Page 1

www.blickamabend.ch Dienstag, 11. Oktober 2011 Bern, Nr. 197

BabyBauchBschiss Hoppla! Im TV verrutschte bei Beyoncé etwas.  PEOPLE 19

HEUTE ABEND

16° MORGEN

18°

Nach der Flut das grosse Aufräumen Aufgerissene Strassen, überflutete Häuser – die Unwetterschäden sind enorm.

 NEWS 2/3

Schweizer Reiche sind arm dran

Polizei beschlagnahmte Kalaschnikows Brad Pitt dreht in Ungarn «World War Z».

Während Preise für Normalos stabil blieben, zahlt man für Luxusgüter mehr.  SCHWEIZ 4/5

Fotos: Keystone (3), Dukas, André Albrecht

«Es hätte Tote geben können»

Polizei stürmt Pitts Filmset E

s klingt wie die Szene aus einem Actionfilm, ist aber keine: Eine ungarische Spezialeinheit hat das Filmset von Brad Pitt gestürmt. Der Hollywood-Star dreht in Budapest gerade mit dem

Schweizer Regisseur Marc Forster «World War Z». Zig Kalaschnikows, Automatikwaffen und Scharfschützengewehre – Forster fuhr grobes Geschütz auf. Die Waffen waren keine Attrappen, sondern echt und

funktionstüchtig. «Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich eine Katastrophe ereignet hätte», warnte ein Polizeisprecher. «Im schlimmsten Fall hätte es sogar Tote geben können.»  PEOPLE 18/19

Ein Spiel ohne Sinn

Heute Ab e n d im TV

Der EM-Zug ist abgefahren. Vielleicht gibts gegen Montenegro einen Ehrensieg.  SF 2 20.00


2

NEWS

www.blickamabend.ch

Schadeninventur heute Morgen Die Kander zerstörte die Strasse vor dem Mitholztunnel.

Die Wut

der Kander UNWETTER → Aufgerissene

Strassen, überflutete Häuser – die Schäden sind enorm.

D

ie Kander trat über die Ufer, suchte sich einen neuen Weg, riss eine braune Schneise ins Kandertal. Heute ist die Zerstörung sichtbar: Mitholz BE ist arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Wasser bahnte sich seinen Weg durch den

Lawinenschutztunnel und riss dabei den Strassenbelag auf. Viele Häuser in der Region sind voller Schlamm und Wasser. 100 Menschen mussten evakuiert werden. Die Aufräumarbeiten im Berner Oberland haben begonnen, die Schäden

→ HEUTE DIENSTAG 00.01 Uhr, Bravois VD Nach einem Horror-Unfall verkehren die Züge zwischen Lausanne und Yverdon wieder. Ein Auto wurde gestern vom Zug mit 149 km/h erfasst und rund 30 Meter weit weggeschleudert. Der 74-jährige Autofahrer starb.

Zeiten in MEZ.

06.34 Uhr, Washington Für einen Rekordpreis von 4,62 Millionen Dollar ist das älteste fahrbare Auto der Welt in den USA versteigert worden. Es stammt aus dem Jahr 1884. 7.30 Uhr, Olten SO  Die Ursache der Kollision

gehen in die Millionen. Heute konnten die meisten Bewohner in ihre Häuser zurückkehren. Das Militär hilft mit Baumaschinen, die Kander wieder in ihr Bett zurückzubefördern. Wenigstens macht das Wetter den Helfern keinen Strich durch die Rechnung. Ludwig Z’graggen von MeteoSchweiz sagt zu Blick am Abend: «Es bleibt trocken

bis morgen Abend.» Der nordseite – die Aare stieg Regen reiche morgen aber um knapp zwei Meter. nicht aus, um noch einmal Franz Märki von der Berufsderartige Verwüstungen feuerwehr Bern: «Die Lage ist stabil. Im anzurichten. Z’graggen: Moment läuft Militär hil, «Der Schnee, mehr Wasser aus der Aare der auch zu die Kander zu hinaus als hidieser Flut bändigen. nein.» Einzig beitrug, ist jetzt weggeschwemmt.» der Pegelstand des ThunerDurch das viele Wasser sees steigt weiter an und erstiegen in der Nacht die Pe- reicht heute wohl Stufe 3 gelstände an der Alpen- «erheblich». SDA/num

zweier Regionalzüge ist geklärt. Der Lokomotivführer überfuhr am Donnerstag das Rotsignal. 07.45 Uhr, Paris Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas kündigt seinen Besuch in Paris an, um Nicolas Sarkozy um Unterstützung für die Anerkennung des Staates Palästina

bei den Vereinten Nationen zu bitten. 08.32 Schweiz Rund 11 Prozent der Versicherten werden im neuen Jahr die Krankenkasse wechseln, wie eine Umfrage von comparis.ch zeigt. Besonders hoch ist die Wechselbereitschaft der «jungen Erwachsenen».


3

Dienstag, 11. Oktober 2011

Die grössten Unwetter der letzten Jahre

Bagger gegen die Flut der Lonza Notarbeiten gestern in Gampel VS.

14.4.2000 → Nach anhaltendem Regen geht ein Erdrutsch auf Gondo VS nieder. 13 Menschen kommen ums Leben. 16.11.2002 → Heftige Niederschläge verursachen in der ganzen Schweiz Erdrutsche und Überschwemmungen. 29.8.2003 → Schwere Unwetter im Tessin. Es kommt zu Erdrutschen im Blenio-Tal. Eine Person kommt ums Leben. 21.8.2005 → Teile von Bern, Luzern, Sarnen und Engelberg stehen unter Wasser. Die Schäden belaufen sich auf 2,5 Milliarden Franken.

Neues aus Absurdistan Mini-Jobs sorgt in Italien doch nicht für Jobs Kunsthandwerker Gennaro Di Virgilio aus Neapel will aus dem Tod der Apple-Legende Profit schlagen. Er stellt kleine SteveJobs-Figürchen her und glaubt, dass zahlreiche Apple-Fans ihm die Bude einrennen werden. Sein Job ist aber vergebens, denn er hat die Rechnung nicht mit Apple geVergebene Mühe Gennaro macht. Der Gigant Di Virgilio mit Jobs-Figürchen. macht keinen Spass, wenn es um die Nachahmung seiner Produkte geht, und das gilt besonders für den kürzlich verstorbenen Steve Jobs. Kurz gesagt: Aussehen und Namen von Jobs dürfen nicht kopiert werden, sofern keine Erlaubnis vorhanden ist. Vor einem Jahr wollte schon eine Online-Firma SteveJobs-Figürchen verkaufen – sie mussten aber vom Markt Mehr zu Steve Jobs: Seite 11. genommen werden. kgq

Heute Morgen im Internet::

Die etwas anderen Jobs Apples Trauer-Homepage zum Tod von Steve Jobs ist bereits legendär – und immer noch aufgeschaltet. Das berühmte Schwarz-Weiss-Bild rief natürlich PhotoshopBastler auf den Plan. Nun heissts im selben Design: «Blow Jobs 1994–2011». Im Bild: Italiens Bunga-BungaPremierminister Silvio Berlusconi.

Fotos: Keystone (7), Reuters, ZVG

8.6.2007 → In Huttwil und Eriswil BE kommen drei Menschen bei Überschwemmungen ums Leben.

Spektakulär Die Simme bei Wimmis BE.

17.7.2009 → Starke Gewitter, Regen, Hagel und Sturmwinde verursachen in mehreren Regionen der Schweiz Schäden und behindern den Verkehr. In Grafenort NW werden zwei Kinder vom stark angeschwollenen Gerlibach mitgerissen und ertrinken.

→ TWEET DES TAGES Matthias Kluth @maatc über unnötige digitale Helfer in Handys:

Der Erfinder der Autokorrektur war ein Astloch.  11.30 Uhr, Kiew Ein ukrainisches Gericht hat die ehemalige Ministerpräsidentin Julia Timoschenko wegen Amtsmissbrauchs zu sieben Jahren Haft verurteilt. Das Gericht in Kiew sah es heute als erwiesen an, dass Timoschenko 2009 mit Russland Gasverträge zum Nachteil der Ukraine abgeschlossen hatte.

11.50 Uhr, New York Nach langem Warten hat Facebook endlich seine iPad-App veröffentlicht. 12.33 Uhr, Brugg AG Bei einer Explosion in einem Einfamilienhaus ist heute eine ältere Frau schwer verletzt worden. Sie erlitt Verbrennungen. Die Rega flog sie in ein Spital.

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Lötschental Betroffen vom Unwetter 2. Axalp 2011 Fliegerschiessen 12./13. Okt. 3. «Berner Oberländer» Zeitung im Unwettergebiet


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Teure Schweiz wurde noch teurer ARME REICHE → Die Teuerung

bei den Luxusprodukten ist ausgeprägter als bei andern.

len» Gütern betrug in der gleichen Zeit 0,2 Prozent. ie Bertarellis, KampAllerdings wurden Milrads und Vasellas kön- liardäre und Multimillionen einem fast schon leid näre in der Vergangenheit tun. Für sie und alle ande- regelrecht verwöhnt. ren Superreichen ist die Während der letzten beiden Schweiz dieJahre fielen ses Jahr teurer Hohe Preise für die Luxuspreigeworden. se nämlich um Immobilien Wie der 6,2 Prozent. und Kunst. international Schuld für den tätige Vermöjetzigen Preisgensverwalter Stonehage anstieg sind laut Stonehage errechnet hat, stiegen die die «erheblich gestiegenen» Schweizer Preise für Lu- Mieten für Wohnimmobilixusgüter und Dienstleis- en in Zürich (+12 Prozent) tungen im obersten und Genf (+4 Prozent). Preissegment um 1,2 Pro- Ebenfalls stark angestiegen zent. Zum Vergleich: Der sind die Kunstpreise (+8 Preisanstieg von «norma- Prozent). Falls die Superreiphilipp.albrecht @ringier.ch

D

Immer wieder Samstags Nach dem Discobesuch wirds gefährlich.

chen den Preisanstieg überhaupt merkten, konnten sie sich immerhin mit günstigen Ferien belohnen: Die Preise für Luxusferien sanken dank der hammerharten Währung um 20 Prozent. «Der starke Franken spielte eine kritische Rolle in der Bestimmung unseres Indexes», sagt StonehageChef Mark McMullen. Ohne Frankenaufwertung wären die Luxusgüter gar um 5,3 Prozent angestiegen. Der sogenannte Switzerland Affluent Luxury Living Index (Salli) umfasst einen Warenkorb von rund 50 Produkten und Dienstleistungen, darunter Familien-Skiferien in St. Moritz, ein Flug im Privatjet oder Güter wie Champagner und Zigarren. 

Kostenanstieg auf höchstem Niveau Ferien in St. Moritz.

Der Staat zahlt immer mehr TEUER → Pro Jahr werden Prämienverbilligungen

für 4 Milliarden bewilligt. Tendenz steigend.

D

ie Gesundheitskosten fressen unsere Löhne auf. Alleine im Kanton Zürich werden 2012 für 700 Millionen Franken Prämien mitfinanziert. Vorgesehen waren 712 Millionen. Aufgrund der Abstimmung im

Mai 2011 wurde der Kantonsanteil von 100 auf 80 Prozent des Bundesbeitrags gesenkt. Doch gibt es überhaupt so viele Leute, deren Einkommen zu tief ist? «Wir sind per Gesetz

BFU sagt Disco-Unfällen den Kampf an BLAUFAHRTEN → Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) will gegen Disco-Unfälle vorgehen. Sie fordert eine auf Junge zugeschnittene Fahrausbildung, mehr Polizeikontrollen im Umkreis von Partylokalen und den Einbau von Blackboxes oder Alkohol-Wegfahrsperren. Grund: Am Wochenende verunfallen mehr junge Erwachsene schwer als unter der Woche. In den meisten Fällen seien es junge, männliche Neulenker, «die ein markant höheres Risiko aufweisen, einen schweren Unfall zu verursachen.». Pro Wochenende stirbt laut Statistik eine Person wegen eines Disco-Unfalls. SDA

Fotos: Keystone (2), Toini Lindroos, iStockphoto

Familie Rund jede Dritte erhält einen Zustupf für die Krankenkassenprämien.

verpflichtet, rund einem Drittel der Bevölkerung Prämienverbilligungen auszusprechen. Die Krankenkassenprämien belasten insbesondere ein Familienbudget stark», sagt Lorenz Ineichen von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Die Bezugsberechtigung variiert je nach Wohnkanton. FDP-Nationalrat Felix Gutzwiller ist sicher, dass die Zahl der Bezüger steigt. Dies bestätigt Michael Jordi, Zentralsekretär der Schweizerische Konferenz der kantonalen Gesundheitsdirektoren (GDK): «Es stimmt, die Tendenz ist steigend. Ein Einhalt ist nur möglich, wenn die Schweizer Bevölkerung bereit ist, sich für eine sozialverträgliche Lösung zu entscheiden.» Nationale Lösungen seien bisher immer gescheitert. Deshalb definieren die Kantone die Sozialpolitik noch selbst. kmu


Dienstag, 11. Oktober 2011 Caesare miscere cappa tuso bellis. cappa tuso bellis.

