Page 1

www.blickamabend.ch

Da war sie so herzig

Mittwoch, 5. September 2012 Basel, Nr. 171

Blick in Nadine Vinzens’ Familienalbum.

 PEOPLE 21

HEUTE ABEND

20° MORGEN

21°

34 mussten ins Spital Postmitarbeiter nach der Evakuierung aus dem Briefzentrum Mülligen in Schlieren ZH.

«Ich liebe ihn mehr als vor 4 Jahren» Michelle Obama kämpft am Nominierungskongress der Demokraten für die Wiederwahl ihres Mannes.  NEWS 4/5

«Wir sind besser als die Slowenen» Die Natispieler Dzemaili und Inler zwei Tage vor dem ersten WM-Qualispiel.  SPORT 22/23

Fotos: Keystone, AP, Blick, ZVG

Massenpsychose im Postzentrum

Die eingebildeten

Kranken

D

ie Postangestellten haben keinen Schabernack getrieben, als sie über Kopfweh und Übelkeit klagten. Jedem von uns hätte es so ergehen kön-

nen, sagt der Psychologe am Tag danach. Ein Fall von Massenpsychose, für den Einzelnen schwer durchschaubar. Weil eine unbekannte Substanz im Briefzentrum

Mülligen in Schlieren ZH gefunden wurde, musste es in der Nacht auf heute geräumt werden. Das weisse Pulver war aber nicht giftig: Maizena statt Antrax.  SCHWEIZ 6/7

Irrer Kämpfer

Heute Ab e n d im TV

«Aguirre, der Zorn Gottes»: Der brillante Klaus Kinski auf Goldsuche im Amazonas.

 ARTE 20.15


15 Leute. 39 smartphones. 1 track. Entdecke jetzt den Sound of infinity. Unlimitiert Telefonieren

SMS/MMS

Surfen

In jedem Abo.

Die neuen NATEL速 xtra infinity-Abos. F端r alle unter 26.


4

NEWS

Charme-Offensive der First Lady

→MICHELLE IN MODE

Die Waffen seiner Frau Wer Michelle Obamas Auftritt gestern im TV sah, konnte das auch ohne Ton tun. Denn die Präsidenten-Gattin bewies einmal mehr, dass sie die Sprache der Mode perfekt beherrscht und gekonnt einsetzt, um die Message ihres Mannes rüberzubringen: In einem demokratischen Amerika ist noch immer alles möglich. Das beweist die junge, bis dato fast unbekannte afroamerikanische Designerin Tracy Reese, die Michelles Kleid entworfen hat – und heute weltberühmt ist. Wer könnte besser für den Demokraten-Slogan «Vorwärts» werben als Michelles starke Arme, vom Kleid so gut in Szene gesetzt? Doch die First Lady machte nicht nur klar, dass sie zupacken kann, sie wirkte frisch, im Gegensatz zu Ann Romney nie steif oder unnahbar. Und machte ganz klar: Sie ist Baracks stärkste Waffe im Wahlkampf. lhb

SOUVERÄN → Mit einer Rede

voller Emotionen machte Michelle Werbung für ihren Mann Barack. «Barack kennt den amerikanischen Traum, weil er hr Auftritt wurde mit ihn gelebt hat – und er Spannung erwartet. Ges- will, dass alle in diesem tern nun trat Michelle Oba- Land die gleichen Chancen ma am Demokraten-Partei- haben», sagte Michelle. tag in Charlotte vor 15 000 Sie und er kämen aus Zuschauern auf. Alle gros- kargen Verhältnissen und wüssten, was sen TV-Stationen übertru- «Er will für alle wirtschaftlich gen die Rede strauchelnde die gleichen live. Und MiAmerikaner chelle erfüllte Chancen.» durchmachdie Erwartunten. Sie ergen. Mit einer emotionalen wähnte Widersacher Mitt Rede zog sie die Zuschauer Romney zwar nicht nain den Bann. Das Leitmotiv mentlich, mit ihrer Rede war der amerikanische schuf sie aber einen starken Traum. Kontrast zwischen ihm und sascha.schmid @ringier.ch

I

Glanzleistung Michelle Obamas perfekter Auftritt.

→ HEUTE MITTWOCH 30 neue Ebola-Fälle KINSHASA – Laut der WHO wurden 30 mutmassliche Ebola-Fälle im Kongo festgestellt. 14 Menschen seien gestorben. Zerstörerischer «Isaac» NEW ORLEANS – Hurrikan «Isaac» hat im US-Staat Lou-

www.blickamabend.ch

isiana nach Angaben der Behörden mindestens 13 000 Häuser und Wohnungen beschädigt. iPhone 5 am 12. Sept.  CUPERTINO – Gestern Abend hat Apple die Einladungen für einen Event am 12. September verschickt.

Barack Obama. Der Multimillionär Romney stammt aus einer privilegierten Familie, sein Vater war Manager bei einem Automobilunternehmen und Gouverneur von Michigan. Ganz anders die Familiengeschichte der Obamas.

«Barack und ich wuchsen in Familien auf, die nicht viel Geld und materiellen Besitz besassen.» Dann spricht sie über die Beziehung zu ihrem Mann: «Nun, heute, nach so vielen Kämpfen und Triumphen und Momenten, die

Schweizer Banken im Visier Bis 2010 hatte Mitt Romney ein Bankkonto in der Schweiz. Am Parteitag der Demokraten lästerte Gouverneur Martin O’Malley aus Maryland darüber: «Schweizer Bankkonten haben noch nie US-Brücken erschaffen», sagte er. «Schweizer Bankkonten bringen keine Polizisten auf die Strassen, keine Lehrer in unsere Schulen, haben nie USJobs geschaffen.» Was O’Malley verMartin schwieg: Die US-Wirtschaft profitiert O’Malley von Schweizer Geld. Die Schweiz ist Lästert über den Finanzachtwichtigster Direktinvestor in Ameplatz rika. 2010 waren es 177 Milliarden FranSchweiz. ken, ein Fünftel aller Schweizer Direktinvestitionen.

Da sich die Zwölf als Ziffer 5 spiegelt (siehe Bild), rechnen Insider, dass das iPhone 5 vorgestellt wird. Blick am Abend wird am nächsten Mittwoch für Sie vor Ort sein. 5 Babys für 12-fache Mutter MELBOURNE – Eine Mutter von zwölf Kindern hat in Australien Fünflinge zur

Welt gebracht. Eines der Mädchen sei nach der Geburt gestorben, teilte das Spital heute mit. Die Mutter und die vier anderen Babys seien wohlauf. SBB im Minus  BERN – Mit einem Konzernergebnis von 139,5 Millionen Franken haben die SBB im ersten Halbjahr 2012 im Ver-


5

Mittwoch, 5. September 2012

Ein Navy Seal auf Rachefeldzug

Neues aus Absurdistan

FRUST → Packte Matt Bissonnette

Der dickste Hund von England muss auf Diät

über den Osama-Einsatz aus, weil er sauer auf die Kollegen war?

M

meinen Mann auf so viele, vorher unvorstellbare Weisen herausgefordert haben, da habe ich gesehen, dass es dich nicht ändert, wenn du Präsident bist – sondern dass es enthüllt, wer du bist. Ich liebe ihn mehr als vor vier Jahren.» Sie will damit sagen, dass Obama immer noch der Gleiche ist, den die Amerikaner gewählt haben. In der Hoffnung auf einen Wandel. Dass dieser praktisch ausblieb, weiss auch Michelle: «Wandel ist schwierig und Wandel ist langsam, und er kommt niemals auf einen Schlag. Aber letztendlich werden wir ihn erreichen.» 

Der Tierarzt drückte es so aus: «Er ist ein riesiger Fettsack mit vier Beinen dran.» Die Rede ist von Alfie aus der englischen Grafschaft Kent. 80 Kilo wiegt der dicke Hund, fast dreimal so viel wie ein durchschnittlicher Labrador. Sein Halsband würde eiArmer Alfie Der überfütterte 80-Kilo-Brocken. nem Bernhardiner passen. Vier Personen mussten gemeinsam anpacken, um das Ungetüm auf den Untersuchungstisch des Tierspitals zu hieven. Grund für Alfies Gewichtsexplosion: Seine etwas in die Jahre gekommenen Herrchen und Frauchen hatten jeweils vergessen, dass sie das Tier schon gefüttert hatten. Dass der zwölfjährige Alfie noch lebe, grenze an ein Wunder, so die Tierärzte. Dem Labrador hilft nur noch eine Crash-Diät. Schon fast 30 Kilo hat das arme Tier abgenommen. Es dürften bald mehr sein. Alfie kann mittlerweile wieder laufen. zeb

«Wie wurde er für seine Ehrlichkeit und 14 Jahre Dienst belohnt?», wird im Buch gefragt. Die Antwort: «Er wurde ohne Ankündigung aus der Einheit verbannt und erhielt während einer Trainingsoperation ein Flugticket zurück nach Virginia.» Kevin Maurer, Co-Autor von «No Easy Day» widerspricht dieser Darstellung: «Er schrieb das Buch nur, um die Geschichte von den unglaublichen Männern und Frauen mitzuteilen, welche die USA in der ganzen Welt verteidigen.» sas

Heute Mittag am TV:

SF lässt Musiker weiterfeiern Das erste war nicht das letzte Mal. SF2 strahlt auch im nächsten Jahr die Swiss Music Awards aus. Am 1. März zeigt das Schweizer Fernsehen die Show, an der sich die Schweizer Musikszene feiert. In diesem Jahr sahen sich durchschnittlich rund 135 000 Zuschauer die SMAs an. Das entspricht einem Marktanteil von 8,5 Prozent.

Unter Beschuss Ex-Navy-Seal Matt Bissonette. Fotos: Reuters (2), AFP, Keystone, SBB, Dukas, ZVG

Umjubelt Michelle Obama lässt sich feiern.

it seinen Enthüllungen über den Einsatz gegen Osama Bin Laden sorgte der ehemalige Navy Seal Matt Bissonnette für Aufsehen. Im Buch «No Easy Day» schreibt er zum Beispiel, dass sich Osama selber erschoss. Das Pentagon befürchtet Geheimnisverrat und droht, Bissonnette zu verklagen. Nun folgt das Enthüllungsbuch über das Enthüllungsbuch. In «No Easy Op» nehmen die Autoren, ehemalige Spezialkräfte, Bissonnette in Schutz. Laut dem Buch wurde er aus dem Seal Team 6 ausgeschlossen, weil er andeutete, die Navy verlassen zu wollen und ein Geschäft aufzubauen. Empört über die Art und Weise, wie er behandelt wurde, seien die Hemmungen kleiner gewesen, ein Buch zu schreiben, über das sich seine Kollegen aufregen würden, heisst es laut «New York Times».

gleich zum Vorjahr ein Minus von 27 Millionen Franken eingefahren. Am grössten ist der Ergebnisrückgang beim Personenverkehr. Preiserhöhungen seien unausweichlich. FBI: Kein iPhone-Hack WASHINGTON – Das FBI ist Vorwürfen des Hacker-Kollektivs Antisec entgegengetreten, man habe im grossen

Massstab Daten von Mobilfunknutzern gesammelt. Es gebe auch keine Hinweise darauf, dass ein FBI-Laptop geknackt worden sei. 50 Tote in Syrien ALEPPO – Nach heftigem Raketenbeschuss durch die Assad-Truppen sollen in Syriens grösster Stadt heute über 50 Menschen gefallen sein.

→ TWEET DES TAGES Radio- & TV-Mann @NikHartmann witzelt über den Mülligen-Vorfall:

Mir wird beim Fonduemachen immer gleich so unwohl. Ich bin für Warnhinweise auf #maizenaPackungen Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Poivrier grimpant Pfeffer (Kletterpflanze) 2. News Zürich Wegen Post-«Anschlag» 3. Wawrinka Entscheidung vertagt


6

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Krank vor Angst

PANIK → Ein

harmloses Pulver «vergiet» die Mitarbeiter des Briefzentrums Mülligen in Schlieren. roman.neumann @ringier.ch

A

larm im Briefzentrum Mülligen in Schlieren ZH. Aus Couverts rieselt weisses Pulver, eine riesige Aktion wird ausgelöst. Die Rettungskräfte rasen mit einem Grossaufgebot herbei.

«Berechtigte Angst» 34 Menschen mussten ins Spital. Alarm in Schlieren Rettungskräfte vor dem Briefzentrum Mülligen.

Schweizer Singles fahren auf Deutsche ab ATTRAKTIV →

S o punkten Schweizer Singles bei Deutschen:

Wo die Liebe hinfällt, kann durchaus auch Hochdeutsch gesprochen werden.

Höflichkeit

46%

Verlässlichkeit

42%

D as gefällt den Deutschen bei den Schweizern

Grenzenlos Was sich neckt, das liebt sich.

