Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Mittwoch, 5. Oktober 2011 St. Gallen, Nr. 193

Brooklyn zürnt Andy Tennisstar Roddick «verliert» zum zweiten Mal seinen Ehering.  SPORT 21

HEUTE ABEND

15° MORGEN

19°

Ritualbegleiter, Urbanist, Arbeitsagoge

Endlich daheim Amanda Knox während der Pressekonferenz am Flughafen von Seattle.

Kein Wunder, wollen diese Männer Politiker werden.  SCHWEIZ 4/5

Simpson-Family akut bedroht

Fotos: Anthony Bolante/Reuters, ORF, ZVG

Weil die Sprecher 370 000 Franken pro Folge verdienen, drohten die Produzenten mit dem Ende der Serie.  PEOPLE 19

Todesengel Knox zurück in den USA

Madonna!

Hat sie es wirklich nicht getan?

I

n diesem Drama gibt es nur Verlierer. In der Nacht auf heute ist Amanda Knox in Seattle gelandet. Die vergangenen vier Jahre hat die heute 24-Jährige in itali-

enischen Gefängnissen verbracht. Was für ein Albtraum! Was für eine Verschwendung von Lebensjahren, falls sie die britische Austauschstudentin Meredith Kercher tat-

sächlich nicht bei Sexspielen bestialisch ermordet hat. Schrecklich gestraft sind Merediths Eltern. Sie werden nie erfahren, wer ihre Tochter getötet hat.  AUSLAND 10/11

Welt aus Plastik

Heute Ab e n d im TV

«Plastic Planet»: Starker Dokfilm über die Dominanz von Kunststoff in unserem Leben.  ORF 1 20.15


2

NEWS

→ IRRLAUF DER WOCHE

GretchenFrage Dieser Ausspruch war selbst dem Anti-ObamaSender «Fox News» zu stark. Countrystar Hank Williams sagte am TV, das gemeinsame Golfspiel des republikanischen Parlamentspräsidenten John Boehner mit dem Demokraten Obama sei der grösste politische Fehler aller Zeiten: «Das ist, als ob Hitler mit Benjamin Netanyahu Golf spielen würde.» Moderatorin Gretchen Carlson fragte, ob er Obama wirklich mit einem der meistgehassten Menschen vergleichen wolle. Williams: «Ich sage nur, wie es ist.» Heute folgt nun der schamvolle Rückzug im Internet: «Ich habe einfach gekocht vor Wut, als ich die beiden Golf spielen sah. Ich dachte an die Not der kleinen Leute. Es war eine dumme Bemerkung.» rö

«Einer wie Hitler» Countrystar Hank Williams über Barack Obama.

iPhone 4S für 999 Fra im Online-Shop HYPE → Bei

Digitec kann man die «erfolgreichste Enttäuschung aller Zeiten» reservieren. thomas.benkö @ringier.ch

M

ittlerer Schock für Update seiner Cashcow vorApple-Fans. Fast Tau- stellte. US-Medien bezeichsend Franken will Digitec nen das 4S bereits als «erfürs neue iPhone 4S – das in folgreichste Enttäuschung den USA, mit Abo, nur 199 aller Zeiten». Apple zehre vom Hype der alten Tage. Dollar kostet. «Das ist ein fiktiver Das Publikum applauPreis», sagt Adrian Voser dierte artig – auch wenn von Digitec. «Wir kennen Tim Cook bloss von einer den Schweizer Preis noch tollen Glastreppe in seinicht und werden den Be- nem neuen chinesischen trag bei Bedarf nach unten Apple Store sprach. Man korrigieren.» merkte erschreckend klar, Trotz tiefem Dollar dass er kein Steve Jobs ist. dürfte das Apple-Handy Krankheitsbedingt fehlte nicht billig werden. Wäh- der Apple-Guru an der rend der Vorgänger in der Keynote. Künftig müssen Schweiz 649 Franken kos- noch mehr die Apple-Protet, verlangt Apple in dukte für sich sprechen. Bereits am Tag nach der Deutschland umgerechnet Vorstellung 770 Franken fürs neue 4S. Samsung will bläst Apple Kleiner der raue Wind Trost: Neu 4S-Verkauf ins Gesicht. gibts eine verbieten. Konkurrent Samsung 8-GigabyteVersion des «alten» iPhone führt seinen Patent-Krieg 4 bereits für 549 Franken gegen Apple fort und reicht im Schweizer Apple Store. Klage ein. Die Südkoreaner So oder so, die iPhone- wollen den Verkauf des verrückten Schweizer wer- iPhone 4S in Italien und den am Verkaufsstart am Frankreich stoppen. 28. Oktober die Läden stürFür einmal ist auch die men. Auch wenn Apple Börse skeptisch. Bei RedakCEO Cook gestern Abend tionsschluss notierte die nicht den grossen Wurf, Apple-Aktie bei 370 Dollar, sondern bloss ein solides minus 0,7 Prozent. 

→ HEUTE MITTWOCH 0.10 Uhr, Antwerpen Drei Atominspektoren wurden in einer belgischen Wiederaufbereitungsanlage verstrahlt, als ein Plutonium-Behälter zu Boden fiel. 2.06 Uhr, Johannesburg Erzbischof Desmond Tutu ärgert sich über Südafrikas

www.blickamabend.ch

Zeiten in MEZ.

Regierung: Er lud den Dalai Lama zu seinem 80. Geburtstag ein, doch der bekommt kein Visum. 9.33 Uhr, Stockholm Ein britisches Wettbüro führt Bob Dylan (70) auf Platz eins der Einsatzlisten für den Literaturnobelpreis.

In den USA günstiger Das 4S gibts ab 199 Dollar (mit Abo).

 9.16 Uhr, New York In den USA werden die ersten Opfer von Milliardenbetrüger Bernard Madoff entschädigt.

10.33 Uhr, Genf Ein Genfer (28) raste mit seinem Bentley mit 325 km/h über die A1 und filmte sich dabei. Der Ausweis ist weg.

9.30 Uhr, Bogotá Am Rande von Protesten von Kokabauern gegen die Zerstörung ihrer Felder gingen mehrere Fahrzeuge in Flammen auf.

10.36 Uhr, New York Die Proteste gegen die Übel des Kapitalismus weiten sich nach Boston, Chicago, Los Angeles, St. Louis und Kansas City aus.


3

Mittwoch, 5. Oktober 2011

nken

e mit 8 Megapixel Die neue Kamera wurd neu 5 Linsen total überarbeitet. Siri Virtuelle Sekretärin

«Wie ist das Wetter in Bern?» FEATURES → Das

neue 4S versteht auch deutsche Fragen – und macht noch bessere Fotos.

Ä

«I love Apple» CEO Tim Cook mit iPhone 4S.

Fotos: Reuters, AP, EPA, Kommando Grenzwachtregion III Chur, ZVG

usserlich sieht das 4S gleich aus wie der Vorgänger – es ist bloss drei Gramm schwerer. Die Innovation spielt sich im Innern ab. Der schnelle A5-Dualcore-Prozessor aus dem iPad2 ermöglicht ganz neue Dienste – wie die persönliche virtuelle Sekretärin namens «Siri». Der Begriff stammt von der gleichnamigen Spracherkennungsfirma, die von Apple übernommen wurde. Während das iPhone schon bis anhin rudimentäre Sprachbefehle verstand, etwa zum Wählen von Nummern, versteht «Siri» normale Sätze –

und laut Apple sogar denn Sinn von Sätzen. Und so gehts: Lange auf den HomeButton drücken. Frage stellen: «Wie ist das Wetter in Bern?» – Und das iPhone zeigt den Wetterbericht. Auch das Erstellen von Terminen oder SMS ist per Stimme möglich. Die zweite grosse Verbesserung ist die Kamera. Hier gibts 8 statt 5 Megapixel – und ein Total neues Linsen-Chip-System. «Wir haben schon lange die beste Handykamera», sagt ein Apple-Manager. «Nun nehmen wir es auch mit echten Digitalkameras auf.» bö

Neues aus Absurdistan Arbeitslose wegen Fehler 25 Millionen reicher Eigentlich habe sie nur ein Los für eine andere Lotterie kaufen wollen, sagt die Amerikanerin Kathy Scruggs (44). Doch dann habe sie wegen eines Fehlers des Verkäufers auch ein Los für die sogenannte «Powerball»Lotterie in der Hand gehabt. Kurz entAuto kaufen, Freunden helfen Scruggs hat Pläne. schlossen habe sie einfach beide mitgenommen. Bei der «Powerball»-Ziehung am 14. September erwies sich dies als ihr grosses Los – sie sahnte 25 Millionen Dollar ab. Alle Gewinnnummern stimmen überein, bestätigt der Lotterieveranstalter. Gestern holte die Arbeitslose bei der Lottogesellschaft in Atlanta ihren Gewinn ab. Mit ihrem neuen Reichtum werde sie ein Auto kaufen, reisen und Familie und Freunden unter die Arme greifen, kündigt Scruggs an. Ausserdem wolle sie eine Stiftung für Obdachlose ins Leben rufen. SDA/noo

Heute Mittag am TV:

Streik legt Griechenland lahm Nichts geht mehr. Wegen einem 24-stündigen Streik fahren in Griechenland derzeit keine Züge mehr, Ärzte behandeln nur noch in Notfällen. Sämtliche Flüge von und nach Griechenland wurden gestrichen. Zu dem Streik haben die Gewerkschaftsverbände wegen drohender Sparmassnahmen durch die Regierung aufgerufen. noo

Twitter-Umfrage zum iPhone 4S: «Warte bis mein Abo ablau. Hoffe aufs 5»

– Coco @ellegant_

«Endlich eine Freundin, die macht was man will und nie motzt!» srupes

– Luca La Rocca @luciu

«Der Speed, die Kamera und v.a. Siri sind super. Ich hols mir auf jeden Fall. » – Moritz Adler @moritzadler

«iOS 5 ist der grössere Wurf als das iPhone 4S.»

→ TWEET DES TAGES

– Daniel Zihlmann @danielzihlman

n

10.45 Uhr, Aarau Gestern Abend wüteten Unbekannte in einem Schulungsraum. Sie zerstörten Computer und Bildschirme.  11.07 Uhr, Schaanwald Schweizer Grenzwächter haben im Schaanwald (FL) zwei geladene Luftdruck-Pistolen sichergestellt. Ein Mann aus Österreich hatte sie im Auto.

11.25 Uhr, Washington Ein US-Gericht verurteilte einen somalischen PiratenAnführer (35) zu lebenslanger Haft. Er entführte eine Yacht und tötete vier US-Bürger. 12.33 Uhr, Kabul Weiterer Schlag gegen das Terrornetzwerk Haqqani in Afghanistan: Führungsmitglied «Dilawar» wird getötet.

Peter Kraml @Piets über Aussprech-Probleme beim neuen iPhone:

iPhone 4S. iPhone 4 S. IPHONE FOR S. IPHONE FOR ASS. Thanks Apple! Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Nobelpreis Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an Daniel Shechtman (70) aus Israel. Er werde für die Entdeckung der Quasikristalle geehrt, teilte das Nobelpreiskomitee am Mittwoch in Stockholm mit.


4

SCHWEIZ

Sie stänkern jetzt schon gegen Koller FUSSBALLFRUST → Österreich

hat einen Schweizer Trainer. Können sie das je verkraen?

Da wäre Politiker fast ein normaler PermakulturDesigner Kandidat Frich (BS).

Ex-Mitspieler und Trainer bei GC, Kurt Jara (60). Bei «Oe24.at» sagt er: «Das Anforderungsprofil hätte auf mich sicher besser zugetroffen, weil ich im Ausland mehr Erfolg hatte und mehr Titel geholt habe als Koller. Viele Leute haben mir zugesprochen und tun es jetzt auch noch und sagen, ‹du wärst der Beste gewesen›.» Herbert Prohaska sagt: «Es war für alle überraschend. Ich habe ein zwiespältiges Gefühl. Trainer wie Koller haben wir bei uns genügend.» rib

Urbanist Kandidat Wolff (ZH).

Kulturorganisator Kandidat Lehman (ZH).

Reiten neben dem Ross-Imbiss VERRÜCKT →Auf Ponys reiten

und dann eine Ross-Wurst essen.

A Gut angezogen Marcel Koller wird mit Skepsis empfangen.

n der Messe in Luzern haben die Ponys nichts zu lachen. Hier steht ein Rossmetzger-Stand direkt vor ihrer Nase. «Es ist schon ein bisschen makaber», sagt Leserreporter Damian Lingg zu Blick am Abend. Der Metzgerei Michel AG gehört der Stand. Metzgermeister Simon Michel scherzt: «Das passt doch sehr, dass der Stand grad nebenan ist.» Die Metzgerei bietet schon seit 20 Jahren ihre Dienste an der Messe in Luzern an,

und das immer am genau gleichen Standplatz. Zum Ponystand meint Michel: «Wir waren zuerst da. Die Ponys kamen erst vor fünf Jahren an die Messe.» Was denken wohl die Kinder? Lingg und Michel sind sich einig. Sie glauben nicht, dass die Kinder etwas bemerken. «Viele Kinder sind vier bis sechs Jahre alt, die können noch nicht lesen und schreiben», so Lingg. Michel: «Die sind mit den Ponys beschäftigt.» kgq

Fotos: EQ Images, Tagesanzeiger-Online, Leserfoto, Polizei SO, Keystone, ZVG

D

ie österreichischen Fussballfans sind nicht von Erfolgen ihrer Nationalmannschaft verwöhnt. Die letzte WM-Teilnahme ist 13 Jahre her, die EM 2012 ausser Reichweite. Und jetzt soll mit Marcel Koller (50) ausgerechnet ein Schweizer den Aufschwung einleiten und das Team an die WM 2014 bringen. Kaum wurde Marcel Koller gestern offiziell als neuer Teamchef präsentiert, schlägt ihm auch schon Skepsis und Unmut entgegen. «Eine schallende Ohrfeige für die österreichische Trainergilde» oder: «Wer ist dieser Koller?, ein No-Name!» heisst es in den Fan-Foren. In einer Umfrage auf «Krone.at» lehnen 70 Prozent der Teilnehmer Koller als Teamchef ab. Kritisiert wird auch, dass der Schweizer seit zwei Jahren ohne Job ist. Zuvor arbeitete Koller vier Saisons bei Bochum in der 1. und 2. Bundesliga, wurde mit GC und St. Gallen auch Schweizer Meister. Wenig erfreut sind auch einige österreichische Trainer. Allen voran Kollers

www.blickamabend.ch

Schauriges Bild Im Vordergrund reiten die Ponys, im Hintergrund wird Pferdefleisch verkauft.


5

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Ritualbegleiter Kandidat Grichting (ZH).

Ritualbegleiter. Auch sie wollen ins Bundeshaus. res Lebens brauchen. Einen spannenden Beruf übt Rier 24-jährige Basler chard Wolff (52), NationalBastiaan Frich will un- ratskandidat der Alternatibedingt Nationalrat wer- ven Liste, aus. Der Zürcher den, um «klare Sachpolitik Gemeinderat ist Urbanist. und nicht Par«Als Urbanist unterteipolitik zu be- Sie machen suche und treiben, wie es Politik ohne derzeit der Fall analysiere ist». Deshalb Parteilinie ich Städte kandidiert er im In- und für die Organisation Partei- Ausland. Die globalen Entfrei.ch. Das sei keine Partei, wicklungen verfolge ich mit betont er klar. Darum gibts dem International Network auch kein Parteiprogramm. für Urban Research and AcSein Beruf: Permakultur- tion (Inura), einem von mir Designer. Wie bitte? «Per- mit aufgebauten Verband makultur ist eine Philoso- von Stadtforschern und -akphie, die sich der Nachhaltigkeit ver- Anzeige schrieben hat», so Frich. Er ist nicht einfach Gärtner. Vielmehr entspricht Permakultur einer ethischen Planungs- und Entwurfsmethode. Wichtigster Grundsatz sei, mit der Natur zu arbeiten anstatt gegen sie. Manuel Lehmann (37) aus Winterthur ® ZH betätigt sich als Kulturorganisator und absolviert die Ausbildung zum soziokulturellen Animator. Letztere sind überall im Einsatz, wo Menschen Hilfe für die Gestaltung ihkarin.mueller @ringier.ch

D

tivisten in 40 Ländern und auf allen Kontinenten.» Als weltlicher Ritualbegleiter arbeitet Christian Grichting (39). Der Theologe steht für Hochzeiten, Abdankungen und spirituelle Zeremonien aller Art zur Verfügung. Sein Angebot richtet sich vor allem an Konfessionslose. Als Arbeitsagoge betätigt sich EDU-Kandidat Ruben Diaz (44) aus Zürich. Er begleitet Menschen mit erschwertem Zugang zur Arbeitswelt bei der beruflichen Integration. 

