Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Freitag, 5. August 2011 Luzern / Zug, Nr. 150

Fabienne wer? Sie machens seit Jahren, aber niemand kennt sie. Die Liste der unbekannten Moderatoren.  PEOPLE 19

HEUTE ABEND

22° MORGEN

26°

Etwas nackt Satsuki Mitchell brachte Bond-Darsteller Daniel Craig um das letzte Hemd.

Als er mit der Neuen im Bett war

Fotos: AFP, AP, SRF, ZVG

Schwarzer Freitag

Craigs Verlobte shoppte

für 1 Million

W

elche Frau solidarisiert sich nicht mit Satsuki Mitchell (31)? Während Dreharbeiten im November 2010 kam 007-Haudegen Daniel Craig (43) eines Nachts nicht nach Hau-

se. Craig übernachtete bei seiner neuen Flamme Rachel Weisz. Seine Verlobte tobte und ging gleich auf Rache-Raubzug. Mit der Kreditkarte erleichterte sie Craigs Konto um eine Million. «Bei Superrei-

chen akzeptieren wir solche Limiten», bestätigt eine Kreditkartenfirma Blick am Abend. Wie Craig reagierte? Man kann ihn fragen – er kommt heute ans Filmfestival nach Locarno.  PEOPLE 16/17

Die Börsenkurse brechen heute weltweit ein. Händler und Anleger von Japan bis Zürich sind in Panik. Merkel und Sarkozy besprechen die Krise am Telefon.  NEWS 2/3

Das erste Mal

Heute Ab e n d im TV

«Jungfrau (40), männlich, sucht ...»: Andy soll endlich Sex haben. Charmante Komödie.  SF 2 20.00


2

NEWS

www.blickamabend.ch

→ NEULICH IN BERN

Senden an alle Da ist zuhinterst in einem einsamen Büro in einem langen Gang der Bundesverwaltung plötzlich ein Beamter aus seinem Schlaf hochgeschreckt und hat die letzte Meldung losgeschickt, die er verfasst hatte. Das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) teilt darin mit: «4.08.2011: Bundesrat Moritz Leuenberger hat nach dem Absturz eines Verkehrsflugzeugs in Tripolis den Verkehrsministern Libyens und der Niederlande ein Kondolenzschreiben zukommen lassen.» Die Meldung erreichte gestern Donnerstag Nachrichtenagenturen und Redaktionen. Der Absturz datiert aber vom 12. Mai 2010, als die Welt noch eine andere, in Libyen kein Krieg und Leuenberger Bundesrat war. Bemerkenswert an der Geschichte: Leuenberger wird nie in der Dauerbrenner-Rubrik «Was macht eigentlich ...?» erscheinen. Er sucht uns immer wieder heim. So werden wir ihn nie vergessen. rö

Pensioniert, aber präsent Alt Bundesrat Moritz Leuenberger (SP).

Tägliche Mini-Crashs Sorgen bei den Händlern heute Morgen in Japan.

Der Salami-Crash GLOBAL → Erst gings Stück für

0,7606 Franken. «Die Stimmung ist sehr schlecht», sagt ein Händler. Die Hoffnung auf eine baldige Erholung sei gering, den Regierungen sei mont sowie Finanztitel. Kei- es bisher nicht gelungen, ne einzige der 20 wichtigs- Vertrauen zu schaffen. ten Schweizer Firmen noPolitiker sind besorgt: tierte am Morgen im Plus. Die Regierungsvertreter Der schwarze Freitag Frankreichs, Deutschlands kündigte sich bereits in Asi- und Spaniens haben heute en an: Rezessionsängste Morgen eine Krisen-Telefonhaben den japanischen konferenz einberufen. Billionen-Verluste in den Markt einbrechen lassen. Der Nikkei-225-Index sack- letzten fünf Tagen: Gemäss te um 3,72 Daten von Prozent ab Abgerechnet Reuters macht und schloss der Kursrutsch auf dem tiefs- wird erst zu an den interten Stand seit Börsenschluss. nationalen AkMitte März. tienmärkten Tiefenrausch auch an Anleger weltweit um mehreden Devisenmärkten: Der re Billionen Dollar ärmer. Euro rutschte auf ein neu- Die Marktkapitalisierung ales Rekordtief zum Fran- ler im MSCI World Index geken, der Dollar hielt sich listeten Unternehmen verknapp über seinem bisheri- ringerte sich in der laufengen Negativ-Rekord von den Woche um 2,5 Billionen

Stück nach unten. Jetzt herrscht an den Devisenmärkten Panik. ulrich.rotzinger @ringier.ch

D

ie grossen Investoren verlieren zunehmend die Nerven. Die Börsen weltweit gehen mit jedem Tag etwas mehr in die Knie. Anleger sehnen sich nach einer Ruhepause am Wochenende. Doch erst einmal ging es heute Morgen mit den Aktienkursen weiter bachab. Der Schweizer Leitindex SMI stürzte fast 4 Prozent ab. Es fehlte nur wenig, und die psychologisch wichtige Marke von 5000 Indexpunkten wäre durchbrochen worden. Auf den Verkaufszetteln der Händler standen vor allem Aktien der Luxusgüterhersteller Swatch und Riche-

→ HEUTE FREITAG

Zeiten in MEZ.

07.06 Uhr, Rom Mitten in der Schuldenkrise ermittelt die italienische Justiz gegen die Ratingagenturen Moody’s und Standard & Poor’s.

mitverursacht durch die Meeresströmungen El Niño und La Niña im weit entfernten Pazifik. Das belegt eine Studie unter der Leitung der ETH Zürich.

08.02 Uhr, Zürich Überschwemmungen und Dürren in Ostafrika werden

09.07 Uhr, New York US-Behörden haben einen weiteren früheren Banker

der Grossbank UBS angeklagt. Die Bundesstaatsanwaltschaft in Manhattan wirft dem 45-jährigen Zürcher Steuerbetrug vor.  09.52 Uhr, Zürich Der nasse und kalte Juli war definitiv kein Monat für einen Schiffsausflug: Die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein sowie

Dollar. Dies entspricht in etwa der Wirtschaftsleistung Frankreichs. Der Welt-Index fiel am Freitag auf ein AchtMonats-Tief. Es besteht nur wenig Grund zur Hoffnung, wie ein Blick auf den Schweizer Aktienmarkt zeigt. Gegen Mittag lösten sich zwar die SMIKurse allmählich von den anfänglichen Tiefstwerten. Doch abgerechnet wird erst zu Börsenschluss um 17.30 Uhr, wie die letzten Tage deutlich zeigten. Gegen Handelsende legte die Talfahrt der Kurse immer nochmal einen Zacken zu, weil aus den USA negative Konjunkturdaten in der Schweiz eintrafen. Auch heute Nachmittag wartete man gespannt auf wichtige Zahlen zum US-Arbeitsmarkt. Sie könnten die Talfahrt beenden oder aber noch verschlimmern. 

die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft melden einen Einbruch der Passagierzahlen um bis zu 15 Prozent. 10.02 Uhr, Tripolis Einer der Söhne Muammar Gaddafis soll bei einem Nato-Luftangriff ums Leben gekommen sein. Bereits im März wurde der Tod von Chamies Gaddafi verkündet.


3

Freitag, 5. August 2011

Deutsche reiben sich die Hände Franken beflügelt die süddeutsche Wirtscha. Wer besonders jubelt.

I

n Südbaden herrscht Freude. «Wir haben es mit einer Ausnahmesituation zu tun. Die Geschäfte laufen überdurchschnittlich gut», sagt Manfred Noppel vom Einzelhandelverband Freiburg der Nachrichtenagentur dpa. Der Anteil der Schweizer Kunden in den deutschen Geschäften habe sich mancherorts mehr als verdoppelt, auch die Umsätze seien stark gestiegen. «Wir verzeichnen ein Plus, wie wir es zuvor in dieser Form noch nie hatten.» Je näher die Geschäfte an der Grenze liegen, desto besser. Besonders begehrt seien hochpreisige Einrichtungsgegenstände und

Elektronikprodukte, sagte Noppel. Im Plus liegen auch Textilgeschäfte und Modehäuser sowie die Tourismusbranche mit Gasthäusern und Hotels. Horst Krämer, Einzelhändler in der Grenzstadt Lörrach, kann dies bestätigen. «Dieses Jahr ist ein überdurchschnittlich gutes», sagt er. Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister profitierten von der Entwicklung. «Früher zählten die Schweizer, die nah an der Grenze wohnen, zu unseren Kunden», sagt der Vorsitzende des örtlichen Gewerbevereins. «Heute kommen die Kunden sogar aus der Zentralschweiz zu uns.» SDA

Währungsgrenze Euroland ist billiger.

China importiert «Made in USA»-Essstäbchen

→INTERVIEW Philipp Hildebrand Nationalbank-Präsident im Gespräch mit der «NZZ»

«Made in China» ist vielen bekannt und auch in China sehr verbreitet. Doch bald wird das Label «Made in USA» in China öfters anzutreffen sein. Durch das boomende Wachstum herrscht in China ein Holzmangel. Der Mangel schlägt sich besonders bei den Essstäbchen nieder. Doch jetzt will sich ein koreanisch-amerikanischer Ingenieur eine goldene Nase daran verdieEs fehlt an Holz nen. In seiner frisch eröffne- Chinesin mit Essstäbchen. ten Fabrik werden pro Tag 2 Millionen Stäbchen angefertigt. Sie bestehen aus Gummibaumholz, das den Vorteil hat, flexibel und resistent gegen Feuchtigkeit zu sein. Bis Ende Jahr erhofft sich der Jungunternehmer von seiner Produktion bis zu 10 Millionen Stäbchen pro Tag, berichtet «Le Matin». Der Grossteil der Stäbchen wird dann in China auf den Markt kommen.

«Keine Gefahr einer Inflation» Der Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Philipp Hildebrand, will weiter gegen eine mögliche Franken-Aufwertung vorgehen. «Wir schliessen grundsätzlich keine wirksamen Handlungsoptionen aus», sagte Hildebrand im Interview mit der «Neuen Zürcher Zeitung» am Freitag. Man habe deutlich kommuniziert, dass die Nationalbank bereit sei, weitere Massnahmen zu treffen, falls es notwendig werde. Auf die Frage, ob eine feste Bindung des Frankens an den Euro dazugehöre, antwortete Hildebrand: «Ich glaube, es ist wichtig, dass wir uns jetzt nicht in die Karten schauen lassen.» Eine feste und permanente Anbindung des Schweizer Frankens an den Euro sei aber nicht kompatibel mit dem Auftrag einer unabhängigen Geld- und Währungspolitik durch die SNB. Hildebrand erwartet eine Abschwächung der Konjunktur in der zweiten Jahreshälfte. «Das Wachstum dürfte sich deutlich abschwächen, und die Lage am Arbeitsmarkt dürfte sich wieder verschlechtern.» Im Moment bestehe keine Inflationsgefahr. uro

adm

Heute Mittag im Internet:

Riesenglück bei Crash für Mr. Bean Fotos: Reuters, Urs Keller, Philipp Zinniker, Getty Images, PA, Karl-Heinz Hug, Keystone, RDB

GRENZSHOPPING → Der starke

Neues aus Absurdistan

Seine Filme und TV-Serien sind Gold wert, sein Sportwagen ist jetzt Schrott. Riesenglück hatte Mr.-Bean-Darsteller Rowan Atkinson: Sein 650 000 Pfund teurer McLarenF1-Renner ging nach einem Unfall in Flammen auf. Der 56-Jährige verletzte sich dabei nur leicht an der Schulter – und kann das Spital vermutlich heute noch verlassen.

→ TWEET DES TAGES Neil Young @JigsawLounge über seine ersten Eindrücke vom Filmfestivals Locarno:

«1st impressions of Switz: dramatic lakes, yes – and excessive numbers of petrol-stations» #locarno  10.54 Uhr, Liestal Der Mann, der 2008 das Cabaret Moulin Rouge in Augst angezündet und den Tod von drei Frauen verursacht hat, ist zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Strafgericht Baselland hat den 39-Jährigen am Freitag des Mordes schuldig gesprochen.

11.54 Uhr, Ciudad Juarez Nach der Ermordung zweier Kollegen ist das Polizeiteam des nordmexikanischen Dorfs Ascension geschlossen zurückgetreten. Alle 26 Beamte reichten nach einer Serie von Angriffen durch Drogenbanden ihren Rücktritt ein. «Sie hatten schlichtweg Angst», sagte der Bürgermeister – und bat um Hilfe.

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Rock Oz’Arènes 2011 Open Air in Avenches 2. Mani Matter Hätte gestern 75. gefeiert 3. Börsenkurse Panik greift um sich


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Am Berg kann spät aufstehen tödlich sein IM FRÜHTAU ... → Das Alter der

Bergopfer sinkt – weil viele die Gefahren der Alpen ignorieren. karin.mueller @ringier.ch

B

ergtouren bei Jungen sind voll im Trend. Während das Bergwandern vor allem die älteren Semester fasziniert, wächst die Zahl der jungen Bergkletterer und Alpinisten. Doch oft sind sie gerade für schwierige Hochtouren ungenügend vorbereitet. Laut neuster Statistik der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BfU) führt die Gruppe der Bergsteiger im Alter von 20 bis 29 Jahren die Statistik der tödlichen Unfälle an. 88 junge Schweizer mussten in den Bergen 2010 ihr Leben lassen. Aktuellste Beispiele:

Im Juli starb beim Trientgletscher südlich von Martigny VS ein 23-jähriger Schweizer, der von einem Steinschlag getroffen worden war. Und in der Mischabelgruppe VS verlor ein 23-jähriger Schweizer beim Abstieg unterhalb des Stecknadeljochs den Halt und stürzte rund 400 Meter auf einen Gletscher. Mit einem Kameraden hatte er das 4327 Meter hohe Nadelhorn besteigen wollen. Weil einer von ihnen erschöpft war, entschieden sie, den Aufstieg abzubrechen. Zwei weitere Schweizer Alpinisten kamen im MontBlanc-Massiv in den franzö-

Schutz gegen Sex Verbotstafeln am Brauiweiher.

