Page 1


Editorial 2018 verspricht ein tolles Radjahr zu werden mit vielen spannenden Neuheiten & Highlights

enkt sich das Klima nun plötz-

R

E-Mountainbikes und E-Rennräder - ge-

lich doch wieder ein, waren alle

widmet habe. Und auch der Story über das

die klimatischen Untergangs-

Aufleben der legendären Radmarken „Cilo”

szenarien blosser Humbug? Wer an diesen

und „Allegro” haben wir einen würdevollen

schneereichen und mitunter kalten Winter

Platz eingeräumt - eine Herzensangelegen-

zurückdenkt, könnte die Hoffnung dazu

heit. Das ist etwas für Nostalgiker und

haben. Und wie wird dann der Sommer?

Patrioten.

Blühend, schön, heiss und das perfekte Klima für Radsport und Freizeitbiken? Ja,

Wir wären kein Sportmagazin, wenn wir

wenn man bloss Prophet wäre, gell, das

nicht ausführlich über Rad- & Bikesport

wünschten sich manche Hersteller.

schreiben würden. Als Highlights haben wir die WM in Innsbruck, die Tour de France

Die wiederum sind erstaunt und glücklich

und wichtigsten Radsportevents des Jah-

über den unerwartet anhaltenden Boom

res mit rein gepackt und auch ein Porträt

bei den E-Bikes. Das Ende der Verkaufs-

über Christopher Froome, der sich aktuell

welle scheint noch lange nicht in Sicht, viel

mit Dopingvorwürfen konfrontiert sieht.

eher zeichnet sich ein tiefgreifender Wan-

Daneben noch die neueste Radmode des

del in der Fahrradkultur der Gesellschaft

Premiumanbieter Assos und zwei Rad-

ab. E-Biken ersetzt in allen Schichten der

bzw. Bikeregionen als Reisetipp und damit

Bevölkerung das herkömmliche Radfahren

ist die Sache rund.

und das ist doch nur richtig, wozu denn elend den Berg raufstrampeln, wenn es

Ich bin zufrieden mit der Ausgabe, auch

auch elegant mit Schiebehilfe geht. Lange

wenn wir immer noch mehr Ideen hätten,

Zeit haben falsche Vorurteile über E-Bikes

und ich hoffe, Sie/Ihr auch. Viel Spass mit

und das Festhalten an Tradition den Absatz

der aktuellen Ausgabe wünscht

der E-Bikes verhindert, doch seit nun selbst die hartgesottensten Biker auf EBikes umstellen, gibt es kein Halten mehr und der Wandel führt nun dazu, dass diese E-Bikes nun immer ausgereifter, raffinierter und attraktiver werden. Es ist deshalb selbsterklärend, dass ich der Ausgabe einen grossen Bereich mit Berichten über die neusten und interessantesten E-Bikes -

Der Herausgeber Rolf Fleckenstein


Inhalt 4 Rad- & Bikenews Alles, ’was Rad- & Bikefreunde interessieren könnte.

12 UCI Strassenrad-WM 2018 Vorbei an Panoramen und Kunstschätzen

18 Tour de France 2018 Kopfsteinpflaster, Alpe d’Huez oder Col du Tourmalet

22 TransTirol Bike Rallye 2018 24 Christopher Froome Ist er der nächste 5-fache Tour-de-France-Sieger?

28 Radsport 2018 Die Highlights des Jahres

34 Pinarello Nytro Superleicht und Superschön

38 Das Revival von Cilo & Allegro Die Colag AG bringt die untergegangenen CH Radmarken Cilo und Allegro wieder auf den Markt

