Page 1

www.blickamabend.ch

BieberliDrama eskaliert

Freitag, 4. November 2011 Zürich, Nr. 215

Kommt Mariah Yeater wegen Sex mit Teenie dran?

HEUTE ABEND

10°

 PEOPLE 16/17 MORGEN

13°

10-Mrd.-DollarAblass an die USA Der Presse-Bericht um die angebliche Zahlung ist ein fieser Verhandlungstrick.

 NEWS 2/3

FCZ grei nach PyroUnfall in Rom durch

Shylah (3) harrte zwei Tage neben toter Mutter aus

Beim nächsten Auswärtsspiel in Lissabon müssen die Zürcher Fans zu Hause bleiben.

Fotos: AP, Benjamin Soland, Dukas

Das tapferste

 SPORT 20/21

Mädchen der Welt

M

an möchte sich nicht vorstellen, was die kleine Shylah Silbery durchgemacht hat. Die dreijährige Neuseeländerin musste zwei Tage lang

neben ihrer toten Mutter Lauren ausharren, bevor Hilfe kam. Sie wusste sich zu helfen und hat sich mit Lasagne-Resten, Käse und Milch aus dem Kühlschrank ernährt. Als

die Polizei kam, sagte Shylah nur: «Mama will nicht aufwachen.» Ein Psychologe sagt dazu: «Kinder nehmen den Tod nicht bewusst wahr.»  AUSLAND 8/9

TennisEvergreen

Heute Ab e n d im TV

In Basel trifft Roger Federer im Viertelfinal auf Andy Roddick – zum 23. Mal.

 SF 2 20.00

Anzeige

27. Oktober bis 3. Dezember 2011 ab 19 Uhr Kulinarische Highlights und kulturelle Besonderheiten aus Japan, Thailand, China, Indien und Malaysia.

Gleich reservieren unter: 044 874 5721 | www.asianplace.ch

Thurgauerstrasse 101 8152 Zürich-Glattpark Haltestelle „Glattpark“


2

NEWS

→WUNDER DER ERDE

Folter für unsere Ohren Heute lösen wir ein Rätsel. Wieso, fragen sich Generationen von Schülern, jagt ihnen das Quietschen der Kreide auf der Wandtafel – noch viel schlimmer: das Kratzen des Fingernagels – diesen grauenhaften Schauder über den Rücken? Eine Gruppe von deutschen Wissenschaftlern hat nun eine Antwort. Sie spielten das grässliche Geräusch zwei Gruppen vor. Der ersten sagten sie, es handle sich um ein avantgardistisches Musikstück. Die zweite Gruppe log sie nicht an. Das Resultat: Beide Gruppen hassten den Ton zu Tode, die zweite Gruppe noch ein bisschen mehr. Die Abneigung ist also nicht eingebildet, merkten die Wissenschaftler, sondern Resultat einer ganz fiesen Frequenz. Das Quietschen quält den Menschen zwischen 2000 und 4000 Hertz, es verstärkt sich gar noch im Gehörgang. Die Wissenschaftler werden ihre Resultate am Wochenende der Acoustical Society of America in San Diego präsentieren. rö

10 Milliarden bitte! Soviel soll die Schweiz den USA offeriert haben.

www.blickamabend.ch

Uncle Sam hohle Han STEUERSTREIT → Die

Amerikaner rasseln mit dem Säbel und legen Forderungen auf den Tisch. thomas.ungricht @ringier.ch

A

ufregung heute Morgen im Finanzministerium in Bern. Die Nachrichtenagentur Reuters meldet, dass die Schweiz kurz vor einem Steuerdeal mit den USA stehe. Die Schweiz hätte den Amerikanern ein

Quietsch-Folter Lehrerin mit Kreide vor Wandtafel.

→ HEUTE FREITAG 3.31 Uhr, Peking Bei einem Grubenunglück in China sterben vier Bergarbeiter. 57 werden verschüttet. 5.36 Uhr, Dublin Irland will aus Sparzwängen wegen EU- und IWF-Vorgaben seine Botschaften im

Zeiten in MEZ.

Vatikan, im Iran und in Osttimor schliessen. 7.12 Uhr, Neuenburg  Der Stromkonzern Alpiq macht wegen des Wandels im Energiegeschäft milliardenschwere Abschreiber und baut 450 Stellen ab. Die Hälfte davon in der Schweiz.

8.10 Uhr, Tokio Die japanische Regierung will dem angeschlagenen AKW-Betreiber Tepco Milliardenhilfe leisten. Mit 10,1 Milliarden Franken soll das Unternehmen FukushimaOpfer entschädigen. 8.51 Uhr, London Die britische Polizei teilt mit, dass die Zeitung «News of

the World» Telefonate von 5800 Menschen abhörte. 9.32 Uhr, Tegucigalpa In Honduras sind 176 Polizisten wegen mutmasslicher Verbindungen zur organisierten Kriminalität festgenommen worden. 10.27 Uhr, Budapest Mit Strassenblockaden pro-


3

Freitag, 4. November 2011

Verhandlungsmarathon Chefunterhändler Michael Ambühl.

«Lösung bis Ende Jahr» Finanzministerin Widmer-Schlumpf.

Abkommen mit einer Ab- Beihilfe zur Steuerhinterzielasszahlung von bis zu 10 hung. Milliarden Dollar (8,8 Mrd. Die Verhandlungen mit Franken) offeriert. Mit die- den Amerikanern sind in sem Abkommen, so Reuters, eine heisse Phase eingewäre der Steuerstreit ein für treten. Für die Schweiz verallemal geklärt. Der Vor- handelt Staatssekretär Mischlag soll in einer Globallö- chael Ambühl in Washingsung alle Banken abdecken, ton mit den zuständigen Beum den Finanzplatz vor wei- hörden. Seine Amtschefin, teren Klagen zu schützen. Bundesrätin Eveline Wid10 Milliarden für den mer-Schlumpf, sagt heute in Frieden mit einem Interden USA? Das «Es besteht view mit der zuständige «Bilanz»: «Ich keine solche Departement gehe davon bestreitet die- Offerte.» aus, dass wir se Zahl heftig: bis Ende Jahr «Es besteht keine solche Of- eine Lösung finden.» ferte der Schweiz», sagt MaSie bestätigt indirekt, rio Tuor, Sprecher des dass sie eine Globallösung Staatssekretariats für in- für alle Banken anstrebt. ternationale Finanz- Derzeit haben die US-Befragen zu Blick am hörden 11 Schweizer BanAbend. Die Offer- ken im Visier, die US-Bürte wird von ver- gern geholfen hätten, Steuschiedenen ern zu hinterziehen. DarExperten unter auch die Credit (siehe Inter- Suisse. Laut Medienberichview) als ten sollen noch weitere massiv über- Banken dazu kommen. Die trieben einge- Finanzministerin erwartet schätzt. Dies sei Wunsch- darum: «Ein Ergebnis, das denken der Amerikaner. sowohl die Frage der AltlasFest steht: Wie hoch ten als auch künftige Amtsder Betrag auch ausfallen hilfeverfahren regelt und mag, bezahlt wird er von sich auf das heute geltende den Schweizer Banken. Recht, das DoppelbesteueZur Erinnerung: Die UBS be- rungsabkommen (DBA) zahlte eine Entschädigung mit den Vereinigten Staaüber 780 Mio. Dollar wegen ten, stützt.» 

testieren ungarische Gewerkschafter gegen das neue Arbeitsgesetz und Sparpläne der Regierung. 11.03 Uhr, Pristina/Belgrad Die internationale Schutztruppe KFOR und die Serben in Nordkosovo liefern sich ein Katz-und-Maus-Spiel um die umkämpften Barrikaden an der Grenze bei Brnjak.

Neues aus Absurdistan Fitness-Trainer im Fast-Food-Wahn

→NACHGEFRAGT Martin Naville Chef Handelskammer Schweiz–USA

Fitness Coaches werden für ihre Disziplin, Sportlichkeit und ihren Ehrgeiz bewundert. So auch der US-Amerikaner Drew Manning (30). Wie der Alltag für einen Übergewichtigen Von Muskeln zu Fett aussieht, konnte Drew legte 35 Kilogramm zu. der Personal Trainer nicht nachvollziehen. Aus diesem Grund entschied sich Manning für eine radikale Ernährungsumstellung. «Viele meiner Kunden sagten mir, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, wie es ist, dick zu sein. Und sie hatten recht», sagt Drew. In nur 6 Monaten nimmt er 35 Kilogramm zu – absichtlich. Pizzas mit dicker Käseschicht und Riesen-Burger gehören auf seinen Speiseplan. Auf Sport verzichtet er ganz. Das Sixpack ist weg – der Bauch umso grösser. Doch nun erwartet Drew eine neue Herausforderung: In nur sechs Monaten will er wieder denselben Körper haben wie vor der Fressorgie. nsg

«Diese Zahl ist ohne jede Logik» 10 Milliarden Dollar Ablasszahlung – wie realistisch ist diese Summe ? Diese Zahl entbehrt jeder Logik. Sie ist mindestens zehnmal zu hoch. Der Artikel tischt zudem keine neuen Fakten auf. Es wird vermutet, dass die Journalistin für diese Geschichte von den Amerikanern instrumentalisiert wurde. Typisch für die Amerikaner? Ja. Das ist eine Methode, die die Amerikaner gerne anwenden, um den Druck zu erhöhen. Das taten sie schon im Fall UBS. Damals regelmässig über die «New York Times». Also alles reine Stimmungsmache? Es macht ganz den Eindruck. Einige Fakten im Artikel sind eindeutig falsch. Wenn Amerikaner klagen, dann fodern sie gerne mal 200 Millionen, um am Ende 200 000 zu erhalten. Im Artikel ist die Rede davon, mit der Zahlung keine Kundendaten liefern zu müssen. Realistisch? Nein. Den Amerikanern geht es nur in zweiter Linie um Geld. Sie wollen die Daten ihrer Steuersünder. Das war schon im Fall UBS so.

«Wetten, dass..?»

La Hunziker als Catwoman Im Februar fliegt «Batman Live» im Zürcher Hallenstadion (Tickets via www.ticketcorner.ch). Morgen Abend saust Michelle Hunziker als «Catwoman» in «Wetten, dass..?» durch den Saal in Leipzig. Erstmals sehen wir dann die Londoner Millionenshow mit ihren Stunts, Illusionen, Lichtorgien, Spezialeffekten und das Formel-1-Batmobil. Fotos: Montage Blick am Abend, Keystone, Getty Images, Dukas, ZVG

macht die d

→ TWEET DES TAGES User @MartinGommel liefert die lustigste Warnung. Ausprobieren!

Hey Leute, ihr solltet auf keinen Fall «do a barrel roll» googeln und dann Enter drücken.

12.05 Uhr, Givisiez FR Zwei bewaffnete Räuber überfallen heute Morgen früh eine Poststelle. Sie flüchten mit einem Schlüsselbund, aber ohne Geld.

Top 3

12.50 Uhr, Taipei Lockerung: Taiwan legalisiert heute mit einem neuen Gesetz die Prostitution in Rotlichtbezirken.

Sieger der letzten 24 Stunden: 1. FCZ Forum Pyro-Unfall in Rom (S. 20/21) 2. iPhone Klinik Kam gestern in «10vor10» 3. Swiss Indoors Momentan in Basel

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend


4

SCHWEIZ

Der Alte Ex-Fernsehdirektor

Peter Schellenberg sagt, wo Gott hockt

Klappe zu! Vorankündigungen, das Gackern über ungelegte Eier, gehört mittlerweile zum ständigen Charakter des Deutschschweizer Fernsehens. Ganzseitige Jubelinserate kündigten den «Tatort» an. Und wo ist der grosse Wurf geblieben? «Ein Fall für Männdli» hiess die Serie, eine Krimikomödie des Schweizer Fernsehens, vor etwa 40 Jahren, mit Ruedi Walter. Länge 30 Minuten. Wie üblich wurde sie französisch synchronisiert und sogar einmal ins Ausland verkauft. TF 1 füllte damit die vom Staat verordnete Euro-Quote auf, Sendeplatz 4 Uhr. Erlös 500 Franken pro Folge. Im fiktionalen Bereich bewegt sich das SF in einem Binnenmarkt. Während ARD und ZDF ordentlich Geld verdienen mit weltweiten Programmverkäufen, hört bei uns der Markt an der Grenze auf. SF ist und bleibt ein Lokalsender. Und schon wieder reisst einer das Maul auf. Eine Krimiserie will man für 150 000 Franken pro Folge produzieren, statt für 250 000, wie «Lüthi und Blanc». 30-Minuten-Serien funktionieren bei Sitcom und Soap, bei Krimis nicht. Eine Dramaturgie lässt sich so nicht aufbauen. Aber zuerst wird jetzt mal «Lüthi und Blanc» am Nachmittag entsorgt. Wiederholung erfolgreicher Fiktion bringt Bargeld. Allerdings nur auf zuschauerintensiven Sendeplätzen. deralte@blickamabend.ch

www.blickamabend.ch

Eltern trauern um ihre toten Kinder TRAGÖDIE → Zwei Buben sterben auf dem Fussgän-

gerstreifen. Jetzt reagiert die Polizei mit mehr Präsenz. markus.ehinger @ringier.ch

T

odesfalle Fussgängerstreifen. Innert nur 12 Stunden sind am Mittwoch in der Region Bern zwei Kinder bei Unfällen gestorben. In diesem Jahr sind bereits 51 Menschen auf Berns Strassen ums Leben gekommen – doppelt so viele wie im ganzen letzten Jahr. Jetzt reagiert die Polizei: Seit heute Morgen markieren gegen 300 Polizisten an Fussgängerstreifen Präsenz und weisen Kinder und Autofahrer auf die Gefahren hin. Diese Reaktion kommt für Silvan N.* (10) und Aharan N.* (8) zu spät. Sie leben nicht mehr. Silvan ist am Mittwochabend um 18 Uhr mit seinem Trottinett in Worb unterwegs, als eine silberne Limousine den Buben frontal erwischt. Er fliegt zehn Meter durch die Luft und bleibt regungslos auf dem Boden liegen. Besonders schockierend: Der Auto-

lenker fährt weiter. lich, dass man bei einem «Ich habe einen lau- Fussgängerstreifen doppelt ten Knall gehört und bin aufpassen und sehr langsam sofort rausgelaufen», sagt fahren muss.» Die Frage Nachbarin Yasmin Sezer nach dem Warum quält (33) heute im «Blick». «Der auch Aharans Mutter PreBub hat noch geatmet, als mini K.* (38): «An dem Morich zu ihm kam.» Im Spital gen hat Aharan gesagt, es stirbt Silvan. gehe ihm nicht Zwei Stun- Doppelt so viegut, er wolle den später daheim bleihält die Poli- le Tote wie im ben. Ich sagte, zei im drei Ki- letzten Jahr. das wird schon lometer entwieder. Und fernten Eggistein eine be- jetzt ist er tot und kommt schädigte silberne Limousi- nie wieder. Hätte ich ihm ne an und verhaftet den doch erlaubt, zu Hause zu Fahrer. «Der Lenker wird im bleiben.» Hatte der Bub eine VorZusammenhang mit dem Unfall verdächtigt. Er war ahnung? «Aharan hat mich betrunken und ist noch in kurz nach seinem GeburtsHaft», sagt Kapo-Spreche- tag am 18. Oktober nach dem Tod gefragt», sagt Thirin Daniela Sigrist. Nur 12 Stunden vorher leepan K. «Er wollte wissen, stirbt Aharan in Ittigen – wie lange ein gesunder ebenfalls auf einem Fuss- Mensch lebt. Ich habe ihm gängerstreifen. Aharans gesagt, dass er mindestens Vater Thileepan K.* ist er- 100 Jahre alt wird und dann schüttert: «Ich verstehe in den Himmel kommt.» Da nicht, wie das passieren ahnte er noch nicht, dass konnte.» Sein Appell: «So et- sein Sohn keine zwei Wowas darf nicht mehr passie- chen mehr zu leben hat.  ren! Autofahrer, kapiert end- * Namen der Redaktion bekannt

Verzweifelt Mutter Premini K.* und Vater Thileepan K. trauern um ihren Sohn Aharan.

