

Fotos: Getty, istockphoto, ZVG

1

Nix 65 Blanko-Karten zur freien Verwendung plus eine mit Ideen.

4

Zoo-Aktie Mit einer Namensaktie die Tiere des Zoos Zürich unterstützen.

geschenke-bestellen24.de für ca. 8 Fr.

Eine Namensaktie bei zoo.ch für 125 Fr.

weltbild.ch ab 39.90 Fr.

Wünsche 50 Zettel zum anbrennen und abheben lassen.

Sonne Speichert tagsüber Sonnenlicht, das nachts leuchtet.

2 3

shoppingland.ch für 27.90 Fr.

5

Sorgenfresser Kummer rein, Reissverschluss zu.

6

geschenkidee.ch für 39.90 Fr.

6


24

KINO

www.blickamabend.ch

Hurrah,

ein Hobbit!

TOLKIEN → Im «Hobbit» gibt es so viele Orks, dass

man sich an die Schweizer Pendler erinnert fühlt. lukas.ruettimann @ringier.ch

T

olkien-Verfilmungen rufen oft merkwürdige Reaktionen hervor. Wildfremde Menschen diskutieren beispielsweise plötzlich, ob Hobbits eher sinnbildlich für die englische Landbevölkerung oder doch eher für Schweizer in Europa stehen. Ich für meine Begriffe bin besonders zu Stosszeiten mehr und mehr davon überzeugt, dass unser Abbild bei Tolkien die Orks sind: Bleiche Hohlköpfe, die dauernd drängeln und unverständliche Laute von sich geben. Umso schöner, dass diese hässlichen Gesellen samt

Albino-Boss in «The Hobbit» tüchtig aufs Maul kriegen. Leider etwas zu oft: Die endlose Verklopferei von Orks, Goblins & Co. ist doch arg ermüdend; im Gegensatz zu den «Lord of the Rings»Filmen freut man sich echt, wenn mal ein Hobbit durch die Botanik wackelt. Gerade in den ruhigen, von tollen Landschaftsbildern geprägten Momenten entwickelt der Film Kraft, begeistert mit Esprit und Herz. Aber in drei Teilen? Das war wohl so unvermeidbar, wie dass sich Orks – Pardon: Pendler – jedes Mal gegenseitig im Weg stehen.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino: Redaktoren Barbara Lienhard, Lukas Rüttimann.

barbara.lienhard @ringier.ch

T

olkiens Geschichten funktionieren nach dem gleichen Erfolgsprinzip wie Las Vegas. Sie bieten Erwachsenen die Möglichkeit, einer kindlichen Freude zu frönen. Und diese Exkursionen in die Welt der Märchen, für die sich nicht einmal gestande Männer schämen müssen, sind nicht nur ein Wiedersehen mit Altbekannten wie Drachen, Zauberern und Zwergen, sondern auch eine Flucht in ein Universum, in dem Gut und Böse klar getrennt sind. So klar, dass ein Blick

genügt, um zu wissen, ob es sich um Freund oder Feind handelt. Denn das Böse wird in Mittelerde durch abgrundtiefe Hässlichkeit verkörpert. Ein Effekt, der durch die 3D-Technik des Films bis zur Unappetitlichkeit gesteigert wird. Tolkien hatte die Drachentöter-Story «Der Hobbit» ursprünglich als GuteNacht-Geschichte für seine Kinder geschrieben. Doch Peter Jackson versucht das Kindermärchen nun zu einem spektakulären Erwachsenen-Epos aufzublähen, mit dem die Ursprungsgeschichte leider nicht mithalten kann. Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen «Anna Karenina»

gefallen?

«Der Film war ein riesen Schwachsinn!»

Thomas (54) Einkaufsleiter aus Dielsdorf, ZH Ich fand ihn gar nicht mal so schlecht. Er hat mich aber auch nicht umgehauen. Die Schauspieler waren auch gut, doch die Inszenierung war schon sehr theatralisch.

Katarina (60) Verlegerin aus Zürich Der Film ist ein riesen Schwachsinn! Wer etwas von russischer Literatur versteht, merkt das sofort. Von der falschen Aussprache bis hin zu den miserablen Schauspielern. Geht gar nicht!

Ruedi (63) Pensionär aus Zürich Soeben habe ich das Buch gelesen und fand die filmische Umsetzung gut. Das Wesentliche aus dem Buch kommt vor. Einzig Anna Karenina, hätte ich mir charismatischer vorgestellt.

Sandra (44) Flight Attendant aus Zürich Leider hat er mich nicht vom Hocker gehauen. Sie haben schöne Menschen hässliche geschminkt. Sogar Jude Law sah hässlich aus. Auch die Machart war nicht packend.


25

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Bilbo in Bruchtal Martin Freeman als «The Hobbit».

Die Vermessung eines Bestsellers

→ SHORTCUTS

BUCHVERFILMUNG → Detlev

Buck bringt «Die Vermessung der Welt» als 3D-Abenteuer ins Kino.