Angebot gültig bis 31.10.2011

schon Beruf

WAHLEN 2011 → Permakultur-Designer, Urbanist,

Scheibe kaputt Das Auto nach dem Unfall.

Jetzt NATEL easy aufladen – 10% mehr Guthaben sind geschenkt. Angebot exklusiv beim Aufladen am SBB-Billettautomaten erhältlich.

Wassersäcke auf Auto geworfen BLÖDSINN → Recht geschockt war dieser Autofahrer. Kurz vor einer Brücke im solothurnischen Starrkirch-Wil zersprang seine Frontscheibe. Wie sich herausstellte, haben Unbekannte mehrere kleine schwarze Robidog-Säcke mit Wasser gefüllt und diese vermutlich von der Brücke geworfen. Der Autofahrer hatte Glück im Unglück: Er wurde nicht verletzt. Die Polizei warnt vor solch gefährlichem Unfug, da dies schwere Verkehrsunfälle zur Folge haben könne. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Dulliken in Verbindung zu setzen (Telefon 062 285 33 51). SDA

Wird sofort ersetzt Verunstaltetes Wahlplakat.

Vandalen zerstören Plakate ÄRGER → Parteien nerven sich

wegen der Zerstörungswut.

H

eruntergerissen, total zerkratzt oder einfach den Kopf eines Nationalratskandidaten aus dem Kartonplakat rausgeschlagen: Während immer mehr Fassaden und Strassenränder mit politischen Botschaften übersät sind, haben die Parteien und die

Plakatgesellschaft alle Hände voll zu tun, verunstaltete Plakate zu ersetzen. Schmierereien, versprayte Wahlflächen oder einfach zerfetzte Plakate. Die Aggression der Täterschaft nimmt zu, richtet sich jedoch nicht gezielt gegen eine Partei.

Genaue Zahlen zu den kaputten Wahlwerbungen erhebt niemand. In der Ostschweiz machte sich ein erzürnter SVP-Wähler per Inserat auf die Suche nach den Tätern. Aber auch SP, FDP und Grüne müssen wacker Plakate nachliefern. SDA/kmu


JETZT PROFITIEREN! ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 4.10. BIS 10.10.2011 ODER SOLANGE VORRAT

per kg

40%

2.20

2.10

Trauben Uva Italia Italien

statt 3.50

Kartoffeln festkochend Schweiz, Tragtasche à 2,5 kg

30%

10.50 statt 15.–

Rindshackfleisch Schweiz, per kg

50%

4.2 0 statt 8.40

Alle Ice Tea PET in Packungen à 6 x 1,5 Liter z. B. Ice Tea Lemon

40%

40%

10.80

10.40 statt 17.40

M-Classic Ravioli alla napoletana im 6er-Pack oder Bolognese im 4er-Pa ck z. B. Ravioli alla napole tana, 6 x 870 g

statt 18.–

M-Classic Pizza im 4er-Pack g z. B. Margherita, 4 x 345

3 für 2

32.20 statt 48.30

Alle Milette Windeln mini bis large sowie Pants und Natur als (ohne Jumbo-Box), z. B. Maxi Windeln, 3 x 46 Stück Gültig bis 17.10.

Bei allen Angeboten sind M-Budget, Sélection und bereits reduzierte Artikel ausgenommen.

50%

1.35 statt 2.70

Cucina & Tavola und Duni Servietten, Tischsets und -tücher sowie Tischr tuchrollen aus Papie , z. B. Tissue-Servietten , gig 3-la , cm 40 x 40 Packung à 30 Stück Gültig bis 17.10.

MGB www.migros.ch W

PREISKRACHER


7

WIRTSCHAFT

Fotos: Ulrich Rotzinger, EPA

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Nicht nochmal Ende mit der Pizza-Aktion bei Avanti.

Banker zockten Pizza-Verkäufer ab

ZÜRICH HB → Bei Avanti dure

man für Pizza zahlen, was man wollte. Jetzt ist der Besitzer sauer. ulrich.rotzinger @ringier.ch

A

vanti-Besitzer Ismail Ertekin im ShopvilleRailcity, Zürich HB, hatte eine «grossartige» Idee: Um herauszufinden, wie sehr die Kundschaft seine Pizza schätzt, durften die Pendler zwei Wochen lang selbst

bestimmen, was das Stück kosten sollte. Insgeheim hoffte der türkische Geschäftsmann aber auch auf mehr Umsatz durch neue Kunden. «Der Pizza-Imbiss läuft so gut wie nie», sagte Ertekin im Blick am Abend am letzten Donnerstag. Tags darauf folgte erst die

Ernüchterung, dann der Ärger: Kunden rannten Avanti zwar die Bude ein, zahlen wollten die meisten aber nur 50 Rappen, berichtet Ertekin. In den Aktions-Wochen zuvor hatten sich die Preise zwischen 5 und 9 Franken eingependelt. Normalerweise gelten fixe Preise ab 7 Franken pro Pizza-Stück. Kaum zu glauben: Auch die Banker im Anzug machten es den meisten Jugend-

lichen nach und zahlten nur Hand», sagt Ertekin. Natür50 Rappen. «Ich verstehe lich habe er sie dann zahlen ja, wenn die Jugendlichen lassen, was sie wollten. Bei nicht so viel Geld haben. so einem Verhalten könne Aber dass er nur den Banker so Vier Banker Kopf schütteln. Eine knausrig sind, hätte ich drohten mit Wiederholung der Akniemals ge- dem Anwalt. tion kann er dacht.» Der Oberhammer sei dabei, dass sich jetzt nicht mehr vorstelvier Businessleute sogar len. Sauer sei er heute mit dem Anwalt drohten. noch – nicht auf die Zei«Sie wedelten dabei mit tung, sondern auf die Bandem Blick am Abend in der ker. 

Rating-Agentur Moody’s stra Italien ab SCHULDENKRISE → Der amerikanische Rating-Riese Moody’s hat die Bonitätsnoten der drittgrössten Volkswirtschaft Europas um drei Stufen gesenkt. Statt der bisherigen Note Aa2 erhalten italienische Staatsanleihen nun nur noch die Note A2 – denselben Wert wie Polen. Die Agentur warnte zudem vor

weiteren Herabstufungen. Das Vertrauen der Märkte sei erschüttert, und die italienische Wirtschaft stehe vor grossen strukturellen Herausforderungen, begründete Moody’s den Schritt. Bereits vor drei Wochen stufte die Rating-Agentur Standard and Poor’s Italien ab. SDA

Weiterer Tiefschlag Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi.

Anzeige

Heute: Der Tipp zur Sicherheit im Strassenverkehr in der kalten Jahreszeit Leser fragen – Experten antworten

Katrin Maurer, Thun: Ich wohne seit kurzem in der Nähe eines Waldgebietes mit hohem Wildbestand. Wie verhalte ich mich gerade jetzt im Herbst am besten, um einen Wildunfall zu vermeiden?

Bettina Zahnd Unfallforscherin, AXA Winterthur

Liebe Frau Maurer Gerade im Herbst kommt es wieder verstärkt zu Wildunfällen. Durchschnittlich kollidiert in der Schweiz jede Stunde ein Auto mit einem Reh. Seien Sie daher in der Nähe von Böschungen und Waldgebieten besonders umsichtig und reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit. Läuft ein Reh knapp vor Ihrem Auto über die Strasse, sollten Sie sofort mit voller Kraft brem-

sen. Versuchen Sie nicht dem Tier auszuweichen, denn ein abrupter Ausweichversuch kann im Kontrollverlust über das Fahrzeug enden, schlimmstenfalls mit einem Überschlag oder einer Kollision mit einem Baum. Wichtig zu wissen: Seien Sie besonders vorsichtig, wenn ein Tier bereits die Fahrbahn überquert hat. Wildtiere sind oft im Rudel unterwegs, es könnten also weitere Tiere folgen.

Publireportage Expertenkolumne Nr. 8

Fragen an Expertin Die AXA Winterthur setzt sich seit über 30 Jahren für die Sicherheit im Strassenverkehr ein. Anfang November beantwortet Bettina Zahnd hier Leserfragen zum Thema «Der Winter-Check für das Auto». Wie komme ich sicher durch den kalten Winter? Worauf muss ich besonders achten? Stellen Sie jetzt auf Facebook «AXA Winterthur» www.facebook.com/AXACH Ihre persönliche Frage zum Thema!


8

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Hygienisch einwandfrei? Fleisch-Auslage bei Coop.

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte Werner Vontobel

Was zählt, zerbröselt Die Ökonomie zäumt das Pferd am Schwanz auf. Sie geht der Frage nach, wie unsere Wirtschaft dank Arbeitsteilung und globalem Austausch noch effizienter produzieren und schneller wachsen kann. Doch eine viel wichtigere Frage klammert sie aus: Wie stärken und wodurch schwächen wir das Vertrauenskapital, das dieses globale Vertragsgeflecht erst möglich macht? Vor 100 Jahren war eine effizientere Produktion noch wichtig. Doch schon vor 50 Jahren lebten wir ziemlich gut. Heute raubt uns die Produktivitätssteigerung bloss noch die Arbeit und den Schlaf. Wachstum steigert unser Glück längst nicht mehr.

Wenn hingegen der soziale Kitt zerbröselt, geht es uns schlecht. Die zentrale ökonomische Frage lautet deshalb längst nicht mehr: Wie steigern wir die Produktion? Sondern: Wie organisieren wir die Produktion so, dass sich der Einzelne darin entfalten kann und die Gesellschaft daran nicht zerbricht? Diese Frage hätten wir uns eigentlich schon vor 20 Jahren stellen müssen. Inzwischen bleibt vom sozialen Kapital immer weniger übrig – an den Finanzmärkten herrscht das Chaos, und in den Finanzmetropolen tobt der Mob. Bloss die Ökonomen sitzen noch immer auf ihrem Elfenbeinturm.

Erhebt Vorwürfe Der Ex-Angestellte im «Kassensturz».

werner.vontobel@ringier.ch

Anzeige

51% Rabatt

Schwebe mit Ballon Air in den Sonnenaufgang: Für CHF 219.- statt 445.-


9

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Fotos: Keystone, SRF, AP

«Das Fleisch war nicht mehr frisch»

Verlangt 5 Milliarden Oligarch Boris Beresowski.

LEBENSMITTEL →Drei ehemalige

Mitarbeiter der besagten Filiale bestätigte die Vorwürfe dem «Kassensturz» . Coop-Sprecherin Susanne Sugimoto bekräftigt, Naturafleisch verkauft, und dass es sich um einen Araus Importfleisch wurde beitskonflikt zwischen dem Chefmetzger und dem erSchweizer Fleisch.» Auch mit Fisch sei so wähnten Angestellten handvorgegangen worden, wie le. «Externe Labors führen ein ehemaliger Mitarbeiter, in allen Filialen regelmäder anonym bleiben will, ssig Hygienekontrollen berichtet: «Wir haben Fisch durch», erklärt sie weiter. nach Ablauf «Es wurden des Verkaufsnie erhöhte datums ausge- Coop: «Die Werte festgepackt und am Vorwürfe sind stellt. Die Buffet zu ver- haltlos.» Vorwürfe sind haltlos.» kaufen versucht. Wenn Das Gesetz das am gleichen Tag nicht erlaubt es, verpackte Rohklappte, haben wir es ein- ware später im Offenvergefroren, am Wochenen- kauf anzubieten. Einzige de wieder aufgetaut und Bedingung: Das Ablaufdadann verkauft.» tum muss eingehalten werDer Mitarbeiter hat die Ver- den. Coop will aber künftig stösse mit dem Handy do- ganz aufs Auspacken verkumentiert. Ein dritter Ex- zichten. 

Metzger werfen Coop vor, er habe abgelaufenes Fleisch verkau. philipp.albrecht @ringier.ch

D

icke Post für den Detailriesen Coop. Gleich drei ehemalige Angestellte der Filiale im freiburgischen Plaffeien sagten dem «Kassensturz», sie hätten auf Geheiss ihres Vorgesetzten abgelaufenes Fleisch verkauft. Konkret wurde verpacktes Fleisch aus der Selbstbedienung ausgepackt und auch noch nach dem Ablaufdatum am Buffet offen als Frischfleisch verkauft. Der Anfang Jahr entlassene Coop-Verkäufer Tobias Lehmann erklärt in der Sendung: «Normales Fleisch wurde dann am Buffet als

Krieg der Titanen

PROZESS → Zwei russische Oligar-

chen bekämpfen sich in London.

E

s geht um 5 Milliarden Franken. Die beiden russischen Oligarchen Roman Abramowitsch und Boris Beresowski bekriegen sich derzeit vor einem Londoner Gericht. Beresowski wirft Abramowitsch vor, ihn beim Verkauf des russischen Ölkonzerns Sibneft betrogen zu haben. Die beiden Milliardäre schenken sich nichts. Sie haben die teuersten Anwälte für den Showdown in

London engagiert. Wie «Bild.de» ausgerechnet hat, kostet der Prozess 58 Euro pro Sekunde. Abramowitsch (44) kennt man vor allem als Besitzer des englischen Fussballklubs Chelsea. Sein Vermögen wird auf umgerechnet 12,4 Milliarden Franken geschätzt. Ähnlich reich ist sein 65-jähriger Widersacher, der in Russland wegen Korruption und Geldwäsche gesucht wird. alp

Anzeige

ALDI SUISSE informiert AB DONNERSTAG

06.10.

Tumbler

• Trocknung erfolgt mittels Kondensationsprinzip • Energieeffizienzklasse B • Energieverbrauch: 3,92 kWh • Fassungsvermögen: 7 kg • 10 Trockenprogramme mit elektronischer Kontrolle der Feuchtigkeit

• 5 zeitgesteuerte Programme • Elektronische Anzeige für Entleerung des Kondensbehälters • Kondensbehälter unten entnehmbar • Knitterschutz • Startzeitvorwahl: 3, 6 oder 9 Std. • Abkühlphase • Unterbaufähig, höhenverstellbare Füsse vorne • Türanschlag wechselbar (rechts montiert) • Masse: ca. 85 x 60 x 54 cm (H x B x T) • Gewicht brutto: ca. 39 kg

UNTERBAUFÄHIG

Waschmaschine WM 67 A***

FASSUNGSVERMÖGEN: 7 KG

pro Stück

349.-

pro Stück

349.-

• Vollelektronik für mehr Bedienkomfort • LC-Display mit grossen Ziffern zur Vorprogrammierung und zum Ablesen der Restlaufzeit • Schleuderdrehzahl: max. 1400 U/ Min. (Regelung manuell möglich von 400 – 1400 U/Min.) • Energie- und Wasserverbrauch für das Programm Buntwäsche Eco 60°: 0,91 kWh und 44 l • Waschwirkung A • Aqua- und Spül-Stopp, Mengenautomatik • Grosse Einfüllöffnung (Ø 30 cm), Türöffnungswinkel 165° • Startzeitvorwahl: 0 – 24 Std. • Unwuchtkontrolle • Überlaufschutz • Masse: ca. 84 x 60 x 54 cm (H x B x T) • Gewicht: ca. 70 kg

UNTERBAUFÄHIG

H

L I E F E R UN EIM

G

G

L I E F E R UN EIM

H

ENERGIEEFFIZIENZ

FASSUNGSVERMÖGEN: 7 KG BELEUCHTETE INNENTROMMEL

SC

QR-Code: r Infos. Einfach meh rät auf 1. QR-Lesege laden. Smartphone annen. 2. QR-Code sc kommen. be 3. Zusatzinfos

HW

EIZ W E

kostenpflichtig

IT

SC

HW

EIZ W E

A

-30%

AUCH ROMVERBR WENIGER ST H NOCH DURC ENZ IZI FF ERGIEE HÖHERE EN

ca. 30 % weniger Verbrauch als vergleichbare Geräte der Klasse A

IT

kostenpflichtig

Einfach ALDI.

