Page 1

Es gibt 585’000 Apps. Doch nur 2 machen reich.


Die Apps von Swiss Lotto und Euro Millions.

Spielen Sie um den Jackpot, wo und wann immer Sie wollen. Das lohnt sich: Wenn Sie jetzt die App von Swiss Lotto oder Euro Millions herunterladen und Ihr Glück versuchen, sind Sie bei der Verlosung von fünf neuen iPads dabei. Und vielleicht schon bald Millionär.

Jetzt kostenlos herunterladen, mitspielen und

1 von 5 iPads gewinnen.

Aktionszeitraum vom 4.6.2012 bis 24.6.2012. Kein Kaufzwang. Gratisteilnahme: Postkarte bis 24.6.2012 (Datum des Poststempels) einsenden an: Swisslos, iApp, Postfach, 4002 Basel. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg sowie die Barauszahlung der Preise sind ausgeschlossen.


www.blickamabend.ch Montag, 4. Juni 2012 Luzern / Zug, Nr. 105

Runaway Bride zurück PlayboyHäschen Crystal (26) ist wieder bei Hugh (86).  PEOPLE 18

HEUTE ABEND

16° 13° MORGEN

17° 15°

Geschützt vom Regime Aufgepumpter Shabiha-Milizionär mit Assad-Tattoo auf dem Oberarm.

Der April macht im Juni, was er will Nie ein paar schöne Tage am Stück, Neuschnee auf den alpinen Golfplätzen. Der Sommer 2012 floppt.  SCHWEIZ 6/7

Portugiesen wohnen am teuersten Wo die Fussballmannschaen während der EM hausen. Wer es einfacher mag.  SPORT 20/21

Die Killer von Hula

Fotos: Dukas, Keystone, ZVG

Assads Anabolika-

Monster

W

er kann hundert Menschen töten, Frauen, Kinder, Männer? Wer ist so grausam? Die Shabiha-Miliz kann es, Schergen von Assads Gnaden. Aufge-

pumpte Schlägerbanden. Sie haben riesige Muskeln, dicke Bäuche, lange Bärte und stehen als Alawiten unter dem Schutz des Regimes. Sie haben die Zivilisten ermordet und das Blut-

bad von Hula angerichtet, sagt ein syrischer Offizier, der Augenzeuge der Gräueltaten war und nicht mehr anders kann, als der Welt davon zu berichten.  NEWS 4/5

Heute Ab e n d im TV

Homer rettet die Welt

«Die Simpsons – der Film»: Gut gemachte KinoLangversion des Serienklassikers.  PRO 7 20.15


4

NEWS

→ABT. FÜR EITELKEIT

www.blickamabend.ch

Das sind Assads Kindertö

Kylie will Po-Battle mit Pippa Heute Abend treten zwei berühmte Hintern gegeneinander an. Einer gehört Popprinzessin Kylie Minogue (44). Der andere vertritt das britische Königshaus. Kylie tritt beim Jubiläums-Konzert für Queen Elizabeth II. (86) auf. Dort sitzt mit Pippa Middleton (28) das bekannteste Füdli Grossbritanniens im Publikum. Die Australierin macht das nervös. Sie fordert Kates kleine Schwester zum Gesäss-Duell heraus. Damit es für Kylie rund läuft, will sie ihre Kehrseite vor aller Augen ins rechte Licht rücken. «Ich werde wohl etwas fallen lassen und aufheben müssen», scherzte Kylie beim britischen TV-Moaau derator Alan Carr.

Shabiha-Miliz Sie foltern und töten für Geld.

KILLERTRUPPE → Die toten

Kinder aus dem syrischen Hula. Ein Werk perverser Bodybuilder. michael.spillmann @ringier.ch

Kehrseite Weltberühmt: Pippa Middletons Po.

In Form Kylie steht Pippa von hinte(rn) in Nix nach.

S

ie posieren im Muskelshirt, zeigen ihren mit Steroiden vollgepumpten Bizeps. Sie haben dicke Bäuche, tragen dicke Bärte, prahlen mit ihren polierten Knarren. Am liebsten brausen sie in teuren Limousinen durch die Gegend, vorzugsweise in schwarzen Mercedes. Die Shabiha-Milizen sind die Schergen von Syriens Staatspräsident Baschar al-Assad, ein Trupp von Mördern und Schlägern. Sie erledigen für den

→ HEUTE MONTAG 1.22 Uhr, Berlin Die deutsche Regierung hat eine umstrittene Lieferung von U-Booten an Israel verteidigt. «Die Lieferung erfolgt ohne Bewaffnung; an Spekulationen über die spätere Bewaffnung beteiligt sich die Bundesregierung nicht.» Israel bestückte die

Mit Trainerhose Schiessübung (l), Tattoo von Assad (rechts).

Angeber Mit Pistole im teuren Schlitten, im Muskelshirt zeigen sie ihren Bizeps.

Zeiten in MEZ.

U-Boote mit nuklearen Sprengköpfen. 4.47 Uhr, New York  Laut dem «Wall Street Journal» will Facebook künftig die Alterslimite von 13 Jahren kippen. Auch Kinder sollen sich künftig legal registrieren können. Damit der

Tyrannen und sein Regime die Drecksarbeit. Damit sich der Präsident weiterhin als Unschuldslamm aufspielen kann. Bei Gräueltaten in der Protesthochburg Homs, beim Massaker von Hula, bei dem über 100 Menschen getötet wurden, immer soll die Shabiha ihre Finger im Spiel gehabt haben. Die vielen toten Kinder, ein Werk der Muskelmänner mit Vollbart. Überlebende berichten in den Spitälern von den Gräueltaten. Die Gangster foltern, vergewaltigen, tö-

ten. Massakrieren Kinder. Sie werden von ihm be«Viele von ihnen waren zahlt, den Aufstand seines kahlköpfig und viele tru- Volkes brutal niederzugen Bärte», sagte der syri- schlagen, den Willen der sche Augenzeuge Dschihad verzweifelten Syrer zu breRaslan – ein abtrünniger chen. Als Zeichen der VerOffizier – dem britischen bundenheit tragen einige «Observer». «Viele trugen Killer sogar Assads Konterweisse Sportschuhe und Ar- fei auf ihren mächtigen meehosen. Sie riefen: Oberarmen. Aufgekommen sind die ‹Schabiha auf ewig, für deiShabiha-Miline Augen, Assad.›» zen in den Sie foltern, Sie wer1990er-Jahden auch vergewaltigen ren. An der und töten. GeisterMittelmeerküste, um die Kämpfer genannt, abgeleitet von ihrem syrische Hafenstadt LataNamen. Und so agieren sie kia, wurden sie berühmt – auch. Hinter der Armee rü- und berüchtigt. cken sie nach. Ganz inoffiLaut «Spiegel.de» waziell versteht sich, Assad ren sie damals eine «lose selber wäscht seine Hände mafiöse Gruppe». Geld verdienten sie mit Erpressung, in Unschuld.

Jugendschutz gewährt bleibt soll der Account der Kinder zwecks Kontrolle mit jenem der Eltern verknüpft werden. 8.02 Uhr, Washington Zum 23. Jahrestag des Massakers vom Tian’anmen-Platz hat die US-Regierung China zur Freilassung aller noch inhaftierten Teil-

nehmer der Demokratiebewegung aufgefordert. 9.38 Uhr, St. Peterburg Er wurde als «Trololo»-Mann zur Internet-Sensation. Nun ist Eduard Khil 77-jährig in Russland verstorben. 10.11 Uhr, Los Angeles  Charlize Theron stürzte als böse Königin «Men in Black


5

Montag, 4. Juni 2012

ter

→NACHGEFRAGT

e

Schmuggel, Drogenhandel, Auftragsmorden. Zwei Cousins von Staatschef Assad sollen sogar Führungspositionen innehaben. Die Shabiha-Milizen gehören, wie Assad auch, zur Alawiten-Minderheit in Syrien. Nach dem Amtsantritt hatte Assad, noch als Syriens Hoffnungsträger, erst versucht, den Einfluss der Gangster einzudämmen. Nun ist er mehr denn je auf deren Loyalität angewiesen. Denn: Immer mehr Soldaten wenden sich von ihm ab und desertieren. Auf die brutalen Muskelmänner der Shabiha-Miliz kann der Tyrann aber zählen. Jedenfalls solange das Geld stimmt. 

Ivo Knill (48) Historiker, Chefredaktor « Männerzeitung»

Herr Knill, der Verdacht verdichtet sich, dass die berüchtigte SchabihaMiliz das Massaker von Hula verübt hat: Sind solche Gewaltorgien typisch für Männer? Historisch gesehen, ja. Denken Sie an die Landsknechte der Eidgenossen, die berüchtigt waren für ihre Gewaltexzesse, oder Hitlers SS-Schergen, die sich orgiastischen Gewaltausbrüchen hingaben. Leider nichts Neues. Auf Fotos schauen die Schabiha-Leute extra grimmig drein, einer hat sich Assad auf den Arm tätowieren lassen, ein anderer hält einem Kollegen eine Pistole an die Schläfe und lacht dabei: Was soll das? Die Botschaft ist klar: nämlich Angst und Schrecken verbreiten. Genau zu diesem Zweck werden sie vom Regime eingesetzt. Wie ist es zu erklären, dass solche Milizionäre normalen menschliche Regungen wie etwa Mitleid ausschalten? Indem man die eigene Identität aufgibt und in der Gruppe aufgeht. Hier erlebt man sich jetzt als übermächtig. Dazu gehört auch, ganz konkret, das Aufpumpen der Muskeln mit Steroiden. Solche Männer wachsen über sich hinaus. Sie bewegen sich wie im Rausch. Welche Rituale werden eingesetzt, um die Mitglieder solcher Brutalo-Gruppen gegen mögliche Opfer scharf zu machen? Das können Tätowierungen sein, Hautritzungen, gewaltsame Taufen, bei

denen Ertrinken simuliert wird. So wird das zukünftige Mitglied zuerst selber zum Opfer von Gewalt gemacht. Diese muss es aushalten. Dann darf es sich als Held fühlen. Auch bei diesen Milizionären müssen also Hemmungen überwunden werden. Auch mit Gewalt. Wie schon Obernazi Hermann Göring sagte: «Es braucht einen ganzen Mann, um auszuhalten, wie jemand umgebracht wird.» Das ist natürlich pervers. Welche Methoden gibt es sonst noch? Besonders wirksam ist natürlich auch, dass einzelne Mitglieder gezwungen werden, Zeuge von Grausamkeiten zu werden. Dann bleibt ihnen nur noch die Alternative: weglaufen oder weiter mitzumachen. Die meisten sind dann gefangen in einer solchen Terrortruppe. In welchen Verhältnissen blühen solche MachoGruppen auf? In einer Situation der Schwäche, wo der Einzelne sich als Versager vorkommt, etwa, weil er keine beruflichen Aussichten hat. Die Anführer aber sind eiskalte Zyniker, die die Mitläufer für ihre Zwecke einsetzen Noch einmal: Wie kommen solche Gruppen dazu, unschuldige Menschen umzubringen? Das ist möglich, wenn die Gruppe die Funktion des Gewissens übernimmt. Dann verzichtet der Einzelne auf sein eigenes. Und damit ist der Einzelne dann auf einmal zu Taten fähig, die er für sich allein niemals begehen würde. snx

Zwei Tote in Indien nach einer Spinneninvasion Albtraum im Dorf Sadiya im Nordosten Indiens: Schwärme von mysteriösen Spinnen attackieren seit Wochen die Bewohner. Zwei Menschen starben bereits an den Spinnenbissen. Todes-Spinne Experten rätseln über die Die Viecher Art des extrem aggressiven Achtbeiners. sind extrem aggressiv. Um welche Spinnenart es sich handelt, ist bisher nicht bekannt. «Es könnte sich um eine ganz neue Art handeln», sagte ein Experte in der «Times of India». Der Aberglaube macht alles noch schlimmer: Die beiden Todesopfer gingen zu Medizinmännern im Dorf. Der Biss bringt Schmerzen und Übelkeit. Zudem sind die Finger danach wochenlang schwarz und geschwollen. btg

Sonntagabend am TV:

Frölein Da Capo hört auf Nach zweieinhalb Jahren ist Schluss: Irene Brügger-Hodel (32) alias Frölein Da Capo verlässt die Satire-Sendung «Giacobbo/Müller». Am Sonntag verabschiedete Viktor Giacobbo (60) die Luzerner Musikerin mit Blumen. «Der Abschied fällt nicht leicht», findet er. Die zweifache Mutter sagt: «Man muss gehen, wenns am schönsten ist.»

Fotos: Reuters (2), Dukas, SRF, Andreas von Gunten, Getty Images, ZVG

Blutbad In Hula liegen nach dem Massaker Die Leichen von Kindern am Boden.

Neues aus Absurdistan

«Sie bewegen sich wie im Rausch»

→ TWEET DES TAGES Sofia Mendes @LouisUndIch über «Giacobbo/Müller» (s. oben):

Ohne da Capo, ohne mich. 3» vom Thron der US-Kinocharts. «Snow White & The Huntsman» spielte am ersten Wochenende 56 Millionen Dollar ein – «MiB 3» 30 Mio. 11.28 Uhr, Pjöngjang Die nordkoreanische Armee hat damit gedroht, die Redaktionsräume mehrerer südkoreanischer Zeitungen und Fernsehsender zu zer-

stören. Die Medien hätten eine Massenveranstaltung der Koreanischen Kinderunion «in den Dreck gezogen». 12.13 Uhr, Bern Ansturm auf Praxisbewilligungen nach ÄrztestoppEnde. In den ersten vier Monaten des Jahres gab es 890 Gesuche – vorab von Spezialisten.

Folge uns auf Twitter: http://twitter.com/blickamabend

Top 3 Album-Hitparade 25.-31. Mai: 1. Müslüm, Süpervitamin (Bonus Edition) 2. Coldplay, Mylo Xyloto 3. Various Artists, Kontor House of House Vollständige Charts auf «www.blick.ch»; Webcode: iTunes


6

SCHWEIZ

www.blickamabend.ch

Sommer mit Wackelk Fadegrad Steilpass für Politphilosophin

Dr. Regula Stämpfli

Schamhaare mit zehn

regula.staempfli@telenet.be

Regencape statt Sommerkleid So kann der Sommer kommen.

Phishingversuch mit Steuer-Irrtum

ATTACKE → FDP-Generalsekretär

erhielt vermeintliche Gutschri.

S

tefan Brupbacher nimmts mit Humor: «Ich hätte mich ja gefreut über eine Rückzahlung der Steuerverwaltung.» Der Generalsekretär der FDP löffelte gerade sein Joghurt, als sich um 5.41 Uhr ein Elvin Zingre der Eidgenössischen

Fotos: Keystone (2), ZVG

«Busen mit neun, Schamhaare mit zehn» setzte den Auftakt des dramatischen Artikels im «Magazin» der «Süddeutschen» vom letzten Freitag. Experten und Eltern sind ratlos: Warum so früh? Mögliche Antworten sind: Umwelt- und Lichtverschmutzung oder Plastikbestandteile wie Bisphenol A verursachen die beschleunigte Entwicklung. Der Weichmacher ist voller Weiblichkeit, sprich Östrogen, und er mischt sich unsichtbar in die Nahrungsmittelkette. Philosophisch gesehen, ist die frühe Pubertät jedoch einfach zu verstehen: Politik formt eben auch Körper. Im 19. Jahrhundert hatten Frauen kleine Busen, eine enge Taille, im 17. Jahrhundert grosse Busen, Riesenhintern. Politik und Macht gestalten Körper wie Bildhauer ihre Statuen. Man muss nur den Kennerblick dafür entwickeln. Wenn schon die Reagenzgläser mit der Produktion von Mädchen in Rosa gefasst werden, wenn schon Vierjährige Unterwäsche aus dem Playboysortiment angepriesen kriegen, erstaunt nicht, dass Neunjährige als sexualisierte Warenprodukte das tun, worauf sie getrimmt werden: früh geschlechtsreif werden. Wird dies jedoch in den hohen Wissenschaftsgremien diskutiert? Nein! Raten Sie mal, weshalb.

Hat den Betrug durchschaut Stefan Brupbacher (FDP).

Steuerverwaltung (ESTV) per Mail meldete. «Nach den letzten Berechnungen des jährlichen steuerlichen Ihre Tätigkeit haben wir festgestellt, dass Sie Anspruch auf eine Steuererstattung von 254.07 CHF erhalten sollten», hiess es da. Brupbacher: «Aufgrund der Schreibfehler wurde ich misstrauisch. Ich checkte den Absender.» Den gab es nicht. Auf ihrer Website warnt die Eidgenössische. Steuerveraltung nun vor diesen Phishing-Versuchen: «Diese E-Mails sind mit gefälschten Absenderadressen versehen.» kmu

Erhöhte Aufmerksamkeit Grenzwache im Tessin.

An der Grenze stehen pro Monat 20 geklaute Autos KRIMINALTOURISMUS → Diebe lassen ihre gestohlenen Autos gerne irgendwo an der Grenze zu Italien stehen. Die Tessiner Grenzwache findet monatlich 20 bis 30 auf der Alpennordseite geklaute Autos, wie die OnlineSeite des «Corriere del Ticino» berichtet. Es wird vermutet, dass sich die Kriminaltouristen zuerst im Tessin oder in Italien ein Auto klauen, mit dem sie in die Deutschschweiz fahren. Dort gehen sie auf Diebestour, begehen Einbrüche. Weil es nach mehreren Tagen zu riskant ist, mit dem gleichen Auto zurückzukehren, muss ein neues her: Die Gangster stehlen nördlich des Gotthards ein weiteres Auto und fahren damit zurück. noo


7

Montag, 4. Juni 2012

kontakt Heute Morgen Auch bei Arosa liegt Schnee.

Angezuckert Überraschung in St. Moritz.

NASS → Eine Kaltfront hat die

Schweiz im Griff – und das Sommerhoch ist nicht in Sicht. Graubünden verbreitet über 30 Liter gemessen. egentief «Bergit» Zusammen mit dem macht die Schweiz Schmelzwasser lassen die nass – und weiss. Fast im Niederschläge die Gewäsganzen Land fielen gestern ser anschwellen – vor allem und in der Nacht auf heute kleinere Bäche sind betrofgrosse Regenmengen. Die fen. Die Meteorologen Temperaturen stürzten ab. warnen vor kleineren Die Schneefallgrenze Überflutungen, Erdrutsank in der Nacht in Grau- schen oder Murgängen. bünden von 3200 auf bis Im Sarganserland und bei zu 1700 Meter. Am Morgen Trin sorgten am Morgen erlebte das Engadin eine Erdrutsche für Verkehrsstöweisse Überrungen. raschung. Die gute 119 Liter «Selbst St. Nachricht: innerhalb Moritz war Die Niederleicht angezu- von 24 Stunden. schläge sollen im Laufe des ckert», sagt Felix Baum von «Meteo- Tages nachlassen. Im Süden setzt sich laut «Meteonews» zu Blick am Abend. Die Meteorologen warn- news» sogar die Sonne ten bereits gestern vor gro- durch. Morgen werde es inssen Niederschlagsmengen gesamt wieder etwas vor allem in den Voralpen freundlicher. «Am Mittund Alpen. Heute meldet woch ist es mit um die 20 «Meteonews»: Am heftigs- Grad wieder wärmer», sagt ten traf es Robiei (1898 Baum. «Doch es bleibt m.ü.M.) im Tessin. Dort wechselhaft.» In der Nacht fielen innerhalb von 24 von Donnerstag auf Freitag Stunden 119 Liter. Dahin- könnte es «recht schepter folgt San Bernardino GR pern». Beim Blick aufs Wo(1639 m.ü.M.) mit 83,4 Li- chenende sagt der Meteotern und Piotta TI (1007 rologe: «Es wird alles andem.ü.M.) mit 74,7 Litern. Bis re als sommerlich mit Temam Morgen wurden auch peraturen unter 20 Grad. zwischen östlichem Berner Ein Sommerhoch ist nicht Oberland, Ostschweiz und in Sicht.»  melanie.gath @ringier.ch

R

Kreativität wird belohnt Rivella lädt zum Mittüfteln ein.

Kommt bald ein Rivella Violett?

INNOVATION → Beeren, Lavendel:

Auf Facebook bringen zahlreiche Konsumenten ihre Ideen ein.

R

und 380 Personen beteiligten sich bisher an der Geburt eines neuen Rivellas. Auf der offiziellen Fanseite des Getränks können sich Interessierte bei der Innovation-Community registrieren. Interessant: Die meisten Tipps sehen als nächste Innovation ein Rivella Pink, Purpur oder Violett. So wünscht sich etwa Remo S. Rivella Violett mit Brombeer-/Vanillegeschmack. Nadia P. fände Lavendel geschmacklich interessant. Und Juli K. möchte Rivella mit Heidelbeere trinken. «Einfach beerig», schreibt sie. Tippgeber Lutz G. erklärt: «Wenn Rot

für Sport steht, Blau für Freizeit und Grün für Kopf; dann eben Lila für Entspannung, Erholung, quasi Anti-Burnout. Wikipedia verweist auf Linderung bei innerer Unruhe, nervöser Erschöpfung, Einschlafstörungen, Migräne, auch bei nervösen Magen-Darmund Gallenbeschwerden.» Bei Rivella ist man ob der Phantasie der Kunden begeistert. Dies bestätigt Pressesprecherin Monika Christener: «Es ist toll, wie sich die Leute engagieren. Doch noch ist unsicher, ob es ein neues Rivella oder generell ein neues Getränk geben wird.» kmu

Anzeige

Heute Mieter – morgen A J Eigentümer en r a p s u a B

17. Juni

Mieter sagen JA zur Initiative «Eigene vier Wände dank Bausparen» Mieterkomitee Bausparen JA, Postfach, Bern


Entertainment neu erleben? Sie haben es in der Hand. Mit dem HTC One X.

CHF

Erleben Sie Entertainment auf höchstem Level: mit dem blitzschnellen Quad-Core-Prozessor. Zusammen mit dem besten Netz holen Sie das Beste aus Ihrem HTC One X. Dafür engagieren wir uns. Jeden Tag in der ganzen Schweiz. www.swisscom.ch/htc

99.–

BESTES NETZ Schweiz

Heft 1/2012

*

Erneut Testsieger gemäss Fachzeitschrift connect

Schnellstes Netz gemäss Kassensturz-Test 9/2011

* Gilt bei Gerätekauf und gleichzeitigem Abschluss eines neuen Swisscom Abos NATEL® BeFree (CHF 169.–/Mt). Mindestvertragsdauer 24 Monate. Preis des Gerätes ohne Abo CHF 799.–. Exkl. SIM-Karte für CHF 40.–.


9

WIRTSCHAFT

Montag, 4. Juni 2012

Reiselust

GÜNSTIG → Dank gefallenen

Preisen nehmen die Buchungen für Sommerferien stark zu.

zieht wieder an W

Hauptsache günstig Badeferien.

Markward zur Nachrichtenagentur SDA, die Buchuneder die politischen gen hätten aber wieder Umwälzungen in deutlich angezogen. Nordafrika noch die düsteDas liegt auch an den ren Prognosen für den Eu- tiefen Preisen. Im Verro-Raum halten die Schwei- gleich zum Vorjahr sind sie zer vor Reisen in die betrof- um bis zu 20 Prozent gefenen Länder ab. Bei den sunken. Bei Kuoni kosten Badeheimischen Reiseveranstaltern haben die Buchungen ferien rund ums Mittelfür Sommermeer 15 Prozent weniger, ferien im Ver- Branche steht gleich zum die Migroshinter EuroVorjahr um Tochter Hobis zu 9 Pro- Untergrenze. telplan senkte die Preise zent zugelegt. Das zeigt eine Umfrage des um 5 bis 20 Prozent. Beide Schweizerischen Reisebü- Anbieter verzeichnen zudem zweistellige Wachsro-Verbands (SRV). Am stärksten wachsen tumsraten bei den grieTunesien und Ägypten. Bei- chischen Inseln Korfu, de Länder wurden letztes Rhodos und Samos. Jahr wegen politischer UmLaut SRV half auch die stürze gemieden. Zwar habe Festsetzung der Euro-Unterman die Zahlen vom «vorre- grenze zum Franken. Davolutionären Zustand noch durch würden wieder weninicht erreicht», sagt Kuoni- ger Schweizer ihre Ferien diMediensprecher Simon rekt im Ausland buchen.  philipp.albrecht @ringier.ch

Anzeige

Börsen im Sinkflug NERVÖS → An den Aktienmärkten geht die

Angst vor einer düsteren Zukun um.

A

Fotos: Thinkstock, AP

lle Pfeile zeigen nach unten. Das «Wall Street Journal Deutschland» titelt: «Ausverkauf an Asiens Börsen». Der japanische Topix-Index ist letzte Nacht so tief gefallen wie seit 1983 nicht mehr. Der Nikkei-Index verliert 2,2 Prozent und ist nur noch wenige Punkte von den historischen Tiefstwerten von 2009 und 2003 entfernt. In Hongkong hat der Hang-Seng-In-

Rekordtief in Asien Die Märkte stimmen nachdenklich.

dex um 2,4 Prozent nachgegeben und sämtliche Gewinne vom letzten Jahr wieder verloren. An den europäischen Börsen gab bis Mittag besonders der deutsche DAX nach: Der Leitindex fällt erstmals seit Januar wieder unter die psychologisch relevante Grenze von 6000 Punkten. Schon am Freitag fiel der Index um fast 3,5 Prozent auf 6050 Punkte. Noch vor zwei Monaten lag er über 7000 Punkten. Etwas robuster zeigt sich die Schweizer Börse: Der SMI verlor bis Mittag 0,7 Prozent und fiel damit auf 5737 Punkte. Der Sinkflug an den Handelsplätzen begann schon letzte Woche. Schuld sind schlechte Aussichten für die Wirtschaft. In den USA wurden viel weniger neue Stellen geschaffen als erwartet. Und die Wachstumsprognosen für die chinesische Wirtschaft sind überraschend schwach ausgefallen. Viele Investoren bringen ihr Geld jetzt in sicherere Häfen. Als solcher gilt auch der Schweizer Franken. So könnte es für die Nationalbank noch schwieriger werden, die Untergrenze zum Euro bei 1.20 Franken zu halten. alp

PLUS SPECIAL GUEST

Mittwoch, 27. Juni 2012 St. Jakobshalle Basel

Einziges CH-Konzert! doors: 18:00 show: 18:45

www.starclick.ch

0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif


10

AUSLAND

www.blickamabend.ch

Zeche von 7,4 Million SUPERFRECH → Eine saudi-arabische

Prinzessin checkt aus einem 5-SterneHotel aus – ohne zu bezahlen.

P

rinzessin Maha Al-Sudairi will das Luxushotel Shangri-La in Paris in der Nacht auf Samstag mit ihrer Entourage heimlich verlassen – ohne vorher die horrende Rechnung zu begleichen. Anzeige

Obamas Helden Seal-Team im Training.

Supersoldaten holen Geiseln aus Afghanistan SCHWEIZER HILFSWERK → Elitetruppen

holen vier Geiseln aus Afghanistan.

