Issuu on Google+

www.blickamabend.ch

CCs Neuer

Dienstag, 4. September 2012 St. Gallen, Nr. 170

Fournier raus, Decastel rein. In Sion gehts zack, zack.  SPORT 18/19

HEUTE ABEND

17° MORGEN

18°

Neue Chance für die Ankläger

Hilfe für schwer kranke Kinder Rose Whittle (9, l.) Alex Logan, (6, M.) und Matthew Merritt (9) lachen mit Prinz Harry.

Nach dem Beweismittel-Chaos der Bundesanwaltscha: HellsAngels-Prozess, Runde 2.  NEWS 2/3 90 Tagessätze für den Randalierer Der Chinese, der den Swiss-Flug nach Peking zur Umkehr zwang, wurde heute zu einer Geldstrafe verurteilt.  SCHWEIZ 4/5

Fotos: AFP, Reuters, ZVG

Brav und angezogen Prinz Harrys erster Auritt nach dem Nacktskandal

«Ich bin nicht schüchtern»

Z

wei Wochen lang war Prinz Harry wie vom Erdboden verschluckt. Hat ihm Grosi Queen befohlen, 100-mal «Ich darf mich nicht nackt in der Öffentlichkeit zei-

gen» auf einen Block zu schreiben? Geläutert hat er sich bei der Verleihung der WellChild-Awards jetzt wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Geläutert, aber nicht ohne Schalk.

Denn als ihm die 5-jährige Hope Hillis die Backe ableckte, sagte er, er sei nicht schüchtern, «aber wir haben uns doch gerade erst kennengelernt.»  PEOPLE 16/17

Mutter aller Teddys

Heute Ab e n d im TV

«Margarete Steiff»: Verfilmung des bewegenden Lebens einer erfolgreichen Unternehmerin.  SWR 22.30

Anzeige

Sicheres Wohnen im Alter

Faire Steuern

www.sicheres-wohnen.ch

Komitee «Sicheres Wohnen im Alter», Postfach 8252, 3001 Bern

23. September


2

NEWS

www.blickamabend.ch

Für die Hells Angels gehts nur noch um Gras

Solidarität Hells Angels heute vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona TI.

Razzia mit 300 Polizisten und TV-Kameras ÜBEREIFER → Die Blamage der

Bundesanwaltscha nahm am 28. April 2004 ihren Anfang.

H

underte von Polizisten stürmten das Zürcher Quartier der Hells Angels an der Langstrasse im Zürcher Rotlichtviertel. 17 Mitglieder werden vor laufenden TV-Kameras abgeführt. Der damalige Bundesan-

walt Valentin Roschacher hegt einen Verdacht: Die Hells Angels seien eine kriminelle Organisation, die mit Prostitution Geld macht. Es folgt der bisher grösste je durchgeführte Lauschangriff in der

Flughafen kommt später BERLIN – Die Eröffnung des

in einem Fiasko endete: im Fall des Schweizer Privatbankiers Oskar Holenweger. Dieser wurde der Geldwäscherei bezichtigt, illegal bespitzelt und schliesslich mangels Beweisen freigesprochen. Roschacher geriet in diesem und im Hells-Angels-Verfahren in Bedrängnis – und trat im Jahr 2006 von seinem Amt zurück. snx

neuen Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg verzögert sich zum dritten Mal. Neuster Termin: Oktober 2013.

sollen als Wort- und Bildmarke registriert werden. Dies fordert die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerats (SIK). Diverse Firmen haben Produkte mit dem Label, z. B. Victorinox.

Marke «Swiss Army»  BERN – Die Bezeichnungen «Swiss Army», «Swiss Military» und «Swiss Air Force»

Das BIP schrump BERN – Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz ist im zweiten

→ HEUTE DIENSTAG Sex verkau nicht mehr NEW YORK – Abercrombie & Fitch schloss in den USA bereits 71 Filialen. Bis 2015 sollen 180 weitere folgen. Die Teenies stünden nicht mehr auf das Sex-Image.

Schweiz – mit 8000 Stunden Telefonabhörung und Raumüberwachung. Vier Untersuchungsrichter befassten sich mit dem Fall, zuletzt bis 2008 Ernst Roduner. Dieser musste das Handtuch werfen, weil er einen Droh-Fax an sich selbst geschickt hatte – allerdings in einer anderen Angelegenheit, der für die Bundesanwaltschaft

April 2004 Die Razzia an der Langstrasse.

Quartal 2012 gegenüber dem Vorquartal um 0,1 Prozent gesunken. Chatrian neuer Direktor LOCARNO – Der italienische Filmkritiker Carlo Chatrian wird neuer Direktor des Filmfestivals Locarno Michael C. Duncan tot  LOS ANGELES – Schauspie-


3

Dienstag, 4. September 2012

SCHLAMPEREI → Neustart des

Neues aus Absurdistan

Prozesses gegen die Hells Angels. Die Anklage ist unter Druck.

S

ler Michael Clarke Duncan ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Er erlag einem Herzschlag. Duncan wurde an der Seite von Tom Hanks in «Green Mile» bekannt. Mehr Tote wegen Carunfall BERN – Im ersten Halbjahr 2012 sind auf den Schweizer Strassen 166 Menschen ums Leben gekommen. Das sind

Sogar Sarah Palin ist schneller als Lügen-Paul

→NACHGEFRAGT Valentin Landmann (62) Rechtsanwalt

Für Romneys Mitstreiter Paul Ryan wird «MarathonGate» noch peinlicher. Gestern musste er eingestehen, dass er einen Marathon nie unter drei Stunden gelaufen ist – sondern 4:01 Stunden brauchte (Blick am Abend berichtete). Das soll jetzt aber nicht heissen, dass die Republikaner alles lahme Enten wären. US-Medien gruben noch die Zeiten anderer Politiker aus. Und sieFlinke Mutter Palin lief den he da: Die aus dem letzten Marathon in 3:59 Stunden. Wahlkampf bekannte Sarah Palin brauchte laut der «Washington Post» für die 42 Kilometer nur 3:59 Stunden – zwei Minuten weniger als Ryan. Der Demokrat John Edwards benötigte sogar nur 3:30 Stunden. Pikant: Palin war bei ihrem Marathon im Jahr 2005 schon 40 Jahre alt – und vierfache Mutter. Ryan war bei seinem Lauf 20 Jahre. Ein Trost bleibt ihm: ExVize-Präsident Al Gore brauchte ewige 4:58 Stunden. bö

«Prozess ist ein Trauerspiel» Herr Landmann, erwarten Sie jetzt einen korrekten Prozess? Noch immer ist die Brauchbarkeit der Unterlagen begrenzt. Zum Teil sind Beweismittel verloren gegangen. Der Prozess ist ein Trauerspiel. Aber sind Sie zufrieden, dass der Prozess jetzt endlich über die Bühne geht? Nun, so zufrieden, wie man nach dieser epischen Vorgeschichte sein kann. Vor acht Jahren der Rieseneinsatz der Polizei, dann 8000 Stunden Telefonabhörung, und jetzt kommen einfache Anklagepunkte zur Verhandlung, für die ein ganz normaler Staatsanwalt nicht mehr als drei Monate benötigen würde.

Erster Jagdtag in Graubünden:

Schmalspur-Waidmänner Bescheidenheit in Ehren, aber früher, da waren die ersten Fotos des ersten Tages der Bündner Hochjagd eindrücklicher – mindestens ein Zwölfender musste mit den erfolgreichen Jägern posieren. Herbert Züger (l.) und Roberto Rauso aus Tamins sind bereits mit einem mickrigen Knopfspiesser zufrieden. Mehr Ehrgeiz bitte!

Was werden Sie beantragen? Freispruch! Aber Chorknaben sind die Angeklagten Hells Angels auch nicht gerade, oder? Absolut. Es sind Querköpfe. Raue Gesellen. Mit einer rauen Sprache. Das ist in den Abhörprotokollen ja auch ausdrücklich vermerkt worden. Aber: Ein rauer Geselle zu sein mit einer rauen Sprache, das ist in der Schweiz nicht verboten!

drei mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs. Grund für den Anstieg ist das schwere Carunglück Mitte März in Siders mit 28 Toten. Junge Lenker zahlen mehr LAUSANNE – Bei Autoversicherungen zahlen Junge laut «Bonus.ch» bis zu 12-mal mehr als der Durchschnitt. Senioren bis zu 2,5-mal mehr.

Fotos: Keystone (5), ZVG

Gau für die Anklage. Gleich nach Prozesseröffnung kam trengste Sicherheits- es zum Skandal. Die Vervorkehrungen zum Pro- handlung musste verschozessauftakt am Bundes- ben werden. Weil die BA die strafgericht in Bellinzona. Unterlagen derart chaotisch Besucher und Reporter vorbereitet hatte, dass der müssen durch die Sicher- Richter nichts damit anfanheitsschleuse. Zehn Hells- gen konnte! Angels-Rocker hatten Dann die Anklage selsich aus Solidarität vor ber. Den Hauptvorwurf, dass die dem Prozessgebäude ein- Prozess war Hells Angels gefunden. Mitglieder Aber ohne ihre Desaster für einer krimigeliebten Har- die Anklage. nellen Vereileys. «Wir hanigung zur ben Angst, dass unsere Ma- Förderung von Prostitutischinen von der Polizei kon- on seien, musste die Bunfisziert werden», sagten sie desanwaltschaft fallen zu Blick am Abend. lassen. Keine Beweise! Ein einziger Anklagepunkt, Männer wie Maschinen Die Hells Angels in typischer bei dem ein tatVorwärtsbewegung. sächlich begangenes Delikt vorliegen soll, ist noch übrig geblieben: Besitz und Verkauf von Hanf. Davon abgesehen gehts um angeblich versuchte Erpressung und Freiheitsberaubung sowie angebliche Vorbereitung eines Raubes. Auf drei Tage ist der Prozess angesetzt, das Urteil wird für den 17. SeptemRückblick: 2004 hatte ber erwartet. Die Verteididie Bundesanwaltschaft gung wird es der Anklage (BA) zum grossen Schlag mehr als schwer machen. gegen die Hells Angels aus- Nach der schlampigen Vorgeholt. Hunderte Polizisten bereitung des Prozesses kamen bei der Grossrazzia und weil ihr immer noch in Zürich zum Einsatz (sie- Beweismaterial vorenthalhe nebenstehenden Arti- ten werde, ist für die Verteikel). Aber der Prozess im digung klar: Sie wird auf Oktober 2011 wurde zum Freispruch plädieren.  michael.scharenberg @ringier.ch

→ TWEET DES TAGES Presseschau mit Martina Abächerli alias @schreibende:

In der Region Schwyz gibts keine EnkeltrickBetrugsfälle. Der «Bote der Urschweiz» weiss wieso: «Bei uns kennt man seine Enkel noch.» Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Auto Höngg Direktimporteur aus Zürich 2. Offizieller Olympia Song «Survival» (Quizfrage) 3. Travel.ch Online-Reisebüro


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Krawall-Chinese ausgenüchtert und verurteilt

Abkühlung Eiswürfel für die Wun de des Hitzkopfes.

Schmerz und Strafe Der Chinese muss 90 Tagessätze bezahlen.

Ausser Kontrolle Der 57-jährige Chinese ist kaum zu bändigen.

Wer zieht den Schwarzen Peter? Radikales FLUGLÄRM → Rauchverbot? Der Staatsvertrag ist unterzeichnet, doch es wird weiter verhandelt.

Z

Am 23. September

NEIN

www.vernuenftig-bleiben.ch

Komitee «Nein zum radikalen Rauchverbot» Postfach 6136, 3001 Bern

Christa Markwalder, Nationalrätin FDP/BE

war wurde der schweizerisch-deutsche FluglärmDeal heute von Verkehrsministerin Doris Leuthard und ihrem deutschen Amtskollegen Peter Ramsauer unterzeichnet, im Trockenen ist er in der Schweiz aber noch lange nicht. «Der Kampf der Regionen ist voll entbrannt», analysiert die «NZZ». Die «Verhandlungsmasse»: 20 000 zusätzliche Anflüge ab dem Jahr 2020. Eines der Gebiete, auf die eine Mehrbelastung zukommen könnte, ist der Aargau. Der kantonale

Problem gelöst? Doris Leuthard und Peter Ramsauer.