So sti m en Prominm e so denkente ab, n sie.

Wahltalk mit …

WAHLE 2011! N

… Liza Andrea Kuster (24) Miss Earth 2010, Model

«Umweltschutz ist wichtig» christof.vuille @ringier.ch

Werden Sie am 23. Oktober wählen gehen? I Selbstverständlich. Nicht alle Menschen haben das Glück, Ihre Meinung in den politischen Bildungsprozess einzubringen. Alleine deshalb erachte ich eine Teilnahme an den Wahlen als meine Verpflichtung. Vom wem wurden Sie politisch am meisten geprägt? Ich bin in einem nicht unpolitischen Elternhaus aufgewachsen (SP). Die vielen Diskussionen haben mich schon früh interessiert und dazu veranlasst, meine eigene Meinung zu bilden. Ausserdem ist mein ExFreund politisch aktiv (SVP). Welcher Bereich der Politik liegt Ihnen persönlich am meisten am

Herzen? Umweltschutz und eine liberale Wirtschaftspolitik. Soll Eveline WidmerSchlumpf (BDP) im Bundesrat bleiben? Wenn die BDP genügend Wählerstimmen erreicht, um einen Bundesratsitz zu rechtfertigen: dann ja. Soll die Schweiz aus der Atomenergie aussteigen? Ja, aber ohne dass Atomstrom aus dem Ausland importiert werden muss. Bankgeheimnis: Beibehalten oder abschaffen? Das wollen Sie mich als ehemalige Bankerin wirklich fragen?

Politisch versiert Ex-Miss-Earth Liza Andrea Kuster.

Anzeige

Sara findets fett Orange Young. Das gestört geniale Abo für alle bis 27

Orange Young imitiert* SPRECHEN Unl Unlimitiert SMS 1 GB SURFEN

Samsung Gala xy S II

99.–

25.–

/Monat

Zeig uns, was du fett findest. Paperboy App runterladen, Inserat fotografieren, mitmachen und gewinnen facebook.com/OrangeCH

Geschenkt

orange.ch/young

Angebot gilt bei Neuabschluss eines Orange Me Abos 0 Min./0 SMS/1 GB (CHF 25.–/Mt.) für 24 Mt. Exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Mobiltelefon ohne Preisplan CHF 799.–. Solange Vorrat. Gratis-Option Orange Young erhältlich für alle bis 27. * Unlimitierte Anrufe ins Schweizer Orange- und Festnetz inbegriffen. CHF 0.40/Min. in alle anderen Schweizer Netze. Unlimitierte Produktleistungen werden zur normalen Nutzung angeboten gemäss den Produktinformationen 1) und AGBs. Gilt nicht für PrePay Kunden und Nutzer spezieller Business-Angebote. Weitere Informationen unter orange.ch/recommend

100.− für die Empfehlung eines Neukunden1)

5


MGB www.migros.ch W

Nur am

12.10.

Doppelt Sticker erbeuten : Am 12.10.2011 ist 2-fach Stickertag ! Am Mittwoch, 12.10.2011, gibt es bergeweise Sticker. Denn dann erhält jeder Kunde bei einem Einkauf von Fr. 20.– nicht nur ein Sachet mit 5 Stickern, sondern gleich zwei. Gültig in allen Migros-Filialen, Do it + Garden Migros, OBI, melectronics, Micasa, SportXX inkl. Outdoor, Migros-Restaurant und pro Lilibiggs Kindermenü sowie auf LeShop.ch. Maximal 20 Sachets pro Einkauf und nur solange Vorrat.

www.mountainmania.ch


7

WIRTSCHAFT

Dienstag, 11. Oktober 2011

Sie haben es in der Hand Regierungschefin Radicova stellt die Vertrauensfrage. Koalitionspartner SaS will an dem Votum nicht teilnehmen.

Europa schaut auf

Bratislava

EURO → Die Slowakei entscheidet

heute über den Rettungsschirm. Ein Nein wäre für die EU fatal. philipp.albrecht @ringier.ch

D

as Parlament in Bratislava stimmt als letztes Euro-Land über die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms ab. Die regierende Koalition ist heftig zerstritten, es droht ein Nein. Ohne Zustimmung der Slowakei kann die Erweiterung des Rettungsschirms nicht umgesetzt werden.

Über die Folgen eines Neins sind sich Beobachter uneinig. Der ursprüngliche Rettungsschirm, der Garantien über 440 Milliarden Euro für schlingernde Eurostaaten vorsieht, wäre dadurch zwar nicht gefährdet. Dafür könnte der Fonds aber nicht mehr auf 780 Milliarden Euro erweitert werden. Das müsste er aber, um im Notfall weitere

Angst macht depressiv Die Griechen leiden.

Absturzkandidaten wie Italien oder Spanien retten zu können. Für viele Beobachter ist ein Nein der Slowakei deshalb so gut wie unmöglich. «Eine Blockade wäre nicht nur eine Blamage für die Euro-Retter. Sie könnte auch für neue Unruhen an den Finanzmärkten sorgen und den Druck auf die überschuldeten Staaten der Euro-Zone deutlich erhöhen», schreibt «Spiegel Online». Als Alternative könnten möglicherweise jene 16 Euro-Länder, die Ja gesagt ha-

ben, den slowakischen An- lamentsabstimmung nun teil übernehmen. Dieser mit einem Vertrauensvotum macht «nur» rund 3,5 Milli- verbinden. arden Euro aus. Ein Hintertürchen bleibt Die Slowakei hat die dennoch offen: Nach einem niedrigsten Durchschnitts- Nein könnte das Parlament gehälter in der noch ein zweiEU. Die zweit- Die Parteien tes Mal abstärkste Restimmen. sind heig Die Parlagierungsparmentssittei SaS (Frei- zerstritten. zung in Braheit und Solidarität) will der Rettungs- tislava begann am frühen schirmerweiterung nur die Nachmittag. Da eine lange Zustimmung geben, wenn Debatte erwartet wurde, der Koalitionspartner ge- könnte es Abend werden, wisse Bedingungen erfüllt. bis es zur Abstimmung Die Regierung will die Par- kommt. 

Den Griechen geht es mies STUDIE → Kriselt die Wirtscha,

leidet das Volk an Kummer. Fotos: istockphoto.com, AP, Reuters

D

as haben Forscher um den Gesundheitssoziologen David Stuckler von der University of Cambridge anhand der Finanzkrise in Griechenland einmal mehr bewiesen. Im Medizinjournal «The Lancet» schreiben sie:

Die Zahl der Einweisungen in griechische Spitäler stieg 2010 gegenüber 2009 um 24 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten ihren Gesundheitsstatus als «schlecht» oder «sehr schlecht» betrachten, ist 2009 im Ver-

gleich zu 2007 um 14 Prozent gestiegen. Dagegen sank die Häufigkeit, mit der die Geplagten zum Arzt gingen um 15 Prozent. Und die Zahl der Selbstmorde ist 2009 im Vergleich zu 2007 um 17 Prozent gestiegen. In der ersten Jahreshälfte 2011 brachten sich gar 40 Prozent mehr um als im ersten Halbjahr 2010. rig

Anzeige

Die FDP redet Klartext: Wer Grünliberal wählt, wählt auch die erzkonservative EDU und die wirtschaftsfeindliche SP – dank Listenverbindungen. Wählen Sie statt tutti-frutti besser das liberale Original* – die FDP. * Studien und Rankings unter: www.dasliberaleoriginal.ch

FDP wählen. Aus Liebe zur Schweiz.


Nach einem Unfall am Arbeitsplatz leidet auch Ihre Familie.

Stoppen Sie bei Gefahr die Arbeit. Auch Ihrer Familie zuliebe. Keine Arbeit ist so wichtig, dass man daf端r sein Leben riskiert. Beachten Sie deshalb die lebenswichtigen Regeln der Suva zur Unfallverh端tung. Denn alle haben das Recht, nach der Arbeit gesund nach Hause zu kommen. www.suva.ch


Dienstag, 11. Oktober 2011 Kleine Besorgungen Amanda Knox wagt ihren ersten Spaziergang in Freiheit.

9

AUSLAND

Amanda Knox’ erster Spaziergang FREIHEIT → Der «Engel mit den Eisaugen» kehrt zur

Normalität zurück – mit Zahnpasta und Schokolade. sidonia.kuepfer @ringier.ch

A

manda Knox (24) erobert den Alltag zurück. Acht Tage ist es her, seitdem ein Gericht in Perugia (I) Knox in einem Berufungsprozess freigesprochen hat. Nun wagte sie in der Nähe von Seattle den ersten Spaziergang – ein Stück wiedergewonnene Freiheit nach vier Jahren in italienischer Haft. In Bluejeans und rosa T-Shirt, den Pulli um die Hüften geschlungen, kehrt sie vom Supermarkt zurück. Auf den Lippen ein Lächeln, in der Hand eine Tube Zahnpasta und ein Schoggi-Riegel.

«Sie gewöhnt sich an ein richt Knox und ihren Exnormales Leben», zitiert Freund Raffaele Sollecito die deutsche «Bild-Zei- (27) zur Zahlung dieser tung» Amandas Vater, Curt Summe an die Familie KerKnox. Doch sie lasse es ru- cher. Mit dem Freispruch hig angehen. Die Abende fällt auch die Entschädiverbringe seine Tochter gung weg. Die Opferfamimeist zu Haulie glaube nicht an se. Die Abende Knox’ UnInzwiverbringt sie schuld. Zuschen kündigt sich aber meist zu Hause. dem wolle neuer Ärger man verhinaus Europa an: Die Familie dern, dass Knox mit der der 2007 grausam ermor- Vermarktung ihrer Gedeten britischen Studentin schichte Millionen mache. Knox und Sollecito waMeredith Kercher († 21) kündigte an, sie wolle ren 2009 wegen Mordes an Amanda Knox auf acht Mil- Meredith Kercher zu Haftlionen Pfund verklagen. strafen von 26 und 25 JahDies berichtete die briti- ren verurteilt worden. Seit sche «Sun». Beim ersten gut einer Woche sind die Prozess verurteilte das Ge- beiden wieder frei. 

Anzeige

Neuseeländer retten Pinguine vor dem Öl

HAVARIE → Aus dem beschädigten Frachter vor Neuseeland fliesst immer mehr Treibstoff..

D

Fotos: Splash News, AP

ie Katastrophe ist noch schlimmer als bisher vermutet: Wie die Behörden heute mitteilen, liefen aus dem vor Neuseeland auf ein Riff aufgelaufenen Schiff «Rena» bislang zwischen 130 und 350 Tonnen Schweröl ins Meer. Zuvor war von 20 Tonnen die Rede. Bis zu fünf Meter hohe Wellen hätten den Frachter in der Nacht in Bewegung gesetzt und seinen Rumpf noch mehr beschädigt, heisst es

Er hat Glück Pinguin in einer Auffangstation in Tauranga

weiter. Vorsorglich wurden die Retter von Bord des Schiffs geholt. Erste Ölklumpen erreichten inzwischen die bei Touristen beliebten Strände der Bay of Plenty, Tiere verendeten bereits qualvoll. Mehrere verölte Seevögel konnten jedoch von Tierschützern gerettet werden. So auch einige Pinguine. Die Behörden befürchten, dass das Schiff auseinanderbrechen könnte. SDA/noo

3 Monate gratis surfen oder gratis Internet-Radio. Hol dir bis Ende Oktober das exklusive Internet-Radio HDigit Slicer* oder 3 Monate Sunrise Festnetz und Internet gratis** in deinem Sunrise center.

