Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Dienstag, 7. Juni 2011 Zürich, Nr. 109

Jen im Glück Nach vielen Flops zeigt Jennifer Aniston ihren Mr. Right.  PEOPLE 16/17

HEUTE ABEND

19° MORGEN

17°

Lug und Trug in der Hitparade Jetzt ermittelt die Wettbewerbskommission gegen die Musikindustrie.

Durchsichtig Lady Gaga (25) heute Nacht in New York.

 NEWS 2/3

ManU will Nati-Star Shaqiri Der englische Rekordmeister bietet 14 Millionen Franken für den Basler Mittelfeldspieler.

Fotos: Splash News, Reuters, Keystone, ZVG

 SPORT 21

Die Lady brüstet sich mit Fashion-«Oscar»

Stilikone Gaga

I

ch kann es kaum glauben, dass ich hier sein darf», schluchzte Stefani Germanotta an der Preisverleihung. Die Modepäpste prämierten ihre Figur «Lady Gaga» mit

dem wichtigsten Fashion-Award. Diese bedankte sich mit dem inszenierten Fauxpas eines Busenblitzers. Designer loben denn auch ihren mutigen Stil. Wir erinnern uns:

Fleisch-Kostüm und Penis-Schuhe. Frosch-Outfit und Schlumpfgewand. Sado-Maso-Klamotte und Nonnentracht. Bei Gaga ist der Name Programm.  PEOPLE 19

Siegeszug der Hacker

Heute Ab e n d im TV

Vom Pentagon bis Wikileaks – Hacker erobern das Netz. Ein Themenabend.

 ARTE 21.00


2

NEWS

www.blickamabend.ch

Er kann nichts dafür Mr. Hitparade Nik Thomi von «DRS3».

→ SMALLTALK Mit Rolf Hiltl (46), Besitzer des Zürcher Vegi-Restaurants Hiltl

Verzichten Vegetarier wegen EHEC aufs Essen? Vermiest der EHEC-Darmkeim und die immer neuen Verdächtigungen gegenüber Gemüse den Kunden in Ihrer vegetarischen Beiz nicht den Appetit? Nein, überhaupt nicht. Wir haben immer noch täglich rund 1500 Gäste, zu Spitzenzeiten essen sogar doppelt so viele bei uns. Und bisher spüren wir keine Auswirkungen auf das Essverhalten oder den Umsatz. Bis auf gestern ... Was ist denn da passiert? Ein Kunde hat sich erkundigt, woher wir die Sprossen beziehen, die es zu seinem Menü gab. Sie stammen aus Schweizer Produktion. Wir verzichten trotzdem seit Montagmorgen auf Sprossen und haben auch keine mehr bestellt. Wobei es diese sowieso nur als Garnitur gab. Haben Sie im Hiltl sonst auf die EHEC-Meldungen reagiert und zum Beispiel Gurken aus dem Angebot gestrichen? Wir haben unseren Mitarbeitern die Hygiene-Richtlinien im Umgang mit Lebensmitteln nochmals in Erinnerung gerufen. Und auch die persönliche Hygiene angesprochen. Wobei diese Massnahmen bei uns schon immer gültig gewesen sind. Woher beziehen Sie das Gemüse für die Hiltl-Menüs? Also die Gurken kommen ausschliesslich aus Schweizer Produktion. Die Tomaten zum grössten Teil auch. Macht Ihnen der aggressive Darmkeim Angst? Nein, ich persönlich habe keine Bedenken. Mehr zum Thema EHEC auf Seite 5.

GEMAUSCHEL → Die Wettbewerbshüter knöpfen

Heute Mittag im Internet:

Neuseeland trauert um «Shrek» Mit seinem voluminösen Wollpelz wurde Schaf «Shrek» in Neuseeland zum Star. Dem Tier war es jahrelang gelungen, sich vor der Schere zu drücken. Nun ist «Shrek» im Alter von 17 Jahren gestorben, wie «nzherald.co.nz» berichtet. Der Besitzer will die Asche des wolligen Schafs auf dem höchsten Berg des Landes verstreuen.

→ HEUTE DIENSTAG 06.09 Uhr, Arizona Im US-Bundesstaat Arizona hat ein Brand fast 100 000 Hektar Wald vernichtet. 22 Helikopter und 2500 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand. 07.33 Uhr, Jakarta Beim Untergang einer Fäh-

Dem Bschiss auf der Spur

Zeiten in MEZ.

re in Indonesien sind gestern mindesten 21 Personen ums Leben gekommen. 8.00 Uhr, Washington  Obamas Top-Wirtschaftsberater Austan Goolsbee kündigt seinen Rücktritt an und verpasst dem US-Präsidenten so einen Rückschlag.

sich die Musikindustrie vor. Es geht um Millionen. Denn jetzt wird ein ordentliches Verfahren eingeleiie Vorwürfe sind hap- tet, wie die Hüter des freien pig: Die grossen Ver- Wettbewerbs heute Morgen lage der Musikindustrie bekannt gaben. Am Pranger steht der diktieren, was die Radios spielen, verhindern günsti- Verband der Plattenverge Parallelimporte von CDs leger IFPI und mit ihm die und schrauGrossen im ben sogar an Knebelvertrag Geschäft mit der Rangliste der Musik: der Schweizer für Mitglieder Also Major Lader IFPI. Hitparade. bels wie EMI, Sony, UniverBereits Ende März begann die Wettbe- sal und Warner. werbskommission (Weko) Ein Beispiel, wie da gedeswegen mit einer Vor- wirtschaftet wird: «Die IFPI untersuchung. lässt ihre Mitglieder eine UnOffenbar hat sich der terlassungserklärung unterAnfangsverdacht erhärtet. schreiben», heisst es bei der matthias.pfander @ringier.ch

D

09.17 Uhr, Peking In China wurde der 21-jähriger Musikstudent Yao Jiaxin hingerichtet, weil er 2010 eine Radfahrerin (26) mit seinem Auto angefahren und dann erstochen hatte. 10.06 Uhr, Zürich Im Jahr 2010 haben in der Stadt Zürich 18 392 Leute mindestens vorübergehend

Weko auf Anfrage. Mit der Unterschrift dieses Papiers verpflichten sich die Mitglieder, nichts zu importieren, was mit einem anderen IFPI-Mitglied in Zusammenhang stehen könnte. Der Verdacht: Da wird Marktabschottung betrieben, die es erlaubt, die Preise künstlich hoch zu halten. Wenn sich der Verdacht der Weko bestätigt, kann das teuer werden für die Plattenkonzerne: Die Sanktionen im Gesetz sehen nämlich vor, dass sie bis zu 10 Prozent ihres Umsatzes der letzten drei Jahre abgeben müssten.

Sozialhilfe bezogen. Das sind 1,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor. 10.39 Uhr, Luzern  Die Luzerner Bergsenn AG muss ihren «Heidi-Alpen Bergkäse» neu benennen, da das Produkt nicht aus einem Alpgebiet stammt und nicht mit «Heidi-Alpen» bezeichnet werden darf.


3

Dienstag, 7. Juni 2011

→NACHGEFRAGT

Neues aus Absurdistan

Piero Esteriore (33) Musiker

«Bei gewissen Vorgängen fragt man sich schon» Piero Esteriore, die Weko ermittelt nun gegen die Musikbranche. Es wird vermutet dass die Hitparade manipuliert wurde. Was denken Sie? Ich bin ein eigenständiger Künstler und versuche schon seit Jahren, mich im Musikmarkt zu etablieren. Ohne grossen Erfolg. Die grösseren Musiklabels haben ihre Machtposition, und die nutzen sie auch aus. Ich persönlich befürchte das Schlimmste. Was ist denn Ihre Meinung zur Hitparade? Also ich halte nicht viel von der Schweizer Hitparade. Ich besitze auch keine Macht, dort etwas zu ändern. Das können nur die grossen Musiklabels. Aber Manipulation von Hitparaden ist weltweit ein Problem. Niemand will über diesen Missstand reden. Mir ist es mittlerweile egal, ich rede darüber. Zu verlieren habe ich ohnehin

Urteil: Hundert Mal twittern

nichts mehr. Auffällig ist halt schon, dass unbekannte Künstler von grossen Labels plötzlich in den Top 10 auftauchen. Da fragt man sich schon. Werden denn die Leute über das Radio manipuliert? Auf gewisse Weise schon. Man stelle sich vor: Ein Künstler wird den ganzen Tag rauf und runter gespielt. In den Medien hochgelobt. Mit der Zeit haben die Leute das Gefühl, der Typ sei ein Star. Wenn dann aber nur 50 Fans an seine Konzerte kommen, stimmt doch etwas nicht. Wie lau es denn bei Ihrer Karriere? Sehr gut. Meine Homepage wurde dank dem «Blick» über 6000-mal aufgerufen. Und da meine Musik gratis ist, gab es sicher auch ein paar Downadm loads.

Zur Strafe hundert Mal einen Satz an die Tafel schreiben lassen war gestern. Heute nutzt man Twitter – Strafe Wer Böses tut, muss schreiben, und zwar wie Bart Simpson. für Erwachsene: Ein malaysisches Gericht hat einen Mann dazu verurteilt, sich innerhalb von drei Tagen hundert Mal auf Twitter zu entschuldigen. Fahmi Fadzil, Mitarbeiter eines malaysischen Oppositionspolitikers, hatte im Januar auf Twitter geklagt, seine schwangere Freundin werde von ihrem Arbeitgeber – einem Magazin – schlecht behandelt. Obwohl Fadzil sich schon Stunden später dafür entschuldigte, klagte der Verlag. Die mehr als 4200 Twitter-Follower des Mannes werden also bald viel zu lesen bekommen. kra

→ TWEET DES TAGES Florian Helling @fhelling über die Apple-Konferenz (S. 6):

Das wären rund 50 Millionen. Besonders peinlich für die Musikindustrie ist aber der Vorwurf in Sachen Hitparade: Vieles deutet darauf hin, dass die grossen Musikkonzerne un-

ter sich ausmachen, wer in die Hitparade kommt und auch mal ein Song trotz guter Verkaufszahlen ausgeschlossen wird. Als die Mauscheleien im April erstmals bekannt wurden, waren die Reaktionen heftig:

Fotos: SRF, AP, Reuters, Goran Basic, ZVG

Fast schon ein Déja-vu Es ist nicht das erste Mal, dass die Schweizer Musikszene durch einen Skandal erschüttert wird. Im Sommer 1994 wurde eine Manipulation in der Hitparade aufgedeckt. Die unbekannte Band Steamtrain stürmte die Charts im Schnellgang. Ein Bandmitglied und gleichzeitig auch Angestellter des Plattenriesens Sony Music kannte das grösste Geheimnis der Branche: Er wusste, in welchen Läden die Verkaufszahlen für die Hitparaden erhoben werden. Er musste nur die CDs in grossen Mengen in diesen Geschäften kaufen. Wochenlang waren sie in den Top 50. Der Schwindel flog auf, als der Schummler von einem Vertreter der Konkurrenzfirma erkannt wurde. Es ist noch interessant zu wissen: Würden die Charts der Realität entsprechen, wären auch Mani Matter, Globi und Mozart dauervertreten. adm

Mit einer Unterschriftensammlung forderten Radiohörer und Musiker, die Hitparade solle vorläufig aus dem Programm gestrichen werden. Empfänger der Petition: das Schweizer Radio DRS. Am Schluss kamen über 1300 Unterschriften zusammen. Auf die Forderungen trat Radio DRS nicht ein. Man warte gespannt auf den Abschluss der Untersuchung, hiess es heute bei Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). «Wir haben keinen Einfluss auf die Erhebung der Charts», verteidigt man sich. Tatsächlich werden sie durch die Firma Media Control erhoben. Wie genau sie das macht, ist nicht klar. «Wir forderten die IFPI bereits auf, das Reglement transparent zu machen», heisst es bei SRF. 

11.03 Uhr, Bern Der EU-Parlamentspräsident Jerzy Buzek trifft sich am Donnerstag mit dem Bundesrat. Im Zentrum des Gesprächs: die Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz. 11.46 Uhr, Istanbul Die türkischen Stimmberechtigten wählen am

Sonntag ein neues Parlament. Laut Umfragen soll der religiös-konservative Ministerpräsident Erdogan wieder triumphieren. 11.49 Uhr, Lausanne Schwangere sind anfälliger auf Krebs. Weil das Immunsystem gehemmt ist, breiten sich Tumore schneller aus, teilen Forscher mit.

Das ganze Apple-Universum ist wie ein Gefängnis, in dem man in Zwangsjacke sitzt und mit Schokolade, Sex und Kokain verwöhnt wird. #wwdc Folge uns auf Twitter: twitter.com/blickamabend Anzeige

Günstiger Privatkredit statt teures Autoleasing. Vergleichen Sie selbst. Unser Online-Privatkredit mit konkurrenzlos tiefem Zins für 5,9% ist eine attraktive Alternative zum Autoleasing. Aber sehen und vergleichen Sie gleich selbst auf www.migrosbank.ch/leasingvergleich. Allgemeine Informationen unter der Privatkredit-Hotline 0900 845 400 (CHF 1.50/Min., Festnetztarif). Ein Kredit über 10 000 Franken mit effektivem Jahreszins von 5,9% ergibt für 12 Monate eine monatl. Rate von 859.50 Franken und Gesamtzinskosten von 314 Franken. Hinweis laut Gesetz: Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt (Art. 3 UWG).


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Frauen sollen Namen selber wählen können STÄNDERAT → Er hat heute Ernst gemacht mit der Gleich-

berechtigung von Mann und Frau. irene.harnischberg @ringier.ch

S

eit Mitte der 1990er-Jahre wird im Parlament um die Gleichstellung von Mann und Frau beim Nachnamen gekämpft. In der Schweiz hatte nämlich bisher der Gatte das Sagen: Sein Name wird bei der Heirat von Gesetzes wegen zum Familiennamen, die Frau und allfällige gemeinsame Kinder heissen so wie er. Das könnte nun bald vorbei sein. Der Ständerat hat sich heute für eine neue Regelung ausgesprochen. Und zwar sollen beide Partner bei der Heirat ihre bisherigen Nachnamen behalten können. Die Brautleute haben aber auch die Möglichkeit, sich auf einen der beiden Namen als gemeinsamen Familiennamen zu einigen. Dieser gilt dann ebenfalls für die Kinder. Die Doppelnamen sollen verschwinden. Bundesrätin Simonet-

ta Sommaruga unterstützte die neue Regelung. Und sie erinnerte daran, dass die heutige Namensregelung weder mit dem Gebot der Anzeige

Einfach Schweizer Qualität. Einfach ALDI.