Fotos: Keystone (3), Getty Images

V

on wegen Animositäten: Für 65 Prozent der Schweizer Singles spielt es keine Rolle, ob ihr zukünftiger Partner aus der Schweiz oder aus Deutschland kommt. Ihnen ist bloss wichtig, das der Deckel auf den Topf passt, wie eine neue Studie von Parship.ch zeigt. Die Begeisterung der Menschen aus dem «grossen Kanton» für die Schweizer ist sogar noch grösser: 80 Prozent der deutschen Single-Frauen und 89 Prozent der deutschen Single-Männer können sich eine Beziehung mit einem EidgenossenSingle vorstellen. Laut der Parship-Psychologin Barbara Becken-

Umfangsformen 46%

Direktheit

35 %

Geselligkeit

29%

Verlässlichkeit

26%

bauer erhöhen die herrschenden Vorurteile sogar noch die Attraktivität: «Die eher verhaltene Art der Schweizer und die Direktheit der Deutschen kann durchaus eine prickelnde Basis für eine Beziehung bilden.» Der Anteil an Menschen, die sich lieber nicht über die Grenze verlieben, ist klein – zumindest bei den Deutschen. Insgesamt bevorzugen gerade mal 4 Prozent eine Bezie-

hung mit einer Landsfrau respektive einem Landsmann. Bei den Schweizer Singles hingegen wünschen sich immerhin 29 Prozent einen einheimischen Partner. Was die Befragung von 1000 Personen ausserdem ergeben hat: Die Deutschen finden es viel schwieriger, Schweizer Singles kennenzulernen als umgekehrt. An der Sprache liegt es übrigens nicht, wenn man sich nicht findet: Drei von vier Schweizer Singles finden Hochdeutsch sympathisch. Sogar 87 Prozent der Deutschen mögen wiederum das Schweizerdeutsche. Jeder Dritte möchte die Sprache sogar lernen. Deutsche, die Schweizerdeutsch sprechen – ist das attraktiv? Auch darauf hat die Umfrage eine Antwort: 57 Prozent der befragten Deutschen meinten mitfühlend, dass sie auf Schweizerdeutsch-Versuche verzichten werden. Weil sie es ihren Schweizer Kollegen nicht zumuten könnten. gsc/bih


7

Mittwoch, 5. September 2012

Das Zentrum wird evaku- Gefahr wahrgenommen», genau gleich reagieren.» iert. 34 Menschen ins Spital erklärt Korbel. «Stellen Sie Ein weiterer wichtiger Fakgebracht. Ein Sprecher von sich ein Fussballstadion tor in der Entstehung dieser Schutz & Rettung Zürich zu vor, und jemand sagt etwas Gruppendynamik sei das Blick am Abend: «Die Pati- von einer Bombe, dazu rie- Grossaufgebot der Retenten wiesen chen Sie tungskräfte. VergiftungsRauch – da «Die Angst scheint daDie Übelkeit symptome kriegen Sie es durch berechtigt, sie wird mit der Angst von dem Aufmarsch gespieauf. Das wird durch die zu tun.» heisst: Kopf- Angst real. gelt – das verstärkt die SymDurch die ptome auch noch.» schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Rei- Ansammlung der MenAb Mitternacht könzung der Atemwege.» Nach schen werde diese Welle nen die Mitarbeiter wieStunden die Entwarnung. der Angst stärker ausge- der an die Arbeit zurückKein Giftanschlag! löst. kehren. Das Pulver entpuppt Aufhalten könne man Die 34 Patienten, die sich als banale Stärke – wie so einen Prozess kaum. zur Überwachung ins Spital Maizena. Reale Sympto- «Und wir würden in einer mussten, werden heute me auf eine eingebildete vergleichbaren Situation entlassen.  Gefahr – warum haben die Menschen so stark da800 000 Briefe verspätet rauf reagiert? Die Auswirkungen auf die Postkunden sind geringer als Der Dozent für Gruperwartet. In der Nacht befürchtete man bei der Post penphänomene an der noch, es könnten 1,5 bis 2,5 Millionen A-Post-Briefe aus Hochschule Zürich, Psyden Regionen Zürich und Ostschweiz nur mit einem Tag chotherapeut Richard KorVerspätung ausgeliefert werden. «Dank dem ausserorbel (52), zu Blick am Abend: dentlichen Einsatz von Mitarbeitenden und Freiwilligen «Die Angst kann eine derart kann diese Zahl auf 600 000 bis 800 000 Briefe redustarke körperliche Reaktion ziert werden», sagte Postsprecher Oliver Flüeler. Man auslösen.» Für die Menhabe den Unterbruch aber nicht vollständig wettmachen schen vor Ort sei die Übelkönnen. Laut Flüeler haben die Angestellten absolut richtig auf das Pulver reagiert. Die Angst bei den Evakuierten keit Realität gewesen. «Je sei gross gewesen. Regelmässig würden für solche Fälle mehr Menschen zusammen «Ernstfall»-Übungen durchgeführt. SDA sind, desto stärker wird die

Trainingsflieger bleiben am Boden RUHE → Die Luwaffe verordnet

ihren Piloten ab dem nächsten Sommer eine Zwangspause.

PC-21-Flugis heben im Sommer nicht ab.

K

ünftig sollen im touristischen Sommer keine Trainingsflugzeuge des Typs PC-21 mehr am Himmel über Jura/Chasseral, Hohgant und Speer zu hören sein. Im Jahr 2013 gilt die «Sperrfrist» vom 1. Juli bis zum 11. August. Reduziert werden können die Trainingsflüge auch durch einen Simulator, der

in Emmen steht. Dieser sei zwar «hervorragend», sagt Luftwaffe-Kommunikationschef Jürg Nussbaum. «Ganz ersetzen kann er echte Flüge aber nicht. Gerade aus psychologischen Gründen bleibt das reale Abheben für die Piloten wichtig», sagt er. Auch das Wetter sei ein entscheidender Faktor. vuc

Anzeige

Kleiner Preis, grosse Wirkung. Brille: 1234. Fielmann zeigt Ihnen die ganze Welt der Brillenmode – zum garantiert günstigsten Preis. Denn er gibt Ihnen die Geldzurück-Garantie. Sehen Sie ein bei Fielmann gekauftes Produkt noch 6 Wochen nach dem Kauf anderswo günstiger, nimmt Fielmann die Ware zurück und erstattet den Kaufpreis.

Moderne Komplettbrille

mit Einstärkengläsern, 3 Jahre Garantie.

CHF

4750

CHF

5750

Sonnenbrille in Ihrer Stärke

Metall oder Kunststoff, Einstärkengläser, 3 Jahre Garantie.

aller Jetzt kostenlos Contactlinsen en grossen Marken Probe trag ! Brille: Fielmann. Internationale Brillenmode in Riesenauswahl zum garantiert günstigsten Preis. Mehr als 600x in Europa. 29x in der Schweiz. Auch in Ihrer Nähe: 2x in Basel: Marktplatz 16/Ecke Gerbergasse, Tel.: 061/266 16 20, Stücki Shopping, Tel.: 061/633 20 50. Mehr unter www.fielmann.com


PREISKRACHER ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 4.9. BIS 10.9.2012, SOLANGE VORRAT

33%

40%

1.800

2.500

statt 2.7

statt 4.2

Kiwi Neuseeland, Schale à 6 Stück

50% 4.–

statt 8.10

M- Classic Wienerli im 3er-Pack Schweiz, 3 x 4 Stück, 600 g

50% 8.– .– statt 16

Frey Tafelschokoladen 100 g im 10er-Pack Milch extra, Giandor oder Noir 72%, z.B. Frey Milch extra, 10 x 100 g

Trauben Uva Italia Italien, per kg

30% 3.605 statt 5.2

Schweizer Eier Freilandhaltung, 9 Stück à 53 g+

40% 5.50 statt 9.20

Petit Beurre Chocolat au Lait im 4er-Pack 4 x 150 g

33% 50% 13.15 sta tt 26.30

Hakle Toilet tenpapier in Mehrfachpackungen z.B. Kamille, FSC, 30 Rollen

Bei allen Angeboten sind M-Budget, Sélection und bereits reduzierte Artikel ausgenommen.

5.250 statt 7.9

Elmex Produkte in Mehrfachpackungen z.B. KariesschutzZahnpasta im DuoPack, 2 x 75 ml


Guy Dubois Ex-Chef von Gate Group.

9

WIRTSCHAFT

Mittwoch, 5. September 2012

«Er hat meine

Familie bedroht»

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte

Werner Vontobel

Unsere globalen Jobkiller

PROZESS → Millionen-Betrügerin

Amanda Jacobsen soll für sechs Jahre hinter Gitter wandern. thomas.ungricht @ringier.ch

S

ie habe damit aufhören wollen, «aber Guy Dubois hat mich und meine Familie bedroht», sagt die Millionen-Betrügerin Amanda Jacobsen (44) gestern unter Tränen dem dänischen Richter in Kopenhagen. Zum Auftakt des Prozesses um den 22-Millionen-Betrug beim Schweizer Bordzulieferer Gate Gourmet erzählte die Angeklagte Jacobsen erstmals ausführlich, wie sie während

Zweitwohnung In dieser mehr als drei Jahren Geld Villa mietete Jacobsen eine vom Arbeitgeber abzweigte. Haushälfte. «Ich war überrascht, wie einfach ich das Geld ver- Group-Konzernchef Guy Duschieben konnte», so die bois (53) musste seinen Hut zweifache Mutter. nehmen. Schnell kam die Geld, mit dem sie sich Vermutung auf, dass Dubois ein Leben in Saus und Braus von den Machenschaften seiner Topleistete. Eine Villa, Luxus- «Mein Chef Managerin karossen und wusste. Eine wusste längst eine Zweitinterne Unterwohnung in davon.» suchung entZürich. Nachlastet ihn. dem der Skandal im Februar Jacobsen sieht das an2011 aufflog, beging ihr Ehe- ders. «Mein Chef wusste es mann Selbstmord. Gate- längst.» 2009 habe sie ihm in

einer Bar den Betrug gebeichtet. Doch anstatt seine Mitarbeiterin zu stoppen, habe er sich von ihr regelmässig Schweigegeld überweisen lassen, so Jacobsen. Einen Ferrari habe sie ihm geschenkt, seiner Tochter eine Wohnung und seiner Frau Diamanten. Als sie im Januar 2011 ihr Treiben habe beenden wollen, habe er ihr gedroht. Wie genau, liess sie offen. Sechs Jahre Haft fordert der dänische Staatsanwalt für Jacobsen. Die Verteidigung verlangt 3½ Jahre, weil Jacobsen geständig sei. Noch hängig ist der Fall Guy Dubois bei der Staatsanwaltschaft Zürich. 

Der neue Golf VII bleibt grundsolide PREMIERE →

A

b sofort gibt es den Golf VII, etwas sportlicher, etwas sparsamer und etwas günstiger als sein Vorgänger. Gestern Abend wurde VWs Erfolgsmodell in Berlin vorgestellt – zu Musik der Schweizer Band Yello. In der günstigsten Variante ist der Golf VII ab 24400 Franken zu haben. Laut Werk soll er auf 100 Kilometer 4,8 Liter Benzin

«The Race» Yello lieferte den Soundtrack zur Golf-Premiere.

verbrauchen. Später soll es den Golf auch mit alternativen Antrieben geben: Erdgas, Elektro und Plug-inHybrid. Als 1974 der erste Golf 1974 vom Band lief sollte er die primär die Ikone VW Käfer ersetzten. 38 Jahre

und 29,13 Millionen verkaufte Exemplare später läuft der VW Golf noch immer vom Band. Und Prominente wie Angela Merkel in einem weissen Golf II und Papst Benedikt XVI. in einem Golf IV, fuhren schon mit dem Erfolgsmodell. tun

Die USA bleiben ein Paradies für Autobauer. Trotz einer weiterhin vergleichsweise hohen Arbeitslosigkeit, weltwirtschaftlicher Unsicherheiten und der Schuldenkrise beim wichtigen Handelspartner Europa leisten sich die US-Amerikaner neue Wagen. Im August stiegen die Verkäufe gegenüber dem Vorjahresmonat um 20 Prozent auf 1,3 Millionen Stück, wie bekannt wurde. Es ist dies der beste August für die Autobauer seit fünf Jahren. Marktführer General Motors legte um 10 Prozent zu, Toyota erreichte sogar ein Plus von 46 Prozent.

Fotos: Magnus Moller/POLFOTO, Toini Lindroos, WENN.com, Gategourmet

Automarkt der Amis boomt

Das meistverkaue Auto der Schweiz gibt es in einem neuen Kleid.

Investmentbanker wissen wie es geht. «So brummt Griechenland wieder», schrieb neulich einer von ihnen in der «Times». Sein Rezept: «Erstens: Gewerkschaften für die nächsten 20 Jahre verbieten. Zweitens: Minimallohn 20 Jahre lang auf 4 Euro drücken. Drittens: Kündigungsfrist auf zwei Wochen senken. Seine Begründung: «Mit dieser Kur haben wir die US-Autoindustrie wieder saniert. Heute ist die Gegend von Detroit und Michigan wieder der beste Ort der Welt, um eine Automobilfabrik zu betreiben.» Aber leider ist Michigan längst kein guter Ort mehr, um Autos zu verkaufen. Harley Gannon, 32, arbeitet dort in der Autoindustrie. Dank seiner Berufserfahrung und guten Ausbildung verdient er immerhin 9,67 Dollar pro Stunde. Dennoch ist Gannon – gemäss «Wallstreet Journal» – auf Essensmarken angewiesen, um seine fünfköpfige Familie über die Runden zu bringen. Für ein neues Auto reicht es schon lange nicht mehr. Gannon fährt immer noch seinen 16 Jahre alten Ford Windstar, den er in seiner kargen Freizeit selbst repariert. In der globalisierten Welt gibt es immer mehr Orte, wo Investoren billig produzieren können und immer weniger Menschen, die sich diese Produkte leisten können. werner.vontobel@ringier.ch


10

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Blutbad bei Separatisten-Siege ATTENTAT →Als Québecs neue Regierungschefin

zu Anhängern spricht, eröffnet ein Mann das Feuer. tritt sie noch einmal vor die Leute. ie «Parti Québécois» Sie fordert ihre Anfeiert ihren Wahlsieg hänger auf, die Veranstalin Montreal. Doch die Sie- tungshalle ruhig und gegesrede ihrer Vorsitzen- ordnet zu verlassen. Der den Pauline Marois (63) Attentäter kann von der wird jäh unPolizei verterbrochen: Der Schütze haftet werEin maskierden. Nach der Schiester Mann trug einen (50) feuert Bademantel. serei soll er vor dem Geim Einbäude mit einem Gewehr gangsbereich der Halle eiin die Menschenmenge. nen Brand gelegt haben. Zwei Männer werden Ob politische Motive den getroffen: Sie erleiden Mann zur Tat trieben, ist schwere Verletzungen. bisher unklar. Während Einer stirbt später im der Festnahme vor der Spital. Halle schrie er auf FranzöMarois, die designier- sisch mit englischem Akte neue Regierungschefin zent: «Die Englischspravon Québec, wird von Bo- chigen werden wach. Sie dyguards in Sicherheit ge- werden dafür zahlen. Es bracht. Nach dem Blutbad ist genug.» mark.walther @ringier.ch

D

Laut der «Montréal Gazette» trug der Schütze eine Sturmhaube und einen blauen Bademantel. Die Separatistenpartei «Parti Québécois» wurde bei den Provinzwahlen zur stärksten Kraft im Parlament. Sie will so viel Souveränität wie möglich für Québec. Québec ist die einzige Provinz Kanadas, in der Französisch die Amtssprache ist.

