Page 1

www.blickamabend.ch

Alina macht Bumms

Freitag, 6. Januar 2012 Luzern / Zug, Nr. 4

Blechschaden bei Miss Schweiz wegen Sturm.  PEOPLE 13

HEUTE ABEND

2° MORGEN

Sturm Andrea sorgt für Chaos

Familien-Znacht nach der Pressekonferenz im «Conti» Philipp Hildebrand (48) verlässt mit Frau Kashya (50) und Tochter Natalia (11) den Edelitaliener im Zürcher Seefeld – ohne Krawatte. Sie zahlte.

Von Andermatt über Wengen bis Zermatt – Skiorte von Aussenwelt abgeschnitten.  SCHWEIZ 4/5

«Ich wette 1000 Stutz auf Start» Rennleiter Pieren ist sich sicher, dass morgen trotz Sturm in Adelboden Ski gefahren wird.

 SPORT 20/21

Fotos: Toini Lindroos, Keystone, RDB

Familie Hildebrand am Abend danach

Pasta

und basta

I

ch liess meine Frau gewähren», gestand sich Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand als Fehler ein. Während Normalverdiener-Paare jede Anschaf-

fung über einigen Hundert Franken diskutieren, tätigte Kashya Hildebrand Devisengeschäfte über eine halbe Million Franken – ohne das Wissen ihres Mannes. Damit ist

jetzt endgültig Schluss. Nachdem sich Philipp Hildebrand am Nachmittag der Presse erklärte, wurde am Abend im Kreis der Familie weiterdiskutiert.  NEWS 2/3

Präsidiale Worte

«Arena» – Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf spricht über die SNB-Affäre.

 SF 1 22.20

Anzeige

Basel

Bern

Luzern

St. Gallen

Thun

Zürich

hso.ch

Witercho mit HSO KV College

Handelsschule

Kaderschule

Marketingschule

Heute Ab e n d im TV

European Business School


2

NEWS

→NACHGEFRAGT Esther Girsberger (50) Autorin & Publizistin über das Ehepaar Hildebrand.

«Insgeheim ist er stolz auf seine starke Frau»

Schon gibts wieder Lob «Glaubwürdigkeit nicht beeinflusst» «Wall Street Journal».

Frau Girsberger, was dachten Sie, als Philipp Hildebrand sagte «wir heirateten sehr spät. Meine Frau ist halt eine starke Persönlichkeit»? Dass das für einen Mann halt immer noch keine Selbstverständlichkeit ist, sonst hätte Philipp Hildebrand nicht so lange gezögert... Was denken Sie, was sich jetzt hinter den Kulissen zwischen dem Paar abspielt? Ich denke, sie werden sich wie Erwachsene unterhalten, wobei es der starken Frau und früheren Devisenhändlerin vielleicht nicht so passen wird, dass ihre finanzielle Unabhängigkeit eingeschränkt wird ... Es sieht so aus, als ob Kashya Hildebrand ihren Mann unbewusst in das Problem hineingeritten hat? Insgeheim wird Philipp Hildebrand stolz auf seine Frau sein. Aber das kann er momentan kaum zeigen. Ich könnte mir vorstellen, dass er wusste, dass seine Frau Devisengeschäfte tätigt. Was bleibt ihm anderes übrig, als sich so zu verhalten? Eine starke Frau wird das aushalten. kmu

«Anscheinend eine politische Affäre» «Le Figaro».

«So erklärt man sich der Bevölkerung» «Spiegel Online».

ECHO → Es gibt noch einiges zu

Die Finanzblätter zeichnen derweil das Bild eines gleichzeitig würdevollen und reuigen obersten Bankers, der unter starkem Hildebrand bei seinem Auf- Druck auch Humor zeigen tritt gestern «souverän» ge- kann. «Die Lacher hatte Phigen den Vorwurf des Insi- lipp Hildebrand auf seiner der-Handels gewehrt. Seite», sympathisiert die Auch die wirtschafts- «Financial Times Deutschliberale franland» mit dem zösische Ta- «Die Lacher SNB-Präsigeszeitung denten. Ge«Le Figaro» hatte er auf meint ist dessen Beschreivertraut eher seiner Seite.» dem Nationalbung seiner bank-Präsidenten als der Gattin als «starke Persön«Weltwoche» und Chris- lichkeit». toph Blocher: «Die VorwürDie Frage bleibt, ob der fe sind zu krass, um wahr Ruf der Nationalbank unter zu sein. Anscheinend han- der Affäre leiden wird. Laut delt es sich hier um eine po- «Wall Street Journal» ist litische Affäre.» dem nicht so: «Hildebrands

Verlegenheit scheint die Glaubwürdigkeit der SNB im Markt nicht beeinflusst zu haben.» Laut dem Wirtschaftsblatt könnte aber die Reputation des Schweizer Finanzplatzes Risse erhalten haben: «Dessen Erfolg basiert auf dem Vertrauen der Investoren in die Qualität der Regeln. Der kleinste Vertrauensverlust könnte die Schweiz teuer zu stehen kommen.» Auch wenn Hildebrand gestern vieles richtig gemacht hat, bleiben Fragen offen. Dies zeigt ein Blick in die Schweizer Zeitungen. Abgesehen vom «BeinaheSchwur, dass der Dollarkauf vom 15.8.2011 ohne sein Wissen von seiner Frau ver-

gen auf. Die Familie stammt aus dem Kongo.

befindet sich dann in Nachbarschaft zu den Sternen von Filmlegenden wie Marilyn Monroe, Humphrey Bogart und Bette Davis.

erklären. Aber der SNB-Präsident hat gestern viele überzeugt. philipp.albrecht @ringier.ch

G

enau so müsse man das machen, findet «Spiegel Online»: «Der Schweizer Notenbankchef agiert erheblich geschickter als der Bundespräsident.» Der Vergleich mit Christian Wulff passt perfekt, geriet doch neben ihm auch Hildebrand während Tagen unter medialen Beschuss. Und beide meldeten sich fast zeitgleich nach längerem Schweigen öffentlichkeitswirksam zu Wort. Laut «Spiegel Online» hat sich

→ HEUTE FREITAG 04.00 Uhr, Kabul Bei Anschlägen im Süden Afghanistans sind gestern und heute mindestens acht Soldaten der Internationalen Schutztruppe ums Leben gekommen. Bei der Explosion eines Sprengsatzes starben allein heute vier Soldaten. Gestern riss eine Bombe

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

drei Soldaten in den Tod. 06.41 Uhr, London  Kristy Bamu (15) musste sterben, weil seine Familienangehörigen ihn für einen Hexer hielten. Sie folterten ihn in London zu Tode, mit Hammer und Meissel: Die Leiche wies 101 Verletzun-

09.20 Uhr, Los Angeles Rund zweieinhalb Jahre nach seinem Tod soll USPopstar Michael Jackson einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles erhalten. Der künftige Stern des King of Pop

10.45 Uhr, Zürich 2011 war erneut ein schlechtes Jahr für die Schweizer Buchhändler: Der Umsatz sank im Vergleich zu 2010 um 7,4 Prozent. Es war das


3

Freitag, 6. Januar 2012

Drehte das Ruder um SNB-Chef Hildebrand erleichtert nach der gestrigen Pressekonferenz.

Blocher poltert

Neues aus Absurdistan

SPEKULANT → Auf Tele Blocher

bezichtigt der SVP-Stratege Philipp Hildebrand der Insidergeschäe.

Rettete Pfarrer Hitler als Kind vor dem Ertrinken?

aus, doch Herr Hildebrand hat auch bei anderen Banken Konti. «Wenn einer keine solteleblocher.ch chen Geschäf«Hildebrand ist nicht te tätigen darf, mehr tragbar.» dann er.» Das seien klassihilipp Hildebrand sei sche Insidergeschäfte, daein Sicherheitsrisiko für drohen bis zu drei Jahfür das Land. Darum habe re Gefängnis. «Herr Hildeer gehandelt und Micheline brand ist ein Spekulant, daCalmy-Rey informiert, er- bei verdient er eine Million klärte Christoph Blocher. im Jahr.» Ein Mann in dieNeben seinem Job arbeite- ser Position macht sich date der SNB-Präsident wie durch erpressbar. «An seiein Börsenspekulant. Bei ner Stelle würde ich zuder einen Bank kam es nun rücktreten.» kmu

P

Adolf Hitler als Kind Historische Aufnahme.

Eine der folgenreichsten Rettungen der Geschichte: Pfarrer Johann Kühberger soll den vierjährigen Adolf Hitler vor dem sicheren Tod bewahrt haben. Das soll ein neu entdeckter Zeitungsartikel vom 9. Januar 1894 belegen. Dieser berichtet, wie im deutschen Passau ein Kind auf dem dünnen Eis des Inns einbrach und «vor dem sicheren Tod des Ertrinkens gerettet» wurde. Hitler kam am 20. April 1889 zur Welt. Im Januar 1894 lebte seine Familie tatsächlich in Passau und in der Nähe der Unfallstelle, wie die Zeitung «Wochenblatt» berichtet. Schriftstellerin Anna Rosmus schrieb Bücher über die Nazi-Vergangenheit Passaus. Dem «Daily Telegraph» sagte sie, man habe diese Geschichte in Passau gekannt und sich erzählt, dass Hitler niemals schwimmen gelernt hatte.

Die «Weltwoche» in Bedrängnis Im Gegenwind Roger Köppel gestern vor der Nationalbank.

Heute Mittag am TV:

Wegen Blitz – Feuer in Kirche Nach Ansicht des «Tages-Anzeigers» hat Roger Köppels Wochenmagazin «hoch gepokert und verloren». Urs Paul Engeler, Autor des «Weltwoche»-Artikels über Hildebrand, habe keinen direkten Kontakt zum Informanten gehabt. Ausserdem habe sich der Mittelsmann zu wenig über die Glaubwürdigkeit des Informanten abgesichert. Engeler hat sich nach eigenen Angaben auf seine «langjährige Berufserfahrung» gestützt. Inzwischen ist bekannt: Beim Mittelsmann handelt es sich um den Thurgauer SVP-Kantonsrat und Anwalt Hermann Lei. «Weltwoche»-Chef Köppel gibt sich weiterhin kämpferisch. «Die Pressekonferenz trug sowjetische Züge. Die kritischsten Journalisten durften keine Fragen stellen», schreibt er heute auf «Persoenlich.com». Und staunt über «einen Notenbankpräsident, der parallel zu seinen SNB-Entscheiden private Devisen- und Aktiengeschäfte tätigt und dies auch noch unbedenklich respektive reglementskonform findet.» alp

dritte Jahr mit rückläufigen Zahlen in Folge.  11.15 Uhr, New York Grosse Versteigerung am kommenden 15. April, genau 100 Jahre nach dem Untergang: Tausende Gegenstände, die von der gesunkenen Titanic geborgen wurden, kommen unter den Hammer. Darunter diese Uhr.

12.15 Uhr, Bern Der IT-Mitarbeiter der Bank Sarasin, der die Informationen zum umstrittenen Devisenhandel in der Affäre von Nationalbank-Präsident Philipp Hildebrand gestohlen und weitergegeben haben soll, bleibt auf freiem Fuss. Der 39-jährige Thurgauer hatte sich Anfang Woche bei der Polizei gemeldet.

Fotos: Pascal Mora/Pixsil, Toini Lindroos, EPA, AP, ZVG

anlasst worden sei», vermisst die NZZ neue Fakten. Die meisten Medien verlangen heute die Veröffentlichung des Mail-Verkehrs zwischen Hildebrand, seiner Frau und der Bank Sarasin. Dieser soll laut Hildebrand beweisen, dass der SNB-Präsident nichts vom Devisenkauf seiner Frau gewusst hatte. Weiter wird einstimmig verlangt, dass die Nationalbank ihr Reglement zum Eigenhandel verschärft. Die «Südostschweiz» beispielsweise findet es «unakzeptabel, dass jener, der die Schweizer Konjunktur mit seinen Zins- und Geldmengenentscheiden beeinflusst, mit Devisen spekuliert». 

Adolf Hitler Wäre er um ein Haar im Inn ertrunken?

Inferno im Glockenturm im Örtchen Wald im Allgäu: Zuerst schlägt gestern gegen 19.30 Uhr ein Blitz im 60 Meter hohen Turm ein. Sofort brennt er lichterloh. Die Feuerwehr versucht stundenlang, den Brand zu löschen – ohne Erfolg. Wegen Sturmtief «Andrea» entflammt das Feuer immer wieder aufs Neue. Der Turm stürzt schliesslich ein.

→ TWEET DES TAGES User @thomas_wehrli über die Galeristin Kashya Hildebrand:

Eine kleine PR-Idee für Kashya Hildebrand: Das fragliche E-Mail rahmen und aufhängen. Lockt garantiert viele (Journis) in die Galerie... Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Dschungelkompass Mobil-Tarif-Vergleich 2. Aeschbacher Lief auf SF1 3. Philipp Hildebrand Siehe oben links


4

SCHWEIZ

Hunderte sitzen wegen Schnee fest

EINGESCHNEIT → Die Schweizer Berge versinken

Ex-Fernsehdirektor

im Schnee. Das sorgt für Schlagzeilen in England.

sagt, wo Gott hockt

thomas.roethlisberger @ringier.ch

Der «Byebye-Billag»Furz

O

Peter Schellenberg

Wenig Beachtung fand die Ablehnung der «Gebührenmonster-Petition» von SVP-Nationalrätin Natalie Rickli, die SRG-Gebühren auf 200 Franken pro Jahr zu senken. Im National- wie im Ständerat ohne Diskussion. Als Grundlage diente Frau Rickli ein wirres Facebook-Geschwätz unter dem Titel «Bye-byeBillag», das angeblich 145 000 «Unterschriften» generierte. Es gehört seit Jahrzehnten zum SVP-Instrumentarium, die SRG als das grösste Übel der Schweiz darzustellen, natürlich nach den Ausländern. Falsch. Es sind einzelne SVP-Politiker, die sich als Vertreter der angeblich kochenden Volksseele hinter «überparteilichen» Tarnorganisationen verstecken. Nur, selbst der «HoferClub», der damals die ganze Trägerschaft der SRG unterwandern wollte, brachte die Volksseele nicht einmal auf Badewasser-Temperatur und verschwand in den Tiefen des schnellen Vergessens. Natürlich weiss Frau Rickli, dass das alles nur Wahlkampfgezeter war, abstrus und chancenlos. Aber, vielleicht hat es ihr doch zu einigen Stimmen zu ihrem Glanzresultat im Kanton Zürich verholfen. Sie seien ihr gegönnt. Früher wurden quengelnde Jugendliche mit dem Satz getadelt: «Häsch wider emal en Furz ghaa!» deralte@blickamabend.ch

Kein Durchkommen Gesperrte Strasse bei Herbriggen VS

rkan «Andrea» schneit die Schweiz zu. In den Bergen liegen bis zu 4,5 Meter Schnee. Andermatt und Zermatt waren zeitweise von der Aussenwelt abgeschnitten – sehr zur Sorge der englischen Presse, die um ihre Landsleute bangt. «Massive Lawine hält Hunderte Briten in einem Skiort gefangen», schreibt die «Daily Mail». «Das Gefühl, komplett von der Aussenwelt abgeschlossen zu sein, ist schon beunruhigend», wird eine besorgte Engländerin vor Ort zitiert. Auch der «Guardian» berichtet von gefangenen Briten, die ihre Heimreise nicht antreten konnten.

