Page 1

JAHRESBEITRAG ab €

Nr. 99 18. Jahrgang März/April 2019

199,–

Service-Büro ALTING

& LANGE

Nordobenende 37 · 26670 Uplengen Telefon 0 44 89 / 35 65

Das Gemeindemagazin. Von Uplengenern – für Uplengener Kontakt? Telefon: 04489-928026 · Fax: 04489-928025 · E-Mail: blattje@ewetel.net · www.blattje.de

Frühlingsempfang Gemeinde Uplengen RIESIGE RESONANZ BEI DEN BESUCHERN / VIEL MEHR ANMELDUNGEN ALS VORHANDENE PLÄTZE

Bürgermeister Heinz Trauernicht bedankte sich bei den Gästen mit einem Applaus.

Mehr als 250 Gäste fanden den Weg in die Mensa der Oberschule Uplengen am Höst. Doch leider konnten nicht alle der Veranstaltung beiwohnen, da die Platzkapazität bereits vor Anmeldeschluss schnell erschöpft war. Fotos: de Buhr

Uplengen

tagsüber bereits 16 Grad (plus) an, und das am 26. Februar. Also perfekte Grundvoraussetzung für den diesjährigen Frühlingsempfang. Die Mensa der Oberschule als Ort des Geschehens war rappelvoll und einigen Gästen musste bereits bei der Anmeldung abgesagt werden, weil bereits alle Plätze vergeben waren.

Im vergangenen Jahr lud der frisch gewählte Bürgermeister Heinz Trauernicht im Februar zum ersten Mal zum Frühlingsempfang ein, vormals Neujahrsempfang. Trotz des Namens war das Wetter wenig frühlingshaft. In diesem Jahr war es anders: das Thermometer zeigte

Begrüßen konnte der Bürgermeister an diesem Abend viele Dienstkollegen aus den Nachbarkommunen, auch Landrat Matthias Groote war seiner Einladung gefolgt. Erfreut war Trauernicht auch über den Besuch seines damaligen Dienstvorgesetzten Johannes Lind. Mit dabei waren auch viele Ortsbrandmeister, Ortsvorsteher sowie Uplengens

Kommunalpolitiker. Am wichtigsten seien ihm aber die Bürgerinnen und Bürger seiner Gemeinde, verdeutlichte der Gastgeber. Er bedankte sich bei der Oberschule Uplengen für die schönen Räumlichkeiten und bei Hausmeister Hellwig Franzen für die großartige Unterstützung. Weiter auf Seite 3

Das nächste Blattje erscheint Ende Mai – Redaktionsschluss: 1. Mai 2019 / Anzeigenschluss: 8. Mai 2019

Postwurfsendung – An alle Haushalte

Zustellung durch die Deutsche Post

SORGLOSRECHTSSCHUTZ


März/April 2019

Großes Osterfrühstück

Ostersonntag, 21. April, ab 10 Uhr* Pro Person nur

13,90

Muttertags-Frühstücks

Sonntag. 12. Mai, ab 10.00 Uhr*

Die nächste Kohlfahrt kommt bestimmt! Schon jetzt Termine für 2020 sichern!

25.01. / 01.02. 08.02. / 15.02. 22.02. / 29.02. 07.03. / 14.03.

Großes Frühstücksbuffet (jeden 2. Sonntag im Monat, jeweils ab 10:00 Uhr)

14.04. / 14.07. 11.08. / 13.10. / 10.11. Pro Person nur € 12,90

Pro Person nur

13,90

Biergarten-Eröffnung Himmelfahrt/Vatertag, 30.5., ab 11.30 Uhr mit Leckereien vom Grill und reichlich Salate zum Sattessen

Pro Person nur

14,90

Im Anstich: Grevensteiner Landbier

ohne Anmeldung

Frischer Spargel vom Buffet So., 26.05. und 16.06. ab 12.00 Uhr*

Frischer hiesiger Spargel v. Buffet, Spargelcremesuppe, mit Lendchen, Schnitzel, Schinken (roh u. gekocht), Buttersauce, Sauce Hollandaise, Salzkartoffeln, Kroketten, Spargelgratin u. Dessert

Pro Person nur

20,90

Großes Pfingstfrühstück

Pfingstsonntag, 9. Juni, ab 10 Uhr* Pro Person nur

13,90

Großes Grill-Buffet

Pfingstsonntag, 9. Juni, ab 11.30 Uhr*

Kinder (bis 12 Jahre) zahlen pro Lebensjahr 1,- Euro.

mit Leckereien vom Grill und reichlich Salate zum Sattessen

– Wir bitten um Voranmeldung. –

Barbecue „American Style“

Gasthaus „Zum Grünen Jäger“ Inh.: Johann Lüning

Hollener Straße 36 26670 Uplengen-Jübberde Telefon (0 49 56) 92 88 78 www.zum-grünen-jäger.de

johann.luening@gmx.net

Pro Person nur

14,90

in unserem überdachten Grillhaus und Biergarten

So., 23. Juni und 28. Juli 2019, jeweils ab 12.00 Uhr*

mit Nackensteaks, Spare Ribbs, Chicken Drumstick (Hähnchenkeulen), Pommes, Kartoffel Wedges, Hamburger und Cheeseburger zum Selberbauen, viele Salate, Brot und Barbequesaucen

Pro Person nur

15,50

– Wir bitten bei allen Veranstaltungen um Voranmeldung. –

Damit sich nichts ändert, wenn später alles anders ist. Unsere Pflege-Zusatzversicherung. Wir schützen Sie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Generalagentur Helmut Bohlen Schoollandsweg 17 26670 Uplengen Telefon 04956-928975 helmut.bohlen@ wuerttembergische.de www.wuerttembergische.de/

Seite 2

Was ist los in Uplengen? Remels Freitag, 22. März 2019 19.30 Uhr Kreuzkirche Remels Männerabendbrot mit Thomas Unger Veranstalter: Ev.- freikirchliche Gemeinde Remels Remels Samstag, 23. März 2019 19.30 Uhr Kreuzkirche Remels Konzert mit Thomas Rups Unger (Randfichten) Veranstalter: Ev.- freikirchliche Gemeinde Remels Remels Uplengener Hof Veranstalter:

Samstag, 23. März 2019 9.30 Uhr Frauenfrühstück Landfrauen Uplengen, Anm. 04956-3446

Hollen Alte Schmiede Veranstalter:

Freitag, 5. April 2019 „Du kannst mich mal…besuchen“ Schmiedekreis Hollen

19.30 Uhr

Jübberde Fw-Haus Veranstalter:

Samstag, 20. April 2019 Osterfeuer Freiwillige Feuerwehr Jübberde

18.00 Uhr

Stapel Grillhütte Veranstalter:

Samstag, 20. April 2019 Osterfeuer Freiwillige Feuerwehr Stapel

18.00 Uhr

Neufirrel Dorfplatz Veranstalter:

Samstag, 20. April 2019 Osterfeuer Ortsbürgerverein Neufirrel

18.30 Uhr

Hollen Zum Sportplatz Veranstalter:

Samstag, 20. April 2019 Osterfeuer Bürgerverein Hollen, Tel. 04957-1033

19.00 Uhr

Großoldendorf Liddbuschstraße Veranstalter:

Samstag, 20. April 2019 19.00 Uhr Osterfeuer mit Fackelzug Freiwillige Feuerwehr Groß-/Kleinoldendorf

Neufirrel Dorfplatz Veranstalter:

Samstag, 27. April 2019 Aktion Saubere Landschaft Ortsbürgerverein Neufirrel

Großoldendorf Dorfgem.-Haus Veranstalter:

Sonntag, 28. April 2019 9.30 Uhr Osterfrühstück S.T.V. Hollsand, Anmeldung: 04956-808 o. 3400

Remels Ortsmitte Veranstalter:

Sonntag, 28. April 2019 11.00 Uhr Frühlingsmarkt GSU Uplengen, www.gsu-uplengen.de

Hollen Grundschule Veranstalter:

Samstag, 4. Mai 2019 Kinderflohmarkt Grundschule Hollen

Ockenhausen Barkensweg Veranstalter:

Samstag/Sonntag, 18./19. Mai 2019 Oldtimertreffen Barkensweger Schlepperfreunde

Remels RVB Gelände Veranstalter:

Samstag/Sonntag, 18./19. Mai 2019 RVB Gewerbetreff Raiffeisen-Volksbank Uplengen eG

Nordgeorgsfehn Alte Schule Veranstalter:

Samstag, 25. Mai 2019 Dörpspektakel Bürgerverein Nordgeorgsfehn

13.00 Uhr

9.00–12.00 Uhr

ab 18.00 Uhr

Strauchschnitt

Frühlingsmarkt

Uplengen

Remels

Im Frühjahr und im Herbst jeden Jahres führt der Landkreis Leer eine kostenlose Baum- und Strauchschnittabfuhr durch. Termin ist diesen Frühling am Dienstag, den 26. März 2019. Die Strauchbündel sollten am Abfuhrtag bis 6.00 Uhr morgens bereit liegen. Der öffentliche Verkehr darf nicht behindert oder gefährdet werden. Die gebündelten Sträucher und Äste (max. 15 cm Durchmesser) dürfen eine maximale Länge von zwei Metern haben. Jedes Bündel darf nicht mehr als 50 kg wiegen.

Am Sonntag, 28. April, ab 11 Uhr beginnt der Frühlingsmarkt in Remels, der in diesem Jahr schon zum 24. Mal stattfindet. Freuen Sie sich auf eine ansprechende Vielzahl von Ausstellern und Angeboten auf unserem bunten Flohmarkt. Und natürlich ist wie immer auch für Musik und das leibliche Wohl ausreichend gesorgt, teilte uns das Organisationsteam der GSU Uplengen (Gemeinschaft der Selbständigen e.V.) mit. Vom Flohmarkt bis zu Livemusik ist wieder alles vertreten.


März/April 2019

Beene Leemhuis aus Hollen erhielt als Dankeschön für seinen Besuch einen Fußball.

Nach den vielen Begrüßungen wurde es still. Alle standen auf und hielten eine Minute lang inne. Der Grund war der plötzliche Tod von Heinz Kiesow. Das SPD-Gemeinderatsmitglied und langjährige Kreistagsmitglied war am 16. Februar plötzlich und unerwartet verstorben. „Heinz Kiesow wird eine große Lücke hinterlassen“, sagte Heinz Trauernicht, der Stunden zuvor noch mit Kiesow am Tisch beim Neujahrsempfang der SPD Uplengen saß. Musikalisch wurde dieser Frühlingsempfang untermalt vom Duo „timemakestwo“ aus Papenburg. Greg Jozwik musste jedoch aus Krankheitsgründen auf seine „bessere Hälfte“ Klaudia verzichten, doch er konnte auch als Solist seine

Gesangskünste und sein Gitarrenspiel mehr als überzeugen. Im vergangenen Jahr war ein Thema des Frühlingsempfangs der Aufruf zur Stammzellenspende für den kleinen Beene aus Hollen, die dann im April 2018 mit großem Erfolg stattfand. Beene konnte geholfen werden und in diesem Jahr wurde er von Heinz Trauernicht auf das Herzlichste begrüßt – auch von allen Gästen. Als kleines Dankeschön erhielt er einen Fußball, damit er beim FTC Hollen bald Torschützenkönig wird. Beim obligatorischen Rückblick auf das vergangene Jahr erwähnte der Bürgermeister unter anderem die erfolgreiche Blühstreifenaktion, bei der sogar Resonanz aus ganz Deutschland kam.

Greg Jozwik, eine Hälfte des Duos „timemakestwo“ konnte auch als Solist überzeugen.

Das sechste Gemeindekinderfest im Höstpark war ebenso Thema wie der Umzug der TouristInfo ins alte Domizil, dem „Schillbülthuus“. Auch der Einzug der Großtagespflege beim sogenannten Müllerhaus bei der Mühle wurde thematisiert. Der Tourismus war im vergangenen Jahr wieder ein großes Thema für die Gemeinde, die Zahlen steigen von Jahr zu Jahr. Trotzdem wünscht sich Trauernicht ein 50-Betten-Hotel für die Gemeinde. In diesem Jahr fand erstmals im würdigen Rahmen des Frühlingsempfangs die Sportlerehrung der erwachsenen Sportler statt. Hintergrund war die Änderung der Regularien und die Tatsache, dass bei der bisherigen Ehrung, die immer spätnachmittags im Rathaus stattfand,

viele der Geehrten aus Zeitgründen nicht teilnehmen konnten. Die Kinder und Jugendlichen konnten der „Location“ des Rathauses nicht viel abgewinnen. Die Kinder und Jugendlichen wurde unabhängig von „den Großen“ im passenden Rahmen während des Familien-Sport-Picknicks am 3. März in Hollen öffentlich geehrt. Hier konnten dann auch die Eltern, Großeltern und Geschwister bei der Ehrung dabei sein. Die Ehrung für die Erwachsenen nahmen an diesem Abend die Vorsitzende des Ausschusses für Jugend, Senioren, Sport und Soziales, Anja Troff-Schaffarzyk zusammen mit Bürgermeister Heinz Trauernicht vor. Weiter auf der nächsten Seite

Modehaus

Remels

Bei Vorlage dieses Coupons erhalten Sie

20 % Rabatt Ostertorstraße 25 26670 Uplengen Tel. 04956-1209 www.mode-debuhr.de

auf das gesamte Gerry Weber-Sortiment Einlösbar bis zum 30.03.2019 (nicht mit anderen Aktionen kombinierbar)

Seite 3


März/April 2019

Helmuth Felkel Freie Werkstatt – Abschleppdienst

G m b H

Mobilitätspartner

Abschleppdienst 24-h 2010-2011-2012-2013-2014-2015

● PKW-Lackierung ● LKW-Lackierung ● Industrielackierung ● Bootslackierung

2016

Täglich HU und AU durch Überwachungsorganisation sowie jeden ersten Samstag im Monat von 8.30–12 Uhr Rudolf-Diesel-Straße 7 26670 Uplengen-Jübberde

● Oldtimerrestauration ● Fahrzeugbeschriftung ● Hol- und Bringdienst ● ADAC-Service

Felkel Autolackiererei GmbH Hohe Loga 64 · 26789 Leer Tel. 0491 9921770 · Fax 0491 73811

Sportlerehrung der erwachsenen Sportler MANNSCHAFTEN BOSSELN Boßelverein Großoldendorf Männer I Kreisligameister

KBV Frisia Uplengen Frauen I Kreisligameister

SCHIESSSPORT Uplengener Schützenverein Uplengen 1 Kreismeister LG Auflage (Senioren)

Viele der geehrte Sportlerinnen und Sportler konnten auf dem Frühlingsempfang ihre Ehrungen persönlich entgegennehmen.

EINZELSPORTLER SCHIESSSPORT Uplengener Schützenverein Beate Lindenbeck Kreismeister Damen Freihand

Werner Lubinus

Hans-Stefan Ceelen 2. Platz Weser-Ems-Meisterschaft Einspänner Pferde 1. Platz Ostfriesische Landesmeisterschaft

Jens Schrör 2. Platz Ostfriesische Bezirksmeisterschaft Zweispänner Ponys

9. Platz Marathon NLV-Bestenliste M 40 1. Platz Marathon Ostfr. Bestenliste

Kreismeister Senioren 5 KK Auflage

RETTUNGSSCHWIMMEN

Franz Franzen

Arend Duis

2. Platz Bezirksmeisterschaft Senioren 2 KK Auflage Kreismeister Senioren 3 KK Auflage

Bezirksmeister Einzel AK 60 + Mannschaft AK240 Landesmeister Einzel AK 60 Mannschaft Ak240 6. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaft Einzel AK 60 3. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaft Mannschaft AK240

REITSPORT Fahrsportgemeinschaft Hollsand Im zweiten Block des Frühlingsempfangs – nach der Sportlerehrung – ging es um den Ausblick auf das Jahr 2019 und seine Herausforderungen. So stellte Trauernicht das Projekt „Lesenest“ vor und berichtete über die erfolgreiche verlaufene Informationsveranstaltung über die Gründung eines Jugendrates in der Gemeinde Uplengen. Das Projekt „Uplengen blüht auf“ geht in 2019 in die zweite Runde nach einem sehr guten Start in 2018. Der Etat wurde von 3000 auf 14.000 Euro erhöht. Die Besucher konnten an diesem Abend auch gleich die ersten Samentüten der neuen Regiosaatmischung mit nach Hause nehmen. Stolz zeigte sich der Bürgermeister über den Fortschritt bei der Planung der neuen Grundschulmensa in der Kirchstraße in Verbindung mit der Erweiterung der Lukas-Tagespflege der Diakonie. Eine große Investition sei in diesem Jahr auch der Neubau von Kita und Kindergarten am OstlandSeite 4

LEICHTATHLETIK LG Uplengen Remo Garrels Dr. Andreas Rühle 5. Platz Marathon Nds. Bestenliste AK 55 2. Platz Marathon Weser-Ems-Bestenliste 1. Platz Marathon Ostfr. Bestenliste

Insa Elling

48. Platz Frauen Ossiloop 2018

Weldetinsae Teklemariam 6. Platz Männer u. Gesamt Ossiloop 2018

Die Baustelle am Ostlandweg. Hier entsteht die neue Kita bzw. der neue Kindergarten. Feierliche Grundsteinlegung am 15. März

weg. Die Bauarbeiten sind bereits in vollen Gang und man ist froh, dass diese durch das hiesige Unternehmen Albert Bolte ausgeführt werden können. Das sei angesichts

der strengen Vergaberichtlinien gar nicht so selbstverständlich, verdeutlichte Trauernicht. Die feierliche Grunsteinlegung erfolgte am 15. März.

PASSIVE MITGLIEDER Imke Kasper Frau Kasper ist seit 25 Jahren im Vorstand des KBV, KBV Frisia Uplengen e.V. zuerst als Damenwartin, danach als 2. Vorsitzende und seit 2003 als 1. Vorsitzende; mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit setzt sie sich stets für den Boßelsport und dessen Erhalt ein.

Reinhold Post Herr Post war 2 Jahre lang 2. Vorsitzender des Schützenvereines, Uplengener Schützenverein e.V. 18 Jahre lang 1. Vorsitzender und ist seit 2012 Ehrenvorsitzender

Frieda Janhsen Jahrelanges Engagement für die Jugend im Bereich Leichtathletik VfB Uplengen, 10 x aktiv 1977-86 (10 – 15 Jahre)

Eine große Baustelle der Gemeinde anderer Art ist nach wie vor die Umgestaltung der Feuerwehr nach dem Feuerwehrbedarfsplan. Die Feuerwehrunfallkasse und der Landesrechnungshof hatten vor einigen Jahren den Zustand der Gebäude sowie das Problem der manchmal unbefriedigenden Tagesverfügbarkeit der Freiwilligen Feuerwehr bemängelt, sodass dringender Handlungsbedarf notwendig wurde. Den „Luxus“ von 15 Ortswehren auf Gemeindeebene kann sich Uplengen nicht mehr leisten. Kooperationen und Fusionen sollen hier Abhilfe schaffen. Als großen, sehr erfolgreichen Schritt dabei werteten alle die Fusion der Wehren Stapel, Meinersfehn, Ockenhausen und Spols/Poghausen zur neuen Feuerwehr Lengenerland. In Stapel kann in nächster Zeit der Grundstein für ein neues gemeinsames Feuerwehrhaus gelegt werden. Im Ostbereich hat sich die Feuerwehr Bühren bereit erklärt, sich mit Groß- und Kleinsander zusammen-


März/April 2019

Partner von

Ihre Spezialisten für: ■ OLED- und LED-Fernseher ■ Sat-Technik ■ PC’s/Notebooks und Zubehör ■ Elektrogroß- und Kleingeräte ■ Festnetz/Telefonanlagen ■ Mobilfunk

Rademacher

e r Serrsvcic hied. Unse te n U den macht

OLED-/LED-TV, HIFI, HIFI, DVD/VIDEO, CAR-HIFI, DIGITALE FOTOGRAFIE, ELEKTRO-HAUSGERÄTE, LCD-/PLASMA-TV, DVD/VIDEO, CAR-HIFI, DIGITALE FOTOGRAFIE, ELEKTRO-HAUSGERÄTE, MOBILFUNK, TELEKOMMUNIKATION, PC/MULTIMEDIA, ZUBEHÖR, SOFTWARE MOBILFUNK, TELEKOMMUNIKATION, PC/MULTIMEDIA, ZUBEHÖR, SOFTWARE

26670 Uplengen, Alter Postweg 64, Tel. 04956 1027, Fax 04956 3027 Email: rademacher@ewetel.net

24 Stunden shoppen www.ep-rademacher.de

zutun, weil das dortige Gerätehaus in Uplengen das neueste ist. Im Nordwesten gab es mittlerweile die Neuigkeit zu berichten, dass die Ortswehren Neudorf, Neufirrel sowie Groß- und Kleinoldendorf ebenfalls fusionieren wollen. Über einen genauen Standort konnte jedoch abschließend noch nicht berichtet werden. In der Mitte der Gemeinde ist es der Wunsch der Verwaltung, Selverde, Remels und Jübberde zusammenzufassen. Glücklicherweise konnte im Zuge der bald anlaufenden Erschließung des neuen Baugebiets „Südlich der Schleusenstraße“ ein Grundstück an der Friesenstraße erworben werden, auf dem vielleicht das entsprechend erforderliche neue Feuerwehrhaus gebaut werden könnte. Hier ist jedoch noch nicht das letzte Wort mit den Wehren gesprochen und auch die Politik muss noch ihr OK dazu geben. Im Süden der Gemeinde haben sich die Wehren aus Nord- und Südgeorgsfehn entschlossen, mit der Ortswehr Hollen zusammen arbeiten zu wollen. Das dort vorhandene Feuerwehrhaus soll Bestandteil eines Erweiterungsbaus werden, der voraussichtlich auf dem Areal der Buswendeschleife Platz finden wird. Neuer Standort für die Schulbusse wird dann wahrscheinlich das freie Gemeindegrundstück neben dem Dorfteich („Plaggeplatz“) werden. Dieser Platz kann dann auch bei Veranstaltungen oder als Parkplatz an Wochenenden genutzt werden. Investiert werden muss in den

kommenden Jahren auch in den Fuhrpark vieler Ortswehren. Für Remels ist ein Hilfeleistungslöschfahrzeug vorgesehen (HLF20), das aufgrund der Lieferzeit allerdings erst im kommenden Jahr für Remels eingesetzt werden kann. Doch nicht nur die baulichen Veränderungen und Neubauten für die Feuerwehren werden dem Haushalt der Gemeinde Uplengen in den nächsten Jahren alles abverlangen, auch die Neuorganisation bei den Führungen und das kameradschaftliche Miteinander wird bei einigen eine Herausforderung werden. Fast jeder Ort hatte „seine“ eigene Feuerwehr, die nicht nur bei Brandeinsätzen und Hilfeleistungen gerufen wurde. Auch für das dörfliche Leben war (und ist) die Freiwillige Feuerwehr unverzichtbar. Wichtiges Thema für alle Uplengener – und die es noch werden möchten – ist das Bauplatzangebot bzw. das mangelhafte. Doch das soll sich bald ändern, wie Heinz Trauernicht den Anwesenden zusicherte. Im letzten Jahr verkündete er zwar, dass man auf der Zielgeraden sei, doch nun hat man quasi das Zielband fast erreicht, was die beginnende Erschließung des großen Baugebiets in Remels beim Kanal angeht. Langsam kann man dort Aktivitäten erkennen: kürzlich wurden einige Bäume gefällt. Insgesamt werden in dem Gebiet „Südlich der Schleusenstraße“ ca. 90 Bauplätze entstehen (Foto) , die durch das Immobilienbüro Spieker

des jetzigen Familienzentrum „geopfert“ haben – bald gebaut werden. Ein entsprechend geeignetes Grundstück sei gefunden, doch nun müssten noch abschließende Gespräche erfolgen. Auch ein Kunstrasenplatz sei im Gespräch.

vermarktet werden. Bisher musste man davon ausgehen, dass das Erreichen der Grundstücke ausschließlich durch die Schleusenstraße erfolgen kann. Doch Trauernicht überbrachte die freudige Mitteilung, dass eine Zufahrt über die Friesenstraße errichtet wird, was eine gewaltige Entlastung und Entzerrung bedeutet. Was die anderen Ortschaften in Sachen Baumöglichkeiten angeht, konnte noch nichts Konkretes verraten werden. In einigen Orten würden jedoch vielversprechende Grundstücksverhandlungen laufen. Ebenfalls nichts Konkretes gab es zu den Themen Combi, ALDI oder EDEKA zu erfahren, über deren Erweiterung bzw. Neubau in der Gemeinde diskutiert wird. Der seit Jahren versprochene Sportplatz für den VfB Uplengen soll – nachdem sie ihren für den Bau

Die Verkehrssituation in Remels, insbesondere an der Ostertorstraße bei den Geschäften, sei ein Thema, was noch unter den Nägeln brennen würde. Viel zu viele Zufahrten zu den Geschäften würden insbesondere die Fahrradfahrer in Gefahr bringen. Hier müsse gehandelt werden. Der Unfallschwerpunkt Schützenstraße/Ostertorstraße könnte bald durch die Einrichtung eines Kreisverkehrs entschärft werden. Hier gibt es bereits konkrete Pläne und auch Gespräche mit Grundstückseigentümern. Zum Schluss bedankte sich der Bürgermeister noch bei seinem allgemeinen Vertreter Hermann Peper, der im nächsten Jahr in den wohlverdienten Ruhestand geht. Dank ging aber auch ausdrücklich an seine Mitarbeiter der Verwaltung, des Bauhofs und der Abwasserreinigungsanlage sowie insbesondere an Rieke Taute, seiner „rechten Hand“, was auch die Präsentation an diesem Abend anging. Danach ging es dann zum Hauptteil des Abends über, wie Trauernicht ironisch den Abend beendete: „Ich möchte mit Euch in Ruhe ein Glas Bier trinken.“ Danach wurde noch ausgiebig bei kalten Getränken und leckeren Häppchen weiter diskutiert. Seite 5


März/April 2019

Sportlerehrung der jugendlichen Sportler Platz 800m Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz 2000m Ostfr. Meisterschaften

Loreen Garmers 2. Platz Weitsprung Ostfr. Meisterschaften W 13, 3. Platz 60m Ostfr. Meisterschaften-Halle, 3. Platz 75m Ostfr. Meisterschaften, 10. Platz Hochsprung Nieders. Bestenliste

Carmen Cordes 1. Platz 35m Kreis-Hallenmeistersch. U 18, 2. Platz Weitsprung Weser-Ems-Meistersch, 7. Platz Weitsprung Nieders. Meisterschaften, 6. Platz Dreisprung NLV-Bestenliste

Mette Janßen 1. Platz Kugelstoßen Kreis-Hallenm. U 18, 2. Platz Kugelstoßen Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz Speerwurf Ostfr. Meisterschaften

Carolin de Vries 1. Platz 35m Kreis-Hallenm. W 15, 1. Platz Blockmehrkampf Sprint/Sprung Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz 80m Hürden Ostfr. Meisterschaften, 3. Platz Hochsprung Ostfr. Meisterschaften, 7. Platz HochsprungNieders. Meisterschafte, 1. Platz 80m Hürden Ostfr. Bestenlist, 1. Blockmehrkampf Sprint/ Sprung Ostfr. Bestenliste

Christin de Vries 1. Platz 35m Hürden Kreis-Hallenm. W 12, 1. Platz Hochsprung Kreis-Hallenm., 1. Platz Blockmehrkampf Sprint/Sprung Ostfr. Meisterschaften, 1. Platz Hochsprung Ostfr. Meisterschafte, 2. Platz 60m Hürden Ostfr. Meisterschaften, 1. Platz Blockmehrkampf Sprint/Sprung Ostfr. Bestenliste

Melina Wilken 1. Platz 35m Kreis-Hallenm. W 9, 1. Platz 1x1R KreisHallenm., 1. Platz 3-Kampf Kreismeisterschaften, 1. Platz 50m Ostfr. Bestenliste

Lars Weber Anlässlich des 33. Familien-Sport-Picknicks, das am 3. März in der Sporthalle der Grundschule Hollen stattfand, wurden die jugendlichen Sportlerinnen und Sportler Gemeinde Uplengen geehrt. Foto: de Buhr

1. Platz Hochsprung Kreis-Hallenm. M 15, 1. Platz 35m Kreis-Hallenm., 1. Platz 3000m Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz 800m Ostfr. Meisterschaften, 3. Platz Hochsprung Ostfr. Meisterschaften, 1. Platz 1000m Ostfr. Bestenliste

Kreismeister männl. Jugend E Holz

Platz 100m Hürden NLV-Bestenliste / 1. Ostfr. Bestenliste, 1. Platz 200m Ostfr. Bestenliste, 1. Platz 800m Ostfr. Bestenliste

1. Platz 35m Kreis-Hallenm. M 9, 1. Platz 1x1R. KreisHallenm., 1. Platz 3-Kampf Kreismeisterschaften, 1. Platz 800m KKreismeisterschaften

SCHIESSSPORT

Marie de Vries

EINZELSPORTLER BOSSELN BV Großoldendorf Rieke ter Veen

Hilko Jürgens

Kreismeister weibl. Jugend A Holz

Uplengener Schützenverein Jannes Hoppmann

Alina Burlager

Kreismeister Schüler Auflage/Laser

Kreismeister weibl. Jugend B Gummi

Lousan Schröder

BV Klein-Remels Hauke Reens

Kreismeister Schüler LG Freihand

Kreismeister männl. Jugend A Eisen

Sönke Reens Kreismeister männl. Jugend A Holz

Nantke Reens Kreismeister weibl. Jugend A Gummi 2. Platz Deutsche Meisterschaft

Laura Ferdinand Kreismeister weibl. Jugend D Gummi

Neele Meyer 3. Platz Landesmeisterschaft weibl. Jugend D Gummi 1. Platz Verbandsmeisterschaft

Mariela Broers Kreismeister weibl. Jugend C Gummi

KBV Frisia Uplengen Nina Boekhoff Kreismeister weibl. Jugend B Holz

Alexander Gabel Kreismeister männl. Jugend B Holz

Renke Hellmers Kreismeister männl. Jugend D Holz

REITSPORT Fahrsportgemeinschaft Hollsand Madleen Tammen 3. Platz Ostfr. Bezirksmeisterschaft Einspänner Ponys

LEICHTATHLETIK LG Uplengen Elena Meyer 1. Platz 4-Kampf Nieders. Meisterschaften U 20, 2. Platz 7-Kampf Nieders. Meisterschaften, 4. Platz 7-Hochsprung Nieders. Meisterschafte, 5. Platz Hochsprung Nieders. Meisterschaften Frauen, 7. Platz Weitsprung Nieders. Meisterschaften U20, 1. Platz 100m Hürden Weser-Ems-M., 1. Platz Hochsprung Weser-Ems-M., 2. Platz Weitsprung WeserEms-M., 1. Platz Hochsprung Kreis-Hallenm, 1. Platz Kugelstoßen Kreis-Hallenm., 1. Platz Hochsprung NLV-, Weser-Ems- u. Ostfr.Bestenliste, 1. Platz Vierkampf NLV-, Weser-Ems- u. Ostfr. Bestenliste, 3. Platz 7-Kampf NLV-Bestenliste, 5. Platz Dreisprung NLV-Bestenliste /1. Ostfr. Bestenliste, 6. Platz Weitsprung NLV-Bestenliste /1. Ostfr. Bestenliste, 9.

1. Platz 35m Hürden Kreis-Halle U 18, 1. Platz 100m Hürden Weser-Ems-Meistersch., 4. Platz 4-Kampf Nieders. Meistersch., 5. Platz 7-Kampf Nieders. Meistersch., 6. Platz Hochsprung Nieders. Hallen-Meistersch., 8. Platz 60m Hürden Nieders. Hallen-Meistersch., 5. Platz 4-Kampf NLV-Bestenliste, 1. Platz 4-Kampf Weser-Ems- u. Ostfr. Bestenliste, 7. Platz Dreisprung NLV-Bestenliste, 8. Platz Hochsprung NLV-Bestenliste, 1. Platz Hochsprung Ostr. Bestenlist, 10. Platz 7-Kampf NLV Bestenliste, 1. Platz 7-Kampf Weser-Ems- u. Ostfr. Bestenliste

David Grotlüschen 1. Platz 35m Kreis-Hallenmeisterschaften M 12, 2. Platz 60m Ostfr. Hallenmeisterschaften, 2. Platz 60m Hürden Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz Weitsprung Ostfr. Meisterschaften

Elias Eilers 1. Platz 800m Ostfr. Meisterschaften M 13,1. Platz 2000m Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz 800m Ostfr. Hallenmeisterschaften, 2. Platz 35m Kreis-Hallenmeisterschaften, 1. Platz 2000m Ostfr. Bestenliste

Ina Weber 1. Platz 800m Ostfr. Meisterschaften Halle W 11, 1. Platz 800m Ostfr. Meisterschaften, 1. Platz 2000m Ostfr. Meisterschaften, 2. Platz Hochsprung Ostfr. Meisterschaften Halle, 2. Platz Hochsprung Ostfr. Meisterschaften, 3. Platz 60m Ostfr. Meisterschaften Halle, 3. Platz 3-Kampf Ostfr. Meisterschaften, 3. Platz 4-Kampf Ostfr. Meisterschaften, 1. Platz 800m Ostfr. Bestenliste, 1. Platz 2000m Ostfr. Bestenliste

Luisa Eilers 2. Platz 800m Ostfr. Meisterschaften Halle W 11, 2.

Maximilian de Vries Lasse Busemann 1. Platz 35m Kreis-Hallenm. M 8, 1. Platz 1x1R. KreisHallenm.

Jan de Vries 1. Platz 35m Kreis-Hallenm. M 7, 1. Platz 800m Kreismeisterschaften

Dieke de Vries 1. Platz 3-Kampf Kreismeisterschaften M 6, 1. Platz 800m Kreismeisterschaften

Hannah Lehmann 1. Platz Ballwurf Ostfr. Meisterschaften W 11

MANNSCHAFTEN BOSSELN KBV Frisia Uplengen weibl. Jugend B Kreisligameister

TISCHTENNIS TTC Remels Jungen Kreismeister

FUSSBALL VfB Uplengen D-Junioren-Mädchen Meister Staffel I Ostfrieslandliga Spielgemeinschaft mit SV Schwerinsdorf

Gelungener Start Uplengen

Sind sehr erfreut über das gemeinsam bisher Erreichte: hintere Reihe Lesepatinnen Martina Franzen (links), Silke de Vries (2.v.l) und Karin Duin (4.v.l), Präventationskraft Wiebke Buddenberg (3.v.l). Vordere Reihe die Schulleiter Silke Drees (links), Manfred Christians (2.v.l) und Lisa Mansholt (3.v.r), Gleichstellungsbeauftragte Beate Bäuerle (2.v.r), Bürgermeister Heinz Trauernicht (rechts). Foto: Stephans Seite 6

Um über die erreichten Ergebnisse beim Anlauf und der weiteren inhaltlichen Gestaltung der Lesenester zu informieren trafen sich Akteure der drei Grundschulen Uplengens am 28. Februar 2019 bei Uplengens Bürgermeister Heinz Trauernicht. Am 4. Februar 2019, mit Beginn des neuen Schulhalbjahres, nahmen die Lesenester ihre Tätigkeit auf. Vorausgegangen waren an mehreren Wochenenden intensive Schulungen der fünfzehn Lesepa-

tinnen und die Schaffung der materiellen Voraussetzungen an den Schulen u.a. durch die Bereitstellung entsprechender Räumlichkeiten sowie die zeitliche Einordnung in den Schulablauf. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Gemeinde, die von Beginn an dieses Projekt förderte, werden zzt. 20 Kinder in relativ kurzer Zeit individuell erfolgreich gefördert. Ein erneutes Treffen ist mit einem größeren Kreis der Teilnehmer zum Ende dieses Schuljahres beim Bürgermeister vorgesehen.


März/April 2019

BAU- UND MÖBELTISCHLEREI Ob Neubau oder Renovierung – wir liefern Ihre neuen Fenster und Türen zu günstigen Preisen und bauen diese fachgerecht ein. Auch in Sachen Treppenbau und Fußbodenbelag sind wir Ihr Fachpartner mit langjähriger meisterhafter Erfahrung! en Besuch e ere groß Sie uns ung in Ausstell e, e Jübb rd 0 eg 5 Kürvenw

Haustüren – die Visitenkarte Ihres Hauses

• Fenster und Türen aus Holz und Kunststoff • Rollläden und Insektenschutz • Trockenbau u. Fußbodenleger • Treppen nach Maß • Innentürelemente

Behagliche Innentüren

Individuell angefertigte Treppen

Wir haben die perfekte Lösung für Ihre Fenster. Immer die neusten Kollektionen an Plissees von ifasol. Überzeugen Sie sich. Fliegengitter passgenau für jedes Element Fenster in Holz und Kunststoff

Fußbodenbeläge für jeden Raum

HELMUT HEMKEN Tischlermeister

Jübberde Kürvenweg 50 26670 Uplengen

Telefon: 04956 2070 Telefax: 04956 408494 E-Mail: info@helmut-hemken.de

Seite 7


März/April 2019

● Bestattungen aller Art ● Überführungen ● Erledigung aller Formalitäten ● Rund-um-die-Uhr-Service

◆ Transportieren – Sanieren – Abbruch – Recyceln – Entsorgen ◆ Erdarbeiten / Straßenbau ◆ Gas-, Strom-, Telekommunikations- und Abwasserleitungen ◆ Lieferung von Sand / Schüttgüter ◆ Containerdienst

26849 Lammertsfehn Hauptstraße 67 Telefon (0 49 57) 91 20 70 - Fax 91 20 71 E-Mail: aboekhoff@t-online.de

BAUUNTERNEHMEN GmbH & Co. KG

26670 Uplengen-Remels Am Neuland 11-15 Telefon 04956 9250-0 Telefax 04956 9250-22

www.post-bauunternehmen.de

Infoveranstaltung zu „Uplengen blüht auf“ PROJEKT GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE / GROSSE RESONANZ AUS DER BEVÖLKERUNG / CA. 200 GÄSTE Uplengen Nach der ersten Presseankündigung im letzten Blattje gingen bereits die ersten Anmeldungen für die Infoveranstaltung ein, aber dass man Anfragen tatsächlich wegen Überbuchung absagen musste, daran hatte nun keiner gedacht. Das machte auch Bürgermeister Heinz Trauernicht in seiner kurzen Begrüßung deutlich. Er freut sich über die große Resonanz und darüber, dass viele Uplengener einen naturnahen Garten lieber sehen als einen englischen Rasen in Steinen und Beton eingefasst. Torsten Stephan, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und Projektkoordinator, übernahm und führte durch den Abend, an dem ca. 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnahmen. Als erster Referent wurde Rolf Witt aus Oldenburg ins Podium geladen. Der diplomierte Biologe stellte den Zuhörern die Insektenwelt vor. Über das Insektensterben allgemein und das Bienensterben im speziellen. Danach berichtete Stefan Tränapp von der Firma Meiners Saaten etwas über seine Firma und über die verschiedenen Saatgutsorten. Wie sollte ein Boden für einen kleinen Blühstreifen vorbereitet werden und wie für größere Flächen? Sein Vorschlag, große Flächen mit Herbiziden vorzubereiten, kam beim Publikum aber überhaupt nicht gut an. Die richtige Dosierung der Saat sprach er ebenso an wie eine mögliche Düngung. Wichtig sei aber auch, Unkräuter, die das Wachstum der Pflanzen behindern frühzeitig zu erkennen und zu entfernen.

Die Aula der Grundschule war voll besetzt. Das Interesse der Bügerinnen und Bürger in Sachen Umweltschutz also groß.

Dann folgte Heinz Halfwassen von der Ev. Bildungszentrum Potshausen (ehem. Landvolkshochschule). Dort wurde im vergangenen Jahr an mehreren Stellen auf deren Gelände Blühstreifen angelegt. Er erzählte von den Erfahrungen und widersprach dem Vorredner, die Flächen mit Pflanzengift vorzubereiten. In Potshausen wurde der Boden „abgemagert“ durch Abdecken mit Sand. Bei den Mitarbeitern wurde das Thema ab und zu belächelt, so meinte eine Kollegin etwas ironisch: „Büst all weer an’t Unkruut geeten?“

Von links: Mitarbeiter der Verwaltung Torsten Stephan leitet das Projekt und führte durch die Veranstaltung. Dipl.-Biologe Rolf Witt (Oldenburg), Stefan Tränapp (Fa. Meiners Saaten) und Heinz Halfwassen vom Ev. Bildungszentrum Potshausen. Fotos: de Buhr Seite 8

Nach den Vorträgen konnte Torsten Stephan noch etwas zu den komenden Projekten erzählen. So wird die Familie Elsner in Jübberde in ihrem Garten ein Versuchsfeld mit verschiedenen Arten von Blühstreifenmischungen vorstellen. Die Grundschule Remels wird auf dem kleinen Sportplatz neben LIDL eine Wildvogelfutterwiese anlegen; die Seitenräume des „Karkpadd“ zwischen Hollen und Nordgeorgsfehn sollen zum Blühen gebracht werden und in Nordgeorgsfehn soll eine „Bürger-Streuobstwiese“ angelegt werden. An diesem Abend wurde auch die neue Saatgutmischung vorgestellt. Jeder Gast „fand“ eine Tüte unter seinem Sitzplatz in der Aula. Die Überraschung war gelungen und wurde mit Applaus belohnt. In diesem Jahr wurden davon 5000 Stück hergestellt und sind im Bürgerbüro erhältlich. Auch die Ortsvorsteher der Ortschaften verfügen über eine begrenzte Anzahl an Tüten.

In diesem Jahr wurde eine „Regiosaat“-Mischung produziert. Diese ist qualitativ hochwertiger als die im vergangenen Jahr verteilte. Es geht beim Projekt „Blühstreifen“ auch nicht um das Anlegen einer Blumenwiese sondern um das punktuelle Anlagen eines kleinen Blühstreifens innerhalb des eigenen Gartens. Viele verteilte Blühstreifen innerhalb der Gemeinde sind besser als zwei, drei große Blühwiesen. Die Bäckerei Hoppmann wird vor dem Frühlingsmarkt in ihren Filialen das „Uplengener Frühlingsbrot“ anbieten, zu dem es jeweils eine Tüte Saatgut gibt. Am Frühlingsmarkt in Remels (28.4.) wird es bei der „Dirksen-Halle“ einen Infostand geben. In diesem Jahr unter dem Motto „Treffpunkt Naturschutz“. Hieran beteiligen sich unter anderem auch die Jäger, die Imker und die Staudenfreunde. Falls verfügbar sollen auch an diesem Sonntag noch einige Tüten an den Naturfreund gebracht werden.


März/April 2019

Blumenwiesen – gibt’s bei Olthoff

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU Qualitativ hochwertige Arbeit mit viel Spaß und Interesse an Pflanzen und Material. Mit dieser Philosophie haben wir uns im Garten- und Landschaftsbau zu einer festen Größe etabliert. Wir arbeiten in Uplengen, Ostfriesland, Oldenburg und weit über diese Grenzen hinaus. Unser Fokus liegt hierbei auf Privat- und Gewerbeobjekten sowie die Arbeit für öffentliche Träger.

UNSERE LEISTUNGEN Gartenpflege Schon der kleinste Garten lässt Ihnen alle Freiheiten. Ein eigenes Reich, in dem Sie ganz Sie selbst sein können. Wir pflegen Ihr Grün kompetent und fachgerecht.

Wir haben uns auf Saatausbringung im privaten und kommunalen Bereich spezialisiert. Sämtliche Wildblumenmischungen – von niedrig bis hoch, von Insektenreich bis Blütenmeer – haben wir im Programm. Sämtliche Ansaaten wie Rasen, Wildblumen, Gründüngung werden jetzt noch einfacher, gleichmäßiger und kostengünstiger mit unserer neuen Rasenbaumaschine. Für perfekte Saatanlagen sprecht uns einfach an und lasst Euch beraten.

Tote Hecke? Toter Rasen? Muss nicht sein!

Baumpflege und -fällung Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihr schattiges Plätzchen. Wir kümmern uns um die fachgerechte Pflege Ihrer Bäume, damit Sie lange Freude an den grünen Riesen haben.

Pflanzarbeiten

Jedem Garten wohnt ein eigener Zauber inne. Naturgegebene Magie, die verzaubert. Ob mit Rosenranken, Stauden oder Gehölze, wir gestalten Ihnen einen bezaubernden Garten.

Zaunbau Sie möchten in Ihrem Grün ganz für sich sein und ungestört Zeit verbringen? Genießen Sie die ruhige Momente im eigenen Garten mit einem passenden Zaun. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl, Planung und Umsetzung.

Erd- und Pflasterarbeiten Ein naturnaher Garten lebt nicht nur vom Grün. Auch Materialien wie Stein bringen Leben in die Gestaltung. Für kreative Ideen und fachgerechte Umsetzung gibt es uns.

Teichbau Wasser ist die Quelle des Lebens und der Freude. Wir gestalten individuelle Wasserlandschaft. Ihr ganz persönlicher Erholungsort am eigenen Teich im Garten.

Wir suchen Dich! Du bist gelernter

Vollblut-Landschaftsgärtner mit Führungsqualitäten? Dann passt Du in unser Team! Melde Dich bei uns mit den üblichen Unterlagen. PS: Wir haben die besten Mitarbeiter. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Euch für Euren Einsatz und Rückendeckung bedanken. Es macht Spaß, mit Euch zu arbeiten!

Lasst Euch von uns beraten. Nicht jede braune Hecke oder toter Rasen ist auch gleich dem heißen Sommer 2018 zum Opfer gefallen. Oft kann man noch was retten. Und wenn nicht, dann sind wir der richtige Ansprechpartner, um die vertrocknete Hecke zu entsorgen und eine neue Hecke zu pflanzen. Auch der Rasen wird nach unserer Behandlung wieder topfit!

Achter-Gasten-Weg 17 26670 Uplengen-Hollen Tel. 04489 1240 Fax 04489 3820 www.olthoff-garten.de info@olthoff-garten.de Seite 9


urist-Information Uplengen informiert! Die Tourist-Information Uplengen informiert! Die Tourist-Inform März/April 2019

NEUIGKEITEN AUS DEM TOURISMUS IN UPLENGEN Neue Anwendung „HRS DestinationSolutions“ sorgt für steigende Buchungsnachfrage Die Touristik Uplengen verzeichnet aktuell eine erfreulich deutliche Steigerung der Direktbuchungen bei den Uplengener Anbietern von Ferienunterkünften. Der Wechsel auf dieses neue Buchungsportal darf als sinnvoll und richtig bewertet werden. Durch die in der Software integrierten sog. „Vertriebskanäle“ - u. a. BestFewo.de, Casamundo.de, Airbnb oder auch hometogo, um nur eine kleine Auswahl zu nennen - werden die Uplengener Vermieter jetzt noch zusätzlich über diese Kanäle flankierend beworben.

Da sich die Vermieter auf diesem Portal auch mit mehr Fotos der eigenen Unterkunft, als beim bisherigen Anbieter, darstellen können, dürften die Buchungsanfragen weiter steigen. Das neue Buchungsportal wurde auch in die „Uplengen-App“ und in den neuen touristischen Internetauftritt integriert.

Neue App und touristischer Internetauftritt verzeichnen verstärkte Resonanz Die seit Ende des vergangenen Jahres online gestellte „UplengenApp“, sowie die neu überarbeiteten touristischen Internetseiten verzeichnen eine starke Nachfrage. So wurde erst kürzlich seitens der IT-Firma, die für die Erstellung der App zuständig war, mitgeteilt, dass die „UplengenApp“ im Vergleich zu anderen Apps außergewöhnlich oft heruntergeladen wurde. Der parallel dazu erstellte App-Flyer, der bei Anfragen mit ausgegeben wird, sorgt ebenfalls für noch mehr Downloads der APP.

Neuer virtueller Veranstaltungskalender In „Uplengen-App“ und Internetseiten von Gemeinde u. Touristik (www.uplengen.de) wurde in Zusammenarbeit mit dem Südlichen Ostfriesland und der Ostfriesland Tourismus GmbH in Leer ein neuer Veranstaltungskalender eingestellt. Vereine u. Verbände sowie Privatleute können dort nun selbstständig eigene Uplengener Veranstaltungen eintragen (Menüpunkt „Veranstaltung melden“), wobei größere bzw. herausragende Veranstaltungen wie z. B. Frühlingsmarkt oder Herbstmarkt in Remels dann auch gleichzeitig auf den sehr stark frequentierten Seiten unter www. ostfriesland.de ausgespielt werden können. Die Touristik Uplengen e.V. hat alle Vereine u. Verbände dazu auch separat angeschrieben und bei Fragen wenden Sie sich einfach an sie ( Tel. 04956/912 177 o. touristinfo@uplengen.de )

arbeit mit der Gemeinde Uplengen dafür sorgen, dass der Bekanntheitsgrad Uplengens weiter steigt. Der Verein war 2019 bereits auf Touristikmessen am Niederrhein und in Hamburg.

Die beliebten Borkum-Tickets werden auch 2019 wieder in der T-Info im „Schillbülthuus“ ausgegeben und wer noch ein kleines Geschenk oder Andenken sucht, kann Broschüren zu Uplengen und Umgebung, Uplengen-Tasse, Magnete, Schlüsselanhänger, Karten u. v. m. auch käuflich erwerben.

Außerdem wurden Anzeigen in verschiedenen Tageszeitungen im Ruhrgebiet geschaltet, wobei hier bereits eine erste positive Resonanz festgestellt werden konnte. Weitere Werbeaktionen stehen auf verschiedenen Messen am Niederrhein, dem Ruhrgebiet und Ostwestfalen an und in Zusammenarbeit mit der Ostfriesland Tourismus GmbH werden erstmalig verschiedene Aktionen im SocialMedia-Bereich (u. a. spezielle Newsletter) über die sehr stark besuchte Internetseite www. ostfriesland.de eingebaut bzw. abgewickelt. Verein und Gemeinde erwarten dadurch eine zusätzliche positive Resonanz.

„Dit un Dat“

Der Kalender in gedruckter Form wird aufgrund der zuletzt doch recht schwachen Resonanz nicht mehr aufgelegt.

Neue UPLENGEN-CARD Für dieses Jahr hat sich die Touristik Uplengen e.V. dazu entschlossen, eine separate sog. „UPLENGENCARD“ (Vergünstigungen für Urlaubsgäste bei Uplengener Gastronomen) erstellen zu lassen. Das Angebot der vergünstigten Speisen und Getränke gibt es bereits seit 1996.

UPLENGEN-CARD

Sparen & Genießen! Erleben Sie Uplengen von seiner kulinarischen Seite.

Bitte die te Bonuskar

VOR

g Bestellun vorlegen

Touristik Uplengen e.V. - Schillbülthuus Alter Postweg 103 · 26670 Uplengen-Remels · Telefon 04956-912 177 · Telefax 04956-912 178

Die Fertigstellung der „UPLENGENCARD“ soll noch im März 2019 erfolgen und die CARD ist dann in der T-Info erhältlich..

Tourismuswerbung für Uplengen Die Touristik Uplengen e.V. wird auch 2019 wieder in Zusammen-

Neue Prospekte wurden erstellt: Der sog. „6-Routen-Flyer“ wurde neu aufgelegt und wird bereits bei den genannten Werbeaktionen ausgegeben bzw. mit versandt. Bei diesem Flyer sind 6 Fahrradrouten über das Knotenpunktnetzwerk in Uplengen eingezeichnet, die eine Länge zwischen 40 und 64 Km aufweisen und bei denen verschiedene Sehenswürdigkeiten u. Freizeitmöglichkeiten angesteuert werden können. Weiterhin hat der Verein die beliebten „Buchungsbestätigungen“ für Vermieter von Ferienunterkünften in Uplengen mit 2-fach-Durchschlag neu aufgelegt, die für Vermieter des Vereins kostenlos sind. Auch ein spezieller Flyer für die „Uplengen-App“ wurde aufgelegt und ist in der T-Info erhältlich.

Übernachtungszahlen und Gastgeber Nun ist es geschafft: die 50.000er Marke wurde bei den Übernachtungen 2018 „geknackt“ – ein sehr erfreuliches Ergebnis, was verdeutlicht, dass Uplengen im Bereich Tourismus weiter auf einem guten Weg ist. Begründet wird die Zahl u. a. damit, dass in den vergangenen Jahren kontinuierlich trotz Wegfall einiger Vermieter (vorrangig aus Altergründen oder auch Eigenbedarf ) immer wieder viele neue Vermieter hinzugekommen sind. Waren es 2010 noch 26 Vermieter, die sich mit einer Anzeige im Uplengener Gastgeberverzeichnis präsentiert haben, so sind es 2019 insgesamt 44 Vermieter, Tendenz weiter steigend. Im Landkreis Leer zählt Uplengen damit nach Leer u. Moormerland mittlerweile zu den Gemeinden mit den meisten Anbietern von Ferienunterkünften. Übrigens sind alle Uplengener Vermieter aus dem Gastgeberverzeichnis auch kostenlos in der neuen UplengenApp aufgeführt! Wer sich für einen Eintrag im Gastgeber 2020 (mit App-Eintrag etc.) interessiert, kann sich gerne unverbindlich mit der Tourist-Information Uplengen, Tel. 04956/912 177, Mail: touristinfo@uplengen.de in Verbindung setzen. Die Arbeiten fürs Gastgeber 2020 beginnen bereits im April 2019.

Tourist-Info Uplengen - Im Schillbülthuus - Alter Postweg 103 – 26670 Uplengen-Remels Telefon: 04956- 91 21 77 – Telefax: 04956- 91 21 78 – E-Mail: touristinfo@uplengen.de – Internet: www.uplengen.de

Seite 10


März/April 2019

Besondere Erinnerungen 'LH.RQ¿UPDWLRQLVWHLQJDQ]EHVRQGHUHU 0RPHQW 'LH JUR‰H $XVZDKO DQ HPRWLRQVYROOHP 6FKPXFN EHL -XZHOLHU 7KLOR 6FKPLGW JDUDQWLHUW GDV ULFKWLJH 3UlVHQW DOV HLQ]LJDUWLJH (ULQQHUXQJ DQ GLHVHQ ZLFKWLJHQ7DJ

'DV HQJDJLHUWH 7HDP UXQG XP -XZHOLHU 7KLOR 6FKPLGW EHUlW 6LH IDFKNXQGLJ XQG LQDOOHU5XKHEHLGHU:DKOGHVULFKWLJHQ 6FKPXFNVWÂ FNHV GDV ODQJDQKDOWHQGH )UHXGHJDUDQWLHUW

(QWGHFNHQ 6LH ]DUWHQ *ROG XQG 6LOEHUVFKPXFNLQYHUVFKLHGHQHQ'HVLJQV+LHU LVW IÂ U MHGHQ *HVFKPDFN GDV 3DVVHQGH GDEHL

juwelier-schmidt.shop

Volles Haus und gute Stimmung UPLENGENER MUSIKFESTIVAL BEGEISTERT DIE BESUCHER / LUKAS TAGESPFLEGE ERHĂ„LT SPENDE Remels Ein voller Erfolg war das Uplengener Musikfestival in Remels. Sechs ChĂśre musizierten zugunsten der Lukas Tagespflege. Das Publikum war begeistert. Der Seniorenbeirat hatte in Zusammenarbeit mit ChĂśren aus der Gemeinde zu diesem Benefizkonzert in die Mensa der Oberschule eingeladen. Nach der BegrĂźĂ&#x;ung der Gäste durch TĂśnjes Martens vom Seniorenbeirat und dem BĂźrgermeister Heinz Trauernicht als Schirmherr, bescherten der Männergesangverein „Eintracht, Remels“ (Foto), die „Akkordeonfreunde Uplengen“, der „Shantychor Nordgeorgsfehn“, das „Da Capo FlĂśtenorchester“ Hollen, der Männergesangverein „Feierabend“, Klein-Remels und die „St. Martins-Gospelsingers“, Remels den ZuhĂśrern einen abwechslungsreichen Abend. Das Repertoire umfasste alle musikalischen Bereiche von der Volks- bis zur Schlagermusik. Alle ChĂśre und Orchester zeigten mit jeweils vier Gesangs-, bzw.

Musikeinlagen ihr breites Spektrum. Richtig in Stimmung kamen die Besucher, als das Akkordeonorchester den „Schneewalzer“ spielte. Sie klatschten, sangen und schunkelten. So ging es weiter durch den Abend, der von Gerold Schmidt lebhaft moderiert wurde. In der Pause sorgten die Landfrauen fĂźr das leibliche Wohl mit Getränken und WĂźrstchen. Da alle Vereine ohne Gage, bzw. KostenvergĂźtung auftraten, konnte

schon am Abend der Veranstaltung ein symbolischer Scheck in HĂśhe von 1.000,00 Euro durch den Seniorenbeirat im Beisein des BĂźrgermeisters und den sechs Chorleitern an Frau Alma JanĂ&#x;en, Leiterin der Lukas Tagespflege, sowie der Projektbetreuerin, Frau Petra Kleen, Ăźbergeben werden. Zusätzlich kamen weitere freiwillige Spenden nach Veranstaltungsschluss zusammen. Diese wurden, ebenso wie die Spende der Landfrauen in HĂśhe von 150,00 â‚Ź, nach DurchfĂźhrung der Schlussrechnung, mit einem weiteren Scheck in HĂśhe von 650,00 â‚Ź, an die Tagespflege Ăźbergeben. Der ErlĂśs des Abends wird fĂźr das kostenintensive Projekt „Gedächtnistraining bei beginnender Demenz“ eingesetzt. „Happy Birthday“, gesungen vom gesamten Publikum, und ein BlumenstrauĂ&#x; vom BĂźrgermeister, machten den Geburtstag von Alma JanĂ&#x;en an diesem Tag zu einem besonderen Ereignis. AbschlieĂ&#x;end bedankte sich TĂśn-

jes Martens bei seinen Beiratsmitgliedern Elke Kaufmann, Manfred Bickel und Harald RĂźcker fĂźr die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Vorbereitung des Festivals. Ein besonderer Dank gilt dem Hausmeister der OBS, Herrn Hellwig Franzen, der den Seniorenbeirat sowohl in der Vorbereitung, als auch bei der DurchfĂźhrung des Abends in hervorragender Art und Weise unterstĂźtzte, ebenso der Firma Blumen Olthoff, die die BĂźhnendekoration unentgeltlich gestaltete und der Firma Nexdor, die durch ihre kostenlose Lichtinstallation der Mensa eine besondere Ausstrahlung verlieh. Die Veranstaltung wurde von den Gästen als „voller Erfolg“ bewertet, was sich in heftigem Applaus widerspiegelte. „Der Abend war wunderschĂśn, das abwechslungsreiche Programm haben wir genossen und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung des Festivals“, war der Tenor vieler Besucher.