46 Assos 2018 Stylish & funktionell

50 Pendix oder Null Problemo 52 Pininfarina E-Voluzione Guter Stil ist Tradition

56 BH Atom X Das Trail-E-Bike mit dem längsten Atem

64 Rossignol Bikes & E-Bikes Ein neuer Bigplayer im Markt

70 Nauders am Reschenpass 74 Tiroler Zugspitzarena 80 Impressum


Neuheit: BH Atom X

Das Trail-E-Bike mit dem längsten Atem! Jahr um Jahr begeistert uns der spanische Bikehersteller BH mit ständig neuen Innovationen. Gerade in Sachen Konzept und Design haben sich die Spanier stets kreativ und stilsicher gezeigt und der Branche stets vorgelegt. Und auch 2018 ist es wieder so. Mit der neuen E-Bike-Linie „Atom X” liefert BH unter seiner Marke „Easy Emotion” 7 starke Modelle mit einzigartigem Rahmenkonzept und dem längstem Atem auf dem Trail! von Rolf Fleckenstein


as hätten sich die beiden Macher Franz Laternser und Marco Zollinger von der Zollinger Sport AG, Importeur der spanischen Fahrradmarke BH und der dazugehörigen E-Bike-Marke Easy Emotion, auch nicht träumen lassen, als sie die Generalvertretung dieses spanischen Fahrradherstellers übernahmen, dass dieser eine solche Erfolgsgeschichte hinlegen würde. Seit gefühlten 10 Jahren legt der Hersteller BH insbesondere im E-Bike-Markt praktisch Jahr für Jahr einen Kracher nach dem anderen hin und sorgt damit für starke Absatzzahlen weltweit wie auch in der Schweiz.

D

BH/Easy Emotion legt seit 10 Jahren der Branche vor Dabei müssen Herstellers des stark wachsenden E-Bike-Marktes zum einen immer Schritt halten mit der neuesten Technologie und zum anderen immer wieder ein neues DesignHighlight kreieren. Das schönste EBike mit dem stärkstem Motor und der grössten Reichweite verkauft sich am besten. An diesen Kriterien lassen sich die E-Bikes im Markt messen. Design ist natürlich bis zu einem gewissen Grade Geschmacksache, aber Technologie ist messbare Leistung und da gibt es keinen Interpretationsspielraum. Und so scheint BH Jahr für Jahr ans Werk zu gehen, um ein neues Highlight zu schmieden. Die Spanier haben deshalb seit Jahren eine breite Modellpalette mit unterschiedlichen Motorenkonzepten und Leistungen, aber immer mit tollem Design. Guten Geschmack kann man nicht lernen, den kann man nicht kaufen, man hat ihn oder man hat ihn eben nicht, und die Gebrüder Beistegui - dafür steht das Kürzel BH nämlich (Hermanos = spanisch Brüder) haben ihn ganz offensichtlich. Das zeigt sich insbesondere beim völlig neuen Rahmenkonzept der neuesten Kreation, der Atom X-Modellreihe.

Das Atom-X-Rahmenkonzept Das Rahmenkonzept der neuen Atom X-Modell überzeugt in mehrfacher Hinsicht. Zum einen ist der brachiale Stil des Rahmens imposant, stark, rockig, als wäre dem Designer bei seiner Entwicklung eine Mischung aus Motocross-Maschine und Easy-Rider vorgeschwebt, die hier zu einer völlig neuen Designeinheit miteinander verschmolzen ist. Ein supermächtiges Innenrohr, in welchem sich der Akku befindet, gibt dem Bike den kraftvollen und stabilen Ausdruck, die grosse

Distanz zum Vorderrad die stilistische Geländefähigkeit und die Hinterraddämpfung mit rückschlagfreier PivotSchwinge ist supercool. Der lautlose und 90 Nm starke Brose-Mittelmotor verschwindet richtiggehend in dem mächtigen Gestänge des Rahmens. Tatsächlich hat sich bereits vor drei Jahren ein Expertenteam bei BH mit der Entwicklung eines neuen E-MTB beschäftigt, mit dem Ziel, modernste Akkuintegration, Antriebstechnik und ein perfektes Fahrwerk auf den Markt zu bringen. Die aggressive Linienfüh-