Tragischer Tod Aharan wurde nur acht Jahre alt.

iPhone sendet Foto vom Dieb GPS → Karin Landolt kann dank

iCloud ihr gestohlenes iPhone lokalisieren – es ist in Algier.

F

rüher musste man beim Verlust des Handys auf einen ehrlichen Finder oder auf die Polizei hoffen. Heute gibts dafür Apples Ortungsdienst von iCloud. Dies weiss auch die St. Gallerin Karin Landolt (49). Vor drei Wochen wurde ihr iPhone gestohlen. Die erste Ortung schlug fehl. Das Handy war ausgeschaltet. «Zwei Wochen später waren plötzlich auf meinem neuen Handy alle Kontakte weg. Ich dachte es spukt», sagt Landolt. Doch ihr Sohn Marko (25) hatte eine andere Vermutung. «Jemand muss die Kontak-

te auf dem gestohlenen Handy gelöscht haben. Wegen der Synchronisierung mit iCloud verschwanden sie auch vom Handy meiner Mutter», sagt Marko. Eine zweite GPS-Ortung ergab den neuen Standort: Algier, Hauptstadt Algeriens. Die Landolts haben sogar ein Bild des neuen Besitzers: Er hat sich mit dem gestohlenen iPhone fotografiert, das Bild landete unverzüglich auf Landolts iCloud-Konto. Jetzt weiss Karin Landolt zwar, wie der Mann aussieht und wo er lebt, mehr aber nicht.

Karins iPhone In Algier statt in St. Gallen.

Selbstporträt Der Dieb von Karin Landolts iPhone.

«Wir haben ihm geschrieben. Vielleicht liegt das Handy irgendwann im Briefkasten», sagt Karin Landolt. Trotz Technik bleibt ihr also nichts anderes übrig, als auf seine Einsicht zu hoffen. sas

Opfer Karin Landolt wurde beklaut, als sie Kunden bediente.


5

Freitag, 4. November 2011

Kommt nun die Regionalpolizei? →NACHGEFRAGT Stefan Blättler Kommandant Kantonspolizei Bern

«Das war ein schwarzer Tag» Drei Tote an einem Tag. Ihre Reaktion? Das ist ein Drama. Vor allem sind zwei Kinder tödlich verunglückt. Der Mittwoch war ein schwarzer Tag. Wie kann man solche Dramen verhindern? Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer. Mit mehr Polizeipräsenz wollen wir Kinder und Autofahrer auf die Gefahren aufmerksam machen. Jetzt ist es wieder früher dunkel. Deshalb ist Sichtbarkeit und Licht wichtig.

Todesfalle Fussgängerstreifen In Ittigen überrollte ein Lastwagen Aharan (8).

In Worb gestorben Silvan (10) war mit seinem Trottinett unterwegs.

VISION → Bis 2020 werden Stadt-

polizeien abgescha und grosse Polizei-Regionen geschaffen.

K

riminelle amüsierten sich bis dato in der Schweiz. Passierten sie während einer Verfolgungsjagd die Kantonsgrenze, hätte die nächste Kantonspolizei die Jagd aufnehmen müssen. Aufgrund dieser Amtsschimmelei gelang Straffälligen allzu oft die Flucht. Auch Menschenhändler profitierten bis dato vom begrenzten Wirkungsraum einer Kantonspolizei. Die Schaffung von Regionalpolizeien könnte dieses Problem lösen. Dies be-

stätigt Heinz Buttauer, Präsident des Verbands Schweizerischer Polizeibeamter (VSPB). Das Thema wird heute im Rahmen der Tagung zur inneren Sicherheit eingehend behandelt. Die Kantonspolizeien würden verschwinden. «Stattdessen heisst es dann Regionalpolizei Ostschweiz, die kantonsübergreifend arbeitet», so Buttauer. Mit dabei heute sind auch Bundesrätin Simonetta Sommaruga und die neue Ständerätin Karin Keller-Sutter. kmu

An der Kantonsgrenze ist die Verfolgung zu Ende Kapo Aargau im Einsatz.

Der mutmassliche Todesfahrer von Worb war alkoholisiert. Das ist Gegenstand der Ermittlungen. Wir werden aber in den nächsten Wochen auch vermehrt Alkoholkontrollen durchführen. ehi

Im Süden drohen Überschwemmungen DAUERREGEN → Der Bund warnt

Angst vor Zerstörung Unwetterschäden in der Leventina 2008.

ze i

ge

on wegen Sonnenstube: «Bis Sonntag kündigt sich für das Simplongebiet, das Goms, die Vispertäler und die Südschweiz intensiver Niederschlag an», schreibt das Bundesamt für Umwelt Bafu. Der Dauerregen könnte in den Kantonen Tessin, Wallis und Graubünden zu Hochwasser und Hangrutschen führen. Schuld daran ist ein umfangreiches Tiefdruckgebiet mit Zentrum über dem Atlantik. Die Naturgefahren-Fachstellen des Bundes halten die betroffenen Kantone bereits seit Mittwoch über die Entwicklung auf dem Laufenden. Sollte es zu Problemen An

Fotos: Joseph Khakshouri, Felix Brodmann, Kapo AG, Peter Gerber, ZVG

vor intensiven Niederschlägen im Tessin, Wallis und in Graubünden.

V

kommen, ist den Anordnungen der Behörden vor Ort Folge zu leisten. Auch auf der Alpennordseite spielt das Wetter verrückt: In der Nacht auf heute sorgte der Föhn rund um Glarus für eine Tropennacht – und das im November. Noch bis Sonntag sind in den Alpentälern Windböen mit Spitzen

bis 110 km/h zu erwarten. dhs

Herbstpreise Rio de Janeiro ab CHF

905

Kapstadt ab CHF

985

www.klm.ch Tarif gilt für ein Retourticket ab Zürich und Basel inklusive Taxen und TicketService-Entgelt bei Buchung auf www.klm.ch. Verkaufszeitraum bis 21. 11.11. Reisezeitraum bis 23. 06.12. Platzzahl limitiert. Änderungen vorbehalten. Reservation auf www.klm.ch, via Tel. 0848 874 444 oder in Ihrem Reisebüro.


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

Experten fordern unbegrenzte Hilfe KRISE → Die politische Führung Griechenlands thomas.roethlisberger @ringier.ch

E

s ist der nächste Akt einer griechischen Tragödie um Euro-Krise und Milliardenhilfe: Giorgios Papandreou kann sich seines Rückhaltes im Kabinett und im Parlament nach seinen Kapriolen nicht mehr sicher sein. Die Nerven liegen blank. «Papandreou zerstört Griechenland», titeln heute die griechischen Medien. Noch am späten Donnerstagabend forderten die Konservativen den Rücktritt des sozialistischen Ministerpräsidenten. Dieser will sich heute Abend einer Vertrauensabstimmung im Parlament stellen. Der

Ausgang der Abstimmung, Cannes zusammen, um und damit die Zukunft des über die Rettung des Euro Landes, ist völlig offen. zu debattieren. Zwei Abgeordnete der ReDamit das Griechengierungspartei haben be- Chaos die EU nicht noch reits angekündigt, nicht für weiter in die Krise zieht, fordern Experten derweil Papandreou zu stimmen. Verliert der Premier radikale Massnahmen. die Abstimmung, müsste Das Land brauche einen GriechenMarshallland inmitten Opposition will plan, so der Tenor. Hansder Krise eine neue und vor den Rücktritt Joachim Voth allem hand- Papandreous. von der Uni lungsfähige Pompeu FabRegierung bilden. Kein ra in Barcelona verlangt Wunder, ist Griechenland gar einen «unbegrenzeauch heute Thema Num- ten Check» der Banken mer eins beim G20-Gipfel und der EU an Griechenin Cannes. Zum zweiten land. «Selbst wenn ein solund letzten Mal kommen cher Freischein politisch die führenden Industrie- unmöglich scheint», so staaten der Welt heute in Voth. 

Fotos: AP, EPA, ZVG

versinkt angesichts der Schuldenmisere im Chaos.

Anzeige

+

=

Für alle, die rechnen können: Easy, die Zusatzversicherung zum kleinen Preis. Damit die Rechnung auch für die schönen Dinge des Lebens aufgeht, können Sie jetzt sparen – mit Easy, der schlanken Zusatzversicherung zum kleinen Preis. Fordern Sie gleich eine Offerte an und gewinnen Sie bei unserem Wettbewerb: www.rechnen-mit-sanitas.ch

* Altersgruppe 36 bis 45 Jahre, mit Mehrjahresvertrag.

Zusatz CHF

versich

erung E

6.7o* pro Mo

nat

asy


7

Freitag, 4. November 2011

Stellt sich der Vertrauensfrage Ministerpräsident Giorgios Papandreou erntete gestern im Parlament Applaus.

Berlusconi bald ohne Rückhalt

Startschwierigkeiten Das iPhone4 von Apple.

AM ENDE → Er verliert im In- und

Ausland Macht über Italien.

A

m G-20 Gipfel in Cannes wird Berlusconi wegen Italiens Staatsverschuldung gerüffelt, zu Hause verliert er derweil die Mehrheit in der Abgeordnetenkammer. Italiens Staatsverschuldung beträgt rund 120 Prozent seiner Wirtschaftsleistung. Unter EU-Druck hat Italien gestern Abend am G-20 Gipfel einer Überwachung seiner Staatsfinanzen durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) zugestimmt. Zuvor hat sich das Land bereits dem strengen Monitoring einer EU-Kommssion unterworfen. Nachdem gestern zwei Abgeordnete von Berlus-

conis Partei zur Opposition wechselten, hat der «Cavaliere» nun auch die Mehrheit in der Abgeordnetenkammer Italiens verloren. Er darf jetzt nur noch mit 314 von 630 Stimmen in der Kammer rechnen. rrt

iPhone 4S bereitet Apple Sorgen AUSFALL → Akku und «Siri»

frustrieren die Apple-Gemeinde.

E

Verliert an allen Fronten Silvio Berlusconi.

igentlich wollte Apple mit der Sprachsteuerung «Siri» den Verkauf des iPhone 4S anheizen. Doch gestern kam es in den USA bereits zum zweiten landesweiten Ausfall von «Siri» seit Verkaufsstart. «Entschuldigung, ich habe Probleme, eine Verbindung mit dem Netzwerk aufzubauen», sagte dieses, sobald man die Sprachsteuerung benutzen wollte.

Mittlerweile sei «Siri» wieder ansprechbar, berichtet «Cnet». Ebenfalls Sorgen bereitet Apple die schwache Akku-Leistung des iPhone 4S. Schuld ist offenbar das neue Betriebssystem IOS5, wie der Konzern nun gegenüber «macworld.com» mitteilte. Es sei bereits ein entsprechendes Update entwickelt worden, mit welchem die Akkus länger laufen. rrt

Anzeige

Orange Me. Nimm dir, was du brauchst Das Abo für Heisere SPRECHEN

1.–

SMS

S am s u n

Gala x y

SURFEN Unbegrenzte Freiheit mit unlimitierten SMS auf alle Netze ins In- und Ausland* und 1 GB Datenvolumen.

facebook.com/OrangeCH

Fü r aniacs: S M S - M gbar unschla g günsti

orange.ch/orangeme

Angebot gilt bei Neuabschluss eines Orange Me Abos mit 0 Min./unlim. SMS /1 GB (CHF 40.−/Mt.) für 24 Mt. Exkl. SIM-Karte CHF 40.−. Solange Vorrat. Mobiltelefon ohne Preisplan CHF 749.−. * Zonen 1 und 2. Unlimitierte Produktleistungen werden zur normalen Nutzung angeboten gemäss den Orange Me Produktinformationen und AGB.

S II

g


8

AUSLAND

→NACHGEFRAGT Thomas Spielmann (59) Psychologe

«Programm läu ab» Wie erlebt ein 3-jähriges Kind so eine Situation? Das Kind nimmt nicht bewusst wahr, dass die Mutter tot ist, dieses Verständnis fehlt im Alter von drei Jahren. Sie wacht einfach nicht auf. Das biologische Programm läuft ab: unbedingt bei der Person ausharren, welche Schutz und Geborgenheit vermittelt. Wann wird ihm klar, dass die Mutter tot ist? Diese Bedeutung kann das Kind erst mit Hilfe von anderen Erwachsenen einzuordnen lernen. Was ist jetzt in der Betreuung wichtig? Das Mädchen wird schnell die Erfahrung machen müssen, dass andere Menschen ihr den jetzt fehlenden Schutz und die Geborgenheit verlässlich pp vermitteln werden.

www.blickamabend.ch

Shylah sagte: «Mama will nicht aufwachen» DRAMA → Die 3-jährige Shylah harrt in Neuseeland

zwei Tage neben ihrer toten Mutter aus. gen, einen Couchtisch unter die Tür zu schieben, um ama will nicht auf- so das Schloss öffnen zu wachen.» Das waren können. Pete Silbery sagte die ersten Worte, die das zur Agentur AP: «Es ist dreijährige Mädchen Shy- hart, sich vorzustellen, lah Silbery den Polizisten dass sie zwei Tage lang sagen konnte, nachdem sie versuchte, ihre Mutter zu gefunden wurde. Die Klei- wecken.» Die kleine ne harrte mehr als 48 Shylah ass Käse, Shylah erStunden nenährte sich Lasagne und ben ihrer towährend den ten Mutter trank Milch. zwei Tagen von Käse, aus. Pete Silbery, der Onkel Milch und Lasagneresten. des Mädchens, der in eini- Sie überlebte nur, weil es ger Entfernung lebt, mach- ihr gelang, die Kühlschrankte sich Sorgen, weil er ihre türe zu öffnen. Sie verMutter Lauren († 28) zwei suchte immerzu, ihre Tage lang nicht erreichen Mutter zu wecken und konnte. Er ruft einen in der tröstete sich mit ihrem Nähe wohnenden Freund Teddy «Possum». Shylah zu Hilfe, der dann durch die musste künstlich ernährt Fenster zwar das Mädchen, und mit einer Windeldernicht aber die Mutter sehen matitis ins Spital gebracht konnte. Erst jetzt wurde die werden. Inzwischen ist sie physisch wieder wohlauf. Polizei alarmiert. Die Beamten konnten Warum die junge Mutdas Mädchen dazu bewe- ter so plötzlich und unerpeter.pflugshaupt @ringier.ch

M

Alk im Blut Kommt auch bei Papageien vor.

wartet verstorben ist, bleibt noch unklar. Die Ergebnisse der Autopsie sind noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass sie einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitt. Denn die Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus, wie Sprecherin Victoria Davis bestätigte. Erschütternde Szenen dann an der Beerdigung von Lauren. Als der Sarg ins Grab gesenkt wurde sagte Shylah: «Mama ist da drin.» Es zerreist einem fast das Herz. 

Traurig Shylah versuchte zwei Tage, ihre Mutter zu wecken.

Wellington Stadt am Meer mit rund 450 000 Einwohnern.

Tierärzte helfen betrunkenen Papageien ALKOHOL → Australiens Tierärzte haben viel zu tun. Denn zweimal im Jahr werden die Früchte des Schotia brachypetala überreif – und die Papageien essen sich daran satt. Weil der Nektar aber schon fermentiert ist, bekommt der süsse Genuss den Vögeln nicht gut. Sie fallen von den Bäumen und können nicht mehr fliegen. Deshalb heisst der Baum «Betrunkener-

Papageien-Baum». Ein australisches Tierspital in Darwin meldet, dass in den letzten Tagen rund 60 Tiere abgegeben wurden. «Passanten finden sie verhuddelt am Boden und meinen, sie seien krank», sagt Stephen Cutter vom Tierspital. Auf der Station könnten die Tierärzte aber auch nur warten, bis die Papageien wieder nüchtern sind. Dies dauere oft Tage. jes

Anzeige

expovina.ch

58. Zürcher Wein-Ausstellung Die Weinschiffe haben festgemacht 3. – 17. November 2011, 12 Schiffe am Bürkliplatz Zürich über 4000 Weine, Degustation, WeinForum, 3 Restaurants


Freitag, 4. November 2011

Überraschender Tod Mutter Lauren wurde nur 28 Jahre alt.