Die Mitglieder des Seniorenbeirat Uplengen TĂśnjes Martens (links), Elke Kaufmann (Mitte), Manfred Bickel (rechts) Ăźbergeben den symbolischen Scheck an die GeschäftsfĂźhrerin der Diakoniestation Hesel-JĂźmme-Uplengen Alma JanĂ&#x;en (2.v.r) und die Koordinatorin fĂźr Betreuungsarbeit Petra Kleen (2.v.l). Foto: Stephans Seite 11


März/April 2019

7. Oldtimer-Treffen BARKENSWEGER SCHLEPPERFREUNDE LADEN EIN

,ŽĐŚǁĞƌƟŐĞ /ŶƐĞŬƚĞŶƐĐŚƵƚnjƐLJƐƚĞŵĞŶĂĐŚDĂƘ Tischlerei - Ladenbau GmbH

Inh. Stefan de Vries • Fenster und Türen in Holz und Kunststoff • Möbel und Innenausbau mit 3-D-Planung • Ladeneinrichtungen • Praxiseinrichtungen • Holzfußböden • Fertigparkett • Treppen

Burgstraße 20 26670 Uplengen-Großsander Telefon 04956 912960 Telefon 04956 912961 ddv@tischlerei-ladenbau.de

www.tischlerei-ladenbau.de

Ockenhausen Am 18. und 19. Mai 2019 findet in Ockenhausen am Barkensweg wieder das große Oldtimer-Treffen statt. Zum siebten Mal wird dieses Event bereits von den „Barkensweger Schlepperfreunden“ organisiert und ist mittlerweile zum festen Programmpunkt im Uplengener Veranstaltungskalender geworden. Doch auch aus den umliegenden Gemeinden und Landkreisen sind wieder viele Fans alter Traktoren zu erwarten. Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 18.5., um 13.30 Uhr mit der TÜV-Abnahme durch die DEKRA. Um 20 Uhr steigt eine große Scheunenfete mit DJ Walter (Eintritt frei). Der Sonntag Morgen beginnt um

8 Uhr (bis 10 Uhr) mit einem zünftigen Frühstück in der Scheune. Ab 14 Uhr gibts an gleicher Stelle Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Auf dem Platz gibt es mehrere Verzehrstände (Pommes/Bratwurst, Eis sowie Fischbude. Für die Kinder gibt es natürlich auch einiges an Unterhaltung und Action. An beiden Tagen können die Besucher sich die vielen Fahrzeuge ansehen oder aber auch das Spektakel auf dem Acker mitverfolgen. Hier zeigen die vielen Schlepper aus mehreren Zeitepochen auf der Aktionsstrecke für Baumstammziehen, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören. Anmeldungen und Informationen telefonisch unter: 01702020006 oder 01728746701.

Lebenshilfe-Tagesbildungsstätte Remels Uplengen Eltern, die für ihre Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf ein geeignetes Lernumfeld suchen, sehen ihren Nachwuchs im allgemeinen Schulalltag oft unpassend aufgehoben oder überfordert. Im Einzugsgebiet von Großefehn, Friedeburg, Uplengen und dem benachbarten Ammerland hat die Lebenshilfe Leer e.V. am Alten Postweg 109 in Remels ein alternatives Angebot aufgebaut, das sich speziell an solche Grundschulkinder wendet. Bis zu acht Schüler/-innen mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung der Jahrgänge 1 bis 4 können in der Außenstelle der Tagesbildungsstätte der Lebenshilfe Leer seit dem Schuljahr 2009/10 beschult werden. Mit neuem Mobiliar und einer aufgefrischten Innen- und Außengestaltung hat sich die Einrichtung gerade fit für die Zukunft gemacht. „In diesem Sommer, also ab dem Schuljahr 2019/20, können wir wieder vier neue Schüler/-innen in Remels in unserer Primarklasse aufnehmen, weil die Hälfte der Klasse dann die Grundschulzeit abgeschlossen hat und auf weiterführende Schulstandorte wechselt“, erzählt die Abteilungsleiterin der staatlich anerkannten Tagesbildungsstätte der Lebenshilfe Leer, Meike Arends. Seite 12

Zeitgemäßes und angenehmes Lernumfeld: Die Räumlichkeiten und Außenbereiche der Tagesbildungsstätte der Lebenshilfe Leer e.V. in Remels wurden für die Zukunft und neue Schüler frisch renoviert.

„Zum Kennenlernen oder zum Hospitieren können schon jetzt gerne Termine vereinbart werden unter der Telefonnummer 0491-9605169“, bietet die Abteilungsleiterin an, „dann können sich interessierte Eltern und Schüler/-innen schon vorab einen guten ersten Eindruck von den Räumlichkeiten und dem Unterrichtsalltag bei uns verschaffen und sich entsprechend auf den Schulbeginn nach den Sommerferien vorbereiten“. Bereits im Sommer 2018 wurde der Standort neu ausgestattet mit

modernem Mobiliar. „Höhenverstellbare Tische und Stühle bedeuten für unsere Schüler/-innen eine noch bessere Förderung“, weiß die pädagogische Leiterin. Als Teil der inklusiven Schullandschaft bietet die Tagesbildungsstätte in Remels ein lernförderndes Umfeld und schafft zugleich einen regen Austausch mit der benachbarten Regelschule. Fast täglich wird kooperativ mit der Grundschule Remels zusammengearbeitet. Es gibt ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa der GS Remels, ge-

meinsam organisiert man Schulfeste und Veranstaltungen und teilweise findet ein gemeinsamer Unterricht statt, wie zurzeit der Musikunterricht. Darüber hinaus nutzen die Schüler/-innen der Tagesbildungsstätte auch die Gemeindebücherei und andere Angebote im Ort. Hierdurch erhöhen sich die gesellschaftlichen Teilhabechancen der Schüler/innen deutlich. Die neu gestaltete Tagesbildungsstätte in Remels ist nur einer von fünf Standorten im Landkreis Leer. In Remels werden die Grundschulkinder von den LebenshilfeMitarbeiterinnen Hanna Nienaber, Tomke Schmidt und Angelika Eilers individuell gefördert. Der Unterricht erfolgt gemäß dem „Niedersächsischen Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung“ in den Fachbereichen: Kommunikation und Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Bewegung und Sport, Musik, Hauswirtschaft und Gestalten. Zusätzlich gibt es hier Angebote wie Autismusförderung, Kunsttherapie, heilpädagogisches Reiten, tiergestützte Pädagogik und vieles mehr. „Darüber hinaus können für die Schüler/innen nach Bedarf Therapien, wie Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie von externen Therapeuten am Standort durchgeführt werden“, freut sich Abteilungsleiterin Meike Arends.


März/April 2019

Kinderflohmarkt DER GRUNDSCHULE HOLLEN

Unser nagelneuer Trecker John Deere von der Firma Steenblock.

Wir bilden ab sofort auch Klasse T und C1/ C1E/C/CE aus. B ,BE und A1, A2 und A.

Hollen Die Schßler und Schßlerinnen der Grundschule Hollen, laden am Samstag, den 4. Mai von 9 bis 12 Uhr alle Schnäppchenjäger und StÜberfreunde herzlich zum Kinderflohmarkt in die Grundschule, Am Schulplatz 9, ein. Zu kaufen gibt es Spielzeug, Bß-

cher, CDs und vieles mehr, alles was das Kinderherz begehrt. Die Beteiligten freuen sich auf zahlreiche Besucher und bieten neben den selbstgefßhrten Verkaufsständen der Schßler, auch eine Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen, Tee, Kaffee und Kaltgetränken an.

5M SERIE EINER FĂœR ALLES

Jetzt noch fĂźr die Ferienkurse im Sommer anmelden!

Jederzeit Ferienkurse nach Absprache!

Fahrschule Dennis Habierski OstertorstraĂ&#x;e 85 ¡ 26670 Uplengen-Remels BahnhofstraĂ&#x;e 2 ¡ 26689 Augustfehn Tel. 04956-926490 ¡ Mobil 0171-5489116 E-Mail: info@fahrschule-habierski.de Internet: www.gut-lernen.de

1 Jahr in s Remel

Wir wĂźnschen der Fahrschule Habierski viele erfolgreiche Ausbildungsfahrten mit dem neuen John Deere 5075M!

Tel. 04956 4066-0

<<0$6B*%

www.steenblock-landtechnik.de

Seite 13


März/April 2019

Wechsel bei RVB Immobilien in Remels ULRICH DE BUHR GEHT IN DEN RUHESTAND UND ÜBERGIBT AN WIEBKE BAUMANN

RVB Immobilien

Remels Nach 11 spannenden Jahren bei der RVB Immobilien GmbH und mehr als 45 Jahren im Berufsleben verabschiedet sich Ulrich de Buhr in den wohlverdienten Ruhestand. „Mir hat die Arbeit als Immobilienmakler viel Freude bereitet. Ich freue mich jetzt aber auf meinen Ruhestand. Ich gebe meinen Job in gute Hände ab und bin mir sicher, dass meine Kollegin meinen Job erfolgreich weiterführen wird“, so Ulrich de Buhr. Er spricht damit seine Nachfolgerin Wiebke Baumann an, die ihren Platz im selben Büro wie er hat. „Auf die kommende Zeit, auf viele Herausforderungen und Aufgaben freue ich mich. Dass ich in den letzten Monaten mit Ulrich de Buhr zusammenarbeiten durfte und er mir Tipps geben konnte, ist ein Vorteil für mich. Ich hoffe, dass auch ich Ihr Vertrauen rund um das Thema Hauskauf und Verkauf erhalte“, so Wiebke Baumann. Die gelernte Bankkauffrau ist in Uplengen zu Hause und fühlt sich „pudelwohl“ in ihrem neuen Büro. Die 25-jährige Bankfachwirtin aus Uplengen war fast acht Jahre bei der Raiffeisen-Volksbank eG tätig und wechselt nun in die RVB Immobilien GmbH.

G m b H

AUKTIONATOREN I IMMOBILIENMAKLER im Hause der Raiffeisen-Volksbank eG

Wiebke Baumann ist Nach-folgerin von Ulrich de Buhr bei der RVB Immobilien GmbH in Remels.

„Unsere Arbeit als Makler ist sehr vielseitig. Dennoch ist es auch für uns – wie für jeden anderen Makler – schwierig, passende Häuser für die vielen Interessenten zu finden. Wir haben eine große Datei an Interessenten, können aber nicht jeden Wunsch erfüllen“, erklärt Wiebke Baumann. Es sei umso wichtiger, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und durch eine reibungslose Abwicklung den Käufer und Verkäufer zufrieden zu stellen. „Ich freue mich, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und sich sowohl mit Ihrem Kauf- als auch Verkaufswunsch an mich wenden. Wir kümmern uns um eine fachgerechte Werteinschätzung Ihrer Immobilie und begleiten Sie bis zum Verkauf“, so Wiebke Baumann.

Ihre neue Ansprechpartnerin rund um die Immobilie in Uplengen, Jümme und umzu. Tel.: 04956 910-188

Wir suchen dringend Einfamilien-/ Landhäuser, Doppelhaushälften und Eigentumswohnungen

Wiebke Baumann baumann@rvb-immobilien24.de baumann @rvb-immobilien24.de

ZEHN JAHRE PRAXIS OLGA JANSSEN Hollen Seit nun im April zehn Jahren wird die Praxis für Krankengymnastik und Massage von Physiotherapeutin Olga Janssen in Hollen, Zur Gaste 11, geführt. Manuelle Therapie, Bobath Therapie, manuelle Lymphdrainage, Behandlung des Kiefergelenks bei CMD zählen neben allgemeinen Krankengymnastik und klassischen Massagen mit Naturmoorpachungen zum Leistungsspektrum. Das Team aus Physiotherapeuten und Rezeptionskräften sorgt für individuelle Therapiegestaltung. Zum Wellness- und Präventionsangebot zählen neben klassischen Massageanwendungen die Ayurvedische und Hot stone Massage sowie die Fußrflexzonenmassage. Große Dankbarkeit möchte ich meinem engagierten und kompetenten Team aus PhysiotherapeutInnen Marcela Janssen, Dieke Oltmanns, Julia Lüschen und Lena Baumann sowie Rezeptionskräften Ludmila Hördt und Gabi Hasseler sowie Reinigungskraft Melani Schrage aussprechen. Ebenfalls bedanke ich mich bei vielen Patienten, die zum Teil seit zehn Jahren unsere Praxis aufsuchen. Seite 14

Ein riesiges Dankeschön möchte ich den Ärzte- und Mitarbeiterteams der umliegenden Praxen aussprechen. Danke für die gute Kommunikation und gemeinsame Bewältigung vieler bürokratischen Hürden auf dem Weg der Patientenversorgung.

/,'! -!33!'% *!.33%. 02!8)3&Ä2

+2!.+%.'9-.!34)+ 5.$

Zur Gaste 11 · 26670 Uplengen-Hollen · Telefon (0 44 89) 41 09 86


März/April 2019

Valentinstag

Schützenstraße 4 26670 Uplengen-Remels

.

IMMOBILIEN · FINANZIERUNG

EN · VERSICHERUNGEN

Unsere Dienstleistung en:

Stapel Das Herz am richtigen Fleck hat dieses am Valentinstag in Stapel geborene Kalb. Eine Blässe in Form eines Herzens sieht man nicht alle Tage. Dieses schöne Foto hat uns Frau Annegret de Witt aus Stapel gesendet. Vielen Dank dafür.

• verkaufen • vermiet en • verwalten • versicher • verpachten • finanzieren • Bauland n • bewerten erschließen

Folker t Folker ts

Öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator Immobilienfachwirt BDSH-geprüfter Sachverständiger

Unser Büro wurde ausgezeichnet:

Herbert Betten

Dipl.-Bankbetriebswirt ADG

Jugendfeuerwehr Lengenerland eingekleidet Uplengen Die Jugendfeuerwehr Lengenerland konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) einheitliche Kleidung für die Jugendlichen anschaffen. Im Sommer 2018 wurde in Oltmannsfehn die Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen. Die Jugendfeuerwehr Lengenerland ist die 4. Jugendfeuerwehr in Uplengen und die 38. Jugendfeuerwehr im Kreis Leer. Die Jugendfeuerwehr soll die Lücke zwischen der Kinderfeuerwehr und dem aktiven Dienst schließen. Auch bei der Jugend bestehe durchaus immer mehr Interesse an der Feuerwehr, so Ortsbrandmeister Peter Eggers in seiner Ansprache zur Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr. In regelmäßigen Übungen werden den Jugendlichen feuer-

Das Foto zeigt RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg mit dem Ortsbrandmeister Peter Eggers, den Betreuern Patrick Eilers und Timo Burlager und weiteren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Lengenerland bei der symbolischen Scheckübergabe. Foto: de Buhr

wehrtechnische Grundlagen vermittelt, womit sie spielerisch auf den späteren Dienst in der freiwilligen Feuerwehr vorbereitet werden. Damit die Jugendlichen nun noch besser für ihren Dienst in der

Jugendfeuerwehr ausgerüstet sind, wurde für die Mitglieder einheitliche Kleidung angeschafft. Die RVB hat die Jugendfeuerwehr Lengenerland mit einer Spende von 500 Euro aus ihrem Regionalfonds

finanziell unterstützt. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB, sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie zum Beispiel soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Telefon 04944-947090

GEGANGEN, ABER NIEMALS

VERGESSEN. Ein individueller

Abschied ist eine wertvolle

Erinnerung. Hauptstr. 325 | Wiesmoor | www.buss-bestattungen.de Seite 15


März/April 2019

Umsetzung des Uplengener Feuerwehrbedarfsplans nimmt Fahrt auf AUS 15 ORTSFEUERWEHREN WERDEN FÜNF / NEUE STANDORTE / EINE WEHR MACHT NICHT MIT Uplengen

Uplengen Nord Stapel, Meinersfehn, Spols/Poghausen, Oltmannsfehn -> Hahnenmoorsweg 2, Stapel (Grundschule Lengenerland)

Lengener Meer

Feuerwehr Uplengen Nord

l Nordgeorgs fehnkana

Feuerwehr Uplengen West

Feuerwehr Uplengen Mitte

28

ge

or

gs

fe hn ka na l

Feuerwehr Uplengen Ost

No rd

Am 6. März fand im Rathaussaal der Gemeinde Uplengen eine Feuerwehrausschusssitzung statt. Es war keine wie jede andere. Hier ging es um die Weichenstellung für die zukünftige Neuausrichtung der Uplengener Ortsfeuerwehren. Der im Jahre 2016 von der Politik beschlossene Feuerwehrbedarfsplan wurde und wird seitdem umgesetzt. Anfangs war die Hoffnung, dass sich einzelne Ortswehren mit anderen zusammentun, um Synergien zu schaffen. Zum einen, was die personelle Besetzung angeht, zum anderen, um effektiver zu arbeiten – gerade in Hinsicht der Tagesverfügbarkeit insbesondere der kleineren Wehren. Doch was sich gleich zu Anfang im Nordbereich tat, sucht seinesgleichen. Gleich vier Wehren wollten zusammen arbeiten! Und das nicht

Feuerwehr Uplengen Süd 28

Uplengen West Groß-/Kleinoldendorf, Neudorf, Neufirrel -> neuer Standort Großoldendorf

Uplengen Mitte Selverde, Remels, (Jübberde?) -> Friesenstraße, Remels

Uplengen Ost Bühren, Groß-/Kleinsander -> Großsander Str. 72 (Bisheriger Standort)

Uplengen Süd Nordgeorgsfehn, Südgeorgsfehn, Hollen -> Zum Sportplatz, Hollen Erweiterung des bisherigen Feuerwehrhauses

wehr Remels entspricht nicht den Vorgaben der Feuerwehrunfallkasse und der Bestandsschutz wurde aufgehoben. Damit sind umfangreiche Baumaßnahmen unumgänglich. Der künftige Standort in Remels (Friesenstraße) wurde im Hinblick auf die abzudeckenden Hilfsfristen detailliert geprüft. Im Ergebnis sei festzuhalten, dass bereits mit der personellen Verfügbarkeit der demnächst fusionierenden Feuerwehren Remels und Selverde das vorgesehene Einsatzgebiet einschließlich der A28 unter Beachtung der vom Rat beschlossenen Schutzzielfestlegung abgedeckt werden kann. Die Einbeziehung der Feuerwehr Jübberde werde jedoch nach wie vor angestrebt.

Die roten Punkte zeigen die bisherigen Standorte der 15 Ortswehren, die grünen Kästen die neuen fünf Standorte.

nur als Kooperation – sie wollten sich sogar zusammentun, also fusionieren. In den letzten Monaten fanden weitere, sehr fruchtbare Gespräche seitens der Verwaltung mit den Führungsriegen aller Feuerwehren statt. Und was erarbeitet wurde, hat es nicht nur in Uplengen noch nicht gegeben. Das dürfte auch auf Landesebene einmalig sein: Aus 15 Ortsfeuerwehren werden künftig fünf! 14 Wehren haben Gespräche geführt, sich „zusammengerauft“

und sind auch viele Kompromisse eingegangen. Leider konnte sich bisher die Freiwillige Feuerwehr Jübberde nicht dazu durchringen, eine Fusion mit Remels und Selverde – und damit einen Standortwechsel einhergehend – einzugehen. Sie können es nicht nachvollziehen, dass sie ihren Standort nach Remels verlegen sollen, obwohl das Gefährdungspotenzial quasi vor deren Haustür liegt (Gewerbegebiet, Autobahn). Die jetzige Standort der Feuer-

Der Feuerwehrausschuss hat einstimmig dem Bau eines neuen Feuerwehrhauses an der Friesenstraße in Remels zugestimmt. Ebenfalls einstimmig fiel der Beschluss über die Änderung der Feuerwehr-Satzung aus. Hier änderte sich unter anderem das Eintrittsalter in die Ehrenabteilung. Beschlossen wurde auch die Anschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (HLF 10) für die Feuerwehr Nord. Für 2019 sind 100.000 Euro für die Bestellung des Fahrgestells eingeplant, der Aufbau kostet noch einmal 150.000 Euro. Die Fertigstellung des Fahrzeugs ist nicht vor 2020 zu erwarten. Die Feuerwehr Mitte erhält einen Einsatzleitwagen (ELW1). Die Kosten betragen 150.000 Euro.

Notebook für das Rote Kreuz in Uplengen Uplengen/Hollen Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Uplengen konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) ein neues Notebook, zur Sicherstellung der Einhaltung von DSGVO-Richtlinien, für die Geschäftsführung anschaffen. Der DRK Ortsverein Uplengen ist eine ehrenamtliche Organisation, die u.a. regelmäßig Blutspendetermine organisiert und durchgeführt. Außerdem werden Seniorenfahrten angeboten. Durch die Einführung der DSGVO war nun die Anschaffung eines Notebooks für die Geschäftsführung erforderlich, um die neuen Regelungen einhalten zu können. Die RVB hat die Anschaffung mit Seite 16

Das Foto zeigt den RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg und RVB-Filialleiter Sascha Perrey mit dem 2. Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Uplengen Dieter Eden, dem Schatzmeister und Geschäftsführer Gerald Boekelmann und der Schriftführerin Marion Bunger-Thiede, sowie den Beisitzern Caren Renken, Helga Frerichs, Anke Saathoff, und Gerhard Cramer bei der symbolischen Scheckübergabe.

einer Spende von 700 Euro aus ihrem Regionalfonds finanziell unterstützt.

Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie

zum Beispiel soziale Projekte, Kunstund Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.


März/April 2019 GmbH

Stahlwerkstr. 116 – Augustfehn – www.auto-gnieser.de

1993

25 Jahre Auto Gnieser

2018

Ihr Spezialist für EU-, Neu-, Halb- und Jahreswagen

AKTIONSTAGE BEI „AUTO GNIESER“ VW Polo 1.0 Comfortline VW Polo 1.0 Comfortline

Ständig 250 Fahrzeuge im Angebot. Bei Neuwagen bis zu 30% Nachlass gegenüber DUPE!

EZ 08.2018, 100 km, 55 kW (75 PS), el. Fensterheber, Klima, Multifunktionslederlenkrad, Laderaumabdeckung, Servo, Radio/MP3, USB, Bordcomputer, LED-Tagfahrlicht, Start/StopAutomatik, Telefon/Bluetooth

Sie wollen Ihren Gebrauchten verkaufen?

€ 14.990

Bei uns erhalten Sie einen fairen Preis für Ihren „Alten“!

Sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gern!

FIAT 500 1.2 Sport Fiat 500C

Alle Fahrzeuge zu supergünstigen Preisen!!! WEITERE MODELLE AUF ANFRAGE – WIR BESCHAFFEN IHR WUNSCHFAHRZEUG!

EZ 08/2018, 100 km, 51 kW (69 PS), Sport-Paket, AUX, USB, Alu, Klima, Servo, Multifunktionslenkrad, Isofi x, Sportsitze, Sitzbank hinten geteilt klappbar, Außentemperaturanzeige, Bordcomputer, Sprachsteuerung, Start/Stop-Automatik, Freisprecheinrichtung, Telefon/ Bluetooth, Tempomat

ab

€ 12.990

NISSAN X-Trail „neues Modell“ 96 kW (131 PS), Automatik, Navi, PDC, LED, Panorama, 7-Sitzer, Leder, versch. Farben, wenige Benziner noch verfügbar

Wir finden das passende Auto für Sie. Wenden Sie sich an unser Verkaufsteam.

Kraftstoffverbrauch innerorts: 4,9 außerorts: 6,0 kombiniert: 5,3 l/100km Diesel, CO2-Emission kombiniert: 139 g/km, Euro 6, Partikelfilter, Effizienzklasse: B

ab

24.490 €

Nissan Qashqai „neues Modell“ - Diesel - Benzin - Automatik - Schaltgetriebe • Probefahrten • Inspektionsservice • Reifen-Service • Kfz-Meisterbetrieb • Reparaturen aller Fahrzeugmarken • Aufbereitung von PKWs • Unfallinstandsetzung

• • • • • • •

Gebrauchtwagen mit Garantie Gebrauchtwagen ab 1.500 € Leihwagen kostenlos kompetente Beratung Finanzierung supergünstig Leasing Sonntags Schautag

-

Visia Acenta N-Connecta Tekna

-

Jung-/ Jahreswagen Tageszulassung NEUES MO DE LL Neuwagen VER FÜG BA R Gebrauchtwagen

Über 100 Qashqai´s super günstig kurzfristig verfügbar! ab

DACIA

18.490 €

VOLVO V40

Unsere Leistungen im Überblick: • • • • • • • • •

Ölwechsel Inspektionen aller Fabrikate Garantiearbeiten und -abwicklung Reifen und Felgenservice (inkl. Reifeneinlagerung) Klimaservice Bremsenservice Diagnose TÜV/AU-Abnahme Lackierarbeiten

• • • • • • • • •

Fahrzeugpflege und -aufbereitung Fahrzeugbeschriftung Transporterverleih Teiledienst Restaurationsarbeiten Elektrikarbeiten Pannendienst Unfallinstandsetzung Restaurationsarbeiten für Oldtimer

Dacia Sandero Stepway und Dacia Duster ab € 12.990,-

30% Nachlass versch. Ausführungen und Farben

ab € 19.990,Seite 17


März/April 2019

In Sterbefällen wende man sich vertrauensvoll an

Bestattungsinstitut Bley Erd-/Feuer-/Seebestattungen Friedwald / anonyme Bestattungen Maler- und Lackierermeister Stephan Milfs Lüttje Weideweg 2 26670 Uplengen-Jübberde Tel. (0 49 56) 92 77 31 oder 0171 9 52 94 18 Fax (0 49 56) 40 69 63

26689 Augustfehn Südgeorgsfehner Str. 4-6 + 20a Telefon 04489-1282 www.bestattungen-bley.de

www.maler-milfs.de ● Malerarbeiten ● Bodenbeläge ● Glas

Erledigung aller Formalitäten – Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten

Versammlung der Feuerwehr Stapel Stapel Auf ein allseitig erfolgreiches Jahr 2018 konnte Ortsbrandmeister Heino Janßen in seinem Bericht zur Jahreshauptversammlung der Ortswehr Stapel zurückblicken. Hilfeleistungen bei Unfällen, Einsätze bei Bränden und Sturmschäden gehörten ebenso zum Leistungsumfang der aktiven Kameraden, wie auch die Durchführung von Veranstaltungen wie z. B. Osterfeuer, Radtouren und Kranzniederlegung. Weiterhin besteht eine Zusammenarbeit mit im Ort tätigen Vereinen bei der Durchführung von Veranstaltungen. Dienstabende werden regelmäßig mit hoher Beteiligung durchgeführt. Einstimmig wurde das Kommando entlastet. Der Ausblick auf 2019 stand ganz im Zeichen des 90sten Jahrestag der Gründung der Stapeler Wehr und der Mitarbeit an der Realisierung des Feuerwehr-Bedarfsplanes der Gemeinde Uplengen. Die Ehrung der Kameraden Heino Janßen und Stefan Tiegges mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 Jahre Dienstzeit

Gemeinsames Foto der Geehrten, Beförderten mit Klaus Ihler (links), Johann Duis 1. stellv. Bürgermeister Uplengen (2.v.l.), Arne Saathoff Gemeindebrandmeister (rechts) und Olaf Eilers Vorsitzender Feuerwehrausschuss (3.v.l.). Foto: Stephans

nahm der Brandabschnittsleiter Nord Klaus Ihler vor. Befördert wurden die aktiven Kameraden Marcel Pollmann, Jannes Wessels, Sascha

Rother, Heino Wessels, Heinz Janßen, Stefan Neemann. Die Mitglieder der Ehrenabteilung unternehmen im Jahr des öfteren

Fahrten, organisieren gemeinsame Treffen und sind zur Stelle wenn ihr Wissen, ihre Erfahrungen und Können gefragt sind.

Versammlung der Feuerwehr Oltmannsfehn

Im Bild zu sehen (v.l.) : Stellv. Gemeindebrandmeister Erich Duin, Riecella Junker, Gustav Wiemken, Georg Ahrenholtz, Tobias Meyer, Thorsten Ahrenholtz, Claudia Ahrenholtz, Hartmut Veenhuis, Peter Eggers, Torsten Aukes und Hauke Cornelius. Foto: privat

Oltmannsfehn Ortsbrandmeister Peter Eggers Seite 18

ging in seinem Jahresbericht auf die vielen Ereignisse im Jahr 2018 ein. 18 Einsätze wurden abgearbei-

tet und zahlreiche Dienstabende durchgeführt. Kinderfeuerwehrwart Michael Cornelius berichtete

aus der Nachwuchsabteilung und Peter Eggers aus der Jugendfeuerwehr. Bei den Neuwahlen wurde alle Vorschläge einstimmig befürwortet. Unverändert ist Peter Eggers Ortsbrandmeister und Hartmut Veenhuis sein Stellvertreter. Gerätewart bleibt Thorsten Ahrenholtz und Claudia Ahrenholtz die Schriftführerin. Atemschutzbeauftragter Tobias Meyer und Georg Ahrenholtz Beisitzer. Neu auf ihren Posten sind Torsten Aukes (Beisitzer) und Gustav Wiemken als Sicherheitsbeauftragter. Befördert wurden Riecella Junker zur Feuerwehrfrau und Hauke Cornelius zum Oberfeuerwehrmann. Das neue Jahr liegt ganz im Zeichen der Fusion im Lengenerland. Die Neubauplanungen laufen und die Zusammenarbeit soll noch enger werden.


März/April 2019

Weil auch mein Handytarif zu meinem Leben passt.

ig Einmal 1 49,99 €

Samsung Galaxy S9 oder Huawei Mate20 lite im Einfach Mobil RED S: LTE Internet-Flat mit 4 GB unverbrauchtes Datenvolumen mitnehmen²

Besuchen Sie uns in Remels. Wir beraten Sie gern: EWE ServicePunkt Remels, Schützenstraße 9, 26670 Uplengen-Remels Mo.– Fr. 9.00 – 17.30 Uhr

ewe.de Für Privatkunden bis 28.03.2019 in folgenden Kombinationen: 1) Im Tarif Einfach Mobil RED S: Samsung Galaxy S9 mtl. 39,99 € zzgl. einmalig 49,99 €, Huawei Mate 20 lite mtl. 29,99 € zzgl. einmalig 49,99 €. Tarifpreis nach 24 Monaten 34,99 €. Anschlusspreis einmalig: 29,99 €. Internet-Flat mit 2 GB Datenvolumen bei max. LTE-Geschwindigkeit. Danach Drosselung auf max. 32 Kbit/s., inkl. Telefon- und SMS-Flat für Standardgespräche und -SMS in nat. Mobilfunk- und Festnetze.Zusätzliches Datenvolumen von 2 GB. Das Extra-Datenvolumen gilt pro Rechnungszeitraum in den ersten 24 Monaten. Nach Verbrauch des kombinierten Inklusivvolumens Drosselung auf max. 32 Kbit/s. 2) GigaDepot: Nicht genutztes Datenvolumen wird jeweils einmalig in den nächsten Rechnungszeitraum übertragen. Depot wird automatisch aktiviert, wenn das mtl. Datenvolumen aufgebraucht ist. Gilt nicht für Optionen, die zum Ende des Rechnungszeitraums auslaufen. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Alle Preise inkl. 19 % MwSt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. EWE TEL GmbH, Cloppenburger Straße 310, 26133 Oldenburg

Seite 19


März/April 2019

Neuer Jugendrat lädt zur Mitarbeit ein INFORMATIONSVERANSTALTUNG MIT GROSSER RESONANZ / KONSTITUIERENDE SITZUNG AM 28. FEBRUAR Uplengen Anderthalb Jahre ist es her, dass Marvin Elling, Gerke Wallrichs und Habbo Gatena die Idee hatten, einen neuen Jugendrat ins Leben zu rufen. Doch nun endlich war es soweit: am 14. Februar fand um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema statt. Uplengens Präventionsfachkraft Wiebke Buddenberg hatte dazu alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 21 Jahren, die Interesse an einem neuen Jugendrat der Gemeinde Uplengen haben, in den Rathaussaal eingeladen, die auch durch den Abend führte. Mit dabei war auch Hermann Peper als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Später kam auch noch Bürgermeister Heinz Trauernicht dazu, der wegen einer anderen Veranstaltung später eintraf. Dieser zeigte sich begeistert von der großen Teilnehmerzahl. Ebenfalls anwesend waren Christine Holz und Bernd Diener (beide CDU) vom Ausschuss „Jugend-Senioren-Sport-Soziales“ als auch Katharina Nuske (SPD) als Stellvertreterin für Anja Troff-Schaffarzyk. Diese Abgeordneten werden den künftigen Jugendausschuss seitens der Politik begleiten. Nach einleitenden Worten erklärten Marvin, Gerke und Habbo noch Einiges zum Thema Jugendrat. Sie erzählten über die möglichen Aufgaben eines Jugendrates (z.B. das Leben in der Gemeinde verbessern, Projekte und Veranstaltungen planen oder auch immer ein offenes Ohr für die Jugendlichen zu haben), als auch darüber, dass die Jugendlichen sich mit einbringen sollten. Sei es im Ausschuss „Jugend-SeniorenSport-Soziales“ oder etwa in Projekten, in denen jedes Mitglied seinen Beitrag leisten kann. Nachdem die grundlegenden Fragen geklärt waren, wurde gefragt, wer Interesse an der Arbeit im Jugendrat hat. Ursprünglich war geplant, den Jugendrat aus 25 Jugendliche zusammen zu setzen. Da allerdings von den 38 anwesenden Jugendlichen 35 in den Jugendrat wollten, musste gar nicht lange Seite 20

Die Resonanz bei der Infoveranstaltung am 14. Februar war groß, was Hoffnung auf einen neuen Jugendrat machte.

überlegt werden. Der neue Jugendrat aus 35 Jugendlichen war somit gegründet. Im nächsten Schritt wurde genau erklärt wie es nun weiter geht. Zudem wird ein/e Vorsitzende/r sowie drei Stellvertreter durch alle Mitglieder des Jugendrates gewählt. Ebenfalls wird ein Mitglied entsandt, das im Ausschuss „JugendSenioren-Sport-Soziales“ als beratendes Mitglied teilnehmen soll. Es ist geplant, Sprechstunden im Jugendhaus anzubieten und einmal im Jahr soll es eine gemeinsame Sitzung geben, bei dem der Bürgermeister, die Vertreter der Gemeinde als auch ein Jugendpfleger anwesend sein soll. Dann waren auf der Infoveranstaltung noch mal alle gefragt. Ein Brainstorming sollte schon mal die ersten konstruktiven Gedanken auf den Weg bringen. Die Jugendlichen sollten sich Gedanken zu den Themen „Welche Projekte“ (z.B. Studienfahrten, #fridayforfuture, Spendenveranstaltungen, Fahrten zum Landtag) „Welche politischen Themen?“ (z.B. Artikel 13, Umweltschutz, ökologische Landwirtschaft), „Welche Vorstellung vom Jugendrat?“ (z.B. Mitspracherecht, finanzielle Unterstützung, politische Informationen) als auch „Wie kann ich mitwirken?“ (z.B. Medienarbeit, Ideen einbringen). Marvin, Gerke und Habbo fassten die einzelnen Themen kurz und knapp zusammen.

Zum Abschluss bedankte sich Wiebke Buddenberg für die tolle Zusammenarbeit an diesem Abend und wies darauf hin, dass die Jugendlichen sich gerne noch eine weile untereinander austauschen können. Zur ersten (konstituierenden) Sitzung trafen sich die Jugendlichen dann am 28. Februar erneut im Rathaussaal. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde aller Anwesenden ging es gleich über zur Wahl des Vorstandes und der Delegierten für den Aus-

Foto: de Buhr

schuss Jugend, Senioren, Sport und Soziales. Als Vorsitzender wurde Marvin Elling gewählt. 1. Stellvertreter ist Gerke Wallrichs, 2. Stellvertreter ist Habbo Gatena und 3. Stellvertreterin wurde Amelie de Buhr. Als beratendes Mitglied im Ausschuss wurde Lara Osterkamp gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Voltje Gerdes. Weiter gehts im Jugendrat mit einzelnen Arbeitsgruppen, die sich in regelmäßigen Abständen treffen wollen.

Von links: Präventionsfachkraft Wiebke Buddenberg, Amelie de Buhr, Habbo Gatena, Marvin Elling, Gerke Wallrichs, Voltje Gerdes, Lara Osterkamp und Bürgermeister Heinz Trauernicht. Foto: Tomke Duin


März/April 2019

GEMEINDE UPLENGEN www.uplengen.de Die Gemeinde Uplengen sucht für die Ferienbetreuung in den Oster-, Sommer- und Herbstferien zum nächstmöglichen Zeitpunkt

1 Erzieher (m/w/d) Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 12. April 2019 an die Gemeinde Uplengen, Alter Postweg 113, 26670 Uplengen (Tel. 04956/911732, Frau Bäuerle).

STEUERBERATER – UNTERNEHMENSBERATER

Alle reden von persönlicher

Betreuung und Beratung …wir praktizieren sie! Boris Lotz und Marco Lotz Oldendorfer Str. 25- 26670 Uplengen - Telefon: 04956 92840-0 Friedrich-Ebert-Str. 53- 26802 Moormerland - Telefon: 04954 95508-0 www.kanzleilotz.de - mail@kanzleilotz.de

Nachruf Am 16. Februar verstarb plötzlich und unerwartet Heinz Kiesow im Alter von 70 Jahren. Er war seit 1986 im Gemeinderat tätig und ebenso lange Mitglied der SPD Uplengen. „Mit Heinz Kiesow verlieren wir einen sehr guten Freund und einen aufrechten Sozialdemokraten“ sagte Anja Troff-Schaffarzyk, Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbandes. „Er hat die SPD maßgeblich geprägt und sich immer für die Menschen seiner Gemeinde eingesetzt, sein plötzlicher Tod macht uns sehr betroffen“. Im Gemeinderat gehörte er verschiedenen Fachausschüssen an und war seit 2000 Beigeordneter im Verwaltungsausschuss. Seit vielen Jahren führte er die Fraktion der SPD.

Von 2001 bis 2016 gehörte er dem Kreistag des Landkreises Leer an und vertrat außerdem den Landkreis in der Landschaftsversammlung der Ostfriesischen Landschaft. Von 1996 bis 2006 und seit 2016 war Heinz Kiesow Ortsvorsteher der Ortschaft Meinersfehn. Heinz Kiesow wurde auch über Parteigrenzen hinweg geschätzt für seine ruhige und besonnene Art. Der Bürgermeister Heinz Trauernicht bezeichnete den Tod von Heinz Kiesow „als einen großen Verlust für die Gemeinde Uplengen.“ Er habe seine offene und ehrliche Art immer sehr geschätzt.

Heinz Trauernicht

Anja Troff-Schaffarzyk

Bürgermeister der Gemeinde Uplengen

Gemeindeverbandsvorsitzende der SPD

Ensemble „ChanSong“ Hollen Der Schmiedekreis Hollen lädt wieder ein zu einem außergewöhnlichen Event. Unter dem Titel „Du kannst mich mal … besuchen“ präsentiert das Ensemble „ChanSong“ am Freitag, den 5. April, um 19.30 Uhr in der Alten Schmiede in Hollen ihr aktuelles Programm „von Liebe, Frust und Freundschaft“ mit Rüdiger Engel, Gabriele Banko und Monika Arnold. Wie heißt es so schön: Beziehungen sind das halbe Leben! Manchmal dauern sie auch länger, selbst die Ehe. Doch ist Dauer gleich Qualität oder liegt in der Kürze die Würze? Und wollen wir nicht alle die Hälfte eines zufriedenen Paares sein? Ach ja, wie beruhigend, das es noch so etwas wie Freundschaft gibt. Engel und Banko singen und erzählen von flüchtigen Begegnungen, gemeinsamen Glück, von Liebenden und lebenslang Liierten und überhaupt von Paaren aller Arten. Mal Frau und Mann, mal Mann und Frau, mal Freundinnen, mal Freunde! In Liedern, Schlagern, Gedichten und Anekdoten von Bertolt Brecht,

Robert Gernhardt, Walter Jurmann, Georg Kreisler, Kurt Tucholsky, Günther Neumann u.a. entwerfen sie ein bunt schillerndes Beziehungskaleidoskop. Monika Arnold glättet die gelegentlich aufkeimen-den Wogen der Zwietracht mit harmonisierenden Tönen am Klavier! Karten für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (Abendkasse 15 Euro) beim Kaufhaus Lüschen (Remels), der Raiffeisen-Volksbank Hollen sowie den Mitgliedern des Schmiedekreises (Tel. 04489-2180 oder 01629797521). In der Pause wird wieder kostenlos Tee und Kuchen angeboten.

Wir bieten an:

Gemütliches Kaffee-/Teetrinken mit selbstgebackenem Kuchen Familienfest und andere Feierlichkeiten Essen und Frühstück für Gruppen nach Voranmeldung

Hauptversammlung UNSER JAHR 2018 OBV SÜDGEORGSFEHN Südgeorgsfehn Im März letzten Jahres fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des OBV Südgeorgsfehn statt. Im Juni haben wir uns am Uplengener Kinderfest beteiligt. 30 Jahre – 1988 – 2018 – findet die Fahrradtour statt. Zum Abschluss dieser gemütlichen Jubiläumstour wurde gemütlich zusammen gegrillt. Einen richtig tollen Nachmittag hatten wir Rahmen des Ferienpasses der Gemeinde mit einem Bus voller Kinder und Jugendlicher im Bowlingcenter in Barßel. Im August fand ein Revival unserer Sommerparty statt – weil es im letzten Jahr so schön war! Wir hatten Glück: herrliches Wetter, viele Gäste, tolle Stimme – ein rundum gelungener Abend. Die Fahrt unserer Ü 60 führte in diesem Jahr ins Leeraner Miniaturland. Gemeinsam entdeckten wir Ostfriesland, das Emsland, Oldenburg, das Ammer-

land und ein kurzer Zwischenstopp in Berlin. Nach dieser anstrengenden Tour gab es eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen. Ein weiterer Höhepunkt des Jahres war der Südefehntjer Wiehnachtsmarkt. Zahlreiche Besucher könnten sich mit tollen Weihnachtsgeschenken eindecken, leckere Preise bei der Verknobelung gewinnen, gemütlich bei Glühwein und Currywurst klönen. Der Weihnachtsmann erfreute die kleinen Gäste. Das Jugendhaus bot einen abwechslungsreiches Programm. Den Abschluss des Jahres bildet unsere Adventsandacht im Dorfgemeinschaftshaus. Wir, der Ortsbürgerverein, möchten uns ganz herzlich für die rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen bedanken. Auch für dieses Jahr steht einiges auf dem Programm. Los ging es am 20. März mit der Jahreshauptversammlung und mit dem Müllsammeln am 23. März.

Rollladenreparatur-Service • Wärmeschutz-Fenster und -türen aus Holz oder Kunststoff • Insektenschutz • Innentüren • Vinylböden

Andreas Bolte Tischlerei GmbH Oldendorfer Straße 119a 26835 Schwerinsdorf Tel. 04956–1476 E-Mail: andreas.bolte@ewetel.net Seite 21


März/April 2019

Jacobs Reisen

Aus unserem Reiseprogramm 5 Tage

Burg auf Fehmarn

389,-

30.04. - 04.05.2019 Ü/HP im 3* Hotel, Kurtaxe, 1x Freie Nutzung der Badewelt FehMare, Fehmarn-Rundfahrt mit Reiseleitung, Tagesfahrt nach Lübeck 4 Tage

Suhl - Thüringer Wald

Beamer für die Feuerwehr Neudorf

299,-

30.05.-02.06.2019 (Himmelfahrt) Ü/HP im 4* Michel-Hotel, Eintritt und Führung auf der Wartburg, Tagesfahrt nach Erfurt mit Reiseleitung, Kurtaxe 4 Tage

Oberwiesenthal Spargelsilvester

299,-

23.06.-26.06.2019 Ü/HP im 3* Superior Hotel, 1x festliches Spargelbuffet, Kurtaxe, Eintritt, Führung u. Imbiss im Besucherbergwerk Markus-Röhling-Solln, Erzgebirgsrundfahrt mit Reiseleitung, Kaffee- und Kuchennachmittag 8 Tage

Fügen im Zillertal

699,-

06.07.-13.07.2019 (Sommerferien) Ü/HP im 3* Hotel, 1x, Tiroler Bauernbuffet, Ausflugsfahrt zum Achensee inkl. Dampf-Zahnradbahn u. Achensee-Schifffahrt, Sennereibesichtigung,1x Kaffee und Kuchennachmittag, Ausflugsfahrt nach Innsbruck mit Stadtführung, Kurtaxe 5 Tage

Schöneck - Vogtland

369,-

04.09.-08.09.2019 Ü/HP im 3* Hotel, 4x Nutzung der Badewelt, Unterhaltungsprogramm z. B. Musikabend mit Tanzmöglichkeit, Rundfahrten „Oberes-, Unteres Vogtland“ mit Reiseleitung, Erzgebirgsrundfahrt 7 Tage

665,-

Champery - Schweiz

04.08.-10.08.2019 (Sommerferien) Ü/HP im 3* Hotel, Berg- und Talfahrt Vevey Mont Pèlerin, Waadtländer Weinprobe, Genfer-See Rundfahrt 3 Tage

Düren - Nordrhein-Westfalen 13.09.-15.09.2019 Ü/HP im 3* Superior Hotel, Anreise über Köln, Stadtrundfahrt mit Reiseleitung

7 Tage

Almabtrieb - Salzburger Land

229,549,-

16.09.-22.09.2019 Ü/HP im 4* Hotel, 1x Begrüßungssekt, Diaabend von Wagrain u. Umgebung, Schanzenführung in Bischofshofen, Stadtführung in Salzburg 8 Tage

Musikherbst - Kirchberg in Tirol

759,-

29.09.-06.10.2019 Ü/HP im 3* Hotel, Ausflug „Auf den Spuren des Bergdokters“, Tagesfahrt nach Innsbrück mit Reiseleitung, Schifffahrt auf dem Achensee, Fahrt mit der Bergbahn, Ausflugsfahrt nach Kitzbühel, Besuch des Ellmauer Bauernmarktes, Eintritt Festzelt des Alpelnländischen Musikherbst 4 Tage

Rüdesheim am Rhein

Die symbolische Scheckübergabe im Feuerwehrgerätehaus Neudorf.

Neudorf Die Freiwillige Feuerwehr Neudorf konnte dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) einen Beamer für die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrkameraden anschaffen. Durch ständig neu aufkommende Anforderungen an die Wehren, wird es immer wichtiger die Aus- und Weiterbildung voran zu treiben. Außerdem ist auch bei der Ortswehr Neudorf die Digitalisierung in diesem Prozeß immer mehr spürbar. Um den Kameraden optimal auch die Lerninhalte zu vermitteln, die über das Internet angeboten werden, wurde Anfang des Jahres ein Beamer angeschafft. So soll der

Foto: Stephans

Dienstunterricht möglichst qualitativ auf hohem Niveau, aktuell und attraktiv gestaltet werden. Die RVB hat die Anschaffung mit einer Spende von 550 Euro aus ihrem Regionalfonds finanziell unterstützt. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie z.B. soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte. Bei der symbolischen Scheckübergabe durch RVB-Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg an Ortsbrandmeister Hermann Wilken waren die Mitglieder des Kommandos Patrick Eilers, Martin Hampel, Helmut Leerhoff, Marcel Meise, Andre Müller und Marco Reil mit anwesend.

1. Hilfe am Kind

259,-

03.10.-06.10.2019 Ü/HP im 3* Superior Hotel, Frankfurt Flughafen Minitour, Fahrt mit dem Rüdesheimer Winzerexpress 3 Tage

Mosel in Flammen

349,-

25.10.-27.10.2019 Ü/HP im 3* Hotel, Weinprobe im Gewölbekeller, Unterhaltungsabend, Halbtagesausflug Cochem, 1x Schifffahrt Mosel in Flammen

Reisedienst Ihr kompetenter Omnibuspartner im Landkreis Leer und Aurich

Beratung & Buchung: Tel. (04936) 414 und 917 889-0 Südarler Landstraße 2 26532 Großheide www.jacobs-reisedienst.de de info@jacobs-reisedienst.de de Seite 22

Uplengen Das Team der Kita Hollen und das Team der Rappelkiste Stapel haben sich am 1. Februar im Sitzungssaal der Gemeinde zu einem „1. Hilfe am Kind”- Auffrischungskurs- getroffen. Andrea Behrends und Rabea Lodewyks, vom DRK haben den achtstündigen Kurs geleitet. Alle zwei Jahre

müssen die pädagogischen Fachkräfte eine Auffrischung nachweisen. Unter anderem wurde das Atemwegsmanagement, die Schocklagerung, die Wundversorgung sowie die Herz-Lungen Wiederbelebung geübt. Neu in diesem Jahr war die Einweisung in den Umgang mit einem automatisierten externen Defibrillator.


März/April 2019

10 Jahre

SCHON GEWECHSELT?

2.4.2009 – 2.4.2019

Riesenauswahl zu günstigen Preisen! Ist die nächste Hauptuntersuchung fällig? Bei uns erhalten Sie schnell Ihren Termin!

Das Bücking Team sagt

DANKE!

Wir freuenie! uns auf S Inh. Tomma Steenblock · Lange Straße 6

26655 Westerstede · Tel. 0 44 88 / 23 09

STEFAN Auto- und Reifenservice GmbH

26670 Uplengen-Remels · Herrenkampweg 3 Telefon 04956–9278414 · Mobil 0162 2447837

Wir suchen ständig gepflegte Gebrauchtwagen

„Zimmertausch“ über den Atlantik DAVID HARRIS LEBT FÜR EIN JAHR IN UPLENGEN / GITTA CONNEMANN BESUCHT US-AUSTAUSCHSCHÜLER Mittelfeld der B-Jugend des FTC Hollen. Und er besucht die 11. Klasse der Europaschule in Westerstede. Sein Lieblingsfach ist nicht ganz überraschend Englisch. In Bancroft hat David zwei Schwestern, einen Bruder und einen Hund. Diesen vermisst er besonders. „Mit meiner Familie kann ich ja schließlich skypen. Und sie haben mit Sean einen tollen Gastsohn. Dafür habe ich jetzt Seans Familie. Und viele Freunde. Ich mag Deutschland, ohne Grenzen in Nachbarländer zu reisen und die lange interessante Geschichte von Europa. Es ist DAS Fußballland und ich bin zu dem Leidwesen meiner Gastfamilie großer Bayern München Fan.“

Hollen Mettbrötchen und deutsches Brot liebt er schon. Aber an die „harte“ Sprache muss er sich noch gewöhnen. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) lebt der US-Austauschschüler David Harris derzeit für ein Jahr in Hollen. Bei seiner Gastfamilie Barbara und Sascha Konjer fühlt sich der 17-Jährige pudelwohl. Hier besuchte ihn jetzt die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Die Christdemokratin war bereits wenige Monate zuvor schon bei der Familie Konjer zu Gast. Als PPP-Patin verabschiedete sie damals Sohn Sean in die USA. Sean lebt seitdem bei der Familie Harris in Bancroft, Michigan. Deren Sohn David kam im August 2018 nach Deutschland. Sein Weg führte ihn zunächst nach Frankfurt. Nach Problemen mit der deutschen Gastfamilie entstand der Kontakt zur Familie Konjer. „Sean geht es bei der Familie Harris in den USA sehr gut. Er ist glücklich. Wir fühlten uns für David verantwortlich.“, erklären die neuen Gasteltern. Sie reagierten und holten David im Oktober 2018 nach Hollen. Jetzt nutzen David und Sean das Zimmer des jeweils anderen. „Einen Zimmertausch quer über den Atlantik - das habe ich auch noch

„Patentante“ Gitta Connemann ließ es sich nicht nehmen, David Harris persönlich bei Familie Konjer in Klein-Hollen zu begrüßen.

nicht erlebt.“, schmunzelt Connemann. „Aber das zeigt: das PPP führt im besten Fall Menschen zusammen und schafft neue Freunde.“ Die Abgeordnete aus Hesel betreut das Parlamentarische Patenschaftsprogramm seit Jahren. Der Austausch beider Länder liegt ihr am Herzen. Jetzt ist sie Patin beider Austauschschüler. David wünscht sie eine schöne und erlebnisreiche

Zeit: „Das Herz eines Landes schlägt in seinen Familien. Nur hier kann man eine Kultur nicht lernen, sondern leben. David weiß jetzt, dass Deutschland mehr ist als Bratwurst und Bier.“ Ein Bild von Deutschland hat sich für David allerdings bewahrheitet. Er ist in einer Fußballnation gelandet - ein Traum für den leidenschaftlichen Fußballer. Er spielt im

Das Austauschprogramm PPP zwischen Deutschland und den USA gibt es seit fast 40 Jahren. Mit Stipendien des Deutschen Bundestages sowie des US-Kongresses leben junge Deutsche und Amerikaner für ein Austauschjahr in dem jeweils anderen Land. Sie besuchen dort die Schule oder machen ein Praktikum. Für Interessierte finden sich alle Informationen auf https://www.bundestag. de/ppp. Die Bewerbungsfrist für das 37. PPP 2020/21 startet voraussichtlich ab Mai 2019. Seite 23


März/April 2019

It is more than 10 months in a foreign country; it is a second life. alle meine Tage mit Theater (also dem Schulfach) los gehen ( hier ist Theater eines der Wahlpflichtfächer und nicht wie bei uns eine Freizeitaktivität nach der regulären Schule in Form von einer AG) und mit amerikanischer Geschichte aufhören.

Bancroft (Michigan, USA) Vor knapp sechs Monaten habe ich mich von Zuhause verabschiedet, um mich auf die Reise in ein für mich unbekanntes Land zu begeben. Seitdem hat sich in meinem Leben vieles verändert. Angefangen hat meine Reise am 16. August früh morgens um 3 Uhr. Ich werde nie den Moment vergessen, als ich hier in Michigan ankam und zum ersten Mal meiner Gastfamilie begegnet bin. Ich habe es am Anfang gar nicht richtig realisiert, dass ich von nun an mit „diesen Leuten” in einem Haus leben soll. Die Erkenntnis kam erst als ich am ersten Abend im Bett lag. Ich habe mir nur gedacht: „Oh man, worauf habe ich mich da nur eingelassen?”. Dieses Gefühl verschwand aber nach nur wenigen Tagen, da meine Gastfamilie und ich ein Perfect Match sind. Meine Gastfamilie lebt in Bancroft, Michigan in ländlicher Umgebung, ich habe einen Gastbruder Sam und zwei Gastschwestern Lucy und Charlotte. Mein Gastvater Paul ist waschechter Brite und ein absoluter Fußballfan, ich meine natürlich „Soccer“, wie der Sport hier in den Vereinigten Staaten genannt wird. Wir haben tolle Gespräche. Meine Gastmom Cathy ist der Knüller, kurz ich habe es wirklich toll getroffen und ich habe einen Gastbruder David, den ich noch nie persönlich getroffen habe, denn….aber dazu später mehr.

Highschool Ich gehe hier in die Durand Area High School, eine eher kleinere Schule mit etwa 500-600 Schülern. Hier bin ich als Senior gelistet, das heißt, dass ich in der Abschluss-

Ein Pflichtbesuch war das Weiße Haus in Washington DC

klasse bin und im Mai meinen High- school Abschluss bekommen werde. Sport spielt hier eine sehr große Rolle, weshalb ich mich dazu entschieden habe nicht nur Fußball, sondern auch Tennis, als Sport im Herbst, zu wählen. Daher hatte ich jeden Tag von 7:40 bis 14:26 Schule und direkt im Anschluss Tennis und Fußball, sodass ich jeden Abend um ca. 19:30 zu Hause war. Es war sehr anstrengend in den ersten Wochen, da pro Sportarten noch zwei Punktspiele in der Woche dazu kamen, aber ich konnte mich schnell daran gewöhnen. Die Schule fällt mir hier leichter als in Deutschland. Im Gegensatz zu unserem Schulsystem hat man hier jeden Tag den gleichen Unterricht, das bedeutet, dass

Die Gastfamilie (von links) Gastvater Paul, die Schwestern Charlotte (vorne) und Lucy, Bruder Sam, Sean sowie Gastmutter Cathy. Fotos: privat Seite 24

Vieles ähnelt den Highschools aus den Filmen - die Schließfächer, die Stühle mit den befestigten Tischen, und natürlich der School Spirit, den man besonders bei Sportveranstaltungen wie Football bemerkt. Hundert Menschen kommen in das schuleigene Stadion um sich die Spiele anzugucken und mitzufiebern. Aktuell sind wir in der Wintersaison (stärkster Winter seit 25 Jahren in Michigan) und ich bin in einem der Basketballteams der Schule. Durch die vielen Sportarten habe ich viele neue Leute kennengelernt und Freundschaften geknüpft. Jedem, der über ein Austauschjahr nachdenkt oder eventuell schon eine Organisation hat, kann ich nur empfehlen, in Clubs und Teams zu gehen, da dies der beste Weg ist, um schnell in die Gemeinschaft integriert zu werden.

