Page 3

Ein Qigong der neuen Zeit

QIGONG

Mit dieser Bewegung aus derKuan Yin-(Guanyin-)Sequenz soll nicht nur ungesundes Qi, das den materiellen Körper schädigt, ausgeleitet werden, sondern auch falsches und begrenztes Verständnis.

Shengzhen Qigong soll sowohl die körperliche Gesundheit stärken als auch Stress und negative Emotionen auflösen sowie das Herz öffnen.

46

Leber, zum Stärken und Ausgleichen der Lungen- und/oder der Nierenfunktion konzipiert. Die Meditationen beruhigen und schulen den Geist, führen das Qi durch den Körper, um sowohl den Körper als auch den Geist zu stärken. Für Anfänger wird empfohlen, sie nach den bewegten Übungen zu praktizieren. In jeder Einführung zu einer Qigong-Form wird ein Hinweis gegeben, was sie bewirkt. So ist zum Beispiel das Ziel der stehenden Form des Jesus Qigong: »die Erfahrung der himmlischen Kraft im Körper und im Sein. Die innere Schönheit der Bewegungen wächst aus der Erfahrung der reinen, bedingungslosen Liebe. Wir erfahren sie im Mitgefühl, im Vergeben und in der Weisheit, ...« So weist hier Li Junfeng auch noch darauf hin: »Wenn du siebenmal am Tag übst, findest du eine Lösung für alles. Wenn du fünfmal am Tag übst, wird der Geist von Sorgen befreit. Wenn du regelmäßig dreimal am Tag übst, bleibt der Körper fit. Und wenn du einmal am Tag übst, nimmt dein Wissen allmählich zu ... Nachdem du die reine Liebe im Herzen erfahren hast, fällt es dir leicht, Liebe und Vertrauen auszudrücken. Jeder Mensch lebt in seiner eigenen reinen Welt, aber auch im Herzen und in der Seele jedes anderen Menschen ...« (Li Jun Feng: Sheng Zhen Wuji Yuan Gong, Windpferd 2004) Das gibt uns einen indirekten Hinweis, dass wir hier in Aktion gehen und Verantwortung übernehmen können – indem wir uns selber in emotionale Balance bringen, strahlen wir Ruhe für andere Wesen aus und helfen unbemerkt. Die Heilung und die Bewahrung der körperlichen Gesundheit ist eine Aufgabe des Shengzhen Qigong. Das Qi wird kultiviert, hilft, die Durchblutung zu verbessern und stärkt den Körper. Dadurch beeinflussen wir unsere Gesundheit unmittelbar positiv. Insofern darf es sich ein »Medizinisches Qigong« nennen. Die zweite Aufgabe ist psychischer Art: der Abbau von Stress und das Auflösen negativer Emotionen wie Angst, Traurigkeit, Eifersucht, Sorge und Wut. Sie führt uns direkt in das Zentrum unseres eigenen Wirbelsturmes, wo es ganz still ist. Am wichtigsten ist die dritte Aufgabe: das Öffnen des Herzens. Insofern ist es ein spirituelles Qigong. Es erlaubt dem Übenden, mit dem Universum, dem Ursprung des Lebens zu verschmelzen. So fließt bedingungslose Liebe in sein Herz, reinigt es, erhebt seinen Geist und bringt Harmonie und Frieden zu ihm, in seine Familie, seinen Arbeitsbereich, seine Umgebung. Es wirkt sich auf die ganze Gesellschaft aus, da wir ja alle miteinander verbunden sind.

Heute ist unser Leben sehr vielschichtig. Wir haben quantitativ und qualitativ viel mehr zu bewältigen als die Menschen vorhergehender Generationen. Oft scheint alles gleichzeitig auf uns einzustürmen, so dass wir den Überblick verlieren, was wirklich wichtig ist. Indem wir uns in die Hektik des Alltags hineinziehen lassen, können wir selbst zum Problem werden durch die Art, wie wir die Dinge betrachten.

Klarheit erreichen Durch die das Chaos beruhigenden Übungen kann sich unsere Einstellung zum Moment, ja, zum Leben an sich ändern. Die erhöhte Klarheit, die erlangt wird, macht es möglich, den Ursprung eines Problems zu erkennen und nicht nur die äußeren Symptome zu betrachten. Vielleicht sehen wir sogar, wie wir selber zu allem beitragen, und indem wir den Sprung tun, uns zu ändern, ändert sich auch unsere Umgebung. So können uns diese drei Funktionen des Shengzhen Qigong durch regelmäßiges Praktizieren zurück in den natürlichen Zustand völligen Wohlbefindens führen. Das Öffnen des Herzens ist das Kernelement des Shengzhen Wuji Yuan Gong. Das bedeutet auch lebendiges Fühlen, sich selber zu spüren, Selbstachtung und Selbstliebe zu empfinden, sich wertzuschätzen und akzeptieren zu können, sich zu aktualisieren und Makellosigkeit anzustreben. Unter diesen Voraussetzungen hören alle Anhaftungen, Abhängigkeiten, Bewertungen, Vergleiche, ja, alle Erwartungen, Bedürftigkeit und Selbst-Wichtigkeit auf. Auf

Taijiquan & Qigong Journal 4-2009

Gabriela Moosbauer über Shengzhen Qigong  
Gabriela Moosbauer über Shengzhen Qigong  

Gabriela Moosbauer über Shengzhen Qigong

Advertisement