Page 1

www.blickamabend.ch

Ariella Kaeslin tritt ab!

Montag, 11. Juli 2011 Basel, Nr. 132

Die beste Schweizer Turnerin gibt den Rücktritt.  SPORT 20/21

HEUTE ABEND

25° MORGEN

33°

Zeigt Muckis Michelle Obama während ihrer Kampagne an der DC-River-Terrasse-Schule in Washington.

Fotos: Keystone (2), EPA, ZVG

Pepsi, Kellogg und SpongeBob boykottieren den Einsatz der First Lady zugunsten dicker Kinder.

Kämpfen Sie weiter, Michelle Obama!

D

as passt der Lebensmittelindustrie in den USA gar nicht: Präsidentengattin Michelle Obama turnt regelmässig mit Jugendlichen vor den TV-Kameras der Nation.

Militär muss helfen Schwere Unwetter im Appenzellischen zerstörten Autos, ein Freibad und fluten Keller.

 NEWS 2/3

Ihre Botschaft: US-Kinder sind zu dick. Sie sind es, weil zu viel Werbung für ungesundes Essen geschaltet wird. Food-Produzenten und Time Warner (mit ihrer Comic-Figur SpongeBob)

1 Million veruntreut UBS-Sekretärin kaue sich damit Pelz und Botox.  WIRTSCHAFT 6

fürchten um ihre Umsätze. Dabei drohen die Gesundheitssysteme der westlichen Welt unter der Fett-Epidemie zusammenzubrechen. Auch die Schweiz handelt.  SCHWEIZ 4  AUSLAND 8

Liebe in Episoden Elf weltbekannte Regisseure haben sich zusammengetan, um «New York, Heute I Love You» zu Ab e n d drehen.  SF 2 22.55 im TV


2

NEWS

«Wir müssen wieder

→ SMALLTALK

bei null

Mit Klaus J. Stöhlker (70), PR-Berater, über die Obenohne-Sekretärin der FDP

«Das sind Stunts» Herr Stöhlker, Sex sells. Auch in der Politik? Selbstverständlich! Denn für den Normalbürger sind Inhalte immer weniger erkennbar. Also hat Claudine Esseiva recht? Nach ihrer Oben-ohne-Aktion reden plötzlich alle über die FDP-FrauenSekretärin. Auch Sie! Ja, ja. Aber das ist doch alles sehr oberflächlich. Vor allem die über 50-Jährigen, die an die Urne gehen und Einfluss haben, lehnen solche Stunts ab. War das nur der Anfang? Gibts einen heissen Wahlherbst, mit sexy Kandidatinnen? Vermutlich. Mit einer Ausnahme: der SVP. Alle anderen Parteien verzichten auf Inhalte. Und verlieren. Und wann posiert eine Politikerin für «Heute bin ich ein Star» im «Blick»? Hoffentlich bald! Es gibt ja eine ungeheure Sehnsucht, sich zu zeigen. Wie bei den Hippies vor 40 Jahren. Warum nicht? Wenns Spass macht. snx

Gibt zu reden Esseivas FDP-Kampagne.

anfangen»

Rekruten helfen mit Aufräumarbeiten in der Badi in Waldstatt AR, die vom Hochwasser geflutet wurde.

UNWETTER → Im Appenzellerland stehen nach

der grossen Flut jetzt grosse Aufräumarbeiten an. mer tief betroffen. Es werde Monate dauern, bis sie and unter gestern in wieder einen anständigen der Ostschweiz. Sint- Auto-Park hätten. flutartiger Regenfall im ApZwischen Herisau und penzellerland. Waldstatt wütete das Un«Unser Occasions-Ge- wetter am schlimmsten. schäft ist komplett zer- «Kleine Bäche wurden zu stört», sagt reissenden heute Anita «Unser Flüssen, überMessmer, die flutete Straseine Autoga- Geschä ist sen und Keller rage in Heri- zerstört.» lösten Hangrutsche sau betreibt. Ihre Autos wurden durch aus», beschreibt Willi die Wassermassen wegge- Mösch, Sprecher der Kanschwemmt und ineinander tonspolizei Appenzell Auverkeilt. 30 bis 40 Occasio- sserrhoden, das Wassernen sind massiv beschädigt. Chaos gegenüber Blick am «Wir müssen wieder bei null Abend. Über 200 Notrufe anfangen», sagt Anita Mess- gingen bei der Polizei im Von Daniel Steiner und Thomas Röthlisberger aus Herisau

L

→ HEUTE MONTAG 0.55 Uhr, Berlin Saudi-arabische Menschenrechtler haben vor einem Verkauf von deutschen Panzern an das Königreich gewarnt. «Am Ende werden die Panzer doch nur dafür eingesetzt, die Bevölkerung zu bedrohen und zu unterdrücken», sagten sie.

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

4.23 Uhr, Amman Bei einer nächtlichen Razzia in der syrischen Stadt Homs ist nach Angaben von Aktivisten mindestens ein Mensch getötet worden. 6.11 Uhr, Vevey VD  Nestlé hat die milliardenschwere Übernahme des

Laufe des Nachmittags ein. Feuerwehren standen im Dauereinsatz. Zahlreiche Autos wurden teilweise mehrere Kilometer mitgerissen. Streckenabschnitte der Appenzeller-Bahn werden noch für Tage unbefahrbar sein. Mösch geht von mindestens 5 Millionen Franken Sachschaden aus. Auch die Badi in Waldstatt gibt am Tag danach ein Bild der Zerstörung ab. Der kanalisierte Bach konnte die ganzen Wassermassen nicht schlucken. «Wir haben einen Hochwasserschutz, aber auf so viel Wasser sind wir nicht eingestellt», sagt Walter Gan-

chinesischen Süsswarenherstellers Hsu Fu Chi angekündigt. Gemäss einem Partnerschaftsabkommen werde Nestlé für 1,4 Milliarden Franken 60 Prozent der chinesischen Firma kaufen. 7.34 Uhr, Washington Der Streit über den USHaushalt und eine Anhebung der Schuldenober-

Seine Badi bleibt zu Walter Gantenbein (50).

tenbein (50), stellvertretender Betriebsleiter. Das Schwimmbad wurde überflutet, Garderoben sind völlig verwüstet. Ein Kioskverkäufer musste von der Feuerwehr mit einem Seil aus den Fluten gerettet werden.

grenze geht in eine neue Runde. US-Präsident Barack Obama erzielte bei Gesprächen mit Spitzenvertretern des US-Kongresses keinen Durchbruch; die Diskussionen wurden ergebnislos auf heute Montag vertagt. 8.08 Uhr, Nikosia  Mehrere schwere Explosionen haben den grössten


3

Montag, 11. Juli 2011

Neues aus Absurdistan Sexstreik bringt den Minister auf Touren

→NACHGEFRAGT Jürg Zogg (38) Meteorologe, SF Meteo

Zerstört Der Occasions-Park von Anita Messmer in Herisau.

Die Frauen von Barbacoas befinden sich im Sexstreik. Seit mehr als zwei Wochen verweigern sie sich ihren Männern – damit endlich die einzige Zufahrtsstrasse im kolumbianischen Dörfchen geteert wird. Die «Süddeutsche Zeitung» hat mit Schulrektor Manuel Olimpo Quiñones (46) gesproIn Nöten Schulrektor chen. Seit 15 Tagen darf Manuel Olimpo Quiñones. er seiner Frau nicht mehr nahe kommen. Er ist verzweifelt: «Warum tut sie mir das an?» Nach der letzten gemeinsamen Nacht hätte sie ihm die Beteiligung am Streik eröffnet. «Ich war entsetzt», sagt Quiñones. Selbstkritisch sagt er aber: «In unserem Dorf haben die Männer das Sagen. Sie hätten sich also um den Strassenbau kümmern müssen. Wir haben versagt.» Offenbar zeigt der Streik bereits Wirkung: Der Transportminister hat schon mal versprochen, die Strasse auszubessern. num

«Schon am Mittwoch gewitterts wieder» Am Donnerstag Zug, gestern Appenzell. Mit welchen Unwettern müssen wir diesen Sommer noch rechnen? Eine langfristige Prognose ist schwierig. Klar ist, dass weit und breit kein stabiles Sommerhoch in Sicht ist. Das Wetter bleibt dynamisch.

Welche Regionen sind speziell gefährdet? Am Dienstag eher die Westschweizer Alpen bis ins Berner Oberland. Am Mittwoch und Donnerstag könnte es dann wieder die östlichen Landesteile treffen. Alles voller Dreck Herisauerin putzt ihre Waschküche

Die Aufräumarbeiten werden Tage dauern. Das Schwimmbad muss jetzt leer gepumpt und gesäubert werden. «Wir haben Glück, dass gleich neben der Badi eine RS-Kompanie stationiert

ist», sagt Gantenbein zu Blick am Abend. Jetzt helfen 20 Soldaten mit, den Schlamm zu entfernen. «Aber diese Woche ist nicht an eine Wiederöffnung zu denken», meint er mit Blick auf seine Anlage. 

Marinestützpunkt Zyperns erschüttert. Über zehn Menschen sind tot. Schiesspulver sei aus unbekannten Gründen in Brand geraten. Ein Kraftwerk wurde beschädigt. Es kam zu Stromausfällen. 10.45 Uhr, Peking 21 Arbeiter sind in einer überfluteten Mine im Osten Chinas eingeschlossen worden.

Hat die Klimaerwärmung Einfluss auf Heftigkeit und Häufigkeit der Unwetter bei uns? Das weiss man noch zu wenig. Man darf Wetter und Klima nicht vermischen. Bei den aktuellen Ereignissen handelt sich ganz klar um Wetter. pp

12.13 Uhr, Moskau Bei der Notlandung eines russischen Passagierflugzeugs auf dem Fluss Ob in Sibirien sind heute fünf Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere Insassen wurden schwer verletzt. An Bord der Antonow 24 der Fluggesellschaft Angara befanden sich insgesamt 33 Menschen.

Heute Mittag am TV:

Rache ist süss und gedruckt Die «News of the World»-Journalisten haben keinen Job mehr. In der letzten Ausgabe der Zeitung machten sie im Kreuzworträtsel deshalb ihrem Ärger Luft. Wer es löste, brauchte dafür Begriffe wie: «Katastrophe», «Gestank», «kriminelles Unternehmen», «Desaster» oder «Frau, die entgeistert einer Katastrophe zusieht».

Fotos: Daniel Steiner (3), Leserfotos (2), AP, EPA, ZVG

Strasse in Herisau «Bäche wurden zu reissenden Flüssen.»

Was heisst das? Stellenweise müssen wir bereits am Dienstagabend wieder mit Gewittern rechnen. Und am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag könnte es lokal sogar wieder heftige Unwetter geben. Mit Hagel, Sturm und Orkanböen. Wir müssen die Situation im Auge behalten.

→ TWEET DES TAGES User @brunnercaffi twittert übers interessante Pendlerleben:

Zug bremst in Aarau. Dabei macht sich ein Rollkoffer selbständig, rast durch den Wagen und fegt den Kondukteur beinahe von den Füssen. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Tina Masafret Die Neue von Bligg 2. Unwetter Herisau Ein Dorf geht bachab 3. Ironman Zürich Fand gestern statt


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Entlastung Mehr Tunnel auf dem Bahnnetz.

Preisfrage Preisüberwacher

Stefan Meierhans kämp für Konsumenten

Politik badet mit

Was gibt es Schöneres, als mit der Familien an einem heissen Sommertag in die Badi zu gehen. Umso bedauerlicher, wenn dieses Vergnügen durch Preiserhöhungen getrübt wird. Ich kann Ihren Ärger sehr gut verstehen. Unsere Abklärungen haben ergeben, dass Ihr Bad trotz der Preiserhöhungen noch weit von der Kostendeckung entfernt ist. Das ist bei vielen Badeanstalten so. Die Eintrittspreise hängen deshalb sehr oft von (familien-)politischen Entscheidungen ab: Sehr oft zahlen die Gemeinden gerne höhere Subventionen, um gerade Familien im Mittelstand dieses Vergnügen einfacher zu ermöglichen. Es gibt sogar Städte, Bern zum Beispiel, die ganz auf Eintrittspreise in Freibädern verzichten. Persönlich begrüsse ich das aus Familiensicht und aus Gesundheitsüberlegungen. Der Entscheid ist politisch. Wenn Sie Ihre Gemeinde Familien- und Freibad-freundlicher machen wollen, bleibt Ihnen deshalb nur eines: Sich in Ihrer Gemeinde politisch dafür zu engagieren. Preisfragen? Schreiben Sie an briefkasten@pue.admin.ch.

2 Milliarden

für 11 Minuten Fotos: Keystone (3), ZVG

In meiner Gemeinde wurde der Preis für die Familienkarte in der Badi von 120 auf 170 Franken erhöht. Eine Preissteigerung von über 40 Prozent! Warum werden immer Mittelstandsfamilien von solchen Massnahmen getroffen? S.I. aus K.