Eine Lawine bei Randa VS Zugverbindungen ins Walhatte gestern sowohl die lis und ins Bündnerland Strassen- wie auch die sind wegen Lawinengefahr Bahnverbindung nach Zer- zu. Die einzige im Winter matt gekappt. Der Luftweg befahrbare Verbindungsist ebenfalls zu, das strasse nach Göschenen schlechte Wetter verhin- musste wegen der Schneedert Heli-Flüge. Dennoch massen gesperrt werden. muss Markus Rieder, SpreStark betroffen auch cher der Kantonspolizei das Berner Oberland: 140 Wallis schmunzeln. «Wir Reisende strandeten in haben hier keine besonders Wengen und Lauterbrungravierende nen, weil die Situation», Meteorologen Wengernalpsagt er am bahn ihren Morgen zu melden noch Betrieb einBlick am mehr Schnee. stellen mussAbend. Am te. Seit heute Mittag dann das Aufatmen Morgen ist die Bahn wieder der Engländer: Die Bahn- offen. Die Meteorologen von strecke Brig– Visp–Zermatt ist wieder offen. Meteonews erwarten bis Bis Redaktionsschluss am Abend zwischen 30 und eingeschlossen blieb der- 80 Zentimeter Neuschnee weil Andermatt UR. Die in den Bergen. 

Igel sind wach Es ist zu warm für Winterschlaf.

Rickli zögert bei Schawinski FACEBOOK → Natalie Rickli lässt

im Internet abstimmen, ob sie als Gast in die SF-Talksendung soll.

Ü

Zu warmer Winter für Igel WINTERSCHLAF → Die lauen Temperaturen im Unterland sind eine Bedrohung für Igel. Denn viele Tiere haben noch nicht gemerkt, dass es Winter ist und bleiben wach, anstatt in den Winterschlaf zu gehen. Sie brauchen zu viel Energie und die Nahrung fehlt. «Es ist eine Katastrophe», sagt Roschi Schmitz vom Igelzentrum Kreuzlingen. Jeden Tag bekommt sie Tiere, die total abgemagert sind. Fast alle Tiere müssten gepflegt und gefüttert werden. «Ich hoffe, dass die Temperaturen bald sinken und die Igel endlich schlafen gehen», sagt Schmitz. Sonst überleben sie den Winter nicht. Wer einen Igel findet, soll ihn ins Haus nehmen, wägen und die nächste Igelstation anrufen. Gefüttert werden sollten sie mit Wasser und Katzen-Trockenfutter. jes

ber Twitter und ihre beiden Facebook-Accounts wollte die Zürcher SVP-Nationalrätin deshalb gestern wissen, was ihre «Follower» und Freunde denken. Die Reaktionen seien sehr gemischt gewesen, sagt Rickli zu Blick am Abend. Sie zögere mit der Zusage, weil Schawinski öfters Fragen unter der Gürtellinie stelle, meint sie. «Er ist der Einzige, der mitunter beleidigend ist gegenüber seinen Gästen.» Hintergrund könnte aber auch eine Äusserung des Talkmasters sein. Im Mai sagte er in seinem Zürcher «Radio 1» bei «Roger gegen Roger» über Rickli: «Sie ist lächerlich!» Zu denken gibt Rickli die Art des Gesprächs, welches «Schawi» mit ihr führen würde, wie sie sagt.

«Fragen unter der Gürtellinie» Natalie Rickli.

«Schawinski interessiert sich mehr für sich selbst als für sein Gegenüber. Da stellt sich die Frage, was ein solches Gespräch überhaupt bringt.» Bis heute weiss Rickli nicht, wie sie sich entscheidet. Die Quote dürfte sicherlich stimmen: Schawinskis Gespräche mit den SVP-Schwergewichten Christoph Blocher und Toni Brunner erzielten Spitzenwerte. vuc

Fotos: Keystone, Leserfoto, Kapo SG, AP, iStockphoto, ZVG

Der Alte

www.blickamabend.ch


5

Freitag, 6. Januar 2012

Bei Gams SG Hier versperrt ein umgestürzter Baum die Strasse.

Schneemassen in Davos Heute Abend gibts noch mehr davon.

Frauen ab 1,71 m finden nur schwer einen Lebenspart Lebenspartner SINGLEBÖRSEN → Die ideale Single-Frau sollte 160

bis 170 cm gross sein. Sonst kriegen Männer die Krise Krise. karin.mueller @ringier.ch

K

Kleiner Mann, grosses Ego Carla Bruni (1,78 m), Nicolas Sarkozy (1,60 m).

urz nach Jahresbeginn verzeichnen Singlebörsen rasanten Zuwachs an Neukunden. Viele Alleinstehende nehmen sich vor, bis Ende 2012 den Traumpartner zu finden. Alleine bei ElitePartner prüft man bis zu 7000 Neu-Profile pro Tag im Januar. Auch bei FriendScout24.ch und Parship sind momentan viele neue Gesichter zu finden. Durchforstet man die bekanntesten Singleplattformen fällt auf, dass sich Männer eine Frau wünschen, die im Schnitt fünf bis zehn Zentimeter kleiner ist. Doris A. (35), PRManagerin aus Zürich und 1,81 Meter gross,

klagt: «Ich kriege oft Absa- nen auf Augenhöhe oder gen von Männern mit der darüber begegnen. Selbst Begründung, dass ich ih- die meisten Models, die im nen bereits zu gross bin.» Schnitt 1.75 m gross sind, Das bestätigt Psychologin haben im realen Leben weLisa Fischbach von nig Chancen bei Männern. ElitePartner: «Wir führten Zum Kuschelfaktor dazu eine Studie durch. Er- Grösse: Auch sehr grosse gebnis: 51 Prozent der Män- Männer haben es schwer. ner suchen eine Partnerin, Die gewünschte Idealgrösdie zwischen 160 und 170 se von Frauen liegt zwicm gross ist.» schen 180 bis 190 cm für Lediglich rund 36 Pro- Männer. Lisa Fischbach: zent der Single-Frauen «Ideal also, wenn der Mann zwischen 171 und 180 cm seine Liebste um etwa zehn Zentimeter haben eine Chance, ei- Männer wollen überragt. So nen Partner kann er sie zu finden. keine Frau auf gut in den Und für Frau- Augenhöhe. Arm nehmen en ab 181 cm und sie seiwirds laut Psychologin nen Kopf an seine SchulFischbach knifflig. Der ter legen.» Grund ist unglaublich, aber Kleiner Mann, grosse wahr: «Kleine Frauen gelten Liebe? Bei den Promis maals attraktiver», sagt die chen es Nicolas Sarkozy Psychologin. und Carla Bruni vor. Sie Männer reagieren emp- überragt ihn um 13 Zentifindlich auf Frauen, die ih- meter. 


AKTION ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 03.01. BIS 16.01.2012 ODER SOLANGE VORRAT

Hamster-Tage

10.40 statt 13.00

Jetzt günstig einkaufen für die ganze Familie!

z.B. head& shoulders lemongrass Shampoo Duo-Pack, (2 x 250 ml)

14.90

7.60

statt 18.90

statt 9.50

Gillette Venus Spa Breeze Rasierapparat + Handspiegel gratis*

56.40

z.B. Pantene Pro-V Repair & Care Shampoo, Duo-Pack, (2 x 250 ml)

statt 62.70

Gillette Fusion ProGlide 12 Ersatzklingen*

55.60 statt 83.40

z.B. Pampers Baby-Dry 3 Midi, 4-9 kg (3 x 60 Stk.) gilt für 3 Produkte mit identischem Preis

7.70

statt 9.65

z.B. Always Alldays normal Mega-Pack 80 Stk.

5.20 statt 7.80

z.B. Always Ultra normal plus Economypack 28 Stk.

* Erhältlich in grösseren Migros-Filialen

head & shoulders, Pantene, Gillette, Pampers und always gibts in Ihrer Migros


7

WIRTSCHAFT

Freitag, 6. Januar 2012

Globales Problem Übergewichtige kosten die Staaten Milliarden.

Fett verdienen

an den Dicken auf dieser Welt WIE BITTE? → Ein Schweizer An-

bieter nachhaltiger Fonds rät zum Geldverdienen an der Fettleibigkeit. ulrich.rotzinger @ringier.ch

D

as Ergebnis der eben veröffentlichten Studie der Schweizer Investmentboutique SAM klingt dramatisch: «Die Fettleibigkeit ist eine tickende Zeitbombe, die eine ernsthafte Bedrohung für die globalen Gesundheitssysteme sowie für die Produktivität der Wirtschaft darstellt.» Das sagt Gabriela

Grab Hartmann, SAM-Analystin und Mitautorin der Studie «Fettleibigkeit – eine schwere Last». Sie kommt zum Fazit: Trotz Prävention werde sich die Fettleibigkeit weiter massiv verbreiten, dadurch bedingte Erkrankungen wie Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfälle würden weiter zunehmen und dadurch letztlich die Gesundheitskosten in «unhaltbare Höhen» trei-

ben. Aufgrund schlechter nen auf 700 Millionen MenErnährungs- und Essge- schen ansteigen. Die USA wohnheiten ist auch «die weisen die höchste FettleiFettleibigkeit bei Kindern bigkeitsrate der Welt auf. eine erschreckende Tatsa- Setze sich der Trend fort, würden im Jahr 2030 vorche», so Grab Hartmann. Einige Zahlen, die tat- aussichtlich 86 Prozent der sächlich Angst machen: Bis Erwachsenen US-Amerikaner zumindest 2015 rechnet die Weltge- Dick im Geschä übergewichtig sundheitsorund 51 Prosind Nestlé ganisation zent fettleibig WHO mit 2,3 und Roche. sein. Milliarden Ein gravieÜbergewichtigen weltweit. rendes Problem habe auch 2008 lag diese Zahl noch bei Europa, so Grab Hartmann. rund 1,5 Milliarden. Die An- Regierungen beginnen zahl Fettleibiger soll bis in allmählich zu handeln. So drei Jahren von 500 Millio- hat vor kurzem Dänemark

als erstes Land eine «Fat Tax» eingeführt. Die SAMExpertin leitet aus der «Fettleibigkeitskrise» ab: Die Nachfrage nach Arzneimitteln, Bio-Lebensmitteln, Körperpflegeartikeln sowie Fitnessprodukten wird enorm steigen und die Umsätze der Unternehmen dieser Bereiche beflügeln. Folge: Chancen auf langfristig tolle Renditen. Im SAM-Sustainable Healthy Living Fund für Privatanleger finden sich auch Schweizer Unternehmen. Dick im Geschäft sind etwa Novartis, Nestlé und Roche. 

Wir buchen Ferien günstiger UND WEG → In Schweizer Reisebüros kosten

Ferien weniger als in Deutschland – Euro sei Dank.

M Guter Empfang Basler erfindet Satellitenschüssel neu.

Fotos: AP, Thinkstock, ZVG

Der Stuhl ist eine Antenne 7000 PROGRAMME → Schluss mit der eingeschränkten Informationsfreiheit vieler Mieter und Schluss mit dem Ärger über verschandelte Hausfassaden: Jetzt gibts die Satelliten-Schüssel als schicken Balkon-Stuhl! Vater der Erfindung ist der Basler Werner Zimmermann (62). «Es kann ja wohl niemand verbieten, dass man auf dem Balkon einen Stuhl aufstellt», sagt Zimmermann zu Blick am Abend. Seit Oktober gibts den «Swissat»-Stuhl zu kaufen, ab 790 Franken. Er empfängt je nach Modell über 7000 Radio- und TV-Programme. Weit mehr als die Konkurrenz. Und, ja, auf dem Stuhl kann man auch sitzen. snx

ittlerweile glaubt jeder zu wissen: Einkaufen im Euroraum ist günstiger als in der Schweiz. Genau das Gegenteil ist aber bei Ferien der Fall. Ein interner Preisvergleich von TUI Suisse und TUI Deutschland zeigt, dass das identische FerienAngebot in der Schweiz zurzeit bis zu 30 Prozent günstiger ist als in Deutschland. So kostet eine Woche im 4-Sterne-Hotel in Gran Canaria für zwei Personen in der Schweiz 1362 Franken, in Deutschland umgerechnet 1639

Franken, also 17 Prozent mehr. Der Grund: Reisen in der Sommersaison 2012 wurden von den Reiseveranstaltern noch berechnet, als der

Eurokurs unter 1.20 war. «Die Preisvorteile schwanken, gelten aber in allen Preissegmenten», sagt Roland Schmid, Kommunikationschef von Tui Suisse. jes Schöne Aussichten Billiger unter Palmen,.


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Notruf erteilt die Lizenz zum Töten

Sie schoss aus Notwehr McKinley und ihr Sohn.

