Issuu on Google+

www.blickamabend.ch Mittwoch, 4. Juli 2012 Zürich, Nr. 127

«Ich bin bestürzt» Ex-Miss Linda Fäh kletterte dort, wo die Seilscha abstürzte.

 SCHWEIZ 4/5

HEUTE ABEND

23° MORGEN

25°

Gott ganz nah Das Cern-Forscherteam meldete heute Morgen den Durchbruch: Joe Incandela vor den Medien in Meyrin GE.

Fotos: AP, AFP (Fotomontage: Blick am Abend), Toini Lindroos

Jahrhundert-Sensation

W

Physiker finden Gottesteilchen

eshalb wiegt Masse etwas und Licht nichts? Wenn uns bereits die Formulierung der Frage an den Rand unserer intellektuellen Möglichkeiten bringt, dann bewegen wir uns in der unfassbaren Welt der Physik. Ein Teilchen fehlte den

Forschern am Cern bei Genf bisher, um diese Frage zu beantworten. Die Suche danach, sagten die Forscher, gleiche derjenigen nach der Nadel im Heuhaufen. Nur gebe es in ihrem Fall Milliarden Heuhaufen und die Nadel sehe selbst aus wie Heu. Trotzdem gelang nun in

der Schweiz die Jahrhundert-Entdeckung, wie das Cern heute Morgen mitteilte. Das sogenannte Gottesteilchen ist gefunden. Es heisst Higgs, benannt nach dem Physiker, der als erster nach der Existenz dieses Bausteins gefragt hatte.  NEWS 2/3

Anzeige

Alle Wege führen ins Tessin!

Jetzt au wiede ch r mit dem Z ug via

Verwandeln Sie Ihre Anreise in den Süden in ein unvergessliches Erlebnis. G ottha rd Die besten Reisetipps auf: ticino.ch/wege-ins-tessin

.


2

NEWS

Begeisterte Zuschauer Präsentation des Forschungserfolges heute in Meyrin GE.

www.blickamabend.ch Daumen hoch Sprecher Joe Incandela (r.), Cern-Direktor RolfDieter Heuer.

Ziel erreicht Namensgeber Peter Higgs gratuliert CernForscherin Fabiola Gianotti.

Cern-Forscher: «Wir haben es, das Gottesteilchen!» DURCHBRUCH → Es war eines der

Fehlmessung gemacht wurde, liege bei eins zu einer Million. Twitterer jubelten schon kurz nach 10 Uhr: «WissenGeneraldirektor Rolf Heuer schafter bestätigen: Das Teilam Mittwoch im Cern- chen wurde gefunden, das Auditorium in Genf. «Wir dem Higgs-Teilchen enthaben es!» spricht.» Ein Damit be- Der Nachweis weiterer dopstätigte er unpelte nach: ter donnern- der Teilchen ist «Mission erdem Applaus eine Sensation. füllt: Wir haben es!» offiziell, dass die Teilchenphysiker nach Einer der Entdecker des mehreren Jahrzehnten der Higgs-Mechanismus, der Suche das letzte noch nicht belgische Physiker François nachgewiesene Teilchen im Englert, sagt: Der Nachweis Standardmodell der Physik sei eine Sensation, «weil die gefunden haben. Die Wahr- gesamte Physik seit Beginn scheinlichkeit, dass eine des 20. Jahrhunderts

letzten grossen Rätsel der Physik. Die Auflösung gabs heute in Genf. michael.scharenberg @ringier.ch

D

ie Physiker jubeln! Auf der ganzen Welt jagten sie das Higgs-Teilchen, auch Gottesteilchen genannt. Sein Beweis wäre ein Meilenstein im Verständnis der Natur. Heute haben Forscher am Cern in Genf stolz ihre Beute präsentiert. «Wir haben eine Entdeckung – wir haben ein Teilchen gefunden, das konsistent mit dem HiggsBoson ist», sagte Cern-

→ HEUTE MITTWOCH 02.30 Uhr, Las Vegas Antonio Esfandiari hat im Rio in Las Vegas The Big One for One Drop gewonnen. Bei einem Einsatz von einer Million US-Dollar konnte er ein Preisgeld von 18 346 673 US-Dollar erspielen. Der Magier gewann das höchste Preisgeld, das je in

Zeiten in MEZ.

einem Pokerturnier ausgespielt wurde. 05.20 Uhr, Brüssel  Der Versorgungsweg für die Nato-geführte Isaf-Truppe über pakistanisches Gebiet wird wieder freigegeben. Das hat US-Aussenministerin Hillary Clinton angekün-

darauf basiert». Das HiggsBoson gilt als Urheber für eine der Grundeigenschaften aller Materie: der Masse. Diese Sensation ist jetzt in Genf gelungen. Um auf das riesige Interesse der Öffentlichkeit im Vorfeld hinzuweisen, zeigte eine Forscherin bei ihrer Präsentation sogar ein Dia mit dem Vorbericht im Blick am Abend vom 19. Juni. Der britische Physiker Peter Higgs (83), der die theoretischen Grundlagen für das nach ihm benannte Teilchen legte, ist begeistert: «Ich kann kaum glauben, dass der experi-

mentelle Nachweis noch zu meinen Lebzeiten gelingt», sagte er in Genf. Wie kam das Teilchen eigentlich zu seinem Übernamen? 1993 wollte der Nobelpreisträger Leon Ledermann seinem Buch über Teilchenphysik den Titel «The God Damn Particle» geben. Sein Verleger strich das «Damn» und aus dem «gottverdammten Teilchen» wurde das «Gottesteilchen». Die Suche nach ihm gehört zu den zentralen Aufgaben des 27 Kilometer langen Teilchenbeschleunigers (Large Hadron Collider) im Genfer Untergrund. 

digt. Die Nato begrüsste die Ankündigung. Es verstärke die Zusammenarbeit zwischen den Isaf-Ländern und Pakistan.

Umsatz erzielt als noch vor einem Jahr.

07.49 Uhr, Ecublens VD Die Onlineverkäufe der Migros sind in der ersten Jahreshälfte zurückgegangen: Mit 77 Millionen Franken hat LeShop 4 Prozent weniger

09.15 Uhr, Bern Wer gegen Entgelt sexuelle Dienste Minderjähriger zwischen 16 und 18 Jahren in Anspruch nimmt, wird sich künftig strafbar machen. Mit dieser und weiterer Änderungen des Strafgesetzbuchs will der Bundesrat


3

Mittwoch, 4. Juli 2012

Neues aus Absurdistan

→ GUT ZU WISSEN

Fotos: AFP (3), AP, Reuters (2), Keystone, Thinkstock, Stretto di Messina, ZVG

Er gab dem Gottesteilchen den Namen Das neu entdeckte Elementarteilchen Higgs-Boson ist nach dem britischen Physiker Peter Higgs (83) benannt. Higgs erlangte Berühmtheit, als er 1964 in einer Arbeit das später nach ihm benannte Teilchen zum ersten Mal erwähnte. Der sogenannte Higgs-Mechanismus ist ein zentraler Bestandteil der Elementarteilchenphysik. Er beschreibt, warum bestimmte elementare Bausteine des Universums nicht-verschwindende Masse besitzen. Bisher war das jedoch alles nur Theorie – das entsprechende Higgs-Teilchen konnte niemand nachweisen. Higgs’ Erkenntnisse wurden anfangs auch gar nicht ernst genommen. Es brauchte ein Jahr Zeit und die Zustimmung weiterer Wissenschaftler, die unabhängig von ihm zu den selben Resultaten kamen, bis seine Überlegungen anerkannt wurden. In der Folge suchte die Wissenschaft jahrzehntelang nach dem Higgs-Teilchen. Auch in der Schweiz. Bei der Europäischen Organisation für Kernforschung Cern in Genf, wo mit Hilfe von Teilchenbeschleunigern der Aufbau der Materie unter-

→NACHGEFRAGT Wolfgang Grentz (49) Physiklehrer aus Zürich

sucht wird, ist jetzt offenbar der Durchbruch gelungen. Das Cern ist das grösste Forschungszentrum der Welt im Bereich der Teilchenphysik. Es wird von 20 verschiedenen Ländern betrieben und beschäftigt über 3000 feste Mitarbeiter und tausende Gastwissenschafter. Das Cern wurde 1952 zuerst als provisorische Institution gegründet. 1955 wurde der Grundstein für das Laboratorium in Meyrin in der Nähe von Genf gelegt. Ursprünglich war es als Forschungsanstalt für Kernenergie konzipiert. Über die Jahre erregte das Cern jedoch vor allem durch seine Teilchenbeschleuniger Aufsehen. Der derzeit grösste in Betrieb stehende Teilchenbeschleuniger ist Cerns Large Hedron Collider LHC. Die kreisrunde Anlage hat einen Umfang von über 26 Kilometern. Darin werden Protonen oder Bleikerne gegenläufig auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und zur Kollision gebracht. noo

So ungefähr siehts aus Gemälde des HiggsExperiments am Cern.

«Wie ein Promi auf einer Party» Herr Grentz, können Sie uns die Wirkung des «Gottesteilchens» konkret erklären? Versuchen wir es so: Stellen Sie sich eine Party vor. Viele Einzelfiguren. Und ein Promi. Dieser zieht ständig eine Menschentraube an. Dieser Promi-Haufen bewegt sich natürlich mit viel grösserer Dynamik als die Einzelnen. So etwa funktioniert der Higgs-Mechanismus. Was ist die Bedeutung des Higgs-Nachweises durch die CernForscher? Das ist ein Quantensprung! Es gibt zwei Dutzend Elementarteilchen. Jetzt hat man die Existenz des letzten wissenschaftlich geklärt. Damit ist auch bewiesen: Die Theorien der Physiker, nach deren Gesetzen unsere Welt funktioniert, stimmen! Sind die Cern-Forscher jetzt Kandidaten für den Nobelpreis? Ich denke, sicher mal Peter Higgs, der die Existenz dieser Teilchen vorhergesagt hat. Aber bestimmt haben die bahnbrechenden Leistungen der Physiker am Cern auch einen Preis verdient. snx

den Schutz Minderjähriger verstärken.  11.20 Uhr, New York Manchester United geht in New York an die Börse. Im ersten Erlös rechnet ManUnited mit Einnahmen von bis zu 100 Millionen Dollar. Zeitpunkt und Startpreis für den Börsengang sind noch nicht bekannt.

12.00 Uhr, Karlsruhe Bei einem Geiseldrama nach einer versuchten Zwangsräumung einer Wohnung in Karlsruhe sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. «Wir gehen davon aus, dass der Geiselnehmer und die Geiseln tot sind», sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei rechne mit drei bis vier Toten.

389 Millionen Euro in Süditalien versickert Fahnder der EU haben in Italien einen Betrug von ungeahnter Höhe aufgedeckt: Im letzten Jahr überwies Brüssel 389 Millionen Euro ins süditalienische Kalabrien. Doch statt in Strassen- und Brückenbau-Projekte floss das Geld in die Hände von Betrügern. Sie fälschten Bilanzen und vergaben Aufträge illegal an Subunternehmer. Aber der Betrug flog auf, das Geld muss zurückgezahlt werden. Doch nicht nur Italien muss zahlen. Insgesamt bekommt die EU für letztes Jahr 691 Millionen Euro an Rückzahlungen. Der Löwenanteil davon stammt aus falsch ausgezahlten Strukturfonds (525 Millionen Euro). dra Infrastruktur in Kalabrien Die geplante Brücke nach Sizilien.

Heute Mittag im Internet:

Offizielles Aus für Meerjungfrauen Halb Frau, halb Fisch – wunderschön sehen die Meerjungfrauen aus. Die Amerikaner glauben so fest daran, dass sich nun die Regierungsbehörde «National Ocean Service» genötigt sah, deren Existenz abzustreiten: «Bislang wurde keine Spur eines menschlichen Wasserwesens entdeckt.» Allerdings: Einen Beweis für die Nicht-Existenz lieferte die Behörde auch nicht.

→ TWEET DES TAGES Bruce Hood @profbrucehood über Kultur-Unterschiede:

Wie bizarr, dass an dem Tag, an dem Europa das Higgs entdeckt, die USA die Existenz von Meerjungfrauen und Zombies dementieren müssen. Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Sieger der letzten 24 Stunden: 1. Davide Garutti Schweizer Model 2. Starcra 2 Wings of Liberty Game 3. Daniel Gloor BVK-Anlagechef


4

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

«Da kriegt man schon Angst» BERGTOD → Ex-Miss Linda Fäh

ne (47) hat sie absolutes Vertrauten: «Ich lege schliesslich mein Leben in seine Hände.» Als sie von dem schreckwohl ich weiss, dass ich lichen Unfall hörte, machte meinem Bergführer völlig sie sich zuerst Sorgen um vertrauen kann, eine Ga- Bergführer Gianni. Sie rantie, dass nichts passiert, wusste, dass er in diesen Tagibt es nicht.» Sie denke, gen eine Tour mit Gästen die Bedingungen am Diens- aufs Lagginhorn plante. So tag seien nicht schlecht ge- wollte sie sich erst vergewissern, dass es ihm gut wesen. Die fünf Deutschen, die geht. Umso erleichterter am Viertauwar sie, als er sender ihr Le- «Ich weiss das Telefon ben lassen anhob. «Wenn mussten, wa- nicht, was mich man einen ren ohne ein- erwartet.» persönlichen heimischen Bezug hat, Bergführer unterwegs. Fäh kriegt man schon Angst.» empfiehlt Bergsteigern Die Mission Matterhorn dringend dazu: «Für mich abzublasen ist jedoch keiist ein Bergführer absolut ne Option für die ehemaliPflicht. Nicht irgend ein ge Schönheitskönigin. Bergführer, sondern je- «Dennoch weiss ich nicht, mand, dem ich vertrauen was mich dann tatsächlich kann», sagt die ambitio- erwartet und der Respekt nierte Ex-Miss. Zu ihrem vor dem Matterhorn ist Bergführer Gianni Mazzo- stets da.»

war auf dem Gipfel, an dem gestern fünf Bergsteiger starben. lea.spirig @ringier.ch

V

or sechs Tagen bestieg Linda Fäh das Lagginhorn. Am Dienstag ereignete sich auf diesem Gipfel ein fataler Unfall – fünf Menschen kamen ums Leben. «Ich war bestürzt, als ich vom Drama am Lagginhorn hörte», sagt Linda Fäh (24). Die Ex-Miss Schweiz trainiert selbst für ihre grosse Bergtour im Herbst. Dann nämlich will sie zusammen mit Freundin Lorena das Matterhorn bezwingen. Um fit zu sein, trainiert sie fleissig. «Das Risiko, dass etwas passiert, ist immer vorhanden.» Sie habe vor den Touren Respekt. Wenn die Bedingungen nicht ideal seien, wird die Tour verschoben. «Ob-

Der letzte seiner Art? Teenager checkt sein FacebookProfil.

Staubsaugen freut die Blase MEDIZIN → Männer, nehmt den Sauger in die Hand.

Das schützt vor Prostata-Beschwerden, sagen Ärzte.