Schlank ohne Arzt, aber wie? FORSCHUNG → Das Inselspital

Bern sucht Menschen, die ohne Hilfe abgenommen haben. Was steckt hinter dem Adipositas-Forschungsprojekt? Professor Kurt Laederach:

Es ist das Interesse an Personen, die es geschafft haben, ohne medizinische Hilfe ihr Grundgewicht herabzusetzen und zu halten. Und wir wollen jetzt vor allem junge Leute erreichen, weil uns das bisher nicht gelungen ist. Was für Fragen kommen auf die Betroffenen zu?

Wir erfragen Alter und Gewicht. Wir wollen wissen: Bei welchen Gelegenheiten haben Sie abgenommen? Was ist stellvertretend für die Lust auf Essen eingetreten? Trinken Sie mehr Alkohol oder etwa EnergyDrinks? Und die Frage nach emotionalen Empfindlichkeiten. Sind sie unzufriedener oder Ähnliches? Wir wollen die «Alltagsweisheiten» kennenlernen.

Was könnte das sein?

Wir sind ganz gespannt, was geholfen hat. Es gab schon Personen, die haben sich einen Hund gekauft oder bei der Grossmutter die Fensterläden gestrichen. Aber da gibt es sicher noch andere Hilfsmittel, die über längere Zeit, also nachhaltiger wirken.

Pfunde wegradeln Eine Idee, um abzunehmen.

Besteht aktuell akuter Handlungsbedarf?

Das Gesundheitssystem droht unter der Übergewichtsepidemie zusammenzubrechen. Eine Million Schweizer haben einen BMI über 30 und werden in den nächsten 10 bis 15 Jahren medizinische Hilfe brauchen. Das ist dann nicht mehr bezahlbar. Wir wollen ohne grosse Kosten den Betroffenen helfen können, bevor sie in medizinische Behandlung müssen. Damit wäre dem Gesundheitssystem geholfen. gtq

Aufruf vom Inselspital

Kurt Laederach Leiter der Universitätspoliklinik für Endokrinologie und Diabetologie

Haben Sie es geschafft, ohne medizinische Hilfe Gewicht zu reduzieren und dieses zu halten? Dann verraten Sie der Forschungsstelle des Inselspitals ihr Erfolgsrezept und melden Sie sich unter: 0800 00 23 40.


5

Montag, 11. Juli 2011

PENDLERSTRÖME → SBB fordern: Die Bahnstrecke

Zürich–Bern muss schneller ausgebaut werden. karin.mueller @ringier.ch

G

enau 3,5 Milliarden Franken schlägt der Bundesrat den SBB für den Ausbau der neuralgischen Bahnstrecken wie Zürich– Bern–Lausanne vor. Unmöglich, meinen die SBB. In ihrer Antwort auf die Vernehmlassung erklärt die Bahn: «Wir brauchen 2,2 Milliarden mehr.» Also 5,7 Milliarden Franken. Dafür kriegen wir mehr Sitzplätze zu Stosszeiten und sind schneller am Ziel. Statt in 56 Minuten wäre Zürich–Bern in 45 Minuten machbar. Die SBB machen nun Dampf. Der Chestenberg-Tunnel zwischen Rupperswil AG und Mellingen AG soll die grösste Zeitersparnis bringen und muss laut Artikel in der «NZZ» so rasch wie möglich realisiert werden. Zudem soll auch der Heitersberg-Tunnel zwischen

Mellingen und Spreitenbach bauprojekte, wie die DopAG ausgebaut werden. Pend- pelspur Ligerz–Twann oder ler würden quasi im Tunnel der Knotenpunkt Bern, durch den Aargau sausen. überhaupt ihren vollen NutAus Sicht der SBB ist der zen für die Pendler entfalChestenberg-Tunnel eine ten können. Die Kosten für der wesentlichen Massnah- den Bau des Chestenbergmen: Damit würde der Tunnels liegen laut SBB bei dringendste Engpass des rund 1,8 Milliarden FranSchweizer Schienennet- ken. Zudem sollten die Neuzes behoben. So kann ein Viertelstundentakt zwi- baustrecken so ausgerüstet schen Bern und Zürich rea- werden, dass die Intercitylisiert und das Platzangebot Züge 250 km/h fahren im Fernverkehr auf der können. Und wer bezahlt West-Ostdie zusätzliAchse erhöht Und wer soll chen 2,2 Milwerden. Auch liarden? «Es in der S-Bahn das bezahlen? ist notwendig, zwischen Aar- Die Kunden. dass nicht au und Zürich nur der Bund würden künftig mehr Sitz- und die Kantone, sondern plätze angeboten. Profitie- auch die Kunden sich anren vom Ausbau würden gemessen an der Finanauch Pendler auf der Stre- zierung der verbesserten cke zwischen Basel und Zü- Qualität und Leistung des rich. öffentlichen Verkehrs beteiZudem ist der Chesten- ligen», so die SBB. Der Ball berg-Tunnel Vorausset- liegt jetzt wieder beim zung, damit andere Aus- Bund. 

Anzeige

Unser Sunrise: Die Jungs zu Hause neidisch machen. Mit Sunrise go dayflat zu Pauschaltarifen den ganzen Tag mobil telefonieren und SMS/MMS senden.

sunrise.ch/prepaid

In Rage Micheline Calmy-Rey kritisiert die EU.

Brüssel zeigt kalte Schulter KEIN INTERESSE → In der «Sonntagszeitung» hatte Micheline Calmy-Rey geklagt, die EU «macht uns das Leben unnötig und ungerechtfertigterweise schwer». Die Schweiz verhalte sich konstruktiv, mache ihre Hausaufgaben und habe Vorschläge vorgelegt. Und was sagen die Zuständigen in Brüssel? Die Position der EU sei «hinlänglich» bekannt. Sowohl EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso wie auch die EUMitgliedstaaten haben mehrmals klar erklärt, dass ohne die Lösung der institutionellen Fragen keine neuen Abkommen mehr abgeschlossen werden.


6

WIRTSCHAFT

Milliarden-Kauf, um zu sparen

www.blickamabend.ch Überstunden Im Lonza-Werk in Visp muss die Belegschaft wegen des starken Frankens länger arbeiten.

WIDERSPRUCH → Lonza erhöht in Visp die Arbeits-

zeit und kau in den USA eine Firma. Wie geht das? thomas.ungricht @ringier.ch

F

ür rund 1,25 Milliarden Franken übernimmt der Chemiekonzern den weltweit tätigen US-Biozidhersteller Arch Chemicals. Die Akquisition in den USA fällt fast zeitgleich mit der Erhöhung der Wochenarbeitszeit für die Arbeiter im Werk Visp (VS) zusammen. Weil der starke Franken auf die Margen des Chemiekonzerns in der Schweiz drückt, einigte man sich vor Wochenfrist mit den Gewerkschaften darauf, 1,5 Stunden mehr zu arbeiten – bei gleichem Lohn. Vorerst für die nächsten 18 Monate. Um die Profitabilität im Werk Visp beizube-

halten, müssen die 2700 Laut Lonza ergänzen sich die Büezer länger arbeiten, Geschäftsmodelle der beiwährenddem neue Firmen den Unternehmen, welche gekauft werden. nun zusammengefügt werWie passt das zusam- den sollen, stark. Mit der Akmen? quisition erhofft sich Lon«Das passt gut zusam- za jährliche Einsparungen men», sagt Lonza-Medien- von 50 Millionen Dollar. sprecher Dominik Werner. Die Börse zeigt sich vom «In Visp ist unsere Profitabi- Kauf wenig begeistert. Im lität gefährfrühen Handel det, weshalb 2700 Büezer verlor die Akwir zu dieser rund 0,5 müssen länger tie Massnahme Prozent. Möglicherweise gegriffen ha- arbeiten. ben. Mit der scheint den heutigen Akquisition erwei- Händlern der Preis von 1,25 tern wir unser Portfolio und Milliarden Franken etwas zu investieren langfristig.» hoch zu sein. Arch ChemiEine Quersubvention für cals hat im vergangenen Jahr das Chemiewerk in Visp mit rund 3000 Mitarbeitenkommt laut Werner nicht in den einen Umsatz von 1,4 Milliarden Dollar erzielt.  Frage.

Italien: Droht Staatspleite? Grosse Sorgen um Italien Der Schuldenberg wächst und wächst.

EURO-KRISE → Eben erst wurde ein Zahlungsausfall Griechenlands in letzter Minute durch die EU verhindert. Jetzt droht der Euro-Flächenbrand sich auf Italien auszudehnen. Die Anleger zeigen sich über die Schuldenlast Italiens zunehmend besorgt. Am Freitag wollten sie nur noch italienische Staatsanleihen kaufen, wenn sie dafür eine hohe Gefahrenzulage erhielten – Zinsen. Die höchsten seit der Einführung des Euros. Die Aktien von Italiens grösster Bank, Unicredit, fielen in der Folge um fast 8 Prozent. Ein ranghoher Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank (EZB) sagte dazu: «Wir machen uns grosse Sorgen um Italien.» Italiens Schuldenberg hat sich bis auf 2150 Milliarden Franken aufgetürmt. Angesichts dieser Umstände wird man in Brüssel nervös. EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat für heute ein Krisentreffen einberufen. tun

UBS-Sekretärin ergaunerte eine Mio. Franken LUXUSLEBEN → Chefsekretärin D. G. rechnete Pelzmäntel und

E

in neuer Betrugsfall wirft Wellen innerhalb der UBS. Die Täterin war die langjährige Assistentin von Topmanagern. Gemäss internen Ermittlungen missbrauchte Chefsekretärin D. G. die Firmenkreditkarten von Raoul Weil, Ex-Chef der globalen Vermögensverwaltung, und Franco Morra, Ex-Chef UBS Schweiz.

Dies ergeben Recherchen der «Handelszeitung». Sprecher Dominique Gerster bestätigt: «UBS hat im Rahmen eigener interner Routinekontrollen im Herbst 2010 Unregelmässigkeiten im Umgang mit einer Firmenkreditkarte entdeckt.» Kunden seien keine zu Schaden gekommen, die Bank habe Strafanzeige eingereicht. «Die

betreffende Person ist fristlos entlassen worden.» Sowohl Weil als auch Morra mussten vor den internen Prüfern aussagen, sagt eine UBS-Quelle. Möglicherweise mussten noch weitere Spitzenkader vorsprechen. Laut mehreren ehemaligen Managern hat Assistentin D. G. die VisaKarten ihrer Vorgesetzten für eigene Luxuseinkäufe

wie Pelzmäntel und Schönheitsoperationen missbraucht. Sie habe die Rechnungsbelege mit plausibel klingenden Erklärungen von ihren Chefs visieren lassen. Der Schaden belaufe sich auf über eine Million Franken. Raoul Weil verliess die UBS mit Getöse, als ihn die USA wegen Beihilfe zur Bank UBS Manche holen Steuerflucht anklagte. bö sich ihren «Bonus» selbst.

Fotos: Keystone (5), Reuters

Schönheitsoperationen über die Visa-Kreditkarte ihrer Chefs ab.


7

Montag, 11. Juli 2011

Mario trocknet Schweizer ab RANKING → UBS-Chef Grübel scha es nicht unter

die Top 10 der einflussreichsten Banker Europas.

Anzeige

S

eine Zeit als Chef der Deutschen Bank läuft ab. Seinen Status als einen der wichtigsten Banker der Welt hält Josef Ackermann (63) noch immer. Beim jährlichen Ranking der Branchen Zeitung «Financial News» belegte Ackermann auf der Rangliste der einflusstreichsten Banker in Europa, Mittlerer Osten und Afrika den zweiten

Platz. Noch mächtiger als der abtretende Deutsche Bank-Chef ist für das Blatt nur noch der künftige Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi. Der Italiener löst im Oktober Jean-Claude Trichet ab. Als fünft einflussreichster Banker schaffte es Credit Suisse-Chef Brady Dougan (51) in die Top 10.

Pikant: Er liegt damit deutlich vor seinem früheren Chef und Mentor Oswald Grübel. Dougan, so die Autoren des Rankings, habe es geschafft, die CS sicher durch die Finanzkrise zu steuern. Er konnte Risiken reduzieren und gleichzeitig stabilere Gewinne einfahren. Immerhin landet Grübel in der Kategorie «CEO» auf Platz fünf. tun

Unter ferner liefen UBS-CEO Oswald Grübel.

Die Zwei am Rücken Deutsche-Bank-Chef Ackermann.

Bester «Schweizer» CS-CEO Brady Dougan auf Platz 5.


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Voller Einsatz für gesunde Kinder Amerikas First Lady Michelle Obama.