ÜBERFALL → Eine Mutter (18)

gesehen, als er bereits tot war. Grahams Komplize Dustin Louis Stewart (29) flieht zu Fuss, wie «CNN» berichtet. Wie die Polizei McKinley fragt Einsatzleite- dem Lokalsender Koco sagrin Diane Graham: «Ich te, habe Martin laut Stehabe zwei Waffen in der wart vom Tod des EhemanHand. Ist es okay, wenn nes gewusst. Und es gebe ich ihn erschiesse, sobald Hinweise darauf, dass sie es er durch die Tür kommt?» auf verschreibungspflichtiGraham antwortet ihr: ge Medikamente abgese«Nun, Sie müssen alles tun, hen hatten. um sich zu schützen.» «Jeder Mensch hat Sie schiesst. Die Kugel das Recht, sich, seine Fatrifft Justin Shane Martin milie und sein Eigentum (24), als er zu schützen», sagte durch die Tür «Ist es okay, tritt. McKinStaatsanwalt ley erklärt wenn ich ihn James Walspäter: «Ich erschiesse?» ters. Weil sie sah in seiner in Notwehr Hand etwas schimmern, als geschossen habe, werde die er durch die Tür kam. Ich Staatsanwaltschaft auf eine dachte, es sei eine Pistole, Anklage verzichten. Auch aber es war ein Jagdmes- die Einsatzleiterin habe ser.» Das habe sie aber erst korrekt reagiert. 

melanie.gath @ringier.ch

A

llein mit ihrem drei Monate alten Sohn Justin lebt Sarah McKinley (18) in einem Wohnmobil in Blanchard im US-Bundesstaat Oklahoma. An Weihnachten starb ihr Mann an Krebs. An Silvester sollte der nächste Schicksalsschlag folgen: Zwei Männer versuchen, in ihr Zuhause einzubrechen. Sie verbarrikadiert sich. Schiebt ein Sofa vor die Tür, zieht sich bewaffnet mit einer Pistole und einem Gewehr mit ihrem Sohn ins Schlafzimmer zurück. Sie wählt die Notrufnummer 911.

Fotos: AP, Reuters, ZVG

erschiesst einen Einbrecher. Die Notrufzentrale hat es ihr erlaubt.

Anzeige

-30% -50% -70%

79.90

79.90

39.95

39.95

Gr. 40-45 V032.1216.4.1

Gr. 39-46 V032.1218.2.4

49.90

49.90

69.90

69.90

24.95

24.95

34.95

34.95

Gr. 36-41 V078.2007.7.2

Gr. 36-41 V078.2065.7.2

Gr. 36-42 V078.2033.9.5

Gr. 36-42 V078.2069.7.5

Jetzt nochmals 200'000 Paar Schuhe

reduziert!


9

Freitag, 6. Januar 2012

Sechs Kirchenbesucher erschossen RELIGIONSKRIEG → Islamisten

schiessen in einer Kirche in Nigeria wahllos auf Christen.

S So wehrte sie sich McKinley mit Schusswaffe.

chreckliches Massaker in einer Kirche in Nigeria: Gestern Abend gegen 19.30 Uhr betreten mehrere bewaffnete Männer die «Deeper Life Church» in Gombo, einer Stadt im Nordosten Nigerias. «Die Angreifer begannen, willkürlich um sich zu schiessen», sagt der Priester Johnson Jauro gemäss «Spiegel Online». Panik sei ausgebrochen, die Menschen hätte versucht, zu

fliehen, erzählt Jauro weiter. Beim Schiesserei werden sechs Menschen getötet, mindestens zehn weitere sind verletzt. Zunächst bekennt sich niemand zum blutigen Anschlag. Gerüchten zufolge ist die islamistische Sekte Boko Haram für den Anschlag verantwortlich. Sie hatte sich schon zu den Anschlägen um die Weihnachtszeit bekannt. Bisher sind bei der Anschlagsserie

mindestens 49 Menschen gestorben. Die Religionsunruhen in Nigeria werden immer heftiger. Boko Haram (auf Deutsch: Westliche Bildung ist verboten) stellte am Sonntag den Christen ein

Ultimatum. Sie müssen bis Mittwoch die Region um Gombo verlassen. Die Islamisten kämpfen vor allem im Norden des Landes für die Einführung des muslimischen Rechtssystems Scharia. kgq

Trauer nach dem Massaker In Nigeria herrschen Religionskämpfe.

Der faulste Politiker Europas ist Rumäne

Oberschwänzer George Becali aus Rumänien.

SCHWÄNZEN → Bis 2009 bekam jeder EU-Politiker von seinem Heimatland seinen Lohn – wirtschaftlich ärmere Länder zahlten daher auch weniger. Seit drei Jahren erhalten die Brüsseler EU-Parlamentarier aber ein Fixgehalt – monatlich 7412.69 Euro brutto. Eine Statistik zeigt

nun, dass ausgerechnet jene Abgeordneten häufiger Sitzungen schwänzen, die von dem neuen Gesetz am meisten profitieren. Spitzenreiter ist laut «Bild.de» der rumänische Abgeordnete George Becali (53). Er nahm nur an 37 von 137 Sitzungen teil – Schwänzquote 73 Prozent. kgq

Orange Me PrePay. Nimm dir deinen Bonus Bei jedem Aufladen ein Bonus nach Wahl Unlimitiert zu Orange

SPRECHEN

20/Tag

SMS

Unlimitiert

SURFEN

Beim Aufladen ab CHF 10.− gilt der gewählte Bonus für eine Woche, ab CHF 20.− für zwei Wochen und ab CHF 30.− sogar für vier Wochen.

facebook.com/OrangeCH

orange.ch/orangeme

Angebot gültig bei Neuabschluss von Orange Me PrePay, inkl. SIM-Karte (CHF 10.–). SIM-Lock während der ersten 24 Monate. Solange Vorrat. Unlimitierte Produktleistungen werden zur normalen Nutzung angeboten gemäss den Orange Me Produktinformationen und AGB.

39.–

S am su n

Champ 2 C3330

g


SPINAS CIVIL VOICES

DAS KOSTBARSTE GESCHENK FÜR 400 MILLIONEN KINDER. So viele Kinder wie nie zuvor leiden heute unter Trinkwassermangel. Täglich sterben 4’000 von ihnen an den Folgen von verschmutztem Trinkwasser. Helvetas baut sichere Brunnen in Dürreregionen und sorgt dafür, dass das Wasser langfristig sauber ist und bleibt. Helfen Sie mit:

Jetzt per SMS 30 Franken spenden: Wasser 30 an 488. Danke.

Unterstützt durch


11

LUZERN / ZUG

Freitag, 6. Januar 2012

Mehr Busse für Südpol gefordert

Jetzt besonders beliebt Training im Migros Fitness Park Eichstätte in Zug.

Fitness-Boom als Strohfeuer

VORSATZ → Nach den Festtagen

muss der Speck weg – schon im Februar geht der Andrang zurück. stefan.daehler @ringier.ch

D

as neue Jahr ist da. Damit ist für viele Leute die Zeit gekommen, um gute Vorsätze einzulösen und den Festtags-Speck wieder loszuwerden. Das merken die Fitness-Center: «Im Januar entschliessen sich besonders viele Kunden, ein Fitness-Abo zu lösen», so Rahel Probst, Mediensprecherin der Migros

Luzern. Es werden aber nicht nur mehr Abos verkauft: «Die Kundenfrequenz ist generell höher. Auch die bestehenden Abo-Kunden kommen wieder öfter, und Einzeleintritte werden verstärkt genutzt.» Das gilt laut Probst für alle Fitness-Center der Migros Luzern. Die Genossenschaft ist die grösste Fitness-Anbieterin der Zent-

→ DAS GEHT IN LUZERN / ZUG

TOP Nicht

verpasse n

ralschweiz. Ihr gehören Sport treiben wollen: «Das die Fitnessparks Eichstätte Wellnessangebot ist in dieZug, National Luzern und ser Jahreszeit ebenfalls beTribschen Luzern. Letzte- sonders gefragt», so Probst. rer wird im August durch Zu Engpässen komme es den Fitaber nicht. nesspark im Neuer Fitness«Im TrainingsSportgebäubereich ist es de der Swiss- park in der jederzeit porarena er- Swissporarena. möglich, sein setzt. Auch Training zu «One Training Center» mit absolvieren.» Filialen in Sursee, Baar, Wie lange halten die guKüssnacht, Luzern, Schwyz ten Vorsätze? Ab Februar und Stans ist eine Tochter- nehme die Frequenz jegesellschaft der Migros. weils wieder ab. Es gebe Für das Januar-Hoch aber viele Kunden, bei desind aber nicht nur Leute nen die Motivation länger verantwortlich, die mehr anhalte, sagt Probst. 

→ Archiv-Kiosk Samstag, 17 Uhr, Kleintheater, Bundesplatz 14 In 44 Jahren KleintheaterGeschichte sammelt sich im Keller so einiges an. Nun wird entrümpelt und es wartet ein Berg alter Plakate und Programmhefte auf Theaterfans!

→ Luzern Fotos: Migros Fitnesscenter, ZVG

Unplugged

→ Anna Aaron

Freitag, 20 Uhr, Schüür, Tribschenstrasse 1 Eine Stimme, die man so schnell nicht wieder vergisst: Die Lieder der 26-jährigen Baslerin sind emotionale Meisterwerke mit Anleihen aus Klassik, Folk und Rock. Wunderschön und schauerlich zugleich.

Sonntag, 20 Uhr, Madeleine, Baselstrasse 15 Bei Keebonk kommen über 15 Jahre stetige Weiterentwicklung mit mehr als 200 gespielten Konzerten voll zum Tragen.

Freitag, 6.1.

ABGELEGEN → «Die Erschliessung des Südpols mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist unbefriedigend», findet Manuela Jost (GLP). Die Luzerner Grossstadträtin fordert darum mehr Busverbindungen zum Südpol. Derzeit sei der Weg vor allem für Musikschüler von der rechten Seeseite «eine lange und umständliche Reise». Die Folge: Nur wenige Kinder aus den Quartieren Würzenbach oder Wesemlin melden sich bei der Musikschule an – vor allem, wenn sie grosse Instrumente transportieren müssen. Oder sie werden von den Eltern mit dem Auto hingefahren. Verbesserungsmöglichkeiten gäbe es viele. Jost schlägt beispielsweise vor, den Fahrplan der Linie 31 zu verdichten. Eine andere Möglichkeit wäre, den Südpol mit einer neuen Buslinie mit dem rechten Seeufer zu verbinden. dhs

Schlecht erschlossen Kulturzentrum Südpol.

Samstag, 7.1.

Rollschuhdiscothek DJs Wicked Wiggler, Doc Julius, Rock’n’Roll, 21 Uhr, Chäslager, Alter Postplatz 3, Stans

Expedition – Der Knaller nach Silvester * 6 Guuggenmusigen, 2 DJs, 18.30 Uhr, Chärnshalle, Rothenburg

Landeerlaubnis DJs Deux M, Ingold, ab 25 Jahren, 22 Uhr, Grand Casino Luzern, Haldenstrasse 6

Rolling Bombers DJs Braendeley, Faesey, Indie, Trash, 20 Uhr, Bar 59, Industriestrasse 5

Sexy Disko DJ Lokke, House, Electronica, 22 Uhr, Strichpunkt, Löwengraben 18 Block Party DJs Haitan Star (D), Cutzilla, Ecko, Hip-Hop, 23 Uhr, Rok, Seidenhofstrasse 5

Been There Done That DJ Blawan & Pariah (GB), Techno, 22 Uhr, Südpol, Arsenalstrasse 28 Alternative Shots DJ Tremoso, Indie, Britpop, Rock, 22 Uhr, Théâtre La Fourmi, Tribschenstrasse 61

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.


12

PEOPLE

→ HEUTE FEIERN

www.blickamabend.ch

Viel Verspätung, viel Gepäck Viktor Giacobbo und Barbara Josef gestern Nacht bei der Ankunft in Zürich.

New York 

US-TV-Star («Flavor of Love»), wird 30 … Elizabeth Teissier, französische Astrologin, wird 73 … Trauma XP, deutscher DJ und Fuckparade-Initiator, wird 44 … Emil Steinberger, Kabarettist, wird 79 …

Smalltalk mit … … Lindi Ortega (32) Sängerin

«Ich dachte, rote Stiefel geben mir Superkräe» katharina.rilling @ringier.ch

Du trägst rote Stiefel als Markenzeichen und widmest ihnen dein neues Album. Was hat es damit auf sich? Ich war immer fasziniert von «Wonder Woman’s» Boots. Ich dachte, dass mir rote Stiefel Superpower geben würden. Und das tun sie auch: Sie haben mich schon weit getragen. Im Film «Der Zauberer von OZ » helfen rote Schuhe Dorothy heimzukommen. Hast du auf Tour Heimweh? Nein. Zu Hause ist, wo das Herz ist. Und mein Herz ist bei der Musik. Einer deiner Songs handelt von Engeln. Bist du spirituell? Ich liebe engelsgleiche Kreaturen und die Idee von Engeln. Meine Mutter ist einer dieser Engel. Ich glaube aber nicht an Übersinnliches, nur an Romantik und Magie. Die versuche ich täglich zu leben. Du hast einen irischmexikanischen Hintergrund. Wann zeigt sich das? Die Iren sollen feurig und die Mexikaner

leidenschaftlich sein – ich bin auf jeden Fall beides. Und ich mag Guinness genauso gern wie Tequila. Mit diesen Eigenschaften hast du sicher viele Verehrer! Groupies habe ich zumindest keine. Ein paar männliche Fans vielleicht – aber nur sehr nette. Wer kann sich Hoffnung machen? Stehst du auf harte Rüpel, die du wie in deinem Video umkrempeln kannst? Ja, ich mag stramme Männer mit verzotteltem Haar und dreckigem Gesicht. Ich will einem Desperado auf seinem Pferd sein mit Eisen überzogenes Herz brechen! Du warst mit echten Männern auf Tour: Kevin Costner und «The Killer»-Sänger Brandon Flowers. Wer gefällt dir besser? «Der mit dem Wolf tanzt» war fantastisch und ich steh auf Costners Charakter im Film. Aber hey, das sind Stars und ich einfach die Göre am Rande ... Heute kommt Lindi Ortegas neues Album «Little Red Boots» bei Limmatrecords heraus.

Lindi Ortega Mag stramme Männer.

Giacobbo

repatriiert! GRÜEZI → Mit Verspätung zwar,

aber er ist da. Viktor Giacobbos Odyssee ging gestern zu Ende. Von André Häfliger und Fabian Zürcher

E

ndlich! Zu den zwei Tagen Verspätung kam nochmals eine Stunde dazu, Flug BW 085 mit Satiriker Viktor Giacobbo an Bord landete erst um 23.06 in Zürich-Kloten. Und schon jubelte SFKollege Nik Hartmann auf Twitter für Giacobbo: «Re-

patriiert!» Damit sind die wegen eines HydraulikSchadens eines EdelweissFlugzeugs verlängerten Ferien des TV-Stars und seiner Freundin Barbara Josef in Kapstadt endgültig zu Ende. Und damit auch das Twitter-Scharmützel zwischen dem Komiker und Swiss inklusive Aufforderungen an Ueli

Tigers Ex baut neu DEKADENT → Diese 12-Millionen-Dollar-Villa gibts nicht mehr! Elin Nordegren (32), die Ex von Golfprofi Tiger Woods, hat sie gerade abreissen lassen. Warum? Sie kann es sich leisten! Das Anwesen in North Palm Beach Florida zählte 6 Schlafzimmer und 8 Bäder – viel zu bescheiden für die zweifache Mutter. Jetzt soll ihr ein Stararchitekt ein Traumhaus entwerfen. Das Geld wird ihr sicher nicht ausgehen: Mit 100 Millionen Dollar Abfindung und ihrem Milliardärs-Date Jamie Dingman ... rlk

Geld gibts genügend Elin Nordegren ist 100 Millionen schwer.