rung erlaubt eine optimale Überstandshöhe - Abstand vom Boden zum Oberrohr - und eine maximale Gabelfreiheit zum Unterrohr für bessere Trail- und Enduro-Eigenschaften. Zur visuellen Stärke paart sich der Nutzen des übergrossen Unterrohrs. Das Unterrohr ist aus einem Stück in Dreifachextrusion gefertigt ohne Nahtstellen oder CNC-Teile, um die Stabilität des Rahmens zu maximieren. Deshalb teilt sich das Unterrohr anders als früher nicht in zwei Hälften

bei der Entnahme des Akkus, sondern der Akku wird von oben über das Oberrohr in das Unterrohr eingesteckt und wieder herausgezogen. Dadurch bleibt der Look immer gleich mit und ohne Akku. Dadurch wurde aber auch die Stabilität des Rahmens erhöht. Der Hinterbau der Fully-Modelle verfügt über die patentierte und bekannte Split-Pivot Technologie, die dafür sorgt, dass das Bike beim Bremsen nicht unruhig hoppelt, sondern stabil auf dem Untergrund bleibt. Die Dämpfung des Hinterrades funktioniert auch

Bilder: Der Akku, wenn er entnommen ist, ist kein Winzling. (rechts oben); Das Key Bracelet trägt man am Handgelenk. Hält man es an die Verriegelung, öffnet sich diese automatisch und der Akku kann entnommen werden. (mitte rechts); Für das Modell Atom X wurde ein spezifischer Bidon mit Halterung entwickelt, voilà, alles schön eingefädelt (rechts unten). Das Atom x Lynx 6 ist das teuerste und hochwertigste Modell. (grosses Bild)

8 9


beim Bremsvorgang und hält das Bike ruhig und kontrolliert, unangenehme Rückschläge werden verringert. Die Kabel verlaufen denn auch unsichtbar durch das Unterrohr, damit sind sie wie der Akku optimal vor Schmutz oder Beschädigungen geschützt. Mit max. 90 Nm während 700 Wh Trittunterstützung Unterstützt wird der Fahrer von einem lautlosen Brose Drive S Mittelmotor mit 250 Watt Leistung und einem Drehmoment bis max. 90 Nm. Je nach Modell steht entweder ein Akku mit 500 Wh oder 700 Wh zur Verfügung. Dank des deutlich stärkeren Motors vor drei Jahren wurde man noch mit Motoren mit 30-50 Nm unterstützt und Akkus, die 300-400 Wh Energie zur Verfügung stellten - kann man auch mit einer kleineren Unterstützungsstufe gut auskommen und hat dank der höheren Energieleistung des Akkus eine spürbar grössere Reichweite, die für Ausflüge in den Bergen wirklich entscheidend ist. Mit 700 Wh zeigt das Modell Atom X den klar längsten Schnauf bei den aktuellen EMTBs und das ist matchentscheidend. Gegen Dreck und Steinschläge schützt der neu angebrachte Motorenschutz. Wer seine Anzahl Gänge erhöhen will, um noch mehr Flexibilität für den Anstieg zu haben, kann sich auch zwei Kettenblätter bei der Kurbel montieren oder montieren lassen. Die Trittunterstützung gibt je nach Modus 70-350 % der Trittkraft wieder - der Modus kann jedoch individuell eingestellt werden - und endet bei einer Geschwindigkeit von 25 km/h, ohne das eine nervige Motorenbremse einsetzt. Das ist gut so, denn auf der Ebene oder auf der Strasse behindert der Motor den Fahrer nicht durch Gegensteuern, sobald er über 25 km/h fährt und im Gelände wären bei einer Trittunterstützung bis 45 km/h zu viele Unfälle zu befürchten von Fahrern, die ohne Expertenkenntnisse über die

Trails jagen und an einem unerwarteten Schlagloch ihren Meister finden würden. Der Akku wird dem Unterrohr entnommen, nachdem man mit dem elektronischen Armband (Key Bracelet) am Handgelenk in die Nähe des vorderen Oberrohr gerät (oder man dreht den Schlüssel, wenn man das Armband nicht dabei hat) und voilà der Verschluss öffnet sich automa-

tisch, James Bond-like. Das farbige beleuchtete Display ist einfach zu bedienen und zeigt alle wichtigen Informationen leicht lesbar an. Zusätzlich kann das eigene Samrtphone angeschlossen werden und mit der spezifischen App für Atom X genutzt werden, um GPS einzusetzen, das Strava-Profil oder weitere 40 messbare Parameter einzusehen.