Im Ausflugs-Schiff lebendig begraben UNGLÜCK → Ein Unwetter brach-

I

Pepsi & Kellogg gegen First Lady

n drei Minuten verwandelte sich das Vergnügungsschiff in einen Sarg: Auf dem russischen Fluss Wolga sind beim Untergang eines Ausflugsschiffs gestern rund 110 Menschen ums Leben gekommen – darunter etwa 30 Kinder, die sich vor dem Untergang der «Bulgaria» in einem Raum zum Feiern versammelt hatten, sagten Überlebende im russischen Fernsehen.

KAMPF → Die Food-Industrie ist sauer über

Michelle Obamas Hilfe für dicke Kinder. die Nickelodeon-TV-Kette mit ihren animierten Figuräsident Barack Oba- ren auf Lebensmittel-Proma treibt seine Gegner dukten, die speziell für Kinim Big Business zur Weiss- der vermarktet werden. glut. Und seine Gattin MiGenau das stösst der chelle tut es ihm gleich. Sie First Lady sauer auf. Ihr Ziel zofft sich mit einer Lobby- sind freiwillige EinschränGruppe, die sich «Koaliti- kungen der Lebensmittelon für eine Industrie bei vernünftige der Werbung Keine FoodLebensmitfür Kinder. Werbung für tel-Politik» Damit die Kleinen gar nennt. Mit Kinder! dabei sind Firnicht erst auf men wie PepsiCo und Kel- die schiefe Bahn geraten, logg. Oder auch Mediengi- sprich: schon früh all das gant Viacom. Dem gehört überflüssige Fett ansetzen, michael.scharenberg @ringier.ch

P

Es geht ihm stetig besser «Happy Feet» frisst täglich zwei Kilo Lachs.

das so viele Amis mit sich rumschleppen. Doch im Land des ungehinderten Geldscheffelns hat sich die kämpferische Lady mit ihrer Kampagne wütende Feinde gemacht. Diese haben eine spezielle Verbündete angeheuert: Anita Dunn, Ex-Kommunikationschefin des Weissen Hauses. Ihre Logik: Fette Kinder, das habe doch nichts mit Marketing zu tun. Sondern mit Sport. Einschränkungen für FoodWerbung mit Kindern brauche es also nicht! 

Unter Schock 80 Passagiere haben überlebt.

«Irgendwann fiel das Schiff auf die Seite, drehte sich in nur drei Minuten und sank auf den Grund», sagte ein Augenzeuge zu «Russia Today». Ein Überlebender musste zusehen, wie seine Tochter ertrank. «Die Menschen sind wie in einem Sarkophag aus Metall lebendig begraben worden. Wir haben es geschafft, aus den Fenstern rauszukommen», sagte er. «Ich war mit meiner zehnjährigen Tochter dort. Ich konnte sie nicht retten, weil sie zu viel Wasser geschluckt hat.» 196 Menschen waren nach offiziellen Angaben an Bord der «Bulgaria», als sie in einem heftigen Unwetter sank. 80 Passagiere sollen gerettet worden sein. Die Bergung der Leichen dauerte am Morgen weiter an. Rettungskräften zufolge sind noch mehr als 100 Leichen in dem Schiff eingeschlossen, darunter auch die der Kinder. Dutzende Taucher suchen nach den Opfern. Ermittler gehen davon aus, dass der Kapitän zu viele Passagiere an Bord genommen und die Wettervorhersagen missachtet hatte. kra

Happy Feet kann wieder lach(s)en GESUND → Kaiserpinguin «Happy Feet» tauchte Mitte Juni nach einer 3000 Kilometer langen Reise an der Nordküste von Neuseeland auf. Völlig erschöpft hielt er sich am Strand auf, beobachtet von vielen Schaulustigen. Schliesslich das Drama: Er frass Sand – im Irrglauben, es handle sich dabei um Schnee. Der Pinguin musste ins Tierspital, wurde dort ins künstliche Koma versetzt und musste sich mehreren Magenoperationen unterziehen lassen. Ärzte entfernten den Sand aus seinem Magen und päppelten ihn wieder auf. Jetzt

hat sich «Happy Feet» zu einem wahren Vielfrass entwickelt: Er futtert inzwischen jeden Tag zwei Kilogramm Lachs. Dies berichtet die Zeitung «New Zealand Herald» heute. Damit er ein artgerechtes Leben führen kann, will man ihn bald wieder im Meer aussetzen. «Er wird jeden Tag stärker», sagte Zoosprecherin Kate Baker der Zeitung. Warum «Happy Feet» bis nach Neuseeland geschwommen ist, bleibt unklar. Es kommt aber vor: Zuletzt war ein Pinguin 1967 in Neuseeland gesichtet worden. SDA/num

Anzeige

������ �������� ������������� ��� ������� ���� ���������

Fotos: Bulls, AFP, AP

te gestern ein Schiff zum Kentern. Von den 110 Toten sind 30 Kinder.


Eine Behinderung sehen wir auf den ersten Blick.


10

BASEL

www.blickamabend.ch

SVP mit kleinstem Budget

Fan-Test vor dem Saisonstart

Ärger beim Uhrencup Die Polizei schützt YB-Fans (2009).

DELIKAT → In Grenchen stehen

sich Anhänger aus Bern, Basel, Berlin und London gegenüber.

D

er Uhrencup in Grenchen (SO) ist das älteste internationale Fussballturnier Europas. Doch der Cup sorgt nicht nur wegen seiner namhaften Besetzung, sondern immer wieder auch wegen Ausschreitungen für Schlagzeilen. 2008 prügelten sich Dortmunder und Basler auf der Anlage. Vor zwei Jahren

griffen Basler Anhänger YBFans an. Auch dieses Jahr ist die Ausgangslage pikant. In Grenchen messen sich heute mit dem FCB, YB, Hertha Berlin und West Ham United aus London vier Clubs, die alle für ihre grosse und teilweise gewaltbereite Anhängerschaft bekannt sind. Deutsche Hoo-

Sturzbetrunken Der Unfallfahrer hatte 1,91 Promille Alkohol im Blut.

ligans haben sich bereits via bestätigt: «Wir haben Internet angekündigt. Dass Kenntnis, dass womögder FCB am Samstag beim lich Störenfriede oder Saisonauftakt der Super Randalierer anreisen.» League auf YB trifft, spannt Die Polizei sei mit den zudie Lage zusätzlich an. ständigen Stellen im In- und Beim FCB Ausland in ist man sich Der FCB hat die Kontakt und bereite das der Ausgangslage bewusst. Organisatoren EinsatzdispoDer Verein hat informiert. sitiv entsprechend vor. den Organisatoren einen langen Brief ge- Gribi hofft auf einen friedlischrieben und sie auf die chen Anlass: «Wir werden ein Aufeinandertreffen von Situation hingewiesen. Bruno Gribi von der Fangruppierungen zu verKantonspolizei Solothurn hindern versuchen.» ehi/ps

WAHLKAMPF → An 120 000 Haushalte hat die Basler SVP vor einer Woche ihre achtseitige Wahlzeitung verteilt – und damit den Kampf um die fünf Nationalratssitze eröffnet. Blick am Abend wollte wissen, wie viel Geld die basel-städtischen Sektionen der Bundesratsparteien in den Wahlkampf investieren. Das erstaunliche Ergebnis: Die SVP hat das kleinste Budget, die Volkspartei gibt nach eigenen Angaben nur rund 100 000 Franken aus. Die FDP plant immerhin mit 120 000 Franken, wobei der Ständeratswahlkampf von Präsident Daniel Stolz eingerechnet ist. Die CVP budgetiert für ihre Listen 140 000 Franken. Krösus ist die SP, die 150 000 Franken einsetzt. ps

Wahlzeitung der SVP Die Partei verteilte sie an 120 000 Haushalte.

Königliche Klänge

TROMMLER → 1000 Musiker, über 100 000 Gäste.

So gross wie jetzt war das Basel Tattoo noch nie.

Besoffen auf der Autobahn RÜCKSICHTSLOS → Das konnte nicht gut gehen: Stolze 1,91 Promille Alkohol hatte ein in Zürich wohnhafter Bulgare (36) getankt, als er heute Nacht auf der A2 Richtung Luzern fuhr. Bei Arisdorf verlor der Säufer die Kontrolle über seinen Wagen, geriet auf den Grünstreifen und kollidierte mit dem Zaun. Obwohl sein Auto erheblich beschädigt war, kontaktierte der Unfallfahrer nicht die Polizei, sondern kurvte weiter, bis er auf der H2 bei Itingen stehen blieb. Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam, weil er sich ihr gegenüber widerspenstig aufführte. Seinen Führerausweis musste er sofort abgeben. ps

eute beginnen auf der Kaserne die Proben für das Basel Tattoo. 22 Formationen aus elf Nationen sind gemeldet. Am Samstag ist das erste Konzert. Es wird das grösste Tattoo aller Zeiten! Die Organisatoren haben die Tribünen vergrössert. Erstmals haben über 100 000 Zuschauer in der Arena Platz. 10 000 Hotelübernachtungen buchten alleine die Organisatoren. Die 13 Shows sind schon seit Monaten ausverkauft. Royale Klänge prägen die Konzerte. Neben zwei Königsgarden aus England

Fotos: Markus Ehinger, Keystone, Polizei BL, Philipp Schrämmli

H

spielt die Band der königlichen Armee Schwedens. Diese hat gar ihre Dienstpläne umgestellt – die Musiker hätten im Juli Ferien – um am Tattoo dabei zu sein. Beliebte Schluss-Parade Sie findet am 23. Juli statt.

Eine Gruppe aus Japan bringt Samurai-Krieger mit. Zudem tritt mit den «Celtic Stars» eine Tanzformation von Weltformat auf. ps


Den Menschen und seine Talente erst auf den zweiten.

Die Qualitäten und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung werden heute im regulären Arbeitsmarkt zu wenig genutzt. Das Programm «Jobs für Behinderte – Behinderte für Jobs» will dies ändern und führt Stellensuchende und Arbeitgeber auf einem Internetportal direkt zusammen. Was Sie zur besseren Integration beitragen können, erfahren Sie auf myhandicap.ch


spinas | gemperle

JEDES VIERTE BABY SCHREIT NICHT VORHER, SONDERN NACHHER. Verschmutztes Trinkwasser macht Kleinkindern nicht nur Bauchweh, sondern ist eine der häufigsten Todesursachen. Jeden Tag sterben 4000 Kinder an Cholera und anderen Durchfallerkrankungen. Helvetas baut sichere Brunnen und stoppt die Wassernot. Helfen Sie mit. PC 80-3130-4

www.helvetas.ch


Montag, 11. Juli 2011

13

HINTERGRUND

Kurz vor dem Ziel In wenigen Augenblicken wird die Schweiz einen neuen Bundesrat haben.

→NACHGEFRAGT Prof. Silvano Moeckli Autor des Buches

«Der Leser wird sich das seine denken»

«Gewählt ist mit 128 Stimmen ...» POLITGEFLÜSTER → Neid, Missgunst, Taktik. Ein

Roman seziert die Mechanismen der Macht in Bern. karin.mueller @ringier.ch

R

echtzeitig zu den Wahlen wird erstmals ein Roman lanciert, der die Hintergründe des Schweizer Politapparats auf süffige Weise erklärt. Worum geht es? Die Romanfiguer Carlo Bissig, SVP-Politiker, kann es kaum fassen, als er auf dem Zenith seiner Karriere zum Bundesrat gewählt wird. Nie hätte er zu träumen gewagt, wohin ihn sein Kampf gegen eine Mobilfunkantenne einst führen würde. Denn damit beginnt eine rasante politische Karriere: Der junge Bankangestellte schliesst sich einer Partei an, wird rasch Gemeinderat, dann Kantonsrat, später Nationalrat – und schliesslich Bundesrat. Dabei verschafft ihm die Heirat mit Selina Muralt Zugang zum einflussrei-

chen Grossbürgertum. Sei- muss Carlo Bissig – unter ne Karriere hat er nicht zu- Druck – zurücktreten; ein letzt seinem Schwiegerva- Geheimdienst hatte seine ter zu verdanken. Der be- Hände im Spiel. Trotzdem kannte Privatbankier be- bleibt er auch als alt Bunschliesst eines Tages, mit desrat in Wirtschaft und Hilfe seines PR-Beraters, Gesellschaft aktiv, äussert Schwiegersohn Carlo als sich öffentlich über den Zuvalablen Bundesratskandi- stand und die Zukunft der Schweiz. Carlo Bissigs Ledaten aufzubauen. Tochter Selina findet bensgeschichte ist fiktiv, führt aber die Idee nicht berauschend. durch die reaDie Frau findet len politiWürde sie doch bei der die Idee nicht schen InstituWahl ihres berauschend. tionen der Mannes zum Schweiz. Bundesrat künftig viel Zeit Autor ist der St. Galler alleine mit den Kindern ver- Politik-Professor Silvano bringen und sich um alles Moeckli. Er verfasste zahlkümmern müssen. reiche Texte über die direkDoch der PR-Coup soll te Demokratie. In seinem der familieneigenen Bank lockeren Roman will er zugute kommen. Mit ei- der Leserschaft zeigen, nem Schwiegersohn als wie politische EntscheiTop-Politiker lässt sich das dungsprozesse ablaufen. Netzwerk wunderbar weiDer Inhalt ist deshalb ter entwickeln. weitgehend frei von NeidNach sieben Amtsjah- und Intrigengeschichten, ren in der Landesregierung wie wir sie normalerweise

«Bissig, Bundesrat» Roman, Silvano Moeckli, Appenzeller Verlag, 28 Fr.

in einem Roman erwarten. Auch das andere Salz in der Suppe – beispielsweise Affären – werden relativ stiefmütterlich behandelt. Den Grund erklärt der Autor im Kurzinterview (s. Spalte). Und obwohl die Persönlichkeit des beschriebenen Bundesrates erfunden sein soll, erinnert sie doch in so vielen Facetten an einen Mix aus ehemaligen und aktuell regierenden Bundesräten. Das Privatleben natürlich ausgeklammert. 

