Page 1

www.blickamabend.ch Donnerstag, 6. Oktober 2011 Luzern / Zug, Nr. 194

Obama tröstet Shakira Die Sängerin hat Puff mit ihrem Lover – dafür holt Obama sie als Beraterin.  PEOPLE 21

HEUTE ABEND

20° MORGEN

11°

FDP-Chef wettet um seinen Bart Fulvio Pelli rechnet mit 20 Prozent Stimmen für seine Partei. Wenn es noch mehr sind, will er sich rasieren.  SCHWEIZ 8

So ein Depp «Pirates of the Caribbean»-Star Johnny Depp plappert sich in «Vanity Fair» um Kopf und Kragen – und sagt, dass er viel zu viel verdiene.  PEOPLE 20

Zeitgemäss Apple-Fans gedenken Steve Jobs, indem sie auf den Strassen von San Francisco still sein Konterfei auf iPhone und iPad präsentieren.

Fotos: Darryl Bush/AP, ZVG

Der Apple-Gründer ist tot

Trauer

um Steve Jobs

E

r nahm dem komplizierten Computer den Schrecken, machte ihn erst bedienbar, verlieh ihm Charakter, und plötzlich war dieses Gerät unser Freund. In

der Nacht auf heute erlag in Palo Alto, Kalifornien, Apple-Gründer Steve Jobs dem Krebs. Sein solides Erfindertum und sein geniales Marketing machten Apple zur wertvolls-

ten Firma der Welt. Diese trauert um ihn, als sei er ein Staatsmann, als sei er ein Popstar gewesen. Der Guru der Gadgets war ein Grosser der Zeitgeschichte.  SEITEN 2-7

King Kong

Heute Ab e n d im TV

Auf einer vergessenen Insel haust ein Monster mit einer Seele so zart wie eine Orchidee. Die hält es aber nicht vom Wüten ab.

 VOX 20.15

Anzeige

einfach und günstig buchen


STEVE JOBS 1955 – 2011 «Wir sind der Konkurrenz fünf Jahre voraus.» Steve Jobs bei der Vorstellung des ersten iPhones im Januar 2007.

www.blickamabend.ch

«Er zeigte uns, wie man die Welt

verändert»

«

Es gibt wohl keinen besseren Beweis für Steves Erfolg als der Fakt, dass ein Grossteil der Welt die Nachricht seines Todes auf jenen Geräten las, die er erfunden hat.»

Barack Obama, US-Präsident

Die gelieh ist aufgebr

VERMÄCHTNIS → Nur ein Tag

nach der Vorstellung des iPhone 4S ist Steve Jobs (56) verstorben. wegen gesundheitlichen Problemen eine Auszeit geeam, ich habe traurige nommen. Ende August gab Nachrichten mitzutei- er im Alter von 56 Jahren len. Steve ist heute verstor- die Führung von Apple an ben», so lautet der Anfang Tim Cook ab. «Ich habe imdes E-Mails, das der neue mer gesagt, dass, wenn jeApple CEO Tim Cook in der mals der Tag kommen sollNacht auf heute verschick- te, ich nicht länger meine te. «Apple hat Aufgaben und ein visionäres «Leider ist Erwartungen und kreatives als Appledieser Tag Genie und eiChef erfüllen nen ausserge- gekommen.» kann, ich der wöhnlichen Erste wäre, Menschen verloren.» der das mitteilt», schrieb Sein Tod war voraus- damals Jobs in einem Brief. zusehen – und kam trotz- «Leider ist dieser Tag gedem überraschend. Schon kommen.» Seit 2004 musste Jobs mehrfach hatte sich Jobs in den vergangenen Jahren gegen Bauchspeicheldrüthomas.benkö @ringier.ch

T

Fotos: AP, EPA, Philippe Rossier, Reuters, Keystone, ZVG

2

→ STATIONEN SEINES LEBENS 1955 Stephen Paul Jobs kommt am 24. Februar in San Francisco zur Welt. 1972 Jobs bricht sein Studium nach einem Semester ab. 1976 Jobs arbeitet bei Atari und bastelt mit Schulfreund Steve Wozniak Computer.

1976 Der Apple I kommt für 666,66 $ auf den Markt. 1979 Jobs sieht bei Xerox das grafische Userinterface. 1984 Der Mac kommt raus. 1985 Nach einem Streit muss Jobs Apple verlassen.


3

Donnerstag, 6. Oktober 2011

« Carsten Schloter

Mark Zuckerberg

Für jene von uns, die das Glück hatten, mit ihm arbeiten zu dürfen, war es eine wahnsinnig grosse Ehre.»

«

Steve, danke, dass du mir ein Mentor und ein Freund warst. Du hast mir gezeigt, dass man die Welt verändern kann.»

« Bill Gates

Steve und ich haben uns vor 30 Jahren getroffen – und sind seither Kollegen, Konkurrenten und Freunde geblieben.»

ene Zeit raucht

senkrebs kämpfen. Er fand ckelt. In einem Blick am die Kraft, iPhone und iPad Abend-Artikel vom Januar zu entwickeln und Apple 2011 erklärte Spital-Sprezur wertvollsten Firma zu cher Andreas Bitterlin, das machen – doch für sich sel- sich die Lebenserwartung bei dieses Therapie um bis ber reichte die Kraft nicht. Im Jahr 2009 liess er zu 40 Monate erhöht. Steve sich im Basler Uni-Spital Jobs hat diese geschenkte Zeit nun aufgegen Drügebraucht. sen-Krebs be- Basler Ärzte Jobs blieb handeln. Dass Jobs ausge- schenkten ihm bis zuletzt ein begnadeter rechnet in die zwei Jahre. MarketingSchweiz kam, hat einen simplen Grund: Mensch. Fast scheint es, «Weil diese Behandlungs- als ob er extra ein paar methode in den USA nicht Tage länger durchgehalverfügbar war», sagte der ten hat, um seinem NachAnfang Jahr verstorbene folger Tim Cook die iPhoneApple-Manager Jerry York 4S-Show nicht zu stehlen. Für viele Fans ist mit zum US-Magazin «ForSteve Jobs auch ein wenig tune». Das Universitätsspital von Apple gestorben. So habe eine spezielle, hor- oder so wird unser Techmonbezogene radiologi- Leben nicht mehr dasselbe sche Krebs-Therapie entwi- sein. 

1986 Jobs gründet die Computerfirma Next und kauft Pixar für 10 Millionen Dollar. 1989 Auf einem Next-PC wird in Genf das WWW erfunden.  1997 Jobs kommt als Berater und De-Facto-Chef zu Apple zurück und erfindet ein Jahr später den iMac.

Neues aus Absurdistan →NACHGEFRAGT Robert Weiss (64) Computer-Guru aus der Schweiz

«Er hat für seinen Abgang vorgesorgt» Herr Weiss, haben Sie Steve Jobs einmal persönlich getroffen? Ich habe ihn mehrfach live gesehen und war mit ihm in einem Raum. Welche Bedeutung hatte Steve Jobs für Ihre Branche? Zusammen mit Wozniak hatte er den Mut, die bis dahin betriebenen Bastelsätze in ein Produkt umzuwandeln. Ohne ihn wäre die PC-Welt heute noch nicht so weit. Was wird sein Tod ändern? Steve Jobs hat genau gewusst, wie lange er noch hat. Er hat schon seit sieben Jahren ein Team um sich aufgebaut, das machen kann, was er konnte. Er hat für seinen Abgang vorgesorgt. Ich habe keine Angst um Apple. Was war er für ein Mensch? Bei seinen Fernsehauftritten hat Jobs immer sehr locker gewirkt. Sonst war er eher introvertiert. Er hat den Kontakt nicht gesucht und hat sein Privatleben vollkommen von der Öffentlichkeit ferngehalten. Die Medien haben ihn zum Halbgott gemacht. Er war es nicht, der sich zelebrierte. gtq

2000 Jobs wird Apple-CEO. 2001–2010 Jobs lanciert vom iPod übers iPhone bis zum iPad Innovationen am Laufmeter. 2004 Jobs kämpft erstmals gegen Krebs. 5. Okt. 2011 Jobs stirbt. Im Nov. erscheint die Biografie.

Killer-Curry für den guten Zweck Wettesssen gibt es überall – ob Hot Dogs, Hamburger oder Butter. In Edinburgh fand jetzt das «Killer-Curry»Wettessen statt. Im Restaurant Kismot haben es begnadete Scharf-Esser miteinander aufgenommen. Als Wohltätigkeitsveranstaltung getarnt killte das Killer-Curry aber einige Mägen. Die zweitplatzierte Studentin Curie Kim : «Das Curry fühlte sich im Bauch wie eine Scharf Richtiges Curry essen Kettensäge an.» Sie kam ins eben die Inder am besten. Spital. «Ich habe meine Lektion gelernt und werde nie mehr so scharf essen.» Der Besitzer des Kismot Abdul Ali: «Alle Teilnehmer sind jetzt wieder fit.» Und auch der Wohltätigkeits-Zweck wurde beim scharfen Durcheinander nicht vergessen – 1000 Pfund wurden gespendet. Ob Ali eine Wiedergutmachung für die Killer-Curry-Opfer hat? Freies Curry auf Lebzeiten werden sie wohl nicht akzeptieren. kgq

Heute Nacht auf apple.com:

So gedenkt Apple dem Visionär Schlicht, elegant und klar. Apple ehrt seinen Gründer im gleichen Stil, wie Steve Jobs seine Produkte entworfen hatte. «Wir haben ein visionäres und kreatives Genie verloren und die Welt hat einen unglaublichen Menschen verloren. (...) Steve verlässt ein Unternehmen, das nur er so hätte aufbauen können.»

→ TWEET DES TAGES Jonathan Moss @jwmoss über das Leben des Apple-Gründers:

Steve Jobs wurde ausserehelich geboren, zur Adoption freigegeben, brach das Studium ab – und veränderte die Welt. Was ist deine Entschuldigung? Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Nobelpreis Doch nicht Bob Dylan! Der 80-jährige schwedische Lyriker Tomas Tranströmer erhält den diesjährigen Nobelpreis für Literatur. Tranströmer war schon seit Jahren immer wieder für die Auszeichnung im Gespräch.


4

STEVE JOBS 1955 – 2011 Seltener Auftritt Ehepaar Jobs auf dem roten Teppich.

www.blickamabend.ch

«Der Tod macht neuem Platz» REDE → Das Beste, was er je gesagt hat, war

2005 an der Uni Stanford. Hier der Schluss seiner dortigen Rede.

Jobs, der smarte Familienvater UNTERSTÜTZT → «Steve starb heute friedlich im Kreise seiner Familie»: Dieses Statement liess die Familie Jobs über Steve Jobs Homepage verlauten. So öffentlich Steven Paul Jobs, wie er richtig hiess, in der beruflichen Tätigkeit war, so sehr hielt er seine Familie im Hintergrund. 1991 heiratete er Laurene Powell, mit welcher er drei Kinder hatte. Aus einer Beziehung zu der Künstlerin Chrisann Brennan stammt die Tochter Lisa Brennan-Jobs. In den 70er-Jahren war er ausserdem mit der Sängerin John Baez zusammen. Jobs spj Ehefrau Laurene setzte sich stark im karitativen Bereich ein. Anzeige

Di. Nur noch bis

11.10.

11 Tage

11%* auf alles.

* Ausser auf den Hotdog,

den gibt es bei uns nicht.

Abtwil, Dübendorf, Emmenbrücke, Pratteln, Schönbühl, Spreitenbach

ls ich 17 war, las ich ein Zitat. Es klang ungefähr so: «Wenn du jeden Tag so lebst, als wäre es dein letzter, dann wirst du höchstwahrscheinlich irgendwann richtig liegen.» Der Satz hat mich schwer beeindruckt und seither, 33 Jahre «Der Tod ist die wohl beste lang, habe ich jeden Erfindung» Jobs bei seiner Rede in Stanford 2005. Morgen in den Spiegel geschaut und mich gefragt: «Wenn heute der letzte Tag deines Lebens zehnte so. Das durchlebt zu haben, wäre, würde ich das tun wollen, was gibt mir die Gewissheit sagen zu könich mir heute vorgenommen habe zu nen: Niemand will sterben. Nicht tun?» Und jedes Mal, wenn die Ant- mal Menschen, die in den Himmel wort «Nein» war, für mehrere Tage, wollen. Und dennoch ist der Tod das dann wusste ich, dass ich etwas än- Schicksal, das wir alle teilen. Niedern muss. mand ist dem entkommen. Und das Mich zu erinnern, dass ich bald ist gut so, denn der Tod ist die wohl tot sein werde, war für mich das beste, einzigartigste Erfindung des wichtigste Werkzeug; es hat mir Lebens. Er steht für die Verändebei den wirklich grossen Entschei- rung im Leben. Er räumt das Alte dungen des Lebens geholfen. Weil weg, um Platz zu machen für das fast alles – alle Erwartungen, der Neue. Gerade jetzt seid ihr das Neue, Stolz, die Angst vor dem Versagen – aber eines Tages werdet ihr zum Alten diese Dinge fallen einfach weg ange- gehören und weggeräumt werden. sichts des Todes und Sorry für die dramaties bleibt nur das, was «Stay hungry, schen Worte. Aber wirklich wichtig ist. das ist die Wahrheit. (...) Ungefähr vor ei- stay foolish.» Deine Zeit ist benem Jahr wurde bei – Bleibe hungrig, bleibe töricht. grenzt, also verschwenmir Krebs diagnostide sie nicht damit, das ziert. Ich hatte eine Untersuchung Leben anderer zu leben. (...) Habe um 7.30 Uhr, es war ein Tumor auf den Mut, dem eigenen Herzen und meiner Bauchspeicheldrüse zu se- deiner Intuition zu folgen. Sie wissen hen. Ich wusste nicht mal, was eine irgendwie, was du wirklich sein Bauchspeicheldrüse ist. Der Arzt willst. Alles andere ist zweitrangig. sagte mir, dass es unheilbar sei und Als ich jung war, gab es den «The dass ich noch drei bis sechs Monate Whole Earth Catalog», eine Art Bibel zu leben hätte. (...) meiner Generation. (...) Der HerausIch lebte mit dieser Diagnose den geber Stewart und sein Team haben ganzen Tag. Am Abend hatte ich eine mehrere Ausgaben rausgebracht, Biopsie, wo sie mir ein Endoskop in dann lief es sich tot, Mitte der 1970er, den Hals, durch meinen Magen in ich war in eurem Alter. Auf der Rückdie Eingeweide steckten, wo sie mit seite der letzten Ausgabe war die Abeiner Nadel Zellen vom Tumor abge- bildung einer Landstrasse, die Art schabt haben. Ich war betäubt, aber von Landstrasse, an der man als Anmeine Frau, die da war, erzählte mir, halter stehen würde, wenn man ein dass die Ärzte, als sie sich die Zellen Abenteurer wäre. Darunter standen unter dem Mikroskop angesehen ha- die Wörter: «Stay Hungry. Stay Fooben, zu weinen begannen. Es stellte lish.» Es war ihre Art, Adieu zu sasich heraus, dass es eine ganz selte- gen. Bleib hungrig. Bleib töricht. Ich ne Form von Bauchspeicheldrüsen- habe mir das immer für mich selbst krebs ist, eine heilbare. Ich hatte die gewünscht. Und jetzt, da ihr euer Diplom macht, um neu zu beginnen, Operation und bin jetzt gesund. Da war ich dem Tode am nahes- wünsche ich euch dasselbe. «Stay ten gekommen und ich hoffe, das Hungry. Stay Foolish.» Vielen Dank bleibt auch für die nächsten Jahr- euch allen. 