Community Service Durch das PPP (Parlamentarische Patenschafts-Programm) wurde mir die Möglichkeit gegeben, hier in die USA zu kommen. Frau Connemann hat mich in der letzten Runde, die man durch vorhergehende Qualifikationsrunden erreichen konnte aus drei Kandidaten ausgewählt, vielen lieben Dank dafür. Mit diesem Stipendium ist aber auch eine gewisse Verantwortung verbunden. Zum einen ist dort der Aspekt, dass ich vom Bundestag gesendet wurde, erheblich, denn das heißt, ich repräsentiere nicht nur mich, sondern auch unser Land. Viele Amerikaner, denen ich begegne, werden eventuell nie wieder einen anderen Deutschen kennenlernen, also werden sie vermutlich immer mich mit Deutschland assoziieren, also liegt es in meiner Verantwortung, einen guten Eindruck zu hinterlassen und den Amerikaner zu zeigen, dass wir Deutschen ne Menge mehr als Bier und Weißwurst zu bieten haben und im Grunde die gleichen Wünsche, Vorstellungen, Probleme und Ängste haben wie sie selbst auch. Ein anderer Aspekt ist die Freiwilligenarbeit. Als Stipendiat vom Bundestag muss man 25 Stunden über die 10 Monate Aufenthalt leisten. Ich habe mich dazu entschieden, in der Food Bank der Kirche zu helfen. Jeden Mittwoch trifft sich ein Team, das Essen an Bedürftige ausgibt. Ich finde es gut, dass diese Bedingung an mein Stipendium geknüpft ist,

Im Outfit der Durand High Baskets.

da ich es als wichtig empfinde, etwas an die Gemeinschaft zurückzugeben, die mir schließlich diese wundervolle Möglichkeit mitfinanziert hat. Ich werde noch weitere vier Monate hier verbringen, bis ich wieder zurück nach Deutschland kehren muss/darf. Wer weiß, was ich noch erleben werde in der Zeit, die ich hier verbringen darf. Eins aber steht fest: das Stipendium für dieses Austauschjahr zu bekommen, war eines der besten Dinge und wird mit Sicherheit – auch Jahre später rückblickend betrachtet – eines der besten Erlebnisse, die mir im Leben hätten passieren können, sein!

– Sean Ach ja da war ja noch was: ich wohne zurzeit im Zimmer von Gastbruder David, den ich noch nie gesehen habe, da er im Moment mit dem PPP (also auch ein Stipendiat) in Deutschland lebt. Vielen Dank für Deine Gastfreundschaft. David hat den Beginn seines Aufenthaltes in Deutschland leider nicht so positiv erlebt wie ich. Aufgrund des tollen Kontaktes und des regen Austausches meiner Gastfamilie mit mir und meinen Eltern wurde kurzerhand ein Ortswechsel für David arrangiert und er wohnt jetzt in meinem Zimmer in Hollen, quasi ein Zimmertausch über den Atlantik. Aber lest selbst hier ist David...->


März/April 2019

Leben als Austauschschüler in Deutschland

Auf dem Weihnachtsmarkt in Leer.

Besuch im Miniaturland in Leer.

Hollen (Uplengen, Deutschland) Ich bin David und lebe jetzt seit Mitte Oktober 2018 bei meiner Gastfamilie in Hollen in Sean´s Zimmer, vielen Dank Sean. Ich habe zwei Gastbrüder Kris und Rouven. Es ist ländlich und der Internetempfang genauso verbesserungswürdig wie zuhause.

Als Austauschschüler habe ich viele Unterschiede zwischen Deutschland und meiner Heimat Amerika bemerkt, gleichzeitig gibt es auch viele Gemeinsamkeiten. Sowohl Deutschland als auch die Vereinigten Staaten gelten in vielen Bereichen, einschließlich Gesellschaft und Wirtschaft, als weltweit führend. Die Bürger beider Länder haben einen gewissen Anspruch an das Leben, die Kultur und die Gesellschaft. Sowohl Deutschland als auch Amerika sind für Demokratie bekannt, wobei ich zurzeit wohl lieber nicht auf dieses Thema näher eingehe. Die Unterschiede liegen im Wesentlichen in unserer Kultur und unseren Denkweisen. Deutschland hat eine sehr lange und reiche Geschichte, es wurde eine eigene Kultur entwickelt, welche die Menschen verstehen und le-

ben, während Amerika als jüngeres Land mehr einen Schmelztiegel der Kulturen hat, wir haben Aspekte aus ganz Europa. Schule hat auch viele Unterschiede wie Sean ja schon berichtet hat. Wenn in Deutschland ein Lehrer abwesend ist, wird der Unterricht abgebrochen. Manchmal arbeiten die Leute an Hausaufgaben, gehen nach Hause oder gehen sogar in die Stadt und warten auf ihren nächsten Unterricht. Zuhause in den U.S.A., wenn ein Lehrer krank o.ä. ist, haben wir einen Ersatzlehrer, auch wenn dieser manchmal nicht weiß, welche Inhalte er unterrichten soll, können wir doch die Zeit anders also schulisch nutzen. Mit Freunden „rumzuhängen“ ist für mich sehr ähnlich, in Amerika werde ich den ganzen Tag mit meinen Freunden in Kontakt sein, wir

werden SMS (Whatsapp nutzen wir dort nicht) schreiben so wie auch hier. Insgesamt denke ich, dass wir doch im Grunde mehr Gemeinsamkeiten haben als ich anfänglich gedacht hätte. Ich bin Anfang August 2018 nach Deutschland gekommen und hatte zunächst einen einwöchigen Deutschkurs, bevor ich zu meiner Gastfamilie kam. Leider harmonierte das Zusammenleben nicht und ich war nicht glücklich. Meine Gastmom und meine Mom haben aber kurzerhand entschieden, dass ich dann nach Hollen umziehe. Wer die Beiden kennt, weiß, dass das dann auch gemacht wird. Yfu (die Partnerorganisation, mit der Sean und ich reisen, Youth for understanding) wurde praktisch nur in Kenntnis gesetzt, dass das jetzt so zu laufen hat. Ich habe mich riesig gefreut, ein richtiges Bett zu haben und das Zimmer ist echt toll. Hier darf ich auch Fussball spielen und habe sogar schon eine Spielberechtigung, um bei der B-Jugend im FTC-Hollen mitzuspielen. Meine Trainer Nils Schmidt und Dieke Oltmanns haben viel Geduld mit mir und es macht einen riesen Spaß. Mein Deutsch ist leider noch nicht so toll (meine Gastmom übersetzt für mich) es ist wirklich eine schwere Sprache, da ist unser Englisch aber wirklich leichter. Oft benutzen die deutschen Schüler englische Phrasen die ich sehr merkwürdig finde, aber eine merke ich mir: It´s me sausage, sehr lustig (wird bei mir keiner verstehen). Ich mag die deutsche Wurst und die Schokolade und Nutella aber am liebsten die Lasagne von meinem Gastvater, echt lecker. Vielen Dank auch an Frau Connemann, die kurzerhand die Patenschaft für mich übernommen hat, ich war von dem Besuch wirklich beeindruckt.

Als jugendlicher Bewohner erhielt David natürlich auch eine Einladung zur Jugendratswahl. Bürgermeister Heinz Trauernicht stellte ihn als den Uplengener mit der weitesten Anreise vor.

Ich werde noch viele tolle Erlebnisse haben, da bin ich sicher und die Zeit wird sehr schnell vergehen und es wird für immer eine tolle Erinnerung an all die wundervollen Menschen die kennenlernen durfte durfte.

David, Gastvater Sascha und Gastbruder Rouven auf der Kartbahn in Rastede.

– David Seite 25


März/April 2019 ANZEIGE

Fahrschule & Ferienfahrschule

Wilken

Mit Sicherheit zum Führerschein – seit 1948

Augustfehner Straße 6 26670 Uplengen-Jübberde Infotelefon 04956 405180 www.fahrschule-wilken.de Mobil 0173 3563639

Fahren lernen mit viel Spaß SEIT ÜBER 70 JAHREN ERFOLGREICH IN DER REGION AN VIELEN STANDORTEN Uplengen-Jübberde Egal, ob beruflich oder privat: ohne Führerschein geht heute gar nichts! Diesen zu erlangen, kann ein langer, steiniger Weg sein – wenn man nicht die richtige Fahrschule an seiner Seite an. Eine mit langjähriger Erfahrung und einem umfangreichen Angebot. Genau so eine ist die Fahrschule Wilken. Angefangen hat alles in Remels. Im Jahr 1936 hatte Firmengründer Rudolf Wilken an der Ostertorstraße eine Kfz-Werkstatt mit Tankstelle eröffnet. Im Jahr 1948 kam dann ein Omnibusbetrieb und eben eine Fahrschule dazu. Es war die erste und einzige in der ganzen Region.

Mit einem Opel P 4 begann eine Fahrschulkarriere, die einem Großteil der autofahrenden Bevölkerung Uplengens und Umgebung zum Führerschein verhalf. 1967 trat Tochter Waltraud Wilken als Fahrlehrerin in den Betrieb ein und im Jahr 1970 übernahm sie diesen, nachdem ihr Vater verstarb. Als junger Erwachsener fragte nicht, ob man in der Fahrschule war, sondern ob man bei Waltraud war. Das zeigt nicht nur ihren Bekanntheitsgrad, sondern auch die angenehme, familiäre Atmosphäre während der Unterrichtsstunden. Nicht selten ging man nach dem Unterricht zum geselligen Teil des Abends über…

Die Wiege der Fahrschule Wilken befand sich in Remels, dort wo jetzt die ARAL-Tankstelle ist.

Waltraud ist auch heute noch aktiv und verhilft einigen Fahrschülerinnen und Fahrschülern zu ihrem Führerschein. Von 1979 bis Ende 1995 hat sie zusammen mit Ahlrich Süß als Fahrlehrer die Fahrschule betrieben, der sich 1996 mit seiner eigenen Fahrschule selbstständig gemacht hatte. Die Räumlichkeiten am alten Standort wurden knapp und mit dem Bau der neuen ARAL-Großtankstelle wurde auch ein neues Gebäude für die Fahrschule erstellt, das sich hinter der Tankstelle, am Alten Postweg, befindet. 1997 übergab Waltraud Wilken den Betrieb an den Fahrlehrer und Kfz-Meister Helmut Boekhoff, der

seine Führerscheine natürlich auch allesamt „bei Waltraud“ gemacht hat. Im Februar wurde die Fahrschule von Ahlrich Süß in Hesel übernommen, der nach 40-jähriger Tätigkeit als selbstständiger Fahrlehrer etwas kürzer treten möchte. Herr Süß bleibt seinen Heselern aber erhalten: Unterricht ist dort Mo.+Mi. von 19.30–21.00 Uhr. Die heutige Fahrschule Wilken bietet allen Fahranfängern, aber auch Berufskraftfahrern, und die es werden wollen, die besten Möglichkeiten. Ein Fuhrpark, der seinesgleich sucht, bestens ausgebildete und motivierte Fahrlehrer und garantiert viel Spaß bei der Ausbildung.

Die Fahrschule A. Süß in Hesel wurde von der Fahrschule Wilken übernommen. Ahlrich Süß bleibt den Heselern selbstverständlich als Fahrlehrer am dortigen Standort erhalten.

KOMPETENT ZUVERLÄSSIG L E I S T U N G S S TA R K Baumarkt Holz Gartengestaltung

KARL KLOCK

Rohbau Innenausbau Dach und Fassade

Holz und Baustoffe

Uplengener Str. 19 Tel. 04956 1048 klock-baustoffe@ewetel.net 26670 Remels Fax 04956 3884 www.klock-baustoffe.de Wir haben für Sie geöffnet: Montag bis Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr Samstags von 7.00 bis 12.00 Uhr Seite 26

Autohaus Henry Wolkenhauer GmbH Ammerlandallee 4 · 26655 Westerstede Tel. (0 44 88) 52 92-0 www.autohaus-wolkenhauer.de


März/April 2019 ANZEIGE

Ausbildung in allen Klassen Berufskraftfahrer Aus- und Weiterbildung Busausbildung / Busreisen Handycap-Ausbildung

Auch bei Facebook und WhatsApp

Firmengründerin Waltraud Wilken hat in ihrer langjährigen Tätigkeit auf ihre besondere und besonnene Art Hunderten Fahrschülern zu ihrem Führerschein verholfen.

Das komplette Team der Fahrschule Wilken steht mit Rat und Tat zur Seite.

Unsere regelmäßig geschulten Mitarbeiter der angegliederten freien Werkstatt SCW kümmern sich um die Probleme auch Ihres Fahrzeugs.

Wir verfügen über ein spezielles Schulungsauto für körperlich beeinträchtigte Menschen, die mobil bleiben möchten.

In unserer Serviceannahme wird unseren Kunden bei allen Anliegen schnell geholfen.

Unsere Verwaltung hält die Zügel in der Hand, damit alles Recht und Ordnung hat.

BESUCHEN SIE UNSERE WIRO TANKSTELLE IN UPLENGEN/REMELS: Augustfehner Straße 6 26670 Uplengen/Remels (auf dem Gelände der Fahrschule Wilken)

Seit mehr als 50 Jahren.

Fotos: de Buhr

Mit unseren beiden komfortablen Reisebussen führen wir nicht nur die Busfahrer-Ausbildung durch, wir bieten auch Fahrten und Reisen für Schulen, Clubs, Firmen und Vereinen an.

IHR LEISTUNGSSTARKER PARTNER FÜR HEIZÖL, KRAFT- UND SCHMIERSTOFFE. » » » » »

Heizöle Kraftstoffe Pellets Tankstellen Tankkarten

» » » » »

Schmierstoffe AdBlue® Tanktechnik Fahrzeugtechnik 24 h Notdienst

TEL.: 04964 915-01 Seite 27


März/April 2019

TTC Remels in neuen Räumlichkeiten Remels

RVB Regionaldirektor Carl-Heinz Kloppenburg (links) übergibt den symbolischen Scheck an den 1. Vorsitzenden des TTC, Stephan Janßen (2. v.l) im Beisein von aktiven Mitgliedern der Jugendabteilung und Heike Weihe 2. Vorsitzende (rechts) sowie Ralf Schröder (3. v.r.) Breitensportbeauftragter des TTC. Foto: Stephans

Die Kolonate Südgeorgsfehns und ihre Geschichte DAS KOLONAT NR. 1 AN DER STRASSE HOLLEN – DETERN In der aktuellen Folge wird die wechselvolle Geschichte des Kolonats Nr. 1, eines der ältesten Kolonate Südgeorgsfehns, erzählt. Der erste Siedler auf dem Kolonat Nr. 1 war Geerd Hinrichs Jacobs (* 1803 in Kirchdorf ), Tagelöhner aus Sandhorst bei Aurich, der 1829 den Erbpachtvertrag unterschrieb und damit zu den ersten drei Siedlern Südgeorgsfehns gehörte. Weil das Grundstück »schon früher zum Torfrgaben auf eine ganz unregelmäßige Art benutzt und beschädigt worden« war und weil er »die ganze Breite des Canals gegen sein Colonat allein anlegen« musste (das gegenüberliegende Grundstück war kein Kolonat, sondern gehörte zu Deternerlehe), musste er keinen Kaufpreis bezahlen. Mit seiner Frau

Aufruf an alle Blattje-Leser: Wer hat Informationen, Fotos, Dokumente usw. über das alte Südgeorgsfehn? Frank Ollermann freut sich über jeden Beitrag für seine Chronik. Kontakt: Frank Ollermann, Jenaer Weg 6, 49080 Osnabrück, E-Mail: frank@frank-ollermann.de. Seite 28

Antje Kryns (oder Kriens, * 1804 in Jheringsfehn) lebte er aber nur kurz in Südgeorgsfehn, wo auch keine Kinder zur Welt kamen. Als nächste Siedlerin auf diesem Kolonat taucht Göste Hoiten geb. Arens (* 1785 in Großefehn) auf. Sie war die Witwe des Kaufmannes und Holzhändlers Peter Thomas Hoiten, der bereits 1822 im Alter von nur 40 Jahren in Großefehn verstorben war. Vermutlich war sie nicht alleine, sondern mit mindestens einem Sohn nach Südgeorgsfehn gekommen. Sie starb 1867 an Altersschwäche in Südgeorgsfehn. Schon einige Zeit vor ihrem Tod, nämlich irgendwann zwischen 1845 und 1856, übernahm der ebenfalls aus Großefehn stammende Jann Harms Kuhlmann (oder Kuhlemann, * 1813 in Großefehn) das Kolonat. Er taucht in den Hollener Kirchenbüchern später als »Wirth« bzw. »Gastwirth« und Kaufmann auf. Er war also der Erste, der die strategisch günstige Lage am Weg zwischen Hollen und Detern nutzte, um eine kleine Gastwirtschaft aufzubauen. Mit seiner Frau Antje geb. Ahden (* 1815) hatte er insgesamt fünf Kinder, von denen die ersten beiden allerdings kurz nach der Geburt bzw. noch im Säuglingsalter verstarben. Jann Kuhlmann starb 1871 im Alter von 58 Jahren an Schwind-

sucht, seine Frau Antje starb fünf Jahre später. Der Sohn Gerd (* 1849 in Südgeorgsfehn) übernahm das Kolonat und die Gastwirtschaft gemeinsam mit seiner Frau Hilka geb. Brakenhoff (* 1846) aus Hollen. 1887 brannte das Haus ab. Nachdem Familie Kuhlmann eine Zeit lang in einem provisorischen Wohnhaus gewohnt hatten, konnten sie 1889 schon wieder ins neu gebaute Haus ziehen. Aber auch Gerd Kuhlmann war leider kein langes Leben beschieden: Schon 1893 starb er im Alter von nur 43 Jahren. Seine Frau erbte das Kolonat und heiratete 1897 Johann Ewold Bohlen (* 1858 in »HollenerMühle«), Sohn des Müllers Ahlrich Bohlen aus Hollen und Schwager des Hollener Pastors Jan Kortmann. Johanns ältester Bruder Jürgen war 1870 im Zuge des deutsch-französischen Krieges in einem Lazarett in Hannover verstorben. Am ersten Weihnachtstag des Jahres 1912 verstarb Johann Bohlen im Alter von 54 Jahren und wurde in Hollen beerdigt. Seine Frau Hilka geb. Brakenhoff verw. Kuhlmann starb am 1. Mai des darauffolgenden Jahres und wurde in Südgeorgsfehn beerdigt. Als nächster Eigentümer taucht die »Erbengemeinschaft von Garr-

Bisher wurden Vorstandsberatungen des TTC, Treffen zu Spielauswertungen auf Vereinsebene bzw. mit Gastmannschaften u.ä. Veranstaltungen in der Sporthalle der Grundschule Remels bzw. im Wohnzimmer eines Vorstandsmitgliedes durchgeführt. Seit längerem gab es den Wunsch der Vereinsmitglieder nach einem festen Treffpunkt. Mit der Übernahme von Räumlichkeiten im Dachgeschoss der Bücherei erfolgte nunmehr die Realisierung. Um diese optimal nutzen zu können, war die Erneuerung der Küche notwendig. Zu diesem Zweck wurden Schränke, ein Kühlschrank, eine Geschirrspülmaschine und neuer Fußbodenbelag angeschafft. Dank finanzieller Unterstützung durch die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) mit einer Spende von 1000 € aus ihrem Regionalfonds konnten die Gegenstände beschafft und installiert werden. Mit dem Regionalfonds unterstützen die RVB, sowie ihre Mitglieder gemeinnützige Projekte vor Ort wie z.B. soziale Projekte, Kunst- und Kulturprojekte sowie ausgewählte Vereinsprojekte.

Von Südgeorgsfehn nach Amerika Was ist wann passiert? Wer hat wo gewohnt? Mit solchen Fragen beschäftigt sich Frank Ollermann, der an einer Chronik über sein Heimatdorf Südgeorgsfehn arbeitet. In dieser Serie stellt er einzelne Ergebnisse seiner Forschungen vor. elt Brakenhoff« in den Akten auf. Garrelt Brakenhoff (* 1885 in Hollen) war ein Neffe von Hilka, der das Grundstück vermutlich erbte. Hilka hinterließ offenbar keine Kinder, und es lebten auch keine ihrer Brüder mehr. (Ihr älterer Bruder Harm, Garrelts Vater, war 1886 im Alter von 49 Jahren bei einem Sturz vom Heuwagen ums Leben gekommen, und ihr jüngerer Bruder Johann war 1897 unverheiratet im Alter von 47 Jahren gestorben.) Auch Harms ältester Sohn Hermann war bereits tot: Er war 1916 im Ersten Weltkrieg bei Verdun gefallen. Garrelt Brakenhoff selbst starb ebenfalls jung, und zwar 1921 im Alter von 35 Jahren. Auch er war in den Hollener Kirchenbüchern als Schenkwirt bezeichnet. Er hinterließ seine Frau Arendje geb. Brückmann (* 1896 in Südgeorgsfehn) und zwei Söhne. Arendje heiratete 1922 den Südgeorgsfehner Viehhändler Leonhard August. Sie und die beiden Söhne aus erster Ehe mit Garrelt Brakenhoff (von denen der ältere, Harm, 1941 an der Ostfront fiel) erbten das Grundstück.


März/April 2019

ED I M H C S E K I B MEISTERB

E

ETRIEB

29 Ostertorstra§e s 26670 Remel

Seite 29


März/April 2019

Fachgerecht vom Raumausstatter: Fachgerecht vom Aufarbeitung und Neubezug Raumausstatter: sämtlicher Polstermöbel Aufarbeitung und von Neubezug Neuanfertigung sämtlicher Polstermöbel Polstermöbeln Neuanfertigung Gardinen und von Dekorationen Polstermöbeln Sonnenschutzanlagen Bodenbeläge und Teppichböden und Bodenbeläge Teppichböden

PENNING GmbH Altpapierannahme kostenlos Feldweg 17 26689 Augustfehn Telefon: 04489-935341 Handy 0173-87 50 474

26670 Remels Ostertorstraße 37 Tel. 0 49 56 / 6 77 www.raumausstatter-bruns.de G m b H

Wachablösung im Gemeinschaftshaus Stapel Stapel

Heinz Trauernicht, Kevin Wemjes, Jens Wemjes, Insa Wemjes, Stefan Webermann, Frieda Plois, Fritz Plois, Hermann Peper.

Seit dem 1. Januar 2019 ist Familie Wemjes aus Stapel für alle Aufgaben rund um das DGH in Stapel zuständig. Sie sind auch für die Anmeldung bzw. Reservierung des DGH zuständig und unter der Tel. 04956/926659 zu erreichen. Bürgermeister Heinz Trauernicht, sein Stellvertreter Hermann Peper und Ortsvorsteher Stefan Webermann waren bei der Übergabe anwesend und wünschten Jens und Insa viel Glück für die neuen Aufgaben, bei denen sie auch von ihren Kindern Kevin und Michelle unterstützt werden. Sie übernehmen die Aufgabe von Familie Plois aus Stapel. Fritz und Frieda gehen nun nach fast 15 Jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand und wurden für ihre Dienste mit einem Präsentkorb bedacht.

startet durch Turmfalken in Kirche OBV ORTSBÜRGERVEREIN GROSSSANDER WIEDER AKTIV Remels

Der NABU (Naturschutzbund) hat im Kirchturm der St.Martins-Kirche in Remels einen Brutkasten für Turmfalken angebracht. In Höhe der Glocken wurde in den SchallLuken ein Kasten angebracht, der

nun von Turmfalken besiedelt werden soll. Im Zuge dieser Maßnahme wurde die Kirche mit einer Plakette ‚Lebensraum Kirchturm‘ ausgezeichnet. Auch Schleiereulen und Mauersegler gehören schon seit langem zu den Bewohnern des Kirchturms.

Großsander

Dr. Johannes Bartner vom NABU (rechts) und Theo Bohlen, Küster der Kirchengemeinde Remels, beim Anbringen des Nistkastens. Seite 30

Der Ortsbürgerverein Großsander ist wieder aktiv und startet mit neuem Team und neuen Ideen durch. Am 4. März fand im DGH die Versammlung mit Wahl des Vorstandes statt. 1. Vorsitzende ist Insa Wallrichs, ihre Stellvertreterin Fenna Bohlen, Kassenwart wurde Stefan Knade und Heidi Dänekas kümmert sich

um das Schriftliche. In den Beirat wurden Maike Loers, Harald Coners, Tanja Wünsche, Eric Adams, Raphaela Weiermann gewählt. Neben neuen Ideen will der neue Ortsbürgerverein auch an bewährten Aktionen festhalten, so ist am 23. März das Müllsammeln angesagt und auch das traditionelle Ostereiersuchen wird stattfinden.


März/April 2019

Denn smart living passt 24 Stunden am Tag drauf auf. Auch wenn wir mal nicht zuhause sind.

SMART LIVING Automatisch mehr Sicherheit und Komfort.

Jetzt auch mit Alexa entdecken!

Ihr Zuhause sieht immer bewohnt aus Ihr Zuhause ist auch unterwegs für Sie steuerbar Ihr Zuhause meldet sich, wenn etwas nicht stimmt Macht das Leben leichter und Ihre vier Wände komfortabler: smart living – Ihre einfache Smart-Home-Lösung per App.

Entdecken Sie die Möglichkeiten im EWE ServicePunkt Remels, Schützenstraße 9, Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9 Uhr bis 17.30 Uhr, unter T 0800.3931111 oder www.ewe.de/smart-living EWE VERTRIEB GmbH, Cloppenburger Straße 310, 26133 Oldenburg

Seite 31


März/April 2019

Wellness-Woche Standing Ovations Kostenlose Laufanalyse bei Haltenhoff in Remels vom 1.4. bis 6.4.2019

für 4 x 65 Jahre!

HAUPTVERSAMMLUNG BEIM VFL OCKENHAUSEN

täglich von 9.00–18.00 Uhr

Schmerzen beim Laufen? Wir analysieren Ihren Gang. Vereinbaren Sie einen Termin. Ihre Füße werden staunen!

by

10% Rabatt

auf alle Schuhe!

Ostertorstr. 81 · 26670 Remels · Tel 04956 / 738 www.schuhhaus-haltenhoff-remels.de Seite 32

Das Foto zeigt v.l.n.r Norbert Zielinsky (1. Vorsitzender), Enno Hanken, Julius Meyer, Otto Engel und Herta Dumschat.

Ockenhausen Zu einer außergewöhnlichen Premiere kam es am 15. Februar 2019 bei der Jahreshauptversammlung des VfL Ockenhausen, als gleich vier Mitglieder – Herta Dumschat, Otto Engel, Enno Hanken und Julius Meyer – durch den 1. Vorsitzenden, Norbert Zielinsky, für 65-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet und minutenlang mit „Standing Ovations“ gefeiert wurden. Da ging selbst das durchaus bemerkenswerte 50-jährige Jubiläum der VfL-Veteranen Bernt Brunken, Johann Grüssing und Gerd Willems ein wenig unter. Weitere Jubilare: 25 Jahre – Marcel Pollmann, Adele Tapken, 10 Jahre – Christian Buhr, Eva Maria Diener, Eike-Willi Meyer, Tim Oliver Meyer, Janik Otten, Gretchen Schmidt, Rico Schonvogel. Außerdem bedankte sich der VfL mit einem Präsentkorb bei Manfred Tapken, der nach mehr als 30 Jahren aktiver Tätigkeit aus persönlichen Gründen seine Ämter als Ressortleiter Fußball und Öffentlichkeitsarbeit niedergelegt hatte. In einer Schweigeminute gedachten die Mitglieder der viel zu früh verstorbenen Monika Sanders. Vor den Ehrungen hatte Jürgen Schlebrowski den Bericht des Präsidiums präsentiert, in dem er die wesentlichsten Themen des vergangenen Jahres kurz darstellte. Dabei wurde der vom Vorstand im März 2018 beschlossene, klare Schnitt im Seniorenbereich mit freiwilligem Rückzug aus der Ostfrieslandliga A und einem Neuanfang mit Spielern aus dem nahen Umfeld besonders hervorgehoben. In der laufenden Saison spielen die 1. Herren in der B- und die 2. in der D-Klasse jeweils im oberen Mittelfeld. Besonders erfreulich war die Meldung einer Frauenmannschaft für

die Spielzeit 2018/19. Diese nimmt mit viel Spaß und sichtbaren Verbesserungen am Spielbetrieb der A-Klasse teil. Holger Loers stellte in seiner Funktion als Jugendleiter die Entwicklung im Juniorenbereich seit 2015 vor – von eigenen Mannschaften bis zur Bildung von Spielgemeinschaften im letzten Jahr: G-C Jugend = Schwerinsdorf/ Ockenhausen/Hesel, A-Jugend = Strudden/Ockenhausen Er betonte, dass nur mit funktionierenden Spielgemeinschaften eine Fortsetzung erfolgreicher Jugendarbeit möglich sein wird. Danach gab Jürgen Schlebrowski noch einen kurzen Überblick über die Finanzen. Im Jahr 2018 konnte ein Überschuss von EUR 1.964,28 erzielt werden, womit die Verluste aus dem Vorjahr weitestgehend ausgeglichen werden konnten. Abschließend kam es zu den Neuwahlen: Geschäftsführer/in (turnusmäßig), Schatzmeister/in (Doris Brunken seit einem Jahr interimsmäßig), Ressortleiter/in Fußball (durch Rücktritt Manfred Tapken) und Ressortleiter/in Öffentlichkeitsarbeit (durch Rücktritt Manfred Tapken). Als Geschäftsführer wurde Bernt Brunken mit einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. Da sich niemand bereit erklärte, für die Funktion Schatzmeister/in zu kandidieren, erklärte sich Doris Brunken erfreulicherweise bereit, diese Aufgabe für ein weiteres Jahr wahrzunehmen. Zum Ressortleiter Fußball wurde einstimmig Carsten Erdmann gewählt, der in Doppelfunktion durch die Versammlung auch zum Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit ernannt wurde. Nach Beendigung des offiziellen Teils verblieben die meisten der Anwesenden noch längere Zeit in angeregter Unterhaltung bei Bier und Würstchen.