0.–

*

CHF

Sunrise click&call 15000+ 12 Monate

* Bei Neuabschluss mit Sunrise click&call 15000+ (Abogebühr CHF 79.–/Monat). Statt CHF 498.– ohne Abo. ** Bei Neuabschluss mit Sunrise click&call 5000+ (Abogebühr CHF 59.–/Monat). Tarifdetails im Sunrise center oder auf sunrise.ch


10

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Frau schnitt Schwangerer ihr Baby aus dem Bauch GRAUENVOLL → Eine Mutter

tötet eine hochschwangere Frau (23) und ihr ungeborenes Kind. sidonia.kuepfer @ringier.ch

E

ine Tat von unvorstellbarer Grausamkeit erschüttert Milwaukee (USA): Die Polizei verhaftete Annette Morales-Rodriguez (33). Sie gestand, der hochschwangeren Maritza Ra-

mirez-Cruz (†23) das ungeborene Kind aus dem Bauch geschnitten zu haben. Mutter und Kind starben dabei. Morales-Rodriguez ist selbst bereits dreifache Mutter. Doch sie habe unbedingt ein weiteres Kind

Sie wollte es wie im TV machen Annette Morales-Rodriguez sagte den Ermittlern, sie habe an Maritza Ramirez-Cruz einen Kaiserschnitt vornehmen wollen, wie sie ihn im «Discovery Channel» gesehen habe. Ein Ermittler erklärte, sie habe den Schnitt in der Bikini-Zone angesetzt. Das Baby atmete aber nicht, als es auf der Welt war.

mit ihrem neuen Partner klagte sie mit einem Basehaben wollen, wie der «Mil- ballschläger und würgt sie waukee Sentinel» berich- bis zur Bewusstlosigkeit. tet. Weil es nicht klappte, Mit einer Art Teppichmeshabe sie ihm eine Schwan- ser nimmt sie dann einen gerschaft vorgetäuscht. «Kaiserschnitt» wie im TV Als der angebvor (siehe Box liche Geburts- Sie schmierte links). termin näher Mutsich Blut an die ter Die rückt, startet verblutet. die 33-Jähri- Schenkel. Das Baby atmet nicht. Da ge die Suche nach einer Schwangeren. ruft Morales-Rodriguez die Am vergangenen Don- Sanität: Sie beschmiert nerstag geht ihr Maritza sich an den Schenkeln mit in die Falle. Auch sie Blut und behauptet, sie hat bereits drei Kinder. hätte soeben ein Kind beMorales-Rodriguez kommen, doch es atme bietet der Hoch- nicht. Doch für das Kleine schwangeren an, sie im kommt die Hilfe zu spät. Auto mitzunehmen. Eine Autopsie zeigt, Unter einem Vorwand dass das Baby ums Leben hält sie bei sich zu kam, weil seine Mutter Hause an. Maritza geht starb. Die Tat fliegt auf. Im zur Toilette. Als sie zurück- Haus findet die Polizei die kommt, schlägt die Ange- Leiche von Maritza. 

Vor Gericht Annette MoralesRodriguez hat die Tötung der Schwangeren gestanden.

Anzeige

Zu teuer in der Schweiz? ”Nicht bei C&A. Die aktuelle Mode und die super günstigen up g g Preise überzeugen uns.” Dani 11, Martin 37, Sara 36, Laura 9

Herren

www.cunda.ch

Parka 2 in 1

Damen

Jacke 2 in 1

79.-

89.-

Jungen

Mädchen

134 18 134–182 82

134–176 13 34 17 176 6

Jacke 3 in 1

Jacke

49.-

49.-


11

Dienstag, 11. Oktober 2011

So starb Steve Jobs OFFIZIELL →

Der AppleGründer hörte auf zu atmen.

Opferfamilie Sie trauern um die dreifache Mutter Maritza Ramirez-Cruz.

A

Der billigste Compi der Welt

Angebot gültig bis 31.10.2011

Fotos: AP (3), Reuters, istockphoto.com, ZVG

Anzeige

Jetzt NATEL easy aufladen – 10% mehr Guthaben sind geschenkt. ®

PREISKRACHER → Indien

bringt ein 35-Dollar-Tablet auf den Markt.

D

Lohnenswert Der Billig-Laptop für Studenten.

Angebot exklusiv beim Aufladen am SBB-Billettautomaten erhältlich.

ie indische Regierung entwickelt zusammen mit dem kanadischen Unternehmen DataWind den «Aakash» (deutsch: Himmel).Für nur Himmel). 35 Dollar erhältlich, gilt das Gerät als günstigster Lap-

top aller Zeiten. Er soll Schülern und Studenten des Landes zu Bildung und Information verhelfen. Indiens Kommunikationsminister Kapil Sibal erklärt: «Gewöhnliche und arme Menschen waren bisher von der digitalen Welt

m vergangenen Mittwoch schloss Steve Jobs (†56) für immer die Augen. Der Apple-Mitbegründer starb offiziell an Atemstillstand infolge von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Dieser hatte sich bereits auf andere Organe ausgebreitet. Das steht in dem nun veröffentlichten Totenschein. Jobs starb in seinem Haus in Palo Alto, eine Autopsie wurde nicht gemacht. Neben einer Gedenkfeier auf dem Apple-Gelände in Cupertino kommt Steve Jobs eine besondere Ehre zuteil: In der «Bravo» von morgen wird Steve Jobs mit einem Poster in der Mitte des Hefts verewigt, berichten deutsche Medien. spj Kriegt ein Poster in der «Bravo» Steve Jobs.

ausgeschlossen. Diesen digitalen Graben soll der Aakash zuschütten.» Sibal plant bereits ein neues Projekt: ein Laptop für 10 Dollar. nsg

Crash! Antilope rennt Biker über den Haufen KOLLISION → Nichts böses ahnend fährt Evan van der Spuy durch die verlorene, südafrikanische Provinz KwaZulu-Natal. Von rechts nähert sich ihm mit horrendem Tempo eine

Kuhantilope. Es kommt zum heftigen Zusammenprall. Das Tier springt van der Spuy direkt ins Gesicht. Der Mountainbiker wird zu Boden geschleudert. Er hat aber Glück im

Unglück. «Mir geht es gut, ich habe nur einen sehr steifen Nacken», twittert der Pechvogel. Kuhantilopen können bis zu 200 Kilogramm schwer werden. gut


+++ nur in Lyssach +++ nur in Lyssach +++ nur in Lyssach +++

u 12.7 ch1 Party-Grill raclette

Fleisch, Fisch, Gemüse oder Früchte werden schonend gegart, mit Temperaturregler, 4 emaillierten Pfännchen und 4 Holzspachtel, Abmessungen: TxBxH: 25.5 x 32 x 10.5 cm Art.-Nr. 1103946

Wärmeluft - Befeuchter reiner Dampf, frei von Bakterien, Kalk und unreinheiten u 74.4 ch1 Dampf- Befeuchter

mit Duft-Öl- Behälter, angenehmer und leiser Betrieb, Wasserbehälter mit maximaler Füllmenge 2.5 Liter, 2 Betriebsstufen, Verdampferleistung max. 390ml/h = ca. 6.5 Liter/24 Stunden, für Raumgrosse bis zu 35m, Abmessungen: LxBxH: 27x17.3x29.7cm, Art.-Nr. 1132218 Bern, Lyssach, Bernstrasse 35; Tel.: 034/447 41 41; Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9.30 - 19.30; Fr. 9.30 - 21.00; Sa. 9.00 - 17.00 Uhr

www.mediamarkt.ch

Unsere Preise verstehen sich inkl. MwSt. Irrtum vorbehalten. Nur solange Vorrat. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Party Grill für 4 Portionen


13

BERN

Dienstag, 11. Oktober 2011

Die Lage bleibt kritisch FLUT → Die

Hochwassersituation im Berner Oberland entspannt sich. In der Stadt bleibt die Lage prekär.

Knapp Das Wasser erreicht an der Gerberngasse fast den kritischen Punkt.

GPS gegen Velodiebe

peter.pflugshaupt @ringier.ch

Fotos: Peter Pflugshaupt

D

ie Feuerwehr kann noch keine Entwarnung geben. «Die Lage bleibt für die nächsten 24 Stunden grenzwertig», sagt Feuerwehr-Sprecher Franz Märki heute Morgen zu Blick am Abend. In der Nacht führte die Aare im Mattequartier rund 420 Kubikmeter Wasser pro Sekunde. Dieser Wert ist im Lauf des Vormittags nur wenig zurückgegangen. «In Thun wird kontrolliert weiterhin möglichst viel Wasser über die Aare abge-

führt», erklärt Märki. Wenn sich das Wetter aber wie prognostiziert entwickelt, sollte das Mattequartier mit einem blauen Auge beziehungsweise ein paar nassen Kellern davonkommen. Vereinzelt musste die Feu-

erwehr Pumpen einsetzen, so beim Schulhaus. Die Uferwege bleiben allerdings zwischen Schwellenmätteli und Stauwehr Engehalde bis auf weiteres gesperrt. Viele Fussgänger foutieren sich um die Ab-

sperrungen und betreten die Uferweg trotz des Verbots. «Die Gefahr ist nicht zu unterschätzen. Es könnte unterspülte Stellen geben», sagt Märki. «Doch gegen Dummheit können wir nichts machen.» 

KÖDER → Bern ist eine Hochburg der Velodiebe. Gemäss einer Studie aus dem Jahr 2010 werden nur im deutschen Münster mehr Drahtesel geklaut. Dazu ist in Bern die Aufklärungsrate bei Velodiebstählen sehr klein. Jetzt wollen die Grünliberalen den Dieben mit Ködervelos, die mit einem GPS-Sender ausgerüstet sind, an die Kragen. Die GLP-Stadträte Michael Köpfli und Kathrin Bertschy wollen an der nächsten Ratssitzung einen entsprechenden Vorstoss einreichen. pp

Anzeige

D I E

N A C H T

D E R

V O R P R E M I E R E N ManchMal bekoMMt Man eine zweite chance.

n un d tä gl ic h 10 1, 7 M Hz hö rend f au rn Be M OV IE an gy er Je tz t En ne n. Od er se eNi gh t un d in w ge s et ck Ti M ov ie ex kl us iv e In fo s zu r En er gy 90 99 (8 0R p. ). nm ög lic hkei te n au f en er gy .c h w in LOWER wei te re Ge . 20 11 im Pa th é Wes ts id e inJaBehrrnen. . EB TL IS H W E TH s ab 16 g, 21 . 10 THE THING rü ck . Am Fr ei ta21 :0 0 Uh r un d 23 :4 0 Uh r. Ei nl as zu t is es hr Ja s um de n is te gn ar ei st er e e Fi lm Da s Ki no um 19 :3 0 Uh r, di Da s Fo ye r öf fn et

REAL STEEL

h U G h

J a c k M a n

www.RealSteel.ch


Die neue

t i e h i Frmeeckt s ch m i e b r e p su

. n e s s Kü

Die Kampagne wird durch den Tabakpräventionsfonds finanziert.

Nichtrauchende küssen besser. Und länger: Wer mit 15 Jahren anfängt zu rauchen, stirbt in 50 Prozent der Fälle frühzeitig an den Folgen. Steigen Sie auf SmokeFree um. Jet zt. Rauchstopplinie 0848 000 181 (8 Rp./Min.)

K E INE Z IGA R E T T E IS T BE S SE R . w w w. s moke f r e e.c h


HINTERGRUND

Dienstag, 11. Oktober 2011

15 Trader 35 000 Franken Lohn pro Monat.

Die hier verzocken ...

Fotos: Rick Friedman/WPN, Picture-Alliance

... was die hier erwirtschaften

Näherinnen 75 Franken Lohn pro Monat.

ZWEI REALITÄTEN → Die Bilder

ähneln sich. Die Löhne leider nicht. werner.vontobel @ringier.ch

D

ie beiden Bilder symbolisieren Anfang und Ende der Marktwirtschaft. Unten, in einer Textilfabrik in Indien, werden die Überschüsse erwirtschaftet, oder vielmehr erzwungen. Oben, im zwei Fussballfelder grossen Handelsraum der UBS in Stamford USA, werden sie verzockt. Was die Näherinnen und die Trader eint, sind die miesen Arbeitsbedingungen. Beide verrichten ihre immer gleiche Arbeit oft bis zu 70 Stunden pro Woche auf engstem Raum in riesigen Hallen und fernab

von jedem Tageslicht. Nur wenige halten diesen Stress mehr als zehn Jahre aus, bloss, dass die Näherin in dieser Zeit nur etwa gleich viel verdient wie der Trader in einer Woche. Die Lohnkosten für einen Investmentbanker der UBS belaufen sich noch auf rund 35 000 Franken pro Kopf und Monat. Eine indische Näherin kassiert monatlich etwa 75 Franken. Weil die Näherinnen in Indien für so wenig Geld arbeiten, können auch ihre Konkurrentinnen in Pakistan oder Taiwan nicht viel mehr fordern. Multis können ihre Produktion je-

derzeit auslagern – oder mer grösser und die Geschäfte, die dort getätigt zumindest damit drohen. Dies ist die Grundlage werden, immer unappefür Profite, die inzwischen titlicher und gefährlicher. weltweit weit über das hinDoch zurück zu den Näausgehen, was die Unter- herinnen und ihren 75 nehmen physisch investie- Franken Monatslohn. Das ren können. Diese Über- reicht nur deshalb knapp schüsse flieszum Überleben, weil der sen – leihweise – zu Das haben wir Staat den Reis den Konsu- nun von unsern auf 20 Rappen pro Kilo herunmenten und Billig-Shirts. tersubventioin die Staatsniert und auch kassen zurück. Die entsprechenden für Schulen, Strassen und Schuldpapiere blähen die Gesundheit viel mehr ausKapitalmärkte weiter auf. gibt, als Normalverdiener Allein aus den USA haben mit ihren Steuern bezahlen sich seit 2009 mehr als können. Das gilt nicht nur 1500 Milliarden Dollar für Indien. Die US-HausÜberschüsse zusammenge- halte erhielten 2010 fast läppert. Kein Wunder, wer- 1100 Milliarden Dollar den die Handelsräume im- mehr Staatssubventionen,

als sie an Steuern bezahlten. Was die Unternehmen bei Löhnen und Steuern sparen, gleicht der Staat mit Schulden wieder aus. Natürlich sind diese Schulden bzw. die Wertpapiere wertlos. Schliesslich haben die Unternehmen damit keine Investition finanziert, sondern bloss den laufenden Konsum ihrer Kunden. Dass uns dies erst jetzt allmählich auffällt, verdanken wir den Herren auf dem Bild oben. Sie haben alle diese Schuldpapiere so verhackt, zerstückelt, gehedged und geleveraged, dass keiner mehr den Durchblick hat. Das haben wir jetzt von unseren billigen T-Shirts. 