Designierte Regierungschefin Pauline Marois wird von der Bühne geführt.

Anzeige

Clever kombiniert: Hol dir dein Sunrise TV Set inklusive Internet und Festnetz in Kombination mit einem Mobilabo und erhalte das Basispaket «Teleclub Cinema» im Wert von CHF 39.90/Monat geschenkt.

Nur für kurze Zeit

© sevenOne International. The Tourist: Im August auf Teleclub Cinema.

Jetzt bei Sunrise TV: Teleclub Teleclub zwei Jahre Jah geschenkt.

sunrise.ch/TV Angebot gültig bis 31.12.2012 für maximal 24 Monate für Kunden mit Sunrise TV Set start/comfort und einem Sunrise Mobilabo ab CHF 30.–/Mt. Das Angebot beinhaltet Teleclub Cinema im Wert von CHF 39.90/Mt. Für Kunden mit Sunrise TV Set comfort und Sunrise flat 6/7 inklusive aller Teleclub SD-Zusatzpakete im Gesamtwert von CHF 69.60/Mt. Nicht kumulierbar mit dem Sunrise Vorteil von CHF 25.–/CHF 50.–. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


11

Mittwoch, 5. September 2012

Nach der Schreckenstat Polizisten sichern die Umgebung vor der Halle.

Verhängnisvoll Eine Türe bereitet Probleme.

RANKING → Die Schweiz ist für das WEF weiter

das wettbewerbsfähigste Land – vor Singapur.

D

iese Meldung tut gut. Gestern hiess es noch, das Bruttoinlandprodukt der Schweiz sei um 0,1 Prozent geschrumpft. Die Exportbranche klagt nach wie vor über den starken Franken. Und einzelne Medien titelten heute «Schweiz am Rande einer Rezession». Doch der alljährliche Bericht des World Economic Forum (WEF) weist erneut die Schweiz als das wettbewerbsfähigste Land der Welt aus. Die Eidgenossenschaft verweist Singapur, Finnland, Schweden und die Niederlande auf die weiteren Plätze. Die WEF-Studie zeigt aber auch, dass die Wettbewerbsfähigkeit zwischen den nord- und den südeuropäischen Ländern weiter auseinanderdriftet. Kein gutes Zeichen für die Euro-Krise.

Die USA bleiben ein Motor für weltweite Innovationen, auch wenn die Nordamerikaner im Klassement vom fünften auf den siebten Platz abgerutscht sind. Deutschland hält sich stabil auf Platz sechs. Grossbritannien ist neu vom

zehnten auf den achten Platz vorgerückt. Unter den aufstrebenden Märkten belegt China Platz 29, gleich dahinter folgt Hongkong. Auf der anderen Seite verlieren Indien (59) und Russland (67) weiter an Boden. SDA/bö

Schweizer Walze Werk der Ammann Group in Langenthal BE.

Fotos: AFP (2), Keystone, ZVG

srede

Die Schweiz bleibt Spitze

Türe stoppt Swiss-Flug von Peking STÖRUNG → Die Pechsträhne bei der Swiss-Verbindung Zürich–Peking reisst nicht ab. Nach den Prügel-Chinesen sorgt jetzt eine defekte Tür für Probleme. Sie verunmöglichte gestern den Flug LX 197 von Peking nach Zürich. «Durch das Handling mit der Passagierbrücke wurde eine Tür beschädigt», sagt Swiss-Sprecher Mehdi Guenin. «Die gestrandeten Fluggäste wurden auf andere Flüge umgebucht.» Die Störung dauert immer noch an. whk

Zum Glück hat die Mobiliar auch Lebensversicherungen.

Die passende Vorsorgelösung für jede Lebenslage. www.mobi.ch

W

Anzeige


12

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Keine First Class für behinderten Bede (16)

GEMEIN → Weil ihr Sohn aus dem

te an. Die Eltern trauen ihren Ohren nicht. «Sie wolloan und Robert Vander- ten meinen Jungen einfach horst wollen auf einem nicht in der First Class haFlug nach Hause ihrem ben», ist Joan Vanderhorst Sohn Bede eine Freude ma- überzeugt. Sie zeigen ein chen, kaufen ein teures Video von Bede, das ihn am First-Class-Ticket für die Gate zeigt – sanft wie ein Reise mit American Air- Lämmchen. Mehr als 30-mal seien lines. Ihr Sohn Bede hat das Down-Syndrom, ver- sie mit Bede geflogen, hält sich vor dem Flug ru- ohne je ein Problem zu hig und spielt mit seinem haben. Joan sagt: «Es war Hut. Als die Familie beim so schrecklich, so demütiGate in Negend. Wir wurden wie wark auf den «Der Junge Abflug wartet, Kriminelle ist ein Risiko informiert sie behandelt.» ein Angestell- an Bord.» Schliesslich ter der Airline dürfen Bede darüber, dass ihr Sohn nicht und seine Familie auf First Class fliegen könne. den nächsten Flieger – auf Grund: Er könnte den Pilo- die hinterste Sitzreihe. ten bei der Arbeit stören, da Jetzt wollen die Vandersich die First Class hinter horsts die Airline verkladem Cockpit befindet! Der gen. Und wie reagierte Pilot habe den Jungen gese- Bede? Beim Einsteigen hen und dieser verhalte sich winkte er allen Passagieren unruhig, gibt der Angestell- fröhlich zu.  christian.bischoff @ringier.ch

J

Fotos: KTLA

Down-Syndrom Die Airline sah darin eine Gefahr.

Flieger geworfen wird, verklagen seine Eltern American Airlines.

Anzeige

Aldi suisse informiert

Baums

leistungsstark, zerkleinert sicher Baumund Heckenschnitt, Astwerk und Sträucher, der Einfülltrichter ist mit einer Gummilamelle ausgestattet, die das Hinausschleudern des Häckselgutes nach oben verhindert, die schräg gestellten Messer verhindern das Verstopfen des Häckslers • Motorschutzschalter • 2 Wendemesser aus Spezialstahl • Aststärke: max. ø 40 mm • Leistung: 2000 W • Gewicht ca. 13,5 kg

aus 100 % Naturfasern, ideal zum Überwintern von kälteempfindlichen Pflanzen oder jungen Bäumen, beidseitig naturlatexiert (verhindert ein Fusseln), vollständig kompostierbar, Matte individuell zuschneidbar, Masse: ca. 50 x 150 cm

• mit leichtem Aluminium-Griff • Schneidkopf 180° in 8 Positionen verstellbar • Klingen aus hochwertigem Spezialstahl • antihaftbeschichtete Schneidklinge • für eine Aststärke bis zu ø 3 cm • Gesamtlänge Astschere: 200 cm

pro Stück

149.weitere Aktionen unter .ch www.aldi-suisse

pro Rolle

rpergr össe

Gartenhäcksler

Winterschutzmatte

Baumschere

5.99

m + Kö

06.09.

inKl. GArtenABfAllsAcK und stopfer

chere 2

AB donnerstAG

Die extra leichte Baumschere ermöglicht ein sicheres und komfortables Schneiden der Äste vom Boden aus.

Aldi suisse informiert

pro Stück

Garten-Abfallsack aus reissfestem Polypropylen, für Laub, Astschnitt, Gras und andere Gartenabfälle, Fassungsvermögen: 272 l, max. Tragkraft: ca. 65 kg

2 entleerunGsGriffe und 2 trAGeGriffe

pro Stück

9.90

4

selBststehend durch verstärKunGsrinG

einfach Aldi.

6.99


Mittwoch, 5. September 2012

PUZZLE → Eine

Studenten Bilder von bekleideten Körpern gezeigt. Zuerst ganze Körper, dann nur noch Teile davon. Das Resultat: Die Probanden erinnerten sich am ehesten an die Frauen, wenn sie nur Teile von ihnen – Busen oder Beine – sahen. An Männer erinnerten sie sich am ehesten, wenn sie den ganzen Körper nochmals sahen. Fazit: Frauen werden tatsächlich wie leblose Objekte gesehen, als eine Summe von einzelnen Teilen.

Frau wird wie ein Objekt als Einzelteile wahrgenommen. Nicht nur von Männern. andrea.trueb @ringier.ch

K

eine üble Ausnahme, sondern die Regel: Frauen werden tatsächlich nur als Objekte wahrgenommen. Zu diesem Schluss sind zwei Studien aus Belgien und den USA gekommen. «Welt online» berichtete darüber. Das Team um den Psychologen Philippe Bernard von der Université Libre in Brüssel nutzte für seine Untersuchung den «Inversionseffekt». Dieser besagt, dass Menschen Probleme haben, Gesichter und Personen wiederzuerkennen, wenn man ein Foto auf den Kopf stellt. Bei Objekten wie etwa einem Haus oder einem Auto tritt der Effekt dagegen nicht auf. In ihrem Experiment zeigten die Forscher 78 Probanden Fotos von Männern oder Frauen in Unterwäsche. Dann bekamen die Probanden zwei weitere Bilder zur Auswahl, näm-

Die kenn ich doch ...

Fotos: iStockphoto

Auch Frauen sehen Frauen als Objekte. lich das Original von vorher sowie eine gespiegelte Variante. Jetzt sollten sie sagen, welches Bild sie zuvor gesehen hatten. Es zeigte sich, dass die Teilnehmer die ursprünglichen Männerfotos kaum erkannten. Bei den Frauen gelang es problemlos. Tatsächlich machte es kaum einen Unterschied, ob die Frauen auf dem Kopf standen oder nicht. Das bedeutet: Männer werden eher als Personen, Frauen als Objekte wahrgenommen – und zwar nicht nur von Männern. Offenbar nehmen auch Frauen andere Frauen auf diese Art und Weise wahr. Eine zweite Untersuchung bestätigte das Ergebnis. Dieses Mal wurden 83

13

HINTERGRUND

Stückwerk Probanden erkannten die Frauen am ehesten wieder, wenn sie nur Teile von ihr sahen.

Hirn reagiert auf Frauen wie auf Werkzeug. Welche Konsequenzen die beiden Studien haben, muss erst untersucht werden. Immerhin führt die Wahrnehmung durch das Gedächtnis immer auch zu einem Urteil, wie Sozialpsychologe Jens Förster ausführt. In einem nächsten Schritt müsse untersucht werden, ob die unterschiedliche Wahrnehmung auch dazu führe, dass Frauen anders behandelt würden als Männer. Dass dies so ist, lässt eine dritte Studie befürchten, die ein Psychologenteam rund um Susan Fiske von der Princeton University bereits 2009 durchgeführt hat. Treffen Menschen aufeinander, wird normalerweise der mittlere präfrontale Kortex aktiv. Zeigt man Männern aber Bilder einer nackten Frau, werden dieselben prämotorischen Hirnareale aktiviert wie bei der Benutzung von Werkzeugen. Das heisst: Erinnert sich ein Mensch beispielsweise an eine Zange, gehört automatisch das Gefühl dazu, die Zange an ihren Griffen zu öffnen oder zu schliessen. Dasselbe lief während der Studie in den MännerGehirnen beim Anblick der nackten Frauen ab. Die Aktivierung der Neuronen vollzog sich so, als stünde ihnen eine direkte physische Handlung bevor. Gleichzeitig blieben die Hirnareale, die sich normalerweise um Einfühlung kümmern, mehr oder weniger inaktiv. Autsch! 


14

BASEL

www.blickamabend.ch

Politprominenz in Liest HOHER BESUCH → Am Jugendforum in Liestal sind

zwei prominente Vertreter von SVP und SP aufgetreten: Christoph Blocher und Cédric Wermuth. men, sagte er. Und tatsächlich: Blocher sprach kurze olitik live für Jugend- 15 Minuten, in denen er die liche: Im Landratssaal Jugendlichen vor allem in Liestal haben heute dazu aufrief, sich in der 86 Jugendliche eine politi- Politik zu engagieren. sche Debatte geführt. Für Im Anschluss diskutiereinmal domiten die Junierten im Blocher ru gendlichen engagiert mit ehrwürdigen Saal Jeans zu Polit-EngaChristoph Blound Turn- gement auf. cher. Hauptthema: ein schuhe. Einer der Gäste kam im EU-Beitritt der Schweiz. Anschliessend war ein Zweireiher: SVP-Magnat und alt Bundesrat Christoph Generationenwechsel am Blocher, der am Morgen als Rednerpult angesagt: SPErster ans Rednerpult trat. Nationalrat Cédric WerBlocher zeigte dabei muth (26, AG) verzichtete viel Verständnis für die im Gegensatz zu Blocher Jugend: Er werde nicht so auf eine eigentliche Politlang sprechen, sondern wol- Rede. Der ehemalige Vizele den Jugendlichen mög- SP-Präsident erzählte viellichst viel Zeit für Fragen mehr über sich und seinen und eine Diskussion einräu- Werdegang. Dann diskugabriela.battaglia @ringier.ch

St.-Galler-Ring Ein stolzer Marco Chiudinelli.

Ein «Marco Chiudinelli Court» EHRUNG → Der TC Old Boys hat sein Mitglied Marco Chiudinelli geehrt und einen Platz nach ihm benannt. Chiudinellis beste ATP-Rangierung datiert von 2010, als er die Nr. 52 auf der Weltrangliste war. Damit ist Chiudinelli der neunterfolgreichste Schweizer Tennisspieler der Geschichte. Auf der Anlage am St.-Galler-Ring ist auch ein Spielfeld nach Roger Federer benannt.