D

Fotos: Stella Pictures, Warner Bros., ZVG, MovieBiz GmbH

«The Hobbit: An unexpected Journey» Abstract: Hobbit Bilbo lebt glücklich und zufrieden im Auenland, kein Abenteuer hat bisher sein friedliches Leben gestört. Doch eines Tages klopfen 13 Zwerge unter der Leitung von Thorin Eichenschild an seine Tür. Er bittet Bilbo, ihm bei der Rückeroberung eines Schatzes zu helfen. Bilbo ist wenig angetan, doch zusammen mit Zauberer Gandalf bricht die buntgemischte Truppe auf zu einer Reise voller Gefahren in Form von Orks, Spinnen und Zauberern. Bald stellt Bilbo fest, dass er mutiger ist als er je gedacht hätte.

aniel Kehlmanns Roman «Die Vermessung der Welt» gehört zu den erfolgreichsten deutschen Büchern überhaupt. Jetzt bringt Detlev Buck («Rubbeldiekatz») den Wälzer als opulentes 3D-Abenteuer ins Kino, was dem Zuschauer einiges an Sitzleder abfordert: Gut zwei Stunden dauert die 10 Millionen Euro teure Filmproduktion, bei der zwei berühmte Namen im Mittelpunkt stehen: Alexander von Humboldt (Albrecht Abraham Schuch) und Carl Friedrich Gauss (Florian David Fitz). Die beiden Entdecker haben höchst unterschiedliche Kindheiten und machen sich Anfang des 19. Jahrhunderts auf, die Welt zu entdecken. Ihre Methoden sind grund-

verschieden: Naturforscher Humboldt reist in ferne Länder, um die Welt zu vermessen, während Mathematiker Gauss zu Hause bleibt, um sie zu berechnen. 1828 begegnen sich die beiden Wissenschaftler bei einem Naturforscherkongress in Berlin. Beide sind inzwischen Koryphäen auf ihrem Gebiet. Die Begegnung zwingt die beiden dazu, ihre festgefahrenen Strukturen aufzubrechen. Wie so oft bei Buchverfilmungen reicht die Kinoversion nicht ganz an jene im eigenen Kopf heran. Zumal es Regisseur Buck etwas gar genau genommen hat und stellenweise zu eng an der Vorlage bleibt. Das Ergebnis: Bleierne Story, aber grandiose Bilder! rtl Bewertung: 

Auch dieser Film sorgte in Cannes für Furore: Shekhar Kapur hat die besten Tanz- und Singszenen aus der indischen Filmmetropole in 81 unterhaltsame Minuten verpackt und präsentiert dieses Spektakel nun im Kino. Angereichert mit ein paar wenigen Interviewsequenzen richtet sich «Bollywood» an ein Publikum mit Sinn für exotische Musik, ganz viel Drama und noch mehr Kitsch. Bewertung: 

Land: USA/Neuseeland

Regie: Peter Jackson

Seth und sein jüngerer Bruder Zak verbringen den Sommer im Haus ihres verstorbenen Grossvaters. Ihre Mutter ist beschäftigt, und als das Geld knapp wird, kommen die beiden auf die Idee, das Haus an den lokalen Drogendealer zu vermieten. Dass das nicht ganz ungefährlich ist, müssen die beiden Brüder schon sehr bald erfahren. – Am Festival in Cannes ausgezeichnetes Jugenddrama. Bewertung: 

«Bollywood – The Best Of»

Länge: 169 min. Besetzung: Martin Freeman, Ian McKellen, Cate Blanchett, Richard Armitage, Hugo Weaving

«Les Géants»

Etwas hüftsteif Albrecht A. Schuch als von Humboldt.

Kino Charts

Margarete (64) Innenarchitektin aus Zürich Dieser Film hat alle Dimensionen gesprengt! Das Bühnenbild, die Schauspieler, ich bin hin und weg. Am liebsten möchte ich weinen. Es war ein richtiges Feuerwerk der Gefühle.

1 2 3 4 5

«Skyfall» Wieder vorne. Zuschauer diese Woche: 27 574. Total: 809 335

«Breaking Dawn 2» Fertig bissig. Zuschauer diese Woche: 21 876. Total: 196 755

«Cloud Atlas» Heiter bis wolkig.

«Fenster zum Jenseits»

Zuschauer diese Woche: 13 301. Total: 34 628

Hokuspokus oder Phänomen? Der Schweizer Dokumentarfilm «Fenster zum Jenseits» begleitet einen Journalisten, ein Medium und einen Baumumarmer bei der tägliche Arbeit und auf der Suche nach paranormalen Phänomenen. Das ist über weite Strecken zäh, unspektakulär und vor allem: wenig überzeugend. Wer nicht ohnehin an Geister glaubt, sollte einen weiten Bogen darum machen. Bewertung: 

«Anna Karenina» Nichts für Männer. Zuschauer diese Woche: 9618. Total: 13 244

«Rise of the Guardians (in 3D)» Passt zur Jahreszeit. Zuschauer diese Woche: 5566. Total: 14 909


TV AB 16 UHR → SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau 18.15 Myriam und die Meisterbäcker 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau

16.20 Emergency Room 17.10 Chuck. Chuck gegen den Cliffhanger 18.00 Gigantisch 18.50 Helden des Internets 19.00 Box Office 19.30 Schneller als das Auge

16.10 Nashorn, Zebra & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich – Hubert und Staller 19.45 Wissen vor acht – Werkstatt 19.50 Börse

20.05 Top Secret Quizshow mit Roman Kilchsperger 20.50 Classe Politique 21.40 Zahlenlotto 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Kulturplatz Mit Eva Wannenmacher aus dem Briefzentrum Härkingen 22.55 Mit sechs Beinen im Leben 23.50 Tagesschau Nacht 0.10 Herz im Emmental 1.40 Top Secret (W)

20.00 180° Drama (D/CH 2010) von Cihan Inan mit Christopher Buchholz, Sophie Rois 21.45 Vandalen Kurzfilm (CH 2008) 22.05 Gypaetus Helveticus B Kurzfilm (CH 2011) 22.20 Sportaktuell 22.45 Rules of Engagement D 23.10 Two and a Half Men D 23.40 Sag’ kein Wort Thriller (USA 2001) mit Michael Douglas 1.35 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Das Millionen Rennen Komödie (D 2012) mit Axel Prahl, Peter Lohmeyer, Beata Lehmann 21.45 Plusminus Tierschützer schlagen Alarm u. a. 22.15 Tagesthemen/Wetter 22.45 Anne Will Merkel gegen Steinbrück – wer ist glaubwürdiger? 0.00 Nachtmagazin 0.20 Das Millionen Rennen Komödie (D 2012)

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.10 Die Rettungsfliege 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.40 Leute heute 18.00 Soko Wismar. Aussenborder 18.50 Lotto 19.00 Heute 19.25 Die Garmisch-Cops

16.20 ZiB Flash 16.25 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute Österreich 17.30 Heute leben 18.30 Heute konkret 18.47 Heute Infos & Tipps 18.48 Lotto 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.49 Wetter

20.15 Aktenzeichen XY ... ungelöst Raubüberfälle vor oder nach Dienstschluss/Tödlicher Fussmarsch/Kein Tag wie jeder andere/Gezielte Kopfschüsse u. a. 21.45 Heute-Journal 22.12 Wetter 22.15 Auslandsjournal Mit Theo Koll 22.45 In der Weihnachtsbäckerei 23.15 Markus Lanz 0.30 Heute Nacht

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Soko Donau B Zimmer 312 21.05 Das einser Team B 21.50 ZiB Flash 22.00 Hast du Nerven? B Mit Mirjam Weichselbraun 22.50 Mein Leben B Die Reportage mit Mari Lang 23.20 Rookie Blue In der Hitze des Gefechts 0.00 ZiB 24 0.20 Flash Forward B Die Zukunft passiert

20.05 Seitenblicke 20.15 Die kleine Lady B C Kinderfilm (D/A 2012) von Gernot Roll mit Christiane Hörbiger, Veronica Ferres, Stefania Rocca 22.00 ZiB 2 22.30 Weltjournal B 23.00 Club 2 0.15 Fremde, wenn wir uns begegnen Drama (USA 1960) von Richard Quine mit Kirk Douglas, Kim Novak, Barbara Rush

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

17.00 Pures Leben 17.30 Schicksale 18.00 Nachbar gegen Nachbar 18.30 K11 – Kommissare im Einsatz 19.00 Homerun 19.30 K11 – Kommissare im Einsatz

17.00 Die Schulermittler 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell/Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16.00 How I Met Your Mother 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Die japanische HorrorSpielshow/Mit Mel Gibson in Hollywood 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Forrest Gump Drama (USA 1994) von Robert Zemeckis mit Tom Hanks, Robin Wright, Gary Sinise 23.15 Million Dollar Shootingstar Mit Bar Refaeli, Peyman Amin, Oliver Gast 1.25 32Eins1! (W) Mit Andrea Kaiser 2.25 Richter Alexander Hold (W) 3.05 Zwei bei Kallwass (W)

20.15 Raus aus den Schulden Mit Peter Zwegat 22.15 Stern TV Ein Hirnschrittmacher gegen die Tics u. a. 0.00 Nachtjournal 0.27 Wetter 0.30 CSI: Miami Meine tote Rabenmutter 1.25 Dr. House Possenspiel mit Opossum/ Ein Arbeitstag wie kein anderer/Das Privatleben der Anderen 3.45 Nachtjournal (W)

20.00 Funky Kitchen Club 20.15 Grey’s Anatomy Der grosse Tag 21.15 New Girl Frust-Tomaten 21.45 How I Met Your Mother Punktsieg/Blitzgiving 22.45 How I Met Your Mother Die Meerjungfrauen-Theorie 23.15 TV total Mit Stefan Raab 0.15 How I Met Your Mother (W) Punktsieg

→ KABEL 1

→ VOX

→ ARTE

16.45 News 16.50 Navy CIS. Auf der Lauer 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Abenteuer Leben Spezial 19.30 Achtung Kontrolle – Die Topstories der Ordnungshüter 20.15 Asterix & Obelix gegen Cäsar. Abenteuer (F/D 1999) mit Christian Clavier, Gérard Depardieu 22.10 Jackie Chan: Drunken Master. Action (HK 1978) 0.10 Anacondas: Die Jagd nach der BlutOrchidee. Horror (USA 2004)

15.55 4 Hochzeiten und eine Traumreise 16.55 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20.00 Prominent! 20.15 Rizzoli & Isles. Verschleppt 21.15 King. Neue Besen 22.15 Criminal Intent – Verbrechen im Visier. Der Kannibale 23.15 Crossing Jordan. Kälter als der Tod 0.05 Rizzoli & Isles (W). Verschleppt 1.00 Nachrichten 1.20 King (W). Neue Besen 2.00 Criminal Intent (W). Der Kannibale

16.40 X:enius (W) 17.10 Nächster Halt: Los Angeles (3/5) 17.35 Mare TV (3/5) 18.20 Silex and the City 18.25 Die Küsten der Ostsee (3/5) (W) 19.10 Journal 19.30 Bell’ Italia (3/5) 20.15 Der Pflichtverteidiger. Komödie (F 2009) 21.45 Billie Holiday for ever 22.40 Im Himmel, unter der Erde 0.10 Brasilien – Ein wahres Abenteuer 1.00 28 Minuten 1.45 Breaking Bad (45/46) (W) 2.30 Breaking Bad (46/46) (W)

Nicht verpassen

20.00 Uhr auf SF 2 Ein Amoklauf ist nicht nur ein Rachefeldzug, sondern er stellt auch das Leben der Betroffenen auf den Kopf oder beendet es. Geschickt verknüpft Cihan Inan die Geschichten von Menschen, deren Normalität aus dem Lot geraten ist. – Packendes Schweizer Episodendrama.