Fluglärm-Projektleiter HansMartin Plüss hält den Ball jedoch flach. «Grundsätzlich stehen wir dem Vertrag positiv gegenüber», hält er fest. Aber: «Falls die Aufteilung den Aargau massiv stärker belasten würde, wäre das für uns nicht akzeptabel.» Das Problem: Der Staatsvertrag soll vom Parlament bereits im nächsten Sommer ra-

tifiziert werden, während die Suche nach dem inländischen Lärm-Verteilschlüssel länger dauern dürfte. «Das macht die Sache nicht einfacher», sagt Plüss. Es sei Vertrauen gefragt, «dass Bund und Kantone bereit sind, eine für alle akzeptable Lösung zu finden». Denn: «Wenn der Vertrag scheitert, dann kommt eine noch schlechtere Lösung.» per

Fotos: BLICK (3), Philippe Rossier, Keystone

Anzeige


5

Dienstag, 4. September 2012

CHAOS → Weil sich zwei Chinesen Süss-Saures gaben,

Generalvikar schiesst gegen Rätoromanen

musste ein Airbus A340 nach Kloten zurückfliegen. Die Justiz hat den älteren zu einer Busse verurteilt. schon auf dem Rückflug, doch: «Gegen den Älteren er Mann in der hinte- wurde ein Strafverfahren ren Reihe fühlte sich wegen Störung des öffentlibeim Essen gestört. Als der chen Verkehrs eröffnet», Jüngere auf seine Schreie sagt die zuständige Staatsnicht reagierte, schlug er anwältin Denise von Känel ihm mit der flachen Hand zu Blick am Abend. Das Urauf den Kopf. Es hat richtig teil ist schon gefallen: Der geklatscht», sagt Reiseleite- Prügel-Chinese muss eine rin Valerie Sprenger (39) Geldstrafe von 90 Tagesaus Goldach SG. Sie sitzt sätzen bezahlen. Wie viel vier Reihen das ist, will vor dem Prügel-Chinese von Känel «wegen des 57-Jährigen, der wegen der schrie eine Persönlichkeitsschutnach hinten Stunde lang. zes» nicht sagestellten Rückenlehne seines Lands- gen. Auch der jüngere Chimanns (29) ausrastet. nese muss zahlen. «Ihm In der Swiss-Maschine wurden die VerfahrenskosLX 196 von Zürich nach ten abgenommen.» Peking herrscht Chaos. Der Den 200 Passagieren im Kapitän entscheidet, nach Airbus A340 wird gerade Kloten zurückzukehren. das Abendessen serviert, Die beiden Streithähne als der Streit losgeht. Die kommen nicht ungescho- Maschine ist schon vier ren davon. Sie sind seit Stunden in der Luft, fliegt gestern Abend zwar wieder über Moskau. Ein Maître de auf freiem Fuss, vielleicht Cabine will schlichten, da Von Beat Michel, Antonia Sell und Gabriela Battaglia

D

Anzeige

«ging der 57-Jährige dem Steward an die Gurgel», sagt Sprenger. Schliesslich ist der Mann unter Kontrolle. «Sie haben ihm die Hände mit Kabelbindern zusammengebunden und in die letzte Reihe verbannt», sagt die Reiseleiterin. «Dort schrie er eine geschlagene Stunde lang!» Klar ist: Da war Alkohol im Spiel. Die Swiss-Verbindung Zürich–Peking–Zürich steht unter einem unglücklichen Stern. Denn der Rückflug LX 197 von Peking nach Zürich wurde aufgeschoben. «Unser Airbus A340 für den Flug LX 197 bleibt «momentan aus technischen Gründen am Boden in Peking», wie Swiss-Sprecher Mehdi Guenin Blick am Abend bestätigt. Wie sich diese Panne auf den Flugbetrieb auf der Strecke Zürich–Peking auswirke, lasse sich im Moment nicht sagen. 

Liebt nicht alle seine Nächsten Generalvikar Martin Grichting.

BELEIDIGEND → «Ich kann eigentlich nur froh sein, dass in diesem Land bald niemand mehr Romanisch versteht.» Der Generalvikar des Bistums Chur, Martin Grichting (45), schiesst in einem Mail an die Tageszeitung «La Quotidiana» rüde auf die Rätoromanen. Grichting wirft dem Blatt vor, den Kritikern der katholischen Kirche seit Jahren als Hetz-Plattform zu dienen. Das Schreiben sorge für Empörung, so «Die Südostschweiz». Es sei beleidigend, findet die «Quotidiana». btg


Hör nie auf Siri Deine Mails zu diktieren. Mit den neuen NATEL® infinity-Abos.

Unlimitiert Telefonieren

SMS/MMS

Surfen

In jedem Abo.

CHF

Das iPhone 4S, 16 GB, mit Siri-Spracheingabe.

1.–

*

Jetzt im Swisscom Shop oder unter swisscom.ch/infinity

NEU FÜR ALLE UNTER 26: DIE NATEL® XTRA INFINITY-ABOS.

* Gilt bei Gerätekauf und gleichzeitigem Abschluss eines neuen Swisscom Abos NATEL® infinity M (CHF 99.–/Mt.). Mindestvertragsdauer 24 Monate. Preis des Gerätes ohne Abo CHF 699.–. Exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Die infinity-Angebote gelten schweizweit.


7

WIRTSCHAFT

Dienstag, 4. September 2012

Abrechnung mit der

Schillerndes Leben Top-Managerin Amanda Jacobsen.

WirtschasLexikon

Millionenbetrügerin

PROZESS → Amanda Jacobsen

private Konten abgezweigt haben und so ihr Luxusleben finanziert haben. Nachdem der Skandal im Februar 2011 aufflog, Franken Miete. All das beging ihr Ehemann konnte sich die zweifache Selbstmord und der KonMutter nur leisten, weil sie zernchef Guy Dubois (53) während drei musste seinen Jahren ihren Hat Betrügerin Hut nehmen. Ihm wird vorArbeitgeber, den Bordver- Jacobsen allein geworfen, seipfleger Gate gehandelt? ne Hand Group, systeschützend matisch betrog. über Jacobsen gehalten zu Insgesamt soll Jacobsen haben. Beim heutigen Pro22 Millionen Franken auf zessauftakt in Kopenhagen

zweigte bei Bordverpfleger Gate Group 22 Millionen Franken ab. thomas.ungricht @ringier.ch

A

manda Jacobsen (44) lebte in Saus und Braus. Eine Villa in Kopenhagens Nobelviertel, Luxuskarrossen von Ferrari, Lamborghini und BMW standen in ihrer Garage und eine schmucke Zweitwohnung am Zürichsee für monatlich mehr als 20 000

Von Daniel Kalt

UBS-Chefökonom Schweiz

Der WEFVorbezug ...

geht es um die Frage, ob Guy Dubois eine Mitschuld an Betrug trifft oder ob Jacobsen alleine gehandelt hat. 

Holländer für Gate Group Heute wurde bekannt, dass der Bordverpfleger Gate Group den holländischen Branchenkollegen Alpha Flight Services übernehmen will. Das Unternehmen setzte 2011 rund 17 Mio. Franken um.

Kein Känguru für Beckham SCHUHE → Generationen von Fussballern kickten

mit Känguru-Leder. Adidas macht Schluss damit.

Chinese hat das iPhone 5 HEISS → Grösserer Bildschirm und Alu-Rückseite – der chinesische Popstar Jimmy Lin hat Bilder von sich und dem angeblich neuen iPhone 5 im Netz gepostet. Lin investiert neuerdings in Start-ups und soll über gute Verbindungen zu iPhone-Hersteller Foxconn verfügen. bö

er Sportartikelhersteller Adidas will künftig kein Känguru-Leder mehr für seine Fussballschuhe verwenden. Dieser Entscheid hängt mit einem Boykottaufruf von Tierschutz-Organisationen zusammen, die die grausamen Fangmethoden brandmarken. In der Vergangenheit haben alle grossen Fussballschuh-Produzenten Känguru-Leder verwendet und Stars wie David Beckham oder John Terry spielten damit. Nun gab Adidas bekannt, sein berühmtes Mo-

dell «Predator» ohne das Känguru-Leder zu produzieren und künftig fast gänzlich auf das Material zu verzichten. Die Tierschützer jubeln: «Wir « gratulieren Adidas zu ihrem Entscheid, der hilft, fast eine Million KänguruBabys zu retten»,

sagt Philip Woolley von der Tierschutz-Organisation AWPC. tun

Klassiker Der «Predator» von Adidas.

Fotos: Magnus Moller/POLFOTO, ZVG

D

… hat nichts mit dem World Economic Forum in Davos zu tun, sondern ist der Bezug von Mitteln aus der Pensionskasse zum Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum. 1995 wurde der Vorbezug von Geldern aus der zweiten Säule mit dem Ziel der Wohneigentumsförderung (WEF) mit einer Verordnung geregelt. Seither haben schon über eine halbe Million Haushalte vorbezogen. In der Regel müssen zur Finanzierung eines Eigenheims mindestens 20 Prozent der Mittel vom Eigentümer selbst aufgebracht werden. Maximal 80 Prozent dürfen mittels Hypothekarkrediten finanziert werden. Die 20 Prozent Eigenmittel konnten bis vor kurzem auch vollständig aus einem WEF-Vorbezug kommen. Wegen einer möglichen Preisblase am Immobilienmarkt haben die Banken jedoch untereinander beschlossen, nur noch maximal 10 Prozent Eigenmittel aus WEF-Vorbezügen zuzulassen. Damit soll verhindert werden, dass vor allem Haushalte mit geringerem Einkommen ihre Pensionskassengelder verlieren. Dies könnte dann geschehen, wenn auf dem Höhepunkt des Immobilienbooms eine überteuerte Immobilie gekauft wird und danach bei einem Preissturz und einem allenfalls notwendigen Verkauf der Liegenschaft die darin gebundenen Mittel verloren gehen. Daniel Kalt erklärt wöchentlich Wirtschaftsbegriffe exklusiv im Blick am Abend.


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

«Koks-Patin»

in Kolumbien erschossen

40 Morde Griselda Blanco war kaltblütig.

BRUTAL → Griselda Blanco, die

berüchtigte Drogenchefin, starb durch den Mord, den sie erfand. vanessa.sadecky @ringier.ch

S

ie versorgte in den 70ern und 80ern die gesamte amerikanische Ostküste mit Kokain: Griselda Blanco, auch bekannt als «Koks-Patin», ist tot. Zwei Kopfschüsse, abgefeuert von Unbekannten auf Motorrädern, streckten die 69-Jährige nieder, als

sie gestern eine Metzgerei verliess. Ironischerweise wird Blanco nachgesagt, sie sei die Erfinderin dieser Mordmethode gewesen. Ihre «Cocaine Cowboys» metzelten auf Töffs sitzend Dutzende Widersacher nieder. Die Drogenbossin machte zu ihren Glanzzeiten 80 Millionen US-Dollar Um-

satz – pro Monat. Pro Wo- gen in die USA. Wurde zu che schickte sie eine halbe einer der mächtigsten und Tonne Koks per Flugzeug reichsten Frauen ihrer und Schiff von Kolumbien Zeit. nach Miami. Sandte junge Ihre Brutalität war leFrauen mit präparierter gendär, 40 Menschen soll Unterwäsie auf dem sche als Dro- Sie machte 80 Gewissen hagenesel los. ben, nur drei Als Kind Mio. Dollar – Morde konnvon der Mut- pro Monat. ten ihr nachter missgewiesen werbraucht und verstossen, ar- den. Nach einem Aufbeitete sie sich vom Stras- tragsmord wurde sie 1985 senkind zur Millionärin geschnappt, entrann hoch. Sie schmuggelte als knapp der Todesstrafe. Erste im grossen Stil Dro2004 kam sie frei.

Sie tauchte in ihrem Heimatort Medellin unter, wo ihre kriminelle Karriere als Taschendiebin begann. Hier wollte sie von vorne anfangen, lebte von den Verkäufen ihrer vielen Anwesen. Doch ihr Plan ging nicht auf. «Wenn man so viele Menschen tötet und verletzt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis jemand dich aufspürt und Rache nimmt», sagte ein ehemaliger Ermittler zur Zeitung «The Miami Herald». 

Jetzt ist Obama am Zug KONVENT → Ab heute tagen die Demokraten in

Charlotte. Erster Höhepunkt: Die Rede der First Lady.

«Lady of the North» Abfall im Wert von drei Millionen Pfund.

Anne weiht 30 m Busen ein KUNSTWERK → Sie besteht aus Abfall einer Kohlenmine. Und doch hat die «Lady of the North» drei Millionen britische Pfund gekostet. Mit gut 400 Metern Länge ist die nackte Frau von Cramlington in Nordengland die grösste menschliche Form der Welt. Prinzessin Anne weihte das Kunstwerk ein. Es soll den Tourismus fördern. Ob die Oberweite von 30 Metern dabei hilft? whk

s ist angerichtet in Charlotte, North Carolina. Bis Donnerstag hat Barack Obama Zeit, im Scheinwerferlicht seine Anhänger zu mobilisieren. Und gleichzeitig die Sympathien, die Mitt Romney am republikanischen Parteikonvent gewonnen hat, wieder auf seine Seite zu ziehen. Als erste Hauptrednerin tritt heute Abend Michelle Obama auf. Die Demokraten wollen aus ihrer enormen Beliebtheit Profit schlagen. Morgen wird ExPräsident Bill Clinton seine

Rede halten und damit den Weg für Obama selbst ebnen, der am Donnerstag zum Konvent spricht. Seine

rhetorische Brillanz, mit der er vor vier Jahren viele Menschen mitreissen konnte, ist einmal mehr gefragt. whk Jobretter Hoffnungsträger Obama. Fotos: charlescosby.com, AFP (2), AP, ZVG

E


! A D D N I S S O N LEN. I E I P D S D D I E ASTELN UN

M U Z

Gratis-App erweck t den Dino zum Leben!