Unbeschreiblich Tolles Panorama – hier das Aletschgebiet – als Belohnung.

sischen Alpen ums Leben. ment. «Bergtouren sind etSie stürzten über 400 Meter was für Frühaufsteher. Ideal wäre, in der Dunkelheit tief ab. Ueli Mosimann, Fach- aufzubrechen, wenn es leiter Sicherheit des Schwei- noch kühl und der Schnee zer Alpen-Clubs (SAC), gefroren ist.» Zudem sei sieht vor allem zwei Haupt- vormittags das Wetter meist gründe für die Unfälle: besser. Gegen Nachmittag «Bergsteigen kann es im nach dem Try- Mangelnde hochalpinen Bereich gerne and-Errorzu Gewittern Prinzip kann Vorbereitung kommen. Der sehr riskant als Ursache. sein. Nicht Schnee sei selten ist die Unfallursache weicher. auf technische Gründe zuMosimann: «Dadurch rückzuführen. Das heisst, klumpt der Schnee unter dass sich die Alpinisten den Steigeisen. Es besteht nicht richtig angeseilt ha- Rutschgefahr.» Als Hochben oder dass die Siche- tourenführer begegnet er rungsmittel nicht richtig oft Jungen, die erst gegen funktionierten.» 10 Uhr beispielsweise in Einen weiteren Grund Richtung Jungfrau oder sieht Mosimann in der Mönch aufbrechen. Dabei mangelhaften Planung sollten sie um diese Zeit beeiner Bergtour. Dazu zählt reits wieder auf dem Abauch falsches Zeitmanage- stieg sein. 

Zankapfel Nikotinsucht PAFFEN → Rauchertherapie bezahlen, ja oder nein?

Die Experten streiten sich schon auf allen Ebenen.

Naturschutz gegen Nackte IDEE → Nicht nur das Tessin kämpft an der Melezza gegen Blüttler, Exhibitionisten und solche, die gerne natursexeln. Auch am Brauiweiher in Weisslingen ZH gehts hoch zu und her. Nicht selten treffen Spaziergänger auf Blüttler. Die Gemeinde hat genug und greift in die Trickkiste: mit Naturschutz gegen die Nacktheit. Jetzt verbieten Schilder das Betreten der Wiese und des Ufergehölzes um den Weiher im Namen der zu schützenden Natur. Wer sich daran nicht hält, muss mit einer Busse oder gar Gefängnis rechnen. Offenbar hats schon genützt. «Die Polizei hat an den wenigen schönen Tagen im Juli Kontrolle gemacht und niemanden im Naturschutzgebiet angetroffen», so Kapo-Sprecher Stefan Oberlin. gux

n seinem gestrigen Urteil stellte das Bundesgericht klar: Rauchen ist eine Krankheit. Am Tag danach zeigt sich bereits: Der Zank über die Kosten ist programmiert. Experten sind von der Therapie überzeugt: «Die Chance auf einen erfolgreichen Rauchstopp ist mit einer Kombination aus Beratung und Medikament am grössten. Das ist nachgewiesen», sagt Brigitte Kubli, Raucherberaterin am Unispital Zürich. Dabei seien die Kosten einer Behandlung mit Medikamenten wesentlich günstiger als die Folgekosten, die früher oder später bei jedem Raucher eintreten. Eine Rauchertherapie dauert zwölf Wochen, die Medikamente dazu kosten rund 400 Franken. Die Krankenkassen sind dem gegenüber ambivalent eingestellt. Der Entscheid sei zwar volkswirtschaft-

Ungesund Rauchen kann krank machen.

lich vertretbar, aber «die Erweiterung des Leistungskatalogs hat nur geringes Begeisterungspotenzial», sagt Christian Beusch, Mediensprecher der Visana. Deshalb fordert er Auflagen. Die Krankenkassen sollen einen Raucherentwöhnungskurs nur ein Mal bezahlen, oder aber die Versicherten müssen die Kursgebühren bei Misserfolg zurückzahlen.

Eine weitere Meinung: Bei einer erfolgreichen Therapie spare der Süchtige später das Geld für die Zigaretten. Deshalb sollen die Medikamente von den Rauchern selbst bezahlt werden. Letztlich wird das Bundesamt für Gesundheit entscheiden müssen. Doch das BAG ist zu gar keiner Stellungnahme bereit. «Wir brauchen noch etwas Zeit», heisst es nur. pp

Fotos: Peter Schwitter, Michele Limina, Medioimages/Photodisc, Paco Carrascosa, Keystone, RDB, ZVG

I


5

Freitag, 5. August 2011

Sicher auf dem Gipfel ankommen TIPPS → Auf Bergtouren muss die

Naturgewalt beachtet werden.

W

andern kann jeder. Eine Bergtour hingegen beginnt nicht mit dem Aufbruch in aller Herrgottsfrüh. Voraussetzung ist eine gute körperliche Fitness und eine saubere Vorbereitung auf die Tour. Der Schweizer Alpen-Club (SAC) empfiehlt einen Basiskurs für Einsteiger. Dieser dauert ein bis zwei Tage. Der Routenverlauf

muss studiert werden. Je nach Wetterverhältnissen sollte auch eine Alternative geplant sein vor Ort. JungAlpinisten sollten sich nicht überschätzen und lieber eine weniger anspruchsvolle Tour planen, statt gleich den höchsten Schwierigkeitsgrad anzupeilen. Download für wichtige Checklisten auf www. sac-cas.ch. mli

Lernen Richtiger Umgang mit der Ausrüstung ist wichtig.

Verregneter Sommer führt zu Depressionen TRISTESSE → Der Sommer

verdirbt nicht nur die Laune – er schlägt auch auf die Psyche.

D

as Zelt ist nass, der Vorplatz schlammig, und die Kleider trocknen nicht. Wer die Ferien auf einem Campingplatz in der Schweiz verbringt, braucht starke Nerven. Nach dem verregneten Juli zeigt sich auch der August grimmig: am Wochen-

ende gibts Gewitter. Am Montag kommt eine Kaltfront. Wärmer als 18 Grad wird es nicht! Im Tram, in der Warteschlange und vor der Kasse immer der gleiche Satz: «Dieser Sommer ist kein Sommer.» Das schlechte Wetter schlägt nicht nur auf die

Bald online Webshop für Elektronik ist im Aufbau.

Laune, sondern auch auf die Psyche. «Nach den Sommerferien treten Depressionen häufiger auf», sagt der St. Galler Psychiater Richard Wetter (60, kleines Bild). In gemeinsamen Ferien würden häufig Konflikte in der Familie oder der Beziehung ausbrechen. Erst recht, wenn das Wetter nicht mitspiele und man auf engstem Raum aufeinandersitze. Aber: Für Depressive habe das Regen-

wetter auch sein Gutes, sagt Wetter. Seit 30 Jahren führt er in St. Gallen eine Praxis. «Wenn alle zu Hause bleiben, dann ist es dem Betroffenen weniger bewusst, dass er durch seine Krankheit anders ist.» Lachende Menschen könnten auch bewirken, dass es einem Depressiven noch schlechter geht. jes

Konflikt-Gefahr Zelten macht so keinen Spass.

Media Markt will Gas geben OFFENSIVE → Grosse Pläne: Filialen verdoppeln, in

die Städte mit Saturn und im Internet ein Shop.

M

edia Markt und Saturn blasen in der Schweiz zur Expansions-Offensive. «Bis in vier Jahren wollen wir unsere Filialen verdoppeln», sagt Thomas Keil, Schweiz-Chef von Media Markt und Saturn, im heutigen Interview mit «Blick». Die Details: In

Aigle im Waadtland eröffnet im Herbst der 20. Media Markt seit Markteintritt im Jahr 1994. Drei Filialen kommen heuer noch bei Saturn dazu. Zu den bestehenden vier Saturn-Läden stossen Filialen in Spreitenbach (Shoppingcenter Tivoli), in Thun und in Martin bei

Neuenburg. 300 neue Mitarbeiter will Keil bis Jahresende dafür einstellen. Verschlafen hat die Elektronikkette bisher die Online-Offensive. Das soll sich jetzt ändern. «Auf Weihnachten hin starten wir mit einem richtigen Online-Shop», so Keil. uro


SPINAS CIVIL VOICES

«Wenn Sie bedrückt sind, hilft Ylang-Ylang-Öl*.» Tipp von Anni T., taubblind

Wir Blinden helfen gerne, wenn wir können. Bitte helfen Sie uns auch.

www.szb.ch Spenden: PC-90-1170-7

* Ylang-Ylang entkrampft und beruhigt. Besänftigt Aggressionen und stärkt das Selbstvertrauen.


Freitag, 5. August 2011

7

WIRTSCHAFT

Erfinderisch Tranquillo Barnettas Club Bayer Leverkusen ist in Zeitnot.

OHNE ERFOLG → Per Zeitungs-

inserat suchte Bayer Leverkusen potente Sponsoren in der Schweiz. brachte dem Arbeiterklub jährlich 6,5 Millionen Euro eute startet die deut- ein. Die wollte sich das Masche Fussball-Bundes- nagement auch auf dem Filiga in die neue Saison. Kurz nanzplatz in Zürich besorvor dem Start steht Bayer gen. Wie Blick am Abend Leverkusen aber noch im- weiss, waren auch nammer ohne Trikotsponsor hafte Schweizer Finanzfirmen im Gespräch der da. Unorthodoxe Metho- Bayer 04 Marketing den: In seiner Not schaltete GmbH. Auch Bauzulieferer der Klub von Tranquillo standen offenbar auf der Barnetta und Liste. Jetzt heisst es: Eren Derdi- Kommt jetzt «Die Zeiyok sogar grossflächige eine Firma aus tungsannonChina zum Zug? cen in der Zeitungsannoncen in der Schweiz haSchweiz, etwa in der ben nichts genützt.» Vielleicht kommt es aber zum «NZZ». Rückblick: Im Juni mel- Bundesligastart doch noch dete der bisherige Sponsor zum «Zittersieg für VizekuTeldafax überraschend In- sen» wie «Financial Times solvenz an, wenig später Deutschland» heute schreibt. trennte sich Bayer Leverku- Schenkt man Gerüchten sen vom Stromanbieter. Glauben, wird in Kürze der Das riss ein Loch in die neue Sponsor präsentiert. Vereinskasse. Der Platz Jinko soll es sein, ein Solarauf den Spielerleibchen konzern aus China.  ulrich.rotzinger @ringier.ch

H

Foto: foto-net

Wer will

auf Barnettas Trikot?

Anzeige

Jede Flasche zählt!

Bring deine leere PET-Flasche zurück, damit wir daraus neue Flaschen, Taschen und Kleider herstellen können. PET-Recycling ist 50% umweltfreundlicher als die Entsorgung im Abfall und schont das Klima sowie die Ressourcen. petrecycling.ch


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Dieses Model ist zehn Jahre alt

Thylane Sie ist ein Star in der Modewelt.

MODE → Thylane wird schon mit Brigitte Bardot

britta.krauss @ringier.ch

D

er Ausschnitt reicht dem Model fast bis zum Bauchnabel, seine Lippen sind zum aufreizenden Schmollmund verzogen, und es räkelt sich in High Heels auf Leoparden-Kissen: Sexy Fotos gehören in Modezeitschriften dazu – doch dieses Model ist erst zehn Jahre alt. Thylane Lena-Rose Blondeau heisst das kleine Mädchen aus Frankreich, das für einen Sturm der Entrüstung sorgt. Die Modefotos des Shooting-Stars, der schon mit Sexsymbol Brigitte Bardot verglichen wurde, sind überall im Internet zu sehen. Auch in die französi-

sche «Vogue» hat Thylane Als erster europäischer es bereits geschafft. Die Staat will Grossbritannien Zehnjährige hat viele Fans. handeln und die SexualiErschienen sind die Auf- sierung von Kindern stopnahmen im französischen pen. Aufreizende T-Shirts Magazin «Cadeau». Sie sor- in Kindergrösse, Videoclips gen laut «Daily Mail» vor al- für Kinder mit sexy Inhalt – lem in Grossbritannien für damit ist bald Schluss. Im Oktober wird Empörung und zeigen Die Folgen für über Masseine besorgnahmen beraniserregende die Psyche ten. Denn: ExEntwicklung: sind schlimm. perten beDer Trend fürchten geht zu immer jüngeren schlimme Folgen für die Models. Die 13-jährige Elle Psyche der Kinder. Eine Fanning ist der Star einer Psychologin sagte der «DaiKampagne des Designers ly Mail»: «Ein Kind vorzeitig Marc Jacobs, und Schau- mit der Erwachsenenwelt spielerin Hailee Steinfeld zu konfrontieren, gefährdet (14, bekannt aus «True seine Entwicklung zu einer Grit») hat einen Vertrag mit Persönlichkeit, die darin der Modemarke Miu Miu. überleben kann.» 

Fotos: ABC News (2), AP

verglichen. Ihre Model-Fotos schocken die Welt.

Anzeige

Zeig deinen Eltern die gelbe Karte – ganz einfach mit dem Jugendkonto. Mit dem Jugendkonto hat jeder das Zeug zum Finanzexperten. Alle Infos in Poststellen, PostFinance-Filialen oder auf postfinance.ch/kontoauf.

Besser begleitet.

Jetzt Konto auf und f! CHF 20.– Bonus drau

Spezialangebote, Vergünstigungen und mehr – jetzt mit kooaba App Paperboy dieses Inserat fotografieren und mehr erfahren.


9

Freitag, 5. August 2011

Breiviks Idol identifiziert BLOGGER → Oslo-Killer holte sich seine politischen

Ideen bei «Fjordman». Gestern wurde er verhört.

A

nders Breivik nennt ihn seinen «Lieblingsschriftsteller»: Anti-IslamBlogger «Fjordman». Wer sich hinter diesem Pseudonym versteckt, war unklar. Jetzt hat ihn die norwegische Polizei identifiziert. Sein Name: Peder Jensen. Gestern wurde der

36-Jährige aus Ålesund verhört. Auch sein PC wurde beschlagnahmt. In einem Interview mit der Zeitung «VG» gibt Jensen heute an, dass ihn Breivik zwar mehrmals per Mail kontaktierte, er ihn jedoch nie persönlich traf. «Er schien mir eine langweilige

Person zu sein. Etwa so anregend wie ein Staubsauger-Vertreter.» Der Blogger Peder Jensen hält an seinen extremen Ansichten fest. Auf das Bloggen und das Pseudonym «Fjordman» will er in Zukunft allerdings verzichten. rrt

Erste Premierministerin in Thailand WAHL → Yingluck Shinawatra ist nun offiziell als neue Premierministerin von Thailand durch das Parlament bestätigt worden. Sie ist die erste Frau in diesem Amt. Die Parlamentswahl fand einen Monat nach den nationalen Wahlen statt. Bei dieser hat die Partei von Yingluck rund drei Fünftel der Parlamentssitze gewonnen. Die 28. Premierministerin hatte ihre politische Karriere vor 11 Wochen begonnen. Viele Kritiker sehen in der 44-Jährigen eine Puppe, gesteuert von ihrem Bruder Thaksin, Premierminister von Thailand von 2001 bis 2006. adm

Vereidigung Neo-Premierministerin Shinawatra. Anzeige

20 %

öbel m o r ü B e ll a f au und -stühle vorher 229.– jetzt

184.–

Produit suisse

Pult GAMMA Individuell zusammenstellbar, z. B. Pult Dekor weiss, Schublade diverse Farben, z. B. Ahorn-Optik, 138 x 67 x 80 cm 4017.836

www.micasa.ch

Rabatt gilt vom 2.8. bis 22.8.2011 auf alle Büromöbel und -stühle. Erhältlich in allen Micasa-Filialen.

vorher 289.– jetzt

232.–

Bürostuhl JUPITER Höhe verstellbar, 97– 104 cm, Synchromechanismus, Härte einstellbar, Netz schwarz oder weiss/schwarz 4015.006.000.20


10

LUZERN/ZUG

www.blickamabend.ch

Weniger Fische – wegen saube PARADOX → Dass die Fischbestände abnehmen, ist

kein Drama. Doch um die Äsche steht es schlecht. das neue Wehr kann den Wasserstand nun so regun einem Leserbrief in der lieren, dass die Auswirkun«Neuen Luzerner Zei- gen auf Fische minim tung» schlägt Roman Ens- sind.» menger Alarm: Die FischDoch total verkehrt sind bestände in der Reuss die Beobachtungen von und im Vierwaldstätter- Ensmenger trotzdem nicht. see seien dramatisch zu- Das Lawa stellt bei seinen rückgegangen. Kontrollen der FischbestänDie Ursache sieht er im de tatsächlich fest, dass sich Kraftwerk am Mühleplatz. im Vierwaldstättersee und Dieses veränin der Reuss dere die Strö- Kommt ein allgemein wemungsverniger Fische hältnisse im Fangverbot tummeln. Der See und be- für Äschen? Grund ist laut hindere so die Muggli aber Fische beim Laichen sowie nicht das Kraftwerk am bei der Nahrungssuche. Mühleplatz, sondern eine Josef Muggli, Experte an sich erfreuliche Tatsafür Fischbestände bei der che: Die Bestände seien Dienststelle Landwirtschaft zurückgegangen, weil + Wald des Kantons Luzern das Wasser sauberer ge(Lawa), sieht das anders: worden ist. «Der Einfluss des KraftWas für Laien unlogisch werks ist marginal. Und klingt, hat einen einfachen stefan.daehler @ringier.ch

I

Grund. «Ist ein Gewässer sauberer, gibt es darin weniger Plankton. Die Fische haben dadurch weniger Nahrung und brauchen mehr Energie, um Nahrung zu finden», so Muggli. Der allgemeine Rückgang der Fischbestände ist also noch kein Grund zur Panik. Doch um eine Fischart macht sich Muggli ernsthaft Sorgen: «Der Bestand der Äschen ist in der Tat dramatisch zurückgegangen. Wir fassen sogar ein Fangverbot ins Auge.» Die Gründe für das Verschwinden der Äschen seien noch unklar. Aber auch hier liege es nicht am Kraftwerk am Mühleplatz, wie das Ensmenger in seinem Leserbrief behauptet. «Dieses steht ja schon seit 20 Jahren dort», so Muggli. 

Bedroht Die Äsche bereitet Sorgen.

Anzeige

Die beliebten Sunrise Flatrates gibt’s jetzt für 3 Monate geschenkt. Zu deinem 24-Monats-Abo bekommst du jetzt 3 Monate Abogebühren geschenkt. So sparst du bis zu CHF 180.–. Supersommer, oder? Sony Ericsson Xperia Arc

1.– CHF

statt CHF 598.– ohne Abo

LG Optimus 3D P920

1.– CHF

statt CHF 648.– ohne Abo

sunrise.ch oder im Sunrise center. Gültig bei Neuabschluss bis zum 21.08.2011 mit Sunrise flat classic surf (CHF 60.–/Mt.) für 24 Monate. Exkl. SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife unter sunrise.ch


11

Freitag, 5. August 2011

rem Wasser

44 DJs in nur einer Nacht

PARTY → Bescheiden ist anders: Insgesamt 44 DJs

aus Luzern legen am 27. August im Sedel auf.

T

Holt er was raus? Die Erträge im Vierwaldstättersee haben abgenommen.

ausend DJs und eine Nacht wäre etwas gar dick aufgetragen. Doch auch bei 44 Plattenauflegern kann man von einem beträchtlichen Aufmarsch sprechen. Sie sind alles Luzerner und legen am Samstag, dem 27. August, beim DJ-Marathon im Sedel auf. Während elf Stunden sollen sie ab 23 Uhr auf vier verschiedenen Floors die Nacht zum Tag verwandeln. Musikstil: Elektro. Organisiert wird der Marathon vom Luzerner Veranstalterkollektiv Göndmolchliab, das früher Partys in der Boa und heute im Südpol sowie im Sedel durchführt. Der DJ-Mara-

Grosse Klasse Diese DJs legen im Sedel auf.

thon findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt. «Es werden kontinuierlich mehr DJs. Letztes Jahr waren es noch 30», sagt Sandra Campana, Medienverantwortliche von Göndmolchliab. 500 bis 600 Partygäste werden erwartet. Der DJ-Marathon bietet einerseits Gelegenheit, bereits etablierte DJs wie

Dubstep & Aulay Fou, Hood Regulators oder Dread J bei der Arbeit zu bestaunen. Andererseits ist er auch eine Plattform für junge und unbekannte DJs. Untermalt wird der Event übrigens mit Visuals von PerformanceKünstlern. Auch hier gilt laut Campana: «Das sind alles Luzernerinnen und Luzerner.» dhs

Arabische Touristen entdecken Luzern TROTZ FRANKENSTÄRKE → Für Luzern Tourismus war das Jahr 2011 bisher ein Erfolg. Wie das Bundesamt für Statistik ausgerechnete, haben die Übernachtungszahlen in Luzern im Vergleich zum Rekordjahr 2010 von Januar bis Juni nochmals um 5,3 Prozent zugenommen. Vor allem dank Gästen aus der Ferne: Im Vergleich zu 2010 kamen aus den Golfstaaten 43 Prozent mehr Touristen, aus China 27 Prozent, aus Russland 30 Prozent, aus Brasilien sogar 61 Prozent. Auch

Indien (2,4 Prozent) und die USA (1,5 Prozent) verzeichneten ein leichtes Plus. Zudem haben im Vergleich zum Vorjahr auch 10,7 Prozent mehr Schweizer in Luzerner Hotels übernachtet. Der starke Franken ist aber bei den europäischen Besuchern spürbar: Aus Deutschland kamen 9 Prozent weniger Gäste, aus Grossbritannien 6 Prozent und aus Italien 11 Prozent. Die erfreuliche Ausnahme ist Frankreich. Hier verzeichnet Luzern Tourismus ein sattes Plus von 35 Prozent. dhs

→ DAS GEHT IN LUZERN

→ Freundeskreis

TOP Nicht

verpasse n

Sa, 23.30 Uhr, Strichpunkt, Löwengraben 18 DJ Daniel Bortz’ Einflüsse zeichnen sich durch das vollkommene Fehlen von Berührungsängsten aus und reichen von Punk zu Pop und Techno bis hin zu lokaler Volksmusik.

→ Sommernacht-

Festival 2011

Fotos: RDB, ZVG

→ Rocky Votolato (USA)

Samstag, 23 Uhr, Schüür, Tribschenstrasse 1 Rocky Votolatos raue Stimme und introspektive Texte verleihen ihm einen besonderen Status in der Armada derer, die vormals als Punkrocker unterwegs waren und dann den akustischen Weg einschlugen.

Fr & Sa, 18 Uhr, Eggli, Schüpeim Mit Stars und Sternchen aus der Region hält das bodenständige Festival am Konzept «Freitag Rock, Samstag Mundart» fest.

Shopping-Ferien Araber kaufen Uhren im Bucherer.

Freitag, 5.8. Sommerbeiz Live: Souljacker, Rock, 20 Uhr, Treibhaus, Spelteriniweg 4 Coma Corp DJ Night DJs Maho, Doncivico, Perry Pierce, Shivan, Techno, 23 Uhr, Bar 59, Industriestrasse 5 Pure DJs Ker, Cutzilla, Hip-Hop, R’n’B, 23 Uhr, Rok, Seidenhofstrasse 5 Strchpnkt Trinidad DJ Team, DJs Ducks on Repeat, House, 23.30 Uhr, Strichpunkt, Löwengraben 8

Samstag, 6.8. Without Problems Support: Undiscovered Soul, Miss Goldie, Rock, Pop, Théâtre La Fourmi, Tribschenstrasse 61 Nice to Beat You Duobios Soundsüstüm, Funk, Rock, Electronica, 22 Uhr, Bar 59, Industriestrasse 5 Tropicalissimo DJ Theo, Reggaeton, Bachata, Salsa, 23 Uhr, Nautilus, Inseliquai 12c Late Night DJs Andrew, Chris de Coco, Electro, Techno, ab 4 Uhr, Rok, Seidenhofstrasse 5

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.


LeserAktion

Blick Einmalige Chance! Welches Girl will mit seiner besten Freundin an der Street Parade mit Mr. Schweiz Luca Ruch auf dem TROJKA energy Love Mobile abtanzen? Bewerbt Euch jetzt mit Ganzkörperfoto auf

www.partyguide.ch/misterschweiz und verbringt einen unvergesslichen Tag an der Street Parade! Anmeldeschluss 6. August 2011

Sofort Anmelden!

Touch me!

Interaktivität im Grossformat: Die neue Blick News-App fürs iPad wird Dich begeistern. Ein Sport-Live-Center, Infografiken und Breaking News. Alles in bestechender Grafik und leicht bedienbar. Jetzt testen: www.blick-apps.ch


13

HINTERGRUND

Freitag, 5. August 2011

Albträume, Alkohol und Angst BILANZ →Ihre

Gerettet Am 5. August 2010 wurde Mario Sepulveda nach 69 Tagen in der Mine an die Oberfläche geholt.

Rettung bewegte vor einem Jahr die Welt. Wie geht es den Kumpels heute? andrea.trueb @ringier.ch

D

Fotos: AP, AFP (33)

ie ganze Welt jubelte, als die 33 Kumpels aus 700 Meter Tiefe gerettet wurden. Heute sind die Helden von San José weitgehend vergessen. Zwar gedenkt Chile dieser Tage der dramatischen Monate. Doch fast die Hälfte der Mineure hat seit dem Unglück keine Stelle mehr gefunden. Vielen geht es psychisch und physisch schlecht. Da ist etwa Edison Peña (35), der den Spitznamen «der Jogger» bekam, weil er in der eingestürzten

Mine täglich mehrere Kilometer rannte. Nachdem er als Held an die Oberfläche zurückgekehrt war, lief er Marathonrennen und trat

bei David Letterman als Elvis-Imitator auf. Doch die Berühmtheit hat Peña überfordert; zu viel Alkohol und Familienstreitigkeiten wa-

ren die Folge. Geschafft hat es offenbar Mario Sepulveda (40). Der bekannteste der chilenischen Bergleute gibt Fernsehinterviews in

der ganzen Welt und hat eine Beratungsfirma gegründet. «Bild» hat die 33 Schicksale der «Mineros» dokumentiert. 

Franklin Lobos (54) Arbeitet in einem Sportclub. Sein grösster Wunsch: Das Minendrama vergessen.

Juan Illames Palma (52) Wollte eigentlich wieder einfahren. Ist heute aber Frührentner.

Jimmy Sanchez (19) Der jüngste der 33 Mineros ist heute arbeitslos und krank.

Claudio Acuña (35) Arbeitet wieder in der Mine, obwohl er jedes Mal fast stirbt vor Angst.

Florencio Ávalos (32) Filmte während des Dramas unter Tag. Sein Bruder Reno war auch verschüttet.

