Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Donnerstag, 7. Juni 2012 Zürich, Nr. 108

Wer wird heute Topmodel? Ex-Kandidatin Raquel Alvarez wagt eine Prognose.  PEOPLE 19

HEUTE ABEND

24° MORGEN

18°

«Bei lebendigem Leibe verbrannt»

Romantische Liebe Olivia Newton-John mit John Travolta im Klassiker «Grease».

Ein Augenzeuge berichtet Schreckliches vom zweiten grossen Massaker in Syrien.

 NEWS 2/3

«Schweizer Girls sind top gestylt» Teenie-Superstar Justin Bieber im exklusiven Gespräch mit Blick am Abend.  INTERVIEW 13

6 Jahre Sex mit seinem Piloten

W

ir haben in den 80er-Jahren wirklich geglaubt, Travolta und NewtonJohn seien auch privat ein Paar. Im Welterfolg «Grease» gab er den ro-

mantischen Italo-Lover. Jetzt plaudert Travoltas Ex-Sekretärin aus, dass er damals eine Affäre mit dem Piloten seines Privatflugzeuges gehabt habe. Doug Gotterba, so des-

sen Name, habe nach sechs Jahren Schluss gemacht. Travolta sei ihm zu haarig gewesen. So werden Illusionen zerstört. Olivia, haben Sie davon gewusst?  PEOPLE 16/17

Date Night

Heute Ab e n d im TV

«Gangster für eine Nacht»: Komödie von 2010 mit den US-Stars Steve Carell, Tina Fey und Mark Wahlberg.  SF 2 20.00

Anzeige

17. Juni

Eigene vier Wände JA Komitee «Eigene vier Wände dank Bausparen», Postfach 8252, 3001 Bern

BAUSPAREN

www.bausparen-JA.ch

Fotos: AFP, visage.ch, ZVG

Was Olivia Newton-John jetzt wohl denkt?


2

NEWS

→TV-KRITIK

DownhillModerator Der Liechtensteiner Marco «Büxi» Büchel (40) war immer schon eine wilde Nummer. Stürzte sich als Abfahrer für sein Fürstentümchen über Mausefalle und Hundsschopf, als Basejumper vom Felsen. Beides macht er nicht mehr. Dafür präsentiert der Mann mit Schalk diese Woche als sechster und letzter Gastmoderator anstelle der Jungmutter Nicole Berchtold das People-Magazin «glanz & gloria». Nach partiell verheerend langweiligen Versuchen seiner Vorgängerinnen und Vorgänger gilt einmal mehr: Das Beste kommt zum Schluss. Ausserdem: Auch Moderieren ist ein seriös zu erlernender Beruf. Büchel ist gut. Er stürzt sich mutig in die Anmoderationen und landet immer auf den Füssen. Er hat allerdings nicht nur Ambitionen, er hat auch Erfahrung. Für das ZDF arbeitet er als Ski-Experte, für Mateschitz moderiert er bei Servus-TV. Wenn nur sein Liechtensteiner Dialekt nicht wäre. Der tönt immer wie Bündnerdeutsch nach zu viel Calanda Bräu. rö «Glanz&Gloria», SF 1, Montag bis Freitag, 18.40 Uhr.

«Es gab da Szenen, die Mensch ertragen kan

MASSAKER →

Assads Todesschwadrone löschten gestern in Syrien ein ganzes Dorf aus.

I

n der syrischen Provinz Hama ist Berichten von Aufständischen zufolge ein weiteres Massaker verübt worden. Der TV-Sender Al Arabjia sendete heute Morgen ein Telefon Interview mit einem Augenzeugen, einem Aufständischen namens Laythahan.

Um 14.30 wurde das Dorf Al-Qubair von drei Seiten gestürmt. Der Sturm erfolgte mit Panzern und über 30 Fahrzeugen, die voll waren mit Assads Schlägern. Diese mordeten Kinder und Frauen. Dann wurden die Massakrierten von diesen Verbrechern verbrannt. Es gab Szenen, die kein Mensch ertragen kann, dutzende Leichen verbrannter Kinder und Frauen lagen da. Darunter war ein drei Monate altes Baby, das bei lebendigem Leib verbrannt wurde. Alle wurden verbrannt. Assads Schergen schossen und brannten auch die Häuser nieder. Ganze Familien wurden niedergemetzelt und ebenfalls verbrannt. Ich war dort. Wir brachten die verbrannten Leichen weg. Aber jeder, der über

→ HEUTE DONNERSTAG 3.53 Uhr, Rom/Brindisi Zweieinhalb Wochen nach dem Bombenanschlag auf eine Berufsschule in Süditalien ist ein Verdächtiger in Haft genommen worden. Laut Polizei handelt es sich um einen 68-jährigen Mann. Dieser habe die Tat nach einem fünfstündigen Verhör

Videobilder Einschlusslöcher, Spuren des Brands, Dutzende Verletzte.

Laythahan, was können Sie uns sagen?

Sind Sie jetzt vor Ort? Kamikaze Gastmoderator Marco Büchel.

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ

gestanden. Bei dem Anschlag mit Gasflaschen starb ein Mädchen (16). 6.53 Uhr, Zürich  Auch Aldi Schweiz hat Lieferschwierigkeiten beim Balsamico-Essig aus der italienischen Erdbeben-Region Modena. Die Vorräte rei-

Opfer In diesem Teppich liegt die verkohlte Leiche einer Mutter, in ihren Armen festgekrallt die verkohlten Leichen zweier Kinder.

30 war, wurde von Assads Schergen nach der Tötung weggebracht. Wieviele Leichen waren dort? Gibt es zusätzlich zu den 78 gemeldeten Toten noch Opfer, die von Assads Schergen aus dem Dorf gebracht wurden?

Ja. Zu den 78 kommen 35 hinzu, welche die Mörder mitnahmen. Alle Zivilisten in diesem Dorf wurden er-

mordet, alle ausser vier Frauen, die noch leben. Nochmals, wieviele Leichen wurden von den Schergen weggebracht?

Fast 35 Leichen.

Major Raed Al-Noaimi erzählte uns soeben, dass unter den Toten 20 Frauen und 20 Kinder seien.

Ich jedoch bin vor Ort. Ich rief die UN-Beobachter, damit sie kommen und das Massaker stoppen. Aber sie antworteten nicht. Sie riefen bei den UnoTruppen an und erhielten keine Antwort?

Major Raed sagte das am Telefon, aus der Distanz.

Das ist korrekt. Sie hätten kommen und das Massaker stoppen können. Ich rief über zehnmal an. Niemand antwortete.

chen noch 2 bis 3 Wochen, sagt ein Sprecher.

die Waadtländer Kantonalbank.

9.42 Uhr, New York Der Liquidator der Investmentfirmen des Anlagebetrügers Madoff hat eine Vielzahl neuer Klagen gegen Banken eingereicht. In der Schweiz sind drei Institute betroffen: EFG Bank, Bank Lombard Odier und

10.16 Uhr, Bern Die Arbeitslosigkeit sank im Mai auf drei Prozent. 11.20 Uhr, Luxemburg  Die Schengen-Staaten wollen in letzter Konsequenz selbst entscheiden, ob sie wieder befristet Kontrollen


3

Donnerstag, 7. Juni 2012

kein n»

Assads Schergen Mitglied der gefürchteten Shabiha-Truppe.

Ruf Neues aus Absurdistan nach Bomben Nach der Plage Gaddafi nun die biblische Plage

REAKTION →

Empörung in der Welt, Hilferufe aus Syrien.

Der arabische Frühling und der Sturz des libyschen Diktators Gaddafi haben unerwartete Folgen für den afrikanischen Kontinent. Ein Uno-Experte warnt in der «Financial Times» vor einer Plage biblischen Ausmasses: Riesige HeuschreckenSchwärme könnten demnächst über die südlichen Nachbarländer Mali und Niger herfallen. Gaddafi war im Oktober von libyschen Heuschrecken Sie fressen Rebellen getötet worden. alles kahl. Der Wüstendiktator hatte zuvor jahrzehntelang die Heuschrecken-Plage erfolgreich und flächendeckend mit Pestiziden bekämpft. Seit dem Sturz des Gaddafi-Regimes liegt die Schädlingsbekämpfung in Libyen praktisch brach. Als Folge davon haben sich die gefürchteten Wüsten-Heuschrecken rasant vermehrt. Die Heuschrecken können in kürzester Zeit riesige Ackerflächen zerstören. btg

J

Tri es zu, dass Sie nun all die Opfer aus dem Dorf gebracht haben, in ein nahegelegenes Spital?

Ja wir haben die Leichen vom Ort des Massakers entfernt. Wir fürchteten, dass Assads Schergen diese auch noch holen könnten, um Spuren zu verwischen. Was geschah dann?

Nach dem Massaker riefen mich die UN-Beobachter

an. Sie sagten, sie könnten Morgen früh im Dorf sein. Wir hoffen, dass die UN jetzt kommt. Aber an wen sollen wir uns wenden? Den Sicherheitsrat? Amnesty? Sagen Sie mir, an wen ich mich wenden kann. Hier gibt’s die Leiche eines drei Monate alten Babys, ermordet und verbrannt. Es war kein Rebell, kein Terrorist. Welche Schuld hat dieses Baby auf sich geladen? 

Premier Cameron «Das ist krank.»

Momentan in der Schweiz:

Post-it-Zettelkunst on Tour Ob Space Invader, Roboter oder Regenbogen. Die Post-it-Kunst aus den farbigen Klebezetteln eroberte die Büros dieser Welt im Sturm. Momentan tourt die Postit-Erfinder-Firma 3M durchs Land und lässt Schweizer kreativ werden. Der nächste Event findet am Samstag, 9. Juni im Gäupark in Egerkingen statt.

Fotos: AP, AFP, Keystone, SRF, Getty Images, ZVG

Entsetzen Syrische Kinder an der Beerdigung eines Widerstandskämpfers diese Woche in Idlib.

etzt fordert auch der oppositionelle syrische Nationalrat Militäraktionen gegen Brutalo-Präsident Assad. Der Uno-Friedensplan von Kofi Annan sei definitiv gescheitert. Die Freunde Syriens, eine Gruppe von Aussenministern mit David Cameron (GB), Amtskollegen aus Frankreich, Deutschland und den USA sowie arabischen Ländern forderte mehr Druck auf Assad. Beschlüsse wurden aber wieder nicht gefasst. Ein Sprecher der in London ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte, die Gräuel seien erneut von der regimetreuen Schabiha-Miliz verübt worden. Zuvor sei die Gegend mit Granaten beschossen worden. Das Regime selber wies jede Schuld von sich. Assad machte «Verbrecher» für das Blutbad verantwortlich. snx

→ TWEET DES TAGES Marcel @theswiss über die kleinen Freuden der modernen Zeit:

Das Beste am Selfscanning in der #migros: Keiner nervt mehr mit Hänzicumulus .. an den Binnengrenzen einführen. Das unterstützt auch die Schweiz mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Die EU- Kommission ist mit der Lösung nicht zufrieden. 12.02 Uhr, Zürich Am Dienstagabend wurde im Zürcher Kreis 5 ein Sri Lanker (26) mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Im

Spital hat sich sein Zustand nun stabilisiert. 13.01 Uhr, Athen Eklat in einer Talkshow im griechischen Fernsehen: Ein Abgeordneter der NeonaziPartei Chryssi Avgi («Goldene Morgenröte») hat heute während einer Live-Debatte eine kommunistische Politikerin verprügelt.

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Erika Hess Ex-Ski-Königin 2. Raiffeisenbank In Österreich herabgestuft 3. Galaxus Virtuelles Warenhaus von Digitec


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Tessiner befürchten

Verkehrskollaps

Bellevue-Bar Hannes Britschgi, unser Mann in Bern

Das blinde Glück des Schlafwandelns Nachdenken der Schweiz einen Bärendienst? Nein. Spekulanten wissen genau, wann, wo und wie sie zocken können. Eine demokratische Gesellschaft aber kann vor Risiken nicht freiwillig die Augen verschliessen. Warner sind zwar unbequem, aber wertvoll. Denn der Bürger braucht die öffentliche Debatte, will er sein Leben selbst in die Hand nehmen und nicht nur darauf hoffen, dass es die da oben schon richten werden. Demokratie ist anstrengend. Es gilt, sich zu informieren, sich eine eigene Meinung zu bilden und schliesslich entsprechend zu handeln. Das ist Arbeit, aber sie verschafft Glück. Nicht geschenktes, sondern eigenes Glück. hannes.britschgi@ringier.ch

Horror für den Südkanton Staus am Gotthard.

Fotos: Keystone, Sperantino, ZVG

Es ist besser, wenn Menschen von einer drohenden Gefahr gar nichts mitkriegen. Nicht wissen, dass morgen der Euro ab- und Europa einstürzen könnte. Es ist nämlich wie beim Schlafwandeln: Erst das Erwachen gefährdet den Traumtänzer. Im blinden Gang aber schreitet er entspannt und sicher durch die Nacht. Mit dieser These schimpfte neulich eine Bekannte gegen Oswald Grübel und Martin Janssen, die die Nationalbank auffordern, den festen Wechselkurs von 1.20 Franken an den Euro aufzugeben, bevor der Preis für diese Währungspolitik zu hoch wird. Erweisen der alt Banker und der Finanzprofessor mit ihrem öffentlichen

Wie weiter mit Ottos Erbe?

NACHFOLGE → «Ottos Lebenswerk wird weiterge-

führt», sagt alt Nationalrat Hansrudolf Gysin (FDP).