Maurer, die Jet-Ski-Flotte zu schicken (Blick am Abend berichtete). In der zusätzlichen Zeit herrschten «unglaublich harte Wetterbedingungen: trinke meinen Cappuccino in Sommerkleidern unter freiem Himmel bei brutalen 26 Grad», twitterte Giacobbo am 4. Januar. Doch die Tage scheinen dem Paar gutgetan zu haben. Trotz langer Reise kamen der Satiriker und die Microsoft-Sprecherin entspannt in der Schweiz an.


13

Freitag, 6. Januar 2012

Umas Schweizer Banker-Bonus

Auf dem selben Flug Nubya.

→ PEOPLE

NEWS

LIEBESLEBEN → Ist es der Sex mit

dem Ex-Ex? «Kill Bill»-Star Uma Thurman ist «glücklich wie nie». ie war mit den Schauspielern Ethan Hawke (41, «Der Club der toten Dichter») und Gary Oldman (53, «JFK») verheiratet. Doch offenbar liefs für «Kill Bill»-Star Uma Thurman (41) im Bett mit keinem so rund wie mit dem Schweizer Banker Arpad Busson (48). «Ich möchte etwas über mein Liebesleben sagen: Ich bin heute glücklicher, als ich es

«Es war ein angenehmer Soul-Sängerin Nubya. Sie Flug», sagte Giacobbo zu war ebenfalls in Kapstadt Blick am Abend. «Mit einer stecken geblieben. «Das lustigen Crew.» Diese über- kann halt passieren», zeugte mit südländischem meinte die Baslerin. «Und Charme: «Caes war ja bin crew, Auf Twitter schön warm.» boarding Nun ist ist nun Ruhe completed. Viktor GiaDoor selector eingekehrt. cobbo zurück to armed and im Schweizer cross check (und das alles Winter. Und offenbar war mit Italoakzent, gasche de die Reise doch ein bisschen magge ...)», hatte Giacobbo anstrengend. Denn auf Vikschon vor dem Abflug ver- tor Giacobbos Twitter-Profil kündet. Mit an Bord der ist mittlerweile Ruhe eingeMaschine war auch noch kehrt. 

Schöner Lieben Uma Thurman.

während vielen, vielen Jahren war», so die Schauspielerin in «Harper’s Bazaar». Seit vier Jahren ist die Hollywood-Diva mit Busson liiert, erlag 2007 dem Charme des milliardenschweren Womanizers. Eine Liebe im Zickzackkurs: Nach der Verlobung folgte 2009 die Trennung, kurze Zeit später wurde Thurman aber bereits wieder beim Küssen mit dem Ex in einem New Yorker Park erwischt. Nach dem LiebesComeback machten sogar Schwangerschaftsgerüchte die Runde: Doch die Schauspielerin liess es sich in den Strandferien mit Busson einfach gutgehen ... Heisse Szenen hatte die schöne Thurman in letzter Zeit aber nicht nur mit ihrem reichen Schweizer: Für den Film «Bel Ami» (Ende April im Kino) ging sie mit Schauspieler-Kollege Robert Pattinson (25) ins Bett. Und schwärmte jetzt auch vom «Twilight»Beau: «Er ist ein sehr gut aussehender Mann.» wyo

Barrymore ist verlobt LOS ANGELES → Schöne Bescherung für Hollywood-Star Drew Barrymore (36). Die Schauspielerin hat zu Weihnachten von Unternehmerssohn Will Kopelman (34) einen romantischen Heiratsantrag bekommen und «Ja» gesagt. Dies bestätigt jetzt Drews Sprecher gegenüber dem USMagazin «US». Für Barrymore wäre es bereits die dritte Ehe.

Stern für toten «King of Pop»

Fotos: Andre Häfliger, Getty Images, Dukas, ZVG

S

LOS ANGELES → Am 26. Januar ist es endlich so weit. Dann bekommt der verstorbene Michael Jackson (†50) einen Stern auf dem berühmten «Walk of Fame». Seine drei Kinder Paris (13), Prince Michael (14) und Blanket (9) werden mit den berühmten perlenbesetzten Handschuhen ihres Vaters dessen Fuss- und Handabdrücke im Zement auf dem Hollywood Boulevard verewigen.

Miss Schweiz erleidet Blechschaden CRASH → Alina ein Opfer von

«Andrea»: Schneetreiben, eine abrupte Bremsung und es krachte. Bild aus glücklichen Tagen Alina und ihr Lancia.

Nicht gut genug Diese Villa liess Nordegren abreissen.

K

urz nach dem Vereinatunnel auf der Engadinerseite passierts: Alina Buchschacher ist mit ihrer Schwester Naëla unterwegs nach St. Moritz, um an der Engadiner Schneefuchsjagd teilzunehmen. Tiere kommen beim Anlass für den guten Zweck keine zu Schaden, dafür litt das Auto der Berner Pferdenärrin. «Ich konnte einfach nicht schnell genug bremsen», erzählt Alina Buchschacher «Blick.ch». Auf der Strasse war ein Unfall passiert, ein Polizist hielt die nachfolgenden Autos an.

Der Wagen vor der Bernerin kommt schneller zum Stehen als ihr Lancia Y. Sie gerät ins Schlittern, kann das Missen-Mobil nicht mehr kontrollieren – und rumms! «Zum Glück ist niemandem etwas passiert», sagt Alina. Nur die Schnauze ihres Autos ist eingedrückt, kann aber repariert werden. «Dafür gibts ja glücklicherweise eine Versicherung», meint die Miss Schweiz, welcher der Schreck noch in den Gliedern steckt. Nach St. Moritz kam sie auch noch. Mit dem Zug. zeb


Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Gewinnen Sie einen exklusiven Gutschein für den Online Möbelshop von Beliani®! Ob Gartenmöbel, Sofas, Betten, Whirlpools oder Sitzkissen – bei Beliani® finden Sie, was Sie brauchen! www.beliani.ch

Gewinnerin vom 23. Dezember: C. Hess, Diegten

Ein Möbelgutschein von Beliani® im Wert von 500 Franken! TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 9. Januar 2012, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


PEOPLE

Freitag, 6. Januar 2012

Es war wie versext!

15 Passte nicht Katy Perry und Russell Brand.

FERTIG → Er überforderte sie mit

seiner Libido. Was Katy Perry und Russell Brand entzweite.

hält sich als Ex-Heroin-Junkie und Ex-Alki von Partys ie waren 14 Monate fern, macht lieber Yoga. verheiratet. Davon ha- Katy geht aber gerne aus. ben Katy Perry (27) und Russell wünschte sich Russell Brand (36) nur 50 Kinder. Die Sängerin war Tage gemeinsam verbracht. nicht bereit – und zudem Denn schon kurz nach der auch kaum zu Hause. «Sie Hochzeit in Indien stellte hatte während ihrer letzten sich heraus: Das passt nicht. Tournee 110 Auftritte, war erschöpft», Und daran lags: erklärt eine Katy konnte Insiderin im Der britische Komiker ihn nicht «Mirror». – einst wegen befriedigen. Freunde sind von der Sexsucht in Behandlung – wollte bis zu Trennung nicht überrascht. fünf Mal am Tag mit ihr ins Im letzten halben Jahr Bett. Sie nicht. Ein Insider gabs ohnehin schon gezu «UsWeekly»: «Es war trennte Betten und kaum einfach nie genug. Er Gespräche. steht auf schmutzige SaJetzt ist alles gesagt. chen.» Pastorentochter Katy macht einen grossen Katy, strenggläubig erzo- Bogen um ihren Mann, mogen, war zu brav für Rüssel- mentan trennen sie 9000 Russell. Ausserdem soll es Kilometer: Sie ist in Hollyihr laut «Sun» gestunken wood, er in London. Am 11. haben, dass er sich über Januar wäre es bei den den Glauben ihrer Eltern «People’s Choice Awards» lustig machte. zum Treffen gekommen. Auch nach Feierabend Aber Brand wurde nun von war sich das Paar uneins: Er der Gästeliste gestrichen. anna.blume @ringier.ch

Foto: DUKAS

S

Anzeige

eue Das n er iz e Schw ortal p Reise h trips.c www.e

München München

11 Nacht, Hotelmit Frühstück Übernachtung Doppelzimmer mit Frühstück Hotel pro Person ab CHF 298.– pro Person ab

CHF 46.–

Ihr Hotelzimmer zum Superpreis. etrips.ch ist das brandneue Reiseportal im Internet. Für Hotels, Städtereisen, Kreuzfahrten, Badeferien und das grösste Flugangebot ab der Schweiz. Pauschal oder individuell, mit oder ohne Mietwagen. Dank der cleveren Suchfunktion und Preisvergleich finden Sie schnell das beste Angebot von Schweizer Qualitäts-Reiseveranstaltern. Immer günstig, immer sicher und mit Hin- und Rückreisegarantie. www.etrips.ch etrips.ch ServiceCenter: Telefon 0848 808 858, Mo – Fr 8.30 – 18 Uhr, Sa 9 – 12 Uhr

clever suchen. clever buchen.


16

www.blickamabend.ch

 Pulau Batam, Indonesien Der Kampf um Leben und Tod spielt sich auch im Kleinen ab. Zwei räuberische rote Ameisen spielen hier nicht Seilziehen mit einer Fliege. Sie arbeiten zusammen und schleppen sie im Zangengriff in den Ameisenbau.

 Schweiz Dreikönigstag – und schon wieder kein Figürchen im Kuchen? Kein Problem, wir machen jeden Leser zum König. Einfach Ausschneiden und aufsetzen – und falls ihr Kopf zu gross ist, schnappen Sie sich einfach einen zweiten Blick am Abend.


17

Freitag, 6. Januar 2012

Fotos: Dukas, AP, ZVG

Bilder des Tages

 Zaffarena, Sizilien Laut Mayakalender geht die Erde erst am 21. Dezember unter. Der Ätna fängt jetzt schon an. Gestern spuckte er eine 5000 Meter hohe Aschesäule aus. Lava ergoss sich am Osthang – zum Glück über unbewohntes Gebiet.


19

HINTERGRUND

Freitag, 6. Januar 2012

→ GUT ZU

Klug Schimpansen können in die Zukunft planen.

dazu geht in die 1960erJahre zurück. Damals setzte der deutsche Ornithologe Eberhard Gwinner einige Zugvögel in Käfige mit Papierwänden und einem ginnt, die Mimose die jeden mit Stempelfarbe getränkAbend um dieselbe Zeit die ten Boden. Gleichzeitig Blätter einklappt oder der zogen ihre Artgenossen in Eiswurm, der sich rechtzei- einem weiten Bogen über tig vor Sonnenaufgang ver- Südspanien in Richtung zieht – alle folgen ihren Afrika. Die Farbspuren der eingebauten Uhren, wie Vogelfüsse zeigten: Die ge«Bild der Wissenschaft» fangenen Tiere orientierten schreibt – und zwar unab- sich stets genau dorthin, wo hängig vom Licht. Dies gilt die freien gerade flogen – sogar für Schimmelpilze. exakt gleichgerichtet Von ihnen durch die ingibt es Früh- Manche Schimneren Uhund Spätaufren. Schon melpilze sind steher. bei wenigen Und: Laut Frühaufsteher. Grad AbweiUntersuchung würchungen ticken die biologi- den sie ihr Ziel um Hunderschen Uhren sogar erstaun- te von Kilometern verfehlen, lich genau. «Ich glaube, schreibt Tobias Hürter in dass sie auf die Sekunde «Bild der Wissenschaft». genau sein können» sagt Ähnliche Befunde gibt es Roenneberg. So sind bei- für Untersuchungen mit spielsweise Hähne in der Bienen. Sie nutzen ihre Lage, auf die Minute genau inneren Uhren als Navigatizu krähen. Regelrechte onsinstrumente, um NahMeister der inneren Uhr rungsquellen wiederzufinsind jedoch die Zugvögel. den und diese ihren ArtgeEin spannender Versuch nossinnen anzuzeigen.

ZEIT → Schimpansen können

planen. Und sogar Schimmelpilze kennen die innere Uhr. andrea.trueb @ringier.ch

M

enschen vereinbaren Termine, stehen zu Unzeiten auf, fühlen sich nicht selten unter Zeitdruck. Tiere hingegen leben munter und planlos in den Tag hinein. Falsch. «Sogar Schimmelpilze haben eine innere Uhr», sagt Till Roenneberg von der Universität München dazu. Der Chronobiologe vermutet, dass jede Zelle, die auf der Erde lebt, eine innere Uhr hat: «Jedes Lebewesen hängt direkt oder indirekt vom 24-Stunden-Rhythmus des Sonnentages ab.» So würden biologische Uhren fast alle wichtigen Körperfunktionen steuern: Schlafen und Wachen, Jagdtrieb, Bewegungsdrang und Verdauung (Tiere) beziehungsweise Photosynthese (Pflanzen). Die Amsel, die kurz vor der Dämmerung zu singen be-

Alle Tiere besitzen also innere Uhren. Heisst das, sie besitzen auch ein Zeitgefühl? Besitzen sie nicht, hiess es jahrhundertelang. Inzwischen kommt diese Annahme allerdings ins Wanken. Ratten und Tauben können minutenweise in die Zukunft planen. Mindestens eine Stunde voraus denken können Schimpansen. In Versuchen nehmen sie Werkzeuge an sich, von denen sie wissen, dass sie sie erst eine Stunde später brauchen können. Als schlauste Planer unter den Tieren gelten jedoch die Buschhäher. Die Rabenvögel stehlen gerne Futter aus fremden Speisekammern und vergraben ihre Beute. Dabei achten sie genauestens darauf, welcher Artgenosse ihnen beim Graben zugeschaut hat und merken es sich. Kommt ihnen das Versteck am nächsten Tag unsicher vor, graben sie das Futter aus und an einer anderen Stelle wieder ein. 