Fotos: Getty Images, ZVG

A


Parka

79.90


6

STEVE JOBS 1955–2011

www.blickamabend.ch

 San Jose 1991 Barfuss diskutiert Jobs mit MicrosoftGründer Bill Gates. Die beiden Schwergewichte des Personal Computing hatten einander stets neid- und liebevoll im Auge.

 1976 Der Apple 1 kam in einem Holzkasten daher und erinnert an die Kasse eines Verkäuferliladens. Was dieses Unikat auf einer Auktion heute wohl kosten würde?

 San Francisco, Januar 2010 In einer seiner letzten legendären Eröffnungsreden zeigte Steve Jobs ein Bild von ihm und Apples Co-Gründer Steve Wozniak. Keiner konnte glaubwürdiger sagen: «Wir machen die Dinger von Anfang an.»


7

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Bilder eines Genies

Fotos: Wenn, Dukas, mac-history.de, AP, Getty

 1983 Der Computer hiess Lisa, und Lisa hatte eine Maus. Steve Jobs hat das Potenzial der Computersteuerung über die Hand sofort erkannt und verhalf ihr – im Verein mit der grafischen Benutzeroberfläche – zum Durchbruch.

 San Francisco 1981 Der Erfolg ist da. Die erste BMW auch, aber auf dem Beifahrersitz hat keine Frau, nur ein Hund Platz genommen. Jobs verstand es wie kein anderer, seine Produkte ins Rampenlicht zu stellen – und sein Privatleben vor diesem zu verstecken.


8

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Trä

Wahltalk mit … So stimmen die Prominenten ab, so denken sie.

… Bernhard Russi (63) Skilegende

WAHLEN 2011!

«Ich wähle nach Kopf, nicht nach Farbe»

Haben Sie selbst schon abgestimmt? Nein! Aber die Unterlagen liegen bereit. Da diese Antworten vor dem Abstimmungstag erscheinen, mache ich auch keine Schleichwerbung für meine Kandidaten.

karin.mueller @ringier.ch

Wie sehr interessiert Sie die Schweizer Politik? Sehr! Aber doch eher passiv. Ich bin vielmehr ein Sachpolitiker als ein Parteipolitiker.

Stimmen Sie denn eher nach Partei oder nach Kopf? Im Kanton Uri kennt man sich. Jeder kennt jeden, deshalb wähle ich Köpfe.

«Die Urner kennen sich» Bernhard Russi. .

Gibt es eine Partei, die für Sie absolut unwählbar wäre? Im Kanton Uri nicht! Und wenn ich den Kopf wählen will, darf die Farbe keine Rolle spielen.

Touristen bleiben aus UMBUCHEN → Die neueste Statistik zeigt:

260 000 weniger Übernachtungen.

S

chlechte Nachricht vom Bundesamt für Statistik (BfS). 6,3 Prozent weniger Logiernächte, was 260 000 entspricht. Das Wallis, das Bündnerland, das Genferseegebiet und das Tessin sind besonders betroffen. Deutschland verbuchte mit einem Minus von 94 000 Logier-

nächten (–13%) den deutlichsten Rückgang. Aber auch Touristen aus den Niederlanden (– 31 000), Italien (– 24 000) und Grossbritannien (– 22 000) blieben massenweise aus. Stattdessen buchten vermehrt Asiaten Reisen ins Ferienland Schweiz. kmu

Anzeige

Doppelte Autokosten – ohne mich!

Ihre Stimme zählt! Wählen Sie die autofreundlichen Kandidierenden ins Parlament: Liste unter www.cleverunterwegs.ch oder www.auto-schweiz.ch

BellevueBar Hannes Britschgi, unser Mann in Bern

Verkehrte Welt Todernster Boulevard hier, verspielte Verwaltung dort – der Wahlherbst bringt Vorurteile ganz schön durcheinander. Die Bundeskanzlerin Corina Casanova ist bisher in die Ecke verbannt: zu diskret, zu dienend, zu sehr Apparatschik. Sie kann offensichtlich auch anders. So überrascht sie mit einem mutigen Wurf. Ihr Bundesbüchlein zu den Eidgenössischen Wahlen macht Lust auf Politik. Nach dem Motto: Lebenseinstellungen und Überzeugungen sind Geschmacksache, darf sich jede Partei würzig präsentieren. Und das Wahlprozedere wird auf leicht verständliche Art im Küchenjargon erklärt. So wird gemischt und abgeschmeckt, aufge-

köchelt und abgeschreckt. Panaschieren und kumulieren eben leicht gemacht. Begeistert habe ich mich erkundigt, welches Werbebüro diese Idee geboren hat? Und wie viele Steuerfranken die aufgepeppte Wahlfibel kostet? Stolze Antwort der Kanzlerin: Es waren die eigenen Mitarbeiter. Kreative Bundesbeamte! Respekt. Umso irritierender wirkt daneben der Boulevard: Unter dem Titel: «Blick macht wählen leichter» staubt einem eine grosse Bleiund Tabellenwüste entgegen. Hier schwere Kost, dort leckeres Rezept. Aber hier wie dort der identische Aufruf: Wählen Sie! hannes.britschgi@ringier.ch

Fotos: Philippe Rossier, RDB/Christian Lanz, Keystone

Was glauben Sie, welche Partei die Wahlen gewinnen wird am 23. Oktober? Das wäre Kaffeesatz lesen und davon verstehe ich zu wenig. Und weil ich keiner Partei angehöre, muss ich auch keinen Wunschsieger portieren.

Entschlossen Fulvio Pelli glaubt an Wahlsieg.


9

Donnerstag, 6. Oktober 2011

umt Fulvio Pelli? SIEG/NIEDERLAGE → Der FDP-Präsident ist sicher,

Berset als aktiver Schattenmann

PIRAT → Hat Alain Berset den eine Wählerscha von 20 Prozent mobil zu machen. Sturz von Blocher mitorganisiert? karin.mueller @ringier.ch

S

eit Wochen bescheinigen Politologen der FDP harte Verluste am 23. Oktober. Der Parteipräsident bleibt jedoch ungebrochen optimistisch. Er ist sicher, das Wahlziel von 20 Prozent zu erreichen. «Bei 25 Prozent schneide ich den Bart ab», erklärte er schmunzelnd in der aktuellen «Weltwoche». Überschätzt Fulvio Pelli sich und die Schlagkraft seiner Partei? «Ganz und gar nicht. Die FDP ist eine Kraft, die unserem Land Stabilität bringt, lösungsorientiert arbeitet und keine abenteuerlichen Fantasien präsentiert», präzisierte er heute per Telefon. Die

Schweizer Finanzen seien Wahlbarometer Ende Audank der FDP stabil und ge- gust einen Wert von 15,6 sund geblieben. «Die Prozent erreichte. Lukas Golder, MedienSchuldenbremse war eine Idee der FDP, eben- sprecher gfs.bern: «Die so die Abgeltungssteu- FDP-Kampagne ist zwar er.» Diese habe nun Erfolg: etwas in Schwung ge«Damit bezahlen ausländi- kommen, für das Wahlziel sche Kunden ihre Steuern braucht es aber noch über Schweizer Banken, mehr.» Die Wahrscheinlichkeit sei ohne ihre klein, dass Identität Vorurteile die FDP ihr preiszugeben. müssen korriDas ist das Wahlziel von Modell der giert werden. 20 Prozent Zukunft.» erreicht. Im «Weltwoche»-InterDie Leistungen der Parview sagte er: «Die FDP ist tei würden laut Pelli zu wefür die Schweiz sehr wich- nig anerkannt. Ein Komtig. Eine Schwächung der munikationsproblem? Die FDP bringt eine Schwä- Öffentlichkeit würde oft chung der Schweiz.» falsch orientiert. Noch imPelli träumt von 20 Pro- mer würden alte und falzent Anteil. Tatsache ist je- sche Vorurteile über die doch, dass die Partei bei der FDP verbreitet, die nun korletzten Befragung zum rigiert werden müssten. 

D

er Freiburger SP-Ständerat Alain Berset will Bundesrat werden. Doch für die Rechten wird er kaum wählbar sein. Laut der «Rundschau» gehört er zu den Strippenziehern, die die Abwahl von Ex-Bundesrat Christoph Blocher eingefädelt haben. So kam es am 12. Dezember zur Abwahl des SVP-Bundesrats und Eveline Wid-

mer-Schlumpf wurde zur Bundesrätin gewählt. Zusammen mit Andrea Hämmerle und Ursula Wyss soll Alain Berset in der Westschweiz für die Absetzung Blochers lobbyiert haben. SVP-Nationalrat Oskar Freysinger erklärte im TV: «Man liebt den Verrat, aber nicht die Verräter.» Offiziell äussert sich die SVP dazu nicht. kmu

Verräter liebt man nicht SVPNationalrat Oskar Freysinger.

Unwählbar? SP-Bundesratskandidat Alain Berset.

Anzeige

Alex meint omg Orange Young PrePay. Das gestört geniale Angebot für alle bis 27

Orange Young PrePay

Samsung E 2330

ch en Unlimitiert spre zu Orange

0.–

Zeig uns, was du omg findest. Paperboy App runterladen, Inserat fotografieren, mitmachen und gewinnen facebook.com/OrangeCH

29.–

Neu

orange.ch/young

Angebot gültig bis 23.10.2011 bei Neuabschluss von X-treme PrePay oder My PrePay, inkl. SIM-Karte (Wert CHF 10.–) und Gesprächsguthaben von CHF 10.–. SIM-Lock während der ersten 24 Monate. Solange Vorrat. Gratis-Option Orange Young PrePay erhältlich für alle bis 27. Unlimitierte Produktleistungen werden zur normalen Nutzung angeboten gemäss den Produktinformationen und AGBs. Orange CineDay 2 für 1 Tickets gültig während 30 Tagen nach der Aufladung von mind. CHF 10.–.

Auch für PrePay: jeden Dienstag 2 für 1 Kinotickets


10

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch Fotos: Reuters, iStockphoto

Nach Feierabend Eine Putzfrau verrichtet an der Athener Börse ihren Dienst.

Banken rüsten sich für

Griechenpleite BANKEN → Europa rüstet sich für

den Fall, dass Griechenland pleite geht. Und der steht offenbar bevor. thomas.ungricht @ringier.ch

E

ine Mehrheit der Griechen rechnet damit. Die Rating-Agenturen prophezeien es schon lange. Jetzt rechnet auch die europäische Bankenaufsicht (EBA) mit dem Unausweichlichen: Der Staatspleite Griechenlands. Die Vorbereitung auf dieses

mögliche Szenario würden laut «Financial Times» schon laufen. Die Behörde habe mit einem neuerlichen Stresstest für die Banken begonnen. Käme es zum Schuldenschnitt mit Griechenland, bräuchte die europäische Finanzbranche 200 Milliarden Euro frisches Kapital, um nicht selbst in Schieflage zu

Viele offene Stellen in der Schweiz JOBRADAR → Allen Prognosen zum Trotz: Die Zahl der offenen Stellen bleibt in der Schweiz hoch. Eine Auswertung des Internetunternehmens x28, zu dem auch das Portal «jobagent.ch» gehört, ergab 78 000 Vakanzen am Stichtag 15. August. Besonders gesucht ist laut «NZZ» Personal im Gesundheitswesen, der Informatikbranche, auf dem Bau und eher überraschend auch in der Finanzbranche. Die meisten offenen Stellen (350) hatte der Pharmakonzern Novartis im dritten Quartal anzubieten. Trotz Restrukturierungsprogrammen suchten auch die beiden Grossbanken UBS (259) und Credit Suisse (235) noch fleissig neues Personal. Daneben gibt es aber auch mehrere Spitäler, die viel neues Personal rekrutieren. tun

geraten. Die EBA sei ange- nister über mögliche Finanzwiesen worden, für jedes hilfen für die Banken. EU-Land den Kapitalbedarf Dass der Stresstest ein der Banken im Falle einer Hinweis auf eine mögliche Umschuldung Griechen- Griechenpleite sei, streitet die EBA laut lands zu ermitteln. Angela Merkel «Financial Times» ab. Es Die deutsche Bundes- ist bereit, wieder handle sich kanzlerin An- zu helfen. vielmehr um gela Merkel eine voraushat schon gestern verkün- schauende Massnahme, det, dass ihre Regierung zu um die Verhandlungen einer neuerlichen Rekapi- über eine mögliche Rekatalisierung der Banken be- pitalisierung der europäireit wäre. Tags zuvor berie- schen Banken zu unterstütten schon die EU-Finanzmi- zen. 

Gesucht Personal im Spital.

ANGEBOTE NUR SOLANGE VORRAT!

Anzeige

10 % AUF DAS GESAMTE SORTIMENT AKTION NICHT KUMULIERBAR MIT ANDEREN RABATTEN / BONS.

Jubiläumsangebote z. B. für Damen: Bluse Marc O’Polo 98.– statt 139.–. Für Herren: Anzüge 399.– statt 598.–; Jeans Diesel 129.– statt 189.–.