P

tierte auch Wermuth mit den Jugendlichen über politische Themen. Das Forum wird jedes Jahr vom Jugendrat Baselland organisiert. Es können sich kostenlos Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren anmelden. Neben Blocher und Wermuth traten auch JCVP-Präsident Simon Oberbeck und Gemeinderätin Stephanie EyCédric Wermuth Erzählte über mann Schneider seinen auf. Werdegang. In Workshops erarbeiten die Jugendlichen eine Petition, die sie Regierungspräsidentin Sabine Pegoraro übergeben. 

Anzeige

Jetzt gehtʼs wieder los! Lesen Sie alles über die Teams, Spieler und Termine zur neuen Eishockey-Saison.

Gratis im Blick! Eishockey-Extra am 8.9.2012

Der Blick der Schweiz.


15

Mittwoch, 5. September 2012

061 226 20 00

al

Neu

Über

z6 rplat Ar t s e s s ü s e ar f in/D

a m B fés Huguen den

Ca

Mo. – Sa. 7:00 bis 20:00 Dr. Dr. U. Thomas Dr. J. Schultheiss Dr. C. Mall Dr. Dr. G. Wittwer Dr. A. Schmitt

Besoffener Schweizer beim Rasen erwischt

Christoph Blocher Engagierte Diskussion mit den Jugendlichen. Anzeige

Fünf Bücher am Start AWARD → Literatur Basel nominiert fünf

Bücher für den Schweizer Buchpreis.

F

Fotos: Adrian Mangold, Ex-Press, Christian Lanz, Fredy Flueckiger

ünf Schriftsteller dürfen auf eine prestigeträchtige Auszeichnung hoffen: Peter von Matt, Thomas Mayer, Sibylle Berg, Ursula Fricker und Alain Claude Sulzer sind mit ihren neuen Büchern für den Schweizer Buchpreis nominiert. Das teilte der Verein LiteraturBasel heute mit. Die mit 30 000 Franken dotierte Auszeichnung wird am 11.11. um 11 Uhr in Basel vergeben. Zur Auswahl stehen neben von Matts Essayband «Das Kalb vor der

Gotthardpost» die vier Romane «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» von Thomas Mayer, «Vielen Dank für das Leben» von Sibylle Berg, «Ausser sich» von Ursula Fricker und «Aus den Fugen» von Alain Claude Sulzer. Die Nominierten erhalten auf alle Fälle ein Preisgeld von 2500 Franken. Ausserdem dürfen sie auf einer grossen Lesetour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ihre Werke dem Publikum vorstellen. btg

Nominiert Die Schriftstellerin Sibylle Berg.

BLAUFUSS → Heute Morgen um 01.15 Uhr stoppt die Polizei Basel Landschaft einen Raser auf der Autobahn H18 bei Reinach. Der Schweizer (28) ist in Richtung Jura unterwegs. Im Reinachertunnel hat der Bleifuss 145 km/h auf dem Tacho – erlaubt sind 80 km/h. Ein Alkoholtest beim Raser zeigt über ein Promille im Blut an. Der Schweizer muss seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. btg


16

www.blickamabend.ch

Hieribt e schrer d r Lese

Depot Aebimatt, Bern «Wenigstens sind wir im Zugziehen Meister».

Bildunterschrift von Loris N. Urwyler über den SCB und die Einweihung der neuen Berner S-Bahn-Züge, via www.facebook.com/blickamabend

 London, England Schimpansen-Kopf in Formaldehyd. Eines von 67 000 Ausstellungsobjekten im Grant-Zoologiemuseum. Kein Wunder, schliesslich wird in diesem ehrenwerten Haus seit 1828 gesammelt und archiviert.


17

Mittwoch, 5. September 2012

Bilder des Tages

Fotos: AP, Keystone, Getty Images, Reuters

 Glendale, Kalifornien Wo Politik ist, ist Provokation. Wo Provokation ist, ist Kunst. Lebensgross in Karton steht Clint Eastwood an der Autobahn, zusammen mit seinem Stuhl, den er während seiner denkwürdigen Rede am Republikanerparteitag beschimpft hatte.

 Alvaiazere, Portugal Flugwetter für Feuerlöscher. Weltweit wüten Brände. Piloten und Feuerwehrleute leisten Überstunden. In Portugal brennt es an zehn Orten gleichzeitig.


18

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Es liegt in der Fami

→ HEUTE FEIERN Didi Hallervorden 

Deutscher Komiker, wird 77 … Nina Eichinger, deutsche Moderatorin, wird 31… Werner Herzog, deutscher Regisseur («Aguirre»), wird 70 … Rose McGowan, USSchauspielerin («Charmed»), wird 39 …

Smalltalk mit … … M.A.M (29) Schweizer Rapper

«Mein Lebensmotto ist ‹Live Fast, Die Young›» M.A.M, Sie sind seit 16 Jahren Rapper und haben kürzlich mit StarProduzent Mark Ronson gearbeitet. Warum erscheint Ihr Debüt-Album erst jetzt? Ich habe bisher drei Mixtapes gemacht und wollte sonst andere Rapper unterstützen. Jetzt erst war die Zeit reif für mein eigenes Ding. Ihr Mentor, Rapper Stress, bei dem Sie schon als 14-Jähriger auf der CD zu hören sind, stand Ihnen als Pate zur Seite ... Stress hat die Produktion des ganzen Albums überwacht, jeden einzelnen Song abgecheckt und mir geholfen, wenn ich nicht wusste, in welche Richtung ein Lied gehen soll. Zudem rappt er auf zwei Songs. Was haben Sie von ihm gelernt? Er ist ein absoluter Perfektionist. Stress lehrte mich, alles auf die Spitze zu treiben. Zudem ist er natürlich älter als ich und so konnte er mir viele Ratschläge fürs Leben geben. Er hat mir

Tipps gegeben, wie ich es schaffe, mein normales Leben von den Schlagzeilen fernzuhalten. Ist Stress also Ihr Vorbild? Nein, ich habe überhaupt kein Vorbild. Aber er hat es von jemandem, der nichts hatte, zu einem grossen Künstler gebracht. Solche Menschen bewundere ich sehr. Ihr Album heisst «Comme Les Jeunes». Wieso? Ich rappe über Themen, die mich und meine Generation betreffen. Weil ich wirklich nur autobiografische Geschichten erzähle, ist das ganze Album sehr persönlich.

Wo sehen Sie sich in 20 Jahren? Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich hätte – ganz ehrlich – niemals gedacht, dass ich älter als 30 oder 40 werde. Ich lebe jeden Tag neu und bin glücklich damit. Ich mache keine Pläne. Man sagt ja «Live fast, die young». Das ist Lebt schnell: mein LebensRapper motto: Ich lebe M.A.M. schnell und habe nicht im Traum vor, die Geschwindigkeit zu drosseln. Das Debüt-Album von M.A.M «Comme Les Jeunes» ist im Handel erhältlich.

Hoppla, Opa Prinz Philip ohne Unterhose.

Seals Freund in Heidis Bett DUMM GELAUFEN → Der Sänger hat Heidis

Bodyguard selbst eingestellt – und weiterbeschäigt.

D

ie Aufregung war gross, das Dementi dürftig und nun wirds richtig peinlich für Heidi Klums Ex Seal (49). Nachdem der Sänger dem Model eine Affäre mit ihrem Bodyguard Martin Kristen unterstellt hatte, kommt jetzt raus, dass es er selbst gewesen sein soll, der Martin zum Schutz seiner Familie engagierte.

Pikant zudem: Seal soll sich auch nach dem EheAus von Martin Kristen beschützen haben lassen. Noch vor zwei Monaten nahm er ihn mit zu einem Ausflug mit den Kindern. Und dies, obwohl er laut «TMZ» schon längst gewusst habe, dass zwischen Martin und Heidi mehr als nur eine professionelle Beziehung bestehe. jut

Pechvogel Seal wollte den Aufpasser haben.

«So muss sich ein Rockstar fühlen» ANGESAGT → Die Fans drängeln, feiern Adolf Ogi (70) wie einen Star. Grund: Sein Buch «So wa(h)r es», das seit neun Wochen Platz eins der Schweizer Bestsellerliste belegt und womit Ogi gerade auf Tournee ist. Für Autogramme des alt Bundesrates müssen seine Fans teils über eine Stunde Schlange stehen. «Ich bin überwältigt», so Ogi. «So muss sich wohl ein Rockstar fühlen.» ah

Gefragt Alt Bundesrat Adolf Ogi & seine Biografie.

Fotos: Getty Images (3), Philippe Rossier, André Häfliger, ZVG

tom.wyss @ringier.ch


19

Mittwoch, 5. September 2012

DER NÄCHSTE → Was Harry kann,

lie

kann Opa Philip schon lange – ohne Unterhose Spass haben.

NEWS

Alkohol- und Frauenverbot auferlegt bekommen. «Haraum hat der eine seine ry hat seine Familie völlig Kleider wiedergefun- blamiert, und dies ist ihm den, sorgt der nächste Roy- auch bewusst», verrät ein al im englischen Königs- Freund. «Sein Vater hat haus für nackte Tatsachen. ihm gesagt, er solle sich wie Nach Prinz Harrys schlüpf- ein erwachsener Mann benehmen. Dies rigen StripBillard-BilCharles erteilt bedeutet: keidern aus einer nen Alkohol, wilden Party- Harry ein keine wilden Nacht in Las Partyverbot. Partys und Vegas blüttelt keine Frauennun Opi Philip (91) herum Geschichten mehr.» Neben Harry steht auch – wenn auch nicht ganz freiwillig. Bei den High- seine angebliche Party-Beland-Spielen, nahe der kanntschaft aus Las Vegas, schottischen Sommerresi- Carrie Reichert (32), im denz Schloss Balmoral, be- Gegenwind. Jetzt meldet wies der Gatte von Queen sich Ex-Mann Paul zu Wort Elizabeth II. (86), dass un- und lässt an Carries Glaubter dem Kilt tatsächlich würdigkeit zweifeln. «Ich glaube, sie hat für Freigang herrscht. Während alle Welt nun ihre Story Geld bekomüber den kleinen Prinzen men», so Paul. Zudem sei von Philip spricht, hat En- seine Ex «sicherlich auch kel Harry (27) von seinem keine 32», sondern bereits Vater Prinz Charles (63) ein 40 Jahre alt.  esther.juers @ringier.ch

K Ausgefeiert Prinz Harry muss seriöser werden.

Lügnerin? Carrie Reichert soll es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

→ PEOPLE

McCartney wird geehrt PARIS → Frankreich nimmt Sänger Paul McCartney (70) in seine Ehrenlegion auf. Der ExBeatle erhält für seine Verdienste um die Musik den Rang des Offiziers, so ein Sprecher des Elysée-Palasts. Eine Aufnahme in die Ehrenlegion ist die höchste Auszeichnung des Landes.

Wes Scantlin verhaet LOS ANGELES → «Puddle of Mudd»-Star Wes Scantlin (40) zettelte in einem Flugzeug eine handfeste Auseinandersetzung mit einer Stewardess an. Grund: Der Rocker wollte mehr Alkohol, bekam ihn aber nicht. Wieder auf dem Boden gelandet wurde Wes wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit verhaftet.

Anzeige

Telefonieren und SMS unlimitiert plus 1 GB surfen

Orange Young

25.–

/ Mt.

1.–

iPhone 4

Hol dir die Freiheit

Orange Young. Das günstige Angebot auf dem besten Datennetz für Smartphones

OrangeCH

orange.ch/young

Angebot gilt bei Neuabschluss eines Orange Me Abos 0 Min. / 0 SMS / 1 GB (CHF 25.–/Mt.) für 24 Monate mit Orange Young Option für alle bis 27 (unlimitierte Anrufe ins Schweizer Orange- und Festnetz inbegriffen, CHF 0.40 / Min. in alle anderen Schweizer Netze). Ohne Abo CHF 579.–. SIM-Karte CHF 40.–. Unlimitierte Produktleistungen zur normalen Nutzung gemäss AGB. «connect»-Netztest 1/2012.


WoW

Wild online Wednesday 1 Destination, 1 Preis, 1 mal wöchentlich

Saint Martin CHF 1700 CHF

885

Buchbar nur am 05. September. Tarif gültig für Hin- und Rückflug ab Zürich und Basel inklusive Taxen und TicketService-Entgelt bei Buchung auf klm.ch oder airfrance.ch. Dieser Preis ist nicht auf allen Flügen gültig. Reservationen auf klm.ch, airfrance.ch, via Tel. 0848 747 100 oder in Ihrem Reisebüro.

www.klm.ch


21

PEOPLE

Mittwoch, 5. September 2012

Trio Mit Schwester Vivianne (r.) und Bruder Franc. Zahnspange Mit 16 trug Nadine kurzes Haar.

Model Schon mit 12 liebte sie die Kamera. Griechenland Mit Papi Christian und Bruder Franc.

Mädchenpfadi Nadine mit sechs Jahren im Wald.

Fotos: BLICK (6), Jorma Mueller

Blonder Irokese Baby Nadine kraxelt in der Stube.

Zum Geburtstag

eine neue Rolle

SÜSS → Nadine Vinzens wird 29.

Der Baby-Punk von einst hat heute mehr zu feiern als ihren Geburtstag. flavia.schlittler @ringier.ch

F

rüher kroch Nadine auf dem beigen Teppich herum. Heute stolziert sie über die roten Teppiche von Galas, Partys und Premie-

ren. Aus dem herzigen Baby-Punk ist eine begehrte Schauspielerin geworden. Im Kinofilm «Mary & Johnny» spielt sie eine verlorene Partymaus auf der Suche nach Liebe. Ganz anders sei

sie privat. «Ich habe weder Dummerchen, das ermordet mit Drogen was am Hut, wird. Und sie ist schon unnoch trinke ich über den terwegs zum nächsten Job. Durst und ei«Ich fliege zu einem neunem Mann «Ich bin brav hinterherlauen Filmprofen würde ich und ich jekt. Für mich schon gar bin wild.» ist es das schönste Genicht.» In Michael Steiners (42) «Mis- burtstagsgeschenk.» Angst sen-Massaker» spielt die vor dem Alter hat sie keiMiss Schweiz 2002 ein ne. «Die Jahre soll man

Schön und keck Nadine im Garten der Eltern in Chur.

nicht zählen, sondern erleben. Ich fühle mich super», sagt die in Los Angeles lebende Churerin. Sie blickt auf eine behütete Kindheit, engen Familienzusammenhalt und eine punkige Jugend zurück. «Ich bin brav und ich bin wild. So war ich als Kind, so bin ich heute. Das ist auch die Nadine von Morgen.»