S Sperantino-Kita Das letzte Projekt von Otto Ineichen.

tänderatspräsident Hans Altherr würdigte den Verstorbenen heute als Politiker, der stets auch an die Schwächsten dachte. In seiner Stiftung Speranza vereinte Ineichen zahlreiche Hilfsprogramme im Bereich Bildung. Zuletzt machte er mit seinem nationalen Kita-Programm

auf sich aufmerksam. Das Projekt Networker widmet sich der Weiterbildung von Jugendlichen. Und 50Plus als Jobintegrationsprogramm für Menschen ab 50. Sind all diese Projekte durch Ineichens Tod nun dem Untergang geweiht? «Nein», sagt Hansrudolf Gysin, der nun als Stif-

tungsratspräsident ad interim waltet. Gestern wurde das Kader der Stiftung Speranza informiert, dass die Liquidität bis auf weiteres gesichert sei. Noch vor den Sommerferien will der Stiftungsrat entscheiden, wer neuer Präsident wird und wer die operative Leitung in Angriff nimmt. kmu

Anzeige

Ferien zum besten Preis! Dank direktem Vergleich von

te 2 Näch

BerlHin otel

Flug & 215.– F ab CH


5

Donnerstag, 7. Juni 2012

GOTTHARD → Wegen der gesperrten Bahnlinie droht ein Chaos. Das Tessin gründete eine Task Force. georg.nopper @ringier.ch

D

er Berg kappte die Gotthard-Bahnlinie ausgerechnet zu Beginn der Reisesaison. Die ohnehin häufig überlastete Autobahn ins Tessin ist deshalb zusätzlichen Belastungen ausgesetzt. Die Blechlawine ist programmiert: Da die Kapazität der Ausweichrouten für den Güterverkehr auf der Schiene begrenzt ist, werden Transportunternehmer vermehrt Lastwagen einsetzen. Die Tessiner wissen, dass die Gotthard-Autobahn leicht aus allen Nähten platzen kann. Jetzt gründete der Kanton deshalb eine departementsübergreifende Task Force. Frühere Erfahrungen hätten gezeigt, dass der Unterbruch der Bahnlinie «un-

weigerlich negative Auswir- Lötschberg-Simplon-Route kungen auf den Strassen- läuft der Schienentransverkehr» haben werde, port hart am Limit, weil heisst es in einer Mitteilung die Simplonröhre saniert des Staatsrats. «Sowohl für wird. Auch ein Umweg über den Güter- wie auch den Österreich lohnt sich nicht: Personenverkehr und als Die Zugstrecke über den Folge davon auch für die Brennerpass ist ab Montag Wirtschaft.» für Monate ganz oder teilVerkehrsexperte Remi- weise gesperrt. Sanierungsgio Ratti arbeiten. warnt im 50 Prozent WährendTessiner Radessen stauen dio: «Die Ge- mehr auf der sich die Wafahr ist, dass Strasse? rentransporte der Güterverbis nach kehr von den Schienen vor- Deutschland. Wie die SBB übergehend auf die Strasse gestern mitteilten, seien verlegt wird und damit das wegen des Felssturzes auf Verkehrsaufkommen um die Schienen in Gurtnellen 50 Prozent ansteigen könn- UR zehn Güterzüge in der te.» Schweiz und zehn in Eine Horror-Vorstel- Deutschland abgestellt. lung. Wie ein Blick auf die Die Sperrung am Gotthard Situation der Ausweichrou- wird frühestens in einem ten zeigt, ist das Szenario Monat aufgehoben.  aber nicht an den Haaren herbeigezogen: Auf der

SBB-Online-Fahrplan im Verzug Trotz blockierter Gotthard-Strecke zeigt der Online-Fahrplan der SBB immer noch die alten Reisezeiten an. Für die Strecke Zürich–Bellinzona zum Beispiel 2 Stunden und 14 Minuten. Nur wer sich auf der SBB-Seite durchklickt sieht, dass man wegen der Störung 60 bis 90 Minuten dazurechnen muss. Grund: Zwischen Flüelen und Göschenen müssen die Passagiere aufs Postauto (Foto) umsteigen. «Wir sind momentan mit Hochdruck daran, den

Fahrplan anzupassen», sagt SBBSprecher Reto Kormann. «Ab dem Wochenende stimmen dann die Reisezeiten.» Achtung Velofahrer: Die Ersatzbusse zwischen Flüelen und Göschenen transportieren keine Velos! bö

Todesgefahr PMMA-Pille.

Neue gefährliche Droge aufgetaucht PMMA → Berner Drogen-Exper-

ten warnen vor dem Konsum.

B

ei Drogentests in Bern am letzten Freitag stiess die Beratungsstelle «rave it safe» zum ersten Mal in der Schweiz auf die Substanz PMMA. «Wir raten dringend von der Einnahme solcher Pillen ab», sagt Hannes Hergarten von «rave it safe». Eine einzelne Pille sei nicht tödlich, das sei aber genau das Problem. Die Substanz PMMA ist laut Hergarten sehr heimtückisch. Denn nach der Einnahme spüren die Konsumenten erst fast keine Wirkung. «Deshalb besteht die Ge-

fahr, dass nachgespickt wird, das heisst, weitere Pillen konsumiert werden», sagt Hergarten. Und das ist gefährlich: Hoch dosiert und in Kombination mit MDMA, die solche Extasy-Pillen meist auch enthalten, kann PMMA nämlich zu einem sogenannten SerotoninSyndrom führen und das ist lebensgefährlich. «Im Ausland gab es schon Todesfälle wegen PMMA», sagt Hengarten. Er hofft dehalb, dass der PMMA-Fund in der Schweiz ein Einzelfall ist. sas

Anzeige

Heute Mieter – morgen A J Eigentümer en r a p s u a B

17. Juni

Mieter sagen JA zur Initiative «Eigene vier Wände dank Bausparen» Mieterkomitee Bausparen JA, Postfach, Bern


GEWINNE mit PUMA Düften zwei Olympiatickets inklusive Reisegutschein nach London im Wert von CHF 3’000.–

Hol dir deine Teilnahmekarte vom 4.–16. Juni in deiner Manor


Donnerstag, 7. Juni 2012

«Schweizer stehen auf DeutschlandTrikots»

Fotos: Keystone, Mischa Scherrer, ZVG

IntersportChef Urs Müller

7

WIRTSCHAFT

Fan-Geschäft Ohne Schweizer Teilnahme harzen Verkäufe.

EURO12 → Urs Müller, Chef Inter-

sport Schweiz, über den Kick fürs Geschä und seinen EM-Favoriten. nicht. Der Verkauf von Fussballschuhen und -Ausrüsie Millionen Fuss- tung mache aber sicher den ball-Fans fiebert grössten Posten aus. Und welche Euro-Triauch der Chef von Intersport Schweiz der Fussball- kots verkaufen sich am EM entgegen. «Grossanläs- besten? «Einmal abgesese wie die Euro 2012 haben hen von den Nati-Leibchen einen enormen Einfluss auf stehen Schweizer auf die Umsätze mit unseren Deutschland-Trikots, geFussballartikeln», sagt Urs folgt von spanischen und Müller im Initalienischen.» Mülterview mit Europas FussBlick am lers Favorit Abend. «Es ball-Fans geben für den EMSieg ist übrigeht um Lei- 35 Mrd. aus. denschaft und gens HolLifestyle. Das ist den Leuten land. Obwohl die Schweiz etwas wert.» Laut einer Stu- nicht am Turnier teilnimmt, die von Mastercard ge- hofft er auf einen Kick fürs ben Europas Fussball- Geschäft. Denn im ersten Fans jährlich die Summe Halbjahr steht ein Verlust in von 35 Milliarden Euro den Büchern. Beim jährliaus – für Fanartikel, Pay- chen Detailhandelsumsatz TV, Tickets und Reisen zum von zuletzt 540 Millionen Spielort sowie Unterbrin- Franken erwartet Müller in gung. Eine Aussage zu den diesem Geschäftsjahr denAusgaben der Schweizer noch einen leichten RückFussball-Fans wagt Müller gang.  ulrich.rotzinger @ringier.ch

W

Anzeige

An Jinro kommt kein Alk-Verkäufer vorbei

ERSTAUNLICH → Keine Spirituose verkau

sich besser als der Schnaps aus Korea.

J

inro? Nie gehört? Dabei ist der Getreideschnaps aus Südkorea, der nachträglich mit Zucker und Zitronensäure versetzt wird, offenbar die bestverkaufte Spirituose der Welt. Die Online-Ausgabe der «Daily Mail» veröffentlichte heute eine Liste mit den 20 Top-Spirituosen auf der Welt. Auf Basis verkaufter Kisten mit gleicher Menge des Getränks pro Jahr kommt Jinro auf 61,4 Millionen. Platz 2 geht an Smirnoff (Wodka) mit 24,70 Millionen Kisten gefolgt von Lotte Liquor mit 23,90 auf Platz 3. Von Bacardi Sieger Jinro aus Südkorea auf Platz 1 der global meistverkauften Spirituosen.

(Rum) gingen zum Vergleich 19,6 Millionen Kisten weg, Johnnie Walker (Whiskey) kommt mit 18 Millionen auf Platz 8. Überraschend: Mit Officer’s Choice und McDowell’s No1 und Bagpiper folgen 3 Whiskey-Marken aus Indien auf den Rängen 9 bis 11. Obwohl in Indien hergestellt, dominieren typisch schottische Namen. Offenbar, um die indischen Whiskey-Trinker besser ansprechen zu können. Zurück zu Jinro. Könnte die Popularität nicht daran liegen, dass der Schnaps nur ein Bruchteil eines Wiskeys aus den Schottischen Highlands kostet? uro

album in stores

PLUS SPECIAL GUEST:

THE ALL AMERICAN REJECTS

Donnerstag, 05. Juli 2012 Hallenstadion Zürich

Einziges CH-Konzert! doors: 18:00 show: 20:00 www.starclick.ch www.goodnews.ch

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


8

AUSLAND

Google Karten in 3D und offline

www.blickamabend.ch

Händeklatschen und Gesang mit dem Leben bezahlt Vier der fünf ermordeten Frauen.

Todesstrafe für die Fröhlichkeit

Dreidimensional San Francisco.

GEO → Google Earth läutet die neuste Etappe seines ehrgeizigen 3D-Projekts ein. Bis Ende Jahr sollen viele Metropolregionen der Welt in einer 45-GradAnsich in 3D dargestellt werden. Zudem kann man künftig Google Maps mit dem Handy auch offline verwenden. Das spart Datenkosten, ist aber nur für Android verfügbar. Als dritte Neuerung kommt «MapMaker» in die Schweiz. Hier können User Google-Maps korrigieren oder ergänzen. snx Anzeige

Wahnsinn: Bis

• TV & Home Cinema / HiFi • Telefonie & Handies • Computer mit Service • Elektrohaushalt

PC langsam?

Jetzt PC aufräumen und optimieren! Neu! Computer Fitness Test

Fr. 250.- Rabatt

auf ausgewählte HP Notebooks und Netbooks z.B. HP Pavilion dm4-2140ez Fr. 749.– statt 999.–, Art. Nr. 6917750 nur

nur

349.–

statt

449.–

n Sie spare

100.–

899.–

Dual Core Power

statt

1099.–

n Sie spare

200.–

Gratis

Gratis

Windows 8

Windows 8

Upgrade*

15

.6‘ ‘

Der Fust PC-Fitness-Test räumt Ihren PC auf und zeigt Optimierungs-Möglichkeiten. In jedem Fust mit Computer. Und der Computer funktioniert (wieder).

e Alu-Gehäus

Upgrade*

AMD E-300 500 GB HD

Compaq CQ57-405SZ • AMD Brazos E-300 (2x1.3 GHz) • 4 GB RAM • AMD Radeon HD 6310 • DVD-Brenner Art. Nr. 6918825

17

Intel i7-2670

.3‘ ‘

1000 GB HD

Pavilion dv7-6c55ez • Intel Core i7-2670QM (4x2.2 GHz) • 8 GB RAM • AMD Radeon HD 7470M, 1 GB • DVD Brenner Art. Nr. 6918839

* Für alle Geräte, die zwischen dem 2.6.2012 und dem 31.1.2013 gekauft werden, können Sie sobald erhältlich gegen eine Bearbeitungs- und Installationsgebühr von Fr. 17.95 Windows 8 installieren.

Allmarken-Express-Reparatur egal wo gekauft! Telefon 0848 559 111 • www.fust.ch • 5-Tage-Tiefpreisgarantie* • 30-Tage-Umtauschrecht*

• Riesenauswahl aller Marken • Occasionen / Vorführmodelle

• Mieten statt kaufen

Standorte unserer 160 Filialen: 0848 559 111 oder www.fust.ch.

Bestellen Sie unter www.fust.ch *Details www.fust.ch

Superpunkte im Fust sammeln. Zahlen wann Sie wollen: Gratiskarte im Fust.