7 10 cm /L ED

30%

888.– Vorher

1299.–

Drehbarer Standfuss

LED-Fernseher KDL-42EX410 DVB-T/C (HD) CI+ Tuner, USB-Mediaplayer, 24p True Cinema, Dolby Digital Plus, Lichtsensor, 2 x HDMI, USB / 7702.755

Notebook Aspire 5750G-2438G50Mnkk

Intel® CoreTM i5-2430M Prozessor (2 x 2,4 GHz), NVIDIA® GeForce® GT 520M Grafikchip mit 1 GB RAM (dediziert), Webcam, Cardreader, Nummernblock, HDMI-Schnittstelle / 7977.328

Die Angebote gelten vom 4.10. bis 10.10.2011 oder solange Vorrat. Diese und viele andere Produkte finden Sie in melectronics- und grösseren Migros-Filialen.

MGB

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

al y st la r y isp eC D in ght " C li ,6 ck 15 -Ba D

8 GB RAM 500 GB HD

LE

699.–

Szenenbilder verwendet aus DVD «Rango» © 2011 by Paramount Pictures. All Rights Reserved

Jetzt


Respekt f端r Tiere


13

AUSLAND

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Palin stellt sich nicht zur Wahl US-WAHLEN →

Sarah Palin wird nicht die republikanische PräsidentschasKandidatin. sidonia.kuepfer @ringier.ch

W

Fotos: John Walker/The Fresno Bee/AP, Reinhold Matay/AP

er wird der nächste US-Präsident? So viel ist klar: Es wird nicht Sarah Palin sein. Sie tritt 2012 nicht an. «Nach vielen Gebeten und ernsthaftem Nachdenken» sei sie zu diesem Entschluss gekommen, teilte die 47-jährige Republikanerin mit. In der «Mark Levin Show» im Radio erklärte Palin zudem: «Eine dritte Kandidatur würde nur Obamas Wiederwahl garantieren und das ist das Letzte,

was die Republikanische Kandidatin. Die frühere Partei sich leisten kann.» Gouverneurin von Alaska Bei den Republika- und ehemalige Kandidatin nern gelten Rick Perry für das Amt der Vizepräsi(61) und Mitt Romney (64) dentin gilt als Liebling der als aussichtsreichste Kan- konservativen Tea Party. didaten. Bereits im Januar Dafür, dass sie sich sollen die Vorselbst aus dem wahlen begin- Zwei Drittel Kandidatennen. Sie entrennen nahm, scheiden, wer wollten Palin erntete Palin für die Repub- nicht. Schulterlikaner gegen klopfen von Barack Obama antritt. ihrem Mitstreiter: Rick Ob es tatsächlich die Perry lobte sie als «gute Gebete waren, die zu Palins Freundin, grossartige AmeEntscheid führten oder rikanerin und wahre Patridoch eher der Absturz bei otin» – wohl in der Hoffden Umfrageergebnissen, nung, die eine oder etwa der «Washington andere Stimme Post», bleibt dahingestellt. zu erben. Zwei Drittel der BefragPalin selbst ten sagten Anfang Wo- kündigte an, che, sie wollten sie werde sich Palin nicht als weiter im Wahlkampf engagieren. 

Aus dem Rennen Sarah Palin will nicht US-Präsidentin werden.

Hoch im Kurs Mitt Romney könnte Obamas Herausforderer werden. Anzeige

Mehr Sterne, schönere Träume. Beste Angebote mit Tiefpreis-Garantie auf 95 000 Hotels weltweit. Top Hotel-Angebote

Weitere Top Hotel-Angebote

Las Vegas*** 1 Nacht ab CHF 28.– Amsterdam*** 1 Nacht ab CHF 53.– Bangkok**** 1 Nacht ab CHF 55.– Mailand**** 1 Nacht ab CHF 79.– Berlin**** 1 Nacht ab CHF 84.–

Barcelona**** 1 Nacht ab CHF 89.– London*** 1 Nacht ab CHF 96.– Miami Beach**** 1 Nacht ab CHF 98.– Paris*** 1 Nacht ab CHF 109.– New York*** 1 Nacht ab CHF 159.–

Klicken, buchen und sparen: Auf www.ebookers.ch – Hotel-Angebote weltweit: Preise pro Zimmer (Doppelzimmer) und Nacht, inkl. Taxen. Alle Angebote gültig bis 31.12.2011. Vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.


14

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Kennt Knox die ganze Wahrheit?

Gutes Sitzleder Seit drei Wochen protestieren Amerikaner in Manhattan.

«Jeder hier fühlt sich

ausgeraubt» Street» wächst – nun heizt auch Michael Moore ein. sidonia.kuepfer @ringier.ch

D

ie Wall-Street-Proteste weiten sich aus: Schon drei Wochen dauern die Demonstrationen. Gestern schätzte die Polizei die Teilnehmerzahl auf 5000. «Wir sind die 99 Prozent», skandierten die Aktivisten. Vom reichsten Prozent der USA fühlen sie sich hintergangen. Sie fordern eine Besteuerung der Wall Street und eine gerechtere Verteilung des Reichtums. «Ich glaube, dass sich jeder hier ausgeraubt fühlt», sagt Demonstrantin Lindsey Personette (29). «Sie haben es schwer, über

die Runden zu kommen.» Nun sind auch die Gewerkschaften auf den fahrenden Zug aufgesprungen. Die Proteste breiteten sich nach Los Angeles, Boston, Chicago und weitere Städte aus. Prominentester Mitstreiter ist der 57-jährige Hollywood-Regisseur Michael Moore («Bowling for Columbine»). Moore spricht von einem historischen Tag. In einem Youtube-Video organisiert er Sprechchöre und

Jetzt NATEL easy aufladen – 10% mehr Guthaben sind geschenkt. ®

Fotos: Mike Segar/Reuters, Stefano Medici/AP, Khaled Desouki/AFP

PROTEST → «Occupy Wall

Angebot gültig bis 31.10.2011

Anzeige

FREISPRUCH → Seit drei Tagen ist Amanda Knox (24) wieder in Freiheit. Nun spricht erstmals einer der beteiligten Richter des Berufungsprozesses. Claudio Pratillo Hellmann sagte im italienischen Fernsehen, Amanda Knox und ihr Ex-Freund, Raffaele Sollecito (27), könnten die Wahrheit über den Tod von Meredith Kercher († 21) möglicherweise kennen: «Sie könnten auch dafür verantwortlich sein, aber es gibt keinen Beweis.» Die Jury sei beim Freispruch allerdings nicht davon ausgegangen, dass das frühere Paar die Wahrheit kenne. Richter Pratillo Hellmann äusserte Mitgefühl mit Knox und Sollecito. Sie seien jung und hätten – ob zu recht oder nicht – gelitten. Eines ist für ihn aber klar: Es ist der verurteilte Rudy Guede, der weiss, was in der Schreckensnacht passierte. Der Ivorer wurde in einem anderen Verfahren zu 16 Jahren Haft verurteilt. sik

Angebot exklusiv beim Aufladen am SBB-Billettautomaten erhältlich.

fordert eine Ausbreitung des Protestes: «Occupy everywhere!» 

Es bleiben Zweifel Was weiss Amanda Knox?

Nobelpreis für Bloggerin? FAVORITEN → Eine junge Ägypterin ist eine

heisse Anwärterin auf den Friedensnobelpreis.

2 Israa Abdel-Fattah Die Ägypterin gründete die «Jugendbewegung 6. April».

41 Nominationen gibt es dieses Jahr für den Friedensnobelpreis – das ist Rekord. Einige der Kandidaten sind bereits bekannt: So etwa Wikileaks oder die amerikanischen «Väter des Internets». Als

heisser Anwärter gilt der Arabische Frühling. Als Sinnbild für diese epochale Umwälzung fällt dabei immer wieder der Name der ägyptischen FacebookBloggerin Israa AbdelFattah. Die 27-Jährige star-

tete die Gruppe «Jugendbewegung 6. April», der eine Schlüsselrolle beim ägyptischen Aufstand zukommt. Nächste Woche wird also bekannt, wer die Nachfolge des chinesischen Dissidenten Liu Xiaobo antritt. sik


ORDNUNG MUSS SEIN. ABER NICHT TEUER. JETZT NUR NOCH BIS 15.10.2011 VON TOLLEN ANGEBOTEN PROFITIEREN!

VIKIS Wecker, schwarz 14.95

Jetzt

20% auf Komm alle oden* *

MALM Kommode mit 3 Schubladen, weiss 63.95 statt 79.95

UNG DRILL Spiegel 59 × 85 cm 39.95

PAX ÅNSTAD Kleiderschrank 200 × 66 cm, 236 cm hoch 739.-

ALINA Tagesdecke + Kissenbezug, dunkelgrau, 180 × 280 cm / 65 × 65 cm 59.95

TANJA BRODYR Bettwäsche-Set, 2-teilig, purpurfarben, 150 × 200 cm / 50 × 60 cm 59.95

PAX UGGDAL Kleiderschrank 200 × 66 cm, 236 cm hoch 639.-

MÄLLA Kasten mit Deckel 28 × 42 cm, 15 cm hoch 9.95

PAX/ KOMP LEME Schra NT nksy

KARIT Tagesdecke + Kissenbezug, lila, 180 × 280 cm / 40 × 60 cm 49.95

st pro C HF 50 em: 0.-

100.gesch enkt *

PAX LYNGDAL Kleiderschrank 200 × 66 cm, 236 cm hoch 499.-

DEKAD Wecker, schwarz 10 × 14 cm 12.95

KNUBBIG Tischleuchte, lila 9.95

BUMERANG Kleiderbügel, gebogen, weiss 6.95 / 8 St.

SKUBB Behälter, lila 9.95 / 6-tlg.

HEMNES Spiegel, schwarzbraun, 60 × 90 cm 69.95

*Beim Kauf eines neuen PAX/KOMPLEMENT Schranksystems gibt es vom 16.09. bis 15.10.2011 pro CHF 500.- Einkauf CHF 100.als IKEA Geschenkkarte dazu. Die IKEA Geschenkkarte ist vom 17.10. bis 31.12.2011 einlösbar. Nicht gültig bei Bestellungen per Telefon, Fax, Post oder Internet. **Angebot gültig vom 16.09. bis 15.10.2011. Nicht gültig bei Bestellungen per Telefon, Fax, Post oder Internet.

Fleischbällchen mit Kartoffelstock, PL ATZ FÜR NEUE IDEEN. 5.- 10 Rahmsauce und Preiselbeeren.


e

ea

l ät

B

ze

k

Werbung k e ei n n ei

rk

e

k

e

e ein

ung kein

Arbeitsp

cht Ve

äu

fe

keine Um

sä t

z

Werbung hat die Kraft, Arbeitsplätze in allen Branchen zu schaffen und ist ein wichtiger Teil des Wirtschaftskreislaufs. Erfahren Sie mehr über den individuellen und gesellschaftlichen Nutzen der Werbung auf bsw.ch/werbung


Donnerstag, 6. Oktober 2011

HINTERGRUND

Schweizer machen Nägel mit Köpfen Fotos: Adrian Bretscher

Macht ihr Ding: Bea Derungs baut nicht nur Schränke zusammen.

HEIMWERKER → Herr und Frau

Schweizer haben alle Hände voll zu tun. Die Baumärkte boomen. wie die Migros mit «Do-ityourself» und Franchiseänner, aufgepasst! Partner OBI, Jumbo und Wenn statt der Louis- «Bau+Hobby» von Coop Vuitton-Handtasche ein liefern sich mit den deutWerkzeugkasten vor der schen Baumärkten Bauhaus Garderobe steht, ist es zu und Hornbach einen harten spät. Selbst ist die Frau! Konkurrenzkampf. Wie Bea Derungs(44), Die Schweizer haben kaufmännische Leiterin immer was zu tun, gelten und Baumarkt-Kundin aus als projektgetrieben. Vom Seuzach. Sie hat keine Schuhgestell unter der KelBerührungslertreppe bis ängste, baut Die Wohnwand zum VersetRasenmäher zen einer und Waschma- als Krönung der Steckdose: schinen ausei- Karriere. geht nicht, gibts nicht! nander und wieder zusammen. «Die 550 verschiedene Projekte Anleitungen hole ich mir im kennen die nationalen Internet.» Auch Malerar- Heimwerker gemäss Jumbeiten oder das Montieren bo. Ein Ende des Booms ist von Möbeln sind für die nicht abzusehen: 80 Prozent zweifache Mutter Alltag: der Kundschaft will 2012 «Ich mache alles, was an- gleich viel oder mehr Geld fällt. Nur beim Auto hat in die Baumärkte tragen. mein Mann Vorfahrt.» Das Bauhaus in SchlieMänner lassen gemäss ren ZH ist mit über 120 000 einer Studie des Marktfor- Artikeln ein Schlaraffenschers «Marketagent» im land für Bastler und Tüftler. Schnitt 787 Franken, Frau- Hier ist Toni Peditto (58) en 663 Franken pro Jahr in unterwegs. Er benötigt Farden Baumärkten liegen. Das be und Holz für die Renovafinanzielle Volumen des tion eines alten Hauses. Für Heimwerkermarktes wird den Marketingfachmann auf 4 bis 5 Milliarden Fran- und Heimwerker-Neuling ken geschätzt. Marktführer eine gute Sache: «Hier finfrank.hubrath @ringier.ch

M

den wir Profis, die uns perfekt beraten. Ich habe viele Ideen, aber mit der Umsetzung hapert es.» Leah Heimgartner(23) und ihr Freund Ronny Luchsinger (25) sind aus ganz anderem Holz geschnitzt. Der Student und die Hebamme sind leidenschaftliche Heimwerker. Gerade erst haben sie fünf alte Regale abgeschliffen. Heute stehen Holzplatten auf dem Einkaufszettel. Ein Schildkröten-Gehege ist das aktuelle Projekt. Das junge Paar aus dem Aargau wird auch in Zukunft die Kasse der Baumärkte klingeln lassen. Auch der Informatiker Urs Tobler (40) aus Nürensdorf ZH liebt es, zu hämmern und zu sägen. Was mit einer Wiege der Marke Eigenbau begonnen hat, gipfelt in der edlen Wohnwand in Birkenholz-Optik, der vorläufigen Krönung seiner Heimwerker-Karriere: «Ein selbstgebautes Möbelstück löst Glücksgefühle aus, und die Haushaltskasse freut sich», bilanziert Tobler. «Meine Frau sagt, was wir brauchen und wie sie es gerne hätte.» Gattin Jeannine ist handwerklich weniger ambitioniert, sagt aber, wo der Hammer hängt im Hause Tobler. 