Alles, was du brauchst. Für weniger, als du denkst. Für entspannte CHF 50.– im Monat mit dem neuen iPhone 4 jede Menge sprechen, surfen und profitieren. Das neue iPhone 4 8 GB

1.–

*

CHF

Für CHF 50.– mtl. 100 Min. sprechen 300 MB surfen

«Der Iran ist immer zum Krieg bereit»

ATTACKE → Israel testet Raketen. Der Iran

gibt sich kämpferisch. Obama hat Angst.

Fotos: AP, Reuters, ZVG

D

ie Lage um einen möglichen Angriff Israels auf mutmassliche Atomanlagen des Irans spitzt sich weiter zu. Israel testete vergangene Woche eine ballistische Rakete mit einer Reichweite von 7000 Kilometern. Gestern wurde in Tel Aviv die Gasmaskenverteilung für den Ernstfall geübt. Die Drohgebärden Israels Richtung Iran hören nicht auf. Derweil hält sich auch der iranische Aussenminister Ali Akbar Salehi nicht zurück. Der Iran sei «immer bereit zum Krieg», sagt er. Das iranische Staatsfernsehen warnte Israel ausserdem, im Falle eines Angriffs müsse es mit Konsequenzen in «apokalyptischem» Ausmass rechnen. Auch US-Präsident Obama verfolgt das Messerwetzen

der Staaten aufmerksam. Er befürchtet, dass Netanjahu die USA in einen Angriff auf iranische Nuklearwaffen verwickeln könnte. Für Obama wäre das ein Albtraum, so kurz vor dem Wahljahr 2012. kko

sunrise.ch oder im Sunrise center Kommt es bald zu einem Krieg? Der Iran habe die beste Raketenindustrie der Welt, sagt Mahmud Ahmadinedschad (kl. Bild).

* Bei Neuabschluss mit Sunrise flex M (CHF 50.–/Monat) für 24 Monate. Statt CHF 548.– ohne Abo. Exkl. Micro-SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten und nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


10

ZÜRICH

Mehr Volumen für «Lucy»

Zurückhaltend LED-Sterne am 25. Nov. 2010.

www.blickamabend.ch UPDATE → Die Bahnhofstrassen-

Beleuchtung wird heller – «Dank einer neuen Steuerung.»

de, will er aber erst in zwei Wochen sagen. Licht ins Dunkel bringt ie Zürcher WeihHeinz Brandenberger von nachtsbeleuchtung Lucy versprach letztes Jahr der FirmaKummler+Matter viel und hielt wenig. Statt AG, welche die Beleucheinem strahlenden Ster- tung aufhängt. Er sagt: nenhimmel lag über der «Lucy wird heller. Dank ÄnBahnhofstrasse bloss ein derungen in der Steuerung erhält sie mehr Volumen.» blasses Funkeln. «Lucy ist Neu sollen ein weiterer «Dieses Jahr immer alle Beweis, dass Lämpchen Visualisierun- sollen alle Lich- leuchten. gen besser ter leuchten.» «Letztes Jahr aussehen als haben einzeldie Realität», schrieb ein ne Lampen 20 Minuten lang Leser. Den Zürchern war nicht geleuchtet. Die Leute die Weihnachtsbeleuch- dachten, sie seien kaputt. tung schlicht zu dunkel. Dabei gehörte das zum Seit kurzem hängen Lichtspiel», sagt Brandenwieder die ersten Fäden berger. Gedimmt wird und man fragt sich: Wurde zwar immer noch, aber Lucy in der Zwischenzeit nicht mehr ausgeschalaufgemotzt? «Wir haben et- tet. Tag der Wahrheit ist der was gemacht», sagt Markus Hünig, Präsident der Verei- 24. November. Dann wird nigung Zürcher Bahnhof- die gepimpte Lucy erstmals strasse. Was gemacht wur- eingeschaltet.  sascha.schmid @ringier.ch

D

Anzeige

Mit Behördeninitiative und Gegenvorschlag verlieren unser Kanton, die Schweiz und wir alle den Anschluss an die Welt! Warum? Weil die beiden Vorlagen den Flughafen blockieren. Damit behindern sie einen reibungslosen Flugbetrieb. Das bedeutet:

➔ Unser Lebens- und Wirtschafts-

raum Zürich verliert den Anschluss an die Weltwirtschaft

➔ Arbeitsplätze und Wohlstand

im Kanton Zürich gehen verloren

➔ Wir alle verlieren den Anschluss

Anschluss verlieren? 2x NEIN zu Behördeninitiative und Gegenvorschlag

zu wichtigen und beliebten Reisezielen

➔ Reisen wird mühsamer, weil wir nicht mehr direkt an unsere Zielorte fliegen können

nd abe Info 1.2011 .1 10 5 Uhr 1 18.4 rasse 4 ch er st a L g 0 4 Zü r i 80

www.anschluss-verlieren-nein.ch

Überparteiliches Komitee 2x Nein zu den Blockierungsvorlagen

Haben Sie die richtige Weiterbildungstechnik? Sie streben eine Karriere als Ingenieur an? Jetzt anmelden zum Informatiker/in HF, Maschinentechniker/in HF, Digitaleketroniker/in HF, Energieelektroniker/in HF, Unternehmensprozesse/SCM HF, Logistikfachmann FA. www.technikerschule-hf.ch oder 043 268 25 09 Ein Bildungsangebot der Juventus Gruppe


11

Freitag, 4. November 2011

K. o. wegen Wodka-Tampon BIZARR → Eine Jugendliche landete in Winterthur

im Spital, weil sie den Alkohol einführte statt trank.

F

ür den ultimativen Rausch führen sich Menschen einen in Wodka getränkten Tampon vaginal oder rektal ein. Laut Theorie gelangt der Alkohol damit ohne Umweg über die Leber ins Blut. Diese umstrittene Methode wandte laut dem «Landboten» nun auch eine junge Frau in Winterthur an. Dies zumindest erzähle sich das Personal des Kantonsspitals Winterthur, wo die betrunkene Frau einge-

liefert wurde. Die Spitalleitung freilich dementiert. Es bleibt also offen, ob

das Gerücht stimmt oder ob eine urbane Legende durch Winterthur geistert. sas

Übermässiger Alkoholkonsum Hier altmodisch via Speiseröhre (Symbolbild).

→ DAS GEHT IN ZÜRICH

Abgeschossen Der LKW-Chauffeur hat das Tram übersehen.

Lastwagen rammt Cobra

CRASH → Duell der Giganten heute Morgen um 8 Uhr in Zürich-Oerlikon: Ein Lastwagen fährt aus einer Baustelle und rammt seitlich frontal das 11er-Tram. «Der Chauffeur hat vermutlich das Tram übersehen», sagt Marco Bisa, Sprecher der Stadtpolizei Zürich. Glücklicherweise sei beim Unfall niemand verletzt worden, weder im Tram, noch der Unfallverursacher. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Franken. sas

TOP Nicht

verpasse n

→ Black Party

Zurich *

Samstag, 22 Uhr, Volkshaus, Stauffacherstr. 60 Bewaffnet mit überdimensionalen Super Guns und futuristischen Hightech Gadgets garantieren die Angels mit den Men in Black eine Party der Extraklasse!

Fotos: Anton Geisser, R.Dudler, ZVG

→ 6 Years Midnight

Cat

→ Katzenjammer (NOR)

Sonntag, 20 Uhr, Kaufleuten, Pelikanplatz Katzenjammer – vier hübsche und vor allem talentierte Norwegerinnen, die nach Montmartre in Paris, nach russischem Zirkus, Zigeuner-Jahrmärkten und düster-verrauchten Whiskey-Bars in Oslo klingen.

Samstag, 23 Uhr, Q, Förrlibuckstr. 151 Das erfolgreiche Label feiert Geburtstag und lässt sich mit zwei LiveActs – Horace Brown und Product G&B – feiern.

Freitag, 4.11. Samy Deluxe & Tsunami Band (D) Hip-Hop, 19.30 Uhr, Härterei Club, Hardstrasse 219 The International Comedy Club Mit Addy van der Borgh, Jacques Barret, 20 Uhr, Mascotte, Theaterstr. 10 Parov Stelar Band (A) Breaks, Electro, 21 Uhr, Salzhaus, Untere Vogelsangstrasse 6, Winterthur Der Zoo & Die Klubs * DJs Sound of Stereo (B), Tai (D), Disco D, Phono (D), 22 Uhr, Pfingstweide & Blok, Pfingstweidstrasse 12

Samstag, 5.11. Meditations-Workshop für jedermann * 14 Uhr, Kadampa Meditationszentrum, Mirabellenstrasse 1 Kinky Beats – Freaky Circus Edition * DJs Ticon Live, Emok u.a., 22 Uhr, Kulturfabrik Wetzikon, Zürcherstrasse 42 American Star DJs Cheapshot (USA), 22 Uhr, Indochine, Limmatstrasse 275 Total Kompakt DJs Scharrenbroich (D), Jauss, Techno, 23 Uhr, Hive, Geroldstrasse 5

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.

Anzeige

FUR MICH UND DIR.

Krass gefüllte Baguettes. Mit auserlesenen Zutaten. In die korrekten Baguettes von Carls kommen nur geschmacklich und gehaltvoll aufeinander abgestimmte Zutaten. Liebevoll «home made» und frisch gefüllt warten Sie im Kühlregal von ausgesuchten k kiosk, BP-, Agrola- und migrolino-Shops auf Sie. Weitere Infos: www.carls.ch

HAT’S IN SICH


12

ZÜRICH

www.blickamabend.ch

Piloten für den Airport

Winterthur

legt im Städtevergleich vor

ABSTIMMUNG → Piloten sind

gegen die Änderung des Flughafengesetzes.

D

REKORDVERDÄCHTIG → Nur

einer von hundert Winterthurern lebt nicht gerne in der Stadt. sascha.schmid @ringier.ch

D

ie Winterthurer lieben ihre Stadt – deshalb wohnen sie ja auch da. Doch die Stadtverwaltung wollte es genau wissen und gab eine Bevölkerungsbefragung bei 1266 Personen in Auftrag. Das Resultat kann sich sehen lassen. 77 Prozent der Befragten beurteilten die Lebensqualität in Winterthur als sehr hoch.

Noch viel besser lautet das Ergebnis bei deswe Frage: Wie gerne leben Sie in Winterthur? Rekordverdächtige 99 Prozent antworteten mit gern oder sehr gern. Das ist ein Plus von zwei Prozent im Vergleich mit der Umfrage von 2009. «Da kann man fast gar nichts mehr rausholen», sagt Stadtpräsident Ernst Wohlwend. Das Resultat biete aber nicht nur

Grund zur Freude, es sei Viele Bürger gaben zum auch eine grosse Heraus- Beispiel an, dass sie sich am forderung, das Level zu Bahnhof nicht sicher fühlten. Kritischer beurteilten halten. Gespannt ist Wohl- die Lage auch die Bewohwend auf den grossen ner der Quartiere Töss, StädteverWülflingen gleich im De- Gespannt auf und Mattenzember. Dann bach. Das grösswerden die Vergleich mit Zürich. te Problem ist Ergebnisse laut Umfrage der Städte Bern, Basel und Zürich der Verkehr. An zweiter veröffentlicht. Mit 99 Pro- Stelle des Sorgenbaromezent hat Winterthur schon ters liegt der Wohnungsmal vorgelegt. markt. Vor allem der MitDoch trotz der hohen telstand hat Mühe, in WinZufriedenheit, ist nicht al- terthur geeignete Wohles eitel Sonnenschein. nungen zu finden. 

Flugverkehr Piloten wollen sich nicht Flügel stutzen lassen.

Anzeige

Sie entscheiden!

EU: Nicht nachgeben!

Der Bundesrat hat am 11. Oktober 2011 in einer Pressemitteilung erklärt: Wir wollen die Schweiz in die EU integrieren! Das darf nicht passieren! Die Zürcher Ständeräte müssen deshalb in Bern ➜ verhindern, dass die Schweiz immer mehr nachteiliges EU-Recht übernimmt und der Kanton Zürich so geschwächt wird; ➜ dafür sorgen, dass nicht fremde Richter über uns Schweizer urteilen; ➜ verhindern, dass nicht Milliarden von Schweizer Steuerfranken an marode EU-Staaten bezahlt werden und so die Schweiz in den EU-Schlamassel gezogen wird; ➜ dafür sorgen, dass Wirtschaft und Arbeitsplätze nicht geschwächt werden;

Deshalb:

Ständerat Blocher

➜ dafür sorgen, dass Freiheit, Unabhängigkeit und Volksrechte nicht dem Druck aus dem Ausland geopfert werden. Überparteiliches Komitee Christoph Blocher in den Ständerat

Fotos: Keystone (2)

«Wenn Sie in Zürich landen, dann am besten in Winterthur» Offizieller Slogan.

ie Änderung, die am 27. November zur Abstimmung kommt, sei überflüssig und gefährlich, schreibt der Pilotenverband Aeropers. Die Lärmbelastung durch den Flugverkehr habe aufgrund technischer Verbesserungen schon in den letzten Jahren spürbar abgenommen und werde dies weiterhin tun. Zudem stünden die vorgesehenen Beschränkungen der Einführung neuer Flugsicherheitsstandards entgegen. Und schliesslich habe das Volk ohnehin immer das letzte Wort zu Flughafenerweiterungen. SDA


13

HINTERGRUND

Freitag, 4. November 2011

→ GUT ZU

Sie tragen immer dieselbe Maske Hacker des Kollektivs Anonymous.

WISSEN

Guy Fawkes, der Ehrliche

Legt

Facebook lahm?

HACKTIVISTEN → Sie wollen das

nicht? Schon ziehen einige Anonyme den Schnauz ein. «Wir ziehen es vor, uns mit den echten Machthabern anzulegen, nicht mit densie das grösste Social Net- selben Medien, die wir als work der Welt (800 Millio- Werkzeuge nutzen», twitnen Mitglieder) in die Knie terte ein Mitglied. zwingen wollen, weiss man Und dieses Ziel scheint noch nicht. Vielleicht wis- gefunden: Die mexikanisen es nicht sche Drogenmal sie selber. «Ihr könnt eine mafia. «Wir Per DDoS-Atsind im Besitz tacke wie bei Idee nicht in von 25 000 Säure auflösen.» E-Mails der Postfinance wird dies mexikanikaum möglich sein. Dort schen Behörden», sagte geslegte Anonymous die Server tern der nicht anonyme Anmit Millionen Abfragen onymous-Sprecher Barrett lahm. Doch Facebook ist ein Brown. Die Gruppe will die zig mal grösserer Brocken. Mails morgen veröffentliÜberlupft man sich hier chen und so die Verstri-

grösste Social Network knacken – und legen sich mit Dealern an. thomas.benkö @ringier.ch

D

ie Hacker von Anonymous haben ein paar Banken computermässig in die Knie gezwungen – und schwelgen nun im Grössenwahn. «Wir sind mächtig», schreibt ein Anonymous-Aktivist auf «PiratePad.net.» Morgen soll Facebook sterben. Zumindest ein bisschen. Denn morgen ist der 5. November. Der Jahrestag der Schiesspulverrevolution ihres Helden Guy Fawkes (siehe rechts). Wie genau

→ SCHLAU IN

60 SEKUNDEN

Was eine Fotoseite, ein Film und Scientology mit den Anonymen zu tun haben.

Am Anfang stand die Seite «4chan» Die Foto-Posting-Seite «4chan. org» gilt als Wiege der Anonymous-Bewegung. Am Anfang stand der Kampf für Meinungsfreiheit und gegen Scientology. Spätestens als die Sekte gegen ein Internetvideo der Gruppe vorging, wurde sie einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. 20 Sek.

ckungen von Polizei und anderen Ämtern mit dem Los Zetas Drogenkartell aufzuzeigen. «Es wird ein Blutbad», sagt Brown. Hintergrund ist die Entführung eines Mitglieds der Gruppe im Bundesstaat Veracruz. Die Hacker zeigen sich furchtlos: «Das alles ist jetzt global. Ihr könnt versuchen, die Anonymen in Mexiko, Mittelamerika und vielleicht auch in den USA aufzuhalten. Aber ihr könnt Anonymous nicht als eine Weltidee, als einen globalen Geist stoppen, und Ihr könnt nicht auf ihn schiessen und ihn nicht in Säure auflösen.» 

Maske aus «V for Vendetta» Typisch für Anonymus sind die Schnauz-Masken aus dem Film «V for Vendetta» aus dem Jahr 2006 mit Natalie Portman. Dort wollte ein von Guy Fawkes inspirierter Attentäter das totalitäre System zerstören. 15 Sek.

Fotos: ZVG

Anonymous morgen

Guy Fawkes (auch Guido Fawkes) wurde am 13. April 1570 im englischen Stonegate geboren und starb am 31. Januar 1606 in London am Galgen. Er war ein englischer katholischer Offizier, der am 5. November 1605 im Parlament ein Attentat mit Schiesspulver auf den englischen König Jakob I. versuchte. Der Grund hierzu lag in der Verfolgung, der Angehörige der katholischen Kirche ausgesetzt waren. Das Attentat schlug fehl – und Fawkes endete am Galgen. Noch heute wird in England am 5. November des Putsches mit traditionellen Feuerwerken und Fackelzügen gedacht. Scherzhaft sagt man in Grossbritannien, dass Guy Fawkes der einzige Mann sei, der je mit ehrlichen Absichten in das Parlament ging. Auch ein populärer Kinderreim erzählt die Geschichte: «Remember, remember the fifth of November The gunpowder, treason and plot. I know of no reason why the gunpowder treason Should ever be forgot.» Quelle: Wikipedia

Die Verschwörer Guy Fawkes.

Postfinance lahmgelegt In der Schweiz ist Anonymus spätestens seit Dezember 2010 ein Begriff. Damals konnten Zehntausende Postfinance-Kunden nicht aufs E-Banking zugreifen. Schuld war die Hackergruppe, die per DDoS-Attacke die Server in die Knie zwang. Es war eine weltweit konzertierte Racheaktion gegen Zahlungsdienste, von der auch Mastercard, Visa und Paypal betroffen waren. Anonymous kämpfte dagegen, dass die Firmen Zahlungen an Julian 25 Sek. Assanges Wikileaks blockierten.


14

 Long Beach, Kalifornien Bungee-Jumping mit Auto. Zum Glück sitzt keiner drin. Chevrolet schickt sein neues Modell Sonic in die Tiefe. Das dicke Gummiseil bewahrt das Auto vor dem Zerschellen. Möwen- statt Elchtest?

www.blickamabend.ch

 Isle of Skye, Schottland Grosse Unternehmen, als Bildrätsel dargestellt. Heute: Mövenpick.


15

Freitag, 4. November 2011

Bilder des Tages

Fotos: Dukas, AP, Reuters

 Mazatlan, Mexico In Lateinamerika ist der 2005 verstorbene Papst Johannes Paul II. noch immer ein Superstar. Auch in Wachs. Sein Abbild ist von August bis Dezember auf MexicoTournee. Mit Warteschlangen für die Ewigkeit.

 Bogotá, Kolumbien Eine Riesenklappe haben diese beiden Studentinnen. Gut gemacht! Ein Trompe-l’œil auf schönen Hälsen. Die perfekte Illusion. Sie fordern eine exzellente Schulbildung für alle.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

Unzüchtiges Bieberli

→ HEUTE FEIERN Ralph Macchio 

US-Schauspieler («Karate Kid»), wird 50 … Puff Daddy aka P. Diddy aka Puffy aka Sean John aka Swag (bürgerlich Sean Combs), US-Rapper, wird 42 … Doreen, deutsche Sängerin und Freundin von Sido, wird 25 …

Smalltalk mit … … Michael Sele, Kopf der CH-Band The Beauty of Gemina

«Wir sind wie der Herbst» Michael Sele, wie war gestern Nacht? Wir spielten im Berliner Klub K17 vor einigen hundert Leuten. Es war richtig schön. Das Publikum empfing uns warm, es herrschte eine tolle Atmosphäre. Und jetzt? Jetzt gehts weiter, quer durch Deutschland, 3500 Kilometer in zehn Tagen, heute Leipzig, dann Köln, Frankfurt und mehr. Es ist unsere erste HeadlinerTour in Deutschland. Kehren Sie der Schweiz den Rücken? Nein, aber wir haben uns in Deutschland über die Jahre einen Marktwert erarbeitet, tourten Anfang Jahr mit Unheilig, standen bei Gothic Festivals auf richtig grossen Bühnen. Deutschland ist ja nicht so einfach zu knacken, gerade als Schweizer Band.

da gibts DVD-Player, Internet, Annehmlichkeiten. Ihr Publikum gehört der Gothic Szene an. Alle schwarz gekleidet und weiss geschminkt? Geschminkt nicht, aber es sind schon hauptsächlich Leute aus der breit gefächerten schwarzen Szene. Da haben wir auch einen Ruf, die kennen uns. Im Sommer spielten wir in Leipzig vor mehreren Tausend Leuten, im Anschluss hatte ich Kontakt zu Fans aus 17 verschiedenen Ländern, die kannten unsere Songs. Düstere Songs ... Ich mag dunklere Klänge, die der Melancholie entspringen. Wir sind ja auch nicht mehr 25. Unsere Reife bringt den Vorteil, dass wir authentisch sind und eigenständig. Meine Lieder haben Tiefgang, das schätzen viele.

Was ist so schön an der Melancholie? Und jetzt Romantik. Poesie. also noch die Schauen Sie sich um. Ochsentour ... Im Herbst ist alles ein Ja, aber zum Glück bisschen langhaben wir innerhalb samer. Dann der Szene schon flirrt eine GiAufsehen erregt. tarre über Ohne Gagen, einen dunkohne Hotel, ohne len Beat. Im schlaue Verträge Herbst ists – das konnten wir weniger auslassen. Wir hektisch, fahren nun in man lässt Dunkle Stimme einem komforsich fallen. Michael Sele. tablen NeunIscariot Blues Das neue plätzer mit Album von grossem The Beauty of Gemina Ladebereich, erscheint im Januar.

Bald selbst vor Gericht? Yeater könnte wegen Unzucht belangt werden.

Lindsay muss nachsitzen CHEFSACHE → «Playboy» Hugh Hefner will etwas

sehen fürs Geld. Lindsay Lohan muss nochmals ran.

K

Playboy-Bunny Lindsay Lohan.

napp eine Million Dollar erhält Skandalnudel Lindsay Lohan (25) für ihr offenherziges «Playboy»Shooting. Damit LiLo ihre Reize ins rechte Licht rücken kann, hat Richterin Stephanie Sautner den Beginn der 30-tägigen Haftstrafe extra erst auf den 9. November gelegt. Und Lindsay Lohan braucht den Aufschub.

Denn «Playboy»-Boss Hugh Hefner (75) ist mit dem bisher von ihr Gezeigten nicht zufrieden. Will Lindsay Lohan die Wahnsinns-Gage einstreichen, muss sie sich nochmals für einen anderen Fotografen entblättern. Allerdings nicht ganz. Das Unten-ohne-Shooting hat Lohan bereits hinter sich gebracht. 

Das Bond-Girl und der alte Mann HEISS → Zum Drehstart des 23. AgentenAbenteuers «Skyfall» präsentierte «007» Daniel Craig (43) sein Bond-Girl Bérénice Marlohe (31). «Ich spiele die glamouröse, rätselhafte Severine» verriet sie und enthüllte: «Ich habe erstmals in meinem Leben eine Schusswaffe in der Hand gehalten.» Marlohe, scharf wie eine Pistole. Daneben wirkte der unrasierte, angegraute Daniel Craig eher wie 00-70 als 007. Er hat aber entgegen anders lautenden Gerüchten entschieden, «noch ein paar Jahre» Bond bleiben zu wollen. mfc

Göttlich und grau Marlohe mit 007 Daniel Craig.

Fotos: Dukas, AFP, Reuters, AP, ZVG

balz.rigendinger @ringier.ch


17

Freitag, 4. November 2011

-Mami

ANKLAGE → Eigentlich wollte Mariah Popstar Justin

anzeigen. Nun könnte sie selbst vor Gericht landen. esther.juers @ringier.ch

W

ilder Blick, Tattoos, Piercings, Strip – Mariah Yeater (20) scheint es neben ihrem Job als angebliche Mama von Justin Biebers (17) drei Monate altem Sohn Tristyn Anthony ordentlich krachen zu lassen. Zu sehr, denn Yea-

Hat noch gut Lachen Justin Bieber droht eine Vaterschaftsund Unterhaltsklage.

ter hat gegen das kalifor- eingeleitet wurde. Für Bienische Gesetz verstoss- ber ändert sich aber nichts. sen. Warum? Yeaters Anwalt Matthew Als Mariah und Justin Pare: «Die Anklage wegen im letzten Oktober auf der Unzucht mit einem MinderToilette im «Staples Center» jährigen – auch wenn Frau in Los Angeles miteinander Yeater schuldig wäre, rein schliefen, war Yeater 19 hypothetisch – hat keinen Jahre alt – Bieber erst 16! Einfluss auf die UnterhaltsIn Kalifornien ist eine se- zahlung. Dies ist eine völlig xuelle Bezieandere Frahung zu ei- Bieber-Fans ge.» nem unter Derweil drohen Mariah meldet sich 18-Jährigen illegal. Yeater mit Mord. jetzt Mariahs Grossvater hat sich der «Unzucht mit Minderjähri- Eddie Markhouse zu Wort. gen» strafbar gemacht. Da «Mariah ist ein gutes, ehrdie heute 20-Jährige bei ih- liches Mädchen. Ich kenrem 30-sekündigen WC- ne nicht die ganze Sex mit Bieber aber nicht Geschichte, aber sie hat mehr als drei Jahre älter ein grosses Herz und liebt war, droht ihr im schlimms- ihren Sohn», zitiert die ten Fall «nur» eine Haftstra- «DailyMail» Yeaters Opa. fe von bis zu einem Jahr. Die «Belieber»-Fans hinNoch kann sich Yeater gegen sind stinksauer: Twitauf die Vaterschafts- und ter-Nachrichten wie «Ich Unterhaltsklage gegen Bie- könnte diese Schlampe umber konzentrieren, da laut bringen, sie hat mein Baby Angaben der Polizei bisher verletzt!!! Sie ist sowas von kein Verfahren gegen sie tot» häufen sich. 

→ PEOPLE

NEWS

Hughs Baby heisst Jessica LONDON → Seit anfangs Woche ist bekannt, dass «About a Boy»-Star Hugh Grant (51) nach einer «flüchtigen Affäre» Papa eines sechs Wochen alten Töchterchens ist. Jetzt ist laut «Mirror» herausgekommen, wie die Kleine heisst: Jessica. Mama ist die chinesische Schauspielerin Tinglan Hong (32).

BAP-Sänger: Schlaganfälle KÖLN → BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken (60) hat am Dienstag gleich zwei Schlaganfälle erlitten. Die KölschRock-Legende liegt auf der Intensivstation der Kölner Uni-Klinik. Mittlerweile soll sich sein Zustand gebessert haben, Wolfgang Niedecken sei ansprechbar, heisst es.

Anzeige

A UNIVERSAL PICTURE © 2011 UNIVERSAL STUDIOS

s VIP en al adt. s s e i n St nd ge igen sen u enalinhalt s i l u Filmk r adr ie die nen diese S n e o ck ttrakti entde Dort nige der A ei Inbegriffen in dieser Reise sind

• 4 Nächte im Designerhotel Hudson, in dem die

Schönen und Reichen übernachten. (Frühstück inbegriffen) • Abendessen im Rosa Mexicano. Das berühmte VIPRestaurant befindet sich im Luxushochhaus, das als Drehort für den Film gedient hat. • Top of the Rock Tour. Von dieser Aussichtsplattform

im Rockefeller Center geniessen Sie einen herrlichen Blick aus 260 m Höhe über den ganzen Big Apple. • USD 30.– Gutschein für die exklusive französische Bäckerei Bouchon • NY City Pass für 55 Top Touristen Attraktionen • Flug Zürich – New York retour, Economy • Transfer vom Flughafen ins Hotel mit der Limousine.

Weitere Preise: Zusätzlich verlosen wir 10 x 2 Kinotickets. Und so sind Sie dabei: Senden Sie ein SMS mit dem Keyword NYC an 920 (Fr. 1.50/SMS) gefolgt von Ihrem vollständigen Namen und Adresse oder per Telefon 0901 500 089 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz) oder chancengleich und ohne Zusatzkosten per WAP m.vpch.ch/BAA51253 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss: Sonntag, 6. November 2011 um 24 Uhr

Ab 3. November im Kino Teilnahmebedingungen: Die Reise kann zwischen 1. Nov. 2011 und 1. Nov. 2012 angetreten werden. Ausgeschlossen sind die Perioden 5. Dez. 2011 bis 2. Jan. 2012, 31. März bis 15. April, 5. Dez. 2012 bis 2. Jan 2013. Wunschreisedaten nach Verfügbarkeit. Die Reisetermine müssen 2 Monate im Voraus vom Gewinner bekanntgegeben werden. Programmänderungen vorbehalten. Alle nicht erwähn-

ten Kosten zu Lasten des Teilnehmers. Der Gewinner muss eine Email Adresse besitzen. Die Reise kann weder umgebucht, übertragen noch bar ausbezahlt werden. Muss die Reise infolge höherer Gewalt (z.B. Naturereignisse) verschoben, abgesagt oder vorzeitig abgebrochen werden, besteht kein Anrecht auf Ersatz. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre. Die Gewinner müssen einen

TowerHeist.ch

für die USA gültigen Reisepass vorlegen und sich online bei der US-Einwanderungsbehörde ESTA registrieren. Eine Garantie auf Einreisebewilligung besteht nicht. MitarbeiterInnen und deren Angehörige sämtlicher beteiligter Firmen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Die Auslosung findet unter allen Einsender statt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


50% Rabatt

Buche 4-Stern Xmas-Shopping in Wien im luxuriösen Hotel Nestroy für CHF 249.- statt 502.Wien im Winter ist besonders besinnlich und kulturreich: Die Altstadt mit dem Christkindlmarkt lädt zum gemütlichen Bummeln ein, der weltberühmte Opernball präsentiert sich in seinem ganzen Zauber und verschiedene gastierende Musicals bieten musikalische und tänzerische Attraktionen. Nicht zögern, sondern zugreifen und zu zweit 3 Tage in der Kulturstadt verbringen!

deindeal.ch/blick


19

PEOPLE

Freitag, 4. November 2011

→ VERLOSUNG

Tickets zu gewinnen

«Das ist geil», Fotos: Keystone, ZVG

freut sich Stress

In Aktion Rapper Stress.

SUISSE → Der erste

Schweizer Act für das Energy Stars For Free steht fest: Rapper Stress. fabian.zuercher @ringier.ch

P

rivat ist er zurückhaltend und nachdenklich, auf der Bühne wird er zum Energiebündel. «Das war schon immer so», sagt Romand-Rapper Stress (33) zu Blick am Abend. «Da Anzeige

versinke ich in meiner eigenen Welt. Es gibt nur mich, die Musik und die Fans.» 13 000 davon werden es am 25. November im Hallenstadion Zürich sein, wenn zum neunten Mal das Musik-Spektakel Energy Stars For Free steigt.

Stress ist zum vierten Mal überhaupt anfängst», erdabei, fast schon ein Vete- zählt Stress, der neben Lenran. «Ein ganz besonde- ny Kravitz und Snow Patrol rer Anlass», schwärmt der zu den Stars des Events Chart-Stürmer. «Es hat sehr zählt. «Das ist schon noch viele junge Leute, die nor- geil!» Nur 20 Minuten dauert malerweise nicht an Konzerten sind.» der Auftritt, Und diese «Ein ganz «umso wichEnergie krietiger ist die besonderer gen die MusiDynamik», so Anlass.» ker mit. Stress. «Du musst dem «Du wirst gefilmt, bevor du auf die Publikum das Beste bieten Bühne kommst und das Ge- was du kannst. Es muss einkreische geht los, bevor du fach speziell sein!»

Blick am SMS mit Abend verENERGY lost zweiund E-Mail mal 5x an 920 2 Tickets (1.50 Fr./ für das SMS). MusikSpektakel Energy Stars For Free am Freitag, 25. November. So sind Sie dabei: Senden Sie ein SMS mit Betreff ENERGY und Vorname, Name, Adresse und EMail-Adresse an die Nummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Oder nehmen Sie kostenlos per WAP teil: m.vpch. ch/BAA51255 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss für den Wettbewerb ist heute Mitternacht.