«Ein sozialer Jetlag»

Fotos: Shutterstock, Thinkstock

Hm ... was mach ich wohl in einer Stunde?

WISSEN

Im menschlichen Körper ticken Billionen Uhren vor sich hin. Verantwortlich dafür sind etwa zwölf Uhren-Gene, die im Zusammenspiel mit sogenannten Modulatoren ein hochkomplexes molekulares Uhrwerk bilden. Sind diese inneren Uhren aus dem Takt, können Krankheiten wie Fettsucht, Altersdiabetes, Herzinfarkt oder Depression entstehen. Insbesondere Licht und Nahrung sind wichtige Zeitgeber. Allerdings geben Schule und Arbeit einen grossen Teil des Tagesablaufs vor. «93 Prozent der Normalbürger haben ein Problem mit den üblichen Arbeitszeiten von 8 bis 17 Uhr», sagt Till Roenneberg von der Münchner LudwigMaximilian-Universität gegenüber «Bild der Wissenschaft» dazu. Der Chronobiologe fordert daher eine stärkere Flexibilisierung der Arbeitszeit: «Diese Menschen werden wegen ihren inneren Uhren abends nicht rechtzeitig müde und müssten morgens eigentlich länger ausschlafen. Das Resultat ist ein sozialer Jetlag.» Wenn alle so lange schlafen dürften, dass sie ohne Wecker aufstehen könnten, profitierten Arbeitgeber und Angestellte gleichermassen, ist Roenneberg überzeugt: «Die Menschen würden mehr leisten, weniger Fehler machen und hätten mehr von ihrer Freizeit.» ant

Übermüdet Für die meisten Menschen fängt der Tag zu früh an.


20 → SPORT

NEWS

Ultimatum aufgehoben FUSSBALL → Der Weltverband Fifa wird den Schweizerischen Fussballverband nicht suspendieren. Der Weltverband ist zufrieden mit den Massnahmen des SFV im Fall Sion. Spätestens jetzt ist klar: Der FC Basel kann ganz normal in der Champions League spielen und die Schweizer Nati ihr Testspiel gegen Argentinien bestreiten.

SPORT

www.blickamabend.ch

«Housi packt das Zaubersalz aus» Voller Einsatz Zivilschützer am Chuenisbärgli.

Nachtschicht Pistenfahrzeug am frühen Morgen.

Josi für einmal unglücklich EISHOCKEY → NHL-Legionär Roman Josi musste mit Nashville nach drei Siegen in Folge eine Heimniederlage hinnehmen. Der bislang bärenstarke Berner Verteidiger sah beim ersten Gegentreffer auf dem Weg zum 1:4 gegen die Dallas Stars für einmal schlecht aus.

«Heinzelmännchen» Überall wird gekrampft.

Zuversichtlich Rennleiter Hans «Housi» Pieren.

So soll es sein 2011 erstrahlt das Chuenisbärgli.

«Schule ist nichts für mich» ÜBERFLIEGER → Auf dem Snowboard trickst Pat

Burgener (17) wie kein anderer – da leidet die Schule. igentlich hätte Pat Burgener heute Schule. Doch ein Klassenzimmer wird er bis Mitte April nie von innen sehen. Er ist eines der grössten SnowboardTalente der Schweiz. Filmen, Training, Wettkämpfe –

Abgeblitzt Lara Gut und die Ski-Girls ärgern sich über den Startschuss.

Renn-Boss watscht Lara ab STARTSTREIT → Das 2. Training musste heute wegen Sturms abgesagt werden. Der Startschuss der Abfahrt in Bad Kleinkirchheim, der steilste im Frauen-Weltcup, erhitzt die Gemüter. Er ist so kurvig, dass gestern gleich mehrere Fahrerinnen ein Tor verpassten. So auch Lara Gut. Die Schweizer Vertreterin aller Fahrerinnen suchte deshalb in Absprache mit Vonn und Co. das Gespräch mit Renndirektor Atle Skaardal. Doch der hat kein offenes Ohr für Lara. Skaardal: «Die Fahrerinnen scheinen etwas falsch verstanden zu haben. Wenn ihnen die Kurssetzung nicht gefällt, kann man das nicht ernst nehmen!» lvs

er hat keine Zeit mehr für Mathe. Zu Blick am Abend sagt der Crack aus Lausanne: «Schule ist sowieso nicht wirklich etwas für mich.» Dafür das Snowboard. Als erster Fahrer überhaupt stellt er einen Switch Triple Cork 1440 in den Schnee: drei Über-

kopf-Drehungen und vier um die eigene Achse. Holt er uns 2014 auch eine Olympia-Medaille? Burgener: «Logisch will ich da eine gute Figur machen.» Das Video seines Tricks ist eines der meistgesehenen Snowboard-Clips des Winters. lvs Das Video gibts jetzt auf blick.ch

Burgener hebt ab Mit 17 ist der Lausanner schon ein Snowboard-Star.

Fotos: S.Thomann (3), EQ Images (2), RDB, Keystone,

E


21

Freitag, 6. Januar 2012

SKISORGEN → Die Rennen am Chuenisbärgli in

Adelboden stehen auf der Kippe – Rennleiter Pieren aber wettet 1000 Franken darauf, dass gestartet wird. Chuenisbärgli – wenn überhaupt. Denn mit dem er gestern Abend schlechten Wetter wuchs noch am Chuenis- auch die Sorge, dass die bärgli in Adelboden vor- Rennen sogar ganz ausbeistapfte, konnte die Ski fallen. Der erfahrene Rennleigetrost zu Hause lassen. Schwimmflügel und ter Hans Pieren (49) kämpfSchnorchel waren ange- te den ganzen Tag mit seisagt! Sturm «Andrea» nen komplett durchnässten peitschte derart heftig über «Heinzelmännchen» am das Kandertal, dass sogar Hang. Der ehemalige Rieder Skilift aus Sicherheits- senslalom-Star aber ist sich gründen den Betrieb ein- sicher: «Der Riesen findet stellen musste. Statt den statt!» Pieren setzt sogar berühmten Hang in herrli- eine Menge Geld darauf, dass die Skichen NeuFans am Woschnee zu tau- Pieren: «Der chenende auf chen, regnete es Bindfäden. Riesen findet ihre Kosten Pflotsch und morgen statt.» kommen. Matsch statt «Ich wette Wintermärchen in Adelbo- 1000 Franken, dass wir den. morgen um 10.30 Uhr Und weil auch die Wet- starten», so der Rennleiter. terprognosen für die Ren- Was aber macht Pieren bei nen am Samstag und Sonn- diesen Wetterkapriolen so tag schlecht sind, droht sicher? «Die Piste ist trotz eine Wasserschlacht am der starken Niederschläge marcel.perren @ringier.ch

W

noch kompakt. Zudem hat uns der Wetterfrosch Minustemperaturen angekündigt. Deshalb werden wir die Strecke jetzt noch einmal mit dem Wasserbalken präparieren, damit sie in der Nacht auf morgen schön anfrieren kann.» Swiss-Ski-Männerchef Osi Inglin setzt sogar noch auf ein anderes Zaubermittel von Hans Pieren: «Der Housi hat in der Vergangenheit schon öfters richtige Bäche in kompakte Pisten mit Salz binden können. Ich bin mir sicher, dass er auch diesmal sein Zaubersalz auspackt.» 

AdelbodenProgramm Samstag, 7. Januar: Riesenslalom 10.30/13.30 Sonntag, 8. Januar: Slalom 10.30/13.30

→ AUS GROSSVATERS ALBUM

1955 Der erste Sieger von Adelboden, Martin Julen, in Aktion.

Martin Julen, der erste Sieger am Chuenisbärgli Das erste Skirennen in Adelboden fand vor mehr als einem halben Jahrhundert statt. 1955 hüpften die ersten Skifahrer über die Slalompiste am Chuenisbärgli in Adelboden. Und der erste Sieger kam auch

gleich aus der Schweiz: Martin Julen gewann vor Adrien Duvillard aus Frankreich und dem Schweizer Georges Schneider. Martin Julen ist der Vater von Max Julen, dem RiesenslalomOlympiasieger von 1984.

Im Live-Ticker auf Blick.ch und auf SF2.

Anzeige

Heim team Gas tteam 1 Inter M ilano AC Parma 2 Atalan ta Bergamo AC Milan 3 AS Rom a Chievo Vero 4 US Lecc na e Juventus 5 US Pale rm – 18. SS 6 Racing o C li X 2 Sant – der 2 15.1 –X 2 Na1 po X 2 1 1 X Re al Za X 2 1 X 2 7 Re9.–al M 1 X 2 12.1 an X 2 1 rago za 1 X 2 6.– adXrid 1 X 2 1 X 2 1 X 2 2 X 2 ✗ 1 ✗ 1 X 2 3.– 2 2 1 X 2 X ✗ X 1 1 Gr 1 2 8 2 2 anad X 1 ✗ X 2 1 X 2 a1 CF X ✗ X 2 X 2 1 1 X CF ✗22 11 ViXX ✗lla X 2 1 X 2 X 2 1 1 ea 1 1 ✗ 1 X 2 2 1 ✗ 2 rr l 2 Tipps 1 X✗ 1 X 2 2 2 X ✗ 2 1 X X ✗ ✗ X 1 X 1 1 2 1 CF s 2 2 X 2 X9✗ Pronostic 2 1 ✗ X le 1 X 1Va X 2 1 Es 1 X ✗2 Ba nc1 ia 1 ✗ X 2 1 X 2 2 X 2 X 2 1 1 X 2 pa n. Pronostici 2 1 X ✗ 2 X 2 ✗ X 2el1on 1 rc 3 1 X✗ 2 2 1 X X 2 1 ✗ a X X 1 X 2 1 1 2 1 2 FC X X ✗ ✗1 X 2 ✗1 10 1 ✗ X 2 1 Ne Ba 1 X 2 2 el1on ✗ X 2 1 X 2 Xrc 1 X 2 4 ✗ 1 w 2 2 ca a X X X 2 1 X 2 ✗ ✗X 2 1 ✗X 2 1 X ✗st2 le1 Un 1 ✗ X 2 1 1 Xd2 X 2 ite 1 X 2 5 ✗ BlXac2 1 X ur22 n11Ro 1 X 2 111 X 2 1 2 ✗ X 2 ✗ Xan 1 ✗ X 2 1 1 ✗ M 1 X 2 ch 1 X 2 6 ✗ ve 1 X es2 1 X 22 11 XX 22 11 X 2 kb X 2 ✗ 1 ✗ X 2 1 rs 2 1 X ✗ter Ci ty X 2 2 X 1 X 1 2 1 2 X ✗1 X 2 1 X X ✗ 2 1 X ✗2 12 M1 an X 2 1 ✗ 7 1 ✗ 1 es 2 X 2ch Sa te X d. 2 1 X 1 Xin2t✗ 1 X 2 2 1 X ✗ Et ie 2 r1 Ut X 2 ✗ 1 eX 2 8 1 X ✗ 2 nn 2 1 X X 2 1 ✗ X X 1 X 2 1 1 2 1 2 X X ✗X 2131 X 2 St✗1ad ✗ 1 X 2 Gir. Bo X 2 1 X 2 X 2 1 ✗ 1 X 2 9 1 ✗ rd 1 2 2 ea X X 1 ux 1 ✗1 X 2 1 ✗X e2 1Re✗ 1 X 2 2 ✗ 1 X 2 nn 1 X 2 2 1 X es 2 X 1 X 2 ✗ X 1 1 2 10 ✗ 2 X 2 1 X ✗ ✗ AS1 Na 2 1 X ✗ 1 X 2 1 X ✗ 1 X 2 nc0 y: 0 0 : 0 0 : 0 2 R2 1 ✗X Sp 1 X 2 ✗ 1 X 2 11 ✗ 2 1 X ✗ or 1 X 2 1 Xtin 0 : 0 1 : 1 X 2 1 X 2 ✗ ✗ 2 ✗1gX Lisboa 0 : 0 Po 12 ✗ 1 : 1 X 2 1 1 : 1 1 X 2 1 : 1rt o 2 : 2 1 X 2 1 ✗ 1 0✗: 0 ✗0 : 0 ✗0 : 0 0 :: 01 01 :: 01 1 :FC 13 ✗ 2 : 2 : 2 2 : 2 3 CHF

CHF

CHF

CHF

CHF

Resultat R Résultat Risultato

0

: 0 : 1 : 2 3 : 3 4+ : 4+

1

2

:

0

✗::

0

1

1

2

2

3 : 3 4+ : 4+

✗ :✗ 1

1

: 2 : 3 4+ : 4+

2

3

1

:

✗:: 2

3

: 1 : 2 : 3 4+ : 4+

1

1

2

2

3

3

✗ :

4+ 4+

1

2

:

✗::

2

3 3 4+ 4+

2

:

2

3 : 3 4+ : 4+

2

:

2

3 : 3 4+ : 4+

2

3 : 3 4 4+ : 4+

3 : 3 4+ : 4+

3 : 3 4+ : 4+

3 : 4+ : 4+

Tippen Sie die 13 Fussballspiele (1 für Heimsieg, X für Unentschieden, 2 für Gastsieg) und knacken Sie mit dem richtigen Resultat-Tipp den grossen Jackpot. An Ihrer LottoVerkaufsstelle oder im Internet www.totogoal.ch

(1) 12.200

8

CHF

fabrik AG

1’370’000

Totoprogra mm vom 7./ 8.1.2 012 Nr.

BL Block

Im Jackpot

Jetzt d un tippen ssen o den gr pot Jack n! e knack


www.blick-sporterlebnis.ch

1. Blick Ski-Safari Davos Davos Klosters Mountains: Mit über 300 Kilometern Piste eine der grössten Schneesportregionen der Alpen. Mit der Ski-Safari erkunden Sie die Skigebiete Parsenn, Pischa, Jakobshorn und Rinerhorn.