Fotos: Ex-Press, Keystone, ZVG

Warum haben Sie für die Romanfigur die SVP als seine Partei ausgewählt? Ursprünglich sollte die Figur Carlo Bissig Mitglied einer fiktiven Partei sein. Um jedoch näher an der Realität zu sein, entschied ich mich für eine traditionelle Bundesratspartei. Weshalb die SVP? In einer Partei, die Wahlerfolge und damit zusätzliche Mandate erzielt, lässt sich rascher politische Karriere machen als in einer Partei auf dem Sinkflug. Sie tippen brisante Begebenheiten wie Affären sehr zagha an. Warum? Weil der Roman auch politisches Wissen vermittelt, musste ich die Figur des Bissig einigermassen neutral halten und konnte ihm keine grossen Eskapaden zugestehen. Zudem: Wenn man nur antippt, wird die Fantasie angeregt. Die Leserschaft wird sich ihre eigenen Gedanken machen. Ihre Figur wird durch Heirat in eine einflussreiche Familie ins Amt gespült. Ein Klassiker? Eine prominente Familie oder ein bekannter Name bringen sehr viel bei einer Karriere. Denken Sie nur an die zahlreichen aus den Medien bekannten Personen, die neu für den Nationalrat kandidieren! Nicht ohne Grund waren bis vor kurzem in Österreich «Mitglieder regierender oder ehemals regierender Häuser» von der Kandidatur für das Bundespräsidentenamt ausgeschlossen (sog. «Habsburgerverbot»).


14

 Amsterdam, Holland Unter anderen Umständen wäre dieses Bild in der Rubrik «Unglücksfälle und Verbrechen» zu finden. Hier geht aber alles mit rechten Dingen zu und her. Der «Floating Dutchman» kann einfach beides, fahren und schwimmen. Die Tour startet beim Flughafen Schiphol und führt in die Fluten der Grachten.

www.blickamabend.ch

 Schloss Gaasbeek, Brüssel Der neuste Streich von NacktFotograf Spencer Tunick trägt den Namen «Sleeping Beauties». Der Mann hat Sinn für Ironie. Die 800 freiwilligen Models schlafen doch gar nicht.


15

Montag, 11. Juli 2011

Bilder des Tages

Fotos: Reuters (2), Dukas, EPA

 Los Angeles, Kalifornien William starrt auf Kates Schnecke. Weiss er denn nicht auswendig, wie diese aussieht? Und ein schneller Arbeiter ist der übernächste Thronfolger auch nicht gerade. Kein Vorbild für den Latino-Buben, der den Aristokraten zuschaut.

 Canterbury, England Guck mal, wer da guckt! Die Libelle versucht sich hinter einem Stängel zu verstecken, ist sich aber ihrer grossen Augen nicht bewusst, mit denen man den ganzen Teich beleuchten könnte. Hoffentlich siehts kein Frosch.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN Lil’ Kim 

US-Rapperin, wird 36 … Richie Sambora, Bon-Jovi-Gitarrist, wird 52 … Tobias Moretti, Kommissar Rex’ Herrchen, wird 52 … Suzanne Vega, US-Sängerin, wird 52 …

Liebesbrief an…

Liebe Pink

 Geschlafen wird

Wäre ich ein Superstar, würde ich mich auch Pink nennen. Pink ist eben nicht nur eine Farbe, es ist ein Lebensgefühl. Während du früher deine Haare pink färbtest, quillt mein Mädchen-Bad heute noch mit pinkfarbenen Accessoires über. Uns beide, meine Liebe, verbindet aber mehr als die Tatsache, dass wir die Welt durch die rosarote Brille sehen. Wir sind Vollblut-Weibsbilder. Solche, die zuletzt mit acht in Size Zero passten. Wir setzen auf Kurven statt Knochen, gönnen uns auch mal Fritten und Bier statt Salat mit stillem Wasser. Seit dem 2. Juni bist du Mama deiner süssen Tochter Willow Sage. Und während die meisten Promi-Tussen nach einer Geburt sofort zum Personal Trainer seckeln, um die Pfunde möglichst innert drei Sekunden loszuwerden, lässt du es easy angehen. Du nimmst es locker, dass deine Brüste immer noch riesig sind und dein Bauch noch grösser ist. Liebste Pink, das ist unglaublich cool. Statt deine Zeit mit Sit-ups zu verschwenden, gönnst du dir ruhige Tage mit deinem Mann Carey Hart und Klein-Willow. Paparazzi, die sich an eure Fersen heften, zeigst du den Mittelfinger. Pink, lass es mich etwas undamenhaft sagen: Du bist ein fucking Rock-Star. Mit dir als Mama kann Willow nur gewinnen. Ich bin sicher, dass sie ein männermordender Vamp wird. Im zarten Alter von zehn Jahren wird die Kleine wohlerzogene Mädchen müde belächeln, die es in die langweiligen ersten Reihen schaffen. Das wird sie aus den Backstage-Bereichen dieser Welt machen. Denn Willow wird wissen: Freche Rotzgören kommen überall hin.

Deine Maja Z.

getrennt

→NACHGEFRAGT Christine Baumanns (49) Promi-Psychologin aus Aachen

«Albert und Charlène profitieren von der Beziehung» Frau Baumanns – macht das frisch gebackene Brautpaar Albert und Charlène einen glücklicheren Eindruck? Nein! Albert und seine Frau sind sicherlich alles andere, als glücklich miteinander. Die beiden führen eine sehr disziplinierte Ehe, die unter vielen Zwängen leidet. Vernun- statt LiebesHochzeit? Definitiv. Die zwei waren vielleicht am Anfang ihrer Beziehung verliebt. Das ist nun nicht mehr der Fall.

Beide haben extreme Bindungsängste. Erklärt das auch den zurückhaltenden Hochzeitskuss? Ja – Albert und Charlène haben sich in ihrer Rolle nicht wohl gefühlt. Bei ihm macht sich das durch die geöffneten Augen beim Kuss bemerkbar. Sie hat ständig ihre Schultern als Abwehrhaltung hochgezogen. Wieso wurde überhaupt geheiratet? Albert und Charlène profi-

tieren stark von dieser Liaison. Sie steht im Mittelpunkt und Albert konnte sein Image aufpolieren. Hat die Ehe eine Chance? Ich denke nicht. Charlène steht unter Druck, einen Thronfolger zu gebären. Albert wird jetzt erstmal treu sein, was sich dann aber schnell wieder ändern wird. Haben Sie Tipps? Beide müssen sich Zeit für Privates nehmen, ‹Dates› ausmachen. Nur so klappt es mit dem Glück. jut

→ VERLOSUNG Rock’n’roll trotz postnatalem Übergewicht Sängerin Pink.

5x 2 Tickets für «La Traviata» Vom 18. bis 24. Juli findet die Opernwoche Bellinzona statt mit «Tosca», «Kameliendame» und «Il Barbiere di Siviglia». Gewinnen Sie 5x 2 Tickets für «La Traviata» vom 19. Juli. SMS mit Betreff TRAVIATA und Namen und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). WAP: m.vpch.ch/BAA51244 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss: 11. Juli.

SMS mit TRAVIATA und Adresse an 920 (Fr. 1.50/ SMS)

Fotos: Reuters (3), Dukas, Keystone, ZVG

… Pink (31) Sängerin und Mutter

Ernst Charlène sieht man selten lachen.


17

Montag, 11. Juli 2011

FLITTERN → Albert und Charlène checken sogar in

separaten Hotels ein, beteuern aber: «Alles okay.» Fehlstart Fürst Albert und Charlène wirkten bei der Hochzeit bedrückt.

anna.blume @ringier.ch

H

oneymoon in Afrika. Gebucht war die Präsidentensuite im Luxushotel «Oyster Box». Traumblick auf den Indischen Ozean, Kristalllüster, goldenes Doppelbett. Hier wollten Charlène (33) und Albert (53) den Start in ihre Ehe feiern. Doch den Royals steht der Sinn offenbar nicht nach Romantik. Jetzt heisst es, die Frischvermählten würden in getrennten Zimmern flittern – ja sogar in separaten Hotels. Wie die südafrikanische Sonntagszeitung «City Press» schreibt und wie Hotelsprecherin Joanne Hayes bestätigt, hat Charlène letztlich in der preiswerteren Buthelezi Suite geschlafen. Fürst Albert aber nächtigte 16 Kilometer davon entfernt, im Hilton Hotel in Durban. Krise oder keine Krise?

Letzteres bestreitet der Re- Ausserdem habe Albert gent vehement. «Das ist al- zwei weitere uneheliche les nur, um unsere Ehe ins Kinder gezeugt und seine Wanken zu bringen», so Al- Frau per Vertrag zum Jabert in Durban, wo er bei Wort verpflichtet. der Vergabe der OlympiCharlène kontert: «Es schen Winterspiele dabei ist eine Schande, dass diese war. Jegliche Spekulatio- Gerüchte zu einem solch nen seien «komplett kon- schlechten Zeitpunkt aufstruiert» und zudem geflammt sind. Das war sicher, um un«sehr ungerecht». «Es ist Charlène: «Das sere schöne sehr leicht für Zeremonie zu mich, darüber sind ganz klar zerstören. Es zu sprechen, Lügen.» sind ganz klar Lügen.» weil alles total widerlegbar ist», zitiert Die Ex-Schwimmerin ihn «Focus.de». sagt: «Schauen Sie sich Auch seine Frau versi- doch Fotos von Albert und chert gegenüber der US- mir an. Sie sagen mehr als amerikanischen «Vogue»: das ganze alberne Ge«Ich fühle mich gut.» Die schwätz.» Südafrikas «City Press» Gerüchte um uneheliche Kinder und ihre Fluchtver- sieht das anders. «Diese rosuche seien gelogen. yale Ehe scheint von AnVor und nach der Hoch- fang an dem Untergang zeit hatte es in französi- geweiht», urteilt die Zeischen Medien geheissen, tung. Bilder von Charlène Charlène habe sich dreimal würden eine unglückliche heimlich in ihre Heimat Frau zeigen. Eine Frau, die Südafrika absetzen wollen. «selten lacht». 

→ PEOPLE

NEWS

Beckham-Girl auf der Welt LOS ANGELES → Das Warten hat ein Ende. Um 7.55 Uhr brachte Victoria Beckham (36) gestern Morgen ihre erste Tochter zur Welt. Name des vierten Beckham-Kindes: Harper Seven. «Victoria geht es sehr gut, und die Jungs sind ganz aufgeregt, jetzt eine Schwester zu haben», postete Papa David auf seiner Facebook-Seite.

Rocker-Baby für Hudson LOS ANGELES → Einen Tag früher als die Beckhams durften sich Kate Hudson (32) und ihr Verlobter «Muse»-Frontmann Matthew Bellamy (33) über Nachwuchs freuen. Kate brachte einen gesunden Jungen zur Welt, so das amerikanische Blatt «People».

Anzeige

Publireportage

Christa Rigozzi

geht mit Euch baden! WETTBEWERB Gewinnt mit Euren skurillsten Badefotos eine Badeparty mit Christa Rigozzi & dem Schweizer Cocktailmeister.

Fotos: Christian Pfammatter, Visp

Christa Rigozzi Freut sich auf die Badeparty mit euch in Leukerbad.