Schnellreparaturdienst und Sofort-Geräteersatz 0848 559 111


9

Donnerstag, 7. Juni 2012

EHRENMORD → In einem Dorf in Pakistan wurden

Tsunami-Wrack in USA

fünf Frauen getötet, weil sie mit Männern feierten. vanessa.sadecky @ringier.ch

Fotos: BBC (2), AP (2), Reuters

S

ie feierten an einer Hochzeit und bezahlten dafür mit ihrem Leben: In einem Dorf wurden fünf Pakistanerinnen getötet, weil ihr Verhalten den KlanÄltesten missfiel. Ein Video zeigt die Frauen in bunter Festtagskleidung, wie sie im Kreis sitzen, Lieder singen und klatschen. Ein Mann tanzt, während ein anderer mit seinem Handy die Szene filmt. Kurz darauf sollen Sippenmitglieder die Frauen erschossen oder ihre Kehle durchschnitten haben, berichten Dorfbewohner. Den Befehl dazu gab der religiöse Klan-Rat, der die Frauen wegen Unzucht und dafür, dass sie die Ehre des Klans beschmutzten, zum Tode verurteilte. Wie die BBC berichtet, untersucht die pakistanische Justiz den Fall: Ges-

ANGESCHWEMMT → Die Reise über den Pazifik dauerte 15 Monate: Im US-Bundesstaat Oregon ist ein Ponton angeschwemmt worden. Das SchwimmDock wurde im März 2011 beim verheerenden Tsunami in Japan mitgerissen. Die 20 Meter lange rechteckige Struktur aus Beton, Metall und Styropor wurde in Agate Beach südwestlich von Portland an der USWestküste an Land gespült. Mitarbeiter des japanischen Konsulats in Portland identifizierten den Ponton anhand der Aufschriften. btg

tern mussten die beiden einem männlichen Richter Männer, die auf dem Video Aussagen zu machen. Nun mit den Opfern zu sehen ordnete das Gericht an, Besind, vor dem Obersten Ge- amte in das abgelegene richtshof aussagen. Die Dorf zu schicken. Bis jetzt Brüder erzählten dem ohne Erfolg. Der Helikopter Richter, dass der Klan-Rat steckt auf Grund des 50 Männer losgeschickt schlechten Wetters in eihätte, um die Frauen zu nem Nachbarort fest, betöten. richtet die Nachrichten«Alle fünf Mädchen – agentur Reuters. Laut einer pakistaniBazgar, Amna, Shaheen, Begum und eine mehr – schen Menschenrechtswurden am kommission 30. Mai er- Der Klan-Rat wurden im allein mordet», saggab den Befehl Land letztes Jahr te einer der Brüder nach zum Mord. knapp 1000 der VerhandMädchen lung zu einem Reporter. und Frauen getötet, weil Der Minister der Pro- sie die Familienehre besuvinz, in der die Morde of- delt haben sollen. Die Dunfenbar geschahen, behaup- kelziffer ist weit höher, weil tet hingegen, dass die Frau- die Morde von den Familien noch am Leben sind. Sie enmitgliedern gedeckt werhätten nicht zum Prozess den. erscheinen können, weil Pakistanerinnen weres ihnen die Sitte verbie- den oft mit brutaler Gewalt te, in Begleitung von Män- konfrontiert, weil sie als nern ans Gericht nach Is- Bürger zweiter Klasse angelamabad zu reisen und vor sehen werden. 

Tsunami-Wrack Der Ponton an der US-Westküste.

Anzeige

y o ur

P r e S ic e to A ctiv S A cho

te


10

ZÜRICH

www.blickamabend.ch

Zürich wächst um 100 000 Einwohner

Ne

ES WIRD ENG → Bis ins Jahr 2025 wächst die

für «See

Bevölkerung auf eine halbe Million – 50 000 Zuzüger aus Deutschland und Österreich.

I

n der Stadt Zürich könnten im Jahr 2025 gegen 470 000 Menschen wohnen – fast 100 000 mehr als heute. Dies geht aus einer heute Morgen veröffentlichten Studie zur Bevölkerungsentwicklung von Statistik Stadt Zürich hervor. Drei Szenarien entwickelten die Statistik-Fachleute. Eines ging davon aus, dass künftig immer noch mehr Wohnfläche beansprucht wird. Eines nahm eine gegenüber heute stärkere Verdichtung an. Und das mittlere legte den aktuellen Wohnflächenbedarf zugrunde. Davon abhängig variiert die Prognose zur Bevölkerungszunahme. Sie liegt zwischen 426 300 und 468 200 Einwohnern. Die Studie sagt voraus, dass immer mehr Kinder und Menschen in mittlerem Alter (30–64 Jahre) in der Stadt wohnen werden. Ansteigen werde zudem der Anteil Ausländer. Laut dem mittleAnzeige

ren Szenario wird er von 31 auf 32,6 Prozent der Wohnbevölkerung ansteigen. Vor allem Deutsche und Österreicher zieht es nach Zürich: Ihre Zahl dürfte von 21 000 auf rund 55 000 ansteigen. Aus den nichtdeutschsprachigen europäischen Ländern dagegen werden 2025 etwas weniger Menschen in der Zürich leben (–2400). Mit einer Zunahme um rund 9400 auf 32 500 Personen rechnet die Studie in Bezug auf die Bevölkerung aus dem aussereuropäischen Raum. Ausser dem Kreis 1 werden alle Stadtkreise wachsen. Am meisten (gemäss mittlerem Szenario) der Kreis 11 (+13 000 Personen). Der Druck auf die Mietpreise dürfte weiter zunehmen. Prozentual am stärksten zulegen dürfte allerdings der Kreis 5, wo 2025 rund 40 Prozent mehr Leute leben dürften als heute. SDA

Plan der FDP Tiefergelegte Zufahrten, kuzer Tunnel unter der Limmat durch.

Das Fussball EM Extra für Insider! Alles über die EM, die Teams, die Stars, Interviews und Hintergrundberichte.

Fussball EM Extra am 8. Juni gratis im Blick.

Der Blick der Schweiz.


11

Donnerstag, 7. Juni 2012

AMBITIÖS → Die FDP will mit einem Tunnel unter

uer Plan S

der Limmat mehr Platz für Fussgänger schaffen. andrea.schmits @ringier.ch

tunnel light»

Ärgernis Utoquai Der Verkehr trennt den See von der Stadt.

o beschaulich das Zürcher Seebecken auch ist – nur wenige Meter von der Uferpromenade entfernt brausen unaufhörlich Autos, Lieferwagen und Laster über den Uto- und General-Guisan-Quai. Würde es nach dem ehemaligen SP-Gemeinderat Bruno Kammerer gehen, würde der gesamte Verkehr unter den Boden verlegt werden – eine Initiative, die der Gemeinderat gestern aber abgeschmettert hat. Doch die FDP steht schon mit einer neuen Idee parat: Noch gestern Abend reichte sie im Gemeinderat die Motion «Zürich an den Zürichsee» ein. Mit dieser soll der Verkehr ums Seebecken um bis die Hälfte reduziert werden. Sogar der unterlegene Bruno Kammerer begrüsst die FDP-Motion. «Das Thema ist gesetzt. Offensicht-

lich ist das Bedürfnis da», Velofahrern oder Boulesagt er heute zu Blick am vardcafés zur Verfügung Abend. gestellt werden», so BourFDP-Gemeinderat geois. Mittelfristig sei Marc Bourgeois will den auch eine Verbreiterung «Autoverkehr, der Ur- der Seeuferanlagen mögsprung oder Ziel nicht in lich. der engeren Innenstadt Ruedi Andres, Präsident hat, von der der VereiniOberfläche Transitverkehr gung Belleverbannen». vue-Stadelsoll unter die Dieser Tranhofen, steht sitverkehr soll Oberfläche. der Idee wohldurch eine wollend geTieferlegung von Teilen des genüber. «Wir wünschen General-Guisan-Quais und uns zwar eine Lösung, die des Utoquais aus der Sicht den Sechseläutenplatz mit verschwinden. Unter der dem See verbindet. TrotzLimmat soll ein Tunnel hin- dem ist es sinnvoll, eine Entlastung der Uferzone durchführen. Damit würde der Ver- anzustreben.» kehr am Utoquai um 50 Auch Commercio-CEO Prozent, am General-Gui- Nicolas von Graffenried, san-Quai um 45 Prozent der das Café Collana auf und jener auf der Quaibrü- dem Sechseläutenplatz becke um 30 Prozent verrin- treibt, wäre mit der Lösung gert werden. Auf beiden zufrieden, «solange die ZuQuais soll es noch eine Ver- fahrt zum Parkhaus Opéra kehrsspur pro Richtung ge- gewährt ist und der Bauben. «Der gewonnene Platz lärm auf ein Minimum bekann etwa Fussgängern, schränkt wird». 

Anzeige

Street-Art im HB

KREATIV → An der Volvo Art Session

Revolutionär: Bachelor-Studiengang selber gestalten.

besprayen chinesische Künstler Autos.

A

bwechslung von der schnöden Pendler-Routine: Heute Abend ab 18 Uhr findet am Zürcher Hauptbahnhof der Opening Event zur Volvo Art Session 2012 statt. Bis Montag bemalen, besprayen und gestalten sieben chinesische Strassenkünstler den Ist Volvo-Markenbotschafterin Melanie Winiger.

neuen und weltweit ersten Diesel Plug-in Hybrid, den Volvo V60, immer wieder neu. Für die Gestaltung haben sie jeweils einen halben Tag Zeit. Ausgewählte Arbeiten werden in einem Fotobuch verewigt. Stargast des heutigen Abends ist Melanie Winiger. as

DER BOSS SIND SIE! Der Bachelor in Business Administration 2.0 ist ein völlig neues Studienkonzept speziell für Berufstätige: Sie wählen Starttermin, Zeitvariante und Vertiefungsrichtung. Sie entscheiden sich auf dem «Marktplatz» für aktuelle Themen und setzen damit individuelle Akzente. Sie geniessen persönliche Betreuung in kleinen Klassen.

Fotos: Andrea Schmits, ZVG

Termine für Infoanlässe: www.kalaidos-fh.ch

Kalaidos Fachhochschule Wirtschaft AG 8048 Zürich, Tel. 044 200 19 19 Eidgenössisch genehmigte und beaufsichtigte Fachhochschule KALFH1

Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige.


33% Rabatt auf diese Samsung Notebooks. tzteJ

Jetzt

i- l ay nt sp " A Di ,6 D 15 LE e ar

Vorher

Gl

535.– 799.–

4 GB RAM 500 GB HD

33%

Notebook NP300E5A-S04CH

Intel® CoreTM i5-2450M Prozessor (2,45 GHz), NVIDIA® GeForce® GT 520MX Graphics Grafikchip mit 1 GB RAM (switchable) (switchable),, Webcam, Cardreader, Bluetooth® 3.0 / 7977.395

tzteJ

Jetzt

669.– Vorher

4 GB RAM 500 GB HD

Notebook NP300V5A-S0ACH

Intel® Core™ i7-2670QM Prozessor (2,2 GHz), NVIDIA® GeForce® GT520 MX Grafikchip mit 1 GB RAM (switchable), Webcam, Bluetooth® 3.0, Multi-in-1 Cardreader / 7977.397

Notebook NP300E7A-A01CH

Intel® Core™ i5-2450M Prozessor (2,45 GHz), Intel® HD Graphics 3000 Grafikchip, Webcam, Cardreader, Bluetooth® 3.0 / 7977.396

Die Angebote gelten vom 5.6. bis 18.6.2012 oder solange Vorrat. Diese und viele andere Produkte finden Sie in melectronics- und grösseren Migros-Filialen.

MGB

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

t i- y A nspla D + Di "H D ,6 LE 15 re a Gl

849.–

t i- y A ns p l a D + Di "H D , 3 LE 17 re a Gl

568.– Vorher

4 GB RAM 500 GB HD

tzt e J

Jetzt

999.–


INTERVIEW

Donnerstag, 7. Juni 2012

13

«Ich bin einfach ein Schussel» INTERVIEW → Justin Bieber über

sein neues Album, Schweizer Fans – und Glastüren. flavia. schlittler @ringier.ch

D

ie Türe der Suite des Luxushotels Ritz in Madrid geht auf. Superstar Justin Bieber (18) trägt ein kleines Mädchen auf dem Arm. «Hi, ich bin Justin und das ist meine herzige Schwester Jazmyn», sagt er voller Stolz und streichelt der Vierjährigen liebevoll übers Haar. Der TeenieSchwarm ist viel grösser, als man von Bildern her meinen könnte. Seine Zähne sind strahlend weiss. Wissen Sie, dass vor unserem Hotel einige Hundert Mädchen auf Sie warten?

Woche in Paris, und schon wissen alle davon. Ich hatte eine Beule an der Stirn, konnte meine Augenbrauen nicht mehr bewegen wie sonst, sie waren wie gelähmt. Das macht mir Angst. Zum Glück ist jetzt alles wieder gut.

Justin Bieber Fan von Prince, Michael Jackson und Stevie Wonder.

Es war Ihre dritte Kollision dieser Art. Was hat es mit Glastüren und Ihnen auf sich?

Ach, ich bin einfach ein Schussel (er lacht, fährt sich mit der Hand über die Augenbrauen). Ihr neues Album heisst Believe – Glauben. Ihre Botscha?

Justin Bieber: Nein, davon hatte ich keine Ahnung. Da- Oh ja, ich will mit jedem Albei wurde unser Treffpunkt bum eine Botschaft vermitdoch kurzfristig hierher ver- teln. Damit möchte ich die legt, da der ursprüngliche Menschen inspirieren, an Ort fürs Interview schon seit etwas zu glauben. An sich Tagen von Fans selbst, die eibelagert wird. genen TräuEs ist verrückt, «Schweizer me, an Gott, aber irgendwie Girls sind sehr egal was. Ich wissen meine schön.» habe acht Fans immer, Monate darwo ich stecke. an gearbeiIch finde das zwar sehr tet. Das Album ist mir sehr schön, die Warterei tut mir nahe, es ist sehr echt und reif. aber auch leid für sie. Gehen Sie noch zu ihnen runter?

Ja, sicher. Ich bin mir bewusst, dass ich den Erfolg nur dank meiner Fans habe. Von daher bin ich es ihnen schuldig.

Wann kommen Sie eigentlich in die Schweiz?

Ich hoffe schon bald. Ich liebe meine Schweizer Fans, sie sind einmalig. Alle machen super mit, die Girls sind sehr schön und top gestylt. 

Ja. Für den Ruhm und das Ausleben meiner grossen Leidenschaft, Musik zu machen, bezahle ich einen sehr hohen Preis. Ganz ehrlich. Manchmal sehne ich mich nach der Zeit vor dem Erfolg zurück. Unbeschwert mit Freunden rumhängen und viel Zeit mit der Familie verbringen. Nun bin ich ständig unterwegs, jeder Schritt wird beobachtet. Ich muss nur in eine Glastüre rennen, wie vor einer

In Madrid Justin Bieber und Reporterin Flavia Schlittler.