16

 Tokio, Japan Shoji Tanaka will aus der Tsunami-Katastrophe Gewinn erzielen. Heute stellte er seine Mini-Arche-Noah vor. Die gelbe Kugel kann schwimmen und bei einer Flut bis zu vier Personen retten. Tanaka hat schon 500 Vorbestellungen.

www.blickamabend.ch

 Ayutthaya, Thailand Buddhisten gehen auf ganz andere Art mit Katastrophen um als wir. Statt zu jammern, machen sie das Beste draus – wie dieser Fischer, der sein Netz nun bequem auf der Hauptstrasse auswerfen kann.


17

Dienstag, 11. Oktober 2011

Bilder des Tages

Fotos: AFP, Dukas, AP, Reuters

 London, Von der Schweiz und dem Lehrlingssystem können die Briten nur träumen. Viele Junge sind zwar top ausgebildet und «Ready for Work» – bloss gibts keine Arbeit. Darum protestieren sie. Die Popstars Miss Dynamite (5. v. l.) und Charlie Simpson (6. v. l.) helfen mit.

 Exeter, Grossbritannien Seit dem phänomenal guten Film «Death at a Funeral» sind uns nackt auf Dächern sitzende Briten vertraut. Im Film war versehentlicher Drogenkonsum schuld. Was diesen Mann antrieb, ist unbekannt.


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN Luke Perry 

Ging Watts’ Mann fremd?

Haben zwei Kinder Naomi Watts und Liev Schreiber.

KRISE → Wieder gibts Turbulenzen bei einem Hollywood-Traumpaar. Liev Schreiber (44) soll Ehefrau Naomi Watts (43) betrogen haben. Beim Dreh zum Film «Mental» arbeitet er mit Bikini-Model Phoebe Roberts zusammen. Laut «Thedirty.com» auch nach Drehschluss. Schreiber schweigt zu den Sexgerüchten. Ein Sprecher sagt: «Da ist nichts dran.» aau

Fotos: Keystone (4), Bullspress/Essential Pictures, David Biedert/tilllate, ZVG

US-Schauspieler («Beverly Hills 90210»), wird 46 … Sascha Hehn, deutscher Schauspieler («Das Traumschiff»), wird 57 … U-God, Ex-Wu-Tang-ClanRapper, wird 41 … Ariella Kaeslin, Schweizer ExKunstturnerin, wird 24 …

Polizei stürmt Forster-Filmset Razzia Marc Forster und Brad Pitt hatten Ärger.

Anzeige

Alinas literarisches Trio NACHLESE → Die schönste Schweizerin

enthüllt: Belletristik ist nicht so ihr Ding.

S

ie heisst zwar Buchschacher, ist aber alles andere als ein Bücherwurm. Die Miss Schweiz überraschte bei «glanz & gloria» mit der Aussage, sie hätte in ihrem Leben bisher vielleicht «zwei, drei Bücher gelesen». Gerade Alina, die bei ihrem Amtsantritt meinte,

Mag Biografien Alina Buchschacher.

ihre grösste Angst sei es, für dumm gehalten zu werden. Und wie ist das bescheidene Missen-Bücherwissen als Handelsschülerin überhaupt möglich? «Ich habe mich da etwas schlecht verkauft», meint die Bernerin. Natürlich hätte sie den in der Schweiz üblichen Schulstoff von Dürrenmatt bis Schiller hinter sich gebracht. Doch in der Freizeit sei sie halt alles andere als eine Leseratte. «Ich bin nicht diejenige, die sich mit einem Buch an den Strand legt.» Auch zu Hause macht sie es sich lieber vor dem Fernseher gemütlich. Alina verrät trotzdem ihre «zwei, drei» Büchertipps. «Ich mag Biografien», sagt sie. Die Favoriten der Bernerin: «Wüstenblume» und «Die Nomadentochter» von Waris Dirie sowie «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo». Diese Woche gehts für die Miss Schweiz zu einem Sponsoren-Shooting in die Wärme von Gran Canaria. Den Bikini kann Alina Buchschacher einpacken. Die Bücher lässt die Bernerin dafür zu Hause. zeb


19

Dienstag, 11. Oktober 2011

ILLEGALE WAFFEN → Panne für Marc Forster und

Brad Pitt. Eine Anti-Terror-Einheit räumte ihr Filmset. esther.juers @ringier.ch

D

ie dramatische Szene stand nicht im Drehbuch. Der Schweizer Starregisseur Marc Forster (41) und Hauptdarsteller Brad Pitt (47) bekamen beim Dreh von «World War Z» unangenehmen Besuch. Eine Spezialeinheit der ungarischen Polizei stürm-

Konfisziert Die Polizei nahm Kalaschnikows in Beschlag.

te das Film-Set und räumte einzelne Person hier in Bueine Lagerhalle in Buda- dapest adressiert hat. Es ist pest mit Requisiten leer. Im absolut illegal, solche WafVisier: Kalaschnikows, fen zu transportieren, auch Automatikwaffen und wenn sie nur als Filmrequisite benutzt werden sollMilitärgewehre. Was war passiert? Mit- ten.» Die Zwischenfälle beim arbeiter des Forster-PittTeams hatten per Privat- Dreh von «World War Z» flugzeug eine grössere Men- häufen sich. Im August wurge Waffen einden künstlifliegen lassen, Die Waffen che Kühe aus für die es jeder Requisidoch keine kamen illegal ten-Kammer Papiere gab. per Flugzeug. gestohlen. Damit nicht Wenige Tage genug. Die meisten der später brach am Set eine Gewehre waren keine At- Massenpanik während eitrappen, sondern voll ner Szene aus, bei der Stafunktionsfähig. tisten verletzt wurden. Hajdu Janos, Chef der Ausserdem ist der Streiungarischen Anti-Terror- fen teurer als erwartet und Einheit, bestätigte die An- verzögert sich (geplanter zahl von 85 Waffen, die sein US-Kinostart 21. Dezember Team in der Lagerhalle fand 2012). Neben Marc Forster als und mit denen die Crew ein grosses Desaster hätte an- Regisseur produziert Hollyrichten können. Gegenüber wood-Star Brad Pitt mit sei«US Weekly» sagte er: «Heu- ner eigenen Firma Plan B te kam ein Paket mit Waffen Entertainment den Kinoan, die eine Firma an eine film. 

Echt? Beyoncés Bauch wirft Falten.

Beyoncé verrutscht die Prothese

SELTSAM → Beyoncé (30) sorgt beim TV-Interview in Australien für Aufsehen. Denn Down Under, unter ihrem Kleid, stimmt was nicht. US-Medien wie «Gawker» sprechen vom Babybauch-Betrug. Sie spekulieren, die Sängerin würde eine Prothese tragen. Wie sie darauf kommen? Als Beyoncé das TV-Studio betritt, wölbt sich die Kugel unterm Kostüm. Doch beim Hinsetzen verrutscht ihr plötzlich der Bauch, das Kleid schlägt seltsame Falten in der Körpermitte. Ob Fälschung oder nicht – Beyoncé schwärmt von der Schwangerschaft, verkündet: «Mein aau Baby kommt im Februar.»

Anzeige

Nur . t k O . 3 11. –1 n und buche en! spar

Achtung: Rabatt. Nur 72 Stunden: Reise buchen und kräftig sparen. • 10% Rabatt auf Hotels weltweit. Gutschein-Code: hotel10pct • CHF 30.– Rabatt auf Kombi-Reisen (Flug + Hotel, Flug + Hotel + Mietwagen, Hotel + Mietwagen). Gutschein-Code: kombi30chf • CHF 100.– Rabatt auf Badeferien weltweit. Gutschein-Code: beach100spar • 10% Rabatt auf Mietwagen-Buchungen. Bequem, sicher und noch günstiger buchen! Jetzt auf www.ebookers.ch

Klicken, buchen und sparen: Auf www.ebookers.ch – Hotels und Kombi-Reisen: Kein Mindestaufenthalt. Einige Hotels beteiligen sich nicht an dieser Aktion. Mietwagen-Angebot: Anmiete bis 31.03.2012. Mietwagen-Anbieter: Alle ausser Hertz und Europcar. Avis/Budget: Einige europäische Destinationen sind von der Aktion ausgeschlossen. Kein Gutschein-Code für Mietwagen nötig, der Rabatt wird automatisch vom Preis abgezogen. Vorbehaltlich Verfügbarkeit. Alle Konditionen auf www.ebookers.ch.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.


DAVOS – ZSC LIONS HEUTE 19.45 UHR LIVE UND EXKLUSIV

© Keystone

EN I NeN W E G o T rs Z P J ET HOLLYWOOD für 2 UEFA nen HEN

E w 2 WO C as FINAL ets für d E U w 2 Tick G A E L S CH AMPIO

… UND 2500 WEITERE EXKLUSIVE LIVE-SPORTEREIGNISSE PRO JAHR. FÜR ALLE, DIE ES LEID SIND, IMMER DAS BESTE ZU VERPASSEN! Teleclub ist Eishockey pur – mit über 450 Live-Übertragungen pro Saison. Denn nur auf Teleclub sehen Sie alle Qualifikations- und Playoff-Spiele der NLA, die gesamten Playouts, die Ligaqualifikation sowie ausgewählte Spiele der NLB und der DEL. Aber ebenso Fussball total mit Spielen der Axpo Super League und den Highlights der europäischen Top-Ligen, Golf, Motorsport und vieles mehr!

JETZT ABONNIEREN UND 2 MONATE ALLE KANÄLE GRATIS GENIESSEN: 044 947 87 87 oder www.teleclub.ch

N

c w w w.tele

DER

lub.ch/ve

rlosung


RÜCKKEHR → Die Schicksale von

Ihre Woche

Corsin Camichel Gestern erstmals voll im EVZ-Training. Fotos: NLZ/Maria Schmid, EQ Images, freshfocus, ZVG

Die drei Fälle der Sportler

Lötscher, Camichel und Grugger sorgten für emotionale Momente.

der Auferstehung

Hans Grugger Fährt morgen wieder auf Schnee.

21

SPORT

Dienstag, 11. Oktober 2011

Kevin Lötscher Steht seit letzter Woche wieder auf dem Eis.

habe.» Camichel glaubt, dass er noch einen Monat er Weg zurück ist noch brauche, um auflaufen zu weit, doch ein erster können. Schritt dazu ist gemacht Zurück auf dem Eis ist oder steht kurz bevor. Drei auch Kevin Lötscher, StürSportler tasten sich in die- mer des SCB. Der 23-Jährisen Tagen wieder in ihr altes ge steht seit letzter Woche Leben zurück. Am aussichts- wieder auf Schlittschuhen. reichsten sieht es bei EV- In Bern hat er ein individuelZug-Stürmer Corsin Cami- les Aufbautraining begonchel aus. Der 30-Jährige hat nen. Ein Comeback wird den Lymphdrüsenkrebs aber in dieser Saison nicht besiegt, der im Februar dia- erwartet. Gute Nachrichten gnostiziert worden war. gibt es auch von Hans GrugGestern war Camichel ger (Ö, 29). Der Skifahrer erstmals wiewird morgen der voll im Hans Grugger in Sölden erstMannmals wieder verzichtet auf auf Schnee schaftstraining des EVZ Kitz-Start. trainieren, dabei. In der nachdem er «Neuen Luzerner Zeitung» von den Ärzten grünes Licht sagt er: «Schlittschuhlaufen bekommen hat. An einen und einen geraden Pass spie- Renneinsatz nächsten len kann man noch schnell Winter denkt Grugger einmal. Aber es wird dau- noch nicht. Entschieden hat ern, bis ich mich wieder an er sich aber, nie mehr in Kitzdas Tempo im Spiel gewöhnt bühel zu fahren.  marc.ribolla @ringier.ch

D

Lötscher SCB-Stürmer und Nati-Spieler Kevin Lötscher (23) war im Mai im Wallis von einem Auto angefahren worden und erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er lag anschliessend neun Tage im künstlichen Koma und bis Anfang September im Inselspital in der Reha. Grugger Am 20. Januar war Hans Grugger im Training zur Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel (Ö) brutal bei der Mausefalle gestürzt. Mit schweren Kopfverletzungen musste der Österreicher notoperiert werden und lag zehn Tage im künstlichen Koma. Camichel Im Februar musste sich EVZ-Stürmer Corsin Camichel (30) wegen Lymphdrüsenkrebs in Behandlung begeben (Chemotherapie). Der Zuger besiegte den Krebs und konnte im Juli wieder mit Krafttraining beginnen.