→ Mount St. Helens 20.15 Uhr auf 3sat Als 1980 der Vulkan Mount St. Helens im Nordwesten der USA explodierte, hinterliess er ein unvergleichliches Ausmass an Zerstörung. Doch schon bald entstand unter der Asche neues Leben. – Faszinierende Dokumentation.

→ Final Destination 3 22.15 Uhr auf 4+ Der dritte Teil der HorrorFranchise zeigt mehr von dem, was schon die Vorgänger unterhaltsam machte: Makabere Kettenreaktionen, an deren Ende jemand stirbt. – Bizarrer Horror von Regisseur James Wong.

Impressum

→ 3SAT

→ 3+

→ 4+

16.05 Meine wilden Töchter (W) 16.35 Meine wilden Töchter 17.05 Hot In Cleveland 17.35 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother. Old King Clancy u. a 20.15 Criminal Minds. Tod liegt in der Luft/Ohne Namen, ohne Gesicht u. a. 0.05 Criminal Minds (W)

16.30 CSI – New York (W) 17.15 CSI – Las Vegas (W) 18.00 CSI – New York. Falscher Schein u. a. 19.30 CSI – Las Vegas. Teufels Lieblinge 20.15 Der Flug des Phoenix. Fantasy (USA 2004) mit Dennis Quaid 22.15 Final Destination 3. Horror (USA 2005) 0.00 CSI – New York (W)

C Dolby D Zweikanalton

TOP

→ 180°

17.45 Metropolis - die Macht der Städte 17.45 Mare TV – Reportage: Abenteuer Alaska 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Mount St. Helens – Der Vulkan lebt 21.05 Die wilden Alten 22.00 ZiB 2 22.25 Ulzhan. Drama (F/D 2007) mit Philippe Torreton 0.05 Eco 0.35 10 vor 10 1.05 Talihina Sky 2.30 Roman Lob 3.30 Chima 4.30 Gabby Young & Other Animals

A S/W B Untertitel

→ TV-TIPPS DES ABENDS

c 1999 v1.1 eps

→ SF 1

www.blickamabend.ch

© 2012

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 633 000 (MACH Basic 2012-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Urs Helbling Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Jürg Auf der Maur Leitung Wirtschaft: Vakant Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 88, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: salesservices@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Verkauf Print: Jano Berni Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Leiter Digital Media: Martin Fessler Leiter Publishing Service: Roland Grüter Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: AIO Group AG, Betty Bossi AG, cash zweiplus ag, Energy Schweiz Holding AG, Energy Bern AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, EVENTIM CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Goodshine AG, Infront Ringier Sports & Entertainment Switzerland AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Original S.A., Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Ringier Africa AG, Ringier Digital AG, Ringier Studios AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA (Frankreich), Ringier Publishing GmbH (Deutschland), Juno Kunstverlag GmbH (Deutschland), Ringier (Nederland) B.V. (Holland), Ringier Kiadó Kft. (Ungarn), Népszabadság Zrt. (Ungarn), Ringier Pacific Limited (Hongkong), Ringier China (China), Ringier Vietnam Company Limited (Vietnam), Get Sold Corporation (Philippinen)

c 1999 v1.1 eps

26


27

AUTO

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Edle Familien-Katze COMEBACK → Jaguar baut mit

dem XF Sportbrake wieder einen Kombi. Elegant und mit viel Platz. Philipp Aeberli

W

er bisher einen Edelkombi suchte, wählte meist aus Audi A6 Avant, BMW 5er Touring oder Mercedes E-Klasse T-Modell aus. Jaguar ergänzt diese Aufzählung nun mit dem neuen XF Sportbrake. Der britische Nobeltransporter sieht elegant aus und bietet viel Nutzwert. Der bis zu 1675 Liter grosse Laderaum bei umgeklappten Rücksitzen kann sich

sehen lassen. Und überrascht, weil man so viel Platz unter der eleganten, nach hinten leicht abfallenden Dachlinie nicht erwarten würde. Jaguar verspricht nicht zu viel, wenn die Marke behauptet, der Sportbrake sei nicht nur ein Lifestyle-, sondern auch ein Nutzwertkombi, etwa für Familien. Dafür spricht auch das breite Angebot an praktischem Zubehör wie Dachboxen, Fahrradträgern oder

Gepäck-Befestigungssystemen im Kofferraum. Der XF Sportbrake wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt. Deshalb wird er auch nur mit Dieselmotoren angeboten. Basismotorisierung ist der 2,2-Liter-4-Zylinder mit 200 PS. Dank 450 Nm Drehmoment bewegt der Motor den 1884 Kilogramm schweren Kombi recht flott. Die StoppStart-Automatik hilft dabei, den Verbrauch auf 5,2 l/ 100 km (Werksangabe) zu beschränken. Wer mehr Leistung will, wählt den V6-Diesel mit 3,0 Liter Hubraum und 240

Fotos: JW Photography, ZVG

Ein Mythos wird neu geboren Mit Würde und Stil gibt die Moto Guzzi California Mit Koffer und Windschutz ihr Comeback. Die eben Die Touring-Version der Motovorgestellte achte Generati- Guzzi California 1400. on der California gibts in drei Varianten. Die Custom wirkt eher bullig. Die beiden eleganten Touring-Varianten Ambassador und Eldorado rollen dagegen mit der barocken Linienführung des 40-jährigen Italo-Tourers an. Herzstück der modernen California ist der neue, längs eingebaute 90-Grad-V2-Motor, der aus 1380 ccm Hubraum 96 PS generiert. Neu wird diese Power von einer dreistufigen Traktionskontrolle im Zaum gehalten.