SAM

M

B , N EL

Animanca – Entdecke die Welt der Dinos! Bastle dir mit 28 Dino-Holzbausätzen deine eigene Dino-Welt und tauche ein in eine längst vergangene Zeit. Vom 4.9. bis 22.10.2012 erhält jeder Kunde pro Fr. 20.– Einkauf in allen Migros-Filialen, Do it + Garden Migros, melectronics, Micasa, OBI, SportXX inkl. Outdoor, Migros-Restaurants und LeShop.ch ein Sachet mit einem Dino-Bausatz und passendem Sticker geschenkt (für einzelne Dinos sind mehrere Sachets nötig). Max. 10 Sachets pro Einkauf und nur solange Vorrat. Alle Infos zum Dino-Abenteuer auf www.animanca.ch


10

ST. GALLEN

Rauchsäule Dach einer Autogarage brannte.

www.blickamabend.ch

Abenteuerliche 3D-Plaka ABSTIMMUNG → Die St. Galler Museen legen sich

für den Neubau des Naturmuseums ins Zeug. angela.mueller @ringier.ch

W Dachbrand fordert drei Verletzte VIEL RAUCH → Bei Sanierungsarbeiten ist gestern das Dach einer Autogarage in Kreuzlingen in Brand geraten. Drei Dachdecker mussten mit Symptomen einer Rauchvergiftung in ein Spital gebracht werden, wie die Kapo Thurgau mitteilte. Die Arbeiter waren mit Schweissen beschäftigt, als Holzteile und Dachpappe in Brand gerieten. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. agm

enn das neue Naturmuseum im Osten der Stadt gebaut werden kann, wird ein 50 Quadratmeter grosses Kantonsrelief das Herzstück des neuen Hauses sein», sagt Toni Bürgin, Direktor des St. Galler Naturmuseums. Die Idee des Reliefs hat die Agentur Alltag deshalb auch zum Herzstück der Abstimmungskampagne gemacht. Speziell: Ein Teil der Plakate mit dem Kantonsrelief wird dreidimensional sein. Solche weisse Kunststoffreliefs im Plakatformat wurden heute bei allen Museen angeliefert. Die Institutionen werden das Relief auf die eine oder andere Art an der Museumsnacht am Samstag be-

arbeiten. Zum Beispiel wird umsstandorts St. Gallen befür das Kunstmuseum der deuten.» Die Abstimmung Künstler Koenraad Dedob- ist am 25. November. beleer und für das Muse«Am Anfang hat uns die um im Lagerhaus der Idee des dreidimensionalen Graffiti-Künstler Dominik Plakats total begeistert», Lang das Relief gestalten. sagt Marcus Gossolt von der Im Sitterwerk St. Gallen Agentur Alltag. «Erst späwird um Mitternacht das ter haben wir gemerkt, Relief in Bronze giessen. wie abenteuerlich diese «Die Museumsnacht Kampagne ist.» So hat die Allgemeine bietet eine ideale Plattform, Plakatgesellum zu zeigen, dass alle Mu- Im Sitterwerk schaft (APG) seen der Stadt kaum Erfahhinter der Ab- wird das Relief rung im Aufgegossen. stimmungshängen von vorlage stedreidimensiohen. Deshalb machen die nalen Plakaten. Museen auch mit», sagt MaUnd gerade noch rechtdeleine Herzog, Leiterin zeitig konnte die Agentur der Fachstelle Kultur und in Erfahrung bringen, dass Präsidentin des Vereins Mu- es für eine solche spezielle seumsnacht. «Das neue Na- Plakathängung eine turmuseum würde eine ge- polizeiliche Bewilligung nerelle Stärkung des Muse- braucht. 

Frisch ausgeliefert Museumsdirektor Toni Bürgin begutachtet das 3D-Plakat.

Anzeige

Wo sich Eltern informieren und beraten lassen. Persönliche 24-Stunden-Beratung am Telefon, via E-Mail oder im Chat Fachartikel, Checklisten, Interviews und Freizeittipps Adressdatenbank rund ums Familienleben mit praktischer Suchfunktion Hilfreiche Family-Services wie Notfall-NannyVermittlung, Family-Check, Notfallkurse und Berufswahlfinder Attraktive finanzielle Vorteile im Wert von über 250 Franken

Bis 31.

Ok tob

2 e r 2 01

.– CHF 99120.–

HF statt C

Jetzt teilnehmen www.elternclubschweiz.ch Hauptpartner:

Medienpartner:

Promotionspartner:


11

Dienstag, 4. September 2012

taktion

Wetter vermiest Geschä ZU EISIG → Guter Sommer, mieser Winter – Flumser

Bergbahnen machen fünf Prozent weniger Gewinn.

D

Februar. Der Sommerbetrieb fiel dank der neuen Rodelbahn erfreulich aus. Der Bahnbetriebsertrag betrug 18,2 Millionen Franken (–7 Prozent), der Umsatz von Gastronomie und Nebenbetrieben 8 Millionen Franken (–1,5 Prozent). Im Sommer stieg der Ertrag aus dem Perso-

Fotos: Angela Müller, flumserberg.ch, Kapo Thurgau

ie Bergbahnen Flumserberg AG hat im Geschäftsjahr 2011/12 das gute Ergebnis des Vorjahrs nicht erreicht. Grund dafür war der spät einsetzende Winter mit oft schlechtem Wetter und tiefen Temperaturen. Der Konzernumsatz betrug im letzten Jahr laut Geschäftsbericht 26,2 Millionen Franken. Das sind 1,5 Millionen Franken oder 5 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Konzerngewinn sank auf 617 000 Franken. Angesichts der Wetterkapriolen im Winter wird das Ergebnis als ansprechend bezeichnet. Der Winter war geprägt von spätem Schneefall, schlechtem Wetter über den sonst umsatzstarken Jahreswechsel und sibirischer Kälte im Sportferienmonat

nenverkehr um 7 Prozent auf den Rekordwert von 1,64 Millionen Franken, im Winter jedoch nahm er um 9 Prozent auf 14,1 Millionen Franken ab. Die Bergbahnen Flumserberg AG ist eine Betriebsgesellschaft der Prodkammbahnen AG und Maschgenkammbahnen AG. SDA

Rettet das Geschäftsjahr Die neue «Floomzer»Rodelbahn am Flumserberg.

planet-luzern.ch

Anzeige

für steht eit R E I h E RAMS Naturrein tz % sa ✓ 100 Zuckerzu e t n s h b rO ✓o weize h c S ✓

natürliche Volk shelden ramseier.ch

Die Kraft der Natur


Das Erfolgsmusical ist da! Lesen Sie alles über das Musical von Udo Jürgens, die Geschichte und ihre Stars.

Exklusiv

er 2012 Extra | Septemb

Das grosse Interview mit Udo Jürgens

20  Seiten 16 bis

Spektakel auf hoher See

Gratis im SonntagsBlick! «Ich war noch niemals in New York» -Extra am 9.9.2012

New York r noch niemals in Hit-Musical: Ich wa

KEINER BRINGT’S WIE WIR.

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt:

Sicher im Internet: Die Software bietet zuverlässigen Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware, Hackern und anderen Formen von Malware.www.norman.ch

Gewinnerin vom 28. August: C. Schweizer, Brunnadern

5 × eine Norman Sicherheitslösung im Wert von je 105 Franken! TOR ZUM GLÜCK → 1, 2, 3, 4, 5 oder 6? Raten Sie, welches heute das Glückstor ist. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung der Preise teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 5. September 2012, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


13

HINTERGRUND

Dienstag, 4. September 2012

Im Training (oben) und im Einsatz Chirurg Jörg Peltzer vor Ort in Jimma.

Velofahrt

für ein besseres Leben

CHARITY → Der Schweizer Chirurg Jörg Peltzer

rettet in Äthiopien hunderte Leben – nun nimmt er Manager mit auf eine 1500 Kilometer lange Velotour. andrea.trueb @ringier.ch

A

mputationen verhindern, Leben retten – diesem Ziel hat sich Jörg Peltzer verschrieben. In den letzten zehn Jahren baute der heute 47-jährige Chirurg in Jimma im Südwesten Äthiopiens das erste und einzige Zentrum für Unfallchirurgie auf. «Ich

war alleiniger Chirurg für zer Chirurgen in Äthiopien zwei Millionen Menschen», stehen den Unfallopfern erinnert sich Peltzer, der in heute eine knochenchirurgider Schweiz sche Abteials Chefarzt mit 60 Manager zahlen lung Chirurgie im Betten, ein Spital Delé- 20 000 Franken Operationsmont amtet. für die Velotour. saal sowie ein ProthesenIn Äthiopien ist inzwischen viel pas- zentrum zur Verfügung. siert. Im Rahmen des STAR- Zentraler Bestandteil des Projekts der Stiftung Schwei- Projekts ist die Schulung der

äthiopischen Ärzte, Instrumentierschwestern, Physiotherapeuten und des Pflegepersonals in Knochenchirurgie. Unfallchirurgie sei schwierig, erklärt Peltzer. «Platten und Schrauben sind teuer und es muss extrem sauber gearbeitet werden, damit es zu keinen Infektionen kommt.» Für das «Teaching» sind das ganze Jahr über ein Schweizer Unfallchirurg, ein Physiotherapeut und eine technische Operationsassistentin vor Ort. Bereits

konnten 20 äthiopische Chirurgen und ebenso viele technische Operationsassistenten in den Grundlagen der Knochenchirurgie ausgebildet werden. Geplant ist unter anderem eine Verdoppelung der Bettenzahl sowie der Bau eines weiteren Operationssaals. Mit ihrer vierten sportlichen Aktion «Treten Sie in die Pedalen für Äthiopien» will die Stiftung Schweizer Chirurgen in Äthiopien eine Million Spendengelder auftreiben. 

→ DIE MANAGER

Fotos: www.chirurgen-in-aethiopien.ch, ZVG

25 Schweizer zahlen – und schwitzen 25 Manager treten für das SchweizÄthiopische Projekt in die Pedalen. Die Reise führt die Geschäftsleute aus Wirtschaft, Sport und Medizin von Adis Abeba 1500 km zum Projektspital nach Jimma – das einzige medizinische Zentrum für 10 Mio. Äthiopier. Das Abenteuer-Ticket kostet die Teilnehmer 20 000 Franken die vollumfänglich ins unfallchirurgische Zentrum einfliessen. Mit 30 Franken kann eine Operation finanziert werden und somit ein Leben gerettet oder eine Amputation verhindert werden. Für 150 Franken wird eine Prothetische Versorgung inklusive Rehabilitation garantiert. Sie können die Radler oder das Projekt auf www.gostar.ch unterstützen.

Bruno Stiegeler (48), Biel-Benken BL, Bankleiter Raiffeisen Basel «Ich bin fasziniert vom Projekt und möchte eine grosse Spende erstrampeln. Raiffeisen unterstützt das Projekt grosszügig und ermöglicht mir auch eine seriöse Vorbereitung. Ich freue mich auf das Abenteuer und darüber, aktiv eine gute Sache zu unterstützen. Ich habe aber auch Ängste und werde deutlich über meine Limiten gehen müssen. Ich habe erst im Sommer mit dem Biken begonnen. Zurzeit befinde ich mich ausserdem in einem wahren Impfmarathon.»

Susanne Sahli (41), Hong Kong, Präsidentin Schweizer Handelskammer, CEO True Colours

Stephan Altrichter (49), Küssnacht am Rigi, Geschäftsführer Porsche Schweiz AG

«Ich nehme aus Abenteuerlust teil und weil ich es ein tolles Projekt finde. Ich freue mich darauf, etwas Gutes zu tun, auf die sportliche Herausforderung, auf Land und Leute und das Erlebnis innerhalb der Gruppe. Nebst meiner eigenen Firma habe ich weitere Sponsoren gewinnen können. Ich trainiere drei Mal die Woche auf dem Bike im Gym und laufe regelmässig. Vor dem Land und der Natur, der körperlichen Anforderung und dem Unbekannten habe ich Respekt.»

«Für mich ist das Projekt eine gute Möglichkeit, mit sportlichen Events humanitäre Aktionen zu unterstützen. Meine Teilnahme finanziere ich privat. Porsche Schweiz spendet zusätzlich 9000 Franken. Ich freue mich auf die Herausforderung und auf die Erlebnisse. Die Teilnehmer werden das Land mit einer ortskundigen Gruppe erleben, abseits von den üblichen Touristenorten. Respekt habe ich vor der Länge der Tour und den unterschiedlichen Höhenlagen.»


14

 Glendora, Kalifornien Die Feuerwehrleute beobachten den Helikopter, wie er Wasser über einem Brandherd abwirft. Das Feuer brach im Angeles National Forest in der Nähe eines Campingplatzes aus, von wo Tausende evakuiert werden mussten.

www.blickamabend.ch

 Berlin, Deutschland Ost-West-Konflikt: Die Bewohner von Kreuzberg kämpfen gegen diejenigen von Friedrichshain. Wer die andere Partei von der Oberbaumbrücke drängt, hat gewonnen. Sieger 2012: Die Ossis.


15

Dienstag, 4. September 2012

Bilder des Tages

Bildunterschrift von Angela Hoppmann zum zweijährigen Charlie Parker, dem jüngsten Wärter im Ballarat Wildlife Park, mit Boa Pablo, via www.facebook.com/blickamabend

Hieribt e c s hrer d r Lese

Fotos: Dukas (2), WENN, AP

Ballarat, Australien «So, wo ist der Grill?»

 Berlin, Deutschland In Hollywood hat er keinen, zu Hause bekommt er einen: Entertainer Thomas Gottschalk mit seinem Stern auf dem «Boulevard der Stars» am Potsdamer Platz.


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN

Drücken Prinz Harry knuddelte ein kleines Mädchen.