Gleichstellung der Geschlechter noch mit der Menschenrechtskonvention vereinbar ist. Ob das Geschäft auch so einfach im Nationalrat durchgeht, lässt sich allerdings bezweifeln. Denn beim letzten Mal, als die Namensregelung hätte geändert werden sollen, lieferten sich Befürworter und Gegner eine Redeschlacht mit dem Resultat, dass die Debatte darüber wieder für

Beide Partner sollen ihren Namen behalten können. Jahre vom Tisch war. Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer (SP, BL) kämpft seit acht Jahren für die Gleichstellung der Namen von Mann und Frau. Nun kann sie sich auf den Kampf im Nationalrat vorbereiten. 

Mit 100 Kilo zu dick zum Servieren?

Schweizer k

DISKRIMINIERUNG → Coralie Bornand (25) EHEC-ALARM → Die Gurken entlastet hat sich so auf ihre neue Stelle gefreut. Dann bekam sie einen Korb – wegen ihres Gewichts. und wieder begehrt.

Korpulent Coralie Bornand will trotz Übergewicht arbeiten.

früh. Per Telefon wurde ihr von der Betreiberin des Lokals mitgeteilt: «Ich werde Sie schliesslich doch nicht einstellen, denn Sie sind zu korpulent.» Das Restaurant lasse nur wenig Platz, um sich zwischen den Tischen zu bewegen, argumentierte die Wirtin gegenüber der Zeitung «La Liberté». Bornand fühlt sich diskriminiert. Mit einem Freund plant sie jetzt eine Facebook-Seite zum Thema. «Übergewicht darf eine Person in der Arbeitswelt auf keinen Fall disqualifizieren.» noo

Keine 6 Wochen Ferien für alle ABGEBLITZT → Nach dem Nationalrat lehnt auch die Kleine Kammer die Volksinitiative «6 Wochen Ferien für alle» ab. Keiner der Ständeräte zweifelte zwar daran, dass die Anforderungen an Angestellte heutzutage hoch sind. Der Tenor lautete aber: Sechs Wochen Ferien sind das falsche Mittel, und eine Regelung in der Verfassung ist der falsche Weg. Der Berner BDP-Ständerat Werner Luginbühl befürchtete sogar, mehr Ferien würden den Stress nicht senken, sondern zusätzlich erhöhen. Die Basler SP-Ständerätin Anita Fetz zeigte dagegen auf, dass der Stress am Arbeitsplatz jährlich rund zehn Milliarden Franken kostet und die Idee deshalb gut ist. Demgegenüber ist für Bundesrätin Simonetta Sommaruga die Initiative von Travail Suisse der falsche Weg. hcq

Dolce far niente Das bringt nichts, findet der Ständerat.

Tri es jetzt die Sprossen?

S

chweizer Konsumenten greifen wieder zur Gurke. Seit die spanischen Gurken vom Verdacht befreit sind, die deutsche EHEC-Epidemie ausgelöst zu haben, ziehen die Verkäufe wieder an. «Bei den spanischen Gurken merkten wir einen Umsatzeinbruch um 50 Prozent», gibt Coop-Sprecher Urs Meier zu. «Nachdem der Generalverdacht gegen die Gurken aufgehoben wurde, normalisierten sich die Zahlen aber wieder.» Auch bei der Migros spürte man eine deutliche Zurückhaltung der Kunden – obwohl der Grossverteiler nur einheimische Gurken in den Regalen hatte. «Momentan ist Hochsaison für Schweizer Gemüse. Der Grossteil des Frischgemüses stammt von Schweizer Betrieben», sagt Monika Weibel vom Migros Genossenschaftsbund. Doch die Liste der Verdächtigen, die am Anfang der EHEC-Epidemie stehen sollten, wird länger. Und die Quelle ist noch nicht ge-

Fotos: Pascal Lauener/Reuters, Keystone (2), RDB (2), Ausriss Le Matin

E

ine mündliche Zusage hatte sie bereits in der Tasche. Beim Vorstellungsgespräch diskutierten Coralie Bornand aus Vuisternensen-Ogoz FR und ihre zukünftige Chefin sogar schon den Lohn und den Zeitpunkt des Eintritts. Die junge Frau war erleichtert: Nach zwei Jahren Arbeitslosigkeit hatte sie endlich wieder einen Job. In einem Bergrestaurant oberhalb von Les Paccots FR sollte sie während des Sommers servieren. Doch Bornand, die 100 Kilo auf die Waage bringt, freute sich zu


5

Dienstag, 7. Juni 2011

Kurz

gefragt Wie stehen Sie zu Doppelnamen? Von irene. harnischberg schittenhelm @ringier.ch

Ein Name reicht Ob der Nationalrat Simonetta Sommaruga folgt?

Margret Kiener Nellen (58) SP-Nationalrätin (BE) Eine Frau soll von der Wiege bis zur Bahre ihren angestammten Namen tragen können. Ein Mensch identifiziert sich mit dem Familiennamen, das ist gut so.

Susanne Leutenegger Oberholzer (63) SP-Nationalrätin (BL) Ich musste wegen Heirat und Scheidung dreimal den Namen ändern. Ich bin sicher, das würde man keinem Mann zumuten. Es ist endlich Zeit für eine neue Regelung.

Lucrezia Meier-Schatz (59) CVP-Nationalrätin (SG) Jedes Paar soll selber über den Namen entscheiden können. In anderen Ländern wie Spanien ist es auch kein Problem, dass Frauen ihren Namen behalten.

Anzeige

aufen wieder Gurken funden. Seit Sonntag stehen die Sprossen eines Bio-Hofs in Niedersachsen unter Verdacht. Bislang ohne Beweis. Brechen nun die Sprossenverkäufe ein? Dazu können weder Migros noch Coop Zahlen nennen. Aber es würde die Grossverteiler

viel weniger schmerzen als bei den Gurken: «Sprossen sind bei uns eher ein Nischenprodukt», erklärt Monika Weibel. Und die Stichproben beim Gemüse wurden verstärkt, und deshalb könne man guten Gewissens sagen: «Schweizer Gemüse ist EHEC-frei.» sik

Das neue Samsung Galaxy Tab zum Sensations-Preis? Ganz einfach. Mit Sunrise click&call 15000+.

1.– CHF

statt CHF 398.–

Samsung P1010 Galaxy Tab 12 Monate

Sunrise click&call 15000+ (Festnetz & Internet)

Limitiertes Angebot nur noch bis Ende Juni erhältlich. Jetzt zugreifen! Bis zu 3x so schnell surfen Rund um die Uhr gratis ins Schweizer Festnetz telefonieren

Nur im Sunrise center und auf sunrise.ch Bei Neuabschluss mit Sunrise click&call 15000+ (Abogebühr CHF 79.–/Mt.). Tarifdetails auf sunrise.ch. Angebot gültig bis Ende Juni 2011, solange Vorrat.

Zu Unrecht verdächtigt Die Flaute in den GurkenRegalen ist vorbei.


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Endlich – Apple kopiert Android

Mager Steve Jobs ist so dünn, dass er zwischen Inserat und Falz passt.

IOS 5 → PC Free, Notification Center und Kamera-Schnellstart

– drei Punkte, warum das iPhone noch besser wird.

B

ei der ersten Präsentation im Jahr 2007 sagte Steve Jobs «das iPhone ist der Konkurrenz um fünf Jahre voraus». Das stimmte. Mittlerweile haben aber alle das Design und den berührungsempfindlichen Display mit Multitouch kopiert. Und bei gewissen Funktionen das iPhone gar überflügelt. So ist bei Googles Android kein PC mehr nötig, um Daten vom Telefon zu sichern oder neue Software aufzuspielen. In der Nacht auf heute zeigte Steve Jobs an der WWDC-Konferenz Grösse – und kopierte die Funktion. Mit dem im Herbst erhältlichen Betriebssystem iOS 5 müssen iPhone-Kunden ihr Gerät nicht mehr erst am Computer freischalten, damit man damit telefonieren kann. Auch der Back-up funktioniert dank iCloud kabellos via Internet. So will Apple seinem Ziel, Geräte der «Nach-PC-Ära» herzustellen, näherkommen. Ebenfalls bei Android abgekupfert ist das Notification Center. Egal, ob E-Mail, SMS oder Benachrichtigungen durch Apps – sie laufen an einem zentralen Ort zusammen und werden zudem auf dem Sperrbildschirm besser dargestellt. Die dritte grosse iOS 5Neuheit freut vor allem die Compi unnötig iPhone-FotoiPhone via Funk synchronisieren. grafen. So gibts

Teuerung: Der Schub bleibt aus STABIL → Das Preisniveau in der Schweiz ist im Mai stabil geblieben. Innert Jahresfrist betrug die Teuerung 0,4 Prozent. Um 0,8 Prozent gestiegen sind im Mai gegenüber dem Vormonat die Preise von Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken. Auch Wurstund Teigwaren, Mineralwasser und Süssgetränke, Schweinefleisch und Käse wurden nach Aktionen im Vormonat teurer. Einen Preisanstieg von 0,6 Prozent gab es bei Kleidern und Schuhen. SDA

ebenfalls auf dem Sperrbildschirm eine Abkürzung direkt zur Kamerafunktion. Zudem können die Fotos direkt geschnitten oder rote Augen

eliminiert werden. Praktisch bei Selbstporträts: Der Volumenknopf dient künftig als Kameraauslöser. 

Anzeige

Einfach buchen, besser reisen. Badeferien und Städtereisen zu Tiefpreisen. Top Badeferien-Angebote

Kreta Flug + Hotel**** 1 Woche DZ/HP ab CHF 414.– Hurghada Flug + Hotel**** 1 Woche DZ/HP ab CHF 459.– Rhodos Flug + Hotel**** 1 Woche DZ/HP ab CHF 484.– Teneriffa Flug + Hotel**** 1 Woche DZ/HP ab CHF 499.– Fuerteventura Flug + Hotel**** 1 Woche DZ/HP ab CHF 555.– Top Städtereisen-Angebote

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Barcelona Flug + Hotel**** 2 Nächte DZ ab CHF 249.– Mallorca Flug + Hotel*** 2 Nächte DZ ab CHF 289.– Valencia Flug + Hotel**** 2 Nächte DZ ab CHF 359.– Algarve Flug + Hotel**** 2 Nächte DZ ab CHF 459.– Dubai Flug + Hotel**** 3 Nächte DZ ab CHF 822.–

ebookers.ch – Badeferien-Angebote: Flüge ab Basel, Fuerteventura und Teneriffa ab Zürich, Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ) und mit Halbpension (HP), inkl. Taxen und Servicegebühren. Angebote gültig bis 31.8.2011. Städtereisen-Angebote: Flüge ab Zürich, Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ), inkl. Taxen. Angebote gültig bis 30.9.2011. Vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Mit Milliardär Buffet zum Zmittag TEUER → Das Gebot für einen Lunch mit

dem Investor liegt über 2,3 Millionen Dollar.

D Er ist käuflich Warren Buffett.

ie Auktion begann am Sonntag um 19.30 Uhr Lokalzeit mit einem Mindestgebot von 25 000 Dollar. Jetzt wird, Stand bei Redaktionsschluss, bereits eine Summe von 2 345 678 Dollar für einen Lunch mit Warren Buffett geboten. Die Auktion auf Ebay.com wird noch drei Tage laufen. Der Gewinner wird sieben Freunde mitnehmen dürfen.

Zum zwölften Mal versteigert der legendäre Investor ein Mittagessen im New Yorker Steakhouse Smith & Wollensky. Das Geld kommt der «Glide Foundation» zugute, die sich um Obdachlose kümmert. Gut möglich, dass der bisherige Rekord für den Plausch geknackt wird. Im letzten Jahr zahlte der Gewinner der Auktion 2,6 Millionen Dollar für den Lunch. map

Fotos: Reuters, ZVG

thomas.benkö @ringier.ch


INKLU

S IVE:

Coupo 1 Grat n für is-Sac het

AM MITTWOCH, 8. JUNI, GIBT’S DEN QUIZMANIA-RÄTSELJOKER. Dann erhält jeder Kunde ab einem Einkauf von Fr. 60.– in allen Migros-Filialen, Do it + Garden Migros, melectronics, SportXX inkl. Outdoor, Micasa und bei LeShop.ch den Rätseljoker mit 5 lustigen Bilderrätseln für Kinder und 5 kniffligen Logikrätseln für Erwachsene und zusätzlich einen Coupon für 1 Gratis-Sachet. Max. 1 Set Rätseljoker pro Einkauf und nur solange Vorrat.

WWW.QUIZMANIA.CH

MGB www.migros.ch W

NOCH MEHR SPIELSPASS MIT DEM RÄTSELJOKER RÄTSELJOKER..


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Clinto der Wel

Viel Erklärungsbedarf Weiner will eine Scheidung von Ehefrau Huma Abedin verhindern.

SPEKTAKEL →

Er war blöd genug, doofe Fotos zu versenden. Und dann log er auch noch. markus.ehinger @ringier.ch

«Ready.jpg» und «Package.jpg» Weiners erigierter «Wiener» und seine nackte Brust.

Nach Chaos-Party: Jetzt spricht Thessa SORRY → Weil Thessa (16) die FacebookEinladung zu ihrer Geburtstagsparty als «öffentlich» angab, sagten 16 000 fremde Leute zu. 1500 kamen dann wirklich und verwüsteten das halbe Quartier in Hamburg. Die «Gäste» betranken sich, randalierten, demolierten Autos, legten Feuer und lösten damit ein riesiges Polizeiaufgebot aus. Jetzt spricht das FacebookMädchen zum ersten Mal und zeigt Reue: «Das tut mir alles so schrecklich leid, das habe ich nicht gewollt.» Am Partyabend

A

nthony Weiner (46) könnte einem fast leid tun. Der aufstrebende demokratische Kongress-

Zeigt Reue FacebookMädchen Thessa (16, Ausriss «Bild»-Zeitung).

flüchtete Thessa zu ihrem Grosi. «Als ich bei meiner Oma auf dem Sofa sass und hörte, was da los ist, war ich total geschockt, mir wurde mulmig», sagt Thessa heute zu «Bild». «Am nächsten Morgen bin ich sofort zu den Nachbarn gegangen, um mich zu entschuldigen. Auch bei dem Polizisten, der bei der Randale verletzt wurde, will ich mich noch entschuldigen.» Von Facebook hat sie erstmal die Schnauze voll. «Ich bin nicht mehr bei Facebook. Ich brauche es auch gar nicht.» ehi

Anzeige

THINK BIG. GRILL BIG.

Jetzt kannst du richtig amerik amerikanisch grillieren. Freu dich auf ein herzhaftes US-American Style Barbecue. En Guete! Oder besser: Enjoy!

Du bist der Grillchef.