Anzeige

R- Gewinnen Sie das A ST UIZ Kult-Trikot von Brühls Q Marc Zellweger! Bei welchem Klub spielte «Zelli» in der Bundesliga? A: 1. FC Köln B: Bayern München C: Hoffenheim Am Montag wird Marc Zellweger 38 Jahre alt. Der Kultverteidiger blickt auf eine lange Karriere zurück, die 1994 bei St. Gallen in der NLA begann. «Zelli» spielte insgesamt 14 Jahre für die Ostschweizer und war 2000 eine Stütze beim ersten Meistertitel seit 96 Jahren. Zellweger schaffte sogar den Sprung in die 1. Bundesliga und 13 Mal auch in die Schweizer Nati. Seit letzter Saison spielt er bei Brühl St. Gallen. Mit dem Verein schaffte Zellweger den Aufstieg in die Challenge League. Im Starquiz gibt es ein Original-Trikot von ihm zu gewinnen, persönlich signiert. «Es ist gar nicht so einfach, ein Brühl-Trikot zu organisieren. Wir werden eines bestellen müssen», sagt Zellweger. Für Blick am Abend macht er es gerne. So machen Sie mit: Schicken Sie Jetzt in der die richtige Antwort mit dem KeyChallenge word SPORT und dem LösungsbuchLeague Marc staben (z. B. SPORT A) sowie Ihre AdZellweger im Brühl-Trikot. resse per SMS an die Zielnummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Alle Einnahmen gehen zugunsten des Nachwuchses an die Sporthilfe. Teilnahmeschluss: Sonntag, 16. Oktober, 24 Uhr. Gratis-Teilnahme per WAP: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/BAA52613

SMS mit SPORT A, B oder C und Adress an die 920 e (Fr. 1.50/ SMS)

www.blick-sporterlebnis.ch

Mit Ford und Blick zur UEFA Champions League! Gewinne mit Ford, offizieller Sponsor der UEFA Champions League und Blick eine Teilnahme für das UEFA Champions League Spiel FC Basel 1893 gegen Benfica Lissabon! Gesucht werden 6 fussballbegeisterte Jugendliche, die beim Spiel am 18. Oktober 2011 zur Center Circle Ceremony einlaufen. Alle Infos zur grossen Verlosung! - Zugelassen sind Jugendliche im Alter von 14 – 16 Jahren - Jeder Gewinner erhält zusätzlich ein weiteres Ticket für eine Begleitperson - Die Gewinner werden bis zum 12. Oktober persönlich informiert Zusätzlich Tickets gewinnen: - Unter allen Teilnehmern verlosen wir zudem 2x2 Tickets Und so nehmen Sie an der Verlosung teil: - Per SMS an 530 (CHF 1.50/SMS): FCB + Name und Adresse - Per Internet: www.blick-sporterlebnis.ch - Anmeldefrist 12. Oktober 2011, 12.00 Uhr

Zusätzlich

2 x2

Tickets

zu gewinnen!

Sofort online teilnehmen:

www.blick-sporterlebnis.ch


© 2011 McDonald’s Corporation

Gültig in jedem McDonald’s® Restaurant in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein am 12. Oktober 2011. Pro Person und Einkauf max. 3 Hamburger.


23

SPORT

Dienstag, 11. Oktober 2011

Fotos: Patrick Geisser, Reuters

Wann geht er? Zwischen Fink und dem HSV ist alles klar.

FUSSBALL → Im letzten EM-Quali-Spiel heute Abend in Basel geht es gegen Montenegro (20.15 Uhr, im Live-Ticker auf blick.ch) um die goldene Ananas. Die EM-Barrage ist futsch. Verkauft sind zwar 26 300 Tickets, doch dass diese Fans mit Ticket alle kommen, ist fraglich. NatiCoach Ottmar Hitzfeld (62) sieht den Match als Auftakt zur neuen WM-Quali und sagt: «Wir können uns den Frust von der Seele spielen. Das Spiel ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft.» rib

Sagt Fink schon diese Woche Tschüss? BUNDESLIGA → Der HSV ist mit

dem FCB-Trainer einig. Möglich, dass Fink schon morgen weg ist. heiko.ostendorp @ringier.ch

B

ei Meister Basel brennt der Baum. Die Meldung, dass sich Trainer Thorsten Fink (43) bereits mit dem HSV einig ist und ein unterschriftsreifer Vertrag bis 2014 bereit liegt, Anzeige

schlug ein wie eine Bombe. Die FCB-Verantwortlichen wissen, dass Fink trotz Vertrags bis 2013 nicht zu halten sein wird. Doch die grosse Frage ist: wann lässt man ihn gehen – und zu welchem Preis? Dass Fink der absolute HSV-Wunschkan-

«Wir können unsern Frust wegspielen»

didat ist, macht ihn teuer. Nächsten Mittwoch erwarSehr teuer. Denkbar, dass tet der FCB Benfica Lissader Letzte der Bundesliga bon in der Champions eine siebenstellige Ablöse League, zwei Wochen späzahlen muss, um seinen ter muss er in Portugal ran. neuen Coach rauszukaufen. Ist Thorsten Fink dann noch da? Oder wird «In Hamburg sagt man Schon heute gar der Test heute um Tschüss», Uhr heisst es in ei- Abschiedsspiel 16.00 nem Klassiker gegen Wohlen? am Rankhof von Heidi Kagegen Wohlen bel. Aber wann genau sagt sein Abschiedsspiel nach Thorsten Fink Tschüss? zwei Jahren? 

NatiCoach Ottmar Hitzfeld gestern in Basel.


BLS aktuell

Nr. 22/2011

Besser unterwegs.

der autoverlad lötschberg am suisse caravan salon

KriMischiff «oMas geBurTsTag»

Besuchen sie uns vom 27. bis 31. oktober am stand c006 in der halle 1.2.

Jeden Samstag vom 22. Oktober bis 3. Dezember Nach dem Erfolg des letzten Krimi-Schiffes sind Sie diesmal zu Omas Geburtstagsfeier eingeladen, bei der sich Jahr für Jahr die zerstrittene Verwandtschaft einzufinden hat. Das stattliche Vermögen von Omas verstorbenem Gatten ist das Einzige, was die Familie noch zusammenhält – Spannung pur an Bord des Motorschiffs «Schilthorn». Platzreservation: SV (Schweiz) AG, Tel. 033 334 52 34 Weitere Infos unter bls.ch/schiff oder Tel. 058 327 48 11

Mord und ToTschlag In nur 15 Minuten bringen Sie die Autozüge auf die andere Seite der Bergkette. Auch Wohnmobile bis 5 t Gesamtgewicht werden verladen – zum Preis eines normalen Personenfahrzeugs. Die Autozüge verkehren tagsüber mindestens alle 30 Minuten, in Spitzenzeiten alle 15 Minuten. Die Fahrt durch den Tunnel von Kandersteg nach Goppenstein oder umgekehrt erlaubt Ihnen, eine Fahrpause einzulegen und sich auszuruhen. Trotz der Pause kommen Sie weiter, vermeiden Staus und ersparen sich einige Kilometer Fahrt sowie Treibstoffkosten.

Besuchen Sie den Autoverlad Lötschberg und die vier Walliser «Top Campings an der Quelle der Alpen»: Bella-Tola (Susten-Leuk), Mühleye (Visp), Santa Monica (Raron) und Brigerbad. Wir freuen uns, wenn Sie an unserem Stand am Suisse Caravan Salon in Bern vorbeischauen. Mit etwas Glück gewinnen Sie viermal eine Woche Gratisferien im Wallis! Weitere Infos unter bls.ch/autoverlad

Thun: alpenstadt mit Pariser flair an bester seelage überzeugt Thun mit Kultur, geschichte und einem atemberaubenden Blick auf das berühmteste dreigestirn der alpen.

Eine Sonderausstellung über das Leben im Historischen Museum Bern vom 6. Oktober 2011 bis 1. Juli 2012 Die Ausstellung «Mord und Totschlag» beleuchtet das Phänomen Gewaltverbrechen in seiner historischen und aktuellen Dimension. Der Untertitel «Eine Ausstellung über das Leben» ist Programm: «Mord und Totschlag» ist eine lebensbejahende Schau. Werden Sie sich beim Anblick von Zeugnissen aus Vergangenheit und Gegenwart des Werts des Lebens bewusst. Sparen mit dem RailAway-Kombi Profitieren Sie von 20% Ermässigung auf die Hinund Rückfahrt mit dem öffentlichen Verkehr und den Eintritt. Erhältlich an jedem Bahnschalter. Weitere Infos unter bls.ch/events

WeTTBeWerB Machen Sie mit bei unserem kostenlosen OnlineWettbewerb und gewinnen Sie zwei Eintritte für die Sonderausstellung «Mord und Totschlag. Eine Ausstellung über das Leben» im Historischen Museum in Bern. Mitmachen und gewinnen unter bls.ch/events

VeransTalTungsKalender

Wett rb bewe Am Tor zum Berner Oberland wacht das Schloss Berchtolds V. über eine Stadt mit lebhaften Plätzen, romantischen Gassen und einem grandiosen Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Alpenstadt bietet einiges, das man eher in Paris als am Thunersee vermuten würde. Schmucke Boutiquen, Ateliers und versteckte Cafés laden zum Verweilen ein. Und wer gerne mehr über die Geschichte der Zähringerstadt erfahren möchte, kann sich einer interessanten Altstadtführung anschliessen.

Mehr Infos zur Führung durch die Thuner Altstadt: loetschberger.ch/thuntourismus Wettbewerb ausfüllen und einen perfekten Tag in Thun gewinnen! Der Preis besteht aus einer Übernachtung für 2 Personen in einem Thuner 3-SterneHotel inklusive VIP-Pässen, Thun Cards und Stadtführung. Mitmachen unter: loetschberger.ch/wettbewerb-thun

Oktober 17.9.–5.11.

cheese-festival

Bern/Luzern

seit 22.9.

Ewigi Liebi

Bern

6.10.–1.7.2012 Mord und Totschlag, Historisches Museum

Bern

13.–23.10.

OLMA St.Gallen

St.Gallen

27.–31.10.

Suisse Caravan Salon

Bern

29.–30.10.

Rüebenchilbi Madiswil

Madiswil

Weitere Events finden Sie unter bls.ch/events

nächsTe ausgaBe erscheinT aM Dienstag, 25. Oktober Freitag, 28. Oktober

«Blick am Abend» «20 Minuten»


25

Dienstag, 11. Oktober 2011

→ TASCHE DES TAGES «Die Sendung mit der Maus» sorgt seit 1971 dafür, dass Eltern am Sonntagmorgen ein bisschen länger schlafen können. Nun gibts die schlaue Maus auch als Täschchen zum Umhängen.

Life

Bei www.klangundkleid.ch für 49 Fr.

Der Stil

von Scott Scott Disick ist beruflich Freund. Er kann eigentlich nichts. Ausser gut aussehen.

→ Gel

Scott ohne Haargel ist wie Elvis ohne Tolle. TIGI «Bed Head Hard Mohawk Gel», in Coiffuresalons, 100 ml für ca. 26 Fr.

Turbulente Liebe Kourtney und Scott. seraina.hunziker @ringier.ch

→ Gestrei

Hemden sind toll. Sie stehen jedem Mann. Pink-gestreifte Modelle allerdings sind heikel. Moderne Dandys wie Scott könnens tragen. Hemd von Sirup, bei Blue Jeans für 149.90 Fr.

→ Geschnallt

Es muss nicht immer Hermès sein. Statussymbole überlassen wir gerne Disick & Co. Das günstige Pendant gibt es bei WE für 29.90 Fr.

→ Gewagt

Ein Mann, der Pink trägt, braucht Mut. Wir haben ein herbstliches Modell von Scotts Sommerhose gefunden: Von Paul Smith, bei Fidelio für 198 Franken.

Fotos: AP, WireImage, ZVG

→ Gesohlt

Scott trägt aus Prinzip nur Anzugsschuhe oder Loafer. Letztere sind ja auch super bequem und passen zu fast allem. Loafer von Dosenbach für 49.90 Fr.

O

b man ihn liebt, hasst, oder noch nie von ihm gehört hat, eins ist klar: Scott hat Stil – auch wenn LeoprintLoafers und Pink nicht jedermanns Sache sind. Scott Disick (28) ist der langjährige Freund von TV-Star Kourtney Kardashian und Vater des gemeinsamen Sohnes Mason. Scott gibt das Geld seiner Freundin am liebsten für teure Klamotten aus. Und die sind meist pastellfarben und massgeschneidert. Scotts Stil ist extravagant und zugleich sehr elegant. Jon Caramanica von der «New York Times» lobte Scott als eine der wichtigsten Stilikonen der Gegenwart. Kein Wunder, der Mann hat auch Zeit dafür. 