Anzeige

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


22 → SPORT

NEWS

SPORT

Wenn drei

www.blickamabend.ch NO C H

sich streiten

2

TAG E

bis zum WMQuali-Start

PLATZNOT → Bei Napoli wollen mit Inler, Dzemaili

und Behrami drei Schweizer aufs Feld. Und auch in der Nati können nur zwei gleichzeitig spielen. Regen stoppt Wawrinka TENNIS → Die Achtelfinal-Partie an den US Open zwischen dem Schweizer Stanislas Wawrinka und Novak Djokovic wurde wegen Regens im ersten Satz beim Stand von 0:2 unterbrochen und auf heute Abend verschoben (ca. 19.30 Uhr, SF2). Ebenfalls im 1. Satz unterbrochen wurden die Partien Roddick - Del Potro und Tipsarevic - Kohlschreiber. Viertelfinal-Tableau: Federer - Berdych, Murray - Cilic; Tipsarevic/Kohlschreiber - Ferrer Del Potro/Roddick - Wawrinka/ Djokovic.

Von Stefano Casella und Dominik Steinmann

A

m Freitag startet die Nati in Slowenien in die WM-Quali. Valon Behrami und Captain Gökhan Inler sind gesetzt, Klubkollege Blerim Dzemaili nur Ersatz – ein Problem? Blick am Abend sprach mit zwei von drei Schweizer NapoliSöldnern. Sie kämpfen zusammen mit Behrami in Neapel und in der Nati um zwei Plätze. Seltsam, nicht?

Inler: Es ist gut, wenn mehrere Schweizer zusammen im Klub spielen. Das hilft uns auch in der Nati. Dzemaili: Dass wir drei

Schweizer sind, ist schon speziell. Aber das kann auch ein Vorteil sein. Warum spielt ihr denn nie gemeinsam?

Dzemaili: Wir sind drei für zwei Positionen. Da muss einer draussen bleiben. Konkurrenz ist aber gut.

mal, wenn drei ähnliche Charaktere spielen. Inler: Es ist nie ein Problem, wenn wir gemeinsam spielen, denn wir kennen uns gut. Ist die Nati bereit für das Slowenien-Spiel?

Inler: Jetzt geht es los, es zählt. Wir haben einige Geht es denn «Wir dürfen gute Spiele nicht zu uns keine gemacht, viedritt? Blösse geben.» le spielen in Dzemaili: ihren Klubs. Doch, gegen Dzemaili: Wir sind das Palermo waren alle drei bessere Team auf dem Paauf dem Platz. Aber das muss der Trainer entschei- pier. Es ist der erste Match in dieser Quali und wir den. Grundsätzlich dürfen uns keine Blösse braucht ein Team Stabiligeben.  tät und es ist nicht opti-

Neu bei Napoli Valon Behrami.

Noch ein Kölner Fan-Opfer HETZKAMPAGNE → Beim 1. FC Köln werden Spieler

von Fans massiv bedroht. Die Fussballer sind machtlos.

D

Bald geschlossene Cockpits in der F1? von Spa ist sich der F1-Zirkus einig: Jetzt muss etwas geschehen. eit über einem Jahr testet die FIA Strukturen, die mit einem Vorderbau vor dem Cockpit die Fahrer besser schützen sollen. Logischer wären die Kuppel-Konstruktionen, wie bei den Kampfjets. Ab 2014 sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden. Während McLarenTechnikchef Paddy Lowe in die Kuppel-Konstruktion involviert ist, warnt sein

Teamchef Martin Whitmarsh: «Bei einem Feuer könnte die Haube klemmen oder sich nicht schnell genug öffnen.» Bei den Tests werden Gegenstände wie Reifen und Aufhängungen mit über 220 km/h auf die «Hauben-Autos» geschleudert. Alonso hatte am Sonntag einfach Glück. Formel2-Pilot Surtees wurde 2009 von einem Rad getötet. ben

reits das nächste Opfer ausgesucht. Nun gibt es Drohungen gegen Köln-Stürmer Adil Chihi. «Jetzt muss der Nächste dran glauben. Wie wäre es mit Chihi in die Wüste ;)», schrieb einer auf Facebook. Köln hat bereits Strafanzeige eingereicht. wid Macht der Masse Die Köln-Fans können sich auch gegen das eigene Team richten.

SICHERHEIT → Nach dem Horror

S

tiker auf Facebook. Pezzoni wurde angepöbelt und vor seiner eigenen Wohnung eingeschüchtert. Die Fans machen ihn für den Abstieg des 1. FC Köln aus der Bundesliga verantwortlich. Kaum ist Pezzoni weg, haben sich die Chaoten be-

Mobbing-Opfer Kevin Pezzoni.

Fotos: Toto Marti (2), Keystone (4), EPA, ZVG

«Kampfjet-Pilot» Formel-1-Fahrer mit Haube.

er Fall des Kölner Fussballers Kevin Pezzoni (23) erschüttert die Bundesliga. Der Profi hat seinen Vertrag aufgelöst, nachdem er während Wochen von Hooligans massiv bedroht worden war. «Brecht ihm die Beine», forderten Fana-


23

Mittwoch, 5. September 2012

Konkurrenten Dzemaili (l.) und Inler im Training.

Furie Fournier doch gefeuert ENTHÜLLUNG → Sion-Boss Christian Constantin

zwang Trainer Sébastien Fournier zum Rücktritt.

N

ach der 0:3-Pleite im Tourbillon gegen St. Gallen sagt Trainer Sébastien Fournier (43) seinen Spielern in der Garderobe, was er von ihrer Leistung hält. Für ihn ist die Freinacht der drei Spieler Darragi, Manset und Adao zwei Tage vor dem Spiel gegen den FCZ der Hauptgrund. Es knallt. Manset unterbricht den Coach. Der beginnt zu schreien, dreht durch. Worte wie «Arschlöcher» und «Hurensöhne» kommen über Fourniers Lippen. Weitere Spieler – im Stolz beleidigt – mischen sich ein. Fournier baut sich vor Adao auf, will den Schweiz-Angolaner packen. Spieler und Staff greifen ein, hindern Fournier daran, tätlich zu werden.

Danach muss ihn Präsident Christian Constantin beruhigen», so CC. Er hält Four-

Wurde fast handgreiflich Sébastien Fournier.

nier nicht davon ab, die Partynacht an der Pressekonferenz öffentlich zu machen. CC weiss schon da: Dieser Trainer ist nicht mehr tragbar. Fournier macht seine Ankündigung wahr. Spätestens jetzt ist sein Schicksal besiegelt. Captain Gattuso erscheint am Sonntag nach dem Spiel nicht zum Auslaufen. Weil er die Situation mit CC bespricht? Fournier entschuldigt sich zwar bei den Spielern. Doch einige von ihnen denken daran, ihn zu verklagen. Am Montag legt CC Fournier den Rücktritt nahe. Nach kurzer Bedenkzeit willigt dieser kurz vor Mitternacht ein. So kriegt er einen halbwegs ehrenvollen Abgang und wird wieder Leiter des Nachwuchszentrums. kun/gan

Anzeige

Wir lassen alles weg, was eine Versicherung nicht braucht. Bei uns gibt es keine fixen Öffnungszeiten, keine teuren Filialen und keine Knebelverträge. Dafür günstige Prämien, freie Garagenwahl, schnelle Schadensabwicklung und über 70‘000 zufriedene Kunden. Gehören auch Sie dazu! Jetzt von 10 % Internet-Rabatt profitieren! www.smile-direct.ch/car

Die direkteste Versicherung der Schweiz. www.smile-direct.ch


24

SPORT

Sie ist Bolts schönstes Gold

Fotos: freshfocus, Ken Lennox Photography, Keystone

Wagt sich aufs Glatteis Cavegn im Lakers-Training.

Mister Schweiz macht im Training den Wichser HEISS-HOCKEY → Lakers-Trainer Harry Rogenmoser duldet für einmal Star-Allüren. Mitten im Training schleicht sich ein Spieler mit der Nummer 97, dem Trikot von Adi Wichser, vom Eisfeld in die Garderobe, um zu telefonieren – eigentlich eine Todsünde! Doch nicht Wichser steckt in der Hockey-Montur, sondern der frischgebackene Mister Schweiz Sandro Cavegn (28). Das Muskel-Paket unterbricht kurz das Training, weil er ein Interview geben muss. Für ihn sei mit diesem Trainingsbesuch bei den Rapperswil-Jona-Lakers ein Bubentraum in Erfüllung gegangen, sagt Cavegn. Als Zehnjähriger spielte er bei den SCRJ-Moskitos und -Minis – mit den heutigen Lakersnv Spielern Gmür, Rizzello und Hürlimann.

www.blickamabend.ch

VERLIEBT? → Superstar

Kopf verdreht Bei Megan gab Bolt Vollgas. simon.haering @ringier.ch

U

sain Bolt (25) soll sich laut britischen Medien kurz vor den Olympischen Spielen in London in das Model Megan Edwards verguckt haben. Kennengelernt hat der Sprint-König die hübsche Edwards bei der Präsentation des jamaikanischen Olympia-Outfits am 1. Juli in London. Bolt soll danach von der Engländerin so angetan ge-

Usain Bolt war an den Olympischen Spielen auch abseits der Bahn voller Tatendrang.

wesen sein, dass er sich um- den. Wert: Rund 60 000 gehend deren Telefonnum- Schweizer Franken. «Usain mer besorgte. hatte in dieser Nacht nur Seine drei Olympia- Augen für Megan. Sie war Goldmedaillen habe der die ganze Zeit an seiner Seite», zitiert 25-Jährige «The Sun» eimit Megan im «Usain hatte West End Club nen Augennur Augen für Movida gefeizeugen. Megan ert. Bei der Megan.» Party soll jede selbst hält den Menge Alkohol geflossen Ball noch flach: «Ich bin sein. Auf dem Tisch sei eine nicht darauf vorbereitet, Nebukadnezar-Flasche (15 mit irgendjemandem über Liter) Champagner gestan- uns beide zu sprechen.» 

Anzeige

DIE GROSSE JUBILÄUMSSHOW!

9. und 10. November 2012 Kolping-Arena Kloten www.apassionata.ch

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


25

Mittwoch, 5. September 2012

→ BACKFORM DES TAGES Ein Schnauz als Backform? Das ist doch mal was anderes. Die Form misst 40 x 10 cm und ist für Ofen, Mikrowelle und Spülmaschine geeignet. Da werden Ihre Gäste aber Augen machen.

Life

Bei enjoymedia.ch für 19.95 Fr.

Schöner Wendehals

Neue Kragenweite US-Schauspielerin Holland Roden mit funkelnder Kragenkette.

Im Herbst geht es den Damen an den Kragen. Egal, ob mit Strass verziert, bestickt oder mit Nieten besetzt – Krägen sind das Accessoire der Saison und dabei richtige Verwandlungskünstler. cristina.sieber @ringier.ch

F

ür einmal gibt sich die Mode ganz praktisch. Anstatt verschiedene neue Oberteile zu kaufen, kann frau jetzt einfach in einen Kragen investieren, der dann von Pulli zu

Bluse und zu T-Shirt wandert. So wird «Kragen, wechsle dich» zum Motto der Mode-Saison. Denn ein schmuckes Stück ist rasch umgelegt und damit jedes Outfit aufgepeppt. Was aber unbedingt beachtet wer-

den muss, ist die Form des Ausschnitts, mit dem er kombiniert werden soll. Sehr tiefe oder solche mit V-Form sind heikel, da sitzt der Kragen meist nicht dort, wo er sollte. Am besten geeignet sind hochgeschlossene oder halbrunde Ausschnitte. 

1

2

Perlig Perfekt zu jedem Pulli – egal, in welcher Farbe. Von

1

3

4

friisandcompany.com für ca. 48 Fr.

Schmuck In Kombination mit Schwarz auch bürotauglich. Von Claires für

2

15.50 Fr.

Edel Mit einem simplen schwarzen Kleid kommt der Kragen perfekt zur Geltung. Von topshop.com

3

Fotos: Getty Images, Inge Jurt, ZVG

für ca. 30 Fr.

6

Wild Pink und Leo passen zu hellem Jeansstoff. Von pinkclouds.com für

4

ca. 280 Fr.

Rockig Ohne Nieten läuft im Herbst gar nichts. Von topshop.com für

5

ca. 30 Fr.

5

Glänzend Im angesagten Python-Look perfekt für jede Party. Von Manor

6

für 24.90 Fr.


26

KINO

www.blickamabend.ch

Die GruselPuppe STOP MOTION →

«ParaNorman» ist ein grossartiger Horror-Spass. Für Kinder ist er aber allzu überzeugend ausgefallen. lukas.ruettimann @ringier.ch

D

as mit den toten Menschen, die der arme Norman sieht, hat im Kino bekanntlich eine gewisse Tradition. Auch sonst beschreitet der zweite Film aus dem Animationsstudio Laika den einen oder anderen ausgetretenen Pfad. Es ist denn auch weniger die moraltriefende Story als vielmehr die visuelle Umsetzung, die «ParaNorman» zu einem Highlight macht. Umso mehr, wenn man weiss, dass die Figuren wie schon beim Vorgänger «Coraline» als handgefertigte Puppen Millimeter um Millimeter bewegt und einzeln

fotografiert wurden, um die Stop-Motion-Bewegungen fliessend zu machen. Nicht nur für Fans des Tricktechnikers Ray Harryhausen ein Erlebnis, das kein Computer je simulieren könnte. Doch während Harryhausens Kreaturen heute eher charmant als gefährlich wirken, hat «ParaNorman» keine Mühe, als konsequenter Horrorfilm durchzugehen. Stimmung, Schocks und Seitenhiebe sind eher etwas für Erwachsene. Vom nonchalantesten Homosexuellen-Outing des Jahres ganz zu schweigen.