Fotos: Universal Music, Blick

Vor vier Jahren waren Sie ein Niemand, jetzt können Sie nicht ohne Bodyguards auf die Strasse. Ein hoher Preis?


14

www.blickamabend.ch

Hieribt e c s hrer d r Lese  Malang, Java «Pfoten weg!» Uii, der kann aber schon ganz schön sauer reagieren. Dabei ist der kleine Bayu gerade mal 28 Tage alt. Er lebt im Screet Zoo in Malang und ist einer der letzten 200 Sumatra-Tiger der Welt.

Pyongyang, Nordkorea «Das war eine gute Idee mit den Kindern! Jetzt bin ich endlich mal der Grösste.»

Bildunterschrift von Martina Bolli zum Jubiläum der «Korean Children’s Union» mit Machthaber Kim Jong Un, via www.facebook.com/blickamabend.


15

Donnerstag, 7. Juni 2012

Bilder des Tages

Fotos: AFP (2), AP, Keystone

 London Was für ein Geschenk: Kanadas Premier Stephen Harper (r.) enthüllt das Bildnis von Elizabeth II. im Weissen Saal des Buckingham Palace. Gespannt wartet Künstler Phil Richards (l.) auf die Reaktion der Queen.

 Sigriswil BE «Hallo? Nein, ich glaube nicht, dass meine Kollegin weiter im Trüben fischen will», scheint SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli zu sagen. Die Luzerner Parteikollegin Yvette Estermann versuchte sich gestern beim Fraktionsausflug im Angeln. Es sieht nicht danach aus, als ob sie einen dicken Fisch gefangen hätte.


16

PEOPLE

6 Jahre Sex mit sein

→ HEUTE FEIERN Gölä 

Schweizer Rockmusiker, wird 44 … Roberto Blanco, deutscher Schlagersänger, wird 75 … Prince, US-amerikanischer Sänger, wird 54 … Anna Kournikova, russische Tennisspielerin, wird 31 …

AUFTRIEB → John Travoltas Ex-Sekretärin packt

aus, beflügelt die Schwulen-Gerüchte um den Star. wesen sei. Nach etwa fünf gemacht. Im Filmklassiker «GreaJahren sexueller Beziehung ber den Wolken soll soll Gotterba dann langsam se» von 1978 gab Travolta die Freiheit grenzen- die Nase voll gehabt haben. den romantischen Lover los sein – das hat sich John Denn John habe zwischen von Olivia Newton-John Travolta (58) laut seiner den Filmdrehs immer stark (63) und verzauberte seine Sekretärin Joan Edwards zugenommen. Gotterba Fans – dabei soll er schon zunutze gemacht. Sie ver- meinte, Travolta habe ihn damals nichts als Jungs im Kopf gehabt haben. Um seiabgetörnt. breitet jetzt das neuste «Travoltas Britz wird ne Affäre zu vertuschen, Schwulennoch explizi- soll der Frauenschwarm Gerücht um Körper war ter: «Er hass- Brooke Shields (47) gedaden Star: Der sehr haarig.» te es, mit ted haben. 1991 nahm er Schauspieler John zu dann Kelly Preston (48) zur habe in den 1980er Jahren schlafen, weil dessen Kör- Frau. In letzter Zeit meldeeine sechsjährige Bezie- per sehr haarig war und ten sich mehrere Masseure, hung zu seinem Privatpilo- er mochte nicht, wie John die behaupten, von Travolten gepflegt. Der schwule roch.» Nach sechs Jahren ta sexuell belästigt worden Freund, so schreibt der «Na- habe der Pilot dann Schluss zu sein.  tional Enquirer», heisst 40% der Amis sind ahnungslos Doug Gotterba (60). Die Beziehung der bei40 Prozent der Amerikaner glauben, keine Homosexuden sei ein offenes Geheimellen zu kennen. Das hat eine neue Umfrage von «CNN» nis gewesen, so die Ex-Seergeben. Demnach wissen 60 Prozent der Bevölkerung, kretärin: «Natürlich wussdass sie Familienmitglieder oder Freunde haben, die te ich, dass er schwul war. schwul oder lesbisch sind. Laut der Erhebung ist es das erste Mal in der Geschichte, dass sich eine Mehrheit der Es hat mir nie etwas ausUS-Bürger ihrer schwulen Bekannten bewusst ist. Die gemacht.» Der vermeintliandere Seite der Medaille ist: Viele sollen die Anzahl ihche Lover äussert sich dazu rer schwulen und lesbischen Kollegen sogar völlig überbisher nicht persönlich. Daschätzen. Die Amis sind nämlich der Meinung, dass 25 für aber dessen Exfreund, Prozent ihrer Mitbürger «vom anderen Ufer» sind. Auch, der Musiker Robert Britz. wenn die tatsächliche Zahl sehr schwer zu ermitteln ist, Der plaudert aus, was ihm liegt sie wohl eher nur bei drei bis fünf Prozent – die biGotterba erzählt habe. sexuellen Bürger miteingeschlossen. Dazu kommen Nämlich, «dass John ihn rund 0,3 Prozent Transsexueller. Das bedeutet, dass ständig im Genitalbereich rund neun Millionen Menschen in Amerika homo-, bibegrapschte.» Er habe das oder transsexuell sind. Eine Studie aus dem Jahr 1948 mitgemacht, weil der Job von Alfred Kinsey besagt hingegen, dass einer von zehn als Privatpilot lukrativ geAmerikanern «vorwiegend» homosexuell ist. aau katharina.rilling @ringier.ch

Ü Bodycheck Dr. Adel Abdel-Latif

prüft Stars auf Herz und Nieren

Otto Ineichen verstirbt nach einem Herzinfarkt

Brach zusammen FDP-Nationalrat Otto Ineichen.

gar eine akut einsetzende Übelkeit verspürte, ist unklar. Fakt ist, dass er auf offener Strasse zusammenbrach, was für eine tödliche Herzrhythmusstörung in Form eines Kammerflimmerns beim erlittenen Herzinfarkt spricht, was einen «Sekundenherztod» ausgelöst haben dürfte. Die kurz darauf eingeleitete Reanimation blieb erfolglos. Zu den Risikofaktoren einer zum Infarkt führenden Gefässverkalkung (Atherosklerose) gehören Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Nikotinkonsum, Bluthochdruck (Hypertonie) und ein erhöhtes Gesamtcholesterin. Ob und an welchen Risikofaktoren der Unternehmer allenfalls litt, ist jedoch nicht bekannt.

Ashton und Demis Ehe ungültig?

adel.abdel-latif@ringier.ch Facharzt FMH für Radiologie www.premiumlocum.ch

Fotos: Reuters, AFP (2), Keystone (3), Facebook

Kurz vor seinem 71. Geburtstag verstirbt Unternehmer und FDP-Nationalrat Otto Ineichen unerwartet, wahrscheinlich an den Folgen eines akuten Herzinfarkts. Vor einer Woche begab er sich wegen eines Herzproblems in ärztliche Behandlung. Eine Herzoperation war laut Medienberichten geplant. Beim akuten Herzinfarkt kommt es aufgrund einer durch Verstopfung der Herzkranzgefässe verursachten Durchblutungsstörung zum Zelltod (Infarkt) der Herzmuskelzellen. Die Verstopfung wird meist durch eine Herzkranzgefässverkalkung (Atherosklerose) resp. ein Blutgerinnsel (Thrombus) ausgelöst. Ob Otto Ineichen die klassischen Symptome wie Brustschmerzen, die ausstrahlen können, Schweissausbrüche oder

www.blickamabend.ch

Nie verheiratet? Ashton Kutcher und Demi Moore.

BRISANT → Wer nicht rechtskräftig «Ja» sagt, kann sich nach einer Trennung auch nicht scheiden lassen. Das ist wohl bei Ashton Kutcher (35) und Demi Moore (49) der Fall. Sieben Monate nach ihrem Ehe-Aus ist noch immer keine Scheidung in Sicht. Grund: Die Stars sollen nie richtig verheiratet gewesen sein. «Es gibt Spekulationen darüber, dass sie während einer jüdischen ‹Kabbalah›-Zeremonie getraut worden sind. Sie haben also keine offiziellen Papiere unterzeichnet», sagt ein Bekannter jut zu «RadarOnline».


17

Donnerstag, 7. Juni 2012

nem Privatpiloten

→ PEOPLE

Pilot Doug sorgte für Flugzeuge in Johns Bauch.

NEWS

Axl Rose tobt nach Klau

In Uniform John Travolta besitzt die Fluglizenz.

PARIS → Axl Rose (50) wurde nach einem Konzert in Paris beklaut. Dem Guns N’Roses-Frontmann fehlte Schmuck im Wert von über 190 000 Franken. Rose soll laut Polizei «vor Wut getobt haben». Umsonst. Inzwischen ist die Ware wieder aufgetaucht. Eine betrunkene Frau hatte die Ketten bei der Aftershow-Party eingesteckt, einen Tag später aber reumütig zur Wache gebracht.

Gottschalk sagte «Ade» BERLIN → «Gottschalk Live» (ARD) ist Geschichte. Gestern ging Thommy (62) letztmals auf Sendung. «Sie werden noch von mir hören», versprach er und scherzte: «Es gibt nur wenige TV-Moderatoren, die es geschafft haben, sich innerhalb eines Jahres zweimal vom Publikum zu verabschieden.»

Hot Pants Und wir dachten uns nichts dabei ...

Anzeige

6

60

LIMITED EDITION

PACKS

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


WOHNTRÄUME ZÜRICH Jetzt alle Infos auf Ihr Smartphone

zu vermieten nach Vereinbarung

Ganz einfach die Seite mit der kostenlosen App kooaba Shortcut fotografieren.

Ort: Grundstrasse, Knonau Grösse: 165 m² Preis: CHF 3660 inkl. HK/NK

Zu vermieten per 02.07.2012 Zürich-Affoltern

Günstige 4-Zimmer-Wohnung im Zentrum Preis: CHF 1184.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 66 m² Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

erreichen Sie ungeahnte Höhen...

bis zu 4 Meter hohe Decken I Lift bis in die Wohnung I grosse Wohnküche I aussergewöhnliche Badezimmer I eigener Waschturm I viele Einbauschränke I wunderschöner Innenausbau I absolut ruhige Lage

GUTSCHEIN Wir schenken Ihnen eine Marktwertberechnung im Wert von CHF 350.00.

Interessiert?

Jetzt alle Details zu den Angeboten auf Ihr Smartphone. Ganz einfach die

Gewerbe-Treuhand AG Telefon 041 319 92 92 immobilien@gewerbe-treuhand.ch ImmoScout24-Code: 2453442

ImmoScout24-Code: 2462113 Möchten Sie Ihr Eigenheim zum Bestmöglichen Preis So schnell wie möglich verkaufen?

www.immoscout24.ch

Seite mit der kostenlosen App kooaba Shortcut fotografieren oder wie bisher auf www.immoscout24.ch den ImmoScout24Code eingeben.

Zu verkaufen per 02.04.2013

Zu verkaufen per 29.03.2013

Zu verkaufen per 04.06.2012

Schön wohnen in Hinwil

Fantastische Aussichten!

Einmalige Aussicht

Hinwil Ort: Grösse: 130 m² Preis: CHF 890’000.-

Wermatswil Ort: Grösse: 155 m² Preis: CHF 1’125’000.-

Wetzikon ZH Ort: Grösse: 123 m² Preis: CHF 980’000.-

Kostenlos und unverbindlich Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr ERA Eigenheim ZO Team

ERA Eigenheim ZO Poststrasse 6, 8610 Uster Tel. 044 940 96 66 www.eigenheim-zo.ch

ERA Eigenheim ZO GmbH A. Schatzmann, Tel. 079 409 60 36 ImmoScout24-Code: 2423174

ERA Eigenheim ZO GmbH Luigi Lupo, Tel. 079 423 39 31 ImmoScout24-Code: 2256947

ERA Eigenheim ZO GmbH Luigi Lupo, Tel. 079 423 39 31 ImmoScout24-Code: 2366813

Erstvermietung in Untersiggenthal: Hier blüht das Leben. www.zumrosengarten.ch

41/2-Zimmer Attika (Fläche inkl. Terrasse 200 m2) 31/2-Zimmer Etagenwohnung ab 1’690.– Ab sofort

Musterwohnungsbesichtigung (Zufahrt via Schöneggstrasse / Lochmattstrasse) Samstags von 11.00 – 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung Natel: Tel. 079 445 12 90 oder 079 300 50 70

Verdienen Sie Geld mit Immobilien! Profitieren Sie von unserer Erfahrung als Marktleader und werden Sie Verkaufsprofi. 25. Juni 2012 TRAFO, Baden

Hier mehr Infos!


Fotos: ProSieben/Oliver S., Thomas Buchwalder

19

PEOPLE

Donnerstag, 7. Juni 2012

Sarah-Anessa (18, Schülerin) «Bei einer Grösse von 1,79 Meter (84-62-94) hat Sarah-Anessa prima Chancen, Heidis neues Topmodel zu werden. Sie hat volle Lippen und ist, wie Luisa, sehr kommerziell. Das ist wichtig für eine Gewinnerin», sagt Alvarez.

Luisa (17, Schülerin) «Luisa hat tolle Beine, eine Topmodel-Figur. Zudem hat sie die meisten Jobs ergattert, auch den wichtigen Auftrag für ‹Gillette›. Sie hat ein extrem hübsches Gesicht, ist kommerziell. Luisa könnte heute Abend gewinnen.»,

Kasia (17, Schülerin) «Kasia hat es ins Final geschafft, obwohl sie keinen Job bekommen hat. Sie ist ein extrem süsser Typ, hat aber wenig Wiedererkennungswert. Kasha gibt immer 100 Prozent und wirkt dadurch leider oft zu übertrieben», meint Alvarez.