Chart-Stürmer Auch Marlon Roudette ist dabei.


20 → SPORT

NEWS

SPORT

www.blickamabend.ch

Petarden-Drama: Auch ein

VERBRENNUNGEN → Das Europa-League-Spiel der

Zürcher bei Lazio Rom wird von einem Drama überschattet. Im Fanblock explodiert eine Knall-Petarde.

Inler: Sorry Schweini! FUSSBALL → In der CL knallten Napolis Gökhan Inler (27) und Bayerns Bastian Schweinsteiger (27) zusammen. Dabei brach sich Schweini das Schlüsselbein. Der Deutsche fällt wochenlang aus. Inler tut die Aktion leid, der Nati-Captain entschuldigt sich bei Schweinsteiger: «Es tut mir sehr leid, ich wünsche Bastian einen schnellen Heilungsprozess und hoffe, dass er bald wieder spielen kann.»

Hitzfeld holt YB-Nef zurück FUSSBALL → NatiCoach Ottmar Hitzfeld hat sein Aufgebot für die beiden letzten Testspiele in diesem Jahr gegen Holland (11. Nov.) und Luxemburg (15. Nov.) bekannt gegeben. Tor: Benaglio, Leoni, Wölfli. Verteidigung: Djourou, Klose, Lichtsteiner, Rodriguez, Nef, Von Bergen, Ziegler. Mittelfeld/Sturm: Behrami, D. Degen, Derdiyok, Dzemaili, Emeghara, Fernandes, F. Frei, Inler, Mehmedi, Shaqiri, G. Xhaka.

GP-Strecke für Simoncelli MOTORRAD → Die Rennstrecke in Misano (I) wird künftig den Namen des verstorbenen italienischen Töff-Stars Marco Simoncelli (†24) tragen. Heute wurde in Valencia erstmals wieder trainiert.

Pleiten für Hiller/Streit EISHOCKEY → Jonas Hiller (Anaheim) verliert im Penaltyschiessen gegen die NY Rangers 1:2. Auch Mark Streit und die NY Islanders ziehen eine weitere Pleite ein: 0:3 bei den Winnipeg Jets.

N

«Passiert das in der Schweiz oft?» Leider ja! Erschreckend sind die Parallelen des FCZ-Dramas zu einem Vorfall, der sich erst letzten Samstag beim Tessiner Eishockey-Derby Ambri gegen Lugano ereignet hat. Wie der «Blick» heute schreibt, zog sich auch ein Ambri-Fan bei Krawallen schwere Handverletzungen zu. Der Tifoso hob laut Augenzeugen eine Knallpetarde auf, die in seiner Hand explodierte. Es ist die Rede davon, dass dem jungen Mann dabei ebenfalls Finger abgerissen wurden. – Noch ein weiterer FCZ-Fan wurde in Rom verletzt – ausserhalb des Stadions. Der Zürcher wurde von einem Lazio-Fan bei einer Auseinandersetzung mit einem Messerstich am Gesäss verletzt. 

Spottbillig und winzig – die Mittel der Krawallmacher Beim Knallkörper, der zum Drama im FCZ-Fanblock geführt hat, handelt es sich nicht um eine Pyro-Fackel, sondern um einen sogenannten «Böller». Diese gibts in Online-Shops und Feuerwerksläden zu kaufen. Die Lautstärke des Knallkörpers variiert. Beliebt bei Krawallmachern

sind Petarden wie «Cobra», «Achtung» oder «La Bomba» (Bild). Letztere kostet nur zwei Euro. Die Dinger gibts mit Schwarzpulver oder lauter mit Flashpulver aus Aluminiumstaub und Kaliumperchlorat. Mindestabstand beim Zünden: je nach Art des Böllers rund acht Meter. wst

Fotos: EQ Images, freshfocus, Keystone, ZVG

finger und Mittelfinger weg. Ein römischer Polizist beur einen Monat nach richtet: «Die beiden sind dem abgebrochenen schwer verletzt, wir mussStadtzürcher Derby GC ge- ten sie mit der Ambulanz gen den FCZ sorgen die sofort ins Spital fahren.» FCZ-Fans wieZudem erleider für einen den viele der Skandal. Dies- Dem Täter Umstehenden mal allerdings sprengt es drei Ohrenschämit schlim- Finger weg. den und leichmen Folgen te bis mittelfür viele der schwere VerAnhänger – auch für Un- brennungen. schuldige. Im EuropaDer Polizist bestätigt: League-Spiel gegen Lazio «Viele klagen über einen Rom (0:1) geht einem der Hörsturz.» So auch ein BallChaoten in der Hand eine bube, der ebenfalls ins SpiKnallpetarde los – mitten tal gebracht werden mussim Fanblock der Zürcher. te. Der Polizist versteht die Beim Petardendrama Welt nicht mehr. «Bei den werden rund 30 FCZ-Fans Schwerverletzten handelt verletzt. Die Person, die es sich um zwei junge Männeben dem Petardenwer- ner, nicht älter als 20. Seit fer steht, erleidet schwers- zehn Jahren haben wir in te Verbrennungen am Un- Rom zumindest mit Pyros terarm. Dem Täter selber keine Probleme mehr.» sprengt es Daumen, Zeige- Dann fragt er ungläubig: michael.wegmann @ringier.ch

FCZ-Präsident Canepa schockiert: «Ich BESTÜRZUNG → Der FCZ reagiert.

Für das Spiel in Lissabon gibt es keine Tickets für die Fans.

F

CZ-Präsident Ancillo Canepa ist am Morgen nach dem Petardendrama sichtlich niedergeschlagen. «Das ist der Tiefpunkt. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass ich das auch noch erleben muss. Ich bin schockiert», sagt Canepa, der seit sechs Jahren Präsi ist, im FCZ-TV. Seit Monaten würde man über die ganze Fan-Problematik

diskutieren. «Ich fühle mich verarscht. Wir setzen uns für die Fans ein und der Dank dafür ist ein Ereignis wie gestern. Das ist eine schlechte Visitenkarte für den Schweizer Fussball.» Canepa ist stinksauer: «Knallpetarde! Ich sage es seit Monaten, das ist abgrundtief dumm, abgrundtief gefährlich.» Canepa ist auch schockiert,

dass ein Ballbube verletzt wurde. Man würde sich etwas für den Jungen einfallen lassen. Sportchef Fredy Bickel nervt sich grausam: «Es ist ja abartig, dass man immer wieder so eine Scheisse baut. Einfach unverständlich!» Den Skandal von Rom verurteilt der FCZ aufs Schärfste. Dass unschuldige Personen betroffen und verletzt wurden, sei inakzeptabel. Die Zürcher setzen alles daran, dass die fehlbaren Fans zur Rechenschaft gezogen werden und

haben bereits eine erste Massnahme beschlossen. Für das letzte Auswärtsspiel der Europa League am 1. Dezember in Lissabon bei Sporting wird der FCZ auf das GästeticketKontingent verzichten und keine Tickets an seine Fans abgeben. Sicher ist auch, dass der FCZ für diese Dummheit einzelner Chaoten finanziell bluten muss. Die Uefa wird den Verein zur Kasse bitten, wie es bei Pyro-Vorfällen im Stadion üblich ist. rib/weg


21

Freitag, 4. November 2011

Ballbub verletzt

U NC

U

T

→KOMMENTAR Felix Bingesser (48) Sportchef BLICK-Gruppe

«Spiel mit dem Feuer»

FCZ-Fans in Rom Im Fanblock explodiert die Petarde.

Eine Petarde zerfetzt die Hand eines FCZ-Fans. Wer mit dem Feuer spielt, der verbrennt sich die Finger. Dies mag angesichts dieser Tragödie eine flapsige Lebensweisheit sein. Und doch ist sie berechtigt. Denn noch immer gibt es irrlichternde Besucher von Sportveranstaltungen, die Pyros und Petarden als Teil ihrer «Fan-Kultur» betrachten. Es ist verboten. Es ist kein Kavaliersdelikt. Sondern ein krimineller Akt. Das Zürcher Derby musste wegen unbelehrbaren Idioten abgebrochen werden. Verletzte oder gar Tote gab es rein zufällig keine. Jetzt gibt es Opfer. Opfer, die zugleich auch Täter sind. Das irre Spiel mit dem Feuer muss konsequent bekämpft werden. Mit Nulltoleranz und drakonischen Strafen. Und: Wer Pyros und Petarden verharmlost, der macht sich mitschuldig.

fühle mich verarscht!»

FCZ-Präsident Ancillo Canepa in Rom.

DVD UND BLU-RAY ERHäLTLICH

JETZT AUF


WOHNTRÄUME ZÜRICH

www.immoscout24.ch Interessiert? Mit dem ImmoScout24-Code gelangen Sie ganz einfach zu den detaillierten Informationen!

IS24-Code: 2242365

IS24-Code: 2292550

IS24-Code: 2242376

IS24-Code: 2242369

IS24-Code: 2292551

IS24-Code: 2242373


Date!

FLIRT!

Chat! 1. ANMELDUNG

2. NICKNAME

Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

Sie sucht Ihn

MOLLY2411 (37): Bi vom Kt. ZH, 37gi, KOMME131 (41): Hallo. Bin 41-j., blaui Auge, bruni Haar und mollig. Ausländerin, alleinerziehende Mutter Die kalte Herbsttäg sind da und es wär und suche einen ehrlichen, treuen, ROMANTIK65 (52): Bi 52-j., fühl mi so schön zämme zkuschle. Bisch du attraktiven und kinderlieben Mann, bis jünger. Bi schlank, pflegt, mit blaue bodäständig, gross, treu, ehrlich und i 50 Jahre alt, für feste Beziehung und Auge. Sueche en Läbespartner usem mim Alter? Dänn mäld di! LG eine gemeinsame Zukunft. LG :-) Kt. ZH, ehrlich, treu, zum lache und au mol hüle. Liebe tanze, Kino, Wellness, MONEY84 (46): Suche 25-35-jähriENGEL63 (48): Jemand zum Reden, gen Lebenspartner, dem egal ist, dass Lachen und Liebhaben, wo Ehrlichkeit zäme as Meer reise oder in Schnee. die Frau älter ist. Der trotz seiner JuBi im Schichtdienscht amene interesund Charakter zählt, ist das Schönste. sante Ort, muess ich drum allei bliebe? gend genau weiss, was er will. Solltest Gibt es das noch? Kinder, Tiere und Fussball lieben. Häsch Niveau, dänn meld di doch! TG007 (47): Achtung! Gesucht wird Bitte kein Extremsportler. SO/BE/AG. Nid unter 45-j. Bis gli! alleinerziehender Powermann mit ZASA (44): Suche einen grossen LUCA081 (31): Ich suche einen Mann Humor, Herz, Hirn und Verstand, der zwischen 35-40-j., vom Kt. SO/BE. Bin ZH-Mann, der gepflegt, geistreich trotz Erlebtem einen Engel sucht. und achtsam ist. Hast du Lust auf Mutter von einem 3½-jährigen Sohn Bis 44-j. und mind. 175 cm gross. Zweisamkeit und Nähe? Grosse und und bin mollig. Raum TG/SG/ZH. schlanke Frau freut sich auf dich. HEXE717 (50): Kleine, dicke, blonde WOLKE (44): Wolke, 44-j., möchte nicht ZUZURU (56): Ich suche en liebe und Hexe :-) wünscht sich fröhlichen alleine durch den Herbst ziehn. Suche ehrliche Lebenspartner, wo sich au Millionär. :-) dich, bis 48-j. Bist du Naturverbunden, neu verliebe wet. Wennd das liesisch, MOLLY22 (22): Sali zäme. Het gern humorvoll u ehrlich, dann melde dich! bitte e Antwort mit Alter zum zeme en mollige, treue, ehrliche, humorvolle SIRI (47): Bin sinnlich, sehr kurvig, SMS schriebe. Merci! Maa. Ich bin 22gi, 163 cm gross. LADY67 (44): Hallo. Bi e 180 cm grossi Mutter eines Sohnes, lebe mit Hund E gueti Fründschaft oder Beziehig, und Katze, stehe auf intelligente, Frou, 44-j., u sueche en ehrliche, liewenns sich ergit. Wennd au no vergrosse Männer, welche mit meinen bevoue Maa, ab 45-50-j., grösser als ständisvoll, geduldig, tierlieb und Provokationen umgehen können. ich, für e festi Beziehig, usem Ruum zwüsche 26 bis 30gi bisch, meld Kt. ZH/GL/TG/BL. Bern. Freue mi uf eu! dich doch! PINGU91 (26): Hi. Ich bin 26-j. und RIVER18 (41): Wünsche mir einen aufARMANDA (56): Jung gebliebene, greife hiermit meinem Glück unter die richtigen, zuverlässigen und liebens56-j. Frau, nicht berufstätig, Hobbys werten Mann. Bist du etwas verträumt, Arme. :-) Wünsche mir einen humorkochen, Garten, Tiere und schwimvollen und treuen Mann. LG men, sucht aufgeschlossenen, grossen romantisch, urchig, sinnlich, sportlich und wagst es, eine erlebnisreiche Be- SMILEYMA (33): Hallo. Ich bin Linda, Lebenspartner, dem Geborgenheit ziehung anzugehen? Nur dann solltest 153 cm gross, 47 kg und suche einen und Wärme auch wichtig sind. Nur du dich melden! ernsthafte Interessenten. Mann, zwischen 30-35-j., romantisch, lustig, ehrlich, attraktiv, sportlich, symCARA71 (40): Ciao. I wünsche mir ä HAEXLI (52): Ich bin 169 cm gross Maa, wo mit beide Beine im Läbe pathisch, kinderlieb und der eine länund habe kurze, blonde Haare. Du steit! Du bisch ehrlech, treu, liebevoll gere Beziehung sucht. bist gross, ab 178 cm, Alter zwischen u hesch Humor, nä mega Usstrahlig 52-55-j. und magst auch Tiere? GIRL87 (24): Hey zäme :-) Sueche uf u chunnsch vo Bärn? De freue i mi Dann melde dich mit Profil. BE und dem Weg min Traumprinz, wo mich us uf dini Nachricht! Grüssli Cara71 Oberaargau. mim Traum wach küsst. :-) LOWENLAD (23): Hey Boys! Ich sueche STEVE841 (27): Hallo. I, 27-j., chli ANFANG3 (50): Du, in etwa meinem Almollig, Buuretochter us Fr., ha gärn en ehrliche, treue und ufgstellte Maa, ter, mit Verstand, Herz und mit beiden Tier und Natur. I sueche a ärnsthafti bis 38gi, zum Ross stähle und meh. Beinen im Leben stehend, wünschst Beziehig, ev. Buur, us de Region. Trau di! I bisse ned. ;-) dir eine ebensolche Partnerin? Dann Mein Foto per MMS auf dein Handy? ITALIANA28 (18): Hey zäme. Bi sehr freue ich mich auf dein SMS mit Alter Sende: FACE STEVE841 an 530 sympathisch, sehr treu, ehrlich und und Ortsangabe. Kt. BE. 18-j. Wenn du au so bisch und Luscht LUNA31 (31): Ich bin unternehmungs- CRISPY (26): Ich bi 26i und mit ca. 90 kg lustig und herzlich. Ich suche einen hesch, denn meld di! Würd mi sehr bi 156 cm so richtig mollig. Wenn du netten Mann. freue. Bis gli, hoffi. Kuss und Gruss ILI uf Molligi stohsch, und würkli nu dänn, MOLLIG214 (21): Sali zeme. Bi sit lanMONEY84 (46): Bin eine aufgestellte, würdi mich uf e Antwort freue. gem solo. Min Partner söt treu, ehrlich, leicht mollige, 46-jährige Frau mit ENGELI881 (23): Hey, i bi 23-j. Ja, na humorvoll, tierliebend, direkt u mollig einem 2-jährigem Sohn und Hund. jung, aber wot e Liebi mit Zuekunft. si u Astand ha. Wer schön, wend vo Wir suchen einen coolen, humorvollen, Ischs en Fehler do? Ja, cha si, aber SG oder ZH wärsch. LG kinder- und tierliebenden Mann. mir egal. Wer glaubt, er chunnt mit Bist du der Vierte im Bunde bei uns? SUN54 (54): D’Liebi isch es ICH uf dr minere Art zschlag, de meld di! Wenn du kein Wanderer und kein Suchi nach em DU zum gmeinsame Extremsportler bist, 30-55 Jahre alt und von SO/BE/AG kommst, dann melde dich! Wir freuen uns. ;-)

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN

WIR. Ich, w., 54-j., AG/ZH, sueche DICH FLAMME (42): Bist du speziel, kein 0815-Typ, aufgestellt und ein guter zum WIR. Freu mi uf dich. Bitte mit Alter, Grösse, Gewicht und Kanton. Gesprächspartner? Region BS/SO/BE.