ER SAGT

Bewertung:



SI E SAGT

Im Kino: Redaktoren Lukas Rüttimann, Ana Maria Haldimann.

ana.maria.haldimann @ringier.ch

D

as Plakat zu «ParaNorman» schreit nach Kinderfilm. Doch im Kino bin ich die Einzige, die schreien will. Aus Angst. Die Produzenten des Kinderfilms rüsteten mit eindrücklichen Special-Effects auf und schreckten nicht vor furchteinflössenden Szenen zurück. Diese Entwicklung finde ich zwar aufregend, als Mutter eines Dreikäsehochs hätte ich mich aber masslos darüber aufgeregt. Trotzdem: Für alle mutigen Kids ab 10 Jahren ist «ParaNorman» ein Spass. Und vielleicht sogar

die Chance, die Angst vor Geistern ein für alle Mal zu überwinden. Denn diese sind ja nur gefangene Seelen, die mit der Welt noch nicht abschliessen konnten. Im Grunde nichts Böses – und genau diese Thematik wird im Film sehr schön umgesetzt. Was zwar brutal, aber handlungstechnisch wie ein gewöhnlicher Kinderfilm beginnt, endet dann doch noch mit einer überraschenden Wendung. Mit eindrücklichen Effekten, einer durchdachten Story und viel Humor lohnt sich der Gang ins Kino allemal – auch für Erwachsene. Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen

«Expendables 2»

gefallen?

«Ein Actionfilm mit viel Witz und guten Schauspielern»

Gordon (26) Journalist aus Uitikon-Waldegg ZH Die Story und einige Dialoge wirken stellenweise aufgesetzt und platt, aber darüber lässt sich hinwegsehen bei der ganzen Testosterongeladenen Action.

Bruno (59) Pensionär aus Zürich Der Film ist unterhaltsam, sodass man den Kopf dabei getrost ausschalten kann. Wie beim ersten Teil fallen viele witzige Sprüche, und auch die nötige Action fehlt bei Teil 2 nicht.

Vladimir (38) Sicherheitsfachmann aus Zürich Den ersten Teil des Films fand ich ein bisschen brutal. Doch die Handlung ist super, und auch die Schauspieler gefielen mir sehr gut.

Bettina (36) Servicefachangestellte aus Wetzikon ZH Der Film ist spannungsgeladen und trumpft mit einem gut funktionierenden Schauspielensemble auf. Das hat mir gefallen.


27

Mittwoch, 5. September 2012

Ein wenig anders Norman und seine Zombie-Zahnbürste.

Horrorklassiker mit zweiter Ebene

→ SHORTCUTS

KULT → «The Cabin in the

Woods» ist der originellste Horrorschocker seit vielen Jahren.

F

«ParaNorman» Abstract: Norman ist nicht nur ein missverstandener Aussenseiter, er hat auch eine Gabe, die ihn von anderen Kindern unterscheidet: Der Junge kann mit den Toten sprechen. Seine ungewöhnlichen Fähigkeiten erweisen sich als nützlich, als seine Heimatstadt von Zombies belagert wird. Plötzlich tauchen auch noch Geister und Hexen auf. Allein kann Norman seine Stadt nicht vom Fluch befreien. Also versucht er, mit jenen Menschen Kontakt aufzunehmen, die ihn als Aussenseiter bisher vor allem verachtet haben.

ür Horrorfans ist diese Woche wie Weihnachten und Halloween zusammen. Drei Jahre lang gammelte der abgedrehte «The Cabin in the Woods» im Archiv vor sich hin. Eine geplante, aber nie realisierte 3D-Konvertierung und die MGM-Pleite verhinderten, dass das Werk von «Buffy»Macher Joss Whedon und «Cloverfield»-Schreiber Drew Goddard den Weg auf die grosse Leinwand fand. Dann kam der Donnergott: Der damals noch unbekannte «Cabin»-Mime Chris Hemsworth wurde mit «Thor» zum Star – und wie durch ein Wunder sieht «The Cabin in the Woods» jetzt doch das Licht der Projektoren. Ein Glück: «Das Werk ist der originellste Horrofilm seit Jahren.

Es ist im Prinzip ein Remake des Klassikers «The Evil Dead» – mit dem Unterschied, dass der Streifen eine zweite Ebene hat, die das Genre einerseits auf die Schippe nimmt, ihm aber auch auf wunderbare Art und Weise Tribut zollt. Eine Art «Scream» auf Acid – doch «The Cabin in the Woods» ist so abgefahren, dass Wes Craven vor Neid grün würde. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Denn: Je weniger man über den Inhalt weiss, desto besser. Nur so viel: Wer Horrorfilme mag, muss diesen Film sehen. Allein schon wegen der wohl fiesesten Verwendung eines Songs der Rockband REO Speedwagon. rtl Bewertung: 

«Hope Springs» Kay und Arnold sind ein fürsorgliches Ehepaar. Doch die Routine, die sich nach Jahrzehnten Ehe eingestellt hat, nervt Kay. Deshalb überredet sie ihren Mann zu einer Paartherapie, mit der nicht nur ihre Beziehung, sondern auch das Liebesleben so richtig in Fahrt kommen soll. – Entspannte Komödie für ein reifes Publikum, in der Meryl Streep und Tommy Lee Jones regelrecht aufblühen. Bewertung: 

Damals noch unbekannt «Thor» Chris Hemsworth (M.).

«No Man’s Zone» Für seinen Dokumentarfilm besucht der japanische Regisseur Toshi Fujiwara die 20 Kilometer lange Sperrzone um Fukushima. Ein gutes Jahr nach dem verheerenden Erdbeben geht es in «No Man’s Land» darum, das Ereignis noch einmal Revue passieren zu lassen und die Zuschauer zum Nachdenken zu animieren. – Ein besonnener und eindringlicher Film ganz ohne Effekthascherei. Bewertung: 

Länge: 93 min. Land: USA

Fotos: ZVG

Besetzung: Anna Kendrick, Christopher Mintz-Plasse, Kodi SmitMcPhee, John Goodman Regie: Chris Butler, Sam Fell

Kino Charts

Rebecca (28) Servicefachangestellte aus Densbüren AG Allgemein fand ich den Film spannend. Am besten gefiel mir, dass alle meine Lieblingsschauspieler zusammen vor der Kamera standen. Sehr empfehlenswert.

1 2 3 4 5

«The Expendables 2» Slys Söldner schlagen sich respektabel. Zuschauer diese Woche: 34 055. Total: 34 156

«Step Up 4: Miami Heat (in 3D)» Tanzen für einen guten Zweck. Zuschauer diese Woche: 30 453. Total: 30 907

«Magic Mike» Chippendales auf der Kinoleinwand.

«Un Amor»

Zuschauer diese Woche: 21 640. Total: 55 272

Lisa zieht in das Dorf, in dem Bruno und Lalo leben. Beide verlieben sich in das schöne Mädchen. Mit Lalo kommt Lisa schliesslich zusammen, mit Bruno flirtet sie weiterhin. Doch dann verschwindet Lisa einfach so. Nach über 30 Jahren treffen sich die drei wieder, und die alten Gefühle kommen wieder hoch. – Sehr schön gefilmtes Nostalgie-Drama aus Argentinien mit viel Ruhe und Tiefe. Bewertung: 

«Ted» Ein Teddybär sprengt alle Rekorde. Zuschauer diese Woche: 18 721. Total: 208 671

«Ice Age 4: Continental Dri (in 3D)». Scrat und Co. rutschen langsam aus den Top 5. Zuschauer diese Woche: 8379. Total: 471 857


Blick Genuss-Wandern in Silvaplana. Erleben Sie goldene Herbsttage in der beeindruckenden Landschaft des Engadins. Wandern Sie durch den Nationalpark und geniessen Sie lokale Wein und Wild Spezialitäten.

Auf das alles können Sie sich freuen: • 5 oder 7 Übernachtungen in der ausgewählten Hotelkategorie, inkl. Halbpension • Begrüssungsapéro • Willkommensgeschenk • Alle Bergbahnfahrten inklusive • 5 verschiedene Wanderungen mit professionellen Wander-Führern • Diverse Lunchpakete • Besuch eines Weingutes • Verschiedene Weindegustationen und Apéros • Wildbeobachtungen im Schweizer Nationalpark • Gemeinsames Wildessen in der Jagdhütte des Hotel Bellavista • Verschiedene Vorträge über Wild und Wein • Option auf zwei Verlängerungsnächte

Kursdaten: 23. September – 28. September 2012

6 Tage ab nur Fr. 999.– Jetzt online buchen auf:

www.blick-sporterlebnis.ch


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

29

TV AB 16 UHR

Mittwoch, 5. September 2012

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau/Meteo 18.15 Weniger ist mehr 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau/Meteo

16.15 Emergency Room – Die Notaufnahme. Genie und Wahnsinn 17.05 My Name Is Earl. Zu schnell im Knast!/ Mein Name ist bloss noch eine Nummer 18.00 Top Gear 18.55 Box Office

17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich – Hubert und Staller. Konzert für eine Leiche 19.45 Wissen vor 8 – Werkstatt 19.50 Wetter 19.55 Börse

20.05 Traders Mit Roman Kilchsperger 20.50 Rundschau Die Krux mit dem Euro u. a. 21.40 Zahlenlotto 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Kulturplatz Aus der RecyclingDeponie Reinach AG 22.55 Hotel Mama Wenn die Kinder nicht flügge werden 23.55 Tagesschau Nacht 0.10 Ausser Atem A Drama (F 1960)

19.30 Tennis: US Open Achtelfinal Männer, live aus New York Flushing Meadows 22.20 Sportaktuell Fussball/Tennis/Basketball/Behindertensport 23.15 Two and a Half Men D Eine klebrige Beziehung 23.45 Right at Your Door – Die Bombe war erst der Anfang D Thriller (USA 2006) mit Mary McCormack, Rory Cochrane 1.20 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Alles für meinen Vater Drama (D/IL 2008) von Dror Zahavi mit Shadi Fahr-Al-Din, Shredi Jabarin 21.45 Plusminus Eurorettung/ Miese Rente u. a. 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Anne Will Ackern im Alter – Wenn die Rente nicht reicht 0.00 Nachtmagazin 0.20 Alles für meinen Vater (W) Drama (D/IL 2008)

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.40 Leute heute 18.00 Soko Wismar. Neandertal ist überall 18.50 Lotto 19.00 Heute/Wetter 19.25 Küstenwache. Herzrasen

16.20 ZiB Flash 16.25 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 18.47 Infos und Tipps 18.48 Lotto 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.49 Wetter 19.55 Sport

20.15 Aktenzeichen XY... ungelöst Entführt und ermordet – XY auf Spurensuche 21.45 Heute-Journal 22.12 Wetter 22.15 Auslandsjournal Das mörderischste Land der Welt – Honduras 22.45 Prügelknaben der Strasse Der brutale Alltag deutscher Fernfahrer 23.15 Markus Lanz 0.30 Heute Nacht

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 The Mentalist B Die goldene Feder 21.00 The Mentalist B Im Wein liegt Wahrheit 21.40 ZiB Flash 21.50 CSI – Den Tätern auf der Spur B CSI: Die Spieler auf der Spur/Ungeziefer 23.25 Without a Trace – Spurlos verschwunden 0.05 ZiB 24 0.25 Dan – Mitten im Leben B Komödie (USA 2007)

20.05 Seitenblicke 20.15 Furcht und Zittern B Komödie (A 2010) von Reinhard Schwabenitzky mit Elfi Eschke, Andreas Kiendl, Wolfgang Böck 22.00 ZiB 2 B 22.30 Weltjournal B Südkorea – Die Schulsklaven 23.00 Club 2 0.15 Knotenpunkt Bhowani Abenteuer (GB/USA 1955) mit Mit Ava Gardner, Bill Travers, Stewart Granger

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

17.00 Niedrig und Kuhnt – Kommissare ermitteln. Wo ist meine Tochter? 17.30 Schicksale 18.00 Nachbar gegen Nachbar 18.30 K11 – Kommissare im Einsatz 19.30 Push

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Die Schulermittler 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell – Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16.05 How I Met Your Mother. Wir kümmern uns/Der Captain 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Die Sippe auf Safari/Trilogie derselben Geschichte 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Männerherzen Romanze (D 2009) von Simon Verhoeven mit Til Schweiger, Jana Pallaske, Florian David Fitz 22.30 The Mentalist Schüsse in Zimmer 22 23.25 The Mentalist Flammen der Rache 0.20 Männerherzen (W) Romanze (D 2009) mit Til Schweiger, Jana Pallaske, Florian David Fitz 2.15 The Mentalist (W)

20.15 Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht! Mit Rechtsanwalt Christopher Posch 21.15 Raus aus den Schulden Mit Schuldnerberater Peter Zwegat 22.15 Stern TV Mit Steffen Hallaschka 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 Christopher Posch – Ich kämpfe für Ihr Recht! (W) 1.25 Raus aus den Schulden (W) Mit Schuldnerberater Peter Zwegat

20.00 Funky Kitchen Club Mit René Schudel 20.15 Desperate Houswives Bittere Erkenntnis 21.15 Desperate Housewives Frauen und Tod 22.15 Suburgatory Der Ausschuss 22.45 Suburgatory Der Puppendieb 23.15 TV total Mit Stefan Raab 0.10 Desperate Housewives (W) Tod eines Nachbarn Desperate Housewives (W) 1.15

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

15.45 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Crocodile Dundee II. Komödie (AU/ USA 1988) mit Paul Hogan, Linda Kozlowski, John Meillon 22.35 Wasabi – Ein Bulle in Japan. Action (F/JP 2001) mit Jean Reno, Ryoko Hirosue 0.15 Crocodile Dundee II (W). Komödie (AU/USA 1988)

16.00 Aktuell 16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.12 Wetter 18.15 Kochkunst mit Vincent Klink 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell/Wetter 20.00 Tagesschau 20.15 Lecker aufs Land – eine kulinarische Reise 21.00 Betrifft 21.45 Aktuell 21.58 Wetter 22.00 Enkel & Co.: Zeppelin 22.30 Ein deutscher Boxer 0.00 Die grössten Sportmomente

16.55 Ich bin’s Helmut. Kurzfilm (D 2009) 17.10 Ein Moped auf Reisen (3/25) 17.35 Das Wunderwasser Tansanias 18.20 Silex and The City 18.25 Nyassa – See der Sterne (W) 19.10 Journal 19.30 Die Alpen von oben (3/15) 20.15 Aguirre, der Zorn Gottes. Abenteuer (D/MX 1972) mit Klaus Kinski, Alejandro Repulles, Cecilia Rivera 21.45 Begegnungen am Ende der Welt 23.15 Zwischenfall am Loch Ness 0.50 28 Minuten

Nicht verpassen

20.15 Uhr auf Arte Im 16. Jahrhundert schleppt sich ein Trupp von Spaniern unter der Führung von Lope de Aguirre (Klaus Kinski), bekannt als «Zorn Gottes», durch die Anden. Im Auftrag der Krone suchen sie nach «El Dorado». – Faszinierender Film von Werner Herzog, der heute seinen 70. Geburtstag feiert.