Facts

zum Jaguar XF Sportbrake Motor: Diesel mit 200, 240 oder 275 PS 0 bis 100 km/h: 6,6 bis 8,8 s Spitze: 214 bis 250 km/h Verbrauch: 5,2 bis 6,2 l/100 km CO2-Ausstoss: 139 bis 163 g/km Preis: ab 59 500 Franken

Das gehört im Winter ins Auto Um Schnee und Kälte zu trotzen, sollten Sie die nächsten Monate auf folgende Utensilien im Auto nicht verzichten: Für freie Sicht bei eisigen Temperaturen unerlässlich ist ein Eiskratzer. Schnee auf den Scheiben ist nicht nur gefährlich, sondern auch verboten. Eine Extraportion Frostschutz im Scheibenwischwasser sorgt auch bei Minustemperaturen stets für Durchblick. Spezielle Enteiser helfen bei zugefrorenen Türschlössern. Überbrückungskabel und Abschleppseil sind nützlich, sollte die Batterie mal schlapp machen. Und schliesslich gehören Warnwesten und Schneeketten zur Basisausrüstung im Winter. Am besten packen Sie gleich Handschuhe und eine Taschenlampe dazu, um das Montieren zu erleichtern. Haben Sie Fragen rund um automobile Themen? Dann schreiben Sie an: auto@blick.ch

Familientauglich Der Jaguar XF als schicke Kombi-Version.

→ ZWEIRAD

oder 275 PS. Die stärkere Variante mit 600 Nm unterstreicht die sportliche Seite des Kombis. Gekoppelt ist der V6 mit einer 8-StufenAutomatik. Ende Januar startet der XF Sportbrake in der Schweiz zu Preisen ab 59 500 Fr. Allerdings wird es den Kombi nicht mit Allradantrieb geben, das bleibt nur der Limousine mit 3,0-l-V6 vorbehalten. 

Die Mercedes A-Klasse ist das Lieblingsauto der Schweizer Über 51 000 Leser von Ringier haben mit deutlichem Abstand die neue Mercedes A-Klasse zum «Lieblingsauto der Schweizer 2013» gekürt. Vor dem Aston Martin Vanquish und dem VW Golf VII. Die Siegertrophäe durfte Mercedes-CEO Marcel Guerry von Moderator Rainer Maria Salzgeber und Christoph Aebi (Autoscout24) entgegennehmen.

Preisübergabe Salzgeber, Guerry und Aebi (von links).


28

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: ca. 1500 Franken

2 × zwei Übernachtungen für 2 Personen in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von je ca. 750 Franken!

HOCH HINAUS ZU BODENSTÄNDIGEN PREISEN Lassen Sie sich in einem der vier FerienvereinHotels in den Traumdestinationen der Schweizer Alpen verwöhnen, im Winter oder Sommer. Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, SilsMaria. Mehr Infos unter: www.ferienverein.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 13. Dezember 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 10. Dezember: PARTIE Die Gewinner der Kw 49 (Electrolux-Besenakkusauger) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BRÜCKEN

3 2 3 4 2

3

2 2

3

1

2

3 2 3

2

leicht

4

5

6

4

3 2 6

2 1

Conceptis Puzzles

3

1 3 1

5 4

2 3 3 5 2

11010001910

mittel

1

2

3

2

3

3

1

3

2

3

5

2

3

2

3 4

1

2 2 3

2

Conceptis Puzzles

4

2 3 4 2

3 2 2 1 2

4 4 1 11010002686

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010011316

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

1

Beispiel:

4

1

3

1

4

4

4

5

1

2

→ BIMARU

So gehts:

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

3 2 1 0 4 0

3

3 3

3

1

2 1

4

5

0

4

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

3

8 7 4 6

23 6 8

2

11010001946

4 2

4 9

4

3

9

3 1

4 1

Conceptis Puzzles

2

1

2

1

1

3

mittel

6

5

7 5

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

1 5 7

schwierig

3

7 4 6 2 06010016376

8 5 1 7 6 2

6 9 5 2 4

5

8 7 1

6

Conceptis Puzzles

2 9

3 5 7 4 9

06010002697


Illustration: Alain Scherer

Mittwoch, 12. Dezember 2012

29

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Uranus, der Herrscher über Ihr Sternzeichen kommt zum Stillstand. Das fühlt sich an, wie die Ruhe vor dem Sturm. Machen Sie sich bereit für einen Umbruch. Flop: Verlieren Sie nicht die Nerven, wenn nichts mehr vorwärtszugehen scheint.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Als Zwilling gehören Sie zu der luftigen, also intellektuellen Fraktion. Wenn der Mond auf die wilde Lilith trifft, brechen aber Ihre Emotionen durch. Flop: Die Sanierung Ihrer Haushaltskasse ist das vorrangige Thema. Sorgen Sie für eine Ordnung.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Ungewohnt entscheidungsfreudig trennen Sie sich von Unbrauchbarem. Dieser Befreiungsschlag wird mit frischer Lebensfreude belohnt. Flop: Es wird Ihnen zu eng. Vermutlich liegt es daran, dass Sie Ballast mit sich herumtragen. Räumen Sie auf!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Die Vorfreude auf die Festtage blüht auf. Eine spontane Guetslibackaktion erfüllt Ihr Zuhause mit feinen Düften. Flop: Unter Umständen legen Sie eine Grosszügigkeit an den Tag, die Ihre Finanzen überlastet. Die Sterne mahnen zur Vorsicht.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Nehmen Sie sich ein Timeout für einen Spaziergang. Das hilft, die im Kopf herumschwirrenden Gedanken neu auszurichten. Eine Idee entsteht. Flop: Wecken Sie keine schlafenden Hunde! Machen Sie einen Bogen um konfliktanfällige Themen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Halten Sie kurz inne und besinnen Sie sich auf Ihre Wünsche. Indem Sie die Vergangenheit loslassen, finden Sie die Kraft, vorwärtszugehen. Flop: Ist Ihr emotionaler Rucksack zu schwer? Konzentrieren Sie sich nicht auf schmerzhafte Erinnerungen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Damit das Feuer der Liebe weiterbrennt, legen Sie fleissig Scheitchen nach. So überstehen Sie die Winterzeit im Liebesnest. Flop: Sobald Sie eine Ungerechtigkeit wittern, steigen Sie auf die Barrikaden. Wählen Sie Ihre Worte mit Bedacht!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Die warme Stube lockt, aber alleine sein mögen Sie nicht. Überraschen Sie Ihre Freunde mit einem Jassabend bei sich zu Hause. Flop: Die Kälte lässt Ihre Füsse einfrieren, nicht aber Ihr Herz. Sorgen Sie dafür, dass es weiterhin warm hat.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Es läuft einiges, und das kommt Ihrem Temperament entgegen. Die Entscheidung, wo Sie mitmachen wollen, fällen Sie am besten spontan. Flop: Vorsicht vor Kurzschlussreaktionen. Sonst müssen Sie die Scherben aufwischen. Ein kühler Kopf ist ratsam!