Esteban Rojas Carrizo (45) Heiratete im Mai. Trauzeuge war der Bergbauminister von Chile.

Edison Peña (35) Rannte in der Mine und rennt heute noch. Hat Alkoholund Familienprobleme.

Darío Segovia (49) Kehrte nicht in die Mine zurück. Er verkauft Früchte und Gemüse.

Daniel Herrera (28) Litt unter der Trennung von seiner Mutter. Wurde Ehrensohn seines Dorfes.

Claudio Yáñez (35) Heiratete seine Freundin nach zehn Jahren wilder Ehe und ist heute glücklich.

Carlos Bugueño (28) Arbeitete vor der Mine als Wachmann und sucht wieder eine Stelle.

Luis Urzúa (55) Ist einer der Anführer der 33 Mineure und kämpft für ihr Recht. Er ist arbeitlos.

Mario Sepúlveda (40) Gibt Interviews in der ganzen Welt und verdient an Seminaren.

Pablo Rojas (46) War zusammen mit seinen beiden Cousins unter der Erde. Will wieder einfahren.

Carlos Barrios (29) Arbeitet als Busfahrer, möchte aber zurück in die Mine. Ist körperlich angeschlagen.

Ariel Ticona (30) Verliess nach der Rettung seine Familie. Kehrte aber wieder zurück.

Álex Vega Salazar (32) Hat ein Nierenleiden und Bluthochdruck. Gibt Motivationsseminare.

Carlos Mamani (23) Ist der einzige Ausländer unter den 33. Er ist verarmt und lebt in einer Hütte.

Juan Carlos Aguilar (50) Hält Vorträge in Kirchen und an Schulen. Will wieder in eine Mine einfahren.

José Ojeda (47) Ist krank und alleine. Arbeitet manchmal in einer Mine. Hat Schlafstörungen.

José Henriquez (57) Gab den Verschütteten spirtuellen Halt. Gibt heute Motivations-Seminare.

Jorge Galleguillos (57) Lebt mit Frau und Mutter zusammen. Erträgt keine Bilder von der Rettung.

Raul Bustos Ibañez (41) Überlebte ein Erdbeben und das Grubenunglück. Er ist heute arbeitsunfähig.

Víctor Segovia Rojas (49) Mit seinem Tagebuch verfilmt Hollywood das Wunder von Chile.

Víctor Zamora Bugueño (34) Schrieb Gedichte aus der Mine. Verkauft heute Obst.

Yonni Barrios (52) Um ihn stritten sich Frau und Geliebte. Heute lebt er mit seiner Freundin.

Samuel Ávalos (43) Versuchte in der Mine seine Kumpels aufzuheitern. Bietet heute Seminare an.

Richard Villarroel (27) Wurde nach seiner Rettung aus der Mine zum ersten Mal Vater.

Renan Ávalos (29) War Teilnehmer einer Spielshow im chilenischen TV. Bruder von Florencio.

Pedro Cortez (27) Studiert Elektronik. hat sich körperlich erholt, aber er leidet unter Albträumen.

Omar Reygadas (57) Arbeitet seit dem Unglück nicht mehr. Will aber wieder als Mineur arbeiten.

Osman Araya (31) Hat sich einen Lastwagen gekauft und verkauft nun Gemüse neben seinem Haus.

Mario Gómez (64) Ihm und seiner Familie geht es schlechter als vorher. Er ist arbeitsunfähig.


14

 Wuppertal, Deutschland Eine Oman-Falbkatze im Zoo erlebt ihre erste tierärztliche Untersuchung. Sie wird geimpft, und man bestimmt ihr Geschlecht. Dann bekommt sie auch einen Namen.

www.blickamabend.ch

 Santiago, Chile Manchmal siegt das Volk über die Verwaltung. Dieser Polizist sucht das Weite, nachdem er von Demonstranten angegriffen worden ist. Aber er kommt zurück, um die Studentenunruhen zu unterdrücken. Mit Männern in Kampfmontur.


15

Freitag, 5. August 2011

Bilder des Tages

Fotos: Reuters, dapd, AP, AFP

 Kashgar-Stadt, China Würde man die chinesische Staatsmacht fragen, würde sie sagen, dass sich das muslimische Volk der Uiguren an der Westgrenze des Reiches so bockig verhält wie das Kamel, das man auf einen Kleinlastwagen verladen will.

 Amritsar, Indien Keine Kochvorbereitung. Die Kobra lebt und wird von der Hindu-Priesterin mit Milch übergossen. Als Sinnbild des Sieges ihres Gottes Krishna über die Schlange Kaliya Mardan.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Daniel Craig in Loc

→ HEUTE FEIERN Patrick Ewing, 

RACHE → Un-

ehemaliger US-Basketballer, wird 49 … Anja Kruse, deutsche Schauspielerin, wird 55 … Helene Fischer, deutsche Schlagersängerin, wird 27 … Tobias Regner, Ex-«DSDS»Gewinner, wird 29 …

treue kam den Bond-Star teuer zu stehen. Die Ex rächte sich auf ihre Weise. anna.blume @ringier.ch

D

er Job führt Daniel Craig (43) heute in die Schweiz. Der Schauspieler feiert morgen mit «Cowboys & Aliens» beim Filmfest in Locarno Europapremiere. Ein bisschen Arbeiten in netter Atmosphäre –

Elite Model Look Blick am Abend stellt die zwölf Finalistinnen des Elite Model Look Switzerland 2011 vor.

Anzeige

Der Countdown läuft. das muss jetzt sein. Denn Craig hat gerade viel Geld verloren. Ex-Freundin Satsuki Mitchell (31), mit der er fünf Jahre lang liiert war, prellte ihn um eine Million Dollar. Sie hatte einen guten Grund. Die Filmproduzentin fand im November heraus, dass ihr Verlobter sie betrog. Craig drehte mit Kollegin Rachel Weisz (41) den Film «Dream House». Eines Nachts kam er nicht von der Arbeit nach Hause. «Sie hat ihm wie verrückt hinterher telefoniert, ihm geschrieben und gemailt. Aber er war mit Ra-

Bonds Frau Craig schnappte sich Rachel Weisz.

Helena Röll (16) aus Zürich, Grösse 174 cm, Masse 87-65-88 Seit Helena vor einem Jahr in Vancouver Kanada von der Besitzerin einer Modelagentur angesprochen wurde, träumt sie von einer Karriere als Model. So bewarb sich die Sek-Schülerin für den Elite Model Look und schaffte es prompt unter die zwölf Finalistinnen. Doch am Ziel ihrer Träume ist Helena noch lange nicht: Sie möchte gerne in New York, Milano oder Paris laufen, irgendwann zu den Top 10 Models der Welt gehören und in den Metropolen

dieser Welt leben. Modelpotenzial sieht die Zürcherin vor allem in ihren langen Beinen und ihren schmalen Hüften. Ihr grosses Vorbild ist Audrey Hepburn in «Breakfast at Tiffany’s». Wunderschön, elegant und klug, wie Helena findet. Ausserdem mag sie Kreativität, Zielstrebigkeit und Humor. Ihre Freizeit verbringt sie mit Zumba-Fitness, Tae Bo, Freundinnen, am liebsten im Kino oder in der Badi. Um Spinnen und Pilze macht Helena einen grossen Bogen.

Ab dem 17. August stimmen Sie online ab, welches Model Ihnen am besten gefällt. Die Gewinnerin des Votings bekommt einen der fünf Modelverträge, die während der Finalshow am 25. August vergeben werden.

Amys Haus wird zum Reha-Ha UMBAU → Drogen waren

Anzeige

Amy Winehouses Untergang. Posthum hil sie Süchtigen.

E

s wäre ganz in ihrem Sinn gewesen, da ist sich Mitch Winehouse (60) sicher. Das Haus seiner Tochter Amy († 27) wird nach ihrem Tod nicht verkauft, sondern als Hauptquartier für die neue Amy Winehouse Stiftung gegen Drogenmissbrauch genutzt.

«Amys Familie will auf keinen Fall, dass ihr Haus in falsche Hände gelangt», so ein Freund zur britischen Zeitung «Sun». Am 14. September (Amys 28. Geburtstag) will Mitch die Stiftung offiziell ins Leben rufen und

15% OnlineRabatt. Amys 33-Millionen-Villa in Camden zum Anlaufpunkt für Kinder in Not machen. «Das Projekt ist eine Herzensangelegen-


17

Freitag, 5. August 2011

arno – um 1 Million ärmer chel zusammen und hat Blitz-Ja-Wort. Ob Craig seinicht geantwortet», so ein ne Liebste mit nach LocarInsider zu «InTouch». Sat- no nimmt? Bleibt abzuwarsuki sann auf Rache – und ten. In jedem Fall hat der ging shoppen. Sie liess kantige Brite einen optiCraigs Kreditkarte glühen, schöpfte das Limit Anzeige von einer Million Dollar, das er ihr eingeräumt hatte, voll aus. Ein Quantum Trost für die Liebeswunden. Den Bond-Star wird es bei der Abrechnung geschüttelt haben. Immerhin: Der Seiten- schen Leckerbissen zur Seisprung mit Weisz hat sich te: «Cowboys & Aliens»-Coauch für Craig ausbezahlt. Star Olivia Wilde (27) Die Oscarpreisträgerin ist kommt mit auf die Piazza vom Bond-Girl zur Ehefrau Grande. Genau wie Indiana aufgestiegen. Im Juni gab Jones Harrison Ford (69). sich das Paar nach sieben Das Trio checkt heute im Monaten Beziehung ein Luxushotel in Lugano ein, bevor es morgen auf Pressekonferenzen und Fotoshootings geht. Abends präsentieren die Hollywoodstars ihren Film dem Publikum. Laut «bloomberg.com» strich Craig für die Rolle sechs Millionen Dollar ein. Bond hat im letzten Jahr überhaupt einen Batzen Geld verdient: Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» veröffentlichte gerade die Liste der bestbezahlten Stars. Daniel Craig landet mit 20 Millione Dollar auf Platz zehn. Satsukis Kreditkarte ist jetzt trotzProblem Daniel dem geCraig tauschte seine Frauen aus. sperrt. 

→ PEOPLE

NEWS

Jetzt profitieren.

Kelly findet Aguilera fett

Fotos: Dukas, AFP (3), AP, Getty Images, Kai Jünemann für SI Style, ZVG

LOS ANGELES → Kelly Osbourne (26) schiesst scharf gegen Christina Aguilera (30). Die Tochter von Rocker Ozzy (62) war in einer Talkshow des TVSenders E! zu Gast. Als sie zu Aguileras Stil befragt wurde, sagte Kelly: «Fette Schlampe! Sie hat mich jahrelang fett genannt. Aber weisst du was? Du bist auch fett.» Kelly Osbourne war bis letztes Jahr übergewichtig. Sie wog bei einer Grösse von 1,57 Meter 72 Kilo. Heute soll sie noch 48 Kilo auf die Waage bringen.

Sauer Satsuki Mitchell rächte sich an ihrem Ex.

Anthony will J.Lo zurück LOS ANGELES → Marc Anthony (42) will sich mit Jennifer Lopez (42) versöhnen. Der Sänger hofft, die Beziehung zu retten, indem er die Scheidung hinauszögert, so ein Insider zu «UsWeekly»: «Er bettelt sie an, ihn zurückzunehmen.» Für Lopez, die mit Anthony die dreijährigen Zwillinge Max und Emme grosszieht, gibts kein Zurück. «Sie ist sehr glücklich und von Liebe umgeben», sagt ein Freund der Diva.

Anzeige

uptquartier heit, erzählt Winehouse senior stolz. Finanziert wird das Projekt unter anderem durch Einnahmen aus Amys neuer Single «Body and Soul» (erscheint am 20. September), die sie im März mit Jazz-Legende Tony Bennett (85) im Londoner AbbeyRoad-Studio einspielte. Es war die letzte Aufnahme vor ihrem tragischen Tod am 23. Juli. jut

Der 10-MillionenCountdown: Kredit mit 15% Online-Rabatt. Amys Villa Anlaufpunkt für Problem-Kids.

Letztes Duett Amy und Tony sangen zusammen.

Jetzt oder nie: Nur auf www.credit-now.ch/million Rechenbeispiel: CHF 10’000.–,12 Mte., eff. Jahreszins 8.4% – 11.8% (Online-Rabatt bereits berücksichtigt), Gesamtkosten CHF 443.60 – CHF 617.60. Gilt nur für CREDIT-now Classic. Kreditvergabe ist verboten, falls sie zu Überschuldung führt (Art. 3 UWG). BANK-now AG, Horgen.


Müssen wir uns verkleiden, damit wir uns näher kommen? Kommen Sie näher. Fabian Bischoff ist seit seiner frühen Kindheit schwer behindert. Manchmal fühlt er sich deswegen ausgeschlossen und nicht akzeptiert. Als Bär verkleidet erlebte er, wie es sich anfühlt, von allen beachtet zu werden. Kommen Sie näher. Mehr zum Kostüm-Experiment und zu behinderten Menschen erfahren Sie auf proinfirmis.ch

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

2 Nächte für 2 Personen im Romantikzimmer mit Champagner & Früchten, Gourmetabendessen, Halbpension & Haman zu zweit, im Hotel Serpiano im Tessin. Gültig bis 20.11.11. www.serpiano.ch

Gewinner vom 29. Juli: G. Venzin, Birsfelden

2 Nächte im Hotel Serpiano im Tessin im Wert von 1010 Franken! TOR ZUM GLÜCK → Hinter einem der sechs Tore ist der ausgeschriebene Preis versteckt. Raten Sie, hinter welcher Nummer der begehrte Preis liegt. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 8. August 2011, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


Erweitert Horizonte Fabienne Pfammatter.