WaschmaschinenPfleger, Doppelpkg.

Reinigt, schützt und pflegt die Waschmaschine und verlängert bei regelmässiger Anwendung ihre Lebensdauer 2 x 250 ml pro Packung

3.99


10

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Warmer Empfang für die Mordverdächtigte HEIMKEHR → Amanda Knox (24)

ist in Seattle. Der Prozess könnte weitergehen – in dritter Instanz. jessica.francis @ringier.ch

I

n der Nacht auf heute landete Amanda Knox (24) am Flughafen in Seattle. Freunde und Familie begrüssten sie mit stürmischem Applaus – Fernsehstationen übertrugen ihre Ankunft live. In grauer Strickjacke wirkte Knox mädchenhaft. In Tränen und mit zittriger Stimme setzte sie zu einer kurzen Ansprache an. «Ich bin überwältigt. Ich will mich bei allen bedanken, die an mich glaubten, mich verteidigten und meine Familie unterstützten.» Sie fal-

tete die Hände zum Gebet, schluchzte. «Danke, dass ihr für mich da wart», sind die letzten Worte – die Tränen laufen ihr über die Wangen und sie rettet sich in die Arme ihrer Liebsten. Ungewohnte Emotionen des «Engels mit den Eisaugen». 2009 wurde sie als Vergewaltigerin und Mörderin in erster Instanz zu 26 Jahren verurteilt. Im Prozess wurde ihr auch vorgeworfen, dass sie nach der Polizeibefragung Unterwäsche einkaufen gegangen sei, sich knutschend in der Öffentlichkeit gezeigt habe.

«Jeder geht mit einer Tra- dritte und letzte gödie anders um», hatte sie Gerichtsinstanz in Italien. damals zu ihrer Verteidi- Und auch Rudy Guede, der gung gesagt. Was ihr wohl verurteilte Drogendealer jetzt, drei Jahre später, im Fall Knox, hat einen Antrag auf Wiederaufnahme durch den Kopf geht? Im Berufungsprozess des Prozesses gestellt. war es ihrer Verteidigung Nach dem Freispruch von gelungen, Knox und ihLücken und rem italieni«Danke, dass schen ExWidersprüFreund Rafche der Er- ihr für mich mittlungen faele Sollecida wart.» aufzudeto (27) ist er cken. Vor alder einzige lem angebliche DNA-Be- Verurteilte im Mord an der weise wurden für ungültig britischen Studentin Mereerklärt. dith Kercher (†21). Schon einen Tag nach Auch Kerchers Famidem Freispruch verkün- lie ist unsicher: «Wir fühdeten die Staatsanwälte len uns auf Feld eins zuaber, dass sie im Fall rückgeworfen», kommenKnox beim Kassations- tierten sie gestern den Freigerichtshof in Berufung spruch. Vergebung sei so gehen wollen. Das ist die noch nicht möglich. 

Abgestürzt Die Bergung aus dem East River.

Rettung Eine Überlebende wird an Land gebracht.

Mit Seilwinde Der Heli wird aus dem Fluss gezogen

SyrienResolution verhindert VETO → Mit der Androhung von Sanktionen wollte der Uno-Sicherheitsrat die Gewalt gegen Zivilisten unter dem Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad stoppen. Doch Russland und China haben mit ihrem Veto die Verabschiedung der Resolution verhindert. Russlands Uno-Botschafter Witali Tschurkin kritisierte das Papier scharf: «Wir können nicht akzeptieren, dass mit Sanktionen gedroht wird.» Das könne dem Dialog in Syrien im Weg stehen. Man müsse über die Gesetze reden. Russland und China wollten an einer eigenen, «ausgewogenen» Resolution arbeiten, sagte Tschurkin. gtq

Tödlicher Rundflug – Heli stürzt in den East River ABSTURZ → Über der Skyline von Manhattan wollte Sonia Marra mit ihrer Familie ihren 40. Geburtstag feiern. Doch der Helikopter-Rundflug endete für die Touristin tödlich. Augenzeugen berichteten, die Bell 206 sei ausser Kontrolle geraten und in der Nähe des Startplatzes abgesackt. Die Maschine stürzte in der des Empire State Building in den East River. Die Retter waren rasch zur Stelle. Marras Eltern, ihre Freundin und der

Pilot haben den Absturz überlebt. Sie konnten mit Schlauchbooten gerettet werden. Die beiden Frauen befänden sich noch in kritischem Zustand, berichtet der «Telegraph». Der Pilot der Unglücksmaschine, Paul Dudley, blieb unverletzt. Er war bekannt geworden, nachdem es ihm 2006 gelungen war, nach einem Motorproblem mit einer Cessna in einem Park im New Yorker Stadtteil Brooklyn notzulanden. gtq

Russlands UN-Botschafter Vitali Tschurkin.


11

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Welcome back Riesiger Empfang für Knox.

Angekommen Knox’ Schwester Deanna und ihre Mutter Edda Mellas trösten Amanda.

Die Geschichte von Amanda Knox schockiert: Deshalb plant auch der britische Regisseur Michael Winterbottom (50) einen Film. Für die Rolle eines Gerichtsreporters soll er laut britischen Medien den Oscar-Gewinner Colin Firth («The King’s Speech») engagiert haben. Der Knox-Prozess wirft jedoch Fragen auf: Wird sie die Kompensation von 600 000 Franken beantragen, auf die sie einen Anspruch hat? Wie wird das Kassationsgericht die Berufung der Staatsanwaltschaft aufnehmen? Wird es den Freispruch von Amanda Knox (24) und Raffaele Sollecito (27) bestätigen? Am härtesten trifft die Ungewissheit die Familie der ermordeten Britin Meredith Kercher (†21). Denn sie stehen wieder vor der grossen Unklarheit, wer für den Tod ihrer Meredith verantwortlich ist. Die abgeblitzte Anklage ging stets davon aus, dass Knox, Sollecito und der verurteilte Rudy Guede gegen 23 Uhr das Haus betraten. Guede wollte Sex mit Kercher, doch diese weigerte sich. Knox und Sollecito sollen Guede dann geholfen haben, sie zu vergewaltigen und zu töten. Die DNA-Spuren von Knox und Sollecito wurden im Oscar-Gewinner Berufungsgericht Colin Firth spielt einen als Beweise Prozess. im ten Journalis abgelehnt.

Anzeige

Frisch eingetroffen: Galaxy S II in Weiss!

Kann alles. Nur besser. Brillanter Schneller Schlanker

galaxys.samsung.ch

SUPER AMOLED Plus Dual Core Prozessor 8,49 mm Slim Design

Brillanter Schneller Schlanker

Fotos: AP (4), Reuters (3), babiradpicture

Die offenen Fragen


12

ST. GALLEN

www.blickamabend.ch

«Das schönste Goal meines Lebens»

Traumtor Fabian Schär jubelt nach seinem Treffer.

AUS 60 METERN → Fabian Schär (19) und sein

Wunderschuss gehen dank Youtube um die Welt.

E

s läuft am Samstag die 79. Minute im Stadion Bergholz in Wil, als Fabian Schär zu seinem Geniestreich ansetzt. In der eigenen Platzhälfte, weit weg vom gegnerischen Tor, zieht der Wiler Verteidiger ab. Er muss gesehen haben, dass der Torhüter weit vor dem Kasten steht. Der Ball fliegt und fliegt und landet schliesslich hinter dem Aarauer Goalie Joel Mall im Tor. Ein grandioser Treffer, der für viel Gesprächsstoff sorgt. Auf dem Videoportal Youtube hat der Clip innerhalb von wenigen Tagen fast 70 000 Klicks. Fussball-

fans auf der ganzen Welt Aarau und sind somit sind sich einig und spre- im Bergholz seit über einem chen von einem Treffer der Jahr unbesiegt. Marke «Tor des Jahres». Die Mitspieler gratulieEin Mega-Tor des In- ren ihm nach dem Spiel zu nenverteidigers – schöner seinem Traumtor aus 60 geht es einfach nicht. Fabi- Metern. «Zu meiner grosan Schär schildert es so in sen Freude haben mir auch Worten: «Ich einige Kollehabe mit den «Bei diesem gen und Belangen Bällen kannte ein ein gutes Ge- Schuss ist auch SMS geschriefühl. Warum Glück dabei.» ben.» Ein sollte ich imWeitschuss, mer quer spielen?» Der der in die Geschichtsbücher 19-Jährige spielt in Wil un- eingeht, sagt auch Wils bekümmert auf und bleibt Pressesprecher Patrick Bitdabei ganz bescheiden. zer. «Ein wahnsinniger Tref«Dass sich der Ball so senkt, fer und erst noch entscheiist auch etwas Glück.» dend fürs Spiel. Fabian Dank dem Treffer kom- Schär ist bei uns bekannt men die Wiler zudem zu ei- dafür, dass er einen guten nem 3:2-Heimsieg gegen Schuss hat.» 

Vermisste Frau: Noch keine Hinweise

Vermisst Yvonne Bossard aus Schwarzenbach.

→ NEW IN TOWN

VERSCHWUNDEN → Die St. Galler Kantonspolizei hat in den vergangenen Tagen in Schwarzenbach und in St. Gallen mit einem Polizeihund nach der vermissten Yvonne Bossard (52) gesucht. Eine heisse Spur haben die Ermittler bis jetzt noch nicht, wie Polizeisprecher Hanspeter Krüsi heute sagt. Nach der Vermisstmeldung, welche die Polizei gestern Abend veröffentlicht hat, seien noch keine Hinweise eingegangen. Yvonne Bossard aus Schwarzenbach wird seit letztem Samstag

KONSUMT I PP S

Mail an: m ag @blickamab azin end.ch Schicken Sie uns Ihre Tipps.

→ Andocken in

der Raumstation ab Freitag, Rorschacher Strasse 296 Der Betreiber des ehemaligen Electrokeller hat eine neue Bleibe gefunden: Die Raumstation liegt in einem Industriegebäude im Osten der Stadt. Der Techno-Sound bleibt gleich.

→ Haushaltgeräte → Das erste Irish Pub eröffnet

Da Slainte Inn, Lämmlisbrunnenstrasse 49 «Das Einzige, was in St. Gallen fehlt, ist ein Irish Pub», sagt Brian Counsel (links). Der Dubliner hat deshalb die «erste authentische irische Bar» eröffnet – mit Irish Coffe, Guinness Bier und Irish Sound.

bis Samstag, Haushaltmesse, Säntispark Von Staubsauger bis zur elektronischen Zahnbürste: Bis Samstag profitieren die Kunden im Säntispark von 10 Prozent Rabatt auf alle Haushaltgeräte.

vermisst. Als sie ihren Wohnort verliess, hatte sie vermutlich ihren Zwergpinscher dabei, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Der Hund wurde einen Tag später, ohne seine Begleiterin, in St. Gallen angetroffen. Die Vermisste ist etwa 160 cm gross, von mittlerer Statur, hat dunkelbraune, schulterlange Haare und spricht schweizerdeutsch. Die Frau ist dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen. Wer Angaben machen kann, soll sich bei der Polizei in Uzwil unter 058 229 51 30 melden. dst

→ DAS GEHT IN ST. GALLEN Mittwoch, 5.10. Oktoberfest Live: Klaus-Taler, DJ Ray, Schlager, 20 Uhr, Pirates Musicbar, Neudorfstr. 65, St. Margrethen Scott Matthew (USA) * Support: Anna Aaron, Folk Rock, 21 Uhr, Palace, Zwinglistrasse 3 Student’s Card Night Div. DJs, Pop, Disco, House, 22 Uhr, Elephant Club, Hintere Poststrasse 2 Lieblingsnacht R’n’B, Mash Up, 22 Uhr, Trischli Club, Brühlgasse 15

Donnerstag, 6.10. Deecibel DJ Dee Cello, House, Electro, 19 Uhr, Galleria, Brühlgasse 21 Royal Republic (SWE) Support: Not Called Jinx (D), Rock, 20.30 Uhr, Grabenhalle, Unterer Graben 17 Wonderwall DJ B. Gahan, Alternative, Rock, Britpop, 21 Uhr, Relax Lounge, Am Bohl 4 Let’s Dance DJ Babalou, animation by Downtown Dancers, 21 Uhr, Down Town, Brühlgasse 28

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.

Fotos: freshfocus, Kantonspolizei St. Gallen, ZVG

daniel.steiner @ringier.ch


13

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Bahn sammelt Abfall NACH ALU UND PET → Beim Bahnhof Herisau kann

Hinter der Mittellinie zieht der Verteidiger ab.

Der Ball fliegt und fliegt...

... und lässt den Torhüter alt aussehen.

man neu auch Glas entsorgen.

A

n den insgesamt 34 Bahnhöfen der Südostbahn (SOB), von der Ostschweiz bis in die Innerschweiz, stehen überall Sammelcontainer für AluDosen und PET-Flaschen. Laut Daniela Keller, zuständig für die Entsorgung bei der SOB, werden neu in Herisau auch Glasflaschen gesammelt. Je nach Akzeptanz wird das System auf weitere Bahnhöfe ausgedehnt. «Der Aufwand ist völlig gerechtfertigt, denn die Bahnreisenden finden die Separatsammlung von Getränkeverpackungen an Bahnhöfen sehr sinnvoll», erklärt Daniela Keller. «Unsere Fahrgäste zeigen eine hohe Sammeldisziplin, nehmen die leeren Getränkegebinde aus den Zügen und werfen sie in die aufgestellten Behälter. dst

«Hohe Sammeldisziplin» An allen Bahnhöfen der SOB stehen Container für Alu.

EUE

TR FRANKEN-

2011 . OK TOBER

M 6.–15 GÜLTIG VO

Harte Währungskrisen erfordern smarte Massnahmen. Shoppinger profitieren vom 6.–15. Oktober vom Franken-Treue-Bon. Den braucht man nämlich nur auszuschneiden – und schon gibt’s 20% Rabatt auf den nächsten Einkauf in einem der aufgeführten Fachgeschäfte. Viel Spass beim Shoppen! Willkommen im grössten Einkaufszentrum der Ostschweiz. www.shopping-arena.ch

20% BON

SHOPS: IN DIESEN EINLÖSBAR

LIEBE SHOPPINGER. LASSEN SIE DEN FRANKEN DA, WO ER HINGEHÖRT.

nen. sreduktio en und Prei ren Rabatt de an it m Arena. ulierbar Nicht kum r in der Shopping nu Einlösbar

Anzeige

Auss chne

iden , mit

br ingen,

sp ar en .


Publireportage

DANK AUTO.RICARDO.CH HABEN WIR DAS PERFEKTE AUTO GEFUNDEN!

D

ie Beliebtheit des Auktionsportals ricardo.ch in der Schweiz spricht für sich. Kein Wunder ist auch das Fahrzeugportal auto.ricardo.ch eine Erfolgsgeschichte. Hier kann man sein Auto

verkaufen oder ein neues kaufen – von der günstigen, gepflegten Occasion aus privater Hand bis zum Neuwagen mit Garantie vom Händler.