Christa Rigozzi, die sym- unten eingecremt mit Sonpathische Miss Schweiz von nencreme, oder Oben-Ohne 2006 und Botschafterin von (Christa lacht). Es gibt keiLeukerbad liefert mit diesen ne Regeln, erlaubt ist alBildern die Vorlage für den les, was Spass macht!“ Los Wettbewerb und bittet alle Le- gehts, packt Eure Kameras ser, es ihr gleich zu tun und die oder Handys, macht die skuverrücktesten oder schönsten rillsten oder schönsten Fotos und postet Badefotos zu facebook.com/ diese an die posten. Jede Woche leukerbadfan P i n n w a n d : w w w. f a c e werden von ihr die genialsten Bilder prä- book.com/leukerbadfan. miert. Den Teilnehmern winkt die einmalige Gelegenheit, zu- Christa und der ehemalige sammen mit 9 Freunden eine Schweizer Cocktailmeister exklusive Badeparty in Leu- Hamit Akca freuen sich bekerbad zu gewinnen. Tipps reits auf Eure Einsendungen zum Knipsen eines Siegerfotos und auch darauf, mit Euch oder zu einem guten Posing lie- eine tolle Badeparty am 20. fert Christa gleich mit: „Sprün- August im Burgerbad in ge ins Wasser, von oben bis Leukerbad zu verbringen!


SPINAS CIVIL VOICES

«Wenn Sie bedrückt sind, hilft Ylang-Ylang-Öl*.» Tipp von Anni T., taubblind

Wir Blinden helfen gerne, wenn wir können. Bitte helfen Sie uns auch.

www.szb.ch Spenden: PC-90-1170-7

* Ylang-Ylang entkrampft und beruhigt. Besänftigt Aggressionen und stärkt das Selbstvertrauen.


19

PEOPLE

Montag, 11. Juli 2011

Süssholz-Gesäge! NETT → Bligg gesteht seine Liebe

zu Tina Masafret. In der Art und Weise hat er noch Lu nach oben.

Foto: Juri Junkov

D

er Schweizer Hip-Hop- der Rapper und die ehemaSuperstar ist nicht lige «MusicStar»-Kandidaeben als High-Speed-Rap- tin auf der Bühne kennenper bekannt. Und wenn es und lieben gelernt hatten, um die Liebe geht, kommen intelligent hört die rehäugiBligg (34) die Worte offen- ge Tina sicher gerne. Und bar noch schwerer über die herzhaft? Das trifft doch Lippen. «Wieder verliebt zu eher auf ein Vollkorn-Schinsein, ist ein ken-Sandschönes Ge- «Es hat nicht wich zu. Bligg lobt fühl», sagt er in der «Schwei- plötzlich Klick weiter: «Sie zer Illustrier- gemacht.» denkt an alten». Da hat les. Wie ein der Zürcher Musiker zwei- Elefant.» Nur sollte dieses felsohne recht, nach flam- Tier nie im selben Atemzug mendem Herzen tönt wie die Freundin genannt «schön» allerdings nicht ge- werden. Aber es habe auch nicht rade. Vielleicht ist Bligg «plötzlich Klick gemacht. nach zwei Jahren als Sin- Seriöses braucht Zeit». Ein gle auch nur etwas aus schönes Paar sind Bligg und der Übung. Seine neue Bambi jedenfalls. Und im Freundin Tina Masafret Rapper steckt doch ein klei(24) lobt er als «herzhaft, ner Schmusebarde, wenn musikorientiert und intelli- er meint: «Letztlich geht es gent». Musikorientiert ist im Leben immer um die Lienüchtern sachlich, weil sich be.» Geht doch! zeb

Eher Bart als herzlich Bligg.

Hier wird die Carla bruni! STRANDBALL → Badeplausch des französischen Präsidenten-Paars in Brégançon an der Côte d’Azur. Ex-Model und Sängerin Carla Bruni (43) unübersehbar schwanger, Ehemann Nicolas Sarkozy (56) charmant und galant. Er hilft seiner gerundeten Herzensdame auf die Beine, trägt ihr die Schwimmnudel hinterher. Da kann Carla auch mal darüber hinwegsehen, dass die Badehose ihres 13 Jahre älteren Gatten etwas gar weit hochgezogen ist. zeb

«Herzhaft» Tina «Bambi» Masafret.

Hilfestellung Sarkozy ganz galant.

First Ladies first Die Première Dame geht voraus.

Spass am Strand Das Paar geniesst die gemeinsame Zeit.

Anzeige

TeTley Cold – der erste Teebeutel für kaltes Wasser in der Schweiz. Teebeutel mit kaltem Wasser aufgiessen, 4 – 5 Minuten ziehen lassen, fertig! Probier die neuen erfrischenden Früchtetees von Tetley! Keyword Cold an 9889 (CHF 0.40/SMS) und gewinne: 1. Preis: Migros-Gutschein im Wert von CHF 500.– und eine Packung Tetley Cold 2. – 10. Preis: Migros-Gutschein im Wert von CHF 100.– und eine Packung Tetley Cold Teilnahmebedingungen, weitere Teilnahmemöglichkeiten und Infos unter www.tetley.ch.

Tetley gibts exklusiv in Ihrer Migros


20

SPORT

→ SPORT

www.blickamabend.ch

Bella Ariella Jetzt kann sie zurücklehnen.

NEWS

Mexiko holt U17-WM-Titel FUSSBALL → Gastgeber Mexiko hat im mit über 100 000 Zuschauern gefüllten AztekenStadion in Mexiko-Stadt den U17-WM-Final gewonnen (2:0 gegen Uruguay). Auch auf der Tribüne: Fifa-Präsident Sepp Blatter. Damit treten die Tequila-Kicker die Nachfolge der Schweizer U17Helden an, die 2009 in Nigeria triumphierten.

INDYCAR → Die Waadtländerin Simona De Silvestro fuhr beim 11. Lauf der IndyCar-Serie in Toronto zum dritten Mal in diesem Jahr in die Top 10. In Kanada erreichte sie Platz 10. Gewonnen wurde das Rennen von SerieLeader Dario Franchitti aus Schottland. Die 22-jährige De Silvestro war in diesem Jahr vor allem durch spektakuläre Crashes aufgefallen.

sagt Tschüss! Fotos: freshfocus, EQ-Images, Keystone (2), Reuters (2), AP, ZVG

De Silvestro in den Top Ten

Schätzchen der Nation Sportlerwahl 2010 «Ari» gewann zuletzt dreimal in Folge. WM 2010 In Rotterdam verpasst Kaeslin als 4. eine Medaille nur knapp.

Kvitova liebt 16-Jährigen JUNG → Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova (21) ist

mit einem Bubi liiert, der auch Tennis spielen kann.

S Traumpaar? Kvitova ist fünf Jahre älter als ihr Freund.

ensationell gewann die Tschechin Petra Kvitova (21) das Wimbledon-Finale gegen Maria Scharapowa. Beim Filmfestival von Karlsbad offenbart die Kvitova, dass sie auch abseits des Centre Courts Weiss

trägt. Unter ihrem Kleid blitzt ein weisser Slip hervor. Die Ehrenbürgerin von Fulnek, ihrer Heimatstadt, ist aber keineswegs unschuldig. Ihr Freund Adam Pavlasek ist nämlich erst 16 Jahre alt. Ist das verbote-

ne Liebe? Nein, ab dem 15. Lebensjahr gilt man in Tschechien nicht mehr als minderjährig. Mit dem Nachwuchstalent kann sie also nicht nur Tennis spielen, sondern auch im Bett ins Tie-Break gehen. ds

Anzeige

So spricht der Herr: Siehe ich bin da und frage nach dir. Die Bibel: Hesekiel 34,11

Agentur C®


21

Montag, 11. Juli 2011

SCHOCK → Völlig überraschend gab Kunstturnerin

Ariella Kaeslin (23), Schweizer Sportlerin des Jahres, um 14 Uhr in Luzern ihren Rücktritt bekannt. micha.zbinden @ringier.ch

Ariella Kaeslin, Sie galten als Medaillenhoffnung für die Olympischen Spiele in London 2012. Jetzt treten Sie einfach so zurück. Wir sind schockiert.

Ariella Kaeslin: Das kann ich verstehen. Einen solchen Entscheid zu fällen, ist auch für mich sehr hart.

Einsatz. Und ich bin nicht mehr bereit, alles, wirklich alles diesem Ziel unterzuordnen und sämtliche Entbehrungen in Kauf zu nehmen. Mein Herz ist nicht mehr voll dabei. Sie haben vor kurzem eine Auszeit genommen. Hat Ihnen das Dolcefarniente-Leben zu gut gefallen?

Das hat nichts damit zu tun. Auch während dieser Aus(lacht) Ui, um Himmelswil- zeit habe ich sehr hart trailen. Nein, nein, das hat niert. Mein Rücktrittsentnoch Zeit. Ich scheid war ein bin ja erst 23 «Nein, Nein. Prozess über Jahre alt. längeSchwanger bin einen ren Zeitraum. ich nicht.» Wir haben Für mich ist klar, dass es vermutet, Sie noch andere Sachen neben seien mit Kunstturn-Star dem Kunstturnen gibt, welFabian Hambüchen liiert. Also das stimmt definitiv che mich interessieren. nicht. Hand aufs Herz: Sind Sie schwanger?

Dann sind wir gespannt auf Ihre Erklärung. Ganz konkret: Warum treten Sie zurück?

Wenn ich etwas mache, dann richtig. Sie kennen mich. Ich hatte eine Bilderbuchkarriere und habe extrem viel erreicht. Das Feuer hat aber zuletzt nicht mehr nur für das Kunstturnen gebrannt. Eine Vorbereitung auf Olympische Spiele benötigt hundertprozentigen

Dann ist also vielleicht doch eine neue Liebe im Spiel?

Das ist jetzt wirklich nicht der Zeitpunkt, um darüber zu sprechen. Themawechsel. Wie reagiert die Familie auf den Rücktritt ?

Sehr gut. Mein Umfeld steht voll und ganz hinter all meinen Entscheidungen. Ich konnte immer auf die Familie zählen. Das war schon

immer so. Werden Sie jetzt wieder zur Schule gehen?

Möglich. Es fehlen mir nur noch ein paar Prüfungen, um die Matura nachzuholen. Keinesfalls will ich mich selber stressen. Ich freue mich auf die Zukunft. 

WM-Gold 2009 Ariella räumt in Mailand ab.

Auf «Blick.ch»: Die Karriere von Bella Ariella in Bildern und im Video.

Erfolge von Ariella Kaeslin Mit Ariella Kaeslin tritt die aktuelle Sportlerin des Jahres zurück. «Ari» gewann die Sportlerwahl gleich dreimal in Folge, nämlich in den Jahren 2008, 2009 und 2010. Als ihren grössten Erfolg stuft Ariella selber, wegen der widrigen Umstände in der Vorbereitung, die EM-Bronzemedaille im Sprung von Berlin 2011 ein. Noch besser schloss die Luzernerin aus Meggen LU an der WM 2009 in Mailand (Gold im Sprung und Bronze im Mehrkampf) sowie an der WM in London (Silber im Sprung) ab. In Peking 2008 holte sich Kaeslin als Fünfte immerhin noch ein Olympiadiplom.

Mit 33 Stichen zusammengenäht

Skandalös Ein TV-Auto fährt Flecha und Hoogerland über den Haufen.

SKANDAL → Am Ruhetag der

Tour de France gibt der gestrige Horror-Unfall viel zu reden.

I

Brutale Landung Hoogerland hängt im Stacheldraht.

Kein schönes Bild Hoogerlands Verletzungen am Fudi.

m Normalfall machen Journalisten das Rennen nicht gefährlich. Sie werden an der Tour de France vom Start weg auf AlternativRouten an den Zielort geleitet. Doch es gibt Ausnahmen wie für die VIP und die TVJournalisten. Die dürfen das Feld überholen, wenn ihnen die Rennleitung grünes Licht gibt. Gestern war es einmal zu viel. Ein TVWagen rammte die beiden Ausreisser Johnny Hooger-

land (Ho) und Juan-Antonio Flecha (Sp). Der Holländer musste mit 33 Stichen zusammengeflickt werden. Der Chauffeur wurde von der Rennleitung aus der Tour geworfen. Er habe das Überholverbot missachtet. «Die Strassen sind schmal, und es gibt zu viele Autos», kritisiert Etappensieger Luis-Leon Sanchez (Sp). Sturz-Opfer Hoogerland sagt nur: «Wir können froh sein, dass wir noch leben.» hph


Blick in die Zukunft.

! t s h c ä Demn

Die neue News-App fürs iPad bietet Altbewährtes und Heissgeliebtes in einer ganz neuen Form. News, Sport und Unterhaltung, interaktiv, aktuell und auf den Punkt gebracht. Der Blick fürs iPad ist in Kürze erhältlich. www.blick-apps.ch


Montag, 11. Juli 2011

→ FORSCHER FORSCHT

Life 1

8

Im asiatischen Kulturkreis gilt die Zahl 8 als wichtigste Glückszahl. Sie steht für Reichtum und Erfolg. So soll die Fluglinie Sichuan Airlines 2003 umgerechnet rund eine Viertelmillion Dollar bezahlt haben, um sich die Glücksnummer 88888888 für die Reservierungshotline zu sichern.

Klasse, Mann!