9

Dienstag, 7. Juni 2011

abgeordnete stolpert über eine Sex- pondenzen und schlüpfrige Fotos: Affäre, die wohl nur in den USA Weiner halbnackt vor einem Spieüberhaupt zu einer Affäre werden gel. Weiners nackte, haarlose Brust – dahinter eine Kommode mit gekonnte. Das ganze Drama beginnt am rahmten Bildern, die ihn selbst nebst vorletzten Freitag. Weiner schickt Ehefrau und Bill Clinton zeigen. von seinem geschäftlichen TwitAlle fragen sich: Warum tut er ter-Konto aus (@RepWeiner) ein das? Der New Yorker Politiker ist Handy-Foto an eine College-Stu- erst seit einem Jahr mit der hübdentin in Seattle. Das Bild zeigt schen Huma Abedin (34), Hillary graue Boxershorts, in denen sich Clintons engster Beraterin, verheiratet. Bill Clinton persein erigierter Penis abzeichnet. Was Wei- «Wiener» steht sönlich vollzog die ner nicht weiss: Sein Trauung. Nicht nur Würstchen-Foto be- in den USA für seiner Ehefrau muss er kommt nicht nur die «Penis». viel erklären. An einer tränenreichen PresseStudentin zu sehen. Sämtliche 57 000 Twitter-Follower konferenz gab er in der Nacht auf geraten ins Staunen. Und Weiner ge- heute seine Online-Eskapaden mit rät in Panik. Er versucht, den mindestens sechs fremden Frauen Schnappschuss zu löschen. Doch da zu. Weiner weinerlich: «Ich war in ist es schon zu spät. Längst ist das Panik und habe mich immer weiFoto tausendfach heruntergela- ter in meiner Story verstrickt. Ich den und weiterverbreitet worden. entschuldige mich dafür.» Er will alWeiner dementiert den Skandal les tun, um eine Scheidung von Abeund behauptet, sein Twitter-Konto din zu verhindern. Doch ein Rücksei «gehackt» worden. Doch auch tritt kommt für Weiner nicht in Fradiese Taktik hat keinen Erfolg. Seine ge: «Ich habe mir nichts zuschulden politischen Gegner veröffentlichen kommen lassen, was mich dazu verim Internet weitere scharfe Korres- anlassen könnte.» 

Ausserirdisch Nachrichten aus dem All von Erich von Däniken, Ufo-Forscher und Erfolgsautor

Warum der Mensch ins All will Weshalb eigentlich betreiben wir Raumfahrt ? 1. Szenario: Je weniger Rohstoffe es auf der Erde gibt, umso teurer werden sie. Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo es preisgünstiger wird, Uran, Magnan, Titan, Bauxit vom Mars oder vom Asteroidengürtel zu holen. Wir werden es tun – egal was es kostet. Zudem führen Produktionsstätten ausserhalb der Erde langfristig zu einer Entlastung der irdischen Biosphäre. 2. Szenario: Würde ein Asteroid auf die Erde zufliegen, könnten wir ihn bestenfalls sprengen. Dank der Raumfahrt. 3. Szenario. In jeder intelligenten Spezies sitzt eine Bestie: die Neugierde. Sie ist die Antriebsfeder der Erkenntnis. Dort droben über unseren Köpfen blinken Nacht für Nacht geheimnisvolle Lichter. Was ist das? Was geht

dort vor? Die Neugierde will es wissen und bringt fortgeschrittene Intelligenzen früher oder später zur Raumfahrt. Und... und…und. Aber haben die Amerikaner nicht gerade ihre Shuttle-Flüge eingestellt? Stirbt die Raumfahrt? Unsinn. Die Geschichte jeder Grosstechnologie folgt demselben Muster. Die Militärs und Hochschulen beginnen mit der Entwicklung. Dann wird der Aufwand für den Staat zu gross und die Industrie übernimmt. Der «Oklahoma Spaceport» im Süden der USA ist der erste private Weltraum-Flughafen mit einer staatlichen Lizenz. Sieben Firmen rangeln um die Pole-Position. Und bis wir zu den Sternen aufbrechen, warte ich auf das erste Menschenbaby in dessen Reisepass steht: Geburtsort: Mars.

Anzeige

Für den Sommmerplausch.

Eskalation in Syrien MASSAKER → 120 tote Polizisten. Starben

sie, weil sie sich vom Regime abwandten?

D

Fotos: AP (2), Reuters, Ausriss Bild, ZVG

ie Gewaltspirale dreht sich weiter. In Syrien sind nach Regierungsangaben120 Polizisten getötet worden. Die Polizisten seien nahe der türkischen Grenze in Dschisr al-Schugur im Einsatz gewesen, um die von den Banden «verängstigten» Bürger zu schützen. Die Angreifer waren mit Waffen und Granaten ausgerüstet. Einige Bewohner sollen dem Bericht zufolge von ihnen als «mensch-

liche Schutzschilde» missbraucht worden sein. Laut Bericht seien die Polizisten in einen Hinterhalt gelockt worden. Menschenrechtsaktivisten sagten, es habe offenbar eine Meuterei beim Militär gegeben, dann seien Schüsse gefallen. Ein weiterer Aktivist sagte, es seien möglicherweise Polizisten ermordet worden, die sich geweigert hätten, auf Demonstranten zu schiessen. SDA/ehi

Gewaltherrscher Syriens Präsident Assad.

ausserirdisch@blickamabend.ch

GrillspiessFestival 11 . Juni 20

25 vom 6. bis

Vom 6. bis 25. Juni drehen sich in den Coop Restaurants die Spiesse. Zartes Fleisch, frischer Fisch, Crevetten und Gemüse: Auf Stäbchen gesteckt und heiss gegrillt, sind sie ein besonders sommerlicher Genuss. Ergänzt wird das Angebot von einem feinen Beilagenbuffet mit Baked Potatoes, Salaten, Antipasti, warmen und kalten Saucen und anderem mehr. Wir wünschen guten Appetit.

Für mein Bauchgefühl.

KW 23/11

n-Freund zeigte t seinen Ständer


10

www.blickamabend.ch

Grossaufgebot Die Polizisten standen an fünf Orten.

Ermahnung und Busse Der Velopolizei entkommt niemand.

Kurz

gefragt Wieso wurden Sie gebüsst?

Man Cao (35) Zürich Ich fuhr über Rot und musste 60 Franken bezahlen. Da ich aus China komme, wusste ich nicht, dass es extra für Velofahrer Lichtsignale gibt. Aber die Polizisten kannten kein Pardon.

Ein Dutzend Blaue für eine Velosünde GROSSEINSATZ → Nicht weniger

als 12 Polizisten machten gestern Jagd auf Velofahrer.

Banküberfall oder eine Grossrazzia. Die Polizisten ei der Tramhaltestelle kontrollierten nur, ob die Opernhaus wimmelte Velofahrer das Lichtsignal es gestern von Polizisten. beachteten. Einige taten es, viele nicht. So Mindestens ein Dutzend Zu zweit kann zum Beispiel Polizisten umSascha Egeler zingelten die man keine Kon- (43). Sie fuhr auf die KreuGegend. Pas- trolle machen. santen beobzung zu, blickachteten gespannt das te nach links und rechts und Geschehen. Doch es han- fuhr über Rot. An der Kreudelte sich nicht um einen zung zückte ein Polizist in sascha.schmid @ringier.ch

B

Anzeige

zivil den Funk. 50 Meter weiter wurde Egeler aus dem Verkehr gezogen. Es setzte eine Busse von 60 Franken ab plus 40 Franken für die fehlende Vignette. «Ich finde das Grossaufgebot lächerlich. Als würden Schwerverbrecher gejagt», sagt Egeler. Polizeisprecher Marco Cortesi rechtfertigt: «Zu zweit kann man keine Verkehrskontrolle machen. Da würde man eine Person anhalten und zwölf weitere könnten vorbeifahren.» Die Haltestelle Opern-

haus ist ein Brennpunkt. Seit Ende April dürfen Velofahrer versuchsweise durchfahren, es gibt aber ein neues Lichtsignal. «Wir kontrollieren, ob sich die Leute daran halten und informieren über die neue Verkehrssituation. Es wird deshalb weitere Kontrollen geben», sagt Cortesi. Monika Hungerbühler von Pro Velo hofft auf die Disziplin der Velofahrer, meint aber: «Die geballte Polizeipräsenz stösst wohl vielen sauer auf.» 

Sascha Egeler (43) Kilchberg Ich musste 40 Franken für die fehlende Vignette und 60 fürs Fahren über Rot zahlen. Das ist ärgerlich. Ich frage mich, ob die Polizei nichts besseres zu tun hat.

Migräne mit Chinesischer Medizin behandeln

Etwa 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung leidet unter Migräne. Die Schmerzen können als attackierend, pulsierend, pochend, stechend und einseitig beschrieben werden. Die häufigste Lokalisation ist an der Stirn und Schläfe. Die Schmerzen dauern zwischen wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen an und kommen einige Mal im Monat oder auch öfter vor.

Migräne wird häufig von Übelkeit, Erbrechen und Lichtempfindlichkeit begleitet. Die Ursache ist oft auf eine Störung des Gleichgewichtszustands im Hirnstamm zurückzuführen. Als Folge dieser Störung kommt zu einer neurogenen Entzündung von Blutgefässen in der harten Hirnhaut, die den Schmerz auslöst. Auch die Bewertung von Auffälligkeiten an der

Wirbelsäule insbesondere im Bereich des Halses hat eine grosse Bedeutung in der Symptomatik von Kopfschmerz und Migräne. Regelmässige Einnahme von Schmerzmitteln kann auch Migräne hervorrufen.

Akupunktur, Tuina und Kräuter weisen besonders guten Erfolg auf. Über 80 Prozent der Patienten melden eine deutliche Linderung der Intensität der Schmerzen und Minderung der Attackenanzahl sowie Heilung nach der Therapie.

TCM- Traditionelle Chinesische Medizin - erklärt die Blockade in der Meridianen als Ursache von Schmerzen. Funktionsstörungen von Organen wie z.B. Nieren, Leber und Gallenblasse sowie Qi( Energie) Schwäche können auch Migräne hervorrufen. In diesen Fällen ist die TCM- Puls-Zungen Diagnostik die wichtigste Diagnostikmethode. Der ganzheitliche Ansatz in der Behandlung von Migräne und Kopfschmerzen mit TCM, vor allem

Schwerpunkte TCM: Allergien Schmerztherapie Chronische Müdigkeit, Burnout Immunschwäche Menstruation/Wechseljahrbeschwerden Magen-/Verdauungsbeschwerden Hautkrankheiten wie Ekzem, Psoriasis Depressionen, Angstzustand Suchtentwöhnung Schwer diagnostizierbare Beschweren Angebot: eine 60 min TCM-Diagnose mit Akupunktur-Probebehandlung für Fr. 30.00, gültig bis 30.07. 2011 044 380 31 13

MediChina Schweiz

Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin

Praxen: Lindenstr. 38, 8008 Seefeld, Zürich Tram 2, 4, Bus 33, 912, 916 Höschgasse Zürcherstr. 51, 8953 Dietikon 044 7401318 www.medichina-schweiz.ch


Dienstag, 7. Juni 2011

Letzte Chance für Anita Thanei HOFFNUNG → Anita Thanei kommt doch

noch auf die Nationalratsliste. Der Ex-BoxChampion Thomas Marthaler macht Platz.

D

ie Zürcher Nationalrätin Anita Thanei (56) erlitt vor drei Wochen eine herbe Schlappe. Nach 16 Jahren im Nationalrat scheiter

Anita Thanei Scheiterte an der «Sesselkleber-Klausel».

11

ZÜRICH

te sie an der «Sesselkleber-Klausel» der SP. Diese verlangt von Nationalräten, die länger als 12 Jahre im Amt sind, eine Zweidrittelsmehrheit der Delegierten. Thanei fehlten 24 Stimmen. Doch nun gibt es neue Hoffnung für die Präsidentin des Mieterverbands. Wie mehrere Personen der SP dem «TagesAnzeiger» sagen, verzichtet der ehemalige Schwergewichtsboxer und heutige Friedensrichter Thomas Marthaler, der soeben in den Kantonsrat gewählt wurde, auf den 27. Platz der Nationalratsliste. Damit würden die hintersten Kandidaten nachrücken und der 34. und letzte Platz frei werden. Die Geschäftsleitung kann diese vergeben. Es gilt als sicher, dass nur jemand dafür in Frage kommt: Anita Thanei. Thomas Marthaler mag dies weder bestätigen noch dementieren. Auch das Komitee zur Unterstützung Thaneis sowie Thanei selber hüllen sich in Schweigen. Der «Tages-Anzeiger» vermutet, dass in der SP ein striktes Redeverbot gilt. Doch auch wenn Thanei den Platz auf der Nationalratsliste bekommen würde,

ist es noch ein langer Weg zur Wiederwahl. Zuerst müsste sie sich wieder der parteiinternen Abstimmung stellen. Dafür müssten aber mindestens 24 Delegierte ihre Meinung ändern. Schliesslich entscheidet sich erst am Wahltag im Oktober, ob Thanei noch weitere vier Jahre im Nationalrat verbleiben kann. Kandidaten auf den letzten Listenplätzen haben erfahrungsgemäss wenig Chancen auf eine Wahl, weil die Wähler meist von unten zu streichen beginnen. Doch bei der grossen Aufmerksamkeit, die Thanei in den letzten Wochen genoss, könnte sie trotzdem erfolgreich sein. sas

Leupi wird zur Rede gestellt Der Zürcher Polizei-Vorsteher Daniel Leupi muss vor der Geschäftsprüfungskommission des Gemeinderats antraben. Sie will Auskunft darüber, wie es zum Abgang des Schutz-und-RettungsChefs Rudolf Krauer kam und ob sein Ausscheiden nicht hätte günstiger sein können. Krauer erhält noch Lohn für ein halbes Jahr und eine Abgangsentschädigung in unbekannter Höhe.

Kaufleuten Vor dem Club kam es zum Kampf.

Schwer verletzt nach Schlägerei im Ausgang KOPFVERLETZUNGEN → Ein 19-jähriger Schweizer ist in der Nacht auf Samstag bei einer Schlägerei vor dem Nachtclub Kaufleuten im Zürcher Stadtkreis 1 am Kopf schwer verletzt worden. Mindestens drei Männer hatten sich kurz nach 1 Uhr vor dem Nachtclub gestritten und sich danach geprügelt. Der 19-Jährige stürzte und blieb mit schweren Kopfverletzungen liegen. Ein 20-jähriger Italiener und ein gleichaltriger Schweizer, die am Streit beteiligt waren, fand die Stadtpolizei später im Club. Sie wurden verhaftet und sind noch in Haft. In welcher Beziehung die Männer standen und wer wen geschlagen hat, konnte Stefan Oberlin, Sprecher der Kantonspolizei, nicht sagen. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, insbesondere einen Mann namens «Rafael». sas

49 F0r.Fr. statt 10

66-Jähriger stirbt bei Tramunfall in Altstetten

Fotos: Sascha Schmid (4), RDB (2), Keystone, Leserfoto Peter Specker, ZVG

Lindenplatz Der Mann wurde rund 500 Meter weit mitgeschleift.

UNBEMERKT → Ein Mann (66) kam gestern kurz nach 21.45 Uhr bei einem Tramunfall ums Leben. Der Schweizer wollte laut Augenzeugen beim Lindenplatz ins Tram der Linie 2 steigen, das in Richtung Farbhof fuhr. Dabei geriet er zwischen zwei Tramwagen. Als das Tram abfuhr, wurde der Mann rund 500 Meter weit mitgeschleift. Der Tramchauffeur merkte laut einem weiteren Augenzeugen nichts davon. Ein Passagier habe schliesslich die Notbremse gezogen. Passanten bargen den Mann, der unter dem hinteren Wagen lag. Doch da war er bereits tot. Laut einem Leserreporter war der Mann betrunken. Die Stadtpolizei wollte dies nicht bestätigen. Glimpflich ging ein Unfall am Limmatquai aus. Als heute Morgen ein 4er-Tram stark bremste, fiel ein Kind hin und musste ins Spital gebracht werden. Laut Polizei wurde es nur leicht verletzt. sas

→ SCHNÄPPCHEN DES TAGES

Urbane Mode Kombinieren Sie Individualität mit zeitloser Klassik. Beim Trendlabel Filippa K. aus Skandinavien werden Sie fündig! Erhältlich unter www.blick.ch/deindeal

Anzeige


Das kostenlose Kleinanzeigenportal. Massive Nussbaum-Truhe

Interessiert?

Region: 6423 Seewen (SZ), Preis (CHF): 300.– Spezialanfertigung 1951, Unikat, Handarbeit, Masse: L 70 x B 35 x H 39 cm, Deckel aufklappbar. Inseratenummer: 106513

Einfach in der «erweiterten erweiterten Suche Suche» » auf www.anibis.ch die Inseratennummer eingeben und Sie gelangen direkt zu den Detailinformationen Ihres Wunschobjekts.

Junge süsse Kätzchen

Brautkleid

Region: 9000 St.Gallen (SG), Preis (CHF): 500.–

Region: 9300 Wittenbach (SG), Preis (CHF): 500.–

4 Kätzchen, am 23.4.11 geboren, Mutter Britische Kurzhaar-Katze, Vater Perser, geimpft, entwurmt. Inseratenummer: 586710

Grösse 46, Farbe elfenbein, Unterreif, breite Träger, inkl. Stola.

Mändli 480

Dreistufiger Brunnen

Region: 8280 Kreuzlingen (TG), Preis (CHF): 3’200.–

Region: 8408 Winterthur (ZH), Preis (CHF): 1’490.–

Baujahr 1986, wurde als Badeboot gebraucht, vorgeführt (04/2010), Bodenseezulassung. Inseratenummer: 434433

Massiver dreistufiger Brunnen, unterste Schale Ø 120 cm, H 160 cm, inkl. Pumpe, Gewicht 750 kg. Inseratenummer: 497273

BMC Trailfox 01

Katzenbett mit Zubehör

Inseratenummer: 594991

Region: 6362 Stansstad (NW), Preis (CHF): 2’900.–

Region: 5442 Fislisbach (AG), Preis (CHF): 50.–

Neuwertig, Grösse L, nur 300 km gefahren, Shimano XT, Rockshox, NP (CHF): 5’900.–. Inseratenummer: 359998

Neuwertiges Katzenbett mit Kissen, inkl. diversen Spielsachen und einem Fressnapf. Inseratenummer: 552223

Wii + Wii Motion Plus

Kinderbrillen von Fielmann

Region: 3906 Saas-Fee (VS), Preis: nach Vereinbarung

Region: 8586 Erlen (TG), Preis (CHF): 12.-–

Wii mit 10 Spielen (u.a. Sports, Super Smash Bros Bawl, Papermario, u.v.m.) und Wii Motion Plus, inkl. 200 Wii Punkte. Inseratenummer: 596439

Zwei Kinderbrillen ohne Gläser, Farbe blau, inkl. zwei Hartschalenetuis grün und schwarz und Putztücher, bei Versand zzgl. 8.–. Inseratenummer: 487842

Tickets fürs Shakira Konzert

Neue Tisch- und Küchenwäsche

Region: 8706 Meilen (ZH), Preis (CHF): 90.–

Region: 6102 Malters (LU), Preis (CHF): 120.–

Biete zwei Tickets für das Shakira «The Sun Comes Out»-Konzert, 8. Juni 2011, Hallenstadion Zürich, müssen in Meilen abgeholt werden. Inseratenummer: 576967

Aus Erbschaft: 1 Bananenschachtel mit schönen, meist handgearbeiteten Deckeli, Servietten, Tischtüchern, Küchentüchern, aus Grossmutters Zeiten, beste Qualität. Inseratenummer: 486944

Laserwasserwaage im Koffer Region: 9211 Niederuzwil (SG), Preis (CHF): 80.– (NP: über CHF 200.–) BLUELINE Laser 670, Radius 30 m, inkl. Stativ, Einstellungsset und Koffer, Abholung oder Lieferung in der Umgebung Winterthur bis Bodensee möglich. Inseratenummer: 590821

Kleiderschrank 3-türig Region: 9435 Heerbrugg (SG), Preis (CHF): 50.– Älterer Kleiderschrank, schöne Optik, Farbe silber und schwarz, Masse: 198 x 135 x 57 cm, Spiegeltür, Kleiderstange, muss abgeholt werden. Inseratenummer: 595218

Aktuell mit 236’116 Inseraten

VELO ODER GEMISCHTES DOPPEL? NUR EIN PAAR KLICKS WEG.


Dienstag, 7. Juni 2011

13

HINTERGRUND

Fotos: iStockphoto, ZVG

Für den Fall der Fälle Direkt nach der Geburt kommt das Blut der Nabelschnur in die Tiefkühltruhe.

Eine Nabelschnur für die Ewigkeit SICHERHEIT → Viele Eltern lassen das Nabel-

schnurblut ihrer Kinder einfrieren, um diese im Krankheitsfall mit Stammzellen zu versorgen. kathrin.kocher @ringier.ch

E

ltern wollen das Beste für ihre Kinder. Dafür lassen sie jetzt immer öfter nach der Geburt das Restblut aus der Nabelschnur entnehmen und in einer privaten Nabelschnurblutbank 20 Jahre lang bei minus 196 Grad Celsius in flüssigem Stickstoff tiefgefrieren, schreibt die «Aargauer Zeitung». Das Blut aus der Nabelschnur ist wertvoll, denn es enthält Stammzellen. Aus diesen wiederum können verschiedene spezialisierte Zellen entstehen, zum Beispiel Blutzellen, Herzmuskelzellen oder Knochenzellen. Sollte das Kind also schwer erkranken, besteht die Möglichkeit, es mit den eigenen gefrorenen Stammzellen zu behandeln und bestenfalls zu heilen. Ein solches Stammzellenkonto kostet zwischen 3000 und 4500 Franken. Doch Slogans der privaten Nabelschnurblutbanken

wie «eine Geste der Liebe» scheinlichkeit, dass die tiefoder «eine einzigartige Ge- gefrorene Spende gesundheitsvorsorge» schei- braucht wird, sehr klein: nen die Eltern zu überzeu- Sie liegt zwischen 1:1000 gen. «Das Interesse ist und 1:5000», sagt Daniel hoch, wir sehen eine stei- Surbek, Chefarzt Geburtsgende Nachfrage», sagt hilfe an der Frauenklinik Paolo Martinelli, CEO der des Inselspitals Bern. Aus Swiss Stem Cell Bank in wissenschaftlicher Sicht, Lugano, zur «Aargauer Zei- würde er den Eltern nicht tung». Im Unternehmen, zu einem Nabelschnurdas seit sechs Jahren aktiv blutkonto raten. Doch er ist, lagern derzeit rund hält fest: «Sowohl die Ei13 000 Proben ein. Genau- genspenderbank als auch eres will der CEO nicht die Fremdspenderbank hasagen. Über 30 000 Eltern ben ihre Berechtigung.» Bei haben schätzungsweise be- einer Fremdspende spenreits Nabelschnurblut bei den die Eltern das Restblut den vier privaten Anbietern der Nabelschnur einer öffentlichen in der Schweiz Nabelschnureinfrieren las- Es gibt Eltern blutbank. sen. Kritische Nur: Die das Gefühl, etwas Wahrschein- Gutes zu tun. Stimmen selichkeit, dass hen den Nuteine Probe jemals als Eigen- zen der privaten Nabelspende genutzt wird, ist schnurblutspende nicht für sehr gering. Deshalb er- das Kind, sondern für den staunt das grosse Interesse Anbieter. Es sei ein gewinnan privaten Nabelschnur- orientiertes Geschäft und blutbanken. «Es ist umstrit- bringe dem Neugeborenen ten, was zukünftig der Nut- erstmal nichts, sondern verzen der Eigenspende sein mittle nur den Eltern das wird. Derzeit ist die Wahr- Gefühl, Gutes zu tun. 

→NACHGEFRAGT Liliane Maury Pasquier (55) Präsidentin Schweizerischer Hebammenverband und Hebamme

«Jetzt wittern sie ein Geschä» Verlangen immer mehr Eltern nach privaten Stammzellenbanken? Ja, bis vor wenigen Jahren war das Einfrieren von Nabelschnurblut ja noch gar nicht möglich. Die Stammzellenbanken wittern jetzt ein Geschäft und schüren Bedürfnisse. Was bringt der Erhalt von Nabelschnurblut? Spendet man das Blut anonym und für alle, ist das sehr gut. Die Stamm-

zellen im Nabelschnurblut haben grosses Nutzungspotenzial. Vom privaten Einfrieren eigener Stammzellen halte ich nichts. Warum ? Die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind jemals Stammzellen braucht, ist sehr gering. Und: Das Einfrieren der eigenen Stammzellen ist nicht die Lösung für alles. Da wiegen sich die Eltern in falkko scher Sicherheit.

→ GUT ZU WISSEN

Stammzellen sind Alleskönner Stammzellen sind Körperzellen, die noch nicht spezialisiert sind. Das heisst, sie sind Vorläufer, aus denen sich Tochterzellen entwickeln, die dann in den verschiedenen Geweben und Organen des Körpers spezifische Funktionen übernehmen. Durch eine Stammzellentherapie können neue gesunde Zellen entstehen. Diese Methode wird heute besonders bei Krebserkrankungen, wie zum Beispiel Leukämie, angewendet.


14

 Genua, Italien Besuch aus der Unterwelt. Die riesige Meeresschildkröte wurde gestern an den Strand gespült. Ihr Kopf war weg, ihr Körper wies zahlreiche Schürfungen auf. Ein Sturm hatte sie wohl gegen Felsen geschlagen und getötet.

www.blickamabend.ch

 Sotschi, Russland Neues vom prächtigen Putin, der soeben eine Gasleitung eingeweiht hat. Am Abend traf er sich mit Teilnehmern einer Reality-Soap am Strand zum Lagerfeuer und blickte, den Sonnenuntergang im Rücken, Tausend Meilen weit.


15

Dienstag, 7. Juni 2011

Bilder des Tages

Fotos: Reuters (2), AP, EPA

 Route 180, New Mexico Biblische Szenerie in Luna, New Mexico: Seit neun Tagen wüten dort und in Arizona gigantische Waldbrände, machen den Tag zur Nacht, die Nacht zum Tag und den Menschen machtlos.

 London Rolling-Stones-Gitarrist Ron Wood fiel in letzter Zeit als Schwerenöter und Trinker auf. Seit sich aber die Brasilianerin Ana Araujo seiner angenommen hat, kehrt der Schalk in seine Augen zurück. Jetzt fehlt ihm eigentlich nur noch eine italienische Mamma, die ihn wieder mal richtig füttert.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Mr. Right Jennifer Aniston mit Justin Theroux (rechts).

→ HEUTE FEIERN Gölä, 

Schweizer Sänger, wird 43 … Roberto Blanco, deutscher Sänger, wird 74 … Anna Kournikova, russische Tennisspielerin, wird 30 … Prince, US-amerikanischer Sänger, wird 53 …

… Natasha Bedingfield (29) Sängerin

«Nach meinem Geburtstag werde ich weinen» maja.zivadinovic @ringier.ch

Wie ist es, auf der Bühne zu stehen, während Tausende Ihre Lieder singen? Extrem geil. Dann spüre ich das Publikum am intensivsten. Das ist sogar noch besser, als ein Nummer-1Hit in der Hitparade. Wo waren Sie die letzten drei Jahre? Vorwiegend in Amerika. Da habe ich mich in Matt Robinson verliebt und geheiratet. Jetzt haben wir in den Hollywood Hills ein Haus, wohnen neben Natalie Portman und Will.i.am. Das ist cool. Sie werden dieses Jahr dreissig. Schlimm? Ja. Ich bin gar nicht bereit, so alt zu werden. Ich denke, dass ich am Tag danach pausenlos weinen werde.

wenn Sie Zwiebeln schälen? Am liebsten Radiohead, The Cranberries und Lauryn Hill. Das erinnert mich an meine Jugend. Als verheiratete Frau ist die wohl vorbei. Wo denken Sie hin? Das Leben macht jetzt noch mehr Spass. Mein Mann und ich stehen auf Abenteuer und unternehmen viel. Wir waren sogar eine Woche zu zweit auf einem Segelschiff.

Das Album «Strip Me Away» ist ab sofort erhältlich.

Vorbei Filmpartner Vince Vaughn gab Jen den Laufpass.

Anne Hathaway schlägt zu BRUTAL → Am Batman-Set sorgt

Catwoman für ein blaues Auge.

B

Kracht es manchmal? Klar, es gibt Momente, da hasse ich ihn. Da aber Hass eine Form von Liebe ist, darf das sein. Denn am Ende des Tages weiss ich, dass Matt mein Mister Right ist.