«Schön, praktisch und mit genialem Preis-Leistungsverhältnis.» Ehepaar Vreny und Heinz Föllmi mit Ihrem neuen Dacia Duster.

«Das Preis-Leistungsverhält- alles gibt.» Heinz Föllmi kam zum Schluss, dass ein Dacia Duster der nis ist genial»

«Schön hoch und mit praktischer Schiebetür.» Renault Kangoo-Käuferin Sabrina Lichtsteiner mit ihrem Töchterchen Amy (3).

«Mit Kindern ist eine Schie- am besten entsprechen würde. Wichtigstes Kriterium für die Mutbetür praktisch» Sabrina Lichtsteiner und Ihrem Mann ging es wie vielen Paaren, die Eltern werden: Der alte Flitzer hat plötzlich zu wenig Türen und zu wenig Platz – ein praktisches Familienauto muss her. Um sich einen Überblick zu verschaffen, schaute sich Sabrina Lichtsteiner bei auto.ricardo.ch um und kam zum Schluss, dass ein Renault Kangoo ihren Bedürfnissen

ter eines 3-jährigen Mädchens und 20 Monate alten Buben: die Schiebetüre: «Wie praktisch eine Schiebetüre ist, weiss jeder, der schon mal in einer engen Parklücke mit kleinen Kindern hantiert hat!» Auf auto.ricardo.ch stiess Sabrina Lichtsteiner schliesslich auf das perfekte Auto: Renault Kangoo Jg. 2006 mit sparsamem 1,6�LiterMotor und 4x4. Das Auto war bei «Topcar Zug » ausgeschrieben.

Vreny Föllmi brauchte Ersatz für ihren in die Jahre gekommenen Renault Scénic. Es sollte ein Neuwagen sein. Ehemann Heinz Föllmi suchte systematisch im Internet: «Ich ackerte alle Portale durch, doch auto.ricardo.ch passte mir besonders gut, weil es dort von der Occasion aus privater Hand bis zum Neuwagen vom Händler

Autokauf von Privat oder vom Händler? Der auto.ricardo.ch-OccasionsExperte Philippe Challandes, eidg. dipl. Automobildiagnostiker, kennt die Vor- und Nachteile des Kaufs von Privat oder beim Händler.

Vorteile Autokauf von privat

. Chance auf tieferen Preis als beim Händler . auch gepflegte, günstige ältere . .

Modelle (bei Händlern eher selten) Risiko: versteckte Mängel Wichtig: Jemanden zuziehen, der etwas von Autos versteht!

Hatten beim schwarzen VW Polo sofort ein gutes Gefühl: Andrea Burgert (rechts) und Viola Lindauer.

Über auto.ricardo.ch

«Er hat alles was ich brauche»

Mit täglich über 150‘000 Besuchern hat sich auto.ricardo.ch in kurzer Zeit zu einer der meistbesuchten Autoplattformen der Schweiz entwickelt. Die Einbindung in den grössten Schweizer Onlinemarktplatz ricardo.ch garantiert für eine interessante Durchmischung des rund 50‘000 Fahrzeuge umfassenden Angebotes. Neben Händlern bieten viele Private Ihre Autos als Anzeige

Andrea Burgert brauchte ein neues Auto, weil das alte den Dienst versagte. Da sich die Mutter zweier Teenagersöhne kaum für Autos interessiert und erst recht nicht damit auskennt, bat sie Viola Lindauer um Hilfe, denn die Schreinerin ist ein echter Autofan. Viola suchte gezielt im Internet. Mehrere Autos gingen die Frauen

zusammen anschauen, doch keines passte so richtig. Bis Lindauer bei auto.ricardo.ch einen gepflegten, schwarzen VW Polo Jg. 2001 entdeckte: «Ich hatte sofort ein gutes Bauchgefühl – der wär was für Andrea! Er erfüllte alle Kriterien und der private Verkäufer wohnte nur fünf Minuten entfernt.» Andrea Burgert: «Er war in der richtigen Preisklasse und hatte alles, was ich wollte. Danke Viola!»

ideale Zweitwagen wäre: «Er gefiel mir nicht nur, weil er eine schöne Form hat, Allradantrieb und genügend Platz, sondern auch, weil er von Renault ist.» Vreny Föllmi: «Und das Preis-Leistungsverhältnis ist genial!». Ein von der Garage Hirn in Oberriet ausgeschriebener, fabrikneuer schwarzer Duster machte schliesslich das Rennen.

Vorteile Autokauf beim Händler

. Garantie auch auf Occasionen . Fahrzeuge immer ab Motorfahrzeugkontrolle . Auto professionell aufbereitet und gereinigt . Zusatzwünsche möglich, .

( Winterbereifung, Hundekäfig, Anhängerkupplung) Nachteil: meist höherer Preis als von privat

oder als Auktion an. Alleine über diese für ricardo.ch typischen Auktionen werden monatlich rund 9’000 Autos im Wert von über 20 Mio. Franken verkauft.


Mittwoch, 5. Oktober 2011

Stefan (24) Seine Eltern waren anfangs überfordert.

«Entscheidend ist der innere Prozess» COMING OUT →Junge Schwule

helfen anderen jungen Männern – wenn der Schritt zu gross scheint. andrea.trueb @ringier.ch

Trotz undramatischem Coming it 14 Jahren Out sagt Moritz heute: «Ich hätwusste Mo- te mir damals sehr gewünscht, ritz, dass er homo- mit einem anderen jungen sexuell ist und fand Schwulen sprechen zu köndas – still für sich – nen.» Um anderen den Schritt in Ordnung. Sei- zu erleichtern, engagiert sich nen Eltern hinge- der sozialpädagogische Praktigen wollte er kant bei «Du-bist-du.ch». Die Innichts davon sa- ternetplattform der Aids-Hilfe gen. «Ich dachte, Schweiz will junge Männer in ich warte besser, der heiklen Lebensphase berabis ich ausgezo- ten (siehe Kasten). Auch Stefan (24) ist als ehgen bin», erinnert sich der heute renamtlicher Berater tätig. 20-Jährige. «Falls sie Der Psychologie-Student nicht gut reagieren gibt Hilfesuchenden unwürden.» Zwei Jahre ter anderem mit auf den später, outete er sich Weg, dass das Coming Mutter und Vater ge- Out im Grunde halb so genüber dann aber wild ist und die Welt mit doch. «Ich wollte sie Sicherheit nicht untergenicht anlühen wird. gen, wenn Der entscheiich abends «Die Welt geht dende oder am Wo- mit Sicherheit Schritt, chenende so Stenicht unter.» ausging», fan, begründet sei der innere Prozess: Moritz seinen Schritt. Im Kollegenkreis hin- «Wenn man selber gegen blieb seine Homose- spürt, dass man xualität weiterhin unbe- auf dem richtigen sprochen. «Ich hatte das Weg ist, hat das soziGefühl, dass sie noch ale Umfeld auch keinicht so weit waren und ne Probleme damit – ausserdem konnte ich mir zumindest gilt das auf diese Weise einen siche- für die Menschen, ren Ort erhalten, falls mei- die einem wirklich ne Eltern ein Problem ge- wichtig sind.» Dass der Schritt habt hätten mit meinem Schwulsein.» Hatten sie trotzdem Mut nicht. Die Mutter habe sich le- braucht und für diglich gefragt, ob er sich mit Verunsicherung 16 Jahren schon sicher sein sorgen kann, könne über seine Sexualität. weiss Stefan

M

→ GUT ZU WISSEN

Hilfe im Netz: Du-bist-du.ch

Fotos: W. Eissnicht

15

HINTERGRUND

Die Internet-Plattform du-bist-du.ch ist ein Angebot der Aids-Hilfe Schweiz. Per Mail oder im persönlichen Kontakt beraten junge Schwule andere junge Männer bei Fragen und Unsicherheiten zu den Themen sexuelle Orientierung, Homosexualität und Coming Out. Das Angebot ist für die Ratsuchenden gratis – die Berater behandeln die Angaben streng vertraulich.

aus eigener Erfahrung: «Meine Eltern mussten sich zuerst an den Gedanken gewöhnen.» Selber streng katholisch erzogen, seien die beiden anfänglich etwas überfordert gewesen. Stefan: «Eigentlich ist das verständlich. Ich beschäftigte mich jahrelang mit meiner Homosexualität, aber von meinem Umfeld erwartete ich, dass sie sich sofort daran gewöhnen.» Dass Homosexualität gewöhnlich wird, dafür engagiert sich Stefan – zum Beispiel indem er mit seinem Freund Hand-inHand durch Lugano spaziert. Oder sich dafür einsetzt, dass der Dreisatz im Rechenbuch nicht mehr nur die HeteroFamilie als Basis hat. 

Moritz (20) Wollte sich erst nach dem Auszug von Zuhause outen.


16

 Tauranga, Neuseeland Ein Containerschiff in Schieflage. Die 236 Meter lange «Rena» ist 12 Kilometer vor dem grössten Hafen der Nordinsel auf ein Riff gelaufen. Das Schiff leckt an mehreren Stellen. Die Tanks seien aber intakt.

www.blickamabend.ch

 Kathmandu, Nepal Die letzten Sekunden dieses armen Wasserbüffelchens haben geschlagen. Er wird aus Anlass des Dasain-Festivals der Göttin Durga geopfert. Sein Tod ist in den Augen der Hindus sinnvoll. Er steht für den Sieg über das Teuflische.


17

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Bilder des Tages

Fotos: AP, EPA, Reuters

 Moskau, Russland Andere Grössen der Weltgeschichte werden mit einer lebensgrossen Kopie in Wachs geehrt. Liegt es an Medwedews Grösse? Der körperlichen? Puppenmacher Wladimir Rychkal hat hoffentlich nicht mit Konsequenzen zu rechnen – Mächtige sind eitel.

 Bangkok, Thailand So stellt man sich einen Thai nicht vor. Aber Bodybuilder Worakorn Wongsakornmuaeng hat ein Ziel: Er will in der Kategorie 175 Zentimeter plus die Asian Championships gewinnen. Er wird es mit seiner natürlichen Bräune schaffen – es sei denn, die Jury guckt ihm etwas zu genau auf den Hintern.


18

PEOPLE

Sein Helm fährt die R

→ HEUTE FEIERN Sarah Knappik 

TRAUER → Der erste Todestag.

deutsche DschungelCamp-Zicke, wird 25 … Kate Winslet, britische Oscar-Gewinnerin («Der Vorleser»), wird 36 … Paola Felix, Schweizer Schlagersängerin («Blue Bayou»), wird 61 … Harold Faltermeyer, «Axel F.»-Komponist, wird 59 …

Steve Lees Vater betet am Grab, die Witwe schickt Liebe ins Jenseits. den für ihn beten, innehalten», sagt Carlo im «Blick». r ist noch immer da. In Im «Tagesanzeiger» erGedanken, Gebeten, innert RoadCross mit eiLiedern. Heute vor einem nem «In Memoriam» an den Jahr kam Steve Lee (†47) «charismatischen Sänger». ums Leben. Am Todestag Die Stiftung für Strassensuchen seine Lieben auf un- verkehrsopfer bedankt sich terschiedlichste Art die so für die Spende von der Gotthard-Family. Nähe zum Verstorbenen. Lee wollte letztes Jahr Lebenspartnerin Brigitte Voss-Balzarini (51) sagt, 3600 Kilometer auf dem sie sei ihrem Schatz spiritu- Highway 15 zurücklegen. ell verbunden. «Steve mach- Nach 1000 Kilometern verte mir kurz unglückte er nach seinem RoadCross tödlich. Die Tod eine LieUnfallstelle ist bedankt sich beserklärung, jetzt ein Walldie mich mit für die Spende. fahrtsort. Die Harleytiefem Glück erfüllte», so die Ex-Miss- Mietzentrale in Las Vegas Schweiz auf Facebook. Sie erklärt, seit dem Unfall ist sicher: Die Liebe reicht würden sich viele Schweibis in den Himmel. Darum zer Töffs leihen und nach ihr Appell im «Blick»: «Es dem Highway 15 fragen. wäre schön, wenn heute, Gotthard-Bassist Marc um 17 Uhr, möglichst vie- Lynn (47) macht gerade le Menschen mit mir fünf eine USA-Reise «zum AnMinuten schweigen wür- denken an Steve». Er hat den, um Steve positive Lees Helm im Gepäck, denn Energie zu senden.» der Trip sei sein grösster Vater Carlo Lee (82) ist Traum gewesen. Lynn von Spanien nach Porza TI träumt ihn für seinen gereist. Dort liegt sein Freund zu Ende. Er will an «wunderbarer, einmaliger der Todesstelle jedoch keiSohn» begraben. Dort will nen Stopp einlegen. «Wir sich die Familie in aller Stil- werden Steve beim Vorbeile versammeln. «Wir wer- fahren aber grüssen.»  anna.blume @ringier.ch

E

Smalltalk mit … … Tom Barman (39) Sänger dEUS

«Ich wollte nicht als alte Heulsuse da stehen» Das vergangene Jahr war wohl nicht so toll ... Sogar noch etwas schlechter. Deswegen musste das neue Album auch eher warm und gefühlvoll werden. Allerdings ohne dass ich gleich als alte Heulsuse da stehe. Apropos Alter: Sie werden nächstes Jahr 40. Und erwachsen? Mit 17 war ich erwachsen, ich war ein sehr ernsthafter Jugendlicher. Unser erstes Album tönt nicht gerade nach einem 21-Jährigen. Das hängt wohl damit zusammen, dass mein Vater früh starb. Heute benehme ich mich unreifer als damals. Stand denn die Karriere als Musiker früh fest? Geplant habe ich noch nie irgendwas. Ich habe einfach gemacht und sozusagen auf Gott – an den ich übrigens nicht glaube – vertraut, dass es schon gut kommt. Trotzdem heisst die Band dEUS ... Wie ein Song der Sugarcubes. Ausserdem ging ich an eine katholische Schule.

Und das lateinische Wort für Gott tönt doch sehr wichtig – und dramatisch. Ein bisschen so wie mein Charakter. Sie sind eine DramaQueen? Nicht im Hollywood-Sinn im Stil von fliegendem Geschirr oder Fäusten. Eher grosse Gefühle und eine innere Zerrissenheit. Und das wird nicht besser mit den Jahren? Im Gegenteil. Je älter ich werde, desto trauriger werde ich, wenn ich nur rumsitze. Oh, nein, jetzt klinge ich ja doch wie ein weinerlicher alter Depp! Nur ein bisschen. Was tun Sie gegen die Schwermut? Ich toure, nehme Alben auf, drehe Filme und so weiter. Man muss in Bewegung bleiben, auch im wörtlichen Sinn. Also bin ich viel unterwegs und habe zwei Wohnsitze: in Belgien und Portugal.

Dramatisch Tom Barman.

Wieso gerade dort? Belgien weil ich Belgier bin. Und Portugal, weil ich die Sonne und das Meer mag. Ich bin ein Segler. dEUS, «Keep You Close», ab sofort im Handel erhältlich.

Fotos: Harald Froschhammer, RDB (2), Fox/AP, Breuel Bild, Matthias Willi/Keystone, ZVG

fabian.zuercher @ringier.ch

www.blickamabend.ch

Roy Black hatte vier Promille AUFGEROLLT → Vor 20 Jahren starb Roy Black (†48). Erst jetzt kommt raus, woran. Die Familie nannte «natürliches Herzversagen» als Ursache. Falsch. «Bild» fand heraus: Der Schlagerstar trank sich zu Tode. Bei der Obduktion wurden vier Promille Alkohol im Urin des «Ganz in Weiss»-Sängers nachgewiesen. Das belegen Unterlagen aus Justizkreisen, die unter Verschluss gehalten worden waren. Der damals zuständige Rechtsmediziner Prof. Wolfang Eisenmenger bestätigt gegenüber der Zeitung: «Ein Wert, der sonst nur bei Alkoholkrankheit erreicht aau wird.»