Bradshaw, Lieutenant der britischen Armee. Das Kommando hätte hohe lf Tage lang hielten Terroristen Berge und enge Schluchten überwinvier Mitarbeiter der Schweizer den müssen. Dank einem von einer Hilfsorganisation Medair in Afgha- Drohne aufgenommenen Video und nistan fest. Jetzt gelang es 70 Elite- den Kopfkameras, die die Soldaten Soldaten aus den USA und England, trugen, konnten Bradshaw und ISAFdie vier Geiseln zu befreien. Am Son- Kommandant John Allen zusehen, dereinsatz beteiligt laut «Telegraph»: wie die Soldaten die Höhle stürmten. Die Britin Helen J. und die KeObamas Supersoldaten des Team 6 der Navys Seals. Sie brachten schon nianerin Moragwe O. waren mit Osama Bin Laden zur Strecke. zwei afghanischen Kollegen am Die Soldaten schlugen in der 23. Mai entführt worden. Die KidNacht von Freitag auf Samstag zu: napper forderten ein Lösegeld von Eine Helikopterflotte flog die Seals sechs Millionen Pfund und die Freiund ihre britischen Kollegen in lassung eines Taliban-Mitglieds. Die Höhle, in der die beiden Ärzeine Gebirgsregion im Nordosten tinnen und ihre beiden Afghanistans. Die Elitetruppen wurden rund «Es war eine afghanischen Führer festgehalten wurden, zwei Meilen entfernt von den Höhlen abge- äusserst mutige war letzte Woche georsetzt, wo sich die vier Mission.» tet worden: EinsatzGeiseln befanden. kräfte konnten die HanDann marschierten die Elitesol- dy-Signale der Kidnapper abfangen. daten durch dichten Wald, um sich Seither wurden die Geiselnehmer im Schutz der Dunkelheit in Position laufend überwacht. für den Angriff zu bringen. Sie überDer britische Premier David wältigten in einer Blitzaktion die Cameron bedankte sich bei den SolKidnapper, die mit Panzerfäusten, daten: «Es war eine ausserordentlich schweren Maschinen- und Sturmge- mutige Mission.» Er zolle den Mänwehren bewaffnet waren. Innert we- nern Anerkennung für ihre Fähigkeit niger Minuten wurden elf Entfüh- und ihren Einsatz. rer getötet. An der Aktion beteiligt Cameron schickte noch eine Warwar auch eine Spezialeinheit der bri- nung an Terroristen los: Wer brititischen SAS. sche Bürger als Geiseln nehme, ha«Es war eine Mission auf heraus- ben «mit einem raschen und brutalen forderndem Terrain», sagte Adrian Ende zu rechnen». gabriela.battaglia @ringier.ch

E

Fotos: Reuters (2), AFP, ZVG

Shuttle ahoi! Die «Enterprise» in New York

Seit Mitte Dezember hatte AlSudairi im Shangri-La gewohnt – auf einer ganzen Etage mit insgesamt 41 Zimmern. Doch Al-Sudairis Flucht aus dem Luxushotel – mit 60 Be-


11

Montag, 4. Juni 2012

en Franken geprellt diensteten und einem Berg von Koffern im Schlepptau – scheitert vorerst: Um 3.30 Uhr stoppt die Polizei die royale Zechprellerin. Auf die Wache mitnehmen können sie die Prinzessin aber nicht. Die Ex-Frau des saudiarabischen Kronprinzen und Innenministers Nayef bin Abdulaziz geniesst diplomatische Immunität und kann daher

nicht verhaftet werden. Jetzt müssen sich die französischen Behörden an die saudi-arabische Botschaft wenden und diese um Hilfe bitten. Es ist nicht das erste Mal, dass Al-Sudairi die Zeche prellt: 2009 zahlte sie in Frankreich Rechnungen in Höhe von 22 Millionen Franken nicht. 89 000 Franken gingen damals für Unterwäsche drauf. sue

Prinzessin Maha Al-Sudairi Mit Gefolge von 60 Leuten für Monate 41 Zimmer bewohnt.

Jet stürzt in Wohngebiet – mindestens 150Tote

ZERSCHELLT → In Nigeria ist ein Flugzeug mit

153 Passagieren abgestürzt. Die Hoffnung auf Überlebende ist gering.

Ü

ber Lagos’ dicht bevölkertem Stadtteil Iju-Ishaga stieg dichter Rauch auf. Ein Passagierflugzeug mit 153 Menschen an Bord ist gestern in das Wohnquartier gestürzt. Es zerschellte und ging in Flammen auf. Einem Sprecher des Katastrophenschutzes zufolge traf das Flugzeug zwei Gebäude: ein zweistöckiges Wohnhaus und eine Kirche. Keiner der 153 Menschen an Bord der Maschine dürfte das Unglück überlebt haben, teilten die Behörden mit. Auch am Boden habe es zehn Opfer gegeben. Laut der Luftfahrtbehörde NCAA hatte das Flugzeug kurz vor der Landung auf dem Murtala Muhammed International Airport eine HochspanTrümmer Der Jet ging in Flammen auf.

Space-Shuttle «Enterprise» schwimmt durch New York VERWANDELT → Auf seiner letzten Reise ins Intrepid Sea-AirSpace Museum schwimmt das ausgediente Space-Shuttle «Enterprise» auf einem Lastkahn über den Hudson River. Vorbei an New Yorker Sehenswürdigkeiten, wie der Freiheitsstatue oder der Brooklyn Bridge. An den Ufern versammelten sich Schaulustige, um das Spektakel zu verfolgen. Es ist nicht das erste Fluggerät, das an dieser Stelle herumschwimmt: Hier landete 2009 Piloten-Held Chesley Sullenburger seinen Airbus im Fluss. Die «Enterprise» war Ende April Huckepack auf ein Flugzeug geschnallt von Washington an den JFK-Airport geflogen worden. Nach einem weiteren Zwischenstopp soll die Raumfähre Morgen seinen Bestimmungsort im New Yorker Weltraum-Museum erreichen. Das Space-Shuttle ist nach dem Raumschiff in der Fernsehserie Star Trek benannt. Urspünglich hätte es «Constitution» getauft werden sollen. Auf Bitten von zigtausend Trekkies wurde es schliesslich umgetauft. sax

nungsleitung gestreift. Ein Vertreter der Streitkräfte sagte, die Piloten hätten dem Flughafen Lagos kurz vor dem Absturz ein Triebwerksproblem gemeldet. Ein Augenzeuge berichtete, das Flugzeug sei sehr tief geflogen «und machte schon ungefähr fünf Minuten vor dem Crash sehr lauten Lärm». Augenzeugin Nina Iversen (53) sagte der Zeitung «VG»: «Es rauchte stark. Ich dachte, mir fällt der Himmel auf den Kopf.» Die Rettungsarbeiten wurden von zahlreichen Schaulustigen beobachtet und teils behindert. Die Polizei musste den Rettungskräften den Weg durch die Menge bahnen – mit Schlagstöcken,. gtq


12

LUZERN/ZUG

www.blickamabend.ch

Mit Aussicht aufs Stanserhorn Musterwohnung im 88-Meter-Hochhaus.

Generalstabsmässig geplanter Einzug ALLMEND-HÄUSER → Bald wer-

den 283 Wohnungen bezogen. Ein exakter Plan beugt dem Chaos vor. stefan.daehler @ringier.ch

A

lle Mieter auf einmal rein? Bei den beiden neuen Allmend-Hochhäusern wäre das keine gute Idee. Die drei Lifte pro Haus würden für den Ansturm von 283 Mietparteien nie und nimmer ausreichen. Darum hat die Eigentümerin Credit Suisse den Einzug fast schon generalstabsmässig geplant. Offiziell sind die meisten Wohnungen per 1. Oktober be-

zugsbereit, der Rest einen Monat später. «Damit nicht 20 Leute aufs Mal den Lift benutzen müssen, läuft der Einzug gestaffelt ab», sagt Credit-Suisse-Sprecherin Ivana Bianchet. Die Mieter erhalten einen Schlüsselübergabetermin und einen Zügeltermin. In der Woche ab dem 17. September finden die Schlüsselübergaben statt. «Gleichzeitig geht das Zügeln los – und zwar von Wohnhochhaus 1 und 2 von unten nach oben.» Da-

bei muss ein exakter Zeit- Denn pro Hochhaus stehen plan eingehalten werden: dafür nur drei Parkplätze «Jeder Mieter hat sein Zeit- zur Verfügung. Bianchet: fenster zum Einziehen. Die «Diese werden durch die Zeiten liegen Securitas bezwischen treut und konMieter haben zweieinhalb trolliert, sound sechs Zeitfenster dass sichergeStunden – je zum Einziehen. stellt ist, dass nach Grösse die einziehender Wohnung», erklärt Bi- den Mieter diese Parkplätze anchet. Damit sie frei neh- nutzen können.» men konnten, wurden die Dieses Prozedere dauMieter im Mai informiert. ert rund eineinhalb MonaNeben Staus vor den te. Am 1. November sollten Liften will die Credit Suisse alle Mieter ihre Wohnung auch verhindern, dass sich in den Allmend-Hochhäudie Zügelwagen vor den sern bezogen haben. Hochhäusern im Weg steDabei treffen Menhen. Daher braucht es auch schen mit unterschiedeinen Zeitplan für das Ab- lich dickem Portemonstellen des Zügelwagens. naie aufeinander. Die

Preisspanne bei den Wohnungen ist enorm: Die günstigste 2,5-Zimmerwohnung kostet 1115 Franken netto im Monat. Je höher oben man wohnt, desto mehr muss man zahlen. Für das teuerste Penthouse blättert der Mieter rund 5500 Franken pro Monat hin. Rund 80 Prozent der Mieter stammen aus der Stadt oder dem Kanton Luzern. Unter ihnen Mietern befinden sich vor allem jüngere Paare und Singles. Insgesamt ziehen ca. 370 Personen in die Hochhäuser ein – etwa 1,5 Personen pro Haushalt. 35 Wohnungen sind noch frei. 

Anzeige

Gar nichts kann uns trennen von der Liebe Gottes, die in Christus ist. Die Bibel: Römer 8,39

Agentur C®


13

Montag, 4. Juni 2012

Kantonsspital eröffnet luxuriöse Privatabteilung

Fast wie in New York Die Türme von aussen.

KOMFORTABEL → In der «Excellence»-Abteilung

des Luzerner Kantonsspitals kriegen vermögende Privatpatienten einen Hotellerie-Service geboten.

Fotos: Stefan Dähler, www.luks.ch, usgang.ch

H

Die höchsten Wohnhäuser Das Hochhaus 1 misst stolze 88 Meter, das zweite 77 Meter. Damit sind die Allmend-Zwillinge die höchsten Wohnhäuser der Zentralschweiz. Voraussichtlich im Jahr 2014 kriegen sie in Zug Gesellschaft – dort entsteht der 81 Meter hohe Parktower. Das höchste Gebäude der Zentralschweiz ohne Wohnungen ist mit 98 Metern der Kirchturm von Malters. Das Luzerner Kantonsspital ist 87 Meter, die Kehrichtverbrennungsanlage im Ibach 70 Meter, der Roche-Büroturm in Rotkreuz 68 Meter und das Uptown-Hochhaus neben der Zuger Bossard-Arena 63 Meter hoch.

ier erinnert kaum noch etwas an die unbeliebte Spitalatmosphäre: Die neue Privatabteilung des Luzerner Kantonsspitals bietet grosszügige Räume, viel natürliches Licht, elegante Möbel und eine tolle Aussicht in die Berge. Zudem werde den Patienten ein Hotellerie-Service auf hohem Niveau geboten. «Vor dem Hintergrund der freien Spitalwahl und der neuen Spitalfinanzierung reagieren wir auf die gestiegenen Bedürfnisse der Halbprivat- und Privatpatienten», erklärt Benno Fuchs, CEO Luzerner Kantonsspital, heute an einer Medienkonferenz. Diese hätten heute eine höhere TV, Tisch und Liegesessel Zimmer in der Privatklinik.

Anspruchshaltung als früher. Sie würden nicht nur eine umfassende ärztliche und pflegerische Betreuung erwarten, sondern zusätzlich einen erstklassigen Hotelservice mit entsprechender Infrastruktur. Die Privatabteilung befindet sich im 14. Stock und umfasst 22 Zimmer – je elf für die Chirurgie und die Medizin. Dazu kommen noch zwei Grossraumzimmer mit integriertem Wohnbereich. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Telefon, TV, Radio, WLAN ausgestattet. Zudem solle eine grosszügige Lounge zum Verweilen einladen. Privatpatienten kann man rund um die Uhr besuchen. Sonst gilt eine Besuchszeit

von 10 bis 19 Uhr, für Halbprivate bis 20 Uhr. Zudem profitieren Privatpatienten von weiteren Annehmlichkeiten – beispielsweise einem vereinfachten Check-in, kurzen Wartezeiten, besserem Essen oder einem Bademantel. Betreut werden Privatpatienten vom Chefarzt oder seinem Stellvertreter, Halbprivatpatienten vom Kader- oder Oberarzt. Um die Allgemein-Versicherten kümmert sich ein Abteilungsarzt. In den nächsten Jahren stehen auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals weitere Ausbauten an. Beispielsweise soll die Augenklinik saniert und erweitert werden. dhs

Gekrönt Miss Zentralschweiz Ilena Fattori.

Zugerin gewinnt die Miss-Wahl AUGENWEIDE → Es ist geschafft: Ilena Fattori (20) aus Menzingen im Kanton Zug hat die Wahl zur Miss Zentralschweiz gewonnen. «Mir geht es super, auch wenn ich nicht viel geschlafen habe», sagte Fattori gestern. Die Wahl fand am Samstag im Bahnhof Luzern statt. In der Jury sassen Ex-Miss-Schweiz Kerstin Cook, Mister Schweiz Luca Ruch, DJ und Produzent Pat Farrell, FCLMedienchef Stefan Bucher sowie Sara Wicki, Miss Zentralschweiz 2011. Über 1000 Personen hätten den Anlass besucht, wie die Organisatoren mitteilen. Nach den Wahlen hat Ilena Fattori bis spät in die Nacht mit Freunden und Familie im Schweizerhof ihren Titel gefeiert. Sie arbeitet als Fachfrau Kinderbetreuung, hofft jetzt aber, in der Model-Branche Fuss zu fassen. dhs

Anzeige

SPINAS CIVIL VOICES

Noch nie wurden so viele Menschen ausgebeutet wie heute. Stoppen Sie den Ausverkauf der Menschenwürde – jetzt auf www.solidar.ch


15

HINTERGRUND

Montag, 4. Juni 2012

Netzwerk Wer sein Profil teilt, kann aussuchen.

Fotos: Thinkstock, ZVG

Echte Nähe Der Kerl links hat es so gewollt, der Mann rechts wohl eher nicht.

8B, Gang rechts, neben diesem Paul

mit dem süssen Bauch

«SOCIAL SEATING» → Bei KLM

können Passagiere auswählen, wer neben ihnen sitzt. Das erspart Ärger. melanie.gath @ringier.ch

A

cht Stunden mit 350 Menschen auf engstem Raum. Lautes Schnarchen von rechts, ein Ellenbogen von links, Kindergeschrei von vorne, Knie im Rücken. Entspannen im Flugzeug muss gelernt sein – und ein bisschen Glück beim richtigen Sitznachbarn gehört auch dazu. Bei der holländischen Fluggesellschaft KLM kann man diesem jetzt auf die Sprünge helfen. Seit Februar können sich die Fluggäste vor dem Flug den passenden Sitznachbarn aus-

suchen. «Meet and Seat» heisst das Angebot. Der Passagier sieht, wer mit ihm im Flugzeug sitzt und sogar, wer wo sitzt. Über das Facebook oder LinkedIn-Profil kann er weitere Details über seine potenziellen Sitz-Nachbarn herausfinden – nach möglichen gemeinsamen Interessen suchen, einen ersten Sympathie-Check machen. «Eine originelle Idee», findet Ada Nierop, Psychologin aus Zürich. Als ehemalige Flugbegleiterin und Expertin für Flugangst sagt sie: «Sich ablenken durch

ein Gespräch ist ja eine ist. Möchte jemand etwas sehr gute Bewältigungs- verkaufen, dann sucht er strategie bei Flugangst. sich eventuell eine potenAlso sicherlich keine zielle Kundin aus. Hat eine schlechte Idee. Noch besser Familie Kinder, dann sucht wäre es, wenn man sich man vielleicht eine andere eine Flugangstspezialistin Familie mit Kindern.» Zum Start des Pilotproals Nachbarin auswählt.» Sie glaubt zwar nicht, jekts war das Angebot bedass die Fluggesellschaft grenzt auf Flüge von Amsdamit ein grosses Bedürfnis terdam nach San Francisco, anspricht. Sie persönlich New York und São Paulo. wünsche sich Ruhe beim Doch Erik Varwijk, GeFliegen. «Andererseits hät- schäftsführer von KLM, sagte ich die te bereits im Möglichkeit, Zum selben März: «Nach jemanden dem erfolgauszusuchen, Kongress – oder reichen ersder auch sei- ins selbe Bett. ten Monat sene Ruhe hahen wir einen ben möchte.» Bedarf bei unseren Kunden Andere mögliche Krite- und werden das Angebot rien: «Ist jemand auf Part- auf weitere Strecken ausnersuche, sucht er sich viel- bauen.» Hinzu kommen leicht jemanden aus, der die Destinationen: Rio de ebenfalls auf Partnersuche Janeiro, Buenos Aires,

Mexico City, Atlanta, Houston, Los Angeles, Toronto, Johannesburg, Kapstadt und Nairobi. «Meet and Seat» wird laut KLM vor allem von Geschäftsreisenden genutzt. Es vernetzten sich beispielsweise Personen, die zum gleichen Kongress unterwegs seien. Sie könnten sich auf einen Kaffee vor dem Flug verabreden, Sitzplätze nebeneinander wählen und/oder zusammen im Taxi zum Event fahren. Lisette Ebeling-Koning von der Fluggesellschaft sagt gegenüber Blick am Abend, es werde genutzt von Männern und Frauen unterschiedlichster Nationalitäten. «So soll der Flug unseren Passagieren noch mehr Spass machen und sie inspirieren.» 


16

 London, England Ausdauernd und fröhlich sind diese Briten. Trotz Dauerregen drängen sie sich auf einen Balkon, um der Queen zu winken, die aus Anlass ihres diamantenen Thronjubiläums die Themse runterschippert.

www.blickamabend.ch

 Sydney, Australien Dogs do it better. Bennett Miller, auch er ein Künstler mit komischen Ideen, hat die Uno-Vollversammlung mit Dackeln nachgebildet. Was das Gremium nicht weniger effizient mache. Nur günstiger im Unterhalt.


17

Montag, 4. Juni 2012

Bilder des Tages

Hieribt e schrer d r Lese

Fotos: Reuters (2), AFP (2)

 Amsterdam, Niederlande Künstler Bart Jansen (l.) hat seine Katze Orville zum Orvillecopter umgebaut, nachdem sie von einem Auto überfahren worden war. Die Fernsteuerung übernimmt Spezialist Arjen Beltman (r.).

Mailand, Italien «Eigentlich bin ich ja doch eher Fan von Inter Heiland ...»

Bildunterschrift von Tom Tölke zum Besuch von Papst Benedikt im San Siro bei der AC Milan, via www.facebook.com/blickamabend


18

PEOPLE

→ HEUTE FEIERN

www.blickamabend.ch

Kampf Dieter Bohlen und Estefania stritten vor Gericht.

Angelina Jolie 

US-Schauspielerin, wird 37 … Lukas Podolski, deutscher Fussballspieler, wird 27 … Cecilia Bartoli, italienische Opernsängerin, wird 46 … Dominique Gisin, Schweizer Skirennläuferin, wird 27 …

Soundtrack meines Lebens … Caroline Chevin (38) Sängerin

Dieses Lied kann ich immer hören: «Higher Ground» von meinem Hero, Stevie Wonder. Dieses Lied geht gar nicht: «Wind of Change» von den Scorpions. Das Pfeifen macht mich fertig. Mein erstes Lieblingslied: «I Want You Back» von den Jackson 5. Zu diesem Lied habe ich das erste Mal geküsst: «She’s Like The Wind» von Patrick Swayze. Das war auch mein erstes Liebeskummer-Lied. Bei diesem Lied weine ich immer: «Come Home» von Ryan Adams. Den habe ich erst mit seinem aktuellsten Album entdeckt und finde ‹Ashes & Fire› ganz grosses Kino.

Das höre ich bei Liebeskummer: «You Got The Love» von Joss Stone. Dieses Lied macht Luft und hilft gleichzeitig vorwärtszuschauen. Positive Vibration! Am liebsten tanze ich zu: Real good old Funk oder «Canned Heat» von Jamiroquai. Da hält mich nix mehr aufm Sessel. Diese Single in meiner Sammlung ist mir peinlich: «If Only I Could» von Sydney Youngblood. Ich musste laut lachen, als ich diesen Song auf meiner Playlist gefunden habe. Ich fand den echt mal cool, aber dieser Sounds ... uiiiii. Das Lied lief bei uns auf den Klassen-Feten rauf und runter: «Livin’ On A Prayer» von Bon Jovi. Dieser Song war der absolute Burner. Auf diesen Song bin ich besonders stolz: «Back In The Days». Unglaublich, was dieser Song ausgelöst hat. Das hat wohl niemand erwartet.

Spotify Liebeskummer bekämpft Caroline Chevin mit Musik von Joss Stone.

Die Playlist von Caroline Chevin und anderen Stars auf

www.blick.ch BLICKSOUNDS

Streit um

Klavierstunden Jennifer hat abgeräumt

PREISE → Die MTV Movie Awards wurden zum

Triumphzug für «The Hunger Games».

M

it vier goldenen Popcorn-Trophäen räumte der Kinofilm «The Hunger Games – Die Tribute von Panem» gestern bei den MTV Movie Awards ab. Neben Preisen für bester Kampf, beste Verwandlung (Elizabeth Banks, 38) und beste weibliche Darstellerin (Jennifer Lawrence, 21) bekam auch Josh Hutcherson (19) einen der begehr-

ten Awards als bester männlicher Darsteller. Hollywood-Star Johnny Depp (48) sorgte für ein Novum in der Geschichte der MTV Movie Awards. Er bedankte sich für seinen «Generations Award» statt mit einer langweiligen Dankesrede mit einem Gitarren-Solo – begleitet von der Band The Black Keys. jut

Häschen hoppelt heim REUE → Letztes Jahr liess sie ihn kurz vor der Hochzeit sitzen. Jetzt sind Crystal Harris (26) und PlayboyChef Hugh Hefner (86) wieder vereint. Das blonde Bunny hoppelte reumütig zurück in den Hasenstall. «Ja, ich bin wieder sein Nummer-1-Girl», twitterte Harris. Hugh Hefner findet, das Ganze sei «keine grosse Überraschung». aau

Comeback Hugh Hefner und Crystal Harris.

Ausgezeichnet Filmstar Jennifer Lawrence.

Fotos: EPA (2), AFP, AP, Florian Kalotay, Wolfgang Wilde/ROBA PRESS,

«Das Scorpions-Pfeifen macht mich fertig»


19

Montag, 4. Juni 2012

ALIMENTE → Poptitan Dieter Bohlen muss für

seinen Sohn mehr zahlen. Für den Musikunterricht. katharina.rilling @ringier.ch

D

ie Musik machte Dieter Bohlen (58) bekannt – und reich. Bei «DSDS Kids» förderte er als Juror voller Motivation junge Talente. Doch wenn es um die musikalische Bildung seines eigenen Sohnes Maurice Cassian (6) geht, wird er plötzlich gei-

Unterhaltsstreit Estefania hat ihn für ihren Sohn gewonnen.

zig. Zwei Jahre lang stritt vatschule, für die Dieter er vor Gericht mit seiner Ex Bohlen eine KostenüberEstefania Küster (32) um nahme abgelehnt haben den Unterhalt des gemein- soll. Eine staatliche Schule samen Kindes. Es ging auch soll er für ausreichend geum die Kosten für dessen halten haben. Doch Estefania hielt dagegen, dass in musikalische Ausbildung. Jetzt hat Dieter Boh- staatlichen Schulen nur auf len den Kampf verloren: Katalanisch unterrichtet Laut «Spiegel» muss er rund werde. Auf einer privaten Schule werde 600 Euro mehr für die Bei seinem Maurice auSchule und sserdem nicht den Musik- Sohn wird als Sohn eines Bohlen geizig. Unterricht Promis erblechen. kannt. Maurice lebt mit seiner Nach ihrer Trennung vereinbarten Bohlen und Mutter auf Mallorca. Sie Küster ursprünglich, dass hat das alleinige Sorgerecht er ihr 1000 Euro Unterhalt für den Jungen. Bohlen und monatlich plus Kranken- Küster waren fünf Jahre ein kasse bezahlt. Doch jetzt Paar. Knapp ein Jahr nach muss er noch tiefer in die der Geburt ihres Sohnes, Tasche greifen. 2005, verliess Küster BohWie «Bild» schreibt, len. Der Poptitan ist fünfhatte Estefania im Herbst 2010 Klage eingereicht, als facher Vater. Er hat drei Maurice eingeschult wor- ältere Kinder aus erster Ehe. Mit seiner Freundin den war. Der Grund: Sie wählte Carina hat er Tochter Ameeine englischsprachige Pri- lie (1). 

→ PEOPLE

NEWS

Stress coacht «The Voice» ZÜRICH → Im Januar 2013 startet SRF mit «The Voice of Switzerland». Jetzt sind die Coachs für die Castingshow bekannt: Rapper Stress (35), Soulsänger Marc Sway (33), Bluesmusiker Philipp Fankhauser (48) und die Walliser Sängerin Stefanie Heinzmann (23) beurteilen die Gesangstalente.

Ditto lästert über Lagerfeld LONDON → Modeschöpfer Karl Lagerfeld (78) kriegt von Beth Ditto (31) sein Fett weg. Die Sängerin der Band Gossip lästert in «Für Sie»: «Er ist ein abgemagerter älterer Herr, der sich in viel zu enge Klamotten zwängt und festgefahren ist in seinen Gewohnheiten.»

Anzeige

Mitspielen und gewinnen! Heute versteckt: Das elegant designte Modell PENGUIN besticht mit einer Glaskaraffe und Elementen aus Edelstahl. SodaStream – die clevere Alternative.

www.sodastream.ch

Gewinner vom 25. Mai: A. Kälin, Horgen

3 × ein SodaStream Trinkwassersprudler-Set im Wert von je 199 Fr! TOR ZUM GLÜCK → 1, 2, 3, 4, 5 oder 6? Raten Sie, welches heute das Glückstor ist. Haben Sie aufs richtige Türchen getippt, erfahren Sie das sofort und nehmen damit automatisch an der Verlosung der Preise teil. Viel Glück!

3

4

→ SO MACHEN SIE MIT: SMS: Schicken Sie ein SMS mit TOR und Ihrer Lösungszahl und Ihrer Adresse an 920 (CHF 1.50/SMS). Bsp: TOR 2, Hans Muster, Beispielstrasse 5, 8000 Musterhausen Telefon: Wählen Sie die Nummer 0901 500 085 (CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz) und folgen Sie den Anweisungen.

1

2

5

6

Chancengleiche WAP-Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA52621 (gratis übers Handynetz) Teilnahmeschluss: 5. Juni 2012, 15.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Ringier-Mitarbeiter sind nicht teilnahmeberechtigt. Rechtsweg und Korrespondenz sind ausgeschlossen. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt. Pro Tag darf max. 200-mal teilgenommen werden.


20 → SPORT

NEWS

Boston gleicht wieder aus BASKETBALL → Die Boston Celtics haben sich im NBA-Titelrennen zurückgemeldet. Der Rekordmeister glich in der Best-of-7-Serie der Halbfinals gegen die Miami Heat durch einen 93:91-Erfolg auf 2:2 aus. Heat-Star LeBron James war mit 29 Punkten erfolgreichster Werfer der Partie.

Ponte neu bei Bellinzona FUSSBALL → Trainer Raimondo Ponte (57) wechselt innerhalb der Challenge League von Chiasso zum Tessiner Konkurrenten Bellinzona mit Hakan Yakin. Ponte unterschrieb beim ambitionierten Klub für eine Saison. Er folgt auf Martin Andermatt, dessen Vertrag nicht mehr verlängert wurde.

SPORT

www.blickamabend.ch Portugal-Hotel Das Remes in Opalenica (Pol).

Schläft exklusiv Portugals Star Cristiano Ronaldo.

Ronaldo übernachtet

am teuersten Edle Bleibe England schläft im Hotel Stary in Krakau.

Griechen baden Das Warszawianka Hotel in Jachranka.

Hodgson hat nur noch Ärger STREIT → Nun kritisiert auch Fussball-Legende

Gary Lineker Englands Nationalcoach Roy Hodgson.

Starkes Spiel Andrés Iniesta (r.) gegen China.

Iniesta verhindert Blamage FUSSBALL → Titelverteidiger Spanien bekundete beim letzten Test vor der Euro gegen China viel Mühe und siegte nur dank einem späten Tor von David Silva in der 86. Minute mit 1:0. Der Spielmacher von ManCity, der eine starke Partie zeigte, veredelte ein Traum-Zuspiel von Andrés Iniesta. Der Barça-Star – er traf zuvor nur die Latte – hatte die Abwehr der Asiaten mit einem Solo ausgehebelt und zur Mitte gepasst. Die spanischen Stars haben übrigens ein Twitter-Verbot für die Euro. Cesc Fabregas’ letzter Tweet: «Ich wünsche mir, dass mich das nächste Foto, das ich poste, mit dem EM-Pokal zeigt.» ds

or dem Euro-Start der Engländer herrscht Unruhe bei den Three Lions. Grund: Für den verletzten Chelsea-Verteidiger Gary Cahill hat Nationaltrainer Roy Hodgson (64) den unerfahrenen Martin Kelly von Liverpool nachnominiert. Der 22-Jährige gab beim 1:0 gegen Norwegen vor zehn Tagen in der 88. Minute sein Debüt. Das bringt Jamie Moralee, den Berater von ExCaptain Rio Ferdinand (81 Länderspiele), auf die Palme. «Dem Verband und Hodgson fehlt es an Respekt», wettert er. Hodgson verzichtet auf den ManUStar, weil er um die Stimmung im Team fürchtet. Dafür nimmt er John Terry mit, obwohl gegen ihn wegen rassistischer Beleidigung – gegen Rio Ferdinands Bruder Anton – ein Verfahren hängig ist. England-Legende Gary Lineker kommentiert das Theater

via Twitter so: «Ich wünschte, wir würden einfach unsere besten Spieler mitnehmen. Rio und Micah Richards müssten dabei sein. Das macht wenig Sinn.» Doch City-Verteidi-

Zündstoff Roy Hodgson hat keinen Platz für Rio Ferdinand.

ger Richards strich sich gleich selbst von der PikettListe. Am 11. Juni startet England gegen Frankreich in die Euro. Hodgson fehlen dann auch Lampard und Rooney (gesperrt). ds

Fotos: Keystone, Reuters, AP, EPA

V


21

Montag, 4. Juni 2012

EURO 2012 → Die 16 Teams treffen

allmählich in Polen und der Ukraine ein. Blick am Abend zeigt, wie die Fussballer wohnen. marc.ribolla @ringier.ch

E

ine heimelige Wohlfühlumgebung ist ein wichtiges Puzzleteil, wenn es um den EM-Titel geht. Die 16 Euro-Teilnehmer haben deshalb ihr Quartier während des Turniers in Polen und der Ukraine schon Monate im Voraus ausgewählt. Nun treffen die Das Zimmer In Portugals Hotel.

Viel Platz Die Russen schlafen im Meridien Bristol in Warschau.

Gutshof für Löw Deutschland schläft in Danzig.

Anzeige

Mannschaften vor dem Auftakt ins Turnier (Eröffnungsspiel am Freitag) allmählich in den Austragungsländern ein und beziehen ihr Domizil. Die Auswahl der Hotels ist unterschiedlich. Einige Länder bevorzugen Luxusunterkünfte in einer Stadt, andere lieben die Abgeschiedenheit auf

dem Land. Dazu gehören Stadt Krakau. Dort logieren beispielsweise die Deut- drei Teams. Nicht irgendschen. Sie schlagen ihr welche, sondern mit Italien, Camp im «Dwor Oliwski» England und Holland gleich bei Danzig auf. Dies ist drei Anwärter auf einen ein herrschaftlicher ehema- Spitzenplatz an der Euro. liger Gutshof, aus dem Titelverteidiger Spanien hat 17. Jahrhundert, der in sich gleich ein ganzes Dorf einem Park gelegen ist. Um unter den Nagel gerissen. ihre Ruhe zu haben, hat das Die Einwohner von GnewiLöw-Team rund um die An- no (rund 1700) können nur mit einer Zulage einen trittsberechtihohen Zaun Die Ukraine errichten lasgung an den sen. Ab heute beherbergt nur Kontrollen am hat der EM- drei Teams. Dorfeingang Favorit das vorbei. Hotel exklusiv für sich geDer eine Euro-Gastgebucht – vorsorglich bis ber, die Ukraine, fühlt sich zum Final am 1. Juli. Teuer derweil übergangen. Nur ist die Unterkunft im Nor- drei der 16 Teams haben ihr malfall nicht. Zimmer sind Lager dort aufgeschlagen dort schon ab 64 Franken (Ukraine, Schweden, Frankzu haben. reich). Der Rest reist jeweils Die teuerste Unterkunft nur für die Matches an. Allassen sich, trotz Wirt- lein die Holländer nehschaftskrise, die Portugie- men für ihre drei Grupsen kosten. Ihr Verband be- penspiele einen Weg von zahlt für die Zimmer von total 8000 Kilometer auf Cristiano Ronaldo und Co. sich. Auch die Deutschen umgerechnet rund 40 000 reisen dreimal in die UkraiFranken – pro Tag. Am ne. «Polen ist von der Inframeisten Teilnehmer be- struktur besser», sagt Teamherbergt die polnische manager Oliver Bierhoff. 

50% Auf dAs gesAmte

sport

sortiment*

*Gültig ab 04.06.2012 auf Sportartikel der Marken Adidas, Nike und Puma. Nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kumulierbar.

Unsere Filialen mit sportsortiment in ihrer nähe: Luzern Hertensteinstrasse 50; emmenbrücke im Emmen-Center; sursee im Surseepark


22

SPORT

www.blickamabend.ch

Roger plaudert mit Vonn RENDEZ-VOUS → Ski-Star Lindsey

Vonn erfüllt sich in Paris einen Traum und tri Roger Federer.

Im Viertelfinal Federer in Roland Garros.

73. Turniersieg Tiger Woods gewinnt in Dublin (USA).

Woods-Sieg dank ZauberSchlag GOLF → Tiger Woods feiert in Dublin (USA) seinen 73. Toursieg und spielt einen der spektakulärsten Schläge der Geschichte. Aus knöcheltiefem Gras chippte der Star am 16. Loch aus 14 Metern Distanz den Ball ins Loch. «Ich habe nicht geglaubt, dass er reingeht. Und plötzlich fällt er doch rein.» rib Zauberschlag im Video auf Blick.ch

ie Amerikanerin hat zer liebe den Skisport und sich hübsch gemacht, kann einschätzen, was ihr wartet in einem entlegenen Palmarès wert ist. Als Kind Teil der Anlage von Roland habe ich Ski verfolgt. Aber Garros auf ihren Schwarm, heute habe ich keine Zeit Roger Fedemehr.» Vonn rer. Das Tref- Roger: «Lindsey war bereits fen, eingefä2009 in Paris, beeindruckt delt von «Le als Federer die French Matin Diman- mich sehr.» Open geche», freut beide. «Ich liebe das Ten- wann. Seither ist Vonn Feunis, darum musste ich er und Flamme für den wirklich ein Grand Slam Superstar. Lindseys Offersehen», sagt Vonn. «Auch te: «Ich kann seinen Kinwenn es nur für einen Tag dern ja auch mal das Skiist. Ich bin schon glücklich, fahren beibringen.» dass ich ihn im Training geRoger Federer geniesst sehen habe. Er ist ein un- heute einen spielfreien Tag. glaublicher Spieler. Ich Im Viertelfinal wartet auf ihn morgen der Sieger aus habe grossen Respekt.» Federer gibt die Blumen Berdych – Del Potro. Im zurück. «Was Lindsey ge- Halbfinal käme wohl die schafft hat, beeindruckt Nummer 1 Novak Djokovic mich sehr. Ich als Schwei- zum Handkuss. cb

Auf der Parkbank Lindsey Vonn trifft Roger Federer.

Anzeige

Dienstag, 3. Juli 2012,19.00 Stade de Suisse Bern

Tinariwen Aktuelles Album «I’M WITH YOU» im Handel erhältlich.

www.redhotchilipeppers.com

www.goodnews.ch 0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif

Support Act:

Fotos: AP, Reuters, Ausriss: Le Matin

D


23

Montag, 4. Juni 2012

→ FUSSBALL DES TAGES

Life Exzentrisch Die gebürtige Italienerin Elsa Schiaparelli (1890–1973).

Mit der Fernbedienung in Form eines Fussballs lässt es sich sportlich zum Lieblingsmatch zappen. Und sollte die Mannschaft verlieren, kann man daran auch noch gleich den Frust auslassen. Geschenkidee.ch für 24.90 Fr.

Die Welt von

Elsa

Sie war Coco Chanels Erzrivalin. Dann geriet Elsa Schiaparelli in Vergessenheit. Zu lange. Heute wird sie doppelt wiederentdeckt. Revolutionär Elsa machte den Reissverschluss salonfähig, verwendete ihn gar für die Haute Couture.

Provokation Elsa liebte es, aufzufallen. Auch mit ihrer Lieblingsfarbe Shocking-Pink.

Fotos: Getty Images, AFP, Thinkstock (2), ZVG

Ikone Der selbst gestrickte Pullover mit Schleife verhalf Elsa 1927 zum Durchbruch.

Inspiration Salvador Dalí war einer ihrer Freunde und entwarf Hüte und Schuhe für Elsa.

Flucht Nach Jahren in einem Schweizer Internat heiratet Elsa gegen den Willen ihrer Eltern einen verlumpten polnischen Grafen und zieht mit ihm nach New York.

Ausstellung Bis zum 19. 8. zeigt das MET «Schiaparelli and Prada – Impossible Conversations».

Kind Elsa liess sich jung scheiden und zog Tochter Gogo (Bild) alleine auf.

corina.marquard @ringier.ch

G

eschieden und alleinerziehend, kehrte Elsa Schiaparelli Mitte der 20erJahre von New York nach Paris zurück. Das Geld für chice Kleider fehlte ihr, so strickte sie sich für den Besuch einer Modenschau einen schwarzen Pulli mit einem «Tromp-l’œil»-Kragen. Ihr Entwurf schaffte es in die Vogue – wie viele darauffolgende Kreationen der Autodidaktin. Schrille Farben, Stickereien mit Pailletten oder Roben mit Schulterpolstern – Elsa schockte, begeisterte und wurde zur wichtigsten Designerin der 30er-Jahre. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Zeit der modischen Provokationen aber vorbei. Die grosse Stunde ihrer Erzrivalin Coco Chanel war gekommen. Schiaparelli geriet in Vergessenheit. Doch dieses Jahr erlebt sie eine Auferstehung. Der Unternehmer Diego Della Valle (Tod’s) lässt die Marke Schiaparelli wieder aufleben. Das MET in New York ehrt sie und Miuccia Prada mit einer Doppel-Ausstellung. 


24

WOHNEN

www.blickamabend.ch

Setzt die Segel

Sorgt für Sommerstimmung Maritimes Wohnen.

→ SO MÖCHTEN WIR WOHNEN Wie macht man einen alten Steinstall wohnlich? Was macht ein Chalet modern? Mirko Beetschen und Stéphane Houlmann zeigen in ihrem Buch «Bergwärts. Zeitgemäss wohnen in den Schweizer Alpen» (DVA) Chalets, Wohnungen und Grand Hotels zwischen Genf und Graubünden. Ob moderner Holzkubus im Berner Oberland oder ein altes Haus im Engadin – allen Beispielen ist gemein, dass sie traditionelle Elemente aufnehmen, zeitgenössisch renoviert wurden und liebevoll eingerichtet sind. Mit Bildern renommierter Fotografen.

Chalet-Feeling und Rustico-Chic – Wohnen in Ursprüngliche Decke Die Küche mit dem pechglänzenden Gewölbe aus dem 18. Jahrhundert blieb neben einer Holzkammer als einziger Bestandteil des historischen Hauses in Ardez GR bestehen.

1

Lichtdurchflutet Vor der Renovierung drang zu wenig Licht in das Gebäude. Das Fenster und die moderne Beleuchtung geben der Küche eine warme Atmosphäre.

2

Küche statt Feuerstelle Hightechausrüstung auf kleinstem Raum, wo früher das Feuer des Hauses, das «Cha da fö» untergebracht war.

3

6

1

4

2 3 5


25

Montag, 4. Juni 2012

AHOI → Lust auf ein bisschen

Meer? Maritime Accessoires sorgen für eine frische Brise. desiree.petek @ringier.ch

L

→ WOHNN EWS Für den Kühlschrank Magnet von zazzle.ch für 4.50 Fr.

den Alpen Flügeltüren Montierte Eichendrehtüren vor den Original-Fenstern und -Türen schützen vor Wind.

4

Keine Fenster Der Stall im Val Rivana TI wird nur im Sommer benutzt. Deshalb verzichteten die Besitzer auf Heizung, Isolation und Fenster. So musste das Gebäude aussen nicht angerührt werden.

5

Betonwände Das Innenleben des Stalls wurde komplett neu. Roh und einfach waren die Vorgaben. Der Beton wurde Schicht um Schicht vom abgedeckten Dach eingegossen.

6

FRUCHTIG → Das Traditionshaus Leonardo schmückt seine neue Glasgeschirr-Serie «Summermix» mit dem süssesten aller Früchtchen, der Erdbeere. Erhältlich im Fachhandel oder Möbel Pfister, ab 35 Fr.

Leuchtturm Ölflasche von Butlers für 10.80 Fr.

Maritime Träume Bettwäsche von zalando.ch, ab 60 Fr.

Shabby-Chic Bojen-Stehlampe von mare2.de für 173 Fr.

Für Geheimnisse Tagebuch von Herzlich für 32 Fr.

Strandgut DekoVogel und Seesterne aus Holz, von Coop für 7.90 und 11.90 Fr.

Strawberry Swing

Nach der Erfrischung Badetuch von Clodia über dawanda.de für 83 Fr.