Geht nicht, gibts nicht: Toni Peditto sägt, bis das Werkzeug glüht.

Wenns gut werden muss: Urs Tobler beim Finish der selbstgebauten Wohnwand.

17


18

LUZERN/ZUG

www.blickamabend.ch

Giiger Wahlkampf in Schwyz ANONYM → Ein Zeitungs-Inserat warnt vor dem

jessica.francis @ringier.ch

D

as Inserat im «Boten der Urschweiz» ist auffallend: «Warnung vor dem Wolf im Schafspelz», steht gross geschrieben. Gemeint ist der Schwyzer SP-Nationalrat Andy Tschümperlin, der für eine Wiederwahl kandidiert. «Ich bin seit 20 Jahren in der Politik – solch unfairer Wahlkampf darf aber nicht sein», sagt Tschümperlin zu Blick am Abend. Dass das Inserat von einem politischen Gegner des SP-Mannes stammt, ist unschwer zu erkennen. «Wählen Sie Andy Tschümperlin in den Nationalrat, wenn Sie für den EU-Beitritt und

gegen das Erfolgsmodell auch schon an SVP-VerSchweiz sind», fordert der sammlungen aufgetreten. anonyme Inserent. TschümTschümperlin ist in perlin wundert sich über der Arbeitsgruppe für Midiese Wahlkampf-Metho- grationspolitik 2030 und de: «Ein Farb-Inserat dieser setzt sich dort gegen die Grösse kostet mehrere Tau- Ausgrenzungspolitik der send Franken. Es ist unver- Rechten ein. «Mir ist klar, dass ich poliständlich für tische Gegner mich, dass je- «Anonyme mand so viel habe. Aber Geld in die Attacken anonyme AtHand nimmt, sind feige.» tacken genur um mich gen eine Peraus dem Rennen zu drü- son sind feige und wir wercken.» den in der Partei diskutieDass er mit seinen poli- ren, wie wir mit diesem Intischen Vorstellungen nicht serat weiterfahren.» bei allen auf Gegenliebe Nach einer Morddrostösst, ist dem Schwyzer hung hat Tschümperlin klar: Doch er scheue die letzten Frühling eine AnzeiDiskussion mit den Ge- ge gegen unbekannt eingegenparteien nicht, sei reicht. 

Fotos: Ex-Press, Reuters, Zuger Polizei, ZVG

Schwyzer SP-Nationalrat Andy Tschümperlin.

Teure Sabotage Dieses AntiTschümperlin-Inserat stand gestern im «Boten der Urschweiz».

spinas | gemperle

Anzeige

JEDES VIERTE BABY SCHREIT NICHT VORHER, SONDERN NACHHER. Verschmutztes Trinkwasser macht Kleinkindern nicht nur Bauchweh, sondern ist eine der häufigsten Todesursachen. Jeden Tag sterben 4000 Kinder an Cholera und anderen Durchfallerkrankungen. Helvetas baut sichere Brunnen und stoppt die Wassernot. Helfen Sie mit. PC 80-3130-4

www.helvetas.ch


19

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Luzern will Veloträger am Bus haben

In den USA klappts Velorechen an den Bussen.

GUTE IDEE → Die Busse der Luzerner Verkehrsbetriebe (VBL) sollen Veloträger bekommen. «Wir könnten uns vorstellen, Veloträger zu montieren», sagt VBL-Direktor Norbert Schmassmann zur «Neuen Luzerner Zeitung». Die sogenannten Velorechen würden an der Busfront montiert und böten jeweils Platz für zwei Velos. In den USA sind sie schon im Einsatz, zum Beispiel in Grossstädten wie Los Angeles. «Ich war dieser Lösung gegenüber zuerst skeptisch eingestellt», erklärt Schmassmann, «aber als ich in den USA sah, dass es funktioniert und von Kunden genutzt wird, war ich immer mehr überzeugt». jes

Fahndung auf Hochtouren SEXATTACKE → Die Zuger Polizei fahndet nach

diesem Mann. Er wollte eine Frau (34) vergewaltigen.

A

uf dem Heimweg von der Unterführung im Bahnhof Zug via Metallstrasse Richtung Hotel City Garden versuchte der Mann, eine 34-jährige Frau in der Nacht auf Samstag zu vergewaltigen. Die Frau wehrte sich und der Täter

flüchtete. Nach erfolgloser Nahfahndung sucht die Zuger Polizei mit Phantombild nach dem Täter. Er ist zwischen 30 und 40 Jahre alt, 175 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Hinweise an Polizei Zug: 041 728 41 41. jes

Anzeige

Revolutionär!

Interaktivität im Grossformat: Die neue Blick News-App fürs iPad wird Dich begeistern. Mit Sport-Live-Center, Infografiken und Breaking News. Alles in bestechender Grafik und leicht bediensetzt testen: www.blick-apps.ch


20

PEOPLE

www.blickamabend.ch

So ein Depp

→ HEUTE FEIERN Sophia Thomalla  Deutsche Schauspielerin, wird 22 … Britt Ekland, schwedisches Bond-Girl («Der Mann mit dem goldenen Colt»), wird 69 … Ioan Gruffudd, britischer Schauspieler («Fantastic Four»), wird 38 …

REUE → Johnny Depp sagt für ein Interview

«Sorry». Darin gings um seinen Lohn. Und um Fotoshootings, die ihm wie «Vergewaltigungen» erscheinen. zin «Forbes» 50 Millionen Dollar. Übertrieben, findet ohnny Depp (48) hat Depp. «Wenn die mir so viel seinem Namen für ein- Geld geben wollen, dann mal alle Ehre gemacht. Der nehme ich es natürlich», so Filmstar hat in einem Inter- der Star. «Das muss ich. Es view mit «Vanity Fair» et- ist ja nicht für mich, es ist was gar flapsig geredet. für meine Kinder.» Depp fährt zunächst die Er nähme die Rollen harmlose Motztour: Der aber auch an, weil er sie als «Fluch der «Stimulation Karibik»fürs Gehirn» «Ich wählte Star sagt, er brauche. meine Worte Dann verfände seine schlecht.» Bezahlung gleicht Depp «lächerlich». unliebsame Mehr als 300 Millionen US- Fotoshootings mit körperliDollar hat ihm die Piraten- chem Missbrauch. «Du saga aufs Konto gespült. Al- fühlst dich irgendwie verlein im letzten Jahr kassier- gewaltigt», so der Wortte er laut Wirtschaftsmaga- laut, «du kommst dir blöd anna.blume @ringier.ch

J

Bis(s) zum Outing Stewart und Pattinson sind ein Paar.

NA ALSO → Kristen Stewart (21) hat endlich zugegeben, dass sie «Twilight»Kollege Robert Pattinson (25) auch nach Drehschluss liebt. Im «GQ»-Interview verrät die Schauspielerin zuerst: «Mein Freund ist Engländer.» Sie nennt keinen Namen, schiebt aber nach: «Ich meine, kommt schon Leute, es ist offensichtlich.»aau

Anzeige

Bodycheck Dr. Adel Abdel-Latif

prüft Stars auf Herz und Nieren

Ehe-Aus wegen Diskushernie? Das Traumpaar Stress und Melanie Winiger ist passé. Der Rapper gibt seinem Bandscheibenvorfall (Diskushernie) eine Teilschuld an dem Ehe-Aus. Dabei kommt es zu einer Verlagerung der Bandscheibe in den Wirbelkanal. Die Ursachen sind unterschiedlich: genetisch bedingt, Muskelschwäche und, wie bei Stress, traumatische Schäden durch akute oder chronische Fehlbelastungen. Am häufigsten ist die Lendenwirbelsäule betroffen. Durch den Bandscheibenvorfall kann es einerseits zu einer Verengung des Spinalkanals und/ oder zu einer Kompression der

Schmerzen Stress.

austretenden Nervenwurzeln kommen. Nebst in die Arme oder Beine ausstrahlende Schmerzen kann es bei der Nervenwurzelkompression auch zu neurologischen Symptomen wie Lähmungserscheinungen oder im Extremfall zu Querschnittssymptomatik, Stuhl- und Harninkontinenz kommen. Letzteres gilt als Notfall und muss operativ behandelt werden. Stress gibt an, unter extremen Schmerzen gelitten zu haben, die ihn von der Aussenwelt isolierten und letztlich die Ehe scheitern liessen. Die Diagnose wird nebst der klassischen klinischen Symptomatik mittels CT oder MRT gestellt. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von konservativen bis operativ-invasiven Methoden. Vorfälle können mit Stärkung der Rückenmuskulatur, einer Gewichtsreduktion oder durch bessere Sitzhaltung oft vermieden werden. adel.abdel-latif@ringier.ch Facharzt FMH für Radiologie www.premiumlocum.com

Fotos: Mario Anzuoni/Reuters, Alan Diaz/AP, Adrian Bretscher, dapd, AP

Der Vampir gehört mir

vor, es ist so bescheuert». Das löst einen Sturm der Entrüstung aus. Die Sprecherin der Organisation RAINN, die sich für Vergewaltigungsopfer einsetzt, beschwert sich auf «Radaronline». Fotoshootings könne man kaum mit einem Gewaltverbrechen vergleichen. Nun rudert «Captain Jack Sparrow» zurück. «Es tut mir wirklich von Herzen leid, dass ich jemanden so verletzt habe», beteuert er. «Ich habe meine Worte schlecht gewählt.»


21

Donnerstag, 6. Oktober 2011 Kleinlaut mit Hut Johnny Depp hat einfach mal drauflosgeplappert.

Shakiras Liebe in der Krise – aber Barack Obama tröstet

ROTE KARTE → Sängerin Shakira soll ihrem Freund

Gerard Piqué den Laufpass gegeben haben. Derweil engagiert der US-Präsident sie als Bildungsberaterin.

S

ie nannte ihn zärtlich «meine Sonne». Seit sieben Monaten schwebt Shakira (34) mit ihrem Gerard Piqué (24) auf Wolke sieben. Doch jetzt gabs offenbar einen Absturz aus

der Glückseligkeit. Mexikanische Medien vermelden das Liebes-Aus. «TV Notas» berichtet, der Fussballer sei seiner Freundin untreu gewesen. Piqué soll Shakira betrogen haben. Und zwar mit «einer deutlich jüngeren Frau», wie die Zeitschrift von einem Insider erfahren haben will. Ist Shakira ihrem

Ausgeturtelt? Gerard Piqué und Shakira. Anzeige

Sportler etwa zu alt? Immerhin trennen zehn Jahre Altersunterschied das Paar. Shakira soll Piqué nach dessen Auswärtsspiel jedenfalls die Rote Karte gezeigt haben. Kleiner Trost: Privat mag es für die Kolumbianerin schlecht laufen. Aber Shakira hat wenigstens beruflichen Erfolg. Die Blondine hat einen neuen Job an Land gezogen. US-Präsident Barack Obama (50) ernannte sie offiziell zu einer seiner Bildungsberaterinnen. Wie das Weisse Haus mitteilt, soll sie sich in einer Kommission engagieren, die sich mit der Frage der Bildung der hispanischstämmigen Minderheit in den USA befasst. Obama lobt: «Ich bin dankbar, dass sich diese erstaunliche Person entschieden hat, ihre Talente dem amerikanischen Volk zu widmen.» Shakira, die sich seit Jahren sozial engagiert, dazu: «Das ist eine unglaubliche Ehre für mich.» aau

Ein Tänzchen auf den Preis! Jetzt nur

29.90

Sony Ericsson Spiro

2-Megapixel-Kamera, Prepaid, inkl. SIM-Karte, SIM-Lock / 7945.517

Inkl. Fr. 15.– n e Guthab

Mit M-Budget Mobile telefonieren Sie zum günstigen Einheitstarif (Fr. 0.28/Minute, Fr. 0.10/SMS) in alle Schweizer Netze und nach ganz Europa. Weitere Infos gibt’s in Ihrer Migros oder auf www.m-budget-mobile.ch. Registrierung beim Kauf obligatorisch. Maximal 3 Registrierungen/Geräte pro Person. M-Budget Mobile Produkte sind erhältlich bei


WWW.JOBSCOUT24.CH – über 40’000 Jobs online Merlin Production GmbH

Ein Tipp aus unserem Job Ratgeber:

9545 Wängi TG

Verwarnung – die letzte Chance

Wir suchen Sie, als unseren

Multimedia Berater

Wenn der Chef eine Verwarnung ausspricht, gilt es aufzupassen: Man arbeitet nur noch auf Bewährung. Die Verwarnung darf aber nicht schikanös sein.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst: - Täglichen Kundenkontakt - Beratung im Verkauf und Verleih von Video-Equipment - Erstellen von Offerten und Aufträgen - Verantwortung für das Warenlager Wir erwarten: - Kaufmännische Kenntnisse und technisches Verständnis - Beratungsflair, sicheres und kompetentes Auftreten - Kenntnisse im Bereich Multimedia und Video - Muttersprache Deutsch, Englisch Kenntnisse

Zum Weisungsrecht des Arbeitgebers gehört auch die Möglichkeit, gegenüber einem Angestellten eine Verwarnung – auch Abmahnung genannt – auszusprechen. Als Arbeitnehmer sind Sie aufgrund Ihrer Treuepflicht verpflichtet, solche Weisungen zu befolgen. In der Praxis wird in der Verwarnung meist die fristlose Entlassung angedroht. Aus der Verwarnung muss klar hervorgehen, welche Verhaltensweise künftig nicht mehr toleriert wird und wie Sie sich in Zukunft zu verhalten haben. Gleichzeitig muss in der Verwarnung ausdrücklich angedroht werden, dass Sie – falls Sie das verwarnte Verhalten wiederholen – fristlos entlassen werden.

mit AVOR & Logistik

Ihre Bewerbung erreicht uns elektronisch an job@merlin.ch Markus Schmid 071 966 66 66 www.merlin.ch

Gesucht Vertreter für „ von Tür zu Tür“ ganze Schweiz

Aussendienstmitarbeiter Wir bieten: • 100% Leistungseinkommen! (Selbständiges Arbeiten). Je mehr Sie verkaufen desto mehr verdienen Sie auch Prozentual • Die Produkte sind seit 10 Jahren erfolgreich auf dem Schweizer Markt! • Sie brauchen weder ein Warenlager noch müssen Sie die Produkte ausliefern! • Sie müssen beim Kunden nicht einkassieren! • Die Tätigkeit ist in der ganzen Schweiz und Liechtenstein möglich, Sie dürfen auch unsere italienischen und französischen Freunde als Kunden gewinnen • Firmenfahrzeug ab ca.110 Bestellungen im Monat • Später besteht auch die Möglichkeit zum Aufbau und führen eines Teams • 100% Kundenschutz! • 2 Millionen Hunde und Katzen hier in der Schweiz die auf Sie warten! • Als Nebenberufliche Tätigkeit erlaubt

Mehr Tipps rund um Job und Bewerbung unter:

www.jobscout24.ch

Unser Verkaufsgeschäft befindet sich in Riggisberg (BE) Wir sind in der Region zwischen Bern-Thun-Freiburg das führende Modehaus für Hochzeits- und Festmode. Mehr erfahren Sie auf unserer Homepage. Wir suchen eine

Damenschneiderin Sie haben gute Fachkenntnisse und Verkaufserfahrung im Hochzeits/Festmode Bereich. Sie sind an selbständiges Arbeiten gewöhnt, bereit Veranwortung zu übernehmen, zuverlässig und flexibel, haben einen freundlichen Kundenumgang, belastbar und behalten in hektischen Momenten den Ueberblick in unserem Aenderungs-Atelier für Tages- Hochzeits- und Festmode. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an unten stehende Adresse: Herr Christian Haueter, 078 829 29 11, info@tierischfein.ch Tierischfein.ch, Hültschern 3, 6204 Sempach-Stadt

Frau Pia Werro, 031 808 14 14, info@hostettler-mode.ch Hostettler Mode für Sie & Ihn, vordere Gasse 7, 3132 Riggisberg

Schärfen Sie Ihr Profil.