Selbstmord? Roy Black.


19

Mittwoch, 5. Oktober 2011

eise zu Ende

«Simpsons» auf der Abschussliste

→ VERLOSUNG

SCHLIMM → Die berühmteste

Familie der USA macht Verluste. Die Sprecher sind zu teuer.

Anzeige RoadCross gedenkt und sagt Danke.

N

un heisst es stark sein, liebe «Simpsons»Fans. Nach der aktuellen 23. Staffel könnte Schluss sein mit lustig für Homer, Marge, Bart und Lisa. Grund: die extrem hohen Gagen der Sprecher. Einige von ihnen verdienen satte 370 000 Franken pro Folge. So wie Nancy Cartwright (53), die US-Stimme von Bart Simpson. Insgesamt gehen mehr als 1,8 Millionen Franken pro Episode allein für die Stimmen der Charaktere drauf. Zu viel für

Verstummt Steve Lee verunfallte in den USA,

Anzeige

Produzentin 20th Century Fox Television. «Wir glauben, dass diese Serie fortgesetzt werden kann und sollte, aber wir können keine weiteren Staffeln unter den jetzigen finanziellen Rahmenbedingungen produzieren», heisst es. Die Sprecher müssten für eine Fortsetzung einer Gagenkürzung von satten 45 Prozent zustimmen. Die erste Folge der «Simpsons» wurde am 17. Dezember 1989 ausgestrahlt. In den USA ist es seitdem die erfolgreichste Cartoon-Serie. jut

Goodbye? Familie Simpson droht das Aus.

Gratis zu Kaya Yanar Der deutSMS sche Komi- KAYA mit BS/KAYA ker mit ZH türkiund Adresse schen an 920 Wurzeln (1.50 Fr./ ist auf seiSMS) ner «Kaya Yanar – all inclusive»Live-Tour. Blick am Abend verlost 5 x 4 Tickets für die Show am 15. 10. in der St. Jakobshalle Basel (14.30 Uhr) und 5 x 4 Tickets für den Auftritt am 11. 12. im Hallenstadion Zürich (14.30 Uhr). So sind Sie dabei: SMS mit Betreff KAYA BS oder KAYA ZH und Namen und Adresse an 920 (Fr. 1.50/ SMS). Telefonisch: 0901 591 943 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz). Oder per WAP: m.vpch.ch/BAA51245 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss: Donnerstag, 6. Oktober, Mitternacht.

Ein Tänzchen auf den Preis! Jetzt nur

29.90

Sony Ericsson Spiro

2-Megapixel-Kamera, Prepaid, inkl. SIM-Karte, SIM-Lock / 7945.517

Inkl. Fr. 15.– n e Guthab

Mit M-Budget Mobile telefonieren Sie zum günstigen Einheitstarif (Fr. 0.28/Minute, Fr. 0.10/SMS) in alle Schweizer Netze und nach ganz Europa. Weitere Infos gibt’s in Ihrer Migros oder auf www.m-budget-mobile.ch. Registrierung beim Kauf obligatorisch. Maximal 3 Registrierungen/Geräte pro Person. M-Budget Mobile Produkte sind erhältlich bei


WENN NICHT JETZT, WANN DANN? NISSAN QASHQAI UND QASHQAI+2: BIS ZUM 31.10.2011 SCHON AB FR. 22 699.– EINSTEIGEN UND DABEI FR. 4000.– SCHWEIZER-FRANKEN-VORTEIL* SICHERN!

QASHQAI VISIA

QASHQAI+2 VISIA

FR. 28 900.– KATALOGPREIS – FR. 2201.– NISSAN BONUS* – FR. 4000.– SCHWEIZER-FRANKENVORTEIL*

FR. 31 450.– KATALOGPREIS – FR. 2451.– NISSAN BONUS* – FR. 4000.– SCHWEIZER-FRANKENVORTEIL*

AB FR. 22 699.– NETTOPREIS

AB FR. 24 999.– NETTOPREIS

1.6 l, 117 PS (86 kW)

1.6 l, 117 PS (86 kW)

Dynamisch, souverän, stadterprobt – der kompakte Crossover NISSAN QASHQAI ist nicht nur eines der spannendsten, sondern auch eines der erfolgreichsten Modelle, die NISSAN je auf den Markt gebracht hat. Jetzt können Sie selbst Teil dieser Erfolgsgeschichte werden – und das zu besonders attraktiven Konditionen. Denn dank NISSAN Bonus* und Schweizer-Franken-Vorteil* sind die Preise für den QASHQAI und seinen grossen Bruder, den 7-Sitzer QASHQAI+2, auf einem absoluten Tiefstand. Der QASHQAI und der QASHQAI+2 – genau richtig für alle, die kostengünstig einen Crossover fahren wollen.

Mehr Informationen bei Ihrem NISSAN Händler oder auf www.nissan.ch *NISSAN Bonus nur gültig für Privatkunden im Aktionszeitraum 1.10.–31.10.2011 und Immatrikulation bis 31.3.2012. Schweizer-Franken-Vorteil gültig für alle Kaufverträge zwischen dem 1.10.–31.10.2011 sowie bei Immatrikulation bis 31.3.2012.


Mittwoch, 5. Oktober 2011

21

SPORT

Nati auf Naturrasen in Bern

Letztes Spiel in Bern Die Nati mit Cabanas, Streller und Gygax gegen die Türkei in der WM-Barrage (2:0) im November 2005.

ÜBERRASCHUNG → Die Schweiz

spielt wieder im Stade de Suisse – im Februar gegen Argentinien. Multifunktionell bleibt das Stade de Suisse trotzdem: m 29. Februar 2012 Für Konzerte kann der Naträgt die Schweiz ein turrasen wieder weggeTestländerspiel gegen Mes- nommen werden. Am si und Co. aus. Und zwar 13. Oktober wird YB den nicht wie meistens im Bas- Wechsel vom Kunst- auf ler St. Jakob-Park, sondern den Naturrasen offiziell bewieder einmal in Bern. We- kannt geben. gen der künstlichen UnterDie Schweizer Nati trailage durfte in der Haupt- nierte heute in Rapperswilstadt letztmals am 12. No- Jona SG. Mit dabei war vember 2005 in der WM- nach seiner MuskelverBarrage gegen die Türkei härtung auch wieder Nati(2:0) ein Länderspiel ge- Stürmer Eren Derdiyok. Er spielt werden. wird am Freitag gegen Wie Blick am Abend ex- Wales spielen können. Von klusiv weiss, können die Beginn dabei sein wird wohl Fans in Bern im Frühling auch Innenverteidiger wieder echten Timm Klose, welcher JoRasen rie- Klose gegen han Djourou chen. Über dem Plastik- Wales wohl in ersetzen wird. teppich wird der Start-Elf. Klose: «Es nämlich Nasieht danach turrasen verlegt. Darauf aus, dass ich von Beginn werden auch die Young weg spiele. Meiner NasenBoys in der Rückrunde ihre prellung geht es besser. Die Heimspiele austragen. Zur Atmung bereitet mir keine grossen Freude von YB- Probleme. Ich bin sowieso ein Mundatmer.»  Trainer Christian Gross. Von Max Kern und Micha Zbinden

A

Pelé (70) steht vor dem Comeback

Schon zwei Eheringe «verloren»

KEIN WITZ → FC Santos will Legende Pelé an Klub-WM dabeihaben.

P

Fotos: Reuters (2), AP (2),

TENNIS → Arme Brooklyn Decker (24). Ihr Ehemann, USStar Andy Roddick (29), hat schon zwei Mal das Symbol ihrer Liebe verloren. «Er trägt jetzt schon seinen dritten Ehering», so die Schauspielerin in einem Interview, «und dies in zwei Jahren!» Roddick versuchte schon den ersten Ring-Verlust zu vertuschen. Aber Brooklyn hats bemerkt: «Plötzlich leuchtete das Ding wie neu. Er sagte nur: ‹Es tut mir so leid, ich habe ihn verloren.›» Jetzt ist also klar, wo sein erspieltes Preisgeld hingeht. «Das Frecher Roddick Er muss ihn ein Vermögen versuchte den Verlust des Eherings zu vertuschen. kosten», so Brooklyn. wst

elé will tatsächlich sein Comeback geben. Der bereits 70-jährige einstige Weltstar soll im Dezember an der Klub-WM für Santos, seinen Stammverein, einen Einsatz haben. Geht die Klub-WM wirklich mit Pelé über die Bühne? Santos-Präsident Oliveira Ribeiro: «Pelé ist begeistert und verspricht, zu trainieren und fit zu werden,

um ein paar Minuten zu spielen. Er kann für einen Penalty eingewechselt werden.» wst

Rückkehr? Pelé soll 71-jährig für Santos spielen.


22

SPORT

www.blickamabend.ch

«Peter, komm nach Hause!» Nino hat ein Charley Horse EISHOCKEY → Nino Niederreiter (19) musste zuletzt das NHL-Testspiel seiner NY Islanders gegen New Jersey (0:1) vorzeitig abbrechen. Erst dachte man, wegen einer Leistenverletzung. Doch «El Niño» stellt nun klar: Es ist ein «Charley Horse». Ein «Charley Horse» ist nichts anderes als ein Pferdekuss, also ein schwerer Bluterguss im Oberschenkel nach einem Kniestich. So verpasste er die letzte Woche des Rookie-Camps, am Samstag startet die Saison. «Ich weiss noch immer nicht, ob ich hierbleiben kann oder nicht», so Nino. «Es ist nicht einfach. Ich hätte gerne noch eine Woche lang gezeigt, dass ich bereit bin.» wst

Fotos: EQ Images, Manuel Geisser, Pius Koller/PKP, ZVG

«Vom Pferd geküsst» Nino Niederreiter ist nicht schwer verletzt.

Bahnhof Potenza (I) Hier wurde Jaks zuletzt gesehen.

Aufruf an Jaks Lugano-Star Hnat Domenichelli.

Anzeige BAA 11 präsentiert

SOME KIND OF TROUBLE TOUR Dienstag, 11. Oktober 2011, 20.00 St. Jakobshalle Basel Montag, 31. Oktober 2011, 20.00 Arena Genf

Dienstag, 11. Oktober 2011, 20.00 Volkshaus Zürich

Freitag, 21. Oktober 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

nse! alors en da

Montag, 14. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Kaufleuten Zürich

Mittwoch, 23. November 2011, 20.00 Volkshaus Zürich

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


23

Mittwoch, 5. Oktober 2011

JAKS → Weggefährten wie Trudel und Domenichelli

wenden sich an die vermisste Eishockey-Legende. Von Marc Ribolla und Myrte Müller

A

Seit Sonntag vermisst Peter Jaks (45).

m Dienstagnachmittag keimte im Fall des vermissten Ex-Eishockeystars Peter Jaks (45) Hoffnung auf. Eine italienische Streife griff den ehemaligen Spieler und Sportdirektor von Ambri-Piotta am Montagmorgen um 2.51 Uhr zufällig im Hauptbahnhof von Potenza in Süditalien auf. Peter Jaks hatte keine Papiere bei sich. «Er war ruhig», erinnert sich einer der Beamten. Bei sich hatte er noch zwei 50-Euro-Scheine. «Er sagte, er habe sich am Sonntag in Rom ein Fussballspiel angeschaut, und nun wolle er nach Hause zurück. Sein Gepäck sei gestohlen worden.» Als die internationale Vermisstenanzeige aus dem Tessin einging, informierten die Carabinieri ihre Schweizer Kollegen. Jaks mussten sie jedoch wieder gehen las-

sen, da er nicht gegen ein Stars, die Peter Jaks gut Gesetz verstossen hat. kennen und ihr Mitgefühl «Wir wissen von der ausdrücken. Kapo, dass er in Italien ist», Nach dem NLA-Spiel sagt Bruder Pauli, «doch Rapperswil-Jona – Lugano wir haben von Peter selbst (3:5) sagte Lugano-Crack nichts gehört.» In der Stim- Hnat Domenichelli mit den me schwingt Angst mit. Tränen in den Augen im Jaks zog erst vor einem Jahr TSI: «Es sind schwierige in eine Junggesellenwoh- Tage für alle im Tessin, weil nung in Bellinzona. Seine Peter ein grossartiger Ehe ist kaputt. Peter Jaks Mensch ist. Ich möchte nur hält sich als TV-Gastkom- eines sagen: «Peter, wenn mentator über Wasser. du mich hörst, kehr nach Doch auch beim Tessiner Hause zurück. Du hast Fernsehen werden seine viele Freunde, du fehlst Auftritte magerer. Trieben allen. Wenn du etwas finanzielle Nöte und Ein- brauchst, ruf mich an. Wenn wir samkeit den nach Italien Ex-Internatio- Ehe kaputt – nalen zur kommen trieb ihn das Flucht nach müssen, komItalien? «Er ist nach Italien? men wir.» Auf immer allein, dem Facevon Jaks wirkte müde in letzter Zeit», book-Profil sagt Anna (45), die Barfrau schreibt Ex-Ambrispieler der «Bar Granata», Stamm- Jean-Guy Trudel: «Ich bete beiz des Ex-Sportlers. für dich, mein Freund, hofBesorgt um Jaks sind fe, alles wird ok. Bitte gib neben der Familie auch vie- uns ein Zeichen, dein le Fans und Eishockey- Freund Jean-Guy.» 

→ SPORT

NEWS

Murray steht in Runde 2 TENNIS → Andy Murray (ATP 4) erreicht beim Turnier in Tokio die zweite Runde. Der Schotte bezwingt den Zyprioten Marcos Baghdatis (ATP 54) mit 7:6, 2:6, 6:4. Als Nächstes trifft Murray auf den Amerikaner Alex Bogomolow (ATP 38).

Martin siegt RAD → Weltmeister Tony Martin (D) gewann die 1. Etappe der PekingRundfahrt, ein Zeitfahren, souverän. Martin nahm dem Briten David Millar 17 Sekunden ab.

Anzeige

Sie werden staunen, was für ein erfrischender Ort eine öffentliche Toilette sein kann. Tempo Feuchte Toilettentücher.

wiederverschliessbare Packung im handlichen Taschenformat

.. weiche Tucher mit der richtigen Menge an Feuchtigkeit

www.tempo-toilettenpapier.ch

Kleine Packung mit 10 Tüchern, ideal für unterwegs

Für ein sicheres Gefühl von Sauberkeit.


REISE AN DIE PARIS PREMIERE ZU GEWINNEN! Gewinne eine Reise für zwei Personen nach Paris inkl. Tickets für die Premiere von DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI - DAS GEHEIMNIS DER EINHORN und erlebe das Abenteuerspektakel von Steven Spielberg und Peter Jackson vor allen anderen! Im Preis inbegriffen sind Flug in Economy Klasse für zwei Personen sowie drei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück vom 21. - 24. Oktober 2011.

WEITER WERDEN 50x 2 TICKETS FÜR DIE VORPREMIERE AM 25.10.11 IN ZÜRICH VERLOST UND SO BIST DU DABEI (bitte jeweils vollständigen Namen und Adresse angeben) Per SMS mit Keyword STRUPPI an 530 (Fr. 1.50/SMS)

Per Telefon 0901 566 424 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz)

Per WAP m.vpch.ch/BLI12343 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: Mo 10. Oktober 2011 um 23 Uhr

AB 27. OKTOBER IM KINO WWW.TIMUNDSTRUPPI.CH

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

2 Nächte für 2 Personen im Romantikzimmer mit Champagner und Früchten, Gourmetabendessen, Halbpension und Haman zu zweit, im Hotel Serpiano im Tessin. Gültig bis 20.11.11. www.serpiano.ch

Teilnahmebedingungen: Mindestalter 16 Jahre (eine der beiden mitreisenden Personen muss mindestens 18 Jahre alt sein). Die Reisedaten sind fix und können nicht geändert werden. Eine Kreditkarte ist notwendig zur Garantie im Hotel. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der partizipierenden Firmen und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Gewinnerin vom 21. September: N. Frey, Nussbaumen

2 Nächte im Hotel Serpiano im Tessin im Wert von 1010 Franken! TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 6. Oktober 2011, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


Mittwoch, 5. Oktober 2011

→ FOTOALBUM DES TAGES

25

Mit dem originellen VintageMuster sticht dieses Fotoalbum sofort ins Auge. 60 Seiten schwarzer Fotokarton bieten Platz für die schönsten Ferienfotos.

Life

Für ca. 59 Franken bei www.momentissimo.de

Äussere Werte

Das Geschenk ist gekau – doch damit ist erst die halbe Arbeit erledigt. Denn auch auf die Verpackung kommt es an. Dosen und Boxen machen schönes Schenken einfach, Kreative greifen zu Schere und Karton.

2

1

deniz.sartekin@ringier.ch

3

Für langweilige Päckli Diese schönen Geschenkanhänger verleihen jeder öden Verpackung Flügel.

Erhältlich bei www.nostalgieimkinderzimmer.de 36 Stück für ca. 19 Franken.

Fotos: Aaron Warkov/Gallerystock.com, ZVG

4

Für Wein Eine gute Flasche – ein beliebtes Geschenk, wenn auch ziemlich unkreativ. Mit einer hübschen Box verleihen Sie dem Geschenk eine persönlich Note.

1

Erhältlich bei Manor für 16.90 Fr.

Für Blumen Mit einem Stück Papier, Efeublättern und verschiedenen Aufklebern kann sich jeder seine individuelle Tüte zaubern.

2

Für allerlei Zum Verlieben schön ist die kleine Box, die im 3er-Pack erhältlich ist. Bei www.bertine.de für

3

ca. 8.50 Fr.

Für Pralinés Süssigkeiten finden in dieser Dose den perfekten Platz. Nicht nur die Schokokuh freuts, auch den Beschenkten. Erhältlich

4

im Globus für 34.90 Fr.

Da hat man das Geschenk Hübsch verpackt machts noch mehr Spass.


26

KINO

www.blickamabend.ch

Autsch Rowan Atkinson als Johnny English.

Sixpack im Gesicht MR. BEAN → Johnny English kämp in Teil 2 gegen

schöne Vorbilder – und Schweizer Radarfallen. lukas.ruettimann @ringier.ch

K

omiker sind im echten Leben nicht besonders komisch; Ben Stiller etwa ist privat so lustig wie Ancillo Canepa nach dem Derby-Abbruch. Auch Rowan Atkinson ist ein sehr ernsthafter Mensch, dessen Laune sich rapide verschlechtert, wenn man verkennt, dass Agent English nicht Mr. Bean als 007 ist. Allerdings hat er den Flop-Spion selbst mit den gleichen komödiantischen Waffen ausgestattet wie das berühmte Knautschgesicht: Sein wirksamstes Gadget ist die Unfreiwilligkeit. Das ist schade, denn der Film ist

gut gemacht und überzeugt immer dann, wenn Atkinson einen Anti-Bond spielt, der unter seinen Komplexen leidet, weil sich sein Sixpack im Gesicht statt wie bei Daniel Craig auf dem Bauch befindet. Mehr von dieser Tiefe – und der Film würde mehr als nur Kids und, sorry, – Fans von Mr. Bean gefallen. Sehr schön dagegen der Gag mit dem Dauergeblitze auf Schweizer Strassen. Hier zeigt Schnellfahrer Atkinson, dass er sehr wohl in der Lage ist, erlebtes Leid in grosse Komik zu verwandeln.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino: Redaktoren Lukas Rüttimann, Ana Maria Haldimann.

ana.maria.haldimann @ringier.ch

S

eine Augen zucken, seine Hosen sitzen nicht und er stolpert von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Dennoch: Agent Johnny English kommt dank seiner idiotensicheren Intuition immer ans Ziel. Johnny English alias Rowan Atkinson ist somit das britische Pendent zu Inspector Clouseau. Doch leider hat der Möchtegern-James Bond keine Lizenz zum Lachen, sondern eher eine zum Schreien. Den ersten Film von Johnny English habe ich glücklicherweise verpasst, aber vielleicht war

dieser ja besser. «Johnny English Reborn», Teil zwei, macht mich nervös. Oder besser gesagt: Menschen mit einem so Hang zur Tolpatschigkeit lösen bei mir keine Lacher aus, sondern Mitleid. Ansonsten ist die Geschichte recht passabel und dementsprechend vom Drehbuch eines James Bond Films gar nicht weit entfernt. Und wenn die Briten sich über uns Schweizer Kontrollfreaks mit unseren allgegenwärtigen Blitzkästen lustig machen, muss ich wirklich grinsen. Mit Tüpfli-Schiessern habe ich nämlich gar kein Mitleid! Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen «Le Havre» gefallen?

So hat den Kinogängern der Film gefallen

Karen (68) Pensionierte aus Rüschlikon Der Film greift ein sehr aktuelles Thema, die Asylproblematik, auf. Mir gefällt der Zusammenhalt der Menschen. Dennoch: Der Film ist unrealistisch. Im wahren Leben ist nicht immer alles so schön.

Simone (31) Kaufmännische Angestellte aus Zürich Ich habe schon bessere Filme von Regisseur Aki Kaurismäki gesehen. Der Schluss war mir etwas zu versöhnlich, da in den letzten 10 Spielminuten alle Probleme gelöst werden.

Josef (76) Pensionierter aus St. Gallen Im Film wird eine zu heile Welt dargestellt, zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Die Schauspieler hingegen sind sehr glaubwürdig, vor allem der Hauptdarsteller André Wilms.

Gerhard (69) Pensionierter aus Aarau «Le Havre» ist ein Film mit Tiefgang. Ein grosses Thema wie die Immigration wird im kleinen Rahmen gezeigt. Der Film berührt die Zuschauer geschickt, indem er Einzelschicksale darstellt.


27

Mittwoch, 5. Oktober 2011

«Sie nannten ihn Bambi in Afrika»

→ SHORTCUTS

INTERVIEW → Produzent Don

Hahn verrät, warum «Lion King» in 3D nochmal ins Kino kommt. Herr Hahn, warum sollte sich heute noch jemand «Lion King» ansehen?

Weil es eine zeitlose Geschichte über das Erwachsenwerden ist, die nicht ausklammert, wie es ist, wenn ein Elternteil stirbt. Trotzdem ist es ein Risiko, den Film in 3D noch einmal zu veröffentlichen.

«Johnny English Reborn» Abstract: Johnny English muss sich rehabilitieren. Nach einer katastrophal missglückten Aktion in Mozambique verschanzt sich der am Boden zerstörte Geheimagent in einem Loch in Tibet. Unverhofft erhält Johnny English eine zweite Chance: Ein Auftrag aus dem Königreich erreicht ihn. Johnny English soll ein Attentat auf den chinesischen Premierminister vereiteln, welcher einen nuklearen Krieg heraufbeschwören würde. Kann Agent English es schaffen, die Welt zu beschützen, bevor sie im totalen Chaos versinkt? Länge/Land: 101 min. /GB Besetzung: Rowan Atkinson, Dominic West, Rosamund Pike, Gillian Anderson, Togo Igawa, James Patterson

Es ist ein Experiment. 17 Jahre sind vergangen, seit der Film im Kino lief. Viele kennen «Lion King» nur von VHS-Kassetten. Glauben Sie nicht, dass die Leute langsam keine Lust mehr auf 3D haben?

Im Gegenteil. In fünf Jahren werden wir die Brillen nicht mehr brauchen, dann wird 3D Standard sein.

Was fasziniert Sie an Animationsfilmen?

Anders als beim Realfilm können wir an jedem Bild so lange arbeiten, bis es perfekt ist. Deshalb gehen immer mehr Regisseure in diese Richtung.

«Margin Call» Der Film, der «Wall Street 2» hätte sein können, ja sein müssen: Ein junger Investment-Banker («Mr. Spock» Zachary Quinto) entdeckt, dass das Trading-System seiner Bank vor dem Kollaps steht. Um seine Bank zu retten, ist es dem VR-Präsidenten (Jeremy Irons) recht, den ganzen Markt zu ruinieren. Nur der Leiter der Investment-Abteilung (toll: Kevin Spacey) sieht die Konsequenzen. Bewertung: 

Ist es wahr, dass keiner an «Lion King» glaubte?

Unsere Zeichner wollten lieber an «Pocahontas» arbeiten. «Lion King» wirkte zu ungewöhnlich. Scherzhaft nannte man ihn «Bambi in Afrika». Ganz wichtig war auch die Musik... wieso lachen Sie?

Wir dachten: Los, lasst uns den besten afrikanischen Musiker finden, den es gibt. Und wir landeten bei Elton John. ads Mehr zu «Lion King» unten rechts.

«La Piel que habito» Der neue Film von Pedro Almodóvar: Ein Schönheitschirurg hält seine Frau wie eine Gefangene und zwingt sie einmal im Monat, Sex mit fremden Männern zu haben. Daneben wird ein Mann in einem Kellerverliess wie ein Tier gehalten. – Nicht nur wegen Antonio Banderas in der Hauptrolle ein typischer Almodóvar: Kitschig, dramatisch – und trotz all dem fast schon schmerzhaft realistisch. Bewertung: 

Nochmal in 3D «Lion King»Produzent Don Hahn.

Regie: Oliver Parker

Kino Charts «Horrible Bosses» Sexuelle Belästigung, Unfähigkeit, Schikane – den armen Angestellten bleibt in «Horrible Bosses» aber auch gar nichts erspart. «Männerherzen... und die ganz, ganz, ganz, ganz grosse Liebe» Der neue Streifen mit Til Schweiger kommt fast ganz ohne Schweiger aus. «Contagion» Trotz riesigem Staraufgebot und aktueller Story nur Rang vier: Das Publikum verschmäht den neuen Film von Steven Soderbergh. «Wickie auf grosser Fahrt» Viel Neues ist den Machern des Herbig-Sequels nicht eingefallen – aber Wickie sieht mit Rang 5 dennoch Sterne.

«The Lion King (3D)» Fotos: EPA, Geri Born, ZVG

Martin (37) Fotograf aus Zürich Als grosser Fan des Regisseurs bin ich begeistert. Trotz Trostlosigkeit im Film bewahrt man ständig ein Stückchen Hoffnung. Der charakterstarke Schauspieler Kati Outinen hat mir sehr gut gefallen.

1 2 3 4 5

«Friends with Benefits» Zuerst sind sie Buddies, dann Lovers – Justin Timberlake und Mila Kunis im erfolgreichsten Film zum Thema «Casual Sex».

Nur drei Wochen im Kino: Die 3D-Version des Disney-Hits «The Lion King» von 1994. Im tiefsten Afrika wächst Simba als Sohn des Löwenkönigs Mustafa auf. Er soll eines Tages selbst König werden und wird von seinem Vater behutsam auf diese Rolle vorbereitet. Doch die Gefahr lauert in Form des bösen Onkels Scar, der selbst König werden will. – Königlicher Klassiker in neuem Gewand! Bewertung: 


→ LUCKY NUMBERS

Wann gehen die zweiten

50 000 Fr So einfach läu�s: 1. Teilnehmen wie unten beschrieben. 2. Sie erhalten die Lucky Numbers am Telefon, per SMS, via WAP oder im Internet. Sie dürfen auch mehrere Lucky Numbers holen. 3. Vergleichen Sie die erhaltene Nummer mit der nebenstehenden Tabelle. Sie müssen Ihre Nummern nicht au�ewahren. Gewinnt eine Ihrer Lucky Numbers bis am 16. Oktober, kontaktieren wir Sie!

→ SO BEZIEHEN SIE IHRE LUCKY NUMBERS: SMS: Senden Sie NUMBERS mit Name und Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Beispiel: NUMBERS Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie 0901 591 950 (Fr. 1.50/Anruf und Anrufversuch vom Festnetz). Erhöhen WAP: Chancengleich und ohne Zusatzkosten S ie Ihre Gewinnhttp://m.vpch.ch/BAA51249 (gratis übers Handynetz). chancen, ind Internet: www.blick.ch/luckynumbers e

m Sie weitere Luck y Numbers ho len!

Riesige Freude hatte Bernadette Oberli (50) aus Büron LU. «Endlich können wir auf die Malediven in die Ferien», so die Hausfrau. Ein Traum seit ihrer Hochzeit vor 25 Jahren. Nun gehts ab auf die Insel, dank der 2000 Franken Zustupf. Der Lucky Number 240081 sei Dank.

→ ZIEHEN SIE EINE

DIESER LUCKY NUMBERS: 948402 587282 885083 519376 370717 401225 218 4 51 858418 998135 535388 640195 392886 907062 069479 334677 101168 912383 746925 608781

50 000 Franken 10 000 Franken 10 000 Franken 10 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 5 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 2 000 Franken 1 000 Franken 1 000 Franken 500 Franken 500 Franken 100 Franken 100 Franken 100 Franken

Fotos: ZVG

2000 Fr gewonnen!

raus?

Weitere Gewinner: 500 Franken (Lucky Number 672639) – Max Lochmüller, Bischofszell TG 100 Franken (Lucky Number 195303) – Béatrice Baur, Herzogenbuchsee BE 100 Franken (Lucky Number 319197) – Marianne Passerini, Andelfi ngen ZH Teilnahmebedingungen Jeder Teilnehmer kann maximal 500 Lucky Numbers pro Kalendermonat beziehen. Es gibt insgesamt 1 Million Lucky Numbers. 207 davon sind Gewinner. Sie teilen sich in folgende Frankenbeträge auf: 2 x 50 000.–, 5 x 10 000.–, 10 x 5000.–, 20 x 2000.–, 30 x 1000.–, 40 x 500.– und 100 x 100.– . Die Gesamtgewinnsumme beträgt 300 000 Franken. Sind alle Lucky Numbers vor Spielende (16. Oktober) vergeben, endet das Spiel. Sind am 16. Oktober nicht alle Gewinne ausgespielt, verfallen sie. Die Gewinner werden direkt kontaktiert. Jede Nummer wird nur einmal vergeben. Mit der Teilnahme erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Gewinn mit Foto, Name und Wohnort publiziert zu werden. Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Dieses Spiel wird im Blick, SonntagsBlick, Blick am Abend und Blick.ch ausgeschrieben.


29

AUTO

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Kompetenter Kombi STARK → Mit dem i40 Kombi

fordert Hyundai die arrivierte Mittelklasse-Konkurrenz heraus. rahel.ueding @ringier.ch

B

islang kannte man die koreanische Marke Hyundai vor allem als Anbieter von gut ausgestatteten Autos zu günstigem Tarif. Der seit Ende August und zunächst nur als Kombi erhältliche i40 beweist nun aber deutlich, Hyundai hat den europäischen Fahrzeugmarkt in den letzten Jahren gut studiert und sich entsprechend angepasst. So be-

sticht der neue i40 Kombi zwar auch durch eine äusserst umfangreiche Sicherheitsausstattung, bietet aber zusätzlich komfortable Annehmlichkeiten wie Parkassistent, Spurhalteassistent, Sitzheizung vorne und hinten oder Lenkradheizung. Zusätzlich macht Hyundai – dank eigenem europäischen Designzentrum in Deutschland – nun auch mit schickem Styling auf sich aufmerksam. Beacht-

lich, wie es den Koreanern gelungen ist, bis zu 1719 Liter Kofferraumvolumen in eine elegante Karosserie zu verpacken. Der i40 ist damit nicht bloss ein Schönling, sondern bietet tatsächlich auch viel Nutzwert in seiner Klasse. Und bringt damit die etablierte Konkurrenz im Segment ins Schwitzen. Gibts denn gar nichts zu kritisieren? Aus Schweizer Sicht wünschte man sich vielleicht Allradantrieb. Dieser ist, geben die Koreaner zu, vorerst nicht geplant. Dafür stehen vier durchzugsstarke und dennoch sparsame Motoren

zur Wahl: zwei Diesel und zwei Benziner mit 115 bis 177 PS. Ausgestattet mit manuellem Getriebe und serienmässiger Stopp-/ Start-Automatik, verbrauchen sie so zwischen 4,3 und 7,7 Liter auf 100 Kilometer. Die Preise des i40 Kombi starten schon ab 30 990 Franken. Dazu offeriert Hyundai fünf Jahre Werksgarantie. Auch das ein Ausdruck von Selbstvertrauen. 