Dominique (22, Praktikantin) «Sie hat ein wunderbares Lächeln, das ansteckt», urteilt Alvarez. «Dominique nimmt die Sache ernst, ist professionell. Siegeschancen hat sie aber eher weniger. Ich könnte sie mir auch gut als TV-Moderatorin vorstellen.»

Heidis Topmodels im Check PROGNOSE →

Erfolgreich Raquel Alvarez war Kandidatin bei «GNTM».

Das Schweizer Model Raquel Alvarez nimmt Heidi Klums Finalistinnen unter die Lupe.

esther.juers @ringier.ch

H

eute Abend gilts ernst für Heidi Klums «Fantastic Four» im Final der siebten «Germany’s Next Topmodel»-Staffel. Luisa Hartema (17), Dominique Miller (22), Kasia Lenhard (17) oder Sarah-Anessa Hitzschke (18) – eine von

ihnen bekommt in der Lanxess-Arena in Köln die Topmodel-Krone aufs hübsche Köpfchen gesetzt. «Wir hatten noch nie vier Finalistinnen. Die Mädchen waren so dicht beieinander, dass wir allen die Chance geben wollten, sich im Finale zu beweisen», schwärmt Klum (39).

Ganz entzückend findet auch Ex-«GNTM»-Kandidatin Raquel Alvarez (26, Platz sieben in der dritte Staffel) Heidis Mädchen. Für Blick am Abend nimmt das Schweizer Model Klums Final-Kleeblatt genauer unter die Lupe und verrät, wen sie persönlich auf dem Topmodel-Thron sieht. 

Anzeige

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


20 → SPORT

NEWS

SPORT

www.blickamabend.ch

«Ich werde sicher für die EURO 2012 →

Vater tot – Defoe reist ab FUSSBALL → Stürmer Jermain Defoe (29, Bild) von Tottenham musste heute das EM-Quartier der Engländer in Krakau verlassen, weil sein Vater gestorben ist. Coach Roy Hodgson wird keinen Ersatzmann nominieren. «Defoe wird in Kürze zum Team zurückkehren», teilt der englische Verband auf seiner Website mit. Für die Engländer, die personell ohnehin arg gebeutelt sind, beginnt die Euro am Montag in Donezk mit dem Klassiker gegen Frankreich.

Italien, Deutschland oder «eine Mannscha irgendwo aus Europa»: Die Schweizer Parlamentarier setzen vor dem EM-Start auf sichere Werte. Die grosse Fussball-Euphorie ist in der Wandelhalle des Bundeshauses aber noch nicht ausgebrochen.

Christian Levrat (41) Ständerat (SP) Zu meiner grossen Schande muss ich gestehen, dass ich seit meiner Kindheit Deutschland-Fan bin. Aber dieses Mal ist es nicht nur das Herz, sondern auch der Kopf, der Deutschland als Favorit bezeichnet.

Natalie Rickli (35) Nationalrätin (SVP) Politik und Sport sollte man ja nie vermischen. Aber ich kann an dieser Stelle sagen, dass ich noch nie für die Deutsche Nationalmannschaft war. Wenn die Schweiz nicht dabei ist, bin ich immer für Italien.

Geri Müller (51) Nationalrat (Grüne) Ich kann während dieser EM nur wenige Spiele mitverfolgen, werde aber sicher wieder für die Deutschen fanen. Das tat ich schon immer, aber vor allem jetzt ist das eine tolle, junge, knackige Mannschaft.

Martin Bäumle (48) Nationalrat (GLP) Dank meiner ukrainischen Frau habe ich jetzt den Vorteil, dass ich mit den Ukrainern mitfiebern kann. Den Titel würde ich ihnen natürlich gönnen. Realistisch ist er aber nicht, wenn man die Stärke der Mannschaft anschaut.

EM-Orakel: Nur die Elefantin schluckt den Ball FUSSBALL-ZOO → Vom Schwanz-

S

Torschütze Elefantin Nelly schiesst auf Tore.

Ballverliebt Schweinchen Uli Fairkel.

eit Krake Paul (†) an der WM 2010 alle deutschen Spiele richtig tippte, sucht ganz Europa den Nachfolger des Tintenfischs. Schweinchen Uli Fairkel soll den Deutschen «Schweini» bringen. Die deutsche Goalie-Legende Sepp Maier bringt die bayrische Kuh Yvonne auf Trab, und nun taucht auch noch ein Schwanzlurch ins kalte Orakel-Wasser. Auch die Gastgeber wollen mitorakeln. Für die Ukraine geht der Eber FunPolen gewinnt Elefantin Citta beim Tippen der 1. EM-Partie.

tik an den Start, in Polen bestimmt die 33-jährige Elefantenkuh Citta aus drei Früchten die Euro-Resultate. Wie heiss sie auf Fussball ist, zeigte sich, als sie bei der Medien-Konferenz einen Ball verschlang. Mit Nelly ist in Deutschland ebenfalls ein Elefant im Einsatz. Sie schiesst vor jedem Spiel auf zwei Tore. Und nicht vergessen: Auch Blick am Abend hat mit vier Hasen ein Euro-Orakel. Ihre Prognosen gibts erstmals morgen. ds Hasen Vier Langohren tippen für Blick am Abend.

Fotos: Keystone (8), Reuters, EPA (2), Patrick B. Kraemer, ZVG

lurch bis zu unseren Hasen: Eine Tier-Horde geht ins EM-Rennen.


21

Donnerstag, 7. Juni 2012

Deutschen fanen»

Fünf Bodyguards nur für Ronaldo PORTUGAL → Für die Sicherheit

des teuersten Fussballers der Welt ist an der Euro bestens gesorgt.

Ü

Doris Fiala (55) Nationalrätin (FDP) Mein Mann wird immer vor dem Fernseher sein, wenn gespielt wird. Tangiert von der EM bin ich also, ob ich will oder nicht. Dass wir uns nicht qualifizierten, bedauere ich sehr, besonders nach dem sensationellen Spiel gegen Deutschland.

Christoph Darbellay (41) Nationalrat (CVP) Ich bin kein FussballSpezialist. Im Wallis haben wir ja den Experten Christian Constantin. Favoriten habe ich trotzdem: Wenn der Kopf spielt, ist es Deutschland, wenn das Herz spielt, Italien.

Cédric Wermuth (26) Nationalrat (SP) Noch steht die Politik im Vordergrund, aber das EM-Fieber steigt schon. Als italienischer Doppelbürger bin ich im Unterschied zu den meisten Parlamentariern ja direkt an der EM vertreten.

Toni Brunner (37) Nationalrat (SVP) Es wäre schön, wenn Deutschland den Titel holen würde. Dann könnten wir sagen, wir haben den Europameister geschlagen. Mir ist aber eigentlich egal, wer gewinnt. Ich vermute, die Mannschaft kommt irgendwo aus Europa.

Kann sich auf Fussball konzentrieren Cristiano Ronaldo (Portugal).

ber fehlende Verteidiger kann sich Cristiano Ronaldo (27) in der Regel nicht beschweren. Aber auch neben dem Platz ist der Portugiese nicht allein unterwegs. Fünf Bodyguards sorgen während der EM in Polen und der Ukraine für die Sicherheit des Captains, der für seine selbstbewussten Äusserungen bekannt ist. Der «Marca» sagte er in bester Ronaldo-Manier: «Ich habe eine phänomenale Saison gespielt. Ich bin in einer sehr guten Position, Weltfussballer zu werden.» Dafür wäre eine gute Euro von Vorteil. Für die Portugiesen geht es am Samstag mit dem Knüller gegen Deutschland los (20.45 Uhr). ivr

CHF

Samsung E2550

19.

90

statt CHF 29.– Sunrise free – ohne Abo

CHF

Samsung C3310

39.– Sunrise free – ohne Abo

Nur 30 Rp./Min. in alle Schweizer Netze.

Nie mehr als 3 Minuten bezahlen.

Gültig bis zu einer Anrufdauer von max. 120 Minuten pro Anruf. Inkl. SIM-Karte mit CHF 5.– Startguthaben. 24 Monate SIM-Lock. Angebot solange Vorrat. Änderungen vorbehalten. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch/free

Anzeige


22

SPORT

Sefolosha ist 1. Schweizer im NBA-Final

fe.» Klitschko und Wenger begrüssen sich im Ring, welcher am Fusse des Mönchs steht. Kilians Eindruck: «Ich kann kaum glauben, dass Klitschko bereits 36 ist – er wirkt auf mich viel jünger.» marcel.perren Dann schreitet der @ringier.ch Schwingerkönig zur Tat und s gibt nicht viele Men- packt wie angekündigt seischen, welche Wladimir nen «Hüfter» aus. Klitschko Klitschko (1,98 m) gewach- zeigt sich schwer beeinsen sind. Darum war es dem druckt: «Er ist wirklich unGiganten aus der Ukraine glaublich stark. Ehrlich, ich ein Anliegen, dass er vor bin froh, dass er Schwinger dem WM-Fight gegen Tony und nicht Boxer ist.» Klitschko Thompson am 7. Juli in Bern Kilian verpennt hätte Wenger den stärksten gerne zum Schweizer, Ki- Kampf wegen Kampf des lian Wenger, Schwingfest. Jahres eingekennenlernen laden. Doch kann. Der Schwingerkönig Kilian schüttelt frustriert nahm die Einladung des den Kopf: «Weil am Tag daBox-Zaren auf dem Jung- nach das Oberländische fraujoch sehr gerne an. Schwingfest in Diemtigen Kilian gibt zu, dass er auf dem Programm steht, sich bis jetzt kaum mit kann ich die Einladung leidem Boxsport auseinan- der nicht annehmen. Weil dergesetzt hat: «Ich habe um acht Uhr angeschwunbis jetzt mehr Milchschnit- gen wird, sollte ich bereits ten-Spots von den Klitsch- im Bett sein, wenn Wladimir kos gesehen als Box-Kämp- in den Ring steigt.» 

Unser Schwingerkönig traf den Box-Star auf der Jungfrau.

E

Fotos: Toto Marti, Reuters

Erfolgreich Thabo Sefolosha mit Oklahoma.

GIGANTEN →

Bärenstark Box-Champion Wladimir Klitschko mit Schwingerkönig Kilian Wenger auf der Jungfrau.

BASKETBALL → Die Oklahoma City Thunder gewannen das sechste Spiel in der NBA-Halbfinalserie gegen San Antonio daheim 107:99 und die Serie 4:2. Der Schweizer Thabo Sefolosha warf neun Punkte. Zum ersten Mal in der Geschichte steht mit Sefolosha ein Schweizer im NBA-Final. Gegner ist ab dem 12. Juni Boston oder Miami. rib

www.blickamabend.ch

Wenger ringt mit

Klitschko

Anzeige

Holen Sie sich den Riesen-Jackpot. Überall, wo es Lotto gibt. www.euromillions.ch


Blick Mountainman Trail Running Camp in Melchsee-Frutt. Bauen Sie gezielt Ihre Lauftechnik aus und profitieren Sie von wertvollen Trainingstipps.

Auf das alles können Sie sich freuen: • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Frutt Lodge & Spa • Reichhaltiges Frühstücksbuffet • Frutt 4-Gang Halbpension • 2 Power Lunchpakete • Geführte Touren mit den Lauftrainern Bernhard Hug und Beat Bachmann • Ernährungsberatung mit Andrea Mahlstein • Gratis WLAN im ganzen Hotel • Überraschungsgeschenk

Kursdaten: 22. bis 24. Juni 2012

3 Tage ab nur Fr. 447 .– Jetzt online buchen auf:

www.blick-sporterlebnis.ch


Fernsehen immer und überall!

Mit ratis 31 Tage g on. nkti Replay-Fu Jetzt n! registriere

Blick TV – dein Programm immer und überall! Mit Blick TV bestimmst du das TV-Programm: Wähle aus 47 Sendern und sichere dir dank gratis Replay-Funktion jederzeit Zugriff auf deine Lieblingssendung der letzten 31 Tage. Und das alles ohne Abo-Gebühren. Jetzt auch via iPhone oder iPad. Einfach registrieren und nie mehr etwas verpassen. Mehr dazu auf www.blick.tv

Müssen wir uns verkleiden, damit wir uns näher kommen? Kommen Sie näher. Fabian Bischoff ist seit seiner frühen Kindheit schwer behindert. Manchmal fühlt er sich deswegen ausgeschlossen und nicht akzeptiert. Als Bär verkleidet erlebte er, wie es sich anfühlt, von allen beachtet zu werden. Kommen Sie näher. Mehr zum Kostüm-Experiment und zu behinderten Menschen erfahren Sie auf proinfirmis.ch


25

Donnerstag, 7. Juni 2012

→ TÜCHLEIN DES TAGES Ob zum Wegwischen eigener Tränen oder zum Trösten der besten Freundin, wenn diese mal wieder Liebeskummer hat. Die Baumwolltüchlein von «moi self» sind unsere Helferchen des Tages. Bei N° 2 für 18 Franken.

Life

Nie aus der

Pastell Bei einem Besuch in Hollywood Ende der 50er-Jahre trug die junge Schauspielerin zartes Gelb und helles Blau. Ein Pastell-Mix, der auch 60 Jahre später wieder funktioniert.

Mode

Print Die 70er-Jahre feiern schon seit einigen Jahren ihr Comeback. Romys bunter Pucci-Print wird heute mit anderen Mustern gemixt.

Fotos: Getty Images, AFP (2), picture alliance, interTOPICS, ZVG

Kopftuch Ob als Haarband im 60’s Look oder zum 70er-JahreTurban geknöpft, im Sommer tragen wir das Foulard wie Romy im Haar.

Fifties Mit dem Revival des 50erJahre-Stils rutscht der Saum wieder übers Knie und macht Romys Mantelkleid topaktuell.