26 → MEINUNGEN

Das sagen die Tech-Portale zu iOS 5 «iOS 5 bietet einige sehr interessante Features.» www.techcrunch.com «Apple hat bei iOS 5 auch ein paar Dinge von anderen Plattformen wie Android oder Windows Phone 7 kopiert.» www.gmsarena.com «Neben einigen grösseren neuen Funktionen wie der iCloud, dem neuen Benachrichtigungszentrum, der kabellosen Synchronisierung und iMessage gibt es auch viele kleine, auf die mancher Besitzer schon sehnsüchtig wartet.» www.heise.de «Die besten 30 neuen und verbesserten Features werden die User bestimmt lieben.» www.gadgetreview.com «Beeindruckend ist vor allem, wie flüssig und wie schnell das alles auf dem iPad 2 läuft.» www.engadget.com «Unter dem Strich ist iOS 5 Apple durchaus gelungen. Die Vielzahl an neuen Funktionen bringt echten Mehrwert für den Nutzer. Einige Lücken wurden endlich geschlossen. Insgesamt ist Apples aktuelles Betriebssystem iOS5 von der ersten Einrichtung an einfach zu bedienen.» www.chip.de

→ STECKBRIEF

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Wenn die inner Werte zählen NEU → Die Innovationen von Apple stecken für einmal nicht (nur) in

einem neuen Gerät, sondern vor allem im Betriebssystem. mirko.hofmann @ringier.ch

A

b morgen ist iOS 5 offiziell erhältlich. Es bietet einige spannende neue Features. Die wichtigsten erfahren Sie hier: Synchronisation: Dank dem neuen Betriebssystem iOS 5 muss das mobile Gerät nicht mehr mit USB-Kabel am PC angeschlossen werden. iPhone, iPad und iPod touch werden kabellos synchronisiert und upgedatet. Das Anschliessen des Gerätes an den Strom und eine Verbindung mit dem heimischen W-Lan genügen, um die Synchronisation zu starten. Dies dürfte für die Nutzer eine grosse und wichtige Erleichterung im Alltag sein. Denn damit wird das iPhone unabhängiger vom PC. Und davon sprach Steve Jobs schon seit Längerem. Mitteilungszentrale: Zum ersten Mal bietet Apple mit dem iOS 5 eine spezielle Benutzeroberfläche, die den Nachrichtenfluss gebündelt aufzeigt. So können neue

Textnachrichten (SMS, WhatsApp etc.), Mails, Twitter- und Facebookkommunikation etc. einfach und übersichtlich angezeigt werden. Ein Wisch mit dem Finger vom oberen Rand nach unten genügt, und der Benachrichtigungsbildschirm erscheint. Damit zieht Apple mit der Konkurrenz gleich, die bereits seit einiger Zeit ähnliche Features anbietet. Fotografie: Der Volumebutton wird zum physischen Auslöseknopf. Damit wird die Bedienung der Rückenkamera erheblich einfacher, vor allem für Selbstporträts oder Ähnliches.

Zudem sind Bildbearbeitungsprogramme und die Reduktion der roten Augen erheblich verbessert worden.

ten – Sie finden das ePaper weiterhin in unserer App.

Insgesamt gibt Apple rund 200 Neuerungen an, die das neue Betriebssystem Newsstand: Hier organi- den Nutzern bietet. Darunsiert iOS 5 die ter sind auch kleinere Verbevorzugten änderungen wie einfachere Nachrichten und Bedienungsmöglichkeiten Inhalte von Zei- auf dem Touchscreen. Erfreulich ist die Tatsatungen und Magazinen. Im Newsstand werden Ge- che, dass iOS 5 auch auf älschichten, teren mobilen News und iOS 5 bietet Geräten läuft Artikel nicht und kostenlos nur verwal- insgesamt rund verfügbar ist tet, sondern 200 Neuheiten. (s. Kasten). können auch Und für eingleich beim jeweiligen An- mal ist es möglich, Apples bieter bestellt und abon- neuste Innovationen gleich niert werden. Blick am am ersten Tag ohne endloAbend ist momentan noch ses Anstehen vor den Läden nicht im Newsstand vertre- zu erwerben. 

Nicht nur für iPhone 4S Vom neuen Betriebssystem iOS 5 für mobile Devices von Apple profitieren nicht nur jene, die sich ein iPhone 4S kaufen. Die Neuerungen können auch auf dem iPhone 3GS und iPhone 4 sowie auf dem iPad 1 und 2 oder dem iPod touch der 3. und 4. Generation installiert werden. Für ältere Geräte ist ein Update auf iOS 5 nicht möglich. Dem vor einer Woche vorgestellten iPhone 4S sind aber einige spezielle Features vorbehalten. Das Spracherkennungsprogramm Siri beispielsweise gibt es nur auf dem neusten Gerät. iOS 5 steht ab dem 12. Oktober für alle Apple-User gratis zum Download bereit – gleichzeitig mit dem iCloud-Dienst, der Musik, Bilder und sonstige Dokumente zentral verwaltet.

Virtueller Zeitungskiosk News, Artikel und Titel aus aller Welt sind im Newsstand erhältlich.

«Mein Traum: Ein Beamer, der mich nach NY bringt»

So viele Freunde habe ich auf Facebook: Keine. Doch aus beruflichen Gründen sollte ich endlich ein Profil aufschalten. Meine Lieblingsseite im Internet: google.com und style.com. Hier kaufe ich online ein: Vor allem Flüge auf ebookers.ch oder direkt bei swiss.ch.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl: Meine Familie.

Das ist der meistgespielte Song auf meinem MP3: Adagio von Barber.

Das Dümmste, das im Internet über mich zu lesen war: Da hatte ich Glück, bis jetzt nämlich noch nichts.

In dieser Alltagssituation brauche ich meinen MP3 am meisten: Beim Joggen, Warten und währenddem ich Yoga praktiziere.

So hoch war meine Handyrechnung letzten Monat: 858.45 Franken. Autsch!

Betwittern lasse ich mich von: Niemandem.

Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse gespeichert: Ich habe nichts zu verstecken.

Mit diesem Gadget telefoniere ich: Ich benutze ein iPhone.

Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: iPod Shuffle.

Von diesem Gadget träume ich: Von einem Beamer, welcher mich sekundenschnell nach New York, Mailand oder Paris bringt. Meine grössten digitalen Footprints hinterlasse ich mit: Meinem iPhone und den runtergeladenen Apps.

Styling- und Fashionconsulter Luisa Rossi weiss, was Frauen steht.


27

Dienstag, 11. Oktober 2011

en

Sven (16) beantwortet Leserfragen: sven@ blickamabend.ch

Sven erklärts Wieso DeltaUpdates besser sind Lieber Sven, in Zusammenhang mit iOS5 habe ich den Begriff «Delta Updates» gelesen. Was ist das? Pascal Zurfluh, Luzern

Fotos: Backup Images, RDB, ZVG

Schnappschuss leicht gemacht Bisher waren Selbstporträts fast ein Ding der Unmöglichkeit, mit iOS 5 werden sie eine Leichtigkeit.

Hoi Pascal, «Delta» bedeutet, dass bei einem Update nur das Stückchen Software heruntergeladen wird, das geändert hat. Nicht das Komplettprogramm. Bisher musste man ja beim iPhone jedes Mal zwischen 200 und 300 Megabyte Update-Software runterladen – auch wenn sie bei Apple nur ein paar Verbesserungen reingetan haben. Künftig tuts ein kleines Stück Software mit dem geänderten Code. Darum ist das Update künftig auch übers Handynetz möglich – ohne dass du dein iPhone am Computer anschliesst. Und bevor mir jetzt wieder alle Android-HandyBesitzer schreiben: JA! Ihr habt das schon lange. Apple hat das schamlos bei euch kopiert.

Anzeige

bis

Verschönere deinen Körper mit den neuesten Beauty-Trends.

70% Rabatt

deindeal.ch /beauty


→ LUCKY NUMBERS

N O C H 5 TA

GE!

Heute 132 100 Franken im Pot!

Der Countdown läu�! So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten Sie Ihre Gew http://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). innchancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

500 Fr gewonnen! Margrit Rechsteiner (67) aus Basel hat Glück – dank der Lucky Number 769246. Die gewonnenen 500 Franken sind ein Geschenk für ihren Mann. «Er braucht beruflich einen neuen Computer und freut sich deshalb besonders.» Ebenfalls 500 Franken gewonnen hat Ruth Herzig (62) aus Troffen BE.

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS: 948402 587282 885083 519376 40122 5 858418 998135 522838 61 74 6 5 618482 535388 640195 392886 743329 3 2 9 1 59 574 392 788010 1364 38 41 67 5 4 426019 824150 460303 974998 848935 2 52 593 464030 439584 173313 2 7014 3 878 24 1

50 000 Franken 10 000 Franken 10 000 Franken 10 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 1 000 Franken 1 000 Franken 500 Franken 500 Franken 500 Franken 100 Franken 100 Franken 100 Franken 100 Franken 100 Franken 100 Franken

Weitere Gewinner: 100 Franken (Lucky Number 841027) – Erika Liechti, Benglen ZH 100 Franken (Lucky Number 952974) – Gilbert Gsponer, Leuk-Stadt VS 100 Franken (Lucky Number 897829) – Romy Bolliger, Vallamand VD Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


29

BÜCHER

Dienstag, 11. Oktober 2011 Verschwörungstheoretiker mit Anspruch auf Glaubwürdigkeit Autor Jesse Ventura posiert vor einem Willkommensschild für Aliens.

Die amerikanische Verschwörung Jesse Ventura, Dick Russel 379 Seiten Heyne 13.90 Fr. Verschwörung um Tutanchamun Fabian Lenk, 57 Seiten, Ravensburger Buchverlag 13.90 Fr.

Verschwörung

Die Verschwörung der Idioten John Kennedy Toole, 462 Seiten, Klett-Cotta 35.90 Fr.

und andere Theorien

GEHEIM → Drei Bücher über die

ewig rätselhaen Machenschaen hinter den Kulissen der Macht. rüya.tastsan @ringier.ch

Sachbuch Was geschah wirklich am 11. September 2011? Wer hat Malcolm X ermordet? Jesse Ventura, ehemaliger Navy Seal und Gouverneur von Minnesota, breitet in seinem Buch Hintergrunddetails jene historischen Geschehnisse in den USA aus, von denen er sagt, dass sie von Politikern und Medien bisher verschwiegen

wurden. Die Autoren Ventura und Russel sagen, sie hätten Insiderwissen aus erster Hand. In chronologischer Reihenfolge, beginnend bei der Ermordung Lincolns über das JFK-Attentat, dem WatergateSkandal, dem Wahlbetrug 2000 bis zur Rolle der Regierung als Drogenhändlerin beleuchten sie Wissenswertes und Brisantes. Hochspannende Lektüre, aber mit Vorsicht zu geniessen.

Bestseller

bei Amazon

Fotos: ddp, ZVG

Bücher zu «Steve Jobs»

1 2 3 4 5

Kinderbuch Gefahr. Spannender und Ägypten im Jahr 1328 vor unterhaltsamer Krimi für Christus: Eines Abends be- Kinder, die am Ende selbst obachtet die zehnjährige herausfinden müssen, wer Tuja verdächtige Gestalten die Täter waren. am Nilufer und erfährt, Roman dass am wichEr ist fettleitigsten Volks- Was wissen fest Thebens, big, cholePolitiker und risch und dem Opet, ein Anschlag auf Medien? wohnt mit 30 den göttliJahren imchen Pharao Tutanchamun mer noch bei seiner Mutter: und seine Frau beim Feier- der Anti-Held der Superlazug auf ihrem Prunkschiff tive heisst Ignatius. Seinen entlang des Nils verübt wer- verschiedenfarbigen Augen den soll. Die kleine Tuja – das eine blau, das andere setzt alles daran, das At- gelb – entgehen nichts. Vor tentat zu vereiteln und ge- allem, wenn es darum geht, rät dabei selbst in höchste Mängel an seinen unwis-

Warum es Weltliteratur ist Das Bildnis des Dorian Gray

Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers Walter Isaacson et al, Bertelsmann Verlag, gebunden, erscheint am 31. Oktober 2011 Steve Jobs – iLeadership: Mit Charisma und Coolness an die Spitze Jay Elliot, William L. Simon und G. Maximilian, Knauer, gebunden, erschienen am 25. April 2011 Steve Jobs: A Biography Walter Isaacson,Simon & Schuster Verlag, gebunden, erscheint am 24. Oktober 2011 Steve Jobs: Und die Erfolgsgeschichte von Apple William L. Simon et al., Fischer Verlag Broschiert, erschienen 2007 Überzeugen wie Steve Jobs: Das Erfolgsgeheimnis seiner Präsentationen Carmine Gallo und Claudia Fregiehn, Ariston Verlag, Taschenbuch, erschienen am 25. Juli 2011

senden Mitmenschen zu entdecken. Mit Leserbriefen führt Ignatius einen Kreuzzug gegen das Laster, die Modernität, die Unwissenheit und den schlechten Kleidungsstil unserer Generation. Doch dann zwingt ihn seine Mutter dazu, sich endlich einen Job zu suchen. Kein Problem für Ignatius, denn dieser weiss eine neue Anstellung für seine Mission, die Welt zu verbessern, mehr oder weniger gekonnt auszunutzen. Schräge Story über einen originellen Held mit unglaublich witzigen Dialogen. 