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Dynamische und herzwärmende Himmelslichter haben sich versammelt. Ein Tag, der schöne Erlebnisse und Momente verspricht. Flop: Ärgern Sie sich nicht über Kleinigkeiten, das ist Verschwendung! Besinnen Sie sich auf Ihre Grosszügigkeit.

STIER 21.4.– 20.5. Top: In Ihrer ruhigen Art sprechen Sie ein Problem an. Mit wenigen Worten bringen Sie das Thema auf den Tisch und holen die Kastanien aus dem Feuer. Flop: Peppen Sie den Arbeitstag mit einem aufheiternden Feierabend auf. Das bringt Motivation.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sanftes Vorgehen krönt Ihre Eroberungsversuche mit Erfolg. Nähe und Distanz sollten im Gleichgewicht sein, damit erotisches Prickeln entsteht. Flop: Lassen Sie sich von der fröhlichen Tagesstimmung anstecken, anstatt Trübsal zu blasen.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Wütend schlägt ein Beamter des Gartenbauamts eine Schnecke tot. «Warum hast du das getan?» empört sich ein Kollege. «Dieses aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag.» Der Polizist stoppt einen Lastwagen. «Jetzt sage ich Ihnen schon zum siebtenmal, dass Sie Ihre Ladung verlieren» schimpft der Beamte. Schnauzt der Chauffeur zurück: «Und jetzt sage ich Ihnen zum siebtenmal, dass dies ein Streuwagen ist!»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Tamara sucht ...

«... einen grossen schlanken Mann mit braunen Haaren» Alter: 23 Jahre Wohnort: Kirchberg BE Grösse: 1,70 m Beruf: Sattlerin Sternzeichen: Wassermann Mein Club: Schützenhaus Wangen SZ, Schlagertempel. Meine Hobbys: Zeichnen, Ausgang, Traktorpulling. Mein bester Anmachspruch: «Hesch e Traktor?»

Hey missmagicmike mit de blond-blaue haar. Mir gegeüber am 11.12. im 11.12 zug züri-wädi. Das lache wür ich gern wider gseh. mannz@bluewin.ch Du (w) wo jede Mittwuch am 7:47 de Zug vo Glanzeberg nimt, blond, Albanerin, bisch BRUTAAL HÜBSCH! Wohnsch in dietike & schaffsh ide nöchi vo PRODEGA <3

Meine Macke: Sind die Traktoren. Törnt ab: Männer im Hip-Hop-Style Das will ich mal erlebt haben: New York. Kontakt: 1212_tamara@bsingle.ch

Fidan sucht ...

«... eine humorvolle und sympathische Frau» Alter: 19 Jahre Wohnort: Basel Grösse: 1,86 m Beruf: Oberflächentechnologe Sternzeichen: Widder

Am 12.12.12 nochmals auf besondere Weise: Danke,dass es Dich für mich gibt. Danke für Dein Lachen. Danke,dass Du IMMER da bist. Du - mein grosses Glück! HDSG

Hei oli, wünsch der alles alles gueti zum Geburtstag Hoffe du chasch din Tag gnüsse. Bisch di best!! Happy 12.12.12

Burim min schatz. Ich danke dir für alles was du für mich machsch. Du bisch eifach dä bescht! Freu mich uf eusi ferie. ;) Te dua zemra ime!

Ich wünsche meine Engel Nina alles gute zum Geburtstag du bist mein ein und alles. Ild so sehr Kuss dein Thomas

Für meinen Liebsten würde ich: Fast alles tun.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Hüt am Morge am nüni hei mir üs «JA» gseit und so dr Bund fürs Läbe gschlosse. Schatz, i liebe Di mega fescht! Kuss EW

Mein Getränk: Coca-Cola.

www.blickamabend.ch

. Bald Chiara min schatz it dir rm gaht es witers jah i no uf z‘end. & ich froi m hr mit Ja ri de ganz viel an st be di ;P si as kr du dir i iss Kr s! bisch Mau

Ha Di (w), blond, schön, im Rollstuhl wäg morgemüedi leider nid agsproche. IC BE-ZH, 11.12. 8:02 ab Bärn. Bi Dir gägeüber gsässe. blackbird@bluemail.ch

ch e Liebi Marie du bisch eifa d wie eb Bli u! Fra gi lässigi jun bisch, bisch di coolst! i Marie Verdiensch es Guezli! Din