Ihr Erlebnis-Programm: – 6 Übernachtungen in gewünschter Hotelkategorie, inkl. Halbpension – 6-Tages-Skipass – Begleitetes Skifahren mit Skilehrern der Schweizer Schneesportschule Davos – Welcome-Apéro mit Buffet und Begrüssungsgeschenk – Fondue-Hüttenabend – Plausch-Skirennen mit anschliessender After Race Party – Grosser Abschiedsabend – Promi-Überraschungsgäste – Freie Fahrt mit den Davoser Verkehrsbetrieben

1. Blick Ski-Safari Davos Sonntag bis Samstag 18. – 24.03.2012

7 Tage ab nur

Fr. 1398.–

: Verlosung kiwear S Girardelli

inkl. 6 Hotelübernachtungen, Halbpension, Skipass und Betreuung

Diese Promis freuen sich auf Sie:

Paul Accola

Melden Sie sich jetzt online an:

Nöldi Forrer

Marc Girardelli

Christian Stucki

www.blick-sporterlebnis.ch


23

Freitag, 6. Januar 2012

→ BEHÄLTER DES TAGES

Life

Jetzt ist Schluss mit zerdrückten Bananen. Mit diesem Behälter können Sie die Frucht sicher in Ihrer Tasche aufbewahren. Dann bleibt auch die Tasche sauber. Erhältlich bei yamatuti.ch für 12 Fr.

Der Stil von Carey

→ Glänzend

Weniger ist manchmal mehr. Lippen müssen nicht immer knallrot geschminkt sein. Auch dezente Farben, wie Carey sie trägt, fallen auf und wirken natürlich und schön. Lipgloss von The Body Shop für 25.90 Fr.

Mit ihrer Rolle als Schulmädchen in «An Education» gelingt Carey Mulligan der Durchbruch. Zurzeit ist sie in «Drive» als alleinerziehende Mutter zu sehen. → Seidig

Für einen glamourösen Auftritt sorgt dieses seidige Top ganz bestimmt. Die Rose als Hingucker verleiht dem Oberteil das gewisse Etwas. Top bei H&M für 29.90 Fr.

→Schlicht

Ein schwarzer Bleistiftrock lässt sich gut mit einer Bluse kombinieren. Doch aufgepasst: dieser Rock steht nicht jeder Frau. Wer kurze Beine hat, sollte besser einen kürzeren Jupe tragen. Jupe von Top Shop für ca. 50 Fr.

→ Elegant

Fotos: Reuters, Paul Seewer, ZVG

Schwarze Lack-Pumps wirken nicht nur sexy, sondern auch schick. Zudem passen sie auch zu Jeans oder einer eleganten Hose. Pumps von Max Shoes für 79.90 Fr.

→ Golden

Carey weiss, worauf es ankommt: Mit kleinen Accessoires, wie hier mit einem Armreif, setzt sie Akzente in ihrem Styling. Armspange bei Globus für 26 Fr.

deniz.sartekin @ringier.ch

D

ie Schauspielerei liegt ihr im Blut, das ist klar. Denn ausser ein bisschen Schultheater-Erfahrung hat Carey Mulligan keine richtige Schauspielausbildung. Als Kind eher schüchtern, entpuppt sie sich mit 15 Jahren als ein jungenhaftes Mädchen. Nicht gerade vorteilhaft für eine Schauspielkarriere. Dennoch kommt die gebürtige Britin gross heraus. Heute ist sie ein gefeierter Hollywood-Star. Ihre erste grosse Rolle spielt Carey als Kitty Bennet vor sechs Jahren in «Pride & Prejudice». Es folgen Fernsehrollen wie «Walking the Dead», «Bleak House» und «Doctor Who». Ihre erste Hauptrolle hat Mulligan im Film «An Education», mit dem sie den grossen Durchbruch schafft. Dafür erhält sie eine Oscarund Golden-Globe-Nominierung. Doch ihr Können zeigt Carey Mulligan nicht nur in Filmen. Die 26-Jährige wirkt auch als Theaterschauspielerin am Londoner Royal Court Theater. Zudem zierte sie 2010 das Cover der US-Vogue. Aktuell ist sie neben Ryan Gosling im gefeierten Film «Drive» zu sehen. Und arbeitet schon am nächsten Projekt: Mit Leonardo DiCaprio steht sie zurzeit für «The Great Gatsby» vor der Kamera. 


24

MODE/BEAUTY

www.blickamabend.ch

Ahoi! Hier fährt die Mode ein

1

2

4

Herbst/Winter 2011/12 Show im Frühjahr 2011, ab August 2011 in den Läden.

1

Resort 2012 Auf dem Laufsteg im Sommer 2011, ab November 2011 in den Läden.

2

Frühling/Sommer 2012 Modeschau im Spätsommer 2011, ab Januar 2012 in den Läden.

3

Prefall 2012 Vorgestellt im Dezember 2011, ab Juni 2012 in den Läden.

4

alle Beispiele von Chanel

3

RESORT & PREFALL → Die Cruise

Collections sorgen für mehr Auswahl im Kleiderschrank. seraina.hunziker @ringier.ch

W

enn Sie nun denken, Schauspieler Tom Cruise sei unter die Designer gegangen, können Sie getrost aufatmen. Cruise Collections, auch Pre-Collections genannt, sind Vorkollektionen. Diese werden zwei Monate vor den internationalen Modewochen einem

kleinen Klientel vorgestellt. Unterschieden wird zwischen «Resort» (im Frühwinter) und «Prefall» (Frühsommer). Bis 2005 bezogen sich die Fashion Weeks auf zwei Termine: Frühling/Sommer und Herbst/Winter. Nach wie vor setzen diese die wichtigsten Trends. Die Cruise Collections wurden aber nicht deswegen lan-

ciert. Vielmehr liegt der Ursprung im Entwurf einer Reise- oder Ferienkollektion (Cruise, engl. Kreuzfahrt) für reiche Jet-Setterinnen, die ihre Winterferien im Süden verbringen. Doch blöderweise hängen bei uns im Winter nur dicke Stoffe in den Boutiquen. Die Dame von Welt hat folglich nichts anzuziehen – die Sonder-Sommerkollektion war geboren. Cruise Collections sind im Gegensatz zu den Hauptkollektionen zum «Sofort-Anziehen» gedacht und hängen nicht

noch Wochen im Schrank entwerfen, hat einen bis zur passenden Jahres- Grund: Fastfashion (s. zeit. Box)sorgt für Konkurrenz. Die Precollections Modeketten wie H&M oder machen heute bis zu vier- Zara nehmen die neuen zig Prozent der Einnah- Trends unmittelbar von men aus. den LaufsteLängst sind Nicht länger gen auf und diese Kollekkopieren dietionen nicht mehr nur für se. Die Kunmehr nur der die Upper Class. din findet Upper Class drei Wochen vorenthalten, sondern be- später die Kleider im Sortiglücken alle modebewuss- ment. Bei den Designern ten Frauen. hingegen dauert dieser Dass auch die grossen Prozess rund neun MonaLabels aufrüsten und vier- te. Doch die Kundin ist vermal jährlich Kollektionen wöhnt, sie hat sich an den


25

Freitag, 6. Januar 2012

Neue Leichtigkeit

→ BEAUTYNEWS

Christian Dior zeigt in seiner Resort Collection wallende Stoffe und luftig leichte Kleider. Leichtigkeit ist das neue Credo. Im Vordergrund steht die Tragbarkeit. Licht und Schatten werden hier zum zentralen Thema. Aber auch grafische Muster und weite Sixties-Schnitte. Nude-Töne werden neu mit knalligen oder silbernen Elementen kombiniert.

Schöner Schlaf ALOE VERA → Die Pure & Natural Linie von Nivea Visage wird durch eine regenerierende Nachtcreme ergänzt. 95% aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt, unterstützt die Nachtcreme die Erholung und Regeneration der Haut und spendet Feuchtigkeit. 50 ml für 12.90 Fr. in Warenhäusern.

Süsse Versuchung SCHOKOLADE → Die reichhaltige Körperbutter aus der «Chocomania»-Linie versorgt die Haut 48 Stunden lang mit Feuchtigkeit. Bienenwachs, Honig, Kakaound Sheabutter pflegen den Körper samtig weich.

Schlichte Eleganz

Bei The Body Shop, 200 ml für 24.90 Fr.

Das St. Galler Label Akris ist bekannt für seine zeitlose Eleganz, für luxuriöse Stoffe und raffinierte Schnitte. Die Handschrift von Chefdesigner Albert Kriemler ist in jeder Kollektion zu erkennen. So auch in der Resort Kollektion: Anschmiegsame, seidene Oberteile, Schwarz-Weiss-Kombinationen und eine Menge knalliger Farben. Die Schnitte erinnern an die Siebziger.

Belebendes Nass FEIGE → Für einen frischen und energiegeladenen Start in den Tag sorgt das belebende Duschgel von «La Bastidane». Extrakte von Feige spenden Feuchtigkeit, jene der Zedratzitrone sorgen für einen spritzigen Duft. Bei Marionnaud für 12.90 Fr.

Zeig mal her

Flippige Siebziger Bei Gucci ist es besonders augenfällig: Die Resort Collection ist das verbindende Stück zwischen der aktuellen und der kommenden Saison. So nimmt die Cruise Collection Elemente aus der Herbst/Winter-Kollektion auf und bereitet uns auf die kommende Sommerkollektion vor: Gucci nimmt die Schnitte und Silhouetten der Siebzigerjahre mit und setzt diese sommerlich um. Gleichzeitig wird mit Elementen aus der Sommerkollektion gemixt.

Cruise auch bei H&M

Bei den grossen Modeketten gibt es keine Unterteilung in Herbst/Winter- und Frühling/Sommer-Kollektionen. Sie bekommen wöchentlich, wenn nicht gar täglich, neue Ware (Fastfashion). Was wir gerade eben auf den Laufstegen sahen, das gibt es heute schon zu kaufen. Nun bringt aber H&M das erste Mal eine Cruise Collection heraus, online zu kaufen ab dem 19. Januar (Schweizer müssen sie sich aber ins nahe Ausland liefern lassen). Donatella Versace hat nach der erfolgreichen Designerkollektion nun gleich noch eine «Resort Collection» aus dem massgeschneiderten Ärmel geschüttelt. Die neue Kollektion umfasst Minikleider, Shorts, Tops, Blusen und Accessoires, die mit sommerlichen Beeren- und Früchteprints und in Pastellfarben die Lust auf den warmen und bunten Frühling vergrössert.

Warm Ein extra langer Pullover für den Winter.

Angela (24) hat eingekau … Fotos: istockphoto, ZVG

schnellen Zeitgeist gewöhnt – und die Designer sind gezwungen, ihre Kundschaft mit den Cruise Collections bei der Stange zu halten. Für alle, die sich lieber portionenweise an Trends gewöhnen, sind die Zwischenkollektionen auch eine Art Vorboten. Sie sollen nämlich Hunger machen auf die bevorstehenden Hauptkollektionen. Aber nicht vergessen, die Augen sind meist grösser als der Magen, oder besser gesagt, das Portemonnaie! 

20.–

… einen Pullover. Ich hatte heute frei und brauchte dringend einen neuen Pullover. Bei Marco di Renzo fand ich einen im Ausverkauf – ein richtiges Schnäppchen. Der Pulli passt zu meinem Stil. Meine Kleider müssen bequem sein und trotzdem schön aussehen. Das Material und der Schnitt gefallen mir auch gut. Ich werde den Pullover zu Leggings anziehen, da er ein bisschen länger ist.


TV AB 16 UHR → SF 2

→ ARD

16:50 Der Bergdoktor 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

15:50 Die Zauberer vom Waverly Place 16:10 Cosmo und Wanda 16:25 Ski Nordisch: Vierschanzentournee 18:35 Die Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:05 Eisschnelllauf-EM – 500m Damen 16:25 Vierschanzentournee Finale 18:25 Biathlon-Weltcup – 7500m Sprint Damen 19:40 Eisschnelllauf-EM – 3000m Damen

20:05 SF bi de Lüt Familiensache 21:00 Auf und davon Der Abschied 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Arena Präsidialarena 2012 23:45 Tagesschau Nacht 00:00 Füsilier Wipf A (CH 1938) Drama von Leopold Lindtberg mit Paul Hubschmid, Heinrich Gretler, Lisa Della Casa 01:50 SF bi de Lüt

20:00 Er steht einfach nicht auf dich! E (USA 2009) Komödie mit Scarlett Johansson, Bradley Cooper, Justin Long 22:00 Die Chronomanen 22:20 Sportaktuell 23:05 Pride and Glory – Das Gesetz der Ehre E (USA 2008) Thriller mit Edward Norton, Colin Farrell, Noah Emmerich 01:10 Er steht einfach nicht auf dich! E (W) (USA 2009) Komödie

20:00 Tagesschau B 20:15 Das Traumhotel – Vietnam C B 21:45 Tatort: Das Mädchen Galina B (W) (D 2009) Krimi mit Richy Müller, Felix Klare 23:15 Tagesthemen 23:30 Pizza und Marmelade B (D 2008) Drama mit Max von Thun 01:00 Nachtmagazin 01:20 Die fünf Gefürchteten (I 1969) Western mit Peter Graves, James Daly

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:10 Die Rettungsflieger 17:00 Heute 17:05 Reich und obdachlos 17:50 Ein guter Grund zu feiern 18:05 SOKO Kitzbühel 19:00 Heute 19:25 Forsthaus Falkenau

16:20 Malcom mittendrin 16:25 FIS WC Skispringen 18:10 Kommissar Rex 18:40 FIS WC Skispringen 19:00 Scrubs – Die Anfänger 19:25 Mein cooler Onkel Charlie 19:50 Sport

17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:35 Dokumentation am Feiertag 18:00 Aufgetischt 18:47 Was ich glaube 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:46 Wetter 19:52 Feierabend

20:15 Der Staatsanwalt Tödlicher Pakt 21:15 SOKO Leipzig Rollenspiel 22:00 Heute-Journal 22:27 Wetter 22:30 Der Atem des Himmels (AT 2010) Romanze mit Beatrice Bilgeri 00:30 Heute Nacht 00:45 Der Adler – Die Spur des Verbrechens Codename: Kalypso 02:25 Der Staatsanwalt (W) Tödlicher Pakt

20:00 ZIB 20 20:15 17 Again C B (USA 2009) Komödie mit Zac Efron, Matthew Perry, Allison Miller 21:50 ZIB Flash 22:00 Pride and Glory – Das Gesetz der Ehre C B (USA 2008) Thriller mit Edward Norton, Colin Farrell, Noah Emmerich 00:00 Inside Man C B (USA 2006) Thriller mit Denzel Washington, Clive Owen, Jodie Foster

20:05 Seitenblicke 20:15 Der Atem des Himmels (AT 2010) Romanze mit Beatrice Bilgeri 22:15 ZIB 22:25 Menschen & Mächte Tod im Schnee – Die grösste Lawinenkatastrophe der Welt 23:15 Euromillionen 23:20 Inspector Barnaby – Tote singen nicht B (GB 2008) Krimi 00:55 Jerry Cotton – Der Tod im roten Jaguar (D/I 1968) Krimi