Beyoncé Knowles  US-Sängerin, wird 31 … Mark Ronson, englischer Star-DJ und Produzent, wird 37 … Menowin Fröhlich, «DSDS»-Kandidat & VizeSieger 2009, wird 25 … David Garrett, deutscher Geiger, wird 32 …

Smalltalk mit …

«Ich bin

… Lyn M (32) Sängerin von Aloan

«Die Taiwanesen wollten unsere Kleider anfassen» Ihr macht viele verschiedene Stile wie Elektro, Triphop, 60er, Pop. Konntet ihr euch nicht entscheiden? Irgendwie schafften wir es tatsächlich nicht. Wir haben musikalisch schon immer alles Mögliche gemacht, und so wird es auch weitergehen. Nie Probleme gehabt, das Publikum anzusprechen? Lustigerweise nicht. Wir haben ein grosses, unterschiedliches Publikum, so zwischen dreissig und fünfzig. Leute, die was Neues entdecken wollen. Mittlerweile haben wir auch Väter, die mit ihren Töchtern kommen. Wir konnten also bereits Generationen verbinden. Ihr stammt aus Genf. Spürt ihr den Röstigraben? Immer weniger. Kürzlich gaben wir ein Konzert im Kaufleuten und fühlten uns fast wie zu Hause. Wir haben zwar nicht dieselbe Sprache, aber wir haben gemerkt, dass sich Romands und Deutschschweizer ähnlicher sind, als man

meint. Es herrschte eine intime Stimmung. Was war euer verrücktestes Erlebnis? Das hatten wir definitiv in Taiwan. Es war fantastisch und sehr anders zugleich. Die Leute haben etwas sehr Japanisches. Sie kicherten ständig und fragten uns nach dem Konzert, ob sie unsere Kleider berühren könnten. Sie behandelten uns wie Superstars. Voll schräg. Ihr wart Support von Joe Cocker und Morcheeba. Was war cooler? Beides. Allerdings haben wir Joe Cocker gar nicht zu Gesicht bekommen, er kam beim Konzert nicht mal zum Soundcheck. Wir waren aber so nervös, dass wir uns darauf konzentriert haben, unseren Auftritt im berühmten Zenith in Paris gut über die Bühne zu bringen. Morcheeba dagegen haben wir beim Konzert im Zürcher Mascotte persönlich kennengelernt. Wir haben Frontfrau Skye Edwards unsere CD gegeben. Und nach dem Konzert kam sie und wollte ein Autogramm. Das war cool.

Keine Stil-Grenzen Lyn M von Aloan.

Aloans Album «No Fear, No Bravery» ab jetzt im Handel.

Rumalbern Ein Prinz, der Spass macht.

Klum redet drumherum KLARTEXT? → Nach den heftigen Vorwürfen von Seal (49) an die Adresse von Heidi Klum (39), sie habe ihn mit Bodyguard Martin Kristen betrogen, nimmt nun das Model Stellung. «Ich schätze die grossartigen Momente, die Seal und ich hatten», so Klum zum US-Magazin «People». Weiter meint das Model: «Unsere Trennung basierte auf Gründen, die nur uns betreffen. Seal hat sich weiterentwickelt, und ich mich ebenfalls. Wir beide haben den nächsten Schritt im Leben getan. Meine Priorität ist es nun, für meine Kinder zu sorgen und sie zu beschützen.» sia

Rückblick Klum spricht über ihre Ehe.

Fotos: AFP (3), Getty Images (2), Joseph Khakshouri, Keystone

tom.wyss @ringier.ch

dass Sie K


17

Dienstag, 4. September 2012

Gott statt Glamour für Mister Schweiz

Posieren Harry im Einsatz für kranke Kinder.

RUHIG → Mister Schweiz Sandro

Cavegn setzt auf die Kra der Religion, um zu «entschleunigen».

I

n aller Stille feierte Mister Schweiz Sandro Cavegn gestern seinen 28. Geburtstag. «Ich danke dem Herrn für jedes neue Lebensjahr, das ich erleben darf», sagt der schönste Schweizer. So kehrte der Mister in die Stadtpfarrkirche St. Johann in Rapperswil zurück, in der er bereits gefirmt wurde. «Wenn ich innehalten will, Abstand zur Alltagshektik brauche, komme ich hierher und zünde eine Kerze an», verrät der gläubige Katholik.

froh,

leider tragen» GEGLÜCKT → Prinz Harry zeigte

sich erstmals nach seinem StripSkandal in der Öffentlichkeit.

nahm er an der Preisverleihung der Wohltätigkeitsr knipste sein charman- organisation WellChild in testes Lächeln an und London teil, die sich für alberte mit Kindern herum. schwer kranke Kinder einsetzt. Prinz Harry (27) wählte «Ich bin nicht Der Prinz seinen ersten hielt eine gerade Rede, führte öffentlichen Auftritt nach schüchtern.» Gespräche dem peinlimit dem Nachchen Nacktfoto-Skandal wuchs und zeigte sich in von Las Vegas mit Sorgfalt neuen Kleidern. Dabei aus. Gestern Nachmittag machte die Nummer drei esther.juers @ringier.ch

E

der britischen Thronfolge einen entspannten Eindruck. Und das, obwohl vor der Verleihung ein sechsjähriger Junge im Fernsehsender ITV angekündigt hatte, dem Prinzen sagen zu wollen: «Ich bin froh, dass Sie heute Kleider tragen.» Harry ging bei seinem Auftritt nicht direkt auf die Schlagzeilen über seine Party-Nacht ein. Als er jedoch in seiner Rede von sich behauptete, nicht schüchtern zu sein, erntete er dafür vom Publikum jede Menge Gelächter. 

«Der Herr ist überall. Ich glaube an die Kraft der Religion.» Und Sandro braucht Ruhe. Seit seinem Sieg hetzt er von einem Termin zum nächsten. «Auf allen Kanälen prasseln Nachrichten auf mich ein. Alle scheinen einen Anspruch auf mich zu haben.» Nachdenklich fügt er an: «Dieser Hype und diese Glitterwelt entsprechen gar nicht meiner bescheidenen, bodenständigen Persönlichkeit.» gab

In der Kirche Sandro an seinem Geburtstag.

Anzeige

3 MIT OHNE

JETZT SCHON 100% Geschmack

Jaune

8mg OHNE/SANS

Zusatzstoffe

Verte

6mg OHNE/SANS

Orange

OHNE/SANS

4mg

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


18

SPORT

www.blickamabend.ch

→ SPORT

NEWS

Murray in den Viertelfinals TENNIS → Andy Murray steht am US Open in New York wie Roger Federer in den Viertelfinals. Der Brite bezwingt Milos Raonic souverän (6:4, 6:4, 6:2) und trifft nun auf Marin Cilic. Heute Abend (ca. 20.30 Uhr, SF2 live) kämpft Stanislas Wawrinka gegen Novak Djokovic um den Einzug in die Runde der letzten acht.

Trainer-Knall

im Wallis

Meireles zu Fenerbahçe FUSSBALL → Der portugiesische Internationale Raul Meireles (29) verlässt Champions-LeagueSieger Chelsea nach einem Jahr und wechselt für zehn Millionen Euro zum 18-fachen türkischen Meister Fenerbahçe Istanbul. Fener verpflichtete diesen Sommer bereits Dirk Kuyt.

Das ist der Neue Michel Decastel übernimmt im Wallis.

Nicht mehr an der Seitenlinie Fournier trat zurück. Constantin hat den Nachfolger schon.

NO C H Medaille nach Hai-Attacke Achmat Hassiem gewinnt Bronze.

3

TAG E

bis zum WMQuali-Start

Cousin springt für Slowenen-Star ein

WM-QUALI → Inter-Goalie Handanovic

Handanovic hoch zwei Jasmin muss Inter-Star Samir (kl. Bild) vertreten.

Der Weisse Hai verfolgt ihn im Paralympics-Becken FILMREIF → Der Südafrikaner Achmat Hassiem (30) motiviert sich auf besondere Weise: «Ich stelle mir vor, im Becken von einem Weissen Hai verfolgt zu werden.» Das funktioniert: An den Paralympics schwimmt er über 100 m Schmetterling zu Bronze und sagt: «Der grösste Moment meiner Schwimmkarriere!» Dabei ähnelt die Erfolgsstory Spielbergs Thriller aus dem Jahr 1975. Vor sechs Jahren rettete Hassiem seinen Bruder vor einem 4,5 Meter grossen Weissen Hai und wurde selbst angegriffen. Dabei verlor er seinen rechten Unterschenkel. Jetzt ivr schnappte sich Hassiem Bronze.

U

nsere Nati-Stürmer können etwas ruhiger schlafen. Denn Sloweniens Nummer 1 und Captain, Samir Handanovic (28), fällt nach einer Meniskus-OP für das erste Spiel der WMQuali gegen die Schweiz am Freitag (20.30 Uhr) in Ljubljana definitiv aus. Der Penalty-Killer (hielt letzte Saison sechs von acht Strafstössen in der Serie A)

hat für seinen neuen Klub Inter Mailand noch kein Spiel gemacht. Kein Problem für Sloweniens Coach Slavisa Stojanovic. Er hat noch einen Handanovic in der Hinterhand. Samirs 34-jähriger Cousin Jasmin stand zuletzt beim 4:3 im Test gegen Rumänien Mitte August zwischen den Pfosten. Der Keeper von Maribor dürfte auch gegen Derdiyok und Co. ran. Wie stark sind die Slowenen? Der Kader des WMTeilnehmers von 2010 ist gespickt mit Söldnern. Stürmer Matavz vom PSV Eindhoven ist gesetzt. Dare Vrsic geht für Austria Wien auf Torejagd. In der Serie A spielen u.a. Josip Ilicic (Palermo) und Walter Birsa (Genoa). In der 2. Bundesliga verteidigen Brecko und Maroh (beide Köln). ds

Fotos: Reuters, AP, Getty Images, Toto Marti

ist verletzt. Sein Cousin hütet gegen die Nati das Tor.


19

Dienstag, 4. September 2012

EKLAT → Sébastien Fournier tritt

Zirkus Sion, wie er leibt und lebt. Doch Constantin ist nicht nur im Besitz der ElefantenPrüfung, die er in Thailand bar nach den Vorfällen wa- machte, er hat auch die Liren Klubleitung und Staff zenz zum Trainer anheuern übereingekommen, diese und feuern. Schon heute Sache intern zu regeln und präsentierte CC Fourniers die Fehlbaren bloss zu büs- Nachfolger. Nicht Sforza sen statt zu sperren. oder Yakin wagen sich Gestern wurde bekannt: auf den Schleudersitz, Nur Minuten vor besagter sondern Michel Decastel. Pressekonferenz holte FourDer Romand (spielte nier in der Sion-Garderobe früher für Xamax und Serzu einer regelvette) war rechten zuletzt mitSchimpftirade «Hurensöhne!», verantwortaus. «Huren- schrie Fournier lich für die Transfers söhne! Arschvon Darragi löcher!», nann- die Spieler an. te er seine Spieund N’Djeng ler. CC musste Fournier be- und bereits im Sommer im ruhigen. «Ich bereue ge- Gespräch. In der Saison wisse Worte, aber es gibt 1995/96 war der 56-Jährikeinerlei Differenzen zwi- ge schon Trainer unter schen mir und Constan- Constantin und führte tin», sagt der 40-fache Sion zum Cupsieg und zum Nati-Spieler am Tag nach Vize-Meistertitel. Der Taseinem Rücktritt. Er wird bellendritte rückt bereits wieder Nachwuchs-Trainer, heute mit seinem neuen die Partygänger wurden ge- Coach in ein Kurztraifeuert (Manset) oder in die ningslager nach CransU-21 verbannt (Adao). Der Montana ein. 

zurück. Boss Christian Constantin hat den neuen Sion-Trainer schon. Von Alain Kunz und Dominik Steinmann

A

ls Sion-Präsident Christian Constantin Mitte August in Afrika auf Elefanten ritt, war Sion noch Leader. Jetzt ist es schon wieder vorbei mit der Ruhe im Wallis. Gestern Abend trat Sébastien Fournier (43) als Coach zurück. Er zog damit die Konsequenzen aus den Ereignissen der letzten Tage. Es begann mit der Bekanntgabe der nächtlichen Eskapaden der Spieler Darragi, Manset und Adao. Fournier wollte die Lausanner Partynacht der drei Akteure unmittelbar vor dem FCZ-Spiel am 26. August unbedingt an die Öffentlichkeit bringen. Der Coach der Walliser wählte dafür die Pressekonferenz nach der 0:3-Pleite gegen St. Gallen. Für Boss CC ein Schlag ins Gesicht, denn unmittel-

R- Originales A ST UIZ Nati-Trikot zu Q gewinnen Welcher aktuelle Nationalspieler hat am meisten Länderspiele gemacht? A: Barnetta B: Drmic C: Benaglio

SMS mit SPORT A, B oder C und Adress an die 920 e (1.50 Fr./ SMS)

Am Freitag startet die Schweizer Fussball-Nati in Slowenien zur Quali für die WM 2014 in Brasilien. Am Dienstag, den 11. September steigt das Heimspiel in Luzern gegen Albanien. Der ideale Zeitpunkt, um Flagge zu zeigen und unser Team zu unterstützen. Blick am Abend verlost ein Nati-Dress. So kommen Sie an den Preis: Schicken Sie die Antwort mit dem Keyword SPORT und der Lösung (z. B. SPORT A) mit Ihrer Adresse per SMS an 920 (1.50 Fr./SMS). Die Einnahmen aus dem StarQuiz spenden wir Ende Jahr für einen guten Zweck. Mit Kreuz Teilnahme bis Sonntag, Holen Sie sich das 9. September, 24 Uhr. TeilNati-Leibchen! nahme gratis und chancengleich per WAP: http://m. vpch.ch/BAA52613 (gratis übers Handynetz).

Anzeige

Mittwoch, 7. November 2012, 20.00 Hallenstadion Zürich Aktuelles Album «The Cranberries Roses» im Handel erhältlich.

www.cranberries.com

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


Date!

FLIRT!

IMMER DIENSTAGS! 1. ANMELDUNG

2. NICKNAME

Schicken Sie ein SMS mit DATE an die 530. Es werden Ihnen 6 Fragen gestellt – und schon sind Sie dabei!

DATE an 530 (Fr. 1.20/SMS)

Sie sucht Ihn

Um auf ein Inserat zu antworten, benötigen Sie einen Nickname. Senden Sie NAME gefolgt von dem gewünschen Nickname an 530 (Fr. 1.20/SMS, max. 6 Zeichen). Beispiel: NAME THOMI an 530.