19

PEOPLE

Freitag, 5. August 2011

Schafft fürs Fernsehen Wissen Nicole Ulrich.

Der Wetterfrosch mit Schnauz Felix Blumer.

Ein Herz für Kinder Conny Brügger.

Kennt jemand diese Stars? MATTSCHEIBE → Sie moderieren

beim Schweizer Fernsehen. Doch kaum einer weiss, wer sie sind. martina.abaecherli @ringier.ch

C

harmant, souverän und fröhlich führen sie den Fernsehzuschauer emsig durch ihre Sendungen. Seit Jahren gehören sie zum festen Moderationsteam des Schweizer Fernsehens. Alle kennen sie, doch keiner weiss, wer sie sind.

Zum Beispiel Conny Brügger (31). Seit 2005 moderiert die hübsche Bernerin im Leutschenbach das Kinderprogramm. Das Thema liegt ihr am Herzen, schliesslich machte Brügger einst in Fribourg ihr Primarlehrerdiplom. Ebenfalls schon seit sechs Jahren vor der Kamera steht Felix Blumer (50).

Der Meteorologe mit Blumer. Er fügt an: «Die Schnauz erntet durch seine Katzen Munkel, Mia und bodenständige Art viele Moritz sowie eine schwanSympathiepunkte. Selbst kende Anzahl von Zwergim grössten Regen mode- hasen übrigens auch.» Etwas ruriert der Wetterfrosch noch Öffentlichhiger hat es ohne Schirm Nicole Ulrich auf dem Dach keitsscheue (30). Sie erdes Fernseh- Moderatoren. setzte vor zwei Jahren gebäudes. Privat hat er seine Schäfchen Monika Schärer (43) beim aber schon lange im Tro- Wissensmagazin «Einckenen. «Seit 1990 bin ich stein». Themen auf den verheiratet mit Sylvia. Un- Grund zu gehen, liegen in sere vier Kinder sorgen für Ulrichs Natur. Vor ihrem viel Betrieb zu Hause», so Moderationsjob arbeitete

die Töfffahrerin als Videojournalistin bei TeleZüri. Die Ausnahme bildet Fabienne Pfammatter (42). 2007 machte die zweifache Mutter steile Karriere. Mit viel Tam-Tam wurde sie als Moderatorin des «Quer»Nachfolgers «Leben live» vorgestellt. Doch das Format etablierte sich nicht, Pfammatter erlitt trotz neuer Frisur Schiff bruch. Als Moderatorin der Bildungssendung «Horizonte» ist Pfammatter mittlerweile im Spartenprogramm gelandet. 

Sandra Bullock frisch gestra und botoxiert

Nachher Die Oscar-Preisträgerin geglättet.

VERJÜNGT → Noch eine Filmschauspielerin, die

vom Schönheits-Wahn gepackt wurde.

Fotos: SRF (4), Reuters (2)

W

Vorher Bullock mit Mimik-Fältchen.

as ist denn plötzlich mit Sandra Bullock (47) passiert? An der Premiere des Films «The Change Up» zeigte sich die einstige Naturschönheit im glattgebügelten Look. «Nach der Trennung von Jesse James hat sie ihre ‹Sorgenfalten› wohl durch ein Facestyling ausbügeln lassen», beurteilt der Schweizer Schönheitschirurg und Chefarzt Dr. Wer-

ner Mang (Mang Klinik Swiss) die aktuellen Bilder von Bullock. «Ihre Nasolabialfalten sind verschwunden, ihre Stirn scheint botoxiert, und die Hals- und Wangenpartie scheinen ebenfalls gestrafft worden zu sein. Sandras OP hat sicherlich 15 000 Franken gekostet. Aber sie sieht glatt zehn Jahre jünger aus.» Hat sich die «Blind Side»-Darstellerin

etwa einer Beauty-OP unterzogen, um mit ihrem neuen Begleiter Ryan Reynolds (34) mithalten zu können? Der «Sexiest Man Alive» sieht nämlich nicht nur knackig aus, er ist auch 13 Jahre jünger als Bullock. Doch ob Ryan auf Sandras straffen Look steht? Reynolds meinte erst kürzlich: «Ich finde perfekte Menschen gruselig. Ich mag lieber Makel.» jut


20

SPORT

→ SPORT

Heiss auf Bundesliga-Saison Mario Gavranovic (21).

NEWS

Barnetta fällt verletzt aus

SchalkeSchweizer Gavra:

FUSSBALL → Bayer Leverkusen und die Schweizer Nati müssen mehrere Wochen auf Tranquillo Barnetta (26) verzichten. Der Schweizer zog sich im Training des Bundesligisten eine Muskelverletzung im Hüftbeuger zu. Der 59-fache Internationale muss damit für das Nati-Testspiel gegen Liechtenstein (10. August) absagen. Barnetta hatte bereits im Januar einen InnenmeniskusRiss im rechten Knie erlitten und war wochenlang ausgefallen.

«Jetzt muss ich spielen!» Fotos: Reuters, AP, Sven Thomann, Keystone, RDB

Zivilgericht gibt Sion recht FUSSBALL → Das Bezirksgericht Martigny hat entschieden: Die neuen Sion-Spieler Glarner, Gabri, Ketkeophomphone, Gonçalves, Mutsch und Feindouno sind zu lizenzieren. In den letzten Wochen kämpfte Sion-Boss Christian Constantin gegen die Fifa und die Swiss Football League (SFL), die die Spielberechtigung wegen einer Transfersperre verweigerten. Ob die SFL der Aufforderung nachkommt, ist offen.

Bayern München: FCZ tri es

Axpo Super League 4. Runde Samstag, 6. August Basel – Sion Servette – Lausanne

CHAMPIONS-LEAGUE-QUALI →

Sporttip-Quoten Tipp 1 Tipp X Tipp 2 1.40 3.10 4.80 1.80 2.80 3.00

TC 17.45 TC 17.45

Sonntag, 7. August Luzern – YB TC 16.00 Thun – Xamax TC 16.00 Zürich – Grasshoppers TC 16.00

2.30 1.50 1.65

2.90 3.00 3.00

2.20 4.00 3.20

Rangliste 1. Thun

3

2

1

0

5:1

7

2. Luzern

3

2

1

0

4:0

7

3. Sion

3

2

0

1

5:2

6

4. Basel

3

1

2

0

5:3

5

5. YB

3

1

2

0

4:3

5

6. Servette

3

1

1

1

5:5

4

7. GC

3

1

1

1

4:5

4

8. Lausanne

3

1

0

2

2:4

3

9. Zürich

3

0

0

3

3:6

0

10. Xamax

3

0

0

3

0:8

0

Jetzt wetten, mitfiebern und gewinnen am Kiosk oder auf www.sporttip.ch

www.blickamabend.ch

Mit dem deutschen Vizemeister wartet der härteste Gegner.

D

er FC Zürich muss mit der Glücksgöttin Fortuna auf Kriegsfuss stehen. Die Auslosung der Champions-League-Playoffs hat heute in Nyon den sportlich schwierigsten aller Gegner beschert: Bayern München. Gegen das Starensemble von Trainer Heynckes mit Ribéry, Robben, Gomez, Müller oder Schweinsteiger ist der FCZ der krasse Aussenseiter. Wenigstens einer beim FCZ dürfte sich aber freuen. Stürmer Admir Mehmedi sagte vor der Auslosung: «Bayern ist mein Wunschgegner. Die Barrage wird

schwierig, dann will ich doch gleich den härtesten Brocken von allen.» Nun hat er ihn serviert bekommen. Die Playoff-Spiele im Kampf um den CL-Einzug finden am 16./17. und 23./24. August statt. Das Hinspiel ist in München, das Rückspiel im Letzigrund. Ein volles Stadion ist garantiert. Bayern hat Erfahrung mit Schweizer Klubs. Letzte Saison setzte es für Basel in den Gruppenspielen der CL gegen die Bayern zwei Niederlagen ab (1:2, 0:3). rib/weg Jetzt auf Blick.ch: Die EL-PlayoffGegner von YB, Sion und Thun.

Haben gut lachen Die Bayern-Stars Contento, Olic, Ribéry und Robben (v.l.).


21

Freitag, 5. August 2011

SAISONSTART → Am Wochenende beginnt für elf

Muss sich erst beweisen Ryan Harrison (19).

Schweizer die Bundesliga. Für Mario Gavranovic ists schon die dritte Saison. Setzt er sich endlich durch? will endlich wieder angreifen. Doch die Konkurrenz ehn Tage Sommerferi- ist riesig. Weltstar Raul en, da legt Mario Gav- und Holland-Torjäger ranovic (21) schon wieder Klaas-Jan Huntelaar sind los. Nach dem U21-EM-Fi- gesetzt. Letzte Woche vernal mit der Schweizer Nati pflichtete Schalke zudem (0:2 gegen Spanien) gönnt Ciprian Marica. sich der Schalke-Stürmer Gavranovic gibt sich nur einen Kurzurlaub. Eine kämpferisch: «Egal, wie vieWoche früher als geplant le Konkurrenten – jetzt muss kehrt er ins Training zu- ich spielen!» In den ersten rück. «Gavra» ist heiss! anderthalb Bundesliga-JahEr will endlich wieder ren kam er nur zu zehn für Schalke spielen. Über Meisterschafts-Einsätzen, vier Monate ist sein letzter auf ein Tor wartet der StrafEinsatz für die Königsblau- raumstürmer noch immer. en her. Am 1. April, im Spiel «Ich hoffe, es klappt schon gegen St. Pauli, landet Gav- morgen in Stuttgart.» ranovic unglücklich auf Neben Gavranovic stardem rechten Fuss. Das Aus- ten am Wochenende zehn senband im Knöchel ist ge- weitere Schweizer in die rissen. Viel Bundesliga. schlimmer Trainer LuciElf Schweizer aber ist das en Favre mit sind in der Gladbach, Diangerissene Syndesmose- Bundesliga. ego Benaglio und Marwin band. Gavranovic zu Blick am Abend: Hitz mit Wolfsburg, Eren «Die Verletzung kam im Derdiyok und Tranquillo Barnetta mit Leverkusen, dümmsten Moment.» Kurz davor holte er sich Beg Ferati mit Freiburg, Mabei Schalke den Stamm- rio Eggimann mit Hannoplatz, ballerte Valencia ver, Fabian Lustenberger aus der Champions mit Hertha Berlin sowie AlLeague, debütierte für bert Bunjaku und Timm unsere A-Nati. Jetzt hat Klose mit Nürnberg. Gavranovic einen langen Während Bunjaku nicht Leidensweg hinter sich und im Aufgebot steht, dürfte es benny.epstein @ringier.ch

Z

brutal

bei Hertha gegen Nürnberg zum Duell zwischen Lustenberger und Klose kommen. Den Trikottausch haben die beiden U21-EM-Helden schon abgemacht. 

Nürnberg ist schon Meister Nimmt Kritik gelassen Roger Federer.

Der 1. FC Nürnberg ist zum Trikotmeister der Saison 2011/2012 gekürt worden. Eine Jury aus Professoren und Studierenden der Mediadesign Hochschule in Berlin, München und Düsseldorf wählte das FCN-Trikot aus den 18 Bundesligisten aus. Die Begründung: «So sehen Sieger aus. Rot ist eine warme, kräftige Farbe, sie tritt optisch immer stark in den Vordergrund und ist definitiv eine Siegerfarbe.» Schlusslicht ist übrigens das Trikot des 1. FC Köln.

Nobody (19) grei Roger an TENNIS → Mit 16 Grand-Slam-Siegen muss Roger Federer (29, ATP 3) keiner was vormachen. Trotzdem hat sich das aufstrebende US-Talent Ryan Harrison (19) nun erdreist, Federer Tipps zu geben. «Ich denke, wenn er ein bisschen mehr kämpfen würde, würde es ihm helfen, an die Spitze zurückzukehren. Gegen Nadal und Djokovic ist er unsicher, er müsste mit mehr Feuer rausgehen», sagt Harrison, notabene erst Nummer 82 der Welt. Roger nimmt die Kritik gelassen: «Das ist seine Meinung. Ich weiss, was ich machen muss, um diese Jungs zu schlagen.» Ab Montag spielt Roger beim Montreal-Masters. rib

→ AUS DEM FAMILIENALBUM

Schweizer war 1. ausländischer Bundesliga-Ref Mit dem Hit zwischen Meister Dortmund und dem HSV startet heute (20.30 Uhr, ARD live) die Bundesliga in die 49. Saison. In der Geschichte der Liga kamen seit 1963 bei den 14 613 Spielen praktisch nur deutsche Schiedsrichter zum Zug. Ausser zwischen 1981 und 1990. Damals durften Schweizer Refs insgesamt 33 Bundesliga-Spiele pfeifen. In den Genuss der Premiere, erster ausländischer Schiedsrichter zu sein, kam Bruno Galler. Am 26. August 1981 leitete er Darmstadt – Bochum (mit Christian Gross). Auch das bisher letzte «Ausländer-Spiel», am 30. März 1990, zwischen Dortmund und Mannheim durfte Galler pfeifen. Der Höhepunkt in der Karriere des heute 64-Jährigen war der EM-Final 1992. rib

Ehemaliger Spitzenschiedsrichter Bruno Galler.


Das heisse Sommerspiel! Spielen Sie täglich mit und gewinnen Sie

100’000.–

1x Fr.

14x Tageshauptpreise

Gratis!

Täglich Gewinnkarte im Blick und SonntagsBlick! vom 8.- 21. August. In Zusammenarbeit mit:

www.phoenix-visuals.ch

100’000x Sofortpreise


23

Freitag, 5. August 2011

→ NECESSAIRE DES TAGES

Life

Schoko, Erdbeer oder Vanille: Das Stängeli-Glace von Migros ist Kult. Das Necessaire dazu ebenso. Als Mitbringsel, für die Badi oder einfach als Schmink-Etui in der Handtasche. Masse: 25 x 17 x 6,8 cm bei m-stars.ch für 19.90 Fr.