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie NOLIMIT (35): Die Liebe ist wie ein Puzzle: Manchmal dauert es, bis du das passende Teil findest. Hast du es aber, gibst du es nie wieder her. LG BERGSEE23 (65): Hallo zämä. lch bi Buur und sueche ä liebi, ehrlichi Frau ab 36gi bis 65gi. LG LEO7046 (27): Hallo zusammen. Ich suche eine naturverbundene und tierliebe Frau zum Verlieben. Zwischen 22-30-j., Kt. Bern. :-) Schreib doch zurück!

TIGER125 (31): Hoi zäme! Ich bi en 31-j. Maa mit grosse, gfühlvolle Händ fürs Grobe und Fine. Suech e ehrlichi, selbstbewussti Frau us dr Region BS/BL, bis ca. 35-j. LG BIN1997705 (42): Hallo. Ich bi 42-j., 190 cm gross, breit baut. Du hesch en handwerkliche Bruef und bisch zwische 33-43 Jahr alt, de mäud di! Mein Foto per MMS auf dein Handy? Sende: FACE BIN1997705 an 530 KAKADU (35): Gefühlsvoller, treuer, ehrlicher, junger Mann mit grossem, warmen Herz, sucht ebensolche junge Frau fürs Leben. Freue mich auf ein Echo. Bis bald! Küssli

LIESTAL7 (38): Suche in der Region Basel eine Bez. Kommst du auch vom Gastgewerbe, bist NR, magst Ski, Velo, TEDDY912 (43): Hoi du sinnlichi, natur-, romantik- und chli sportliebendi Kino, etc.? Dann melde dich! Danke! Sie. Ich, AG, 43-j., 166 cm, 66 kg, NR, Mein Foto per MMS auf dein Handy? ehrlich, lieb, treu, pflegt, sportlich, kinSende: FACE LIESTAL7 an 530 derliebend, guet situiert, sehne mich JAESON (35): Hallo. Würd sehr gärn noch dir zom gärn ha und glücklich si. e nätti, sympathischi, schlanki Frau Bi bereit för ne gmeinsami Zuekunft. kennelerne. Würd mi über e Nochricht Du ou? De freu mi of di. vo dir freue. Bis bald! SVEN8426 (54): Ich bin 54-j., dunkelAY68 (43): Hello. Bin 43-j., 172 cm haarig, Schnurrbart und bartlos, 165 cm grosser, schlanker, sympathischer Freigross, Nichttrinker und Nichtraucher. geist, Raucher und suche abenteuerlustige, unkomplizierte, sympathische MASI30 (32): Hallo. Sueche e liebi Frau für e Beziehig. Find ich echt no die Frau, ab 50-j., die für gelegentliche richtig? Be 32-j., schlank, muskulös, Treffen und Spass zu haben ist. Freu attraktiv, intelligent, humorvoll und mich auf dich! :-) sympathisch. Be vo Zug. Freue mich QUATTRO1 (32): Spass zu zweit? Bin uf dini Antwort. LG Mein Foto per MMS 178 cm gross, sportlich, habe braune auf dein Handy? Sende: FACE MASI30 Haare und blaue Augen. Biken, reiten, an 530 wandern. Und du? GLG ALFA3492 (50): Suche die grosse Liebe. Bis bald! LG

Er sucht Ihn

TARZAN (27): Sälü zäme. I sueche ä unkomplizierti Frou vom Land für ä feschti Beziehig. Du söttsch zwüsche 22 bis 28-j. si. Region Oberämmitau. I fröie mi uf dis SMS.

SUGXXXL (32): 32-j. AG-Rollstuhelboy, Muskel- und Langhaarfan, suecht Fründ. Bisch jugendlich ussehend, jung, guet trainiert, stark und langhaarig? Herkunft egal. Wotsch di verliebe?

BRUGAL (31): 196 cm, 84 kg u de no schampaar nett!

HUP (47): M., 47-j., aus BL. Suche aufrichtige Freundschaft zu M., bis 45ig. Spontanität und Offenheit zählen.

BRANSSON (40): Hallo. Bi 40-j., und 190 cm gross, mit liberalem Geist. Sueche ä lustigi, unkomplizierti, sympathischi Frou, ab 35-50-j., für nä schöni Beziehig.

Sie sucht Sie

PEDRO1003 (29): Suche immer noch die grosse Liebe. Vielleicht gerade dich? Liebst du das Landleben genau wie ich? Dann melde dich doch mal!

SAGAPO (42): Treui, liebi, humorvolli, 42-j., nöd schlanki Sie usem AG suecht e unkomplizierti, natürlichi, liebi, treui, schlanki Sie zum us zwei Härze eis zmache. No Bi, Paar, Verheiratete!

KRABSLI (37): Hallo. Möcht es Schätzeli, lieb, härzig, natürlich, Region Basel. Freu mi uf dich! Mein Foto per MMS auf dein Handy? Sende: FACE KRABSLI an 530

KA29 (29): Suche geduldige, schlanke und bodenständige Frau aus dem Kt. Bern, zum Flirten und mehr. Bin sportlich und tierlieb. Du bist offen, kreativ und über 36-j.?

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


los: s ’ t h e g t z t Je

2-0040001-01

94040000

14 x 1 M ILLIO

N

ZU GE WINN EN.

Das neue Millionenlos.


25

Freitag, 4. November 2011

→ EIERBECHER DES TAGES

Life

Der freche Eierbecher kommt mit Hammer und Eierlöffel aus hochwertigem Edelstahl daher. In der Kappe des kleinen Männchens können die Eierschalen gesammelt werden. Erhältlich im Manor für 14 Franken.

Die Welt von

Lena

Die österreichische Designerin Lena Hoschek setzt mit ihrer Mode weibliche Kurven ins richtige Licht. Ihr Naschherz Lena liebt das Nougat-Eis Spezial im Wiener Eissalon «Tuchlauben».

deniz.sartekin @ringier.ch

M

an könnte meinen, ein Praktikum bei Vivienne Westwood sei genug. Doch Lena Hoschek startete danach erst richtig durch. Mit nur 24 Jahren gründete sie ihr eigenes Modelabel – ein neuer Star am Designerhimmel ist geboren. Ihre Boutique in Wien ist klein, aber fein; sie eine Dame von Welt. Lena hat

Ihr Karrierestart Praktikum bei Vivienne Westwood in London. Diese riet ihr zur eigenen Kollektion.

eine enorme Präsenz und Ausstrahlung, ihre Kollektionen sind mutig verspielt oder klassisch elegant: Enge Taille, weite Röcke, viel Décolleté. «Meine Hüften sind etwas breiter, ich fand nie passende Röcke»,

Fotos: WENN, Look Foto, ZVG

erklärt Hoschek. So entwarf sie Röcke im 50erJahre-Stil und schaffte den Spagat zwischen Rock’n’ Roll und Zeitgeist. Heute besitzt sie Boutiquen in Wien, Graz und Berlin. Derzeit gibts ihre Mode auch im Globus.

Echte Diva Die 30-Jährige ist angetan von den 50erJahren und dem Glamour-Look. Ihre Kundinnen Stars wie Katy Perry oder Dita Von Teese tragen Lena Hoscheks Kreationen.

Ihr Beginn Von ihrer Grossmutter lernt sie stricken und entdeckt dabei ihre Liebe für handwerkliche Details.

Ihr Soundtrack Der Berner Rockabilly-Virtuose Reverend Beat Man trat an ihrem fünfjährigen LabelJubiläum auf.


26

MODE/BEAUTY

www.blickamabend.ch

Mode-Zeitreise durch REVIVAL → 40er-Jahre-Chic oder

Ende der 30er-Jahre War der Hut zum Mantel noch Pflicht.

lieber den Charme der Siebziger? Diesen Winter ist alles möglich.

modische Zeitreise durch die Jahrzehnte. Liebhabeeit jeher rüstet sich Frau rinnen des französischen für den Winter. In den Chics greifen zum Mantel 60er-Jahren war Jackie Ken- im Stil der Vierziger. Wer nedys Elevon Charlies ganz stilprä- Elegant wie Angels träumt, wählt gend, zwanzig Jahre spä- Jacky Kennedy eine 70er-Jahter konnte es in den 60ern. re-Jacke. Natürlich immer mit Leoprint und Leuchtfarben nicht mit passenden Accessoires; erst sie machen den Look schrill genug sein. Und 2011? In diesem perfekt. Wer keinen Hang Winter ist die Mode viel- zur Nostalgie hat, überwinfältig wie selten. Wer Lust tert ganz zeitgemäss in eihat, begibt sich auf eine nem warmen Parka.  corina.marquard @ringier.ch

S

→ 40ER JAHRE Chic Das süsse Beret sorgt für jugendliches Auftreten. Gesehen bei H&M für 7.90 Franken.

1

Farbtupfer Mit roten Handschuhen bringt Frau Farbe ins Spiel. Von Globus für 99.90 Franken.

2

1

Glamourös Der Mantel verleiht einen Hauch von Hollywood. Bei www.topshop. com für ca. 395 Franken. Fotos: INTERFOTO, ZVG

3

→ 70ER JAHRE Elegant Die geschwungene Kopfbedeckung verleiht dem Outfit Femininität. Erhältlich bei Mango für 89.90 Franken.

1

2

3

→ 60ER JAHRE

Geschmeidig Handschuhe aus Wildleder schützen zarte Frauenhände vor jedem Wetter. Von Manor für 39.90 Franken.

2

2

Geknotet Das wollene Stirnband mit Knotenoptik wärmt modisch jedes Frauenohr. Gesehen bei TallyWeijl für 7.90 Franken.

1

Ladylike Die süsse Schleife auf den Lederhandschuhen macht den Look perfekt. Von Mango für 59.90 Franken.

2

Knallig Die Jacke setzt Akzente. www. asos.de für ca. 165 Franken.

3

1

Klassisch Mit diesem Mantel ist die Frau von Welt für die kalte Jahreszeit perfekt gerüstet. Gesehen bei Manor für 159.90 Franken.

3

1 3

3

2


27

Freitag, 4. November 2011

den Winter

→ BEAUTYNEWS

Haarig VOLUMINÖS → Der neue Conditioner «LiftUp» von Marlies Möller soll «Big Hair»-Träume wahr werden lassen. Mit Volumen-Polymeren pflegt er das Haar reichhaltig und macht es gleichzeitig luftig-leicht.

→ AKTUELL Gefüttert Die Mütze im farbigen Strickdesign hält auch eisiger Kälte stand. Von Manor für 39.90 Franken.

1

Lift-Up Care Volumen-Spülung von Marlis Möller, 200 ml, 41 Fr.

Schimmernd

Kuschelig Ob Iglu oder Schneemann bauen – mit diesen Handschuhen ein Kinderspiel. Von Mango für 139.90 Franken.

GOLDIG → Wir pudern den grauen NovemberTeint ganz einfach weg. Das limitierte Kompaktpuder von Clarins kommt im Art-Deco-Look daher und lässt Gesicht und Décolleté strahlen.

2

1

Leger Der trendige Parka gibt diesen Winter erneut den Ton an in der Mode. Von www.levi. com für 369.90

3

Passion Palette Teint von Clarins, 78 Fr.

Due VERFÜHRERISCH →Der klassische Chloé-Duft wird für den Winter um eine orientalische Facette bereichert. «Love» riecht nach Iris, Heliotropin und frischen Blumen und schmeichelt jeder Frau.

3

«Love» Chloé Eau Intense, 50 ml, 141 Fr.

Zeig mal her

2

→ 80ER JAHRE Flauschig Trendige Ohrwärmer machen aus jeder Frau eine 80iesQueen. Von Taboa für 39 Franken.

1

1

Schrill Mit den mit Goldfäden durchzogenen Handschuhen werden Sie zum Glamour-Girl. Gesehen bei Manor für 19.90 Franken.

2

Wild Die Fakefur Leoprint-Jacke ist das Must-Have jeder Fashion Queen. www.numbertwo.ch für 478 Franken.

3

989.–

Kuschelig Mit diesem Parka friert man im Winter nicht.

Saskia (17) hat eingekau … 3 2

… eine warme Winterjacke. Ich habe schon lange nach einer Jacke gesucht, die mir richtig gut gefällt. Diese habe ich dann im Jelmoli entdeckt, es war Liebe auf den ersten Blick. Der Parka ist schön warm und kuschelig, also perfekt für die kalte Jahreszeit. Mir gefällt vor allem der Pelzkragen und die Länge. Sie war zwar etwas teuer, aber dafür ist diese Jacke ein spezielles Stück.


WITH S UPPORT F ROM

MADE OF MUSIC LIVE FROM BELFAST

SONNTAG 6.NOV 21:00 HOSTED BY

SELENA GOMEZ MTVEMA.COM

I N PAR T N E R S H I P W I T H M ED IA PA RT N E R

BAA 13 präsentiert

SUPPORT ACT:

Donnerstag, 10. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

fiN

Montag, 14. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

n alors en da

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

Freitag, 18. November 2011, 20.00 Hallenstadion Zürich

se!

Donnerstag, 17. November 2011, 20.00 Kaufleuten Zürich

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


Freitag, 4. November 2011

29

ESSEN BASEL Barocke Villa und Gourmet-Tempel Das Schifferhaus in Kleinhüningen.

Essen in historischen Mauern BERN

Rest. Kornhauskeller Kornhausplatz 18

Bis 1895 wurde im Kornhauskeller Wein in Eichenfässern gelagert. Heute ist er ein schöner Festsaal mit alten Fresken und Restaurant/Bar.

LUZERN

Rathaus Brauerei

Gaumenschmaus mit Geschichte EDEL → Im Hafenviertel Kleinhüningens wird an

historischer Stätte moderne Spitzenküche serviert. thomas.roethlisberger @ringier.ch

Ü

ber 230 Jahre hat das alte Schifferhaus im Hafenviertel Kleinhüningen auf dem Buckel. Im geschichtsträchtigen Landsitz, wo früher einst auch Matrosen und Schiffer übernachteten, wird heute mediterrane Küche auf Spitzenniveau serviert. Am Herd des edlen Restaurants steht Starkoch Roger Willimann. «Schifferhaus Vorspeisen Variationen» lassen wir uns auftischen: Bei Tartar, Sellerie-Apfelterrine, hausgeräuchertem Wildschweinschinken, Zander-Langustinenterrine sowie einer

weissen Bohnencremesuppe Cassissorbet. Wir fühlen mit Sherry und Trüffel füh- uns wie die Könige. len wir uns gleich in herrOder wie diese gutbeschaftliche Zeiten zurück- tuchten Basler Bürgerfaversetzt. Zum Hauptgang milien, die Bischoffs oder wird in der dezent, aber mo- Burckhardts, die hier dern renovierten «Schiffer- einst wohnten. Erst seit stube» Hirsch2010 wird im SchifferEntrecôte an Whiskysauce Tagliatelle mit haus fürs Pumit Spätzli, Trüffel aus dem blikum gekocht. Auch Rotkraut und Baselbiet. Rosenkohl ein ehemaliserviert. ger FCB-Star Der Gaumenschmaus hat hier seine Finger als lässt ebenso wie die Taglia- Teilhaber im Spiel. Murat telle mit Baselbieter Trüffel Yakin bewies seinen gukeine Wünsche offen. Zum ten Riecher auch hier . Dessert entscheiden wir Unser Fazit: Die 14 uns dann für den flüssig- Punkte im aktuellen Gault warmen Schokoladen-Mar- Millau sind wahrlich nicht ronikuchen mit süsssaurem gestohlen! 

Unter der Egg 2 In den altehrwürdigen Hallen des Luzerner Rathauses isst man schweizerisch und bayrisch. Das Restaurant braut sein eigenes Bier.