Oscar Wilde Irischer Schriftsteller (1854–1900).

Von Oscar Wilde

Der vermögende Dorian Gray besitzt ein Porträt, das seinem Wunsch nach Unsterblichkeit erfüllt: Während sein Bildnis altert, bleibt Dorian jung und makellos, trotz seines verderbten Lebensstil. «Es gibt weder ein moralisches noch ein unmoralisches Buch. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben. Damit ist alles gesagt.» Mit diesem dem Roman vorangestellten Satz plädiert Wilde dafür, dass die Moral von der Kunst ausgeklammert wird. Nach der Erstveröffentlichung des Werkes in einer Zeitschrift empörten sich die Kritiker der viktorianischen Endzeit über das Unmoralische der Geschichte. Der Roman galt sogar als Beweisstück, als Oscar Wilde aufgrund seiner Homosexualität 1895 der Prozess gemacht wurde. Das Bildnis des Dorian Gray, 288 Seiten. Albatros, 10.90 Fr.


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1468 Franken

Wochenpreis: 4 × 1 Pflege-Set Pure Mineral von ARTDECO im Wert von je 367 Franken! Die neue ARTDECO Pure Minerals Pflegelinie Moisture Plus verleiht ein einzigartiges Hautgefühl. Feuchtigkeit spendender Volcanic Rock Extract und wertvolle Mineralien revitalisieren die Haut und beschleunigen den natürlichen Zellstoffwechsel. Ihre Haut wird es Ihnen danken. www.dekora.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 12. Oktober 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 7. Oktober: AMARETTO Gewinner der Kw 40 (Gartenmöbelset von Beliani®): K. Berisha, Thun

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007321

2 4 2 1 5 1 3 0 1

So gehts: Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

1 2

1

5

1

3

1

2

1

2

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

5 2 1 6

8

4

9

5 6 8

1

7 2

2

5

3 8

6 1

Conceptis Puzzles

6

11

20

16

9

23

17

28

1

5

4 5 2 9

So gehts:

24

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

4 6

17 13 9 11

17

24

24

17

26 17

26

8

19

16 Conceptis Puzzles

7007735

→ SUDOKU schwierig

Wochenpreis: 1 × 3 Nächte für 2 Pers. in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von ca. 1100 Franken!

9 8 6

Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, Sils-Maria. Infos: www.ferienverein.ch

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 12. Oktober 2011, 15.00 Uhr

06010013681

35

5

Gesamtwert: 1100 Franken

7 4

→ KAKURO leicht

6 4

5 3

7 5 8

9 7 5 4 1 5

1 4

Conceptis Puzzles

8 1

7 9 2 06010001002


Dienstag, 11. Oktober 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Merkur in dem befreundeten Zeichen Waage verleiht Ihnen viel geistige Kreativität und Aufgeschlossenheit. Daraus lässt sich einiges machen! Flop: Versuchen Sie nicht, Ihre Gefühle unter Kontrolle zu halten, lassen Sie Ihr Herz sprechen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie wissen genau, was Sie wollen und setzen sich für Ihre Sache ein. Uranus schickt Ihnen dafür viel Initiative, Saturn genügend Ausdauer. Flop: Sie sind heute so schnell, dass Ihnen leicht Fehler unterlaufen, die Sie später wieder ausbügeln müssen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie sprühen geradezu vor Lebenslust und Tatkraft. Am heutigen Tag bewältigen Sie alles spielend. Flop: Im Kollegenkreis kommen Sie nur schwer auf einen gemeinsamen Nenner, eine Teambesprechung sollten Sie lieber verschieben.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Sie sind zurzeit ein wahres Powerpaket. Testen Sie beim Sport ruhig mal wieder Ihre Grenzen aus. Flop: Etwas Streiten schadet nichts. Nachdem Sie sich in den Haaren gelegen haben, liegen Sie sich schnell wieder in den Armen.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Egal ob mit den Kollegen oder Vorgesetzten – Sie verstehen sich mit allen bestens. Kein Wunder – Sie sind freundlich und kompetent. Flop: Dass Sie heute sehr auf Kleinigkeiten achten ist gut. Aber seien Sie nicht zu pingelig!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Heute ist Ihr helles Köpfchen besonders wach und rege. Günstig für wichtige Gespräche und das Aufnehmen von neuen Informationen. Flop: Mond und Uranus wirbeln Ihre Pläne durcheinander. Nehmen Sie es locker!

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Sie sind momentan der Motor in Ihrer Partnerschaft, haben gute Ideen für gemeinsame Unternehmungen und bringen Schwung in den Beziehungsalltag. Flop: Geben Sie nicht vorschnell auf, wenn etwas im Job nicht rund läuft.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Liebesplanet Venus ist für einige Wochen an Ihrer Seite. Ob solo oder liiert – überall strahlende Gesichter und offene Herzen! Flop: Eine Menge Arbeit liegt vor Ihnen. Aber setzen Sie sich aber nicht unter Druck, Hektik produziert nur Fehler.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Der Mond in Ihrem Zeichen beflügelt Sie, etwas Neues auszuprobieren. Halten Sie sich nicht zurück, Sie können dabei nur gewinnen. Flop: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Schauen Sie jemandem, ruhig mal über die Schulter.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie sind guter Dinge und strahlen von innen heraus. Ihre Lebenslust steckt an und bewirkt viel Gutes in Ihrem Umfeld. Flop: Ihre Bedürfnisse pendeln zwischen Freiraum und Geborgenheit hin und her. Überfordern Sie Ihren Schatz nicht damit!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Ihr Einfallsreichtum und Ihre Verlässlichkeit machen Sie momentan zu einem begehrten Mitarbeiter. Ihr Chef weiss, was er an Ihnen hat! Flop: Geben Sie sich nicht so verschlossen. Bringen Sie Ihre Gefühle zum Ausdruck!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie blühen auf. Liierte werden von Ihrem Schatz verwöhnt, Singles wie von Bienen umschwärmt. Flop: Halten Sie sich im Job mit Kritik zurück, wenn etwas nicht klappt. Der morgige Vollmond macht heute schon alle etwas gereizt.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Arzt: «Haben Sie meinen Rat befolgt und bei geöffnetem Fenster geschlafen?» Patient: «Ja.» Der Arzt: «Und, ist Ihr Asthma verschwunden?» – «Nein, das Asthma nicht. Aber meine Uhr, mein Handy und der Schmuck meiner Frau.» Der junge Mann will in der Bank gerade Geld abheben. Hinter ihm betritt ein Polizist die Schalterhalle und fragt: «Ist das Ihr Wagen, der da im Halteverbot steht?» «Ja.» – «Dann heben Sie am besten gleich 40 Franken mehr ab.»


Wählen Sie ausgezeichneten Fisch: wwf.ch/msc

WAS IN DER LOUNGE STÖRT, STÖRT AUCH AUF DER STRASSE. IGSU U Inte Interes ressen ress senge engem gemein me einsscha chaft für fürr eine

saub auber ere e Umwe welt und d meh hr Lebe ebe be b ensqu nsq alit alität. li ät ät w www www. ww ww.igsu w igsu.c ig .ch h Eine Kampa gne unters tützt von


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Dienstag, 11. Oktober 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Grossstadtrevier 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:05 Kommissar Stolberg Vermisst 21:05 Kassensturz Abgelaufenes Fleisch in der Frischfleisch-Vitrine 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Club Ohne Pyros keine Fussballfeste? 23:45 Tagesschau Nacht 00:05 Nachtwach Telefon-Talk zum Thema «Wenn ich das Rad zurückdrehen könnte»

20:00 Fussball EM-Qualifikation Schweiz–Montenegro 22:45 Sportaktuell Moderation: Lukas Studer 23:20 Johnny English – Der Spion, der es versiebte E (GB 2003) Komödie mit Rowan Atkinson, John Malkovich, Ben Miller 00:55 Und ewig schleichen die Erben E (USA 1992) Komödie mit Rick Moranis, Eric Idle, Barbara Hershey

20:00 Tagesschau B 20:15 Die Stein B Frischer Wind 21:00 In aller Freundschaft B Ursachenforschung 21:45 Report Mainz Pleiteländer auf Einkaufstour/ Ausgespähte Mitarbeiter u.a. 22:15 Tagesthemen 22:45 Menschen bei Maischberger B Lisa Fitz, Marijke Amado u.a. 00:00 Nachtmagazin 00:20 Schick mir keine Blumen (USA 1964) Komödie

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Fussball EM-Qualifikation Deutschland–Belgien

16:00 Malcolm mittendrin 16:20 ZIB Flash 16:25 Malcolm mittendrin 16:50 Die Simpsons 17:40 ZIB Flash 17:45 Fussball EM-Qualifikation Kasachstan–Österreich

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

21:45 Heute-Journal 22:12 Wetter 22:15 Fussball Em-Qualifikation Zusammenfassung weiterer EM-Qualifikationsspiele 23:00 Ich mach mein Geld mit Sex! Mit Abitur zum Erotik-Job 23:30 Markus Lanz Talk-Show 00:45 Heute Nacht 01:00 Neu im Kino «Atemlos – Gefährliche Wahrheit»

20:00 ZIB 20 20:15 Soko Donau Flächenbrand 21:05 Schnell ermittelt B Sr. Margarete Laub 21:50 ZIB Flash 22:00 Der letzte Bulle 22:50 Direkt – Das Magazin Bordell für Frauen 23:25 Contra: Der Talk Apple unser – sind Marken unsere neue Religion? 00:15 ZIB 24 00:35 Die dritte Gewalt B (FI 2003) Thriller

20:05 Seitenblicke 20:15 Universum Das Imperium der Ameisenkönigin 21:05 Report 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Kreuz und Quer Von Bindungsangst und Beziehungswunsch 23:15 Kreuz und Quer Grosse Liebe, die Zweite 00:15 Silberhochzeit B (D 2005) Romanze mit Iris Berben, Matthias Habich

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Ich suche Dich 19:30 K11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Faces TV 18:10 Die Simpsons – Nach Kanada der Liebe wegen 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Im Spessart sind die Geister los (D 2009) Komödie mit Annette Frier, Pasquale Aleardi, Michael Kessler 22:20 Ich suche dich Dating-Show 22:45 Menu Surprise Gast: Isabelle von Siebenthal 23:15 Die Harald Schmidt Show Gäste: Melanie Mühl, «Lady Antebellum» 00:15 Forbidden TV 01:10 Akte 20.11

20:15 CSI: Miami Schlaflos in Miami 21:15 Dr. House Beziehungsweise 22:15 White Collar Laissez-faire 23:10 Monk C Mr. Monk in der Rapszene 00:00 Nachtjournal Moderation: Christof Lang 00:27 Wetter 00:30 CSI: Miami (W) Schlaflos in Miami 01:25 Dr. House (W) Beziehungsweise

20:15 Die Simpsons Donnie Fatso/Lebe liebe unbebrudert 21:15 Two and a Half Men Verrückte Weiber/Oxofrmbl 22:10 The Big Bang Theory Der peinliche Kuss/ Die Bushose 23:10 TV total Gäste: Joschka Khaniani, Kaninchentrainerinnen Claudia und Sara 00:05 Two and a Half Men (W) 01:00 The Big Bang Theory (W) 01:50 talk, talk, talk

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: RacheEngel (D 2005) TV-Krimi 21:45 Aktuell 22:00 Fahr mal hin... Naturpark Saar-Hunsrück 22:30 Die Spätzünder (AT 2010) Komödie mit Jan Josef Liefers 00:00 Nachtcafé 01:30 Nachtkultur

16:00 Zu Tisch in... Georgien 16:30 Mit offenen Karten 16:45 360° – Geo Reportage 17:35 X:enius 18:05 Schneeweisse Schwarznasen 19:00 Journal 19:30 Das Genie der Natur 20:15 Syrien undercover – Im Herzen der Revolte 21:10 Die Diktatoren von Damaskus 22:20 Breaking Bad – No Mas/Caballo Sin Nombre/Kopflosigkeit 00:40 Cut Up 01:30 Global 02:00 Du bist tot (GB 2008) Thriller

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:30 Stromlinien der Geschichte 16:15 Das Weltreich der Deutschen – Kopfjagd in Ostafrika/Sturm über Südwest u.a. 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Momella – Eine Farm in Afrika 21:45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22:00 ZIB 2 22:25 Zeuge C 23:15 City Walls 00:10 10 vor 10 00:40 Momella – Eine Farm in Afrika 02:10 Geliebter Johann, Geliebte Anna (AT 2009) Liebesfilm

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 16:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 X Factor 22:15 Cover my Song 23:15 Die Küchenchefs 00:15 Nachrichten 00:35 Cover my Song 01:35 CSI: NY

16:00 Meine wilden Töchter – Vierzig Prozent Rabatt/Bridget am Steuer u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Woooo!/Nackter Mann u.a. 20:15 Navy CIS – Der falsche Zeuge/Der Traum vom Ruhm 22:05 Hawaii Five-0 23:00 Navy CIS 00:00 Navy CIS (W) 02:30 Hawaii Five-0 (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ Johnny English –

15:50 What's up, Dad? – Sex statt Japan/Ich bin nicht dumm 16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Eng ist gut/Der Frauendieb 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Die strengsten Eltern der Welt 22:20 K1 Magazin 23:25 K1 Reportage – Der Dreck der anderen – Ab heute gehe ich putzen 00:25 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

Der Spion, der es versiebte

23:20 Uhr auf SF 2 Da alle kompetenten Agenten einem Attentat zum Opfer fallen, übernimmt English (Rowan Atkinson) den Auftrag, das Königreich vor dem grössenwahnsinnigen Franzosen Sauvage (John Malkovich) zu retten. – Britische Agentenkomödie mit Mr. Bean als Möchte-Gern-Bond.