Mit uns kommen Sie im Job garantiert weiter. Füllen Sie jetzt unseren wissenschaftlich fundierten i-fit Fragebogen aus und wir zeigen Ihnen, wo Ihre persönlichen Stärken liegen. www.jobscout24.ch/i-fit


Donnerstag, 6. Oktober 2011

PEOPLE

Desaster Lars von Trier steckt in der Klemme.

wITZIG, ORIGINELL. EIN HAmmERfILm! DRS 3 RAbENSCHwARZ - uND SO IRISCH wiE EiN GuINNESS! BLiCK

SO mACht kINO fuCkING SpASS! BASLER ZEituNg

umwERfEND kOmISCH. NLZ

Von Trier im Polizei-Visier

ERMITTLUNG → Nach seinem Nazi-Eklat

auf dem Filmfest in Cannes droht Regisseur Lars von Trier nun die Anklage. Verharmlosung von Kriegsverbrechen gegangen. Seine öffentch glaube, dass in jedem von uns liche Entschuldigung «Ich habe idiein kleiner Nazi steckt!» Diese otische Sachen gesagt und kann wirre Sympathiebekundung für mir bis heute nicht verzeihen, dass Adolf Hitler beim diesjährigen ich damit Leute verletzt habe», war der Polizei wohl nicht Filmfestival in Cannes ausreichend. könnte für Lars von Der Regisseur Trier (55) ein juristiNun kündigte Lars sches Nachspiel ha- will ab sofort von Trier an, sich in ben. Der dänische Fil- schweigen. Zukunft nicht mehr memacher ist nach eiin der Öffentlichkeit gener Aussage nun nämlich von der zu äussern. Denn: «Ich bin nicht in Polizei befragt worden. der Lage, mich klar auszudrüLaut des Regisseurs ist es da- cken.» bei auch um eine mögliche AnSein Film «Melancholia» durfte klage der französischen Staats- in Cannes trotz des Eklats weiter anwaltschaft in Grasse wegen am Wettbewerb teilnehmen.  esther.juers @ringier.ch

I

DON

LE

CHEAD

AN BREND N ESO

GLE

Love würde Kurt töten NACHTRAGEND → Court-

Fotos: Eric Gaillard/Reuters, Antonio Calanni/AP

ney Love kann Kurt Cobain (†27) nicht verzeihen. Beleidigt Courtney Love ist sauer auf Kurt Cobain.

G

roll vergeht? Nicht bei Courtney Love (47). Die Witwe von Kurt Cobain (†27) ist auch 17 Jahre nach dessen Selbstmord stinksauer auf den Rocker. Im Magazin «Vanity Fair» motzt Love: «Wenn Kurt zurückkommen würde, würde ich ihn umbringen für das, was er uns angetan hat. Er hat gleich drei Mal versucht, sich umzubringen, nun würde ich ihn töten.» Kurt Cobain beging 1994 Selbstmord. Nur 20 Monate nachdem seine Tochter Frances Bean (19) zur Welt kam. jut

ARZ w H C EHT S I S E EIN IR ascot-elite.ch

guard-derfilm.de

wEITERHIN Im kINO


24

SPORT

www.blickamabend.ch

Liberty Stadium Hier spielt die Schweiz morgen gegen Wales – mit Eren Derdiyok im Sturm.

Waliser Waffe? WALES → Die Nati spielt beim EM-

Quali-Hit auf einer ungewohnten Unterlage: Natur- und Kunstrasen. Von Marc Ribolla und Andreas Böni

H

eute macht die Schweizer Nati im Abschlusstraining in Wales Bekanntschaft mit einem für sie neuen Rasen. Das Spezielle daran: der Platz des Liberty Stadiums in Swansea besteht sowohl aus Naturrasen als auch aus Kunstrasen. Beim Neubau 2005 sind nämlich in den Naturrasen auch 20 Millionen Kunstrasenfasern eingeflochten worden. Nebst den Fussballspielen wird im Stadion auch viel Rugby gespielt. Die spezielle Rasen-Mischung erhöht die Stabilität

und hält diese Belastung besser aus. Solche Rasen sind vor allem in der englischen Premier League vielerorts eingebaut – zum Beispiel bei Arsenal oder Liverpool. Von den Schweizer Nati-Stars sind sich also nur Johan Djourou und Philippe Senderos diese Rasenart regelmässig gewohnt. Djourou jedoch ist morgen ausgerechnet gesperrt. Um für den Match gegen die kampfstarken Waliser gerüstet zu sein, wollen die Schweizer heute im Abschlusstraining nebst taktischen Elementen auch ein

grosses Augenmerk auf das körperlich fit wie noch nie Material legen. Wichtig ist und seit seinem Traumtor in die richtige Wahl der Stol- der Bundesliga moralisch len- und Nockenschuhe. im Hoch. Der 1,90-Meter Nati-Captain Gökhan In- grosse Derdiyok hat seit ler sagt zu Blick am Abend: 2009 fünf Kilo Muskeln zu«Wir werden am Abend im gelegt und bringt nun 92 Abschluss-Training den Kilo auf die Waage. Platz und verschiedene Damit das letzte EMStollen testen. Ich kenne Quali-Spiel gegen Montenesolche Plätze vom Wembley gro nicht bedeutungslos und aus Manchester, wo ich wird, müssen die Schweizer mit Napoli in in Wales minder Champidestens so vieons League Derdiyok ist le Punkte holen wie Monspielte. Ich fin- körperlich fit de diese Plät- wie noch nie. tenegro gegen ze recht gut, England. In sie sind optider EM-Barramal von der Qualität her. Ich ge könnten auf die Schweiz freue mich darauf.» Kracher zukommen. Im BarIm Hit gegen Wales wird rage-Rennen sind momenEren Derdiyok (23) die ein- tan unter anderem die zige Schweizer Sturmspitze Türkei, Serbien, Tschechibilden. Der Leverkusener ist en oder Schweden. 

→ VERLOSUNG

30 Tickets für Schweiz – Montenegro Blick am Abend und der SFV verlosen erneut Tickets für das EM-QualiSpiel Schweiz – Montenegro. Heute gibt es 15 x 2 Tickets für das kapitale Spiel am Dienstag, 11. Oktober, um 20.15 Uhr in Basel. Vor dem MontenegroSpiel spielt die Nati morgen in Wales. Dort darf sie nicht weniger Punkte machen als Montenegro gegen England, um im Rennen zu bleiben. So machen Sie mit: Schicken Sie ein SMS mit SMS mit dem KeySPORT word und Adresse SPORT an 920 sowie (1.50 Fr./ Ihre AdSMS) resse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Teilnahmeschluss: Donnerstag, 6. Oktober, 24 Uhr. WAP: http://wapteilnahme-online. vpch.ch/BAA52613

Anzeige

Geniesse mit uns die trendigsten Sushi-Kreationen! bis

65% Rabatt

deindeal.ch /gastro

Fotos: Keystone, Pixathlon, Reuters, Toto Marti, espn.com

Wird der Rasen zur


25

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Sportstars wie Gott sie schuf ESPN MAGAZIN → Morgen

erscheint die «Body»-Ausgabe 2011 – unter anderem mit Hope Solo, Ryan Kesler oder Vera Zwonarewa.

Pyro im Stadion Verbandsboss Peter Gilliéron sind diese Fans zu gefährlich.

«Wie wollen Sie denn da eingreifen?»

Gärtnerin US-Fussballstar Hope Solo, die auch das Cover ziert. Lichtspiele Tennisstar Vera Zwonarewa (WTA 4).

Am Kiesstrand Die vierfache Surfweltmeisterin Stephanie Gilmore.

FUSSBALL → Die «Schande von Zürich» vom letzten Sonntag als das Zürcher Derby GC-FCZ wegen Ausschreitungen abgebrochen werden musste, bestürzt noch immer. In der gestrigen «Rundschau» von SF1 trafen sich der Präsident des Schweizerischen Fussballverbands, Peter Gilliéron (Bild), und Beat Villiger, Vorstand der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren, zum Streitgespräch. Und der SFV-Boss kapitulierte ganz offen vor den Pyro-Fans. Gilliéron deutete auf ein Bild einer leuchtenden Fankurve: «Wie wollen Sie denn da eingreifen? Das ist ein Straftatbestand, da muss man die Polizei holen. Wenn man dort in diesen Pulk hineingeht, ist das sehr gefährlich für alle Beteiligten. Wenn man sie packen kann, dann vor dem Stadion.» wst

Anzeige

Holen Sie sich den Riesen-Jackpot. Überall, wo es Lotto gibt. www.euromillions.ch


GAME

8.12.2011, ZÜRICH

E“ TOUR CLUSIV „ALL IN S EDITION SWIS

CHIPPENDALES

14. - 22.10.2011, DIV. ORTE

KAYA YANAR

15.10. - 11.12.2011, DIV. ORTE

M 6.10. ILOW A FEAT. M EITERE STARS W & VIELE

VOICES ON TOP

MUMIEN TANGUERA

28.9.2011 - 8.1.2012, 6. - 12.10.2011, BASELZÜRICH

INCUBUS

6. - 9.10.2011, PONTRESINA

14.11.2011, ZÜRICH

WIZ KHALIFA

CHARLES VÖGELE FASHION DAYS

14.11.2011, ZÜRICH

9. - 12.11.2011, ZÜRICH

TOP EVENTS AUF EINEN BLICK Verpassen Sie keinen Event mehr!

Neu können Sie Tickets jederzeit und überall über die Ticketcorner App buchen. www.ticketcorner.ch/mobile


27

Donnerstag, 6. Oktober 2011

→ ENTE DES TAGES

Life

Entspannt ein Bad geniessen und dabei dem Lieblingssender lauschen? Die batteriebetriebene Radioente besitzt einen Power-, Lautstärke- und Senderwahlbutton. Badespass garantiert. Bei Geschenkidee.ch für 24.90 Franken.

Der Stil von Elena Schön, schlau und Spanierinnen – das sind Almodóvars Musen. In seinem neusten Film überzeugt Elena Anaya.

→ Mut zum Hut

→ Knielang

Elena macht es vor: Wer diesen Herbst trendy sein möchte, greift zum Hut. Der schwarze Filzhut lässt sich vielseitig kombinieren und macht eine gute Falle. 49.90 Fr. bei Manor.

Der modische und knielange Longblazer macht den Look speziell. United Colors of Benetton von Sisley für 239 Franken.

→ Schlicht & einfach

Ein klassischer und dezenter Pullover in zurückhaltender Farbe unterstreicht die Eleganz. Cool, wenn die Ärmel aus dem Mantel schauen. Bei Zara für 35.90 Fr.

→ Auf hohen Hacken

Elena Anaya Ab heute im neusten Almodóvar Film zu sehen.

→ Blaues

Fotos: Getty Images, ZVG

Wunder

Skinny-Jeans betonen die Figur und sehen toll aus. Elena trägt dunkelblaue Röhrenjeans, die trotz ausgebleichter Waschung am Knie elegant wirken. Gesehen bei H&M für 29.90 Fr.

Die High Heels machen das Outfit der Aktrice ausgangstauglich. Greifen Sie wie Elena zu Pumps in Wildleder, sind diesen Herbst in Mode. Buffalo, 159.90 Fr.

corina.marquard @ringier.ch

M

it einem braunen und einem grün-braunen Auge blinzelt die hübsche Schauspielerin in die Kamera. Dass ihre Augen zwei Farben haben, ist aber keine Laune der Natur. Die Zange des Arztes verletzte bei der Geburt das Nervensystem der heute 36-Jährigen. Elena Anaya wächst in Palencia mit drei Brüdern auf. Ihre Eltern lassen sich früh scheiden, und Elena weiss schon als Mädchen: Sie will Schauspielerin werden. Mit 18 Jahren schreibt sie sich an der Schauspielschule in Madrid ein. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. 2001 überzeugt sie die Kritiker mit ihrem Auftritt in «Lucia und der Sex», international bekannt wird sie drei Jahre später, als eine der drei Bräute Draculas in «Van Helsing». Und natürlich arbeitet auch sie mit Pedro Almodóvar zusammen: In «Hable con ella» hatte sie eine kleine Rolle, ab heute ist sie in der Hauptrolle von «La piel que habito» neben Antonio Banderas zu sehen. Anfänglich von Selbstzweifeln geplagt, ob sie die Rolle schafft, sprang sie über ihren Schatten und entschied sich dafür. Welch Glück für uns! 