CHANCEN MIT FOTO

3. ANTWORTEN Schicken Sie ein SMS mit GO, dem Nicknamen der Zielperson und Ihrem Text an die 530 (Fr. 1.80/SMS, max. 160 Zeichen). Beispiel: GO SUSI Hallo Susi, Woher bist du? LG Peter

Erhöhen Sie Ihre Chancen! Senden Sie jetzt per MMS Ihr bestes Portrait-Foto an 530 (GRATIS!). Orange-Kunden: Foto per MMS an profil@mmspic.ch. Haben Sie Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter: 0901 595 099 (CHF 2.50/Minute ab Festnetz).

Er sucht Sie

SINNLICH2 (41): Wünsche mir einen humorvollen und sportlichen CH Mann, ab 42-j., zum Kennenlernen. Wohne in GEO286 (67): Suche eine sympathische MOLLEMAU (52): Wele Bärner Ma zeigt der Stadt Zürich. mir, mollige Frau, wie schön das s’Läbe und treue Frau im Alter von 50 bis 60 MIMI911 (57): Hallo. I bi 57-j., 170 cm RAGUEL (50): Bist du zwischen 47 cha si und akzeptiert mi, wie ig bi? Jahren. Bin 170 cm gross, schlank, gross, 75 kg und wohne in Basel. Bin sportlich und habe keine Altlaste. und 57-j., ungebunden, unabhängig, MAXIE (28): Ich, liebenswärt, unkomehrlich, häuslich und möchte nicht kommunikativ, ehrlich, mit liebevollem SVEN8436 (26): Hallo. Ich bin 26-j., pliziert, ehrlich, us BS, sueche en ufmehr alleine leben. Das Umherschauen Umgang, das Herz am rechten Fleck richtige, treue Partner für e ernsthafti 195 cm gross und auf der Suche nach in Dancings und Restaurants bringt und Esprit? Gesucht wirst du von Beziehig und mit däm ich gemeinsam meiner Lebensgefährtin. Du solltest nichts Gutes. Fallst du auch so denkst, einer 169 cm grossen, dunkelblonden, all die spezielle Momänt, wos Läbe kinderlieb sein und die Natur mögen. melde dich! Grüsse attraktiven Frau mit Humor und Niveau, mit sich führt, teile ka. Falls ihr was wissen wollt, schreibt Region Zürich. Ich freue mich auf ALEXA2391 (25): Sueche für e ernsti doch! Würde mich freuen. LG IPSMUSLI (28): Bi uf dä Suechi nach Bez. en liebe Maa, bis max. 36 Jahr dein SMS. dä grosse Liebi und nach em TraumPIRAT89 (53): Welche mutige Frau alt. Bi liecht mollig und us em Kt. SZ. REGENBOG (48): Bisch du au uf de maa. Ich bin Italienerin, 28gi und vo nimmt mir den Wind aus den Segeln Freu mich! Wetzikon. Mäld dich, wänn du SchwiSuechi nachere SMS-Fründschaft, wo und rettet mich vor den Fluten? Freu zer oder Italiener, vo ZH/AG und zwü- JOYA (54): Bin 54gi, läbensfroh und mer sich uf e netti und herzlichi Art mich auf deine Rettung. Bis bald! mit Tüüfgang und sueche en riife Maa begegnet? Hesch au Tagesfreizit zum schet 28-30gi bisch! Freu mi. Ciao DIMARO (32): Ciao zame. Be en zum zäme durs Läbe tanze. chli schriebe? De würd i mich uf e JULIA364 (33): Hallo. Gesucht wird: Süditaliener, 32gi, und sueche e sponAntwort vo dir freue. Wär schön, wenn tani, ehrlichi und liebi Frau, 30-45-j., gut aussehender, romantischer, treuer MARA2011 (53): Wünsche mir einen us em AG chunsch. Was i nid sueche, lieben und treuen Mann mit braunen und grosser Mann, 180-200 cm. zum Kennelerne. Du dörfsch au mollig sind SMS mit sexuellem Inhalt. Augen, 48-55-j. si. :-) DOGI1 (31): Ich suechä än Naturbueb, BROGER (59): Hallo. Gits da en Ma, GIRL94 (18): Bi ä ufgstellti Bärnerä u wo ufgstellt isch und au Tier gärn HARKONNE (33): Unternehmungsluswo mer chan kennelerne? Eine, wo bi uf dr Suechi nach ämnä grossä, hät. Alter zwüschät 29 und 36 Jahr. tiger, humorvoller, offener, tier- und tierliäbä Typ us dr Region Bärn. Mäud mers chan gmüetlich ha zeme und wo kinderlieber Er aus BS sucht ebensolIm Kt. ZH. di doch! Würd mi fröiä. :-) weiss, was er will? Dörfsch au jünger che Sie ohne Arachnophobie. :-) Bin BIN1997758 (23): Ich bin 23 Jahr alt, si win i. SMS bitte mit Alter. SMILEE66 (26): Hy. Sueche kein begespannt. komme vom Kt. TG, bin treu, ehrlich stimmte Ma. Härzigs Lache, grösser romantisch, offen und spontan. Ich LARA391 (39): Suche dich für einen VEGETA3 (29): Suche dich, jemand als 165 cm, schöni Zähn, coole Style, reise au sehr gern. Hoffe, du bisch netten SMS-Austausch. Du, nicht mit dem ich reden oder mal was unRegion AG und SO. Ich, ca. 165 cm au debi. Mein Foto per MMS auf dein kleiner als 180 cm, 30 bis 40-j., sport- ternehmen kann, zum Kennenlernen. gross, 85 kg, donkli Hoor, grüeni Auge, lich und humorvoll? Ich, 170 cm gross, Ob etwas daraus wird? Das können Handy? Sende: FACE BIN1997758 modische Style. Meld di! Luege wies an 530 60 kg, dunkelblond, grünblaue Augen, nur die Sterne beantworten. Alles ist chont. aus Zürich. SUNSHINE10 (28): Sunshine-Girl, möglich! Nichts muss, alles kann! AURIN (33): Hi. Eg be 33gi, es uf28-j., lebensfroh, unternehmungsSUNRISE (50): Bist du frei und OBIWAN (48): Bin 48ig, 186 cm gross, gstellts Fraueli, Raucherin, us em lustig, CH, sucht sympathischen Boy, unabhängig? Magst Sport, die Natur humorvoll und romantisch. AG und suechä en Maa, flippig, cool, 30-40-j. Du solltest gerne in der und bist auch an einer Beziehung AUTOFAN (24): Sueche uf dem Weg ehrlich und ohni Altlaschte, wenns Natur, sportlich, offen, natürlich und interessiert? Dann sollten wir uns e Frau, zwüsche 18 und 25-j., für passt zwecks Bez. Besch mind. 175 cm kennenlernen. Mit Profil. Kt. ZH und auch gerne an Partys sein. Region gmeinsams Töfffahre und meh, us gross, +/- i mim Alter, CH und en Zentralschweiz. Umgebung. em Ruum TG/SG/ZH/SH. lostige Typ? Bitte meldä! :-) OBIWAN1 (31): Ich, us äm Kt. SZ, sueROSI6 (53): Geht es dir ebenso und RITTER69 (42): Kleiner Recke, 169 cm PERLE (45): Du bist irgendwo da drausche än liebe, treuä Maa. Bi Raucher, du suchst jemanden, der zu dir steht, gross, sucht eine naturverbundene, sen und wartest auf mich? Vielleicht mag Sport, läsä und bi e treui Seel. wenn «die Welt untergeht»? Dann unkomplizierte, holde Meid für gefinden wir uns hier. Ich, lebensfroh, ANDREA907 (41): Ich, solo, zierlich, melde dich, wenn du über 58-j., Hunmeinsame Ausflüge ins Mittelalter. romantisch, kuschelig, attraktiv, 169 cm sportlich, kultiviert, NR, 160 cm gross, defreund, kein Mister Universum bist gross, schlank, humorvoll und offen. ORISHA621 (56): Suche dich, mit Aussuche deutschen Mann, der Spass und keine Miss CH willst! Region BE. Freue mich, dir endlich zu begegnen. strahlung, ab 45gi bis 53gi, schlank, an Kultur und Sport hat, auch NR, ab GOTEK (58): Wer wet mi kennelerne? I für eine Partnerschaft. AG/ZH/LU/SG. LOKI64 (47): Durchgeknallte, bunte 180 cm gross, bis 47-j. und ungebi ufgstellt, romantisch und humorvoll. LG Sie, vielseitig interessiert (Mittelalter, bunden ist. Raum Basel. Freue mich! Hesch Luscht zum schriebe? Na denn, Leder, kreatives Arbeiten, usw.), sucht OLD (58): I bin a naturliebenda Mensch SCHLUEFI (32): Ich heisse Manuela, meld di mit Alter! Dörfsch gern au aufgestellten, ehrlichen, direkten, zuund suecha a Frau, wo au dia Intebin 165 cm gross, schlank, ha bruni jünger si als ich. verlässigen Partner. Trau dich! Freue ressa hät. Bitte melded eu! Würd mi Haar und Auge und sueche än nette mich auf SMS. WOLK (47): Hallo, da usse. Bisch du freue. Herr, wo mers chan luschtig ha. Dä GIPSY6 (44): Du bisch treu, lieb, ehrlich nid älter als 47-j. und gross? Us de Rescht ergit sich. Wänn du zwüschet TED25 (29): Hallo. Ich, 29ig, von LU, Region BE/SO und Single? Tja, de und willsch au nümä länger ällei durs 30 und 42-j. bisch und im Kt. ZH 190 cm gross, normal schlank, suche warte ig uf dis SMS. Bis gli! wohnsch, dänn würs mich freue, dich Läbe goh, denn meld di doch! TG/SG. dich, zwischen 24-33ig, schlank, kännezlerne. TIERLIEB1 (48): Hallo. Be of de Suechi hübsch, schönes Gesamtbild und viel MIA (27): Die Beschriebig müesst nach eme liebe und treue Maa. Du? Menschlichkeit zum Kennenlernen SANDRA301 (32): Hallo. Suche jemanjetzt humorvoll, charmant, witzig und Be sehr mollig, 160 cm gross, mit und ohne Zugzwang. Ich liebe Movies den für eine Beziehung aus dem Raum prickelnd si... hets funktioniert? :-) churze Hoor und blaugrüene Ouge. BE. Du solltest zwischen 35-40-j. und Dänn chasch mir ja jetzt schriebe. und Romane und gelte als hübscher, zwischen 175-190 cm gross sein. Froi mi. :-) Freue me of de. umgänglicher Typ. Bis spöter! ;-) ARCIDIA (35): Hallo zämä. I wünsche mir en ehrliche, direkte, romantische, unternähmigsluschtige u liebe Partner vo BE/FR/AG/SO. Mäud di! Kiss

FOTO DOWNLOADEN Um das Foto Ihres Lieblings aufs Handy zu holen, senden Sie FACE Nickname an 530 (Fr. 3.– /Foto) (Beispiel: FACE Susi an 530).

SPEED DATING So schnell gings noch nie – erhalten Sie 5 Kontakte in 5 Minuten! Senden Sie FAST an 530 (Fr. 1.80/SMS). Achtung: Die Zeit läuft...

Chat!

ANDREAS (46): Hallo. Ich bin 46 Jahre alt, habe eine sehr sympathische Ausstrahlung, bin sehr ehrlich, treu und ein sehr offener und lieber Mann. Bin ein sehr naturliebender Mensch und suche eine liebe Frau bis 60 Jahre alt. Würde mich über ein liebes SMS sehr freuen. LG Josef MONDLI3 (58): Ich bin 58-j. und suche eine natürliche, hübsche und schlanke Frau. BAER2019 (46): Ig bi 46-j., wohne im Kt. BE, bi 178 cm gross, 90 kg schwär, NR, treu, ehrlich u bi en ufgstellte Naturbueb. Bisch du lustig, spontan, romantisch, vo normaler Figur u wohnsch im Raum BE/SO/FR? De schrieb mer doch! I freu mi scho! LG MOOS2 (64): Ich wünsche mir eine hübsche Partnerin. NOFRENDS (44): Hallo. Ich, 44-j., 186 cm gross, 83 kg, aus ZH, K7, suche eine nette, schlanke und ehrliche Kollegin mit langen Haaren aus ZH, um wieder mal mit jemandem zu smsen und die mich so akzeptiert wie ich bin. Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Er sucht Ihn THOMSI (41): Hallo. Ich bi en lebensfrohe Typ, romantisch, treu, ehrlich und sueche en Maa, Alter bis 45-j., Region OW/NW/LU. Bis bald! Thomsi ICH76 (36): Suche attraktiven, hübschen Mann fürs Leben, 30 bis 45-j., Zentralschweiz. DAVID691 (43): Attraktiver, smarter Mann sucht dich, einen ehrlichen, schlanken und aufgestellten Mann für eine feste Beziehung. Wer hat Mut?

Sie sucht Sie FANTASIE4 (47): Ich, 172 cm gross, hübsch, blondi, kurzi Hoor, blaui Auge, lesbisch, sueche dich, e Fründin zum Rede, für in Usgang, Ferie und wenns passt für vieles meh. Passts? Meld di bitte! LG TREUE62 (55): Ich, w., 55-j., suche e Partnerin i mim Alter us em Kt. AG. Be mollig und 172 cm gross. HERZLI92 (40): Ich, w., suche Frau mit Herz, treu, lieb und mit Niveau. No men! Danke!

INSERATE-ALARM Holen Sie sich die neusten Inserate jeweils direkt auf Ihr Handy! Schicken Sie START ANGEBOT an 530 (Fr. 1.40 / SMS).