N

Teenager nehmen bei Facebook Reissaus ANALYSE → Das grösste soziale Netzwerk hat in der Schweiz ein Nachwuchsproblem: Die Teenies verabschieden sich von Facebook. Im zweiten Quartal schrumpfte die Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen um fast 10 Prozent – wie im Quartal zuvor. Dies ergab eine Analyse der Schweizer Facebook-Zahlen durch die Kommunikations-Agentur Bernet. Die Facebook-Gemeinde wächst in der Schweiz zwar noch immer – aber nicht mehr konstant. Alleine im vergangenen Monat meldeten sich rund 80 000 Nutzer beim sozialen Netzwerk ab. Insgesamt zählt Facebook in der Schweiz per Ende Juni 2,84 Millionen Nutzer, das sind 0,8 Prozent mehr als Ende März. Das Wachstum stammt aber fast ausschliesslich von der Gruppe der über 30-Jährigen. Die grosse Frage heisst nun: Wohin wandern die Jungen ab? Twitter? Instant-Messenger? WhatsApp? bö PS: Der Vollständigkeit halber: Bernet hat das Schweizer PR-Mandat von Google.

Mission Im Herbst will Fäh aufs Matterhorn.

achricht an alle Männer: Öfter mal den Abwasch machen, den Staubsauger in die Hand nehmen oder das Unkraut jäten – das freut nicht nur die Ehefrau, sondern lindert offenbar auch die Prostatabeschwerden. Dies berichtet die deutsche Ärztezeitung. US-Urologen um Dr. Jay Fowke von der Vanderbilt Universität in Nashville stellten fest, dass Probleme mit verstärktem Harndrang seltener auftreten, wenn Männer genug Sport treiben oder sich mehr im Haushalt und Garten betätigen. Die Ärzte hatten 405 Männer mit Prostatabeschwerden zur Stärke ihrer Symptome befragt, das Prostatavolumen gemessen und die körperliche Aktivität der Männer per Fragebogen ermittelt. Dabei fragten sie sowohl nach Sport, Bewegung bei der Arbeit und zu Hause. Schon bei geringe-

ren Anstrengungen zeigten sich Unterschiede: 38 Prozent der Männer mit leichten Symptomen engagierten sich stärker im Haushalt, wenn es etwa um Putzen und Waschen ging, von denen mit schwe-

ren Symptomen taten dies jedoch nur 28 Prozent. Insgesamt, so die Urologen, hatten Männer, die sich in der Freizeit viel bewegten und im Haushalt aktiv waren, deutlich geringere Beschwerden als faule. kmu Gesund Hausarbeit lindert verstärkten Harndrang.


5

Mittwoch, 4. Juli 2012

Vater sieht Tochter und Sohn sterben Am Lagginhorn ob Saas Grund VS stürzten gestern fünf Deutsche in den Tod. Nur ein Mann überlebte, weil er kurz vor dem Gipfel «wegen Unwohlseins» aufgab. Es rettete ihm das Leben. Die anderen fünf standen kurz nach Mittag auf dem Gipfel, 4010 Meter über dem Meer. Beim Abstieg passierte der Unfall. Alle fünf stürzten rund 400 Meter in die Tiefe. Der Zurückgebliebene musste mit eigenen Augen zusehen, wie seine 14-jährige Tochter und sein 20-jähriger Sohn starben. Ebenfalls tot sind ein Vater (44) und sein Sohn (17) sowie ein Kollege der Kinder (21). «Der Vater rief mich ganz aufgeregt an, erzählte, was passiert ist», sagt Norbert Burgener, Hüttenwart der Weissmies-Hütte, wo die sechs Berggänger aus dem Raum Berlin übernachtet hatten. «Ich wählte sofort die 144», sagt Burgener zu

«Blick». Der Notruf ging um 12.55 Uhr ein. «Sie waren auf der Normalroute. Etwa 100 Meter unter dem Gipfel stürzten sie ab», sagt Bergführer Rolf Trachsel, der als Rettungschef ausrückte. «Diese Stelle ist sehr, sehr steil.» Die Gruppe war ohne Bergführer unterwegs und war zum Zeitpunkt des Unfalls vermutlich nicht angeseilt, wie die Kantonspolizei Wallis heute mitteilt. Laut Retter Rolf Trachsel war der Schnee gestern sehr weich. «Es hat reingeregnet, und gegen Mittag zogen Quellwolken auf.» Das Lagginhorn gilt als vergleichsweise einfacher Viertausender. Doch in den letzten zwei Jahren forderte der Berg bereits vier Tote.

Jetzt mit kleinem Budget surfen.

Lagginhorn Hier starben fünf Deutsche – darunter ein Mädchen (14).

Fotos: Robert Bösch/Schweizer Illustrierte, www.4000er.de, Keystone, Getty Images, Thinkstock

Essen ist sinnlich Produkte vom Markt und Grosi-Rezepte sind «in».

ohne Abo

Fr. 59.90

Retrotrend beim Essen FRUST → Sieben von zehn Konsumenten

sind heute mit der Ernährung unzufrieden. Trend: Tante-Emma-Läden und Märkte.

D

ie neuste Food-Erhebung des Gottlieb Duttweiler Instituts (GDI) zeigt, dass Schweizer der heutigen Ernährung sehr kritisch gegenüberstehen. «Gemessen an den in der Regel sich nur sehr langfristig verändernden Wertvorstellungen beobachten wir derzeit eine ruckartige Bewegung», schreiben die GDI-Experten. Konsumenten möchten beispielsweise nicht mehr Bio kaufen und viel bezahlen, sondern Bio zu normalen Preisen. «Die Kunden wollen kein Entweder-oder, son-

dern einfach rundum «gute» Produkte», erklärt Studienautorin Mirjam Hauser. Der Fokus sollte stärker auf ein vorselektioniertes, schlankes und «gutes» Sortiment gelegt werden – also frisch, natürlich, nachhaltig, regional, saisonal und authentisch. Resultat ist ein Retro-Trend: Nostalgiker kaufen vermehrt auf dem Markt ein oder gehen in den Tante-Emma-Laden. «Bauchmenschen» lieben Spontankäufe, und Gesundheitsfanatiker setzen auf Mehrwert im «Functional Food». kmu

Samsung GT-S3770 100 MB interner Speicher 2-Megapixel-Kamera SAR 0.82 (W/kg) Inkl. SIM-Karte und Fr. 15.– Guthaben, SIM-Lock, solange Vorrat

Mit M-Budget Mobile telefonieren Sie zum günstigen Einheitstarif in alle Schweizer Netze und nach ganz Europa. Weitere Infos gibt’s auf www.m-budget-mobile.ch. Registrierung beim Kauf obligatorisch. Maximal 3 Registrierungen/Geräte pro Person. M-Budget Mobile Produkte sind erhältlich bei:


6

WIRTSCHAFT

www.blickamabend.ch

McDonald’s-Chef bringt den «Mc UMBAU → Mehr Poulet statt Beef

Der Fastfood-Riese will bei den Kunden neben günstigeren Produkten auch mit mehr lokalen Menüs und Angeboten punkten. Ein Mai um 1,7 Prozent zurück. Ansatz, der in der Schweiz Das setzte auch die Aktien schon länger verfolgt des Unternehmens unter wird. Druck. McDonald’s gilt Und auch bei der neuen sonst als besonders krisen- Poulet-Strategie tut sich die Schweiz geradezu als Mussichere Investition. Der Kriseneffekt wird terschüler hervor: «Die Umwohl auch auf den Fleisch- setzung der Strategie ist bekonsum in den USA durch- reits in vollem Gang», heisst es auf Anfraschlagen, wie Prognosen zei- Schweiz als ge. Man vergen: Der Verweist auf neue zehr von Pou- Musterschüler Angebote auf letfleisch wird beim Poulet. Pouletbasis bis 2013 steiwie etwa den gen, beim Rindfleisch wird McWrap Chicken Caprese hingegen ein Rückgang er- oder die Prime Filets. Nur wartet. Zudem kann mit dem «gesünder» geht die McDonald’s den höheren Rechnung nicht immer auf: Anteil Pouletfleisch im An- Der Poulet-Burger CBO ist gebot gleich auch als Ar- grösser als der Klassiker gument für mehr Gesund- BicMac und bringt auch heit verwenden: Das Fleisch mehr Kalorien mit. Beim ist bekanntlich ärmer an Ka- CBO sind es 665, beim BigMac 495 pro Portion.  lorien als das Rindfleisch.

matthias.pfander @ringier.ch

D

er neue Boss von McDonald’s will den Fastfood-Multi fit für die Krise machen. Das Rezept von Don Thompson lautet dabei: Mehr Poulet statt Beef im Angebot. Damit schlägt er zwei Fliegen auf einen Streich: Das Pouletfleisch ist günstiger und trifft damit besser die aktuelle Gemütslage der Konsumenten. Der Konzern ist in über 119 Ländern vertreten und spürt damit die Effekte der Krise hüben und drüben des Atlantiks besonders. In Europa legte das Geschäft zuletzt nur noch um 2,9 Prozent zu. Am schlechtesten läuft es derzeit in Asien. Dort gingen die Umsätze im

Fotos: Jens Schlüter/Ex-Press, AFP

lautet die neue Devise von ganz oben beim Fastfood-Konzern.

Mehr Poulet McDonald’s macht sich fit.

Anzeige

alDi SuiSSe informiert AB DonnerStag

05.07.

texte gekürzt

Schulrucksack-Set bestehend aus Rucksack, Turnbeutel und Stifterolle, verschiedene Farben und Modelle für Mädchen oder Jungen

Fächermappen, Doppelpkg. 13 auseinanderziehbare Kunststofffächer, inkl. 24 farbigen Beschriftungsetiketten

pro Set

14.99

pro Packung

4.99 zeichen für verantwortungsvolle Waldwirtschaft FSC® n001545 www.fsc.org

Jumbo buntstifte 12 Stück

pro Packung

3.99

Schreibunterlage

rollerball unD textMarker in eineM

verschiedene Motive wie z. B. Barbapapa, Emily Erdbeer, Spongebob etc., Masse: ca. 55 x 36 cm

Multifunktionsstifte mit hoher Lichtbeständigkeit und Leuchtkraft, geeignet für Normal-, Kopier- und Faxpapier, mit Softgriffzone, Textmarker mit Keilspitze 5 Stück

weitere aktionen unter .ch www.aldi-suisse

pro Packung

2.49

inkl. golD- unD SilberFarbeneM StiFt

pro Stück

3.99 einfach alDi.


7

Mittwoch, 4. Juli 2012

Krise»

Apple plant ein Billig-iPad

Geld und mehr von Wirtschafts-Experte

ANGRIFF → Ein kleineres und

vor allem günstigeres Gerät soll den Angriff von Google parieren.

G

uru Steve Jobs war dagegen – doch nach seinem Tod plant Apple offenbar nun trotzdem, ein billiges iPad mit kleinerem Bildschirm auf den Markt zu bringen: Statt 9,7 Zoll wie die aktuellen Modelle werde die Bildschirmdiagonale 7 bis 8 Zoll messen, berichtet die Agentur «Bloomberg». Zudem soll auf das scharfe Retina-Display verzichtet werden. Erwartet werden Details zum Billig-iPad für Herbst. Der Preis soll den Angriff auf die Konkurrenz und ihre günstigeren Geräte ebnen. Allen voran Google mit seinem neuen Gerät Nexus 7, aber auch Amazon mit dem Kindle Fire, die je 199 Dollar kosten.

Apple dominiert bis jetzt das 66 Milliarden Dollar schwere Geschäft mit Tablets ganz klar. Die Marktforschungsfirma Gartner schätzt den Marktanteil der Firma auf 61 Prozent. Die Angriffe von unten drohen nun, diese Position zu schwächen. map

Klein, aber oho Nexus 7-Tablet von Google.

Werner Vontobel

Exportweltmeister ade Jahrelang fanden es die Deutschen einfach nur toll. 2007 war man mit einem Überschuss von 183 Milliarden Euro Exportweltmeister. Hurra! Jetzt folgt die Katerstimmung. «Europa greift nach unserem Geld», titelte die «Welt am Sonntag». Darüber das Bild eines Südländers im Liegestuhl. Die Botschaft ist klar: Der Rest Europas lebt auf unsere Kosten. Da ist etwas dran. Der Rest der Welt hat seit 2002 deutsche Ware im Wert von rund 1300 Milliarden Euro auf Kredit bezogen. Im Gegenzug haben Deutschlands Reiche gut 1700 Milliarden zusätzliche Guthaben an-

gehäuft. Jetzt läge es an Deutschland, seinerseits Ware gegen Checks zu beziehen. Doch Deutschlands Geldelite setzt weiterhin auf das «Geschäftsmodell Exportweltmeister». Zudem verlangen sie von ihren südländischen Schuldnern auch noch 6 Prozent Zins. Das Modell funktioniert nicht. Je länger Deutschland Exportweltmeister bleibt, desto wertloser werden seine Guthaben. Deshalb will die Geldelite die nötigen Abschreiber auf den Staat abwälzen. Die richtige Schlagzeile wäre: «Die Reichen greifen nach unserem Geld.» werner.vontobel@ringier.ch

Anzeige

Schon einmal ein Kaninchen mit Brille gesehen? Fakt ist, dass Kaninchen keine Brillen tragen. Doch mit Karotten wirst du deine Brille nicht los. FOCUSZONE bietet dir eine hochwertige Augenlaserbehandlung zu einem sehr scharfen Preis. Ruf uns an und vereinbare noch heute einen Termin für eine KOSTENLOSE und UNVERBINDLICHE Voruntersuchung.

0800 88 00 44 gebührenfrei

Augenlaserbehandlung CHF 2’475.-

statt CHF 4’125.-* *pro Auge

Infos und Bedingungen:

www.focuszone.ch/blick

Bahnhofplatz 2, 8001 Zürich


8

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Wurde Arafat mit Polonium VERDACHT → Schweizer Forscher

Monat drastisch verschlechtert. Er wurde in ein Militärspital in Paris gebracht. Doch auch dort konnten ihm die Ärzte nicht helfen, nenserpräsidenten, hatte er starb am 11. November dem Institut unter ande- 2004. Über die Todesursache rem eine Zahnbürste und gab es seither viele Spekueinen Hut übergeben. Um den Verdacht zu er- lationen. Forscher der Uni härten, müsste aber die Lei- Lausanne konnten die meische Arafats exhumiert wer- ten ausschliessen: «Er hatte den. Sollte er tatsächlich keine Leberzirrhose, keinen am Gift gestorben sein, Krebs, keine Leukämie», müsste sein sagt Patrice Körper noch Arafats Leiche Mangin, Diimmer eine rektor des Inshohe Poloni- soll exhumiert tituts für Gerichtsmedium-Konzent- werden. zin. ration aufweisen, sagt Bochud. Suha Bleibt nur die VergifArafat hat den entsprechen- tungstheorie: Bisher proden Antrag bei den palästi- minentestes Opfer einer nensischen Behörden ge- Polonium-Vergiftung ist stellt. Der Freiheitskämpfer der ehemalige russische liegt in Ramallah im West- Spion Alexander Litwinenjordanland begraben. ko. Er wurde 2006 in LonDer Gesundheitszu- don von ehemaligen KGBstand von Arafat hatte sich Agenten mit einem präpa2004 innerhalb von einem rierten Tee vergiftet. 

deborah.rast @ringier.ch

A

uch acht Jahre nach dem Hinscheiden der palästinensischen Gallionsfigur bleibt der Tod von Yassir Arafat ein Rätsel. Doch jetzt glauben Lausanner Forscher, das Rätsel gelöst zu haben. Sie fanden auf Arafats persönlichen Gegenständen Spuren des hochgiftigen und radioaktiven Elements Polonium. «Ich kann bestätigen, dass wir unerklärliche und erhöhte Mengen von Polonium-210 auf Gegenständen mit Körpersäften von Herrn Arafat fanden», sagt der Direktor des «Institut de radiophysique», François Bochud, gegenüber «Al Dschasira». Suha, die Witwe des ehemaligen Palästi-

Fotos: AP (2), EPA, ddp images, Dukas

haben an der Kleidung von Arafat Spuren von Gi gefunden.

Er weiss mehr Forscher François Bochud.

F1-Pilotin geht es besser DRAMA →Maria de Vilotta prallt mit einem Formel-

1-Boliden in den Team-Laster. Sie ist schwer verletzt.

D

Unglücksort Hier schlug der tödliche Blitz ein.

Viertes Blitz-Opfer tot DRAMA → Das Schicksal wollte es anders: Nun starb auch das letzte Opfer, das zuvor von einem Blitz getroffen worden war. Dies gab die behandelnde Klinik in Hannover heute bekannt. Die 50-jährige Frau war am vergangenen Freitag auf einem Golfplatz in Deutschland von einem Blitz getroffen worden. Bei dem Unglück hatten drei weitere Frauen (41, 66 und 67) den sofortigen Tod gefunden. Und dies vor den Augen ihrer Ehemänner. Die Frauen waren in der Ortschaft Waldeck in Hessen beim Golfspielen von einem Gewitter überrascht worden. Sie suchten darauf Schutz in einem Holzunterstand. Das war fatal: Denn die Konstruktion neben einem Kirschbaum ist einer der höchsten Punkte in der näheren Umgebung. Die 50-Jährige war zunächst klinisch tot, konnte aber wiederbelebt und mit schweren Verbrennungen ins Spital gebracht werden. Bei dem Gewitter schlugen mehrere Blitze ein, sowohl in den Baum als auch in den Unterstand. Einer der Blitze traf dann tragischerweise die vier Frauen. noo

ie Formel-1-Welt steht unter Schock. Pilotin Maria de Villota (32) steigt gestern Morgen zum ersten Mal in den Marussia-Boliden. Startet auf dem englischen Flughafen Duxford einen sogenannten Geradeaus-Test. Aus noch ungeklärten Gründen kracht sie um 9.15 Uhr mit dem Rennauto in den TeamLaster. De Villota gerät dabei unter die Laderampe des LKWs. Ihr Kopf prallt gegen die Kante. 15 Minu-

ten war sie bewusstlos, wie «Bild» berichtet. Erst nach einer Stunde habe sie geborgen werden können und sei mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen ins Spital gebracht worden. Am Abend dann eine erste Entwarnung des Teams: Die Spanierin sei wieder ansprechbar. Laut Augenzeugen hatte das Auto kurz vor dem Unfall abgebremst und dann plötzlich beschleunigt.

De Villota hatte sich schon Monate auf ihre Fahrt gefreut, wie «Auto, Motor und Sport» berichtet. «Ich habe mich lange darauf vorbereitet. Jetzt kann ich es kaum noch erwarten», zitierte das Magazin die Spanierin. Formel-1-Kollegen twitterten Genesungswünsche. «Meine ganze Energie ist bei euch», schrieb Ferrari-Star Fernando Alonso. gtq

Eingeklemmt Der Bolide kracht in die Laderampe.

Sie hatte sich so gefreut Maria de Villota (32).


9

Mittwoch, 4. Juli 2012

vergiet?

Trauer Beerdigung von Arafat in Ramallah 2004.

HIV-Schnell-Tests bewilligt QUICKIE → Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat

einen schnellen HIV-Test für zu Hause freigegeben.

E

s ist in den USA der erste HIV-Test, der nach gut einer halben Stunde dem Patienten selbständig ein Ergebnis liefert: «Oraquick» soll in den USA ab Oktober für 60 Dollar frei in Apotheken verkauft werden. Auch Schweizer könnten ihn theoretisch übers Internet bestellen. Der Test wird in Amerika seit 2002 von Ärzten benutzt und liefert zu 99 Prozent das richtige Ergebnis. Der Test funktioniert ganz einfach: Man nimmt das mitgelieferte Röhrchen in den Mund und befeuchtet es mit Speichel. Die Wartezeit für das Testergebnis beträgt 20 bis 40 Minuten. Ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest wir es auf dem Streifen sichtbar. Mit dem Verfahren sollen Leute erreicht werden,

die sich ansonsten vielleicht nicht testen lassen würden, schreibt die US-Gesundheitsbehörde FDA. Sie macht in ihrer Erklärung jedoch deutlich, dass der Test nicht zu 100 Prozent sicher ist. Auch der Hersteller empfiehlt in jedem Fall noch einen

regulären Test beim Arzt zu machen. Die US-Regierung geht von 1,2 Millionen HIV-Infizierten in den USA aus. Etwa ein Fünftel der Betroffenen wissen nicht, dass sie das Virus in sich tragen. Jedes Jahr kämen etwa 50 000 HIV-Positive hinzu. sax

Instant-Test «Oraquick»Anwenderin.

Anzeige

2 1

1.– CHF

Gratis

für

für kurze Zeit

Hol dir jetzt das neue Samsung Galaxy S III mit dem Alles-drin-Tarif zum unlimitierten Telefonieren, Surfen und SMS-Schreiben. Und du bekommst ein zweites Smartphone gratis dazu. Samsung Galaxy S III

z.B. Samsung Galaxy Note

2-für-1-Aktion gültig bei Neuabschluss eines Sunrise flat 2, 4, 6 oder 7 oder eines Sunrise flex 100 oder 250 Mobilabos mit Handy (ab CHF 55.–/Monat) für 24 Monate bis zum 21.07.2012. Nur im Sunrise center oder auf sunrise.ch. Smartphones von verschiedenen Herstellern zur Auswahl. Samsung Galaxy S III mit Sunrise flat 4 (CHF 90.–/Monat) für 24 Monate statt CHF 698.– ohne Abo. Exkl. Micro-SIM-Karte für CHF 40.–. Änderungen vorbehalten, nur solange Vorrat. Alle Infos und Tarife auf sunrise.ch


10

ZÜRICH

www.blickamabend.ch

Ferngesteuerte Automaten für überforderte Kunden KOMPLIZIERT → Der ZVV richtet eine Hotline ein

für Kunden, die das gewünschte Billett nicht finden.

W

er nur selten ein Billett am Automaten kauft, stösst bei den neuen Touchscreen-Automaten des ZVV schnell an seine Grenzen: Wie löse ich eine Mehrfahrtenkarte? Und wie komme ich an ein Halbtax-Billett von Eglisau nach Pfäffikon SZ? «Die Automaten haben ein sehr grosses Angebot. Viele ältere Menschen haben Probleme, sie zu bedienen und finden insbesondere kompliziertere Billette nicht», sagt SBBSprecherin Lea Meyer zu Blick am Abend. Dem wollen die SBB gemeinsam mit dem ZVV nun abhelfen. Anzeige

Seit Anfang Woche stehen dy eine Hotline anrufen, an den Bahnhöfen in Egli- deren Nummer auf den umsau, Rafz, Urdorf und Tur- gerüsteten Automaten zu benthal vier ferngesteuerte finden ist. Der Anruf kostet Billettautomaten. den je nach Handyanbieter Dabei handelt es sich üblichen Tarif. um normale Automaten, Schweizweit ist dies die mit einem neuen Pro- der erste Versuch einer gramm ausgerüstet worden aus Distanz unterstützsind. Dieses ermöglicht es ten Selbstbedienung im SBB-Mitarbeitern, sich aus öffentlichen Verkehr. Der der Ferne in Test ist auf ein den Automa- Mitarbeiter Jahr angeten einzulogsetzt. loggen sich in gen. Im Sep«Ein Sup- Automaten ein. tember wird port-Mitarder Test auf beiter in Brig führt den Kun- die Bahnhöfe Nänikonden durch das Programm Greifensee, Jona und Stettzum richtigen Billett. So bach ausgeweitet. Meyer: gibt es einen Lerneffekt», «Danach wäre der Service sagt Meyer. Dafür muss der auch in anderen Regionen Kunde nur mit seinem Han- denkbar.» 

Hier wird Ihnen geholfen Erster umgerüstetet ZVV-Billettautomat heute in Rafz.

→ NEW IN TOWN

KONSUMTIPPS

Mail an: m ag @blickamab azin end.ch Schick en Sie uns Ihre Tipps.

→ Nicht zu kurz kommen

Copper Couture, Schulhausstrasse 56 Ein Laden für Frauen über 1,80 m: Copper Couture eröffnet seinen ersten Laden. Das Sortiment beinhaltet casual, sportliche und elegante Mode in Langgrösse für Männer und Frauen.

→ Tiefe Preise Redbox, Seestr. 295, Au-Wädenswil, ab 5. 7. jeden Do, 10–19 Uhr Sofa, Sessel, Tische, Leuchten, Wohnaccessoires – der Interior Design Laden in Au-Wädenswil räumt auf.

→ Neues altes Café Café Milchbar, Kappelergasse 16 Ein Urgestein am Paradeplatz wechselt den Besitzer. Ende Juni haben Michel Péclard und Forian Weber die Milchbar übernommen und ihr ein Facelifting verpasst.

→ DAS GEHT IN ZÜRICH Mittwoch, 4. 7.

Donnerstag, 5. 7.

Bukowski Cinema 16 Yes its Ananias, Tales of Ordinary Madness, 21 Uhr, Zukunft, Dienerstrasse 33

Passenger (GB) * Nigel Wright (USA), Stu Larsen (AUS), Folk, 20 Uhr, Papiersaal, Kalanderplatz 6

Esance DJs Juli Holz (D), Kellerkind (D), Electronic, 23 Uhr, Mascotte, Theaterstrasse 10

Blink 182 (USA) All-American Rejects (USA), Punk Rock, Melodic Punk, 20 Uhr, Hallenstadion, Wallisellenstrasse 45

Veranstaltungen mit * wurden mit Einträge auf www.eventbooster.ch © Cinergy.ch

gebucht.

Fotos: Keystone, ZVG

andrea.schmits @ringier.ch


11

Mittwoch, 4. Juli 2012

Neues Quartier im Kreis 5 UMBAU → Entlang der Gleise an der Zollstrasse sind

gemeinnützige Wohnungen und Läden geplant.

D

ie Zollstrasse zwischen der Langstrasse und der Halle Sihlquai des Hauptbahnhofs wird aufgewertet. Im Bereich der Gleise im Kreis 5 soll ein neues Quartier entstehen, wie das Hochbaudepartement der Stadt heute mitteilte. Bis 4. September liegt der Gestaltungsplan auf. Entstehen soll eine Bebauung mit gemischter Nutzung: Gemeinnützige Wohnungen sind ebenso

geplant wie Gewerbe und Läden im Erdgeschoss sowie Dienstleistungen. SBB und Stadt Zürich wollen die Grundstücke an einen Träger für gemeinnützigen Wohnungsbau verkaufen. Ebenfalls zur Aufwertung dieses Quartiers ge-

hört der geplante Negrellisteg über die Gleise, der die Kreise 4 und 5 miteinander SDA verbinden soll. So soll die Zollstrasse aussehen Visualisierung.

Erstes Urteil im BVK-Prozess gefällt VERURTEILT → Im Strafprozess zur Korruptionsaffäre bei der Zürcher BVK gabs heute ein erstes Urteil: Das Bezirksgericht verurteilte Thomas Leupin (47), den früheren Chef einer Investmentfirma, wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten. Die Hälfte davon bedingt. Knapp 15 Monate hat Leupin bereits abgeses-

sen. In der aussergerichtlichen Einigung hat er sich verpflichtet, der BVK 3,95 Mio. Franken als Vergleichsbeitrag sowie eine Prozessentschädigung von rund 82 000 Franken zu bezahlen. Im September muss er nochmals vor Gericht. Er soll den Hauptangeklagten des Prozesses, den früheren BVK-Anlagechef Daniel Gloor, bestochen haben. SDA/as

Anzeige

– enjoy the fresh bubble tea experience!

Eröffnung Stadelhofen Donnerstag, 5. Juli 2012

NYtea Store Stadelhofen, Falkenstrasse 19, 8008 Zürich Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10 – 21 Uhr

www.nytea.ch · www.facebook.com/nytea · info@nytea.ch


Gewinnen Sie mit Ihrer Bahnhofgeschichte! Erzählen Sie uns Ihre Bahnhofgeschichte! Für die drei originellsten Geschichten gibt es je eine Monopoly Spezialedition von SBB Immobilien zu gewinnen. Zusätzlich erhalten Sie ein Moleskine Heft inklusive Stift, damit Sie sich auch in Zukunft Ihre Bahnhofgeschichten aufschreiben können. Die drei besten Geschichten werden zudem auf unserer Internetseite publiziert. Bestimmt haben auch Sie schon besondere Momente im Bahnhof erlebt. Erzählen Sie uns Ihre Bahnhofgeschichte und nehmen Sie an der Verlosung teil.

Sie wissen nicht, wo anfangen? Lassen Sie sich von unserer besten Geschichte inspirieren: Überraschung auf der Treppe Marc arbeitet in der Geschäftsleitung einer Zürcher Agentur. Heute hat er sich um halb eins mit einem wichtigen Geschäftspartner im Bahnhofsbistro zum Lunch verabredet. Er ist knapp dran – es ist schon 12.25 Uhr. Marc muss sich beeilen. Er nimmt die Rolltreppe, die ins unterste Geschoss führt. Plötzlich entdeckt er auf der anderen Seite der Rolltreppe eine

Ihr Bahnhof hat alles, was Sie brauchen. 365 Tage von früh bis spät.

junge Dame, die in die entgegengesetzte Richtung fährt. Sie hat lange schwarze Haare und trägt ein rotes Sommerkleid mit Blumenmuster. Sie lächelt Marc kurz an, wendet dann aber den Kopf zur Seite und blickt verlegen in die andere Richtung. Marc ist von ihrer Schönheit gefesselt und blickt ihr nach. Er kann seinen Blick nicht von ihr lösen und bleibt wie angewurzelt auf der Rolltreppe stehen. «Achtung!», schreit jemand hinter ihm, dann wird es kurz schwarz vor seinen Augen. «Geht es Ihnen gut?», fragt ihn ein älterer Herr. «Alles gut!», antwortet Marc, während er vom Boden aufsteht und sich den Anzug abwischt. Marc erinnert sich an seine Verabredung und läuft – noch leicht verwirrt – Richtung Bahnhofsbistro. An die Ausrede, mit der er sich für seine Verspätung entschuldigt hat, kann sich Marc bald darauf nicht mehr erinnern. An den Grund, weshalb er stürzte – die attraktive Frau auf der Treppe – wird er sich noch lange erinnern.