Und wie sieht ein perfekter Sonntag für Sie aus? Ich schlafe ewig lange, dann geh ich joggen Denken Sie an Ihr und mache Yoga. Am neues Album Nachmittag sonne ich «Strip Me Away». mich am Strand oder Das macht male. Und abends Sie sicher besuche ich mit glückMatt eine Galerie, lich. dann Absogehen wir essen, lut. Ich etwas trinken freue und landen in mich rieeinem Club. SeFeiert ihr sig, wieder hen Sie? Meine Comeback auf den BühJugend ist alles Natasha nen dieser andere als definitiv Bedingfield. Welt zu stevorbei. hen. Welche Musik hören Sie,

Aniston steht zu ihrem Mann

Hantiert mit dem Gewehr Anne Hathaway.

ei den Dreharbeiten zum «Batman»-Film legte sich Anne Hathaway (28) in ihrer Rolle als Catwoman so ins Zeug, dass sie im Eifer des Gefechts einen Stuntman mit dem Gewehr rammte. «Sein Auge ist blau, die Verletzung massiv», erzählt ein Insider gegenüber «Sun». Und Katzen-

frau Anne? «Ihr war die Angelegenheit sehr peinlich», sagt der Gewährsmann weiter. Trotzdem bewies die Schauspielerin Humor und Grösse. Sie schenkte ihrem Opfer einen silbernen Kugelschreiber mit der Gravur: «Zur Erinnerung daran, dass keine so zuschlägt wie Anne.» zvr

Flirtfieber bei Harry & Pippa TREFFEN → Jetzt also doch: Prinz Harry (26) und Pippa Middleton (27) haben sich zum Afternoon-TeaDate im «The Troubadour»-Pub in Chelsea verabredet. «Sie waren ganz alleine», so ein Augenzeuge zu «The People». «Sie assen Muffins und tranken Tee.» Turtelgerüchte gabs schon nach der Hochzeit. Hat Amors Pfeil Harry und Pippa jetzt etwa doch getroffen? Der Prinz ist Single. Pippa ist offiziell eigentlich noch mit Alex Loudon (30) liiert. jut

Date Hat es zwischen Harry und Pippa gefunkt?

Fotos: WireImage, Reuters (4), Keystone (2), RDB, ZVG

Smalltalk mit …


17

Dienstag, 7. Juni 2011

KNISTER-PREMIERE → Jennifer Aniston zeigt ihren

neuen Freund Justin Theroux. Endlich ihr Mr. Right? anna.blume @ringier.ch

B

isher ging das Ganze heimlich vonstatten. Seit längerem schwirren Gerüchte umher, Jennifer Aniston (42) habe ihr Herz verschenkt. Gestern hat die Schauspielerin das Liebesglück mit Justin Theroux (39) öffentlich gemacht. Bei der Aftershow-Party der

Caesare miscere cappa tuso bellis. cappa tuso bellis.

On-Off-Liebe Sänger John Mayer, seit März 2009 passé.

Model-Freund Paul Sculfor nahm schnell Reissaus.

MTV Movie Awards zeigten Laut einem Insider ist sie sie sich gemeinsam. Knis- ebenfalls entflammt. «Jen ist total verliebt. Die beiden ter-Premiere! «Da war viel sexuelle treffen sich seit Monaten, Spannung in der Luft. Jen- und sie will die ganze Zeit nifer war nie glücklicher», bei ihm sein.» Justin habe bestätigt ein Augenzeuge ihr endlich wieder ein gegenüber «Us Weekly». Im Strahlen aufs Gesicht geLaufe des Abends sollen zaubert. Bisher hat Aniston kein Jennifer und Justin neben glückliches Küssen reichlich Zärtlich- Er fasste ihr Händchen in keiten ausgeSachen Mäntauscht ha- vor aller Augen nerwahl beben: Sie rich- an den Hintern. wiesen. Alle Lover, die tete ihm die Krawatte, er fasste ihr an nach Brad Pitt (46) kaden Hintern. men, entpuppten sich als Wer ist der Mann, der «Mr. Wrong»: Filmpartner Jennifer den Kopf verdreht? Vince Vaughn (41), Model Die beiden lernten sich Paul Sculfor (39) und Sänbeim Dreh zur Komödie ger John Mayer (33) verab«Wanderlust» kennen. schiedeten sich nach weniTheroux, der sich mittler- gen Monaten. weile von Langzeitfreundin Was Justin auszeichHeidi Bivens getrennt hat, net? Ein Bekannter: «Er ist fing Feuer für seine be- kantiger als die Männer, die rühmte Kollegin: «Ich ken- Jennifer sonst datet.» Sie ne keine Frau, die mehr hat ihn auch schon ihren Klasse hat als Jennifer», Freunden vorgestellt. Die schwärmt er. waren begeistert. 

→ PEOPLE

NEWS

Spears verlobt? LOS ANGELES → Ein funkelnder Ring an Britney Spears’ linker Hand sorgt für Hochzeitsgerüchte. Seit Monaten ist die 29-Jährige mit ihrem ehemaligen Agenten Jason Trawick (39) glücklich. Britneys Söhne Jayden James (4) und Sean Preston (5) sind von Trawick ebenfalls begeistert. «Er ist ihr Held», sagte Britney in einem Interview.

Hasselhoff hat einen Eis-Lolli LOS ANGELES → David Hasselhoff (58) sorgt künftig für kühle Kopfe. Laut «Sun» gibt es den Schauspieler jetzt als rosarote Glace am Stiel. Das ist so geformt wie der durchtrainierte Körper des ehemaligen «Baywatch»-Stars.

Anzeige

DIE KIELERINT-E KARISIENNE PARATEUR M A 10 ROUGE& BLEUE6 JETZT NUR mg

mg

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


NEU

Diego Benaglio mit Fructis Style: Extremer Halt in extremen Situationen

FRUCTIS STYLE SURVIVOR

MIT KAKTUS-EXTRAKT

Diego Benaglio, unser Torhüter

GEL FÜR ULTIMATIVEN HALT

50° C Hitze

80% Feuchtigkeit Starker Wind

www.facebook.com/garnierswitzerland

Scharfer Penalty


19

PEOPLE

Dienstag, 7. Juni 2011

Auf dem Olymp der Mode PREIS → Der Oscar der Mode-

branche geht an Lady Gaga. Die hat bei der Verleihung wenig an. anna.blume @ringier.ch

G

agas Gewänder sind gewagt. Und jetzt auch noch ausgezeichnet. Gestern hat die Sängerin in New York den «Council of Fashion Designers of America», kurz CFDA Fashion Award, abgeräumt. Der gilt als der Oscar der ModeBranche. Bisherige Preisträgerinnen: Kate Moss, Sarah Jessica Parker und Nicole Kidman. Und jetzt also Lady Gaga (25). «Ich kann es kaum glauben, dass ich hier sein darf», schluchzt sie in ihrer Dankesrede, «Vielen Dank, dass Sie an

Maske Gugus, Gaga. Das PokerFace hinter Stoff.

Perrückte Frau Gaga bei der Preisverleihung.

Fotos: Reuters (2), AP (2)

Geschmacklos? Die Lady als Stück Fleisch.

Blau-Job Die Sängerin geht als Schlumpf.

mich geglaubt haben.» Designerin Vera Wang lobt Gagas Stil als «ungewöhnlich, originell und furchtlos». Beispiele? Die Lady war schon ein Schnitzel, erschien im Fleisch-Kleid bei den «MTV Video Music Awards». Sie verkleidete sich als blauer Schlampen-Schlumpf, hat sich Raketen an die Brust geheftet und Penis-Schuhe getragen. Bei der gestrigen Preisverleihung lag das Augenmerk weniger auf dem Stoff denn auf der Haut. Lady Gaga liess Busen und Po blitzen. 


WIR WOLLEN DICH ALS MODEL FÜR DEN ����KALENDER! ES ERWARTET DICH EIN PROFESSIONELLES FOTOSHOOTING MIT MAKE�UP UND STYLING! JETZT AUF ��� FACEBOOK DEIN BILD UPLOADEN UND VOTEN LASSEN. WWW.FACEBOOK.COM/RADIO���SWISS WISS

WETTBEWERBSREGELN UND INFOS AUF ���.CH RADIO ��� EMPFÄNGST DU IM KABELNETZ IN DER GANZEN DEUTSCHSCHWEIZ: Z.B. BS ���.�, BE ���.�, LU ���.�, SG ���.�, ZH ���.� ODER AUF UKW ��.� FM


21

SPORT

Dienstag, 7. Juni 2011

ManU? Heisse Shaqiri-Gerüchte ZAUBERZWERG → Shaqiris Auritt mit der Nati

hat in England Eindruck hinterlassen. Verlässt er den FCB jetzt Richtung Manchester?

Auch beim EM-QualiHinspiel in der Schweiz zeigte Shaqiri im September als Einziger Herz bei der 1:3-Pleite, erzielte in der 71. Minute ein Traumgoal. alain.kunz @ringier.ch Doch auch Juve und Lianchester United soll verpool seien heiss auf gemäss dem TV-Sen- Shaqiri. Beim FCB liegt auf der BBC bereit sein, für Na- Anfrage von Blick am Abend ti-Star Xherdan Shaqiri noch keine Offerte aus Man(19) eine Ablösesumme chester auf dem Tisch. Unvon 13,6 Millionen Schwei- terschrieben ist also noch nichts, ledigzer Franken lich der Ver(!) zu bezah- ManU soll trag beim aklen. Das wäre der Transfer 13,6 Millionen tuellen Ardes Jahres. Franken bieten. beitgeber, ManUdem FC BaTrainerlegende Sir Alex sel. Und dieser Vertrag ist Ferguson ist laut dem noch bis 2014 gültig. Staatssender ein grosser Vorerst hat Xherdan Bewunderer von unse- Shaqiri Ablenkung vom rem Nati-Zauberzwerg möglichen Transfer zu ManU. Heute Mittag ist Shaqiri. Nach dem Nati-Spiel im der Basler pünktlich zur Wembley gegen England U21-Nati eingerückt. Das (2:2) am Samstag wurde Ziel an der EM in Däne«Shaq» von allen Seiten mit mark? Der Halbfinal, der Lob eingedeckt. Die engli- dann schon für London sche Presse schwärmt in 2012 reicht, wenn Olymden höchsten Tönen, er pia-Gastgeber England unwird schon jetzt als kom- ter den besten vier ist. menden Star der U21-EM Shaqiri sagt selbstbewusst: gehandelt. «Ich will den Titel!» 

M

Starkes Spiel Xherdan Shaqiri beim 2:2 mit der Nati in England.

Start in Mission «U21-EM-Titel» Für die U21-Nati hat heute mit dem Zusammenzug in Glattbrugg ZH die letzte Vorbereitung für die EM in Dänemark begonnen. Zum Team stiessen von der A-Nati neben Shaqiri auch Mehmedi, Emeghara und Xhaka. 23 Mann sind eingerückt. Einziges Fragezeichen bildet der am Knöchel verletzte Hochstrasser (Padova). Er absolviert am Abend einen Test. Besteht er den nicht, rückt GC-Zuber nach. Mit einem Platz unter den ersten 3 schafft die U21 die Olympiaqualifikation für London 2012.

U21-EM Gruppe A Samstag, 11. Juni Weissrussland – Island 18.00 Dänemark – Schweiz SF2 20.45 Dienstag, 14. Juni Schweiz – Island SF2 18.00 Dänemark – Weissrus. 20.45 Samstag, 18. Juni Island – Dänemark 20.45 Schweiz – Weissrus. SF2 20.45

R- Gewinnen Sie Barnettas Wembley-Schuhe! A ST UIZ Wie viele Länderspiele hat Q SMS Tranquillo Barnetta Damit schoss er die Tore Barnetta zeigt den Preis.

bestritten?

Fotos: Blicksport/Toto Marti (2), Keystone

A: 17 B: 59 C: 104

mit SPORT A, B oder C und Adresse an die 920 (Fr. 1.50/ SMS)

Diese Woche gibt es im Starquiz ein Stück Fussballgeschichte zu gewinnen. Auf den Gewinner warten die Original-Fussballschuhe, mit denen Tranquillo Barnetta im Wembley-Stadion gegen England beim 2:2 der Nati zwei Tore schoss. Und so gewinnen Sie das begehrenswerte Stück: Sie brauchen bloss die richtige Antwort mit dem Keyword SPORT und dem Lösungsbuchstaben (z. B. SPORT B) sowie Ihre Adresse per SMS an die Zielnummer 920 (Fr. 1.50/SMS) zu schicken. Alle Einnahmen gehen an die Sporthilfe. Teilnahmeschluss: Sonntag, 12. Juni, 24 Uhr Teilnahme mobil per WAP: http://wapteilnahme-online.vpch.ch/BAA52613

Heimkehrer? Verteidiger Stéphane Grichting.

Grichting zurück zum FC Sion? FUSSBALL → Bei Auxerre hat Stéphane Grichting (32) zwar noch einen Vertrag, doch der Walliser könnte bei einem Abgang von Dingsdag/Adailton zu Sion zurückkehren. Fix ist dafür Ex-YB-Coach Petkovics neuer Club: Samsonspor Kulübü in der Türkei am Schwarzen Meer. aku


23

SPORT

Dienstag, 7. Juni 2011

Blatter mit Tenor im Ohr

→ SPORT

NEWS

RAT DER WEISEN → Fifa-Chef

Blatter bittet nun auch Star-Tenor Placido Domingo (70) um Hilfe.

Fotos: Schroewig/Chl, Keystone, AP

N

Schwergewicht Opernsänger Placido Domingo.

Fifa-Präsident Sepp Blatter (75).

eben dem legendären view mit CNN sagte Blatter: US-Aussenminister «Placido Domingo wird Teil Henry Kissinger (88), Pelé der Kommission sein. Er ist (70), Johan Cruyff (64) glücklich und stolz, dabei oder Ex-FBI-Boss Louis zu sein.» Bisher trat DominFreeh (61) setzt Fifa-Präsi- go in der Fussballwelt nicht dent Sepp Blatter in seiner gross in Erscheinung. 1990 Lösungskommission auch sang er mit seinen Kolleauf Kultur. gen Luciano Pavarotti Der Walliser hat mit und José Carreras anlässdem Spanier Placido Do- lich der WM in Italien. mingo (70) einen der leDie Lösungskommissigendären «Drei Tenöre» an- on kam vor allem auf Druck gefragt, ihn zu unterstüt- des englischen Verbands FA zen. Der «Rat der Weisen» zustande. Der Kleinkrieg ist eines der zwischen versprocheNach Kissinger Blatter und den Englännen Mittel von Blatter – und Cruyff nun dern soll nun beendet sein. nach seiner auch Domingo. Wiederwahl «Der Kampf als Präsident –, in der Fifa ist fertig. Im Fussball muss die vorgeworfenen Miss- man lernen zu gewinnen stände (Bestechung) zu be- und zu verlieren», sagt der kämpfen. In einem Inter- Walliser in der «Sun». rib

Serena gibt ihr Comeback TENNIS → Serena Williams (USA, WTA-Nr. 25) plant, nächste Woche in Eastbourne (GB) ihr Comeback zu geben. Die 29-Jährige fiel mit schweren Verletzungen – unter anderem einer Lungenembolie – ein Jahr aus.

Boston fertigt Canucks 8:1 ab EISHOCKEY → Im dritten NHL-Finalspiel bezwangen die Boston Bruins die Vancouver Canucks gleich 8:1 und verkürzen in der Serie auf 1:2.