Restaurant Schifferhaus

Bonergasse 75 4057 Basel Tel. 061 631 14 00

Vorspeisen: Schifferhaus Vorspeisenvariation, 35 Fr. Hauptgang: Hirsch-Entrecôte an Whiskysauce mit Spätzli, Rotkraut und Rosenkohl, 42 Fr. Tagliatelle mit Baselbieter Trüffel, 38 Fr. Dessert: SchokoladenMarronikuchen mit Cassissorbet, 16 Fr. Wir haben bezahlt: 155.50 Fr. Essen: Ambiente: Service: Gäste:

→ PIMP IT UP

      

Fondue

Fotos: Ex-Press, Keystone

 Fonduemischung mit Weisswein

(2 Teile Käse, 1 Teil Wein) in Caquelon auf Herd erwärmen.  Mit Zitronensaft, geriebenem Knoblauch, gehackter Zwiebel, Salz und Pfeffer abschmecken.  Brot mit getrockneten Früchten (Aprikosen, Pflaumen, Zwetschgen, Birnen) ergänzen.  Geniessen!

Tipps vom Profi Spitzenkoch Micha Schärer.

ST. GALLEN

Zum Goldenen Schäfli Metzgergasse 5

Erststockbeiz in einer mittelalterlichen Liegenschaft: Hier tafelt man in der historischen Zunftstube und geniesst regionale Spezialitäten.

ZÜRICH

Restaurant Chropf In Gassen

Im einstigen Wohnhaus des Bürgermeisters aus dem 15. Jh. treffen sich heute Zürcher, um Familienfeste mit gutbürgerlicher Küche zu feiern.


30

RÄTSEL

→ KREUZWORTRÄTSEL

www.blickamabend.ch

Wert: 1298 Franken

Wochenpreis: 1 × ein Lederbett LYON von Beliani® im Wert von 1298 Franken*! Das Bett LYON ist hochwertig verarbeitet und überzeugt mit kompromissloser Qualität und perfektem Design. Der stabile Lattenrost (180 × 200 cm) sowie die Versandkosten von 299 Franken sind im Preis inbegriffen. www.beliani.ch

* UVP: 2990 Franken

Tagespreis: 2 × 1 Gutschein von perlenbar.ch im Wert von je 50 Franken!

Teilnehmen SMS: Senden Sie folgenden Inhalt an die 920 (CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse. Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231

(gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 6. November 2011, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 2. November: GESTALT Die Gewinner der Kw 43 (Übernachtung im Hotel Ascot) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BIMARU leicht Conceptis Puzzles

08010007339

1 1 4 0 2 4 1 3 1

So gehts: Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

→ KAKURO leicht 11

2

2

3

1

5

1

0

1

7 2

4 3

6 5

1

8 2

8

4

5

2

10

10

3

2

Conceptis Puzzles

1 4 6

9

4

9 13 16

16 15

14

3 15

24

6

16

7

20 Conceptis Puzzles

Wochenpreis: 10 × ein BINGO! Online-Spielguthaben von Swisslos im Wert von je 100 Franken! Probieren Sie’s aus. www.bingo.ch

SMS: Senden Sie SUDOKU, Ihre drei Lösungsziffern (von links nach rechts) und Ihre Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS): SUDOKU 583, Name, Adresse Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52491 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 7. November 2011, 15.00 Uhr

4

14

Teilnehmen

06010013699

Füllen Sie die leeren Felder mit den Zahlen von 1 bis 9. Dabei müssen zwei Regeln eingehalten werden: Die Summe in jedem Block muss der vorgegebenen Zahl entsprechen. Diese steht bei Zeilen links, bei Spalten oberhalb des Blocks. Pro Block darf jede Zahl nur ein Mal vorkommen.

29 23

Tagespreis: 1 × 1 Traumhaus-Los!

2

So gehts:

20 23

Gesamtwert: 1000 Franken

8

4

13 16

1

→ SUDOKU → SUDOKU mittel schwierig

27

24

3 4

8

7000603

→ SUDOKU schwierig

3 1

5

7 5

6

1 6

9 8

2

5

8

9

8

4 5

7 6

Conceptis Puzzles

2

7 4

8

1 2

06010001020


Freitag, 4. November 2011

Das 24 Stunden Horoskop

Illustration: Alain Scherer

31

UNTERHALTUNG Heute von der Astrologin Christiane Woelky

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Ein günstiger VenusEinfluss erhöht Ihre physische Anziehungskraft auf das andere Geschlecht enorm. Flop: Heute ist die Verlockung für spontanes Geldausgeben besonders gross. Am besten Sie lassen Ihr Portemonnaie gleich zu Hause.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie erledigen alle Aufgaben schneller als gedacht. Machen Sie früh Feierabend, dann freuen sich Ihre Lieben! Flop: Tipps und Ratschläge von anderen sind gut gemeint. Heute ist es aber sinnvoller, auf Ihre innere Stimme zu hören.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Sie haben guten kosmischen Rückenwind: Merkur macht Sie kommunikativ, Mars dynamisch, Venus sexy und Saturn geduldig. Flop: Wenn Ihnen trotzdem eine Situation problematisch erscheint, machen Sie sie nicht noch schwieriger!

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Sie sind körperlich in guter Verfassung. Alle Bakterien und Viren machen einen Riesenbogen um Sie. Flop: Der Fische-Mond bringt Sie in verträumte Stimmung. Gut möglich, dass Sie sich etwas verzetteln. Setzen Sie klare Prioritäten.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Sie sind einfühlsam und können sich gut in andere hineinversetzen. Ihre verständnisvollen Ratschläge werden sehr geschätzt. Flop: Der Mond in Ihrem Zeichen macht konzentriertes Arbeiten momentan nicht gerade einfach.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Heute könnten Sie eine interessante Begegnung haben oder neue Impulse und Anregungen bekommen. Flop: Ein schwieriger UranusEinfluss könnte Sie zu Fehleinschätzungen verleiten. Vermeiden Sie allzu spontane Entscheidungen.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Gehen Sie auch herausfordernde Aufgaben zuversichtlich an. Sie verfügen über viel Kompetenz, gesunden Menschenverstand und Leistungsfähigkeit. Flop: Wer auf seine Linie achtet, sollte beim Essen etwas kürzertreten.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Heute ist der ideale Tag, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Sie haben einen klaren Kopf und einen guten Überblick. Flop: Harmonie ist Ihnen zurzeit sehr wichtig. Machen Sie also einen grossen Bogen um streitlustige Mitmenschen.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Merkur im Schützen regt Ihren Geist an: Ihr Bedürfnis, Neues zu lernen und Wissen weiterzugeben, verstärkt sich. Flop: Sie sind heute sehr empfänglich für Komplimente – aber lassen Sie sich nicht von Schmeicheleien einfangen.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Merkur und Venus stehen jetzt im befreundeten Schützen. Dadurch sind Sie geistig sehr auf zack. Flop: Sie sind recht kämpferisch gestimmt und gehen für Ihre Vorstellungen gern mit dem Kopf durch die Wand. Könnte wehtun!

STIER 21.4.– 20.5. Top: Plötzlich steht Besuch vor der Tür, oder es kommt ein unerwarteter Anruf, der das Tagesprogramm auf den Kopf stellt. Freuen Sie sich darüber! Flop: Sie sparen nicht mit Kritik. Wie wäre es, wenn Sie in gleichem Masse Lob verteilen würden?

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Ihre Intuition ist momentan gut ausgeprägt und berät Sie besser als Ihr Verstand. Manche Dinge erahnen Sie sogar im Voraus. Flop: Für Ihre Freunde und Kollegen sind Sie ein guter Zuhörer und Seelentröster. Und bei wem lehnen Sie sich an?

Christiane Woelky wandte sich vor 27 Jahren ganz der Astrologie zu. Sie hat eine eigene Praxis für Beratungen, Unterricht und Workshops eröffnet und ist seit zehn Jahren Astro-Autorin für Zeitungen und Magazine. Zwei psychologische Ausbildungen (Atemtherapie und NLP) unterstützen ihre Arbeit.

W I TZ E DE S A B E N DS «Die Geige, die du mir zum Geburtstag geschenkt hast, hat mir schon viel Geld eingebracht», erzählt Thomas voller Stolz der Oma. «Was, du gibst schon Konzerte?», fragt die Grossmutter erstaunt. «Nein, das nicht. Aber Papa gibt mir jedes Mal zwei Franken, wenn ich aufhöre zu üben.» Herr Meier ist zu Besuch beim Arzt. «Herr Doktor, ich bin in letzter Zeit so schrecklich vergesslich.» – «Und wie äussert sich das?», fragt der Arzt. «Was denn?»


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

33

TV AB 16 UHR

Freitag, 4. November 2011

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

16:50Herzflimmern – Liebe zum Leben 17:40 Telesguard 18:00 Tagesschau 18:15 5 gegen 5 18:40 Glanz & Gloria 19:00 Schweiz aktuell 19:25 Börse 19:30 Tagesschau 19:55 Meteo

16:45 Die Zauberer vom Waverly Place 17:10 Zambooster 17:20 Hannah Montana 17:45 myZambo 18:05 Best Friends 18:35 Die Simpsons 19:30 Rules of Engagement

16:10 Elefant, Tiger & Co. 17:00 Tagesschau 17:15 Brisant 18:00 Verbotene Liebe 18:50 Drei bei Kai 19:45 Wissen vor 8 – Werkstatt 19:50 Das Wetter 19:55 Börse im Ersten

20:05 SF bi de Lüt Hüttengeschichten 21:00 Die Ferienprofis Arbeiten, wo andere Ferien machen 21:50 10 vor 10 22:20 Arena Wirtschaftskrise: Und die Schweiz? 23:45 Tagesschau Nacht 00:05 Louis, das Schlitzohr E (F 1964) Komödie von Gérard Oury mit Bourvil, Louis de Funès 01:55 SF bi de Lüt (W)

20:00 Swiss Indoors Viertelfinal Roger Federer, SUI– Andy Roddick, USA Moderation: Stefan Bürer 22:20 Sportaktuell Moderation: Steffi Buchli 22:55 One Way – Eine fatale Entscheidung E (USA 2006) Krimi von Reto Salimbeni mit Til Schweiger, Laureen Lee Smith 01:05 Constantine E (USA 2005) Thriller mit Keanu Reeves, Rachel Weisz, Shia LaBeouf

20:00 Tagesschau B 20:15 Linda geht tanzen B (D 2011) Komödie mit Julia Jäger, Roland Koch 21:45 Tatort: Mit ruhiger Hand (D 2008) TV-Krimi 23:15 Tagesthemen 23:30 Bully Spezial – Hotel Lux 00:15 Die Katze B (W) (D 2006) Drama mit Götz George, Hannelore Hoger 01:55 Scarface – Toni das Narbengesicht (USA 1983) Thriller mit Al Pacino, Michelle Pfeiffer

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16:00 Heute 16:15 Herzflimmern 17:00 Wetter 17:15 Hallo Deutschland 17:45 Leute Heute 18:00 Soko Kitzbühel 19:00 Heute 19:20 Wetter 19:25 Forsthaus Falkenau

16:20 Malcolm mittendrin 16:45 Die Simpsons 17:30 How I Met Your Mother 18:25 Anna und die Liebe 18:50 Scrubs – Die Anfänger 19:15 Mein cooler Onkel Charlie 19:45 Chili

16:00 Die Barbara Karlich Show 17:00 ZIB 17:05 Heute in Österreich 17:40 Herbstzeit 18:30 Konkret 18:51 Infos und Tipps 19:00 Heute 19:30 Zeit im Bild 19:55 Sport

20:15 Der Staatsanwalt Liebe und Hass 21:15 Soko Leipzig Hajos letzter Fall 22:00 Heute-Journal 22:30 Heute-Show Nachrichtensatire mit Oliver Welke 23:00 Das blaue Sofa Literatur mit Wolfgang Herles 23:30 Lanz kocht Gäste: Alfons Schubeck, Kolja Kleeberg u.a. 00:35 Heute Nacht

20:00 ZIB 20 20:15 Die grosse Chance C Wer kommt ins Finale?, Moderation: Andi Knoll, Doris Golpashin, Tom Walek 22:05 ZIB Flash 22:15 Die grosse Chance C Die Entscheidung 22:30 Top Spot Voting Moderation: Robert Kratky 22:40 Was gibt es Neues? Mit Oliver Baier 23:25 Kratky 00:00 ZIB 24 00:20 Fussball Arena 1. Liga

20:05 Seitenblicke 20:15 Der Staatsanwalt B Liebe und Hass 21:20 Schauplatz Gericht B Riss durch die Familie 22:00 ZIB 2 22:25 Euromillionen 22:30 Inspector Barnaby – Wenn der Morgen graut (GB 2008) Krimi von Richard Holthouse 00:05 Ein Hund kam in die Küche B (A 2001) Krimi von Xaver Schwarzenberger

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16:00 Richter Alexander Hold 17:00 Niedrig und Kuhnt 18:00 Das Sat.1Magazin 18:30 Anna und die Liebe 19:00 K 11 – Kommissare im Einsatz 19:30 Ich suche dich

16:00 Familien im Brennpunkt 17:00 Die Schulermittler 17:30 Unter uns 18:00 Explosiv 18:30 Exclusiv 18:45 Aktuell 19:05 Alles was zählt 19:40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

15:30 Scrubs – Die Anfänger 16:00 Switch reloaded 16:30 Switch reloaded 17:00 Taff 18:00 Newstime 18:10 Die Simpsons – Marges alte Freundin u.a. 19:05 Galileo

20:00 Sat.1 Nachrichten 20:15 Mein Mann kann Spielshow mit Britt Hagedorn, Harro Füllgrabe, Paare: Yasmina Filali und Thomas Helmer, Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt 22:45 Darüber lacht die Welt Mit Hape Kerkeling 23:50 Die Dreisten Drei – Die Comedy WG Comedyshow 00:25 Forbidden TV Erotik-Clips 01:25 Sechserpack

20:15 Wer wird Millionär? Moderation: Günther Jauch 21:15 Michael Mittermeier live! Achtung Baby! Comedyshow 22:30 H wie Hartwich Moderation: Daniel Hartwich 23:10 Böse Mädchen Versteckte-Kamera-Show 00:00 RTL Nachtjournal 00:27 Wetter 00:30 Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden Comedyshow

20:00 Faces TV 20:15 Indiana Jones und der Tempel des Todes (USA 1984) Abenteuer von Steven Spielberg mit Harrison Ford, Kate Capshaw 22:20 The Art of War III: Die Vergeltung (USA 2008) Action von Gerry Lively mit Anthony Treach Criss, Warren Derosa 00:05 Second In Command (USA 2006) Action von Simon Fellows mit Jean-Claude Van Damme

→ SWR

→ ARTE

16:15 What's up, Dad? 16:45 News 16:55 Two and a Half Men – Stur, zwanghaft und unflexibel u.a. 17:50 Abenteuer Leben – täglich Wissen 19:15 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20:15 Castle – Lieben und Sterben in L.A. 21:15 Criminal Minds – Offene Rechnungen/Der Stamm 23:10 Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen – Dragon Boys 00:10 Without a Trace – Der Kämpfer 01:10 Castle (W)

16:00 Aktuell 16:05 Kaffee oder Tee 17:00 Aktuell 17:05 Kaffee oder Tee 18:00 Aktuell 18:09 Börse 18:15 Mensch Leute 18:45 Swr Landesschau Baden-Württemberg 19:45 Aktuell 20:00 Tagesschau 20:15 Hin@weg – Mit Karen Markwardt am Zürichsee 21:45 Aktuell 22:00 Nachtcafé – Mit Gundis Zámbó u.a. 23:30 Best of Studio Richling 00:00 SWR 3 Late Night 00:30 SWR 3 Late Night – Extra 01:15 DasDing.TV

14:45 Brokeback Mountain (USA '05) Drama mit Heath Ledger 17:00 360° 17:45 X:enius 18:15 Städte der Extreme 19:00 Arte Journal 19:30 Steffens entdeckt... Patagonien – Raues Ende der Welt 20:15 Unter Verdacht (USA 2000) Krimi mit Morgan Freeman, Gene Hackman 21:45 Evolution ohne Ende? 22:35 Maria, Mutter Christi 00:15 Kurzschluss – Das Magazin 01:10 Global 01:35 Die Sendung mit der Katze

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

15:45 Frauen sind doch bessere Diplomaten (D 1941) Romanze mit Marika Rökk 17:15 Kunst & Krempel 17:45 ZDF-History 18:30 Nano 19:00 Heute 19:20 Kulturzeit 20:00 Tagesschau 20:15 Totschweiger 21:00 Auslandsjournal extra 21:30 Makro: Masterplan für Europa 22:00 ZIB 2 22:25 Donnie Darko (USA 2000) Drama von Richard Kelly mit Jake Gyllenhaal, Maggie Gyllenhaal 00:15 Extra 3 00:45 10 vor 10

16:00 Nachts im Museum (USA '06) Action mit Ben Stiller, Carla Gugino, Robin Williams 18:00 Mieten, kaufen, wohnen 19:00 Das perfekte Dinner 20:00 Prominent! 20:15 CSI: Miami 21:15 CSI – Den Tätern auf der Spur 22:10 Law & Order 23:55 Nachrichten 00:15 CSI: Miami (W)

16:00 Meine wilden Töchter – Ein Haufen fauler Säcke/Fahr einfach weiter! u.a. 17:40 How I Met Your Mother – Leben unter Gorillas/Der Anständige u.a. 20:15 The Mentalist – Alte Schule/Von langer Hand u.a. 23:00 White Collar – Unfriede sei mit euch! 00:00 The Mentalist (W)

C Dolby E Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ Unter Verdacht

→ KABEL 1

A S/W B Untertitel

→ TV�TIPPS DES ABENDS

© 2011

20:15 Uhr auf Arte Gene Hackman war sofort begeistert als «Garde à vue» in den USA in die Kinos kam. Während rund fünfzehn Jahren versuchte er, die Produktion eines Remakes auf die Beine zu stellen. Schliesslich gewann er Morgan Freeman für das Projekt, und schuf eine schwungvolle, elegante amerikanische Adaption.