Weitere Infos zum Wettbewerb «Die beste Bahnhofsgeschichte» erhalten Sie unter www.sbb.ch/bahnhofgeschichten

Die Bahnhöfe. Die Bahnhöfe der Schweiz zählen zu den belebtesten Standorten im Land und verbinden Menschen aus allen Ecken der Welt. Rund 1,8 Millionen Menschen jeden Alters, Geschlechts und Religion begegnen sich täglich in den Bahnhöfen der SBB. Heutzutage sind die Bahnhöfe weitaus mehr als nur Orte, an denen man ankommt oder abreist. Seit der Eröffnung des ersten Bahnhofs 1845 in Baden, haben sich die Schweizer Bahnhöfe stetig an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Kleinbahnhöfe wurden zu komfortablen Zugängen zur Bahn, mittelgrosse Bahnhöfe bieten zudem Convenience-Shops, Kioske und Cafés und die RailCities wurden zu moderne Dienstleistungszentren mit einem vielfältigen Angebot an Waren und Services. Rund 30 000 Geschäfte bieten in den Bahnhöfen alles, was man für den Alltag benötigt – und mehr. Von der Schuhreparatur über Krawatten bis hin zum Frühstücksbrot findet man hier alles, was das Herz begehrt. Die Geschäfte in den Bahnhöfen sind überdies an Sonn- und Feiertagen geöffnet, 365 Tage im Jahr. Besuchen Sie Ihren Bahnhof oder erfahren Sie mehr unter www.sbb.ch/bahnhof.

EVENTS & PROJEKTE. Gut versorgt zum Zug – RailCity Luzern. Nach rund neun Monaten Bauzeit eröffnete die SBB am 25. Mai feierlich den neuen Zugang Ost sowie die erste Filiale der Bäckerei Hug im Bahnhof Luzern. Das neue Geschäft befindet sich direkt neben dem grosszügigen, hellen und freundlichen Zugang. Schauen Sie persönlich vorbei! Wir freuen uns auf Sie! Ihre RailCity Luzern.


HINTERGRUND

Fotos: Braschler/Fischler Photography, Marco Zanoni/Pixsil, Swiss Economic Forum, Livesystems AG

Mittwoch, 4. Juli 2012

13

Laufen wie auf Wolken Die drei «On»-Gründer David Allemann, Caspar Coppetti und Olivier Bernhard (von links) mit «Cloudtec»-Schuhen.

Einfache Idee,

riesiger Erfolg GEWINNER → Ob Laufschuhe, ÖV-Werbescreens

oder Käse – so kommen Schweizer Start-ups zu Ruhm. karin.mueller @ringier.ch

D

ie Schweizer Top-Triathletin Caroline Steffen läuft über die Ziellinie des ersten «Ironman Melbourne». Nach zermürbenden 8 Stunden, 34 Minuten und 51 Sekunden gewinnt sie die Asia Pacific Championship und verpasst den bestehenden Weltrekord um lediglich 55 Sekunden. Mit diesem Erfolg katapultierte sich Caroline Steffen zur Top-Favoritin im Kampf um den Weltmeistertitel 2012. Diesen Erfolg führt sie nicht zuletzt auf ihre Laufschuhe zurück. Die Sportlerin testete nämlich die Schuhe des Schweizer Start-ups «On» aus Zürich. Der Clou: «Cloudtec». Weich laufen wie auf Wolken. «On» nahm den Kampf mit Sportgiganten wie Puma und Nike auf. In 18 Monaten starteten sie quasi von null auf hundert. 2011 setzten die Zürcher bereits 50 000 Paar Laufschuhe ab. «Das Umsatzwachstum für 2012 liegt jetzt schon im zweistelligen Bereich», sagt CEO David Allemann. Er führt das Unternehmen mit seinen beiden Laufkollegen Caspar Coppetti und Olivier Bernhard. Die Technologie einer

dreidimensionalen Dämpfung entstand an der ETH Zürich. Gefertigt werden die Schuhe in Vietnam. Der Erfolg der Schweizer in der internationalen Laufszene kam vor allem durch Mundzu-Mund-Propaganda zustande. Allemann erzählt: «Vor rund sechs Monaten rief plötzlich die Uno-Botschafterin für Sport an und wollte unseren Schuh bestellen.» Es handelte sich um die Kenianerin Tegla Loroupe. Sie ist eine MarathonLegende. «Sie sagte, sie habe den Schuh während eines Friedenslaufs probiert und wolle ihn nun haben», so David Allemann.

Inzwischen vertreiben 550 Händler weltweit den «On»-Laufschuh. Elf Mitarbeiter sind in der Schweiz für das Start-up tätig und Dutzende von Freelancern im Ausland. «On» ist nicht der einzige Start-up, der von sich reden macht. Am Swiss Economic Forum 2012 wurden mehrere Erfolgsgeschichten präsentiert. Dabei zeigte sich, dass die einfachsten Ideen manchmal am meisten Erfolg haben. Wie die Entwicklung der Screens für öffentliche Verkehrsmittel. Oder die Produktion von Käse und Fleisch fürs Ausland. 

T ESEQ AG

Störstrahlungen messen Teseq ist ein ManagementBuy-out und beschäftigt heute weltweit 200 Mitarbeitende. Am Hauptsitz in Luterbach SO durchlief die Firma eine richtige Start-up-Phase mit einem Wachstum von 12 auf 42 Mitarbeitende, denn dort wurde ein neues Entwicklungszentrum mit einer eigenen Produktion aufgebaut. Die Testsysteme von Teseq werden zur Abklärung der Störfestigkeit wie auch der Störstrahlung in der Automobilindustrie, der Industrieelektronik, der Konsumgüterindustrie, der Medizinaltechnik und in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt.

L IVESYSTEMS AG

Werbescreens für den ÖV Die Idee ist manchmal so einfach, dass man denkt, es gebe sie schon. Drei junge Berner entwickelten NewsScreens für den öffentlichen Verkehr. Heute ist die Firma in der ganzen Schweiz präsent und erreicht mit Passenger-TV täglich über eine halbe Million Fahrgäste. Für die Verkehrsbetriebe ist die Software-Infrastruktur gratis. Sie können diese für Fahrgastinformationen wie zum Beispiel Anschlusszeiten in Echtzeit nutzen. Das Geschäft macht Livesystems mit den Werbeeinnahmen, an denen die ÖV-Unternehmen mitbeteiligt sind. Internationale Expansion folgt 2013.

J UMI AG

Käse und Fleisch vom Emmental «Es muss rocken», meinte Jungbauer Jürg Wyss (r.) und spannte mit dem Käser Mike Glauser (l.) zusammen. Sie gründeten Jumi, die heute 19 Mitarbeitende beschäftigt. Das auf hochwertige Käse- und Fleischprodukte spezialisierte Unternehmen wartet stets mit Neuheiten auf, denn die beiden Jungunternehmer verfügen über einen ausgeprägten Innovationsdrang. Entwickelt und produziert wird mit Partnern. Dies sind Käser und Bauern der Region. Letztere züchten zum Beispiel die Piemonteser Rinder, die Wyss vor einigen Jahren aus Italien importiert hat. Der Verkauf der exklusiven Fleischprodukte und der Käseinnovationen erfolgt über eigene Marktstände in Bern und in London. Zudem haben die beiden Jungunternehmer ein eigenes Vertriebsnetz für die Belieferung des Gastgewerbes, insbesondere Nobelhotels, und von Delikatessenläden. Das bekannteste Produkt der international tätigen Jumi ist der tennisballgrosse, kugelförmige Belper Knollen-Käse.


14

 Kansas City, Kansas Amerika feiert den Nationalfeiertag. Die Börsen bleiben geschlossen, die Menschen brauchen Zeit für gebratene Marshmallows und Feuerwerk.

www.blickamabend.ch

 Bogotá, Kolumbien Nichts für schwache Nerven: Die Piloten dieser Helikopter tanzen ihr Ballett nahe am Abgrund. Wenige Meter trennen die Rotorblätter voneinander. Alles ging gut, kein «Black Hawk down!».


15

Mittwoch, 4. Juli 2012

Bilder des Tages

Hieribt e schrer d r Lese

Fotos: Dukas, WENN, AFP, AP

 Sidon, Libanon Aff! Hast die Getränkepackung am falschen Ende geöffnet. Bist auch nicht schlauer als der Mensch (ausser die vom Cern, aber die sind vielleicht manuell auch ungeschickt).

London, England «‹Last friday night› warst du noch mein ‹Teenage dream›. Sind alle ‹California Gurls› so ‹Hot ’n’ Cold›? Dieses Bild ist jetzt ‹Part of me›». Bildunterschrift von Tom Tölke zum Buben,

der Kate Perry küssen muss, via www.facebook.com/blickamabend


16

PEOPLE

www.blickamabend.ch

→ HEUTE FEIERN Ute Lemper 

Deutsche Sängerin, wird 49 … Alpa Gun, deutscher Rapper, wird 32 … Sonja von Norwegen, Königin, wird 75 … Eva Marie Saint, USSchauspielerin («Die Faust im Nacken»), wird 88 …

Entzweit Katie Holmes und Tom Cruise.

Smalltalk mit … … Knackeboul (29) Rapper und Moderator

«Giacobbo und ich, wir bewundern uns» Knackeboul, Sie sind Rapper und TV-Moderator. Wann haben Sie herausgefunden, dass Deutsch mündlich Ihr bestes Fach ist? (Lacht) Bei der ersten Note. Ich musste das Hochdeutsch nach meiner Rückkehr in die Schweiz ja von Grund auf lernen. Ich lebte in Portugal, bis ich zehn war. Mit Ihrem Sound wollen Sie Leute von 0 bis 99 ansprechen. Haben sich schon Grosis gemeldet? Ja, ohni Seich! Nach einem Zeitungsartikel hat mal eine 90-Jährige angerufen, irgendwie hat sie meine Nummer rausgekriegt. «Sit dir da dä Knackeboul?» fragte sie mit krächzender Stimme und dann kam sie ins Schwärmen! Es gibt auch Mütter, die ihre Söhne auf mich aufmerksam machen.

stylen nicht oberste Priorität im Programm.

Cruise macht Kasse, Holmes

Sie haben dort dennoch Freunde: Sie moderieren ab morgen «Cover Me». Viktor Giacobbo lobt Ihr Album auf Youtube. Wir haben uns mehrmals am Casinotheater Winterthur getroffen, ich bin dort ein paar Mal aufgetreten und war auch in seiner Sendung. Wir kommen gut aus, ich glaube, es ist gegenseitige Bewunderung.

geht leer aus

Sie «berappen» auf Ihrer CD auch Freundin Irina. Sie haben gerade das verflixte 7. Jahr überstanden. Kommt bald die Hochzeit? Ich war schon vorher sicher, dass uns nichts auseinanderbringt. Verheiratet sind wir nicht, weil wir finden, man muss nicht heiraten, um zusammen zu sein. Irina muss Sie ja mit «Gudrun» teilen, so heisst Ihr Loopgerät. Gibts Eifersucht? (Lacht) Nein. Gudrun hab ich nur erfunden, damit ich auf der Bühne nicht so alleine bin, darum habe ich meinem Loopgerät einen Namen gegeben. Gudrun ist meine «Anstandsdame»!

Bei der Kindersendung «Zambo» waren Sie als Rapper unerwünscht. Sie wurden vom SF schon rausgeworfen. Das Schweizer Fernsehen musste bei Zambo sparen Zwischen Gudrun und offenund Irina Knackeboul. bar hat mein Free-

Knackeboul moderiert ab morgen «Cover Me», SF1, 22.20 Uhr.

Machen Flo & Francine Frieden? Fotos: Splash News, AFP (2), Reuters, AP, SRF/Ueli Christoffel, ZVG

tom.wyss @ringier.ch

BOTSCHAFT → Die Liebe ist erloschen. Doch die Freundschaft soll bleiben. Florian Ast reicht Francine Jordi auf Facebook die Hand. Der Eintrag:

Getrennt Florian Ast und Francine Jordi.

Liebi Francine Für die wunderbare und schöne Zeit mit dir möchte ich mich bedanken. Du bist ein guter und liebenswerter Mensch. Ich habe dich kennengelernt und durfte ein Jahr mit dir das Leben teilen. Diese Zeit werde ich nie vergessen und hoffe ganz fest, dass wir uns bald wieder in die Augen schauen können. Wenn du mich brauchst, bin ich da für dich. Wünsche dir nur das Beste und Liebe. Auch möchte ich dir sagen, dass ich dich auf der Bühne an meiner Seite vermissen werde.

Florian


17

Mittwoch, 4. Juli 2012

GELD → Tom Cruise ist der Topverdiener Holly-

woods. Katie Holmes wird davon nicht profitieren. thriller spielte 700 Millio- «Katie gehts nicht ums nen Dollar ein. Dazu kommt Geld. Sie liebt es, zu arbeias für ein Timing. der Lohn, den er für den ten», so ein Freund. Auf UnMitten im Tren- Science-Fiction-Streifen terhaltszahlungen für nungsdrama um Tom «Oblivion» erhielt. Cruise Tochter Suri (6) will sie jeCruise (50) und Katie Hol- hängt Leonardo DiCaprio doch bestehen. Sie hat die mes (3) kürt «Forbes» den und Adam Sandler ab, die Scheidung in New York einSchauspieler zum Gagen- sich mit je 37 Millionen gereicht, laut Gesetz wären krösus Hollywoods. Mit ei- Dollar Platz zwei teilen. 17 Prozent des Brutto-Einnem Einkommen von 75 kommens als Noch eine Kindergeld Millionen Dollar, das er gute Nach- Tom kassierte zwischen Mai 2011 und richt für den wenn 75 Millionen in fällig, das Gericht Mai 2012 kassierte, ran- Filmbeau: Katgiert Cruise ganz oben auf ie muss er einem Jahr. ihr das alleider Gehaltsliste der Traum- wohl nichts nige Sorgefabrik. von seinem Geld abgeben. recht zuspricht. Katie will für Suri nur Der Löwenanteil aus Insider sagen, das sei im der Rekordgage stammt aus Ehevertrag so festgehalten. das Beste. Die Angst um die der Umsatzbeteiligung an Sie darf nur das behalten, Tochter war der Tropfen, «Mission Impossible: Phan- was sie mit in die Ehe der das Fass zum Überlaufen brachte. Cruise wollte tom Protokoll». Der Action- brachte. Suri von Scientology ausbilden lassen, im Hauptquartier «Gold Base» im kalifornischen San Jacinto. Dort wendet die Sekte Psychotechniken und militärischen Drill an, um Mitglieder emotional abhängig zu machen. Es gibt eine Bestrafungs-Höhle, Vergehen werden mit Schlafund Nahrungsmittelentzug sowie Sprechverbot geahndet. Das wollte Katie ihrem Kind ersparen. Sie erhält Rückendeckung vom umstrittenen Medienmogul Rupert Murdoch. Er schreibt von Scientology als «schrägem Kult». Und dass Tom Cruise sogar die Nummer zwei oder drei der OrRelikt der alten Liebe Ist Katie ohne diesen wundervollen Ehering nun glücklicher? ganisation sei. 