Facts

zum Hyundai i40 1.7 CRDi Motor: 1,7-Liter-Turbo. diesel, 136 PS, 6-StufenAutomat, Frontantrieb CO2-Ausstoss: 159 g/km 0 bis 100 km/h: 12,0 s Spitze: 190 km/h Verbrauch: 6,0 l/100 km Preis: ab 30 990 Fr.

Vielseitig Die Ausstattung des i40 macht Eindruck.

→ SICHERHEIT

Fotos: Lorenz Keller, Ulrike Schamoni, ZVG

Schlechte Sicht wegen Design Kleine, flache Scheiben, dicke und schräg gestellte A- und C-Säulen, hohe Heckpartien und runtergezogene Autodächer sehen zwar meist gut Gefahr Tolles Design benachteiligt die Sicht. aus, sind für die Verkehrssicherheit aber nachteilig. Dieser Designtrend schränkt die 360°-Rundumsicht in Autos bis zu einem Drittel ein und begünstigt Unfälle – besonders mit Töffs, aber auch mit Velos und Fussgängern. Bei mehr als der Hälfte solcher Unfälle trifft die Töfffahrer keine Schuld. Sie werden von PW-Lenkern schlicht übersehen. Die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen (SFZ) fordert: Umdenken beim Autodesign!

Seitenblick Mit TCS-Experte

Peter Grübler durch den Strassendschungel

Wann gilt Kulanz bei Schaden? Bei meinem fünfjährigen Auto fiel nach rund 83 000 Kilometern der Bremskraverstärker aus. Der Garagist würde sich kulant zeigen, der Importeur weniger. E. Krucker, per Mail

Für jedes Fahrzeug gilt eine Herstellergarantie. Tritt innerhalb dieser Zeit ein Schaden auf (Produktfehler), werden Teile und Arbeit zur Instandstellung vom Importeur übernommen. Nach Ablauf der Garantie hat man darauf aber keinen Anspruch mehr. Schadensbehebung auf Kulanz ist vom guten Verhältnis zwischen Kunde/Garage/Importeur abhängig. Kulanzlisten gibt der Importeur der Garage frei, damit bei Bedarf rasch entschieden werden kann. Fragen? Schreiben Sie an: auto@blick.ch

Sein Traumfahrzeug «Der Citroën DS ... ... aus den 70ern bringt mich zum Träumen. Die Form, die Farbe und die Technik – für mich ist diese französische Kreation auch heute noch modern, klassisch, perfekt, optimistisch und irgendwie zeitlos. Doch wenn ich mich entscheiden müsste, hätte dieser automobile Traum nicht erste Priorität. Denn da gibt es andere Dinge, die mir viel wichtiger sind.»

Kult Dieser Citroën DS hat viele Fans.

Schauspieler Anatole Taubman (40).


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 1498 Franken

Wochenpreis: 1 × ein Gartenmöbelset aus Holz, Model TOSCANA, von Beliani® im Wert von 1498 Franken*! Das Set besteht aus zwei Sonnenliegen mit Rädern, 6 Dorset-Stühlen, einem Tisch (Länge von 150 bis 200 cm ausziehbar) und einem Teetisch. Die Versandkosten von 299 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

* UVP: 2190 Franken

Tagespreis: 2 × 1 Gutschein von perlenbar.ch im Wert von je 50 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 6. Oktober 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 3. Oktober: BAULAND Die Gewinner der Kw 39 (All-in-One-Sicherheitslösung) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007317

1 3 2 4 0 3 2 1 2

So gehts:

→ KAKURO leicht

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

2 2

4

1

1

2

3

2

2

1

2

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

1 8 2 1 3 4

5 8

5 3

2 1

7 4

6 9

5 8

Conceptis Puzzles

11

23

3

5 4 6 3

11

29

10

So gehts: Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

10 8

13 12 12

13 26

15

24 3

14

13 15

10

14

3

20 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 1 × 2 Nächte für 2 Pers. im The Cambrian im Wert von 800 Franken

2 Nächte im Deluxe DZ, inkl. Frühstück und einem Abendessen, im Vier-Sterne-Superior-Hotel The Cambrian in Adelboden. Gültig nach Verfügbarkeit bis September 2012. www.thecambrianadelboden.com

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 6. Oktober 2011, 15.00 Uhr

06010013677

8

24

Wert: 800 Franken

9 7

7

4

7007731

→ SUDOKU schwierig

4

9

1 6 2 8 8

7 1 3 8

4 7

5

3 9

9 6 8 3

Conceptis Puzzles

8 1 2 9 1 06010000798


Mittwoch, 5. Oktober 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ihre guten kosmischen Einflüsse machen Sie schwungvoll und optimistisch. Alles geht Ihnen leicht von der Hand, und die Arbeit macht Ihnen Freude. Flop: Ein Flirt hat heute so seine Tücken: Liierte könnten sich damit zu Hause Streit einhandeln.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie haben starke kosmische Unterstützung und können im Job wenig falsch machen. Und das Beste ist, dass alles Spass macht und Sie viel Anerkennung ernten. Flop: Achten Sie auf Ihre Finanzen. Erwartete Einnahmen können sich verzögern.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Als Single sollten Sie heute die Augen offen halten, denn eine verwandte Seele kreuzt Ihren Weg. Flop: Ihre Motivation für den Job ist nicht besonders hoch – da müssen Sie sich schon etwas Disziplin verordnen.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Es eröffnen sich Ihnen jetzt so einige Chancen. Halten Sie die Augen und Ohren offen! Flop: Sie sind heute sehr spontan, klasse! Dabei sollten Sie aber nicht alle Abmachungen mit Ihrem Partner über den Haufen werfen.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Mit Ihrer humorvollen und entgegenkommenden Art nehmen Sie andere schnell für sich ein. Das kommt Ihnen sowohl im Job als auch beim Flirten sehr zugute. Flop: Nicht alles, was Sie sich wünschen, ist auch wirklich gut für Sie.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Sie spüren, dass da noch mehr Begabungen in Ihnen stecken, als Ihnen bis her bewusst war. Zweifeln und zögern Sie nicht – setzen Sie sie gleich ein! Flop: Am Arbeitsplatz liegt Hektik in der Luft, und es kann leicht zu Überreaktionen kommen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Ob Sie Geld anlegen oder ausgeben – Sie haben bei allem ein glückliches Händchen. Glücksplanet Jupiter hält ein wohlwollendes Auge auf Ihre Transaktionen. Flop: Ein Tag der intensiven – und nicht immer angenehmen – Gefühle.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Was Sie sagen, ist wohl durchdacht und hat Hand und Fuss. Auch Ihr Chef verlässt sich auf Ihr Urteil. Flop: Pflegen Sie ruhig Ihre leicht melancholische Herbststimmung. Der heutige Abend wird trotzdem recht nett.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Mars versorgt Sie mit viel Energie. Davon profitiert Ihr Job am meisten, aber auch für sportliche Aktivitäten bleibt noch reichlich übrig. Flop: Ein unerwartetes Ereignis könnte Ihre Pläne für den Tag durcheinanderbringen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Momentan machen sich kleine Genusssünden nicht so schnell auf der Waage bemerkbar. Schlemmen Sie ruhig mal wieder nach Herzenslust! Flop: Bevor Sie ein neues Projekt beginnen, sollten Sie das alte gründlich abschliessen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Sie glänzen seit einiger Zeit mit hoher Leistungsbereitschaft und Kompetenz. Flop: Singles durchlaufen gerade eine kleine Durststrecke. Auch der heutige Flirt macht zwar Spass, bleibt aber völlig platonisch.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Ein optimaler Tag zum Aufräumen. Sie werden dabei sogar eine Menge Spass haben – und hinterher viel mehr Platz. Flop: Verlangen Sie nicht so viel sich selbst und grenzen Sie sich gut ab, wenn jemand zu hohe Erwartungen an Sie stellt.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Natascha wird mit einer Pilzvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Als sie wieder ansprechbar ist, sagt der Arzt zu ihr: «Natascha, du darfst nur Pilze essen, die du auch kennst!» Diese antwortet: «Das ist ja das Problem, ich kenne nur den Fliegenpilz!» Frau: «Schatz, unser Nachbar gibt seiner Frau jeden Morgen einen Kuss, bevor er zur Arbeit geht. Wieso machst du das nicht auch?» Mann: «Naja, ich kenne diese Frau doch gar nicht!»


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Mittwoch, 5. Oktober 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

15:45 Lüthi und Blanc 16:50 Herzflimmern 17:40Telesguard 18:00Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:15 Cosmo und Wanda 16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 MyZambo 18:05 Best Friends 18:35 Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:00 Tagesschau 16:10 Panda, Gorilla & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Mord mit Aussicht 19:45 Wissen vor 8 19:50 Wetter 19:55 Börse

20:05 Traders 20:50 Rundschau Das aktuelle Polit- und Wirtschaftsmagazin 21:40 Zahlenlotto 21:50 10 vor 10 22:15 Meteo 22:20 Kulturplatz 22:55 Nel reist nach Kabul Eine gewagte Suche nach der eigenen Heimat 23:55 Tagesschau Nacht 00:10 Zwischen Himmel und Erde Anthroposophie heute

20:00 Welcome to the Jungle (USA 2003) Action mit Dwayne Johnson, Seann William Scott, Rosario Dawson 21:50 Floh! 22:20 Sportaktuell Fussball: Anreise der Schweizer Nati nach Wales u.a. 22:45 Underworld: Aufstand der Lykaner E (USA 2009) Fantasy mit Michael Sheen, Rhona Mitra, Bill Nighy 00:20 Welcome to the Jungle (W) (USA 2003) Action

20:00 Tagesschau B 20:15 Der Bulle und das Landei: Babyblues C B (D 2011) Krimi mit Diana Amft 21:45 Plusminus Kommt der Abschwung schon in der Wirtschaft an u.a. 22:15 Tagesthemen 22:45 Anne Will B Werden Jobs immer gnadenloser? 00:00 Nachtmagazin 00:20 Hi-Lo Country – Im Land der letzten Cowboys (USA 1998) Drama

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:15 Herzflimmern 17:00 Heute – Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute heute 18:00 Soko Wismar 18:50 Lotto 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Küstenwache

16:50 Die Simpsons 17:35 How I Met Your Mother 17:55 ZIB Flash 18:00 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Barbara Karlich 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:48 Lotto 19:00 Bundesland heute 19:30 ZIB 19:49 Wetter 19:55 Sport

20:15 Rette die Million! Das Quiz mit Jörg Pilawa 21:45 Heute-Journal 22:12 Wetter 22:15 Auslandsjournal Mit Theo Koll 22:45 Die tägliche Dröhnung Höchstleistung aus dem Medizinschrank 23:15 Markus Lanz Talk-Show 00:30 Heute Nacht Mit Ina Bergmann 00:45 Supertiere (W) 01:30 Rette die Million! (W)

20:00 20:15 21:50 22:00

20:05 Seitenblicke 20:15 Eine Sennerin zum Verlieben B (D 2010) Liebesfilm mit Michaele May 21:50 Selfman 22:00 ZIB 2 22:30 Weltjournal Ozeane aus Plastik 23:00 Club 2 Talk-Show 00:15 Die Sturmflut (2/2) B (D 2005) Thriller mit Benno Fürmann, Nadja Uhl, Jan Josef Liefers

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Ich suche dich 17:30 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1-Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Das Model und der Freak – Falling in Love 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Der hungrige, hungrige Homer u.a. 19:05 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Das grosse Allgemeinwissensquiz Mit Johannes B. Kerner 22:15 Filippos Politarena Die Schweiz unter Druck des Auslands – Verhandelt sie zu richtig? 23:15 Die Harald Schmidt Show Gäste: Kinski-Antagonist und Regisseur Werner Herzog, James Morrison 00:15 Forbidden TV Erotik-Clips 01:15 Akte 20.11

20:15 Die Super Nanny Familie H. aus Wietze, Moderation: DiplomPädagogin Katia Saalfrank 21:15 Raus aus den Schulden Michael und Ekatarina W. aus Grünenplan, Moderation: Peter Zwegat 22:15 Stern TV Mit Steffen Hallaschka 00:00 RTL Nachtjournal Moderation: Ilka Essmüller 00:27 Wetter 00:30 Raus aus den Schulden (W) 01:25 Familien im Brennpunkt

20:00 Funky Kitchen Club Mit René Schudel 21:20 Body of Proof Blut ist dicker als Wasser 22:15 How I Met Your Mother Glitter 22:45 How I Met Your Mother Blitzgiving 23:10 TV total Gäste: Christopher Lauer, Dave Davis, Jonathan Jeremiah 00:10 How I Met Your Mother (W) 02:40 Spätnachrichten 02:45 TV total (W)

22:45 23:30 00:15 00:35

ZIB 20 Plastic Planet ZIB Flash CSI – Den Tätern auf der Spur Nimmerland CSI – Den Tätern auf der Spur Duftende Höschen Cold Case Der gute Soldat ZIB 24 Dirty Harry (USA 1971) Krimi mit Clint Eastwood, Harry Guardino

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Stuttgarter Börse 18:15 Koch-Kunst mit Vincent Klink 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Betrifft 21:00 weitweitweg – Verrückt nach Adrenalin 21:45 Aktuell 22:00 Schlaglicht 22:30 Abenteuer Vierlinge 23:00 Verwundet in Afghanistan – Leben nach dem Krieg 00:30 Leben live

17:00 Simon Templar 17:45 X:enius 18:15 Auf Entdeckerreise durch Kanadas Norden 19:00 Journal 19:30 Mini-Monster in Amazonien 20:15 "... Sekunden vor einem neuen Krieg" 21:05 Krieg in den Wolken – Luftspionage über der DDR 22:00 Rückzüge (F/D 2007) Drama mit Juliette Binoche, Jeanne Moreau 23:50 Cosmic Station 00:20 Global 00:45 Mit offenen Karten 01:00 Do the Right Thing (USA 1989) Drama

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:30 Das Jahr der Wildnis 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Tod nach Plan – André, psychisch krank und lebensmüde 21:05 Club extra 21:50 Dein Schmerz ist auch mein Schmerz 22:40 The Boss Of It All (DK 2006) Komödie von Lars von Trier mit Jens Albinus, Peter Gantzler, Benedikt Erlingsson 00:15 10 vor 10 00:45 37 Grad: Leben am Limit 01:15 Reisezeit – Istrien

16:00 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 Law & Order – Stumme Zeugin 21:15 Lie to me – Enttarnt 22:05 Crossing Jordan – Alles auf Anfang 23:50 Law & Order (W) 00:45 Nachrichten 01:05 Lie to me (W)

16:00 Ladykracher 17:40 How I Met Your Mother – Glück und Glas/Klapsgiving/Schweiss, Tränen und Heidi u.a. 20:15 Criminal Minds – Der böse Zwilling u.a. 22:05 Criminal Minds: Team Red 23:00 Criminal Minds – Rot oder Blau 00:00 Criminal Minds (W) 00:50 Criminal Minds

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ School of Rock

15:50 What's up, Dad? 16:45 News 16:55 Two and a Half Men 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 School of Rock (USA 2003) Komödie mit Jack Black, Mike White, Joan Cusack 22:25 Dogma (USA 1999) Komödie von Kevin Smith mit Ben Affleck, Matt Damon 00:45 School of Rock (W) (USA 2003) Komödie 02:35 Blockbuster TV – Making of... Wie ausgewechselt

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

20:15 Uhr auf Kabel 1 Für Dewey Finn hat das Leben nur einen Sinn: Rock-Musik! Doch als der passionierte Rocker von seiner Band gefeuert wird, steht er vor einem geplatzten Traum und einem Berg Schulden. Per Zufall kommt er an eine Stelle als Aushilfslehrer einer Privatschule. – Jack Black rockt in «School of Rock» wie eine Stromgitarre.

→ Plastic Planet 20:15 Uhr auf ORF 1 Plastik verschafft uns allerlei Vorteile. So viele, dass jährlich rund 240 Tonnen produziert werden. Kurzfristig ist Plastik deshalb ein Segen, doch langfristig wird er zum Fluch. Plastik ist im Boden, im Meer und sogar in unserem Blut. – Der preisgekrönte Dok wirft kritische Fragen auf.

→ The Boss of it All 22:40 Uhr auf 3 Sat Eine kleine dänische Firma heuert einen mittelmässigen Schauspieler an, der für einen Vertragsabschluss den bisher abwesenden Chef mimen soll. Das affektierte Spiel lässt jedoch Misstrauen aufkommen. – Lars von Triers erste Komödie mit viel InsiderWitz und dänischem Humor.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Sarah sucht ...

«... einen Mann, der mich so nimmt, wie ich bin» Alter: 19 Jahre Wohnort: Rorschach SG Grösse: 1,65 m Beruf: Restaurationsfachfrau Sternzeichen: Zwillinge

Mein Drink: WodkaRed-Bull. Meinen ersten Kuss: Bekam ich mit 13 im Keller. So verführt man mich: Mit einem romantischen Abend.

Selina mis Shnugeli! Han der wele sege, dass i di überalles liebe! Und d’RS wo chunt shaffemer au! Love 4ever! Din Shnug-Shnug! Sternspückli Saberblüemi grüesset de Ma mitem Bluemestruss und em schöne Lächle im S7 via Züri. Du hesch eus de Abig versüesst, dini dolca Babes

Simon, scho paar Mönet simer jetz zäme und eg liebe s’ Zugfahre met der emmerno, wie am Afang! Nur du!<3 Ly dini Désiré

Credit Suisse-Kundendienst am 30.9.11: Üse Lachafau isch EPIC gsi xD! Mir sötte gloub meh telefoniere ;D! GlG vor Frou Burri

Du w bisch am Mantig bi da Appezeller Bahn gschtande. Hesch Leder Jacke a ka und en Koffer. 0763854052

So verführe ich: Mit einem charmanten Lächeln. Meine Macke: Ich will immer das letzte Wort haben. Ist sexy: Piercings und Tattoos. Törnt ab: Hässliche Zähne. Kontakt: 0510_sarah@bsingle.ch

Sandro sucht ...

«... eine schlanke Frau, die auf eigenen Beinen steht» Alter: 28 Jahre Wohnort: Dietlikon ZH Grösse: 1,80 m Beruf: Betriebspraktiker Sternzeichen: Widder Ein Star, der mich beeindruckt: DJ Mäx.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Heii Dana, han dier efach wellä danke sege für alles!!! Ich will dich nie verlüre!! Lieb dich soooo fest!! Din Schnuggipuff

Meine Hobbies: Fitness und Party machen.

www.blickamabend.ch

Habibi, ich wot dir danke sege für alles. Ich wott dich nie verlüre. Ich gnüsse jedi einzel Sekunde mit dir und es chriblet immer no, wenn du mich a luegsh. I Love You

is sms Kouklo, i hoffe m Chästschaffts das mal is ish tre er hr Ja 1/2 1 li. Sit Lune. du mich und mini poo ga Danke für alles. Sa para poli

Schäbby the Cräbby :)... Danke vill mal für alles :). Schön, dass mer nach 2 Jahr Beziehig immerno best Kollege sind !<3 Dini bf :)

r welle Min Engel, ich ha der nu alles lieer üb h dic ich s sege, das ... Bisch leid s be. Es duet mir alle a Nin i Din :-) e mis leb

Hei Andi! 24.9 und 1.10 si 2 super Täg gsi. Merci viu mau. Schön dases di git! Ha di lieb

Sabrina, min Kolleg bechunt di nid usm Chopf. Und i glaub er het dr da nid gseit... Schrieb em doch ma 0792661870. Ahja und er weiss na vo nix. :D An die nett Dame, wo mir am 29.0 9 gholfe hät im Zug vo Oerlike noch Basel de Sitz ufezklapp, dass ich mit em Rollstuel anecho bi. Danke dir nomel viel mol.

Alicia min Schmuuusii, ich lieb dich über alles. Du bisch s’ Beschte wo mir je passiert isch..!! <3 28.o5.2o11 <3 lieb die<3, din Leo

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Getränk: Red Bull. Mein Club: Der Cheers Club und das Tanzhuus. Mein Sound: Ballermann und Hardcore. Meine Hobbys: Schnelle Autos. Meinen ersten Kuss: Bekam ich in der Schule. Verzeihen kann ich: Alles, ausser Lügen. Für meine Liebste würde ich: Alles geben. Ich kann nicht: Ohne Frauen und Autos sein. Kontakt: 0510_sandro@bsingle.ch

Brownie, die Rennmaus, schaut raus. Mit neugierigem Blick sucht sie nach Nahrung, die sich ausser Haus befindet.

Ein Bild von Reto Schlatter aus Zürich

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


35

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Sex am Abend mit Eliane

Modeblick

«Meine Frau ekelt sich, wenn ich sie anfasse»

Barbara weiss, wem was steht

Meine Frau (56) hat keine Lust mehr auf Sex. Dabei hatten wir es am Anfang in dieser Hinsicht besonders schön. Aber seit sie ihre Tage nicht mehr hat, ist ihr angeblich die Lust komplett vergangen. Sie sagt, das sei bei allen Frauen nach der Menopause so. Sie ekelt sich, wenn ich (50) sie anfasse. Ist das normal? Ich liebe meine Frau und will nicht auf Sex mit ihr verzichten. Klaus

Musst du aber! Nicht weil sie keine Lust mehr hat – da könntest du sie vielleicht hin und wieder verführen. Aber wenn sie sich vor dir ekelt, ist nichts mehr zu wollen. Es verlieren nicht «alle» Frauen in ihrem Alter die Lust. Manche legen sogar sexuell zu, wenn sie keine Schwangerschaft mehr riskieren und sie mehr Zeit für sich haben, weil die Kinder gross sind. Schon gar nicht ist es «normal», dass eine Frau sich vor dem eigenen Mann ekelt. Aber deine Frau tut es – und sagt dir das ins Gesicht. Sie will nicht mehr. Punkt. Hilf dir selbst oder schau dich nach einer anderen Lösung um. Ich (39) habe seit zwei Monaten eine neue Beziehung. Alles funktioniert tipptopp, auch sexuell. Aber es gibt da ein Problem: Seit vielen Jahren habe ich ein Verhältnis mit einem verheiraten Mann. Es geht dabei nur um Sex.

Ich, Bon Jovi und ein paar Schlangen Eigentlich möchte ich nicht fremdgehen. Gleichzeitig reizt mich der andere so sehr, dass ich es fast nicht aushalte. Bis jetzt konnte ich widerstehen, aber für wie lange, weiss ich nicht. Meinem neuen Partner ist Treue sehr wichtig, eine offene Beziehung kommt für ihn nicht in Frage. Wie kann ich verhindern, dass ich fremdgehen muss? Isabelle

Wenn du dich nach gerade mal acht oder neun Wochen mit dem neuen Mann dermassen nach dem Lover verzehrst, kannst du den Kampf gegen die Versuchung ebenso gut gleich aufgeben. Entweder liebst du den verheirateten Mann sehr wohl, oder der neue Freund langweilt dich bereits. Zumindest scheint er im Bett nicht zu bieten, was du mit dem verheirateten Mann erlebst. Vielleicht vertiefen sich deine Gefühle für den Freund noch. Aber die grosse Liebe scheint es nicht zu sein, wenn du nur mit grösster Anstrengung treu bleiben kannst. Gib dir keine Mühe, die Lust auf den Lover zu unterdrücken. Sobald der richtige Mann für dich auftaucht, ist er von selbst weg vom Fenster.

Ich (18) kenne sie (18) aus der Sekundarschule. Kürzlich offenbarte ich ihr in einem Mail meine Gefühle. Sie hat auch sofort geantwortet und gedankt. Aber als ich fragte, ob wir mal etwas trinken gehen, schrieb sie zurück, sie habe keine Zeit. Seither blockt sie ab. Wenn wir uns begegnen, tut sie entweder so, als sehe sie mich nicht. Oder sie ist kurz angebunden. Von ihrer Freundin erfuhr ich, dass ich für sie nur ein guter Kollege bin. Aber ich will mehr sein. Björn

Vergiss es. Je mehr du nach der Schulkollegin schmachtest, desto rigoroser wird sie sich zurückziehen. Ihre Freundin führte vermutlich einen Auftrag aus, als sie dir beizubringen suchte, es sei nichts zu wollen. Glaub es und verhalte dich entsprechend. Am besten grüsst du die Frau deiner Träume weiterhin und tust so, als seist du über die Abfuhr hinweg. Damit erhältst du dir den Stolz und gewinnst ihre Achtung. Schicken Sie Ihre Anfrage per E-Mail an: eliane.schweitzer@ringier.ch oder per Post: Eliane Schweitzer, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich

Es war der Moment, auf den ich mein Leben lang gewartet habe. Endlich werde ich ein Rockstar! Zunächst nur bei mir zu Hause und nur vor imaginärem Publikum. Egal. Näher würde ich meinem heimlichen Traum, ohne jegliches musikalisches Talent, nie im Leben kommen. Ich schlüpfte in meinen Schlangenmusteranzug, drehte mich zum Spiegel und sah: Jon Bon Jovi. Nach einer Luftgitarreneinlage für mich selber beschloss ich spontan, in diesem Aufzug einfach mal auszugehen und so zu tun, als wäre es völlig normal, an einem Dienstagabend einen Anzug zu tragen, der aussieht wie aus einem Fundus für ein 80er-Jahre-Musikvideo. Erkenntnis des Abends: Schlangenmuster sollte man besser in kleinen Dosierungen tragen. Heisst: die Hose ohne Jacke und stattdessen zu einem unifarbenen Pullover. Oder die Jacke zu Jeans oder einer überlangen schwarzen Hose kombinieren. Was man aber auch machen kann: Den Trend komplett auslassen. Das ist meiner Meinung nach in diesem Fall ohnehin die beste Idee. barbara.kallenberg@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Ärgern Sie sich über Personen, die in Ihrem Zugabteil telefonieren?

Sarah (16) Schülerin aus Hinteregg ZH Ich selbst telefoniere nicht im Zug, weil es mich stört, wenn alle mein Gespräch mithören können. Anderen scheint das nichts auszumachen, ich finde die Zuggespräche jeweils amüsant.

Samara (20) Kaufmännische Angestellte aus Zürich Ich versuche Anrufe im Zug zu vermeiden, da ich die Mitreisenden nicht stören möchte. Wenn Leute im Zug intime Dinge erzählen, finde ich das recht peinlich.

Cyril (20) Sanitätsmonteur aus Luzern Mich stört es überhaupt nicht, wenn Leute im Zug telefonieren. Jeder darf tun und lassen, was er möchte. Ich selbst mache das oft, im Zug habe ich Zeit dazu.

Fabian (18) Kaufmännischer Angestellter aus Rothenburg LU Wenn man nicht gerade eine Stunde lang am Telefon ist, finde ich es völlig in Ordnung. Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden, im Zug zu telefonieren.


Morgen im

www.blickamabend.ch Freitag

Das Wetter MORGEN

Fr. 2.– am Kiosk

9° Samstag

 Bauern-Liebe Blitz-Verlobung bei «Bauer, ledigt sucht».  Rocker-Trauer

Diebischer Feuerwehr-Chef

Fans und Freunde weinen am Lee-Grab.

Alles viel schlimmer!

St. Gallen Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Sonntag

19° 20% 8h

Heute vor einem Jahr:

trüb und nass, 15°

10°

9/11-Engel

Hochzeitskuss in Miami Beach Uchitel mit Ehemann.

im Glück

Glogger mailt … … Daniel Leupi Zürcher Polizeivorsteher

E ND !

RACHEL UCHITEL → Der «Engel aus der Asche»

scheint seinen Traumprinzen gefunden zu haben.

W

er kennt sie nicht? Rachel Uchitel, die Frau, die 2001 als «Engel aus der Asche» bekannt wurde. Damals suchte sie nach der 9/11-Katastrophe vor dem World Trade Center ihren vermissten Verlobten. Ein Foto von ihr, wie sie verzweifelt ein Bild ihres Liebsten in der Hand hielt,

→ HIN UND HER

wurde weltweit veröffentlicht – und zur Ikone des Terrordramas. Drei Jahre später tröstete sich die Nachtclub-Managerin mit dem WallStreet-Kaufmann Steven Ehrenkranz. Ihre Ehe dauerte nur vier Monate. 2010 sorgte die Affäre zwischen Rachel und dem sexhungri-

gen Tiger Woods für erneute Schlagzeilen. Doch die 36-Jährige scheint vielleicht doch noch bodenständig zu werden. In Las Vegas heiratete sie jetzt den Ex-Footballspieler Matt Hahn (26). Ob er der Richtige für Rachel ist, steht vielleicht auf seiner Brust geschrieben. nsg

«Ich hörte mit halbem Ohr mit» PENDLER → Anne-Catherine von

Aesch (28) belauschte den Freund ihrer Freundin im Zugsabteil.

«

Gerne unterwegs Anne-Catherine von Aesch aus Winterthur ZH.

«Engel aus der Asche» Dieses Bild ging um die Welt.

Werter Daniel Leupi Sie als Zürcher Polizeivorstand waren, sind, werden nie für was verantwortlich sein! Entweder man stellt jedem Chaoten einen vom Steuerzahler berappten persönlichen Psychologen und/oder Sozialarbeiter zur Seite! Oder: GC und FC Zürich sowie der FC Basel spielen Samstagmorgen um 10 Uhr. In leeren Stadien. Wenn die Chaoten ihre Kiffer-Coke-Alki-Räusche ausschlafen. Dazu eine zum Zugucken verdammte Polizei? Von einem grünen Politiker, der sich in Köln informiert hat – über 500 000 Franken teure NuttenAnschaffplätze! Helmut-Maria Glogger

Ich bin Geigenlehrerin, deshalb muss ich Zug fahren. Denn ich unterrichte an den Musikschulen Zug und St. Gallen, wohne aber in Winterthur. Ich bin gerne mit dem ÖV unter-

wegs, nur die Heimfahrt ist immer etwas anstrengend. Wenn dann noch die Waggons überfüllt sind und man fast keine Luft kriegt, ist das ätzend. Oder komische Leute, die dann eine

Stunde lang im gleichen Abteil sitzen. Einmal jedoch war die Zugfahrt alles andere als mühsam. Meine Platznachbarn plauderten, und ich hörte mit halbem Ohr mit. Rasch wurde mir klar: Der Typ neben mir muss der neue Freund meiner besten Freundin sein! Sie hatte mir schon viel über ihn

erzählt. Er sei sportlich, spiele Tischtennis und lerne Norwegisch. Ich sprach ihn an, und er wars tatsächlich. Zwei Fremde, die zuvor nur voneinander gehört hatten, lernten sich letztendlich bei einer Zugfahrt kennen. Das war ein unglaublich lustiger Zufall.» Die Porträts von Deniz Sartekin erscheinen in loser Folge.

Fotos: Reflex Media, Andrew Vaughan/AP, Goran Basic

H A P PY

Von: glh@ringier.ch An: daniel.leupi@velobuero.ch Betreff: Mitleid mit Chaoten


05.10.2011_SG