Über kurz oder lang Einseitig kurz 2011 erscheint Robert Pattinson mit asymmetrischer Frisur.

Wilder Wuschelkopf Unkomplizierte Langhaar-Frise: So lieben ihn die Fans.

lea.baumgartner @ringier.ch

E

Pro Kontra Pro LifestylePraktikantin Amelia ist für den Wuschelkopf beim Mann.

Fotos: FilmMagic, Keystone

Männermähne? Ein Muss Der Millimeter-Schnitt beim Mann erinnert mich an einen Teenager – in diesem Alter muss noch mehr wachsen als nur das Haar. Je kürzer die Haare, desto jugendlicher wirkt der Typ. Nur längeres Haar verpasst dem Mann Reife und Naturburschen-Image. Und wenn ich an Tarzan mit seiner Dschungelmähne denke, kann so ein «Nature Boy» nur gut sein. Deshalb finde ich: Egal, ob Locken, Dreadlocks oder glatt – Hauptsache, Mann hat langes Haar. Mit solch einem Schopf schwinge ich gerne von Baum zu Baum.

Wie sollen sie denn sein, die Haare der Männer? Wir eröffnen das Duell: Wuschelkopf vs. Millimeterschnitt.

Kontra Lifestylepraktikantin Seraina mags lieber kurz.

3-mmFetisch Hauptargument von Frauen, die Männer mit langen Haaren mögen: «Man kann so schön reinfassen.» Doch habt ihr schon mal einem Mann mit 3-mmSchnitt über den Kopf gestreichelt? Das fühlt sich zehnmal besser an als blödes «Rum-Gewuschel»! Kurze Haare sind sexy, unkompliziert und vor allem sehr männlich! Nicht umsonst wurden den Jungs früher im Dienst die Haare geschoren. Ich kann nichts mit Männern anfangen, die im Bad länger brauchen als ich. Ein eitler Rapunzel-Mann kommt mir nicht ins Haus!

in Aufschrei ging durch die Reihen der Pattinson-Fans: Ihr «Twilight»Liebling, Schauspieler Robert Pattinson, erschien Anfang Juli mit neuer Kurzhaarfrisur. Sein charakteristischer Wuschel-Look musste einer halbseitigen Rasur weichen. Was hat diese seltsam anmutende Haarpracht bloss zu bedeuten? Konnte sich Mister Pattinson nicht zur Komplettrasur durchringen? Wollte er um jeden Preis mit seiner neuen Matte auffallen, weil karrierefördernde Schlagzeilen in letzter Zeit ausblieben? Wie auch immer – die neue Frisur des Schauspielers entfacht die alte Diskussion darüber, wie es beim Mann obenrum aussehen sollte. Lieber Johnny Depps Langhaar-Piratenmähne – oder doch der Raspel-Look von «Prison Break»-Darsteller Wenworth Miller? Darüber sind sich die beiden Lifestyle-Praktikantinnen Amelia Herzog und Seraina Hunziker gar nicht einig. 


24

MODE/BEAUTY

Mann, ist der

www.blickamabend.ch

wandelbar ECHTE SÜNDE → Heute zerstückeln

wir mal einen Anzug. Und staunen ob des Resultats. seraina.hunziker @ringier.ch

E

inen Anzug besitzt fast jeder Mann. Meistens hängt das elegante Stück aber das ganze Jahr über im Schrank und wartet auf die

nächste Hochzeit. Dabei lassen sich die einzelnen Elemente – richtig kombiniert – auch gut im Alltag tragen. Wir zeigen, wie es geht und wovon Männer lieber die Finger lassen. 

→ VESTON

1

Do’s: Das Jackett lässt sich gut mit einem Shirt (Rund- oder VAusschnitt) kombinieren. Auch ein Hemd funktioniert. Zur Jacke werden Jeans mit dunkler Waschung kombiniert, das Hosenbein darf umgekrempelt werden. Muss aber nicht. Dazu trägt man geschlossene Schuhe und – wer mag – einen Gürtel. Dont’s: Unter dem Veston werden keine bunt bedruckten Shirts, Polohemden oder ärmellose Shirts getragen. Finger weg von kurzen Hosen, die nicht zum Blazer passen! Helle, verwaschene Jeans tragen nur unter Dreissigjährige, genauso wie FlipFlops.

2

3 Casual chic Schauspieler Dominic Cooper steht auf derbes Schuhwerk.

T-Shirt Shirt mit schönem V-Ausschnitt von Jack & Jones für 19.90 Fr.

1

Veston Die klassische schwarze Anzugjacke gibt es bei WE Fashion für 199 Fr.

2

Jeans Edle Männerjeans mit dunkler Waschung von Pepe Jeans bei Herren Globus für 179 Fr.

3

Schuhe Die groben Derby Boots im Vintage-Look runden das coole Outfit ab. Von Levi’s bei Manor für 189 Fr.

4

4

Geschniegelt Stardesigner Giorgio Armani ist ein Meister der Anzugschneiderei. Seine Anzüge sitzen perfekt.


25

Freitag, 5. August 2011

→ HEMD

→ BEAUTYENEWS

Do’s: Hemden stehen jedem Mann und passen praktisch zu allem. Zum Beispiel mit Bermudas kombiniert, runden ein Paar edle LederFlipFlops den Beach-Look ab. Die ersten drei Knöpfe können beliebig geöffnet, die Ärmel hochgekrempelt werden.

Männlich riechen BETÖREND → Der neue Männerduft aus dem Hause Yves Saint Laurent ist eine Neuinterpretation des Cologne-Duftes. «Cologne Gingembre» riecht kräftig-sinnlich und dennoch frisch.

1

Von YSL, 100 ml für 124 Fr., in Parfümerien

Pferde stehlen

Dont’s: Der Hemdkragen wird auf keinen Fall aufgestellt. Vorsicht auch bei wilden Mustern – es ist nun mal nicht jeder Mann Tom Selleck und darf Hawaii-Hemden tragen.

SPORTLICH → Nach Poloshirt und Männerduft lanciert Ralph Lauren nun Body Sprays. Die Sprays der Erfolgslinie «Big Pony» gibt es in vier verschiedenen Duftnoten. Cool: das knallige Design der Flaschen.

2

«The Big Pony Fragrance Collection Body Sprays» von Ralph Lauren, 200 ml für 21 Fr., in Parfümerien

Hemd Blau-weiss gestreiftes Herrenhemd von Packard bei Blue Jeans für 149.90 Fr.

1

Kurze Hose Wichtig ist, dass die Shorts über die Knie reichen. Bermudas von H&M für 29.90 Fr.

2

Männerhaut beruhigen PFLEGEND → Der «Silver Shave» After Shave Balsam aus der neuen Männerlinie von Eucerin verhindert Hautirritationen nach der Rasur. Der Balsam beugt Rasurbrand vor und beruhigt die Haut.

3

Armband Braunes Lederarmband mit rhodiniertem Silber von Thomas Sabo für 369 Fr.

Beach Boy Adelssohn Pierre Casiraghi trägt Hemd zu Bermudas.

3

Von Eucerin, 75 ml für 24.90 Fr., in Apotheken

4

Zeig mal her

Schuhe Edle LederFlipFlops von Navyboot für 198 Fr.

4

→ ANZUGHOSE

Easy going Sänger Jesse McCartney unterstreicht seinen Look mit einem coolen Turnschuh.

Do’s: Die Anzughose macht auch ohne Veston eine gute Figur. Sie wird mit Hemd, Cardigan oder eng anliegendem Pullover kombiniert. Wer will, darf zur Hose auch ein Polohemd tragen. Oberteil und Schuhe sind am schönsten in Erd-, Blauund Grautönen. Geschnürte oder Schlüpf-Schuhe, aber auch ein schlichter Leder-Sneaker passen zum Look.

2 7.90

3

Hemd Hellgraues Langarmhemd von WE Fashion für 49.90 Fr.

1

Pullover Leichter Pulli mit VAusschnitt von Scotch&Soda bei Blue Jeans für 98.90 Fr.

2

Hose Klassisch schwarze Anzughose von WE Fashion für 99.90 Fr.

3

Turnschuh Coole Sneakers von Bata für 69.90 Fr.

4

4

Fotos: Getty Images (2), Dukas, FilmMagic, Paul Seewer, ZVG

Dont’s: Zur Anzughose werden weder Trägershirts noch allzu sportliche oder weite Oberteile getragen. Auch den Gürtel lässt man bei diesem Outfit weg, der zeichnet sich ab. Farbige Turnschuhe und Flip-Flops passen nicht zur Anzughose.

1

Persönlich Selbstgestaltete Shirts kommen gut an.

Carla (16) hat eingekau … … ein weisses Tank-Top. Eine gute Freundin von mir geht bald für ein ganzes Jahr nach Südafrika. Aus diesem Grund schenke ich ihr dieses Oberteil von H&M, auf das ich zu Hause noch einen Spruch schreibe, den nur wir zwei verstehen. Hoffentlich freut sie sich über das einzigartige Shirt!


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:10 Tierärztin Dr. Mertens 17:05 Herzflimmern 18:00 Tagesschau 18:10 Meteo 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Aktuell 19:25 SF Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:15 Garfield 16:45 Pippi Langstrumpf 17:15 Johnny Test 17:30 Mortified 17:55 Zambo underwägs 18:05 Zack & Cody an Bord 18:35 Die Simpsons 19:30 Mein cooler Onkel Charlie

16:10 Seehund, Puma & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Das Duell im Ersten 19:45 Wissen vor 8 19:50 Das Wetter 19:55 Börse

20:05 SF bi de Lüt Das kleine Paradies – Geschichten aus dem Schrebergarten 20:55 SF Spezial Rund um den Polarkreis 21:50 10vor10 22:15 Meteo 22:20 Beyond this Place B (CH 2010) Dokudrama von Kaleo La Belle 00:05 Tagesschau Nacht 00:20 Hauptsache verliebt E (USA 2006) Romanze mit Michelle Pfeiffer, Paul Rudd

20:00 Jungfrau (40), männlich, sucht... E (USA 2005) Komödie mit Steve Carell 21:55 Der Mungo 22:20 Sportaktuell 22:40 Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung (USA 1977) Sci-Fi von George Lucas mit Mark Hamill, Harrison Ford 00:45 Semi-Pro – Amateure am Ball E (USA 2008) Komödie mit Will Ferrell, Woody Harrelson

20:00 Tagesschau B 20:15 Fussball-Bundesliga B Eröffnungsspiel: Borussia Dortmund–Hamburger SV 22:45 Waldis Club B Fussball-Talk, Gast: Paul Breitner u.a. 23:15 Polizeiruf 110: Die armen Kinder von Schwerin B (D 2008) Krimi mit Uwe Steinle, Felix Eitner 00:40 Nachtmagazin 01:00 Katzenmenschen (W) (USA 1981) Drama mit John Heard, Nastassja Kinski

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute Heute 18:05 Soko Wien 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Der Landarzt

16:45 How I Met Your Mother 17:05 Die Simpsons 17:55 ZIB Flash 18:00 Hand aufs Herz 18:25 Anna und die Liebe 18:55 Scrubs 19:20 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Sommerzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:22 Money Maker 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 Ein Fall für zwei – Ehrensache (D 2008) Krimi mit Claus T. Gärtner, Alexander Held 21:15 Soko Leipzig Flucht aus Santo Domingo 22:40 Heute-Journal 23:07 Wetter 23:10 Der letzte Zeuge Unter Schwestern 23:55 Lanz kocht «Haute Cuisine» 01:00 Heute Nacht 01:15 NeoMusic: Wanted Mit Marta Jandová

20:00 ZIB 20 20:15 50 erste Dates C B (USA 2004) Komödie mit Adam Sandler, Drew Barrymore, Sean Astin 21:45 ZIB Flash 21:55 Was gibt es Neues?– Classics 22:30 Brüder II B (AUT 2003) Drama mit Wolfgang Böck 00:00 ZIB 24 00:20 Beach Volleyball Grand Slam 2011 Highlights aus Klagenfurt

20:05 Seitenblicke 20:15 Ein Fall für zwei – Ehrensache (D 2008) Krimi mit Claus T. Gärtner, Alexander Held 21:20 Am Schauplatz B Nur ein Bett 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Inspector Barnaby – Frucht des Bösen B (GB 2000) Krimi mit John Nettles, Daniel Casey 00:10 Stockinger Spuren in den Tod

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 17:30 Das Sat.1-Magazin 18:00 Hand aufs Herz 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 RTL Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:35 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Sommermädchen 2011 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Selma heiratet Hollywoodstar u.a. 19:10 Galileo – Leben bei den Himbas

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Ich liebe Deutschland Deutschland-Quiz 22:15 Genial daneben – Die Comedy Arena Mit Hugo Egon Balder und Gästen: Wigald Boning, Helge Schneider u.a. 23:15 Die Dreisten Drei Die Comedy-WG 00:10 Forbidden TV Erotik-Clips 01:10 Mensch Markus Sketch-Comedy mit Markus Maria Profitlich

20:15 Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Solotrips aller Zeiten! Moderation: Oliver Geissen, Gäste: Frauke Ludowig, Oliver Pocher u.a. 23:00 Cindy aus Marzahn live! «Schizophren – Ich wollte 'ne Prinzessin sein», Comedy 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Das Wetter 00:30 Extra – Das RTL Magazin Moderation: Birgit Schrowange 01:40 Familien im Brennpunkt