Vor dreissig Jahren starb Romy Schneider. Doch sie und ihr modisches Erbe bleiben unvergessen. barbara.lienhard@ringier.ch barbara.lienhard

E

s gibt It-Girls. Mit ihrem Look und ihrer Attitude verkörpern sie den Geist einer Zeit. Und der ist oft so schnell weg, wie er da war. Und mit ihm auch seine Aushängeschilder. Und es gibt Ikonen. Ihre Fähigkeit, Menschen zu inspirieren überdauert flüchtige Trends und oft sogar ihr eigenes Leben. Zu diesen Zeitlosen zählt Romy Schneider. Nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als modisches Vorbild bleibt sie unsterblich. Das zeigen diese jahrzehntealten Looks von ihr, die diesen Sommer alle wieder ein Revival feiern. 

Kaftan Das Kleidungsstück aller Bohemiens. Romy trug ihn 1974 in ihrer Pariser Wohnung. Heute trifft man ihn auf Ibiza am Strand.


26

REISEN

www.blickamabend.ch

Gewusst wie Nur wer das Zelt korrekt aufbaut, bleibt bei Regen trocken.

WASSER

Exklave Platz Amriswil in Uttwil am Bodensee.

Ferien im Freien

ZELT → Ob in den Bergen, am See oder in der Stadt: Campen macht Spass

und ist eine günstige Alternative zu teuren Hotels. Zwölf Campingplätze, die gemütliche und erlebnisreiche Ferien garantieren. corina.marquard@ringier.ch

Ab 14 Franken/Nacht

Des Glaciers

BERGE

Seeli Seelisberg, UR Am idyllischen Seelisbergsee, 400 Meter oberhalb des Vierwaldstättersees, liegt der Campingplatz Seeli. Von Mai bis September geniesst man die Ruhe inmitten der Berge. Mit Gummibooten kann man den See, der im Sommer bis 24 Grad warm wird, erkunden. Doch aufgepasst vor dem Wassergeist «Elbst», der darin hausen soll.

Ab 19 Franken/Nacht

Fontanivas Disentis, GR Viel Platz zum Sünnele bietet der Strand um den Natursee Fontanivas in Disentis. Kinder vergnügen sich auf dem Wasserspielplatz oder beim Goldwaschen. Sportbegeisterte kommen dank Mountainbike-Touren, Tischtennis-Turnieren, Rafting und Canyoning auf ihre Kosten. Für Kulinarik sorgt das Campingrestaurant.

Friedlich Der Campingplatz «Delta» ist trotz seiner Nähe zu Locarno ruhig gelegen.

Ab 15 Franken/Nacht

Ab 13 Franken/Nacht

Vorauen Klöntal, GL Der Campingplatz «Vorau-

Kinderparadies Camping Fontanivas mit dem Wasserspielplatz.

Fotos: Getty Images, ZVG

Malerisch

Campingplatz «Seeli» am Seelisbergsee.

La Fouly, VS Der Campingplatz «Des Glaciers» liegt in einer einzigartigen Alpenlandschaft am Fusse eines Gletschers auf ca. 1600 Meter. Vom Tannen umsäumten Campinggelände führen zahlreiche Wanderwege in die Bergwelt, die

u. a. für Kletterer interessant sind. Den Abend kann man am Feuer oder im gemütlichen Aufenthaltsraum ausklingen lassen.

STADT

en» liegt an einem der schönsten Bergseen der Schweiz, dem Klöntalersee. Der Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für leichte und anspruchsvolle Wanderungen oder Velotouren. Wer die Tage lieber am und im See geniesst, kann angeln, segeln oder surfen.


27

Donnerstag, 7. Juni 2012

Auf der wunderschönen Liegewiese mit Planschbecken haben Gross und Klein ihren Spass. Auf dem Campingplatz kann man Velos mieten und das Städtchen Sempach und seine Umgebung erkunden. Ob Bogenschiessen, Reiten, Minigolf oder Tennis – für Animationsprogramm ist gesorgt. Ab 29 Franken

Seefeld Amriswil Uttwil, TG Not macht erfinderisch: Da der Bodensee einfach nicht bis nach Amriswil kommt, kaufte sich die Politische Gemeinde Amriswil einen Campingplatz in Uttwil. Dieser bietet direkt am Seeradweg 55 Campern Platz und beheimatet eine attraktive Kioskwirtschaft.

Sarnen, OW Wer lieber im Schwimmbecken als im See plantscht, ist im Camping Seefeld richtig. Dort findet man ein modernes Freibad mit Erlebnis- und Panoramabecken. Der Cam-

pingplatz bietet auch verschiedene Grillplätze. Es gibt aber auch ein Restaurant. Ab 13 Fr.

Fanel Gampelen, BE Mitten im Naturschutzgebiet Fanel befindet sich der Familiencampingplatz. Der weiche Sandgrund im Neuenburgersee ist flach und eignet sich daher besonders für Kinder. Wer ein Boot besitzt, kann via Kanäle auch den Bieler- und Murtensee anfahren. Kinder werden Pfeilbogenschiessen, Bastelnachmittage oder Hufeisenwerfen lieben. Ab 15 Franken

Ab 15 Franken

Seeland Sempach, LU Der schön gelegene Campingplatz «Seeland» am Sempachersee bietet für die ganze Familie Unterhaltung und Sportmöglichkeiten.

Vidy Lausanne, VD Am Wochenende sorgen auf dem Campingplatz Vidy nahe Lausanne jeweils Musiker für Unterhaltung. Im Campingrestaurant direkt am Genfersee werden Spezialitäten aus der Region serviert. Kinder haben auf dem

Spielplatz mit Schaukeln und der Kletterwand ihren Spass – und Eltern ihre Ruhe. Ab 21 Franken

Fischers Fritz Zürich, ZH Der Campingplatz Fischers Fritz liegt direkt am Zürichseeufer, in einem Park mit Seeanstoss im Stadtteil Wollishofen. Das dem Campingplatz eigene Restaurant serviert täglich frische Fische. In nur 10 Minuten erreicht man die Bahnhofstrasse für Shopping oder die Langstrasse und das Niederdörfli. Achtung: An der Street Parade ist der Platz oft ausgebucht.

Mein FerienSchnappschuss

Ab 26 Franken

Bezaubernd Dieses hübsche Mädchen schenkte uns das schönste Lächeln in unseren Ferien in Varadero. Die Fröhlichkeit der Menschen auf Kuba war ansteckend!

Eichholz Bern, BE Der Campingplatz Eichholz mit seiner grossen Liegewiese und dem Restaurant be-

Letzte Woche wurde New York von einer Hitzewelle heimgesucht und der Airconditioner aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Als ich mich im Niemandsland auf dem Weg zu einem Meeting den staubigen Strassen Greenpoints entlangschleppte, fühlte ich mich eher in Texas als in Brooklyn; mit den bemalten Lagerhallen und einem knallroten Pickup Truck am Wegrand. Dann erschien plötzlich wie eine Fata Morgana die schimmernde Glasstruktur des Wythe Hotel über den Garagendächern. Das Hotel wurde vor ein paar Wochen diskret eröffnet. Die Fassmacherei wurde 1901 gebaut und dient als Rohstruktur des Whyte’s, das mit seinen hohen Räumen und Backsteinwänden der Jahrhundertwende charmiert. Von der harten Fabrikarbeit ist nichts mehr übrig, auch wenn die Tapeten, Möbel und Kosmetikprodukte alle «Handmade in Brooklyn» sind. Die Betten sind aus ehemaligen Röhren der Fabrik geschweisst. Das Wythe Hotel ist also eine passende Bleibe für alle designinteressierten New York-Reisenden. Die Zimmerpreise (ab ca. 220 Fr.) sind für NY-Verhältnisse o.k. Ich ass während meines Meetings im Hotel-Restaurant perfekte Rühreier und trank einen faden Kaffee. Ich komme bald wieder und bestelle dann einfach einen Espresso.

Gemütlich Campingplatz Gampelen am Neuenburgersee.

Ab 15 Franken

Locarno, TI Am Lago Maggiore, wenige Gehminuten vom Zentrum von Locarno entfernt, liegt der Campingplatz Delta. In unmittelbarer Nähe befinden sich Golf-, Minigolf- und Tennisplätze sowie ein öffentliches Schwimmbad. Der Campingplatz eignet sich auch für Besucher des weltberühmten Filmfestivals von Locarno oder dem «Moon and Stars». Ab 34 Franken

Designerin Nina Egli Erzählt jede Woche eine kleine Geschichte aus der grossen Stadt.

www. wythehotel.com, 80 Wythe Ave. at N. 11th Williamsburg, Brooklyn

findet sich an der Aare, rund 30 Gehminuten vom Stadtzentrum Berns entfernt. Auf der grossen Badewiese direkt am Flussufer tankt man Sonne oder spielt Beachvolleyball, Fussball oder Badminton. Wer Hunger kriegt, findet an diversen Grillstellen Platz zum Bräteln.

Delta

Postcard from New York

Ein Bild von Marianne Loosli aus Thun BE

Günstig «Fischers Fritz» bietet Schlafplätze in der Stadt Zürich.

Schicken Sie Ihren Ferien-Schnappschuss hochaufgelöst zusammen mit einem kurzen Text an: magazin@blickamabend.ch


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau 18.10 Meteo 18.15 5 gegen 5 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau

15.25 McLeods Töchter 16.10 Gilmore Girls 16.55 The Guardian 17.45 Chuck 18.30 Storage Wars – Die Geschäftemacher 19.00 Wild@7 19.30 Technikwelten

16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 17.50 Verbotene Liebe 18.30 Heiter bis tödlich – Alles Klara 19.20 Euro live 19.50 Wetter 19.55 Börse

20.05 Getürkte Spiele 21.00 Einstein Pinguin-Sterben im Zoo/ Töfflibueb unter Strom/ Bau-Trend vom Acker u. a. 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Aeschbacher Goldig 23.20 NZZ Format 23.55 Tagesschau Nacht 0.10 Into the Wild Drama (USA 2007) von Sean Penn mit Emile Hirsch, Marcia Gay Harden 2.30 Get��rkte Spiele (W)

20.00 Date Night – Gangster für eine Nacht D Komödie (USA 2010) von Shawn Levy mit Steve Carell, Tina Fey, Mark Wahlberg 21.25 Der Mungo 21.45 Box Office 22.20 Sportaktuell 22.45 Peter Lik – Extremfotograf 23.20 Mord und Margaritas D Komödie (D/IE 2005) mit Pierce Brosnan, Arlin Miller 0.55 MusicLab 1.25 77 Bombay Street

20.00 Tagesschau 20.15 Star Quiz mit Kai Pflaume Gäste: Jürgen von der Lippe, Eckart von Hirschhausen, Katja Ebstein u. a. 21.45 Panorama Prügelnde Polizisten – Gewalt ohne Folgen 22.15 Tagesthemen/Wetter 22.45 Die zwei Leben des Daniel Shore Drama (D 2009) mit Nikolai Kinski, Katharina Schüttler 0.15 Nachtmagazin

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland – Mondän 17.50 Ein guter Grund zu feiern 18.05 Soko Stuttgart 19.00 Heute 19.20 Wetter 19.25 Notruf Hafenkante

14.50 Fired Up! Komödie (USA 2009) 16.15 Der Prinz & ich. Romanze (USA 2004) 18.05 Auf die stürmische Art. Romanze (USA 1999) mit Sandra Bullock 19.50 Sport

17.35 «Harmonie der Stille» – 900 Jahre Stift Seitenstetten 18.00 Aufgetischt 18.47 Was ich glaube 19.00 Bundesland heute 19.30 ZiB im Bild 19.52 FeierAbend 19.55 Sport

20.15 Wenn Liebe so einfach wäre C Komödie (USA 2009) mit Meryl Streep, Alec Baldwin 22.05 Heute-Journal 22.35 Maybrit Illner Deutschlands wahre Euro-Retter – holen wir endlich den Titel? 23.35 Markus Lanz 0.50 Heute 0.55 Magnum 2.30 Wenn Liebe so einfach wäre (W) C Komödie (USA 2009)

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Wenn Liebe so einfach wäre B C Komödie (USA 2009) von Nancy Meyers mit Meryl Streep, Alec Baldwin 22.05 ZiB Flash 22.15 21 B C Thriller (USA 2008) mit Kevin Spacey, Kate Bosworth 0.10 Das Urteil – Jeder ist käuflich B C Thriller (USA 2003) mit John Cusack

20.05 Seitenblicke 20.15 Die Rosenheim-Cops B Tonis letzter Ton 21.05 Sommernachtskonzert 22.40 ZIB 22.50 Feine Dame B Komödie (A 2006) von Xaver Schwarzenberger mit Aglaia Szyszkowitz, Harald Krassnitzer, Julia Stemberger 0.20 Der Widerspenstigen Zähmung B Komödie (I/USA 1967) mit Elizabeth Taylor

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Richter Alexander Hold 17.00 Menu Surprise 17.30 Niedrig und Kuhnt 18.00 Pures Leben – Mitten in Deutschland 18.30 Lenssen 19.00 K11 19.30 Push – Magazin

17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 17.50 Bibelclip 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell/Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15.40 How I Met Your Mother. Das bin nicht ich/Spurensicherung u. a. 17.00 Taff 18.00 Funky Kitchen Club 18.10 Die Simpsons. Ralph liebt Lisa u. a. 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Criminal Minds Flammen der Rache. 21.05 Criminal Minds Bis zum Ende 22.05 Navy CIS: L.A. Die Koreanerin 23.00 Navy CIS: L.A. Tinte in den Adern 23.50 Criminal Minds (W) Flammen der Rache 0.40 Forbidden TV Erotik-Clips 1.30 Criminal Minds (W) Bis zum Ende

20.15 Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei Codename Tiger 21.15 Lasko – Die Faust Gottes Der Weg nach Rom 22.15 CSI: Den Tätern auf der Spur Blutfeinde/Der kleine und der grosse Tod 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 Lasko – Die Faust Gottes (W) Der Weg nach Rom 1.20 CSI: Den Tätern auf der Spur (W) Blutfeinde