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Plan G 17:30 Schicksale 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 Die Holiday-Checker 19:30 K11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 RTL Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16:05How I Met Your Mother – Die Weisheit des Universum u.a. 17:00 Taff – Profi checkt Profi 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Oh Schmerz, das Herz! u.a. 19:05 Galileo – Iceman

20:00 Nachrichten 20:15 The Voice of Germany Castingshow, Jury: Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und The BossHoss 23:20 Sechserpack Feste Feiern 23:50 Sechserpack Freunde & Feinde 00:15 Forbidden TV Erotik-Clips 01:10 The Voice of Germany (W) 00:15 Was guckst Du? Stand-Up-Comedy mit Kaya Yanar

20:15 Wer wird Millionär? Spielshow mit Günther Jauch 22:15 Paul Panzer live! Endlich Freizeit – Was für'n Stress (D 2010) Comedyshow, live aus der Arena Oberhausen 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Wetter 00:30 Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden 01:40 Familien im Brennpunkt 02:30 RTL Nachtjournal 02:57 Wetter 03:00 Das Strafgericht Mit Richter Ulrich Wetzel

20:15 21 (USA 2008) Drama von Robert Luketic mit Kevin Spacey, Jim Sturgess, Kate Bosworth 22:30 Lucky Number Slevin (USA 2006) Krimi von Paul McGuigan mit Josh Hartnett, Bruce Willis, Ben Kingsley 00:25 Mercenary (USA 2006) Action von Don E. FauntLeRoy mit Steven Seagal, Jacqueline Lord, Roger Guenveur Smith

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:20 Two and a Half Men – Nadeln in den Ohren 16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Auch junge Menschen sind mal verschleimt u.a. 17:50 Abenteuer Leben – Tim Raue in Hongkong 19:15 Achtung Kontrolle! – Faule Tricks – Timesharing als Mogelpackung 20:15 Castle – Tick, tick, tick 21:10 Criminal Minds – Jones/ Asche und Staub 23:00 Cold Case – Feuerhölle 23:55 Without a Trace – Schuldgefühle 00:55 Castle (W)

16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:30 Kulinarische Feste im Winter – Schlemmen und Feiern 19:00 Winter in Oberschwaben – Zwischen Dreikönig und Ostern 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Musikalische Reise durch Württemberg 21:45 Aktuell 22:00 Freunde in der Mäulesmühle 22:30 Schreinerei Fleischmann 23:00 Nachtcafé 00:30 Puschel-TV 01:00 Die lange SWR1 Leute-Nacht

16:50 360° – Geo Reportage – Die verrückten Karren des Mister Winfield 17:45 X:enius – Parfüm 18:15 ZugGeschichten 19:00 Arte Journal 19:30 Ausgesetzt 20:15 Der grosse Kater (D 2009) Drama von Wolfgang Panzer mit Bruno Ganz 21:40 Raben – unterschätzte Genies 22:35 Urville 00:00 Kurzschluss – Schwerpunkt «Mord im Kurzfilm» 00:55 Im Hause Chanel 01:20 Die Firma (USA 1993) (W) Thriller mit Tom Cruise

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:25 Land der Gottlosen (USA 1940) Western mit Errol Flynn 17:10 Vera Cruz (USA 1954) Western mit Gary Cooper, Burt Lancaster 18:40 Über den Todespass (USA 1954) Western mit James Stewart 20:15 Der letzte Scharfschütze (USA 1976) Western mit John Wayne, Ron Howard 21:50 Als Jim Dolan kam (USA 1966) Western mit Dean Martin 23:30 Django (I 1966) Western mit Franco Nero 00:55 Todesmelodie (I 1971) Western

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 CSI: Miami – Der Kronzeuge 21:10 CSI – Den Tätern auf der Spur – Mutterliebe 22:00 Law & Order: Special Victims Unit – Dämonen 23:40 Nachrichten 00:00 CSI: Miami (W)

16:00 Meine wilden Töchter – Vierzig Prozent Rabatt u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Wunder über Wunder u.a. 20:15 The Mentalist – Erdbeeren mit Sahne u.a. 22:45 White Collar – Ehre ist nicht jedermanns Sache 23:35 The Mentalist – Bomben 00:25 The Mentalist (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

→ Das Gesetz der Ehre

→ ZDF

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2012

Nicht verpassen

22:00 Uhr auf ORF 1 Die Polizei als Familienbetrieb: Ray (Edward Norton) bekommt als New Yorker Cop von seinem Vater und Vorgesetzten den Auftrag, den Tod von vier Polizisten aufzuklären. Dabei muss er allerdings auch gegen seinen Schwager Jimmy (Colin Farrell) ermitteln – Cop-Drama mit Starbesetzung.

→ Raben – unter-

schätzte Genies

21:40 Uhr auf Arte Krähen und Raben gehören zu den intelligentesten Vögeln. Mit diesem Dok wollen Krähenspezialist John Marzluff und der mehrfach ausgezeichnete Tierfilmer Keith Brust das Vorturteil vom «düsteren Schwarzrock» widerlegen.

→ Django 23:30 Uhr auf 3 Sat Der mürrische Django zieht alleine mit einem locker sitzenden Revolver und Sarg durch den Wilden Westen. Der brutale Italo-Western mit Franco Nero in der Hauptrolle wurde zum Kultfilm und wird von Quentin Tarantino bis Ende des Jahres neu verfilmt werden.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ SF 1

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

ESSEN

Freitag, 6. Januar 2012

ST. GALLEN Hier stimmt jedes Detail Im Olivé beginnt ein prickelnder Abend.

Mit der Glücksfee am Tisch BASEL

La Rose

Flughafenstrasse 225 Das La Rose im Grand Casino Basel will so gar nicht in das Bild einer vermeintlich schmuddeligen Spielhölle passen und kommt vielmehr elegant und stilvoll daher.

BERN

Wo das Glück beginnt VOLLTREFFER → Im St. Galler «Olivé» kann man

sich prima auf den Casino-Abend einstimmen. daniel.steiner @ringier.ch

S

chönes Licht, leise Musik und edler Champagner. In diesem stilvollen Ambiente stimmen sich die Gäste im Olivé auf ihr Spielvergnügen ein. Das Restaurant befindet sich wie das Grand Casino im Radisson Blu Hotel. Wir werden von einem freundlichen Kellner begrüsst und an einen Tisch geführt – und fühlen uns auf den lederüberzogenen Polstern auf Anhieb wohl. Mit vermutlich viel Geld und offenbar hohem Aufwand hat man hier ein grossstädtisch anmutendes Restaurant geschaffen.

Küchenchef Jan Brosinsky die Fleischtomate mit Büfwird wie ein Star gefeiert. felmozzarella schmecken Das liege daran, wie sorg- hervorragend und machen fältig er mit den frischen Lust auf mehr. Produkten in guter Qualität Die Hauptspeise tut der umgehe, sagt man uns. Begeisterung keinen AbEher unübbruch. Das lich für eine Essen und Spie- Rindsfilet ist international zart, mit gulen lassen sich tem Biss, auf tätige Hotelkette: Die Zu- kombinieren. den Punkt taten für seimedium gene Gerichte holt sich Bro- gart. Und wegen des feinen sinsky auch im hauseigenen Eigengeschmacks wird das Kräutergarten. Fleisch zurückhaltend geWährend man sich beim würzt. Ebenso beeindruRoulette zwischen schwarz ckend ist das Zürcher Geund rot entscheiden muss, schnetzelte, lasse ich mir kann man bei der Vorspeise von meinem Gegenüber benichts falsch machen. So- stätigen. Gutes Essen und wohl der Nüsslisalat mit Spielen lassen sich leicht kombinieren. Das Olivé Speckstreifen als auch

Fotos: Stephan Bösch/Ex-Press, ZVG

→ FOOD NEWS 15 000 Weine in der Hosentasche. Mit der kostenlosen, erweiterten App von Flaschenpost können iPhoneBesitzer im Weinsortiment stöbern, dabei Tipps und Empfehlungen lesen und ihren Wunschwein einfach, schnell und sicher bestellen. flaschenpost.ch

Restaurant Meridiano

Kornhausstrasse 3

Restaurant Olivé

St. Jakob-Strasse 55 9000 St. Gallen Tel. 071 242 12 30 Vorspeisen: TomatenMozzarella-Salat, 16 Fr.; Nüsslisalat, 14 Fr. Hauptgang: Rindsfilet, 54 Fr.; Zürcher Geschnetzeltes, 38 Fr. Getränke: Prosecco, 16 Fr.; Mineralwasser, 4.50 Fr.; Ice Tea, 3.50 Fr. Espresso: 4.50 Fr. Wir haben bezahlt: 155.00 Fr. Essen: Ambiente: Service: Gäste:

      

bietet Packages mit Menü inklusive Spieljetons im Wert von 25 Franken Startkapital. Bleibt zu hoffen, dass die Glückssträhne am RouletteTisch weitergeht. 

Flasche mit Star-Appeal. Zu Beginn wurden sie vorwiegend von Wanderern und Bergsteigern wegen ihrer Qualität, Leichtigkeit und Funktionalität geschätzt. Unterdessen möchten auch Stars wie Gisele Bündchen und Cameron Diaz nicht auf ihre Sigg-Bottle verzichten. Das neue Design mit Hirsch auf Vichykaro wird sicherlich Wintersportler und Fans vom Chalet-Chic begeistern. 0,6 l für 25 Fr., bei sigg.com

Chef de Cuisine Markus Arnold hat als Aufsteiger des Jahres (Deutschschweiz) 17 Gault-MillauPunkte und einen Michelin-Stern. Stilvolles Ambi-

ZÜRICH

Grand Casino Baden Haselstrasse 2, Baden

Da Zürich bekanntlich (noch) kein Casino hat, fahren wir nach Baden. Schlemmerfestivals und Entertainment Dinners gibts zur Einstimmung.

LUZERN

Restaurant Olivio Haldenstrasse 6

Im Restaurant des Grand Casino Luzern isst man mediterran mit tollem Ausblick auf den See und die Berge. Daneben gibts auch eine Cocktail Bar.

Schritt für Schritt zum Erfolg. Genuss auch beim Abnehmen? Das soll möglich sein, und zwar mit den gesunden, ausgewogenen Rezepten im neuen Buch von Betty Bossi «Gesund & schlank». Ebenfalls darin enthalten sind Ratschläge der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung und eine neue Lebensmittelpyramide. Erhältlich für 19.90 Fr. bei bettybossi.ch


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Gesamtwert: 1503 Franken

Wochenpreis: 9 × 1 Pflege-Set Pure Minerals von ARTDECO im Wert von je 167 Franken! Die neue ARTDECO Pure Minerals Pflegelinie Moisture Plus verleiht ein einzigartiges Hautgefühl. Feuchtigkeit spendender Volcanic Rock Extract und wertvolle Mineralien revitalisieren die Haut und beschleunigen den natürlichen Zellstoffwechsel. Ihre Haut wird es Ihnen danken. www.dekora.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten BENTOUR SWISS im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 8. Januar 2012, 24.00 Uhr

Lösungswort vom 4. Januar: ROLLER Die Gewinner der Kw 51 (iPhone 4 Backcover) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007379

4 1 1 0 3 2 3 1 3

→ KAKURO leicht

So gehts: Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

2 7

0

4

1

2

0

2

1

2

1

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

2 4 3 4 2 6

29

So gehts:

12

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

4 6 12

21 7 11

6 17

8

15 19 15 15

5

8

9

23

21

10 Conceptis Puzzles

Tagespreis: 1 × 2 Benissimo-Lose!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 9. Januar 2012, 15.00 Uhr 06010014139

12

14 13

Wochenpreis: 10 × eine All-in-One-Sicherheitslösung von Norman im Wert von je 105 Franken!

5 6 9 7 6 3 2 9 4 9 1 5 8 Conceptis Puzzles

10

Gesamtwert: 1050 Franken

6 7 5 4 1 3 2

Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

16

7000643

→ SUDOKU schwierig

3 7 5 2 4

6 1 5

9

6 1 7 8 2 4

2 1 8

Conceptis Puzzles

9 6 3 4 7

06010001060


Freitag, 6. Januar 2012

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ein schöner Tag für die Liebe. Sind Sie liiert, fühlen Sie sich fest mit Ihrem Partner verbunden, als Single flirten Sie höchst erfolgreich. Flop: Sie sind kraftvoll und leistungsfähig. Allerdings sollten Sie nichts übertreiben, Mass halten ist angesagt.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Der Mond in Ihrem Zeichen macht Sie aufgeschlossen und unternehmungslustig. Treffen Sie sich mit Freunden oder gehen Sie mit Ihrem Herzblatt aus! Flop: Vertreten Sie Ihre Meinung deutlich, aber bleiben Sie dabei ruhig und sachbezogen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Stöbern Sie schon mal in Reisekatalogen nach Anregungen für Ihren Sommerurlaub. Durch frühzeitiges Planen und Buchen lässt sich sicher einiges sparen. Flop: Sie möchten etwas für Ihren Körper tun? Probieren Sie mal Yoga aus!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Alle Herzensangelegenheiten entwickeln sich gut! Heute könnte sich eine neue Beziehung anbahnen oder eine bestehende vertiefen. Flop: Sie sind sehr spontan – toll! Am Arbeitplatz sollten Sie aber keine übereilten Entschlüsse treffen.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Nutzen Sie diesen Tag für Regeneration und Pflege. Alles, was Sie für Ihren Körper tun, bekommt ihm nämlich hervorragend. Flop: Ein Konflikt scheint unvermeidlich. Aber mit etwas gutem Willen finden Sie schnell eine Lösung.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie haben ein gutes Gespür für die richtige Entscheidung im rechten Moment. Daraus könnten sich auch finanzielle Vorteile ergeben. Flop: Lassen Sie sich nicht von dem üblichen Alltagstrott einfangen. Ändern Sie doch mal einige Gewohnheiten.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Mit Merkur in Ihrem Geldhaus können Sie in finanziellen Angelegenheiten nicht viel falsch machen. Er berät Sie goldrichtig. Flop: Uranus wirbelt Ihre Pläne für den Tag durcheinander. Besinnen Sie sich auf Ihre Flexibilität.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Heute können Sie so ziemlich alles erreichen, was Sie wollen. Ob im Job oder Privatleben – Ihrer charmanten Art kann kaum jemand widerstehen. Flop: Gute Vorsätze sind sinnvoll, aber setzen Sie sich damit nicht unter Erfolgsdruck.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Venus und Mond verstärken Ihre aufregende Wirkung auf das andere Geschlecht. Als Single sollten Sie zum Angriff übergehen! Flop: Im Job sollten Sie jetzt volles Engagement zeigen. Andernfalls geht es mit Ihren Karriereplänen nicht so recht voran.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Heute verfügen Sie über jede Menge Willensund Schaffenskraft. Da dürfen Sie ruhig die ganz grossen Pläne in Angriff nehmen. Flop: Der Mond in den Zwillingen bringt Ihre Gefühle ins Wanken. Für Sie kein grosses Problem – aber für Ihr Umfeld!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Sonne und Mars versorgen Sie mit Kraft und Schnelligkeit. Ausserdem können Sie Ihre Wünsche effektiv durchsetzen. Flop: Auch wenn es Ihnen momentan sehr gut geht – lassen Sie Routinebesuche beim Arzt nicht einfach ausfallen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie gehen recht gelassen durch den Tag und auf Ihre Ziele zu. Was nicht klappt, wird schnell abgehakt. Flop: Machen Sie sich nicht über andere lustig, auch wenn es Sie noch so reizt. Sie haben doch auch Ihre kleinen Schwächen.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Ein Franzose, ein Deutscher und ein Amerikaner stehen auf einem 10-MeterSprungbrett. Plötzlich steht eine schöne Fee vor den Dreien und meint: «Wenn ihr vom Sprungturm springt, könnt ihr euch wünschen, mit welcher Flüssigkeit das Becken gefüllt sein soll.» Der Franzose springt als Erster ins Vergnügen: «Ich wünsche mir Champagner!». Als Zweiter traut sich der Deutsche: «Biiiiiiiiiiier!». Der Amerikaner nimmt als Dritter Anlauf, rutscht aus und schimpft: «Shit!»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Eveline sucht ...