Interessierte Käufer haben die Wahl zwischen vier Fullys und drei Hardtails im Preisrahmen von CHF 4’199.00 und CHF 6’699.00. In der Schweiz hält der Importeur die fünf beliebtesten Modelle am Lager. Dazu gesellt sich noch ein Sondermodell, das in einer Zusammenarbeit mit der Ferienregion Ischgl entstanden ist und Ende Saison 2018 auf den Markt kommen soll.

Fazit Wer sich ein Atom X anschafft, tut sich in mehrfacher Hinsicht einen Gefallen. Zum einen macht er auf den Trails mit dem ultrastarken Look des Atom X eine super Falle, zum anderen erwirbt er dadurch ein stabiles Mountainbike, das vom aktuell stärksten Motor angeschoben wird und dank des energiereichsten Akkus den längsten Atem

10 11

von allen E-Mountainbikes aufweist. Dass das gute Stück mit den modernsten Bike- und Kommunikations-Technologien aufwartet, ist für BH fast schon selbstverständlich. Angesichts der moderaten Preise im Vergleich mit seinen mitunter überteuerten Konkurrenten macht hier jeder Kunde ein echt gutes Geschäft!


Bild: Atom X Lynx 6 27.5” Plus Pro, Nr. ER998

Bild: Atom X Lynx 5 27.5” Plus Pro, Nr. ER938

Bild: Atom X Lynx 5 27.5” Plus Pro RC, Nr. ER928

Bild: Atom X 27.5” Plus Pro, Nr. ER768

Bild: Atom X 27.5” Plus Pro RC, Nr. ER748

Atom X Lynx 6

Atom X Lynx 5

Atom X Lynx 5

27.5” Plus Pro

27.5” Plus Pro

27.5” Plus Pro RC 27.5” Plus Pro

Plus Pro RC

Modell Nr.

ER998

ER938

ER928

ER748

Gabel

Fox 36 Float

Fox 34 Float

Rock Shox Recon Fox 34 Float

Fox 34 Float

Federweg

160 mm

120 mm

120 mm

100 mm

100 mm

Anzahl Gänge

11

11

10

11

10

Motor

Brose Drive S

Brose Drive S

Brose Drive S

Brose Drive S

Brose Drive S

Motorleistung

250 W

250 W

250 W

250 W

250 W

Akku

700 Wh

700 Wh

700 Wh

700 Wh

700 Wh

Preis

CHF 6’699.00

CHF 6’699.00

CHF 5’699.00

CHF 5’799.00

CHF 5’399.00

Modell

12 13

Atom X ER768

Atom X 27.5”


NEUE

DIE

Erhältlich bei der

#missionmoover

BEWEGLICHKEIT DER NEUSTE TREND DER E-MOBILITÄT: - elektrisch unterstützter Scooter mit Handpedal nach DIN EN 15194 4U7;0;VMBTTVOHGÛS4USB“FOVOE[FSUJà [JFSUGÛS3BEXFHF - einzigartiger 6 km/h-Modus für Gehwege und FuÃ&#x;gängerzonen PIOF'ÛISFSTDIFJO )FMNPEFS7FSTJDIFSVOHTQáJDIU - leicht und kompakt zum Ãœberallhin-Mitnehmen, auch im Kofferraum NFIS*OGPTàOEFO4JFVOUFSXXXNFU[NPPWFSEF

ZOLLINGER SPORT AG Bünte 39 CH-5306 Tegerfelden www.zollingersport.ch

www.zollingersport.ch

www.zollingersport.ch

Sportguide Bike 2018 atom x  
Sportguide Bike 2018 atom x  
Advertisement