→ VERLOSUNG

anna.blume @ringier.ch

W

Ring weg Eindeutiges Statement von Katie Holmes.

5 x 2 Tickets für Elton John Einer der SMS mit ganz ELTON Grossen und Adresse kommt an 920 nach (1.50 Fr./ Locarno: SMS) Elton John (65) zündet am Donnerstag, 12. Juli, am «Moon&Stars» ein musikalisches Feuerwerk. Blick am Abend verlost 5 x 2 Tickets. So können Sie dabei sein: SMS mit Betreff ELTON und Name, Adresse und E-Mail-Adresse an 920 (Fr. 1.50/SMS). Telefonisch: 0901 908 113 (Fr. 1.50/Anruf ab Festnetz). Oder per WAP: m.vpch.ch/BAA51236 (gratis übers Handynetz). Teilnahmeschluss ist morgen Donnerstag, 5. Juli, um 23.59 Uhr.

Anzeige

Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


JETZT IN IHRER MIG

BEI DEN MIT +1 AUSGEZEICHNETEN ANGEBOTEN IST EINS DER PRODUKTE GR

10.8.200 statt 16

St. Galler Olmabrat wurst Schweiz, 6 x 160 g

12.– statt 16.–

M- Classic Tor tellini Prosciutto crudo oder Ricotta/Basilikum im 4er-Pack z.B. Tor tellini Prosciutto crudo, 4 x 250 g

9.– .50 statt 13

M- Classic Piz za Toscana oder Margherita im 3er-Pack z.B. Pizza Toscana, 3 x 370 g

11.80 statt 17.70

Frey Tafelschokolade 400 g im 3er-Pack Milch extra, Crémant, Tourist oder MilchNuss, z.B. Milch extra, 3 x 400 g

10.6.200 statt 21

Don Pollo Poulet-Nuggets hergestellt in der Schweiz mit Fleisch aus Brasilien, 2 x 500 g

3.80 statt 5.70

Alle Shakeria im 3er-Pack z.B. Erdbeer, 3 x 250 ml

Bei allen Angeboten sind M-Budget, Sélection und bereits reduzierte Artikel ausgenommen.

4.600 statt 6.9

Petit Beurre Chocolat au Lait oder Chocolat Noir im 3er-Pack z.B. Petit Beurre Chocolat au Lait, 3 x 150 g

2

3.60 statt 5.40

Longobardi gehackte Tomaten im 6er-Pack 6 x 280 g

3.400 statt 5.1

M- Classic Landjäger Schweiz, 6 Stück, 300 g


GROS: +1 WOCHEN

RATIS DABEI. ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 3.7. BIS 9.7.2012, SOLANGE VORRAT.

7.20

statt 10.80

Rio Mare Thon im 3er-Pack z.B. Rio Mare Thon rosé, 3 x 104 g

49.90 statt 74.85

Alle Pampers Windeln (ohne Megapack), gilt für 3 Produk te mit identischem Preis, z.B. Baby-Dry 3, 3 x 56 Stück

6.50.– statt 13

Elan Waschmittel und Exelia Weichspüler im Duo-Pack z.B. Exelia Florence, 2 x 1,5 Liter

9.40

statt 18.80

Twist Haushaltpapier in Mehrfachpackungen z.B. Style, FSC, 2 x 8 Rollen


20 → SPORT

NEWS

SPORT

Theater um Olympia: Auch KRACH → Das Fussball-Nati-

Aufgebot für London 2012 passt vielen Klubs nicht in den Kram. Olympia-Turnier (26. Juli bis mindestens 1. August) igentlich sollte der ers- freigeben. Weil diese eite Auftritt einer Schwei- nerseits entweder in der zer Fussball-Nati an Olym- Saison-Vorbereitung stepia seit 1928 ein Freuden- cken (ausländische Lifest werden. Vielleicht so- gen) oder wie in der gar mit Aussichten auf eine Schweiz schon die MeisMedaille für die U23 in Lon- terschaft begonnen hat. Tami musste sich mit don. Es ist für viele der jungen Schweizer Fuss- den meisten Klubs auf eiballer die wohl einmalige nen Kompromiss einigen, Chance, an um den AnOlympisprüchen geGC stellt als schen Spierecht zu werlen dabei zu einziger CHden. Das scheint ihm sein. Doch Klub 2 Spieler. aber nicht das Aufgebot, welches Coach Pierluigi überall gelungen zu sein. Nach dem Wirbel um Tami gestern bekannt gab, ist ein Spagat, mit dem er Valon Behrami (Fiorentina) vielen Interessen gerecht und Granit Xhaka (Gladbach), stellt sich auch GCwerden musste. Denn die Klubs wollen Boss André Dosé quer. Er ihre Spieler nicht alle fürs schrieb einen Brief an VerVon Marc Ribolla und Max Kern

Favre bleibt bei Gladbach FUSSBALL → Lucien Favre (54) bleibt Mönchengladbach treu. Der Romand hat seinen Vertrag beim Bundesligisten vorzeitig bis 2015 verlängert. Bis 2013 wäre der Schweizer ohnehin an den Klub von Granit Xhaka gebunden gewesen.

Nadal pausiert TENNIS → Wegen seiner Knieprobleme muss Rafael Nadal zwei Wochen aussetzen. Die Exhibition gegen Djokovic im Madrider Bernabeu (14. Juli) fällt damit aus.

www.blickamabend.ch

E

bands-Präsident Peter Gilliéron und beschwerte sich, weil GC der einzige Schweizer Klub ist, der mit Steven Zuber und Amir Abrashi zwei Spieler abstellen muss. Dosé fordert, dass die beiden Offensivkräfte mindestens beim Saisonstart gegen Sion am 15. Juli noch mitspielen dürfen. Die Vorbereitung der U23-Nati beginnt aber schon am 10. Juli in Saillon VS. Durchaus möglich, dass Tami auf den GCWunsch eingeht und so die anderen Schweizer Vereine wie Zürich, Basel oder Luzern vor den Kopf stösst. Für Diskussionen bleibt bis zum ersten Olympiaspiel am 26. Juli noch genügend Zeit. Dann gilt es in Newcastle gegen Unzufrieden GC-Präsident Gabun Ernst in der MisAndré Dosé. sion Olympia-Medaille. 

Balotelli kommt nach Bern TEST → Mütter, schliesst eure Töchter ein: Italiens

gefährlichster Tor- und Schürzenjäger fährt ein.

Showtraining Herausforderer Tony Thompson (r.) heute in Bern mit seinem Trainer.

Prügel vor Bundeshaus BOXEN → Am Samstag steigt im Stade de Suisse in Bern der grosse Fight. Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko (36) verteidigt seine vier WM-Gürtel gegen Herausforderer Tony Thompson (40). Zunächst hat es der Ukrainer mit einem anderen Gegner zu tun. In Bern kam es gestern zum freundschaftlichen Duell mit Chad Smith (49), Drummer der Band Red Hot Chili Peppers, die am Abend in Bern für das erste Highlight der Woche sorgte. Heute Mittag gab es für Klitschko auf dem Bundesplatz ein Stelldichein mit Thompson. Mit einem Show-Training gaben sie den Fans einen Vorgeschmack auf den Kampf. sme

as macht Mario Balotelli (21) nach seinem Tränen-Abgang an der Euro? Er besucht im Ferrari Testarossa seine PflegeEltern in Brescia. Ob er elterlichen Rat im Zusammenhang mit seiner möglichen Vaterschaft einholte? Seine Ex Raffaella Fico ist bekanntlich schwanger, der 21-Jährige besteht aber auf einem DNA-Test. A propos Test: Gute News gibts für Schweizer Fussball-Fans. Am Mittwoch, den 15. August gastiert das Enfant terrible nämlich in Bern. Im Stade de Suisse kommts zur Neuauflage des EM-Viertelfinals Italien gegen England. Damals gewannen die Azzurri im Penaltyschiessen. Tickets für das Freunschaftsspiel sind seit heute auf ticketcorner.ch erhältlich. Zunächst ist für die Italiener nach der 0:4-Schmach im EM-Final gegen Spanien aber Wun-

denlecken angesagt. Goalie Gianluigi Buffon pilgert nach Medjugorje, einem Ort im Süden BosnienHerzegowinas, in der es vor

31 Jahren eine Marienerscheinung gegeben haben soll. Zu Fuss wird Balotelli wohl kaum in der Schweiz einmarschieren. ds

Explosiv wie seine Rakete Mario Balotelli.

Fotos: Toto Marti (2), Kathi Bettels, Markus Ehinger, AP, ZVG

W


21

Mittwoch, 4. Juli 2012

GC-Dosé rebelliert Im Aufgebot GC-Stürmer Steven Zuber.

→ VERLOSUNG

5 x 2 Tickets für F1GP Deutschland

SMS mit F1 und Adresse an die 920 (1.50 Fr./ SMS).

Wollen Sie Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (7 Titel) oder das Sauber-Team einmal live in Action sehen? Dann gibt es jetzt mit ein wenig Glück diesen Sommer die Gelegenheit dazu. Blick am Abend verlost für seine Leser 5 x 2 Drei-Tages-Wochenendtickets für den GP Deutschland am 22. Juli in Hockenheim. Die Tickets gelten vom Qualifying am Freitag bis zum Rennen am Sonntag für die Innentribünen A oder B, welche sich im legendären Motodrom befinden. Ausserdem ermöglichen die Tickets die Teilnahme am Pitwalk und den Busrundfahrten um die Strecke. Der Preis hat einen Gesamtwert von umgerechnet 480 Franken. Und so kommen Sie an den Preis: Schicken Sie ein SMS mit dem Keyword F1 und Ihrer Adresse an 920 (1.50 Fr./ SMS). Teilnahme bis heute Mittwoch, 4. Juli, 24 Uhr. Teilnahme kostenlos per WAP:http://m. vpch.ch/BAA51241. Tickets gibt es auch auf hockenheimring.de oder unter 0049 6205 950 222.

Anzeige

Im Mercedes Michael Schumacher (43).


22

www.blickamabend.ch Tour 2012 Cancellara fährt als Leader.

«Canci» kann Tour-Rekord

brechen

Tour 2004 Am 3. Juli holt sich der damals 23-jährige Cancellara sein erstes Maillot jaune.

TDF → Bleibt er im

geht er in die Rekordbücher der Tour de France ein. Der 31-jährige Schweizer wäre dann derjenige Fahrer, der am längsten das Maillot jaune in der schwersten Rundfahrt der Welt trug, ohne jemals die Tour gewinnen zu können. Kann sich Cancellara heute nach einer weiteren Flachetappe in marc.ribolla @ringier.ch Rouen ins Gelbe Trikot einkleiden eit letzten Samstag und dem lassen, grüsst er zum 26. Mal seit überragenden Prologsieg in 2004 an der Spitze des GesamtklasLüttich fährt Fabian Cancellara als sements. Damit würde er mit dem Tour-de-France-LeaFranzosen René der im Gelben Trikot. Schon 25-mal Vietto gleichziehen, Der Berner hat es geder 1939 und 1947 schafft, seine Position fuhr Cancellara ebenfalls 26-mal in auf den bisherigen bisher in Gelb. Gelb fuhr und nie Flachetappen zu versiegte. Rekordträger teidigen. Fährt Cancellara auch des Maillot jaune ist Eddy Merckx heute in der vierten Etappe auf (67). Der Belgier fuhr 111 Tage im den 214 Kilometern von Abbevil- gelben Trikot und gewann die Tour le nach Rouen als Leader ins Ziel, de France fünfmal. 

Maillot jaune, hat es keiner öer getragen, der noch nie die Tour gewonnen hat.

S

PREMIUM-TICKETS SICHERN UND TICKETS VERKAUFEN AUF

.CH

WWW.MADONNA.COM & WWW.LIVENATION.COM P R O D U C E D B Y L I V E N AT I O N I N A S S O C I AT I O N W I T H G O O D N E W S Produced by:

NEUES ALBUM «MDNA» IM HANDEL ERHÄLTLICH.

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Gerrans landet im Stacheldraht RAD → 2011 machte Hoogerland bei einem Sturz in der TdF Bekanntschaft mit Stacheldrahtzaun. Nun hat es gestern Simon Gerrans (AUS) erwischt. Mit 60 km/h knallte er bei einem Sturz in die Stacheln. Sein Arm blieb stecken. Mit zehn Minuten Rückstand kam er ins Ziel. «Ich bin o.k., sehe nur aus, wie wenn mich eine Wildkatze attackiert Schmerzhaft Simon Gerrans fliegt in der Tour de France von der Strecke. hätte», sagte er lachend. rib

Fotos: Reuters, Keystone, ZVG

SAMSTAG 18. AUGUST 2012, 19.00 STADION LETZIGRUND ZÜRICH


23

Mittwoch, 4. Juli 2012

→ LÖFFEL DES TAGES Es gibt doch nichts Besseres, als sich im Sommer mit einem leckeren Glace ein wenig Abkühlung zu verschaffen. Mit diesem originellen Glacelöffel macht selbst das Servieren Spass.

Life

Bei Geschenkidee.ch für 14.90 Fr.

Sterne auf Streife

Heute feiern die USA den Unabhängigkeitstag. Bekennen Sie Flagge zu einem tollen Land im klassischen Weiss-Rot-Blau-Look. anda.nujic @ringier.ch

S

Schauspielerin Kate Bosworth In einem «Stars and Stripes» Shirt von Balmain.

1

2

4 3

ie steht seit jeher für Freiheit, wird gerne auch «Stars and Stripes» genannt und erobert diesen Sommer den Fashionolymp: Die Rede ist von der US-amerikanischen Flagge. Jahr für Jahr erkämpfen sich die fünfzig Sterne und dreizehn Streifen – pünktlich zur Sommerzeit – ihren Platz in unseren Kleiderschränken. Kein Wunder: Egal ob auf T Shirt, Shorts oder selbst auf Sneakern, der blau-weiss-rote Print ist an Coolness kaum zu übertreffen und hat durchaus das Potenzial, zum Must-have dieser Festivalsaison zu werden.  T Shirt Aus Baumwolle. Bei American Apparel für 36 Fr.

1

Shorts Highwaist. Von Yes or No bei Manor für 39.90 Fr.

2

Bikini-Oberteil Für heisse Strandtage. Bei New Yorker für 22.95 Fr.

3

Top Mit Metallic Effekt. Bei Mango für 16.95 Fr.

Fotos: Dukas, Inge Jurt, ZVG

5

4

Halstuch Im Used Look. Von Only bei Zalando.ch für 21 Fr.

5

6

Sneaker Chucks von Converse. Bei Converse.com für ca. 62.50 Fr.

6


Die Garnier Family: Familie Rauch, Kanton Aargau «Für uns ist Garnier die beste Marke, denn sie bietet für jeden etwas: Nutrisse Coloration, Bodylotion und Gesichtspflege für mich, Fructis Style Gel für meinen Mann und die Jungs und Fructis Shampoo sowie die Ambre Solaire-Sonnenschutzprodukte für die ganze Familie!» Janina Rauch Familie Rauch ist die Gewinnerfamilie des Garnier Family-Wettbewerbes. Mehr Informationen finden Sie auf www.garnierfamily.ch.


Wer denkt an uns?


26

KINO

www.blickamabend.ch

Spassiges Aussterben DÉJÀ-VU → «Ice Age 4» bietet zwar nichts

Neues, trotzdem kann man über Sid, Scrat & Co. lachen. Aber bitte zum letzten Mal.

Panik auf See Scrat sieht seine Nuss wegdriften.

lukas.ruettimann @ringier.ch

M

an könnte es ein Déjà-vu von kontinentalem Ausmass nennen: Nagetier Scrat rennt seiner Nuss nach, Mammut Manni sorgt sich um seine Familie, Faultier Sid geht allen auf den Wecker, und Tiger Diego ist mal wieder einsam. Ganz ehrlich: Nach zehn Minuten möchte man am liebsten aus dem Saal laufen. Nicht zuletzt weil «The Simpsons: The Longest Daycare» als kurzer Vorfilm gezeigt hat, wie man bekannten Figuren eine originelle Geschichte verpasst. Doch erstens kommt es anders, und zwei-

tens als man denkt: Mit der grossen Überfahrt auf der Eisscholle nimmt «Continental Drift» Tempo auf, die 3D-Effekte sind eine Wucht, und sogar das Auftauchen von Piraten ist ok. Teil vier wurde spürbar auf Action getrimmt – das reicht aus, um das Eis erneut zum Schmelzen zu bringen. Und da «Ice Age 4» mit grosser Wahrscheinlichkeit das letzte Aufbäumen dieser spassigen Franchise vor ihrem Aussterben ist, will ich nicht so sein und lasse einen zusätzlichen Stern springen. Aber wehe, ihr kommt zurück!

annette.frommer @ringier.ch

ER SAGT

Bewertung:



E

in Wiedersehen mit alten Bekannten. Ich erwarte Witz, Tempo und Sentimentalität von der vierten «Ice Age»-Folge. Und werde zum Glück nicht enttäuscht. Trotzdem: Nur weil ein Film erfolgreich ist, muss man aus ihm nicht gefühlte Tausend Folgen quetschen. Neu im Abenteuertrio ist Faultier Sids Oma – meine liebste Figur. Schräg, stinkend, sabbernd, aber so liebeswürdig wie ihr Enkel. Nach zehn Minuten stelle ich mir vor, wie es wäre, den Film an einem regne-

SI E SAGT

Im Kino: Redaktorin Annette Frommer, Lukas Ruettimann.

rischen Nachmittag mit einem Kind zu schauen. Seine Faszination für die Figuren und die Handlung würden mich bestimmt anstecken: Es würde sich ein bisschen genieren, wenn Mammut Peaches rosarot wird, weil sie so verknallt ist. Es würde traurig schauen, wenn Freundschaft wegen Coolness aufs Spiel gesetzt wird. Es würde «gigele», wenn Scrat der Nuss nachjagt, und grosse Augen machen, wenn der hinterhältige Piratenaffe seine Untertanen in Schach hält. So würde «Ice Age 4» richtig Spass machen. Bewertung:



Kurz

gefragt Wie hat Ihnen «Spider-Man» gefallen?

«Garfield gefällt mir als SpiderMan besser als Maguire.»

Sebastian (24) Student aus Zürich Die Geschichte ist ja nichts neues, aber der 3D-Effekt macht das wieder wett und der FIlm ist mit grandiosen Bildern wirklich gut gemacht. Ausserdem wirkt Garfield sympathischer als Maguire.

Hans (72) Pensionär aus Zürich Ich fand vor allem die visuellen Effekte gut. Im Vergleich zur älteren Verfilmung gefiel mir auch Andrew Garfield in der Rolle als Spiderman viel besser als Tobey Maguire. Er wirkt menschlicher.

Tim (22) Kaufmännischer Angestellter aus Zürich Mir persönlich gefällt Tobey Maguire als Spiderman besser. Weiterempfehlen würde ich den Film aber trotzdem, denn der 3D-Effekt ist wirklich genial.

Arturo (26) Art Director aus Luzern Ich ging den Film ohne grosse Erwartungen schauen und bin positiv überrascht worden, vor allem vom Hauptdarsteller Andrew Garfield. Einfach gute Unterhaltung.


27

Mittwoch, 4. Juli 2012

Vampir Pattinson als Kohle-Zombie

→ SHORTCUTS

HELLO AGAIN → Geld statt Blut:

Robert Pattinson bleibt sich mit Cronenbergs «Cosmopolis» treu.

A

Abstract: Manni, Diego und Sid staunen nicht schlecht, als ein Kataklysmus den ganzen Kontinent in Bewegung setzt – wegen Nagetier Scrat natürlich – und gewaltige Eisschollen in den Ozean abdriften lässt. Vom Rest der Herde getrennt, nutzt das prähistorische Trio einen Eisberg als Schiffersatz. Dabei begegnen die Freunde allerlei exotischen Meeresbewohnern und müssen ihren gesamten Mut aufbringen, um Piraten zu bekämpfen. Werden die Freunde ihrem Schicksal entkommen? Wohin führt sie die globale Veränderung? Und kriegt Scrat endlich seine Nuss? Länge: 93 Min. Land: USA Besetzung: Ray Romano, John Leguizamo, Queen Latifah, Denis Leary Regie: Steve Martino

ner schallisolierten Luxuslimousine durch ein bedrohliches New York chauffieren lässt. Sein Ziel: ein Besuch beim Coiffeur. Während er durch die Strassen schleicht, bricht in der City das Chaos aus – und Parker zelebriert die eigene Sinnlosigkeit mit leerem Sex, abstrusen Wortschwallen und roboterhaftem Verhalten. Am Ende der Reise wartet der Tod. Doch das ist ihm so egal wie der Verlust seiner Milliarden. «Twilight»-Fans sollten einen weiten Bogen um den Film machen. «Cosmopolis» ist ein sperriger Trip, der einen in jeder Hinsicht sprachlos zurücklässt. Auch wenn sich Pattinson als blutleerer KapitalismusZombie treu bleibt. rtl Bewertung: 

«Les Infidèles» Episodenfilme sind ein heikles Kapitel, grandiose Flops stehen neben seltenen Highlights. In «Les Infidèles» widmen sich sieben Regisseure dem Thema männliche Untreue. Das ist mehr peinlich als lustig, bewegt sich oft auf «American Pie»-Niveau – allerdings ohne den rotzigen Charme dieser Filme zu erreichen. Auch «The Artist»Darsteller Jean Dujardin kann daran nichts ändern. Bewertung: 

«Mary & Johnny» Am Zürifest geraten sich Mary (Nadine Vinzens) und Johnny (Philippe Graber) in die Haare. Das Paar trennt sich, flüchtet in den Alkohol. Während Mary dem zwiespältigen Sepp (Andrea Zogg) in die Arme läuft, lernt Johnny Kleinganove Mischa (Nils Althaus) kennen. – Nach «Hard Stop» erneut ein mutiger Schweizer Film, der unzimperlich mit Sex, Gewalt und Alltagswahnsinn umgeht. Bewertung:  Coiffeur-Besuch als Filmplot Robert Pattinson.

Fotos: ZVG

«Ice Age: Continental Dri»

ls romantischer Vampir in den «Twilight»Filmen wurde Robert Pattinson (25) zum Mega-Star, als «R-Pattz» bringt er Teenies weltweit um den Verstand. Ende Jahr jedoch ist Schluss mit «Twilight» – und der smarte Brite probt schon fleissig für sein Leben nach Edward Cullen. Das tut er mal mehr («Water for Elephants»), mal weniger («Bel Ami») erfolgreich; aber noch nie so konsequent wie jetzt in David Cronenbergs Romanverfilmung «Cosmopolis». Der Altmeister des Psycho-Horrors hält sich dabei nahe an Don DeLillos Vorlage, inszenierte eine Art Horrorfilm der Worte. Mittendrin Pattinson als superreicher Banker Eric Parker, der sich in sei-

Kino Charts

Ilan (27) Banker aus Zürich Auch wenn die Geschichte immer die Gleiche ist, hat mir der neue Schauspieler besser gefallen, er ist charmanter. Es war sehr humorvoll und die 3D Effekte waren toll. Der Film war etwas zu lang.

1 2 3 4 5

«The Amazing Spider-Man» Gelungener Start für den neuen Spinnen-Mann. Zuschauer diese Woche: 18 114. Total: 18 114

«Snow White and the Huntsman» Ungebrochener Erfolg des Action-Märchens. Zuschauer diese Woche: 3964. Total: 62 145

«Street Dance 2» (in 3D) Kontrastprogramm zu regnerischen Abenden.

«Elles»

Zuschauer diese Woche: 3644. Total: 29 073

Journalistin Anne (Juliette Binoche) lernt bei den Recherchen für eine Reportage zwei Studentinnen kennen, die ihr Geld als Callgirls verdienen. Fasziniert von deren Leichtigkeit beginnt sie, ihr bürgerliches Leben zu hinterfragen. Ihre Selbstzweifel werden so gross, dass Anne sich völlig zu verlieren droht. – Etwas ziellose Milieu- und Charakterstudie mit einer exzellenten Juliette Binoche. Bewertung: 

«A Few Best Men» Mässig erfolgreiche «Hangover»-Kopie. Zuschauer diese Woche: 2461. Total: 11 444

«21 Jump Street» Tatum und Hill lassen sich nicht verdrängen. Zuschauer diese Woche: 2335. Total: 22 783


DAS KALENDER-GIRL-CASTING mit

Clifford Lilley

WIR WOLLEN DICH ALS MODEL FÜR DEN 105-KALENDER! ES ERWARTET DICH EIN PROFESSIONELLES FOTOSHOOTING MIT CLIFFORD LILLEY, MAKE-UP UND HAIR-STYLING MIT «HAIR TO GO» BY VALENTINO! JETZT AUF 105 FACEBOOK DEIN BILD UPLOADEN UND VOTEN LASSEN. WWW.FACEBOOK.COM/RADIO105SWISS

WETTBEWERBSREGELN, GRATISTEILNAHME UND INFOS AUF 105.CH NEU: RADIO 105 EMPFÄNGST DU ÜBERALL AUF DAB+, IM KABELNETZ: Z.B. BS 103.9, BE 105.6, LU 101.7, SG 105.3, ZH 105.1 UND UKW 93.0FM


29

AUTO

Mittwoch, 4. Juli 2012

Die B-Klasse wird 1A ÜBERARBEITET → Die zweite

Generation des Kompaktvans von Mercedes ist viel ansprechender. rahel.ueding @ringier.ch

V

orbei die Zeiten, in denen die B-Klasse als Synonym für Rentner- und Langweilerauto galt. Mit der zweiten Generation hat der Kompaktvan innen und aussen deutlich an Charme gewonnen ohne an Funktionalität oder Platz einzubüssen. Der Sports Tourer ist jetzt fünf Zentimeter flacher und wirkt allein dadurch dynamischer. Innen gibts edles

Werde Sie Testen r

Limousinen-Feeling, bequeme Sitze und ein praktisches Raumkonzept, das den Laderaum von 486 bis 1545 erweiterbar macht. Der bei der ersten Version viel diskutierte «Sandwichboden» mit Zwischenraum wurde bei der zweiten BKlasse herausoperiert. In Sachen Sicherheit ist der Kompaktvan Klassenbester. Dafür sorgen serienmässige, radargestützte Kollisionswarnung mit adaptivem Bremsassistenten, Berganfahrhilfe und Müdigkeits-Warner. Wer

und fahre 13. bis 15.7 n Sie vom . des B-Kla diese Mercesse. Anme ldung bis 6.7. mit N Adresse, T amen, Alter, el.u Bild an: ra nd einem hel.ue @ringier. ding ch

zusätzliche 1150 Franken investiert, wird von Spurhalte- und Totwinkel-Assistent gesichert. Besonders interessant ist auch der Blick unter die Motorhaube und auf den Antriebsstrang. Mercedes bringt mit der B-Klasse nicht nur neue, auf Effizienz getrimmte Vollalu-TurboMotoren (1,6-Liter-Direkteinspritzer mit 122 oder 156 PS) und einen ebenfalls neuen DirekteinspritzDieselmotor (1,8-Liter mit 109 oder 136 PS) auf den Markt. Auch zwei neue Getriebe wurden entwickelt. Diese sollen für dynamische und komfortable Kraftübertragung sorgen.

Charme und Funktionalität Die neue B-Klasse sieht dynamischer aus.

Und sowohl Mercedes’ erstes Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen als auch das manuelle 6-Gang-Schaltgetriebe erfüllen diesen Zweck sehr gut. Doch der Gesamtverbrauch war im Test höher als angegeben – daran vermochte auch die serienmässige Stopp-Start-Automatik nichts zu ändern. 

Facts

zur Mercedes B-Klasse Motor: 1,6-Liter-Benziner,

156 PS, 6-Gang-Schaltung, Frontantrieb

0 bis 100 km/h: 8,6 s Spitze: 220 km/h Verbrauch: 5,9 l/100 km CO2-Ausstoss: 138 g/km Preis: ab 35 500 Franken

Seitenblick Mit TCS-Experte

Peter Grübler durch den Strassendschungel

Lohnt sich eine Motorrevision? Macht es Sinn, bei einem Fahrzeug mit 130 000 Kilometern eine Motorrevision durchzuführen? Sascha Neuhaus, per Mail

Wenn Fahrzeuge bis zur oberen Mittelklasse ein gewisses Alter haben und der Motor schon einige Hunderttausend Kilometer Fahrleistung ausweist, übersteigt der Betrag der Motorrevision in den meisten Fällen den Wert des Fahrzeugs. Will man den Motor dennoch ersetzen, kann man bei namhaften Autoverwertungen Occasionsmotoren erwerben. Oder man wählt die etwas kostspieligere Variante und kauft über den Ersatzteilhandel ein Austauschmotor mit entsprechender Ersatzteilgarantie. Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie an: auto@blick.ch

→ ZWEIRAD

Fotos: Timothy Pfannkuchen, ZVG

Triumph präsentiert Trophäe Kurz nach der Tiger Explorer stellte Triumph vergangenes Wochenende auch ein neues Dreizylinder-Modell vor: Der Tourer Trophy Triumph Tourer Trophy 301 Kilo werist der nächste den vom neuen Bremssystem gesichert. Schachzug im Konkurrenzkampf gegen Erzrivale BMW. Er ist mit einer neuen Integralbremse mit ABS ausgestattet, wird vom 134 PS starken 1,2-Liter-Aggregat aus der Tiger befeuert und dreht bis 8900/min. Neben der Serienversion wird es auch die Trophy SE geben, die zusätzlich mit Audiosystem, Reifendruckkontrollsystem und elektronisch einstellbarem Fahrwerkssystem TES ausgeliefert wird.