Anzeige

GE Money Bank Kredit-Entscheid in 30 Minuten.

r!

t länge

ie nich

807 7 0 8 0 h 080 bank . c S Wa r t e n

gemon

GE imagination at work

ey

Berechnungsbeispiel: Kredit CHF 10 000.–. Ein effektiver effektiver Jahreszins zwischen 9,95 % und 14,5 % ergibt Gesamtkosten für 12 Monate zwischen CHF 523.– und CHF 753.–. Kreditgeberin ist die GE Money Bank AG mit Sitz in Zürich. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt.


ZUM FILMSTART VON KUNG FU PANDA 2 VON

DEN

MACHERN

VON

GEWINNEN SIE FUR IHRE FAMILIE EINE REISE NACH HONG KONG UND CHINA – DER HEIMAT VON PO!

Kung Fu Panda 2 ™ & © 2011 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

Der beliebteste und drolligste Panda der Filmgeschichte ist zurück.

Erleben Sie die pulsierende Stadt SonntagsBlick und Radio NRJ verlosen zum Filmstart Hong Kong und erhalten Sie dort eine private Kung Fu Lektion. am 16. Juni eine spannenAnschliessend reisen Sie nach de Reise nach Hong Kong Chengdu (China) um dort die sowie China für eine ganze grösste Panda-Aufzuchtstation Familie (2 Erwachsene der Welt zu besichtigen. und 2 Kinder unter 16) Inklusive sind: Retourflüge in Eco-Class (2 Erw./2 Kinder bis 16 Jahre) nach Hong Kong sowie Inlandflüge Hong Kong - Chengdu Private Kung Fu Lektion Ausflug zum GiantBuddha in Leshan Je 3 Übernachtungen in Hong Kong und in Chengdu im 4 Sterne Hotel

®

Und so sind Sie dabei: Senden Sie ein SMS mit dem Keyword HongKong an 920 (Fr. 1.50/SMS) gefolgt mit dem Namen und Adresse, oder Telefon auf 0901 908 134 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz) oder chancengleich und ohne Zusatzkosten per WAP m.vpch.ch/SBL13145 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: Dienstag, 14. Juni 2011 um 24 Uhr Teilnahmebedingungen: Die Reise kann zwischen dem 1.8.2011 sowie 1.8.2012 (ausser 1. bis 8.10.2011 sowie 10.12. bis 10.1.2012) angetreten werden. Die Reisetermine müssen 3 Monate im Voraus vom Gewinner angekündigt werden. Die Reise kann weder umgebucht noch in bar ausbezahlt werden. Sollte infolge höherer Gewalt (Terror, Naturkatastrophen, Streiks) die Reise annulliert oder vorzeitig abgebrochen werden, besteht kein Anspruch auf Ersatz. Der Gewinner ist für die Einholung der notwendigen Visas selber verantwortlich. Mitarbeiter der Ringier AG und Universal Pictures International Switzerland GmbH und den angeschlossen Agenturen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

KungFuPanda.ch

AB 16. Juni IM KINO

Mitspielen und gewinnen!

KungFuPanda.ch

Gewinner vom 20. Mai: E. Zihlmann, Oberkirch

Heute versteckt:

Ein GameCity UserTrip 2011 nach Köln im Wert von 333 Franken!

GameCity bietet Ihnen die Chance, die Messe «GamesCom» in Köln, für Computer- und Videospiele, vom 17. bis 21. August 2011, 3 Tage lang zu besuchen. Das Reiseangebot beinhaltet Hin- und Rückreise per Bus, Unterkunft in der Jugendherberge mit Frühstück und Messeeintritt. www.gamecity.ch/usertrip

TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 8. Juni 2011, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


25

Dienstag, 7. Juni 2011

→ FORSCHER FORSCHT

Life

10

Der Mensch besitzt zwei bis vier Millionen Schweissdrüsen, die unseren Wärmehaushalt regulieren. Ohne starke körperliche Aktivität oder heisse Umgebung verliert der Mensch 100 bis 200 ml Schweiss pro Tag. Im Extremfall können wir täglich aber bis zu 10 Liter schwitzen.

Creme de la Creme

Vor hundert Jahren kam Nivea zum ersten Mal auf den Markt. Auch heute führt kein Weg an der Creme vorbei. Sie ist und bleibt die erfolgreichste Hautpflege.

1

nathalie.bravaccini @ringier.ch

J

edes Jahr verkauft Nivea rund 100 Millionen Dosen Hautcreme. Aufeinander gestapelt würden die bisher verkauften Dosen fast bis zum Mond reichen. Bei gleich bleibendem Verkaufstempo wäre das Datum der theoretischen Mondlandung

3

Der Anfang 1911 kam die erste Nivea-Dose auf den Markt – 1912 das Plakat zum Produkt.

1

Erstes Männerprodukt 1922 erscheint die erste Nivea-Rasierseife.

2

Fotos: Beiersdorf/ZVG

3

Zum ersten Mal blau Ab 1925 gibt es die Dose in BlauWeiss – mit schönerem Plakat. Erster Sonnenschutz 1936 erscheint das erste Sonnen-Öl, 1975 folgt die Standardisierung des Lichtschutzfaktors.

4

4

2020. Doch vorerst feiert die Marke dieses Jahr auf der Erde ihren 100. Geburtstag. Mit Nivea assoziieren die meisten Konsumenten eine gesunde, gepflegte Haut und Werte wie Vertrauen und Geborgenheit. Obwohl das Produkt simpel wirkt, wird es vielfältig genutzt. Die einen verwenden die weisse Creme für Gesicht, Lippen und Hände. Andere polieren gar Lederschuhe damit. Doch Nivea ist weltweit das erfolgreichste Hautpflegeprodukt – für Mann und Frau. Dementsprechend gross feiert der Hersteller Beiersdorf AG sein «Geburtstags-

2

kind»: Niveas Marketingbudget beträgt für 2011 über eine Milliarde Franken – weils im letzten Jahrhundert einfach wie geschmiert lief. 

Zum 100. gibts cremigen Pop Die 23-jährige R’n’BSängerin Rihanna gibt Nivea im neuen Werbespot ihre Stimme. «California King Bed» verspricht jedenfalls ein Hit zu werden. Im Juni startet Rihanna mit ihrem cremigen Popsong in die «Loud»-Tour, bei der Nivea als Sponsor auftritt. Da wird sich sicher auch Rihannas Grosi freuen. Angeblich hat diese in Barbados schon die kleine Rihanna mit Nivea eingeschmiert.


26

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Siegeszug der Tablets geht weiter Gigabyte Mit üppiger Ausstattung statt rank und schlank.

Microso rüstet auf WINDOWS 8 → Das neue Betriebs-

system ist wirklich anders, läu aber nicht auf alten Rechnern. indows 8 sei «ein Quantensprung». Das sagte Microsoft-Vize Michael Angiulo letzten Donnerstag auf der Computermesse Computex im taiwanesischen Taipeh. Und tatsächlich sieht das neue Windows anders aus als Windows 7 oder XP. Der

→ GEFRAGT

Start-Button fehlt, die Startleiste ist verschwunden. Ein wenig erinnert der Homescreen an jenen von Windows Phone 7 (WP7). Über personalisierbare Kacheln lassen sich Programme starten, diese Kacheln zeigen ausserdem bestimmte Informationen aus

Windows 8 Der personalisierte Startbildschirm erinnert etwas an Windows Phone 7.

fen, nicht kompatibel sein. Es setzt auf Quasi-Nachfolger UEFI – viele alte PC wer-

den das neue Betriebssystem also nicht unterstützen. Windows 8 kommt 2012. wyc

Der digitale Steckbrief von Fabian Cancellara

So viele Freunde habe ich auf Facebook Ich besitze kein persönliches Profil. Doch es gibt eine Fan-Seite, der 119 411 Personen beigetreten sind. Meine Lieblingsseite im Internet www.fabiancancellara.ch, weil sie ganz neu ist und mir gut gefällt.

News über mich erfahren kann. Mit diesem Gerät telefoniere ich Mit dem iPhone. Es ist einfach zu handhaben, und ich finde es praktisch, nur ein Gerät dabei haben zu müssen, mit dem ich telefonieren, ins Internet gehen und Musik hören kann.

Hier kaufe ich online ein Auf iTunes. Da kann man nahezu alles finden, und die Preise sind absolut ok.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl Meine Familienmitglieder. Weil ich mit ihnen am meisten telefoniere.

Betwittern lasse ich mich von Niemandem. Ich besitze jedoch selber einen Twitter-Account, auf dem man

So hoch war meine Handyrechnung letzten Monat 2700 Franken. Ich bin oft im Ausland.

Auf diesem Gerät ist meine Musik gespeichert Auf dem iPhone. So habe ich meine Musik immer dabei. Das ist der meistgespielte Song auf meinem iPhone U2, «With or Without You». In dieser Alltagssituation brauche ich die Musik auf meinem iPhone am meisten Beim Training. Musik kann die Motivation steigern. Und natürlich höre ich viel Musik beim Reisen. Man kann sich so die Wartezeiten verkürzen.

Olympiasieger im Zeitfahren Cancellara fuhr am Wochenende an der Luxemburg Rundfahrt.

Fotos: Keystone (2), ZVG

W

den Programmen an (etwa die Zahl ungelesener Mails). Tatsächlich dürfte die Ähnlichkeit zu WP 7 beabsichtigt sein, soll das neue Windows doch auch auf mobilen Geräten laufen und über den Touchscreen zu bedienen sein: Microsoft nimmt die «Herausforderung Tablet» also an. Und will sich nicht länger von Apple und Google vorführen lassen. Das neue Windows soll allerdings mit Rechnern, die auf BIOS lau-


27

Dienstag, 7. Juni 2011

COMPUTEX → An Asiens grösster

Leichtgewicht Asus will dem Macbook Air Konkurrenz machen.

Computermesse zeigen Asus und andere ihre neuen Super-Gadgets. christian.weishaupt @ringier.ch

I

Tab mit Bauch Ebenfalls von Asus, das Tablet-Smartphone-Duo.

dows-Tablet: Statt dünn und leicht ist das Tablet üppig ausgestattet. Das 900-Gramm-Monster besitzt LAN- und VGA-BuchKonkurrenz machen könn- se, SD-Card-Reader sowie te. Die Asus-Notebooks zwei USB-Buchsen (eine der UX-Serie sollen an der mit USB 3.0). Im Inneren dicksten Stelle nur 17 Mil- werkelt ein Intel Atom limeter messen – und sind N570, dem 2 GB RAM und damit so schlank wie der eine 320 GB grosse FestKonkurrent aus dem Hau- platte zur Seite stehen. Kein se Apple. Im Gehäuse aus Wunder ist es fast doppelt gebürstetem Aluminium so dick wie das iPad 2. finden sich eine SSD-Platte MSI hingegen rüstet seiund ein Prone Neuen mit zessor von Tablets spielten Android aus. Intel. Asus Die WindPads will davon an der Messe Enjoy 7 und verschiedene die Hauptrolle. Enjoy 10 komTypen vermen mit bauen: Vom Core-i-2000 7-Zoll- respektive 10-Zollbis zum Core i7 soll alles zu Displays daher und werden ordern sein. Das schicke von einem Singlecore-ProGerät wird allerdings frü- zessor mit 1,2 GHz befeuhestens Ende des Jahres zu ert. Punkten will MSI vor alhaben sein. Über den Preis lem beim Preis: Das 10-Zollkann man derzeit nur spe- Tablet soll um 299 US-Dolkulieren. lar kosten. Dafür muss Mit neuen Tablets ge- man auf hohe Auflösungen, hen MSI und Gigabyte an superschnelle CPU und auf den Start. Der taiwanesi- Android 3.0 verzichten. sche Anbieter Gigabyte ver- Beide Tabs laufen mit der sucht sich an einem Win- Version 2.3. 

st es ein Smartphone? Ist es ein Tablet? Nein, es ist beides in einem: das PadPhone von Asus ist das wohl interessanteste Gerät, das an der Computex vorgestellt wurde. Asiens grösste Computermesse ging am 4. Juni in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh zu Ende. Wie es der Name des PadPhone sagt, vereint es Smartphone und TabletPC. Der Vorteil: Man hat nur noch einen Speicher für zwei Geräte, der Abgleich zwischen beiden entfällt. Viel mehr weiss man allerdings noch nicht über das PadPhone: weder wann es auf den Markt kommt, noch was das Handy-Tablet-Duo kosten soll. Gleiches gilt auch für das erste Notebook, das dem Macbook Air ernsthaft

Anzeige

LCD-Fernseher

Notebook

Über 2 Mio. Produkte auf

Besuchen Sie eine unserer rund 2000 Filialen. Oder finden Sie über 2 Millionen weitere Produkte auf postshop.ch – portofreie Heimlieferung innert 48 Stunden inklusive.


Warm-Up-Konzert in der Stadthalle

Donnerstag, 16. Juni 2011

THIRTY SECONDS TO MARS + MORNING PARADE Mittwoch, 22. Juni 2011

JAMES blunt + SUNRISE AVENUE + ADRian STERN

Donnerstag, 23. Juni 2011

ANASTACIA + The Straits + YOKKO

Freitag, 24. Juni 2011

BOB DYLAN + SPECIAL GUEST

Samstag, 25.Juni 2011

ZZ Top zirkusplatz

+ THE CULT + BLACK COUNTRY COMMUNION + Tempesta

16. – 25. JUNI 2011 www.summersound.ch VORVERKAUF: www.summersound.ch, Tel. 0900 220 220 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif), SBB, Die Schweizerische Post, Manor und Coop City. LZ Corner: Altdorf, Hochdorf, Luzern, Sarnern, Schüpfheim, Seewen, Stans, Sursee, Willisau, Zug.

night of hunters tour

Müssen wir uns verkleiden, damit wir uns näher kommen? Kommen Sie näher.

Montag 24.Oktober 2011,19.30 Konzertsaal KKL Luzern www.toriamos.com

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

www.goodnews.ch Newsletter

Fabian Bischoff ist seit seiner frühen Kindheit schwer behindert. Manchmal fühlt er sich deswegen ausgeschlossen und nicht akzeptiert. Als Bär verkleidet erlebte er, wie es sich anfühlt, von allen beachtet zu werden. Kommen Sie näher. Mehr zum Kostüm-Experiment und zu behinderten Menschen erfahren Sie auf proinfirmis.ch


29

BÜCHER

Dienstag, 7. Juni 2011 Espresso, Mokka, Latte und Co. Mit den Buchtipps von Blick am Abend sind Kaffeepausen nie langweilig.

Die Kaffeemeisterin Helena Marten; 511 Seiten, Diana Verlag, 31.90 Fr.

Das Kaffeebuch Tobias Hierl und Johanna Wechselberger; 201 Seiten, Lesethek, 39.90 Fr. Wie der Klatsch zum Kaffee kam RolfBernhard Essig und Gudrun Schury, 144 Seiten, Rütten & Loening, 20.50 Fr.