28

REISEN

www.blickamabend.ch

Mit Huskys durch Lap NORDEN → Für echte Kerle und

andere: Hundetrekking in der Kälte. balz.rigendinger @ringier.ch

D

as Hecheln der Hunde, die sich im Gespann tapfer verausgaben, dringt nur leise durch die dicke Mütze. In der ewigen Ruhe Lapplands flitzt Schneeglitzer am Boden vorbei und ab und zu ein Wipfel der kleinen Nadelbäume, die den Schneemassen und der Kälte trotzen. Einer von ihnen steht im Weg, und die Kufe meines Schlittens säbelt ihn an. Ich stürze. Flach auf dem Bauch lande ich im Schnee. Weich. Still. Kalt ist er. Unglaublich kalt. Sicher haben wie offenbar die Eskimos auch die Lappen Dutzende Worte für den Schnee. Und ganz gewiss bin ich soeben mit dem Gesicht in jenem gelandet, der übersetzt heisst: «Weisser Teufel so kalt wie Tausend Nadeln, die in siedendem Wasser sich sammeln und dann im Verbund attackieren.» Es gibt keinen kälteren Schnee auf der Welt. Das ist die erste Erkenntnis über Lappland. Die zweite Erkenntnis: Schlittenhunde sind einfach gestrickt. An einem Seil halte ich mich am Hundeschlitten fest und werde durch den Schnee geschleift. Die Huskys vorne scheinen nicht mitbekommen zu haben, dass ich gestürzt bin. Und wenn ich jetzt loslasse, dann rennen sie einfach weiter, meilen-

weit, unbeirrbar und durch nichts zu stoppen. Kennen sie Mitleid? Vernunft? Ich weiss nicht. Aber sie kennen den Weg. Die dritte Erkenntnis: Lappland ist gar nicht so dunkel. Ich habe mich in voller Schleiffahrt heroisch dem Seil entlang zum Schlitten zurückgearbeitet, stehe nun aufrecht, und mein Blick schweift wie der eines Weltherrschers über Landschaften, Hügel und Weiten, die im Sonnenuntergang dramatische Schönheit annehmen. Es wird Abend. Der Tag dauerte knapp zwölf Stunden. Die Sonne schien hell genug für eine Sonnenbrille und flach genug für interessante Schattenwürfe im Schnee. Die vierte Erkenntnis: Feuer und Eis funktioniert immer. Wir rasten beim Eindunkeln. Auf dem Feuer köchelt Suppe. Die Hunde dösen bei den Schlitten. Suppe dampft. Worte sprudeln. In Lappland gibts viel Marlboro-Gefühl für erstaunlich wenig Anstrengung. Noch eine Erkenntnis: Es gibt noch echte Kerle. Solche wie unser Husky-Guide Mika. Er trainiert und züchtet die Tiere. Dolch, Taschenlampe und Karabiner hat er immer dabei. Braucht er täglich. Wir haben eine Tastatur, das sagt eigentlich alles. 

→ REISETIPPS

Hinkommen Per Direktflug Unsere Reise wurde ermöglicht durch Kontiki Saga. Das Schweizer Unternehmen bietet Direktflüge nach Lappland. Das Hundeschlitten-Package (8 Tage) koswww.kontiki.ch tet 2890 Franken.

Schlafen In Blockhütten Das Trekking geht von Hütte zu Hütte, wo mit Feuer gekocht und

MacGyver des Nordens Guide Mika Nylund spannt seine Huskys vor den Schlitten. Taschenlampe, Dolch und Karabinerhaken braucht er täglich.

Ihr Reiseleiter Balz Rigendinger, Chef vom Dienst

geheizt wird. Die Teilnehmer werden in die Hundefütterung und in die anfallenden Aufgaben einbezogen. Die Betten und Interieurs sind komfortabel, teils schläft man im Massenlager.

Der Hunde-Guide MacGyver des Nordens Sanna und Mika Nylund sind ein junges finnisches Ehepaar, das sich mit grossem Engagement den Schlittenhunden widmet. Mit mehr als 100 sibirischen Huskys leben die beiden auf ihrer Farm Kamisak. www.kamisak.com

Sie mühen sich echt ab Ein Hundegespann schafft rund 50 Kilometer pro Tag.

Sicherheit Motorenschlittenbegleitung Die Hundetrekkings werden von einem Motorschlitten begleitet. Den nimmt man kaum wahr, denn Guide Mika fährt immer in Abstand mit Gepäck und Lebensmitteln voraus.

Die Kälte Warm anziehen Lappland ist gut zu ertragen, wenn man sich ans Mehrschichten-Prinzip hält. Overalls und warme Schuhe werden gestellt.

Gemütlich Kameradschaftliches Gespräch auf der Veranda einer Blockhütte.


29

Donnerstag, 6. Oktober 2011

pland

→ REISENEWS

Diese Reise ist nicht zum Weinen PROST → Genussreisen für Weinliebhaber nach Italien, Deutschland, Spanien, Südafrika oder in die USA. Nebst Weinproben, Kellertouren und kulturellen Attraktionen lernt man auch kulinarische Spezialitäten kennen und logiert in stilvollen Unterkünften. www.hotelplan.ch

Sorry, das gibts nicht HUMOR → Haben Sie schon jemals ein «Wienerli» in Wien bestellt? Geht nicht, die heissen dort nämlich Frankfurter. «Sorry, das haben wir nicht» ist ein Reisebuch der besondern Art, klärt auf, hinterlässt Staunen und herzhafte Lacher. Von Felicia Englmann, Sorry, das haben wir nicht, ca. 26 Fr.

Für Klein und Gross AHOI → Familienkreuzfahrten, bei denen sowohl Kinder als auch Erwachsene auf ihre Kosten kommen, bietet Hapag Lloyd. Bordaktivitäten, Kinderklubs und -betreuung lassen Eltern entspannen. www.hlkf.de

Fotos: Balz Rigendinger, ZVG

→ SCHÖNE SCHWEIZ

Hoch hinaus Wollten Sie schon immer in einer Baumhütte im Wald übernachten? Mit dem Rascheln des Laubs im Ohr einschlafen? Das Baumhüttenhotel in Madrisa bei Klosters machts möglich. www.myswitzerland.ch/news

Anzeige

Kodo – One Earth Tour. Pioniere der japanischen Trommelkunst Gruppen. Gemeinsam verreisen verbindet el und Weiten, die im Wunderland Landschaften, Hüg nheit annehmen. Schö he atisc dram ng Sonnenunterga

Kunst & Museen. Faszinierende Kunst erleben Wettbewerb. Wählen Sie Ihr Lieblings-Angebot und gewinnen Sie den Ausflug inkl. Bahnfahrt für 2 Personen. Teilnahme am 6. Oktober 2011 unter www.sbb.ch/wochenendtipp.

Der Motorschlitten fährt voraus e. Transport der Lebensmittel zur Hütt

Jeder hat seinen Charakter Guide Mika weiss, wie die Hunde ticken.

RailAway-Freizeittipps fürs Wochenende.


→ LUCKY NUMBERS

Wer zieht die Lucky Number 948402 für

50 000 Fr? So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten S ie Ihre Gewinnhttp://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). chancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

Foto: ZVG

5000 Fr gewonnen!

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS:

948402 50 000 Franken 587282 10 000 Franken 885083 10 000 Franken 519376 10 000 Franken 5 000 Franken 401225 5 000 Franken 218451 5 000 Franken 858418 5 000 Franken 998135 5 000 Franken 522838 5 000 Franken 617465 2 000 Franken 535388 2 000 Franken 640195 2 000 Franken 392886 2 000 Franken 743329 2 000 Franken 329159 2 000 Franken 574392 1 000 Franken 907062 1 000 Franken 069479 500 Franken 2 1 5170 500 Franken 454759 100 Franken 900211 100 Franken 232140 100 Franken 174099 100 Franken 764232

Beim ersten Morgenkafi versuchte Thomas Burkhalter (41) sein Glück zum ersten Mal beim BLICK-Gewinnspiel – und gewann! 5000 Franken bescherte ihm die Lucky Number 370717. «Die Harley Davidson 883 ist mein Traumtöff. Gut möglich, dass ich mir diesen Traum erfülle», erklärt er.

Weitere Gewinner: 100 Franken (Lucky Number 186501) – Claudia Weber, Mauren TG 100 Franken (Lucky Number 235341) – Laurin Kasahara, Schafisheim AG 100 Franken (Lucky Number 280643) – Jacqueline Frei, Dübendorf ZH Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


31

MUSIK

Donnerstag, 6. Oktober 2011 Oh Yeah! Die Musiker 1985 in der Roten Fabrik in Zürich.

→ MUSIK-

NEWS

Blamage

Ein Buch

GUNS N’ ROSES → Die Negativspirale dreht sich weiter. Beim letztwöchigen Auftritt am Megafestival Rock in Rio sorgten die Rocker für Misstöne. Mastermind Axl Rose (Bild) vergass mehrfach den Text, die Musiker verspielten sich zudem ständig. Autsch!

zum Reinhören Yello über ihre Biografie, Mode und schlechte Erfahrungen. ronny.nenniger @ringier.ch

O

b David Guetta, Daft Punk oder Justice wohl wissen, dass Boris Blank und Dieter Meier ihnen ein unerlässliches Fundament schufen? Das Schweizer Duo gehört zu den Mitbegründern der elektronischen Musik. Noch heute werden Blank und Meier in einem Atemzug mit anderen Electro-Päpsten wie Kraftwerk, Jean Michel Jarre oder Brian Eno genannt. Die allererste Biografie in Buchform war also längst überfällig. «Yello» von Daniel Ryser schildert die eindrückliche Karriere des Electro-Duos.

Werte Herren, was erzählt uns Ihre Biografie, was wir nicht schon wissen? Meier: Ich weiss nicht, was die Leute über uns schon wissen. Das Buch behandelt unsere letzten 30 Jahre. Wir begegneten unserer Vergangenheit erneut. Was durchaus lustig und interessant ist. … vermutlich auch deshalb, weil die Sichtweise kritisch ist? Meier: Absolut. Dani Ryser war weder ein Yello-Fan, noch kannte er uns vorher. Es ging nicht darum, uns abzufeiern, sondern neue Facetten zu beleuchten.

Kritik MELANIE C → Das ExSporty-Spice schwärmt: «Rihanna ist eine grossartige Künstlerin.» Gleichzeitig gibt sie sich aber sehr moralisch und kritisiert die Sängerin aus Barbados für ihre Freizügigkeit. Dies würde sich hoffentlich ändern, sobald Rihanna Mutter werde, so Melanie C.

Musik für: Nostalgiker,

verwöhnte Ohren, Fans der 80er Klingt wie: Kraftwerk, Giorgio Moroder, Jean Michel Jarre Top-Hits: «Vicious Games», «The Race», «Oh Yeah»

Gibt es Passagen, bei denen Sie die Zeit zurückdrehen möchten? Blank: Die gibt es. In der Biografie wird erwähnt, wie ich mich als Junge mit einem selbstgebastelten Sprengsatz am Auge verletzt habe. Seither bin ich halb blind. Auf die könnte ich verzichten. Nervt Sie die Bezeichnung «Mitbegründer des Techno» nicht allmählich? Meier: Im Gegenteil. Die

«Yello – Boris Blank und Dieter Meier», Daniel Ryser, Echtzeit Verlag, 220 Seiten

Bezeichnung «The Godfathers of Techno» ist doch sehr ehrenvoll. Boris war ein Erfinder, der einfach Musik machen wollte. Er wollte kein Avantgardist sein. In Sachen Mode sieht das schon anders aus. Ihren Kleidungsstil haben Sie stets bewusst gewählt. Meier: Modestatements waren uns selten wichtig. Ich trug Anzüge und Krawatten, um keinem KünstlerKlischee zu entsprechen. 

Duett Fotos: Koni Nordmann/Echtzeit Verlag, AP, ZVG

LITERATUR → Das Zürcher Duo

Sie kennen Yello nicht?

KISS → Im Frühjahr 2012 soll das neue Album «Monster» der SchockRocker erscheinen. Bereits jetzt rührt Frontmann Paul Stanley die Trommel und sorgt für Spekulationen. Wie Stanley verlauten lässt, würde er sehr gerne mit Lady Gaga zusammenarbeiten.

Anzeige

JETZT IM KINO


WOHNTRÄUME LUZERN UND ZUG Zu verkaufen

grossz. 4 1/2-Zi.Wohnung Flühli i. Entlebuch Ort: Grösse: 125 m² Preis: CHF 400000.-

Entlebucher Immobilien Stalder Konrad, Tel. 041 488 11 54

Zu vermieten nach Vereinbarung Dagmersellen

Zu vermieten per 01.11.2011 Ebikon

Dachwohnung

4-Zimmerwohnung

Preis: CHF 1400.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 3.5 Zimmer

Preis: CHF 1350.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: keine Angaben

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2256250

ImmoScout24-Code: 2265312

Ich koste 30 Franken Info Telefon 031 744 17 40 oder info@immoscout24.ch

Zu vermieten per 01.11.2011 Kriens

Zu vermieten per 01.11.2011 Langnau b. Reiden / LU

Zu vermieten per 01.11.2011 Luzern

Sonnige Wohnung mit Charme

3.5 Zimmer Wohnung 1.OG

Attika Maisonette Dachwohnung

Preis: CHF 1800.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 70 m² / 3.5 Zimmer

Preis: CHF 1375.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 70 m²

Preis: CHF 2700.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 100 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2263891

ImmoScout24-Code: 2138653

ImmoScout24-Code: 2266634

ImmoScout24-Code: 1971860 Zu verkaufen nach Vereinbarung

Zu verkaufen per 01.07.2011

Zu verkaufen nach Vereinbarung

Zu verkaufen nach Vereinbarung

Top-Wohnung in Grünen!

Wohnpark „Sonnrain“

Ein nicht alltägl. Angebot!!