Plätzchen gesucht Für Schnapsnasen mit Pokerface Man streitet sich darüber, wo die kleinen Schnapsgläschen ihren Ursprung haben. Einige Quellen sagen, die Cowboys im Wilden Westen hätten sie zuerst benutzt, andere behaupten, sie seien ursprünglich als Halter von Schreibfedern benutzt worden. Wie dem auch sei, mit diesem Set, bestehend aus fünf Schnapsgläsern und einer Karaffe, stossen Sie garantiert stilvoll an! Bei einer gemütlichen Pokerrunde zu Hause oder einem Jassabend mit Freunden

trinkt man schliesslich gerne das eine oder andere Feuerwässerchen. Wenn Sie das Set gerne hätten, schreiben Sie ein E-Mail an magazin@blickamabend.ch

Fotos: bab.ch/living4media, Paul Seewer, Quirin Leppert, Martin Guggisberg, ZVG

niert mit der typisch maritimen Farbe Blau,, die eider wohnen wir nicht an die Weite des Ozeans alle in einem Strand- und den Himmel erinnert. haus. Und etwas «Meeres- Akzente setzt ein kräftiges luft schnuppern» dauert Rot. Wer den Look auffrimindestens drei Stunden schen möchte, kombiFahrt. So niert Paskommts, dass Die Farbe Blau tellfarben dazu. wir in regelBei den mässigen Ab- erinnert an das Möbeln ständen Lust weite Meer. verspüren, setzt man uns das Meer ins Binnen- am besten auf weiss land zu holen – auch wenn gestrichenes Holz. Die der Matrosenstil heuer Farbe darf ruhig ein nicht unter den Top Five wenig abblättern – Shabder Trends ist. by-Chic macht den maritiDoch mit ein paar we- men Look richtig authennigen Handgriffen kommt tisch.. Symbole aus der Welt Strandfeeling in den eige- der Seefahrt – Anker, nen vier Wänden auf. Dazu Leuchtturm, Seestern – reichen wenige Acces- runden den Stil ab. Oder soires und eine klare Farb- hängen Sie eine alte Landgestaltung. Weiss bildet karte auf und planen die die Grundlage, kombi- nächste Fahrt ans Meer. 

Verankert Kissen von designpublic.com für 85 Fr.

Sonne und Mond WANDSCHMUCK → Ceramica Bardelli liess sich vom Künstler Piero Fornasetti zu seiner neuen KeramikfliesenKollektion «Soli et Lune» inspirieren. Die Motive sind aus echtem Gold, Silber oder Platin. Erhältlich bei HG Commerciale für 144 Fr. pro Stück.

→ GUT ZU

WISSEN

Maritime Farbenlehre Blau und Weiss stehen seit jeher für die Seefahrt. Diese Farbkombination hat allerdings vor allem praktische Gründe: Weisse Hemden bleichen nicht aus. Schliesslich sind Matrosen häufig Sonne und Wasser ausgesetzt. Blau-weiss gestreifte Hemden hingegen schienen den Vorteil zu haben, dass über Bord gegangene Männer im Wasser einfacher wiederzufinden sind. Als Seezeichen werden Blau, Weiss und Rot eingesetzt, da sie auch bei schlechter Sicht gut voneinander unterscheidbar sind.


TV AB 16 UHR

→ SF 1

→ SF 2

→ ARD

17.30 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesguard 18.00 Tagesschau 18.15 5 gegen 5 18.40 Glanz & Gloria 19.00 Schweiz aktuell 19.25 Börse 19.30 Tagesschau 19.55 Meteo

12.35 Dance Academy 13.05 Virus 13.35 Wild@7 14.10 Tennis: French Open, Achtelfinal 18.30 Storage Wars – Die Geschäftemacher 19.00 Focus 19.30 Technikwelten

16.10 Giraffe, Erdmännchen & Co. 17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 17.50 Verbotene Liebe 18.30 Grossstadtrevier 19.20 Gottschalk Live 19.48 Wetter 19.50 EM-Fieber 19.55 Börse

20.05 Die Millionen-Falle Spiel-Show 21.05 Puls Down Syndrom – Neuer Test ohne Risiko u. a. 21.50 10 vor 10 22.20 Eco Euro-Austritt: Konsequenzen für die Schweiz 22.55 Schawinski 23.25 Tagesschau Nacht 23.40 Die Kennedys D Das Schweinebucht-Desaster 0.30 Die Geschwister Savage Drama (USA 2007)

20.00 Grey’s Anatomy D Der magische Moment 20.50 Private Practice D Angezählt 21.35 Rizzoli & Isles D Tödliche Dosis 22.25 Sportlounge 23.15 Two and a Half Men D Dein Mann ist eine Puppe 23.40 Grey’s Anatomy D Der magische Moment 0.30 Private Practice (W) D Angezählt 1.10 Rizzoli & Isles (W) D Tödliche Dosis

20.00 Tagesschau 20.15 Great Barrier Reef 21.00 Hart aber fair Unter Feinden – wie hart darf Politik sein? 22.15 Tagesthemen/ Wetter 22.45 Versicherungsvertreter Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker 23.30 Entmündigt Wenn Betreuung zum Albtraum wird 0.15 Nachtmagazin 0.35 Spätschicht – Die Comedy Bühne

→ ZDF

→ ORF 1

→ ORF 2

16.00 Heute – in Europa 16.15 Wege zum Glück – Spuren im Sand 17.00 Heute 17.10 Hallo Deutschland 17.45 Leute heute 18.05 Soko 5113 19.00 Heute 19.20 Wetter 19.25 Wiso

16.25 Malcolm mittendrin 16.45 Scrubs 17.10 Die Simpsons 17.55 ZiB Flash 18.00 How I Met Your Mother 18.50 The Big Bang Theory 19.15 Mein cooler Onkel Charlie 19.45 Chili

14.20 Sturm der Liebe 16.00 Barbara Karlich 17.00 ZiB 17.05 Heute in Österreich 17.40 Sommerzeit 18.30 Konkret 18.51 Infos und Tipps 19.00 Heute 19.30 ZiB 19.55 Sport

20.15 Die Jagd nach dem weissen Gold Thriller (D 2012) mit Walter Sittler, Katharina Abt 21.45 Heute-Journal/ Wetter 22.15 Poseidon C Action (USA 2006) von Wolfgang Petersen mit Kurt Russel, Stacy Ferguson 23.40 Heute Nacht 23.55 Hoffenheim – Das Leben ist kein Heimspiel 1.25 Inspector Barnaby: Die Untoten von Barton Woods Krimi (GB 2008)

20.00 ZiB 20/ Wetter 20.15 CSI: Miami B Notfall! 21.05 Grey’s Anatomy B Der magische Moment 21.45 ZiB Flash 21.55 Private Practice B Angezählt 22.40 The Big C B Neuanfänge 23.10 Touch B 23.55 ZiB 24 0.15 Lipstick Jungle B 0.55 CSI: Miami (W) B 1.35 The Big C (W) B

20.05 Seitenblicke 20.15 Die Millionenshow B Mit Armin Assinger 21.10 Thema B Die Queen – 60 Jahre auf dem Thron u. a. 22.00 ZiB 2 22.30 Kulturmontag B 23.30 Die Queen in Wien B 0.00 Elizabeth – Das goldene Königreich B C Drama (F/GB 2007) mit Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Clive Owen 1.40 Kulturmontag (W) B

→ SAT 1

→ RTL

→ PRO 7

16.00 Richter Alexander Hold 17.00 Niedrig und Kuhnt – Kommissare ermitteln 18.00 Pures Leben – Mitten in Deutschland 18.30 Lenssen 19.00 Menu Surprise 19.30 Push

16.00 Familien im Brennpunkt 17.00 Betrugsfälle 17.30 Unter uns 18.00 Explosiv 18.30 Exclusiv 18.45 Wetter 19.05 Alles was zählt 19.40 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

13.15 How I Met Your Mother 14.40 Star Trek (W). Sci-Fi (USA 2009) 17.00 Taff 18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons. Einmal als Schneekönig! u. a. 19.05 Galileo

20.00 Nachrichten 20.15 Der letzte Bulle Alle Wege führen zum Du 21.15 Der letzte Bulle Die Nackttanker von Huttrop 22.15 Planetopia 23.00 Spiegel TV – Reportage 23.30 Der letzte Bulle (W) 0.30 Forbidden TV 1.20 Deadline – Jede Sekunde zählt 2.15 Edel & Starck (W) Mann am Steuer, ungeheuer!

20.15 Wer wird Millionär? – Prominentenspecial Gäste: Sylvie van der Vaart, Daniel Hartwich, Maria Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, Anke Engelke, Horst Lichter 23.15 Extra – Das Magazin Mit Birgit Schrowange 0.00 Nachtjournal/ Wetter 0.30 10 vor 11 0.55 Extra – Das Magazin (W) 1.40 Familien im Brennpunkt (W) 2.40 Nachtjournal (W) 3.10 Betrugsfälle (W)

20.15 Die Simpsons – Der Film Trickfilm (USA 2007) von David Silverman mit Dan Castellaneta, Julie Kavner 21.55 Die Simpsons Es war einmal in Springfield 22.25 Vampire Diaries Gefährliche Liebschaften 23.20 TV total Gäste: Maximo Park, Dr. Uwe Westphal 0.20 Touch Die Simpsons – Der Film (W) 1.15 Trickfilm (USA 2007) 2.40 Family Guy

TOP

Nicht verpassen

→ ARTE 16.25 Ein Traum von Amerika (W) 16.40 Metropolen der Welt – London 17.30 Frankreichs mythische Orte (20/40) 17.55 X:enius (W) 18.25 Der weisse Wal (W) 19.10 Journal 19.30 Kontinente in Bewegung (4/5) 20.15 Der geheime Garten. Drama (GB 1993) mit Kate Maberly 21.55 Valentinos Rose 22.50 Reykjavík – Rotterdam: Tödliche Lieferung. Krimi (D/ IS 2008) 0.10 Metropolis (W) 1.05 Auf Wiedersehen, wie geht’s

→ 3SAT

→ VOX

→ 3+

14.35 Wilder deutscher Wald 14.50 Das Jahr der Wildnis 17.45 Das Jahr der Wildnis 18.30 Nano 19.00 Heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Jürgen Becker – Der dritte Bildungsweg 21.00 ALFONS und Gäste 21.30 Bauerfeind 22.00 ZiB 2 22.25 Berg und Geist 22.55 Eigentlich wollten wir zurückkehren 23.50 Der gute Mensch vom Napf 0.10 10 vor 10 0.40 Pixelmacher 1.10 Seitenblicke – Revue

16.00 Menschen, Tiere & Doktoren 18.00 Mieten, Kaufen, Wohnen 19.00 Das perfekte Dinner 20.00 Prominent! 20.15 Criminal Intent – Verbrechen im Visier. Fashion Victim/ Der Tröster 22.15 Burn Notice C. Freischwimmer 23.10 Boston Legal. Thanksgiving 0.00 Nachrichten

16.25 Meine wilden Töchter 17.40 How I Met Your Mother. Hilfe wider Willen/Der Absprung u. a. 20.15 Navy CIS. Der Joker/Wie ein Vater/ Der Insider 23.00 CSI – Las Vegas. Bombenalarm in Vegas 23.55 Navy CIS (W). Der Joker/Wie ein Vater/Der Insider 2.10 CSI – Las Vegas (W)

© 2012

→ Great Barrier Reef 20.15 Uhr auf ARD Das Great Barrier Reef in Australien ist weltberühmt und steht für Rekorde: 2300 km lang, bedeckt es eine Fläche von 350 000 km2 und ist aus dem Weltraum mit blossem Auge zu erkennen. Man bezeichnet es auch als das siebte Weltwunder der Natur. Messstreifen zur Überprüfung der Druckqualität v. 290 1.2 quality&more

→ SWR 16.05 Kaffee oder Tee 17.00 Aktuell 17.05 Kaffee oder Tee 18.00 Aktuell 18.09 Börse 18.12 Wetter 18.15 Vom König zum Kunden – Erfolgreiche Hoflieferanten bis heute 18.45 Landesschau 19.45 Aktuell 20.00 Tagesschau 20.15 Sommerlicht. Drama (D 2011) 21.45 Aktuell 22.00 Sag die Wahrheit 22.30 Meister des Alltags 23.00 2+Leif 23.30 Elegy oder die Kunst zu lieben C. Drama (USA 2008) 1.15 Betrifft

20.15 Uhr auf Pro7 Die Simpsons müssen mal wieder beweisen, dass sie am Ende doch zusammenhalten, denn schliesslich gilt es, die Welt – oder mindestens Springfield – vor einer Katastrophe zu bewahren. Doch natürlich ist Homer nicht ganz unschuldig an dem Szenario. – Gelungenes Kino-Abenteuer der gelbsten Zeichentrick-Familie.

→ Elizabeth – Das goldene Königreich 0.00 Uhr auf ORF 2 König Philip II. von Spanien will Europa zurück zum Katholizismus führen und bedroht das reformierte England und dessen Königin (Cate Blanchett). – Weitererzählung der Geschichte um die englische Regentin.