20.15 Germany's Next Topmodel Finale 22.50 Red! Stars, Lifestyle & More Mit Annemarie Warnkross 23.45 Red!@the city – Die schönsten Städte der Welt Sydney 0.40 Quatsch Comedy Club Mit Thomas Herrmanns 1.45 Talk Talk Talk – Die Late Show Mit Sonya Kraus

TOP

Nicht verpassen

→ ARTE 14.10 Wenn Japans Kirschen blühen 15.00 Animals in Love 16.25 Voyages, Voyages: Bombay 17.15 X:enius 17.35 Es war einmal ein König. Kurzfilm (D 2008) 17.55 Frankreichs mythische Orte (23/40) 18.20 Metropolen der Welt 19.10 Journal 19.30 Kontinente in Bewegung (1/5) 20.15 Stolz und Vorurteil (1+2/6) 22.05 Klimawandel konkret 22.55 Liebesgrüsse aus den Kolonien 0.10 28 Minuten

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15.00 Der Herr Kanzleirat. Romanze (A 1948) 16.40 Opernball. Komödie (A 1956) mit Josef Meinrad 18.20 Sonnenberge – Von der Rax zur Buckligen Welt 19.05 Free Rainer. Drama (A/D 2007) mit Moritz Bleibtreu, Elsa Sophie Gambard, Elsa Schulz Gambard 21.05 Sommernachtskonzert Schönbrunn 2012 22.40 Im Angesicht des Verbrechens. Wer Angst hat, verliert/ Was kostet Berlin? 0.20 10 vor 10

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Rocky Balboa. Drama (USA 2006) 22.10 Vom Aussenseiter zum Weltstar – Rockys wahre Geschichte 0.05 Rocky Balboa (W). Drama (USA 2006)

16.50 Meine wilden Töchter. Die Hauptrolle u. a. 17.40 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother. Die letzte Zigarette u. a. 20.15 Bones – Die Knochenjägerin. Ein Kritiker im Cabernet u. a. 23.55 Bones – Die Knochenjägerin (W) 2.55 Bauer, ledig, sucht ...

© 2012

→ Germany's Next Topmodel 20.15 Uhr auf Pro 7 Von Tausenden Bewerberinnen haben es vier angehende Supermodels bis ins Finale geschafft und müssen nun ein letztes Mal vor Heidis Jury bestehen. Als musikalischer Gäste sind Maroon 5, Gossip und Justin Bieber mit dabei. Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

→ SWR 17.30 Freunde in der Mäulesmühle 18.00 Aktuell 18.05 Der Förster, der Wald und die vier Jahreszeiten 18.35 Treffpunkt 19.05 Ausflug ins Mittelalter – Die Siedler von Adventon 19.45 Aktuell 20.00 Tagesschau 20.15 Die Nonne und der Kommissar: Verflucht C. Krimi (D 2012) 21.45 Aktuell 21.50 Tatort: Bienzle und der Feuerteufel C. Krimi (D 2005) 23.20 Die schönsten Sportpannen im TV 0.35 Die 72er

20.00 Uhr auf SF 2 Das Ehepaar Foster führt ein glückliches, aber doch etwas lahmes Familienleben. Beim Abendessen in einem Restaurant kommt es zur Verwechslung mit einem Gangsterpärchen, was den Fosters eine wilde Nacht beschert. – Verwechslungskomödie mit Steve Carell und Tina Fey.

→ 21 22.15 Uhr auf ORF 1 Eine Gruppe von Studenten wird von ihrem Professor (Kevin Spacey) zu Profispielern ausgebildet, um Casinos ganz legal beim Blackjack zu schlagen. Im Zentrum steht der Medizinstudent Ben, der für sein Studium 300 000 Dollar benötigt. – Spannendes Thriller-Drama.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby D Zweikanalton

→ TV-TIPPS DES ABENDS

→ Date Night – Gangster für eine Nacht

14.50 Ghost Whisperer 15.45 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Star Trek VI – Das unentdeckte Land. Sci-Fi (USA 1991) mit William Shatner, Leonard Nimoy 22.20 Star Trek VII – Treffen der Generationen. Sci-Fi (USA 1994) 0.30 Star Trek VI – Das unentdeckte Land (W). Sci-Fi (USA 1991)

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

28


31

MUSIK

Donnerstag, 7. Juni 2012

Mitgrölen

«What if I say I’m not like the others?» Mitsing-Refrain der Foo Fighters (BIld).

bis die Kehlen schmerzen

LAUT → Jedes

Open Air hat seine Hymnen. Wir wissen, was wo gejohlt wird. ronny.nenniger @ringier.ch

F

oo Fighters, Lenny Kravitz, die Toten Hosen oder The Roots – die Line Ups der Schweizer Festivals versammeln diesen Sommer alles, was Rang und Namen hat. Die Fans freuts – denn je grösser der Act, umso grösser die Hymnen. Um keine der monumentalen Ohrwürmer zu verpassen, hat Blick am Abend die wichtigsten fünf schön aufgelistet. 

Die Toten Hosen «Hier kommt Alex» Open Air St.Gallen «... ein kleines bisschen Horrorschau!» – was als Ballade anfängt, mündet im Punk. Song mit Drang nach vorne. Campino schreit sich die Lunge aus dem Leib, reisst mit und widmet den Song der Romanfigur aus «A Clockwork Orange». Stark, stimmig, Revolution!

Cypress Hill «Insane in the Brain» Open Air Gampel Alleine die Basslinie

könnte ein Hit sein. Der kalifornische Kopfnicker vereint stampfende Beats, ein Mischmasch aus Samples und die nasale Stimme von B-Real. Trotz Nervpotenzial sorgte die RapNummer in den 90ern für hüpfende Massen und geht in Ohr und Beine.

Plapperteller Plapper

The Offspring «Pretty fly (for a white (Guy» Greenfield Festival Punk

der witzigen Sorte. Dexter Holland schreit sich die Tonleiter hoch, veräppelt einen MöchtegernGangster und macht Stimmung. Der Party-Song verdankt seinen Welterfolg der eingängigen Melodie, dem harten Gitarrenriff und dem unsägS Y Y’ NN RO lichen «Give ! CHOICE it to me Blick am Abend baby». Musikexperte Ronny Stimmung! Nenniger.

Heute mit Reto Burrell Singer-Songwriter, Musiker

Fotos: AFP, Bruno Torricelli

«Tom Petty rockt mein Herz» So klingt der Sommer Tom Pettys «Free Falling». Da öffne ich die Autofenster sogar im Winter. Wenn ich traurig bin schreibe ich selber Lieder. Manchmal ziehe ich mir jedoch auch Rock oder Metal rein. Mein allererster Kuschelsong «Careless Whisper» von George Michael war der Lieblingssong einer Angebeteten. Mann, war ich verliebt! Im Moment rotieren bei mir Songs der Luzerner BluesRock-Band Rozbub, dessen Debüt ich mitproduzieren durfte. Hammer. Diese Scheibe gebe ich nicht mehr her Tom Pettys «Full Moon Fever» rockt mein Herz und zähmt meine Seele. Dieser Song geht gar nicht «Wenn ig jung muess stärbe» von Florian Ast und Gölä ist ein Plagiat von The Band Perry. Pfui!

Lenny Kravitz «Fly away» Gurtenfestival Eine Stromgitarre, ein

knackiger Bass und ein Refrain der sitzt. Poprock der schmutzigen, heissen und geschmeidigen Sorte zugleich. Lennys grösster Gassenhauer heimste einen Grammy ein. Die Hookline «I want to get away» reisst jedes Publikum mit.

Snow Patrol «Chasing Cars» Gurtenfestival Bittersüsser und schlep-

pender Herzensbrecher mit einem Schuss Melanchole. Die Rockballade vermischt traurige Gitarrenklänge mit Gary Lightbodys samtweicher Stimme. Wenn der Sänger zum Refrain ansetzt, schmelzen Frauenherzen. «If I lay here...» – ein Garant für Gänsehaut.

→ FÜNF SONGS FÜR DEN …

… Tag des Meeres

1 2 3 4 5

Morcheeba – The Sea Easy listening der ganz coolen Sorte. Zeitlos. U2 – The Ocean Düster, stimmig. In den 80ern wie Rauschgift. Core 22 – Dive Into The Ocean Klebriger Säuselpop, bei dem die Sonne aufgeht. Charles Trenet – La mer Absoluter Klassiker. Animiert zum Mitschunkeln. Pearl Jam – Oceans Vierte Single des Debüts. Kleines Meisterwerk.


32

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: ca. 1500 Franken

3 × zwei Übernachtungen für 2 Personen in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von je ca. 500 Franken!

Lassen Sie sich in einem der 4 FerienvereinHotels während der Sommersaison verwöhnen. Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, Sils-Maria. Infos: www.ferienverein.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 8 Juni 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lösungswort vom 5. Juni: NUESTER Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausDie Gewinner der Kw 22 (Gutschein von Beliani®) geschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. werden schriftlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

→ BRÜCKEN

4 4 2 3 3

1

3 3 3

4

2

2

4

2 3 3

2

3

2 3

leicht

5 2 1 2

Conceptis Puzzles

2 3 4

5

4

4

5

4

2 3

1

3

3 1

mittel

2

2

3 4 2

3 2 1 2

2

2 1 3 2 4

2 3 4 3

4 2 3

1

Conceptis Puzzles

2 5 1

2 1 2 2 4

1 3 3 2

2

Conceptis Puzzles

7

Beispiel:

1

1 1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

3 2

1

4

3 0 1 2

2

93

3

2

2 2 5

4

11010001946

3

4 9 7

3

5

2 7

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

2

1

1

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

6 3

11010001953

0

3

3

3

2

So gehts:

08010007983

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. www.raetsel.ch/bruecken

3 11010001703

→ BIMARU

So gehts:

2 6 1 6 9 3 4 5 7 1 Conceptis Puzzles

3

0

3

1

1

4

1

mittel

1 5

3

8 1 6 5 9

schwierig

4

3

7

6

06010015043

6 2

7 5 8 6 9 1 4 7 9 6 4 5 8 7 1

Conceptis Puzzles

6 3

2 4

8 06010002564


Illustration: Alain Scherer

Donnerstag, 7. Juni 2012

33

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von der dipl. psych. Astrologin FIA/SAB Pascale Portmann

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Gegen Abend packt Sie die Unternehmungslust. Treffen Sie sich mit guten Freunden. Flop: Reagieren Sie auf streitlustige Mitmenschen mit cooler Nichtbeachtung und lassen Sie sich Ihren Tag keinesfalls vermiesen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Dank Venus in Ihrem Sternzeichen ist die Liebe nach wie vor Ihr Lieblingsthema. Flop: Sehen Sie vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr? Vielleicht sollten Sie einen Moment inne halten, bis Sie Klarheit haben.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Unternehmen Sie doch mal wieder etwas mit guten Freunden. Es wird Sie aufstellen und Ihren Energiepegel im Nu in den positiven Bereich heben. Flop: Heute hören Sie selbst die Flöhe husten. Bemühen Sie sich trotzdem um Objektivität.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Wenn Sie es wagen, ein wenig über Ihre üblichen Ansichten hinauszugehen, winkt Ihnen ein erfüllender Tag. Flop: Nehmen Sie die Scheuklappen ab, sonst verpassen Sie unter Umständen etwas Wichtiges, was längst vor Ihrer Nase liegt.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Träume sind Schäume? Nicht für Sie! Lassen Sie Ihre Fantasie walten und schmücken Sie eine Herzensvision in allen Farben aus. Flop: Nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Ansonsten macht man Ihnen allzu leicht ein X für ein U vor.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Merkur sorgt er für eine romantische Stimmung. Ideale Voraussetzungen, um einen aus tiefstem Herzen kommenden Liebesbrief zu verfassen. Flop: Verlieren Sie trotz rosa Brille nicht den Durchblick. Schauen Sie lieber zweimal hin.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Skorpione halten ihr Herz gerne unter Verschluss. Es sei denn, da kommt ein Gegenüber daher, welches diesen Code zu knacken weiss. Flop: Schenken Sie den Menschen in Ihrem näheren Umfeld etwas mehr Vertrauen.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Dank dynamischer Sternenlage setzen Sie Ihre Sprungkraft heute effizienter ein und erreichen das Gewünschte. Flop: Auch wenn Ihnen das jetzt nicht schmeckt, ist es ratsam, das Feld kampflos zu räumen. Damit beweisen Sie wahre Grösse.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Wie sieht es mit Ihrer Pendenzenliste aus? Nutzen Sie vor allem die Zeit bis zum Mittag dazu, diese gezielt abzuarbeiten. Flop: Hüten Sie Ihre spitze Zunge. Mit der Tür ins Haus zu fallen dient eigentlich niemandem, auch Ihnen nicht.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Im Moment brauchen Sie viel Freiraum und Zeit für sich alleine. Sie möchten einfach mal wieder tun und lassen, wozu Sie Lust haben. Flop: Stehen Sie für Ihre Bedürfnisse ein, aber ohne dazu Ihre Krallen auszufahren.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Mit Hilfe eines romantisch gestimmten Merkurs gelingt es Ihnen heute, Ihre Gefühle in passende Worte zu fassen. Flop: Nehmen Sie nicht jedes rote Tuch als Aufforderung, loszustürmen. Sonst verpuffen Sie unnötigerweise eine Menge Energie.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Stimmt die eingeschlagene Richtung noch? Schauen Sie in Ihrem Pflichtenheft nach und beachten Sie dabei auch das Kleingedruckte. Flop: Versuchen Sie erst gar nicht, es allen recht zu machen. Tragen Sie Unstimmigkeiten mit Humor.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte, psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Ein Mann drängt eine Blondine in einen dunklen Hausflur. «Du holst mir jetzt sofort einen runter!» Meint die Blondine: «Tut mir leid, ich kenne hier niemanden!» Blondine beim Zoll: «Zigaretten? Spirituosen? Kaffee?», fragt der Zollbeamte. Darauf die Blondine: «Nein danke, davon habe ich selbst genügend dabei!» Warum fliegt eine Blondine zum Pinkeln nach Indien? Man hat ihr gesagt, die Toiletten wären am Ende des Ganges.