Männer aufgepasst: Hollywood-Beau George Clooney ist wieder zu haben! Ein guter Grund für alle Herren, sich wieder einmal um ihr Aussehen zu kümmern. lea.baumgartner @ringier.ch

E

in gepflegtes Äusseres ist für den Mann von Welt das A und O. Doch endlose Sessions am Computer, zu wenig Schlaf und Stress im Alltag hinterlas-

4 5

6

3

Fotos: Getty Images, ZVG

2

Wohlriechend «L’Homme Libre» von Yves Saint Laurent, 40 ml für 67 Fr., ab September erhältlich.

Nährend «Emulsion Hydratante Reparatrice» von Dior Homme, 50 ml für 66.90 Fr., bei Marionnaud.

Erfrischend Tiefenreinigendes Peeling von Nivea For Men, 75 ml für 7.50 Fr., z.B. bei Manor.

Pflegend «Night Recovery Lotion» von LAB Series, 50ml 66.90 Fr., bei Marionnaud.

Beruhigend «Ultimate Mens After Shave Balm and Moisturizer», 125 ml für 46 Fr., bei Kiehl’s in Zürich.

Kühlend «Anti-Fatigue Cooling Eye Gel» von Clinique, für 40 Fr., ab Mitte August erhältlich.

1

2 3

23

4 5

6

sen schnell ihre Spuren. Besonders die Gesichtshaut wird rasch in Mitleidenschaft gezogen. Spezielle Pflegeprodukte für die Bedürfnisse des Mannes schaffen rasch Abhilfe. Doch stun-

denlang im Bad stehen für die Schönheitspflege? Wie unmännlich! Deshalb stellen wir hier sechs wirksame Beautymittelchen vor, mit denen jeder Mann im Handumdrehen noch attraktiver wird. 


24

WOHNEN

www.blickamabend.ch

Alles Wurst oder was? HEISS → Mit diesen Accessoires

sind sie für die Grillparty unter freiem Himmel bestens gerüstet. seraina.hunziker @ringier.ch

E

ine entspannte Grillparty mit Freunden, Sonnenschein und feines Essen – das ist es, was einen Sommerabend zu etwas Besonderem macht. Vor allem das Würstebräteln ist

bei den Schweizern beliebt; Herr und Frau Schweizer verzehren rund 160 Millionen Cervelats pro Jahr. Ohne Grill geht dabei natürlich gar nichts. Sehr praktisch ist dabei ein Picknickgrill mit Henkeln, den man

bequem zum Grillplatz tragen kann. Nach dem Eindunkeln sorgen Gartenfackeln für flackerndes Licht. Sie sorgen nicht nur für Beleuchtung, sie garantieren auch eine stimmige Atmosphäre. Sitzkissen und Wolldecken

dürfen auch nicht fehlen. die Entsorgung leerer FlaSie eignen sich als Sitzgele- schen. Einweggeschirr gegenheit am Seeufer oder hört zu jedem Grill. Statt am WaldPlastik sollte rand, und Bequemer Palmblatt bewenn es kühnutzt werler wird, Transport mit den. Das ist kann man Henkel-Grill. umweltsich in die freundlich, Decken einkuscheln. Aprokompostierbar – und pos kühl: Damit das Bier bleibt mal ein Teller im kalt bleibt, gibt es das Wald liegen, ist es nicht Kühlfässli. Es sieht toll ganz so schlimm. aus, und man spart sich En Guete! 

Zur Wurst ein Bier Das Leben kann so schön sein.

→ SO MÖCHTEN WIR WOHNEN Dass die Skandinavier ein Händchen für Möbel haben wissen wir spätestens seit Ikea, aber hinter der kühlen Fassade des Norden steckt eine Menge mehr. Naturbezogen, einfach und vielseitig, so sind nicht nur die Leute im Norden, auch ihr Zuhause zeigt Charakter. Das Buch «Skandinavisch einfach – sympathisch und natürlich wohnen» (Deutsche Verlags-Anstalt) stellt 20 originelle Häuser und Wohnungen aus Skandinavien vor. Die rustikale Blockhütte, das naturnahe Landhaus oder eine nostalgische Stadtwohnung – die Einheimischen wissen, wie man originell und individuell wohnt. Einfach, sympathisch, Skandinavien.

Natürlich skandinavisch: Wohnen wie im hoh


25

Montag, 11. Juli 2011

→ WOHN-NEWS

Picknickgrill Die praktischen Grills kommen in frischen Sommerfarben daher. Von Migros Do it & Garden für je 29.90 Fr.

Pop-Art FLIPPIG → Ein Farbtropfen wird zur Schale mit Charakter: Der DROPP! von der skandinavischen Designmarke Menu ist aus Silikon und in den verschiedensten Neon-Farben zu kriegen. Ein buntes Highlight in jeder Wohnung.

Bierfässli Das knallige Bierfass mit traditionellem Zapfhahn kühlt und fasst 3 Liter. Von www.drink-shop. ch für 199 Fr.

Sitzkissen Das bequeme Kissen polstert an der Party das Füdli. Von Globus, für 12 Fr.

menu-design-shop.de, 59 Fr.

Modern-Art KLASSISCH → Die Hängelampe von Hokohoko kommt als Bausatz und endet als Designerstück – ohne handwerkliches Talent. shop.hokohoko.com, 216 Fr.

Plastikbecher Die knalligen Becher aus Hartplastik kann man auch zu Hause brauchen. Von Depot Interio, 3 Stk. für 3.95 Fr.

Palmblatt Die umweltfreundliche Alternative zum Plastikgeschirr. Von www.becherundco. ch, 100 Stk. für ca. 38 Fr.

→ GUT ZU

WISSEN

Gartenfackel Die Fackeln lassen sich einfach im Boden einstecken und anzünden. Bei Baumärkten im 3er-Set für ca. 10 Fr.

Plätzchen gesucht Für Blumenmädchen und Phonetiker «Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühn». Mit diesem Satz spielte sich Audrey Hepburn 1964 als Eliza Doolittle in in unsere Herzen. Diese Vase dürfte aus derselben Zeit wie «My Fair Lady» stammen. Mit viel Liebe wurde sie von Hand bemalt. Sie macht zwar aus keinem Blumenmädchen eine Lady, doch garantiert sie einem Strauss Freiland-Rosen einen grossen Auftritt. Interessiert? Dann schreiben Sie an: magazin@blickamabend.ch.

Fotos: Getty Images (2), Inge Jurt, Lynggard, Helenius, ZVG

en Norden

Wolldecke Auf dieser fabigen Decke kann man entspannt die Beine Ausstrecken oder sich schön einkuscheln. Von Globus für 79 Fr.

Grillieren auf Balkonien Wer lieber auf dem Balkon grillieren will, der darf das – sogar täglich. Grundsätzlich muss der Nachbar Rauch tolerieren. Nur bei übermässiger Rauchstörung kann er sich zur Wehr setzen. Wenn Grillpartys bis nach 22 Uhr dauern, sollten die Nachbarn informiert werden. Ansonsten nimmt man nach 22 Uhr einfach Rücksicht mit der Lautstärke.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:10 Tierärztin Dr. Mertens 17:05 Herzflimmern18:00Tagesschau18:10Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell im Wald 19:25 SF Börse 19:30Tagesschau 19:55Meteo

16:15 Garfield 16:45 Pippi Langstrumpf 17:15 Johnny Test 17:30 Mortified 17:55 Zambo underwägs 18:05 Zack & Cody an Bord 18:35 Heidi wird erwachsen 19:05 Gossip Girl

16:00 Tagesschau 16:10 Nashorn, Zebra & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Grossstadtrevier 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:05 Die Millionen-Falle Quizshow 20:55 Dahinden im Wald 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Welt des Menschen Wüsten – Die grosse Glut 23:15 Die Bergretter – Unterwegs mit der Air Zermatt Gerettet 23:50 Tagesschau Nacht 00:05 Nachtwach Thema «Meine grösste Sünde» 01:00 Die Millionen-Falle (W)

20:00 Grey's Anatomy E Gegen die Regeln 20:45 Private Practice E Die letzte Chance 21:35 Royal Pains E Diskretion über alles? 22:25 Sporterlebt Sportliche Sommerserie mit Tanja Frieden und Bernhard Russi 22:55 New York, I Love You! E (USA/F 2009) Episodenfilm mit Natalie Portman, Shia Labeouf, Christina Ricci 00:25 Grey's Anatomy E (W)

20:00 Tagesschau B 20:15 Wildes Skandinavien B Erlebnis Erde 21:00 Die grossen Volkskrankheiten B 21:45 Report München B 22:15 Tagesthemen 22:43 Wetter 22:45 In jeder Sekunde B (D 2007) Romanze mit Sebastian Koch, Barbara Auer 00:20 Nachtmagazin 00:40 Puschel-TV Unterwegs mit Alfons in Deutschland

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:05 Soko 5113 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Die Bank gewinnt immer!

16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:55 ZIB Flash 18:00 Hand aufs Herz 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute 17:40 Sommerzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:22 Money Maker 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Stralsund – Mörderische Verfolgung (D 2009) Thriller mit Janek Rieke, Katharina Wackernagel 21:45 Heute-Journal 22:15 Deception – Tödliche Versuchung C (USA 2008) Thriller mit Ewan McGregor, Hugh Jackman, Michelle Williams 23:50 Heute Nacht 00:05 Nach dem Spiel In der Reihe Kick it! 01:05 Heute 01:10 Inspector Lynley (W)

20:00 ZIB 20 20:15 CSI NY B Ruhe sanft 21:05 Grey's Anatomy B Gegen die Regeln 21:45 ZIB Flash 21:55 Private Practice B Die letzte Chance 22:45 Cougar Town B Keine Alimente mehr/ Wieso sollte er mich hassen? 23:30 Californication B Der Reigen 00:00 ZIB 24 00:20 E.R. – Emergency Room

20:05 Seitenblicke 20:15 Liebesg'schichten und Heiratssachen B 21:05 Thema B Mordfall Paulina – Rätsel um das Motiv 22:00 ZIB 2 22:30 Kulturmontag 23:00 Les.art 00:00 Just a Kiss B (GB 2004) Drama von Ken Loach mit Eva Birthistle, Atta Yaqub, Shamshad Akhtar 01:40 Kulturmontag (W) 02:10 Les.art (W)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1-Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 RTL Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Red!@the city 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Lisa kontra Malibu Stacy/Homer, der Weltraumheld 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Der letzte Bulle Überlebenstraining 21:15 Danni Lowinski Klassenkampf 22:15 Planetopia Ferienzeit gleich Stauzeit u.a. 23:00 Focus TV-Reportage 23:30 Criminal Minds (W) Der letzte Fall 00:25 The Defenders (W) Richter Hunter 01:15 Missing – Verzweifelt gesucht Der Buchhalter

20:15 Mietprellern auf der Spur Moderation: Vera Int-Veen 21:15 Vermisst Moderation: Julia Leischik 22:15 Extra – Das Magazin Mit Birgit Schrowange 23:30 Future Trend Reportage Zecken, Wanzen, Mäuse – Krabbelnde Infektionsherde 00:00 RTL Nachtjournal Inkl. Highlights der FIFA Frauen-WM mit Indira Weis 00:27 Wetter 00:30 10 vor 11

20:15 Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster Das Ende der Zukunft (1) 21:15 Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster Das Ende der Zukunft (2) 22:15 EUReKA – Die geheime Stadt Wer ist Jack? 23:10 Fringe – Grenzfälle des FBI Der geheimnisvolle Mr. Jones 00:10 Fringe – Grenzfälle des FBI Die Gleichung 01:10 Primeval – Rückkehr der Urzeitmonster (W)

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee? 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Abenteuer Gasthaus – Quereinsteiger retten die Dorfkneipe 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Lilly Schönauer – Verliebt in einen Unbekannten (D 2010) Romanze mit Lara Joy Körner 21:45 Aktuell 22:00 Sag die Wahrheit 22:30 Wer zeigt's wem? 23:00 2+Leif 23:30 Die Akte 01:05 Betrifft: Von Couch zu Couch

16:20 Design 16:55 Durch Asien auf zwei Rädern 17:35 X:enius – Stress, unser täglicher Begleiter? 18:05 360° – Geo Reportage – Im Land der schwarzen Witwen 19:00 Journal 19:30 Über den Inseln Afrikas – Sansibar 20:15 Im Zeichen des Bösen (USA 1958) Thriller von Orson Welles 22:00 Piotr Anderszewski – Wanderer ohne Ruhe 23:25 Musik als Waffe 00:20 Für Miriam 01:15 Mit dem Zug durch ... Die Julischen Alpen

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16:00 Hogler hilft 17:00 Hund und Halter auf der Schulbank 17:30 Bello am Tropf 18:00 Vier Pfoten machen Urlaub 18:30 Traumhäuser 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 19:30 Die Donauten 20:00 Tagesschau 20:15 Rainald Grebe: Das Hongkongkonzert 20:55 Olaf TV 21:25 Hitec: Fallschirme 22:00 ZIB 2 22:25 Vis-à-Vis 23:25 Scobel extra: Objektivität, Rationalität – Wo bleibt da der Mensch? 23:55 In Treatment 00:15 10 vor 10

16:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20:00 Prominent! 20:15 CSI: NY – Ruhe sanft 21:15 Criminal Intent – Tödliche Täuschung 22:10 Life 23:05 Boston Legal 00:00 Nachrichten 00:20 Criminal Intent (W)

16:00 Scrubs – Mein grösstes Opfer/ Meine Zweifel u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Jenkins/Die perfekte Woche/Ente oder Kaninchen u.a. 20:15 Navy CIS – Holly Snow/Das trojanische Pferd 22:00 Criminal Minds – Das dritte Leben/Das Chamäleon u.a. 01:20 Criminal Minds (W)

© 2011

20:15 Uhr auf Arte Der düstere Thriller von Orson Welles ist ein Meisterwerk des Film-Noir: In der Hauptrolle wird Charlton Heston als Agent der mexikanischen Regierung Zeuge eines Bombenanschlags, den er zusammen mit einem korrupten US-Polizisten aufklären soll. Den durchtriebenen Polizisten spielt Orson Welles selbst.