März/April 2019

Happy birthday to me! - Oder der 45. Geburtstag Von Heike Elsner-Hibben Also ich liiiiiebe Geburtstage. Den Kuchen, die Freunde, Gratulationen, Blumen, Aufregung, hach…. Schon als Kind war Geburtstag toll. Doch auch als Erwachsene kann ich dem eine Menge abgewinnen. Obwohl es als Kind natürlich schöner ist. Dann macht die Mama Kuchen, bereitet alles vor, bastelt Einladungen, und denkt sich tolle Sachen für die Feier aus. Man selbst muss nur da sein und genießen. Einfach klasse! Und wenn man ein Mann ist, dann bleibt das oft sogar so. Nur dass dann anstatt der Mama die Ehefrau backt und einkauft und vorbereitet.. Und was ist mit uns Frauen? Nun…. Lasst es mich Euch erzählen… Mein Geburtstagsmorgen. Ich freu mich! Ein schöner Tag soll es werden! Ich bin grad aufgebracht und summe leise vor mich hin „happy birthday to me!“ Gestern Abend habe ich schon einen Kuchen gebacken. Extra für mich. Sonst gäb´s wahrscheinlich auch keinen… aber da ich recht gut backen kann, freu ich mich auf die ganzen Kuchen, die es heute Nachmittag gibt! Oh, eine Sahnerolle soll es geben, frische Amerikaner, und Apfel und Kirschkuchen…mmmmh… Natürlich muss das alles noch gebacken werden, und zwar von niemand geringerem als dem Geburts-

tagskind selbst. Happy birthday to me…. Doch die Vorbereitungen haben ja schon vorher angefangen. Als erstes habe ich die Augen aufgehalten nach einem schönen Geschenk für mich. Von meinem Mann versteht sich. Ich habe auch eines gefunden, eine wunderschöne Handtasche, wie für mich gemacht! In Bremen bei einem Ausflug habe ich sie entdeckt. Und nachdem mein Mann auf die üblichen Anspielungen wie „Ach wie schön, das wäre mal was…“ und sowas wollte ich schon immer gerne“ nur mäßig bis gar nicht reagierte, bin ich dann schließlich sehr direkt geworden. „Die möchte ich gerne zum Geburtstag haben.“ Erstaunt sah mein Mann mich an, und ich sah förmlich, wie sich die Worte „Aber Du hast

doch schon eine Handtasche“ bei ihm bildeten. Daher fuhr ich ihm sofort in die Parade: „Die und keine andere.“ Manchmal braucht es klare Worte. Also gingen wir ins Geschäft und erstanden die Handtasche. Bezahlt habe ich sie, er hatte seine Karte nicht dabei… Aber egal. Was tut man nicht alles für einen gelungenen Geburtstag… happy birthday to me! Letzte Woche habe ich dann alle meine Freundinnen eingeladen. Geplant, wer wann kommt, was einzukaufen ist. Und heute ist nun also mein Ehrentag! Ich stehe auf und dusche. Da klopft es an die Badezimmertür. Mein Sohn steht davor, und brüllt mir durch die offene Tür zu: „EY Mama, ich finde meine Jeans

nicht!“ Dann Pause. Und dann ein Nachsatz: „Ach ja, und übrigens alles Gute zum Geburtstag….“ Happy birthday to me…. Am Vormittag backe ich noch drei Kuchen, alles wird pünktlich fertig. Meine Freundinnen kommen, und wir feiern. Irgendwann kommt mein Mann dazu, setzt sich an den gedeckten Tisch und genießt den Kuchen. Während ich die gefühlt 28. Kanne Tee koche…happy birthday to me… Abends ist dann alles vorbei, mein Mann hilft mir aufräumen, während mein Sohn den restlichen Kuchen verdrückt. Dann bleibt noch das Einkaufen für den nächsten Abend über. Da kommt der nächste Schwung zum Feiern. Ich frage meinen Mann, ob er mich begleitet. Begeistert ist er nicht, aber er kommt mit. Im Aldi an der Kasse mit vollgepacktem Wagen fragt er dann: „Warum kaufst Du eigentlich so viel? Ich verdrehe die Augen, und antworte knapp: „Geburtstagsfeier, morgen Abend“ „Ach so, hab mich schon gewundert. Also wegen mir brauch`das nicht…“ Ja nee. Ist klar. Ich atme tief durch – und freue mich über und auf meine Geburtstagsfeiern. Auch wenn ich das Meiste selbst erledigen muss. Das ist es allemal wert… Happy birthday to me! Seite 33


März/April 2019

Unsere Angebote am Wochenende

AUCH

AUTOGAS (LPG) und

ERDGAS (CNG)

AM AUTOHOF!

Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So. Sa. So.

30. März 31. März 06. April 07. April 13. April 14. April 20. April 21. April 27. April 28. April 04. Mai 05. Mai 11. Mai 12. Mai 18. Mai 19. Mai 25. Mai 26. Mai

BBQ-Grillspezialitäten Spare-Ribs, Rinderhacksteaks, Chicken-Wings, versch. Saucen etc..................................â&#x201A;Ź 12,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Holzfällersteaks WĂźrzige Nackensteaks m. Kräuterbutter, Bratkartoffeln o. Pommes frites, Salatbuffet ........... â&#x201A;Ź 11,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Burger XL nach Wahl & 0,5 l Cola Rinderhacksteak, Sauce, Bacon, Käsescheiben, Kartoffelspalten, Cola ...........â&#x201A;Ź 10,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Leckere Schweinshaxe (BratensoĂ&#x;e, Rotkohl u. KartoffelpĂźree, dazu ein 1/2 l Benediktiner WeiĂ&#x;bier gratis) ...........â&#x201A;Ź 11,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 BBQ-Grillspezialitäten Spare-Ribs, Rinderhacksteaks, Chicken-Wings, versch. Saucen etc..................................â&#x201A;Ź 12,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Leckere Schweinshaxe (BratensoĂ&#x;e, Rotkohl u. KartoffelpĂźree, dazu ein 1/2 l Benediktiner WeiĂ&#x;bier gratis) ...........â&#x201A;Ź 11,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Burger XL nach Wahl & 0,5 l Cola Rinderhacksteak, Sauce, Bacon, Käsescheiben, Kartoffelspalten, Cola .............â&#x201A;Ź 9,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 Leckere Schweinshaxe (BratensoĂ&#x;e, Rotkohl u. KartoffelpĂźree, dazu ein 1/2 l Benediktiner WeiĂ&#x;bier gratis) ...........â&#x201A;Ź 11,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50 BBQ-Grillspezialitäten Spare-Ribs, Rinderhacksteaks, Chicken-Wings, versch. Saucen etc..................................â&#x201A;Ź 12,95 FrĂźhstĂźcksbuffet...................................................................................................................................................â&#x201A;Ź 12,50

Die KĂźche ist das Herz Ihres Hauses!

Bitte melden Sie sich an im Restaurant ARAL-Autohof Apen-Remels Rudolf-Diesel-Str. 2 ¡ 26670 Uplengen-Jßbberde ¡ Tel. (0 49 56) 99 07 68 ¡ Fax 99 04 09

Die Vorbereitungen laufen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FĂ&#x153;NFTER RVB-GEWERBETREFF IN REMELS / BUNTES RAHMENPROGRAMM KĂźchen und MĂśbel SĂźdgeorgsfehner Str. 88 ¡ Uplengen Tel. 04489-1653

In zwei groĂ&#x;en Ausstellungszelten, aber auch auf dem Freigelände gibt es fĂźr die Besucher viel zu entdecken.

Remels Die Planungen fĂźr den 5. RVB-Gewerbetreff laufen auf Hochtouren. Die Verkaufs- und Erlebnisausstellung findet am Samstag, 18. Mai (14â&#x20AC;&#x201C;18 Uhr) und Sonntag, 19. Mai (11â&#x20AC;&#x201C;18 Uhr) statt. Veranstaltungsort wird wieder das Gelände um die Raiffeisen-Volksbank eG (RVB) in der OstertorstraĂ&#x;e und um die

nebenliegende Filiale der Bäckerei Hoppmann sein. Bis jetzt haben sich bereits ca. 50 Unternehmen und Aussteller aus der Region angemeldet. Der RVB-Gewerbetreff bietet hiesigen Gewerbetreibenden und Vereinen eine optimale regionale Plattform, um sich zu präsentieren. Die Planung und Organisation wird von dem vierkÜpfigen RVB-Organisationsteam, bestehend aus Regio-

Einladung zum Reifenwechsel! Reifenwechsel und Einlagerung fĂźr eine Saison

Autohaus de Buhr e.K. Osterende 10-12 26849 Filsum Tel. 04957-357 www.autohausdebuhr.go1a.de Seite 34

naldirektor Carl-Heinz Kloppenburg, den Firmenkundenberatern GĂźnther Weihe und Imke Schulte sowie Manfred Gerjets aus der Marketingabteilung Ăźbernommen. Sie werden wie-

der ein abwechslungsreiches, buntes Rahmenprogramm zusammenstellen, sodass auch der diesjährige RVB-Gewerbetreff wieder zu einem Publikumsmagneten wird und sowohl kleine, als auch groĂ&#x;e Besucher auf ihre Kosten kommen. So wird beim Stand der RVB die humanoide Roboterdame Friederike-Wilhelmine Pepper fĂźr groĂ&#x;e Gäste die Neuheiten des Bankings erklären und fĂźr die kleinen Gäste zum Spielen und SpaĂ&#x; haben vor Ort sein. Die gesamte Ausstellungsfläche erstreckt sich in diesem Jahr Ăźber zwei Ausstellungszelte mit einer Gesamtfläche von ca. 1.000 qm und dem ca. 2.000 qm groĂ&#x;en AuĂ&#x;enbereich. Somit wird den ausstellenden Firmen genĂźgend Platz geboten, um Produkte und Dienstleistungen aller Art zu präsentieren. FĂźr das leibliche Wohl der Besucher sorgen verschiedene Verzehrstände.

AT R I U M DIE NEUE LEICHTIGKEIT IM TĂ&#x153;REN-DESIGN

Herholz versteht es immer wieder faszinierende TĂźrInnovationen mit einem â&#x20AC;&#x17E;Wow-Effektâ&#x20AC;&#x153; zu entwickeln, z. B. mit den Atrium-Modellen.

25,00 nur

       ! "" herholz.de #$ % &   '  (((& &

     


März/April 2019

IHR MOBILES REISEBÜRO

STEFAN MEYER Ihr Touristikexperte

Waldweg 7 · 26670 Uplengen Telefon 04956-4048703 · Mobil 0170-3523074

info@meyers-traumreisen.de · www.meyers-traumreisen.de

Marderhund nun auch in Uplengen Stapelermoor Im Hegering Uplengen, Revier Stapelermoor gelang dem Jäger Tobias Meyer eine jagdliche Besonderheit. Er konnte einen Marderhund fangen und erlegen. Gut 20 Jahre ist es her, dass im Hegering Uplengen der erste und bislang einzige Marderhund erlegt wurde. Der Marderhund gehört zu den sehr scheuen, dämmerungs- und nachtaktiven Raubtieren. Er lebt monogam,also in Einehe gerne in Wäldern, auch im Unterholz mit Gewässer- oder Sumpflandschaften, mag Erdbauten, wie Fuchs- und Dachsbauten. Das Tier hält eigentlich eine Winterruhe, aber bei den milden Wintern ist er das ganze Jahr anzutreffen. Der Marderhund hat ein schwarzbraunes Fell, welches an den Seiten etwas hell ist. Das Gesicht erinnert an einen Waschbären. Er kann ein Gewicht zwischen 4-10 kg und eine Schulterhöhe von 20-30 cm erreichen. Ferner kann das Tier 10-20 Jahre alt werden. Sein Streifgebiet kann mehr als 150 ha umfassen. Ein Marderhund ist ein Allesfresser. Er mag im Herbst auch Obst und Beeren, ernährt sich aber auch gerne von Vögeln, Eiern, Mäusen, Kröten, Fische, Insekten, kleinen Säugetieren und Aas. Somit stellt der Marderhund auch eine Gefahr für das Niederwild, insbesondere für Bodenbrüter und Jungtiere in den Revieren dar. Laut einem Bericht vom NDR vom 23.12.2018 erscheint der Marderhund erst seit 20 Jahren in den Statistiken. Der Osten von Niedersachsen, wie z.B. der Landkreis Uelzen, Gifhorn und Lüneburg sind bereits sehr stark von dem Marderhund betroffen. Jetzt erkennt man,

Pflegeberatung im Rathaus in Uplengen JEDER 2. DIENSTAG IM MONAT, 14 BIS 16 UHR Uplengen Seit Januar führt der Seniorenund Pflegestützpunkt des Landkreises Leer (SPN) regelmäßig Beratungs-Sprechtage im Rathaus der Gemeinde in Remels durch. Jeweils am zweiten Dienstag im Monat findet von 14.00 bis 16.00 Uhr im Trauzimmer eine individuelle Beratung rund um die Pflege statt.

dass der Marderhund auch bei uns angekommen ist und sich in unserer Heimat ausbreitet. Der Marderhund gehört zu den invasiven Arten, wie z.B. auch die Nilgans, der Bisam, der Waschbär oder die Nutria. Diese Arten wurden aus bestimmten Gründen, wie z.B. der Pelzgewinnung in unterschiedlichen Ländern eingeführt. Die Tiere haben sich dann ausgebreitet. Die ursprüngliche Heimat des Marderhundes ist Osteuropa und Ostasien. In der Ukraine wurden zwischen 1928 und 1950 ca. 10.000 Marderhunde ausgesetzt. Von dort breiteten sie sich in den Westen aus. Seit 1960 ist der Marderhund auch in Deutschland anzutreffen. Der erste Marderhund wurde in Deutschland 1962 im Landkreis Emsland erlegt. Text: Helga Asche, Foto: Herbert Busboom

Gewerbetreff

Messe oder Gewerbeschau? Wir bieten alles für einen perfekten Auftritt auf Ihrem Messestand: Plakate, Banner, Beachflags, Rollup-Banner, Fahnen, Flaggen, Messewände, Messetheken, Werbeartikel, Drucksachen u.v.m.

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

18.+19.5.

Wir machen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot! b t!! Am Bargacker 16 · 26670 Uplengen Tel. 04489 928026 · Fax 04489 928025 E-Mail: druckdesign@ewetel.net

Die Themen umfassen die Bereiche Pflegeversicherung, Leistungskomplexe der Pflege, Wohnberatung, Pflegehilfsmittel, Wohnen im Alter sowie Vorsorgevollmachten.

„Häufig sind Angehörige mit der plötzlichen Versorgungs- und Pflegesituation überfordert“ berichtet Frank Schüür vom SPN des Landkreises. „Wir sind eine Art Pflegeloste und helfen im Dschungel des Alltags “ so Schüür weiter. Neben den monatlichen Sprechstunden in der Gemeinde Uplengen bietet der Landkreis auch kostenlose Beratungen in Leer oder beim Hausbesuch von montags bis freitags an. Sofern Angehörige oder betroffene Menschen Fragen zur Begutachtung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) haben, stehen die geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SPN ebenfalls für Beratungen in der Häuslichkeit zur Verfügung. Der SPN möchte seine Aktivitäten noch weiter ausbauen und mehr in die Öffentlichkeit gehen. Beispielsweise sind Vorträge bei sozialen Einrichtungen, Kirchgemeinden, Landfrauenverbänden oder Sozialverbänden geplant. Interessenten können sich beim Landkreis Leer unter 0491/926 – 1660 melden.

Praxis für Massage und Krankengymnastik

FRANK LEUCHTERS Staatlich anerkannter Masseur und med. Bademeister

26670 Uplengen-Hollen · Schleede 7 Telefon (0 44 89) 94 01 78 Telefax (0 44 89) 94 01 50 Öffnungszeiten: Mo.–Do. 8:00 Uhr – 12:30 Uhr und 14:30 Uhr – 19:00 Uhr Fr. 8:00 Uhr – 12:30 Uhr (nachm. geschlossen) Hausbesuche nach Vereinbarung

Wir sorgen für Behaglichkeit in Ihrem Zuhause.

Gas · Heizung · Sanitär · Wärmepumpen · Lüftung Solar- und Brennwerttechnik

Meinersfehner Str. 29 · 26670 Uplengen Tel. 04956-912063 · Fax 04956-912064 Internet: www.franzenundtaute.de Seite 35


März/April 2019

JHV bei der Feuerwehr Jübberde EHRUNGEN UND BEFÖRDERUNGEN / ORTSBRANDMEISTER ERNEUT VORGESCHLAGEN / ABSTIMMUNG Jübberde Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Jübberde am 22. Februar 2019 begrüßte Ortsbrandmeister Jörg Ennen neben 31 von 35 aktiven Kameradinnen und Kameraden, einer großen Anzahl der Alterskameraden und Betreuerinnen der Kinderfeuerwehr auch zahlreiche Gäste. In einem ausführlichen Jahresbericht von Schriftwart Johann-W. Ennen wurde auf insgesamt 14 Einsätze (wegen der im letzten Jahr deutlich geringeren Sturmeinsätze hat sich auch die Zahl gegenüber dem Vorjahr verringert), davon 7 Einsätze auf der Autobahn 28, zurückgeblickt. Höhepunkt des letzten Jahres war das 25. Kartoffelerntefest, bei dem wieder neue Besucherrekorde zu verzeichnen waren. So gaben nachmittags über 160 Oldtimer einen würdigen Rahmen bei der Kartoffelernte nach Art der Väter. Ein Erlös von über 1000 € (aufgestockt durch eine Spende vom Malermeister Stephan Milfs und einem anonymen Spender) wurde wieder an den Kinderschutzbund Leer e.V. überreicht. In 25 Jahren konnte die wichtige Arbeit des Kinderschutzbundes Leer e.V. damit mit 23431,99 € unterstützt werden. Neben den umfangreichen Dienstund technischen Übungsabenden und kameradschaftlichen Zusammenkünften fanden auch weitere zahlreiche Veranstaltungen statt. Es folgten umfangreiche Berichte der Kinderfeuerwehrwartin Tina Janssen und der Jugendfeuerwehrwartin Elke Wilken.

Die Geehrten und Beförderten sowie einige Ehrengäste des Abends.

Die Ortsfeuerwehr Jübberde hat derzeit 35 aktive Mitglieder, 13 Kameraden in der Altersabteilung, 14 Kinder in der Kinderfeuerwehr und 13 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, somit zählt die Feuerwehr Jübberde 75 Mitglieder. Zusätzlich unterstützen sieben Betreuerinnen ehrenamtlich die wichtige Aufgabe der Nachwuchsförderung. 15 Atemschutzgeräteträger und 18 Mitglieder mit Führerschein-Klasse C für LKW garantieren eine gute Einsatzbereitschaft. Deshalb war auch die Aus- und Fortbildung ein wesentlicher Bestandteil der Feuerwehrarbeit und zeigte sich bei den Beförderungen. In einer geheimen Abstimmung sprachen sich alle 31 anwesenden Kameradinnen und Kameraden gegen eine Fusion zur Feuerwehr Uplengen-Mitte mit den Ortsfeuerwehren Remels und Selverde an einem neuen Standort an der Friesenstraße in Remels aus.

Foto: privat

Bei den anstehenden Wahlen wurde der bisherige Ortsbrandmeister Jörg Ennen einstimmig erneut für die Dauer von sechs Jahren vorgeschlagen. Ebenfalls einstimmig wurde der bisherige Gerätewart für das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), Marco Hasseler, wiedergewählt. Kreisbrandmeister Johann Waten verlieh Oberlöschmeister Herbert Borchers das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 60-jährige Mitgliedschaft und dem 1. Hauptfeuerwehrmann Frank Ennen das Nds. Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft. Er erläuterte beide „Feuerwehrlaufbahnen“ und dankte für den gezeigten Einsatz. Frank Ennen erhielt aus den Händen von Bürgermeister Heinz Trauernicht für seine langjährige Tätigkeit als Sicherheitsbeauftragter die Ehrennadel in Silber der Feuerwehrunfallkasse. Ortsbrandmeister Jörg Ennen be-

förderte folgende Kameradinnen und Kameraden: Hauke und Sönke Reens zu Feuerwehrmännern, Tina Janssen zur Oberfeuerwehrfrau, Andreas Bley und Matthias Gernand zu Oberfeuerwehrmännern Yannik Vieth zum Hauptfeuerwehrmann.

Von links: Frank Ennen, Herbert Borchers, Kreisbrandmeister Johann Waten.

Großer Tag für kleine Kicker F2-JUGEND DES VFB UPLENGEN DURFTE ALS EINLAUFESKORTE MIT WERDER BREMEN INS WESER-STADION Uplengen/Bremen Am 1. Dezember 2018 war der große Tag gekommen: die Kinder der F2 des VfB Uplengen durften als Einlaufkinder Bundesligaluft schnuppern. Nach erfolgreicher Gewinnspielteilnahme durch Bianca Ferdinand und ein paar schlaflosen Nächten der Kinder, fuhr das Team von Holger Ferdinand ins Weser Stadion zum Spitzenspiel SV Werder Bremen - FC Bayern München. Angekommen am Weserstadion wurden die aufgeregten Kinder und ihre Begleiter von einem Mitarbeiter der Kids Escorte empfangen, nach kurzer Einweisung ging es direkt ins Stadion. Die Kinder bekamen eine Kabine zugewiesen und dann ging es raus auf den Rasen um zu gucken wo der große Auftritt stattfindet. Gerade als die Kinder sich den Rasen und den Innenraum des Stadions anschauten, kamen auch die Spieler des FC Bayern München und begutachteten Seite 36

Bildnachweis: © Carsten Heidmann Fotografie

den Rasen. Nach ein paar Minuten zusammen auf dem Rasen mit den Spielern, gingen die Kinder wieder zurück in die Kabine und wurden eingekleidet. Zwischenzeitlich füllte sich das Stadion und der große Auftritt kam immer näher. Die Kinder stellten sich im Tunnel auf und spürten zum ersten mal die großartige Stimmung im Stadion. Nachdem alle Spieler sich aufge-

wärmt hatten, liefen sie nochmal an den Kindern vorbei in die Kabine zur letzten Besprechung. Natürlich klatschten alle Spieler mit den Kindern ab, so dicht an den Spielern zu sein war für alle ein tolles Erlebnis und so mancher Traum ging in Erfüllung. Die Atmosphäre im Spielertunnel und im Stadion war einmalig, endlich kamen die Spieler zurück. Die Werder Hymne wurde gespielt, die

Fans im Stadion sangen und für die Kinder ging es an der Hand der Werder Spieler raus aufs Spielfeld. Das Erlebnis wird nicht nur den Kindern in ewiger Erinnerung bleiben, sondern auch den mitgereisten Eltern auf der Tribüne oder den mitfiebernden Freunden vorm Fernseher. Sie erlebten alle ein einmaliges Erlebnis „ ihre „ Jungs, an der Hand der Bundesligaspieler im ausverkauften Stadion.


März/April 2019

Immobilien-Shop Holger Peters Verkauf - Vermietung - Hausverwaltung Was macht eigentlich ein Immobilienmakler? Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass der Makler lediglich ein paar hübsche Bilder vom Objekt macht, einen Text fürs Internet formuliert und dann läuft es schon.... Doch schon hier kristallisieren sich die ersten Fallstricke, die man als Laie nicht unbedingt sofort erkennen würde. Hier nur einige Hinweise zu Bildern. Zunächst spielt das Wetter eine wichtige Rolle. Außenbilder sollten nur bei Sonnenschein gemacht werden, möglichst mit blauem Himmel. Da die Sonne wandert, sollte ein Teil der Bilder sowohl Vormittags als auch Nachmittags gemacht werden. Die schönsten Bilder entstehen meist im Sommer. Wer jetzt glaubt, Bilder vom letzten Sommer wären ideal, läuft Gefahr, einen falschen Eindruck beim möglichen Interessenten zu hinterlassen. Wer jetzt im Frühjahr ein Haus mit Bildern vom Sommer anpreist, suggeriert dem Interessenten, dass man das Haus schon seit letztem Jahr anbietet und es noch nicht losgeworden ist......ergo: Preis zu hoch, oder was stimmt nicht mit dem Haus?

Natürlich kann man sein Haus auch privat verkaufen oder vermieten. Es verhält sich ähnlich wie beim Kauf eines PKW´s. Chance und Risiko liegen dicht beieinander... Man hat die Chance etwas Geld zu sparen, geht jedoch auch das Risiko ein, viel Geld zu verlieren... Es stellt sich die Frage: Bin ich bereit, dieses Risiko einzugehen?

Was gilt zu beachten?... Fragen über Fragen - wir haben die Antworten Vermietung - Wie und wo finde ich solvente Mieter? - Wie viel Miete darf ich nehmen? - Wie hoch ist der durchschnittliche Mietspiegel? - Was kann/darf ich auf die Nebenkosten umlegen? - Wie verhält es sich mit der Gartenpflege? - Brauche ich eine Hausordnung? - Wie handhabe ich Tierhaltung? - Wann darf ich die Miete erhöhen? - Wie oft muss renoviert werden? - Wie bekomme ich eine Bonitätsprüfung? - Wie kann ich die Angaben der Mietinteressenten überprüfen?

Verkauf - Welche Rechte und Pflichten hat ein Hausverkäufer/-käufer? - Was muss alles in einem Kaufvertrag stehen? - Was muss ich machen, wenn mein Haus noch belastet ist? - Wer kümmert sich um die Kaufpreiszahlung? - Was ist ein Baulastenverzeichnis und wo finde ich es? - Was sind Grunddienstbarkeiten? - Energiepass verbrauchsorientiert oder bedarfsorientiert? Wo liegt der Unterschied? Woher bekomme ich ebensolchen? - Wo bekomme ich alle Unterlagen, die eine Bank zur Finanzierung benötigt? (Grundbuchauszug, Flächenberechnung, Lagepläne, Berechnung des umbauten Raumes....etc.)

Sollte vor dem Verkauf oder im Vorfeld einer Vermietung noch etwas am Objekt verändert werden? Was macht Sinn? Was weniger? Welche Handwerker oder Dienstleister können speziell empfohlen werden? Übergabeprotokoll, was sollte erfasst werden, Strom-, Gas-, Wasserzähler, wer gibt die Informationen weiter und wohin?

Wie Sie sehen, ist die Erstellung eines aussagekräftigen Exposés nur ein kleiner Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Die Klärung aller o.g. Fragen, sowie auch die Terminierung und Durchführung von Besichtigungen, Besprechungen, Einholung behördlicher Genehmigungen, Erstellung von Verträgen …. u.s.w... all dieses und noch einiges mehr gehört zu unserem Berufsbild. Und das machen wir mit Liebe und Überzeugung zu unserem Job....

Wir sind Profis. Gehen Sie auf Nummer sicher und schenken Sie uns Ihr Vertrauen. Immobilien-Shop Holger Peters Ostertorstraße 112 A | 26670 Uplengen-Remels 04956 – 912000 info@immo-hp.de

www.immo-hp.de

Seite 37


März/April 2019

„Tantenclub“ Hollen feiert 30-jähriges Jubiläum

Am 20. Oktober fand ein großes Treffen statt – Mittlerweile waren neben den Kindern auch Enkel dabei.