Kalter Kaffee?

Nicht die Bohne! AROMATISCH → Am Morgen

geht nichts über einen Kaffee: Hier die passende Lektüre dazu. rueya.tastan @ringier.ch

Für Plaudertaschen: Wussten Sie, dass der Begriff «klatschen» von «klatzen» abstammt? Das Buch «Wie der Klatsch zum Kaffee kam» erläutert unterhaltsam die Herkunft deutscher Wörter – es verpackt trockene sprachwissenschaftliche Theorien in humorvolle Geschichten und Kommentare. Das darin enthaltene

Wissen bietet viel unterhaltsamen Gesprächsstoff für den Kaffeeklatsch. Zur Eingangsfrage: «Klatzen» steht lautmalerisch für einen schallenden Schlag und für das Geschwätz der Frauen. Wer mehr über die Herkunft von «klatzen» und anderen, vermeintlich deutschen Begriffen wie Hängematte oder Joghurt erfahren möchte, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen.

Bestseller

bei Amazon

Fotos: Thinkstock, ZVG

Kaffee und Kuchen

1 2 3 4 5

Für Alleingeniesser: Die na flieht über Venedig nach Karriere eines Bauernmäd- Konstantinopel, wo sie zur chens zur Kaffeemeisterin – Kaffeemeisterin des Sultans der in Frankfurt des 18. Jahr- aufsteigt. Doch auch in der hunderts spielende Roman Ferne kann sie ihre Heimat handelt von Johanna, der nicht vergessen und sehnt sich nach GaEhefrau eines Kaffeehausbriel, ihrer Wissen ist besitzers, die geheimen LieKoffein für nach dem Tod be. Sie will ihres Gatten Plaudereien. ihn zurückerobern. Leichallein die Verantwortung über die «Cof- te Lektüre für die Kaffeefeemühle» tragen muss. Mit pause. Hilfe ihres Freundes Gabriel schafft sie es, das Kaf- Für Laien und Profis: Das feehaus zum besten der Geheimnis des perfekten Stadt zu machen. Doch Kaffees. Die Zubereitung eiNeider vertreiben sie intri- nes guten Espressos ist eine gant aus Frankfurt. Johan- Kunst, die gelernt sein will.

Warum es Weltliteratur ist Frühstück bei Tiffany

Kaffee und Kuchen: die 138 besten Rezepte, die jeden Kaffeeklatsch zum Erlebnis machen. Gräfe und Unzer Verlag. Gebunden, erschienen im April 2008. Kaffee, Klatsch & Kuchen. Elles Kärcher/Conny Marx, Thorbecke Verlag. Gebunden, erschienen im September 2009. Kaffee und Kuchen: Konfekt, Gebäck und Getränke für die Einladung am Nachmittag. Andreas Neubauer/Michael Wissing, AT Verlag. Gebunden, erschienen im April 2007. Einladung zu Kaffee & Kuchen Cornelia Klaeger, Schloss Verlag. Gebunden, erschienen im Jahr 1995. Flache Kuchen: Tartes, Galettes, Blechkuchen und mehr. Ilse König, Gräfe und Unzer Verlag. Gebunden, erschienen im September 2010.

Dafür brauchen Sie sich natürlich nicht gleich zum Barista ausbilden zu lassen. Denn: «Das Kaffeebuch» bietet Anfängern, Profis und Freaks genügend Fachwissen und Tipps rund um die Kaffeekultur. Für Kaffee-Liebhaber ist das Buch ein Muss, es gehört derzeit zu den besten und vollständigsten Kaffeebüchern auf dem Markt – und wird selbst in der BaristaAusbildung empfohlen. Allein das Kapitel über «Etching», das Anfertigen der Schaumdekorationen, ist einen Blick in das Buch wert. 

Trueman Capote (1924–1984) Sein Kurzroman «Breakfast at Tiffany’s» erschien 1958.

Von Truman Capote

Der namenlose Ich-Erzähler lernt die gut gelaunte und unverwüstliche Prostituierte Holly Golightly kennen. Holly ist 18, lebt für den Moment und träumt davon, einen Millionär zu heiraten. Das Schmuckgeschäft Tiffany ist der einzige Ort in New York, der ihr ein Gefühl von Sicherheit gibt. Mit «Frühstück bei Tiffany» verabschiedete sich Truman Capote von der typischen Schauerliteratur und schrieb eine Satire auf die New Yorker Schickeria. Das Buch galt seinerzeit mit der offen geschilderten Promiskuität und Homosexualität als sehr gewagter Roman. Von Blake Edwards Filmversion – mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle – hat sich Capote distanziert, weil die Geschichte hollywoodgerecht abgeschwächt, zensiert und aufgezuckert wurde. Frühstück bei Tiffany, Kein & Aber,

176 Seiten, 21.90 Fr.


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1596 Franken

Wochenpreis: 2 × ein Rattan Gartenmöbelset VINCENZA von Beliani® im Wert von je 798 Franken*! * UVP: 1590 Franken Das Set besteht aus einem Bartisch (86x86x105cm) und 4 Barhockern (39x39x72cm) inkl. Sitzkissen und Glasplatte. Die Versandkosten von 99 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 8. Juni 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 3. Juni: KRUSTE Die Gewinner der Kw 22 (2 Nächte im Verwöhnhotel Kristall) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003233

4 2 1 0 0 1 2 3 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

5 4

1

3

3

1

2

1

0

4

1

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

1 4 1 5

9 1 7

9 1 5

5 6

8 5

4 2 8

Conceptis Puzzles

20

14

7 9 4

24

11

20

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

8 16 23

10 22

19 19 12 20

6

10

18 8

27

4

12

16 Conceptis Puzzles

7008447

→ SUDOKU schwierig

7 4

Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, Sils-Maria. Infos: www.ferienverein.ch

1

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 8. Juni 2011, 15.00 Uhr

06010013593

11 9

Wochenpreis: 2 × 2 Nächte für 2 Pers. in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von je ca. 500 Franken!

3

13

22

Gesamtwert: 1000 Franken

3 5 4

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

3 8

5

3

6

7

3

6

7

8

2

7

6

Conceptis Puzzles

9

9 2 4 1 4

06010000714


Dienstag, 7. Juni 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ihre Partnerschaft erhält neue Impulse, und Sie lernen neue Facetten an Ihrem Schatz kennen. Singles dürfen ruhig mal etwas riskieren. Flop: Sie sind zwar recht leistungsfähig, aber wenn Sie sich zu viel aufladen rutscht Ihre Stimmung schnell in den Keller.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Merkur macht Sie heute besonders kontaktfreudig, und die Sonne verleiht Ihnen eine anziehende Ausstrahlung. Flop: Für Ihre geistigen Anstrengungen im Job brauchen Sie ein Gegengewicht. Treiben Sie Sport, das gleicht aus!

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie stecken voller Ideen und Tatendrang. Damit lässt sich auch das grösste Arbeitsvolumen schnell in den Griff bekommen. Flop: Ihre Hilfsbereitschaft macht Sie zu einem geschätzten Freund. Wenn es um Geld geht, sollten Sie sich aber zurückhalten!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Mit Ihrer optimistischen Art heben Sie das Betriebsklima enorm. Chef und Kollegen freuen sich natürlich darüber! Flop: Lassen Sie die Samthandschuhe gern zu Hause. Heute kommen Sie im Job nur mit ganz klaren Ansagen weiter.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Investieren Sie mal wieder etwas in Ihre vier Wände – kleine Veränderungen tun immer gut. Flop: Flirtangebote gibt es einige, aber lassen Sie sich Zeit und überprüfen Sie gut, welcher Typ Mensch wirklich zu Ihnen passt!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Powerplanet Mars versorgt Sie mit viel Energie. Körperliche Arbeit fällt Ihnen leicht, und bei sportlichen Aktivitäten schneiden Sie gut ab. Flop: Bleiben Sie hartnäckig. Bei einer wichtigen Angelegenheit sollten Sie sich keinen Fall abwimmeln lassen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Venus verstärkt Ihre Kontaktfreude und schafft günstige Gelegenheiten. Wenn Sie noch nicht in festen Händen sind, kann sich das jetzt schnell ändern. Flop: Sie müssen ja mit Ihrem Chef nicht einer Meinung sein, sollten sich aber diplomatisch verhalten.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Sie sind momentan besonders motiviert und leistungsfähig. Eine gute Gelegenheit, mal über neue Herausforderungen nachzudenken. Flop: Als Single sollten Sie sich nicht so zugeknöpft geben, wenn Sie doch eigentlich erobert werden möchten.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Sie haben Ihre Finanzen recht gut im Griff, auch die Sterne schützen Sie vor unangenehmen Überraschungen. Flop: Nicht ungeduldig werden, wenn Sie warten müssen. Versuchen Sie lieber, die kleinen Pausen zu geniessen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Eine positive Entwicklung für Ihre Karriere zeichnet sich ab. Achten Sie auf die ersten Zeichen! Flop: Sie sind etwas ungeduldig mit Ihren Mitmenschen. Bevor Sie lange auf etwas warten, erledigen Sie die Sache lieber selbst.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Ihnen geht es gut, und davon profitieren auch andere. Für Ihre Freunde können Sie heute der ruhige Fels in der tobenden Brandung sein. Flop: Setzen Sie sich im Job nicht so unter Druck. Dadurch schaffen Sie auch nicht mehr – höchstens Fehler!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie haben das gewisse Etwas! Venus, Mars und Pluto sorgen für erhöhte Kontaktfreudigkeit und eine besonders erotische Ausstrahlung. Flop: In finanziellen Angelegenheiten haben Sie heute kein gutes Händchen. Hüten Sie sich vor Spontankäufen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Nach der Untersuchung fragte der Arzt den Patienten im fortgeschrittenen Alter: «Wie lange schlafen Sie täglich?» – «Zwei bis drei Stunden. Das reicht aber völlig», antwortet dieser. «Ich schlafe nachts auch noch acht Stunden.» «Ich suche einen Badeanzug für meinen Urlaub auf Gran Canaria», sagt die Kundin im Kleidergeschäft. Fragt die Verkäuferin: «Und wie soll er aussehen? Möchten Sie sich erholen oder etwas erleben?»


Thun Bern Zürich Luzern St.Gallen

european.ch

Neu mit FH-Abschluss

EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Die Schweizerische Höhere Fachschule für Wirtschaft. International akkreditiert. Dipl. Betriebswirtschafter/in HF, NDS, BBA / B.A. FH, MBA und EMBA.


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Dienstag, 7. Juni 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:00 Lena 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 glanz & gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Zamborium 16:55 Die Zauberer vom Waverly Place 17:20 Zambooster 17:30 Hannah Montana 17:55 Myzambo 18:05 Best Friends 18:35 Mein cooler Onkel Charlie 19:05 Die Simpsons

15:10 Sturm der Liebe 16:00 Tagesschau 16:10 Sportschau live Länderspiel Deutschland–Niederlande 18:30 Sportschau live Qualifikationsspiel Aserbaidschan–Deutschland

20:05 Der Alte Doppelspiel 21:05 Kassensturz SIM-Lock sperrt Handys auch noch nach Abo-Ende u.a. 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Club Heilen wie Jesus – nichts als Humbug? 23:45 Tagesschau Nacht 00:05 Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber E (GB/F 1989) Drama von Peter Greenaway mit Helen Mirren

20:00 Natürlich Blond 2 E (USA 2003) Komödie mit Reese Witherspoon, Sally Field, Regina King 21:40 Box Office (W) Mit Nina Brunner 22:20 Sportaktuell Moderation: Sascha Ruefer 22:45 JCVD – Jetzt erst recht (BE/F 2008) Thriller mit Jean-Claude Van Damme, François Damiens 00:30 Dear Wendy E (W) (DK/F/D 2005) Drama mit Jamie Bell, Bill Pullman

21:20 Waldis EM-Club B 21:50 Plusminus B Rente erst ab 69/ Milliardengeschäft mit Lebensmitteln u.a. 22:15 Tagesthemen B 22:43 Wetter 22:45 Menschen bei Maischberger B Am Rande des Bankrotts: Wie schnell kann es gehen? 00:00 Nachtmagazin 00:20 Der Glöckner von Notre-Dame C B (W) (F 1956) Drama

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute – in Europa 16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Köln 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Die Rosenheim-Cops

16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:50 ZIB Flash 17:55 Hand aufs Herz 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Sommerzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Das Traumschiff (W) Neuseeland 21:45 Heute-Journal 22:15 400 Kilometer für ein Fohlen 22:45 Markus Lanz Lebensmittelchemiker Udo Pollmer zum Thema EHEC u.a. 00:00 Heute Nacht 00:15 Neu im Kino «Der Mann, der über Autos sprang» von N. Baker-Monteys 00:20 Spiel auf Zeit D (USA 1998) Thriller von Brian De Palma mit Nicolas Cage

20:00 ZIB 20 20:15 Fussball Länderspiel B Der Countdown 20:25 Fussball Länderspiel Österreich–Lettland B Das Spiel 22:25 Fussball Länderspiel B Die Analyse 23:15 Contra: Der Talk 00:00 ZIB 24 00:20 8 mm 2 (USA 2005) Thriller 02:00 A.I. – Künstliche Intelligenz (USA 2001) Sci-Fi von Steven Spielberg mit Jude Law

20:05 Seitenblicke 20:15 Annas zweite Chance B (D 2009) Komödie mit Christiane Hörbiger 21:50 Lebens(t)räume Hoch-Sitz 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Kreuz und Quer B Ein Leben ohne Geld 23:25 Kreuz und Quer B Der Reservechristus 00:05 Wie sehr liebst du mich? (F 2005) Komödie mit Monica Bellucci

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Betrugsfälle 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:10 Scrubs – Die Anfänger – Meine schwere Geburt/Mein Erwachsenwerden 16:00 Red! Topmodel Spezial 17:00 Taff 18:00 Faces TV 18:40 Die Simpsons 19:10 Galileo

20:00 Nachrichten 20:15 Ein Zwilling ist nicht genug (D 2004) Komödie mit Tyron Ricketts, Ann-Kathrin Kramer 22:15 Akte 20.11 Sonnenbrand trotz Lichtschutzfaktor 50/Falsche Bettler/ Kleinanzeigen-Betrüger u.a. 23:15 Akte Spezial 20.11 Versicherungsfallen! So setzen Sie Ihre Ansprüche durch! 00:10 Forbidden TV 01:05 Akte 20.11 (W) 01:50 Alexander Hold (W)

20:15 CSI: Miami Rio 21:15 CSI: Miami Um die Ecke 22:15 Royal Pains Es steigt der Mut mit der Gelegenheit 23:10 Law & Order Frieden 00:00 Nachtjournal Moderation: Christof Lang 00:27 Wetter 00:30 CSI: Miami (W) 01:25 Royal Pains (W) 02:15 Familien im Brennpunkt