Der Autotester Sparsamer Fahrspass im Focus Kurzum: Der Ford Focus 1.0 EcoBoost spart beim Benzin, aber nicht beim Spass. Die schöne Verarbeitung überzeugt ebenso wie die vielen Extras, z. B. der automatische Parkpilot oder der Totwinkel-Assistent. Einfach top: Die LED-Innenraumbeleuchtung mit diversen wählbaren Farben schaltet sich bei Dunkelheit von selbst ein. Totaler Flop: Das Eingreifen der Fahrspurassistenz ist sehr gewöhnungsbedürftig. Fun: 

Sie haben den Focus getestet Leserin Nadine Weber (26) und Fabiano Vallesi (28) aus Rudolfstetten AG.

Flirtfaktor: 

Design: 


c 1999 v1.1 eps

Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

31

TV AB 16 UHR

Mittwoch, 4. Juli 2012

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.45 Guetnachtgschichtli 18.00 Tagesschau/Meteo 18.15 5 gegen 5 (W) 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell – Die Wasserratten 19.25 Börse 19.30 Tagesschau/Meteo

11.45 Ein Hoch aufs Leben! Komödie (CH 2010) 12.15 MyStory 12.35 Pippi Langstrumpf 13.10 Roboclip 13.25 Wild@7 14.00 Tennis: Wimbledon, Viertelfinal Männer

16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verbotene Liebe 18.50 Heiter bis tödlich – Hubert und Staller 19.45 Wissen vor 8 – Werkstatt 19.50 Wetter/Börse

20.05 Schweizer Verbrechen im Visier Sechs Fälle Schweizer Verbrechen 20.50 Rundschau 21.40 Zahlenlotto 21.50 10 vor 10/Meteo 22.20 Kulturplatz extra 22.55 Das Model und die Ärztin 23.50 Tagesschau Nacht 0.00 The Visual Language of Herbert Matter 0.55 Schweizer Verbrechen im Visier (W) 1.40 Rundschau (W)

20.00 Die letzte Festung D Drama (USA 2001) mit Robert Redford 22.05 Zwischenfall vor einer Bank B Kurzfilm (SE 2010) 22.20 Sportaktuell 22.45 Little Britain B D 23.15 Two and a Half Men D Ohne Mücken kein Beglücken 23.45 Der Fluch der goldenen Blume D Abenteuer (CN/HK 2006) 1.35 Two and a Half Men (W)

20.00 Tagesschau 20.15 Boxhagener Platz C Drama (D 2010) von Matti Geschonneck mit Jürgen Vogel, Meret Becker 21.50 Plusminus 22.20 Tagesthemen/ Wetter 22.50 Anne Will Europas Schulden, unsere Schulden 0.05 Syrien – tödliche Sackgasse? 0.30 Nachtmagazin 0.50 Seidenstrümpfe Komödie (USA 1957)

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.10 Die Rettungsflieger 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.40 Leute heute 18.00 Soko Wismar 18.50 Lotto 19.00 Heute 19.20 Wetter 19.25 Küstenwache

16.25 Malcolm mittendrin 16.45 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

16.00 Barbara Karlich B 17.00 ZIB B 17.05 Heute B 17.40 Sommerzeit B 18.30 Konkret 18.48 Lotto 19.00 Bundesland heute 19.22 Money Maker 19.30 ZiB B 19.49 Wetter/Sport

20.15 Aktenzeichen XY ... ungelöst Kurz vor Weihnachten – Neugeborenes ermordet und im Gebüsch «entsorgt»/ Mord an Rentnerin – Leiche lag am Strassenrand u. a. 21.45 Heute-Journal 22.12 Wetter 22.15 Auslandsjournal 22.45 Kostenfalle Eigenheim 23.15 Markus Lanz Sängerin Oceana Mahlmann u. a. 0.30 Heute Nacht

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 Spider-Man 2 B C Action (USA 2004) von Sam Raimi mit Tobey Maguire, Kirsten Dunst, Alfred Molina 22.15 ZiB Flash 22.25 Spider-Man 3 B C Action (USA 2007) von Sam Raimi mit Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco 0.40 ZiB 24 0.55 Dexter B Ein neuer Kodex

20.05 Seitenblicke 20.15 Lilly Schönauer: Wo die Liebe hinfällt B Romanze (A/D2010) mit Sophie Schütt, Julian Weigend, Giulio Ricciarelli 21.50 Lebens(t)räume 22.00 ZIB 2 22.30 Weltjournal B 23.00 Menschen & Mächte B 23.45 Der Mann, der zu viel wusste B Thriller (USA 1956) mit James Stewart, Doris Day 1.40 Medicopter 117

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Alexander Hold 17.00 Niedrig und Kuhnt 18.00 Pures Leben – Mitten in Deutschland 18.30 Ab durch die Mitte – Das schnellste Quiz der Welt 19.15 Push – Magazin

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Aktuell 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

14.40 The Big Bang Theory. Das Vorspeisen-Dilemma u. a. 15.35 How I Met Your Mother. Glitter u. a. 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Love Happens Romanze (CA/USA 2009) von Brandon Camp mit Aaron Eckhart, Jennifer Aniston, Dan Fogler 22.25 The Mentalist Der Krieg der Wölfe 23.20 The Mentalist Der beste Freund 0.15 Das Netz Thriller (USA 1995) von Irwin Winkler mit Sandra Bullock, Jeremy Northam 2.15 The Mentalist (W)

20.15 Teenies auf Partyurlaub – Eltern undercover Eltern reisen ihren Sprösslingen heimlich hinterher 21.15 Versicherungsdetektive – Der Wahrheit auf der Spur mit Patrick Hufen 22.15 Stern TV Wie Billigfrisöre ihre Mitarbeiter ausbeuten 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 Versicherungsdetektive – Der Wahrheit auf der Spur 1.25 Teenies auf Partyurlaub – Eltern undercover (W)

20.15 Private Practice Aussichtsloser Kampf 21.15 Private Practice Es ist so weit 22.15 How I Met Your Mother Kennen wir uns?/Der beste Burger in New York/Ich liebe New Jersey/Der alte Mann und drei Umzüge 0.15 How I Met Your Mother (W) 2.00 Private Practice (W) Aussichtsloser Kampf 2.45 Private Practice (W) Es ist so weit 3.25 Spätnachrichten

→ KABEL 1

→ SWR

→ ARTE

16.00 Aktuell 16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.15 Kochkunst mit Vincent Klink 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell 20.00 Tagesschau 20.15 Betrifft: Alles fauler Zauber!? – Das Übersinnliche auf dem Prüfstand 21.00 Betrifft: YouTube-Helden 21.45 Aktuell 22.00 Schlaglicht 22.30 Liebe ohne Grenzen 23.00 Die Spitzel von Scientology 0.30 Leben live 1.30 Report Mainz

14.25 Stolz und Vorurteil (5+6/6) (W) 16.10 X:enius (W) 16.35 As time goes by 16.45 Asiens Länder, Asiens Lieder (1/3) 17.30 Simon Templar 18.20 Irlands Küsten (3/5) (W) 19.10 Journal 19.30 Wildes Polen 20.15 Auf das, was wir lieben. Drama (F 1983) 21.50 Es war einmal ... Auf das, was wir lieben 22.45 Eine schwedische Liebesgeschichte. Drama (SE 1969) 0.40 Was Du nicht siehst (3/40) 1.00 In Tirana

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

14.45 Duell der Eroberer – Biber gegen Gaucho am Kap der Stürme 15.30 Manu – Schatztruhe der Natur 16.10 Notizen aus dem Ausland 16.15 Der Weg der Diamanten 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Griechenland blüht 21.05 Rousseaus Kinder 22.00 ZiB 2 22.25 Der Feuerteufel – Flammen des Todes. Thriller (D 1999) 0.00 10 vor 10 0.30 Acopan – Aufbruch zum Götterberg 1.15 Gauchos

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Rizzoli & Isles. Tod auf dem Campus 21.15 The Closer. Strippenzieher 22.15 Crossing Jordan. Herzlos/Gefühls-Roulette 0.10 Rizzoli & Isles (W)

16.50 Scrubs. Unsere Besten u. a. 17.40 How I Met Your Mother (W) 18.55 How I Met Your Mother. Im Pärchen-Koma u. a. 20.15 Criminal Minds. Angebot und Nachfrage/ Santa Muerte 22.05 Hawaii Five-0. In der Falle u. a. 23.55 Criminal Minds (W) 1.25 Hawaii Five-0 (W)

C Dolby D Zweikanalton

TOP

Nicht verpassen

→ Spider-Man 2

11.55 Unsere kleine Farm 12.55 Ein Engel auf Erden 13.55 Charmed – Zauberhafte Hexen 14.50 Ghost Whisperer 15.45 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Airport 20.15 Eine Frage der Ehre. Thriller (USA 1992) mit Tom Cruise 23.00 Die Kadetten von Bunker Hill. Drama (USA 1981) 1.15 Die Firma (W). Thriller (USA 1993)

A S/W B Untertitel

→ TV-TIPPS DES ABENDS

© 2012

20.15 Uhr auf ORF 1 Spider-Man (Tobey Maguire) ist durch Studium, Job und Superheldentätigkeit gestresst und bereit, ein normales Leben zu führen. Doch dann taucht der mutierte Wissenschaftler Doctor Octopus auf und terrorisiert New York. – Gelungene Comicverfilmung von Sam Raimi mit ironischen Charakteren.

→ Schweizer Verbrechen im Visier 20.05 Uhr auf SF 1 Die Reihe untersucht die Geschichte von Schweizer Verbrechen. Der Strafrechtsprofessor Christian Schwarzenegger nimmt Stellung, beurteilt und erklärt die Fälle. Sechs Verbrechen, sechs Straftäter, sechs mysteriöse Fälle.

→ Der Mann, der zu viel wusste 23.45 Uhr auf ORF 2 Die McKennas, der Arzt Ben, seine Frau Jo und ihr Sohn, verbringen ihre Ferien in Marrakesch. Dort machen sie seltsame Begegnungen und werden Zeugen eines Verbrechens. – Intelligenter und raffinierter Hitchcock-Thriller.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps


32

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert:

1674 Franken 6 × eine trendige Multifunktionsuhr von Visetti im Wert von je 279 Franken! Visetti Damenuhren sind eine Symbiose von Armschmuck und Zeit und passend für modebewusste Damen. deluxeBIJOUX, das Fachgeschäft mit der grössten Auswahl an trendigem Schmuck in Zürich Altstetten, Rapperswil/SG oder unter: www.deluxebijoux.com

Tagespreis: Ein Gutschein von weekend4two im Wert von 100 Franken! Kurzurlaube für Verliebte und Freunde.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 5. Juli 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

Lösungswort vom 2. Juli: RONDELL Die Gewinner der Kw 26 (SKIN YOGA bioLAB Ecocert-Set) werden schriftlich benachrichtigt.

→ BRÜCKEN

2

3 2

3

1

1 3

3 4 1

5 1 2 2 6

4 2 5

leicht

3 2 3

3

4 2 4 2 3

3 2

2 4 4

3 2 3 2

Conceptis Puzzles

11010001722

mittel

3 4 3 3

2 1 2

3

5

2

3 5 2

2 1

3

4 4

2 3

Conceptis Puzzles

4 1 2

2 2 4 3

2 2 3 2

2 3 4 3

11010001972

Conceptis Puzzles

So gehts:

08010009102

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden. www.raetsel.ch/bruecken

5

Beispiel:

2

1

3

3

→ BIMARU

So gehts:

1

4

4

4

5

1

1 2

2

3 3 8

3 2 1

3 2 5

2

1 1 1 1 5 2

3

3 3

0

1

2 1

4

4

1

4

3 2 → →6SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3 2

2

93 1 7 3

5 6

2

11010001946

1 6 4 2

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

2 4

1

5

9 3

8 1

Conceptis Puzzles

3

0

1

2

1

4

3

mittel

8

8 2 1

6 4

3 5 7

06010015062

schwierig

2 7 1 5

3

3

7

6

1

1

4

4 6

8

4 6

9

2 5

Conceptis Puzzles

2

9 7 3 06010002583


Illustration: Alain Scherer

Mittwoch, 4. Juli 2012

33

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von Pascale Portmann, dipl. psych. Astrologin FIA/SAB.

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Netzwerken ist eine Ihrer absoluten Stärken. Im Moment läuft es wie geschmiert. Sie erweitern Ihre bisherigen Kontakte. Flop: Nehmen Sie sich Zeit für Privates. Schliesslich brauchen Sie Rückzugsinseln, auf denen Sie sich erholen können.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Die Liebesgötter sind einsatzbereit. Der Pfeil trifft mitten ins Herz. Diesmal wird Ihnen klar, dass es mehr ist als nur ein Flirt. Flop: Jetzt heisst es, eine verbindliche Entscheidung fällen – nicht ganz einfach für einen quirligen Zwilling.

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Ganz schön draufgängerisch, wie Sie unterwegs sind! Mit einer Mischung aus Charme und Willenskraft erobern Sie gleich mehrere Herzen. Flop: Hören Sie rechtzeitig auf Ihre Gefühle. Für wen schlägt Ihr Herz denn wirklich?

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Plötzlich steht eine verflossene Bekanntschaft vor Ihnen. Kein Wunder, dass da gleich ein paar Schmetterlinge in Ihrem Bauch tanzen. Flop: Ist es wirklich Ihr eigenes Ziel, welches Sie verfolgen? Falls nicht, korrigieren Sie die Richtung.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Flirtmässig fahren Sie auf der Überholspur, Sie strahlen einen besonderen Zauber aus. Da verfängt sich so Allerlei in Ihrem Netz. Flop: Achten Sie unbedingt auf Ihr Gemüt. Sie neigen dazu, sich in der Hitze des Gefechts ein wenig zu überfordern.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Herz oder Verstand? Folgen Sie Ihrem Bauchgefühl. Darauf können Sie sich bei einer persönlichen Angelegenheit verlassen. Flop: Zu viel Köche verderben den Brei. Lassen Sie sich nicht dreinreden. Es ist alleine Ihre Sache, wie Sie sich entscheiden.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Das muss eine besondere Person sein, die es schafft, zu Ihrem verborgenen Kern durchzudringen. Das könnte eine grosse Lovestory werden. Flop: Mit dem Vertrauen ist es so eine Sache. Vor allem wenn Sie die Fäden nicht in der Hand halten.

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Nehmen Sie ein Thema, an dem Sie unlängst gescheitert sind, nochmals auf. Die Ausgangslage hat sich positiv verändert. Flop: Lassen Sie sich nicht drängen. Vertreten Sie nur die Meinungen, hinter denen Sie zu Hundert Prozent stehen können.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Liebe auf den ersten Blick, gibt es das überhaupt? Sie sind der lebende Beweis dafür. Die Liebesgötter leisten ganze Arbeit für Sie. Flop: Nicht jedes Gespräch muss gleich in einen Ringkampf ausarten. Kehren Sie lieber Ihre positive Seite hervor.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Leider kann Ihr Gegenüber nicht hellsehen. Wenn Sie Ihre gefühle in Worte fassen können, werden diese erwidert! Flop: Klar haben Sie eine wichtige Mitteilung zu machen. Fallen Sie trotzdem nicht gleich ungestüm mit der Tür ins Haus.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Ein Blick, eine Berührung, und es gibt kein Halten mehr! Eine intensive Begegnung kann grossen Eindruck hinterlassen bei Ihnen. Flop: Sorgen Sie dafür, dass Sie der Arbeitsalltag nicht allzu sehr vereinnahmt. Sie verpassen sonst etwas Wichtiges.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Sie finden sie tatsächlich, die Nadel im Heuhaufen. Mir dieser Lösung hat niemand mehr gerechnet. Aber Sie haben nicht aufgegeben. Flop: Warum habe Sie das Gefühl, man interessiere sich nicht für Sie? Die Sterne beweisen Ihnen das Gegenteil.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Für ein Panzermanöver soll Munition geladen werden. Die Soldaten werden gewarnt: «Gebt acht! Beim letzten Mal sind dabei zehn Soldaten in die Luft geflogen!» Einer der Soldaten antwortet: «Das kann uns nicht passieren! Wir sind nur sechs!» Der Wirtschaftsprüfer fragt den Praktikanten: «Hast du diese Summe kontrolliert?» Der Praktikant antwortet stolz: «Ja, habe ich, drei Mal sogar. Hier sind die drei Resultate, Herr Wirtschaftsprüfer.»


34

COMMUNITY

Die Singles des Tages Nadia sucht ...

«... einen braunhaarigen Mann mit blauen Augen» Alter: 25 Jahre Wohnort: Luterbach SO Grösse: 1,67 m Beruf: Pflegehelferin Sternzeichen: Zwilling Mein Club: Opera in Luzern. Mein Hobby: Volleyball. Für meinen Liebsten würde ich: Sterben. Ist sexy: Blaue Augen. Wenn ich traurig bin: Dann höre ich Musik.

Du (w) blond, Sa. i de S-Bahn vo Winti auf Züri nachm Albanifest. Ich bin am HB use. Wars Taxi no umsonst? Lust auf n Kaffi? amuesant@gmx.ch Du (w) am 3. Juli ufem Gleis9, zwüsche 5i und 6i häsch mer dä Tag versüesst! Bring di nüm usem Chopf:) ich mit em DC Chäppli. Mald di :) gleis9zh@hotmail.ch

Ich verführe: Mit meinen Augen. Verzeihen kann ich: Wenn jemand zu spät kommt. Kontakt: 0407_nadia@bsingle.ch

Peter sucht ...

«... eine hübsche und modische Frau» Alter: 20 Jahre Wohnort: Stalden VS Grösse: 1,73 m Beruf: Elektroniker Sternzeichen: Widder Mein Getränk: Cocktail Swimming Pool.

Maus i ha dir eifach mol welle Danke sege, dass du immer für de Luca und mich do bisch. Du bisch sbescht wa üs het chöne passiere... Lieb dich über alles <3<3<3 Pupsi

<3 PERLA MI AMOR VERMISSE DI SEHR BISCH DI BESCHTI FRAU. TE AMO TANTO DIN SCHOGGIBÄR <3

Hey min Schatz, danke für jedi Sek wo ech mit der darf verbringe. Ech lieb di Mike und freu mi uf eusi Zuekunft. Love u dini Arbi

Hey Fädere ; ) es tued mer Leid dass ich dech so enttüscht han. Aber zäme schaffed mer das. Bis gli im Bieberbau! Bisou

Ich kann nicht: Auf Schokolade verzichten.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Zrinko, besch de schönscht Mönsch uf Erde! Wenn ech dech gze, gheiet mini Auge fascht us em Kopf. Lieb dech <3

Mein Getränk: Ice Tea.

www.blickamabend.ch

i uf de As’ beschte Mam hani Wält! Ben so froh nkda so r de n be , dech r mi fö du wo bar för alles refo fg m hd ! ch hs mac Päddi ver! Dini Tochter

Häsuu gratuliere zu dire bestandene LAP, ha doch gwüsst dass du das schaffsch, bisch ja ou dr Bescht ;) I liebe di überaues dis Baby <3

r aller Lejla, du besch die alle mer soo em hes esc r de t Besti. Me unverch eifa h lostig. Die Ziit isc o xox r. de t me gse ech gessl

Danke dass du i dene 4 Möned immer für mich da gsi bisch. S’isch ned immer eifach gsi min Schatz Te amo. J`

Joshua min gröschte Schatz. Du bisch mini Motivation, mis Lebe und mis ein und alles. 1. Liebi, 1. Fründschaft und 1. Dummheit <3 26.05.2012 min Hockeystar :* Bonita, ein Hindernis, ist dass was du siehst, wenn deine Augen nich t zum Ziel gerichtet sind. Ich will mit dir noch älter werden. Du bist mein Leben und ich liebe dich.

Hey Schwösterhärz, ig gratuliere dir zur bestandene KV Prüefig, bi mega stolz uf di! Bis gli, häbs guet! Dini big Sista ;)

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages

Mein Hobby: Thaiboxen. Mein bester Anmachspruch: «Du hast so schöne Augen. Ich habe mich darin verloren. Hilf mir heraus!» Ich kann nicht: Nein sagen. Törnt an: Lange Fingernägel. Törnt ab: Abgekaute Fingernägel. Verzeihen kann ich: Immer. Ich verliebe mich: Wenn ich glücklich bin. Kontakt: 0407_peter@bsingle.ch

Dieser Schnügel aus dem Centralpark in New York City frisst sich vorsorglich schon mal Winterspeck an. Ein Bild von Doron Hurni aus Reinach BL. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend.ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/blickamabend.


35

Mittwoch, 4. Juli 2012

Abendvisite Mit Dr. med. Kathrin Zimmermann (38)

Singleblick

«Mein Freund möchte einen Dreier» vige Hautausschlag auch erst am Strand, da dort die Sonneneinstrahlung noch stärker ist als bei uns. Wichtig ist ein guter Sonnenschutz. Am besten mit hohem UVA-Filter. Auch ein Bade-TShirt, wie es die Surfer tragen, verhindert den Ausschlag. Im nächsten Jahr bereite deine Haut etwas besser vor. Starte etwa einen Monat vor Badi-Eröffnung mit der Einnahme von Betakarotin (Provitamin A) aus der Apotheke. Bei extremer Sonnenallergie wende dich an den Hautarzt. Mit einer abgestuften Lichttherapie kannst du dort deine Haut an die Sonnenstrahlung gewöhnen.

Ich bin mit meiner Freundin sehr glücklich. Manchmal schnarcht sie aber, was mich total nervt. Was kann sie dagegen tun? Hat das überhaupt eine Zukun? Luca (33)

Jede Frau hat ihre Marotten, die dir früher oder später auf den Wecker gehen. Wenn du sonst glücklich bist in deiner Beziehung, wirf nicht gleich die Flinte ins Korn. Oft sind Alkohol, Schlafmittel oder Übergewicht die Ursache fürs Schnarchen. Allerlei Hilfsmittel wie Schnarchspangen, -Pflaster oder auch Sprays vermindern die Geräusche. Eine Veränderung der Schlafposition kann ebenfalls helfen: der Kopf sollte etwas erhöht liegen. Wenn sie nur auf dem Rücken schnarcht, können ins Pyjama eingenähte Tennisbälle verhindern, dass sie sich aus der Seitenlage wegdreht. Dafür gibt es auch spezielle AntiSchnarch-Rucksäcke. Natürlich gibt es Operationen, mit denen das Schnarchen verringert wird. Diese sollten aber nur im Extremfall gemacht werden. Gefährlich wird es für deine Freundin, wenn sie beim Schnarchen Atemaussetzer hat. Sie bekommt dann zu wenig Sauerstoff und sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Mein Freund will einen Dreier mit mir und einer anderen Frau. Ich hab aber Angst davor. Wenn ich Nein sage, habe ich jedoch ein schlechtes Gewissen. Was soll ich machen? Anna (25)

Seit ich o in der Badi bin, habe ich am Hals und im Ausschnitt kleine, rote Flecken. Manchmal sind es sogar Bläschen, die stark jucken. Was ist das? Nathalie (18)

Du hast wahrscheinlich eine Sonnenallergie. Deine Haut ist noch nicht an die Sonne gewöhnt und reagiert stark. Manchmal kommt der ner-

Schicken Sie Ihre Fragen zu Gesundheit und Sex per E-Mail an: doc@blickamabend.ch. Dr. med. Kathrin Zimmermann ist die medizinische Leiterin der «Gesundheit Sprechstunde» auf SF1.

Bei sexuellen Experimenten besteht immer die Gefahr, dass einer der beiden Partner nur auf Druck des anderen mitmacht. Das führt oft zu nachträglichen Vorwürfen. Wenn es deine Art ist, monogam zu lieben, ist das vollkommen in Ordnung. Dein Freund möchte dich wahrscheinlich auch nicht mit einem anderen Mann teilen. Wenn du ihm deine Bedenken so erklärst, hat er vielleicht auch mehr Verständnis. Sexuelle Fantasien und Wünsche sind wichtig und können das Liebesspiel enorm bereichern. Nicht alles muss aber ausgelebt werden, und das ist auch kein Grund für ein schlechtes Gewissen.

Nicole auf der Suche nach Mister Right

Ungeschminkt glücklich Es gibt diese Frauen, die es in jeder Lebenssituation schaffen, wahnsinnig süss und naiv rüberzukommen und damit völlig unwiderstehlich zu werden. Nehmen wir Openairs: Während unsereins keine Stunde mit Make-up und sitzender Frisur übersteht, sehen diese Frauen vier Tage aus wie aus dem Ei gepellt. Unsinnige Fragen wie «Wer spielt denn jetzt überhaupt?» werden dank kokettem Augenaufschlag von der männlichen Begleitung begeistert beantwortet, und selbst der fünfte Toilettenbesuch innerhalb von 30 Minuten trübt die Begeisterung der Herren für diese schönen Damen kein bisschen. Ja, wahrscheinlich sind diese Frauen im Gegensatz zu mir nie lange Single und haben eine ganze Auswahl ans Mister Rights. Und trotzdem kann ich euch versichern: Sich ungeschminkt, schweissüberströmt und leicht angetrunken mitten in der Nacht in der ersten Reihe am Konzert einer Band, die man kennt und toll findet, völlig der Musik hinzugeben und die Welt um sich herum zu vergessen, macht einfach um ein Vielfaches mehr Spass als jeder Mann dieser Welt! nicole.buerki@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: René Kälin, ZVG

One Night Stand: Ja oder Nein? Joel (18) Kaufm. Angestellter aus Wallisellen ZH Ab und zu liegt ein One Night Stand schon drin, aber nur, wenn ich Single bin – dann geniesse ich das Leben! Wenn ich eine Freundin habe, bin ich ihr treu.

Sabine (47) Verkäuferin aus Berlin Ja, wieso auch nicht? Wenn man genug Erfahrung gesammelt hat und weiss, was man will und was nicht, kann ein One Night Stand hin und wieder durchaus Spass machen.

Alex (18) Kaufm. Angestellter aus Hombrechtikon ZH Wenn ich Single bin, kommt das sicher mal vor. Ich suche es nicht gezielt, aber wenns passiert, dann passiert es eben. Man lebt schliesslich nur einmal!

Livia (16) Schülerin aus Frauenfeld TG Nein. Denn für mich gehören Liebe und Sex zusammen. Wenn ich mit jemandem ins Bett gehe, möchte ich ihn vorher richtig kennenlernen.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

www.blickamabend.ch Freitag

Das Wetter

Das Drama am Lagginhorn

MORGEN

21°

Alles über die fünf Deutschen, die in den Tod stürzten. War es Leichtsinn? Die Hintergründe, die Exklusiv-Bilder.

Samstag

 Kilchsperger Ab morgen jasst er wieder.

25° Zürich Temperatur:

 Käfer-Spiel Gewinnen Sie täglich Bargeld!

Regenrisiko: Sonne:

Sonntag

25° 85% 6h

Wassertemperaturen Zürichsee Limmat Katzensee

21° 18° 23°

25°

Bankette ohne

Haifischflossen

Glogger mailt … … Martina Hingis Ex-Tennis-Star

Von: glh@ringier.ch An: m.molitor@bluewin.ch Betreff: Wimbledon

ESSVERBOT → Um Kosten zu sen-

ken, will China seinen Beamten den Haifisch madig machen.

C

hinas Funktionäre geben pro Jahr 30 Milliarden Franken für Essen auf Staatskosten aus. Viel zu viel, findet Premierminister Wen Jiabao. Nachdem er im März bereits Zigaretten und Luxusspirituosen von der Spesenliste der Beamten strich, ist nun die in China beliebte Delikatesse Haifischflosse

fällig. Die Regierung hiess einen Antrag von 30 Abgeordneten gut, die den Verzehr des Nahrungsmittels einschränken wollen. In Zukunft kommt die Leckerei bei Staatsbanketten nicht mehr auf den Tisch. Das Essverbot wird aber nicht auf einen Schlag umgesetzt. Ganze drei Jahre dauert es, bis die Hai-

G O OD

fischflossen komplett vom Speiseplan der Bankette verschwindet; die Beamten sollen wohl nicht aufmüpfen. Wie die Newsseite «China.org.ch» berichtet, soll neben den hohen Staatskosten auch die Korruption im Land eingedämmt werden. Das Haifischflossenverbot dürfte besonders Tierfreunde freuen: Viele Haiarten sind gefährdet und Chinas Jagdmethoden

Fotos: Keystone

Delikatesse Dieser Laden verkauft die Flossen.

sind äusserst brutal. Asiatische Fischer schneiden den lebenden Tieren oft die Flossen ab und werfen sie zurück ins Meer, wo sie qualvoll verenden. Die weltweiten Haipopulationen sind durch den asiatischen Bedarf in grosser Gefahr. Der WWF schätzt, dass jedes Jahr mehr als 73 Millionen Haifische getötet werden, um an die Flossen des Tieres zu kommen. sax

NEWS !

Come back, Martina Hingis War es die «Weisse Frau vom Bölchentunnel»? Nach einem Essen mit Ihnen in Basel gründeten Weltwoche-Geist Jürg Ramspeck und ich einen Fan-Club, den «MartinaHingis-Fan-Club». Wo? Im Belchentunnel. Zweck des Clubs: kritikfreie Bewunderung von M. Hingis. Okay. Da ahnten wir nicht die Turnschuh-Betreuung durch einen aus unserer Gilde, wussten nicht, dass Sie an sich keine Lust mehr hatten. Tempi passati. Martina Hingis! Sie fehlen! Jetzt und heute! In Wimbledon. Im Tennis-Zirkus. Vielleicht sogar als Spielerin. Mehr aber als Kommentatorin. Auf SF. Als Kontrast zum Leutschenbacher Federer-GebetsChor, Stefan Bürer und Heinz Günthardt. Come back, Martina! Helmut-Maria Glogger

Anzeige

Ferien zum besten Preis! Dank direktem Vergleich von

he 1 Woc

ca Mall&oHrotel

Flug F 375.– ab CH


04.07.2012_ZH