→ Wildes Skandinavien 20:15 Uhr auf ARD «Wildes Skandinavien» – Das Abenteuer ist die spannende Dokumentation über die Entstehung dieser besonderen Filmreihe. Sie zeigt Höhepunkte und kleine Niederlagen bei den Dreharbeiten, aufregende und gefährliche Erlebnisse der Teams.

→ New York,

I Love You

22:55 Uhr auf SF 2 Für «New York, I Love You» haben arrivierte Jung-Regisseure aus aller Welt (u. a. Fatih Akin) mit einem Starensemble (u. a. Natalie Portman) eine Reihe von Kurzfilmen inszeniert, die von amourösen Begegnungen im Big Apple erzählen.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Michael Perricone Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: a. i. Alain Lavanchy Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Im Zeichen des Bösen

16:00 What's up, Dad? 16:50 News 17:00 Two and a Half Men – Allein, inkontinent und ungeliebt u.a. 17:55 Abenteuer Leben 18:45 Die SuperHeimwerker 19:15 Achtung Kontrolle! 20:15 Final Fantasy – Die Mächte in Dir (USA/J 2001) Trickfilm von Hironobu Sakaguchi 22:10 Final Fantasy VII: Advent Children (J 2005) Trickfilm von Tetsuya Nomura 00:05 Final Fantasy – Die Mächte in Dir (W) (USA/J 2001) Trickfilm

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

DVD / GAMES

Montag, 11. Juli 2011 Täuschung Eine Portion Lügen und Schauspielerei.

→ SHORT-

CUTS

Ohne Regeln

Fotos: ZVG

Lügen haben lange Beine WITZIG → «Meine erfundene Frau» ist ein ganz

Meine erfundene Frau Sony Pictures Home Entertainment

frisches Filmchen in der dürren Comedy-Landscha. ronny.nenniger @ringier.ch

A

dam Sandler gehört zu einer besonderen Spezies in Hollywood. Entweder man mag ihn, oder nicht. Der New Yorker Comedian, bei dem sich Flops und Erfolge stets die Waage halten, polarisiert. Seine Art von Humor ist eigen. Die Art, Leute zum Lachen zu bringen, trifft nicht immer den Geschmack der Massen. «Meine erfundene Frau» könnte eine Möglichkeit

→ TOP 3 GAMES

1

sein, Sandler gerne zu bekommen. Der US-Schauspieler mimt einen schüchternen Draufgänger, der das Falsche sagt, um das Richtige zu bekommen. Und dies auf sympathische Weise. Missgeschicke sind Danny Maccabees (Sandler) Spezialität. Von seiner angehenden Braut betrogen, findet der Schönheitschirurg in jungen Jahren heraus, wie man sich Frauen angelt. Sein Rezept: In einer Bar über die garstige

weiter tragisch. Die Komödie hat nicht den Anspruch, in die Annalen der Filmgeschichte einzugehen. Stattdessen präsentiert sie sich lässig und unterhält auf der ganzen Linie. Die Portion Herz kompensiert viele Holprigkeiten im Drehbuch, die Situationskomik ist teilweise zum Schreien. Sandler brilliert als unreifer Tollpatsch und erntet oft sogar die Sympathien seiner Gegner. Herzig!  Bewertung:

Ohne Glauben

Ein Theologe, der keiner mehr sein will, das schöne Rom und üble Dämonen. Anthony Hopkins («Das Schweigen der Lämmer») mimt einen Exorzisten, der den Leibhaftigen bestens kennt. Durch seine Rituale kann er den angehenden Priester Michael Kovak (Collin O’Donoghue) Rite – davon abbrin- The Das Ritual gen, den Bet- Warner Home Video tel hinzuschmeissen. Bewertung: 

Rollenspiel, Superhelden-Action und Pedalen-Treter

Im Action-Rollenspiel «Daggerdale» erkundet der Spieler die Minen von Tethyamar, um einen bösen Kleriker auszuschalten. Als Figuren stehen ein Menschen-Krieger, ein Elfen-Schurke, ein Zwergen-Kleriker und ein Halbling-Magier zur D&D – Verfügung. Diese lassen Daggerdale, sich im Game mit tonfür PC, ab nenweise Waffen und 16 Jahren, Rüstungen aufrüsten. 24 Franken

martin.steiner@ringier.ch

Ehefrau herziehen, Mitleid ernten und zuschlagen. Als sich Maccabee Jahre später in die schöne Palmer (Brooklyn Dekker) verliebt und diese seinen Ehering findet, herrscht Chaos. Der schwindelnde Single-Mann gibt vor, sich von der ungeliebten Gattin trennen zu wollen. Die neue Eroberung glaubt dem Chirurgen nicht. Deshalb muss eine Ex aus Fleisch und Blut her. Zugegeben, «Meine erfundene Frau» ist kein Meilenstein. Das ist auch nicht

«Verrückt nach Mary» katapultierte die FarellyBrüder auf den Zenit ihrer Karriere. «Alles erlaubt» ist die neueste Komödie der Filmemacher. Darin stolpern zwei sexuell frustrierte Kumpels von einem Fettnäpfchen ins nächste, nachdem ihre Frauen ihnen eine Woche lang alles erlaubt durchgehen Alles – eine Woche lassen – ohne ohne Regeln Warner Home KonsequenVideo zen. Mässig. Bewertung: 

2

Passend zum Film erscheint zu «Green Lantern – Rise of the Manhunters» auch ein Actionspiel. Dank eines Ringes kann Superheld Hal Jordan Gegenstände erschaffen, die er dann auf seine Gegnerschaft loslässt. Diese reichen Green Lanvon simplen Baseballtern, für 3DS, DS, schlägern und HämPS3, Wii, mern bis hin zu ausgeX360, ab 12 wachsenen Flugzeugen. J., ab 45 Fr.

3

Mit dem neuen «Tour de France»-Spiel lassen sich sämtliche Etappen des diesjährigen Velorennens in 10-MinutenHäppchen nachradeln. Dabei kann der Spieler nicht nur in die Pedalen treten. Es lassen sich auch taktische AbLe Tour de sprachen treffen. Dabei France, für PC, PS3, gilt es aber, den EnergieX360, ab vorrat im Auge zu be3 Jahren, ab halten. 55 Franken


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1500 Franken

Wochenpreis: 5 × 1 Gutschein von Fielmann im Wert von je 300 Franken! Die Brille hat sich als modisches Accessoire etabliert, ist längst nicht mehr nur optisches Korrektiv. Die Brille unterstreicht Ihre Persönlichkeit. Kaum ein Accessoire beeinflusst die Wirkung des Menschen auf die Umwelt mehr als die Brille. Eine schöne Brille, für die man Komplimente erhält, bedeutet ein Stück Lebensqualität. www.fielmann.com

Tagespreis: Ein Bomber von DAKINE im Wert von 119 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 12. Juli 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 7. Juli: BANKIER Die Gewinner der Kw 27 (Girls Overunder von Dakine) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003256

3 0 2 0 2 3 2 4 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

2 3

1

3

1

2

0

3

1

6

0

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

1

5 2 1 7 3

2 4 5

8 2 1

6 1 7 2

3

9 1 6 4

Conceptis Puzzles

3 8 7

4 7

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

28

13

8

22

21

1

26

14

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

21 18 8

26 3 3

11 10

17 15

11

9

3

20 Conceptis Puzzles

Gesamtwert: 1575 Franken Wochenpreis: 15 × eine All-in-One-Sicherheitslösung von Norman im Wert von je 105 Franken!

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 12. Juli 2011, 15.00 Uhr

So gehts:

7

7

7008220

→ SUDOKU schwierig

3

2 5

Teilnehmen

06010013616

4

12

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

5

3

4

7

4

6 7 3 6 9 1

9

8 3 7 9 1 2 8 1 2 7 4 Conceptis Puzzles

06010000737


Montag, 11. Juli 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Sie zeigen sich von Ihrer offenen und toleranten Seite, dadurch kommen Sie mit den unterschiedlichsten Menschen bestens aus. Flop: Jetzt ist solide Arbeit gefragt und keine visionären Einfälle. Nehmen Sie sich für alle Aufgaben genügend Zeit.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Der Mond in Ihrem Partnerschaftshaus bringt eine gute Mischung aus harmonischem Miteinander und positiver Spannung in Ihre Partnerschaft. Flop: Weg mit den Selbstzweifeln, dafür gibt es keinen Grund, Sie sind zurzeit einfach überkritisch.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Ein toller Wochenauftakt: Pärchen fühlen sich eng verbunden. Singles testen ihren Markwert – mit super Ergebnissen! Flop: Ihr Job macht Ihnen zwar viel Spass, aber manchmal auch Druck, denn Sie möchten alles richtig und pünktlich machen.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: In Ihrer Partnerschaft läuft alles rund, Sie verstehen sich gut. Genau der richtige Zeitpunkt, um gemeinsame Pläne umzusetzen! Flop: Sie fühlen sich zurzeit schnell angegriffen, wenn jemand aus Ihrem Umfeld eine andere Meinung vertritt.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie gehen Ihre Dinge mit viel Freude und Leichtigkeit an. Kein Wunder, dass andere Ihre Nähe suchen. Aber nicht ausnutzen lassen! Flop: Verlassen Sie sich mehr auf Ihren gesunden Menschenverstand und weniger auf das, was andere Ihnen raten.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sowohl mit Ihrem Schatz als auch in anderen Beziehungen läuft alles bestens. Sie achten auf Ihre Bedürfnisse, gehen aber auch auf die anderen ein. Flop: Am effektivsten starten Sie in Ihre Arbeitswoche, wenn Sie alle Aufgaben systematisch angehen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Mit einem selbstbewussten Auftritt verschaffen Sie sich Respekt. Der ist auch berechtigt, schliesslich ist Ihre Leistungskraft sehr hoch. Flop: Der Mond im Schützen belebt Sie, bringt Sie andererseits aber auch etwas aus Ihrem stabilen Gleichgewicht.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Grünes Licht für Ihre nächsten Karriereschritte! Jetzt sind Sie dran, werden Sie aktiv, und der Erfolg wird sich einstellen. Flop: Seien Sie heute zurückhaltend mit Kritik. Sie könnten ein Echo hören, das Sie nur schlecht vertragen können.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Sie starten mit Jupiter und Mond im Rücken total durch. Der Arbeitsalltag sowie Ihr Beziehungsleben erhalten dadurch eine Auffrischung. Flop: Checken Sie doch mal wieder Ihre Kontoauszüge. Sind Sie über alle Ausund Eingänge auf dem Laufenden?

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Im Job ist gute und enge Zusammenarbeit wichtig. Mit Ihrer Kompromissfähigkeit und hohen Toleranz tragen Sie viel dazu bei. Flop: Urlaub steht an, und Sie sind gerade knapp bei Kasse? Dann überlegen Sie doch mal, wer Ihnen noch Geld schuldet.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Gleich mehrere Planeten sorgen dafür, dass Ihnen starken Energien zur Verfügung stehen. Sie müssen sie nur noch auf ein klares Ziel ausrichten. Flop: Angst vor Veränderungen? Völlig unnötig – dadurch eröffnen sich Ihnen interessante Möglichkeiten!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Dank Jupiter haben Sie zurzeit Energie für zwei. Dadurch schaffen Sie mehr, als Sie sich vorgenommen haben. Flop: Stecken Sie sich ein klares Wochenziel, dann verringert sich die Gefahr, dass Sie sich in Nebensächlichkeiten verlieren.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Ein erschöpfter junger Mann kommt nach Luft schnappend in die Apotheke gelaufen. «Ich brauche schnell ein Mittel gegen Viagra!» – «Wieso denn gegen?» – «Der Grossvater ist gestorben und wir kriegen den Sargdeckel nicht zu!» Treffen sich zwei 70-jährige. Sagt der eine zum andern: «Du, seit ich Viagra einnehme fühle ich mich wie ein 20-Jähriger»! Entgegnet der andere: «Blödes Zeugs, mich stört es gewaltig bei der Gartenarbeit!»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Albulena sucht ...