→ Die Rückkehr der Wölfe 21.45 Uhr auf 3sat Sie kamen heimlich und fast unbemerkt nach Deutschland: Wölfe. Die Dokumentation begibt sich auf die Spur der scheuen Tiere und begleitet sie auf der Suche nach neuen Revieren. Auch Betroffene aus der Lausitz kommen zu Wort.

→ Dan – Mitten im Leben 0.25 Uhr auf ORF 1 Zeitungskolumnist Dan (Steve Carell) lernt die attraktive Französin Marie (Juliette Binoche) kennen und verliebt sich. Doch entpuppt sich seine Traumfrau als die neue Freundin seines Bruders. – Brillante Familienkomödie.

Impressum

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 17.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20.00 Prominent! 20.15 Rizzoli & Isles. Landgang 21.15 The Closer. Blutige Beute 22.15 Crossing Jordan. Getarnte Wunder/In Ketten 0.05 Rizzoli & Isles (W)

18.55 How I Met Your Mother. Nackter Mann/Weicheier 19.45 How I Met Your Mother. Im Exil 20.15 Criminal Minds. Schmerzlos/Die böse Unschuld 22.05 The Mentalist. Der Lauf der Welt 23.00 Hawaii Five-0. Verdächtig 23.55 Criminal Minds (W) 1.25 The Mentalist (W)

C Dolby D Zweikanalton

TOP

→ Aguirre, der Zorn Gottes

15.30 Chinas Grenzen 17.00 Chinas wilder Westen 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Auf und davon 21.45 Die Rückkehr der Wölfe 22.00 ZiB 2 22.25 Schwabenkinder. Drama (D/A 2002) mit Vadim Glowna, Tobias Moretti, Jürgen Tarrach, Hary Prinz 0.15 Eco 0.45 10 vor 10 1.15 Roche & Böhmermann 2.15 Sibiriens Schicksalsstrom: Der Jenissei

A S/W B Untertitel

→ TV-TIPPS DES ABENDS

© 2012

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Fabian Zürcher Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Vakant Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: salesservices@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Leiter Digital Media: Martin Fessler Leiter Publishing Service: Roland Grüter Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


31

AUTO

Mittwoch, 5. September 2012

Lass die Sonne rein CITYFLITZER → Der Twizy bringt

Fahrer und Beifahrer gut durch die Stadt. Aber nur wenns trocken ist. rahel.ueding @ringier.ch

E

r hat weder einen blubbernden V8 unter der Haube noch Spoiler oder Doppelauspuff am Heck. Er ist nicht tiefergelegt und fährt auch keine 300 km/h schnell. Und trotzdem fällt er auf – vielleicht sogar mehr als mancher Super-

Facts

zum Renault Twizy Motor: Elektromotor, 17 PS,

57 Nm ab 1/min; 1-Gang-Automatik. Heckantrieb. LithiumIonen-Akku, 6,1 kWh

sportler: der Twizy. Mit ihm hat Renault ein Stück Zukunft in die Gegenwart geholt. Aber was hat er denn nun? Ein Lenkrad, vier Räder, zwei Plätze, Airbags und Gurte. Und ein Ladekabel. Bis dahin ein ganz normales Elektro-Auto. Allerdings fehlen die Türen. Für die optionalen halben Scherentüren muss man zum Grundpreis von 9600 Franken noch 800 Franken drauflegen. Und

genau an denen offenbart sich die grosse Schwäche des kleinen Stromers. Denn sobald es stärker oder leicht seitlich regnet, werden Fahrer und auch der hinter ihm sitzende Beifahrer nass. Und dann begreift man auch, wozu das Abflussloch im Sitz da ist. Dennoch fahren bereits mehr als 300 Twizys auf unseren Strassen herum. Maximal soll die Reichweite rund 100 Kilometer betragen, ehe das E-Mobil wieder an die Steckdose muss. Für kürzere Fahrten von der Agglo in die Stadt ist der lediglich 2,34 Meter kurze Zweisitzer hervorra-

0 bis 45 km/h: 6,1 s Spitze: 80 km/h Verbrauch: 6,3 kWh/ 100 km CO2-Ausstoss: 0 g/km Preis: ab 9600 Franken plus Akku-Miete ab 59 Franken/Monat

gend geeignet. Er ist wendig, hält im Stadtverkehr mit seinen 17 PS und 57 Nm flott mit, verschwendet kein Benzin, emittiert kein CO2 und passt in jede Parklücke. Zudem macht er eine Menge Fahrspass und – bei gutem Wetter – durchaus auch Sinn. Denn sind wir ehrlich: Nicht jeder Stadtbesuch endet in einem Einkaufsrausch mit haufenweise Taschen voller Kleider. So reicht der zugegeben beschränkte Stauraum im Twizy durchaus aus. Für die alltäglichen Bedürfnisse genügen die diversen Staufächer jedenfalls problemlos. 

Wendiges Elektromobil Der Renault Twizy ist für kurze Strecken an warmen Tagen ideal.

Seitenblick Mit TCS-Experte Bernhard Schwab durch den Strassendschungel

Kinder vorne im Auto Darf man ein 6-jähriges Kind im Kindersitz auf dem Beifahrersitz mit aktiviertem Airbag mitführen? Markus Brügger, per Mail

Laut Gesetz dürfen Kinder jeglichen Alters in einem zu Gewicht und Grösse passenden Kindersitz auf dem Beifahrersitz mitreisen. Wenn es auch laut Kindersitzund Fahrzeughersteller erlaubt ist, dürfen Kindersitze in Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz montiert werden. Achten Sie darauf, dass der Kindersitz weit weg vom Austrittsbereich des Airbags platziert wird. Auch Babyschalen können auf dem Beifahrersitz platziert werden, jedoch nur bei ausgeschaltetem Airbag. Dies, weil Babyschalen rückwärts gerichtet befestigt werden. Fragen? Schreiben Sie an: auto@blick.ch

→ ZWEIRAD

Fotos: Timothy Pfannkuchen (2), ZVG

Ein Bike für die Lüe

Wie von einem anderen Stern

Das HooverBike in der MojaveWüste.

In der amerikanischen Mojave-Wüste wurde kürzlich ein seltsames, bemanntes Fluggerät gesichtet. Die Firma Aerofex testet dort das an «Star Wars»Fluggeräte erinnernde Hoover-Bike. Der Prototyp misst knapp 3,50 Meter in der Länge und fliegt aktuell bis ungefähr 50 Kilometer pro Stunde. Das Vehikel kommt dabei ohne elektronische Stabilitätshilfen aus und reagiert nur auf die Befehle des Fahrers. Für den Auftrieb sorgen zwei grosse, waagerecht zum Boden ausgerichtete Propeller. Die Flughöhe beträgt derzeit aus Sicherheitsgründen nur wenige Zentimeter.

Das BMW Z4 Zagato Coupé ist ein Traumauto, meint ... «Der BMW Z4 ist für mich eines der wenigen Autos, die das Zeug zum Klassiker haben. Umso mehr in der vor drei Monaten gezeigten Vision von Zagato, die dem schicken Alltagssportler eine unerwartet passende Krone aufsetzt. In Kombination mit den Fahreigenschaften des Z4 ist das Zagato Coupé, das schändlicherweise ein Einzelstück bleiben wird, eins meiner Traumautos.»

BMW Z4 à la Zagato Ein Einzelstück mit formvollendeter Linie.

Blick-Autoredaktorin Rahel Ueding


32

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert:

7 × ein SKIN YOGA bioLAB 1435 Fran ken Ecocert-Set von ARTDECO im Wert von je 205 Franken! Die neuen SKIN YOGA bioLAB Ecocert-Produkte von ARTDECO garantieren mit dem Siegel «Biologische Naturkosmetik» höchste Qualität. Im Set enthalten: ein Ultra Moisture Fluid, eine Regenerating Face Cream, ein Cleansing Gel und ein Firming Anti-Age Serum. www.dekora.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 6. September 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lösungswort vom 3. September: BAROCK Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausGewinner der Kw 35 (2 Nächte im Hotel Kristall): geschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. M. Gischard, Au / H. Keusch, Kriens Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

→ BRÜCKEN

2

6

4

7

4

3 1

3

1 2 4 3

4

2

2

3 5 2

3

1

4

3

3

3

leicht

Conceptis Puzzles

4

3

2 2

3

3

2

6

3

2

2 3

2 11010000440

mittel

3 1 3 5 3

2 3

4

1 2 3 2

4 2

3

3 3

2 1 3

3 Conceptis Puzzles

3 4 2 1 2

3

2 1

3

3 2

2

2 3

3 2 11010000466

→ BIMARU

So gehts:

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010009146

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

3

Beispiel:

1

1

3

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

1 3 1 1 2 4

3

3 3

3

1

4

1 2

4

1

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

2

2

1

3

2

11010001946

Conceptis Puzzles

0

3

3

1

5

mittel

4 2 8 5 9 3 1 5 6 3 5 8 9 4 4 5 2 9 2 4 9 8 3 5 7 3

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

06010016306

schwierig

7 5

9 3 3

5

1 4

8 4 9 1 9 3 8 5 7 6 3 2 2 1 4 5 8 1

Conceptis Puzzles

06010002627


Illustration: Alain Scherer

Mittwoch, 5. September 2012

33

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ein Herzenswunsch ist es Ihnen wert, Zeit und Energie für dessen Verwirklichung aufzuwenden. Sie halten den Schlüssel zur Erfüllung in der Hand. Flop: Reden Sie ein Wörtchen mit, bevor über Ihren Kopf hinweg Entscheidungen getroffen werden.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Grosse Visionen haben Hochsaison. Es stehen diverse Leute bereit, die mit Ihnen vorwärtsgehen möchten. Übernehmen Sie die Position des Fackelträgers. Flop: Das Glück lässt sich nicht erzwingen und schon gar nicht herbeireden.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Mit Ihrem Flair für Ästhetik verändern Sie Ihren Style, sodass Innen und Aussen übereinstimmen. Das Ergebnis bringt Ihnen viele Komplimente ein. Flop: Gibt es ein Problem? Holen Sie sich die Unterstützung eines vertrauten Menschen.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Auf der Zuhörerposition können Sie zurzeit viel Nützliches lernen. Ausserdem ist es sehr erholsam. Flop: Über den Haag schielen alleine schafft noch keine Probleme. Hüten Sie sich aber davor, fremdes Revierrecht zu verletzen!

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Von Ihnen geht eine unbeschreibliche Kraft aus, die sich wohltuend auf Ihr Umfeld auswirkt. Wo Not herrscht, springen Sie gerne ein. Flop: In unsicheren Zeiten werden Sie zur Anlaufstelle für Ihre Freunde. Vergessen Sie dabei nicht sich selbst!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Selbstbewusst treten Sie der Welt entgegen. Wundern Sie sich nicht, wenn jetzt genau die richtige Person in Ihr Leben tritt! Gleiches zieht Gleiches an! Flop: Kraftvoll befreien Sie sich aus einer einengenden Situation.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Denken Sie einmal über die gewohnten Grenzen hinaus und greifen Sie nach den Sternen! Das schafft Freiräume, in denen sich Träume einnisten können. Flop: Kleinkariertes Verhalten nimmt Ihnen den Schwung und bremst Ihren Enthusiasmus.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Ganz klar, Sie gehören eindeutig zu den Gewinnern dieser Woche. Die reiche Ernte, die Sie einfahren, haben Sie sich allerdings redlich abverdient! Flop: Lassen Sie sich von Neidern nicht die Freude über das Erreichte verderben.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Erlauben Sie sich einen verrückten Tag und fahren Sie lustvoll neben der Spur! Sie werden merken, wie belebend sich dies auf Ihre Stimmung auswirkt. Flop: Könnte es sein, dass Sie sich gerade selber auf den Füssen stehen?