Fotos: privat

Hollen Im Januar 1988 trafen sich das erste Mal sechs Frauen aus Hollen mit ihren damals ein bis zwei Jahre alten Kindern und gründeten einen privaten Babytreff. Alle 14 Tage trafen sich nun abwechselnd in ihren Privathäusern: Frauke Heymann mit Jan; Christa Betten mit Mareike; Elke Lind mit Christian; Tina de Groot mit Nina; Therese Grüssing mit Katja sowie Heidi Grüssing-Bruns mit Lena. Das Treffen mit den Kindern fand ca. 4 Jahre statt, inzwischen hatten sich auch schon einige Geschwisterkinder dazugesellt. Als dann die älteren Kinder einen Kindergarten besuchen konnten, trafen sich die sechs Frauen – nun ohne Kinder Seite 38

– einmal im Monat abends bei Tee und Kuchen: der „Tantenclub“ war geboren. Jedes Jahr gibt es drei „Highlights“: im Juni fahren die Frauen mit den Fahrrädern zum Eisessen nach Augustfehn, im Dezember gibt es ein Weihnachtsessen und einmal im Jahr laden die Frauen ihre Ehemänner ein, z. B. zu einer gemeinsamen Fahrradtour, einem Bowlingabend oder zu einem gemütlichen Essen. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens fand am 20. Oktober 2018 in der Schmiede in Hollen eine Feier mit den Ehemännern, Kindern und Enkelkindern statt. Am frühen Nachnittag trafen sich 37 Personen. Bei Tee und selbstgebackenem Kuchen hatte man sich viel zu erzählen. Abends gab es ein leckeres Essen. Als Überraschung bekamen die „Tanten“ von ihren Kindern eine Blume geschenkt und sie trugen außerdem ein selbstgedichtetes Gedicht vor. Es wurde bis in die Nacht hinein gefeiert und alle waren sich einig, so ein Fest schnell zu wiederholen.

macht Werbung. Preiswert. Die Initiatoren des „Tantenclubs“ (von links): Christa Betten, Elke Lind, Heidi Grüssing-Bruns, Frauke Heymann, Therese Grüssing und Tina de Groot.

Tel. 04489 928026 druckdesign@ewetel.net


März/April 2019

      Kßrvenweg 40 ¡ 26670 Uplengen-Jßbberde Telefon 04956 928540 info@boeckmann-ostfriesland.com

  

Hauptversammlung DER FEUERWEHR SPOLS/ POGHAUSEN

Kßrvenweg 44 ¡ 26670 Uplengen-Jßbberde Tel. 04956-9269118 ¡ www.gartentechnik-hillrichs.de

Kaviar trefft Currywurst

Von links nach rechts: Gemeindebrandmeister Arne Saathoff, Brandabschnittsleiter Nord Klaus Ihler,Vorsitzender des Feuerwehrausschusses der Gemeide Uplengen Olaf Eilers,Ortsbrandmeister Johann Reil, Stellv. Ortsbrandmeister Gerhard Wolters, Ortsvorsteherin Spols Wiltraut Broers,stellv.BĂźrgermeister Johann Duis; sitzend: Fritz Eilers, Carl-Friedrich Wolters. Fotos: Egon Erdmann

Spols/Poghausen

Lammertsfehn/Uplengen Die Theatergruppe TSV-BĂźhntjes Lammertsfehn präsentiert fĂźr 2019 ihr neues StĂźck, die KomĂśdie â&#x20AC;&#x17E;Kaviar trefft Currywurstâ&#x20AC;&#x153; von Winnie Abel in drei Akten, in niederdeutsch Ăźbersetzt von Heino Buerhoop, an. Gespielt wird acht Mal, die alle im Rathaussaal der Samtgemeinde JĂźmme in Filsum stattfinden.

Termine: Samstag, 27. April, 19.30 Uhr, Sonntag, 28. April, 18.00 Uhr â&#x20AC;&#x201C; Sonntag, 4. Mai, 14.00 Uhr Vorstellung fĂźr Senioren mit Tee und Kuchen â&#x20AC;&#x201C; Sonntag, 5. Mai, 18.00 Uhr, Freitag, 10. Mai, Samstag, 11. Mai, Freitag 17. Mai und Samstag, 18. Mai, jeweils um 19.30 Uhr. Info und Kartenvorverkauf: 049579287363 oder auch online unter: www.tsv-lammertsfehn.de

GmbH

Ortsbrandmeister Johann Reil konnte bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 11.01.2019 zahlreiche Gäste begrĂźĂ&#x;en. Er berichtete Ăźber ein ereignisreiches Jahr 2018. Es gab insgesamt 16 Einsätze zu verzeichnen, davon 5 Brandeinsätze. DarĂźberhinaus gab es fĂźr die Kameraden und Kameradinnen der Wehr mehrere Ă&#x153;bungen, diverse Lehrgänge und etliche Termine bezĂźglich der ZusammenfĂźhrung der umliegenden Feuerwehren und Planung der Freiw. Feuerwehr Lengnerland.

Weitere Tagesordnungspunkte waren Ehrungen und BefĂśrderungen. Fritz Eilers wurde fĂźr die 40 jährige Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet. Carl- Friedrich Wolters war 29 Jahre der Sicherheitsbeauftragter der Feuerwehr Spols/ Poghausen. FĂźr diese langjährige Tätigkeit wurde Carl- Friedrich die Ehrennadel in Gold der Feuerwehrunfallkasse in Niedersachsen verliehen. BefĂśrdert wurden die Kameraden Heiko Franzen und Niclas Harms zum Oberfeuerwehrmann, Daniel JanĂ&#x;en und Ole Janhsen zum Hauptfeuerwehrmann.

Baustoffe ¡ Gartenelemente Hauptstr. 82 ¡ 26849 Lammertsfehn ¡ Tel. 04957-91091

Wegen Umgestaltung der

Naturstein-Ausstellung bis zu 30% Rabatt auf Natursteine und AusstellungsstĂźcke. Von links nach rechts: Ortsbrandmeister Johann Reil, Heiko Franzen, Niclas Harms,Ole Janhsen, Daniel JanĂ&#x;en, Stellv. Ortsbrandmeister Gerhard Wolters. Seite 39


März/April 2019

MINIBAGGERVERLEIH Verleih von

st für peziali Ihr Solstermöbel P

• Minibagger • Stromerzeuger

HELMUT HOLTZ · RAUMAUSSTATTER • Ostfriesensofas aus eigener Herstellung • Aufarbeitung • Neuanfertigung • Reparatur • Plissees nach Maß

(bis 9,6 kW)

• Rüttler, Dumper

FREDO MEYER

26670 Uplengen-Jübberde Sandkastenweg 18 Tel. 04956 9288626 · Mobil 0171-2748762

Gornstr. 8 · 26670 Hollen · Tel.: 0176 69337704 oder 04489-410603 Internet: www.polsterei-holtz.de · E-Mail: helmut.holtz@ewetel.net

SPD-Neujahrsempfang ALTE SCHMIEDE HOLLEN PASSENDE ÖRTLICHKEIT

0Kürvenweg 49 56-92 77 91 48 26670 Uplengen dirk@taxi-leenderts.de www.taxi-leenderts.de

Schlagerabend FELLER & FELLER M AUF DEM SCHÜTZENFEST HESEL

Hollen Zum ersten Neujahrsempfang lud der SPD-Gemeindeverband Uplengen am 15. Februar ein. Ort war die Alte Schmiede in Hollen. Eingeladen waren die Funktionsträger der Uplengener Vereine und viele waren der Einladung gefolgt. Gemeindeverbandsvorsitzende Anja Troff-Schaffarzyk begrüßte auch bekannte politische Größen wie die Landtagsabgeordnete Johanne Modder und den Landrat des Kreises Leer, Matthias Groote, die jeweils Grußworte an die Gäste richteten und aus ihrer Arbeit sowie ihren Zielen berichteten.

Auch Bürgermeister Heinz Trauernicht richtete Grüße der Uplengener aus. Auch Kreisverbandsvorsitzender Sascha Laaken hielt eine kurze Rede. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Poghausener Egon Erdmann, der mit seiner Gitarre viele Gäste verzauberte und sogar als Sänger überzeugte. Gastgeberin Troff-Schaffarzyk hatte auch die Ehre, an diesem Abend drei Genossen für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ihrer Partei zu ehren: 10 Jahre dabei ist Marius Haase, 25 Jahre ist Rainer Peters Mitglied und sein Vater Günther Peters bereits 45 Jahre.

SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Anja Troff-Schaffarzyk (vorne, 2. v.r.) beglückwünscht die geehrten Mitglieder Rainer Peters, Günther Peters und Marius Haase (v.l.). Hintere Reihe (v.l.) Kreisgeschäftsführer Sascha Laaken, Landtagsabgeordnete Johanne Modder, SPDKreistags-Fraktionsvorsitzender Hermann Koenen, Frauke Jelden, SPD-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Heinz Kiesow (†) und Landrat Matthias Groote. Seite 40

Hesel/Uplengen Mit einem musikalischen Blumenstrauß romantischer Lieder, präsentiert der Schützenverein-Hesel in diesem Jahr ein besonderes Schlagerevent. Das traditionelle Schützenfest soll in diesem Jahr an einem Freitagabend 10. Mai 2019, um 19.00 Uhr auf dem Schützenplatz an der Kirchstraße in Hesel eröffnet werden. Es ist uns gelungen, so der erste Vorsitzender „Johannes Grotlüschen“, das beliebte Schlagerduo Feller & Feller für dieses besondere Fest zu engagieren. Seit 14 Jahren organisiert „Johannes Grotlüschen“ mit dem Vorstand und allen Mitgliedern ihr alljährliches Schützenfest. Ein Schlagerkonzert in Ostfriesland ohne Feller & Feller ist kaum denkbar. Treue Fans und Menschen, die sich nach guter Unterhaltung sehnen, sind ihnen als Besucher gewiss. An diesem Abend, wollen sie für einige musikalische Höhepunkte sorgen. Seit 25 Jahren stehen sie gemeinsam auf der Bühne. In TV-Sendungen wie „Das große Wunschkonzert“ im NDR Fernsehen, ZDF- „Grand Prix der Volksmusik“, ARD- „Immer wieder Sonntags“ traten sie bereits auf. Ihr aktueller Hit „Liebes Liebesleben“ sorgten

sie 2018 für Furore. Auch bei ihrem Einstieg in die „Top 15- Hitparade“ von NDR 1 Niedersachsen landeten sie unter den vorderen Plätzen. So macht das nördlichste Gesangsduo Deutschlands eindrucksvoll auf sich aufmerksam. Ihr aktueller Hit stammt von dem erfahrenen Songwriter „Norbert Endlich“, der hier auch als Produzent verantwortlich ist. Der Erfolgs-Produzent zeigte großes Interesse an Hansi und Robert Feller und hat das Duo nun 2019 unter Vertrag genommen. Als weiter Gast am Freitagabend tritt Schlagerstar „Steffen Jürgens“, ein echter Mecklenburger Jung auf. Beide Künstler freuen sich darauf, wenn es am 10. Mai um 19.00 Uhr heißt: „Vorhang auf - die Vorstellung beginnt!“ Ab 17.30 Uhr beginnt der Einlass für den Schlagerabend. Eintrittskarten zum Preis von 15,00 € (inklusive Vorverkauf ) sind unter anderem an folgenden Stellen zu erwerben: Schützenverein (Johannes Grotlüschen Tel: 04950-2514), Gerd Krüger (04950 -9878431), Kaufhaus Lüschen- Remels, Modehaus Kaiser-Firrel, Modehaus Leffers-Leer , Feller & Feller Moden-Moordorf, Supermarkt Kleen-Hesel, Heimatblatt -Aurich, Klosterbäckerei Ackermann-Firrel.


März/April 2019

NDR 1 Disco Schwerinsdorf Das diesjährige Frühlingsfest in Schwerinsdorf findet vom 12. bis 14. April statt. Am Freitag startet das Fest um 20 Uhr mit der Show und Kabarettistengruppe „Calypso Dancer“ aus Moormerland. Diese Gruppe besteht aus ca. 15 Personen die bekannte Musik und Sketche auf die Bühne bringen. Mit ihren lustigen Showeinlagen bringen die Calypso Dancer das Zelt zum Lachen. Spaß für jede Altersgruppe ist garantiert. Eintritt 5 Euro. Kartenvorverkauf ab sofort bei Therese Jürgens Tel. 04956/2294 oder Karl-Heinz Duin Tel. 04956/3923. Weiter geht es am Samstag mit der NDR 1 Disco und dem NDR1 Moderator Andreas Kuhnt. Die NDR 1 Disco spielt die größten Hits aus 50 Jahren PopMusik. Schwerpunkt ist die Pop&Discomusik der 70er, 80er, NDW, dazu die besten Oldies und die Hits von heute. Beginn 22 Uhr. (22:00-23:00 Uhr Freibier im Zelt danach weiter günstige Preise) Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr mit einem Gottesdienst im Zelt. Um 13:30 Uhr gibt es einen Festumzug mit dem Da Capo-Flötenorchester des TuS Uplengen-Hollen e.V. Dieser startet von der Ringstraße aus Richtung Festzelt. Anschließend findet wieder wie im Vorjahr eine Versteigerung von gestifteten Preisen und Fundsachen im Zelt statt. Der Erlös wird wie im letzten Jahr für einen guten Zweck gespendet. Die Kyffhäuserkameradschaft Schwerinsdorf freut sich auf Ihren Besuch. Bitte folgenden Termin vormerken: Flohmarkt = Pfingstsonntag 09. Juni 2019. Mehr Infos auch online unter www. kk-schwerinsdorf.de

macht Werbung. Preiswert. Tel. 04489 928026

M U A R T N E H C Ü K R H I WIRD WAHR! • Grenzenlose Planungsvielfalt • innovative Techniken • kreative Ideen • perfekte Familienküchen

Wir beraten Sie gerne

Ein Apfelbaum FÜR JEDE GRUNDSCHULE Hollen Die „Irma Waalkes“ Stiftung“ hat anlässlich ihres 25jährigen Jubiläums einen Apfelbaum für die Grundschule Hollen gestiftet. Die Kinder des Schülerrates der GS Hollen haben unter der fachlichen Anleitung von Herrn Michael Seewald den Apfelbaum der Sorte „Jeversch Söten“ im Innenhof der Schule eingepflanzt. Seite 41


März/April 2019

Ihr Ausflugsziell

Restaurant - Garten-Café - Kronensaal – tägliche Abendkarte – Öffnungszeiten: mittwochs-freitags ab 14:00 Uhr Wintermonate: mittwochs-freitags ab 17:00 Uhr Samstags, sonntags- und Feiertage ab 10:00 Uhr durchgehend

Schloss Köhlmoor GmbH 26655 Westerstede – Köhlmoorweg 8a Telefon: 04488 9836826 www.schloss-koehlmoor.de

Hornisse ganz groß Stapelermoor Eine große Überraschung in einer jagdlichen Einrichtung in Stapelermoor: als hier die Tür der Kanzel geöffnet wurde, kam ein weit über 50 cm großes Hornissennest zum Vorschein, welches eindrucksvoll von der Decke hing. Ein wahres Kunstwerk der Natur. Die Hornisse ist nicht aggressiv und ihr Stich ist auch nicht gefährlicher als ein Bienen- oder Wespenstich. Bei Bedrohung oder Annäherung des Nestes kann sie dann doch zur Verteidigung stechen. In dieser Größe des Nestes sind ca. 100-600, maximal 2000 Brutzellen enthalten. Das Nest wird mit Flügelbewegungen gekühlt. Die Königin beginnt Mitte April, aus Fasern von Totholz ein gelblich farbiges, papierartiges Nest zu bauen. Zuerst mit ca. 40 Brutzellen, die sie ganz alleine versorgt. Im Mai/ Juni schlüpfen die ersten Arbeiterinnen und übernehmen die Arbeit. In dieser Zeit legt die Königin nur noch Eier. Versorgt wird die Brut mit Larven, Insekten und auch Wespen. Selbst ernährt sie sich von Baumsäften. Ab Ende August werden nur noch die Jungköniginnen und Drohnen gefüttert, die sich dann im Herbst verpaaren. Danach stirbt die Population. Die Königinnen über-

Ferienbetreuung 2019 Uplengen Die Gemeinde Uplengen plant für die Oster-, Sommer- und Herbstferien eine Ferienbetreuung für Kinder berufstätiger Eltern. Dieses Angebot soll Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.

Zeitraum

wintern in geschützten Holz- und Baumnischen, um im neuen Jahr ihr einzigartiges, papierartiges Kunstwerk zu erstellen. Nicht umsonst ist die Hornisse eine streng geschützte Art. Die Jäger aus Stapelermoor haben daher von April bis zum Herbst des letzten Jahres der Hornisse die jagdliche Einrichtung überlassen. Damit haben sie einen wertvollen Betrag zum Natur- und Artenschutz geleistet. Text: Helga Asche, Foto: Herbert Busboom

GALABAU · MONTAGEBAU Wir helfen bei der Gartenarbeit! Vermietung von Garten- und Kleingeräten (Minibagger, Radlader, Rüttler, etc.)

N SASSE T H MAC ! S DA

Rudolf-Diesel-Straße 6 · 26670 Uplengen Telefon 0 49 56 / 43 35 info@sassen-galabau.de www.sassen-galabau.de Seite 42

Die Betreuung findet in den Osterferien: vom 08.04. bis zum 18.04.2019 Sommerferien: vom 08.07. bis zum 09.08.2019 Herbstferien: vom 07.10. bis zum 18.10.2019 von montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr statt. Eine Anmeldung zur Ferienbetreuung ist aus organisatorischen Gründen nur wochenweise möglich.

Zielgruppe Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren. Voraussetzung ist, dass beide Eltern oder die allein erziehenden Elternteile berufstätig sind.

Standort Die Ferienbetreuung findet vom 15.07.-02.08.2019 und vom 07.10.11.10.2019 im Ev.-luth. Familienzentrum St. Martin, Höststr. 11, 26670 Uplengen-Remels und vom 08.04.-18.04.2019, vom 08.07.12.07.2019, vom 05.08.-09.08.2019 und vom 14.10.-18.10.2019 in der Grundschule Remels, Lindenallee 1, 26670 Uplengen-Remels statt.

Betreuung Die Ferienbetreuung erfolgt durch pädagogische Fachkräfte, die über Erfahrung in der Arbeit mit Kindern verschiedener Alters-

stufen verfügen. Je nach Größe der Gruppe werden die Kinder von bis zu 3 Fachkräften betreut, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse bedingt durch die Altersmischung eingehen zu können.

Angebot Die Inhalte des Angebotes entsprechen den altersspezifischen Erfordernissen. Sie berücksichtigen die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Kinder. Kreativ-, Bewegungs-, Lern- und Erlebnisangebote werden in strukturierter Form angeboten. Ein gemeinsames Frühstück wird verbindlich durchgeführt; für die Verpflegung sorgen die Eltern. Gegen Zahlung eines zusätzlichen Beitrages kann auch ein Mittagessen bestellt werden.

Kosten Die Kosten betragen 40,--€ pro Kind/Woche von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr und 50,-- € pro Kind/Woche von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Geschwisterkind 25,-- € pro Kind/Woche bzw. 30,-- pro Kind/Woche). Für Alleinerziehende 20,-- € pro Kind/Woche von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr und 25,-- € pro Kind/Woche von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Geschwisterkind 20,-- € pro Kind/Woche bzw. 25,-- € pro Kind/Woche). Die Kosten sind für den vereinbarten Zeitraum im Voraus zu zahlen; der Betrag ist unabhängig vom Umfang der Teilnahme fällig!

Kontakt/Information/ Anmeldung Gemeinde Uplengen Beate Bäuerle Alter Postweg 113 26670 Uplengen-Remels Tel.: 04956/911732 beate.baeuerle@uplengen.de


März/April 2019

Ein Apfelbaum für die Grundschule Remels IRMA WAALKES STIFTUNG (IWS) FÖRDERT PROJEKTE ZUGUNSTEN VON NATUR UND UMWELT Remels Die Irma Waalkes Stiftung (IWS) ist die erste und größte Umweltstiftung in Ostfriesland. Sie fördert Projekte zugunsten von Natur und Umwelt. „Naturnahe Schulhofumgestaltungen und Umweltbildungsprojekte an Schulen liegen uns besonders am Herzen, denn das Umweltbewusstsein muss möglichst früh gefördert werden“, so der Stiftungsvorsitzende Berents. Die Stiftung spendet anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums allen Grundund Förderschulen Ostfrieslands einen Apfelbaum. Die Aktion wird in Kooperation mit dem Verein „Ostfrieslands Streuobstwiesen e.V.“ und zahlreichen Obstbaumfachwarten im Bereich durchgeführt. In drei Grundschulen der Gemeide Uplengen wurden Apfelbäume gepflanzt. In Remels wurde zusammen mit den Kindern der Naturschutzgruppe, ihrem Betreuer Gerold Stöter und dem Obstbaumfachwart Michael Seewald, ein Norddeutscher Apfelbaum ein „Holsteiner Zitronenapfel“ gepflanzt. Die Kinder haben mit viel Elan das Pflanzloch gegraben, die Baumpfähle mit einem Vorschlaghammer eingeschlagen und erfahren wie Blatt- und Blütenknospen aussehen,

Nach getaner Arbeit ein Foto der Mitglieder der Schulgarten AG mit Betreuer Gerold Stöter und Herrn Seewald (links).

wie viele Blütenblätter eine Apfelblüte hat … und wissen Sie es!? Alle hatten ganz viel Spaß dabei – Naturschutz macht Spaß - so soll das sein! An einem weiteren Nachmittag

befasste sich die Arbeitsgruppe mit den theoretischen Grundlagen der Veredlung von Obstgehölzen. Unter fachmännischer Anleitung von Herrn Seewald konnte jeder

Foto: Stephans

den praktischen Arbeitsablauf bis zum zusammen fügen von Unterlage und Edelreiser mit Veredelungsgummi und Wachs an seinem „Bäumchen“ vornehmen. Seite 43


März/April 2019

I HR F LEISCHER -F F ACHGESCHÄFT

www.fehnwurst.de

Die Grillsaison ist eröffnet! 24 h – rund um die Uhr – Immer frisch befüllt! Grillfleisch, Salate, Würstchen, Aufschnitt, Käse

frisch aus dem „Ripkomat“ in der Mühlenstraße

SIE SPAREN

400€

Miimo 310

Einfach Geld einwerfen (Münzen oder 5,-, 10,- oder 20 €Scheine), Nummer drücken, Ware und Wechselgeld entnehmen... Kinderleicht also. Der Automat ist auf 3 Grad gekühlt und wird täglich frisch befüllt!

Mühlenstraße Mühl ß 7 · 26 26689 Augustfehn Tel. 04489 1408

Der Robotermäher hat eine Mähleistung

Erhältlich bei uns:

Ralf-Dietter e He elmers el mers Versicherung nggsfa ach cchm h hmann n Geschä äfts ftsste st lle ste l nle nle eite ter

Alt lter Postwegg 98 26670 Rem em mels ells-Up el plen le en e nggen ge en Telefo fon fo n: 04 n: 049 4 56 49 56 9 92 2779 797 97 9 7 Te efa Tel Te efa axx:: 0 04 049 49 4 956 56 9 92 27798

. . . ab Februar bei uns erhältlich!

der ukt der roduk Ein Pro

Bild © supertrooper /Fotolia.com

Gartencenter Mustermann Beispielstraße 12 45678 Musterstadt Telefon 01234/56789-10 verkauf@honda-mustermann.de www.marcapo.com

Kleines Jubiläum: 10 Jahre Seniorensport 15 TEILNEHMER REGELMÄSSIG DABEI / NEUE TEILNEHMER JEDERZEIT WILLKOMMEN Remels Nach einem Gründungsaufruf für eine Sportgruppe Männer 60+ des VfB Uplengen im Jahr 2009 meldeten sich innerhalb kurzer Zeit damals mehr als 25 Männer zur Teilnahme an. Kurzzeitig gab es einen Aufnahmestopp. Ein Jahr später wurde eine zweite Gruppe eingerichtet und seit 2013 existieren drei Gruppen „Fitness für Männer“. Fit halten und Stärkung der Vitalität durch Ausdauertraining, Sport und Spiel mit Hanteln, Stepper, Stäben und Gymnastikbällen sind oberste Maxime der Teilnehmer. Unter Anleitung der geprüften Übungsleiter Insa Weelborg bzw. Udo Conrads wird in der vereinseigenen Sporthalle am Muttacker trainiert. Aus dem Kreis der ersten, Mitglieder starken Gruppe kommen jetzt noch zum regelmäßigen Training so um die 15 Senioren. Dass Sport jung hält, beweisen die Mitglieder, die jetzt 80 und darüber hinaus sind, die Gruppe gründeten und heute zum „Stamm“ zählen. Neue Teilnehmer sind gerne gesehen. Seite 44

Übungsleiterin Insa Weelborg(1.v.r.) und Mitglieder der Sportgruppe „Fitness für Männer I“.

Foto: Stephans


März/April 2019

3. Dörpspektakel

DIE POWER, ES MIT JEDEM RASEN AUFZUNEHMEN. JETZT TESTEN!

30-TTAGE

-GELD-ZZURÜCKK -GGARANTIIE A UF A

Nordgeorgsfehn Zum dritten Mal lädt der Bürgerverein Nordgeorgsfehn ein zum „Dörpspektakel“. Am Samstag, den 25. Mai, gehts ab 18 Uhr bei der Alten Schule wieder zur Sache. Die Besucher erwartet ein unterhaltsamer Abend in ge-

mütlicher Atmosphäre. Das DFB-Pokal-Endspiel wird an diesem Abend auf mehreren Geräten live übertragen und DJ Günni sorgt für die gute musikalische Unterhaltung. Der Eintritt ist frei. Bei einer großen Verlosung gibt es viele Preise zu gewinnen. Der erste Preis sind 500 Euro in bar.

Weihnachtsmarkt Remels ORGANISATIONSTALENTE GESUCHT Remels Der traditionelle Weihnachtsmarkt vor der St.-Martins-Kirche in Remels am 2. Advent jeden Jahres erfreut sich großer Beliebtheit. In vertrauensvoller und teamorientierter Zusammenarbeit lag die Federführung der vielfältigen Organisationsaufgaben bei ehrenamtlichen Kräften der Kirchengemeinde Remels. Leider haben die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kirchenmitarbeiter mitgeteilt, dass sie die Organisation zukünftig nicht mehr leisten können. Die politische Gemeinde hat dabei unterstützt, wird dies aber zukünftig aus Neutralitätsgründen nicht mehr anbieten.

Damit der beliebte Weihnachtsmarkt in Remels weiterhin bestehen bleiben kann, werden Personen gesucht, die Freude und Spaß an der Organisation dieser Veranstaltung haben. Selbstverständlich können sich auch interessierte Vereine melden. Für Fragen nach Ablauf, Organisation etc. steht Frau Rieke Taute von der Touristik Uplengen gerne zur Verfügung (Tel. 04956/9117-12). Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 31.05.2019. Es wäre schön, wenn der Weihnachtsmarkt Remels erhalten bleiben könnte. Ansprechpartnerin: Rieke Taute, Tourist-Info der Gemeinde Uplengen, Alter Postweg 103 (Schillbülthuus), Tel. 04956/9117-12

LLE EGO GERÄTE

*

Die preisgekrönten EGO Power+ Akku-Rasenmäher sind mit bahnbrechenden Innovationen sowie benzingleicher Leistung ausgestattet. Mit beeindruckenden Laufzeiten und branchenführenden Ladezeiten, können Sie mit nur einer Akkuladung zwischen 400 und 1000 m2 Rasenfläche mähen.

SCHAUTAG AM 7. APRIL VON 11 BIS 17 UHR Gartencenter Mustermann Beispielstraße 12 45678 Musterstadt Telefon 01234/56789-10

Middelstraße 5 • 26670 Uplengen/Großoldendorf Telefon 04956 9268-0 • www.lueschen.net

Pokal gewonnen SG SCHWERINSDORF/UPLENGEN/HESEL ERFOLGREICH

„Herr der Stimmen“ LESUNG BEIM KULTURRING UPLENGEN Remels Erstmals in Remels war der „Herr der Stimmen“ beim Kulturring Uplengen zu Gast. Rainer Rudloff las aus „Der Name der Rose“ von Umberto Eco und „Das Parfüm“ von Patrick Süßkind. Beides Klassiker. Die Geschichte über den Mörder mit dem genialen Geruchssinn und das Drama um Intrigen und Mord in einer italienischen Benediktinerabtei fesselte die Besucher. Es war ein außergewöhnlicher Abend mit Rainer Rudloff, der die dämonische Stimmung der Figuren mit ihren frivol-schaurigen Todesumständen so lebendig werden ließ, als stünden sie vor den Zuhörern.