Herrschaftl. 3-Fam.-Haus

Menziken Ort: Grösse: 125 m² Preis: CHF 520000.-

Menziken Ort: Grösse: 150 m² Preis: CHF 720’000.-

Niedergösgen Ort: Grösse: 3 Wohneinheiten Preis: CHF 1185000.-

Willisau Ort: Grösse: 430 m² Preis: CHF 1965000.-

www.immoparadies.ch H.Meyer 079/657 57 83 ImmoScout24-Code: 1831554

www.immoparadies.ch S. Bissegger 079/744 99 40 ImmoScout24-Code: 1825571

www.immoparadies.ch H. Meyer, Tel. 079 657 57 83 ImmoScout24-Code: 819093

www.immoparadies.ch F. Estermann 079/334 85 49 ImmoScout24-Code: 2031639

Die Magie von Weihnachten erleben 17.11.2011– 31.12.2011 | Zürich-Oerlikon | Offene Rennbahn

www.swisschristmas.com Hauptsponsor

Co-Sponsoren

Sponsoren & Partner

www.immoscout24.ch/ neubauprojekte

Attraktive Erstvermietungen und neue Kaufobjekte in Ihrer Region

Medienpartner

Vorverkauf


WOHNTRÄUME LUZERN UND ZUG Zu verkaufen ab sofort

4 1/2 - Zimmer-Attika Sempach Ort: Grösse: 146 m² Preis: CHF 1060000.-

Joseph Roth, Tel. 041 390 30 38 www.josephroth.ch ImmoScout24-Code: 2165266

Zu vermieten per 01.01.2012 Meierskappel

Zu vermieten ab sofort Pfeffikon

Sonniges 4.5 Zimmer Stöckli

Schöne 3.5-Zi. Wohnung auf dem Lande

Preis: CHF 1550.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 95 m²

Preis: CHF 1200.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 80 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2264252

ImmoScout24-Code: 2265687

Zu vermieten per 01.12.2011 Schongau

Zu vermieten nach Vereinbarung Willisau

Schöne Wohnung mit 2 Balkone

Sonnige 4 1/2 Zimmer Wohnung

Preis: CHF 1200.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 4.5 Zimmer

Preis: CHF 2350.-/Mt. (inkl. NK.) Grösse: 150 m²

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

Mehr Informationen unter: www.immoscout24.ch

ImmoScout24-Code: 2266573

ImmoScout24-Code: 2226883

www.immoscout24.ch Interessiert? Mit dem ImmoScout24-Code gelangen Sie ganz einfach zu den detaillierten Informationen!

Zu verkaufen: Neubauprojekt

Top Preis: per sofort

Zu verkaufen: Top Lage

DEFH an ruhiger Lage

3.5-Zi.-Attika-Whg.

DEFH mit eigenem Pool

Gelfingen, mit Seesicht Ort: Grösse: 203 m², 6.5-Zimmer Preis: CHF 890000.-

Inwil Ort: Grösse: 125 m², im Baurecht Preis: auf Anfrage

Root Ort: Grösse: 189 m², 7.5-Zimmer Preis: CHF 1150000.-

Seetal Home AG Seppi Käppeli, Tel. 041 910 20 42 ImmoScout24-Code: 2184618

Seetal Home AG Guido Baumann, Tel. 041 910 20 42

Seetal Home AG Guido Baumann, Tel. 041 910 20 42

ImmoScout24-Code: 2263156

ImmoScout24-Code: 2261172

Zu verkaufen Mehrgenerationenhaus

Zu vermieten per 1. Dezember 2011

Zu vermieten per sofort

Anlageobjekt

Gewerbefläche im EG

4½-Zi.-Parterrewohnung

Rickenbach Ort: Grösse: 686 m² Preis: CHF 580’000

Sempach Ort: Grösse: 210 m² Preis: CHF 2’800 exkl. NK

Sursee Ort: Grösse: 130 m² Preis: CHF 2’180 exkl. HNK

6210 Sursee Telefon 041 818 77 77 6130 Willisau Telefon 041 818 75 75 6003 Luzern Telefon 041 818 78 78 6260 Reiden Telefon 041 818 76 76

www.truvag.ch

Truvag Treuhand AG Rolf Gisler, Tel. 041 818 77 30 ImmoScout24-Code: 2261295

Truvag Treuhand AG Regula Bucher, Tel. 041 818 77 33 ImmoScout24-Code: 2256940

Truvag Treuhand AG Michael Schärli, Tel. 041 818 77 32 ImmoScout24-Code: 2264954

Sie sehen Ihr Traumobjekt? Details dazu erhalten Sie mit dem ImmoScout24-Code via iPhone-App oder auf m.immoscout24.ch


34

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 1498 Franken

Wochenpreis: 1 × ein Gartenmöbelset aus Holz, Model TOSCANA, von Beliani® im Wert von 1498 Franken*! Das Set besteht aus zwei Sonnenliegen mit Rädern, 6 Dorset-Stühlen, einem Tisch (Länge von 150 bis 200 cm ausziehbar) und einem Teetisch. Die Versandkosten von 299 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

* UVP: 2190 Franken

Tagespreis: 2 × 1 Gutschein von perlenbar.ch im Wert von je 50 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 7. Oktober 2011, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 4. Oktober: ABENDROT Die Gewinner der Kw 39 (All-in-One-Sicherheitslösung) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007318

5 0 2 2 2 3 1 1 0

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

16

3

3

2

5

0

2

0

1

9 7

6 2

9 8 3 6

1 8

9 2 6 5 4

7 3

Conceptis Puzzles

9 8

6

8

4

30

24

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

7 19 27

11 17

30 6

14

16 16

10

24 4

17 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte für 2 Pers. im The Cambrian im Wert von 800 Franken

2 Nächte im Deluxe DZ, inkl. Frühstück und einem Abendessen, im Vier-Sterne-Superior-Hotel The Cambrian in Adelboden. Gültig nach Verfügbarkeit bis September 2012. www.thecambrianadelboden.com

Teilnehmen

06010013678

11

17

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

4

28

14

Wert: 800 Franken

5 2 6

17 19

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

7

23

4 2

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 7. Oktober 2011, 15.00 Uhr

7007732

→ SUDOKU schwierig

4

5

9

7 1

6 7

8

3

4 8

9 2

5

8

1

6

5

9

2

1

Conceptis Puzzles

9

8

1

9 06010000799


Donnerstag, 6. Oktober 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

35

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Der Mond strahlt heute in Ihrem Zeichen und macht Sie besonders gefühlvoll und romantisch. Ihr Herzblatt geht nur allzu gern darauf ein. Flop: Gehen Sie mal etwas auf Sparkurs, das vergrössert Ihr Sicherheitspolster.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Dank Ihrer fröhlichen Stimmung und Ihres sympathischen Auftretens gewinnen Sie andere schnell für sich. Flop: Ein Problem ständig beiseite zu schieben, kostet Kraft. Suchen Sie lieber einem Gespräch. Der heutige Tag ist dafür günstig.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie werden mit einer interessanten Idee konfrontiert, die Ihnen ganz neue Perspektiven eröffnet. Flop: Nehmen Sie Ihren inneren Schweinehund mal an die Leine und führen Sie ihn ins Sportstudio oder ins Schwimmbad.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Sie handeln heute eher spontan als nach sorgfältiger Überlegung. Richtig so – damit können Sie sich Umwege ersparen. Flop: Ihre plötzlichen Entschlüssen überfordern aber Ihren Partner etwas. Lassen Sie ihm Zeit, um nachzudenken.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Shoppen Sie nach Herzenslust! In den nächsten Tagen erhalten Sie eine kleine Finanzspritze, da dürfen Sie sich heute schon mal etwas Schönes gönnen. Flop: Ihre Gefühle sind jetzt sehr intensiv, speziell heute Abend kann es spannend werden.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie sind gut aufgelegt und zeigen sich heute von Ihrer spielerischen Seite. Das bringt frischen Wind in Ihre Partnerschaft. Flop: Ihre Konzentrationsfähigkeit ist nicht sehr hoch, dadurch entstehen Flüchtigkeitsfehler.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Die heutige Mondstellung spricht für gemütliche Stunden zu Hause. Lassen Sie sich von Ihrem Schatz verwöhnen. Flop: Sie sind ausgesprochen fantasiebetont. Das bringt Vorzüge mit sich, kann Sie aber auch von konkreten Aufgaben ablenken.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Ihr Arbeitsstil ist effektiv. Wenn irgendwo ein Problem auftaucht, haben Sie gleich eine praktikable Lösung parat. Flop: Sie haben sich alles so gut ausgedacht, aber Merkur funkt dazwischen. Nun brauchen Sie einen Alternativplan.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Sie können zurzeit gut mit Geld umgehen. Nutzen Sie diesen Tag, um Ihre Finanzen zu ordnen. Flop: Einige Planeten sind auf Konfrontationskurs – das strapaziert die Nerven. Finden Sie Wege, um sich zu entspannen!

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Sie sind fit und bewegen sich gern. Wie wäre es mit einer Mitgliedschaft in einem Verein? Flop: Ihre Spontaneität ist liebenswert, aber heute nicht angebracht. Mit etwas Selbstbeherrschung kommen Sie besser durch den Tag.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Sie wirken heute besonders anziehend und liebenswert. Singles sollten abends nicht zu Hause bleiben! Flop: Ihr Arbeitsvolumen ist nicht gerade klein. Zur Not müssen Sie auch mal Nein sagen, sonst leidet die Qualität!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Merkur kümmert sich zurzeit um Ihre Finanzen, und das macht er richtig gut. In nächster Zeit sind bei Ihnen keinerlei Engpässe zu erwarten. Flop: Überdenken Sie mal Ihre Arbeitssituation. Kommen Ihre Fähigkeiten genügend zum Einsatz?

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Der zehnjährige Nico zum Lehrer: «Kann man eigentlich bestraft werden, wenn man nichts gemacht hat?» – «Natürlich nicht!», entgegnet der Lehrer. «Prima, ich hab nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht!» Zwei Zahnstocher wollen in die Disko gehen. Als sie kurz vor dem Ziel sind, werden sie von einem Igel überholt. Sagt der eine Zahnstocher zum anderen: «Hätte ich gewusst, dass hier ein Bus fährt, wäre ich nicht zu Fuss gegangen.»


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

37

TV AB 16 UHR

Donnerstag, 6. Oktober 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

15:45 Lüthi und Blanc 16:50 Herzflimmern 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:15 Cosmo und Wanda 16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 MyZambo 18:05 Best Friends 18:35 Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Das Duell im Ersten 19:45 Wissen vor 8 19:50 Das Wetter 19:55 Börse

20:05 Madagaskar Im Reich der kleinen Drachen (2/2) 21:00 Einstein 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Aeschbacher Na so was 23:25 NZZ Format Explodieren die Kosten? (3/3) 00:00 Tagesschau Nacht 00:15 Václav B (CZ 2007) Drama von Jirí Vejdelek mit Ivan Trojan, Emília Vásáryová

20:00 Der verlorene Sohn (D2009) Drama von Nina Grosse mit Kostja Ullmann, Katja Flint, Ben Unterkofler 21:45 Little Britain in America 22:20 Sportaktuell 22:45 Box Office Pedro Almodóvar heute und gestern u.a. 23:20 United States of Tara – Taras Welten E Himmel & Hölle 23:55 Musiclab 00:25 Beady Eye Gurtenfestival 2011

20:00 Tagesschau B 20:15 Das Quiz der Deutschen Mit Frank Plasberg 22:00 Monitor B Facebooks Datensammelwut: Offenbarungseid der Politik u.a. 22:30 Tagesthemen 23:00 Beckmann Unschuldig im Gefängnis 00:15 Nachtmagazin 00:35 Die Häupter meiner Lieben B (D 1999) Drama mit Heike Makatsch, Christiane Paul

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Stuttgart 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Notruf Hafenkante

16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 17:55 ZIB Flash 18:00 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Engel der Gerechtigkeit (D 2010) Drama mit Katja Weitzenböck, Robert Atzorn, Franziska Walser 21:45 Heute-Journal 22:12 Wetter 22:15 Maybrit Illner 23:15 Markus Lanz Gast: Gregor Gysi u.a. 00:30 Heute Nacht 00:45 Henry & June (USA 1990) Erotik von Philip Kaufman mit Fred Ward, Uma Thurman 02:55 Heute

20:00 ZIB 20 20:15 Dr. House Beziehungsweise 21:05 The Mentalist Keine Rosen ohne Dornen 21:45 ZIB Flash 21:55 Hirn mit Ei Oberg'scheit mit Walek und Brandl 22:45 Willkommen Österreich Mit Stermann & Grissemann 23:35 AMS – Mutris Welt Gregor Seberg erklärt das Leben 00:00 ZIB 24

20:05 Seitenblicke 20:15 Die Rosenheim-Cops Zu Tode betrübt 21:05 Universum Geheimnisse des Lebens Zwischen Himmel und Erde 22:00 ZIB 2 22:30 Eco 23:00 Ein Fall für zwei B Hannas letzte Liebe 23:55 Amoklauf aus Eifersucht (USA 1996) Thriller mit Tori Spelling, Ivan Sergei 01:25 Kommissar Rex B Ein perfekter Mord

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Menu Surprise 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Funky Kitchen Club 18:40 Die Simpsons – Die Sippe auf Safari 19:10 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Navy CIS: L.A. Alleingänge 21:15 Hawaii Five-0 Wolframstahl 22:15 Kerner Talkshow 23:45 Filippos Politarena Talkshow 00:45 Forbidden TV Erotik-Clips 01:35 Richter Alexander Hold 03:10 Richterin Barbara Salesch Das Strafgericht 03:55 Zwei bei Kallwass

20:15 Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei Turbo & Tacho reloaded 21:15 Bones - Die Knochenjägerin Mondäne Maden im Macho 22:15 CSI: Den Tätern auf der Spur Um Leben und Tod u.a. 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Das Wetter 00:30 White Collar (W) Es ist alles Gold, was glänzt 01:20 Bones - Die Knochenjägerin (W)

20:15 Galileo Big Pictures – History Now! Mit Aiman Abdalla 23:05 TV total Mit Stefan Raab, Gäste: Dick Brave, David Werker u.a. 00:05 Quatsch Comedy Club Gäste: Hennes Bender, Atze Schröder, Rolf Miller 00:35 Quatsch Comedy Club Gäste: Bernhard Hoëcker, Oliver Welke u.a. 01:05 We Love in Concert: Telekom Street Gigs mit «The Subways»

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Tatjanas Tiervermittlung 18:45 Landesschau BadenWürttemberg 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Zur Sache BadenWürttemberg! 21:00 Marktcheck 21:45 Aktuell 22:00 Odysso – Das will ich wissen! 22:30 100 Jahre Hollywood 23:15 Nachtkultur 23:45 Literatur im Foyer 00:15 Heute war damals Zukunft

16:15 Art Spiegelman – Comic-Zeichner 17:00 Simon Templar 17:45 X:enius 18:15 Eisbrecher vor Finnland 19:00 Arte Journal 19:30 MiniMonster in Amazonien 20:15 Die Tricks der Lebensmittelindustrie 21:15 Schmutzige Schokolade 21:55 Debatte 22:20 Welcome to the Eighties – House-Nation und AcidPartys 23:15 Tracks 00:05 The Deathless Devil (TR 1973) von Yilmaz Atadeniz mit Mine Mutlu

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:45 Matterhorn Magie 16:30 Die Ausserirdischen – Mythos und Wahrheit 17:15 Urzeit am Geistersee 18:00 Ländermagazin 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Rund um den Polarkreis 21:00 Scobel – Siri Hustvedt und Antonio Damasio 22:00 ZIB 2 22:25 Manderlay (DK 2005) Drama von Lars von Trier mit Bryce Dallas Howard, Willem Dafoe, Danny Clover 00:35 10 vor 10 01:05 Rundschau

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 King Kong (USA '05) Abenteuer von Peter Jackson mit Naomi Watts, Adrien Brody, Jack Black 23:40 Nachrichten 00:00 King Kong (USA '05) Abenteuer (W)

16:00 Ladykracher 17:40 How I Met Your Mother – Die Platin-Regel/Tue Böses, ernte Gutes/Die Rächerin u.a. 20:15 Bauer, ledig, sucht... 22:00 Bumann, der Restauranttester – Restaurant Flyingball 23:30 Bumann, der Restauranttester – Krone 01:15 Bauer, ledig, sucht...

