Page 189

Sarko, Anita »David J«, in: Ray Gun 1 (1992), S. 14. — »Too Much Joy«, in: Ray Gun 1 (1992), S. 20. Saussure, Ferdinand de: Cours de linguistique générale. Edition critique par Rudolf Engler. Tome 1. Wiesbaden: Harrassowitz, 1968. Schmitz, Ulrich: »Blickfang und Mitteilung. Zur Arbeitsteilung von Design und Grammatik in der Werbekommunikation«, in: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 54 (2011), S. 79–109. Schorn, Brian: »Breathing through the Body of A. A Typographical Approach for the Future«, in: Emigre 32 (1994), S. 15–20. Sciullo, Pierre di: »Scratched Out«, in: FUSE 5 (1992), S. 1. — »Scratched Out [Poster]«, in: FUSE 5 (1992). Shin, Sun-Joo: The Iconic Logic of Peirce’s Graphs, Cambridge, MA: MIT Press, 2002. Short, T. L: Peirce’s Theory of Signs, Cambridge: Cambridge University Press, 2007. Siebert, Jürgen: Beowolf OT kommt: mit 85.000 Zeichen, www.fontblog.de/ beowolf-ot-kommt-mit-85000-zeichen (eingesehen am 9. Juli 2011). Sklovskij, Viktor: »Der Zusammenhang zwischen den Verfahren der Sujetfügung und den allgemeinen Stilverfahren«, in: Russischer Formalismus, hrsg. v. Jurij Striedter, 4. Aufl., München: UTB, 1994, S. 37–121. — »Die Kunst als Verfahren«, in: Russischer Formalismus, hrsg. v. Jurij Striedter, 4. Aufl., München: UTB, 1994, S. 3–35. Smeijers, Fred: Type Now, London: Hyphen Press, 2003. Spencer, Herbert: The Visible Word, 2nd revised edition, New York: Visual Communication Books, 1969.

Spitzmüller, Jürgen: »Graphisches Crossing. Eine soziolinguistische Analyse graphostilistischer Variation«, in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 35 (2007), S. 397–418. — »Typografische Variation und (Inter-) Medialität. Zur kommunikativen Relevanz skripturaler Sichtbarkeit«, in: Sprache intermedial. Stimme und Schrift, Bild und Ton, hrsg. v. Arnulf Deppermann und Angelika Linke, Berlin, New York: de Gruyter, 2010, S. 97–126. — »Typographie«, in: Einführung in die Schriftlinguistik, hrsg. v. Christa Dürscheid, 3. Aufl., Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2006, S. 207– 238. — »Typographisches Wissen. Die Oberfläche als semiotische Ressource«, in: Oberfläche und Performanz. Untersuchungen zur Sprache als dynamischer Gestalt, hrsg. v. Angelika Linke und Helmuth Feilke, Tübingen: Niemeyer, 2009, S. 459–488. Staples, Loretta: »Typography and the Screen: A Technical Chronology of Digital Typography, 1984 – 1997«, in: Design Issues 16.3 (2006), S. 19–34. Steinberg, Sigfrid H.: Die schwarze Kunst. 500 Jahre Buchwesen, 2. Aufl., München: Prestel, 1988. Steinseifer, Martin: »Oberflächen im Diskurs«, in: Oberfläche und Performanz. Untersuchungen zur Sprache als dynamischer Gestalt, hrsg. v. Angelika Linke und Helmuth Feilke, Tübingen: Niemeyer, 2009, S. 429–458. Stetter, Christian: Schrift und Sprache, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1997. Stjernfelt, Frederik: Diagrammatology. An Investigation on the Borderlines of Phenomenology, Ontology, and Semiotics, Dordrecht: Springer, 2007.

Literatur, Explicit  —  185

Profile for Björn Ganslandt

Widerspenstige Drucksachen  

Störung und Diagrammatik in der digitalen Typografie 1985-1995

Widerspenstige Drucksachen  

Störung und Diagrammatik in der digitalen Typografie 1985-1995

Advertisement