20:15 Red Eye (USA 2005) Thriller von Wes Craven mit Rachel McAdams, Cillian Murphy 21:45 Flightplan – Ohne jede Spur (USA 2005) Thriller von Robert Schwentke mit Jodie Foster 23:40 Red Eye (W) (USA 2005) Thriller mit Rachel Mcadams 01:10 Blockbuster TV Making Of: Planet der Affen – Prevolution

TOP

Nicht verpassen

→ SWR

→ ARTE

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee? 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee? 18:00 Aktuell 18:09 Wirtschaftsinformationen von der Stuttgarter Börse 18:15 Tour de Ländle – Live aus Singen 18:45 Landesschau 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 SWR auf Tour – Zu Gast in Speyer 21:45 Aktuell 22:00 Nachtcafé 23:30 Schlaflos im Südwesten: Vom Abnehmen, Kämpfen und Leiden 02:30 Landesschau 03:30 SWR1 Leute Night

16:30 Eva 16:50 Malta – Meer aus Steinen 17:35 X:enius 18:05 360° – Geo Reportage – Dei Holzfäller von British Columbia 19:00 Arte Journal 19:30 Flüsse der Welt – Colorado – Der Fluss der Gesteine 20:15 Fischer fischt Frau (D 2011) Romanze von Lars Jessen mit Peter H. Brix 21:45 Das Geheimnis der Wolken 22:40 Young Yakuza 00:15 Kurzschluss – Das Magazin 01:05 Mit dem Zug durch ... West-Namibia

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:35 Herrliche Zeiten im Spessart (D 1967) Komödie mit Liselotte Pulver 17:15 Kunst & Krempel 17:45 ZDF-History 18:30 Das Fest der nackten Männer 19:20 Kulturzeit kompakt 19:30 Comedy Mission mit Murat Topal 20:00 Tagesschau 20:15 Acht Kinder und glücklich 21:00 Auslandsjournal extra 21:30 Makro 22:00 ZIB 2 22:25 Caramel (F 2007) Drama mit Nadine Labaki 23:55 Poetry Slam 00:25 10 vor 10

16:55 Menschen, Tiere & Doktoren 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 CSI:NY – Seitenwechsel/Falscher Schein 22:10 The Closer – Der dritte Mann/Mit Sack und Pack 00:05 Nachrichten 00:25 CSI:NY (W) 01:20 CSI:NY (W)

16:00 Meine wilden Töchter – Ein voll verrückter Freitag u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Total moralisch/Hosenlos u.a. 20:15 The Mentalist – Verbrecher und Heilige?/ Der Freund des Freundes/Die Axt im Wald u.a. 00:35 The Mentalist 01:20 The Mentalist

© 2011

20:00 Uhr auf SF 2 Andy Stitzer (Steve Carell) ist mit seinem stillen, kleinen Leben ganz zufrieden. Dass er mit 40 noch Jungfrau ist, stört ihn nicht... aber seine Kumpels sehen das anders. Sie setzen alles daran, ihren Freund auf den Weg zur Entjungferung zu bringen. – Eine Komödie in der Tradition von «American Pie» und «40 Days and 40 Nights».

→ Das Geheimnis

der Wolken

21:45 Uhr auf Arte Globaler Klimawandel und Erderwärmung werden in erster Linie auf die von Menschen verursachten CO2Emissionen zurückgeführt. Der dänische Physiker Henrik Svensmark versucht noch weitere Zusammenhänge zu benennen und zu erforschen.

→ Caramel 22:25 Uhr auf 3 Sat Frauen in einem Schönheitssalon in Beirut: Sie sehnen sich nach Sex, Liebe und glücklicher Zweisamkeit, und nach einem Stückchen Glück. – Regisseurin Nadine Labaki gewährt ungewohnt freizügige Einblicke in ein weibliches Universum im Nahen Osten.

Impressum

Auflage: 329 418 (WEMF/SW-beglaubigt 2010) Leser: 604 000 (MACH 2011-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby E Zweikanalton

→ TV�TIPPS DES ABENDS

→ Jungfrau (40), männlich, sucht ...

16:20 What's up, Dad? Viva Las Vegas (1+2) 16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Im Bett mit Angina / Ich kan mir keine Hyänen leisten 17:50 Abenteuer Leben – Vom Grashalm zum Fussballrasen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter – Marktmeisterin Schöneberg u.a. 20:15 Castle – Unverhofft! 21:15 Cold Case – Rollergirl/Der Ein-Dollar-Traum 23:15 Good Wife – Neue Fronten 00:15 Castle (W)

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

ESSEN

Freitag, 5. August 2011

Augen zu und geniessen Viermal chinesisch EN GUETE →

Das Essen im Shanghai 2 ist hervorragend. Über die Einrichtung lässt sich streiten.

und das gut

LUZERN Üppig eingerichtet Das Interieur des Shanghai 2 erfüllt China-Klischees.

BASEL

Lotus Garden

St. Johanns-Platz 20 Das von der Familie Lee geführte Restaurant offeriert an schöner Lage beim St. Johanns-Tor Spezialitäten aus Peking, Szechwan und Kanton.

stefan.daehler @ringier.ch

V

on aussen sieht das Restaurant aus wie ein ganz normales Haus. Doch wer das Shanghai Nr. 2 betritt, kommt in eine andere Welt. Das ganze Restaurant ist mit üppig verziertem Holz verkleidet – wie in allen drei Shanghai-Restaurants in Luzern. So wird die spezifische Atmosphäre geschaffen, die der Kunde von einem China-Restaurant erwartet. Im Shanghai Nr. 2 ist das nicht jedermanns Sache. Die Holzverkleidung benötigt nämlich zusätzlichen Platz. Der Raum des Shanghai Nr. 3 an der Haldenstrasse beispielsweise ist höher und grösser. Dort mag es das leiden. Im Shanghai Nr. 2 wirkt das an manchen Stellen etwas beengend. Aber dafür wird man durch tolles Essen mehr als nur entschädigt. Das beginnt schon bei der Vorspeise. Die Zubereitung einer frittierten Frühlingsrolle mag nicht allzu kompliziert sein. Doch in vielen asiatischen Restaurants trübt der Ölgeschmack das Essvergnügen. Nicht so im Shanghai Nr. 2 – hier wird das wohl frischeste Frittieröl in ganz Luzern verwendet. Meinen Gaumen und

BERN

Restaurant Dalun

Lorrainestrasse 32 Chinesische Touristen fahren per Car ins Dalun. Wir nutzen den Take Away oder essen vor Ort vom Sonntags-Buffet à discrétion für 39 Franken.

Restaurant Shanghai Nr. 2

Bodenhofstrasse 1 6005 Luzern Tel. 041 361 24 77

auch meinen Magen Da aber alles hervorragend freuts. schmeckt, verputzen wir Wie in China üblich, dann doch fast die ganze entscheiden wir uns beim Platte. Um die Verdauung Hauptgang nicht für eine zu unterstützen, kriegt der volljährige Speise, sondern für eine Das frischeste Gast dann, Platte mit zusammen mit der Rechmehreren Ge- Frittieröl richten. Wo- von Luzern. nung, noch einen Absavon jedes einzelne gross genug cker offeriert. Den nehmen wäre für eine Person mit wir gerne – und kommen mittelgrossem Hunger. bald wieder zurück. 

→ SWEET GRILL

Essen: 3 Gänge, pro Person 45 Fr.: Frühlingsrolle oder sauer-scharfe Suppe; Platte mit Ente, Rindfleisch «Kunpo», Schweinefleisch an Currysauce und Poulet SüssSauer; frittierte Banane mit Vanilleglace und Honig; Trinken: 2 Tsing-Tao-Bier, je 5.20 Fr.; Mineral 7,5 dl für 7.90 Fr.; Cabarnet Sauvignon, 5 dl für 22 Fr.; 2 Jasminblütentee, je 5.50 Fr. Wir haben bezahlt: 141.80 Fr.

 Ambiente:  Service:  Gäste:     Essen:

Melone mit Minze

 4 Netzmelonenschnitze, 4 Cavaillonmelonenschnitze

und einen geviertelten Pfirsich waschen und bereitlegen.  30 g Puderzucker mit 1 dl Olivenöl anrühren,

Früchte damit leicht marinieren.

Fotos: Ex-Press, ZVG

 15 g frische Minze fein schneiden, mit 2 dl Vollrahm,

50 g Zucker und Saft einer Limette im Mixbecher leicht anschlagen.  Melonenschnitze und Pfirsich vorsichtig grillieren

und anrichten. Mit Pfefferminzschaum ausgarnieren und geniessen!

ST. GALLEN

Zum goldenen Drachen Rosenbergstrasse 55

1982 von May und Chi Kha als erstes ChinaRestaurant der Stadt eröffnet. Essen, Atmosphäre & Gastfreundschaft: Hier passt alles.

ZÜRICH

Chinagarten Take Away Bellerivestrasse 144

Am Take Away am Zürisee kann man beim Zubereiten zuschauen. Die Speisen werden in Kartonschachteln mitgenommen.

Micha Schärer Der Profi sagt, wie es geht.

michaschaerer.ch


28

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 2000 Fraken

Wochenpreis: 1 × zwei Nächte für 2 Pers. im Hotel Courtyard by Marriott Basel im Wert von 2000 Franken! Im Preis inbegriffen: Welcome Drink, All American Breakfast Buffet und zwei Eintritte in das aquabasilea, die vielseitigste Wasserwelt der Schweiz auf 13 000 m2. Der Gutschein kann nur auf Anfrage und Verfügbarkeit eingelöst werden. Es erfolgt keine Barauszahlung. Der Gutschein wird für ein Jahr nach Ausstellung gültig sein. www.marriott.com

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 7. August 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 3. August: AGENTUR Die Gewinner der Kw 30 (2 Hotelübernach-

tungen) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

8003274

1 2 5 1 5 1 1 2 1

So gehts: Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen.

→ KAKURO leicht 22

3

2

2

3

2

2

0

4

19

17

10 17

4 5 9 7 3 3

2 9 4

3 7 6

24

8 5 9 1

6 5

1 6 3 7

Conceptis Puzzles

2 8 5

18 12

8 16

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

21

10

26 15

15

5 10

16 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 10 × ein Charcoal-Orange Pack von DAKINE im Wert von je 99 Franken! www.dakine.ch Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

Teilnehmen SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 8. August 2011, 15.00 Uhr

06010013634

So gehts:

20

21 14

Gesamtwert: 990 Franken

2 4 3

30

13

0

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

4

6

1 2

17

7008238

→ SUDOKU schwierig

2 3 6 9 7

5 9 7 2

3 9 4 1

5

8 3 2 Conceptis Puzzles

6 3 1 4

7 1 4 6 5 06010000755


Freitag, 5. August 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

29

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Sie sind erlebnishungrig und möchten viel unternehmen. Wenn Ihr Partner sich nicht locken lässt, dann ziehen Sie eben alleine los. Flop: Wenn Ihnen eine Angelegenheit nicht so richtig zu gelingen scheint, dann vertagen Sie die Sache am besten.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Venus beflügelt Ihren Sinn für das Schöne. Da würde sich heute der Besuch in einer Kunstgalerie lohnen. Flop: Setzen Sie sich nicht unter Zeitdruck. Mit Gelassenheit und Leichtigkeit erreichen Sie Ihre Ziele einfacher und schneller.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Nähe und Zärtlichkeit werden jetzt bei Ihnen grossgeschrieben. Wem bisher die Schulter zum Anlehnen fehlte, der hat gute Chancen, sie heute zu finden. Flop: Sie stehen unter Druck? Dann haben Sie sich zu viel vorgenommen. Entspannen Sie sich!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Ihre gute Laune und Ihre fabelhafte Ausstrahlung machen Ihnen das Flirten besonders leicht. Flop: Merkur steht quer und stört Ihre Klarheit. Sie sollten jede Entscheidung gründlich überdenken und sich in Geduld üben.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Hoffentlich sind Sie nicht in den Ferien, Sie können zurzeit im Job nämlich viel erreichen. Nutzen Sie diese Phase. Flop: Verbiegen Sie sich nicht, um es Ihrem Partner oder jemandem anders recht zu machen. Seien Sie lieber ganz Sie selbst!

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Je weiter der Tag voranschreitet, desto dynamischer und fröhlicher werden Sie. Nehmen Sie sich für den Abend etwas Nettes vor. Flop: Versuchen Sie nicht, ein Problem zu überspielen. Je eher Sie es angehen, desto schneller sind Sie damit durch.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Ein spannender Tag: Für Skorpion-Singles könnte eine knisternde Love-Story beginnen, bei allen Pärchen wird es höchst erotisch! Flop: Versuchen Sie, ein Problem aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dazu brauchen Sie etwas Abstand.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Ganz egal, ob Sie heute faulenzen oder viel erledigen – Sie sind so oder so innerlich ausgeglichen und rundum mit sich zufrieden. Flop: Sie erkennen die Schwächen Ihres Gegenübers auf Anhieb. Wenn Sie den anderen darauf hinweisen – machen Sie es taktvoll!

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: So ist es richtig: Sie setzen Ihre Bedürfnisse lieber mit Ihrem spitzbübischen Charme als mit trockenen Argumenten durch. Flop: Wenn schlechte Laune aufkommen sollte, halten Sie sich all die positiven Dinge in Ihrem Leben vor Augen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Eine neue Phase in Ihrem Liebesleben beginnt: Es wird bunter und abwechslungsreicher! Flop: Kein guter Tag für grössere Anschaffungen. Wahrscheinlich finden Sie später das Gleiche zu einem deutlich besseren Preis.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf über eine finanzielle Entscheidung. Sie können sich dabei ganz auf Ihr Bauchgefühl verlassen. Flop: Mars macht Sie recht durchsetzungsfähig, aber auch etwas streitlustig. Überspanen Sie den Bogen nicht!