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Es macht Ihnen Spass, bis anhin schlummernde Talente zu nutzen. Lassen Sie die Welt sehen, was alles in Ihnen steckt! Flop: Jede kleine Unstimmigkeit zu bemäkeln, macht schlechte Laune – und bringt nichts ausser noch mehr Ärger!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Der Verstand kommt sich in Liebesdingen verloren vor. Da kommt die emotionale Unterstützung des Mondes gerade recht. Flop: Ein bisschen weiter als bis zum Rand der vertrauten Weide sollten Sie sich vorwagen, wenn Sie Erfolg haben wollen.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Lassen Sie Ihr Herz entscheiden, wer Ihre Abendbegleitung sein soll. Die Liebessterne versorgen das erotische Rendezvous mit der richtigen Beleuchtung. Flop: Setzen Sie spitze Bemerkungen nur äusserst sparsam ein.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS «Kennen wir uns nicht?», begrüsst der Professor den sichtlich nervösen Prüfling. – «Ja, vom letzten Mal. Ich wiederhole die Prüfung.» – «Okay.» Der Professor will ihm eine Chance geben. «Was habe ich Sie denn beim letzten Mal als Erstes gefragt?» – «Sie haben gefragt: Kennen wir uns nicht?» Es stimmt gar nicht, dass Männer nicht zu Multitasking fähig sind. Sie können nämlich ganz gut mehrere Probleme aufs Mal ignorieren.


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Laura sucht ...

«... einen grossen und kräigen Mann» Alter: 18 Jahre Wohnort: Bern Grösse: 1,71 m Beruf: Gymnasiastin Sternzeichen: Skorpion Das will ich mal erlebt haben: Las Vegas ohne Geldlimit.

Wenn ich traurig bin: Esse ich Schokolade. Mein Hobby: Tanzen. Ich verliebe mich, wenn: Mich ein Mann wie eine Prinzessin behandelt.

Schatz sit 4 mönet bi ich dr glücklichscht mensch:D freu mi uf jede tag wo ich mit dir dörf verbringe! Lieb dich übr alles<3! dis nudlesüppli;) Hey Mam! Hoffe du chasch de tchibo am samstig, s poschte und d konzert au ohni mich gnüsse, während ich in Australie bin! Han dich ganz fesch lieb! Kus JS

So verführt man mich: Wenn er ein guter Tänzer ist. Kontakt: 0509_laura@bsingle.ch

Jonas sucht ...

«... eine treue und unternehmungslustige Frau» Alter: 21 Jahre Wohnort: Heimenhausen BE Grösse: 1,73 m Beruf: Logistiker Sternzeichen: Krebs

Baby höt semer 2 wunderschööni Johr zäme!! Du besh S`beste wo mer passiert esh!! Ich hoffe du wersh s`lebe lang ah minere Site sii!Lieb dech Albert dini Sandra<3

Zoeee :D Hüt am 5.9.12 isch din 18te!! Wünsch der alles gueti und blib so wiet bisch, nemmli Hammer! ;) <3 Sarah

17 06.2011 <3 shatz, bald simer 1 Jahr & 3 Mönet zäme ! Du weisch i Liiebe di übr aues &` i bi überglücklech mit dir <3 dini geliebti Mely !

Mir sind etz sho über 3 mönet zemme & i hoff es werdet no viel viel meh si ! 20512 ich lieb dich über alles <3 !!!

Meine Macke: Ich habe zu viel Energie und bin etwas tollpatschig

I love you all

Schatzchäschtli ...

I love you not denn du bist schrott,das war ein scherz den du bist mein herz <3 i love you min engel <3 M+B <3 19.3.11

Ist sexy: Männer in Uniform.

www.blickamabend.ch

iss dich Hei jeff.. Ich verm dut anderst fescht. Es het ich d lei so es mer all so es s nie welle da d love endet. Miss you an you <3

Maika min Ehemaa ;) Wüsst nüm was mache ohni di. Jetzt heissts Lets go Brownies, e Fründschaft fürs Läbe <3 dini Ehefrau Nadine ;)

du bist die Liebi sonja aus teufen wir haben lt we r de in rer beste leh ine de sse dich lieb. liebe gru :) r schule

Mätz lets Fätz! Höt am 5.09 hesch du geburtstag. Gratuliere dir ganz härzlech! Du bisch es guets Zahnrädli;)

Schatz iz darfi sit 2monet dini fründin sih1.7.12 *.*liebe di überauss&fürs lebe bisch öpis ganz bsundrigs für mi :Dmy dreamboy rote hund&hamster4-ever <3 Schatz ich liebe Dich und ich werd kämpfe um Eusi Liebi wie e Löwin. Du besch min Traumma wel Du all das erfülsch wo ich mir scho emmer gwünscht ha Dini Blondine liebkkikhund&hamster4-ever <3

An mini lieblings töchtere debora und rahel,ich bi so froh ha ich euch zwei, dir gebet mir so feschte halt.lieb euch über alles. Mami S

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Sound: House, Dance, Pop. So verführe ich: Mit einem DVD-Abend und Kerzenlicht. So verführt man mich: Mit einem guten Essen. Törnt ab: Bauchnabelpiercing. Verzeihen kann ich: Selten. Meine Macke: Ich bin inkonsequent. Törnt ab: Mundgeruch. Meine Hobbys: Streethockey, Fussball. Kontakt: 0509_jonas@blickamabend.ch

Wie ein Promi mit seinen beiden Bodyguards, so sagt dieser Siamkater seinen Fans brav hallo. Ein Bild von Anika Brieske aus Luzern. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


35

Mittwoch, 5. September 2012

Abendvisite Mit Dr. med. Kathrin Zimmermann (38)

«Wie schaffe ich es, mehr Alkohol zu trinken?» rascher übertragen. Achte darauf, dass du keine offenen Zahnfleischentzündungen hast. Dort können nämlich Keime besser eindringen, wodurch das Ansteckungsrisiko steigt. Wenn deine Freundin offene Hautstellen hat, solltest du ebenfalls auf Oralsex verzichten. Zum optimalen Schutz gibt es Latex-Folien (sogenannte «Dental Dams»), welche ihr zwischen den Schambereich und die Zunge legt. Dies ist vor allem bei wechselnden Partnern empfehlenswert.

Ich fühle mich schrecklich. Meinem Freund habe ich versprochen, nicht mehr sinnlos zu shoppen. Heute konnte ich mich aber wieder nicht beherrschen. Diese Jacke musste ich einfach haben, obwohl zwei ähnliche schon bei mir zu Hause hängen. Maria (29)

Bei einer krankhaften Kaufsucht bringt es wenig, deinem Freund Versprechungen zu machen. Das wird dich nicht vom nächsten Shopping-Rausch abhalten. Wichtig ist, dass du dich mit deinem problematischen Verhalten auseinandersetzt. Wann und wieso tritt der starke Kaufdrang auf? Welche Bedürfnisse kommen stattdessen zu kurz? Wieso brauchst du das Kaufen als Ersatzhandlung? Oft bringt das Führen eines Kauftagebuchs viel Klärung. Natürlich kannst du Sicherheitsmassnahmen einbauen, wie z. B. kein Online-Shopping machen oder immer nur mit Bargeld bezahlen. Du kommst aber nicht darum herum, die Ursachen zu erforschen und neue Verhaltensstrategien zu finden. Helfen kann dir dabei der Besuch einer Selbsthilfegruppe oder die Therapie bei einem Psychologen.

Wir machen jedes Wochenende Party und trinken viel. Leider vertrag ich das Ganze nicht so gut. Gibt es eine Abhärtungsmethode, damit ich auch so viel Alkohol trinken kann? Ria (17)

Was kann ich mir einfangen, wenn ich meine Freundin oral befriedige? Ist das ein grosses Risiko? Oliver (25)

Oralsex gehört zu den weniger gefährlichen Sexualpraktiken. Mit HIV kannst du dich aber trotzdem anstecken, wenn Sperma oder Blut in deinen Mund kommen. Andere Geschlechtskrankheiten, wie z. B. Chlamydien, werden

Schicken Sie Ihre Fragen zu Gesundheit und Sex per E-Mail an: doc@blickamabend.ch. Dr. med. Kathrin Zimmermann ist die medizinische Leiterin der «Gesundheit Sprechstunde» auf SF1.

Natürlich kann ich verstehen, dass du gerne dazugehören willst. Mit den Jungs in deiner Clique wirst du aber von Natur aus nie mithalten können. Frauen verteilen den Alkohol nicht nur auf weniger Körpervolumen, sie haben auch meist mehr Fettgewebe, welches kaum Alkohol aufnimmt. Dadurch ist die Wirkung in den anderen Organen umso stärker. Wenn du den ganzen Abend dabei sein willst, iss immer eine ordentliche Mahlzeit vorher und trink besser ein Bier (oder natürlich Wasser) als Hochprozentiges. Vergiss nie, Alkohol ist enorm schädlich: kurzfristig ist eine tödlichen Alkoholvergiftung die schlimmste Folge, langfristig zerstörst du dir die Leber, das Gehirn und wahrscheinlich auch deinen ganzen Freundeskreis.

Singleblick Nicole auf der Suche nach Mister Right

Auf diesen Namen fliege ich nicht Er wäre mir auch ohne Gitarrencase mit den Aufklebern meiner Lieblingsbands aufgefallen. Seine Hose war vielleicht zu eng und das Piercing rechts unter seinen vollen Lippen zu gross, aber mit seinen schlaksigen 2 Metern, dem verwuschelten sandbraunen Haar und den tiefblauen Augen war er die ideale Flughafenbekanntschaft. Gemeinsam ärgerten wir uns über Amerikaner, die Angst hatten, beklaut zu werden, lachten Passagiere aus, die es für eine Leibesvisitation getroffen hatte und suchten uns anschliessend die Bar mit WiFi-Empfang und dem besten Gin aus. Einige Stunden später wusste ich, dass aus James ein berühmter Indie-Gitarrist wird und er den gleichen Gin bevorzugt wie ich. Gerade als ich verzweifelt versuchen wollte, mein Ticket nach Buenos Aires gegen eines nach Pittsburgh umzutauschen, verriet er mir seinen Nachnamen: Schlittenhart. Bei der Aussicht, einmal Nicole Schlittenhart zu heissen, verlor dann selbst das Gitarrencase seinen Zauber und unsere Wege trennten sich an den Gates. Bye-bye, Flughafenbekanntschaft. nicole.buerki@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Was lieben Sie an sich? Minna (16) Schülerin aus Zürich Ich bin sehr unternehmungslustig, das gefällt mir. Ausserdem bin ich sehr sportlich, das finde ich auch ganz gut.

Michelle (44) Servicefachangestellte aus Peru Alles, ich liebe alles an mir und ganz speziell meine Arme und meine Augen, die hat nämlich niemand auf der Welt.

Jhonathan (25) Küchenhilfe aus der Dominikanischen Republik Dass ich ein sehr lebensfroher Mensch bin. Und meine Körpergrösse – ich bin nicht zu gross und auch nicht zu klein.

Shpetim (17) Fachmann Gesundheit aus Brütisellen ZH Meine Haare liebe ich an mir, weil man sie super stylen kann. Und ich bin ein sehr hilfsbereiter Mensch.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

www.blickamabend.ch Freitag

Es geht um

500 00n0

Das Wetter MORGEN

24° Samstag

Franke

 Perverser Lehrer Er zwang Schülerin zu Sado-Spielen.

Im grossen WIN-Spiel regnets für schlaue Köpfe täglich Bargeld!

 Krach in der SP Parteichef Levrat im grossen Interview.

25° Basel Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Sonntag

21° 10% 4h

Heute vor einem Jahr:

teils sonnig, 21°

26°

Auritt für die Ärzte DANK → George

Michael liess sich für seine Lebensretter etwas einfallen.

G O OD

NEWS !

E

… Rudolf Matter Gesucht wird ...

Von: glh@ringier.ch An: : srf@srf.ch Betreff: SRF-Direktor

Hat ein Herz für seine Ärzte George Michael gestern in Wien.

Liebe «Soko»-Freunde Wen es mal früh nach Hause vor den TV treibt, der sieht beim ZDF «Soko Leipzig», «Soko Kitzbühel», «Soko Köln», «Soko Wismar», «Soko Wien» und «Soko Stuttgart», abgerundet mit den «Rosenheim Cops». Alle sind Quotengaranten, besonders beim jungen Publikum. Dieses Franchise-Prinzip wäre ideal für die Schweiz – allein zum Üben. Zumal sich eine «Soko Zermatt» (Mord in der Spalte), eine «Soko Maienfeld» (Der Killer von Heidi) oder eine «Soko Appenzell» (Heiler heilen tödlich) anbieten. Ich weiss: Ans Publikum denken Ruedi Matter & Roger de Weck als Letztes: Politisch korrekt muss es sein. Und das sind Morde nicht! Helmut-Maria Glogger

Anzeige

... Rauchen auch im Freien bald verboten ist?

Am 23. September

Radikales Rauchverbot?

NEIN www.vernuenftig-bleiben.ch

* Am 19. Juni 2012 haben Rauchgegner bereits eine neue Volksinitiative lanciert, welche auch ein Rauchverbot im Freien vorschlägt (vgl. Blick vom 11.6.2012).

Komitee «Nein zum radikalen Rauchverbot», Postfach 6136, 3001 Bern

Wussten Sie, dass mit der Lungenliga-Initiative…

Foto: Reuters

s ist noch kein Jahr her, als Popstar George Michael mit dem Tod rang. Letzten November musste der ehemalige «Wham!»-Sänger im Allgemeinen Wiener Krankenhaus wegen einer schweren Lungenentzündung behandelt werden. Insgesamt einen Monat lag der Brite im Spital, über zwei Wochen davon auf der Intensivstation. Jetzt ist der 49-Jährige wieder auf den Beinen, die unterbrochene «Symphonica»-Tournee hat er gestern wieder aufgenommen. Bei seinem Auftritt in der Stadthalle Wien wollte er die Menschen im Publikum sehen, die ihm damals das Leben gerettet haben. 300 Krankenschwestern und Ärzte waren beim Konzert auf Einladung des «Last Christmas»-Sängers unter den Zuschauern. Über Twitter schrieb George Michael, er dürfe zur Eröffnung seiner Tournee für «die Männer und Frauen singen, die mein Leben retteten». SDA

Glogger mailt …

05.09.2012_BS  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you