Auf dem Foto zu sehen sind (hinten von links): Vanessa Kleene, Jana Wilts, Karo Reh, Theite Börgmann, (Mitte von links): Julia Nannen und Carina Terviel; (vorne von links): Jeske Meyer und Silja Walther. Zur Mannschaft gehören außerdem: Nerle Beekmann, Marie Holweg, Nika Röttgers, Lina Robbe, Pia Christoffers, Tomma Renken, Jasmin Klöver, Annika Buhr, Luisa Eilers, Maya Alomar und Venja Robbe. Foto: privat

Uplengen/Schwerinsdorf Die D-Mädchen der SG Schwerinsdorf/Uplengen/Hesel hat den Intersport Berkhahn Wintercup 2019 in Hinte gewonnen. In diesem Einladungsturnier konnte sich die Mannschaft durch Tore von Julia Nannen (4), Jeske Meyer (3), Theite Börgmann (3), Karo Reh

(2) und Silja Walther ungeschlagen mit 13 Punkten und 13:2 Toren aus 5 Spielen gegen die Mannschaften der JSG Hinte, FSV Westerstede, JSG Emden-West, FSV Jever und der JSG am Meer durchsetzen. Als Belohnung gab es einen riesigen Wanderpokal und einen neuen Bundesligaspielball für die Rückrunde. Seite 45


März/April 2019

Lassen Sie sich in der Apotheke beraten! M it

2019

Arz n ei p f lanzen aus

ö kologischem Anbau*

Cardiosper mum

Luffa

Galp h i m ia glauca

Natürlich auch für mich!

Kürvenweg 44 · 26670 Uplengen-Jübberde

Arzneip Arzne neipflanzen neip eipflanze e iip pf flanze flanzen lan nzen ze n a aus us u s DH HU-eigen U-eigenem U-ei U-eigen U -ei eige i ge ene em m A Anba Anbau nb nba n b au u be eii Karls K Karlsruh arlsru a rlsruh lsruh ru uh he

*

Tel. 04956-9269118 · www.gartentechnik-hillrichs.de

Heuschnupfenmittel DHU Heuschnupfenmittel DHU: Enthält Lactose und Weizenstärke. Packungsbeilage beachten! Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Allergische Erkrankungen der oberen Atemwege wie z. B. Heuschnupfen (Pollinosis) und ganzjähriger z allergischer Schnupfen (perenniale allergische Rhinitis). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Deutsche Homöopathie-Union DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Neues aus der Gemeindebücherei Gemeindebücherei Remels Lindenallee 4 26670 Uplengen Tel: 04956/990771 E-Mail: buecherei.uplengen@ewetel.net

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke:

Apotheker Bent Weigmann Ostertorstraße 60 · 26670 Remels Telefon 04956 9296-0 Telefax 04956 4255 www.linden-apo.de

Ihre Apotheke informiert:

Wiebke Bents

Allergien natürlich behandeln

Filialleiterin der Linden-Apotheke

Wir alle freuen uns auf den Frühling. Für die Allergiker beginnt dann aber wieder die Leidenszeit. In Deutschland leidet etwa ein Drittel der Bevölkerung an einer Allergie. Für Millionen Menschen ist das Frühjahr und der Sommer kein wirklicher Genuss. Niesanfälle, Juckreiz im Rachen, juckende und tränende Augen, laufende oder verstopfte Nase belasten Erwachsene und Kinder. Fakt ist: Eine Allergie macht uns das Leben im Alltag schwer. Was ist eine Allergie: Unser Immunsystem ist ein Wunder der Natur. Es schützt uns meist unbemerkt und ein Leben lang. Nur manchmal schießt es über das Ziel hinaus. Dann reagiert es auf an sich harmlose Umweltstoffe (Allergene), zum Beispiel Blütenpollen, Tierhaare oder Haustaub, mit Abwehrreaktionen. Und: Allergien nehmen seit Jahren immer mehr zu. Weltweit sind Allergien laut Schätzungen der WeltgeSeite 46

sundheitsorganisation WHO bereits die vierthäufigste chronische Erkrankung. Es gibt neben den gängigen Antihistaminika auch natürliche Alternativen. Medikamente die homöopathisch, sanft und natürlich wirken. Sie helfen bei allergischen Reaktionen auf Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilben oder auch Nahrungsmittel. Am besten ist ein Einnahmebeginn vor der Saison, aber auch bei akuten Beschwerden ist eine gut wirksame homöopathische Alternative möglich. Der Vorteil: Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühle treten nicht auf. Der Körper wird angeregt, seine Reaktionsbereitschaft auf Allergene zu reduzieren. So lassen sich allergische Überreaktionen lindern oder sogar komplett verhindern, selbst wenn die Allergie voll ausgebrochen ist.

Unsere Öffnungszeiten: Montag:15.00 -18.00 Uhr Donnerstag: 08.30 -12.30 Uhr O n l i n e - K at a l o g (www.uplengen.de –> Link-Gemeindebücherei- anklicken (recherchieren, ausgeliehene Medien selbst verlängern, Medien vormerken), Top-Ten der Spiegel-Bestsellerliste (Paperback), aktuelle Kinder- u. Jugendbücher, Plattdüütsche Kinnerbooken. Über 2000 gekennzeichnete Antolin-Bücher, Tiptoi-Stifte und Bücher, Toniebox und Tonies.

Lesestart-Tasche für alle dreijährigen Kinder in Uplengen und Umgebung.

Termine: Vom 08.04.19 bis zum 24.04.2019 bleibt die Bücherei geschlossen! Neue Sachbücher:

Wir schaffen die Öffnungszeiten ab! eBooks, ePaper (z.B. „Die Welt“, „Die Zeit“ u.a.) zum Herunterladen in unserer Onleihe: www.nibib24.de. Anmeldung in der Bücherei erforderlich (5,00 € Jahresgebühr). Mitteilung für unsere Nutzer/innen: Ab sofort können wir mit unserem Ausleihsystem Erinnerungs-Emails verschicken, die an die Rückgabe der ausgeliehenen Medien erinnern soll. 20 neue Tonies: Yakari, Feuerwehrmann Sam, Benjamin Blümchen und viele mehr… Die Ausleihe der Toniebox kann in unserem Web-Opac-Katalog vorbestellt werden! Bitte informieren Sie sich in der Bücherei.


März/April 2019

EU-Schulprogramm IN DER GRUNDSCHULE HOLLEN

Eine Werkstatt – Alle Marken AUTOFIT® ist die Meisterwerkstatt für praktisch jede Automarke.

Sommerreifen zu Toppreisen! Jetzt bei uns wechseln! Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 08:00 – 17:00 Uhr, Sa. nach Vereinbarung Kfz-Service • Karosserieinstandsetzung • Elektrik / Elektronik • Fehlerdiagnose Reifenservice • Gebrauchtwagen • HU/AU

Specht Autoservice Schützenstraße 12 26670 Uplengen-Remels Telefon 04956-1337

Hollen In der Grundschule Hollen haben die Kinder nicht nur die Möglichkeit mittags ein ausgewogenes und leckeres Mittagessen in einer schönen Atmosphäre zu genießen, sondern erhalten auch seit dem 5.2.19 an drei Tagen in der Woche frisches Obst und Gemüse! Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres wurde die Schule in das EU-Schulprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Durch EU-Gelder finanziert, erhalten alle Schülerinnen und Schüler kostenfrei Obst und Gemüse aus biologi-

schem Anbau. Der Johannshof aus Fiebing/Großefehn übernimmt die Belieferung dieser hochwertigen Lebensmittel. Freiwillige Helferinnen und Helfer kommen dienstags, mittwochs und donnerstags in die schuleigene Küche und schneiden zusammen mit 2-3 Schülerinnen und Schülern für alle sieben Klassen das Obst und Gemüse zurecht. Zur Frühstückpause gehen dann die gefüllten Behälter in die Klassen. Die Kinder freuen sich über dieses zusätzliche Angebot! Danke an alle, die dieses Projekt unterstützen! Es braucht viele Hände, die viele verschiedene Aufgaben übernehmen.

Februarwandern BEI FRÜHLINGSHAFTEN TEMPERATUREN • würdige Erd-, Feuer-, See-, anonyme und Friedwaldbestattungen • Überführung in In- und Ausland • Bestattungsvorsorge • Fachgerechte Beratung • Persönliche Betreuung • Durchführung aller Formalitäten • Wir helfen Ihnen bei Tag und Nacht

Remels Die Resonanz des diesjährigen Wandernachmittags, organisiert vom Ortsbürgerverein Remels, war enorm. Bei frühlingshaften Temperaturen startete die lauffreudige Wandergruppe von der Remelser Mühle, entlang des Nordgeorgsfehnkanals bis nach Poghausen. Zwischendurch, ca. auf halber Strecke, wurde kurz pausiert, um sich mit warmen oder kalten Getränken zu erfrischen. Mit Eintreten der Dämmerung erreichte die gut gelaunte Gruppe das Cafe Osterdorf in

Poghausen. Dort wurden die Wanderer von den OBV-Mitgliedern, die nicht mitgelaufen waren, mit einem herzlichen Applaus empfangen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dieter de Buhr erfolgte das ersehnte, deftige Grünkohlessen für die insgesamt 45 Teilnehmer. In geselliger Runde wurde anschließend noch viel erzählt und gelacht. Der spätere Rückweg erfolgte entweder ebenfalls zu Fuß oder mit dem Auto. Abschließend sei erwähnt, dass es allen Beteiligten, auch den neuen Mitgliedern, ausgezeichnet gefallen hat.

Inh. Annemarie Schreiber

Alter Postweg 128 26670 Uplengen-Remels

Tel. 0 49 56 / 92 87 74 Fax 0 49 56 / 4 04 85 26 Seite 47


März/April 2019

Moorlandschaften faszinieren die Menschen GEFLUTETE LEEGMOORFLÄCHEN ÄHNELN TUNDRALANDSCHAFT

Die Besiedlung der ostfriesischen großen Regenmoorflächen (Hochmoore) ist noch gar nicht so alt. Eine Besiedlung in älterer Zeit wurde besonders durch die Unzulänglichkeit der sumpfigen Moorlandschaft verhindert. Es mussten zunächst Bohlen- und Strauchwege gelegt werden, um die feuchte Moorlandschaft mit ihren furchterregenden Sümpfen überqueren zu können. Bis in das 17. Jahrhundert hinein blieben die Hochmoorflächen bis auf ein gelegentliches Torfstechen unberührt. Bis zu dieser Zeit hinein waren die Besitzverhältnisse noch ungeklärt. Erst nach Übernahme Ostfrieslands durch Preußen wurden die Besitzverhältnisse durch das damals vielumstrittene Urbarmachungsdelikt Friedrich II . vom 22. Juli 1765 endgültig geregelt. Foto: Strate

Seitdem der Uplengener Naturund Tierfreund Johann Gerdes aus Stapel als Moorführer bei den moorkundlichen Führungen durch das NSG ,, Stapeler Moor“ und das NSG ,, Lengener Meer“ fungiert, ist der Uplengener weit über die Grenzen Uplengen hinaus zu einer gefragten Persönlichkeit geworden. Er ist in Stapel geboren, aufgewachen und kennt sich demzufolge in dem großen Moorkomplex besser aus, als so mancher Ureinwohner in den weiten Sümpfen des Amazonas. Wer den Gerdeschen prallgefüllten Aktenordner in Sachen ,,Moor“ zur Hand nimmt, muss schon eine naturinteressierte Leseratte sein. Einige naturinteressierte Bürger aus Uplengen und umzu, werden sich – wenn sie diese Zeilen lesen- mit Sicherheit noch an die vor vielen Jahren von der Gemeinde Uplengen in Kooperation mit dem Fremdenverkehrsverein organisierte Moorführung unter der Leitung von Johann Gerdes durch das Naturschutzge- gebiet ,,Stapeler Moor‘‘ und zum Naturschutzgebiet

,, Lengener Meer“ erinnern. Dabei erfuhren die Teilnehmer u. a. auch, dass das Bodenabbaugesetz aus dem Jahre 1972 der Grundstein für die hier vor einigen Jahren eingeleiteten Renaturierungsmaßnahmen der abgetorften Leegmoorflächen im Stapeler Moor ist. Im März 1972 erschien das Gesetz zum Schutz der Landschaft, das Bodenabbaugesetz und es stand unter dem Motto: ,,Das Wirkungsgefüge der Landschaft darf nicht nachhaltig geschädigt werden und sie darf nicht mehr auf Dauer verunstaltet werden .“ Dadurch wurde die längst überfällige und herbeigesehnte Grundlage geschaffen, durch den Menschen gestörte bzw. zerstörtete Landschaftsteile auch im Interesse des Naturschutzes zu regenerieren und damit auch wieder Moore entstehen zu lassen. Denn gerade die Regenmoore (Hochmoore) gehören seit mehr als fast 400 Jahren zu den am stärksten gefährdeten Lebensräumen auf unserem Planeten. Nunmehr war der Weg frei, Moore wieder wachsen zu lassen.

Diese Aufnahme entstand am alten Torfwerk im NSG Stapeler Moor. Zu sehen ist eine abgetorfte und inzwischen wiedervernässte Moorfläche. Auch hier entsteht inzwischen wieder ein moortypischer Lebensraum. Bild: Strate Seite 48

Doch Überlegungen, die Torflager auf den abgetorften Flächen wieder wachsen zu lassen, gibt es nicht erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts, sondern gehen auf das 18. Jahrhundert zurück. Schon damals machte man sich Gedanken darüber, abgetorfte Moorflächen wieder zuwachsen zu lassen, sodass auch die nachfolgenden Generationen auf die Energiequellen zurückgreifen zu können. Diese Hoffnung auf eine erneuerbare Energie bzw. die Perspektive, mit der Wiedererzeugung des Torfes über einen nachwachsenden Brennstoff zu verfügen, gab auch den entscheidenden Anstoß, sich intensiver mit der Natur und der Entstehung der Regenwassermoore zu beschäftigen. Dieser Moortyp ist unabhängig vom Grundwasser. Er wird nur vom Niederschlag (Regen, Schnee, Nebel) gespeist und heißt deshalb auch Regenwassermoor. Er entwickelt sich auf Niedermooren oder direkt auf wasserundurchlässigen Bodenschichten. Das Stapeler Moor ist größtenteils direkt auf verdichtetem Mineralboden (Sandboden) gewachsen. Die wichtigste torfbildende Pflanze der Regenmoore ist das Torfmoos (Sphagnum), eine Pflanze, die keine Wurzeln hat. Sie stirbt unten ab und wächst oben weiter. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde wegen der starken Kultivierung und dem extrem fortschreitenden Abbau der Torflager für Brennzwecke auch hier bei uns in der Region die größere Aufmerksamkeit durch die Naturwissenschaftler zuteil, die verstärkt und unüberhörbar auf die Bedeutung der Moore hinwiesen und den Schutz der noch vorhandenen Restflächen forderten. Es mag ja zum derzeitigen Zeitpunkt über die Renaturierung von abgetorften Moorflächen, wie beispielsweise im NSG ,,Stapeler Moor“ und dem NSG ,,Neudorfer Moor“ die als nahezu vegetationslose, wannenartige Reste von der Torfindustrie zurückgelassen wurden, unterschiedliche Meinungen, Ansichten und Erfahrenswerte geben. Jedoch wurden für die Moore in Uplengen – und darauf können und dürfen wir Uplengener mit Recht stolz sein – die Grundvoraussetzungen für die Entwicklung einer neuen Moorlandschaft geschaffen und damit im Interesse des Naturschtzes gehandelt. Wir Uplengener und viele weitere Naturfreunde aus nah und fern dürfen schon gespannt darauf sein, wie sich eine in Jahrtausende gewachsene und in einem Zeitraum von kaum mehr als 250 Jahren zerstörte Urlandschaft wieder zu neuem Leben erwacht. Moorführer Johann Gerdes jedenfalls ist in der Sache sehr optimistisch. Ein großer Optimist in Sachen

Exkursion zum NSG Lengener Meer und NSG Stapeler Moor Teil 61

Von Werner Strate der Wiederbelebung. Und sein Optimismus ist kein Trugschluss, denn die eigentlichen Pioniere der Torfbildungen, die Torfmoose, gedeihen prächtig und lassen hoffen. Die in Uplengen abgetorften Moorflächen, die einer Regeneration bereits zugeführt bzw. noch zugeführt werden sollen, sind groß genug, so dass sich dort die moortypische Flora und Fauna ungestört von fast allen negativen Einflüssen unserer Zivilisation wieder entwickeln kann. Auf der Straße entlang des Stapeler Moores fährt man auf einer längeren Strecke an abgetorften und wieder vernässten Moorflächen vorbei, auf welche die Regeneration schon vor einigen Jahren eingeleitet wurde bzw. noch eingeleitet wird. Jahrhundertelang waren die Moore von den Menschen gefürchtete Naturräume.Ein schauriges Kapitel. In der Steinzeit nutzten die Menschen das Moor als Kult, Richt- oder Opferstätte. Für die Menschen im Mittelalter war klar: In den Mooren hausen Hexen, Verdammte und Spukgestalten, die Unheil über Menschen bringen. Sie verwirren Wanderer, gaukeln ihnen ein Lagerfeuer oder ein beleuchtetes Haus vor, lotsen sie immer weiter ins Moor und führen sie ebenso in ihr Verderben wie die Irrlichter. Die hielt man lange für Aberglauben. Doch es gibt sie wirklich, es sind Faulgase, die sich an der Hochmooroberfläche spontan entzünden. Auch im Stapeler Moor waren sie früher häufig zu beobachten. QUELLENNACHWEIS: Ihr Begleiter durch das Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn.

In den vernässten Verwallungen fällt, wenn man genau hinschaut, im Wasser und über Wasser eine unscheinbare kleine Pflanze auf. Die Fähigkeiten dieser Pflanze sind so stark, dass es sich gegen sämtliche Konkurrenten durchsetzen kann und praktisch konkurrenzlos die Moorlandschaft prägt. Diese Pflanze besitzt die außergewöhnliche Fähigkeit, an der Spitze zu wachsen und am Ende abzusterben.Die Wasserpflanze, das Torfmoos (Sphagnum), hat eine enorme Wasserspeicherkapazität. Bild: Strate


IMärz/April H R2019 G A R T E N P A R T N E R I N N O V AT I V – L E I S T U N G S S TA R K – K O M P E T E N T

KREATIVE GARTENTECHNIK

Großer Werksverkauf von Musterexponaten und Rückläufern ! e s i e r p s n o i t k A

KGT GmbH | Kreative Gartentechnik Rudolf-Diesel-Straße 1 D-26670 Uplengen-Jübberde Entdecken Sie das ganze Sortiment im Internet: www.kgt-gmbh.de

Seite 49 KREATIVE GARTENTECHNIK


März/April 2019

www.ruseler.de

LOHNUNTERNEHMEN UND ERDARBEITEN

90,-

€ 20.5

EN ERAT WIR BGERNE! SIE

Dieses Jahr neu

MÄHEN

Auch dieses Jahr neu

SCHWADERN

MONDEO TITANIUM TUR. TDCI FIESTA COOL & CONNECT 1,0/74 KW, EZ: 06/18, 26 TKM €12.990,- 2,0/110 KW, EZ: 10/17, 48 TKM €19.450,-

mit 4 Stern Schwader, Arbeitsbreite 12,5 Meter.

FIESTA ST-LINE 1,0/74 KW, EZ: 12/17, 23 TKM

mit 9,5 Meter Schmetterlingsmähwerk von Claas mit Setter und Schwadzusammenführung.

Ford Kuga Cool & Connect EcoBoost 1,5/88 kW (120 PS) Euro 6 Ɠ Ez: 10/2018 Ɠ 10.300 km Navi SYNC3 Ɠ Winterpaket Ɠ Leichtmetallfelgen Ɠ Tempomat Park-Pilot System Ɠ Klimaautomatik Ɠ Heckklappe elektrisch Magneticgrau-Metallic

€15.490,-

S-MAX TITANIUM TDCI 2,0/110 KW, EZ: 05/17, 59 TKM

NISSAN QASHWAI DCI FOCUS TITANIUM TURN. 1,0/110 KW, EZ: 09/17, 33 TKM €16.900,- 1,6/96 KW, EZ: 02/13, 100 TKM C-MAX TITANIUM 1,0/92 KW, EZ: 05/18, 20 TKM €17.990,-

€20.990,-

€10.900,-

Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten.

CARL CA LO KE KETT TTWI WIIG Zum Wallacker 3 26670 Uplengen Mobil 0173 6020080

BESUCHEN SIE UNS AUCH GERN ONLINE UNTER:

www.ruseler.de

Hauptstr. 503 ƒ 26689 Augustfehn ƒ 04489/1225

Hauptversammlung Saisoneröffnung Hollen Der Bürgerverein Hollen lädt alle Mitglieder sowie Interessierten herzlich ein zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 9. Mai, um 20 Uhr, im Gasthof „Zur Post“ in Hollen. Neben den obligatorischen Berichten des Ersten Vorsitzenden stehen diesmal auch Wahlen auf dem Programm. 1. Vorsitzender Eckhard Kuch stellt nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit sein Amt zur Verfügung.

Auch der Posten des stellvertretenden Vorsitzenden muss neu besetzt werden. Im Anschluss an den offiziellen Teil wird Kassenwart Herbert Betten über die Interessengemeinschaft „Nachbarschaftshilfe am Grab“ berichten, die lange Zeit Hinterbliebene von Verstorbenen finanziell unterstützte. Über viele Jahre war Heinrich Boekhoff hier der Vorsitzende, der nun aus Altersgründen dieses Amt zur Verfügung stellt und auf eine Weiterführung hofft.

Uplengener Hochzeitsgalerie

Remels Die Tennisabteilung des VfB Uplengen lädt alle Tennisfreunde und die es noch werden möchten zur diesjährigen Saisoneröffnung am 4. Mai 2019 auf die Anlage beim Tennisheim ein. Beginn ist um 15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Ab 18 Uhr wird gegrillt. „Wir haben uns zur Auflage gemacht, in den Sommermonaten wieder viele Personen für den Tennissport zu begeistern. Egal ob Anfänger, ehemalige Spieler, ob jung oder alt, alle sind ganz herzlich willkommen. Auch Nichtmitglieder dürfen gerne den Tennisschläger in die Hand nehmen“, berichten die Tennisbegeisterten des VfB.

Tim Loerts bietet Tennistraining für jung und alt an (Tel.: 0176-80569593).

Frühzeitig vorsorgen DER SENIORENBEIRAT LÄDT EIN Remels

Stefanie Ferdinand und Lars Ferdinand sagten am 22.02.2019 im Trauzimmer des Rathauses JA zueinander. Seite 50

Heike Ubben-Aljets, geb. Ubben und Jan Aljets schlossen am 22.02.2019 im Trauzimmer des Rathauses den Bund fürs Leben.

Mit zunehmendem Alter steigen die gesundheitlichen Risiken. Deshalb sind nicht nur medizinische Vorsorgemaßnahmen, sondern auch Vorkehrungen für den Fall sinnvoll, dass die Entscheidungsfähigkeit eingeschränkt wird oder völlig entfällt. Der Gesetzgeber hat für bestimmte Fälle Verfahren festgelegt, die die Beachtung der Interessen der be-

troffenen Person ermöglichen. Dazu gehören die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die rechtliche Betreuung nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches. Über diese Themen wird Heinz Brunken von der Betreuungsstelle des Landkreises Leer in einer Veranstaltung des Seniorenbeirats der Gemeinde Uplengen referieren. Sie findet am 24. April ab 19 Uhr im Rathaus statt.


März/April 2019

Anlässlich des

FrĂźhlingstreffs bei BĂśrjes haben wir unser Geschäft (MĂźhlenstraĂ&#x;e 27) am So. 7. April ab 13 Uhr fĂźr Sie geĂśffnet!

Moderne Floristik â&#x2C6;&#x2122; Trauerfloristik â&#x2C6;&#x2122; Grabpflege â&#x2C6;&#x2122; Fleurop

Alles rund um den FrĂźhlingâ&#x20AC;Ś GroĂ&#x;e Auswahl an Blumen, Pflanzen und Deko fĂźr Haus und Garten! An der Fehnke 10 â&#x2C6;&#x2122; 26670 Uplengen-Remels â&#x2C6;&#x2122; Tel.: 04956-1030 â&#x2C6;&#x2122; Fax: 04956-990064 blumen.olthoff@ewetel.net â&#x2C6;&#x2122; www.blumen-olthoff.de

Viele tolle Angebote Restposten und Vorfßhrfahrräder bis zu 35% reduziert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fahrradwelt

MĂźhlenstraĂ&#x;e 27 ¡ 26689 Augustfehn ¡ Tel. 04489-4048694 -> Reparaturen auch weiterhin in Remels, Moorweg 19 <-

Herausgeber/Anzeigenverwaltung: DRUCKdesign Printmediengestaltung Ulrich de Buhr / Gertrud de Buhr Am Bargacker 16, 26670 Uplengen-Hollen Tel. 04489 928026, Fax 04489 928025 E-Mail: druckdesign@ewetel.net Redaktion: Ulrich de Buhr (V.i.S.d.P.) DTP-Mediengestalter Hans-Henning Stephans Diplom-Wirtschaftler Alter Postweg 81, 26670 Uplengen-Remels Tel. 04956 4181 In Zusammenarbeit mit den Vereinen, Organisationen, Kirchen und Gruppen der Gemeinde Uplengen Internet: www.blattje.de E-Mail: blattje@ewetel.net Erscheinungsweise: 6 x jährlich (am Ende jeden ungeraden Monats) Druck:

Druckerei Jann Meeuw, Alter Postweg 74, Remels

Vertrieb: Deutsche Post AG (alle Haushalte in Uplengen, Teile Ammerland, Hesel, Jßmme) Auflage: 8000 Exemplare Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos, denen kein Rßckporto beiliegt, werden nicht zurßckgesendet. Anzeigen, die fßr das Blattje gestaltet wurden, dßrfen nicht ohne Zustimmung anderweitig verwendet werden. Nächste Ausgabe: Redaktionsschluss: Anzeigenschluss:

Ende Mai 2019 1. Mai 2019 8. Mai 2019

Name gesucht Uplengen

Wolff´s

IMPRESSUM:

HauptstraĂ&#x;e 544 ¡ 26689 Augustfehn Telefon 04489-4049963 ¡ www.hundundkat.de

Die Gemeinde Uplengen sucht fßr ihren neuen Kindergarten einen Namen. Vorschläge dafßr kÜnnen gerne bis zum 31. Mai 2019 an die Gemeinde gesendet werden. Per Post an die Gemeinde Uplen-

gen, Alter Postweg 113, 26670 Uplengen-Remels oder per E-Mail an: gemeinde@uplengen.de. Der beste Namensvorschlag gewinnt einen Einkaufsgutschein in HĂśhe von 50,- Euro â&#x20AC;&#x201C; einzulĂśsen in einem Uplengener Geschäft nach Wahl.

Aufruf Remels Achtung Mädels und Jungs! Die Bambinis des VfB Uplengen suchen noch Verstärkung!!! Du bist im Jahre 2016 oder 2015 oder 2014 oder2013 oder 2012 oder 2011 usw. geboren und mĂśchtest vielleicht (FuĂ&#x;ball-)spielen? Hier kannst Du SpaĂ&#x; am Sport erleben und bist herzlich willkommen. FĂźr jeden Jahrgang steht ein Trainer- und Betreuerteam bereit. Und fĂźr das neue Team der Jahrgänge 2013, 2014 und jĂźnger haben wir schon ein neues Trainerteam. Ansprechpartner: Joachim Berghaus (04956-4355 o. 0151-12124151).

 ' "+!!&# $ %+%! !!%)!.

â&#x20AC;Ś#%!!!#! #    " !$ %0

GesangbĂźcher

!#") #   "

zur

! -

Konfirmation mit gedruckter persĂśnlicher Widmung

 !' ( !&#75-48-645; 1"  !"%557+699:4   / ,3#-2!"% -

Druckerei

Jann Meeuw Alter Postweg 74 26670 Remels

â&#x2DC;&#x17D; 0 49 56 / 42 02

 )  !" & # " Seite 51


IHR KOMPETENTER PARTNER

r Sie um. fü r ge la en uß A r se un n re ie ur kt ru Wir st er. rt ie nt ie or en nd ku d un r he ic tl ch si Schneller, über

rn. ke er dw an H en al on gi re it m en ft Partnerscha . r.. ke er dw an H n ge ti ch ri n de n, Wir helfen Ihne IU,KU3URMHNW]XÀQGHQ SONAX $XWRSÁHJHWDJ 13.04.2019 9.00 - 16.00 Uhr

BOLTE GmbH & Co. KG ƒ Ostertorstraße 48 ƒ 26670 Uplengen ƒ Tel. 04956 - 9255 - 0 ƒ www.bolte-remels.de Öffnungszeiten: Baumarkt Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 | Sa.8.00 - 16.00 ƒ Baustoffe Mo.-Fr. 7.30 - 18.00 | Sa.8.00 - 16.00

Für Druckfehler und Irrtümer übernehmen wir keine Haftung.. Fotos sind unverbindlich.

Überzeugen Sie sich selbst.

Profile for Uplengen Blattje

Uplengen Blattje Nr. 99  

Uplengen Blattje Ausgabe März 2019

Uplengen Blattje Nr. 99  

Uplengen Blattje Ausgabe März 2019

Profile for blattje
Advertisement