«Bei meinem Traummann lasse ich mich überraschen» Alter: 19 Jahre Wohnort: Zürich Grösse: 1.60 m Beruf: Studentin Sternzeichen: Waage Ein Star, der mich beeindruckt: Mick Jagger.

Mein Sound: Old School. Das würde ich an mir verändern: Gar nichts. Törnt ab: Der Geruch von Aftershave.

Hat sich die Liebe verlaufen, kommt sie auf Umwegen zurück, um ihr verlorenes Herz zu suchen und es nie mehr loszulassen. Fuule Siech, e weiss, e ha schei**e ghandlet, han eift überreagiert. Es dued mir so leid! Chans nüm ändere, au wenis wot. Aber du fehlsch mer so fesch! Sorry.

Meine Macke: Ich bin sehr temperamentvoll. Wenn ich traurig bin: Fahre ich Auto. Ich kann nicht: Ja sagen. Kontakt: 1107_albulena@bsingle.ch

Nicolas sucht ...

«Meine Traumfrau muss braune Haare haben» Alter: 18 Jahre Wohnort: Wilen bei Wollerau SZ Grösse: 1.78 m Beruf: Schüler Sternzeichen: Waage

Sö! Du bist einfach wunderbar: Wir sammeln nicht nur gemeinsam Coop-Märkli, sondern drücken einander auch die Pickel aus! :-) I love you so much! Your honey

Schatz, ha der eifach mol welle danke säge, für die schön Ziit mit dir. Du hesch mir zeigt, was Liebi würkli isch. Dini C.

Sa-Abig ide Nachtschicht, Dietikon. Du (w, blond) mit Kollegin am tanze, ich mit Kolleg nebedra. Bitte meld dich. universeonearth@gmail.com

Ah di geilste Basler vom Oaff! Danke für die unvergässliche Täg und hoffentli bis bald :)! Eui beide Lauras <3

Ich verliebe mich, wenn: Ein Wunder passiert.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Kater, ich muess dir eifach sage, wie froh ich bin dich kenneglert z ha. Du bisch einzigartig für mich! Kuss di Mouse

Mein Getränk: Martini Bianco.

www.blickamabend.ch

liege Mein Schatz! Ich ch und Abends lange wa . Aus hin ich m r vo sinne nwü n rze tiefstem He ich ss da ir, m ich sche bald bei dir bin!

Ehj Janine bish eifach e hammer Frau. I wösst ned, was ech ohni dich wer. Gasch mer eifach nömm us mim Chopf. Ly din Cedi <3

alles. Bujar und Jana, sorry für en han iss we ich eu, Ich bruch ess Fehler gmacht! Liebe Gru Rio l de a Fatim

Schatz wenn nid bald chunnsch, fangi es Verhältnis mit em Kühlschrank a! Ha di lieb

Ich suech di Frau wo hüt um ca 5.30 in Grelligen in S3 ihgstige, in Dornach usäh isch. Du hesch eh grüeni Addidas-Jagge ah gha und hesch rot-bruni Hoor! Ich sueche die 4 Fraue wo am SA Abig im CherryBowl i Sihlbrugg gsi sind. Eini vo eu het mer gfalle! Meldet eu bitte. Wett si gern kenneler ne: jemain1993@hotmail.com

Hola mein Schatzi! Jetzt sind wir schon mehr als 6 Monate glücklich zusammen. Du bist die Liebe meines Lebens. Kuss dein Björn

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein schlimmstes Date: War mit den Eltern der Ex-Freundin. Mein Anmachspruch: Ich habe meine Handynummer verloren, kann ich deine haben? Ist sexy: Zungenpiercing. Törnt ab: Speckrollen. So verführe ich: Mit meiner Gentleman-Art. Das will ich mal erlebt haben: Sex am Strand. Ich kann nicht: Ohne dich leben. Verzeihen kann ich: Bei einer Entschuldigung. Kontakt: 1107_nicolas@bsingle.ch

Der Jö-Effekt stellt sich beim Anblick dieses schnüsigen Zwerggeissli eigentlich von selber ein. Am liebsten würden wir es gleich mit nach Hause nehmen! Ein Bild von Ramona Kölliker aus Wolfwil SO Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


31

Montag, 11. Juli 2011

Streetspy spy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Mal sexy, mal süss

1

2

Der Hosenanzug mit kurzen Beinen ist die sommerliche Version des Overalls, von dem wir hier bereits berichtet haben. Diesen kurzen Overall nennt man Romper (engl. Schlafanzug) oder auch Jumpsuit. Jumpsuit deshalb, weil man damit ohne Probleme Luftsprünge machen kann. Anders als beim Minirock hat frau nämlich viel mehr Bewegungs- und Beinfreiheit und muss beim Sitzen nicht immer ganz so genau darauf achten, ob und wie der Rock fällt. Kurzum: Jumpsuits sind nicht nur süss und sexy, sondern auch praktisch und bequem. Ob kariert, gemustert oder mit Blümchen bedruckt, der Jumpsuit ist auf jeden Fall ein unentbehrliches Lieblingsteil in diesem Sommer.

3

1

Jamie, Studentin aus Washington

3

Nomonde, Studentin aus Capetown

2

Bettina, Marketingmanagerin aus Zürich

4

Arlène, Filialleiterin aus Zürich

4

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Lauras Poltertag Wie es Laura heute wohl geht? Im besten Fall ist sie bereits auf den Seychellen im Liebesurlaub. Oder mit dem VWBüssli unterwegs nach Frankreich. Im Gepäck: ihren nigelnagelneuen Ehemann. Am Finger: den Ehering, den er ihr gestern an den Finger gesteckt hat. Im schlechtesten Fall liegt sie mit einem Jahrhundert-Kater zu Hause im Bett. Mit zugezogenen Vorhängen und einer vagen Erinnerung, wie das ganze Debakel seinen Anfang nahm. Ich erinnere mich: «Hallloooooo, POOOOOOOOOOOOOOLTERTAG», schrie sie mit ihren Freundinnen ohrenbetäubend durch den Zug, in den ich mich am Samstagmittag gesetzt hatte. Die Freundinnen waren verkleidet als «Lauras Blumenmädchen», wie auf ihren T-Shirts zu lesen war. Grell, bunt, fröhlich. Ich hasse sonst Polterabende. Aber dieser nachmittägliche Aufzug war erfrischend. «Wänd Si öppis chaufe? Mir händ Lollies, Shots, Kamasutra-Gel ...» Ich entschied mich für einen Lollipop und wusste, während ich die Girls beim WodkaBechern beobachtete, dass ich meine 2 Franken gut investiert habe. Laura, auf die Liebe! katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, Rene Kälin

Was sind Ihre Reisepläne für den Sommer? Marcin (25) Musiker aus Polen Mit ein paar Freunden mache ich einen Roadtrip durch Frankreich und Italien. Wir werden unter anderem Nizza, Paris, Como und Varese sehen. Bestimmt wird es ein Riesenspass!

Sarah (19) Kauffrau aus Zürich Leider habe ich nur eine Woche Ferien, eine grosse Reise lohnt sich nicht. Nun hoffe ich auf heisses Wetter, damit ich mit meinen Freunden im Greifensee baden kann.

Pascal (19) Kaufmann aus Zürich Nächste Woche ruhe ich mich erst einmal zu Hause aus, bevor es dann für eine Woche mit meiner Freundin nach Ägypten geht. Sonne, Strand, Meer und erst noch all inclusive!

Jael (19) Kauffrau aus dem Aargau Berlin werde ich sicherlich besuchen, dort leben gute Freunde von mir. Danach wäre ein günstiges LastMinute-Angebot eine coole Idee, ich weiss aber noch nicht, wohin es gehen soll.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Stahl-Franz SF bekommt eine fette Rechnung.

16 000

Das Wetter

Franken kassieren!

Mittwoch

MORGEN

24° Donnerstag

Im neuen BLICK-Sommerspiel liegt richtig viel Ferien-Geld drin!

20° Basel Temperatur:

 «Arena» Hat bald jede Partei eine eigene?

Regenrisiko: Sonne:

Freitag

33° 45% 11 h

Wassertemperaturen Rhein Doubs Aare

22° 18° 20°

22°

Ferien-Heldin H A P PY

Glogger mailt …

E ND !

… Rupert Murdoch Skandal-Verleger Jung und mutig Alexandra (13) ist jetzt Ehrenmitglied der italienischen Wasserrettung.

An diesem Strand trieb die Frau im Wasser Lido di Jesolo, Italien.

RETTUNG → Eine

13-jährige Schülerin rettet eine 130 Kilo schwere Italienerin aus dem Meer.

H

eroisches vollbrachte die 13-jährige Alexandra aus Wien in ihren Ferien in Italien. Als sie am Strand in Lido di Jesolo war, bemerk-

35-Jährige kam wieder zu Bewusstsein. Doch noch immer war keine Hilfe da. So zog die 13-Jährige die 130 Kilo schwere Italienerin alleine aus dem Wasser – das dreifache Gewicht der Teenagerin. Erst als sie es fast an Land geschafft hatte, kam ein Bademeister zu Hilfe. Die Schwimmerin erholt sich jetzt im Spital, und die 13-Jährige darf Ehrenmitglied bei der italienischen Wasserrettung werden. adm

Werte britische Journalisten Wir Journalisten sind schon eine üble Neidhammel-Bande: Baut einer von uns Mist, fallen sofort die vereinten GutmenschenDarsteller über einen her. «News of the World» war immer eine am Rande der Legalität agierende Zeitung. Die jetzt wegen angezapften Telefonen vom Markt genommen wurde. Nur: Nicht jeder britische Journalist gehört zu dieser Verbrechergruppe! Wie uns jetzt deutsche und Schweizer Zeitungen weismachen wollen. Ob «Spiegel» oder «Stern» – alle haben für Informationen bezahlt. Viel bezahlt. Haben Informanten mit viel Geld zum Reden gebracht. Jetzt auf eine Zeitung und ein Land einzudreschen, ist wieder mal typisch: Lieber den Balken im eigenen Auge übersehen, als den Splitter beim anderen. Helmut-Maria Glogger

«Ich habe eine Überdosis Pendeln» LESER → Meret Zimmermann (17) ist

froh, dass die Schule vorbei ist – und sie nicht mehr um fünf Uhr aufstehen muss.

«

Mein Bedarf an Pendeln ist vorläufig gedeckt. Die letzten 2 ½ Jahre bin ich jeden Tag von Abends allein unterwegs Aarau zur Schule nach BaAarauerin Meret Zimmermann. sel gefahren. Jetzt bin ich froh, dass die Schule vorbei

ist und ich mich davon erholen kann. Bis zur Schule brauchte ich etwa 1 ½ Stunden, mit einmal Umsteigen. Dazu musste ich jeweils um 5.10 Uhr aufstehen. Mein einziger Trost war, dass ich

im Zug Freunde und Kollegen getroffen habe. Dazu bin ich immer in den ersten Wagen der 2. Klasse eingestiegen und solange durch den Zug gelaufen, bis ich welche gefunden hatte. Mehr als Quatschen oder Musikhören war morgens allerdings nicht drin. Die Heimfahrt musste ich alleine verbringen, weil wir zu

unterschiedlichen Zeiten Schulschluss hatten. Da kam mir der Blick am Abend gerade recht. Ich hoffe, künftig nicht mehr pendeln zu müssen. Trotzdem hatte es auch was Gutes. Die eine oder andere Zufallsbekanntschaft hätte ich ohne Pendeln nicht gemacht.

»

Die Pendler-Porträts von Autorin Katja Imme erscheinen in loser Folge.

Fotos: Sabine Wunderlin, ZVG

→ HIN UND HER

te sie eine Frau im Wasser liegen. «Sie hatte das Gesicht nach unten. Zuerst sah es nach einem Scherz aus, doch dann habe ich begriffen, dass etwas nicht in Ordnung war, und ich habe Hilfe gerufen», sagte Alexandra der venezianischen Tageszeitung «Il Gazzettino». Doch es kam keine Hilfe, da reagierte die Teenagerin. Sie drehte die Italienerin im Wasser um und tätschelte ihr das Gesicht. Die

Von: glh@ringier.ch An: newsdesk@notw.co.uk Betreff: Verlogene Kollegen

11.07.2011_BS  

www.blickamabend.ch Militär muss helfen UBSSSekretärin kauue sich damit Pelz und Botox. Die beste Schweizer Turnerin gibt den Rücktritt. Die...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you