Impressum

Auflage: 321 095 (WEMF/SW-beglaubigt 2011) Leser: 629 000 (MACH 2012-1, D-CH) Verbreitung: ZH, BE, BS, SG, LU/ZG Adresse: Blick-Newsroom, Dufourstrasse 23, 8008 Zürich 044 259 62 62, redaktion@blickamabend.ch Chefredaktor: Peter Röthlisberger Blattmacher: Thomas Benkö Art Director: Stephan Kloter Chef vom Dienst: Balz Rigendinger Leitung Nachrichten: Andrea Bleicher Leitung Politik: Vakant Leitung Wirtschaft: Daniel Meier Leitung People: Dominik Hug Leitung Lifestyle: Janine Urech Leitung Sport: Felix Bingesser Leitung Foto: Tobias Gysi Leitung Layout: Emanuel Haefeli Autor: Hannes Britschgi Lokalredaktion Zürich: 044 259 62 62, zuerich@blickamabend.ch Lokalredaktion Basel: 061 261 90 20, basel@blickamabend.ch Lokalredaktion Bern: 044 259 66 80, bern@blickamabend.ch Lokalredaktion Luzern: 041 240 12 60, luzern@blickamabend.ch Lokalredaktion St. Gallen: 071 220 32 33, st.gallen@blickamabend.ch

Anzeigen-Service: Telefon: +41 44 259 60 50, Telefax: +41 44 259 68 94 Email: blickanz@ringier.ch Internet: www.go4media.ch Geschäftsführerin: Caroline Thoma Stv. Geschäftsführer: Frank Eimer Leiter Werbemarkt: Beni Esposito Leiterin Marketing: Corina Schneider Leiter Sales-Service: Bernt Littmann Druck: Tamedia AG Druckzentrum, Zürich, Büchler Grafino AG, Bern, Ringier Print, 6043 Adligenswil Herausgeber: Ringier AG, Brühlstrasse 5, 4800 Zofingen Beteiligungen: Addictive Productions AG, Betty Bossi Verlag AG, Energy Bern AG, Energy Schweiz Holding AG, Energy Zürich AG, ER Publishing SA, Eventim CH AG, Geschenkidee.ch GmbH, Good News Productions AG, GRUNDY Schweiz AG, Investhaus AG, JRP Ringier Kunstverlag AG, 2R MEDIA SA, Mediamat AG, media swiss ag, Original S.A., Pool Position Switzerland AG, Previon AG, Presse TV AG, Qualipet Digital AG, Rincovision AG, Rose d’Or AG, Sat.1 (Schweiz) AG, SMD Schweizer Mediendatenbank AG, SMI Schule für Medienintegration AG, Teleclub AG, The Classical Company AG, Ringier Axel Springer Media AG, Ringier France SA, Ringier Publishing GmbH, Juno Kunstverlag GmbH, Ringier (Nederland) B.V., Ringier Kiadó Kft., Népszabadság Zrt., Ringier Pacific Limited, Ringier Print (HK) Ltd., Ringier China, Ringier Vietnam Company Limited, Get Sold Corporation

c 1999 v1.1 eps

→ KABEL 1

C Dolby D Zweikanalton

→ TV-TIPPS DES ABENDS

→ Die Simpsons – Der Film

15.50 Cold Case 16.45 News 16.55 Two and a Half Men 17.50 Abenteuer Leben – täglich neu entdecken 19.00 Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüter 20.15 Aeon Flux. Sci-Fi (USA 2005) mit Charlize Theron, Jonny Lee Miller 22.00 Final Fantasy – Die Mächte in Dir. Trickfilm (JP/USA 2001) 0.00 Final Fantasy VII: Advent Children. Trickfilm (JP 2005) 1.49 Late News 1.50 Aeon Flux (W). Sci-Fi

A S/W B Untertitel

www.blickamabend.ch

c 1999 v1.1 eps

26


27

DVD / GAMES

Montag, 4. Juni 2012

→ SHORT-

Elektrisierend Die Geburtsstunde des Vibrators.

CUTS

Echtes Theater Gab es Shakespeare? Diese Frage stellt Emmerich («Independence Day») in «Anonymous» und fokussiert mit seinem Thriller auf die Intrigen des englischen Königshauses. Mit Hilfe seines Schreibtalents will der verbannte Graf von Oxford (Rhys Ifans) seinen Einfluss wie- «Anonymous» Sony der geltend Pictures machen. Dramatisch. Bewertung: 

Echte

Handarbeit

Echte Politik

PRICKELND → Der Entstehung des Vibrators liegt

«Hysteria» Praesens Film

ein Krankheitsbild zugrunde. Absurd, aber wahr. ronny.nenniger @ringier.ch

J

awohl, die Hysterie gab es tatsächlich. Was wir heute als Gereiztheit oder Nervosität taxieren, galt gegen Ende des 19. Jahrhunderts als anerkanntes Krankheitsbild des weiblichen Geschlechts. Renommierte Ärzte und Psychologen gingen davon aus, dass der Ursprung der Hysterie in den weiblichen Geschlechtsorganen zu finden sei. Wohlwollende Intimmassagen bei anerkann-

→ TOP 3 GAMES

1

ten Doktoren versprachen Linderung. Die Frauenwelt liess sich gerne behandeln. Genau hier setzt «Hysteria» ein. Die von Tanja Wexler («Ball in the House») gedrehte Komödie widmet sich auf lockere Art der Entstehungsgeschichte des Vibrators und porträtiert die damaligen Gesellschaftswirren auf witzige Weise. Der junge und zielstrebige Arzt Mortimer Granville (Hugh Darcy) sucht eine neue Herausforderung. Die

Fotos: ZVG

«Hysteria» bewegt sich zwar unter der Gürtellinie, driftet aber kein einziges Mal dorthin ab. Die Regisseurin spielt gekonnt mit Andeutungen und stimuliert so die Phantasie des Zuschauers. Die Darsteller verleihen der Komödie die nötige Authentizität und punkten mit witzigen Dialogen. Aus dem Themenmix Emanzipation, Armut, Wissensdurst und Revolution wird so ein prächtiges Stück Film.  Bewertung:



Von Chimären, Drachen und unsichtbaren Kriegern

Die von der PS3 bekannte «Resistance»Reihe kommt auf die PS Vita. Feuerwehrmann Tom Riley befindet sich mitten in einem Einsatz, als die ausserirdischen Chimera New York angreifen. Zur Abwehr benutzt der Held verschiedene Resistance raffinierte Waffen. Die – Burning Skies für Steuerung erfolgt teilPS Vita, ab weise über den Touch16 Jahren, screen der PS Vita. 59 Franken.

martin.steiner@ringier.ch

findet er als Assistent bei Dr. Robert Dalrymple (Jonathan Price), dem halb London zu Füssen liegt. Der Grund dafür: Dalrymple ist ein Spezialist auf dem Gebiet der Hysterie, seine Intimmassagen sind stadtbekannt. Als Granville feststellen muss, dass die Handarbeit aber an die Substanz geht, bittet er einen experimentierfreudigen Freund um Rat. Dieser entwickelt ein Gerät, das die weibliche Sexualität verändert.

Nein, George Clooney spielt nicht die Hauptrolle in «The Ides of March». Diese Ehre wurde Ryan Gosling («Drive») zuteil. Er mimt Stephen Myers, der den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Morris (Clooney) berät. Als Myers sich mit den Gegnern trifft und eine Praktikantin schwängert, «The Ides of March» bröckelt die Ascot Elite Fassade. EntertainSpannend. ment Group Bewertung: 

2

Im Rollenspiel «Dragon’s Dogma» gilt es, anspruchsvolle Kämpfe gegen Goblins, Trolle und andere Kreaturen zu bestehen. Bis zu drei Begleiter unterstützen dabei den Protagonisten. Witzig: Zwei Mitstreiter lassen sich online von Dragon’s anderen Spielern Dogma für PS3 und rekrutieren. Die Story X360, ab ist leider weniger spek18 Jahren, takulär als die Kämpfe. 69 Franken.

3

Die Suche nach der Herkunft einer Bombe führt die US-Soldaten in «Ghost Recon – Future Solder» nach Nigeria oder Russland. Da das Game in der Zukunft spielt, besitzen die Helden einen Anzug, der sich optisch der Umgebung anGhost Repasst. Bei den Gefechcon Future Soldier für ten ist die richtige Taktik PS3, X360, wichtiger als ein schnelab 18 Jahler Abzugsfinger. ren, 75 Fr.


28

RÄTSEL

www.blickamabend.ch Wochenpreis:

→ KREUZWORTRÄTSEL

Gesamtwert: ca. 1500 Franken

3 × zwei Übernachtungen für 2 Personen in einem Schweizer Ferienverein-Hotel im Wert von je ca. 500 Franken!

Lassen Sie sich in einem der 4 FerienvereinHotels während der Sommersaison verwöhnen. Inkl. Halbpension und unbeschränktem Eintritt ins Solbad. Crans-Montana, Wengen, Arosa, Sils-Maria. Infos: www.ferienverein.ch

Tagespreis: Ein Reisegutschein vom Türkeispezialisten im Wert von 100 Franken! Nicht übertragbar, 1 Jahr gültig, keine Barauszahlung.

Teilnehmen

SMS: Sende Sie folgenden Inhalt an die 920

(CHF 1.50/SMS): BAA1, Lösungswort, Name, Adresse.

Telefon: Wählen Sie die 0901 591 921

(CHF 1.50/Anruf aus dem Festnetz)

Chancengleiche WAP�Teilnahme ohne Zusatzkosten: http://m.vpch.ch/BAA51231 (gratis übers Handynetz)

Teilnahmeschluss: 5. Juni 2012, 24.00 Uhr Teilnahmebedingungen: Mitarbeitende von Ringier sowie von Voice Publishing sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lösungswort vom 31. Mai: MEDIEN Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausDie Gewinner der Kw 21 (2 Nächte im Schweizer Fe- geschlossen. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. rienverein-Hotel) werden schriftlich benachrichtigt. Automatisierte Teilnahmen sind nicht gewinnberechtigt.

→ BRÜCKEN

2 6 5 4 3

2

1 2

4

1 2 1

4

1

4 4

leicht

4

3 3

3 2 1

1 2

2 2 3

2

Conceptis Puzzles

1 2

4 3

2 3 3 3 3

11010001700

mittel

1

2

2

3

2

2 3 7

1 2

5

4

4

2

5

4

5 4

4 2

Conceptis Puzzles

3 2 3

1 4 2 1

2 1 2 3 2

3 3 2 11010001950

Conceptis Puzzles

6 0 2 1 1 1

1 1

4 4

1 2

2

3 3

4

8

5

6

3 2 1

3

2

2 5 3

3 2

2

3

3 1 2

5

4

1

4

6

2 3 2 → →SUDOKU SUDOKU schwierig 2 3

1 7 3 9

3

2

Die Zahl bei jeder Spalte oder Zeile bestimmt, wie viele Felder durch Schiffe besetzt sind. Diese dürfen sich nicht berühren und müssen vollständig von Wasser umgeben sein, sofern sie nicht an Land liegen. www.bimaru.ch

0

Beispiel: 3

So gehts:

08010007980

Jede Insel ist durch mind. eine Brücke mit einer anderen Insel verbunden. Die Zahl in der Insel zeigt, wie viele Linien (Brücken) dort enden. Brücken sind horizontal oder vertikal – nie diagonal. Inseln haben einfache oder doppelte Brücken. Am Schluss sind alle Inseln miteinander verbunden.

1

2

→ BIMARU

So gehts:

3 5 2

3

2

8 9 5 1 9

8 2 6 8 3

5 7 6

Conceptis Puzzles

2

2

0

2

1

mittel

6

11010001946

1

1

schwierig

5 9 2 5 9 8 06010015040

2 6 9

5 8

5 1

4 1 7

9 6

8 8

9 4

Conceptis Puzzles

1

4

4 3 2 7 06010002561


Illustration: Alain Scherer

UNTERHALTUNG

Das 24 Stunden Horoskop

Heute von der dipl. psych. Astrologin FIA/SAB Pascale Portmann

WASSERMANN 21.1.– 19.2. Top: Einen brillanten Einfall sollten Sie gleich in die Tat umsetzen. Am besten suchen Sie sich ein paar Gleichgesinnte. Flop: Die Schublade mit der Aufschrift normkonform war Ihnen stets zu eng. Also bemühen Sie sich auch jetzt nicht, da hineinzupassen.

ZWILLINGE 21.5.– 21.6. Top: Sie haben manchmal die Tendenz, sich um Kopf und Kragen zu reden. Heute gelingt Ihnen aber genau mit dieser cleveren Verhandlungstaktik der grosse Wurf. Flop: Kritik ist nichts, worüber Sie sich aufregen sollten. Nehmen Sie es als Ansporn!

WAAGE 24.9.– 23.10. Top: Nach reiflicher Überlegung sind Sie nun bereit, eine wichtige Zusage zu machen oder einen Vertrag zu unterschreiben. Flop: Handeln und Wollen sollten übereinstimmen. Ansonsten ist der Frust vorprogrammiert.

SCHÜTZE 23.11.– 21.12. Top: Was Amor kann, können Sie schon lange. Wenn es um die Liebe geht, haben Sie aktuell viele Pfeile im Köcher und keiner davon verfehlt sein Ziel. Flop: Keine Zeit für Sport? Lassen Sie einfach den Lift links liegen und benutzen Sie die Treppe.

FISCHE 20.2.– 20.3. Top: Damit haben Sie gar nicht mehr gerechnet. Wie von selbst steigt irgendwo aus Ihrem Innern die Antwort auf eine wichtige Frage auf. Flop: Nicht Ihr Tag heute? Gehen Sie auf Tauchstation und machen Sie es sich zu Hause gemütlich.

KREBS 22.6.– 22.7. Top: Wagen Sie sich ein grosses Stück aus Ihrem Krebspanzer und stehen Sie zu Ihrer Meinung. Es interessiert nämlich alle, was Sie zu sagen haben. Flop: Ihnen steht mehr zu, als der undankbare Platz in der zweiten Reihe. Treten Sie selbstbewusster auf.

SKORPION 24.10.– 22.11. Top: Wenn Liebe drauf steht, ist auch Liebe drin! Nehmen Sie die Herausforderung an und öffnen Sie Ihr Herz. Flop: Freiwillig gehts natürlich besser. Aber es gibt zwingende Umstände, die es zu aktzeptieren gilt. Geben Sie nach!

STEINBOCK 22.12.– 20.1. Top: Fundiertes Wissen ist zurzeit sehr gefragt. Und genau das haben Sie zu bieten. Setzen Sie es gezielt und somit gewinnbringend ein. Flop: Lassen Sie sich bloss nicht für dumm verkaufen. Hören Sie auf Ihre Intuition.

WIDDER 21.3.– 20.4. Top: Reden Sie in einer wichtigen Angelegenheit Klartext. Sammeln Sie aber zuerst alle wichtigen Informationen und die treffenden Argumente. Flop: Sie sollen kein Blatt vor den Mund nehmen. Aber es gilt zu beachten: C’est le ton, qui fait la musique.

LÖWE 23.7.– 23.8. Top: Strahlend wie der Vollmond treten Sie der Welt entgegen. Ihre positive Ausstrahlung öffnet Ihnen viele, bis anhin verschlossene Türen. Flop: Vorsicht, Sie neigen etwas dazu, sich von der eigenen Grösse blenden zu lassen.

STIER 21.4.– 20.5. Top: Klopfen Sie beim Chef an die Tür. Es gibt ein paar wichtige Dinge zu besprechen. Machen Sie dezent, aber bestimmt auf sich und Ihre Qualitäten aufmerksam. Flop: Alles etwas hektisch? Da müssen Sie durch. Aber morgen wird es wieder ruhiger.