21

Dienstag, 4. September 2012

→ WASCHKORB DES TAGES Wollen Sie Ihre dreckige Wäsche hübsch verpacken? Dann sind diese Rattankörbe genau das Richtige für den wöchentlichen Gang zur Waschküche.

Life

Bei spectroom.ch ab 105 Franken.

Männer

Zeigt, wies geht «Drive»-Star Ryan Gosling.

packens Adieu, Umhängetasche! Mann packt alles in den Rucksack und ist modisch auf der Durchreise. Wer weiss, wohin es ihn morgen verschlägt. 2 1 ana.maria.haldimann @ringier.ch

A

Auf dem Velo Rucksack von Baggy Port aus gewachstem Canvas-Stoff. dings.ch für 179 Fr.

1

3

Auf dem Töff Modelle von Bag ’n’ noun werden von Hand in Osaka gefertigt. japanproxy.ch für 309 Fr.

2

In der Metro Tasche mit aktuellem AztekenMuster von asos.com für ca. 52 Fr.

3

Auf dem Schiff Rucksack mit navyblauen Streifen von topshop.com für ca. 58 Fr. Fotos: Dukas, ZVG

4

Zu Fuss KunstlederRucksack von riverisland.com für ca. 43 Fr.

5

4

5

ktentaschen passen zu Rechtsanwälten, Umhängetaschen zum Velokurier – nur der Rucksack, der steht neuerdings jedem Mann. Noch vor zwanzig Jahren wurde er nur an Snowboardern, Wanderern und Schülern gesichtet. Heute sind die neuen Kreationen zu schön, um nur aus praktischen Gründen getragen zu werden. Kombiniert wird das Fashion-Accessoire zu Parka, Jeansjacke oder Tweed-Blazer. Auf Reisen, auf dem Weg zur Arbeit oder ins verlängerte Wochenende – der Rucksack ist immer praktisch. Wo Menschen sich dicht aneinanderdrängen, sollte man den Sack in die Hand nehmen. Niemand möchte damit erschlagen werden! 


22

DIGITAL

www.blickamabend.ch

Jamie und der Robo-To IFA → Von nützlich bis sinnlos –

unser Redaktor hat sich durch die grösste Tech-Messe gekämp. besondere die Energieeffizienz gelobt. Dazu meint s herrscht Gedränge der Geschäftsführer der auf dem 142 000 Qua- Deutschen Umwelthilfe, dratmeter grossen Messe- Jürgen Resch: «Viele Anbiegelände in ter kämpften Berlin. Über vor Gericht dafür, Anga250 000 Tech- «Ein Grossteil ben über nik-Fans er- der 3D-Fernsewarten die Energieeffiher ist Mist.» Organisatozienz und ren insgesamt Stromverbis morgen Abend an der brauch verweigern zu dürInternationalen Funkmesse fen. Das zeigt das ehrliche (IFA). Desinteresse dieser FirZu sehen gibts unzähli- men am Klimaschutz.» ge Gadgets und Geräte. Die weltgrösste TechUnd alle sind gemäss den Messe setzt die Hersteller Herstellern neu, besser, unter Druck, Neues zu präschöner und innovativer. sentieren. Durch diesen InBei der «weissen Ware», novationsdruck gibt es auch den Haushaltsgeräten wie viel Unnützes zu sehen. Waschmaschinen, wird ins- Wer braucht schon einen Von Mirko Hofmann aus Berlin

E

Kochtopf mit eingebauter Rührfunktion! Muss man eine iPad-Hülle für 160 Franken haben, wenn damit das Tablet bis zwei Meter Tiefe wasserdicht ist? Am deutlichsten zeigt sich die Produkteflut bei den TV-Geräten. Kein Wunder, schliesslich steckt die Branche der Unterhaltungselektronik in der Krise. Doch der Fernsehmarkt verzeichnet weltweit grosses Wachstum, und alle Hersteller werfen ein Modell nach dem andern auf den Markt. Da kann man kaum die Übersicht behalten. Und an der Messe ist 3D an jeder Ecke präsent, obwohl die Auswahl an guten Inhalten klein ist. «Der grösste Teil ist katastrophaler Mist, über die Hälfte ist Betrug und gruselig. Ein grosser Teil ist inkompetent.» Dieses Urteil zum An-

gebot an 3D-Filmen stammt vom deutschen Experten und «3D-Professor» Ludger Pfand. So ist die Messe eine Werbeveranstaltung, an der nicht alles Gold ist, was glänzt. Da nützen auch die heissen Girls neben den hübschen Gadgets nichts. Am Ende entscheidet der Konsument, ob er nur staunt oder auch kaufen will. 

Testete neuste Gadgets Redaktor Mirko Hofmann mit Waschmaschine.

Anzeige

MONSTERMÄßIGABGEFAHREN!

Die Macher des Oscar®-nominierten Meisterwerks Coraline melden sich mit ParaNorman zurück und legen dabei erneut einen außergewöhnlichen Familienfilm mit witzigen Figuren und einer gruselig-charmanten Geschichte vor. In liebevoller Handarbeit sind die zahlreichen Figuren aus dem Film entstanden.

GEWINNEN SIE ZUM KINOSTART VON PARANORMAN 3D

MIT SONNTAGSBLICK EINEN TRAUMAUFENTHALT IM EUROPA-PARK IM NEUEN 4-STERNE ERLEBNISHOTEL BELLROCK INKL. EINER ÜBERNACHTUNG/ FRÜHSTÜCK UND 2 TAGEN PARKEINTRITT FÜR 4 PERSONEN (OHNE ANREISE)

Wie heisst der Held des Films? a) Norman oder b) Norbert So nehmen Sie teil: Senden Sie eine SMS mit dem Keyword NORMAN und der Antwort a oder b, Ihrer Anschrift und Ihrer Mail-Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS), per Telefon 090 1 595 568 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz) oder per WAP gratis und chancengleich über das Handynetz: http://m.vpch.ch/SBL 1 2337

Teilnahmeschluss: Dienstag, 4. September 2012 um 24 Uhr

AB6.SEPTEMBERIMKINO

3D

KINOSTART 6. SEPTEMBER www.paranorman.ch


23

Dienstag, 4. September 2012 Fotos: Keystone, Peter Gerber, ZVG

pf

Sprach-/Gestensteuerung Fernseher, Computer und Smartphone sollen in Zukunft mit Gesten und Sprache gesteuert werden. Viele Installationen an der IFA funktionierten schlecht oder gar nicht. Auch Games wie «Angry Birds» können via Gesten gespielt werden. Doch es fragt sich, ob Sprach- und Gestensteuerung überhaupt ein Bedürfnis sind. Anders als bei Spielkonsolen wie Wii oder

Xbox Kinect hält sich der Spielspass beim Gamen in Grenzen – dafür macht sich der Muskelkater am nächsten Tag bemerkbar.

Windows 8 überall

Smarte Vernetzung

Noch ist das neue Betriebssystem von Microsoft nicht auf dem Markt – kommen tut es im Oktober. Viele Hersteller haben trotzdem bereits Geräte mit Windows 8 gezeigt. Sowohl Desktop-PCs als auch Geräte wie Tablets und Laptops wurden vorgestellt. Mit dem Ativ S (Bild) konnte man in der Samsung-Halle an der IFA auch das erste Windows-8-Smartphone testen. Morgen Mittwoch dürfte auch Nokia nachziehen und ein Telefon mit dem neuen Betriebssystem vorstellen.

Kein Gerät ohne WiFi, alles ist smart. So tönt es an der IFA 2012. Wenn immer möglich versuchen Hersteller das Internet einzubinden. Auf Fernsehgeräten ist es längst normal, zu surfen oder zu twittern. Zudem können Inhalte von einem Gerät drahtlos auf andere übertragen werden. Mit der Kamera Devolo dLAN LiveCam (Bild) lässt sich das Haus überall auf der Welt auf dem Handy beobachten – allfälligen Einbrechern kann man so beim Ausräumen zuschauen.

Staraufgebot Jamie Oliver mit dem «HomeCooker» von Philips an der IFA.

Gleichzeitig zwei Programme auf einem Bildschirm Der Streit um die Fernbedienung könnte bald vorbei sein. «Dual View» nennt Samsung die Technik, die es möglich macht, zwei unterschiedliche Programme auf dem gleichen TV zu schauen. Dabei ziehen zwei Personen eine unterschiedliche 3DShutter-Brille mit Kopfhörern an, die es so jedem ermöglicht, sein bevorzugtes Programm zu sehen. Philips, LG (Bild) und Sony zeigten an der IFA dieselbe Technik beim Gamen. Dabei steht beiden Spielern der volle Bildschirm zur Verfügung. Der traditionelle Splitscreen verschwindet somit.

→ STECKBRIEF

Laptop und Tablet in einem Vielfach zu bewundern gab es auch die sogenannten HybridPCs. Dabei kann man den Laptop oder das Ultrabook in ein Tablet umfunktionieren. Der Bildschirm ist nur mit einem Magnet oder einem Verschluss an der Tastatur befestigt und kann schnell und einfach davon getrennt werden. Der Touchscreen kann mit oder ohne Tastatur genutzt werden. Auch HP stellt mit dem Envy x2 (Bild) ein solches Gerät her.

«Ich habe keine Geheimnisse mehr»

Heute mit Florian Ast, Mundart-Rocker. So viele Freunde habe ich auf Facebook: 5000 – mehr kann ich leider nicht mehr annehmen. Hab wohl irgendwas falsch gemacht und mich als Privatperson angemeldet. Es gibt aber nun auch eine Fan-Seite.

«It’s complicated» So lautet Florian Asts Beziehungsstatus auf Facebook.

gespeichert: Geheimnisse? Habe ich keine mehr. Ist ja nun alles öffentlich bekannt über mich. So teuer war meine Handyrechnung im letzten Monat: 450 Franken.

Das ist mein Lieblings-App: Ich mag die Jass-App vom SF, und als Kartenspiel-Freak habe ich natürlich auch noch eine Black-Jack-App.

Diese Person habe ich in meiner Kurzwahl: Diese Funktion benutze ich nicht. Viel lieber scrolle ich mich durch das Telefon. So wird auch niemand bevorzugt. Schliesslich mag ich alle, die in meinem Handy gespeichert sind.

Auf diesem elektronischen Gadget sind meine Geheimnisse

Von diesem Gadget träume ich: Einem Handy, mit dem ich mich

morgens rasieren kann. Das ist der meistgespielte Song auf meinem MP3: Im Moment ein Song von Jasson Mraz. Ich liebe Schnulzen. Auf diesem Gadget ist meine Musik gespeichert: iPhone, iPad und iPod; oder ganz einfach auf einer guten alten Compact Disc – selbstverständlich gekauft im Fachhandel. Diese Spielekonsole steht bei mir daheim: Eine Nintendo Wii, die brauche ich aber nie. Gamen langweilt mich, und ich finde es auch eine Zeitverschwendung.


h c i M e i S n e k c i “Sch in PenSion.”

Seit 1998 instruiert Jakob Müntener jährlich mehr als 7000 Kinder und Jugendliche über Verkehrssicherheit. Zuvor hat er während sechs Jahren täglich rund 250 Notrufe auf Telefon 117 beantwortet. Leider wird er bald pensioniert. Deshalb suchen wir schon heute Leute, die in seine Fussstapfen treten könnten. Mehr über diese spannende und anspruchsvolle Perspektive auf www.kapo.zh.ch/jobs

RINTELEN & PEYER DC

Jakob Müntener, *1949 Dienstchef Verkehrsinstruktion Bei der Kantonspolizei Zürich seit 1.9.1976


25

RÄTSEL

Dienstag, 4. September 2012

Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert:

7 × ein SKIN YOGA bioLAB 1435 Fran ken Ecocert-Set von ARTDECO im Wert von je 205 Franken! Die neuen SKIN YOGA bioLAB Ecocert-Produkte von ARTDECO garantieren mit dem Siegel «Biologische Naturkosmetik» höchste Qualität. Im Set enthalten: ein Ultra Moisture Fluid, eine Regenerating Face Cream, ein Cleansing Gel und ein Firming Anti-Age Serum. www.dekora.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA2, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 922

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51232 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 5. September 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lösungswort vom 31. August: LAPPEN Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausGewinner der Kw 35 (2 Nächte im Hotel Kristall): geschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. M. Gischard, Au / H. Keusch, Kriens Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

→ BRÜCKEN

3

2 1

2

5 3

3 4 8

2

3

4 3

3

1 2 1 3

leicht

3 3 3 2

3 4 3 2

2 3 1

3

2 2 4 2

Conceptis Puzzles

1 3 2 1 11010000439

mittel

2

2

2

3 3 3

3

2 1

2 4

5

4

3

2

4

4

4 2

1 3

2 3

Conceptis Puzzles

2

3

3 1 3

2 1

1

4 3 2

11010000465

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010009145

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. Brücken kreuzen nicht. www.raetsel.ch/bruecken

1

Beispiel:

0

1

3

1

4

4

4

5

1

1

→ BIMARU

So gehts:

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

1 1 2 3 1 6

3

3 3

2

1

3 4

4 4

2

2

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

3

3

93

2

11010001946

4 9 1 2 5 1 4 6

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

7 2 8 9

2

7 1 6

Conceptis Puzzles

0

5

0

1

4

1

1

mittel

7 4 1 6 3 8 5 4 3

schwierig

9

1 8 06010016305

4

6 6 5 1

4 8

2

1

8

7 9

3

4 5

Conceptis Puzzles

5 4

4 8 2

3 9

5 06010002626


Illustration: Alain Scherer

Dienstag, 4. September 2012

27

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Dank einer erhellenden Einsicht gelingt Ihnen im Job ein Durchbruch. Es lohnt sich, den Blickwinkel zu verändern. Flop: Jegliche Beschränkungen Ihrer Freiheit ertragen Sie eh schlecht. Aktuell reagieren Sie darauf aber geradezu ungehalten.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Ein spannendes Weiterbildungsangebot lässt Sie nicht mehr los. Ihre grauen Hirnzellen brauchen Unterhaltung. Füttern Sie sie mit neuem Wissen. Flop: Wenn Sie keine Abfuhr kassieren wollen, sollten Sie sich selber nicht so wichtig nehmen.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Befreien Sie sich von Grundsätzen, die mit «Man sollte» oder «Man muss» beginnen. Das Einzige, was zählt, ist das, was Ihnen guttut und Ihnen Freude macht. Flop: Nehmen Sie sich ein Timeout und atmen Sie durch.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Es lohnt sich, erst mal vor der eigenen Türe zu wischen, anstatt einfach andere zu kritisieren. Das beschert Ihnen eine neue Sicht der Dinge. Flop: Bevor Sie sich in eine Besprechung begeben, sollten Sie zuerst alle Informationen einholen.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Wo andere sich streiten, wissen Sie genau, welches der wunde Punkt ist. Sie ergreifen intuitiv die richtigen Massnahmen für eine friedliche Lösung. Flop: Falls ein Gespräch auf Ihrem Terminplan steht, sollten Sie dies tagsüber erledigen.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Orientieren Sie sich an realen Gegebenheiten, so wie sich diese präsentieren. Auf diesem Fundament können Sie eine langfristige Beziehung aufbauen. Flop: Haben Sie in letzter Zeit mehr gegeben als zurückbekommen?