→ Breaking Bad 22:00 Uhr auf Arte Der todkranke Chemielehrer Walter (Bryan Cranston), der zum Drogenproduzenten wurde, um für seine Familie sorgen zu können, gerät immer tiefer in die Welt des Drogenhandels. – Auftakt der dritten Staffel der Emmy-gekrönten Drama-Serie auf Arte.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Simone sucht ...

«... einen Traummann, der einfach zu mir passt» Alter: 24 Jahre Wohnort: Uster ZH Grösse: 1,72 m Beruf: Medizinische Praxisassistentin Sternzeichen: Jungfrau

Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 14 im Tessin. Mein schlimmstes Date: In Winterthur in einer Whiskybar. Ich verliebe mich, wenn: Ein Mann mich nett anlächelt und ehrlich ist.

Gester im Voralpe, ca 19.15, du, bruni Läderjagge, häsch mit minerä Tochter glachet. Bisch mega sweet. Viellicht mäldsch di mal:) sweetsmile@hotmail.ch Ohne dich fehlt mir die Luft, ohne dich hat mein Herz eine riesen Kluft. Ohne dich ist mein Leben leer, ohne dich will ich nicht mehr! love you, dein Engel

Törnt ab: Körpergeruch und schlechtes Benehmen. Wenn ich traurig bin: Spiele ich Saxophon. Kontakt: 1110_simone@bsingle.ch

Emanuel sucht ...

«... eine Frau, die genauso crazy ist wie ich» Alter: 28 Jahre Wohnort: Pfungen ZH Grösse: 1,90 m Beruf: Barkeeper Sternzeichen: Fische Mein Club: Vibes Club. Mein Drink: Voss. Ein Star, der mich beeindruckt: Charlie Sheen. Meinen ersten Kuss: Bekam ich am ersten Tag in meinem Leben von meiner Mama. So verführt man mich: Mit dem richtigen Blick. Für meine Liebste würde ich: Alles machen. Meine Macke: Ich zicke gerne. Törnt an: High Heels. Ich kann nicht: Gibts nicht. Kontakt: 1110_emanuel@bsingle.ch

Zemer, vermisse di so... Egau was passiert ish, i warte uf di... I liebe di über aues... Liebe di vom ganze Herze..., bis zum letzten Atemzug <3 03.05.2011 E P <3

Scho 2 1/2 Jahr sinds jetzt, Ljubavi, und ich lieb dich na wie am erste Tag! Ich freu mich uf jede witeri Moment mit dir! J V

Dini Wort lähmed min Verstand und schmelzed mis Herz! Freu mi uf dini spannendi Regie, mis Genie! Ich liäbe dich heiss!

Frau Siegenthaler. Merci viu mal, dass dir üs heit zeme bracht. Dir sit die besti Lehrerin uf dr Welt. Liebs Grüessli Anika

So verführt man mich: Mit netten Gesten und dem gewissen Etwas.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Nicci ;), haha i ha denkt, will du immer Schatzkästli lesisch, schriebe i dir doch eis. I hoff freusch di, vermiss di <3 F`

Mein Sound: Ska-Punk, House, Rock und R’n’B.

www.blickamabend.ch

über alSeli, ich lieb dich dich les!! Es Lebe ohni ! Bitte eh m n Sin in hät ke lohn d un au wird mini Fr e alt m ze h lic ck glü üs werde! <3

Min Star Sü...;) oder fascht Prinz :P, du bisch so super, danke für alles! Ines paar Jöhrli chömed eusi Chindli :P, muuah <3. Yeeah Buddy ;)

Beschd. Mathy vo k3, bisch die der mal han , dir t mi il Immer zge AAAAA GG DIG welle danke sege (: <3

Claudi, irgndeinisch werdemer hürate & dänn häsch diini Leideschaft zrugg ;) R.

Willsch im Schatzchästli stoh? Nit? Ich will aber, dass du drin bisch! Will dir nämlich sage, dass ich dich jede Tag no echli meh lieb! Te amo mi mono <3 Naip, du hesch mi voll im Stich glah. 4 Jahr simer zämme gsi und weg dinere Fam. hesch mi verlah. Hesch mir versproche, dass i dini Frau wird. Ich wird nie meh liebe...

Pädi min Schatz, mir kennet eus jetzt scho sit 10 Johr . Du bisch mini gross Liebi. Min Spatz, wilsch du mich hürate? Din Haas

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages Der drei Monate alte Rocky hält nichts von Schäfchenzählen. Schäfchen-Kuscheln ist sein Rezept, um besser einzuschlafen. Ein Bild von Alessia di Bella aus dem Aargau

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Dienstag, 11. Oktober 2011

Streetspy

von Laura Anahi

Glanzstück

1

Stecker oder Kreolen – der Trend hält an. Männer schmücken ihre Ohren und machen den Damen ganz schön Konkurrenz. Dabei trugen Männer schon im 17. und 18. Jahrhundert Ohrringe. Die Accessoires verschwanden allerdings wieder und tauchten erst in den 80er-Jahren wieder auf. Dass Männer auch feminin angehauchte Stecker wie funkelnde Brillanten sogar beidseitig tragen, verdanken wir Stars wie David Beckham oder Will Smith. Im Gegensatz zu früher symbolisiert aber die Seite, an der ein Ohrring hängt, nichts mehr. Und wie bei jedem Trend gilt auch hier: Es ist vor allem eine Typ- und Altersfrage, ob und wie viel Stil ein Ohrstecker hat.

2

1

3

Almir, Fussballer aus Zürich

2

Mendi, Handelsschüler aus Zürich

3

Jamie, Schüler aus Zürich

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Der aufgeklärte Sex zum Sonntag Leben und Werk der Beate Uhse erfuhren am Sonntag Würdigung im ZDF: die Geburt des Sex-Shops aus dem Geiste der Aufklärung und der Nächstenliebe. Die wunderbare Franka Potente durfte eine deutsche Trümmerfrau darstellen, die in einem bigotten Pfarrhaus den Schrei der unterdrückten Töchter nach ihrem «Recht auf Liebe» hörte und die Knaus-Ogino-Tabelle erfand. Nebenbei auch gleich noch den diskreten Versand, da die Not auch ausserhalb des pastoralen Heimterrors grassierte. Potente bezwang Staatsanwälte und gewann die Öffentlichkeit, eröffnete Läden und diversifizierte in den Geschäftsbereich der gefilmten Bettszene, den wir mit dem Begriff Pornografie belegen. Eine Vita in schönen Bildern, von der Untreue des Ehemanns mit Bitternis unterfüttert und doch gemütliche, tiefste Vergangenheit. Um 23.10 Uhr las dann auf Arte Charlotte Roche die unanständigsten Sachen vor. Wenn Beate Uhse das noch hätte hören dürfen, würde sie sich zweifellos gesagt haben: Doch, der Kampf hat sich gelohnt. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

Fotos: René Kälin, ZVG

DES TAGES

In knapp zwei Wochen sind Parlamentswahlen. Geben Sie Ihre Stimme auch ab?

Damien (21) Informatiker aus Wettingen AG Wenn alle wählen gehen, können wir etwas bewirken. Es ist wichtig, dass man sich informiert, bevor man seine Stimme abgibt, sonst sind die Wahlen reine Wilkür.

Laura (20) Hochbauzeichnerin aus Pfäffikon SZ Ja, denn ich möchte die Zukunft mitgestalten können. Allerdings bin ich noch nicht sicher, wem ich meine Stimme gebe. Ich muss mich noch genau informieren.

Deborah (18) KV-Lehrling aus Horw LU Eigentlich interessiere ich mich wenig für Politik. Aber in der Schule haben wir im Moment ein Projekt und lernen, wie die Wahlen funktionieren. Wir müssen wählen gehen.

Manuel (26) Informatiker aus Luzern Ich gehe aus Gewohnheit wählen. Ich finde, das sollte selbstverständlich sein. In der Schweiz haben wir die Möglichkeit die Gesetze mitzugestalten. Diese Freiheit sollten wir nutzen.


Morgen im 36

www.blickamabend.ch Donnerstag

Das Wetter MORGEN

Fr. 2.– am Kiosk

15° Freitag

 TV knallhart Vier Schweizer in Afrika ausgesetzt.  Gratis zu Benfica BLICK verlost Knüller-Tickets.

Wasser-Angst

Die Sonne bringt die Flutschäden an den Tag. Jetzt hat das Mittelland Angst.

15° Bern Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

18° Heute vor einem Jahr: 5% einige Wolken, 11° 7h

18°

Glücklich Eltern Joe und Amber Miller mit Tochter June.

H A P PY

E ND !

Glogger mailt … … Tahir Görgülü Chef von Sky Airlines

Das Marathon-Baby TIMING →Amber Miller läu im neunten

Monat einen Marathon – und gebärt acht Stunden später eine gesunde Tochter

S

ie habe beim Lauf «etwas gespürt» sagte Amber Miller (27) der Lokalzeitung «Daily Herald». Dieses Wochenende war sie der Star unter den 45 000 Läufer am Chicago Marathon. Amber ist im neunten Monat schwanger. Als

begnadete Sportlerin hielt sie das nicht vom Laufen ab. Ihr Doktor habe ihr die Erlaubnis für die Teilnahme am Marathon erteilt, unter der Bedingung, dass sie die Distanz zur Hälfte gehend zurücklege. Amber selbst sagt: «Ich

hätte nie gedacht, dass ich den Marathon schaffen kann.» Denn unterwegs setzen bei ihr die Wehen ein. Kaum im Ziel fährt sie mit Ehemann Joe ins Spital. Acht Stunden später gebärt sie eine gesunde Tochter. «June geht es perfekt», sagt Amber. «Wir sind sehr glücklich, aber müde.» Für die 42 Kilometer brauchte die frischgebackene Mutter übrigens 6 Stunden und 25 Minuten. Respekt! kgq

Werter Herr Görgülü Gerade brach bei einer Ihrer Boeings 737-400 bei der Landung in Antalya das Fahrwerk, die Maschine schlug auf, 156 Urlauber waren in Todesangst. Okay, ich habe Flugangst – trotz Anti-Flugangst-Training. Nach meinem Absturz mit einem Helikopter am Montblanc. Sicher, ein Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel. Und doch: Du bist hilflos. Ausgeliefert. Zusammengepfercht mit hundert anderen. Und so sicher alles ist – ich verstehe jede und jeden, der Flugangst hat. Fliegen gehört nun mal nicht zu unseren angeborenen Fähigkeiten. Gut, wenn uns das mal wieder bewusst wird. Gerade wenn alles noch mal gut gegangen ist. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Schön, dass man Sonne buchen kann Fuerteventura, Flug & Hotel 4 Sharm el Sheikh, Flug & Hotel e Gran Canaria, Flug & Hotel 4 Kapverden, Flug & Hotel e

7 Nächte, Halbpension 7 Nächte, Halbpension 7 Nächte, ohne Mahlzeit 7 Nächte, Frühstück

Flüge ab Zürich, Preise pro Person im Doppelzimmer, inkl. Taxen. Angebote limitiert – sofort zugreifen!

Täglich die besten Preise!

www.tui.ch oder in jedem guten Reisebüro.

ab CHF

685.– ab CHF 714.– ab CHF 751.– ab CHF 852.–

Foto: Reuters

Von: glh@ringier.ch An: musteri_iliskileri@skyairlines.net Betreff: Bruchlandung

11.10.2011_BE  

Während Preise für Normalos stabil blieben, zahlt man für Luxusgüter mehr. www.blickamabend.ch Ein Spiel MORGEN 18° PEOPLE NEWS 2/3 SCHWE...