«... einen Traummann, der ähnlich tickt wie ich» Alter: 25 Jahre Wohnort: Buochs NW Grösse: 1,68 m Beruf: Studentin Sternzeichen: Wassermann Ein Star, der mich beeindruckt: Johnny Depp.

www.blickamabend.ch

Laura meine Italiana, ich liebe dich über alles, du bist mein Engel, meine Piccolina. Ich freue mich dich wieder zu sehn. Dein el toro loco :) 22.04.11 <3. Du (m), mit eme gäle Schuelrucksack, bisch am 4. Jan., im 11er-Tram nach Aesch näbe mir gsässe und hesch Schatzchäschtli gläse. Bisch e Härzige! ;)

Bester Anmachspruch: «Willst du mit mir tanzen?» Verzeihen kann ich: Alles, ausser Betrug. Meine Macke: Ich bin eine Partymaus.

Mr. Right! Schön, dass heil us New York zrugbesch - hesch do mega gfehlt! Bis gli, dini Babydoll! ;)

Ist sexy: Ich. Törnt ab: Langweiler. Törnt an: Männer mit Stil und Charakter. Wenn ich traurig bin: Höre ich Musik. Kontakt: 0601_eveline@bsingle.ch

Adnan sucht ...

«... eine sympathische und nette Frau» Alter: 18 Jahre Wohnort: St. Gallen Grösse: 1,75 m Beruf: KV Angestellter Sternzeichen: Jungfrau Mein Club: Das Jil, Zürich.

OLIVER, wo am Silveschter z’Arosa im Halli Galli gsi isch. Meld di doch! Bring di nüm usm Kopf! ;) halliarosa@hotmail.com

JANMSF, dir sit s’Beschtä womer hät chöne passiere.:) Danke für die viele goudige Moment mit oich girl`s :). I <3 You, Noeh.

Francesco amore mio, du machsch mich zur glücklichste Frau uf Erde! Hoff, es hebt für immer ... Ti amo min Maa <3.

Mein Getränk: Whisky-Cola.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Liebi grossi Chlini, iz geisch de 4 Monet wäg :(. I wirde di so fescht vermisse, aber umso meh jedä Tag a di dänkä, versproche! Ha di mega gärn, din Grosse <3.

n wieHey Süesse, scho Krueder bist du unser te BesGu n!! ke ec ckenku auch st ff ha sc serung! Du d stolz sin ir W ! ch no s da auf dich!

Amore, am 9.9.2011 het mi dr Blitz troffe! I liebe di vo Tag zu Tag immer no meh! Du bisch u blibsch mi Troumma!! Mille baci, dis Bäbi.

bist das Vanessa mein Engel, du habe! ht suc ge wonach ich ewig . cha Sas <3 e est erb All die Bist

Es isch s’grösste Gschenk, wemme sone besti Fründin wie dich dörf ha. Danke für Alles!

Hey Nici min Silvesterheld, dank dir han ech en super Silvester dörfe verbringe :D. Merci viel mal. Gruess vo dinere Mäntigs-Zug-Mitreisendi ;). I sueche mis Chötteli. Silbrig mitemne Chrüz & Härz. Es isch mer mega wichtig! I hans z’Adubode uf der Skipiste verlore. Carmen_hal@ hotmail.com.

Hei min Schads :), wot der uf dem Weg nomel sege wie fescht i di liäb, sit ich di kenne. Wot di nie meh los loh :). Love you <3.

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

-Schnügel des Tages

Mein Drink: Whisky. Mein Sound: RnB, Elektro. Mein Hobby: Fussball. Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 13. Verzeihen kann ich: Alles, aber nicht vergessen. Man verführt mich: Mit Kuscheln. Törnt ab: Frauen in Trainerhosen. Törnt an: Leggings. Das will ich mal erlebt haben: Eine Reise nach Los Angeles. Kontakt: 0601_adnan@bsingle.ch

Heute ist Kater Pukis Glückstag. Er hat den König im Dreikönigskuchen als Einziger gefunden. Eine Frage bleibt: Wie hat er das gemacht? Ein Bild von Jasmine Zotti. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@ringier.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


31

Freitag, 6. Januar 2012

Beauty-Streetlook

von mygloss.ch

«Zuviel Schminke ist für mich ein absolutes No-Go» Augen Andrea trägt den Lidschatten von Essence Quattro Eyeshadow auf, Farbe «Over The Taupe».

→ GENERATION-CLASH

Sind Vorbilder eine Generationen-Frage? Elder Statesman Jürg Ramspeck rmj@ringier.ch

Liebe Joëlle, die Deutschen haben zurzeit Mühe mit ihrem nominellen Staatsoberhaupt, wundern sich darüber, wie es sich zum Erwerb seines Eigenheimes einen wenig stubenreinen Kredit beschae, in welchen Kreisen es, privat, verkehrt und wie es offenbar versucht, kritische Beleuchtungen seines Lebenswandels in den Medien zu verhindern. Die Frage wird laut, ob der Mann der Anforderung seines Amtes noch genügt, seinen Landsleuten ein Vorbild zu sein. Ist das womöglich eine Generationen-Frage? Sind Vorbilder inzwischen nicht überhaupt out?

Lippen Auch der Lipgloss ist von Essence. Stay with me longlasting Lipgloss, Farbe 01.

Young Küken Joëlle Weil we6@ringier.ch

Teint Andrea reinigt ihre Haut mit dem Garnier Hautklar Aktiv Mitesserweg Peeling.

Haare Das Shampoo ist von Pantene Pro V, der Haarspray «Elnett» von L’Oréal.

«Zu viel Schminke und aufgemalte Augenbrauen sind ein absolutes Beauty No-Go», findet Andrea. Die Modeberaterin in Ausbildung zupfte aber ihre Brauen früher auch schon mal zu dünn. Heute hingegen kann sie das nicht mehr nachvollziehen. Ihr Markenzeichen sind die roten Haare, die sie

regelmässig färbt. Zöpfli auf der einen Seite sind ihre ideale Lösung, denn Andrea würde gerne die Haare auf einer Seite abrasieren – so wie es zurzeit Trend ist. «Das ist aber blöd, weil die Haare unregelmässig nachwachsen. Und mit dem Zöpfli habe ich denselben Effekt», sagt die 16-Jährige.

Lieber Herr Ramspeck, laut Definition ist ein Vorbild «eine Person, die als [idealisiertes] Muster, als Beispiel angesehen wird, nach dem man sich richtet». Wir wollen uns nach niemandem richten. In der Politik nach Idolen zu suchen, ist eine Nonsense-Aktion. Dort braucht es vertrauenswürdige Menschen. Vater- und Mutter-Figuren, die mit nötiger Härte ihren Willen zum Wohle eines Landes und der Bevölkerung durchsetzen. Politiker müssen nicht die Rockstars sein, die wir anhimmeln. Und richtige Vorbilder wollen wir nicht. Den scheinbar Unantastbaren beim Fall zuzusehen, ist uns viel wichtiger. Eine Millionenindustrie verdient ihr Geld mit dem Veröffentlichen von Bildern, auf denen man Stars beim Fallen zusehen kann. Meine Generation hat verstanden, dass es Taten gibt, denen man nacheifern kann, nicht aber Menschen. Wir wissen, dass alle fehlerhaft sind. Paloma Picasso sagte in einem Interview, die entwürdigenden Bilder, die man heute von jungen Prominenten sehe, hätte es früher nicht gegeben. Damals wollte man Menschen anhimmeln, die einem zeigen, wie’s scheinbar richtig geht. Heute ist das anders: Wir wollen unsere Erfahrungen selbst machen, ohne Voreinnehmung ausprobieren, unseren eigenen Weg gehen. Auch wenn meine Generation Musiker, Schauspieler oder sonstige Personen der Öffentlichkeit bewundern, so bleibt unser Bedürfnis, als Individuum wahrgenommen zu werden. Wir möchten in keine Fussstapfen treten, wir wollen selber welche hinterlassen. Vorbilder nach Definition gibt es keine mehr.

→ DIE FRAGE

Fotos: ZVG, René Kälin

DES TAGES

Was ist das Schlimmste, was Ihnen heute passieren könnte?

Andrea (18) Lehrling aus Zürich Da es regnet, wäre es ziemlich schlimm, wenn ich meinen Hausschlüssel zu Hause vergessen hätte. Denn dann könnte ich nicht mehr ins warme Haus rein und müsste frieren.

Rui Manuel (19) Gymnasiast aus Zürich Wenn ich meinen neuen Freund Claudio nicht mehr sehen könnte. Denn seit drei Tagen bin ich frisch verliebt und geniesse die Zeit mit ihm sehr. Er ist der perfekte Partner für mich.

Claudio (19) Koch aus Zürich Auch für mich wäre wohl das Schlimmste, Rui Manuel nicht mehr zu sehen. Wir sind erst seit kurzem zusammen und ich hoffe sehr, dass unsere Beziehung bis in alle Ewigkeit dauern wird.

Lora (19) Dentalhandelsfachfrau aus Winterthur ZH Wenn mein Zug Verspätung hätte und ich später zu Hause wäre. Ich muss ohnehin schon bis 20 Uhr arbeiten und hätte dann auch gerne Zeit für mich.


Morgen im

Das Wetter

Sonntag

MORGEN

Fr. 2.– am Kiosk

4° Montag

 Säuli-Spiel Gewinnen Sie bis zu 25 000 Franken!  Dauerregen Kommt jetzt die ganz grosse Flut?

Hildebrands

Verräter

Wer der gefeuerte Sarasin-Mitarbeiter wirklich ist

5° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Dienstag

5° 80% 1h

Schneehöhen Engelberg Titlis 30/385 0/80 Klewenalp Melchsee-Frutt 250/250

Kennedy-Comeback HOFFNUNG → Joseph P. Kennedy III. soll als demokratischer

D

ie Geschichte der amerikani- seph Patrick Kennedy III. – Enkel für den demokratischen Abgeschen Politikerfamilie Kenne- von Robert Kennedy. ordneten Barney Frank antreten. Wie der «Boston Globe» berich- Sollte er die Wahl schaffen, reiht er dy ist eine tragische. Am 22. November 1963 wird tet, bereitet der 32-Jährige sich in die Familientradition ein – Präsident John F. Kennedy getötet. seine Kandidatur vor. Er hoffentlich exklusive SchickFünf Jahre später wird sein Bruder möchte als Nachfolger salsschläge. nsg G O OD und potenzieller Nachfolger Robert Opfer eines Attentats. Das Pech bleibt den Kennedys an den Schuhen kleben. 1999 kommen JFKs Sohn John F. Kennedy jr. und seine Frau bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Einzig Edward «Ted» Kennedy, Bruder von JFK und Robert, konnte als Senator über Jahre die US-Politik prägen. Mit seinem Tod 2009 verschwanden die Kennedys aber endgültig von der politiJoseph P. und schen Bühne. John F. Kennedy Der Grossonkel Doch jetzt betritt wäre stolz auf ein neuer Hoffnungsden Jüngling. träger die Bühne – Jo-

NEWS !

Anzeige

Mehr Feierabend.

Die Blick am Abend-App macht mehr aus deinem iPhone: Top News, Single des Tages, ÖV-Informationen, TV- und Kino-Guide, Events, Blick am Abend als PDF und vieles mehr. Jetzt downloaden auf w w w.blick-apps.ch

Glogger mailt … … Patrizia Mordini Feministische Wissenschaftlerin

Von: glh@ringier.ch An: info@femwiss.ch Betreff: Affäre Hildebrand Werte Patrizia Mordini Nun könnte/müsste/sollte frau die Affäre Hildebrand anders sehen! Warum muss ER sich für SIE entschuldigen? Warum muss ER sagen: «Ich liess meine Frau gewähren» und «Ich habe eine starke Frau»? Nur weil SIE Hedgefonds-Managerin war, keine Mutti am Herd. Können nur Ordensbrüder, Eremiten, Priester oder asexuelle Greise Top-Ämter führen? Sorry! Philipp Hildebrand hat keine Tussi, keine Schattenfrau. Irgendwie katapultiert uns die Affäre Hildebrand in eine muslimische Macho-Deppen-Gesellschaft. Soll er seine Frau verstossen, weil er sie nicht im Griff hat? Und ich dachte, wir leben im aufgeklärten 21. Jahrhundert. Helmut-Maria Glogger

Fotos: Getty Images, AP

Abgeordneter die legendäre Kennedy-Dynastie weiterführen.


06.01.2012_LU  

Blechschaden Präsidiale Worte wegen Sturm. www.blickamabend.ch Von Andermatt über Wengen bis Zermatt – Skiorte von Aussenwelt abgeschnitten....

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you