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Rachel sucht ...

«... einen grossen Mann, der ehrlich ist» Alter: 29 Jahre Wohnort: Basel Grösse: 1,68 m Beruf: Kleinkinderzieherin Sternzeichen: Skorpion Mein Getränk: Mojito.

Ist sexy: Tattoos. Ich kann nicht: Singen. Törnt ab: Weisse Socken. Für meinen Liebsten würde ich: Alles tun.

Andy mis Schätziböhni :) Ig cha di gar nid topä mit dine Kompliment! Aber 3 Wort lenge: Ich liebe dich! Liebe di immer 1 meh aus du mi >.< :-* Di Spatz!<3 Mis Chusheli, i chan gar nid beschriebe, wie viel du mir wert bisch und i bin so froh, dases eus ez denn scho 1 Johr im Doppelpack git! Du bisch mini Welt. L+M <3

Zeljko Stefan, Renato, Vlado & Driton. Ich danke euch für alles, was ihr für mich gmacht hend! Ich liebe euch Bruders!

Hey Jerry, scho 2 mol hämer uns küsst im Usgang, sisch wunderschön gsi... Doch wie gohts nur witr? Miss you and need you... S.

Mi liebevol Ängu. Hoffe, mr wärde alles mitenand zäme meishtere. Bish dr Besht. Liebe di. Dini Sophia

Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 11 Jahren. Das würde ich an mir ändern: Gar nichts. Törnt an: Eine tiefe Männerstimme. Kontakt: 0706_rachel@bsingle.ch

Daniel sucht ...

«... eine lustige und liebenswürdige Traumfrau» Alter: 22 Jahre Wohnort: Mellingen AG Grösse: 1,70 m Beruf: Sanitärinstallateur Sternzeichen: Waage Mein Club: Das Mad Wallstreet in Kriens LU.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Ivana 28.11.2011, sho es halbs Jahr ume mid mim Bubu, dank eusem grosse Miki! ;-P Ohni dich gaht nüt meh. <3

Mein schlimmstes Date: Er hat mich ins Kino eingeladen und ich musste selbst zahlen.

www.blickamabend.ch

Liebi, liebi Oberstiftin<3 I weiss, dass du die Prüefige bestande hesch - gloube fest ah dii! ;) Scho gli wirsch mi verlah ir Bude, abr blibsch ewig i mim <3. Muuuuah<3 :*

uus! Hoi mini Pfuusm bim Hoff häsch di hüt tzt rle ve d nö e sh Squa zAbig und chunsch hüt u van heil bi mir ah! Ik ho sle Bu ni di jou! Kuss

Heii Debii, ha der scho wöuä sägä, bisch s’Bestä, was mer je passiert isch! Liebä di soo sehr <3! Ha äs Lied über di gschribä. :-D Love you! Damii

bi eus. Ich Kevin, vill isch passiert g finWe en e zem r mi s hoff, das d mir un st pas e de, wo eus beidn <3 . ne kön e leb and ten so mi

Üsi Mam ish o mit 50i no di Kuulsti. Mercy für aues u aauuees Guete zu dim Geburtstag! Ägi & Sändu <3

Heii Raul. Ich han mich für die wunderschöni Zit mit dir wele bedanke, wird sie nie vergesse und dich au ned! Wirsh immer i mim Herze si! Heb der sorg. <3 Kuss Mini Chuue ! <3 :* Duuh weisch duh bisch miis auues!! <3 1# Ih liiebeh diih übeer aues! <3 <3 Woott diih nie meeh verlüree !! <3 Liiebeeeh diih meeh ! <3 :*

Hey Jeaninne und Rufede. Das Jahr mit eu isch so hammer ksi!! Ohni eu wers voll langwillig!! Lieb eu!! Te dua per jet! Ti amo!!

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Sound: House und Electro. Mein schlimmstes Date: Es war ein Verkupplungsversuch. Für meine Liebste würde ich: Durch die Hölle gehen. Meinen ersten Kuss: Bekam ich im Klassenlager. Man verführt mich: Mit schönen Augen. Törnt ab: Kurze Haare. Ist sexy: Strapse Kontakt: 0706_daniel@bsingle.ch

Fleck inspiziert den Lautsprecher. Sitzt da drin Lady Gaga? Kann man die vielleicht rausschmeissen und stattdessen Michael Jackson reinsetzen? Ein Bild von Gilbert Baumgartner aus Kehrsatz BE. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


35

Donnerstag, 7. Juni 2012

Streetspy 1

von Laura Anahi & Rita Peter

Ein paar Schnürchen um den Absatz Espadrilles auf Keilabsatz, so eine mögliche Beschreibung dieses Sommerschuhs. Die aktuellen Modelle haben aber keine Hippie-Alternativ-Ausstrahlung, sondern sorgen für etwas Eleganz im Alltag – wie etwa Derya, Mona Chen und Julia Carmen, die Bast-Sandalen zu Röhrenjeans kombinieren. Doch sehen sie auch zu bodenlangen Maxikleidern, leichten Chiffonröckchen oder Hosen mit Blumenprint toll aus. Die Designerin Phoebe Philo des französischen Labels Céline war die Erste, die Naturmaterialien auf den Laufsteg zurückbrachte. Wem Naturfarben etwas zu fade sind, hat diesen Sommer die Qual der Wahl, denn Farbakzente sind im Trend.

1

Derya, Modeberaterin aus Zürich

2

Mona Chen, HotelfachPraktikantin aus Zürich

3

Julia Carmen, Gymnasiastin aus Zürich

2

3

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Schleicher Man will ja jeweils einfach nur raus. Raus aus der übervollen S-Bahn. Und es ginge deutlich schneller und einfacher, würde sich der Vordermann nicht im S-c-h-n-e-c-ke-n-t-e-m-p-o durch die Zugtüre bewegen. Stopp. Keine Aufschreie bitte! Ich richte mich nicht gegen Gehbehinderte oder ältere Menschen, die nicht mehr ganz so fix sind auf den Beinen. Ich rede von jenen Menschen, die sich nur gaaaanz laaaangsaaaaam fortbewegen, weil sie grad wahnsinnig konzentriert in ihr Smartphone starren. He ja, wenn man grad mitten im Mail ist, wenn der Zug ankommt, muss man das halt noch schnell im Gehen fertig tippen. Wenn ein neuer Tweet reingekommen ist, muss man den natürlich checken. Der Börsenkurs will noch schnell studiert sein, das SMS verschickt werden. Ist doch egal, dass da hinter einem Menschen sind, die husch aufs Tram sollten. Die Handyfixierer – eine Seuche. Da gehen sie, tief über ihre iPhones gebeugt, kollidieren nicht nur mit entgegenkommenden Menschen, sondern auch mit Laternenpfäjöahö, … Shit! Sorry. Das kommt davon, wenn man seine Kolumnen auf dem iPhone schreibt. Im Gehen. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was ist das Mutigste, das Sie je gemacht haben?

Cynthia (15) Schülerin aus Erlenbach ZH Vor eineinhalb Jahren war ich auf den Bahamas mit Haien tauchen – ohne Käfig! Wir durften bei der Fütterung dabei sein. Das war ein sehr eindrückliches und vor allem schönes Erlebnis.

Amir (17) Schüler aus Affoltern ZH Ich habe einmal einen Türsteher geohrfeigt, als dieser mich nicht in den Club lassen wollte, weil ich keinen Ausweis dabei hatte. Danach bin ich aber ganz schnell weggerannt.

Valérie (15) Schülerin aus Zürich Mein Vater ist begeisterter Kletterer. Als ich acht Jahre alt war, nahm er mich einmal mit und wir kletterten eine Klippe hinauf. Obwohl ich natürlich gesichert war, hatte ich echt Angst.

Tobias (16) Schüler aus Küsnacht ZH Vor knapp einem Jahr ging ich Bungeespringen. Das war ein einmaliges Erlebnis. Es kostete mich viel Überwindung, von der Brücke zu springen. Aber es hat sich absolut gelohnt.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

188

Das Wetter

Samstag

MORGEN

19° Sonntag

Millionen Der Jackpot bei Euro Millions ist prall voll. Morgen winken 188 Millionen Franken. BLICK verschenkt 20 Super-Scheine! Letzte Chance!

19° Zürich Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Montag

18° 99% 1h

Wassertemperaturen Zürichsee Limmat Katzensee

16° 18° 16°

18°

Innere Werte zählen WUNDER → Fischer

hoffen auf eine Monster-Perle aus einer antiken Auster.

Riesen-Auster 50-mal älter als die Menschheit.

G O OD

NEWS !

Glogger mailt … … Daniel Vorname Nivel Nachname Beruf und blindtext Hooligan-Opfer

E

inen fetten Fang haben britische Fischer im flachen Wasser in der Meeresenge zwischen der Isle of Wight und dem englischen Festland gemacht: Eine Auster, die zehn Mal grösser ist als eine normale und viel viel älter. Geschätzte 100 Millionen Jahre hat die Auster auf dem Buckel. Sie ist damit rund 50-mal älter als die Menschheit. Die Fakten sind beeindruckend, vor allem für Wissenschaftler. Doch die Fischer interessieren sich viel mehr für die inneren Werte der Auster. Denn unter der Schale könnte eine Perle in der Grösse eines Golfballs stecken. Sie hätte einen geschätzten Wert von über 10 000 Franken. Die Chancen, dass die edle Kugel die Jahrmillionen überlebt hat, stehen gut, denn das aus Kalkverbindungen bestehende Perlmutt kann lange Zeit überdauern. Ein Paläontologe der Uni Portsmouth wird die Fossilie jetzt durchleuchten. Und dann erst wissen die Fischer, wie dick ihr Fang wirklich ist. sue/sas

→ DAS LETZTE

Fotos: hgm-press, ZVG

Von: glh@ringier.ch xxxxx@xxxxxxx.ch An: info@fifa.com Betreff: Euro xxxxxxxxxx 2012

In Los Angeles sind Japaner wieder frei

Pearl Harbor Danach wurden Japaner in den USA interniert.

67 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges annulliert Los Angeles sein Internierungsgesetz. Dieses trat 1942 nach dem Angriff der Japaner am 7. Dezember 1941 auf Pearl Harbor in Kraft. Nach dem Überfall beschlossen die USA, alle in Amerika lebenden Japaner und japanisch-stämmigen US-Bürger in Internierungslager zu verfrachten, weil ihre Loyalität angezweifelt wurde. Die japanische Bevölkerung in Los Angeles zählte mit 37 000 Menschen zu der zweitgrössten in den USA, zwei Drittel davon waren US-Staatsbürger. Rund 110 000 Japaner oder US-Japaner wurden an der Westküste in streng bewachte Lager gesteckt. Jeder Gang nachts zum WC wurde mit Scheinwerfern verfolgt. Drei Jahre später, kurz vor Kriegsende, wurden sie geschlossen. Nun löschte die Stadt Los Angeles endlich auch das Gesetz dazu. Stadtrat Mark Ridley-Thomas: «Es ist nie zu spät, das Richtige zu tun.» SDA

Lieber Daniel Caesare miscere Nivel Morgen beginnt Euro cappa tuso bellis.die Umbjra 2012, inoffverecunde izielle Meistu culidie plane terschaft bisher nicht jampu mtat rures. tu utilienttarnter Wett-Gangster tatem 100concubin ever in und West; carOst rebsus syrtes,die jetiEuro 2012, die offiziöse chir og raphi aquitEuroil reripameisterschaft Ball-tredusa, get parsi monia satender Werbe-Millionäre bur cele200 riter inksec –tata undoptimgulo keiner erinnert sich suso oramehr an Sie. Daniel tori. fSyr tesi An putat preto Nivel. Sie wurden 1998 sius chirog ra hphi. Sabei deraeg300re Fussball-WM burre infeliinter Frankreich von belluses. Hoolifer10men tetet gans zum Krüppel getreVix verecun11deas dus ten. Polizist, cateSie miswaren cere pesi musa, verheiratet, zweisabur Kinder. get parsi monia Sie sind bis heute schwer cele200 riter inksec tata behindert. ich optimgulo Glaube suso oratori. den die sius vier fSyr Juristen, tesi putatdie preto deutschen Brutalos verchirog ra infeli ter fertreten waren Sie 10menhaben, tetet sabur selbst schuld: Was hat ein cele200 riter suso oratofranzösischer Polizist ri. fSyr tesi putat preto schon in einer französisius chirog ra hphi. ter schen Gasse zubelluses. suchen? fer10men tetet Die Hooligans waren – Vix verecun11deas dus besoff en,cere also pesi eh uncate mis mus schuldig. sind längst 12parsita Und mo nia appara wieder auf freiem Fuss. tus belis, 13cunque inManche sofort eicreb dibitraten liter tas zothe nem Friedensverein na14utilicas conul san tet mens Angelsburre bei. cathe Hell’s dras, 15etia Ob sich noch einpar Fussiocarisa planer ballfan Monsieur 16simo an niaSie, zothe cas. Nivel, erinnert? Ich hoffe Chiro sier nes 17urthe auf SeppAppar Blateas.Fifa-Boss Heiro drasus. ter. Derbellis ist doch nochuti18atus miscere Präsident der «Daniel-Nilitas zote19cas. Adfa bils vel-Stiftung». Oderutilitas gibt ftus bellis miscere es die nichtAdfa mehr? zote19cas. bilsWie fidudie Seite auf Wikipedia? cia suis Helmut-Maria Glogger


07.06.2012_ZH