Korab aues guete zu dim geburi! Am 12.12.12 wirsch 21! Wünschä dir nur z bestä :)

Hey RAMON und PASCAL, ich schick eu liebi Gruessli für de hütig spezielli Tag, de 12.12.12... Ich ha eu mega lieb u ich danke eu für alles:) Mami* Liebe kann man nicht in Worte fassen, man muss sie erleben. Liebe hat nicht irgendeinen Namen, nein, sie hat DEINEN. Damian, ich liebe dech! Dis Engeli <3

Mi allergröshd schats`<3 I wünschä dir nur z`beshdä zu dim Geburi*.* Blib wie du bisch, bish dr beshd! Bisch alles fr mi bby! Liebe di so fest!<33

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Sound: Tallava (albanische Musikstilrichtung). Verzeihen kann ich: Nur wenig. So verführe ich: Mit meinem Humor. Törnt ab: Ungepflegte Frauen. So verführt man mich: Mit sexy Blicken. Törnt an: Ein süsses Lächeln einer Frau. Ich verliebe mich, wenn: Ich verliebe mich täglich.

Es scheint fast so, als sei Jay Timmys Herrchen Langstreckenläufer. Oder was hat ihn wohl sonst so ausser Puste gebracht? Ein Bild von Nicolas Bürki aus Trübbach SG

Kontakt: 1212_fidan@bsingle.ch

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


31

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Sex am Abend Von Caroline Fux (31), Psychologin

Singleblick

«Meine Neue ist viel erfahrener als ich!» Ich habe eine Frau kennengelernt, die ich toll finde. Sie scheint sexuell viel mehr Erfahrung zu haben als ich. Jetzt habe ich Angst, nicht zu genügen. Was soll ich tun? Philipp (23)

Gerade für Männer ist es oft schwierig, wenn sie glauben, unerfahrener zu sein als eine Partnerin. Dabei werden oftmals einfach die Zahlen der jeweiligen Sexualpartner verglichen, und das ist dann das Mass für die Erfahrung – kein sehr aussagekräftiger Wert. Und überhaupt: Was jemand an Gelerntem mitbringt, mag für das sexuelle Glück eines Paares zwar wichtig sein, aber gerade auf lange Sicht ist entscheidender, ob das Paar offen, liebevoll und kreativ aufeinander eingehen kann. Es ist doch auch schön, wenn diese Frau dir etwas mitgeben und zeigen kann – und du das gleiche für sie. Sabotier diese junge Liebe nicht mit deiner Angst und geniess jede neue Erfahrung, eine nach der anderen. Wie weiss ich, welches Kondom ich kaufen muss? Mein Penis ist 15 Zentimeter lang und 4 cm dick. Erkan (16)

Rein statistisch betrachtet entspricht dein Penis ziemlich genau dem Schweizer Durchschnitt. In Bezug auf Kondome heisst das, dass du viel Auswahl hast und dir die meisten Modelle passen müss-

ten – so lange sie nicht als besonders gross oder klein beschrieben werden. Schlussendlich musst du ausprobieren, welches Modell und welche Marke dir persönlich am besten passt. Das gilt nicht nur für die Grösse, sondern etwa auch für die Verpackung, die ja auch praktisch und schnell zu öffnen sein soll. Ich habe starken Ausfluss und werde beim Sex unglaublich feucht. So sehr, dass es mich stört, und ich kaum etwas fühle. Wie kann ich das ändern? Conny (23)

Besprich die Situation als Erstes mit deiner Frauenärztin. Sie kann abschätzen, ob körperlich alles in Ordnung ist. Das ist wichtig, weil du auch Ausfluss hast, wenn du keinen Sex hast. Es ist möglich, dass das starke Feuchtwerden einfach zu dir und deinem Körper gehört. Das bedeutet, dass du und dein Freund schlicht experimentieren müsst, wie ihr den Sex gestalten könnt, dass du trotzdem genug spürst. Das kann durch Dinge wie eine andere Stellung passieren oder gezielte Berührungen mit den Händen. Caroline Fux ist Psychologin lic. phil. und Co-Autorin der Bücher «Was Paare stark macht» und «Guter Sex – ein Ratgeber, der Lust macht». Schicken Sie Ihre Fragen zu den Themen Sex, Liebe und Beziehung an caroline@blickamabend.ch

Nicole auf der Suche nach Mister Right

Nicht mehr unter Kontrolle Es gibt wohl vieles, das ich nicht so gut kann. Fleisch anbraten zum Beispiel, oder Volleyball spielen. Am allerwenigsten aber schaffe ich es, cool und selbstsicher zu bleiben, wenn ein attraktiver Mann in meiner Nähe ist. Normalerweise bin ich weder auf den Mund gefallen noch allzu ungeschickt. Kaum befindet sich aber ein toll aussehender Typ im gleichen Raum wie ich, drehen meine Koordinationsfähigkeiten durch – ich schlage Gegenstände zu Boden und stolpere über imaginäre Hindernisse. Zwingen mich die Umstände dann auch noch dazu, mich mit ebendiesem Herrn zu unterhalten, verschlucke ich mich dank einer Speichelüberproduktion oft uncharmant an meiner eigenen Spucke und bin plötzlich der deutschen Sprache nicht mehr mächtig. Ganz schlimm wird es, wenn ich mich beim verzweifelten Versuch, lasziv zu wirken, an einem Eiswürfel aus meinem Cocktailglas verschlucke. Also, liebe Männer, sollten wir uns in eurer Gegenwart jemals richtig peinlich benehmen, dann stehen wir höchstwahrscheinlich auf euch! nicole.buerki@ringier.ch

→ DIE FRAGE

Fotos: ZVG, René Kälin

DES TAGES

Welches Weihnachtslied geht Ihnen jetzt schon auf die Nerven?