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ King Kong

15:50 What's up, Dad? 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! 20:15 Die rechte und die linke Hand des Teufels (I '70) Western mit Terence Hill, Bud Spencer, Farley Granger 22:20 Vier Fäuste für ein Halleluja (I '71) Komödie mit Terence Hill, Bud Spencer, Yanti Somer 00:30 Schneller als der Tod (USA '95) Western mit Sharon Stone, Gene Hackman, Russell Crowe

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

20:15 Uhr auf Vox Peter Jackson lässt den Ur-King Kong von 1933 auferstehen, mit allem tricktechnischen Schnickschnack und Naomi Watts. Was auf den ersten Blick wie eine Geschichte von einem besonders grossen Affen aussieht, ist in Wahrheit auch ein Film über das Bombast-Kino an sich und zeigt was Spektakel-Kino heute können muss.

→ Die Tricks der

Lebensmittelindustrie

20:15 Uhr auf Arte Viele Lebensmittel, die der Verbraucher täglich im Supermarkt kauft, gaukeln Qualität nur vor, manche gefährden sogar die Gesundheit der Konsumenten. Der Dok entlarvt die Tricks der Hersteller.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


38

COMMUNITY

Die Singles des Tages Vivienne sucht ...

«... einen sexy Mann mit einem perfekten Körper» Alter: 18 Jahre Wohnort: Turbenthal ZH Grösse: 1,70 m Beruf: Hotelfachfrau Sternzeichen: Fische Mein Getränk: Redbull.

Mein bester Anmachspruch: «Hey, dini Auge passed zu minere Bettwösch!» So verführt man mich: Mit schönen Augen und einem sexy Body.

Hey Smartass, ich hoff du liesisch überhaupt BAA! hehe..uf alli Fäll findi di total super!! Has dir drum nie gseid..Jetzt weisches..hoffi!! Kizz dini Täsche Isabella mini chli Schwöster !! Danke dir für alles, bisch die Best ! Mir 2 hebed zeme, s’Lebe lang ! Lieb dich über alles Min Engel ! Dini älter aber chliner Schwöster <33 !!

Hey Trübli, ich lieb dich, ich chan dich küsse ohni dini Lippe zberühre. Du wirsch stune. Gruess dis Wässerli :-D <3

Han am 30.9.11 ufem Wäg Richtig Züri es dünns goldigs Armbändeli verlore. Wär so glücklich würs öpper finde... 0765290072

Min Shnuggiii! Ich liebe dich meh as alles andere uf de Welt. Ich hoffe so du wirdsh immer glücklich mit mir si...Din Tanosh

So verführe ich: Mit einem Zwinkern.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Rekrut M. Berchtold - Sie sind en ganz hübschä Militärmaa! «Abtreten» ;) Lg die Unbekannte vom Zug.

Mein Sound: Das Lied «Danza Kuduro» von Lucenzo.

www.blickamabend.ch

n nur Heii Domigi :), ha suuwellä sege, dass du ich d un ch es gs us uper ega dich sooooooo m fest lieb han... Dis Célcél Schwösterherzli

Askim, bish aifach hammr ! Bin so froh, dass i dich kenneglernt han. Ich will dich um nüt uf däre Wält verlürä. Askim seni cok seviyorum!

sch Heyy mini Prinzessin, gse lich end t ach gm r die hans vor h überalendlich haha... Lieb dic les Vlora<3!

Heeeeyyy Hälfiih :D, dah hesch diin Itrag im Schatzchäschtli :). Besch eifacht s’Beste! <3 M. :))

Ist sexy: Ein Sixpack. Törnt ab: Schlechtes Aussehen und Mundgeruch. Das will ich mal erlebt haben: Sex am Strand. Kontakt: 0610_vivienne@bsingle.ch

Enrico sucht ...

«... eine blonde Frau mit langen Beinen» Alter: 19 Jahre Wohnort: Wil SG Grösse: 1,75 m Beruf: Polymechaniker Sternzeichen: Löwe Mein schlimmstes Date: Das war in Prag.

Ich träume von Dir. Im Sonnenlicht, im Mondschein. Ich bin an deiner Seite, auch wenn ich nicht da bin. Es ist Zeit, die Wünsche leuchten zu lassen. Ich liebe Dich.

Hallo meine zwei Engelchen (Darko ond Dani), wir hatten eine schwere Zeit, aber Dank gegenseitger Liebe haben wir es geschafft. Ihr seid mein ein und alles. Mami Divina <3 Min allerliebste Schatz. Ohlala isch eifach voll dä hammer gsi. Danke vielmol für dä superschöni und cooli Obig. Dis dichüberallesliebendi Mausilein. I love you.

Liana mir wünsched dir ä wunderschöni Reis! Wirsch üs sehr sehr fähle, du Freak! :) Bis i 4 Mönet in Kuba! :) Dini Family <3

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Meinen ersten Kuss: Bekam ich in der Schule auf dem WC. So verführt man mich: Wenn sie nackt vor mir steht. So verführe ich: Mit Geld. Meine Macke: Rote Hosen. Törnt an: Frauen mit schönen Schuhen und gutem Body. Wenn ich traurig bin: Dann trinke ich.

Seven ist hübsch und intelligent zugleich. Bei heissem Wetter liest er viel lieber

Will ich mal erlebt haben: Sex im Flugzeug.

Ein Bild von Sarah Egli aus Winterthur.

Kontakt: 0610_enrico@bsingle.ch

Goethe als im Schatten zu faulenzen.

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


39

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Redaktorinnen an der Fashion Week in Paris

1

Sie haben die Macht im Modezirkus: Die Redaktorinnen, die mit Argusaugen die neuesten Würfe der Designer verfolgen. Sie sind die Kritiker, die eine Kollektion loben – oder eben nicht. Eine, die sich auch durch ihre schrillen Kostüme einen Namen gemacht hat, ist die Italienerin Anna Dello Russo. Nicht minder einflussreich ist Robbie Myers, Chefredaktorin der amerikanischen Elle. Der Hype um die Blogger ist hingegen etwas abgeflacht. Nur wenige konnten sich halten, eine davon ist Susie Bubble. Die Londonerin wird unterdessen an Shows von Christian Dior und anderen Grössen eingeladen und überzeugt mit Hintergrundberichten, sorgfältiger Recherche und liebevollen Bildern.

2

1

3

Anna Dello Russo, Modechefin der japanischen Vogue.

2

Robbie Myers, Chefredaktorin der US-amerikanischen Elle.

3

Susie Bubble, Bloggerin aus London

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Ein Einblick Ich wollte echt nur rausfinden, wem das iPhone gehört, das ich neulich im Zug gefunden hatte. Schliesslich sollte der Besitzer das ja wiederhaben. Der Akku war leer, also steckte ich es an meinen PC. Kaum hatte es drrr drrr gemacht, ging da schon ein Fenster auf: «Bilder und Videos importieren.» Ich konnte nicht nicht klicken. Und so eröffnete sich schwupps auf 730 Bildern ein fremdes Leben vor meinen Augen: braungebrannter junger Mann in den Ferien in Surfershorts. Braungebrannter junger Mann in typischer ich-fotografiere-michselber-im-Spiegel-Pose. Braungebrannter junger Mann mit Mädchen 1 im Arm. Mit Mädchen 2 im Arm. Mit Mädchen 3 im Arm. Spannend. Aber wer ist der junge Mann? Spurensuche im Posteingang: Ein Rundbrief aus Peru. Ein Jesus-Newsletter. Jetzt, wo ich schon mitten drin war in diesem Leben, musste ich auch noch die SMS auf Indizien überprüfen. Oha. Fast ausschliesslich Frauenkontakte. Zarte Anbandeleien. Manchmal etwas unbeholfen. Mit jedem SMS beschlich mich mehr und mehr ein ungutes Gefühl. Es war an jenem Abend, als ich auf meinem iPhone eine Codesperre einrichtete. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kälin, ZVG

Was tun Sie als letztes vor dem Einschlafen? Silvy-Andrea (17) Kleinkindererzieherin aus Luzern Ich denke an meinen Schatz. Meist telefonieren wir noch kurz vor dem Schlafengehen. Dann freue ich mich jeweils umso mehr auf das nächste Treffen mit ihm.

Alex (21) Kaufmännischer Angestellter aus Horw LU Kurz bevor ich einschlafe, denke ich über alles mögliche nach. Ich lasse meinen Tag nochmals Revue passieren oder überlege mir, was Morgen ansteht.

Fabienne (17) Kaufmännische Angestellte aus Emmenbrücke LU Ich telefoniere jeden Abend mit meinem Freund. Wir erzählen uns, was während des Tages passiert ist. Ich mag es, vor dem Einschlafen seine Stimme zu hören.

Samuel (16) Detailhandelsfachmann aus Rain LU Ich stelle den Wecker und denke über meinen Tag nach und was genau ich gut gemacht habe. Die negativen Ereignisse des Tages blende ich aus.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Shooting-Star 15�Jährige Thunerin erobert Mode-Welt.  Banken-Angst Brauchen sie wieder Staats-Milliarden?

iGod ist tot

Das Wetter

Samstag

MORGEN

10° Sonntag

3 Extra-Seiten zum Tod des AppleGenies Steve Jobs.  Storys Analysen Meinungen

12° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Montag

11° 95% 2h

Wassertemperaturen Vierwaldstättersee 19° Sempachersee -Zugersee 19°

18°

Glogger mailt …

Tanzend

in die dritte Ehe JA-WORT → Die Her-

zogin von Alba heiratete mit 85 Jahren nochmals in Sevilla.

E

s war das Event des Tages für die spanischen Adel-Fans. Die 85-jährige Herzogin von Alba heiratete den 60-jährigen Beamten Alfonso Diez. Im Palacio de las

Duenas in Sevilla gaben sich die Milliardärin und ihr 25 Jahre jüngerer Gatte das Ja-Wort. Auch modisch war an der Hochzeitsgarderobe nichts auszusetzen. Die Herzogin trug ein rosafarbenes, mit Rüschen und Spitzen besetztes Kleid, – und natürlich ihr wuscheliges weisses Haar – ihr Gatte einen anthrazitfarbenen Nadelstreifenanzug und eine dunkelblaue Krawatte mit leuchtend weis-

G O OD

NEWS !

sen Punkten. Nach der Hochzeit verliess das frischvermählte Paar die Kapelle Arm in Arm. Barfuss zeigte die 85-jährige Herzogin noch schnell einen Flamenco-Tanz. «Es lebe die Herzogin!», schrie die Menschenmenge draussen. Das Hochzeitsmahl fand mit rund 40 Gästen im kleinsten Kreis statt. Zu ihrer ersten Hochzeit 1947 kamen noch 1000 Gäste. kgq

… Alfred Dorfer Kabarettist & Idealist

Von: glh@ringier.ch An: office@dorfer.at Betreff: Integration Lieber Alfred Dorfer Sie sind der bekannteste Wiener Kabarettist und sind an einem Projekt, muslimische Männer und Frauen zu integrieren, grandios gescheitert. Was Sie zugeben. Obwohl: Der Anfang war bestens – beim Essen: Es gab keine Muslime mehr, nur fröhliche Esser. Man sprach Deutsch. Bis Dorfer auffällt: Es fehlen Frauen! Also organisiert er Sprachkurse (gratis). Sinnlos! Es kam bald keine Frau mehr! Als Dorfer Wochen später durch das Quartier spazierte, stürmte eine Frau auf ihn zu: «Er hätte mich geprügelt, hätte ich weiterhin den Kurs besucht!» Merke: Ohne Einbindung der Frauen ist keine Integration möglich. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Noch einmal Sonne tanken! Tunesien, Flug & Hotel 4 7 Nächte, Halbpension Kos, Flug & Hotel r 7 Nächte, Halbpension Sharm el Sheikh, Flug & Hotel r 7 Nächte, Halbpension Fuerteventura, Flug & Hotel 4 7 Nächte, Halbpension Flüge ab Zürich, Preise pro Person im Doppelzimmer, inkl. Taxen. Angebote limitiert – sofort zugreifen!

Täglich die besten Preise!

www.tui.ch oder in jedem guten Reisebüro.

ab CHF 608.– ab CHF

668.– ab CHF 765.– ab CHF 839.–

Foto: hgm-press

Top in Form Die 85-Jährige tanzt einen Flamenco.

06.10.2011_LU  

King Kong FDPChef wettet um seinen Bart www.blickamabend.ch «Pirates of the Caribbean»-Star Johnny Depp plappert sich in «Vanity Fair» um Ko...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you