20:15 Die Simpsons Selig sind die Dummen/ Ein unmögliches Paar 21:10 Two and a Half Men Ich mach bei Hochzeiten immer das Gleiche/ Schwul ist cool 22:05 The Big Bang Theory Vierer ohne Sheldon/Die Wahrheit über den Fahrstuhl 23:00 TV total Comedy-Talk, Gäste: Cascada, Alberto Bruhn 23:55 Two and a Half Men (W) 00:50 The Big Bang Theory (W)

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee? 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Grünzeug 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Tatort: Nur ein Spiel (D 2005) TV-Krimi 21:45 Aktuell 22:00 Fahr mal hin... Eine Radtour hart an der Grenze 22:30 Tollpension (D 2006) Komödie mit Uwe Ochsenknecht, Petra Zieser 00:00 Nachtcafé 01:30 Fahr mal hin... (W)

16:10 Der Weg des Taifuns 16:55 Gipfel der Genüsse 17:40 X:enius 18:05 Mit Schirm, Charme und Melone 18:55 Riten 19:00 Journal 19:30 Die grössten Naturschauspiele der Erde 20:15 Vom Digitalangriff zum Cyberkrieg? 21:05 Die Welt der Cyberpir@ten 21:30 Debatte – Der Siegeszug der Hacker 22:05 Twin Peaks 22:50 Twin Peaks 23:35 Twin Peaks 00:20 Durch die Nacht mit ... 01:15 Global

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:30 Sommer zwischen Alster und Elbe 16:30 Gernstl in Wien 17:00 Gärten im Golf von Neapel 17:45 Lissabon 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Der Bulle und das Landei (D 2009) Komödie mit Uwe Ochsenknecht, Ulrike Bliefert 21:45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22:00 ZIB 2 22:25 The Man Who Shot Chinatown 23:45 10 vor 10 00:10 Erinnerung an Patrick Swayze

15:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 Daniela Katzenberger 21:15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 23:20 Die Küchenchefs 00:20 Nachrichten 00:40 CSI: NY

16:00 Scrubs – Mein grösstes Opfer/ Meine Zweifel 16:50 How I Met Your Mother – Hilfe wider willen/Der Absprung u.a. 19:20 CSI: Las Vegas – Die Karpfen Horror Picture Show 20:15 Navy Cis – Legende/Heimkehr/Ein Mann für unlösbare Fälle u.a. 23:50 Navy Cis (W) 02:50 CSI: Las Vegas (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ JCVD – Jetzt erst recht

16:00 What's up, Dad? 16:50 News 17:00 Two and a Half Men 17:55 Abenteuer Leben – täglich Wissen 18:45 Neu für Null – Schöner Wohnen ohne Geld 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 K1 Reportage Spezial – Die Abnehmer 22:05 K1 Magazin 23:10 K1 Reportage 00:10 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 01:24 Late News 01:25 Abenteuer Auto

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

22:45 Uhr auf SF 2 In seinem ersten französischsprachigen Film spielt Van Damme sich selbst: Er ist ein heruntergekommener Schauspieler, dem das Geld ausgeht und der nun in seine Heimat Belgien zurückkehrt. – Der ansonsten nicht als besonders smart bekannte Actionheld beweist in diesem Film viel Selbstironie.

→ Die größten Naturschauspiele der Erde 19:30 Uhr auf Arte Jährlich zieht es Millionen Pazifiklachse die Flüsse hinauf an die Stätte ihrer Geburt, um dort für Nachwuchs zu sorgen und anschliessend zu sterben. Um ihr Ziel zu erreichen, müssen sie viele Hindernisse überwinden.

→ Titel hh:mm Uhr auf SENDER

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Michael Perricone Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: a. i. Alain Lavanchy Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Jolanda sucht ...

«Ich muss mit meinem Mann Pferde stehlen können» Alter: 21 Jahre Wohnort: Neuheim ZG Grösse: 1,63 m Beruf: Betreuerin Sternzeichen: Fisch Das will ich mal erlebt haben: Gleitschirm fliegen, Bungee jumpen – und eine Oper besuchen.

Ich verliebe mich: Wenn ich nicht damit rechne.

Hey Schwösterherz. Ich vermesse dich mega fest. Schad das nöm deheime wohnsch aber ebe. Lieb dich mega mini gröss Sista. Love you <3 Myri, ich möcht mi für Alles, was du bis jetzt für mi gmacht hesch, bedanke. Vor allem die schweri Zit wo ich duremache. Ich könnt mer gar ned vorstelle, ohni di z lebe. Peps

Ist sexy: Ich liebe gelbe Gummistiefel. Mein erster Kuss: War vor der Stadtbibliothek. Törnt ab: Richtig grosse Schleimer. Kontakt: 0706_jolanda@bsingle.ch

Sebastian sucht ...

«Sie schwingt eine sportliche Figur und ist spontan» Alter: 31 Jahre Wohnort: Zürich Grösse: 1,76 m Beruf: Bauarbeiter Sternzeichen: Löwe Ein Star, der mich beeindruckt: Adele. Deren Stimmgewalt ist beeindruckend.

Rahel, FaGe, am Mo+Di im ZAG, wie ich. Mir schänked eus gägesitig immer wieder es Lächle! Bin au w., getrau mi drum nöd,dich azspräche. suche_fage@live. de. Meld di :)

Vita mia! <3 Ti amo da morire! <3 Ich will nie nie meh ohni dich si, min Engel. Noi due x sempre. Bacio, M 15.05.2011.

Hei Shpirt, danke viel mal für die 3 unvergesslich Jahre. Ich hoffe ich verbring mis ganze Lebe mit dir! HEKI (taki :-) )te dua shum. Beli!

Rachel, ich lieb dich meh als alles andere. Ich vermiss dich. Chan ned ohni di läbe, bitte chum zrug. Din Schads, Jonas.

Meine Macke: Ich bin einfach nicht normal.

I love you all

Schatzchäschtli ...

So Sven, jetzt bisch au mol namentlich im Blick! Bin froh dass es dich gid und freu mich uf e witeri schöni Zyt mit dir! Lieb di. V

Ich kann nicht: Ski fahren und ohne meinen heiss geliebten Schal aus dem Haus gehen.

www.blickamabend.ch

ir geSchatz. Hüt sind m d un e nau 1 Jahr zäm rd wi r di zu bi mini Lie Danke jede Tag stärker! mini h sc bi Du . les Al für 0 <3 6.1 7.0 !0 bi grossi Lie

Du, 80er-Style, bisch mir Vorgester im Zug vo Arth-Goldau uf Rapperswil schräg gegenüber gsässe! Kaffi? a_thomaschett@gmx.ch. Liebe Gruess.

hträglich. Mara, Happy B-Day nac dich lieb Ich u. Fra li Bisch e tol ris öber Alles. Du und dr Ch Celina :) Brown. Dini gross Liebi,

Hoi min Schatz. Ich freu mich druf dich z umarme. Bin im Summer wieder da. Ich lieb dich. Din treue Schatz

WICHTIG. Han gester Abig en navybootsack mit diverse Oberteil dinne ide S6 richtig Baden ligela. Het en emotionale Wert. Finderlohn! navyboot_verloren@hotmail.ch. Danke! Hey Theresa min Schatz! Du besc h di Bescht mini supersüess Sis :) ! Cha ke Dag oni dech gniesse! Dan ke för all dini Liebi, för eifach Alles, my Baby. Liebe s Läbe med der. M.

No 6 täg, denn sinds 6 Mönet! Yasi, ich lieb di über Alles! Freu mi uf die nechste 6, uf jede Tag womer zeme sind! Din Tollpatsch

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Lieblingsclub: P1. Lieblingsgetränk: Ein kühles Bier, vor allem im Sommer. Verzeihen kann ich: Alles, bis auf ... Meine Macke: Aufräumen ist gar nicht mein Ding. Ist das eine Macke ? Ist sexy: Sportliche Frau. Törnt ab: Zickige Typen. Will ich erleben: Eine grosse Reise unternehmen. Kontakt: 0706_sebastian@bsingle. ch

Auch kurze Beine bringen einen vorwärts: Speedy Gonzales sogar richtig schnell. Er hält locker mit seinem Herrchen Schritt und bereichert so dessen Leben. Ein Bild von Peter Egli aus Bern. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Dienstag, 7. Juni 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Zeitlose Stilikone

1

Mickey Mouse hats bewiesen: Manchmal kommt ein ganz Kleiner ganz gross raus. Die Maus mit der roten Hose und den gelben Schuhen zählt noch immer zur Comic-Elite. Unter anderem erhielt sie mit 50 einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood: als eine der ersten Comicfiguren überhaupt. Mittlerweile ist Mickey Mouse 83 Jahre alt, und noch immer erinnert sie uns an glückliche Kindertage, verströmt Optimismus und Nostalgie. Kaum erstaunlich, dass sie noch immer unsere Herzen erobert – und sei es auf einem Shirt. Obwohl Mister Mickey in unterschiedlichsten Variationen und Farben daherkommt – ihn erkennt man sofort. Das sind wahre Starqualitäten.

2

1

Annalena, Studentin aus Rheinfelden AG

3

Janine, Polygraphin aus Brugg AG

2

Fa, Schuhdesignerin aus Bali

4

Lea, Studentin aus Zürich

3

4

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Neue Aufgabe für Schawinski Die Wüste Takla Makan in Nordwestchina, bei deren erstmaliger Durchquerung der Schwede Sven Hedin fast ums Leben kam, ist heute eine Sache von acht Tagen im Laufschritt. Ermöglicht wird der Laufschritt durch eine Autobahn, die quer durchs Dünenmeer führt und von Reinigungsequipen täglich leer gefegt wird. Sowie durch den allgemeinen Aufbruch Chinas ins Zeitalter des Massentourismus, in dessen Angebot auch Destinationen für Extremsportler beliebt sind. Man plant deshalb, in den Dimensionen eines mehr als zehnfachen etappierten Marathons, einen «TaklaMakan-Desert-Run». Unterwegs lauern Sandstürme, aber auch jähe Regengüsse auf die Teilnehmer. Zwei deutsche Langstreckler haben für die Chinesen vorab einen Testlauf absolviert und den Beweis erbracht, dass das Giga-Event mit klug überlegtem Schuhwerk machbar ist. 3sat hielt den Beweis in einem eindrucksvollen Bericht fest. Berühmte Marathonläufer wie Joschka Fischer und Roger Schawinski stehen nun vor einer neuen Herausforderung. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

Fotos: René Kälin, ZVG

DES TAGES

Welches Accessoire oder Modeteil liegt Ihnen besonders am Herzen?

Manon (15) Schülerin aus Zürich Mein Goldarmbändeli. Meine beste Freundin hat es mir geschenkt. Ich trage es seit vier Jahren. Das Armband ist ein Symbol unserer Freundschaft.

Sandro (25) Gelernter KV-Angestellter aus Männedorf ZH Ich sammle und liebe Schuhe. Am liebsten mag ich meine Turnschuhe, weil sie so bequem sind. Fast zu jedem Outfit besitze ich ein passendes Paar.

Sophie (15) Schülerin aus Zürich Mein Lieblingsstück? Meine Handtasche. Ich kaufte sie einst in Mailand, es passt einfach alles rein. Sie ist meine Schultasche, darüber hinaus begleitet sie mich in den Ausgang.

Urs (17) Schüler aus Männedorf ZH Ich mag meine Brille am liebsten. Sie ist schwarz, schlicht und passt zu allem. Ich trage sie jeden Tag und habe auch schon zahlreiche Komplimente dafür bekommen.


Morgen im

50 000

Fr. 2.– am Kiosk

Franken

 Transparenz

Was SVP-Jungpolitiker Reimann offenlegen will.

 Zu dick?

Morgen alle Gewinne im BLICK-Spiel vervierfacht!

www.blickamabend.ch Donnerstag

Das Wetter MORGEN

18° Freitag

22° Zürich Temperatur: Regenrisiko:

Warum Serviertochter ihren Job verlor.

Sonne:

Eine Schweizerin ist die schönste Frau Tibets NEWS !

Samstag

17° 90% 1�3 h

Wasser: Aare (Bern): Rhein (Basel): Zürichsee:

16° 19° 19°

17°

Anzeige

Capital Soleil

Sichere Bräune für sensible Haut. Erhältlich in Ihrer Apotheke

G O OD

Balanceakt Tenzin Yangkyi führt das Feld in Dharmsala an.

Glogger mailt … … Jordi & Ast In Kitsch vereint

Fotos: AP (2)

Von: glh@ringier.ch An: veranstalter@francinejordi.ch Betreff: Liebe?

MISS-WAHL → Die Schülerin Tenzin Yangkyi (19)

spazierte am schönsten über den Holzsteg.

S

Die schönste Tibeterin Tenzin Yangkyi, 19-jährige Schülerin aus Zürich.

kurrile Szenen an den Miss-Tibet-Wahlen im indischen Dharamsala: Die sechs Finalistinnen mussten im Bikini vor den Linsen der Fotografen über einen wackligen Holzsteg balancieren. Eine besonders gute Figur machte dabei die 19-jährige Schweizerin

Tenzin Yangkyi. Die 19-jährige Winterthurerin mit tibetischen Wurzeln holte sich den Titel. In der finalen Interviewrunde wurde sie von einem Juror gefragt, wie sie sich für Tibet einsetzen würde, falls sie gewinnen würde. Ihre Antwort: «Frauen aus dem Tibet sind gebildet und schön. Aber

sie brauchen Vorbilder, die ihnen das Engagement für die Sache des Tibet vormachen.» Die frisch gekrönte Miss singt, tanzt und reist gerne. Als Preisgeld erhielt sie 100 000 Rupien – etwas mehr als 1800 Franken. Später will die Schülerin Model werden. msp

Liebe Francine Jordi, werter Florian Ast Danke, dass ihr uns an eurem Liebes-Kitsch hautnah teilhaben lasst. Nach Verena und Léon Huber endlich wieder ein Schweizer Kultpaar. Das keine Plattitüden auslässt, öffentlich SeelenStriptease betreibt – und als «haut goût» uns jetzt noch Liebesentzug via Hund präsentiert. War es bei Hubers der berühmte Pudel Ronny, ist es bei Jordi-Rominger Labrador Theo. Und dann diese Herzens-Rülpser: Dass Jordi und Ast nie etwas hatten, bevor sie ihre Liebe ihren alten Partnern gebeichtet haben. Wer über diese Brücke der Wahrheit stolpert, fällt tief in den KlimbimSumpf. Dabei hat der liebe Gott uns doch die Fähigkeit gegeben, den Mund zu halten. Helmut-Maria Glogger


07.06.2011_ZH