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Gerade der Mut, auch Ihre verletzliche Seite zu zeigen, macht Sie heute zum Gewinner. Flop: Mit tröstenden Worten stehen Sie einer geliebten Person in einem schwierigen Moment bei. Diese Nähe tut auch Ihnen gut.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Bei allem, was Sie in letzter Zeit erreicht haben, können Sie sich heute sogar noch steigern. Sonne, Merkur und Pluto liefern viel Energie. Flop: Geht nicht, gibts nicht – nicht für Sie! Es ist kein Gipfel zu hoch, um nicht mit Willenseinsatz erklommen zu werden.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Es ist Zeit, einer ernsten Liebe einen festen Rahmen zu geben. Ob Sie gleich in den Hafen der Ehe einfahren wollen, bleibt aber Ihnen überlassen. Flop: Klar schmerzen Zurückweisungen. Aber vielleicht sind Sie einfach zu fordernd aufgetreten?

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Kraft und Motivation für ein Projekt kommen direkt aus dem Herzen. Sie sind mit Feuereifer bei der Sache und finden breite Anerkennung. Flop: Auch wenn Ihnen die Tatsache nicht schmeckt, aber die Bäume wachsen nicht in den Himmel.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Gegen Abend wechselt der Mond in Ihr Sternzeichen. Hören Sie auf Ihre Sehnsüchte. Sie führen Sie in die Arme der Liebe. Flop: Eine Angelegenheit einfach auszusitzen, bringt nichts. Intervenieren Sie, wenn Sie mit etwas nicht einverstanden sind.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Solange Worten auch Taten folgen, steht einer leidenschaftlichen Liebeserklärung nichts im Wege. Flop: Ein wenig Sport kann nicht schaden! Allfällige überflüssige Pfunde schmelzen zur Belohnung wie Butter an der Sonne.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Ein junger, gut aussehender Mann kommt in die Apotheke und sagt mit leidender Miene zur Apothekerin: «Ich habe eine Dauererektion. Was können Sie mir da geben?» Die Apothekerin überlegt kurz und antwortet dann: «Freies Wohnen und drei Mahlzeiten am Tag!» «Papa, sag mal, stimmt es, dass in einigen Teilen Südamerikas die Männer ihre Frauen vor der Ehe nicht kennen?» «Weisst du, das ist leider in jedem Land so, mein Sohn ...»


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau/Meteo 18.15 Weniger ist mehr 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau/Meteo

16.15 Emergency Room – Die Notaufnahme 17.05 My Name Is Earl. Zu blöd für meinen Abschluss?/Zu gut für einen ehrlichen Job? 18.00 Top Gear 18.55 Sommer-Challenge

16.00 Tagesschau 16.10 Elefant, Tiger & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Paralympics London 2012: Sitzvolleyball/Rollstuhl-Basketball u. a. 19.50 Wetter/Börse

20.05 Der Staatsanwalt Schlangengrube 21.05 Kassensturz Schnäppchen-Portale: Teuer bezahlte BilligGutscheine u. a. 21.50 10 vor 10 22.15 Meteo 22.20 Club Kommt Genfood doch? 23.45 Tagesschau Nacht 0.05 Nachtwach Pubertät 1.05 Kassensturz (W) 1.35 Club (W)

19.30 Tennis: US Open Achtelfinal Männer, live aus New York Flushing Meadows 22.20 Sportaktuell 22.45 Rules of Engagement D Der Geburtstagsdeal 23.15 Two and a Half Men D Alan Cousteau 23.40 Free Rainer – Dein Fernseher lügt Thriller (A/D 2007) von Hans Weingartner mit Moritz Bleibtreu, Elsa Sophie Gambard 1.50 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Mord mit Aussicht Terror in Hengasch 21.00 In aller Freundschaft Hoffnungsschimmer 21.45 Exclusiv im Ersten: Die Nein-Sager 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Menschen bei Maischberger Nach Beratung pleite 0.00 Nachtmagazin 0.20 Paralympics London 2012 Rollstuhl-Tennis/Fechten/ Bogenschiessen/Reiten

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.00 Heute – in Europa 16.15 Die Pyramide 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 Soko Köln 19.00 Heute 19.20 Wetter 19.25 Die Rosenheim-Cops

16.20 ZiB Flash 16.25 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 18.51 Infos und Tipps 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.49 Wetter 19.55 Sport

20.15 Deutschland in Gefahr? Kampf gegen den Terror 21.00 Frontal 21 Ausgebeutete Azubis/Die ungerechte Energiewende 21.45 Heute-Journal 22.12 Wetter 22.15 Leben im Schleudergang Arm und Reich im Waschsalon 22.45 Leute, Leute! Boulevardsatire mit Monika Gruber 23.15 Markus Lanz 0.30 Heute Nacht

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Soko Kitzbühel B Familienbande 21.05 Soko Donau B Reise in die Vergangenheit 21.50 ZiB Flash 22.00 Männerherzen B C Romanze (D 2009) mit Til Schweiger, Jana Pallaske, Florian David Fitz 23.45 Single B Ringelreihen 0.10 ZiB 24 0.30 Barfuss bis zum Hals Komödie (D 2009)

20.05 Seitenblicke 20.15 Universum B Der Südpazifik – Reif für die Inseln 21.10 Die Royals B Ihre Schattenmänner 22.00 ZiB 2 B 22.25 Euromillionen 22.30 Kreuz und quer Dreimal Todesstrafe 23.20 Kreuz und quer B Menschen töten 0.05 Breaking and Entering – Einbruch und Diebstahl Drama (USA 2006)

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Richter Alexander Hold 17.00 Niedrig und Kuhnt – Kommissare ermitteln 17.30 Schicksale 18.00 Die Holiday-Checker 18.30 K11 – Kommissare im Einsatz 19.30 Push

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Die Schulermittler 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

16.00 How I Met Your Mother. Der Architekt der Vernichtung u. a. 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Der hungrige, hungrige Homer u. a. 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Und weg bist Du Komödie (D 2012) mit Annette Frier, Christoph Maria Herbst, Emma Schweiger 22.20 Sterben fällt aus! Leben mit Krebs 23.20 24 Stunden 0.20 Forbidden TV Erotik-Clips 1.20 Akte 20.12 Kind oder Chemo/Achtung, Horror-Baustellen u. a. 2.50 Zwei bei Kallwass (W)

20.15 CSI: Miami Schöner Gigolo, toter Gigolo 21.15 Dr. House Bessere Hälften 22.15 Monk Mr. Monks Lieblingsserie/ Monk und das Attentat 0.00 Nachtjournal 0.27 Wetter 0.30 CSI: Miami (W) Schöner Gigolo, toter Gigolo 1.20 Dr. House (W) Bessere Hälften 2.15 Monk (W) 3.50 Nachtjournal (W)

20.15 Two and a Half Men Ein Opossum auf Chemo 20.45 Two and a Half Men Oberflächlich, eitel und seicht 21.15 2 Broke Girls Private Grenzen 21.45 The Big Bang Theory Spass mit Flaggen/ Der Mann der Stunde u. a. 23.10 TV total Gäste: Cris Cosmo, Jessica Schwarz, Max Riemelt 0.10 Two and a Half Men (W) 1.10 The Big Bang Theory (W)

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Blue Bloods – Crime Scene New York. Racheträume/ Nachtschicht 22.10 Justified. Innenleben 23.10 Southland. Mozambique 0.05 Blue Bloods – Crime Scene New York (W). Racheträume/ Nachtschicht 1.46 Late News 1.50 Justified (W). Innenleben

16.00 Aktuell 16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.15 Grünzeug 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell 20.00 Tagesschau 20.15 Tatort: Tödliche Häppchen. Krimi (D 2012) mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe 21.45 Aktuell 22.00 Enkel & Co.: Steiff 22.30 Margarete Steiff. Drama (D 2005) mit Heike Makatsch 0.00 Höchste Eisenbahn! 0.30 Der Zukunft auf der Spur

16.25 X:enius (W) 17.00 Chronik des wilden Afrikas 17.10 Ein Moped auf Reisen (2/25) 17.35 Nassys Träume 18.20 Silex and The City 18.25 Wildes Nairobi (W) 19.10 Journal 19.30 Die Alpen von oben (2/15) 20.16 Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt 21.30 Das Öl-Zeitalter (1+2/2) 23.20 Das grosse Spiel um Macht und Öl 0.15 28 Minuten 0.55 Yourope (W) 1.25 Thelma & Louise (W). Drama (USA 1991) mit Susan Sarandon

TOP

Nicht verpassen

20.15 Uhr auf Sat.1 Der Tod (Christoph Maria Herbst) arbeitet eifrig seine Liste ab. Ganz oben steht dabei die lebensfrohe Jela (Annette Frier). Doch diese ist noch nicht bereit, mit ihm zu gehen, denn mit ihrer kleinen Tochter Lucy (Emma Schweiger) hat sie noch viel vor. Doch der Tod lauert überall. – Unterhaltsame TV-Komödie.

→ Deutschland in Gefahr? 20.15 Uhr auf ZDF Elf Jahre nach den Anschlägen vom 11. September steht Deutschland im Visier des islamistischen Terrorismus. Sicherheitsbehörden rechnen mit Angriffen durch Kleinstzellen und Einzeltäter aus salafistischen Gruppen.

→ Chrigu 23.15 Uhr auf 3sat Christian Ziörjen, genannt «Chrigu» erkrankt als 24-Jähriger an Krebs. Mit seinem Freund Jan Gassmann dreht er einen Film über sein Leben, das zerrinnt. – Dokumentation über Selbstfindung und das Leben mit dem Tod, die viel Mitgefühl zeigt, aber nie sentimental wird.

→ VOX

→ 3+

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 17.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner im Schlafrock 20.00 Prominent! 20.15 Familie Kratz – Jetzt geht’s um die Wurst 21.15 Goodbye Deutschland! Die Auswanderer 23.20 Die Küchenchefs 0.20 Nachrichten

16.50 Meine wilden Töchter 17.40 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother 20.15 Navy CIS. Fightclub 21.10 Hawaii Five-0. Vendetta/Der Hauch des Todes 23.00 Navy CIS. Auf der Lauer 23.55 Navy CIS (W). Fightclub/Auf der Lauer 1.25 Hawaii Five-0 (W)

© 2012

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Fabian Zürcher Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Vakant Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: salesservices@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Leiter Digital Media: Martin Fessler Leiter Publishing Service: Roland Grüter Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

Impressum

→ 3SAT

C Dolby D Zweikanalton

→ TV-TIPPS DES ABENDS

→ Und weg bist Du

16.15 Fahrten ins Ungewisse 17.00 Stromlinien der Geschichte: Die Donau 17.45 Die schwarze Donau 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Sternzeichen. Drama (D 2005) mit Heikko Deutschmann, Barnaby Metschurat 21.45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit 22.00 ZiB 2 22.25 Kampf gegen den Krebs 23.15 Chrigu 0.45 37 Grad: Wenn Frauen klauen 1.15 10 vor 10

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

28


Dienstag, 4. September 2012

29

YOUNG COMMUNITY

ir Ja, w n liebnes u

Jasmin (18) & Roger (20) aus Oberried BE.

Alex (27) & Alan (27), beide aus Zürich, sind seit 7 Monaten miteinander glücklich.

Bikini-Fotos posten – ein No-go? Was meint ihr dazu?

Sophia (20) & David (21) aus St. Gallen sind seit 8 Monaten ineinander verliebt.

Tiziano (21) und Valeria (19) sind seit dem 25.6.2011 ein Paar.

Christoph (24) & Annelies (22) sind seit dem 11. 10. 09 zusammen glücklich.

MACH MIT!

«Make each step count.»