→ Totschweiger 20:15 Uhr auf 3 Sat Es sind vor allem die Arbeitsbedingungen in den Kliniken, die Leben und Gesundheit der Patienten gefährden. Trotzdem ist das Thema «Patientensicherheit» ein Tabu. Der Film «Totschweiger» erklärt, warum Fehler zum Alltag in deutschen Krankenhäusern gehören.

→ Scarface – Toni das Narbengesicht 01:55 Uhr auf ARD Brian De Palmas gelungenes Remake des Gangster-Klassikers von 1932: Der skrupellose kubanische Einwanderer Tony Montana (Al Pacino) steigt in Amerika mittels Drogendeals und anderen krummen Geschäften zum Gangsterboss auf.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 635 000 (MACH 2011-2, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Digital Media: Chris Öhlund Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Vanessa sucht ...

«... einen tier- und kinderliebenden Mann» Alter: 26 Jahre Wohnort: Baden AG Grösse: 1,72 m Beruf: Kaufmännische Angestellte Sternzeichen: Stier Meine Hobbys: Reiten, Tanzen und Kochen.

www.blickamabend.ch

Mirco du bisch mis ein & alles, jede Tag und jedi Nacht, ohni dich ischs chalt... Chum bald zrugg, ich vermisse dich! Dini Adriana <3 Hej mis Honigbärli, sit 5 Jahr sind mir unzertrennlich und jede Tag wird na schöner mit dir. Du beflüglisch mis Herz jedesmal ufs Neue. In Liebi, dis Zuckerböhnli

Verzeihen kann ich: Fast alles – ausser Untreue und Unehrlichkeit. So verführt man mich: Mit Zärtlichkeit und Romantik.

Zwirbel <3, du bish eifach e hammer Person, ha dich mega gern <3. Du weish ich bin immer für dich da... Din Zwirbel

Törnt an: Attraktive Männer, die wissen, was sie wollen. Wenn ich traurig bin: Dann geniesse ich es, wenn mich jemand in den Arm nimmt. Kontakt: 0411_vanessa@bsingle.ch

Stefan sucht ...

«... eine herzliche, treue, spontane, aufgestellte Frau» Alter: 19 Jahre Wohnort: Thun BE Grösse: 1,76 m Beruf: Hochbauzeichner Sternzeichen: Wassermann

Krassersdorf Gang, es isch jedes Weekend zu geil mit eu! Freu mi scho Afangs Wuche wider ufs Endi! Thx für alles.

Nessa <3, du bish e hammer Person. Mit dir chamer nur lache und wenn ich mal trurig bin, bish immer für mich da. Lieb dii <3

Sarah, sorry dass i nid soviel Zit gha han ide letste paar Wuche. I machs wieder guet! I lieb dich BFF! <3

Ich verliebe mich, wenn: Alles stimmt und der Mann um mich kämpft.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Steffi «mini Busle», danke dass ich dich han derfe kennelerne. Du gasch mer nach wie vor nümm usem Chopf. Nur du... <3. Dis Vorbild ;)

ci ds Alessandra D., mer e ach es di git, bisch eif it ou super Frou! Iz ste tzöpis für di im Scha Dis ;). by Ba tli ch äs ch Pupsi

Min liaba klina Schlumpf! Ez kenne mer üs au scho 2 Jahr und i gnüssa jedi einzel Minuta mit dir! Bisch mis ein und alles! Din Mausezahn

nanig so Hej Jechy, es isch zwar sse dich mi ver lang her, aber ich mit dir ute Min i Jed o. sch t jetz fäggt eifach! :)

Dä 19. August isch wunderschön gsi. Bitte Reto, lahn eus das wiederhole. Ild, vermiss di!

D. Z. min Chef, du bisch immer so nett zu mir und du glaubsch mer eifach ned, dass ich dich hübsch finde. I lieb dich, du waisch wer!!!!

Hei min Baby Bubs, ich vermiss dich jede Tag meh, du bisch s’Beste was mir je passiert isch. Ich freu mich, wenn i dich wieder treff. Lieb dich über alles 11.08.09, din lmx

Hoi Fribbel, mis chline Züri Meitli. I lieb di fescht, das weisch au. Las eus doch zäme durs Läbe gah. Und herge tät i di nie meh!

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

-Schnügel des Tages

Mein Club: Opera Luzern. Mein Drink: 1919 Cocktail. Mein Sound: House und Hip-Hop. Mein Hobby: Fitness. Ich verliebe mich, wenn: Sie mir sympathisch ist. Verzeihen kann ich: Je nach Situation. Für meine Liebste: Würde ich alles riskieren.

Das will ich mal erlebt haben: Amerika bereisen. Kontakt: 0411_stefan@bsingle.ch

Wo ist die Sonne? Hund Seven braucht keinen Grund, um eine Sonnenbrille zu tragen. Der coolste Hund der Welt. Ein Bild von Sven Egert. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: redaktion@blickamabend.ch. Facebook-Schnügel: Laden Sie das Foto auf unsere Page: www.facebook.com/blickamabend (erscheint freitags).

Fotos: ZVG, René Kälin

Wenn ich traurig bin: Dann höre ich Musik.


35

Freitag, 4. November 2011

Beauty-Streetlook

von mygloss.ch

«Ohne Eyeliner gehe ich nicht aus dem Haus»

→ GENERATION-CLASH

Liebe Joëlle, willst du mal Kinder haben? Elder Statesman Jürg Ramspeck

Eyeliner Den perfekten Lidstrich zieht Linda mit dem schwarzen Liquid Eyeliner von Essence.

rmj@ringier.ch

Liebe Joëlle, diese Woche ist irgendwo ein Baby zur Welt gekommen, mit dem die Erdbevölkerung die 7-Mia.-Grenze erreicht hat. Experten haben die Befürchtung, dass der Planet bald nicht mehr genug Platz für uns alle hat. Meine vier erwachsenen Kinder, die mir gerade mal 1 Enkel beschert haben, unterstützen jedenfalls diese Prognose. Weshalb mich interessiert, wie Du selbst an der Steuerung des Prozesses teilzunehmen gedenkst. Möchtest Du einmal Kinder oder lieber keine haben – oder überlässt Du diese Sache vertrauensvoll dem Schicksal?

Haarschnitt Eine Freundin brauchte ein Modell für einen Trendhaarschnitt.

Young Küken Joëlle Weil we6@ringier.ch Foundation Dafür gibt Linda gerne etwas mehr Geld aus. Foundation von Shiseido Sun Protection.

Tätowierungen Sofern die angehende Tattoo-Artistin es nicht vergisst, benutzt sie Bodylotion.

Linda aus Wettingen liebt die Beautyprodukte von Essence. «Die Auswahl an Farben ist riesig. Und sie schonen zusätzlich mein Budget», findet sie. Unverzichtbar hingegen ist ihre Foundation von Shiseido. «Auch wenn sie etwas teuer ist, lohnt sich die Investition.» Ihr asymmetrischer Haarschnitt

stammt von einer Freundin. Sie suchte ein Modell, und Linda stellte sich zur Verfügung. Modell stehen bei Linda könnte hingegen grössere Folgen haben: Die 19-Jährige ist in der Ausbildung zur Tattoo-Artistin. Kein Wunder sind ihre Tätowierungen auch ihr Markenzeichen.

Lieber Herr Ramspeck, ich bezweifle, dass Sie durch die Blume über meine Verhütung sprechen wollen. Aber um Ihnen Antwort zu schenken: Nein. Es würde mir nicht im Traum einfallen, «diese Sache» dem Schicksal zu überlassen. Ich wünsche mir Kinder. Was das Schicksal mit mir vorhat, weiss ich nicht. Doch hoffe ich, dass ich welche haben werde. In knapp zehn Jahren, wenn sich die Grossen dieser Welt hoffentlich eine Lösung ausgedacht haben. Dass die Welt keinen Platz hat, bezweifle ich. Es geht darum, Raum optimal zu nutzen, Wohnraum zu schaffen. Wir haben auch nicht zu wenig Essen auf der Welt für alle. Es ist nur nicht richtig verteilt. Ich stelle mir die Frage: Wie weit können wir die Erde ausnutzen? Und schaffen wir es, eine Lösung zu finden, welche für Mensch und Natur langfristig funktionieren wird? Wie sich meine Generation bezüglich Kinderkriegen entwickeln wird, kann ich schlecht abschätzen. Einerseits haben wir das Bedürfnis, unserem Nachwuchs was bieten zu können. Aus finanziellen Gründen wird man sich wohl eher für keins oder eins entscheiden. Andererseits haben wir einen starken Familiensinn. Die Frage ist doch, wie wir uns gesellschaftlich entwickeln werden. Haben wir genug Zeit und Geld für Kinder? Werden wir bezahlbaren Wohnraum für mehrere Köpfe finden? Hat man als arbeitstätiger Elternteil die Möglichkeit, das Kind in einer Tagesstätte unterzubringen? Unsere Wünsche werden hinter den Umständen anstehen müssen. Sie sehen, bei mir türmen sich bei diesem Thema Fragen.

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Welches ist Ihre Lieblingsstadt? Freddy (23) Konstrukteur aus Stäfa ZH New York, da mich die Architektur der Stadt sehr beeindruckt. Ich war bereits zweimal dort und die gigantischen Dimensionen haben mich fasziniert. Die Stadt pulsiert und lebt.

Yessica (16) Schülerin aus Pereira CO Meine Lieblingsstadt ist Barcelona mit der touristischen Ramblas. Die Stadt besitzt alles, was es braucht: Aufgestellte Leute, Strand, Meer, feines Essen und tolle Shoppingmöglichkeiten.

Fabian (22) Schreiner aus Bülach ZH Bern mag ich am liebsten. Leider habe ich oft zu wenig Zeit, in die Hauptstadt der Schweiz zu reisen. Die Altstadt ist hübsch und die Menschen sind freundlicher als in Zürich.

Sarah (20) Köchin aus Zürich ZH Da meine Grossmutter aus Wien stammt, ist mir die Stadt sehr ans Herz gewachsen. In Wien fühle ich mich heimisch und wohl. Shoppen ist genial und der Kaiserschmarrn göttlich.


Morgen im

Das Wetter

Sonntag

MORGEN

Fr. 2.– am Kiosk

15° Montag

 Paul Anka Der Sänger zeigt seine Schweizer Enkel.

14°

Todesfalle Zebrastreifen

 Puff-Bademantel Die Ausreden am Leutschenbach.

Zürich Temperatur: Regenrisiko:

Die grosse Sicherheits-Debatte!

Sonne:

Simulierter MarsFlug geht zu Ende ENDLICH → Nach 520 Tagen dür-

fen die Astronauten aus ihrer Kapsel.

S

echs Männer aus Russland, China, Frankreich und Italien verbrachten 520 Tage in einem nachgebauten Raumschiff des Moskauer Forschungsinstituts

und simulierten einen Flug zum Mars. Die Crew teilte sich eine Fläche von 180 Quadratmetern, die Kontakte zur Aussenwelt blieben eingeschränkt. Heute

H A P PY

13° 5% 3h

Heute vor einem Jahr:

sonnig, 18°

13°

Anzeige atupri.ch

Prämie selbst berechnen und

Prognose:

coole Preise

Günstig!

gewinnen. Jetzt auf

geht das Mars-500-Projekt – das bisher längste Isolationsexperiment der Raumfahrt – zu Ende. Ziel war es, die Auswirkungen von Mars-Flügen auf den Menschen zu untersuchen – vor allem auch das Frustrationspotenzial der Einsamkeit eine langen Fluges. nsg

atupri-win.ch

Infos oder Offerten auch unter 0844 822 122

Glogger mailt … … Christoph Wolfensberger Chirurg & Jazzer

Sicher «gelandet» Die Crew verlässt ihr Raumschiff.

Foto: AFP

E ND !

Dienstag

Von: glh@ringier.ch An: christoph.wolfensberger@bluewin.ch Betreff: Rettet den Jazz! Den Swing! Die Musik! Lieber Christoph Jazz! Die grösste MusikWolfensberger erfindung des letzten Jahrhunderts. Heute eine ausSie sind Star-Chirurg, masterbende Handmadechen via Lunch-TimeMarke. Eben kein DJ-GeSurgery Damen frischer, stammel, kein PC-Gefumbeginnen Ihren Tag am mel. Da reichen drei AkkorSteinway-Flügel mit der de nicht. Jazz, Swing, ChiSuite Nr. 6 in E-Dur von cago-Groove ist eine LeBach. Und blasen Jazz auf benshaltung intelligenteder Trompete. Wie heute rer Menschen. Denen der Abend in der Zürcher InPR-Mist um Kutti MC absoLounge-Bar «Metropol». lut am Ohr vorbeigeht. Oder demnächst als Stargast bei der SWR-Bigband. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Zwei Lose zu gewinnen! Preise im Wert von über 42 Mio. Fr. zu vergeben Im Millionenlos 2011 werden in diesem Jahr täglich mehrere Superpreise vergeben: darunter 26 Traumautos und 14 Mal eine Million Franken Bargeld – ein neuer Rekord. Das Millionenlos gibts bis 14.1.2012 für 100 Franken an

Kiosken, Poststellen, Tankstellen und anderen offiziellen Verkaufsstellen zu kaufen. Oder per Telefon

So spielen Sie um die 2 Millionenlose Glücksfee Per Telefon: Wählen Sie die Telefonnummer Christa 0901 908 135 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz). Rigozzi. Per SMS: Senden Sie das Kennwort MILLION mit Ihrer Adresse an die Zielwahlnummer 920 (Fr. 1.50/SMS). Per WAP: Spielen Sie kostenlos und chancengleich mit. http://m.vpch.ch/BAA51239 (übers Handynetz). Teilnahmeschluss: 4. November 2011, 24 Uhr. Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind an der Verlosung nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

über 0848 846 018. Oder im Internet auf www.blick.ch sowie www.millionenlos.ch.

Anzeige

Foto: Geri Born

MILLIONENLOS →

Hier beginnt Ihr Glück! Holen Sie sich jetzt auf der Post Ihr Millionenlos.

04.11.2011_ZH  

Kommt Mariah Yeater wegen Sex mit Teenie dran? Tennis- Evergreen 100Mrd.-Dollar- Ablass an die USA Tennis- www.blickamabend.ch Beim nächsten...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you