Lili (14) Schülerin aus Zürich Ich hasse «Jingle Bells». Die Tonart ist so unangenehm hoch und es läuft immer und überall. Das geht mir tierisch auf die Nerven.

Maurus (15) Schüler aus Amriswil TG Stören tun sie mich nicht. Mein kleiner Bruder spielt Flöte und jetzt zur Weihnachtszeit spielt er diese Lieder rauf und runter. Da gewöhnt man sich daran.

Jacqueline (23) Textilpflegerin aus Umiken AG Zum Lied «Last Christmas» von Wham! empfinde ich eine Hass-Liebe. Es gehört zu Weihnachten. Anfangs hört man es gerne, aber irgendwann reicht es.

Taylan (17) Informatiker aus Kloten ZH Da ich Weihnachten nicht feiere, geht mir auch kein Lied auf die Nerven. Aber früher, als ich noch klein war, nervte mich «Oh Tannenbaum» doch schon sehr.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Gewinnen Sie! Täglich gehts um 30 000 Franken.  Schockierend! Das Geständnis der Zwillingsmörderin.

Das Wetter

Freitag

MORGEN

Das freche Unten-ohneInterview

Samstag

Anne Hathaway spricht im BLICK über den Ausrutscher bei der Premiere von «Les Misérables».

Basel Temperatur: Schneerisiko: Sonne:

Sonntag

0° 70% 1h

Heute vor einem Jahr:

nass, 10°

Mit Solar um die Welt G O OD

N E WS !

Glogger mailt … … Thomas Sedran Chef von Autobauer Opel

Visionär Mit Solar Impulse wollen Bertrand Piccard (l.) und André Borschberg die USA überfliegen.

PIONIER →Bertrand

Piccards Erdumrungung wird konkret: 2015 will er abheben.

D

as Grossprojekt des Schweizer Forschers und Luftfahrtpioniers Bertrand Piccard (54) rückt immer näher: 2015 will er mit seinem Team erstmals mit einem Solarflugzeug um die Welt flie-

→ HIN UND HER

gen. Das kündigte er diese Woche an. Als Übung für sein Grossprojekt fliegt Piccard 2013 mit seinem Solarflugzeug von der amerikanischen West- an die Ostküste. Für die Weltumrundung optimiert Piccard derzeit sein Flugzeug. Das soll bis zu sechs Tagen in der Luft bleiben können. Eine Prognose, wann auch kommerzieller Luftverkehr mit Solarenergie möglich sei, wagte der Pilot Piccard

noch nicht. Aber: «Es ist höchste Zeit, zu zeigen, dass solche Wege möglich sind», sagte er. Bertrand Piccard hat bereits bewiesen, dass sein Solar-Flugzeug Solar Impulse über 24 Stunden in der Luft bleiben kann. Und er umrundete als erster Mensch die Erde mit einem Ballon. SDA

Liebe Opelianer Gerade erst machte man sich noch lustig: Jeder Popel fährt ’nen Opel. Heute tiefe Depression. 3000 Mitarbeiter werden allein im Werk Bochum (D) entlassen, was mit Imbissbuden, Restaurants, Zulieferern mehr als 30 000 Menschen betrifft. Stellen wir uns vor: In Zürich würden innert weniger Monate 33 000 Menschen arbeitslos! Und doch: Selbst für einen Hardcore-Autofahrer wie mich – die Zeit des Autos neigt sich dem Ende zu. Es werden zuviele gebaut. Längst müsste es ein smartes Aldi-LidlAuto für unter 10 000 Franken geben. Und wir alle müssen umdenken. Radikal unser Leben vereinfachen. Einfach aussteigen! Helmut-Maria Glogger

Der Literat unter den Pendlern LESER → René Jossen (26) darf im Zug nicht mehr schlafen.

Deshalb schreibt er jetzt auf dem Weg zur Arbeit Bücher.

I

René Jossen (26) Informatiker aus Ebikon LU, pendelt nach Zofingen AG.

ch pendle sehr gerne, denn im Zug kann ich alle Sachen erledigen, für die ich sonst keine Zeit habe. Ich schreibe unterwegs zum Beispiel an meinen Büchern – bisher habe ich eines veröffentlicht, das zweite ist in Bearbeitung. Ich habe es wirklich zu 100

Prozent im Zug geschrieben. Und im Zug habe ich Zeit, zu lesen. Am liebsten Science-Fiction oder Mystery-Bücher. Zurzeit bin ich gerade an «Der Wolkenatlas» von David Mitchell dran. Es ist sogar schon vorgekommen, dass Leute mich auf mein Buch,

das ich gerade las, angesprochen haben. Beide Male, weil sie gerade dasselbe Buch lesen. Die eine Person hat mir dabei unnötigerweise alles verraten, was im Buch noch passieren wird. Das hat mich ziemlich genervt. Früher schlief ich manchmal im Zug. Da-

mit habe ich aber aufgehört, nachdem es mir ein paar Mal passiert ist, dass ich im Zug eingeschlummert bin und dann meine Haltestelle verschlafen habe. Einmal musste ich bis Basel weiterfahren und kam dann viel zu spät zur Arbeit. Notiert von Désirée Petek

Fotos: AP, AFP, Mavi Behramoglu

Von: glh@ringier.ch An: thomas.sedran@de.opel.com Betreff: 33 000 arbeitslos!

12.12.2012_BS  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you