Sende uns de ine Schickt uns eu n Spruch! er Pärli-Foto! Sag uns deine Meinung! Dein Beitrag an young@blick amabend.ch Immer mit Na men, Alter, Wohnor t.

henthal LU

Ric Dorentina Sahiti (18),

«I am who I am today because of the choices I made yesterday.» Carole Reidhaar (16), Freiburg

«Stell dir mal in 30 Jahren vordein Leben oder sie noch ne–besteht er Wenn ja, dann weis n dir? du, dass es Liebe isst t. » Van essa Lorefiche

No-go! Vor allem wenn man die Bilder im Winter auf Facebook postet. Die meisten Leute wollen damit ja nur ihre «Bikini-Figur» zeigen. Rafaela Gomes

Nur mit der richtigen Privatsphäre-Einstellung. Daria Huser

Fotos im knappen Bikini sollten privat bleiben. Man weiss ja nie genau, ob sie sonst nicht auch ein «Glüschtler» zu sehen bekommt! Eva Zaugg Mit dem perfekten Bikini-Body ist das okay, man sollte ja auch zeigen dürfen, was man hat. Wenn es dann aber mehr zur Elefantenschau wird, sollte man das mit dem Fotoposten lieber lassen!

«Auch ein Schritt zurück ist ein Schritt zum Ziel.» oft Vanessa Stadler (17),

Emmen LU

«Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, dann frag nach Salz und Tequila!»

ern n, sond in Lebe !» e d t h e nic raum «Träum be deinen T 9 Jahre, Bern le 1 epi,

a Rexh

n Valenti

Viola Tinner (19), Frauenfeld

«Ich verlasse mich auf mein Bauchgefühl, obwohl ich manchmal das Gefühl habe, dass mein Bauch nur Scheisse im Kopf hat.» Caspar Bergamin (19), Gretzenbach SO

Julia Bächi

Bennys Wallpaper Schwamm drüber! Absolutes Go! Bernhard Damian Severin König

Kommt auf das Alter an! Unter 16 lieber nicht, da das wirklich schlecht enden kann! Ab 16 finde ich: Dein Körper, deine Entscheidung.

Fotos: Thinkstock, ZVG

Leah Kalla

Nächste Woche fragen wir: Madonna und ihr Freund haben fast 30 Jahre Altersunterschied. Peinlich oder völlig okay? Antworten an young@blickamabend. ch oder poste sie auf Facebook.com/blickamabend.

Benjamin Rüegg Der Mann, dessen Bildschirmhintergründe jeden zum Lachen bringen. Mehr auf facebook.com/ bennyswallpaper

Dankbarer Spongebob Der Schwamm macht gute Miene zum bösen Spiel.


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Sophie sucht ...

«... einen Mann mit dem gewissen Etwas» Alter: 19Jahre Wohnort: Bern Grösse: 1,76 m Beruf: Studentin Sternzeichen: Skorpion Ein Star, der mich beeindruckt: Die meisten Stars tun mir eher etwas leid. Meine Hobbys: Ausgehen, meine Haustiere, Lesen. Meine Macke: Habe Schwierigkeiten, mich kurz zu fassen.

Hey Schwösterhärzli Ha di ganz fest lieb ! U wirde di mega vermisse we du in New York bisch! I <3 You so much !!!!!!!!! Lg Stephanie Bebii<3 hüt simmr es halbs Jahr zäme und du machsh mi jede Tag ufs neue glückliich :D You know, it`s a never ending love story! :))<3 LOVE YOU SOO BOO<3

Wenn ich traurig bin: Werde ich nachdenklich. Ist sexy: Starke Schultern. Das will ich mal erlebt haben: Segeln. Mein Club: Bierhübeli (BE) Kontakt: 0409_sophie@bsingle.ch

Kay sucht ...

«... eine intelligente und fröhliche Frau» Alter: 23 Jahre Wohnort: Olten SO Grösse: 1,83 m Beruf: Student Sternzeichen: Widder So verführt man mich: Indem die Frau Interesse zeigt und offen ist.

MELANIE die Rose sind für dich mi amore @-{--- 13.8.12 <3 ;-) Machsh mi zum glücklichshde mensh uf erde sit i di kenn und dich a minere site han,ich lieb dich <3

Schatz du bisch eifach s beste wo mir hed chönne passiere! mersi für die 4 supertolle monet! 1.5.2012 liebe di über aues! <3

Sitem 01.01.2011 machsch du mi zur glücklechste Frou! I LIEBE DI ÜBER AUS! <3 Schön, dass es Di git! Dini Globine <3

Duso ich lieb dich überalles ! Am Mittwuch 7 schöni Mönet mit dir und es werded no viel meh. Jedini moj, 050212 <3

Törnt ab: Machogehabe.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Anna min stern i ha di doch gern! obwohl du mit dine chline glitzer äugli bisch e tolly! youh bob smorly man! haha love you

Mein Getränk: Ginger Ale.

www.blickamabend.ch

nd, kolDrü i eim mah frü du r leg und brüede sch uf bisch de best men vooj m o de welt. Andje samo lim te :-* 190812 <3 ! ti zauvek

Luk du bisch dr bescht <3 Merci viu viu mau für die 2o mönet woni mit dir bis itz ha dörfe verbringe. I liebe di <3 dini muus

ä di überHallo mis Schnüsi, i lieb immer für e blib r mi e aus! Hoff wos git!!!! ti sch zäme:) bisch di be i:) üsl Flü dis love u, An Trudler und s`schönste Busi vode ganze Wält. Öpper dänkt pfeescht a oi jede Tag jaja! <3

1 8.11 bitte chum zrug zu mir ich flehe dich a. Ich kämpf um dich egal wie. Ich lieb dich überalles unsterblich. mir sind eis. du bish mini GROSSLIEBI.miß you Schatz du häsch hüt Geburtstag und ich wett dir öpis bsundrigs schänke... Es gits nu einmal und ich hoffe du hebsch em sorg... Es isch mis Herz <3 alles Liäbi chräbeli

He sale! Spudeldof! Aline du glatte hufä, ich freu mich jede tag mit dir heizfetze isch mini motivation vom tag :-) lg. Budeldolf

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Wenn ich traurig bin: Brauche ich jemanden. Ist sexy: Yoga-Hosen. So verführe ich: Ich improvisiere. Das würde ich an mir ändern: Die Tanzfrequenz. Verzeihen kann ich: In den meisten Fällen. Aber ich vergesse schnell, wenn es nichts Wichtiges war. Ich verliebe mich: Wenn ich sie nicht bekomme.

Es scheint, als wäre der Apfelschnitz für das Mäuschen die Henkersmahlzeit. Denn die Katze wartet schon ganz hungrig auf ihre Beute.

Hobbys: Wushu (Kampfkunst), Klavier.

Ein Bild von Mandarin Dayo aus Flamatt FR.

Kontakt: 0409_kay@bsingle.ch

Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


31

Dienstag, 4. September 2012

Streetspy spy

von Laura Anahi & Rita Peter

Der Trick mit der Masche

1

Maschen sind süss – doch wehe, wer sich von dem romantischen Accessoire blenden lässt. Schon die berühmteste Maschenträgerin der Welt, Minnie Mouse, zeigt ihrem Micky ganz genau, wos langgeht. Zuckersüsses Mäschchen auf dem Kopf hin oder her, auch unsere drei Kandidatinnen tragen ihre Schlaufen mit Selbstbewusstsein – und im Fall von Irena auch mit einer Prise Ironie. Lisa trägt ein ähnliches Modell, die Masche wurde gleich ans Leibchen angenäht. Jennies Kragenschlaufe an der hochgeschlossenen Bluse erinnert ein bisschen an die Damenmode im Wilden Westen und sieht sehr elegant und feminin aus.

2

1

3

Irena, Visual Merchandiser aus Basel

2

Jennie, Verkäuferin aus Dübendorf ZH

3

Lisa, Fachmittelschülerin aus Gachnang TG

TV-Kritik Jürg Ramspeck schaut genau hin

Fernseh-Lady wird Frauchen Als engagierter Hundehalter habe ich mir «Die grosse Hundeshow» auf RTL angetan, in der Deutschlands GlamourKynologe Martin Rütter aber nicht nur Wissenswertes und Erheiterndes über den Lebensgefährten mit den vier Beinen vermittelt. Auch das zweibeinige Wesen, das an seine Leine angebunden ist, kommt in Rütters Manege zur Entfaltung. Aktuell war es besonders eine Dame namens Pooth. Als sie noch Verona Feldbusch hiess, durch eine Kurz-Ehe mit Dieter Bohlen berühmt war und in der Öffentlichkeit mit dem Dativ rang, hätte man sie sich gewiss nie als die brave HundeMutti vorstellen können – die jetzt sorglich auf ihrem Schoss ein Gebilde hegt, das allerdings mehr an einen Koboldmaki als an seinen Stammvater Wolf erinnert. Aus der schrillen FernsehLady wurde Frauchen. Das sogar weiss (Quiz-Frage), dass der Hund, wenn er mit dem Schwanz wedelt, keineswegs seine Freude zum Ausdruck bringt, sondern lediglich artgerecht seinen Geruch verbreitet. juerg.ramspeck@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Das Wetter ist plötzlich schlecht. Leiden Sie darunter?

Steven (18) Student aus New Jersey Ja, ein wenig. Jetzt muss ich wieder an die Uni, und meine Ferien in der Schweiz sind vorbei.

Carry (21) Studentin aus Kalifornien Nein, ich war hier in den Ferien und gehe jetzt zurück nach Kalifornien, wo ich herkomme. Dort ist es immer heiss und sommerlich.

Paola (31) Sport-Managerin aus dem Tessin Natürlich finde ich es schade, dass der Sommer vorbei ist. Ich mag es nicht, wenn es kalt wird.

Martin (27) Ingenieur aus Schweden Ein bisschen. Jetzt muss ich wieder zur Arbeit, und die Tage werden kürzer. Am meisten hasse ich es, am frühen Morgen in der Kälte zur Arbeit zu gehen.


Morgen im

www.blickamabend.ch Donnerstag

Das Wetter

LehnenDebatte

Fr. 2.– am Kiosk

 YB – Liverpool Mit BLICK sind Sie gratis dabei.  Salvo & Stephanie Jetzt auch auf der Bühne ein Paar!

MORGEN

17° Freitag

Nach der SwissPrügelei diskutiert die ganze Schweiz: Was ist Anstand im Flieger?

20° St. Gallen Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Samstag

18° 50% 3h

Heute vor einem Jahr:

Regen, 21°

21°

«Noah» in Seenot G O OD

NEWS !

Glogger mailt … … Klaus Wowereit Party-Bürgermeister

Von: glh@ringier.ch An: info@senatskanzlei.de Betreff: Flughafen

Seebär Russell Crowe mit seinen Rettern.

SOS → Die Küstenwache musste

Hollywood-Star und Kajakfahrer Russell Crowe retten. n «Master & Commander» spielte er den furchtlosen Kapitän Jack Aubrey. Nun geriet Russell Crowe (48) im echten Leben in Seenot. Allerdings nicht auf einem stolzen Dreimaster,

sondern in einem Kajak. Und das ausgerechnet bei den Dreharbeiten zu «Noah». Vor Cold Spring Harbor auf Long Island hatten sich der Oscar-Preisträger («Gladiator») und sein

→ HIN UND HER

«Sie zog ihre Schuhe auch aus»

ERFAHREN → Leonhard Padrutt

(77) hat mit seiner offenen Art eine besondere Zugfreundin gefunden.

D

Besucht seine Frau jede Woche Leonhard Padrutt.

«Vielen Dank, Seth und den anderen Jungs von der Küstenwache», twitterte Russell Crowe später. Den Wunsch nach einem Erinnerungsfoto schlug er seinen Rettern natürlich auch nicht ab. Darauf wird deutlich, dass Crowe ziemliche Ähnlichkeit mit dem Bibelhelden Noah hat. Um nicht zu sagen Methusalem. zeb

a seine Frau in einem Pflegeheim in Wetzikon ZH wohnt und Leonhard Padrutt in Zernez GR, macht sich der Rentner einmal pro Woche auf den Weg, sie zu besuchen.

«Das mache ich schon seit fünf Jahren, ich bin ein Spezialist im Zugfahren.» Die unterschiedliche Stimmung in den Zügen von Berg und Tal sei gut spürbar. «In der Rhätischen

Bahn ticken die Uhren anders.» Es herrsche eine gemütlichere Atmosphäre als in der S-Bahn. «Die Leute sind weniger gestresst. Vielleicht weil der Zug langsamer fährt oder man näher beieinander sitzt.» Hier schloss Padrutt schon Freundschaften fürs Leben. «Eines Tages sass ich neben einer jungen Ärztin.

Es war sehr heiss, darum zog ich meine Schuhe aus. Sie sah das und tat es mir gleich. So kamen wir ins Gespräch.» Immer wieder treffen die zwei aufeinander. «Weil sie sich für den Fall meiner Frau interessierte, begleitete sie mich einmal sogar ins Pflegeheim.» Notiert von Vanessa Sadecky

Fotos: Reuters, Sabine Wuderlin

I

Begleiter in der Dunkelheit verirrt – zehn Meilen von ihrem Ausgangspunkt entfernt. Zum Glück für die beiden fuhr ein Patrouillen-Schiff der US-Küstenwache vorbei, Crowe winkte um Hilfe. Der Schauspieler und sein Kollege gingen an Bord des Boots, das sie zurück in den sicheren Hafen brachte.

Lieber Herr Wowereit Wunderbar, wie gekonnt Sie und Ihr SPD-Kollege Matthias Platzeck sich weltweit lächerlich machen. Schon zum dritten Mal wird die Eröffnung des Grossflughafens Berlin-Brandenburg verschoben. Diesmal auf den Herbst 2013. Dabei hätte er diesen Juni in Betrieb genommen werden sollen. Jetzt kostet es eben zwei Milliarden Euro mehr. Wer zahlts? Der deutsche Steuerzahler. Bei dem man immer mehr versteht, warum ihm sein Geld in Hongkong und Singapur sicherer ist als bei solchen Politikern. Helmut-Maria Glogger


04.09.2012_SG