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Heute könnten Sie jemandem begegnen, nach dem Sie sich schon lange gesehnt haben oder den Sie unbedingt mal wieder treffen wollten. Flop: Im Job läuft heute kaum etwas störungsfrei, und Ihre Geduld wird manchmal ganz schön strapaziert.

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS Ein Gast bemerkt im Restaurant: «Herr Ober, Sie haben Ihren Daumen auf meinem Steak.» «Reine Vorsichtsmassnahme», meint dieser ,«damit es nicht noch einmal runterfällt!» Der Lehrer fragt die Kinder: «Wer kann mir ein Beispiel dafür nennen, dass Ehrlichkeit am längsten währt?» – «Ich, Herr Lehrer», antwortet Henry, «wenn ich die Rechenaufgaben abschreibe, bin ich schnell fertig, wenn ich sie allein mache, dauert es viel länger.»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Daniela sucht ...

«Mein Traummann muss romantisch sein» Alter: 20 Jahre Wohnort: Luzern Grösse: 1,66 m Sternzeichen: Krebs Mein Getränk: Wodka. Mein Sound: Latino-Musik. Mein Lieblingsverein: Der FC Porto. Ich verliebe mich, wenn: Eine Person sich selbst ist. Das würde ich an mir ändern: Meine hartnäckige Ader.

Jeanne, Mam und Fabio: Vor 100 Täg hani ufghört rauche. Es isch ned immer eifach gsi mit mir. Danke für üche Support und Geduld. Dicke Kuss Ha di w. im Karrierte Blaue Oberteil bim Swisscomshop am Bhf SBB BS, am 4.08 gseh. Würd di gern wieder seh! Ich in Uniform, hend Blickkontakt kha... 0786596888

Ist sexy: Nette und ehrliche Typen. Ich kann nicht: Singen. Kontakt: 0508_daniela@bsingle.ch

Mathias sucht ...

«Meine Traumfrau muss schöne Augen haben» Alter: 19 Jahre Wohnort: Grosshöchstetten BE Grösse: 1,73 m Beruf: Telemarketingfachmann Sternzeichen: Skorpion

Gruss Du w. brunhaarig und heisisch glaub Sabrina. Häsch mi am Flo Rida Konzert mit uf bühni zoge. Isch dä Hammer gsie wür mi gern bedanke:) Lg

Liebi Martina! Mir wünsched dir zu dim Lehrafang en super tolle Start und ä tolli Zyt. Herzlich scht Mami und Papi

Rachel ich bin dir so dankbar! Du machsch mich zum glücklichste Ma uf dere Welt. Lieb dich me als alles andere min Schatz. Lg Jonas

Hey Inlineskaterin us Brunnadern am Sonntag sind mer zäme zug gfahre würd dich gern kännelehrne: 0774713981

Wenn ich traurig bin: Dann muss ich einfach alleine sein.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Happy Bday mini gross Sis! Wünsch dir nume sBescht zum 25. und «lass es krachen» hüt Obig! (; Dini Chli

Mein Hobby: Das Tanzen.

www.blickamabend.ch

ri. Ich Hüt hesch du Gebu em nz gratuliere dir vo ga mir ffe Herze zum 21! Ho rty machet no viel Pa es ss da e nk Da e! m zäm di on Bl ni Di dich gid.

Lieber beliebter Tom, du bist der coolste Barmann Chef! Lädst du uns 7 Chicas, auf nen ordentlichen Drink ein? Ja oder ja? Deine Sungirls

n Schatz! Lieb dich über alles mi r... eve for Forever means ing 12.06.2011 <3 A never end lovestory <3 Nina min Engel! Du weish, du bisch und blibsch für immer mini chlini Nummer 1. Du und ich für immer <3

Hi Spatzi, nun sind fast 5 Wochen rum und dann komm ich endlich wieder nach hause. Ich vermiss dich schon ganz doll. 1000 Küsse nur für dich. Dein Schnuppel Suecht DI: Sam Abe bim Marzili! Du im ALPIQ Äuto, Tatoo, Ohrstecker! Ich mit Juicy Water in de händ! Du gasch mir nüm usem Chopf. Bitte mälde naheelashomron@yahoo.de

Hello friend! Just wanted to thank you for being my best pal. After all, i have to admit, you are pretty awesome! I sure do love you <3

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

-Schnügel des Tages

Ein Star, der mich beeindruckt: Kim Kardashian. Mein Sound: Minimal. Meine Hobbys: Boxen und Eishockey. Das würde ich an mir ändern: Meine Körpergrösse. So verführt man mich: Mit speziellem Charme. Törnt ab: Zu viel Zahnfleisch. Wenn ich traurig bin: Denke ich an dich. Kontakt: 0508_mathias@bsingle. ch

Der schnuckelige weisse Wollknäuel befindet sich ganz weit weg in einem Traumland voller Leckerli und einer unendlich grossen Spielwiese. Ein Bild von Getiana Montonato Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).


31

Freitag, 5. August 2011

Streetspy

von Tina Weiss, www.youarebestdressed.blogspot.com

Schöne Pantoffelhelden

Das Wesen der Frau in der Bibelstunde

1

Young Küken Joëlle Weil

Die Pantoffelhelden der heutigen Zeit sehen nicht danach aus, als hätten sie daheim nichts zu sagen. Pantoffeln werden offenbar von Bankern wie auch von Rockern gerne getragen. Die plüschigen Schuhe, die oft mit Stickereien oder Kordeln versehen sind, sehen nicht nur bequem aus – sie sind es auch. Designer wie Ralph Lauren und Tommy Hilfiger haben die Pantoffeln im Pyjamalook bereits auf dem Laufsteg gezeigt. Hilfiger selber trug die Pantoffeln einst am «Swiss Textiles Award». Etwas preisgünstiger, aber nicht weniger schön, findet man die Pantoffeln mit Stickerei jetzt auch bei H&M.

we6@ringier.ch

Lieber Herr Ramspeck, genau vor zwei Wochen sass ich in der Türkei an einer Hochzeit, wo das Unfassbare geschah: Ich wurde von zwei jungen Herren zum Tanzen aufgefordert. Das zweigeschlechtliche Tanzen kenne ich nur als ordinäre Form aus Clubs, wenn die Herren sich von hinten an mich heranmachen. Dieser gesittete Umgang mit Frauen, wie ich ihn an dieser Hochzeit erlebte, gefiel mir. Nun bin ich mir sicher, dass sich Ihre Wochenenden zu jungen Jahren immer so romantisch abgespielt haben. Wie einem Schwarz-Weiss-Film entsprungen. Elder Statesman Jürg Ramspeck

3

2

1

→ GENERATION-CLASH

Ivan, Verkäufer aus Zürich.

2

Sebastian, Finanzberater aus Zürich.

rmj@ringier.ch

3

Manuel, Schauspieler und Fotograf aus Berlin.

Liebe Joëlle, es freut mich zu hören, dass dir Umgangsformen von gestern imponieren und nicht einfach als leere Rituale vorkommen. Wenn ich dich gut verstehe, bist du im fernen Istanbul jungen Männern begegnet, die einer Dame noch in den Mantel helfen. Und ihr, bei anderer Gelegenheit, mit einer formellen Verbeugung bedeuten, dass sie in gebotener Höflichkeit um einen Tanz bitten. Abgesehen von deiner persönlichen Erfahrung entnehme ich deinen Worten, dass es die Türkei offenbar sehr ernst meint mit ihrem EU-Beitritt. Und in ihrer Bemühung um Europatauglichkeit höchstens noch 50 Jahre braucht, um dem aktuellen Anforderungsprofil zu genügen: Müssen junge Türken wirklich noch lernen, Mädchen in der Bar mit faulen Sprüchen anzumachen, bis wir ihnen attestieren, im 21. Jahrhundert angekommen zu sein? Um aber auf dein Erlebnis mit Respekt und Etikette einzugehen: In meiner Jugend hat man vom anderen Geschlecht quasi nichts gewusst und ist deshalb angehalten worden, den Verkehr mit ihm auf gesicherten Bahnen abzuwickeln. Buben ist das Wesen der Frau vorsichtig in der Bibelstunde vom Pfarrer erläutert worden, und es hatte mehr Ähnlichkeit mit der Mutter Jesu als mit dem Töchterchen des Bäckers, das man in dessen Laden zu erspähen hoffte. Wenn es meine Generation, trotz nachmaliger Aufklärung durch Oswalt Kolle, aber geschafft haben sollte, etwas von der ursprünglichen Unkenntnis als Anstand zu konservieren, dann ist das sicher nicht das Unverzeihlichste, was man ihr ankreiden darf.

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kälin, ZVG

Lockt Sie der tiefe Euro zum Einkaufen nach Deutschland?

Valentina (23) Auszubildende aus Zürich Für grössere Anschaffungen würde ich bestimmt nach Deutschland reisen. Beim Einkauf von Lebensmitteln unterstütze ich aber lieber die einheimischen Bauern.

Piedro (31) Gastronom aus Zürich Ich habe kein Auto, also stellt sich die Frage für mich gar nicht. Ich verspüre aber sowieso keinen Drang, nach Deutschland einkaufen zu gehen. Freunde von mir machen das aber.

Dusica (27) Servicefachfrau aus Serbien Auf jeden Fall! Ich arbeite auf einem Schiff und bin beruflich immer wieder in Deutschland.

Raphael (20) Tänzer aus Luzern Nein, das würde ich nie tun. Das Benzin für die Hin- und Rückfahrt kostet ja auch was. Ich weiss nicht, ob sich das dann noch wirklich lohnt. Wenn man nahe der Grenze wohnt vielleicht.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

Das Wetter

Krisen-Fieber! Die Welt hat Angst Börsen spielen verrückt  Zehntausende Schweizer Jobs in Gefahr  Was Experten sagen und was Politiker fordern  Alles, was Sie über den verrückten Freitag und die Folgen wissen müssen.

Sonntag

MORGEN

20° Montag

20° Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Dienstag

26° 95% 4h

Wassertemperaturen Vierwaldstättersee 20° Sempachersee 22° Zugersee 21°

18°

Ein Hoch aufs www NEWS ! G O OD

GRATULATION →

Das World Wide Web feiert heute seinen 20. Geburtstag.

Glogger mailt …

→ HIN UND HER

Mörder Gäfgen! Sie haben den kleinen Jakob von Metzler entführt, seine Eltern erpresst, den Jungen erstickt und in einen See geworfen – jetzt bekommen Sie 3000 Euro Entschädigung! Weil ein Ermittler Ihnen Ohrfeigen androhte, wenn Sie nicht sagen, wo das Kind steckt. Um vielleicht doch noch das Leben des kleinen Buben zu retten. Diese Androhung hat Ihre Menschenwürde verletzt! Ich hätte Ihnen nicht nur die Fresse poliert! Jeder Normalsterbliche schüttelt fassungslos den Kopf. Über eine irreale Justiz. Ein Urteil für einen Mörder – gegen das Opfer! Justiz 2011. Helmut-Maria Glogger

Vielen Dank! Tim Berners-Lee hat das www erfunden.

«Im Zug finde ich Freunde» LESER → Frank (19) lernt beim Pendeln viele Menschen kennen.

« Fährt sonst Lastwagen Frank (19) aus Schaffhausen.

Ich besuche die Berufsschule in Winterthur und sitze deshalb jeden Tag etwa eineinhalb Stunden im Zug. Ich weiss gar nicht, welche S-Bahn ich benutze, ich schaue bei der Anzeigetafel bloss auf die Endstation. Lustiger-

weise werde ich häufig von fremden Menschen angesprochen, weil sie mich zu kennen glauben. Ich vermute, ich habe einen Doppelgänger, der sich in der gleichen Gegend wie ich rumtreibt. Beim Pendeln lerne ich sehr schnell

neue Leute kennen; ich bin da sehr offen. Es haben sich sogar schon einige Facebook-Freundschaften ergeben. Davon entwickelt sich gerade eine zu einer echten Freundschaft. Der Zug ist eine prima Kontaktbörse. Für mich ist Zugfahren ein ideales Mittel, um mit meinen Mitmenschen interessante Gespräche zu

führen. Ich bin morgens hyperaktiv und unterhalte mich gerne mit anderen Leuten. Wenn meine Kollegen mal nicht auf dem gleichen Zug sind, lerne ich auch ab und zu für die Schule. Irgendein guter Zeitvertreib fällt mir Gott sei Dank immer ein.

»

Die Porträts von Lea Baumgartner erscheinen in loser Folge.

Fotos: Getty Images, Toini Lindroos

… Magnus Gäfgen Kindermörder Von: glh@ringier.ch An: Poststelle@jva-frankfurt1.justiz.hessen.de

J

a, ein Leben ohne Internet funktioniert – ein Leben ohne chatten, skypen, mailen, Fotos hochladen, Reisen buchen, Lebenspartner finden oder einkaufen. Aber es macht nicht so viel Spass. Grund genug, dem World Wide Web heute zum Geburtstag zu gratulieren. Vor 20 Jahren begann sein Siegeszug. Mit beachtlichem Erfolg: Für mehr als zwei Milliarden Menschen weltweit gehört das Surfen zum Leben dazu. 750 Millionen User nutzen allein das soziale Netzwerk Facebook. Auch im Berufsleben geht ohne Internet nichts mehr. «Ein einfaches, aber machtvolles Informationssystem», wollte der britische Begründer des www, Tim Berners-Lee, schaffen. Das schrieb er in einer Mitteilung vom 6. August 1991, mit der er in sein neues Web einlud. Damit machte der Physiker, der am europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf forschte, das in den 70er-Jahren von Militärs entwickelte Internet für einen grösseren Kreis Menschen nutzbar. kra


05.08.2011_LU