JUNGFRAU 24.8.– 23.9. Top: Besinnen Sie sich auf die Kraft Ihrer Talente und setzen Sie diese auch ein. So begegnen Sie allfälligen Zweiflern auf konstruktive Weise. Flop: Setzen Sie Ihre Energien gezielt ein, sonst leert sich Ihr Kräftereservoir zu schnell.

Die diplomierte Astrologin Pascale Portmann lebt und arbeitet in Zürich. Nebst ihrer publizistischen Arbeit ist sie als ganzheitlich orientierte, psychologisch-astrologische Beraterin und Seminarleiterin in eigener Praxis tätig: www.astro-resource.ch

W I TZ E DE S A B E N DS Ehefrau: «Du Dieter, unser neues Hausmädchen sagt, dass sie schwanger ist.» Ehemann: «So ein Unsinn! Selbst der beste Frauenarzt kann das nach drei Tagen noch nicht feststellen.» Ein Autofahrer steht wegen Geschwindigkeitsüberschreitung vor Gericht. Richter: «Soso, Sie behaupten also, Sie seien nicht zu schnell gefahren. Wie wollen Sie uns das denn beweisen?» Angeklagter: «Das ist ganz einfach. Ich war auf dem Weg zu meiner Schwiegermutter.»


30

COMMUNITY

Die Singles des Tages Anina sucht ...

«... einen Traummann, der offen und ehrlich ist» Alter: 21 Jahre Wohnort: Embrach ZH Grösse: 1,72 m Beruf: Fachbetreuung Kind Sternzeichen: Steinbock

Meine Hobbys: Musik, tanzen und snowboarden. Meine Macke: Ich lache laut und sehr viel. Mein Sound: Hip-Hop, R’n’B und Soul. Ist sexy: Schöne Lippen.

Du (w) blond, dunkle Brille, Fr. 1.6. Tres Amigos, Dübendorf, ca. 19.00-21.00 Uhr. Haben uns ständig angesehen. Melde dich doch: 01juni12@gmail.com Min Engel, ich wünsch der alles, alles Gueti zum Geburtstag. Du weisch was mir bedütisch... Hoffe hesch en schöne Tag und gnüssisch ihn! Ich lieb dich, einzig bisch <3

Törnt an: Ein markantes Gesicht. Wenn ich traurig bin: Höre ich Musik. Kontakt: 0406_anina@bsingle.ch

Roland sucht ...

«... eine ehrliche Traumfrau, zum Spass haben» Alter: 36 Jahre Wohnort: Gossau SG Grösse: 1,70 m Beruf: Logistiker Sternzeichen: Löwe Ein Star, der mich beeindruckt: George Clooney. Mein Getränk: Wodka Cola. Mein Sound: Dance und Rock. Meinen ersten Kuss: Bekam ich im Ausgang. Verzeihen kann ich: Fast alles. Das will ich mal erlebt haben: Eine Weltreise. Ich verführe: Mit einem guten Essen. Meine Macke: Ich bin zu schüchtern. Ich kann nicht: Lügen. Kontakt: 0406_roland@bsingle.ch

Du (m) Samschtig im Moods mit Cap, Chötti (Chrallä, Zahn?) bisch ar Bar ghockt/ hesch dert tanzt. Ig i Jeans, schwarzes Shirt mit Kassette ;-) 0787756306

Habibi, Blut ist dicker als Wasser. Bisch min Engel uf Erde. Love u best Sis, au so han is mal welle xeit ha <3!!

Hey mis Weberli. Ha do nume welle sege, dasi di vo ganzem Herze lieb. M + F 4ever Freu mi uf dini Züglete is Tg. Din Spinner

Jean-Luc, ha dr eifach mal für alles Merci sege welle! Bisch de Allerbest für immer. <3 Dini Joan :-D

Ich verliebe mich: Wenn es ihm gelingt, mich zu erobern.

I love you all

Schatzchäschtli ...

Blika, alles wonich verlange, isch e letschti Chance vo dir. Bitte gib mer die, du wirsches nöd bereue! Din Vollidiot G.

Mein Getränk: Wodka Grey Goose.

www.blickamabend.ch

mich Canim, du hesch rzaumit dim Lächle ve h ac eif h sc bi Du bered. mer de best Fründ, wo .I sich wünsche chan <3 .12 .05 16 love you,

Letzte Mittwuch hani dich, Michi, bim grilliere ufde Chinawiese kenneglernt - krieg di ned usem Chopf! Meld di doch mal: michi_chinawiese@hotmail.ch

ay und Moom <3 Happy Birthd und Tag din üss Gn alles Gueti! du nn de h, blieb so wie du bis <3 LY t! fek per ch bish eifa

Hei Assan. I wett di für aues danke sage, bisch dr best Bro uf dr Waut! Dini Siss Rania :D

Hey June <3 Jede Tag ohni dich isch für mich en verlorene! Du bisch und blibsch s’Einzige, wo mir je wichtig gsi isch! Du bisch s’Beste, wo mir je passiert isch. Din Popobuu Yanick Ich (m) am 2.6 schwarz agleit mit Musig. Ha di (w) blondi Haar u blaui Ouge ide S3 vo Bärn uf Mün chenbuchsee gse. Bisch im gliche Abteil ghocket. reisefreek@gmx.c h

Ad Irene vo Luzärn, i ha di uf d’Schultere gno ka, damit dr Bligg hesch chöne gseh. Schad, hani di nid besser chöne kennelerne.

Sie möchten jemanden grüssen, jemandem gratulieren, sich entschuldigen oder einfach nur was Schönes sagen, dann senden Sie ein SMS mit GRUSS und Ihrem Text an 920 (70 Rp./SMS). Beispiel: Gruss Caroline, du bist die Beste, dein Dave. Pro SMS 160 Zeichen. Die Besten werden jeden Tag im Blick am Abend abgedruckt. Die Redaktion behält sich vor, Texte zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Schnügel des Tages «Hey Baby, gehn wir zu dir oder zu mir?» Playboy Jacky bringt alle Hundedamen-Herzen zum Schmelzen. Ein Bild von Demir Ishok aus Flawil SG. Schicken Sie ein hochauflösendes Bild von Ihrem Schnügel und einen kurzen Text an: schnuegel@blickamabend. ch. Oder machen Sie mit beim Facebook-Schnügel (erscheint jeden Freitag): Laden Sie das Foto Ihres Schnügels auf unsere Seite: www.facebook.com/ blickamabend.


31

Montag, 4. Juni 2012

Streetspy spy 1

von Laura Anahi & Rita Peter

Bunte Vögel Leuchtende Farben waren letzten Sommer ein Highlight auf den Catwalks der Modemetropolen – jetzt ist dieser freche Modetrend auf der Strasse angekommen. Und zwar auch bei den Männern. Wir gebens zu: Ein bisschen Mut braucht mann schon, um diese knalligen Farben zu tragen. Moha, Michael und Luigi zeigen, dass es sich aber lohnt. Denn alle drei sehen cool aus. Besonders beliebt sind Chino-Hosen, wie Moha sie trägt. In Kombination mit einem hellen, unifarbenen Shirt oder Cardigan kommen sie toll zur Geltung. Ausgefallen hingegen ist die Variante von Luigi: Er trägt gleich mehrere Farben in einem Look. Na, er ist ja auch Stylist.

1

Moha, Medizinstudent aus Frankreich

2

Michael, Detailhandelsfachmann aus Seftigen BE

3

Luigi, Stylist aus Italien

2

3

Abgefahren! im Zug mit

Katja Walder

Das andere Zürich Eine Basler Familie unterwegs. Mutter mit kurzer oranger Frisur mit grauem Haaransatz, Vater mit Bauch und Schnauz, Teenager-Tochter mit Kaugummi, TeenagerSohn mit Polo-Shirt, aufgestelltem Kragen und Akne. Sie steigen in Zürich-Flughafen ein. «Dasch jetzt abr schön xii, gälled», sagt die Mutter zufrieden. Tochter: KaugummiBlase. Sohn: Starrer Blick aufs iPhone. Vater: «Ä-hä.» «Das machemer wider mol, gälled», sagt die Mutter aufmunternd in Zürich-Oerlikon. Tochter: Blättert gelangweilt in ihrem Heftli («Mädchen» oder so). Sohn: Glotzt aufs iPhone. Vater: «Ä-hä.» Erst in Altstetten kommt Bewegung in die Runde. «Ou hänn sie da nit das Huus verschoobe?», fragt der Sohn. «Was, da?», fragt die Tochter. «Isch das nit noimets andersch xii?» – «Das isch doch z’Züri xii», denkt der Sohn scharf nach. «Da stohts doch: Zürich-Altstetten. Oder isch das imene andere Züri xii? Wie vill Züri gitts scho wieder?» Nun ist es die Mutter, die schweigt. Man würde es ihr nicht verübeln, wenn sie den nächsten Ausflug alleine plant. katja.walder@ringier.ch

→ DIE FRAGE

DES TAGES

Fotos: ZVG, René Kälin

Welcher Stil gefällt Ihnen beim anderen Geschlecht gar nicht?

Teresa (23) Studentin aus Zürich Wenn er aussieht, als ob sein Mami ihn angezogen hätte. Oder diese metrosexuellen Typen. Er soll aussehen, als ob er zwei Minuten braucht, um sich zu kleiden. Und nicht zwei Stunden.

Manu (18) Kaufm. Angestellter aus Spreitenbach AG Mir gefällt es nicht, wenn ein Mädchen einen Pony trägt oder die Haare zusammenbindet. Auch der Punkstyle geht für meinen Geschmack gar nicht.

Sina (18) Kaufm. Angestellte aus Dietikon ZH Ich bin eigentlich sehr offen. Was aber gar nicht geht, sind ungepflegte oder schlecht angezogene Männer. Ein bisschen modisch sollte er schon sein.

David (26) Student aus Zürich Frauen im Punk-Look mit diesen groben Schuhen, gefärbten Haaren und Ketten, sind für mich ein absolutes No-go. Es ist einfach unweiblich, und auch ihr Verhalten gefällt mir nicht.


Morgen im Fr. 2.– am Kiosk

 Harter Franken Warum der Kampf zwischen Finanz– industrie und Werkplatz immer heiger wird.

Das Wetter MORGEN

21°

Ran an die 12,2 Mio!

Donnerstag

26°

Seit Silvester steht der Plus-Jackpot im Swiss Lotto! BLICK verlost 10 Megascheine!

Luzern/Zug Temperatur: Regenrisiko: Sonne:

Füchsli im Glück

Freitag

17° 35% 6h

Wassertemperaturen Vierwaldstättersee 15° Sempachersee 17° Zugersee 19°

STRAHLENDES WETTER. DIE HAUT BLEIBT MATT.

NEU

NORMADERM TOTAL MAT

Erdbebengebiet einen Fuchswelpen bergen. Er hatte tagelang unter den Trümmern eines Stalls überlebt. talien war erschüttert: In der Emilia Romagna starben vergangenen Dienstag 16 Menschen im Erdbeben, viele historische Gebäude stürzten ein. Jetzt melden freiwillige Helfer des Wild-

schutzes ein kleines Wunder. In einer komplett eingestürzten Scheune bei Finale Emilia fanden sie ein verschüttetes Fuchsbaby. Es hatte mit seinem Bellen auf sich aufmerksam ge-

Ideale Haut ist kein Traum mehr.

macht und konnte schnell befreit werden. Mittlerweile ist der herzige Tierli in Modena, und es geht ihm gut. Die Helfer suchen nun nach weiteren verschütteten Tieren. sue

Erhältlich in Ihrer Apotheke.

Glogger mailt … … Roger Federer wankender «Vater» Von: glh@ringier.ch An: management@rogerfederer.com Betreff: Generationenkonflikt

H A P PY

Vom Retter befreit Fuchswelpe

18°

Anzeige

WUNDER → Retter konnten im norditalienischen

I

Mittwoch

Fotos: EPA

E ND !

Lieber Roger Federer Tja, so ist das. Plötzlich rutscht man auf roter Asche, schlägt ungewollt Mondbälle und hat einen «Sohn», einen belgischen «Schützen», namens David Goffin; ein wieselflinkes Bübchen, das dem jungen Hollywood-Schauspieler Michael J. Fox ähnelt. Dem Star aus «Back to the Future». Tja, der 21-jährige David hetzte Sie, das 30-jährige Genie mit der beginnenden Nasolabial-

falte. Schliesslich ging es gestern in Roland Garros nicht um das Spiel von Nummer 3 gegen Nummer 109; es ging um Befreiungsschläge des «Sohnes». Sie sind Goffins «Vater im Geiste», sein Vorbild. Er hat Sie als Kind vergöttert, um Sie jetzt vom Thron zu stossen. Ein Goffin wird Sie bald schlagen. Und ich hoffe: Dann sind Sie stolz. Auf Ihren Nachwuchs. Helmut-Maria Glogger

Anzeige

GEWINNE TICKETS

IERE

OPREMT 20.30 UHR KABIN R E IZ E FÜR DIE SCHW 19.45 UHR · FILMSTAR ÉRO AP | ICH AS ZÜR

A CINEM 11. JUNI 2012 · AREN

TOM CRUISE, CATHERINE ZETA-JONES, ALEC BALDWIN SO LÄUFTS

MARY J. BLIGE UND PAUL GIAMATTI

Keyword ROCK an 920 (Fr. 1.50 / SMS) mit Name, Adresse und E-Mail 0901 560 012 (Fr. 1.50 / Anruf ab Festnetz) PER WAP m.vpch.ch/BAA51233 (gratis übers Handynetz) PER SMS

PER TELEFON

rockofages.ch Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 14 Jahren. Der/die GewinnerIn wird ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Keine Barauszahlung der Preise. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeitende von Ringier und Partnern sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: Montag, 4. Juni 2012 um 24 Uhr.

04.06.2012_LU  

Esgibt585’000Apps. Dochnur2machenreich. 1von5iPads gewinnen. Jetztkostenlosherunterladen, mitspielenund SpielenSieumdenJackpot,woundwannimme...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you