__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 161

Es bleibt die Frage nach der Funktion der Störung. Auch wenn im Kontext des FUSE-Beitrags »Synaesthesis« in die Richtung argumentiert wird, bestreitet Branczyk, dass mit Frontpage Techno visualisiert 208Vgl. Interview Branczyk 13.10.2011. wird.208 Obwohl das Interesse an der Sichtbarmachung von Technik sicherlich nicht unbeeinflusst von elektronisch produzierter Musik ist, müssen die transkriptiven Zusammenhänge analog zu Ray Gun anders hergeleitet werden: Der Kampf um die Definition des Techno-Begriffs und die sich daraus ergebende Ausrichtung von Frontpage ist mit Version 2 auch ein typo-grafischer. Während die Entscheidung zum Umzug nach Berlin bereits getroffen ist und die redaktionellen Positionen schon seit längerem im Heft ausgefochten werden, braucht die neue Frontpage 1992 auch ein neues Gesicht. Mehr noch, der neue Techno braucht eine visuelle Identität, um das schon 1991 in der Frontpage gegebene Versprechen, »Techhouse« sei die Jugendkultur der Neunziger,209 einzulösen und 209Vgl. Klanten/Chromapark e. V.: Localizer 1.0. The nicht nur hundert Berliner, Frankfurter oder Kölner, sondern ZehntauTechno House Book, 5.11. sende aus ganz Deutschland zum Feiern unter einem Logo zu vereinen.210 210Nicht nur die Mayday, auch die Loveparade wird von Die abduktive Subbewegung des schmerzenden Auges stellt den tranLaarmann mitorganisiert und skriptiven Zusammenhang zwischen Musik, Typografie und Mode211 her. von Branczyk gestalterisch begleitet. Das Loveparade-Logo So wie Ray Gun durch den Einsatz von Störung eine Grunge-Typografie selbst stammt allerdings nicht verfestigt, ist Frontpage ein wichtiges Instrument in der Formierung eivon Branczyk. Vgl. Interview Branczyk 13.10.2011. ner deutschen Techno-Typografie. Dass die beiden Richtungen in ihren 211 Mode nimmt nicht nur in Stilmitteln nicht unwesentliche Überschneidungen aufweisen, zeigt noch der Technoszene, sondern einmal, dass hier nicht einfach musikalisch motiviertes Design betrieben auch in Frontpage Version 4 eine wichtige Rolle ein und wird, sondern Störung Leerstellen erzeugt, die erst nachträglich durch wird 1995 mit »Sense« in ein transkriptive Abreibungsprozesse zwischen Musik und Ikonizität gefüllt eigenes Magazin ausgekoppelt. 212 212 Für Nadja Quante machen werden. gerade diese Leerstellen die Die Nivellierung von Störung durch transkriptive Bearbeitung beAttraktivität von Techno deutet allerdings gleichzeitig die Stärkung der symbolischen Dimension für ost- wie westdeutsche Jugendliche aus. Vgl. Quante: der Typografie. Deren ikonische Singularität verdichtet sich so zuneh»Identifikationskonstruktion mend zum symbolischen Verweis auf Stilzugehörigkeit. Für den »Technoim Techno als post-subkulturelle Formation«, S. 106. laien« bleiben diese, zum Symbol verdichteten, Zusammenhänge opak, er

Störungen in der digitalen Typografie  —  157

Profile for Björn Ganslandt

Widerspenstige Drucksachen  

Störung und Diagrammatik in der digitalen Typografie 1985-1995

Widerspenstige Drucksachen  

Störung und Diagrammatik in der digitalen Typografie 1985-1995

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded